lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Mit ‘NWO’ getaggte Beiträge

Medizinprodukte-Doku: “Schrott im Körper” und andere Auffälligkeiten.

Geschrieben von Maria Lourdes - 02/03/2014

EingriffDie Pharmaindustrie definiert die Gesundheit des Menschen gegenwärtig neu, so dass Gesundheit ein Zustand ist, den keiner mehr erreichen kann.

Viele normale Prozesse des Lebens sowie normale Verhaltensweisen werden systematisch als krankhaft dargestellt. Global operierende Konzerne sponsern die Erfindung ganzer Krankheiten und Behandlungsmethoden und schaffen so ihren Produkten neue Märkte.

Unser Kommentarschreiber “froschn” war zur Behandlung in der Asklepios-Klinik Hamburg/Barmbek (auch ein Konzern) und hat sich -so ein neues Produkt- einen Schrittmacher, einsetzen lassen.

Er hat mich gebeten, den folgenden Text, in Verbindung mit der Video-Doku, “Schrott im Körper”, zu veröffentlichen, weil ihn, bestimmte Auffälligkeiten, nicht mehr zur Ruhe kommen lassen! Im Grunde nichts Neues, dennoch wieder interessant…Erst der Text von “froschn” und darunter, am Ende des Artikels, der Film. Mein Dank sagt Maria Lourdes!

Im September 2013 wurde mir, auf eigenen Wunsch, ein Defibrillator/Schrittmacher eingesetzt, der, wie den Unterlagen zu entnehmen ist, von der Firma Medtronic stammt (Medtronic Inc. mit Hauptsitz in Fridley, Minnesota ist ein Unternehmen aus den Vereinigten Staaten auf dem Gebiet der Medizintechnik)

Am 11.02.2014 sah ich zufällig eine Dokumentation auf “arte“ mit dem Titel – “Schrott im Körper”Text aus der Beschreibung der Doku: “Plötzlich senden implantierte Defibrillatoren tödliche Elektroschocks aus oder sie explodieren sogar im Körper. Künstliche Hüftgelenke brechen, Prothesen sondern toxische Metall-Ionen ab. Brustimplantate, gefüllt mit Industriesilikon, reißen, und die giftige Füllung verteilt sich im Körper. Die betroffenen Patienten müssen unnötige Folge-Operationen über sich ergehen lassen.”  Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Rothschilds Finanz-Soldaten | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 89 Comments »

Einige haben Angst vor einer neuen Weltordnung!

Geschrieben von Maria Lourdes - 16/01/2014

Ein Kommentar von Reiner Niessen vom Bios-Logos-Zentrum Thailand. Ab 2008 entwickelte Reiner Niessen die BILO-Methode als eigenständige Behandlungsmethode und praktiziert diese in einem eigenen Schulungs- und Gymnastikzentrum in Thailand.

Die BILO-Methode (BILO = Bios Logos) ist eine Methode der Heilung verschiedener meist chronischer Erkrankungen unter Reaktivierung und Steigerung körpereigener Selbstheilungskräfte.

Hierzu verzichtet die Bilo-Methode komplett auf invasive Techniken oder die Gabe von Medikamenten und benutzt ausschließlich eine Kombination von Heilgymnastik und meditativer Verstärkung der körpereigenen Prozesse.

Als Ursprung wird die asiatische Denkweise betrachtet, die Körper und Geist als Einheit sieht. Als Begründer der BILO-Methode gilt der Kampfkünstler ‘Sensei’ Reiner Niessen (Foto links)

Die Erfolge der BIOS-Logos-Methode sind erstaunlich, in wenigen Tagen sind Probleme beseitigt, an denen Menschen seit Jahren gelitten haben.

  • Fußnägel können ohne Wunden und Schmerzen in wenigen Minuten entfernt werden.
  • Rückenoperationen werden erspart, Bandscheiben können wieder regeneriert werden.
  • Knie-und Hüftoperationen werden verhindert und Gicht und Rheuma sind nach wenigen Tagen kein Problem mehr.
  • Probleme bei Schuppenflechte, Zucker, ja sogar Multiple Sklerose (MS) wurden zufriedenstellend gelöst.

Heilen statt Behandeln ist das Credo der BIOS-Logos-Methode.

Schon am 19. 12. 2013, erhielt ich folgenden Kommentar von Reiner Niessen per Email, die verspätete Veröffentlichung bitte ich zu entschuldigen, sagt Maria Lourdes!

Reiner Niessen: “Einige haben Angst vor einer neuen Weltordnung!”  Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Opposition | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 226 Comments »

Das Projekt für einen „Neuen Mittleren Osten“

Geschrieben von Maria Lourdes - 08/01/2014

Folgender Beitrag wurde hier gefunden und von “LQ” ins Deutsche übersetzt. - Mein Dank und Respekt geht an “LQ”, für die fleißige Arbeit während der Feiertage an dieser Übersetzung. Desweiteren bedanke ich mich bei 8hertzwitness der den Original-Artikel entdeckt hat. 

Pläne zur Neugliederung des Mittleren Osten: Das Projekt für einen „Neuen Mittleren Osten“
Von Mahdi Darius Nazemroaya, Global Research, 27.01.2013, Global Research 18.11 2006 - Mahdi Darius Nazemroaya ist ein unabhängiger Autor aus Ottawa, spezialisiert auf Angelegenheiten des Mittleren Osten und Zentralasien. Er ist ein wissenschaftlicher Mitarbeiter des Centre for Research on Globalization (CRG).

„Hegemonie ist so alt wie die Menschheit“ Zbigniew Brzezinski, ehem. Sicherheitsberater der Vereinigten Staaten

Der Ausdruck „Neuer Mittlerer Osten“ (New Middle East) wurde der Welt im Juni 2006 von US-Außenministerin Condoleezza Rice in Tel Aviv vorgestellt (sie wurde von westlichen Medien für die Prägung dieses Begriffes gewürdigt), als Ersatz für den älteren und deutlich imposanteren Ausdruck „Größerer Mittlerer Osten“ (Greater Middle East).

Diese Veränderung der außenpolitischen Ausdrucksweise ging wie zufällig einher mit der Einweihung der Baku-Tbilisi-Ceyhan (BTC)-Pipeline im östlichen Mittelmeer. Die Begrifflichkeit des „Neuen Mittleren Osten“ wurde im Nachhinein durch das US-Außenministerium und den israelischen Premierminister auf dem Höhepunkt der anglo-amerikanisch unterstützten israelischen Belagerung des Libanon geprägt.

Premierminister Olmert und Außenministerin Rice hatten die internationalen Medien darüber in Kenntnis gesetzt, dass ein Projekt für einen „Neuen Mittleren Osten“ aus dem Libanon heraus gestartet wurde. Diese Bekanntmachung war eine Bestätigung eines anglo-amerikanisch-israelischen, militärischen Fahrplans im mittleren Osten. Dieses über mehrere Jahre geplante Projekt besteht aus der Verursachung von Instabilität, Chaos und Gewalt, ausgehend vom Libanon, von Palästina und Syrien, über den Irak, den Persischen Golf, Iran und die Grenzen des von der NATO besetzten Afghanistan.  Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Rothschilds Finanz-Soldaten | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 53 Comments »

Heß im Kontext – Der 7-Punkte-Friedensplan des Rudolf Heß, 10. Mai 1941

Geschrieben von Maria Lourdes - 13/08/2013

Hitler HeßAuch in Deutschland werden sich noch Leser daran erinnern, dass Rudolf Heß, der seinerzeitige Stellvertreter des Führers der NSDAP, im Mai 1941 einen abenteuerlichen Flug nach Schottland unternahm, daraufhin seitens der deutschen, wie auch der britischen Führung als geistig verwirrt bezeichnet wurde und nach dem großen Nürnberger Prozess bis an sein Lebensende im Spandauer Gefängnis inhaftiert war.

Er lebte dort jahrzehntelang als einziger Gefangener und starb in hohem Alter einen Tod, der unterschiedlich als Erhängen oder Strangulierung von eigener oder fremder Hand dargestellt worden ist.

Seinem Flug im Mai 1941 folgte sechs Wochen später der deutsche Angriff auf die Sowjetunion. Der Historiker Martin Allen stellt uns Heß als einen Menschen vor, der nicht nur intellektuell, sondern auch menschlich viele der leitenden Figuren im Dritten Reich überragte und einen mäßigenden Einfluss auf die Politik der NSDAP ausübte, sodass man sich fragt, warum gerade er für den Rest seines Lebens praktisch in Einzelhaft und incommunicado gehalten werden musste – im Gegensatz zu anderen, die in Berlin weitaus länger eine erheblich aktivere Rolle gespielt hatten, jedoch wesentlich milder bestraft wurden.

Martin Allen hat die Fetzen der Dokumente gesammelt, die übrig geblieben waren, nachdem die britische Regierung sofort nach Ende des Krieges alle erreichbaren Unterlagen, besonders in Deutschland, eingesammelt und unliebsame Zeugen neutralisiert hatte. Er zeigt auf, dass Heß keineswegs geistig gestört war, als er seinen Flug unternahm, sondern dass diese Aktion minutiös geplant und mit Hitler abgesprochen war.  Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 83 Comments »

Neues von Conrebbi – Die Gemeinde contra NWO

Geschrieben von Maria Lourdes - 14/07/2013

Wenn es um die Verwirklichung der Ziele der schönen neuen Welt geht; auch als NWO bekannt, dann sind Gemeinden das probate Mittel dagegen sinnvolles zu tun, indem diese einen Gegenpol bilden.

Die Gemeinde contra NWO

conrebbi -

Mein Dank dem Adler für den Hinweis, sagt Maria Lourdes und wünscht allen Lesern schönen Sonntag!

Veröffentlicht in Uncategorized | Getaggt mit: , , , , , | 11 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: