lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Mit ‘Angela Merkel’ getaggte Beiträge

Die Kanzler der BRiD – sie dienten immer den Alliierten – niemals dem deutschen Volke!

Geschrieben von Maria Lourdes - 21/11/2013

AdenauerGlobke“Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten.”
Zitat Konrad Adenauer (Foto links, eigentl. Conrad Hermann Joseph Adenauer) von 1949 bis 1963 erster Bundeskanzler der Bundesrepublik in Deutschland und von 1951 bis 1955 zugleich erster Bundesminister des Auswärtigen Amtes. Der Mann hinter Adenauer, Hans Josef Maria Globke (Foto rechts) zuerst Ministerialdirigent im Bundeskanzleramt und ab 1953 Staatssekretär im Bundeskanzleramt, das ist einschlägig bekannt.

Nicht so bekannt, der Mann an Adenauers Seite war Mitarbeiter der CIA. Mainstream zwar, trotzdem sehenswert hierzu: Die unheimliche deutsche Karriere des Dr. Globke (hier).

Die BRiD wurde AUF ANORDNUNG der westlichen Siegermächte gegründet. Ihr Grundgesetz wurde VON DEN WESTMÄCHTEN abgesegnet. Sie hat ein von Siegermächten beeinflusstes Grundgesetz, das lediglich als Provisorium dienen sollte und bis heute KEINE VERFASSUNG. Sie macht keinerlei Anstalten dies jemals ändern zu wollen.

Das war NIEMALS eine Verfassung der Deutschen und die Kanzler von Adenauer bis Merkel wussten bzw. wissen das genau! Hier erinnere ich an die Veröffentlichung von Gerd-Helmut Komossa, Die deutsche Karte (hier und hier als Video), wenn er z.B. von der Kanzlerakte und der eingeschränkten Souveränität der BRD bis 2099 schreibt. Alles eigentlich bekannt, vor allem unter den führenden Politikern dieser BRiD! Beispiele und Zitate dieser ehrenwerten Politiker gibt es viele…neben dem Zitat von Adenauer am Anfang des Artikels, habe ich noch ein paar rausgesucht…

Joschka Fischer, ehemaliger Außenminister: “Wenn die Mehrheiten sich verändern, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik geben. Dazu steht zu viel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.”

Sigmar Gabriel, SPD-Vorsitzender auf dem Sonderparteitag in Dortmund, 27.Februar 2010: „Wir haben gar keine Bundesregierung – Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation in Deutschland.“

Sigmar Gabriel, SPD-Vorsitzender beim Landesparteitag der NRW SPD am 05.03.2010: „Genauso wenig wie es eine gültige Recht(s)ordnung gibt, genau so wenig gibt es einen Staat „Bundesrepublik Deutschland“.

Angela Merkel, anläßlich des 60-jähriges-Gründungsjubiläums der CDU am 05.Juli 2005: „Die Menschen Deutschlands haben kein Recht auf Demokratie und freie Marktwirtschaft in alle Ewigkeit.“

Auch wenn die Kanzlerin im Ausland versucht, eine gute Figur zu machen, im Lande selbst nimmt man sie nur noch als machtbesessene und konzeptionslose Staatsmann-Darstellerin wahr, die die Macht, genau wie ihre Vorgänger, nie besessen hat.

Sie dient -genau wie ihre Vorgänger- den Alliierten, den Bankern und Lobbyisten im Hintergrund. Oh nein, Merkel dient nicht dem deutschen Volk -oder was davon übrig ist- sie dient letztendlich dem Mammon und betreibt “Verrat am deutschen Volke!” Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Lebensqualität, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 94 Comments »

Snowden verdient eine weltweite Verehrung

Geschrieben von Maria Lourdes - 10/11/2013

…weil er die Weltöffentlichkeit wiederbelebt hat, indem er das gemeinsame Gewissen der Welt aus ihrer Starre und Reglosigkeit erweckt und bewegt hat…

Ein Artikel von Hamid Beheschti (Foto links) bei tlaxcala - Hamid Beheschti, geb. 1946 in Teheran, MA von der FU-Berlin, schrieb sein Studienarbeit über die Parteilichkeit in der Berichterstattung des Krieges Iran/ Irak in deutschsprachigen Medien.

…Anlässlich des Treffens zwischen dem Bundestagsabgeordneten Hans-Christian Ströbele, und Edward Snowden in Moskau. Das Treffen kam am 1. November zustande, nachdem über Snowden bekannt geworden war, dass die NSA nicht nur die Kommunikation von Millionen Menschen weltweit ausgespäht hat, sondern auch das Handy von Kanzlerin Merkel und 30 weiteren Spitzenpolitikern.

Darüber Merkel: „Mir selber ist nichts bekannt, wo ich abgehört wurde.“

Wenn wir die Öffentlichkeit als unser gemeinsames Gewissen begreifen, ohne das wir bereit wâren, fast alles hinzunehmen, dann waren wir -die Weltöffentlichkeit- vor Snowden tatsächlich in einem betäubten Zustand. Denn wir haben weder gegen die verlogene Hysterie des Antiterrorkrieges reagiert, noch gegen den Bürgerkrieg in Syrien. Der Einsatz von Urangeschossen in Kosovo, Irak und Afghanistan haben wir fast nicht registriert.  Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 81 Comments »

Angela Merkel Pkw-Maut-Lüge: ”Mit mir wird es keine Maut für Pkw ge­ben!”

Geschrieben von Maria Lourdes - 04/11/2013

Merkel Bundetagswahl 2013 bla blaBun­des­kanz­le­rin An­gela Mer­kel (CDU) hat seit Jah­ren rich­ti­ger­weise eine Pkw-Maut für Deutsch­land ka­te­go­risch aus­ge­schlos­sen. Jetzt ist sie bei der Regierungsbildungs-Verhandlung mit der CSU um­ge­fal­len und hat ihr Ver­spre­chen ge­bro­chen.

Merkel hatte stets im Wahlkampf betont, mit ihr werde es keine Pkw-Maut geben. Jedoch prüft das CSU-geführte Bundesverkehrsministerium derzeit mehrere Modelle für eine solche Gebühr, auch eine Vignette nach österreichischem Vorbild. Danach müssten Deutsche und ausländische Pkw-Fahrer künftig eine Vignette erwerben, die für ein ganzes Jahr 100 Euro kosten dürfte.

Hier ihre ei­ge­nen Zi­tate der letz­ten Jahre:  Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , | 64 Comments »

Freie Rede, Wechselrede, Gegenrede! Die Demokratie und ihre Lügen!

Geschrieben von Maria Lourdes - 15/08/2013

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort – Lüge und Wahrheit in der Politik. Film von Stephan Lamby 

Wer zuckt nicht zusammen, wenn ein Politiker der Öffentlichkeit sein Ehrenwort gibt? Wer kommt nicht ins Zweifeln, wenn ein Kandidat im Wahlkampf Arbeitsplätze, Kindertagesstätten und Steuersenkungen verspricht? Kann man Politikern noch trauen? Viele Wähler haben sich längst an das Gefühl gewöhnt, belogen zu werden. Sie wenden sich von den etablierten Parteien ab – und unorthodoxen Gruppierungen zu. Andere engagieren sich in Bürgerinitiativen, um sich für ihre Interessen stark zu machen.

Wie ist der Verlust von Ansehen und Bedeutung von Politikern zu erklären? Wann und wodurch hat die Abkehr von den Volksvertretern begonnen? Zu Beginn der heißen Phase des diesjährigen Bundestagswahlkampfes untersucht Autor Stephan Lamby in seiner ARD-Dokumentation “Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort” Schlüsselsituationen, in denen viele Deutsche den Glauben an ihre Politiker verloren haben. So ruft er Wahlversprechen von Helmut Kohl (1990) ebenso in Erinnerung wie von Gerhard Schröders SPD (2005) und von Guido Westerwelles FDP (2009). Kurzfristig mögen die schillerndsten Versprechungen zum Erfolg führen – Politiker kommen auf diesem Weg an die Macht oder verteidigen ihr Amt. Gelegentlich drängt sich sogar die Frage auf: Wollen Wähler belogen werden? Doch sobald sich ein Wahlversprechen als Lüge entpuppt, ist der Schaden für eine Partei bzw. die politische Klasse nicht zu vermeiden. Das belegen Wahlergebnisse bei den darauffolgenden Wahlen.

Der Film von Stephan Lamby zeigt aber auch: Politiker sind keine Übermenschen, nicht besser oder schlechter als der Rest der Bevölkerung. Gelegentlich stehen sie unter gewaltigem Druck und müssen zwischen widerstrebenden Interessen abwägen. Es gibt Situationen, in denen ein offenes, ehrliches Wort fatale Auswirkungen haben kann.

Zu sehen sind daher auch Regierungspolitiker während der Finanz- bzw. Eurokrise, die sich nur mit Notlügen zu helfen wissen. Die ARD-Dokumentation “Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort – Lüge und Wahrheit in der Politik” verzichtet ganz auf Statements von Politologen und Journalisten. Zu Wort kommen ausschließlich Politiker, die über eklatante Lügen und Grenzfälle ihrer eigenen Klasse Auskunft geben: Wolfgang Gerhardt, Hans-Christian Ströbele, Heiner Geißler, Brigitte Zypries und Sahra Wagenknecht.

Autor Stephan Lamby beobachtet das politische Geschäft seit Jahren. Er hat Filme über Helmut Kohl, Wolfgang Schäuble, Angela Merkel, Joschka Fischer, Peer Steinbrück, Fidel Castro und Henry Kissinger hergestellt. Für seine Arbeit wurde er zuletzt mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Deutsch-Französischen-Journalistenpreis ausgezeichnet.

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort – Lüge und Wahrheit in der Politik Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 63 Comments »

Die Geschichte der Bundesrepublik ist noch nicht geschrieben

Geschrieben von Maria Lourdes - 14/08/2013

wehret den AnfängenEin Staat, der sich eine Demokratie nennt, aber das demokratische Prinzip der Gewaltenteilung untergräbt, die Grundrechte aushebelt, in dem er seine Bürger heimlich bespitzelt und überwacht, und diesen dann auch noch die Möglichkeit nimmt, sich rechtlich dagegen zur Wehr zu setzen; ein Staat, dem die Staatsraison wichtiger als die postulierten Freiheitsrechte seiner Bürger ist – ein deutscher Staat, na klar, das war doch die DDR.

Nun ja, das stimmt nur halb, denn all dies trifft auch auf den Teil westlich der ehemaligen Mauer zu: die Bundesrepublik Deutschland.

Wer das für eine spinnerte Verschwörungstheorie hält, dem sei die Arbeit des Freiburger Historikers Josef Foschepoth empfohlen, der Einblick in jüngst deklassifizierte, ehemals geheime Dokumente aus den Archiven der Bonner Republik nehmen durfte.

Aufgrund einer Sondergenehmigung durch das Bundesministerium des Innern wurde, nach erfolgter Sicherheitsüberprüfung durch den Verfassungsschutz, tatsächlich möglich, was zunächst nicht möglich zu sein schien. Der Autor bekam weitgehend ungehinderten Zugang zu den VS-Akten der Bundesregierung, mit Ausnahme der Akten der Geheimdienste (Überwachtes Deutschland – Foschepoth Josef S. 13)

Foschepoth analysiert die Entwicklung der heimlichen Überwachung der westdeutschen Bürger von ihren Anfängen unter allliertem Besatzungsrecht, den offiziellen und inoffiziellen Verhandlungen mit den drei ehemaligen westlichen Besatzungsmächten über deren „Vorbehaltsrechte“ während der Adenauer-Ära, die Ablösung dieser Vorbehaltsrechte durch die legislative Überführung in deutsches Recht durch die „G10-Gesetze“.

Die folgende fast vollständige Übernahme des Bespitzelungsapparates durch die deutschen Geheimdienste (ausgerechnet während der „Mehr Demokratie wagen!“-Jahre unter Willy Brandt) bis hin zur Fortschreibung des Überwachungssystems im Rahmen der 2+4-Verhandlungen zur deutschen Wiedervereinigung 1989.

Josef Foschepoth stieß auf mehrere Millionen Geheimdokumente zur Geschichte der Bundesrepublik, die noch nicht erforscht sind. Seine Entdeckung macht deutlich: Die Geschichte der Bundesrepublik ist noch nicht geschrieben.  Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , | 214 Comments »

Das ist De(ä)mokratie! Susanne ist heute verhaftet worden…..

Geschrieben von Maria Lourdes - 19/07/2013

Durch Verurteilung von € 600,-  Strafgeld, wegen angebl. Volksverhetzung nach § 130, und NICHTZAHLUNG, wurde heute Susanne K., vom ehem. Siriusnetwork,  verhaftet und man läßt sie für 6 Monate wegsperren!

E-Mail vom Georg: Quelle: Honigmann

Hallo lieber Ernst, da Du ja mit Susanne öfters gesprochen hast, möchte ich Dir was mitteilen:

Es ist eine sehr bittere Botschaft und auch eine bittere Pille:
Susanne ist heute von einem Sondereinsatzkommando des LKA Thüringen zur Polizei nach Altenburg und von dort in die JVA Chemnitz regelrecht verschleppt worden.
Ich bin völlig aus dem Häuschen angesichts der rüden Manieren dieser Herrschaften. Da brauch ich aber Dir eh nichts erzählen, Du weißt es ja.

Abgrundtief gesunken sind diese Menschen vom Verhalten.  Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Opposition, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 45 Comments »

Sie wollen Obama, den Erwecker – der die Erlösung verspricht!

Geschrieben von Maria Lourdes - 27/05/2013

Hollande, Obama, Merkel and CameronAngela Merkel, David Cameron, François Hollande oder auch  Barack Obama, haben eins gemeinsam – sie sind brillante Redner und ausgezeichnete Lügner. 

Sie wissen: Brillante Redner gewinnen Herzen und Mehrheiten.

Letzterer, gemeint ist der US-Präsident, ist so ein brillanter Redner- äh…Lügner, dass man ihm gleich noch -in weiser Voraussicht- den Friedensnobelpreis überreichte. Einen Preis, den er nach Ausweitung bestehender US-Aggressionen und dem Hinzufügen neuer Kriege natürlich weder zurückgab noch zurückgeben musste.

»Yes we can« war die ebenso inhaltsleere wie PR-trächtige Floskel, mit der die amerikanische Machtelite mit dem teuersten »Wahlkampf« der US-Geschichte Barack Obama installierte und zum neuen US-Präsidenten wählen ließ. Die von denselben Kreisen gesteuerten Medien stürzten sich weltweit unkritisch und voller Begeisterung auf den »schwarzen Kennedy«, wie er in den USA, aber auch in den Mainstream-Medien hierzulande gefeiert wurde.

Obama’s Verstrickungen mit der internationalen Hochfinanz und dem militärisch-industriellen Komplex sind mittlerweile hinlänglich bekannt. (Quelle hierzu, Webster Tarpley: “Obama – Der gestürzte Messias“)

Wir alle sehen fast täglich die Strahlemann-Bilder von Obama in den Massenmedien. Praktisch aus dem politischen Nichts tauchte Obama Messias-gleich auf. Mit der Witterung des Wunderheilers spürt er die Sehnsüchte der Leute auf, mobilisiert ihr Wunschdenken und verspricht Erlösung. Nicht seine Gedanken zur Außen- oder Wirtschaftspolitik, nicht sein politisches Programm interessieren sie.

Sie wollen Obama, den Erwecker.

Genau aus diesem Grund glauben die Leute auch die Botschaften und Reden, die bisher bei jeden US-Präsidenten, mit der FloskelMy fellow citizens – Meine lieben Mitbürger, beginnt und letztlich doch immer wieder Tod und Leid über die Völker bringt.

Ron Paul stellt im folgenden Artikel das Bild vom “Hoffnungsträger und brillanten Redner” vom Kopf auf die Füße. 

Die wirkliche Bedeutung von Präsident Obamas Reden zur nationalen Sicherheit. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 17 Comments »

Arbeitsagentur hat Arbeitslagerkonzept – Propagandamaschine der Bundesregierung läuft auf Hochtouren

Geschrieben von Maria Lourdes - 09/05/2013

Inge Hannemann (Bild) steht unter Beobachtung von Berlin. Sie stellt eine Gefahr für Ersteller von Leitlinien aus den Berliner Ministerien dar. Von der Leyen hat Inge Hannemann zur Chefsache erklärt.

Die ehemalige Angestellte der Arbeitsagentur Hamburg hat zwar die Lügen ihres einstigen Arbeitgebers furchtlos entlarvt, aber jetzt läuft sie Gefahr, in die Psychiatrie eingeliefert zu werden.

Die Propagandamaschine der Bundesregierung läuft auf Hochtouren. Die Zahl der Armen ist gefälscht. Quelle: german.ruvr.ru

Die Unterdrückung von Hartz-IV-Beziehern wie auch verschiedene Menschenrechtsverletzungen dürfen nicht in die breite Öffentlichkeit gelangen.

Wie in Zeiten der DDR oder des Zerfalls des Reiches versuchen die Machthaber in Berlin, der Bevölkerung mit Flugblättern (aus dem Internet) beizubringen, dass das deutsche Wirtschaftswunder immer noch weitergeht.

Heute sieht jeder Bürger im Land Armut bei Rentnern und Armut bei Kindern und weiss genau, dass der Armutsbericht gefälscht wurde. Das deutsche Volk als europäisches Volk kann sich nicht mehr zumuten, von der eigenen Regierung betrogen zu werden. Das Volk hat schon die Wiedervereinigung mitgetragen und sieht in diesem historischen Ereigniss keinen Erfolg.

Propagandamaschine wie in der DDR.  Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Comments »

Trilaterale-Kommission in Berlin – Welche Maßnahmen werden sie beschließen?

Geschrieben von Maria Lourdes - 15/03/2013

westliche_WertegemeinschaftDer Zionismus besteht aus einem unsichtbaren, aber großen und mächtigen Imperium von Finanz- und Industrieleuten, einem Imperium, das man auf keiner Weltkarte verzeichnet findet, das aber sehr wohl existiert und überall im kapitalistischen Lager operiert. 

Ein Baustein dieses mächtigen Imperiums ist die sogenannte Trilaterale Kommission, eine im Juli 1973 auf Betreiben von David Rockefeller bei einer Bilderberg-Konferenz gegründete private, politikberatende discussion group.

Die Trilaterale Kommission ist eine Gesellschaft mit ca. 400 höchst einflussreichen Mitgliedern aus den 3 („Tri“) großen internationalen Wirtschaftsblöcken Europa, Nordamerika und Japan sowie einigen ausgesuchten Vertretern außerhalb dieser Wirtschaftszonen.

Die Protagonisten dieser ehrenwerten Gesellschaft der Macht -eigentlich organisierte Verbrecher- geben sich die Ehre nach Berlin zu reisen.

Nicht etwa, aus irgendeiner Lust am Genuss oder der angeblich guten Berliner Luft wegen, nein, bei diesem Treffen wird Weltpolitik gestaltet, bzw. die langjährigen Pläne zur Umsetzung einer neuen Weltordnung besprochen und deren Fortschritt überprüft. 

Die Trilaterale Kommission ist nicht einfach ein Zentrum mit einem starken Einfluss, sie sind eine geheime Weltregierung. Bei ihren Treffen entscheiden sie unter strengster Geheimhaltung, welche ihrer Pläne wie umgesetzt und ausgeführt werden sollen. Auch die gleichgesinnten Parallelorganisationen Council on Foreign Relations und Bilderberger-Group arbeiten eng mit der Trilateralen Kommission zusammen.

Dazu passt dann auch der folgende Artikel… Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Klimaterror, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , | 42 Comments »

Am Rande zwischen Ost und West – Moldawien – Das gekaufte Land.

Geschrieben von Maria Lourdes - 22/02/2013

Moldawien, Republik Moldau, vereinzelt auch Moldova ist ein Binnenstaat in Südosteuropa. Er grenzt im Westen an Rumänien. Im Norden, Osten und Süden wird die Republik Moldau vollständig von der Ukraine umschlossen, so dass kein direkter Zugang zum rund 50 bis 100 Kilometer entfernten Schwarzen Meer besteht. Quelle: Wikipedia

Historisch gehörte das Territorium zum Einflussbereich des Osmanischen Reiches sowie des Russischen Kaiserreichs. Als eigenständiger Staat existiert die Republik Moldau erst seit 1991, als die ehemalige Sowjetrepublik sich während der Auflösung der Sowjetunion für unabhängig erklärte. Die politische Entwicklung des Landes wird seitdem durch den transnistrischen Konflikt wesentlich behindert.

Der Transnistrien-Konflikt ist nicht nur eine Auseinandersetzung zwischen Eliten in Chișinău und Tiraspol oder zwischen verschieden-sprachigen Bevölkerungsteilen, sondern hat daneben auch eine geostrategische Dimension, um den Einfluss der Großmächte USA und Russland in Südosteuropa.

Durch diese internationale Dimension wird eine Lösung des Konflikts außerordentlich erschwert. Die Verhandlungsbemühungen in den letzten 20 Jahren scheiterten trotz oder wegen internationaler Vermittlungsbemühungen durch Russland, die Ukraine, die USA, Europäische Union oder der OSZE immer daran, dass eine Seite stets Angst hatte, zu viel nachzugeben und mit Hilfe der Verbündeten eine Konfliktlösung blockierte.

Eine soziologische Befragung, die im November dieses Jahres vom Institut für öffentliche Politik durchgeführt wurde, hat ergeben, dass bei einer Wahl zwischen der Integration in der Europäischen Union und der Integration in der Zollunion (zwischen Russland, Kasachstan und Weißrussland) 22,5 Prozent der Befragten die Zollunion wählen und nur 16,1 Prozent die europäische Union vorziehen würden. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, Medien, Rothschilds Finanz-Soldaten | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: