lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 3.947 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog
    logo_allure 500x 120
    CCRESTED Logo


    bereicherungswahrheit-logo-980x123px
    alpenschau-500x75px-1
    esoterik-plus-banner-500x70-px
    weltkrieg-banner
  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 3.947 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Psychopathen: Symptome/Checklisten und wie man mit Ihnen umgeht

Posted by lupo cattivo - 17/02/2010

Das folgende habe ich von der Webseite Quantumfuture extrahiert, die eine sehr umfangreiche SERIE zum Thema Psychopathen anbietet -als Ergänzung zum bereits erschienenen PATHOKRATIE-Artikel

Neue Artikelserie: Pschopathen- Auch das ist ein Ergebnis der Evolution. Hier zu Teil 1

Psychopathen-Checkliste nach Cleckley
  1. Beträchtlicher, übernatürlicher Charme und durchschnittliche, oder leicht überdurchschnittliche Intelligenz
  2. Abwesenheit von Größenwahn (?) oder anderen Anzeichen irrationalen Denkens
  3. Fehlen von Angst oder anderen ‚neurotischen‘ Symptomen; beträchtliche Selbstsicherheit, Ruhe, und verbale Fertigkeit
  4. Unzuverlässigkeit, Missachtung von Verpflichtungen, kein Verantwortungssinn in großen oder kleinen Dingen
  5. Unaufrichtigkeit, Unehrlichkeit
  6. Antisoziales Benehmen, das planlos ausgeführt wird, scheinbar stammend von einer unerklärlichen Impulsivität
  7. Antisoziales Benehmen, motiviert in in einem unverhältnismäßig großem Ausmaß
  8. Schlechtes Urteilsvermögen und Versagen, aus Erfahrungen zu lernen
  9. Pathologische Egozentrik. Totale Selbstgefälligkeit, Unfähigkeit zur Empfindung echter Liebe und Verbundenheit
  10. Allgemeine Gefühlsarmut von tiefen und andauernden Emotionen
  11. Fehlen jeder echten Einsicht; Unfähigkeit, sich selbst so zu sehen wie Andere
  12. Undankbarkeit für speziellen Aufwendungen, Freundlichkeit und Vertrauen
  13. Fantastisches und verwerfliches Verhalten unter Alkoholeinfluss, manchmal auch ohne Alkoholeinfluss; Obszönität, Grobheit, Launenhaftigkeit, Spielen von Streichen
  14. Keine Vorgeschichte von echten Selbstmordversuchen
  15. Ein unpersönliches, triviales und schlecht integriertes Sexleben
  16. Führen des Lebens nicht nach Plan oder nach geordneten Wegen, außer es handelt sich um Pläne der Selbst-Vereitelung

Sehr oft wird der typische Psychopath besonders angenehm wirken und wird beim ersten Treffen einen ausgesprochen guten Eindruck machen. Aufgeweckt und freundlich in seiner Art kann man sich sehr leicht mit ihm unterhalten und er scheint, viele authentische Interessensgebiete zu haben. Es gibt nichts an ihm auszusetzen und er verkörpert in jeder Hinsicht eine gut angepasste, fröhliche Person. Durch seine Gelassenheit erscheint er auch nicht als jemand, der etwas vortäuscht oder irgendetwas ‚verkaufen‘ will. Er kann nur schwer mit einem ‚professionellen Schulterklopfer‘ verwechselt werden oder mit jemandem, der sich nur aus einem verdeckten Grund integrieren will. Zeichen der Zuneigung oder exzessiver Freundlichkeit sind nicht charakteristisch. Er wirkt einfach echt.

Sehr oft zeigen sich Andeutungen von gutem Gespür und folgerichtigem Denken. Es ist wahrscheinlich, dass man nach dem ersten Treffen denkt, dass diese normale und freundliche Person auch gediegene Fähigkeiten hat. Psychometrische Tests zeigen häufig, dass er von überlegener Intelligenz ist. Mehr noch als die durchschnittliche Person scheint er von sozialen oder emotionalen Hindernissen frei zu sein — von den kleinen Problemchen, Ticks, und Unbeholfenheiten, die sogar unter den Erfolgreichen so zahlreich sind. Solche übernatürlichen Charakteristiken sind nicht nur in dieser Gruppe anzutreffen, sondern allgemein üblich.

Es muss natürlich zugestanden werden, dass der Psychopath einen gewissen Affekt hat. Affekt ist hier möglicherweise auch eine Komponente in der Summe der Reaktionen im Leben sogar von einem einzelligen protoplasmischen Lebewesens. Natürlich ist sie auch in allen Säugetieren offensichtlich. Die relativ kleinen Bereiche von Freude, Ärgernis und Feindseligkeit von Psychopathen wurden bereits erwähnt. Die hier vertretene Meinung ist, dass der Psychopath darin versagt, alle diese ernsteren und tiefer bewegenden affektiven Zustände zu kennen, aus denen die Tragik und der Triumph des ordinären Lebens, oder das Leben auf auf der Ebene wichtiger menschlicher Erfahrung besteht…

Checkliste nach Hare
Hares PCL-R 20 Punkte Liste basiert auf Cleckleys 16 Punkte Checkliste.

  1. Glatter und oberflächlicher Charme
    • Die Tendenz, kantenlos, engagiert, charmant, glatt und verbal einfach zu sein. Psychopathischer Charme ist überhaupt nicht schüchtern, aber selbstsicher und fürchtet sich nicht, etwas zu sagen. Ein Psychopath ist nie auf die Zunge gefallen. Sie haben sich selbst von den sozialen Konventionen befreit, zum Beispiel das Abgleiten in Gesprächen.
  2. Grandioser Selbstwert
    Eine extrem aufgeblasene Sichtweise ihrer eigenen Fähigkeiten und ihres Selbstwertes. Ist selbstbestätigend, voreingenommen, großspurig und ein Prahler. Psychopathen sind arrogante Leute, die glauben, sie seien höherwertige Menschen.
  3. Bedarf an Stimulation bzw. Hang zur Langeweile
    Ein exzessives Bedürfnis nach neuer, spannender und aufregender Stimulation. Ergreifen die Gelegenheit und machen riskante Dinge. Psychopathen haben oft eine niedrige Selbstdisziplin um Aufgaben zu beenden, da sie leicht gelangweilt werden. Sie sind zum Beispiel nicht in der Lage, den gleichen Beruf eine längere Zeit durchzuführen, oder Aufgaben, die sie als stumpf oder eintönig empfinden.
  4. Pathologisches Lügen
    Kann moderat bis hoch sein. In moderater Form sind sie schlau, verschlagen, listig, verstohlen und raffiniert; in der extremen Form sind sie täuschend, irreführend, betrügerisch, hinterlistig, verstohlen, skrupellos, manipulativ und unehrlich.
  5. Beherrschung und Manipulation
    Der Gebrauch von Betrug und Täuschung, um Andere für den persönlichen Mehrwert zu betrügen, hereinzulegen oder zu hintergehen. Unterscheidet sich von Nr. 4 nur durch den Grad der vorhandenen Ausnutzung und gemeinen Skrupellosigkeit, was sich in einem Mangel an Rücksichtnahme für die Gefühle und Leiden seiner Opfer spiegelt.
  6. Mangel an Reue oder Schuldgefühl
    Ein Mangel an Gefühlen oder Rücksichtnahme für die Verluste, Schmerzen und Leiden der Opfer. Eine Tendenz, unbeteiligt, leidenschaftslos, kaltherzig und ohne Empathie zu sein. Dieses Problem äußert sich gewöhnlich durch die Verachtung seiner Opfer.
  7. Oberflächlicher Affekt
    Emotionale Armut oder einen eingeschränkten Bereich oder Tiefe der Gefühle. Zwischenmenschliche Kälte, trotz Zeichen offener Geselligkeit.
  8. Abgebrühtheit und Mangel an Empathie
    Ein Mangel an Gefühlen gegenüber Menschen im Allgemeinen. Kalt, Geringschätzig, Rücksichtslos und Taktlos.
  9. Parasitärer Lebensstil
    Ein absichtliche, manipulative, selbstsüchtige und ausnutzende finanzielle Abhängigkeit von anderen, was sich durch einen Mangel an Motivation, niedriger Selbstdisziplin und Unfähigkeit, Verantwortlichkeit anzufangen oder zu beenden, äußert.
  10. Schlechte Kontrolle des Verhaltens
    Ausdrücke von Reizbarkeit, Verärgerung, Ungeduld, Drohung, Aggression und verbaler Missbrauch; inadäquate Kontrolle von Ärger und Temperament. Handelt voreilig.
  11. Wahlloses sexuelles Verhalten
    Eine Vielzahl von kurzen, oberflächlichen Beziehungen, unzählige Affären und wahllose Wahl sexueller Partner. Das Aufrechterhalten mehrerer Beziehungen zur gleichen Zeit. Eine Geschichte von Versuchen, Andere in sexuelle Aktivitäten zu zwingen oder stolz über die sexuellen Ausbeutungen oder Eroberungen zu diskutieren.
  12. Frühzeitige Verhaltensstörungen
    Eine Vielzahl von Verhaltensweisen vor dem 13. Altersjahr, wie lügen, stehlen, betrügen, Vandalismus, prügeln, sexuelle Aktivität, legen von Feuer, Klebstoff schnüffeln, Alkohol Missbrauch, und von zu Hause weglaufen.
  13. Mangel an realistischen, langfristigen Zielen
    Eine Unfähigkeit oder ständiges Versagen, langfristige Pläne und Ziele zu entwickeln und auszuführen. Eine nomadische Existenz, ziellos, ohne Richtung im Leben.

    • Genau hier (und in den oben markierten roten Zeilen) steckt die DESINFORMATION
      Hier soll vermittelt werden, dass ein so langfristes Denken wie das des Rothschild-Imperiums seit 250 Jahren und des FED-Plans seit 100 Jahren, dass „dynastisches Denken“ nicht mit den Eigenschaften von Psychopathen kongruent sein kann.
  14. Impulsivität
    Das Auftreten von Verhalten, die unbeabsichtigt sind und einen Mangel an Überlegung und Planung aufweisen. Unfähigkeit, Versuchungen, Frustrationen und Drängen zu widerstehen. Ein Mangel an Vorsicht, ohne die Konsequenzen zu berücksichtigen. Tollkühn, unbesonnen, unvorhersehbar, sprunghaft und verwegen.
  15. Unverantwortlichkeit
    Wiederholtes Versagen, Verbindlichkeiten und Verpflichtungen und zu erfüllen oder honorieren, wie das Nicht-Bezahlen von Rechnungen, mit dem Bezahlen von Darlehen im Rückstand sein, schlampige Arbeit abliefern, das Fernbleiben im Beruf oder zu spät Erscheinen, sowie das Nichteinhalten von vertraglichen Abmachungen.
  16. Versagen für eigenen Taten Verantwortung zu übernehmen
    Ein Versagen für die eigenen Taten Verantwortung anzunehmen, was durch niedrige Gewissenhaftigkeit, eine Abwesenheit von Pflichtbewusstsein, antagonistische Manipulation, Verleugnung von Verantwortung und eine Anstrengung andere durch diese Verleugnung zu manipulieren, gespiegelt wird.
  17. Viele kurzfristige eheliche Beziehungen
    Ein Mangel an Verpflichtung für längerfristige Beziehungen, was sich durch inkonsistente, unabhängige und unstabile Verpflichtungen im Leben, Ehen miteingeschlossen, widerspiegelt.
  18. Jugendkriminalität
    Verhaltensprobleme im Alter von 13 bis 18 Jahren. Meistens Verhalten, das kriminell ist oder Aspekte von Antagonismus, Ausnutzung, Aggression, Manipulation oder abgebrühte, skrupellose Gedankenlosigkeit miteinbezieht.
  19. Entzug der bedingten Entlassung
    Ein Entzug der Probezeit oder anderer bedingten Entlassungen wegen technischen Zuwiderhandlungen, wie Rücksichtslosigkeit, Unbedachtsamkeit oder durch Fernbleiben.
  20. Kriminelle Vielseitigkeit
    Eine Mannigfaltigkeit von Straftaten aller Art, ungeachtet ob die Person verhaftet oder überführt wurde. Sind voller Stolz, wenn sie bei Verbrechen nicht erwischt werden.
Ich hoffe den Leser über einige der üblicheren Zeichen, die die fragwürdige Person — üblicherweise männlich — ausstrahlt, zu belehren und zu warnen, dass man sich von ihr möglichst schnell lösen sollte! Je schneller man eine problematische Person erkennen kann, desto besser ist man dran. Eine schnelle Überprüfung ist seine/ihre Platzierung auf der ‚Arschloch-Skala‘. Aber es sollte auch daran gedacht werden, dass nicht jeder Trottel oder Idiot notwendigerweise psychotisch ist!Jedoch ist der Psychopath eine extreme Form der ‚Arschloch‘-Persönlichkeit, nur sie haben gelernt, es die meiste Zeit zu verstecken und scheinen ‚nette, charmante‘ Leute zu sein. Sie sind entwicklungsmäßig in ihren frühen Jahren stecken geblieben, und kämpfen immer noch in den Schlachten der Autorität und elterlichen Kontrolle über sie! [ aus An American Obsession … the Psychopath ]
Unser großer Dank geht an die Besitzer der Webseite Psychopathic Personality Disorder“ für ihre freundliche Erlaubnis, von ihren Forschungsergebnissen zitieren zu dürfen. Bevor wir mit unseren Untersuchungen anfingen, hatten wir keine Ahnung, wie verbreitet das Problem war, und wie viele Opfer es gibt.
Wie man mit Psychopathen umgeht:

Wendy Koenigsmann schreibt:
Wenn Sie einen Psychopathen verlassen, so müssen Sie entweder erwarten, dass er der Typ ist, der keinen ‚Lärm‘ macht, dafür aber Ihre Reputation zerstört, indem er Lügen verbreitet, ODER man kann eine Menge an offensichtlichen Manipulationsversuchen erwarten (der letzte Versuch, Macht und Kontrolle zu gewinnen).

Zum Beispiel: Ich habe einmal einen Psychopathen verlassen, und bis heute wird er, wenn er die Gelegenheit bekommt, meinen Freunden sagen, dass sie mich warnen sollen, dass ich nur eine ‚Fliege‘ an seiner Windschutzscheibe bin, und er die Fähigkeit hat, mich wie ein Insekt zu zerstören. Zwischenzeitlich hat er jedem, der ihm zuhört, falsche Geschichten über mich erzählt.
Warum macht er so etwas?
Nachdem ich mit diesem lästigen Verhalten für fast zwei Jahre umgehen musste, kam ich zu folgender Schlussfolgerung: Obwohl sie nicht wirklich eine andere Person lieben können, und keine wahren tiefen Gefühle besitzen, so beziehen sie sich auf Andere über Macht und Kontrolle. Wenn jemand tatsächlich versuchen sollte, seine Macht und Kontrolle zu ‚erniedrigen‘ (in seinen Augen ist dies tatsächlich so), so wird er bis zu einem gewissen Grad darauf reagieren.
Ich bin überzeugt, dass einige Individuen stark genug sind, sich gegen einen Psychopathen zu erheben; unglücklicherweise können dies nicht alle Leute, und den meisten Psychopathen gelingt es, ihre Opfer permanent zu verletzen…..
…Ich habe kürzlich Field gefragt, was man denn machen kann, wenn man mit den Lügen eines Psychopathen konfrontiert ist (Field bezeichnet diese als Soziopathen) und dem offensichtlichen Fehlen von Gerechtigkeit, wenn es um ihr Verhalten geht. Field antwortete:

Die Hauptlektion, die ich gelernt habe, ist, dass die normalen Regeln des Anstandes nicht gültig sind. Man hat es mit jemandem zu tun, der keine Empathie, kein Gewissen, kein Reue und keine Schuldgefühle hat… Es ist eine gänzlich anderer Geisteshaltung. Wörter wie ‚Räuber‘ und ‚böse‘ werden dazu oft gebraucht.

Wenn man versucht, mit einem Psychopathen auf ethische Weise umzugehen, so wird man enttäuscht werden. Dr. William Higgins behauptet, dass man „mit einem Psychopathen nicht verhandeln oder feilschen“ kann.
Psychopathen werden nicht nur die Vergangenheit leugnen und sie bagatellisieren, sondern sie werden es auch vermeiden, Fragen direkt zu beantworten; und sogar wenn sie diese zu beantworten scheinen, so kann man sicher sein, dass es nicht die Antwort war, nach der man ursprünglich gesucht hatte. Es wird gesagt, dass sogar dann, wenn sie direkt antworten, sie das eigentliche Thema nie ansprechen, obwohl sie, wenn es ihnen dienlich ist, behaupten, ehrenhaft zu sein. Doch der Leser soll sich nicht täuschen lassen, denn dies ist es, was der Psychopath mit seinem Opfer tun will, er möchte Sie beschämen, während er Sie in seine Pläne einbauen will; …

Auf der anderen Seite, so Hare, scheinen „Psychopathen manchmal Reue auszudrücken, doch ihre Taten und Worte widersprechen ihnen.“ [Hare, 41].
Psychopathen können sich entschuldigen oder Reue zeigen, nur damit sie nochmal davonkommen, doch am Ende wird man von ihnen in den Rücken gestochen und merkt dann, wie hohl deren Worte waren.

Der Psychopath scheint nicht in der Lage zu sein, sich zu erinnern, was er/sie gesagt oder gemacht hat. Er scheint immer in der Gegenwart zu leben. Dies ist der Grund, warum sie oft als Macher großer Versprechen schuldig sind, die sie nicht einhalten. Nocheinmal: Es wird das Opfer sein, welches mit den Nachwirkungen aller Verdrehungen und Verfälschungen eines Psychopathen leben muss; und wenn das Opfer von ihm/ihr genügend verärgert wird, so wird es als „fehlerhaft“ diskreditiert, und der Psychopath wird sich oft selbst als Opfer darstellen. Wie der Serienmörder John Wayne Gacy einst sagte: „ICH war das Opfer, ich wurde um meine Kindheit betrogen.“

….wenn man versucht von einem Psychopathen Gerechtigkeit zu bekommen, so muss man sich bewusst sein, dass man selbst den Preis bezahlen wird müssen, wenn man nicht eine unerschütterlich Standhaftigkeit hat; man wird durch die Erfahrung mit dem Psychopathen noch verwirrter und verunsicherter sein, und man wird versucht sein, Feuer mit Feuer zu bekämpfen.

In einigen Fällen erlaubt unsere Gesellschaft sogar Psychopathie, weil wir nicht wirklich gegen Schwindel und lügendes Verhalten vorgehen (ein gutes Beispiel: Bill Clinton). Psychopathen sind auch geschickt darin, ihren eigenen Psychiater hereinzulegen. Zum Beispiel: Zwei Leute, die ich kannte, prahlten, dass sie es liebten, verunsichernde Spiele mit ihren Psychiatern zu spielen.

Ich war nur eine Fallstudie. Sie konnten nie wirklich herausfinden, was mit mir los war, also habe ich einfach Spielchen mit ihnen gespielt“, sagte einer von ihnen. Er lernte auch durch Lesen über Psychiatrie und Therapie, dass er einfach „jemand anderen beschuldigen“ konnte, um davonzukommen. „Ich beschuldigte einfach jemand anderen“, sagte er unbekümmert.

Wenn er zum Beispiel gefragt wurde, warum er seine Mutter so sehr hasste, (er hatte behauptet, dass sie ihn physisch/mental/emotional missbraucht hatte), antwortete er: „Weil meine Mutter all die Arschlöcher, die sie fallen gelassen haben, auf mich projizierte.“
(….)

Während nur wenige Psychopathen gewalttätige Verbrechen begehen, so bewegt sich die Abgebrühtheit des durchschnittlichen Psychopathen im Bereich von subtilen, obwohl immer noch verheerenden Missetaten:

Parasitisches ausbluten Anderer von ihren Besitztümern, Ersparnissen, und Würden; aggressives Tun und Nehmen was sie wollen; schamlose Vernachlässigung der physischen und emotionalen Bedürfnissen ihrer Familien; sich auf eine endlose Serie von zufälligen, unpersönlichen, und trivialen sexuellen Beziehungen einlassen, und so weiter. [Hare, 45].

Das ist die Haupteigenschaft ihres Mangels an Empathie. Man sollte auch gewarnt sein, dass Psychopathen viel Anstrengungen (auf Kosten des Opfers) aufwenden, um Pläne zu schmieden und Erwartungen zu wecken, usw. Doch sie geben nur wenig — wenn überhaupt — zurück. Wenn er weiß, dass er etwas getan hat, mit dem man nicht einverstanden sein wird, so wird er sich einen Fluchtweg offen halten.

Die meisten normalen Leute machen dies im Allgemeinen auch so, doch der Psychopath macht es aus Selbstsucht, Gier und Hinterlistigkeit. Es ist ihm egal, ob das unsere Gefühle verletzt oder nicht; was für eine Gemeinheit er sich auch ausdenken vermag, ist die Show mit ihm vorbei, so wird er es nicht mehr zu verbergen suchen.

Ich möchte gerne eine Erfahrung einer Freundin aus Japan wiedergeben. Sie hat mit einem Mann, der in San Diego lebte, über ein Jahr lang kommuniziert, und während dieser Zeit ihrer Telefonanrufe und ihrem Schriftverkehr schien er „so süß, rücksichtsvoll und nett“ zu sein. Sie erwähnte, wie rührend seine E-Mails geschrieben waren, und so weiter.
Es kam so weit, dass dieser Mann meine Freundin fragte, ob sie ihn heiraten wolle, und um es zu übertrumpfen, versprach er ihr, dass es in der Stadt, wo er lebte, eine freie Stelle für sie gab und schickte ihr sogar ein Brief dieser Firma mit der entsprechenden Information zu.
Nun, meine Freundin glaubte ihm und kam in die Vereinigten Staaten, um ihn zu heiraten.
Bei ihrem ersten Treffen merkte sie schon, wie es der Anfang vom Ende war, und dass sie es hätte kommen sehen sollen. Als sie sich am Flughafen getroffen hatten, erklärte sie ihm, dass sie einen Telefonanruf machen müsse, und anstatt sie über sein Mobiltelefon telefonieren zu lassen, sagte er ihr, dass sie eine Telefonkabine gebrauchen solle. Meine Freundin, obwohl naiv, bemerkte damals schon, dass diese Aktion der Person widersprach, die sie am Telefon und durch die E-Mails kennengelernt hatte. Sie sagte, dass sie zwar etwas schockiert war, doch heiratete ihn trotzdem.
Als die Wochen vorüberzogen wurden die Dinge schlimmer. Sie fand heraus, dass es gar keine freie Stelle gab, und den Brief, den er ihr gesandt hatte, war nur der Briefkopf der Firma, den er auf ein anderes Papier kopiert hatte. In anderen Worten, ihr neuer Mann hatte eine Fälschung begangen um sie hereinzulegen.

Als nächstes fing sie an, Anrufe von Frauen aus den Philippinen und Kanada zu bekommen, die ihr sagten, dass ihr Mann sie (online) eingeladen habe, um zu kommen und mit ihm zusammenzuleben. Meine Freundin war so außer sich, dass sie diesen Frauen immer und immer wieder sagte, dass er sie alle anlügt, weil er diesen großen Schwindel mit ihr gemacht hatte. Die Frauen glaubten es nicht (warum tendieren Frauen dazu, einer anderen Frau nicht zu glauben, wenn diese sie warnen will), doch schlussendlich sagte meine Freundin: „Wenn ihr den Beweis sehen wollt, dass ich mit ihm verheiratet bin, so kommt her und ich werde es euch beweisen.“

Schließlich lernte sie von Freunden und Familie, dass dieser Mr. Wunderbar ein pathologischer Lügner war, welcher eine lange Geschichte der Ausnutzung von Frauen hatte, dass seine Mutter für ihn die Spuren verwischte. Traurig zu sagen, es war nicht das Einzige, was sie entdeckte. Ich kann dies nur bestätigen, und dies ist auch der Grund, warum ich (Wendy Koenigsmann) diesen Artikel geschrieben habe, denn ich kann euch nur sagen, dass diese Leute dort draußen sind, und ich möchte nicht, dass jemandem Anderen etwas geschieht, oder die gleichen Erfahrungen machen muss, wie das was meiner Freundin oder mir geschehen ist. Es ist mein Ziel über diese Webseite mehr und mehr Leute — und nicht nur Frauen, sondern auch Männer — zu informieren, damit sie nicht selbst Opfer werden. Es ist eine wahrhaft schmerzliche Erfahrung.

Also, was ist die traurige Wahrheit im Umgang mit Psychopathen?
Entweder man vermeidet sie von vornherein, oder wenn man es zu spät herausgefunden hat oder etwas vermutet, vermeidet man sie danach.

Entweder weitere Kontakt mit ihnen wird wahrhaftig schädlich sein.Wenn man einmal mit ein paar von ihnen in Kontakt gekommen ist, so wie viele Leute die ich kenne, dann lernt man, nach den ‚roten Flaggen‘ Ausschau zu halten. Dies soll nicht bedeuten, dass man deswegen paranoid werden soll, sondern einfach nur vorsichtig.
Die Tatsache ist, dass Psychopathen — trotz allen Studien und neuen Therapien — für ein lebenslängliches, schlechtes Verhalten, ‚fix verdrahtet‘ sind. Dr. med. Leland M. Heller schreibt, dass Menschen, die diese Störung aufweisen, Symptome wie Lügen, Betrügen, Grausamkeit, kriminelles Verhalten, Unverantwortlichkeit, Mangel an Gewissen, schlechte Beziehungen, Ausnutzung, Manipulation, Destruktivität, Reizbarkeit, Aggressivität und Versagen im Beruf, aufweisen. Viele weisen kein kriminelles Verhalten auf, doch verhalten sich in sozial akzeptierten Berufen antisozial.
Alkohol macht die Störung schlimmer, und Psychopathen sind sehr anfällig für den Missbrauch von Substanzen.
Die Gründe sind oft „bedürftige elterliche Disziplin, Umgang in ‚schlechter‘ Gesellschaft und geringe Bindung an die Eltern…“ [Heller, 75]. Doch die Gründe sind meistens biologisch.
Eine andere Eigenschaft ist ihr außergewöhnlicher Umgang mit Wörtern, weil sie nicht zwischen neutralen und emotionalen Wörtern unterscheiden können. Eine psychopathische Person sagte mir einst, dass sie „geschickte Angst vor Injektionsnadeln hat“, doch das Wort geschickt impliziert Fähigkeit. Anstatt „tödliche Angst“ zu sagen, sagte sie „geschickt“, und merkte nicht, dass es falsch war.1 (Lesen sie Hares Buch für weitere interessante Beispiele).
Seltsam genug ist es, dass viele die verbale Taubheit eines Psychopathen äußerst charmant finden. Und Psychopathen tendieren dazu, viel zu sprechen, insbesondere wenn sie charmant sein wollen.
Die Frage ist jedoch, kann man sie entdecken, bevor sie dich kriegen?
Es ist wichtig zu untersuchen, ob man selbst der Typ ist, welcher von ihnen eingenommen werden könnte, ob man im Prinzip deren Beute werden könnte, weil man ihnen glaubt. Einige Menschen glauben, dass die Sorge wegen der Psychopathie irrelevant ist, doch diese irren sich. Psychopathie erzeugt einen massiven Schaden in unserer Gesellschaft, und beeinflusst alle Ebenen unseres Lebens. Sie verursacht Krankheiten und Störungen wie z.B. PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung).
Unschuldige Opfer von Psychopathen verlieren Geld, und diese sozialen Räuber fügen unserer Gesellschaft hohen ökonomischen Schaden zu.
….
Ich möchte noch einmal mehr betonen, dass ich glaube, dass die meisten Frauen, das, was sie glauben wollen, auf den Psychopathen transferieren, und zwar in einem solchen Maße, dass er in einem unrealistischen Licht gezeichnet wird.
Somit können Psychopathen auch in dieser Verhältnis ‚mit unserem Verstand Spielchen spielen‘. Die meisten Opfer der Psychopathen sehen zu Beginn nur, was sie sehen wollen. Darum sagt Field: „Naivität ist der größte Feind.“ Viele „klammern sich auch an den Glauben, dass ihr Geliebter (der Psychopath) einfach ein paar Probleme hat, wie jeder andere auch, und nicht die Symptome einer Persönlichkeitsstörung“. [Black, 59]
Im Buch When your Lover is a Liar von Susan Forward wird das Problem der Psychopathie, und die Art, wie Psychopathen Frauen manipulieren, aufgezeigt. Der Autor dieses Buches glaubt, dass der Psychopath den größten Kitzel daraus gewinnt, Frauen zu blenden.
Menschen, die emotional neutral sind, können nicht verstehen, was für eine Art von Kitzel dies sein soll, oder warum jemand solche Maßnahmen setzt, nur um jemand hereinzulegen. Doch wie Heller sagt, „Psychopathen fühlen keine Schuld, und genießen tatsächlich ihr antisoziales Verhalten.“ [Heller, 76 ].
Ich glaube, was Psychopathen am allergefährlichsten macht, ist, dass sie äußerst charmant und überzeugend sein können, und eine erstaunlich gute Einsicht in die Bedürfnisse und Schwächen anderer Leute haben, wie es in Psychology in Action steht: Sogar wenn sie sich gegenüber den Rechten ihrer Bekannten gleichgültig verhalten, so sind sie oft in der Lage, Gefühle des Vertrauens und der Zuversicht auszulösen.Dies wird am besten durch einen Psychopathen veranschaulicht, der bestätigt, dass „alles in Ordnung“ ist und dabei — scheinbar ehrlich und offen — knallhart ins Gesicht lügt, um dann einem in den Rücken zu fallen, sobald man sich für eine Sekunde von ihm abwendet.
Am Ende wird man sie sozusagen „an ihren Früchten“ erkennen. Sie werden klar machen, wer der Boss ist.Wie es ein weibliches Opfer in Hares Buch Without Consience sagte: sie konnte nicht verstehen, wie jemand (der Psychopath den sie kannte) sich seinen Weg so in ihr Leben wühlen konnte, um dann einfach zu verschwinden. Doch so operieren sie.
Eine andere äußerst starke Charakteristik, auf die man achten soll, ist laut Hare das „Vergnügen“ der Psychopathen, „jemanden hereinzulegen“. Es ist dabei, als ob der Psychopath es nicht nötig hat zu lügen oder lügen sinnlos wäre; das Vergnügen wird einzig dadurch erreicht, jemanden über den Tisch zu ziehen.
Was Süchte usw. betrifft: „Unter den offensichtlichsten Verbindungen ist einer zwischen ASP (Antisoziale Persönlichkeitsstörung, Psychopathie) und Missbrauch von Alkohol oder anderer Drogen“ [Black, 91], obwohl die meisten Psychopathen nie zugeben würden, dass sie ein Alkoholproblem haben, auch wenn es offensichtlich ist.
Können sich Psychopathen ändern? Kann man sie verändern?
Nein, sie wählen es, so zu sein, wie sie sind, obwohl sie zu einem gewissen Teil eine Persönlichkeitsstörung haben. Dr. Black jedoch glaubt, dass sogar die Patienten, welche „die größten Veränderungen aufweisen, unfähig erscheinen abzuschätzen, welchen Einfluss ihre Handlungen auf die Menschen in ihrem Umfeld haben. Sie mögen weiterhin in emotionaler Isolation leben. Selbstinteresse ist eine natürliche Komponente der menschlichen Aufmachung, doch ist sie besonders stark in Antisozialen und macht viele von ihnen unfähig, Erbarmen, Gewissen und andere Eigenschaften zu entwickeln, die für erfolgreiche soziale Beziehungen benötigt werden.“ [Black, 144]

Erwartet keine Wunder
Folglich, ob sie sich nun verändern können oder wollen oder nicht, haben Studien aufgezeigt, dass sie sich im allgemeinen nicht ändern, also sollte man keine Zeit damit verschwenden, ihnen helfen oder sie ändern zu wollen, da die Hilfe, die man ihnen anbietet, von ihnen immer in vollem Umfang in Form von Verrat zurückbezahlt wird. BlackBlack, 185] ……Das Endresultat ist, dass man psychologisch zerschmettert sein wird. glaubt auch, dass „Opfer Rache oder andere mögliche Konsequenzen fürchten….

Einige Leute, die das Gefühl haben, Andere retten zu müssen (Co-Abhängige), und vielleicht sogar noch ein bisschen Stolz sind, ihren Punkt beweisen zu müssen, fallen oft Psychopathen zum Opfer, weil sie die Wahrheit nicht anerkennen wollen. Ich möchte auch erwähnen, dass einige Psychopathen etwas Einsicht in die Aufmachung ihrer eigenen Persönlichkeit zu haben scheinen („Ich bin ein Idiot“, etc.); dies bedeutet jedoch nicht, dass sie sich darum kümmern, wie sie sich verhalten. Sie wählen, so zu sein.
Die Phase nach dem Umgang mit diesen Menschen, der Erholungsprozess, kann gemäß Field ein „langer, langsamer und schmerzvoller Prozess“ sein. Doch man darf nicht vergessen, dass, wenn man ein Opfer (Ziel) gewesen ist, man nur der „letzte in einer langen Reihe von Leuten, auf die er (der Psychopath) seine Aggression abladen musste“, gewesen ist. „Er wird dies sehr wahrscheinlich während seines ganzen Lebens machen.“ Traurig zu sagen: „Antisoziale (Psychopathen) verbringen ihre letzten Jahre alleine, manchmal geplagt von Bedauern, dass sie nie wussten, was sie verpassten, bevor es zu spät war.“ [Black, 89]
Empfinde ich dies als traurige Tatsache? Ja. Es ist sehr traurig und ich finde es extrem unglücklich, dass es Leute gibt, die ihr Leben so leben. Doch wie ich es schon erwähnt habe, kann ich es nicht genug betonen: egal wie viel Mitleid oder Erbarmen man für eine psychopathische Person haben mag, versucht nicht, sie zu ‚retten‘. Man wird am Ende nur selbst verletzt.
Wie meine Freundin aus Japan erklärte:
Diese Leute kümmern sich einfach nicht darum, ob das, was sie tun, dein Leben zerstört! Sie können dein Leben ruinieren!

Gehirnflüsterer – Kevin Dutton: Es gibt Menschen, die unsere Wahrnehmung der Welt extrem beeinflussen können, im Guten wie im Bösen, manchmal in Sekundenschnelle. Was vorher eindeutig schwarz war, erscheint plötzlich ebenso eindeutig weiß. Wir lassen uns umstimmen, obwohl uns vorher keine zehn Pferde von unserer Meinung abgebracht hätten. Wir fallen auf Tricks herein, obwohl wir es eigentlich besser wissen müssten. Welche Mittel, welche »psychologischen Keulen« werden hier eingesetzt? Was geht dabei vor im menschlichen Gehirn? Wie kommt es, dass wir auf diese Weise manipulierbar sind? Gehirnflüsterer


Das Böse in uns Theo R. Payk: Was lässt Menschen zu Sadisten, Serienkillern und Vergewaltigern werden? Was geht in Amokläufern vor, was in Terroristen? Welches Verhalten ist überhaupt böse und wie äußern sich Psychologie, Philosophie und Religion dazu? Theo R. Payk deckt die dunkle Seite des Menschen auf und zeigt, wie sich moralische Maßstäbe entwickeln und ändern. Er präsentiert ein umfassendes Bild des Bösen und erklärt seine Entstehung mit Erkenntnissen aus der Verhaltensbiologie, Gesellschaftswissenschaft, Psychopathologie und Hirnforschung. Das Böse in uns

293 Antworten to “Psychopathen: Symptome/Checklisten und wie man mit Ihnen umgeht”

  1. Schubladendenken ist supergeil.....-.- said

    Btw nur weil einem Gefühle nicht vertraut sind oder man den großteil der Checkliste mit Ja beantwortet, heißt das nicht das man alles an seine Freunde und Familie mit Verrat heimzahlt. Laut sämtlichen Definitionen kenne ich ein paar Psychopathen und zwar nicht alle aber die mit denen ich mich gut verstehe legen einen sehr hohen Wert auf Loyalität. Und das ist weder ein Gefühl noch eine Einbahnstrasse. Es ist für diese Leute ein bindender unterschriebener Vertrag der nicht gebrochen wird. Daher finde ich es etwas ehm ja dämlich dies hier so zu verallgemeinern als müsse man sich von Psychopathen fernhalten.

    Nur weil jemand gut zeichnen kann wird er noch lange nicht Künstler oder Architekt. Ebenso wenn jemand gut lügen ,manipulieren und täuschen kann heißt es nicht dass er es nutzen wird. Aber falls es euch beruhigt die überwiegende Mehrheit der Politiker und Wirtschaftselite dieser Welt passt perfekt in die Charakteriesierung eines Psychopathen und denen bleibt niemand fern.

    Wenn euch also jemand ausnutzt und ein asoziales Verhalten zeigt dann meidet ihn doch bitte weil ihr ihn nicht mögt oder sonst was aber doch bitte nicht nach Erklärungen wie Psychopathie oder sowas suchen und dann die Schublade benutzen.

  2. Alice said

    Alles ,was in dem Artikel steht,habe ich erlebt.Ich bin seit 30 Jahren mit meinem Psychopathen – Mann verheiratet.In finanziellen Angelegenheiten haben wir eine strikte Trennung.Wenn er mich in ein schlechtes Licht stellt sage ich es ihm unter 4 Augen.Seit 2 Jahren gehen wir in eine christliche Gemeinde,die sehr viel Wert auf die biblischen Tugenden legt.Dort gibt es sehr viele junge Familien,die sich untereinander lieben.Man lässt auch nicht fünfe gerade sein.So langsam kommt mehr Freude in sein düsteres Leben.Vorher hat er immer betont,ein Christ sündige noch.Das war ihm ganz wichtig.
    Heute kommt es auch oft vor,das er wie früher verhält,aber es ist eine andere Basis vorhanden.Ich bin oft wie frisch verliebt und bin froh,dassich ausgehalten habe.
    Jesus macht frei.

  3. Felicia said

    Diese Welt ist ein grausamer Ort für real. Ich habe für 9 Monate von Eheproblemen gelitten jetzt nicht mein bester Freund zu wissen, die Hauptursache für mein Problem gewesen. Meine Geschichte zu Ihnen nützlich sein können, nehmen Sie bitte Ihre Zeit und lesen.

         Ich bin Frau Felicia, ich habe seit 8 Jahren mit meinem Mann verheiratet und wir haben einen Sohn 4 Jahre alt. Meine Ehe war sehr schön mit meinem Mann, weil wir so viel in der Liebe miteinander, bis mein Mann automatisch geändert zu mir und meinem Sohn, wo. Er begann spät in die Nacht zu halten und blieb für mich fürsorglich und unser Sohn
    Mehrmals fragte ich ihn, was los war, aber er hatte nie einen Grund für sein falsches Verhalten mir gegenüber und unser Sohn. Er sagt mir, dass sein Kopf ist schwer und er müde mit unserer Ehe. Er sagte, er will die Scheidung. Ich bat mehrmals und erinnerte ihn an unsere schöne Vergangenheit, aber er hörte nie auf mich noch den Schrei unseres Sohnes. Eines Tages kam ein Freund von mir in die Stadt kam, dann erzählte ich ihm von meiner Situation. Er verband mich mit einem großen mächtigen Mann namens Dr. Okosu. Er sagte mir, dass dieser Mann hat ihn seine Ex verhalf zurück und auch einen guten Job zu bekommen. Er riet mir, ihm einen Versuch zu geben. Ich kontaktierte diesen Mann über seine E-Mail: drokosu01@gmail.com
    Er sagte mir, dass mein bester Freund die Ursache für mein Problem war. Das ist mein bester Freund einen Liebeszauber auf mein Mann verwendet, um meine Ehe zu zerstören. Ohh das hat mir wirklich deverstated aber Gott sei Dank, dass Dr. Okosu der Lage war, den Zauber zu brechen und innerhalb von 2 Tagen kam mein Mann wieder nach Hause und wieder selbst zeigte er mir, wie sehr er mich liebte, wie er zu benutzen. Alles funktionierte perfekt und wir sind alle jetzt als eine glückliche Familie zu leben. Einige Tage später mein Freund kam auch zu mir ihre bösen Taten zu CONFEX und bat um meine Vergebung. Dr. Okosu bat mich, ihr zu vergeben und so habe ich getan.

    Ich werde auch weiterhin Ihre guten Werke großer Mann Dr. Okosu zu sprechen. Und kann weiterhin der allmächtige Gott Sie verwenden, um andere Menschen in dieser Welt zu helfen.

    Bitte mein Volk nicht leiden schweigend, auch Sie können auch diesen Mann versuche ich es glauben, nur für Sie arbeiten würde, wie es für mich gearbeitet. Dies ist seine E-Mail: drokosu01@gmail.com

    Dr. Okosu ist auch gut für Lösungen auf viele andere Probleme

    (1) Sie Ihre Ex zurück wollen.
    (2) Wollen Sie reich sein
    (3) Sie wollen die wahre Liebe zu finden,
    (4) Sie wollen ein Kind.
    (5) Sie wollen in alles glücklich zu sein Sie tun
    (6) Haben Sie Ihr verlorenes Geld bekommen wollen zurück oder Ihre fällige Zahlung erhalten.
    (7) brauchen finanzielle Unterstützung.
    (8) Haben Sie die Kontrolle über ihr Ehe sein wollen
    (9) für jede Krankheit heilen.
        
    Kontakt DR Okosu heute und ich bin sicher, Sie werden es nicht bereuen. E-Mail: drokosu01@gmail.com

  4. Es decken sich auch einige Fakten mit spirituellen Erleuchteten Menschen wie mich, wie will man jetzt Psychopathen und Spirituelle Auseinander halten? Kann der Autor das überhaupt? hat er schon seine 7 Chakren geöffnet und gereinigt? Kann er überhaupt differenzieren? Schreibt er den Artikel aus dem Verstandbewusstsein oder ist er schon darüber hinaus? Fragen über Fragen aber für das neue Zeitalter unablässig das wir sie beantworten müssen. 😉

    • Tom Narva said

      Es gibt ein Mittel gegen Psychophaten : die Anwendung der §§ im StrafGb. Vorsatz und Wissen um die Tatfolgen sind objektiv zu prüfen ; aber fast immer vorhanden, da der Täter gerade den Schaden bei seinem Zielobjekt will. Gewalt kommt von Machtausübung und ist nie legitim, auch nicht für Individuen die sich für was Besseres halten.
      Das sind schlicht Faschisten. Der Erleuchtete gehe in sich, nur dort kann er seine Chakren der Pandora zum neuen Zeitalter befragen. Das ist eine Warnung an alle die mir in meinem Dasein über den Weg laufen und meinen an mir rummachen zu können.
      Jeder Überlebende von Psychophatengewalt ist wie ein Fels an dem ein Seelenzombie scheitern wird und ausser Belanglosigkeit keine Eigenschaften mehr hat.

  5. ocelot said

    Okay

  6. andreas said

    Hallo!
    Habe nicht alle Kommentare gelesen – jedoch mich über dieser Krankheit schon etwas Info.
    Schon seit meiner Kindheit an bin ich mit einer solchen kranken Frau (Tante) immer wieder konfrontiert worden – jedoch wusste ich dazumal nicht ganz was mit dieser Frau los war.
    Sie fluchte, beschimpfte und schlug ihre Kühe – nur weil sie selbst anscheinend fürs arbeiten zu faul war.
    Immer wieder stand die Polizei vor der Tür – da in ihrer Arbeit wieder Geld von den Brieftaschen ihrer Arbeitskolleginnen fehlte usw.
    Lügen war ganz normal für sie, auch konnte sie sehr viel Mitleid erregen damit die Nachbarn ihr bei der Arbeit in der Landwirtschaft Unterstützung zusagten.
    Jedenfalls versuchte ich ihr vor etwa 6 Monaten zu helfen – meine Hilfe wandelte sie in eine Drohung um u. sagte „so wie du mir so ich dir“.
    Ein normaler Mensch kann ein soches Verhalten nicht verstehen!
    Ihre Drohung endete damit, dass sie mich extrem bei ihren Freundinnen und in der Heimatgemeinde schlecht machte – mein Ruf ist deshalb angekratzt.

    Kürzlich ist diese Tante verstorben – mehr will ich gar nicht erzählen.

  7. Noname. said

    Hallo, ich habe einen sehr sehr besonderen Fall und habe ein paar Fragen. Ich hab kürzlich mich über den Psychopathen informiert und festgestellt das ich 3 Jahre über DAS INTERNET Kontakt mit einem hatte. meine kurze Story:

    Haben uns kennengelernt als ich noch in einer Beziehung war.. Er hat mich durch falsche versprechungen und seinen charme dazu gebracht meinen freund zu verlassen. Ich habe täglich Kontakt zu ihmn gehabt und i.wann merkte ich das sein Verhalten mir gegenüber komisch war. Er wurde abfällig und immer wenn er ausrastete schlug er mir meine Fehler an den kopf und machte sich über Dinge lustig die ich ihm avertraut habe. Er hatte mich schon so weit gebracht das ich mich fast täglich ritzte ( Ich habe Borderline-Syndrom). Er redete von Liebe doch seine Taten waren zu seinen Worten realtiv kontraproduktiv.er meldet sich nur 1-2 mal die Woche und ich merkte das er viel über Sex mit mir redete seine Worte waren „er will mich für sich alleine“ etc. Habe von anderen aus dem Internet gehört das er das öfters macht und nicht nur mit mir. Er hält sich selbst für- und ich zitiere „Gott“. Er ist hochintelligent und nutzt jedes Wort von mir für seine spielchen. Emotionale erpressung wie erniedrigungen sind nichts neues für mich. Er hatte auch immer wieder „schwankungen“ wo er sich entschuldigt und sagt er liebt mich und dann lässt er mir ur plötzlich Fallen… Ich wurde aufs extremste manipuliert und trotz der zahlreichen Internet seiten lasse ich mich immer wieder auf ihn ein. Ich denke täglich nur an ihn und wollte hier nach ein paar Tipps fragen.. Habe schon oft versucht den Kontakt abzubrechen aber ich schaffe es nicht.. Hat jemand ein paar Tipps für mich? Mein Psychologe sagt konsequent ignorieren ich kann es aber nicht.. und wenn er nicht persönlich an mich rankommt zum schreiben redet er mit meinen Leuten… Kurze information noch zum schluss, habe ihn nie gesehen er hat es alleine durch das internet geschafft mich psychisch an meine Grenzen zu bringen, er hat meine adresse und ich bin extrem paranoid geworden.

    LG

    • Toni said

      50% der Handlungen eines Menschen sollen aus einer Unbewusstheit des Handelnden entstehen. Inwieweit handeln dann Psychopathen bewusst infam? [Mathematisch gesehen zu 50%.] Die Rhetorik der Frage wird erkannt? Chapeau.

  8. Angelina said

    Ich bin mir nicht sicher ob ich einen Freund habe der so ist. Ich habe mir das alles mal so durchgelesen und war erschrocken, dass so einige Sachen passten. Ich werde total Kontrolliert ich werde jeden Tag gefragt ob sich wer bei mir gemeldet hat . Er ist irgendwie kalt, so kann man sich doch nicht verhalten wenn man liebt. Er gibt wärme und Zärtlichkeiten wenn wir miteinander schlafen aber zeigt so kaum nähe oder Zuneigung. Fühle mich schon manchmal benutzt und ich bin ein so sensibeler Mensch und reagiere auf alles. Ich brauche wärme und Zuneigung und einfach ein frohes Leben… Wo er schon bei der kleinsten Kleinigkeit diese eine Sache kaum aus dem Kopf bekommt und daraus ein Elefanten macht. Ich dachte ja auch erst hmmm sind so seine Macken aber nach 2 Jahren hab ich immer mehr das Gefühl das was nicht stimmt.
    Ich wollte mich schon ein paar mal trennen, aber irgendwie krieg ich das nicht hin.
    Immer wieder ruft er dann 10000x an und sagt ja du hast recht das war wohl dann meine Schuld bis er mich wieder um den Finger gewickelt hat. Und beim letzten mal hab ich mir noch gedacht diesmal ziehst du das durch. Ha es ging nicht.
    Ich dachte nur Scheisse schon wieder nicht frei. Und ich hatte mich so frei gefühlt nach dem ich ihn das dritte mal verlassen hatte. Naja ich liebe Ihn auch und sicher das er ein Psy…. ist bin ich auch nicht. Wie kann ich das feststellen ?

    LG und danke

    • Noname. said

      Hey ich kenne das auch, schaffe es ebenfalls nicht bei meinem trifft fast alles der dinge zu und ich komm nicht los von ihm… Erstell doch einfach mal eine Liste was alles zutrifft und wie sehr sich das ausprägt vielleicht hast du dann eine klare Sicht. Ich persönlichn mag es auch nicht wahrhaben!…

  9. marion schwind said

    Ich bin auch am Ende .Mein sohn hat im Internet eine Psychopatin kennengelernt und will jetzt alles für sie aufgeben. Sie hat uns von Anfang bis Ende belogen spielt ihre Familie gegeneinander aus hat Schulden bis zum Umfallen taucht mit ihrem Kind unter beschuldigt ihren Mann der Gewalttätigkeit und der Sexsucht.Stellt sich alles als Lüge heraus sie macht einfach weiter das Kind musste schon zu x Männern Papa sagen sie vernachlässigt ihr Kind auf das Übelste und ich weiß nicht wie ich meinen Sohn noch überzeugen kann das sie nur lügt egal was sie sagt .

  10. Nina said

    Das schlimme ist wie damit umgehen wenn man heraus findet in der angeheirateten Verwandtschaft ist ein Psychopath der noch dazu beruflich aus dem Bereich kommt… Und die ganze Familie ist in irgendeiner Form abhängig von ihm. Außerhalb reden ist schwer weil es kaum einer glaubt.. Jetzt sind wir schon weit Weg gezogen um aus dem Kreis raus zu kommen aber es holt einen in regelmäßigen Abständen ein. Nach außen wirkt er nett und charmant und ich wirke wie die Psychopathin… Ich versuche das er so wenig wie möglich Kontakt zu meinen Kindern hat… Das blöde nur, die Großeltern haben ein Recht die Enkel zu sehen… Ich weis nicht wie damit um gehen! Jetzt hole ich dann schon immer jemanden von meiner Familie mit dazu.. Aber ich würde ihn am liebsten gar nicht mehr rein lassen! Meine Mutter sagt er ist einer aber es wird mir keiner glauben und ich solle es nicht an mich ran lassen… Aber es ist so unangenehm wie er seine aufräumen degradiert, und sie ist total nervös, unruhig und fahrig… Widme ich mich ihr meint sie ich bin beste Freundin und sucht wieder Kontakt den ich nicht wirklich möchte.. früher als wir in der Nähe wohnten war es bis zu drei mal täglich! Aber nach 30 oder mehr Ehejahren kann ich ihr nicht helfen, vor allem da es zwar hin und wieder aus ihr heraus bricht aber wenn es dann darum ginge…nein nie! Meine Mama sagt du hast doch immer dazwischen 2/3 Monate Ruhe so nach dem Motto schieb es weg… Wenn der aber alt wird hab ich das so die nächsten Jahre!!!! Und er versucht jedes mal mich wieder zu manipulieren und ja zu domestizieren und er benutz dazu seine Frau!! Wenn jemand einen Tipp hat sehr gerne…

    • Nina said

      Wie er seine Frau degradiert! Entschuldigung!

      • Nina said

        Muss ausführen das er alles was falsch läuft entweder seinen Söhnen oder Schwiegertöchtern oder Ehefrau in die Schuhe schiebt! Er kommt zu spät bis zu zwei Std wenn er von seinem Sohn eingeladen wird, ohne Reue und ohne schlechtes Gewissen! Er finanziert Die gesamte Familie also Tante,Cousine, Cousin bis auf seine Söhne da versucht er es, mit allen Mitteln! Seine Frau macht so gut wie nichts alleine… Er ist ein absoluter macht Mensch und das zeigte sich unter anderem das er stolz war sein Bankkonto im Ausland selber angezeigt zu haben! Als die Steuergeschichte kam… Nur so Auszüge alles zu beschreiben ist a) gefährlich und b) meinte meine Mutter gerade wieder ich soll mich nicht hineinsteigern weil dass ist das was er bezwecken möchte! Ich bin echt ratlos!

  11. […] Prozent der Menschen werden laut Wissenschaft als Psychopathen geboren. Einen beachtenswerten Teil davon scheint es in die Politik zu ziehen. Das zumindest lassen […]

  12. uvwxyz said

    Ich wurde Opfer eines soziopathischen Kleinsektenführers !
    Was kann ich alles tun, um nicht erneut Opfer von ihm und seinen MIgliedern zu werden?

  13. Rose said

    „Diese Leute kümmern sich einfach nicht darum, ob das, was sie tun, dein Leben zerstört! Sie können dein Leben ruinieren!“ Oder wollen es ganz bewusst zerstören, einen in den Wahnsinn und/oder Tod treiben, nämlich dann, wenn man sie enttarnt hat oder gegen sie vorgeht. Oft wird dem Opfer nicht geglaubt, weil das Tun des Psychopathen allzu irrsinnig ist. Da muss sich dringend etwas ändern.Z.B. über „Gaslighting“ sollten Polizei und Ärzte sich so langsam auch einmal informieren. Ich spreche leider aus eigener Erfahrung.

    • Y said

      Der Name „Rose“ weisst auf eine mögliche jüdische Herkunft hin. Juden… sind Meisterpsychopathen sowie Meister des Spaltens.

  14. Silvia said

    Ich weiß das der Blog schon alt ist. Vielleicht kann dir Blog Schreiberin sich mal bei mir auf der Email wenden. Ich habe im Moment ein großes Problem mit einem Psychopathen und mit diesen habe ich sogar noch ein Kind.

  15. Oh mein Gott! !!!! Vielen vielen Dank, dass sie sich die Mühe gemacht haben, dass alles für uns # Opfer# auszuarbeiten und zu veröffentlichen! !! Ich bin schockiert über die massiven Übereinstimmungen ……….. mein weiteres Vorgehen ist mir , dank Ihnen und Ihrer Seite, vollkommen klar geworden! ! Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! !!

  16. Armin said

    Wem nützt es? wenn Völker,Lebewesen… sich gegenseitig „psychopathisieren“… ala Sigmund Freud… und sich nebenbei Psychatrien…(das sind die echten Konzentrationslager dort wird nämlich mit konzentrierten Pharmamüll… das Gehirn… komplett zerstört) füllen. Irgendwann stellt sich vielleicht heraus das wir alle Psychopathen… sind mit unterschiedlichen Schweregraden was werden dann die tun die das schnelle verurteilen so sehr lieben?

  17. M.P. said

    Liebe Mit-Betroffene.

    Meine Ehefrau und ich wurden über ein halbes Jahr von einer Person mit den hier geschilderten Charakterzügen verfolgt, bedroht, beleidigt und gereizt. Morddrohungen, Versuche mich zu überfahren und permanentes Provozieren waren seine Werkzeuge. Er wolle unser Leben zerstören. Klare Aussage.
    Ich möchte Euch vor dieser Person warnen: Mat H (9.4.77). Produziert Musik, lebt im Ruhrgebiet.
    Sollte ihr it dieser Person in Kontakt kommen nehmt Euch in Acht. Zunächst super freundlich wandelt er sich, wenn es ihm danach ist und man bekommt ihn fast nicht mehr los.

    • Armin said

      Ich weiss nicht ob Ihnen das schon aufgefallen ist die ganze Welt ist offenbar ein Narrenhaus und die Obernarren sitzen auf der „Pyramidenspitze“… Zudem was Sie beschreiben gehören immer mindestens zwei oder mehrere Parteien das eine Partei scheinbar immer nur Opfer ist ist auffällig. Was erhoffen sie sich davon persönliche Daten von anderen in das Internet zustellen? Wünschen Sie sich die Zeit der Pranger zurück?

      „Zunächst super freundlich wandelt er sich, wenn es ihm danach ist“ dieses Verhalten kennt man von unseren Politikern,Predigern…, diversen Vertretern,Geschäftemachern… auch.

  18. Betroffener said

    Ich glaube, ich sitze auch einer Psychopathin auf. Meine Freundin, mit der ich nun seit über 1,5 Jahre zusammen bin, davon bereits über ein Jahr zusammen eine Wohnung habe, weist alle bzw. sehr viele Symptome auf. Sie spielt ihre eigene Verwandtschaft gegenseitig aus. Auch mich hat sie bereits unzählige Male belogen oder hat teile von der Wahrheit nicht erzählt, Es ist bereits soweit, dass ihr eigener Vater den Kontakt zu ihr abgebrochen hat, weil er die Lügerei nicht mehr ertragen kann. Ihr eigener Vater und auch die Großeltern sagen offen, dass ich mit ihr die Beziehung beenden soll, weil ich sonst daran kaputt gehe. Ihr Großvater meinte vor kurzem, dass er sich für seine eigene Enkelin schäme.
    Oft ist sie sehr charmant und liebevoll, so sehr, dass ich selbst ganz überrascht bin. Dies ist aber immer nur von kurzer Dauer.
    Wenn man sie auf ihre Lügen anspricht, wird sie gleich sehr aggressiv und versucht das Thema zu wechseln bzw. erklärt, dass alle anderen Menschen (ihr Vater, die Großeltern, meine Eltern, mein Bruder usw.) lügen würden. Wenn ich ihr sage, dass ich das nicht glaube, meint sie, dass ich sie nicht wirklich lieben würde und ich nicht hinter ihr stehen würde.

    Vor kurzem habe ich bemerkt, dass sie mir 100 Euro gestohlen hat. Als ich sie darauf ansprach sagte sie nur, dass das nicht stimmen würde und ich mich nur beim Geld verzählt hätte, obwohl ich ein Abend vorher erst mein Geld gezählt hatte. Sie konnte so gut argumentieren und die Wahrheit verdrehen, dass ich selbst an meinem Urteilsvermögen zweifelte.
    Aussagen die sie tätig und die in dem einen Moment richtig sein sollen, stimme spätestens eine Woche nicht mehr. So kommt es vor, dass sie selbst behauptet, dass sie eine bestimmte Aussage nie gesagt hätte, obwohl ich genau weiß, dass sie das gesagt hat.

    Wenn sie mir Versprechen gibt, halten sie nur kurz. Sie stellt sich auch immer als Opfer dar. Wenn irgendetwas schief geht, sind immer andere Menschen oder die Umstände daran schuld, aber nie gesteht sie sich selbst die Schuld ein. Nie hat sie Schuld an etwas. Wenn sie mich mit etwas verletzt, so behauptet sie, dass ich selbst schuld bin. Umgekehrt soll ich aber praktisch zu Kreuze kriechen, wenn ich etwas mache, was ihr nicht gefällt. Da reicht es nicht aus, wenn man sich aufrichtig entschuldigt. Stattdessen soll ich förmlich auf den Knien rutschen und um Vergebung betteln.

    Bei Aussprachen wird sie sehr schnell aggressiv. Wenn sie nicht mehr weiter weiß, fängt sie an zu weinen oder versucht blitzartig die Wohnung zu verlassen, obwohl man mitten im Gespräch ist. Nicht selten fallen dann Sätze wie „Wenn du mir nicht glaubst, dann brauch ich hier auch nicht weiter mit dir reden. Dann kann ich jetzt auch gehen. Kannst ja weiter meinem Vater glauben, der selbst alle immer belügt“. Auch wird sie immer sehr schnell laut während eines Streites.

    Meine Freundin ist leider auch sehr impulsiv. Erst letztes Jahr haben wir ein komplett neues Wohnzimmer gekauft und alle Wände gestrichen. Jetzt mein sie, dass ihr das alles nicht mehr gefällt und sie ein neues Sofa kaufen möchte und die Wände anders streichen will. Immer muss etwas Neues her. Es vergeht kaum 8 Wochen, bis sie das nächste umgestalten will. Es ist so, dass sie immer wieder einen neuen Kick brauch.
    Es ist auch nicht selten, dass bei uns Mahnungen ins Haus flattern, weil sie wieder nicht die Rechnung bezahlt hat von dem, was sie bestellt hat. Es ging sogar schon so weit, dass sie Dinge auf meinen Namen bestellt hat und ich Anschreiben von einem Inkassobüro erhielt.

    Am Anfang unserer Beziehung habe ich noch all ihre Spielchen mitgemacht. So bin ich häufig über meinen Schatten gesprungen, wenn sie mal wieder sauer auf mich war, wegen einer Sache, die überhaupt nicht schlimm war. Das konnte sein, dass ich gestresst nach Hause kam und etwas angestrengt geguckt habe, aber mit ihr ganz normal und lieb umgegangen bin. Ich sollte mich entschuldigen, dass ich gestresst und angestrengt gucke, weil ihr das nicht gefällt. Inzwischen mache ich diese Spielchen nicht mehr mit, da auch mein ganzen Umfeld sagt, dass es lächerlich ist. Ich habe früher wirklich immer gedacht, dass ich daran schuld bin. Nun weiß ich aber, dass ich für ihre Gemütsschwankungen nichts kann.

    So Menschen wie meine Freundin können einen dazu bringen, dass man selbst an sich zweifelt. Sie sind geschickt im Verdrehen von Tatsachen. Solche Personen können sehr gut es immer so aussehen lassen, dass man selbst der Schuldige ist, auch für Dinge, die nicht schlimm sind bzw. für die man nichts kann. Meine Freundin kann perfekt Tatsachen in Gesprächen verdrehen und einen in eine Ecke drängen, so dass man genau das sagt, was sie hören will. Aber wehe man macht das gleiche mit ihnen. Dann erhält man keine Antwort mehr oder das Gespräch wird einfach abgebrochen.

    Die einzige Person, welche meine Freundin von Anfang an durchschaut hat, war mein Vater. Meine Freundin behauptet immer, mein Vater hätte immer was gegen sie gehabt bzw. war komisch zu ihr. Das stimmt zum Teil. Aber auch nur, weil man Vater nicht immer alle Lügen glaubte.

    Wahrscheinlich muss ich der Tatsache ins Auge blicken. Auch wenn es mir das Herz zerreißt, muss ich diese Beziehung beenden, um mich selbst zu retten.

  19. Appz said

    Ich hab den Bericht sehr interessiert gelesen und auch die Buchtipps find ich interessant, danke. Zu einzelnen Kommentaren unter dem Bericht möchte ich noch loswerden, dass nicht jedes A****loch ein Psychopath ist. Manchmal ist man glaube ich auch zu schnell bei diesem Wort. Gerade wenn es dann um Ex-Beziehungen geht o.ä.

  20. […] Psychopathen: Symptome/Checklisten und wie man mit Ihnen umgeht von Lupo Cattivo – Sehr oft wird der typische Psychopath besonders angenehm wirken und wird beim ersten Treffen einen ausgesprochen guten Eindruck machen. Aufgeweckt und freundlich in seiner Art kann man sich sehr leicht mit ihm unterhalten und er scheint, viele authentische Interessensgebiete zu haben. Es gibt nichts an ihm auszusetzen und er verkörpert in jeder Hinsicht eine gut angepasste, fröhliche Person. Durch seine Gelassenheit erscheint er auch nicht als jemand, der etwas vortäuscht oder irgendetwas ‚verkaufen‘ will. hier weiter – laut Statistik der meistgelesene Artikel auf Lupo Cattivo-Blog! […]

  21. darki said

    Hallo Leute, ich lebe seit 18 Jahren mit einem Psychopathen zusammen und bin davon 8 Jahre mit ihm verheiratet. 1:1 stimmen die Symptome, aber man will sowas nicht wahrhaben, man klammert sich an jede schöne Minute wenn man den Menschen liebt. … und hier bin ich nun 46 Jahre und buchstäblich am Ende! Ich hab ihn geliebt, ich hab alles für ihn aufgegeben und jetzt stehe ich vor einem Scherbenhaufen und mit der Angst das er mit seinem Verhalten, sollte ich mich scheiden lassen, komplett durchdreht. Ich wurde bestohlen, belogen, ausgenutzt und wollte die Wahrheit nicht sehen.Wie konnte ich so blind sein?! Er hat mir jegliches Geld abgenommen bzw. es so hinbekommen das ich es freiwillig her gab. Ich habe nach 18 Jahren mit ihm keine Freunde mehr und einen Haufen Schulden, weil ich alles unterschrieben habe…Wie konnte es soweit kommen…. und das alles weil ich mich irgendwann in den falschen Mann verliebt habe. Emotionale Kälte, kaum Sexleben, nur nett wenn er etwas von mir will/wollte und auch nur genauso lange bis er hatte was er wollte und dann war es vergessen für ihn. Beleidigungen und Lügen… immer wieder Lügen und ich bin noch bei ihm, ist das Abhängigkeit?
    Ich hab nie verstanden warum er sich so verhält und bin nun auf diese Seite gestoßen, krass… und jetzt tut es richtig weh, die Erkenntnis das ich nichts davon je ändern konnte, die Erkenntnis das der Wunsch von mir und meinen Kindern an ihn nach Ehrlichkeit und Vertrauen nie erfüllt werden wollte, die Erkenntnis das sein Verhalten mir und meinen Kinder gegenüber nicht ünglücklich sondern gewollt war, die Erkenntnis das dein Mann Briefe adressiert an dich versteckt und du dadurch fast ins Gefängnis musst, von ihm gewollt war und und und… Was kann ich tun? Wer kann mir helfen?…

    LG von einer bis vor kurzem Ahnungslosen…

  22. dido said

    Ich bin hier auf die Seite gekommen, weil ich glaube an einen Psychopathen geraten zu sein. Seit fast einem Jahr ist er mein Freund, aber von Anfang an spürte ich, etwas stimmt nicht mit ihm. Er ist sehr charmant, intelligent,liebevoll und zärtlich, redet mir nach dem Mund…im Gegenzug ist er oberflächlich, launisch,auf unbequeme Fragen erhalte ich keine Antwort und ist ein notorischer Lügner, bei diesem ich ihn kürzlich entarnt habe. Er bittet dann um Verzeihung, weint wie in einer theatralischen Tragödie und kann von jetzt auf gleich den Schalter umdrehen und wirkt auf einmal wieder sehr kalt. Ich verstehe das alles nicht…
    Ich habe herausgefunden, daß er eine Frau und zwei Kinder hat, und ein komplettes Doppelleben führt…chattet in Sexportalen und wie ich meine sexsüchtig ist. Er behauptet nicht glücklich zu sein, nun ja….wie kann man mit so einem Leben auch glücklich sein…er möchte sich gern ändern…aber irgendwie habe ich das Gefühl, er kann nicht raus aus seiner Haut…er muss so sein.
    Ich habe die Beziehung mit ihm beendet, aber dennoch beschäftigt es mich sehr, weil ich ihn geliebt habe und er trotzdem noch in meinem Herzen ist. Er behauptet, er habe mich auch sehr geliebt und er würde unter der Trennung mit mir sehr leiden und ich wäre sein Engel für ihn gewesen….
    Meine Frage: Können Psychopathen wahre Liebe empfinden? Ich persönlich hatte den Eindruck…ja….oder kann man so ein guter Schauspieler sein? Leiden Psychopathen unter einer Trennung? Haben sie ein Gewissen? Können sie nachempfinden wie es dem anderen Menschen geht, daß sie ihm emotional ausgesaugt haben und ein schwarzes Loch hinterlassen haben?
    Wie kann man solchen Menschen helfen? Sucht er sich das nächste Opfer?

    LG

  23. Narzisstischer volltrottel said

    Ich,Narzisstischer volltrottel ,15,bin absolut nicht geschockt,weil es ja auch auf mich trifft, dann wär ich anscheinend auch ein Psychopath aber ich habe eine Narzisstische Persönlichkeitsstörung ( dazu auch eine Emotionalestörung des Kindes alter) nach meiner Diagnostik und ich finde,dass man solch ein Schwachsinn im Internet nicht verbreiten sollte,wenn man sich schon Informieren will dann auf einer “sauberen“ Webseite wie z.B. Wikipedia, und wenn man ein Psychopath sein sollte, dann sollte man in eine Psychiatrie gehen und sich Diagnostizieren lassen, natürlich nur,wenn man ein verdacht hat aber normalerweise ist man erst ein Psychopath,wenn man ein Mord oder mehrere Morde begonnen hat außerdem gibt es noch andere anzeichen, Psychopathen besitzen oft keine Empathie,sind sehr Manipulativ und ich denke auch ziemlich Intelligent um so etwas überhaupt in stande zu bringen. Aufjedenfall ich finde, wenn man was über einen Psychopathen herausfinden sollte,dann wäre mein Vorschlag sich beraten zu lassen , danke für die (wahrscheinlich) nicht existierende Aufmerksamkeit.

    PS: Googlet doch mal nach dem ICD-10 da habt ihr alle Krankheitsbilder der Welt sowohl Psychisch als auch Physiologisch oder DSM-V ist eine andere art des ICD-10.

    • Narzisstischer volltrottel said

      Was ich noch vergessen habe zu Betonen ist, wenn jetzt alle hier genannten Personen Psychopathen wären, dann wäre es ja die ganze Welt. Außerdem ist es Statistik gesehen das 1 von 100 Kindern Psychopathen sind im Durchschnitt und das alle 10 sekunden jemand Suizid begehrt.

    • Der größte Schwachsinn, ist wohl Dein Kommentar hier! Es ist anzuraten, Dich hier zurück zu ziehen und weiterhin bei der sauberen WikBlödia Dich zu informieren!

      Gruss nach Tel Aviv

      Maria Lourdes

    • Rocaille said

      Hi NV… (wenn man sich selbst schon so betitelt ..) Psychopathen waren mal ganz goldige kleine Babys. Diese unbedarften kleinen, unbeholfenen Kinder wurden in eine Familie geboren, die ihren weiteren Lebensweg entscheidend mit prägt. Diese Familien selbst haben ihre dysfunktionale Identität beibehalten, anstelle sich auf den Weg der Veränderung zu begeben. Dieser Weg der Veränderung ist hart und beschwerlich. Selten gelingt es einem, diesen Weg alleine zu gehen. Die Belastung durch eklatante Fehlentwicklungen innerhalb der Familie sind einfach zu groß. Lass das wirken, NV, denn es bringt nichts, sich und andere zu verurteilen. Was hilft ist die Akzeptanz dessen, was nicht mehr geändert werden kann, da es unwiderruflich in einer Chronik manifestiert ist. Alles andere lässt sich ändern. Der aktuelle Gedanke, die zukünftigen Vorstellungen, die dysfunktionale Lebensweise…

  24. Anna said

    Ich dachte, ich hätte schon viel aufgearbeitet von dem Wust, der durch meinen Psychopathen nach oben oder ans Licht kam.

    Ich bin ihm dankbar, den letzten Endes hat er mir nur mein krankes Beziehungsmuster aufgezeigt. Ich bin nicht nur Opfer. Ich bin auch Täter in meinem Leben. Ich bin schon dann Täter, wenn ich mich dazu entschließe, lieber in Vergangenem zu verharren, als mir die Gegenwart verantwortungsbewusst so zu gestalten, wie ich sie haben möchte und wie sie mir gut tut.

    Dazu kann es auch gehören, mich einem Therapeuten anzuvertrauen. Einem Menschen, der mit meinem inneren Kind nicht so überfordert ist, der genug Resourcen hat, sich ihm zu widmen. Der mehr als ich gerade zur Verfügung hat, nachdem ich all meine Energie darauf verwendet habe, meine Liebe einem ‚Psychopathen‘ zu schenken. Er bekam die volle Aufmerksamkeit, anstelle ich selbst oder mein inneres Kind, das ich gerne verlassen habe, weil ich dachte, dass er einmal in Erfüllung geht: Der Traum von der Vorstellung, dass ich mich komplett hoffnungslos aufopfere und dafür dann so geliebt werde, wie ich als Kind gerne geliebt worden wäre.

    Dafür suche ich mir dann einen ebenso Unfähigen raus, wie es das unfähige Elternteil war. Den ‚Psychopathen‘. (und der hat ja auch weiß Gott was durchgemacht)

    Eine Beziehung ist immer 50/50. Keiner wird gezwungen. Jeder hat seinen Anteil, der in dazu veranlasste, diese Beziehung einzugehen oder in ihr zu verharren. Es gibt sehr viel Hilfe. Ich kann nur raten, sie anzunehmen.

    Liebgruß

  25. Ronald Lilleg said

    Uups, bin ich auch auf eine Psychopatin reingefallen.
    Aber auch geflüchtet, als ich merkte, dass mein Schmerz unglaublich groß wurde, und sie sich erst nach mehreren Aufforderungen entschuldigte und mir dann wieder in den Rücken fiel.

  26. Tom Narva said

    die Psychopathen sind alle Vollprofis, dumm nur für die Opfer die erst überleben müssen um ihren Dingsbums zu durchschauen. Ich habe dafür drei Jahre gebraucht und konnte meinen Freundeskreis sogar immer mehr einbeziehen. Es ist mit Verlaub mir sch___egal dass mein Ex-Psycho jetzt seinem eigenen Hass zu Fressen kriegt. Er ist (noch) Staatsdiener in der Justiz; hat meine Freunde und Familie denunziert . Die daraus resultierenden Strafanträge kann und werden wir nicht aufhalten. Ich gestehe …….alles.

  27. […] Psychopathen: Symptome/Checklisten und wie man mit Ihnen umgeht von Lupo Cattivo – Sehr oft wird der typische Psychopath besonders angenehm wirken und wird beim ersten Treffen einen ausgesprochen guten Eindruck machen. Aufgeweckt und freundlich in seiner Art kann man sich sehr leicht mit ihm unterhalten und er scheint, viele authentische Interessensgebiete zu haben. Es gibt nichts an ihm auszusetzen und er verkörpert in jeder Hinsicht eine gut angepasste, fröhliche Person. Durch seine Gelassenheit erscheint er auch nicht als jemand, der etwas vortäuscht oder irgendetwas ‚verkaufen‘ will. hier weiter – laut Statistik der meistgelesene Artikel hier auf Lupo Cattivo-Blog! […]

  28. […] Psychopathen: Symptome/Checklisten und wie man mit Ihnen umgeht von Lupo Cattivo – Sehr oft wird der typische Psychopath besonders angenehm wirken und wird beim ersten Treffen einen ausgesprochen guten Eindruck machen. Aufgeweckt und freundlich in seiner Art kann man sich sehr leicht mit ihm unterhalten und er scheint, viele authentische Interessensgebiete zu haben. Es gibt nichts an ihm auszusetzen und er verkörpert in jeder Hinsicht eine gut angepasste, fröhliche Person. Durch seine Gelassenheit erscheint er auch nicht als jemand, der etwas vortäuscht oder irgendetwas ‚verkaufen‘ will. hier weiter – laut Statistik der meistgelesene Artikel hier auf Lupo Cattivo-Blog! […]

  29. regulus13 said

    Hat dies auf waltraudblog rebloggt.

  30. […] Psychopathen: Symptome/Checklisten und wie man mit Ihnen umgeht von Lupo Cattivo – Sehr oft wird der typische Psychopath besonders angenehm wirken und wird beim ersten Treffen einen ausgesprochen guten Eindruck machen. Aufgeweckt und freundlich in seiner Art kann man sich sehr leicht mit ihm unterhalten und er scheint, viele authentische Interessensgebiete zu haben. Es gibt nichts an ihm auszusetzen und er verkörpert in jeder Hinsicht eine gut angepasste, fröhliche Person. Durch seine Gelassenheit erscheint er auch nicht als jemand, der etwas vortäuscht oder irgendetwas ‚verkaufen‘ will. hier weiter – laut Statistik der meistgelesene Artikel hier auf Lupo Cattivo-Blog! […]

  31. ….ich werfe die Hypothese in den Raum, dass Psychopathen keine Menschen im wirklichen Sinne sind, da ihnen was einen Menschen zum Menschen macht fehlt.

    Wenn man selbst das Opfer ist interessiert einen auch nicht, was diese parasitären Wesen zu dem gemacht hat was sie sind.

    Ich will den Psychopathen nur los werden. Die allgemeinen „ignorieren Sie ihn“ Ratschläge haben in JAHREN!! so wenig genutzt wie die Ermittlungsarbeit der Kripo,Polizei und dasselbe in den USA.

    Selbst wenn diese Parasiten mitfühlen könnten, wie sich ihr Opfer fühlt, würden sie es doch nicht verstehen, wie es sich anfühlt jemanden sein Glück zu rauben.

    Sie selbst waren nie glücklich und werden es nie sein.

    In ihrer kranken Welt aus Täuschung, Lüge,Manipulation und anderen dunkelhässlichen Dingen.

    • G said

      Was mir jetzt nach 10 woechiger Trennung und Ruhe klar wurde
      Diese Charaktere kannst nur erfolgreich mit Familiestellen nach Hellinger in Griff bekommen –
      Habe gerade den Artikel von unserem geliebten Lupo nochmals gelesen. Schlagartig wurde mir klar in welcher Beziehung ich die letzten guten zwei Jahre verbrachte.
      Es ist heimtueckisch, man merkt es nicht!!!
      Hätte nicht gedacht, dass ich so lange brauche um drauf zu kommen!
      Kann nur jedem Betroffenen empfehlen ein Familienstellen zu machen. Es hilft- veraendert-zeigt neuen Weg:-)
      Wenn jemand Interesse hat, gerne meine Mail-Adresse von Maria

      • Barbara said

        Ich erlebe seit gut einem Jahr das gleiche, bin aber noch immer mit meinem Partner zusammen. Es macht mir Mut zu hören, dass es Menschen gibt die aus dieser verfahrenen Situation einen Ausweg finden. Auch ich habe es eine ganze Zeit lang gar nicht mitbekommen und auch vor kurzem erst durch Zufall und nachdem ich mich etwas schlau gemacht hatte. Ich würde das Angebot gerne annehmen mit Ihnen in Mailkontakt zu treten. Ich denke ich könnte den ein oder anderen Tipp gebrauchen.

  32. sima said

    Ich will nach 9 Jahren Extremstalking durch den Psychpathen Marc Veith, 4 Anzeigen bei der Polizei in 2 Ländern NUR wissen: wie wird man so eine Missgeburt endgültig und schnell los.

    Das Problem beim „ignorieren“ ist im Falle dieser Missgeburt,dass sie AUSSCHLIESSLICH über übernommene Identitäten, falsche Nummern, bestochene Dritte agiert. Inclusive falscher Stimmen am Telefon.

    Die Polizei findet maximal Straftaten aber keine Spuren auf irgend jemanden.

    Marc Veith ist ein Profi.

    Ich lese immer wieder die würden sich rasch ein neues Opfer suchen.

    Darauf warte ich seit 2005. 2010 habe ich Deutschland verlassen…..damals noch glaubend Marc Veith sei ein „normaler“ Stalker.

    Leider………interessiert es einen Psychopathen wohl nicht wo sein Opfer ist, zumal er ohnehin nur über die Vorspiegelung falscher Identitäten, umgeleitete Anufe usw. agiert.

  33. Holger said

    danke fuer diese seite. jetzt weiss ich was mein partner mit mir treibt. ich dachte die ganze zeit schon ich bin doof oder krank aber jetzt weiss ich mein partner macht mich krank und versucht mich zu beherschen. ich hoffe fuer viele solche sachen kann man auch nach einem gutachten anzeige erstatten. M.F.G.

  34. Illuminatos said

    Leeres Geschwätz. Schon Darwin brachte es auf den Punkt: „stark > schwach“ und darauf lässt sich die Existenz begründen. Worauf denn sonst? Um etwas Lächerliches wie den Menschen zu erklären? Oder gar dessen Existenz für sinnvoll zu erachten? Wenn man jede Frage nach dem Sinn des eigenen Lebens mit „und wofür“ beantwortet gelangt man relativ schnell auf den Pfad der Antwort und diesen zu betreten ist eigentlich nicht schwer. Warum schaffen es nur so wenig? Also kann ich nur den Tipp geben, nach dem ich selbst lebe: Kriegt euren Arsch aus der Hose und handelt in eurem Sinne, dann werdet ihr auch nicht in Beziehungen geraten, die euch schaden.

  35. Wally said

    Es ist in meinen Augen nicht ungefährlich, auf Grund bestimmter Persönlichkeitsmerkmale die Diagnose Psychopath zu stellen, denn es gibt viele Verhaltenstörungen, die psychopathischen Zügen ähnlich sind. Die größte Gefahr liegt m. E. darin, wenn wir auf Basis der doch recht allgemein dargestellten und beschriebenen Verhaltensauffälligkeiten alle und jeden als Psychopathen einschätzen, die wahrhaften, echten und sehr gefährlichen Psychopathen nicht mehr identifizieren können. Durch die bisher, haupsächlich falsche und zu allgemeine Einschätzung von Psychopathen durch die Allgemeinheit und der Presse, wurde der echte Psychoath aus den Augen verloren bzw.nicht mehr richtig wahrgenommen. Die schlimmsten Psychopathen finden wir an den zentralen Schaltstellen der Macht (Politik, Wirtschaft, Banken etc.) und die zu identifizieren, zu bekämpfen/nicht mehr zu wählen ist das oberste Gebot der Stunde da die Nachhahmung dieses kranken Verhaltens der echten Psychopathen bereits durch viele Menschen erfolgt. Es wird irrtümlich angenommen, dass durch dieses Verhalten Glück und Erfolg, Macht und Reichtum erreicht werden kann.
    Natürlich gibt es auch „kleine Psychopathen“ in unserer Alltagswelt und auch diesen sollten mit Ignoranz begegnet werden, indem man ihnen aus dem Weg geht. Aber wie bei allen gesellschaftlichen Katastrophen der Vergangenheit gilt – mit einem kranken Kopf an der Spitze – wurden bisher immer ganze Gesellschaften und Kulturen vernichtet.

    Aus diesem Grunde ist es für mich ganz wichtig, Politikern und Machtmenschen auf´s Maul zu schauen, rauszufinden ob sie etwas sagen oder nur reden, ob das was sie sagen auch umgesetzt wird, ob sie abgehoben, arrogant, einsichtig, umsichtig, verantwortungsvoll, fair und ehrlich mit unangenehmen Dingen/Ereignissen sind, Fehler zugeben können, sich ehrlich entschuldigen, andere nicht be- und ausnützen, eine Gesellschaft nicht gegeneinander ausspielt, lügt und betrügt um sich an der Macht zu halten, Versprechen bricht usw.

    Bei genauem und aufmerksamen Zuhören und Hinschauen konnte ich keinen Politiker mehr erkennen der nicht in die Kategorie der echten Psychopathen passt.

  36. […] Psychopathen: Symptome/Checklisten und wie man mit Ihnen umgeht […]

  37. […] Psychopathen: Symptome/Checklisten und wie man mit Ihnen umgeht […]

  38. […] Psychopathen: Symptome/Checklisten und wie man mit Ihnen umgeht […]

  39. Micha said

    Schaut mal hier: http://energievampire.wordpress.com/2011/12/23/%e2%80%9ealles-ist-ok-warum-opfer-von-narzissten-und-psychopathen-den-missbrauch-verleugnen/

    Für diejenigen, die es selbst mal erlebt haben…..

    Alles Gute…Eure Micha

  40. juliana said

    Mein Name ist Johnson, i in Großbritannien zu verlassen, meine

    Freundin und ich haben zusammen mehr als 6 Jahren jetzt, in den

    letzten paar Wochen habe ich Probleme mit ihr, ich liebe diese

    Frau sehr und wollen heiraten ihr aber manchmal ich habe das

    Gefühl ein wenig über dieses verwirrt und hat gefragt, ob sie

    gewesen ist treu der Beziehung … bis i König Sohn, der mir

    erzählte, dass sie sich nicht, mit mir stimmt gefunden .. ich

    habe später finden darauf hin, dass sie seit
    sehen ihr Ex-Freund war ich am Boden zerstört und wusste nicht,

    was zu tun ist, obwohl ich noch liebte sie und konnte mir nicht

    vorstellen, mit jemand anderem, wollte ich nicht, sie zu

    verlieren und König Sohn hat mir versichert, dass sie mir bei

    diesem Problem helfen, er erzählte mir von einem Zaubernde

    DR.oriri entschied ich mich, um ihm eine trier, damit ich

    dr.oriri24hrspelltemple @ yahoo.com einmal kontaktiert, um ihn

    wissen lassen, dass ich wollte helfen, mit dieser zu bekommen.

    Mit den Kräften, dass sie
    haben meine Freundin und ich arbeiten eine Menge Dinge aus, und

    sie ist wieder zu mir kam und wir sind jetzt wieder zusammen und

    engagiert Ich bekam über die Tatsache, dass sie mich betrogen,

    aber manchmal brauchen wir, um die Vergangenheit und vergessen

    gehen Sie in eine bessere Zukunft und ohne Königs Sohn „Hilfe,

    ich glaube nicht, dass es jemals gearbeitet haben out.he ist

    wirklich ein Engel von oben geschickt!

  41. fred said

    Hallo Zuschauer, ich bin Fred mit Namen, und ich möchte die Güte bezeugen
    eine große Zaubernde in meiner Beziehung. Ich habe in einer Beziehung war
    für zwei Jahre. ich so viel schätzen meine Freundin in einem Ausmaß, dass ich
    schlug ihr vor. 3 Monate nach meinem Vorschlag zu ihr, sah sie ihren alten Zeit
    Freund und sie verlieben sich in ihn, sagte ein Freund von mir mir, dass sie
    sah meine Freundin mit ihrem alten Zeit einen Freund, Sohn musste ich rufe meine
    Freundin und frage sie, stimmte sie und kam zu meinem Haus zu meinen Ring zurück
    zu mir zurück. seitdem habe ich gebettelt sie wieder zu mir kommen. ich
    versucht haben, meine mögliche besten für sie zurück zu kommen zu mir. ich habe viele besucht
    Seiten und ich habe 4 Zaubernde kontaktiert, aber sie alle nahmen mein Geld und
    keiner von ihnen konnte bis wann traf ich einen Mann namens helfen
    dr oriri er brauchte 2 Wochen um mich zu überzeugen. so dass einige
    Ding gerade durch den Kopf laufen, sagte ich lass mich nur geben einen Versuch, so fragt er
    um ihm das Geld für die Artikel zu senden und ich tat. er sagte mir, ich solle
    Warten für 7 Tage. 4 Tage später eine unbekannte Zahl nannte mich so ich herausfand,
    dass es SANDY war meine Freundin, ich war sogar schockiert, weil der Zauber war
    sogar schneller als ich dachte. meine Freundin ist jetzt bei mir.
    dr.oriri24hrspelltemple @ yahoo.com, dass Sie. Sie können auch telefonisch ihn durch diese
    Zahl an +2347034360685, ich glaube, er kann Ihnen in Ihrer Situation zu helfen …

  42. felix said

    Ich bin Herrn Felix aus den USA vor kurzem habe ich Basis in

    Kanada, ich bezeugen, was Dr oriri habe in meinem Leben will,

    falle ich in der Liebe mit einem Mädchen, das ich so sehr liebe,

    ich liebe sie von ganzem Herzen, ich bin bereit, alles für sie

    tun , aber eines Tages, wenn ich im Büro war mein Telefon

    klingeln, wie ich auf den Namen sah ich, dass mein Freund ist

    schauen, dann sagte ich, was es ist, sagte er, ich sollte zu

    einem Hotel in der Nähe seiner Boutique kommen jetzt sagte ich,

    was ist das Problem er sagte nichts, sondern nur schnell kommen

    ich das Büro verlassen, wenn ich dort bekam er mich bitten, für

    einige Sekunden warten, dann habe ich nach einiger Zeit sah ich

    meine so Anruf Liebhaber kommen aus dem Hotel mit einem Mann

    warten, dann zum Glück i zusammenbrechen mein Freund schnell

    Hetzen Sie mich ins Krankenhaus Letzteres fand ich, dass ich im

    Krankenhaus bin ich so wurde sie enttäuscht dann habe ich zu

    meinem Freund gesagt, dass Mädchen ist mein Leben ist alles, was

    ich haben, warum hat sie mir das antun, sagte er, ich solle nicht

    vertrauen jedes Mädchen dann, eines Tages, nachdem wir das

    Krankenhaus haben ging ich zu ihrem Haus traf ich ihre Mutter

    außerhalb des Hauses i begrüßte sie dann sagte ich waren meine

    Frau, sagte sie im Inneren wen i ging hinein sah ich sie, aber

    sie tun, als ob sie es nicht tat mich dann habe ich gesagt, warum

    hast du mir das antun, sie antworten, was ich dann sah ich dich

    mit einem Jungen kommen aus der Hotelzimmer sagte dann sagte sie,

    das ist mein Mann sagte ich, aber ich habe Sie engagieren sie

    gehen in ihr Zimmer und kommen dann Trog den Ring i engagieren

    sie mit dann sagte ich darf nicht in der Nähe ihres Lebens wieder

    kommen, ich war überrascht wen ich höre, dass aus ihrem montieren

    ich schnell nach Hause fahren dann rufe ich meinen Freund, wenn

    er kam ich erzählte ihm alles, was sie sagte letzteren sagte er

    zu mir dann sagte er, dass er mich zu nehmen, dass, wenn ich

    wirklich liebe sie dann sagte ich, mit all meinem Leben liebe ich

    sie sogar für sie sterben werde ich es für sie tun ein mächtiger

    Mann, der mir helfen bringen sie zurück dann sagte ich waren, ist

    der Mann, sagte er, ich sollte keine Angst, dass er mir helfen,

    dann sagte er, ich solle kommen, um sein Haus dann werden wir zu

    seinem Haus ging, gehen er online ein Zaubernde und er erzählte

    ihm alles über mich sagte der Mann, ich sollte keine Angst, dass

    er mir helfen, aber ich sollte die notwendigen Dinge

    bereitzustellen dann i stellt ihr sagte er i wird für die

    nächsten zwei Tage warten dann war ich sehr glücklich zu hören,

    dass aber die 2 Tage kommt nichts passiert dann, mein Freund

    Online wieder mit ihm zu gehen und sagte Kenntnis hat don dann

    sagte er, dass ich für weitere 3 Tage wieder warten noch immer

    noch nichts passiert dann ich eines Morgens war frustriert, als

    ich im Büro eine Nachricht gekommen, um meinen Gmail-Box i

    öffnen, es war Dr. oriri ich traurig ich habe nicht nein diese

    Person, nachdem ich in der Nähe von der Arbeit haben ging ich zu

    meinem Freund Haus und erzählte ihm von der Nachricht dann sagte

    er, wir werden ihn ausprobieren dann haben wir die Nachricht

    öffnen und antworten ihm, aber wir haben nicht seine Antwort dann

    letzteren haben wir die Nachricht erneut zu öffnen, dann sehen

    wir seine Post dann werden wir ihm alles erzählen, dass sogar

    passieren, wie wir ein Zaubernde nichts geht immer noch don

    werden dann sagte er i muss sich keine Sorgen, dass ich

    derjenige, der das Mädchen dann war ich überrascht, sagte er i,

    für die notwendige Sache, dann ich tat alles, was er mich fragen,

    zu tun, aber er wollte mir nicht sagen, wenn sie zurück kommt

    wird nach 7 Tagen zu tun heiraten wen ich war im Büro höre ich

    ein Klopfen an meiner Tür dann frage ich die Person, in wen ich

    komme hebe hören wie ein Traum sehe ich meine schöne kommt zurück

    zu mir dann wieder war ich sehr glücklich, auch ich ein aussahen

    Partei zu loben sie kommen zurück zu mir dann wieder mein Freund

    sagte, dass er wirklich ein großer Mann der Tat dann geben wir

    dank ihm und sagte, dass sie nun endlich kommt zurück, um mich

    wieder dann war ich sehr, sehr glücklich dieser Mann hat eine

    wunderbare getan Sache in meinem Leben die Verlängerung i

    wirklich eine Hochzeit mit ihr, ich war sehr glücklich, wenn Sie

    jede Art von Problem nicht verstecken sie von diesem Mann

    natürlich ist er dein Retter wirklich Sie müssen diesen Mann

    Kontakt Dies ist seine E-Mail-Adresse : (dr.oriri24hrspelltemple

    @ gmail.com) versuchen und per E-Mail ihm, er wird Ihnen helfen,

    zu verdanken

  43. monica said

    am Monica, ich war sein Handel durch einen Mann, den ich in der

    Liebe schreiben, war nach sieben Jahren im Verhältnis der

    Hoffnung, mein Mann sei er werden mich bis einer Freundin meiner

    Handel einzuführen mich zu einem starken Arzt Dr.oriri sich

    abwischen meine Tränen und jetzt sind wir glücklich verheiratetes

    Paar denkt Arzt oriri, die bringen uns zusammen als Mann und Frau

    Sie ihn möglicherweise an dr.oriri24hrspelltemple@gmail.com

  44. […] ★★★ Psychopathen: Symptome/Checklisten und wie man mit Ihnen umgeht https://lupocattivoblog.com/2010/02/17/psychopathen-symptomechecklisten-und-wie-man-mit-ihnen-umgeht/ […]

  45. Jamesblöd said

    ————————————————————————————————————
    Warum hassen wir uns so? Eine Frau, die einen Ernährer für ihre Kinder sucht, sucht sich den besten. Und er hat den dicksten Geldbeutel und fährt das fetteste Auto. Das sind natürlich nur die überstrapazierten Marginalien. Es geht natürlich heute um viel Wesentlicheres: um Verantwortungsbewußtsein, Vorbildhaftigkeit und Verlässlichkeit.
    ————————————————————————————————————

    Wie kommst du darauf dass wir uns gegenseitig hassen? Das ist doch jetzt gerade mal meine zweite Antwort, die sich ausschließlich auf deine Kommentare bezog. Hmmm…

    ————————————————————————————————————
    Das Thema ist hochkomplex und ich denke, wenn wir die Augen öffnen, begegnet uns in einer mittelgroßen Stadt an jeder Ampel mindestens einer von den Psychopathen.
    ————————————————————————————————————

    Ich habe mir darüber auch letztens mal Gedanken gemacht, ob und wie vielen Psychopathen ich eventuell schon begegnet bin und musste feststellen: Bisher habe ich nur Männer kennengelernt, die solche ein Verhalten (wie oben beschrieben) an den Tag legten. Bei Frauen würde es mir definitiv schwerer fallen. Jedenfalls gehe ich nach diesem Artikel etwas vorsichtiger durch die Welt und beobachte das Verhalten der Menschen mit denen ich täglich konfrontiert bin. Mein Ziel ist es, solchen Menschen sofort aus den Weg gehen zu können, bevor sie mich mit ihrem oberflächlichen Charme einlullen können.

    Grüße

  46. Jamesblöd said

    ———————————————————————————————————
    „Tja, was ist das für ein Mensch, der sich selbst James’blöd’ nennt. Der kann ja letztendlich auch nicht wirklich sehr viel von sich halten und das ist auch das, was identisch den Frauen ist, die solchen Psychopathen verfallen bleiben. Denn eigentlich sollte eine Menschin ja fürsorglich mit sich selbst umgehen und ihr eigenes Wohl mehr berücksichtigen als das der anderen.“
    ———————————————————————————————————

    Warum sollte ich denn bitte ein verringertes/kein Selbstbewusstsein besitzen? Ich habe keine Probleme mit Frauen und hatte schon einige (und vor allem glückliche) Beziehungen. Auch wenn ich meine Fehler habe, bin ich im Großen und Ganzen doch recht zufrieden mit mir.

    Dieser Artikel hat mir jedenfalls viele Fragen beantwortet und alle meine Vermutungen bestätigt, was auf dieser Welt tagtäglich so vor sich geht. Besonders was der politische und wirtschaftliche Umgang im Allgemeinen betrifft.

    ———————————————————————————————————
    Die wenigsten dieser Psychopathen fühlen sich wohl in ihrer Haut. Wie schon oft geschildert sind sie intelligent und leiden unter narzisstischen Persönlichkeitsstörungen, Depressionen und Einsamkeit.
    ———————————————————————————————————

    Das stimmt sowas von überhaupt nicht. Psychopathen fühlen sich sehr wohl in ihrer Haut, sonst hätten sie auch nicht diese schwere narzistische Persönlichkeitsstörung. Gefühle sind bei diesen Menschen nicht (kaum) vorhanden, auch wenn sie sehr gut darin sind, diese geschickt vorzutäuschen und zu ihrem Vorteil auszuspielen.

    ———————————————————————————————————
    Ich verstehe den latenten Hass eines blöden James nicht, wenn er die Frauen missbilligt, die ‘helfen’ wollen, die bleiben, die bereit sind, Opfer zu bringen. Das ist natürlich in gesunden Augen komplett verkehrt; aber deine Reaktion ist ‘verkehrter’.
    ———————————————————————————————————

    Hass? Ich hasse ganz sicher keine Frauen, finde das Geheule nur ziemlich amüsant, wenn mal wieder eine Frau auf so ein Psychopath/Arschloch reingefallen ist. 😀

    Bei Männern die auf solche „Psychofrauen“ reinfallen, hab‘ ich allerding mehr Verständnis, was aber nichts damit zu tun hat, dass ich selbst ein Kerl bin. Wie ich ja schon schrieb, sind Männer halt ziemlich auf das Äußere fixiert, und es braucht nur ein kurzer Blick auf eine schöne (sexuell anziehende) Frau, und schon ist unsere Vernunft bzw. das klares Denken erheblich eingeschränkt.

    Und bei Frauen ist es eben der Geldbeutel und das große Macho-Gehabe – also genau das Verhalten, was unsere „lieben“ Psychopathen und nicht psychopathischen Arschloch-Männer so sehr lieben. 😀

    An weiblichen Verehrerinnen fehlt es diesen Psychopathen auf keinen Fall, wie man immer wieder in der Vergangenheit feststellen konnte. Von einfachen Mördern bis in die hohen Ämter der Politik und Wirtschaft wird man solche Menschen zuhauf antreffen können. Dass du diesen Psychopathen allerdings eine gewisse/hohe Intelligenz attestierst, zeigt ganz deutlich, wie wenig Ahnung du in Wirklichkeit besitzt.

    ———————————————————————————————————
    Du bist ganz sicher ein unerkanntes Genie, ein Kerl, der sich unter den missbilligenden Augen seiner Mutter kaputtgebogen hat, um geliebt zu werden. Der eigentlich der anständigste Mensch im Universum ist, aber keiner hat’s je gemerkt. Und jetzt ist die Misere groß und ein Grund da, mal rundum zu schlagen.
    ———————————————————————————————————

    Ziemlich erschreckend von dir, was du mir bisher alles so unterstellt hast.
    Aufgrund deines Nicknames (Menschin) könnte ich mir ebenfalls ein paar „unschöne“ Dinge zusammen reimen. Aber wahrscheinlich habe ich dich mit meinem ersten Beitrag schon genug auf die Palme gebracht, und möchte mich hier auch nicht mit dir streiten.

    Grüße

    • Menschin said

      Hi Jamesblöd,

      du hast dir unglaublich viel Zeit genommen, meinen kleinen Kommentar zu kommentieren. Dafür danke ich dir zuerst mal.

      ———————————————————————————————————————————–
      Bei Männern die auf solche “Psychofrauen” reinfallen, hab’ ich allerding mehr Verständnis, was aber nichts damit zu tun hat, dass ich selbst ein Kerl bin. Wie ich ja schon schrieb, sind Männer halt ziemlich auf das Äußere fixiert, und es braucht nur ein kurzer Blick auf eine schöne (sexuell anziehende) Frau, und schon ist unsere Vernunft bzw. das klares Denken erheblich eingeschränkt.

      Und bei Frauen ist es eben der Geldbeutel und das große Macho-Gehabe – also genau das Verhalten, was unsere “lieben” Psychopathen und nicht psychopathischen Arschloch-Männer so sehr lieben. 😀
      ———————————————————————————————————————————-

      Warum hassen wir uns so? Eine Frau, die einen Ernährer für ihre Kinder sucht, sucht sich den besten. Und er hat den dicksten Geldbeutel und fährt das fetteste Auto. Das sind natürlich nur die überstrapazierten Marginalien. Es geht natürlich heute um viel Wesentlicheres: um Verantwortungsbewußtsein, Vorbildhaftigkeit und Verlässlichkeit.

      Ein Kerl, der sich das Optimium sucht, sucht sich ne Nutte mit Heiligenschein. Sie sollte immerwährend bereit sein, allen anderen gefallen, sie reizen, dass der Alphaaffe auch merkt, dass die Reize wahrgenommen werden und dann sollte sie plötzlich von einem unglaublichen Geldregen überrascht dem Geliebten Psychopathen in die Arme laufen, der sie jetzt endlich als Sexualpartnerin anerkennen kann, da alle anderen ihren Stempel darauf gedrückt haben und sie in Reichtum und Sicherheit lebt.

      Psychopathen fehlt es niemals an weiblichen Verehrerinnen. Mein Ex-Zukunfts-Immerwährender-Psychopath schwärmt gerade von seinem neuesten Fang und den vielen italienischen maßangefertigten Schuhen, die ihm die Oliogarchin hat herstellen lassen.

      Keine Angst. Ich nehme mich selbst täglich unter die Lupe.

      Ich habe für mich erkannt, dass dieses energisch-energetische, dieses körperlich-vieldimensionale, dieses undefiniert, unstrukturiert, dieses quarkig-universelle mich unglaublich fordert.

      Ich bin ein Teil meines Lebens und ich schaue mir auch gerne zu. Ich sehe mich manchmal als Opfer. Oft genug sehe ich mich als Täterin. Aber am allerliebsten und nachhaltigsten sehe ich mich gerne als Frau im Konflikt, im Gespräch, in der Liebe, beim Essen, im Moment.

      Dieser Mann wird noch einige Zeit sich von der Oliogarchin durchfüttern lassen. Lammfellröckchen, Edelstiefel, Zinkmahlzeiten in Form vom Überangebot an Austern und Kaviar. Krimsekt reizt die Bauchspeicheldrüse. Diese stirbt vor der Leber.

      Lieber Jamesblöd, vielleicht war ich am Thema vorbei, aber du hast mich zu dem inspiriert, was jetzt hier steht.

      Das Thema ist hochkomplex und ich denke, wenn wir die Augen öffnen, begegnet uns in einer mittelgroßen Stadt an jeder Ampel mindestens einer von den Psychopathen.

      Ich arbeite in einer Werkstatt für Behinderte. ich bin stets mit dem Ausnahmezustand des menschlichen Gehirns konfrontiert. Aber ich glaube dennoch, dass wir uns alle auf einem achtsamen Niveau begegnen sollten.

  47. Menschin said

    Tja, was ist das für ein Mensch, der sich selbst James’blöd‘ nennt. Der kann ja letztendlich auch nicht wirklich sehr viel von sich halten und das ist auch das, was identisch den Frauen ist, die solchen Psychopathen verfallen bleiben. Denn eigentlich sollte eine Menschin ja fürsorglich mit sich selbst umgehen und ihr eigenes Wohl mehr berücksichtigen als das der anderen.

    Wer allerdings einen mangelhaften Selbstwert hat und sich selbst keine 100prozentige Meinung zutraut und die eigenen Wünsche und Bedürfnisse fehlinterpretiert oder gar einfach außer Acht lässt, ist ein Hascherl vor dem Herrn und Opfer eines solchen manipulativen Menschen.

    Die wenigsten dieser Psychopathen fühlen sich wohl in ihrer Haut. Wie schon oft geschildert sind sie intelligent und leiden unter narzisstischen Persönlichkeitsstörungen, Depressionen und Einsamkeit.

    Ich verstehe den latenten Hass eines blöden James nicht, wenn er die Frauen missbilligt, die ‚helfen‘ wollen, die bleiben, die bereit sind, Opfer zu bringen. Das ist natürlich in gesunden Augen komplett verkehrt; aber deine Reaktion ist ‚verkehrter‘. Du bist ganz sicher ein unerkanntes Genie, ein Kerl, der sich unter den missbilligenden Augen seiner Mutter kaputtgebogen hat, um geliebt zu werden. Der eigentlich der anständigste Mensch im Universum ist, aber keiner hat’s je gemerkt. Und jetzt ist die Misere groß und ein Grund da, mal rundum zu schlagen.

    Psychopathen SIND nunmal gefährlich, hauptsächlich für die Psyche der Menschen, die sich gerne auf sie einlassen wollen. Aber ich bin da auch digital mittlerweile. Jeder sucht sich den vermeint passenden Deckel für sich und versucht in festzuhalten, weil er meint, es sei der einzige. Wenn dieser sich dann doch loseist, findet Psychopathenopfer den nächsten Psychopathen, dem er sich opfern kann. Denn solange das vermeinte Opfer seinen wahren Topfumfang nicht kennt, wird es auch nicht den richtigen Deckel finden.

    Alles Liebe.

  48. Jamesblöd said

    Tja, selbst dran Schuld wenn ihr auf solche Typen reinfallt. Ihr Frauen sucht euch ja auch immer genau solche Macker raus, die vor Selbstbewusstsein und Charm kaum laufen können. Nein, ihr züchtet solche Männer sogar regelrecht heran! Ein normaler Kerl wäre ja viel zu langweilig, also muss es natürlich immer die Möchtegern-James-Bond-Version sein, den Frau dann auch vorzeigen kann. Männer mögen zwar bei Brüsten und Titten einen Ständer bekommen, aber lieber so was, als ständig dem Arschlochtum verfallen zu sein. 😀

    Auch wenn ich kein frustrierter Mann bin, ist dieses Geweine der Frauen hier einfach zu köstlich. Jedenfalls hoffe ich doch sehr, dass die Mädels wenigstens etwas daraus gelernt haben – was ich allerdings sehr stark bezweifle. 😉

    Viel Glück bei der Suche nach dem Traummann kann ich da nur wünschen. *lol* :>

  49. Stern said

    Das beste ist sich von solchen Personen fern zu halten, es gibt aber immer Möglichkeiten gegen solch einen anzukommen , jeder hat Fehler sollte er noch so Aalglatt sein. Am einfachsten trifft man solche Personen wo es richtig weh tut. Solche sagen zwar ich darf alles, aber nur bis zu einem gewissen Grad , sollte der überschritten werden bekommt er Probleme , mir hatte so einer auch mal genug Ärger gemacht, als man ihn nach einer gewissen Zeit entlassen hatte (Knast) hatte er das grössere Problem.
    Seine jetzige Wohnung ist im freien er hat in seinem Rucksack Küche Wohnzimmer Schlafzimmer immer dabei.
    Was ich nicht verstehe wie kann man so lange mit solch einer Person zusammenleben. Wenn mir so einer sagen würde das Auto ist kaputt, hätte ich geantwortet es gibt sogar Taxi und Öffentliche Verkehrsmittel, auf keinen Fall sollte man sich auf ein Gespräch mit solchen Personen einlassen.
    Sollte er keine Freunde haben ist das seltsam, hat er welche kann man nach einem Gespräch mit ihnen schon sehen in welchen kreisen er sich aufhält,und einige Rückschlüsse ziehen.Gegen einen Psychopaten kommt man am besten an wenn man ihn mit seinen eigenen Waffen schlägt.Merkt er es dann weiß er hier habe ich keine
    Möglichkeiten etwas zu erreichen. Sollte er Telefonterror machen eine Geheimnummer geben lassen und noch einen Anrufbeantworter dazwischen schalten,und nur denjenigen die Nummer geben wo man will.
    Es gibt auch noch andere Möglichkeiten aber die sind nicht ganz legal, Ein Psychopat sucht immer ein Opfer das schwächer ist.wenn er das merkt hat man verloren.
    Sollte es anderst sein weiß er das ist zwecklos hier bin ich das Opfer, und so etwas erträgt keiner von dieser Sorte.
    Sollte er auf die Tränendrüse drücken ist nachgeben der grösste Fehler, gerade dann sollte man knallharte Antworten geben. Wenn er drohen sollte das er sich umbringen
    wird , darauf gleich Antworten auf dem nächsten Baumarkt bekommst du einen Strick wenn es das erste mal klappen sollte, solltest du es aber irgendwo im Wald machen
    bitte vom Waldweg weit weg , nicht das Kinder beim vorbeigehen einen Schock bekommen.

  50. Mona Lisa said

    Habe 7 Jahre mit so einem zusammen gelebt, mehrere Mord Versuche überlebt, 2 Fehlgeburten,2 Selbstmordversuche gescheitert, Finanzielle Ausbeutung, Fremd Geherei ohne Grenzen, vor meinen Augen sagte er anderen Frauen wir wären nicht zusammen ,obwohl ich bei ihm wohnte.Und Am Abend noch Sex mit ihm hatte, er betitelte mich immer als Kind,er Schlug auf mich ein ohne das ich nur den geringsten Anlass gegeben hätte, er hatte mich am Anfang der Beziehung 1 Jahr lang wie eine Prinzessin behandelt, ich war das gefundene Opfer 20 Jahre, zu keinen Familien Angehörigen Kontakte, keine Freunde, wenn welche kamen wurden die ausgeredet.Er hatte auch keine Freunde,nur Menschen in seiner Umgebung die angeblich alle Dumm, und krank wären, die es Wert sind ausgenutzt und betrogen zu werden.
    Er hat nach 7 Jahren gesagt ich soll ausziehen, aber 4 Wochen später fing er an mein neues Leben zu kontrollieren. Wenn sich Menschen für mich interessierten, wurden Lügengeschichten über mich erzählt, wenn ich zu einem Mann mal Kontakte hatte obwohl doch Schluß ist und ich in einer eigenen Wohnung wohnte, wurde es kaputt gemacht, indem er ankam und so tat als wenn er wieder mit mir zusammen sein wollte, das ging 3 Jahre so. Er beobachtete genau , als mein damaliger Freund den ich erst kurz kannte nach Hause ging, und schon als wenn er nur drauf gewartet hätte kam er unter irgendwelchen niedrigen Beweggründen in meine Wohnung und stellte sein Auto breit die ganze Nacht vor die Tür.
    Ihr könnt Euch ja denken das dann mein neuer Freund weg war.
    Ich brach einfach so ohne Voranmeldung am nächsten Tag zusammen. Die Beine versagten einfach ihren Dienst.Ich war eine sensible Faru die immer an das gute im Menschen glaubte.

    Er lud mich zu seinen Eltern ein und verkündete breit er wolle ein Haus mit mir zusammen kaufen, wir wären wieder zusammen. Seine Mutter warnte mich Gott sei dank: Er hätte dieses ganze Szenario mit meinen Vorgängerinnen auch abgezogen.
    Ich behielt natürlich meine eigene kleine Wohnung.Dann war er erst mal wieder weg, natürlich nichts mit wieder zusammen kommen, es sollte den Erzieherischen Hintergrund haben, das ich es ja in Schuld sei und ihn nicht verdient hätte…………….nach 3 Jahren lernte ich meinen jetzigen Mann kennen, den habe ich nun schon 27 Jahre…………..versuchte er immer wieder mal mich zu ködern, sein Auto sei kaputt, ich solle ihn mal irgendwo hin fahren, er rief ständig an, Gott sei dank ist mein Mann eine starke Beschützer Natur und hat mir sehr gehofen.
    Aber als ich mit unserem 1. Kind im 7. Monat schwanger war, sah ich bei einem Spaziergang Hand in Hand mit meinem Mann glücklich und hochschwanger den Ex den Phsychopaten mit seinem Auto und seinem neuen Opfer, 26 Jahre jünger als er , neben sich sitzen sehr schnell angerast kommen, als er mich Hochschwanger erkannte, hat der doch tatsächlich versucht mich um zu fahren.Ich konnte gerade noch wegspringen.

    Ich habe alles, nach einigen Jahren mit Panik Atakken die von allein mit der Zeit verschwanden überlebt, 2 gesunde Kinder, arbeite als lebensberatende Phsychologin, im Themenbereich schwierige Partnerschaften.Bin sehr erfolgreich in meinem Beruf.

    Ich vertraue natürlich privat heut zu Tage wenigen Menschen, das ist leider davon zurück geblieben. Selbstschutz.!

    Man kommt da nur gesund heraus, indem man komplett auf Abstand geht, jedes sich wehren wird immer kläglich scheitern.

  51. Toggo Long said

    Auch ich wurde wieder mal ein Oper eines Psychopathen! Als ich die Straße entlag lief, kam eine verrückte Katze auf mich zu! Völlig gefühllos, da dachte ich mir, ich gebe ihr lieber meine Brieftasche um ihre Gier zu stillen. Da ist sie gegangen. Man das war vielleicht knapp!

  52. Darleen said

    Gibt es geborene Verbrecher? Gerhard Roth über psychopathische Gewaltstraftäter

  53. Carrie said

    tja, bin in einem niemals endenden Scheidungskrieg, aber die Zeit spielt für die Normalos! Habe diesen sehr charmanten und erfolgreichen Ehemann fast zwanzig Jahre in meinem Lebenslauf, es ist oft schwierig, da solche Menschen über eine gewisse Grundintelligenz (incl. Lügen und Betrügen) verfügen. Sie scheinen Meister der Manipulation zu sein. Aber dennoch, wir sollten versuchen solche Menschen zu ignorieren. Nichts ist schlimmer für ihr Ego.
    An alle Betroffenen: wir schaffen das..

    • vivess said

      Hallo Carrie, ich komme nach nunmehr jahrelangen Internet-Recherchen langsam aber sicher dahinter, dass mein Mann einer dieser erfolgreichen, eiskalten Psychopathen mit eindeutig narzißtischer Prägung ist. Immerzu (17 Jahre) habe ich die Schuld bei mir gesucht, versucht einzulenken, zu reden, Stress gemacht…alles vergebens. Ich bin so dermassen am Ende im Moment und weiss mir nicht zu helfen. Wegen der Kinder versuche ich ein halbwegs „normales“ Familienleben aufrecht zu erhalten…was natürlich in so einer vergifteten Atmosphäre nicht gelingen kann. Zuletzt hat er mich mit den Fäusten verdroschen und ich habe ihm nahegelegt, zu gehen. Er meinte, ich könne ja gehen, er wohnt hier schliesslich. Ich habe niemanden, dem ich diese Situation plausibel machen kann; vielleicht verstehst du das? …und ich kann rein garnichts tun.

      • Freiherr von Knicke said

        Frauenhaus, Beratungsstelle

      • Fine said

        Wenn finanziell möglich, Wohnung suchen, ausziehen – ohne das Hinterlassen einer Adresse.
        Wird er blöd und droht, Polizei rufen, damit schon mal etwas Schriftliches existiert. Gut ist, wenn Du Zeugen hast.
        Dann zum A-Gericht und eine einstweilige Verfügung erwirken, die beinhaltet, dass er sich Dir/Euch nicht nähern darf – bis auf 500 m, oder ähnlich.
        Scheidung einreichen.

        Ist es finanziell nicht möglich auf eigenen Füßen zu stehen, ist der 1.te Schritt der zum Sozialamt.
        Keine falsche Scheu; die sind für jeden, besonders für jeden Hergelaufenen und jeden reingewinkten Kulturbereicherer da, also greif zu.
        Alles andere wie vorbeschrieben. Und lass Dich mit ihm auf keine Diskussionen oder „Aussprachen“ ein; sowas geht meist nicht gut aus.
        Er hatte seine Chancen, er hat sie aber nicht genutzt; nutz Du jetzt Deine.
        Viel Glück.

        • maggy said

          das mit dem ignorieren kann ich nur bestätigen!
          habe meinen vater , als ich im schwesternheim wohnte und mit 15 jahren jedes wochenende dem terror ausgeliefert war, 1 x herablassend angelächelt (obwohl mir da zum heulen zumute war)-der war so entwaffnet …
          ab da war mir meine waffe bewusst: du stehts nem sehlenblödmann gegenüber!
          die narzissten kommen auch mit gespielter arrogannz nicht zurecht.
          allerdings sollte man je nach dem gegenüber 1. fluchtmöglichkeit haben. der wurde damals immer unkontrollierter , sodass ich oft das weite suchen mußte. aber ich fühlte mich nicht mehr innerlich so klein. irgendwann gibt es da kein zurück mehr!
          viel glück und kraft allen betroffenen: ich drücke euch herzlichst und mit ganz viel mitgefühl beide daumen!!!

          • vivess said

            Mein RIESENPROBLEM ist folgendes: ich kann nicht weg, wegen der Kinder:

            1. Die Kinder kämen nicht mit, da ihnen jede Einsicht zum Handeln meinerseits fehlt; für sie bin ja ich ganz klassisch die Böse, die herummäkelt; weil…der Papa macht doch garnichts ..!!?

            2. Mein Verantwortungsgefühl ihnen gegenüber würde es niemals zulassen, die Kinder zurückzulassen.

            Wie kann ich so weiterleben? Mein Nervenkostüm lässt langsam Federn.

            Die Kinder sind übrigens 11, 12 und 16 Jahre alt.

          • Freiherr von Knicke said

            V.
            Die Kinder sind alt genug, daß Du mal zu einer Familienberatungsstelle kannst.
            Du muß mal anfangen.

  54. Nemesis said

    Danke. Seit Jahren suche ich nach der Antwort, warum ich so bin, jetzt habe ich sie. Meine Eltern wollten mich schon so oft zum Psychologen schleppen, aber ich gebe zu, mit dem hätte ich auch nur gespielt. Von Psychopathen habe ich erfahren, als ich „Das Schweigen der Lämmer“ geschaut habe, und Hannibal Lector war für mich gleich unglaublich faszinierend.
    Ich finde es ziemlich falsch, einen Menschen zu verurteilen, bevor er etwas getan hat. Himmel, in den USA säße ich für so ein Geständnis schon im Knast! Psychopathen mögen anders sein und nicht gerade gut, aber wussten Sie, dass viele Banker, Politiker,Unternehmer und sogar Anwälte so sind?
    Ich hoffe, man verurteilt uns nicht ewig. Manche haben es verdient. Aber meine Person hat noch nie etwas Schlimmes getan und trotzdem habe ich schon viele böse Wörter an den Kopf bekommen.
    Ich weiß, ich klinge wie die gespielte Unschuld in Person. Aber ich musste es mal sagen.
    Vielleicht bin ich nicht rein psycho, aber teils auf jeden Fall.
    Ok, immerhin weiß ich, dass ich einen am Keks hab. Das ist ja schon mal was.

    • Fine said

      🙂

      • stern said

        Egal ob wenig oder viel Psycho,traue keinem Psychopat besonders wenn jemand immer unschuldig ist, sollten sämtliche Glocken läuten. Sobald nur der geringste Verdacht besteht, sofort weg. Mit so jemanden fährt man am besten, völlig ignorieren,sollte er hilfe brauchen nichts sehen, nichts hören auch,denn man bekommt
        es selbst nach Jahren mit Verrat zurück. (sagte mal jemand ich liebe den Verrat ich hasse den Verräter, dann bekam derjenige was heute nicht mehr gemacht werden darf)

    • Freiherr von Knicke said

      Die Arbeit am eigenen Ich/Selbst ist sozial durchaus positiv zu sehen.
      Die Einsicht in die angesagte Handlungsnotwendigkeit ist schon eine Menge.
      Jetzt wäre noch das Spielen gegen denn ehrlichen Willen, für sich selbst, einzutauschen.
      Das Feadback von Anderen über die neue Andersartigkeit kann ja Bestärkung erzeugen.
      Ein Versuch in die Richtung wäre gewaltfreie Kommunikation.
      Einfach teilnehmen………………………………

  55. Menschin said

    Ich bin vor 4 Wochen den Fängen eines Psychopathen entronnen…. endlich…. nach zig Versuchen, mich zu trennen; nach hunderttausend ehrlichen Worten ihm gegenüber, wie ich ihn sehe und wie er mit mir spielt…. Jetzt lese ich diese Seite und fühle mich endlich verstanden. Ich hätte nie gedacht, dass es so viele erklärende Worte dafür gibt, was ich über 4 Jahre durchlitten habe… , er ist ein Psychopath und das was ich jetzt für mich am schlimmsten finde in der beginnenden Aufarbeitung ist, dass ich es immer wieder gelten lies, dass er mir nie und nie und nie antwortete auf meine Fragen.

    Ich gebe zu, ich wollte ihn retten. Ich hab so viel Liebe in mir, dass ich wohl meinte, sie könnte dort wirken… es ist unfassbar, wie ich mich aufgeopfert habe und mit Verve und Nachdruck weitermachen wollte, bis ich begreife…. irgendwann dann habe ich begriffen, dass ich das nie verstehen werde. Diese herzlose Symptomatik ist mir so fern. Ich habe unglaublich viel gelernt und gelitten und ich habe viele wundervolle schöne Seiten an mir kennen gelernt.

    Aber ich sehe natürlich auch, dass ich naiv war und aus bestimmten Gründen sehr geeignet, auf einen solchen Menschen hereinzufallen. Ich habe geliebt. Das, was unter der perversen Decke ist. Ein Mensch kann nicht nur schlecht sein. Sicher gibt es schlimme Kindheiten, aber es gibt auch die Möglichkeit an sich zu arbeiten.

    Wohl ist es jetzt aber so, dass es diese Psychopathie auch angeboren gibt. Das wäre ein Ansatz für mich, das zu begreifen. Ein Mensch kann nicht freiwillig ein Arschloch sein wollen, oder doch? Wenn wirklich die Fähigkeit zur Schuldanerkennung fehlt und viele andere ehtische Werte, dann sind wohl wirklich ein paar Synapsen verbogen.

    Abschließend nochmal für mich: das Schlimmste ist wohl, dass ich irgendwann meiner Wahrnehmung nicht mehr traute und alle erfahrenen Schrecken, und ich erfuhr alles hier angeführte in Reinkultur bis hin zur Kriminalität (er hat mal einen Spitzweg geklaut), versuchte zu verstehen und mir schön zu reden.

    Soviel zum Thema missverstandene Verständnisfähigkeit. Wie Grönemeyer sagt: Zeige Verständnis, aber verstehe nicht zu gut.

    Dankedanke für diese Seite

  56. kurspa said

    .

  57. Gaya said

    bei vielen, die hier kommentieren, stellt man objektiv pathologisches bzw. paranoides denken und verhalten fest.
    dabei ist zu differenzieren zwischen echten opfern, die vorübergehend völlig aus dem inneren gleichgewicht geraten sind, und solchen, die verschmähte liebe mit psychologischen diagnosen erklären wollen, so wie der vorredner, sowie solchen, die ihre eigenen schattenseiten dem anderen komplett zuschieben.
    in jedem menschen steckt ein psychopath. alle psychologischen aufälligkeiten entstehen aus ganz normalen psychischen abwehr- oder kompensationsreaktionen. der übergang zum pathologischen zeigt sich dort, wo handlungsmuster unflexibel/starr sind und sich in unangemessenen situationen wiederholt und über langen zeitraum zeigen.
    es sollte sich also zunächst mal jeder an seine eigene nase packen und überprüfen, ob er sich gerade im kreise dreht und wie lange schon.

    In punkto „psychopath“ bleibt nur anzumerken, dass es in den meisten fällen keine reinrassigen psychopathen in form von menschlichen monstern sind.
    viele, die hier als psychopathen klassifiziert werden, zeigen eher borderline, narzisstisch-gestörte, schizoide oder dissoziale züge, oder alle davon – alles in allem sind das bindungs- bzw. beziehungsstörungen. diese resultieren aus einem MANGEL oder einem TRAUMA in der kindheit. alle menschen, die bindungsgestört sind, sind opfer. und opfer, die nicht verarbeitet oder reflektiert haben, werden zu tätern.
    dies gilt es abzuwenden, indem man seine eigene souveränität und integrität in die welt (liebe) wieder herstellt und vom vermeintlichen feind ablässt, auch gedanklich. das gelingt, indem man sich selbst verzeiht (denn alle menschen machen fehler) und sich selber annimmt und liebt so wie man ist (egal was andere/ein „psychopath“ sagen) sowie indem man sich intensiv mit seinen eigenen traumata auseinandersetzt.
    denn die sog. psychopathen können uns nur da wirklich tief verwunden, wo wir bereits traumatisiert sind. ansonsten würden wir nämlich beim leisesten anzeichen von unterdrückung, nicht-liebe oder lüge ernsthaft grenzen setzen oder einfach GEHEN.

    diejenigen, die andere als den täter hinstellen, sollten dabei nicht aus den augen verlieren, dass es in einer zwischenmenschlichen beziehung nicht einen schuldigen gibt.
    es gibt nicht täter und opfer, sondern alle beteiligten sind opfer – nämlich opfer ihrer kindheit und vergangenheit. eine frau die ihre grenzen missachtet und bei einem mann bleibt obwohl ihr bauch ihr signalisiert dass sie nicht geliebt wird, hat selber ein problem, das sie bei ihrer eigenen elternbeziehung oder in ihrem lebenslauf suchen sollte und nicht primär beim partner.
    dieser ist nur projektionsfläche der eigenen ängste.
    von daher ist er auch wertvoll für die eigene entwicklung und das eigene näher-zu-sich-selbst-kommen.
    wer hasst, der verliert seine selbstachtung. hört auf, die menschen zu hassen, die euch verletzt haben (und die ihr mal geliebt habt). dann werdet ihr auch wieder respekt für diese opfer empfinden, und damit vor allem für euch selbst.

    in dem moment, wo man begreift, dass man sich nicht als opfer fühlen muss, den anderen nicht als täter abstempeln muss, in dem moment wo man die komplexität und wechselseitigkeit der psychischen grundkonflikte beider partner begreift – weil es eben manchmal einfach so ist, dass zwei partner ihre reibungsflächen nicht konstruktiv nutzen können (gefangensein in ängsten und handlungsmustern) – kann man loslassen… und sogar vergeben: sich selbst und dem anderen. dann ist man FREI.

    es gibt töne, die passen nicht zueinander und klingen dissonant, das ist aber nicht die schuld eines der beiden töne. nur wer auf der inneren seelischen tonleiter auch mal andere töne ausprobiert und sie ins schwingen bringt, wird ein innerlich reicher und wachsender mensch und damit immun gegen toxische menschen.

  58. Uwe Wiens said

    In allem, was in der Checkliste aufgeführt wird erkenne ich meine Frau wieder. Zu fast allen Punkten kann ich diverse Beispiele aufführen. Ich bin ein Beschützertyp, der anscheinend die ideale Ergänzung für Psychopathen darstellt. Wir sind seit 18 Jahren verheiratet. Die ersten Ehejahre waren sehr, sehr schön. Erste Eintrübungen traten nach 5 Jahren auf. Heute weiß ich, dass sie mich bereits vor der Ehe in entscheidenden Fragen, belogen hat. Diese Lügen wurden mir sehr schnell, dabei offen in die Augen schauend, präsentiert. Da ich ihr nicht widersprechen konnte und mir nicht vorstellen konnte, dass ich so offensichtlich belogen wurde, haben ich ihnen geglaubt und falls ich etwas anderes herausbekam, wieder mit neuen Lügen getäuscht. Hinzukam, dass unsere beiden Kinder, insbesondere mein bereits erwachsener Sohn, ihr immer wieder zur Seite stand. Ich war dann der Täter, der das Vertrauen missbraucht hatte, auch wenn er bei seinen Nachforschungen die Wahrheit herausfand. Ich hatte dauernd ein schlechtes Gewissen gegenüber meiner Frau, da ich sie aus ihrem asiatischen Heimatland nach Deutschland geholt hatte. Erst vor 1 1/2 Jahren habe ich mich vor ihr getrennt. Sie hat es durch Unwahrheiten, durch Schlechtmachen ihres Ehemannes geschafft, einen meiner unmittelbaren Nachbarn für sich zu gewinnen, wie auch alle anderen Freunde, nach dem Motte, der alte Knacker hat diese süße, immer freundliche kleine Frau kaltherzig aus dem Haus geschmissen. Dass ich ihr nahe legte, sich eine andere Wohnung zu suchen, geschah erst dann, als ich das Gefühl hatte, nicht mehr anders handeln zu können, um noch das Gesicht wahren zu können. Sie hatte während der Ehe nicht unerhebliche Geldbeträge in ihr Heimatland transferiert und dort bereits 2005 ein Studentenwohnheim errichtet und in den Folgejahren ausgebaut. Ich habe davon erst vor ca. 3 Jahren erfahren. Zum Valentinstag 2007 habe ich ihr sogar noch meine Haushälfte hier in Deutschland überschrieben. Ich bin jetzt fast 70 Jahre und habe sehr große Schwierigkeiten, mich an das Alleinsein zu gewöhnen, neue Kontakte zu gewinnen. Bin ich allein, denke ich viel an unsere ersten Ehejahre, in denen ich glücklich war. Meine Frau weiß dass, ruft bei mir an, hält Kontakt. Wird er jedoch intensiver, wird von einem Neuanfang gesprochen, erhalte ich wieder eine kalte Dusche. Nachdem ich diese Internetseite gelesen habe, weiß ich, dass unsere gemeinsamen Gespräche, die wir schon seit fast 10 Jahren führen, zu nichts führen. Ich habe aber Angst, ihr zu sagen, dass endgültig Schluss ist. Zum einen Angst vor ihrer Reaktion aber auch Angst davor, meine Hoffnung auf Wiederherstellung der guten Ehezeiten begraben zu müssen, Angst vor meiner Zukunft, Angst vor dem Alleinsein im Alter.

    • Fine said

      Hallo Uwe,

      10 Jahre Lebenszeit verschwendet mit falschen Hoffnungen? Auf und ab, vor und zurück. Donnerwetter, sehe ich da masochistische Tendenzen?
      Dass Du Angst hast, weiß Deine „Perle“ auch – schließlich kennt sie Dich gut, und das spielt sie gnadenlos aus. Es wird (könnte) doch noch etwas zu „holen“ sein….
      Ich weiß das hört sich hart an, aber wahre Worte sind selten schön, schöne Worte sind selten wahr.

      Versuch mal, jeden Kontakt abzulehnen, zieh Dich ohne Erklärungen/Rechtfertigungen (von ihr) komplett zurück, alles andere kostet Dich nur noch mehr Zeit und Nerven. Und führt zu nichts. In meinem Umfeld gibts Senioren, die sich im reiferen Alter um die 80 nochmal verliebten – und es funktioniert.
      Ein Mädel ist eine flotte 84erin, die sich einen knackigen „Jüngling“ mit 74 angelte. 😉 Angefangen hatte es in einem netten Café.

      Es ist vieles möglich, wenn man offen dafür ist. Dazu gehört, sich von Altlasten freizumachen, und etwas mehr positives Denken und Agieren.
      Zukunftgerichtet, nicht aus Verzweiflung oder Gewohnheit in der Vergangenheit kleben bleiben.
      Ach ja, schau doch mal da rein: http://www.ahano.de
      Dort findest Du Männlein und viele Weiblein von 50 bis x, überwiegend „Solisten“, die nach Freunden, Urlaubs-, Freizeit- oder WG-Partner Ausschau halten.

      Versuchs mal. Kleiner Tipp: wenn Du da aktiv wirst, sage/schreibe zumindest am Anfang nichts (Ausführliches) über Deine mißglückte Ehe, und dass Du Angst vor dem Alleinsein hast. Sondern: Du lebst getrennt, und schaust Dich einfach nach netten Bekannten oder Freizeitpartnern um. Du brauchst keine Krücke, die Dich trägt.
      Vielleicht solltest Du einer Scheidung doch mal ins Gesicht sehen und Dir einen rabiaten Anwalt suchen, den Du dann brauchst; mein Bauch sagt mir, dass sie das nie anstreben wird – solange noch etwas zu holen, bzw. zu erben ist.
      Auf gehts, mach Dich gerade und – Attackeeee 🙂

    • Freiherr von Knicke said

      Eine Ehetherapie wird ziemlich zügig zeigen:
      entweder es klappt, auch mit Hhilfe von Zwiegespräch etc., oder ihr teilt Euch
      Dann ist die Sache geklärt.
      Das unklare hängen wirds nicht mehr geben.

      • Fine said

        „Wird er jedoch intensiver, wird von einem Neuanfang gesprochen, erhalte ich wieder eine kalte Dusche. Nachdem ich diese Internetseite gelesen habe, weiß ich, dass unsere gemeinsamen Gespräche, die wir schon seit fast 10 Jahren führen, zu nichts führen.“

        Eheberatung? Therapie?
        Der Drops dürfte schon mehr als gelutscht sein…. Mann muss sich nicht auch noch mit Gewalt ein (mögliches) weiteres Jahrzehnt zum Drollo machen!

  59. Christina said

    ich habe ein viel grösseres problem, denn ich bin, nach lesen des artikels, zu dem schluss gekommen, dass meine gerade 14 jährige tochter eine soziopathin ist. was soll ich jetzt tun?-ich werde mich ja schlecht von ihr abwenden, oder sie gar rausschmeissen können…alles passt zu ihrem verhalten-lügen, fehlverhalten vertuschen und auf andere schieben, nächtelang wegbleiben, uns aber ein schlechtes gewissen machen, mit vorwürfen der vernachlässigung, einfordern materieller dinge mit geschrei und vehemenz, keinerlei, auch nicht kleinste aufgaben selbst übernehmen wollen, nicht mal das eigene zimmer in einem bewohnbaren zustand halten. abhauen aus der schule, mit der begründung es sei ihr zu langweilig-versprechen von besserung, um etwas zu bekommen, dann aber ändert sich nichts. das aller auffälligste ist jedoch jedes fehlen von mitgefühl anderen gegenüber-niemals tut ihr etwas gesagtes oder getanes leid-nie wird aus fehlern gelernt!…kann mir jemand einen rat geben, wo ich mich hinwenden sollte, und ob es möglich ist, eine sichere diagnose für dieses verhalten zu erstellen? mein mann und ich sind völlig ratlos und überfordert!

    • Schwierig, noch dazu aus der Ferne, vielleicht ist es einfach auch nur die Pubertät, bei meinem Neffen war es ähnlich und heute ist er brav wie ein Lamm!
      Gebt ihr einfach etwas Zeit und versucht mal sie gar nicht zu beachten!

      Gruss und Kopf hoch, das wird wieder

      Maria Lourdes

  60. stern said

    Stern

    Kannte mal auch einen Psychopat,reden mit denen zwecklos, bekam Bedrohungen meiner Freundin zeigte er ein Messer,machte Anzeigen die immer eingestellt wurde wollte auch eine machen,die Polizei meinte das sie keine Anzeige gegen den macht der ist Psycho, nur er schaffte es immer eine zu machen wie weiß ich nicht.Er ist kriminell,eine tickende Bombe,nicht nur das er Motorrad fuhr ohne Schein! Kennzeichen hatte er auch nicht von der Zulassung,bekomme Harz da gibt es nichts zu holen.Ich zeige jeden an,ist mein Hobby.
    Mit der Polizei kann man wenigstens Reden,die hören mir zu.Mein Nachbar 77 jahre der hatte Angst vor ihm,auch einigen schickte er Mail in die Firma das sie Ärger bekamen.
    Nach einem ernsthaften Gespräch mit mir hatte er ein Problem,meinte er könne es verstärken sollte er Wert darauf legen.
    Half ihm beim austehen gab ihm zur Erstversorgung ein Taschentuch, nicht nur weil ihm die Tränen über das Gesicht liefen,
    Sagte wenn ich weiter so was bekomme werde ich einen Besuch abstatten! Mache dir keine Umstände ich mache die Tür am Rahmen auf,und anschliesend kannst du ein Container bestellen.
    Er versprach mir hoch und heilig nichts mehr zu machen ,ich ihm dann auch !
    Problem war gelöst,hatte meine Ruhe,und er hatte gelernt das es nicht immer klappt mit ich darf alles.

  61. phoenix said

    Wenn ich das so lese könnte ich meinen psychopathen nutzen ihre Willenskraft um ihre ziele zu verwirklichen… in meinen Augen ist ein psyhopath von einem nicht psychopath durch Ehrlichkeit Aufrichtigkeit und selbstlosem handeln zu erkennen… läge ich falsch müsste ich mich als einen betrachten… viel glück euch auf euerm persönlichen weg… ich bin kein fake, aber was ist nun ein fake von userseite?ich sehr nur meine letzten tage gezählt und hab nur eine Sache die ich verlieren kann … aber das klingt wohl für die meisten schon psychopathisch dann kann ich mich ja einschließen… au revoir 🙂

  62. Reblogged this on ARS VIVENDI.

  63. judy12345 said

    Bei Gott, ich weiß wo von hier die Rede ist. Ich habe 5 Jahre für so einen Menschen gearbeitet. Bis ich vor einer Woche endgültig gekündigt habe. Der Mann hat allein im hiesigen Stadtgebiet 17 Gaststätten. In anderen Städten auch genügend. Nicht eine einzige läuft auf seinen Namen. Alles nur Konzessionsträger. Er zahlt keinen Strom, keine Knappschaft, kein Gas, keine Gema… rein gar nichts und die Konzessionsträger bleiben auf den Schulden sitzen. Er kommt rein, staucht sein Personal nieder wo Gäste dabei sind. Stellt er jemand neues ein, ist er charmant liebenswürdig, höflich und bedankt sich 100 mal das er jetzt da ist. In allen Gaststätten hängt ein Schild.. schön ihr da seid. (er ist Türke und lebt seit über 25 jahren in Deutschland. )Zu Gästen ist er charmant und liebenswürdig, dreht er sich rum sind das alles Minderbemittelte in seinen Augen. Um an Geld zu kommen läßt er in seinen eigenen Gaststätten einbrechen und die Automaten aufbrechen und schiebt es anschließend auf das Personal. Wenn er eine Person zusammen faltet und diese Person fängt dann an zu weinen freut er sich wie ein Schneekönig und sein Tag ist gerettet. Hat er um 15 Uhr einen Termin beim Anwalt, fährt er erst um 15 Uhr von zu Hause weg. Im Okt. 2011 hat man in einer seiner Gaststätte das Gas abgestellt weil er nicht bezahlt hatte. Er ging hin und knackte das Schloss auf dem Gashahn. Fast wäre das ganze Haus in die Luft geflogen. Dafür steht er nun vor Gericht. Seine Strafakte bei der Polizei ist ellenlang. Seinen letzte Verurteilung wegen Körperverletzung… 8 Monate auf Bewährung. Selbst sein Anwalt hat keine Lust mehr ihn zu vertreten. Er schreibt seinem Anwalt vor was er zu schreiben hat. Nachdem ich jetzt endlich gekündigt habe, hat er versucht mich zurück zu holen. Da er auch erfahren hat, dass ich vor Gericht gegen ihn aussagen soll, hat er mir jetzt gedroht, solle ich irgendwas sagen. würde er mich erschiessen. Erst versuchte er es mit seinem Charme. Darauf fiel ich aber nicht mehr rein. Als ich ihm sagte ich arbeite nie mehr für ihn, fing er an mir zu drohen. Ich kann Bücher schreiben über diesen Mann. Einer Kolleging von mir lief er mit einer riesigen Eisenstange hinterher. Sie flüchtete in ihr Auto. Wenn er in den Kneipen auftaucht zahlen die Gäste und verschwinden. Man kann sich das echt nicht vorstellen wie so einer drauf ist. ich weiß nicht ob er seine Drohung wahr macht. Das Ordnungsmamt hat vor ihm gewarnt er sei sehr gefährlich. Und trotzdem habe ich es gewagt ihn anzuzeigen. Weil es schon die 2 Drohung war.Er wollte mich ja schon einmal in meinem eigenen Blut schwimmen sehen. Wir können alle nur hoffen, dass man diesen Menschen bald wegsperrt. Denn er ist mehr als gefährlich. Das Profil des Phsychopaten passt 1000% auf ihn, Ich schob es immer auf die Drogen die er nimmt dass er so Wandelmütig ist. Er konnte ausflippen wie ein irrer, 10 min. später hatte er die beste Laune. Das schlimme ist nur, er zieht sich Koks durch die Nase und 20 min. später sitzt der im Auto und fährt seine Kneipen ab um die Umsätze zu holen. Es interessiert ihn absolut nicht dass er vielleicht ein Kind überfahren könnte. Karfreitag ist ein sehr guter Gast von uns aus dem Krankenhaus weggelaufen. Man fand ihn am nächsten Tag tot an der Autobahn. Der einzige Kommentar der von ihm kam,…. schade warum nicht seine frau direkt hinterher. Wir waren fassungslos und konnten nichts mehr sagen. Ich rate nur jedem der mit so einem Menschen zu tun, Finger weg und so schnell wie möglich den Rückwertsgang einlegen. ich bete nur darum, dass man diesem gefühllosem Menschen am 23.5 endlich das Handwerk legt.

    • Fine said

      Judy12345,

      der „fachmännische Kulturbereicherer“ ist eine wandelnde Zeitbombe! Da jeder (besonders kriminelle) Ausländer an einer BRfiD-„Staats“gericht-Simulation einen unglaublichen Migrantenbonus hat, wird ihm eher nicht viel passieren!
      Schließlich „arbeitet“ er dem deutschfeindlichen System äußerst qualifiziert zu!

      • judy12345 said

        Was meinst du mit BRfiD?
        Ich denke jedoch dass er diesmal nicht so leicht davon kommt. Da ist ja noch das Finanzamt, welches hinter ihm her ist wegen Steuerhinterziehung. Und die sind im allgemeinen nicht gerade zimperlich. Ausserdem hat er das gleiche vor vielen Jahren mit Sonnenstudios abgezogen und ist dafür im Gefängnis gelandet. Sicher hast du recht dass dieser Typ eine wandelnde Zeitbombe ist die jederzeit hochgehen kann.

  64. Nadine said

    Tja, was soll ich sagen: genau so ein psychopath sitzt bei mir zuhause und ich weiß nicht wie ich mich trennen soll, aus Angst, dass er meine mühsam aufgebaute existenz zerstört. er ist lieb und nett und alle finden ihn überaus reizend. also typische verhaltensmuster. und ich fühlte mich ihm seelenverwandt, das hatte ich so noch nie. er zog nach ein paar monaten bei mir ein und es ging ca. 2 monate gut, bis ich ein komisches gefühl bekam, dass irgendwas nicht stimmt. ich habe seinen schreibtisch durchwühlt, nach hinweisen gesucht etc.. und festgestellt, dass er keinen richtigen job hat, geklaut hatte, verfahren am hals hatte usw… ich wusste nicht, wo er sich tagsüber rumtreibt, da er ja angeblich arbeiten ging. geld war komischerweise immer vorhanden. mittlerweile hat er einen job.

    mich belügt er permanent. ich habe ihn auch schon mehrfach damit konfrontiert: ausreden über ausreden und ab jetzt wirds besser … es wurde meiner meinung nach auch besser (dank tränen und schauspiel der besonderen art lies ich mich darauf ein). mittlerweile musste ich feststellen, dass er mich weiter hintergeht und versucht, andere frauen kennenzulernen. ich denke als abwechslung oder als notlösung, falls es doch schief läuft mit mir. aber von morgens bis abends höre ich „ich liebe dich … du bist die wichtigste für mich, du weißt gar nicht wie ich dich liebe“ und dann: sag das doch auch zu mir „ich will hören, dass du mich auch liebst …“

    er will mich unbedingt heiraten – natürlich mit gütergemeinschaft!!! er hat schon ein recht gutes vermögen … ich frage mich woher? gearbeitet hat er nämlich noch nicht viel. studiert, gejobbt, teilzeitarbeitsstellen etc… aber noch nichts weltbewegendes. anscheinden war er auch noch nicht verheiratet. kann man irgendwo rausfinden, ob jemand schon mal verheiratet war?

    und jetzt will er auch noch gerne ein kind – damit ich gebunden und abhängig bin denke ich. er ist in keiner weise bereit, verantwortung zu übernehmen, tönt aber überall, er liebt kinder … alle sind ganz angetan von ihm!

    gebt mir nen rat, wie ich am besten aus der sache rauskommen kann. es geht bei mir auch um vermögen – ich habe schon angst, dass er krumme dinge macht, um an meine wohnung, mein geld, meinen schmuck etc… zu kommen. seine aussage vor kurzem „du merkst nicht mal wenn ich dir deine wohnung unter dem a… weg verkaufe …“ ich weiß nicht was er illegal alles drehen und wenden kann.

    hat mir jemand einen rat, mit dem ich auch wirklich was anfangen kann? bitte!!! ich bin wirklich ziemlich verzweifelt und bin gottseidank nun auf diese seite gestoßen.

    • jackcot said

      Ich würde, wenn ich Sie wäre, zuerst einmal seine Vitae durchleuchten lassen. Da gibt es Detekteien, die machen das gegen Honorar. Preis unbedingt vorher schriftlich mit Vertrag aushandeln. (Adressen gibt es im Internet unter http://www.ixquick.com suchen unter Auskunfteien, Detekteien). Da ergibt sich dann auch sein bisheriger Wohnsitz. Dort eventuell hinfahren und Nachbaren ausfragen. Es war ein Riesenfehler, daß Sie ihn in Ihre Wohnung reingelassen haben !!! (Das macht man normalerweise nach der Recherche, wenn überhaupt !).
      Viel Glück …!

    • Fine said

      Hallo Nadine,

      ich hatte auch einen solchen Gestörten an den Hacken; falls es möglich ist, Maria die private Mailadresse zur Weiterleitung an Dich zu übermitteln, werde ich es tun. Im Moment weiß ich nur noch nicht wie. SOS an Maria….

      LG, Fine

      • Fine, wenn das Deine Privatadresse ist mit der Du Dich angemeldet hast, kann ich Dir schon helfen. Wenn Nadine mit Ihrer Original EMail-Adresse gemeldet ist, dürfte die Kontaktvermittlung kein Problem sein.
        Gib mir kurz bescheid!

        Gruss Maria Lourdes

        • Fine said

          Hallo Maria,

          danke für deine Rückmeldung. Ja, die Mailadresse ist meine private, die Du gerne weitergeben kannst. Auch dafür danke.
          Bis bald mal wieder – vielleicht auch beim Honigmann…. 😉

          LG, Fine

    • Lichtblick said

      Hallo Nadin,
      das mit dem Lügen und Betrügen ist mir auch sehr bekannt! Sogar wenn man ihn mit einer anderen Frau gesehen hat, streitete er tatsächlich immer noch diese Tatsache ab („das war ein Freund / Bekannter der so ähnlich aussieht wie ich“ ect.) Man kann sich als normaler Mensch gar nicht vorstellen, wie diese Menschen ticken. Ich stand immer fassungslos davor, und je öfter das vorkam, zweifelte ich echt an MEINEM Verstand! Ich habe wirklich gedacht „ich habe mich geirrt“ oder „ich habe ihn mißverstanden“.
      Jetzt weiß ich, Gott sei Dank, dass ich völlig normal bin und er einen Knacks hat. Diese: „Verzeih mir“ oder “ Es tut mir leid, ich mach es auch nie wieder“-Tour o.ä. ist alles nur ein Plan wie er dich am besten „aussaugen“ kann. FALL NICHT DARAUF REIN!!! Du solltest ihn auf keinen Fall heiraten, denn dann steckst du endgültig in der Falle!
      Sammel für dich Kraft und schmeiß ihn raus. Stell seine Koffer vor die Tür und wechsel das Schloss aus. Er wird irgendeinen Freund (vielleicht auch eine „Nebenfrau“) haben bei dem der Unterschlupf findet. Die nächsten Wochen, evtl auch Monate, werden anstrengend. Kümmere dich ausschlieslich nur um dich und laß ihn um Himmelswillen nicht wieder in deine Wohnung! Mach dich auf einen Machtkampf gefaßt und bleib stark. Ich wünsche dir viel Kraft um alles durchzustehen!

  65. Firestarter said

    @Psych
    Schau dir auch mal bitte dieses an über Alexithymie
    http://www.alexithymie.com/

    • psych said

      danke habe ich mir gleich mal angesehen.

    • Felix said

      „was es alle so gibt“ … ich habe noch eine Frage „psych“ … hast du noch vor dich weiter therapieren zu lassen und wenn ja, wozu? Ich meine könnte dir ja eigentlich egal sein … ich will aber nicht sagen, dass das eine schlechte Idee wäre …

  66. Lichtblick said

    Es ist die exakte Bescheibung meines Ex-Mannes!!
    Mittlerweile habe ich schon etliche Artikel im Internet gelesen, und ich bin froh jetzt zu wissen, dass dieser Mann krank war. In dieser Beziehung die
    knappt 17 Jahre gedauert hat, kämpfte ich verzweifelt gegen diesen Mann und seine Gefühlslosigkeit an. Ich wurde durch das Leben mit ihm krank.
    Heute weiß ich, dass er nicht in der Lage war Mitgefühl und Verantwortung zu zeigen. Ich brauchte tatsächlich noch weitere 8 Jahre bis ich ihn endlich
    verlassen habe. Mein Selbstwertgefühl, mein Selbsbewusstsein existierte nicht mehr. Ich lag auf dem Boden von seinem Egoismus, Gefühlslosigkeit, Verachtung,
    Kaltherzigkeit zertrampelt. Nur die jenigen , die einen Psychopathen erlebt haben können das nachvollziehen. Dieses ganze Verhalten und Benehmen solcher Personen
    ist wiklich abartig. Nach der Trennung verbreitet er Lügen und Gerüchte über mich, auch bei seiner eigenen Familie. Ich bin trotzdem froh, dass dieser Mann mich und meinen Sohn persönlich in Ruhe lässt. Meine Freunde wissen, dass er nicht die Wahrheit sagt und halten zu mir. Ich gehe jetzt zur Psychotherapie um das ganze aufzuarbeiten.
    So langsam erholt sich auch mein Selbstbewußtseit 😉
    Ich wünsche allen viel Kraft und Liebe sich von solchen Menschen trenen zu können!

    • Firestarter said

      Man kommt nicht psychisch Krank zur Welt. Ich war auch sehr lange mit jemand zusammen der auf mir herum getrampelt ist, doch lernte ich auch die Eltern kennen. Da liefen Machtspiele und Grenzüberschreitungen die schon einer Vergewaltigung gleichen, schon beginnend in Jungen Jahren. Alles nur weil die Eltern sich irgendwo aufspielen mussten der Macht wegen. Ich weiss auch dass diese Person keine Bindung eingehen kann aus Angst verletzt zu werden wenn man das Herz öffnet,denn Gefühle wurden immer als unwichtig erklärt und man hat sich darüber mehr belustigt und übergangen, für unwichtig erklärt. Da lernt man als Kind, dass die eigenen Gefühle nebensache, vielleicht sogar falsch sein sollen. Na dann hört man doch am besten nicht auf diese, sondern unterdrückt, hört nicht mehr hin bis diese eben irgendwann verstummen. Wenn man dann das eterliche Haus verlässt ist man nicht in der Lage im Alltag zu bestehen, da die Eltern immer bestimmten was richtig und wichtig ist. Dennoch trage ich diese Person in meinem Herzen, nur eine Beziehung ist nie daraus geworden. Sie sagte oft, sie ist wie leer.
      @Psych
      Ich werde mir dein Komm ausdrucken und am Wochenende darüber nachdenken, sind einige fragen! Monatsende steht an und da heisst es „alls muss raus“, ist etwas wenig Zeit dann.

      • Lichtblick said

        Die Eltern habe ich auch kennengelernt. Ich habe Sie sehr angenehm und herzlich in Erinnerung. Seine Mutter ganz besonders. Ich weiß nicht was dort schief gelaufen ist. Vielleicht lag es an seiner Mentalität, er war Südamerikaner – obwohl denen ja nachgesagt wird, dass die Familie an erster Stelle steht. Natürlich gibt es ja überall Ausnahmen.
        Er kam mir vor wie ein Parasit (ich finde, dass ist die beste Beschreibung!): So lange es mir gut ging und ich noch Kraft hatte, war er nett und aufmerksam, aber ich merkte zu spät, dass er meine Kraft „aussaugte“.Wenn ich am Boden lag, ließ er von mir ab und ging. Er wartete bis ich wieder Kraft gesammelt hatte, kam dann wieder zu mir, um sich mit mir, mit einsäuselnden Worten, wieder zu vertragen und ich Depp viel wieder drauf rein. Wie gesagt, dass lief fast 18 Jahre so – mit kleinen Unterbrechungen. Wenn ich zurückblicke, sage ich mir immer wieder, das ich mir die letzten Jahre hätte sparen können, hätte ich nur einmal die Augen aufgemacht und nachgedacht. Naja, vorbei ist vorbei. Ich schaue jetzt nach vorne und im Moment sieht die Zukunft ganz rosig aus. Ich habe einen guten Job bekommen, kann wieder mit meinem Sohn lachen und rumalbern wann ich will, lesen und das Fernsehprogramm selber auswählen (ist jetzt albern, aber ich freue mich darüber), ohne eine häßliche, beleidigende und niederträchtige Bemerkung zu hören, und dass macht mich ausgesprochen glücklich!
        Jeder der solch einen Psychopaten zu Hause hat, sollte schnellstens die Augen aufmachen und nachdenken: denn KEINER ist in der Lage diese Menschen zu „heilen“.
        Derjenige sollte sich schnellstens von diesem Menschen trennen – denn er/sie saugt dir sonst die letzte Lebenskraft aus!
        Ich hoffe, Firestarter, du lässt meinen Artikel stehen, damit vielleicht andere Leute merken, dass sie nicht mit diesem Problem alleine sind!
        LG

    • Roeschen said

      DAnke für Deinen Beitrag. Befinde mich selbst seit 3,5 Wochen in solch einer Trennungsphase und mir gehts überhaupt nicht gut. Bekomme viele Dinge des normalen Lebens überhaupt nicht mehr geregelt. Verfalle in Selbstmitleid, mein Selbstwertgefühl ist am Boden und fühle mich total leer, alleingelassen, verarscht und ausgebrannt. Als wenn mir jemand ein Teil meines Herzens weggenommen hätte. Es tut so weh.
      Habe noch keinen entgültigen Schlußstrich gezogen, wir haben uns bloß seit der o.g. Zeit nicht mehr gesehen und auch nicht mehr gesprochen. Ich wollte diesen Menschen und sein Verhalten immer wieder verstehen und ihm helfen, aber ich habe keine Lösung und Antwort gefunden. Es wird von seiner Seite aus von LIebe gesprochen und von meiner Seite auch, aber wo ist die LIebe von seiner Seite aus? Ich kann gar nichts spüren. So einige ERklärungen über Psychopaten treffen für meinen Freund zu und ich komme immer und immer mehr daran zu glauben, dass er auch ein Psychopat ist. Das würden viele Verhaltsweisen von seiner Seite aus erklären. Aber so einfach komme ich nicht von ihm los. ‚Was hat er bloß mit mir und aus mir gemacht?

      • Fine said

        Was hast Du aus (mit) Dir machen lassen? Das wäre die konstruktivere Fragestellung.
        Zu allem gehören immer zwei! Einer, der macht, ein Zweiter, der machen lässt.

  67. psych said

    Anscheinend is Psychopathie die einzige Geistige Störung die mit so viel Verachtung begegnet wird.
    Auf mich treffen viele dieser Punkte zu und ich habe überlegt, dass ich über meine PRobleme Gefühle wahrzunehmen mit einem Psychater rede. Nach dem ich jedoch jetzt einige Artikel wie diesen hier gelesen habe muss ich feststellen, ist es nahezu selbstmord wenn öffentlich wird, dass man soziopatisch ist. Das Problem das hier anscheinend viele haben ist, dass sie den Versuch von Psychopathen/Soziopathen eine Beziehung einzugehen als etwas sehen, was das einzige Ziel hat den Partnern zu Schaden. Dies stimmt nicht in allen Fällen. Das Ziel von Psychopathen ist es nach außen hin möglichst normal zu sein. Dazzu braucht man am Besten eine Ehe mit ein bis 3 Kindern. Ich weiß zar nicht was für „normale“ Menschen zu einer Beziehung gehört, aber ich denke Psychopathen werden versuchen die Bedingungen die dafür nötig sind zu erfüllen, wenn sie offen sagen, was für sie zu der Beziehung dazu gehört, es sei denn es wird als lästig oder vollkommen unsinnig empfunden. in letzteren Fälllen wird ihre Bitte einfach ignoriert oder die Beziehung beedet oder eine andere Beziehung angefangen um zu überprüfen ob das wirklich notwendig ist. Wenn sie isch jedoch von einem Psychopathen trennen, wird dieser das nie nachvollziehen können und der Psychopath wird das gleiche nochmal probieren.
    Anstatt darüber zu Schrieben, wie gefährlich sie sind und das man sich von ihenen Vernhalten solte, sollte man lösungen für den Umgang mit Psychopathen ausdenken.
    Am besten wäre es eigentlich, wenn es eine Partnerbörse für Psychopathen gibt, dann könnten beide Psychopathe wunderbar nach außen hin ein Ehepaar spielen. Man sollte jedoch im Falle von Kindern eine Strikte überwachung durch das Jugendamt von Geburt an einführen, da die Kinder sonst Gefahr laufen vernachlässigt zu werden oder keinerlei Erziehung erfahren.
    Praktisch wäre auch ein Forum nur für Psychopathen und Soziopathen, in denen sie sich darüber austauschen können, wie am Besten eine Bezihung geführt wird oder was man sonst noch bei zwischenmenschlichen Bezieheungen beachten sollte.
    Ich fand die Serie „Dexter“ da sehr schön. Sie hat wunderbar gezeigt, dass Psychopathen danach streben nach außen hin normal zu sein und dass es für Psychopathen mehr ein Experiment ist als ein Bedürfnis. Sie werden einem Psychopathen als ein solches in Erinnerung bleiben, auch wenn PSychopathen nie Wissen werden warum die Beziehung gescheitert ist und wenn dann sehen sie eher den Fehler in z u unvorsichtig geplanten lügen. ICh denke keiner von ihnen hat die offebnbarung einer Lüge gelobt oder beim entlarven der Lüge ein lächeln hervorgebracht. Erst dass würde helfen zu erkennen, wann es besser ist die Wahrheit zu sagen. Beim Ehegelübte darf man bei Psychopathen grundsätzlich höchstens die halbwarheit erwarten genauso wird ein Psychopath, wenn einmal erfolgreich, immer die Lüge „Ich liebe dich.“ verwenden um eine Beziehung zu haben. Aber auch ich kann mir nur scher vorstellen, in einer Beziehung zu sein, in der ich in der Lage bin die Gefühle meiner Partnerin vollkommen vorrauszuahnen und dementsprechend zu handeln.

    An die „Opfer“:
    Das sie gestalkt werden oder bedroht werden oder ihnen sonstiges wiederfährt kann ich nicht nachvollziehen, ich war noch nie in einer richtigen Bezieheung und habe auch noch keine beendet.
    Wenn sie Psychopathen zur rede stellen lässt sie das nicht vollends kalt. Sie werden sich kurz darüber ärgern, dass sie aufgeflogen sind und versuchen mit, mit Tränen und Versprechungen, keinen total verlust ihrer müsamen Arbeit zum Aufbau einer Bezieheung zu erleiden.

    PS: Wissen sie wie es ist nichts zu Fühlen und zu wissen abnormal zu sein? Wissen sie wie es ist unfähig zu sein, dass von Menschen am wichtigste Gefühl nicht wahrnemen zu können, die Liebe? Würden sie nicht auch versuchen diesem Gefühl nachzugehen und Hoffen, dass sie bei der x-ten Person nicht doch vielleicht etwas fühlen würden? Ich habe mal einen Freund gefragt, wie es sich anfühlt verliebt zu sein, er antwortete:“Das mekrst du dann.“ Das und ein paar verhaltensmuster die ich bei meinen Verwandet und in irgendwelchen romtischen Filmszenen gesehen habe, sind für mich die einzigen Hinweise auf Liebe. Wenn möglich könnte mir ja einer der „normalen“ Menschen beschrieben, wie es ist zu Lieben, in einer Sprache die auch ein Gefühlsloser versteht.

    • Firestarter said

      Danke!

      Sehr gutes Kommentar welches Hoffnug macht!

      • Firestarter said

        Ein kleiner Versuch!

        Liebe ist ein Gefühl welches wärme ausstrahlt, es macht leicht und man ist beschwingt, fast wie ein kleiner Rausch. Es gibt einem Kraft und Antrieb, man muss sich bewegen , das Herz öffnet sich für andere, man nimmt den anderen und das seine mehr wahr, man fühlt mit, man gibt gerne, sie macht auch leichtsinnig. What make s the World go round?
        Doch eines muss vorher geschehen, denn das Herz sollte bereit und offen sein um der Liebe einen Raum zu geben, doch durch Verletzungen, kann ein Herz auch verschlossen sein und die Liebe kann keinen Einzug, keine Beziehung eingehen aus Angst es könnte weh tuen.

        Dies ist nur ein versuch es dir ein wenig zu erklären, doch erleben muss man es wirklich selbst, diese Frequenz zu fühlen. Und das wünsche ich dir von ganzem Herzen, dass die Liebe in dir ein zuhause findet!

        • Firestarter said

          Gestern dacht ich noch, die Seele schnurrt, das Herz leuchtet und strahlt in alle Ecken, der Geist bekommt Flügel.

        • psych said

          Auch von mir vorab ein dank an die schnelle Antwort und für die interessante Beschreibung.
          Ich habe jedoch noch ein paar Fragen. Ist mit „Rausch“ wie im Adrenalinrausch gemeint? (ich habe noch nie wirklich Alkohol getrunken und auch sonst keine Drogen Konsumiert)
          Ist das ein dauerhafter Zustand oder nimmt das nach einigen Tagen oder Wochen ab?
          Bleibt das Gefühl bestehen, auch wenn man sich über einen längeren Zeitraum(Tage, Wochen, Monate) nicht mehr gesehen hat?
          Da hier auch viele geschrieben haben, dass sie sich in Psychopathen verliebt haben und nach dem sie die Wahrheit herrausgefunden haben nur noch weg wollten: Kann man zwischen oberflächlicher Liebe und richtiger tiefer Liebe bewusst unterscheiden? (Ich betrachte Oberflächliche Liebe als eine Gefühl, das rein auf genetischer und hormoneller Kompatibilität basiert aber nichts mit der Persönlichkeit zu tun hat) Auch wenn die auf dieser Seite beschriebenen Handlungen wahrscheinlich auch damit zu begründen sind, dass eine gewisse Persönlichkeit vorgetäuscht wurde.

          • Firestarter said

            @Psych
            Mit Rausch meinte ich eher eine Heiterkeit die beflügelt und leicht macht, man wird getragen.

      • psych said

        So viel Hoffnung würde ich mir da nicht machen, ich war heute beim Psychater. Nachdem er mir erklärt hat das meine moralischen Vorstellungen stark von der Gesellschaft abweichen und ich von einer tötungsfantasie gesprochen habe, leitet er mich zu nem Psychotherapeuten und fragt mich vor dem gehen noch 3 mal ob ich jetzt auch nicht gleich jemanden auf der Straße umbringen werde. Als ob irgend jemand der versucht ein normales Leben zu führen darauf ja antworten würde, vorallem wenn ein ja eine Meldepflich bei der Polizei bedeutet und wahrscheinlich eine Zeitliche Sicherheitsverwahrung! Die einzige Frage die ich von ihm beantwortet haben wollte war, ob ich nicht normal bzw psychisch Krank bin, hat er noch nicht Beantwortet. Jetzt warte ich wieder auf einen Thermin muss noch einem wildfremden Menschen etwas erzählen, den ich überhaupt nicht einordnen oder dessen Reaktionen ich in keinster weise erahnen kann und setze mich erneut der gefahr aus, in Sicherheitsverwahrung zu kommen, weil ich nicht die gesellschaftlich anerkannten Moralvorstellungen vertrete.

        Mir kam noch eine Idee zum Umgang mit Psychopathen in einer Partnerschaft, ist aber eher experimentell, da ich da noch keine Erfahrung habe.
        Wenn sie sich als Psychisch stark einschätzen und ihren vermeintlich psychopathischen Partner als für sie ungefährlich einschätzen, können sie dafür Sorgen, dass die Wahrscheinlichkeit eines zweiten „Opfers“ sinkt. Sie werden von ihrem Partner wahrscheinlich als Satussymbol, Trophähe oder Experiment betrachtet. Sollten sie für ihren Partner nur eine Trophäe sein wird das folgende NICHT funktionieren.
        Nach dem sie ihren Partner durch eine Verhaltensaufälligkeit oder durchs Belügen enttarnt haben haben sie Macht! Diese Macht darf nicht durch sofortiges vergeben oder Einsicht verloren gehen. Wenn sie dies einmal getan haben wird ihr Partner davon ausgehen, dass es auf ewig so weitergehen wird(eimgeschränktes lernen aus negativ Erfahrungen). Nutzen sie die Macht! Sie sind das Statussymbol! Schwören/Versprechen sie, das sie sich garantiert nicht innerhalb eines Monats trennen werden, wenn ihr Partner zusammen mit ihnen zu einem Psychater/Psychotherapeut geht(Sie müssen dabei sein, sonst wird er ihnen vielleicht nur vortäuschen) und verlangen sie von ihrem Partner ihnen Bedingungslos die Wahrheit zu sagen. Dabei ist es wichtig zu beachten, dass Psychopathen wahrscheinlich noch nie in ihrem Leben einer anderen Person mitgeteilt haben, was sie in Wahrheit denken, sondern nur was andere von ihnen erwarten zu sagen. Hilfestellungen, wie was hällst du von deinen Eltern, nach welchen Kriterien hast du mich ausgewählt, was gehört für dich zu deinem ideealen Leben, werden benötigt. Ich saß zum Beispiel auch vorm Psychater und fühlte mich nicht in der Lage mich zu meinen Problemen zu äußern, erst als ich zu hause war, konnte ich meine Gedanken derart zusammenordnen und aufschreiben, so dass man mich auch versteht. Fragen wie warum hast du mich angelogen, würde ich sein lassen, da jemanden anlügen etwas logisches ist. Sollte ihr tauchgang in der Welt, wie sie ihr Partner sieht innerhalb eines Abends enden, wissen sie vielleicht die Hälfte. Falls sie sich danach schon an ihrer Grenze fühlen, sagen sie ihrem Partner, dass sie sich nicht dazu in der Lage zu fühlen weiterhin eine Beziehung zu ihm aufrecht zu erhalten und halten sie unbedingt den versprochenen Zeitraum ein, solange sie nicht das Gefühl haben in Gefahr zu sein. Sollten sie jedoch nach mehreren langen gesprächen dem beginn der Psychotherapie noch fit sein, haben sie es geschafft. Den rest der versprochenen Zeit können sie dazu nutzen ihren Partner in der Führung einer Beziehung zu unterrichten und um darüber nachzudenken, ob ihnen eine Statusbeziehung ausreicht oder nicht. Das wäre der Ideale Ausgang, der wahrscheinlich nur in einigen wenigen Fällen möglich ist. Um sich auf einen weniger Idealen Ablauf vorzubereiten brauchen sie eine/n Freund/in oder verwandte um kurzzeitige einzuziehen. Die Taktik sieht folgender maßen aus: Sprechen sie sich mit ihrem Partner ab, dass wenn sie das Gefühl haben angelogen zu werden oder ihn beim Lügen erwüscht haben ziehen sie Temporär aus oder haben temporär keinen Konakt mit ihm. Beim ersten mal einen Tag und mit jedem witeren Mal lügen den Zeitraum verlängern, wenn der Versporchene Zeitramen vorrüber ist komplett ausziehen und trennen. Dann hat das System bei ihnen leider nicht geklappt. Mit ner großen Protion Glück und bei wenn sie das Konsequent ausgeführt haben, wendet der Nächste Partner die gleiche Taktik an und der Psychopath kann darin eine Gemeinsamkeit sehen.

        • Firestarter said

          Du brauchst ein Umfeld wo wahre Liebe ist, nicht einen anderen Psychopathen!
          Liebe ist kein Gefühl wie nach dem Fussballspiel, sondern, man hat einen anderen Menschen in seinem Herzen aufgenommen, und dieses bereichert einen. Bei trennung wird dieses Gefühl sogar noch stärker da er einem fehlt! Man ist ein Teil von ihm und er ein Teil von dir. Daher schmmerz es auch so, wenn man ihn verliert. Bei einer Trennumg, kann es sein man denkt „ich sterbe“. So ging es mir fast ein Jahr lang, bin daher gekrochen auf dem Zahnfleisch bis die Tochter meines Kollegen starb und dann musste ich für ihn da sein, dass meine nicht ganz so für wichtig nehmen und dieses, mich um in kümmern hat mir sehr viel Kraft gegeben, die von oben kam. Muss nun leider aufhören und etwas arbeiten. Sorry!

        • psych said

          mein Lösungsansatzt funktioniert doch nicht so ganz, man müsste als Opfer in der Lage sein, keine Emotionen zu zeigen.

        • Firestarter said

          @Psych
          Welchen Ursprung baben denn diese Mordgedanken? Damit du wahrgenommen wirst? So an sich erscheint dieser Gedanke nicht wirlich lebensbejahend zu sein? Meine Freundin meinte auch, sie wisse nicht mal warum sie morgens aufstehen soll. Sie orientierte sich an den anderen und schaute ab, wie diese sich verhalten um regieren zu können, da sie selbst keinen Bezug zu sich hatte.

          • Firestarter said

            Ob ich nun von jemanden denke oder zu ihm sage „du Idiot“ und ihm eine in die Fresse hauen will, bis zum erschlagen ist auch kein grosser Schritt mehr. Es ist die gleiche Tatsache nur im grad verschieden!

        • skorpi64 said

          Ich bin heut da erste mal hier, weil ich mir auch kein rat mehr weiß.
          viele kommentare und erlebnisse die hier beschrieben worden sind , trift für mein fall deulich zu. War auch so blind vor liebe und habe einen Psychopaten dieses Jahr geheiratet, was mir heute so richtig bewust geworden ist. Vor vier Jahren fing alles an, er war charmeur, höflich, u.s.w. , bis allmählich die gefühlskälte, kein sexuelles leben mehr,keine reue zeigen ect.
          Wir beide wollten unbedingt ein Haus und bekamen es auch. Ich hänge so daran das ich nicht ausziehen möchte. Im Jahr 2010 hat er mit mir sieben Monate nicht geredet, nur Zettel geschrieben. Er wollte unbedingt das ich nen Bausparvertrag unterschreibe und ich habe es nicht gleich gemacht, ich wollte noch etwas darüber nachdenken u. habe es doch später getan. Er steckt jetzt wahrscheinlich in finanziellen Schwierigkeiten und ist momentan wieder auf Opfersuche was ich stark vermute, da er in letzter Zeit viel heimlich telefoniert hat, und auch im Internet unterwegs war. was er schon öfters gemacht hat, und ich Ihn mal dabei erwischt habe und Ihn zur rede stellen wollte. Er nimmt auch heimlich andere Sachen mit und schreibt mir über emails das ich verschwinden solle“ich würde ihm den Atem nehmen.“ und er würde mich nicht mer lieben. Aber warum hat er mich dann geheiratet? Muss noch erwähnen das er dieses Jahr 8 Chemotherapien durchgemacht hat ( gutartiger Krebs ) und er sich gut erholt hat. Und jetzt geht alles wieder von vorne los. Ich vermute das er mit System arbeitet und sein Ziel verfolgt, aber so leicht kann er mich nicht aus dem Haus werfen. Bin in zwei Monaten beim Psychologen bestellt
          Kann mir einer einen Ratschlag geben wie ich mich weiter verhalten soll?
          Danke im voraus!

  68. gleyce said

    ich war jahre lang mit eien psychopathen zusammen und wusste es nicht bis ich diesen bericht gelesen habe.

    all diese symptome hat er mir gezeigt und ich dachte immer es wär nur stress oder sonstiges.. ich bin sprachlos.

    er hat alkohol probleme..lügt ohne ende.. hat 3 gleichzeitige beziehungen geführt…
    und als wir 3 das raus fanden,, spielte er eine gegen die andere… meinte immer das die andere durchgeknallt ist und ich nicht auf die hören sollte.
    lässt sich wie ein kleines kind von seine Mutter beeinflussen..die in auch dabei hilft mehrere beziehung gleichzeitig zu haben.

    es hat kein respekt gegenüber senioren.. und schafft es nicht seine arbeit richtig zu machen.

    nachdem ich alles raus gefunden habe was er gemacht hat,,, droht er mir,,und schreibt mir nachrichten voller freude das ich eine idiotin sei.. und einer diese 3 frauen die er reingelegt hat,,,hat ihn seine ..ausreden´´ geglaubt obwohl ich sie gewarnt habe. er verspricht ihr sie zu heiraten.. dennoch schreibt er mir mit zorn.

    er hat sich auch tausend mal bei mir entschuldig,,, und hinterher die gleichen dinge gemacht obwohl immer das versprechen da war sich zu ändern.
    und ich habe einen sohn mit ihn.. ich mache mir wiklich sorgen..ich will nicht das mein sohn so wird wie er.

    nun ist er ins ausland abgehauen (er ist ausläder uns ist zu sein land wieder geflogen) und das bei diese einzige frau zu sein die ihn glaubt..obwohl er ihr über 3 jahren betrogen hat.. er aber ausreden gibt das er sie nie betrogen hätte..
    und das schlimmste ist..er hat ein video gemacht wo er mit ihr per youtube schluss macht,,und sie als ein nichts nütziges ding beschimpft.. und dann später sagt das wär nur um ihre aufmerksamkeit zu bekommen..

    Ich bin froh das er nun in ausland ist,weil ich konnte ne ganze zeit nicht mit einen anderen mann ausgehen, weil wenn er es sah sofort mit stress anfing,,und einmal mich sogar schlagen wollte,,und am nächsten tag von wegen weinent um entschuldigung gebeten.

    bitte mädels wenn ihr warungen von nderen frauen bekommt..seid nicht gleich unfair,,hört erstmal zu..

    ich habe jetzt schon mitleid mit diese frau die die einzige ist die ihn noch glaubt.

    • jackcot said

      Mein Rat: Jeden Kontakt vollständig abbrechen.
      Keine Sorge, die Sache ist nicht vererblich.
      Meine besten Wünsche

  69. toggo long said

    Geht doch.

    Danke!, Sunburstsun.

    Das Yt-Interview ist auch hilfreich. Danke Maria Lourdes.

    lg

  70. sunburstsun said

    Aus einer Patienteninformation von mir:

    Ebenso wichtig erscheint, dass die ausführliche Definition einer der vielleicht wichtigsten zentralen Schlüsseldiagnosen lediglich in den ICD-10-Forschungskriterien (‚Anhang‘ I zu F60.8) oder im DSM hinreichend beschrieben ist (also für den Normal-Diagnostiker, (Nerven-)Arzt oder Psychotherapeuten nicht einfach zugänglich): (Kommentare mit ‚->‘ von mir)

    Narzisstische Persönlichkeitsstörung (ICD10-FK, S. 208):
    A. Die allgemeinen Kriterien für eine Persönlichkeitsstörung (F60, u.a. „soziales Ausmass“) müssen erfüllt sein.
    B. Mindestens fünf („Anm.: aber testen Sie mal ‚ eher männlicher Narzissmus
    2. Beschäftigung mit Phantasien über unbegrenzten Erfolg, Macht, Scharfsinn, Schönheit oder idealer Liebe -> eher weiblicher Narzissmus
    3. Überzeugung, ‚besonders‘ und einmalig zu sein und nur von anderen besonderen Menschen oder solchen mit hohen Status (oder von entsprechenden Institutionen) verstanden zu werden oder diesen zusammen sein zu können -> allgemeiner Narzissmus
    4. Bedürfnis nach übermäßiger Bewunderung -> allgemeiner Narzissmus
    5. Anspruchshaltung; unbegründete Erwartung besonders günstiger Behandlung oder automatische Erfüllung der Erwartungen -> allgemeiner Narzissmus
    6. Ausnutzung von zwischenmenschlichen Beziehungen, Vorteilsnahme gegenüber anderen, um eigene Ziele zu erreichen -> allgemeiner Narzissmus
    7. Mangel an Emphatie; Ablehnung, Gefühle und Bedürfnisse anderer anzuerkennen oder sich mit ihnen zu identifizieren -> eher männlicher Narzissmus
    8. Häufiger Neid auf andere oder Überzeugung, andere seien neidisch auf die Betroffenen -> allgemeiner Narzissmus
    9. Arrogante, hochmütige Verhaltensweisen und Attitüden -> allgemeiner Narzissmus
    („Anm.: Nehmen Sie vielleicht noch die „leichte Kränkbarkeit“ aus der histrionischen Persönlichkeit (F60.4) hier mit hinein, nur ohne emotionalen Selbstbezug bzw. nur als Ausdruck von Ärger oder Geringschätzung.“) – da ‚eine Persönlichkeitsstörung eher selten allein kommt‘ (meist dann kombiniert 3-5 gleichzeitig).
    Umgangssprachliche ‚Psychopathen‘ haben meist eine Mischung aus narzisstisch plus histrionisch oder anankastisch (zwanghaft) plus dissozial (Antisoziale/Dissoziale PS=F60.2)
    Hier mal ‚professionelle‘ Grüsse von mir
    LG

    • sunburstsun said

      Verzeihung, sonderzeichenbedingter Fehler:
      B. Mindestens fünf (Anm.: testen Sie mal ’nur vier/drei‘) der folgenden Merkmale:
      1. Größengefühl (‚Anm.: noch nicht mal „-verhalten‘) in Bezug auf die eigene Bedeutung (z.B. die Betroffenen übertreiben ihre Leistungen und Talente, erwarten ohne entsprechende Leistungen (‚Anm.: oder möglichst ohne objektive Fremdkriterien‘) als bedeutend angesehen zu werden) -> eher männlicher Narzissmus

  71. Thomas Harjung said

    Ja bin ja schizo, oder ihr auch?
    Und als Schizo kann man die Wahrheit sprechen und nachlesen oder die Gegenargumentation zu filtrieren
    Bin gerade dabei Maria, deinen letzten blog anzuhoeren, you toub anstrengend, immer diese Aussetzer, bewußt von denen manipuliert.
    Was ist die Wahrheit? Unterdreuckte Gedanken? Die zu einer wahren Gerechtigkeit fuehrend sind, von denen all unterdreuckt, durch ihre Machenschaft, im geheimen zu operrieren?
    An dem Denken, den wahren, was in der Menschheit hinterlegt wird?
    Genverseuchung. Von a bis z: In der Natur, in der wir eigentlich leben wollend sind und diese Herrschaftsform es mit aller Kraft und all ihren Mitteln die sie erarbeitet haben sind damit einsetzend sind die wahre Menschheit und Natur zu vernichten, aus reiner Habgier daraus.
    Ist das der Sinn des Lebens?
    Diesen immer noch leider anhaltenden Krieg, kann man nur geistig loesen, aber nicht mit fortlaufender Gewalt, wie sie ihn in uns und in unserem Denken immer wieder neukonstruieren, damit die Wahrheit nicht ans Licht der Welt kommen darf, oder soll!
    Unser Hauptproblem ist nach wie vor HAARP und seine technischen Moeglichkeiten daraus.
    Kurz um es geht um den Magnetismuss im Menschen und der Natur. Und den beeinflussen sie damit in diesem ganzen Mediumsabbel untergeht.
    Also sind wir wieder bei der schwarzen Magie.
    Zuerst nochmals: ich bin kein Freimauerer und gehoere keiner dieser Organisationen an.! Fakt
    Als Kaiser, zu dem ich mich erklaert habe, diene ich lediglich, als Gesetzesgrundlage fuer eine Befreiung im juristischen Sinn. Mehr nicht.
    Ich brauche keine Saenfte, die mich auf einem „roten Toten Teppich traegt“!
    Einzig allein den Willen aus dem Volk, der das Volk tragen soll und darf, aber nicht mit diesen politischen Marionetten, an dem die Seilschaft immer noch leider, die Faeden zieht, wie es zu hampeln hat. Aber nicht nach dem Willen des Volkes, was sie bis heute noch unterdreuckend sind.
    Die Freihmaurerschaft bis hin zum Papst. (Vatikan – Rothschild)
    Kirche bedeutet im urtuemlichen Sinn, dass jeder das Recht hat zu Glauben und in seiner Glaubensgemeinschaft beten darf.
    Jeder kann und soll beten. Die Kirche Gottes ist gross und hat viele Namen und wege.
    Jeder kann an jedem Ort zu Gott beten, und Gott, der wahre, wird ihn erhoeren.
    Gott ist Allmaechtig, aber nicht Luzifer!!
    Wer sind wir? Und wohin hat uns Luzifer gefuehrt?
    Sind wir nur noch Boten, die durch HAARP-Austrahlung gelenkt werden.
    Glueckshormone und Toetungshormone durch diese Form der Magie, die sie mit uns betreibend sind.
    Denkt mal darueber nach:
    „Loveparade“ oder die Kriegsmaschenerie im Irakkrieg, als sie die Soldaten damit bestrahlt haben, um sie aus den Bunkern zu holen. Oder an die ELF Wellen (Bilderberger-Jugo-Krieg) (Tsunami-Japan)(Tšernopil- Aotomkraftwerk-Implusion)
    Giftgas nun auf dieser Bohrinsel: keiner geht hin (Explosionsgefahr – schleichende Vergiftung!! Nennt man das)
    Die ganzen Oeltanker mit ihren Vergiftungsschaeden. Die Kosta mit dem Schweroel im Bauch,,, hochgiftige Substanz.!!! Ist die Raus? Nein!!!!
    Lateralschaden?? An der Vergiftung aller uns??

    Kleines Missgeschick im Denken derer oder?
    Bin ja Schizo, mit denen kann man das ja machen!
    Noch ne Zyprexa im Denken?
    Wirkt Wunder, wenn man sie von denen gegebend einnimmt.
    Bin froh dass ich ein solch Zueg nicht mehr brauch. Genau so wie die anderen Wundermittel von dem gewachsenen IG-Farben, daraus.
    Jeder, der am Anfang anfing: das gute auszubreiten, wurde durch diese Magieform ummantelt und wird durch sie beherrscht.
    Geklaut haben diese roten Socken schon vieles auf der Welt.
    Auch meine Patente, doch sie haben sie nicht verstanden.
    Bitte denkt darueber nach: ich will niemanden Abzocken: der Obulus heißt, ein Aufbau dadurch fuer Menschen die dadurch in ehrlicher Form dahin denkend sind und wirkend sind.
    „Ich bin mit nichts gekommen und gehe mit nichts“ nur was ich hinterlasse kann ich hinterlassen, damit es weiter wirken kann.“
    ¤¤¤¤¤
    Lest es und versucht es zu verstehen, es dient der Wahrheit.
    Der esoteriche teil geht wieder in die schwarze Magie.
    Leider wahr!!!
    Versucht es raus zu fischen und zu veroeffentlichen.
    Das buch habe ich, aber nur in pdf form!
    In diesem Buch hat ein Mensch ueber lange Jahre Wahrheit nachgeforscht und sachlich dargestellt.

    WOLFGANG EGGERT
    ——————————————————————————————————
    IM NAMEN GOTTES
    ISRAELS GEHEIM-VATIKAN
    ALS VOLLSTRECKER BIBLI SCHER PROPHETIE
    Wolfgang Eggert: Israels Geheimvatikan (Bd.3)
    2.Auflage (Oktober 2002)
    Beim Propheten! Verlag Postfach 450108 80901 München Tel: 089-26215774
    Internet: beimpropheten.com
    ISBN 3-935845-03-0
    ISBN 3-935845-01-4 Band 1
    ISBN 3-935845-02-2 Band 2
    ISBN 3-935845-00-6 Gesamtausgabe 1-3

    Inhalt
    Teil A
    Überstaatliche Einflussnahmen auf
    Faschismus und Krieg
    Vorwort
    Kapitel 1: Die Förderung Hitlers durch die Satelliten des
    Geheimvatikans 21
    Kapitel 2a:Hitler und England. Barbarossa als Retter des
    Empire 29
    Der Zionismus gegen das Empire 30
    Moskau als ausführendes Organ 31
    Auf der Suche nach Brückenköpfen gegen den Kreml 32
    Wie Hitler unter einem kommunistischen Regime zur Politik
    fand 32
    Großbritannien „entdeckt“ den Faschismus 36
    Der englische Empire-Faschismus 38
    Ausgleich im Westen, Kampf im Osten. Hitler akzeptiert die
    antisowjetische Mission 39
    Deterding, Shell und die Praxis des Ostkrieges 43
    Von Hoffmann zu Hitler 47
    Druck aus Amerika zwingt zum Arrangement 49
    Kapitel 2b:Hitler und der Kreml. Ein Weltkrieg für die
    Weltrevolution 53
    Die Übereinkunft zwischen Stalin und dem Geheimvatikan 53
    Hitler – „Eisbrecher der Revolution“ 54
    6
    Kapitel 3: Der Gewaltfrieden von Versailles – Sprungbrett des
    Nationalsozialismus 61
    Der Betrug 61
    Die Erpressung 62
    Der Verrat 62
    Annahme wider Willen 64
    Spiritus rector: Die Wallstreet 65
    Politischer Radikalismus als Folge 67
    Versklavung auf Generationen? Der Young-Plan 68
    Kapitel 4: Die Bank zahlt… 71
    Im Zentrum des Geheimvatikans: Kuhn, Loeb & Co. 71
    Ein 50-Millionen-$ Angebot 73
    Die Wallstreet als Finanzier Hitlers 74
    Zur Frage der Authentizität 76
    Kapitel 5: Börsenbaisse und Nazi-Hausse 81
    Der New Yorker Börsenkrach 81
    Der Aufstieg des Nationalsozialismus 84
    Moskau und die Reichstagswahlen 85
    Englische Zeitungslords, Trommler für Hitler 87
    Kapitel 6: Hitlers freimaurerische Trumpfkarte Hjalmar
    Schacht 91
    Kapitel 7: Noch einmal London-Connection 97
    Die englische Mission des Thule-Bruders Rosenberg 97
    Von Schacht zu Norman zu Schröder 100
    Kapitel 8: Noch einmal Kreml-Connection 103
    Rot für Braun: Eine befremdliche Wahlarithmetik 103
    Die Loge zwischen Berlin und Moskau 104
    Die sowjet-kommunistische Allianz mit der NSDAP 105
    Vorbereitende Absicherungen 109
    Kapitel 9: Der Herrenklub – Konservative Steigbügelhalter
    Hitlers 111
    Die „Internationalen“ gegen Rußland 111
    Die Geheimsitzung vom 14. 3. 1930 112
    Deutschlands Who’s Who im Herrenklub 113
    7
    Das Zentrum übernimmt die Macht 115
    Neue Allianzen gegen Sowjetrußland:
    Deutschland – Frankreich – Polen 116
    Eine Herrenklubregierung als Statthalter des Faschismus 117
    Sag mir, wer Deine Freunde sind…. 119
    Immer noch kriegslüstern 121
    Schwarz-braune Allianz gegen Rot 122
    Die metaphysische Bedeutung des 3. Reiches 124
    Kapitel 10:Zuarbeit statt Kampf. Die Selbstaufgabe der
    Republik von Weimar 127
    Die Regierung Brüning 127
    Die Regierung Papen 128
    Die Regierung Schleicher und der Kölner Koalitionspakt
    Papen-Hitler 130
    Die nationalsozialistische Machtergreifung 133
    Der Reichstagsbrand 135
    Die letzten Reichstagswahlen 138
    Der legale Diktator: Das Ermächtigungsgesetz 139
    Ein weltpolitisches Entree 1. Klasse: Der 4-Mächte-Pakt 144
    Kapitel 11:Anfänge der NS-Außenpolitik. Die Ostfrage und
    Polen 151
    Die Einweisung der Reichswehr in das Offensivprogramm
    der NSDAP 151
    Polen reagiert aggressiv 152
    Möglichkeit einer Zusammenarbeit ?! Hitlers verblüffendes
    Polen-Bild 153
    Polens Interesse an einem Ost-Feldzug 155
    Hitlers Werben um einen deutsch-polnischen Ausgleich gegen
    Rußland 156
    Aktive Schritte zu einem Pakt 159
    Kapitel 12:Kriegsentscheid 1933. Die Einlösung der Warburg-
    Versprechen 163
    Die Freimaurerei als Garant der Sowjetunion 163
    Der russisch-amerikanische Zukunftspakt 166
    Kapitel 13:,,Jokerkarte“ Trotzki 169
    Deutschlands Rechte im Blickfeld des Trotzkismus 169
    Rakowski über die Hintergründe der Hitler-Wallstreet8
    Connection 171
    Vorbereitung eines Schlachtfelds? Der Aushungerungs-Holocaust
    in der Ukraine 174
    Die seltsamen Wege der deutschen Außenpolitik 178
    „Das trojanische Pferd“. Der Trotzkismus als Bündnispartner 181
    „Logenzuckerl“ für den Nationalsozialismus 183
    Die Zusammenkunft Krestinski-Bessonow in Berlin 184
    Krestinski trifft Trotzki 186
    Kapitel 14:Berlin zwischen Trotzki und Pilsudski 191
    Der deutsch-polnische Vertrag gegen Rußland 191
    Trotzki verhandelt 195
    Sokolnikows Unterredung mit dem japanischen Botschafter 196
    Trotzkis „April-Direktive“ 198
    Die Kriegsvorbereitungen des APA und ihres Chefs
    Rosenberg 203
    Radek bestätigt Trotzkis Direktive gegenüber dem deutschen
    Presseattache 207
    Kapitel 15:Die Trotzkisten-Prozesse 211
    Gegen die Gefahr einer Kriegsrevolution 211
    Der Mord an Kirow und die ersten „wilden“
    Untersuchungen 212
    Das trotzkistische Täterbild 212
    Antriebsquelle Kriegvorbereitung 213
    Die antitrotzkistische Prozeßlawine und ihre
    Rechtfertigung 214
    Hitlerdeutschland in den Startlöchern 217
    Br. Radek und die Doppelstrategie der politischen Maurerei 219
    Das illuminierte Bündnis zwischen Frankreich und Rußland 221
    Ein Geheimnis für zwei Weltkriege 223
    Klartext 225
    Kapitel 16:Sieg des Geheimvatikans – Niederlage der Völker
    227
    Verdächtige Reaktionen 227
    Österreich und Tschechien – Aufrüstung durch Annexion 228
    Einverständnis statt Beschwichtigung 229
    9
    Kapitel 17:Profiteure des Todes – Der Zweite Weltkrieg und
    seine Nutznießer 233
    Gefahrenmomente für die Unterstützer Hitlers nach der
    Machtergreifung 233
    Kapitel 18:Hitlers englische Steigbügelhalter 237
    Konservative Politik zugunsten Hitlers 239
    Die Sudentenkrise – Englands Verrat an den Tschechen 247
    … und an der demokratischen Widerstandsbewegung in
    Deutschland 249
    Marschrichtung Ukraine 252
    Die USA erzwingen die offizielle „Wende“ der britischen
    Außenpolitik 253
    Detente in den Krieg hinein 254
    Zusammenfassendes 258
    Kapitel 19:1939-41. Der seltsame Krieg 263
    Der europäische Konflikt 263
    Stalins offensiv-strategische Gründe zum Pakt mit Hitler 265
    Ein „Scheinkrieg“ als Fortsetzung des Appeasement? 267
    Die „Falle“ des Geheimvatikans 269
    Der kalkulierte Weg in den Weltkrieg 272
    Kapitel 20:Roosevelts Pazifische Hintertür zum Krieg 275
    Japan zu Ausbruch des 2. Weltkrieges 275
    Amerikas Wirtschaftskrieg gegen Japan 276
    Amerika interessiert am Fortbestand des Japanisch-Chinesischen
    Krieges 277
    Japan bietet Kapitulation. Amerika lehnt ab. 278
    Das Erdölembargo als letzte Wirtschaftswaffe 279
    Washington droht mit Krieg, Tokio weiter ausgleichsbereit 281
    Kräftemessen 282
    Roosevelts Kriegsultimatum 283
    Ein letzter Provokationsversuch 285
    Der japanische „Überraschungs“-Angriff auf Pearl Harbour 286
    Die Reaktion Amerikas 289
    Amerika im Krieg – Roosevelt am Ziel 290
    Die Reaktion Hitlers 292
    10
    Teil B
    Überstaatliche Einflussnahmen auf
    Antisemitismus und Holocaust
    Kapitel 1: Pogrome für das Israel-Programm. Die
    Schlüsselrolle des Zionismus 297
    Völkerfreundschaft als Hauptdilemma des jüdischen
    Extremnationalismus 297
    Antisemitismus: Motor der Besiedlungspolitik 299
    Die unmittelbaren Folgen der Machtergreifung 301
    Sowjetische Erkenntnisse 303
    Gemeinsame Politik zwischen Nazis und Zionisten 305
    Heydrichs Berufung 306
    Eichmann und die Haganah 307
    Von der Flucht aus Deutschland zur Judaisierung Palästina 309
    „Nur Israel“: Das gefährliche Wirken des Zionismus 310
    Kriminelle Blindheit, Thora-treue oder Politische
    Berechnung? 313
    Schlußakkord: Die biblische „Opferung“ – der Holocaust 315
    „Nicht Wille zur Rettung sondern Wille zur Ausnutzung“ 318
    Kapitel 2: Der geförderte Holocaust, der Geheimvatikan und
    das Kommen des Messias 323
    Die biblisch-jüdische Mission der Freimaurerei 324
    Freimaurerische Förderung Hitlers zur Förderung des
    Holocaust 325
    Wie der Zionismus die Juden Europas für sein blutiges Spiel
    einsetzte 326
    Die Apokalypse und die Ankunft des Messias 329
    Conclusio 330
    Kapitel 3: Kabbalismus besser verstehen: Das Judentum
    kennt kaum faktische Geschichtsschreibung, sondern nur
    erfüllte Prophezeiungen 333
    Die jüdische Geheimlehre Kabbala 333
    11
    Die fehlende 6 der Holocaustbestimmung 334
    Die „verfrühte“ und die „nachgeholte“ 6 Millionen-Vernichtung
    336
    Die „Brandopfer“-Bedeutung des Holocaust 337
    Kapitel 4: Palästina. Zentrum der Welt 341
    Die Staatswerdung Israels 341
    Der alttestamentarische Auftrag des Geheimvatikans:
    Bestimmung bis auf unsere Tage 343
    Teil C
    Zeit für Spekulationen: Die
    Verschwörung am Ende der Tage
    Kapitel 1: Biblische Bestimmung kurz vor Armageddon Der
    Kampf um Babylon/Irak 351
    Nach wie vor aktuell 351
    Saddam Hussein, der Liebling des Westens 352
    Israel will den „Präventivschlag“ 354
    Die Propaganda und der „neue“ Irak 356
    Washington bringt die „freie Welt“ auf Linie 357
    Kuwait – Hintertür in den Krieg 359
    Grünes Licht vom US-Außenministerium 361
    Die torpedierte Jidda-Konferenz und der Beginn des
    Krieges 363
    Krisensichernde Maßnahmen 365
    Wie Jahwe seine Diener vor Saddams Scud-Angriff warnte 370
    Kapitel 2: Von kommenden Dingen 373
    Der „gottbefohlene“ Mord an Itzhak Rabin 373
    Der Bibel-Code und der geplante dritte Weltkrieg 375
    Die „Weissagungen“ der letzten Tage – die Bedrängniswehen 377
    12
    Kapitel 3: Gläubige Stellvertreter Jahwes. Wer führt die
    Führungsmächte? 385
    Gog-Rußland, der Gegenspieler 390 Kriegsszenarien zwischen
    Rußland und Nahost 394
    Kapitel 4: Endstation „Gefängnis-Paradies“ 397
    Konflikte und nationale Selbstaufgabe. Vom Weltkrieg zum
    Weltstaat 397
    Die Jerusalemer Weltregierung in der biblischen Prophetie 400
    „Ein Volk, ein Reich, ein Führer“ – Die totalitäre Konstanz des
    „Tausendjährigen Reiches“ 404
    Kapitel 5: Die Bundeslade und die Ankunft des jüdischen
    Messias 411
    Die Templer-Mission 414
    Geheime Anfangsjahre und archäologische Grabungen 416
    Der „Heilige Gral“ der Troubadoure 418
    Aufstieg. Verschwörung? Zerschlagung! Das Schicksal der
    Templer 419
    Der Baphomet: Weisheit 423
    Die vermeintliche Zerschlagung des Templer-Ordens 424
    Flucht nach Schottland 425
    Die Fortsetzung der Konspiration 426
    Übergang 429
    Ins Herz des Geheimvatikans: Die Tempel-Bauer 430
    Kapitel 6: Eine göttliche Inszenierung: Jerusalem im Jahre
    2016/2017 437
    Übereinstimmende Erlöser-Erwartungen 437
    Eine Ufo-Sichtung in der Bibel? 438
    Geheimhaltungspolitik als Versklavungsprogramm 439
    Ufos unterm Hakenkreuz 440
    Die Ufos und Israel 443
    Anhänge
    A: Geheimbuddhismus-Lamaismus-Faschismus. Tibet als
    überstaatlicher Machtfaktor 449
    B: Führer oder Geführter? Hitlers Noviziat 475
    13
    C: Die Rolle des Einflußagenten Trebitsch-Lincoln 483
    D: Die Ludendorffbewegung zum Thema „Hitler und der
    Okkultismus“ 487
    E: Die Katastrophe, die keine war… 495
    Epilog 513
    Grafiken 515
    ———————————————————————————————
    Alle nach S. 514 folgenden Seiten sind identisch mit den nach S. 377
    folgenden Seiten des ersten Bandes und in diesem Scan nicht
    enthalten.

    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤

    Nun Solar, die Chinamacht, durch die rote Socke!!

    Lg
    Thomas

    oder das CH Steuerrecht, fuer eine Nachvollziehbarkeit

  72. Psychopathen, Soziopathen – Prof. Dr. Niels Birbaumer zum Thema

    Gruss Maria Lourdes

  73. Thomas Harjung said

    Ein paar Worte zum Nachdenken!
    Wurde auch eingeladen zum geistigen Tuevpruefung:
    Ergebnis daraus bin Schizo!

    Doch ich lebe noch immer, auch wenn sie meine Wuerdigkeit, als Mensch, im normalen Denken anzweifelnd sind.
    Dieser Tuevpruefer, bekam viele Worte und beweise zur Begutachtung von mir.

    nun mein Schreiben an ihn, zum letzten Gespraech:

    Bezirkskrankenhaus Augsburg
    Zu Hd. Dr. Weiss- Brunner
    Stv. Aertzlicher Direktor
    Dr.-Mack-Straße 1
    86156 Augsburg

    Strafsache Harjung Thomas, AZ: 1 Ls 116 Js 18828/06
    Psychatrische Begutachtung

    Sehr geehrter Amtsarzt Dr. Weiss-Brunner,

    danke fuer die freundliche Vorladung fuer eine psychiatrische Begutachtung.
    Da das Amtsgericht es nun erneut anfordert gehe ich davon aus, dass das Gericht meine Argumentation anzweifelt.
    Ein kurzer Vorgedanke:
    »Wer die Wahrheit nicht kennt, der ist nur ein Dummkopf. Wer die Wahrheit kennt und sie Lüge nennt, ist ein Verbrecher!« – Galileo Galilei
    Bin ich nun ein Verbrecher nur weil ich die Wahrheit auf den Tisch lege und sie darstelle?
    Gute Frage zum Nachdenken.
    Naechste Fragen:
     Glauben Sie an den richtigen Gott?
     Darf man an den richtigen Gott glauben?
     Was bedeutet Wissenschaft?
     Was bedeutet Billigkeit?
     Was bedeuten Menschenrechte? Wie kamen sie zustande?
     Kann man einen Menschen beurteilen, wenn man sein Wissen nicht kennt?
     Was ist Wissen? Es bedeutet wissend zu sein, aber trotzdem unwissend zu sein.
     Woher kommt das Wissen? Auch eine gute Frage.
     Warum wird uns eine Geschichtsluege aufgetischt, um daraus neues Wissen meinend schaffen zu koennen?
     Das ist eine Frage an die Zeit, die dieses geschaffen haben!
     Ist das, was wir als Wissensgrundlage zu lernen und nachzudenken bekommen wahr?
     Jede Medallie hat zwei Seiten. So auch der Weg durchs Leben. Dh. den richtigen Weg zu finden, oder dem falschen folgen.
     Wer den wahren Weg geht, der wird geknechtet, von denen die den wahren Weg nicht sehen moechten.
     In der Geschichte der Zeit steht wahres, nur man muss es verstehen und erkennen koennen.
     Es ist nun eine Zeit des Umbruches in eine neue Epoche im Weltendenken, die aus der geschichtlichen Entwicklung und Handelns durch den Mensch entstanden ist, um sich nun neu geistig zu orienten, um nun den richtigen Weg dazu zu waehlen.
     Wenn Sie meinend sind meine Gedanken in einem kurzem Augenblick erfassen zu koennen, dann liegen Sie auf dem falschen Weg. Das bedarf viel Zeit, um an eine solche Erkenntnis kommen zu duerfen.
     Wollen sie all mein Gedankengut vorab studieren, um auf diesen Kenntnisstand zu kommen, der wahr und nicht erlogen ist?
     Irren sich so viele Menschen die, die Wahrheit gefunden haben und die anderen, die es nun wieder versuchen zu vertuschen, dass dies nicht wahr waere?
     Bin ich nun irr? Oder sind die anderen auch irr, die die Wahrheit kennen?
     Die einfachste Methode, den Kopf ind den Sand stecken und dann: nichts hoeren, nichts sehnen, nichts sagen und voll all dem nichts wissen wollen. Aber trotzdem gut leben moechten hier auf dieser Welt.
     Die Seele eines Menschen kommt „rein“ geboren durch die Mutter die es traegt, und wir Menschen dissorientieren diese Seelenleben bis dato und sind meinend es muss geschmueckt mit Materialissmus, zu Grabe getragen werden. Ist das der Sinn des Lebens?

    Der Ist-Zustand nun fuer Sie, mich geistig zu betrachten:
     Ich bin ein Individium, so wie mich Gott hat erschaffen und mir das Leben hier auf Erden ermoeglicht hat, es zu erleben. Geistig und menschlich, als Mensch.
     Kommen wir nun zum Kernproblem: Bin ich schuldig oder nicht, oder bin ich geistig mißraten?
     Als ich anfing nach der Wahrheit in meinem Umfeld zu suchen bekam ich viele Hinweise und denen bin ich nachgegangen, Schritt fuer Schritt. Manche haben mich fuer verrueckt erklaert einen solchen Weg zu waehlen. Doch ich bin ihn gegangen.
     Kann man einem Anwalt vertrauen schenken. In gewisser Weise ja und dann muss man aufpassen. Der kroatisches erste Anwalt hat gesagt, moment, sie haben zu viel bezahlt! Es ist eine organisierte Vereinigung im Gange. Und da hat er Recht bis heute. Die koennen auf diese Weise keine rechtlichen Schritte gegen sie einleiten, denn das entspricht nicht dem kroatischen Recht. Die muessen laut Vertrag, den rechtlichen Weg, der vertraglich vereinbart wurde waehlen und den haben sie nicht gewaehlt.
    1. Arbitrage Gericht!Die Wirtschaftskammer und der Untersteht das Arbitragegericht und das ist nachweislich existent in Zagreb. Die kroatische Firma, die mich verklagt hat in der BRD, ist nicht den Weg gegangen, wie es vertraglich bei einem Rechtsstreit vereinbart wurde! Formaljuristisch betrachtet ist das Urteil des Landgerichtes in Memmingen durch diesen Anfangsfehler nichtig, als auch nun diese Strafverfolgung durch das Amtsgericht in MM.
    2. Nun folgt man einem Ratschlag eines „Rechtsanwaltes“ der einem das erklaert, das dem nicht so waere und dann erfaehrt man dann vor einem BRD – Gericht, das dem nicht so ist. Ueberall wo ich hinkam, sagten einem die Leute, ja, Herr Harjung, das ist organisierte Kriminalitaet und Geldwaesche, aber waraum haben sie das nicht schon frueher erkannt? Dann sagte ich all denen, immer wieder, ich glaubte ihnen vertrauen zu koennen. Doch im Nachhinein wurde ich enttaeuscht.
    3. Der Rechtsweg, der gegen mich in der „BRD“ eingeleitet wurde ist nicht rechtsrelewandt. Er ist schlechtweg und einfach ausgedrueckt irrelewandt- nicht bestehend. Da es fuer ein BRD keine gueltige Rechtsgrundlage gibt. Und das ist Faktum und wahr.
    4. Unwissenheit schuetzt vor Strafe nicht.
    5. Der internationale Gerichtshof fuer Menschenrechte hat folgendes in einem Urteil erlassen:
    6. daß die BRD kein effektiver Rechtstaat mehr ist (Az.: EGMR 75529/01 v. 08.06.2006).
     wie kann ein Gericht der BRD rechtlich urteilen, das keine gueltige und legitimierte Judikative als Rechtsgrundlage hat?
     Warum nimmt sich dieser Richter nicht einmal einen alten Grundsatz vor sein gesitiges Auge: „Im Zweifel, dann im Sinne des Angeklagten“ zu handeln, mit der einfachen Frage: „warum hat dieser Mensch so gehandelt und die Zahlungen eingestellt und nicht nur einfach beharrend, auf die einfache These: Die Firma hat das Geld laut vertraglicher Vereinbarung nicht weitergeleitet, also schuldig! Ist das die Billigkeit aus juristischer Sichtweise?
     So stellt sich mir die Frage: Sind diese Richter von der Gegenseite bestochen worden, damit sie Recht bekommen. Wer das noetige dafuer Geld hat, geht solche Wege, um einfach die Wahrheit damit vertuschen zu koennen, oder steht eine andere Machtform dahinter, die einfach die Wahrhheit unterdreucken moechte?
     Fakt ist: unkorrekte Zahlungen: Rechnungsnummer stimmt nicht mit dem Zahlungsbetrag ueberein. Das fuehrt zu Differenzzahlungen. Vorauszahlungen (VZ), sind nach kroatischen Recht moeglich, doch diese Vorauszahlung muss wieder zurueckgefuehrt werden und dann ordentlich erneut bezahlt werden. Kann mir jemand folgenden Zahlungsauftrag deuten, den meine damalige Buchhalterin ausgefuehrt hat: Rechnungsnummer X,Y + den Betrag und dann den Vermerk: „Vz 10.000€ – 10.000€“?? In dieser Zahlung ging nur der Betrag der aufgefuehrten Rechnungsnummer auf den Weg. Nach diesem Zeitpunkt verliefen die Zahlungen korrekt und auf den cent genau. (aus einer Analyse aus einem anderen Jahr). Warum diese Botschaft? Die heißt ganz einfach, momentan koennen wir nicht mauscheln und so war es.
    Die Absicht war, wenn es tatsaechlich auffliegen wuerde, dann trage ich die Verantwortung dafuer, was sie hinter meinem Ruecken, ohne mein Wissen dazu, veranstaltet haben und hatten.
    Nachfolgender Erlass des Kaisers des gesamten Deutschen Reiches:
    1. das Amtsgericht MM samt seinen Richtern ist nicht legitimiert im Sinne eine Rechtssprechung auszuueben.
    2. Im Grunde genommen, sind saemtliche gesprochenen Urteile nicht legitim und somit ungueltig, das heißt „nichtig“, seit dem Zeitpunkt der Wiedervereinigung von BRD und DDR. Das heißt die kleine Wahrheit mit der begangenen Geldwaesche, damit verbunden was noch alles dabei herauskommt wer noch damit daran beteiligt war, bis hin zu grossen Wahrheit, die dem deutschen Volk in vertuschhender Form auferlegt wurde, um es damit weiter zu betruegen? Warum wird die wahre Geschichte des Deutschen Reiches weiterhin mit aller Gewalt vertuscht und falsch dargestellt ueber die Medien und durch die falsche Darstellung der Geschichte in den Geschichtsbuechern und im Unterricht an den Schulen?
    3. Die Ermaechtigung, meinerseitz, an den Richter Nilson, ist in diesem Fall aufgehoben und er traegt als Beamter der meintlichen BRD Justiz die volle Verantwortung dafuer. Es gilt nach wie vordas Beamtenhaftungsgesetz und dem muss er sich fuegen, durch ein Urteil eines Gerichtshofes des deutschen Reiches.
    4. Sie, Herr Doktor Weiss-Brummer, sie unterstehen einer „BRD Regierung“, die dazu rechtlich gar nicht legitimiert ist und im Grunde genommen illegal rechtlich handelt.
    5. Sie und ihr Krankenhaus und das Krankenhaus daneben unterliegen genau so dieser Pharmamaffia, in dem sie ihre Patienten mit deren Medikamenten vergiften und genau diese Menschen als lebende Versuchskannikel verwenden und sich ueberhaupt kein klares Bild haben, welche Nebenwirkungen sich an dem ganzen Tablettenmix sich an er Menschheit ergibt.
    6. Ich habe es bei euch selbst erleben duerfen, an anderen sehen duerfen und danach ging mein Blutzucker außer Rand und Band. Ihr habt mein selbst gefundenes homogense System damit zerstoert. Danke dafuer.
    7. Auch Sie unterliegen weiter der Beamtenpflicht samt der rechtlichen Folgen daraus.
    8. Vertrauen ist gut doch eine relevante Kontrolle wirkt sie besser.
    9. Gehen wir nun weiter dieser imaginaeren Rechtsstaatlichkeit: das Thema Japan, die folgende Katastophe aus Tšernopol, der atomare Kollaps, durch die kuenstliche Wetterbeeinflussung durch HAARP und den damit eingebundenen Moeglichkeiten, dies zu bewaerkstelligen. Ein paar Tage als Reportage in den Medien. Dann wird alles wieder von den Medien vertuscht und heruntergespielt. Es ist ja nicht so schlimm. Die Eu setzt die Verstrahlungsrate hoch, denn sie haben sie ja falsch eingeschaetzt, um die japanischen Produkte weiter auf dem Weltmarkt verkaufen zu koennen. Die wahre Todeszahl wird verschwiegen. Die vielen Obdachlosen werden verharmlost. Die Winde wehen es ins Wasser, die Verstrahlung. Doch die Fische werden wir zu essen bekommen. So wie wir immer noch die verstrahlten Pilze aus unserer Umgebung essen (Tschernobil. Laesst gruessen). Nun weiter, die Parteien wollen nun den Atomstrom vom Nezt nehmen. Gut so. Doch die Betreiberfirma RWE geht nun vor „Gericht“(vor ein Gericht, das Rechtmaessig nicht besteht) um dort fuer Schadensersatz zu klagen: pro Tag Ausfall > 700.000€ gute Zahl. Diesen Ausfall sollten die mal zahlen an die Opfer in Japan oder Tschernobil.
    So ist das mal nun, wenn sich ein Staat oder Staaten sich rechtlich nicht legitim verselbstaendigen. „Der wilde Westen“ den Sheriff haben wir umgelegt und nun bilden wir unsere eigenen Gesetze.

    10. Fuer die Folgen muessen die sich verantworten, die dieses illegale imaginaere Rechtsgebilde ohne jegliche rechtliche und gesetzliche Grundlage geschaffen haben. So jetzt koennen sie in ruhe das Schreiben an den Vatikan lesen.
    11. Frei Denken verschafft Freiheit, aber Freihheit in bezahlter gemachter Form ist keine Freihheit. Sie ist ein Diktat und Demogagie am freien Denken. Und das lasse ich mir nicht verbieten.
    12. Erst wenn man das Licht in sich erkennen kann und darf, dann kann man es verstehen und es erlernen es sehen zu keonnen und zu duerfen. Dessen bin ich dankbar.
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Astrologie:
    2.000 bis 4.000 nach Christus:
    Wassermann
    Eine Zeit des Umbruchs steht an. War die Wandlung der Menschheit im Fische-Zeitalter noch nicht möglich, so stehen den Menschen in diesem Zeitfenster jetzt alle Möglichkeiten zur Umkehr zu Gott und zur Hinwendung zum Geistigen offen.

    Das Licht am Ende des Tunnels ist schon sichtbar.

    „Andrea Buchholz
    Astrologische Geheimnisse entschlüsselt“

    „Mein Licht kann sich verdunkeln, aber nie ausgehen oder erlöschen.
    Das ewige Licht möge erleuchten, den Wissenden und den Unwissenden.
    Denn Deine Kraft ist für uns unerschöpflich, in der Welt, in der wir leben dürfen.
    Gebe bitte Licht in diese Dunkelheit, in der wir leben.
    Danke Vater im Himmel, Dein Wille geschehe.“
    verfaßt von Thomas Harjung am 24.12.2007
    Ich bin kein Gott, sondern nur ein Kind Gottes, wie wir es alle sind.

    „Gehe in deine Zelle, und deine Zelle wird dich alles lehren, was es zu wissen gibt.“
    Akshara Noor
    gemeint ist damit, gehe in dich und du wirst es in Dir finden und erlernen.

    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤

    Plakete verwehrt!!!

    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤

    Dann ein Schreiben an die Hauptverantwortlichen.

    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤

    Islam UN Vatikan
    etreff: eine Offenbarung bitte lesen danke Von: „Thomas Harjung“ An: info@alislam.org, samirad@saudinf.com, step@step.hr Datum: 21.03.11. 16:46:44
    Sehr geehrte Glaeubigergemeinschaft des islamischen Glaubens,
    Bitte lesen sie den nachfolgenden Text der per email an die UN und an den Vatikan ging.
    Danke.
    Weiter moechte ich niemanden damit aufrufen zu einem erneuten Glaubenskrieg in Form von Toeten und Voelkerkriege.
    Der liebe Gott im Universum hat ueber die Zeit der Geschichte viele Namen bekommen und verschiedene Richtungen und Bewegungen. Doch im Grunde genommen gibt es nur einen und der besteht aus der Dreifaltigkeit und die Grundlage dafuer sind die gegebenen Gebote Gottes nach dem sich die Menschheit zu richten hat in Form der Achtung dieser.
    Dieses Schreiben an den Vatikan richtet sich ausschließlich geistig gegen den Vatikan und seinen Kirchenfuersten. Nicht aber gegen die Glaeubigen die dem christlichen Glaubensweg gehen.
    Glauben kann man nicht kaufen oder erzwingen. Jedem Menschen bleibt es frei zu glauben oder nicht an Gott (= Alah) zu glauben. Er muss in seinem irdischen Dasein den Weg dort hinfinden und dazu bedarf es geistige Aufklaerung, um den Menschen die eigentliche Liebe die Gott ausstrahlt begreiflich zu machen. Gemeint mit Liebe ist nicht Sex, sondern die Naechstenliebe, Guete und ein friedliches Miteinander in der Voelkergemeinschaft hier auf Erden. Die Achtung der Mitmenschen, die Achtung der Natur, die unseren Lebengrundstock bildet.
    Die Worte an seine Hoheit in Rom sind von mir sachlich und klar formuliert mit dem geschichtlichen Hintergrund dazu.
    Was der liebe Gott will, ein friedliches Miteinander unter Achtung der Menschenwuerde.
    Kein Mensch ist gleich im Denken,doch jeder Mensch kann denken. Dazu bedarf es an geistiger Ausbildung und die sollte dem Menschen nicht verwehrt werden. Das geht vom Ackerbau ueber das Handwerk bis hin zur Industrie. Eine solche soziale Komponente bildet die Grundlage fuer ein sinnvolles weiter.
    Hier derzeit auf Erden wird nur ein egoistisches ausbeuterisches Prinzip angewandt und dieser Materialismus fuehrt die Menschheit in den Sklavenstand.
    Werden wir uns bewußt: Als wir als Menschen geboren wurden kamen wir mit nichts und mit nichts werden wir wieder gehen. All das materiell geschaffene bleibt auf Erden. Die Seele jedoch geht weiter und wenn sie die auferlegten Pruefungen nicht bestanden hat, dann kehrt sie zurueck und beginnt erneut den Weg des lernens bis sie verstanden hat die Pruefungen Gottes zu bestehen und wird dann aufgenommen in sein „Himmelreich“
    Achtet und vor allem beachtet die kommenden Botschaften von Gott. Dann werdet ihr seine Liebe zu euch besser verstehen koennen und auch sehen, er macht sich Gedanken und will euch helfen auf den Weg zu kommen in eine friedliche Zukunft fuer die Menschheit hier auf Erden.
    Mir persoenlich wurde viel genommen von denen die in einer negativen Form so handeln hier auf Erden. Doch eines konnten sie mir weder stehlen noch nehmen: meinen tiefen Glauben zu Gott dem Herrscher des Universums.
    Hoert nicht weiter auf Haßprediger, die sich des heiligen Krieges dadurch bedienen.
    Die Namen dazu brauche ich nicht aufzuzaehlen, die kennt ihr besser auch in euren Reihen, die anderen kenne ich auch samt geschichtlichem wahren Hintergrund.
    So nun zu den Anlagen in meinem mail an euch:
    Lest bitte zuerst das Schreiben an den Herrn Ratzinger vom 19.3.08
    Danach was ist HAARP
    Dann fuer ein besser Weiter und bedenkt bitte diese Energieform kann HAARP und seine aehnlichen Gruppierungen diese Form des magnismusses noch viel mehr verstaerken. Meine Moral verbietet es mir derzeit es preis zu geben. Denn ich will nicht dass der Hintergrund die Erde damit vernichtet!
    Diesbezueglich wird eine Anweisung von Gott dazu kommen. Das ist mehr als nur ein Gebot. Es ist eure Zukunft.
    Das Hauptschreiben ist: Schreiben an UN und Vatikan v 13.3.11

    Ich habe nichts dagegen wenn diese mail weitergerreicht wird.
    Bitte aber nicht sinngemaess verunstalten. Es dient fuer uns und unsere kommende Zukunft

    Gezeichnet:
    ein Kind Gottes
    Thomas Christian Harjung
    Sind wir das nicht alle?
    Schreiben an UN und Vatikan v 13.3.11.doc
    Bei Eingang geprüft, kein Virus gefunden 83.0 KB

    Unric vom 14.2.11.doc
    Bei Eingang geprüft, kein Virus gefunden 139.0 KB

    Advent Advent 2 Lichtlein brennen 5.12.11.doc
    Bei Eingang geprüft, kein Virus gefunden 55.0 KB

    04. VII. Sehr geehrter Herr Ratzinger 19.3.08.doc
    Bei Eingang geprüft, kein Virus gefunden 36.0 KB

    05. Fue ein besser Weiter 25.10.09.doc
    Bei Eingang geprüft, kein Virus gefunden 45.5 KB

    06. Was ist HAARP 23.6.09.doc
    Bei Eingang geprüft, kein Virus gefunden 84.0 KB

    Betreff: FW: eine Offenbarung bitte lesen danke Von: „Thomas Harjung“ An: inquiries@un.org Datum: 13.03.11. 11:38:47
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    bitte lesen und entsprechend weiterleiten
    danke

    Die Wahrheit laeßt sich nicht mehr unterdruecken.

    Schaltet diese HAARP-Maschenrie, ELF und die anderen Wetterbeinflussungmechaniken ab.
    Hoert auf das Wetter kuenstlich zu beeinflussen.
    Hoehrt auf mit den satanischen Ritualen.
    Hoehrt auf mit der Versklavung der Menschheit.
    Hoehrt auf euch als Goetter dieser Welt auf Erden zu benehmen.

    Der wahre Gott ist maechtiger als den Satan den ihr anbetet.

    beherzigt diese Worte, zum Wohle der Allgemeinheit der Menschheit.

    mfg
    Thomas Christian Harjung
    ________________________________________
    Von: „Thomas Harjung“
    Gesendet: 12.03.2011. 17:58:48
    An: vatio26@relstat-segstat.va
    Betreff: eine Offenbarung bitte lesen danke

    Sehr geehrter Herr Papst,
    meintlicher goettlicher Vertreter hier auf Erden.
    Hoeren Sie auf die Menschheit mit ihrer falschen Glaubensaufklaerung zu taeuschen.
    Jesus war ein Mensch, von Gott geschaffen.
    Gott schaut nicht auf die Herkunft und Nationalitaet seiner Kinder.
    Damals wurden die Juden von der Sklaverei der Aegypter befreit.
    Doch leider hat sich diese Menschengruppierung gespalten. Die eine geht den Weg des Glaubens und die andere Hauptgruppierung geht den Weg der Habgier und Machtsucht mit dem Streben eine Weltherrschaft zu bilden, in dem sie die einzelnen Nationen wie Sklaven nur noch behandeln. Das ist die Gruppe nun, die die Hochfinanz bildet. Durch ihre Finanzkraft regulieren sie alles.
    Diese Gruppierung ist total von dem uebermittelnden wahren Glaubenslehre abgewichen und haben bis heute den wahren Sinn der 10 Gebote von Gott, dem wahren, nicht verstanden, oder wollen ihn nicht verstehen.
    Die Illuminatis, die Freimauer und viele andere solche geheimen Organistionen und hinter all dem steht der Vatikan. Seit langem schon, wenn man die wahre Geschichte verstehen kann und darf.
    Der Vatikan uebte die Inquisition aus. Man spricht hier ueber diesen Zeitraum von ueber 50 Millionen Menschen haben dabei ihr Leben in qualvoller Form verloren.
    Mit welcher ethischen Begruendung uebte der Vatikan, diesen Frevel an der Menschheit aus.
    Die Gelder des Vatikan, wer verwaltet die?
    Die Namen dieser Bank- Gesellschaften sind laengst bekannt. Auch ein Weg mit vielen blutigen Spuren.
    Den Armen helfen sie helfen mit die Welt zu verarmen in gesitiger und materieller Natur.
    Sie, als Papst nuetzen den Vatikan aus, um diesen dadurch gewachsenen Materialismus und Habsucht weiter zu staerken. Aber nur zum Eigenvorteil.
    Sie spielen der Welt eine geistige heile Welt vor und sehen zu wie viele Menschen an Hunger leiden mussen.
    Was sie regiert ist die Habsucht und nicht die Guete, die eigentlichen Liebe die Gottes durch Jesus zu euch sandte, diese zu uebermitteln.
    Die Zeit ist nah und wird kommen, die Zeit, in dem Sie samt Vatikan aus diesem Haus getrieben werden.
    Es gab fuer den Vatikan der Auftrag, den wahren Sinn eines christlichen Glaubens an die Menschheit zu vermitteln und zu uebertragen. Diese Aufgabe ist nicht erfuellt worden.
    Den wahren christlichen Worte Jesus halten sie noch immer in ihren tiefen Kellern begraben.
    Sie begehen Betrug im Glaubensbekenntnis und bedienen sich an den Geldern der Glaeubigen, um sich daran zu bereichern.
    Jesus versuchte den christlichen Glauben in die Menschheit auszubringen, doch sie helfen mit den falschen Glauben der falschen Juden unter der Menschheit zu verbreiten, denen sie auch hoerig geworden sind.
    Vor Gott sind alle Menschen gleich, wenn sie nach seinen gegebenen 10 Geboten leben und sich danach richten, aber nicht denen die sie falsch interpretieren und ausueben.
    Das ist der kleine feine Unterschied im Glauben zu Gott nach seinen Willen zu handeln zu duerfen und zu koennen.
    Ich folge seinem Rat durch meine Intuition und glauben Sie mir dahinter steht eine gewaltige geistige Macht.
    Die Dreifaltigkeit steht hinter mir.
    Sagen sie das ihren falschen juedischen Brueder in ihren Seilschaften, die versucht die Menschheit dadurch ins Verderben zu stuerzen.
    Viele Worte wenig Sinn stampfen sie ihre Buecher ein, um nicht noch mehr Habgier fuer sich selbst zu erzeugen.
    Den wahren Galueben kann man nicht kaufen, den muss der Einzelne selbst finden und dieses Finden, dazu seid ihr nicht bereit,es der Menschheit zu kommen zu lassen.
    Durch Geld kann man keine Schuldenerlass erwirken, das geht nur in geistiger Form.
    Wie lange moechten Sie durch diese Form den Glaeubingern noch abzuzocken, damit das Saeckel des Vatikans oder des herrschenden Hintergrundes noch voller wird.

    Der Vatikan samt seinem Papst wird von Gott persoenlich abgesetzt und aus diesen Palesten verstossen werden.
    Einen Kaiser wird ein Papst kuenftig nicht mehr kroenen.
    Zum Kaiser der deutschen Nation habe ich mich selbst ernannt und dazu brauche ich keinen Vatikan samt Papst, der die Weltenordnung nicht versteht und anerkennt.
    Gott wird euch fuer schuldig erklaeren an dem Frevel die ihr der Menschheit habt angetan, sie in einen Irrglauben zu leiten.
    Den richtigen Glauben an Gott gibt es, Gott erhalts, aber nicht eure Mißachtung dazu.
    Ich zitiere nun nichts ich sage es euch noch einmal ihr Satanisten:
    Ihr versucht die wahre Welt auf dem sie steht, die Fuesse, zu zertoeren, den Sockel.
    Sie sind im Laufe der Zeit gebroeckelt aber noch nicht auseinander gebrochen. Das wahre Fundament, naemlich das Wissen der Geschichte der Welten versucht ihr dadurch geschickt zu entwuerdigen, durch eure entstandene Habgier an Macht und Sucht,die Menschen wie Sklaven zu mißhandeln.
    Die Erde bebt durch euer Handeln, dank eurem HAARP und anderen geschaffenen verwandten Waffen, die Natur der Mutter Erde zu vernichten, damit die Menschheit nicht mehr darauf mehr Platz kann finden.
    Welch Frevel begeht ihr an der Natur und an der Menschheit, die darauf leben moechte.
    Wie kann man euch bezeichnen? Schweine? Glaube ich nicht. Denn Schweine sind eigentlich in freier Natur nicht so. Wildschweine? Wuerde eher passen. Doch die kann man auch in eine vernuenftige Form in ihrem Leben bringen.
    Ich wuerde euch eher als Abschaum, geistig pervers, der Menschheit hier auf Erden, dieser Welt bezeichnen, ohne jegliche Kultur, weder geistig noch moralisch.
    Euer verbreiteter Gestank stinkt im ganzen Universum.
    Ihr handelt nur wider den Naturgesetzen und das stinkt bis in den Himmel.
    Sehr geehrter Herr Papst, Sie meintlich meinender Gottesvertreter hier auf Erden, sie vertreten nur den Luzifer. Er wird ihnen auf Sicht nicht mehr helfen koennen, denn er wird sich aufloesen mit seinem eigenen Selbst, das was er versucht hat zu schaffen.
    Uebrig wird bleiben nur die neuen geplanten und bereits geschaffen Lager, in dem ihr selbst darin Einzug halten werden koennen duerft. Die rot blutbesudelten Haende werden euch dann behilflich sein euren Hintern abzuputzen, nach dem taeglichen Stuhlgang dort. Vielleicht koennt ihr ihm ja danach noch die Haende kuessen und sich dafuer bedanken dass er das auch tat, was er und ihr der Menschheit angetan habt.
    So viel Verwerflichkeit klebt euch am Hintern in eurem Denken.
    Hallo ihr Satanisten im Freimaurertum samt Seilschaften.
    Denkt mal nach, wer euch eure Scheiße im Denken umruehrt.
    Der liebe Gott ist es mit Bestimmtheit nicht.
    „Und es wurden hinausgeworfen der große Drache, die Schlange die da heißt:
    Teufel und Satan, der die ganze Welt verfuehrt, und er wurde auf die Erde geworfen, und seine Engel wurden mit ihm dahin geworden“
    Offenbarung 12,9
    „Ich sah den Satan vom Himmel fallen, wie ein Blitz“
    Lukas 10,18
    „Der Teufel betruegt und zerstoert die ganze Welt“
    Offenbarung 12,12
    Nur sei eins angemerkt, der Teufel hat nicht die Kraft die Welt, oder die Welten zu zerstoeren, er ist nur hier auf Erden und versucht es wieder. Doch er wird es nicht schaffen, auch nicht mit eurer Mithilfe dazu.
    Er ist gekommen wie ein Blitz, doch er wird entschwinden durch einen Blitz in nichts.
    In dieses Nichts, wird das Universum diese dann geleiten, aber nicht durch die UNO, oder NATO!
    Welch Leid habt ihr nun durch das Beben in Japan angerichtet.
    Mir fehlen die Worte fuer all dies.
    Die Welten werden euch richten und ihr habt euch dann danach dem Urteil zu fuegen und zwar lebenslang eures irdischen Daseins.
    Am Anfang war es nur das Wort Gottes, danach wurde es Jesus, der diese Worte Gottes kund tat und er wird wiederkommen, so viel ist gewiss.
    Ich bin nur ein Kind Gottes, sein Sohn.
    Grenzen werden fallen und die Menschheit wird dann in friedlicher Form miteinander umgehen und im Einklang mit der Natur leben hier auf dieser Erde.
    Ihr koennt dann Steine klopfen in euren Gefangenenlager fuer die neue Wegbereitung.

    Danke Vater im Himmel fuer diese Worte.
    Gezeichnet:
    Thomas Christian Harjung
    Kaiser des gesamten Deutschen Reiches, entstanden durch die Voelkerwanderungen der Germanen.
    Diese Fundament, diesen christlichen geschichtlichen Ursprung wollt ihr vernichten.
    Es ist das Fundament des Weltenbaumes und dazu seid ihr nicht in der Lage.
    In den anderen Weltenebenen herrscht Ordnung. Hier auf Erden nur Unordnung.
    Der liebe Gott hat viele Namen und ihr habt die Wege gespalten um zu ihm finden zu koennen.
    Findet endlich den richtigen. Es gibt nur einen Glauben.
    Hoert auf die falschen Goetter anzubeten

    ¤¤¤¤¤¤

    ich bin wie ich bin, so bin ich

    ¤¤¤¤¤¤

    wir sind alle, die sich hier auf diesem blog versammelt haben nur Kaempfer, des goettlichen Willens fuer Gerechtigkeit, die der Welt von denem: Luzifer, samt diesen daraus geschaffenen Blutlinienien, die meinend sind den eigentlichen freien Willen Willen beherrschend sein zu koennen.

    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤

    mein Ziel ist immer noch das selbe: Freiheit fuer alle und es soll eine freie Demokratie entsehend sein, der direkt aus dem Willen der einzelnen Person, im Hinblick auf ein freies Denken, in der Allgemeinheit, dazu gebildet werden kann.
    Das ist der Bezug einer freien demokratischen Denkweise.
    Grundlage dazu ist die Verfassung des deutschen Reiches.

    sie bildelt dazu unsere Befreifung, von all dieser Verwerflichkeit, die dieser Hintergrund und auferlegen moechte.

    ¤¤¤¤
    Die Hoffnung stirbt zuletzt, gebt diese Hoffnung in euch niemals auf!!!

    Die schware Magie hat keine Hoffnung mehr

    gebt euch niemals auf, egal wie schwer der Weg noch sein mag.

    Jeder Tag ein neues Weiter, durch euch und in euch.
    Den Weg den ihr gegangen seid, wird nicht umsonst sein.

    lg
    an euch alle
    Ostern ist der Tod auf der einen Seite und auf der anderen Seite die Auferstehung, fuer ein besser Weiter!!

    ¤¤¤¤¤¤¤

    vergesst nicht euren port zu speichern, im Sinne, damit die Daten, erhalten bleiben

    Danke

  74. Larissa said

    Die meisten bekannteren Blogger haben eine mehr oder weniger ausgeprägte narzzisstische Persönlichkeitsstörung. ( siehe „Honigmann“ o.ä.)
    Zum Lügen, Manipulieren und Aufmerksamkeits-Erhaschen gibt es halt kein besseres Feld.

  75. La Tonia said

    Spannend und so wahr.

  76. Pat said

    @ toggo long (ist das ein pornoname?)

    „An alle Psychopaten: Bald werden alle Menschen eure gut getarnte hässliche Fratze in nützlicher Frist erkennen. Wir wissen wie ihr tickt und wir werden immer mehr!!!“

    dazu wird es nicht kommen, aber das weißt du selbst 😉 es ist eine methode wie deine psychoe damit umgeht, deine negativen erlebnisse zu verarbeiten. du versuchst aktiv nach vorne zu gehen, wenns dir hilft…

  77. toggo long said

    Was passiert, wenn sich 95% der Menschen mit Gewissen entschliessen 5% derjenigen OHNE GEWISSEN zu kontrollieren?

    Ich konnte einige davon in meinem Dorf dahingehend informieren und aufklären, dass im Falle einer prekären gesellschaflichen Situation es ein Vorteil darstellt zu wissen, wer diese 5% im Dorf sind. Entweder wir die Einwohner des Dorfes wissen womit wir es hier genau zu tun haben und lernen die Monster zu erkennen und zu kontrollieren oder diese Geisteskranken konrtollieren und terrorisieren uns. Wir wissen dass sich die Psychopaten automatisch erkennen und zusammen schliessen! Da wir nun genau wissen dass der gesamtgesellschaftliche Schaden und das Leid unbezifferbar gross ist bin ich davon überzeugt, dass diese Strategie sehr wirkungsvoll sein wird.

    Ponerologie empfiehlt ja auch eine wissenschaftliche gegenseitige Kontrolle auf Psychopathie. Jetzt müssen wir es nur noch umsetzten.Ich habe damit angefangen und gute Erfahrungen gesammelt. Die Leute wussten ja gar nicht, dass es Menschen gibt, die kein Gewissen haben. Sie wissen jetzt, dass es sich lohnt sich selbst, seine Familie und die anderen zu schützen, die, die noch nicht einmal von dieser TATSACHE wissen. Schutz durch Information!

    Ein gutes Buch ist auch „Gewissenlos – Psychopaten unter uns“ von Dr Robert D. Hare, der ja diese Checkliste erweiterte.

    @Gim ganz deiner Meinung!

    An alle Psychopaten: Bald werden alle Menschen eure gut getarnte hässliche Fratze in nützlicher Frist erkennen. Wir wissen wie ihr tickt und wir werden immer mehr!!!

    An die gesunden Menschen: MACHT MIT!

    Ein besonderer DANK gilt es noch für Marie-Lourdes auszusprechen. Lupo wäre stolz auf dich! Ich bin überrascht, wie gut du das geschafft hast. Hut ab. Wie du übrigens siehst wird dieses Thema bei dir sehr oft angeklickt. Ich weiss nicht, wo es eine vergleichbare Seite gibt im Netz. Sollte „man“ das nicht fördern? Mehr daraus machen?

    Also mich würde es freuen!

    lg toggo long

  78. Gim said

    Unfassbar was man in einigen Kommentaren für Unfug lesen darf. An manchen kann man echt erkennen wer nach den ersten drei Zeilen aufgehört hat zu lesen und wer nicht. Den Vogel abschiessen tut dann der Typ über mir, der dann noch schreibt wie man unliebsame Personen los wird und die entsprechenden Preise dazuschreibt. Ich weiß ja nicht womit du deinen Lebensunterhalt verdienst, aber für mich ist der Unterschied von 2000 bis 3000 € doch schon erheblich. Aber jemand der mit Zuhältern verkehrt und X-beliebige Ausländer unter Generalverdacht stellt Verbrecher zu sein, ist mir sowieso nicht ganz geheuer. Da fragt man sich echt wer wohl der Psychopath ist.

  79. "WHY NOT" 77 said

    Fiese Typen los werden ist eigentlich leicht, da brauchst Du nur etwas Geld 2-3000€,wenn es ein Ausländer ist, geh zu den deutschen Zuhältern,wenn es ein Biker ist auch, ist es ein Deutscher geh zu den Türken oder Kurden, ist es ein Türke geh zu den Italienern, Polen oder Russen. Sag Du suchst Jemand der sich bischen Kohle verdienen will, weil da so ein… ist, bla,bla , ich geb Dir dafür ….anschliessend.
    Und gut… bezahle und herrsche, geht auch.
    Das sind alles Ganoven, da zählt nur Kohle.

    • psych said

      Nichts dass ich was dagegen hätte, wenn du fürs töten andere Menschen bezahlen würdest, aber so etwas würde ich nicht hier rein schreiben und außerdem wärst du dann wegen Anstifftung zu Mord anzeigbar.

  80. "WHY NOT" 77 said

    Psychophaten erkennt man auch am Gang, der mehr oder weniger wippend ist (Kopf hebt und senkt sich, ohne Absicht oder erkennbares Getue-(ähnlich dem Hahn im Hühnerhof).Ertappt, legen sie den Kopf etwas zurück, um dich über die Wangen anzusehen. Diese Merkmale reichen eigentlich schon, das zu erkennen.

    Am sichersten ist immer die Nase,wenn Du Deinen Partner ohne Deo, also morgens , nicht riechen kannst/willst, wenn es nicht nur mal vorrübergehend ist, sollte man sich trennen.

  81. Elke Ricken said

    Ich möchte so etwas nie wieder erleben!! Ich habe es gerade noch geschafft, weg zu kommen! NIE WIEDER
    LG

  82. […] https://lupocattivoblog.wordpress.com…-ihnen-umgeht/ Der Psychopath scheint nicht in der Lage zu sein, sich zu erinnern, was er/sie gesagt oder gemacht […]

  83. Pat said

    menschen vertrauen zu schnell anderen bzw. glauben zu schnell jemanden zu kennen. ich wurde in der kindheit und jugend zerstört, dass hat mich zum psychopathen gemacht. wenn eine frau einen psychopathen liebt, dann hat sie kaum eine chance unbeschadet aus der beziehung zu kommen. am ende wird es immer das gleiche sein, sie wird es nie vergessen und vorsichtiger sein beim nächsten mal wenn sie in eine neue beziehung eingeht. und dennoch wird es fast immer so ablaufen wie beim ersten mal.

    • maggy said

      es ist bestimmt nicht einfach, sich mit dem warum (suche ich etwas in jemandem, was ich mir selbst nicht hart erarbeite)
      aber: du wirst immer abhängiger und kleiner!

  84. Hannah said

    Hallo und frohe Weihnachten.

    Ein sehr interessanter Artikel und ich bin erstaunt, wie viele Kommentare ich lese…. Ich dachte immer, dass ich die einzige Dusseltante bin, die auf so einen Menschen hereingefallen ist.

    Ich wollte ihm helfen, meinem Ex-Freund, und verstand nie, warum die meisten Menschen seine Gegenwart als unangenehm emfpfanden und schnellstens das Weite suchten. Freunde hatte er kaum, aber ich fand ihn sehr charmant und anziehend. Verliebt bis über beide Ohren merkte ich relativ spät, dass er anfing mich zu manipulieren. Erst fand seine kleinen Macken sogar noch niedlich und habe sie nicht unbedingt für voll genommen. Das war ein Fehler. Er drohte, redete ohne Punkt und Komma auf mich ein, wenn ich nicht so handelte, wie er es wollte. Als ich merkte, dass er anfing dritte Personen, die mir nahe standen, zu quälen, wenn ich hart und konsequent bei meiner Meinung blieb, zog ich die Notbremse und beendete die Beziehung. Dabei erzählte er mir von seinen zahlreichen Affären, die er während unserer gemeinsamen Zeit hatte (Arbeitskolleginnen, die 17jährige Tochter des Nachbarn und und und). Dabei grinste er und sagte nach seinem Bericht, dass ich Schuld daran sei, weil ich mich oft so unmöglich verhalten hätte. Ich war noch nicht einmal geschockt. Ich war nur froh, ihn endlich wieder frei zu sein.
    Dann folgten Monate mit SMS, Anrufen, unerwarteten Besuchen. Stalking der Extraklasse. Ich habe ihn konsequent ignoriert und nicht reagiert, obwohl mir das teilweise sehr schwer gefallen ist. Wenn ich in die Stadt ging und einen Mann erblickte, der ihm ähnlich sah, bin ich innerlich zusammengezuckt.

    Rückblickend erkenne ich erst jetzt, was für einen psychischen Schaden ich erlitten habe. Es dauerte lange, bis ich meine Ängstlichkeit zum großen Teil ablegen konnte. Als ich ihn Monate nach unserer Trennung zufällig wieder traf, wäre ich am liebsten weggelaufen.

    Fazit: Ein Reifungsprozesse, den ich mir lieber spart hätte. Aber auf so einen Typen falle ich sicher nicht wieder rein.

    Liebe Grüße
    Hannah

    • Fine said

      Hallo Hannah,

      da bleibt nur zu sagen: „willkommen im Club“. 😉

      LG

    • Kenji said

      ich bin selber ein Psychopath und sage dir Hahnnah das du keine schonst hast einen Psychopathden zu erkennen wir passen uns perfekt an und ein Tipp von mir suche dir Hilfe alleine Opfer sind leicht zu schnappen

  85. Heike said

    Danke Angelika, meine Tochter hat mich gestern Abend angerufen und gesagt, dass sie für eine halbe Stunde allein ist. Sie hat sofort ein paar Sachen gepackt und ist mit dem Taxi zu uns gekommen. Leider hat sie ihre wichtigsten Papiere und ihren Laptop da gelassen, Jetzt weiß dieser Typ auch noch, wo ich mit meinem Sohn wohne. Muss nachher die Wohnungstür sichern. Meine Tochter kann in ihre Wohnung auch nicht zurück, muss gekündigt werden und neue suchen. Außerdem braucht sie, glaube ich, ganz dringend eine Therapie.
    Es ist nicht zu glauben, wie es so ein Mensch schaffen kann, innerhalb so kurzer Zeit, eine glückliche Familie in Angst und Schrecken zu versetzen. Wir fühlen uns in unseren eigenen 4 Wänden nicht mehr sicher. Ständig gucke ich aus dem Fenster und den Türspion. Meine Kinder werden in nächster Zeit nicht mehr allein irgendwo hingehen. Tolles Weihnachtsfest.
    Wenn er wirklich anfangen sollte, uns zu verfolgen, zu bedrohen oder sonstiges, werde ich mir was einfallen lassen, und das wird nicht der Weg zur Polizei sein oder ein Umzug.

    • Fine said

      Hallo Heike,

      wohnt Ihr in einer größeren Stadt?
      Mein Vorschlag mag sich seltsam anhören, aber solchen Typen kommt man auf die normale Tour eher nicht bei.
      Und sich auf die Polizei verlassen..? Die greifen in der Regel erst erst ein, wenn etwas passiert ist.
      Wirksamer wäre, wenn so ca. 2-3 Mann (optische Respektspersonen) des gleichen Kalibers mit der „Hausordnung“ vor ihm stehen und ihm sagen „wie spät es ist“.
      Danach haben die Mädels auch Ruhe vor dem Penner. Zu finden sind solche Typen in gewissen gastronomischen Gefilden, bzw. Wirte von „unkonventionellen“ Kneipen wissen immer jemanden – der Geld braucht.
      Und wenn man bekannt ist, weil man schon 3-4 mal dort als Gast war, ist es eher kein Problem an die richtigen Leute zu kommen. Der Bekloppte sollte dort nicht gerade Stammgast sein!
      Ja, und die Hundis müssen ebenfalls da weg, am besten zum Tierschutz/Tierheim.
      Das wäre mein praktischer, aber effektiver Tipp. Manche schlägt man nur mit den eigenen Waffen.

    • Kenji said

      wow ist der Psychopath gut

      • psych said

        naja so gut ist der nun auch wieder nicht und gut ist in dieser HInsicht auch sehr vom Betrachter abhängig. Angst ist ein Effektives Mittel, da Menschen in Angst sich leichter Kontrollieren lassen. Jedoch muss eine Entwicklung stattfinden Angst verstärken oder abschwächen. Anscheinend hat der Typ gleich mit der dicken Angstkanone losgeschossen und dann vergessen wieder runterzufhahren.
        Ist so etwas eigentlich üblich? Mein Idealbild sieht auch ein großes haus mit zwei Haushälterinnen vor. Am besten im French Maid kostüm zum schön ansehen. Ohne das ich sexuellen Kontakt mit ihnen haben möchte. Ich würde sie allerdings dafür bezahlen und nicht mit Angst arbeiten.

  86. angelika pasucha said

    heike, es würgt mich wenn ich deinen kommentar lese. ich würde zu gern helfen, kann ich aber nicht. das einzige was ich dir raten würde, höre dich nach einem guten anwalt um.
    und dann in einem freien moment, sachen gepackt und weg. richtig weg nicht nur um die ecke. ich wünsche euch ganz viel kraft…..

  87. Heike said

    Erstmal Danke für die Reaktion. Aber wenn das so einfach wäre mit der Polizei. Meine Tochter hat mich gestern abend angerufen, als der Typ mal kurz weg war und hat mich angefleht nicht zur Polizei zu gehen. Sie hat die Befürchtung, dass er sowieso schon ahnt, dass sie mir etwas erzählt haben könnte, da er ihr verboten hat, die nächsten Tage rauszugehen. Wir haben unter uns jetzt ein Codewort ausgemacht, wenn sie das sagt, dann sofort Polizei und SEK. Er hat den beiden Mädels gestern auch nochmals erzählt, dass er Mitglied und Cousin des Rockerbandenchefs ist und sie sollten doch an ihre Familien denken. Das mit der Zuhälterei ist im Moment noch nicht der Fall, da die Mädels sich um in Polen gekaufte Kampfhundewelpen kümmern müssen. Das Schwein hält die beiden Mädels eher als Haussklaven, putzen, essen kochen, ihn unterhalten, über seine blöden Witze lachen, aber was sexuelles ist noch nicht abgelaufen. Wenn die Mädels was sagen, was ihm nicht passt, dann gibt´s Backpfeifen.
    Die beiden Mädels hoffen, dass, wenn die Hunde verkauft sind, er sie dann in Ruhe lässt. Kann ich mir nicht vorstellen.
    Und das mit der Polizei ist schwierig. Es gibt keine Beweise für die Schläge, alles andere ist für die Pillepalle. Dann steht Aussage gegen Aussage. Der Typ hat einen bekannten Anwalt und eventuelle Zeugen werden massiv bedroht.
    Zufällig war vorgestern genau darüber ein Bericht in Spiegel TV.
    Deshalb hab ich jetzt auch zu große Angst zur Polizei zu gehen.
    Die Wohnung, in der sie sich aufhalten, ist mir bekannt, da ich meiner Tochter vor einer Woche gefolgt bin, da ich ja schon so ein ungutes Gefühl hatte.
    Meine Hoffnung war, dass mir jemand sagen kann, wie man ihn vielleicht auf psychologische Weise irgendwie dazu kriegen kann, zumindestens meine Tochter, in Ruhe zu lassen.
    Ich drehe vor Angst um meine Tochter bald durch. Das uns das passieren muss. Ich fühl mich so machtlos, zum Kotzen.
    Ich hasse dieses Schwein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  88. Heike said

    Hallo, ich bin kurz davor auszurasten. Ich weiß, dass sich meine 22 jährige Tochter in großer Gefahr befindet und ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich hab die ganzen 3 Monate, seitdem sie mit ihrem neuen Freund zusammen ist, das Gefühl, das da was nicht stimmt. Sie war am Anfang sehr euphorisch, aber mit Zeit hat sie dann fast gar nichts mehr erzählt und wurde immer ruhiger. Der Kontakt zu mir wurde auch immer weniger und ich hatte sofort den Eindruck, dass er ihr den verbietet. Sie ist dann zu allem Übel vor 4 Wochen auch noch mit ein paar Habseligkeiten zu ihm gezogen, obwohl sie erst seit 5 Monaten ihre erste eigene Wohnung hat. Gestern jedenfalls konnten wir uns mal wieder treffen und sie hat von sich aus gesagt, dass sie von ihm weg muss, dass sie ihr altes Leben wiederhaben will. Und was sie mir dann erzählt hat, lässt mir das Blut in den Adern gefrieren.
    In dieser Wohnung wohnt noch ein Mädel, die er schon vor meiner Tochter kannte. Dieser Typ kontrolliert beide total. Sie dürfen nur nach Absprache die Wohnung verlassen, aber nie zusammen. Als sie einmal 3 Stunden zusammen einkaufen waren ist er total ausgeflippt und hat beide geschlagen. Nur er hat einen Wohnungsschlüssel. Die beiden haben höllische Angst vor ihm, da er ihnen von seiner kriminellen Vergangenheit erzählt hat und er Kontakte zu einer kriminellen Vereinigung hat. Er hat an der Wohnungstür eine Überwachungskamera angebracht. Aber das Schlimmste kommt noch, er hat den beiden Mädels eine Pistole plus Munition gezeigt und gesagt, wenn sie irgendetwas erzählen oder nach einem Ausgang nicht wiederkommen, sind sie oder ihre Familien tot.
    Meine erste Reaktion war natürlich sofort zur Polizei zu gehen. Aber meine Tochter hat mich angefleht, das nicht zu tun, sonst tut er dem anderen Mädchen was an und uns schickt er irgendwelche Verbrecher auf den Hals. Sie versucht mit dem anderen Mädchen ihn irgendwie dazuzukriegen, dass er freiwillig geht und sie in Ruhe lässt. Er soll auch sehr clever sein und alles durchschauen können. Er ist meiner Meinung nach ein gefährlicher Psychopath, viele der genannten Symptome treffen auf ihn zu. Kann mir jetzt irgend jemand sagen, was ich machen soll? Wenn ich die Polizei einschalte und die dann vor der Tür stehen, klinkt er doch wahrscheinlich völlig aus. Was mach ich denn nur, bitte sagt mir was!

    • Das was hier abläuft -nach Deiner Beschreibung nach- steckt hier mehr dahinter. Der ist nicht nur Psychpath sondern wahrscheinlich auch noch ein Zuhälter, schau dass Du die Personalien von dem Typen hast Adresse und soweiter und ab zur Polizei, wer sich so verhält hat was vor, sagt Maria Lourdes!

      Na los nicht lange überlegen, heut noch und halt uns auf dem laufendem!

  89. Firestarter said

    wider den Geist! letzter Satz fehler!
    Danke Maria!

  90. Firestarter said

    Es waren drei kreuze. „Und sie kreuzigten mit ihm zwei Mörder, einen zu seiner Rechten und einen zu seiner Linken. Da ward die Schrift erfüllet: „Er ist unter die Übeltäter gerechnet.“ Hier stellt sich Gott durch Christus zu uns, als der Mittelpunkt, zu dem wir zu beiden Seiten stehen. Wir stehen hier vor Gott! Wir kommen von außen, als die abgefallenen Teile und stehen hier vor unserem Ursprung. Der eine wird von der Liebe überwältigt, dieser steht im Bereich des Roten. Dieser hat auch vor allem aus Sinnlichkeit gesündigt, während der andere in seinem einseitigen Verstandesbewusstsein die Liebe nicht erkennt und darum ihrer spottet. Dieser lebt in geistiger Erstarrung, im Blaugrün. Die drei Kreuze bilden einen Dreiklang: helles (Leben)L-ich-t(tot) in der Mitte, rot und blaugrün zu den Seiten. „Dem Blaugrünen“ sind alle gleich, die die Liebe ablehnen, weil sie nicht an die Liebe glauben können. Dieser Dreiklang besteht weiter. Die zwei Farben Rot und Blaugrün sind diejenigen, die auch im Verkehrten bestehen bleiben, wie wir gesehen haben. Wir alle stehen im Rot oder im Blaugrün neben dem Licht. Wohl ist die blaue und grüne Seite des Spektrums die Seite der Vergeistigung und somit sollte sie dem Lichte innerlich näher stehen. Wenn sie aber in der Widersetzlichkeit verharrt aus geistiger Überheblichkeit, so ist das viel schlimmer als die Widersetzlichkeit aus Sinnlichkeit. Das ist die Sünde(absondern) wieder den Geist!

  91. Firestarter said

    (…)Nun ist auch noch zu bemerken, dass es der Eigenwilligkeit wirklich möglich ist zu töten, während es ihr absolut unmöglich ist, Leben zu schaffen. Man verwechsle nicht die Lebenserhaltung in der Fortpflanzung mit Lebens-schaffung. Will der Mensch auf seine Weise, also aus Eigenwilligkeit Leben erhalten, so greift er zu verkehrten Maßnahmen. Er will das Leben von der stofflichen, der dunkeln Seite her sichern und braucht dazu Gewalt, wo doch das Leben in Gott überhaupt unangreifbar ist. Diese falschen Maßnahmen führen logischerweise zum Gegenteil: sie bringen das Leben und die materiellen Lebensgüter, also gerade das, was gesichert werden soll, in die größte Gefahr. Da die Mittel, die sich die Eigenwilligkeit unterwirft, in steigendem Maße immer mächtiger werden, wird auch die Gefahr immer größer und wir erleben es, wie die Rebellion gegen die göttliche Ordnung zum Verderben und Untergang ganzer Völker führt.

    Es gibt ein Ereignis, in dem die Wahrheit und die Verkehrtheit, der göttliche Wille und die menschliche Willkür, die vollkommene Liebe und die äußerste Lieblosigkeit aufeinanderprallen. Dieses Ereignis steht inmitten der Zeit, inmitten des Raumes, inmitten der Welt, denn es stellt dem Inbegriff aller zeitlichen Verkehrtheiten die vollkommene Wahrheit gegenüber. Wie in einem Brennpunkt konzentrieren sich in diesem Ereignis der Wille zum Töten und der Wille zum Leben. Weil in diesem Ereignis die zeitliche Verkehrtheit und die ewige Wahrheit, der menschliche Hass und die ewige Liebe ohne Rest miteinander zur Auseinandersetzung kommen, steht es inmitten der Zeit, denn es ist für alle Zeiten gültig und wirksam.“(…)

  92. Firestarter said

    „(…)Eine Lebensversicherung, ein Fetzen Papier! Selbstverständlich soll gegen den Wert solcher Papiere innerhalb unserer Lebenssphäre, d.h. so lange man traditionsgemäß an diese glaubt, nichts gesagt sein. Gewiss lässt sich auch gegen die Nützlichkeit vieler solcher Abmachungen nichts einwenden, sie sollten aber alle als Notmaßnahmen erkannt werden, die nur in folge der allgemeinen Verkehrtheit aufkommen konnten. Wir müssen erkennen, dass hinter all diesen Dingen das Prinzip der Verkehrtheit steht, und dass sie trotz ihrer allgemeinen Selbstverständlichkeit Symptome der Verkehrtheit sind. Wenn der Mensch diese Zusammenhänge verfolgt, dann muss er zu der furchtbaren Einsicht kommen, dass das ganze Leben durch das Verkehrte verseucht ist. Die harte Wirklichkeit unseres Zeitalters wäre nun allerdings unbarmherzig genug, um uns allmählich die Augen zu öffnen. Aber man zerstreut sich in allgemeinen Vergnügungen, man beruhigt sich oberflächlich so lange man zu leben hat und so lange die Bomben in der Ferne platzen. Und wenn man anfängt zu erschrecken, dann sind immer die anderen schuld. Und wenn man etwas tiefer in diese Dinge hineinsieht und auf die Zusammenhänge hinweist, so kann es vorkommen, dass man nicht mehr als vollkommen normal gilt. Nein! Diese Zusammenhänge sind nicht eine Ausgeburt eines pathologischen Gehirns, sie bestehen in absoluter Folgerichtigkeit! Doch, hat es einen Sinn, darüber zu reden? Ist das nicht schon oft auf andere Weise gesagt worden? Wir wollen auch nicht die andern allein beschuldigen, wir stecken ja selbst noch drin im Verkehrten. Es ist aber zur Gesundung äußerst wichtig, dass diese Zusammenhänge klar gemacht werden und wenn es gelingt, mittels der Beziehungen der Farben und der Bedeutung von Licht und dunkel ethische Grundtatsachen anschaulich zu machen, so ist doch ein wichtiger Schritt zur Besinnung getan. Das Erkennen allein aber kann uns nicht von der Verkehrtheit frei machen, wir sind in diesen Zwang hineingeboren, es kann uns aber Hindernisse, die uns das einseitige Denken oft in den Weg stellt, hinwegräumen. Und wenn wir durch dieses Wissen allein noch nicht frei werden, so lässt es uns doch mit Überzeugung aufblicken zum Kreuz der wahren Ordnung. Denn das Licht der ewig schaffenden Kraft, das Licht der Welt, Christus, hat in Tat und Wahrheit den Zwang des Bösen überwunden, den Bann gebrochen und den Weg zur wahren Freiheit gewiesen. Das Bild seiner Ordnung ist das Kreuz, das er selbst durch sein Wesen darstellt(nicht nur das Marterholz) das Kreuz, das aus der Unermesslichkeit seiner reinen Gegensätze die wahre Lebenskraft schenkt. Die willkürliche Umstellung ist der Frevel der Verdrehung, die Rebellion des Verkehrten gegen das Wahre, die Lüge des falschen Scheins. Die Verkehrung wandelt die Helle des Wahren zur Hölle des Falschen. Wir müssen wach sein, dass wir der Verführung zum Falschen nicht immer wieder unsere Kräfte leihen. Man fällt so leicht einer falschen Bewunderung zum Opfer. Dummheit, Gemeinheit, Niedrigkeit, Schlechtigkeit und auch Oberflächlichkeit bewundern oft abwärts. Was heißt das? Wie man etwas bewundert, das über einem steht und sich an diesem emporrichtet, so bewundert das Schlechte das Schlechtere und das Gemeine das Gemeinere. Das Verkehrte bewundert dasjenige, an dem sich die Verkehrtheit in stärkerem Maße auswirkt, wähnt aber, darin einen Aufstieg, einen Fortschritt, ein Höheres zu erkennen. Das ist ganz logisch, denn wie das Wahre zum Gotteslicht führt, so führt das Falsche zum Selbstlicht und die Fortschritte nach beiden Seiten sind Steigerungen. Ist aber die absolute Orientierung verloren, die Gotteswahrheit, so wissen wir nicht, nach welcher Seite unsere so genannten Fortschritte führen. Da es nur ein wahres Leben gibt, das Leben aus Gott, so ist es auch klar, dass jede Rebellion gegen Gott zur Lüge, zum Raub, zum Hass und zum Töten führt. Die Eigenwilligkeit gipfelt immer im Willen zum Töten, es bleibt ihr ja nichts anderes übrig, denn der Wille zum Leben ist der göttliche Willen, nur meint dieser nicht nur das Leben unserer Sphäre. Wenn wir uns nicht dem göttlichen Willen einordnen wollen, dann müssen wir eben das Gegenteil wollen, und das ist der Wille zum Töten, resp. der Wille zur Erhaltung des Lebens auf Kosten anderen Lebens(…)“

  93. Firestarter said

    EVL
    „7. Und siehe, ich sende euch das Versprechen meines Vater-Mutters, meines Vaters, eins mit meiner Mutter, die ihr nicht gesehen habt auf Erden. Denn wahrlich, ich sage euch, so wie die ganze Welt zerstört worden ist durch die Sünde und die Eitelkeit des Weibes, so wird sie gerettet werden durch die Einfalt und Wahrheit des Weibes, und durch euch soll sie gerettet werden.“

    • schnucky said

      Und es wird Euch verkündet große Schmach welches denn übermachtig auf Euch herniederprasseln wird um zu vernichten den Dämonen des Leibes der Lust und der Eitelkeit. Und Ihr werdet springen und singen und frohlockend um das ewig Feuer tanzen, froh dem Unbill des Seins entflohen zu sein.
      Nun, entmachtet dem Sein und Sinn der Endlichkeit wird es sprießen und wachsen. Gar vieles was Euch Glück und Freudseeligkeit in Eure Herzen verlangend sich einschleichend läßt. Der Gute ist allwiederrum, der Böse ist schlecht und Ihr seid hier um zu lernen für immerdar im jetzt und heute und ewigem sein.
      Denn das einfache Lied welches auf Euren Lippen sich legen wird um all dem zu trotzen ist nicht ewiglich, es ist im ist und fürderwahr im sein und unausweichlich. Also stelle Dich im Kern das Lebens der unaussprechlichkeit und trotze ihm und gewinne die Schwerelosigkeit der Lust am Leben und der Begehrlichkeit im verwegenem Sinne des Beherrscht werdens.

      So, das mußte sein….ich hoffe keiner versteht es 🙂

      • Firestarter said

        Jeder muss selber schauen, die Wahrheit, die in ihm, wofür ihm Augen und Ohren gegeben, zu hören und zu sehen, nach innen wie nach aussen.

  94. Firestarter said

    (…)Dieser finstere Wirbel(Abb. Verkehrte Farbordnung Anm-ML), diese böse Spirale oder Schneckenlinie erinnert uns an die Schneckenkreise, die der schwarze Pudel, aus dem sich später Mephisto entpuppt, um Faust herumzieht. Faust sagt zu Wagner: “Bemerkst du, wie in weitem Schneckenkreise er um uns her und immer näher jagt?“ Goethe hat hier in genialer Einfühlung das richtige Bild gestaltet: der schwarze Pudel, das Böse, das in enger und enger werdender Spirale das geistige Zentrum umkreist, die Verkehrtheit, die vom Innersten Besitz ergreift. -Das böse Dunkel ist also das aus der Waagrechten emporgehobene und in die Senkrechte gestellte Dunkel. Das Böse ist die Erhöhung des Stoffes in die beherrschende Stellung, der Materialismus, das Böse ist die Eigenliebe, die sich alles unterwerfen will, der Egoismus; das Böse ist die Vergötzung irgendeiner Idee, mögen sie heißen wie sie wolle. Das Böse ist die Verdrehung der Wahrheit, die Lüge, die Verdrehung der Liebe, der Hass. Es schadet nichts, dass diese Sätze aus dem vorherigen Kapitel hier nochmals wiederholt werden, denn man kann sich nicht genug Klarheit verschaffen über das Wesen des Bösen. Die Zeit des unbekannten Teufels könnte vorbei sein, denn er ist erkannt als das von der Wahrheit abgefallene, die Lebenskräfte ent-wendende Prinzip der Verkehrung.(…)

  95. schnucky said

    Lies „Die Maske der Niedertracht“

    Es ist gut geschrieben und hilft Dir so manches zu verstehen und damit auch zu verarbeiten und ……….Dich zu wehren.

  96. Karin said

    dear all,
    im Unterschied zu meinen Vorrednern und -Rednerinnen habe ich mir „meinen Psychopaten“ (Psy) nicht selbst angelacht, Er schaute mir ohne Einladung gleich nach meiner Geburt ins Gesicht und ist bis heute mein Vater und (immer wieder) mein größtes Problem. Mit dieser traumatisierenden Beziehung konnte ich nur durch verschiedene Psychotherapien einigermaßen zurecht kommen und einen eigenen Standpunkt finden. Leider konnten auch die meissten Therapeuten keinen sinnvollen bzw. für mich schützenden Umgang einleiten. Heute erhielt ich mal wieder einen Brief von ihm, dass inspirierte mich dazu, in dieses Forum zu sehen. Ich bin begeistert, wie gut hier viele, vor allem Schnucki und Peer Plex den Nagel auf den Kopf treffen.
    Für mich als Kind hat sich das Problem der Wahrheitsverdrehung über die gemeinsam erlebte Vergangenheit fatal ausgewirkt.Der Psy ist niemals zu packen und zu konfrontieren. Einmal habe ich ihn dank eines Wissensvorsprungs bei einer Lüge (er kam frisch aus dem Bett seiner Geliebten und behauptete er käme an diesem Morgen frisch aus Frankfurt und habe sich deshalb verspätet) erwischt. KEIN KOMMENTAR, keine Rechtfertigung, aber immer das berechtigte Vertrauen in mich, dass ich meiner Mutter nichts über seine vielen Parallelwelten erzähle.
    Mein Vater ist inzwischen 83 Jahre alt. Gebessert hat sich nichts. Den Kontakt will ich schon seit 15 Jahren nicht mehr, was ich ihm auch mehrmals gesagt bzw. geschrieben habe. Ich habe ihm meine lezten 3 Adressen nicht mitgeteilt. Er kriegt alles irgendwie raus und versucht mit allen erdenklichen Mitteln eine Reaktion bei mir zu provozieren. Die Briefe lese ich meistens nicht, ich ärgere mich nur über neue Lügen und Vorwürfe und möchte ihm nicht mehr die Genugtuung gönnen zu reagieren. Das ist hart, da, er immer noch alle „Besttrafungsktionen “ nutzt, die ihm zur Verfügung stehen, wenn ich „ihn enttäusche“ – meistens über andere. Mit anderen Worten ich empfinde es nicht als Kontakt sondern als stalking. Ich beneide daher alle, die ihre Psy’s loswerden können. Dieses Forum hat mir nach dem Brief heute wieder in Erinnerung gerufen um was es bei einem Psy geht: NICHT REAGIEREN , man kann sich im Kontakt mit einem Psy nicht schützen, schon gar nicht in einem Eltern-Kind-Verhältnis. Trotzdem ist es für mich, da er jetzt so alt ist, schwer mit Schuldgefühlen umzugehen, die er mir natürlich versucht einzureden.

    Was mir am meisten geholfen hat: die Bücher von Alice Miller.

    • Fine said

      Sieh es vielleicht mal so: Du bist eine Herausforderung für den alten Herrn.
      Dir zu zeigen, daß er überlegen ist und immer noch die Kontrolle über Dich hat – wenn ER das will – das beflügelt ihn!
      Glaube nicht, daß er nicht weiß, was in Dir vorgeht.
      Mach einen Schnitt, er hat nämlich auch kein Mitleid mit Dir – Vater hin oder her. Mitleid ist eh eine schlechte Basis.
      Ein echter Vater macht derartiges nun mal nicht!
      Mit Mätressen gehts nun ja nicht mehr so, da diese ihm wohl kaum noch zur Verfügung stehen; ergo bist Du die Kompensationsperson, an der er sich – trotz (oder aufgrund) seines fortgeschrittenen Alters ausleben kann.
      Es sind Machtspiele – sonst nix! Und zwar so lange, bis Du das NEIN nicht nur sagst, sondern auch lebst!

      LG

    • Paul said

      Das nächste mal, beim Anmelden eines neuen Wohnsitzes eine „AUSKUNFTSSPERRE“ einrichten lassen. Das erledigt die Meldebehörde.

    • jackcot said

      Karin, meine Empfehlung:

      Nicht reagieren, ignorieren !
      Jeden Kontakt abbrechen.
      Den Rest erledigt die Zeit …!
      Geduld …!
      Zum Vergessen und zur Ablenkung viel mit Realos (Nichtpsychopathen) umgeben.

      Viel Glück!

  97. Firestarter said

    (…)Und dennoch hat das Böse eine Aufgabe. Es ist ein Irrtum, gewiss! Und es wird je und je, seine Lüge enthüllend, zusammenbrechen und wir, die wir der Versuchung zum Opfer fielen, werden dann den Irrtum erkennen. So bald man aber einen Irrtum als solchen erkennt, ist der Weg zur Wahrheit wieder offen. So dient also das Böse zuletzt, allerdings und ohne dass es vom Wahren dazu eingesetzt wäre, dem Wahren. Wie sagte Mephisto zu Faust:
    „Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.“

    In unserem Weltzustand sind das Gute und das Böse so eng ineinander verquickt, dass es uns oft nicht leicht fällt, sie zu erkennen. Sie werden aber immer nur durch ihren Wahrheitsgehalt(Quantität schafft Qualität –Anm. Firestarter) auf die Dauer Daseinsberechtigung erhalten. Manches, das, groß aufgezogen, die Menschen zu Tausenden verführt, enthüllt sich in wenig Jahren als Lüge und Falschheit. Um so heller strahlt dann die alte und ewig junge Wahrheit.(…)

    • Firestarter said

      „Er weiß jetzt, was „gut und böse“ ist. Dass er dies aber weiß, dass es ihn und die Menschheit immer wieder dazu treibt, jede Spannung zwischen unvollkommenen Sein und vollkommenen Urbild zu verringern, darin liegt seine Berufung, seine Mission. Je stärker das Freiheitsbewusstsein eines Volkes, eines Menschen ist, desto stärker auch sein drang nach Wissen, nach jener echten „Wissenschaft“, die das Zerrüttungselement, die unselige Spannung zwischen Gesetz und Wirklichkeit zu meistern sucht. Desto größer auch der Drang nach wahrer Besinnung, welche jene Spannung zu deuten und dem menschlichen Freiheitsbewusstsein innerlich begreiflich, ertragbar zu machen versucht. Freiheit war niemals ein Geschenk der Lässigkeit, der Faulheit, des Sich-Auslebens, als welche sie so oft missverstanden wurde. Sie ist ihrem innersten Wesen nach das Schwerste und Verantwortungsvollste, was es für die Menschen gibt, und hat immer, wenn sie ihrem innersten Sinn nach gefasst wurde, die größten Opfer erfordert.
      Freiheit, d. h. das innere Bewusstsein des Weges von der Wirklichkeit zum Vorbild, die innere seelische Aufnahmefähigkeit der Urklänge und ihres Missverhältnisses zum Klang des „Alltags“, die innere Verantwortlichkeit, dieses Missverhältnis auf irgend eine Art des Denkens, Wollens oder Fühlens aufzuheben, diese Freiheit besitzt der Mensch allein, sie allein gibt ihm eine absolute Sonderstellung in der Natur.
      Dieses nenne ich das Menschliche, zu dem wir alle berufen sind, ohne Ausnahme.“

      ENDE

      Hans Kayser „Der hörende Mensch“.

      • Firestarter said

        Akroasis
        (…)Aus diesem Grunde sieht auch die Harmonik in einer Aktivierung der Erlebnissfähigkeit innerhalb der menschlichen Wissensgebiete eine ihrer Hauptaufgaben, besonders für den europäischen Kulturkreis. Wenn irgend etwas, dann haben die Geschehnisse der letzten Jahrzehnte bewiesen, dass Europa seelisch verarmt ist. Seelische Verarmung ist aber das Zurücksinken aus dem Wertbereich in den Seinsbereich, das Erlöschen der Erlebnissfähigkeit, ein Umschlagen der letzteren in Fanatismus – und das damit verbundene Unvermögen, mit anderen Menschen mitzuempfinden, ihr Glück und Unglück mitzuerleben. Die Harmonik glaubt im Ansatz der Tonzahl ein Mittel zu haben, jenen Funken überall wieder zum Erzünden zu bringen, der das Feuer des Erlebnisses zum Schönen, Guten und Wahren wiederanfacht. Vom Erlebnis zur Achtung, zur Erfurcht ist nur ein kleiner Schritt, gleichsam ein Innehalten des Atmens vor der Majestät des Göttlichen. Aber erst muss das Herz brennen vor Begeisterung und Liebe, bevor einem die Gnade wird, das Göttliche zu schauen, die Melodie der Schöpfung zu hören. Aus der Nüchternheit ist, seit die Welt besteht, noch nie etwas Bedeutsames hervorgegangen, im Gegenteil: alle Lieblosigkeit, Arroganz, Selbstgerechtigkeit, „Korrektheit“, Sachlichkeitswut und Überorganisation, ja, sogar der mit falscher Begeisterung sich verbrämende Fanatismus und die mit ihm verbundene Intoleranz haben ihren letzten Hintergrund in eben jener Unfähigkeit, mitzuleiden und sich mitzufreuen, in jener Nüchternheit der Seele, die ja nichts anderes ist als eine Kompensation seelischer Schrumpfung und Verhärtung. Hiermit eng zusammen hängt das Problem von Individuum und Gemeinschaft. Es lässt sich leicht voraussehen, dass die Menschheit rein quantitativ(mengenmäßig) derart anwachsen wird, dass das einzelne Individuum sich kaum mehr wird rühren können. Diese Gefahr der Vermassung droht aber nicht nur in quantitativer, sondern ebenso in qualitativer(wesenhafter) Hinsicht. Heute schon ist ein jeder ganzen Serien von Kollektivismen, von Seele und Geist absorbierenden „Beanspruchungen“ beruflicher, sportlicher, politischer und aller möglichen auf ihn eindringenden massensuggestiven Arten(Radio, Presse, Theater, Vereinsmeierei, Vorträge, Konzerte usw.) ausgesetzt, dass man Menschen, die „Zeit“ haben, schon mit der Lupe suchen muss. Jeder in einem normalen Beruf Stehende frage sich, wie viel Zeit er für sich selbst erübrigen könne, nicht für sein Egozentrum, sondern für das Heil seiner Seele, zum Nachdenken darüber, warum er auf der Welt ist, was diese bedeute, was seine Arbeit für einen Sinn außer dem der materiellen Existenzbefriedigung habe, und was es vor allem mit dem einzig sicheren Punkt in seinem Leben, mit dem merkwürdigen perspektivischen Punkt dort in der Ferne, mit dem Tode auf sich habe? Aber zu solchen Fragen hat man „keine Zeit“, man verschanzt sich hinter Arbeit, Arbeit, Arbeit und merkt nicht, dass man damit nur sich selbst flieht, aus Angst vor einem Alleinsein mit sich selbst immer mehr herumhetzt, wie vom Teufel getrieben nach Betrieb, Betrieb, Betrieb schreit, schließlich nur noch den Dämonen Ehrgeiz, Geltungs- und Machttrieb huldigt und am Ende, genau in dem Moment, wo man wirklich „keine Zeit“ mehr hat, wo die Uhr stillsteht: in der Todesstunde nämlich, dass man ausgerechnet dann „Zeit haben“ möchte. (…)
        (…)Die auf den modernen Menschen eindrängenden „Massen“ irgendwelcher Art drohen ihn also derart auszupressen, dass ihm kaum noch der Saft zum eigenen Leben übrig bleiben wird. So sicher es nun ist, dass wir diesen Vermassungstendenzen nicht entgehen können, so sicher ist es, dass alles Massenhafte, Massenmäßige in Gemeinschaften aufgelöst werden muss, innerhalb deren das einzelne Individuum nicht nur wieder sich regen kann, sondern auch „Zeit haben“ wird, um über das „Erkenne dich selbst“ nachzudenken. Hier liegt auch das Problem der Freiheit. Wer nur nach außen lebt und in steter Angst vor einem Alleinsein mit sich selbst herumrennt und noch so nützliche Dinge zu schaffen sich einbildet, der ist wie ein Kettenhund an tausend Notwendigkeiten gespannt und weiß nichts von Freiheit, die nur im freien Raum der Seele um das eigen Ich und um das Ich anderer urständet, nur in der Ruhe eines meditativen Zustandes gedeihen und nur von hier aus in eine wahre Menschlichkeit des Denkens, Wollens und Fühlens ausmünden kann. (…)

  98. Firestarter said

    (…)Die Verkehrtheit muss sich in allen ihren Möglichkeiten auswirken, sie muss alles versuchen, denn die Lebensgrundlage ist ein Ganzes und darum muss sich alles, auch das Verkehrte, voll und ganz ausreifen. Das Falsche und Böse wird eigentlich nicht durch Gott besiegt, es geht an seiner Gottferne, an sich selbst zuletzt zugrunde.

    Nebeneinander reift in unserer Welt das Wahre und das Falsche, das Gute und das Böse seiner Vollendung und der Ernte entgegen; es lässt sich auch ganz deutlich erkennen, wie die Auswirkungen des Bösen immer gesteigerter und dämonischer werden. Das Gute und das Böse, die hier in enger Verflechtung Ineinandergreifen, reifen nicht nur ihrer Vollendung, sondern auch ihrer Ausscheidung entgegen. Das Unkraut unter dem Weizen soll aber nicht vor der Reife ausgerissen werden, auf das nicht der Weizen mit ausgerauft werde (Matth. 13, 24-30, 36-43) (…)

  99. Firestarter said

    Es steht uns im Leben frei, die gegebenen Kräfte in einer Weise anzuwenden, dass sie sich nicht mehr in die Grundordnung einfügen lassen würden. Wir können Verzerrungen im Verhältnis der Kräfte zueinander, Überbetonungen, Verkehrungen, Verfälschungen vornehmen, so das man die Kräfte nicht mehr wieder erkennen kann und eine Einordnung in die gegebene Urform unmöglich wird. Wir haben die Freiheit, solche Änderungen vorzunehmen. Die Freiheit liegt in der schöpferischen Ordnung eingeschlossen – woher hätten wir sie sonst? Freiheit und Ordnung schließen sich in Wahrheit nicht aus, sondern gehören als Polare zusammen. In der wahren Freiheit ist jeder das, was er tatsächlich ist, und demgemäß hat jeder seinen Platz, der ihm, nur ihm gebührt. Jeder wirkt seinem Wesen entsprechend, also frei im Zusammenklang des Ganzen. Eine andere Freiheit gibt es in Wahrheit nicht. Im Farbkreis haben wir das Abbild dieser Tatsache.

  100. Firestarter said

    „Gut ist die wahre Ordnung, das Böse die Umkehrung.“

    „Böse ist jede Abweichung von der wahren Ordnung, jede Verzerrung und Überbetonung einzelner Mächte, denn diese Abweichungen stehen mit dem wahren Leben in unlösbarem Widerspruch. Das unverdorbene Sein ist in jeder Beziehung nach innen und aussen wahr; Wahrheit ist der Wesensgrund des Seins. Alles was dem wahren widerspricht, scheidet sich durch die Veränderung seines Wesens aus den Grund des Seins aus und verfällt dem Bösen“

    „Das Raum-Zeit-Feld ist gewissermaßen das Versuchsfeld oder auch das Feld der Versuchung. Hier hat der Mensch Zeit, alle überhaupt möglichen Versuche zu machen, Versuche, die harmonisch geordneten, einander wesengemäß verbundenen Lebensmächte(Farben) nach eigenen Trieben und Wünschen, eigenen Meinungen und eigenen kurzsichtigen Zielen zu verändern. Es gibt nichts interessanteres und für den törichten Menschen Reizvolleres, als Umstellung über Umstellung zu versuchen, Verkehrung über Verkehrung auszuführen und dabei die Einbildung zu pflegen, grosse Fortschritte zu erreichen. „Eine Zeit lang“ ist es reizvoll, interessant und glänzend, in eigener Machtvollkommenheit und nach eigenem Gutdünken zu versuchen, was sich alles mit den uns gegebenen Kräften anfangen lässt. „Eine Zeitlang“, das heisst: in der Zeit sind uns die Möglichkeiten gegeben, in der Zeit können wir experimentieren, in der Zeit können wir Versuche machen, in der Zeit stehen wir in der Versuchung. Je mehr aber dieses Tun sich der absoluten Ordnung widersetzt, um so ver-änderter und um so ver-endender werden Lebensform und Lebenszustand. Um so grösser ist die Ablösung der Zeit von der Ewigkeit, um so kränker die Welt. Es ist ja ganz klar: alles, was sich gegen die reine Ordnung vergeht, hat nur eine Zeitlang zu leben. Was sich in der Zeit gegen das Ewige vergeht, vergeht in der Zeit.“

    Die Macht des Bösen liegt in der Verdrehung der Macht der wahren Ordnung, des Guten!
    Verdrehe die Wahrheit zur Lüge und das Gute wurde zum Bösen.

    „Wir suchen meistens auf verkehrte Weise die Wahrheit zu erkenne, wir gehen zuerst in die Ferne…wie oft aber sind wir nicht einmal gegen uns selbst wahr. Wenn wir aber anfangen im Kleinen, in dem, was wir wissen können, und in dem, was uns anvertraut ist, wahr zu sein, auch gegen uns selbst, so beginnt das Erkenntnisvermögen das Wahren zu wachsen und weitet sich schliesslich aus, indem es uns grössere Zusammenhänge erkennen lässt. Wir machen im allgemeinen genau den gleichen Fehler, dass wir ausser uns Wahrheit suchen und sie in uns verkümmern lassen“.

    Freiheit und Ordnung sind die Gegenpole!

  101. Schnuppi said

    Nicht jeder ist ein Psychopath nur weil er cholerisch oder beleidigend ist. Da spielt vor allem die Erziehung eine Rolle.

    Wir suchen uns meistens den Partner nach unseren Eltern aus. Das was uns unsere Eltern angetan haben, betrachten wir unbewusst als liebenswertes Verhalten. Wenn wir als Mann z.B. von unserer Mutter immer wieder verächtlich behandelt wurden, dann wählt man sich als Mann meistens eine Partnerin aus, die einen ebenso verächtlich behandelt und man denkt dann unbewusst, innerlich, dass das Liebe sei, weil man als Kind denkt (vor allem denken muss, um nicht zu verhungern), dass die Eltern einen immer lieben.
    Genauso ist es bei Frauen, die als Kind durch ihrer Vater geschlagen wurden. Ein gewalttätiger Freund wird unbewusst als liebevoll betrachtet. Selbst wenn Freundinnen einem immer wieder sagen, dass das kein liebevoller Freund ist. Man erkennt die Gewalt erst, wenn man mit jemandem über seine Gewalterfahrungen in der Kindheit reden kann, der einem wirklich zuhört und mitfühlt.

    Ich denke, dass Psychopathen durch sehr lieblose und/oder gewalttätige Erziehung entstehen, weil sie als Kinder quasi ihr Gefühlszentrum abschalten (müssen) und nicht aufgrund von Genen (s. die Bücher von Alice Miller). Das Gehirn erleidet einen vermutlich irreparablen Schaden.

  102. Firestarter said

    Gandhis Idee ist: „Jede und jeder soll unabhängig davon, was irgend eine andere Person tut, damit beginnen gut zu sein; dann wird die Güte des einen zurückgestrahlt im andern.“
    „Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.“ (Mahatma Gandhi)

    Ich will bei der Wahrheit bleiben. Ich will mich keiner Ungerechtigkeit beugen. Ich will frei sein von Furcht. Ich will keine Gewalt anwenden. Ich will in jedem zuerst das Gute sehen.
    Mahatma Gandhi
    Es gibt keinen Zugang zur Wahrheit außer durch Liebe. Augustinus von Hippo

    Wahrheit gibt es nur mit Güte!

    Gegen Psychopathen verliert man nie es sei denn mann stellt sich auf sie ein!!!

    • schnucky said

      Vielleicht verliert „man“(n) nie, aber Frau schon.
      Hat wohl was mit Gefühlen zu tun…..

      • Firestarter said

        Dies ist das Geheimnis eines erfolgreichen Lebens: Es gibt keine größere Macht und Kraft als die Liebe. Muskeln können einen Schild spalten und sogar Leben vernichten, doch nur die unsichtbare Kraft der Liebe kann Herzen öffnen und die Seele nähren. Solange ich die Kunst der Liebe nicht beherrsche, kann ich dem Zwecke meines Daseins nicht genügen. Liebe ist das wirkungsvollste Mittel für den Zugang zu Mitmenschen, dem sich niemand verschließen kann. Meinen Gedankengängen mögen sie widersprechen, mein Gesicht ablehnen, meine Ideen mögen Argwohn erregen, meine Liebe jedoch wird Herzen erweichen, so wie die Sonnenstrahlen das härteste Eis zum Schmelzen bringen.

        Alle Menschen wollen das Gefühl haben „es macht etwas aus, dass ich lebe.“ Deshalb halten wir alle Ausschau nach Bestätigungen und Zeichen, aus denen wir schließen können, dass „es etwas ausmacht, dass ich existiere.“ Jede zugefügte Unbill, jeder Streit und jeder Krieg ist Ausfluss des Hungers nach Anerkennung der Tatsache, „dass ich etwas ausmache.“ Jedes jemals begangene Verbrechen ist die Folge dieser Lebensnotwendigkeit. Der Verbrecher sagt sich im innersten Herzen, „ich mache etwas aus, und wenn mir diese Gewissheit nicht gütlich zuteil wird, so werde ich euch zeigen, dass man mit mir zu rechnen hat.“ Selbst Völker hegen diesen gemeinsamen Gedanken: „Mit uns hat man zu rechnen. Und wenn eure Worte und Handlungen dies nicht zum Ausdruck bringen, so töten wir eure jungen Männer, wie wenn es auf sie nicht ankäme, und das wird euch veranlassen zu erkennen, dass man mit uns zu rechnen hat.“
        Der empfindlichste Mangel in der Welt ist der Mangel an Liebe. Der Hunger nach Liebe ist die Wurzel aller Verbrechen, auch der Grund aller Schmerzen und Leiden. Mangel an Liebe und Anerkennung ist auch der tiefere Grund aller Kriege. Hunger, Armut und Misstrauen sind die Folgen von Liebesersatz und schreien nach wahrer Liebe.

        Ich lerne erkennen, dass jeder mäkelnde, unfreundliche Mensch verzweifelt ist und versucht, es mir kund zu tun. Niemand ist bösartig, der sich wohl fühlt, glücklich, fröhlich und selbstbewusst ist. Nur solche Leute sind unfreundlich, denen etwas fehlt. Ruppiges Benehmen verrät verzweifeltes Bedürfnis nach Liebe, Beachtung, Hilfe und Unterstützung. Die angemessene Antwort ist Mitgefühl und Verständnis.

        Wenn ich mich stark und vertrauensvoll fühle, kann ich meine Anteilnahme und Fürsorge gegenüber einem unfreundlichen Menschen ausdrücken. Wenn ich mich aber nicht stark, vertrauend und geliebt fühle, so ziehe ich mich am besten zurück und bleibe so lange allein, bis ich mir die Freundlichkeit, Anerkennung und Liebe gewähren kann, die ich selber nötig habe.

      • Firestarter said

        Ist die suche nach Anerkennung die suche nach Verbundenheit, im Einklang der Liebe am schönsten?

        • jackcot said

          Firestarter,
          das mag ja alles meistens stimmen bei Normalos, was Sie da schreiben, bei Psychopathen allerdings leider nicht.

          Leider bin ich vielen Psychopathen in meinem Leben begegnet. Die schlimmsten waren die, mit denen ich es in meiner Jugendzeit zu tun hatte, denn in diesem Lebensabschnitt wirken sie vermutlich am vernichtendsten. Die Folgen waren endlose Magenschmerzen. Ich möchte auf Details nicht eingehen, um diese alten Wunden nicht wieder aufzureißen.

          Psychopathen sind Egozentriker, Egomanen, Egoisten, für Liebe völlig unzugänglich.

          Sie wollen alles, nehmen sich alles, holen sich alles, gehen dabei, falls nötig über Leichen mit Lug, Trug, Mißbrauch der Staatsgewalt, Mißbrauch von Vertrauen, Lügen, Machtmißbrauch u.s.w.
          Im Gunde genommen, wollen Psychopathen deine Seele.

          Das Einzige, was man sofort tun sollte, ist jeden Kontakt sofort vollständig abbrechen und jegliche Beziehung mit solchen Typen meiden. Denn besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

          Wenn man als Kind oder Jugendlicher von einem oder
          mehreren Psychopathen umgeben war, braucht man Jahre, wenn nicht Jahrzehnte um diese dabei eingefangenen Schäden wieder los zu werden.

          Die beste Therapie ist dabei der Umgang mit Normalos,
          mit Leuten, die einen nicht dominieren wollen, die einem die innere Freiheit lassen.

          • Firestarter said

            Das ist wohl die Kunst im Leben, denoch nicht sein Wesen zu verlieren.
            Das Licht scheint nunmal in der Finsternis!

  103. wofür? said

    Psychopathen sind einfach zu überlegen, deswegen gibt es auch soviele „Tipps und Tricks“ und „Hilfen“ in Büchern und Internet. Weil kein nicht psychopathischer Mensch einem Psychopathen gewachsen ist!

    • schnucky said

      Möchte mich dem voll und ganz anschließen. Es ist „unmöglich“ einem spychopathen gewachsen zu sein.

      Alles was man sich in Punkto Verhalten vornimmt schmilzt wie Schnee in der Sonne hat man es mit denen zu tun. Weil man seine Gefühle nicht in den Griff bekommte und doch immer wieder auf seine Beeinflussingen reinfällt.

      Letztendlich befindet man sich immer in der Verteidigungsposition und das ist schon mehr wie anstrengend.

      Man wird manipuliert und macht DInge die man nicht will, selbst wenn man sich in dem Moment bewußt ist das das tun nicht richtig ist. Hinterher ärgert man sich über sich selbst weil man wieder das gefühl hat verloren zu haben.

      Sie rauben einem Kraft und Zeit.

      Gegen Spychopathen verliert man IMMER !!!

      • Karo said

        Hallo Schnucky,

        Du machst mir ja MUT !!!
        genau das durchlebe ich jetzt gerade…
        diese Leute sind wirklich unberechenbar, rauben Kraft und Zeit. Aber ich gebe den Kampf nicht auf ! Da es sich in meinem Fall um mein Kind handelt das sich nicht selber zur Wehr setzen kann! Ich muß doch verhindern das er genauso wird wie sein Vater und anderen später das selbe Leid zufügt.

        • Fine said

          Besteht nicht die Möglichkeit, aus diesem Dunstkreis wegzuziehen?
          Deinem Sohn kannst Du am besten den Rücken stärken, indem Du ihm immer wieder vermittelst, daß er ein toller, liebenswerter Kerl ist; daß er der „Größte“ für Dich ist! Daß Du stets für ihn da bist und zu ihm hälst.
          Auch wenn er Fehler macht. Kinder brauchen das Gefühl des uneingeschränkten Akzeptiertseins, aber auch das Aufzeigen von Grenzen, feste Rituale, Verlässlichkeit und – Liebe. Daß die Mutter auch nicht immer nur stark ist, verstehen sie auch, wenn man es ihnen erklärt.
          Das Buch, das ich oben empfohlen habe, wäre sicher auch für Dich hilfreich.

          • psych said

            der Tip könnte bei einer genetisch bedingten psychopathie bewirken, dass die Mutter zur „Sklavin“ des Sohnes wird. Am besten wäre es nen test durchzuführen ob ihr sohn schon soziopathisch ist.

  104. Georg said

    Man kann den Spieß auch umdrehen und einem Psychopathen an den Rand des Selbstmords und darüberhinaus bringen, denn ein wesentliches Motiv für seine Handlungen ist der absolute Mangel an Selbstwertgefühl, der sich hinter der Maske eines inflationären Ichs verbirgt. Zielt man darauf ab dieses aufgeblähte Ich auf Normalgröße zu schrumpfen, entpuppt sich der Psychopath als lebensschwaches, jammerndes Häufchen Elend, der verzweifelt auf die Bestätigung durch seine Mitmenschen angewiesen ist. Das ist seine Krux und Schwäche. Entzieht man ihm diese Aufmerksamkeit oder wenn man stark und kaltblütig genug ist, gibt man ihn öffentlich der Lächerlichkeit preis, indem man ihn zu irrationalen Außerungen und Taten provoziert, fällt der Psychopath in ein sehr tiefes Loch aus dem er sich oft nicht mehr befreien kann. Wenn ihm dann nicht möglich ist, sich neue Opfer zu suchen, endet das oftmals in Selbstmord. Aufpassen muss man allerdings vor einer extremen Abbart des Psychopathie, dem Borderliner mit Neigung zu Gewaltexzessen. Diesen sollte man entweder komplett meiden oder wenn dies nicht möglich planstabsmäßig über einen längeren Zeitraum mit Bedacht aus seinem Leben entfernen.

    Da sich Psychopathen nicht ändern, ist es völlig legitim und angebacht, die Methoden der Kontrolle und Beeinflussung, die er gegenüber seinen Mitmenschen anwendet, gegen ihn selbst zu richten.

    • Fine said

      Diese Analyse stimmt auffallend. Solche kreativen Ideen hatte ich seinerzeit sporadisch auch, aber habe sie (leider) wieder verworfen, weil ich mir schäbig vorgekommen bin, und sich wieder Mitleid breitmachte. Später kam ich mir wegen meiner Gutmütigkeit dusselig vor.

    • psych said

      Was du da beschreibst ist denke ich der Exakte ablauf eines Machtkampfs zwischen zwei Psychopathen. Komm auf unser Niveau und treibe Menschen in den Selbstmord 😀 gibt denke ich auch ein paar psychopathen, die ihre Opfer gezielt in den Selbsmord treiben, die kannst du ja dann fragen, ob sie dir helfen.

    • maggy said

      ich hatte 1. Vater ,der 1. Psychopath war. Er kam nie auf irgendwelche selbstschädigenden Gedanken-wenn Tränen, dann auch nur gezielt. Das kann ich auch objektiv hier sagen. glücklicherweise ist er nun seit wenigen jahren tod – zuvor hat er bei mangelndem publikum oder konflikten versucht, mich irgendwie mit zu involvieren
      da ich schon lange den kontakt mied
      (wurde aber in den letzten jahren immer wieder mit ihm konfrontiert= er alt + krank, ich soz. beruf leumundschädigung),
      kann ich ganz moderat sagen: es sind schlimmere wesen als z.b. schweine ect.
      mein „vater“ hat jeden und alle nur benutzt, nachbarn, eigene geschwister, kinder ect.
      wenn er menschen so richtig klein gemacht hatte, zog er 1. teuflische selbstverliebte fratze auf und fühlte (das war wohl das 1.zig echte gefühl) sich in seinem grenzenlosen narzissmus bestätigt. nee du, also der hat seinen vater + bruder als kind schon belogen und gegeneinander ausgespielt!
      das sitz drin, denn sein bruder war nie so und hat sich dann auch von ihm distanziert. es rast mir schon wieder das herz, wenn ich nur dran denke.
      und: ich glaube, dass es 1. genetische disposition gibt! hier hat ja auch schon jemand geschrieben, dass der sohn dem vater ähnelt:1.meiner brüder leider auch…
      abhaken und selbstschutz, sonst geht man unter!

    • Felix said

      Mach mal! 😀 wer das versucht riskiert den Tod. Das ist wichtig zu wissen.

  105. Karo said

    Hallo…

    Erstmal Danke an die vielen und hilfreichen Beiträge, leider haben die nun meine Vermutung bestätigt.
    Ich hoffe es kann mir irgendjemand von Euch hier helfen,,,weiß mir leider keinen Rat mehr und bin mit meinen Kräften fast am Ende.
    Ginge es hier nur um mich, das wäre kein Thema……Ich war leider wie ich jetzt weiß, mit einem Psychopathen verheiratet. Es gibt einen gemeinsamen Sohn, jener unter ADHS leidet und da das volle Programm. Das hat aber den Vater nie interessiert, weil „in seiner Familie gabs sowas nie“. Anfangs hab ich nur Parallelen zu unserem Sohn gesehen, doch da gab es noch andere Verhaltensmuster für die ich lange Zeit keine andere Erklärung hatte außer die seines Alkoholkonsums (die auch Folge von ADHS hätte sein können )
    Nachdem ich das alles nicht mehr ertragen habe, weil ich selbst davon krank geworden bin ( Magengeschwüre, Trigeminusneuralgie ), hab ich vor etwas über 2 Jahren unseren Sohn geschnappt und die Flucht ergriffen. Danach fing er noch schlimmer an mich zu terrorisieren, bei unserm Sohn hat er jeden Fehler gemacht den man bei Scheidungskindern nur machen kann, das ging soweit das der Junge zuletzt Suizidgedanken hatte, ich hab immer wieder dem Vater gesagt er soll das Kind da raushalten.
    Mein Ex will oder kann nicht verstehen warum ich abgehauen bin, ebenso sieht er nicht, das er den Jungen in die Klinik gebracht hat, er ist sich keiner Schuld bewusst!!! Unser Sohn war 2 Monate in einer psy. Tagesklinik, seit Ende September stationär, die TK konnte die Verantwortung nicht mehr übernehmen. Leider hält der Mann nichts von Psychologie und will unseren Sohn so schnell wie möglich da raus haben und manipuliert ihn dementsprechend, und der Junge erzählt aus irgendeinem Grund dem Vater das was er hören will und nicht das, wie es wirklich für ihn dort ist. Mein Exmann geht hier auch lieb und brav zu den Elterngesprächen mit in die Klinik, aber kapiert oder geändert hat er nichts, er macht schön weiter wie bisher und ich bin immer die blöde weil die Kinderpsychologin der Meinung ist, ich wolle meinen Exmann nur „schlecht machen“. Kinder brauchen beide Eltern ! Und sie sind nur dafür da, das Kind zu stärken und es würde ja ausreichen wenn ich hinter der Therapie steh und der Mann muß nichts begreifen…so die Psychologin!
    Ich bin auf den Mann reingefallen, was bitte soll ein Kind da ausrichten, es ist ihm gnadenlos ausgeliefert ! Das Jugendamt kann leider auch noch nichts unternehmen, die hatten sich das eigentlich von der Therapie erhofft, das eben der Beweis kommt, dass der Einfluss des Vaters schädlich für das Kind ist. Ich hab auch jedesmal eine Sch…. Angst wenn der Junge beim ihm ist, denn er trinkt, und ihm ist es auch egal wenn er dann Auto fährt und den Jungen mit hat. Auch das muss ich als Mutter so hinnehmen, da ich es nicht beweißen kann und in diesem Staat immer erst was passieren muss!!! Leider sehe ich schwarz für die Zukunft meines Sohnes wenn das so weiter geht, spätestens wenn er aus der Klinik raus ist, dann wird mein Ex wieder voll zuschlagen, und solange wie er das UMGANGSRECHT hat, wird mein Sohn nie zur Ruhe kommen und er wird als seelisches Frack enden.

    Ich hoffe das einer von Euch mir bei diesem Problem helfen oder aus eigener Erfahrung berichten kann.
    Ich war schon bei einigen Anwälten und hab mich erkundigt, das Umgangsrecht wird fast niemanden mehr aberkannt und gleich garnicht, wenn keine Beweise vorliegen.
    Aber was kann ich noch tun???, abwarten bis er sich selbst durch den Alk vernichtet???

    = MUSS ICH ZUSEHEN WIE ER UNS BEIDE ZU GRUNDE RICHTET = DAS WERDE UND KANN ICH DOCH NICHT ZULASSEN =

    LG

    • Schnuppi said

      Hallo Karo,
      könntest Du vielleicht irgendwo hingehen wo Du genauso Betroffene finden könntest (Frauengruppe, Selbsthilfegruppe etc.), damit Du nicht mehr alleine kämpfen musst?

      Bei den Psychologen muss man wohl höllisch aufpassen an wen man sich wendet. Wer hat eigentlich die Diagnose ADHS gestellt?
      Könnte das nicht einfach die Reaktion Deines Sohnes auf die schwierigen Familienverhältnisse sein, also etwas was sich auch wieder beheben lässt?
      Durch Medikamente, vor allem mit ihren Nebenwirkungen, kann man so etwas vermutlich auch noch verschlimmern.

      Gibt es keine Freunde oder Bekannten Deines Mannes, die man ansprechen könnte, damit die mal mit ihm reden?
      Weisst Du wie es Deinem Mann in der Kindheit ging? Leben seine Eltern noch? Was waren das für Leute? Ich vermute mal stark, dass mindestens ein Elternteil von ihm auch schon ein Problem hatte und der andere Elternteil zu schwach war oder resigniert hatte, um etwas zu ändern.

      • Karo said

        Hallo Schnuppi,

        mittlerweile hab ich mich zu einem Psychiater begeben da ich durch diesen ewigen erfolglosen Kampf meinem Sohn zu helfen und zu beschützen 2 Zusammenbrüche erlitten habe und werd demnächst auch bei einem Psychotherapeuten in Behandlung gehen.

        Die Diagnose ist wirklich gesichert, sie ist im Feb. 09 gestellt wurden in einer Klinik mit Kinderpsych. Abteilung und hab diese auch nochmal anderweitig bestätigen lassen.
        Die Klinik wo er mom. jetzt noch ist, haben dies auch nochmal getestet und sind zu dem selben Ergebniss gelangt. Er bekommt auch weiterhin „nur“ sein Medikinet, was er wunderbar verträgt, also ohne Nw und er selbst merkt das es ihm besser geht damit, gehen auch jährlich zum Blutcheck und da war bis jetzt auch immer alles i.O.

        Das Problem ist sein Vater! Bei ihm weiss man nie was er als nächstes gucken lässt und was er tut. Für ihn gibt es solche Erkrankungen nicht und er will den Jungen dort nur raus haben. Er spielt immer das arme Opfer der von nichts weiss und lügt denen die Taschen voll und ich steh da als die böse die den Mann nur schlecht machen will.
        Konnte es mir allerdings nicht verkneifen bei der Psychologin meines Sohnes mit zu erwähnen das es mit mir insgesammt 6 Personen sind die mit diesem Mann zusammen gelebt haben und alle psychisch kaputt sind, ob da wohl nur die Frauen und Kinder dran schuld sein ( das ist leider traurige Realität )
        Mittlerweile ist es soweit das ich Angst habe das mein Sohn eine gespaltene Persönlichkeit ist und dies sich wahrscheinlich noch festigt. Ihm gefällt es in der Klinik und er hat auch schon Fortschritte gemacht, hat keine Suizidgedanken mehr. Das schlimme ist, er getraut sich aus irgendwelchen Gründen seinem Vater nicht zu sagen was er möchte oder auch nicht, so sagt er ihm jetzt auch das er alles Sch…. findet in der Klinik, reflektiert die Einstellung seines Vaters.

        Der großteil seiner Freunde die ich kenne glauben das was er sagt, von denen kann man nichts erwarten, habe auch keinen Kontakt mehr da ich ja dann immer mehr mich in die Isolation treiben lassen hab, ich hab noch vereinzelt Kontakt zu Leuten die ihn von früher kennen die aber genauso wie ich nach mehrmaligen versuchen gescheitert sind, obwohl ich ihn immer wieder darauf hingewiesen habe das es um seinen Sohn geht den er ja angeblich so liebt. Aber leider ohne Erfolg.

        Er ist ein Scheidungskind, seine Eltern leben beide noch. Er hatte seiner Meinung nach eine schöne Kindheit. Sein Vater ist allerdings ein bisschen herrschsüchtig, bin auch mit ihm nie richtig warm geworden, seine Mutter war ganz umgänglich, hatte aber auch ihre eigene Meinung im Bezug auf ADHS = gibts nicht- Erziehungssache =
        vielleicht ist sie aber einfach nur schon zu alt dafür.

        • Schnuppi said

          Hallo Karo,
          nur damit Du Dich wegen einer möglichen Diagnose von Schizophrenie bei Deinem Sohn nicht verrückt machst, würde ich gerne auf eine Seite von Dr. Hamer zu dem Thema verweisen:

          Schizophrenie
          oder
          schizophrene Konstellation

          zwei konflikt-aktive Sonderprogramme
          in verschiedenen Hirnhemisphären

          Kurzinformation
          Dr. med. Ryke Geerd Hamer

          http://www.neue-medizin.de/html/schizophrenie.html

          Es gibt nicht nur bei Krebs oder Diabetes eine Heilung. Den Film über die fünf biologischen Naturgesetze (eine 4 1/4h lange Doku über die Entdeckungen von Dr. Hamer) kennst Du schon?

          Die 5 Biologischen Naturgesetze – Die Dokumentation

          Mein Vater ist ein Choleriker. Zusammen mit meinem Bruder wurde ich von ihm schon in der Grundschule angebrüllt, wenn ich Fehler bei den Musikübungen für die Musikschule machte, zu der ich von meinen Eltern geschickt wurde.
          Nach aussen, in der Öffentlichkeit, war er natürlich der angesehene Bürger und jetzt denken die meisten Leute, dass ich mich komisch verhalte, wenn ich ihn nicht als liebenden Vater behandel. Von meiner Mutter wurde ich mehrmals verprügelt und auch sexuell missbraucht.
          Weil Menschen zum einen die eigene Schuld nicht erkennen wollen und zum anderen weil sie nicht an die großen (Todes)Ängste erinnert werden wollen, die sie als Kind erlebt haben, versuchen sie die Kindheit als gut und normal darzustellen.
          Meine Eltern haben praktisch nie etwas aus ihrer Kindheit erzählt (ein Hinweis darauf, dass es viele unangenehme Dinge gab, z.B. den vermutlichen sexuellen Missbrauch meiner Mutter durch ihren Vater, was ich erst mit Anfang 40 herausgefunden habe), erst später als mein Bruder und ich schon lange erwachsen waren und selber genügend psychische Probleme hatten.

          Und zum Entspannen in diesen Zeiten ein bischen Musik, die die Seele berührt, unterstützt durch tolle Bilder:

          Dimitri Shostakovich’s 2. Walzer

          • Karo said

            Hallo Schnuppi,
            bin Dir sehr dankbar, vor allem für den Verweis auf die Doku….hab schon mal reingeschaut, aber über 4 Std. auf einmal…das heb ich mir für später auf.
            Ich find es bewundernswert das du trotz deiner bescheidenen Kindheit so offen darüber schreiben kannst und dazu noch wertvolle Tipps parat hast.
            Ich hatte auch keine schöne Kindheit, nicht so extrem wie bei Dir aber Prügel gabs öfter und mein Vater wollte mich mit einem Kissen ersticken.Musste auch mit ansehen wie meine Mutter verprügelt wurde von ihm, sie hatte öfters mal ein blaues Auge. Wir, also meine Mutter + 4 Kinder sind damals bei Nacht abgehauen, da war ich 6 Jahre alt. 10 Jahre später als ich Azubi war, schon eine eigene kleine Unterkunft hatte, stand er vor meiner Tür! Fragte ob ich wüsste wer er sei, sagte natürlich nein und er, = er sei mein Vater und ich wäre ja seine Lieblingstochter gewesen!!! = Da ich meinen Vater nur als egoistisches böses und schlagendes Ekel in Erinnerung hatte, hab ich ihm gesagt er solle verschwinden und sich nie wieder bei mir blicken lassen!!! Das war das Beste was ich tun konnte! Er hat sich eh nie um uns gekümmert, auch Unterhalt gabs keinen und ich vermisse ihn keineswegs eben so wenig wie meine Geschwister, trotz das wir alle unter ihm gelitten haben, hat keiner die Hand gegenüber seines Partners oder seiner Kinder erhoben, ist Alkoholiker oder ähnliches…ganz im Gegenteil, mein großer Bruder arbeitet sogar bei einem sehr bekannten Psychotherapeuten (Rüdiger Dahlke)……. nur ich Blöde hab mir nen Typ Mann geangelt der sich nach der Hochzeit ähnlich wie mein Vater entpuppte…

            LG

  106. […] (Pius XII.) finanzierte Hitler – die Macht des "schwarzen Papst" und die Jesuiten…Psychopathen: Symptome/Checklisten und wie man mit Ihnen umgehtDas Weltbild der meisten Menschen Teil 5- Die Opfer sind die Täter ….Das Weltbild der meisten […]

  107. PatBateman said

    Ihr mit euren Gefühlen und dem „Monster“ das ihr alle hier beschreibt. Wieviele von euch haben schon gelogen und einen Partner betrogen? Geklaut und Menschen die dümmer sind als ihr ausgelacht? (Bauer such Frau, Schwiegertochter Gesucht, Frauentauscht usw.)

    • schnucky said

      Wohl jeder hat schon mal über die Stränge geschlagen, aber diese Herrschaften tun es permanent und auf höchstem Niveau.

      Oder bringt ein normaler Mensch seinen Partner in die fiesesten Situationen, belügt Ihn,beleidigt ihn und das immer und immer wieder…?

      Und nicht nur seinen Partner – jeder an Ihn glaubende Mensch ist irgendwann dran. Es ist tatsächlich der Spaß dieser Monster anderen Leuten zu schaden, Ihnen weh zu tun und evtl. hier auch noch pers. Vorteil zu ziehen.
      Das läuft bei denen wie geschmiert.

      Ist das noch mit normalem Verhalten vereinbar. Ich denke nicht.

      Nur wer es erlebt und irgendwann begriffen hat kann die Härte dieser Spezies begreifen. Erklären kann man es kaum. Weil es einfach unfaßbar ist.

  108. katja said

    häschen meint dazu:ich habe einen sohn der ist erst 16 jahre alt.was ich hier jetzt gelesen habe past 100%auch auf ihn.ich habe vier jahre vergebens gekämpft um ihn auf die richtige spur zu bringen.vergebene liebesmühe.
    ich nehme physchoipharmaka wegen ihn.

  109. Coraly said

    Folgende Persönlichkeitsstörungen (häufig fließend ineinander übergehend) gehören zu den Untertypen des „Psychopathen“:
    Hier eine Liste von Prof. Faust:
    Antisoziale (dissoziale) Persönlichkeitsstörung: dickfellig, gefühllos, verantwortungslos, soziale Normen, Regeln und Verpflichtungen missachtend, permanent gereizt, zu längerfristigen Beziehungen unfähig, geringe Frustrationstoleranz und damit rasch aggressiv bis gewalttätig, ohne Schuldbewusstsein und damit unfähig, aus der Erfahrung (z. B. Bestrafung) zu lernen, dafür die Neigung, andere zu beschuldigen usw. Bedeutungsgleiche Begriffe von früher sind soziopathische und asoziale Persönlichkeitsstörung.

    Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: launenhaft, impulsiv, unfähig, vorauszuplanen, leicht frustriert, gereizt, verärgert, dann zu explosivem oder gewalttätigem Verhalten neigend. Die WHO führt in ihrer ICD-10 zwei Untertypen an:

    1. Emotional instabile Persönlichkeitsstörung vom impulsiven Typ (auch als reizbare, explosive oder aggressive Persönlichkeitsstörung bezeichnet, nicht zu verwechseln mit der erwähnten dissozialen Persönlichkeitsstörung – s. o.).

    2. Die emotional instabile Persönlichkeitsstörung vom Borderline-Typus (gigantische Fachliteratur in den letzten Jahrzehnten, trotzdem erhebliche Meinungsverschiedenheiten in den zuständigen Institutionen; nachfolgend deshalb nur eine Symptom-Auswahl):

    stimmungslabil, d. h. missgestimmt, reizbar, ängstlich, auf jeden Fall unbeständige und unberechenbare Stimmungslage, Neigung zu Ausbrüchen von Wut oder gar Gewalt (unfähig, explosives Verhalten zu steuern); durch diese Impulsivität ständig Konflikte, Auseinandersetzungen, Streitereien (besonders bei Korrekturversuchen oder Tadel der Umgebung), kurzsichtige Handlungsweisen (eher von Belohnung abhängig, nicht die Konsequenzen bedenkend), Tendenz zu selbstschädigendem Verhalten (Geldausgaben, Sexualität, Alkohol-, Rauschdrogen- und Nikotin-Abhängigkeit, Spielsucht, rücksichtsloses Fahren, „Fressanfälle“); dabei mangelhaftes Selbstwertgefühl, Unsicherheit, so genannte Identitätsstörungen (instabiles Selbstbild, negative Selbstwahrnehmung), dauerhaft peinigendes Gefühl innerer Leere, Neigung, sich in zwar kurzfristig intensive, aber letztlich instabile Beziehungen einzulassen, dann krisenhafte Auseinandersetzungen (zuvor Idealisierung oder Entwertung des anderen), Angst, verlassen zu werden, überzogene Reaktionen dagegen, einschließlich Selbstmord-Andeutungen, -drohungen oder -handlungen (z.B. Selbstverletzung) u. a.

    Histrionische (hysterische) Persönlichkeitsstörung: durchgängiges Muster emotionaler (Gemüts-)Instabilität mit übermäßigem Verlangen nach Aufmerksamkeit, d. h. Neigung zu theatralischem Verhalten, zu Dramatisierung und übertriebenem Gefühlsausdruck, leicht beeinflussbar, oberflächlich, gemütslabil, ichbezogen, dauerndes Verlangen nach Anerkennung, erhöhte Kränkbarkeit, Manipulationsversuche, um die eigenen egoistischen Bedürfnisse zu befriedigen u. a. Und dies alles bei infantiler Wesensart (deshalb früher auch infantile (kindliche) Persönlichkeitsstörung genannt).

    Narzisstische Persönlichkeitsstörung: noch immer strittige Kategorie, obgleich die Vertreter dieses Krankheitsbildes zuzunehmen scheinen: arrogante, hochmütige Verhaltensweisen, Neid auf andere, Mangel an Zuwendung, Gefühl, Nachsicht, Toleranz, unfähig, die Bedürfnisse anderer anzuerkennen und danach zu handeln, Ausnutzung oder gar Ausbeutung zwischenmenschlicher Beziehungen (was in der Regel geschickt versteckt und deshalb sehr spät erkannt wird!), naive Anspruchshaltung, was bevorzugte Behandlung oder automatische Erfüllung der Wünsche anbelangt, Bedürfnis nach übermäßiger Bewunderung, Überzeugung, besonders einmalig zu sein (Status, Beruf, Geistesgabe, Leistung, Beziehungen), ständige Fantasien von unbegrenztem Erfolg, von Macht, Scharfsinn, Schönheit, idealer Liebe bis hin zum Größengefühl (aber nicht -wahn!) bezüglich der eigenen Bedeutung (und in gründlicher Abwertung aller guter Eigenschaften anderer) u. a.

    • Manu said

      Vielen Dank für diesen Beitrag, der hat mir als Vervollständigung gefehlt, gerade in Bezug auf die Narzisstische Persönlichkeitsstörung. Ich war 2 Jahren mit einem Psychopathen zusammen, habe zwar sehr schnell erkannt, daß er narzisstische Züge hat, allerdings war er ja sonst so charmant und argumentativ sehr geschickt.
      Ich glaube auch, wie bei vielen Vorrednern hier, daß man es sich nicht vorstellen kann, daß man so manipuliert wird, wenn man es nicht selber erlebt hat.
      Ich hatte schon länger immer das Gefühl, das irgendetwas nicht stimmte, konnte es aber nicht greifen. Aus diesem Grund kann ich den Vorredner hier, der Abhörgeräte installiert hat, gut verstehen. Ich habe irgendwann auch angefangen in den Sachen meines Freundes zu schnüffeln. Büroschubladen durchsucht, das Handy kontrolliert und ich bin sehr froh darüber, daß ich es getan habe, denn ich wollte einfach nur die Wahrheit wissen. Ich wollte nicht mehr belogen werden. Fast alle Merkmale, die hier genannt werden treffen voll auf ihn zu. Gefährlich wurde es nur dann, wenn ich ihn mit Wahrheiten konfrontiert habe und ihn damit in die Enge getrieben habe, dann beschimpfte und bedrohte er mich massiv.
      Zu dem vorher genannten Argument, daß ein Psychopath keine lange Beziehung haben kann, das kann ich widerlegen. Mein Ex-Freund war vorher lange mit einer Frau zusammen, auch über 10 Jahre. Allerdings hat er sie auch mit über 30 anderen Frauen betrogen, als Trophäe dafür führt er eine Liste über seine Eroberungen, die ich u. a. bei ihm gefunden habe. Seiner Ex-Frau hat früher kein Mensch geglaubt, weil er ja so charmant und witzig wirkt, dazu auch noch sehr gut aussieht.
      Es ist schon wirklich sehr verletzend und respektlos, es wird bei mir auch noch einige Zeit dauern, bis meine Wut verschwindet. Nachdem ich ausgezogen war, hat er mir immer wieder, obwohl er schon längst eine neue Freundin hatte, Nachrichten geschickt mit Sex-Angeboten, wollte immer noch Bestätigung von mir, was er doch für ein toller Mann sei.
      Nachdem ich ihm unmißverständlich mitgeteilt habe, daß er mich in ruhe lassen soll, mich nie wieder anrufen soll usw. habe ich jetzt meine Ruhe, aber meine Verletzung ist immer noch da, vor allem mein verletzter Stolz.
      Aber irgendwie, auch wenn es blöd klingt, hilft es mir zu lesen, daß es doch sehr viele Menschen gibt, die einem solchen Partner ausgesetzt waren und ich mir diese ganzen Geschichten nicht eingebildet habe.
      Also was heißt das? … aufmerksam sein für die Zukunft und sofort verschwinden, wenn sich der nächste Psychopath in dein Leben schleicht.

    • Fine said

      Guter Artikel.
      Ich war bis 2008 fast 4 Jahre mit einem Psychopathen liiert. Bis man da mal dahintersteigt….
      Beispiel:
      Drafi Deutscher starb – ich glaube – in 2006
      PG kam an jenem Tag schon früh aus seiner Firma, die schwed. und engl. Autos verkauft. Er war kreidebleich, zittrig und hyperventilierte. Warum? Weil D. Deutscher bei seinem Ableben fast gleichalt war wie er…!

      Vor 1,5 Jahren meldete er sich unverhofft wieder, ganz leidend: er springt nun aus seinem Penthaus im 18.ten Stock, damit er kein Pflegefall wird. Beim Notar X habe er ein Kuvert für mich zum Abholen hinterlegt.

      Hm, wie kann man werden, was man schon immer war? Kann ich beim Klettern behilflich sein, oder weshalb rufst Du an?
      „Oh Gott, wie bist du herzlos“ (in nicht mehr leidendem Tonfall), dann wurde das Gespräch beendet.

      Tage später rief ich bei diesem Notar an und fragte mal nach. Also nach dem ominösen Kuvert.
      Wohlgemerkt – es ging mir aus gutem Grund ausschließlich darum, den Wahrheitsgehalt der Aussage zu prüfen.
      Jedenfalls meinte der Notar, daß er mit der Firma PG zwar geschäftlich und privat zu tun habe – den Cheffe jedoch seit
      ca. 6-7 Monaten nicht mehr gesehen habe.

      Was soll ich sagen – der Bekloppte läuft immer noch frei rum, und mit inzwischen 62 J. auf Teenagerspätlese getrimmt!
      Mir fallen noch etliche Kabinettstücke ein, ich sollte dazu vielleicht mal lustige Kolumnen in einer Zeitung schreiben!
      😉 😉 😉 So können Psychopathen auch mal für gute Stimmung sorgen.

  110. anonym said

    da sie antidepressiva nehmen müssen, kann ich mit großer sicherheit sagen, dass sie kein psychopath sind. psychopathen kennen keine depressionen, denn dazu bräuchte man tiefe gefühle. sie leiden einfach an depressionen und selbstzweifel.

  111. Manuel said

    wenn ich den aussagen glauben schenken darf, dann hab ich das gefühl, ich sei selbt ein psychopath.
    ich hab während meines studiums nach möglichkeiten gesucht besser und effektiver lernerfolge zu erzielen und mich dadurch dem nlp (neurolinguistische programmierung) gewidmet … anfangs hats sehr gut funktioniert und das lernen ging wie von hand. nach einer weile hab ich mich mehr und mehr in das thema hineingelesen und festgestellt, dass es durch körpersprache möglich ist, sehr schnell, einfach und effektiv gedanken anderer leute zu lesen (sprich ob man gerade angelogen wird oder nicht) … und wenn man die leute, mit denen man zusammen studiert eine weile kennt, kann man sehr gut ihre emotionen deuten … nun kam es, dass ich mitbekommen habe, dass über mich und meine intelligens aufs extremste gelästert wurde (sprich es wurde behauptet ich sei dumm), also hab ich das verfahren des nlp und das milton-modell angewandt und unbewusst verbessert. ich habe mittels paradoxoms, halbwahrheiten über mich verbreitet, die bei jedem ein anderes bild projizierten, dadurch war es mir möglich alle in die irre zu führen…ich habe zukunftsvoraussagungen getätigt, diese sind durch zufall in erfüllung gegangen … ich hab alle meine freunde in erstaunen und angst versetzt … einige glauben von mir ich sei hochintelligent … andere denken ich bin ein monster … da ich mich zu sehr unbewusst mit nlp beschäftigt habe, denk ich immer über die reaktionen meiner ausdrucksweise nach, dadurch erkenne ich immer was in den köpfen der andren vorgeht, denen ich etwas sage…und kann dadurch extrem gut ihre reaktionen deuten und kenne ihre handlungen schon vorher…ich weiß, dass alle von mir denken, ich hätte sie das komplette studium ausspioniert, um ihre gedanken zu kontrollieren. so war es aber bei weitem nicht…alles was kam kam durch zufall…
    ich habe alle meine freunde verletzt, mich unmoralisch und unethisch verhalten, ich habe sachen gesagt, die ich bereue…
    seit dem ich mich so verhalten habe geht es mir immer schlechter, freunde wenden sich von mir ab (aus gutem grund) und ich nehme antidepressiva. alle haben angst und ich weiß nicht mehr weiter … ich wollte niemanden weh tun und hab niemals jemanden etwas böses gewünscht, dennoch ist es so gekommen…
    „worte können welten wandeln“…diese aussage trifft auf jeden fall zu…nlp kann vielleicht irgendwann mal schizophrenie heilen, jedoch ist es kreuzgefährlich und kann sehr viel kaputt machen…und ich hoffe, dass es mich nicht in die psychopathie führte…
    ich werde mich in meinem leben nie wieder mit dem menschlichen geist befassen, auch wenn ich der festen überzeugung war, die lösung zur entstehung und löschung der krankheit schizophrenie gefunden zu haben.
    ich habe ständig selbstmordgedanken und dieser text ist so etwas wie ein hilfeschrei…
    bitte verurteilt mich nicht.

  112. Petra said

    All das was ich gelesen habe, stimmt zu 100%.
    Ich lebe mit solchen einem Mann in Trennung unter einem Dach und kämpfe jeden Tag ums Überleben.
    Hilfe bekomme ich keine, werde stattdessen als Täter dargestellt!! Ich kämpfe darum meinen Job zu behalten um endlichh ausziehen zu können. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass es solche Menschen gibt!!!Lieber für immer Single, als nochmal so einen Typen!!!!!!!!!!!!

    • nordlicht said

      Sei stark, wie der Fels, dessen Namen zu trägst. Viel Glück auf Deinem Befreiungsweg, Petra!

  113. Freiherr von Knicke said

    Der Begriff Pyschopath ist net definiert. Außerdem ischt die grenze zum Nichtpyschopath grenzenlos, weich fließend.
    Kann also sein, daß i au oin pyschopath bin, gell.

  114. schnucky said

    Mich würde mal interessieren ob ein Spychopath (aber ein wirklich 100 %er) weiß das er ein Spychopath ist.
    Ob er all dieses was er tut in dem Bewußtsein tut das er eben diese Störung hat, oder ob sein Verhalten für Ihn das normalste der Welt ist. Ich meine diese „Monster“ lesen doch auch und finden Ihr Verhalten beschrieben.

    • Fine said

      @Schnucky

      Aufgrund meiner Erfahrung sage ich: ja, sie wissen es! Definieren sich aber seltenst selbst als Psychopathen.
      „Ich bin doch nicht so wie jeder Hergelaufene“ – damit kokettieren sie gerne, je nach Bedarf oder Anlaß.
      Mit tiefen, authentischen Gefühlen können und wollen sie nicht umgehen.
      Weil ihnen an dieser Stelle ihr eigenes Defizit vor Augen geführt wird. Andere könnten das ja auch merken…
      Nicht mißverstehen: sie leiden nicht darunter!!! Eher neiden sie denen, die zu mehr Emotionen fähig (und willens) sind, diese Fähigkeit. Explizit diese Fähigkeit wird geneidet, sonst nix. Aber nicht lange, sonst wirds nämlich zu „kompliziert“,
      und damit das Gegenüber (Partner) auch.
      „Das ist mir zu kompliziert, zu intellektuell; ich hab den ganzen Tag schon Nervereien genug im Geschäft“ ist ein gern genommener Spruch.
      Und schon ist der schwarze Peter beim Gegenüber – wenn dieses Gegenüber sich nicht wehrt und abgrenzt!

      Möglichkeit 1:
      Ist das Gegenüber ziemlich selbstbewußt, könnte die Antwort so ausfallen: „Dann mußt du konsequent sein, gehen, und dir etwas anderes suchen, wenn dir das nicht passt ; ich werde mich nicht mehr ständig zurücknehmen, nur weil du nicht willens oder in der Lage bist, über den Tellerrand zu schauen.“

      Möglichkeit 2:
      Das schwächere Gegenüber nimmt sich zurück, entschuldigt sich, versteht natürlich alles, nimmt sich zurück, und setzt alles daran, es von nun an noch schöner und angenehmer für den Klappskalli zu machen. Falle = zugeschnappt!
      Und damit hat er/sie verloren. Der Psy. wird nicht mehr an Zuneigung und Aufmerksamkeit geben, weil Mann/Frau sich mehr anstrengt!!! Im Gegenteil! Gut merken – IM GEGENTEIL!!! Jetzt hat er die „Sache“ erst so richtig m Griff!
      Und er wird das natürlich ausnutzen. Wer masochistische Tendenzen hat, läßt sich die Verachtung gefallen.
      Der Psychopath verachtet jede/n, der sich ihm willig unterwirft! Er hat nämlich auch Tendenzen – sadistische!

      Und weil es so bald langweilig wird für Mr. Psychopath, muß alsbald wieder ein neuer Kick her. Und er/sie wird ihn mehrfach finden, weil er sich gut verkaufen kann. Das hat nicht zwingend mit Gefühlen zu tun, sondern es reicht völlig aus, wenn der Neuzugang, anders als die bisherige Beziehung, nicht Gitarre, sondern Blockflöte spielt!
      Es muß nur etwas anderes sein als das Vorherige! Da das für den Moment etwas Tolles ist, läßt er sich dort gerne horizontal nieder. Allerdings, ohne die aktuelle Beziehung mit der Wahrheit zu belasten.

      Is klar, erst muß geprüft werden, ob das Neue Bestand haben könnte. Er wird dies später als Rücksicht deklarieren.
      Oooch, er ist halt doch ein ganz toller, gefühlvoller Typ, schnief, schluchz.
      Sollte die Neueroberung ebenfalls mit psychopathischen Qualitäten gesegnet sein, wird es eine dauerhafte Beziehung geben, wenn auch nicht für immer. Dazu hat das Leben noch zuviel zu bieten. Und zwei Psychos in einem Gehege..!?

      Psychopathen sind bestens in der Lage, anderen hemmungslos und ohne jede Regung, das vorzumachen, was diese sich wünschen. „Sie wünschen – wir spielen“. Das geht nur, weil der Akteur emotional nicht engagiert ist!
      Deswegen leidet der Psychopath nicht, wenn er geht!
      Ihm fehlt evtl. die Bequemlichkeit, das kommode Drumherum, die Aufmerksamkeit und gewisse Inspirationen. Sonst nix!

      :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

      Es ist im Grunde wie in der Politik!
      Wer kujoniert wen? Wer schafft an? Wer räubert aus? Wer wird ausgeräubert?
      Wer erniedrigt und demütigt sich (und uns) ständig nach besten Kräften, wechselnd im 4-Jahre Rythmus?
      Wer zieht die Schlinge immer fester zu? Eine Horde von dreisten, anmaßenden, nichtsnutzigen und würdelosen Flöhen!
      Wer vergeigt das Steuergeld? Wer schafft es bei – mit Arbeit!
      Warum kriegt unsere Politbrut nicht endlich mal ordentlich auf die 12?
      Warum hält sie niemand auf, in ihrem seit 66 Jahren andauernden Krieg gegen das eigene Volk?

      LG

      • Schnucky said

        Vielen lieben Dank für Deine Antwort.

        Ich habe seinerzeit Möglichkeit 2 gewählt. (wußte zu diesem Zeitpunkt noch nichts von Spychopathi). Also noch mehr Mühe in jeder Beziehung………!

        Das Ergebnis war genau wie von Dir beschrieben. Es wurde nicht besser, sondern noch um einiges härter.

        Aber wenn man keine Ahnung hat ist man nur am staunen und immer wieder neu probieren. Man sieht einfach nicht ein das hier gar nichts geht. Jedenfalls nicht das was Frau sich wünscht.

        Das ganze zog sich über mehrere Jahre.

        Ich habe inzwischen „Gewissenlos“ und „Die Maske der Niedertracht“ gelesen. Es ist als würde man ein Drehbuch lesen nachdem der Film gelaufen ist. Trauriger Hauptdarsteller: ICH !!!

        Die gleichen Sätze, Worte , Behauptungen, linke Verdrehungen, keine Anrwort auf Fragen erhalten, Manipulationen wie in life erlebt.

        Wenn er jetzt mit mir spricht habe ich das das Gefühl es mit einem Irren zu tun zu haben. Manchmal habe ich richtig Angst.

        Bin dabei mich zu „entsorgen“ und hoffe irgendwann nicht mehr an diese üble Geschichte denken zu müssen.

        • Peer Plex aka Fine said

          Schnucky – Du „entsorgst“ DICH? Entsorge IHN! Oder habe ich da etwas mißverstanden?
          Hast Du den schrägen Vogel endlich abschwirren lassen? Jahrelang – wie leichtfertig Mann oder Frau mit der eigenen
          Lebenszeit umgeht..! Aber keine Sorge, ich war auch nicht besser! 😉 Und wer kann am besten mitfühlen..?
          Wisse – diese Herrschaften haben einen Sinn fürs Drama und beherrschen die Rabulistik wie nix Gutes!
          Oder wie eine gewisse weltweite unichtzitierbare Interessensgemeinschaft!

          Vergiss nie: in DEINEM Leben spielst DU die Hauptrolle; auf Deiner Lebensbühne bist primär DU der Hauptakteur! 😉
          Buchtipp für Interessierte und Lesebegeisterte, die sich selbst und nicht dem „Nebendarsteller“ auf die Spur kommen wollen: „Grundformen der Angst“ von Fritz Riemann
          Denn willst Du etwas (ver-)ändern, erkenne Dich – und fang bei Dir selbst an.

          LG

          • Schnucky said

            Danke für Deinen Text.

            Mit „mich entsorgen“ meinte ich natürlich das ich mich von dieser denkwürdigen Beziehung langsam verabschiede. Es ist aber nicht leicht denn es gab ja auch sehr schöne Zeiten.

            Das Wissen über Spychopathie welches ich mir mittlerweile im Internet und diversen Büchern angelesen habe macht die Sache aber etwas einfacher.
            Man weiß mit wem man es zu tun hat. Man hat keine Angst mehr.

            Man hat vor allem keine Angst mehr davor verlassen zu werden – man hat ihn doch nie wirklich gehabt.

            Man kann das erlebte besser verstehen, verarbeiten und damit auch irgendwann vergessen.

            Und man ist seeeehr vorsichtig geworden!

            War halt ein Lebensabschnitt der etwas bizarrer abgelaufen ist.

            Ich denke auch hier heilt die Zeit die Wunden. Ich bin dankbar das es mich „nur“ etliche Tränen und schlaflose Nächte gekostet hat.

            In der ersten Phase des Verstehens war ich entsetzt, habe gezittert vor Wut über so manches was passiert ist, heute bin ich froh diese ganzen Geschichten mit halbwegs heiler Haut überlebt zu haben.

      • angelika pasucha said

        schnucky….PSYCHPATHIE…
        also, die 2 männer die ich kenne, halten sich für die größten. niemals würden sie auch nur ahnen, dass sie psychopathen sind.

  115. Demonoid said

    Nachdem ich das hier gelesen habe ist mir klar, dass ich definitiv ein Psychopath bin. Das erklärt wohl, warum meine Mutter mich für krank hält. Es erklärt, warum mein ehemaliger Chef* sich 5 Jahre an mir die Zähne ausgebissen hat („Ändere dich doch mal, deine Arbeit ist gut, aber du bist ein Arschloch“). An die Frauen unter euch, die ihren psychophatischen Freund oder Ehemann ändern wollen: Es geht nicht, weil es am Willen fehlt. Selbst wenn der Wille da wäre oder ein Psychopath wie ich den Willen zum Ändern hat, würde man sehr schnell wieder bei Punkt 3 (Bedarf an Stimulation bzw. Hang zur Langeweile) landen, wenn man diese Aufgabe (Sich zu Ändern) schnell wieder unfertig beendet. Ich bin selbst Psychopath, war früher sogar im Bundestag und fand es herrlich andere Mitarbeiter psychisch kaputt zu machen, besonders weil ich so charmant und hilflos wirke und ich sehr leicht das Helfersyndrom der Leute ausnutzen kann und noch zahlreiche andere Schwächen der sozialen Leute. Und was Facebook betrifft: Mark Zuckerberg steht es richtig ins Gesicht geschrieben, dass er psychopatisch ist. Wenn man dann noch die Geschichte um Facebook verfolgt hat, sollte einem ein Licht aufgehen. Schnell raus aus Facebook. Es schadet nur und macht die Nicht-Psychos abhängig, genau das braucht ein Psychopath und spielt ihm zu.
    * Wir hatten eine sehr freundschaftliche Beziehung, waren sogar in Sexclubs und ich meine, dass er selbst psychopathisch war.

    • Peer Plex said

      Na bitte – die Einsicht ist doch schon mal sehr lobenswert und ein erster, guter Weg zur Besserung! 😉

    • Felix said

      Super! Ich lese und lese, da ich diese Sichtweise mal bestätigt haben wollte. Ein Mitteilungsbedürfnis habe ich meiner seits eigentlich schon, nur glaube ich nicht, dass das hier angebracht oder produktiv wäre. Trotzdem sehr interessant!

  116. Vanessa said

    Der Report würde für mich wohl extrem oder herablassend wirken, wenn ich nicht selber Freundin eines Psychopathen gewesen wäre und alles so erlebt hätte, wie es hier beschrieben ist. Vielen Dank! Wenn es einem psychisch schlecht geht und man das Meiste seiner Ersparnisse verloren hat wegen einer solchen Person, wie es mir geschah, dann helfen solche Berichte ungemein, das Geschehene zu erklären und verarbeiten.

  117. hey said

    können psychopathen auch von jetzt auf gleich aggressiv werden? oder ist das untypisch?
    Und wieso erkennen das manche außenherum nicht, die z. B. auch zur Familie gehören sondern nur die ganz nahe Familie – die den ganzen Mist abbekommt?

    • schnucky said

      Das ist die „Spezialität“ des Spychopathen. Habe es selbst X-mal erlebt. Man wird beschimpft und beleidigt – weiss sich nicht zu wehren – weil…..man weiß gar nicht worum es überhaupt geht.
      Es geht dem Spycho eigentlich nur darum „Dampf abzulassen“ und Macht zu demonstrieren.
      Das Opfer hat Tränen in den Augen und ist froh wenn „es“ mal wieder vorbei ist.

  118. […] PATHOKRATIE und PSYCHOPATHEN. […]

  119. Peer Plex said

    Noch ein wichtiger Punkt zu den Psychopathen:
    Sie können i. d. R nicht alleine sein; also nicht länger als mal stundenweise. Irgend jemand muß ständig um sie herum sein, damit sie „beschäftigt“ sind. Alleinsein konfrontiert sie mit sich selbst – sehr unangenehm! Und trotz Gesellschaft drehen sie sich nur um sich selbst in ihrem eigenen, beschi**enen Microkosmos! Es sind Energie-Diebe; während das Gegenüber selbst immer leerer wird, füllen sich die Herrschaften ihre Batterien in aller Gemütsruhe auf. Bis sie woanders einen neuen Kick riechen und frisch-fröhlich ihre bewährten Nummern dort abziehen. Bis zum nächsten Kickbedürfnis….

    • Karin said

      Lieber Peer Plex, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!!!! An diesem Punkt können sie einem leid tun, mit der übergroßen eigenen Leere und dem Mangel an Gefühl und echtem Interesse an etwas.

  120. Venceremos said

    Nochmal hier: Das oben gezeigte Buch (sehr wertvoll!!!) „Politische Ponerologie“ ist in Deutsch im Juni 11 erschienen bei einem neu gegründeten franz. Verlag. Man kann es hier auch beziehen – es lohnt sich!
    Es zeigt, wie Psychopathen (Psychokratie) in der Politik strukturiert sind und wie sie handeln!

    http://de.pilulerouge.com/category/books/

  121. Peer Plex said

    Da es ja hier allgemein kaum um Beziehungskisten und deren Probleme geht, gibt es für Betroffene außer Psychotherapeuten/Psychologen auch noch Domian. Nächtens – auf WDR v. 01.00h bis 2.00h – kann man sein Herz ausschütten. Domian ist wirklich gut! Und er sagt, wenn ihm etwas auf die Erbse geht.

    @Conny
    Die Hoffnung stirbt halt zuletzt. Ist doch schön, daß man ein defizitäres, ödes, im Grunde nicht vorhandenes Innenleben den Gutmenschen und verträumten Gläubigen immer als Krankheit verkaufen kann.
    Beispiel: ADHS. Gegenmittel: Ritalin. Wem nutzt es? Genau – der Pharmaindustrie! Die früheren Jahrgänge kennen den Ausdruck „Zappelphilip“. Da gabs aber noch kein Ritalin.., sondern andere, äußerst probate Maßnahmen.
    Manchmal hilft gesunder Menschenverstand, Bodenhaftung und eine „raue Herzlichkeit“, gepaart mit klaren, nicht verschwurbelten Worten, weiter als jeder von Realitätskenntnissen meist unbelastete, dafür akademisch geschulte Theorien Absonderer!
    Dieser Vogel scheint Dich immer noch zu beschäftigen; „es kann doch nicht unheilbar sein“. Kleiner Tipp: Leb DEIN Leben, nicht seines!

  122. Conny said

    Ich war leider auch betroffen und kann froh sein, dass er mich entsorgt hat. Es ist aber immer noch schwer, ich gehörte auch zu den Frauen, die sich für unverwundbar hielten und meinten, dass könne man mit Liebe, Vertrauen etc. doch hinbekommen.
    Obwohl ich sehr intelligent bin und das Wesen der Psychopathie (=Krankheit) verstehe, denke ich dazwischen immer noch, das kann doch nicht unheilbar sein.

  123. nordlicht said

    Gibt es außer Euren Beziehungs-Problemen vielleicht auch irgendein Thema, welches Euch beide interessiert, z.B. die Beiträge in diesem blog ?
    Wenn ja, könnt Ihr hier viele neue Erkenntnisse sammeln und gemeinsam an der Verbesserung der Zustände mitwirken.
    Wenn nein, gehe Du Deinen eigenen Weg, mach Dich schlau, studiere Lupo’s Beiträge, werde zum Kritiker der Rothschildschen Weltordnung und zum Mitstreiter, diese zu überwinden.

  124. Blaumann said

    Blaumann sagt:^^

    Ich bin so wie ich bin… Ich bin in der Stimmung aufgewachsen, traue Niemandem außer dir selbst. Passt dies allerdings zum Psychopathen? Die Frage habe ich mir als Interessent immer gestellt und bin zum Entschluß gekommen, dass nur die Summe der Symptome einen Psychopathen ausmachen und man ihn als solches erkennen kann.

    Du schreibst: „…ich bin seid 13 jahren mit meinem Partner zusammen
    und ich wußte von Anfang an das er kein Kind von Traurigkeit war, er hat 2 gescheiterte Beziehungen aus dene auch Kinder(5) hervor“

    Das ist schon einmal der erste Ansatz, warum dein jetziger Partner wohl kein Psychopath sein kann, denn ein Psychopath ist einfach nicht in der Lage sich 13 Jahre auf eine Person einzustellen und mit ihm zusammen zu leben, weil ein Partner mit dem er 13 Jahre zusammen ist, einfach Langweilig ist und als Resultat, seines nicht Würdig ist. „Beispiel“: Der Drang zu einer jahrelangen Beziehung kommt nicht von ungefähr, aber ob man so an sich zusammen passt, kann ich nicht beurteilen und ist Schwer einzuschätzen. Ich kann dir aber schreiben, dass ein Psychopath nicht innerhalb von 13 Jahren keinen Ekel beim „Opfer“ hervorruft, sondern einfach eventuell keine Liebe mehr da ist? Du musst dir auch zu Herzen führen, wie die Zeit in der Vergangenheit für dich war. Du schreibst ja selbst, dass er am Anfang Gut zu dir war. Die Zeit wird auch Schwieriger, überleg es dir! Wahrscheinlich war er nicht sonderlich Schlecht zu dir, sonst wärest du nicht mit ihm zusammen geblieben?!

    Außerdem…. Charmant zu sein, hat nichts mit einem Psychopath zutun. Stell dir vor, jeder Mensch der einfach Nett und Charmant ist, ist ein Psychopath? Würdest du wirklich noch vor die Tür gehen?

    Ich habe auch keine richtigen Freunde, was aber nicht daran liegt, dass ich ein Psychopat bin, sondern einfach noch auf der Suche nach MEINEM Freund bin, weil sind wir einmal Ehrlich… Im Prinzip hat man nur einen richtigen Freund und diesen sucht man eventuell sein Leben lang?! Die anderen Freunde, sind einfach nicht auf meiner persönlichen Wellenlänge. Die Menschen sind einfach zu Unterschiedlich und durch mehrere Umzüge und Veränderungen im Leben, verliert man auch oft den Anschluss oder aber auch den wichtigsten Menschen im Leben. Solltest du nicht, als bester Freund neben ihm stehen? Sei Froh… Du bist sein Mittelpunkt! Du brauchst viele andere, die dir eine Meinung geben. Er braucht nur deine, auch wenn das mit Schwierigkeiten von statten geht.

    Mal bin ich auch Lieb und Nett und dann mal wirklich schon fast Unerträglich… Sind wir das nicht irgendwie alle? Während der eine Vermieter bei dem ich eine Wohnung anschaue, total in Ordnung ist ist der nächste ein Arschloch aber am Telefon sind sie alle Korrekt zu mir, sobald ich aber eine unangenehme Frage stelle, sollen sie sich alle als Psychopathen darstellen?

    Ich denke, und ich habe deinen Post wirklich ein paar Mal durchgelesen, ist dein Partner einfach im Moment in den bisherigen 13 Jahren mit sich selbst beschäftigt und etwas neben sich? Natürlich gibt er anderen ernstgemeinte und gute Ratschläge, was ein Psychopath an sich gar nicht tun würde, weil es ihm einfach Scheißegal ist. Man macht immer gute Ratschläge und fällt selbst in sich zusammen. Ich mach das fast Wöchentlich und bin Froh, dass es anderen manchmal Besser geht oder aber auch nicht. In jedem Fall, hat er dich in den 13 Jahren nicht aufgegeben. Hast du es jetzt und Zweifelst einfach an EUCH?

    Hättest du von Anfang an Selbstständiger gehandelt, wäre es jetzt für ihn einfach sich auf dich einzustellen? Mehr Sex = Mehr Entspannung? Seih auch Froh, wenn du eine intakte Familie hast. Er hatte und hat keine, kannst du dir vorstellen wie Schlimm so etwas ist? Klar hinterlässt es oft „Schäden“, ist er aber deswegen ein schlechterer Mensch?

    Ihr seid eine Familie…. Ihr solltet zusammen halten. In meiner Familie gibt es an sich viel Spannungen und ich bin Froh dass wir wenigstens zusammen sind, zwischen vielen verschiedenen Meinungen und Darstellungen. Es gibt auch Menschen die uns nicht einmal den Dreck unter den Fingernägeln gönnt und wir uns deswegen in die Haare bekommen, aber erleiden wir deswegen einen immensen Schaden? Das er dich zu verwirren scheint, kenne ich auch. Das liegt aber nur daran, dass ihr eine Routine entwickelt habt. Die Routine gerät auch aus dem Ruder = Man versteht sich Falsch oder will aus Eigennutz mehr Recht haben und ist Stur nachzugeben?

  125. Merle77 said

    Hallo, ich bin gerade sehr erschüttert vielleicht kann mir hier jemand helfen , da ich immer mehr das gefühl habe
    das in meiner Beziehung irgendetwas nicht stimmt habe ich mir hier die Seite mal durchgelesen und war doch sehr erschüttert und
    hoffe das es irgendjemanden von euch gibt der mir weiter helfen kann, ich bin seid 13 jahren mit meinem Partner zusammen
    und ich wußte von Anfang an das er kein Kind von Traurigkeit war, er hat 2 gescheiterte Beziehungen aus dene auch Kinder(5) hervor
    gegangen sind ein verhältnis aus dem ein anderes kind entstanden ist und sehr viele Affären hinter sich,…, ich habe mich damals in ihn verliebt weil er sehr charmant und nett war und immer ein offenes Ohr hatte lustig und er hat sich genommen was er wollte nähmlich mich die damals sehr zurückhaltend und schüchtern war, aber auch damals merkte ich das er keine
    richtigen Freunde hatte er hatte immer gute Ratschläge für andere die er so nicht lebt,was mir erst später klar wurde, aber keiner kam so richtig an ihn rann,und er stellte sich in seinen Erzählungen immer als Opfer da, ich habe gedacht ich könnte daran was ändern und ihm helfen , jedesmal wenn ich versucht habe ihn zu fragen warum er soviele Frauen betrogen hat und ich eigentlich verstehen wollte warum man sowas tut und wie man damit leben kann ,wurde er sehr ausfallend und verletztend und ich war völlig verwirrt, er hat seid ich ihn kenn nur Leute in seinem Umfeld die entweder einen Nutzen erfüllen oder wenn sie ihm querkommen abserviert werden erst sind sie alle ganz toll und wenn sie zu nah an ihn rankommen dann ist schluß für ihn , er sieht sich meist als Opfer und dreht es immer so hin das die anderen Schuld sind und sagt dann danach trotzdem noch den satz ja ich weiß ich bin ja das arsch,…, er versucht immer mehr um so mehr ich mir die dinge nicht gefallen lasse mir zu sagen das ich die Ursache von allem bin und schafft es auch immer wieder mich zu verwirren , ich will z.B. ein Gespräch über ein Problem mit ihm führen und in dem Moment wo ich versuche eine Antwort von ihm zu bekommen weicht er aus und versucht
    den Bumerang zurück zu schicken und zu verwirren bis wir irgendwann so weit vom Thema weck sind das ich nicht mehr weiß worum es ging ,und wenn ich dann wieder davon anfange wenn es mir denn wieder einfällt dann geht es meist von vorne los…, ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll, mal ist er sehr lieb und mal so kalt und nüchtern und immer sagt er ich verhalte mich nicht angemessen und was soll er denn machen,und dann denke ich ich muß was ändern und versuche das auch aber es passiert immer wieder das gleiche,…, selbst wenn es mir schlecht geht ist er mit sich beschäftigt und, meint dann ich würde mich nicht angemessen verhalten, in 80% der Fälle und das verwirrt mich noch mehr einerseits ist er wenn ich weine total kalt und andererseits ist er dann auch mal wieder ,zwar selten aber eben auch mal so das er mich in den Arm nimmt, ich fühle mich wie abhängig und habe unglaubliche Angst davor mich zu trennen warscheinlich auch weil er mir zu oft gesagt hat das er was besonderes ist , und auch ganz viele Leute ihn als besonders ansehen eben weil er so eine gigantische Ausstrahlung hat,…, was ich noch vergessen habe ist das er wenn er sich ärgert sehr laut und unbeherscht wird und auch sehr üble Wörter verwendet und das völlig ok findet,…, was er auch sehr oft macht ist mich bloszustellen vor anderen um mich Mundtot zu machen und wenn ich ihm das sage sagt er bei wem war das denn und wenn ich dann früher gesagt habe bei wem das war dann hat er die Person mit reingezogen und angerufen und mich blosgestellt , ganz schrecklich, deswegen sage ich ja nichts mehr, außerdem ist er sehr geldfixiert sehr unordentlich ,sein Haus wo er wohnt ist sehr dreckig trotz Putzfau obwohl er selber sehr gepflegt ist, und zu seiner Familie hat er keinen Kontakt (Geschwister etc. denn er sagt die haben ihn nicht angemessen behandelt und er hatte eh eine schlechte Kindheit und es hat ihn nie einer geliebt) Dieser ganze Stress hat angefangen wie ich angefangen habe selbstständiger zu handeln und nicht immer auf ihn zu warten!! Wenn da irgendeiner unter Euch ist der mir irgendwie weiter helfen kann dann antwortet mir bitte!!
    was mich einfach verwirrt sind die Phasen in denen alles gut läuft und dann aufeinmal ist er ganz anders, ich habe auch schon beobachtet das das im Bezug auf Sex sehr auffälig ist da wenn er mehr hat er sehr nett ist und um so weniger es wird um so distanzierter wird er !!!Und zickiger und sarkastischer , und auch schneller beleidigt, auch bei anderen nicht nur bei mir!!! Im Grunde gäbe es noch so vieles was mich so verwirrt das ich auch selber schon überlegt habe ob mit mir vielleicht etwas nicht stimmt aber ich habe einen langjährigen Freundeskreis und eine intakte Familie ,und ein gutes Verhältnis zu meinen Eltern ich habe auch meine Fehler aber mitlerweile ist sein Einfluß auf mich so groß das ich selbst manchmal denke das vielleicht meine freunde mich nur nicht richtig warnehmen und ich ja doch vielleicht ein Problem haben und die Ursache bin!!!Da er mir ja permanent sagt das ich ja immer die Schuld bei ihm suche und ja frau Saubermmann bin, und ja nie Fehler mache was ich ja gar nicht behaupte von mir sondern über jede Kritik froh bin weil einen das weiter bringt!!Und mein Umfeld mich auch nicht so warnimmt wie er es sagt, aber trotzdem gebe ich seiner aussage mehr Gewichtung, ist das normal? Vielen Dank für eine Antwort!!!

    • Frei, Gerlinde said

      hallo,
      helfen kann ich dir nicht – aber ich bin genau in dieser situation – ich weiß nicht was ich machen soll – habe noch 5 tage zeit um hier meine zelte abzubrechen und in die nähe von uli zu ziehen – ganz plötzlich kriegt er kalte füße – will nicht, daß ich die nächsten 3 monate in seiner wohnung bin, weil die claudia( wahrscheinlich noch seine freundin) ständig kontrollbesuche bei ihm macht – soll ich in eine pension ziehen? – was wird passieren, wenn ich hier alles aufgebe? in deinem schreiben identifizieren wir beide uns ganz genau – ich will es nicht wahrhaben – wie weit wird uli gehen, wenn ich ihm nicht gehörig bin —- hatte ein vorstellungsgespräch und er tat so, als wenn ich zu blöd war, mich so zu verkaufen um den job zu bekommen, ich habe es geschafft und bekomme ab 01.08 den job – nur wo soll ich wohnen????
      mit dem sex habe ich eine entdeckung gemacht – uli ist der meinung er ist auf entdeckungsreise und will alles ausprobieren – es gibt aber dinge die ich nicht mag – da wird er ganz stinkig – einmal habe ich zu ihm gesagt, kann ja claudia das machen ( er sagte mir einmal, daß die claudia nicht genug davon kriegen kann) – ich dachte jetzt rastet uli richtig aus, nein er hüllte sich in schweigen und sagte lange nichts –
      was soll ich machen – ? soll uli wirklich ein psychopath sein – aber es spricht vieles dafür – ich brauche hilfe und will nur hören, daß ich nicht zu ihm ziehen soll
      ich habe noch viele sachen bei uli – wenn ich mich trenne, dann weiß ich nicht wie ich ihm das schonend beibringe – soll ich ihn anlügen – nein ich kann nicht so gezielt lügen.

      • Venceremos said

        Lauf, Gerlinde lauf und hol Dir deine Freiheit zurück! Es sieht so aus, als könntest Du ausgenutzt und dann irgendwannwann weggworfen werden! Willst Du permanent leiden, bist Du Masochistin? Sicher nicht! Es hilft dabei nur absolute Wahrheit gegenber dem anderen und sich selbst! Trennung ist immer schwer, aber was Dir bleibt ist Freiheit, Deine Selbstachtung und Selbstbestimmung und das Wissen, dass es viele andere mögliche GUTE Partner gibt, die Dich verdient haben! Stell Dir die Frage, ob Du mit diesem Mann Kinder haben willst, ob eine Vertrauensbasis da ist! Du kennst sicher Dein Risiko und die Frage ist, ob Du eine solche schmerzhafte Erfahrung unbewusst suchst. Du könntest Dir das ersparen. Male Dir lieber immer wieder aus (Zielvorstellungen), wie Du wirklich leben willst und das es auch eintreffen wird.! Du kannst auch Gott dazu um Hilfe bitten – schwere Phasen können wir nie allein bestehen. In den kommenden schwierigen Zeiten ist es auf jeden Fall wichtig, einen zuverlässigen Partner an der Seite zu haben und keinen Egomanen! Davon gibt es leider zu viele.
        Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute, aber kümmere Dich auch um die politischen Inhalte auf Lupos Blog! Du kannst sehr viel daraus lernen und das private Elend ist nur ein Teil der schlimmen Gesamtsituation auf unserem Planeten1
        LG
        V.

        • Venceremos said

          Sorry, ich hatte den Vorspann oben nicht gelesen, das Risiko bleibt trotzdem. Aber ein Mensch in Deinem Alter sollte aufgrund seiner Lebenserfahrung schon wissen, was er tut!

    • Martina said

      Liebe Merle 77,
      mir laufendie Tränen, wenn ich deine Geschichte lese. Ich habe das
      23 Jahre mitgespielt, selbst depressiv geworden und mit 49 Jahren frühzeitig in Rente gegangen. Das schlimmste für mich ist, daß ich erst jetzt erkannt habe, daß mein Sohn (25) genauso tickt. Ich werde mich auch von ihm trennen müssen (er wohnt allein), wenn ich
      nicht noch zu Grunde gehen will. Nimm bitte deine Beine in die Hand
      und lauf, lauf weit weg. Diese Menschen kannst du nicht ändern. Wenn du willst, können wir mehr schreiben. lg. Martina

      • Sibylle said

        Hallo Martina! Ich habe es 22 Jahre miterlebt und bin auch erst jetzt dahinter gekommen, dass meine Tochter 21 genauso tickt wie ihr Vater. Weiss nicht, wie ich mich verhalten soll. Hast du Tipps für mich? L.G. Sibylle

    • Cornelia Benz said

      Hallo Merle,

      alles was Du schreibst kenne ich aus eigener Erfahrung. Ich habe einen langen schmerzhaften Prozess hinter mir und ich glaubte lange ich könnte ohne diesen Mann nicht leben. Ich habe noch nie soviel Verständnis bekommen wie von ihm und mich noch nie einem Menschen so nahe gefühlt. Heute bin ich mir sicher, dass alles nur Berechnung und knallharte Manipulation war. Ich war auf Abruf immmer parat und irgendwann nach vier Jahren hat sich langsam mein selbstbewusstsein gemeldet und ich habe gewagt nicht immer gleich zu springen und ich habe gewagt mit anderen wieder Spaß zu haben. Die Folge waren Beleidigungen der übelsten Art, die ich auch noch angenommen habe. Ich habe mit Unterstützung meiner Freunde und meines Therapeuten geschafft klar zu sehen und ihn aus meiner (gott sei es gedankt) Wohnung geworfen und mich sofort absolut frei gefühlt. Danach hat er mich bei gemeinsamen Bekannten schlecht geredet und ich habe einfach nicht darauf reagiert, dann kam er mit einer Liebeserklärung und endlich bin ich nicht mehr darauf reingefallen. Ich dachte einfach, das geht mich nichts mehr an. Jetzt ist er in einer Klinik und ich bin einfach nur froh ihn los zu sein. In schwachen Momenten fallen mir dann die positiven Dinge ein die zwischen uns gelaufen sind und seiner Erklärungen wie toll und besonders er doch ist und ich denke dann kurzfristig ich hätte einen Fehler gemacht. Bis mir dann wieder die bösartigkeiten einfallen und seine sexuelle (Sucht?) immer neues, am besten ständig usw. und wenn ich nicht wollte beleidigt zurückgezogen. Das hilft dann immer um zu sagen: Mit mir nie wieder.
      Wünsche Dir dass Du es auch schaffst. Eine liebe Freundin von mir sagte immer, der ist ein Arsch aber ich halte zu Dir. Du findest den richtigen Zeitpunkt abzuspringen. Ich bin dafür dankbar und habe es geschafft.
      Liebe Grüße Cornelia

    • angelika pasucha said

      gerlinde, du schreibst so als wenn du von meinem freund spricht. ich musste beim lesen nur dauernd den kopf schütteln. unfassbar.
      ich bin gerade dabei mich zu trennen. ist sehr schwer aber ich will mich durchsetzen. durch seine mangelnde empathie usw fühlte ich mich mit ihm sher einsam und eingemauert. jetzt bin ich allein und geniese es und das obwohl ich unter fibromyalgie und depressionen leide.
      gerlinde, wenn du nicht an ihm zerbrechen willst musst du selbst initiative ergreifen. es ist schwer aber nicht unmöglich. alles gute

    • kathrin bocks said

      Ich hab meine geschichte gelesen, 13 Jahre – und alles kaputt. Ich hoffe dass alles gut wird!

  126. nordlicht said

    Was ist Dein Gefühl? Vielleicht möchte Dein Freund nur eine „alte Geschichte“ erledigen? Männer haben es oft schwer, sich zu entscheiden. (Bin auch ein Mann).Gib ihm die Gelegenheit, dies in aller Ruhe zu tun und hab Vertrauen in den Gang der Dinge. Du wirst dann schon merken, ob er tatsächlich von Haus aus gewissenlos ist oder nur dem von den Weltherrscher-Zeitungen propagierten mainstream nacheifert. Der Anteil der als Psychopathen geborenen soll nur ca. 5% betragen. Und Du sollst gerade an so einen geraten sein?
    Gib ihm Deine Liebe, freue Dich auf Deinen neuen Job, gehe das Risiko ein, dass es nicht klappt mit ihm. Und vor allem: Sei so, wie Du gemeint bist.

    • Frei, Gerlinde said

      danke für deine antwort
      wenn ich bei uli bin – wir benehmen uns wie teenis – lach nicht ich bin 55 jahre und uli ist 46 jahre – ihn stört das nicht – mich auch nicht mehr
      wir gehen zusammen einkaufen und sind nur am lachen und blödsinn erzählen – er freut sich immer so wenn ich da bin – für drei tage
      ja klar er ist manchmal sehr gereizt aus heiterem himmel – ich sage dann keinen ton bis er sich wieder einkriegt – wir lieben uns – ich will bei ihm sein – er ist nicht so schlimm – ich denke wenn ich ständig bei ihm bin, daß er sich auf eine therapie einläßt – habe zu ihm gesagt – ich wünschte mir, daß ich bei dir sein möchte wenn du eine therapie beginnst – er hat ja gesagt – muß aber dazu sagen – uli trinkt sehr viel – es muß etwas aus der kindheit sein – er liebt seine mum abgöttisch – aber von seinem vater bekam er schläge – ich hab ihn doch so lieb…

  127. Slazh said

    der vater von meiner freundin ist auch ein psychopath… er hatt sie alleine aufgezogen. geschlagen mishandelt usw…… heute ist sie 18 jahre und kaputt… und ich kann ihr nicht helfen… ich wollte sie ihm „weg nehmen“ in dem sie 60 km zu mir zieht….dass sie eine normal welt sieht… doch sie wollte/will nicht gehn…

    jetzt muss ich mich leider von ihr distanzieren weil ich sonst auch kaputt geh…
    es tut sehr weh wen man den menschen den man liebt leiden sieht und ihm versucht zu helfen, er sich aber nicht helfen lässt…

    aber auch eine bittere erfahrung ist eine gute…

    ich hab die sache 2 monate erlebt und gelebt… und wenigstens weiß ich jetzt mit meinen 18 jahren was ein psychopath ist, wie er tikt und werde wen ich erneut einen kennen lerne sofort wissen wer vor mir steht…

    die sachen in dem text treffen genau zu ihrem vater zu…. er ist 10000% ein psychopath… und sie ist seit ihrem 1 lebensjahr das opfer…. und ich kann ihr nicht helfen weil sie keine hilfe will… 😥

  128. Frei, Gerlinde said

    … hallo leute,
    ich bin ganz neu hier – ich will nicht glauben, daß ich jemanden kennengelernt habe, dem das gleiche schicksal getroffen hat – nein ich will es nicht glauben
    habe im februar an der hotline uli kennengelernt – er brauchte hilfe wegen seiner sim-karte.
    zwischen uns entwickelte sich in kurzer zeit eine ganz wahnsinnige freundschaft – ich war schon 7 mal bei ihm zu hause …
    gestern entdeckte ich wohl die erste lüge bei ihm – ruft mich an und sagt sein freund detlef kommt zu besuch – wie kriege ich raus, daß es wirklich detlef war?
    heute morgen schicke ich eine sonntags-sms an uli – kurze zeit später ist er am telefon ( ich muß sagen wir wohnen noch 260 km auseinander ) – er spricht mit mir ganz normal – da höre ich im hintergrund eine frauenstimme ( ich wußte es war claudia ) – uli hat mir viel von ihr erzählt –
    dann bestand uli darauf, daß diese frau mit mir sprechen soll – ich fragte mich warum?
    sie gab einige dinge preis – unter anderem das wort „psychopath“ – ich hab mich richtig erschrocken.
    was soll ich nur tun – beginne in seiner nähe ab 01.08. einen neuen job, so daß ich nicht mehr pendeln muß

  129. olga said

    mir geht es genau so,ich bin mit so einem verheiratet. seit 5 jahren. vor einem jahr habe ich nach eine erklärung für den elend meiner beziehung im internet gesucht und gefunden… war schockiert…stimmt alles mit der beschreibung. verstehe alles, kann ihn immer noch nicht los werden… weiss dass er lügt, manipuliert. verstehe sehr gut mit abhörgeräten und filmen… denn tatsächlich glaubt dir keiner , was tatsächlich läuft… es ist war, dass das kann nur der/die verstehen, nur wer selbst erlebt hat. er hat sich so in mein leben und meine umgebung eingeschlichen, meinen bekanntenkreis ist zu seinem geworden. alle lieben ihn, mich versteht keiner, mit diesen menschen hatte ich vorher nie probleme, jetzt wenden sie von mir ab und werden zu seinen „freunden“. Klar für mich , dass menschen auf ihn reinfallen: ich tue es auch seit 5 Jahren, obwohl seit fast einem jahr den bescheid für mich weiss. mein leben ist ein chaos, ich bin ständig verwirrt und seinen launen ausgesetzt. Meine portmonee und kreditkarten ständig in einem neuen versteck (für alle fälle) und die passwörter am PC immer wieder gewechselt, dass ich manchmal weiss selbst nicht mehr wo die sachen liegen oder was ich für einen passwort aktuell habe.
    mit seinen fehler- annerkennung, „du bist mein leben“ sprüchen, versprechungen, die nie angehalten werden holt er mich jedes mal zurück. und dann wieder schuldzuweisungen, beschimpfungen, beleidigungen, ständiges wirr-warr zeug, keine logik, ein grosses durcheinander. reizbar, launisch, agressiv, viel und regelmässig alkohol, aussenwelt ist ihn wichtiger als zuhause. null interesse an gemeinsamen haustieren: er ignoriert einfach deren existenz, kein verantwortungsgefühl, kein mitleid.
    ich konnte einen jämmerlichen roman auf sicherlich 200 Seiten über die „liebe meines lebens“ ;-( schreiben.

    • angelika pasucha said

      îch lese heute zum ersten mal über diese (krankheit). bin 2mal geschieden die 2. ehe, trennung, scheidung war fürchterlich. war auch alles dabei, bis zum stalking. fast 4 jahre lang. war sogar in einer klinik, war ernsthaft suizidgefährdet. jahre danach jemanden kennengelernt. er war der erste wo ich es zugelassen habe, dass es was festeres wird. anfangs dachte ich, etwas besseres würde mir nie passieren. das wäre die belohnung für mein schwieriges leben. wir sahen uns nur am wochenende. manchmal etwas mehr. es war einfach nur der wahnsinn. ich war immer etwas misstrauisch aber bei ihm nicht. er war die liebe in person. nch einem halben jahr wurde es ernüchtender. ich hört auch viel von seinen kindern wie er sei und dachte mit mir wird das alles anders. nach einem jahr zog ich um und er mit. so sahen wir uns jeden tag und schon die renovierung war ein graus. da es aber immer wieder nettigkeiten gab, lief es eben so weiter. für mich wurde es zur hölle, ich war am ende wusste nicht ein noch aus. lange bat ich ihn auszuziehen. er verstand die welt nicht mehr. er verletzte mich und meine erwachsenen kinder. man könnt wirklich einen roman schreiben. das kann wirklich niemand nachempfinden, der sowas nicht erlebt hat. nun ist er vor einem halben jahr endlich ausgezogen. wir haben noch kontakt. aber ich kann nicht mehr. mit allen mitteln versucht er gegen eine entgültigetrennung anzugehen. aber nur damit, dass er doch alles gut macht und ich wohl nicht ganz richtig im kopf wäre und froh sein muss, jemanden wie ihgn zu haben.

  130. […] Downcounter Gesendet am 02.07.2011 um 01:02 […]

  131. Downcounter said

    Auch, wenn es schmerzliche Erinnerungen weckt: Tut gut, das alles hier zu lesen, so weiß man, dass man kein Einzelfall ist. War ebenfalls das „Ziel“ eines (weiblichen) Psychopathen, ist schon sehr lange her und beschäftigt mich immer noch (ich bin übrigens ein Mann ;-). Die gängigen Disziplinen dieser „Sorte“ beherrschte sie traumwandlerisch, vor allem das Spiel „Hausteufel – Straßenengel“: In der Beziehung ein Monster, in der Öffentlichkeit ein Ausbund an verführerischem Charme. Als es irgendwann hart auf hart ging, gelang es ihr ebenfalls, die Justiz zum Erfüllungsgehilfen gegen mich zu gewinnen (da kann man auch viel über die Justiz lernen – mit der scheinen Pathokraten wirklich ein leichtes Spiel zu haben). Es war für sie kein Problem, mit ihren Manipulationen mir gegenüber den entscheidenden Vorsprung an Glaubwürdigkeit zu erwirken. Ihr glaubte man praktisch jede Lüge schon, noch bevor sie sie überhaupt ausgesprochen hatte, während ich mir verzweifelt den Mund fusselig reden konnte wie ich wollte und nur ignoriert oder sogar verächtlich belächelt wurde . Das Dumme ist: All das war nicht so schlimm wie die Schwäche, die ich mir nicht verzeihen kann. Ich hatte eigentlich schon recht früh oft ein merkwürdiges Gefühl, habe es aber immer wieder verdrängt, weil ich es nicht wahrhaben wollte und habe mich dabei ein ums andere mal nur noch verwundbarer gemacht (dauerte ca. 3 Jahre).
    Das Zitat „Zentrale Waffe gegen die Pathokraten ist die Wahrheit – weil die Lüge ihr wichtigstes Machtmittel ist.“ aus einem benachbarten Blog finde ich interessant, denn ich frage mich: Was nützt im Kampf gegen Pathokratie die Wahrheit, wenn sie keiner hören will? Aufgrund meiner Erfahrung bin ich der Überzeugung: Der effektivste Verbündete der Pathokratie ist immer noch die Ignoranz – und der mächtigste, denn sie ist sowas von hoffnungslos weit verbreitet. Oder warum sind Pathokraten wohl immer von einer Handvoll Idioten umgeben, die alles für sie tun?? Unter den Verbündeten „meiner“ Psychopathin/Pathokratin zeichnete sich jedenfalls folgende Tendenz ab: Die Dümmsten waren die Schlimmsten (wobei ich im Nachhinein gewisse Vertreter der Justiz da gerne mit einbeziehe). Ich frage mich ernsthaft, wie es möglich ist, den Panzer des „Pathokatiesubventionierers Nr. 1“ namens Ignoranz zu knacken. Mit Worten allein – egal, wie prägnant und plausibel sie sein mögen – geht es jedenfalls garantiert nicht.

  132. Psycho-Hunter said

    Naja, Abhörgeräte sind eher ein Indiz für Paranoia. Allerding kann so etwas (teilweise) hilfreich sein, ich habe einen Psychopathen mit einer Videouhr gefilmt als er mich bedroht, beleidigt und angepöbelt hat. Das macht er nur wenn es gar keine Zeugen gibt oder seine „Freunde“ (Dealer und Schläger mit Migrationshintergrund) dabei sind. Das hat einige Leute dann doch überrascht in deren Gegenwahrt er sich immer tadellos verhalten hat und sich sogar beklagte wie unfreundlich ich mich ihm gegenüber auftrete…

    Er hat sich danach allerdings auf andere Methoden verlegt und manipuliert sein Umfeld (recht geschickt) zu meinen Ungunsten. Man braucht starke Nerven bei sowas, meine liegen Blank….

    • Stern said

      Jeder Psychopat weiß das ihm so gut wie nichts passiert wenn er nur ein bisschen kriminell wird,klappt es lacht er und sagt alles in Ordnung,wenn nicht berufe ich mich auf meinen status als Psychopat dann kann mir nichts passieren ich kann ja nichts dafür ich bin halt so, warum ändern ist so sogar besser.

  133. gerettet said

    doch das mit dem abhörgerät versteh ich weil die manipulationen so übel sind und die bringen ein wirklich zu ähnlich abartigen verhaltensweisen weil man so in die enge getrieben ist

  134. Lea said

    Interessant. Dennoch habe ich einige Probleme mit den angeführten Zitaten. Es ist mir bewusst, dass Psychopathen mehr gefährdet sind Verbechen zu begehen, dennoch kann man nicht behaupten, dass die betroffenen Erkrankten, immer Verbrecher sind. Diese Personen können nichts dafür, dass der emotionale Komplex in ihrem Hirn nicht funktioniert. Wie gesagt es ist mir durch z.B fehlende Reue klar, dass Psychopathen „gefährlich“ sind, aber hier wird zu hart geurteilt. Es gibt beispielsweise viele Psychopathen, die höchstens einen Strafzettel wegen Falschparkens bekamen, weil sie „nur“ Familie und Freunde manipulierten, sie wurden aber nie gewaltsam. Auf sowas muss man achten wenn man über ein solch heikles Thema schreibt. Veralgemeinert nicht. Und ja laut Statistik hat jeder Mensch in seinem Lebem (aus P.M Wissenschaftsmagazin) eine längere Beziehung zu einem Psychopathen, ohne es zu merken.
    Ich hoffe Ihr nehmt euch das zu Herzen.
    Lg Lea !

    • Peer Plex said

      Hallo Lea,

      ist denn psychische Gewalt (Psychoterror) weniger Gewalt als Physische???
      Trägt man die potenziellen Folgen (Traumata, Ängste, Ohnmacht, ökonomische Negativfolgen…) psychischer Manipulatonen/Gewalt nicht länger mit sich herum, als z. B. die Folgen einer Ohrfeige?
      Während Letzteres offensichtlich und spürbar ist und man sich direkt wehren/abwenden kann, kann man sich bei Ersterem „lange schön den Kopf zerbrechen“, und sich (co-abhängig) die Probleme des Anderen zu seinen eigenen machen.

      Und – aufgrund eines wohl berechneten, gezielt platzierten, kurzen Pseudo-Gefühlsanfalls des Psychofuzzi´s – kann man sich noch ganz „narrisch“ freuen, in der falschen Annahme, daß man endlich „einen Schritt weiter ist“!
      Sich mit der Vermutung/Hoffnung (der/die Arme hatte sicher eine schlechte Kindheit, weil er/sie zuviele rechts gedrehte Gummibärchen essen mußte) auseinanderzusetzen, hält manche doch ganz schön lange bei der Stange, und gibt dem Leben „Sinn“.
      Das erinnert primär wohl eher an latente Sado/Maso-Spielchen.

      Diese, im Grunde armen Gestalten, drehen sich ausschließlich um sich selbst! Man muß kein Mitleid haben, denn sie wissen genau, was sie tun! Die fruchtbarste Allianz entsteht, wenn zwei Gleichgeartete dieses Klientels aufeinandertreffen! Dann wird sich (vordergründig) der Eine dem Anderen, allerdings zeitlich befristet, unterwerfen – in der Regel der Abhängigere (von was auch immer).

      LG, Peer Plex

  135. Karelia said

    Einige Leute, die das Gefühl haben, Andere retten zu müssen (Co-Abhängige), und vielleicht sogar noch ein bisschen Stolz sind, ihren Punkt beweisen zu müssen, fallen oft Psychopathen zum Opfer, weil sie die Wahrheit nicht anerkennen wollen. Ich möchte auch erwähnen, dass einige Psychopathen etwas Einsicht in die Aufmachung ihrer eigenen Persönlichkeit zu haben scheinen („Ich bin ein Idiot“, etc.); dies bedeutet jedoch nicht, dass sie sich darum kümmern, wie sie sich verhalten. Sie wählen, so zu sein.
    Die Phase nach dem Umgang mit diesen Menschen, der Erholungsprozess, kann gemäß Field ein „langer, langsamer und schmerzvoller Prozess“ sein.

    Diesen Text hier zitiere ich, da er exakt auf mich zutrifft… Ein Helfersyndrom und sich so ungewollt zum Opfer machen…. dies sollte man sicherlich ebenfalls behandeln lassen.

    Am Ende muss man versuchen sich zu retten!!

    • uwe said

      (Co-Abhängige), das hast Du gut beschrieben.
      Musste ich auch lernen. Herrlich, wenn wir es durchschaut haben!!

      Wir leben eben in einem großen Theater.
      ___________
      Sogar Tiere können uns (bewußt) ein Theater vorspielen, um ans geliebte Futter zu kommen. Das hat mich sehr überrascht.

  136. Karelia said

    Sehr gut und so wahr geschrieben.

    Das alles zu erfassen und damit irgendwie umzugehen, kostet Jahre. Die weiteren Drohungen, diese unstillbare Gier eines solchen Typen zu erleben…. der Ekel vor sich selbst, man war ja mit Ihm mal zusammen und das eigene nicht Verstehen, wie konnte ich so blind sein? und auch die Fragen der Anderen Leute, wie konntest Du so blind sein?

    Hier ist das alles sehr gut bescherieben.

    Das Internet öffnet diesen Psychopathen zusätzlich auch noch weite Horizonte. Gewarnt wurde auch ich, doch auch ich war genauso dumm, blind und naiv, wie alle meine Vorgängerinnen und Nachfolgerinnen.

    Das schlimmste, alle diese Opfer wollen dannach nur eines, Ihre Ruhe,
    niemand hat den Mut sich zusammen zu tun, um solche Betrüger und brutalen Zerstörer zumindest öffentlich zu machen.

    In Facebook treibt sich ein Diro Rudolpho-Diego klar ist das nicht sein echter Name, sondern sein Pseudonym, aber den darf ich ja hier im Internet leider nicht scheiben, herum. Hat sich nach Bulgarien abgesetzt und schafft es sogar, Frauen dorthin zu locken und zerstört deren Leben. Wenn ich nur diese Gedichte von Ihm sehe, dreht sich mir der Magen um. Sehe wie Frauen weiter auf Ihn reinfallen.

    Wenn man so liest was und vor allem wie er schreibt, sollte es eigentlich auffallen….. aber im Gegenteil… die Leute wollen Ihm glauben. Er kennt nur ein Ziel. SICH!!

  137. …ich wollte noch sagen, dass sie uns in ihrer Anwesenheit, „einfache Menschen“ nennen und wenn wir, die „EINFACHEN“ weg sind dann heissen wir arbeitende TÖLPEL. Leider kann ich euch keine bessere Mitteilung machen. Trotzdem guten Mut!

  138. Danke Lupo, dass du die DESINFORMATION darlegst. Ich habe mich auch gewundert über die anscheinend planlose Ausführung ihrer Aktivitäten. Psychopaten haben leider oft ein Manual. Sie arbeiten mitunter auch mit ausgeklügelten Psychotechniken. Diese haben sie oft durch eine „elitäre Erziehung“ (Abrichtung wie Hunde) bereits im Kindesalter erlernt. Durch Psychotechnik gewinnen sie immer gegen „einfache“ Menschen, die nichts davon wissen. Und grössenwahnsinnig sollen sie auch nicht sein? Das passt nicht. Wie sonst kann man sich eine NWO vorstellen? Ich finde es sehr gut, dass Lupo auf seiner Seite über Psychopaten berichtet und Rothschild beim Namen nennt. Ich würde mich freuen, wenn alle Medien mehr über dieses Thema berichten würden; ja es ganz oben und für immer auf ihrer Seite belassen würden. Und @ Anna, leider sind wir umzingelt von bösen abartigen, manchmal gut vernetzten Monstern (Moon-Star). Bei den Männern sollen es 3 von 10 sein. Bei den Frauen 1 von 10. Es wird ein spannendes Thema bleiben und ich würde jedem anraten, sich sofort mit Psychopathie zu beschäftigen. Ansonsten stehlen sie euch eure Glücksgefühle! Nichts ist schlimmer als das. Psychopatie muss sofort Pflichtfach in der Schule werden. Es sollte auch eine Regelung geben, dass Leute mit einem solchen (meisst gut getarnten) Dachschaden keine Menschen führen dürfen. Alle Politiker müssen vor Amtsantritt minimum in den Tomographen, damit wir ihr Gehirn anschauen können.Sie müssen erst beweisen, dass sie geistig Gesund sind. Da die Politik diesbezüglich schläft und selber involviert ist, beginnen wir doch einfach selbst so sauber wie möglich geistige Gesundheit von geistiger Krankheit zu unterscheiden, so wie in Ponerologie empfohlen. Diese Unterscheidung ändert gewaltig viel ins Positive! Lg borat

  139. Anna said

    Noch eine Frage: Was glaubst du, wieso die Menschen psychopathisch werden? Oder kommen sie so auf die Welt?

    • Das ist keine „Glauben“- Frage.
      Ich kann mir vorstellen, dass es an der Erziehung liegt, sie sind Kinder von Psychopathen.

      • Anna said

        Die Sache ist halt die, dass ich z.B. auch glaube, dass du einen gewissen Knick in der Linse hast. Weißt du, wenn ich mir deine Seite so anschau, dann muss ich mir ständig die Frage stellen: „Was ist das denn bitte für ein Mensch, der ernsthaft auf die Idee kommt, sowas in die Welt zu setzen?“ Ist nicht böse gemeint, ehrlich nicht. Aber siehe dir beispielsweise deine Verschwörungstheorien an (ist nur eine Sache von mehreren, übrigens). Die laufen doch im Grunde auf dasselbe hinaus: Wir sind umgeben von bösen, abartigen Monstern, die uns nebenbei auch noch regieren mit allmächtiger Hand. Gibt es für dich eigentlich nur Gut und Böse in ihren höchstmöglichen Formen, oder existiert eventuell noch eine Grauzone? So ein Maximalismus ist ja selten bei Erwachsenen. Das Licht gegen die Finsternis. Und die wenigsten begreifen die ultimative Wahrheit. Diese Konstellation erlaubt dir, dich zu ihrem „geistigen Aufklärer und Lehrer“ aufzuspielen, und dabei noch sein Ego aufzubessern, so als angenehme Nebenwirkung. Du bist einfach subjektiv. So verhalten sich kleine Kinder, die auch glauben, bei Dunkelheit in ihrem Zimmer überall erschreckende Kreaturen zu erkennen. Du bist kein Unikum deswegen, es gibt schließlich genug Leute, die so denken (oder soll ich: sagen nicht richtig denken), leider auch im rechten Spektrum.
        Hast du dich schonmal gefragt, woher dein Interesse an Psychopathen kommt?

        • wie definierst Du „rechtes Spektrum“ ?
          was unterscheidet eine Theorie von einer Verschwörungstheorie ?
          Gut, dass Du offenbar die ultimative Wahrheit begreifst, Anna.
          Einerseits meinst Du ich wolle nur mein Ego aufbessern und mich zum geistigen Lehrer aufspielen, andererseits ist das nach Deiner Meinung ein Verhalten von kleinen Kindern ?
          Kennst Du irgendwelche kleinen Kinder, die sich zum geistigen Lehrer aufspielen wollen ?
          Ist auch nicht böse gemeint, aber Deine Gedanken erscheinen mir wenig konsequent , eher etwas verwirrt -vielleicht durch das viele Lesen in diesem Blog ?

          • Anna said

            Einerseits meinst Du ich wolle nur mein Ego aufbessern und mich zum geistigen Lehrer aufspielen, andererseits ist das nach Deiner Meinung ein Verhalten von kleinen Kindern ?

            Ne, „nur“ ist natürlich sehr stark übertrieben.

            Kennst Du irgendwelche kleinen Kinder, die sich zum geistigen Lehrer aufspielen wollen ?

            Naja, warum nicht?

        • uwe said

          @Anna

          Zu dumm auch ich fühle mich angesprochen. Habe auch Eigenschaften eines Psychopathen und aller hier beschriebenen weniger guten Eigenschaften, wie ich bei nüchterner Bilanzierung feststellen musste. Zum Glück nicht nur. Habe mit Israelis am See Genezareth Wasserpfeife geraucht und bis heute nicht herausgefunden, ob sie wirklich Juden, Muslim oder Christen waren, alles kam infrage. Wir haben jahrelang beruflich zusammengearbeitet und viel voneinander/miteinander gelernt.

          All diese Fragen die Du hier stellst habe auch ich mir früher gestellt, und hätte ich nicht vieles von dem was Lupo hier beschreibt zum großen teil selbst erlebt und erst heute langsam einordnen können, … früher konnte ich es nicht annnehmen, da war ich noch selbst Teil dieses Systems, in diesen Kreisen und habe fleissig daran mitgemacht ohne die Konsequenzen davon zu begreifen.

          Das ist heute anders. In jedem Lebensjahrzehnt wandelt sich das Bewußtsein und gibt andere Möglichkeiten des Erkennens frei. Der Mensch entwickelt sich. Meist ist ein Schmerz der Anstoss dazu.

          Was uns als Kind unglaublich erschien wird später selbstverständlich oder sogar weit überholt durch das Leben. (Wer es schafft die Augen zu öffnen).

          Ich bin jedenfalls froh, eine so offene Kommunikationsplattform wie hier bei Lupo zu finden.

          LG

  140. Anna said

    Ein interessanter und richtiger Artikel, die „Politische Ponerologie“ habe ich mal angefangen zu lesen, ist auch nicht schlecht. Habe erstaunt feststellen müssen, dass einige der Kriterien auf mich zutreffen… Eine Person mit psychopathischen Zügen könnte unter Umständen äußerst sympathisch und unwiderstehlich sein, klar. Und eigentlich ist doch jeder Mensch im tiefsten Abgrund seines Herzens ein abstoßender psychozialer Sadist, ein Monster, das zu allem fähig ist. Wir kommen mit den kontroversesten Veranlagungen auf die Welt, und die Art, wie wir mit ihnen umgehen, zeigt ob wir es verdienen, als Menschen bezeichnet zu werden.

    • Nein, stimme ich nicht zu , Anna: Ich bin auch „im tiefsten Abgrund meines herzens“ kein Monster, kein abstoßender psychosozialer Sadist – nie gewesen , keine Veranlagung
      Aber wenn man solche Veranlagungen bei sich selbst erkennt, dann ist das schon ein Gewinn, weil man diese (nur) dann kontrollieren kann.

      • Anna said

        Die erste Aussage kann ich nicht bewerten, da ich dich nicht kenne. Dass das Böse dem Menschen innewohnt, kann nicht negiert werden. Du hast hier sogar selber irgendwo z.B. von der natürlichen männlichen Aggressivität gesprochen. Der bekannte italienische Psychiater Cesare Lombroso zweifelte nicht daran, dass zumindest sämtliche Männer mehr oder minder sadistisch sind. Homo sapiens ist vor allem ein widersprüchliches Wesen, von der Wiege bis zur Bahre. An der Stelle kann man auf einige klassische Märchen (Gebrüder Grimm, E.T.A. Hoffmann) oder Gedichte für Kinder (z.B.Struwwelpeter, Max und Moritz) verweisen. Ich meine, diese Werke beinhalten zum Teil schon Makaberes und Gewalt, und das begleitet den Menschen sein Leben lang. Er misstraut sowohl dem Gutem, hinter dem er des Öfteren die grämliche Fratze des Bösen wähnt; als auch dem Bösen. Und noch was: Das Böse und Widernatürliche faszinieren den Menschen ungemein. Dafür lassen sich unzählige Beispiele finden.

        Ich habe darüber nachgedacht, wie sich die Divergenz in unseren Ansichten erklären lässt. Einige Menschen lieben das Extreme, sie treiben das Alltägliche an die Spitze, bis es schmerzt und sie sich an der Erschütterung ihres Nervensystems quasi ergötzen können. Sie harren danach, alles zu begreifen, vor allem sich selbst. Die Liebe verwandelt sich bei ihnen in eine irrsinnige, verschlingende, fast schon pathologische Leidenschaft, wie alles andere auch. Hast du den Film „Der Club der toten Dichter“ gesehen? Da wird ein Gedicht vom amerikanischen Dichter Henry David Thoreau vorgetragen:
        „Ich wollte das Dasein auskosten. Ich wollte das Mark des Lebens einsaugen!
        Und alles fortwerfen, das kein Leben barg, um nicht an meinem Todestag
        Innezuwerden, daß ich nie gelebt hatte.“
        So ungefähr denken diese Menschen. Sie wollen schlicht und ergreifend alles in sich imprägnieren, sind oft cholerisch und/oder melancholisch.
        Die anderen ihrerseits sind im Strudel des Lebens bemüht, moderat, einigermaßen „normal“, nüchtern und ausgewogen zu bleiben. Sie schätzen sich ganz gut ein, radikal sind sie nicht wirklich.
        Das sind zwei verschiedene Charaktertypen. Ich weiß nicht, ob der es angeboren, anerzogen, erworben oder was auch immer ist. Von allem ein bißchen, denke ich. Ich schätze, der erste Typ kommt seltener vor als der zweite, und ist für Psychopathie freilich anfälliger. Andererseits hat er gute Chancen auf Erfolg, insbesondere in einem kreativen Beruf. Die Personen von diesem Typ werden gerne Musiker: Wenn ich anfange, Musiker dieser Art aufzuzählen, werde ich heute wahrscheinlich nimmer fertig. Lieber nenne ich solche Namen wie Franz Kafka und Vincent van Gogh. Sind passende Beispiele, auch Salvador Dali oder Leopold von Sacher-Masoch sowie sein Bewunderer Victor Hugo gehörten zum Teil zu diesem Typ.

        Ach du Scheiße, ich sitze doch tatsächlich an meinem Geburtstag vorm PC, um hier über Psychopathie und Sadismus zu sinnieren. Frage mich gerade, wie das sein kann 🙂

        • Felix said

          Hatte mich schon gefragt, ob nicht wenigstens einer einen wertvollen Gedankengang zu diesem Thema hat. Was den einen umbringt, ernährt einen anderen und so soll das System auch funktionieren. Ach – Ich meine lasst die Welt doch einfach drehen, wie sie sich drehen muss.

  141. Huschewind said

    Ich habe mich von einem Psychopathen getrennt – und finde keine Hilfe – und die Justiz macht sich zum Erfüllungsgehilfen dieses Irren – und ich frage mich: „Was ist mein Leben noch wert?“ Seit zwei Jahren stalked er hinter mir her – und seine Methoden sind so perfide, dass es keine Möglichkeit zur Gegenwehr zu geben scheint.

    • ich denke, man kann njr öffentlich machen (an jeder Stelle) , dass der Mensch ein Psychopath ist …. und ihn ansonsten ignorieren.

    • Firestarter said

      Vielleicht hilft dir das weiter.
      http://www.stalkingforschung.de/tipps_betroffene.htm

    • Banana said

      Erstmal, dein Leben ist viel wert! Und befreie dich aus deiner Angst! Und doch, es gibt Gegenwehr, wenn du dir ein komplett neues Netzwerk mit vernünftigen Leuten im direkten Umfeld aufbaust, die ähnlich denken (schau dir vor allem diejenigen nochmals genauer an, welche bisher ‚verachtet und verlacht‘ wurden, oft aus Unkenntnis und dämlicher Ignoranz heraus!), das sind manchmal auch sehr alternative Leute, die nicht oder nur wenig gehirngewaschen sind. – Soll heissen: Geh raus, agiere und such ganz bewusst nach neuen Kontakten, dann bist auch du Teil einer Struktur, die dir auch dann helfen wird, wenn es brenzlig werden sollte…

      Wie man mit Psychopathen umgehen sollte, beschreibt auch dieses Video, vor allem in Teil 3:
      Defense against the Psychopath > http://is.gd/ikToI-

      Wenn es also ganz hart (also noch härter!) kommen sollte, dann sollte es da noch eine andere, eine letzte Möglichkeit geben, sich an ‚gewisse Leute‘ zu wenden, die dieses Fach sowie die Strategie dahinter noch wesentlich besser verstehen, als der Stalker bei dir – aber: dieser Tip ist weniger ratsam; man sollte nur ganz klar wissen, dass es eine Parallelstruktur in der Gesellschaft gibt, die nichts, aber auch rein gar nichts mit diesem soziologischen Mafia-System (sogenannte Judik./Exek./Legis.) innert dieser sogenannten ‚Gesellschaft‘ zu tun hat!

      Noch etwas: Man verlasse sich explizit NICHT auf diverse ‚Behörden‘, denn diese sind erstens privatisiert (den Staat gibt es nicht, alles nur vorgetäuscht und Firmen; dies sollte man unbedingt wissen!!) und zweitens mit genau solchen Psychopathen durchsetzt – man würde nur den einen Psycho gegen einen anderen ersetzen…

      Ergo kann mein Rat auch nur folgender sein:
      Neue Leute suchen und finden, sich komplett neu strukturieren und danach diese Type eiskalt auf- bzw. ins Leere laufen lassen. Und wenn es doch einmal zur Konfrontation kommen sollte (Vorsicht: heikles Thema!), dann ist es wichtig, sich eben auch auf Gleichgesinnte verlassen zu können, die dieses auch genau wissen. Und befasse dich mal thematisch mit all den ‚Regeln‘, derer sich diese Psychos bedienen, dann kannst du diese ganz einfach schachbrett-artig auseinandernehmen und dich so auch schon im Vorfeld schützen (das Wissen darüber ist wichtig / self defense!)…

      Viel Glück & Grüsse
      Banana

      ps. Die Strategien von Tzun Tzu’s Art of War sollte man allerdings auch kennen und genauer studieren (Ausweichen bei ungeeignetem Terrain sowie im richtigen Moment zurückschlagen!)…

  142. Viktoria said

    Ich kann nur sagen DANKE – danke, für den vermittelten Durchblick über das Geschehene, das nicht rückgängig zu machen ist.

    Man muß es erlebt haben, um es glauben zu können. Das gibt es wirklich. Das Handeln dieser Menschen ist an Perfidität nicht zu übertreffen und für andere hinsichtich der vorherrschenden Motivation nicht vorstellbar. Was nach außen als Wirrwarr erscheint, ist im Inneren ein fein gesponnenes Netz aus Verwirrung, Verleumdung und Anschuldigungen. Der Täter macht stets das Opfer zum Täter und setzt alle Bemühungen daran, selber als moralisch zu erscheinen.

    Sucht man Ehemalige Bekannte dieser Menschen auf, erfährt man tatsächlich, daß man Nummer XXX ist und sie in einem immer gleichen Takt funktionieren, wie ein perpetuo mobile.

    Änderung findet nur im äußeren Leben statt, ständiger Wohnort- und Jobwechsel, stete Änderungen der sozialen Beziehungen und Wirkungskreise. Stets werden unvorstellbare Mühen dahingehend investiert, den Informationsfluss zwischen Geschädigten und möglichen zukünftigen Opfern zu unterbinden – das könnte ja Enttarnung bedeuten und damit zukünftigen „Gewinn“ mindern.

    Meine Devise: Füße in die Hand nehmen und drüber Reden – nur das kann uns schützen.

    • Maya Wolters said

      Hallo Viktoria,
      dein Blog liegt nun 3 Jahre zurück und es würde mich interessieren, wie dir der echte Ausstieg gelungen ist und ob du dich je von der Erfahrung mit dem Psychopathen erholen konntest.
      Habe gerade – nach fast 9jähriger Beziehung das 100000ste Schockerlebnis mit einem notorischen Lügner, Betrüger, gewissenlosen Ausbeuter, Dieb, Schläger usw. hinter mir und leide tatsächlich an einer PTB (posttraumatischen Belastungsstörung).
      Vielleicht kannst du mir Hoffnung machen, dass man das überlebt.

      • Betty said

        Liebe Maya
        Diese Menschen leiden unter einem unendlich schlimmen Misstrauen anderen Menschen gegenüber. Ihr Misstrauen kollidiert mit der Vertrauensseeligkeit ihrer Ziele. Seit 10Jahren leide ich unter den Symptomen einer PTB und musste erkennen, dass sie genau dieses Vertrauen zerstören wollen, weil sie es nicht besitzen können. Sie neiden es dem normalen Menschen. Deshalb gibt es auch nur die einzig richtige Entscheidung, sich von ihnen konsequent zu distanzieren und sich nur noch auf Menschen zu konzentrieren, die einem gut tun. Dein Selbstwertgefühl wird es dir danken und dein Bauchgefühl wird dich immer warnen, wenn du Gefahr läufst, wieder einem solchen Menschen zu begegnen. Denke daran, du besitzt etwas, Was so wertvoll ist, dass sie es dir missgönnen. Selbst, wenn sie wollten, das können Sie genetisch bedingt eben nicht besitzen. Ihr Selbstwert leidet so sehr unter der eigenen Unfähigkeit, dass sie, wie ein Kind denken. Was ich nicht haben kann, muss ich eben zerstören. Sie spielen mit dir nur so lange, wie du mitspielst. Du musst der Spielverderber sein. Es sind im Grunde bemitleidenswerte Geschöpfe. Wir sind die, die nur gewinnen können. Sie werden immer sehr einsam sein, weil sie das Gefühl der Liebe nicht kennen und nicht empfinden können. Ich lebe lieber mit einer PTB als gar keine Gefühle zu haben. Wenn du lernst, dich wieder selbst zu lieben, werden die Symptome besser werden. Mache nicht den Fehler, anderen etwas zu erzählen, sie verstehen es nicht. Konzentriere dich nur auf dich und deine Bedürfnisse. Der Kranke ist nicht zu ändern, weil sie sich nicht reflektieren können. Du aber besitzt diese Fähigkeit. Du besitzt Empathie, du bist beziehungsfähig, du bist ehrlich und zu wahrer Liebe fähig. Sie sind zu all dem nicht in der Lage. Wie großartig ist doch der normale Mensch und wie bemitleidenswert diese Kranken. Wenn du dir wichtiger bist, als die, dich kränken, dann wird es dir wieder besser gehen. Lasse nicht zu, dass sie dieses böse Spiel gewinnen. Du bist der Gewinner, und das immer.

        Du schaffst es

  143. Überlebende ! said

    Hallo.

    Ich komme ganz frisch ( seit gestern )aus einer Beziehung zu einer psychopathischen Frau sehr erschöpft raus.
    Alles was ich hier oben gelesen habe- TRIFFT 1000 % zu.!!
    Ich bin schockiert..!!!!!

    Bis letzten Mittwoch stand noch fest, dass ich zu Ihr ins gemeinsam gefundene Haus ziehe.
    GOTT SEI DANK…trat letzte Woche eine schlimme Situation gepaart mit einer unverfrorenen Lügentechnik ein und auch sonst hatte ich in den letzten 3 Jahren IMMER das Gefühl,mit ihr stimmt was nicht. Es gab Situationen, welche mich soweit brachten, dass ich ein Abhörgerät versteckte um rauszufinden was hier abgeht wenn ich fort bin. Das kannte ich von mir nicht.!

    Ich bin ein absoluter Bauchgefühlsmensch und durchschaute sie oft, brachte sie dann dazu die vermeintliche Wahrheit zu sagen und sie presste noch Tränen raus.

    Oft erhaschte ich einen abwertenden Blick hinter meinem Rücken oder sie streckte einmal sogar ihre Zunge raus, als ich mich schnell umdrehte.

    Dann waren da unerklärliche Gespräche auf dem Band zu hören, wobei ich nicht sagen könnte, dass es sich um ein Telefonat handelte.

    Sie ist häuslich eher schmutzig und verbal obszön. Gibt sich aber bei NEUEN super charmant und witzig. Ich habe kurzerhand entschieden mich zu trennen. Und nach diesem Bericht oben, ist mir ALLES klar.

    Es macht mir Angst.!! Die neuen Vermieter tun mir so wahnsinnig leid. Sie sind herzensgut und mögen sie unheimlich gerne. Es sind Tiere mit im Spiel um die ich auch Angst habe.

    Wie gesagt, ich bin ganz frisch geflüchtet und weiß nicht wie ich da was machen kann.
    Ich habe Angst !

    Wohin kann ich mich wenden..?

    • TT said

      Abhörgeräte. Du bist der Psychopath.

      • Anna said

        Ja, könnte man wirklich denken. Die Grenze zwischen normalen Menschen und Psychopathen kann auch fließend sein, meinst du nicht?

      • Steven said

        Nein, ist sie nicht. Ich (männlich) habe alle häuslichen PCs verwanzt um endlich rauszukriegen mit welchem Menschen ich eigentlich wirklich zusammenlebe. (..und das nach Jahren) Keineswegs bin ich stolz darauf. Die Ergebnisse waren erschreckend. Sie hat eigentlich alle Mitmenschen – also nicht nur mich – in allen Belangen belogen. Ich habe haarsträubende Geschichten gelesen die ich niemals geglaubt hätte! Die direkt Konfrontation mit den Tatsachen ergab keinerlei Schuldgefühle oder Reue ihrerseits – genau wie es oben beschrieben steht.
        Mit einem „normalen“ Rechtsempfinden ausgestattet kann das Erlebte überhaupt nicht fassen. Und ich denke tatsächlich auch das wenn man nicht schon einmal soetwas erlebt hat glaubt man es nicht.

        • Firestarter said

          Da gibt es ein Buch: So nah und doch so fern“ wo Menschen mit Beziehungängsten besprochen werden. Ist auch sehr interessant was die Leute sich so einfallen lassen um einer Beziehung/Bindung aus dem Wege zu gehen. Es gibt die aktiv- und passiv verhinderer. Das Ziel, keine Fehler zumachen für die man die Verantwortung zu tragen hat. Ist das auch Psychopathisch?

    • Beatrix Kusalik said

      Ich bin vor einem Monat von einem Psychopathen weg. (Geschichte mit Abhörgeräten hatte ich nicht)
      Wenn das jemand nicht erlebt hat, versteht das nicht.
      Der Text oben hat mir geholfen . Ich werde besser verarbeiten können. Das war schlimm genug.

      l.g.
      Beatrix

  144. Kranker said

    Seit Jahren suche ich nach den Gründen, warum ich bin wie ich bin. Dieser Beitrag hat mir geholfen es zu verstehen. Meine Freunde versuchen es ebenfalls zu verstehen. Und ein guter Freund von mir versucht schon seit 7 Jahren mich zu ändern – tolles Opfer für mich, obwohl es mir schon seit einigen Jahren leid tut, weil er sich so sehr bemüht. Und ja, nur weil ich es verstehe, was er meint heißt es nicht, dass ich es ändern könnte. Ich will (muss?) so bleiben. Ich kann gar nicht anders. Psychopathisch halt…

    • Stern said

      Jeder kann an sich arbeiten, nur wenn jemand sagt er muss so bleiben es interresiert mich nicht zu ändern.Schon allein der Versuch es nicht zu machen
      heist es gar nicht zu wollen! Also Stempelt er sich selbst für andere als Versager ein, und er ist somit auch einer.

      • Amelia Pereira Sukowizce-Wratiszce said

        Seltene Ereignis – ein Psychopath, der erkennt, dass er einer ist?!? Das halte ich schon für eine sehr ausserordentliche Erkenntnis oder ist es Spott? Nein, oder? alles Gute für eine friedlich Empathie-kompatible Zukunft. Gruß, Amelia

        • Amelia Pereira Sukowizce-Wratiszce said

          Hallo,
          Ich bitte meine Kommentar nicht zynisch zu verstehen, aber nach 7Jahre Quälerei mit eine psychopathische Mann ich habe Hoffnung verloren und mein berufliches Zukunft auch. Ich bitte entschuldigen mein schlechtes Grammatique. Aber ein Psychopath hat nicht eine Erkenntnis von sich selbst. Ich glaube nicht du bist so.
          Gruß von Amelia

  145. Josephine Meyer said

    M e i n e E r f a h r u n g. Jede einzelne Zeile!

    Danke!

  146. Meera Acharyya said

    Sehr interessant und hilfreich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: