lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

9. kleine DESINFORMATIONS-Tages-Rundschau 22.12.09

Posted by lupo cattivo - 22/12/2009

Manche Lügen werden im Lauf der Zeit immer offensichtlicher: aber nur dann, wenn man ihnen auf der Spur bleibt.
Ich hatte hier von dem Öldeal im Irak berichtet, bei dem es im HANDELSBLATT zunächst hieß, der Rothschild-Konzern Shell habe (oh, Überraschung!) bei einer “Versteigerung” des interessantesten Ölfelds “den Zuschlag erhaltenund von meiner Überraschung, dass der Artikel Stunden später verändert worden war. Nach dem veränderten Artikel sollten dann die “russischen Konzerne” LUKOIL+STATOIL den Zuschlag bekommen haben (die allerdings – was kaum einer weiß – ebenfalls zum Rothschild-Portfolio gehören), wahrscheinlich um beim Leser den Eindruck zu erwecken, die USA seien so “demokratisch”, es zuzulassen, dass im von ihnen besetzten Irak den Russen das Beste o.W. überlassen wird, wenn die eben das meiste bieten.Dass die erste Meldung im HB durchaus richtig war und
– natürlich – der Zuschlag an Shell/Rothschild ging, kann man dann heute in SHANGHAI DAILY erfahren und man kann somit ganz klar sehen, dass es die “unsichtbare Hand” war, die die Meldung in HB veränderte
——————————————————————–
Noch eine Fortsetzung/ Ergänzung – zu einem Absatz im gestrigen Artikel: Mehr Jugendliche in den Knast
Zum Entsetzen aller Fachleute hat die neue CDU/CSU-FDP-Regierung in ihrer Koalitionsvereinbarung Verschärfungen im Jugendstrafrecht beschlossen, wozu es nicht den geringsten Anlass gibt. Das Jugendgerichtsgesetz gilt international als vorbildlich. Es ermöglicht mehr Differenzierungen als das für Erwachsene geltende Strafrecht und hat sich nach Auffassung aller Experten bewährt…

Hier wird eine lange geplante Entwicklung bereits im Vorfeld den Jugendlichen angelastet.
- zunächst hat man dafür gesorgt, dass die schulische/universitäre
Ausbildung immer miserabler wurde
- auf dem Arbeitsmarkt haben Jugendliche kaum noch Chancen, selbst
Uni-Absolventen mit guten Abschlüssen.
-  gestern der Artikel, dass Jugendliche dick, faul und süchtig sind, nun sattelt die CDU da oben drauf, dass sie zudem auch noch zunehmend kriminell sind…
ZIEL-AUSSAGE: da müsst Ihr Euch nicht wundern, dass Ihr keine Arbeit findet !
——————————————————————–
Generell ist es eine Standard-Technik des Desinformations-Systems, Menschen oder eine Bevölkerungsgruppe oder eine Region oder ein Land zunächst mit einem Elend zu überziehen um anschließend medial auf die Opfer einzuprügeln. So auch heute das systemische Erziehungsblatt der “political correctness”  SPIEGEL:

Sparsame Konsumenten würgen Aufschwung ab (a)
Das Konsumklima verschlechtert sich erneut – gleichzeitig hoffen die Deutschen auf eine wirtschaftliche Erholung im kommenden Jahr und rechnen mit höheren Einkommen. Ausgeben wollen sie ihr Geld aber nicht.
(b) Höhere Energiepreise und Angst vor Jobverlust verleiden das Shoppen.
….Der Gesamtindikator der GfK sinkt nach 3,6 Punkten im Dezember im Januar weiter auf 3,3 Punkte. Dies sei bereits der dritte Rückgang in Folge.
Für das kommende Jahr geht die GfK von einer Stagnation der privaten Konsumausgaben aus. Damit würde die Binnennachfrage keine wesentlichen Impulse zum gesamtwirtschaftlichen Wachstum mehr liefern.
(c) In diesem Jahr hingegen war der Konsum laut GfK mit einem voraussichtlichen Zuwachs von 0,5 Prozent “die wesentliche Stütze” der Konjunktur. Das Konsumklima habe sich angesichts der schweren Wirtschaftskrise “überaus robust und widerstandsfähig” gezeigt.
Die Verbraucher erwarten nun, dass sich die leichte Erholung der Wirtschaft 2010 fortsetzen kann. Der Einzelindikator Konjunkturerwartung stieg daher im Dezember leicht auf 1,7 Punkte an. Damit liegt er mehr als 34 Punkte über dem Vorjahresniveau.
(d)
Mehr Einkommen – aber auch höhere Kosten
In Folge der verbesserten Konjunkturerwartung verbesserte sich auch die Einkommenserwartung zum Jahresende deutlich. Sie stieg auf 15 Punkte und liegt damit 8,8 Punkte über dem Wert vom November. Die Verbraucher erwarteten, dass der erwartete Anstieg der Arbeitslosigkeit weniger stark ausfallen wird als ursprünglich vorhergesagt, erklärte die GfK. Zudem hofften sie auf die Konjunkturhilfen der Regierung wie das höhere Kindergeld und den höheren Kinderfreibetrag zu Beginn des Jahres.
Die Anschaffungsneigung allerdings ist dennoch um 5,1 Punkte auf 21,2 Zähler zurückgegangen, wie die GfK erklärte. Dies liege vor allem daran, dass die Verbraucher wieder steigende Preise für Strom und Gas erwarten. ….
(e)
Finanzexperten erklärten die gesunkene Konsumbereitschaft der Verbraucher mit dem Ende der Abwrackprämie und Sorgen um den eigenen Arbeitsplatz:
(f)

Zusammengefasst die elementaren false-flag-Aussagen:
a) es würde einen “Aufschwung” geben, aber die Konsumenten behindern diesen
b) die Konsumenten sind nicht bereit mehr Geld auszugeben, obwohl sie hoffen, irgendwann mal mehr davon zu haben…
c) im kommenden Jahr wird die angeblich bisherige “Stütze der
(angeblichen) Konjunktur” ausfallen (dies begründet wohl die
verbesserte Konjunktur-Erwartung?
)
d) Der Index für Konjunkturerwartung spiegelt ausschließlich wider, wie erfolgreich die Regierungspropaganda diesbezüglich war. Immer noch glauben (oder hoffen) Menschen an das Wunder von der
“wiederanspringenden Konjunktur”
e) Glauben ist eine der besten Voraussetzungen um beherrscht zu werden oder wie Einstein sagte: Um ein vorbildliches Mitglied einer
Schafherde zu sein, muss man vor allem eins sein: ein Schaf
.
Also HOFFEN auf: steigende Einkommen, weniger Arbeitslosigkeit als
erwartet, Konjunkturhilfen – dagegen sind die höheren Preise für Strom und Gas bereits frei von diesem Unsicherheitsfaktor des GLAUBENS…
f)  es ist erstaunlich, dass es immer noch Menschen gibt, die es wagen, sich als Experten zu “orten”, ohne Furcht sofort erschlagen zu
werden…
Die Abwackprämie hat für Konsum-”Bereitschaft” gesorgt oder für – “Zwang”?
———————————————————————-
Dann mal etwas Mathematik mit großen Zahlen:
Ganz offensichtlich wird die Mathematik-Allergie oder -Schwäche zahlloser Leser vom Medienkartell ebenso schamlos ausgenutzt wie die mangelhafte Erziehung zur LOGIK:
Die drei Kaffeeröster TCHIBO, MELITTA & DALLMAYR haben in den letzten Jahren von den Verbrauchern  4,8 Milliarden zuviel kassiert aufgrund von (verbotenen) Preisabsprachen…, umgerechnet auf alle Bubü vom Baby bis zum Greis hätte also jeder ein Guthaben von ca. € 60.- bei diesen Kaffeebanditen

Stattdessen hat das Kartellamt nun Geldbussen von 160 Millionen gegen die kriminelle Bande verhängt, woraus man sehen kann, dass sich Kriminalität nur in richtig großem Stil auszahlt: Ergebnis: 4.800.000.000 ./. 160.000.000 = 4.640.000.000 Gewinn
Ich vermute mal, dass diese Art der Abzocke durchaus zwischen den kriminellen Vereinigungen der Großkonzerne und den politischen Banden, die sich PARTEIEN nennen USUS ist, denn es handelt sich um eine Art verdeckter Steuer:
Dem Bürger, Träger und Besitzer des Staats, wird Geld aus der Tasche gezogen – wie nahezu immer zu Unrecht – der Dieb darf einen Großteil seiner Beute behalten, muss aber ein Schweigegeld an die andere kriminelle Vereinigung zahlen. Dies geschieht mit Billigung durch o.g. politische Bande, die handelt als sei der Staat ihr Besitz.
——————————————————————-
ACHTUNG: Es häufen sich auffällig Vorschläge, wie die politische Bande dem Bürger weiteres Geld abnehmen kann:
- IHK-Präsident schlägt “Ethik-Steuer” für Nichtkirchenmitglieder vor
- Wirtschaftweise schlagen 250€ Hartz IV vor – ein gewisser Niebel hatte das – meine ich – bereits am Freitag veräußert und der DGB verurteilt dies natürlich, was jedoch keinen interessiert…..
NL- keulen 40.000 Ziegen, auch ein Schaden, der vom Bürger zu tragen ist... Oder ist das ein Beitrag zur Verminderung des CO2?
Hat eigentlich schon mal irgendwer ausgerechnet, was diese ganze nichtsnutzige TIERWELT von Elefanten über Löwen, Tiger, Affen bis zu Hamstern an CO2 ausstößt und das ohne irgendeinen Beitrag für Demokratie, Kapitalismus und Konjunktur zu erbringen?

-  in FTD spricht sich ein CDU-Mittelständler gegen höhere Sozialbeiträge aus, was nach allen Regeln einer Ankündigung von höheren Sozialbeiträgen (natürlich nur für AN) gleichkommt.
-  in DIE ZEIT Sparprogramm – Arbeitslosenversicherung soll deutlich teurer werden… gilt natürlich nur für den Arbeitnehmer-Anteil, versprochen !
-  die Weisen Experten aus Halle verkünden, dass es frühestens 2014 wieder möglich sein wird, den Stabilitäts-Pakt einzuhalten (Standard-Lüge: “pacta sunt servanda”) aber nur wenn die Regierung auf weitere Steuersenkungen verzichtet
- mehr “gute” Nachrichten?
IG-Metall sieht 750.000 Arbeitsplätze in Gefahr (WELT)
Gut, dass wir die IG-Metall haben  ;-)
- Kommunen fallen… in ein Milliardenloch (ZEIT)
inzwischen ist alles Tafelsilber “privatisiert”, da gibt’s keine Kredite mehr!
Vielleicht soll diese Meldung der TAGESSCHAU.de ein Trost für alle sein, die nie mehr eine Arbeit finden werden:
Dank Rezession schafft Deutschland Klimaziele
Die schwere Wirtschaftskrise hat den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen in Deutschland 2009 deutlich sinken lassen. … Damit erreichte die Bundesrepublik zum ersten Mal das ursprünglich bereits für 2005 zugesagte Klimaschutzziel. Nach vorläufigen Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen liegen die CO2-Emissionen in diesem Jahr um 27 Prozent unter dem Wert von 1990.
Deutlicher Rückgang der CO2-Emissionen
Gegenüber dem Vorjahr gingen infolge der Wirtschaftskrise allein die energiebedingten CO2-Emissionen 2009 um 7,7 Prozent zurück. Unter Berücksichtigung der Emissionen aus Industrieprozessen errechnete die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen sogar ein Minus von fast neun Prozent.
… Der Primärenergieverbrauch ging gegenüber 2008 um 6,5 Prozent zurück und fiel damit auf den niedrigsten Stand seit den 1970er-Jahren.

Deutschland erfüllt Kyoto-Protokoll
Der Konjunktureinbruch mit einem Rückgang der Wirtschaftleistung um rund fünf Prozent habe den größten Rückgang der Emissionen seit 1991 bewirkt. Produktionseinbrüche … trugen wesentlich dazu bei. ….
An dieser Stelle muss man mal fragen, warum diese Meldung nicht VOR der KLIMAHYSTERIE erschien? Warum dann Kopenhagen stattfinden musste? Ob diese Beschreibung nicht auch auf alle anderen Industrieländer zutrifft? Oder soll damit gesagt werden, dass dies der Grund für die 2008 begonnene EISZEIT ist?
———————————————————————
Noch was zur verzweifelten Klimadebatte der US-FED-Rothschild-Bande um die Deutungshoheit:
Heute hat der SPIEGEL hier Pause, dafür darf DIE WELT
EU streitet über Klima-Strafzölle für Umweltsünder
Nach dem mageren Ergebnis (???) des UN-Klimagipfels hat die EU ein neues Streitthema: Frankreich und Belgien fordern die Einführung einer Kohlendioxid-Steuer. Damit sollen Produkte aus Ländern wie China belegt werden, die weniger strenge Klimaschutz-Vorschriften haben als die EU. Deutschland lehnt das ab.
… Röttgen nannte die geplante Klimakonferenz im Juni in Bonn eine “Chance, zu weiteren Schritten zu kommen”.

Hört sich vielleicht ganz harmlos an... Aber auch so kann man den Bürger zur Kasse bitten: Die von jeglicher demokratischen Legitimierung befreite “EU-Regierung” kassiert sog. “Strafzölle” und bereichert sich eben dann so aus den Taschen der Bürger…
Darunter kommt dann der Warnende WELT-HINWEIS:
Der Klimawandel wird nicht langsam und stetig verlaufen und erst in der zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts seine Folgen zeigen.
Bisher hatte ich immer gedacht, dass wir bis 2050 ABSAUFEN
…jetzt werden wir vielleicht umgeschult: die von uns Normalsterblichen wahrgenommene Abkühlung ist in Wahrheit nur.…weil der Klimawandel SCHWUNG holt für den folgenden AUFSCHWUNG. (das kennen wir schon von der Konjunktur)
Die FTD L Ü G T  weiter unverdrossen:
Kopenhagen:  Staatschefs einigen sich auf Mini-Klimakompromiss

DIE ZEIT hat herausgefunden, woran der Gipfel gescheitert ist:
sie umschreibt das zwar etwas, aber eigentlich liegt das eben an ZUVIEL DEMOKRATIE .... Wenn da 193 Länder mitreden wollen und eben einige sich ihre Stimme nicht von den Profiteuren abkaufen lassen wollen… dann geht das nicht gut. Deshalb sollten – nach Ansicht der ZEIT – sich zukünftig nur noch die Staaten treffen, die ohnehin der Ansicht sind, dass man den Wünschen des Weltführers Folge zu leisten habe. Die können dann wenigstens verbindliche Beschlüsse einstimmig beschließen, den Welt-Führer von den Beschlüssen freistellen und danach den Rest der Welt als böse Weltbeschmutzer oder besser: ÖKO-Terroristen beschimpfen… Schon wieder lacht der Chinese
die FAZ nennt das die “KOALITION der Gleichgesinnten“, gemeint ist wohl eine KOALITION der JA-SAGER.
————————————————————-

Das Wort des Tages:
“Ich brauche jeden einzelnen” … Mit diesen Worten hat der US-Kommandeur im Irak Schwangerschaften in der Army VERBOTEN.
Zukünftig werden wohl die Beteiligten gleich erschossen wg. WEHRKRAFTZERSETZUNG.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: