lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Profiteur der Kriege : das Tyrannei-System Rothschild

Posted by lupo cattivo - 06/07/2010

Gern zitiert wird ein Satz von Albert Einstein, dass er sich nicht sicher sei hinsichtlich der Unendlichkeit des Universums aber sicher hinsichtlich der Unendlichkeit der menschlichen Dummheit.

Ich bin mir nicht sicher, ob diese Äusserung wirklich von Einstein stammt oder ob es nur eine zynische Feststellung der Herrschenden ist, mit welcher Leichtigkeit sich angeblich intelligente Wesen manpulieren lassen.

Am Beispiel des sog. Volksentscheids zum Nichtraucherschutz.
Die Tyrannei wird dann am leichtesten, wenn die zu tyrannisierenden “Untertanen” in ihren Interessen möglichst atomisiert sind, also im Idealfall überhaupt niemand mehr gemeinsame Interessen mit anderen verfolgt, jeder nur noch versucht, für sich selbst Vorteile “rauszuschlagen” und somit ein Krieg JEDER GEGEN JEDEN stattfindet.

Krisen und Kriege waren und sind die besten Gelegenheiten für das Rothschildsche System, Nationen und deren Bürger zur Verschuldung beim System zu zwingen.
Deshalb werden seit Jahrzehnten ständig neue Fronten geschaffen zwischen

  • Männern und Frauen
  • “Rechten” und “Linken” , Roten, Schwarzen, Gelben, Grünen und sonstigen Farben
  • Nachbarvolk gegen Nachbarvolk
  • Inländern und Ausländern , wobei auch die Ausländer nochmal in Partikulargruppen zersplittert wurden
  • Rauchern und Nichtrauchern
  • Heterosexuellen und Homosexuellen
  • Christen und Muslimen
  • gute Christen (gegen Papst und Pädophilie) und schlechte Christen (die an ihre Glauben festhalten und objektive Informationen suchen)
  • gute Muslime (die sich in Multikulti einbetten) und schlechte Muslime (alle mit Sprengstoffgürtel und auf der Suche nach Jungfrauen)
  • Gute Nationalisten (die den nationalen Fussball bejubeln und D/EU/USA etc. selbst am Hindukusch verteidigen) und schlechte (die sich darüber beschweren, dass der am eigenen Volk angerichtete Schaden offenbar nach oben keine Grenzen kennt)
  • Klima- und Umwelt-Jünger (grün) und Klima- Sünder
  • Kassenpatienten und Privatversicherte
  • Arbeitslose gegen Hartz-Bezieher- gegen Mini-Jobber- gegen 7-Euro Jobber- gegen Zeitarbeiter -gegen Arbeiter – gegen Angestellte – gegen Beamte usw.
  • “Bayern”- Fans (das sind solche, die nichts dabei finden, das GELD immer gewinnt) gegen “Bayern”-Hasser (das sind im extrem Fussball-Idealisten)
  • und aktuell Ballack- gegen Lahm-Befürworter

Es wird wirklich KEINE Gelegenheit ausgelassen, zu polarisieren, Menschen gegeneinander aufzuhetzen oder sie zumindest durch völlig nebensächliche Diskussionen zu fesseln und abzulenken von ihren wirklichen Feinden:  der zionistischen Rothschild-Welttyrannen-Bande , die das Ganze in Szene setzt.

Damit nicht genug: mit Hilfe der Medien wird mal die eine Partei als die “Bösen” dargestellt, die es zu belehren gilt, um bei der nächsten Gelegenheit heuchlerisch zu beschreiben , dass es doch auch für deren Argumente nachvollziehbare Gedanken gäbe….und mit dieser Technik wird der Krieg zum Dauerkrieg (so wie man im echten Krieg immer abwechselnd beide Parteien mit den allerneuesten Anti-Dingsbums-Waffen ausrüstet, bevor man dann neue Waffen vorzeigt, die gegen dieses Anti-Dingsbums gefeit sind., sodass sich keine Gruppen mehr bilden, die in der Lage sind, ihre gemeinsamen Interessen gegen die Tyrannei zu formulieren und durchzusetzen.

Der Nichtraucher-“Schutz”

Es dürfte wohl jedem klar sein, dass das System null, absolut kein Interesse hat, irgendeinen Menschen (wenn er nicht mindestens höhere Charge im System und für es noch nützlich ist ) vor irgendeiner Gefahr zu schützen; das Gegenteil ist wahr:

Je mehr Untertanen sich individuell gefährdet fühlen,

  • desto eher versuchen sie , sich selbst zu retten
  • desto mehr suchen Sie nach Hilfe “von oben”
  • desto mehr kann das System als Tribut für diese Hilfe gegen Gefahr vom einzelnen einfordern

So gesehen war die ganze NR-Kampagne von Anfang an eine “false-flag”- Attacke.

Vorab muss man mal berücksichtigen, dass

  • z.B. die EU seit Jahr und Tag den Tabakanbau in Griechenland subventioniert
  • dass der Gestank und die Schadstoffe der Zigaretten nicht vom Tabak kommen müssten, würde nicht die zum System gehörenden Zigaretten-Konzerne systematisch hunderte von “Adjuvanzien” hinzufügen , die für mehr Sucht und mehr Krankheit = mehr System-Profit sorgen.

Unter objektiven Gesichtspunkten hat sich das ganze Thema jahrzehntelang so geregelt, dass Nichtraucher eher nicht in eine Kneipe oder in ein Restaurant vom Typ “Spelunke” gingen, dass in guten Restaurants, in denen das Schmecken Teil des Geniessens sein sollte, immer eine ausreichende Belüftung und Großzügigkeit der Räume für ein unproblematisches Miteinander gegeben waren.
Wenn es mal Probleme mit starken Rauchern am Nebentisch gegeben hat, dann konnte man das mit einem Tischwechsel  beheben.
Das Problem bestand zunächst mal gar nicht.
dann hat man successive ein Problem daraus gemacht, erstmal hat man angebliche Belästigungen in die Mainstreampresse hinein erfunden
dann hat man gesundheitliche Sorgen vorgeschoben, wo das System sich um nichts weniger schert als die Gesundheit seiner Sklaven
dann hat man Parteien wie die Grünen dafür instrumentalisiert , wodurch das Thema endgültig politisiert wurde.

Raffinierterweise hat man -ganz praktisch- in diesem Fall nicht wie üblich Deutschland zum Vorreiter erkoren, sondern es erst mal in Südeuropa durchgesetzt, wo es insofern leichter war, weil -wer will- sich viel öfter und länger in Freiluftrestaurants  und Bars aufhalten kann.

So war auf einmal allen klar, dass Passivrauchen vermutlich noch weit gefährlicher ist als Aktivrauchen, dass Raucher in Wirklichkeit es auf den Tod aller Nichtraucher anlegen usw. – was allerdings noch nicht erklärt , dass nach meinen Erkenntnissen die Lebenserwartung der vor 80 Jahren Geborenen weit höher war als die der vor 30, 20, 10 Jahren Geborenen.
Damit keiner auf dieses Gegenargument kommt…..muss man dann auch mal Statistiken fälschen .

Noch ein weiteres typisches Verfahren, wie die sog.Demokratie tatsächlich “funktioniert” , kann man aus der bayrischen Volksabstimmung ablesen.

  • nachdem die CSU durch das Rauchverbot Stimmen eingebüßt hatte, hat sie das Verbot schnell gelockert , getreu dem Politiker-Heuchel-Motto
    “wir haben verstanden” – das Wahlvolk glaubt einen Sieg errungen zu haben.
  • nun hat man über eine “Bürgerinitiative”  (das funktioniert so wie die farbigen Revolutionen a la CIA) eines freundlich lächelnden Ex-Ministranten eine verschärfte Version des zurückgenommenen Verbots “demokratisch” lanciert.
  • man hat also die zurückgenommene Position der CSU verschärft und durchgedrückt
  • und nun übernimmt es die “Opposition” genannte SPD , dafür zu werben, dass man dieses Generalverbot doch bitte bundesweit einführen sollte.


auch wenn das ganze 25 Jahre dauert, “das System” nimmt sich diese Zeit und hat sich diese Zeit immer genommen, um den gnadenlos unterbelichteten Vasallen seine Vorstellungen als deren ausdrücklichen Wunsch zu verkaufen (das war auch schon bei Hitler so, der zwar mit Rothschildscher Finanzierung, aber natürlich auf Wunsch des deutschen Volkes an die Macht kam)

————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Übrigens hat das System für heute, den 6.Juli den Tag des Kusses ausgerufen.

Solche “TAGES DES” gibt es in der Regel, wenn damit Profit zu machen ist – das ist hier wohl nicht der Fall  oder

wenn das System eigentlich Gegner und Zerstörer desselben ist – wie z.B. beim “Tag des Baumes” , der z.B. darüber hinwegtäuschen soll, dass der Rothschild-Konzern Weyerhäuser (mit seinen Unterfirmen) weltweit “führend” bei der Zerstörung aller evtl. ökologisch wichtigen großen Wälder ist.

Es ist wirklich an der Zeit, aus dieser Scheindemokratie mit den Scheinnamen “Deutschland” auszuziehen, in der Hoffnung , dass ähnliche  Verhältnisse in anderen europäischen Ländern erst mit einer gewissen Verzögerung eintreten und in der Gewissheit, dass andere EU-Nationen zumindest etwas weniger durch die Antisemitismus-Keule zu dressieren waren und dressiert worden sind.

Auf längere Sicht kann ich mir vorstellen, dass man eher in der Türkei oder Russland noch in relativer Freiheit leben kann, solange dort mutige, die Interessen des eigenen Volkes vertretende Politiker wie Erdogan oder Putin das Sagen haben.

Vielleicht sollten wir das noch in der Türkei lebende türkische Restvolk ermutigen, komplett nach Deutschland zu übersiedeln , das dann in Türkland umbenannt würde – unter ihnen würden sich dann sicher auch Leute finden, die das gesamte deutsche politische Pack zum Teufel bzw. in die Luft jagen

Dafür könnten dann alle Deutschen (ohne jeglichen Migrationshintergrund) in die Türkei (die dann in “Deutschei” umbenannt würde) migrieren, sich dort von Politikern wie Erdogan ihren wahren Interessen entsprechend vertreten sehen.

Damit wäre ein wichtiger Wunsch der Rothschild- Dynastie sicher erfüllt: die Deutschen als zentrales Volk Europas aus Europas Zentrum zu vertreiben.

64 Antworten to “Profiteur der Kriege : das Tyrannei-System Rothschild”

  1. Tommy Rasmussen said

    Kommentar auf Hartgeld.com:

    Dumm, dümmer, deutsch: sehen Sie dort die Schafe, die stimmen freiwillig für jede Unfreiheit. Nur 23% von 9,4 Millionen Wahlberechtigte in Bayern haben ja gestimmt. Die Linksparteien haben gezeigt, dass sie persönliche Freiheit nicht mögen. Die nichtwählende Mehrheit hat gezeigt, dass ihnen ihre persönliche Freiheit und das Hausrecht des Unternehmers Wirt nichts wert ist. Unfreistaat Bayern.

    • uwe said

      @Tommy
      das sehe ich anders. Die Medien berichten nur den Schrott, weil sie die Menschen unten halten wollen. Aber das gelingt ihnen immer schwerer. Wie oft mache in die Erfahrung, das wildfremde Menschen mich aufklären wollen über das wa hier abläuft. Vielleicht erzeugen wir mit dem gesprochenen, geschrieben und gedanchten Worten der Aufklärung mehr als uns bewußt ist.

      ____
      Ich bin voller Hoffnung und Zuversicht. Mehr als je zuvor.
      Die Welt steht vor der Entscheidung frei zu werden oder sich versklven zu wollen. Jeder Einzelne wird gefragt. Wir bestimmen unser Leben selber. Soweit wie wir aus dem geistigen Koma aufzuwachen vermögen.

      Dazu ist dieser Blog eine große Hilfe und ich danke allen die auch kontrovers daran mitmachen. Das rechne ich Lupo hoch an das er auch völlig anderesartige Gedanken zuläßt. Wie könnten wir sonst aus unserer menschlichen geistigen Enge wirklich zur Entfaltung und Blüte kommen?

      Jede neue Erkenntnis/Wachstum ist eben mit Schmerzen verbunden, soweit wir noch an alten (auch bewährten) Zöpfen festklammern und innere Spannungen entstehen. Für mich ist es die beste aller Zeiten, in der wir jetzt leben.

      Im Feld der Gedanken sind wir alle Menschen verbunden, ob wir das wollen oder nicht. Je nach Frequenz können wir das einen oder andere durch Gleichklang verstärken oder Widerstand schwächen. Und nehmen nur die Ähnlichkeiten wahr, die unserer augenblicklichen Frequenz entsprechen. Ändern wir unsere Schwingung rücken neue Dinge in unserer Leben die auch vorher schon da waren, die wir bis dahin aber noch nicht wahrgenommen haben. (Ähnlich wie beim Radio, wo wir den Sender (Frequenz) einstellen.) Haben wir das kapiert wird unserer Leben wunderbar, wir dürfen den Regler selber einstellen. Frequenzen gehen nach oben oder unten. Es ist unsere Entscheidung.

      • Ob wir wirklich JETZT in der besten aller Zeiten leben, da bin ich mir nicht ganz sicher bzw. eher skeptisch.
        Ich würde eher sagen, dass wir derzeit vielleicht die besten Cahncen haben , eine Veränderung zu bewirken, das liegt aber auch daran, dass es in der Welt noch einige Kräfte , Mächte Staaten, Völker gibt, die sich noch viel vehementer gegen Tyrannei zur Wehr setzen , oft unter Einsatz ihres Lebens.
        Was wir hier versuchen : die Chancen nicht zu verpassen.

    • uwe said

      Das ist es. Die Chancen. Entscheiden dürfen wir im Rahmen unser Möglichkeiten selbst. Die Selbstverantwortung nimmt uns keiner mehr ab, je freier wir werden, desto größere Fehler können wir auch machen. Es ist ein Spiel der Entwicklung auf diesem Planeten und das oberste Prinzip scheint der freiue Wille zu sein, das uns deshalb die Listigen vorzuenthalten versuchen mit Desinformation und Täuschungen.

      Die weitgehend ungefolterte Reflektion erlaubt uns das zu verkennen. Also vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz und Mut zur Selbsterkenntnis.
      ____
      Pardon die “Tippfehler” richtig:
      Die weitgehend ungefilterte Reflektion erlaubt uns das zu erkennen.
      (Seltsam die deutsche Sprache… es liegt so nah beieinander)
      Man muss aufpassen, wer noch alles heimlich versucht mitzuschreiben, auf der simplen Tastatur …. LOL.

      Etwas was mir inzwischen von vielen Seiten begegnet drückt auch Robert Theodor Betz aus in seinem mutmachenden Vortrag (60min).

    • Firestarter said

      Ach ne Uwe? :-)

      Hab den >Film nicht fertig gesehen doch kenn ich ihn ganz genau.
      Seit diese Krise mir den nötigen Durchblick verschaffte, muss ich mich tägl. zur Maloche prügeln des MOMMON wegen? Gedanken zum Ausstieg kreissen auch doch sind die noch nicht tragfähig genug! Das kann ja eiter werden? Die Lügen der Medien fehlen mir nicht mehr so wie zu beginn und orientierungslos und so kann ich mich Uwe u. uwe ;-) anschlissen mit der Meinung dieses ist ein klasse informativer Blog wo einem geholfen wird!

    • uwe said

      Hallo Michael,
      ich weis nicht wer da noch hin und wieder auch das Pseudonym Uwe nutzt. Es ist eben nur ein Pseudonym. Trotzdem möchte man nicht gerne mit jemandem verwechselt werden, der andere Gedanken vertritt. Wenn Du nicht mit “Uwe u. uwe” geneckt hättest, ich hätte es jetzt stehen gelassen. Es kommt für mich auf den Inhalt an, nicht so sehr auf das bloße Ettikett. Deshalb kommt es mir auch nicht in den Sinn mit einem Pseudonym “Uwe” zu unterschreiben. Trotzdem möchte man nicht gerne verwechselt werden.

      Vielleicht kein Zufall, das ich noch mal darüber Nachdenken muss. Speziell mit dem Organ Pankreas ist das “Selbst” der Solarplexus auf’s engste verbunden. Ein zuwenig schlägt Löcher in das Organ (Nekrose) ein zuviel vielleicht unkontrollierte Zellvermehrung. Es kommt auf das richtige Mass dazwischen an. Aber das ist leicht gesagt.

      Ich habe in der letzten Zeit auch öfters ans spontane Auswandern schon gedacht, weil sich Möglichkeiten auftun. Im Moment habe ich noch das Gefühl hier am meisten dazulernen zu können. Wir können ja uns selbst nicht davonlaufen. Eine andere Ausrichtung der Gedanken verändert die Welt um uns. Das habe ich jetzt so häufig beobachten können, das ich darin den Schlüssel sehe. Unsere Gedanken und Entscheidungen sind große Kräfte, die wir nur zu oft unterschätzen.

      Das Leben ist ein riesiges Theater. Mit dem Ziel neues Leben hervorzubringen.

      Deshalb bin ich auch nicht überzeugt, das nur eine Person/Clique die ganze Schuld für das Dilema auf der Erde hat, sondern jeder hat seinen Anteil am Ganzen. Das ist gleichzeitug die Chance, gemeinsam das Leben lebenswert zu machen. Der Stärkere ist mitverantwortlich seinen Geschwistern beizustehen und tut er auch wenn er tatsächlich stark ist und nicht nur blufft um was zu bekommen. Doch am Ende geht es für jeden einzelnen darum aufzuwachen, und sich seiner wahren Macht bewußt zu werden.

    • Firestarter said

      Ich wandere nicht aus sondern bleib schön hier bei meinen Wurzeln. Habe hier scheinbar noch was zu erledigen denn das Leben selbst hat es bisher nicht geschafft sich mir zu entledigen! Fast hätte es schon geklappt, als Kind im Schwimmingpool und vor dem Auto. Sollte nicht sein also gehe ich diesen Weg weiter. Die Macht der Gedanken.

  2. staryarbat said

    …auf wiedersehen – good bye, es gibt kein Wiedersehen…nehmt mit, was ihr tragen könnt und lauft so schnell wie euch die Beine tragen !

  3. Alter said

    Von wem Hitler Finanziert wurde tut relativ wenig zur Sache, letztlich hat er mit sicherheit mehr für Deutschland getan als es den Rothschilds und co. dann lieb war. Deswegen musste er dann auch weg. Kennedy oder in letzter Zeit Haider ist es ja auch nicht anders ergangen als sie an der Tarnung des Geldadels gerüttelt haben.

    Was ich immer wieder erstaunlich finde ist wie sehr es plötzlich Opportun scheint Stolz auf sein Land zu sein wenn es um Sport geht, aber wen man die Durchmischung mit anderen Völkern verhindern will ein böser Nazi ist.

    Um es gleich dazu zu sagen ich bin kein Nazi und ich liebe alle Menschen, aber dazu gehört auch den Völkern etwas zuzugestehen was bei Zoohaltung gefordert wird. Nämlich Art gerechte Lebensumstände.

  4. Diese immer kommerziger und in immer größerem Umfang auftretenden Motto-Tage, an denen man sich auf irgendnen Pillepalle “besinnen” soll, kotzen mich schon seit geraumer Zeit massiv an. Nehmen wir Halloween – wir Deutschen kupfern seit einigen Jahren von den Abkupferern der Iren – den Amis – ab – aber warum? Auch jeder seit Anno Tuck existierende Feiertag wird mittlerweile mit irgendnem Marketing-Schischi belegt und die Menschen machen mit wie die Lemminge.

    Gern angewandt ist da bei mir der Begriff “Gesellschafts-Roboter” – zombiemäßig jedem Scheiß hinterherrennen. O_o

    Oder wie Michael Crichton es in “Next” so treffend formuliert hat, dass ich mir die exakte Bedeutung rausgesucht und aufgeschrieben habe und es nun meinen Schreitisch ziert: novelty seeking – ständige Suche nach neuen Impulsen – immer rascher aufeinander folgende, willkürliche (Mode)Trends, vorherrschende emotionale und spirituelle Verarmung.

    Beim Thema Mode wird mir seit geraumer Zeit speiübel. Da werden die Kiddies schon – bald von der Nabelschnur an?! – fein auf Schnelllebigkeit, Oberflächlichkeit und Fronten getrimmt – gibt es doch mittlerweile nicht DEN EINEN Trend, sondern viele verschiedene – Gangsterbräutchen und -kerlsches “beefen” sich mit Pseudoalternativen Converseträgern “beefen” sich mit (mittlerweile auch männlichen) Tussis… Ich sag nur metrosexuell. *kotz* O_o

    Zum Rauchen: Eben eben, Generation um Generation paffte dat Kraut namens Tabak und kippte nicht massenweise tot um – aber in den letzten Jahren ists der böse Tabak. Ich meine, den sollte man auch echt net unterschätzen, aber der wahre Dreck ist doch der, der von der Industrie reingepulvert wird.

    Ich rauche seit einigen Jahren Tabak ohne irgendeinen Zusatzstoff – relativ fix nach dem Umschwenken hatte ich wieder einen besseren Geruchs- und Geschmackssinn und wo ich anfangs noch immer – für faule Momente – eine Schachtel Filterkippen in der Tasche hatte, könnte ich heute kotzen, wenn ich sie nur rieche geschweige denn selbst mal an einer ziehe – sie schmecken für mich schlicht bescheidenst.

    Und was bei den ganzen Drecks-Zusatzstoffen an Giftbrühe entstehen kann, vor denen auch der achso dolle Filter keinerlei Schutz bietet, ist er doch nach 2,3 Zügen maximal noch für den Luxus des nicht Tabak mampfens zuständig.

  5. PlanB said

    Hallo Lupo und liebe Mitleser,

    Zitat:” Es ist wirklich an der Zeit, aus dieser Scheindemokratie mit den Scheinnamen „Deutschland“ auszuziehen…”
    Dieser Meinung bin ich auch.

    Meine Fragen dazu:

    Wohin?
    Mein Anforderungsprofil: möglichst NWO-fern, weitab von BP-Öl Attacken,außerhalb des geostrategischen Fokus`der Eliten, niedrige Bevölkerungsdichte,
    erreichbare Einwanderungs- bzw. Aufenthaltskriterien,kein Zwangsschulsystem, liberales Waffenrecht, – Hinzufügungen erwünscht!

    Gibt es Gleichgesinnte?
    … die sich gemeinsam (ohne in Kommunismus zu verfallen) in freundschaftlicher Nachbarschaft einen Neuanfang in der Fremde erleichtern würden?

    Weitere Fragen und Anregungen ausdrücklich erwünscht! – Lupo, ich würde mich freuen, wenn Du dieses Thema aufnimmst!

    Deutschland, bzw. das, was heute geographisch und geistig noch davon übrig ist, kam immer zwischen die Räder, wenn die “Eliten” am Zeiger gedreht haben.
    Ich befürchte, daß Geschichte bzw. grundlegende Abläufe sich wiederholen.
    Wenn das degenerierte und gehirngewaschende Personal der BRD Finanzagentur GmbH unter die Räder des eingeleiteten wirtschaftlichen Totalzerfalls
    kommt, will ich mit meiner Familie nicht mehr hier sein.
    Wenn Michel seine Euro”scheine” und seine Rentenansprüche genommen werden, verbleiben ihm keine Werte mehr.Da bleibt nur Leere.
    Dann ziehen zornige Dummköpfe plündernd durchs Land.
    Eine reelle Chance auf einen Neuanfang mit fairem Geldsystem, echter Gewaltenteilung,Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sehe ich nicht.
    Worauf also noch warten?
    Nutzen wir die Zeit unsere Fragen zum Thema Neuanfang zu beantworten, gemeinsame Werte und ein Auswanderungsziel zu finden.

    Herzliche Grüße, PlanB
    PS: Evtl. vorhandene Immobilien können als Ferienwohnungen für Besucher dieses Freiluftgefängnisses vermietet werden :)

    • Wie schon gesagt: derzeit würde ich die Türkei als geeignetes Ziel ansehen, wobei ich mal davon ausgehe, dass einige EU-Länder vielleicht est mit 10 Jahren Verzug in einen so tatalitären Staat verwandelt werden können wie Deutschland schon jetzt. Möglicherwese werden aber in Ländern wie Frankreich, Italien, Polen , ?? auch immr Rückzugsgebiete bestehen bleiben, in denen man relativ unbehelligt von der Tyrannei leben kann, ganz einfach, weil sie aus Sicht der Herrschenden eben völlig zu unwichtig sind so wie es bei den Römern eben Gallien gab.
      Irgendwann werden die Herrscher auch kapieren, dass Afghanistan eben auch so ein Gallien ist.

    • G said

      Genau das überlege ich schon seit einiger Zeit, aber wohin?
      Dazu fällt mir, auch des Klimas wegen, die südl.Schweiz (Tessin) um Lugano ein. Problem ist, das Land ist rundherum von EU umgeben – bleibt Helvetien standhaft?
      Türkei ist ein fruchtbares Land aber im Sommer knackheiß – ist man dort als Deutsche willkommen oder muß man dem Islam gleich beitreten? Wichtig ist auf jedenfall, daß es gesundes Wasser gibt das einem keiner abdrehen kann (wie z.B. in der Toskana mit den komplizierten Wasserrechten der Clans.
      Also ich schließe mich an…Vorschläge willkommen.

      • Ich glaube , als Deutsche und Erdogan-Fan bist Du in der Türkei willkommen. Hitze ist kein Problem , wenn Du das Meer direkt vor der Tür hast – lange Abende im Freien und wenn genügend mitmachen , wird deutsch (erstmal) 2.Landessprache . Von dem Geld, was Du in Lugano im MOnat brauchst, kannst Du in der Türkei 3 Monate leben und satt einer Wohnung in Lugano bekommst Du dort für den gleichen Preis wahrscheinlich schon ein Hotel ;-) .
        Bitte gib uns die Adresse, sobald Du dort bist !

    • G said

      Also überredet, Meer vor der Haustüre, das HAT was…
      wer kommt noch mit? wer kümmert sich drum? wer kennt sich aus?

    • PlanB said

      Hallo G, Lupo und alle anderen Auswanderungswilligen,

      ich meine das wirklich ernst damit, D zu verlassen.
      Allerdings kann ich mir nicht unbegrenzt viele Versuche leisten.
      Das Prinzip “Versuch,Irrtum und Erfolg” möchte und muß ich daher durch eine solide Vorbereitung ersetzen.

      Zitat:”Also überredet, Meer vor der Haustüre, das HAT was…” Das finde ich zum schmunzeln :) und ist auch sicher spaßig gemeint,
      nur da bin ich wohl etwas konservativ und denke mir, erst die Arbeit und dann das Vergnügen.

      Zum Thema Türkei, Schweiz oder sonstige Vorschläge im nicht EU-Gebiet:
      Da darf man sicher nicht einfach so hinfahren mit einem “Starterset” an Hausrat
      und einer Tasche voll Geld und beschließen mal einfach eben so “da zu wohnen”.
      Also:
      Kennt sich jemand aus mit den nötigen Formalitäten/ Anforderungen/ Auflagen für einen dauerhaften Aufenthalt in den von Euch vorgeschlagenen Ländern?
      Wie sieht es dort aus mit dem Thema Schulpflicht? Was darf man dorthin mitnehmen?
      Wie schätzt Ihr die Akzeptanz dt.Zuwanderer bei dortigen Bevölkerung ein? (auch unter Berücksichtigung der Tatsache, daß wohl die Einwohner eines jeden potentiellen Auswanderungszieles den Gürtel in Zukunft enger schnallen müssen..)Wie sieht es aus mit der rechtl. Möglichkeit des Landerwerbs (um dort zu wohnen und für Selbstversorgung)?
      Meine Idealvorstellung ist die Bildung einer deutschen Gemeinde/eines Dorfes von Gleichgesinnten in der wir mal zeigen können, wie es besser geht.
      Nicht der dortigen Bevölkerung, sondern den Rothschilds!
      Um es ganz klar zu sagen: ich habe den Anspruch, mich dort wo ich lebe zu integrieren, das heißt, ich will so etwas wie ein
      “Vorzeigeausländer”sein :)
      Und weiterhin bin ich davon überzeugt, das 1+1 mehr ist als zwei und das jeder von einer starken Gemeinschaft profitieren kann,
      deren Werte und Regeln er im Herzen mitträgt.Ein Dorf mit Brunnenbauer,Leuten, die zusammen Häuser bauen oder reparieren Können, mit Arzt/ Heilpraktiker, Lehrer (kein Indoktrinator), mit Leuten die sich um die Selbstversorgung mit Lebensmitteln kümmern usw.
      Ok. ich merke, ich fange gerade an zu träumen…:)
      Dann wenigstens Leute, die sich in räumlicher Nähe niederlassen und davon profitieren, Abends beim Rotwein mal ein deutsches Wort zu wechseln
      und daß auch noch mit Menschen, die über ein gewisses Maß an allgemeiner und politischer Bildung verfügen und deren Ansichten einem das Gefühl
      von Heimat geben, welches ich hier im Staat “Deutsch” so sehr vermisse.
      Lange Rede…aber das wollte ich loswerden.
      Wer es auch ernst meint damit in diesem Sinne eine neue Heimat zu finden, den bitte ich um fundierte Beiträge zu einem soliden Einstieg in die Thematik.
      Es wird ein Punkt kommen, an dem auch ich dann meinen Teil zu diesem Projekt beisteuern kann.
      Laßt uns beginnen!

      Danke, PlanB

      • Halte ich für die richtige Basis, Diskussion eröffnet . Sicher muss man erst mal Hinfahren, Erkunden, Abklären das erfordert auch einen Haufen Zeit und…. Geld.
        Evtl. müsste man eine Art assoziation gründen: “Neues Deutschland” ………………….mmmmmh Gab’s das nicht schon mal ?

    • G said

      Hallo Zusammen,
      vorneweg, ich beabsichtige wirklich schnellstens wegzukommen…
      Zitat von mir…Meer vor der Haustüre…;-) = Wunschgedanke

      Also, zur Schweiz
      Im Internet gibt es ein Formular zum Herunterladen für eine Daueraufenthaltsgenehmigung (vorerst für 5 Jahre-mit ordentlicher Führung verlängert es sich automatisch)
      -dazu muß man den Kanton wissen, wo man sich niederlassen will – die jeweilige örtl.Behörde ist maßgeblich für die Bewilligung

      http://www.bfm.admin.ch/bfm/de/home.html

      -wenn man einen Arbeitsplatz in CH nachweisen kann, geht die Bewilligung ziemlich schnell
      -ansonsten Wartezeit (wie bei mir) 14 Wochen +/- (die Uhren gehen dort gemächlich.. ;-)
      Wohnung mieten jederzeit(mit Aufenthaltsbewilligung)
      Haus/Grundstück erwerben ebenso problemlos
      Kinder wechseln problemlos in die dortige Schule

      Umzug mit Umzugsunternehmen problemlos – das Unternehmen füllt die Papiere aus mit sämtl. Inhalt und deklariert die Kartons z.B. Küchenausstattung Karton 1-15, Bücher Karton 16-50 etc, Auto, Wertgegenstände etc gehört ALLES zum Umzugsgut. Mein Kostenvoranschlag 1 Stück Haus einpacken und umziehen etc, ca.7000€ kompl.

    • G said

      Auf

      http://www.homegate.ch/homegate/article?articleId=/homegate/repositories/Article/390507539.xml&l=default&a=default

      kann man sich schlau machen
      Mieten/Kaufen/Wo/Steuertabelle der verschiedenen Kantone und Regionen

    • Baumfrau said

      …zu diesem Thema gibt es auch Diskussionen auf einer meiner Lieblings-US-Blogs: http://www.chrismartenson.com – Bitte im Forum suchen.
      Schönen Abend an alle
      Regina

    • PlanB said

      Hallo G,Baumfrau, Lupo und alle anderen, die keine Lust mehr haben, in der Firma zu wohnen,

      erst mal vielen Dank für die ersten Infos!Insbesondere für die konkreten Tipps von G :)
      Ich bin im Moment noch am Denken und melde mich dann wieder zum Thema.

      Herzliche Grüße, PlanB
      PS: Lupo, kannst Du uns bitte einen eigenen Artikel “Auswandern” spendieren? – Ich finde, das Thema hat es verdient.

      • Wie soll das gehen ? ich bin bereits ausgewandert . Einfach an einen Platz fahren, den man im Kopf hat, anschauen, Wohnung finden, Umzug organisieren , fertig.
        Alles kein Hexenwerk , allerdings ganz ohne Geld geht da auch nix .
        Ich denke, da gibt es auch keine Lösung, die für jeden passt, den Weg muss jeder m.E. erst mal für sich machen- dann kann er darüber berichten und sehen , ob es Mitspieler gibt.
        Das Ganze aber davon abhängig zu machen, dass es solche gibt, halte ich für sinnlos.

  6. G said

    Guter Artikel!

    Ja – Brot und Spiele – und ab Montag wird das Wetter schlechter…

    s.o. bei @Thommy ..dumm,dümmer ….

    die letzten Jahre hieß es immer….Sommerloch, dürfen jetzt gespannt sein womit dieses gestopft wird…

    vielleicht mit einer Währungsreform?
    Sarahs Erkenntnisse zur Staatsverschuldung http://www.bullionaer.de/shop/showZiemann.php/action/latest

    Die Zukunft hat schon begonnen (Helmut Reinhardt)www.cashkurs.com
    07.07.2010 09:10

    Bitte lesen Sie nicht weiter! Bei diesem Bericht handelt es sich schließlich um die Zusammenfassung eines ganz privaten Gespräches zwischen Alfons und mir, – um die Gedanken zweier – wie soll ich es ausdrücken? – komischer, spinnerter Menschen. Die ein oder andere Zunkunftsperspektive, die in unserer Unterhaltung zur Sprache kam und der Vortrag von Dr. Deepak Chopra am Ende dieses Artikels, könnten nachhaltige Schäden an Ihrem derzeitigen Weltbild und Ihrer Seele hinterlassen. Also, falls Sie mental ein wenig labil sein sollten, hören Sie genau jetzt auf, die Zusammenfassung unserer Beratschlagung über die zukünftige Entwicklung der Welt zu lesen.

    Mein alter Freund Alfons! Fast 20 Jahre kennen wir uns jetzt, und neulich hat er mich nach langer Zeit wieder einmal besucht. Fast sechzig ist er mittlerweile und sieht trotzdem immer noch genauso vital aus wie früher. Alfons war schon immer ein Lebemann, – heute geht es ihm nicht mehr so gut. Die Zeiten sind andere geworden. Damals in den goldenen 1980ziger und 1990ziger Jahren, – ja, da konnte man noch richtiges Geld verdienen, berichtete er mir am letzten Freitag. Heute lebt Alfons von Hartz4. „Es reicht tatsächlich nur zum Überleben, nicht zum Leben“, sagt Alfons.

    Und doch ist Alfons überraschend gut gelaunt. Er sieht recht vital aus und die zehn Kilo Gewichtsverlust in den letzten beiden Jahren stehen ihm gut.

    „Weißt Du, eins ist richtig klasse, man wird ruhiger und der Stress ist weg. Früher als ich noch Geld hatte, habe ich mir ständig Sorgen gemacht. Heute lebe ich einfach vor mich hin und schau, was mir der Tag so bringt. Ich hab ´ne kleine ordentliche Wohnung, bin bei bester Gesundheit und hab´ gerade eine neue Freundin, fügt er schelmisch lächelnd hinzu. Was will ich mehr? Ich bereue nichts! Alles was ich in meinem Leben gemacht habe, war zum Zeitpunkt der Ausführung richtig, – in meinen Augen. Zu meinen Fehlern stehe ich, – also schei… auf die Insolvenz. Jetzt ist halt bei mir wirtschaftlich Ende – kann nichts mehr dran ändern und bin auch zu alt, nochmal durchzustarten.“

    Als ich ihn 1990 kennen lernte, war Alfons noch eine richtig große Nummer in seiner Branche. Er betrieb zahlreiche Gastronomiebetriebe unterschiedlichster Art: Restaurants, Kneipen, Cafés, etc. Nicht nur hier in unserem Städtchen, nein, nach dem Mauerfall expandierte er sogar nach Ost-Berlin und hatte dort den ein oder anderen Laden. Geblieben ist nichts. Es ist ruhig um ihn geworden. Was haben sich die Leute damals aufgeregt, als er nur so zum Spaß in voller Golfmontur mit einem 9er-Eisen in der Hand durch die Innenstadt spazierte. Alfons war schon immer ein bißchen extrovertiert, trotzdem mochte ich ihn, zum einen wegen seiner freundlichen, lustigen Art und zum anderen, weil er auf das Gerede anderer Leute nie etwas gegeben hat.

    „Hör mal, wie geht´s eigentlich weiter jetzt mit Wirtschaft und Finanzen und so? Irgendwie hört diese Krise gar nicht mehr auf. Muss ich mir Sorgen machen? Was kommt denn noch alles auf uns zu?“

    „Tja, Alfons, schwer zu sagen, ist halt gerade Systemzusammenbruch. Wie es genau ablaufen wird und was kommt, weiß niemand genau.“

    „Ich versuch´, den Leuten immer begreiflich zu machen, was die Hintergründe der Krise sind, aber das glaubt kein Schwein. Ich habe das ja halbwegs verstanden, aber wenn ich anfange zu erklären, dass unser System zeitlich dem Ende entgegen eilt und das Ganze mit Zins, Zinseszins und Sparen zu tun hat, also systembedingt ist, hören die weg und kriegen Angst in die Augen. Aber neulich war der Dirk Müller im heute-journal und hat auch vom Zinssystem gesprochen. Fand ich cool.“

    „Ja, Alfons, ich auch. Komm lass uns mal gucken, was alles so passieren kann und wie wahrscheinlich die Szenarien sind. Lass uns auch einmal darüber nachdenken, wie hoch Otto-Normalverbraucher die Wahrscheinlichkeit des Eintreffens bestimmter Szenarien einschätzt.“

    Hier nun eine Zusammenfassung der möglichen Szenarien:

    1 – Das Nix-Passiert-Szenario:

    Alles wird irgendwie weiter laufen, mindestens noch 20 Jahre. Passieren wird nicht viel, außer dass die Staatsschulden weiter ansteigen und alles was gerettet werden muss, irgendwie gerettet wird. Die Bevölkerung wird gar nicht viel merken, außer dass ein paar Steuern angehoben werden und der Lebensstandard ein bisschen sinkt. Man schnallt den Gürtel halt ein bisschen enger, denn eigentlich geht es uns ja immer noch sehr gut. Dass viele Menschen zweimal im Jahr in den Urlaub fahren, muss ja nun wirklich nicht sein. Das Game Over verschiebt sich auf unbekannte Zeit in die ferne Zukunft.

    Prognose über das Eintreffen von Szenario 1:

    Otto-Normalverbraucher-Index: 90%

    Alfons-Reinhardt-Index: 5 %

    2 – Das Hyperinflations-Szenario:

    Nachdem die Notenbanken begonnen haben, Staatsanleihen am Zweitmarkt aufzukaufen, werden sie in den nächsten zwei Jahren dazu übergehen, Staaten direkt mit Geld zu versorgen. Die Staaten beginnen, die Bürger über Sozialtransfers mit Geld zuzuschütten und lösen in der Wirtschaft einen Crack-Up-Boom aus, der alle Preise in astronomische Höhen treibt und gleichzeitig eine Lohn-Preis-Spirale auslöst. Diese starke Inflation wird schließlich in eine (europa-/weltweite) Hyperinflation übergehen. Danach erfolgt ein Neustart mit Währungsreform und neuer Weltleitwährung.

    Prognose über das Eintreffen von Szenario 2:

    Otto-Normalverbraucher-Index: 70%

    Alfons-Reinhardt-Index: 10 %

    3 – Das Hyperdeflations-Szenario:

    In den Euro-Ländern wird gespart und gekürzt, wo es nur geht. Die Wirtschaft in Europa gleitet in eine schwere, lang andauernde Deflation ab. Eine Spirale nach unten setzt ein. Die Geldmenge sinkt immer weiter. Menschen, die noch über Geld verfügen, halten es zurück, da die Preise immer weiter verfallen. Kredite werden kaum noch vergeben. Die Preise für Konsumgüter fallen ins Bodenlose. Die Anzahl von Firmenpleiten und die daraus resultierende Arbeitslosigkeit steigt enorm an. In der Folge verarmt ein großer Teil der Bevölkerung. Viele Menschen, die heute noch zur Mittelschicht gezählt werden, steigen ab auf Hartz4-Niveau. Es kommt zu Massenprotesten auf den Straßen und bürgerkriegsähnlichen Zuständen. Die Kriminalitätsrate steigt enorm an. Bisher unbescholtene Bürger werden im Kampf ums Überleben zu Verbrechern.

    Es setzt eine noch nie dagewesene Umverteilung von Sachgütern ein, die von einer reichen Minderheit zu Spottpreisen aufgekauft werden. Es kommt zu einer Welle von Zwangsversteigerungen bei Immobilien, da kaum noch jemand die Raten bedienen kann. Auch der Aktienmarkt verfällt. Ein Ausverkauf der deutschen Wirtschaft beginnt und vor allem die Big-Player aus den USA, Großbritannien und Asien sichern sich deutsche und andere europäische Firmen, Grundstücke, Immobilien und große Teile der Infrastruktur.

    Nach abgeschlossener Umverteilung beginnen die Staaten mit dem Gelddrucken. In Folge kommt es zum Hyperinflations-Szenario (siehe 2).

    Prognose über das Eintreffen von Szenario 3:

    Otto-Normalverbraucher-Index: 1%

    Alfons-Reinhardt-Index: 70 %

    4 – Das Hyperdeflations-Verschwörungs-Szenario:

    Der gesamte Ablauf der bisherigen Krise ist von vorne bis hinten durch eine „teuflische“ Machtelite im Hintergrund geplant. Die Bevölkerung wird mit Hilfe einer Hyperdeflation – wie in Szenario 3 beschrieben – absichtlich in die Armut getrieben. Der Zusammenbruch des Banken- und Finanzsektors wird absichtlich durch die gleichzeitige Pleite von Goldman-Sachs und Deutscher Bank ( J ) herbeigeführt. Nachfolgend bricht der weltweite Finanzsektor und die komplette Infrastruktur zusammen. Lebensmittel werden knapp – zeitweise kommt es zu Engpässen bei der Energieversorgung. Ein weltweiter Bürgerkrieg wird ausgelöst, um den Planeten möglichst ohne Einsatz von Atombomben zu entvölkern. Die verbliebenen Menschen werden mit Hilfe einer umfassenden Überwachung als Arbeitsdrohnen benutzt. Diese geheimen Ziele der New World Order werden schließlich mit der Installation einer Eine-Welt-Regierung und Eine-Welt-Firma mit absoluter Macht vollendet.

    Prognose über das Eintreffen von Szenario 4:

    Otto-Normalverbraucher-Index: 0%

    Alfons-Reinhardt-Index: 5% (?)

    5 – Das Freiwirtschafts-Szenario:

    Siehe auch: http://www.cashkurs.com/Detailansicht.80.0.html?&cHash=97e3b3fc1f&tx_t3blog_pi1%5BdaxBlogList%5D%5BshowUid%5D=7932

    Die G20-Staaten beschließen die Einführung der neuen globalen Verrechnungseinheit „Mundi“. Die Deckung des Mundi erfolgt durch die 50 bedeutendsten Rohstoffe der Weltwirtschaft. Die Stabilität der neuen Währung wird garantiert durch die Rohstoffvorräte, die in den einzelnen Ländern vorhanden sind.

    Die Kosten der Lagerhaltung der Rohstoffe werden den Guthabenhaltern von Mundikonten anteilsmäßig als prozentuelle Kosten berechnet und stellen den Umlauf von Waren und Geld sicher. Außenhandelsüberschüsse werden mit einer Gebühr belastet, die das System finanzieren. Überschüsse, werden den Defizitländern gut geschrieben.

    Das Eurosystem wird aufgelöst, Guthaben und Schulden der Länder werden in das neue Mundi-System überführt. Alle Länder der Eurozone kehren zu ihren nationalen Währungen zurück, um schwächeren Volkswirtschaften die Möglichkeit zur Abwertung ihrer nationalen Währungen zu geben, damit deren Konkurrenzfähigkeit stabilisiert wird.

    Das Mundi-System ermöglicht eine Weltwirtschaft im Gleichgewicht, ohne das bedeutende, langfristige Leistungsbilanzdefizite entstehen können.

    Die neuen-alten staatlichen Währungen (US-$, DM, Lire, Peseten, etc.) werden zu nationalen, umlaufgesicherten Vollgeldsystemen. Zeitgleich wird das staatliche Geldmonopol abgeschafft und ein Währungswettbewerb auf nationaler Ebene geschaffen. Nach Bedarf werden zusätzlich regionale, komplementäre und sektorale Währungen in den einzelnen Ländern nach Bedarf

    zugelassen. Eine zusätzliche Bodenreform verhindert die Flucht in Grundstücke. Grund und Boden werden als Nationaleigentum betrachtet, das vom Staat zur Bewirtschaftung und Bebauung zur Verfügung gestellt wird. Diese Maßnahmen ermöglichen ein nachhaltiges, weltweites Wirtschaften ohne Wachstumszwang bei gleichzeitiger Schonung der Natur, des Planeten und der sozialen Strukturen.

    Die sozialen Strukturen werden durch die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens für alle und die Aufhebung staatlicher Sozialtransfers nachhaltig erhalten. Eine Gesundheitsreform, die Gesundwerden und –bleiben belohnt und unterstützt, wird weltweit umgesetzt. Die Macht der Pharmaindustrie wird gebrochen.

    Das Bildungssystem wird umgestellt und stellt die Förderung der individuellen Kreativität in den Vordergrund. Das Rechtssystem wird der neuen Zeit und den Herausforderungen einer globalisierten Welt angepasst.

    Prognose über das Eintreffen von Szenario 5:

    Otto-Normalverbraucher-Index: 0%

    Alfons-Reinhardt-Index: 10 bis 25%

    (Ja, ja, ich weiß, ich bin ein Super-Optimist, – Alfons nicht so)

    6 – Das Quantenbewußtseins-Szenario:

    Auf der Erde findet ab 2012 ein Bewußtseinswandel statt. Im Februar 2012 veröffentlicht ein bis dahin weitestgehend unbekannter Physiker die Weltformel, die Quantenphysik und Relativitätstheorie vereint und eine Erklärung für die Entstehung unseres Universums und der Raum-Zeit liefert. Die Sichtweise auf unsere Welt wird sich schlagartig ändern und ein völlig neues Bewußtsein hervorbringen, so dass Szenario 5 ohne Widerstände die Welt verändern wird.

    Zur Erläuterung lesen Sie bitte den Vortrag „Quantenbewusstsein“ von Dr. Deepak Chopra. Das Lesen dieses Textes lohnt sich unbedingt:

    http://rolfing-movement.de/html/deepak_chopra.HTM

    Prognose über das Eintreffen von Szenario 6:

    Otto-Normalverbraucher-Index: 0%

    Alfons-Reinhardt-Index: ???

    „Tja, Alfons, vielleicht gibt es noch mehr Möglichkeiten als diese sechs, man weiß es nicht.“

    „Hm, ich glaub´ nicht, außer Erich von Däniken behält Recht und 2012 kehren die Außerirdischen zurück auf die Erde. Man weiß halt nicht, was passieren wird, – doch eins ist sicher: Die Zukunft hat schon begonnen.“

    Kleiner Auszug aus dem Vortrag von Dr. Chopra:

    [...] Ein Fluss ist ein klassisches Beispiel für das, was die indischen Rishis als Maya, Illusion, bezeichnen. Er verschafft Ihnen die Illusion von etwas, was in Wirklichkeit ganz anders ist. Er verschafft Ihnen die Erfahrung von Nicht-Veränderung, während er sich jedoch laufend verändert. Wie bei einem Fluss, so können Sie auch nicht zweimal in dieselben Gebeine, Gedärme und Hauthüllen steigen, denn in jeder Sekunde Ihrer Existenz wird Ihr Körper erneuert. Sie wechseln ihn leichter und spontaner, als Sie Ihre Kleider wechseln. Sie benutzen zum Sitzen auf Ihren Stühlen nicht dieselben Körper, mit denen Sie vor kurzem hereinspaziert sind. Sie können eine ganze Anzahl von Vorgängen heranziehen und feststellen, dass das buchstäblich so ist, zum Beispiel Essen, Atmen, Verdauen, Stoffwechsel, Ausscheidung und auch Bewusstsein. Mit einem einzigen Atemzug nehmen wir 10 hoch 22 Atome unseres Universums auf, das ist eine Zahl mit 22 Nullen. Diese beträchtliche Menge Rohmaterial aus dem Universum verteilt sich bis in die hintersten Ecken und Winkel unseres Körpers, bis in die Gehirnzellen, Herzzellen, Nierenzellen usw. Beim Ausatmen stossen wir 10 hoch 22 Atome aus, welche aus jedem Teil unseres Körpers kommen. Das heisst, dass wir buchstäblich Teile unseres Herzens und unseres Gehirns und unseres Nierengewebes usw. ausatmen, und so gesehen teilen wir miteinander andauernd und in intimer Weise unsere Organe – buchstäblich! Das ist nicht bildlich gesprochen, wir teilen miteinander im wahrsten Sinne des Wortes andauernd und in intimer Weise unsere Organe.

    Der amerikanische Dichter Walt Whitman sagte: Jedes zu dir gehörende Atom gehört auch zu mir. Das ist ganz wörtlich gemeint.

    Untersuchungen des menschlichen Körpers mittels radioaktiver Isotopen und gestützt auf mathematische Berechnungen haben zweifelsfrei ergeben, dass jetzt, gerade jetzt, in Ihrem physischen Körper eine Million Atome zu finden sind, die einst im Körper von Christus waren oder in dem von Buddha, Leonardo da Vinci, Michelangelo oder Saddam Hussein! [...]

    Autor: PlanB | 07.07.10

    Sehr geehrter Helmut Reinhardt, werte Mitleser,

    ich tippe auf die Szenarien 3 und 4 zwischen denen ich
    keinen wesentlichen Unterschied entdecken kann.

    Daher meine Erweiterung:
    7- Das Auswanderungs-Szenario:

    Wohin?
    Mein Anforderungsprofil: möglichst NWO-fern, weitab von BP-Öl Attacken,außerhalb des geostrategischen Fokus`der Eliten, niedrige Bevölkerungsdichte,
    erreichbare Einwanderungs- bzw. Aufenthaltskriterien,kein Zwangsschulsystem, liberales Waffenrecht, – Hinzufügungen erwünscht!

    Gibt es Gleichgesinnte?
    … die sich gemeinsam (ohne in Kommunismus zu verfallen) in freundschaftlicher Nachbarschaft einen Neuanfang in der Fremde erleichtern würden?

    Weitere Fragen und Anregungen ausdrücklich erwünscht! – Ich würde mich freuen, wenn Sie dieses Thema aufnehmen!

    Deutschland, bzw. das, was heute geographisch und geistig noch davon übrig ist, kam immer zwischen die Räder, wenn die „Eliten“ am Zeiger gedreht haben.
    Ich befürchte, daß Geschichte bzw. grundlegende Abläufe sich wiederholen.
    Wenn das überwiegend degenerierte und gehirngewaschende Personal der BRD Finanzagentur GmbH unter die Räder des eingeleiteten wirtschaftlichen Totalzerfalls kommt, will ich mit meiner Familie nicht mehr hier sein.
    Wenn Michel seine Euro“scheine“ und seine Rentenansprüche genommen werden, verbleiben ihm keine Werte mehr.Da bleibt nur Leere.
    Dann ziehen zornige Dummköpfe plündernd durchs Land.
    Eine reelle Chance auf einen Neuanfang mit fairem Geldsystem, echter Gewaltenteilung,Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sehe ich nicht.
    Worauf also noch warten?
    Nutzen wir die Zeit unsere Fragen zum Thema Neuanfang zu beantworten, gemeinsame Werte und ein Auswanderungsziel zu finden.

    Herzliche Grüße, PlanB
    PS: Evtl. vorhandene Immobilien können als Ferienwohnungen für Besucher dieses Freiluftgefängnisses vermietet werden

  7. uwe said

    “Es wird wirklich KEINE Gelegenheit ausgelassen, zu polarisieren, Menschen gegeneinander aufzuhetzen oder sie zumindest durch völlig nebensächliche Diskussionen zu fesseln und abzulenken von ihren wirklichen Feinden: der zionistischen Rothschild-Welttyrannen-Bande , die das Ganze in Szene setzt.”

    Genau darum geht es.

    Weil sich der Mensch seiner innewohnenden Fähigkeiten nur selten bewußt ist. Andererseits hat der Widersacher Panik das immer mehr Menschen erwachen und er seine frühere Macht verliert. Gegen diese Gesetzmäßigkeit wehrt er sich zwar mit allen Tricks, aber er hat sicher schon verloren. Es ist ein Rückzugsgefecht, was deshalb aber nicht weniger gefährlich ist.

    Jeder einzelne ist täglich, minütlich sogar sekündlich immer wieder vor die Entscheidung gestellt. Aufbau oder Zerstörung. Ehrlich oder Lügen. u.s.w.

    Wir müssen beachten das alles was wir Andern (an)tun auf uns selbst zurückfällt. Dann können wir uns aus den Niederungen befreien und die Freiheit und den wahren Glanz zurückgewinnen.

  8. Tommy Rasmussen said

    Wohin: Schweiz

    Weil:

    http://www.j-lorber.de/proph/3wk/3wk-verlauf.htm

    • G said

      oh weh…
      und nun?
      Also Türkei u Schweiz fällt weg…

      Die Quadratur des Kreises http://schnittpunkt2012.blogspot.com/2010/07/die-quadratur-des-kreises.html

      • Unsinn:
        erste Regel: (DIE GILT AUCH FÜR LUPO CATTIVO) es kann einer oft recht haben, das heisst nicht, dass er immer Recht hat.
        und dass Russland hier einfällt, das ist nun das gleiche Märchen, das uns seit 65 Jahren erzählt wird (Stichwort “der Russe steht vor der Tür”) mit dem die Angst vor dem Kommunismus geschürt wurde und die so segensreiche “eurasische Idee” verhindert wurde, die Rothschilds Alptraum war und wäre.
        Im Moment sollten wir uns in diesem Fall sofort ergeben, wenn dies der einzige Weg ist, sich aus der tödlichen amerikanisch-zionistischen Umarmung zu befreien.
        Also nein, für die nächsten 10 Jahre geht Schweiz, weniger gefragte Plätze in Italien (natürlich nicht in die Toskana !) , in FRankreich, in Polen und die Türkei … ich hoffe, dass sie sich letztlich ganz von NATO und allen US-Bindungen befreit , sich mit Russland und dem Iran zusammen tut und dann wird dort ein idealer Patz sein.
        Aber erst mal: Raus aus D ! Man kann nicht mehr so planen, dass es für eine ganze Lebenszeit reicht, man wird sicher weiter Entwicklungen beobachten müssen und evtl. häufiger mal den Aufenthaltsort wechseln.
        Nur wenn man auf dem Friedhof liegt, dann hat man Probleme das noch zu tun.

    • PlanB said

      Siehe meine Antwort zu Kommentar 4 !

      Danke, PlanB

  9. Skeptiker2 said

    Ich selber bin Nichtraucher und es stört mich ziemlich wenn ich Rauch direkt ins Gesicht bekomme, was leider relativ häufig passiert, weil mir eher meistens zu warm als zu kalt ist und ich dementsprechend jeweils als “Luftzirkulationsanreger” (Kamineffekt, d.h. der Rauch zieht zu mir) funktioniere.
    Und natürlich kann man die Sachen, die man am Abend vorher in der Kneipe anhatte, erst einmal zum Lüften auf den Balkon oder in die Waschmaschine stecken.

    Trotzdem halte ich diese ganzen Rauchergesetze für diskrminierend wie z.B. das Rauch auf Bahnsteigen auf nur ein paar extra gekennzeichneten Quadratmetern (ist das nicht sogar schon komplett abgeschafft?).
    Warum haben Wirte früher nie ihre Gaststätte oder ihre Restaurant zur rauchfreien Zone erklärt, wenn es doch einen solchen Bedarf gab?

    Kommt das mit der Raucherdiskriminerung nicht ursprünglich aus den USA (auch wenn dort vor nicht allzu langer Zeit noch milliardenschwere Prozesse gegen Tabakfirmen geführt wurden)?

    Es gab im Internet auch mal das Gerücht, dass im Rauch ein bestimmter Stoff enthalten sei, der gegen irgendwelche Gehirnwäsche-Chemikalien immun machen würde.
    Inzwischen glaube ich eher, dass es einfach darum geht, dass die Menschen sich nicht mehr in geselliger Runde irgendwo treffen und über alle möglichen Themen diskutieren, d.h. Meinungen und Informationen austauschen.

    Aus dem gleichen Grund soll wohl die Prohibition (das Alkoholverbot in den USA; die Blütezeit von Al Capone) eingeführt worden sein: Damit die (gewerkschaftlich organisierten ?) Arbeiter sich nicht außerhalb der Fabrik zum Diskutieren treffen konnten (ohne Alkohol machte das keinen Spaß mehr ;-) ).

    Inzwischen fängt das mit dem Alkoholverbot ganz schleichend auch bei uns an:
    Zunächst sind glaube ich nur die Tankstellen betroffen, die nach 22:00 überhaupt keinen Alkohol mehr verkaufen dürfen oder überhaupt nicht mehr an Jugendliche.
    In Freiburg wurde ein Verbot des Trinken von Alkohol an öffentlichen Plätzen eingeführt, das aber inzwischen wieder zurückgenommen wurde (wegen Trinkgelagen von Jugendlichen).
    Ich bin der Meinung, dass die Probleme der Jugendlichen nicht vom Alkohol stammen, sondern aus dem Elternhaus und/oder von den immer unmenschlicheren Gesellschafts-/Arbeitsnormen.

    • Skeptiker, das muss man differenzierter betrachten. in der Nachkriegszeit 50er/60er gab es -Zigarettenmarken naturrein mit Tabak versch. Herkunft, manche waren aromatisirt (ich meine was mit Honig oder Ahornsirup im Kopf zu haben) mein Vater rauchte Orient-Zigaretten und die rochen quasi eher gut als schlecht. Auch das Problem des Zimmergestanks habe ich aus dieser Zeit (als Kind) nicht in Erinnerung.
      In Italien gab es szt. noch staatliche Zigaretten. (alles verkauft). Nach und nach sind bis heute alle Zigarettenhersteller in Besitz von Rothschilds Konzernen (Ph.Morris usw.) übergegangen und man hat mehr und mehr Ingredenzien zugesetzt, sicher einerseits mit dem Ziel, Kunden für die eigenen Pharmakonzerne zu generieren, aber man hat sicher auch (um die Nichtraucher aggressiv zu machen) stinkende Zusätze beigemixt, die den Rauch aggressiver, langanhaltender und möglichst eklig machten. Wie gesagt, ich rauche jetzt seit Monaten SElbstgedrhte aus naturreinem Pueblo Tabak (Gibts auch als Fertigzigaretten) und Du würdest sofort feststellen, dass alle Antirauch-Argumene in sich zusammenbrechen.
      Aber “man” wollte das so und man hat es erreicht – wie immer.

  10. Tommy Rasmussen said

    G sagte: “oh weh…und nun? Also Türkei u Schweiz fällt weg…Die Quadratur des Kreises”
    ..könnte so aussehen:
    [HiG.03_48.03.25,02] — Wenn es aber arg kommen würde, da betet doppelt und fliehet in Meinem Namen auf das Land. Denn da wird die Stadt zu einer Mörder- und Räuberhöhle und wird geschlagen werden durch ein schreckliches Gericht…

    [HiG.03_48.06.14,14] — wer sich nicht aus seiner angewohnten Lebensweise gewaltsam herausreißt, wer jetzt spart und nicht alles aufs Spiel setzt, der wird in Kürze alles verlieren. Wer aber nun alles wagt, der wird vieles gewinnen; denn Meine Staatspapiere werden nimmer zum Fallen kommen………

    http://www.j-lorber.de/

  11. Teelicht said

    SAUBANDE!!!

  12. Frank H. said

    Einseitiger Beitrag, Du vergisst immer den Papst zu erwähnen der auch nicht besser ist.

    • Der Vatikan ist seit 1823 unter Kontrolle Rothschilds, wie oft muss ich das noch schreiben.
      Das ist Desinformation, der Papst hat nichts zu kamellen wie man in Köln sagt.

    • uwe said

      Es ist nicht nur Geld, mit dem man uns an der Nase herumführt. Geld und Gier sind nur die Folgen von dem Mangelgefühl das durch teile und herrsche (Trennung von uns selbst) entsteht.

      Die ist vielleichet die älteste Form vom Machtausübung. Um nicht vom Geld abhängig zu sein werden diese Kreise zur Askese erzogen. Sie herrschen mit ausgrenzen (trennen, verdammen) und der Hoffnung auf wiedervereinigung (verbundenheit, einheit). Den tiefsten Sehnsüchten des Menschen.

      Das darf man nicht unterschätzen. Dagegen finde ich die reine Gelds- und Gewaltherrschaft fast oberflächlich und banal. Also in sofern sind auch ideele Brandstifter höchst gefährlich. Ob es jetzt der amtierende Pabst wirklich ist oder ein Schwarzer Pabst dahinter das weis ich nicht.

      Ich habe erkannt, das wir in uns eine große Macht haben unserer Leben selbst zu gestalten. Und finde jetzt überall Leute die ähnliches bemerken. Seltsam. Da werden einem diese grauen Eminenzen plötzlich nebensächlich. Wir sind der Gestalter unseres Lebens, oft ohne das uns das bewußt ist.

    • Frank H. said

      Lupo, du weist es, ich weis es, aber die die hinzukommen wollen Antworten! *augenzwinker*

    • uwe said

      Frank, es gibt noch viel zu sagen. ;)
      Dich treibt doch immer wieder der Mann in Rom um, etwas was wir wissen, aber die Presse verschweigt.

      http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/07/08/kinderschander-industrie-misbrauch-kirche-und-die-sexualisierte-gesellschaft/

      Was wissen wir wirklich?

    • Teelicht said

      Hatte da mal ein interessantes Interview im Netz gelesen wo einer meinte, in der Katholischenkirche hätten DIE schön immer alles genagelt was eine Vagina hätte und oder nicht schnell genug auf dem Baum oben! :-)

    • Firestarter said

      ;-)!

    • Frank H. said

      Der Mann in Rom ist über die Jesuiten IN das System eingebunden. Der ist aber nicht ohnmächtig sondern ein Aktiver in der Sache. Das er sein vermögen bei seiner Hausbank einlagert ist ja nur ne Sympathiebezeugung ehrenhalber. Nein ich denke Rothshild ist einer von 12en. Und die könig Arthur Saga ist m. E. u. U. aus der Feder der Agenda. Passt nämlich zu den Freimaurern und seltsamerweise auch zu antiken Vorbildern. Das passt auch auf eine Sache aus einem Schruftwechsel über Freimaurer des frühen Mttelalters nach denen York der Ursitz sei auf einem Islamportal. Was wiederum die Frage aufwirft ob sich nicht in England nur traf Templer und Schlangenbund was zufällig passte? England verbot die Templer im Gegensatz zu Schottland. Heisst aber nichts. Interessant auch York war im frühen Mittelalter Sitz der Angeln, die Sachsen siedelten im Süden. Die Angeln und Sachsen galten als äußerst brutale Gesellen. Interessant auch das viele Germanen von Ost nach West wanderten, die Angel-Sachsen aber von den Briten gerufen wurden. Könnte es sein das sich in England die 2 richtigen Parteien später fanden, assimilierten, die Hülle abwarfen aber den dunklen Kern behielten und das Unheil nahm seinen Lauf?

    • Firestarter said

      Wie sieht den Hilfe aus?

    • Firestarter said

      Die persönlich grösste Hilfe die man sich selbst geben kann ist, dafür Sorge zu tragen keine Angst haben zu müssen!

  13. Ella said

    In den USA ist es besonders beliebt den Rassenhass zwischen armen Weissen und armen Schwarzen zu schueren. Der Stolz auf ihre Hautfarbe ist ja dann alles was sie haben um sich besser zu fuehlen.
    Immer wieder wenn mal Ruhe ist wird ein Gewalt Verbrechen von Weissen gegen Schwarze Menschen gross in den BS Medien herausgebracht und so diese Ressentments und Vorurteile am Koecheln zuhalten. ( Rassimus von Schwarzen gegen Weisse wird jedoch nicht benannt,damit auch die Schuldgefuehle der Weissen weiter erhalten bleiben)

    Zur Auswander diskussion:
    Was haltet Ihr z.B. von Costa Rica, Belize oder auch Ecuador?
    Vor allem in Ecuador soll es moeglich sein guenstig zu leben und ohne grosse buerokratische Huerden ins Land zu kommen.

    Ella

    • zu Costa-Rica: da kannst Du auch in D bleiben: http://www.antikrieg.com/aktuell/2010_07_07_regierungvoncostarica.htm

    • Ella said

      Das wusste ich nicht.
      Dass sie America freundlich sind schon.
      Wie bloed oder unter politschen Druck muss man sein, de Besetzung seines Landes zustimmen und die Besatzer auch noch einzuladen.
      Costa Rica hatte ja nicht mal eine Armee.
      Natuerlich ist Costa Rica strategisch wichtig fuer die USA, genauso wie Panama.
      Und da sieht man wieder mal fuer was dieser unsaegliche Krieg gegen Drogen,
      ( ausser dass man unliebsame Minderheiten wegsperren und kriminalisieren kann und natuerlich Profite ) gut sein kann.

      Gruesse
      Ella
      Was Denkst Du Lupo uebrigens von Uruquay oder Nicaragua?

      Es muss doch nooch einige andere Staaten geben die nicht unter US-Kontrolle sind.

  14. M. Beat said

    Danke für den Film, habe ich mir gleich die dreizehn Teile gesaugt und werde ihn am Montag anschauen. Ansonsten wollte ich erstmal schreiben, dass ich sehr froh über diesen Blog bin und dann wollte ich noch eine kurze Beschreibung erfragen: Was ist eine Quadratur des Kreises? Was ist damit gemeint? Im Wörterbuch finde ich diesen Begriff nicht, da er ja aus drei Worten besteht. Gruß von Mike.

    • tonyledo said

      Quadratur des Kreises ist so etwas wie trockenes Wasser machen, also ein unmögliches Projekt. Manchmal sagt man aber auch, “ihm ist eine Quadratur des Kreises gelungen”, was dann heißt, er hat quasi Unmögliches vollbracht.

  15. M. Beat said

    Okay, konnte mir die Frage nach der Quadratur des Kreises beantworten:

    Die Quadratur des Kreises ist ein klassisches Problem der Geometrie. Die Aufgabe besteht darin, aus einem gegebenen Kreis ein Quadrat mit demselben Flächeninhalt zu konstruieren. Sie gehört zu den populärsten Problemen der Mathematik. Jahrhundertelang suchten neben Mathematikern auch immer wieder Laien vergeblich nach einer Lösung. (de.wikipedia.org)

  16. Firestarter said

    Im Falle der Weltwirtschaft geht es um die Erzeugung von Transportwege und somit steigender Energieverbrauch?

    Wer Profitiert?

  17. Firestarter said

    Gemeinschaft!
    “Dieser Prozess des moralischen Verfalls wird durch die gesetzgebenden Körperschaften nicht gebremst, sondern vorangetrieben. Die Parlamente der westlichen Gesellschaften beschließen in rascher Folge Gesetze, die den Missbrauch der menschlichen Geschlechtlichkeit zur gesellschaftlichen Norm erheben (Abtreibung, Homoehe, Aufhebung der „Sittenwidrigkeit” der Prostitution, Senkung des Mindestalters für homosexuelle Beziehungen in Österreich etc.). Das Wort „moralisch” hat einen abwertenden Klang bekommen, denn die Meinung, dass es für den Menschen erstrebenswert sein könnte, sein Verhalten am Guten auszurichten, erscheint spießig und antiquiert, ja, im Widerspruch zum derzeit höchsten aller Werte: der Toleranz.”

    http://www.aktion-leben.de/Sexualitaet/Ehe%20und%20Familie/sld03.htm

  18. Dieter said

    Ich bin auf ein Hinweis gestossen das es sogenannte Blutlinien gibt.
    Die Rede ist von 13 satanischen Blutlinien.

    Diese Welt scheint sich wohl in dem Zustand wie vor der Sintflut zu befinden, wo die Menschen mit den Dämonen kommunizierten!

    Lupo kannst dazu mal was beitragen?

    “Die 13 satanischen Blutlinien”
    1. Die Familie Rothschild
    2. Die Familie Warburg
    3. Die Familie Rockefeller
    4. Die Familie DuPont
    5. Die Familie Russel
    6. Die Familie Onassis
    7. Die Familie Bundy
    8. Die Familie Freeman
    9. Die Familie Kennedy
    10. Die Familie Collins
    11. Die Familie Astor
    12. Die Familie Li
    13. Die Blutlinie des Antichristen

    • Ich hab’s nicht so mit Blutlinien und satanisch.
      Im Endeffekt steht und fällt alles mit dem Finanzier und Rothschilds waren schon unbegrenzt reich zu einem Zeitpunkt, als die übrigen genannten (wie z.B. Rockefellers) noch Krautkrämer waren. Jede Aussage, dass Rothschilds nur einer von mehreren ist, ist nmA. Unsinn und Ablenkung.
      Die Kennedys z.B. muss man eher unter dem Psychopathen-Thema sehen als Gegner Rothschilds nach dem Motto: “Nichts kann für einen Psychopathen gefährlicher werden als ein anderer Psychopath”
      Nur Ro. hatte bereits Anfang des 19. Jhdts. dieselbe finanzielle Allmacht (via brit. Währung) wie er sie dann im 20.Jhdt. via Dollar ausgebaut hat.

  19. Beobachter said

    ACHTUNG ! ACHTUNG ! Blogs auch in Europa in Gefahr! Shutdown !

    Die “Neue Mitte” informiert !
    Aufruf zur Pedition !

    Jetzt hat der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, in einem Gutachten Klartext gesprochen: Internet-Publikationen sollen auf staatliche Lizenzen angewiesen sein. „Schall & Rauch“ und andere verdiente Infokrieger könnten dann einpacken. Es hat sich lange abgezeichnet: Die derzeitige Arbeitsministerin Ursula von der Leyen hatte noch in ihrer Amtszeit als Familienministerin in einem verlogenen Anlauf angeblich zum Schutz vor Kinderpornografie das Verbot solcher Websites betrieben – obwohl die blanke Abschaltung durchaus besser geeignet gewesen wäre, ihre vorgeblichen politischen Zielsetzungen zu erreichen.
    Weiterlesen:

    http://www.hoerstel.ch/hoerstel/News/Eintrage/2010/7/21_Angriff_auf_die_Freiheit_des_InternetsAlle_Krafte_JETZT_mobilisieren.html

    Hallo Lup, Na geht’s dir jetzt besser nach der Kur ?
    Lies mal ist Wichtig.
    Sicher Deine Daten !
    USA: 73.000 Blogs gesperrt – 1984 welcome

    http://www.infokriegernews.de/wordpress/2010/07/20/usa-73-000-blogs-gesperrt-1984-welcome/comment-page-3/#comment-36141

    Also Jungs (cheffe, freeman,Lupu,usw.)es wird ernst ! Sucht Euch einen Isländischen oder Russischen Server und gebt eure IP, sonst ist bald Feierabend.

    Mit Superbot (free software)kannst Du jeder internetseite in wenigen Minuten komplett downloden !
    Tipp zur Datensicherung!

    http://www.pctipp.ch/downloads/internet/15819/superbot.html

    Mit Namo Webeditor geeignete komplette Homepage kopieren(wegen der Aufteilung) und durch eigene Inhalte austauschen !

  20. Aufruf an die Deutsche Nation:
    Bitte helft mit die wahre Rechtsbarkeit des deutschen Volkes wiederherzustellen.
    Bitte lest das Schreiben: die Bruecke und informiert euch auf den dort vermerkten web links, welcher Verfassungsgrundlage dem deutschen Volk zugrunde liegt.
    Bin selbst im Volks-Bundesrath dort taetig.
    Die naechste Tagung findet am 30. Oktober statt
    Wer daran interresiert ist kann sich mit mir in Verbindung setzen fuer eine Einladung: “Thomas-Harjung@web.de”
    Helft bitte ernsthaft mit, es geht um unsere Zukunft und die Zukunft unserer kuenftigen Generationen.
    Danke
    mfg
    Thomas Harjung

    Nur wer handelt der hilft.

    zu meiner Person: Bin alleine schon bei verschiedenen Gerichtshoefen gewesen und habe beim EGMR … diesen Mißstand verklagt, doch ich wurde immer wieder von diesem Hintergrund, der meint die Welt beherrschen zu koennen … Klage abgewiesen… mehrmals….

    Wer daran interesse hat, kann diese Info bekommen: Der Titel heißt:

    “Lebendig begraben”
    wenn es klappt schick ich ihn im naechsten Kommentar.

    Eine weiterverbreitung: Die Bruecke, steht nichts im Wege
    Wir haben Pressefreiheit

    Betreff: Ein weiteres Hilfsmittel fuer den Schritt in eine bessere Zeit. Von: “Erhard Lorenz-Pressesprecher” ins Adressbuch | zum Chat einladen An: “Erhard Lorenz-Pressesprecher” Cc: “Zentrale Reichsamt” Datum: 04.10.10. 12:56:21

    Herstellung der Handlungsfähigkeit Deutschlands oder die BRD und die
    Brücke die nach Deutschland führt.

    Im Anhang die pdf-Datei auch mit bildlicher Darstellung, oder zu
    finden unter:

    http://volks-bundesrath.info/daten/BRD-Bruecke-Deutschland-Okt2010.pdf

    Um von der “BRD” nach Deutschland zu kommen, müssen wir
    über die Brücke gehen und uns von der “BRD” verabschieden.

    Damit wir alle in Deutschland wieder gut ankommen, wurde 1871-1914
    eine Brücke gebaut über die wir gehen müssen. Entscheidend dabei ist,
    daß alles was mit einer “BRD” in Zusammenhang gebracht werden kann
    nicht mitgenommen werden sollte. Denn im “Neuen” (alten) Deutschland
    gibt es Dank einer Verfassung die den Geltungsbereich beschreibt, ein
    Staatsgebiet, ein Staatsvolk und eine Staatsordnung, die sich auf
    tatsächlich noch geltende Gesetze berufen kann.

    Diese Brücke besteht aus der Verfassung 1871, Stand 28.10.1918 und
    seinen Gesetzen mit
    Artikel 1 “Geltungsbereich” (Staatsgebiet)
    Artikel 2, 4 und 5 “Gesetze und Ordnung” (Staatsordnung)
    Artikel 3 “Volk und sein Schutz” (Staatsvolk)
    Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz vom 22. Juli 1913;
    BGB, CPO, FWG, GVG, StPO, StGB, UVG und viele mehr.

    Das Geländer (links und rechts) dieser Brücke besteht heuer schon aus
    dem Volks-Bundesrath http://volks-bundesrath.info und dem
    Volks-Reichstag http://volks-reichstag.info denn
    “Die Reichsgesetzgebung wird ausgeübt durch den Bundesrath und den
    Reichstag”

    Das noch einzurichtende Reichspräsidium http://reichspraesidium.de so
    Artikel 11 Absatz 3, Zitat: “Friedensverträge sowie diejenigen
    Verträge mit Fremden Staaten, welche sich auf Gegenstände der
    Reichsgesetzgebung beziehen, bedürfen der Zustimmung des Bundesraths
    und Reichstags.”
    Wer in diesem Staat leben möchte, muß diese stabile Brücke gehen. Die
    zukünftige Ordnung in Deutschland wird von Menschen geschaffen, die
    mit Tatkraft und Verantwortung handeln. “Wer etwas erleben will was
    er bisher nicht erlebt hat, wird etwas tun müssen was er bisher nicht
    tat.”

    Das “Bundesgebiet” mit seinen souveränen Bundesstaaten und die
    Reichsämter des Deutschen Reiches http://reichsamt.info müssen wieder
    handlungsfähig werden.

    Im neuen Deutschland der Deutschen gilt Selbstverantwortung,
    Verantwortung vor der Schöpfung, Verantwortung für sein Denken und
    Handeln, Verantwortung für die Familie, aber auch für den gemeinsamen
    Staat.

    Was hält das deutsche Volk davon noch ab? Haben wir eventuell Angst
    mit Achtung vor der gesamten Schöpfung unsere Zukunft zu gestalten,
    in der Freiheit, Bescheidenheit, Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit,
    Zuverlässigkeit und Frieden mit dem Nachbarn die Grundlage sein wird?
    Kann es auch sein, daß wir Angst vor Mitverantwortung haben oder ist
    es die Angst vor der Wahrheit?

    Und noch mehr in der betreffende pdf-Datei

    http://volks-bundesrath.info/daten/BRD-Bruecke-Deutschland-Okt2010.pdf

    Viele Grüsse
    aus dem Presseamt

  21. Der nachfolgende Text: Lebendig begraben ist eine Tatsache
    Es beinhaltet meinen Versuch im damaligen Dosenpfand mit zuwirken. Im vorfeld musste ich es patentieren. Auch ein langer Kampf im Vorfeld. BDI und gegen Lekkerland.
    Die liebe pressefreiheit und die Marionettenpolitiker

    Dann der Kampf um den Erhalt der Menschenrechte an den EGMR bis zur UNO, aber mit den Tatsachen, diese Hintergrundorganisation mit seinem leider bis heute noch bestehenden Vernetzung aus dem Untergrund.

    einfach lesen:

    Danach bin ich auf das Deutsche Reich gestossen, bitte seht dieses nicht im Zusammenhang mit Adolf. Meiner Meinung nach befindet sich dieser Zeitabschnitt in der Geschichte der Menschheit im Verbund zur Hintergrundfuehrung

    Lebendig begraben,

    bezogen nicht nur auf mich, sondern auf die Menschheit, die unter dieser Form leidet:
    HAARP und ELF, die Wetterbeeinflussung, die ueber die Gesundheit in vieler Form sich aussuebt, Vernichtung der Menschen durch Ueberflutungen, bis hin zur Ernte-Vernichtung.
    Die Zionistischen Geanken ueben weit mehr Einfluss aus: Vernichtung erarbeiter Leistungen aller Art, die langsam auf eine Enteignung hinaus fuehrt, damit die arbeitende Hand am Ende mit nichts mehr da steht und dem Gedeih und Verderb durch den Hintergrund weiterhin ausgesetzt bleibt, so weit sie zulassen, dass diese Menschen am leben bleiben duerfen
    Weitere Formen: die Genveraenderung von Mensch, Planzen und Tieren. Es ist ein Kreislauf der unerforscht ist in seiner moeglichen Form, was daraus alles entstehen kann.
    Die Pharmaindustrie missbraucht die Menschen als Versuchskaninchen und weiss nicht was daraus noch alles entstehen kann, gemeint der koerperliche Schaden, der daraus entsteht.

    Wie viele Menschen werden von der Pharmaindustrie verwendet als Versuchskanikel mit dem Pharmamix der Nebenwirkungen, die unerforscht sind, um dann an denen das auszuprobieren und testen, was daraus entstehen koennte und entsteht, um dann weiteree Pharmaka zu produzieren und diesen Holocoaust weiter betreiben zu koennen an der Menschheit, an unschuligen Opfern.

    Es ist heute auch die Zeit zu sagen, dass all dies was diese Menschen verursacht haben an unschuldigen Personen, heute versucht wird mit aller Gewalt und Macht, die meinend sind zu haben unter den Tisch der Wahrheit zu fegen, damit diese Geschichtsfaelschung weiter gehen kann, damit die Menschheit die Wahrhheit nicht wahrhaben darf, die sie versuchen zu unterdruecken, dadurch.

    Aber es Gott sei dank den wahren Gott der hilft dass sie wahre Wahrheit nicht unter den Tisch oder Teppich gefegt werden kann!!!!

    Auch HAARP und ELF wird sein Ende finden, um keinen Schaden mehr an der Menscheit mehr zufuegen kann.

    Thomas Harjung
    Am Mühlberg 19
    86500 Rommelsried

    25. Dezember 2007

    An das deutsche Reich komm. Regierung

    Königsweg 1

    W – 1000 Berlin, Zehlendorf

    An die Verantwortlichen der Rechtsnachfolge

    habe vor ein paar Tagen festgestellt, daß ich in diesem Staat leblos bin, in einem , „fiktivem“ Staatsgebilde lebe und meine Grundrechte als geborener Mensch, dadurch verloren habe.

    Diesbezüglich habe ich eine Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe eingereicht

    Im Grunde genommen hat auch dieses Verfassungsgericht keine Rechtsgrundlage.

    Mein Kampf fing an im Jahre 2003, an dem ich eine Klage beim EGMR in Strasbourg erhob, daß dieser Staat, egal wie man ihn wörtlich nennt, ich nannte ihn „BRD“, gar nicht existiert, da eine Volksabstimmung für ein ordentliches Grundgesetz, bisher niemals stattgefunden hat. Weder damals noch heute.

    Diese Klage wurde letztlich abgewiesen, da ich den Rechtsweg „vorab“ nicht ausgeschöpft hatte.

    Weiter versuchte ich in dieser Klage darzustellen, mit einer Darstellung der geschichtlichen Weltenlüge, die faktisch besteht und der Menschheit immer bisher falsch dargestellt wird.

    Es beinhaltet auch die Darstellung des eigentlichen Hintergrundes, der für diesen entstandenen Weltkrieges dafür eigentlich verantwortlich ist.

    Auch diese Klage wurde durch diesen Gerichtshof abgewiesen. Zweimal. Dafür sind sie nicht zuständig.

    Mein Grundsatz und mein Handeln sind die 10 Gebote, von Gott gegeben, dem richtigen, sich danach zu halten und zu richten,.
    Mein Kampf ist rein geistiger Natur und ich möchte niemanden auffordern töten zu müssen..

    Das entspricht nicht meinem Grundprinzip.

    Ein geistiges Kämpfen, um den Gegner zu besiegen, entspricht dem Prinzip meines Denkens.

    Derzeit findet auf der Welt ein Wirtschaftskrieg statt: Keiner will ihn wahrhaben und erkennen.

    Auch dargestellt in meiner Klage, auch abgewiesen.

    Wie kann man dieses Übel bekämpfen?

    Diese Frage stelle ich mir immer wieder.

    Wenn ich nun den Weg der Verfassungsklage nehme, eröffnet mir das wieder den Weg zum EGMR.

    Wenn ich nun meine gewonnene Erkenntnis vom 2.ten Weltkrieg erneut mit einschließe, kann man dadurch „hoffentlich“ die richtigen Verantwortlichen an den Pranger der Welt stellen, um wie vielen Staatlosen wieder in eine ordentliche Rechtsgrundlage zu stellen.

    Frage: rechtstechnisch gesehen, wenn eine Verfassung in einem anderem Land übernommen wird, von dem keine gesetzliche Grundlage dafür ausgeht, ist dann eine solche Übernahme einer Verfassung, die rechtlich nicht fundamentiert ist dadurch überhaupt rechtlich relevant?

    Es leben mit Sicherheit noch mehr Menschen in einem solchem rechtlichem Loch.

    Dazu bedarf es Hilfe und Mitwirken von Kämpfern in geistiger Form:!!!!

    Bitte um Aufnahme und Hilfe.

    Bin ein staatenloser Mensch der kämpft für Gerechtigkeit auf dieser Welt. Mehr nicht.

    Weiß wer ich war und was ich bin.

    Weiß wer mich betrogen hat und kämpfe rechtlich in einem Staat der keiner ist.

    Besetzt von Menschen mit beschränkten Wissen, von Menschen auf dieser Welt, die Menschen wie Sklaven behandeln, im Meinen, diese besitzen zu können und damit mit Ihnen machen zu können was sie wollen.

    In dieser Welt, in der wir leben, werden wir durch diese Menschheit betrogen, in dem sie unsere Freiheit nehmen, um selbst damit besser leben zu können.

    Die Diebe der Welt haben mir alles genommen, nur eines können sie mir nicht stehlen:

    Das ist mein Glauben an Gott, dem Richtigen. Meine Gedanken, die ich beziehen darf, um Denken zu können, so lange ich lebe.

    Dazu meinen Bezug zu einer Gerechtigkeit, für die ich kämpfe, damit die Menschheit davon eine bessere Zukunft bekommen kann.

    Mein Denken beinhaltet das Denken für die kommenden Generationen auf der Welt.

    „Der Mensch sei in Würde geboren und hat damit seine angeborenen Rechte mit der Grundlage der allgemeingültigen Menschenrechte, die nach dem 2ten Weltkrieg entstanden sind und sollten.

    Sie sollten auch von den Dieben der Menschheit beachtet werden und geahndet werden können von der Menschheit die hier lebt. Dann wären diese Allgemeingültig.!!!

    Der Hintergrund meint göttlicher zu sein, als Gott, nur ist er es leider nicht.

    Dieses Bewußtsein hat der Hintergrund leider noch nicht verstanden.

    Bin nur ein einfach denkender Mensch, hier auf dieser Welt.

    Wie viele Menschen leben hier auf dieser Welt? Wie viele Menschen werden dadurch betrogen?

    Auch „Hitler“ hat in meiner Klage eine eindeutige Zuweisung, den Bezug zum Hintergrund auf dieser Welt.

    Was ich fordere ist kein neuer Krieg, der Menschen vernichtet und Familien auslöscht.

    Meine Botschaft ist Friede, ein Umdenken auf der Welt, in dieser Hinsicht.

    Das kann man nur durch geistige Aufklärung erreichen, aber nicht durch Töten des Gegners, das erzeugt neuen Haß und Haß ist auf dieser Welt zu viel vorhanden.

    Grüße von einem staatenlosen Rebellen.

    „ An einem Tag, der die Welt treffen wird, unvorbereitet und überraschend“

    Kapital ist da um leben zu können, aber nicht gedacht dafür daß es uns besitzt und beherrscht..

    Man nennt diese Zeitform Kapitalismus, auch eine Form der Diktatur, aber nicht Demokratie.

    Für mich hat eine wahre Demokratie einen andere Grundlage, für eine freie Welt.

    Die Grundlage dafür ist das Volk, das über sein Schicksal selbst entscheiden kann und nicht wie es die Staatsform, die darüber steht vorgibt und es in einer Diktatur durchführt.

    Das wäre Demokratie.

    Wir haben auf der Welt eine Demagogie!!!

    So viel zum Denken

    Woher kommt das Denken?
    Wer erschuf die Welt?
    War es der Mensch oder gibt er sich dazu es zu sein?

    In der Natur möchten wir leben, aber wir vernichten sie auf der einen Seite langsam, doch in Wirklichkeit schnell.

    Es findet eine „natürliche“ unser aller statt und wir wollen es nicht wahrhaben, oder dürfen wir des nicht wahrhaben, weil der Hintergrund es nicht will?

    Sind das die Grundlagen der Naturgesetze, oder setzen wir uns mit einer höheren Gewalt auseinander deren Kraft wir unterschätzen?

    Einen wahren Frieden wird es nur geben, wenn die Ursache geklärt ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    Th. Harjung

    Ein Staatenloser

    Leben wir nun in einer Wirklichkeit oder leben wir nur in einem in einem Fuck in unsere erschaffenen eigenen Welt in der wir leben, um gefickt zu werden aus dem daraus entstandenen kapitatlistischem Denken

    So viel zu einem demokratischen Wissen

    Thomas Harjung
    Am Mühlberg 19
    86500Rommelsried

    22.12.2007

    An das
    Bundesverfassungsgericht
    Präsident Prof. Dr. Dres. h.c. Papier

    Schloßbezirk 3
    76131 Karlsruhe

    Sehr geehrter Herr Präsident Prof. Dres. h.c. Papier,

    gemäß Artikel 93 Abs. 4a GG erhebe ich folgende Beschwerde:

    Mit Streichung der Präambel und des Artikels 23 durch den damaligen Außenminister James BAKER am 17.7.1990 in Paris, ist der territoriale Geltungsbereich des ” Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland ” insgesamt mit Wirkung zum 18.7.1990 erloschen
    ( BGBl. 1990, Teil II, Seite 885, 890, vom 23.9.1990 ).

    A r t i k e l 23

    Dieses Grundgesetz gilt zunächst im Gebiete der Länder Baden, Bayern, Bremen, Groß-Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern. In anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in Kraft zu setzen.

    Alle seit dem 18.7.1990 von der erloschenen ” Bundesrepublik Deutschland ” und deren Vertretern geschlossenen Verträge mit anderen Ländern und internationalen Organisationen sind rechtsungültig.

    Sie sind daher weder für Bürger der nicht mehr existenten ” Bundesrepublik Deutschland “, noch für Bürger des Staates Deutsches Reich, noch für die jeweiligen Vertragspartner bindend. Dies begründet auch die derzeitige Situation in der EU für die Vertragspartner mit Deutschland. Das Sozialgericht BERLIN ( Aktenzeichen S 72 Kr 433/93 ) hat im Urteil einer Negationsklage vom 19.5.1992 festgestellt, dass der sogenannte “Einigungsvertrag” vom 31. August 1990 ( BGBl. 1990, Teil II, Seite 890 ) ungültig ist, da man nicht zu etwas beitreten kann, was bereits am 17.7.1990 aufgelöst worden ist.

    Artikel 1 des sog. ” Einigungsvertrages” besagt, dass die Länder Brandenburg, Mecklenburg – Vorpommern, Sachsen, Sachsen – Anhalt und Thüringen gemäß Artikel 23 des “Grundgesetzes” am 3.10.1990 Länder der ” Bundesrepublik Deutschland ” werden.

    Da dieser Artikel jedoch bereits am 17.7.1990 durch die Alliierten aufgehoben war, konnte ein rechtswirksamer Beitritt der ehemaligen DDR zu keinem Zeitpunkt erfolgen.

    Somit konnte auch kein Bürger der ehemaligen DDR dem territorialen Geltungsbereich des Grundgesetzes beitreten.

    Daher ist mir die Ausschöpfung des Rechtsweges nicht zumutbar und vollziehbar, aufgrund der entstandenen Rechtsungültigkeit.

    Durch diesen fiktiven Staat ist bis heute ein erheblicher volkswirtschaftlicher Schaden entstanden, aufgrund der fehlenden Rechtsgrundlage.
    Auf Grund, als Mensch mit Würde geboren und seinem ihm zustehenden Grundrechten lebe ich in einer Fiktion ohne Rechtsgrundlage. Auch mir wurde Schaden zugefügt, durch Rechtssprechungen der Justiz, Notarverträge etc., die eigentlich ungültig sind ab diesem Termin. Habe zwei Kinder gezeugt. Sie leben in einem Luftstaat.

    Es stellt sich letztlich die Frage, ob ein Verfassungsgericht, eines eigentlich nicht existierenden Landes überhaupt eine Rechtsgrundlage hat für Verfassungsänderungen ab dem Zeitpunkt vom 18. 07.1990 bis heute? Selbst die Zuständigkeit hat keine Rechtsgrundlage.

    Der Gedanke, der mich nicht in Ruhe läßt:

    „Hat ein Staat, der verfassungstechnisch und rechtstechnisch nicht besteht, überhaupt “verfassungsrechtlich“ eine Grundlage für eine Rechtssprechung?“

    Bin zwar als Mensch mit Würde geboren. Aber rechtlich betrachtet, ein Mensch, ohne eigentlichen rechtstechnischen staatlichen Hintergrund, den zwar eine Verfassung vorgibt in dem Land in dem ich lebe, aber ohne es verfassungstechnisch zu sein.

    Hier werden meine mir zustehenden Grundrechte vernichtet. Das nicht existierende Land begeht an mir die Menschenrechtsverletzung, die mir aufgrund der UN Resolution zustehen.( Es muß heißen: aufgrund der UN Resolution stehen mir diese Grundrechte zu)(Formfehler im Ausdruck)

    Vom Einzelnen betrachtet zur Gesamtheit des Volkes.

    Die Volksvertreter lassen keine Volksabstimmungen durchführen, ob den die Menschen mit der eigentlichen nicht gültigen Form zu frieden sind. Die Staatsform stellt sich optisch als demokratischen Staat dar, doch in Wirklichkeit ist es eine Diktatur.

    Also lebe ich in einem verfassungstechnischen Loch, des nicht rechtlichen Daseins.

    Bin ich deswegen ein Querulant?

    Die Bundesrepublik ist aufgelöst. Wie kann sie dann in einer EU sein?

    Mit freundlichen Grüßen

    Th. Harjung

    Anbei der Ausdruck von der Zeitung: Die Zeit

    „Die Zeit“

    05-05-31 12:19:22
    Da am 29.09.1990 durch den an diesem Tage in Kraft getretenen Artikel 4 Punkt 2 des “Einigungsvertrages” der Artikel 23 des Grundgesetzes aufgehoben worden ist, konnte am 03.10.1990 gemäß Artikel 1 des “Einigungsvertrages” die DDR nicht mehr auf der Rechtsgrundlage des Artikels 23 Grundgesetz der BRD beitreten oder die Länder der DDR an diesem Tage Länder der BRD werden. Ein rechtswirksamer Beitritt der DDR zur BRD hat also nicht stattgefunden.
    • Durch die Formulierung des Artikels 1 des “Einigungsvertrages”: “Mit dem Wirksamwerden des Beitritts der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 23 des Grundgesetzes am 3. Oktober 1990 werden die Länder Brandenburg, …. und Thüringen Länder der Bundesrepublik Deutschland. Für die Bildung und die Grenzen dieser Länder untereinander sind die Bestimmungen des Verfassungsgesetzes zur Bildung von Ländern in der Deutschen Demokratischen Republik vom 22. Juli 1990 – Ländereinführungsgesetz – (GBl.I Nr. 51 S. 955) gemäß Anlage II maßgebend.” wird eindeutig festgestellt, dass die (juristisch nicht bestehenden) Länder der DDR den juristisch ebenfalls nicht (mehr) bestehenden Ländern der BRD (weil diese mit ihren Ländern aufgelöst ist) beitreten sollen, und zwar einzig auf der Grundlage des Artikels 23 GG am 03.10.1990. Dies steht so genau in dem Beschluss der “Volkskammer der DRR” vom 23.08.1990. Das Gesetz, durch welches die Gründung der Länder bewirkt werden sollte, konnte auch niemals Rechtswirksamkeit erreichen, denn nach seinem §1 sollten am 14.10.1990 in der DDR die Länder …[Aufzählung der Länder]… gegründet werden. Doch seit 03.10.1990 bestand keine DDR mehr. Daher konnte nach diesem Tage auch in der DDR nichts mehr gegründet werden, wenn keine DDR mehr besteht. Und weil erst am 14.10.1990 das “Ländergründungsgesetz” in Kraft treten sollte, konnte es zum Zeitpunkt des Beitrittes am 03.10.1990 auch keine Länder geben, die beigetreten sein könnten. Außerdem: Weil bereits am 17.07.1990 die ‘Verfassung der DDR’ außer Kraft gesetzt wurde, konnte am 22.07.1990 die Volkskammer – die somit keine Rechtsgrundlage zum Handeln mehr hatte – juristisch gültig keine (neuen) Länder mehr gründen. Die Länder bestanden also rechtlich am 03.10.1990 überhaupt nicht und konnten daher an diesem Tage auch keine “Länder der DDR” werden. Neu wären diese Länder auch nicht gewesen, denn diese Länder sind bereits 1946 (also vor Gründung der DDR am 07.10.1949) von der sowjetischen Besatzungsmacht gegründet worden, nachdem völkerrechtswidrig die (überhaupt gar keine Republik mehr gewesen seiende) “Republik Preußen” für aufgelöst erklärt wurde (“Die Republik Preußen … hat in Wirklichkeit zu bestehen aufgehört..”)

    2005-05-31 12:18:05
    Aus dem im Punkt 4. erklärten Grund der vollständigen Auflösung der beiden besatzungsrechtlichen Mittel folgt, dass der Einigungsvertrag, unterzeichnet am 31.08.1990, nicht rechtsgültig abgeschlossen werden konnte. Ohne die geltende DDR-Verfassung konnte die DDR nicht völkerrechtliche Handlungen durchführen und ohne das geltende Grundgesetz konnte ebenfalls der Bundestag keine völkerrechtlichen Handlungen durchführen, weswegen aus diesem Grunde der am 31.08.1990 unterzeichnete Einigungsvertrag von Anbeginn ungültig ist.
    • In Artikel 4 des Einigungsvertrages ist in Punkt 2 festgelegt worden, dass der Artikel 23 des Grundgesetzes aufgehoben wird. Ungeachtet des bereits am 18.07.1990 aufgehobenen Artikels 23 des Grundgesetzes wurde dieser Artikel also nochmals durch den “Einigungsvertrag” aufgehoben. In diesem Artikel steht folgende Definition: Artikel 4: Beitrittsbedingte Änderungen des Grundgesetzes: Das Grundgesetz für die Bundesrepublik wird wie folgt geändert: 1. Die Präambel wird wie folgt gefasst: … 2. Artikel 23 wird aufgehoben Da in diesem Artikel nicht der Termin dieser Aufhebung genannt wird (etwas so, wie in Artikel 1 der Termin des Beitrittes auf den 03.10.1990 festgelegt wurde), gilt gemäß der allgemein bekannten Rechtssprechungsgepflogenheiten diese Aufhebung ab dem Zeitpunkt, an dem der Vertrag in Kraft tritt. Der Vertrag ist am 29.09.1990 mit allen Artikeln, Protokollen und Vereinbarungen in Kraft getreten (siehe die entsprechende Mitteilung im Bundesgesetzblatt, BGBl. 1990 II S. 1360).
    05-05-31 12:12:36
    Zudem wird in den Printmedien der BRD der sog. Einigungsvertrag immer ohne die Protokollerklärung abgedruckt.

    Die Protokollerklärung zum Einigungsvertrag lautet: “Beide Seiten sind sich einig, dass die Festlegung des Vertrags unbeschadet der zum Zeitpunkt der Unterzeichnung noch bestehenden Rechte und Verantwortlichkeiten der Vier Mächte in bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes sowie der noch ausstehenden Ergebnisse der Gespräche über die äußeren Aspekte der Herstellung der Deutschen Einheit getroffen werden.”

    DEUTSCHLAND hat bis heute keinen rechtsgültigen Friedensvertrag mit den Gegnern des II. Weltkrieges geschlossen; weder mit den vier alliierten Besatzungsmächten, noch mit irgendeinem anderen Staat.

    Zuvor sind bereits am 17.07.1990 in Paris von den Außenministern der Vereinigten Staaten von Amerika und der Sowjetunion die beiden besatzungsrechtlichen Provisorien rechtlich aufgelöst worden: Der sowjetische Außenminister Eduard Schewardnadse teilte dem damaligen DDR-Außenminister Hans-Joachim Meyer mit, dass die Verfassung der DDR mit Wirkung zum 18.07.1990; 0:00 Uhr ungültig geworden und die Staatsangehörigkeit der DDR von diesem Zeitpunkt an ungültig ist. An demselben Tage teilte der amerikanische Außenminister James Baker dem BRD-Außenminister Hans-Dietrich Genscher mit, dass er von den ihm obliegenden Vorbehaltsrecht der USA zum Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Gebrauch macht und die Präambel (Wiedervereinigungsgebot) und den Artikel 23 (Geltungsbereich) des Grundgesetzes ebenfalls mit Rechtswirkung zum 18.07.1990; 0:00 Uhr ersatzlos aufhebt. Damit habe auch das besatzungsrechtliche Mittel namens “Bundesrepublik Deutschland” seine Schuldigkeit getan und gelte ebenfalls als aufgelöst.

    2005-05-31 12:09:43
    Mit Streichung der Präambel und des Artikels 23 durch den damaligen Außenminister James BAKER am 17.7.1990 in Paris, ist der territoriale Geltungsbereich des ” Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland ” insgesamt mit Wirkung zum 18.7.1990 erloschen
    ( BGBl. 1990, Teil II, Seite 885, 890, vom 23.9.1990 ).

    Alle seit ihrem Erlöschen am 18.7.1990 von der Regierung und den Behörden der sog. ” Bundesrepublik Deutschland ” getätigten sog. Rechtsgeschäfte und sog. Verwaltungsakte sind demzufolge RECHTSWIDRIG !!!

    Alle seit dem 18.7.1990 von der erloschenen ” Bundesrepublik Deutschland ” und deren Vertretern geschlossenen Verträge mit anderen Ländern und internationalen Organisationen sind rechtsungültig.
    Sie sind daher weder für Bürger der nicht mehr existenten ” Bundesrepublik Deutschland “, noch für Bürger des Staates Deutsches Reich, noch für die jeweiligen Vertragspartner bindend. Dies begründet auch die derzeitige Situation in der EU für die Vertragspartner mit Deutschland. Das Sozialgericht BERLIN ( Aktenzeichen S 72 Kr 433/93 ) hat im Urteil einer Negationsklage vom 19.5.1992 festgestellt, dass der sogenannte “Einigungsvertrag” vom 31. August 1990 ( BGBl. 1990, Teil II, Seite 890 ) ungültig ist, da man nicht zu etwas beitreten kann, was bereits am 17.7.1990 aufgelöst worden ist.

    Artikel 1 des sog. ” Einigungsvertrages” besagt, dass die Länder Brandenburg, Mecklenburg – Vorpommern, Sachsen, Sachsen – Anhalt und Thüringen gemäß Artikel 23 des “Grundgesetzes” am 3.10.1990 Länder der ” Bundesrepublik Deutschland ” werden.

    Da dieser Artikel jedoch bereits am 17.7.1990 durch die Alliierten aufgehoben war, konnte ein rechtswirksamer Beitritt der ehemaligen DDR zu keinem Zeitpunkt erfolgen.

    Somit konnte auch kein Bürger der ehemaligen DDR dem territorialen Geltungsbereich des Grundgesetzes beitreten.

    Thomas Harjung
    Am Mühlberg 19
    86500 Rommelsried

    Deutscher Bundestag
    Platz der Republik 1
    11011 Berlin
    Tel.: 030/227-0
    Fax: 030/227-36878 oder 227-36979
    3.Januar2008

    An den deutschen Bundestag, + Bundesrat der fiktiven BRD

    mit Streichung der Präambel und des Artikels 23 durch den damaligen Außenminister James BAKER am 17.7.1990 in Paris, ist der territoriale Geltungsbereich des ” Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland ” insgesamt mit Wirkung zum 18.7.1990 erloschen
    ( BGBl. 1990, Teil II, Seite 885, 890, vom 23.9.1990 ).

    A r t i k e l 23

    Dieses Grundgesetz gilt zunächst im Gebiete der Länder Baden, Bayern, Bremen, Groß-Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern. In anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in Kraft zu setzen.

    Alle seit dem 18.7.1990 von der erloschenen ” Bundesrepublik Deutschland ” und deren Vertretern geschlossenen Verträge mit anderen Ländern und internationalen Organisationen sind rechtsungültig.

    Sie sind daher weder für Bürger der nicht mehr existenten ” Bundesrepublik Deutschland “, noch für Bürger des Staates Deutsches Reich, noch für die jeweiligen Vertragspartner bindend. Dies begründet auch die derzeitige Situation in der EU für die Vertragspartner mit Deutschland. Das Sozialgericht BERLIN ( Aktenzeichen S 72 Kr 433/93 ) hat im Urteil einer Negationsklage vom 19.5.1992 festgestellt, dass der sogenannte “Einigungsvertrag” vom 31. August 1990 ( BGBl. 1990, Teil II, Seite 890 ) ungültig ist, da man nicht zu etwas beitreten kann, was bereits am 17.7.1990 aufgelöst worden ist.

    Artikel 1 des sog. ” Einigungsvertrages” besagt, dass die Länder Brandenburg, Mecklenburg – Vorpommern, Sachsen, Sachsen – Anhalt und Thüringen gemäß Artikel 23 des “Grundgesetzes” am 3.10.1990 Länder der ” Bundesrepublik Deutschland ” werden.

    Da dieser Artikel jedoch bereits am 17.7.1990 durch die Alliierten aufgehoben war, konnte ein rechtswirksamer Beitritt der ehemaligen DDR zu keinem Zeitpunkt erfolgen.

    Somit konnte auch kein Bürger der ehemaligen DDR dem territorialen Geltungsbereich des Grundgesetzes beitreten.

    Aufgrund dieser Tatsache haben weder Bundestag noch ein Bundesrat, eine gesetzliche legitime Grundlage.
    Das deutsche Volk ist „staatenlos“ und wird von einer „fiktiven“ Führung geleitet.

    Eigentlich haben Sie seit Jahren keine Handlungsvollmacht mehr für das Deutsche Volk zu sprechen oder durch irgendwelche Gesetzesänderungen im Sinne des deutschen Volkes es zu tun.
    Aufgrund der Verfassungslosigkeit in diesem Land, sind sie gar nicht mehr dazu befugt.

    Ich bitte sie daher, treten sie in Anstand und Würde von ihrer „würdelosen“ ohne eigentlichen Verfassung bestehenden Fiktion zurück. Sie sind alle suspendiert ohne rechtliche legitimen Ansprüche. Für ihr meintliches rechtliches Handeln werden sie separat zur Verantwortung gezogen werden.

    Wir haben seit dem 18.7. 1990 kein bestehendes Grundgesetz mehr.
    Auch ein Bundestag oder Bundesrat, kann nach dieser Rechtsungültikeit dieses fiktiven Staates, nachträglich keine nicht mehr „bestehende“ Verfassung ändern.

    Dieses Recht hat allein das Deutsche Volk, aber nicht Ihr.
    Ihr könnt Euch noch so juristisch drehen oder wenden. Schach matt!
    Siehe Anhang. Im Fax: Die Beschwerde beim eigentlich nicht juristisch bestehenden Verfassungsgerichtes in Karlsruhe
    Dieser fiktive Staat ist eine politische Farce mit dem Ziel die Grundgesetze eines jeden Einzelnen zu vernichten, der meint in dieser Fiktion zu leben.
    Es wäre schön, wenn endlich eine Änderung stattfinden könnte, ohne erneutes Blutvergießen.
    Es wäre schön, wenn ihr allesamt zurücktreten würdet, ohne erneutes Blutvergießen.
    Ihr habt dem Volk, so viel genommen, so viel könnt ihr in eurem Leben niemals wieder zurückgeben.

    Betrachtet mich bitte nicht als Terrorist. Ich bin keiner. Ihr seid es. Das ist der kleine Unterschied.

    Gott möge die Menschen weiter schützen, die unter eurem „Joch“ leben.

    Danke Ihr Dämagogen der Menschheit.

    Es ist schlimm, wenn ein einzelner Mensch, einen solchen Mißstand aufdecken muß.
    Es ist schlimm, wenn Menschen solche Mißstände widerfahren
    Wie viele Menschen habt ihr getötet, die sich auflehnten in eurem System?
    Wie viele Menschen habt ihr sozial durch euer „Gewissen“ Mißhandelt.
    Habt ihr eigentlich ein Gewissen? Oder laßt ihr eurer Gewissen vor den Kirchenportalen einfach liegen, wenn ihr in ein solches tritt?
    10 Gebote, schon mal was davon gehört?
    Ich glaube ihr kennt nur euren eigenen Gebote, jedoch nicht die von Gott geschaffen.

    So viel zu eurem menschlichem Denken und Handeln.

    Die gesetzliche Grundlage für die Staatenlosen des deutschen Volkes sind:

    Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
    (Universal Declaration Of Human Rights, 10. Dezember 1948)

    Thomas Harjung
    +49 151 169 38 143
    Am Mühlberg 19
    86500 Rommelsried

    European Court of
    Human Rights

    An den Kanzler des EGMR
    persönlich

    F 67075 Strasbourg Cedex
    30.09.2007

    ECHR – Lgero.11 OR (CD4)

    Einspruch auf das Schreiben vom 25.09.07 mit dem am 18.09.07 gefällten Urteilspruch

    Sehr geehrter Kanzler des Europäischen Gerichtshofes für MR,

    Beschwerde NR 42067/05 “Harjung”
    Beschwerde NR 44828/06

    Artikel 28 aus welcher Konvention? 217 A III ?

    Erneute Beschwerde gegen den EGMR mit diesem ablehnenden Urteil gegen die gültigen Menschenrechte zu verstoßen. Schickt mir bitte ein neues Formular zu, dass ich dann nachträglich unterzeichenen werde. Im Grunde genommen liegt es euch bereits vor.

    Artikel 1 bis 3 der Konvention 217 A III von 1948 gilt als Begründung dieses Widerspruches!

    1.) Beim Verfassungsgericht war ich, in Schriftform, dass die BRD, in ihrer jetzigen Verfassung nicht legal ist. Das Verfassungsgericht hat diese Beschwerde abgewiesen. Das liegt euch vor.
    Wie soll ich in einem nicht legalen Land Recht bekommen. Die anderen geschrittenen Rechtswege sind für mich ausgeschöpft, da ja die BRD nicht legal ist- Wie können dann bestehende Gesetze legal sein in einem nicht legalen Land?
    Hier liegt sehr wohl eine Verwirkung meiner mir angeborenen Grundrechte vor. Es ist lediglich eine rechtliche Betrachtungsweise, die ihr nicht wahrhaben wollt.
    2.) Die Hintergrund Gesellschaft:

    Die geschichtliche Betrachtung der Templer. Das Buch: Das Foucaultische Pendel von Umberto Eco, im Buch auf Seite 574

    „ Und die angeglichenen auf jenem Friedhof erörtern Umsturzpläne sein mehr oder weniger die selben, die 1880, wenige Jahre zuvor, von der >Revue des Etudes juives, beschrieben worden waren. Diese trotz ihres Namens antisemitische Zeitschrift hatte zwei Briefe veröffentlicht, die angeblich von Juden des fünfzehnten Jahrhunderts stammten> vielgeliebte Brüder in Moses, wenn der König von Frankreich euch zwingt, Christen zu werden, so tut es, denn ihr könnt nicht anders, doch bewahrt euch das mosaische Gesetz im Herzen. Wenn sie euch eure Güter entblößen, so lasst eure Söhne Kaufleute werden, dass sie die Christen allmählich der ihren entblößen. Wenn sie euch nach dem Leben trachten, so lasst eure Söhne Ärzte und Apotheker werden, auf dass sie den Christen das Leben nehmen. Wenn sie euch eure Synagogen zerstören, so lasst eure Söhne Kanoniker und Kleriker werden, auf dass sie ihre Kirchen zerstören. Wenn sie euch andere Übel antun, so lasst eure Söhne Advokaten und Notare werden und sich in die Angelegenheiten aller Staaten einmischen, auf dass ihr indem ihr die Christen unter euer Joch zwingt, die Welt beherrschen und euch an ihnen rächen könnt. <> Wer ist an seine Stelle getreten? <<“

    Artikel 30
    Keine Bestimmung dieser Erklärung darf dahin ausgelegt werden, daß sie für einen Staat, eine Gruppe oder eine Person irgendein Recht begründet, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu begehen, welche die Beseitigung der in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten zum Ziel hat.

    Ihr, der EGMR seid der juristische Hintergrund der den eigentlichen Hintergrund gesetzlich beschützt. Dabei habt ihr die Menschheit vergessen, die ihr eigentliche aufgrund der Konvention 217 A III zu beschützen hättet.

    Aufgrund des Artikel 18 darf ich mich dazu äußern und bekennen und euch aufzufordern es zu tun, im Sinne der Menschenrechte zu handeln und diese zu schützen.

    Damals habt ihr die Beschwerde abgewiesen, dass dieses Land nicht die Konvention ratifiziert hätte. In meinen Schreiben habe ich euch das Widerlegt, doch ihr wollt es nicht wahrhaben.

    Ihr widersprecht euch selbst mit euren Worten, die ihr geschrieben habt, ohne den eigentlichen Sinn meiner vielen dargestellten Worte überhaupt begriffen zu haben.

    Israel ist 1950 in die Vereinten Nationen eingetreten anhand dieser Bedingungen von 1948 (Konv. 217 A III ) Wenn sie die neue nicht ratifizieren will so gilt nach wie vor die alte von 1948.

    Das gleiche gilt für die BRD da sie ja nicht legal ist. Und überall steuert der Hintergrund die Regierungen der Welt.

    Weiter habt ihr weder verstanden noch wollt ihr es wahrhaben, woher und warum dieses verdrehte Denken in euch und bei vielen anderen stattfindet. Alles ethisch erklärt, dargestellt und nachgewiesen.

    Das Wort anhören habt ihr geistig verdreht. Hören hat mit Lesen, also eine schriftliche Form nichts zu tun. Das Anhören bedarf ein „mündliches“ Hören vor einem Gericht. Auch das gibt es bei Euch nicht.

    Weiter, wie kann ein Gerichtshof diesen Berg Wörter in so einer kurzen Zeit lesen und verstehen. Habe daran zwei Jahre Tag und Nacht gearbeitet, um se in einer vernünftigen Form darzustellen.

    Weiter, die geistige Erwägung, woher stammen die Gedanken und Worte aus der Entwicklung der Menschenrechte vom Ursprung bis heute habt ihr total missverstanden. Ihr meint, ihr seid „die“ Götter der Welt. Einzig und allein richtig ist dabei, dass ihr als die „meintlichen“ Götter auf dieser Erde handelt und euch so aufführt. Jedoch seid ihr weder das eine noch das andere. Was ich bin, bin ich mir bewusst. Warum ich handle und kämpfe, dessen bin ich mir auch bewusst. Woher und wie ein Denken entsteht bin ich mir auch bewusst.

    Nur euer Bewusstsein in eurem eigenen Denken ist mir nicht bewusst.

    Wo vor habt ihr Angst? Vor eurem eigener Unbewusstheit bewusst zu sein?

    Ihr habt sämtliche Realität in den vergangenen 2000 Jahren verloren. Traurig. Ihr habt viel geschaffen gutes und schlechtes. Doch den eigentlichen Bezug zum wahren Gott im Universum habt ihr dabei verloren. All seine geschaffenen Gesetze missachtet ihr, bis zu dem Missverstand der 10 Gebote von Gott und nicht von Moses.

    Ich bin kein Gott, sondern nur ein Kind Gottes. Ich liebe die Menschen und betrachte nicht von welcher Nation sie abstammen. Im Grunde genommen sind sie alle Kinder Gottes. Nur das Grundverständnis, dass sie es alle sind, der fehlt.
    Viele Menschen glauben an Gott, vermittelt durch die vielen Glaubenswege. Viele Menschen halten sich an die Regularien und halten durch, mit Hilfe ihres Glaubens. Das ist schön und so soll es bleiben.

    Meine Frage: Warum hat dieser Hintergrund der hier herrscht auf dieser Erde und nicht auf der Welt, das Recht, sich das Recht herauszunehmen zu dürfen die Menschheit gedanklich und rechtlich auf solch einen geistigen Holzweg zu führen und zu leiten und anzuleiten?
    Sind all die Worte, die ich an euch gerichtet habe umsonst?
    Kann eine geistige Umgestaltung im Denken noch stattfinden oder war alles umsonst?
    Kann eine geistige Umorientierung überhaupt noch stattfinden oder ist das Denken auf dem Holzweg festgefahren und kann nicht mehr befreit werden?
    Weder Wertigkeit noch Billigkeit sind im derzeitigen Denken. Das sind die geistigen Löcher in dem euer Wagen auf dem Holzweg stecken geblieben ist. Wollt ihr auf den geistigen Monsun warten und darin absaufen?
    Woher das Denken, woher das Leben kommt, habt ihr vergessen.

    Den Rechtsspruch aufgrund eures „mosaischen“ Denkens, weise ich ab. Steht in keinem Bezug zu den gewachsenen Menschenrechten und seiner ihm angeborenen Rechte.
    Die Verpflichtung diese zu wahren und zu schützen steht niedergeschrieben in der Resolution 217 A III von 1948 und nirgends sonst wo.
    Wenn ihr weiter, euer eigen geistigen Fortkommens euch verwehrt, verweht ihr euch selbst in eurem eigenen Weiter.
    Findet den Bezug zum wahren Kosmos und hört auf im „Kabbela“ in eurem Selbstbetrug zum wahrem selbst. Das selbst steckt in jedem, im eigenen ich. Nur das Selbst ist nicht das eigene Ich. Das selbst ist der Bezug zum Denken, durch das Universum im positiven Sinn zu Gott denken zu dürfen, um durch ihn positiv denken zu dürfen.
    Das ist die wahre Erwägung im Bezug zu den Menschenrechten, richtig denken zu dürfen.
    Euer Bezug ist euch schon lange abgekommen. Du sollst nicht töten, doch ihr tötet um materiell reich zu werden und vergesst dabei, für jeden Toten, werdet ihr geistig ärmer.
    Wie arm müsst ihr noch werden, zwar materiell reich, doch immer ärmer in eurem Gedanken.
    Ist das euer Leben, die materielle Völlerei auf Kosten der anderen?
    Ihr haltet den Menschen wie ein Tier in euer Obhut.
    Wenn ein Tier anfängt zu denken, eines außer eurer „mosaischen Herde“, dann wird es geschlachtet in vielfältiger Form. Folglich wird der „Mensch“ der so denkt zum Tier seiner eigenen Grenze im denken in seiner Verwerflichkeit zum guten denken. Zum Glück darf ich frei Denken. Nur ihr seid nicht fähig dieses „Glück“ für euch umzusetzen.
    Schade für das Glück so zu denken, denn ich habe meine Worte den Schweinen auf der Erde, diese Worte als Perlen hingeworfen und sie haben nicht mehr den Verstand diese Perlen als Glück zu sehen, sondern sie fressen diese auf ohne Verstand.
    Der Verstand, versteckt in einer Erbse ist größer als der, den ihr habt in eurem Hirn zum Denken. Die zweite Erbse ist das Nachdenken. Doch wenn die erste mit der zweiten in Berührung kommt kann weder die eine noch die andere Handeln.
    Wie viele Erbsen liegen also unbedacht in eurem Denken.
    Ich meine es sind mehr als zwei.

    Sehr geehrter Kanzler des EGMR,

    wenn Sie ein Mensch sind, fangen sie an zu denken und zu handeln, im positiven Sinn für die Allgemeinheit der Menschen hier auf dieser Erde.
    Kommen Sie herunter von ihrem mosaischen Denken aus ihrer Welt, hier auf die Erde und fangen „Sie“ an zu wirken.
    Befreien sie sich von diesem „sturen Denken“ verschlossen und ummantelt von den irdischen geschaffenen Paragraphen der die Menschheit ummantelt wie ein „lebender Sarg“ im Daseins des Lebens.
    Schmeißen sie diese mosaisch durch Unterwanderung gekommen vom Amt der Richter. Befreien sie das Denken der Welt vom geschaffenen Unrecht, was hier auf dieser Erde hat stattgefunden bis heute.
    Das Universum besteht nicht nur aus der Erde.
    Das Universum ist unvorstellbar groß und bietet unverstellbare Möglichkeiten.
    Doch nur für diese, die es wollen. Ich will es und darum kämpfe ich. Nicht für mich, sondern für die Mitmenschen, die hier mit mir leben, aber nicht für den Hintergrund, der uns so lange beherrscht.
    Stehen in meinen Worten irgendwelche Morddrohungen? Ich kenne keine. Es stehen nur Worte darauf, die ein vernünftiges Weiter bilden. Doch ihr habt es bis heute nicht begriffen. Mein Inkarnationsweg ist lange. Meine Seele musste viel durchmachen und lebt noch immer und immer noch ist mein Mut da, trotz euerer Weigerung weiter zu kämpfen. Was ist endgültig? Der Tod? Oder die Wiedergeburt der mögliche Weg für ein Weiter. Wie viele Tode muß ein Mensch erleben um endgültig den richtigen Weg im Leben gewählt zu haben?

    Haben sie ein Denken in solch einer Denkweise?
    Frage: Glauben Sie überhaupt an Gott, den wahren Herrscher im Universum?
    Oder schreibe ich an einen Menschen, der dazu überhaupt keinen Bezug hat?
    Glauben Sie an Gerechtigkeit. Wodurch entsteht Gerechtigkeit. Wer verübt Gerechtigkeit. Sind sie der Gott und ich glaube an den Verkehrten? Sind Sie die „Billigkeit“ auf Erden. Woher haben sie ihren Bezug zum Denken.
    Alles Fragen, die mich durchdringen. Alles Gedanken, die mich berühren im Denken. Stammt das Denken von Ihnen oder stammt es von Gott ab. Glauben Sie mir diese Gedanken, die ich ihnen schreibe, stammen von mir, oder von ihnen? Nein sie stammen von Gott.
    Wer sind Sie, der meint so zu glauben und zu handeln, von mir mit Sicherheit nicht. Und von dem, an den sie glaubend sind, mit Sicherheit auch nicht. Sonst würde ich nicht da sitzen und schreiben.

    Meine Gedanken die ich wahrnehmen darf, dienen dem Wohle der Allgemeinheit der Menschheit auf dieser Erde und nicht auf der Welt. Die Welt ist das Universum. Mehr nicht.

    All die Worte, die ich Schreiben durfte, durch das Universum, möchte ich wie folgt bekräftigen:

    All die Worte, die Euch vorliegen entsprechen der Wahrheit, die ihr nicht wahrhaben wollt.

    Die Forderung der Menschheit, durch euch, die ihr eigentlich das seid diese zu schützen formuliere ich wie folgt, als Schadensersatzklage für die Menschheit der Erde:

    Das Schachbrett der Welt bleibt für euch bestehen. Es sind 64 Felder.

    Jedes Feld wird ab heutigem Datum mit der Summe von 1 Million Euro am Anfang gefüllt, mit der daraus entstehenden mathematischen Umsetzung daraus ( Das Reiskorn auf dem Schachbrett und der König) bezogen auf das Grunddatum 13. August 2003, der Beginn meines Kampfes.
    Sind die 64 Felder gefüllt, dann geht es wieder mit der erreichten Endsumme von vorne los.

    Damit ihr einen Bezug findet, was ein materieller Bezug zu Gott heißt.

    Dieses Geld wird in die künftige Stiftung für die Menschheit einfließen für eine bessere Zukunft.

    Meine persönliche Forderung hat weiter Bestand wegen der Verletzung meiner Grundrechte.

    Meine Seele ist nun frei, sie hat ihre Schuldigkeit getan in Form von menschlicher Energie.
    Was bedeutet endgültig. Seid ihr die Endgültigkeit um solche Worte formulieren zu können ohne nachzudenken, wie ihr sie formuliert habt.
    Die Endgültigkeit wird euch erlangen, wenn ihr nicht anfangt zu wirken in einer positiven Hinsicht.
    Dann werdet ihr verstehen lernen was bedeutet eine Endgültigkeit.

    Meine Frist setze ich auf den 13. Oktober 07 fest, im Sinne eines positiven Denkens. Danach läuft eure Frist ab. Endgültig.

    Dann seid ihr schuld an eurem eigenen Untergang. Wann der sein wird, werdet ihr beizeiten erfahren. Viel Zeit dafür bleibt euch nicht.

    Grüße vom Universum in einer endgültigen Form. Was bedeutet uns die Erde in unserer unendlichen form des Daseins.

    Materie – Urknall — weg, sonst nichts.

    Ihr seid das Zünglein an der Waage eures Selbsts`.

    Seid ihr so mächtig, dass ihr diese Verantwortung tragen könnt. Die Frage: wann wird da so sein, stellt sie euch selbst.
    Daß es so sein wird beantwortet diese Frage von selbst.
    Wann die Zeit sein wird, hängt von eurem Handeln ab.
    Wer gibt euch Zeit zum Leben? Wer bestimmt das Leben?
    Die Zeit, aber nicht ihr.

    Von nichts gekommen und zu nichts werden, dass ist eure Zukunft.

    Grüße von dem, der euch die Zeit gibt, zum Denken und zum Leben.
    Ihr meinenden Götter der Erde.

    Einmal vor vielen Jahren habt ihr mich ans Kreuz genagelt und jämmerlich verrecken lassen.
    Nun habt ihr mich wieder an das Kreuz genagelt in der geistigen Form und verwirkt meine Grundrechte.

    Noch gibt es die Möglichkeit die Erde wieder in ihre normale physikalische Bahn zu bringen, um den Polsprung zu verhindern.

    Beendet die Bestrahlung durch HAARP mit all seinen Folgen.

    Überprüft in eurem Haus selbst, diese Unterwanderung aus dem Hintergrund.

    Mit freundlichen Grüßen

    Th. Harjung

    Anmerkung:
    Ein versteckter Freibrief, bin wohl bekannt.
    Meine Daten sind geloescht samt Patenten
    Vielleicht bin ich nun auf diese Weise „vogelfrei“ unter rechtlicher Betrachtungsweise

    Thomas Harjung

    Advanced Search
    • Forward
    • Print

    Thomas Harjung
    Transportation Services Manager (Past)
    Mulkey Inc (Past)
    North Carolina
    Thomas's profile was created using:
    • 1 online source [ view source ]
    • Profile is not claimed [ claim profile ]
    Employment History
    • Transportation Services Manager

    Board Memberships and Affiliations
    No membership or affiliation information is available.

    Certifications
    No certification information is available.

    Education
    No education information is available.

    Biography
    No biography information is available.

    Mein „unbekanntes Dasein“ in der politschen Welt der Marionetten im Vordergrund, vom Hintergrund gesteuert um Innovationen zu verhindern.

    Dieses System bietet noch viel mehr Moeglichkeiten als ein „clearing im Dosenpfand“
    Es ist vielseitig ausbaubar und anwendbar in vieler Hinsicht.

    Mein politischer Kampf:

    Anmerkung 14.10.05

    Es ist auch hier ein klarer Beweis, die UNO ist nur ein optisches Gebilde, das vom Hintergrund, der geheimen Macht regiert wird. Die eigentlichen Menschenrechte sind dort auch leider nur eine Farce.
    Hier sitzen die Ländervertreter, die Vertreter der Macht.
    Sie sind alle abgesetzt, des Amtes enthoben.
    Sie sollen in Gefängnissen ihre verbleibende Zeit hier auf Erden absitzen.
    Es gibt keine große Verhandlung. Weg mit dem Abschaum der Menschheit!
    Sie bewilligen das Morden!

    Amen
    Ateh – Aiwaz – Malkut

    —– Original Message —– From: iller-textil
    To: UNO
    Sent: Friday, August 20, 2004 9:18 AM
    Subject: Menschenrechte und die liebe Politik
    Von
    Thomas Harjung
    Gänsberg 12
    87727 Babenhausen
    Deutschland
    19. August 2004
    an den UNO Generalsekretär
    Kofi Annan

    Freitag, 20. August 2004

    Menschenrechte
    Sehr geehrter Herr Generalsekretär Kofi Annan,

    hiermit erlaube ich mir Sie persönlich anzusprechen und um Hilfe zu bitten.
    Lassen Sie sich auch dazu meine 3 emails vom 17.August dazureichen. Danke.
    Ich nehme Bezug auf die allgemeine Erklärung der Menschenrechte der vereinten Nationen unter deren Schutz, so wie ich das sehe, lebe, oder leben soll, oder muß und leben möchte .
    Der Artikel 19, beschreibt ein Recht der freien Meinungsfreiheit und Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.
    In diesem Recht fühle ich mich von der deutschen Politik, Industrie, Handel und Medienlandschaft einfach unterdrückt!
    Im vergangenen Jahr führte die deutsche Politik ein allgemeines Pfand für Einwegflaschen ein. Es dient im eigentlichen Sinn der Umwelt, in der wir leben, oder leben dürfen. Als ich im Januar, durch den Kauf einer Einweg – Wasserflasche, mit dem Problem konfrontiert wurde, diese “Flasche”, wieder an dem gleichen Ort, abgeben zu müssen, machte ich mir Gedanken über eine sinnvolle Rückgabemöglichkeit. Mit meiner modernen Idee es europaweit zu handeln, werde ich schlicht weg unterdrückt. Die Leute, die es gelesen haben und verstanden haben finden diese Idee für gut und für mich ist es ein Kampf gegen die Windmühlen der Macht.
    Bei einer “öffentlichen Ausschreibung”, nahm ich teil, wurde dabei politisch so “verarscht”, entschuldigen Sie diesen Ausdruck und wurde von vornherein, ausgeschlossen.
    Anbei kopiere ich Ihnen einige Email schreiben, den ganzen Schriftverkehr möchte ich Ihnen nicht zumuten. Das alles sende ich Ihnen im Umschlag des mails an die damalige Lenkungsgruppe, an die mich die Politik verwies und als ich mich persönlich nach einer Geschäftsreise an diese Gruppe wandte, wurde mir erklärt, daß diese Gruppe an diesem Tag nicht mehr den Auftrag hatte, sich mit dem Problem zu befassen. In dieser Woche einigten sich die Verantwortlichen mit dem System von Leckerland Tobakko, das wie sich spater heraus stellte auch nur eine Insel in den entstandenen Inselsystemen bildet.
    Das Volk, das eigentlich dazu befragt gehört, wurde über diese Möglichkeit nie informiert und befragt!
    Vor mir liegen diese allgemeinen Menschenrechte und diese habe ich aufmerksam gelesen.
    In den letzten Tagen berichteten unsere Zeitungen, Kioskbetreiber fürchten um ihre Existenz. Durch den Ausschluß vom Dosenverkauf und der Erhöhung der Tabaksteuer.
    Eigentlich müßte auf der Tabakschachtel stehen: ” Politiker fügen ihnen und den Menschen in ihrer Umgebung erhebliche Schäden zu”
    Die Bierdose kommt zurück in den Handel und es droht eine Verpackungsschlacht!
    Nur weil die Politik nicht in der Lage ist ein solches Problem zu lösen, oder nicht lösen möchte!
    Danke
    Anbei die Kopien aus den Orginal Emails:
    —– Original Message —– From: Ute Rehm
    To: internetpost@bundeskanzler.de
    Sent: Tuesday, May 20, 2003 9:21 AM
    Subject: Zur Kenntnisnahme / Umsetzbarkeit des Pfandrücknahmesystems bei Getränkedosen
    Sehr geehrter Herr Bundeskanzler Schröder,
    Im Zusammenhang mit der ökologischen Gesamtdiskussion war in den letzten Wochen immer wieder die Problematik des Pfandrücknahmesystems bei Dosengetränken Gegenstand politischer und wirtschaftlicher Auseinandersetzungen.
    Angesichts der derzeitigen ökologischen Probleme halte ich die von Ihnen mitinitiierte politische Verordnung, gegen die Flut von Getränkedosen etwas zu unternehmen, für sehr gut, doch scheinen logistische wie auch betriebswirtschaftliche Einwände die Umsetzung zu gefährden, wobei gerade letztere mir als mittelständischem selbstständigem Unternehmer bewusst sind.
    Um Sie in Ihrem Anliegen zu unterstützen wurde von mir ein System entwickelt, das meines Erachtens praktisch sehr leicht umzusetzen und insbesondere betriebswirtschaftlich einfach zu handhaben ist, sodass es möglicherweise auch bei der Industrie positive Resonanz findet.
    Das System ist nicht nur auf nationale, sondern auch auf internationale Umsetzbarkeit ausgerichtet und zieht die Möglichkeit multilateraler bzw. gesamteuropäischer Vereinbarungen in Betracht, da ökologische Maßnahmen meines Erachtens nur im internationalen Verbund auf lange Sicht sinnvoll sind. Daher wurde das Konzept auch an verschiedene Landesministerien wie auch europäische Institutionen übersandt, wie Sie der Verteilerliste entnehmen können.
    Aus den genannten Gründen erlaube ich mir, Ihnen ein kurzes Exposé zu übermitteln sowie eine detaillierte Ausführung mit differenzierter Beschreibung der technischen Realisierungsmöglichkeit, und bitte Sie, das Konzept zu überprüfen.
    Für Rücksprachen stehe ich gerne bereit.
    Ich hoffe, damit einen Beitrag zu Ihren ökologischen Bemühungen leisten zu können und verbleibe
    mit freundlichen Grüßen
    Th. Harjung
    Dieses allgemeine Mail versandte ich an die politischen Parteien in Deutschland
    Danach richtete ich diese Schreiben an den Handel und die Industrie, dem Verbraucherschutz, als auch den Medien
    Politischer Verteiler:
    • Bay. Ministerpräsident Edmund Stoiber
    • Dr. Westerwelle / FDP
    • Umweltminister Jürgen Trittin
    • Bay. Umweltministerium Herr Schnappauf
    • Fraktionsvorsitzende Dr. Angela Merkel
    • Bundeskanzler Gerhard Schröder
    An folgende Firmen wurde das Konzept der Geschäftsleitung vorgelegt:
    • Rewe
    • Pepsi
    • Coca-Cola
    • Paulaner
    • Löwenbräu
    • Netto
    • Penny
    • Metro
    • KarstadtQuelle
    • Gold Ochsen
    • Jever
    • Gerolsteiner
    • Becks
    • Hasseröder
    • Diebels
    • Tuborg
    • Dab
    • Veltins
    • Warsteiner
    • Krombacher
    • Norma
    • Aldi Süd u. Nord
    • Erdinger
    • Plus
    • Lidl
    • Walmart, Frau Weis
    • Lekkerland, Geschäftsführer Christian Berner
    • Edeka
    —– Original Message —– From: Ute Rehm
    To: mutzel.babenhausen@t-online.de
    Sent: Wednesday, May 21, 2003 11:40 AM
    Subject: Antwort von Bundeskanzler Gerhard Schröder
    —– Original Message —– From: Schmitz, Edith
    To: ‘Iller-Textil@t-online.de’
    Sent: Wednesday, May 21, 2003 11:06 AM
    Subject: WG: Zur Kenntnisnahme / Umsetzbarkeit des Pfandrücknahmesystems bei Getränkedosen

    Sehr geehrter Herr Harjung,
    Bundeskanzler Gerhard Schröder hat mich gebeten, Ihnen den Eingang Ihrer eMail zu bestätigen.
    Nach der Aufgabenverteilung innerhalb der Bundesregierung ist für Ihr Anliegen das
    Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
    Dienstsitz Bonn
    Heinrich-v.-Stephan-Str. 1
    53175 Bonn
    Telefon: 01888 / 305-0
    Telefax: 01888 / 305-3225

    Dienstsitz Berlin
    Alexanderplatz 6
    10178 Berlin
    Telefon: 01888 / 305-0
    Telefax: 01888 / 305-4375

    eMail:
    service@bmu.de

    zuständig
    Ich habe daher Ihre eMail dorthin mit der Bitte um Bearbeitung weitergeleitet. Der Bundeskanzler bestimmt zwar nach Artikel 65 des Grundgesetzes die Richtlinien der Politik und trägt dafür die Verantwortung; innerhalb dieser Richtlinien leitet allerdings jeder Bundesminister seinen Geschäftsbereich selbständig und unter eigener Verantwortung.
    Bei Rückfragen empfehle ich Ihnen deshalb, sich gegebenenfalls direkt dorthin zu wenden.
    Wegen der Vielzahl der Anfragen bitte ich Sie hinsichtlich der Bearbeitungszeit um etwas Geduld.
    Mit freundlichen Grüßen
    Im Auftrag
    Edith Schmitz
    Presse- und Informationsamt
    der Bundesregierung
    —– Original Message —– From: Ute Rehm
    To: postmaster@tuborg.de
    Sent: Wednesday, May 28, 2003 10:56 AM
    Subject: Anhang zum Pfandrücknahmesystem
    Folgende Vorgabeliste liegt den Banken zur Prüfung vor. Bitte reichen Sie den entsprechenden Herrschaften diese Info noch zu, vielen Dank.
    Konzept für technische Durchführung des Pfandrücknahmesystem
    Sehr geehrte Damen und Herren
    1.Vorgabe für Handel und Industrie:
    Sicherheitsmerkmal, fälschungssicher auf dem Pfandartikel
    • folgender Dateninformation für den Barcode:
    Das ist ein Pfandartikel aus dem Land “X” Deutschland: D, Italien:I usw.
    • Diese Information geht beim Einscannen an der Kasse einmal auf den Barbeleg und weiter in die Buha auf das Dosenkonto mit folgender Info: Länderkennung, Pfand, Stückzahl,Betrag.
    • monatliche Weiterleitung mit der Umsatzsteuer an das Finanzamt.( muß mit den jeweiligen Ländern abgeklärt werden)
    • Einheitliche Software
    2.Vorgabe für das Finanzamt: Controlling
    • Das Finanzamt sammelt diese Beträge und gibt diese an die Zentralbank
    • Das Finanzamt macht das “Controlling” mit dem Handel, wie bei der Umsatzsteuerprüfung.
    • Somit soll im Vorfeld ein Missbrauch verhindert werden.
    3. Vorgabe für die Zentralbank: Clearing
    • Diese verwaltet die gesammelten Pfandbeträge und cleart diese mit allen Kreditinstitute im In- und Ausland.
    • Hier kommt die Länderkennung zur Anwendung. Dieses Konzept sollte europaweit zur Anwendung kommen.
    • Anhand der Länderkennung kann die Zentralbank mit den entsprechenden Partnerbanken im Ausland arbeiten.
    • Um dem Missbrauch vorzukommen, wird jedes Land zur Eigenverantwortung erzogen. Das heißt, sollte ein Verbraucher aus dem Ausland in Deutschland seine Pfandartikel zur Entsorgung bringen, wird diese Pfandgeld mit dem jeweiligen Land abgerechnet.
    • Anhand der personenbezogenen Datenkarte kann das Nachvollzogen werden.
    • Sollte einer meinen das zu missbrauchen muss er die entstandenen Aufwände ersetzen!
    4. Vorgabe für die Rückgabeautomaten:
    • Prüfung des Sicherheitsmerkmals auf dem Pfandartikel.
    • Aktivierung der personenbezogenen Datenkarte mit Geheimzahl.
    • Später soll das die normale EC Karte mit Chip übernehmen.
    • Anzeige des bereits bestehenden Guthaben auf der Karte.
    • Hinzufügen der abgegebenden Pfandmenge auf der Karte als neue Gutschrift.
    • Separates auflisten nach jeweiliger Landerkennung und die dazugehörige Menge.
    • Nach dem Beenden bekommt der Verbraucher seine Karte mit den neuen gespeicherten Daten zurück.
    5. Vorgabe für die Hausbanken:
    • Der Verbraucher möchte sein Pfandgeld einlösen.
    • Im Bankprogramm ein Button “Dosenpfand” . Hier wird das Programm aktiviert: Fenster mit Eingabe der Daten. Anhand der einzulesenden Karte können die Informationen entsprechend aufgenommen werden. Name, hinter dem Namen ist bereit die Kontonummer hinterlegt.
    • Anhand der Länderkennung wird dem Kunden die Menge auf seinem Konto gutgeschrieben.
    • Geschlüsselt nach Land, Menge und Betrag geht die Summe auf das Clearingkonto für die Zentralbank und kann mit dieser in vorgegebenen Zeitabständen ausgetauscht werden.
    • Wenn später die personenbezogene Karte mit der normalen EC – Karte getauscht wird, kann an jedem Geldautomat eine Pfandgutschrift erfolgen.
    • Geldautomat: Menüfenster Geldausgabe oder Kontoauszüge kommt der Button Pfand hinzu, der dann ein solches Programm aufruft und die Daten entsprechend überträgt und am Ende, bei der Rückgabe der Karte diesen Kontostand wieder auf Null zurücksetzt. Nun kann der Verbraucher Pfandartikel an den entsprechenden Stellen abgeben.
    Mit solch einem System könnte jeder EU Bürger europaweit die Pfandartikel benutzen.
    Iller – Textil
    Th. Harjung
    —– Original Message —–
    From: Ute Rehm
    To: Claudia Roth
    Sent: Friday, June 06, 2003 9:33 AM
    Subject: Re: Anfrage an das BMU

    > Sehr geehrter Herr Strobel,
    >
    > wir haben das Konzept der Politik und der Industrie vorgestellt, wie Sie
    > anhand der im Anhang beiliegenden Verteilerliste sehen können. Per Fax
    > senden wir Ihnen die Antwort vom Bundesumweltministerium. Einen weiteren
    > Stand haben wir noch nicht.
    >
    > Können Sie sich mal kundig machen, ob überhaupt noch Interesse an dem
    System
    > besteht oder ob dieses System zu einfach ist.
    >
    > Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Mühe und verbleiben
    >
    > mit freundlichen Grüßen
    > Iller-Textil
    > Th. Harjung
    >
    >
    > —– Original Message —–
    > From: Claudia Roth
    > To:
    > Sent: Thursday, June 05, 2003 2:27 PM
    > Subject: Anfrage an das BMU
    >
    >
    > > Sehr geehrter Herr Harjung,
    > >
    > > ich möchte mich auf diesem Weg bei Ihnen erkundigen ob denn schon ein
    > > Kontakt mit dem Bundesumweltministerium zustandegekommen ist. Ich habe
    > > Ihre Anfrage weitergeleitet und wollte nun nach dem aktuellen Stand
    > fragen.
    > > Sollte es noch Probleme geben bitte ich Sie darum, mir diese
    mitzuteilen.
    > >
    > > Mit freundlichen Grüßen,
    > >
    > > Matthias Strobel
    > >
    > > Mitarbeiter
    > > Wahlkreisbüro Augsburg
    > > Maximilianstr. 17
    > > 86150 Augsburg
    > > Tel 0821/4534403
    > > Fax 0821/4534404
    —– Original Message —– From: Ute Rehm
    To: info@n-tv.de
    Sent: Friday, June 06, 2003 9:08 AM
    Subject: An die Redaktion / Dosenpfand
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe ein Pfandrücknahmesystem entwickelt und es der Politik und Wirtschaft vorgestellt. Es ist sehr einfach und würde das Finanzamt und die Banken für controlling und clearing einbinden. Wenn Interesse Ihrerseits besteht, senden Sie mir eine Mail und ich schicke Ihnen die entsprechenden Unterlagen zu.
    Mit freundlichen Grüßen
    Iller-Textil
    Thomas Harjung
    Antwort von Herrn Stoiber
    —– Original Message —–
    > > From: service4
    > > To:
    > > Sent: Wednesday, May 21, 2003 3:04 PM
    > > Subject: Ihr Kontakt zu stoiber.de
    > >
    > >
    > > Sehr geehrte Frau Rehm,
    > >
    > > recht herzlichen Dank für Ihre Email und das durchdachte Konzept zur
    > > Handhabung des Dosenpfands. Wir werden Ihre Vorschläge auswerten und
    > > diskutieren, so daß sie in das Meinungsbild einfließen können. Insgesamt
    > ist
    > > das Dosenpfand jedoch so gedacht, dass das Rücknahmesystem in erster
    Linie
    > > von den Unternehmen selbst erdacht und erarbeitet werden soll.
    > >
    > > Trotzdem nochmals herzlichen Dank dafür, dass Sie uns Ihre Ideen
    mitteilen
    > > und so die Politik der CSU aktiv unterstützen.
    > >
    > > Mit freundlichen Grüßen
    > > Kathrin Bilz
    > > Service-Center
    > > Politik und Parteiarbeit
    > > CSU-Landesleitung
    > > http://www.stoiber.de
    —– Original Message —– From: Schröder, Norbert
    To: ‘Iller-Textil@t-online.de’
    Sent: Monday, June 16, 2003 4:21 PM
    Subject: Pfandpflicht auf Einweg-Getränkeverpackungen
    Sehr geehrter Herr Harjung,
    im Auftrag von Bundesumweltminister Jürgen Trittin danke ich Ihnen für Ihr Schreiben vom 20.05.2003. In Ihrem Schreiben kommen Sie auf die seit 01.01.2003 geltende Pfandpflicht für bestimmte Einweg-Getränkeverpackungen zu sprechen und stellen einen Vorschlag für ein Pfandrücknahmesystem vor.
    Ihren Vorschlag habe ich mit Interesse gelesen. Die Ausgestaltung der Pflichtpfanderhebung, die Kennzeichnung und Organisation der Logistik hat der Verordnungsgeber Handel und Industrie überlassen. Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) wird hier für die betroffene Wirtschaft koordinierend tätig. Ich rege daher an, sich mit Ihrem Vorschlag ggf. an die
    Lenkungsgruppe Pfandsystem
    c/o Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE)
    Godesberger Allee 142-148
    53175 Bonn
    bzw. – wie auch bereits geschehen – unmittelbar an Hersteller/Abfüller zu wenden.
    Umfangreiches Informations- und Hintergrundmaterial rund um die Pfandpflicht sowie zu der vom Bundesumweltministerium auf den Weg gebrachten Initiative zur Vereinfachung der Regelungen zur Pfandpflicht in der Verpackungsverordnung finden Sie auf den BMU-Internetseiten unter http://www.bmu.de und http://www.pflichtpfand.info.
    Ich hoffe, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben.
    Mit freundlichen Grüßen
    Im Auftrag
    Norbert Schröder
    Vorstellung des Pfandrücknahmesystems
    Sehr geehrter Damen und Herren,
    Zeitlicher Ablauf:
    25. März H. Trittin angeschrieben wir haben ein Pfandrücknahmesystem. Keine Antwort
    26. März Fr. Roth , aus Babenhausen, telefonisch hinterlegt, daß Sie sich melden sollte. Keine Reaktion.
    27. März Kontaktaufnahme mit der CSU Kreisvorsitzenden H. Mutzel: Darauf erfolgte der Rückruf von H. Nüßlein, der sich der Sache annahm und die Unterlagen dem BDI zustellte.
    11. Mai Fr. Roth in Babenhausen, da Sie zeitlich sehr belegt war übergab ich die Unterlagen Ihrer Mutter mit der Bitte diese zu überreichen
    15. Mai Antwort über H. Nüßlein vom BDI, die mein System zerfledderten. Wir gaben eine entsprechende sachliche Rückantwort.
    19. Mai Vorstellung des Systems: Handel und Industrie angeschrieben
    20. Mai Vorstellung des Systems: Politik angeschrieben . Schröder, Trittin, Stoiber, Westerwelle, Fr. Merkel
    21. Mai Antwort von H. Stoiber: durchdachtes System aber es sollte die Industrie eine Lösung finden. Aber H. Schnappauf wird es prüfen.
    23. Mai Antwort von H. Schröder: Er hat es an die entsprechende Ministerium weitergeleitet
    28. Mai SWR angeschrieben. Keine Reaktion.
    4. Juni Schreiben an Marianne Klingbeil EU
    4. Juni Focus angeschrieben. Keine Reaktion
    5. Juni Netzeitung + Die Welt + N 24 angeschrieben
    5. Juni Schreiben an Fr. Klinbeil die Komissare Bolkenstein u. Wallström über dieses System zu informieren.
    6. Juni Antwort an Fr. Roth. Sie hat es weitergeleitet
    6. Juni N-TV informiert: keine Reaktion
    7. Juni Post von H. Nüßlein Antwort von H. Schnappauf
    10. Juni Lenkungsgruppe vorgelegt H. Traumann
    13. Juni Lekkerland Tobaccoland baut eigenes Rücknahmesystem.
    16. Juni Antwort von H. Trittin wir sollen es der Lenkungsgruppe zustellen
    16. Juni Antwort für H. Trittin : es liegt bereits seit 10. Juni vor
    23. Juni BVE hat die Ausarbeitung eines einheitlichen Rücknahmesystem in der Woche vom 10. Juni niedergelegt.
    INFOBRIEF an H. Trittin, Fr. Roth
    23. Juni Schreiben an Fr. Wallstrom EU
    16. Juli Antwort von Fr. Wallström. Obwohl ein europaweites Pfandsystem nicht in den Listen enthalten ist, wäre ein solches System grundsätzlich zu erwägen. Es Bedarf der Zustimmung im europäischen Parlament und Rat.
    29. Juli Schreiben an den Bundespräsidenten J. Rauh und an EU Kommissarin Wallstöm: Pfandrücknahmeystem Systemvergleich mit Lekkerland
    29. Juli Antwort von Fr. Wallström: Sie befindet sich im Urlaub und kommt erst am 26. 8. Zurück.
    29. Juli Kopie des Schreibens an H. Ferber und H. Nüßlein. Die befinden sich im Urlaub
    29. Juli Kopie-Schreiben an die Welt am Sonntag. Keine Reaktion.
    29. Juli Kopie -Schreiben an Frau Klingbeil EU mit der bitte um Weiterleitung an den Kommissions Präsident R. Prodi
    31. Juli Antwort von Fr. Klingbeil: Sie hat das Schreiben den entsprechenden Mitarbeiter von Frau Wallström geleitet, kann aber aus verwaltungstechnischen Gründen dies nicht an H. Prodi senden. Ich solle es direkt schicken.
    31. Juli Direktes Schreiben an H. Prodi
    Iller Textil
    Th. Harjung
    —– Original Message —– From: Iller Textil
    To: stoiber@stoiber.de
    Sent: Monday, June 02, 2003 10:10 AM
    Subject: Pfandrücknahmesystem
    Pfandrücknahmesystem
    Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber,
    nach 2 Monaten Stillschweigen erfolgte nun endlich eine Reaktion des Bundesumweltministeriums und setzt uns vor vollendete Tatsachen.
    “Die Lenkungsgruppe hat nach Abschluß eines in Abstimmung mit dem Bundeskartellamt durchgeführten Ausschreibungsverfahren bereits über die Vergabe einer Pfand Clearingstelle entschieden.”
    Warum informiert uns das Umweltministerium nicht, dass wir uns an diesem Ausschreibungsverfahren teilnehmen sollten?
    Des weiteren können wir nicht in Erfahrung bringen, um welches System es sich handelt und wie es letztlich funktionieren soll.
    Warum erfolgt erst nach der “Entscheidung” eine Reaktion vom Bundesumweltministerium?
    Kann man hier keinen politischen Einspruch erheben, der einen Systemvergleich fordert?
    Das bessere, einfachere und kostengünstigere sollte dann durchgesetzt werden.
    Wir fühlen uns mit dieser Entscheidung an die Wand gedrückt und sollen sagen: Das war´s!
    Wo bleibt hier die Demokratie?
    Mit freundlichen Grüßen
    Iller Textil
    Thomas Harjung
    —– Original Message —– From: Ute Rehm
    To: Marianne Klingbeil
    Sent: Tuesday, June 10, 2003 9:19 AM
    Subject: Pfandrücknahmesystem
    Sehr geehrte Frau Klingbeil,
    wie weit sind die beiden Herrschaften von der EU-Kommision, Herr Bolkenstein und Frau Wallström, gibt es hier bereits eine Reaktion.
    Wir bitten um Zusendung Ihrer Fax-Nr., damit wir Ihnen das Antwortschreiben von Herrn Schnappauf zusenden können, daß wir als Reaktion auf unser Konzept erhalten haben.
    Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Mühe und verbleiben
    mit freundlichen Grüßen
    Iller-Textil
    Th. Harjung
    —– Original Message —– From: Ute Rehm
    To: Claudia Roth
    Sent: Monday, June 23, 2003 11:51 AM
    Subject: Dosenpfand
    Sehr geehrte Frau Roth,
    nachfolgendes Mail sendet wir heute an Bundesumweltminister Trittin. Dies zur Info.
    Mit freundlichen Grüßen
    Iller-Textil
    Th. Harjung
    Sehr geehrter Bundesumweltminister Trittin,
    wir erlaubten uns heute, uns telefonisch mit dem BVE in Verbindung zu setzen. Auf unsere Nachfrage, wie die Sachlage im Moment sei, bekamen wir die Antwort,

  22. So nun meine Einstellung zum Glauben und zum Universum

    Diese Mail an diesen Gott in Rom, kam nach 5 Tagen als delivery zurueck

    Meine Wur war groß und ich schickte es dann an alle mir vorhandenen email adressen des Vatikans

    es kam an, aber niemals eine Reaktion darauf.

    Bitte betrachtet mich als Mensch und nicht als Nationalist, vor Gott sind alle Menschen gleich!

    Das Schreiben:

    Sehr geehrter Herr Ratzinger,

    sie sind zwar der Papst und bezeichnen sich als heiligen Vater hier auf dieser Erde. Ich bitte Sie treten Sie von diesem Standpunkt zurück. Sie sind lediglich ein ausgewählter Diener des Herren.

    Sie sind ein Mensch, wie ich und andere und Sie können das nicht in Anspruch nehmen, es meinend zu sein.

    Geben Sie der Menschheit das zurück, was der Vatikan schon lange in seinen Katakomben verwahrt. Veröffentlichen Sie die versteckten Worte von Jesus Christus für die Menschheit. Für seine wahren klaren Worte hängte man ihn dafür ans Kreuz und es hat sich bis heute daran nichts geändert.

    Untersagen Sie ihren Opus-Dei Brüdern mich zu verfolgen, um mich zu töten. Dann begehen sie den gleichen Fehler.

    Gebt der Menschheit die wahren Worte Gottes und verwahrt sie nicht länger in den Kellern eurer Verlogenheit gegenüber der Menschheit.

    Ihr meint die wahren Wortef Gottes zu predigen, doch ihr tut es nicht.

    Warum nehmt ihr nur das Geld der Gläubigen und gebt es nicht den Bedürftigen dieser Welt?

    Warum hilft ein Vatikan nicht finanziell, die vielen Gotteshäuser vor dem Verfall zu retten. Hierzu werden immer wieder die Gläubigen aufgefordert es zu tun um finanziell zu helfen?

    Wie voll muß euer „Säckel“ im Leben noch werden und wie lange müssen andere darunter noch leiden?

    Besinnen Sie sich auf die 10 Gebote. Die sollten ihr weiteres Handeln besinnen.

    Wie viele Menschen hat der Vatikan auf seinem Gewissen?

    Du sollst nicht töten. Töten nicht sollst Du. Eine eindeutige Aussage.

    Vor Ihrem letzten Gerichtshof möchte ich nicht stehen.

    Gott zum Gruße.

    „Mensch bleib Mensch“, was du bist und hast. Stelle dich niemals über Gott, dann verlierst du dein „Sein“

    Die astrologischen Jahrtausende im Überblick

    In the Age of Aqarius. Suchten Sie schon lange nach einer Erklärung, weßhalb wir uns jetzt im Wasserman – Zeitalter befinden sollen.

    Hier ist sie:
    Schon früh entdeckten die Weisen dieser Welt, daß der Lebensweg aller Lebewesen aus zwölf Entwicklungsstufen besteht. Deßhalb teilten sie den Himmel in zwölf Teile ein, die wir heute als die zwölf Tierkreiszeichen kennen.

    Die Entwicklung der Menschheit läßt sich etwa 10.000 Jahre zurückverfolgen. Somit entspricht ein Zeitalter in etwa 2.000 Jahren.

    10.000 bis 8.000 vor Christus:

    während dieser Zeit waren die Menschen noch sehr vergeistert und lebten im Einklang mit den göttlichen Gesetzen und der Weisheit von Mutter Erde. Für sie stellte Gott die höchste Instanz dar und sie fühlten sich als seine Kinder. Die altruistische Liebe war Bestandteil des normalen Alltags und keine Ausnahmeerscheinung.

    8.000 bis 6.000 vor Christus:

    Krebs
    Die Weisen wählten den „Krebs“ als Namen für das in diesem Zeitrahmen fallende Zeichen. Im Krebs vereinigte sich das Wissen um die Geisteskraft mit einer unglaublich starken Verbindung zu Gott.

    6.000 bis 4.000 vor Christus:

    Zwilling
    Im Zeichen der Zwillinge vermischte sich bereits die Helligkeit der geistigen Welt mit der Dunkelheit der materiellen Welt. Die Menschen, die während dieser Zeit lebten, brachten noch einen Hauch des Wissens um den Schöpfergeist mit, waren aber schon sehr stark mit materialistischen Denken behaftet.

    4.000 bis 2.000 vor Christus:

    Stier
    Der Stier versinnbildlichte damals den Menschen am allerbesten die Abwendung vom Geistigen und die Hinwendung zum Materiellen. Der geistige Zustand der Menschheit vernebelte sich mehr und mehr. Die Hinwendung zur Materie war nicht mehr aufzuhalten.

    2.000 vor Christus – Christus Geburt:

    Widder
    Das Motto des Widders („notfalls über meine Leiche“) prädestinierte für ihn die Namensgebung dieses Zeitabschnittes. Der Widder kennt nur den geraden Weg auf sein Ziel zu und beseitigt Hindernisse ohne Rücksicht auf Verluste. Moralische oder ethnische Bedenken kennt er kaum. Deshalb ist es nicht erstaunlich, daß früher zu Ostern ein Lamm, also ein Widder-Kind, gegessen wurde.
    In diesem Zeichen vereinigen sich das Materielle und der Egoismus. Die Menschheit vergaß immer mehr die geistigen Werte und versank im Meer der Unbewußtheit und des Materialismus.

    Christi Geburt – 2.000 Jahre nach Christus:

    Fische
    Ein Wendepunkt in der Geschichte der Menschheit trat durch die Geburt des Erlösers Jesus Christus. Die Menschen konnten jedoch seine Botschaft der Liebe und seine Lehren über Gott nicht annehmen, weil ihr Bewußtsein durch Egoismus und Stofflichkeit zu sehr verdunkelt war. Der absolute Tiefpunkt war erreicht.

    Nach der Überlieferung wählte Christus seine Apostel nur aus dem Stand der Fischer aus, was wohl auch ein Hinweis darauf ist, daß seine Lehre unter dem Zeichen der Fische steht. Das Fisch-Symbol war und ist für die katholische Kirche sehr wichtig. Man denke nur an den Fischerring des Bischofs, den auch Papst Benedikt XVI. heute noch trägt, an die vielen Kirchen mit Fisch-Symbolen oder an die Fischmaulmütze.

    2.000bis 4.000 nach Christus:

    Wassermann
    Eine Zeit des Umbruchs steht an. War die Wandlung der Menschheit im Fische-Zeitalter noch nicht möglich, so stehen den Menschen in diesem Zeitfenster jetzt alle Möglichkeiten zur Umkehr zu Gott und zur Hinwendung zum Geistigen offen.

    Das Licht am Ende des Tunnels ist schon sichtbar.

    „Andrea Buchholz
    Astrologische Geheimnisse entschlüsselt“

    Wenn der Mond im siebten Hause steht, und Jupiter auf Mars zugeht, herrscht Friede unter den Planeten, lenkt Liebe ihre Bahn.
    Genau ab dann regiert die Erde der Wassermann …..

    Harmonie und Recht und Klarheit,
    Sympathie und Licht und Wahrheit!
    Niemand wird die Freiheit knebeln,
    niemand mehr den Geist vernebeln.
    Der Mensch lernt wieder denken:

    dank dem Wassermann!

    Aus dem Musical „Hair“ (1927)
    Autor: Galt Macder (1928)

    ………………………………………………………………………….

    „Lerne in jedem Augenblick neu geboren zu werden und dort wo du hinschaust beginnt das Universum und sein Anfang ist Freude und wir haben keinen anderen Gott als die Freude, deren letzte Quelle in einem jedem von uns liegt. Werde zu einem Zauberer, einem Magier, der das Leben transformiert. Diese Leichtigkeit schmückt das Leben. Lerne innerlich loszulassen, ohne deine Wünsche aufzugeben. Scheue dich nicht das Leben wegen seiner Schönheit, seiner Wunder zu begehren, wie ein verliebter Gott.
    Gott hilft niemals den Leidenden. „Vertrauen“ hilft uns nicht mehr zu „Leiden“.
    Dann hilft Gott.“

    Eine SMS die ich am 13.8.06 per Handy bekam.
    meine Antwort:

    Was bedeutet Zeit, wenn man den Augenblick der Zeit nicht versteht, der das Leben bildet und formt.

    Jeder Tag ein neuer Anfang und ein neues Weiter mit der Zeit des Lebens. Jeder Tag eine neues Lernen im Umgang mit der Zeit.

    Genieße den Augenblick und du wirst die Zeit verstehen und mit ihr umzugehen.

    Genieße die Zeit des Lebens und dabei entsteht die Freude des Lebens.

    Danke „Zeit“.

    Danke für den Augenblick, die Zeit zu genießen.

    Th. Harjung 16.8.06

    ………………………………………………………………….

    Mein Licht kann sich verdunkeln, aber nie ausgehen oder erlöschen.

    Das ewige Licht möge erleuchten, den Wissenden und den Unwissenden.

    Denn Deine Kraft ist für uns unerschöpflich, in der Welt, in der wir leben dürfen.

    Gebe bitte Licht in diese Dunkelheit, in der wir leben.

    Danke Vater im Himmel, Dein Wille geschehe.

    verfaßt von Thomas Harjung am 24.12.2007
    Ich bin kein Gott, sondern nur ein Kind Gottes, wie wir es alle sind.

    „Ateh
    Aiwaz
    Malkut“

    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Harjung,
    Rommelsried, Deutschland,19.03.2008

    Koj daje vreme da mi zivimo ¬¬
    Koj ce daji sveltost u dusino
    Ja snam nesto i snam puno i nesnam nisto
    Svaki dan je sa mene novoga pocetkom za novoga dalje u zivota

    Postrav od Thomas Sv. Ivan Zelina 5.9.2008 u 15 sati

    > —–Ursprüngliche Nachricht—–
    > Von: “Thomas Harjung”
    > Gesendet: 28.03.08 10:19:12
    > An: vatio26@relstat-segstat.va
    > Betreff: An den Papst

    >
    > Sehr geehrter Herr Ratzinger,
    >
    > ein Wort von Gott zu Gott, der Sie meinend sind zu sein.
    > Ich bin ein keiner, nur ein kleines Kind von Gott gewollt, hier auf Mutter Erden leben zu dürfen.
    > Oder soll ich Sie mit Herr Retzinger ansprechen, ihrem geschichtlichen Namen.
    >
    > Lesen Sie in Ruhe die bezeichneten Texte der Nummerierung nach.
    >
    > Folgen Sie diesen Gedanken. Es sind viele Menschen, die sich Gedanken für die Zukunft der Menschheit bilden.
    >
    > Selbst die Weltenseele öffnet sich und offenbart sich den Menschen, den ein historisch entstandener Vatikan durch seine „Päpste“ bis heute nicht in der Lage ist, der Menschheit, es in erklärender Form „richtig“ darzustellen.
    >
    > Auch Sie sind ein Betrüger am Glauben der Welt.
    >
    > Lesen Sie die Fatima Dokumente.
    > Dort werden Sie zwar als Blume bezeichnet. Doch welche Blüte tragen Sie?
    > Die des Gottes oder die des Teufels?
    > Denke eher an das zweite.
    >
    > Wie voll muß der Geldsack vom Vatikan noch werden? Gefüllt von Verwerflichkeit in materieller Hinsicht. Geben statt nehmen, helfen den Menschen die in Not sind. Das wäre Menschenliebe und nicht Materialismus.
    >
    > Sie unterwerfen sich als Oberhaupt des Vatikans dem Zionismus.
    >
    > Welche Erbsen liegen in ihrem Denken?
    >
    > In den Katakomben vom Vatikan liegen viele Geheimnisse verwahrt, die eigentlich für die Menschheit gedacht sind. Aber ihr versteckt sie vor der Menschheit.
    >
    > Welche geistige Schandtat begeht ihr an der Menschheit?
    > Sind Sie sich dessen bewußt?
    > Denken Sie auch nur noch mosaisch?
    > Der liebe Gott wird euch allen gewaltig in den Hintern treten — in geistiger Form natürlich.
    >
    > Entweder ihr folgt dem geistigen Zeichen, in Umkehr eurer falschen geistigen Wege. Oder die Zionisten werden die Welt vernichten samt der Menschheit die darauf lebt.
    >
    > Diese Zeichen werden Folgen, vom Universum dargestellt und gesandt. Von höchster Ebene aus.
    >
    > Beachtet im kommenden Monat den Tag 13.
    >
    > Hört auf das Hexagramm in falscher Form zu betreiben.
    >
    > Hört auf die Menschheit wie Sklaven zu behandeln.
    >
    > Jeder Mensch hat seine Würde und seine Menschenrechte, die er durch Geburt erlangt.
    >
    > Jeder Mensch hat das Recht auf sein Leben und seine freie Entfaltung seiner ihm angeborenen Fähigkeiten.
    >
    > Versucht nicht weiter Mensch und Natur gentechnisch zu verändern.
    >
    > Dieses Recht habt ihr nicht.
    >
    > Achtet euch, in eurer angeborenen Würde und begegnet euch in der Form dieser gegenseitig.
    >
    > Beachtet die Gebote Gottes, das sind die Naturgesetze des Lebens auf dieser Welt.

  23. Wie soll die Zukunft aussehen

    auch ein Schreiben das weit gereist ist um den Globus, aber auch hier nur Missverstand und Unvernunft, der Herrschenden.

    Das oel in der Erde ist die Bandscheibe in der Erdverkrustung und dazu kommt noch die kuenstliche Wetterbeeinflussung durch die verschiedenen HAARP Formen (HAARP lag auch im EGMR Paket)

    Der Hinterrund kauft sein sich meinendes Recht und kontrolliert auch dadurch den Vatikan und seine Konten (lag auch im Paket EGMR, 33 kilo, da sie den Stick am anfang nicht annahmen)

    Die Zukunft mit der kommenden moeglichen Energieform dazu

    An das Rechtsdenken der einzelnen Voelker im Sinne einer friedlichen Vereinigung der Voelker,

    ich bitte um Verstaendnis, es ist kein Versuch der Bestechung oder einer gedanklichen Beeinflussung den Willen eines Volkes oder der Gesamtheit der bestehenden Voelker zu beinflussen.

    Sondern meine Gedanken sind ehrlich und rein, ohne hinterlistigen Hintergedanken, sondern mit dem Wollen bewillt, fuer eine wahre ehrliche Demokratie, damit ein Volk sich gedanklich ausdruecken kann, in Form von Volksabstimmungen ob es bereit ist einen solchen gedanklichen Weg zu gehen oder nicht, den die Politiker vorschlagen und dass es, das Volk, oder die Voelker, immer die Moeglichkeit hat dem zu widersprechen, waseine Politik versucht in ihrer Propaganda auszudruecken vor einer Wahl, und nach der Wahl, geht dann wieder alles im gleichen alten Trott weiter.

    Das Volk oder die Voelker brauchen ein Selbstbestimmungsrecht ihrer selbst, fuer ein positives Weiter. Damit die kommenden Generationen wieder eine Zukunftsperspektive bekommen koennen und sollten damit auch diese Demokratieform auf Ewigkeit bewahren, damit die zukuenftigen Generationen ihre Rechte des Lebens fuer ein sinnvolles Weiter nicht verlieren sondern immer daran arbeiten fuer ein besseres Weiter ihrer kommenden Generationen.

    Fuer mich gilt der Grundsatz: „Jeder Tag ein neuer Anfang ein neues Weiter fuer ein besseres Weiter fuer ein sinnvolles Leben. Vom Einzelnen auf die Gesamtheit betrachtet.“

    Meine aeusserliche Form in meinem jetzigen Leben spielt fuer mich keine Rolle mehr.
    Musste 30 jahre in dem outfit herumspringen, dem die Welt den Glauben schenkte: „Kleider machen Leute!!“ Optisch ja, aber seelisch nein!
    „ Fuer mich kommt es auf die innerliche Einstellung eines Menschen oder Volkes an. Jeder Mensch ist verschieden und hat ein Recht auf seine Individualitaet“

    Einstein war in seiner Schulzeit kein Mathegenie, aber spaeter brachte er seine Formel auf die Welt.
    Auch ich war in der Schule keine Leuchte. Die deutsch Sprache in Grammatik und Ausdrucksform brachte mich fast zum Ausschluss meiner schulischen Laufbahn fuer ein Weiter.

    Doch das ist nur wie beim Autofahren, der Fuehrerschein, dass man fahren darf, und vielleicht doch noch nicht fahren kann. So ist es im Leben. Nach so einer Schulung und Pruefung faengt das Leben erst richtig an in der Schulung der kommenden Erfahrungen die einem zukommen auf dem Lebensweg im Leben.

    „Ich bin kein Nationalist, ward keiner und werde keiner werden!!!
    Ich bin ein „frei denkender Mensch“, das „ward“ ich, bin es und werde es weiter „bleiben.“

    Hallo ihr Voelker, ihr Menschen in den einzelnen Voelker, lasst euch herausfuehren aus der Abhaengigkeit, die andere versuchen euch aufzulasten, es so in dieser Form ertragen zu muessen.
    Lasst in euch das Leben zurueckkehren, dass euch zusteht, damit ihr leben koennt. Es ist niemals zu spaet fuer eine Umkehr im Leben fuer ein besseres weiter.

    „ist die ausserliche Huelle eines Menschen das wahre, was es damit ausdruecken moechte durch dieses Erscheinungsbild??
    Nur wer das Leben versucht zu verstehen, kann irgendwann das Leben verstehen, warum es so ist in dieser Form. In sich selbst und warum es so ist.

    Thomas Harjung 13.5.09 , im Leben seines Daseins im Leben
    nachgebessert am 23.6.09

    Gibt es nur noch Menschen, die meinend sind das Recht durch ihren meintlichen Reichtum erkaufen zu koennen?

    Fuer die Voelker und fuer die Richter der einzelnen Voelker, zum Nachdenken an die friedliche Nutzung dieser Energieform zum Wohle eines Volkes in einer friedlichen Voelkergemeinschaft, auf dieser Welt in der wir leben auf „Erden“ unserer Natur die uns ernaehrt.

    Nur sollten wir sorgsamer mit ihr umgehen um weiter auf ihr leben zu koennen!

    Energiekonzept für die Zukunft im Hinblick auf eine saubere Umwelt.

    Sehr geehrte Damen und Herren ,

    es sind wissenschaftliche Gedanken mit der Weiterentwicklung der Einstein`schen Grundgedanken.

    Meine Gedanken dienen einer durch uns verursachten starken Umweltverschmutzung, die eine Entlastung und Gesundung der Umwelt zum Ziel hat.

    Wir sollten nicht länger die Augen verschließen, dass die Hauptbelastung der Umwelt durch Abgase der Industrie und Fahrzeuge aller Art entsteht. Auch der optische Katalysator oder Rußfilter helfen der Umwelt nicht. Die Feinpartikel treten weiter auf und können durch diese Innovation nicht gestoppt werden. Der enorme konzentrierte Flugverkehr über den Metropolen der Welt verteilen im Luftraum diesen Feinstaub Dieser setzt sich in den Lungen der Lebewesen ab und kann nur schwer von dort herauskommen.

    Der aktuelle Rußfilter der Diesel – Fahrzeugreihe entspricht, wenn man ihn mal optisch darstellt, einem Netz in einem Fußballtor. Nur wird als Ball in solch einem Spiel ein Golfball verwendet. Dito Katalysator bei den Ottomotoren.
    Derzeit arbeitet die Industrie mit dem Gedanken über einen höheren Verbrennungsdruck den Verbrauch der Fahrzeuge zu senken, aber dadurch wird immer mehr Feinstaub erzeugt, der die menschliche Gesundheit stark gefährdet.

    In meinen Gedanken ruht eine Energieform für die Zukunft der Menschheit. Sie ist nachrüstbar in jeder Form der derzeit bestehenden Fahrzeug Form. Egal ob man am Boden, in der Luft oder im Wasser unterwegs ist. Wenn die Gedanken aufgegriffen werden und dann in Form einer der Weiterentwicklung des Grundgedankens erfolgt, ergibt sich eine Energieform im unendlichen Ausmaß für die Zukunft der Menschheit.

    Weiter entfällt der ständige Kampf ums Öl, der vielen Menschen bis heute das Leben gekostet hat.

    Keine Abhängigkeit von Öl und Strom.

    Wie kann man ein solches Konzept umsetzten?

    Es geht nur, wenn sich vernünftige Menschen darüber Gedanken machen. Unsere Wirtschaftsform lässt das derzeit nicht zu. Es müssen Menschen in eine Art Vorreiterstellung gehen, um für die Menschheit ein solches Gedankengut positiv aufzunehmen und umzusetzen.

    Meine Gedanken sind urheberrechtlich geschützt, durch die allgemein gültigen Menschenrechte.

    Das Konzept kann nur über eine Art „Stiftung für die Menschheit“ zum Tragen kommen.

    Jeder, der dieses Konzept benutzt, muß eine Abgabe an diese Stiftung leisten. Die Benutzung der Idee hat zur Folge, daß die Nutzer über eine fest zu setzende Abgabe die Energieform nutzen dürfen. Das heißt die Abrechnung erfolgt über Betriebsstunden. Die Mehrwertsteuer fällt an den Staat ab. Der Hauptteil des Geldes verbleibt in der Stiftung. Mein Obolus ist ein festgeschriebener Prozentsatz. Der Hauptteil des Geldes soll als Kredit für die Weiterentwicklung der Menschheit dienen, d.h. Bildung und Innovation und Lebenshilfe. Selbstverständlich muß ein vergebener Kredit zurückbezahlt werden, um das Geld weiter für die Menschheit zur Verfügung zu halten, aber zu vernünftigen Konditionen.

    Sollte daran Interesse bestehen, würde ich mich freuen wenn mein Gedankengut Anklang finden würde. Für mich macht es keinen Sinn, den Gedanken nur mit dem Hintergrund zu führen, wie kann man demjenigen diese Vision abknöpfen, um daraus Kapital zu schlagen. Es ist eine Vision, die den Mut bedarf in der Umsetzung für eine gesunde Umwelt unter der Betrachtung, daß der Mensch im Leben mehr bedeutet als Kapital. Unser Gedankengut ist die höchste Form unseres Daseins. Nur wer den Gedanken richtig versteht ist für eine solche Umsetzung bereit.

    Eine militärische Nutzung dieses Konzeptes ist von vornherein verboten.

    Siehe Auswirkungen der Atomspaltung und ihre Folgen. Gegen die Natur!!

    Diese Gedanken stehen der Allgemeinheit unter dieser Voraussetzung zur Verfügung

    Die Energieform ist für die Allgemeinheit zugänglich. Jeder darf sie in friedlicher Form nutzen unter der Voraussetzung, die anfallenden Gebühren und Abgaben an die Stiftung zu entrichten.

    Die Ernergieform bleibt auf ewig dem Grundgedanken der Stiftung unterstellt und geschützt.

    Ein Mobil fährt rund um die Welt, ohne zu tanken und in einer modernen wirklich schadstoffarmen Version, die die Umwelt nicht mehr belastet.

    Die Welt lebt von Visionen, nicht vom vergangenen Ruhm.

    Wie gesagt, die Möglichkeiten aus dieser Energieform sind unendlich, genau wie die Bandbreite der daraus resultierenden Möglichkeiten für die Industrie.

    Wenn der Gedanke verstanden wird, ist das ein Quantensprung für die Zukunft der Menschheit

    Wenn die „arbeitende Hand“ im Werk wieder richtig dafür belohnt wird, für das was sie geleistet hat, dann kann sich die Wirtschaft erholen. Wenn nur die großen Köpfe der Wirtschaft sich kräftig entlohnen, dann bekommt der „Kahn“ Schieflage und droht zu kentern.

    Vom Einzelnen auf das Ganze bezogen. Vom einzelnen Land im Hinblick auf die Weltwirtschaft.

    Nur eine zufriedene Familie hat Zukunft.
    Das sind wir unseren Kindern schuldig.

    Was bedeutet Macht und Pracht, wenn das Individium darin verloren geht?

    Nicht das Äußere entscheidet, wichtig ist das „einzelne“ Innere, das in jedem von uns schlummert. Es fordert Bildung, damit sich ein solches frei entwickeln lässt.

    Das Konzept wird von mir nur durch einen Notar bestätigt übergeben.

    Diese Bedingungen dienen dem rechtlichen Schutz und dem Bestand dieser Stiftung.

    Dazu bedarf es einer staatlichen Akzeptanz dieser Bedingungen der Stiftung, deren Sinn und Zweck es ist, dadurch ein neues Volksvermögen zu bilden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Thomas Harjung

    Nachtrag zum Nachdenken:

    Bin Raucher, habe in Deutschland mit dem Verbraucherverband einen Kampf gefuehrt damit die Chemie aus dem Tabak ausgeschlossen wird wegen der Gesundheitsgefaerdung.

    Ich weiss rauchen ist nicht gesund! Aber das Husten befreit meine Lunge von dem Feinstaub den ich taeglich von den ausserlichen Schadstoffaustoss unbewusst oder bewusst einatmen muss.
    Ein Gedanke zum Nachdenken der vielen Gesundheitspolitiker und Aerzte und welcher Nebenmix aus den Pharmaprodukten in den Menschenleben entsteht.

    Sind wir nur noch Versuchskanickel deren, die an uns alles austesten duerfen und meinend sind sie, sie sind die Goetter dieser Welt?

    Gruesse aus IG- Farben aus dem zweiten Weltkrieg – Holocost an der Menschheit.

    Mein Gedankentum ist reich im Denken fuer ein besseres Weiter fuer alle.

    Mein Denken ist offen und ehrlich und nicht verschlossen wie die Wahrheit, die in den Kadakomben der Stadt Muenchen wo die wahren Gruende des 2. Weltkrieges lagern verschlossen bis zum Jahre 2017 und dann ist nicht gewiss ob die wahre reine Wahrheit rausdarf in die Welt in reiner Form oder wird sie dann wieder nur unter den Teppich der meintlichen Wahrheit gekehrt damit sie keiner finden kann und darf.
    Alles lag mal vor diesem Gericht in Stassbourg, die haben dann meine Klage unter dem Tisch und unter den Teppich gekehrt, mit einfachen Worten Klage abgewiesen.

    Dreimal habe ich ueber die juristischen Moeglichkeiten immer wieder eine Tuer geoeffnet zur Anhoerung, war persoenlich dort in diesem Glaspalast und habe keinen Zutritt bekommen fuer eine persoenliche Anhoerung der faktischen Sachlage die ich dort vorgelegt habe.

    In welchem Leben wir eigentlich? Hat ein solches derzeitiges Leben ueberhaupt einen Sinn?

    „Die Rede es Erhabenen“

    Ich weiss dass ich hing
    am windigen Baum
    neun Naechte lang
    mit dem Ger verwundet
    geweiht dem Odin
    Ich selbst mir selbst
    an jenem Baum
    da jedem fremd
    aus welcher Wurzel er waechst.
    Sie spendeten mir
    nicht Speis noch Trank
    nieder neigte ich mich
    nahm auf die Runen
    nahm sie rufend auf;
    nieder dann neigte ich mich
    zu wachsen begann ich
    und wohl zu gedeihn,
    Weise ward ich da;
    Wort mich von Wort
    zu Wort fuehrte,
    Werk mich von Werk
    zu Werk fuehrte

    aus der Edda (1200 n. Chr.)
    Uebertragen von Felix Genzmer

    Denke daran: Du kannst nicht verlassen
    was Du nicht kennst.
    Um jenseits deiner selbst zu gelangen,
    musst du dich selbst kennen

    Sri Nisargadatta Maharaj

    Ateh
    Aiwaz
    Malkut

    Wer in richtiger Form in diesen Zeichen lebt darf das Leben verstehen
    woher es kommt und fuer was das Leben gedacht ist.

    Thomas Christian Harjung……………………………………………………..

  24. Noch eine kleinen beitrag moechte ich zum Nachdenken einstellen

    Ich weiss nich habe ich ihn bei euch gelesen oder irgendwo im Internet

    Bitte keine Gewalt anwenden, es muss ein friedfertiger Umbruch werden fuer uns, die deutsche Nation und fuer die Welt, uns als vorbild es so zu machen.

    Die lieben Roten Schilder Brueder:

    Die Rotschilds und ihr: “Global Security Fund”. Am 11.4.2005 gab es im Europaparlament folgende Anfrage des britischen Abgeordneten Ashley Mote
    Zitat:
    Herr Präsident! Ich möchte Ihr Augenmerk auf den Global Security Fund richten, der Anfang der neunziger Jahre unter der Schirmherrschaft von Jacob Rothschild ins Leben gerufen wurde. Dieser Brüsseler Fonds ist kein gewöhnlicher Fonds: Es erfolgt kein Handel, er ist nicht an der Börse notiert und dient einem völlig anderen Zweck. Der Fonds wird für geopolitische Manöver verwendet, offensichtlich unter geheimdienstlicher Anleitung. Ich habe kürzlich eine Anfrage zur angeblichen Beteiligung von geheimdienstlichen Ressourcen der Europäischen Union am Management von Schmiergeldern auf Auslandskonten gestellt und warte noch auf eine Antwort.

    http://www.europarl.europa.eu/o…DE

    eu-sitzung

    Angeblich soll dieser Fund eine Einlage von rund 65 Billionen Dollar (“unsere” Billion) aufweisen und da er von Jacob Rothschild gegründet worden sein soll, wird dieses Vermögen dem Familienbesitz zugerechnet.
    Zitat:
    “In 1992, the Illuminati orchestrated the raising of a targeted $27.5 trillion (bei uns Billionen) from at least 200 international institutions, in the biggest, secretive private placement financing operation in world history.
    “The euphemism for this program is the “global security environment”. The consequent monumental “Global Security Fund”, which is managed in Brussels, and is directed on behalf of the global Illuminati controller’s by financial intelligence operatives, now disposes of secret financial resources of approximately $65 trillion for this purpose, probably far more.

    http://www.rense.com/general70/cash.htm

    Zitat:
    Brussels is where the Global Security Fund is manages, and where a very large CIA nest supervises the management of the colossal resources mobilised for the purpose.

    http://www.911komplott.de/downloads/…urity_Fund.pdf

    Zitat:
    This represents just a fraction of the total value of the so-called ‘Global Security Fund’, consisting of off-balance sheet funds worth $27.5 trillion raised from 200+ international banks to finance the ‘post-Cold War’ environment. The aggregate value of these funds, held offshore in bank accounts linked to Title 18, Section 6 US Government intelligence corporations established under President Reagan’s Executive Order 12333, is now believed to exceed $70 trillion. The original $27.5 trillion was raised from the 200+ banks at a deep discount for 20 years at 7.5% per annum.

    http://www.thetruthseeker.co.uk/article.asp?ID=4835

    Zitat:
    Europäische Ermittler, die versuchten, die illegalen Gelder zu verfolgen, sagen, das von den Illuminati kontrollierte Global Security Fund muß gestoppt werden…
    Einfach ausgedrückt ist es ein riesenhaftes, illegales Treuhandvermögen, welches von den finanziellen Ermittlern auf 65 Billionen Dollar geschätzt wird, bereitgestellt für “Illuminati Notfälle”, d.h. für Bestechung, Attentate und das Fördern von weltweiten Terroristenaktivitäten.
    info

    Übrigens zeigt der in Berlin lebende Künstler Miguel Rothschild bis zum 9.9.2007 im Pergamonmuseum die Projektion “Rothschild fordert sein Erbe ein”. Er stammt aus Argentinien, wohin seine Eltern 1933 ausgewandert waren.

    http://www.tagesspiegel.de/kultur/Au…rt2652,2340704

  25. Tommy Rasmussen said

    Thomas Harjung: “In meinen Gedanken ruht eine Energieform für die Zukunft der Menschheit.”

    Vielleicht auch hier:

    http://www.raum-energie.com/

    Thomas Harjung: “..Muenchen wo die wahren Gruende des 2. Weltkrieges lagern verschlossen bis zum Jahre 2017..”

    Kann man schon jetzt hier lesen:

    Die Hochfinanz hat den 1. und 2. Weltkrieg nur zum Zweck der Einführung einer einheitlichen Welt-Reserve-Währung eingefädelt und finanziert. Jetzt geht es, ob mit oder ohne 3. Weltkrieg, aber mit HAARP und Ölpest um das eigentliche Ziel: Die totale Weltkontrolle durch ein einheitliches globales aber privat kontrolliertes CO2 Steuer- und Weltwährungssystem.

    Fast das vollständige Umfeld von Hitler (“Vierteljude”) bestand aus “Juden”. Die Zahl der jüdischen Bevölkerung im gesamten Deutschen Reich einschließlich der Ostgebiete betrug 1933 ca. eine halbe Million; hiervon wanderten gut die Hälfte aus, 150.000 weitere Juden dienten als Soldaten in der Wehrmacht. Von allen ethnischen Gruppen der Wehrmacht litten die Juden am wenigsten, weil sie wie in Russland, USA UND SONST FAST ÜBERALL in den Intendanturen, Sicherheitstruppen und in den Reihen der Geheimpolizei sicher untergebracht waren. – Berija, “Jude” und Chef des MWD (= Innenministerium) hat Stalin beim Abendessen am 5. März 1953 vergiftet. Die Streitkräfte von Marschall Schukow kamen aber am 27. Juni 1953 so unerwartet, dass niemand aus der Kommandoebene des MWD Widerstand leisten konnte. Die Größte Russische Revolution 1953 verursachte die allmähliche Verdrängung der Juden aus dem gesamten Verwaltungsapparat des Landes (ca. 80% zionistischen “Juden”) und DEN KALTEN KRIEG.

    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/25/die-privatisierung-des-weltgeldsystems/

    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/17/spread-the-truth-dieser-kommentar-ist-ein-artikel/

    Thomas Harjung: “Geben Sie der Menschheit das zurück, was der Vatikan schon lange in seinen Katakomben verwahrt. Veröffentlichen Sie die versteckten Worte von Jesus Christus für die Menschheit.”

    Schon passiert:

    Wir leben schon in der Hölle ( = die Materie ). Das materielle Universum ist nicht unendlich, sondern endlich, hat Menschenform und heisst Luzifer. “Der verlorenen Sohn” ist Luzifer.

    “Das Atom ( die Hülsenglobe ) ist ein Galaxienhaufencluster, dann kommt der Galaxienhaufen als Sonnenweltengebiet, dann die Sonnenweltenalle als Galaxien, dann die Kugelsternhaufen als Sonnengebiet, in der unsere Sonne zu Hause ist ( hier der Sirius mit seinen ihn umkreisenden Sonnen ).”

    [MEr.01_012,14] Ihr müsset nicht hinaufschauen auf die hohe weitgedehnte Tafel, sondern da ganz zu unterst sehet hin, da ihr früher den linken Fuß der ganzen Figur gesehen habt, und da zwar am äußersten Ballen des kleinen Zehens. Dieses Kügelchen ist diejenige Hülsenglobe, innerhalb welcher sich auch eure Erde befindet.

    [MEr.01_012,36] Sehet unter diesem verlorenen Sohne, der da Luzifer heißt, wird demnach jeder einzelne Mensch für sich verstanden ……………

    [MEr.01_013,15] Schließlich mache Ich euch nur noch darauf aufmerksam, daß Ich derzeit nicht nur euch, sondern auch schon vielen anderen verlorenen Söhnen entgegengekommen bin.

    http://www.j-lorber.de/

    Und noch ein “Update”:

    Hast Du es immer noch nicht begriffen!? Es gibt keine Vergangenheit in Deinem bisherigen Sinne dieses Wortes! Es gibt nur ein ewiges HIER und JETZT in dem Du an etwas denken kannst. Deine vermutete Vergangenheit ist nur ein nackter Gedanke, nicht mehr und nicht weniger, und Gedanken lassen sich – die dazu nötige geistige Freiheit vorausgesetzt – beliebig verändern und umgestalten. Wenn Du Deine nur vermutete materielle Vergangenheit harmonisierst, wird sich zwangsläufig Deine immerwährende Gegenwart verändern, das ist eine kybernetisch-mathematische und damit auch eine göttliche Tatsache!

    http://www.holofeeling.com/holofeeling.htm

    • Erstens mal moechte ich mich fuer die Antwort bedanken.

      Das es die Hochfinanz ist, das Umfeld Rotschild ist mir bekannt und bewusst.
      Wer die ganzen Kriege auf der einen und der anderen Seite finanziert hat ist mir auch bewusst.

      Dass Adolf ein vierteljude ist, kenne ich auch

      Meine Vergangenheit – Materie habe ich auch geistig verarbeitet und Verstanden.

      Bin wissend und unwissend zugleich und stehe jeden Tag an einem neuen Anfang, um weiter zu lernen.

      In meinen Gedanken ruht der Energiegedanke: so viel dazu >> das ist auch gut so. Denn wenn ich ihn oeffentlich preißgeben wuerde, dann koennte man HAARP, in dem jetzigen Ausmaß noch um ein vieles steigern und genau das ist es, warum ich es nicht tue.
      Will soch ein bißchen leben hier auf der Erde.
      Diese Energieform wird freigesetzt, wenn die Menschheit sich dessen und derer Moeglichkeit bewusst wird unter der Voraussetzung diese Energieform in friedlicher Form zu nutzen und nicht uns und die Natur dadurch zu zerstoeren.

      war auch zwischendurch bei einem Physiker einer Universitaet, habe ihm es erklaert und er sagte mit ok, ich soll eine Skizze anfertigen, also eine Beschreibung der Funktionsweise, das habe ich fuer mich gemacht.
      Als ich ihm meine Abhandlung vorlegte schaute er sie sich kurz an und sagte, die Formeln sind richtig, doch das andere ist mir zu Heiß.

      Es geht darum >> Die Auswirkung des Magnetismuss auf die Menschheit und Natur, samt HAARP und Elektrosmog.

      Die Schreiben, nach dem Schreiben Deutsches Reich, sollte nur dafuer dienen um klar zulegen, wie es jemand geht, der sichgegen die Dagegen stellt. Dabei bin ich materiell vernichtet worden.

      Ich moechte euch dadurch keine Angst einjagen, ganz im Gegenteil.

      Ich finde es gut, dass solche Informationen richtig betrachtet an die Oeffentlichkeit muss.

      wie viele Menschen sitzen nur vor dem Fernseher und lassen sich einfach dadurch berieseln und verlernen dabei das eigenstaendige Denken.

      Wie viele Menschen sind arbeitslos und finden keinen Job
      Wie viele Menschen werden morgen dastehen ohne Arbeitž
      Wie viele Menschen muessen als Sklaven fuer die arbeiten.

      Bitte nehmt das nicht als Kritik hin sondern fuer mich gilt es als Aufgabe die richtige Rechtsbarkeit der Deutschen Nation wiederherzustellen.
      Aber das geht nur wenn ihr mitmacht.

      Zeigt Mut, rafft euch auf und helftmit, damit das Deutsche Reich wieder handlungsfaehig wird, durch euch als Buerrger dessen.

      Es ist ein friedlicher Akt fuer diesen Umbruch, damit die deutsche Nation endlich von diesem Hintergrund befreit wird.

      Ich weiss Gesetzesthemen anzuhoeren und zu formulieren ist ein trockenes Thema.
      Im Reichstag, dagegen soll wie auch im Bundesrath unter Mitwirkung des Volkes, dazu kommen.

      Wer ist IG Farben? Rothschild!! Schweizer Bankenverein >> USB

      Das liebe Bankgeheimniss, laesst gruessen.

      So zueruck zum Thema: Deutsches Reich

      Wir machen das nicht fuer uns, sondern fuer Euch, fuer eure Zukunft.
      Die legetime Moeglichkeit dafuer haben wir, aber wir brauchen dringend Unterstutzung.

      Bitte lest diesen 13 Punkteplan durch und denkt sinnvoll nach
      Ich habe leider keine Zeit mehr auf saemtliche zugestellten links einzugehen. Einige habe ich kurz angeschaut, bitte nicht boese sein, habe nichts dagegen.

      Meinen Bezug zum Glauben habe ich und meinen Weg, leitet meine innere Stimme und mein Denken, sonst waere ich nicht auf eurer webseite gelandet.

      Gut Ding braucht Weil
      Von Nichts kommt nichts

      Wer war zuerst da? Das Huhn oder das Ei? Was hat ein Hahn damit zu tun? Ach so den braucht man nicht mehr.

      soviel zu den Genen und der Manipulation daraus

      Betreff: 13 Schritte in die Freiheit Deutschlands Von: “Erhard Lorenz-Pressesprecher” ins Adressbuch | zum Chat einladen An: “Erhard Lorenz-Pressesprecher” Cc: “Zentrale Reichsamt” Datum: 20.10.10. 14:06:38

      Dies gilt als Vorbereitung fuer die anstehenden Tagungen des
      Volks-Bundesrath und des Volks-Reichstag, am 30.10.2010.

      Der einzige Weg in die Freiheit, der völkerrechtlich, nach nationalen
      sowie internationalen Gesetzen gegangen werden muß, der uns als
      legitime Rechtsnachfolger unseres Deutschlandes bzw. Deutschen
      Reiches, unter Beweis stellen wird.

      Nur die nachfolgenden 13 Schritte und Entscheidungen sind der
      Schüssel zur Befreiung. Die ersten Fünf Schritte sind die Bedingung.

      Erster Schritt:
      Anerkennung des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz vom 20. Juli
      1913.

      Zweiter Schritt:
      Anerkennung und Annahme des Staatsgebietes wie es 1913 bzw. am 31.
      Juli 1914 bestand.

      Dritter Schritt:
      Anerkennung der Verfassung von 1871 für diesen Staat, letzter Stand
      28. Oktober 1918.

      Vierter Schritt:
      Annahme der Gesetze wie diese zum Stand 28. Oktober 1918 bestanden
      haben.

      Fünfter Schritt:
      Herstellung der Handlungsfähigkeit der gesetzgebenden Organe gemäß
      Artikel 5 der Verfassung:
      a) “Volks-” Bundesrath mit maximal 61 Bevollmächtigten (da aus dem
      freiwilligen Volk bestimmt).
      b) “Volks-” Reichstag mit maximal 397 Delegierten (da aus dem
      freiwilligen Volk bestimmt).

      Sechster Schritt:
      Einsetzung eines stellvertretenden Reichskanzler durch 7 Personen
      ohne politische, parteiliche oder scientologische Vorbelastung, die
      auch ausreichend Zeit und Arbeitskraft zur Verfügung haben.

      Siebter Schritt:
      Inkraftsetzung von Übergangsgesetzen oder Erlassen, die den
      Übergangsamtsitz bestimmt, die Übergangsstrukturen festlegt und die
      Übernahme aller Liegenschaften, Organisationen, Behörden, Stiftungen,
      Vereine, Gewerbe usw. auf das Deutsche Reich gesetzlich vorschreibt.

      Achter Schritt:
      Herstellung der Handlungsfähigkeit des Reichspräsidiums
      (Präsidialsenat / Rath der Volksbeauftragten).

      Neunter Schritt:
      Die BRD und die Botschaften der Welt schriftlich darauf hinweisen,
      daß der Mangel behoben ist. Zitat:
      Das Deutsche Reich existiert fort (BVerfGE 2, 266 [277]; 3, 288 [319
      f.]; 5, 85 [126]; 6, 309 [336, 363]), besitzt nach wie vor
      Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation,
      insbesondere mangels institutionalisierter Organe selbst nicht
      handlungsfähig.

      Zehnter Schritt:
      Die notwendigen Ämter und Organisationen mit Verantwortlichen
      Personen besetzen. Die Judikative nach Staatsrecht einrichten. Die
      Bundesstaaten aktivieren. (Neue Verfassung erarbeiten und in Kraft
      setzen.)

      Elfter Schritt:
      Die Reichsämter und alle notwendigen Behörden, handlungsfähig
      einrichten.

      Zwölfter Schritt:
      Nun das deutsche Volk über diese Situation flächendeckend
      informieren. Wahlen für den Reichstag, sowie für den Präsidialsenat
      durchführen und die zukünftige politische Staatsform, abstimmen
      lassen.

      Dreizehnter Schritt:
      Friedensvertragliche Regelungen vorbereiten.
      Das Deutsche Reich in seinen Grenzen vom 31. Juli 1914 stellt den
      weltweiten Frieden her.

      Herzliche Gruesse
      Erhard Lorenz
      Presseamt

      Irgendwo muss ein Anfang gemacht werden: Zuerst ein Sprung in die Vergangenheit und dann weiter in die Zukunft.

      Es ist wichtig, dazu meine Bitte,, es sollten moeglichst viele Menschen aus den unterschiedlichsten Laendern daran mitwirken!!!

      Nur damit koennen wir den Gordischen Knoten, der auf uns lastet, zerschneiden!!!

      mfg

      Thomas Harjung

  26. Hallo ihr die Buerger der deutsche Nation,
    Hallo ihr Menschen als Buerger dieser Welt, hier auf dieser Erde.

    Eine ganz grosse Bitte, dieser Umbruch kann nur geschehen in friedlicher Form.
    Hallo tuerkische Nation, bitte Frieden
    Jeder Mensch hat seine Daseinsberechtigung, nicht in der Form des Hin und Hers, des Ortwechsels, um irgendwo auf der Welt die soziale Grundlage eines Landes auszunuetzen.Bitte nicht falsch verstehen. Es gibt genuegend Menschen von Euch die hier hergekommen sind und gearbeitet haben und auch das BRD System ausgenutzt haben. Das steht hier und heute nicht zur Debatte. Bitte hoert auf damit. Ueberlegt folgendermassen, was hat es gebracht? Nur den finanziellen Vorteil, oder dann, wer den schulischen Vorteil genossen hat, muss nun feststellen, ich habe die fachliche Ausbildung, doch ich finde aufgrund meiner gegebenen Ausbildung keinen Job. Was und welchen werde ich in meiner Ursprungsheimat finden? Das ist wirklich ein grosses Fragezeichen. Es ist ein Hin und Herschicken, bis die Dahin oder dorthingeschickten, kein Geld mehr haben, oder keinen Grund und Boden mehr haben duerfen.!?
    An die Menschheit in Palestina:
    Bitte hoert auf mit der Einsatzbombe, ich gehe den Weg und toete mich und mein Umfeld in dieser Vision, das ist nicht der Wille Gottes, oder dem wie ihr ihn nennt.
    Es gibt nur einen, aber es gibt sehr viele Religionswege zu ihm.
    Zu Grunde liegen auch hier die Gebote Gottes, das sind die Naturgesetze, die unser Leben ermoeglichen.
    Nur ein friedlicher Weg fuehrt weiter, kein Weg des Hasses bringt uns weiter, auch bei den Juden gibt es Menschen, die versuchen diesen Weg zu waehlen, aber auch diese werden von denen unterdrueckt.
    Mit meiner Wut koennte ich Hauser umdrehen, aber in dieser Form sterben darin wieder Menschen.
    Das will ich nicht.
    In Afrika liegt ein Land, in dem, wenn die natuerlichkeit wieder hergestellt wird, es darin einen Garten gibt, in dem wir wieder Faehig werden koennen, ohne Ausbeutung derer, einen Garten des Edens zu schaffen, damit, die Menschheit wieder mit Ausbeutung dieser Menschheit dort auf Erden.

    Anbei Die Rentner und die Harz Sklaven der BRD Banane:
    Kabinett winkt Jobcenter-Reform durch

    ddp
    Minister Schavan, von der Leyen und Brüderle: Reihe von Reformen verabschiedet
    Reform der Jobcenter, mehr Bafög und eine Nullrunde für Rentner: Das Kabinett hat eine ganze Reihe von Reformen verabschiedet. Auch die umstrittene Kürzung der Solarförderung ist auf den Weg gebracht. Die Solarwirtschaft soll künftig noch 100 Millionen Euro Hilfen bekommen.
    Berlin – Monatelang hatte die Bundesregierung um Themen wie die Jobcenter-Reform gerungen. Nun hat das Kabinett am Mittwoch gleich ein ganzes Bündel von Beschlüssen verabschiedet. Arbeitsministerin Ursula von der Leyen, Wirtschaftsminister Rainer Brüderle und Bildungsministerin Annette Schavan stellten die Ergebnisse vor.
    ANZEIGE
    Bei der Arbeitsmarktpolitik winkten die Minister die Neuregelung zu den Jobcentern durch und billigten längere Kurzarbeit. Auch die bereits angekündigte Nullrunde für Rentner wurde beschlossen. Zudem verabschiedete das Kabinett die Einführung eines nationalen Stipendienprogramms und eine Erhöhung der Studierendenförderung Bafög. Die Förderung der Solarindustrie wird die Bundesregierung mit 100 Millionen Euro anschieben.
    Im Folgenden die Beschlüsse im Überblick:
    • Jobcenter
    Die Jobcenter zur Betreuung von derzeit fast 6,9 Millionen Hartz-IV-Beziehern werden neu organisiert. Das Grundgesetz wird so geändert, dass die vom Bundesverfassungsgericht Ende 2007 für unzulässig erklärte Kooperation von Kommunen und Bundesagentur für Arbeit (BA) erlaubt ist. Das Kabinett billigte nun die Begleitgesetze mit den Details. Bis zum Sommer soll auch der Bundesrat zugestimmt haben. Für die meisten Bezieher von Arbeitslosengeld II ändert sich wenig. Auf Wunsch der Union wird die Zahl der Jobcenter, die von Kommunen in Alleinregie betrieben werden, ab 2012 von 69 auf bis zu 110 erhöht. Etwa 330 Jobcenter werden dann noch gemeinsam von Kommunen und BA betrieben.
    • Kurzarbeit
    Die Förderung der Kurzarbeit wird bis Ende März 2012 verlängert. Ursprünglich sollte die Regelung Ende des Jahres auslaufen. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) übernimmt nun weiter ab Beginn der Kurzarbeit die Hälfte der Sozialbeiträge und vom siebten Monat an die volle Höhe. Wenn Kurzarbeitergeld bis Ende 2010 beantragt wird, zahlt die BA maximal 18 Monate, also bis Ende Juni 2012. Ab 2011 gilt für neue Anträge nur eine Laufzeit von sechs Monaten. Die Regierung kann dies per Verordnung aber verlängern.
    Derzeit gibt es noch etwa 800.000 Kurzarbeiter, nach mehr als 1,5 Millionen im Mai vorigen Jahres. Für 2011 rechnet die Regierung nach Angaben aus dem Arbeitsministerium im Schnitt mit 260.000 konjunkturbedingten Kurzarbeitern, für 2012 mit etwa 130.000.
    • Nullrunde für Rentner
    Auf die gut 20 Millionen Rentner wartet in diesem Jahr eine Nullrunde. Das Bundeskabinett beschloss, die derzeit gültigen Rentenwerte unverändert zu lassen. Grund ist die schwache Entwicklung der Löhne in der Wirtschaftskrise. Ohne die im vorigen Jahr beschlossene Rentengarantie hätten die Renten sogar gekürzt werden müssen, da die Löhne im Jahr 2009 gesunken waren. Zuletzt mussten die Rentner zwischen 2004 und 2006 drei Nullrunden in Folge hinnehmen.
    • Studienförderung
    Mit Änderungen am Bafög-Gesetz und der Einführung eines neues Stipendienprogramms baut die Bundesregierung die Studienfinanzierung aus. Studierende können künftig durch Stipendien in Höhe von 300 Euro monatlich nach Begabung und Leistung einkommensunabhängig gefördert werden, erklärte Bundesbildungsministerin Annette Schavan. Das Stipendium müssen die Studenten nicht zurückzahlen. Staat und Wirtschaft sollen sich die Finanzierung teilen. Die Länder sind daran beteiligt und müssen daher im Bundesrat noch zustimmen.
    Beim Bafög steigt der Förderungshöchstsatz zum Wintersemester dieses Jahres auf 670 Euro monatlich. Derzeit bekommen mehr als 300.000 Studenten Bafög, das sie später zurückzahlen müssen.
    • Solarförderung
    ANZEIGE
    Die Bundesregierung schiebt die Förderung der Solarenergie mit 100 Millionen Euro an. Das Geld soll in den nächsten drei bis vier Jahren fließen. Es soll hauptsächlich der Forschung zugutekommen und durch Mittel der Industrie ergänzt werden.
    Die Bundesregierung hatte die umstrittene Kürzung der Solarförderung Anfang März nach langen koalitionsinternen Diskussionen beschlossen. Die Pläne stießen auf massive Kritik der Industrie und der Opposition. Auch einige Bundesländer, vor allem aus Ostdeutschland, protestierten gegen das Vorhaben.
    • Ferienjobs
    Das Kabinett will Ferienjobs für Schüler aus Hartz-IV-Familien attraktiver machen. Jugendliche aus Hartz-IV-Familien sollen ihr in Ferienjobs verdientes Geld bis zu 1200 Euro komplett behalten dürfen, ohne dass es Abzüge bei den Hartz-IV-Regelleistungen gibt. Der monatliche Freibetrag von 100 Euro für regelmäßige Schülerjobs wie etwa Prospekte austragen gilt unabhängig davon weiter.
    mmq/Reuters/dpa/apn/afp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: