lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.149 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.149 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Eine Welt ohne Banken

Posted by lupo cattivo - 03/04/2010

Der Artikel von chindit13 bei zerohedge hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass ich in der Liste der Rothschild-Feindstaaten einen übersehen habe, obwohl es eigentlich nicht zu übersehen war:

MYANMAR (ehemals Burma)

Eigentlich klar: auch dies ein Staat, in dem eine „BÖSE“ Militärjunta (im Gegensatz zu den Guten Militärjuntas, die sich von den US-Imperialisten mit persönlichen Pfründen ruhigstellen lassen) den Import der „Demokratie nach westlichem Muster“ erfolgreich verhindert.  Die ach so „demokratischen“ Kräfte werden (ähnlich wie im Iran und anderswo) von den USA gesponsort, aber erfreulicherweise von der offenbar intelligenten (?) Militärjunta daran gehindert, sich an die Macht zu mogeln wie in Georgien oder in der Ukraine (Vorbei).
Da fällt dann schon mal ein medienwirksamer Friedensnobelpreis für diese „DEMOKRATEN“ ab für Aung San Suu Kyi

Wenn man den nachfolgenden Artikel liest: Möglicherweise handelt es sich um den glücklichsten und unabhängigsten aller Rothschild-Feindstaaten, offenbar kann man ihm selbst mit Boykott wenig anhaben und die gesunde gesellschaftliche Struktur ist nicht gerade einladend für irrwitzige Investitionen von Heuschrecken aller Couleur. Lesen Sie einfach immer an der Stelle, wenn es heisst AMERIKA…. Deutschland, NATO-Europa, Japan oder was ihnen nahe steht.

Stell dir eine Welt ohne Banken vor.

Dieser Gedanke wird entweder am Kern Ihrer Existenz rütteln oder er bringt Ihnen Emotionen, die Sie bisher nur aus Erzählungen über südostasiatische Massagesalons kennen.

  • Wenn Sie ein Kongressabgeordneter sind, süchtig nach dem Zufluss aus dem Portemonnaie Ihrer „Eigentümer“ an Wall Street und deren Lobbyisten in Washington, wenn Sie ein Immobilienmakler sind, dem kein Betrag für Büroflächen und kein Betrag für Luxus-Eigentumswohnungen zu hoch erscheint, oder wenn Sie den Sommer in den Hamptons und Nantucket verbringen, dann gehören Sie klar zur ersten Gruppe .
  • Wenn Sie ein typischer ZH’er(?) sind, der seine Wochenenden auf seiner Farm mit seiner Beretta verbringt, der gerne  die Zinken seiner Heugabel schärft, dann: Willkommen in Südost-Asien und der Welt Ihrer wildesten Träume.

Ja, es ist ein Land ohne Banken, wie wir sie kennen, wo niemand die Bedeutung von „Subprime“ kennt, von Alt-A, von Verbriefungen, HFT, Prop Desks, Versicherungs-Portfolio — oder auch CDS ‚, CDO’s, CDO 2’s, CLO’s oder „zu gross um bankrott werden zu dürfen“ .
Es ist ein Land, wo man von der Finanzkrise fast nichts gemerkt hat, wo keine Bank „toxische“ Vermögenswerte fand, weil es keine Bank-Vermögenswerte gibt.
Kein Anleger ist konfrontiert mit Verlusten, weil es nur wenige Anleger sind. Hypotheken wurden nicht faul, weil es gar keine Hypotheken gibt. Weder Autokrediten, Studentendarlehen oder HELOC’s ging es schlecht.
Dieses  Land ist die Union Myanmar, bekannt für viele im Westen als Burma
.
Es wird auch das goldene Land genannt, das vollständig autonom ist angesichts seines Reichtums natürlicher Ressourcen.

Viele Leser mögen gerne einen politischen Blick auf das Land und seine Führung werfen, Sie sind dazu herzlich eingeladen.
Andere Websites, andere Schriftsteller, Aktivistengruppen tun dies anderenorts und etwa so lange und so erfolgreich wie Amerika Sanktionen gegen Kuba durchsetzt.
Ich lasse hier die Politik außen vor, weil ich nicht eine eine politische, sondern eine wirtschaftliche Situation skizzieren will.

Wennn ein Großteil von dem, was Sie hier so lesen werden, Ihnen skurril erscheint: bitte lassen Sie sich nicht von der bizarren Natur dieses Systems abschrecken.
Was sie haben,  wäre- wenn auch in anderer Form- in einer großen Gesellschaft praktikabel.
Wenn einige Leser Freude haben an dieser Geschichte, dann ist das fast schon genug, denn in Zeiten wie diesen ist Humor das, was manchen am ehesten hilft, mit einer Situation umzugehen..

Zudem schreibe ich dies, um zu versuchen, der Angst vor Schwarzmalerei entgegenzuwirken, die uns allen durch Leute wie Hank Paulson, Timmy Geithner, Ben „Tintendrucker“ Bernanke untergeschoben und vorgesabbert werden, halb-einbalsamierte Kadaver, für die auch der Namen des Abgeordneten Paul Kanjorski stehen mag.

Wir waren nahe dran….„, so erzählten sie uns bis zum Überdruss, damit wir das TARP-Programm unterstützen und all die anderen Buchstabensuppen von Programmen, die den Reichtum des amerikanischen Sparer, der Senioren-und Mittelschicht zu eben diesen Leuten an der Wall Street verlagert hat, die fast das System — — ihr eigenes System zum Absturz gebracht haben.
Ja, der Zusammenbruch des Finanzsystems hätte fatale Folgen — für diejenigen, die seinen Beinahe-Untergang verursacht hatten. Ihre Welt hätte beinahe aufgehört zu existieren, und die saftigen Weiden wären verschwunden, ein für allemal. Traurigerweise haben wir eine Chance verpasst.

Auf der anderen Seite hätte die Welt, wenn auch unter Schwierigkeiten, das sicher überlebt, und wir hätten einen neuen Weg gefunden. Menschen sind einfallsreich. Menschen sind anpassungsfähig. Anarchie schafft ihre eigenen Gemeinden, ihre eigenen Anleihen, aus Notwendigkeit und den Willen zu überleben. Burma ist ein Beispiel. Ich werde Ihnen sagen, warum.

Lassen Sie mich mit einem springenden Punkt ganz vorne beginnen:

  • Burmas Wirtschaft ist im Jahr 2009 vermutlich um 15% gewachsen. Fünfzehn Prozent.
  • Die Währung war die weltweit stärkste Währung im Jahr 2009, sie gewann gegen alle vom Dollar über Euro bis zu  Loony und SchweizerFranken.

Niemand weiß hier wirklich, die tatsächlicheBIP-Zahl, weil wirklich niemand dies für wichtig genug hält, es zu verfolgen.Ein Großteil der Wirtschaft ist inoffiziell, und sogar die offizielle Wirtschaft hüllt sich in Schweigen.
Fünfzehn Prozent — das wäre das Top-Wachstum weltweit unter den Ländern mit einer Bevölkerung von mehr als 50 Millionen–es  ist meine eigene Schätzung basierend auf dem, was ich sehe im Vergleich zu dem, was ich dort in den letzten fünfzehn Jahren nicht gesehen habe, oder in den letzten dreißig an so unterschiedlichen Orten wie Saudi Arabien, Japan, China, Thailand und Burma.
2009 war die Dynamik der wirtschaftlichen Entwicklung erschütternd, wie jeder, der diese  Zeit im Land verbracht hat, bezeugen könnte.
Warum ich hier bin und warum ich das weiß, das ist eine lange Geschichte.
Es genügt vielleicht, zu sagen, dass ich eine Vielzahl von Wall Street Prop Desks hinter mir gelassen habe, als ich dachte, meine Taschen seien voll genug und dass  ich versuchen wollte, etwas wertvolles zur Weltbeizutragen, solange ich noch jung war.
Wie die meisten von Ihnen wohl glauben, wenn sie es nicht für eine Tatsache halten, trägt Wall Street sehr wenig  bei an Werten zum Wohl der menschlichen Spezies.
Es ist ein schöner Ort um ihn zu besuchen, aber ich möchte nicht dort leben. Ich meine, Wall Street, nicht Burma.

Möglicherweise könnte  nicht jedes Land das tun, was Burma gemacht hat.
Nur wenige Länder der Welt haben die Breite und Tiefe der natürlichen Ressourcen Burmas, wie wirtschaftlich bedeutende Vorkommen an Gold , Platin, Silber, Antimon, Molybdän, Kupfer, Nickel , Eisenerz, Zink, Zinn, Uran, Chromit, seltene Erden und Gips.

  • Burma hat auch ungefähr fünfundachtzig Prozent der weltweit verbliebenen tropischen Harthölzer, darunter das weltbeste Teak, plus atemberaubend schöne Hölzer wie Padauk, Pyinkado und Yemane.
  • Burma hat die meisten der weltweit führenden Jadevorkommen, bis zu einer Milliarde Dollar/Jahr werden aufgenommen  von der aufstrebenden Mittelschicht des Königreichs.
  • Es hat kostbare Edelsteine wie Rubine, Saphire und Spinelle.
  • Seine größte Quelle des Reichtums in den letzten Jahren wurde Erdgas , plus etwas Öl, die für über 80% der Staatseinnahmen sorgen. Zu den Groß-Investoren im Land — vor allem im Bergbau und Öl / Gas-Exploration — gehören China, (im öffentlichen und privaten Sektor), Singapur, Thailand, Indien und Russland.  Auch Unternehmen aus Malaysia, Vietnam und Australien versuchen Burmas riesigen natürlichen Reichtum zu nutzen.
    Eine Gas-Pipeline installiert durch die französische Total und  US- Chevron (seltsamerweise befreit von Sanktionen, die mich daran hindern, ein hier genähtes Hemd zu kaufen) sorgt alleine für fast 25% der gesamten Staatseinnahmen Myanmars durch einen langfristigen Vertriebsvertrag mit Thailand.

Wie bei der Finanzindustrie üblich, hat auch hier Lobbyarbeit im Kongress seine Vorteile, sodass Chevron Rechte erhält, die mir und anderen niederen Mitgliedern unserer egalitären Gesellschaft verwehrt sind.
Transocean (RIG) ist auch erlaubt, Bohranlagen leasen,für  $ 210.000 / Tag,für ein Projekt einer Firma namens Asia World, von einem Mann Namens Lo Hsing Han und seine Harvard-MBA gebildete Sohn Steven Law.

  • Googlen Sie das mal und fragen Sie das US Department of Treasury, Office of Foreign Asset Control, warum RIG  eine Ausnahmegenehmigung bekommt.

Ich kritisiere hier nicht die birmanische Regierung, sondern ich nenne die US-Politik heuchlerisch.

  • Derzeit China baut zwei neue Pipelines aus dem Arakan (Yakhine) Coast auf der westlichen Seite Burmas nach Kunming in der chinesischen Provinz Yunnan. Eine Linie führt birmanisches Erdgas, der andere wird Öl aus dem Nahen Osten transportieren, so dass China die gefährliche Straße von Malakka umgeht und 14-20 Tage Versand einspart. Burma wird daraus Milliarden ernten, trotz der seltsamen Tatsache, dass 35% der stehenden Armee bei der Bewachung der beiden Linien gebunden sein werden.
  • Indien hat gerade 1,4 Milliarden Dollar für die Gas-Explorations-Rechte an einem Offshore-Block aus Yakhine und für einen 12,5% Anteil an der Twin-Pipelines bezahlt. Natürlich ist das nur Kleingeld für einen Hedge-Fonds , der in Amerika auf TBTF  wettet, aber es ist genug, um in dieser Zeit einen Boom in dieser banklosen Gesellschaft zu erzeugen.

Die geographische Lage zwischen den beiden größten Bevölkerungsgruppen der Erde -China und Indien-  die beide hungrig nach Ressourcen sind, hat sich zweifellos zu Myanmars Vorteil ausgewirkt und es geht durch die Krise, die sich im Rest der Welt voll auswirkt.
Zudem half der Mangel an Banken, finanzielle Kalamitäten zu vermeiden, weil die Menschen immer gezwungen waren, sofort zu zahlen.

Ein Mangel an Banken und Versicherungen verhindert weder Geschäfte  oder den Handel, es bedeutet nur, dass alles eigenfinanziert und selbst versichert durchgeführt werden muss.

  • Projekte werden nur dann abgewickelt, wenn sie bezahlt sind, und wenn ein Projekt nicht durchgeführt wird, bleibt der Verlust beim Eigentümer.
  • Waren werden nur bewegt im Wissen, dass Verluste dabei möglich sind, aber bewegt werden sie dennoch. Mögliche Schäden werden in den Preis einkalkuliert.
  • Auf der Autobahn sieht man Lastwagen, die Güter, landwirtschaftliche Produkte oder Menschen transportieren.
  • Häuser werden gebaut, ebenso wie Bürogebäude, Restaurants und Einkaufszentren
  • Die Leute kaufen nur, was sie sich leisten können, denn wenn sie sich es nicht leisten können, gibt es niemand, der ihnen was verkauft.

Abgesehen von ein paar Nachbarschafts-Kredithaien, die mehr als 5% pro Monat berechnen, gibt es fast keine Schulden.
Das Wachstum kommt nur aus dem, was man hier und jetzt bezahlen kann. Das fördert sparen und die meisten Ersparnisse sind vom Typ“ „Geld unter der Matratze“.
Das Geschäft geht dennoch. Banken können eine Hilfe sein, aber sie sind keine Notwendigkeit. Essen und Unterkunft sind unter Notwendigkeiten, und diese können mit oder ohne Banken geregelt werden,  in Burma genauso wie in Amerika.
So bleibt das Risiko in einer Bank- und Versicherungs-losen Welt bei dem, der es auf sich genommen hat, anstatt dass es weitergeschaltet wird rund um die Wirtschaft, so dass es schließlich in den Händen derer landet, die am wenigsten Ahnung von der Sache haben und es somit am schlechtesten verwalten können.
Menschen oder Unternehmen übertragen keine eigenen Schulden oder Unfähigkeiten an Dritte. Man könnte argumentieren, es ist eine bessere Form des Kapitalismus.
Es ist sicherlich besser als wenn „du und ich“ für AIG (Anm.grösster US-Versicherungskonzern)- Schreibtisch-Dummheiten bezahlen.

Die Griechen pflegten zu sagen „alles in Maßen“, die letzten Monate haben der Welt gezeigt, dass der Glaube an diesen Satz so verfallen ist wie die Fresken am Parthenon (Mit Ausnahme derer, die von Lord Elgin „befreit“  wurden).
Menschen scheuen immer die Bescheidenheit, wenn die Chance zur Bereicherung besteht. Zu viel ist nie genug.

Banken können gelegentlich ein wenig von „Gottes Werk“ tun durch Sammlung und Verteilung von Kapital, aber viel mehr verrichten sie das Werk des Teufels.
Bank Gewinne kommen aus einer Oscar Wilde-Ing Gesellschaft („das einzige, dem ich nicht widerstehen kann, ist die Versuchung„), ob  in Form von verschuldeten Verbrauchern oder nach Profit jagenden Kunden (das sind diejenigen die Mr.Blankfein, in einer kühnen Lüge bei einer Kongress-Anhörung  die „anspruchsvolle Investoren“ nannte).
Leichter Kredit ermutigt Menschen, zuviel zu konsumieren, und Überkonsum führt immer zu Übergewicht, entweder im Körper oder bei  den Schulden.
Amerikaner sind Lehrbuch Beispiele für beides: Fett und verschuldet.
Sie sind süchtig nach sofortiger Befriedigung, fast als hätten sie Anspruch darauf. Aber der Junkie wird niemals reich , nur der Dealer. Wenn der Dealer reich genug ist, besitzt er schließlich die Gesellschaft.

Auch Banken konsumieren und konsumieren, indem sie Verbraucher und institutionelle Anleger einfangen, bis sie selbst fettleibig werden. Ungebremster Gier oder unkontrollierter Appetit, führt zu „too big to fail“, wie wir nur allzu gut lernen konnten.
„Ohne Grenzen“ für den Verbraucher führt zu „keine Beschränkungen“ für Banken und dies führt dann zu der schrecklichen Situation, in der wir uns jetzt befinden. Verschuldeten Verbraucher fehlt jedoch die Fähigkeit, unserer Demokratie zu manipulieren, den Bankiers fehlt diese Fähigkeit nicht.
Deshalb wurde Goldman Sachs gerettet und deshalb müssen du und ich dafür bezahlen.

Die Birmanen, deren Gesellschaft diese negative Feedback-Schleife fehlt, sind verwirrt über das, was bei uns passiert.
Explodierenden Schulden?                                                        Was ist das?
Sie kaufen nur, was Sie brauchen oder wollen nur etwas, wenn Sie es sich leisten können.
Hätten Sie die Chance gehabt, sie wären genauso wie wir geworden.
Das fehlende Möglichkeit bewahrte sie vor dem, was wir jetzt haben.

Eine Veränderung des Lebensstils, ausgelöst durch eine plötzliche Veränderung in einer Gesellschaft, weil Kredit fast unmöglich ist, wäre nicht einfach werden für die Konsumsüchtigen Amerikaner, aber ein Leben auf einer Pay-as-you-go-Basis würde zu einer Art von Disziplin führen, die die meisten Amerikaner benötigen.
Es würde weh tun, aber es könnte geschehen.
Der Verlust der Bank of America, Goldman Sachs, JPMorgan, Citibank und Wells Fargo hätte Amerika nicht zerstört, aber es wäre ein Tritt in den Hintern gewesen für Jamie, Lloyd und ihresgleichen.

Wie die Birmanen jetzt auch würden wir es überlebt haben und einen Weg gefunden, mit der neuen Realität umzugehen.
Wir wären sogar besser gestellt, wir und unsere Nachfahren müssten nicht für die Fehler der Blankfeins und Dimons und Fulds und Mozilos und McMansion Käufer zahlen.
Wir werden es niemals wissen, niemals die Alternative erleben, weil die Herrschenden dies nicht zulassen werden.
Erst versuchten sie , uns Angst einzujagen, dann ignorierte man den vehementen Widerstand der Öffentlichkeit und das TARP-Programm passierte trotzdem den Kongress.

  • Manche kritisieren tatsächlich Birma für einen Mangel an Demokratie !

Der Kongress und die Geld-Mächtigen haben den Ausfall der Großbanken verhindert, weil für sie die Alternative schrecklich wäre: Verlorene Einnahmen und verlorene Boni.
Für den Rest von uns sähe die Sache besser aus. Zumindest müssten wir nicht bis Mai jeden Jahres arbeiten, um über unsere Steuern, die Prämien und Lebensstile und Wiederholungs-Wahlkämpfe derer zu finanzieren, die die Blase geschaffen haben.

Another plus is that if we as a society jumped off the over consumption bandwagon for a while, we might have had time to rediscover each other, which might also have necessitated that we all develop personalities again.  I’ll end this segment with a curious observation.  I am two days out of Yangon at this moment and in Tokyo.  In Yangon I often take a break in a local tea shop, full of crowded tables where people are chatting, joking, romancing and just passing time with others of the same species.  In Tokyo today, which is a society very much like the US, I sat in a Starbucks and saw twenty people, all sitting alone, playing with their laptops, iPods, iPhones, Kindles and assorted other gadgetry that allows them to exist alone in their own soul-less world.  Is that what we really want?

Ein weiterer Pluspunkt wäre, dass wir, wenn wir als Gesellschaft für eine Weile vom Konsumzug abspringen würden, die notwendige Zeit miteinander haben würden, um unsere Persönlichkeit wieder neu zu entdecken.

Diesen Gedanken will ich gern mit einer merkwürdigen Beobachtung schliessen.
Ich bin im Moment für zwei Tage nicht in Yangon(Burma)  sondern in Tokio.

In Yangon mache ich oft eine Pause in einem lokalen Teeladen, voll von überfüllten Tischen, wo Menschen ihre Zeit mit Schwatzen , Spaß, romantischen Treffen verbringen, einfach Zeit mit anderen der gleichen Spezies.

Heute in Tokio, in einer Gesellschaft die der US-Gesellschaft sehr ähnlich ist, saß ich in einem Starbucks und sah zwanzig Personen, die alle allein sitzen; sie spielen mit ihren Laptops, iPods, iPhones und verschiedene andere Spielereien, die es ihnen erlauben, allein für sich bestehen können in ihrer eigenen seelenlosen Welt.

Ist es wirklich das, was wir wollen?

Wenn Sie weiter lesen möchten, wird es ein wenig flauschig und reisebuchig hier, aber vielleicht finden Sie es auch lustig.
Was zum Teufel soll’s , lesen Sie einfach weiter.

Tatsächlich gibt es Banken in Burma, nur sind sie nicht wie irgendeine Bank, die Sie kennen. Die beste Beschreibung ist die von ruhmreichen Western Union Büros, weil fast alle Bankgeschäfte inländische Cash-Überweisungen betreffen.

Ich sollte hier erwähnen, dass Birma ein Bargeld-Gesellschaft ist.
Kreditkarten wurden für einen Zeitraum in der ersten Hälfte des Jahrzehnts versucht, verschwanden aber ebenso schnell wieder.
Wenn Sie hierher kommen, vergessen Sie Ihre Visa, Mastercard oder Amex, sie werden nicht akzeptiert .
Alle Käufe sind BAR und keiner ist auf Kredit.
Dazu gehören Immobilien und Autos. Wenn Sie ein Haus kaufen möchten, bieten Sie dem echten Verkäufer den Kaufpreis in bar an. Dasselbe für ein Auto.

Anfangs mag man nicht glauben, das sei eine große Sache, weil sie vermutlich denken,  Burma ist ein armes Land (pro-Kopf-Einkommen um $ 250/Jahr), und somit seien Preise nicht sehr hoch. Es wäre falsch, dies zu denkenaus zwei Gründen.

Der erste Grund ist, dass bis vor kurzem in Burma die größte Bankote im Umlauf die tausend kyat-Note war. (neu wurde gerade  eine fünftausend kyat-Note eingeführt). Umgerechnet in Dollar, der den größten Teil des Papiergelds in Umlauf ausmacht, entspricht die größte Banknote zu derzeitigen Schwarzmarktpreisen einem US-Dollar.

Der zweite Grund, warum Sie falsch liegen würden, ist der, dass sowohl Immobilien-wie auch  Kfz-Preise insgesamt recht hoch sind.

  • Immobilien-Preise sind  in den vergangenen sieben Jahren in einigen der begehrtesten Teile der ehemaligen Hauptstadt Yangon (die neue Hauptstadt von Naypyidaw ist nur ein paar Jahre alt) um fünftausend Prozent gestiegen. Das heißt, ein Stück Land, das 2003 für $ 100.000  verkauft wurde, wird heute für 5 Millionen Dollar verkauft.
  • Autopreise sind schlimmer, beeinflusst durch Einfuhrbeschränkungen, die die Lieferung von Neu-Fahrzeugen unter der Nachfrage hält. Wie viel geringer als die Nachfrage?
    Stellen Sie sich vor:
    ein 1981 Toyota Corolla Kombi in weiß (bis 2000 waren 80% aller PKWs von diesem Typ), wird derzeit verkauft für $ 20.000
    ein 1992 Toyota Mark II, die derzeitige Liebling der Fans, kostet $ 46.000.
    Spitzen Toyota Landcruiser gingen vor kurzem für US $ 540.000 weg, inzwischen gehen hier die Preise etwas nach unten.
    Diese Preise sind nicht aussergewöhnlich. Sie gelten für alle derartigen Marken / Modelle / Jahre wie bei einem Rohstoffmarkt.
    Der Mangel an innerer Polsterung, Nackt-Metall-Dächer und -Böden, Hand-Scheibenwischer von einem langarmigen Beifahrer (mir zum Beispiel) … zu bedienen, haben keine Auswirkungen auf den Preis. Jeder wird gleich behandelt.
    Meine typisches Taxi hat vier von sechs Fenstern, die zu öffnen sind oder auch nicht, wenig oder gar keine Polster, und ein Loch im Boden, durch das ich den Straßenzustand  verfolgen kann.

Die Banken offerieren keine Autokredite, wenn auch eine Bank in der Vergangenheit das versucht hat und pleite ging.
Lektionen wurden gelernt, wie es in einem kapitalistischen System sein sollte.
Ein Autokäufer muss die Ballen von Bargeld zumVerkäufer bringen, bevor er oder sie den Wagen bekommt, was eine Art Hindernis ist für  Auto-Erstbesitzer;  man muss fast schon ein Auto besitzen, um das für den Autokauf erforderliche Bargeld zu transportieren.

Ein Immobilienkauf läuft auf die gleiche Weise: Sie füllen das Bargeld zu Ballen in einer Art Nylonsäcke; Wanderarbeitnehmer aus Entwicklungsländern tragen Beträge, die ihrem ganzen Leben entsprechen, wenn sie nach Hause zurückkehren.
Vor einigen Jahren hat eine andere Bank versucht, das Konzept der Hypothek einzuführen wenigstens ein Home Equity Loan.
Viele Darlehensnehmer verstanden gar nicht, dass sie das zurückzahlen mussten, sie dachten, dass das Darlehen eine Art Belohnung sei für das Eigenheim.
(Ich vermute, die Amerikaner sind da nicht viel anders als Birmanen.)
Die Bank ging auch pleite. Kapitalismus funktioniert eben nur, wenn man ihm das auch erlaubt.

Ein Besuch in einem der „Bank“ genannten Gebäude  ist ein Erlebnis, dessen ich nie müde werde.
Einige der Gebäude sind ziemlich groß, während andere aussehen, als ob ein kräftiger Wind das ganze Gebäude abreissen könnte.
Drinnen müsste man schon sehr hartnäckig sein, um einen Bankoffiziellen zu finden oder gar jemand, bei dem man ein Konto eröffnen  könnte. Tatsächlich habe ich so jemanden noch nie gesehen. Was sie finden, sind Vermittler für Überweisungen, sowie kräftige junge Männer, die schwere Geldsäcke heben können, die gebracht werden und eine Schar von gerade mal über teenage-Frauen hinter der Theke, die jeweils eine Geldschein-Zählmaschine bedienen.

Die Banken sind überfüllt und die Atmosphäre ist hektisch.
Ein ärmlicher Flachbildschirm TV hängt von der Decke und plärrt die neuesten lokalen Musik-Videos. Kinder spielen auf dem Boden herum.
Geldballen werden etwa wie Medizin Bälle geworfen, oft über die Köpfe der Reihen von Kunden, die auf Plastikstühlen sitzend die Nachricht erwarten, dass ihr Geld entweder eingetroffen ist oder versandt wurde.
Es gibt keine offiziellen Anstell-Linien, aber die Menge rund um den sprudelnden Zähler scheint einem Naturgesetz zu folgen, das „first come / first served“ heissen könnte.
Formulare werden ausgefüllt , ID-Karten gezeigt, die obligatorischen Stempel und Unterschriften gegeben, und das Geld wird geschickt, angeordnet über ein Telefongespräch mit der empfangenden Filiale.
Ein Lastwagen kommt vor die Front, und fünf junge Männer laufen barfuß  heraus und beginnen werfend Geld-Säcke an die Sicherheitskräfte in der Bank-Lobby zu übergeben.

Die Kunden machen Platz, obwohl es gar nicht viel Freiraum gibt.
Sofort werden die Ballen aufgerissen und Geldbündel auf den Service Desk geworfen, an denen die Frauen, die Gesichter beschmiert mit gelber Thanaka Paste, dann den langen Prozess des Zählens beginnen, vielleicht fünfzig oder gar hundert tausend Papiergeldscheine.

Wenn das Geld Teil eines Immobilien-Geschäfts ist, kann die Zahl leicht in die Millionen gehen. Die Surren der Maschinen ist gleichmässig, die Frauen sind konzentriert. Die Szene hat eine einfache Schönheit.

Da sich die Geldhaufen von vorn Richtung Tresen bewegen,  wird manchmal daraus auch eine Art Notbehelf Möbel gebildet, manchmal dienen sie als Teepausen-Sitzplatz für das Personal.  Fünf  Geldbündel für einen Sitz, zehn für einen Tisch. Wenn das Geld gezählt wurde, erhält der Kunde eine Quittung und er geht just in time bevor ein anderer Geldlaster vorfährt.
Es ist das Chaos. Die Kakophonie. Es ist sicherlich nicht der Bank-Ideal, aber es funktioniert.

Die meisten Banken haben Keller, wo der Überschuss von einem Tag-und geplante Abflüsse gelagert werden.
Einige Banken haben solche Keller auch nicht. Ich kann nur annehmen, dass durch die kleine Stückelung der Währung  es für  Räuber zu  zeitraubend wäre, genügend Geld zu stehlen in einer Menge die den Diebstahl lohnt;  bis er fertig wäre kämen schon die Angestellten für den neuen Tag und sie würden ihn auf frischer tat ertappen.  Es könnte auch sein, dass die Leute hier ziemlich ehrlich sind.

Meine Lieblings-Beschäftigung ist es, früh zu kommen und den Bank-Mitarbeitern zuzusehen,  wo Keller- Gewölbe existieren, beim Entladen von Bargeld in die Schalterhalle in Vorbereitung für ankommende Kunden.
IM Fließband-Stil, verteilen sich drei oder vier Männer in einer Linie vom Keller zum Bankschalter , und stapeln Bündel von Banknoten in tausend Stück verpackt in Ballen gepresst. Zehn dieser Packs sind eine Ladung (aber nicht gebunden) und sie werden so von Mann zu Mann geworfen im Stil der Eimerkette. Nebenbei bemerkt, das Äquivalent von $ 10.000 pro Wurf.
In zehn Minuten wird vielleicht eine Million Dollar vom Keller Richtung Schalter geworfen, und nicht ein einziger „Stein“ wurde fallen gelassen. Tinkers zu Evers zu Chance, sie würden bei einer solch fehlerfreien Anzeige die zweite Geige spielen.
Ich bezweifle ernsthaft, Lloyd Blankfein könnte da mithalten.
Bei  Sachen, die anregend sind und die Seele anfeuern, da ist er nur ein Mann von geringerem Talenten.

Also es gibt sie.
Eine Welt ohne Banken.
Es könnte bei uns sein.

Mein Fazit: Tatsächlich benötigt eine Gesellschaft ein „Banksystem“ ausschliesslich dazu, vorhandenes Geld von A nach B zu transportieren, wie auch immer man dies organisiert.
Das existierende System mit der Möglichkeit mit Geld Geld zu verdienen, wirkt eher zerstörerisch auf eine Gesellschaft.

9 Antworten to “Eine Welt ohne Banken”

  1. Uwe said

    Toll !
    Dein Bericht atmet den richtigen,anderen Duft in Vergleich zu dem „unsrigen“ Pesthauch.Auch ich programmiere mein Leben gerade neu im leidigen Deutschland.Wenn man denn endlich weiß,wie`s geht,geht`s überall.Danke für den Artikel !

    Uwe

  2. Berti said

    Hallo Lupo,
    wieder einmal ein wirklich herzliches Dankeschön für einen SUPER-Artikel. Sag mal, wie machst Du das eigentlich? Zu allen Themen derartig gute Informationen, vor allem abseits vom Mainstream und der deutschen Zensurpresse? Ich denke fast, daß Du außer dieser Seite nichts mehr machen kannst – wegen fehlender Zeit. Und das wird Dir letzten Endes nur mit der Begeisterung Deiner Leser und dem Haß der dunklen Seite bezahlt. Unglaublich….. kann ich Dich als „Normalsterblicher“ auch einmal kennenlernen oder zumindest näheres über Dich erfahren? Würde mich freuen. Mach bitte weiter so und sei versichert, daß viel mehr Menschen inzwischen eine Änderung in der Gesellschaft herbeisehnen als wir denken. ALLES GUTE!

    • Stimmt, Berti ist ein Vollzeitjob mit 60- 70 Wochenstunden und die reichen manchmal nicht, um alle Schachfiguren im Auge zu behalten, die von
      den Psychokraten jeden Tag bewegt werden.
      Macht aber mehr Spass als jede bezahlte Tätigkeit die ich in meinem früheren Leben ausgeübt habe.

      Wenn ich nicht auch daran glauben würd, dass wir etwas zum Guten verändern könnten, dann hätte ich nicht diesen Blog aufgemacht und die leserzahlen zeigen,
      dass ich sozusagen „eine offene Tür aufgestossen“ habe. Ich bin sicher, mehr und mehr Leute gehen durch diese Tür und es macht es für alle leichter, zu wissen, dass man mit seinem Wissen , aber auch mit den daraus resultierenden Problemchen nicht allein auf der Welt ist !

  3. Melle said

    Na, so ganz ohne Bank geht es ja doch nicht.
    Habe ich es überlesen, oder hat der Autor nicht erwähnt, wer das Geld macht in Myanmar?
    Macht es der Staat und bringt es unter die Leute via Aufträge des Staates an die Privatwirtschaft?
    Dürfen private Banken auch Geld schöpfen?
    Wie sieht es mit der Mindestreserve aus?
    Dürfen die wenigen Banken Kundengelder für ihre Zwecke verwenden?

    Prinzipiell spricht übrigens m. E. nichts gegen ein bargeldloses Geldsystem, wenn das System vertrauenswürdig ist.

    Was hält die Leserschaft hiervon: monetative.de?
    Ich finde das Konzept sehr interessant, weil der Mensch wieder im Mittelpunkt steht und nicht der Bankster!

  4. egalitarist said

    „Na, so ganz ohne Bank geht es ja doch nicht.
    Habe ich es überlesen, oder hat der Autor nicht erwähnt, wer das Geld macht in Myanmar?
    Macht es der Staat und bringt es unter die Leute via Aufträge des Staates an die Privatwirtschaft?
    Dürfen private Banken auch Geld schöpfen?
    Wie sieht es mit der Mindestreserve aus?
    Dürfen die wenigen Banken Kundengelder für ihre Zwecke verwenden?“

    -Bitte DRINGEND um Antwort auf diese berechtigten Fragen!

    • Da weiss ich sowenig wie Du auch. Anzunehmen ist jedoch, dass der Staat der Herausgeber des Geldes ist und private Benken nicht
      sonst wäre es ja nichjt notwendig , Geldscheine von A nach B zu transportieren.
      somit ist Myanmar Opponent der Rothschild-Doktrin und das erklärt, weshalb die Regierung dort als „Regime“ bezeichnet wird
      und sog. demokratische Kräfte unterstützt werden.
      Die Banken dürfen sicher nicht Kundengelder für „ihre Zwecke“ verwenden , denn: was sind „ihre Zwecke“ ?
      Ich gehe mal davon aus, dass die Kosten über Bankgebühren gedeckt werden
      Die „Mindestreserve“ ist eine Fiktion des Rothschild-Banksystems und seiner Kapitalismus-Lehre, daher in einem solchen System völlig absurd.

  5. rositha13 said

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

  6. haunebu7 said

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

  7. Venceremos said

    Test

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: