lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Spread the truth: dieser “Kommentar” ist ein Artikel

Posted by lupo cattivo - 17/03/2010

diesen Kommentar von Tommy Rasmussen veröffentliche ich als Artikel

Rundschreiben an alle Katholischen Priester:

Täglich wird ein neuer missbrauchter Knabenchor durchs Medien-Dorf getrieben, überall wo mal ein Ratzinger gearbeitet hat, schiessen die Pädophilen aus dem Boden. Man könnte fast vermuten, der Vatikan habe sich entschlossen sein Banksystem von Rothschid weg hin zum islamischen Banksystem zu verändern. Jedenfalls wird hier in allen Medien parallel ein “finale Attacke gegen die Kirche geritten” und als Zeichen des Protest gegen diese Attacke, sollten Katholiken gerade in diesem Fall und jetzt ihrer Kirche den Rücken stärken und dem Zionismus die heuchlerische Maske vom Gesicht reissen.

17. März 2010 – Bischof Ackerman: „Es ist vertuscht worden

16.03.2010 – Papst Benedikt will sein Schweigen brechen 13.03.2010 – Der Vatikan sieht Kräfte am Werk, die Papst Benedikt XVI. im Skandal um sexuelle Missbrauchsfälle in Deutschland direkt treffen wollen.
Warum gerade jetzt jede Menge Missbrauch? Benedikt drohte offenbar, Priesterberichte aus Auschwitz zu veröffentlichen, wenn die Angriffe wegen Williamson (Pius-Bruderschaft) und Bischof Tadeusz Pieronek in Polen nicht eingestellt würden.

Missbrauch: Was wusste Joseph Ratzinger?

Wann tritt der Papst zurück ?

Pius-Bruderschaft – Williamson – 30.01.2010 Auf dieser “Tatsache” sei “eine ganz neue Weltordnung aufgebaut worden”. Die Juden, so der Geistliche, der sich im April in Deutschland wegen Volksverhetzung vor Gericht verantworten muss, seien “dank der KZs Ersatzerlöser geworden”. Williamson behauptet, dass “1,3 Millionen Deportierte” aus den Lagern Treblinka, Majdanek, Belzec und Sobibór keineswegs vergast, sondern in den von Deutschland besetzten Teil der Sowjetunion verbracht worden seien.
Benedikt drohte offenbar, die Priesterberichte aus Auschwitz zu veröffentlichen, wenn die Angriffe nicht eingestellt würden.

Jetzt auch Bischof Tadeusz Pieronek
– 25.01.2010 – Bischof Tadeusz Pieronek ist einer der prominentesten polnischen Kirchenmänner. Von 1993 bis 1998 war er Generalsekretär der polnischen Bischofskonferenz. Er ist also kein “Radikaler” und schon gar kein “verwirrter Geist”, sondern emeritierter Weihbischof. Und doch sagt er: “Der Holocaust als solcher ist eine jüdische Erfindung [invenzione ebraica] und wird oftmals als Propagandawaffe von Israel genutzt. ……..Aber die Juden haben eine gute Presse, weil die Mächtigen die finanziellen Mittel dazu haben. Und sie sind extrem mächtig, da sie die bedingungslose Unterstützung der USA genießen. Dies führt zu einer Arroganz, die ich als unerträglich empfinde.” thenews.pl (Polen), 25.01.2010

Die Geschäfte des Heiligen Römischen Imperiums wird durch Rotschilds geführt.
Das finanzielle Kontrollzentrum des Vatikans ist die City of London.
Tempelritter

US-Vizepräsident bestätigt: Zionisten und Juden sind nicht das Gleiche!
12.03.2010 – Kein Geringerer als der US-Vizepräsident Joe Biden sagte bei einem Interview im israelischen Shalom TV: „Ich bin ein Zionist, man muss kein Jude sein, um Zionist zu sein.“ Die Aussage findet sich kurz danach in YouTube  wieder ab der Minute 2:02. Das ganze Theater um die angeblichen Proteste gegen den Siedlungsbau waren und sind nur Heuchelei auf hohem Niveau. Die wahren Vertreter der Palästinenser werden zu den Verhandlungen gar nicht zugelassen. Und “Vermittler“ ist jemand, der sich als “Zionist“ outet.

Dienstag, 16. März 2010 – Angriff auf den Iran? „Sie bereiten sich auf die totale Zerstörung des Irans vor”, zitiert Herald Scotland Dan Plesch, Director des Centre for International Studies and Diplomacy an der Universität von London. Er ist Co-Autor einer aktuellen Studie über die amerikanischen Vorbereitungen für einen Angriff auf den Iran. Pleschs Aussagen zufolge sind US-Bomber nun in der Lage, im Iran 10.000 Ziele innerhalb weniger Stunden zu attackieren.

Im Jahr 2007 berichtete der Sunday Herald über eine Bewaffnung von US-Tarnkappenbombern auf der Insel Diego Garcia. Nun habe sich herausgestellt, dass die Informationen korrekt waren.

US-Generalstabschef ist besorgt über einen israelischen Angriff auf den Iran

Offenbar Bundeswehreinsatz gegen Iran geplant

Die Israelis und Amerikaner suchen und legen Routen fest, damit ihre Streitkräfte in den Iran eindringen können, um die angeblich vorhandenen Nuklearanlagen zu zerstören.

Raketenstationierung in Polen und Rumänien – Damit wird das Pentagon die Fähigkeit zu einem erfolgreichen Erstschlag bekommen. Bevor eine solche Drohung jedoch Wirklichkeit wird, steht Russland, unter dem enormen Druck, rechtzeitig zum Präventivschlag auszuholen. Die ersten US-Soldaten werden Ende März in Polen erwartet.

Russlands neuer Einsatzplan für Atomwaffen – MOSKAU, 08. Februar (RIA Novosti). In einer neuen von Präsident Dmitri Medwedew unterzeichneten Militärdoktrin wird die Nato-Erweiterung und die Stationierung eines Raketenabwehrsystems als Gefahr bezeichnet. Der neuen Doktrin zufolge dürfen Atomwaffen für die Abwendung dieser Gefahren eingesetzt werden.

Deutsche Medien vom Mossad unterwandert ?
_______________________

1.) Historiker Wolffsohn: Käßmann zieht Krieg gegen Hitler in Zweifel!
2.) SPD-Experte Klose: Frau Käßmann sollte Gottes Wort verkünden
3.) Käßmann wurde betrunken (???) von der Polizei gestoppt.
Ernährungsexperte: “Eine Frau mit 1,60 Meter Größe und rund 55 Kilo Gewicht müsste für 1,3 Promille im Blut etwa 0,7 Liter Wein oder 1,5 Liter Bier innerhalb einer Stunde trinken.

Wem gehört Deutschland wirklich ? ROTHSCHILD !!!         ….und dies gilt nicht nur für Deutschland,

Es ist heute wie damals:

Hitler war Rotschild- Agent.                         Sein Auftrag war es Deutschland zu zerstören.
Die Rotschild- Hochfinanz hat den 1. und 2. Weltkrieg nur zum Zweck der Einführung einer einheitlichen Welt-Reserve-Währung eingefädelt und finanziert. Jetzt geht es, ob mit oder ohne 3. Weltkrieg, aber mit HAARP (siehe weiter unten), um das eigentliche Ziel: Die totale Weltkontrolle durch ein einheitliches globales aber privat kontrolliertes Weltwährungssystem.

Schicklgruber, der Vater Hitlers, war der uneheliche Sohn eines jüdischen Bankiers namens Frankenberger aus Graz und seiner Dienstmagd. Fast das vollständige Umfeld von Hitler bestand aus Leuten, in deren Adern mehr oder weniger jüdisches Blut floss. Feldmarschall Milch und Eichmann waren reinblütige Juden. Die handfesten Beweise, die zwischenzeitlich dafür erbracht wurden, dass Adolf Hitler und seine NSDAP zwar das „ausführende Organ” waren, dabei jedoch die Interessen der globalen Geld-und Machteliten vertrat, machen es fast schon überflüssig, Diskussionen darüber zu führen.Hitlers Griff nach der Macht hat im Laufe der Jahre Unsummen verschlungen, die der an den Rand des totalen Bankrotts getriebene deutsche Staat auf keinen Fall zur Verfügung hatte.

Als der 1. Weltkrieg endete, wurde vom Geheimdienst der deutschen Armee (der voll unter Kontrolle der ‘Hochfinanz’ stand), dem mittellosen Adolf Hitler die Aufgabe erteilt: eine Gruppe zu beobachten, die sich Deutsche Arbeiterpartei nannte. Hitler besuchte eine kleine Versammlung, auf der die Ideen von Gottfried Feder einen tiefen Eindruck auf ihn machten. (Gottfried Feders “Brechung der Zinsknechtschaft”)
Der Rotschild- Agent Hitler wollte dann später angeblich ein neues Geldsystem einführen, aber er überlies es dem Britischen Agenten Hjalmar Schacht. Schacht war der Gewährsmann, dass die Deutsche Finanzpolitik für die Hochfinanz zugänglich und manipulierbar wurde. Als die Nationalsozialisten an die Macht kamen, wurde Schacht wieder zum Reichsbankpräsident ernannt, um angeblich die deutsche Großindustrie und die ausländischen Banken zu beruhigen. Er hatte zuvor gerade mit John Maynard Keynes die BIS für die Hochfinanz in Basel aufgebaut. Dort übernahm Schachts bisheriger Vize, der Jude Emil Puhl, die BIS, bis er Schacht ein Jahr später wieder als Vize in die Reichsbank folgte. Schacht bespöttelte Feders monetäre Ansichten und beförderte ihn für immer aufs Abstellgleis.

Die Massen-Vernichtung der männlichen Elite der sowjetischen Völker ereignete sich zu einer Zeit, als die obersten Dienstränge der sowjetischen Administration zu 80% von zionistischen Juden waren. Im Talmud steht, dass “die besten Nichtjuden vernichtet werden müssen”. Auf diese Weise verliert die Bevölkerung ihre Anführer, und kann von der zahlenmäßig kleineren Herrscherrasse leicht unterworfen werden. Der Angriff des Vierteljuden Hitlers war ein noch schrecklicher Schlag. Von allen ethnischen Gruppen der Union litten die Juden am wenigsten, weil sie in den Intendanturen, Sicherheitstruppen und in den Reihen der Geheimpolizei sicher untergebracht waren.

Laut Molotows Memoiren, die 1993 veröffentlicht wurden, hat Berija, Jude und Chef des MWD (= Innenministerium) ihm gegenüber behauptet, er habe Stalin beim Abendessen am 5. März 1953 vergiftet. Die Agenten Berijas, die ihn umgaben, griffen ihrem “Herrscher” stützend unter die Arme, legten ihn auf das Bett – und erstickten ihn mit einem Kissen.

Die Streitkräfte von Marschall Schukow kamen aber am 27. Juni 1953 so unerwartet, dass niemand aus der Kommandoebene des MWD Widerstand leisten konnte. Mit anderen Worten hat sich die Größte Russische Revolution 1953 lautlos in die Geschichte eingeschlichen. Sie verursachte die allmähliche Verdrängung der Juden aus dem gesamten Verwaltungsapparat des Landes und den kalten Krieg.

Zum Zeitpunkt von Berijas Sturz hat das Innenministerium, “sein Staat im Staate”, etwa EINE MILLION Menschen beschäftigt, von denen die eine Hälfte in einer richtigen Armee organisiert war, mit eigener Artillerie, Panzern, Luftflotte und Atomwaffenherstellung.

In allen sowjetischen Satellitenstaaten waren die Geheimpolizei unter Kontrolle von Juden, was sich verstärkt auf den Antisemitismus in diesen Ländern auswirkte, und in der Zeit des ungarischen Aufstandes 1956 machten die Menge Jagd auf Juden, tötete sie auf der Stelle und hängte sie an Masten und Zäunen auf.

Schukow war für das völkerrechtswidrige Eingreifen sowjetischer Truppen in den Ungarischen Volksaufstand 1956 militärisch verantwortlich, sprach sich jedoch zunächst dagegen aus, als schwere Kämpfe drohten. Als jedoch Imre Nagy von einem Austritt aus dem Warschauer Pakt zu sprechen begann, stimmte er der Intervention zu.

Die Zahl der jüdischen Bevölkerung im gesamten Deutschen Reich einschließlich der Ostgebiete betrug 1933 ca. eine halbe Million; hiervon wanderten gut die Hälfte unbeschadet aus, 150.000 weitere Juden dienten als Soldaten in der Wehrmacht. Von allen ethnischen Gruppen der Wehrmacht litten die Juden am wenigsten, weil sie wie in Russland in den Intendanturen, Sicherheitstruppen und in den Reihen der Geheimpolizei sicher untergebracht waren. Die Zweifel an den offiziell verkündeten Opferzahlen von Auschwitz wurden bestärkt als 1989 die bis dahin verschollen geglaubten Originale der amtlichen Totenbücher von Auschwitz in einem sowjetischen Archiv gefunden wurden. In den Bänden sind 68.864 Sterbefälle verzeichnet und zwar wegen Typhus und Hunger. Die vermeintliche Opferrolle der Juden wirft erhebliche Dividenden ab, insbesondere aber Immunität gegenüber Kritik [gegen Israel / Zionismus, USA, U$rael], wie gerechtfertigt diese Kritik auch sein mag.
http://www.thenewsturmer.com

Banken der Alliierten und BIZ empfangen Gold von den Nazis

HAARP

Rothschilds Banker: “We do God’s own work”
01.03.2010 – Die “Götter” proben ihren (nach dem von Ihnen sublim propagierten MAYA-Kalender) für Ende 2012 geplanten “WELTUNTERGANG”, dem Milliarden Menschen durch Katastrophen und Sintfluten zum Opfer fallen sollen. Wie das gemeint ist, kann man dann verstehen, wenn man weiss, dass das Erdbeben von CHILE von dieses “Gottes” HAARP-Maschine ausgelöst wurde, das Erdbeben von HAITI, das Erdbeben von L’Aquila in Italien 2009, das Erdbeben in China 2008,die Tsunami-Welle zum Jahresende 2007 und bei dem Erdbeben 2002 im Inselgebiet von Vanuatu. Überall die gleichen Erscheinungen.

A bright glow is not a precursor to a natural earthquake. A bright glow was reportedly seen during the time of the Haiti earthquake. Pravda.Ru reported The Russian Navy reports that the U.S. created the earthquake in Haiti, the article archived on NoLiesRadio.

A bright glow was seen during the time of China’s last powerful earthquake. There is documented evidence that it was created by scalar weapons based on a wedding party video that showed plasma discharge lights in the sky before that earthquake.

A bright glow was seen and reported by hundreds of people, locals and tourists, during Vanuatu’s 7.3 earthquake in 2002. The writer witnessed that bright glow there during that quake around 4 a.m. Ni-vans, the Republic of Vanuatu’s indigenous population and one of the World’s oldest living cultures that inhabits a remote and pristine tropical paradise area, reported that they had never before seen a bright glow during earthquakes. They did notice with great curiosity, due to its unusual presence there in the Port Vila harbor, the huge U.S. Navy ship that had unceremoniously moved in a couple of days before the quake, leaving before the quake as quietly as it had arrived.

HAARP kann durch elektrostatische Felder das Wettergeschehen beeinflussen. Da HAARP die Ionosphäre als Spiegel benutzt, kann es prinzipiell die ganze Erde erreichen. Außerdem lassen sich schwere Erdbeben durch HAARP auslösen sowie “kalte Explosionen” bis zum Umfang von Atomdetonationen, siehe ein US-Patent vom Oktober 1989: “Strahlungsfreie Explosionen von nuklearen Ausmaßen.”

Ungefähr seit den letzten 10 Jahren folgt Wetterkatastrophe auf Wetterkatastrophe, beginnend mit dem ungewöhnlich heftigen El nino 1989. Seitdem ist das globale Wettergeschehen chaotisch. Auffällig ist nun, dass genau zu diesem Zeitpunkt in Alaska die großflächige HAARP-Anlage errichtet und in ersten Testbetrieb genommen wurde.

Dieses Wetterchaos dem Treibhauseffekt zuzuschreiben, wird unglaubwürdig, wenn man bedenkt, dass Kohlendioxid nur 3 Zehntausendstel (0,03 Prozent) der Erdatmosphäre ausmacht. ( Aber 20,946 % Sauerstoff ) Abgesehen davon gab es es in früheren Zeiten viel höhere Kohlendioxidwerte, und das ohne die geforderte Hitze.

27.02.2010                    Tote nach schwerem Erdbeben in Chile

Haiti hat riesige Ölreserven und Uran

US-Militär war auf Haiti vorbereitet.

21. Januar 2010   HAARP war aktiv während des Erdbebens in Haiti! BEWEIS!

Kennedy
Präsident Kennedy unterzeichnete am 4. Juni 1963 ein präsidiales Dokument. Dieser präsidiale Beschluss ermächtigte den Präsidenten der Vereinigten Staaten, die Herstellung von Banknoten wieder in die Gewalt des Staates zurückzubringen! In den USA ermächtigt der Staat eine von Privatbankiers geführte Notenbank (FED) seit 1913, wertloses Papier mit Hilfe einer Druckmaschine in Geld zu verwandeln. Anschließend kauft der souveräne (?) amerikanische Staat den Privatbankiers der Notenbank dieses bedruckte Papier – inzwischen mit der Bezeichnung Dollar aufgewertet – gegen hohe Zinsen wieder ab, um damit seine Beamten, das Militär, die Sozialsysteme, die Weltraumforschung und alle anderen Staatsaufgaben zu bezahlen!

Was hier zunächst wie ein schlechter Witz anmutet, ist 1910 durch eine lückenlos dokumentierte Bankiersverschwörung eingefädelt und 1913 nach einem beispiellosen Täuschungsmanöver und Betrug am amerikanischen Volk unter Leitung des Bankiers Paul Warburg in einer Nacht- und Nebelaktion vom Kongress zum Gesetz erhoben worden.

Auf dieses so genannte Federal Reserve Gesetz von 1913 hatte es Präsident Kennedy abgesehen. Präsident Kennedy hatte sogar schon damit begonnen, das neue Staatsgeld unter der Bezeichnung “United States Notes” drucken zu lassen und in Umlauf zu bringen. Immerhin 4 Milliarden Dollar in 2-Dollar- und in 5-Dollar-Noten sind noch zu seinen Lebzeiten der Geldzirkulation zugeführt worden. Als Kennedy ermordet wurde, befanden sich die neuen 10- und 20-Dollar-Scheine noch in der Staatsdruckerei. Sie wurden unmittelbar nach dem Attentat von den zwölf (Rotschild-) Privatbanken, aus denen sich die amerikanische Notenbank zusammensetzt, restlos vernichtet. Die bereits kursierenden “United States Notes” wurden unauffällig aus dem Verkehr gezogen.

Seit dieser Zeit (1964) hat es kein Präsident der USA mehr gewagt, sich der Macht des Grosskapitals zu widersetzen.

Das Problem: Verarmung der Gesellschaft durch private Geldschöpfung. Es gibt 4,641 Billionen Euro Geldvermögen in D. Geteilt durch 40 Millionen Haushalten, entfällt auf jeden deutschen Haushalt ein Vermögen von 116.000 Euro. ABER die Kreditschulden der privaten Haushalte sind auf 1,523 Billionen Euro angestiegen = durchschnittlich Schulden von 38.000 Euro pro Haushalt.

Wollen wir die Wahrheit über das System verbreiten:
Die Rotschild- Hochfinanz hat den 1. und 2. Weltkrieg nur zum Zweck der Einführung einer einheitlichen Welt-Reserve-Währung eingefädelt und finanziert. Jetzt geht es, ob mit oder ohne 3. Weltkrieg, aber mit HAARP, (siehe weiter oben) um das eigentliche Ziel: Die totale Weltkontrolle durch ein einheitliches globales aber privat kontrolliertes Weltwährungssystem.

Oder lieber darauf warten:

“Gigantische Wellen werden England, Belgien, Holland, Norddeutschland und Dänemark überfluten. Die durch russische Nuklearexplosionen in der Nordsee erzeugten Meereswellen sind über neunzig Meter hoch. Sie durchpflügen das Meer sehr schnell und wachsen dabei noch weiter in die Höhe. Ihre gewaltige Kraft wird nicht nur London sondern auch große Teile Südenglands zerstören.”

_________

Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat. (Bertolt Brecht)

Mit HAARP können die Gottheiten ganze Regionen zum Ziel auswählen um dort “Natur”-Katastrophen zu verursachen. Entweder WIR machen sämtliche Psychopathen, die das System steuern, JETZT dingfest (und zwar ungeachtet dessen, welche Religion sie vorgeben zu haben) oder wir werden am Ende alles verlieren.

Das sollte jeder jedem klarzumachen versuchen !

Sie sagen, der Terrorismus muss bekämpft werden und produzieren ihn selber! Sie sagen, Atomwaffen müssen bekämpft werden und haben sie selber! Sie sagen, Diktaturen müssen bekämpft werden und sind selber eine! Sie sagen, Demokratie muss verbreitet werden und bauen sie bei sich ab! Sie sagen, sie wollen Frieden und verbreiten aber Krieg! Sie sagen, sie kämpfen für Menschenrechte und foltern ohne Reue! An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen!!!

Bekämpfen Sie nicht das System mit Gewalt oder Antisemitismus, das gibt ihm nur die Gelegenheit, Sie ins Abseits zu stellen. Die gefährlichste Waffe für das System ist die Information. Helfen Sie mit die Wahrheit über das System zu verbreiten

Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen
– Josef Pulitzer
________

[MEr.01_012,36] Sehet unter diesem verlorenen Sohne, der da Luzifer heißt, wird demnach jeder einzelne Mensch für sich verstanden

5 Antworten to “Spread the truth: dieser “Kommentar” ist ein Artikel”

  1. [...] / Kommentator beim eingangs erwähnten „bösen Wolf“ veröffentlicht worden. Unter dem Titel „Spread the Truth“ (Verbreitet die Wahrheit) sind einige Fragmente der unterdrückten Wahrheit aufgelistet – [...]

  2. Larry Summers said

    Nachdem jetzt bereits der Papst persönlich von der zionistischen Presse angegriffen wird bin ich gespannt, ob er seiner Drohung Taten folgen läßt und seinerseits brisante Dinge an die Öffentlichkeit trägt. Munition gäbe es ja genügend. Die berühmte “Kriegsschuldfrage”, der sog. Holocaust oder auch 9/11 wären ja nur der Anfang, um das zionistische Lügengebäude zum Einsturz zu bringen. Aber ich will realistisch bleiben. Den dazu notwendigen Mut wird er wohl nicht aufbringen, wenngleich er meinen Segen dazu hätte.

  3. [...] Und noch eine geringfügig härtere Verschwörungstheorie vom „bösen Wolf“ [...]

  4. Tommy Rasmussen said

    DISTANZIERUNG: Am heutigen Sonntag, dem 28.3., wurde vornehmlich nach Österreich und in die Schweiz eine Mail, in der Missbrauchsvorwürfe gegen eine mit Namen und Adresse genannte Person erhoben werden, verschickt. In dieser Email wird vorgegauckelt das der Verein Absender sein soll. Dem ist nicht so. Nach Rücksprache mit unserem Provider wurden diese Mails auch nicht über unseren Mailserver verschickt. Um unseren Ruf zu schützen, haben wir die entsprechenden Strafrechtlichen Schritte eingeleitet. Wir bedauern es zutiefst, das Kriminelle durch Vortäuschen unserer Emailadresse den Eindruck erwecken wollen, wir wären der Absender dieser Email.

    Verein für Partner, Betroffene und Gegner von sexuellem Kindesmissbrauchs
    gegen-missbrauch e.V.

    info@gegen-missbrauch.de
    http://www.gegen-missbrauch.de

    Zur vollständigen Erklärung:

    DIFFAMIERUNGSKAMPAGNE GEGEN DEN FRÜHEREN PRÄSIDENTEN DES LANDESGERICHTES FELDKIRCH UNTER
    MISSBRÄUCHLICHER VERWENDUNG EINER GEFÄLSCHTEN E-MAILADRESSE VON GEGEN-MISSBRAUCH E.V.

    Göttingen,
    28.03.2010

    Unbekannte Täter haben unter Verwendung einer illegal nachgebildeten E-Mailadresse von gegen-missbrauch e.V. eine Massenmail mit diffamierendem Inhalt gegen den früheren Präsidenten des Landesgerichtes Feldkirch in Umlauf gebracht.

    gegen-missbrauch e.V. bedauert, dass eine vom Verein verwendete E-Mailadresse für eine Diffamierungskampagne gefälscht
    wurde und distanziert sich von dieser E-Mail und den dort verbreiteten Inhalten.

    gegen-missbrauch e.V. kann nach sorgfältiger Überprüfung ausschließen, dass es Hackern gelungen ist in das Emailsystem
    vom Verein einzudringen.

    Der Geschädigte hat mittlerweile Strafanzeige gegen unbekannte Täter erstattet. gegen-missbrauch e.V. als gleichfalls widerrechtlich geschädigte Organisation schließt sich dieser Anzeige an und wird gleichfalls geeignete rechtliche Schritte zur Schadensabwehr einleiten.

    Da die angeführte E-Mail an einen unbekannten Personenkreis in Österreich und der Schweiz versandt wurde, ersuchen wir, im Interesse des Geschädigten und unseres eigenen guten Rufes über die missbräuchliche Verwendung unserer in einem fremden Mailsystem illegal nachgebildeten E-Mailadresse und unsere Distanzierung von den dort verbreiteten Inhalten zu informieren.

    gegen-missbrauch e.V. steht für Rückfragen in dieser Angelegenheit unter 0551 -500 65 699 jederzeit gerne persönlich zur
    Verfügung.

    gegen-missbrauch
    e.V.

  5. [...] Sie auch diesen Artikel, der ihnen sehr viel mehr Hintergrund zu obigem Video vermitteln [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: