lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Nicht nur in Libyen – NATO: Amerikas imperiales Werkzeug

Geschrieben von lupo cattivo - 29/03/2011

Quelle TLAXCALA Artikel von Stephen Lendman /übersetzt von E.Schlereth

1999 hat der Nobelpreisträger Harold Pinter die Bombardierung und Zerschlagung Jugoslawiens durch die USA „barbarisch (und verächtlich genannt), eine weitere eklatante und brutale Durchsetzung der US-Macht unter Benutzung der NATO als seine Speerspitze, (um die) amerikanische Herrschaft in Europa zu konsolidieren“.
(Anm.: Harold Pinter starb wenig später an Krebs)

Gegen Irak und Afghanistan galt es, Eurasien zu beherrschen und gegen Libyen geht es um größere regionale Hegemonie, einschließlich Kontrolle der Ressourcen, Privatisierung staatlicher Industrien, neue Pentagonbasen für künftige imperiale Kriege und um jeden demokratischen Ansatz abzuschrecken.

Obama log, als er sagte:

  • Die Vereinigten Staaten führen eine begrenzte und genau definierte Mission durch zur Unterstützung der internationalen Bemühungen, Zivilisten zu schützen und ein humanitäres Desaster zu vermeiden.

In Wirklichkeit hat er eine humanitäre Krise durch das Töten von Zivilisten geschaffen und hat die Situation verschlimmert, da täglich mehr Tote und mehr Zerstörung entsteht.

  • Wir werden nach einer raschen, aber verantwortlichen Übergabe der Operationen an Koalitions- regionale oder internationale Organisationen suchen, die in der Lage sind, die Aktivitäten fortzusetzen, die nötig sein mögen, um die (gestellten) Ziele zu erreichen,“ fügte er hinzu.

Falsch.

An die NATO das operative no-fly Kommando zu übergeben, ist eine List. NATO ist das Pentagon, “Amerikas” Speerspitze, um Tod und Zerstörung auf vorgesehene Länder regnen zu lassen, direkt oder durch Stellvertreter. Washington plante, orchestrierete und führte die nackte Aggression gegen Libyen. Die angekündigte Übergabe ändert gar nichts. Die europäischen Alliierten sind eher Schachfiguren als Partner. Sie machen meistens einfach mit, um klarzukommen.

“Amerika” führt weiterhin das Kommando über das, was ein lang andauernder, zerstörerischer und teurer Krieg zu versprechen scheint, um einen Despoten mit einem anderen auszutauschen. Wie im Irak und in Afghanistan wird es wohl Milliarden Dollars kosten, während die Bedürfnisse zuhause vernachlässigt werden, um “Amerikas” Reichtum der Wallstreet, anderen bevorzugten Multis und Militaristen für endlose Kriege zu überreichen – und immer gesetzlose nackte Aggressionen.

Darüberhinaus ist humanitäre Intervention ein Deckmantel für Massenmorde und Zerstörung.

Je mehr umso besser, um den Gaunern der Multis riesige Kontrakte zuzuschieben, und dann geht’s weiter zum nächsten Krieg, ad infinitum, “Amerikas” Sucht, und die großen Medien schreien Beifall im Chor.

NATO – eine Allianz für Krieg, nicht Frieden

Im April 1949 gegründet, nennt sich die NATO selbst eine „poltische und militärische Allianz für Frieden und Sicherheit“.
De facto war sie mehr für Angriff als Verteidigung. Die Kalte-Kriegs-Hysterie wurde ausgeheckt, um Furcht zu erzeugen und das Wettrüsten zur Bereicherung der Multis zu sichern.
Napoleon sagte einmal: „Die Menschen werden nur durch zwei Dinge angetrieben – Angst und Eigeninteresse.

Bis zur Auflösung der Sowjetunion war der Kommunismus der sogenannte Feind. Heute ist es der Terrorismus – Schwindel jetzt wie damals. Beides wurde aber für ungeheuer profitable imperialistische Kriege benutzt von Korea bis Libyen und zahlreiche Stellvertreter-Kriege sowie Billionen Dollar für militärische Bereitschaft – tatsächlich skandalöse Summen in Amerika und seit Ende des 2. Weltkrieges ohne Feinde.

Die strategischen Interventionen der NATO unter Kontrolle der “USA” bedrohen in Wahrheit den Weltfrieden und das menschliche Überleben, wie der Generalsekretär von Englands Kommunistischer Partei (CPB), Robert Griffiths, sagte:

Unter der NATO „wir eine globale militärische und Reconnaissance Infrastruktur geschaffen zur Unterstützung der großen Geschäftsinteressen der USA, Britanniens und Westeuropas, besonders seitens der Energie-, Finanz- und Waffenmonopole“. Was „als eine Kaltekriegs-Provokation gegen eine nicht existende Sowjet-Bedrohung begann, erfindet oder übertreibt (jetzt) Drohungen von sogenannten gescheiterten oder Schurkenstaaten, islamischem Fundamentalismus und Cyber-Terrorismus.“

Petre Ignat, Generalsekretär der Neuen Kommunistischen Partei Rumäniens forderte die Auflösung der NATO und sagte:

  • Wir können und wollen nicht eine solche mörderische Allianz anerkennen mit einer solch furchtbaren Geschichte … die Mord an tausenden Zivilisten an Orten wie Bosnien, Jugoslawien und Afghanistan umfasst. Wir können und wollen nicht eine Allianz anerkennen, die durch ihre aggressive Politik der Expansion nach Osten und Errichtung von neuen Militärbasen dort, durch ihre grobe Einmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Länder, durch grobe Verletzung internationalen Rechts lediglich die Wahrscheinlichkeit einer inter- imperialistischen Krieges zwischen dem westlichen Imperialismus und aufsteigenden imperialistischen Mächten wie Russland vermehrt.

Ihre ursprünglichen Mitglieder umfassen USA, die fünf Staaten des Brüsselvertrages (1948 – England, Frankreich, Belgien, Holland und Luxemburg), Kanada, Portugal, Italien, Dänemark und Island. Jetzt ist sie auf 28 Staaten und Dutzende von Partner angewachsen und bedroht den Weltfrieden und die Stabilität.

Die Mitgliedschaft ist jedoch eine Goldgrube für die westlichen und israelischen Waffenindustrien, da die gegenwärtigen Mitglieder und neu eintretenden Staate ein modernes Arsenal hochmoderner Bereitschaft halten müssen, obwohl es keine, außer von Washington geschaffenen, Feinde gibt, um Krieg zu führen.

Am 4. April 2009, dem 60. Jahrestag der NATO, gab es in Strassburg in Frankreich eine große Demonstration unter dem Slogar „Nein zum Krieg – Nein zur NATO“. Die teilnehmenden Organisationen umfassten Friedensgruppen, Bewegungen für globale Gerechtigkeit, Gewerkschaften, Studenten und andere gegen die aggressive Militär- und Atompolitik der NATO.

Statt Sicherheit zu geben, ist die NATO ein Hindernis für den Weltfrieden gewesen. In einer öffentlichen Erklärung sagte die Koalition in Strassburg:

  • Die NATO „ist ein Mittel unter der Führung der “USA”, um Gewalt auszuüben mit Militärbasen auf allen Kontinenten, die Vereinten Nationen und das System internationalen Rechts zu umgehen, die Militarisierung zu beschleunigen und die Waffenausgaben zu steigern.“

Ihre Mitgliedstaaten stehen für 80% aller Käufe, die für die imperialen Kriege benutzt werden, und die man „humanitäre Intervention“ nennt.

  • Um unsere Vision von einer friedlichen Welt zu erreichen, lehnen wir die militärischen Antworten auf globale und regionale Krisen ab“, sowohl wirkliche oder erfundene. „Wir lehnen es ab, unter dem Terror von Atomwaffen zu leben und verurteilen ein neues Wettrüsten“. Die Sicherheit der Welt beruht auf friedlicher Zusammenarbeit und Koexistenz, was unmöglich unter der NATO zu erreichen ist.

Heute werden die Schwindel-Drohungen benutzt, um ihre Existenz zu rechtfertigen, und führen zu „Terrorismus“, Instabilität, Waffenschieberei, Verbreitung von Langstreckenraketen, atomaren und anderen Waffen der Massenvernichtung, die hauptsächlich in westlichen und russischen Arsenalen liegen.

Außerdem werden neue Rechtfertigungen ausgenutzt. NATO-Zitat:

  • Umwelt- und Ressourcen-Zwänge, Gesundheitsrisiken, Klimawandel, Wassermangel und zunehmender Energiebedarf, (die) ein künftiges Sicherheitsumfeld bilden in Bereichen von Besorgnis für (die Mitgliedstaaten) und das Potential haben, entscheidend (ihre) Planung und Operationen beeinflussen können“.
    Außerdem müssen in anderen Bereichen „die Fähigkeit zu verhüten, aufzudecken und sich zu verteidigen und zu erholen von Cyber-Angriffen geschaffen werden und das Auswirkung von neuen Sicherheitstechnologien festzustellen“.

Gleichzeitig gibt die NATO Lippenbekenntnisse ab, „die Bedingungen zu schaffen für eine Welt ohne Atomwaffen“, wenn in Wahrheit Mitglieder wie die “USA” sie weiterverbreiten. :
So lange es Atomwaffen in der Welt gibt, wird die NATO eine Atommacht bleiben“, weil Washington, England und Frankreich sie nicht aufgeben wollen.

Rick Rozoff betreibt die Stop NATO Webseite:

„Eine internationale email-Nachrichtenliste, die von einer gegnerischen Position aus die Erweiterung der (NATO) und eingegliederte und verbündete militärische Blöcke in ganz Europa, im Mittelmeerraum, dem Kaukasus, Zentral- und Südasien, Ostasien und dem Pazifik, Afrika, dem Nahen Osten und darüberhinaus untersucht“.

Wie oben erklärt, nennt er die NATO
den ersten Versuch in der Geschichte, eine aggressive globale Militärformation zu errichten“,
der ein Drittel der Länder der Welt auf fünf Kontinenten angehören.
Der Zweck von StopNATO ist „antimilitaristisch, international und internationalistisch“. Das letztendliche Ziel ist das Überleben.

Die NATO Kriege sind in Wirklichkeit “Amerikas” verlängerter Arm.
Gegen Libyen ist es der einzige nordafrikanische Staat außerhalb seiner Partnerschaft und einer von fünf afrikanischen Staaten, der nicht AFRICOM angehört.

Gaddafi mit einer unterwürfigen Marionette zu ersetzen wird seiner Beitritt sicherstellen und Washington die unumschränkte Herrschaft über den Mittelmeerraum geben, sowie strategisch bedeutsame Gewässer, die an drei Kontinente grenzen. Die Sicherung der Kontrolle über Iran, Syrien und Libanon wird erfolgreich die übergreifende regionale Hegemonie herstellen.

NATOs europäische Dominanz und ihre östliche Erweiterung bedroht Russland. Dessen neue Militärdoktrin listet die Besorgnis „der größten äußeren Kriegsbedrohungen“ auf:

  • NATOs globale Expansion in Richtung der russischen Grenzen;
  • die Destabilisierung von Ländern und Regionen;
  • die Stationierung fremder Trupppen in Territorien und Gewässern, die an Russland und seine Alliierten grenzen;
  • Installierung auf Russland gerichtete offensive strategische Raketensysteme;
    die Militarisierung des Weltraums;
  • Installierung strategische nicht-atomare Präzisionswaffen;
  • Einmsichung in die inneren Angelegenheiten Russlands und seiner Alliierten;
  • die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen wie Raketen, damit verbundene Technologie und Atomwaffen;
  • Verletzung internationaler Abkommen;
  • Nichtratifizierung und Umsetzung anderer über Waffenbegrenzung und Reduzierung; und
  • eskalierende bewaffnete Konflikte in Gebieten, die an Russland und seine Alliierten grenzen.

Folglich sagte der russische Außenminister Sergej Lavrow auf der Münchener Konferenz 2010:

  • Nach der Auflösung der Sowjetunion und des Warschauer Paktes „tauchte eine echte Gelegenheit auf, die OSCE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) zu einer vollwertigen Organisation zu machen, die gleiche Sicherheit für alle Staaten im Euro-Atlantikgebiet herzustellen. Jedoch ließ man diese Gelegenheit verstreichen, weil man die Wahl traf zugunsten“ der Ostausdehnung der NATO, um Russland und seine Allierten zu bedrohen.Zum Beispiel verletzte die Bombardierung Jugoslawiens 1999 internationales Recht und die Charta der NATO, „als eine Gruppe von OSCE Ländern … eine Aggression gegenüber einem anderen OSCE Land beging“. Abermals im August 2008 im Georgien-Südossetien-Konflikt „in Verletzung der Helsinki Abschlussakte“, die Anwendung von Gewalt verbietet.
  • Die “US”-geführte NATO dehnt sich tatsächlich global aus, wobei Libyen ihr neuestes Abenteuer, was die gesamte Region bedroht und darüberhinaus.

Abschließende Bemerkung

Es ist keine Übertreibung, die NATO eine globale Bedrohung zu nennen, die Krieg führt und nicht Frieden schafft.

  • Sie sollte abgeschafft, abgebaut und nicht ausgedehnt werden.
  • Sie behält sich das Recht vor, einseitig Atomwaffen anzuwenden in Verletzung des Urteils des Internationalen Gerichts für Gerechtigkeit von 1999, wo es heisst:
  • … die Drohung mit oder Benutzung von Atomwaffen würde allgemein entgegen den Regeln internationalen Rechts sein, das für bewaffnete Konflikte gilt und insbesondere gegen die Prinzipien des humanitären Rechts“, auch ohne „eines umfassenden und universellen Verbots“.

Da die NATO gesetzlos und unbekümmert als “Amerikas” „Speerspitze“ agiert, bedroht sie den Weltfrieden, Stabilität, Sicherheit und das Überleben. Sie aufzulösen, ist notwendiger denn je zuvor. Außer den Millionen Opfern in Irak und Afghanistan – wieviele lybische Opfer erfordet es, um dies zu beweisen?

120 Antworten zu “Nicht nur in Libyen – NATO: Amerikas imperiales Werkzeug”

  1. ariald sagte

    Sehr gute Darstellung! Die NATO ist nichts weiter als ein Gefüge zur Bereitstellung von Hilfstruppen für die VSA. Gut daß Deutschland nun ausgeschert ist und sich mit der Libyen-Enthaltung die größte außenpolitische Umwälzung seit 1945 andeuten könnte: Ein neuer deutscher Sonderweg, eine bevorzugte Verständigung Deutschlands mit der arabisch-persischen Welt, ein Ausscheren aus der ,,westlichen Wertegemeinschaft” der wir laut Thomas Mann (,,Bekenntnisse eines Unpolitischen”) ohnehin nicht zugehörig sind!

    http://ariald.wordpress.com/2011/03/16/die-grundlegend-notwendige-kehrtwende-der-deutschen-ausenpolitik-bezuglich-der-arabisch-persischen-welt-zerschlagt-die-ketten-usraels/

    • alphacentauri sagte

      deutschland und ausgescheert und kehrtwende???
      das glaubst du wohl selbst nicht – das ist doch mehr als lachhaft. deutschland ist weiterhinn der haus und hofnarr der USA.
      das wird auch keine würdigung in irgendeiner form bei irgendwelchen arabischen mächten spielen. die deutsche politik innen wie aussen ist verlogen wie eh und jeh!
      okay sie sagen zwar an lybien beteiligen wir uns nicht dafür entlasten wir euch mit zusätzlichen xxxx soldaten in afgahnistan! also was soll dieser kommentar?
      also was soll das mit deutscher sonderweg…..ich wünsche mir noch sehr viele tote deutsche soldaten….denn deutschland bzw deutsch soldaten hat/haben weder am hindukusch noch in der wüste lybiens noch irgend sonst wo in der welt etwas verloren,…..basta!!!

      was grundlegend anderes wäre es gewesen wenn nun deutschland gesagt hätte, in anbetracht der prekären eigenen finanzlage, können wir uns keinen krieg in afghanistan leisten, wir bringen alle soldaten unverzüglich nach hause, an lybien beteiligen wir uns in einer allianz mit russland china und der türkei indem wir dagegen sind, und im übrigen liebe NATO habt uns gerne mit uns nicht mehr, wir treten aus….und alle soldaten fremder nationen bitte raus aus der BRD GmbH….
      das wäre was gewesen aber nach dem kanzlerin ferkel mit der warmen welle die stiefellecker der usa sind wird es das so leider nie geben…..

      • ZWISCHENRUF!!!

        alphacentauri sagte
        “…..ich wünsche mir noch sehr viele tote deutsche soldaten”

        Nein alphacentauri! “nicht noch mehr tote deutsche Soldaten!” rufe ich Dir zu!
        Und….Du wünscht Dir das nicht wirklich, gib’s zu! Sonst wärst Du nicht hier.

        Alles andere in Deinem Kommentar verdient absolute Hochachtung. Danke dafür.

        Dir lieber Wolf, danke ich für den Artikel und endlich Frieden auf der Welt,
        sagt Maria Lourdes
        http://www.Weltkrieg.cc

        • alphacentauri sagte

          ANTWORT @ Maria Lourdes

          ich stehe mit 100%iger überzeugung hinter dieser meiner hier getätigten aussage!!
          wir brauchen noch viel mehr tote deutsche soldaten am hindukusch!! wenn möglich täglich einige!!

          alleinein die aussagen diverser politiker wir müssen die freiheit deutschlands am hindukusch verteidigen grenzt ja schwachsinn pur und entspricht im normalfall nur der USraelischen redensart. und nun wurde die USraelische redensart 1 zu 1 in die €Usraelische sprachweise übernommen!

          lachhaft sind dann die im TV live übertragenen totenfeiern an der dann die staatsspitze krokodielstränen vergießt! was ist dabai wenn ein soldat stirbt? rein gar nix >> er ist in ausübung seines berufes gestorben!(wohlgemerkt seines hochbezahlten berufes) in der heutigen zeit, wo zb. ein LKW fahrer wichtiger ist als ein soldat, denn ohne die “just in time logistik” gäbe es in kürzester zeit nichts mehr in den läden zu kaufen….wer trauert um einen unterbezahlten LKW fahrer der bei blitzeis einen unfall hat und dabei ums leben kommt? kein schwein ….nein im gegenteil es wird auf sie(die berufsgruppe) noch eingeschlagen, medial!

          wähle ich den beruf des soldaten, weiß ich als normaldenkender mensch, das ich auch in einen krieg ziehen muß wenn es mein “führer” verlangt und mein leben verlieren kann, ergo dessen auch kein mittleid mit den hinterbliebenen!

          wenn wir uns nun wieder bewusst machen um was es in diesem Afghanistan krieg eigentlich geht,
          1.) destablisierung asiens
          2.) einkesselung chinas
          3.) expansion des US- und €Usraelischen einflussraumes
          4.) sicherung von bodenschätzen
          5.) sicherung der mohn (heroingrundstoff) anbaugebiete und ankurbelung dieses anbaues
          und das alles unter der leitung der USA und tatkräftiger europäischer vasallen mithilfe, dann muß ich nochmals sagen, es sind bisher viel zu wenig deutsche soldaten umgekommen! leider!!

          denn bis heute ist es noch nicht in der deutschen bevölkerung angekommen um was es in diesem krieg gegen afghanistan geht. mehr tote soldaten würden dies vielleicht ändern!

          dazu möchte ich dich bitten dir die bilder der russischen mütter kurz ins gedächtniss zu rufen, die bei dem damaligen russischen afgahnistan krieg dazu beigetragen haben, eben diesen russischen krieg zu beendigen, in dem sie immer wieder forderten bringt unsere kinder heim.
          solange sich hier mütter mit einem staatsbegräbniss für ihre gefallenen söhne und posthum verliehenen orden abspeisen lassen, solange brauchen wir noch mehr tote soldaten!

          wie war das nochmal, von deutschem boden darf nie wieder krieg ausgehen?
          in allen, zumindest in einem großteil der nach dem WWII stattgefundenen kriege, sind diese von deutschem boden ausgegangen! denn auch das zur verfügung stellen der infrastrucktur wie eben es die alliierten militärbasen sprich umfunktionierten besatzungsarmeen in deutschland, stellen schon rein rechtlich den satz von deutschem boden darf nie wieder krieg ausgehen ad absurdum!
          auch das neutrale österreich macht sich in aller form mitschuldig an diesen kriegen denn sie gewähren diesen amerikanischen/deutschen flügen zu militär und kampfeinsätzen die überflugsrechte! und das ist für ein neutrales land schändlich und schäbig, pfui österreich!!!
          aber was wollen wir mit einem bundeskanzler der nur blöd grinsen kann, seinem stellvertreter der aussieht wie ein vollgefressenes …….und einer österreichischen regierung die die in vorauseilendem gehorsam den usa den vollkommenen zugriff auf österreichische poliziecomputer gewährt und auch gleich die von den usa gewünschte vorratsdatenspeicherung vornimmt! und die österreichische bevölkerung, die genauso dumm und eingelullt wurde wie die deutsche, macht rein gar nichts…..einfach erschreckend!!

          und noch was zu afghanistan:
          unter dem vermeintlich und durch die gekauften massenmedien schlecht gemachten taliban, den kurzzeitigen herren dieses landes, ihres eigenen landes afghanistan war es bei todesstrafe verboten mohn > schlafmohn den grundstoff für heroin anzubauen!!
          es gab die direktive: du als bauer hast die verantwortung dein volk mit nahrungsmittel zu versorgen, baust du etwas anderes (sprich schlafmohn) als lebensmittel an, schadest du als bauer deinem volk und wirst mit dem tode bestraft!
          dies geschah im völligen einklang mit den islamischen gesetzen, in denen es nähmlich untersagt ist rauschmittel zu produzieren und unters volk zu bringen!
          gut nachdem dies nun in deren kurzer “amtszeit” durchgesetzt war, afghanistan seine eigenen bevölkerung fast selbstständig und ohne große importe ernähren konnte, gingen dem westen, allen voran der USA und der CIA das heroin aus……ergebniss man zettelte einen krieg mit afghanistan unter dem deckmantel “war on terror” an. dieser war on terror müßte jedoch heißen “war for druggs”

          in diesem zusammenhang frage dich mal selbst, warum den afghanistan soldaten verboten wurde diese felder zu fotografieren und darüber zu berichten? und ihre feldpost gelesen/zensiert wird?
          ich weiß aus sicherer quelle das die amerikanische armee nun tonnenweise heroin via versorgungsflüge bzw auf deren rückflügen nach deutschland bringen…
          deutschland hauptumschlagsplatz der US armee und der cia für deren herointransporte!!

          auch war zu diesem zeitpunkt afghanistan eines der wenigen länder die noch die oberhoheit über ihre eigene währung hatten. nach dem einmarsch der USA und deren befreundeter mächte und der installation einer US- und €usraelfreundlichen marionettenregierung wurde auch die finanzielle unabhängigkeit zu grabe getragen und ein bankensystem a la USA/IWF/Rothschild notenbank eingesetzt.
          und das gleiche passiert nun auch mit libyen, denn auch lybien ist bis dato eines der wenigen länder die nicht in den rothschildisch jüdisch-zionistischen nationalbankenverbund gehören!
          afghanistan und der irak sind denen schon zum opfer gefallen >> an lybien wird gearbeitet >> who´s next oder wer ist der nächste??

          • @Alphacentauri:
            Du hast in allen Punkten wieder den Nagel auf den Kopf getroffen.

            Bedenke und das soll um Gottes Willen keine Belehrung sein,
            es sind Menschen die sterben.
            In diesem Fall halt Soldaten, ob Gehirngewaschen, verführt oder einem Führer hörig und letztendlich sind Sie da auch freiwillig, das weiss ich auch.
            Es bleibt: wenn ein Soldat stirbt, stirbt auch ein Mensch.

            Ein Soldat in Verdun – erster Weltkrieg – schrieb darüber folgendes:
            Alle diese Toten sind Menschen.
            Alle diese Toten haben geatmet wie ich.
            Alle diese Toten hatten einen Vater, eine Mutter, Frauen die sie liebten, ein Stück Land, in dem sie wurzelten.
            Gesichter, die von ihren Freuden und Leiden sagten.
            Augen, die das Licht sahen und den Himmel.

            Derjenige der Verdun überlebte, sah die Welt mit anderen Augen.

            In diesem Sinne wünsch ich mir Frieden auf der Welt und keine toten Soldaten mehr sagt,
            Maria Lourdes http://www.weltkrieg.cc

          • kurspa sagte

            jaja, ich will das mal auch aus meiner sicht sagen, und stimme dem bedingungslos zu. ich sagte schon vor 2 jahre, am liebsten wäre es mir, wenn die alle da drüben – die eindringlinge – täglich zu tausenden verrecken würden, null toleranz für mitleid oder sonstwas.
            hab das mal gegenüber einem brd-partisanenhäuptling der brd erwähnt ( nachbar ), der zuckte nur noch … ich sagte ihm auch, dass so ein arschloch wie der struck als verteidigungsminister eigentlich von der eigenen partisanentruppe standrechtlich erschossen werden müsste, den was anderes als partisanen sind die ja eh nicht. zudem ist dieser hochverräter und usrael vasalle ein dreckiger altkommunist – man sieht es ihm an. und jede person welche der gleichen meinung ist, die brd ( fälschlicherweise deutschland, ist was anderes als die scheiss brd ) muss ebenso erschossen werden, am besten dort wo die verteidigen, nämlich in afghanistan und anderen ländern. pfui teufel mit diesen hochverrätern, welche das deutsche volk meuchelmorden und verraten. warum eigentlich? ich schiebe ein richtigen hass und freue mich, wenn da die eindringlinge schön verrecken. leider verrecken die verantwortlichen nicht, leider leider.

          • L. sagte

            von deutschem boden ausgehend…

            ” Derzeit ist das Hauptquartier in den Kelley Barracks bei Stuttgart stationiert. Das spätere Hauptquartier des Kommandos könnte nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums in Afrika stationiert werden, als Kandidat bewirbt sich Liberia bereits seit 2008.[11][9]”

            http://de.wikipedia.org/wiki/United_States_Africa_Command

            “Da nach Schätzungen bis 2015 ungefähr 25 % des US-amerikanischen Öls aus Afrika kommen wird, arbeiten Lobbyisten seit 2002 daran, die Regierung der Vereinigten Staaten zu bewegen, eine militärische Präsenz in Afrika, hier vor allem im Golf von Guinea, aufzustellen, um gegen Wirtschaftskontrahenten – allen voran China – einen Vorteil zu erlangen bzw. neue Erdölfördergebiete für die US-Ölindustrie zu sichern.[5]”

            alles bei wikipedia^^

        • Ella sagte

          Sorry, Nachtrag:
          muss heissen”sollten wir uns NICHT auf die selbe Stufe eines Henry, des Nobelpreistraegers stellen.

          @L
          ” von Deutschen Boden ausgehend”,
          aber auch von polnischen und von tuerkischen Boden ausgehend ( und von seinen Seehaefen)siehe mein Posting weiter oben im Thread.

      • Ella sagte

        @Maria Lourdes:

        Danke fuer Deinen Kommentar:
        Ich sehe es auch so.

        Obwohl der Hass verstaendlich stellen ist wie der von @Alpha Centauri,
        sollten wir uns damit auf eine Stufe eines gewissen Henry, des Friedensnobelpreistraegers und Fuehrter Ehrenbuergers stellen , der ja gesagt hat das Soldaten dumme Tiere und Faustpfaender sind, ( der ganze Spruch faellt mir gerade nicht ein.)

        Wir duerfen uns nicht auf die selbe Hasssfalle begeben, dass aendert doch nichts und aus Hass entsteht neues leid im Schlimmsten Fall Mord. Warum ist den der Mensch des Menschen groesster Feind.

        Ich habe z.B. so meine Zweifel, ob das wirklich Soldaten sind, die, die Scheusslichkeiten begangen haben, die auf den neuesten Schmirgelbildern zu sehen waren.
        Es gibt Special Forces, versch. Dienste von USrael und XE, die auch eine Uniform anziehen koennen und ein Interesse haben den Hass und das Morden aus ideologischen oder wirtschaftlichen Interessen am Laufen zu halten.
        (Auch haben Soeldnerarmeen leider schon immer Psychopathen und Sadiste angezogen.)

        Die Wald von Katyn Tragik, die viele Jahre deutschen Soldaten Soldaten in die Schuhe geschoben wurden und von denen wir heute wissen, dass, es Russen in deutschen Uniformen waren.

        Den Soldaten lassen sich rekrutieren, da sie bei 22% Arbeitslosigkeit und ohne soziales Auffangnetz, ( keine Arbeitslosenversicherung nach 6 Monaten, nur bedingte Zeit Sozialhilfe, Familie zu versorgen oder auch nur jung und dumm sind mit 19/20 Jahren.
        In der Grundausbildung wird ihnen erst der Wille gebrochen und sie einer radikalen Gehirnwaesche, auch werden sie drei Monate mehr oder weniger von der Aussenwelt isoliert.
        Sie werden mit Psychopharmaka, Anthrax,Schweinegrippenimpfung ec. vollgepumpt.
        Mich wuerde es nicht wundern wenn sie bereits gechipt werden, auch gibt es Vermutungen uber Psychodrugs in den Essenslieferungen.

        Inzwischen gibt es schon Helme die angeblich ueber Magnetwellen die Hirntaetigkeit beeinflussen und den Willen bzw. dass Denken voellig ausschalten, habe ich gelesen, also wird sie dass erst Recht zu Zombies machen.

        Kommen aus dem Einsatz zurueck, sind sie genauso krank, verstrahlt( depleted Uranium, Agent Orange, Vaccine Anthrax ) wie die Menschen gegen die sie Krieg gefuehrt haben, die Familien kaputt, manchmal behinderten Nachwuchs. Die Selbstmordrate in vielen Monaten der letzten Jahre hoeher als die Todesrate im Kampf.

        Es braucht keinen Hass, das Schicksal schlaegt zurueck.

        Gerade die Veteranen sind ja weil sie wissen was sie mitgemacht haben oft die groessten Kriegsgegner z.B. vor letztes wochenende in D.C. 1500 veterans for peace, haben demonstriert gegen den Angriff auf Lybien, 145 wurden verhaftet.

        z.B. viele der Authoren auf www. veterans today.com. z.B. Ray Mc Govern.

        Ich denke die deutschen Soldateneinsaetze werden sich von erledigen ,wenn erst mal die Wehrpflicht abgeschafft ist, denn wer wird dann noch zum Bundeswehr gehen?
        Heute sind shcn in vielen Gebieten/Grossstaedten fast 50% Migrantenkinder in den Schulen sind, diese werden sicher nicht Deutschland GmbH am Hindukusch, lybien oder sonst wo immer verteidigen. Also Geduld!!!

        Ansonsten, liebe Maria Lourdes wuensche ich mir das selbe wie Du, Frieden auf dieser Welt und keine toten Soldaten mehr.(egal welcher Nationalitaet)

        Lg
        Ella

        • alphacentauri sagte

          möchte zu deinem post stellung nehmen da er ja auch indirekt und direkt mich betrifft:

          wenn du meine zeilen genau liest, auch zwischen den zeilen, dann wirst du feststellen dass aus diesnen zeilen kein hass herauszulesen ist!
          hass ist ein krankhafter charakterzug, und den habe ich leider oder gottseidank nicht. noch nicht! jedoch verfüge ich auch nicht über den römisch katholischen komplex, das wenn mir wer eine ohrfeige gibt ich auch die andere seite hinhalte!
          du sagst das schicksal schlägt zurück >> das ist die etwas abgewandelte form vieler esotheriker von wegen charma und so…doch wenn es so einfach wäre >>

          frage: was nützt das schicksal das deiner meinung nach alles regelt, den wittwen und waisen in vietnam, in kambodscha, im iran, in afgahnistan und jetzt in lybien? was nützt das schicksal wenn die familie (das höchste gut was wir überhaupt haben), durch einen krieg zerstört wird, und traumatisierte kinder nebst verbrannter erde und verstrahlter munition zurückbleiben?
          nichts aber rein gar nichts, nützt es diesen wittwen, waisen und krüppeln das sich dann ab und an mal so ein mordendes soldatenschwein selbst die kugel gibt!

          stell dir vor es ist krieg und keiner geht hin!!!

          auch ich wünsche mir nichts sehnlicher als frieden und eintracht auf dieser welt. gelebte liebe, achtung und respekt deinem nächsten aber auch deinem übernächsten, andersfarbigen anderssprachigen und fremdländischen…..
          religionen zeichnen immer ein schönes und verklärtes bild vom leben nach dem tod – ein leben im paradies. wenn die menschheit nicht so dumm wäre könnten wir heute schon zu lebzeiten in einem paradies leben und kein mensch würde nur irgend eine eingottreligion benötigen die dir das paradies nach dem tode verspricht!

          meines wissens nach handelt es sich bei den deutschen afgahnistankämpern um berufssoldaten, oder? bitte mich jetzt nicht steinigen falls ich falsch liegen sollte, jedoch in österrreich ist es nur möglich als berufssoldat auf auslandseinsätze geschickt zu werden.
          ist man nun berufssoldat, und viele sind dies auch aus überzeugung (nicht weil es keinen job gibt oder ähnliches), ist man nun berufssoldatIn bin ich ausgebildet worden um zu töten. auch nehme ich wissentlich und billigend meinen eigenen tod in kauf.
          wiederum mich bitte nicht steinigen zu wollen bei der nächsten möglichen falschaussage: ich kenne die befehlsstrucktur der deutschen armee nicht, also hier in österreich, die hierachie geht dann nach dem millitärischen befehlshabern so weiter nächster ist dann der verteidigungsminister und der oberste befehlshaber dann der bundespräsident. wenn ich diess oder ähnliche strucktur nun auf die bundesrepublik deutschland gmbh umlege müssten es sein, der terrorismusparanoiker und ostgewächs thomas de maiziere und dann der niedliche wulff allesamt politikbonzen die von nichts einen ahnung haben, und für solche unfähigen kasperl und witzfiguren hält ein mündiger deutscher bürger seinen kopf hin und nimmt in kauf sein leben zu verlieren?
          weit ist es gekommen mit dem germanischen volksstamm!

          zu deiner aussage …….deutsche soldateneinsätze werden sich von selbst erledigen, wenn die wehrpflicht abgeschafft ist……

          hier ist wiederum deine kurzsichtigkeit zu sehen! denn es wurde eben auf dem letzten bilderberger treffen beschlossen deutschland und österreich wiederum zu “entwaffnen” denn zeitgleich nach dem damaligen bilderberger treffen ging in deutschland und in österreich die debatte los die bundeswehr(D) und das bundesheer(A)zu reformieren, dahingehend zu einem freiwilligen berufsheer……
          ein reines berufsheer ist noch schlimmer als das jetzige system der grundwehrpflicht, und wie ökonomen errechnet habe bringt dies in keinster weise einsparungen im gegenteil!
          diese berufsheere sind in weiterer folge, wenn man in die zukunft denkt für die machthaber von äusserster wichtigkeit, denn diese berufssoldaten sind dann willenlose und treue diener und marionetten der jeweiligen machthaber, die dann auf befehl auch aufs eigene sprich deutsche und österreichische volk schiessen!!
          jetzt führe ich dann einen weiteren gedanken von dir zu ende….du sagtest hier das eben viele auch mangels alternative zum militär gingen (arbeitslosigkeit, fehlende soziale sicherungssysteme etc…) weiter unten in deinem post schreibst du dann das in deutschen großstädten schon 50% migrantenkinder sind….
          und wer glaubst du wird dann zu einer berufsarmee gehen, mangels alternativen, eben diese migrantenkinder, denn es ist ja dann kein muß mehr und es ist eine berufsarmee, ein beruf wie jeder andere auch (tischler maurer bäcker….) und diese migrantenkinder lassen sich dann auf modernsten deutschen waffensystemen ausbilden, und weil sie noch weniger bezug zum deutschen volk haben als ein deutscher berufssoldat selbst, werden diese migrantensoldaten keine scheu, wirklich keine scheu haben auf aufständische deutsche (wenn es denn so weit kommen wird früher oder später mit absoluter gewissheit)zu schiessen und erschiessen……
          des weiteren ist diese bilderberger direktieve die umwandulung des deutschen und österreichischen heeres in eine FREIWILLIGE berufsarmee ein anschlag auf unsere sozialsysteme, denn dann mit der einführung dieser freiwilligen berufsarmeen fällt der ziviildienst weg was wiederum die sozialen und caritatieven einrichtungen bis ins existenzmark trifft>>>>erkennst du nun die zusammenhänge?

          zum schluss noch zwei dinge……
          nur ein toter indianer ist ein guter indianer sagte einst ein amerikanischer general und dem wurde bis heute nicht widersprochen!!
          der us-amerikanische bomberpilot der die atombomben über japan abwarf, sagte vor nicht allzulanger zeit in einem fernsehinterview er würde heute wieder so handeln….
          lassen sie das mal einen ehemaligen deutschen wehrmachtssoldaten der im kz seinen dienst versehen hat heute sagen….eine weltweiter aufschrei würde durch die systemmedien gehen…..

          in diesem sinne, ein paradies zu lebzeiten auf erden wünscht dir und euch allen hier alphacentauri

          und jetzt muß ich raus chemtrails fotografieren denn sie fliegen heute schon seit den frühen morgenstunden….

        • @Ella, vielen Dank – den Spruch von Henry hab ich grad im Kopf….
          “Militärpersonal ist blödes Dummes Vieh, welches man als Bauernopfer in der Aussenpolitik benutzt.” Henry Kissinger – Nobelpreisträger

          irgendwie stimmts ja auch – Leider! sagt

          Maria Lourdes
          http://www.weltkrieg.cc

        • uwe sagte

          Hallo Ella,

          ich weise zwar immer auch auf (gekaufte) Soldaten hin, aber gekaufte Politiker, Bänker auch Kaufleute haben viel mehr Menschen auf dem Gewissen, insbesonders Ärtze!!!

          Zu dem Thema Frieden und Liebe habe ich etwas sehr schönes von David Icke gefunden. Ein Interview vom Febr. 2010. (90min) Leider nur deutsch synchronisiert, aber das sprichst Du ja perfekt. Das erklärt er liebevoll die Zusammenhänge.
          Kurz danach sehe ich über der Terrasse zwei Flugzeuge lange Streifen ziehen und ein dickes Fadenkreuz direkt vor meine Nase. Da habe ich gedacht, mit mir nicht!! Weg damit, ich brauche keinen Cloudbuster. Schaue nach wenigen Minuten wieder Hirn und weg ist er wie verschwunden in der inneren Matrix. Wie haben mehr Macht als und bewußt ist. Und warum huscht mir auf der kleinen Fahrradtour eine große Schlange über den Weg? Die hatte einen Merkwürdigen Kopf, als wäre eine Krone darauf. So etwas habe ich noch nie gesehen. Die hatte es eilig nicht überfahren zu werden. Ich habe keine Angst mehr. Seltsame Zufälle, direkt nach den Video. Wo Du mit Indianern … die Schamanen wissen viel. Vielleicht hilft es Dir.
          Für mich war die Matrix eine tiefe Erkenntnis. Überall wird von diesen Tieren im Umgang gesprochen. Hier kommen sie extrem selten vor. Sogar in der Bibel öfters … “Ihr Ottern und Natterngezücht” … “Der Schlange muss der Kopf zertreten werden” … (Oder ihr keine Macht mehr zu geben.) Bei mir hat es Klick gemacht.

          Vielleicht hat noch jemand ein Aha-Erlebnis.

          Sieh es als ein Märchen an oder was auch immer. Es steckt viel Kraft darin. Nehmen wir UNSER Leben in die Hand.

          LG Uwe

          vom februar 2010
          http://icke.1weblog.de

        • uwe sagte

          Bitte sichern, damit es nicht Web Nirwana völlig verschwindet.

    • Morgensonne sagte

      Der deutsche Sonderweg wird sicherlich bald wie gewöhnlich in einer Sackgasse enden.

      Solange wir immer noch nicht souverän sind, keinen Friedensvertrag haben, und hier Brüssel, wie TelAviv mit Washington mehr oder weniger und bis auf Ausnahmen machen können, was sie wollen, wird sich so schnell nichts ändern.

      Aber, ich konzidiere, die genannte Enthaltung macht immerhin etwas Hoffnung.

      Empfehle noch einmal diesen Blog hier, der die Sitation der BRD ziemlich gut darstellt: http://sklaven-ohne-ketten.blogspot.com/

    • hans-im-glueck sagte

      Leider ist die von Dir so “besungene” Kehrtwende ausschliesslich ein taktisches Manöver, da die Bundeswehr infolge ihrer Struktur und der recht einfältig durchgeführten “Reformen” logistisch und ausrüstungtechnisch gar nicht in der Lage wäre, an einem zweiten Kampfeinsatz teilzunehmen, da eigentlich schon Afghanistan die BW überfordert.

      Zu unserem Glück ist sie in den vergangenen Jahrzehnten als reine Verteidigungsarmee aufgebaut worden, und nun fällt die “neue Rolle” als weltweite aggressive Interventionsarmee so richtig schwer.
      Das lässt sich nicht in ein paar Jahren korrigieren – da muss erstmal die Wehrpflicht abgeschafft und eine reine Profi-Armee aufgebaut werden (die im Zweifel auch auf das eigene Volk schiessen würde).
      Dann muss die Führungsstruktur der Armee und die Bewaffnung auf die “neuen” Zielstellungen “umgebaut” werden – alles mit den “begrenzten Mitteln” unter den Bedingungen der rasant steigenden Staatsverschuldung.
      Es war also eine von der Not diktierte Entscheidung.

      Ausserdem passt diese scheinbare “Aufmümpfigkeit” so schön ins Wahljahr 2011…

  2. Ox sagte

    Nationen Ausradierende Terror Organisation!

    E10 wird als Biotreibstoff angepriesen – nicht als Subventioniertes-Agrarindustrie-Monokultur-Destillat…(Mit 10% weniger Leistung)
    Von wegen Nachhaltigkeit und dezentrale lokale Versorgung und Wirtschaft…
    Im Namen der Freiheit werden durch EU…und-und-und freie und autarke Gesellschaftsformen bekämpft.

    Die unschuldige Jugend wird von den Traditionen entwurzelt und dann indoktriniert (verblödet) und als Speerspitze genutzt…

    Die “Intriganten” sind definitiv listiger als wir wohlmeinenden “Gutmenschen”!

    Herr Otto v. Bismarck hatte dies vor allen anderen erkannt. ( Und den Zusammenhalt mit Russland an die erste Stelle der Friedenserhaltung gesetzt.)
    Als Albert Ballin dies erkannte, (und den WW1 nicht verhindern konnte)hat er am Ende sich das Leben genommen.

    …es bleibt die Hoffnung auf ein Wunder…

    Mögen die Götter erwachen!

  3. badhofer sagte

    Seit es Leben gibt, gibt es Krieg. Das ist ein fundamentales Naturgesetz.
    Die Globalisierung hat natürlich auch den kriegerischen Auseinandersetzungen
    eine globale Dimension gegeben.

    • Freiherr von Knicke sagte

      Dann laßt uns die Hände in den Schoß legen. Ebenso könnte man sagen, daß die menschliche Dummheit, Trägheit, Feigheit, Bösartigkeit usw. Naturgesetze sind, weil sie, seit es Menschen gibt, die Menschen begleiten wie die Gottessehnsucht. Nur stimmt es insofern nicht, weil der Mensch sich selber erziehen kann – wenn er denn möchte. Oder er läßt sich erziehen oder genauer verdummen und manipulieren. Wie schon gesagt – die Nutzung des eigenen Frontalhirnes ist dabei von exemplarischer Bedeutung. Das was ich damit mache weist den Weg. Schau den Menschen tief in die Augen und versuche ihr Licht zu sehen, z.B., das ein paar Jahre gemacht und du siehst anders und die Menschen reagieren anders. Das was wir für wichtig erachten, das können wir in uns anlegen und vertiefen – das ist die Chance für uns und damit für alle. Das zumindest ist ein Naturgesetz, nur lange okkult, jetzt wissenschaftlich untermauert und es steht zur Anwendung zur Verfügung.
      Die Dummheit läuft nämlich Gefahr globalisiert zu werden – unter anderen/anderem …… .

      • badhofer sagte

        Globalisierung?
        Braucht Österreich Milch aus Deutschland und Deutschland Milch aus Österreich?
        Datteln aus Tunesien brauchen wir schon, die haben wir nicht selbst!
        Aber brauchen wir aber Äpfel aus Argentinien oder Granit aus China? Das haben wir selbst alles.

        Übrigens waren die Missionare die ersten Globalisierer!
        Die haben in andere Länder etwas gebracht, was diejenige nicht brauchen konnten.

        • alphacentauri sagte

          das ist ja das lustige mit der globalisierung!!

          österreichische betriebe kaufen milch aus polen weil die billiger ist. machen daraus käse mit österreichischem gütesiegel das mir als konsument suggeriert ich kaufe ein österreichisches naturprodukt und in deutschland sterben dann 6 menschen an dem käse weil der gute österreichische käase mit vergifteter polnischer milch hergestellt wurde.
          ist das nicht wunderbar!!!

          i´m lovin it !!!!!!!!

          und ja die globalisierung ist doch was wunderbares und wir brauchen sie, vor allem der österreichische bauernstand braucht solche gesetzte wie
          ein bauer darf sich nicht mehr als zwei (2) schweine pro jahr für den eigenbedarf halten!!!!
          und eine totale überwachung des tierbestandes von der besamung bis zur schlachtung…….

          und wer da wirklich glaubt die von den diversen supermarkt ketten kreierten gütesiegel mit nachverfolgungs und ursprungsgarantie sind vertrauenswürdig dem ist da leider nicht zu helfen, oder kann denn irgendwer allen ernstes glauben das wenn ich ein(mehrere) tier(e) zur schlachtung in eine €U genormte großschlächterei mit angeschlossener verarbeitung bringe, das man da dann noch nachverfolgen kann welches tier am ende von wem stammt?
          hahahaha

    • Mercur sagte

      NEIN !
      Krieg ist kein “NATUR-Gesetz” des “Lebens” und schon gar kein “fundamentales”.

      Den Schwachsinn vom Überlebenskampf der Kreaturen, bei denen immer der Stärkere gewinnt mit bluttriefenden Zähnen und Klauen ist ein Hirngespinst des Eugenikers Darwin.

      Frieden bzw. Kooperation ist ein Naturgesetz, denn ohne diese hätte das “Leben” nicht überlebt. Krieg ist ein von sehr wenigen Menschen gemachtes Phänomen um persönliche Vorteile zu ziehen. Sie kommen damit durch, weil sie unwissenden Leuten wie “Badhofer” einreden es sei ein Naturgesetz und deshalb besser wenn man frisst als gefressen zu werden.

      Also Badhofer, wenn man nicht Bescheid weiß einfach mal Klappe halten.

      • Freiherr von Knicke sagte

        Badhofer, nicht Klappe halten!
        Fragen ist gut, je dümmer desto besser (so sagte man mir in der Schule).
        Nur so können wir die Bereitschaft zeigen lernen zu wollen.
        Durch aufmerksames Lesen kann man manche Fragen sparen – vielleicht meint Mercur das mit “mal Klappe halten”.
        Als Trost: die Suche nach Wahrheit dauert mindestens ein Leben lang ……………

      • badhofer sagte

        Schau dir mal eine Wiese im Frühling an. Bunte, harmonische vielfältige Harmonie kannst du sehen.
        Wenn du genauer hinschaust, siehst du 10 fachen Raub, Mord und Totschlag. Siehst du noch genauer hin,
        siehst du den Krieg hundertfach. Nimmst ein Mikroskop, dann siehst du auf einem Quadratmillimeter
        1000 fachen Raub und Mord.

        Nicht der Mensch hat den Krieg erfunden, er hat ihn nur kultiviert, in Uniformen gesteckt,
        die Mörder zu Helden gemacht mit Blasmusik und Orden und Auszeichnungen,
        mechanisiert, technisiert und globalisiert.

        • werner sagte

          Unsinn………..,Tiere fuhren keine Kriege……..das machen nur Menschen.

        • Freiherr von Knicke sagte

          Das Problem ist die Unschärfe in den Definitionen.
          Amseln definieren ihr Tun anders, wenn sie einen Regenwurm aus der Erde ziehen. Sie wissen. daß nach dem Regen Schmackhaftes wartet und würden das nie als Mord mit besonderer Heimtücke bewerten. Dabei fällt mir ein, daß es zwischen Amseln und Regenwürmern noch kein strafrechtliches Regelwerk gibt. Dieser Problemlage sollte sich die UNO widmen. Der Haager Gerichtshof sollte wegen Völkermordes aktiv werden. Wir hingegen sollten überlegen ob das unter Antisemitismus fällt und unseren § 130 STGB modifizieren, damit sich die Gefängnisse füllen, denn die Naturwissenschaft hat nur noch nicht festgestellt, daß Regenwürmer ursprünglich aus Chasaristan kommen.Jetzt ein Tusch……………

  4. Ella sagte

    Ganz ausgeschert ist Deutschland jedoch nicht, oder habe ich da was falsch verstanden?
    Es sollen Schiffe der Bundesmarine vor Ort sein.

    Jedoch ein Ansatz, und nun als naechstes Soldaten raus aus Afghanistan.

    Interessant auch die Rolle der Tuerkei, als Natopartner und EU Kandidat:

    Ueber 200 B61 Atombomben ( Stand April 2010) auf der Airbase in Incirlik /Adana gelagert,
    Logistischer Hub fuer alle US Kriege bisher ( ueber 5000 MIlitaery allein auf dieser Base)
    In Izmir “security forces, als die Dienste, die es nicht gibt, und 425 th Airfighter Squadron,
    Auch jetzt stellt sie wieder ihre Seehaefen zur Vefuegung,

    koogeln:
    Incirlik, Wikipedia
    US-Amerik. Relations

    auch http://

  5. Ella sagte

    Sorry nochmal der Link Irakkrieg 2003

    http://www.bts.de/public/pdf/truppenaufmarsch.pdf

    Seite 63

  6. Franka sagte

    nich ganz zum thema
    und vllt eh schon bekannt
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/03/wurde-mit-japan-die-7-illuminati-karte.html

    uiuiui – deutsches Musikvideo, kann man auch falsch und richtig verstehen..

    und hier gibts die volle PAckung Hirn-zerstreuung:
    http://de.justin.tv/directory/entertainment

    …first “they” take manhattan than “they” take berlin

  7. Kulissenschieber sagte

    Hallo,

    daß die Nato ein Gottverdammter haufen von Kriegsverbrechern ist wissen wir seit dem in Serbien, Afghanistan, Irak o.ä. diese
    Uranmunition verschossen wurde. Und daß der französische Ober-Sinti vorpreschen mußte ist normale Taktik. Daß das alles auf der
    Agenda der Amis steht wissen wir seit Wesley Clark sein Fernsehinterview gab und vor 10Jahren vor allen anderen schon wußte,
    daß 5 Staaten angegriffen werden. Und wozu das alles aufgeführt wird wissen wir seit Thomas Barnett in seinem Buch “The Pentagon’s New Map”
    uns die Ziele der NWO erklärt hat.

    Also lehnen wir uns entspannt zurück und warten bis die ihren job gemacht haben. Denn ich habe noch von keinem gehört der diese Sippe
    wirklich aufhalten will.
    Ich glaube ja nicht an Prophezeiungen. Das war immer esotherische Quatsch. Aber seit die Amis gegen die Nordafrikaner ziehen ist mir
    das Vorhergesagte von der Baba Wanga ins Gedächnis zurück geflutscht. Wenn die Islamische Welt ab irgend einem Zeitpunkt sich
    zusammentut und wie ein Arm handelt, dann könnte die Erwartung von Baba Wanga durchaus wahr werden.
    Dann werden wir Giftgasgranaten über Europa erleben. Damit es dann schneller geht……Tief durchatmen.

    http://www.mybude.com/wissen/allgemeines/4054-baba-wanga-ewangelia-pandewa-guschterowa-dimitrowa.html

  8. uwe sagte

    Die NATO führt nicht nur völkerrechtswidrige Kriege nach aussen, sondern auch nach innen.

    Man denke an die über hundert Toten ahnungslosen Zivilisten, die ihrem feigen Mord und Terroranschlägen zum Opfer fielen, in Bologna, München, Madrid.

    Die hoch geheime Abteilung “Gladio” ist Teil der NATO. Quasi eine weitere “El-Kaida” von Washington. Inside-Jobs.

    http://www.google.de/#q=Nato+gladio+Ganser

    Der Schweizer Historiker Dr. Ganser hat mit diesen Thema in Zürich promoviert. Und unermüdlich Aufklärung betrieben.

    Wenn mit der NATO (Gladio) sogar die eigene EU-Bevolkerung terrorisiert und gemordet wird, für was ist sie dann wohl da?

  9. Ella sagte

    http://polskaweb.eu/berlin-und-warschau-helfen-beim-Bomben-in-lybien-7846867.html

  10. Morgensonne sagte

    Vielen Dank für diesen Artikel. Der Autor spricht mir aus der Seele. Das Verhalten der fremdgesteuerten USA ist nur noch abstoßend in jeder Hinsicht!

  11. Morgensonne sagte

    Kriegserklärung: Gaddafi plante Verstaatlichung der libyschen Ölfelder

    Die Koalition der Globalisten ist überhaupt nicht daran interessiert, das libysche Volk vor Muammar al-Gaddafi zu schützen. Die Flugverbotszone und die Angriffe auf das libysche Militär seitens der NATO und der USA haben überhaupt nichts mit Demokratie und freien Wahlen zu tun…

    • Danke Morgensonne! Du hast es auf den Punkt gebracht. Operation Odyssey Dawn wird als weiterer ÖL-Eroberungsfeldzug in die Geschichte eingehen, auch ist dieses mal Wasser mit ein Grund.
      Es ist immer noch das Grosse Spiel (The Great Game) was da gespielt wird und Libyen ist nur einer der Nebenschauplätze.

      Frieden auf der Welt, sagt
      Maria Lourdes

    • uwe sagte

      Die haben moralisch und kulturell völlig abgewirtschaftet.

      Es zeigt wie hilflos der Riese taumelt. Früher hat man sich wenigstens noch den “Anstrich des Guten” geben wollen.

      Heute zeigt man hilflos das wahre Gesicht. Die Terroristen sind gar nicht El-Kaida & Co.
      Ein Riese der in seiner kranken Gier wild um sich schlägt, um seine Monopole zu “retten”. Die stehen kurz vor ihren eigenen Ende.

  12. Witok sagte

    Bald ist es vollbracht – die “Befreiung” Libyens ist schon fast perfekt.

    Öl und Geld fließen wieder in die “richtigen” Hände.

    Gerade aufgelesen:

    Das ging aber schnell. Unter dem Schutz der “Befreiung” durch die USA
    haben die libyschen Rebellen-Banker und – Ölhändler bereits eine “freie”
    Zentralbank installiert. Öl-Handelsverträge mit Quatar sollen auch schon
    abgeschlossen worden sein und nächste Woche sollen erste Lieferungen
    beginnen.

    Obama akbar.

    http://beforeitsnews.com/story/516/283/Wow_That_Was_Fast_Libyan_Rebels_Have_Already_Established_A_New_Central_Bank_Of_Libya.html

  13. naj1991 sagte

    die nato war als konstrukt gegen erneute deutsche agressionen nach dem 2.weltkrieg gedacht, und als man sah dass deutschland zerstört war (sozial-und wirtschaftlich) widmetde man sich dem untergang der sowjets… und als man dieses erreicht hatte zur weiterer aufspaltung dieser und des restlichen eurasiens… momentan sind wir beim letzteren angelangt… ;) der plan scheint aufzuegehen… hoffen wir nur, dass die jetzigen russen und vorallem auch die chinesen diese “auf-zeit-planung” durchschauen, und keine zusätzlichen packte mit dem teufel schliessen, (sich nicht in die karten sehen lassen) ala raketenschirm und so weiter… ;) dass könnte der anfang des endes sein… man versucht eurasien schon seit jahrhunderten einzunehmen… wiso sollte man seine pläne ändern???

  14. kurspa sagte

    ist alles wahrlich nicht lustig

  15. G sagte

    Das Memri-Institut berichtet auf seiner Webseite:
    Der bekannte pakistanische Journalist Nusrat Mirza klagt die USA an, die Erdbebenkatastrophe in Japan künstlich hervorgerufen zu haben.
    Wird diese Information absichtlich lanciert (siehe weiter unten)?
    http://www.politaia.org/terror/bekannter-pakistanischer-journalist-zweiter-atomangriff-der-usa-auf-japan-politaia-org/

    Anfang März startete das zweite X-37B-Raumschiff der US Air Force zu einer geheimen Mission ins All, nachdem sein Vorgänger im vergangenen Jahr in eine Erdumlaufbahn geschickt worden war. Und wieder konnte eine kleine Gruppe von spezialisierten Amateurbeobachtern den Orbital-Flugkörper am nächtlichen Himmel identifizieren. Air Force, NASA & Co schweigen sich über die Aufgabenstellungen aus, doch die Grundidee hinter dem Roboter-Shuttle scheint klar zu sein.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/andreas-von-r-tyi/ein-leuchtendes-geheimnis.html

    • Ella sagte

      Discovery war vom 24.Feb. bis 9.Maerz im Orbit.

      Einer der Astronauten war der Ehemann von Gabrielle Giffords,
      Der derzeitige Chef der internationalen Raumstation ist ihr Schwager.

      www. veteranstoday.com
      Eric May ( auf den Namen scrollen, in der Autorenliste)

      1.The new Hiroshima Part I ( Deadly Discovery)
      2.The new Hiroshima Part II( NASA, Nato, Nosi Nuke)

    • uwe sagte

      Das X-37B-Raumschiff ist nicht eine gewöhnliche alte bemannte “Shuttle”. Die X-37B gilt auch hochgeheimes Roboter-Militär-Projekt der USAF.

      Auch die Starts und Landungen sind soweit möglich “geheim”.

      Letztes Jahr gab’s kurz nach den Start der X-37B die vielen seltsamen Brände rund um Moskau und seine Raketenanlagen.

      http://www.google.de/#q=X-37B

    • uwe sagte

      Am 9.3.2011 wurde die Weltraumdrohne am Himmel von Amateuren entdeckt. Sie kann bis 270 Tage im Orbit bleiben, war nach den Bahndaten auch über JAPAN!!! Im Prinzip während des ganzen Erdbeben und Reaktorunfälle.

      http://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/10032011023013.shtml

      Einige US_forscher sind überzeugt die X-37B könne von oben die inzwischen vielen HAARP_Systeme weltweit koordinieren und steuern.

    • uwe sagte

      Die Weltraumdrohne “OTV-2 X37B” überflog in ihrer zwar beheimen, aber von Weltraumteleskopen beobachteten Umlaufbahn exakt JAPAN und Kalifornien (nahe x51 usw.)

      http://www.raumfahrer.net/news/images/x-37B_OTV-2_Ueberflug-chinesisches-Meer.jpg

      __
      Und die US-Flugzeugträger waren wie üblich zum “Helfen” ziemlich schnell zur Stelle, sind aber noch kurzer Überprüfung mit einem halben Dutzend Blackhawk-Hubschrauber der amerikanischen „Special Forces“ sofort wieder abgedreht.

      Nichts mit Helfen … “Obwohl die Verunreinigung keine Gefahr für die Gesundheit darstelle, sei das Schiff zunächst abgezogen worden, hieß es.”

      Soso. Misstrauen bleibt.

      Und die X37B genau darüber im Orbit. Lauter Zufälle.

  16. alphacentauri sagte

    das glaube ich nicht das dies absichtlich lanciert wurde, denn es gibt die selbe aussage von einem japaner (ich finde bloß nicht mehr die seite…..)
    und es war ja etwas im busch zwischen japan und den usa……
    finanziell:
    japan hat sich angeblich geweigert weiterhin die wertlosen amerikanischen dollars zu kaufen bzw zu halten…japan ist nach china der zweitgrößte halter von wertlosen US $$
    militärisch:
    die bevölkerung fordert seit langem den abzug der usa aus japan und zumindest eine basis sollte aufgegeben werden…..

    dazu gibt es ja auch eine meinung der verheerenden russischen waldbrände letztes jahr, gleichzeitig in polen und deutschland verheerende unwetter und überschwemmungen…auch diese sollen sich angeblich auf haarp und x-37b zurückführen lassen!!
    mal sehen was sich die amis jetzt für eine strafe für deutschland einfallen lassen weil sie nicht offiziell für den lybien einsatz partei ergriffen haben!!

    • G sagte

      meinst Du vielleicht den Artikel
      http://www.politaia.org/terror/bekannter-pakistanischer-journalist-zweiter-atomangriff-der-usa-auf-japan-politaia-org/

    • Venceremos sagte

      Eine Strafaktion ist ja schon eine Weile im Gange: Wir haben schon längere Zeit viel zu wenig Regen und dahinter steckt nach meiner Einschätzung Wettermanipulation durch verstärktes Geoengineering. Gewollt ist die Verknappung von Nahrungsmitteln weltweit und auch bei uns, indem man eine landwirtschaftliche Autarkie z.B. von D. systematisch verhindert. Es geht dabei nicht nur um den zukünftigen Siegeszug von Monsanto, sondern um die Inszenierung von Hungersnöten. 500 000 000 ist ein hochgestecktes Ziel, lässt sich am besten durch Hungersnöte forcieren – vgl. auch Ethanol im Sprit! Eine von Deutschlands wichtigsten natürlichen Ressourcen ist sein Wasserreichtum, auch da möchte man vermutlich etwas reduzieren.
      Dieser ewig graue Himmel ohne Niederschlag ist eine ‘Vorhölle’. Es war der trockenste März seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Wann werden die Hypnotisierten endlich aufwachen?
      Ich würde mich übrigens freuen, wenn ich mich täusche und es nur ein zufälliges Phänomen wäre!

  17. Frank H. sagte

    Schöner Beitrag. der zum nachdenken anregt. Wie immer.
    Erlaube mir an dieser Stelle 2 Artikel hier zu verlinken. Beide gehen den Gründen nach wer die USA steuert und welche aktuellen Beispiele wir vorfinden als Beleg.
    1. Englands Rolle hinter der USA. Roman Empire today.
    http://www.monju.pwp.blueyonder.co.uk/NWO15.htm
    2. Aktuelles Zeitgeschen.
    http://www.infokriegernews.de/wordpress/2011/03/31/feindliche-ubernahme-lybiens-schlapphute-der-cia-und-mi6-an-vorderster-front/

  18. Rosali sagte

    Laut Nachrichten-Berich sollen jetzt“ cia Untergrund Agenten eingesetzt worden sein , die in Libyen tätig WERDEN. JETZT ist wohl leicht untertrieben .Wer glaubt denn wirklich , dass Die erst Jetzt Dort tätig werden.

    Was Sagt Nostradamus voraus ( für das 21. Jahrhundert)

    < von ihm bezeichneter " Heinrich" soll dies vollbringen
    … die Araber werden besiegt werden, im Mittelmeer
    … England wird ein Bundesstaat von Amerika
    … arabisch-asiatische Invasion wird besiegt
    wer ist Heinrich?

  19. Franka sagte

    http://meta.tagesschau.de/id/47517/cia-unterstuetzt-offenbar-rebellen-in-libyen#comments

    die meinung des volkes auf dem tablett..der metatageschau..immer wieder interessant..

  20. Nelson sagte

    gegen uns für sie einen stillen krieg mit unsichtbaren waffen ( lupo hat ein artikel über dieses thema reingestellt) und den anderen schmeißen sie die bomben auf den kopf, das hat mit naturgesetz garnichts zu tun
    interessant zu beobachten ist, wenn ein mensch in einer lebensbedrohlichen situation ist, wie die meisten versuchen zu helfen, auch auf die gefahr hin das man selber zu schaden kommt – das entspricht unserer natur obwohl das auch immer weniger wird, der teufel leistet ganze arbeit
    ich bin auf den zeitpunkt gespannt wann sie uns gegenüber ihre wahre fratze zeigen und schluß mit der zurückhaltung ist und uns über den haufen schießen, aber solang wir alles mitmachen und immer mehr zu robotern werden, besteht dafür noch keine notwendigkeit und können auch langsam vergiftet werden
    außerdem könnt ich mir gut vorstellen das der gaddafi auch ein logenbruder ist und seine rolle spielt bei diesem konflikt, also ich weiß es nicht aber möglich ist doch alles

    • nordlicht sagte

      Dieser Krieg wurde wie alle anderen nur aus dem einen Grunde angezettelt: das libysche Volk, und dann gleich auch uns Westler zu spalten und zu verwirren. Denn nur so kann die Gier der Junkies befriedigt werden. Sowohl Gaddafi als auch Sarkozy und wie sie alle heissen, sind neben ihrer materiellen Ausrichtung vor allem krankhafte Zocker, deren größte Befriedigung darin besteht, die einfachen Leute schlichtweg über’s Ohr zu hauen.
      Hier ein lesenswerter Beitrag: http://www.meinpolitikblog.de/2011/04/01/was-tun-wenn-verbrecher-noch-grere-verbrecher-bekriegen/#more-34446
      Die Menschheit beginnt zwar zu erwachen und das Spiel zu durchschauen, aber ich glaube wir brauchen dringend Hilfe.
      Möge sie uns zuteil werden und sich mit der Anstrengung eines jeden von uns für eine bessere Welt verbinden!

      • lupo cattivo sagte

        Ich schliesse aus einigen Informationen, dass der “irre” Gaddafi jedenfalls mehr über afrikanische Interessen nachgedacht hat, als der irre Sarkozy über französische oder gar un-amerikanisch-zionistische.
        So haben die Libyer die flacheste Vermögensverteilung, die niedrigste Verbrechensrate und den höchsten Wohlstand aller nordafrik. Staaten (nach anz offiziellen Zahlen)
        Dass sich ein Anführer seines Volkes nicht selbst auch einen hohen Einkommensanteil zubilligt, das halte ich für weit weniger verwerflich als die aktive Ausplünderung der eigenen Nation noch zu fördern.

        • nordlicht sagte

          Lupo,
          Vielleicht hat Gaddafi aber auch nur “das Feld bestellt” im Auftrage seiner Herren ? Und seitdem das Wasserprojekt fertig ist, hat der Mohr seine Schuldigkeit getan?
          Nebenbei:
          Die Rothen hätten ihre Macht in den vergangenen 200 Jahren niemals derart ausweiten können, wenn sie nicht von ihrer Weltsicht zutiefst überzeugt wären. Ihre Besessenheit hat spirituelle Ursachen. Der von mir empfohlene Beitrag des “muslim-markt” fordert uns zwischen den Zeilen auf, derlei Aspekte zu untersuchen.
          Die von uns als verbrecherisch angesehenen Taten der Mandatsträger sind in ihren eigenen Augen gerechtfertigt, eben weil sie an diese (böse) Weltsicht tatsächlich glauben!
          Viel wird gegen diese Kraft zu unternehmen sein, wenn das Ruder noch herum gerissen werden soll.

          • lupo cattivo sagte

            Wäre möglich, natürlich aber für mich aus den Charakteren eher unwahrscheinlich.
            Klar ist, dass ein Clan wie Rothschild, der seine Herrschaft über 200 Jahre derart raffiniert ausgebaut hat, darauf stolz sein wird, all dies eht auch nicht ohne entsprechende Intelligenz.
            Nur Intelligenz sollte man nicht nur zum Eigennutz einsetzen, sondern zum Nutzen aller (ohne sich dabei selbst vernachlässigen zu müssen.
            So etwas dürfte es auch Gaddafi gehalten haben, deshalb halte ich ihn auch für intelligenter als vermittelt, was nicht heisst, dass er auch ein Spinner ist.
            Ich bin auch ein “Spinner”

      • uwe sagte

        Gaddafi war vor ein paar Jahren noch sehr beliebt bei seinem Volk. Das haben mir meine Kunden vor Ort mehrfach erklärt. Und den Libyern ging es recht gut.

        Die waren sogar lässig als ich im Hafen neben einem Schild “Fotografieren verboten” munter knipste. In den USA oder Israel hätte es viel Ärger oder schlimmeres bedeutet, dort habe ich so etwas nicht gewagt. Aber die libyischen Sicherheitskräfte waren da ganz locker.

        Und Gaddafi hatte versucht sich dem Westen zu öffnen und moderne Luxushotels bauen lassen in Tripolis. Mein Kollege kannte Gaddafi persönlich und hatte auch durchaus gutes zu berichten.

        Die innerlibysche Kabale mit den vielen rivalisierenden Familienclans habe ich in Tripolis nicht bemerkt. Ist aber typisch für die ganze Region ehemaliger Normadenstämme.

      • uwe sagte

        Von den Jungen Arabern aus der früheren Studentenbewegung (Leser von “Africe-Asis”)war Gaddafi immer als ein heimliches Vorbild “vergöttert” wurden. Den fanden sie toll.

        Die fanden aber Saudi als eine Horror-Diktatur. Saudis wiederum werden von dem Amis als “Demokraten” verehrt. Eine verkehrte Welt.

      • Ella sagte

        @lupo

        Gut dass Du ein “Spinner” bist.;)

        “Spinner sind Querdenker und Visonaere!

        Zu Gaddafi, egal wie verrueckt(Syphilis?) und egozentrisch dieser “Spinner” ist, dumm ist er nicht, sondern ein schlauer Fuchs ,und was er fuer sein Volk getan hat, kommt auch im Folgenden Brief zu Ausdruck:

        www. der Honigmann sagt.com 3.April 11
        “Offener Brief, russischer Aerzte in Lybien, an den Praesidenten der Russischen Foederation ”

        Er waere nicht seit 42 Jahren Dikator in diesem Land, haette er es nicht blendend verstanden, sich am Ruder zu halten, seinem Volk einen besseren Lebenstandard zu ermoeglichen und mit den “Powers to be” Katz und Maus”zu spielen.

        Und noch ein Hinweis auf Obamas doppeltes Spiel bzw. eine weitere Praesidenten Directive:

        www. the silverbearcafe.com “video of the weak” oeconomic war page vom 03.30.11 or. “No western government, has ever done this, not even Hilter” Judge Neapolitano.

        Es geht im Video darum, dass nun Leute(weiter) eingesperrt werden koennnen, die freigeprochen wurden, wie z.B, Gtmo.

        Am Ende des kurzen Videos warnt, Neapolitano, dass die Amerikaner aufpassen sollten, denn dass koenne ihnen auch passieren.

  21. Sklavomat sagte

    http://www.tlaxcala-int.org/article.asp?reference=4454

    Ergänzung zur scharfen Kritik von Petras/Abaya über EU/US Krieg gegen Libyen

    “…Wenn nun die USA auch Libyen in der Tasche haben werden, haben sie die europäischen Mächte, die zu den Hauptabnehmern des libyschen Öls gehören, noch viel besser im Griff als ohnehin schon. Aber das sehen solche Idioten wie Sarkozy, Cameron & Co von ihrem Gesichtspunkt im Arsch des Ungeheuers natürlich nicht so gut…”

  22. Hartmut Beyerl sagte

    Erschütternd der Bericht über die getöteten Babies. http://hinter-der-fichte.blogspot.com/
    Diesmal wahr und nicht eine imperiale Brutkasten-Lüge. Wo bleibt jetzt der allgemeine Aufschrei?! Die psychologische Kriegsführung wirkt auch und gerade in Deutschland.

    • uwe sagte

      Schluss mit diesem Krieg! Augenzeugenbericht aus Libyen – NATO tötet Babies
      Erschütternder Bericht von Augenzeugen der Bombardements auf Libyen.

      ————–
      Und die NATO (Operation “Gladio”) machte Terroranschläge auch in Europa. Also auch gegen uns ahnungslose Zivilisten, in Bologna (Bahnhof), München (Oktoberfest), Madrid (Bahnhof).

      Also nichts neues.

      • lupo cattivo sagte

        oder sie verstecken mal ‘ne Aktentasche im Westfalenstadion ;-)

      • uwe sagte

        Diese Gefahr ist durchaus als hoch einzuschätzen. Ich muss immer wieder an Winneden denken. Das lief ganz anders als im Mainstream berichtet, wenn man die ersten noch nicht zensierten Meldungen beachtet.

        Aber hier gibt es keine brauchbaren Untersuchungen, um etwas eindeutig behaupten zu können.
        Jedenfalls war die “Bundespolizei” im Einsatz (und übte zufällig gerade direkt nebenan) und die Örtliche wurde weggejagt.

        Eine schreckliche Geschichte, und sehr dubios.

    • uwe sagte

      Für die Piloten gibt es eine Innovation. Weil viele hatten Gewissensprobleme einfach Zilisten bei lebendigen Leibe zu verbrennen mit ihren Bomben.

      Die Medizin hat da lägst Abhilfe geschaffen. “Transkranielle Magnetstimulation”. Solche Geräte haben heute jede Klinik und viele Nerven Ärzte bei uns täglich im Einsatz. Der Vorteil, man hat danach alle Probleme vergessen. Wie das in der Praxis aussieht und auch unerwartete Folgen einer solchen Behandlung (Sprachstörungen) hier im Video.

      http://www.politaia.org/wissenschaft-forschung/technologie/nachrichtensprecher-in-den-usa-mit-plotzlichen-sprachstorungen-video-englisch/

      Ich habe diese Geräte nie auf den Kopf angewandt. Sie sind aber sehr wirksam und erzeugen einen kurzen starken Elektroimpuls, wenn darauf gezielt auch tief im Hirn. Wird es im vorderen Hirnareal angewandt wie im Video, wird die Kognition (Geisteskraft/Bewußtsein) gestört. Lobotomie

      Wie dumm kann doch der Mensch sein, der dies alles Missbraucht.
      ______
      Sorry, jetzt wird mir beim schreiben bewußt, das durch die “Moderne Medizin” noch viel mehr Unheil angerichtet wird als durch Soldaten. Leider.
      (Viel mehr Tote weltweit!!!)

      • uwe sagte

        Für Piloten wurde es 2003 öffentlich in Erwägung gezogen die TCM (Transcranielle Magnestimmulation) auch bei Piloten einzusetzen um ihre Hemmschwelle zusenken und sie länger wachzuhalten, neben den vielen Drogen dafür.

        Leider kein Witz. Ob es schon im Einsatz ist kann ich aber nicht sagen. Die Technik ist sehr einfach (Eine Spule und ein Impulsgenerator, mehr nicht.)

        Dann kann man Bomben ohne Gewissensprobleme. Nachteil, geistige Invalidität sehr jung schon. Dummheit tut am Anfang oft gar nicht weh.

  23. uwe sagte

    Der Focus versteckt die Nachricht förmlich auf den hintersten plätzen:

    “US-Warzenschwein” abgestürzt neben Dorf in der Eifel. Nicht berichtet wird das diese Flugzeuge mit Uranmunition (DU) ausgerüstet sind und damit Libyen verstrahlen. Vermutlich hat dort keiner einen Geigerzähler und die Örtliche Polzei hat dort nichts zu melden, weil zu US-Militärischem Speergebiet erklärt nach dem Absturz. Hoffentlich haben die “ahnungslosen” örtlichen Feuerwehrleute nichts abgekommen, vom üblichen Uran-Nano-Staub. Damals im Remscheid wurde es auch geleugnet, wie ein Kommentator schrieb. (Die Krebsrate im Umfeld stieg aber an, notierte er.)

    http://www.focus.de/panorama/welt/rheinland-pfalz-us-kampfjet-stuerzt-in-der-vulkaneifel-ab_aid_614346.html

    http://www.google.de/images?q=A-10+Thunderbolt+II

  24. derkristall sagte

    Die Rolle von Al-Qaeda in dem ganzen Spiel: http://derkristall.wordpress.com/2011/04/02/al-qaeda-zu-100-unter-pentagon-kontrolle/

    Das ist Doppeldenk!

  25. Ella sagte

    http;//beforeitsnews.com/story/516/283/Wow_That_Was_Fast_Lybian_Rebels_Have_Already_Established_A_New_Central_Bank_0f_Lybia.html.

  26. unusversus sagte

    Schlimme Dinge geschehen aktuell in der Elfenbeinküste!

    http://www.abendblatt.de/politik/ausland/article1844185/Frankreich-greift-mit-Hubschraubern-in-der-Elfenbeinkueste-an.html
    http://bazonline.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Franzosen-greifen-Residenz-und-Palast-von-Gbagbo-an/story/11550070#kommentar
    http://www.bild.de/sport/fussball/didier-ya-konan/rebellen-zerstoerten-sein-elternhaus-17233258.bild.html
    http://www.dailymotion.com/video/xhyenp_cote-d-ivoire-les-massacres-de-ouattara-a-duekoue_news

    Hier ein Artikel von der Zeitung aus Mougins (Cote d’Azur) über MULTIMILLIONÄR Ouattara:
    http://www.rivierazeitung.com/index.php/provence-cote-dazur-artikel/items/wahlsieger-der-elfenbeinkueste-ist-in-mougins-zu-hause.html
    – damit ihr ein bißchen wisst, mit wem wir es hier zu tun haben. (Armer Student aus Burkina Faso (damals in den US noch nicht Ivorer!), Stipendium in USA, dann Premierminister unter Einheitsparteienchef Houphouet Boigny (auf Veranlassung und Druck Frankreich’s – da liess er übrigens den allseits angefeindeten Gbagbo ins Gefängnis werfen – mitsamt dessen Frau – weil der für ein Mehrparteiensystem = Demokratie eintrat), dann Funktionär bei IWF und BECEAO, Sarkozy war Ehrengast auf seiner Hochzeit und hat ihn damals als Bürgermeister von Neuilly mit der französischen Fabrikantentochter Dominique Novion getraut (der zufälligerweise wieder viele große – d.h. GROSSE – Firmen in der Elfenbeinküste gehören. Wer’s nicht glaubt: hier ein link von vielen:
    http://www.ladepechedabidjan.net/M-Sarkozy-et-Mme-Ouattara-creent-le-Departement-francais-de-Cote-d-Ivoire-Par-Michel-Garrote_a1630.html
    - das war eine “Zweckheitrat” – es gibt Vernmutungen, dass Frau Dominique Ouattara für den französischen Geheimdienst arbeitet!
    http://www.nicematin.com/article/cote-dazur/alassane-ouattara-mouginois-d%E2%80%99adoption
    - ganz nebenbei, Ouattara’s Schwiegersohn hat gerade durch das Kakao-Embargo und damit verbunden Spekulationen Millionen verdient.

    http://www.ivoireleaks.de
    RUANDA darf sich nicht wiederholen!!!! Wir müssen Sarkozy und die UNO stoppen!

  27. Reiskartoffel sagte

    Sehr schon entschlüsselt Libyen-USA-AlKaida: [URL=http://www.kopp-online.com/hintergruende/geostrategie/webster-g-tarpley/cia-rebellen-in-libyen-dieselben-terroristen-die-im-irak-nato-und-us-soldaten-ermordet-haben.html]Link[/URL]

  28. wachsam sein hilft – möglicherweise auch nichts mehr

    http://neunzehnhundert84.blogspot.com/2011/04/zufallig-ausgefallen-auffallig.html
    http://neunzehnhundert84.blogspot.com/2011/04/bilderratsel-was-ist-das.html
    http://neunzehnhundert84.blogspot.com/2011/04/zusehen.html
    http://neunzehnhundert84.blogspot.com/2011/04/warten_06.html
    http://neunzehnhundert84.blogspot.com/2011/04/fema-national-level-exercise-2011.html

  29. Aufstieg des Adlers sagte

    Entschuldigt, wenn ich kurz vom Thema ablenke.

    Ein weiteres exellentes Beispiel “wehrhafter Demokratie” ereilte heute Joachim von JWNEWS:

    JWNEWS GESPERRT ! ! !

    Hier der Wortlaut der E-Post die Joachim heute bekam und welche ich mit seinem vollem Einverständnis hier verööentliche und Dich lieber Lupo ganz herzlich bitte diesen Kommentar frewizuschalten:

    TEXTKOPIE:

    Am 07.04.2011 13:20, schrieb wunderlichwelt@t-online.de:
    Ihr Account ist gesperrt.
    Wenden Sie sich bitte an den Admin ????

    Sowie die Seite nicht angezeigt werden darf. Was ist da los? Bitte um Info.

    JWnews

    Guten Tag,

    Ihr Account wurde wegen Verstoßes gegen unsere Nutzungsbedingungen gesperrt. Sie haben bei der Anmeldung unsere Nutzungsbedingungen bestätigt. Darin heißt es unter anderem:

    Abschnitt 3: Pflichten des Nutzers
    d) Es ist dem Nutzer untersagt, pornografische, erotische, rassistische, volksverhetzende, beleidigende, bedrohende, zu Straftaten auffordernde oder gegen gültige Gesetze der Bundesrepublik Deutschland verstoßende Inhalte auf der Homepage oder im CwCity.de-Forum zu veröffentlichen. Weiterhin verpflichtet sich der Nutzer sicherzustellen, dass er durch die Veröffentlichung seiner Daten keine Urheberrechte verletzt.

    Insbesondere die Verbreitung von Warez (Filmen, Musik und Software) ist strengstens untersagt.

    In voller Version einsehbar unter:

    http://www.cwcity.de/community/nutzungsbedingungen.php

    Mit freundlichen Grüßen

    Jonas Schulze Dieckhoff

    EDV-Internetdienstleistungen

    Einzelunternehmer Jonas Schulze Dieckhoff

    Silberburgstr. 138B
    70176 Stuttgart

    Tel.: +49 (0) 177 4152950

    http://www.CwCity.de
    jonas.schulzedieckhoff@cwcity.de

    UST-Id. DE273546583

    ———————————————————————–

    Ich stelle diese E Mail deshalb ein, damit auch dem Letzen klar wird, das wir hier in EINER DIKTATUR leben!

  30. Venceremos sagte

    off topic: – betrifft aber auch Nato Agenda ‘The Shield’!!!
    @ Aufstieg des Adlers: Es wird immer erschütternder, was uns in vieler Hinsicht zugemutet wird!!!

    Dies betrifft auch, was ich heute im HR Fernsehen in der Sendung ‘Alle Wetter’ zu sehen bekam (19.15h) – ein unverschämteres Stück Desinformation über ‘Kondensstreifen’ ist mir noch nicht begegnet und es ist umso schlimmer, weil die ‘Wissenschaft’ sich auf unsägliche Art und Weise darin verstrickt (Dt. Zentrum für Luft und Raumfahrt/Oberpfaffenhofen). Mir hat es fast den Atem verschlagen und ich habe sofort beim HR angerufen, aber niemanden von der Redaktion mehr erreicht. Dies werde ich morgen nachholen und auch beim DLB in Oberpfaffenhofen nachfragen nach der neuen ‘Studie über Kondensstreifen’ und deren Auswirkung auf das Klima. Hatte ja bereits die Bestätigung vom Bundesumweltministerium/Berlin, dass Geoengineering tatsächlich betrieben wird (wenn auch nur am Telefon!). Dass die Physikerin Dr. Ulrike Burkhardt sich für so eine Volksverarschung hergibt, ist mir unbegreiflich!!!
    Schaut euch bitte den HR-Beitrag an Min. 7-12!!! – und dann den Bericht vom DLB/Oberpfaffenhofen über die Studie!!! Ich bin brennend an eurer Meinung interessiert! Die zeigen den Chemtraildreck aus dem Weltraum (Gitternetze/Strukturen) und sprechen dann von Kondensstreifen/Zirren, die ja bekanntermaßen nur bei -40Grad in 10 000m Höhe entstehen können und die angeblich zur Klimaerwärmung beitragen sollen! Ja, das tun unsere Chemtraildecken ja möglicherweise (in 4000-6000m Höhe/ Militärflugbereich), obwohl sie auch die UV-Werte von 12,… auf 8,… gesenkt haben! Einen widersprüchlicheren Mist hab ich noch nie gehört!!!

    http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp

    http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-3086/4804_read-29866/

    http://www.dailygreen.de/2011/03/31/kondensstreifen-von-flugzeugen-beeinflussen-klima-17686.html

    http://www.chemtrails-info.de/chemtrails/drahtzieher.htm#Belegen%20Geheimhaltung,%20Meinungsmanipulationen%20und%20Drohungen%20eine%20Verschw%C3%B6rung?
    http://www.chemtrail.de/

    • Venceremos sagte

      Hier nochmals die HR Sendung – Min. 7-12!

      http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp

      • Venceremos sagte

        Das gestreamte Video der Sendung bleibt beim Verlinken nicht erhalten – muss man suchen unter aktuelle Videos: Sendung ‘Alle Wetter’ 19.15h vom 7.4.11 – Hessisches Fernsehen HR – mit Dr. Ulrike Burkhardt
        Habe mit einem Mitglied der Redaktion gesprochen, das so tat, als könne man allgemein wichtige oder brisante Angelegenheiten durchaus noch kommunizieren in den Medien! Habe ihm eine größere Ladung Gegenargumente verabreicht. Lügen die sich eigentlich in die Tasche, um ihr persönliches Gewissen ruhigzustellen?
        Aktuelle kostenlose Impfaktiom in Afrika gegen Gonokokken durch Glaxo Smith Cline u. Fizer(?) – gestern in ARD – damit kann man wieder ein Stück Bevölkerungsreduzierung verwirklichen!
        Bill Gates hat für seine Impfkampagnen bei der ‘Regierung’ von D. 14 Mill. abgegriffen und ließ sich in Berlin hoffieren am 6.4. laut ‘Blöd’ von 7.4. – Warum ist mir nur so schlecht?

  31. Toni sagte

    Alles Huren! Sorry wenn ichs so ausdrücken muss aber es ist so. Entweder Sie wissen, dass das was sie erzählen nicht stimmt und verkaufen Ihre “Experten” Meinung bzw Ihren Titel für viel Geld oder sie sind so indoktriniert das sie den Scheiß selber glauben.

    Aber wichtig ist, weiter aufklären. Es werden mehr die langsam verstehen was hier vor sich geht bzw das etwas nicht stimmt. Ich merke das an meinem Umfeld, es sind zwar wenige aber immerhin sind welche am aufwachen. Wichtig ist aber sich nicht zu sehr über das alles zu ärgern. Ich höre immer wieder das man keine Angst haben soll. Man Liebe zulassen soll. Dachte mit immer jaja esotherischer blablub. ABER es hilft einem viel mehr KEINE Angst zu haben! Es hilft auch der weiteren Aufklärung mehr.

    Dazu habe ich ein tolles Video gefunden:

    • nordlicht sagte

      Die Botschaft, die dieser Film vermittelt, passt zu einem Gedanken, der mir kürzlich in den Sinn kam: Die natur- und menschenfeindlichen Ideen und Kreaturen werden nicht mit ihren eigenen Waffen zu besiegen sein. In physischer und psyocholgischer Kriegsführung sind sie Meister auf der Klaviatur. Wahrheitssuchende lernen aber wieder, auf ihr Gefühl zu vertrauen und den Bösewichtern ihre materielle und spiritiuelle Energie zu entziehen. Dies ist ein Grund zur Zuversicht. Aber ich glaube auch, dass die Menschheit nach den Ereignissen in Japan Hilfe von “oben” benötigt.

  32. 69 sagte

    Lieber Lupo

    wir alle hoffen das es Dir gut geht
    hast lange keinen Neuen Artikel mehr eingestellt
    wir vermissen Dich

    anbei ein paar Bilder vom gestrigen Himmel über brd GmbH
    .
    http://iMg51.imagEShack.us/g/070420119301.jpg/
    .
    http://iMg198.imagEShack.us/g/7aprilkornwestheim013.jpg/
    .
    http://iMg64.imagEShack.us/g/070420119407.jpg/
    .

    für Dich alles Gute vor allen Gesundheit und lass bald wieder was hören bzw. lesen ;-)

    • lupo cattivo sagte

      Im Moment bin ich gerade mal etwas ausser Gefecht gesetzt – nicht so arbeitsfähig
      Ich denke das wird aber wieder besser
      Geduld bitte

      • badhofer sagte

        Das Ringen nach Wahrheiten und Wirklichkeiten ist kräfteraubend,
        das kennt jeder, der sich mit Hintergründigem beschäftigt.

        Man kann nicht immer nur an der Front stehen,
        manchmal braucht man auch einen Heimaturlaub,
        um sich nicht selbst zu verlieren.

      • nordlicht sagte

        Alle Guten Wünsche aus dem Norden, lieber Lupo!

      • G sagte

        Alles Gute und viel Kraft!

      • Das wird schon lieber Wolf – Kopf hoch, wir haben ja genug zu lesen bei Dir!
        Wer einfach sich nur ein Video ansehen will, gehe mal zu Weltkrieg.cc, da finden sich tolle Videos zum Thema Krieg und Verschwörungen.

        Für Dich lieber Wolf, heule ich heut Abend den Mond an und denke fest an Dich und Deine Gesundheit, dann wirds auch gut, sagt

        Maria Lourdes http://www.weltkrieg.cc

      • Rosali sagte

        hallo Lupo,

        wenn auch etwas später aber alle guten Wünsche für Deine Gesundheit.

    • uwe sagte

      Kopf hoch, alles Gute.

      • Banana sagte

        Genau. Und lass dir nicht die Gedanken von wirren Gestalten (double-C?) vernebeln, die gerade jetzt ihre Chance wittern, dich reissen zu wollen. Also: Fletsch mal die Zähne und lass die Sonne scheinen, Lupo… ;-)

        Grüsse

  33. Ju sagte

    Auch von uns alles Gute und viel kraft. Und wie man hier in Köln sagt nach dem
    Kölner Grundgesetz, Artikel 3:
    “Et hätt noch immer jot jejange” ;-)

  34. vogelfrei weil Deutsche sagte

    totale Versklavung verhindern !
    http://www.stopp-indect.info/?page_id=2&lang=de

  35. [...] http://lupocattivoblog.wordpress.com/2011/03/29/nato-amerikas-werkzeug/ [...]

  36. Ella sagte

    Alles Gute auch von mir, lieber Lupo.

    Woelfe konnen nicht immer jagen, muessen auch mal “spielen” oder alle
    Viere grade sein lassen.

    Wir haben ja geng zu lesen in Deinem Blog.
    lg
    Ella

  37. nemo vult sagte

    Beweise für Verbindungen der CIA zu libyschen Rebellen nehmen zu
    von Patrick Martin
    4. April 2011

    Zahlreiche Presseberichte vom Wochenende (des 2. / 3. 4. 2011, Anm. d. Übers.) vermehren die
    Anhaltspunkte, dass die libyschen Rebellen, die das Regime von Muammar Gaddafi bekämpfen,
    unter der Leitung amerikanischer Geheimdienste stehen. Trotz der wiederholten Behauptungen von
    Vertretern der Obama-Administration, die Rebellen stellten eine weitgehend unbekannte Größe dar,
    wird zunehmend deutlich, dass maßgebliche militärische Führer des Anti-Gaddafi-Feldzugs der USRegierung
    gut bekannt sind und langdauernde Beziehungen zur CIA haben.
    Über mehr als zwei Wochen gab es in den US-Medien ein virtuelles Verbot, den Namen des
    langjährigen CIA-Kollaborateurs Khalifa Haftar zu erwähnen, der am 17. März, dem Vorabend des
    US-NATO-Bombenfeldzugs gegen Libyen, zum Chefkommandanten der Rebellen ernannt wurde.
    Lediglich die regionale McClatchy-Zeitungsgruppe berichtete über Haftas Ernennung, und ABC
    News brachte am 27. März ein kurzes Interview mit ihm. Ansonsten herrschte Schweigen.
    Diese faktische Zensur endete abrupt am 1. April, als ein rechtsgerichteter US-Thinktank, die
    Jamestown Foundation, eine umfangreiche Studie zu Haftars Hintergrund und Vorgeschichte
    veröffentlichte, die ausführlich von Reuters news service (http://af.reuters.com/article/chadNews/idAFLDE72U0VQ20110401) und anschließend noch weitergehend in
    den US- und britischen Medien zitiert wurde.
    Der Bericht der Jamestown Foundation erklärte: “Wenn Colonel Haftar heute auf die Schlachtfelder
    Nordafrikas zurückkehrt, mit dem Ziel, Gaddafi, seinen Mitverschwörer in Libyens Staatsstreich
    von 1969, zu stürzen, kann er als bester Verbindungsmann für die Vereinigten Staaten und die
    alliierten NATO-Streitkräfte im Umgang mit Libyens undisziplinierten Rebellen gelten”.
    Die Jamestown-Studie wies auf Haftars Rolle bei der Organisierung der Libyschen Nationalarmee
    (LNA) hin, die er “am 21. Juni 1988 mit starker Unterstützung der Central Intelligence Agency
    (CIA) gründete, und zitiert ein 1991 mit ihm “in einem LNA-Camp im ländlichen Virginia
    geführtes” Interview. Die CIA förderte und bezahlte die LNA nicht nur, sie bewerkstelligte auch die
    Einreise von LNA-Offizieren und -Angehörigen in die Vereinigten Staaten, wo sie ein
    Trainingscamp einrichteten.
    Reuters fügte – unter Verwendung einer anderen Schreibweise des Namens – hinzu, dass sie
    “wiederholt wegen eines Interviews mit Heftar nachgefragt” hätten, er aber nicht sofort kontaktiert
    werden konnte. Die Nachrichtenagentur ergänzte: “Die CIA lehnte eine Erklärung” über ihre
    Beziehung zum früheren libyschen Militärführer “ab”.
    Andere Hinweise zu Haftars Rolle erschienen im Online-Blog des Magazins “The New Yorker” (http://www.newyorker.com/talk/comment/2011/04/04/110404taco_talk_anderson) , in
    Africa Confidential (http://www.africa-confidential.com/article/id/3900/A-family-at-war), beim National Public Radio (http://www.npr.org/2011/04/02/135072664/professor-in-libya-a-civil-war-not-uprising), in der britischen Tageszeitung Guardian (http://www.guardian.co.uk/world/2011/apr/03/libya-rebel-leadership-split) und im
    Independent on Sunday, einer weiteren britischen Zeitung (http://www.independent.co.uk/opinion/commentators/patrick-cockburn-the-shady-men-backed-bythe-west-to-displace-gaddafi-2260826.html).
    Die Kolumne des Independent beschrieb – unter der Überschrift: “Die zweifelhaften Männer, die
    vom Westen unterstützt werden, um Gaddafi zu stürzen” – die Rebellen-Kommandanten wie folgt:
    “Die Karrieren einiger von ihnen lassen sie wie Charaktere aus den eher unheilverkündenden
    Novellen von Graham Greene erscheinen. Sie umfassen solche Männer wie Colonel Khalifa Haftar,
    ehemaliger Kommandant der libyschen Armee im Tschad, der 1988 gefangengenommen wurde und
    die Seiten wechselte, wonach er dann die gegen Gaddafi gerichtete Libysche Nationalarmee
    aufbaute, angeblich mit Unterstützung der CIA und Saudiarabiens. Während der letzten 20 Jahre
    lebte er unauffällig in Virginia, bevor er nach Bengazi zurückkehrte, um den Kampf gegen Gaddafi
    anzuführen”.
    Schließlich brachte die Sonntagsausgabe der Washington Post verschiedene Hinweise auf Haftar,
    einschließlich eines Artikels auf der Titelseite, der die Spaltungen innerhalb der militärischen
    Führung der Rebellen herausarbeitet. “Khalifa Haftar, ein ehemaliger Armeeoberst, der vor kurzem
    nach Libyen zurückkehrte, nachdem er viele Jahre in Falls Church gelebt hatte, wurde zunächst
    vom Nationalen Übergangsrat freudig begrüßt – als ein Führer, der dabei helfen könnte, die neue
    Armee zu disziplinieren und ihre weitgehend freiwilligen Mitglieder zu trainieren” schrieb die
    Washington Post-Reporterin Tara Bahrampour.(http://www.washingtonpost.com/world/libyan-rebels-struggle-to-explain-rift/2011/04/02/AFEpJFRC_story.html)
    Sie zitierte dann den Nationalen Übergangsrat und Sprecher des Rebellenmilitärs mit sich
    widersprechenden Angaben; die eine sagte aus, er sei aus der Führung entfernt worden, die andere,
    er behalte die Kontrolle über das Militär. Ein Sprecher des Nationalen Übergangsrats, der gebeten
    wurde, diesen Widerspruchs angesichts seiner früheren Ankündigung der Ernennung Haftars zu
    erklären, sagte: “Das ist heute die Position des Rats. Die Lage ist fliessend…. Die politischen
    Standpunkte ändern sich häufig”.
    Walter Pincus, der langjährige Reporter der Washington Post zu Geheimdienstaktivitäten und selbst
    CIA-Informant innerhalb der Nationalen Studentenvereinigung, beschrieb Haftar als einen
    “ehemaligen libyschen Armeeoberst, der über Jahre hinweg die Libysche Nationalarmee (LNA),
    eine Anti-Gaddafi-Gruppe, befehligte”. Der Artikel (http://www.washingtonpost.com/world/libyan-rebels-struggle-to-explain-rift/2011/04/02/AFEpJFRC_story.html) erklärte, Haftar hätte “die LNA aufgebaut,
    angeblich mit Unterstützung der CIA und von saudischen Elementen”. Er fuhr fort: “1996 wurde
    über ihn berichtet, hinter einem angeblichen Aufstand in Ost-Libyen gestanden zu haben. Zu diesem
    Zeitpunkt hatte er sich bereits mit seiner Familie in Falls Church niedergelassen”.
    Pincus zufolge “sagte ein hochrangiger Geheimdienstmitarbeiter”, der über die Verbindung des
    libyschen Befehlshabers zur CIA befragt wurde, “dass es ein Grundsatz war, solche
    Angelegenheiten nicht zu erörtern”.
    Die informelle Gedächtnisstörung bezüglich Haftars Identität und seiner CIA-Verbindungen besteht
    bei den amerikanischen Fernsehketten und auf den Seiten der New York Times fort – letztere ist eine
    Zeitung, die offen ihre Unterwerfung unter den US-amerikanischen Militär- und
    Geheimdienstapparat zugibt. Aber die Bedeutung der Presseberichte vom Wochenende ist
    unmissverständlich: die libysche Rebellenarmee ist nicht das unabhängige Organ eines
    Volksaufstands gegen die Gaddafi-Diktatur, sonder eher die Schöpfung des amerikanischen
    Imperialismus, der reaktionärsten politischen Kraft auf dem Planeten.
    Der zweifelhafte Charakter der libyschen Rebellen wurde ferner in einer vom Wall Street Journal (http://online.wsj.com/article/SB10001424052748703712504576237042432212406.html)
    am Samstag herausgebrachten, bemerkenswerten Beschreibung von drei Libyern unterstrichen, die
    mit Osama Bin Laden in Afghanistan gekämpft hatten und jetzt eine bedeutende Rolle bei den
    militärischen Bemühungen der Rebellen spielten. Zwei der drei befanden sich als angebliche Al
    Kaida-Kämpfer in US-Gewahrsam, einer verbrachte sechs Jahre in Guantanamo Bay, bevor er 2007
    an das Gaddafi-Regime übergeben wurde. Bei den dreien handelt es sich um:
    - Abdel Hakim al-Hasady, der als “ein einflussreicher islamischer Prediger und Hochschullehrer,
    der fünf Jahre in einem Trainingscamp im östlichen Afghanistan verbrachte” beschrieben wird und
    jetzt ” die Rekrutierung, das Training und den Einsatz von ungefähr 300 Rebellenkämpfern aus
    Darna” (einer Stadt in Ost-Libyen) “betreut”
    - Salah al-Barrani, “ein ehemaliger Kämpfer der Libyschen Islamischen Kampfgruppe oder LIFG”,
    der Hasadys Befehlshaber im Kampfgebiet ist
    - Sufyan Ben Qumu, “ein libyscher Armeeveteran, der für Osama Bin Ladens Holding-Gesellschaft
    im Sudan und später für einen mit Al Kaida verbundenen Wohlfahrtsverband in Afghanistan
    arbeitete”, und der “viele der Rebellen-Rekruten der Stadt trainiert”.
    Hassady und Ben Qumu wurden von pakistanischen Sicherheitskräften nach der US-Invasion in
    Afghanistan 2001 verhaftet und an die USA ausgeliefert. Hasady wurde zwei Monate später in
    libyschen Gewahrsam überstellt, während Ben Qumu nach Guantanamo gebracht und dort bis 2007
    festgehalten wurde, wonach er dann ebenfalls in ein libysches Gefängnis geschickt wurde. Das
    Gaddafi-Regime ließ beide Männer 2008 frei, zu einer Zeit, als die Zusammenarbeit zwischen den
    USA und Libyen im “Krieg gegen den Terror” auf ihrem Höhepunkt war. Eine derartige Aktion
    dürfte mit Sicherheit mit Washington abgestimmt worden sein.
    Der ehemalige Al Kaida-Kämpfer war sehr bereit, gegenüber der führenden US-Wirtschaftszeitung
    auszusagen, welche berichtete: “Seine Redeweise ist in drastischer Weise amerikafreundlicher
    geworden”. Er sagte dem Journal: “Wenn wir die Amerikaner zu 100 Prozent gehasst haben, dann
    sind es heute weniger als 50 Prozent. Sie haben begonnen, sich hinsichtlich ihrer Fehler in der
    Vergangenheit zu rehabilitieren….”.
    Ob diese Individuen Al Kaida-Kämpfer sind, die von ihren US-amerikanischen Kidnappern
    “umgedreht” wurden, oder ob sie einfach unter veränderten Bedingungen die Gefolgschaft
    gewechselt haben, ist unklar. Aber ihre Rolle in der libyschen Opposition untergräbt weiter die
    langdauernde Propaganda der US-Regierung hinsichtlich der angeblich unüberbrückbaren Kluft
    zwischen Al Kaida und dem amerikanischen Imperialismus.
    Ein Jahrzehnt lang hat die US-Regierung unter Bush und jetzt Obama die terroristischen Aktionen
    Al Kaidas und deren angeblicher Unterstützer als Vorwand für eine Militärintervention nach der
    anderen in der moslemischen Welt benutzt – Afghanistan, Irak, Pakistan, Somalia, Jemen, den
    Philippinen, Indonesien und jetzt Libyen.
    Schon seit langem gab es Grund, die Geschichte vom “Krieg gegen den Terror” zu bezweifeln, nicht
    zuletzt die Tatsache, dass Al Kaida in Wahrheit von der CIA gegründet wurde, vermittels ihrer
    Aktivitäten, in den 1980er Jahren radikale Islamisten zu rekrutieren und dazu zu bewegen, nach
    Afghanistan zu gehen und sich den Mujaheddin-Kämpfern anzuschließen, die dort die Sowjetarmee
    bekämpften. Viele der Selbstmord-Flugzeugentführer des 9.11. waren der CIA als Al Kaida-
    Kämpfer bekannt, in manchen Fällen standen sie unter aktiver Überwachung, aber nichtsdestotrotz
    wurde ihnen erlaubt, ins Land einzureisen, ein Training an US-Flugschulen zu erhalten und
    terroristische Angriffe auszuführen.
    Ein Vorfall während einer Anhörung vor dem House Armed Services Committee (Kontollgremium
    des US-Repräsentantenhauses für die Streitkräfte und das Energieministerium, Anm. d. Übers.)
    zeigt die Empfindlichkeit der US-Regierung hinsichtlich der Verbindungen zwischen USGeheimdiensten
    und Al Kaida. Der demokratische Kongressabgeordnete Brad Sherman befragte
    einen Zeugen, den stellvertretenden Außenminister James Steinberg, zur Rolle von Abdel Hakim al-
    Hasady. Steinberg weigerte sich, die Angelegenheit zu erörtern, wobei er darauf hinwies, dass dies
    nur in einer Sitzung hinter verschlossenen Türen geschehen könne, bei der verdeckte Operationen
    der USA regelmäßig überprüft würden.

    Quelle: World Socialist Web Site
    (http://wsws.org/articles/2011/apr2011/liby-a04.shtml)
    (http://www.wsws.org/de)

    Übersetzung aus dem Englischen: Heinz Eckel

  38. nemo vult sagte

    http://jghd.twoday.net/stories/truppen-aktivitaeten-und-manoever-deuten-auf-interventionsvorbereitung

    • uwe sagte

      Na klar, war seit fast 10 Jahren vorbereitet worden. Hat 2007 auch ein ranghoher US-General ausgesagt.

      Und Gaddafi hat umsonst die Milliarde wegen Lockerbie bezahlt um im Westen aufgenommen zu werden, dabei war es gar nicht Libyen sondern auch damals vom Westen hausgemacht.

      • lupo cattivo sagte

        ja, Uwe auch das ist so eine unterdrückte Wahrheit: Letztlich hat Gaddafi gesagt: wenn Ihr mich mit Eurem blöden CIA-Lockerbie Attentat in Ruhe lasst, dann bezahlle ich eben ein paar Milliarden Schweigegeld; ist wie bei der Pizza-Mafia.
        ER hat aber inzwischen wohl erkannt , dass man mit solchen Verbrechern keine Verträge machen kann, an die diese sich dann auch halten würden.
        Und die Rothschildisten greifen eben zu neuen Folterwerkzeugen, wenn die besherigen keinen Erfolg hatten

  39. Hallo hab ich grad entdeckt:
    Die Medien schweigen: Soros und das Neue Bretton Woods – bei POLITAIA.ORG – George Soros will die ganze Weltwirtschaft neu gestalten.
    Vom 8. – 11.April findet eine größere Konferenz eines Think Tank (New Economic Thinking, gegründet 2009) in Bretton Woods, New Hampshire statt, die George Soros* mit 50 Millionen Dollar ausgestattet hat. In dieser Konferenz sollen die Weichen für eine Reform des Währungssystems gestellt werden und neue internationale Regeln etabliert werden.
    Mit dabei sind drei Mitglieder der Rothschild-Familie mit ihren Chefbankern, vier Mitglieder des britischen Parlaments, Paul Volcker, Harry Reid, Mitt Romney, David Dewhurst, der frühere britische Premierminister Gordon Brown und Weltbank-Spitzenkräfte.
    Soros lädt zu einer Konferenz mit den üblichen Verdächtigen, den Handlangern der Londoner City, um ein neues Währungssystem zu installieren.
    weiter bei Politaia.org: http://www.politaia.org/wirtschaft/banken/die-medien-schweigen-soros-und-das-neue-bretton-woods-politaia-org/

    Danke und Grüsse an den lieben Wolf, sagt
    Maria Lourdes http://www.weltkrieg.cc

  40. [...] http://lupocattivoblog.wordpress.com/2011/03/29/nato-amerikas-werkzeug/ [...]

  41. G sagte

    Hintergründen der Nordafrika-Revolution Dirk Müller von Cashkurs.com
    18.05.2011 09:46

    Wir haben Ihnen in den letzten Wochen mehrere Artikel von William Engdahl vorgestellt, in denen er die Hintergründe der Verwerfungen im Nahen Osten und Nordafrika aus der geostrategischen Sicht darstellt. Er hat immer wieder darauf hingewiesen, dass es sich keineswegs um eine zufällige Entwicklung handelt, in der ein paar tausend Internetfreunde eher zufällig eine Revolution ausgelöst haben, die sich verselbständigt hat. Vielmehr steht klare Strategie und Planung mit ausländischer Hilfe dahinter.

    Der eine oder andere mag darauf in einer ersten verständlichen Abwehrreaktion an das Totschlagargument „Verschwörungstheorie“ gedacht haben. (Wobei ich mittlerweile die Krätze bekomme, wenn ich dieses Wort höre. In der heutigen Welt der Politik und dem zur Perfektion entwickelten Instrument der Medien- und Bürgermanipulation ist nun mal mehr gelogen und verfälscht als real.)

    Der wohl kaum für abenteuerliche Thesen bekannte österreichische Fernsehsender ORF hat vor wenigen Tagen eine Dokumentation zu den Hintergründen der Nordafrika-Revolution ausgestrahlt. Ich kann Ihnen nur dringend raten, sich diesen Bericht anzusehen.

    Hier geht´s zur Mediathek des ORF

    http://tvthek.orf.at/programs/1328-Weltjournal

  42. uwe sagte

    Es schmerzt mich, wenn täglich Menschen ermordet werden in Libyen, mit unseren Steuergeldern!!
    Es sind dort liebe Menschen wie wir auch.

    Das tägliche schwere Bombardement wird schon gar nicht mehr erwähnt. Die NATO tut den Menschen dort schweres Unrecht an. Sind wird zum Erfüllungsgehilfen einer Mörderbande geworden???

    http://www.focus.de/politik/ausland/krise-in-der-arabischen-welt/us-verteidigungsminister-gates-liest-europa-die-leviten_aid_636151.html

    Die USA sind ein sinkendes Schiff. Kein Wunder bei so wenig Moral.
    Wir sollten uns hüten ihnen nachzueifern.

  43. […] NATO: Amerikas imperiales Werkzeug - Da die NATO gesetzlos und unbekümmert als “Amerikas” „Speerspitze“ agiert, bedroht sie den Weltfrieden, Stabilität, Sicherheit und das Überleben. Sie aufzulösen, ist notwendiger denn je zuvor. hier weiter […]

  44. […] NATO: Amerikas imperiales Werkzeug - Da die NATO gesetzlos und unbekümmert als “Amerikas” „Speerspitze“ agiert, bedroht sie den Weltfrieden, Stabilität, Sicherheit und das Überleben. Sie aufzulösen, ist notwendiger denn je zuvor. hier weiter […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s