lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

HAARP in Alaska,LOIS in Südschweden und nun MUOS in Sizilien ?

Posted by lupo cattivo - 06/08/2010

Über HAARP habe ich schon einiges (hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier) geschrieben ebenso über LOIS in Südschweden und die Zusammenhänge mit chemtrails sind für mich mehr als nur wahrscheinlich. Alle Chemtrails-Leugner sollten mal versuchen, die Frage zu beantworten, warum Monsanto aluminum-resistentes Saatgut entwickelt, wenn es gar kein Aluminiumproblem in der Erde gibt und vermehrt geben wird. Vorher sollte man dies und das, dies und das, dies und das gelesen haben. Für NATO-Piloten auch das.

Immer noch bin ich der Meinung, dass der grösste Breiteneffekt auf die Menschheit darin liegt, dass durch reduzierte Sonneneinstrahlung beim Menschen ein folgenschwerer Vitamin-D-Mangel entsteht, was auch dadurch erhärtet wird, dass die offiziellen Vitamin-D-Empfehlungen viel zu niedrig angesetzt sind.

Ob und wie zudem Organ-Schäden durch die Frequenzen der Anlagen entstehen, kann ich kaum verifizieren. Sicher ist es bedenklich, dass diese zusätzlich zu Mobilfunk- und den allgegenwärtigen wireless-Wellen auftreten.

Seit im Herbst 2008 in Südschweden die LOIS-Anlage in Betrieb ging, können wir festhalten, dass die Winterhalbjahre bei uns länger und kälter geworden sind, die Sommer immer dürftiger (stabile Schönwetterperioden gibt es seitdem gar nicht mehr in NATO-ROPA)
Dafür ist es im hohen Norden im Winter oft wärmer als bei uns und im Sommer brennt Sibirien und wir müssen heizen……

Langsam sollte es jedem freien Bürger dämmern, dass es allerhöchste Zeit wird, sämtliche US-Amerikaner aus Deutschland und ganz Europa rauszuekelndemonstrieren…..

….nicht weil sie Amerikaner sind, sondern weil sie hier das Geschäft des USA-ansässigen FED-Welttyrannen Rothschild betreiben

Aber das ist offenbar für den Welttyrannen noch nicht ausreichend, denn rund ums Mittelmeer gibt es diese Italiner, Spanier, Griechen usw., die sich dank zuviel an Sonne immer noch durch stabile Gesundheit, hohe Lebenserwartung und trotzige Lebensfreude auszeichnen, die glauben, sich immer irgendwie -an der Tyrannei vorbei- durchwursteln zu können. Dem soll offenbar ein Ende gesetzt werden.

In Sizilien (nahe Niscemi) soll nun eine weitere Anlage in Betrieb gehen (evtl. ist sie gar schon in Betrieb?) , mit der man NATOROPA dann in die Zange nehmen kann, mit der man aber möglicherweise auch Länder wie z.B. IRAN, TÜRKEI oder SUDAN besser terrorisieren kann, die es wagen, sich den Interessen des Welttyrannen Rothschild zu widersetzen.

Ich zitiere auszugsweise ein paar italienische Artikel dazu:  MUOS und HAARP – denkbare Verbindung ?

zwei davon stammen von der Website mit dem schönen Namen BYE BYE UNCLE SAM

Die Kampagne zur Entmilitarisierung der Sigonella präsentierte am 12.Juni 2010 eine Studie:

“Wir glauben, dass bis heute nicht die gebührende Aufmerksamkeit auf die Ähnlichkeiten zwischen MUOS und dem sogenannten” HAARP -  Programm gelenkt wurde”………

“Laut Pentagon ist der Zweck dieser Installation, durch Studien der Ionosphäre die Telekommunikation zu verbessern, aber viele Wissenschaftler beklagen, dass das HAARP-Programm der Vereinigten Staaten, das außerhalb jeglicher internationaler Kontrolle stattfindet, eine neue geophysikalisch-integrierte Waffe ist, die die Natur durch Hochfrequenz-Funkwellen beeinflussen kann. Abgesehen von der möglichen Beeinflussung von Funk, Fernsehen und Radar wäre es damit möglich Sonnenwinde einzusetzen, um Satelliten zu beschädigen oder ‘feindliche’ Raketensysteme zu stören”

Der unabhängige Physiker Corrado Penna, der sich seit Jahren mit dem kontroversen Thema chemtrails beschäftigt, äussert den starken Verdacht, dass MUOS in Verbindung mit HAARP in Alaska zu nicht deklarierten Zielen der Beinflussung der Umwelt genutzt werden kann.

Die ökologische Veränderung durch den Einsatz von starken elektromagnetischen Feldern und Chemtrails ist verantwortlich für einige der jüngsten Katastrophen. Wir wissen, dass diese Technologien verwendet werden können, Erdbeben oder anderen Naturkatastrophen (Dürren, Wirbelstürme, Überschwemmungen, etc.) auszulösen, sei es durch Emission der Strahlung auf den Erdkern (was den Erdmagnetismus beeinflusst) und durch Leitung in die Ionosphäre.

MUOS, das Damoklesschwert über Niscemi

Niscemi Terminal wird eine von vier militärische Infrastrukturen, die die Funktionen des Netzwerks der letzten Satellitengeneration miteinander verbinden, sodass die Zusammenarbeit der aus Leitstellen des US-Militärs, Logistikzentren und mehr als 18.000 militärische Funkgeräte bestehenden Gruppen gewährleistet werden soll, wie auch die Betriebssysteme im Krieg, also Marschflugkörper und unbemannte Global Hawks, von denen die meisten auf der nahe gelegenen Basis Sigonella konzentriert sind.

Das MUOS System dient der weltweiten Steuerung von konventionellen und / oder chemischen, bakteriologischen und nuklearen Waffen. Ein Instrument von hohem strategischem Wert, das sich durch seine heftige Auswirkungen auf die Umwelt auszeichnet.
Ziel der Klagen sind die gefährlichen elektromagnetischen Wellen, die durch drei große runde Antennen und von den beiden Radio-Satelliten-Türmen des Systems emittiert werden, die innerhalb des Naturschutzgebietes “Sughereta di Niscemi”, einem Gebiet von communaler Bedeutung (SIC) gebaut werden.
Eine wahnsinniges Projekt, dem sich die Bürger und die Verwaltungen von drei Provinzen (Caltanissetta, Ragusa und Catania) und Dutzende von Gemeinden im Südosten Siziliens widersetzen.

Die Ingenieure, die von der Stadt Niscemi Studie aufgefordert waren die Umweltverträglichkeit dessen zu prüfen, was im Jahr 2008 von der Marine der USA vorgeschlagen wurdet, Kamen mit Blick auf die Installation des MUOS zu einer Analyse, die eine beeindruckende Reihe von Lücken und Auslassungen in dem Projekt aufzeigte, gerade in Anbetracht der geringen Aufmerksamkeit der US-Militärs auf das außerordentliche Erbe eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete in Sizilien.

Aus diesen Gründen hatte vor ein paar Monaten die kommunale Administration in einer Art Notwehr den Bescheid zur Erlaubnis der Anlage für nichtig erklärt und unter Berufung auf Umwelt die Region Sizilien aufgefordert, ihr Veto bei allen nationalen und internationalen Institutionen vorzubringen.
Die Reaktion von Präsident Raffaele Lombardo ließ nicht lange auf sich warten. Nachdem eher bei den linken und rechten Kommunalpolitikern Druck gemacht hatte, sich gegen das Satellitenprogramm zu stellen, liess sich Lombardo vom  Verteidigungsminister LaRussa und den Generälen des Pentagon von der absoluten Unschädlichkeit der MUOS-Anlage überzeugen.

In der Folge machte er Druck auf Bürgermeister und Oberpräsidenten und forderte sie zu Besprechungen auf, um das Megaprojekt zu stützen für das das Pentagon 43.000.000 $ (13 für die Vorbereitung des “reservierten Bereichs” und  30 für Unterstände und technische Anlagen des Satelliten-Systems) vorgesehen hat.

Der Gouverneur von Sizilien hat zudem Entschädigungen und Ausgleichsmaßnahmen angeboten, um MUOS und die Wellen leichter  “verdaulich” zu machen:

  • den möglichen mittelfristigen Abbau der 41 bestehenden Antennen an der Basis der US Navy Niscemi, die für die Kommunikation mit den nuklearen U-Booten verwendet werden;
  • finanzielle Unterstützung für die “die Attraktivität der lokalen Naturerbes”,
  • die Aktivierung des Krankenhauses Basarocco in Niscemi zu einem “permanenten Monitoring Center” hinsichtlich der gesundheitlichen Risiken der elektromagnetischen Strahlung.
  • Bisher war das “Monitoring” von Umwelt- und militärischen Risiken on der Administration und den Bürgern strikt abgelehnt worden. Aber die Pro-MUOS-Lobby gibt nicht auf und verspricht eine harsche Offensive gegen die widerspenstigen Gegner.

Eine große Hilfe für die Umsetzung des militärischen Programms könnte aus dem Dekret zur Neufestlegung der “Sughereta” kommen, das am 30. Dezember 2009 durch das Land- und Umweltreferat der Region genehmigt wurde. Dieses Dekret reduziert das geschützte Gebiet, insbesondere die als  “Zone A” klassifizierte, d.h diejenigen, in denen es verboten war, neue Gebäude zu bauen incl. aller urbanen Aktivitäten.
Mit der neuen Klassifizierung des geschützten Gebietes ist dies erheblich und gefährlich zersplittert worden.

Gegen das Dekret, das die Unterschrift des Generaldirektors der regionalen Abteilung der Land-und Umweltfragen trägt, hat Rossana Interlandi (Rechtsanwältin aus Niscemi), bei der TAR der Stadt Niscemi Widerspruch eingelegt, Unter Berufung auf eine Verletzung der Bestimmungen von 32 Parzellen, die als kommunales Waldgebiet ausgewiesen sind.[.....]

Von vielen “NO MUOS”-Aktivisten wird kritisiert, dass entweder über Themen überhaupt nicht informiert wurde oder man niemals Techniker oder Experten der Umweltbehörde eingeschaltet habe……

MUOS, Niscemi und die globale US-Hegemonie

In Sizilien baut man gerade die letzte Stufe des Prozesses der Militarisierung des Weltraums, der Wiederbelebung von Star Wars und an Strategien dess nuklearen Erstschlags. Wenige Schritte von Niscemi (Caltanissetta) soll tatsächlich eine der terrestrischen Leitstellen des MUOS (Mobile User Objective System) entstehen, ein ausgeklügeltes System der Satelliten-Kommunikation ds US-Militärs mit sehr hoher Frequenz (UHF) , das Kommandozentralen integrieren soll mit dem Ziel die offensive Überlegenheit der USA zu verewigen. [....]
Niscemi Station ist bisher schon die einzige Struktur der US Navy im Mittelmeerraum mit bestimmten Merkmalen und hat eine Schlüsselrolle bei der Kommunikation von US-nuklearen U-Boote und anderen taktische Support-Zentren (TSCOMM) ………
Niscemi unterstützt auch die Niedrigfrequenz-Kommunikation Einheit der US Air Force und andere Einrichtungen, die zu dem Department of Defense und dem interoperablen Systems Submarine Atlantischen Bündnisses (NATO Interoperable Submarine Broadcast System – NISBS) gehören……

Mit der Installation der MUOS Bodenstation würde Niscemi noch einen weiteren Quantensprung machen hin zu einer der größten kriegerischen Infrastruktur des globalen Krieges.
Insbesondere das MUOS Ground System – Niscemi wäre hierfür das Schlüsselelement – sichert die Kontrolle und ist Schnittstelle zwischen Satelliten und den Telekommunkationsnetzen ses US-”Verteidigungsministeriums”[......]
Die Hochfrequenz-Kommunikation ist ein wesentliches Ziel der Vernetzung mit mobilen Benutzern – Heer, Marine und Luftwaffe – auf den peripheren Kriegsschauplätzen. Der erste MUOS Satellit wird im Dezember 2009 gestartet werden und das Orbital wird im März voll einsatzfähig sein. [....]
Die Konzeption und Umsetzung der Bodenstationen des MUOS System wurde an General Dynamics (Anm.: Natürlich Rothschilds-Portfolio) , einem mächtigen Unternehmen des militärisch-industriellen Komplex der USA vergeben. Im August vergangenen Jahres kündigte  General Dynamics die Installation von drei riesigen Satellitenschüsseln auf der Basis der Wahiawa, Hawaii an, bekannt als  ”Naval Computer and Telecommunications Area Master Station Pacific”. [....]
“Wahiawa ist die erste von vier Bodenstationen mit MUOS Satellitenantennen “, hieß es in einer Pressemitteilung von General Dynamics. Die anderen Stationen MUOS werden in Norfolk/Virginia, Geraldton/ Australien und Niscemi/ Italien entstehen.”  [....]

Inzwischen ist MUOS aber auch eines der profitabelsten Geschäftsfelder für den militärischen Branchenriesen geworden: Boeing und Lockheed Martin, die verantwortlich sind für den Bau und Start der Satelliten, General Dynamics, die den Bau der vier Terminals verantworten, die Harris Corporation, die dafür die leistungsstarken Antennen mit sehr hoher Frequenz liefert(UHF), deren Unvereinbarkeit mit dem Menschen und der Umwelt klar sein dürfte.

Ein Geschäft ist das für das exklusive Sonderrecht “Made in USA”, während die beiden LänderAustralien und Italien, die “willig” die anspruchsvollen Satellitenfunkanlagen unterbringen mussten, für diese Veränderungen (und elektromagnetische Strahlung …) mit etwas Trinkgeld befriedigt werden.
Für das Terminal Niscemi in der Provinz Caltanissetta hat das Pentagon so ein Budget von “nur” 13 Millionen Dollar vorgesehen.

Trotz des Fehlens von Informationen der Berlusconi-Regierung und der US-Behörden um das umstrittene militärische Projekt, sollte man die Identität des einzigen italienischen Unternehmens kennen, das bei der Umsetzung der Arbeiten eingeschaltet ist.

Diese haben entschieden, sich einen Namen zu geben, der sicher nicht besonders originell ist, der aber zumindest das explizite Ziel ihrer Aktion angibt: “Consortium Team MUOS Niscemi“.

Ab Mai 2008 kümmern sie sich um  die “Realisierung einer Infrastruktur zur Vorbereitung der Installation von drei Satellitenschüsseln, darunter Werke von speziellen Fundamenten und Kellern, Sanitär-, Elektro-, Kanal-und Feuer-Anlagen und die Arbeit der Prävention für die Oberflächegegen Erosion und Drainage. Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, wird Niscemi kreisförmige Antennen- und Funk-Türme beherbergen, welche die Zentren von Kommando und Kontrolle des US-Militärs, Logistikzentren und über 18.000 Terminals Military verbinden mit Kampfgruppen,  Jagdbombern in Flug-und unbemannten Flugzeuge, die aus der nahe gelegenen Basis Sigonella betrieben wird.

Welche Zukunftshoffnung kann man haben angesichts des Weltbeherrschungs-Wahnsinns ?

ich persönlich hoffe,

  • dass ausgehend von Ländern wie IRAN, TÜRKEI, RUSSLAND und CHINA die eurasische Idee wieder aufgegriffen wird,
  • dass die humanen Grundsätze aus der christlichen, islamischen Religion dort ebenso zur Geltung kommen wie die fernöstlichen
  • dass vielleicht GRIECHENLAND das erste EU-Land sein könnte, das begreift, dass es sich besser dieser Allianz anschliessen sollte
  • dass letztlich weitere EU-ROPÄISCHE VÖLKER erkennen, dass sie sowohl nationale wie auch gemeinsame Interessen nur in einem solchen Bündnis realisieren können und nicht unter Fremdbestimmung.

Dies ist ein Aufruf insbesondere an Türken, Iraner, Russen und Chinesen, aber auch an Griechen und die übrigen US-Sklavenvölker,  Politiker aufzufordern, im wohlverstandenen nationalen Interesse zu handeln und sie dabei zu unterstützen !

17 Antworten to “HAARP in Alaska,LOIS in Südschweden und nun MUOS in Sizilien ?”

  1. Senta said

    Lieber Lupo,

    vielen, vielen Dank für diesen Artikel. Könntest Du noch die Links zu den italienischen Artikeln posten? BYE BYE UNCLE SAM habe ich gelesen, ich würde gern die anderen auch lesen und verbreiten an italienische Freunde hier in Deutschland.

    Danke und alles Gute für Dich

    Senta

  2. helga said

    Lieber Lupo
    erst einmal hoffe ich ,das es Ihnen wieder besser geht ,und das ihre Therapie Erfolg hat .
    Ich lebe nicht n Deutschland , sondern in Spanien.
    Ich habe mich dann die letzten zwei Jahre als Hobbygaertner versucht ,mit zweifelhaften Erfolg.
    Mein Nachbar ist ein langjaehriger Anbauer .
    Ich machte ihn dann irgendwann auf die Chemtrails aufmerksam ,wo er zuerst dachte : Was ist das wieder fuer eine Verschwoerung ?”.
    Mittlerweile beobachtet er ja selber und sieht den Wechsel im Anbau .
    Wechsel heisst : die Pflanzen (Tomaten ,Salat ,Bohnen usw ) gehen zwar an , tragen Früchte ,und dann gehen sie von jetzt auf gleich kaputt .
    Ich habe das im letzten Jahr selber erlebt .
    Er meinte ,das es erst letztes und dieses Jahr so ist ,und das er wohl mittlerweile auch vermutet ,das die gar keine Selbstversorger wollen .
    Ic hweiss nun nicht ,ob das mit den Chemtrails zusammenhaengt , ich vermute es einmal .
    Ungeziefer sind es nicht .
    Das muessen Sie sich so vorstellen ,das abends ihre Gemuesepflanzen in volelr Pracht da stehen ,und am naechsten Morgen alles kaputt .

    liebe Gruesse
    Helga

  3. sepp said

    Seit vielen Jahren nun Verfolge ich das oben angesprochene und ich bestädige das es Haarp und Chemtrails gibt,das damit massiv Wetter manipuliert wird. Ich gehe sogar soweit zu behaupten das es natürliches Wetter schon seit Jahren nicht mehr gibt und die Flut in sachsen 2002 durch Haarp verursacht wurde.

    Diese Verbrecher der Rotschilds und iher willfähigen Vassallen in der Nato haben die Technologie dazu und setzen sie seit 2000 ständig ein.

    Seit mir klar wurde das diesen Typen nichs heilig ist und sie selbst noch das natürlichste (das Wetter) manipulieren ist für mich persönlich nichts mehr wie es war.

    Ich empfind auf dieses Pack von hinterhälitigen Verbrechern in der EU,Uno,oder irgendwelchen Westlichen falschen Pharisäern und Freimaurern nur noch Hass,knochentiefen Hass.!

    Möge es eine Macht geben der diesen Dreck das Handwerk legt und Ihnen die Hölle bringt,sie wollen ja eh dorthin.

    Verbrennt sie auf den Scheiterhaufen.

  4. sepp said

    Nachtrag : wir haben jetz gegnwärtig genau die selbe Wettersituation wie 2002.

    Es ist ein Haarpfeld über Sachsen zu erkennen an den nie aufreisenden weißgrauen Himmel und den Wellenartigen Wolken die wie Plastisch aussehen.

    Es regent permanent und ungeheuer stark.

    Die Lügenschweine im Radio erzählen den Leuten was von einer Schlechtwetterfront und das es zu Hochwasser kommen kann.

    Aber auch Czechien ist betroffen.

    Haben wir wieder eine Wahl die gewonnen werden muss(SPD-Schröder)?

    Oder will mann den Russen die Luftfeuchte schon vor der Ankunft in Russland entziehen?

    Wollen sie vieleicht nur testen wie man die Sintflut provoziert?

    Egal für wem und was das spielt keine Rolle mehr ,wir werden von Irren regiert ,Satanisten und ich hätte es nie für möglich gehalten ,wüsste ich es heute nicht besser.

  5. sepp said

    Dieses Verbrecherpack hat es wieder geschafft .
    Wir haben Hochwasser und es war eindeutig HAARP!

    • Firestarter said

      lt. Viktor Schauberger kommen Überschwemmungen daher, dass die Bäume fehlen die den Boden/Erde vor Erwärmung schützen. So ist das Regenwasser kühler wie die Erde und prallt ab, wie ein tropfen Wasser auf der heissen Herdplatte. Es fehlen Bäume und Sträucher um den Boden vor erwärmung zu schützen. Zudem ziehen die Bäume das Grundwasser nach oben. Der Närstoffweg geht so von Erde zu Wasser und reisst alles mit. Es sollte umgekehrt sein, dann würde das Wasser die Nährstoffe an den Boden abgeben. 4 Grad C!

  6. Skeptiker2 said

    @Sepp

    “Haben wir wieder eine Wahl die gewonnen werden muss(SPD-Schröder)?”

    Vielleicht ist das zu weit hergeholt: Die Stuttgarter-S21-Demonstration am Samstag mit etwa 16.000 Teilnehmern (laut Polizei in Stuttgarter Zeitung: 12.000) zeigt, dass doch immer mehr Menschen anfangen zu merken, dass sie eben doch etwas in der Demokratie erreichen können, wenn sie etwas gemeinsam machen. Diese große Demonstration war glaube ich schon einige Tage im Voraus geplant (auch wegen Genehmigung etc.). D.h. es blieb Zeit etwas zu machen.

    Das Thema Hochwasser in Sachsen hatte zumindestens in den Tagesthemen vom Samstag diese Demo ziemlich weit nach hinten rücken lassen, d.h. sie war als bundesweite Schlagzeile nicht mehr so wichtig. Ein Teilnehmer meinte, dass dieses Thema viel stärker bundesweit verbreitet werde müßte, weil es Mut macht für einen Widerstand gegen Milliardenprojekte, die nur kosten und (für die Allgemeinheit) nichts bringen.

    Das Projekt von S21 fängt wirklich an zu einem Problem für die Landesregierung von BW, für die Bahn und die Stadt Stuttgart zu werden. Und das Dank friedlicher Proteste.

    Seltsam sind zwei Dinge bei dem Hochwasser:
    1. Gab es diesmal wohl keine richtige Warnung vor dem Ausmaß der Regenfälle (auch eventuell von Meteomedia nicht, aber da bin ich mir nicht ganz so sicher, weil ich die letzten Wetterberichte in den Tagesthemen vor Samstag nicht gesehen habe). Als Vergleich dazu der Ablauf der beim Hochwasser von 2002 an der Elbe (Warnung 24-48 Stunden vorher durch Meteomedia):

    “Entwicklung und Vorhersage der Elbe-Hochwasserkatastrophe”

    http://82.98.96.10/index.php?id=226&lang=0

    Es gab glaube ich keine extrem starken Niederschläge, aber dafür lang anhaltende, also eigentlich kein plötzliches Unglück:

    Radarloop vom 07.8.2010, 9:30-11:00

    http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2,1946678,1946703#msg-1946703

    Radarloop vom 07.8.2010, 15:00-16:30)

    http://www.wzforum.de/forum2/read.php?2,1946678,1946906#msg-1946906

    2. Frage ich mich wieso diese Staumauer des Wittka-Stausees ( http://de.wikipedia.org/wiki/Witka-Stausee; Inhalt: 5,5 Mio. Kubikmeter! )gebrochen (auf 180 Meter Länge lt. Wikipedia!) ist. Dass es große Regenmengen geben wird, dürften die Betreiber der Sperre doch gewußt haben. Und 2002 ist noch nicht so lange her.
    Wollten die Betreiber Geld durch einen vollen Stausee machen (Stromerzeugung?)? War der Damm marode? Gab es Kompetenzstreitigkeiten zwischen Betreiber und Behörden oder Meteorologen? Davon hat man in den Medien nichts erfahren.

    In einem Artikel der Welt erwähnt ein Kommentator auch HAARP:

    07.08.2010,22:31 Uhr
    “Informieren Sie sich mal über EnMod ( Enviormental Modifications ) + HAARP !”

    http://www.welt.de/vermischtes/article8881336/Flutwelle-rollt-auf-der-Neisse-Richtung-Goerlitz-zu.html

    Ein Bild eines Überfluteter Braunkohletagebau:

    Und ein längerer Bildbericht mit vielen Bildern aus dem Wetterzentrale-Forum (Meteomedia-Anlehnung):

    http://www.wzforum.de/forum2/read.php?8,1947905,1947905#msg-1947905

  7. http://byebyeunclesam.wordpress.com/2010/08/10/di-incendi-russi-ed-altri-disastri/

    dankeschön

  8. Franz said

    Alaska Crash Survivor: We ‘just stopped flying’

    http://news.yahoo.com/video/us-15749625/21397595

  9. GOTT said

    …so ein schwachsinn…was nehmt ihr denn für Drogen??…wenn ihr so schlau sein würdet wie ihr tut, dann würdet ihr wissen das die Russen selber an so einer technologie arbeiten und das bereits seit Jahrzehnten…!!

  10. Alexx said

    … interessante links an alle:

    http://www.levashov.info/English/articles-eng.html#42

    http://dotu.ru/category/um-deutsch/

    http://versii.org/2008/02/27/medvedev_evrei

    http://siac.com.ua/index.php?option=com_content&task=view&id=1075&Itemid=59

    http://foodwatch.de/kampagnen__themen/mineralwasser/trinkwasser/index_ger.html

    http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2008/0919/politik/0028/index.html

  11. [...] und “Wetter-Waffen” beschäftigen will, lese die Artikel von Lupo Cattivo über Haarp oder informiere sich beim Honigmann über [...]

  12. Thomas Harjung said

    wie koennen 150 Tornados aufeinmal auftreten

    nur Durch HAARP und seine Konsorten daraus

    Die Erde bebt: Italien, Bulgarien … usw ,,,, leider

    Das alles ist nicht Gottes Zorn, sondern nur die Waffengewalt der Herrschaft aus dem Hintergrund,,,, Leider

    natuerliches Co2 ist die Grundlage fuer uns, die Atemluft fuer uns und der Natur
    Dazu zaehlt auch der natuerliche furz der Kuh auf einer natuerlichen Wiese, genau so wie die natuerliche Ausscheidung der Verdauung

    Misst kann man lagern, wie es unsere Vorfahren getan haben: Stroh und dazu die Scheisse der Viehcher, dann laesst man diesen “Scheißhaufen lagern” und daraus ensteht ein Makrobiologischer Umbau dessen in schadstoffreien Kunstduenger,,, der dann wieder ausgebracht werden kann, fuer die neue SAAT.

    Doch was macht unsere Politik, daraus???

  13. [...] Vollständiger Beitrag bitte weiterlesen: hier [...]

  14. demetra said

    In dem Artikel “MUOS, das Damoklesschwert über Niscemi” ist ein kleiner Fehler unterlaufen. Das Naturschutzgebiet “Sughereta di Niscemi” ist ein Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung (GGB) http://de.wikipedia.org/wiki/Richtlinie_92/43/EWG_(Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie), bezieht sich also auf die Europäische Union und nicht von communaler Bedeutung. Aber danke für den Artikel über die MUOS Bodenstation in Sizilien, davon gibt es nur wenige in deutscher Sprache. Übrigens, der Widerstand geht weiter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: