lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Posts Tagged ‘Finanzsystem’

Das Erdbeben an den Börsen Was steckt dahinter?

Posted by Maria Lourdes - 27/08/2015

In den vergangenen Tagen wurde Geschichte geschrieben. In über 20 Ländern brachen die Aktienkurse oder die Währungskurse gleichzeitig ein. Chinas Börse bebte ein ums andere Mal, ohne dass die Notmaßnahmen der Regierung in Beijing Wirkung zeigten.
Der Dow Jones erlebte am Montag mit über 1.000 Punkten den größten Absturz seiner Geschichte. Innerhalb von 14 Tagen wurden weltweit mehr als 5 Billionen US-Dollar an Aktienwerten vernichtet.

Börse TalfahrtDas Erdbeben an den Börsen – Was steckt dahinter? Von Ernst Wolff – freiberuflicher Journalist und Autor des Buches „Weltmacht IWF- Chronik eines Raubzugs

Die Mainstream-Medien schwankten zwischen verkaufsfördernder Panikmache und systemstabilisierender Beschwichtigung. Auf die Bevölkerung stürzte eine wahre Flut widersprüchlicher Informationen ein, die es dem Laien unmöglich machten, sich ein klares Bild von der Situation zu verschaffen.

Inzwischen haben sich die Kurse in den fortgeschrittenen Industrieländern leicht erholt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit haben die Zentralbanken hinter den Kulissen im großen Stil eingegriffen und das Problem damit nicht aus der Welt geschafft, sondern nur aufgeschoben und so langfristig ein weiteres Mal verschlimmert.

Trotz der vorübergehenden Beruhigung der Lage brennen jedem arbeitenden Menschen zahlreiche Fragen unter den Nägeln:
Was hat zu dem Börsenbeben geführt? Wie gefährlich war es? Kann es sich wiederholen und Folgen wie die große Depression in den Dreißiger Jahren haben? Sind Millionen von Arbeitslosigkeit, Armut und Hunger bedroht?

Was zur gegenwärtigen Situation geführt hat  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 96 Comments »

Ein Bail-In bei der Hypo Alpe Adria?

Posted by Maria Lourdes - 09/03/2015

Alarmstufe rot fürs globale Finanzsystem – Ein Beitrag von Ernst Wolff  08.03.2015

Am Sonntag, den 1. März 2015 teilten das österreichische Finanzministerium und die Aufsichtsbehörde FMA mit, dass die Heta Asset Resolution abgewickelt werde und ein Konkurs nicht auszuschließen sei. Die Rückzahlung fälliger Schulden werde mit sofortiger Wirkung ausgesetzt. Bereits einen Tag später wurden 25 Mio. Euro aus dem Schuldscheindarlehen eines institutionellen Investors nicht zurückbezahlt.

HYPO-ALPE-ADRIA-Sujet_1380646923618232Bei der Heta Asset Resolution handelt es sich um eine „Bad Bank“, die im Herbst 2014 als Auffanggesellschaft der Hypo Alpe Adria, der ehemals sechstgrößten österreichischen Bank, gegründet wurde. Die Rettung der Hypo Alpe Adria kostete die österreichischen Steuerzahler insgesamt 5,6 Mrd. Euro. Eine Rettung der Heta Asset Resolution würde nach Schätzungen von Experten bis zu 20 Mrd. Euro verschlingen. Der Betrag entspräche in etwa 6 % der Wirtschaftsleistung Österreichs.

Finanzminister Schilling bekräftigte am Montag, dass die Regierung in Wien nicht finanziell einspringen und auch nicht für das Bundesland Kärnten geradestehen werde. Kärnten haftet mit 10,7 Mrd. Euro für die Bank und ist somit von der Zahlungsunfähigkeit bedroht.

Obwohl dieser Vorgang in den Mainstream-Medien außerhalb Österreichs kaum Beachtung fand, ist er von allergrößter Bedeutung: Sollte es tatsächlich zum Konkurs kommen, würden mit großer Sicherheit Kreditausfallversicherungen fällig werden. Weil dieser Markt unreguliert ist, kann niemand deren Höhe genau beziffern. Sie dürften sich aber in Größenordnungen bewegen, die nicht nur das österreichische Finanzsystem, sondern auch das globale Finanzsystem gefährden könnten.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 103 Comments »

Systemtransformation als Chance

Posted by Maria Lourdes - 09/09/2013

Das Wort zum Montag 9.9.2013, geschrieben von Kommentator Hans-im-Glück. Danke – sagt Maria Lourdes!

global-landgrab

Aus der Systemtheorie folgt, daß jegliches System, ob technisches oder ein beliebiges anderes, zwecks innerer Stabilität über ein hinreichend großes Potential an internen Regelkreisen verfügen muß, und daß es auf keinen Fall Mechanismen beinhalten darf, die eine Zerstörung des Systems oder eine wesentliche Veränderung seiner Strukturen und Abläufe von innen heraus ermöglichen.

Schon aus diesem einen Grunde ist es eine recht kindliche Vorstellung zu erwarten, daß man nur eine “andere” Partei wählen müßte, und schon würden sich signifikante Änderungen durchsetzen lassen. Denn auch unser politisches System kann, bei Strafe seines Unterganges, es nicht zulassen, daß wichtige Komponenten von innen heraus verändert werden.

Auch sind noch recht viele Menschen der Meinung, man könnte mit dieser oder jener “Reform” das System als Ganzes erhalten und müßte nur “einiges verbessern”.

Daß unser jetziges Wirtschafts- und Finanzsystem sich mehr oder weniger geordnet auf eine baldige Transformation zubewegt, sollte wohl inzwischen niemand mehr so richtig bezweifeln – mehren sich doch sogar in den Hauptströmungsmedien die Nachrichten, die entsprechende Anzeichen deutlich machen und eine solche Prognose stützen.

Die einzige “Streit”-Frage scheint schon seit längerem zu sein, WANN und WIE dies denn stattfinden würde – allen bisherigen Voraussagen zum Trotz haben sich ja immer wieder (zwar recht idiotische, aber letztlich durch unsere Passivität und Dummheit immer wieder “wirksame”) “Auswege” – leider immer nur im Sinne eines “Weiter so und noch mehr davon” – gefunden.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , | 55 Comments »

Es braut sich da etwas zusammen

Posted by Maria Lourdes - 13/08/2013

contrailsIn den letzten paar Jahren hat sich die Welt verändert, wie es vor 20 Jahren noch keiner für möglich gehalten hätte. Keiner? Wenn man damals die richtigen Bücher gelesen hatte, kamen viele Dinge gar nicht so überraschend.

Wir sind heute an einem Punkt angelangt, an dem die offiziellen Erklärungen aus den stets kritischen Medien für die aktuellen Vorgänge häufig zusammenbrechen, wenn man nur ein bis zwei halbwegs intelligente Fragen stellt. Andere Themen werden von vornherein ausgeklammert oder verdrängt.

Peter Denk, Autor des Buches: Hinter den Kulissen hat den folgenden Artikel verfasst.

Es braut sich da etwas zusammenEin Artikel von Peter Denk veröffentlicht auf pit-hinterdenkulissen – gefunden bei revealthetruth

In den letzten Tagen kamen einige sehr erstaunliche Meldungen und Aussagen ans Tageslicht, die zeigen, dass sich Staaten und Organisationen offensichtlich auf etwas „Großes“ vorbereiten. Walter Eichelburg nennt es den Tag X.

Schon im Frühjahr 2013 sickerte heraus, dass sich die Bundeswehr wohl auf mindestens 6 Wochen chaotische Zustände in Deutschland vorbereitet, eine Reihe von Offizieren wurden entsprechend geschult. Schon länger ist bekannt, dass Lebensmittelkarten gedruckt und teilweise bereits in Landratsämter verbracht wurden.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | 144 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: