lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

5. Update zu “Katastrophe voraus”

Posted by lupo cattivo - 07/07/2010

In Fortführung eines Artikel von März/April.
Damals hatte ich für um Ostern herum eine weitere Psychopathen-inszenierte Katastrophe vermutet, in Form eines Erdbebens, bei dem halb Kalifornien wegbricht und ein riesiger Tsunami durch den Pazifik “rauschen” soll (was m.E. immer noch auf der Tyrannen-Agenda steht, aber vermutlich nur in kleinen Schritten auslösbar und so nicht genau zu terminieren, zudem gibt es den Gott-spielenden einfach weniger Befriedigung, wenn das Ganze dann nicht “überraschend” auftritt, sondern von irgendwelchen Bloggern bereits vorab angekündigt wird)

Die zweite Vermutung bezog sich auf das Euro-Ende. Hierfür sind eigentlich seitens Rothschild sämtliche Vorbereitungen getroffen, mit Hilfe der von Rothschild-gesteuerten Rating-Agenturen, Weltbank, IWF, BIS , EZB, FED im Zusammenspiel mit sämtlichen Rothschild-Grossbanken von GS bis Deuba könnte man dieses Ende zu jedem beliebigen Zeitpunkt “passieren” lassen.
Jetzt kursieren wieder Gerüchte, dass dies Anfang August passieren wird, nur kann man schwer abschätzen, wer diese Gerüchte in Umlauf bringt.

Ich hatte eigentlich eine Theorie, dass Deutschland ins WM-Endspiel kommt, dort eine weitere Katastrophe in Szene gesetzt wird und dann in Deutschland Notregierung , Kriegsrecht und Notwährung eingeführt wird.
Irgendwie irritierte mich dieses explodierende Fussballstadion bei bei ständig eingeblendeten Werbung für Sony 3D-Fernseher.
Sony ist eben auch Rothschild und Psychopathen lieben es solche “Botschaften” vorab zu sehen, die keiner versteht außer Ihnen- den Planern.
Nun ist Deutschland aber nicht im Endspiel, da habe ich derzeit keine Idee , auf welcher Basis man plötzlich aus dem Euro aussteigen wollte /könnte…

Was zudem wirklich nicht einzuschätzen ist:

  • eine solche Aktion würde nicht nur Russland und China erheblich schädigen und verärgern und möglicherweise gibt es dort einige Druckmittel, die die FED-USA von einem solchen Schritt abschrecken.
  • Ebensowenig bekannt ist, inwieweit die Ölstaaten ebenfalls durch einen solchen US-Schritt geschädigt würden, denen auf jeden Fall als Druckmittel zur Verfügung stünde, Öl nicht mehr auf Dollar-Basis zu handeln (sondern zum Beispiel auf Goldbasis, die Idee einer gemeinsamen Währung der Golfstaaten ist dort sicher nicht völlig “aus der Welt”)

Tatsächlich ist es für unsere Zukunft vollständig nebensächlich,

  • welcher Hanswurst nun den Bundespräsidenten darstellt
  • ob Spanien, Holland oder Deutschland Fussball-Weltmeister wird
  • ob Bischof Mixa eine größere Präferenz für Alkohol oder Knaben hat , haben soll oder gehabt haben soll
  • ob der Euro bei 1,19 oder 1,29 steht und
  • welches Szenario die Rothschild-Bande gerade für Dax, Dow ablaufen lassen, damit man Schlagzeilen vom bereits eingetroffenen oder zumindest unmittelbar bevorstehenden Aufschwung nach einer seit 2 Jahren ständig zu Ende gehenden “Krise” produzieren kann.

mit dieser Art von “Volksmusik” werden die Ahnungslosen weiter mit verbundenen Augen auf die abgegrasten und eingezäunten Felder geschickt, die demnächst vollständig vergiftet sein werden, damit beschäftigen sich jedoch Experten, sogar für hunderte Blogs scheinen dies wichtige Themen zu sein, und kaum jemand erkennt die riesige Gefahr.

Die eigentliche April-Katastrophe hat nämlich tatsächlich stattgefunden und die Folgen entfalten sich nach und nach, ein heimtückischer Anschlag, der letztlich fast die gesamte Menschheit bedroht , die Verseuchung der Meere durch das langjährige Rothschild-Unternehmen BP.

Man darf von folgendem Sachverhalt ausgehen:

  • BP gehört wie Exxon (über Rockefeller), Total, Elf, Texaco, Petronas und diverse russische Energiegiganten über Strohmänner a la Abramowitsch zum Rothschild-Portfolio. Darüber sollte man sich nicht täuschen, auch wenn offiziell große Pakete dem “englischen Königshaus” (Rothschilds Untertan seit 1800)  dem Vatikan (Rothschild-abhängig seit 1823) oder Goldman-Sachs (Rothschilds “Flugzeugträger” an der Wallstreet) gehören.
  • wie man erfahren konnte, hat Goldman-Sachs sein Paket rechtzeitig vor dem Desaster verkauft und man kann als sicher annehmen, dass alle Rothschild-verbundenen Partner es genauso gemacht haben. Möglicherweise sind die Pakete nun im Besitz deutscher Landesbanken, der HRE oder sonstiger Blutegel-Banken, die benutzt werden, um Staaten und deren Bürger auszusaugen bzw. Ihnen das Fell über die Ohren zu ziehen.
  • Diese Neubesitzer werden nun die Verluste einfahren. Man hat Ihnen ein todsicheres Paket verkauft (das hätten sie wörtlich verstehen müssen, haben sie aber nicht) und am Ende – wenn alle Verluste aus dem Desaster sozialisiert worden sind- wird Exxon oder Total anbieten, BP zu übernehmen, die Paket-Besitzer werden für 1 Cent in die Röhre schauen und die Besitzverhältnisse sind wieder die alten : Alles wieder bei Rothschilds.
    Solche “Spielchen” hat man in den letzten 100 Jahren schon 1000-fach gespielt.
  • Das wird nicht nur direkte Auswirkungen auf Gesundheit und Leben von Millionen von Menschen haben, sondern es wird auf Dauer Landstriche verwüsten, Ernten dramatisch zurückfahren, Trinkwasser vergiften , Nutztiere versuchen etc. Das wirkliche Ausmass mag man sich fast gar nicht ausmalen.

wie üblich, ist auch hier eben nicht erkennbar, dass es sich um einen Anschlag des Welttyrannen Rothschild handelt, der nicht nur zur Vernichtung von Billionen an Volksvermögen führt bzw. eben Überführung derselben in dessen Taschen , sondern dass dieser “Unfall” möglicherweise zum Tod von Hunderten von Millionen Menschen innerhalb der kommenden 1-2 Jahren führen kann und soll.

Es ist inzwischen bekannt geworden, dass von den Aufräumern bei der Exxon-Valdez-Katastrophe heute keiner mehr lebt, in den USA melden sogar Offizialmedien, dass Menschen erkranken (und das ist erst der Anfang), mit Sicherheit werden wir die wirklichen Auswirkungen n den USA erst mit Verzögerung mitbekommen und leider ist eben davon auszugehen, dass sich diese Auswirkungen nicht auf die USA beschränken werden.

Tatsächlich haben wir nicht eine Krise, sondern befinden uns im Endstadium des vor 100 Jahren geplanten Rothschild-Terrors gegen die gesamte nichtzionistische Menschheit. Dies abzuwenden, liegt letztlich gar nicht mehr in unseren Möglichkeiten, weil die “Gottspieler” bereits eine Büchse der Pandora geöffnet haben, die nicht mehr verschließbar sein wird, bevor sie dann glauben, 2012 ein neues Zeitalter und ein ganz neues Bewusstsein ausrufen zu können.

Was ist das Verräterische an der Öl-“katastrophe” ?

Rothschild hat zu allen Zeiten versucht, unsichtbar zu agieren und seinen tatsächlichen Einfluss hinter “Mysthischem” , “Rätselhaften” zu vernebeln
Wie perfekt dies inzwischen durch Medienkontrolle machbar geworden ist, konnte man z.B. bei 9-11 und allen daraus resultierenden Massnahmen sehen. Dabei hat man sich gerne auch von Zahlen- und sonstiger Mysthik “vereinnahmen” lassen, ob Nostradamus, Maya, Hopi oder Johannes, wobei noch dahinsteht, wieviel von diesen Aussagen erst durch gezielte Einflussnahme “passend” gemacht wurden.

Obwohl jeder zu rationalem Denken fähige erkennen konnte, dass hier alle  Grenzen der Plausibilität überschritten wurden, konnte dank medialen Trommelfeuers erreicht werden, dass der Normalbürger all dies willig in den Bereich , in die Schublade “rätselhaft” und “unerklärlich” einsortierte, weil ihm Widerstand angesichts der medialen Großoffensive zwecklos erschien und weil ihm mit dem Verweis auf angebliche alte Weissagungen nahe gelegt wurde, dass dies eben von “Gott” so gewollt sei.

Nur wenige wissen, dass vor gut 200 Jahren die Familie Rothschild entschieden hat, dass es ihre Aufgabe auf dem Planeten sei, die Rolle Gottes wahrzunehmen.

So ist es seit Jahren erkennbar, dass dieser geistesgestörte Welttyrann und seine psychospathischen Zuarbeiter darauf abzielen, bis zum Ende 2012 eine wahrhaft apokalytische Situation herbeizuführen, die dann von der breiten (breitgemachten) Masse als Erfüllung der Weissagungen von Maya, Hopi, Nostradamus usw. willig hingenommen wird, soweit sie zu den wenigen gehört, die das Ganze überleben dürfen oder können.

Das Imperium verfügt nun über alle technischen Voraussetzungen für die Inszenierung einer weltweiten Apokalypse

  • mit HAARP- Techniken können Vulkane zum Ausbruch angeregt werden
  • Erdbeben weltweit verursacht werden ? (mit Fragezeichen )
  • mit großer Sicherheit ist so auch geplant, mehrere gigantische Tsunamis von nie dagewesenen Ausmassen auszulösen, die aus Sicht der Tyrannei notwendige “Sündflut” zur Vernichtung der nichtzionistisch-denkenden Schädlinge auf dem Planeten
  • indem man von nun an irrsinnige Ölmengen in alle Ozeane leitet (die sich zwangsläufig über die Meeresströmungen rund um den Globus verteilen werden) ist man dann zu gegebener Zeit auch in der Lage, auch die “schwarze Regen”-Vorhersage einzulösen, indem man ein Tief aus ölhaltigem Wasser konstruiert und mittels ob. Techniken dann in die geplanten Richtungen lenkt.

Wir müssen hoffen, dass freiheitsliebende afghanische Taliban, Iraner, Türken, Venezolaner, Chinesen, Russen u. a. mehr zumindest soviel Erfolg haben werden, dass sie die vollständige Kontrolle des gesamten Erdballs bis auf weiteres für Rothschild blockieren, sodass freiheits- und lebenswilligen Menschen noch ein paar Rückzugsräume auf dem Planeten bleiben, bis endlich diese Rothschild-Plage durch einen echten gottgesandten zionistisch-spezifischen parasitären Wurm von innen aufgefressen werden, was mein sehnlichster Wunsch wäre.

89 Antworten to “5. Update zu “Katastrophe voraus””

  1. Ella said

    Danke Lupo,
    dass Du Dich dieses Themas annimmst.

    Ich lebe in den USA und verfolge die sich entwickelnde Oelkatastrophe seit Anfang Mai ( seit diesem ueblen Top kill) mit grosser Sorge.Ich koennte vor Wut nur noch schreien.

    Auf “seelenkrieger.org” und auch auf der Website des Koppverlags sind videos der Oelpest und der davon betroffenen Tiere zu sehen, Ich kann diese Bilder nicht ertragen.
    Die Obamaregierung hat jetzt Photographen mit 40.000 Dollar Strafe und/ oder bis zu drei Jahren Gefaengnis bedroht, falls sie Bilder der Oelkatastrophe bzw. der sterbenden Tiere in die Oeffentlichkeit bringen.
    Auch ein Bild von einer Dragenfly, deren zarte Fluegel mit Oelverschmiert waren, hat mich sehr traurig werden lassen.

    “Wehe dem Menschen, wenn auch nur ein Tier im Weltgericht sitzt”
    Cristian Morgenstern.
    ( Diese Aussage trifft wohl die Situation)

    Erschuetternd auch die Interviews mit Kindern der Gulfregion, die ich letzte Woche sah. Aussagen von 6 bis 10 jaehrigen kids waren:” Wir muessen alle hier sterben, mein Vater (Fischer) hat seine Arbeit verloren, meine Mum weint, Wir muessen vielleicht unser Zuhause fuer immer verlassen”

    Diese Weltverbrecher haben das offensichtlich inszeniert,denn es gibt zu viele Unstimmigkeiten.
    Eine Bekannte erzaehlte mir Anfang Mai, dass ein Bekannter ihres Mannes als Arbeiter auf der Bohrinsel war und sie ihn dann zwei Wochen nicht kontaktieren konnten. Und als sie ihn dann erreichten er eine Armverletzung hatte und voellig “durch den Wind war” angeblich hat er auch ein Avidavit unterschreiben muessen.

    Ausgerechnet auf der site ” Oilprice.com” auf der Environment/oilspill seite, gibt es dazu sehr interessante Hintergrundsartikel. Unter anderem von Wayne Madsen vom 19 Mai” White House covers up menacing Oil spill” der die Verbindungen zwischen BP und der US- Regierung dematisiert.

    Auf ” the silverbearcafe.com” befinden sich sowohl auf der Energy Page vom “06/30/10 von Michael Knight ” Truth and Consequences”( runterscrollen als auch auf der financial survival page vom 07/05/10 “Corexeit is killing the gulf” videos.

    Diese Psychopathen wollen wirklich die Weissagungen bis 21.12.2012 wahr werden lassen und notfalls wird noch mehr nach geholfen.
    ( heisst es nicht die dritte Plage ist ein Engel, der das Meer schwarz werden laesst? oder so aehnlich, das genaue Zitat faellt mir im Moment nicht ein.)

    Diese Verbrecher haben bestimmt schon eine Pazifikinsel oder in Australien oder Indonesien oder Tibet oder die Altenative 3 weiterentwickelt um sich ein sicheres Plaetzchen zu suchen, wenn der Rest der Welt im Oel versinkt.

    Bitte bleib weiter an dem Thema dran.
    Die BS Medien hier bringen nur wenig und verschleiern so viel, wie moeglich, deshalb spreche ich dieses Thema auch staendig und ueberall wo ich mit Leuten zusammenkomme an doch niemand will glauben, wass wirklich im Gulf abgeht oder auf uns zukommen kann. Sie sind zwar besorgt,doch fuehlen sie sich hier im Nord/Osten noch viel zu sicher und sehen nicht das Aussmass einer internationalen Katastrophe.
    z.B. kann der toxische Regen auch hier im Norden das Wasser und die Pflanzen vergiften, braucht ja nur ein Hurrikan zu kommen.

    Besonders ironisch finde ich wie der Queen hier zugejubelt wird und wenn ich dann erzaehle, dass sie eine der persoenlichen Eigner ist, gibts unglaeubiges Staunen.

    Apropos Verluste: Die Leute deren Existenz vernichtet wird werden auch nicht viel sehen, da ja BP fuer Bankruptsy protection steht.
    Auch macht es BP nach Berichten z.B. Fischern mit Riesenbuerokratie sehr schwer, and einen Teil der so locker versprochenen 20 Billionen zu kommen.
    Alleine dass BP so locker mal 20 Billionen Dollar rausrueckt ist suspekt. Ueblicherweise fighten Konzerne und deren Anwaltsgesocks jahrelang um jeden Cent den sie auszahlen muessen. ( siehe Exon Valdez)
    Apropos Exon Valdez. Irgendwo habe ich gelesen, dass BP vom US Government die Erlaubnis erhalten hat vor Alaska bis zu 40.000 feet zu bohren. ( Im Gulf waren es 35.000 feet) Die haben nichts gelernt und wollen auch nichts lernen.
    Porfitgier bis zur Vernichtung des Planeten.

    BP wird auch seine Verluste bei den geplanten und teilweise schon im letzten Jahr durchgewunkenen Cap und Trade Gesetzen machen. Hier werden die Amis saftige Steueren auf Energie und CO 2 zahlen duerfen.

    Bitte Lupo bleibe weiter an dem Thema dran.

    Ich wuensche Dir weiterhin gute Besserung und alles Gute.
    Ella

    PS. Hast Du Dich mal mit der Dr. Rudolf Breuss Therapie befasst?

    • Hab ich gerade, aber 42 Tage fasten erscheint mir für mich undenkbar, ich bin froh, dass ich gerade mal wieder 2 kg zugenommen habe.

    • uwe said

      Ella danke für Deine guten Beiträge. Es gibt immer Hoffung. Sie verkörpern für mich die gute Seite an Amerika, schafft Verbindung über den großen Teich. Kann die Sorgen gut nachvollziehen, auch wir werden hier wohl kaum unberührt bleiben. Bis jetzt werden wir auch hier am Rhein in den Schachspielen der Ohnmächtigen immer als potentielles Schlachtfeld angesehen. Trotzdem lebe ich hier.

      Hier ein Interview (in englich) von Jo Conrad. Mag manch einem völlig “abgehoben” vorkommen. Sehe ich anders. “Crystal Child” Jessica hat was zu sagen. Kann man ja mal prüfen (in 60 min).

      http://www.bewusst.tv/spirituell/chrystalchild-jessica-schab

      Grüsse in die “Neue Welt”.

    • Ella said

      Ja Lupo,
      die Breuss Therapie ist wohl nicht fuer jede Krebserkrankung hilfreich.
      Und abnehmen ist fuer Dich im Moment sicher nicht gut.

      Doch generell sind die Tips die Dr. Rudolf Breuss in seinem Buch ueber Krebs und andere sogenannte unheilbare Krankheiten gibt sicher hilfreich.
      die Gemuesesaefte und Tees helfen ja auch schon als Zusaetze zur Behandlung den Tumor auszuhungern, ihm den Zucker zu entziehen und das Immunsystem zu staerken.

      Schuetze Dich mit der violetten Flamme ( Die violette Flamme, Buechlein von Elisabeth Prophet) und dem weissen Licht auch wenn Du nicht an solche Dinge glaubst. ( heilt und hilft) hat mir geholfen und schuetzt mich.
      Vor allem sollst Du Dich auch energetisch schuetzen, da Du Dich mit sehr negativen Energien befasst. Du kennst ja sicher dass Sprichwort” Schaust Du in die Abyss, schaut die Abyss zurueck.”
      Also nicht kaempfen sondern informieren und schuetzen.

      Ich wuensche Dir viel Erholung und eine ruhige Zeit fuer Deine “Zwischenkur” zu Hause und weiterhin.

      Ella

    • Ella said

      Hallo Uwe
      Likewise, Kompliment zurueck.
      Auch Deine Beitraege sind sehr interessant und informativ und ich lese sie regelmaessig.

      Das Chrystal Child Jessica Schwab kannte ich bisher noch nicht.
      Werde mal meine kanadischen Freunde dazu befragen, die auch an den gleichen Themen, interessiert sind.
      Hatte auch noch nicht zeit das ganze Interview zu sehen.
      Doch wass sie ueber die Delphine sagt, macht mich besonders traurig, wenn ich daran denke, wieviele dieser Wesen in der Oelkatastrophe umgekommen sind und werden.

      Es gibt ein Sprichwort ” Bloom where you planted” und daran musste ich denken, als ich lass. das Du am Rhein lebst.
      Ich bin wohl eine unfreiwillig umgesetzte Pflanze ( wollte nie und haette mir nie traeumen lassen, dass ich mal in US lebe. )

      Doch kenne ich hier einige Aufgewachte und gute Freunde dass erleichtert das Leben hier.

      Zum Thema der Oelkatastrophe:
      Ja es besteht immer Hoffnung und ich hoffe, dass ein Wunder geschieht und diese “Hauptarterie der Erde”, wie jemand den Oilspill genannt hat “abgebunden ” werden kann.
      Doch was BP und Obama angeht, habe ich diese Hoffnung laengst verloren. bzw. in Obamas Case nie gehabt, sondern verfolgte nur mit Erstaunen die Massenhysterie zur Wahl, wo er doch schon in seinen Wahlreden genau gesagt hat was auf uns zu kommen wird.
      Die Leute fallen halt Hals uber Kopf auf dumme Sprueche wie “Change” herein.
      Vor allem die Amis denken ja immer neu ist besser( haengt aber auch mit der kurzen Aufmerksamkeitspanne zusammen)

      Anyway:
      Es wird nicht einfacher, der toxische Regen kann uns auch hier im Nord/East erreichen.
      Alex Jones hatte gestern in seiner Show Wayne Madson, der Journalist der die Zusammenhaenge zwischen Obama und BP erstmals am 8 May beschrieb.Er sagt unter anderem, dass es Geruechte gibt, dass Obama auf einen BP Vorstandsitz nach seiner Praesidentschaft spekuliert haette.

      Und dass schleichend Martial Law eingefuehrt wird und Evakurierungsplaene in den Suedstaaten laufen. und gibt dazu Beispiele.
      Auch wuerden schon Vorbereitungen getroffen, um eine eventuelle Oelpest von den Outerbanks/Cheesepeak bay usw. abzuwenden ( Lach!!! wie soll den dass Gehen?)
      Auch ist mit diesem Sowjetstile presseverbot ueber das was im Gulf vorgeht ja eigentlich das First Amendment, dass so wichtig ist ausgehebelt.
      Was kommt als naechstes Gualag. Ach ja den gibts ja schon ansatzweise hier mit dem Patriot Act.

      Auch ist uebrigens Paul Craig Roberts in der Show vom 07/08/10 dazu im Interview.
      Ebenso verschiedene Militaery people. Einer sagt dass acht von zehn, die der kennt, sich der US Probleme/ Deception bewusst sind. Und die sind ja eigentlich der Verfassung verpflichtet und nicht der Regierung, vor allem wenn diese unterwandert und korrupt ist.

      Gruesse nach D.
      Wenn dass so weitergeht,wird die “neue welt” bald sehr alt ausschauen.

      Ella

  2. werner meyer said

    Sehe ich genauso…………Kompliment………….!Aber ich frage mich immer:

    wer regiert wirklich Russland und wer regirt wirkich China?

    Ich habe alle Artikel mit Begeisterung gelesen……..

    Vielen Dank

  3. Uwe said

    Genau,der Wurm ist der GNM – Bote des natürlichen Gesundungsprozesses!
    Voila!Esist vollbracht!
    Angesichts dessen,was uns über die Hintergründe alles bekannt ist,
    werden wir als Deutsche eine wichtige Rolle spielen auf dem Weg in die
    Freiheit.
    Erst Wut,dann Ein+Zuversicht,schließlich Kraft – dann möchte ich nicht
    Rothschild sein!

    Uwe

  4. Firestarter said

    Das Prinzip von Ursache und Wirkung

    Jede Ursache hat ihre Wirkung;
    jede Wirkung ihre Ursache;
    alles geschieht gesetzmäßig,
    Zufall ist nur der Name für ein unbekanntes Gesetz.
    Es gibt viele Ebenen der Ursächlichkeit,
    aber nichts entgeht dem Gesetz.

    • Firestarter said

      HAARP/Kybalion?

      Zwischen diesen beiden Polen gibt es Millionen über Millionen verschiedener Grade von Schwingungen. Vom körperlichen im Elektron, Atom und Molekül zu Welten und Universen ist alles in schwingender Bewegung. Dies ist auch auf den Ebenen von Energie und Kraft – die nur verschiedene Grade von Schwingung sind – wahr, ebenso auf den geistigen Ebenen – deren Zustände von der Schwingung abhängen – und schließlich auf den rein geistigen Ebenen

    • uwe said

      Ja, da steckt noch viel Bewußtseinspotential drin. Also der Link auf Wolfgang Wiedergut war schon sehr erweiternd. Was er in den letzten Jahren vor seinem frühen Tod noch alles mitgeteilt hat ist erstaunlich. Es lohnt sich seine vielen Vorträge von youtube lokal zu sichern. Wer weis wie lange uns das noch zur Verfügung gestellt wird. Tiefere Aufklärung wird von den “Machthabern” bekämpft, auch wenn sie sich nicht mehr lange aufhalten lässt.

    • uwe said

      Pardon, Uwe ist nicht gleich Uwe hier. Fällt mir gerade auf. Aber es geht ja um den Inhalt, nicht das Ettikett. Jeder muss selbst den Inhalt erkennen.

  5. staryarbat said

    Leider passt dort oben jedes Wort zu dem nächsten, aber es gibt auch Hoffnung ( für uns Überlebende! ) ich bekomme regelmässig postive Informationen aus dem inneren Zirkel der Letztgenannten ( Vladimirs Raucherclub ).
    Weiterhin gibt es sensationelle Lösungen für absolute Unabhängigkeit von allen Tyrannen, damit ist verbunden die Rettung dieses Planeten und der verbliebenen Menschheit – minus der Psychophatenklicke und Selbstmordschafe = Summe X . Mal gespannt, wieviele der genverseuchten, durchgeimpften, Flour-Jod-getränkten, mit Antibiotikagockelfleisch und Zuckerwaffel-Sahnetortenfrühstück vollgestopften amerk. Schwabbelburger am Ende überleben.
    An dieser Stelle und heute gibt es keinerlei Informationen von meiner Seite, schon riskant genug, überhaupt hier “aufzutreten”, aber Lupo wird eines nicht fernen Tages eine kleine Ecke der Decke anheben und euch berichten, was er dort gesehen hat, er wird konkrete und sensationelle, aufbauende und sehr motivierende Fakten erfahren.

    Wetter heute: Nachdem gestern einer der schönsten Tage des Jahres “ablief”- mit trockenem, heissem Sommerwind bei klarem Himmel und vorüberziehenden Naturwolken schönster weisser Farbe, bekommen die islamischen Mitbewohner heute wieder die volle Psychodröhnung in Form von riesigen Kreuzen am blauen Himmel, nur selten wird ein kleiner Halbmond dazwischen “gemalt” – gestern war kein einziger chemtrail entlang der A2 Bielefeld/Berlin zu sehen, man hat uns anlässlich dieses Endscheidungsspiels gegen Spanien das entsprechende Wetter geschenkt-danke noch dafür-aber ab heute gibt es wieder die volle Dröhnung, unfassbar immer wieder, dass es niemand sieht…

    Nach Diktat verreist-weitere Meldungen dann von der Ostfront

    • akinom said

      unfassbar immer wieder, dass es niemand sieht…

      doch staryarbat,wird gesehen. Bin 6 Tage die Woche ab 5 Uhr in Duisburg unterwegs. Ist wirklich erstaunlich wie kontrolliert das mit dem Sprühen abläuft. Wir sehen genau wann sie anfangen. Wenn der Himmel zu ist, bemerkt man eine Art Packeiskälte!! Das ist eine unnatürliche Kälte.
      Grüße ;-)

    • chrigel said

      Wetterlage über Europa beobachten.. http://www.sat24.com/
      Wissen ist schön und gut kontrolle ist besser..

  6. G said

    Super, daß Du dieses Thema wieder anpackst-
    das Wochenende steht noch bevor…wer weiß was kommt…
    Vielleicht gut, daß unsere Jungs am So. nicht spielen.
    In dem letzten Artikel vor der Winterolympiade wurde auf die fehlenden Tonnen Sprengstoff hingewiesen…
    Wo sind die abgeblieben?

    Dann zum Euro-Ausstieg – Rückabwicklung wird durchgerechnet –
    Wenn sowas schon offiziell in der FTD erscheint -Wenn GR nicht den Euro verläßt,dann muss es Deutschland tun.

    http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/marktberichte/:schuldenkrise-der-euro-ist-tot-lang-lebe-der-euro/50139243.html

    Zu China, es hat geschickt seine Bindung an den Dollar gelöst…
    Rußland zieht ebenso Konsequenzen und arbeitet an einem Währungs/Rohstoffkorb…

    Es ist hochgradig Feuer unterm Dach.

  7. Baumfrau said

    Moin allerseits,

    vorweg: mit Esoterik hab ich’s überhaupt nicht. Aber Tom Kenyon und seine Botschaften von den Hathoren ist für mich schlüssig und hat mir etliche Denkanreize gegeben. Deshalb ich trau mich jetzt einfach mal, diesen Link hier einzustellen -:)))
    Tom Kenyon (u.a. ein Sound-Heiler) mit seinem letzten Channeling der Hathoren

    http://tomkenyon.com/der-golf-von-mexico

    Und wie immer: In sich selber hineinhorchen und letztlich selber zu vertrauen ob einem eine Info etwas sagt, oder nicht.

    Herzliche Grüße & einen schönen Sommertag an alle
    Baumfrau

  8. akinom said

    Danke das es Dich gibt! Warum ich das schreibe? Weil es kaum ein Blogger gibt, der es so auf den Punkt bringt!
    Diese Typen sind nicht mit normalem Maß zu messen. Sie sind es deshalb nicht, weil sie dafür gesorgt haben. Wie? Indem sie sich traumatisieren lassen!!! So sind sie für normale Menschen nicht fassbar!
    Ein Traumatisierter, der der Dunkelseite zugewandt ist, ist unberechenbar, daher unschlagbar (denken sie).
    Sie kennen keine Skrupel, müssen Kontrolle ausüben, reagieren wie Zombies und tun alles um ihrer Gruppe zu dienen.
    Man mache sich bitte klar!!! Wir lassen uns seit Jahrtausenden von Jahren von >>>BEWUSST psychisch zerbrochenen Menschen<<DIEzu traumatisieren<, sodass sie nicht mehr nach menschlichen Maßstäben agierten.
    Man traumatisierte die jeweiligen Völker, die in ihrer Entwicklung zurück geworfen wurden (Kriege, und und und).
    Das Gerüst war geboren, Krankheit übte nun Macht über Gesundheit aus!!! Pharma und Gefolge.
    Die Krankheit auf unserem Planeten ist inzwischen soweit gediehen, dass Kontrolle über Mensch Tier Pflanzen ausgeübt wird. Jedes Wilde ist den Traumatisierten verhasst, sowie alles Natürliche, was sie nicht geschaffen haben und somit kontrollieren können.
    Unsere Pflanzen wurden bereits systematisch ausgetauscht, alles Wilde und Urwüchsige raus-geforscht. In Gärten, in Parks, auf Friedhöfen…. Überall begegnet mir manipulierte Natur. Ich möchte nicht wissen, was die Gerüche, Monokulturen inzwischen alles anrichten.
    Tiere gechippt kastriert und alles Wilde abtrainiert.
    Menschen mit natürlichen und urwüchsigen Charaktereigenschaften, die sich der Natur entsprechend prima entwickeln, verfolgt und mit Schmutz beworfen. Es würde den Rahmen sprengen hier noch weiter auszuführen.
    Wir gehen jetzt in die Zeit der Handlungen. Alle Blogger müssen sich zusammen schließen.
    Alle -Wissenden- sollen eine riesige Demo organisieren um Kräfte zu generieren.
    Wie in Herr der Ringe gezeigt, den Sieg trägt der Gesunde nach Haus, weil die Natur immer siegen wird.

  9. werner meyer said

    Frage:

    wer regiert Russland und wer China?

    • Das kann kaum jemand hier wohl richtig einschätzen, ich jedenfalls kann weder russisch noch chinesisch , um dort bspw. Blogs zu lesen.
      Ich weiss nur durch Alexandre Latsa, von dem ich hier mal einen Artikel übersetzt hatte,: der ist von Frankreich nach Russland ausgewandert und bereut es nicht.
      Wenn man ihm glauben darf, dann hat RU seit Putin versucht, sich nach und nach dem Rothschild_Würgegriff zu entziehen.
      Klar, dass dass ein sehr schwieriger Weg ist, der nicht in einem Jahr bewältigt wird (Ähnlich Chavez + Venezuela)
      China keine Ahnung, ich vermute allerdings, dass China zumindest über de Gefahr aufgeklärt ist (evtl. durch Putin)

  10. akinom said

    Danke das es Dich gibt lupo! Warum ich das schreibe? Weil es kaum einen Blogger gibt, der es so auf den Punkt bringt!
    Diese Typen sind nicht mit normalem Maß zu messen. Sie sind es deshalb nicht, weil sie dafür gesorgt haben. Wie? Indem sie sich traumatisieren lassen!!! So sind sie für normale Menschen nicht fassbar! Man mache sich klar, sie lassen sich bewußt in Aufnahmeriten zum >Borderlinermüssen< Kontrolle ausüben, reagieren wie Zombies und tun alles um ihrer Gruppe zu dienen (nicht zu vergleichen mit Menschen, die unverschuldet traumatisiert wurden, was ich studiert habe).
    Man mache sich bitte klar!!! Wir lassen uns seit Jahrtausenden von Jahren von BEWUSST psychisch zerbrochenen Kreaturen kontrollieren.
    Man kam offensichtlich irgendwann dahinter, dass sich mit Krankheit Macht ausüben lässt.
    So traumatisierte man nicht nur DIE, die Macht auszuüben hatten, sondern auch die Völker dieser Erde, die dadurch in ihrer Entwicklung immer wieder zurück geworfen wurden/werden.
    Das Gerüst zur Macht ist geboren.

    Die Krankheit auf unserem Planeten ist inzwischen soweit gediehen, dass Kontrolle über Mensch Tier Pflanzen ausgeübt wird. Jedes Wilde urtümlich Gesunde, ist den Kranken verhasst, weil es sich nicht kontrollieren lässt, da es sich in Freiheit natürlich weiter entwickelt. Zudem hassen sie, was sie nicht selber geschaffen (Größenwahn).
    Unsere Pflanzen wurden bereits systematisch ausgetauscht, alles Wilde und Urwüchsige durch Manipulation rausgezüchtet. In Gärten, in Parks, auf Friedhöfen…. Überall begegnet mir manipulierte Natur. Ich möchte nicht wissen, was die Gerüche, Monokulturen inzwischen alles anrichten.
    Tiere gechippt kastriert und alles Wilde wird ihnen abtrainiert. Tiere werden gezüchtet und wieder in unsere Umwelt ausgesetzt, um uns eine heile Welt vorzugaukeln. Vieles ist inzwischen in der manipulierten Natur nicht mehr lebensfähig, wird krank. So muß immer wieder Nachschub her.
    Menschen mit natürlichen und urwüchsigen Charaktereigenschaften, die sich der Natur entsprechend prima entwickeln, werden verfolgt und mit Schmutz beworfen. Es würde den Rahmen sprengen hier noch Weiteres auszuführen.
    Wir treten ein in die Zeit der Handlungen. Alle Blogger müssen sich zusammen schließen.
    Alle Wissenden sollen eine riesige Demo organisieren um Kräfte zu generieren.
    Wie in Herr der Ringe gezeigt, den Sieg trägt der Gesunde nach Haus, weil die Natur immer siegt.
    Liebe Grüße Akinom

    • Tony Ledo said

      Nun @monikA, leider ist das Ganze nicht so losgelöst und verhältnismäßig einfach zu sehen, wie du das darstellst, obwohl es richtig ist, dass Psychopathen die besseren Möglichkeiten zur Machtausübung in sich vorfinden.

      Eine kleine Gruppe von bis zu etwa 500 Menschen kann sich recht gut selbst regieren. Auch dort wird es Führer geben, die aber durch direkte Demokratie bei Fehlverhaltem recht schnell abgesetzt werden können. In ursprünglichen Sammler- und Jägergesellschaften, wie man sie im Amazonas-Gebiet zum Besipiel noch vorfindet, zählt nur das, was unmittelbar an der natürlichen Umgebung seine Bewährung fndet, was heißt: die Führer und Schamanen müssen Wissende sein, wobei sich dieses Wissen immer am Interesse der Gruppe gemessen an den von der Natur auferlegten Notwendigkeiten orientiert. Unnötig zu erwähnen, dass dies auf den Betrieb eines relativ unreflektiert organisch gewachsenen – geradezu urkommunistischen – Systems herausläuft.

      Wachsen diese Gruppen und gesellt sich zu deren Ernährung eine Wirtschaftsweise hinzu, die ein wachsendes Maß an Organisation erfordert, enststehen ganz neue Herausforderungen, die zunehmend abstrakter werden. Und da genau liegt der Hund begraben: in der Abstraktion! Erst sie gebiert durch die Distanz, die sie zu den Gegenübern – Mitmenschen, Tiere, Pflanzen … aber auch das eigene Selbst – schafft, die innere Kälte, also das Fehlen an Empathie, welche man mit Recht als Eigenschaft psychopathischen Charaktären zuordnet.

      Das ist aber kein gewollter Zustand sondern eher einer Art ‘Schwäche’ in der Funktionsweise unserer Gehirne. Inwiefern die Natur oder Gott oder was auch immer an Großem Übergeordenten das so gewollt hat, mag einmal dahin gestellt sein.

      In der modernen Welt, die, wie ja auch in allen möglichen Web-Blogs ersehbar, in ihren Abstraktionen weiten Spielraum für die buntesten Interpretationen bietet, können sich rein gewinnorientierte gefühlsverarmte Menschen mit allerdings einer für sie,ihre Gruppe und ihre ‘Mission’ messerscharfen Nutzlogik ausgestattet, die wir dummerweise für Intelligenz halten, prima vermehren, da geeignete Umwelten zur Gründung eigener ‘Kirchen’ fast überall aufzufinden sind.
      Wer denkt, wir lebten tatsächlich in einer aufgeklärten Welt der Vernunft, irrt gewaltig. Wir sind in unserem Denken, Fühlen und Tun oft viel mittelalterlicher als so mancher Bauer aus gerade jener Zeit, die als finster gilt… (ein Tag an der ganz besonderen Kirche, der Börse, reicht, um dies zu bestätigen.)

      Zudem ist bei solchen Überlegungen noch der Dopamin-Haushalt zu berücksichtigen, der wie bei einem Kokainsüchtigem einmal auf eine Ekstase bescherende Methode gelenkt, kaum mehr von dieser abzubringen ist.

      Warum freilich die Anhäufung von Geld/Macht das Dopamin an die Rezeptoren lenkt, hängt an schlecht nur monokausal erklärbaren Umständen. Das Verb ‘Traumatisieren’ ist eine sehr sehr vage Umschreibung dessen.

      In unserer ‘Risikogesellschaft’ (Ulrich Beck) lernt man dummerweise fast nur noch durch Katastrophen, es sei denn man wollte die ach so schöne Freiheit der Individuen streng beschneiden – derweil wieder mit
      dem Versuch durch Produkte aus dem Reich der Abstraktionen, der Dinge Herr zu werden, was erneut unerwünscht frostigen Herrschafts-Typen an die Spitzen spülen könnte mit dem allbekannten Resultat: KONTROLLE schafft KAOS.

  11. Frank H. said

    Netter Artikel. Und wieder den Vatikan dabei vergessen.

    • PlanB said

      Hallo Lupo,

      ich sehe das auch so wie Frank H..
      Ein Maß für alle.
      Rothschild wird in jedem Zusammenhang genannt.Dann sollte das m.E. nach auch für den Vatikan gelten.Geld regiert die Welt, aber was wir hören, sehen und erleiden, hat unbestritten einen religiösen Kontext.
      Offenbarung 11 Die neue Weltordnung 1/8: http://www.youtube.com/watch?v=qjdkbFLuYJ4&feature=related

      Herzliche Grüße, PlanB

  12. Leser said

    Meere und Landstriche giftig, Millionen Menschen müssen “evakuiert” werden, diese Agenda glaube ich auch.
    Aber wenn das MEIN Plan wäre, ich würde den schönen Planeten nicht verhunzen, den will ich ja für mich. Ich würde nur dafür sorgen, daß die Menschen GLAUBEN, daß alles giftig und ölversaut ist.
    Es gibt einige Stimmen, die sagen, daß die ganze Geschichte Theater ist.
    Ich halte das für möglich, jedenfalls für wahrscheinlicher, als dieses bizarre, stümperhafte Versagen eines der größten Ölbohrkonzerne.

    Ich kann mich an einen SciFi-Film erinnern, wo die Menschen in unterirdischen Städten vergammelten, weil sie dachten, oben wäre alles durch einen Atomkrieg verstrahlt. Und oben hatte die Elite ein herrliches Leben und den Planeten für sich.

    Giftig: Corexit ins Wasser schmeissen braucht man dafür nicht, man muss nur sagen, daß man es tut (und es sich bezahlen lassen), ein paar tote Fische zeigen und ein paar Wasseranalysen fälschen. Dann muss man einige Gegenden damit besprühen, Menschen, Tiere und Pflanzen sterben dort, alle anderen bekommen die gewünschte Panik. Vereinzelte Meldungen über mysteriöses Pflanzensterben gibt es schon. Deshalb “verwenden” sie so stur das Corexit, weil es giftig ist und für diese Story taugt.
    Ölversaut: Totale Nachrichtenkontrolle, keiner darf hin, keiner darf was sehen oder gar berichten. Aber 800km Küste kann man nicht lückenlos bewachen, also abschreckende ruinöse geldstrafe obendrauf.
    Es gibt keine Bilder von der GROSSEN Verschmutzung, nur Computergrafiken (wie bei der Aschewolke). Warum nicht? Weil das Internet Fälschungen zu schnell entlarvt, wie z.B. die Tricksereien mit den “Livecam”-Bildern.
    Es gibt Meinungen, daß da nicht Öl ausströmt, sondern Teer, und viel weniger, als erzählt wird. Das wäre dann aber tatsächlich überhaupt kein Problem, denn der Golf von Mexico hat einige Teervulkane, der Meeresboden ist dort schon immer großflächig teerbedeckt gewesen. Die Bakterien, die diesen Teer fressen, sind überall, auch in den Teerklumpen drin.

    Eine zumindest lokale Ölpest braucht man aber vielleicht doch, zum Herzeigen, vielleicht ist DAS die wirkliche Aufgabe des Riesenabsaugschiffes, das ja vorher ein Tankschiff war, abwarten…
    Denn zum Abscheiden ist so ein großes Schiff Blödsinn, da brauche ich ein, (zwei, viele) kleines, das eine schwimmende Abscheidepumpe ist, und daneben wechselnde Tanker, die das Öl abholen.
    Genau solche Skimmer wurden aus der ganzen Welt angeboten bzw. sind sogar hingefahren; die Angebote wurde abgelehnt, die hingefahrenen nach Hause geschickt.
    Also gibt es nichts zu skimmen, und das soll niemand erfahren.

    Ich glaube noch etwas: das alles haben sie wirklich vor, mit Iran-Krieg, Pandemie, Hungersnot (Weizenrost) usw. Aber irgendwie trauen sie sich nicht richtig, voll loszuschlagen. Denn sie haben nur EINEN Versuch, wenn da irgendwas schiefgeht, hängen sie sofort an den Bäumen. Ich glaube, sie sind sich nicht genügend sicher, daß es wirklich klappen wird. Sie bereiten alles vor und lassen es dümpeln. Aber je länger es dauert, umso mehr kommt heraus und umso mehr Leute zeigen mit dem Finger auf sie, umso schwerer fällt es, loszuschlagen.

    -Klima- und CO2-Lüge: aufgeflogen, erledigt, letzte Versuche, doch noch was draus zu machen, wurden ausgelacht.
    -Schweinegrippe plus Impfung: Fehlschlag. Die milde Variante der Krankheit war lächerlich, die gefährliche (Mexiko, Polen) war viel zu heftg und wurde entsprechend schnell wieder eingedämmt, die Impfquote war auch viel zu niedrig um die Menschheit dadurch zu reduzieren. Die Bekanntheit von MMS, kolloidalem Silber, Zappern etc. explodiert. Jede neue “Horror”krankheit ist jetzt schon unglaubwürdig.
    -9/11, London, Madrid, alles als “falsche Flagge” aufgeflogen, jedes weitere solche Ereignis ist unglaubwürdig.
    -WM: vielleicht wollten Sie während der WM wirklich was machen, aber es wurde vorher schon soviel darüber geredet, was sie wohl machen, daß sie nichts mehr davon wirklich tun konnten.
    -Marktmanipulationen (Gold, Aktien, Rohstoffe, Währungen) und Zinsknechtschaft: aufgeflogen, die Zahl der Aussteiger wächst exponentiell, die Untersuchungen werden peinlicher.

    Ich bin Optimist, ich glaube, sie sind bereits gescheitert. Das verdanken wir dem Internet und Leuten wie Lupo, Freeman, Rumpelstilz, und ja!, auch Eichelburg, und vielen anderen weltweit mehr!

    • sehr gute alternative Sicht ! Wäre schön, wenn Du recht behältst.

    • uwe said

      Ein interessanter Gedanke.
      Eine Möglichkeit wäre es, besonders weil es durchaus ins Psychogramm passt. Ihre Methoden waren immer das Versteckspiel und die Täuschung der Massen (Pockerspieler eben). Sie haben im Moment nahezu alles und riskieren mit einem Schlag ALLES zu verlieren, inklusive das Leben und zu gewinnen was gäbe es wirklich zu gewinnen. – Hoffentlich hast Du recht.

      Das sie schon längst verloren haben und es auch wissen (viele) sehe ich auch so. Jetzt geht es darum die Kurve zu kriegen. Sanft oder grob.

      • tonyledo said

        Aha – es gibt Menschen, die überzeugt davon sind, dass auch WK II nie wirklich stattgefunden hat und nur ein medialer Betrug sei.
        Über das BP-Unglück gibt es Luftaufnahmen und weit mehr Dokumente, die belegen, dass dieses stattgefunden hat und dessen Ausmaß gigantisch ist. Wenn man meint, annehmen zu können, das Alles sei aus manipulatorischen Absichten heraus gefälscht und deswegen auch eine dafür notwendige Maschinerie + ihre Konstrukteure und ihre Betreiber voraussetzt, kann man so gut wie garnichts mehr glauben und läuft Gefahr aus jener Relativität heraus dem erstbesten Aufschneider auf den Leim zu gehen. Manche hätten das auch gerne und produzieren im Web Entsprechendes.

        Sachverhalte wie das wirkliche Ausmaß eines Bankenzusammenbruchs allerdings geben hervorragendes Material ab, um Menschen Krisenszenarien vorzutäuschen, die nur von gut informierten Insidern in ihrem tatsächlichen Gehalt einigermaßen objektiv überprüft werden können. Dies angehend, werden wir bestimmt, laufend und willentlich betrogen.

    • nordlicht said

      Wäre die Ölpest ein “Fake”, würden wir von den Massenmedien sicher weitaus mehr mit diesem Thema zugedonnert werden. Diese aber halten sich da eher zurück. Statt dessen wird die Fußball-Karte gespielt, (nach den Ferien wahrscheinlich in D die Kanzler-Karte).
      Trotzdem teile ich Deinen Optimismus, und zwar aus folgenden Gründen:
      Die Ideologie der so genannten Weltherrscher basiert auf Vermehrung von materiellen Gütern. Sie beten den Mammon an. Ihr Glaube an eine Art Selbst-Erlösung ist reinster Hochmut. Und diesem folgt sprichwörtlich stets der Absturz. Die spirituellen Abteilungen (Logen, Ego/Eso-Zirkel, versch. „Kirchen“ usw.) der heutigen Machthaber haben den Selbsterlösungsglauben tief in die Mitte der Gesellschaft hineingetragen, dies sogar ziemlich erfolgreich. Die Einschaltquoten der Bekloppten-Shows im TV sind dafür ein deutliches Zeichen, ebenso die Weichspül-Songs auf “Klassik-Radio”. Der nach meiner Einsicht böse Glauben führt seit Mitte des 19. Jahrhunderts die menschliche Gesellschaft in die Irre. Die seither den Menschen als „Alternativen“ empfohlenen politischen Systeme von Kapitalismus und Kommunismus sind aber zwei Seiten dieser selben Grundrichtung. Wer sich etwas in religiösen Schriften auskennt, weiß, dass „Satan“, das böse Prinzip, das stets verneint, zweigeteilt ist: Die eine Seite übt Druck aus, die andere verführt die Menschen. Im politischen Raum begegnen uns abwechselnd beide Aspekte. Ebenso in den großen „christlichen“ Kirchen, wo auch nur das Geld herrscht und Karrierismus und Mobbing-Probleme zum Tagesgeschäft gehören. Vieles von dem, was wir heute erleben, wird in der Offenbarung des Johannes angedeutet. Die Schriften des Jakob Lorber geben hierzu gute Erläuterungen und Aufmunterungen zum Verständnis über die heutigen Zustände.
      Finanz-„Blasen“, CO2-Kampagne, jetzt die Ölpest, alles ist irgendwie „heiße Luft“ und sieht aus wie ein Gleichnis, welches den Menschen sagen will: Kehrt um, Lasst das Alte hinter Euch, denn es ist auf Sand (Luft) gebaut, schaut dabei nicht zurück, entwickelt Euch, anstatt Euch immer neu zu verwickeln…..

      Meine Schlussfolgerung in politisch-historischer und spiritueller Hinsicht:
      Eine Mehrheit der Menschen für einen Aufstand gegen die Kräfte des Bösen wird wohl nicht zur Verfügung stehen. Daher werden die Machthaber ihren Plan, die Weltbevölkerung zu reduzieren, wohl noch eine Weile durchführen können. Je nach Stärke des Erwachens der Menschen wird aber früher oder später der Absturz ins Nichts die Elite selber treffen, weil sie halt Psychopathen sind. Die alten James Bond-Filme können vielleicht hier als Beispiel dienen?…
      Für uns geht es darum, aufzuwachen, andere aufzuwecken und jenseits von materiellen Belangen und in aller Demut eine Ant-Wort zu formulieren auf das Wort des Schöpfers von Zeit und Raum, wie immer er auch genannt wird, und sich zu versammeln und unsere Kraft zu erkennen. Diese Kraft ist tausendmal stärker als das hochmütige banale Streben der Weltherrscher nach Geld und materiellem Vorteil und der Grund für meinen Optimismus.
      Ich danke allen Blog-Schreibern für die vielen lehrreichen Beiträge, vor allem Lupo, für seinen unermüdlichen Dienst an einer wahrhaft guten Sache.

  13. Lacrima said

    Hallo liebe @Baumfrau

    Ich war Anfang Mai bei einem Tom Kenyon-Seminar
    Kann dir nur raten,bleib dran und informiere dich weiter!

    Liebe Grüsse C

  14. Tony Ledo said

    Apropos Russland das Land der Zensur und was man so erzählt- schaut mal über den Teich in’s ‘Land of the Free’ …. Wie ich von den eigens gemachten Erfahrungen einer Reporterin aus dem Radio weiss, hat es BP so eingerichtet, dass, wollte man im Ölpestgebiet recherchieren, man erst eine Genehmigung beantragen muss und dies durch gefühlte 55 Stellen läuft, so dass das Ganze Tage um Tage dauern kann. Zwar sind überall BP-Leute vor Ort aber zuständig sei niemand, fragte man jemanden von ihnen. Besitzt man endlich eine Genhemigung geht es mit Begleitschutz auf beschränkte Tour. Fragen kann natürlich keine der Begleitpersonen beantworten, denn sie sind ja nur dazu da, um …ja wofür denn gleich ???

    BP hat mittlerweile eigene Reporter eingesetzt, die denn auch ausschließlich berichten sollen. Witz hoch 10: Die Abschirmumg von BP-Gebieten geschah und geschieht wohl durch im Auftrag von BP arbeitende staatliche Sicherheitskräfte, was nichts anderes heißt, BP gibt mit Erlaubnis des Staates staatlich Bediensteten Befehle.

    Warum vermeintlich BP sich offenbar gegenüber Vorschlägen von Helfen wollenden ausländischen Firmen so konservativ verhält, hat übrigens einen Grund darin, dass selbst mit den Reparatur- und Aufräumarbeiten Ölfirmen gut Geld machen und im Fall des BP-Desasters die Claims schon abgesteckt sind. Von Halliburton etwa, die mit Aufräumarbeiten wie der Reinigung des Meeres nun Geschäfte macht.

    Interessant und erhellend in Bezug auf den Umstand, dass schon vor dem Unfall auf diesem basierende Geschäfte getätigt wurden: “Allem Anschein nach war das Deepwater Horizon-Desaster keineswegs so unabsehbar, wie ursprünglich berichtet: Schon Mitte Februar, einige Wochen vor Ausbruch der Katastrophe, waren die Schwierigkeiten, die BP mit der Betriebssicherheit plagten, soweit gediehen, dass die US-Regierung darüber in Kenntnis gesetzt werden musste. Wie Karl Denninger (http://market-ticker.denninger.net/) mit Verweis auf Bloomberg[1] berichtet, wusste die US-Regierung am 13. Februar darüber bescheid, dass von BP’s Tiefseeölplattform Öl und Gas in den Ozeangrund flossen.”

    http://www.mmnews.de/index.php/boerse/5844-insiderhandel-mit-deepwater-horizon-katastrophe

  15. [...] Juli 2010 von honigmann Ich fand bei meinem „2. liebsten Blogger“ (lol), dem Lupocattivoblog einen interessanten Beitrag, resp. Kommentar, der mich über [...]

  16. Senta said

    Zum 2. Mal bin ich erst hier und seit wenigen Jahren habe ich erst offene Augen.
    Das Leben hat nun den Rest Unbeschwertheit verloren. Davor wars schon nicht einfach.

    Wenn man mehr hinterfragt und auch erfährt als alle ringsum, dann wird man doch recht einsam, da für andere seltsam.
    Damit kann ich inzwischen leben, aber die Sorge um die Welt, mein Kind, das Leid der domestizierten und freien Tiere, der armen und kranken Menschen, der Abgehetzten im Rad des Systems für einen Plan, der nicht der ihre ist – das ist irgendwie alles zuviel.

    Man muss die Menschen verstehen, welche sich lieber wegdrehen und einen der Affen machen oder alle drei zusammen.
    Viele sind schon so voll mit ihren Alltagssorgen, mit persönlichem Leid oder Kummer und Schmerz.
    Dabei hochproduktiv auf der Arbeit zu sein und sich mit dem Großen Ganzen zu befassen, das ist viel, sehr viel und braucht eine große Seele, Leidensfähigkeit und einen starken Willen.

    — An dieser Stelle von Herzen Danke an den Herrn Lupo Cattivo (il nome mi piace tanto), der sich so einsetzt, so viel Gutes tut für andere. Sicher helfen Ihnen unsere guten Gedanken für Sie. —

    Mir macht Angst wegen der Kinder, dass sich verschiedene Prophezeiungen und Offenbarungen mit dem decken was passiert.
    Und besonders schlimm ist es, dass sich Hochtechnologie und Wissenschaft in den falschen Händen befinden und falsche Ziele verfolgen.
    Wir könnten im Paradies leben und eine Handvoll Menschen gestalten den Rest der Erde zu einem Grab, durchlöchert wie ein Käse. Nur, weil sie Papiere besitzen, auf denen steht, dass sie etwas Reales besitzen. Und mit Papieren und virtuellen Zahlen haben sie die Macht, andere zu kaufen, zu bedrohen und zu richten.

    Alles läuft so falsch, dass es rein vom Gefühl her nicht so weitergehen kann.

    Wir wollten in der nächsten Zeit unseren Lebensmittelpunkt verlagern für den 3. Abschnitt des Lebens in eine Gegend, wo man relativ autark leben kann. Aber man ist umzingelt von Genen und Giften und unberechenbaren Machthabern, wo wird es in 5 Jahren noch sauber sein, wo wird es noch Wasser und Bodenfrüchte geben?

    Entschuldigt, dass ich keine Information in die Runde bringe, ich bin selbst auf der Suche.

    Saluti Senta

    • akinom said

      Grüße dich Senta, ich möchte dir sagen, dass ich alles von ganzem Herzen nachvollziehen kann, was du geschrieben hast. An diesem Punkt war ich auch. Dann habe ich viele Seiten von Bloggern besucht, mich eingelesen. Die Einsamkeit kenne ich von der du sprichst. Wir sind halt die Vorhut, die anderen sind leider noch nicht so weit. Aber es wird besser, nicht allein deshalb, weil es diese tollen Menschen gibt, die unermütlich recherchieren und somit Aufklärung betreiben.
      Es ist schon was dran, was Lupo schreibt:
      WARNHINWEIS !
      Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen ,bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern !
      Also ich bin inzwischen sehr froh zu den Wissenden zu gehören und fühle mich besser. Dank der vielen Blogger.
      Also Kopf hoch und alles alles Gute für Dich und deine Lieben Monika ;-)

  17. trick said

    Vor nem paar Tagen. Ich hab nur mit nem halben Ohr hingehört, deswegen weiß ich den genauen Wortlaut nicht mehr, meinte bei einem der Nachrichtensender einer sinngemäß “Goldman Sachs rechne in den nächsten 6 Monaten nicht mit einer Rezession!” Wenn man immer vom Gegenteil dessen ausgeht, was gesagt wird, dann bedeutet das wohl nix gutes!

    • tonyledo said

      Das könnte auch heißen: Versucht in den verbleibenden ca. 6 Monaten alles zu euer Gunsten abzuwickeln, weil es danach los gehen wird – mit der Rezession, der Deflation, der Inflation ….

  18. Ella said

    Es entbehrt nicht der Ironie, dass ein hauptsaechlich britischer ( europaeischer/City of London) Konzern nun den USA endgueltig den Garaus macht.
    wenn dieses Ausbluten einer Hauptarterie des Oels nicht gestoppt werden kann.and

    Die Amerikaner haben ja um ihre Unabhaengigkeit gekaempft ( No Taxsation with out Representation,” Banks are more dangerous than a standing Army” usw.)
    Ueber die wirkliche Bedeutung der Gruendung der USA und deren Declaration of Independence gibt es interessante Artikel auf ” Zeitenschrift”.com und auch ein Sonderheft USA dazu.
    Zeitenschrift befassst sich seit ca. 20 Jahren mit politischen und gesundheitlichen Themen wie hier im Blog. ich lese dieses Magazin seit der ersten Ausgabe und es ist einer meiner Lifelines hier.

    Anyway:
    Zur Deep Water Horizon Katastrophe:
    Das wird dass neue Gulfwarsyndrom und wird schon genauso verschleiert und die Bevoelkerung vera….t.
    Die Arbeiter benoetigen z.B. nach BP keine Atemschutzmasken und werden/ muessen sich? dann auch noch in einer BP eignen Klinik behandeln lassen. !!!!!!
    Wenn BP naehmlich zugeben wuerde wie gefaehrlich die Daempfe/Gase sind wuerden sie damit einen Praedenzfall fuer Schadensersatzklagen stellen.
    Die durchschnittliche Lebenserwartung der Exxon Valdez Arbeiter liegt bei 51 Jahren ( festgestellt vom Government) und die meisten sind bereits gestorben.

    IM Grund genommen wird mit den Menschen in den Gulfstaaten nun genauso verfahren wie mit den Gulfvets und der Zivilbevoelkerung in den Kriegsgebieten im ersten Gulfkrieg.

    Es wird verheimlicht, gelogen, hingehalten und ja keine Diagnose gestellt, bis ein Grossteil der Leute tot ist und man sich Schadenszahlungen oder Behindertenrenten spart.

    Dazu passt auch dass goldman sucks seine Aktien und Anteile an deutsche Banken weiterverscherbelt hat.
    Da sind doch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
    Der alte Feind D. wird weiter geschwaecht und finanziell ausgeblutet. Die ewige Rache und der ewige Krieg !!! ( dazu sehr interessanter Artikel “vom Honignann sagt” blog ueber die Zahlungen und Verluste Deutschlands seit des zweiten Weltkrise und in der neuen Weltwirstachaftskrise)

    Gleichzeitig wird den kleinen Leuten ihre Gesundheit und ihre Existenz zerstoert und die Entschadigungszahlungen aus den “so grosszeugig” bereitgestellten 20 Billionen Dollar, sind jetzt schon ein Buerokraten nightmare fuer die Betroffenen.
    Die wollen wahrscheinlich dass die kleinen Leute/ Fischer irgendwann entnervt aufgeben.
    Und glaubt mir in den US ist die Buerokratie( vor allem Government und Versicherungen ) noch viel viel viel schlimmer, langsammer, umstaendlicher und chaotischer als in D.

    • tonyledo said

      Besonders grausam ist der Umstand, dass den Fischern, die nun ihre Existenzgrundlage verloren haben, nur noch bleibt, für wenig Geld die Strände und das Wasser vom Öl zu reinigen, um ihre Familien zu ernähren. BP und die Regierung schlägt damit zwei Fliegen mit einer Klappe: 1.: sie bekommen billige Arbeitskräfte, die 2.: wenn nicht jetzt schon, wie viele von ihnen, dann bald mit schweren gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu rechnen haben, die sie und ihre Familien, da ja eine große Anzahl der für BP Drecksarbeit machenden Männer entweder tot oder arbeitsunfähig sein werden, zwingen wird, die Gegend zu verlassen. Wie ich gelesen habe, stellt man sich bereits darauf ein.

      Hinzu kommt, dass diese an den Säuberungsarbeiten Beteiligten Schriftstücke unterschreiben, die BP vor Schadensersatzforderungen schützen können. Früher oder später ist man sie ohnehin los und da sie sich in den USA verteilen werden, muss BP vor solidarischen Aktionen der betrogenen und vernichteten Fischer keine große Sorgen machen.

      Ob BP sich nicht doch noch wieder aufrappelt? Libyen will die momentane Situation ausnutzen und im großen Maßstab billig BP-Anteile aufkaufen.
      Auch führten BP-Manager Gespräche mit Vertretern von Staatsfonds in Abu Dhabi, Kuwait, Katar und Singapur, berichtete Reuters. Groß-Britannien überlegt, BP im Fall der Fälle mit Staatshilfen zu retten, da zuviele Arbeitsplätze und Steuereinnahmen an BP hängen.
      In unserer schnell vergessenden Zeit würde es mich daher nicht wundern, wenn die BP-Scheine in 1 oder 2 Jahren wieder obenauf sind. Goldman Sucks hat offensichtlich aufgrund von im Februar schon verfügbare Insider-Informationen über eklatante Sicherheitsprobleme und dann ab März über das da schon offene Leck Aktien abgestoßen und mit anderen kompensiert. Geschäfte wollen bei GS sehr schnell gemacht werden -> Quartalsberichte. Der Atem bei Lybien, etc. ist länger. Was GS so treibt, kann nicht immer unbedingt als Gradmesser für mittelfristige oder langfristioge Aussichten für Firmen gelten.

      Das Verhältnis Deutschland-USA ist schwierig zu beschreiben: wirtschaftlich in vielem verfeindet, politisch eng aneinander gebunden, dadurch aber auch wirtschaftlich in vielem in Abhängigkeiten, obwohl ich persönlich annehme, dass die USA tatsächlich davon profitiert, wenn Deutschland in eine Lage versetzt ist, in der sie US-Kapital-Transfers in Form von Investitionen durch Hedge-Fonds, Firmen und Privatleuten benötigt. Andererseits soll die Kaufkraft in Deutschland in einem Maße erhalten bleiben, das erlaubt, US-Waren nach Deutschland zu exportieren – in der Hauptsache den Elektro-Massenverblödungsmüll, der immer mehr Menschen mit im Wellensalat dampfenden Gehirnen vor Pfosten laufen lässt, was erheblich den natürlichen Verkehr behindert …

    • Ella said

      Hallo Tony:
      Genauso ist es, die Fischer und kleine Laden,Dinner, Motelbesitzer usw. haben keine Lobby.
      Erst werden sie um ihre Existenz betrogen und dann noch ihre Gesundheit ruiniert und ihr Leben und dass ihrer Familien zerstoert.
      So wie mit dem Saeuberungsarbeitern verfahren wird, wurde scheinbar auch mit den ueberlebenden Oelarbeitern verfahren.
      Die waren einige Zeit nicht erreichbar sozusagen in BP Confinement und mussten dann Affidavits unterschreiben.
      Ist auch gut im CNN Interview der ueberlebenden Arbeiter im Juni zu ersehen, dass die eigentlich nichts ueber die Vorgaenge sagen die zur Explosion fuehrten, sondern ueber ihre Trauer ueber die toten Kollegen und ihre eigne Angst reden und was nach der Explosion passierte.
      Der BP Oil spill ist ja wieder mal ein tolles Beispiel wie Raubtierkapitalismus funktioniert und wer letzten Endes wieder den schwarzen Peter haelt.

      Kann schon sein dass BP in einem neuen Bailout gerettet wird.
      Die Lybien Connection die Du beschreibst ist mir neu.

      Deutschland wird sicher auch noch gebraucht wenn es die DM 2 gibt irgenwohin muss ja das Kapital wenn der Dollar geschredert wird. Guter Nebeneffekt ist dann auch wie Du schreibst, dass die Amis ihren Elektronikschrott gegen einigermassen stabiles neues Geld verscherbeln koennen.

      Was den Wellensalat in den Hirnen ,sprich Mindcontroll, sprich Conditionierung, sprich Traumatisierung betrifft ist mir aufgefallen, dass nun am Tag 81 des Oilspills die Unterwasseraufnahmen immer bunter werden ( Falls dass ueberhaupt die richtigen Bilder sind und die dass nicht irgendwo in einem Swimmingpool oder Aquarium inszenieren)

      Heute ist das Wasser schoen blau/tuerkis und das Oel aus dem Bohrloch orange/gelb/ braun.( Soll der Oilspill in den Hirnen und Denken der Glaeubigen der BS Medien sympathischer gemacht werden und verharmlost werden?)
      Ansonsten erinnnert mich die staendigen Bilder des Unterwasser oilspills sehr an die immer wiederkehrenden Bilder des 9/11, die wir alle egal ob Kind oder Erwachsner, egal welcher Nation in unserem Unterbewusstsein haben.

      Scheinbar soll auch dieses Bild wie 9/11 ins kollektive Unterbewusstsein der Menschen ein manipuliert werden.
      Mit den damit verbundenen Zukunftsangst/Panik und Hilflosigkeitsgefuehlen einer grossen Masse von Menschen, ist dass doch ein idealer Energy Feed fuer die andere Seite.

      Ella

      • tonyledo said

        Das sind sehr interessante Gedanken, die du da anstellst: “Zukunftsangst/Panik und Hilflosigkeitsgefuehlen einer grossen Masse von Menschen, ist dass doch ein idealer Energy Feed fuer die andere Seite.” Stimmt wohl leider so. Ich könnte mir vorstellen, dafür benötigt man eigene Mythen, die ihrerseits, damit sie sich tief einnisten, illustriert werden sollen mit genau solchen Bildern, wie du sie nennst. Hab’ darüber noch gar nicht so nachgedacht und müßte dies nun einmal tun. Dummerweise habe ich letzte Woche kaum in den Fernseher geschaut und kann in puncto Unterwasserbilder schlecht mitreden, aber, ich schätze, du hast vollkommen recht – Konditionierung, vielleicht, damit man an den vermeintlichen Segen einer Rettung ‘von oben’ (bestimmt nicht Gott, den ich jetzt meine) glaubt, irgendetwas, das einen am weiteren Schlussfolgern hindert, Bilder, die sich dazwischen schalten und nächstliegendere Fragen einfach abschneiden…..

        Ein endgültiges Bild wäre wohl der Rauchpilz, der aus einer explodierenden atomaren Kofferbombe aufwallt.

        http://www.ftd.de/sport/wm-2010/brennpunkte/:wie-im-wilden-westen-suedafrikas-polizei-stellt-atomschmuggler-bei-schiesserei/50142190.html

        Hatte ich fast vergessen: Eine DM2 ist sehr sehr unwahrscheinlich – dazu hatte ich schon einiges geschrieben, um zu erklären, warum. Und sorry, wer meint, wir bekämen eine DM2 Ende Juli oder im August liegt völlig daneben.

  19. Nilfieber said

    Mir ist folgendes aufgefallen. Vor meinem Haus stehen 3 alte Linden und während der Blütezeit-gerade vorüber-hörte man seit Jahrzehnten das Summen der zahlreichen ‘Besucher’ bis ins Haus. In diesem Jahr: Ruhe! Kaum eine Biene, kaum ein anderes Insekt…

    Heute brachte ich meine alten Flaschen zum Sammelcontainer. Ihr habt sicher auch die Erfahrung gemacht, dass sich dort wegen der leckeren Reste in den Getränkeflaschen bei Wärme gerne viel Wespen aufhalten. Heute: Keine einzige Wespe…nichts!

    Was hat das zu bedeuten? Bienensterben, das ist ein Begriff. Aber nun fehlen ganz offensichtlich auch die Wespen und ich habe auch in diesem Jahr noch keinen Mückenstich gehabt, obwohl ich fröhlich vor mich hinschwitze und ‘müffele’, was Mücken sonst immer magisch anzuziehen schien.
    Ich habe wegen der Hitze die Fenster immer weit offen und kann nachts Licht anmachen ohne dass Heerscharen von Insekten in das Haus fliegen. Total unnormal!
    Hat einer eine Idee, womit das zusammen hängen könnte? Ich bin ziemlich ratlos!

    Euch alles Gute.
    Nilfieber

    • staryarbat said

      aha-auch mir ist das aufgefallen-keine einzige Mücke in diesem Jahr, weder in Niedersachsen noch in Westpolen, keine Wespen-genau-auch nicht an den offenen Containern in Polen bei diesem Wetter, keine Fliegen, dachte schon, es fällt nur mir auf…alles sehr suspekt !
      Seit drei Tagen keinerlei chemtrails-sehr wenige Flugzeuge und dann n ur mit ultrakurzem Schweif,(also der übliche Flugverkehr)- jetzt, wo wir die künstlichen Wolken mal gebrauchen könnten, lassen die uns in der Hölle schmoren…

    • tMk said

      Kann ich ebenfalls bestätigen. Hatte allerdings auch letztes Jahr vielleicht 3 Mückenstiche wenn’s hoch kommt, mehr nicht.
      Normal ist das keineswegs… Beunruhigend definitiv.

      Letztes Jahr auf’m Festival gab’s etliche Wespen (Bersenbrück), bin mal gespannt wie es dieses Jahr ausschauen wird. Wenn da in dieser Hinsicht nix los sein wird, dann wird’s richtig gruselig…

    • Lutz said

      Also Mücken hatte ich dieses Jahr genug, widerum begegnete ich denen lediglich am See.
      Wenn ich nachts mit geöffnetem Fenster und Licht zuhause bin kommen jedoch auch keine Mücken.
      Letztes Jahr hatte ich sehr viele Wespen in meiner Wohnung, hab halt sehr oft Licht an und Fenster auf ;)

      Aber eine Wespe ist mir auch noch nicht begegnet diesen Sommer.

    • G said

      Ich habe momentan grosse blühende Lavendelbüsche die, wie jedes Jahr, voll mit hungrigen Bienen sind. Ebenso konnte ich die letzten Wochen bei der ganzen Blütenvielfalt meiner Sträucher von Flieder, Jasmin etc. keinerlei Unterschied feststellen.
      Die Wespen kommen bei mir immer später in der Jahreszeit.
      Mücken werden durch Insektengitter nicht ins Haus gelassen. Diese giftigen Stecher sind unerwünscht ;-)

    • Flenk said

      Auch mir ist aufgefallen, dass Insekten seltener werden. Nicht nur an der Kaffeetafel oder dem Frühstückstisch im sommerlichen Garten finden sich kaum noch summende Tischgenossen. Zudem braucht der Autofahrer kaum noch zum “Insektenschwamm” zu greifen (selbst wenn 100 km auf einer Autobahn im schönsten Sommer zurück gelegt wurden) um die Tiere von den Frontscheiben zu kratzen. Das war einst anders….

  20. G said

    Schönen Sonntag erst einmal an Alle,
    zuerst, heute Nacht gegen 1 Uhr begannen wieder die Sprühflüge massivst.
    Heute früh gegen sieben Uhr war bereits die ganze Morgensonne hinter einen dicken Milchwand.
    Dann möchte ich auf den Artikel von Johannes aufmerksam machen.
    In dem Text kann man sich das von Clif High ‘Halfpasthuman’ herunterladen.
    Die Form der kommenden Dinge
    So titelt das deutsche Nexus-Magazin und schreibt: Es sind selten positive Zukunfts-Prognosen, die Clif High in seinen Shape-Reports präsentiert, doch sein letzter Bericht über die globalen Folgen der Ölpest hat uns so schockiert, dass wir ihn sofort ins Deutsche übertragen mussten. Innerhalb seiner Linguistik-Analyse zeichnen sich Szenarios für die kommenden Jahre ab, die direkt aus der Offenbarung entsprungen sein könnten: weltweite Umweltprobleme, Nahrungsmittelknappheit und Bürgerkriege. (nexus-magazin.de)

    http://schnittpunkt2012.blogspot.com/2010/07/die-form-der-kommenden-dinge.html

    LG
    G

    • G said

      Ganz speziell möchte ich noch auf die neuen Bücher von Herrn Klima verweisen.
      Ich habe sie bereits im Vorfeld gelesen. Es sind wahrlich großartige Helfer für die ‘Kommende Zeit’

      Liebe Freunde!

      “Gut Ding will gut Weil!” sagt ein altes deutsches Sprichwort und getreu
      diesem Motto haben wir es nun endlich geschafft: Unser Krisenratgeber ist
      jetzt in wenigen Tagen bei Books on Demand oder Amazon oder irgend einem
      anderen Internet-Buchladen bestellbar! In den nächsten Tagen dürfte laut
      BoD-Auskunft auch die jeweilige Katalogs-Aufnahme erfolgen. Um Euch für Eure
      Großbestellungen die Arbeit jedoch zu erleichtern, schicken wir Euch die
      entsprechenden Daten vorab:

      Klíma, Renate und Robert
      Praktischer Wegweiser für die Weltwirtschaftskrise
      Individuelle und gemeinschaftliche Strategien
      Band I, 408 Seiten
      ISBN 978-3-8391-9138-5
      Preis: 28,90 €

      Klíma, Renate und Robert
      Praktischer Wegweiser für die Weltwirtschaftskrise
      Individuelle und gemeinschaftliche Strategien
      Band II, 364 Seiten
      ISBN 978-3-8391-9128-6
      Preis: 26,90 €

      Klíma, Renate und Robert
      Praktischer Wegweiser für die Weltwirtschaftskrise
      Fakten und Ratschläge zu der wahrscheinlichen DM-II-Währungsreform
      Band III, 168 Seiten
      ISBN 978-3-8391-6766-3
      Preis: 18,90 €

      Unser Buch ist das ideale Geschenk für jegliches christliche Fest und
      jegliche Lebensabschnittsfeier, egal ob es sich dabei um Taufe,
      Erstkommunion, Firmung / Konfirmation / Jugendweihe, Hochzeit oder sogar
      Krankheit handelt! Alle werden nach der Lektüre unseres Praktischen
      Krisenwegweisers wundersamer Weise an Körper und Geist gesunden, dankbar
      über das von Gott Empfangene sein, Scheidung und Trennung unterlassen und
      sich insgesamt mit einem bescheideneren Leben zufrieden geben! Was wollen
      wir mehr?

    • tonyledo said

      Man schaue sich aus ‘Halfpasthuman’ Szenario 5 an, dann wird schnell klar, dass Clif High viel Augenzwinkerei betreibt, indem er Sz 5 das wahrscheinlichste nennt, also alle anderen sehr furchterregenden in einen ihnen vorauszusetzenden Rahmen des Spielerischen stellt, auch indem er sagt, weil Szenarien vorausgesagt werden, es unwahrscheinlich sei, dass sie so geschähen, allerdings gleichzeitig in Sz. 5 eine bestimmte Voraussage bezüglich der 1,2… Mrd. Opfer der Folgen aus dem Ölvulkan macht, die seiner zuvor getroffenen These widerspricht.

      Für mich ist interessant, dass der 8. November als Angelpunkt gennant wird.

      (Wen es interessiert: Clif Highs Methode ist eine Weiterentwicklung der Cut-Up-Methode, die der Maler Brion Gysin und der Schriftsteller William S. Burroughs in den 50er Jahren des 20 Jhdts. entwickelten und anwandten. Der Roman ‘Nova Express’ von W. S. Burroughs stellt die Methode in Ergebnissen exemplarisch dar.)

      Hier Szenario 5:
      “Es kommt zu keinem der beschriebenen Szenarien,
      gerade weil sie vorhergesehen werden können. Daher
      wirft uns das Universum etwas völlig Unerwartetes in
      den Weg (trotzdem sterben natürlich der Dollar und der
      Euro; Deflation, Hyperinflation und der Ölvulkan existieren
      noch immer), und wir werden komplett überrascht
      … Ja, schätzungsweise wird es so passieren. Dennoch
      wird der kumulierte Schaden aus dem Ölvulkan, der
      resultierenden Diaspora, dem Tod der Ozeane, der
      Zerstörung der Nahrungskette und dem Kollaps der
      Infrastruktur 1,289 Milliarden Menschen weltweit töten”

      • tonyledo said

        Übrigens, interessanterweise kann man aus ‘Nova Express’, dem Roman von W. S. Burroughs, den ich erwähnte, schon die später von David Icke eingeführten Dominatoren, nämlich die Reptilien-Aliens, herauslesen. Die Cut-Up-Methode, bzw. die Halfpasthuman-Methode ist ja in ihrem Ursprung nichts anderes als das Knochenwerfen oder die römischen Augurien, die Eingeweideschau, I-Ging, etc.. Aus einem chaotischen Muster wird ein Muster extrahiert, dass allerdings in seiner Deutung, auch wenn diese standardisiert zur Anwendung kommt, immer noch relativ bleibt. So vertraue ich persönlich nur den spontan sich ereignenden Omen, die sich mir subjektiv unvermittelt in ihrer indivduellen Bedeutung erschließen. Aus dieser sich mir eventuell zeigenden nur auf mich bezogenen Bedeutung könnte ich jedoch in Fällen, in denen sie in ein allgemeineres Ereignis eingebettet erscheinen, auch allgemeine Prognosen wagen, die dann aber auch wiederum relativ sind, da sie sich auf ein Ereignis in einer Parallelwelt beziehen, in die ich nicht unbedingt geraten muss.

        Von willentlich vorgenommenen Orakeln, wie Tarot-Kartenlegen, nehme ich Abstand. Es ist keineswegs gesagt, ob nicht der Akt des Kartenlegens selbst Einfluss auf eine Zukunft nimmt, und eines solchen Risikos wollte ich mich bestimmt nicht aussetzen.

    • G said

      Danke für den Kommentar.
      Halfpasthuman kannte ich bisher überhaupt nicht. Was in dem Text zu finden ist, ist daß ab heute Neumond 11.7. bis Vollmond 28.7. einiges Richtung Katastrophe orientiert. Öl, Dollar, Eurozone, Hungersnöte, Massenproteste etc (angeblich ist global der Weizen mit Pilze verseucht, durch Unwetter in Brasilien ist die Zuckerrohrernte eingeschränkt, usw..)
      Macht schon mulmig.

      Gerade lese ich, heute ist auch totale Sonnenfinsternis

      http://www.infokriegernews.de/wordpress/2010/07/11/totale-sonnenfinsternis-in-kuerze-schwere-erdbeben/

      Passt doch irgendwie zu dem großen Puzzle

    • uwe said

      Den Author von Halfpasthuman habe ich im einem längeren Interview gesehen. Da relativiert er selbst seine Aussagen ganz erheblich. Es wertet als Programmierer automatisiert die RSS-Feed einiger/vieler? Medien aus und versucht anhand ausgewählter Ausdrücke auf das Befinden der Menschen einer Nation/Weltlage zu schliessen.

      Meine Meinung: Schliesslich will auch auch davon leben und wird solange Geld damit verdienen, solange er mit die Interessen seiner Geldgeber übereinstimmt. Ich habe mich mal einen ganzen Tag damit gefasst, wie das zu programmieren sei, weil es das im Interview doch sehr weit offengelegt hat. Die Idee klingt ersteinmal gut, aber wie gesagt ist dies nur ein Spiegel der Interessen der Geldgeber, die schliesslich auch im Westen bestimmen, was in den Medien wie zu erscheinen hat. Klingt natürlich mystisch wie ein Orakel …

      (Bin zu faul jetzt nochmal nachzurecherchieren, aber auf Wunsch finde ich es schon heraus.)

      Mein astrologisches Weltbild hat einen argen Knacks bekommen, seit mein Bruder Zwillinge hat, die so sehr unterschiedlich sind “mental”.

  21. Ella said

    Ist dass nur ein Zufall das BP wieder an einem Cap der Oelquelle “” und zur Zeit dass Oel wieder ungehindert ins Meer fliesst und es eine totale Sonnenfinsternis am 07/11/ gibt?
    Und da wir schon beim Vereinahmen von Daten fuer gewuenschte End Szenarien sind, vermute ich dass BP auch dieses mal den Oilspill nicht kappen wird.
    Es gibt ja noch ein besseres Datum in diesem Jahr fuer Katastrophen ec. 9/11/2010.

    Zu den moeglichen Szenarien gibt es einen guten Artikel auf Silverbaercafe/Energiepage o6/30/10 ” Truth and Consequences ” by Michael Knight.

    Ich kenne uebrigens Leute die Florida bereits verlasssen haben, alles verkauft und hier in den Norden gezogen sind.
    Auch New Orleans soll bereits Listen zur Evakurierung von Kranken, Alten und Kindern fuerhen und Menschen die nicht die “financal means”/Car haben New Orleans aus eigner Kraft zu verlassen koennenn sich eintragen.

    Noch auf einen weiteren Artikel will ich aufmerksam machen, der sehr einfach
    die Zusammenhaenge erklaert wie die Finanzelite uns alle gelinkt hat:
    Hartgeld.com / US Page 07/11 ” The financal con of the decade, so simply explained, even a Congressman will get it” / a gigantic Thirdworld/colonial scam.

    • tonyledo said

      Das mit den Katastrophenszenarien ist so eine Sache. Ich sage es frei heraus: mir gefällt sie nicht. Angenommen man steht am Anfang einer Liebesbeziehung, lebt sich hinein, entwickelt Vertrauen, etc…. es kommt zu Streit, Ereignissen…. Wie wäre es, dächte man da an alle möglichen katastrophalen Szenarien, die sich für die Zukunft ergeben könnten? Wäre es nicht viel gewinnbringender, man entwickelte ein gegenseitiges Einverständnis, guten Willen zu zeigen, dass man es entgegen aller Widrigkeiten schaffen wird? Auch zuviele Hoffnungsvsionen einer großartigen Zukunft wären indes kontrapoduktiv, da die nicht ausbleibenden Enttäuschungen manchmal kaum ertragbar sein könnten und nur zu neuem Ungemach führten. Eine gute Beziehung kann so bestimmt nicht funktionieren und es kommt höchstwahrscheinlich bei dem ganzen Gependele zwischen begeistertem Aufschwung und niederdrückender Unglücksfurcht bald zur Scheidung.

      Man sollte auch sein Schicksal lieben wollen, soweit es geht, versteht sich; annehmen wollen, wäre immerhin schon etwas, was eine für diesen Fall immer schädliche Scheidung, die zwangsläufig zu einer Art Bewusstseinsspaltung führen würde, verhindern möge. Auch steht dabei die Frage, ob nicht das Entwerfen von Katastrophenszenarien deren tatsächliches Eintreffen nicht befördere. “Das Leben ahmt die Kunst weit mehr nach als die Kunst das Leben.” – läßt Oscar Wilde in ‘Der Verfall der Lüge’ die Person Vivian sagen. Es lassen sich, dies zu belegen, durchaus Beispiele finden – letztendlich nutzen Bereiche der Magie- die Sympathiemagie etwa- jenes dem Zitat unterlegte Prinzip, deren Funktionsweise nicht klar ist. Die Morphogenetischen Felder Rupert Sheldrakes sind nur nein Erklärungsversuch, der immer noch genügend Fragen offenlässt, um sich das Stauen zu bewahren.

      Mir selbst ist eine Welt ohne die Produktion von Katastrophenszenarien aber einer hellwachen Bewusstseinsverfassung, die Probleme dort begreift, wo sie auftreten und in guter Zuversicht an deren Lösung arbeitet, lieber. Leider lässt sich das fast nur noch für den privaten Bereich leben. Nicht umsonst diskutiert man hier im Blog Auswanderungspläne.

      Im Übrigen: Es reicht doch aus, im konkreten Fall der BP-Katastrophe zu wissen, dass es sehr schlimm werden kann, warum das noch detailverliebt ausmalen …. im Alten Testament gibt es eine Stelle, in der beschrieben wird, welche Strafen zu erwarten sind, wenn man von der Einhaltung der überaus strengen Gebote abfällt. Die sich offenbar an Qualen weidenden bildreichen Angaben dazu erstrecken sich, wenn ich mich recht erinnere, über mehr als 24 Psalme.
      Ich kann weder darin noch in den gerade in unserer Zeit so inflatorischen Katastrophengemälden irgendeinen, denn einen üblen, Sinn erkennen.

    • Ella said

      Ja genauso ist es.
      Ich sehe auch dass die Angst, der psychische Stress und die Unsicherheit, die Zukunftsangst damit verstaerkt wird. Wie ich vorher ueber Mindcontroll und Konditionierung von Bildern, wie die brennenden Tuerme oder die sprudelnde Oelquelle ins menschliche, kollektive Unterbewusstsein geschrieben habe. Auch ich sehe so wie Du einen negative Energie zufuhr fuer die anderen Seite.
      Wir wissen ja “Angst essen Seele auf” und starke negative Bilder verhindern und laehmen angstfreies, intuitives oder einfach logisches oder positives Denken und oft auch Handeln.

      Ich habe auf Schall und Rauch gelegentlich darueber gepostet, wie sehr mich der “Versuch mit den hunderstem Affen”(ist Dir sicher bekannt) hoffen laesst, dass wenn eine bestimmte Anzahl von Menschen ihr Denken und Handeln aendert und einen bestimmten Wissenstand erreicht hat, sich energetisch und real eine positve Veraenderung in unserer aller Handeln ja in unserem Schicksal und Weltenlauf ergeben wird.

      Rubert Sheldrakes Buch ueber morphogenetische Felder ist mir bekannt.

      Auch halte ich, genauso wie Du nichts von Orakeln und Kartenlegen das ist selbsterfuellenden Prophezeiung und greift massiv in das Schicksal und die Zukunft eines Menschen, sowie in seine freien Willensentscheidungen ein.
      Ich glaube jedoch das positive Energie wie Lichtschutz, die violette Flame und Beten weiterhilft und Panik oder Angst gar nicht erst aufkommen laesst.
      Wie selbsterfuellende Prophezeiung wirkt beschreibt ja unter anderem Dr.Hammer. ( z.B, wenn ein Arzt, also eine vom Patienten anerkannte Autoritaet sagt” Sie haben noch so und solange zu leben)
      Selbsterfuellende Prophezeiung ist sicher sowohl im Guten wie im Boesen auf kollektiver menschlicher Ebene moeglich und kann mit BS Medienmacht manipuliert werden.

      So ich hoffe, dass ist jetzt verstaendlich ruebergekommen, da ich leider nicht so eloquent bin wie Du Tony Ledo.

      Noch mal zum Oilspill: Ich habe diese Daten genannt, nicht weil ich daran glaube, sondern dass ich denke, dass dies Daten/Ereignisse sind ” die von den “Overlords of Terror” leicht fuer deren Zwecke genuetzt werden
      koennen.
      Den Link zu “Truth und Consequences” habe ich miteingestellt, als ich hier im Thread ueber die Sonnenfinsternis, Hinweise zur Katastrophenvorbereitung und “Voraussagenszenarien wie aus der Offenbarung” Halfpasthuman ( von dem ich noch nie gehoert habe) gelesen habe.

    • uwe said

      Hallo Ella,
      danke für Deine guten Beiträge. Hier noch ein Artikel von Steven Black, der auch gut recherchiert hat.
      “http://theinformationworld.blogspot.com/2010/07/morden-fur-die-neue-weltordnung.html”

      Ich setze den Link nur wegen dem wunderbaren Schluss. Der uralten Hawaianischen-Heilmethode. Die finde ich genial. Wirkt wunder.
      Alles Gute in Amerika.

    • Ella said

      Hallo Uwe.

      Interessanter Artikel und Blog und die Heilmethode ist gut nachzuvollziehen wenn man sie nach zweimaligen Lesen begriffen hat.

      Ist diese uralte Hawaianische-Heilmethode nicht eigentlich “urmenschlich”?
      Will heissen veraendere ich mich veraendert sich auch mein Umfeld.( ich habe uebrigens aehnliche Erfahrungen mit der violetten Flamme – Heilung von mir und anderen gemacht)
      Auch glaube ich dass es keine Zufaelle der menschlichen Begegnungen gibt,
      Also dass Du und ich und ich und alle die sich von Lupos Blog angezogen fuehlen, nicht per Zufall hier sind, sondern weil wir aehnliche Energien und aehnlichen Erkenntnisstand haben und uns deswegen hier wiederfinden. Das Gesetz der gegenseitigen Anziehung also.

      Gruesse und Danke
      Ella

    • uwe said

      Hallo Ella,

      bei aller Aufklärung, ist das für mich die wichtigste Botschaft. So können wir uns selbst verändern und dabei heilen. Nicht jeder Tag ist gleich, aber das gibt mir wirklich Kraft und Lebensfreude.

      Alles Gute

  22. Firestarter said

    Wasser ist Leben!

    http://www.wasserforschung.de/wissen_wasserwirbel.html

  23. G said

    Verfassungsbeschwerde EURO-Rettungsschirm.

    Hier ein Videobeitrag der Pressekonferenz, die von den MSM “totgeschwiegen” worden war.
    Wenn man die Argumente für die Verfassungsbeschwerde hört, so erkennt
    man, wie perfide und skrupellos die (UN_)Verantwortlichen der Politik
    agieren. Laut Prof. Dr. Schachtschneider ist das Verfassungshochverrat des Bundespräsidenten a.D.

    http://www.pressekonferenz.tv/ondemand/europe_07072010.html

    • tonyledo said

      Tja, so ist das wohl. Gesetze und Vorschriften sind doch erst dann für viele wirklich erfüllt, wenn man sie übertreten hat. Anlässe dazu wird es immer wieder geben und hat es immer schon gegeben. Da jedes Mal herumzulamentieren, hat leider wenig Sinn. Wollte man sich in erhobene Statuten, Richtlinien, etc. festbeissen und meinte das bitterernst, bliebe einem als Einstellung doch in der Sache nur noch blanker Nihilismus, da dann die ganze politische Geschichte des Menschen nichts anderes als eine Abfolge von sich ständig wiederholender Überschreitungen wäre …. wobei das noch nicht einmal so unrichtig wäre, da darin immerhin einiges über die menschliche Natur enthalten wäre, das sonst in allen Überhebungen des- sorry, Fremdwort – Anthropozentrismus, so gerne unterschlagen wird. Natürlich steht einem alternativ der Beitritt zu einer vermeintlichen ‘Kirche der Ewig Standhaften’ offen, die sich, um der Versuchung durch sich selbst zu entgehen, gegen alle Erfahrung abzuschirmen weiss, so wie dies immer die erste Wahl unfreier Menschen bleiben wird.

      “shit happens!”

    • kurspa said

      gibts das video irgendwo zum download? danke

    • G said

      Es gibt das Video bestimmt bei pressekonferenz.tv –

      ansonsten einfach den Link speichern und in ‘E-Mail-Schreiben’ kopieren. Dann mglw. auf Entwürfe abspeichern.
      (Bin kein Computer-Spezialist – ich habe es so gemacht)

    • G said

      @Kurspa

      vielleicht hilft der Link weiter

      http://politikprofiler.blogspot.com/2010/07/verfassungsbeschwerde-gegen.html

    • kurspa said

      @G
      danke für die tips. link hatte ich gespeichert. der zweite tip ist echt gut. dort wird auf das komplett video verlinkt. vielen dank.

  24. alex04 said

    auf infokopp gab es ein LINK

    sollte BP pleite gehen , würde die ganze Welt zusammen brechen , da sie viel Schlimmer in Derivate stehen wie ENRON und Lehman ( ca. 10-100x schlimmer) !!!!!!!!!!!!!!!

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/f-william-engdahl/wird-ein-bankrott-von-bp-zum-ausloeser-eines-neuen-weltweiten-finanz-tsunamis-.html

    • Ella said

      @Alex 04
      Ja British Petroleum hat ja schon dafuer mitgesorgt dass sich das Osmanische Reich zerlegt hat, dass einige kleinere Scheichtuemer und der Irak gegruendet wurde,also Grenziehungen und zusammen zwingen, was nicht zusammengehoerte aus wirtschaftl.Auch den Palestina/Israel Konflikt haben wir denen mitzuverdanken.
      Deswegen sind sie gerade dabei die US mit ihren Oilspill zu politisch, umweltlich und wirtschaftlich voellig zu zerlegen. Die sind aus welchen Gruenden auch immer zum Abschuss freigegeben.
      Wahrscheinlich hat die US ausgedient ist wertlos geworden fuer deren Belange.
      Im “china.de” blog war ein Artikel ueber den Oilspill( 15.07.) und dessen Auswirkungen, hier wurde BP “BaPhomet” genannt.
      Es ist auch ein Link dabei der die neue “First Lady Deutschlands” mit einem Tatoo des Gleichen oder wie die FAZ schreibt “Unterweltzeichen” auf ihrem rechten Oberarm zeigt.
      Falls dieses Bild nicht gefakt ist, na dann viel Spass D.

      Ja, ja die Briten/City, die besitzen ja auch wie ich gelesen habe die US- Cooperation. Eine britische Firma besitzt also die Regierung und das US-Militaer. ( sieht man uebrigens an der goldumrandeten US-Fahne, an der Uniform, das ist deren Zeichen)
      Nichts ist so wie es scheint.

  25. G said

    Warum Sie Trinkwasser und Nahrungsmittelvorräte einlagern MÜSSEN !!

    http://www.propagandafront.de/137300/hyperinflation-warum-sie-trinkwasser-und-nahrungsmittelvorrate-einlagern-mussen.html

    Außerdem – Jetzt Das Finale des letzten Aktes…

    http://schnittpunkt2012.blogspot.com/2010/07/jetzt-das-finale-des-letzten-aktes-hat.html

    Vor einiger Zeit hatte ich einen Artikel eingestellt indem auch auf das Szenario Ende Juli/Anfang August verwiesen wurde.
    Bereitet Euch vor!

    • uwe said

      Sicher liegst Du mit Deiner praktischen Einschätzung richtig. Vorrat ist gut. Aber die Welt ist noch viel komplexer.

      Was wissen wir wirklich?

      Hier ein Hinweis auf Kuba. Was viele nicht Wissen und glauben Castro sei ein Widersacher der USA … der sollte sich mal das Nationalwappen von Kuba genau ansehen. Ist immer noch gültig:

      http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/archive/b/b9/20100503232344%21Coat_of_Arms_of_Cuba.svg

      Hier ein Kommentar dazu gefunden auf extraweigandt.de
      ______________
      Quartos sagt:
      10. Juli 2010 um 10:25

      Noch ein kurzes Zeichen: Kuba
      Kleiner Leitfaden zur Einschätzung:
      Gehe zur Seite

      http://de.wikipedia.org/wiki/Wappen_Kubas

      Schau auf das Wappen oben ist eine Kornokopia, die phrygische Mütze, sie versteckt die Fascie vor den Augen, also ist es kein offen faschistisches Regime, sondern auf Zustimmung bedacht. Die Mütze ist rot, das heißt, das Land wird von der höheren Freimaurerei beherrscht. Dazu hat die Mütze den fünfzackigen Stern, was zeigt, dass die Führung vom Pentagon gesteuert wird.
      Die Sonne steht für den Mithraskult, das bedeutet u.a., es müßte ein Jesuit den Präsidenten beraten, außerdem zeigt das Blau, dass es eine Masse von Uneingeweihten gibt.

      http://extrawagandt.de/unglaubliche-hintergrund-geschichte-zu-einem-besonderen-kornkreisfund-in-deutschland/2010/07/07/

      ___________
      Die Symbolsprache ist offensichtlich.

      Auch wenn es viel Gegenwind gibt, so sind auch die Chancen besonders groß im Moment, aufzuwachen.

    • uwe said

      @G
      Michael Vogt hat bei Alpenparlament.tv wieder ein paar interessante Gäste. Auch wenn es anfangs etwas langatmig erscheint, um die Seriosität zu untermauern, so kann ich es doch sehr empfehlen. Besonders der Schluss vom Teil-2 ist bemerkenswert, wenn man weis mit wieviel Mühe es untermauert wurde.

      http://extrawagandt.de/kk1

      http://extrawagandt.de/kk2

      Die “Rothschilds” sind zwar in den “höheren” Ebenen Ausführende, aber nur ein Teil des ganzen Systems, das die Menschheit geistig gefangen hält. Sicher nicht die Spitze.
      Alles Gute

    • Ella said

      @ Uwe
      Im Herbst letzten Jahres habe ich hier im Community College einen Vortrag von Alina Hernandez ,der Tochter Fidel Castros gehoert, die seit fast 30ig Jahren in den USA lebt und seit dem keinen Kontakt mit ihrem Vater hat.

      Sie erzaehlte so einige Anekdoten aus ihrer Kindheit und Jugend ( Che Guvera ,Tochter eines Praesidenten usw.)

      In einer Nebenbemerkung, die eigentlich fast unterging, da die Leute ja nur an ihrem Leben in Kuba interessiert waren, sagte sie leicht spoettisch, dass ihr Vater nach der letzten UNO – Vollversammlung bei Rockefeller zum Privatdinner eingeladen war zusammen mit Ted Turner,Bill Gates und weiteren
      “Groessen” aus Wirtschaft und Politik.
      Weiter lies sie sich jedoch nicht auf das Thema ein.

      Es ist wirklich alles anders, als es ausschaut und verkauft wird.

      Viele wollen sich ihr Weltbild des “David” Castro gegen den US “Goliath” erhalten und bleiben lieber im Denial.- Was nicht sein kann das nicht sein darf.

      Doch allein schon dass Hinterfragen warum GTMO all die Jahre unbehelligt auf Cuba existieren konnte und warum da ueberhaupt eine US-Base ist, die da all die Jahre in aller Ruhe existiert, sollte doch wohl ein Augenoeffner sein.

      Gruesse

    • uwe said

      @ Ella

      Castro, aber auch Chavez und andere Maximo Leader habe ich schon seit längerem in Verdacht, heimlich mit ihren angeblichen Feinden zu kollabrieren. Habe vor kurzen dem Film nach dem Roman 1984 von Eric Arthur Blair (Orwell) noch einmal gesehen. Er beschrieb kurz vor seinem Tod 21.1.1950 die ihm gekannte verdeckte Politik/ von 1948 unter Churchill im Kern ihrer Denkweise, wenn man bedenkt was alles inzwischen aufgedeckt wird, seit die britischen Archive teilweise geöffnet wurden. Eine Welt von Täuschung, Lug und Betrug, voller Hinterlist auf dem bewußten Tod von Millionen Menschen. Fast wie im Roman. Blair war eben Insider der Brit. u. Spanischen Regierung.

      http://rss-video.net/george-orwell-1984/

      _________

      Universell gilt – sprach der Fürst zum Priester: Halt du sie dumm, ich halt sie arm.

      DIE sind sich also einig, um den “Schäfchen” nicht zu erlauben selbst aufzusteigen.
      Und die Zionisten haben sich mit dem Aufstiegs Rothschilds das alte Gedankengut der Illuminaten/Freimaurer zunutze gemacht.

      Zu Kuba fällt mir ein, das noch heute gültige Staats-Wappen:

      http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b9/Coat_of_Arms_of_Cuba.svg

      Im Hintergrund die Facia (Rutenbündel, das Symbol der Faschisten) oben getopt von einer Jacobinermütze (Frz.Rev., Rothschild & Co). Der Schlüssel liegt im blauen Meer der Ahnungslosigkeit, vor dem Sonnenkult.

      In einer der 19 Video-Folgen wird Castros-Rolle aufgedeckt. Ist zwar eine bibelkundige Gruppe aber nicht so fanatisch wie viele andere finde ich. Und mit erstaunlichem Hintergrundwissen.

      Vielleicht speziell auf die USA zugeschnitten dieser Abschnitt:

      http://www.youtube.com/results?search_query=ordo+ab+cha

      Waren für mich einige neue Aspekte drin. Vor allem hat mich der Schluss berührt.

      Alles Gute in Amerika.

    • uwe said

      Ja, das Wappen geht nicht auf Castro zurück. Aber es zeigt die Symbolik der Herrschenden. Und Castro ist jetzt weltweit dienstältester Präsident eines Landes.

      Die Herrschenden sind eine eigene Clique/Kaste und mit Sicherheit untereinander mehr verbrüdert als mit den “Normalsterblichen” ihrer Völker. Egal wie verfeindet sie nach aussen auftreten. Das ist ja gerade das “Geniale” was sie für die “Schäfchen” so undurchschaubar macht.

      Sie benehmen sich wie Cowboys die die Herden vor sich hertreiben und für ihre Zwecke nutzen. Peng, Peng in die Luft und schon geht das Gerenne los. So können eine handvoll Pistoleros Tausende bis Hundettausende Rinder/Büffel/Schäfchen vor sich hertreiben. Kommen andere Pistoleros fühlen sie sich mit denen mehr verwandt als mit den Schäfchen, egal ob sie im Streit liegen und anscheinend spinnefeind tun.

      Ich kenn das von Pferden, wo man mit leicht zerbrechlichen zarten Bändchen, diese stolzen starken Fluchttiere einsperren kann. Nur ein leichter Stromschlag/Klapps reicht völlig aus. Die Sperre ist dann im Kopf. Wie wir mit sogenannten “Schwächeren” umgehen, so gehen angeblich “Stärkere” mit uns um.

      Das muss uns erst einmal klar werden. So lassen sich die Herden ständig in Angst halten und leicht lenken. Was hat man uns damals über Russland erzählt usw. Durch viele Reisen ist mir irgendwann klargeworden, das wir belogen werden, nach Strich und Faden. Wenn man sich persönlich kennenlernt erfährt man, überall sind wir die selben Menschen/Charaktere.

      _________

      Hierzu mal eine andere Sichtweise, “Sklaven ohne Ketten” – damit sind hier wir Deutsche gemeint.

      Teil-1: http://blacksnacks13.spaces.live.com/Blog/cns!BD779161601D08D0!10711.entry

      Teil-2: http://blacksnacks13.spaces.live.com/Blog/cns!BD779161601D08D0!10713.entry

      Teil-3: http://blacksnacks13.spaces.live.com/Blog/cns!BD779161601D08D0!10715.entry

      Quelle:

      http://sklaven-ohne-ketten.blogspot.com/2009/03/die-deutsche-ursache-der-weltweiten.html

      (Sieht fleissig recherchiert aus.)

      • zu Sklaven ohne Ketten:
        nur wenn man weiss, dass “die USA” tatsächlich über die FED von Rothschilds dirigiert werden und ISrael Rothschilds eigener Staat ist, dann kann man den ZUsammenhang der Geschichte erkennen, die übrigens nicht nach dem 2.WK, sondern mit dem 1.WK begonnen hat.

    • uwe said

      Ja, Lupo. Das ist eben eine tiefere Wahrheit. Je höher in der Pyramide desto kleinere Anweisungen können verherende/verstärkte Wirkung entfalten.

      Es braucht verschiedene Persektiven um zu einer Gesamtansicht zu kommen.

      So erarbeiten wir Schicht um Schicht.
      Rothschild als Finanzier reicht mindestens bis Mayer Amschel Rothschild (* 23. Februar 1744; † 19. September 1812 in Frankfurt am Main) zurück und entfaltet auch heute weltweit dominierende Finanzkraft. Und davor die “Ostjuden” und Khazaren.

      Trotzdem ist das ganze System mit Sicherheit viel älter, ausgekochter und komplexer.

      Das wußte auch der Fürst, als er den Priester benutzte – oder genau umgekehrt.
      Trotz aller Machtränkeleien, gegen die Schafe waren sie sich plötzlich einig.
      Auch die Finanzmacht der Rothschilds beruht auf Pyschologie. Vermutlich sind die bei den Jesuiten in die Lehre gegangen, die die Kirche unterwanderten usw. usf.. Bevor’s unendlich wird, mache ich hier mal Stop.

      ________
      Bin gerade über diesen Artikel gestolpert:

      http://www.spiegelfechter.com/wordpress/3665/70-000-blogs-in-der-mulltonne

      So ein Backup wäre nicht schlecht. Vermutlich wird man kritische Berichterstattung nicht einfach mondtot machen, weil es für die Dienste viel interessanter ist zu wissen, wer das alles wann und wie nutzt.

      ________
      Noch so ein interessanter Artikel:

      http://sklaven-ohne-ketten.blogspot.com/search/label/Microsoft

      (Habe gerade in der XP-Registry versteckt reichlich persönliche Daten über “alles und jeden” gefunden. Wir werden wahrhaft komplett geloggt, trotz teuer bezahlter angeblicher “Spurenvernichtung”. Deswegen freude ich mich nicht über die sogenannten “Sicherheits”-UpDates, die vielleicht neue Lücken in die Privatsphäre reißen. Auf jeden Fall fein abgestimmt mit der NSA. Jeder Zugriff hat auf eine beliebige Internetseite enhält fast immer zig- versteckte Links auf Server die immer auf dem Gebiet der USA liegen und über London gerootet werden. Habe ich vielfach nachgeprüft. Der Überwachungsstaat ist also nicht Zukunft, sondern längst Realität. Aber man möchte die Schäfchen nicht erschrecken und verhält sich offiziell recht leise.)

      Trotz Stasi-3.0 werden wir weiterkämpfen. Auch wenn man sich 100% gesetzeskonform verhält ist diese Praxis doch entwürdigend. Letzlich werden auch die Überwacher am Ende selbst ihre eigenen Opfer, auch wenn sie es bisher noch nicht kapiert haben sollten.

  26. akinoM said

    Habe ich gerade gefunden.

    Zwangsevakuierungen am Golf von Mexiko finden statt – JETZT

    http://survival-scouts.blogspot.com/2010/07/zwangsevakuierungen-am-golf-von-mexiko.html

    Meldungen:

    Hitze lässt auch Bauern nicht kalt (kleinezeitung.at)
    Bauern klagen über Trockenheit (zdf.de)

    Die fast unaufhaltbare Schuldenspirale (20min.ch)
    Euro-Crash: Warum die Eurozone auseinanderbrechen wird (propagandafront.de)
    Ökonomen greifen die EZB scharf an (handelsblatt.com)
    Portugal-Herabstufung bringt EZB in Nöte (ftd.de)
    Etliche Banken sind zum Retten zu groß (handelsblatt.com)
    Staat verliert Milliarden an Steuergeldern bei Banken (tagesschau.de)
    Euro-Rettungsschirm – Wackelkandidat Deutschland (manager-magazin.de)
    Slowakei pokert um EU-Rettungsschirm (manager-magazin.de)
    Im angeschlagenen Spanien schwindet die Hoffnung (welt.de)
    Griechenland macht einen Rückzieher (handelsblatt.com)
    Krawalle in Nordirland nicht einzudämmen (kurier.at)
    Japan: Nach Wahlschlappe droht Herabstufung der Kreditwürdigkeit (handelsblatt.com)
    Credit Scores der Amerikaner sinken auf neues Rekordtief (wirtschaftsfacts.de)
    Historian warns of sudden collapse of American ‘empire’ (aspendailynews.com)
    Warren Buffett hat sich verzockt (wirtschaftsblatt.at)

    Bei BP sprudeln das Öl und die Zerschlagungs-Phantasien (handelsblatt.com)
    BP schreibt Ölpest-Kosten von Steuer ab (kurier.at)
    BP tauscht Absaugtrichter aus (diepresse.com)
    Neue Absaugvorrichtung auf Bohrloch gesetzt (derstandard.at)
    Zwangsevakuierungen am Golf von Mexiko finden statt – JETZT (survival-scouts.blogspot.com)
    Bilderberger und Harvard-Professor: “Wir müssen BP-Desaster ausbeuten für CO2-Steuer” (infokrieg.tv)
    27,000 Abandoned Gulf Oil Wells May Be Leaking (cbsnews.com)
    You Are Not Authorized to See These Pictures of the Oil Spill, Citizen … Do Not Look! (beforeitsnews.com)
    BP-Bohrfeld in Nordsee ein “Schrottplatz” (kurier.at)

    Iran steht vor der schmutzigen Bombe (20min.ch)
    Syrische Armee von Pest befallen? (icej.org)

  27. Firestarter said

    „Wenn korrupte Leute sich zusammentun, um eine Kraft zu bilden, dann müssen aufrichtige Menschen dasselbe tun. So einfach ist es.“

    Das war mein Ziel. Doch leider werde ich verkannt und als Irreführend angesehen. Das wollte ich nicht! Ich wollte Angst nehmen und zeigen, dass es noch mehr gibt als wie wir sehen. Dazu braucht es vertrauen. Re-ligi-on/zurück zum Geist ja, doch nicht in der Glaubensrichtung denn dieses sind Splitterparteien wo anderst denkende ausschliessen. Religion, so wie wir sie verstehen spaltet. Daher kam ich auf Kybalion. Man kann es im Güten wie im Bösen verwenden so wie alles andere auch. Last euch nicht von einer Arena in die nächste führen und distanziert euch von der Angst, würde ich euch raten. Ich möchte mich nun bei euch bedanken und mich verabschieden, da ich scheinbar nicht helfen kann. So gehe ich meinen Weg. Ich wünsche euch viel Glück von ganzem Herzen und das ihr das Vertrauen in Gott findet.
    Viel Glück! :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: