lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Posts Tagged ‘Globalisierung’

Der Niedergang des Yankee-Imperiums

Posted by Maria Lourdes - 30/03/2015

Wir erleben heute eine langsame, aber sehr weitreichende Umverteilung der Macht: auf der einen Seite stehen die Vereinigten Staaten, die G7 und die Nato, auf der anderen die Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit und die BRICS-Staaten. Das Stück spielt sich gleichzeitig auf der finanzwirtschaftlichen Bühne als Herausforderung an die Vorherrschaft des Dollars ab wie auch auf der militärischen Bühne mit dem Aufmarsch der Nato rund um Russland und dem der US-Marine um China.

Der Niedergang des Yankee-Imperiums – Ein Artikel von Manilo Dinucci bei Il Manifesto (Italien), übersetzt von Sabine bei Voltairenet.

Washington hat alle Kraft daran gesetzt zu verhindern, dass seine Verbündeten sich an der von China aufgebauten Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB) beteiligen, aber ohne Erfolg: Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Italien (allesamt G7-Mitglieder) sind beigetreten, andere wie die Schweiz folgen ihnen.

Was Washington beunruhigt, ist das Gesamtprojekt, in das die AIIB eintritt. Sein Zentrum ist die Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO): Nach ihrer Gründung durch das strategische chinesisch-russische Übereinkommen als Gegengewicht zum Vordringen der Vereinigten Staaten in Zentralasien hat sie sich u.a. im ökonomischen, energetischen und kulturellen Bereich ausgeweitet. Zu den sechs Mitgliedern (China, Russland, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan und Usbekistan) sind zur Zeit Indien, Iran, Pakistan, die Mongolei und Afghanistan als Beobachter hinzugekommen sowie als Gesprächspartner Weißrussland, Sri Lanka und die Türkei.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 100 Comments »

„Hilfszahlungen“ an Griechenland – Wie die Mainstream-Medien die Wahrheit auf den Kopf stellen

Posted by Maria Lourdes - 04/03/2015

Ernst Wolff ist freiberuflicher Journalist und Autor des Buches Weltmacht IWF- Chronik eines Raubzugs“. Ein schonungsloses, aufrüttelndes Buch, das die dunkle Seite der Weltorganisation ­porträtiert und zeigt, wie die globale Finanzpolitik die Existenzen von Menschen bedroht.

„Hilfszahlungen“ an Griechenland – Wie die Mainstream-Medien die Wahrheit auf den Kopf stellen. 
Ein Artikel von Ernst Wolff 02.03.2015 – Mein Dank sagt Maria Lourdes!

Die wochenlange Auseinandersetzung zwischen der neuen griechischen Regierung und der Troika hat ein anschauliches Beispiel dafür geliefert, wie die Mainstream-Medien der Politik in die Hände spielen und dabei die öffentliche Meinung in unserem Land zu manipulieren versuchen. Während die Troika Athen durch wirtschaftliche Erpressung unter Druck setzte und ihr jegliche Zugeständnisse verweigerte, starteten die Leitmedien eine breit angelegte Desinformations-Kampagne mit dem Ziel, die Bevölkerung auf die Fortsetzung der bisherigen Sparpolitik einzuschwören.

Zunächst wurde die neu gewählte Regierung in Athen nicht als eine Koalition aus einer liberalen Gruppierung und einer extrem rechts stehenden Partei dargestellt, sondern pauschal und wahrheitswidrig mit den Etiketten „radikal“, „ultralinks“ und „revolutionär“ versehen – in der offensichtlichen Absicht, sie als unmittelbare Gefahr für die bestehende Ordnung erscheinen zu lassen. Dass sich mehr als ein Drittel der griechischen Bevölkerung vom Bündnis Syriza die Beendigung der erdrückenden Sparmaßnahmen erhoffte, wurde weitestgehend aus der Berichterstattung ausgeklammert, die sozialen Notstände – wie die bei sechzig Prozent liegende Jugendarbeitslosigkeit, der Zusammenbruch des Gesundheitswesens oder die Zunahme der Zahl hungernder Rentner – fanden überhaupt keine Erwähnung mehr.

Statt dessen wurde das Bild eines Landes gezeichnet, das jahrelang über seine Verhältnisse gelebt hat, in dem Korruption und Vetternherrschaft den Alltag bestimmen und dessen Bürger die Hand gern aufhalten, es aber mit der Rückzahlung geliehenen Geldes nicht so ernst nehmen.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 85 Comments »

Merkwürdige Auffälligkeiten bei der “Griechenland-Misere”!

Posted by Maria Lourdes - 26/02/2015

Euro„Wer Geld hat, lebt, wer kein Geld hat, stirbt“, sagt der Arzt Georgios Vichas. Er leitet eine Freiwilligen-Klinik in Athen, während staatliche Krankenhäuser leer stehen müssen. Eine Begrenzung der Ausgaben im Gesundheitswesen führte dazu, dass rund ein Viertel der Bevölkerung keine Krankenversicherung mehr hat und über 200 Kliniken landesweit geschlossen wurden. Genauso absurd wie die Gesundheitspolitik ist die Mindestlohnpolitik, die die Troika den Griechen abverlangt.

Seit 2010 hat die Troika aus IWF, EZB und EU-Kommission wechselnde Regierungen in Athen zu insgesamt sechs Sparprogrammen gezwungen, die den Lebensstandard der arbeitenden Menschen drastisch herabgesetzt, die Sozialsysteme zerstört und Millionen einkommensschwacher Griechen in bittere Armut gestürzt haben (mehr hier).

Zitat aus einem Kommentar hier bei Lupo-Cattivo-Blog:  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 82 Comments »

Die Troika demütigt Griechenland: Humanitäre Katastrophen interessieren nicht

Posted by Maria Lourdes - 25/02/2015

Seit 2010 hat die Troika aus IWF, EZB und EU-Kommission wechselnde Regierungen in Athen zu insgesamt sechs Sparprogrammen gezwungen, die den Lebensstandard der arbeitenden Menschen drastisch herabgesetzt, die Sozialsysteme zerstört und Millionen einkommensschwacher Griechen in bittere Armut gestürzt haben. Aus diesem Grund hat die Mehrheit des griechischen Volkes am 25. Januar 2015 eine Partei gewählt, die ihr im Wahlkampf das Ende dieser Sparpolitik versprochen und Hoffnung auf eine bessere Zukunft gemacht hat.

Vier Wochen später steht fest: Dieser Traum ist geplatzt. Die Troika hat in den Verhandlungen der vergangenen Woche unmissverständlich klargemacht, dass sie nicht bereit ist, von ihrem Kurs abzuweichen und auf der uneingeschränkten Fortführung der Austeritätspolitik besteht. Das heißt: Die arbeitenden Menschen in Griechenland sollen auch in Zukunft für die durch die Bankenrettung entstandenen Löcher im griechischen Staatshaushalt aufkommen.

Die Troika demütigt Griechenland: Humanitäre Katastrophen interessieren nicht – Von Ernst Wolff am 22.02.2015 per Email zugesandt – Mein Dank sagt Maria Lourdes! Anmerkung: Die “Troika” heißt jetzt “Die Institutionen”.

Deutschlands Finanzminister Schäuble hat mit seiner unnachgiebigen Haltung ein Exempel statuiert und den arbeitenden Menschen in ganz Europa eine unmissverständliche Botschaft zukommen lassen: Die Troika orientiert sich einzig und allein an den Interessen der Finanzindustrie. Die Nöte arbeitsloser Jugendlicher, hungernder Rentner oder schwerkranker Menschen, die ihre Medikamente nicht bezahlen können, sind ihr gleichgültig.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 49 Comments »

Die “magischen Werkzeuge” von Rothschild & Co. zur Beherrschung der Welt

Posted by Maria Lourdes - 24/02/2015

Wer die Strategie der ‘Balance of Power’ kennt und weiß, dass sich die USA als Nachfolger des British Empire, ungern die Transport-Wege und schon garnicht ihre Währung streitig machen lassen, weiß auch wohin das führt. In einen Weltkrieg!

gasabkommenBeides, der Ausbau der Transport-Wege, siehe China’s Seidenstraßenprojekt als auch die Ankündigung Russlands, nicht nur seinen Handel vom Dollar abzukoppeln, sondern auch den Verkauf seines Erdöls und Erdgases in Zukunft nur noch in Rubel oder der Währung des jeweiligen Handelspartners abzuwickeln, ist bereits offiziell von Seiten Chinas und Russlands bestätigt (mehr dazu hier und hier).

Mit dieser Entscheidung ist eine große Auseinandersetzung zwischen dem “US-Nato-dominierten Westen” und Russland/China vorprogammiert. Die geplante Eurasische Union ist der Regierung in den USA ein Dorn im Auge und sie werden den Versuch solange es geht, auch mit militärischen Mitteln, zu verhindern versuchen.

Ganz im Sinne der bekannten Rothschild-Doktrin: Bediene beide Seiten und ziehe deine Vorteile daraus. Putin ist die Antithese zur These Obama – sie haben gemeinsame Herren und die sind uns bekannt.

Nicht nur in den USA haben die Zionisten, der Name ROTHSCHILD ist schon lange kein TABU-Wort mehr, und ihre religiös Verbündetendie komplette Kontrolle über die Regierung. Der Lupo Cattivo Blog Leser/in weiß, es ist sowohl in Moskau als auch in Jerusalem und weiteren 70 Ländern der Erde “Chabad Lubawitsch” vertreten. Es wäre zu komplex hier jetzt näher darauf einzugehen. Den Lesern sei der Artikel hier empfohlen.

Roberto Quaglia, Autor bei Voltairenet, durchleuchtet in seinem Artkel -die magischen Werkzeuge- die von der Regierung der USA, im Auftrag von Rothschild & Co, zur Beherrschung der Welt eingesetzt werden. Das wichtigste magische Werkzeug ist dabei der Dollar, den die US-Notenbank (Fed) in belieber Menge druckt oder einfach per Klick als Schuldgeld erzeugt. Die Beherrschung von Medien und der größten Propagandamaschine die auf dieser Welt je geschaffen wurde – Hollywood… gehört natürlich auch zu den magischen WerkzeugenDen Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 159 Comments »

Was ist Verschwörungstheorie, was ist Wahrheit?

Posted by Maria Lourdes - 17/02/2015

Jeremy Scahill – ein weltweit anerkannter US-amerikanischer Journalist – deckte in seinem Buch/Film: Schmutzige Kriege auf, wie die USA unter dem Vorwand des ‘Krieges gegen den Terror’ mit einer regelrechten Schattenarmee, der mächtigen und streng geheimen Spezialeinheit ‘Joint Special Operations Command’ (JSOC), in mittlerweile 70 Ländern gegen Zivilisten operieren.

Scahill’s aufwendige Recherche förderte zutage, wie etwa im Jemen, in Afghanistan, im Irak gezielt getötet wurde und wie die Drohnenkriege, maßgeblich von deutschen Boden aus gesteuert, wirklich ablaufen. Zusätzlich unterstützt die JSOC demnach lokale Warlords, erteilt den Schlächtern sogar Mordaufträge und richtet weltweit geheime Folterlager, Stützpunkte und Gefangenenlager ein.

world_war_3Die Spuren dieser “globalen Menschenjagd”, wie Scahill die Operationen der JSOC nennt, führen direkt ins Weiße Haus. George W. Bush und Barack Obama betreiben oder betrieben demnach regelrechte Tötungslisten. Im Hintergrund diriGIERend, der Lupo-Cattivo-Blog-Stammleser weiß es: “Chabad Lubawitsch” – Artikel hier!

„Seit 1932 hatten die Amerikaner keine Auswahl mehr, was die Präsidentschaftswahlen betrifft. Roosevelt war unser Mann; jeder Präsident seit Roosevelt ist unser Mann gewesen.”(Quelle: Harold-W.-Rosenthal-Interview)

Bekanntlich gibt es zwei Sorten von Journalismus: Erstens den “Qualitätsjournalismus”, der mit der NATO in einem Bett liegt und für das nächste Massensterben trommelt – Bei uns in der BRiD zum Beispiel die ‘Bild-Zeitung’, der ‘Spiegel’ und die ‘Süddeutsche Zeitung’. Und zweitens den Schmuddeljournalismus, den “Populismus”… und natürlich die “Verschwörungstheorien”. Der Journalismus, der sich mit Bürgern und Lesern verbündet.

Prof. Michel Chossudovsky ist ein kanadischer Professor der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Ottawa. Sein Vater war der jüdisch-russische Wissenschaftler und UN-Diplomat Evgeny Chossudovsky. Seine Mutter die irisch-stämmige Rachel Chossudovsky. Internationale Bekanntheit erlangte er durch seine globalisierungskritischen Publikationen, die in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt worden sind. Im folgenden Artikel: “What is a Conspiracy Theory? What is the Truth?” kommt Prof. Chossudovsky zu dem Schluss:

“…Wenn wir die große Lüge -Krieg- entlarven, stoppen wir das verbrecherische Projekt der globalen Zerstörung, in dem nur der Profit zählt…” 

Was ist Verschwörungstheorie, was ist Wahrheit? 
Ein verzweifelter Appell von Prof. Michel Chossudovsky bei Global Research – Übersetzt von luftpost-kl.de.

Obama ist auf dem Kriegspfad. Angeblich ist die westliche Zivilisation durch den Islamischen Staat “bedroht”. Der “Globale Krieg gegen den Terrorismus” wird als humanitäre Aktion verklärt. Wegen der “Verpflichtung zum Schützen” wird “im Namen der Humanität” Krieg geführt.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 134 Comments »

Geo-Politik: Die einzige Weltmacht, Amerikas Strategie der Vorherrschaft

Posted by Maria Lourdes - 13/02/2015

“Eurasien ist das Schachbrett, auf dem der Kampf um globale Vorherrschaft auch in Zukunft ausgetragen wird.” Zbigniew Brzezinski

In dieser sehr gut gemachten Doku von ‘Freiheit durch Wissen‘, wird ausführlich dargelegt, dass es JENEN mit ihren Vasallen, den USA, in Wirklichkeit um die Durchsetzung einer geheimen Jahrhundertagenda geht. Das Hauptziel ist die Beherrschung Eurasiens und die Kontrolle seiner immensen Rohstoffvorräte. Ausführlich wird auch auf die Denkschulen der angloamerikanischen Geopolitik eingegangen.

BrezinskiDie Dokumentation berichtet auch über Zbigniew Brzezinski, den polnisch-amerikanischen Politikwissenschaftler, Regierungsberater, Bilderberger und Mitglied des Komitees der 300. 

Der Mitbegründer der Trilateralen Komission und CFR-Mitglied schrieb 1997 sein Buch “The Grand Chessboard – Die einzige Weltmacht, Amerikas Strategie der Vorherrschaft”. Das Kapitel: “Eurasisches Schachbrett” offenbart, dass nach Brzezinski’s Ansicht, Deutschland und Frankreich in Europa die wichtigsten geostrategischen Akteure sind.

Desweiteren wird deutlich, weshalb gerade die Ukraine derzeit Schauplatz eines Krieges und Umbruches ist und als ein geopolitischer Dreh- und Angelpunkt gilt. In den geostrategischen Überlegungen geht es vor allem um eins: Ressourcen und letztendlich um Macht.

Die einzige Weltmacht, Amerikas Strategie der Vorherrschaft

Quelle: Freiheit durch Wissen – mehr hier freiheitdurchwissen.blogspot -

Linkverweise:

Bilder, die es nicht geben dürfte – Texte, die es nicht geben dürfte – Dinge, die es nicht geben dürfte

Die einzige Weltmacht – Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion existiert nur noch eine Supermacht auf dieser Erde: die Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Noch nie gelang es einer Demokratie, zur ersten und einzigen Weltmacht aufzusteigen. hier weiter – hier gratis online lesen

Zbigniew Brzezinski über die Ukraine, Krim, Russland und China – Brzezinski gilt als ein “Altmeister” der aggressiven US-Außenpolitik, er sitzt bis heute in einschlägigen – man ahnt es – einflussreichen Think Tanks. hier weiter

“The Great Game” – der bis heute andauernde Kampf um die Rohstoffe und Pipelinekorridore Eurasiens – Als “The Great Game” oder “Das Große Spiel” wird der historische Konflikt zwischen Großbritannien (British Empire) und Russland um die Vorherrschaft in Zentralasien bezeichnet. Zitat Zbigniew Brzezinski: “Eurasien ist das Schachbrett, auf dem der Kampf um globale Vorherrschaft auch in Zukunft ausgetragen wird.” Diese Aussage zeigt in aller Deutlichkeit, dass es den USA in Wirklichkeit um die Durchsetzung einer geheimen Jahrhundertagenda geht…hier weiter

Das eurasische Schachbrett – Erstmals im deutschsprachigen Raum wird in dieser brisanten Analyse Washingtons Geheimplan zur Unterwerfung Russlands aufgedeckt. Ausführlich erfährt das neue »Great Game« – der bis heute andauernde Kampf um die Rohstoffe und Pipelinekorridore Eurasiens – seine Darstellung. hier weiter

Ein neues Great Game im Kaspischen Raum? Der Kaspische Raum war über Jahrhunderte hinweg Schauplatz erbitterter Machtkämpfe. Seit dem Zerfall der Sowjetunion wecken insbesondere die reichen Energieressourcen der Region sowohl russische als auch amerikanische Begehrlichkeiten. In diesem Buch werden die sicherheits- und energiepolitischen Interessen und Strategien Russlands und der USA im Kaspischen Raum analysiert. hier weiter

Realitäten im Dritten Reich – Hitlers außenpolitische Ziele: Diese mir von Historikern nahegelegte Thematik bringt mich etwas in Verlegenheit, denn sie setzt voraus, daß es außenpolitische Ziele Hitlers gegeben hat, die von Anfang an endgültig und unabänderlich feststanden oder – nach allgemeinem Konsensus – jetzt feststehen. Dies gilt m.E. besonders für das Leitmotiv in seinem Buch Mein Kampf: “Den Gewinn von Lebensraum”. hier weiter

Der dritte Weltkrieg – Ein dritter Weltkrieg scheint unausweichlich und wird auch den deutschsprachigen Raum treffen – die wichtigsten Prophezeiungen zur Jahrtausendwende und ihre Bedeutung für die Menschheit. hier weiter

Ukrainischer Geheimdienst-Chef packt aus: USA stehen hinter dem Putsch in Kiew – Es scheint so zu sein, das hier alle Ukrainer ausgetrickst wurden! Scheinbar hatten die rechten Parteien doch keine Ahnung von den Morden auf dem Maidan! hier weiter

Amerikas neuer Kalter Krieg gegen Russland – Bernhard Rode deckt in dieser umfangreichen Studie auf, dass es den USA in Wirklichkeit um die Durchsetzung einer geheimen Jahrhundertagenda geht, deren Hauptziele die Beherrschung Eurasiens und die Kontrolle seiner immensen Rohstoffvorräte sind. Ausführlich geht er dabei auch auf die Denkschulen der angloamerikanischen Geopolitik ein. hier weiter

Deutschland und der Weltfriede – Sven Hedin: Deutsche Übersetzung, Seltener Erstdruck eines in Deutschland nie verlegten Buches des schwedischen Entdeckers Sven Hedin. Das Buch des Schweden ist nicht zuletzt darum interessant, weil es das Dritte Reich mit den Augen eines Ausländers schildert, der es als Zeitgenosse gesehen und bereist hat. hier weiter

Spinnennetz der Macht – Jürgen Roth entlarvt den skrupellosen Machtmissbrauch einer gesellschaftlich destruktiven Elite: Politiker, die für Parteispenden ihr Veto bei den Strafverfolgungsbehörden einlegen. Wirtschaftsbosse mit schwarzen Kassen und ausgeklügeltem System der Geldwäsche wie in Hessen. Kriminalisten in Baden- Württemberg, die nicht mehr gegen politische Entscheidungsträger ermitteln dürfen. hier weiter

Was genau ist eigentlich die Westliche-Werte-Demokratie? Wie Gehirnwäsche funktioniert, was die Ziele und Methoden der West-Demokraten sind. Und was das alles mit Globalismus zu tun hat. hier weiter

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel: sie steht auf jedem deutschen Arztrezept, sie wird von Banken, Zeitungen und großen internationalen Konzernen als Hausnummer zur Schau getragen, als vielbenutzte Telefonnummer hoffähig gemacht oder als Warenpreis getarnt. hier weiter

Verschenken Sie ein Stück Zeitgeschichte: Drehen Sie die Zeit zurück und verschenken Sie eine Tageszeitung von einem ganz persönlichen Tag. Was geschah am Tag der Geburt, der Hochzeit oder des Firmeneintritts? Was war los in Politik, Sport oder Kultur? Sie erhalten die komplette historische Zeitung oder Illustrierte (Keine Kopie, kein Nachdruck, sondern das echte Originalexemplar!) in einer edlen Geschenkmappe mit Echtheitszertifikat. Für die meisten Tage können Sie unter einer Vielzahl von Zeitungen auswählen. Vielleicht ist sogar die eigene Heimatzeitung dabei… hier weiter

Wie Sie Menschen sofort durchschauen: Die erstaunliche Technik, mit der Sie andere dazu bringen, das zu tun, was SIE wollen. Sofort anwendbar. Garantiert. Laden Sie sich jetzt den begehrten Erfolgsreport herunter – kostenlos! hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

Wer möchte, daß der “Kurze” seine Arbeit in diesem Umfang weiterführen kann, darf es gern in Form einer Spende unterstützen.  

Hier können Sie den “Kurzen” direkt unterstützen!

Spenden Button Pay Pal

Über die E-Mail-Adresse: Kurzer_RD@web.de – erhalten Sie die Bank-Daten vom “Kurzen”.

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 144 Comments »

Griechisches Gas – Mythos oder Wirklichkeit?

Posted by Maria Lourdes - 11/02/2015

Das Mittelmeer – ein neuer Persischer Golf?

Bei einem privaten Gespräch zwischen F. William Engdahl, Autor des Artikels: “Wird Griechenland zu einem neuen Saudi-Arabien?” mit  Prof. Wladimir Kutscherow, ein Geophysiker der Moskauer Staats-Universität, betonte W. Kutscherow: Geophysikalisch sei das gesamte östliche Mittelmeer dem Persischen Golf ähnlich.

Der Persische Golf ist bisher die größte bekannte Erdöl- und Erdgas-Lagerstätte der Welt. Obwohl sich westliche Ölgesellschaften schon seit 100 Jahren an einer Erkundung der griechischen Kohlenwasserstoffvorkommen interessiert zeigen, und obwohl die großen britischen und amerikanischen Ölkonzerne, darunter BP und Exxon (Esso) seit den 1960er Jahren aussichtsreiche Öl- und Gas-Pachtverträge halten, gab es bisher nur erstaunlich wenige Bohrungen. Griechenland, aus dessen Sprache der Name »Petroleum«, oder brennende Felsen, herrührt, wurde von den Ölgiganten ignoriert.

Dr. Georg Chaziteodorou ist der Meinung, dass die angeblichen Funde von Erdgas im Ostmittelmeer-Raum eher geostrategischen Zwecken dienen und nicht der Wahrheit entsprechen.  Hier die Stellungnahme von Dr. Chaziteodorou, die er sehr glaubhaft dargestellt hat:

Ersetzt das Ostmittelmeer bald den Persischen Golf? – Von Dr. Georg Chaziteodorou – Erstveröffentlicht bei Berlin-Athen.eu – Mein Dank an Dr. Georg Chaziteodorou und Emmanuel, sagt Maria Lourdes!

Der Artikel Im «Ausplündern» sind Rothschild’s IWF, Weltbank und Co. Profis wurde fast gleichzeitig auf den Internetseiten «lupocattivoblog» und «berlin-athen.eu» am 06.02.2015 veröffentlicht. 

ChaziteodorouDer Verfasser dieser Stellungnahme ist Bergbau-Ingenieur und hat von 1977 bis 1998 bei der Erdölfirma Wintershall AG (Tochter der BASF), als Lagerstätten- Produktions- und Projektingenieur im In- und Ausland, neben seiner Hochschultätigkeit, gearbeitet. Er stellt folgende Fragen:

Warum wurden eigentlich die handfesten Beweise für solch gigantische Kohlenwasserstoff-Lagerstätten im Ostmittelmeer erst in den Jahren 2009/10, d.h. mitten in der Weltwirtschaftskrise, durch das US- Geological Survey bekannt gegeben?

Sind die angegebenen riesigen Kohlenwasserstoff-Reserven sichere, wahrscheinliche, mögliche oder aus geopolitischen bzw. geostrategischen Gründen, spekulative Reserven?  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", GOLD, infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Comments »

Griechisches Gas: Im “Ausplündern” sind Rothschild’s IWf, Weltbank und Co. Profis.

Posted by Maria Lourdes - 07/02/2015

Zur Erinnerung: Die jüngsten Entdeckungen von riesigen Öl und Gas Lagerstätten, die in einem zuvor wenig erforschten Teil des Mittelmeers (zwischen Griechenland, der Türkei, Zypern, Israel, Syrien und dem Libanon) liegen, gestatten die Annahme, dass die Region ein “neuer Persischer Golf” werden könnte. Wie es beim “anderen” Persischen Golf der Fall war, könnte die Entdeckung dieser Kohlenwasserstoff-Reichtümer in der Tat gleichbedeutend mit einem schrecklichen geopolitischen Fluch für die Region werden.

ASR-Freeman berichtete bereits im März 2010: “…Die Erkenntnis, Griechenland hätte grosse Ölvorkommen, ist völlig neu für die Öffentlichkeit dort. Das wurde ihnen nicht erzählt, denn bisher wurde von unbedeutenden Mengen gesprochen. Aber mit dem Staatsbankrott ist diese Quelle eines möglichen Reichtums zu Tage getreten und wird heiss diskutiert. Angeblich soll aber diese Tatsache schon sehr lang in Regierungs- und Insiderkreisen bekannt sein, denn es wird behauptet, die deutschen Besatzer hätten während des II WK Griechenland eingehend kartografiert und den Bodenschatz entdeckt. Diese Karten über mögliche Ölvorkommen sind dann am Ende des Krieges in die Hände der Amerikaner und Engländer gefallen, sie wissen es deshalb schon lange…”

Lupo Cattivo berichtete im Juni 2011: “…Die Energieorganisation Scandec Org bestehend aus sieben skandinavischen Ländern (Schweden, Norwegen, Dänemark, Finland, Estland, Lettland und Litauen) bot Griechenland einen Kredit mit einer Laufzeit von fünf Jahren über 250 Milliarden an. Das geschah zu Beginn der Wirtschaftskrise in Hellas, bevor also die Troika (EU, IWF und europäischer Währungsfond) mit der entgültigen Zerstörung Griechenlands begonnen hat. Als Gegenleistung forderte Scandec Org für fünf Jahre Exklusivrecchte für das Gas- und Ölvorkommen auf griechischem Boden.

Fassen wir zusammen: Im östlichen Mittelmeer liegen Erdgasreserven im Wert von 9 Billionen US- Dollar, wie der griechische Analyst Aristoteles Vassilakis schätzt. Unter griechischem Boden lagern zudem Gold, Uran, Osmium und andere seltene Mineralien. Es ist jedoch mehr als fraglich, ob die Griechen ihren Schatz selber werden heben können. Schätze, vor allem Bodenschätze, wecken Begehrlichkeiten!

Es leuchtet ein, dass die riesigen Energievorkommen im östlichen Mittelmeer auch jenseits des Atlantiks, in der Wall-Street, Begehrlichkeiten wecken.  Denn kurz nach diesen Funden, nur ein halbes Jahr später, begann der von EU, EZB und IWF orchestrierte Niedergang des Landes. Man trieb Griechenland bewusst in die Schulden-Falle.

Auch für die EU steht einiges auf dem Spiel. Sie will sich aus politischen Gründen ja vom russischen Erdgas emanzipieren. Gas aus dem Mittelmeer wäre eine Ausweichmöglichkeit. Und da sind wir schon bei den Globalplayern, den größten in Sachen ‘Öl und Gas’ angekommen – den russischen Energiekonzernen “Rosneft” (Joint-Venture mit US-Exxon-Mobil hier und hier), “Gazprom” und “Yukos”- mit Einfluss bis in die Privatssphäre des russischen Präsidenten Putin, der uns jüngst vor Geschichtsfälschung warnte (hier).

Die Konzessionen sind jetzt, unter dem Deckmantel einer “Privatisierung und Schuldentilgung”, den internationalen Öl-und Gaskonzernen zur Ausbeutung übergeben worden. Der IWF hat auch hier in Griechenland, genau wie in Afrika, “gute” Arbeit abgeliefert. Der Sultan ist tot, die Karawane zieht weiter. Im Ausbeuten, besser gesagt: im “Ausplündern” sind ja IWf, Weltbank und Co. Profis.

Von dem Reichtum an Bodenschätzen in Griechenland profitiert sicher nicht das griechische Volk, sondern in letzter Instanz, die großen Konzerne. “Noble Energy” soll den Löwenanteil von 60 Prozent erhalten. Bill Clinton ist Berater beim Energie-Riesen “Noble Energy”, deren Auftraggeber und Eigentümer letztendlich in der Wall-Street und der ‘City of London’ sitzen. Ein Alexis Tsipras mit seiner Links/Rechts Regierung, wird hier nichts ändern. Selbst dann, wenn Russland sich an einer Umschuldung Griechenlands beteiligt, wird wieder nur FIAT-Money per Klick transferiert.

Zitat Kommentar Kurzer: “…Eine wirklich souveräne Handlung Griechenlands wäre es, zur Drachme zurückzukehren und die Rohstoffe, auf denen es sprichwörtlich sitzt, auf dem Weltmarkt gegen die Waren einzutauschen, die es benötigt…

…DAS WÄRE EIN ZEICHEN FÜR DIE WELT: Was im Moment läuft, ist Illuminaten-Show. Wir bleiben artig im Euro und wollen die Schuldenlast nur ertragen können.

Zur orchestrierten Illuminaten-Show mit Namen “Monopoly”, habe ich einen sehr interessanten Artikel von Tyler Durden auf revealthetruth.net entdeckt. Mein Dank an die Kommentatoren “Götz” und “Kurzen”, sagt Maria Lourdes! Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, Geheime Dienste, GOLD, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Opposition, Rothschilds Finanz-Soldaten | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 140 Comments »

Wer Russland kontrolliert, der kontrolliert die ganze Welt!

Posted by Maria Lourdes - 08/01/2015

Oberstleutnant a. D. Jochen Scholz erläutert die Einkreisungspläne der Angelsachsen, nach denen Russland unter Kontrolle der Angloamerikaner genommen werden soll. Die geopolitische Theorien von Halford Mackinder, Zbigniew Brzezinski und anderen werden näher betrachtet.

Wer Russland kontrolliert, der kontrolliert die ganze Welt

Quelle: Deutschland+Russland – Den kompletten Vortrag von Jochen Scholz finden Sie hier.

Linkverweise:

Und ihr denkt, es geht um einen Diktator – Hans Christof Kraus – Die Reaktionen auf den Syrien-Konflikt offenbaren die geopolitische Ahnungslosigkeit mancher deutscher Kommentatoren: Zehn Minuten Nachhilfe aus gegebenem Anlass können nicht schaden. Das Lesen dieses Artikels von 2012 ist Pflicht, sagt Maria Lourdes! hier weiter

“The Great Game” – der bis heute andauernde Kampf um die Rohstoffe und Pipelinekorridore Eurasiens – Zitat Zbigniew Brzezinski: “Eurasien ist das Schachbrett, auf dem der Kampf um globale Vorherrschaft auch in Zukunft ausgetragen wird.” – Diese Aussage zeigt in aller Deutlichkeit, dass es den USA in Wirklichkeit um die Durchsetzung einer geheimen Jahrhundertagenda geht, deren Hauptziele die Beherrschung Eurasiens und die Kontrolle seiner immensen Rohstoffvorräte sind. hier weiter

Zbigniew Brzezinski über die Ukraine, Krim, Russland und China – Brzezinski gilt als ein “Altmeister” der aggressiven US-Außenpolitik, er sitzt bis heute in einschlägigen – man ahnt es – einflussreichen Think Tanks. hier weiter

Ein neues Great Game im Kaspischen Raum? Der Kaspische Raum war über Jahrhunderte hinweg Schauplatz erbitterter Machtkämpfe. Seit dem Zerfall der Sowjetunion wecken insbesondere die reichen Energieressourcen der Region sowohl russische als auch amerikanische Begehrlichkeiten. In diesem Buch werden die sicherheits- und energiepolitischen Interessen und Strategien Russlands und der USA im Kaspischen Raum analysiert. hier weiter

Die Eurasische Idee (wäre) die größte Gefahr für den Welttyrannen – Eigentlich gäbe es ein ganz natürliches Interesse, natürliche Verbündete für Deutsche wie für alle Europäer (mit Ausnahme UK) : Man wende sich nach Osten! hier weiter

Schmutzige Kriege: Wie die USA die Welt zum Schlachtfeld erklärt – Nach seinem Bestseller über die Söldnerarmee „Blackwater” legt Scahill erneut eine bahnbrechende Investigation zur US-Kriegsführung vor. Diesmal beleuchtet Scahill die Geheimoperationen des Joint Special Operation Command (JSOC), einer Art Privatarmee des US-Präsidenten, so Scahill. Weltweit führt JSOC jährlich Zehntausende Nachtrazzien, gezielte Tötungen, Sabotageakte oder Drohnenattacken in über 70 Ländern durch, jenseits der Aufsicht des US-Kongresses und der Aufmerksamkeit der Medien. hier weiter

Die einzige Weltmacht – Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion existiert nur noch eine Supermacht auf dieser Erde: die Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Noch nie gelang es einer Demokratie, zur ersten und einzigen Weltmacht aufzusteigen. hier weiter

Die Situation ist brandgefährlich, es riecht nach Krieg – aber nicht vor der amerikanischen – sondern vor der europäischen Haustür! Die Frage lautet jedoch: Von welcher Seite wird die die erste Initiative ausgehen? Wird diese Initiative als weitere “False Flag-Aktion” in die Geschichte eingehen, eine neue “Brutkastenlüge” in unsere Herzen gepresst? Wer ist verantwortlich für die Toten vom Maidan, die der Regierung von Janukowitsch angelastet werden? hier weiter 

Das eurasische Schachbrett - Erstmals im deutschsprachigen Raum wird in dieser brisanten Analyse Washingtons Geheimplan zur Unterwerfung Russlands aufgedeckt. Ausführlich erfährt das neue »Great Game« – der bis heute andauernde Kampf um die Rohstoffe und Pipelinekorridore Eurasiens – seine Darstellung. Der Autor bezieht in seine Gesamtbetrachtung aber auch die Konfliktherde in den eurasischen Randstaaten – sei es in Afghanistan, Iran, Georgien, der Ukraine oder in den zentralasiatischen Republiken – ein und hinterfragt diese vor der Kulisse dieses »Großen Spiels«. hier weiter

Pepe Escobar: Moskau weiß alles über die komplexen Querverbindungen mit Europa – besonders mit Deutschland – und mit dem schwindenden, aber immer noch einflussreichen Washington Konsens. Und dennoch hat Russland die Trumpfkarte in der Hand, eine eurasische Macht zu sein; wenn es Ärger gibt, kann es sich immer noch nach Asien ausrichten. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

Wer möchte, daß der “Kurze” seine Arbeit in diesem Umfang weiterführen kann, darf es gern in Form einer Spende unterstützen.  

Hier können Sie den “Kurzen” direkt unterstützen!

Spenden Button Pay Pal

Über die E-Mail-Adresse: Kurzer_RD@web.de – erhalten Sie die Bank-Daten vom “Kurzen”.

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 87 Comments »

Rubel stürzt dramatisch ab, Schwarzer Schwan im Anflug?

Posted by Maria Lourdes - 19/12/2014

Der „Petro-Dollar“ des Bankenkartells, das unsere gesamte Wirtschaft und Politik, aber auch – und vor allem – unser Geldwesen steuert, ist am Ende. Mehrere Staaten Asiens, Afrikas und Südamerikas fordern offen das Ende der Dollarherrschaft. Sie plädieren für eine neue, durch Gold gedeckte Weltleitwährung.

Seit 2012 sind tausende Tonnen Gold aus dem Westen nach Asien abgeflossen. Es findet ein Kampf um jeden einzelnen Barren statt. Einzelne Nationen, ja sogar einige US-Bundesstaaten, haben mittlerweile wieder Goldwährungen eingeführt, weil sie der FED und dem Bankenkartell misstrauen – und es werden immer mehr! (Quelle hierzu: Der Goldkrieg von Michael Morris)

Puitn SchachRussland hat im Oktober in einem Umfang US-Staatsanleihen verkauft wie seit Februar diesen Jahres nicht mehr. Das zeigen am 15. Dezember 2014, veröffentlichte Daten des U.S. Treasury Departments. So reduzierte Russland im Oktober seinen Besitz an US-Staatsanleihen um 8,8 Milliarden US-Dollar. Damit hält Russland, das einst zu den Top-10-Haltern von amerikanischen Staatsanleihen gehört hatte, nur noch US-Staatsanleihen im Gegenwert von 108 Milliarden (September: 117,7 Milliarden – Quelle: finanzmarktwelt.de).

Im Oktober war der Kollaps des Ölpreises in vollem Gang – wahrscheinlich hat sich die russische Notenbank durch den damit einhergehenden Fall des Rubel Liquidität beschafft, um den Rubel zu stützen. Wohl nicht zufällig verkaufte die Notenbank im Oktober so viele US-Dollars (gut 30 Milliarden) zur Stützung des Rubels wie noch nie in den letzten Jahren.

Rubel stürzt dramatisch ab, Schwarzer Schwan im Anflug?
Ein Beitrag vom Nachtwächter – Mein Dank an Lars, sagt Maria Lourdes!

Der russische Rubel steht seit Wochen unter massivem Druck. Nun wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag der Leitzins von 10,5 auf 17 % angehoben – auch für Finanzmarkt-Experten vollkommen überraschend.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, GOLD, infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 148 Comments »

Otto von Bismarcks Brief an Angela Merkel

Posted by Maria Lourdes - 13/12/2014

… Angela, Sie wissen, dass ich immer gegen die Einmischung von Frauen in öffentliche Angelegenheiten war und ich habe meinen Standpunkt bis heute nicht verändert. Zweimal hatte ich im Leben Glück. Erstens lebte ich in einer Zeit, in der es Damen absolut nicht erlaubt war, in Deutschlands Politik mitzumischen. Zweitens wurde ich am Ersten April geboren und wurde daher Diplomat.

Otto von Bismarcks Brief an Angela Merkel – Ein Artikel von Dmitry Sedov – ein Experte der russischen Stiftung für strategische Kultur, eine Denkfabrik, die sich mit internationaler Politik beschäftigt. Original: Отто фон Бисмарк – Ангеле Меркель. Передано ночным эфиром -übersetzt von Dietrich Hyprath für tlaxcala-int.org.

Ich habe beim Lesen oft den Kopf geschüttelt, mitunter herzlich gelacht, mich hinter den Ohren gekratzt und auch gelegentlich “Aha!” ausgerufen. Möge es dem Leser ebenso ergehen, sagt Maria Lourdes!

Merkel BismarckSo, Frau Bundeskanzlerin, ich habe Sie aus meiner Familiengruft beobachtet, wie Sie das Land regieren und jetzt habe ich die Geduld mit Ihnen endgültig verloren. Sie müssen mir jetzt mal zuhören, was ich Ihnen von meinem Gut in Friedrichsruh aus zu sagen habe.

Es ist schade, dass Sie niemals hierhergekommen sind, um meine Ruhestätte zu besuchen und um mich um Rat zu fragen. Es sieht so aus, als hätte ich recht gehandelt, als ich Grenadiere nach Polen schickte, um denen eine Lektion zu erteilen; auch hatte ich kein Mitleid, weil kaum sonst jemand in Europa es so verdient hatte, Prügel zu beziehen. Ja, Sie haben mich richtig verstanden, ich meine Ihren Großvater, einen gebürtigen Polen. Er trug die nationalen Charakterzüge dieser Sippschaft in sich und vererbte diese an Sie weiter.

Nun will ich Sie mal an die Regeln erinnern, die ich vor anderthalb Jahrhunderten deutschen Diplomaten beibrachte. Sie zu verletzen, hätte großes Unheil für die Nation bedeutet. Dies ist Regel Nummer Eins, Angela: »Dummheit ist auch eine Gabe Gottes, aber man muss sie nicht missbrauchen«.

Um es ganz offen zu sagen: eine Staatsfrau sollte nicht blöder als ihre Mitbürger sein. Die größte Dummheit ist zu glauben, dass Sie klüger als die anderen seien. Gucken Sie sich doch mal um, und beantworten Sie die Frage – wie viele Deutsche unterstützen Ihre Allianz mit den Angelsachsen?

Wie viele Deutsche finden Ihre Angriffe gegenüber Russland gut? Sind Sie sicher, dass Sie zwischen einem großen politischen Spiel und einer weiblichen Intrige zu unterscheiden wissen?  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 68 Comments »

Wie Putin die NATO-Strategie umgedreht hat

Posted by Maria Lourdes - 10/12/2014

Russland reagiert auf den Wirtschaftskrieg, den die NATO ihm liefert, so wie Russland es in einem konventionellen Krieg getan hätte. Es ließ sich von den einseitigen Sanktionen treffen, um desto besser seinem Gegner das Schlachtfeld aufzudrängen, das Russland gewählt hat.

Zur gleichen Zeit hat es Abkommen mit China gemacht, um seine Zukunft zu schützen, dann mit der Türkei, um die NATO zu stören. Wie einst gegenüber Frankreich oder Deutschland könnte seine anfängliche Niederlage die Garantie für den Endsieg sein.

Putin ErdoganWie Wladimir Putin die NATO-Strategie umgedreht hatEin Artikel von T. Meyssan bei Voltairenet.org

Während des jährlichen Sicherheit-Gipfels der von der Bertelsmann-Stiftung und der NATO in München im Jahr 2007 organisiert wurde, hatte Präsident Wladimir Putin betont, dass das Interesse der Westeuropäer nicht mehr nur jenseits des Atlantik läge, sondern auch und vor allem mit der Russischen Föderation.

Seit diesem Zeitpunkt hat er dauernd versucht Wirtschaftsbeziehungen aufzubauen, einschließlich des Baus der Nord Stream-Pipeline unter der Leitung des ehemaligen deutschen Bundeskanzlers Gerhard Schröder. Die USA ihrerseits hat alles getan, um diese Annäherung zu verhindern, durch die Organisation des Kiew-Putsches und die Sabotage der South Stream-Pipeline.

Laut der atlantischen Presse wäre Russland stark von den einseitigen “Sanktionen” betroffen worden – in Wirklichkeit wirtschaftliche Kriegshandlungen -, die anlässlich dem Beitritt der Krim zur Föderation oder der Zerstörung der Malaysia Airlines Boeing und dem Rückgang des Ölpreises verhängt wurden. Der Rubel hat 40 % seines Wertes verloren, die unnötigen Investitionen in die Gas-Pipeline South Stream kosteten $ 4,5 Milliarden und das Lebensmittel-Embargo $ 8,7 Milliarden. Letztlich versichert die atlantische Presse, dass Russland jetzt ruiniert und politisch isoliert sei.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 82 Comments »

Agenda Rothschild: Bediene beide Seiten und ziehe deine Vorteile daraus.

Posted by Maria Lourdes - 29/11/2014

Ob ihm der Appetit vergangen ist? Oder ob er einfach nur müde war? Das letzte gemeinsame Essen ließ Wladimir Putin jedenfalls sausen – auch bis zur Unterzeichnung des Abschlussprotokolls wollte er nicht warten.

PutinEilig reiste der russische Präsident vom Gipfel der 20 mächtigsten Wirtschaftsnationen (G20) im australischen Brisbane ab. “Er müsse schließlich am Montag wieder arbeiten”, sagte der Kreml-Chef in seinem Hotel in Brisbane. “Und vier bis fünf Stunden schlafen wolle er auch noch”. So und so ähnlich, beschrieben die westlichen Medien die vorzeitige Abreise Putin’s aus Brisbane. Russische Quellen berichteten über Morddrohungen gegenüber Putin.

Es ist nun allgemein bekannt, das Brasilien, Russland, Indien und China die vier aufstrebenden Mächte sind, die die BRICS-Gruppe ins Leben gerufen haben. Zu der Gruppe gehört auch Südafrika und in kurzer Zeit werden ihr andere Mächte des Großen Südens beitreten.

Die BRICS sind in Washington und seinem Think-Tankland herzlich verhasst, denn sie verkörpern die Bemühungen des Großen Südens zur Schaffung einer multipolaren Welt.

Man könnte einige Flaschen Krim-Champagner wetten, dass die Antwort der USA auf diese Bemühungen ein totaler Informationskrieg sein wird, der sich im Wesen nicht sehr viel unterscheiden wird vom “totalen Informationsbewusstsein” (Total Information Awareness-TIA), jenes entscheidende Bestandteil der Doktrin der “Gesamtspektrum-Dominanz “ (Full spectrum dominance) des Pentagons, das der Deep State NSA schon umgesetzt hat. Die BRICS werden als eine ernsthafte Bedrohung empfunden. Zu deren Bekämpfung müssen die gesamten Informationsnetze beherrscht werden.

Nicht vergessen: Bediene beide Seiten und ziehe deine Vorteile daraus. Das war und ist die Agenda des Hauses Rothschild seit rund 200 Jahren. Ich zitiere für die Leser aus der Presseseite des Hauses Rothschild…

RUSSLAND – Unser Haus hat seit 10 Jahren viele lokale Investments in Russland platziert und sieht im russischen Markt weiterhin gute Chancen […]
Dabei konnten wir das uns anvertraute Vermögen unserer, aus den wohlhabendsten Kreisen der globalen Gesellschaften stammenden Kunden, zu deren Zufriedenheit erfolgreich sichern. Dazu stehen unserem Hause viele Wege zur Verfügung. […]
Es wurden beispielweise rund 30 Milliarden US Dollar im Markt über verschiedene Finanzbeteiligungen wie TPG Capital, VTB Capital und EBRD. Für die Transaktionen wurden die Geldhäuser Sberbank und DenizBank genutzt. Quelle: rothschild.com – russia – gefunden bei iknews

Als Putin 2003 das Öl-Kartell von Rothschild-Finanzsoldat Chodorkowski zerschlug und dieser zurecht hinter Schloss und Riegel wanderte, gingen die Anteile seines Unternehmens YUKOS an Lord Jakob Rothschild über. Ab sofort kontrollierte Rothschild die 13,5 Milliarden US-Dollar Anteile des Ölkonzerns.

Merke: Im System ROTHSCHILD gibt es keinen Staat und wenn, dann nur einen zahnlosen und willfährigen Staat. In diesem System gibt es keine Völker, Menschenrechte, Grenzen und keine Nachhaltigkeit, keine erhaltenswerte Natur, kein Kollektiv. Es gibt nur den Profit – alles dient dem Gewinn und endet letztlich in Ausbeutung und Sklaverei und hinterlässt überall verbrannte Erde.

Rothschild ist auch in China beteiligt…und das schon seit den Opiumkriegen Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 79 Comments »

USrael entscheidend herausgefordert, die Angst grassiert

Posted by Maria Lourdes - 20/11/2014

Reuters: “China und Indien sagen der von den USA geführten internationalen Ordnung den Kampf an!”

USrealische TitanicUSrael wird künftig der Dollarhandel durch die Gründung neuer Währungs-Entwicklungsbanken in Asien so gut wie unmöglich gemacht. Es handelt sich faktisch um einen monetären Kriegseinsatz gegen USrael im aufstrebenden asiatischen Raum.

“Die Gründung der beiden Banken NDB und AIIB kann als eine direkte Herausforderung der derzeitigen globalen Finanzarchitektur betrachtet werden, die bislang von den Interessen der entwickelten westlichen Volkswirtschaften dominiert wurde”, sagt Woo Jun Jie, Forscher an der Singapurer Universität für Technik und Design. (Quelle: FAZ, 24.10.2014, S. 20) Reuters wurde noch deutlicher: “China sagt der internationalen Ordnung der Vereinigten Staaten den Kampf an”. (Quelle: globalfire)

Viele verweisen darauf, dass die Weltmacht USrael sich auf seine überlegene militärische Stärke gründe und der Währungskrieg der neuen Weltmächte gegen die USA keine entscheidende Rolle spiele. Sicherlich sind es auch die überlegenen militärischen Mittel, die USraels Weltmacht bislang garantierten.

Aber in Wirklichkeit wurde die “Weltmacht Nummer eins” durch das Dollar-Weltleitwährungs-System garantiert. Denn nur mit der unerschöpflichen Geldquelle Dollar konnte auch das militärische System bestehen, da die unermesslichen Kosten dafür schließlich bezahlt werden mussten. Kein Geld, keine Bomben, so einfach ist das.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 112 Comments »

Feldpostbriefe aus Stalingrad Hörbuch

Posted by Maria Lourdes - 25/10/2014

Am 30. Januar 1943 hielt Göring im „Ehrensaal“ des Reichsluftfahrtministeriums an der Berliner Wilhelmstraße die Ansprache zum Jahrestag der Machtergreifung. Die Rede wurde im Rundfunk übertragen und war auch in Stalingrad zu hören.

Ein Offizier der eingeschlossenen 6. Armee nannte sie sarkastisch „unsere eigene Leichenrede“. Voller Pathos sagte Göring:

„Was dort unsere Grenadiere, Pioniere, Artilleristen, Flakartilleristen und wer sonst in dieser Stadt ist, vom General bis zum letzten Mann, leisten, ist einmalig. Mit ungebrochenem Mut, und doch zum Teil ermattet und erschöpft, kämpfen sie gegen eine gewaltige Übermacht um jeden Block, um jeden Stein, um jedes Loch, um jeden Graben. Wir kennen ein gewaltiges Heldenlied von einem Kampf ohnegleichen, es heißt ‚Der Kampf der Nibelungen’. Auch sie standen in einer Halle voll Feuer und Brand, löschten den Durst mit dem eigenen Blut, aber sie kämpften bis zum Letzten. Ein solcher Kampf tobt heute dort, und noch in tausend Jahren wird jeder Deutsche mit heiligem Schauer von diesem Kampf in Ehrfurcht sprechen und sich erinnern, dass dort trotz allem Deutschlands Sieg entschieden worden ist.“

Nur, der von Göring und Goebbels beschworene „Heldenkampf“ hatte nichts, aber auch überhaupt nichts mit der Wirklichkeit in Stalingrad gemein. Im Kessel an der Wolga litten die eingeschlossenen Soldaten an Hunger, an Krankheit und an Kälte, sie wurden von Läusen gequält und starben einen einsamen Tod. In ihren Briefen an die Eltern, die Ehefrau oder die Verlobte oder andere Verwandte beschrieben die Soldaten die ungeschminkte Wahrheit.

“Es ist wie ein Wunder, daß ich noch lebe ~ Feldpostbriefe aus Stalingrad 1942-43″ ist eine beeindruckende Zusammenstellung von Briefen, die zeigt, dass auch die Soldaten im Krieg sehr wohl immer mehr die bedrohliche Lage um sich herum wahrnahmen und das viele trotz der Propaganda in Verzweiflung über ihre Lage gerieten.

Ein Hörbuch für alle, die sich für die Soldaten des Russlandfeldzug interessieren.

Feldpostbriefe aus Stalingrad Hörbuch  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 31 Comments »

Können China und Russland Washington aus Eurasien hinausdrücken?

Posted by Maria Lourdes - 12/10/2014

Einar Schlereth: “…Sehr interessante Analyse, was keineswegs heißt, dass ich mit allem einverstanden bin. Dass auch Pepe so große Hoffnungen auf Deutschland setzt, wie Craig Roberts auch, finde ich sehr merkwürdig. Bin gespannt auf eure Kommentare…”

Können China und Russland Washington aus Eurasien hinausdrücken? Original: “Can China and Russia Squeeze Washington Out of Eurasia?” Von Pepe Escobar – Erstveröffentlicht bei informationclearinghouse.info übersetzt von Einar Schlereth.

Ein Gespenst sucht das schnell alternde “Neue Amerikanische Jahrhundert” heim: die Möglichkeit einer künftigen Beijing-Moskau-Berlin strategischen Handels- und Wirtschafts-Allianz. Nennen wir sie BMB.

Deren Wahrscheinlichkeit wird ernsthaft auf höchster Ebene in Beijing und Moskau diskutiert und wird mit Interesse in Berlin, Neu Delhi und Teheran beobachtet. Aber sprecht nicht davon in Washingtons Umgebung oder im NATO-Hauptquartier in Brüssel.

Dort ist der Star der Show heute und morgen der neue Osama bin Laden: Kalif Ibrahim, alias Abu Bakr al-Baghdadi, der schwer fassbare, selbsternannte Enthauptungs -Prophet eines neuen Mini-Staates und einer Bewegung, die den Hysterikern in Washington und sonstwo ein Akronym-Fest bescherte – ISIS – ISIL – IS. (mehr zu ISIS hier)

Egal, wie oft Washington ein Remix vom Globalen Krieg gegen den Terror macht, so verschieben sich die tektonischen Platten der eurasischen Geopolitik fortlaufend, und sie werden damit nicht aufhören, nur weil amerikanische Eliten sich weigern zu akzeptieren, dass ihr historisch kurzer “unipolarer Moment” am Schwinden ist.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 98 Comments »

Wer wollte den Krieg 1939?

Posted by Maria Lourdes - 08/08/2014

Wer wollte den Krieg 1939? Ein Beitrag von Erwin Landl aus Wagrain.

Als ich 90-jähriger Zeitgenosse kürzlich, Anfang März 2013, in der österr. TV-Station SERVUS, am frühen Nachmittag (!) zufällig die Sendung von Hugo Portisch: “Die großen Geheimnisse der Geschichte”, sah, riß es mich buchstäblich vom Sessel und ich jubelte lautstark!

Der AnschlussEndlich!

Na endlich wagt es ein TV-Journalist uns TV-Guckern unverfälschte, unfrisierte Filme in Bild und Ton vor Augen zu führen, so wie es damals beim Anschluß Österreichs an das Deutsche Reich im März 1938 wirklich war.

Aus dem frenetischen Enthusiasmus, mit Tränen Ausflüssen war leicht zu erkennen, was die über Jahre der Not, Hunger und Elend gezeichneten, nunmehr befreiten Österreicher deutschen Stammes (Ostmärker) wirklich bewegte. Dazu muß man wissen, daß es unter den damaligen exklusiv sechs Millionen lebenden deutschen Österreichern, nach der “Befreiung” von 1918, tatsächlich 600.000 Arbeitslose gab! Frauen wurden nicht gezählt!  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 93 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: