lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Posts Tagged ‘„Indiskretion“ mit Edward Snowden’

Snowden verdient eine weltweite Verehrung

Posted by Maria Lourdes - 10/11/2013

…weil er die Weltöffentlichkeit wiederbelebt hat, indem er das gemeinsame Gewissen der Welt aus ihrer Starre und Reglosigkeit erweckt und bewegt hat…

Ein Artikel von Hamid Beheschti (Foto links) bei tlaxcala - Hamid Beheschti, geb. 1946 in Teheran, MA von der FU-Berlin, schrieb sein Studienarbeit über die Parteilichkeit in der Berichterstattung des Krieges Iran/ Irak in deutschsprachigen Medien.

…Anlässlich des Treffens zwischen dem Bundestagsabgeordneten Hans-Christian Ströbele, und Edward Snowden in Moskau. Das Treffen kam am 1. November zustande, nachdem über Snowden bekannt geworden war, dass die NSA nicht nur die Kommunikation von Millionen Menschen weltweit ausgespäht hat, sondern auch das Handy von Kanzlerin Merkel und 30 weiteren Spitzenpolitikern.

Darüber Merkel: „Mir selber ist nichts bekannt, wo ich abgehört wurde.“

Wenn wir die Öffentlichkeit als unser gemeinsames Gewissen begreifen, ohne das wir bereit wâren, fast alles hinzunehmen, dann waren wir -die Weltöffentlichkeit- vor Snowden tatsächlich in einem betäubten Zustand. Denn wir haben weder gegen die verlogene Hysterie des Antiterrorkrieges reagiert, noch gegen den Bürgerkrieg in Syrien. Der Einsatz von Urangeschossen in Kosovo, Irak und Afghanistan haben wir fast nicht registriert.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 81 Comments »

Die Geschichte der Bundesrepublik ist noch nicht geschrieben

Posted by Maria Lourdes - 14/08/2013

wehret den AnfängenEin Staat, der sich eine Demokratie nennt, aber das demokratische Prinzip der Gewaltenteilung untergräbt, die Grundrechte aushebelt, in dem er seine Bürger heimlich bespitzelt und überwacht, und diesen dann auch noch die Möglichkeit nimmt, sich rechtlich dagegen zur Wehr zu setzen; ein Staat, dem die Staatsraison wichtiger als die postulierten Freiheitsrechte seiner Bürger ist – ein deutscher Staat, na klar, das war doch die DDR.

Nun ja, das stimmt nur halb, denn all dies trifft auch auf den Teil westlich der ehemaligen Mauer zu: die Bundesrepublik Deutschland.

Wer das für eine spinnerte Verschwörungstheorie hält, dem sei die Arbeit des Freiburger Historikers Josef Foschepoth empfohlen, der Einblick in jüngst deklassifizierte, ehemals geheime Dokumente aus den Archiven der Bonner Republik nehmen durfte.

Aufgrund einer Sondergenehmigung durch das Bundesministerium des Innern wurde, nach erfolgter Sicherheitsüberprüfung durch den Verfassungsschutz, tatsächlich möglich, was zunächst nicht möglich zu sein schien. Der Autor bekam weitgehend ungehinderten Zugang zu den VS-Akten der Bundesregierung, mit Ausnahme der Akten der Geheimdienste (Überwachtes Deutschland – Foschepoth Josef S. 13)

Foschepoth analysiert die Entwicklung der heimlichen Überwachung der westdeutschen Bürger von ihren Anfängen unter allliertem Besatzungsrecht, den offiziellen und inoffiziellen Verhandlungen mit den drei ehemaligen westlichen Besatzungsmächten über deren „Vorbehaltsrechte“ während der Adenauer-Ära, die Ablösung dieser Vorbehaltsrechte durch die legislative Überführung in deutsches Recht durch die „G10-Gesetze“.

Die folgende fast vollständige Übernahme des Bespitzelungsapparates durch die deutschen Geheimdienste (ausgerechnet während der „Mehr Demokratie wagen!“-Jahre unter Willy Brandt) bis hin zur Fortschreibung des Überwachungssystems im Rahmen der 2+4-Verhandlungen zur deutschen Wiedervereinigung 1989.

Josef Foschepoth stieß auf mehrere Millionen Geheimdokumente zur Geschichte der Bundesrepublik, die noch nicht erforscht sind. Seine Entdeckung macht deutlich: Die Geschichte der Bundesrepublik ist noch nicht geschrieben.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , | 215 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: