lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

4. kleine Desinformations-Tages-Rundschau 15.12.09

Geschrieben von lupo cattivo - 15/12/2009

Heute zuerst mal zu Berlusconis gebrochener Nase.

Wieder mal ein “Attentat” von einem “Geistesgestörten” – und immer stehen diese Geistesgestörten in Wurfweite oder sie gelangen in gute Schussposition oder, oder …..

Hinter der Sache steckt viel mehr, als man von außen glauben mag und die richtige Erkenntnis konnte man aus der “stampa libera” hier entnehmen, inzwischen gibt dort weitere -italienische- Artikel: 
In Wahrheit geht es um den Austausch der US-FED-geführten Politiker-Schauspieltruppe im Sinne einer “schönen, neuen Welt”.

Es ist richtig, dass uns Berlusconi immer etwas “unseriös” erschien, weil er auch nicht anders dargestellt wurde, wo er doch gar nicht so ist wie all unsere seriösen Damen und Herren.
Sinn meiner DESINFORMATIONS-Artikel ist aber auch, dazustellen, dass die Herrschaft über die Meinung nur durch Medienkontrolle aufrecht zu erhalten ist.(Deshalb ist den Herrschenden auch das Internet so widerlich und es wimmelt angeblich von Pädophilen). Auch die “alternativen” Medien haben diese Attacke leider soweit ich das sehen konnte, falsch interpretiert; jeder freut sich, wenn einer der Regierenden “auf die Fresse” bekommt und man glaubt, unser Problem sei zu lösen, wenn überall Statuen auf Politiker und Banker geworfen werden.
In Italien hat Berlusconi über 6 TV-Stationen großen Einfluss auf die Wahrnehmung des Publikums, gegen die italienische Nachrichtenagentur ANSA, die wiederum Teil des weltherrschenden Rothschild-Imperiums ist.
Berlusconi hat es sich als einziger somit leisten können, Gipfel-veranstaltungen zu verballhornen, indem er den Kasper gegeben hat; er hat diese Propagandaveranstaltungen als das auf den Zuschauer wirken lassen, was es tatsächlich ist: EINE FARCE und Berlusconi war der Narr.
Das war zu Zeiten von BUSH noch ganz sinnvoll
und im Sinn der Herrschenden, denn so konnte man diesen noch als das geringere Übel wahrnehmen.
Mit OBAMA und dem finalen Weltrettungsmarketing sind jedoch andere Zeiten angesagt. Es werden smarte, stromlinienförmige “Entscheider” gebraucht, Führerpersönlichkeiten, da wird auch Frau Merkel nicht mehr lange mitspielen dürfen, die neuen modernen Politiker werden bereits mit den CIA-Neuerungen Facebook und Twitter lanciert.
Berlusconi hat es sich aber auch erlaubt, Politik im Interesse Italiens zu machen und dabei im Vertrauen auf seine Medienbeherrschung oft gegen die ausdrücklichen Wünsche seiner “Aufseher” verstoßen.
So hat er gute, herzliche Kontakte mit Vladimir Putin, hat mit diesem einen Gasdeal durchgezogen, er favorisiert die russische Gaspipeline-Variante gegenüber der US-Variante, er machte seine eigene Mittelmeer-Politik unter Einbezug von Libyen, einem der 5 Länder, das -noch- außerhalb des Einflusses des Rothschild-Kapitalismus liegt, er hat eigene Beziehungen zur Türkei Erdogans, der wiederum in Davos die menschenverachtende Politik des Rothschild-Staats ISRAELS angeprangert hat, bis ihm der Ton abgestellt wurde.
Deshalb muss Berlusconi aus der Sicht der Herrschenden “WEG”.
im Hintergrund hat man bereits den “smarten” Gianfranco Fini aufgebaut, der perfekt in das Zukunftstheater aufgeführt von lauter gutaussehenden Menschen wie Obama mit Michelle, Sarkozy ist eigentlich unpassend ,geht aber mit Carla Bruni, von und zu G. könnte gut passen, allerdings kenne ich dessen Frau nicht. David Cameron sollte gut in dieses Konzept passen usw.
Das Casting laeuft.
Deshalb wurde am 5.Dezember (von wem wohl?) erst mal ein NBD “no Berlusconi day” organisiert (Italiener würden wohl eher einen NBG organisieren , also einen “NO-BERLUSCONI-GIORNO) und diesmal hat man sich die Farbe violett ausgesucht. (wir erinnern an die “orangene” “Revolution in der Ukraine und die “grüne” im Iran, von der CIA immer perfekt organisiert und medial unterfüttert mit Facebook&Twitter(
Nun gab es also als “letzte Warnung” eine Statue von einem Geistesgestörten und Berlusconi, auch wenn er vielleicht in Geschichte nicht so bewandert ist, wird wissen, dass Aldo Moro es nicht lange überlebt hat, nachdem er die “Warnung” nicht glauben wollte.
Im übertragenen Sinne könnte man also sagen in Erinnerung an den Film “DER PATE“,  diese Statue ist nichts anderes als der “blutige Pferdekopf im Bett” . Übrigens ist dieser Film sehr anschaulich, wenn man dabei berücksichtigt, dass es diesen PATEN tatsächlich gibt und zwar im Weltmaßstab.
Im Corriere Della Sera ist Berlusconi dann auch wieder ganz so, wie ihn die Italiener eben mögen: L’amore vince l’odio (die Liebe gewinnt gegen den Hass). Aus obigen Gründen wünsche ich ihm Glück, auch wenn er mir nicht sonderlich sympathisch ist (das verlange ich von einem guten Politiker gar nicht)
Nebenbei bemerkt: die israelische AM Zipi Levni hat eine Reise nach UK abgesagt, weil zu befürchten stand, dass sie zu Recht dort wegen Kriegsverbrechen verhaftet und angeklagt würde. (FAZ, Guardian)
6.000.000.000 + 3.750.000.000 = 9.750.000.000 EURO ,
das hat die “Staats”eigene (übrigens immer wenn es heißt, der Staat für dieses und jenes zahlt, damit sind SIE gemeint !) Bayrische Landesbank für die “Aussteuer” ihrer Tochter HYPO-GROUP-ALPE-AUSTRIA hingelegt, nun gibt sie sich hin für einen schäbigen Euro.
In der FAZ dazu:Die hohen Verluste der Landesbank durch das Engagement in Österreich zeigten, dass der Staat kein guter Banker ….sagte Horst Seehofer. Für eine Veräußerung der Landesbank müsse auch die Marktlage stimmen…… Er garantiere, dass die Vorgänge um die HGAA „ohne Rücksicht auf Strukturen und Personen“ aufgeklärt würden……Das Justizministerium berichtete, dass bislang Vorermittlungen, die seit dem vergangenen Jahr geführt würden, nur in einem einzigen Fall zu einem formellen Ermittlungsverfahren geführt hätten – im Fall von Werner Schmidt, dem früheren Vorstandsvorsitzenden der Landesbank.
Auch hier wird genau das gesagt, was das System sich wünscht: „nur private Bankiers sind gute Bankiers“ und vorbereitet, was schon mehrfach praktiziert wurde. Erst werden die Banken des Staats (=der Bürger) mit Milliarden dieser Bürger saniert und die Risiken mit Bürgschaften derselben abgesichert, dann werden diese Institute an „Investoren“ für einen Bruchteil des Sanierungsbetrags „verscherbelt“.
Verurteilt wird niemand, immer tritt irgendwer zurück ohne dass allerdings gesagt wird, dass dies mit einem ansehnlichen Ruhegeld und i.d.R. auch noch mit einem BONUS für hervorragende „Bemühungen“ verbunden ist.
So geht es dann weiter mit der LBBW, diese wird mit Milliarden saniert (natürlich von der EU genehmigt) und dann in „eine AG umgewandelt“ heisst, den Finanzhaien zum Fleddern vorgeworfen.
Bei der FTD sind es einfach die Milliardengräber der Republik.
Die Sachsen-LB ist schon vergessen, die WEST-LB , LBBW, Bayern-LB, HSH-Nordbank sind noch frisch in Erinnerung. Man sollte beachten, dass all diese Landesbanken von den Sparkassen getragen werden und man muss schon naiv oder Politiker sein, um nicht zu erkennen, dass es sich bei all dem um den Versuch des Privat-Bankenkartells handelt, die letzten Reste des „öffentlich-rechtlichen„, nicht globalisierten Banksystems zu zerfleischen.
In der Süddeutschen Zeitung meint Günter Beckstein, der 19 Jahre im Aufsichtrat genickt hat: „Ich will mich nicht verstecken“  er stellt sich der Kritik und spricht über sein Gewissen, Sorgfalt – und begangene Fehler und weint:
Es ist schlimm, dass die Landesbank so viel Geld verbrannt hat. Was hätten wir nicht alles mit diesem schönen Geld tun können für Polizisten, Lehrer, Soziales. Dass ich an der Entscheidung mitgewirkt habe, belastet mich außerordentlich…..Ich habe damals nach bestem Wissen und Gewissen die Entscheidung getroffen, nach sorgfältiger Abstimmung mit dem Finanzministerium und den Experten im Innenministerium. Der Ministerrat hat sich damit befasst, der Sparkassenverband hat den Kauf befürwortet. Danach hat der Haushaltsausschuss des Landtags den Kauf begrüßt. Und ein Großteil der Presse hat den Kauf positiv gewertet. Der Kauf der Hypo Alpe Adria war kein Alleingang, dennoch war er eine schwere Fehlentscheidung. Aber ich habe keine Pflichten verletzt, auch nicht aus heutiger Sicht.
SZ: Der damalige Finanzminister Faltlhauser sprach von einer Win-win-Situation, Ex-Ministerpräsident Stoiber von einem guten Tag für Bayern. Reichte das schon als Gütesiegel?
Beckstein: Natürlich nicht. Es wurde sorgfältig geprüft. Nach meiner Erinnerung waren zeitweise an die 50 Leute abgestellt, um die Hypo Alpe Adria zu überprüfen. Es waren externe Gutachter eingeschaltet. Wir dachten nicht, dass wir Bayern und seine Bürger schädigen.

Es ist wie immer: WER HÄTTE DAS – HAT UEBERHAUPT JEMAND GEDACHT ? DENN auf EXPERTEN und GUTACHTER ist immer VERLASS ! DER ARME BECKSTEIN ! RINGSUM NICHTS ALS FLASCHEN !
und DAS neueste vom Klimagipfel:TAGESSCHAU
Der Papst mahnt , China und USA streiten (man sagt jedoch nicht worüber), Merkel ist „nervös“ und „die Afrikaner“ haben aus Protest für 3 Stunden die Sitzung verlassen, heute abend beginnen die „offiziellen Verhandlungen“ , aber Obama, Brown und Sarkozy kommen erst am Donnerstag und alles läuft darauf hinaus, dass Obama in Kopenhagen erneut ein Wunder vollbringen wird.
Aber kein Wort davon, dass der ganze Zirkus auf wissentlich gefälschten Daten beruht , dass es einzig und allein darum geht, neues Spielgeld für das private Banken-Kartell zur Verfügung zu stellen.
Ein bisschen Wahrheit kann, nein konnte man im Guardian schnuppern, aber der Artikel ist schon wieder weg. Überschrift war:
Europäische Steuerzahler haben 5 Mrd. durch CO2-Betrug verloren.
Diese Nachricht passte wohl nicht in die „Landschaft“.
Die bewährte Technik der Desinformation entspricht der Babylonischen Sprachenverwirrung: alle reden, werfen mit Zahlen um sich, heute mit diesem und morgen mit jenem und am Ende darf niemand wissen, wer was gemeint hat und warum.
so macht es auch DIE WELT,
Hoffnung für alle:2012 könnte Deutschland zu alter Stärke finden
Die Ökonomen des Ifo-Instituts und des HWWI sehen die deutsche Wirtschaft 2010 und auch 2011 wieder wachsen. Die Forscher warnen: Ein selbsttragender Aufschwung sei das nicht, mehr Menschen werden arbeitslos. Laut dem HWWI erholt Deutschland sich trotzdem schneller als gedacht.…..
Warum kann irgendjemand noch an EXPERTEN / GUTACHTER / SACHVERSTÄNDIGE glauben, deren PROGNOSEN niemals eingetreten sind ?
Und das ist nur ein kleiner Auszug aller Desinformationen, die es heute zu lesen gab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: