lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Posts Tagged ‘Krieg’

Ukraine plant 1920 km langen Zaun an russischer Grenze

Posted by Maria Lourdes - 20/12/2014

Arsenij JazenjukDer erste Haushalt der neuen Regierung in der Ukraine sieht dramatische Einschnitte im Sozialsystem vor. Premier Jazenjuk will auf diese Weise mehr Mittel für den Schuldendienst freischlagen.
Das Land dürfte vor einer massiven Welle der Privatisierung stehen.

Die Regierung von Premier Jazenjuk hat nun ihren ersten Haushalt vorgelegt. Das Dokument wurde geleakt (hier die ukrainische Version). Ob es echt ist, ist nicht zweifelsfrei zu beurteilen. Doch Jazenjuk hatte bereits vor einigen Tagen das Land auf gravierende Veränderungen vorbereitet. Die Maßnahmen werden vor allem jene treffen, die den Staat am dringendsten brauchen: Rentner, Kranke und Kinder.

Im einzelnen sieht das Programm vor: 

-Die Ausbildungszeit soll von 11 auf 9 Jahre verkürzt werden. Bildung wird nicht mehr vom Staat finanziert, sondern soll privatisiert werden.

-Es gibt kein freies Mittagessen mehr für Kinder in den Schulen und für Patienten in den Krankenhäusern. Das Gesundheitswesen soll teilprivatisiert werden.

-Begünstigungen für Rentner werden gestrichen. Frauen sollen 10 Jahre länger arbeiten, Männer 5 Jahre. Alle Renten sollen eingefroren werden. Dies ist besonders hart, da die Ukraine wegen der katastrophalen Wirtschaftslage mit einer hohen Inflation rechnen muss.

-Im öffentlichen Dienst soll es zu massiven Kürzungen kommen: Richter, Staatsanwälte und die Polizei müssen mit deutlichen Stellenstreichungen rechnen.

-Das Parlament soll von 450 Mitgliedern auf 150 Abgeordnete reduziert werden.

-Gleichzeitig soll das Steuersystem vereinfacht werden. Kleine und mittlere Betriebe sollen für zwei Jahren komplett von Steuern befreit werden.

Die neue Finanzministerin der Ukraine, Natalia Jaresko, eine US-Investmentbankerin, hatte schon vor Monaten auf die vielen günstigen Gelegenheiten hingewiesen, jetzt in der Ukraine zu investieren.

Da passt dann auch die folgende Meldung: Die Ukraine plant den Bau einer Mauer, um sich vom östlichen Nachbarn abzuschotten.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 15 Comments »

Der Wahn der Eliten bringt die Welt an den Abgrund

Posted by Maria Lourdes - 17/12/2014

Obwohl viele Einsteins berühmtes Zitat über den 4. Weltkrieg kennen, ist es durchaus Wert, nochmal wiederholt zu werden:

“Ich weiß nicht, mit welchen Waffen der 3. Weltkrieg geführt werden wird, aber der 4. Weltkrieg wird mit Knüppeln und Steinen ausgefochten.“

Mit der Ankündigung neuer Sanktionen gegen Russland und der Bereitstellung von Geldern zur Wiederbewaffnung der Ukraine am vergangenen Wochenende, hat die Elite neue Schritte in Richtung des 3. Weltkriegs unternommen. Es ist Wahnsinn, aber jene Menschen, die die Macht innehaben, drängen die Welt an den Abgrund.

Robert-FitzwilsonDer Wahn der Eliten bringt die Welt an den Abgrund.
Quelle: Von Robert Fitzwilson bei King World News übersetzt von LQ-Service – Erstveröffentlicht beim Nachtwächter. Mein Dank an Lars, sagt Maria Lourdes!

Einstein hat in einer Zeit gelebt, in der die von ihm gefürchteten Nuklearwaffen präsent und bereits am Ende des 2. Weltkriegs zum Einsatz gekommen waren. Was sich niemand von uns vorstellen konnte, waren die neuen Kriegswaffen, die seit jener Zeit entwickelt wurden.

Darunter finden sich Laser, Drohnen, miniaturisierte Aufklärungsgeräte, “schmutzige Bomben“ und waffenfähige Seuchen (obwohl es auch schon im Altertum eine gängige Taktik war, verstorbene und verseuchte Tiere über befestigte Mauern zu katapultieren).

Computerisierter Diebstahl von Wohlstand und geistigem Eigentum, sowie Computerviren wie Stuxnet, der zuerst beim Angriff auf iranische Nuklear-Einrichtungen zum Einsatz kam, sind weitere moderne Mittel der Kriegsführung. Desinformation auf Seiten der sozialen Medien und weltweite Überwachungsoperationen der Regierungen sind ebenfalls weit verbreitet.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, Medien, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 104 Comments »

Warum mußten Deutschlands Städte sterben?

Posted by Maria Lourdes - 03/12/2014

Eine chronologische Dokumentation des Luftkrieges gegen Deutschland 1939 – 1945, von Günter Zemella.

Die Luftangriffe der Anglo-Amerikaner gegen die deutschen Städte und die Zivilbevölkerung waren Teil einer langfristigen Strategie der Alliierten, Deutschland zu vernichten. Diese Strategie wurde seit der Gründung des Deutschen Reiches systematisch entwickelt und im Ersten Weltkrieg teilweise realisiert.

Wie Günter Zemella in seinem äußerst detailreichen und übersichtlich gegliederten Buch nachweist, ging es den Alliierten primär eben nicht um die Beseitigung des politischen Systems in Deutschland (Monarchie, Drittes Reich), sondern um die Zerstörung der materiellen, biologischen und ideellen Grundlagen des deutsehen Volkes. Um diesem Ziel näher zu kommen, erweiterten die Alliierten den regional begrenzten deutsch-polnischen Konflikt in der Danzig und Korridorfrage zum Weltkrieg.

Mit dem Bombenkrieg griffen sie zum stärksten Gewaltmittel und verwüsteten Deutschland wie noch keine Zivilisation zuvor. Unverteidigte Städte, wehrlose Zivilisten – vor allem Frauen, Kinder und Alte – wurden Opfer dieser Vernichtungsstrategie. Die Massentötung von Zivilisten, die Massenzerstörung von Wohn- und Kulturstätten wurden eiskalt geplant und industriell durchgeführt.
Die Befehlsgeber Churchill, Roosevelt und Co. sowie die ausführenden alliierten Bomber- und Tieffliegerpiloten, Funker und anderes Hilfspersonal, sie alle waren Teil der alliierten Vernichtungsmaschinerie, der allein in Deutschland 500000 bis 900000 Zivilisten auf grausame Weise zum Opfer fielen.

Die Flächenbombardements von deutschen Städten zerstörten nicht nur Häuser und Wohnungen, sondern Bibliotheken, Schulen, Universitäten, Theater, Konzertsäle, Museen, Kunstgalerien, Geschäfte, Denkmäler, architektonische Schätze, Krankenhäuser, Hotels, Ateliers, Fahrzeuge, unzählige persönliche Wertgegenstände – kurz: große Teile des kulturellen Erbes der Deutschen und der materiellen Zeugnisse der deutschen Geschichte und Wesensart.

Die von Günter Zemella recherchierten offenkundigen Tatsachen beweisen, daß die westlichen Alliierten mit den Flächen-Bombardierungen des Zweiten Weltkrieges die deutsche Kultur und Identität dauerhaft schädigen, wenn nicht gar auslöschen wollten. Der Bombenkrieg der Alliierten war ein Genozid und ein Kulturozid am deutschen Volk.

Linkverweise:

Warum mußten Deutschlands Städte sterben? Eine chronologische Dokumentation des Luftkrieges gegen Deutschland 1940-1945. Die Luftangriffe der Anglo-Amerikaner gegen die deutschen Städte und die Zivilbevölkerung waren Teil einer langfristigen Strategie der Alliierten, Deutschland zu vernichten. Diese Strategie wurde seit der Gründung des Deutschen Reiches systematisch entwickelt und im Ersten Weltkrieg teilrealisiert. hier weiter

Deutschland im Fadenkreuz – Unbeirrbar, frei von den zeitgeistigen Dogmen der politischen Korrektness, die wie eine Grabplatte über unserem Land liegt, und nur der Wahrheit verpflichtet – so wie es der große Historiker Leopold von Ranke als Leitspruch verstand, nämlich zu sagen, “wie es gewesen ist” -, zeichnet der Autor die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts nach. hier weiter

“Operation Gomorrha” – die bis dahin schwersten Angriffe in der Geschichte des Luftkrieges – Operation Gomorrha war der militärische Codename für eine Serie von Luftangriffen, die vom Bomber Command der Royal Air Force und der Eighth Air Force der USAAF im Zweiten Weltkrieg vom 25. Juli bis 3. August 1943 auf Hamburg ausgeführt wurden. Es waren die bis dahin schwersten Angriffe in der Geschichte des Luftkrieges. hier weiter

Die Bombardierung von Halberstadt und Dessau… ist ja ein Thema, was neben Dresden immer etwas vergessen wird. Halberstadt 8. April 1945 – Der TAG an dem meine Großmutter und mein Großvater starben…im Luftschutzkeller des Bahnhofs Halberstadt… schreibt Kommentator ‘Götz von Berlichingen’ – Mein Dank für die Hinweise, sagt Maria Lourdes! Am 11. Januar 1944 war Halberstadt erstmals von einem Fliegerangriff betroffen. hier weiter

Blind und blöd? Zur geistigen Befindlichkeit der „Gutmenschen“ und Bundestrottel – Wir müssen schonungslos den geistigen Ist-Zustand der Deutschen beleuchten und die Gründe aufdecken, wie es zu diesem Zustand kam, um sodann Antworten zu geben. Beginnen wir mit den Gründen: hier weiter

Deutschland verblödet – Deutsche Schüler und Studenten werden von Jahr zu Jahr dümmer. In Köln sind jetzt 94 Prozent der Mathematikstudenten bei einer ganz normalen Prüfung durchgefallen. Ein Einzelfall? Nein, keineswegs. hier weiter

Mit der Schreibschrift soll ein weiterer Teil deutscher Kultur verschwinden – Die Schreibschrift verschwindet aus dem Alltag. „Pädagogen“ streiten nun darüber, ob Grundschüler sie überhaupt noch erlernen sollen, weil unsere deutsche Schreibschrift angeblich nicht mehr zeitgemäß sei. hier weiter

Rothschild und seine “berühmt-berüchtigten” Protokolle – Zum Thema “Protokolle” hat mal jemand sinngemäss gesagt: Wenn die Protokolle wirklich gefälscht sind, dann muss das ein geradezu genialer Hellseher gewesen sein, der alles genau so vorhergesehen hat, wie es tatsächlich später “rein zufällig” eingetreten ist – oder GOTT selbst hat die Protokolle geschrieben , was ich für unwahrscheinlich halte…oder einer, der sich für Gott hält, weil er weiss, dass er Macht und Geld genug hat, alles umzusetzen, was seine Hybris ihm vorgibt? hier weiter

Deutschland von Sinnen – rechnet ab – mit Gutmenschen und vaterlandslosen Gesellen, die von Familie und Heimat nichts wissen wollen, mit einer verwirrten Öffentlichkeit, die jede sexuelle Abseitigkeit vergöttert, mit Feminismus und Gender Mainstreaming, mit dem sich immer aggressiver ausbreitenden Islam und seinen deutschen Unterstützern, mit Funktionären und Politikern, die unsere Steuern wie Spielgeld verbrennen. hier weiter

Der dritte und letzte Akt des deutschen Dramas steht unmittelbar bevor – Machen wir uns nichts vor: Es steht schlecht um Deutschland, um die Leistungsfähigkeit seiner Bürger und um deren Ersparnisse – aber nicht nur. Vor allen Dingen steht es schlecht um den Zusammenhalt der Nation, um einen kleinen Rest Patriotismus. hier weiter

In seinem Artikel, “Seit 5.45. Uhr wird jetzt zurückgeschossen untersucht unser Kommentator “Kurzer” die Zeitgeschichtsschreibung über Hitler-Deutschland, die Hochfinanz, die Psychologie der Massen und andere Hinterlassenschaften. Er stößt dabei auf Lügen, Fälschungen und Irrtümer von namhaften deutschen und ausländischen Hitlerbiografen, Chronisten und Historikern. Zahlreiche Beispiele dokumentieren, wie nachweisbare historische Fakten verändert und in ein vorgegebenes Raster eingepasst wurden. Legenden, Mutmaßungen und Behauptungen, in denen historische Ereignisse teilweise sinnverkehrt verzerrt wurden, werden aufgeführt und den tatsächlichen historischen Sachverhalten gegenüber gestellt. hier weiter

Verbotene Wissenschaften – Weil nicht sein kann, was nicht sein darf: Wenn Forschung zum Tabu wird und welchen Preis wir dafür zahlen! Heutzutage werden massenweise experimentelle Fakten von der Mainstream-Wissenschaft ignoriert oder abgelehnt: kontroverse Themen wie die Kalte Fusion, Psychokinese, alternative Medizin und viele andere. hier weiter

Die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler! Man mag heute darüber sagen, was man will: Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler… Und sie hatten allen Grund zur Dankbarkeit. hier weiter

 – Deutsche Friedensbemühungen nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges? Das klingt zunächst befremdlich. Das paßt nicht in das uns vermittelte Bild von den Plänen der NS-Machthaber. Wir hören seit 1945 permanent, daß Hitler den Krieg gegen den Osten als Kampf um Lebensraum bereits 1923 in seinem Buch „Mein Kampf“ propagiert habe. 

Bilder, die es nicht geben dürfte – Auf der ganzen Welt existieren Bilder aus allen Zeiten, die mysteriöse­ Motive zum Gegenstand haben. Malereien und Fotodokumente, bei denen eine Fälschung ausgeschlossen werden kann, und die trotzdem Dinge zeigen, die dem gesunden Menschenverstand widersprechen. Dinge, die es nach unserem heutigen Wissensstand gar nicht geben dürfte! Warum aber gibt es sie dann? hier weiter

Der anglo-amerikanische Kreuzzugs-Gedanke im 20. Jahrhundert – In seinem letzten Werk: Anmerkungen zu Deutschland -hier gratis- das er noch kurz vor seinem Tode 1988 abschließen konnte, hat Hoggan Gedanken und Urteile zur Geschichte Deutschlands und Europas in den letzten 100 Jahren zusammengestellt und damit eine weitausholende Schau der Ereignisse seit 1871 geliefert. Eine Zusammenfassung des Werkes im folgenden Artikel…hier weiter

Die Wahrheit zu sagen ist ein revolutionärer Akt! Trotz weitverbreiteter Unzufriedenheit dominieren in der heutigen westlichen Welt Apathie und Lähmung. Der gegenwärtige wirtschaftliche Zusammenbruch wurde von Politikern und multinationalen Konzernen im Auftrage Rothschild’s bewusst herbeigeführt. Sie stehen für eine tyrannische Neue Weltordnung und sind entschlossen, uns alle zu versklaven. Das ist leider Fakt… und… man bedenke! Nur die Wahrheit zu sagen, ist bereits ein revolutionärer Akt! hier weiter

Der “Kurze” aus dem Trutzgau Thüringen erzählt uns seine Geschichte – …Vor achtzehn Jahren erhielt ich von einem Freund die Kopie eines damals in der BRD gerade aus dem Verkehr gezogenen Buches. Ich war damals in einer sehr schwierigen Lebenssituation und las dieses Buch in einem Stück. Von da an eröffnete sich mir eine komplett neue Welt. hier weiter

Wer sich nur auf andere verlässt, ist im Krisenfall selbst verlassen. Stellen Sie sich vor, nach einem Bankencrash kommen Sie tage-, vielleicht sogar wochenlang nicht an Ihr Geld. Oder infolge der sogenannten Energiewende kommt es in großen Ballungszentren plötzlich zu einem Blackout. Kein Kühlschrank, kein Fernseher, kein Computer, kein Logistikzentrum funktioniert mehr. Und schon nach wenigen Tagen kommt es zu Versorgungsengpässen. hier weiter

Wer möchte, daß der “Kurze” seine Arbeit in diesem Umfang weiterführen kann, darf es gern in Form einer Spende unterstützen.  

Hier können Sie den “Kurzen” direkt unterstützen!

Spenden Button Pay Pal

Posted in Uncategorized | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 97 Comments »

Der Bundestag gegen den BND

Posted by Maria Lourdes - 25/11/2014

Der BND-Präsident hat am 8. Oktober vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium verkündet, dass der Bundesnachrichtendienst über Beweise verfügt, wonach prorussische Separatisten für den Abschuss der malaysishen Boeing in der Ostukraine verantwortlich seien und damit seine Behörde und sich selbst disqualifiziert.

Der Bundestag gegen den BND – Ein Artikel von Franz Krummbein – Erstveröffentlicht bei Berlin-Athen.eu – Mein Dank an Emmanuel, sagt Maria Lourdes!

OSCE UkraineDer BND-Präsident Gerhard Schindler hat am 8. Oktober vor dem Parlamentarischen Kontrollgremium verkündet, dass der Bundesnachrichtendienst über Beweise verfügt, wonach prorussische Separatisten für den Abschuss der malaysishen Boeing in der Ostukraine verantwortlich seien. Angeblich belegen Fotos und Satellitenaufnahmen, dass sie ein Buk-System besessen haben. Damit sollen sie eine Rakete gestartet haben.

Darüber berichtete der “Spiegel“ vom 20. Oktober, so als ob es sich um die ultimative Wahrheit handeln würde. Aber wo wird hier ein Beweis erbracht, dass die MH17-Maschine mit einer Flugabwehr-Rakete abgeschossen wurde?

Mit seinem Bericht hat der BND-Präsident seine Behörde und sich selbst disqualifiziert. Was er dem Parlament als Beweise vorgebracht hat, waren allenfalls Hinweise auf den Verlauf der Ereignisse. Beweise über die Urheberschaft des Absturzes können nur durch wissenschaftliche Untersuchungsmethoden an den Opfern und den Trümmerteilen erbracht werden, so z.B. durch forensische Analysen, Materialuntersuchungen an den Durchschlagstellen und ballistische Gutachten zu den Eintritts- und Austrittsöffnungen der Löcher in den getroffenen Teilen des Flugzeugs. Außerdem wäre eine Offenlegung der Aufzeichnungen auf dem Voice-Rekorder und den beiden Flugschreibern unerlässlich.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 99 Comments »

Syrien – Das Verbrechen unter den Augen der UNO

Posted by Maria Lourdes - 18/10/2014

…Diese Zusammenfassung des Verlaufs der ganzen Krise in Syrien ist so präzise und genau, dass ich sie mit Dank an politonline.ch unbedingt übernehmen musste, auch wenn kein Punkt den Lesern dieses Blogs unbekannt sein dürfte. Aber es ist, wie der Autor dieses Papiers schreibt, alles von den USA nunmehr so auf die Spitze getrieben worden, dass, wenn nicht eine große gemeinsame Kraftanstrengung von Syrien mit all seinen Verbündeten – Hisbollah, Iran plus Russland – unternommen wird, der Sturz Assads und Syriens unvermeidlich ist.

…Wir haben alle die schrecklichen Verbrechen von Anfang an verfolgen können, nicht erst seit gestern, seit dieser angeblich vom Himmel gefallenen ISIS oder IS, sondern ich wiederhole, von Anfang an mit den Zerstückelungen und den Folterungen, den Vergewaltigungen bis hin zum Kannibalismus, was sorgfältig von der westlichen Berichterstattung ausgespart wurde, dass wir jetzt ein sehr genaues Bild vor uns haben, was dem syrischen Volk blüht, wenn der Westen, der Blut an Händen und Stiefeln hat, im Verein mit den Verbrecherregimen auf der arabischen Halbinsel, wo öffentliche Hinrichtungen an der Tagesordnung sind, Frauen in Säcke gehüllt werden und nicht einmal Auto fahren dürfen, den lang gehegten Plan der Unterjochung Syriens verwirklichen können. Lasst uns das Mögliche tun, um dieses bodenlose Verbrechen zu verhindern.

Syrien – Das Verbrechen unter den Augen der UNO – Quelle: politonline.ch – gefunden bei Einar Schlereth

SyrienMan muss noch einmal diverse Fakten wiederholen, um sich den geradezu wahnwitzigen Irrsinn, der sich jetzt in Syrien abspielt, bewusst zu machen. Am 10. September hatte Obama der US-Bevölkerung in seiner Fernsehansprache seine Pläne zur Vernichtung des ISIS dargelegt, ohne von seiner Unterstützung der syrischen Rebellen, die den Sturz der Regierung Assad herbeiführen sollen, abzurücken.

Keine Erwähnung fand, dass das Potential des ISIS, der sich mittlerweile unter dem Blickwinkel des Bestrebens, einglobales Kalifat zu errichten, nur noch als Islamischer Staat, bezeichnet, in dem Moment wuchs, als Syrien unter den Schlägen der vom Westen unterstützten Aufständischen zu zerfallen begann.

Keine Erwähnung fand, dass der von Washington selbst geschaffene Feind, die jetzt als terroristisch eingestufte IS-Miliz, im Verbund mit der Türkei, Saudi-Arabien und Katar gesponsert und bewaffnet wurde (mehr dazu hier).

In dieser Rede, in der sich Obama nicht nur an seine eigenen Bürger, sondern an die ganze Welt wandte, hat er alles übertroffen, was uns bislang an US-Mythen geboten wurde: »Amerika«, hiess es u.a., »ist gesegnet, weil es die schwersten Aufgaben, die mit der Verantwortung für die Führung begonnen haben, übernommen hat.« In der heutigen unsicheren Welt sei die »US-Führung die einzige Konstante.« Es sei in der Tat »Amerika, das die Fähigkeit und den Willen hat, die Welt gegen die Terroristen zu mobilisieren.« Kein Wort davon, dass sich die USA der eigenen Geheimdienste bedient, wenn es darum geht, Terrororganisationen schaffen, die dann in der Folge je nach Erfordernis in einer regelrechten Inszenierung als Terroristen bekämpft werden.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 91 Comments »

Wird es Washington gelingen den Norden Syriens ethnisch zu reinigen?

Posted by Maria Lourdes - 17/10/2014

In dem griechischen antiken Theater kannte jeder Zuschauer im Voraus das tragische Ende des Stückes. Die von den Göttern geblendeten Personen verfolgten in der Tat, was sie in Worten abzulehnen behaupteten. Aber der Chor offenbarte den Zuschauern das Ziel des Schicksals.

Wird es Washington gelingen den Norden Syriens ethnisch zu reinigen? – Von Thierry Meyssan bei voltairenet.org

Syrien NordenDie Tragödie, die in Kobané (in Arabisch Ain al-Arab) vor sich geht, wurde geschrieben, um sich mit dem angekündigten Völkermord von 300.000 syrischen Kurden zu beenden. Das islamische Emirat hat bereits die Kontrolle über verschiedene Gebiete der Stadt und von umliegenden Dörfern übernommen.

Wenn die syrische arabische Armee nicht die Linien des islamischen Emirats durchbrechen können wird, um sie zu retten, werden sie alle massakriert werden.

Die kurdische Bevölkerung wird von der YPG (Autonomistische Partei für die Unterstützung der Arabischen Republik Syrien) verteidigt, aber die Türkei hat ihre Grenze geschlossen, sodass die Zivilisten nicht fliehen können und die türkische PKK-Verstärkung (Unabhängigkeitspartei, der YPG angeschlossen) nicht rankommen kann.

Die kurdischen Streitkräfte werden von Mahmoud Barkhodan kommandiert, mit der Hilfe von Narine Afrine (mit ihrem richtigen Namen Mayssa Abdo). Die Wahl einer Frau als Vize-Kommandeur hat unter dem islamischen Emirat Panik hervorgerufen, da die Dschihadisten der Überzeugung sind, dass sie nicht in den Himmel eingehen können, wenn sie von einer Frau getötet werden. Gegenüber dem kurdischen Widerstand hat das islamische Emirat den Großteil seiner Truppen nach Syrien verlegt, um Kobané zu vernichten.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 88 Comments »

Im Ersten Weltkrieg Palästina und im Zweiten die ganze Welt

Posted by Maria Lourdes - 31/08/2014

Britische Regierungen des vergangenen Jahrhunderts scheinen eine gewisse Neigung an den Tag gelegt zu haben, Sachen zu verschenken, die ihnen nicht gehören. Ein Beispiel dafür ist die Balfour-Deklaration, eine Erklärung des britischen Außenministers Arthur Balfour an Lionel Rothschild über die wohlwollende Haltung der britischen Regierung zur Einrichtung einer jüdischen Heimstätte in Palästina – ein Gebiet, das damals zur Türkei gehörte.

GreenwoodDie Greenwood-Deklaration: Ein Artikel von Osimandia veröffentlicht bei verbotenesarchiv.

Genau genommen war die Balfour-Deklaration natürlich kein Geschenk, denn die Juden haben dafür durchaus eine Gegenleistung erbracht, nämlich die USA auf der Seite der Alliierten mittels einer bis dahin nie gekannten Hetzpropaganda in den Ersten Weltkrieg zu ziehen.

Diese Abmachung ist gut belegt, wie wir vor einigen Tagen mit einem Artikel von Dr. William Pierce gezeigt haben. Thema der öffentlichen Diskussion zum Ersten Weltkrieg ist dieser Kuhhandel selbstverständlich nicht, denn obgleich das in den Jahren nach dem Krieg kein Geheimnis war, damals von Juden offen zugegeben wurde und sich auch immer noch in Bibliotheken finden lässt, wäre die Erwähnung heute selbstverständlich eine “antisemitische Verschwörungstheorie”.

Dessen ungeachtet ist die Balfour-Deklaration aber immerhin auch offiziell bekannt, sie wird lediglich üblicherweise nicht als Gegenleistung für den Kriegseintritt der USA betrachtet, sondern als britische Sympathiebekundung für die Sache des Zionismus. Über die Gründe, aus denen sich der britische Außenminister 1917 befleißigt fühlte, aus heiterem Himmel mitten im Krieg einen solchen Brief an Lionel Rothschild zu schreiben, schweigt man sich (z.B. bei Wikipedia) einfach diskret aus und überlässt es dem geneigten Leser, zu vermuten, die fromme britische Regierung sei in einen Anfall religiöser Verzückung über die biblische Verheißung Jahwes an sein liebenswertes auserwähltes Völkchen geraten und habe den brennenden Wunsch verspürt, dies Herrn Rothschild unaufgefordert mitzuteilen.

Nicht bekannt ist hingegen die weiter unten angeführte Greenwood-Deklaration, die 23 Jahre später während des Zweiten Weltkriegs von einem anderen britischen Arthur, nämlich Arthur Greenwood, Minister ohne Geschäftsbereich im Kriegskabinett, über Rabbi Maurice L. Perlzweig dem Vorsitzenden des Zionistischen Weltkongresses, Dr. Stephen S. Wise und “den Juden Amerikas” überbracht wurde.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 93 Comments »

Ukraine: MH17 und Omerta – Kronzeuge packt über “libysche” Sniper aus

Posted by Maria Lourdes - 20/08/2014

Kronzeuge: Scharfschützen in Libyen waren keine Libyer. Woher kamen die am Maidan?

Schweigezwang und Verschwörung

Die NATO-Staaten Niederlande und Belgien haben mit dem engsten Verbündeten der USA, Australien, und den Putschisten in Kiew, also jenen die mit am lautesten geschrieen haben „Putin ist schuld“, am 8. August 2014 ein Komplott geschmiedet. Kurz und knapp: Wir sollen über die Ergebnisse der Ermittlungen zum Absturz von MH17 jetzt und später nichts erfahren. Die von Ukraine, Niederlande, Australien und Belgien unterschriebene Vereinbarung legt fest, im Laufe der Untersuchung keine Informationen offenzulegen. Das gab am 10. August der Sprecher der ukrainischen Staatsanwaltschaft, Yuri Boychenko, bekannt. Wie ukrainische Agenturen berichten, sollen Resultate erst nach Ende der Untersuchungen bekannt gegeben werden (wann immer das ein soll); aber nur dann, wenn der Bericht die Zustimmung aller Parteien bekommt, die die Vereinbarung unterzeichnet haben. Demnach kann über Holland und Belgien jeder der NATO-Staaten und die nicht grundlos verdächtige Ukraine ein Veto gegen die Aufklärung des Unglücks einlegen. Alle Involvierten müssen schweigen. Bei der Mafia heißt das Omerta.

Das ist eine beispiellose, öffentlich bekannte Vertuschungsaktion. Malaysia hat von der Ukraine die Daten der Tower-Flugzeug-Gespräche verlangt. Die Ukraine bestreitet nun unverfroren, sie je gehabt zu haben. Die deutschen Konzern- und Staatsmedien schweigen pflichtvergessen und tun so als hätten sie nichts mitbekommen.

Nato Rasmussen

Das hat Methode und Geschichte. Es belegt, die scheinbare „Demokratie“ funktioniert nicht nur nicht, es gibt sie nicht. Sonst könnten Bürger, Parlamentarier, Opferfamilien und eine freie Presse von den Regierungen Aufklärung und die Offenlegung der Beweise fordern, durchsetzen und sie bekommen. Der NATO-Doktrin der unbedingten Bekämpfung Russlands und dem USA-Exzeptionalismus werden ausnahmslos die rechtsstaatlichen, demokratischen und völkerrechtlichen Prinzipien geopfert.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 43 Comments »

Wer wollte den Krieg 1939?

Posted by Maria Lourdes - 08/08/2014

Wer wollte den Krieg 1939? Ein Beitrag von Erwin Landl aus Wagrain.

Als ich 90-jähriger Zeitgenosse kürzlich, Anfang März 2013, in der österr. TV-Station SERVUS, am frühen Nachmittag (!) zufällig die Sendung von Hugo Portisch: “Die großen Geheimnisse der Geschichte”, sah, riß es mich buchstäblich vom Sessel und ich jubelte lautstark!

Der AnschlussEndlich!

Na endlich wagt es ein TV-Journalist uns TV-Guckern unverfälschte, unfrisierte Filme in Bild und Ton vor Augen zu führen, so wie es damals beim Anschluß Österreichs an das Deutsche Reich im März 1938 wirklich war.

Aus dem frenetischen Enthusiasmus, mit Tränen Ausflüssen war leicht zu erkennen, was die über Jahre der Not, Hunger und Elend gezeichneten, nunmehr befreiten Österreicher deutschen Stammes (Ostmärker) wirklich bewegte. Dazu muß man wissen, daß es unter den damaligen exklusiv sechs Millionen lebenden deutschen Österreichern, nach der “Befreiung” von 1918, tatsächlich 600.000 Arbeitslose gab! Frauen wurden nicht gezählt!  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 92 Comments »

Blaue Donau, grüner Rhein: Das Schicksal der letzten Österreicher!

Posted by Maria Lourdes - 07/08/2014

IMG_9141Im Jahre 1918, nach dem Zusammenbruch der Habsburger Monarchie, wurden die deutschen Siedlungsgebiete im späteren Österreich (Böhmen, Mähren, Südtirol, das Banat, das mittlere Ungarn und Siebenbürgen) zu weiten Teilen anderen bzw. neuen Staaten zugeschlagen.

Übrig blieb ein deutscher Rumpf von Österreich, der sich dem Deutschen Reich anschließen wollte. Im Frühjahr 1921 wurden in zwei österreichischen Ländern Volksabstimmungen über einen Anschluß an das Deutsche Reich gehalten. Die Tiroler stimmten dabei mit 98,8 % für den Anschluß und die Salzburger mit 99,3 % für einen Anschluß Österreichs an das Deutsche Reich.

Die Siegermächte verboten jedoch die deutsche Vereinigung. Erst im März 1938 konnte durch Adolf Hitler der Anschluß Österreichs vollzogen werden.

Bild: Mysterium Untersberg – der magische Berg mit rätselhaften Phänomenen und Legenden.

Nach der Niederlage von 1945 wurde Österreich erneut von den anderen deutschen Ländern durch die Siegermächte abgetrennt und mit einem „Anschlußverbot“ belegt. Die Abtrennung und das „Anschlußverbot“ wurden von einer massiven Umerziehung in den Nachkriegsjahrzehnten geprägt. Ziel der Siegermächte war, Deutschland durch die Abtrennung Österreichs langfristig zu schwächen. Ziel der Umerziehung war es, das deutsche Nationalbewusstsein wegzuzüchten und durch das Konstrukt einer sogenannten „Österreichischen Nation“ zu ersetzen.

Während sich in den 1960er Jahren noch die Mehrheit der Österreicher als Deutsche verstanden, sank dieser Anteil bis heute auf knapp unter 5 %. Die gegenwärtige Republik Österreich ist somit auf Lügen und Unrecht aufgebaut (mehr hier).  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 79 Comments »

Du hast nicht nur das Recht sondern die Pflicht zum Widerstand!

Posted by Maria Lourdes - 04/08/2014

Aktuelle Truppenbewegungen: Der Aufmarsch geht weiter… und Du sitzt in der ERSTEn Reihe und siehst mit dem ‘Zweiten’ immer noch besser! Wach endlich auf…rufe ich Dir zu!

Ich berichtete ja schon am 28. Juli über den Aufmarsch von Nato-Truppen…es kommen immer mehr Hinweise, die sich auch bestätigen, leider!

Diese Panzer vom Typ Marder rollen in die Ukraine!

Panzer Marder Dresden 30.07 2014

Das Foto wurde in Dresden aufgenommen. In Heidenau wurden sie vorgestern Nacht noch umgeladen und fuhren dann über die Tschechei direkt in die Ukraine! Quelle hierzu: skywatchbretten

Gleichzeitig häufen sich Demonstrationen in den Niederlanden die Poroschenko zur Waffenruhe auffordern. Von der angeblichen Wut auf die Russen die man so in Deutschland herbei redete, sprechen die Hinterbliebenen der Opfer von MH 17 nicht. Sie wollen nur wissen wer wirklich dafür verantwortlich ist!

Wenn jetzt noch Deutschland seine hündische Gefolgschaft verweigert, fällt der Krieg warscheinlich aus. Der Mittelstand ist derweil schwer beunruhigt, da Russland seinerseits nun Europa sanktioniert.

Es ist wie vor hundert Jahren: “..Die Armen liefern die Leichen, der Mittelstand muss weichen, am Krieg verdienen nur die Reichen!…”

Eine kleine Clique mit gigantischen Vermögen, sind die Macher der Demokratie – die scheren sich einen Dreck um Dich! Diese verschwörerische Gruppe, die keine Grenzen kennt, über dem Gesetz aller Länder steht und jeden Aspekt der Politik, Wirtschaft, Religion, Industrie, Banken und sogar den Drogenhandel kontrolliert, wollen einen Krieg. Der ist nämlich gut fürs Geschäft (mehr hier)!

Also lasst uns diesen Sauhaufen, der uns bewusst in den Krieg führen und sich an steigenden Aktienkursen ihrer Rüstungsaktien erfreut, beerdigen und den CDU-Merkel-Clan, der nur der Hochfinanz dient, zum Teufel jagen!

Eine kriminelle Führungsclique musst Du nicht dulden. Es ist sogar Deine Bürgerpflicht, dagegen aufzubegehren. Vornehmlich geht es diesen Damen und Herren um die Durchsetzung eigener Interessen und die Interessen derer die darüber verfügen können, welche Agenda auf der Tagesordnung steht. (mehr dazu hier)

Über Ivo Sasek (Gründer der AZK-Anti-Zensur-Koalition) kann man denken was man mag – was er aber hier abliefert, ist ein Aufruf an die Völker der Welt! Es geht um Frieden und die Verhinderung eines sogenannten “Dritten Weltkrieges”, eigentlich hat jeder Blogbetreiber die Pflicht, das zu veröffentlichen!

Vorsicht-Warnung: dieser Film ist nicht für Kinder, ebenso nicht für Menschen mit schwachen Nerven – von der gezeigten Realität könnten allerdings in Kürze wir alle getroffen werden, wenn dieser Film sein Ziel nicht erreicht.

Wenn die NATO und alle europäischen Länder der neuen terroristischen Putschregierung der Ukraine, bzw. den dahinter stehenden US-Kriegstreibern nicht umgehend und nachhaltig jegliche Unterstützung entziehen, dann könnten nachfolgende, aktuelle Bilder in Kürze zu unserem eigenen Schicksal werden:

Klarheit im Vorhof zur Hölle

kla.tv

Es geht um die Verbreitung der Wahrheit – helfen Sie mit! Bitte voten Sie und geben Sie diesen Artikel auch auf Facebook weiter. Das kostet nichts, hat aber große Wirkung. Danke, sagt Maria Lourdes.

Linkverweise:

Aktuelle Truppenbewegungen: Der Aufmarsch geht weiter… und Du sitzt in der ERSTEn Reihe und siehst mit dem ‘Zweiten’ immer noch besser! Das Terrorbündnis NATO will in Polen einen Blitzkrieg gegen Russland vorbereiten und das an der polnisch-deutschen Grenze. Zehntausende Soldaten aus ganz Europa und den VSA sollen dort stationiert werden. Die Amerikaner wollen so von den von ihnen geführten Stützpunkten, die Völker Europas in einen Krieg gegen Russland zwingen…” (mehr hier)

La grande Finale – Dies ist ein Aufruf an alle Europäer! Übersetzt und teilt ihn mit euren Freunden! Verbreitet diesen Aufruf in allen Foren und Blogs, auf Webseiten und auf der Straße! Der letzte Kampf beginnt heute! hier weiter

Der Verlust der Väterlichkeit oder das Ende der Finsternis – Unser Kommentarschreiber “Kurzer”, schreibt im folgenden Artikel, nicht nur über die Manipulation der Bevölkerung und die wahre Natur der Realität; er ruft die Menschen auch auf, nicht länger hündisch zu kriechen, sondern sich zu erheben und die Welt dem teuflischen Netzwerk mächtiger Familien zu entreißen, das uns lebenslang kontrolliert. hier weiter

In seinem Artikel, “Seit 5.45. Uhr wird jetzt zurückgeschossen untersucht unser Kommentator “Kurzer” die Zeitgeschichtsschreibung über Hitler-Deutschland, die Hochfinanz, die Psychologie der Massen und andere Hinterlassenschaften. Er stößt dabei auf Lügen, Fälschungen und Irrtümer von namhaften deutschen und ausländischen Hitlerbiografen, Chronisten und Historikern. Zahlreiche Beispiele dokumentieren, wie nachweisbare historische Fakten verändert und in ein vorgegebenes Raster eingepasst wurden. Legenden, Mutmaßungen und Behauptungen, in denen historische Ereignisse teilweise sinnverkehrt verzerrt wurden, werden aufgeführt und den tatsächlichen historischen Sachverhalten gegenüber gestellt. hier weiter

Die Erschaffung eines Einheitsmenschen stellt ein Verbrechen größten Ausmaßes dar und das Motiv dazu, ist in höchstem Maße obszön- Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi (1894 bis 1972) gründete 1922 die “Paneuropa-Union”, der unter anderem Albert-Einstein, Otto von Habsburg, Winston Churchill, Konrad Adenauer und Thomas Mann angehörten. Seit 1922 war Coudenhove-Kalergi  Mitglied der Wiener Freimauerer-Loge „Humanitas“. hier weiter

Der dritte und letzte Akt des deutschen Dramas steht unmittelbar bevor – Machen wir uns nichts vor: Es steht schlecht um Deutschland, um die Leistungsfähigkeit seiner Bürger und um deren Ersparnisse – aber nicht nur. Vor allen Dingen steht es schlecht um den Zusammenhalt der Nation, um einen kleinen Rest Patriotismus. hier weiter

Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter

Blind und blöd? Zur geistigen Befindlichkeit der „Gutmenschen“ und Bundestrottel – Wir müssen schonungslos den geistigen Ist-Zustand der Deutschen beleuchten und die Gründe aufdecken, wie es zu diesem Zustand kam, um sodann Antworten zu geben. Beginnen wir mit den Gründen: hier weiter

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

Wer sich nur auf andere verlässt, ist im Krisenfall selbst verlassen. Stellen Sie sich vor, nach einem Bankencrash kommen Sie tage-, vielleicht sogar wochenlang nicht an Ihr Geld. Oder infolge der sogenannten Energiewende kommt es in großen Ballungszentren plötzlich zu einem Blackout. Kein Kühlschrank, kein Fernseher, kein Computer, kein Logistikzentrum funktioniert mehr. Und schon nach wenigen Tagen kommt es zu Versorgungsengpässen. hier weiter

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 225 Comments »

Putin rechnet mit einem Krieg in Europa

Posted by Maria Lourdes - 31/07/2014

world_war_3Die ganze Bande arbeitet auf ein Ziel hin: Dritter Weltkrieg, obwohl WK II noch nicht vorbei ist. “Der Streit um Zion” geht jetzt in seine finale Phase.

Putin ist dabei einfach nur ein besonders guter Schauspieler. Wenn er der “Gute” wäre, den so mancher gern in ihm sieht, dann würde er mal die russischen Archive, speziell der letzten einhundert Jahre öffnen. Die WAHRHEIT über die beiden Weltkriege ist die ultimative Massenvernichtungswaffe.

Putin-Vertrauter: „Es wird Krieg in Europa geben“ – Der russische Präsident Wladimir Putin rechnet mit einem Krieg in Europa. Das geht aus einer Bemerkung eines Vertrauten Putins im Zusammenhang mit dem Yukos-Urteil hervor. Die Amerikaner spekulieren bereits auf den Sturz Putins. Auch Bundesaußenminister Steinmeier sieht den Frieden in Europa bedroht. Der Rubel geriet erneut unter Druck. Quelle: DWN – Danke an “Kurzer”!

Die Russen haben das Urteil gegen die Verstaatlichung des Ölkonzerns Yukos mit einer auffälligen Gleichgültigkeit zur Kenntnis genommen. Der Grund könnte darin liegen, dass man in Moskau davon ausgeht, dass das Verhältnis mit dem Westen ohnehin zerrüttet ist. Erstmals hat in diesem Zusammenhang jedoch ein russischer Offizieller die Möglichkeit einer militärischen Auseinandersetzung in Europa als Möglichkeit genannt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 244 Comments »

9000 Tote Wilhelm Gustloff

Posted by Maria Lourdes - 18/07/2014

GustloffSie war das größte Kreuzfahrtschiff der Welt und ihr Untergang gilt als größte Katastrophe der Seefahrtsgeschichte. Dennoch blieb das Schicksal der “Wilhelm Gustloff” im Gegensatz zu dem der “Titanic” lange unbeachtet – weil die Opfer Deutsche waren.

Auf der Flucht vor der heranrückenden Roten Armee hatten Anfang 1945 rund 10 000 Menschen, hauptsächlich Frauen und Kinder, ihre Hoffnung auf den ehemaligen Feriendampfer der NS-Organisation “Kraft durch Freude” (KdF) gesetzt.
Das Schiff, 1937 vom Stapel gelaufen, trug den Namen des Schweizer NSDAP-Landesgruppenleiters. Der war im Februar 1936 von dem juedischen Studenten David Frankfurter in Davos ermordet worden. 

Die “Wilhelm Gustloff”, 25 000 Bruttoregistertonnen, fuhr zunächst Urlauber in den Atlantik, nach Norwegen und Schweden, in die Nord- und Ostsee.

Gustloff 2Gustloff 3Im KdF-Rahmen konnten sich erstmals auch deutsche Arbeiter und kleine Angestellte Kreuzfahrten und Fernreisen leisten.

Das wurde im In- und Ausland als eine der sozialpolitischen Großtaten des Dritten Reiches bewundert.

Der Zweite Weltkrieg beendete jäh den gerade in Schwung gekommenen Volkstourismus. Aus der prächtigen “Wilhelm Gustloff” wurde ein Lazarettschiff. 1945 lag es in Gotenhafen (polnisch heute “Gdynia”) an der Danziger Bucht. Es sollte nun auf Befehl von Großadmiral Karl Dönitz Flüchtlinge über die Ostsee nach Westen in Sicherheit bringen (“Operation Hannibal”).

Auch Retter beschossen  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 20 Comments »

Es tut weh, das zu lesen – Flüchtlingsschicksale in Dänemark

Posted by Maria Lourdes - 16/07/2014

In dänischen Lagern starben allein im Jahr 1945 mehr als 13000 deutsche Flüchtlinge. Auch Säuglinge als Feinde eingestuft!

Rund 70% aller Westpreußen flohen nach polnischen Schätzungen vor der anrückenden Roten Armee, als die Kämpfe im Januar 1945 auf westpreußischen Boden übergriffen und bis zum Fall von Danzig im März 1945 auf beiden Seiten außerordentlich hart und verlustreich geführt wurden. Nicht selten wurden westpreußische Trecks noch in Pommern von der vorwärtsstürmenden Roten Armee eingeholt und mussten notgedrungen umkehren, während vielen anderen Flüchtlingen die Flucht, vorrangig nach Mecklenburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen, oder auch per Schiff nach Dänemark gelang. (Quelle: Jürgen W. Schmidt – Als die Heimat zur Fremde wurde …)

Befreiung Flucht VertreibungKopenhagen. Eine Studie aus dem Jahr 1999, über das Sterben von mehr als zehntausend deutschen Flüchtlingen in Dänemark kurz vor und nach Kriegsende hat die Öffentlichkeit des skandinavischen Landes aufgeschreckt.

Daß unter den Flüchtlingstoten zwischen 1945 und 1949 mehr als 7000 Kleinkinder waren, denen neben ausreichender Verpflegung vor allem jede medizinische Hilfe verweigert wurde, nannte die Kopenhagener Zeitung „Politiken“ „erschreckend und inhuman“.

Als genauso schlimm stufte das Blatt die „massive Verdrängung“ der Flüchtlingsschicksale im eigenen Land ein, denn bis dahin galt im dänischen Alltag als Allgemeingut, daß man seinerzeit die insgesamt 200000 bis 250000 Flüchtlinge aus dem deutschen Osten hochanständig behandelt hat.

Diesem Mythos auf den Grund gegangen ist die nebenbei Geschichte studierende Oberärztin Kirsten Lylloff. Sie wunderte sich über die hohe Zahl von deutschen Säuglings- und Kindergräbern auf einem Friedhof ihres früheren Wohnortes Aalborg. Als sie ein halbes Jahr lang Material sammelte, wurden ihr bereitwillig alle Archive geöffnet.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Repression, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 44 Comments »

Polnische Grausamkeiten an Deutschen „Aus einem Totenland“

Posted by Maria Lourdes - 06/07/2014

Erinnern Sie sich noch an die Nachrichten vor ein paar Jahren, da wurde fast täglich davon berichtet, daß Polen seinen Widerspruch in der EU angemeldet hat. Es wollte mehr Stimmrechte bei Abstimmungen bekommen und dadurch ein größeres Gewicht in Europa haben. Das rührt daher, daß nach dem -damals- neuen Abstimmungsmodus die Stimmenzahl sich nach der Größe und der Anzahl der Bevölkerung richtet.

VertreibungPolen fühlte sich benachteiligt, da es beträchtlich weniger Einwohner hat, als gleichgroße Staaten Europas. Das beweist, daß Polen viel zu viel Land unter seiner Verwaltungshoheit hat, als Bewohner da sind. Der Grund ist sehr schnell genannt, obwohl er aufgrund der heute vorgeschriebenen Hörigkeit (political correctness) peinlich verschwiegen wird.

Am Ende des Krieges 1945, aber auch schon durch das Versailler Diktat von 1919 hat sich Polen riesige Flächen Deutschen Landes einverleibt, das nach den Regeln des interstaatlichen Rechtes (sog. Völkerrecht) ihnen nur zur treuhänderischen Verwaltung überlassen wurde.

Dieses ganze ostdeutsche Gebiet betrachten die Polen aber als ihr Eigentum, obwohl sie nur Verwalter sind und den rechtmäßigen Eigentümern, dem Deutschen Reich und besonders den ehemaligen Bewohnern und ihren Nachkommen, riesige Nutzungsausfallentschädigungen zahlen müssten.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 73 Comments »

Lupo Cattivo – Sein Erbe bewegt die moderne Geschichte

Posted by Maria Lourdes - 03/07/2014

Drei Jahre ist es nun her und noch immer ist alles so schwer.

Noch immer tut es weh, wenn ich das Bild von Lupo seh.

Ich denke jeden Tag an ihn!

Vor allem wenn ich seh’, wie die Wolken am Himmel weiterzieh’n!

Ich hoffe es geht ihm gut, dort wo er jetzt ist

und das er weiß, dass ihn hier niemand vergisst.

Es war ein sehr harter Schlag in’s Gesicht

Und deshalb widme ich ihm dieses kurze Gedicht!

Ich danke allen Besuchern des Lupo Cattivo-Blog für die Treue mir gegenüber, sagt Maria Lourdes die heute in einer sehr melancholischen Stimmung ist!

RIP DETLEF APEL - LUPO CATTIVO

Mein Dank gilt Reiner Dung für die Erstellung des Bildes, sagt Maria Lourdes!

Venceremos: “…Unseren Lupo vermisse ich unendlich! Für mich war er einer der wenigen Wahrheitssucher im Internet, dem ich aufgrund seiner Inhalte, seiner Integrität, seiner Art zu kommunizieren und auch aus meiner Intuition heraus wirklich vertrauen konnte. Bei ihm holte ich mir Wissensgrundlagen oder konnte das, was ich wusste, entscheidend vertiefen, auch mithilfe der guten Kommentatoren. Die Sache mit dem Vertrauen auf dem Gebiet der Wahrheitssuche im Internet wird immer schwieriger, da Erosion durch Unterwanderung oder Desinformation anscheinend immer mehr zunimmt und somit Misstrauen und Skepsis fördert, ganz im Sinne der ’teile und herrsche’ Strategen.

…Bleibt zu hoffen, dass trotz allem diese Kommunikationswege noch möglichst lange erhalten bleiben und uns dann, wenn’s nur noch ums Handeln geht, der Mut nicht verlässt!

…Möge Lupo dort, wo er jetzt ist, glücklich und geborgen sein und Frieden haben! Es wäre wundervoll, wenn er, der für Wahrheit brannte, uns in geistiger Weise schützend, helfend und inspirierend zur Seite stehen dürfte – denn in der geistigen Welt gehen die Aufgaben nie aus – sie sind schier unendlich wie das geistige Wachstum und der Schöpfungsprozess.”

Frank H: “…Er war ein guter Historiker und Analytiker. Ein Mann mit Ecken und Kanten in Geist und Schrifttum. Es gelang ihm die Lage ohne zu Verurteilen zu sezieren und die Schachzüge des Fürsten der Finsternis zu kommentieren. Ob wir den großen Krieg für unsere Feigheit bekommen? Oder die Vernunft das Böse überrennt? Wer weis das schon als Mensch. Bis in den Tod hinein sollte der Wille zur Gerechtigkeit andauern. Sein Erbe bewegt die moderne Geschichte.”

Warum Detlef Apel den Lupo-Cattivo-Blog online stellte? Zur Erinnerung für neue Leser: Informationen über das System Rothschild zu verbreiten – soweit nur möglich. Dies war der Grund, warum Detlef Apel den Lupo-Cattivo-Blog online stellte. Der Name Rothschild steht seit 200 Jahren für Ruhm und Geld, Prunk und Macht, Gold, Staatsfinanzierung, Notenbanken und natürlich für Krieg und Frieden. Denn die Rothschilds haben immer bei Auseinandersetzungen beide Kriegsparteien finanziert. hier weiter

Posted in lupo Cattivo, lupoCattivoblog | Getaggt mit: , , , , , , , , | 114 Comments »

Churchills Bombenkrieg

Posted by Maria Lourdes - 02/07/2014

Dresden 1945 – diese zwei Worte sind zum Inbegriff für die Schrecken des Krieges geworden. Denn, was sich am 13. und 14. Februar des Jahres 1945 in der deutschen Stadt Dresden abspielte, übersteigt jedwede Vorstellungskraft. Bis heute weiß man nicht, wie viele Opfer der alliierte Bombenangriff unter der Zivilbevölkerung damals eigentlich gefordert hat. Und bis heute dient Dresden 1945 auch als Spielball für Ideologie und Politik zwischen so gegensätzlichen Positionen wie Schönung der Opferzahlen auf der einen und Übertreibung auf der anderen Seite.

Bomber HarrisZitat Churchill -vor dem Angriff auf Dresden- zu den Piloten: “Mich interessieren nicht irgendwelche militärischen Ziele in der Umgebung von Dresden – mich interessiert, wie wir in Dresden die Flüchtlinge aus Breslau braten können.” Hier wurde die klare Absicht geäußert. Heimtücke: Die Durchführung der Angriffe war extrem hinterhältig…
(Jörg Friedrich: Der Brand)

Der „Schlächter“ – Luftmarschall Harris – hatte schon immer Wohnviertel und Zivilbevölkerungen als Ziele für Bombenangriffe bevorzugt, denn was die Wirkung im Feindesvolk angeht, machten die mehr her als Industrieanlagen oder Verkehrsknotenpunkte.

Als ihn auf dem Weg zum nächsten statistischen Blutrausch am Schreibtisch einmal ein Polizist anhielt und mahnte, vorsichtiger zu fahren, damit Gott behüte niemand zu Schaden komme, sagte Harris launig: 

„Hören Sie, Wachtmeister, ich bringe jede Nacht Tausende um!“

Auszug aus einem Vortrag des Engländers Richard Edmonds, gehalten in Coventry am 13. Februar 2013 zum Gedenken an die Zerstörung Dresdens.

…Im Mai 1940 befahl kaltblutig der britische Premierminister Churchill Luftangriffe gegen deutsche Städte, welche sich Hunderte von Kilometern hinter der Kampffront befanden. Das war die Starterlaubnis zur strategischen Bombardierung von Zivilisten. Es war eine gezielte, zynische Provokation.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 80 Comments »

Im Schicksal von Rudolf Heß spiegelt sich das Schicksal unseres Volkes wider

Posted by Maria Lourdes - 30/06/2014

Hitler HeßAuch in Deutschland werden sich noch Leser daran erinnern, dass Rudolf Heß, der seinerzeitige Stellvertreter des Führers der NSDAP, im Mai 1941 einen abenteuerlichen Flug nach Schottland unternahm, daraufhin seitens der deutschen, wie auch der britischen Führung als geistig verwirrt bezeichnet wurde und nach dem großen Nürnberger Prozess bis an sein Lebensende im Spandauer Gefängnis inhaftiert war.

Als Rudolf Heß am 17. August 1987 im Alter von 93 Jahren unter mysteriösen Umständen im alliierten Isolationsgefängnis BERLIN-SPANDAU verstarb, waren sich Ärzte, Juristen und Historiker einig:

HESS WURDE VOM BRITISCHEN GEHEIMDIENST ERMORDET, WEIL DER SOWJETISCHE STAATSPRÄSIDENT GORBATSCHOW SEINE FREILASSUNG VERANLASSEN WOLLTE, WAS DIE BRITISCHE REGIERUNG UNBEDINGT VERHINDERN MUSSTE . . .

Im Schicksal von Rudolf Heß spiegelt sich das Schicksal unseres Volkes wider. Sein Einsatz zur Rettung des Friedens mußte scheitern, weil die Feinde unseres Volkes keinen Frieden, sondern die Zerstörung der europäischen Mitte anstrebten. Seinem Flug im Mai 1941 folgte sechs Wochen später der deutsche Präventivschlag gegen die Sowjetunion.

Die Schlußworte von Rudolf Heß vor dem NÜRNBERGER TRIBUNAL geben Aufschluß über die unsterbliche Größe dieses Mannes:

„ . . .Stünde ich wieder am Anfang, würde ich wieder handeln wie ich handelte, auch wenn ich wüßte, dass am Ende ein Scheiterhaufen für meinen Flammentod brennt. Gleichgültig was Menschen tun, der-einst stehe ich vor dem Richterstuhl des Ewigen, ihm werde ich mich verantworten, und ich weiß: ER SPRICHT MICH FREI! . . .”

Mord an Rudolf Hess bestätigt… Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 57 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: