lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Boykottiert Israel! 20 Tote, bis zu 60 Verletzte dank Israels „Top Kill“ – Massaker auf Free Gaza – Schiff „Mavi Marmara“.

Posted by lupo cattivo - 31/05/2010

Trotz sonstiger Inaktivität möchte ich helfen, diesen Aufruf von Reinhard Lütkemeyer /SCUSI zu verbreiten.
rhbl Heute früh um 04:00 Uhr Ortszeit, in internationalen Gewässern, 165 km von Gaza entfernt, haben narkotisierte und maskierte IDF-Killer des berüchtigten israelischen Marinekommandos „Shayetet 13“ mit 14 IDF-Kriegsschiffen/Schnellbooten und unterstützt von Kampfhubschraubern US-amerikanischen Ursprungs überraschend sechs Schiffe der humanitären „Free Gaza Flottille“ im Schutz der Dunkelheit überfallen und mit ihren Maschinenpistolen und amerikanischen M4-Sturm – u. M16- Schnellfeuergewehren 20 Passagiere der mit siebenhundert Menschenrechtsaktivisten bestückten Schiffe erschossen, bis zu 60 wurden teils schwer verletzt. (Al Jazeera).  Artikel weiterlesen bei SCUSI

Im Schutz der Dunkelheit nähern sich zwei von einem Dutzend mit IDF-Killern überfrachtete israelische Marine-Schnellboote der “Free Gaza”- Flottille, die in Internationalen Gewässern die Nacht abwarten wollte, um nach Tagesanbruch bei klaren Sichtverhältnissen den Weg nach Gaza zu nehmen.

Das monströs-brutale und völlig unverhältnismäßige Vorgehen der israelischen Militärjunta muss Folgen haben. Der von Amnesty International seit langem geforderte Boykott Israels sollte sofort beginnen. Die Hamas hat schon gefordert, dass sich die Muslime weltweit gegen die Einrichtungen und Unterstützer des Judenstaats erheben und sie schlagen sollen, wo immer man sie treffen kann. Auf die allseits bekannten proisraelischen Einrichtungen, Verbandsfunktionäre und Meinungsmacher in ihren gepanzerten Limousinen kommen in aller Welt schwere Zeiten zu. Die “Gierigen” müssen ab sofort wieder beim Aussteigen aus ihren Luxuskaleschen auf grünen Schleim oder fliegende Schuhe achten und sollten vorsorglich schon mal den Füllstand ihrer Feuerlöscher überprüfen.

Das machen die verlogenen, betrügerischen und militaristisch- zionistischen Atom- und Konsumfaschisten selber, dass ihnen der gemeine Muslim oder Christ zum Feind wird.

ACHTUNG!

Boykottiert ab sofort alle israelischen Waren / Lebensmittel (Paprika, Gemüse, Obst, Schnittblumen etc.) bei ALDI, LIDL und überall wo Ihr sie findet!

Mailt an “Bundeskanzlerin” Merkel, sie soll wegen ihrer rückhaltlosen Unterstützung des verbrecherischen Militärregimes in Tel Aviv wie der Israelfreund und ex-Bundespräsident Horst Köhler auf die Nachricht vom “IDF-Mißgeschick” (DIE ZEIT) hin sofort zurücktreten!

Mailt an Westerwelle, Deutschland soll sofort den israelischen Botschafter einbestellen und abkanzeln. Die diplomatischen Beziehungen Deutschlands zur “Entität” Israel sind umgehend abzubrechen.

Mailt an Verteidigungsminster von und zu Guttenberg, dass der BMVG keine israelischen Drohnen kaufen darf und alle bestehenden Waffen-Lieferverträge mit Israel aus besonderem Grund sofort zu kündigen sind.

Mailt, faxt und telefoniert Eure Abscheu und Euer Entsetzen an den Israelischen Botschafter in Berlin:

Israelische Botschaft in Berlin, Deutschland
(Embassy of Israel in Berlin, Germany)
Auguste-Victoria-Str. 74
14193 Berlin

Vorsicht, direkt vor der Botschaft in Berlin nicht aufhalten! Die Mossad-Unsicherheitsleute in der Botschaft sind bewaffnet und machen bekanntermaßen rücksichtslos von ihren Schusswaffen auch gegen Frauen und Kinder Gebrauch!

  • Lieber anrufen:   TELEFON: 49 30 89045500         Fax: 49 30 89045309
    Web Site: http://www.BERLIN.MFA.GOV.IL
    Email: INFO@BERLIN.MFA.GOV.IL
    Geöffnet: MONTAG-DONNERSTAG : 9:30 – 13:00 Uhr,
    FREITAGS : 9:00 – 12:30 Uhr

Wechselt von besonders israelfreundlichen, “überwachungsverdächtigen” Internet- und Handy-Providern zu sicheren, nationalen Providern.

Alle Gas- und Stromlieferverträge mit E.ON, RWE, ENBw und Vattenfall kündigen und zu unverdächtigen Unabhängigen wechseln, aber mit Vorsicht.

Storniert, wo es schadlos möglich ist, auch alle anderen finanziellen und geschäftlichen Kontakte zur Mischpoke. Keine Zeitungsabonnements, kein Anklicken der Online-Ausgaben von BILD, WELT, FAZ, SZ, FR, SPIEGEL, Berliner Tagesspiegel, FOCUS etc.

Kein Besuch von Konzerten israelischer “Künstler”, boykottiert alle Rundfunk- und TV-Sendungen, sonstige Veranstaltungen verdächtiger “Hetzschriftsteller” “Politiker” und “Journalisten” (DLF, ZDF, WDR, RTL, SAT1, N24…, Henryk M. Broder…) .

Keine Ferienreisen nach Israel, Jordanien oder Ägypten mehr!

“Noch nicht mal ignorieren!” ist das Motto gg. den Zentralverband der Juden in Deutschland e.V. (Kramer, Friedman, Knoblauch & Co)

Kauft keine Itzhak-DELL – Computer und keine Itzhak-MICROSOFT-Produkte mehr!

Internetnutzer, steigt massenhaft auf UNIX/LINUX um. UBUNTU ab Version 9.10 oder 10.04 ist kostenlos und bringt für Normalos die gleiche bequeme und genauso leicht bedienbare Funktionalität wie Windows XP und höher des Itzhaks Bill Gates.

121 Antworten to “Boykottiert Israel! 20 Tote, bis zu 60 Verletzte dank Israels „Top Kill“ – Massaker auf Free Gaza – Schiff „Mavi Marmara“.”

  1. Reni Tent said

    Normalerweise bin ich zu faul, um mehr als einen Artikel pro Woche zu schreiben. Erstens ist es ein Hobby und zweitens habe ich noch andere Interessen und brauche auch Zeit um in andere Seiten, wie diese hier, reinzulesen. Die israelische Aktion und die israelischen Erklärungen zu dieser Aktion haben bei mir jedoch dazu geführt, dass es sozusagen „von selbst geschrieben“ hat.

    Der Artikel “Mörder, Täuscher, Schreibverbrecher” ist aufgeschaltet.

    http://www.netzrosinen.ch

    • marc us kölle said

      hallo renitent schön zu sehen das du auch hier reinliest und nicht nur drüben beiw.org!
      ich sehe das auch so boykott wo und wie es nur geht!

  2. Love the Earth said

    http://www.welt.de/politik/ausland/article7872108/Die-dubiosen-Passagiere-der-Hilfsflotte-fuer-Gaza.html#reqRSS

    Ohne Worte.

  3. uwe said

    Gute Idee mit dem Wirtschaftlichen Boykott. Diese Sprache verstehen solche Leute.

  4. lo said

    Schade, bin mit deinen Beiträgen soweit einverstanden. Schade deswegen, die Wortwahl wird bestimmt Otto normal kaum erreichen z.B.: Itzhaks
    Im Gegenteil es wird ihn um so mehr verschrecken. Viele fangen jetzt erst an, erste Gehversuche zu beginnen, was freie Information betrifft.
    Ich kann aus meinen Blickwinkel, diese momentane Wut nach vollziehen, aber was ist mit dem etwas weniger informierten Bürger, die ihre ersten Schritte mit Neugier und Interesse beginnen?

  5. alphacentauri said

    es war nach allen ankündigungen die aus israel gekommen sind mit diesem akt der agrression zu rechnen!
    die ist für mich terrorismus pur!
    da weder unsere österrreichischen noch deutschen politiker willens sind in irgendeiner form gegen den schurkenstaat israel etwas zu unternehmen bleibt nur der weg des einzelnen und aufgeklärten bürgers israel in nur jeder möglichen form zu boykottieren!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Soda-Club soda club ein israelisches unternehmen das es zu boykottieren gilt!!!

    http://www.palaestinensische-gemeinde.at/download/boykott.pdf

    http://www.frauennetzwerknahost.de/

    http://www.angelfire.com/ar3/myimages/flugblatt.pdf

    hier der bericht über wiedergutmachungsleistungen aus deutschland. insgesamt wurden von deutschland alleine 60,4 milliarden euro an entschädigungsleistungen aus dem 2ten weltkrieg an die holocustindustrie bezahlt hat! von österreich gibt es leider keine zahlen.
    wir sollten nun auch die einstellung dieser zahlungen fordern! denn für angebliche 6 mio tote juden (was die zahlen des jüdischen weltalmanachs belegen nicht möglich ist!), zwangsarbeit und enteignung sind 60,4 milliarden euro genug! wenn man der gierigen holocuastmafia 60,4 milliarden in den allerwertesten schieben kann, und kein deutscher beklagt sich, dann kann man auch griechenland retten und israel weitere atom u-boote auf steuerzahlerkosten schenken!

    http://www.afw-saarburg.de/formulare/Leistungenderoeffentlichenhand.pdf

  6. Dieter Prellwitz said

    Lupo, Deine Artikel über Israel und das Zionistischpoltische System sind gut fundiert geschrieben.
    Für mich war es eine Fundgrube um über die Knechtschaft dieser Welt unter das “ausgewählte Volk Gottes” Israel und die Welthauptstadt Jerusalem zu erfahren.
    Um gleich zur Sache zu kommen, ich gehöre zu denen die an den Sohn Gottes, Jesus Christus, glauben.

    Und da stellt sich mir schon lange die Frage: Gehört den Juden das Land Israel oder ist es durch den Privatstaat der Zionistischen Bewegung besetzt?

    Hat Gott wirklich sein Volk Israel in das Land der Verheißung heimgeholt? Wie waren die Bedingungen? Sind sie erfüllt? Nein.
    Wenn dem so ist, wird der “Christengott” durch Gericht dafür sorgen das das Volk wieder in die Verbannung gehen muß.
    Das wird wahrscheinlich durch den nahenden militärischen Konflikt im Nahen Osten in die Wege geleitet werden.
    Das wäre dann Gerichtshandeln Gottes, weil Menschen und eine Christlich verführte Kirche gegen dem Willen Gottes die Juden nach Israel brachten.

    Welch eine Schuld liegt hier auf den Verantwortlichen?

    Hier gibt es viel Information.

    http://www.immanuel.at/Immanuel/Diskurs1013.htm

    Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater, als nur durch mich.
    Johannes 14:6

    • Nein es wird kein Gott tun, wir müssen die zionistischen Psychopathen schon selbst entlarven und von der Macht entfernen.
      Ich bete allerdings täglich dafür, dass sie der Schlag trifft oder dass sie an ihrer Gier und Hybris ersticken.

    • -Tokio- said

      Hallo Dieter,

      diese Frage wird seit langem recht kontrovers von den verschiedensten Seiten diskutiert: War die Gründung des Staates Israel Menschenwerk oder hatte Gott (ich meine jetzt den Gott der Bibel) seine Finger im Spiel. Ich kenne den von dir angegebenen Link erst seit kurzem, er ist sicher einer der besten zu diesem Thema, wie zum biblischen Verständnis überhaupt. Aber der Autor dieser Seite legt sich hier auch nicht eindeutig fest. Ich denke, daß das letztlich ein Ding der Unmöglichkeit ist. Er gibt aber gewisse Fingerzeige. Mich beschäftigt diese Frage schon seit vielen Jahren, eine eindeutige Antwort konnte ich bisher nicht finden.

      • da gibt’s keine Frage, die Gründung des Staates Israel war Rothschilds Werk . Israel ist Rothschilds eigener Staat. Allenfalls so: Gottes werk, weil ja diese Psychopathen generell meinen, “We do God’s own work”
        An Israel kann man die Grausamkeit und Niedertracht seiner psychopathischen Tyrannei unmittelbar ablesen.

  7. oh ne said

    „Krise regiert, Politik dilettiert – und die Zeche zahlen wir!”

    Zu Gast:
    Hans-Olaf Henkel (Ex-BDI-Chef)
    Norbert Blüm (ehem. CDU-Bundesminister)
    Lisa Fitz (Kabarettistin)
    Michel Friedman (TV-Moderator)
    Arnulf Baring (Historiker)
    Jörg Schönenborn (ARD-Wahlexperte, zugeschaltet)

    Hans Olaf will DM wieder haben und möchte überall sparen , Renten Kürzen Harz4, Bafög abschaffen, Das gibt dann Krieg ^^

    Friedman sagt bei DM gibt es Krieg in Europa, man muss nationale Interesse vergessen , sondern Globalisierung Stellen schaffen , es gibt nur noch Europa und Welt , man muss größer denken .

    Lisa Fitz sagt , Deutschland s Politik wird eh nur noch von der US Politik bestimmt , was Friedman auch zugab .

    Kurz gesagt , sie sagen alle Politiker sind Machtlos, wir brauchen Neue Zentrale Grosse Stellen , die das nun Regeln , tzzzzz

    Ach ja ARD hat heute ca. 5 Minuten über Israel berichtet, natürlich Hat Israel alles richtig gemacht und die anderen haben die komplette Schuld, und dafür Zahlen wir noch GEZ.

    Ach ja von Boykott halte ich nichts , da in Israel sehr viele High Tech unternehmen sind, so gesehen müßtet Ihr dann die handys,netbboks,ipod,ipones weg schmeisen .-))))))9

  8. alphacentauri said

    zur Aussage von Oh Ne
    “Ach ja von Boykott halte ich nichts , da in Israel sehr viele High Tech unternehmen sind, so gesehen müßtet Ihr dann die handys,netbboks,ipod,ipones weg schmeisen..”

    Ich würde meinen aktiver Boykott von dingen des täglichen bedarfes und gebrauches und vor allem von verzehrgütern wie obst und gemüse! alleine das würde diesen unrechtsstaat schon treffen! hätte den positiven nebenefekt das regionale oder zumindest europäische produkte verstärkt nachgefragt werden. weiterer positver nebenefekt wäre weniger oder kjeine nachfrage würde dann auch den ausstoß der angeblichen klimaschädigenden co2 gase verringern da weniger transporte!
    wir brauchen absoult keine paprikas, kartoffeln, kiwis oder grapefruits aus israel!

    produkte von ratiopharm nicht verwenden, da ja von einem israelischen konzern für lau übernommen wurde!

    weitere forderung von mir, ausschluß von israel aus den europäischen fussballbewerben! israel liegt nicht in europa, wenn sie fußballspielen wollen sollen sie sich ordentlich benehmen und in der dafür vorgesehenen asienliga spielen wie eben auch libanon oder syrien!

    europa muß sich endlich lossagen von der israelisch – jüdisch – rothschildisch – zionistischen herrschaft!!
    bis zu einem dauerhaften frieden in nah ost abbruch sämtlicher diplomatischer beziehungen, ausweisung der botschafter, EU weites einfuhrverbot israelischer waren – alternativ einhebung von hohen einfuhrzöllen auf alle israelischen produkte die dann direkt in den wiederaufbau und der humanitären hilfe nach palästina geleitet werden!
    sofortige einstellung der wiedergutmacungszahlungen von deutschland und österreich. es wurde genug bezahlt, rechnerisch wäre jeder israelische jude millionär wenn man die zahlungen deutschlands und österreichs pro kopf aufgeteilt hätte.

    es gäbe genug wie man diesen unrechtsstaat in die knie zwingen kann, nur mit einer österreichischen und deutschen staatsführung die den juden sprich den israelischen machthabern in den a….kriecht, und bedingungslosen gehorsam, treue und beistand schwören, gibt man diesen drecksäcken einen freibrief für jede kriminelle und auch kriegerische handlung!

    • Natriumglutamat said

      Ach so: Sie wollen Israel boykottieren, aber Ihr iPhone und all die netten Gimmicks, die israelischer Erfindergeist hervorgebracht hat, wollen Sie nicht aufgeben. Weil — das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen — weil Israel ein “Unrechtsstaat” sei. Wie überaus konsequent von Ihnen, und so glaubwürdig!

      Daß Israel sich nur gegen die Gewalt seiner Nachbarn wehrt und dabei selbst weitgehend ratlos ist: egal. Daß die besagten Nachbarn in ihrem haßverblendeten Vernichtungsfeldzug zu den niederträchtigsten Mitteln greifen: das ficht Sie nicht an. Daß erst vor wenigen Monaten ein “Friedensschiff” aufgebracht wurde, das vom Kiel bis zur Großmars mit alles andere als friedlichen Waffen vollgestopft war, geht Ihnen offenbar ebenfalls genau dort vorbei, wo es Ihnen auch vorbeigeht, daß Israel die freie Passage der Fracht angeboten hat, mit Verweisen auf Auschwitz zurückgewiesen und die Soldaten bei der Enterung mit massivster und lebensbedrohlicher Gewalt angegangen sowie als Geiseln genommen wurden. Warum sich mit den schmutzigen Details befassen, wenn sich der heilige Furor doch endlich wieder gegen die Juden wenden darf.

      Oh Mann. Wenn das die Linke unseres Landes ist, fällt es mir schwer, sie von der Rechten zu unterscheiden. Oder sie ernst zu nehmen. Aber dafür wird mir wenigstens klar, warum die Linke in unserem Land so wenig Konstruktives, Ideen- oder Geistreiches zustande bringt.

    • -Tokio- said

      israelischer Erfindergeist? Es ist hinlänglich bekannt daß Israel Wirtschaftsspionage auf höchstem Niveau betreibt, bei uns braucht’s das aber gar nicht, denn bei uns wird denen bereitswillig sowieso alles hinterhergeschmissen….und was der Ami bei uns ausspäht, das gibt er denen sowieso weiter.

    • Natriumglutamat said

      Ach, wie lustig. Lassen wir einmal außen vor, daß man sogar mit der besten Wirtschaftsspionage eine Wirtschaft braucht, die deren Erkenntnisse verstehen und umsetzen kann: wie kommen Sie dazu, den israelischen Erfindergeist zu diffamieren? Auf vielen Gebieten, von der Radar- bis zur Bewässerungstechnik, ist Israel weltweit führend und könnte mit der besten Wirtschaftsspionage der Welt keine neuen Erkenntnisse gewinnen. Die Israelis haben da in sechzig Jahren trotz der ständigen Bedrohung eine blühende, moderne Demokratie aus dem Wüstenboden gestampft, während ihre Nachbarn keinen Deut vorangekommen sind — weder wirtschaftlich, noch sozial.

      Ihre antiistraelischen und antiamerikanischen Ressentiments finde ich ein wenig langweilig, zumal Sie mit keinem Wort auf meine Argumente eingehen. Nehme ich richtig an, daß Sie das nicht können, weil Sie keine Gegenargumente haben?

    • -Tokio- said

      deshalb frage ich mich ja gerade WARUM die Israelis Industriespionage in diesem gigantischen Ausmaß nötig haben und auch noch führend in ihr sind……

    • -Tokio- said

      ach, Demokratie heißt das jetzt? Wo Abgeordnete regelrecht demontiert werden, wenn sie sich nicht regelkonform verhalten.

    • uwe said

      @Geschmacksverstärker

      Das mit Israels “genialer Bewässerungstechnik” habe ich vor Ort erlebt. Wir saßen am See Genezareth am Abend. Ich wunderte mich über den niedrichen Wasserspiegel.

      Man erklärte mir: Durch die “nachhaltige” Bewässerung sei der Spiegel dieses großen Sees schon um ca. 18 m abgesunken.

      – Und das soll genial sein?

    • Firestarter said

      @Natriumglutamat :-)

      Welche Bedrohung? Oder meinen Sie die Inzenierungen, die ein Staat nutzt um das Volk zu binden? Morgen werden es die UFOs sein die uns alle Bedrohen, da die Globalisierung den Feind gefressen hat?

    • Natriumglutamat said

      Tokio, tja, nicht in jedem Parlament geht es immer ruhig und friedlich zu. Erinnern Sie sich noch, als sich die Parlamentarier justament in jener Stadt, nach der Sie Ihren Nickname ausgesucht haben, so richtig handfest miteinander geprügelt haben? Schlägereien in Parlamenten werden aus der Ukraine, Südkorea, Italien und der Türkei vermeldet. Wenn ich Ihren Einwurf richtig verstanden habe, sind das also wohl alles keine Demokratien.

      Uwe, ja, Tatsache, der Wasserspiegel des Genezareth ist massiv gesunken — übrigens nicht nur, wie Sie das darstellen, wegen der israelischen Entnahmen, sondern auch wegen der Entnahmen anderer Anrainer. All dies ändert aber nichts daran, daß Israel beispielsweise auf dem Gebiet der Meerwasserentsalzung weltweit führend ist.

      Firestarter, bitte betrachten Sie kurz die Geschichte des Staates Israel. Dabei wird Ihnen auffallen, daß Israel in den gut sechzig Jahren seines Bestehens bereits sieben (in Zahlen: 7!) Male von seinen Nachbarn angegriffen wurde, militärisch oder mittels Terroristen. Und da sehen Sie wirklich so ganz und gar keine Bedrohung? Na dann heiße ich Sie herzlich willkommen in unserem Universum. ;-)

  9. Reni Tent said

    @ Marc Us Kölle
    Umgekehrt ist auch gefahren. Schön Dich hier zu sehen. Allerdings bin ich nicht nur bei w.org. Auch, u.a. hin und wieder bei Michael Winkler, infokriegernews; politik-global (jetzt weniger) und natürlich hier. Habe die Lupo-Seite auch in meinen blogroll reingelinkt.

    @ all
    Die Schreibverbrecher in den Mainstreammedien sind jetzt heftig am Werk. Siehe Welt und Co. Jetzt werden die Opfer schon zu Tätern gemacht, die sogar Verbindung zu den Taliban hätten.

    Es geht aber auch anders. Heute ein Leserbrief in unserem Regionalblatt: Elitesoldat im Trainingscamp auf die Frage “Was ist bei der Erstürmung fremder Schiffe in internationalen Gewässern unbedingt zu beachten?” – “Den blauen Stern auf weissem Grund gut sichtbar auf der Uniform zu tragen.” – “Wieso?” – “So wird aus Piraterie Notwehr und wer etwas anderes behauptet, outet sich als Antisemit!”

    Nur jammern nützt aber gar nichts. Handeln ist gefragt. Und da hat Lupo recht. So, wie ich sehr genau darauf achte, wenn es geht, auf chinesische Ware zu verzichten, so werde ich künftig dasselbe mit israelischen Waren tun.

    • marc us kölle said

      Dann wärst du auch hier ganz gut aufghoben!

      http://www.v-22.de

      Schaut mal rein :-)

    • ADYGE said

      Reni Tent weiter so habe leider z.zt. begrenzte Zeit ..zu Natronglutamat::: Firestarter, bitte betrachten Sie kurz die Geschichte des Staates Israel. Dabei wird Ihnen auffallen, daß Israel in den gut sechzig Jahren seines Bestehens bereits sieben (in Zahlen: 7!) Male von seinen Nachbarn angegriffen wurde, militärisch oder mittels Terroristen. Und da sehen Sie wirklich so ganz und gar keine Bedrohung? Na dann heiße ich Sie herzlich willkommen in unserem Universum.”” Sie glauben auch an den Nikolaus garantiert .Wir wissen doch das Israel diese Kriege Provozierte.Diese Märschen können sie bei MSN verkaufen aber hier kauft ihnen das keiner ab.Arbeiten sie vielleicht für den Springerverein es liest sich genauso(ihre kommentare).Wir wissen doch das gegen Ende des Osmanischen Reiches seitens rothschild dem Sultan ein Angebot für die gründung des Staates Israel gemacht wurde(was abgelehnt wurde) und die folgen was danach wirklich passierte wissen sie doch auch hhhmmm sie wissen auch wie die Grenzziehung aussehen sollte und genau da wird hin gearbeitet nix anderes passierte in den letzten 60 Jahren .Märschen liest sich bei MSN+BILD u.a. hier glaubt das keiner ……Natürlich können sie solche sachen Natriumglutamat+flour geschädigten Mitmenschen verkaufen ……

    • Firestarter said

      @ADYGE

      Auf Kommentar Kommentatoren werde ich aus zeitlichen Gründen nicht mehr eingehen!
      Somit lasse ich Ihnen ihre Meinung obwohl meine Wahrheit eine andere ist als die Ihre.
      So drehen WIR uns munter im Kreisse wie DIE es wollen.

  10. Ella said

    @Dieter:
    suche mal ” Neturei Karta” oder “Torah Jews against Zionism.”
    Da erhaeltst Du auch eine Antwort, sowohl auf politische als auch auf relgioese Fragen, die Du stellst.

  11. Firestarter said

    Die Völker dieser Erde hatten schon ihr eigenes Geldsystem entwickelt und es funktionierte auch, bis der Herr des Zinses kam. Er nahm dann dieses von uns ausgewählte Material, unser Tauchmittel und tauschte es gegen bedrucktes Papier. Dagegen wäre auch nichts einzuwenden wenn Preise gleich blieben bzw. frei(ungeregelt durch BIS) und das Tauschmittel Geld pro Kopf verteilt/aufgeteilt wäre. Den Zins darf es nicht geben! Nicht von der Logik her und auch nicht von der Menschlichenseite. Es bedeutet immer Verarmung der mehrzahl der Bevölkerung. Und das möchten Die (“DER”?) jetzt gern erreichen, dass wir nur auf das Geld starren und uns dafür gegenseitig die Köpfe einschlagen. DIE haben doch schon Jahre darauf hingearbeitet uns abhängig von ihrer Lebensmittelversorgung zu machen. Die meisten würden doch verhungern, wenn der Supermarkt und das “Heilige M” geschlossen hätten. Sollten wir nicht besser unseren Weg gehen?

    • Natriumglutamat said

      Den Zins MUSS es geben! Hier lesen Sie, warum.

      • tonyledo said

        Interessant, formal und damit in der Folge leider inhaltlich aber nicht ganz richtig, da nicht hinreichend berücksichtigt wird, was zur Deckung des Zinses und vor Allem des Zinseszinses heraufgezogen werden muss. Auch nicht Berücksichtigung findet die Entstehung schmarotzender Einkommenssparten durch arbeitsfrei rückfließende Zinserträge, und deren oft gesellschaftsschädigende Wirkung, die sich unter anderem darin äussert, dass der arbeitende Mittelstand nicht nur für die ebenfalls arbeitsfreien Transferempfänger am unteren Ende (Hartz4) aufkommen muss, sondern indirekt auch für eben jene Erträge vemögender Müßiggänger. Das äussert sich dann etwa in höheren Bankgebühren und anderen inflationsähnlichen Mechanismen, die mit der Begleichung von Zinskosten nicht nur durch die Zinsauszahler zusammenhängen. Insofern, Sie haben es schon geahnt, wird der Mittelstand inmitten von zwei Pressen geklemmt von diesen schmäler und schmäler zerdrückt. Was sich daraus für daspolitosche Gefüge ergibt, können Sie sich ja mal in einer stillen Stunde ausmalen.

        Insgesamt lässt sich behaupten, dass das Zinssystem mit exponentiell steigenden Zinseszinsraten zu höheren Verschuldungen führt und damit ein Zwang zu mehr Wachstum auf die Wirtschaftssysteme der Welt ausübt. Welche Folgen durch die fahrlässige Handhabung aller Mittel für ein schnelles Wachstum, für eine schnelle Rendite, für die Tiligung und für die Schaffung von Zinsschulden und Zinsgewinne der Gesellschaft auferlegt
        sind, erfahren wir nicht nur durch die chronisch gewordene Zerstörung bzw. der Vergiftung natürlicher Lebensräume sondern auch jüngst sehr konkret anschaulich durch die maßlose Vernichtung von Millionen an Lebewesen und Tausenden von Berufsexistenzen im Rahmen der BP-Ölkatastrophe…..

        Kurzum von einer moralischen Warte aus: das Zinssystem spricht das Schlechte im Menschen an, dafür muss man sich eigentlich nicht stark machen, so attraktiv es auch für einen Selbst aus irgendwelchen Gründen heraus sein mag, den advocatus diaboli zu spielen.

    • uwe said

      Nicht umsonst verbietet der Gesetzgeber Schneeballsysteme, wenn sie das Volk betreiben will. Das er umgekehrt den Bankern dieses Recht einräumt, zeigt seine einseitige Parteinahme.

      Klientelpolitik die höfliche Umschreibung für das krimineller klingende Wort “Korruption”.

      ======================================

      Die simple Mathematik des Zinseszins führt Automatisch zu Arbeitslosigkeit und dann zum Zusammenbruch. Dazu braucht man kein Hellseher zu sein. Mit vielerlei Tricks ist es immer noch gelungen denn längst Überfälligen Crash immer noch ein kleines Stückchen in die Zukunft zu Verschieben.

      Das verlangt keine höhere Mathematik, kann man sogar im Kopf nachrechnen.

      Die durchschnittliche Verzinsung von Unternehmertun, Aktien, Bankgutaben usw. liegt bei 7,2%, also einer Verdoppung des Einsatzes innerhalb von Zehn Jahren. Wenn die Verzinsung darunter liegt, wird das Geld abgezogen und woanders Investiert, oder einfach überhaupt nicht. Da kennen Investoren kein Pardon, für sie das absolute Minumum. Eher wird die Firma dichtgemacht und irgendwo anders auf der Welt damit gepockert. Hier abgekürzt:

      Alle 10 Jahre Verdoppeln heisst:
      Aus EIN Euro wird
      nach 10 Jahren zu 2 Euro
      nach 20 Jahren zu 4 Euro
      nach 20 Jahren zu 8 Euro
      ……………..
      nach 100 Jahren zu 2(hoch)10 = 1024 Euro

      Und Joseph Ackerman garantiert seinen Kunden 25%
      (das ist ca. verzehnfachung alle 10 Jahre)
      nach 10 Jahren zu 10 Euro
      nach 20 Jahren zu 100 Euro
      nach 30 Jahren zu 1000 Euro
      ……..
      nach 100 Jahren zu 10.000.000.000 Euro
      nach 110 Jahren zu 100.000.000.000 Euro

      _______________

      Diese simple Zinsmathematik verteilt IMMER automatisch das Vermögen von Arm zu Reich. Deswegen ist den Reichen das Erbrecht ja so wichtig.
      Es geht darum die Ansprüche der Reichen durchzusetzen. Das System führt zwangsweise dazu, das am Ende nur eine oder zwei ALLES besitzen und alle anderen garnichts, außer ewige Schulden. Bis soweit kommt es aber normalerweise nicht, das schon kurze Zeit Vorher die Menschen aufbegehren und es Not und meist auch Krieg gibt um die Spuren des betrugs zu verwischen.

      Oder meint jemand alles ernstes das dieses Wirtschaftssystem kein grundlegender Betrug ist?

      Solange wir so weitermachen crasht es periodisch. Wenn man beim Ackermann für nur einen Euro nach 100 Jahren 10 Millarden dafür zurück bekommen kann, kann das ja wohl nicht mit rechten Dingen zugegangen sein. Es wurde überhaupt nichts produziert oder irgendwelche Werte dafür geschaffen. Reine Luftnummern, mit heftiger Umverteilung von Arm an Reich. Kann man sich ärgere Blutsauger vorstellen? Wer sind die Sozialscharotzer?

      Hier wird der Umstand ausgenutzt das die meisten Bundesbürger auch mit Hochschulabschluss in Mathematik kaum bis Drei zählen können. Oder wie kann man sich das sonst erklären?

      • tonyledo said

        Der in zu erbringenden Leistungen verrechnete Zinsanteil kann Einzelhändler durch dessen Höhe zur Geschäftsaufgabe zwingen, vor allem in Citylagen, wo schon für kleinste Läden monatliche Mieten von mehreren tausend Euro üblich sind. Bedingt sind diese hohen Mieten wiederum vor allem durch die oft horrenden Grundstückskosten, deren Verzinsung über die Mieten bedient werden muß. Der steigende Zinsanteil in Lebensmitteln offenbart eine versteckte Inflation. Alles in allem ist die Idee des (fast) unendlichen Wachstums von Geld schon eine ziemlich verrückte Idee, da an den von der Natur gesetzten Grenzen völlig vorbei gedacht wird, was wir jetzt bereits aber in Zukunft noch viel bitterer bezahlen müssen.

        In der Gotik florierte die Wirtschaft, die Menschen fanden durhc die Schichten hinweg einen reichlich gedeckten Tisch vor. Es gab keine Zins sondern eine umlaufgeschützte Währung. Die Zeit des dunklen Mittelalters mit Armut, Dreck und Krankheit brach mit der Abschaffung dieses Geldsystems und der Erlaubnis, Zinsen zu erheben, an. Kann man alles in Einzelheiten schön nachlesen- hier:

        http://www.geldcrash.de/artikel/art-gerechtigkeit.htm

    • Firestarter said

      @Natriumglutamat

      Den Zins muss es geben? :-)
      Dann braucht jeder noch eine Gelddruckmaschine?
      Oder woher nehmen Sie das Geld für die Zinsen?
      Geld ist Tauschmittel! Und nicht mehr!
      Das einzigste was bei diesen System wächst sind die Schulden!
      Nur ein Nebeneffekt?

      Die Wirtschaft braucht freie Preise und keine Zinsen!!!!

      Welche Funktionen hat Geld in der Volkswirtschaft?

      Tauschmittelfunktion
      Recheneinheitsfunktion
      Wertaufbewahrungsfunktion

      Notwendige Eigenschaften von Geld:

      Haltbarkeit
      Teilbarkeit
      Seltenheit
      Allgemeine Annahmebereitschaft

    • Natriumglutamat said

      Verzeihung, aber Sie scheinen entweder den verlinkten Text oder die Grundsätze der Ökonomie nicht so ganz verstanden zu haben. Zins hat rein gar nichts mit “schmarotzen” zu tun. Wenn ich von meinem Eigentum jemandem anderen etwas leihen soll, erwarte ich dafür eine Gegenleistung — sonst hätte ich mein Eigentum ja auch gleich behalten können, statt das Risiko dessen Verlustes einzugehen.

      Richtig ist, daß die meisten Bundesbürger nicht einmal bis drei zählen können. Das scheint mir, mit Verlaub, aber auch eines der Grundprobleme in dieser Diskussion hier zu sein. Ein anderes Grundproblem ist, daß naive moralische Vorstellungen auf einen rein ökonomischen Sachverhalt projiziert werden oder Vergleiche mit Epochen gezogen werden, deren feudalistische Macht- und Sozialstrukturen hier doch wohl niemand wiederhaben möchte. Was sollen diese Nebelkerzen? Haben Sie denn keine sachlichen, fundierten und seriösen Argumente?

      Wohlgemerkt, wir sprechen hier von Zins und Zinseszins. Ich hänge keiner Ideologie an und bin sachlichen Argumenten daher jederzeit und gerne zugänglich. Mir den gotischen Feudalismus als Ideal vorhalten zu lassen, betrachte ich allerdings als Beleidigung meines Intellekts, wie die bemühte Konstruktion eines Zusammenhangs zwischen Zins, Zinseszins und HartzIV. Als eine besondere Zumutung empfinde ich den Artikel von “geldcrash.de”, wo irgendein windiger Profilneurotiker vom “Ende des Wachstums” und dem Divergieren zwischen “beschleunigtem Zinswachstum” und “natürlichem Wachstum” fabuliert, um jenen Hochschulabsolventen, die nicht bis drei zählen können, irgendwelche windigen Bücher zu verhökern. Dabei kann in einer Welt, in der immer noch 50% der Bevölkerung von weniger als zwei, und immerhin noch knapp 20% von weniger als einem US-Dollar am Tag leben, von einem “Ende des Wachstums” doch wohl offensichtlich gar keine Rede sein. /Das/ finde ich unmoralisch.

      Bitte diskutieren Sie sachlich mit mir und bleiben Sie seriös. Vielen Dank.

      Was ich übrigens noch viel befremdlicher finde als Ihre Widerreden, ist die Tatsache, daß so eine Zinsdiskussion ausgerechnet in einem Thread auftaucht, der sich mit einem israelischen Militäreinsatz befaßt. Kocht da das alte Nazimärchen vom “schaffenden” und “raffenden” Kapital wieder hoch, der Jude als Finanzhai? Ich möchte Ihnen beileibe nichts unterstellen, hielte es aber für angebracht, wenn Sie einmal in sich gehen und Ihr Gewissen vor diesem Hintergrund noch einmal überprüfen. Danke.

      • tonyledo said

        @Natriumglutamat – – es ging weder darum den gotischen Feudalisms als Ideal Ihnen vorzuhalten, noch darum, Wachstum, solange er denn dort, wo es vonnöten ist, für bessere Verhältnisse bei von Armut Betroffenen, sorgen kann, zu verdammen. Es geht um eine gerechte Verteilung der Güter und um ein gerechtes Wirtschaften, das nicht auf Kosten der Natur geschieht, insofern dass deren Gleichgewicht nicht nur für sie selbst sondern wiederum zu Lasten der auf sie angewiesenen Menschen geschädigt wird und deren Ressourcen nachhaltiger Verwendungen zuzuführen sind. Dass das Zins- und Zinseszinssystem dies erschwert, dürfte doch einleuchten. Sie polemisieren, wo es eigentlich nichts zu polemisieren gibt. Sie sehen Beleidigungen, wo keine solchen existieren. Arbeiten Sie einmal am Druck in Ihrem eigenen Dampfkessel, dann wird die Sicht auf die Welt vielleicht besser.
        Übrigens: Eine Verbindung von Zins und Hartz4 wurde nie gezogen. Es wurde von mir lediglich festgestellt, dass der Mittelstand zwischen zwei Gruppe leistungsloser Einkommensbezieher befindlich erdrückt wird. Eine Tatsache, die heute erst als diese hier und da in den Medien auftauchte und die nicht wegzuleugnen ist. Die Rolle des Zinses und des Zinseszinses sah ich bei reichen und durch Zins- und Zinseszins leistungslos immer reicher werdenden, an der Arbeit anderer ‘schmarotzenden’, Kreisen anschlagen. Natürlich ‘schmarotzt’ man, da der ausgezahlte Zins in statistisch feststellbar steigender Geldmenge ja auch von irgendeiner Seite gegenzufinanzieren ist und dies nicht gerade mit Däumchendrehen und Cocktailschlürfen. Das ist nunmal so, auch wenn Sie das echauffiert, weil Sie es offensichtlich nicht glauben wollen.

        Was den israelischen Militäreinsatz angeht: Wie Sie sich da brüskieren, sind Sie weiter als Israel selbst, indem für Sie die Sache schon ausgemacht und sonnenklar ist. Zur Auffrischung: Israel befürwortet, dass sich eine intenationaler Untersuchungskommission mit dem Angriff auf den Hilfskonvoi für Gaza auseinandersetzt …. Israel muss selbstverständlich dabei damit rechnen, dass etwa solch einwandfreie Positionen, wie Sie sie hier mit dem Grundtenor 100-prozentiger Gewissehit herumposaunen, in Zweifel gezogen werden. Auch hat Israel einer teilweisen Aufhebung der Blockade gegen den Gaza-Streifen zugestimmt, was mit Ihrer Terror-Version auch nicht ganz konform geht. Das hat natürlich damit zu tun, dass Israel sehr genau weiss, in welche isolierte Lage es sich gebracht hat und weiter bringen wird, wenn es nicht einlenkt. Sie würden auf Ihrem Standpunkt beharren und die anderen als ahnugslose ‘Idioten’ bezeichnen?!

        Ich bin, das gebe ich zu, mit dem, was hier oft sehr leichtfertig gesagt wird, auch nicht immer einverstanden, aber bevor ich, wie ein Klotz vom Berge in den Garten breche, sollte ich ihn mir doch einmal zuvor in seinen Einzelheiten genauer angesehen haben.

        Meine Vermutung: Sie w o l l e n mißverstehen und mißverstanden werden. das ist psychologisch unter Umständen nachvollziehbar aber nicht wirklich konflikt- und realitätsfähig ….

    • Firestarter said

      @Natriumglutamat :-)

      Also, nur weil ich von etwas(Geld) mehr habe, aber dadurch ein anderer weniger hat, werde ich auch noch dafür belohnt durch den Zins. Und wer stopft sich noch alles die Taschen voll. Wie ereiche ich Rendite? Wenn es Gewinner gibt, dann gibt es auch…?
      So hat eben ein jeder seine Wahrheit?
      Den Zins braucht es denoch nicht!
      Schonmal etwas gehört von Nächstenliebe und Vertrauen?
      Auch ich habe den Eindruck wir reden am Thema vorbei, dazu zähle ich auch Sie. Oder haben Sie etwa das Spiel durchschaut? Oder zu welcher Partei gehören Sie?

      Es wäre genug für alle da, nur bekommen einige den Hals nicht voll und benehmen sich wie die Kreuzritter!

      Sie haben scheinbar noch selbst nicht begriffen, dass dieses System genutzt werden kann um die Menschen in die Schuld zu treiben. Müsste nicht sein denn die Kommas und Nullen sind geduldig? Wieso haben wir dann eine Krise?

    • uwe said

      @Geschmäckleverstärker
      Für wie dumm will man uns da halten?

    • Natriumglutamat said

      Firestarter, Sie haben mich da offenbar mißverstanden. Der Zins ist keine Belohnung für denjenigen, der mehr hat. Der Zins ist eine Belohnung für den, der etwas verleiht. Der Besitz und dessen Verleih sind zwei vollkommen unterschiedliche Dinge. Anders gesagt: wer mehr hat, kann sein Geld auch unters Kopfkissen legen, und dann bekommt er keinen Zins. Zins bekommt er erst dann, wenn er sein Geld eben nicht unters Kopfkissen legt, sondern es verleiht, und damit das Risiko eingeht, es nicht wieder zu bekommen. Der Zins ist die Belohnung für das eingegangene Risiko und die Kompensation für jene Fälle, in denen das Verliehene nicht zurückgegeben wurde.

      Obendrein scheinen Sie einen Zusammenhang zwischen dem Besitz des einen und dem eines anderen zu sehen. Dieser Zusammenhang besteht jedoch nicht. Es ändert an Ihren Besitzverhältnissen nicht das Geringste, ob ich mehr oder weniger habe. Niemand hat mehr, weil ein anderer weniger hat. Kriminelle Handlungen dabei einmal außen vor gelassen, besteht zwischen Ihrem und meinem Besitz keinerlei Zusammenhang, außer vielleicht, daß wahlweise Sie mich, oder ich Sie um den jeweiligen Besitz beneide. ;-)

      Tonyledo, lassen wir das Geplänkel einmal weg und kommen gleich zum Kernpunkt: was ist das denn, gerecht? Wäre eine Verteilungsgleichheit gerecht? Und, wenn ja: wie sollte diese denn auf gerechte Weise herbeizuführen sein? Wäre es etwa gerecht, jemandem den Lohn für seine Arbeit wegzunehmen, um ihn einem Faulenzer zu geben? Was ist mit einem Bedürftigen, der nicht arbeiten kann? Ich glaube nicht, daß es gerecht ist, jemandem den Lohn für seine Arbeit wegzunehmen. Ich weiß aber, daß es natürlich notwendig ist — und zwar nicht, um die Faulenzer, sondern, um die Bedürftigen zu unterstützen. Auch wenn es unausweichlich ist, ist es nichtsdestotrotz eine Ungerechtigkeit.

      Sie sehen schon an diesem einfachen Beispiel: absolute Gerechtigkeit gibt es nicht, kein Mensch, kein Staat, keine Wirtschaftsordnung und kein Gesellschaftssystem kann diese herstellen. Also wird uns wenig anderes übrig bleiben, als uns mit einigen Ungerechtigkeiten — nicht mit allen, natürlich — zu arrangieren.

      Es ist im Übrigen nicht der Fall, daß der Zinsempfänger an der Arbeit anderer “schmarotzen” würde. Schließlich hat er die Vorarbeit geleistet, um in den Besitz dessen zu gelangen, für dessen Verleih er Zinsen verlangt. Produktion benötigt nun einmal drei unabdingbare Produktionsfaktoren: Kapital, Arbeit und Boden. Wenn einer dieser Faktoren fehlt, fällt die Produktion heute aus — fragen Sie mal Mitbürger, die die DDR noch erlebt haben ;-). Würden Sie von einem Arbeiter erwarten, für seine Arbeit keinen Lohn zu fordern? Warum erwarten Sie derlei altruistisches Handeln von jemandem, der seinen Besitz verleiht, dessen Verlust riskiert und so den Produktionsfaktor Kapital bereitstellt?

      Aber da wir uns im Kreise zu drehen beginnen, fragen wir mal anders: welche Alternative schlagen Sie denn vor, und warum ist diese Ihrer Meinung nach besser?

    • Natriumglutamat said

      Uwe, da fällt mir gerade noch etwas auf. Nämlich, daß in Ihrer Rechnung keine Annuität vorkommt. Ich weiß nicht, ob Sie schon einmal einen Kredit aufgenommen haben. Ob Sie es glauben oder nicht: die muß man zurückzahlen. Manche sind tatsächlich für einen gewissen Zeitraum tilgungsfrei, aber danach müssen auch die zurückgezahlt werden — und nichts davon kommt in Ihrer “finanzmathematischen” Berechnung vor. Verkürzt gesagt: was Sie da beschreiben, ist die Wertentwicklung eines Geschenks, nicht die eines Kredites.

      Hinsichtlich der 25% des Herrn Ackermann haben Sie offensichtlich ebenfalls nicht verstanden. Herr Ackermann spricht nämlich nicht, wie Sie das offenbar verstanden haben, von einer 25%igen Rendite. Herr Ackermann spricht von einer _Eigenkapital_rendite, also die Rendite, die das Unternehmen auf sein Eigenkapital erzielt. Dabei sind 25% für Banken, die leicht an Fremdkapital kommen, nicht einmal sonderlich viel. Die meisten Handwerker und Freiberufler haben weit höhere Eigenkapitalrenditen. Nehmen Sie einen freien Web-Entwickler: wenn der sich für 1000 Euro einen Computer kauft, hat er nach seinem ersten Auftrag über 2000 Euro schon eine Eigenkapitalrendite von 100% erzielt.

      Von daher ist Ihr zweites Rechenbeispiel natürlich völliger Unsinn. Für ihren Euro bekommen Sie nach 100 Jahren mit Ihren 7.2% Zins knapp 1046 Euro heraus. Besonderer Unsinn ist aber Ihre Behauptung, daß dabei “nichts produziert oder irgendwelche Werte dafür geschaffen” wurden, im Gegenteil: Ihr Euro wurde ja 100 Jahre lang in ein (oder mehrere, aber machen wir’s nicht zu kompliziert) Unternehmen investiert, das davon eine Produktionsanlage gekauft und mit derselben etwas produziert hat. Es wurde also sehr wohl etwas investiert, und die 1045 Euro, die Sie mehr herausbekommen, als Sie eingezahlt haben, sind Ihr Anteil am Gewinn dieser Produktion. Diesen Anteil am Gewinn erhalten Sie dafür, daß Sie den Produktionsfaktor Kapital für die Anschaffung der Maschine bereitgestellt haben.

    • Firestarter said

      @Natriumglutamat

      Und das Geld ist sicher auf der Bank!!! Warum halten Sie hier Menschen von Wichtigem ab und ziehen sie in lächerliche Verstrickungen? Suchen Sie Bestätigung? Zuwendung? Was können Sie noch ausser zu Pöbeln, Sie sind Systemgerecht? Schade, Sie kann man bedauern. Scheingeld = Scheinwelt.

    • Firestarter said

      @Natriumglutamat
      Ganz deutlich! Ich suche keine Reichtümer, sondern ein Leben! Ein ruhiges Gewissen! Zufriedenheit! Wir brauchen nicht zu horten. Für was? Merken Sie denn nicht wie WIR in einer ständigen Angst leben. Selbst vor dem Alter, denn WIR müssen uns selbst versorgen. Schauen Sie sich doch einfach diese Egomane Gesellschaft an und sagen Sie mir, dies wäre das Leben! Oder wurden wir so geleitet? Warum?

    • Firestarter said

      @Natriumglutamat

      Würden Sie bitte noch erklären, wie eine Bank oder ein Unternehmen Rendite macht? Gewinn? Ist es relativ? Relativ ist auch eine Minute, nur kommt es eben darauf an auf welcher Seiter der Klootür man steht? Wie macht ein Börsenunternemnen Gewinn?

    • ADYGE said

      Zu Natriumglutamat :Den Zins MUSS es geben .Ist ja soweit ok ABER WER VERTEILT ALS ERSTER DAS GELD ???Sie würden sagen die FED .ICH SAGE der Staat und der verteilt den ZINS an die Bürger seines Staates und nix anderes keine FED o.ä.Hier liegt das Übel nicht am Zins .Wenn die FED etliche Billionen nebenbei druckt und Rohstoffe (Diamanten,Südafr.etc)sich aneignet was soll man da noch sagen Schlau oder Betrug?Sie würden wahrscheinlich schlau sagen !!!!!!Ich sage an den Galgen ……

  12. Freya Vogel said

    @Dieter Prellwitz

    Soeben habe ich diese Seite entdeckt und es freut mich zu lesen, dass es Leute gibt, die sich mit denselben Fragen beschäftigen, die auch mich beschäftigt haben und noch beschäftigen. Danke für den link, werde demnächst mal dort reinschauen.

    Die arbeitende Mehrheit hat ja leider gar keine Zeit sich diesen Themen zu widmen und wer von ihnen seinen wohlverdienten sonntäglichen Ruhetag dafür opfert, um sich in Kirchen oder christlichen Vereinigungen Antworten auf Fragen zu der Thematik einzuholen, der wird leider kaum etwas darüber erfahren. Wie ist es sonst möglich, daß kriegerische Angriffe seitens der Politik Israels gegen nichtjüdische Menschen sogar auch von Christen geduldet oder sogar aggressiv verteidigt werden und dass das gesamte jüdische Volk als heilig erklärt und seine Heimreise in “sein Heiliges Land” mit Nachdruck anbefohlen wird ?
    (Daniel 11,36-41): “Stattdessen wird er den Gott der Festungen ehren…” Welch ein grausamer Kriegsgott wird da verehrt, welcher auch mit teilweise christlicher Unterstützung (religiös und finanziell) dem gesamten jüdischen Volk alles ansonsten von Gott Verbotene zu genehmigen scheint. Die befehlsähnliche Aufforderung vonseiten unserer Politik sowie auch christlichen Gemeinden, sich voll und ganz auf die Seite Israels zu stellen wird von vielen Christen leider unhinterfragt befolgt, was auch beinhaltet, daß sie die jetzige Politik in Israel mitsamt deren grausamen militärischen Aktionen befürworten. (Operation “Gegossenes Blei” in Gaza / Angriff auf Gaza-Hilfsgüterflotte)

    Es gibt ein weltliches politisches Israel (incl. Militär), welches die Welt ins geknechtete und kriegerische Verderben zu stürzen droht und ein geistiges Israel, das Israel der Zukunft, welches zur Zeit (noch) von ersterem bitter bekämpft wird.
    ( www Johannes Lerle, falls die Seite im Web noch verfügbar ist. Ein Christ, der für seine Veröffentlichungen zu dieser Thematik ins Gefängnis musste.)

    Weltjudentum, Khasaren, Zionismus, zionistisches Christentum….. Begriffe, die in den mir bekannten christlichen Kirchen oder Gemeinden nicht thematisiert wurden.

    Mein ganzer Dank gilt allen mutigen Schreibern und den Menschen, die sich über Tabuthemen, Ignoranz, Desinteresse und Verlogenheiten hinwegsetzen und Menschen darüber informieren, worum es in Wirklichkeit geht, wobei sie auch Angriffe und sogar Inhaftierungen in Kauf nehmen.

    ” Niemand hat grössere Liebe als der, der sein Leben lässt für seine Freunde “

    • -Tokio- said

      @Freya Vogel
      vielen Dank Freya für diesen ganz hervorragenden Link. Ich selbst komme auch aus der “Bibel-Ecke”, gehöre jedoch keiner Organisation an. Endlich einmal jemand der nicht mit dem allgemeinen “Bibel-Mainstream” mitschwimmt. Ich staune, daß es so etwas hierzulande tatsächlich gibt. In den USA gibt es ein paar mehr davon, aber auch die sind relativ dünn gesät.

  13. mAo said

    Schwedische Blockade israelischer Schiffe

    Schwedische Blockade israelischer Schiffe

    Die schwedische Gewerkschaft der Hafenarbeiter hat beschlossen, eine einwöchige Blockade über die einlaufenden israelischen Schiffe in ihre Häfen zu verhängen.

    Die Waren in den Containern werden nicht gelöscht.

    Sprecher der Hafenarbeiter-Gewerkschaft Peter Annerback teilte mit, dass es vom 15. bis 24.Juni keinerlei Arbeiten im Zusammenhang mit irgendeinem Schiff aus Israel geben wird, da sich die eintausendfünfhundert Arbeiter mit diesem Protest der Hilfsorganisation Free Gaza Movement solidarisch unter die Arme greifen will.

    Die schwedische Blockade wurde heute nach Bekanntwerden des Stopps der Rachel Corrie und die Zwangsumleitung nach Ashdod durch die israelische Armee beschlossen. Noch ist unklar, wie sich der Handel auf die beiden Länder auswirken wird, berichtete die israelische Zeitung Haaretz.

    Quelle: http://www.haaretz.com/news/diplomacy-defense/sweden-ports-to-block-israel-ships-goods-in-response-to-gaza-flotilla-takeover-1.294295

  14. mAo said

    soll schon boykottiert werden

    Schwedische Blockade israelischer Schiffe

    http://www.radio-utopie.de/2010/06/05/schwedische-blockade-israelischer-schiffe/#comment-16066

    Die schwedische Gewerkschaft der Hafenarbeiter hat beschlossen, eine einwöchige Blockade über die einlaufenden israelischen Schiffe in ihre Häfen zu verhängen.

    Die Waren in den Containern werden nicht gelöscht.

    Sprecher der Hafenarbeiter-Gewerkschaft Peter Annerback teilte mit, dass es vom 15. bis 24.Juni keinerlei Arbeiten im Zusammenhang mit irgendeinem Schiff aus Israel geben wird, da sich die eintausendfünfhundert Arbeiter mit diesem Protest der Hilfsorganisation Free Gaza Movement solidarisch unter die Arme greifen will.

    Die schwedische Blockade wurde heute nach Bekanntwerden des Stopps der Rachel Corrie und die Zwangsumleitung nach Ashdod durch die israelische Armee beschlossen. Noch ist unklar, wie sich der Handel auf die beiden Länder auswirken wird, berichtete die israelische Zeitung Haaretz.

    Quelle: http://www.haaretz.com/news/diplomacy-defense/sweden-ports-to-block-israel-ships-goods-in-response-to-gaza-flotilla-takeover-1.294295

    • -Tokio- said

      Hallo Lupo,

      die 20 Toten aus der Überschrift stimmen mittlerweile nicht mehr. Es sind 9, (könnte viell. sonst als Propaganda ausgelegt werden).

  15. Natriumglutamat said

    Siebzig Jahre danach ist es wieder so weit, daß die Kinder und Enkel der Täter sich mit Juden-, Frauen- und Schwulenhassern solidarisieren und aufs Neue ausrufen: “Deutsche, kauft nicht beim Juden!”. Dennis Prager hat wohl leider Recht: “Dear Germany [...] Nazism has taught you nothing. Instead of learning that the evil must be fought, you learned that fighting is evil.”

    • Reni Tent said

      Aha. Die Kinder und Enkel der Täter solidarisieren sich mit Juden- Frauen- und Schwulenhassern.

      Fakt ist, die Täter von heute, die Piraten die in internationalen Gewässern kaltblütig Menschen ermordeten, waren Israelis. Da braucht man kein Judenhasser zu sein, um das nicht gut zu finden. Im Gegenteil.

      Fakt ist weiterhin, dass nun die Opfer zu Tätern gemacht werden sollen. Aber auch wenn die zahlreichen Schreiberlinge, die sich in den Kommentarspalten für ein paar Silberlinge daran machen, jeden in die Naziecke zu stellen, der die israelische Sicht der Dinge nicht teilen mag, es wird so nicht funktionieren.

      Vielleicht lesen Sie zur Erbauung mal den Artikel “Mörder, Täuscher, Schreibverbrecher”. Und dieser Artikel wurde nicht von einem Schwulenhasser, auch nicht von einem Frauenhasser und schon gar nicht von einem Judenhasser geschrieben.

      http://netzrosinen.ch/?p=558

    • Firestarter said

      Wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein. Alles läuft nach Plan und die Gruppen der individuen schlagen sich bald die Köpfe ein. Boykottieren sollten WIR diesen Plan sonst wurden und sind wir fehlgeleitet. Wir sind so sehr beschäftigt damit einen Schuldigen zu finden, dabei geht es vielmehr um das “Wie”! Wie wir Leben, gemeinsam auf dieser Erde. Braucht der Mensch/die Gemeinschaft ein/das Gesetzt? Welches ist das richtige? Wer respekt vor der Schöpfung hat, der kennt auch sein Gesetz/Joch? Unter wessen Joch stehe ich im Moment? Joch ist Joch? Also habe ich die Wahl? Habe ich die Wahl zwischen Opfer bringen und dienen? Wer Opfer bringt trägt Schuld? Jeder von uns hat Leichen im Keller nur alleinschon weil wir dieses Geldsystem akzeptieren.

  16. alphacentauri said

    @ Natriumglutamat
    Wollen Sie mir nun erklären das Israel kein Unrechtsstaat ist? Wollen Sie mir erzählen das Israel irgendwas gemacht hat um in Frieden mit seinen Nachbarn zu leben. Ein Staat und dessen Volk das seine staatliche Existenz auf angebliches erlittenes Unrecht im 2ten Weltkrieg beruft, auf enteignetem gestohlenen blutgetränktem Boden aufgebaut hat, ist in jedem Fall ein Unrechtsstaat.
    leider habe ich kein iPhone, und mit netten Gimmicks umgebe ich mich nicht.
    Der Israelische Erfindergeist beschränkt sich auf: wie schikaniere ich meine arabischen Mitbürger in deren angestammten und von ihnen gestohlenem Land. Wie kann ich den Palästinensern das Wasser noch effektiver abgraben und die Flüsse umleiten. Besonders erfinderisch sind sie ja in dem Erfinden von jüdischen Schicksalen unter allen möglichen Herrschern. Auch zeigt sich der besondere Erfindergeist der Zionisten auf das fälschen von Tatsachen und Geschichtsfälschung! Auch im Fälschen der Zahlen der Jüdischen Weltbevölkerung sind sie ganz einfach Top. Auch zeichnet sich der Isralisch – jüdische – zionistsche Erfindergeist sehr einfallsreich beim am Laufen halten der Holocaustindustrie und Holocaustmafia.
    Hier für Sie ein Link zur genehmen Lektüre http://principality-of-sealand.eu/pdf/Die_verbotene_Wahrheit.pdf
    Ich weiß ja nicht wo Sie Ihre Geschichtskenntnisse her haben, so wie Sie argumentieren wahrscheinlich aus einem erfundenen jüdischen Geschichtsbuch!!
    Ihrer Antwort/Reaktion entnehme ich, das Sie nur die offiziellen Darstellungen der gesteuerten Massenmedien kennen und akzeptieren. Jede weitere Diskussion mit Ihnen währe vergebene liebesmüh!

    • Natriumglutamat said

      Verglichen mit seinen Nachbarn, für die Partei zu ergreifen sich viele vermeintlich aufgeklärte Westeuropäer unverständlicherweise nicht zu schade noch zu schade sind, ist Israel ein geradezu mustergültiger Rechtsstaat. Und ich muß Ihnen wohl hoffentlich nicht erst erklären, was hierzulande und in anderen Rechtsstaaten so alles abläuft, oder? Warum sollte Israel da irgendwie besser sein? Die haben genau dieselben Schwierigkeiten wie wir hier, wie die Briten, Franzosen, US-Amerikaner, Kanadier, Spanier, Belgier, Niederländer und Norweger. So eine pluralistische, rechtsstaatliche Demokratie ist eine ziemlich komplexe Veranstaltung und kann definitiv niemals perfekt sein — gerade diese Einsicht und die daraus folgende Anpassungsfähigkeit sind ja ihre ganz besonderen Stärken.

      Wenn Sie sich die jüngere Historie Israels einmal unvoreingenommen anschauen würden, fiele Ihnen sicher schnell auf, was Israel alles getan hat, um in Frieden mit seinen Nachbarn zu leben. Für die Friedensverträge mit Ägypten und Jordanien hat Israel große Opfer gebracht und dies auch mehrmals den palästinensischen Arabern angeboten. Aus Südlibanon und dem Gazastreifen hat sich Israel freiwillig vollständig zurückgezogen, und, trotz des hohen innenpolitischen Preises dafür, im Westjordanland viele, und im Gazastreifen sogar alle jüdische Siedlungen zwangsweise geräumt. Israel hat sich monatelang mit einem Raketenhagel eindecken lassen, bis es nicht mehr ging. Seit Jahren fordert Israel seine Nachbarn zu Verhandlungen auf. In Israel werden palästinensische Araber medizinisch behandelt, und bis zum Beginn des vorgenannten Raketenhagels konnten palästinensische Araber problemlos in Israel arbeiten und israelische Bürger sich friedlich am Strand von Gaza sonnen. Zwanzig Prozent der israelischen Bevölkerung sind Araber, die volle staatsbürgerliche Rechte genießen und sogar im israelischen Parlament vertreten sind.

      Schauen Sie, es mag sich menschenverachtend anhören, aber wenn Israel seine Nachbarn “schikanieren” wollte, wie Sie behaupten, hätte es dazu ganz andere Möglichkeiten. Wissen Sie, was eine 155mm-Artilleriegranate in einem dichtbesiedelten Wohngebiet anrichten kann? Wenn Israel wollte, wären Gaza und Westjordanland binnen weniger Tage komplett verwüstet und vollständig entvölkert. Ein Unrechtsstaat hätte damit wohl keine Probleme, denken Sie nur mal an das syrische Massaker von Hama, oder das libanesische Massaker von Sabra und Schatila. Aber Israel ist kein Unrechts-, sondern eben ein Rechtsstaat, und deswegen greift es nicht zu solchen Methoden — dann wäre der Konflikt zwar binnen kürzester Zeit gelöst, aber Israel wäre dann eben auch nicht mehr Israel.

      Ich möchte Sie übrigens darauf hinweisen, daß das von Ihnen verlinkte Dokument aus einer, nunja, reichlich merkwürdigen Quelle stammt und inhaltlich durchaus geeignet sein könnte, §130, 3 StGB zu erfüllen. Nicht, daß mich das irgendwie persönlich anficht — von mir aus darf sich ja jeder gerne lächerlich machen, wie er will — allerdings sehen der Gesetzgeber und die Strafverfolgungsbehörden das wohl anders. Abseits dessen kann ich aber solchen Unsinn beim besten Willen nicht ernst nehmen, hoffe sehr, daß auch Sie das nicht tun, und werde auf diese widerliche Geschichtsklitterung natürlich keinesfalls inhaltlich eingehen. Auch Sie möchte ich darum mehr Ernsthaftigkeit, Seriosität und Niveau bitten.

      Ach so, eines noch: meine Geschichtskenntnisse habe ich nicht nur aus der Schule und aus diversen Geschichtsbüchern, sondern auch aus Besuchen in ehemaligen Konzentrationslagern sowie aus den Erzählungen meiner Großeltern, die in solchen Lagern saßen. Deswegen stimme ich tatsächlich weitgehend mit der Darstellung in den handelsüblichen Massenmedien überein, weil sie mir schlüssiger erscheinen als die Pamplethe von irgendwelchen Spinner, die auf einem alten Flak-Bunker im Ärmelkanal ihren weltfremden Pseudostaat simulieren.

      • tonyledo said

        Hallo Natriumglutamat, ich glaube ich muss das doch mit dem ‘nicht realitätsfähig’ zurücknehmen – naja, beim Zins stimmts doch, oder? (-;. Was Sie über Israel schreiben ist sehr ausgewogen und überdenkenswert. Zu beanstanden sind aber Israels Wasserpolitik, die den Palistinänsern unsägliche Schwierigkeiten im täglichen Leben aufbürdet, die leider religiös und damit undurchdringbar fundamentierte Siedlerbewegung mit all ihren auch rassistisch zu wertenden Ressentiments, wie auch die oft brutalen Schikanen an den Grenzübergängen nach Gaza.

        Auch ich habe Konzentrationslager besucht und viel Literatur von ehemals in sie Verschleppten gelesen. Das ging mir sehr zu Herzen, und ich finde nichts widerlicher als die Bemühungen mancher Zeitgenossen, beweisen zu wollen, den Holocaust und all das Leiden habe es nicht gegeben. Allerdings denke ich, auch dort wäre es angebracht gewesen und ist es noch, eine öffentliche Diskussion auf eine vorausgehenden Anhörung derselbigen in die Wege zu leiten. Viele Mißverständnisse und Auswüchse hätten verhindert werden können. Indem man Leute wie David Irving in Gefängnisse wirft, ist nichts gewonnen. Warum darf ein Ernst Zündel nicht innerhalb eines Forums seine Ansichten äussern? Ich finde jeder noch so arge Spinner sollte, wenn er bei Einhaltung eines gewissen Rahmens Gründe vorzulegen weiss, angehört werden. Das ist Zivilistion und nur so können Zweifel ausgeräumt werden. Mit Maulsperren und Knast schafft man Märtyrer und eine Schar blindwütig Gläubiger. Vielleicht will man das aus Gründen eines politisch nutzbaren Spaltpotential auch so!?

    • ADYGE said

      Zu Natriumglutamat .Da ich gerade meine Koffer packe(3-Monate Süden) und eine detaillierte antwort etwas mehr Zeit in anspruch nimmt kann ich nicht zu sehr auf ihr Kommentar eingehen.Es ist allgemein bekannt das die hhmmm wie soll ich sie nennen israeli/Ashkenazi/Hazaren/Khazaren(natürlich die Führungsschicht).So gut wie sämtliche Medien beherrschen(fast).Etliche Staaten unterwandert Kriege angezettelt usw haben.Meine Vorfahren erzählten mir etwas anderes etwas was ich auch hier und wo anders gelesen habe .Mein Nick sagt aus woher ich bzw.meine Vorfahren kommen.Nicht Vergessen sollte man 4 oder 5 opfern auf der Blau Marmara wurde in den Rücken geschossen ,einige aus nächster nähe in den Kopf man sah in einem Video wie 2 Israelische Soldaten einen am BODEN liegenden Treten und Schießen hhhmmm..Wie kann man danach einen Israeli glauben .Was sind das für SOLDATEN (ich unterscheide Bürger isr.)Ich hätte noch einiges ergänzendes zu alphacentauri leider fehlt mir die Zeit zur Zeit.Ich unterstütze aber Voll und ganz die meinung von alphacentauri..Ich glaube meinen Vorfahren mehr als jeglichen Büchern ,Zeitungen oder sonst noch einen Kram und wenn ich das auch noch öfters lese ,dazu noch Silvesterknaller von Hamas gegen High tec Waffen kann ich nur lachen…

    • Natriumglutamat said

      Vielen Dank für das freundliche Kompliment, das ich Ihnen sehr gerne zurückgebe, da ich Ihren Ausführungen vollständig zustimme — naja, außer beim Zins, natürlich. ;-)

    • Firestarter said

      @Natriumglutamat

      Boikott finde ich ebenfalls nicht die richtige Lösung denn es trifft auch Menschen die nicht der Gier verfallen sind und keine Opferbereitschaft mitbringen. Was denken Sie über das Volk der Juden und das ca. 90% Kasarischen Ursprungs sind, wohl eher aus einem Nutzen heraus als durch Überzeugung. Auch ist es doch interessant wer die Geldgeber der IG-Farben waren.
      War es nicht auch Mittel zum Zweck diese Geschichtsschreibung? Ich denke. wir lassen uns hier blenden. Die Opfer wurden gebracht und sind nicht zu leugnen doch ist auch nicht zu leugnen, dass es grosse Unterschiede bei den Juden gibt, in deren Glaube.

    • Firestarter said

      @Natriumglutamat

      „Der Hauptstrom der
      jüdischen Einwanderung floss nicht aus
      den Mittelmeerländern über Frankreich
      und Deutschland nach Osten und dann
      wieder zurück. Dieser Strom bewegte sich
      vielmehr aus dem Kaukasus ständig in
      westlicher Richtung durch die Ukraine
      nach Polen und von dort nach Mitteleuropa.“

      http://www.contra-mundum.org/schirrmacher/mbstexte023.pdf

    • Firestarter said

      Bereits 1871 belegte der Rabbiner Dr. I. Kroner in Erwiderung des Hasspamphlets „Der Talmudjude“ von August Rohling (1871) Punkt für Punkt die Fälschungen, Verzerrungen und die Plagiate aus anderen bekannten antisemitischen Traktaten. Kroner bilanzierte seine Untersuchungsergebnisse so:

      „Wir haben 61 Talmudstellen geprüft und ergeben hat sich, daß 29 verdreht oder entstellt, 27 gar nicht vorhanden also erfunden, bei 3 sich Druckfehler fanden. Also von 61 Talmudstellen sind 58 theils verdreht und entstellt, theils erfunden. [...].

      Ich versichere, daß der Herr Professor selbst nicht gelogen, nicht gefälscht hat. Er hat sich auf lügnerische oder vielleicht selbst wieder belogene Zeugen verlassen. Wenn Leute sagen möchten: der Herr Professor hat Alles abgeschrieben, so würde ich denen eher zustimmen. [...] Das Eine aber müssen wir nun festhalten. Der Herr Professor kennt den Talmud fast gar nicht und kann nicht ein Blatt in demselben ohne Fehler lesen, [...] Wenn aber der Herr Professor den Talmud nicht kennt, so ist ihm Nichts von dem, was er über den Talmud sagt, zu glauben. [...]

      So wie er im Talmud unwissend ist, so und noch mehr ist er es in den andern citirten rabbinischen Schriften. Ich glaube sogar, daß er noch keine einzige von denselben je in Händen gehabt. Darum, werther Leser, willst du in Wahrheit den Talmud kennen lernen, so geh und lerne ihn an der Quelle. Das Eine aber sei so freundlich dir zu merken, daß der Talmud niemals ein Gesetzbuch für uns war und es nie sein kann. Unser Gesetzbuch aber lehrt, daß wir Jedem ohne Ausnahme wohlthun sollen.“

    • Firestarter said

      @Natriumglutamat

      “Es gibt wahrscheinlich kein Thema, das die Juden mehr entzweit als der Zionismus. Entgegen vieler Stereotypen, die das Gegenteil behaupten, sind wir bekannt als ein Volk, das sich von Zeit zu Zeit uneins ist.
      Hiermit möchte ich die Sicht der echten, traditionellen Juden aufzeigen, die sich unserer Meinung nach nicht mit der Sicht jener Juden deckt, die stark vom rechten Pfad abgewichen sind. Deshalb beginne ich mit einer brauchbaren Definition des orthodoxen Judentums. Sie wird den Rahmen für alles Folgende bilden. Meine Bemerkungen basieren auf dem Glauben, den Riten und den Geboten der Thora.”

      http://www.nkusa.org/foreign_language/german/062002german.cfm

    • Reni Tent said

      @ Natriumglutamat
      Sagen Sie mal, sind Sie einer vom 13. Stamm? Oder gehören Sie zu den Lohnschreibern die *Infokrieg – Lügen für die ‘Wahrheit’*, “Esowatch” und ähnliche Produkte verbreiten? Oder sind Sie einfach nur so ein Schreibverbrecher der für ein paar Silberlinge mithilft, den Propagandakrieg der Israelis im Netz zu verbreiten? Es ist doch immer dasselbe mit Typen wie Sie anscheinend einer sind: Wenn man die offizielle israelische Meinung nicht teilt, dann stellt ihr einen sofort in die Naziecke und droht ganz schnell mit dem Strafgesetzbuch. Und, ach ja, ob Eure Zahlen, was den Holocaust anbelangt, stimmen, kann ich nicht beurteilen. Aber dass Israel Piraterie und Mord in internationalen Gewässern betreibt, das schon. Schalom.

    • Natriumglutamat said

      Firestarter, Sie fordern Opferbereitschaft ein. Meinen Sie damit, daß sich die Juden einfach von ihren Nachbarn vertreiben und vernichten lassen sollen? Und wie ist Ihr Hinweis auf die Ausführungen irgendwelcher religiöser Spinner zu verstehen — die sind doch politisch völlig unbedeutend, wen interessieren die? In Ihrem Link auf “contra-mundum.org” steht ganz ausdrücklich, daß die von Ihnen als Argument mißbrauchte These zunächst einmal nichts weiter als das ist: eine These. Selbiges Dokument verweist außerdem darauf, daß der Autor der These selbst vehement davor warnt, daß diese seine These als Argument von Rechtsextremisten mißbraucht wird. Was kommt als nächstes, die Legende von den Kindermördern oder die Protokolle der Weisen von Zion? Was wollen Sie, Firestarter? Sprechen Sie es doch aus, statt sich hinter irgendwelchen dubiosen Dokumenten zu verbergen und mit Ihrer Meinung schön verklausuliert und vermeintlich unangreifbar hinter dem Berg zu halten.

      Reni Tent, vielen Dank für Ihren lustigen Einwurf. Drei Dinge habe ich verstanden: erstens, wer nicht Ihrer Meinung ist, muß ein gekaufter Lügner, anderweitig von niederen Motiven getrieben oder ein esotherischer Spinner sein. Zweitens, wenn Sie keine Argumente haben, dann werden Sie persönlich — der Trick ist so alt wie durchschaubar und entlarvt Ihre Armut an Argumenten. Und drittens können Sie offenbar nicht beurteilen, ob Israel “Piraterie und Mord in internationalen Gewässern betreibt”, sonst kämen Sie nämlich nicht zu den unrichtigen Schlüssen, die Sie ziehen. Wissen Sie, es ist nicht nur mit Typen wie mir immer dasselbe — mit Typen wie Ihnen ist es das offenbar auch.

      Firestarter und Reni Tent, Sie gehen beide mit keinem Wort auf die von mir eingebrachten Argumente ein. So funktioniert das aber in einer Diskussion, wissen Sie: da werden Argumente ausgetauscht. Sie hingegen begnügen sich mit irgendwelchem Wischiwaschi, das meine Deutschlehrerin mit “am Thema vorbei” bewertet hätte. Naja, gut zu wissen: keine Aussage ist ja auch eine. Vielen Dank.

    • Reni Tent said

      @ natriumglutamat

      Sie kennen ja das Sprichwort: Getroffene Hunde bellen. Schalom.

    • Firestarter said

      @Natriumglutamat

      Wie wäre es denn wenn Sie sich entweder konkret mit einer Frage an einen wenden oder sich eine Zeitlang unser Geschehen betrachten? Würden Sie dieses tun so hätten Sie längst bemerkt, WIR haben kein braunes Hemd im Schrank, noch hetzten WIR gegeneinander auf. Wir suchen die Wahrheit, denn in unser Gemeinschaft bzw. Gesellschaft läuft doch eindeutig etwas verkehrt. Fällt manchen, dies erst auf wenn der Kühlschrank mal leer ist? Für mich persönlich gibt es keine Schuldigen zu suchen, sondern unsere menschliche Gemeinschaft! Wir werden doch nicht nur geistig auf einem niedrigen Level gehalten sondern teilweisse wie die Tiere/Triebe/Sex! WIR möchten andere informieren, doch eben ohne Anklage. Wie auch, dafür braucht es Opfer, Täter, Schaden. Na, woher haben Sie denn Ihre Brille? Und wer sind Sie den? Opfer? Täter? Oder ein Schaden? Konnten Sie schon mal in einem Scheisshaufen wühlen und konkret sagen wonach es riecht? Oder stinkt es?

    • ADYGE said

      @Firestarter 16/06/2010 um 19:43 Schließe mich voll und ganz deiner meinung an .Ich habe keine BRD Paß und fühle mich hier sehr Wohl(bei Lupo),denn es wird nach der Wahrheit gesucht und nicht manipuliert und was ich hier lese, lese ich wo anders in einer anderen Sprache und das vermisse ich in den Medien hier (BRD)(Ich weiß wer die steuert).Ich sehe einen sehr großen Info unterschied der Medien ,da ich mit einem Bein in einen anderen land und dem anderen Bein hier bin kann ich sehr gut vergleichen und hier(bei Lupo) ist eigentlich alles identisch was ich in dem ich sage mal “Ausländischen” Medien sehe+höre…

  17. -Tokio- said

    an all: Schaut euch doch mal bitte auf http://www.israelnetz.de das Foto von Erdogan an – wenn dieser Winkel, aus dem dieses Foto geschossen wurde, Zufall ist, dann fress ich einen Besen………

    • -Tokio- said

      …und dann auch noch der passende Satz: “…Doch was für ein Mensch ist Recep Tayyip Erdoğan?” Man muß wirklich zweimal hinschauen!

    • Firestarter said

      Das Micro unter der Nase, oder ist das ein Bart? ;-)

    • -Tokio- said

      ein Propagandablatt übelster Prägung!

    • uwe said

      Es ist verrückt. Immer wird die gleiche karte bespielt. Es ist noch nicht hinhänglich bekannt, das die Gönner dieses Kaukasischen Volkes selbst die Nazis (Hitler) an die Macht finanzierten, und damit ihre eigenen Glaubensbrüder ans Messer lieferten.
      Was sogar nich jüngerer Geschichte wieder lief.

      Man denke nur an die “eigenen” Ringwurm-Kinder:

      http://www.google.de/#hl=de&q=israel+ringwurm+kinder

  18. alphacentauri said

    @ natriumglutamat
    Wie ich aus ihrern laufenden beiträgen entnehmen kann können sie zwar rechnen, was zins etc anbelangt, jedoch was israel anbelangt, leiden sie unter totalem realitätsverlust!
    immer wieder heben sie die hervorragenden leistungen israels hervor. nochmals für ihr angeschlagenes rechtsverständniss:

    der überfall geschah in internationalem gewässer. es kamen mindestens 9 menschen ums leben, das heißt 9 menschen wurden hingerichtet!! je nach medienlage 3 oder 4 türken mit einem glatten kopfschuss, die restlichen wurden gemeuchelt und von hinten sprich in den rücken geschossen! das zeugt einerseits von kaltblütigem mord und feigheit! in den rücken kann man schnell schießen!! wenn sie nun sagen wollen das das terroristen waren und waffen hatten, ich hoffe sie haben keine kinder die mit bunten murmeln spielen oder sich steinschleudern selber basteln! denn dann wären sie ja im besitz von gefährlichen waffen und könnten für terroristen gehalten werden, zumindest wenn sie sich auf israelischem boden bewegen würden!
    sehen sie, liebes natriumglutamat, somaliern oder afrikanern die schiffe in internationalen gewässern entführen, sagt man nach das sie piraten sind! und jeder staat verurteilt diese aktionen und die USA (ebenfalls ein Unrechtsstaat der so nicht existieren dürfte!) und sogar die deutschen schicken kriegsschiffe in die region um die sichere passage zu gewährleisten! ergo dessen mußte das selbe mit israel passieren!
    eine internationale verurteilung israels, sofortige aufhebung der blockade, umgehende entschädigungszahlung der hinterbliebenen witwen in milionenhöhe! schmerzensgeldzahlungen and die verletzten, unbeschädigte rückgabe gestohlenen eigentums, im speziellen der speichermedien der jornalisten. Ausforschung der wahren schuldigen israelis inklusive der todesschützen, anklage vor dem internationalen Gerichtshof in Den Haag, Kriegsverbrechertribunal!
    Sollte dies nicht passieren sollte man israel als staat isolieren, aber völlig isolieren wie man es in der vergangenheit mit anderen freien staaten gemant hat und jetzt noch immer unter fadenscheinigen begründungen macht.
    durch die opferrolle in die sich das judentum, israel und die zionisten selbst immer wieder stellen, wie schon mal erwähnt durch, geschichtsverfälschung was den hergang und die jüdischen opferzahlen im WWII anbelangt, haben sie den internationalen freibrief für raub mord und totschlag. man sollte glauben das die juden aus dem 2ten weltkrieg gelernt haben und für bedingungslosen frieden einstehen. NEIN im gegenteil, sie ziehen jetzt seit dem raub palästinas und die umbenennung in israel mordend und raubend und entführend durch die weltgeschichte!
    wie gesagt, ihre geschichtskenntnisse haben sie wie ich bereits festgestellt habe aus geschichtsbüchern die die siegermächte geschrieben haben. und wenn sie sagen zitat “Ach so, eines noch: meine Geschichtskenntnisse habe ich nicht nur aus der Schule und aus diversen Geschichtsbüchern, sondern auch aus Besuchen in ehemaligen Konzentrationslagern sowie aus den Erzählungen meiner Großeltern, die in solchen Lagern saßen.” dann haben ihre großeltern wohl überlebt, sonst wären sie ja nicht hier, oder? meine schlußfolgerung daraus, es kann nicht so arg gewesen sein wie man es mich glauben machen will! (sonst gäbe es nicht zigtausend überlebende die jetzt noch jährlich zu den “mahnmahlen” pilgern.
    ja, ich habe auch die andere seite kennengelernt, ich lernte persönlich vor jahren einen kennen der sagte das ein foto seines vaters wird ausgewiesen als befreiter KZ Häftling, jedoch wurde dieses Foto in US amerikanischer Gefangenschaft gemacht! und er war dort als gefangener wehrmachtssoldat und hatte mit einem KZ niemals was zu tun. soviel zur authentizität!

    ich mußte mir das auch in der schule anschauen ob ich wollte oder nicht – doch dann fing ich an fragen zu stellen und nichtssagende antworten zu kriegen. ich bin ein mensch der logisch denken kann, auch schon damals mit 13 im geschichteunterricht.
    hier meine rechnung für die sie mir irgend einen § 130 in rechnung stellen wollen, gut in österreich haben wir auch so einen denkverbotsparagraphen, aber ich bin frei und darf denken und im rahmen einer diskussion auch kundtun oder? also hier meine rechnung: 6.000.000 Mio tote juden wenn ich jetzt grob 5 jahre 1939 bis 1944 hernehme sind das 1825 tage richtig? 6.000.000 dividiert durch 1825 tage ist gleich 3287,67 tote juden pro tag dann kommen noch anders denkende, pfaffen, homosexuelle, behinderte, sinti, roma, linke, rechte……
    und ich bin der meinung jetzt das 1825 tage im jahr täglich 3287,67 juden umzubringen nicht möglich war.
    wenn sie die kriegsführung berücksichtigen das deutschland an 4 fronten gekämpft hat, ist es weder transportlogistisch noch mit den verfügbaren leuten im hinterland möglich irgendwelche leute quer durchs land zu karren um sie dann irgendwo in einem lager umzubringen. entspricht keiner logik. und so lange die opferzahlen von der bombardierung dresdens von 300.000 auf jetzt 25.000 nach unten revidiert wird, in der selben relation müßte man die opferzahlen auf der jüdischen seite nach unten reviedieren!
    für ihr rechtsverständniss, ich stelle nichts in abrede nur die zahlen sind erstunken und erlogen da zu damaliger zeit keine 6 mio juden im gesammten deutschen reich und deren besetzten gebieten waren!
    sehen sie guter mann, sie behaupten das israel ein mustergültiges land ist. ja es ist so mustergültig das es als einziges land im nahen und mittleren osten ist, das atomwaffen besitzt, von den chemiewaffen ganz zu schweigen, die werden ja auch laufend gegen die palästinenser eingesetzt. Ganz zu schweigen zu den verstößen gegen die internationalen atomwaffensperrverträge etc. isreal ist der kriesenherd und einzig schuldige an dem schlamassel der da unten herscht. komisch man schimpft immer wieder über deutsche und nazis etc. doch wenn man sich die regierungszusammensetzung von israel ansieht, kommt man zum schluß das da auch nur nazionalisten als NAZI´s am werk sind sogar ultra nazis, pfui teufel!
    ich bin weder rechts noch links jedoch habe ich mir das denken bewahrt und komme so zu meiner unvoreingenommenen meinung. ich stelle mich immer auf die seite die anscheinend böse ist, unterdrückt ist oder weniger fürsprecher hat. so sthe ich auch voll und ganz hinter den somalische piraten! man hat einmal ein interview im TV gebracht mit einem piraten und der sagte, “sehen sie, sie haben unsere fische gestohlen, unsere meere sind von euch leergefischt worden, wir haben hunger und jetzt fischen wir eure schiffe!” wie wahr und welch weiser spruch! und ich stehe zu 100% zu den somalischen piraten, doch das ding von den israelis war und ist ein verabscheungswürdiger feiger terrorakt!
    es macht für mich keinen unterschied wenn in berlin oder sonstwo rechte demonstranten aufmarschieren oder irgendwo in israel die siedler aufmarschieren, beide sind nazigesocks, jedoch wenns um israel geht, da sagt man nichts. doch wehe in deutschland…
    es sagt ja schon sehr viel über den gemütszustand von gesamtdeutschland aus, wenn ein möglicher zukünftiger bundespräsident im vorfeld schon israel in schutz nimmt und vor diesem, ich sage es nochmals, UNRECHTSSTAAT grundlos zu kreuze kriecht. oder auf gut deutsch denen schon vor amtsantritt in den arsch kriecht!

    lieber natriumglutamat warum zieht sich isrtael nicht in die gebiete zurück die es seinerzeit zur gründung zugewiesen bekommen hat? und warum versucht man dann nicht anstatt wasser den palästinensern abzugraben ein miteinander? Sie sagen israel ist führend in der meerwasserentsalzung, warum stiehlt man dann das wasser von den palästinensern? sehen sie es wird tagtäglich unrecht begangen von diesem staat der in meinen augen, so in seiner jetzigen form keine daseinsberechtigung hat.

    @?? bezüglich boykott
    ich kann mich noch erinnern als die unruhen in dem vom apartheidregime geknüppelten südafrika für die westliche welt nicht mehr zu verleugnen waren, rief man zu einem “boykott” südafrikanischer waren und leistungen auf, sogar die goldmünzen, die krüger rands durften nicht mehr verkauft werden, die südafrikanische luftfahrtgesellschaft hatte unter den starken einschränkungen der überflugrechte zu leiden!
    und das selbe gehört mit allen waren wo nur isralis ihre finger im spiel haben, gemacht! auch sollte man keinen urlaub in diesem land machen, es gibt genügend andere destinantionen. ich denke nicht das durchn einen boykott von obst und gemüse irgendwem anderenschadet als den isrealis selber, positiver nebenefekt wie schon mal hier erwähnt, weniger CO2 ausstoß da weniger warenverkehr, weniger wasserverbrauch = mehr umweltschutz. Pharmazeutika wie ratiopharm, aber auch alles andere was nur im entferntesten mit israel zu tun hat, bzw israel geld/wertschöpung betreibt sollte von jedem mündigen bürger boykottiert werden!

    in diesem sinne…….

    • Natriumglutamat said

      Sie schreiben: “dann haben ihre großeltern wohl überlebt, sonst wären sie ja nicht hier, oder? meine schlußfolgerung daraus, es kann nicht so arg gewesen sein wie man es mich glauben machen will!”

      Das ist ja ekelhaft. Sind Sie noch ganz bei Trost? Einfach unglaublich. Schauen Sie, kaum ein historisches Ereignis ist so gut untersucht wie die industrielle Massenvernichtung von Juden und anderen mißliebigen Menschen während des Nationalsozialismus. Machen Sie sich mal schlau, sprechen Sie mit Überlebenden, besuchen Sie ein Konzentrations- oder besser noch ein Vernichtungslager.

      Andererseits entlarven Sie Ihre eigene Doppelmoral. In Gaza leben ja auch noch Menschen und haben eine der höchsten Reproduktionsraten der Welt. Da kann es denen ja wohl so arg schlimm gar nicht gehen, richtig? Nein, tatsächlich tut es das auch nicht. Den Bewohnern in Gaza geht es besser als den meisten anderen Menschen im arabischen Raum.

      “es kamen mindestens 9 menschen ums leben, das heißt 9 menschen wurden hingerichtet!”

      Nicht immer, wenn ein Mensch ums Leben kommt, handelt es sich um eine Hinrichtung. Ich habe Videos und Fotos (in der türkischen Presse, wohlgemerkt) gesehen, die eindeutig belegen, daß die Soldaten mit massiver Gewalt angegriffen wurden. Auf die Soldaten wurde auch geschossen, zwei von ihnen haben Schußverletzungen. Wenn sie angegriffen werden, haben die Soldaten den Auftrag, sich und ihre Kameraden zu schützen. Wer bewaffnete Soldaten mit Eisenstangen, Messern und Schußwaffen angreift und entführt, muß sich nicht wundern, wenn diese entsprechend reagieren. Zumal die Äußerungen einiger Mitreisender sehr klar darauf schließen lassen, daß ihre Absichten keineswegs friedlicher Natur waren.

      Die ägyptisch-israelische Seeblockade als solche ist rechtens und wurde ordentlich bekannt gemacht. Die Blockade hat einen Grund, soll nämlich verhindern, daß Waffen und Kriegsgerät in den Gazastreifen gelangen. Nicht einmal die UNO erhebt Widerspruch gegen diese Blockade, denn sie setzt eine UN-Resolution um, nach der keine Waffen und Kriegsgerät in den Gazastreifen geliefert werden dürfen. Es ist nach internationalem Seerecht zudem erlaubt, Schiffe auch in internationalen Gewässern aufzubringen, wenn sie eine ordentlich bekannt gemachte Blockade brechen wollen. Dies bestätigt die überwiegende Mehrzahl renommierter Fachleute für internationales Recht.

      Sie können Ihren Vorwurf, daß Israel angeblich ein Unrechtsstaat sei, so oft wiederholen, wie Sie wollen. Er wird dadurch weder glaubwürdiger, noch zutreffender. Auch dann nicht, wenn Sie ihn GROSS schreiben. Und, wie gesagt: verglichen mit jenen, für die Sie unverständlicher- und peinlicherweise Partei ergreifen, ist Israel ein mustergültiger demokratischer Rechtsstaat.

      • Natriumglutamat: diese Art von “Wahrheit” können wir nun zur Genüge in allen Rothschild-kontrollierten Massenmedien nachlesen,
        Wenn Israel für Sie ein “musterstaat” ist, dann bitte ich Sie, diesen Blog mit dieser Meinung eines vermutlich mustergültigen Mitglieds dieses Muserstaats zu verschonen.

        Verbrecher haben hier keine Bühne !

      • tonyledo said

        Ich schließe mich Ihnen, natriumglutamat, rückhaltlos an- Zitat von alphacentauri: „dann haben ihre großeltern wohl überlebt, sonst wären sie ja nicht hier, oder? meine schlußfolgerung daraus, es kann nicht so arg gewesen sein wie man es mich glauben machen will!“ Das geht überhaupt nicht. Das ist erschreckend und allerunterste Schublade, aber für die Ignoranz gegenüber Leid, sogar dem eigenen gegenüber, wie sie heute immer mehr um sich greift, nur zu typisch. Ein Leid übrigens, das auch keine Schule jemals verständlich machen kann. Daher ist auch der Verweis von alphacentauri später, er hätte dem, was in der Schule über das Leiden in KZs gesagt wurde, nie geglaubt, nur Unsinn., und spricht für einen Mangel an eigener Fantasie und Empathiefägigkeit,die wohl letztendlich auch ein Mangel an Lebenserfahrung ist. Eigentlich wäre da jetzt für den ‘Guten’ eine nur 2-tägige Zeitreise nach Mauthausen angebracht. Eines der brutalsten Lager mit einer Überlebensrate für Häftlinge ohne einschlägige Beziehungen von einer bis höchstens zwei Wochen – Stichwort: Vernichtung durch Arbeit.

        Das Schlimme ist, dass es nicht darum geht, ob es nun die sicherlich mythologisierend aufzufassenden 6 Mio. Opfer waren oder nur die 2,3 Mio., sondern es steht an, die Denk- und Fühlmuster hinter einer solchen vorsätzlichen Vernichtung von Menschen zu begreifen. Letztendlich ist es dabei sogar egal, ob es nur einer oder nur drei waren. Genau darum sollte es doch auch in diesem Blog gehen, lebensverachtende, selbstherrliche Despotennummern zu enttarnen.

        Für mich ein ganz schlechtes Zeugnis für alphacentauri – auch hinsichtlich des allgemeinen Umgangs mit Ihnen, Natriumglutamat, bin ich nicht immer einverstanden. Wo sind gegenseitiger Respekt, Anstand und Sitte, wo die Gentlemen-Clubs geblieben?
        Zur Zinsdiskussion lesen Sie bitte meinen noch frischen Artikel hier.

    • ADYGE said

      @alphacentauri Volle Punktzahl aus dem Kaukasus 100%

    • uwe said

      Warum nennt man sich wohl “Natriumglutamat”? Dieser sogenannte “Geschmacksverstärker” wirkt zerstörend auf das Gehirn durch Überreizung mit banalem, alltäglichem.

      Nomen est omen?

      Die Rabbies aus Berlin haben ja hier schon öffen angedroht, das sie den Blog “beobachten”. Warum dann nicht gleich Sand ins Getriebe streuen? Ich kann nur immer wieder staunen über die Ahnungslosigkeit mit der hier immer wieder in die uralten Fallen hineingetappt wird.

      Wenn ich im Mainstream etwas schreibe was den Redakteuren nicht gefällt, wird mein Kommentar normalerweise nicht veröffentlich, was ich hunderte male ausprobieren konnte.

      Vielleicht ist zu diesem Thema schon alles gesagt hier im Blog.

    • Reni Tent said

      @ Lupo

      Seit einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass unter diversen Nicks, in den Kommentarspalten verschiedenster Seiten, Propagandatexte erscheinen. Die Dialektik, der Sprachstil, der Ton und das Deutsch ähneln sich in verblüffendem Masse. Mir kam schon der Gedanke, dass da entweder derselbe, sehr, sehr fleissige Lohnschreiber dahintersteckt oder aber, dass alle dieselbe Deutschlehrerin gehabt haben müssen.

      Wie auch immer es sein mag, es ist dankenswert, dass du zu dem Geschmacksverstärker Klartext gesprochen bzw. geschrieben hast.

    • Natriumglutamat said

      Genau, böser Wolf, die Medien sind alle von Herrn Rothschild unterwandert und lügen sowieso alle. Ich natürlich auch — sagen Sie’s nicht weiter, aber dieser Rothschild steckt mir jeden Tag heimlich ein paar Fantastilliarden in die Tasche, und wenn ich lieb war, darf ich abends auch mal eine Runde im Geldspeicher schwimmen… ach nee, falscher Film. Allerdings wirft das eine interessante Frage auf: ist Dagobert Duck vielleicht Jude?

      Ich habe schon bemerkt, daß Sie dieser beliebten antisemitischen Verschwörungstheorie anhängen, daß “Psychopath” Ihr Lieblingsschimpfwort für alle ist, die anderer Meinung sind als Sie, und daß Sie Widerspruch offensichtlich ganz schlecht ertragen können. Das liegt wohl daran, daß Sie es nicht schaffen, sich sachlich mit anderen Positionen auseinander zu setzen und ihre Ansichten argumentativ zu vertreten. Eine Schwäche, der auch viele Ihrer Besucher teilen — außer Tonyledo und Tokio, denen ich hier ausdrücklich dafür danken möchte, ist hier noch kein anderer Kommentator auf meine Argumente in der Sache eingegangen.

      Es gibt einen medizinischen Fachausdruck dafür, wenn Menschen unverrückbar an einer Überzeugung festhalten, obwohl sie logisch inkonsistent ist, dem wohlbestätigten Wissen über die reale Welt widerspricht und trotz gegenteiliger Belege aufrechterhalten wird, weil die persönliche Gewissheit der Betroffenen so stark ist, dass sie rational nicht mehr zugänglich sind. Insofern bekommen Sie mein Mitleid geschenkt, weil Sie es nicht geschafft haben, sich meinen Respekt zu verdienen. Sie tun mir zwar aufrichtig leid — wer sich so äußert wie Sie, führt sehr wahrscheinlich kein sonderlich glückliches, entspanntes, oder auch nur angenehmes Leben — aber bei diesem Problem kann ich Ihnen leider auch nicht helfen, das ist ein Fall für die professionelle Hilfe.

      Insofern werde ich Sie, da Sie das ausdrücklich so wünschen, nicht weiter mit meiner störenden Anwesenheit belästigen. Glauben Sie doch, was Sie wollen — mach’ ich ja auch. Ich wünsche Ihnen daher alles Liebe und Gute und hoffe sehr, daß es Ihnen bald besser geht.

      • Diesen Text kenne ich , derartige Beantwortungen/Verabschiedungen sind wohl Standard bei den Israel-Auftragsschreibern.
        Richtig. Es gibt sogar einen med.Fachausdruck für Juden, die versuchen sich dem Treiben Rothschilds, seines zionisten-Bundes und seiner Psychokraten-Truppe n den Weg zu stellen.

        An Erfindungsreichtum mangelt es diesen Gestörten wohl am Wenigsten. Heisst glaube ich “manischer Selbsthass” oder so ähnlich.

        Da ich ehrlich bin, wünsche ich Ihnen, alphacentauri, nicht “alles Gute” sondern dass Sie und alle oben genannten umgehend von einem Parasiten innerlich zerfressen werden, sodass die Erde danach durch Verwesung von Menschen wie Rothschild, Ihnen & Co. befreit sein wird.

    • ADYGE said

      @Natriumglutamat .ZU:Ich habe Videos und Fotos (in der türkischen Presse, wohlgemerkt) gesehen, die eindeutig belegen, daß die Soldaten mit massiver Gewalt angegriffen wurden. Auf die Soldaten wurde auch geschossen, zwei von ihnen haben Schußverletzungen. GARANTIERT kein Türkisches Fernsehen eher gefälschte Videos von Israelischen TV sendungen gesehen ich verstehe Türkisch und schaue mir auch Türkische Nachrichten an .Das was sie erwähnen ist ein Fake auf You tube was schon enttarnt wurde ,Verwechseln sie Gefälschte Videos nicht mit Türkischen TV,denn wenn sowas da gemacht wird bekommen diese Fälscher ein großes Problem mit der Bevölkerung und die Türken sind da etwas anders.ZU:Schauen Sie, kaum ein historisches Ereignis ist so gut untersucht wie die industrielle Massenvernichtung von Juden und anderen mißliebigen Menschen während des Nationalsozialismus.Aus 1001 Nacht Märschen kopiert??????.Können sie bei MSN erzählen .ZU:Andererseits entlarven Sie Ihre eigene Doppelmoral. In Gaza leben ja auch noch Menschen und haben eine der höchsten Reproduktionsraten der Welt. Da kann es denen ja wohl so arg schlimm gar nicht gehen, richtig? Das ist mehr als Doppelmoral das ist unmenschlich was sie da vom Stapel lassen.Die Blockade ist absolut nicht rechtens und wir wissen wie die UNO/UN funktioniert .Hier wurden 9 Menschen ERMORDET das Legitimieren sie oder versuchen es .Sie sind vom Mossad nix anderes ,.Erzählen sie keine Märschen vom Türkischen Fernsehen oder machen sie das mal in der Türkei da hilft ihnen auch kein Lions Club.!!Die Türken wissen was läuft/lief.Nur meine Zeit ist etwas Knapp um näher darauf einzugehen ….Daher überzeugen sie BLÖD-Leser hier glaubt ihnen niemand…..

    • Firestarter said

      Nur die Verückten denken sie wären normal!

    • Firestarter said

      Das Widerlichste ist, wenn man anderen noch in die Wunde stechen kann. Das ist wirklich krank! Anstatt Mitleid, empfehle ich Mitgefühl. Manche von UNS, werden erst spät erkennen, nur benutzt worden zu sein im Namen des Mammons! Die Verantwortung dafür haben WIR alle zu tragen. Die, die es schon erkannt haben sind schockiert und empört, fast ratlos. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt? Sichtbar ist diese, doch wen kann man zur Verantwortung ziehen? Es zu verdauen ist kaum möglich und so kommt Ärgernis darüber und Wut! Bals ist auch klar! DIE arbeiten doch in unserem Auftrag(i.A.)? Und ihr Geschwätz von morgen ist das selbe gespaltene Wort wie gestern! Ich bin der Meinung, es gibt nur die eine Lösung und die ist der Ausstieg aus diesem System. Natürlich geht dies nicht ohne Vorbereitung und Planung und vorallem nicht ohne eine Gemeinschaft! Geld ist in der Hand des Staat. Geld pro Kopf und keine Zinsen! Freie Schulen. Es gibt immer einen Weg?

    • -Tokio- said

      @Lupo

      geht’s noch?
      erst stellst du hier einen Artikel über diese schrecklichen Vorkommnisse bezüglich der Gaza-Hilfsflotte rein (von einem Hitzkopf namens Lütkemeyer,der anscheinend nur auf sowas gewartet hat), dann werden -verständlicherweise- wutenbrannt Kommentare dazu geschrieben, mein nachträglicher Einwand, die Opferzahlen den tatsächlichen Zahlen entsprechend (nämlich 9) der Seriosität halber nach unten zu korrigieren, wird glatt ohne Kommentar ignoriert, dann kommt der Granulat-Typ und logischerweise sticht er natürlich genau da rein, wo sich die Gemüter entsprechend erhitzt hatten und da ist es für mich normal, daß die Suppe überkocht, es soll und darf ja hier frei diskutiert werden. Was ich aber jetzt an deiner Reaktion überhaupt nicht verstehe, ist, daß du den Natriumgranulat als “Verbrecher” beschimpfst und quasi im gleichen Atemzug Alphacentauri mit wenig schmeichelhaften Worten den Tod wünscht. Zu Tony Ledo: mich wundert, warum er Alphacentauri angreift (mag sein daß sich A. in seiner Rage etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt hat), aber zu deiner Verbrecher-Bemerkung kein Wort verliert. Objektivität: Fehl am Platz! Ich könnte mir das Ganze höchstens so erklären, daß du glaubst A.und N. kommen aus derselben Ecke. Was ich persönlich nach nochmaligem Studium der Beiträge für gänzlich ausgeschlossen halte. Falls du nicht glaubst, daß die beiden aus ein- und- derselben Ecke kommen, dann habe ich aufgrund deiner Reaktionen jetzt ein riesiges Fragezeichen.

    • -Tokio- said

      …..ach ja, noch was: bin mal gespannt wie Tony Ledo jetzt mit deiner “Parasiten-Fress-Verwes-Stirb”-Bemerkung umgeht, denn damit meintest du ja auch das Natriumglutamat, wenn ich mich nicht irre. Zu deiner Info: Ich bin weder N. noch A. noch irgendein bezahlter Schreiberling, sondern Tokio von Anfang an.

      • tonyledo said

        Hallo Tokio – ehrlich gesagt, blicke ich da nicht mehr ganz durch, wer jetzt wer ist und wer wen meint. Mit dem Gehacke kommt ja auch nicht weiter. Allerdings Kritik muss sein, wo sie angebracht erscheint, und was mich stört, ist der Versuch Leid zu quantifizieren: Das ist nämlich schlichtweg unmöglich und wird immer gerne von denen verwandt, die sich keinen Zugang zum Leid anderer wie auch ihrem eigenen verschaffen können. Man kann nicht,- keine Schule kann das und keine, andere Institution aber auch keine Einzelperson -nicht nur in Bezug auf Staatsterror, egal ob von Israels Armee, den Nazi-Schergen in den Lagern oder den Gulag-Betreibern ausgeübt, pauschal von weniger oder mehr angetanem Leid sprechen. Den Einen kann schon die Ankunftsprozedur in einem KZ seelisch vernichtet haben, den Anderen erst die Folter in einem Gestapo- oder Mossad-Keller, das ist alles gleich zu behandeln, zu verurteilen und nirgendwo auch nur im Geringsten abzuschwächen oder gar noch schönzureden und so ein lockerer Spruch von wegen “ihr habt doch überlebt, was wollt ihr denn” ist krasse Dekadenz, wie sie nur aus einer Wohlstandsinsel fern der Realität kommen kann. Wenn dies jemand auf meine Großeltern gemünzt gesagt hätte, wäre derjenige als noch irgendwie für voll zu nehmende Person für mich augenblicklich tot gewesen. Insofern kann ich natriumglutamats Ärger in Gänze nochvollziehen. So etwas Ehrloses darf man sich nicht gefallen lassen! Genau damit wird die Politik der Unterdrücker gemacht, die auf unsere Ignoranz setzt.

        Ich persönlich glaube nicht, dass man natriumglutamats Äusserungen oder die von alphacentauri jüdischem Selbsthass anrechnen kann. Ich versuche den Menschen zu sehen. In Israel gibt es ähnlich wie in Deutschland eine Mehrheit von Menschen, die die Nahost-Politik Israels nicht befürworten. Unter diesen befinden sich, genau wie hier, jede Menge Ernüchterte, die nicht mehr wählen gehen, oder wie ich inzwischen auch, einen Strich durch den Wahlzettel machen…. Und, das gebe ich zu bedenken, wir tun das ja auch nicht aus deutschem Selbsthass heraus, oder? Die Schlimmsten sind meiner Anicht nach die Religiösen, die ihre vermeintliche Messianische Sendung mit politischen Taten voranbringen wollen. Sie haben mächtige Unterstützer, unter ihnen, wie es aussieht, Rothschild, und ließen, ginge es nach ihnen, Israel zu einem weltpolitischen Sprengsatz werden, der schon im Laufe der nächsten 10 Jahre explodieren könnte.

    • -Tokio- said

      danke Tony für deine Antwort, wenigsten bin ich dann anscheinend nicht ganz allein, als einer der hier etwas den Überblick verloren hat. Dennoch wünsche ich mir eine Stellungnahme von Lupo! Ich will will wissen, woran ich bei seinen Aussagen zu N. und A. bin! A. und N. können nicht aus ein- und derselben Ecke kommen! Wenn er schon so einen superheißen Blog aufmacht, dann muß er auch mit Reaktionen wie denen von Alphacentauri rechnen. Ihm dann hinterher die Pest an dne Hals zu wünschen, entzieht sich vollkommen meinem rationalen Verständnis, außer er glaubt, die Zwei kommen aus ein- und demselben Stall. OK, ich warte auf seine Stellungnahme. Tony: Ich weiß, du bist als Stellvertreter in einer schwierigen Position – manchmal halt auch zwischen zwischen den Fronten.

    • -Tokio- said

      …Nachtrag: das, was du von den Religiösen sagst, bin ich völlig mit dir einer Meinung. Da gehen die entsprechenden Gruppierungen in den USA und in Israel Hand in Hand.

    • -Tokio- said

      ich weiß Tony, hier den Spagat zu schaffen, ist verdammt schwierig und manchmal unmöglich. Unsereins schreibt sich’s da oft recht leicht…das ist mir erst jetzt bewußt geworden.

    • Firestarter said

      @Tokio. ;-)

      Ah, ich hab den Faden gefunden! Eben gerade und war aussen.
      Manchmal hilft erstmal ne Nacht drüber schlafen. Könnte doch auch wirklich so sein, dass Lupo erstmal Zeit braucht wie er sagt und ist doch auch verständlich. Mir geht es manchmal so da könnt ich ausrasten wenn ich mir diese ganze sauerei an Verbrechen betrachte. Irgendwann kommt der Punkt, da MUSS man abschalten sonst zerreisstz einen. Das wollen wir doch nicht. Wer soll das wegputzen? :-)
      Ganz klar dürfen WIR auch mal, unsere kleinen Erfolge sehen!

    • -Tokio- said

      geht mir genauso, Firestarter, du sprichst mir aus der Seele ;-)

    • uwe said

      Habt ihr schön gesagt.

  19. Firestarter said

    Uns ist doch garnicht bewusst wie sehr WIR nach deren Musik tanzen und von ihrem Geldsystem gefesselt sind!
    Den Zins muss es geben? “Ihr klein Gläubigen?” “Habt ihr denn kein Vertrauem?”

    Woher kommt das Geld für die Zinsen? Dieses System fordert seine Opfer, doch WIR sind zu blind es mit unserem Egomanen Gehirn oder deren Sinne wahrzunehmen. Dass, ist doch unser Traum und in diesem System werden wir gehalten durch: Geld, Brot, Spiele, Angst, usw. => Abhängig gemacht! Der Zins ist nur anreitz für Geld verleihen? Es ist Egoismus pur! Die Inflation die dadurch entsteht entwertet doch wieder und so ist dies eine Spirale die nach “MEHR” fordert, es ist die Gier die hier gefördert wird sonst nix. Dann muss man sich doch mal noch betrachten, was WIR für Müll an Produkten konsumieren. Brauchen WIR das wirklich? Wie sagte Rothschild? Wenn seine Söhne Krieg wollen, dann gibt es Krieg? Hat dies dann etwas zu tun mit Geschichte oder ist dies inszeniert?

  20. alphacentauri said

    @ natriumglutamat und all jene die mich falsch verstehen wollen

    ja lieber herr geschmacksverstärker, ich stehe dazu, es kann nicht so arg gewesen sein wie man mir glauben machen will, und wie es versucht wurde mir in der schule einzutrichtern! ich erfreue mich gesundheit und bin ganz bei trost ja! ich habe halt nur die dumme angewohnheit zu provozieren und dinge etwas überzeichnet darzustellen. eine weitere dumme angewohnheit ist, nicht alles einfach ungeprüft zu glauben was man mir erzählen will, dinge zu hinterfragen und eigene nachforschungen anzustellen, und da wird man halt fündig! und da sind nicht alle quellen zweifelhaft oder rechtsextrem oder ähnliches! nein im gegenteil, man kann ja selbst recherchieren, und hat man dann was gefunden was einem persönlich plausibel und einleuchtend erscheint kann man es in sein anschauungsbild/weltbild mit übernehmen, oder?
    sonst würden wir heute noch die damals allgemeingültige lehrmeinung glauben “die erde ist eine scheibe”! und wenn man sich gerade dieses beispiel näher betrachtet, war es kirchenlehre und die kirch die jede andere meinung bei exkomunikation und sonstiger represalien verboten hat! (§130)

    aber wissen sie was ekelhaft ist, was wirklich ekelhaft und abstoßend abscheulich für mich ist?
    wenn im 21 Jahrhundert die angeblich beste armee der welt mit den bestausgebildesten soldaten steine schmeißende palästinensische kinder erschießt. wenn frauen und kinder durch israelische angriffe ums leben kommen. wenn diese armee friedensaktivisten per kopfschuss oder von hinten hinrichtet, wenn ein staat die parole ausgiebt “unter allen umständänden und mit allen zur verfügung(atombombe?) stehenden mitteln”, wenn man eine US amerikanische friedensaktivistin mit einem bulldozer plattmacht, oder freie reporter im gazastreifen mittels scharfschützen liquidiert! wenn eine angeblich demokratisch gewählte regierung 8 meter hohe mauern zieht und dann die zugänge abriegelt, das ekelt mich aufs ärgste an, und das ganze noch teilfinanziert mit geldern der EU, also auch mit meinen steuergeldern. das widert und ekelt mich an! ich mache mich quasi ungewollter weise mitschuldig am leid der palästinenser!
    mich ekelt die einseitige berichterstattung und die sofortige parteinahme der gesteuerten massenmedien an, die sofort terroristen auf den schiffen ausmachten, und der IHH radikale oder ähnliche machenschaften, verbindungen und was noch immer vorwerfen.

    und liebes natriumglutamat, jedoch mit deiner feststellung das die menschen in gaza eine der höchsten reproduktionsraten der welt haben, die finde ich auch wiederwärtig! vor gar nicht allzu langer zeit tätigte ein deutscher (oder war es ein österreichischer) politker oder wer weiß ich, zumindest stand er in der öffentlichkeit, eine ähnliche aussage über türken das die lauter kleine kopftuchträger produzieren, und prompt wurde der in die nazi-ecke gestellt, was auch weitere konsequenzen für ihn hatte.

    wie ich schon früher festgestellt habe, rechnen kannst du anscheinend, und über zinsen weißt du auch bescheid.
    aber über fremde kulturen hast du keine ahnung, denn das krigt man nicht gelernt und in KZ besichtigungen lernt man da auch nix über den aufbau anderer kulturen und sozialsysteme.
    in diesen Kulturen liegt die von dir bezeichnete “reproduktionsrate” ich sage geburtenrate deshalb so hoch, jetzt explizit auf gaza, weil ihnen die kinder von den israelis buschstäblich aus den armen geschossen werden! haben sie auch bitte eine statistik für mich zur hand über die geburtensterblichkeit in palästina oder im nahen osten generell, geburtensterblichkeit wegen mangeldener hygiene, kaputtgebombter krankenhäuser, fehlender ärzte und infrastruktur, mangel an medikamenten?
    kindersterblichkeit, wieviele errreichen das 10/14/16 oder 20 lebensjahr? haben sie da bitte eine statistik zur hand? wieviele palästinensische kinder können in die schule gehen? welche möglichkeiten haben sie dann zukünftig? keine statistik zur hand?
    nun generell zur höheren geburtenrate dieser völker und kulturen. kinder sind für diese kulturen soetwas wie, um in ihr 2tes fachgebiet zins zu gleiten, zinsen. ist etwas überspitzt und gewagt, man kann aber auch mit fug und recht sagen kinder sind die lebensversicherung! denn diese kinder stellten das überleben der eltern im alter sicher, dort kümmern sich die kinder um die eltern bis zu deren tod da es in diesen kuluren und gesellschaften weder eine staatliche pension noch altersheime gibt!
    in diesen gesellschaften, hat unser verblödet westliches egomanisches denken noch nicht greifen können, bis vor 2 genarationen war es jedoch bei uns hier das selbe, kinder waren die lebensversicherung und großfamilien mit bis zu 3 generationen unter einem dach die regel!
    was erzeugte den sinneswandel das der deutsche und der österreicher oder der gemeine mitteleuropäer eine lebens-reproduktionsrate von unter 1,0 hat? man schließt jetzt eine lebensversicherung bei irgendeiner gesellschaft ab, auch gibt es eine “sichere” pension vom staat, frau weg vom herd-rein ins berufsleben, frau du bist gleichberechtigt-du brauchst keine kinder, karriere ist es was du brauchst… oder einen billigjob bei aldi/lidl/norma…..??
    unsere funktionierende gesellschaft wurde sukzesive zerstört, das erbgebniss sehen wir täglich.

    zu ihrer aussage nicht einmal die uno erhebt widerspruch gegen die blockade, ich denke da liegst du falsch,.. man müßte jetzt nur suchen… und sei es drumm die uno ist ein werkzeug der herrschenden klasse und mit einem veto der usa ist sowieso alles hinfällig was zig uno resolutionen bewiesen haben. auch mußte die gesamte westliche welt feststellen das es den staat israel einen dreck kümmert was die uno beschließt oder welche resolutionen etc gefasst werden. die geschichte hat es bewiesen das uno resulutionen im bezug auf israel wertlos sind, deshalb ist es das einzige machbare den mündigen bürger zu einem boykott sämtlicher israelische waren und dienstleistungen aufzurufen, und es auch durchzuführen! denn nur so kann man auf lange sicht dieses nicht legitimerte staatengebilde israel in die knie zwingen!

    meine frage jetzt an sie, haben die marvi marmara und deren begleitschiffe waffen oder ähnliches (vieleicht sogar waffenfähiges uran/plutonium) nach gaza bringen wollen, hat eine waffe an bord gefunden die man als kriegswaffe bezeichnen kann gefunden? originalverpackte pfeffersparays wie uns gezeigt wurden kann ich nicht als waffe gelten lassen, höchstens als mittel zur selbstverteidigung und das nur wenn sie ausgepackt gewesen wären! die paar rostigen äxte und hämmer gehören mit sicherheit zur grundausstattung des schiffes, also auch das negativ! die uns gezeigten messer? das waren alles küchenmesser, muß ich jetzt mit einer anzeige wegen unerlaubten waffenbesitzes fürchten weil ich über die selben messer ahh waffen verfüge? die vielen hübschen bunten murmeln, teilweise noch verpackt in den netzchen wie es sie auch bei uns in jeder spielzeugabteilung zu kaufen gibt, wurden von den israelis als waffen gezeigt! wie blöd sind diese leute oder für wie blöd will man zumindest mich verkaufen? sie hat man ja bereits gut verkauft und auf linie gebracht! sehen sie, und ich lasse mich nicht für blöd verkaufen, nicht von der jüdisch zionistischen hetzpropaganda, aber auch von keinem anderen! mitgebrachte steine und steinschleudern fallen meiner meinung nach nicht unter die kategorie waffen, höchstens wenn überhaupt als mittel zur selbstverteidigung, aber eher doch als kinderspielzeug. und wollen sie den leuten das recht auf selbstverteidigung absprechen?

    ich zitiere sie jetzt wörtlich “..Und, wie gesagt: verglichen mit jenen, für die Sie unverständlicher- und peinlicherweise Partei ergreifen, ist Israel ein mustergültiger demokratischer Rechtsstaat”
    ich sagte schon, ich bin weder links noch rechts noch lasse ich mich irgend einer farbe zuordnen, ich bin ein bewohner dieser unsere erde, was ich jedoch habe ist ein ausgeprägter sinn für gerechtigkeit und wahrheit.
    mir ist es verständlich warum ich für palästina partei ergreife und es ist nicht peinlich, mir zumindest nicht!
    ich ergreife partei für die palästinenser, weil mir unser system, unsere staatlichen erziehungsmethoden und die gesetzgebung alle unter zionistischer anleitung erklären wollen das im 2tem weltkrieg 6 mio juden umgekommen sind, und man mir in der 3ten generation das noch immer vorhält und tagtäglich im TV/Rundfunk/Presse darauf hingewiesen wird, und mir eingebläut wird ich sei mitschuld, und das darf nie vergessen werden!
    mein lieber herr natriumglutamat das war vor 65 jahren! ende – aus – vorbei!
    jetzt werden stacheldrahtverhaue und 8 meter hohe mauern willkürlich gezogen, unbewaffnete frauen, kinder, männer von israelischen soldaten erschossen! wenn sie was lernen wollen dann fahren sie in das größt noch im betrieb befindliche KZ der welt, nämlich in den gazastreifen und andere flüchtlingtslager! das sind KZ´s betrieben von israelis, von nachkommen die angeblich selbst in KZ´s waren und einen angeblichen holocaust überlebt haben! für mich zählt die jetztzeit, ich lebe in der gegenwart und was wir hier und heute erleben ist ein holocaust am pasästinensischen volk! und solange dies nicht endet, solange dieser umstand nicht aus eigenem antrieb von den israelis beendet wird, bin ich der meinung das der holocaust im letzten jahrtausend so, in der lehrbuchmäßigen form nicht stattgefunden hat! hierzu ein auszug aus wikipedia und dem österreichischen verbotsgesetz 1947 zitat “Der Oberste Gerichtshof entwickelte nach der Verschärfung des Verbotsgesetzes durch die Verbotsgesetznovelle 1992 ein Beweisthemenverbot: „Der Bundesverfassungsgesetzgeber (…) hat ex lege klargestellt, daß der nationalsozialistische Völkermord und die anderen nationalsozialistischen Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Strafverfahren keiner weiteren beweismäßigen Erörterung bedürfen, woraus folgt, daß dieses Beweisthema einer Beweisführung entrückt ist. (…) eine Beweisaufnahme über diese Tatsachen kommt mithin nicht in Betracht.“”
    logisch weil sonst müßte die geschicht neu geschrieben werden und die 43 milliarden euro an wiedergutmachung von den israelis an deutschland zurückgezahlt werden!
    das ist ein denkverbotsparagraph, und sämtliche beweise für falsche aussagen etc die jetzt alle stück für stück auftauchen sind nicht zulässig? das heißt es wurde eine 6 mio these in den raum gestellt, die hat dann sogar den status einer rechtgültigen meinung (für mich ist es eine staatsdoktrin und zwar in deutschland und in österreich) und an der darf kein jota und kein komma gedeutet werden! für wie blöd will man mich oder uns verkaufen?

    sehen sie und das stinkt mir, wenn mir wer sagen will was ich zu denken oder zu glauben habe. demnächst kommt jemand und sagt ich muß an schneewittchen glauben, schneewittchen hat gelebt, es lebe schneewittchen!

  21. alphacentauri said

    @ natriumglutamat

    schade sind sie jetzt weg? verlassen sie uns? das ist wirklich schade, denn ich hätte gerne einige antworten von ihnen auf meinen letzten beitrag, den habe ich ja an sie und konsorten gerichtet! Es gab doch mal einen film der hieß wen ich mich recht entsinne “der dumschwätzer” der film war wirklich so dumm das ganz einfach wegschalten mußte, aber mit ihnen hat es mir ja spaß gemacht!
    ich hab mich immer gefreut wenns hier gebimmelt hat “sie haben post” da hoffte ich immer das es was von ihnen an mich gerichtetes ist.
    mich persönlich hat fasziniert wie sie immer weniger auf meine argumente eingegangen sind. sollten sie das jetzt lesen liebes natriumglutamat gehen sie doch bitte auf meinen letzten beitrag nochmals kurz ein!

    und

    @ ADYGE
    Danke für die ausführungen bezüglich fälschungen der videos und anderer punkte von natriumglutamats antwort an mich.
    meine antwort war so lange das ich darauf einfach nicht eingegangen bin bzw dieses übersehen habe. aber zu der industriellen massenvernichtung wollte ich ihm jetzt noch gesondert antworten, aber wenn er sich verabschiedet hat!?

  22. Firestarter said

    Wer die Angst über den Tod besiegt, ist unsterblich?

    Warum einen Glauben? Glauben heisst, nicht wissen sondern basiert auf Vertrauen? Ich glaub nur was ich sehe?
    REINGEFALLEN :-) :-) :-)
    Vielmehr tut man hören! In sich selbst! Wenn es jeder begreifen würde was UNS da inzeniert wurde, ginge doch jeder nachause zu seiner Familie um zu Leben.
    !Die Show ist vorbei und der Vorhang ist gefallen!
    Gehn sie doch endlich von der Bühne!

  23. uwe said

    Die Jüdische Elite … Sie ist global. Wenn Israel sich nun isoliert, geschieht das nach ihrem Willen. Ehud Barak macht den Mavi Marmara-Fehler nicht bloss so. Dafür ist dieser ehemalige Ministerpräsident zu routiniert.

    http://euro-med.dk/?p=15850

    Interessante Gedanken stringend zusammengefasst. Damit kommen wir durchaus weiter.

  24. alphacentauri said

    @ lupo

    entschuldige bitte du wünscht mir zitiere wörtlich
    ” umgehend von einem Parasiten innerlich zerfressen werden, sodass die Erde danach durch Verwesung von Menschen wie Rothschild, Ihnen & Co. befreit sein wird.”
    geht´s noch? ich weiß ja nicht, aber allem anschein hast du nicht alles genau gelesen was ich geschrieben habe?!! mich in eine ecke mit natriumglutamat oder auftragsschreiben zu stellen? mich der sich mit einer menge an äußerungen weit bis sehr weit aus dem fenster gelehnt hat und immer lehnen werde?
    ich, der selbst auf meine art und weise aktiv gegen rothschild etc. ist, und alles daran setzt im privaten deinen blog weiterzuempfehlen……
    lieber lupo, mach dir die mühe und lese meine beiträge oder meine auseinandersetzungen mit natriumglutamat nach und entscheide dann ob eine entschuldigung deinerseits angebracht wäre oder nicht.
    mich als einen Israel-Auftragsschreibern zu titulieren, dem von natriumglutamat mit § 130 gedroht wird und noch immer der meinung ist das israel ein unrechtsstaat ist, ist ein starkes stück!

    lupo nun liegt es an dir!

    In diesem Sinne…..

    • Peter Silie said

      @ Alphacentauri: Lupo hat sich in seiner Antwort auf Natriumglutamat ( 18/06/2010 um 08:01) glaube ich nur vertippt und meinte bestimmt “Natriumglutamat” statt “Alphacentaiuri”.

    • alphacentauri said

      @ Peter Silie
      wenn du dies genauer durchließt hat er natriumglutamat und mich in einem atemzug genannt und jüdischen selbsthass vorgeworfen.
      aber ich denke ja auch dass er sich da vergriffen hat, ich wollte das ja nur klargestellt haben von ihm.
      nun jetzt ist natriumglutamat weg, jetzt kann ich nicht mehr diskutieren.

    • uwe said

      b>Im Eifer des Gefechts den falschen geprügelt, das tut weh. Natürlich. Habe ich auch schon gemacht und es “gut” gemeint. Sorry.

      Das ist ja gerade das Drama, das wir auch in Israel zur Genüge bewundern dürfen und hier bei uns auch.

  25. alphacentauri said

    @ allgemeinheit

    gestern abend in den TV-nachrichten heute nochmals in der zeitung nachgelesen
    “Ein Gericht in den Niederlanden verurteilte fünf somalische Piraten zu je fünf Jahren haft”
    Warum geht hier kein aufschrei durch die medienwelt oder blogwelt? hier wird eindeutig mit zweierlei mass gemessen!
    israel und dessen soldaten dürfen unbeschadet und ungestraft piraterie in internationalen gewässern betreiben! gut sie dürfen ja auch durch den mossad auf der ganzen welt leute entführen (eichmann, vanunu die 2 fälle die mir auf die schnelle einfallen) oder sogar umbringen. auch darf israel bzw seine mossad agenten nachweislich mit gefälschten pässen ungestraft operieren!
    gut irland hat denjenigen ausgewiesen, und die deutschen haben einen ausslieferungsantrag gegen einen in polen inhaftierten israeli gestellt, der in verbindung gebracht wird mit den falschen mossad pässen!
    so wei so gut, wie wir sehen es passiert nichts in die richtung israels, die verkündetete lockerung der blockade ist da nur ein schachzug um nicht vollends ins abseits zu geraten.

    in diesen Sinne…..

  26. alphacentauri said

    @ tonyledo

    moment mal, ich sagte bloß zu natriumglutamat das es nicht so schlimm gewesen sein kann, denn sonst wäre er nicht hier. diese meine bemerkung viel in einem zusammenhang mit den jüdischen opferzahlen im WWII in KZ´s.
    ich sagte auch zu einem anderen zeitpunkt das ich aussagen überzeichne um zu provozieren.
    es war und ist nicht die absicht von mir irgendjemandes persönlich widerfahrens leid unter abrede zu stellen! doch wenn mir ein herr natriumglutamat mehrmals sagt das israel ein mustersaaat ist und eine beispiellose demokratie die einzige im nahen osten, wir alle aber wissen das 1,5 millionen menschen im gazastreifen unter unmenschlichen bedingungen leben und leiden, das durch israel nahezu täglich todesopfer auf palästinensischer seite zu beklagen sind, und was mir besonders weh tut wenn kinder zu schaden kommen! wenn von israel die menschenrechte mit füßen getreten werden, das bringt mich in rage, denn jeder tote der infolge eines krieges stirbt ist ein toter zuviel! so verhält es sich selbstverständlich mit den toten in den diversen lagern im 2ten weltkrieg, für mich genauso verabscheuungswürdig!

    und gerade deshalb weil sich israel tagtäglich auf die erlitten qualen im 2ten Weltkrieg beruft, und mir als einem in 2ter generation nach WWII geborenen einbleut, das darf nie vergessen werden – aber selber ist der staat israel sein präsident netanjahu und seine armeen um keinen deut besser als hitlerdeutschland mit seiner expansionspolitik! aber israel wird aussen vor gelassen, die dürfen sogar ungestraft leute in den kopf schiesen, oder mit bulldozern plattwalzen…

    sollte ich jemandem auf die füsse getreten sein oder in einer form angegriffen haben, so war es nicht meine absicht! meine absicht liegt nur darin zu provozieren und bei manchen einen denkprozess in gang zusetzten der dann dazuführt dinge mit anderen augen zu betrachten.

    gut das kommt jetzt von lupo, mir jüdischen selbshass anhängen zu wollen, wie schon gesagt ich weiß nicht. ich habe ja schon mehrmals erwähnt, ich bin weder rechts noch links, auch gehöre ich keiner religion an, ich lasse mich nicht einordnen! denn viele meiner ansichten sind auf den ersten blick rechtsradikal doch bei anderen themen bin ich wieder für moslems, oder gegen das burkaverbot, ich mag zwar keine ausländer hier, aber ich hasse sie nicht im gegenteil! und ich wünsche mir aus bestimmten gründen das der halbe afrikanische kontinent nach europa einwandert! vieleicht werden wir dann mal munter und stellen fest das dies etwas mit der schonungslosen ausbeute des afrikanischen kontinentes zu tun hat!

    in diesem sinne

    • tonyledo said

      Ok ac- vertragen wir uns wierder. – deine Provokationen haben ja auch etwas gebracht. Aber das mit den Großeltern, die ja überlebt haben, etc.., das ist schon etwas mehr als nur provozierend, da mußte aufpassen…. Jetzt wieder Fußball!

    • alphacentauri said

      @ Tonyledo
      ich war dir nie böse, auch lupo kann ich nicht böse sein, ich bin niemandem böse oder lass mich sagen gestritten oder zerstritten, weil du meinst vertragen wir uns wieder! aber bitte gerne.

      ja der fußball, das heute war ein drama und hat mir einen großteil des tages jetzt versaut!

      weißt du mein großvater war in stalingrad, er war mit einer der letzten die lebend aus der gefangenschaft gekommen sind, meine großmutter ist mit meinem vater alleine durch den krieg gekommen, der letzte wohnort vor kriegsende war mauthausen. und mein vater hat mir auch seine sicht der dinge erzählt, das er mitangesehen hat wie man tote KZ häftlinge auf leiterwagen durch die ortschaft gekarrt hat. auch die zeit der russischen besatzung, seine begegnung mit den amerikanern alles als kleiner bub….
      auch habe ich noch die erzählungen vom großvater in den ohren als er von der russischen gefangenschaft erzählt hat und wie es da zu ging.
      nur wie gesagt wenn mir ein natriumglutamat erzählt das israel ein musterstaat ist dann mußte ich mal etwas tiefer greifen.

      jedoch bin ich gegen jede staatsdoktrin, ich bezeichne dies so was die offiziellen opferzahlen angeht, und nachdenken und reden darüber darf man nicht! geschweige denn was revidieren! nur auffällig ist das polen die opferzahlen von auschwitz ständig nach unten revidiert!
      und wenn du norman finkelstein liest wird dir einiges klar.

      der bericht im “MONITOR” wenn in deutschland pro israelische demonstrationen von juden organisiert veranstalltet werden, und man dort juden interviewt hat und der sagt eiskalt die blokade ist gut so,.. etc. da rollen sich bei mir die zehennägel ein und das zeugt von einer dekadenz hoch 10 gesteigert zur präpotenz. immer ihre mäuler aufreissen, NAZI´s, Antisemiten, und wir haben 6 Mio Juden umgebracht… und was macht dieses angebliche auserwählte volk selbst? wie gesagt die sind keinen deut besser! und dazu stehe ich!

      In diesem Sinne,……
      jetzt kommt ja schon wieder fußball, aber die usa interessieren mich wieder weniger weil sie ein ebensolcher unrechtsstaat wie israel sind! auch die usa haben in meinen augen keine daseinsberechtigung, das selbe gilt für australien!
      so wie deutschland für die leiden der juden im 2ten weltkrieg wiedergutmachung bezahlen mußte und noch immer muß, so müßte der staat usa an die ureinwohner wiedergutmachung bezahlung, das selbe gilt für australien, alle wurden auf gestohlenem land unter millionenfachem morden, und schikanen die bis heute andauern, gegründet!

      • tonyledo said

        Ja alphacentauri, ich neige auch zur Übetreibung. Irgendwo habe ich mal gesagt, da sollte ich mal an mir arbeiten. Meine Frau meinte das ebenfalls. Aber mal ohne Übertreibung, der Schiedsrichter hat überreagiert und es ist nicht das erste Mal, dass wir wegen Schiedsrichterentscheidungen verloren haben. Spielerisch auf alle Fälle besser gewesen als Serbien, und es ist zum Glück noch alles offen. Wird noch einige spannende und schöne Fußballtage geben, hoffe ich.

        MONITOR ist tendenziös und wird gerne als politisches Spaltorgan genutzt. Man könnte ohne viel Mühe eine Episode drehen, in der es aussieht, als ob halb Berlin von Nazis besetzt ist. Ähnliches hat es schon gegeben. Die von MONITOR wollen genauso Quoten machen wie die anderen INFO-Sendungen bei den Ö-rechtlichen in Konkurrenz zum Infotainment bei den Privaten. Da muss es dann krass sein. Obwohl mir der Judenrat auch ganz schön auf die Nerven geht, wenn er zum X-ten mal die Antisemitismus-Gefahr beschwört, so als wollte er, dass sie niemals ende.

        In Israel werden palästinensiche Jugendliche ohne Anklage inhaftiert und tagelang verhört – was soll das? Da liest oder hört man nur sehr selten etwas darüber.
        Das riesige Problem sind die unzähligen beschäftigungslosen männlichen Jugendlichen im Gaza-Streifen. Der Hamburger Soziologe Heinsohn warnt etwa vor einer neuen Dimension von Krieg und Gewalt im 21. Jahrhundert, ausgelöst durch die hohen Anteile von Jugendlichen in zahlreichen – vor allem islamischen – Entwicklungsländern. Nun gibt es auch Untersuchungen, die belegen, dass AIDS die Gewaltbereitschaft in von der Krankheit besonders betroffenen Regionen gesenkt hat. Ich denke vor diesem Hintergrund kann man sich noch auf sehr ungemütliche Ereignisse gefasst machen. Eine anderes Mittel wäre, die Jugendlichen an Bildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten heranzuführen. Doch das wäre erstmal teuer und aufwändig. Hmmm, wie sich Israel und die Verbündeten vor eine solche Wahl gestellt sich wohl entscheiden würden?

        Ich habe vor nicht so langer Zeit erwägt, Israel könnte den Druck auf die Palästinenser so steigern, dadurch die Gegenreaktionen darauf so unberechenbar machen, dass die angeberisch mit ihrer angeblichen Humanität prahlenden Verbündeten Staaten und Nachbarstaaten gezwungen wären, sich nach Auflösung der Palästinenser-Gebiete, bereit zu erklären, die Palästinenser aufzunehmen. Ihnen wäre dann das gleiche Schicksal des Exils wie einst den Juden, als sie von den Römern aus ihrer Heimat vertrieben wurden, auferlegt. Vielleicht passt das sogar in irgendein verqueres Ausgleichs-Sündenbockschema – wer weiss?

        Bin froh, dass wir uns wieder verstehen – aber vielleicht solten wir auch mit denen, die eine andere Meniung haben etwas pfleglicher umgehen, das sage ich jetzt auch an mich selbst gewendet – “seufz.”

        – Unrechtstaaten sind eigentlich alle hochgerüsteten Industriestaaten.

    • der jüdische Selbsthass war nicht auf Dich gemünzt, sondern eine Antwort auf Mr.Natriumglu , der davon faselte, dass es für alle Krankeiten einen Namen gibt.

      Seine Aussage habe ich so schon x-mal gelesen, typische Schreibe israelische Netzblog-Arbeiter. Hängt mir zum Erbrechen zum Hals raus.

    • uwe said

      Wir müssen aufpassen, das wir nicht auf den gleichen Fehler hereinfallen wie die die wir hier kritisieren.
      Ausgrenzen ist auch eine Form von “Teile und Herrsche” die kollektiv schwächt, Mangel und (neu-)Gier erzeugt. (Verkürzt: Hass)

      Das Gegenstück dazu ist die Integration, die Einigung, die Gemeinsamkeit. Die reiche Früchte trägt. (Verkürzt: Liebe)

      Ich freue mich das es wieder eine gute Wendung genommen hat hier im Blog.

    • Firestarter said

      @uwe

      Ganz schwieriges Thema, denn es geht grad mehr in Richtung und beobachtet man die Zeichen der Werbung, ist “ICH” angesagt. Also abgrenzen?

    • alphacentauri said

      @ Tonyledo
      guten morgen, wie gestern gesagt, heute meine antwort auf dein statement.
      ich bin der meinung das es durchwegs angebracht ist zu übertreiben, um bei seinem gegenüber einen “möglichen” denkprozess in gang zu setzten! was meine frau an mir bekrittelt ist das ich zu schnell aufbrausend werde und mich dann über dinge einen ganzen tag oder länger aufrege, an dem sollte ich arbeiten, meint sie – ich nicht.

      zum gestrigen fußballtag, naja wie gesagt der hat mir den restlichen tag vermiest. solche schiris auch der vom abendspiel der ein reguläres tor der amis nicht gegeben hat, dürfen einfach nicht bei solchen großereignisssen wo es um die wurst geht nicht pfeiffen.
      bei dem spiel deutschland:serbien kam mir dann irgendwie noch die “geschichte” unter, zwar mit dem falschen vorzeichen (österreich>serbien und thronfolgermord, hat der schiri jetzt die WM-thronfolge der deutschen zunichte gemacht?).
      auf der anderen seite muß ich an solchen sportlichen großereignissen immer dagegenhalten “brot und spiele fürs volk” denn alles ist nun auf diese spiele fokusiert und andere themen gehen aussen vor! so wie auch dieses thema was hier diskutiert wird. es wurde zu still um diesen israelischen terrorakt. aber auch um andere themen die uns eigentlich gerade in dieser zeit mehr berühren sollten.

      du endest mit dem satz ich zitiere “Unrechtstaaten sind eigentlich alle hochgerüsteten Industriestaaten”
      dem kann ich nicht zu 100% zustimmen, denn das hieße ja dann auch das deutschland ein unrechtsstaat wäre (und österreich), oder? gut abgesehen das die rolle der BRD nicht ganz klar ist, finanzagentur etc.. noch immer bestezt von den USA und keinen gültigen friedensvertrag(das selbe gilt übrigens für japan)! ich denke dass das deutsche volk oder besser gesagt die deutschsprachigen nationen in der vergangenheit wesentlich beigetragen haben an der entwicklung, im positiven wie im negativen, denn wenn man sich die erfindungen ansieht kommt das meiste aus dem deutschsprachigen raum. die usa und israel sind nur durch technologiediesbstahl und industriespionage so weit fortgeschritten!

      ich behauptete schon früher das sich das heutige israel mit dem hitlerdeutschland aus dem letzten jahrhundert durch nichts unterscheidet! und dazu stehe ich.
      israel wird von rechten und rechtsextremen kräften regiert, die die kanzlerin auch noch in schutz nimmt und ein zukünftiger möchtegern “vater der nation” gauckelt jetzt schon seine sympathien für israel vor, und stellt sich somit hinter diesen terrorakt! hier ein link, bezieht sich auf die macht der zionisten in den usa, ich bin überzeugt das dies auch 1:1 auf die BRD, da unter US protektorat befindlich, zutrifft!

      http://radioislam.net/historia/zion/sionism/19.htm

      ISRAEL ist der betreiber des größten aktiven KZ`s nähmlich Gaza und andere enklaven + flüchtlingslager! nichts anderes ist es, und die deutsche politik, auch die österreichische (seit bruno kreisky!) tut nichts dergleichen, im gegenteil. und das ist das schändliche und zugleich traurige daran. insgeheim schäme ich mich oft deutschsprachig und österreicher zu sein!

      es werden nicht nur jugendliche ohne anklage inhaftiert und tagelang verhört, es gibt eine unendliche reihe an grundlegensten menschenrechtsverstößen die tagtäglich in israel und deren besetzten gebieten stattfinden unter duldung der restlichen Welt!
      es wird ein viel größeres problem auf die westliche welt zukommen als wir es erahnen, es sind nicht nur die beschäftigungslosen männlichen jugendlichen im gaza-streifen, es betrifft alle jetzigen und zukünftig heranwachsenden, alle die in diesen krieg (denn das ist krieg was dort abläuft, ein krieg der seit 1948 andauert und sich gegen das volk der palästinenser richtet) hineingeboren werden, sind traumatisiert für ihr restliches leben. das selbe gilt übrigens für die bevölkerung des iraks. solange wir, die westliche und angeblich ach so zivilisierte welt, tatenlos zusehen und solch unrecht dulden machen wir uns an millionenfachem leid mitschuldig, und das im wahrsten sinne des wortes!!

      der druck den israel nicht nur auf die palästinenser sondern auf alle im nahen osten ausübt ist für jeden egal ob staat oder gläuber moslem, bereits unerträglich, doch durch die macht der israelischen atombomben und raketen und der geisteskranken israelischen führung, sowie unter dem druck der weltbank, der usa und der operierenden geheimdienste, halten sie still bzw sind zum stillhalten verurteilt!
      das trifft übrigens auch auf den rest der welt zu! durch internationale zionistische erpressung halten alle still und schauen zu!
      deshalb BOYKOTT aller israelischer waren und dienstleisutngen wo es nur geht!

      was wäre wenn, wenn sich nur teile der internationalen gemeinschaft für einen generalboykott israels aussprechen würden.
      ausweisung aller diplomaten, schließung der botschaften, einfuhrverbot aller israelischer waren, bzw belegen mit enormen strafzöllen die dann dem wiederaufbau und der entwicklung gazas zu 100% zugute kommen würden, keine überflugrechte für isralische zivilflugzeuge, keine landerechte für die selben. visapflicht für reisende israelis, einfrieren aller israelischer konten im ausland, keine exporte nach israel (wer braucht die?) und und und
      das ist und bleibt aber nur wunschdenken, denn wir leben bereits unter zionistischer knechtschaft und haben uns bereits zu deren willfährigen handlangern und erfüllungsgehilfen gemacht!

      was ist eigentlich aus dem gesetz geworden, das man keine waffen in kriegsführende länder exportieren darf? nach eigenen angaben befindet sich israel in einem krieg mit den palästinensern!? und deutschland exportiert froh und munter weitr…. oder hab ich mir da nicht die vor gegaukelten worte gemerkelt?
      diese rede spottet jeder beschreibung und läßt mich an dem gesundheitszustand derjenigen zweifeln!

  27. alphacentauri said

    hier ein ganz interessanter artikel, sowie die seite an und für sich hoch interessant ist und eine menge an informationen bietet, die navigation ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber wie gesagt hochinteressant,

    http://radioislam.net/historia/zion/sionism/05.htm

    @ Tonyledo
    werde dir morgen ausführlicher antworten, bin heute etwas müde und unkonzentriert…..

  28. Beobachter said

    Da passen auch “die Familie der Fuggers” rein, glaube ich.

    Das Video kostet allerdings Geld.
    Aber es gibt einen kurzen clip und etwas info gratis.

    http://www.nexworld.tv/sendereihen/cafe-23/story/news/guenter-ogger-i-von-den-fugger-lernen-heisst-siegen-lernen/

    • uwe said

      Sicher, da passen noch viele Wohltäter der Menschheit hinein. Vermutlich ist die Masche immer so ähnlich:

      “Halt Du sie dumm, ich halt arm.”

      Man konnte auch Jahrtausende mit Hammelherden üben, wie am geschicktesten geht. Es hat mich immer verblüfft, wie leicht sich die starken Pferde mit einem hauchzarten Bändchen mit ihrem oft ungestümen Bewegungsdrang haben einsperren lassen. Wegen so leichten Stromimpulsen, die ihnen ersthaft niemals etwas schaden könnten. Aber es reichte bei ihnen schon.

  29. alphacentauri said

    es tut sich was da unten!

    http://bertjensen.info/angriff-auf-iran/

    http://de.rian.ru/safety/20100622/126821691.html

    kommt es jetzt zum erwarteten krieg? wer hat mehr infos?

    • uwe said

      Auf der letzten Bilderbergkonferenz soll es beschlossen worden sein.
      Und Monate vorher hiess es Angriff noch vor August 2010 in Gerüchten. Damals wollten die Russen von offiziell die S-300 liefern, was anscheinend jetzt abgesagt ist.

      Normalerweise werden während Kriegen in Google-Map alle Ortsbezeichnungen und Strassen ausgeschaltet, zumindesten über Israel. Hatte ich früher regelmäßig beobachtet. Und ein Blick auf den Aktienkurs von Northrop Grumman zeigt, das sich der Aktienkurz aus einen Tiefen Tal seit Anfang 2010 fast verdoppelt hat. z.B. Norton Grumman Corp. ist Hersteller der Earth-Penetrator-Bombs. Diese Aktienkurse kann man regelmäßig beobachten vor Angriffen der USA, meist 3-6 Monate vorher.

      http://en.wikipedia.org/wiki/GBU-37

      http://en.wikipedia.org/wiki/Nuclear_bunker_buster

      http://www.google.de/#q=Nuclear+bunker+buster

      Wollen wir hoffen, das es noch einmal gut geht und es nicht soweit kommt.

    • tonyledo said

      @alphacentauri – Krieg? – Das ist alles Panikmache. Die USA benötigen Irans Entgegenkommen zur Vervollständigung ihres Abzugs aus dem Irak und weiteren Mobilisierung in Afghanistan. Ein direktes miltärisches Einschreiten gegen den Iran hätte auch wegen der verwundbaren Straße von Hormuz unabsehbare Folgen für die Weltwrirtschaft ebenso wie ein dann erfolgender Lieferstopp iranischen Öls. Alle jetzt zu beobachtenden militärischen Schachzüge haben lediglich zum Ziel, den Iran zu einer Art Koooperation zu zwingen, oder gar in einen Extremismus zu verfallen, die die Opposition im Iran stärken würde. Bei beiden Möglichkeiten würden die USA profitieren und natürlich auch Israel.

      Beabsichtigt ist eine Schwächung der iranischen Führung aus dem Inneren heraus, und wie das Ahmedinedschaw das richtig erkannt hat, wird mit sogenannten Inside-Jobs genau daran gearbeitet. Auf Dauer könnte dies sogar zum Erfolg führen.

      Ein militärisches Eingreifen der USA und Israel ist im immer möglichen Ernstfall nicht vor Mai 2011 zu erwarten.

      Ein Kompromiss, ein Pakt, zwischen den USA und Iran ist aber viel wahrscheinlicher. Doch wird er, falls nicht eine gleichzeitige Aufweichung der politischen Verhältnisse im Iran stattfindet, ebenso brüchig wie etwa der Roosevelt-Stalin-Pakt sein, aber er erbringt Zeit.

      Dies ist eine ziemlich verlässiliche Prognose!

  30. sonich said

    “Boykottiert ab sofort alle israelischen Waren / Lebensmittel (Paprika, Gemüse, Obst, Schnittblumen etc.) bei ALDI, LIDL und überall wo Ihr sie findet!”

    “Wechselt von besonders israelfreundlichen, „überwachungsverdächtigen“ Internet- und Handy-Providern zu sicheren, nationalen Providern.”

    “Alle Gas- und Stromlieferverträge mit E.ON, RWE, ENBw und Vattenfall kündigen und zu unverdächtigen Unabhängigen wechseln, aber mit Vorsicht.”

    gibt es im netz verlässliche listen mit für deutschland genaue angaben welche firmen und produkte in frage kommen?

    leider bin ich auf seiten wie http://www.boycottisraeligoods.org – gibts mittlerweile auch nicht mehr – oder http://www.bigcampaign.org nicht wirklich fündig geworden.
    lediglich die ländercode-angabe im Ean (scancode, ersten beiden zahlen 7 und 2 stehen für israel) ist bisher zu brauchen. allerdings gibt es hier wohl das problem, das die ean-codes eben nicht das erzeugerland anzeigen, sondern das land in dem die ware verpackt wird. dadurch werden wohl einige israelische produkte ihrer herkunft “verschleiert”.

  31. nebukat said

    du bist ein held lupo!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: