ad
ad

Related Articles

0 Comments

  1. 8

    Anna

    “Man muss in diesem Leben doch auch wegschauen können.”
    Ne, der Mann ist schon verdammt gut 🙂

    Reply
  2. 7

    Skeptiker2

    Hallo Lupo,
    gute Erholung und vor allem viel Spaß, in Südfrankreich oder sonstwo.
    Schöne Grüße an Angelina Jolie und Britt Ped. 😉
    Da Du Dich doch glaube ich auch sehr für das Thema Geheimdienste interessierst, hätte ich hier noch einen interessanten Text für Dich (II. WK und Vatikan):
    “Pius XII. – Ein Papst als Feindbild”
    http://www.kath.de/kaltefleiter/Pius_XII_Ein_Papst_als_Feindbild.pdf

    Reply
  3. 6

    Larry Summers

    off topic
    Nachfolgendes paßt überhaupt nicht zum Thema, ist aber m.E. hoch interessant.
    Offensichtlich schlägt die katholische Kirche ob mannigfacher offenlegungen von Pädophilieskanalen durch die zionistische Presse jetzt zurück und sägt am Holocaust.
    Der Titel des unten angefügten Link lautet: Verbot der Holocaustleugnung ist menschenrechtswidrig
    http://www.kirchenlehre.com/holo_eu1.htm
    So wie es aussieht ist innerhalb der Pseudoelite ein Machtkampf entbrannt 🙂

    Reply
  4. 5

    Toni

    Auch immer wieder schön zum anschauen.
    [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=n4H_E8b-qmo&fs=1&hl=de_DE]
    grüße

    Reply
  5. 4

    Nonkonformist

    Also sein Interview mit dem DLF klingt tatsächlich glaubwürdig, aber ich kann es nicht fassen, daß
    so ein Juwel der Volksaufklärung mit einem nur wenige Zuhörer erreichenden Bühnenprogramm auf=
    hören will! Das ZDF will ihn tatsächlich ziehen lassen, ich fasse es wirklich nicht! Sehen Sie doch auf YouTube seine Sketche an, dann werden Ihnen die Ohren übergehen! Hat Georg Schramm nicht
    begriffen, daß Deutsche seine sarkastische Aufklärung bedürfen, um endlich aufzuwachen aus ihrem
    Schlaf der Umerzogenen? EIne wöchentliche Aufklärung vor Hunderttausenden oder ein bis 2 Millionen
    Zuschauern kann doch nicht durch 200 Tage Bühnenauftritte vor jeweils 300 Zuhörern ersetzt werden?

    Reply
  6. 2
  7. 1

    Nonkonformist

    Zu Gerhard Polt, “Aus der Anstalt”:
    Gewiß, lustig, bajuwarisch,-urig, ja, aber bei der Satiresendung fällt mir siedendheiß ein, daß
    der Kabarettist Georg Schramm (der zweite nach Urban Priol) vom ZDF dieses Frühjahr entlassen wurde! Warum? Nun, er hat Kabarett mit “rechter” Politsicht hinterfragt, das muß den ZDF-Oberen
    gegen die PC verstoßend vorgekommen sein, wie abscheulich! Schramm hatte nämlich in köstlicher
    Manier nach den dt. Goldvorräten gefragt – siehe Hohmann führt das zur Existenzvernichtung – und
    in einem anderen Beitrag die “FED” erklärt, z.B. mit dem Hinweis, daß dies die einzige bank sei
    auf der Welt, die staatl. Geld drucken dürfte obwohl sie nicht dem Staat, sondern einigen “Mächtigen” gehört, er nannte auch ein paar Namen! Sie wissen schon welche, die Videos sind noch alle auf YTube zu sehen, hoffentlich bleiben sie da. Na ja, das wars dann. Verdammte Verbrecher,
    die einen solchen Kabarettisten entfernen! (Er muß wahrscheinlich zu den Umständen schweigen,
    wahrscheinlich mit einer Abfindung gekauft)

    Reply
    1. 1.1

      lupo cattivo

      Georg Schramm ist ebenso besonders und er ist, in gewisser Weise ein, Held, weil er sich getraut hat die Wahrheit -noch dazu im ZDF- zu sagen.
      Mal einer, der nicht seine Moral dem Geld und der Karriere zum Fraß vorgeworfen hat.

      Reply
    2. 1.2

      Reiskartoffel

      Er wurde laut seiner eigenen Aussage nicht raus geworfen und das nehme ich ihm auch ab.
      Dazu hier: http://www.youtube.com/watch?v=bT3qbFe7-88
      Da es mein ersten Kommentar ist und ich mich hier schon seit 2 Wochen quer durch lese, möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Die Beiträge schocken zunächst, doch eigentlich wusste es doch schon jeder normale Mensch, dass in unserer Gesellschaft vieles schief läuft. Allerdings weiß ich jetzt über viele Dinge genauer Bescheid, die bisher immer nur eine Vermutung waren. Das tut in gewisser Weise gut, auch wenn man sich des öfteren einige Kommentare im Gespräch mit noch geblendeten Personen verkneifen muss.
      Einen Mensch, der noch nie zuvor das Tageslicht gesehen hat kann man halt nicht auf einen Berg setzen und verlangen, dass er die Natur genießen soll. Ihm können die Augen geöffnet werden, den Berg muss er aber selbst erklimmen.
      Ich wünsche Dir baldige Genesung Lupo!

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen