lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Mit ‘Souveränität’ getaggte Beiträge

Guido Knopp: Ehrenplakette vom Bund der Vertriebenen

Geschrieben von Maria Lourdes - 15/04/2014

democracy_will_come_to_youDramatische Stunden, geballte Emotionen und schicksalsträchtige Momente – das zeichnet sie aus, die Sternstunden der deutschen Geschichte. Ob Ottos Sieg auf dem Lechfeld, Luthers Thesenanschlag- der nie bewiesen wurde, Max Schmelings Jahrhundertkampf, das “Wunder von Bern” oder die -von Geheimdiensten längst abgesprochenene- Nacht, in der die Mauer fiel. Sternstunden einer deutschen Geschichte, die den Fernseh-verliebten Deutschen von Guido Knopp und seinem History-Team, stets “Politisch korrekt” zur besten Sendezeit über Jahre hinweg präsentiert wurden.

Bei den vorgenannten Knopp’schen ‘Sternstunden deutscher Geschichte’ kann man, wenn man ein Auge zudrückt und mit dem Zweiten schielt, gerade noch konform gehen.

Schlimm, ja fast unerträglich, wird es allerdings, wenn der Geschichtsexperte und Sachbuchautor Guido Knopp, angebliche Antworten auf immer noch offene Fragen aus der Zeit des Nationalsozialismus präsentiert: zu der Patientenakte Hitlers und seinem rapiden körperlichen Verfall gegen Kriegsende, zu dem Geheimnis des versenkten deutschen U-Boots U 513, zu Spezialkommandos hinter den feindlichen Linien, zum Flug von Rudolf Hess nach England im Jahr 1941 und seinem mysteriösen Tod sowie zu dem Mythos “Nazi-Gold”.

Alles schön aufbereitet und stets im Unterton -die große deutsche Schuld ins Hirn der Fernseh-verliebten Deutschen hämmernd, genießt der Guido großes Ansehen im “Main-Stream” und erhält, man ist fassungslos, die Ehrenplakette vom Bund der Vertriebenen.

Zur Erinnerung: Mehr als 15 Millionen Menschen deutscher Volkszugehörigkeit wurden mutwillig und mit Gewalt in den Jahren 1944 bis 1948 aus ihrer Heimat vertrieben. Mehr als zwei Millionen Menschen haben diese Vertreibung nicht überlebt. Hierbei handelte es sich um die größte ethnische Säuberung in der Menschheitsgeschichte, die, geht man nach Guido Knopp, in Hitlers Politik, seinen Verbrechen und den Wurzeln seiner Schreckensherrschaft ihren Ursprung hatte. Der Lupo-Cattivo-Blog-Leser/in weiß, das ist ein Schlag ins Gesicht für die Opfer und deren Hinterbliebenen! Was hat man sich wohl dabei gedacht, muss man sich fragen?

Zur Verleihung der BdV-Ehrenplakette an den Historiker und Journalisten Professor Dr. Guido Knopp erklärt Bund der Vertriebenen-Präsidentin Erika Steinbach am 25.03.2014 … Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Repression, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 82 Comments »

Gehts noch’n Tick dementer?

Geschrieben von Maria Lourdes - 02/04/2014

AffeDemenz (lat. Demens „ohne Geist“ bzw. Mens = Verstand, de = abnehmend) bezeichnet laut Wikipedia ein Defizit in kognitiven, emotionalen und sozialen Fähigkeiten, das zu einer Beeinträchtigung sozialer und beruflicher Funktionen führt und meist mit einer diagnostizierbaren Erkrankung des Gehirns einhergeht.

Frühe Demenz macht als Phänomen unserer Tage an der Berliner Stadtgrenze nicht Halt. Demenz soll das Resultat bestimmter Zusatzstoffe in Nahrungsmitteln sein, aber auch Folge großflächiger Aluminiumverschmutzung des Himmels durch (immer noch geleugnete) Chemtrails, obwohl jeder an Sonnentagen deren mutwillige Ausbringung beobachten kann (übliche Kondensstreifen sehen anders aus und verhalten sich anders).

Zwei Fakten sprechen für drohende Demenz auch in Berlin:

1. Embargo gegen einen der wichtigsten Wirtschaftspartner:
Russland rangiert als Handelspartner für Deutschland an elfter Stelle. Der Güteraustausch erreichte im vergangenen Jahr den Wert von 105 Milliarden Euro. Rund 300.000 deutsche Arbeitsplätze sind mit diesen Geschäften verbunden. Der Energiebedarf von Europas größter Volkswirtschaft hängt zu 35 Prozent an russischen Gaslieferungen.

Etliche deutsche Top-Manager sorgen sich angesichts der Strategie der USA und Europas über den Umgang mit Russland und kritisieren die merkelsche Politik. Hauptargument: Europa verfügt nicht in ausreichendem Maß über die Rohstoffe, die seine Industrie braucht. „Wie kann man jemanden sanktionieren, den man braucht und auf den man sich verlassen kann?“ – so der Tenor der kritischen Stimmen. Zudem sehen viele Unternehmen ihre Investments gefährdet, über die sie sich mit Niederlassungen und Zweigwerken in Russland engagiert haben.

Eckhard Cordes, Vorsitzender des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft im Handelsblatt: Wir kämen im Falle harter Wirtschaftssanktionen in eine Sanktionsspirale, bei der ich nicht sehe, wie wir da wieder herauskommen sollen“Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 41 Comments »

Wie sie die Wahrheit mit Füßen treten!

Geschrieben von Maria Lourdes - 01/11/2013

Während der 8. Mai in der unmittelbaren Nachkriegszeit als Zusammenbruch oder Stunde Null beschrieben wurde – gehört heute zum politischen Konsens, im 8. Mai 1945 vor allem einen Tag der Befreiung zu sehen: Zitat:  „ . . .Niemand bestreitet heute mehr ernsthaft, dass der 8. Mai 1945 ein Tag der Befreiung gewesen ist – der Befreiung von nationalsozialistischer Herrschaft, von Völkermord und dem Grauen des Krieges. . . “, betonte der Bundeskanzler des wiedervereinigten Deutschlands, Gerhard Schröder, am 8. Mai 2000, anlässlich der Ausstellungseröffnung „Juden in Berlin 1938–1945“ im Centrum Judaicum. Ein Schlag ins Gesicht für jeden, der die Wahrheit von 1933-45 kennt und weiß, was ab dem 8.Mai 1945 wirklich geschah!

Und “unsere böse Frau”, Honneckers ehemalige Stasi- und Mauermord-Propagandistin, die frühere IM-ERIKA und heutige BRD-Bundeskanzlerin Angela Merkel, feiert bei jeder Gelegenheit die, auch bei System-Historikern übernommene These- der “Befreiung”.

Unter der verharmlosenden Bezeichnung Other Losses (Andere Verluste) tarnten die US-Streitkräfte 1945/46 das Massensterben deutscher Kriegsgefangener in amerikanischen Lagern auf deutschem Boden. 

Der pathologische Deutschenhasser General Dwight David Eisenhower (Foto links) hatte diesen Massenmord gezielt betrieben und systematisch verschleiert. Zitat Eisenhower: “Glaubt mir, ich habe die Deutschen für euch abgeschlachtet, die Goyim…”  “Gott ich hasse die Deutschen.” “Unser Hauptziel war die Vernichtung von so vielen Deutschen wie möglich.”
Wussten Sie, dass Eisenhower in dem Jahrbuch seiner Militärschule als der “schreckliche schwedische Jude” bezeichnet wurde? Es ist nichts verkehrt daran, schrecklich, ein Schwede oder ein Jude zu sein, aber diese sinnlose Abschlachtung von Goyim (Nicht-Juden, Heiden) und sein Aufstieg zur Präsidentschaft lässt vermuten, dass er tatsächlich ein “Crypto-Zionist” war. Seine Abschiedsrede am 17.  Januar 1961 -über den militärisch industriellen Komplexsteht dem nicht entgegen. 

Der kanadische Historiker James Bacque war tief erschüttert, als er das erste Mal Kenntnis von diesem Kriegsverbrechen erhielt. Bacques Forschungen förderten das ganze Ausmaß - fast 1 Million in amerikanischer und französischer Gefangenschaft vernichtete deutsche Soldaten – zutage. Rund 2.000 Überlebende der alliierten Hungerlager haben sich bei ihm persönlich gemeldet. 

Die aufmerksamen Leser merken es, worauf ich hinaus will! Die westlichen System-Historiker, vor allem die in Deutschland an den Universitäten lehrenden Professoren und Doktoren, sind es, die mir die Zornesfalte im Gesicht noch tiefer werden lässt. Da ist es sehr hilfreich, Kommentatoren aufm Blog zu haben, die sich mit dieser Thematik auseinandersetzen und Kommentare verfassen, die mich dann wieder um Jahre jünger erscheinen lassen, sagt Maria Lourdes!

Meinen herzlichen Dank an unsere “Venceremos” für ihren Kommentar den ich im folgenden -ungeschminkt- wiedergebe… Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Repression | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 99 Comments »

Arbeit, Leben und Eigentum aller Deutschen stehen in der vollen Verfügungsgewalt der Sieger!

Geschrieben von Maria Lourdes - 21/10/2013

Cover an den historischen Tatsachen werdenDie Darstellung der Ereignisse zwischen 1939 und 1945 hat sich bis heute in ihrer Tendenz nicht geändert. Bücher und Filme unserer Tage lassen die Vermutung zu, der Zweite Weltkrieg sei immer noch nicht zu Ende.

Tatsächlich ist dies ja auch so. Wirkliche Souveränität oder gar ein Friedensvertrag, wird dem deutschen Volk von den Alliierten bis heute verweigert. Unsere unterwürfigen demokratischen Politiker versuchen zwar, uns in Rede, Gegenrede und Wechselrede, diesen Fakt auszureden, dennoch, erkennt selbst der “blutigste Anfänger” unter den Wahrheit-Suchenden – sehr schnell: Es ist so!

Nur gelegentlich, tritt einer dieser unterwürfigen “Vertreter des deutschen Volkes” -wie jüngst im November 2011, der ehrenwerte Wolfgang Schäuble- ins Fettnäpfchen und verplappert sich. Zur Erinnerung: Schäuble wurde ein Kuvert mit 100Tausend DM Schwarzgeld zugesteckt, das er später vergaß! Aber das ist ein anderes Thema! 

Wahrheit macht Frei: „Arbeit, Leben und Eigentum aller Deutschen stehen in der vollen Verfügungsgewalt der Sieger!  Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 85 Comments »

Der Versuch Bernd Lucke (AfD) als Erben Adolf Hitlers darzustellen!

Geschrieben von Maria Lourdes - 26/09/2013

Und sie waren allesamt völlig perplex, dass es ihnen trotz der guten Vorbereitung der „Diskussion“ durch das ihnen gehörenden Staats-TV nicht gelang, Bernd Lucke als den legitimen Erben Adolf Hitlers darzustellen. Quelle: DWN

Euro-Debatte im Staats-TV: Ein System demaskiert sich selbst – Video unten.

Bei einer Diskussion in der ARD wurde deutlich: Die Euro-Retter in Deutschland stehen auf verlorenem Posten. Zumindest wenn es um die Argumente geht. Der muntere Professor Lucke mischte die Runde auf – obwohl eigentlich eine glatte Diffamierung geplant war. Am Ende blieben den Eliten nur noch Gehässigkeiten.

Die Republik ändert sich. Und das tut den vermeintlich Mächtigen sichtbar weh. Eigentlich war die Dramaturgie der Sendung Anne Will auf einen Heimsieg angelegt: In der Diskussion am Donnerstag in der ARD sollte es um den Euro gehen – das heißt, um die pathetische Verteidigung des Status QuoDen Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Opposition, Rothschilds Finanz-Soldaten | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 200 Comments »

Warum Griechenland im Euro bleiben muss: Es geht um eine Pipeline

Geschrieben von Maria Lourdes - 06/09/2013

Griechische SonneDie Griechenland-Rettung ist kein politisches Projekt. Es geht um Erdgas. Die EU will sich aus der Abhängigkeit vom russischen Erdgas befreien und baut deshalb eine Pipeline, die von der Türkei über Griechenland nach Italien führt. Um das Projekt nicht durch einen Kollaps in Griechenland zu gefährden, wird Griechenland im Euro gehalten.

Die bittere Wahrheit für die Griechen: Es geht um ihr Land, nicht um die Menschen. 

Immer wieder fragt man sich: Warum pumpt die EU Milliarden an europäischen Steuergeldern nach Griechenland? In Griechenland gibt es kein Öl, keine Industrie – nichts, was die Europäer wirklich brauchen. Im Urlaub könnten die Europäer in Griechenland auch mit Drachmen zahlen.

Warum also diese Nibelungentreue? Die Antwort findet man dort, wo man immer Antworten findet, wenn viel Geld im Spiel ist: In der Energiepolitik. Quelle: Ein Artikel von DWN

Europa hat sich in eine missliche Lage manövriert: Die EU ist komplett abhängig von Russland. Der vom ehemaligen deutschen Bundeskanzler beratene Gazprom-Konzern hat die Lizenz zum Gelddrucken – weil Russland der größte Gaslieferant für Industrie und Wohlstand in der EU ist. Diese Abhängigkeit ist ein Problem für die EU: Die Russen können machen, was sie wollen – über Gazprom beherrschen sie den europäischen Markt.

Davon will, davon muss sich die EU befreien.  Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", GOLD, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, Medien, Rothschilds Finanz-Soldaten | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Comments »

Heß im Kontext – Der 7-Punkte-Friedensplan des Rudolf Heß, 10. Mai 1941

Geschrieben von Maria Lourdes - 13/08/2013

Hitler HeßAuch in Deutschland werden sich noch Leser daran erinnern, dass Rudolf Heß, der seinerzeitige Stellvertreter des Führers der NSDAP, im Mai 1941 einen abenteuerlichen Flug nach Schottland unternahm, daraufhin seitens der deutschen, wie auch der britischen Führung als geistig verwirrt bezeichnet wurde und nach dem großen Nürnberger Prozess bis an sein Lebensende im Spandauer Gefängnis inhaftiert war.

Er lebte dort jahrzehntelang als einziger Gefangener und starb in hohem Alter einen Tod, der unterschiedlich als Erhängen oder Strangulierung von eigener oder fremder Hand dargestellt worden ist.

Seinem Flug im Mai 1941 folgte sechs Wochen später der deutsche Angriff auf die Sowjetunion. Der Historiker Martin Allen stellt uns Heß als einen Menschen vor, der nicht nur intellektuell, sondern auch menschlich viele der leitenden Figuren im Dritten Reich überragte und einen mäßigenden Einfluss auf die Politik der NSDAP ausübte, sodass man sich fragt, warum gerade er für den Rest seines Lebens praktisch in Einzelhaft und incommunicado gehalten werden musste – im Gegensatz zu anderen, die in Berlin weitaus länger eine erheblich aktivere Rolle gespielt hatten, jedoch wesentlich milder bestraft wurden.

Martin Allen hat die Fetzen der Dokumente gesammelt, die übrig geblieben waren, nachdem die britische Regierung sofort nach Ende des Krieges alle erreichbaren Unterlagen, besonders in Deutschland, eingesammelt und unliebsame Zeugen neutralisiert hatte. Er zeigt auf, dass Heß keineswegs geistig gestört war, als er seinen Flug unternahm, sondern dass diese Aktion minutiös geplant und mit Hitler abgesprochen war.  Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Weltherrschaft | Getaggt mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 83 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: