lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Was mir am Dreikönigstag 2010 besonders aufgefallen ist

Posted by lupo cattivo - 06/01/2010

ist dieser “wegweisende” Artikel auf Seite 2 im SPEIGEL

Leben aus dem Lego-Baukasten

Maßgeschneiderte Bakterien stellen billig Medikamente her, Einzeller besiedeln den Mars:
Wissenschaftler hoffen auf bahnbrechende Neuerungen durch die synthetische Biologie.
SPEIGEL ONLINE erklärt, was die Mikroben-Ingenieure für die Zukunft planen

  • Ob es die Züchtung besonders ergiebiger Getreidesorten war oder die Domestizierung von Tieren – seit je her formt der Mensch die Natur für seine Zwecke…
  • Message: Monsanto-Genfood ist vergleichbar mit der Abrichtung z.B. eines Hundes.. wird Biologie zum Handwerk. Bald könnten neue Berufsnamen wie Mikroben-Ingenieur oder Organismus-Designer…..
    Message: Handwerk = vertrauenswürdig …… neue Berufe = Zukunftschancen

    Biobricks heißen die Legosteine der synthetischen Biologie. Es sind in mühseliger Arbeit identifizierte Gene, die Information für bestimmte Funktionen tragen. Wie Schalter, Rohre und Scharniere können sie kombiniert werden, um daraus einen maßgeschneiderten Organismus zu bauen, der gewünschte Funktionen ausführt.
    Message: Legosteine = da kann nichts schiefgehen ! mühselig = sorgfältig !
    Nicht gesagt wird jedoch das Entscheidende. WER hat sich diese Funktionen gewünscht, für wen ist es “massgeschneidert” wenn Monsanto-Saat keine Ernten erbringt oder Monsanto-Roundup Böden unbrauchbar macht für alles ausser MONSANTO – ein Konzern (von tausenden) des Rothschild-Portfolios?
  • …..Ziel ist das 1000-Dollar-Genom……
    Message:Wir befinden uns bereits auf dem Weg in die Massenproduktion und in “unserem” System “findet” sich immer auch ein “Markt” für Produkte die in den Laboratorien der Weltherrschers von “Think-Tanks” geplant wurden.
  • Jay Keasling von der University of California arbeitet ..mit der Firma .. daran, das Malaria-Medikament billig und im großen Stil zu produzieren. Der Wissenschaftler schleuste dafür in Bakterien Gene aus der Hefe und dem Beifuß ein….Aufwand lohnt sich, denn der Bedarf  ist riesig: 2006 wurden weltweit rund 250 Millionen Menschen mit Malaria infiziert, 880.000 Menschen starben an der Krankheit. Weil Malaria hauptsächlich in armen Ländern auftritt – rund 90 Prozent alleine in Afrika – entscheiden die Kosten oft über Leben und Tod. 2,20 Dollar kostet derzeit eine Dosis , der aufwendig aus der Pflanze Einjähriger Beifuß gewonnen wird. Keaslings Ziel sind 25 Cents. Millionenschwere Unterstützung kam im Jahr 2004 auch von der Bill and Melinda Gates Foundation.
    Was verschwiegen wird: Es gibt bereits ein sehr billiges Malaria-Medikament, an dem allerdings keiner von Rothschilds Pharmakonzernen Geld verdienen könnte, weil mit etwas Anleitung jeder sich dies selbst herstellen könnte, das (und dessen Entdecker) von den Welt-Doktrinären und EXPERTEN daher verflucht wird.
    Diese Pharmakonzerne haben auch NULL Interesse an der Beseitigung irgendwelcher Krankheiten, am wenigsten in Afrika, bestenfalls kann also eine solche “Neuentwicklung (in diesem” Fall von Sanofi-Aventis, ebenfalls im Rothschild-Portfolio) via WHO, UNO etc. Druck auf Vasallenstaaten auszuüben, dieses Medikament zu kaufen und es als “Entwicklungshilfe” nach Afrika zu liefern mit freundlichen Grüssen von Bill, der ebenfalls ohne Rothschild nie aus seiner Garage herausgekommen wäre.
  • Der Weg eines Medikaments aus dem Labor in die Apotheken ist langwierig, teuer und für die Hersteller oft riskant. Die meisten Substanzen scheiden aus, weil sie unerwünschte Nebenwirkungen besitzen oder gar giftig sind. Diese möglichst schnell zu erkennen, ist für die Pharmaindustrie entscheidend, um unnötige Kosten zu vermeiden.
    Die Wahrheit:Trotz “riskant” haben Pharmakonzerne beste und stegende Renditen. Fast alle neuen Medikamente haben Nebenwirkungen ,die von den Produzenten allerdings “gewünscht” sind, weil sie zu neuen Krankheiten führen und somit neue Umsätze “generieren”. Ihre Giftigkeit ist so konstruiert, dass sie eben vom “Konsumenten” nicht “schnell zu erkennen” ist.
    Unerwünscht ist beides vom Menschen , aber so ist das mit der DEMOKRATIE…

  • wie aber verhindert man, dass sich Terroristen gefährliche Mikroben zusammenbauen? “Wir brauchen internationale Richtlinien und Überwachung”, fordert Church.
    Die womöglich größte Gefahr geht offenbar vom Menschen selbst aus.
    Natürlich geht auch dieses Thema nicht ohne die Erwähnung der Terrorgefahr, natürlich auch nicht ohne die Gebetsmühle der “globalen Erwärmung
    natürlich brauchen wir nichts weniger als noch mehr ÜBERWACHUNG und “internationale Richtlinien” (vom Weltgouvernement), allerdings
    tatsächlich geht die größte Gefahr vom Menschen aus, allerdings nicht so wie suggeriert von den (islamistischen) Terroristen, sondern von den Terroristen des real existierenden Weltgouvernements
  • Nur durch die Implantierung eines Bildes wird dem Betracher jedoch zusätzlich bei dieser Gelegenheit suggeriert, dass auch die Erzeugung menschlichen Lebens nicht mehr nach der -beliebten- “klassischen” Methode erfolgen soll und wird , sondern dass man dies den Experten überlassen können, die dies -just in time- aus dem “Lego-Baukasten” erledigen und dann auch mit Eigenschaften, die den Plänen des Weltherrschers gerecht werden.
    Wohin soll uns diese Zukunftsreise führen ?
    Alles wird machbar sein, wenn wir nur den Experten vertrauen…
    bis wir die Erde völlig ausgebeutet haben werden, wird man auf dem Mars leben können..

    Gesundheit wird immer billiger, alle Krankheiten werden heilbar(er)…
    wenn es nur nicht diese “Terroristen gäbe…..
    wie,ob und in welcher Form menschliches Leben entsteht, bestimmen die Experten
    und der seit über 30 Jahren eingeschlagene Irrweg wird fortgesetzt:
    Sex wird zum sinnentlehrten “Leistungssport” (der ohne ebenfalls von Experten der Pharmaindustrie empfohlenes Doping nicht realisierbar ist) von dem irgendwann mal niemand mehr weiss, wie diese “rituelle Handlung” entstanden ist….

    Irgendwelche zwischenmenschlichen Präferenzen aus emotionalen Gründen sind abgeschafft , alle stammen aus der gleichen “Ursuppe” -
    nur das Weltgouvernement stammt aus einer anderen…..


    Wann haben Sie zuletzt intensiv über etwas diskutiert ?
    Wann haben Sie zuletzt geflirtet ?
    Wann haben Sie zuletzt “Händchen gehalten” ?
    Wann haben Sie zuletzt jemanden herzlich (nein, wirklich herzlich)  umarmt ?
    Wann haben Sie zuletzt jemanden innig geküsst ?
    Wann haben Sie zuletzt gelacht ?


    Das sind die Waffen, die man gegen diese unschöne neue Welt verwenden kann.

Sie stehen Ihnen zur Verfügung !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: