lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Posts Tagged ‘Nahen Osten’

BRD Empfindlichkeiten von 9/11 bis ISIS

Posted by Maria Lourdes - 10/10/2014

Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht. Doch im Alltag begegnet man so manchen Denk- und Redeverboten. Wer Dinge ausspricht, die nicht ins gerade vorherrschende Weltbild passen, der wird gerne als Provokateur oder Nestbeschmutzer ausgegrenzt. Mit Scharfsinn prangert Henner Leibold diesen Missstand an, zeigt auf, wo seine Ursachen liegen und benennt die BRD Empfindlichkeiten von 9/11 bis ISIS.

IsIs bald in BerlinAnsichten aus der “Arschloch-Freiheit” BRD Empfindlichkeiten von 9/11 bis ISIS – Ein Artikel von Henner Leibold – Erstveröffentlicht bei globalfire.tv

Im April 2003 verbrachte ich einen netten Abend an einem Stammtisch in der Düsseldorfer Altstadt. Im Sommer diesen Jahres reiste ich wieder durch Deutschland und erinnerte mich an mein Düsseldorfer Erlebnis.

Neben vielen anderen Themen wurde 2003 angeregt am Stammtisch politisiert. Beim Thema Irak-Krieg debattierten alle leidenschaftlich Amerikas Rolle im Nahen Osten. Am Ende gab ein Stammtischbruder mit erhobenem Zeigefinger zu bedenken, dass Deutschland seine Freiheit Amerika zu verdanken hätte. Er wiederholte die bekannte Formel, wonach die Deutschen im freiheitlichsten Land ihrer Geschichte leben würden. Als Beweis führte er an, dass man in der BRD sogar zum Bundeskanzler ungestraft “Arschloch” sagen dürfe. Dieses Argument überzeugte alle am Tisch von der “Freiheit”, die es in der BRD zu verteidigen gäbe.

Ich erinnere mich tatsächlich, dass ein Geschäftsmann vor dem Amts- oder Landgericht München vom Vorwurf der Beleidigung freigesprochen wurde, obwohl er den damaligen Kanzler der BRD, Helmut Kohl ein “Arschloch” genannt hatte (Quelle: tz, 11.1.1992).

Auch der spätere BRD-Außenminister Joseph Fischer durfte den Bundestagsvizepräsident Richard Stücklen ein Arschloch nennen. Fischer am 18. Oktober 1984: “Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch.”  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 28 Comments »

Der heilige Kreuzzug von Obama

Posted by Maria Lourdes - 24/09/2014

ObamaDie Fernsehansprache von Präsident Obama über die Erstellung einer globalen Koalition gegen eine terroristische Organisation hat ihr Ziel erreicht: die westliche Öffentlichkeit ist überzeugt, dass dieser Krieg eine Reaktion auf die anhaltende ethnische Säuberung im Irak ist.

Doch diese Organisation sowie die versammelte Koalition um sie zu bekämpfen, sind Teile eines vor dreizehn Jahren ausgearbeiteten Plans für die “Umgestaltung des erweiterten Nahen Ostens”.

Die einzige Neuerung ist, dass Washington die ethnische Säuberung, die durch das Völkerrecht verurteilt wird, einer Privatarmee anvertraut hat.

Der heilige Kreuzzug von Obama – Ein Artikel von Manlio Dinucci, Geograph und Geopolitiker, erschienen bei Voltairenet.org – Übersetzung  Horst Frohlich

“Gott segne unsere Truppen, Gott schütze die Vereinigten Staaten von Amerika”: mit diesen Worten (wir laden Papst Franziskus ein, sie zu kommentieren) schließt die feierliche Erklärung” über den IS [1], mit denen sich Präsident Barack Obama im Gewand des “Oberkommandeurs” Mittwoch den 10. September nicht nur an seine Bürger, sondern an die ganze Welt gewendet hat [2].

“Amerika”, sagt der Präsident, ist “gesegnet”, weil es die schwersten Aufgaben angenommen hat, beginnend mit der “Verantwortung der Führung”. In einer “unsicheren Welt” wie unsere Welt heute, ist die “US-Führung die einzige Konstante.” Es ist in der Tat “Amerika”, das “die Fähigkeit und den Willen, die Welt gegen die Terroristen zu mobilisieren” hat, es ist “Amerika”, “das die Welt gegen die russische Aggression aufruft”, es ist “Amerika”, das “die Ebola-Epidemie aufhalten und zerstören kann.”  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 38 Comments »

Die russische Strategie gegen den angelsächsischen Imperialismus

Posted by Maria Lourdes - 17/08/2014

Die Aggression der Angelsachsen gegen Russland nimmt die Form eines Finanz- und Wirtschaftskrieges an. Moskau bereitet sich aber auf die bewaffneten Auseinandersetzungen vor, indem es die Autarkie seiner Landwirtschaft entwickelt und seine Bündnispartnerschaften ausbaut. Für Thierry Meyssan, Französischer Intellektueller, Präsident und Gründer des Réseau Voltaire und der Konferenz Axis for Peace, dürfte Washington nach der Gründung des Kalifats in der Levante eine neue Trumpf-Karte in St. Petersburg im September ausspielen. Russlands Fähigkeit, seine inländische Stabilität zu erhalten, wird die Folge der Ereignisse bestimmen.

Der Beginn des Umsturzes der Welt – Ein Artikel von Thierry Meyssan, erschienen bei Voltairenet.org.

JPEG - 22.9 kB
Die Shanghai Kooperations-Organisation wird nach ihrer wahrscheinlichen Erweiterung im September 2014, 40 % der Weltbevölkerung bedeuten

Die von den Angelsachsen (USA, Großbritannien und Israel) geführte Offensive für die Weltherrschaft geht auf zwei simultanen Wegen weiter: sowohl die Schaffung des “Weiteren Nahen Osten” (Greater Middle East) durch den gleichzeitigen Angriff auf den Irak, Syrien, Libanon und Palästina und durch die Abtrennung Russlands von der EU durch die Krise, die sie in der Ukraine organisiert haben.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 115 Comments »

Terror Operation, aber wer schlägt Alarm?

Posted by Maria Lourdes - 11/08/2013

war-on-terrorDie USA und ihre alliierten Briten und Franzosen haben eine Warnung abgegeben: bis Ende August könnte das internationale Terror-netzwerk Al-Kaida verschiedene ihrer Botschaften in der Welt angreifen.

Das ist eine von der NSA, durch einen abgefangenen Anruf von Ayman al-Zawahiri gewonnene Gewissheit. Sofort wurden außergewöhnliche Sicherheitsmaßnahmen getroffen und einige Botschaften für das Wochenende geschlossen.

US-Präsident Barack Obama hat dazu aufgerufen, die Terrorwarnungen im Jemen und anderen Ländern trotz der Schwächung des Terrornetzwerks Al-Kaida ernst zu nehmen. “Das Ende des Krieges in Afghanistan bedeutet nicht das Ende der Bedrohungen gegen unsere Nation”, sagte Obama am Mittwoch vor US-Soldaten in Kalifornien.

Warum dieser Trubel? fragt Manlio Dinucci von voltairenet.org – Terror Operation, aber wer schlägt Alarm?

Während er Golf spielt, wird Präsident Obama ständig am laufenden gehalten: der Terrorismus-Wecker klingelte zum x-ten Mal. Von einem Moment zum anderen kann die gespenstische Al-Kaida Ziele mit Bezug auf US-Interessen, insbesondere im Nahen Osten und in Nordafrika angreifen. Der Alarmzustand wird für US-Bürger, die ins Ausland reisen, ausgelöst. Zahlreiche USA-Botschaften werden vorübergehend geschlossen, während die Marines bereit sind, von Sigonella aus zu intervenieren, um diejenigen zu schützen, die in Südeuropa leben.

Das Verdienst dieses nützlichen Alarms steht der Nachrichtendienstgemeinschaft zu. Sie besteht aus 17 föderalen Organisationen. Neben der CIA gibt es die DIA (Nachrichtendienst der Verteidigung), aber jeder Sektor der Streitkräfte – Armee, Luft, Marine, Marine – Infanterie hat seinen eigenen Geheimdienst. Wie das Außenministerium und das Sicherheitsministerium der Heimat es haben.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 50 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: