lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Was ist HAARP eigentlich?

Posted by lupo cattivo - 16/03/2010

Quelle: Warum wir krank werden

Was bedeutet diese Abkürzung? Ich kann mir vorstellen, daß Sie sich unter dieser Bezeichnung eventuell keine Vorstellung machen können. HAARP ist die Abkürzung für: High Frequency Active Auroral Research Programm, auch High Frequency Active Auroral Research Project und offiziell ein ziviles wie auch ein militärisches Forschungsprogramm, bei dem die Wirkung von elektromagnetischen Wellen auf die obere Atmosphäre, im Speziellen, die Ionosphäre, untersucht wird.

Zur Einrichtung gehört ein Hochleistungs-Hochfrequenz (HF)-Radio-Sender, auch bekannt als Ionospheric Research Instrument (Gerät zur Untersuchung der Ionosphäre), kurz IRI, in Fachkreisen auch Heater (Heizer) genannt. Aufgabe des IRI ist es, ein kleines, wohldefiniertes Volumen der Ionosphäre anzuregen. Ein weiterer Teil der Anlage ist ein inkohärentes Ultrahochfrequenz (UHF) Streuradar (incoherent scatter radar, ISR), welches Elektronendichten, Elektronen- und Ionentemperaturen und Doppler-Geschwindigkeiten in angeregten und neutralen Regionen der Ionosphäre mißt. Mit zum Instrumentarium gehört auch ein Rattenschwanz von hochmodernen geophysikalischen Untersuchungsgeräten, wie ELF-(Extra Long Frequency = extra lange Frequenz) und VLF-(Very Long Frequency = sehr lange Frequenz) Empfänger, Magnetometer, optische und Infrarot-Spektrometer, sowie Kameras. Die Anlage dient u.a. dem Zweck der Langstreckenkommunikation mit einzelnen Flugzeugen oder getauchten (!!) U-Booten, sowie zur Entdeckung von ober- und unterirdischen Aktivitäten.
Inoffiziell ist HAARP aber ein ultramodernes Waffensystem. Es geht hier um die Beeinflussung der Gedankenkontrolle mit Hilfe der ELF-Strahlen. Dabei ist sowohl die Möglichkeit der physisch und/oder psychisch, des Tötens und eben der Gedankenkontrolle gegeben.

Weiterhin ist es möglich, mit diesem Waffensystem Explosionen, Flugzeugabstürze, Erdbeben und Wetterbeeinflussungen zu verursachen. HAARP kann Veränderungen der klimatischen Bedingungen bewirken. Das System kann auch das gesamte Ökosystem beeinträchtigen, insbesondere in der empfindlichen Antarktis. Eine weitere schwerwiegende Folge von HAARP sind die Löcher in der Ionosphäre, die durch die nach oben gerichteten starken Wellen entstehen.
Die Ionosphäre schützt uns vor einfallender kosmischer Strahlung. Es besteht die Hoffnung, dass die Löcher sich wieder schließen, aber die Erfahrungen mit den Veränderungen der Ozonschicht deuten in die entgegengesetzte Richtung. Die schützende Ionosphäre weist also große Löcher auf.

Geschichte:
1886-88                 Tesla erfindet Wechselstromerzeuger und -übertragungssystem. Erfindungen, die sich schnell verbreiten.
1900                        Tesla erfindet die drahtlose Energieübertragung.
1924                        Entdeckung wird bestätigt: Die Ionosphäre kann wie ein Schild eingesetzt werden, da sie Funkwellen zurückwirft.
1940                        Tesla verbreitet Behauptung, einen “Todesstrahl” entwickelt zu haben
1958                        Nachdem schon 1952 die Schwingungsresonanz der Erde mit 7,83 Hertz festgestellt wurde, wird nun in 3500 Kilometer
Höhe ein “Strahlungsgürtel” aus geladenen Teilchen entdeckt.
1960                        Erste größere Umweltkatastrophen werden verzeichnet.
1961                         Test eines “Telekommunikationsschildes”, durch Abschuß von Kupfernadeln in die Atmosphäre. Überlegungen,
Ionenfelder künstlich zu erzeugen.
1961-62                  Sowjetunion und USA machen mehrere Versuche mit Atmosphäre und Ozonschicht.
1965                        Erste ELF-Anlage im US-Staat Wisconsin.
1968                        Wissenschaftler der Sowjetunion identifizieren gepulste Magnetfrequenzen, die mentale und physiologische
Einwirkungen auf Menschen haben.
1972                        Experimente mit Hochfrequenzwellen, die durch “Ionosphärenheizern” ausgestrahlt werden.
1973                        Beim Start der Trägerrakete “Skylab” wird durch die freigesetzten Gase der Gesamtelektronengehalt der Ionosphäre für 3
Stunden halbiert.
1974                        Umweltverändernde Kriegstechnik wird in einer Resolution der UN geächtet. Gleichzeitig diverse Experimente.
1975                        Auf Druck eines US-Senators werden Dokumente veröffentlicht, die belegen, daß ELF-Wellen das menschliche
Blutbild verändern können
. In der Sowjetunion werden Wellen ausgesendet, die mit denen des menschlichen
Gehirns identisch sind.
1976                        Es wird nachgewiesen, das ELF-Wellen Nervenzellen beeinflussen.
1985                         Die Arbeit des Tesla-Schülers Bernard J. Eastlund wird zum Patent angemeldet. Der Titel: “Methode und Vorrichtung zur
Veränderung eines Bereiches in der Atmosphäre, Ionosphäre und/oder Magnetosphäre der Erde.” Eastlund verliert
später aus Geldmangel die Kontrolle über das Patent
.
1986                         Es wird nachgewiesen, das Wellen mit niederer Frequenz Hühnerembryonen beeinflussen.
1987-92                  Die HAARP-Technik wird weiterentwickelt und wechselt mehrfach den Besitzer.
1994-96                  Beginn des Baus der Anlage, bei gleichzeitiger Einfrierung der Fördermittel.
1996                         Erdtomografietests mit ELF-Wellen.
1998                         Inbetriebnahme der Anlage
1999                         Erweiterung

Am 11.8.1987 wurde die U. S.-Patentnummer 4,686,605 an einen Dr. Bernard J. Eastlund vergeben.
Das Patent sagte aus, dass die Technologie folgendes könne: Verursachung von totaler Zerstörung von Fernmeldesystemen in einem Großteil der Erde. Nicht nur die Zerstörung landgeschützter Fernmeldesyteme, sondern auch Fernmeldesysteme im Luftraum und auf See (sowohl überirdisch als auch unterirdisch) … Zerstörung, Ablenkung und Verwirrung von Flugkörpern oder Flugzeugen, Veränderung des Wetters, durch die Veränderung der solaren Absorption, Konzentrationen von Ozon, Stickstoff usw. könnten künstlich erhöht werden. Eastlunds Geistesprodukt ist in Wirklichkeit ein verstärkendes Sendegerät von Nikola Tesla, und zwei Bezugsquellen im Patent selbst handeln von der Tesla Technologie.

HAARP ist eine riesige elektromagnetische Sende-Einrichtung in Gakona, Alaska, mit einer Fläche von über 23 Hektar besteht der Komplex aus 360 Hochfrequenz-Antennentürmen, die auf den Himmel gerichtet sind. Eine bis über den Horizont hinausgehenden Radareinrichtung.

Einer des offensichtlichsten, aber nicht genannten Zwecks von HAARP ist der als Waffensystem für die strategische Verteidigungsinitiative (Star Wars Programm). Eine weitere Verwendung der Technologie, die in vielen Darstellungen einschließlich des Originalpatents von Eastlund zu dieser Technologie belegt wird, ist die Wetterkontrolle.

Die vielleicht gefährlichste mögliche Anwendung von HAARP ist die Bewusstseinskontrolle und Bewusstseinsspaltung, obwohl diese Anwendungsmöglichkeit in der offiziellen Literatur niemals erwähnt wird. HAARP sendet auf den gleichen Frequenzen, die auch das menschliche Gehirn verwendet, und kann für spezifische Anwendungen auf gesamte Völkerschaften abgestimmt werden. Es ist auch denkbar, dass die Technologie dazu verwendet werden könnte, Worte, Geräusche
(Stimmen, Pfeifen, Brummen…) und Bilder direkt in das Bewusstsein ganzer Völker hineinzuprojizieren.

Allerdings dürfte das nicht das einzigste Problem sein. Auch wenn HAARP theoretisch von Alaska aus die ganze Erde bestrahlen könnte, finden sich diese Art von Sendeanlagen auf fast jedem Kontinent in einem oder mehreren Ländern (Karibik, Schweden, Deutschland, Russland, uva.). Der globale Begriff dieser Anlagen lautet EISCAT. Sie sind untereinander vernetzt und könnten auch bei einem Ausfall einzelner Stationen ihre Arbeit weiter verrichten. Zusätzlich besitzt jede Station eine eigene Stromversorgung und ist somit völlig unabhängig von äußeren Gegebenheiten.

Aber EISCAT dürfte dem Ganzen noch eins draufsetzen. Denn nicht nur das die Strahlung über 3 verschiedene Arten zum Zielort geschickt werden kann (Satellit, Kabel, Antennen). Die meisten Menschen tragen heutzutage auch noch einen passenden Empfänger FREIWILLIG bei sich. Die Rede ist natürlich vom Handy! Leider wird Seitens der Industrielobby die wirkliche Gefahr dieser kleinen Dinger verheimlicht oder unterdrückt. Dennoch ist es selbst dem Laien möglich sich hierzu Informationen zu beschaffen, auch wenn man sie nicht gerade auf dem silbernen Teller serviert bekommt. Es wird aber an jedem Einzelnen von uns liegen, ob wir weiterhin tatenlos zusehen wie unser Recht auf Unversehrtheit von der Macht des Geldes untergraben wird oder ob wir uns wehren und uns gegen die (Bewusstseins) Kontrolle der Mächtigen auflehnen werden! Seit der Erfindung von Edison werden heute mehr elektromagnetische Strahlen auf der Erde erzeugt als z.B. von der Sonne auf die Erde auftreffen. Das sollte uns schon nachdenklich stimmen.

Angesichts der dramatisch zunehmenden Gesundheitsschäden und Manipulationsmöglichkeiten durch HAARP ist es unverständlich, dass darüber nicht breiter berichtet wird.

  • Eine Dokumentation über HAARP ist erschienen im Verlag 2001 von den Autoren Jeane Manning und Nick Begich: „Löcher im Himmel. Der geheime Ökokrieg mit dem Ionosphärenheizer HAARP.

Das Buch enthüllt auch die Tricks, mit denen sich die Militärs der demokratischen Kontrolle entziehen.
HAARP soll u.a. gebündelte und gepulste Hochfrequenzstrahlen in die Ionosphäre (reflektiert u.a. Radiowellen, es geht also z.B. um die Störung des Funkverkehrs) schicken, um diese zu erhitzen, zu verschieben und riesige “Linsen“ hineinzubrennen, die Strahlen gebündelt zurück zur Erde schicken. Die Risiken sind entsetzlich, weil niemand genau die Reaktion der Ionosphäre vorhersagen kann.
Wissenschaftler wie Dr. Daniel Winter, Mitbegründer des „Earth Grid Network“, warnen vor Konsequenzen schlimmer als durch die Atombombe.
Die neue Strahlenwaffe kann das Bewusstsein und das Erbgut von Mensch und Tier verändern, punktgenau können Erdbeben, Missernten und Unwetter erzeugt werden. Das gesamte hochsensible Energiefeld der Erde kann bis zum Polsprung manipuliert werden. Inzwischen soll HAARP u.a. bei Einzelpersonen Stimmenhören erzeugen können. Als Empfänger reicht eine einfache Zahnfüllung völlig aus.

Zur Erklärung:

  • 1. die SCHUMAN-Resonanzschwingungen: Diese sehr langwelligen (etwa 40.000 km) natürlichen Schwingungen laufen ständig zwischen Erdoberfläche und Ionosphäre ab, werden durch Gewitter angeregt und modulieren wichtige Biorhythmen, vor allem die Gehirntätigkeit im Alpha-Zustand.
  • 2. Die ELF-Schwingungen (Extremely Long Frequencies): Diese künstlich erzeugten Schwingungen haben vergleichbare Wellenlängen und modulieren die SCHUMAN-Frequenzen und damit Biorhythmen. Sie werden seit Jahrzehnten von den Supermächten erzeugt mit dem erklärten Ziel der biologischen Manipulation.
  • 3. Die MIKROWELLEN: Diese haben eine Wellenlänge zwischen 1 m u. 1 mm und werden ebenfalls in erheblichem Umfang militärisch erzeugt. Sie können u.a. bewirken: Haarausfall, motorische Passivität, Lymphocytose, grauen Star, Gedächtnisstörungen, Chromosomenbrüche.

Nach RESCH ist aktenkundig, dass die Russen jahrelang die US-Botschaft in Moskau verstrahlten. RESCH teilt ferner mit, dass Russland aufgrund sorgfältiger Untersuchungen schon vor vielen Jahren den Grenzwert für die elektromagnetische Belastung von Menschen

um den Faktor 1.000 niedriger ansetzte als der Westen unter US-Diktat.

Das Thema E-Smog beginnt aber schon mit der wachsenden Vergiftung aus Amalgam-Plomben, da die rasant steigende ubiquitäre elektromagnetische Felddichte immer mehr Quecksilber in den Körper löst.

Auch Piercing mit Metallschmuck erhöht die Gesundheitsgefährdung. Im Rahmen dieser maßgeblich auf den TESLA-Energien beruhenden Techniken werden unter dem Projektnamen HAARP seit Jahrzehnten auch Unwetterkatastrophen, Dürrekatastrophen, Kriegseinsätze, der IQ von Menschen, Epidemien, aber auch Designerrassen (vermehrte Geburten) und ähnliches gelenkt .

Frequenzsensitive Menschen (Frequenzallergiker) wissen seit Jahrzehnten auf die Sekunde zu berichten, wann die Maschinen an und ausgeschaltet werden. HAARP-Geräte sind schon lange nicht mehr rein stationär, sondern ähnlich tragbaren Computern in Antennenkleinstformat weltweit einsetzbar.

Je schneller sich Luftmoleküle bewegen, um so wärmer wird es. Eine wärmere Atmosphäre führt zu einem stärkeren Wasserzyklus. Wärmere Luftmassen nehmen mehr Wasserdampf auf. Daher steht mehr Wasser für Niederschläge zur Verfügung. Andere Gebiete werden langfristig trockener.

Denken wir in der Praxis an die Mikrowelle, die unsere Speisen erhitzt. Ein tiefgefrorenes Huhn ist bei 900 MHz (womit wir auch Funktelefonieren) schneller gar, als bei den üblichen 2.450 MHz, die in Mikrowellenherden verwendet werden. Oder denken wir nur an die Wärmetherapien in der Medizin. Hier werden u.a. zur Krebsbehandlung Frequenzen im UKW-Bereich verwendet und lokal Wärme von ca. 42 Grad erzeugt. Der gleiche Vorgang könnte sich in der Stratosphäre bzw. Atmosphäre durch die globalen hohen Sendefeldstärken der Nachrichtensatelliten wiederholen und damit u.a. auch die Klimaveränderungen verursachen.

Die Luftmoleküle werden rund um die Uhr in Schwingungen versetzt. Also auch nachts wo eigentlich eine naturbedingte Temperaturabkühlung eintreten sollte.
Mit den Folgen, dass der morgendliche Temperaturausgangswert bereits höher liegt als er sonst ohne Sonneneinwirkung liegen würde. Will hier im Ernst noch jemand behaupten, dass die weltweit angestiegene elektrische Sendeenergie zu keiner Klimaerwärmung führt? Alle anderen Theorien dem Vorzug zu geben, ist, wie auch die jüngsten verheerenden Stürme, Waldbrände und Überschwemmungen zeigen, unverantwortlich. Auch hier bringt die Erwärmung durch die hohen Sendeenergien, nicht nur Dynamik in die Thermik über den Ozeanen mit verheerenden Stürmen und sintflutartige Regenfällen, sondern es steigen auch vermehrt Salze in die Atmosphäre auf, die dann, in Chlorlauge und Chlorgas umgewandelt, die Ozonschicht zersetzen.

Selbst das Waldsterben ist unverkennbar in dem hohen Sendeaufkommen mit einzuordnen.

Um nachfolgenden Generationen einen bewohnbaren Planeten zu hinterlassen, müssen wir jetzt etwas tun, d.h. ein schonender Umgang mit den Ressourcen des Planeten ist unumgänglich. Hinzu kommt aber auch bedachter mit Sendeleistungen umzugehen.
Brauchen wir überhaupt all den elektronischen Mist?

Seit 1994 warnt der Wissenschaftler und Autor des Buches „Kapitalverbrechen an unseren Kindern von Klaus-Peter Kolbatz“ ISBN 3833406240 vor der drastischen Zunahme der Sender und sagte die Heute nicht mehr widerlegbare Klimaerwärmung voraus. I

Ich persönlich halte die Berichte über Treibhausgase für eine unbewiesene Theorie und bewußte Ablenkung vom eigentlichen Verursacher, dem Elektrosmog und Anderem.

Es ist bewiesen, dass CO2 ein für die Natur wichtiges Gas ist, ohne das unsere gesamte Flora überhaupt nicht existieren könnte. Zudem gehen Kohlenstoff wie auch Sauerstoff in der Natur vielfach mit allen möglichen Elementen wichtige Verbindungen ein.

Dabei wird auch noch Unsinn verbreitet.
Ein Schmelzen der Eisdecke in Grönland und dem Südpol soll nach Angaben der NASA die Meeresspiegel um 70 Meter anheben. Jeder mittelmäßige Schüler weiss, daß schwimmendes Eis nur soviel Schmelzwasser ergibt wie es verdrängt. Sie können das mit einigen Eiswürfeln und Wasser in einem Glas selber nachprüfen. Auch wenn die Eiswürfel geschmolzen sind, wird sich der Wasserstand im Glas kein bißchen anheben. Unter dem ewigen Eis des Nordpols befindet sich auch kein Festland. Der Nordpol besteht aus mehreren losen Platten. Diese Platten bewegen sich aufgrund der Meeresströmungen und des Windes in verschiedene Richtungen.

Für Verschwörungstheorien habe ich nicht viel Platz, den Tatsachen sehe ich aber gerne ins Auge. Dann sind Verschwörungstheorien plötzlich Tatsachen.

25 Antworten to “Was ist HAARP eigentlich?”

  1. “… und sagte die Heute nicht mehr widerlegbare Klimaerwärmung voraus.”

    naja … da lade ich dich doch glatt ein dich ein bißchen mit “Climatgate” dem IPCC und der CRU zu beschäftigen

    http://www.eike-klima-energie.eu/

    http://neunzehnhundert84.blogspot.com/2009/11/hackerangriff.html

    http://neunzehnhundert84.blogspot.com/2009/11/e-mail-den-orf.html

    http://neunzehnhundert84.blogspot.com/2010/03/klimaschwachsinn-reloaded.html

    http://scholkmann.blogspot.com/2009/12/die-gegenwartige-vollig-unerwartete-und.html

    http://ef-magazin.de/2010/02/09/1857-klimadebatte-sieg-der-blogger-ueber-unkritischen-wissenschaftsjournalismus

    und hunderte andere … aber die findest du ganz sicher

    noch ein buchtipp

    Hurra, wir retten die Welt!: Wie Politik und Medien mit der Klimaforschung umspringen

  2. mxcxpx said

    gibt es eine Möglichkeit diese Wellen zu absorbieren?

    • Nein, es ist auch keine Lösung ,wenn Du für Dich selbst sorgst
      es geht nicht draum die Wellen zu absorbieren, sondern derartige Verbrechen zu verhindern, indem die Verbrecher “einsitzen”

    • uwe said

      Ja Du kannst Dich schützen,
      vor den Wellen auf Dein Gehirn zum Beispiel.

      Wenn Du wach bist und aufmersam, sind deine Gehirnwellen viel stärker als die schwachen Störsignale.
      Nur wenn Du zu bequem bist und dich treiben lässt, oder unter Alkohol können sie wirken, ähnlich wie Hypnose. Wer aufpasst läßt sich nicht einwickeln.

      Oder wenn Du das gefühl hast es sind nicht Deine eigenen Gedanken, verscheuch sie und Du hast Ruhe.

  3. lupus said

    Über den Klimakiller Nr. 1 gibt es hier auch einige Infos
    Klimakiller Nummer 1 – das Militär von Wolfgang Effenberger

    http://info.kopp-verlag.de/news/klimakiller-nummer-1-das-militaer.html

  4. Orwell 2 said

    Kann mich “George Orwell” in Sachen Klimawandel nur anschließen …..

    Ansonsten weiter so !

  5. mxcxpx said

    ich meine mal gelesen zu haben das es ein Art Netz (wie ein Fliegennetz) gibt das keine Strahlen von Handys durchlässt.

    für nachts übers Bett oder so ;)

  6. Reni Tent said

    Es ist noch nicht sooo lange her, da hielt ich Chemtrails, Haarp und Co. für reinen Schwachsinn. Inzwischen bin ich schwer am umdenken. Und dass man uns CO2 als Klimakiller verkauft halte ich
    a) für einen absurden Schwindel mit der gewisse, gewissenlose Typen auch noch Geld machen und
    b) für reine Ablenkung von anderen Dingen wie eben Haarp.

    Allerdings bezweifle ich stark, dass man die Hinterleute zum “einsitzen” bringt. Solange man dem Durchschnittsbürger nicht sein Feierabendbier und die abendlichen TV-Unterhaltungen wegnimmt, solange wird sich da gar nichts ändern.

  7. heko said

    auch ich kann mich “George Orwell” nur anschliessen. dieser satz fiel auch mir sofort auf. da habe ich auch schon zuviel gelesen…

    bin froh wenn es hier endlich mal frühling wird ;)

  8. ilo said

    Nein, es ist auch keine Lösung ,wenn Du für Dich selbst sorgst
    es geht nicht draum die Wellen zu absorbieren, sondern derartige Verbrechen zu verhindern, indem die Verbrecher “einsitzen

    Lupo die gehörn an die Wand, und zwar das ganze Rotschilhörige,Volksverratende Gesocks.
    Sein wir doch mal ehrlich ,das ist die Abart Menschlichen Wesens.
    Was diese Monster in Menschengestallt auf dem Gewissen haben übertrifft alles was sich ein normales Hirn vorstellen kann.

    Das einzige Gute in der schlimmen Zeit ,die Information über diese Schwerstkriminellen ist raus ,sie sind entlarvt und mit Ihnen auch zunehmend der verräterische Vasall in den jeweiligen Regierungen der jeweiligen Länder.

    Wir warten alle nur noch auf die Initialzündung und den Tag X.

    Pass gut auf Dich auf,dieses Pack ist zu allem fähig.

    Gute Arbeit!!Danke

  9. uwe said

    Ausgezeichnete Zusammenstellung. Nur ganz nüchtern kann man aufklären und lernen sich zu schützen.

    Schaue regelmäßig in die veröffentlichten Signale von Haarp, auch schon mal bei Eiscat. Aber auch die Sonnenakitvitäten.

    http://www.haarp.alaska.edu/haarp/data.html

    Man kann Haiti sehr gut darauf erkennen mit den riesigen 2 Hz Signalen. Zu Argentinien habe ich nicht gefunden. Vor ein paar Tagen haben die aus 2,3 und 1,5 Hz wieder große Signale gemessen mit dem Magnetometer. Weniger stark als von dem Ausbruch in Haiti.

    Auch in Australien stehen mindestes zwei Hochgeheime Anlagen, die vermutlich über HAARP noch hinausgehen. Sehr auffällig un gut sichtbar auf GMap, wenn man weis wo. Aber auch die Russen, nordöstlich von Moskau und früher in Tschernobyl die größte Anlage.

    http://www.google.de/#q=woodpecker+haarp

    Habe noch nicht alles durchgelesen. Aber auch die Katastrophe von Tschernobly hat wahrscheinlich mit der 5 km südwestlich entferneten Riesenanlage “Woodpecker” zu tun. Ein russisches HAARP älterer Bauart und nicht so effizient die viel höherfrequente Anlage in Gakona. Es sollen die Generatoren durch die Halle geflogen sein, wie bei einem Kurzschluss.

    Für einen Ingenieur eigentlich kein Hexenwerk. Wer versteht was Resonanz bedeutet, und welche riesigen Kräfte damit Millionen-/Milliardenfach in der Sekunde (je nach Frequenz) exakt aufaddiert werden können, statt sich wie natürliche Prozesse meist gegenseitig aufheben/neutralisieren. Eine uralte Technik, die jedes Kind prinzipiell schon mit der Schaukel lernt. Aber die Technik ist viel präziser und damit wirkungsvoller.

    Erst einmal viele Dank. Es gibt in diesem Umfeld noch vieles zu entdecken, das Regierungen und spezielle Forschungslabore uns vorenthalten wollen.

  10. hagbart said

    mal wieder ein guter artikel lupo,
    es ist unglaublich was sie mit uns
    anstellen und noch vorhaben!

    werd den artikel so gut es geht
    weiterleiten, damit viele von
    der schweinerei erfahren!

    lupo, mach weiter so! gute arbeit.

  11. […] ein wenig zu spät mein Posting auf Lupo Cattivo publiziert worde – doch hier der Link: Was ist HAARP eigentlich? […]

  12. Christoph said

    Danke für die Aufarbeitung des Themas. Nach dem IK-Radio-Interview mit Werner Altnickel und dem Film, der neulich bei Infokriegernews eingestellt war, ist dies nun für mich eine weitere Verdichtung an glaubwürdigen Informationen.
    Nun kann ich mir in etwa vorstellen, zu was die Anlagen in der Lage sind. Vielleicht liegt es an meinem Mangel an naturwissenschaftlichen Sachverstand, aber für mich schließen sich dann noch folgende wichtige Fragen an: Gibt es eine Möglichkeit nachzuweisen, dass Erdbeben/Wetterveränderungen/Bewusstseinsveränderungen von HAARP ausgelöst wurden und wenn ja wie? Vor allem für die unheimliche Mind Control-Geschichte kann ich mir das mögliche Szenario noch nicht so richtig vorstellen – Wie muss man sich konkret die Auswirkungen auf eine ganze Bevölkerungsgruppe vorstellen? Würden alle von heute auf morgen gaga oder happy? oder nur tendenziell alle ein bischen – gäbe es keinen, der die Sache durchschaut?

    • für vieles kann man nur Rückschliessen, Beweise werden natürlich nicht geliefert, die haben immer nur die Tyrannen.

      Für die Erdbeben-Geschichte gibt es immerhin die Evidenz, dass zu dieser Zeit die HAARP-Anlage stark aktiv war und dass vorher wohl immer seltsame Verändeerungen in der Atmoshäre zu beobachten waren und lies Artikel, HAARP wurde seit 1976 in der Politik ganz offiziell behandelt, da wird klar gesagt, dass es eine Wetter- und Erdbebenwaffe ist.
      Man hat auch versucht die US-Verbrecher um Offenheit zu bitten, aber das ist eben wie beim PATEN.
      Was mit HAARP an mind-control definitiv möglich ist, keine Ahnung ,das kann auch alles nur Angstmache sein: Es gibt auch Menschen, die kann man hypnotisieren, andere nicht.
      Dass HAARP auch TEil des Weltuntergangsprogramms sein soll, das man uns 2012 zu präsentieren gedenkt, steht für mich ausser Frage, dazu bin ich gerade an einem Artikel.

  13. […] Was ist HAARP eigentlich? […]

  14. simpel81 said

    “Auch Piercing mit Metallschmuck erhöht die Gesundheitsgefährdung. Im Rahmen dieser maßgeblich auf den TESLA-Energien beruhenden Techniken werden unter dem Projektnamen HAARP seit Jahrzehnten auch Unwetterkatastrophen, Dürrekatastrophen, Kriegseinsätze, der IQ von Menschen, Epidemien, aber auch Designerrassen (vermehrte Geburten) und ähnliches gelenkt.”

    Also sorry, bei allem Respekt ggü. deiner TOP Aufklärer-Arbeit, aber diese unbelegbaren Behauptungen gehen mir nun wirklich entschieden zu weit!..

    greetz

    • greetz, was bezeichnest du als belegbar ? und was als unbelegbar ?
      Ob Dir das “zu weit” geht, interessiert eigentlich niemanden, Du wirst feststellen, dass Dir andere Massnahmen “entschieden zu weit” gehen, Du aber nix dagegehn machst.
      Der Artikel ist zwar nicht von mir, aber.
      Piercing Metall in der Haut absorbiert Strahlung wie Mobilstrahlung – von daher gefährlich
      Ich habe mehrfach gesagt: wenn etwas plötzlich “TREND” wird, dann hat das in aller Regel Gründe und diese sind keinesfalss positiv für die Menschen
      sondern negativ !
      Dass HAARP diese Eigenschaften hat, kannst Du in offiziellen politischen Dokumenten lesen, lies einfach http://wp.me/pP5oX-8d
      Mag sein, dass es Dir zu weit geht, aber meine Arbeit ist immer noch TOP, danke !

  15. simpel81 said

    p.s. unseriöse Spekulationen über HAARP schaden der “truther-Bewegung” denke ich mehr – als sie je bringen werden.
    Deswegen gerade bei uneinsichtigen Themen ohne wirkliche whistle-blower – wie geo-engineering, haarp und anderer schädlicher / dysgenischer Verschwörungen –
    bitte falls möglich etwas akademisch-investigativer, am Besten mit einsichtiger / dokumentierter Sach-/Beweislage argumentierend vorgehen oder andernfalls den Ball doch einfach mal etwas niedriger halten..;)

  16. […] http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/16/was-ist-haarp-eigentlich/ […]

  17. […] Was ist HAARP eigentlich? […]

  18. […] Was ist HAARP eigentlich? Was bedeutet diese Abkürzung? Ich kann mir vorstellen, daß Sie sich unter dieser Bezeichnung eventuell keine Vorstellung machen können. HAARP ist die Abkürzung für: High Frequency Active Auroral Research Programm, auch High Frequency Active Auroral Research Project und offiziell ein ziviles wie auch ein militärisches Forschungsprogramm, bei dem die Wirkung von elektromagnetischen Wellen auf die obere Atmosphäre, im Speziellen, die Ionosphäre, untersucht wird. (lupocattivoblog.wordpress.com) […]

  19. JulianR said

    BREAKING NEWS: Eyjafjallajokull – Europaweites Flugverbot – Die wahren Hintergründe, Manöver “Brilliant Ardent 2010″!

    http://www.meinezeitung24.com
    DIE WIRKLICHEN FAKTEN & HINTERGRÜNDE ZUM AKTUELLEN WELTGESCHEHEN

  20. tom said

    Ich habe zwei radios neben einander stehen .es war nachts um 1.58 uhr ich trank einwenig wein im radio waren alle kommksch draf ich habe was gedacht und konnte mich dan aber in die leute reindenken und sie nervös machen und ich hatte wo ich mal 8 wahr ein slielzeug pc ohne baterien im schrank liegen und er war nachts aufeinmal hat es angefangen zu gewittern und der spielzeug pc ging an und machte abstösende gereusche ich merke grade und schon seit heute wie harrp auf uns wirkt bei mir sind die wixer auch wieder am chemi sprühen gewesen aber niemand weis was und eusert sich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: