lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 3.859 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    logo_allure 500x 120
    CCRESTED Logo


  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 3.859 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Pankreastumor-Selbstversuch …….

Posted by lupo cattivo - 11/06/2011

  Ich setze heute noch kein Ausrufe- oder Fragezeichen hinter den Titel – der Artikel ergänzt und aktualisiert die bereits publizierten:  … unfreiwilliger Selbstversuch und Neues vom Pankreastumor

Inzwischen lebe ich seit über einem Jahr -ohne Operation- mit diesem Tumor.
So gut. wie es nach der ersten Therapie angefangen hat, ist es leider nicht weitergegangen.

Nach der zweiten im September 2010 waren die Kontrollergebnisse TM mit ca.80 nicht mehr ganz so gut wie beim 1.Mal. Nach der dritten -Anfang November- mit ca. 110 erneut.

Trotzdem habe ich mich erstmal dazu entschlossen, dem kalten und sonnenarmen Norden zu entfliehen und bin nach NIZZA geflüchtet.
ganz am Rande: der Supererfolg war das auch nicht, auch dort wird das Klima systematisch verpestet, es ist zwar immer 5-10 Grad wärmer als im Norden und es gibt auch im Januar/Februar  sonnige Tage, an denen man draßen sitzen oder am Strand liegen kann. Aber generell haben die Einheimischen wohl selten einen so „kalten“ Winter erlebt, wobei erschwerend hinzukommt, dass man weder heiz- noch kleidungstechnisch darauf eingestellt ist. Sollte es also noch einen kommenden Winter für mich geben, dann würde ich diesen jedenfalls noch viel weiter im Süden verbringen.

Anmerkung Maria Lourdes: am 3. Juli 2011 –  Lupo hat den Kampf gegen den Krebs verloren!

Trauervideo für lupocattivo

wer am Thema mehr Interesse hat…

Seitdem habe ich noch weiter zum Thema Krebs recherchiert, viele hilfreiche Tips hier von Lesern bekommen und systematisch probiert, welche Ingredienzien evtl. auf welche Symptome positiven Einfluss haben können.

  • in einem Punkt bin ich mir inzwischen sehr sicher – obwohl das natürlich alles nur meine völlig unexpertenhafte Theorie ist:
    Ähnlich wie bei bei den im Artikel „Neues von Pankreas-Tumor“ erwähnten Noro-Viren, die dann alle als „Magen-Darm-Grippe“ diagnostiziert werden, ist es lediglich ein Marketing-Trick, pauschal von Krebs zu sprechen
    .
  • Ein Pankreastumor ist sicher etwas ganz anderes als ein Prostata-, Brust-, Hirn-, Lungen-, etc.-Tumor und deshalb kann eine Therapie bei einer der Krankheiten erfolgreich sein, bei einer anderen aber nicht bzw. sogar kontraproduktiv.
    Ich komme später noch darauf, diese Erkenntnis ist mir leider erst vor kurzem gekommen.
  • Warum wird trotzdem immer nur von Krebs gesprochen ?
    Die Antwort liegt sozusagen auf der Hand – man muss nur nach dem „Geschäft“ – dem Kampf gegen den „Krebs“ fragen !
    Weltweit gibt es sicher -zigtausende Gesellschaften, Stiftungen, Forschungszentren gegen den „Krebs“ und all diese arbeiten seit 100 Jahren ohne jeglichen nachweisbaren Erfolg, zumindest was den „Krebs“ angeht, aber sehr erfolgreich in Bezug auf das „Generieren“  von PROFITEN
  • Würde man korrekterweise alle verschiedenen Tumorerkrankungen zerbröseln (vermutlich gibt es Gruppen, die zusammengefasst werden könnten) , dann würde das gesamte „Krebs“-Marketing zusammenbrechen. Ähnlich wie bei der Globalisierung, ist es für die Weltbeherrscher dann am interessantesten, wenn man eine „Masche“ global verbreiten kann, gleichzeitig steigert es die Glaubwürdigkeit der Masche.
  • Deshalb habe ich mich beim Pankreas-Tumor auch nicht mit der Neuen Medizin von Dr.Hamer eingelassen, obwohl ich überzeugt bin, dass seine Thesen bei Hirn-, Brust-m Gebärmutter- ,Hoden-, etc-Krebs sicher zutreffen. Ähnliches hatte ich außerdem im Bekanntenkreis schon erlebt und vermutet lange bevor ich etwas von NGM gehört habe.

Was die verschiedenen Anticancerogenen Stoffe von Curcuma über Selen , Indol-Carbinol, Grüner Tee usw. angeht, würde ich anmerken, dass sie eben anticanceroGEN sind; d.h. sie vermindern sicherlich das Risiko , an dem einen oder anderen Krebs zu erkranken.
Derzeit probiere ich noch zwei andere Stoffe aus, ob mit Erfolg, das wird man erst in 3 oder mehr Monaten sagen können, denn wenn überhaupt, dann kann man hier wohl nur nach langem, zähem und zeitweise auh furchtbar schmerzhaftem Kampf etwas erreichen.
Hilfreich ist es nach meiner Erfahrung jedenfalls, MMS mit einzunehmen (momentan mache ich das wie mir mein Körper das „vorsagt“ etwa alle 3 Tage)

Zumindest was den Pankreas-CA angeht: er ist wohl deshalb so gefürchtet, weil er an einer Stelle liegt, wo er sich aus dem Nahrungsangebot immer bestens das aussuchen kann, was ihm gefällt.

Zwischendurch habe ich auch Versuche mit extrem starker Entsäuerung des Verdaungstrakts durch Bicarbonat gemacht (es gibt ja die These des ital.Arztes Dr.Tullio Simoncini, dass „Krebs“ generell ein „fungus“ sei, den man mit Bicarbonat beseitigen kann).
Länger als eine Woche habe ich jedenfalls meinen Versuch nicht durchgestanden und einen Kontakt mit Dr.Simoncini habe ich nicht zustande gebracht.
Ob diese Woche was „gebracht“ hat, ist praktisch nicht abzuschätzen, weil eben die Erfolge jedweder Therapie (auch jeder Chemotherapie) i.d.R. erst nach Wochen erkennbar werden.
Die Problematik der Chemotherapie liegt letztlich darin -das bestätigt dann auch jeder Arzt, wenn man hartnäckig genug nachbohrt- dass ähnlich wie bei Antibiotika zunächst ein überraschend erfreulicher Erfolg auftritt, in der Folge die verbliebenen tw. auch nur desaktiven Zellen eine Resistenz entwickelt haben und die Erfolge immer weniger reproduzierbar werden.

An der Stelle noch eine Anmerkung zu Krebs & Psoriasis:
Seit mehr als 30 Jahren hatte ich -in geringem Umfang- mit Psoriasis zu schaffen, speziell an Ellbogen- und Kniegelenken. Diverse Hautärzte haben mir im Lauf der Zeit erklärt, dass diese eben nicht heilbar, sondern bestenfalls unterdrückbar/reduzierbar sei. Dass es aber -stark vermutlich- einen Zusammenhang zwischen Psoriasis und Krebsveranlagung geben könnte – davon weiss offenbar kein Arzt , allerdings habe ich inzwischen auch im Netz einige Verdachtshinweise dazu finden können.
Mir war bereits in der Klinik beim Beginn meiner Therapie gesagt worden, dass mit der Chemotherapie auch die Psoriasis verschwinden werde.
Das fand ich insofern „lustig“, als ich mir vorgestellt habe, dass ich zwar letztlich am Pankreas-Ca sterben könnte, aber meine Leiche dann zumindest optisch ansehnlicher sein würde…
Nicht auszuschliessen ist also aus meiner Sicht, dass Psoriasis ein Zeichen dafür ist, dass man eine (erbliche?) Veranlagung zur Zellgeneration hat, dass man von daher im Fall von Psoriasis MEHR und frühzeitig auf anticancerogene Ernährung achten sollte.
Es wäre interessant, ob einige Leser evtl. ähnliche Zusammenhänge kennen….

So habe ich dann den Winter in Nizza verbracht , mtl. Kontrollen meines Tumormarkers machen lassen, der erst über 300, im Februar dann über die 2000 kletterte. Bei all dem muss man anmerken, dass mir bis dahin mein Weg zumindest die Möglichkeit gelassen hat, mit meiner Partnerin, ohne die ich sicher auch nicht mehr lebendig wäre und die mich aufbaut, wenn ich gerade in ein „Loch“ falle, bei halbwegs normaler Lebensqualität zu leben, während auf dem klassischen Weg 50% der Patienten bei oder kurz nach OP+ Hardcore-Chemo bereits tot sind.

Parallel habe ich dann auch begonnen, ZEOLITH  (nach Prof.Hecht) 1-2 mal wöchentlich zu nehmen, was für mich zumindest keine Nebenerscheinungen erzeugt hat; es soll helfen, abgestorbene Zellen, aber auch Schwermetalle etc. bis hin zu radioaktiver Belastung aus den Körperzellen abzutransportieren.

Ende Februar hat mir dann meine behandelnde Klinik dringend empfohlen, einen SCAN machen zu lassen, um dort zu sehen, wie sich der Tumor entwickelt hat und ob evtl. Krebszellen in Leber etc. erkennbar sein.

Das Ergebnis war: Tumor gewachsen , zwei kleine „Metastasen“ in der Leber.

  • Inzwischen habe ich aber auch zum Thema Scanner und Tumormarker einige weitere Informationen, mit denen man die Aussagekraft beider mindestens relativieren muss:
    • Der Wert des Markers sagt Absolut Nichts aus über die eigentliche Entwicklung des Tumors, sondern ist lediglich als Messfaktor für Erfolg oder Misserfolg einer gehabten Therapie zu werten.
    • die Größe einer Krebszelle im Scannerbild sagt auch nur bedingt etwas aus über die tatsächliche Größe des realen Tumors, denn:
      es gibt sowohl die Möglichkit dass ein recht kleiner Tumor großflächig umgeben/umhüllt ist von entzündeten/nekrotisierten Extumorzellen, die abgestossen und ausgeschieden werden müssen als auch den umgekehrten Fall, dass der eigentlich bereits nekrotisierte Tumorkern umhüllt ist von neueren noch aktiven Tumorzellen. Beides lässt den Tumor größer erscheinen als er wirklich ist,

Also habe ich mich Mitte März entschieden: Es muss etwas geschehen !

Inzwischen hatte ich mehr über Vitamin-C-Hochdosis-Infusionen (In meinem Fall bis 200 g Tagesdosis) gelesen , auch von zwei Studien, in denen das erfolgreich praktiziert worden war.
Deshalb habe ich in „meiner“ Klinik angefragt, ob man dort so etwas durchführen könne, man erklärte sich dazu bereit und so bin ich dann Mitte März ins wieder etwas wärmere Deutschland zurückgekehrt.

Die Entscheidung für die Vitamin-C-Therapie war rückblickend wohl grundfalsch nach meiner heutigen Erklärung deshalb, weil damit Unmengen von Säure in den Körper transportiert wurde. Ich habe dem zwar durch regelmäßige Entsäuerung mit Bicarbonat gegenzusteuern versucht, aber das war wohl vermutlich nicht ausreichend. Diese Säure-Frage ist eben bei fast allen anderen Krebsarten weniger wichtig, im Fall des Pankreas aber existenziell  für den Tumor, weil dieser von der Säure lebt. Insofern hatte ich auch in den ersten Tagen der Vitamin-C-Behandlung ein (im Sinn des Wortes) blendendes Gefühl, der Tumor war offenbar hochzufrieden.

Nach 5 Vitamin-C-Tagen wurde dann nochmal die insulingesteuerte Chemotherapie durchgeführt in 4 Sessionen , die ich bis dahin immer ohne Probleme vertragen hatte, in der Annahme, es sei erfolgreicher, den Tumor mit zwei verschiedenen Attacken anzugreifen. Die Folgen dieser Entscheidung waren allerdings verheerend und wohl auch für die Ärzte nicht vorhersehbar, weil auch sie eine derartige Kombination noch nicht praktiziert hatten.

So bin ich dann Anfang April erstmal von dort entlassen worden, eigentlich mit der Massgabe für eine weitere Therapie 3 Wochen später zurückzukommen. Mein Zustand war allerdings so desolat, dass ich erst mal diese 3 Wochen bei meinen Töchtern im Rhein-Maingebiet geblieben bin.

Inzwischen hatten sich weitere Komplikationen eingestellt wie dauerhafte Verstopfung, dadurch Leibschmerzen, die alles andere überlagerten und der „Stent“ im Gallengang hatte sich offenbar entzündet und war tw. verstopft, was eigentlich nach Aussage des Arztes, der den szt. eingesetzt hatte, gar nicht hätte möglich sein sollen.

Von daher musste ich den erstmal per endoskopischem Eingriff reinigen lassen und der 5-tägige Aufenthalt in einem „normalen“ und „modernen“ schulmedizinischen Krankenhaus hat mir erneut bestätigt, dass diese heute als eine Art Vorhölle für Kranke organisiert sind, die einem zusätzlich den Glauben an ein Überleben rauben und uns mit zusätzlichen Krankheitsproblemen versorgen sollen. Ich will das hier nicht weiter vertiefen, was man so mit „Professoren“ an Erfahrungen machen kann, jeder ist ein „Fachidiot“ auf seinem Spezialgebiet mit null Ahnung oder Interese für die angrenzenden Fachgebiete, die mit dem Krankheitsgeschehen des Patienten zu tu haben. Man meide solche Standard-Kliniken, soweit es um Therapie geht – nützlich können sie mit ihren Gerätschaften ausschließlich sein um eine Diagnose festzustellen !

Nach 3 Wochen war dann der Tumormarker auf über 7000 angestiegen, was bedeutet, dass die letzte Therapie komplett gescheitert war, ich war körperlich völlig am Ende und habe mich entschlossen, auf jede weitere Therapie klassischer Art zu verzichten und in die Normandie zurückzukehren, um dort in Ruhe meine wahrscheinlich letzten Lebenstage zu verbringen. Von meinen Töchtern und Verwandten im Rhein-Main-Gebiet habe ich mich verabschiedet, länger als 14 Tage habe ich mir da nicht mehr zugetraut.

Seitdem nehme ich die natürlichen „Mittelchen“ ein, die möglicherweise im Lauf von Monaten einen Abbau von Tumorzellen erreichen sollen, systematisch versuche ich begleitende Symptome im Bauchbereich in den Griff zu bekommen, was mir bei etlichen auch schon gelungen ist. Gegen die Schmerzen bekomme ich Schmerzpflaster in einer bisher angeblich noch recht geringen Dosierung, die auch ganz gut verträglich zu sein scheinen.
Mein Tumormarker ist weiter gestiegen in ungeahnte Höhen und ich habe mich dafür entschieden, diese (aus o.e Gründen) erst mal gar nicht weiter zu beachten.
Also arbeite ich nur daran, Tag für Tag meinen Allgemeinzustand ein bißchen zu verbessern, achte auf alle Signale meines Körpers und versuche ihm das zu geben, was er mir signalisiert. Die Erfolge sind dabei einen Tag besser und können am kommenden Tag schlechter sein – insgesamt scheint dieser Weg jedenfalls weniger unheilvoll und erträglicher als jedwede sog. Therapie.

In drei Wochen, wenn ich die denn auch noch überlebe, werde ich hier einen Status machen lassen, den Stent erneut überprüfen lassen, ebenso einen Test, wie sich mein Magensekret zusammensetzt, was da trotz Säureblocker, Enzymbehandlung usw. immer noch nicht stimmt.
Erst mit diesen Resultaten kann ich mir Gedanken über weitere Schritte machen – es sei denn ich muss mir keine weiteren Gedanken mehr machen.

Fazit: Möglicherweise und wahrscheinlich  ist es so, dass der Pankreastumor eben so oder so gewinnt und man keine Chance hat.
Angst und Panik deshalb ist jedenfalls auch bei Krankheit kein guter Ratgeber.
Möglicherweise hätte ich weit bessere Chancen gehabt ohne den Fehler der Vitamin-C-Therapie.
Sicher habe ich viele schöne Erlebnisse im vergangenen Jahr nur gehabt, weil ich mich nicht auf den vorgeschlagenen „klassischen “ Weg eingelassen habe.
Andere sind in meinem Alter schon an anderen Dingen längst verstorben.
Trotzdem ist es richtig, vorwärts zu schauen und ständig zu überlegen, was einem in der Situation helfen könnte und nicht aufzugeben, solange man sein Leben noch in Händen hat. Das ist man auch all denen schuldig, die einem die Daumen drücken, für einen beten oder was auch immer ….

—————————————————————————————————————————————————————————————————–

P.S. es ist also sehr wahrscheinlich, dass dieser blog in absehbarer Zeit nicht mehr von mir weiterbetrieben werden kann

sollte jemand der Leser Interesse haben, den weiter am Leben zu erhalten, den bitte ich um Kontaktaufnahme per Kommentar.
Ich vermute, dass WP den Blog irgendwann löschen würde, wenn gar nichts mehr passiert und
dann wären all die Informationen für die Zukunft wieder verloren.

Selbst wenn jemand nur 1-2 Artikel / Jahr hier veröffentlichen würde, wäre dies vermutlich zu vermeiden.

Update 6. Juli 2011 von Maria Lourdes

Der LupoCattivoBlog wird weiterleben, dafür sorgt Maria Lourdes!

528 Antworten to “Pankreastumor-Selbstversuch …….”

  1. Lieber Lupo
    das tut mir unendlich leid .
    Was ich tun kann fuer Sie und ihre Partnerin , lassen Sie es mich wissen .
    (email haben Sie ja )
    Ich wuensche Ihnen , und ihrer Frau , ganz viel Kraft , ganz viel Mut , in diesem Kampf.

    Mir fehlen wahrlich die Worte .
    Lieben Gruss
    Helga

    • Danke Helga, im Moment kannst Du mehr nicht für mich tun !

      • gumble said

        Nochmals hallo Lupo,
        der Versuch, Deinen Blog erstmal auf meine Festplatte „zu spiegeln“ erwies sich leider doch komplizierter, als ich das zunächst annahm. Ich schreibe aus Sorge vor allem um Dich, aber auch um diesen Blog. Ich bin zwar auch mit „dorfschreiber“ und „netzkanzler.de“ bei WP aktiv, kann Dir aber in keinster Weise das Wasser reichen. Dennoch – gäbe es eine Möglichkeit für mich, zum Fortbestand dieses Blogs beizutragen, lass es mich wissen; ich würde mich dieser Verantwortung stellen.
        Lupo – am wichtigsten jedoch – auch wenn es wenig Hoffnung gibt – versuch irgendwie gesund zu werden. Jetzt bist nur noch Du selbst wichtig, sonst niemand! Dir und Deinen Lieben alles Gute wünscht
        Gumble

      • Carine said

        Hallo Lupo,

        ich bin gerade erst auf deinen Blog gestossen und naja, es hat genau den Effekt, den du auf der Seite für Erstbesucher beschreibst: flaues Gefühl im Magen und dann fällt es einem wie Schuppen von den Augen…danke für deine erstklassige Arbeit.

        Der eigentliche Grund wieso ich dir schreibe, ist deine Krebserkrankung. Ich selbst gehe quasi nie zum Arzt, es sei denn ich will mal einige Tage blau machen auf der Arbeit. 🙂 Ich bin zwar nicht an Krebs erkrankt, doch erziele ich verblüffende Ergebnisse mit Heilsteinen bei allmöglichen Wehwehchen und Alltagskrankheiten. Mit Krebs war ich bislang nicht konfrontiert, auch mein Umfeld nicht wirklich, doch habe ich bei meinen Recherchen immer wieder auf das Mineral Turmalin gestossen.Fast überall wird seine positive Wirkung auf Tumore beschrieben. Einfach auflegen, umso öfter umso besser, doch kann man auch zusätzlich Steinwasser herstellen und jeden Tag trinken.

        Ich habe nicht alle Kommentare durchgelesen, weiss nicht, ob du davon schon wusstest, doch denke ich, wäre es sinnvoll, es zu versuchen. Falls du nicht weisst, wo du Turmalin bekommen kannst, würde ich mich freuen, dir ein Exemplar zuzusenden. Ich wünsche dir alles, alles Gute und danke für deine geniale Arbeit!!!!!

        Carine
        .

    • w said

      Eine Anmerkung zu den Randnotizen
      Dieser seltsame Lybien Krieg sieht sehr nach abgesprochenem Theater aus,ahnlich dem Drole de guerre
      mit Frankreich im 2.Weltkrieg.Auch derIrak Krieg wurde abgesprochen…..ein Double von Saddam gehangt.

      Es gibt sicherlich echte Kriege und viele abgesprochene……..

      Meiner Meinung nach waren schon teilweise die Feldzuge Napoleons inzeniert und hatten andere Hintergrunde als uns gessagt wird von Historikern.
      Der Russlandfeldzug ist uberhaupt nicht logisch erklaert worden…..mit Sicherheit hatte auch Rothschild seine Hande im Spiel…..durch die Freimaurer waren schon vor Napoleon viele Parteien in den Handen der Londoner City.Die Freimaurer wie Friedrich der Grosse oder Voltaire hatten schon lange
      grossen Einfluss in Europa und wurden durch die City finanziert (Rothschild und Co.)

      • w said

        Teil2
        Ich glaube mittlerweile,dass das Deutsche Reich 1871 nur gegruendet wurde,damit der 1.Weltkrieg gefurt werden konnte.Die Konige Preussens waren
        immer schon Freimaurer.
        Schon Preussen erhielt aus London Geld fur den 7 Jahrigen Krieg……..gegen Oesterreich(auch so ein seltsamer Krieg) das Ergebnis war,dass Preussen die
        Vormacht in Deutschland wurde.

        Wo man auch hinschaut:oft wurden beide Seiten aufgebaut um dann einen Krieg zu fuhren,der fur die normalen Menschen verheerend war,im wahrsten Sinne
        des Wortes.

    • Paul said

      Lieber Lupo!

      Diese Nachricht hatte mich schwer getroffen. Ich wünsche Dir und Deinen Nächsten alles erdenklich Gute und weiter viel Mut.ich bin Arzt und kenne diesen Krankheitsverlauf. Aus Intuition, denke ich, hast Du wirklich alles richtig gemacht. Die Chemotherapie wird dabei nur pallativ eingesetzt, also nicht kurativ. Lebe in Harmonie und folge Deiner Intuiton.
      Ich fand Deine Blogseite als eine der besten die ich im Netz gefunden habe, eine geballte Ansammlung an Information!!! Noch heute habe ich darüber auf Facebook geschrieben. Ich hoffe, dass Du auch einen Menschen findest, der Deine Arbeit fortsetzen kann. Jetzt aber solltest Du Dich an Dir selber konzentieren!!!
      Alles Gute für Dich
      Paul

  2. Petra said

    Hallo Lupo,

    eine bessere Nachricht.von dir hätt ich – und da steh ich mit Sicherheit nicht allein -bevorzugt.
    Bitte lies dich mal ein bei http://www.krebstherapie-beratung.com; Prof. Weber gehört zu denen, die den bundesdeutschen Aposteln absolut nicht ins Konzept passen.
    ich drück schon mal die Daumen.
    Alles Liebe
    Petra

  3. Banana said

    Ohje, was soll man da noch sagen?
    Hast du dich mal mit Egon Tech in Verbindung gesetzt, Lupo? Vielleicht kann er noch mit seinem Universal-Antitoxin weiterhelfen und doch etwas erreichen? Seine Mailadresse steht ja in fast jedem seiner Beiträge im Netz mit dabei…

    Und da fiel mir soeben noch der Orgon-Akkumulator, das Krebskiller-Kästchen, von Wilhelm Reich ein – wie wäre es, wenn du dir auf die Schnelle einen bauen liessest? Die Anleitung gibts wohl noch irgendwo im Netz, ich kann die mal suchen gehen, wenn du willst…

    Wie wäre es noch, die EM’s sowie den Kombucha-Pilz auszuprobieren (können parallel verwendet werden)? MMS nehme ich auch immer wieder, mir schadet es nie und ich habe immer einen Indikator für die Ernährung, was ich noch ändern kann; die solltest du wohl weiter auch beibehalten…

    Das hört sich aber wahrlich grad gar nicht so gut an…

    Grüsse

    • Banana said

      Ahso, was ich vermute, ist die künstlich ausgebrachte und über uns hereingebrochene Srahlung, mit der wir jetzt regelrecht zugedeckt werden. Und wenn das wirklich stimmen sollte, dass dadurch nun sämtliche Krankheiten bei vielen Menschen ausbrechen sollten, dann müssten wir da nun wohl mit heilender Gegenstrahlung arbeiten, dafür käme eigentlich das heilende Orgon mit in die nähere Betrachtung hinein. Hab doch da mal bitte ein Auge drauf…

      Grüsse

    • Mit ET hab ich gerade Kontakt aufgenommen.
      irgendwelche spirituellen Massnahmen wirken bei mir gar nicht

    • Kai P. said

      Zwei Punkte.

      1. Zu deiner Krankheit

      Ich empfehle schnellstens folgende Lektüre:

      http://www.brillenrand.de/kurz.html
      http://www.amazon.de/Krebs-Geschichte-Vitamin-seiner-Unterdr%C3%BCckung/dp/3938516151

      Als kurzes Fazit daraus würde ich sofort anfangen alle 2 Stunden 10 bittere Aprikosenkerne zu essen.Selbst nehme ich seit drei Jahren täglich fünf ein zur Prophylaxe.

      2. Zum Blog
      ich würde ihn backupen und per Filehoster ala rapidshare spreaden.
      Mit einem Tool etwa wie diesem:
      http://www.web-ideas.de/wordpress/blog-backup-mit-dropbox-plugin/

      Alles Gute!!

      • Fred said

        Einen gefährlichen Schwachsinn hast du da geschrieben, Kai P.!
        Aprikosenkerne enthalten Amygdalin, was im Körper in giftige Blausäure/Cyanid aufgespalten wird!!

        Vergifte meinetwegen dich selbst, wenn du russisches Roulette spielen willst, aber lass die anderen aus dem Spiel.
        Der Autor G. Edward Griffin beschreibt in seinem Buch „Eine Welt ohne Krebs. Die Geschichte des Vitamin B17 und seiner Unterdrückung“, dass Aprikosenkerne zur Krebsbekämpfung wirkungslos sind.

  4. moltaweto said

    Hallo Lupo,

    erst mal … tut mir aufrichtig leid, dass die Entwicklung der Dinge diesen Verlauf genommen hat und ich wünsche Dir natürlich von Herzen alles erdenklich Gute, damit Du die Sache letztendlich doch noch in den Griff bekommen kannst. Weitere Bekundungen von Mitgefühl erspare ich Dir, weil sie nicht wirklich etwas ändern, möchte Dich hiermit aber wissen lassen, dass ich für den Fall der Fälle (z. B. dass Du „einfach mal quatschen“ möchtest) jederzeit für Dich da sein werde.

    Da ich mich derzeit gerade selbst mit dem Gedanken trage, aus gesundheitlichen – aber auch anderen, Aufklärern und Wahrheitssuchern hinlänglich bekannten – Gründen, meine Internet-Schreiberei an den Nagel zu hängen, komme ich als „Verwalter Deiner Arbeit“ zwar nicht in Betracht, würde mich aber ggf. einem/einer daran interessierten und dafür geeigneten Nachfolger/in gerne als Unterstützer anbieten. Schauen wir mal … auf jeden Fall wird sich ein Weg finden, wie man Deine zusammengetragenen Informationen und Ausarbeitungen archivieren und für die interessierte und/oder darauf angewiesene Nachwelt bewahren kann.

    Melde Dich einfach, wenn Du dazu etwas zu sagen hast … und ansonsten solltest Du Dich jetzt in jedem Fall ganz darauf konzentrieren, Deiner Familie und Deinen Freunden (in der realen und virtuellen Welt gleichermaßen) als MENSCH noch lange erhalten zu bleiben. Das ist jedenfalls für mich und meiner Ansicht nach generell noch einen Tick wichtiger als alles andere!

    In diesem Sinne nochmals die besten Wünsche und herzliche Grüße
    Hans.

    • Tommy Rasmussen said

      Hans: „………auf jeden Fall wird sich ein Weg finden, wie man Deine zusammengetragenen Informationen und Ausarbeitungen archivieren und für die interessierte und/oder darauf angewiesene Nachwelt bewahren kann.“

      Tipp: Kostenloses Programm, mit der Sie die Seite zum Offline-Lesen komplett herunterladen können:

      http://www.httrack.com

      Viele Grüsse, Tommy

      • G. Edward Griffin (or so) said

        In Anlehnung an „What in the world are they spraying?“ möchte ich fragen: „What in the world is it doing?“

        Ich habe mir diese Software mal installiert. Aber kann es sein, dass die eine megamäßige Macke hat? Die nudelt sich irre und mich zum Wahnsinn!

        Allein für dem Link https://lupocattivoblog.wordpress.com/rand-notizen/ legt diese völlig irre Software nicht einen, nicht zwei, nicht zehn und auch nicht 20 sondern sage und schreibe 53 Files in einer Größe von jeweils 722 KB an!

        Ich meine, wozu wird solche Software gemacht? Um eine Seite zu kopieren oder zwei? Dafür brauche ich solche Software nicht.

      • gumble said

        hi tommy rasmussen, danke für den httrack.-tipp – spiegele gerade lupos blog (seit fast drei stunden) und hoffe es klappt

  5. klartext said

    Lieber Lupo,
    schade, dass es Dir schlecht geht, Wünsche Dir Besserung. Zu diesem Zweck werde ich versuchen, meinen Freund Dr. Uli Mohr zur Kontaktaufnahme mit Dir zu bewegen. Er hat eineige Erfahrung mit „austherapierten“ Krebsopfern und ist Deine letzte und zugleich beste Chance. Ich wage diese Aussage zu machen! Mir hat er in diesem Jahr mehr geholfen, als die Ärtzteschaft in 16 JAhren davor.
    Intuitiv hat Dr. Mohr die gleiche Therapie wie Julius Hensel über 100 Jahre zuvor entwickelt. Was Hensel auf streng mathematisch/chemischer Grundlage genial erarbeitete, erreichte Dr. Mohr vor 15 JAhren intuitiv. Nach meiner Wiederauflegung der Bücher („Das Leben“) vereinigten sich diese beiden Wissen.
    Ich werde Dr. Mohr schreiben, dass er sich bei Dir meldet.
    Bitte mach den Brief nicht öffentlich, hab ich nur schnell hingeschmiert, weil heute Arbeitstermin….
    so long, alter Kämpfer
    Gib nicht auf – ich spür die Resignation aus den Zeilen
    LUPO DU SCHAFFST DAS
    HEIL
    jochen (webmaster@julius-hensel.com)

    PS: den Blog könnte man eines Tages doch statisch einfach stehen lassen, wie er ist, ohne Pflege etc…Dazu wäre ich bereit (die Domain jährlich zu zahlen). Auch der Verein von Ulirch würde das tun, denke ich

  6. Holger Schulz said

    Hallo Lupo,

    eventuell könntest Du Dich hier helmut@pilhar.com bei Helmut Pilhar mal melden.
    Er vertritt die Germanische Neue Medizin von Dr. Ryke Geerd Hamer und könnte Dir dabei behilflich sein.

    LG und Gute Besserung Holger

    • Danke Holger für den Hinweis, aber wie ich ja geschrieben habe: NGM kann sicher in vielen Fällen hilfreich sein , aber nicht beim Pankreas….
      ich habe auch nirgends was gefunden, dass jemand von diesem Übel per NGM befreit worden ist.

      • Irina said

        Hi Lupo,

        http://www.wahrheiten.org/blog/die-groessten-luegen-der-welt/was-gesund-macht/
        den Link habe ich dir schon mal geschickt (vor einem Jahr oder so). Da geht es ja gerade um erfolgreiche Genesung vom Pankreas Tumor durch GNM. Leider hast du es nicht gelesen…
        Was schulmedizinisch Pankreas Tumor heißt sind in der GNM 2 verschiedene Diagnosen (1 mal wirklich adenoide Tumor in der Konfliktaktivität und 1 mal schon Heilungsphase eines Konfliktgeschehens (Pankreasgänge)). Deswegen ist es wichtig (bei der GNM) einen Gehirn CT anzufertigen, um überhaupt zu wissen, was denn betroffen ist. Ich verstehe nicht deine starrsinnigkeit wieso du das immer noch nicht gemacht hast (alle Kontaktdaten habe ich dir auch vor einem Jahr schon zugeschickt). Ich meine, die von dir genommene Therapien haben keinen Erfolg gebracht. Also es ist doch nicht so schlimm ein mal einen CT anzufertigen und das auswerten zu lassen?

        Entschuldige mir meinen harten Ton (das geschieht nur, weil deine Geschichte mich wirklich berührt… mit meinem Mann hätte ich nicht anders gesprochen)
        Ich wünsche dir Alles Gute… und das du doch noch die Kurve kriegst und den Weg zu GNM findest

        Gruß,
        Irina

        • Danke für Deine ehrliche Ansprache, Irina, ich schreib Dir gleich noch ausführlicher.

          • Wolfgang said

            Hallo Lupo!

            Erstmal vielen Dank für die Arbeit die da machst mit dieser Webseite, grossartig1
            Deine persönliche Geschichte heute zu lesen hat mich berührt!
            Verstehen kann ich dich allerdings nicht! Warum kann ein Mann wie du nichts mit der GNM anfangen.
            Die Irina hat es dir gut aufgezeigt.
            Ich kenn mich ja nicht so gut aus mit der GNM aber soviel weiss ich schon:
            Es ist ein Märchen zu glauben es gäbe einerseits die guten Zellen und andererseits die bösen die man möglichst ausrotten muss.
            Deine Geschichte ist geprägt von dieser Vorstellung.
            „Es muss etwas geschehen“ mit diesem Gedanken hast du deinem Tumor den Krieg erklärt, hast damit letztendlich deinem Körper den Kampf angesagt.
            Und das weisst du sicher besser als ich: „Es muss etwas geschehen“ bedeutet meistens nichts Gutes 😉
            Geschehen müssen tut gar nichts,
            aber es wird etwas geschehen wenn du das Vertrauen und die Zuversicht und die Überzeugung findest das du ein Recht hast auf langes gesundes Lebend und das du auch die Macht und die Möglichkeit in dir trägst das für dich zu realisieren.
            Die GMN ist ein Weg dazu, es gibt auch andere.

            Ich wünsche dir (und auch uns) noch viele gute Tage!

            • Hallo Wofgang, danke für die positive Kritik !
              Selbstversuch bedeutet immer auch, dass man Fehler machen kann.
              Ich bin ein Feind aller Doktrinen, die da sagen : es geht nur so und so, das hat mich gegen GNM eingenommen
              Für die Klinik sprach zunächst, dass ja ein halbes Jahr alles sehr gut abzulaufen schien und sie auch bereit sind, verschiedene Wege zu gehen und auf die Befindlichkieten des Patienten eingehen.
              Das „es muss etwas geschehen“ hat ja letztlich auch dazu geführt, die Hochdosis-Vit-C-Therapie zu probieren, von der genauso wie bei der GNM gesagt wird, dass sie vielfach rapide Erfolge gebracht hat.
              Das glaube ich nach wie vor, aber eben nicht beim Pankreas
              wir arbeiten weiter !

    • aquilaclamor said

      Leider ist Lupo schon verstorben aber ich möchte trotzdem auf diese Aussage von ihm kurz eingehen:

      „Ich bin ein Feind aller Doktrinen, die da sagen : es geht nur so und so, das hat mich gegen GNM eingenommen“

      Dr Hamer hat sich keine eigene Lehre oder These ausgedacht…NEIN…er hat die 5 biologische NATURGESETZE (wieder)entdeckt. Naturgesetze sind Gesetzmäßigkeiten der Natur die kann man nicht einfach verändern, manipulieren oder ebenso mal erschaffen.Die Gesetze der Natur kann nur derjenige verändern der auch unter anderem die Natur erschaffen hat.Und die 5 biologischen Naturgesetzte sind umunstößlich solange,bis man sie wiederlegen kann.Seid über 25 Jahren kann sie niemand wiederlegen…anstatt den Gegenbeweiss einzubringen hüllt sich die Schulmedizin und die Wissenschaft lieber in Schweigen über die GNM.Warum bringt die Schulmedizin/Wissenschaft keine Gegenbeweise raus? Sie würde doch als Erster die Gelegenheit nutzen die GNM zu wiederlegen und damit zu blamieren. ES GIBT KEINE WIEDERLEGBARE BEWEISE!!! Man kann kein Naturgesetz wiederlegen. Der Apfel kann nicht von unten nach oben fallen sondern nur von oben nach unten.Wenn man ein Naturgesetz wiederlegen kann,ist es auch kein Natürgesetz! Und da maßt sich die GNM nicht an zu sagen :“es geht nur so und so weil die GNM das sagt“, sonder die Natur bzw derjenige der die Natur erschaffen hat nimmt sich das Recht zu sagen: „Krebs funktioniert nur nach diesem Gesetz und nicht anders“ Wir erkennen nicht was für ein Potential hinter dieser Erkenntnis steckt und was es bedeutet mit diesem Wissen die daraus resultierenden Therapien abzuleiten und zu erarbeiten.Ich sage bewusst „Wir“ weil ich kein „Anhänger der GNM bin“.Ich kenne die GNM erst seid einem 3/4 Jahr,aber ich erkenne Wahrheit in den 5 Naturgesetzen der Neuen Medizin.Es gäbe noch eine Menge darüber zu erläutern aber ich belasse es bei diesem schon etwas zu lang geratenem Text…übrigens…die Beweise für die Richtigkeit der 5 Naturgesetze sind mehrfach erbracht worden.

      • @aquilaclamor: „Es gäbe noch eine Menge darüber zu erläutern aber ich belasse es bei diesem schon etwas zu lang geratenem Text…“

        Dein Text kann nicht lange genug sein, wenn er zur Aufklärung beiträgt ist uns allen gedient, also schreib bis Dir die „Finger wund“ werden, sagt Maria Lourdes und freut sich!

        • aquilaclamor said

          Freut mich zu hören !! Werde versuchen in Zukunft meine Tastatur zum glühen zu bringen…natürlich auch mit noch heißerem Inhalt.muss mich hier mal etwas intensiver umschauen.

          • @aquilaclamor: ja natürlich, schau Dich um hier auf diesem Blog und dann bringst Deine Tastatur zum glühen. Wir erwarten Deinen Inhalt mit Sehnsucht, sagt Maria Lourdes
            Wennst soweit bist, gib mir kurz über einen Kommentar bescheid und los gehts!

  7. Hallo Lupo, du wirst den Block weiter betreiben, weil der Krebs dich nicht besiegen wird, wenn du es nicht zulässt. Das Buch The Journey: Der Highway zur Seele von Brandon Bays…evtl. gibt das dir ja den weg vor, der dir helfen wird das Thema aufzulösen.
    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und vor allem wünsche ich mir, dass du dich nicht aufgibst. dein Platz ist hier und deine artikel sind zu wertvoll für uns…Alles Liebe Irina

    • Nein Irina, von Aufgeben ist nicht die Rede , aber es gibt immer im Leben Situationen, wo Du am Ende eben fetststellst, dass sie für Dich unlösbar sind. Das muss man dann eben auch akzeptieren.
      Danke für Deine Wünsche !

      • Hallo Lupo,
        Kopf hoch und sei bei dir in jetzt und hier…ich wünsche dir und deiner Famile ein zauberhaftes Pfingsfest und dir speziell sende ich viel Kraft und ich schicke dir auch positive Energiewellen….bis bald! Irina

  8. Rudolf Grogg said

    Hallo Lupo, checke einmal diese URL:

    http://www.politaia.org/umwelt-und-gesundheit/heilmittelwissen/china-krebsgeschwur-verschwindet-in-drei-minuten-absolut-faszinierend-video-englisch/

    Alles Gute

    Rodolfo88

  9. Klaus herzau said

    Therapie:

    viel Flüssigkeit , kein Essen, evt Magensonde

    Antibiose

    selten OP sinnvoll

    Schmerzbehandlung

    Papillotomie


    so steht es im Internet –
    Jedoch bitte mal Artemisia Vulgaris, ( Beifuß) davon Wurzel, oder Stängel, nehmen.
    Müßte bereits auchreichend sein, das es sich bessert und Quellwasser, wenn möglich nur trinken
    Klausherzau@web.de

    • Habe ich auch probiert -aber in meinem Fall ohne erkennbares Ergebnis . Problem ist ja immer auch zu wissen: Hätte ich dies oder das noch 100 Tage länger nehmen müssen ?
      Man kann auch nicht alles gleichzeitig nehmen weil einem niemand sagen kann, was da evtl. zu gegenseitiger Aufhebung führt.

  10. Edgar said

    Hallo,
    hab mit Geistheiler Karma Singh
    gute Erfolge erzielt. http://www.youtube.com/extremnews#p/u

    Karma hat auch ein Video über Bauchspeicheldrüse,
    find ich leider nicht, evtl. einfach mit Karma in Verbindung
    setzen: karma@harmonyenergyconsultants.com

    http://www.dasheilgeheimnis.de/

    Alles Gute
    Edgar

  11. Mercur said

    Mensch Lupo, das ist jetzt echt traurig. Ich drücke Dir weiterhin (wie seit Deinem ersten Bericht) die Daumen, auch für den evtl. bevorstehenden Übergang. Vielleicht kannst Du von dort sogar mehr für uns tun, wer weiß …

    Manchmal denke ich darüber nach, oder werde von anderen gefragt, wie ich mich bei Krebserkrankung verhalten würde und ich bleibe die Antwort weitgehend schuldig, weil wohl niemand wissen kann, wie er sich bei einer letalen Diagnose verhält.

    Derzeit bemühe ich mich darum so viel wie möglich an Heilwissen anzusammeln und aufzusaugen, wie es nur geht, Vieles davon ergänzt sich und Einiges ist widersprüchlich. Eines davon ist jedoch sicher: Wenn es nur irgendwie geht werde ich mich dem klassischen Mediziner NICHT in die Hände begeben. Leider sind die meisten dieser Typen dermaßen in ihrem System konditioniert, dass es voll zu spät ist. Ganz wie Du schreibst. Das sind absolute Fachidioten mit Null-Check.

    Leider wurde ich auch schon einige Male fehltherapiert mit entsprechenden Folgeschäden, die ich erst jetzt im Nachhinein als zusammenhängend erkenne.

    Für meine zahlreichen Allergien mit Darm- und Hautproblemen hat sich im Wesentlichen eine Umstellung der Ernährung als erfolgreich erwiesen (und „Sünden“ geben mir schnell und regelmäßig „negatives Feedback“).

    In letzter Zeit bin ich zusätzlich auf das Thema „Wildkräuter“ und „Heilkräuter“ gestoßen.
    Das Buch „Gesundheit aus der Apotheke Gottes“ von Maria Treben, das auch Anwendungen für schwerste, „unheilbare“ Erkrankungen bereit hält, ist für mich zur Zeit wichtige Lektüre.
    Die dort beschriebenen Heilungserfolge halte ich für plausibel, es fehlt jedoch ein Vergleich mit Anwendungen ohne Heilerfolge. Ich bin jedoch überzeugt, dass die beschriebenen Therapien ziemlich sicher nicht schaden können.

    Habe selbst schon den „Schwedenbitter“ angesetzt (fertige Kräutermischung in Apotheke gekauft und mit gutem Doppelkorn 40% zwei Wochen „ziehen lassen“) und gegen Magen und Darmprobleme bereits erfolgreich getestet. Dabei ist sehr wichtig viel gutes, reines Wasser ohne Kohlensäure oder sonstige Zusätze zu trinken, damit die gelösten Gifte und andere Stoffwechselprodukte auch aus dem Körper hinaustransportiert werden können. Bei uns in der Nähe gibt es die „Leonhardsquelle“, das ist mein bevorzugtes Getränk. Weiters Auszüge aus Mariendistel, Artischocke oder ganz profan Klosterfrau Melissengeist. Dazu Ernährung mit möglichst naturbelassenen Lebensmitteln. (Nicht zuviel Fruchtsaft, da blähend.)

    Lieber Lupo, es liegt mir fern Dir irgendwelche Rat-„Schläge“ erteilen zu wollen, Du selbst bist am nächsten dran an Deinem Befinden und weißt selbst was gut tut und nicht. Ich hoffe nur, dass Du nochmal die Kurve kriegst und uns weiter versorgen kannst. (Eine Fortführung des Blogs mit Deiner journalistischen Qualität traue ich mir nicht zu, aber wenn es um das „Offenhalten“ mit ein paar Artikeln geht, das sollte wohl möglich sein. Vielleicht können auch ein paar Getreue zusammen wirken.)

    • ordrana said

      das von dir erwähnte buch von maria threben war auch meine einstiegslektüre, vor jahren. allerdings kommt man bei diesem buch leider recht schnell an seine grenzen.

      wenn du ein weiteres wirklich sehr gutes buch suchst, kann ich dir folgendes empfehlen „die kräuter in meinem garten“ von siegrid hirsch und felix grünberger. dieses buch ist wirklich sehr umfangreich und geht, als eine der wenigen ausnahmen auch auf hochgiftige heilpflanzen inklusive deren anwendung ein. so zB den fingerhut bei herleiden, die eibe bei krebserkrnakungen,….. es werden im hinblick auf jedes einzelne kraut, insgesamt sind es an die 500, auch verweise auf andere alternative heilmethoden aufgezeigt, so zB zur homöopathie, hildegardmedizin,…..

      außer rezeoten findet man auch hinweise, welche pflanze welche böden und standorte bevorzugt, so daß zumindest ein teilweiser anbau für den eigenen garten gegeben ist. wobei ich mittlerweile davon eher abrate jedes kraut im eigenen garten ziehen zu wollen, denn je besser der standort und die umgebung der jeweiligen pflanze gefällt, desto höher ist auch ihre heilwirkung. mit ein grund, warum von unseren normalen lebensmitteln so gut wie keine mehr ausgeht, inklusive der üblichen küchenkräuter, die durchaus auch richtig angewandt heilwirkung besitzen.

      besser wild sameln, wo es geht und anbau wo machbar, allerdings immer im hinblick auf die bedürfnisse der pflanze und nicht indem man eine pfklanze versucht an einen bestimmten ort zu „zwingen“.

      mir ists mittlerweile wurscht, ob meine brennessel am gartenzaun zwischen dem brennholz wuchern, anstatt schön gesittet dort zu wachsen, wo ich sie gerne hätte. die natur sortiert da vor, die schwachen sollen eingehen und taugen nichts, genauso sieht es auch mit der heilwirkung von „kränklichen“ pflanzen au. wobei natürlich nichts dagegen spricht, samen bestimmter arten genrell im garten zu verteilen, welche eventuell nie die möglichkeit hatten sich dort anzusiedeln.

  12. Danke Lieber Lupo,
    Sehr Interessente Selbst Erfahrung Studie die wie ich erfahre Mehr Information heraus gibt als Meine Spezialisten.
    Ich Darf es Weiter and mit leidende bekanten Freude verteilen!
    Und Wünsche ich Dir von Herzen Alles Gute. Ist gut das die Hoffnungs für besser Medizin Methode Warten!!

    Dein Fazit: Möglicherweise und wahrscheinlich ist es so, dass der Pankreastumor eben so oder so gewinnt und man keine Chance hat.
    Das. weis man nicht… Die Mediziner fleißig daran noch Arbeiten….

    Gruß

    Ps. Bitte Versuche Das Der BLOG bestehen Bleibst! Vielleicht durch Vertretung Übernehme das es so in etwa Bleibst?

  13. Interessierter said

    Hallo,

    ich habe gerade den Beitrag zufällig entdeckt und mit Interesse gelesen.
    Ich selber hatte vor ca. 10 Jahren Hodenkrebs und eine Strahlenbehandlung abgelehnt. Leider habe ich mich nach langem wehren zu einer OP überreden lassen, was ich heute nicht mehr tun würde. Den Prognosen der Ärzte zufolge dürfte ich nicht mehr leben.
    Ich habe u.a. 6 Wochen Fasten, eine verbesserung meiner ohnehin vorhandenen Vollwerternährung vorgenommen.
    Was mich letztendlich geheilt hatte, weiß ich nicht. Für mich sind 2 Dinge maßgeblich:
    1. Die Einsicht, dass ich irgendwann sterbe und den Zeitpunkt nicht selber bestimme. Das hat mir einen großen Teil meiner Angst genommen.
    2. Die bewußte Entscheidung „ICH BIN GESUND“. Konsequenterweise habe ich danach auch keine Untersuchungen mehr machen lassen, weil ich ja wusste, dass ich nichts habe und 2. habe ich mich auf diesem Wege dem Druck der Ärzte entzogen, denn deren „Waffe“ ist die Angst und Ignoranz ihrer Patienten.

    Ich hatte es damals auch mit einer Hyperthermiebehandlung probiert, die allerdings nicht angeschlagen hatte. Zumindest nicht in der Weise, die ich erwartet hatte.

    Die Behandlung machte damals ein Herr Sch… aus W. Er erzählte mir damals von einem Patienten, der auch an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt war und erfolgreich behandelt würde.
    Er sagte mir auch den Namen des Mannes, allerdigs wollte er wohl anonym bleiben, weil er ein großes Geschäft in dem Ort führte. Meines wissens lebte er 5 Jahre später immer noch. Ich wohne nicht mehr in der Gegend und weiß daher heute noch weniger über den weiteren Verlauf.
    Mir kam nur sofort der Gedanke an diese Situation.

    Kurz nach meiner Krebserkrankung gingen bei mir verschiedenste Krankheitssymptome los, die weder zu meiner Ernährungs- und Lebensweise, noch zu meiner Gesamtkonstitution passten. Als erstes kamen geschwollene Fuss und Kniegelenke, die die Ärzte auf das Langzeitfasten und meine vegetarische Ernährung schoben.
    Dann folgten erhöhter Blut- und Augeninnendruck, Hautprobleme, rot und blaugefärbte Füße, schlechte Wundheilung, Konzentrationsstörungen Gehörprobleme und vieles mehr. Die Ärzte wollten alle möglichen Therapien durchführen, die ich dankend ablehnte. Ursache war stehts „gibt es keine“ oder „man wird halt älter“. Ich bin jetzt 45.
    Im letzten Jahr wurde ein Borrellientest gemacht und das Ergebnis war pos. Jetzt ist mir vieles klar geworden.

    Ich habe das Buch Borreliose natürlich heilen von Wolf-Dieter Storl gelesen, der sehr viel Hintergrundwissen über diese Krankheit gibt gelesen. Behandeln tue ich ohne Mediziner.
    Ich versuche derzeit herauszubekommen, ob da nicht auch ein Zusammenhang zwischen diesen Erkrankungen besteht. Zecken und Borrellien sind sicher nicht die Ursache für diese Krankheit und der zeitliche Zusammenhang ist für mich interessant.
    Eine sehr empfehlenswerte Lektüre ist das Buch „Wir fressen uns zu Tode“ von der russischen Ärztin Galina Schatalova. Sie differenziert die begriffe relative und absolute Gesundheit, sagt, dass der menschliche Körper bei richtiger Lebensweise vollständig regenerationsfähig ist und für eine Lebensdauer von mind. 150 Jahren konzipiert ist (und die nicht als Pflegefall).
    Explizit auf Krebs geht sie nicht ein, aber ihr Konzept ist sehr einfach und obendrein plausibel und nachvollziehbar. Ich denke auch daraus lässt sich vieles für Heilungsprozesse lernen.

    Vielleicht konnte ich Ihnen ein wenig helfen mit diesen Informationen. Sie können auch gerne wieder auf mich zukommen.
    Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Kraft. Sie sind auf einem guten Weg!
    Liebe Grüße
    Ein Interessierter

  14. Delco said

    Betr.: Pankreas-CA
    Hast Du schon von der alternativen Behandlung Amygdalin + Entsäuerung gehört? Das soll das richtige Rezept sein,
    da Amygdalin-Mangel+Übersäuerung des Körpers in CA mündet.Amygdalin (auch Vitamin B17 genannt) ist in Bittermandeln,bitteren Aprikosenkerne u.a. enthalten. Ich nehme täglich (zur Vorbeugung) 10 bittere Aprikosenkerne zu mir, zur Entsäuerung 1 Teelöffel NaHCO3 in 1 Glas Wasser gelöst. Dabei ist wichtig, das letztere lange nach der letzten Mahlzeit und lange vor der nächsten einzunehmen,ich mache das um Mitternacht, wenn ich in’s Bett gehe, da sonst das NaHCO3 den Magensäurehaushalt durcheinander bringt.
    Akute Fälle werden mit 60 oder mehr Kernen behandelt.
    Viele Erfolg
    Delco.

    • Aprikosenkerne hab ich auch lange genommen, aber vielleicht viel zu wenige ? das hat jedenfalls nichts gebracht. das mit der Anwendung von NaHCo3 ist noch ganz interessant, werde die Einnahmezeit also ändern. DANKE !

      • Delco said

        In Deinem Fall würde ich Bittermandeln empfehlen, die einen wesentlich höheren Amygdalin-Gehalt aufweisen.
        Viel Erfolg!

  15. Lothar said

    Hallo Lupo,

    hast Du es schon mal mit der Öl-Eiweiss-Kost probiert? Damit hat eine deutsche ein halbes Jahrhundert Krebspatienten geheilt. Der Name ist Dr. Johanna Budwig. Nur leider ist das Leinöl in Frankreich verboten, fragt sich nur warum.

    Interessant finde ich, dass Du die NGM von vornherein ablehnst, für mich ein Zeichen, dass Du den Krebs gar nicht wirklich loswerden willst?!?

    Lieben Gruss
    Lothar

    • Hallo Lothar,
      Problem ist a),dass ich überhaupt nur noch ganz wenige Dinge essen kann, vor vielen Dingen, insbesondere vor denen, die angeblich nützlich wären (Rohkost , Gemüse generell) schüttel es mich regelrecht.
      B) wäre ich auch nicht der Mensch 3 Monate lang nur Gemüsesaft zu trinken- um dann festzustellen, dass es geholfen hat oder auch nicht.
      Im moment gibt es ein paar Dinge, auf die ich auch Appetit habe und ich gehe davon aus, dass sie gut für mich sind, wenn mein Körper dies im Vorfeld bejaht.
      Wenn Du genau liest, lehne ich die NGM nicht im Vorfeld ab, halte sie nur aus den genannten Gründen beim Pankreas nicht für aussichtsreich und da ale Therapieversuche immer Monate benötigen, um halbwegs erkennen zu können, ob sie sinnvoll sind, muss man sich die Dinge raussuchen, für die die meisten Argumente zu sprechen scheinen. Es gibt auch keinen Hinweis auf erfolgreiche Behandlung des inoperablen Pankreas-Ca mit NGM.
      Zum Leinöl: das könnte ich mir aus D schon besorgen, derzeit probiere ich aber gerade was anderes , das angeblich noch besser als Leinöl helfen soll

      • Banana said

        Also, bei unitedwestrike.com (läuft zufällig jetzt auch wieder Radio-Marathon) hatte ich vom letzten Mal im Mai mal etwas von Hanföl gehört und dass dieses viele Krebsarten zurückgehen lässt. Leider wird der Kanadier, der das herstellt oder herstellen wollte, genau wegen dieser kriminalisierten, sog. Illegalität von Hanf generell, per konstruiertem Haftbefehl gesucht und ist nun irgendwo in Europa untergetaucht. – Wenn du eine Möglichkeit haben solltest, irgendwie an Hanf ranzukommen, dann könntest du eventuell mittels der Hanfsamen das Öl selbst extrahieren. THC ist da ja eh kaum in den Samen drin, die strukturelle Zusammenstellung der biochemischen Komponenten in den Samen selbst soll wohl schier unschlagbar sein (die Vögel, und nicht nur diese, fahren ganz närrisch drauf ab!)…

        Wenn es dich interessiert, Rick Simpson hatte im Januar eine Stunde lang drüber gesprochen (englisch):
        [audio src="http://archive.unitedwestrike.com/20110115/UWS-20110115-02.mp3" /]

        Und da war noch letztens eine Stunde, das muss ich aber noch heraussuchen, wenn du willst. Das wäre dann auch hier in den Archiven zu finden (Monat Mai war das):
        http://www.unitedwestrike.com/html/archives.html

        Grüsse

        • Gilgamesch said

          Soweit ich mich erinnere hat die Uni Wü Brustzentrum mit Hanföl gearbeitet. Eine Studie der man dann das Geld entzog. Bei Ihnen hiess das Ketogene Dieät.

          • Banana said

            Ich fand dazu sogar einen Welt-Artikel, ausnahmsweise verscharniere ich diesen mal hierher. Und ich befürchte, dass das wohl auch irgendein Zionist gelesen hatte, sich dies gemerkt haben müsste und daraufhin dann wohl auch aktiv geworden sein dürfte, weshalb den Goijm diese Erkenntnisse nun zumindest nicht zugänglich gemacht sowie diese Ergebnisse in der Öffentlichkeit verhindert werden sollten (meine Vermutung, denn so läuft dies ja fast immer – die Welt als zionist. Propagandablatt spielt bei denen natürlich auch gleichzeitig eine Gatekeeper-Rolle!). Aber selbst nutzen die es nun wohl, nur wir sollen es scheinbar nicht dürfen. Das spricht doch mal wieder klar für sich, oder?

            Lässt sich Krebs mit einer Öl-Eiweiß-Diät heilen? (W.Online)
            http://is.gd/nKbUjx-

            Hier noch etwas zur Veranstaltung über die ketogene Diät der Uni Wü. aus 2009, kurz bevor dann wohl das Geld versiegte (nur 20 Monate her):
            http://is.gd/CMQMoE-

            Grüsse

        • Banana said

          So, jetzt hab ich es also genau herausgefunden:
          Rick Simpson war wegen techn. Probleme damals noch teils eine halbe Stunde mit Detlev von wakenews.net im Gespräch und der hatte dies dann sogar noch für die deutschsprachigen Leute übersetzt; dies war noch im 2. Segment (Run From The Cure) zu finden – ab Minute 37:08 >
          [audio src="http://archive.unitedwestrike.com/20110115/UWS-20110115-02.mp3" /]

          Der 2. Teil war dann rein in englischer Sprache gehalten (wie oben) – bis Minute 36:55 >
          [audio src="http://archive.unitedwestrike.com/20110115/UWS-20110115-03.mp3" /]

          Hier ist seine Seite:
          http://phoenixtears.ca/

          Bis April war er noch in Kroatien, seither verliert sich seine Spur – wahrscheinlich wegen eines sogenannten ‚internationalen Haftbefehls‘? Also auch hierbei wiedermal eine offensichtliche Verfolgung von Aufrechten durch die satanische Mafia…

          Grüsse

          ps. Ich bin nicht Bana von weiter unten! 😉

      • Lothar said

        Hallo Lupo,
        ok, ich sehe Du möchtest gerne schnelle Erfolge sehen. Das folgende musst Du nicht freischalten, kannst es aber tun. Es ist Deine Entscheidung.
        Es gibt auch die sogenannte Quantenheilung oder Matrix Energetix. Diese beruht auf reiner Bewusstseinsarbeit. Diese Arbeit musst Du nicht tun, sondern würde von mir ausgeführt. Ich habe diese Techniken dieses Jahr erlernt und würde sie gerne mal für Dich anwenden. Das einzige, was dazu nötig wäre, ist ein Bild von Dir oder besser noch ein Telefongespräch, damit ich eine bessere Vorstellung von Dir habe. Deshalb hier meine Nummer in der Schweiz 0041 79 642 77 22.
        Ich weiss, das klingt ziemlich verrückt, und sei Dir versichert, wenn ich mich vor drei Jahren so hätte schreiben sehen, hätte ich gesagt, der Kerl ist verrückt. Nur .. es funktioniert und ich habe schon einige Erfolge gehabt. Es ist so in etwa wie gezielt durchgeführter Plazebo-Effekt, der sogar in der Schulmedizin nicht bestritten wird. Nur wissen die nicht wie er zustande kommt.
        Ach Übrigens, das mit dem Hanföl habe ich auch schon gehört und habe mal versucht, da was zu organisieren.
        Lieben Gruss
        Lothar

        • Danke für den Hinweis, Super Lothar, ich sitz schon seit vormittag und gucke die Videos zu diesem Thema

          Matrix-Die Zukunft der Heilung

          Gruss Maria Lourdes

          • Lothar said

            Hi Maria,

            hab mir gerade das Video 2/8 angeschaut. Voricht bitte, das scheint mir ziemlich NWO-belastet. Und danke für Dein Feddback.

            Lieben Gruss
            Lothar

          • Senta Dingelreiter said

            Also ich habe es am eigene Leibe gespürt, das wenn Medikamente ihre Wirksamkeit verlieren, der Geist sie eben nicht austricksen- ersetzen kann.
            Hintergrund, ich habe eine Entgiftung mit dem Schlückchen weise trinken von heißen Wasser versucht.
            Als ich das über Tage beharrlich tat wurde ich immer depressiver und teilnahmsloser, bis ich meinem Schatz gar keine Antworten mehr gab und nicht reagierte.Eine schwere Depreission verbunden mit Angstschüben hatte mich gepackt.
            Ich leide seit 20 Jahren an sehr ,starken Depressionen und habe durch diese Entgiftungsmethode meine Medikamente unbedachter weise ausgeleitet.
            Aber da kam aber erst meine bessere Hälfte drau ich konnte garnicht mehr denken geschweige kombinieren und ich stellte das heiß Wasser trinken ein. Schlagartig ging es mir besser, die Medis taten wieder ihre Wirkung.
            Mein seelischer Zustand vorher war vergleichbar mit dem vor 20 Jahren, als ich beinahe den Freitod gewählt hätte.
            Nix mit Placebo !

      • Banana said

        Rick Simpson’s Video zu Hanföl ‚Run From The Cure – Full Version‘ (links oben):
        http://phoenixtears.ca/hemp-oil/video-library/

        Ab Minute 29:32 wird dort übrigens näher erklärt, wie man sich Hanföl aus Indica selbst herstellen kann (leider nur auf englisch). Über die elende Problematik der Beschaffung von Indica möchte ich jetzt mal lieber keine weiteren Sätze verlieren – es dürfte wohl jedem Leser hier bekannt sein, warum dies so ist…

        Übrigens:
        Leider ist dieses Video, wiedermal aufgrund der Zensur der UlkTube, in D nicht abrufbar! Daher empfehle ich folgenden Proxy, um sich das Video sowie die Anleitung doch noch ansehen zu können – einfach den entsprechenden uTube-Link dort eingeben:
        http://hidemyass.com/

        Viele Erkenntnisse beim Anschauen wünsche ich
        & Grüsse
        Banana

        • Banana said

          So, hier der Ausschnitt der Hanföl-Herstellung als Einzel-Clip:
          w*w.youtube.com/watch?v=KZXGH6mYr3Y
          bzw.
          http://is.gd/akcb1t-

          Grüsse

          ps. Das Video von Shona Banda sollte auch überzeugend genug sein, dass Hanföl DAS Mittel für die Lösung vieler Probleme ist…

      • ordrana said

        du hast schon recht, wenn du sagst, daß du am besten nur das ißt, worauf du lust hast, ABER leider ist das, lustauslösende, bzw. der mangel der durch die lust auf etwas bestimmtes, gedeckt werden soll, kaum noch mit den heutigen lebensmitteln zu decken. die böden zu ausgelaugt, die sorten zu hochgezüchtet,…..

        pflanzen können nur das enthalten, was auch im boden vorkommt. ist etwas gering bis gar nicht vorhanden, kann es auch nicht in der darauf wachsenden pflanze sein.

        soll heißen, eine brennssel auf kalkhaltigem boden ist der calciumlieferant schlechthin, eine brennessel auf saurem boden eher nicht.

        wenn du also lust auf erdbeeren hast und dir diese dann in massen einverleibst, kommt es immer auf die erdbeere an, ob sie dann auch den mangel beheben kann.

        vitamine, die sowohl von pflanzen als auch lebewesen selbst hergstellt werden können sind da eher nebensächlich zu betrachten. natürlich ist der vitamingehaölt einer pflanze immer dann hoch, wenn sie so wächst, wie sie es bevorzugt, ABER, sie ist bei der bildung der vitamine nicht komplett vom jeweiligen boden abhängig, hier spielt viel eher die lagerung, sorte, wachstumsgeschwindigkiet,.. eine rolle, denn der nährstoffgehalt des bodens.

        mineralien und spurenelemente können NICHT hergestellt werden, weder von pflanzen noch von lebewesen, sie müssen aufgenommen bzw. gegessen werden.

        wächst eine pflanze auf einem boden mit vielen mineralien und spurenelementen, dann nimmt sie diese in sich auf, das lebewesen, daß dann die pflanze zu sich nimmt, bekommt diese mineralien und spurenelemente in verwertbarer form, weil von der pflanze vorbearbeitet, in sich auf. würden wir die erde essen, auf der die pflanze gewachsen ist, würden wir die mineralien etc nur in für pflanzen verwertbarer form zu uns nehmen und könnten so gut wie nichts damit anfangen, hier gibts einzelne ausnhamen, die aber eher vernachlässigt werden können.

        ich beschäftige mich schon seid jahren mit dem thema, seinen anfang nahm es bei der korrekten ernährung meiner schildkröten, mittlerweile habe ich das auch auf andere pflanzen, denn die wildkräuter ausgedehnt und so langsam fallen mir immer mehr schuppen von den augen.

        ich handhabe es da, ähnlich wie du, ich esse, worauf ich lust habe, ABER ich achte darauf, woher es kommt, zumeist aus dem eigenen garten, der nächstes jahr, inklusive der grünflächen, die die gänse beweiden, mit steinmehl von unterschiedlichen orten aufbereitet werden wird.

        im besten falle erreicht man einen kreislauf. pflanze nimmt auf, lebewesen futtert pflanze, scheidet überschuß an ort und stelle aus und verstirbt auch in diesem bestimmten areal. so würde alles an ort und stelle bleiben, da dies aber nicht machbar ist, wird man immer wieder mineralien und spurenelemente ausbringen müssen, damit die pflanzen alles zur verfügung haben, was sie aufnehmen könnten/wollen.

        petersilie kann nur dann gegen eisenmangel eingesetzt werden, wenn sie selbst eisen enthält. sie selbst kann nur dann eisen enthalten, wenn der boden auf dem sie wächst eisen zur verfügung stellen kann. noch komplizierter wird das ganze, wenn es dann auch noch über weitere tiere läuft (gras nimmt calcium aus dem boden, kuh frißt gras, mensch trinkt milch um es vereinfacht darzustellen) die kuh dient hier als potenzierer.

        versuch dich dochmal bissl mit wildkräutern zu beschäftigen. anstatt der üblichen petersilie, schnittlauch und co im salat, zB mal gundermann, brennessel etc. wildkräuter sind bei weitem noch nicht derart von ausgelaugten böden und damit gemindertem mineralstoffgehalt betroffen, wie kulturpflanzen. das ganze ist auch schneller umzusetzen, als dein eigenen garten so zu präparieren, daß wieder alles vorhanden ist, wie es sich gehört.

        das alles ist jetzt eher eine kurz zusammenfassung das ganzen, wenn du mehr wissen möchtest, meine mail adresse hast du, darfst mich gerne anschreiben und mit fragen löschern. 😉

        • Da ich in F wohne, sehe ich das etwas positiver. Natürlich gibt es hier auch allen möglichen USIS-induzierten Müll zu kaufen, aber es bestehen noch unzählige regionale Kleinstrukturen, die noch so arbeiten wie es die Firmenphiosophie dereinst geplant hat. Eindeutig ist in F der Fokus noch mehr auf Qualität als in D , wo wir nur noch auf Quantität dressiert sind. Deshalb erscheint uns F auch bei Lebensmitteln etwas teurer, das ist so und zu Recht !

          • ordrana said

            ich glaub, da hab ich mich bissl blöd ausgedrückt. die wahrscheinlichkeit, daß in F die böden wirklich viel besser sind, als in D ist doch eher gering. 😦

            da muß ich dich leider enttäuschen, denn mineralisierung von nutzböden ist auch in F eher unüblich, wenn es von einigen im kleinen rahmen sicher durchgeführt, so doch nicht bei den etwas größeren produzenten.

            sobald es nimmer machbar ist, das ganze rein mit der hand zu bearbeiten, sinkt die wahrscheinlichkeit, daß steinmehle,… in den boden eingearbeitet werden doch eher gen null.

            die lage in großbetrieben sieht in F sogar eher schlechter als in D aus, zumindest meines wissens nach, kann mich da sicher auch täuschen.

            und nicht alle lebensmittel, die in F als qualitativ hochwertig angesehen werden, sind es auch.
            nehmen wir alleine die stopfleber. fettleber bei wassergeflügel ist eher ein krankheitsanzeichen, denn ein hinweis auf ein gesundes tier. wassergeflügel verstirbt recht schnell an fettleber, nichts desto trotz steht sowas recht wiet oben auf der liste der qualitativ guten lebensmittel.
            wenn ich ehrlich bin, mich wüden keine zehn pferde dazu bringen ein organ eines kranken tieres zu essen.

            das soll nun nur ein kleines beispiel sein, wie weit die auffassung von qualität und tatsächlicher qualität doch auseinander klaffen können.

            und ich kann mich nicht entsinnen jemals gelesen zu haben, daß es im in F üblich ist, daß die boden mineralisiert werden, weder im großen noch im kleinen rahmen. es gibt einzelne personen, die dies tun, aber es ist auch in F nicht die regel.

            früher, als das vieh noch mit eigenen erträgen gefüttert wurde und der mist wieder auf den eigenen feldern landete, das stroh auch von diesen stammte,… mußte nicht mineralisiert werden, da es in sich ein recht geschlossener kreislauf war, heute ist dies nur noch selten der fall. das stroh wandert ab, getreide wird verbrannt, das vieh bekommt fertiges futter,….. der kreislauf besteht schon lange nimmer, weshalb dieböden immer mehr mit den gleiuchen dingen angereichert werden, gleichzeitig aber andere verlieren bzw. schon lange nimmer besitzen. die mineralien, die fertigem viehfutter beigesetzt werden sind meist dank übergüllung viel zu viel vorhanden, andere fehlen hingegen fast komplett.

  16. Arkadier said

    Tut mir leid das zu hören, Lupo. Die alternative Medizin und ihr Umfeld bieten ja viel Zeug an. Dabei gibt es jedoch ein paar gut untersuchte Substanzen. Die Blockierung der Angiogenese und die Verhinderung der Zellimmunisierung bei Chemotherapien, Steigerung der Apoptose bei gleichzeitiger Verbesserung des Allgemeinzustandes. Resveratrolverbindungen sind ein hervorragendes Mittel hierzu. Jedoch nicht aus Polygonum gewonnen (da hier der Antrachinon-Anteil zu hoch ist), sondern aus Reben. Die enthaltenen Viniferine und Tannine sind im Plygonum Extrakt nicht vorhanden. Therapeutische Versuche und Betrachtungen der Wirkweise (in vitro, in vivo) sind bei PubMed teilweise nachzulesen und einer Studie der Sander Stiftung aus der Kinderonkologie. EIne Bekannte von mir wurde damit restlos von einem 5cm grossen Kolonkarzinom geheilt. Bei Brust- und Prostatalarzinomen wurden auch Erfolge erzielt. Die Wirkung ist auf die unterschiedlichen Krebstypen zwar verschieden, jedoch ist immer eine Verbesserung des Allgemeinzustandes zu registrieren. Vinifera-Extrakte wirken wie gesagt anders als Polygonum-Extrakte. Letztere werden aus Kostengründen den Privatpatienten von einigen wenigen Onkologen empfohlen. In jedem Fall ist es eine hervorragende Begleittherapie.

  17. Hardy Klüger said

    Hallo Lupo,
    Auch wenn ich lange nix mehr geschrieben hab, so bleib ich deiner Seite doch immer auf den Fersen (Hab mir auch jede Menge für mich Bedeutsames runtergeladen). So hab ich auch obiges gelesen und will dir meine aufrichtige Anteilnahme übermitteln.
    Am liebsten würd ich dir dieses Analysieren und Hinterherrennen nach Labordaten und Auseinanderklauben von möglichen Parametern, die dein Befinden beeinflussen abnehmen.
    Ich kenne das auch aus persönlichen Erfahrungen, die vor allem das Erleben von Ohnmacht und Hilflosigkeit untermauern. Und auch wenn sich nach ein paar Stunden nach deinem Bericht schon einige sicher nur gut gemeinte Ratschläge angesammelt haben, so möchte ich dieser Reihe doch noch den Namen „Grabovoi“ hinzufügen. Unabhängig davon, ob das was ist für dich, so scheint mir doch das Angebot hinter diesem Namen interssant genug zu sein, es mal anzuschauen.
    Mit Spiritualität hats auch zu tun. Aber wo wir hingekommen sind ohne diesselbe beschreibst du ja auf deinen Seiten nur zu gut.

    Beste Wünsche v.
    Hardy

  18. Friedland said

    Lieber Lupo,
    zunächst einmal gute Besserung. Möchte mich der langen Reihe von Therapieempfehlungen anschließen. Als Rutengänger würde mich interessieren, ob Du in Deinem Schlafzimmer einmal eine Bettplatzuntersuchung hast durchführen lassen. Die meisten Krebserkrankungen entstehen auf gestörten Bettplätzen, d.h. die aus dem Untergrund abgegebene Strahlung durch Reizzonen in den Kreuzungspunkten von Hartmanngitter und Wasseradern/Verwerfungen führen in der Folge bei längerem Aufenthalt auf denselben zu starken körperlichen Beeinträchtigungen. Habe dies selbst erfahren müssen! Alles Gute bis dahin.

  19. Freedomrebel said

    Lieber „Lupo“,

    ich stelle mir das so vor, wie es Dir wohl geht. Das macht mich nachdenklich und auch etwas hilflos.
    Deine Arbeit auf Deiner Seite empfinde ich als für viele Menschen sehr wertvoll.
    Ich wünsche Dir viel Kraft und hoffe ganz darauf, dass es für Dich ein „Wunder“ gibt und Du weiter leben wirst.
    Und mach Dir bitte nicht so viele Gedanken, wie es auf der Welt weitergehen wird, lass sie doch einfach los.

    Grüße von Freedomrebell

  20. Jens said

    Hallo Lupo,
    wie ich lese, hast Du mit Natriumbicarbonat schon Erfahrungen gesammelt. In diesem Zusammenhang empfehle ich Dir die Methode mit dem Trojanischen Pferd, d.h. die Krebszellen werden mit einem zusätzlichen Mittel überlistet. Dieses Mittel ist Ahornsirup. Da Krebszellen ja Zucker über alles lieben, gibt man ihnen diesen, aber verabreicht ihnen auch gleichzeitig ihr tödliches Gift. Das Geheimnis besteht im korrekten Mischungsverhältnis und in der Vermischung der beiden Mittel. Hier das Rezept:
    http://blog.viciente.at/2009/07/und-tchuus-krebs/
    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/backpulver-gegen-krebs.html
    auf das es Dir hilft

    Alles Gute
    Jens

    • Banana said

      Ja, davon hatte ich auch mal gehört, ich würde das auf jeden Fall auch ausprobieren, Lupo. Schaden kann es keinesfalls…

      Grüsse

  21. bombrom said

    Hallo, Lupo! Gegen Krebs helfen meines Wissens:
    1) kolloidales Silber
    2) Hochdosiertes Vitamin C 3 x 10g intravenös (Übersäuerung kannst du dabei vergessen, auch Kalk im Magen hilft dagegen gar nicht)
    3) Krebszellen von jegliche ZUCKERzufuhr abschneiden:
    a) durche auslassen von Kohlenhydraten jeglicher Art, wie Zuckerware, Brotware, Nudeln, Korn usw. (nur Eiweiss, Fett und Vitamine zu sich nehmen),
    b) durch Sport, wie Dauerlauf (Zucker im Körper wird nach 1 Stunde ganz verbrannt),
    c) durch Nullfasten (kein Zucker im Körper nach 1 Tag, weiter werden die Tumoren vom Organismus aufgelöst und als Nahrung verarbeitet, notwendig manchmal bis zu 40 Tage NULLFASTEN, also ohne jegliche Kalorienzufuhr. Ist machbar, habe selbst bis zu 32 Tage gefastet, nur mit sauberem Wasser und Einläufen).

    Das Hauptproblem ist m.E. und nach Meinung von Dr. Strunz (http://www.strunz.com/, am besten Strunz selbst kontaktieren, er erklärt dann, wie man wieder gesund wird) der ZUCKER und mit seiner Verstoffwechselung verbundene Gärung. Krebszellen fressen 40 x mehr Zucker als normale Zellen! Bei entziehen des Zuckers in vitro sterben die Krebszellen sofort! Sie basieren auf mit Gärungsprozessen verbundener Zuckerverbrennung. Dadurch entsteht auch die sogenannte „Übersäuerung“.

    Alles Gute! Werde gesund!

  22. Günter Herbst said

    Ich befasse mich seit 1988 intensiv mit alternativer Medizin. 1998 war meine Mutter an einem Brustkrebs erkrankt. Die Ärzte gaben ihr maximal noch ein halbes Jahr. Sie lebt aber heute noch. Denn sie begann auf mich zu hören. Generell ist eine Übersäuerung des Körpers Grundvoraussetzung für jeden Krebs. Da der Körper aufgrund der Säure nicht mehr genügend Energie aus der Sauerstoffoxidation ziehen kann, bildet der Körper zellen, die nach dem Gärprinzip arbeiten, also Krebszellen. Deshalb ist eine ausgeglichene Ernährung (Kaffee, Alkohol, Süßigkeiten, Weissmehl, Fleisch, Wurst und vor allem Streß machen sauer) mit genügend basischen Anteilen wie Sauerkraut, Blaukraut und die diversen Gemüse sowie Zitronen, die basisch verstoffwechselt werden. Ein guter Basentrunk, der auf keinen Fall zum Essen genommen wird, wie es die Ärzte empfehlen, damit man krank bleibt, ist eine wesentliche Hilfe. Benutzt wurde das Basenpulver der Firma PEN YANG, auch der Basentrunk der Firma WohnGut ist geeignet. Dort gibt es mittlerweile auch ein Lichtquantenpulver, das ganz erstaunliche Dinge vollbringt. Das hatten wir aber damals noch nicht. Wir ergründeten also den psychischen Schock, den meine Mutter erlitten hatte (Angst vor finanziellem Ruin, Verluste) und gaben ihr zur Abarbeitung dieser psychischen Ursachen Mimulus und Star of Bethlehem (Bachblüten). Zusätzlich ging sie weg vom Schweinefleisch und wurde mit einer Energieaufbaudecke von PEN YANG versorgt. Der Krebs verging, der Hausarzt und die Frauenärztin schworen, sie hätte Riesenglück gehabt. Das war 1998 und sie lebt heute noch und hat nach wie vor keinen Krebs mehr. Ich würde also sagen kolloidales Silber, Basentrunk, Osteopathie oder Chirotherapie (die Wirbel müssen gerichtet werden, wegen der Schuppenflechte – da sind 5.-7.Rückewirbel und eventuell noch der 9. Rückenwirbel sowie ein Lendenwirbel etwas verrutscht, dadurch entgiftet die Leber nicht mehr richtig und das Lymphsystem wird überlastet), sowie die passenden Bachblüten, eine Ernährungsumstellung unter Einnahme von Basentrunk weit von den Mahlzeiten entfernt (mindestens eine halbe Stunde), körperliche und geistige Entspannung (am besten mit CD Tantra von Anugama) sollten als Maßnahmen ergriffen werden. Die körperliche Entgiftung kann man mittlerweile mit Detox-Body-Fußbädern beschleunigen, wie ich sie beim Gesundheitszentrum Tischer machte. Diese kann man alle 2 Tage anwenden, muss sich aber genügend mit Mineralstoffen versorgen, am besten mit Schüssler 1-12, je nachdem, was zu stark mit verbraucht wird. Dadurch werden Schwermetalle und chemische Verbindungen, mit denen der Körper überlastet ist, ausgeschwemmt. Man glaubt nicht, was da über die Fußsohlen den Körper verlässt. Wie zum Ausdruck kam, muss man bedenken, dass der mensch kein rein körperliches Wesen ist, und man auf allen Ebenen helfen sollte. Zur Schuppenflechte findest Du mehr im Edgar Cayce Gesundheitsbuch. Du kannst auch gerne noch Fragen an mich richten.

  23. GingGing said

    Hallo Lupo, gib nicht auf. Ich lebe seit 9 Monaten auf den Philippinen und weiss, dass es hier eine Frucht gibt die weit-weitaus besser bei Cancer hilft, als alle Chemotherapien zusammen. Es ist die Frucht „Guyabano“, hier wurden in den 70er und 80er Jahren von amerikanischen Wissenschaftlern !00erte von Versuchen gefahren, die das bestätigen. Lange Rede kurzer Sinn, setz Dich doch mal mit einem Freund, der in Cebu lebt in Verbindung unter gerhardmenje@fruitsfromparadise.com ich glaube der könnte Dir weiterhelfen, wie Du an die Frucht herankommst. Die Frucht hat einen Nachteil, sie verdirbt sehr schnell. Aber für alles gibt es eine Lösung. Zu Deiner Freude musst Du halt mal für einige Wochen ins Paradise kommen. LG, wir brauchen solche Menschen wie Dich

  24. Der lupocattivoblog.wordpress.com wird weiterbetrieben, wenn der liebe Wolf mit Maria Lourdes als admin einverstanden ist.
    Und der liebe lupo konzentriert sich bitte jetzt auf sich selbst, Dein Körper braucht nämlich jetzt Deinen Geist, mach Dir um Deinen Blog keine Sorgen lupo,
    ich bin immer für Dich da und Deinen Blog in Deinem Sinne weiterführen
    sagt Marie Lourdes mit Tränen in den Augen.
    Danke für alles was ich bei Dir lernen durfte und bitte gib nicht auf! Kämpfe weiter! Denn wer nicht kämpft, hat schon verloren!

  25. vonAquin said

    Karma Singh zur Bauchspeicheldrüse:

    Chemotherapie, Senfgas als Basis (das aus dem WK1 bekannte Zeug), ist extrem schädigend. Die GNM ist schon gut, am Besten mal einen Studienkreis besuchen, vielleicht findest Du hier einen bei Dir in der Nähe: http://www.youtube.com/watch?v=0fhfWjAvj60 (Studienkreise deutschlandweit). Von der GNM sind viele Sachen nicht bekannt. Zur Pankreas steht auch etwas in der „Wissenschaftlichen Tabelle der Germanischen Neuen Medizin“. – Die GNM kann bestimmt hilfreich sein (auch bei Pankreas), jedoch ist dafür sicherlich ein Arzt hilfreich, der sich mit der GNM auskennt, der u.U. auch CTs lesen kann.
    Mit der GNM musst Du Dich natürlich beschäftigen, sie ist allerdings gut verständlich und im Gegensatz zur Schul“medizin“ eine Wissenschaft – naturwissenschaftliche Beweise. Eine Präsentation der Germanischen Neuen Medizin könnte ich Dir als PDF schicken, mail mich einfach dafür an.

    Hey Lupo, Du machst hier einen guten Job! Und ich wünsche mir, dass Du das auch weitermachen kannst. Von daher hoffe ich, dass Dir mein Kommentar eine Hilfe ist.
    LG von Herz zu Herz! 🙂
    vonAquin

    • Danke für Deine Tips. diese Überlegungen kenne ich natürlich, deckt sich ja auch in vielem mit DR.Hamer und mit meinen eigenen Erlebnissen im Freundes-/Bekanntenkreis.
      Bei mir ist aber das eben wohl eher auszuschliessen, weil ich mich immer als Glückspilz gesehen habe, angefangen von einer glücklichen Kindheit, ein glückliches Familienleben, viele Glücksmomente sodass ich manchmal ein schlechtes Gewissen hatte, wenn ich von Sorgen und Nöten anderer erfahren habe.(Ich spreche hier nicht von materiellem , sondern von seelischem Glück und Lebensfreude)
      Möglich natürlich, dass die Erfahrungen der letzten Jahre , die letztlich zu diesem Blog geführt haben, in mir etwas umgestürzt haben – aber das kann ich nun auch nicht mehr rückgängig machen, das Wissen auslöschen. Da bin ich jetzt drin und da muss ich sehen, durchzukommen.

      • Lothar said

        Hi Lupo,

        das finde ich interessant, dass Du vermutest, es ist etwas in Dir umgestürzt. Klar kannst Du das nicht rückgängig machen, was jedoch nicht heisst, dass Du dieses etwas (was immer das sei) wieder aufstellen kannst.

        Deine Ausagen über Dein Glück haben mich sehr bewegt, da es mir sehr ähnlich ergangen ist.

        Lieben Gruss
        Lothar

      • ordrana said

        natürlich kann man einmal erlangtes wissen nimmer so einfach auslöschen. die frage ist nur, wie lebt man dann damit.

        hier möchte ich dir deinene iegenen artikel zum lesen vor die nase halten. 😉 es ist nicht alleine die offensichtliche angst, die uns manipuliert und lenkt, da gibt es noch viele wietere dinge, die uns beeinflussen. wie wäre es zB mit hilflosigkeit, ohnmacht, haß,…..

        ich selbst hatte anfangs auch arge probleme, sehr große sogar. ich tauchte immer tiefer ein in den ganzen wirrwarr, die lügenpropaganda,….. am ende merkte ich, daß es mich komplett aus der bahn warf. in mir machten sich immer mehr gefühle breit, die ich eigentlich abgelegt glaubte.

        irgendwann kam ich zu einem punkt, an dem ich mir selbst sagte, daß es so nicht wietergehen kann. ich überdeckte diese gefühle, die all die infos in mir hervorriefen mit dem wisen, was ich im grunde schon jahre vorher auf die alltäglichen dinge angewandt habe. seit dem geht es wieder bestens.

        natürlich ärgere ich mich, zumindest etwas, wenn ich wieder mal einen quergestreiften himmel sehe. aber ich rege mich nimmer auf, ich hab zu meinem gottvertrauen, trotz all der negativen infos zurük gefunden. es war sicher nicht leicht, aber es ging und geht immer noch.

        gottvertrauen geht bei all dieser lügenparade sehr schnell verloren, aber genau das ist es, was uns zufrieden und glücklich macht.

        und ich spreche nun NICHT von irgendwelchen religionen, glaubensrichtungen,…..

        ich weiß, daß meine worte keinen zum gottvertrauen bringen kann, dafür habe ich schon zu oft solche diskussionen geführt. mich kann man wohl nur als beispiel nehmen, daß das alles durchaus kombinierbar ist. den weg muß leider jeder selbst finden und gehen. anleitung gibts keine.

        wenn ich mich arg ärgere, dann hilft es mir meist, wenn ich mich selbst daran erinnere, daß a nichts ohne grund geschieht und b alles wieder zurück kommt, im kleinen, wie im großen. die geier werden sich ihr eigenes grab schaufeln, bzw. sind schon dabei und merken es noch nichtmal. wieso sollte ich mir also einen kopf darüber machen, wo ich den ersten spatenstich ansetzen muß?

        auch wnen viele nun denken mögen, daß das eine art vogel strauß taktik oÄ sei, dem ist definitiv nicht so. auch verfalle ich eher weniger in fatalismus, auch wenn es oberflächlich betrachtet so erscheinen mag.

        das alles in worte zu fassen ist extrem schwer und trifft den nagel nie wirklich auf den kopf.

        • antje said

          Ich lese mit Spannung deine Kommentare. Wie ist es dir ergangen. Tauche gerade erst in die Thematik ein und bin einfach nur traurig. Was sind diese Querstreifen am Himmel?

  26. Dr Grund said

    Hallo lupo,
    Ich bin selbst Tierarzt und Heilpraktiker.
    Für mich gäbe es nur eine Person, der ich mein Leben und meine Gesundheit anvertrauen würde:
    Jean Alix-siehe auch sein Krebsbuch-einsame Klasse und von viel Verständnis begleitet.
    Bez. deiner Website mach dir keine Sorgen,es geht garantiert weiter.
    Gruss Klaus

  27. uwe said

    Hallo Lupo,

    das macht mich betroffen. Ich wünsche Dir schöne Tage und hatte mich gefreut, das Du mal eine kleine Kampfpause in Nizza eingelegt hättest um das Leben in vollen Zügen zu genießen. Diese Themen mit denen wir uns hier befassen sind sicher nicht förderlich für die Gesundheit, auch wenn die Aufklärung wichtig ist.

    Ich hatte selbst eine schwere Pankreas Nekrose (Auflösung) und bin davon geheilt. (Das war durch mehrere Seelische Schocks ausgelöst.) Dieses Organ hat mit den „Selbst“ unserem inneren „Territorium“ (Solarplexus), Beziehung zu anderen Menschen und der Lösung von Beziehungskonflikten zu tun. Die Krankheit an der ich damals 2x fast gestorben wäre, hat mein Leben verändert und die Beziehungen zu meinen Liebsten.
    Eine sehr gute Spezialklinik für Leber und Pankreas hieß früher Heinz-Kalk-Klinik in Bad Kissingen (heute eine Abteilung im St. Elisabeth.) Die haben sehr gute Ärzte und mir entscheidend geholfen. Man muss sich die Ärzte sehr genau aussuchen habe ich gelernt, nenne hier aber keine Namen.

    Ich glaube, den größten Einfluss auf den Körper haben wir mit unseren Gedanken- und Gefühlskräften. So wünsche ich Dir ein paar glückliche Tage mit den Liebsten, alles was möglich ist. Ich beziehe den Trost das es keinen wirklichen Tod gibt, sondern nur einen Körperlichen Übergang. Es geht kein Gedanke verloren.

    Schaue ich in den Spiegel, sehe ich in der Gesichtsdiagnose: Auch noch nicht ganz über den Berg, habe noch viel zu lernen. Es geht um tiefe Lebensfreude.

    Wünsche DIR Alles Alles Gute und Herz auf. (Kopf hoch hast Du ja schon.)

    LG Uwe

    _______
    Auch Superreiche wie Steve Jobs (Apple) und Gerüchteweise jetzt Bill Gates konnten es nicht verhindern mit den teuerstem Methoden.

  28. Anne Grupi said

    HAllo Lupo,
    ich verfolge deinen sehr interessanten und intensiven Blog nun schon sehr lange.Er muß einfach weiter geführt werden, denn die Wahrheit muß ans Licht.
    Ich habe mich bisher noch nicht so sehr mit Antworten in deinem Blog beschäftigt.Finde deine Seite aber extrem aufklärend. Danke dafür!

    Ich schreibe dir jetzt, da du gesundheitlich in der Klemme bist. Ich kann dir sagen, dass ich da ein Wörtchen mitreden kann. Aber, zu guterletzt habe ich mich auch immer wieder von einigen schwer wiegenden Krankheiten, … oder Defekten meines Körpers befreien können, darunter waren schweres Rheuma, mit extremen Bewegungseinschränkungen, eine schwere Schilddrüsenüberfunktion, ein großer (aber gutartiger) Eierstocktumor …., und anfang des Jahres hat es mich mit einer mir unbekannten Diabetes I, seltenen und schweren Grades mit einem Zuckerschock erster Sahne ins Krankenhaus (Intensivstation) katapultiert.
    Ich habe alles wieder in den Griff bekommen, … bei der schweren Diabetes I, … ich bin dabei und habe inzwischen, meines agierens super Blutzuckerwerte.

    Also, mein Rat an dich, wennn man es so nennen kann ist:
    Durch diese schwere Erkrankung der Bauchspeicheldrüse, was ohne Gleichen eine schwerwiegende Sache ist, schreit dein Körper/Organismus nach dringender Aufmerksamkeit.
    Was ich immer als allererstes gemacht habe ist: ERNÄHRUNG sofort umstellen!!!!!!!!
    „Nichts gekochtes essen“, kein Fleisch, keine Milch oder dessen Produkte, kein Kuchen oder aus isoliertem Mehl hergestellte Produkte, keine Margarine, keine Süßigkeiten , kein Jodsalz , nur Himalayasalz!!!!! Trinke nur Quellwasser und ungesüßten Tee.
    Geh doch mal auf die Seite von Dr. Schnitzer und/oder Dr.Bruker.
    Dein Körper muß schnellstens entgiftet werden !!!
    Alles muß raus.
    Hier ein schnelles Rezept:
    keimfähigen Weizen oder Nackthafer frisch schroten, in Quellwasser einweichen (Weizen über Nacht)
    dannn dazu einen Bio Apfel reiben, 1 Bio Banane, frischen Zitronensaft einer halben Bio Zitrone,
    1-2 Eßl. süße Bio-Sahne, evtl. einige Nüsse oder Ölsamen, also z.B.: mitgeschrotete Leinsamen.
    DAS TÄGLICH ESSEN und den Rest des Tages nur Gemüse, roh oder zart gedündest, mit etwa Bio-Butter und gerösteten Sonnenblumen Kernen.
    Das ist jetzt auf die schnelle. Bitte lese unbedingt bei Dr. Schnitzer (http://www.dr-schnitzer.de/besteug2.htm) , Dr. Bruker, Prof. Arnold Ehret (schleimfreie Heilkost).
    Also, das ist jrtzt wirklich auf die scnelle, …. ich kann dir aus meiner Erfahnrung nur sagen, es wirkt.
    Ich bin dabei meine Insulindosen immer mehr zu reduzieren, tagsüber brauche ich, seit ich so speise, gar nicht mehr spritzen und die Nachinsulinspritze wird täglich reduziert, so wie es bei Dr. Schnitzer steht.
    Gut, ich habe eine andere Erkrankung wie du, …. aber ….. grundsätzlich ist diese naturnahe und entgiftende Ernährung ein ganz wichtiger Bestandteil einer jeden Erkrankung/Defektes unseres Organismus.
    Lieber Lupo, ich wünsche dir dass Allerbeste und die Erlangung zur Gesundheit.
    Ich hoffe, du kannst das gut umsetzten (immer vorausgesetzt , das du das möchtest), du wirst es schnell merken, das sich da was tut, auch verdauungsmässig. Nimm deshalb immer ordentlich geschroteten Leinsamen mit rein.

    Stehe gerne zu weiteren Fragen zur Verfügung. Es gäbe da noch so vieles zu berichten.
    Also, mache es, und werde gesund, die Welt braucht Dich. Liebe Grüße

    • Danke Anna für Deine Tipps,
      ich weiss, dass ich entgiftet bin , das habe ich hinter mir. Inzwischen habe ich eben auch das Problem , dass ich genau gegen Gemüse, Rohkost usw. eine unüberwindbare Aversion habe .(seit ca. 3 Monaten)
      Im Lauf der letzten Zeit habe ich mir mehr und mehr angewöhnt, auf alle Signale zu achten, die mir mein Körper gibt und wenn er eben dies oder jenes verabscheut, dann respektiere ich das.
      Noch bin ich auch nicht am Ende zumal ich soviele gute Ratschläge auch weiterhin von allen Seiten bekomme.
      Ich tue das, was für mich im Rahmen des Möglichen liegt.
      Danke Dir !

      • Lothar said

        Hallo Lupe,

        hier fällt mir auf, dass Du schreibst, dass Du entgiftest bist und auf die Reaktionen Deines Körpers achtest.

        Hast Du mal überlegt, ob denn Dein Geist auch entgiftet ist? Ich weiss ist wieder das Thema Konflikt mit der NWO.
        Nur achtest Du auch darauf wie Dein Geist auf bestimmte Dinge reagiert und kannst Du diese Reaktionen nicht auch ändern?

        Lieben Gruss
        Lothar

  29. Martin said

    Hallo Lupo

    Es spricht von Mut und eine der Ralität ins Augeschauende Lebenseinstellung, wie du über eine Lebenseinschneidende Erfahrung, sprich schwerer Krankhet,
    berichtest und den Leuten eigentlich Mut machst das Leben anzupackenund zwar egal wie hart es ist.

    Da ich in einer ähnlichen Situation bin / war, erlaube ich mir in Respect ,dir ein par Gedanken und Hinweise zu geben , die dich möglicherweise auf deinem Weg positiv unterstützen.

    Grundlegend hast du schon einmal die Richtige Eistellung wenn ich das so Salop formulieren darf. Denn jeder der sich mit den universellen Gesetzen befasst
    weiss dass; Energie folgt dem Gedanken ! ein unumstössliches Gesetz ist.
    ( Haben wir ja zur Zeit genügend Beispiele auf der Welt wie mit diesen Energien Manipulationen durcheführt werden um gewisse Ziele durchzusetzen !
    wie das in der Realität funktioniert ist relativ einfach; ich nehme ein gedankenmuster lade dies energetisch in der entsprechenden Frequenz auf und dank der praktischen Erfindung wie HAARP und so kann ich bei ganzen Völkern
    oder Personengruppen mein Ziel durchsetzen. Dann kann es sein , dass es eine Revolution oder Aufstäde gibt, sich Militäreinheiten mit einem nichtssagenden und apatischen Grinsen ergeben oder einfach davonlaufen, oder
    Mental aufgepeitscht werden )

    Wie man sieht kann auch eine Energie wenn sie stark genug ist die Gedanken steuerun und wahrscheinlich nachhaltig das Individuum schwächen ( Da gibts auch ein par tolle Erfinungen wie BreitbandInternet W-Lan, Radio,
    das ganze Mobilnetz und den Klassiker nicht vergessen ; das Fernsehen)

    Nun Fragst du dich was hat den dass mit mir zu tun, Eigentlich nichts und doch alles !!!

    Den Hauptschwachpunkt ist grundsätzlich bei allen Krankheiten der gleiche ! Der Körper ist aus seiner Balance.
    Ist das Individuum nicht in Balance manifestieren sich Krankheiten die auf diese Disharmonie hinweisen.

    Disharmonien können entstehen durch Einflüsse von Aussen nach Paracelsus sind sie folgendermassen eingeteilt

    Ens Veneni Ernährung / Drogen / Raucher / Alkohol Lebenswandel

    Ens Astrale Gestirneinflüsse / Hass / Epdemien / alle Süchte / ungeläutertes Seelenleben

    Ens Spiituale Sorgen / Ängste / Verzagtheit / Schrek / Suggestion / Einbildung / Bessesenheit

    Ens Naturale Körperliche Veranlagung / Konstitution / Verebung

    Ens Dei Karmische Einflüsse von Leicht bis sehr Schwer

    Bitte informiere dich über die einzelnen Einflussarten, du wirst sichr fündig bei Paracelsus. Hilft einem sehr weiter und man versteht sich besser.
    So hat jede Gruppe Ihren Heilungsweg der auch nur bei seiner Gruppe funktioniert! Ich kann ein Karmaproblem nicht mit einer Pille auflösen und ich kann auch nicht eine Infektion Tiefenpsychologisch wegdiskutieren !

    Wenn ich so deine obige Beschreibung gelesen habe und die vielen Versuche die du Unternommen hast , dann würde ich versuchen mein Imunsystem zu stärken.
    Man weis ja ( aber das gibt kei Arzt zu ) dass die Chemotherapie das Imunsystem sehr schwächt, sowie den energetischen Körper stärk beschädigt ( es ist eine andere Form von Vergiftung ! )
    Eine Heilung kann nur im Einklang mit Körper, Geist und Seele volbracht werden! Das ist der Schlüssel. Sehr Interessant ist das Buch von Mitsuo Shirahama ( Heilung durch Bioenergie ISBN 3-7699-0591-1)
    da wird die Thematik noch vertieft.

    Aus meiner sicht würde ich dir Empfehlen Kolodiales Silberwasser einzunehmen, dies stärkt dein Imunsystem, allfällige Entzündungen vergehen ( Bisher noch kein Virus / Bakterie / Pilz ressistent gegen Silberwasser)
    Ebenfalls unterstützt es die energetische Balance ( Od , Orgon , Pneuma, Chi oder wie es du nenen wilst.)
    Noch grösseren nutzen kannst du daraus ziehen wenn du dich mit der Okkulten Bedeutung des Silbers beschäftigst ( Allchemie )

    Siberwasser gibt in de Apotheke ( Sauteuer ) oder du kannst es selber Herstellen mit einem Taschengerät ) Ach ja Silberwasser hilft exzellent bei Bronchitis , Brandwunden, Sonnenbrand schnittwunden , Bisse, Stichwunden,
    Herpestriplex, Magendarm infekten sogar fast göttlich, Zahnbelag, Angina, ( bestätigt aus meiner Erfahrung ) und ich denke bei deiner Psoriasis dürfte es recht hilfreich sein.
    Das Gerät ist auch ein herforagender Begleite für die Kommende Zeit wo Trinkwasser problematisch wird ( gleiche Technologie wird in Katastrophengebieten eingesetzt, das eizige das wirkt )
    Ach ja das Handliche Gerät giebts in der Schweiz unter ; http://www.swiss-health.ch Poket silver ( Ich bin nicht der Hersteller)
    Übrigens, Nebenwirkungen habe ich keine festgestellt :

    Ich glaube das Schwierigste anden Krankheiten ist die wahre Ursache zu finden!!!! Kenne ich die Ursache dann weiss ich auch wie ich es angehen kann die Heilung , so Gott will , einzuleiten.

    Ich bedanke mich auch für deine excellenten Beiträge und wünsche dir alles gute und wie mein Fahrlehrer zu sagen pflegte ( als ich bei Rot über die Kreuzung Fuhr ) WIR WERDEN SIEGEN!!!!!!!!!!!

    Bitte achte meine Gramatik nicht ( war wohl zu viel vor der Tür ) aber ich hoffe ich konnte dir einige hilfreiche Denkanstösse geben!

    Alles Gute und liebe Grüsse aus der Schweiz

    Martin

  30. Christa said

    Hallo Lupo,

    gib nicht auf. Der Glaube versetzt Berge.
    Wenn Wille und Glaube im Wettstreit liegen, gewinnt
    immer der Glaube.
    Alles Gute für dich.
    Christa

  31. Ju said

    Hallo Lupo,
    wir sind einfach nur erschüttert!

    Ähliche Aussage zu dem heutigen hatten wir dem vorhergehenden Artikel „ohne Angst…keine Tyranei.“ entnommen.

    Deine Aussage über Krebs & Psoriasis finde ich interessant und wichtig. Ich habe beide Elternteile und Bruder durch Magen- und Lebertumor verloren. Alle hatten genau wie ich eine mehr oder weniger starke Schuppenflechte.
    Alle Drei wurden durch die Schulmedizin behandelt ohne Erfolg!
    Meine Schuppenflechte begann als ich 18 Jahre alt war.
    30 Jahre später habe ich ein Buch gelesen von Dr. Atkins Diät-Revolution. Mein Mann und ich haben aufgrund verschiedener gesundheitlicher Probleme diese Ernährungsform bei uns angewendet. Nach zwei Wochen ohne Kohlenhydrate bzw. höchstens 5 g pro Tag war unter anderem meine Psoriasis vollkommen verschwunden, ebenso die heftigen Migräneanfälle bei meinem Mann. Die Art der Ernährung haben wir 4 Jahre durchgeführt. Was bedeutet, vier Jahre kein Gramm Mehl, kein Brot, keine Kartoffel, keinen Reis und kein Obst. usw. Dadurch bedingt auch keinerlei Zusatzstoffe . Nur Salat, Öl und tierisches Eiweiß sowie Quark.
    Unsere damalige Ärztin stand dieser Sache sehr kritisch gegenüber und hat verschiedene Bluttest vorgenommen alle mit einem blendenden Ergebnis.

    Einige Monate nach erneuter Umstellung in eine „normale Kost“, war meine Schuppenflechte so wieviele andere Lebensmittelunverträglichkeiten wieder da.

    Ich habe fortan Getreideprodukte aus meinem Speiseplan verbannt. Kleine „Sünden“ spüre und sehe ich sofort an Ellbogen und Kopfhaut.

    Inzwischen haben wir, aufgrund der negativen Masttierhaltung unsere Ernährung auf Sprossen und Keime sowie Nüße umgestellt. Auch hin und wieder etwas Obst.

    Zudem leben wir nach Dr. Johanna Budwig was bedeutet, täglich viel Quark und Leinöl, mindestens 9 – 10 Eßl. Leinöl pro Tag. Ab und an lindere ich hiermit meine Magenschmerzen.

    Bei meinem Mann hat letzteres kräftigend gewirkt. Von 68 kg bei einer Körpergröße von 190 cm auf 78 kg innerhalb von einem Jahr.

    @ Mercur, da ich mich für Kräuterheilkunde interessiere, habe ich natürlich auch (unter anderem) das Buch von Maria Treben fast auswendig gelernt. Anwendungen aus diesem Buch gibt es bei uns täglich. Wir benutzen die Schwedentinktur für alles mögliche z. B. täglich eine Tasse frischen Brenesseltee mit einem Esslöffel Schwedentinktur. Beim Hund haben wir einen Tumor am Ohr mit auflagen von Schwedentinktur erfolgreich behandelt.

    Dir lieber Lupo wünschen wir einfach nur das Beste
    Grüße

    Erika und Erwin

  32. Barny said

    Hallo Lupo,

    ich lese immer wieder gerne auf dieser, Deiner Internetseite! Respekt für den Einsatz!

    Jetzt lese ich, dass DU Krebs bekommen hast!

    Ich habe vor kurzem etwas über MMS gelesen und habe MMS auch selbst angewandt. Es soll gegen verschiedene Krankheiten wirkungsvoll sein, auch bei Krebs.

    Schau einfach einmal hier rein:
    http://www.jimhumblemms.de/node/17

    und hier:
    http://www.jimhumblemms.de/node/1

    Man sollte ja immer vorsichtig sein, was alles im Internet angeboten wird, jedoch kann ich aus eigener Erfahrung sagen (obwohl organisch gesund), dass es bei mir und anderen positiv gewirkt hat.

    Versuch macht klug.

    Alles Gute und hoffentlich überzeugt es DICH.

    Gruss
    Barny

    • Hallo Barny, Danke MMS gehört derzeit auch immer noch zu meinem Waffenarsenal. Über die Wirksamkeit braucht man keine Zweifel mehr haben ich habe im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis dafür Reklame gemacht und es gibt ausschliesslich positive Ergebnisse. Ersetzt m.E. sämttliche existenten und nicht-existenten Antibiotika und das ohne Resistenzbildung !

      • Lothar said

        MMS= Teil des Waffenarsenal?

        Du führst also Krieg gegen Deinen eigenen Körper? Gegen wen führst Du eigentlich Krieg?

        Lieben Gruss
        Lothar

  33. Alexander said

    Lieber Lupo

    Du schlägst Dich nun schon einige Zeit damit herum. Ich bedauere sehr, dass Du davon betroffen bist.

    Als Heilpraktiker habe ich solche Verläufe leider schon oft beobachten müssen. Jahrelang habe ich mich mit Onkologen aus Instituten, Kliniken und niedergalassenen Praktikern ausgetauscht. Natürlich sind mir die schulmedizinischen Möglichkeiten ebenso wie die alternativmedizinischen bekannt.

    Enttäuschend ist bisher die fehlende Systematik in der Naturstoffbehandlung. So gibt es keine statistischen Aussagen über Wirkstoffe und deren Zuordnung zu bestimmten Krebsarten sowie deren Einsatz und Effizienz, ob es nun Sulphuraphane, Vit. C, Liponsäure, DCA (ist noch in den Kinderschuhen), Spinnengifte oder andere sind. Der Einsatz der Naturstoffe beginnt meistens erst, wenn die Regeltherapie nicht mehr ausreicht. Ein früherer Einsatz wäre viel sinnvoller. Aber das ist Dir bekannt.

    Die Verbesserung des Allgemeinzustands sollte jetzt auch wichtig sein. Hierzu können einige Wirkstoffe einen wertvollen Beitrag leisten.

    Ich selbst praktiziere seit Jahren nicht mehr, stehe Dir aber für Anfragen zur Verfügung, falls Du das möchtest. Ich habe selbstverständlich auch keinerlei finanzielle Interessen. Meine letzten Krebspatienten hatte ich umsonst behandelt incl. der Medikation. Sogar Klinikaufenthalte habe ich bezahlt. Ums Geld gehts mir also wirklich nicht. Vielleicht höre ich ja von Dir.

    Vielleicht solltest Du Dich vom Schmutz dieser Welt etwas abwenden. Auf alle Fälle begleiten Dich meine guten Wünsche.

  34. trick said

    Hallo Lupo,
    ich als stiller und regelmäßiger Leser, kann dir leider keine Tipps gegen den Krebs geben! Dennoch wünsche ich dir aus tiefstem Herzen alles nur erdenklich Gute und möchte mich bei dir bedanken, dafür dass du mir u.a. beigebracht hast zu sehen! Danke!
    lg trick

  35. Sonja said

    Hallo Lupo,

    es ist für mich ein Novum, in einem Blog zu schreiben, aber es wäre schade, wenn eine wirklich
    erfolgversprechende Möglichkeit nicht zumindest angesprochen werden würde. Ich weiß, daß man
    mit Horvi Schlangengiften gerade bei Krebserkrankungen hervorragende Ergebnisse erzielt, es wäre vielleicht
    einen Versuch wert!
    Dein Blog wäre ohne Dich nicht mehr dasselbe.
    Für eine Kontaktadresse mail mich doch an.
    Liebe Grüsse Sonja

  36. pietro said

    Lieber Lupo,
    Schreib einfach einen neuen Artikel ( Das süsse Verbrechen ).
    Beim recherchieren, stellst dann überraschendes fest.

    „Kenne“ niemand der das so gut kann wie Du.

    Seit einigen Jahrzehnten werden die Menschen ungeduldiger, nervöser,
    süchtiger…ängstlicher, das für den Menschen lebensnotwendige soziale
    geht vor die Hunde.

    Bin selber Diabetiker mit Herzkreislaufproblemen.
    Dachte in den letzten Tagen auch mehrmals, ich kratz ab…

    Im Gegensatz zu Deinem Blog gibt es für mich keine einzige
    Webseite über Krebs , Diabetes etc. die wirklich schlüssig ist.

    Echte Krebs-Grundlagenforschung (was ist ein Tumor) machte meines Wissens nur
    Tamara Lebedewa. Ihr Buch Reinigung habe ich x mal verschlungen.
    Mein persönliches Fazit: Wir sind Parasiten (wertfrei)
    und in uns leben Parasiten. Sie lieben Zucker über alles…
    Wenn man die los haben möchte wehren die sich….
    Da geht nichts auf die schnelle.

    Dein Tumor ist weder gut noch bös, er ist ein Teil von der Natur
    in Dir und Du wirst Dich arrangieren mit Ihm.

    <Jens sagte

    <11/06/2011 um 13:47

    <Die Methode mit dem Trojanischen Pferd, d.h. die Krebszellen werden mit einem <zusätzlichen Mittel überlistet. Dieses Mittel ist Ahornsirup. Da Krebszellen ja Zucker <über alles lieben, gibt man ihnen diesen, aber verabreicht ihnen auch gleichzeitig ihr <tödliches Gift. Das Geheimnis besteht im korrekten Mischungsverhältnis und in der <Vermischung der beiden Mittel.

    Diese Methode mit dem Trojanischen Pferd überzeugt kurzfristig und
    ist im Sinne von Tamara Lebedewa.

    Werde das selber probieren.

    Danke für alles

    pietro

    Tamara Lebedewa, Reinigung , ISBN: 978-3-932130-19-9

  37. Marc said

    Lieber Lupo

    zu Psoriasis möchte ich Dir meine Geschichte nicht vorenthalten. Seit Spätsommer 95 begann ich wie aus dem nichts an einer üblen Form von Nagelschuppenflechte zu leiden (heute weiss ich, dass es ein Wutanfall meiner Ex Freundin war). Kein Arzt konnte mir helfen, immer nur Symptombekämpfung, bis es mir zu blöd wurde und ich es halt akzeptierte. Erst 14 Jahre später, im August 09, kam ich in eine ganz spezielle Situaton.
    Am Ende eines einwöchigen Sportcamps wurde ich von der Leiterin ziemlich heftig und auch ein bisschen infantil angemacht. Was ich damals noch nicht wusste, war, dass das nicht sie war, sondern eine alternative Persönlichkeit von ihr, sie hat eine Multipel Persönlichkeit, Wenn Multiple Persönlichkeiten switchen, setzen sie gewaltige Energien frei, die dazu führen können, dass Autos nicht anspringen oder elektrische geräte nicht mehr laufen und vieles mehr.
    In diesem Augenblick fühlte ich mich einem Energieschauer ausgesetzt, der bei mir irgendwie das Bewusstsein schlagartig veränderte. Es war so, wie wenn ich mein Leben bisher aus der Perspektive eines Fernsehzuschauers wahr nahm und ich plötzlich in die Glotze gesogen wurde. Auf einmal war alles viel intensiver und ich spürte, wie bei mir die Energie wieder frei durch meinen Körper fliessen konnte. Ich spürte ein deutliches Kribbeln durch meine Arme und Hände fliessen. Seit diesem Tag wachsen meine Fingernägel so kräftig und gesund wie noch nie, ein ganz neues Lebensgefühl.
    Was ich damit sagen will? Nun, heute bin ich fest überzeugt, das Psoriasis ganz klar durch energetische Blockaden ausgelöst wird, ich spüre das sogar deutlich, wenn ich mit Betroffenen zusammen bin (mein Bruder ist schwer davon betroffen). Auch bei Krebs und vielen anderen Leiden glaube ich, dass die Ursache im Energiekörper liegt. Wie kann es denn sein, dass bei multiplen Personen das eine „alter Ego“ Diabetes hat, das andere gesund ist, eines hat Krebs und wieder ein anderes hat sogar eine andere Augenfarbe (Quelle: Michaela Huber, Mutiple Persönlichkeiten, Seelische Zersplitterung nach Gewalt).
    Daher rate ich Dir, dich nicht vor alternativen/spirituellen Methoden zu verschliessen, auch wenn sich da viele Scharlatane und Gurus tummeln. Mann muss auch kritisch bleiben ohne jedoch zu urteilen. Und wie heisst es doch so schön: Man kann eine Krankheit nicht auf der Ebene bekämpfen, in welcher sie sich manifestiert.
    In diesem Sinne alles Gute und gute Besserung und ein langes glückliches Leben.
    Marc

  38. Nielson said

    Ich konnte und will es nicht an mir ausprobieren, aber meiner halb-spezialistischen Meinung nach, gedeien und vermehren sich Viren und
    Bakterien NUR im sauren Milleu. Als Nährboden in Petrischalen kommt IMMER und NUR eine saure Substanz in Frage.
    Soll heißen; ist es den ehrenwerten „Wissenschaftlern“ schon mal aufgefallen daß der Ursprung einer JEDEN Krankheit eine
    Atzidose sein kann ?? Meiner bescheidenen Meinung nach ist die Frage Gesundheit oder Krankheit eine Frage ob ich aerob oder anaerob
    lebe. Viele Nahrungsmittellügen tun sich da auf, was so alles sauer macht. Milch mit der Katalase, Kochsalz-durch das hochreaktive
    Halogen Chlor, und zum Schluß Weizen mit dem Klebereiweiß Gluten.
    Ein lebender Organismus ist basisch, ein faulender sauer. Ich glaube, daß es mit Absicht geschied, so verringert sich die Halbwertzeit
    eines Sklaven zum Ende seines Arbeitslebens um ein vielfaches, und der Kadaver kann noch pharmatechnisch super noch in Szene
    gesetzt werden.
    SAYONARA

    • Wilm said

      @Nielson, Bravo!! genau so verhält es sich. Der Zell pH-wert ist der Schlüssel zum Verstehen.:) Erklärt aber noch nicht die Ursache, sonder zeigt nur die Wirkung. Ergo weitersuchen. Kleine Hilfsfrage: Welche Mitspieler im Organismus haben Einfluss auf einen basischen Zell pH-Wert? Und wo durch werden die Mitspieler weniger?
      Sayonara

      • Nielson said

        Mmmmhhh…..Galle?? dadurch aktivierung des endokrinen Drüsensystem.
        Defekter Nährboden im Darm, keine Ausleitung der Säure aus Muskeltätigkeit ????
        auf längere Sicht, übersäuerung, innere Verwesung am lebendigen Leib.
        Hoch lebe Pharma

        • klaus said

          hei ihr beiden,

          habt ihr das von Dirk Schröder?
          http://www.kabbala-akademie.ch/index.php?menu_id=2&blog=1

          Lupo, ich drück dir die Daumen.

          Liebn Gruß Klaus

          P.S. Lupo, von besagtem Dirk Schröder gibt es auch eine Schrift zum Thema Krebs.
          Schickst du mir eine Mail, kann ich dir den Text senden, sind nur einige Seiten.
          Es ist wie die beiden obigen Kommentatoren sagen, die Umstellung von anaerob auf aerob, durch weglassen Weizen, Salz, Milchprodukten, Honig um die wichtigsten zu nennen, da diese Lebensmittel die natürliche aerobe Energieumwandlung zerstören, sowie auch eine gewisse Routine wie frühes aufstehen, am besten zum Sonnenaufgang, weil sich die Zusammensetzung der Atemluft ändert im Laufe des Tages und die Energie immer mehr abnimmt. Ist sehr interessant.

          • Nielson said

            Hallo Klaus,
            natürlich ist das vom Herrn Schröder, wer hat sonst die genialen Fähigkeiten ?? Ich bestimmt nicht. Seit dem ich ihn kenne,
            bzw. seine Schriften, ändert sich quasi alles. Die Krebs-schrift ist der Oberknaller, nur wenige auf dieser Welt erkennen die
            Tragweite seiner Entdeckungen.
            Absolutes MUß ist das Grundlagenbuch !! Es kostet Geld, und oder aber ist es jeden Cent wert !!
            SAYONARA

        • klaus said

          Dirk Schröder lehnt MMS vehement ab, und schlägt statt dessen Wasserstoffperoxyd vor, das er mit
          der göttlichen Lebenskraft gleichsetzt, Das MMS auf Dauer nicht schlau ist, hab ich schonmal vor einiger Zeit geschrieben.

          Vielleicht schaust du dich mal auf seiner Seite um, die dürfte auch von den anderen Themen sehr interessant für dich sein.
          Lass dich nicht von seinem teilweise barschen Ton stören.
          Wasserstoffperoxyd aller dings nur in foodgrade quality.

          • Marion Becker said

            Lieber lupo,
            wenn Du Zeolith nimmst, bitte höhere Dosen. Prof. Dr. Hecht nimmt es im ges. Zustand 2mal täglich.
            Wenn Du NHCo3 nimmst, empfehle ich Dir das amerikanische, das, weil feiner, besser in die Zellen eindringt. Auch mehrmals am Tag.
            Mein Schwager ist von Lymphdrüsenkrebs geheilt, nachdem er einen Konflikt bearabeitet hat. NGM. Ich habe mir ein CT machen lassen und es an Dr. Hamer geschickt. Er hat mir meine Konflikte beschrieben. (tel.) Es hätte noch eines Lungen-CTs bedurft, aber ich hatte das Geld nicht.
            MMS nehme ich selbst, bin aber sehr vorsichtig damit, weil es auch alle Antioxidantien zerstört.
            Es gibt unendlich viele Heilmethoden und Meinungen, wie Du ja hier in Deinen Blog siehst.
            Und es gibt ganz einfache Mittel, die die Zellen entsäuern (dabei muss man beachten, dass der extrazellluläre Raum und die Zellen selbst mit verschiedenen Mitteln beh. werden sollten).
            Nach Dr. Klaus Hoffmann (Onkologe, ehem) bestehen Krebszellen zu einem hohen Anteil aus tierischem Eiweiß. Vielleicht wäre „Aushungern“ eine Option.
            Ich würde Dir noch eine ganz leicht zu machende Wasserkur empehlen. (wenn Du willst, schreibe ich Dir eine Anleitung), die alle Fremdstoffe aus dem Körper herausholt – ergänzend dann noch einige einfache Öle. Die Lehre dazu ist die der Entsprechung oder auch Hermetik. Z.B. Paracelsus) uva.
            Wofür Du Dich auch entscheidest – wir alle haben sehr von Deinem Wissen profitiert und dafür DANKE ich Dir sehr.
            Vielleicht wäre es bewußtseinsmäßig gut, für!! etwas zu sein.

            Alles LIEBE

            Marion

          • Nielson said

            Lieber Klaus, es ist schon sehr lobenswert, daß Sie und all die Anderen hier helfen wollen. Dagegen ist nicht´s zu sagen.
            Aber in diesem, seinen Zustand liest er nicht die Schröder- Seiten. Man sollte schon fit sein und Zeit haben dafür.
            Ich bin nicht der cleverste auf diesen Gebiet, aber habe trptzdem Wochen gebraucht. Das Bewußtsein kommt nur
            schleppend hinterher. Der Herr Schröder hat auch eine 3-Tage Radikalkur, die nicht einmal heftig ist.
            Die Schriften sind zu „Früh“ da, das menschliche Bewußtsein ist noch lang nicht soweit. Nach dem Ende schaut´s
            wohl besser aus, wenn wir dann absolut neue Wege gehen MÜSSEN !!
            Sayonara

  39. Rani said

    Es gibt vielleicht eine bessere Art zu entsaeuern als mit Bicarbonat. Dazu brauchst Du entweder ein Basenwasser mit einem PH Wert von mindetestens
    9-10 oder sogar 11 oder ein Geraet, mit dem Du das selber herstellen kannst.

    Und weiter: Krebszellen haben vielfach die Faehigkeit zur Apoptose = Selbsttoetung verloren. Vielleicht gibt es eine Moeglichkeitm diese Apoptose wieder einzuleiten!!??

    Wenn Du genaueres dazu wissen willst, schick mir ein mail -ich gehe davon aus dass du die Adresse einsehen kannst – oder antworte hier auf diesen Kommentar – und ich werde antworten.
    Rani

    • klaus said

      Hallo Rani,

      wo gibt es Informationen zu einem solchen Gerät, kenne das nur vom hoerensagen aus dem russischen Raum.

      Wäre nett wenn du da was empfehlen kannst.

      Danke
      Klaus

  40. KariBaba said

    Kostenlose Heilung auf der Grundlage der Fibonacci Sequenz

    http://www.quantumk.co.uk/quantumk_video_german.htm

    Viele Grüße, KariBaba

  41. Giska said

    Lieber Lupo

    alle guten Tips hast Du schon bekommen.
    Und meiner war auch schon dabei……….

    Du solltest mal eine Auszeit nehmen.

    Dein Blog liegt Dir auf der Leber und eigentlich solltest Du das wissen!

    Als das mit Fukoshima passierte ging es mir sehr schlecht.Ich hatte juckenden Ausschlag am ganzen Körper und meine Beine waren angeschwollen und hart wie Beton.
    Sowas hatte ich vorher noch nie .

    Ich war drauf und drann ( nach 10 Jahren Abstinenz ) einen Arzt aufzusuchen……………..
    Aber ich bin überhaupt nicht scharf auf Diagnosen und Blutwerte interessieren mich nicht!
    Es wurde von allein wieder besser

    Ich wünsche Dir von ganzen Herzen “ GESUNDHEIT“

    Giska

  42. quantumunlimited said

    Dr. Simonicini, in römischer Ontologe, sagt, dass Krebs ein Pilz ist und leicht mit Natriumbikarbonat geheilt werden kann. Für erfolgreiche Behandlungen saß er übrigens im Gefängnis, weil dies keine genehmigte Therapie sei. So viel ich weiß, gibt es eine Klinik in England, die so behandelt. In Deutschland ist es verboten, so viel ich weiß. Das wäre jedenfalls meine Wahl, wenn ich müsste. Das Krebs ein Pilz ist, leuchtet mir vollkommen ein.
    Dr Sinoncini: http://cancerfungus.com
    The Shen Clinic: http://www.theshenclinic.com/index.php?option=com_content&view=article&id=28%3Astory3&catid=4%3Astories&lang=en
    David Icke: http://www.davidicke.com/articles/medicalhealth-mainmenu-37/29121

  43. Christa said

    http://www.videogold.de/licht-der-ewigkeit-koennen-organe-und-zaehne-nachwachsen/

    Hallo Lupo,

    hast du da schon versucht?

    LG

  44. Martin Freeman said

    If you’ve been the target of the latest nanotechnology(have you been drawing attention to yourself?) then I would recommend Dr. Staninger’s treatment with far infrared and oxygen therapy.
    Important unknown nanotech within humans
    http://www.biology-online.org/biology-forum/about15314.html?hilit=Nuclear%20division

    If its „just“ stem cells gone wild, then try a continuous dose of cyanide:
    The Little Cyanide Cookbook; Delicious Recipes Rich in Vitamin B17
    http://www.amazon.com/Cyanide-Cookbook-Delicious-Recipes-Vitamin/dp/0912986379/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1307812396&sr=1-1-catcorr

    Saturate your body with the stuff. I’ve had personal success treating enlarged thyroid nodules along with a diagnosis of hypothyroidism.

    For your MMS attempt did you slowly increase the dosage(2-3 times daily) to the maximum according to your bodyweight and then maintain that constant dosage for 5 straight days?

    • In the moment it seems that my body doesn’t like more of MMS. I fear also that higher doses could bring to much acidity to the stomach , smth. that I try to avoid by alcaloid ingredients

      • solveigh said

        Hallo Lupo,

        ich habe bisher Deinen Blog und damit auch Deinen Krankheitsverlauf mit großer Auf-merksamkeit verfolgt, mich aber bisher nicht an den Kommentaren und gutgemeinten Ratschlägen beteiligt, da ich die Auffassung vertrat, daß Du die Sache irgendwie selbst in den Griff bekommen würdest. Doch jetzt möchte ich Dir gerne mit meinem Rat als Heil-praktikerin zur Seite stehen.

        Wie ich mitbekommen habe, ist die Breuß-Fastenkur (6 Wochen fasten mit Gemüsesaft), die zwar meiner Mutter 1986 bei einem sehr bösartigem Haut- und Lymphdrüsenkrebs gut geholfen hat (sie lebt heute noch und ist nun bereits über 92 Jahre alt), nicht Dein Ding und lasse sie daher außen vor. Trotzdem noch ein paar Infos zur Breuß-Kur:

        Rudolf Breuß in Wikipedia
        http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Breu%C3%9F#Literatur

        Breuß Buch
        http://www.breuss-kur.de/breussbuch.htm

        Hier nun meine Empfehlungen, die auch bei verschiedenen Patienten zu sehr erstaunli-chen Resultaten geführt haben, ohne daß die Ernährung gravierend umgestellt wurde. Das kam dann automatisch nach einiger Zeit, nach der Einnahme des Transfer Fac-tors®. Wichtig ist hier vor allen Dingen die Stärkung des Immunsystems des Körpers,der sich dann selbst helfen kann.

        Zur Aktivierung und Stärkung des Immunsystems empfehle ich Dir den Transfer Fac-tor® Plus Tri-Factor der Firma „4 life“. Normaldosis sind 3 Kapseln/Tag, in hochaku-ten Fällen, wie bei Dir, solltest Du 15 Kapseln täglich nehmen.
        Weitere detaillierte Information zum Transfer Factor® Plus Tri-Factor würde ich Dir gerne per e-mail senden (1 Pdf Datei und 1 Worddatei).

        Aufgrund des Kommentars von Jens hinsichtlich des „Trojanischen Pferdes“ bin ich durch Weiterverfolgung der Links auf die enerCHI – Globoli: die Ur-Heilkraft der Sonne ge-stoßen.
        http://biobalance-technology.info

        Diese Globuli haben wahrscheinlich auch ihren Ursprung durch die Schriften von Jakob Lorbers und werden in Europa von der Firma Nuhrovia GmbH in Österreich vertrieben.
        Diese Globuli werden von Nuhrovia Sonnenperlen genannt.
        http://www.lutschitsch.com/nuhrovia/index.htm

        Gleichzeitig hier zu die Ursprungsinfo aus der geistigen Welt
        http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/HeilkraftDesSonnenlichtes.html

        MMS hilft Dir gut, allerdings solltest Du davon nur vor und nach den oben genannten Mit-teln Gebrauch machen, es verträgt sich offensichtlich nicht mit ihnen zusammen.

        Mit dem Dir hier aus meiner Sicht aufgezeigten Weg hoffe ich, daß er für Dich akzeptabel sein möge. Ich wünsche Dir baldige Genesung und Lebenskraft, um den von Dir einge-schlagenen Weg unbeirrt noch länger zum Wohle aller fortsetzen zu können.

        Liebe Grüße

  45. kurspa said

    nur das beste für dich lupo. hat mich richtig geschockt. irgendwie spürte ich das schon vor wochen, da hatte ich den gedanken dich mal nach spanien einzuladen, die wärmeren gefilde, mittelmeerküste. warum eigentlich nicht, wäre doch was …
    vielleicht kannst du mir bitte noch die adresse der klinik mitteilen, danke.
    beste grüsse kurspa

  46. pop helge said

    Hallo Lupo, ich wünsche dir alles Gute und hoffe: du wirst dich wieder erholen, auch wenn es gerade nicht danach aussieht. Dein Blog zähle ich zu den wichtigsten deutschsprachigen Blogs, ich habe mir vorgenommen, ihn eines Tages vom ersten bis zum letzten Wort durchzulesen. Mit Sicherheit werde ich noch viele Artikel von dir auf meine Seite kopieren damit sie erhalten bleiben. Ich bin ein Fan von dir
    und bewundere deine Arbeit. So würde ich auch gern schreiben können.

    Hoffentlich geht es dir den Umständen entsprechend gut, ich grüße dich… Helge

  47. Klaus said

    Hallo Lupo,
    welche Ursache liegt vor? Hast Du das schon herausgefunden?

    Ich habe hier nicht alles gelesen nur überflogen aber hatte das Gefühl, als Du die Hautkrankheit erwähnt hast, das wohl der „Darm“ evtl. dieser / oder eine von vielen anderen die (Dein Denken, einwirken der Dunklen, z.B. Rotschild u.a, Du solltest dich schützen) Ursache/n sein könnte.

    Vielleicht liest Du mal bei „Krankheit als Weg“ von Thorwald Detlefsen und Ruediger Dahlke s. 187 / 190 nach.

    Rüdiger Dahlke würde ich Dir ans Herz legen, am besten persönlich treffen.

    Lege deine Hand auf diese „Stelle“(Pankreas) entspanne Dich und sende dort hin alle deine Liebe und Wärme.

    Licht & Liebe für Dich

    Klaus

  48. admin said

    Hi Lupo,

    google mal nach Dichloracetat. Scheint eine wirksame und nebenwirkungsfreie Substanz zu sein.

    Ich wünsche dir von ganzem Herzen alles Gute. Geh weiter.

  49. bana said

    AUFRUF an alle die hier posten!
    Ich möchte euch bitten am koomenden Vollmond 15.06. um 22:00 eine geistige verbundenheit mit lupo herzustellen, indem wir um 22:00 deutschlandzeit, energie in liebe empfangen um diese in gedanken an lupo zu senden. nehmt euch dafür 5 min. zeit geht in euch und empfangt diese energie—zu erkennen an der gänsehaut—und übertrag diese gedanklich an lupo–sendet liebe für diesen menschen und bittet um heilwerdung für ihn!
    Du Lupo empfange diese energie zur gleichen zeit und sende diese liebe an jede zelle deines körpers—schicke deinen zellen liebe—diese unendlich liebe die uns zur verfügung steht und die uns der allmächtige geist dieses universumd zur verfügung stellt um damit im kollektiv anderen zu helfen. das ist das geheimnis dieses schöpfers—die unendliche kraft der liebe.
    Bitte haltet das ein und macht mit. Anhand von diesem Ereignis und den heilbringenden Folgen werdet ihr erkennen, welche Macht uns zur Verfügung steht.

    in diesem sinne
    Gott zum Gruße ein Frohlocken
    Bana

    • ordrana said

      das hätte ich nu besser nicht lesen sollen. nun renne ich hier seid 5 min mit gänsehaut rum. 😉 du hast wohl beim schreiben dieser zeilen bissl arg dran gedacht, wie es gemacht wird, sich anfühlt,….. ^^

      vor ner weile hätte ich eine damals noch beklannte, mittlerweile freundin erschlagen können. sonst verabscheidet sie sich in maisl mit lieben gru´ß, gute nacht oÄ und ich laß an dem abend ihre mail und sie verabscheidet sich mit folgendem „Od’ins Gruß an Dich! (Die Od-Kraft möge Dich umfließen)“

      die darauf folgende nacht war wirklich prickelnd, an schlaf war jedenfalls nicht zu denken, dafür war ich viel zu wach, hätte bäume ausreißen können, ganz zu schweigen von der permanenten gänsehaut, die ich bis ins morgengrauen hinein hatte.

      kleiner tip. es braucht keine verabredung zu einem bestimmten termin, es reicht vollkommen, wenn das jeder einfach dann tut, wenn es gerade paßt, nicht daß uns am ende lupo vom stuhl kiptt. ^^

      so gebündelöt sollte man niemals auf einen menschen gerichtet arbeiten, das kann arg ins auge gehen, gerade dann, wenn es sich auch noch um menschen ohne jegliche erfahrung damit handelt.

      das ganze wirkt auch, wenn es getrennt voneinander gescheiht und ist bei weitem nicht so, extrem für den empfänger.

  50. Sonja said

    Hallo Lupo,

    ich kann gar nichts beitragen, ich bin schockiert und umarme Dich nur lieb in Gedanken und hoffe…

    Mehr kann ich gar nicht…

    Tut mir leid.

    Die Hexe

  51. Lino said

    Lupo,

    schön das Du schon MMS kennst und anwendest. Ich hab aber was von alle 3 Tage gelesen. Lt. den Empfehlungen für lebensbedrohliche Krankheiten solltest Du das MMS 2000 Protokoll anwenden. Das würde die MMS1 Tropfen (bis zu 3) jede Stunde über 10 Stunden täglich bedeuten plus die MMS2 Tabletten.

    Alle paar Tage wäre eindeutig zu wenig.

    Viel Erfolg,
    Lino

    • Martin Freeman said

      MMS is not a cookie cutter chemical. It kills everything anaerobic and oxidizes heavy metals, therefore you have to gauge how „sick“ you are by the degree of Herxheimer reaction you experience as you increase the dosage. My initial dosage increase was steady until I experienced slight nausea. I maintained that dosage until no more nausea occurred before increasing to the maximum dosage for my body weight. Drink plenty of distilled water to flush the kidneys. I didn’t do this and experienced a slight discomfort in one kidney, like when drinking way too much coffee in one sitting.

      Dosis sola venenum facit
      die Dosis macht das Gift

  52. nordlicht said

    Lieber Lupo,
    ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Du als vorbildlicher Wahrheitssuchender und -finder nicht auch spirituelle Möglichkeiten für Deine Heilung nutzen kannst.
    Hast Du mal was von Bruno Gröning gehört, der in den 40er und 50er Jahren Tausende Kranke geheilt hat?
    Hier findest Du einen Video-Trailer:
    http://video.google.de/videoplay?docid=2122560605292986975#
    Der Mann wurde natürlich damals zerrissen, weil die Tyrannen die Lügengebäude ihrer „Religionen“ gefährdet sahen. Aber wir wissen ja, dass sie alle wirklich emanzipatorischen Regungen unter ihre Regie bringen müssen, um ihre Macht zu erhalten.
    Von daher finde ich Deine Distanz zu allem, was mit Esoterik zu tun hat, verständlich. Mit diesem rituellen klimbim habe ich nichts am Hut. Aber eine „angeborene“ Spiritualität in Verbindung mit Wahrhaftigkeit ist für die Bande unregierbar! Warum nicht zugreifen?

    Lieber Lupo, wie alle Deine Freunde hier, denke auch ich an Dich und fühle mit Dir. Ich wünsche Dir von Herzen Heilung und Genesung!

  53. Lino said

    Lupo,

    was ich auch noch gelesen habe, ist eine STENT OP (normalerweise beim Herzen). Damit wird erreicht, das man noch mehr Zeit gewinnt für alternative Behandlungen. Es schützt die Bauchspeicheldrüse oder einen Zugang vor dem wuchernden Krebs, der alles abdrückt und damit Deine Verdauung lahm legt.

    Weitere Details dazu hab ich nicht mehr Gedächtnis.

    Lino

  54. bana said

    Noch ein Nachtrag >>>Jesus hat gesagt<<wenn der Geist versäuert ist, nutzt die beste Medizin nichts—–
    haltet euren Geist sauber, was immer auch dort draussen geschieht—–
    LG
    Bana

  55. lionheart said

    schonmal überlegt, ob die chemo nicht falsch war, anstatt das vitamin c?
    wenn nämlich etwas jmd. ziemlich dem bach runter gehen lässt, dann diese gifte, auch wenn es niedrig dosiert ist.
    das ist halt die gängige doktrin, dass man chemo machen müsste – auch wenn man dadurch niemals geheilt wird und sich dadurch sogar nur steine in den weg legt.

    ich sehe nur zwei möglichkeiten noch, die du machen kannst: die gerson kur für 2 jahre – das ist ein fulltimejob(!) oder die breuss kur – 40 tage fasten. entweder ist man nach den 40 tagen tot oder geheilt.

    ich empfehle dir stark dir bücher über die beiden kuren durchzulesen.
    die wirkungsvollsten heilmethoden sind und bleiben die diäten und die ausleitungen.

    und überdenke ernsthaft ob du noch diagostik betreiben willst. der geist ist mächtig – wenn du anfängst zu wissen wo überall metastasen sitzen, dann fängst du vielleicht an zu zweifeln. diese geräte sind teufelszeug in der beziehung. sie machen nur angst. hör auf deinen körper – mehr brauch man nicht. und bedenke, dass es auch menschen gibt, deren ganzer körper mit metastasen ist und die damit leben können. das sagt nichts. auch blutuntersuchungen bringen nicht viel, wie du selber herausgefunden hast. am besten auf alles verzichten und nur auf sein befinden achten.

    ausserdem könntest du – sofern es deine finanziellen möglichkeiten zulassen – eine vitamin b17 kur machen. wenn du glück hast ist der tumor darauf sensibel. wenn du pech hast passiert nichts – aufjedenfall gibt es keine nebenwirkungen.

    und der letzte tip sind die wildkräuter. die stehen in der ecke vom vitamin b17.

  56. Frieden01 said

    Lieber Lupo!

    Werde gesund! Alle Menschen, die deinen Blog lesen, sind mit guten Gedanken bei dir. Sie lieben Dich!

    Danke für die vielen Informationen.

    Frieden01

  57. Karin Steiner said

    Lieber Lupo,

    eine unschöne Geschichte, die mir von Herzen leid tut. Auch ich bin jetzt wirkllich sauer auf Dich, weil Du mit der NGM nichts weiter bringst, was aber Deine einzige wirkliche Chance zur Heilung zu kommen ist und ich Dir schon vor ewigen Zeiten ans Herz gelegt habe. Du sollst schließlich noch viel Gutes hervorbringen an Aufklärungsarbeit, deine Freunde hier brauchen Dich!
    Hast Du die Konflikte bereits gelöst? 1. Möglichkeit: Pankreas-Ca: meist Ärger-Konflikt (Kampf um den Brocken) z. B. Erbschaftskonflikte. Der Hamersche Herd liegt im Stammhirn (Pons) lateral rechts. In der konfliktaktiven Phase bildet sich ein kompakter Tumor. Dieser Tumor hat die Aufgabe, vermehrt Pankreassaft zu produzieren, der besonders Zucker und Eiweiß aufspalten kann. Der Patient spürt während dieser Phase lediglich einen gewissen Druck auf das sog. Retroperitoneum, also das rückwärtige Perit., denn das Pankreas ist „retroperit.“ gelegen, hinter dem Bauchfell, wie die Nieren…… In der Heilungsphase hat der Patient die üblichen Tbc-Symptome mit Nachtschweiß etc. Hast Du das?
    2. möglicher Konflilktinhalt: Revierärger- oder Identitätskonflikt betreffend das Epithel der Pankreasgänge,….Beachte Syndrom
    Bist Du Links- oder Rechtshänder = welche Hand liegt beim Klatschen oben?

    Keine Diäten mehr machen, das kann Dir einen neuen Konflikt einbringen, iss was Dir schmeckt, worauf Du Appetit hast und Dir gut tut. Auch ich war Rohkostfanatiker, bis ich wahrheitsgemäße Zusammenhänge erkannte. Ich hatte das Glück bei Dr. Hamer selbst zu lernen und wir haben einen Hamer-Arzt-Freund gleich in der Nähe.Such Dir schnellstens einen Hamer-Arzt, bei Studiengruppen , siehe Pilhar oder Nicolas Barro.
    Und vergiss Nicht, dass die Schülermedizin auf allen Ebenen versagt (außer Unfall-Notafallmed.) und Symptome = Heilungsverläufe missdeutet
    Es gibt keine Metastasen, Du hast noch einen Konflikt bekommen,……ich muss jetzt ins Bett, bin seit 4. 30 am Arbeiten.

    Selbst wenn Du Dich für eine spirituelle oder Geistheilmethode interessierst, mach vorher NGM, weil Du dann genau weißt warum in der H E I L U N G S P H A S E gewisse Unpässlichkeiten/ Symptome auftauchen und was jetzt genau in Deinem Körper passiert. Extreme Müdigkeit/Vagotonie ist ein gutes Zeichen = Konflikt ist gelöst. Während eines Konfliktes schläft man sehr schlecht, denkt andauernd über sein Problem nach (sprich viel darüber), zwecks Lösungsbeschleunigung.

    herzlichst
    Karin

    • ich habe keine KONFLIKTE AUSSER mit dem Pankreas und mit der tYRANNEI

      • Irina said

        Hi Lupo,

        du schreibst, du hast keine Konflikte ausser …
        Wenn du dein blindes Aktionismus und an sich rumexperementieren losläßt und nachdenkst – kommt es dir nicht in den Sinn, daß bei dir evtl. die Variante 2 (also Heilungsphase) vorliegen könnte. Wenn ich mich richtig errinere, die Diagnose kam kurz nach der Eröffnung deines Blogs? Gerade dieser Ereignis könnte auch die Lösung für dein Konflikt mit der Tyrannai(wie auch immer du das empfunden hast) sein, oder? Alles, was du bis jetzt ausprobiert hast geht in eine Richtung – BEKÄMPFEN (auch deine Vitamin C Therapie). Es hat NICHTS gebracht…
        Wird es nicht Zeit für einen Radikalwechsel von BEKÄMPFEN ZU ZUERST VERSTEHEN UND DANN HANDELN???

        P.S. Vitamin C Therapie mit der GNM zu vergleichen ist absolut töricht – Vitamin C Therapie wird wirklich bei jeder Krankheit ohne Sinn und Verstand angewendet – die GNM Voraussetzung ist zuerst die Vorgänge im Organismus verstehen und danach individuell die Therapie ausarbeiten – es gibt kein Pflästerchen gegen jedes Wehwehchen (siehe Vitamin C Therapie)!

        P.P.S. Übrigens die Heilungsphase kann man nicht stoppen, höchstens mit an sich rumexperementieren immer wieder behindern. Der Organismus wird aber immer Wege finden das Heilungsprozess fortzusetzen… Und die Chemo bringt am Anfang gerade bei solchen Krebserkrankungen (also Heilungsphase in der GNM) die besten Erfolge, weil sie sofort den Heilungsvorgang unterbricht (natürlich nur temporär…)

        Na ja.. nicht umsonst steht auf Pilhar – Seite -„Lernen Sie GNM solange Sie gesund sind“. Offensichtlich fehlt einem Erkrankten die nötige Ruhe sich mit den Inhalten SACHLICH auseinander zu setzen.
        Ich wünsche dir von ganzem Herzen, daß du es doch noch schaffst.

        Alles erdenklich Gute,
        Irina

      • Lothar said

        Also schreib nicht dass Du keinerlei Konflikte hast. Das ist gelogen. In dem Du selbst schreibst, dass Du Konflikte mit Deinem geliebten Pankreas hast und mit der (wahrscheinlich auch geliebten) Tyranei, gibst Du ja Deine Konflikte zu. Was soll dann der Halbsatz ich habe keinerlei Konflikte……

        Ich habe langsam das Gefühl Du machst Dir gerne selbst etwas vor und willst in den Krieg ziehen.

        • so geshen hast Du recht, Du hast ja selbst von meinem „umgestürzt“ gwaprochen. Aber das ist nun kein Konflikt, den ich irgendwie ausräumen könnte.

          • ordrana said

            konflikte lassen sich nicht ausschließlich dadurch lösen, indem man die ursache besietigt. 😉 eine andere betrachtungsweise auf ein augenscheinlich nicht lösbaren konflikt kann auch schon die lösung für ein problem sein.

            angst vorm tod löst bei vielen einen konflikt aus, den sie nicht wirklich löse können, sterben wird jeder, der eine früher, der andere später. auch dies ist für keinen lösbar, aber der standpunkt, den man einnimmt, der läßt sich verändern.

            und im prinzip ists doch wurscht, ob wir alle irgendwann umkippen, weil wir zu viele chemtrails abbekommen haben oder vom nächsten auto umgefahren werden.

            bei solchen konflikten kann der fatalismus manchmal doch recht hilfreich sein. 😉 auch wenn ich eigentlich kein anhänger davon bin.

            das lösen von konflikten im eigentlichen sinne, sind meist keine dauerhaften lösungen, sondern eher kurzfristiges ausblenden. zB „netter“ chef, konflikt lösen indem man kündigt und eine andere arbeitsstelle annimmt, ist nur oberflächlich betrachtet eine lösung, wenn man das ganze tiefer betrachtet, dann muß wohl jder zugeben, daß das eher eine vogel strauß taktik ist, denn eine wirkliche lösung.

            die einfachen offensichtlichen lösungen sind meist keine dauerhaften.

            lösungeswege gibt es viele, manchmal reicht die vogel strauß taktik auch für ein leben lang in bezug auf einen bestimmten konflikt aus, sie wird allerdings nicht immer auch anwendbar sein, dafür gibts an solchen stellen dann andere möglichkeiten.

  58. Frani said

    Hallo Lupo,

    beim lesen deines Berichts war ich sehr schockiert. Auch ich – wie die anderen Leser auch – möchte dir sehr gerne helfen, zumindest mit einem guten Rat. Ich kenne eine Frau, die schon diese Art von Krebs geheilt hat. Sie ist eine aus Russland kommende und in der Schweiz lebende Naturheilerin, die schon viele laut Schulmedizinern „unheilbare“ Krebsfälle geheilt hat. Wenn du Interesse hast, schreib mir bitte eine E-Mail und ich teile dir ihre Adresse und Tel.Nr. mit. KOMMT
    Alles Liebe
    Frani

  59. Lars said

    Lupo, ich wünsche Dir auf allen Deinen kommenden Wegen alles Gute! Ich hoffe sehr, all das hat einen Sinn und am Ende wird alles gut. Vielleicht ist es diese Welt, die uns krank macht, das Leben in Angst, Unfreiheit und in Trennung von der Natur? Aber jeder Alptraum geht einmal zu Ende, deshalb denke, hoffe ich, auch dieser ist nicht von Dauer.
    Lars

  60. Aufstieg des Adlers said

    Sag mal Lupo, weshalb liest Du Dich nicht mal bei Geet Ryke ein ?

    http://dr-rykegeerdhamer.com/index.php

    Ich habe bei Dir den Verdacht, das es bei Dir um ungelöste Konflikte gehen könnte.

    Ich wünsche Dich Alles erdenklich Gute

    Frank

    • Karin Steiner said

      Lieber Lupo,

      hab grad für Dich wieder mein Germ. Neue Medizin-Buch geholt. Gute Nachricht: Du bist sehr müde und schläfst, Gott sei Dank, sehr viel = Vagotonie = Heilungsphase. Bei Kopfweh empfielt die GNM starken Kaffee oder auch Cola zu trinken und es wird gleich besser.
      Dr. Hamer: „Die meisten blumenkohlartig wachsenden Pankreas-Adeno-Karzinome der sekretorischen Qualität sind aber nicht so gefährlich, wie sie erscheinen. Es gibt 2 Arten von Heilungsverläufen:
      1. Bei Vorhandensein von Mykobakterien -tuberkulös verkäsend, nekrotisierender Abbau mit anschlließenden Pankreas-Kavernen. Die meisten Pank.-Adeno-Karzinome brauchen dann nicht operiert zu werden, weil man (Zustand nach Pankreas-Tbc) die Verdauungsfermente notfalls auch substituieren kann.
      2. Heilung durch Einkapselung, wenn keine Mykobakt. zum Zeitpunkt des DHS vorhanden waren…..
      Der Patient hat quasi keine zusätzlichen Symptome, abgesehen von den normalen vagotonen Symptomen,…….“
      Dr. Hamer hat in Frankreich etwa 1.000 !!! Ärzte ausgebildet, die, am gleichen Tag auf ihre jeweiligen Ärztekammern bestellt wurden und abschwören mussten, sonst hätten Sie Ihre Aprobation verloren. Schade, dass Du kein Jude bist (ich wünschte, Du hättest eine jüdische Mutter), dann könntest Du jetzt die beste GNM-Behandlung in Tel Aviv genießen, ohne Chemo und Bestrahlung mit 98 prozentiger Heilungsaussicht.
      Lieber Lupo, an Deiner Stelle würde ich so bald wie möglich ein Kopf-CT machen und mich zu z. B. Sigfried Mohr (Köln) aufmachen, der Dir alle Heilungsverläufe !!!!, besonders, falls Du einen weiteren isolativ erlebten Schock eingefangen haben solltest, im Zuge dieser doch längeren Pankreas-Geschichte. Mögliche Zusatzschocks (=Konflikte) könnten z. B.: Selbstwerteinbruch = Knochenschmerzen oder Lymphdrüsen, Ärger-Konfl.-Magen u. Darm,….
      Waaaaaaruuuuummmmmmmmmmmm magst Dich nicht, Dir selber und uns allen zu Liebe, mit dieser echten Medizin der Zukunft auseinander setzen.????
      Wärst Du jüdisch, würden der Oberste Zentralrat mit Schneerson, Spiegel und Co sich Deiner annehmen. Du bist nicht jüdisch, so müssen wir Dir auf die Sprünge helfen, damit Du nicht zu lange zauderst.

      Alles Liebe, bleib tapfer, schlaf viel, keine Diäten
      Karin

      • Keine Sorge , Karin, so viele hier helfen mir hier, ich bin zuversichtlich , aber in meinem Zustand geht alles nur Step-by-step
        Köln ? ist für mich so schwer zu erreichen wie für Dich der Mond !

  61. Holger said

    Hallo Lupo,
    ich habe mich immer über Deine neuesten Artikel. Über den Aktuellen heute gar nicht, da ich gehofft hatte, Du hast Deinen Tumor unter Kontrolle bekommen. Offensichtlich ist das leider nicht so.

    Deine Gedanken haben mir immer sehr viel bedeutet und ich wünsche mir, dass DU noch für lange Zeit Deine Seite selber betreibst.
    Leider habe ich keine krebshelfenden Ratschläge für Dich, aber ich schließe Dich tief und fest in meine Gebete mit ein.
    Grüße aus München
    Holger

  62. ariald said

    Das ist unendlich traurig zu hören … glaube an Dich! Der Körper vermag vieles von selbst zu heilen. Sagt Dir ein in diesen Dingen vollkommen NICHT bewanderter, ich glaube trotzdem daß es sich so verhält. Du schaffst das!!

  63. Hasso said

    Hallo Lupo

    wenn ich deine Zeilen hier lese, dann möchte ich Dir irgendwie weiterhelfen, irgend etwas tun was Dir gut tut.

    Ich lese das Du schon sehr viel unternommen hast um eine endgültige Heilung zu erlangen.
    Auch mit der Germanischen Neuen Medizin (jetzt Germanische Heilkunde) hat man dich konfrontiert. Scheinbar liegen hier noch etliche Dinge im Dunkeln?

    Zur Germanischen Heilkunde eine Anmerkung von mir.
    1981 hat Dr. Hamer die 5 biologischen Naturgesetze entdeckt und sie auch pupliziert.
    Die Zionisten haben dies sofort erkannt und einen für Nichtzionisten folgenschweren
    Beschluß gefaßt. Die Zionisten wenden die Germanische Heilkunde bei sich seitdem zu 100% an weil sie stimmt und absolut verizifirbar ist, die übrigen Menschen, also das Vieh die Gojem, dürfen davon nichts anwenden. Die GNM wurde verboten und die Schulmedizin darf weiterhin ihren Thesenbrei verbreiten und mit Giften die Menschen qualvoll töten. In diesem Zusammenhang möchte ich auch auf Bruce Lipton hinweisen, der eindrucksvoll beweist wie Leben/Natur eigentlich funktioniert. Kann man alles googlen

    Ich weiß nicht ob Du die beiden Interwiev mit Dr. Hamer und Helmut Pilhar kennst?
    Anschauen und nachdenken …

    Hier die Links

    Report München im Interview mit Dr. Hamer

    RTL Interview mit Helmut Pilhar

    Dann noch eine sehr ineressante Sache die man wissen sollte.

    „Auf eine Anfrage an den Magistrat der Stadt Wien-Krankenhausverbund v. 1995, gab es folgende Antwort:

    „Ihre Frage bezüglich des Eid des Hippokrates und den daraus folgenden Schlüssen erübrigt sich, da Ärzte heute auf das Genfer Gelöbnis vereidigt werden.

    Darf ich mit diesem, meinem Brief unsere Korrespondenz als beendet betrachten.

    Hochachtungsvoll

    Univ.Prof.Dr. …“

    Diese Genfer Gelöbnis beruht auf den Eid des Rabbi Moses Maimonides

    Hier kann man kurz den Eid des Hippokrates lesen, das Genfer Gelöbnis gibts im Internet zur genüge..

    http://www.aerzte-pfusch.de/genfergeloebnis.html

    Aus dem Buch „Jüdische Geschichte – Jüdische Religion“ von Israel Shahak.

    Dieses Buch ist frei käuflich.

    Der Jude Shahak schrieb es, Zitat: Unter dem Kapitel „Die Rettung von Leben“ wird nun dieser

    Rabbi Moses Maimonides zitiert:
    Bei Nichtjuden, mit denen wir uns nicht im Krieg befinden … muß ihr Tod nicht herbeigeführt werden, es ist aber verboten, sie zu retten, wenn sie dem Tode nahe sind.
    Und hieraus lernt ihr, dass es verboten ist, einen Nichtjuden sogar gegen Bezahlung zu heilen… Aber wenn du ihn oder seine Feindschaft fürchtest, heile ihn gegen Bezahlung, es ist dir jedoch verboten, dieses ohne Bezahlung zu tun.
    Und es ist erlaubt, ein Heilmittel an einem Heiden zu erproben, wenn dies einem Zweck dient.

    Daraus folgend auch der Sabbat am Samstag und Sonntag in sämtlichen Krankenhäusern (Ausnahme Notfallmedizin) wo die schlimme boshafte Krankheit, die einen Patienten befallen hat, nur von Montag bis Freitag tätig werden darf und am Wochende Sabbat hat.

    Ist das nicht alles sehr merkwürdig?

    Ich möchte hierzu nicht mehr schreiben, das Thema ist zu brisant.
    Für die Leserschaft hier meine eindeutige Distanzierung zu Antisemitismus, ich achte jeden Menschen, egal welcher Rasse und Relegion er anghört. Aber ich verachte Rassismus egal in welcher Form er in Erscheinung tritt und Vebrecher an der Menschheit unter denen ich die Zionisten zähle. Somit schließt sich Deine Erkenntnis mit Rothschild und Zionismus mit meiner.
    Dafür bin ich dir, Lupo, sehr dankbar.

    Solltest du ärztliche Hilfe (Germanische Heilkunde) brauchen, so schreibe mich per e-mail ruhig an. Ich kann Dir Adressen gegeb von Ärzten die nach der GNM therapieren.

    Wünsche Dir viel viel Gesundheit und Besserung

    Hasso

    • Danke, aber kenn ich natürlich auch !

      • Barry Soetoro said

        Lupo ,

        jetzt hör endlich auf , die Hinweise auf die GNM auf die leichte Schulter zu nehmen und nehme bitte sofort Kontakt auf mit einem GNM Arzt auf, wahrscheinlich die einzige Möglichkeit Dir noch irgendwie zu helfen.
        ich habe Dir schon vor monaten geschrieben:
        Die Neue Germanische Medizin ist richtig und wird deshalb mit allen mitteln bekaempft !
        dies gilt auch für den Pankreas-Krebs !
        P.S. Tayyip hat heute die wahlen in der Tıuerkei heute mit weitem vorsprung gewonnen.
        das wird dich freuen.

        Meine gebete sind bei Dir

  64. infowars said

    hi lupo

    echt schade das zu hören…
    ich will nicht der 100ste sein der dir eine therapie empfehlen will… zumahl es auch nur theorie ist und ich es selber nicht angewendet habe.
    was aber nicht schaden kann, und ein essentieller teil der erfolgreichen gerson therapie (aber auch anderswo angewendet wird)…ist der kaffee-einlauf.
    eine gute art sich zu entgiften…die lebr wird angeregt sich zu entgiften… und du kannst gleichzeitig was gegen die verstopfungen machen…
    aber wahrscheinlich kennst du das schon, da ich das auch auf der homepage deiner klinik gelesen habe…

    ich drück dir jedenfalls ganz doll die daumen!!

  65. Gilgamesch said

    Hallo Lupo,
    ich habe den Text noch nicht ganz gelesen aber soweit:

    Zeolith sollte täglich mindestens 3 x 10 gr. genommen werden, jetzt, sonst weniger.

    Humble hatte soweit ich mich erinnere auch einen Bauchspeichel-Fall beschrieben.

    Frage Dr. Schnitzer er ist zwar Zahnarzt weiss aber mehr.

  66. pedro bergerac said

    wenn du hierbleiben willst……..
    zum verständnis

    oder du willst dich verabschieden
    http://www.zurwahrheit.de/
    auf jeden fall, alles gute,
    danke für deinen mut
    bis bald

  67. Alexander said

    Lieber Lupo,

    ich kann Dir gar nicht schreiben wie traurig mich dieser Bericht gemacht hat. Du darfst Dich auf gar keinen Fall aufgeben, die Psyche spielt bei diesem „Kampf“ eine gewichtige Rolle!

    Ich habe 2005 meinen Großvater, den ich über alles geliebt habe, verloren. Er hatte Magenkrebs mit Metastasen im Pankreas. Er war von Anfang an gegen eine Chemotherapie und eine Bestrahlung kam für ihn, als Strahlenschutz-Experte (wie ich dieses Wort „Experte“ hasse! er war aber tatsächlich einer), ebenfalls nicht in Frage. Bedauerlicherweise war mein damaliger Wissensstand in Sachen Krebs recht klein, so dass ich ihm, leider, nicht mehr weiterhelfen konnte.

    Der Krebs wurde von einem angesehenen Onkologen diagnostiziert, im Gespräch mit ihm machte er uns deutlich klar, dass es keine Chancen auf Heilung gäbe und er, mein Großvater, sich auf seinen Angelurlaub in Schweden, der 4 Wochen später hätte stattfinden sollen, auf jeden Fall genießen müsste, denn er könnte der letzte sein.

    Nach nur wenigen Tagen wurde er aus dem Krankenhaus entlassen und ich fing an, mich mit der Materie „Krebs“ auseinanderzusetzen. Ich muss dazu schreiben, dass mein Großvater bereit war, den Kampf gegen den Krebs aufzunehmen, trotzdem merkte man ihm an, wie stark er psychisch darunter leidete. Wenige Tage später konnten wir bei ihm eine steigende Appetitlosigkeit feststellen, die ihn sehr stark schwächte.

    Durch meine Recherchen haben meine Familie und ich entschieden, eine Zweitmeinung eines Facharztes einzuholen. Das haben wir dann schließlich in ein paar Tagen auch getan, in einer uns benachbarten Universitätsklinik. Leider bekamen wir auch dort, von einem sehr freundlichen und kompetenten Professor, während eines langen und intensiven Gesprächs die gleiche Diagnose mit der gleichen Chance auf Heilung: Null.

    Nachdem das Gespräch beendet wurde, sagte mein Großvater, etwas verunsichert aber zeitgleich ironisch, zu uns: „Kinder, ihr solltet eine SMS in die Welt schicken und ihr mitteilen, dass ich schnellstmöglich einen neuen Magen brauche!“ Nach einer kurzen Pause fügte er hinzu: „Nun ja, ich brauche ihn nicht mehr.“

    Er war relativ schwach, und wir entschieden uns anschließend für einen Krankentransporter, der ihn von der Klinik nach Hause befördern sollte. Nach wenigen Kilometer hielt er dann an und wir wussten nicht, was los war. Als wir bei meinem Großvater ankamen, mussten wir mit Erschrecken feststellen, dass er sich plötzlich übergeben musste. Das Erbrochene war schaumig und rot, wir dachten uns jedoch nichts Schlimmes dabei, da er vor der Abfahrt in die Klinik noch Lust auf Eiß bekam. Wenige Minuten später trat der Notarzt ein und wir mussten zurück in die Klinik fahren.

    Dort wurde eine Endoskopie unter Vollnarkose durchgeführt, dabei stellte sich heraus, dass der Magentumor, wie aus heiterem Himmel, regelrecht implodierte und diese Blutung, die während der Endoskopie temporär gestoppt werden konnte, herbeiführte.

    So kam er auf die Intensivstation und wir machten uns auf der Suche nach dem Professor, der ihn keine 2 1/2 Stunden davor konsultierte. Als ich in seinem Büro stand, fragte er mich verdutzt, ob wir dort etwas vergessen hätten. Ich schilderte ihm kurz den Sachverhalt, darauf hin meinte er spontan, er möchte mit seinen Kollegen sprechen und uns darüber informieren, wie es weitergeht.

    Wir mussten dann eine gefühlte Ewigkeit warten (es war eine dreiviertel Stunde) bis er zurückkam. Sehr stark mitgenommen, teilte er uns mit, dass wir unseren Vater und Großvater nicht mehr nach Hause bringen könnten, da die Blutung nicht mehr gestoppt werden könne.

    12 Stunden später war er leider, oder vielleicht zum Glück, nicht mehr unter uns. Das letzte Wort, das er in seinen letzten Sekunden artikulierte, war mein Name.

    Was wollte ich mit meiner Geschichte verdeutlichen? Wenn der Kopf, wenn die Psyche nicht mehr macht, ist alles andere vergebens. Deshalb, lieber Lupo, bleibt stark und versuche, Dich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Auf DICH!

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich Dr. Fereydoon Batmanghelidj in einem meiner früheren Kommentare erwähnt habe. BITTE, BITTE, nimm Dir schnellstmöglich die Zeit und lies diese zwei Bücher von ihm:

    http://www.amazon.de/Sie-sind-nicht-krank-durstig/dp/3935767250/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1307831747&sr=8-1

    http://www.amazon.de/Wasserkur-%C3%9Cbergewicht-Depression-Krebs-Aufkl%C3%A4rungsbuch/dp/3935767595/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1307826836&sr=1-1

    Sehr gerne schicke ich Dir diese zwei Bücher nach Frankreich, lass mich nur Deine Adresse wissen.

    Trink genug Wasser, am Tag 0.03 Liter/kg Körpergewicht. Das gilt auch für alle, die hier mitlesen. Aus eigener Erfahrung weiß ich inzwischen, wie wichtig Wasser für uns alle ist. Ich weiß, das hört sich zu einfach an. Aber bitte, tue mir den Gefallen und lies sie – an zwei Tagen hast Du sie „verschlungen“.

    Ich Gedanken bin ich bei Dir, ich will Dir das zurückgeben, was Du mir gegeben hast.

    Herzlichst,

    Alexander

  68. Gilgamesch said

    Hallo Lupo,
    falls dich ein Arzt mit B17 Praxis interessiert
    Evtl. Adresse nicht veröffentlichen ?
    ….Auch Olivenblätter gelten seit Jahrtausenden als wirkungsvolle Heilpflanze in der Naturheilkunde. Ich empfehle ihre positiven therapeutischen Eigenschaften als fiebersenkend, entzündungshemmend, schmerzlindernd, Allergien, Durchblutungsstörungen, Herzrhythmusstörungen.

    Ich biete Ihnen ambulante Krebstherapie mit Amygdalin-Vitamin B17 an für alle Arten von Krebs und Leukämie.

    Bitte um telefonischen Kontakt.
    Arztpraxis Anton Gräupner – Naturheilverfahren
    Bahnhofstr. 36
    82467 Garmisch-Partenkirchen

    Tel.: 08821-5 76 46
    Fax: 08821-94 81 58
    Email: email@arztpraxis-graeupner.de

  69. MarieSophie said

    Lieber Lupo,

    war bisher nur stille mitleserin, möchte in anbetracht der aktuellen situation nun doch einen kleinen tipp beisteuern. ich habe bereits herausgelesen das du mit sogenannter spiritualität nicht viel am hut hast, und ich kann dich sehr gut verstehen. aber ich habe festgestellt das es oftmals gerade die dinge sind, die wir ablehnen, die uns dann weiterhelfen. wie auch immer, ich kenne einen wunderbaren heiler, er selbst würde sich allerdings nie so bezeichnen, er ist ein naturbegabter heiler, der diese gabe in die wiege gelegt bekam, und er konnte schon sehr vielen menschen helfen, auch bei schwersten und sogenannten austherapierten fällen. natürlich gibt es keine garantie für heilung, aber es wäre doch sicher einen versuch wert. er lebt in deutschland, evtl kann er auch aus der ferne wirken, falls du nicht zu ihm fahren kannst. ich könnte gerne den kontakt herstellen, und hier geht es nicht um geld, er arbeitet rein auf spendenbasis und wer nicht kann, muss nichts geben. in deinem fall würde ich das gerne für dich übernehmen, wenn ich darf. schick mir einfach eine mail wenn du mehr wissen möchtest oder du dich für diese möglichkeit entscheidest. und wie oder wofür du dich auch immer entscheiden wirst, aus tiefstem herzen wünsche ich dir heilung und gesundheit auf allen ebenen! und hab großen dank für diesen blog, deine unermüdliche arbeit für uns, deinen mut, deine aufrichtigkeit, für alles was du bist und tust! und jetzt denk bitte mal nur an dich! in tiefem respekt grüße ich dich von herzen

  70. Zapp said

    Hey Lupo,

    ich habe sicherlich an die 80 Prozent Deines Blogs verschlungen, aber bisher nur einen Kommentar in den Randnotizen gepostet.
    Um Dir das Lesen etwas zu erleichtern fasse ich folgende Gedankengänge (auch in Bezug auf die bisherigen Kommentare) in „verkürzte“ Stichpunkte zusamen:

    – Die von „Mercur“ oben erwähnte Maria Treben beschreibt die Wirkung der Kalmus-Wurzel als Allheilmittel gegen alle Magen-Darm-Erkrankungen, de facto als sichere Rettung bei schwersten Erkrankungen, eine Recherche könnte nicht schaden. Du kannst Kalmus z.B. bei „Wurzel Sepp“ in München (online) bestellen. Als Tee, oder zum Kauen, das kannst Du alles nachlesen bzw. wenn Du Dich dafür entscheidest kannst Du mir auch gerne schreiben (habe kein kommerzielles Interesse!), – noch ein Hinweis, Kalmus Wurzel soll den Magen zur Säureproduktion anregen, ich habe auch gelesen das er den Säure Haushalt ausgleichen soll.

    – Zweiter Gedanke – „Epigenetik“ … und? Epigenetik steht über Genetik! *blabla* – Aber eigentlich gar nicht so blöd. Den das ist die erste wissenschaftliche Annahme das Selbstheilung immer im Kopf beginnt. Unsere Gene, unsere Zellen sind Blaupausen. Der Gedanke, ist der Ursprung von allem. – Was Heiler, Schamanen & Co. seit Jahrtausenden wissen, wird also (sicherlich nicht mehr lange) gerade definiert…

    – In Bezug auf den zweiten Gedanken.. – Du bist die Regierung Deines Körpers. Deine Hülle umgibt Deinen Regierungssitz (ein winziger Teil im Gehirn). Du bist die Regierung (die Seele?) – und alles andere das Volk. Jedes Organ ein Land, jede Zelle ein Haushalt. Doch einige rebellieren.. wieso? Geh in Dich und verhandle. Wenn Du stirbst, sterben die Rebellen – nur eine Koexistenz kommt in Frage, von loswerden von besiegen sollte keine Rede sein.

    – Ich habe gelesen das Du Dir spirituell nicht unbedingt etwas erhoffst (ich hoffe ich habe das nicht falsch verstanden, sonst kannst Du diesen Absatz direkt überspringen..). Ich bin auch ein sehr kopflastiger Typ („auch“ weil ich denke Du bist auch sehr rational). Aber an viele Dinge muss man NICHT glauben damit sie wirken. Ich möchte hier keine Namen nennen, aber ich würde Dir gerne „als Begleittherapie“ einen Schamanen empfehlen. Wie gesagt, man muss kein „Licht und Liebe Eso“ sein um rein „kopflastig“ zu „Erfahren“ – kein glauben, kein Einbilden, kein Plazebo.
    Sondern Wissen und Erfahren.

    – Irgendwo oben stand, am Mittwoch den 15.06, 22:00 Uhr heilende Gedanken auf Dich zu richten. In Anbetracht das dies nicht schaden wird, mach ich mal mit 😉

    Nur ein kleiner Hinweis: Bitte vermeidet „negative Gedanken“ wie: „Er soll NICHT..“ oder „Es soll VERSCHWINDEN“ – besser ist evtl. „Alles Gute“ oder „Gute Besserung“ – so profan das klingt 😉 Also bis dahin, schaden kann es definitiv nicht.

    In diesem Sinne, „Alles Gute Lupo“! Ich trage Deine Recherchen mit denen ich konform gehe offen nach Außen! Ich freue mich auf mehr, wenn Du Dich erholt hast!

    – Zapp

    • ordrana said

      leider können eben diese termin vereinbarten ernegiersendungen, ausgeführt von ungeübten menscfhen im besten falle nichts bewirken, im schlimmsten falle sehr wohl aber auch schaden anrichten.

      das ganze wäre zu konzentriert und sollte in diser form wirklich nur von menschn durchgeführt werden, die wenigstens etwas erfahrung mit energiearbeit haben.

      was glaubst du, was los wäre, wenn 100 ungeübte menschen, sich beim konzentrieren auf einmal doch nimmer so gut konzentrieren können und all ihre sorgen glöeichmal mitsenden?

      na, danke schön, ich glaube, ich würde amok laufen, wenn mir sowas an und für sich als nett erdachtes geschickt werden würde.

      also nochmal die bitte, laßt die finger davon. zumindest zu einem bestimmten termin und beschränke sich jeder daauf dies zu einem frei gewählten zeitpunkt zu tun, hier können dann auch ungeübte,… mitmachen.

      der nutzen ist auch dann noch gegeben, der mögliche schaden wird allerdings extrem minimiert.

      • Zapp said

        Hey Ordrana,

        Du hast sicher nicht unrecht. In Bezug auf weitere Kommentare von Dir weiter unten möchte ich dem trotzdem noch etwas hinzufügen.

        1) Es ist schwer etwas auszulösen über das man sich nicht bewusst ist. Soll heißen wenn wir die evtl. Nebenwirkungen dieser Aktion hier einfach nicht all zu sehr vor Augen führen (vor die Augen der „Noobs“) besteht kein Grund zur Panik. Erst wenn bei Neulingen eine Angst mitschwingt kann sich diese effektiv übertragen. Dessahlb halte ich von derartigen Warnungen gegenüber Neulingen wenig – womit ich Dich nicht grundsätzlich kritisiere, sondern in der Wahl der Worte (Dieses „Nein, nein-oh Gott!“ nicht falsch verstehen bitte). Diesbzgl. verweise ich auf meinen vorletzten Absatz.

        2) Durch zahlreiche Meinungen und Erfahrungen im Gespräch mit Praktizierenden bin ich der Meinung das Neulinge in der Magie sowieso eine Art „Welpenschutz“ genießen. Soll heißen, die natürlichen (kindlichen?) Intentionen werden nachsichtig von den Geistern „umgedeutet“ – in gewissen Maßen. Da ich mir das sehr gut vorstellen kann und immer wieder beobachte, sehe ich auch deswegen keinen Grund zur Panik.

        Bis heute Abend, 22 Uhr – für Lupo! Und morgen sieht die Welt gleich anders aus. 😉

        – Zapp

        • ordrana said

          mit dem welpenschutz in der magie bei neulingen hast du sicher recht, nur funktioniert der nicht auf dritte.

          sol heißen, demjenigen slebst wird herzlich wneig geschehen, da hier aber auf eine dritte person gewirkt wird, fällt dies eben nicht unter den welpenschutz.

          und dein vorletzter absatz ist zwar vollkommen richtig, wird allerdings nicht viel nutzen, da es kaum jemand ungeübtes schafft seine gedanken 5 minuten durchgängig vollkommen zu kontrollieren.

          ich weiß, daß ich mit der reaktion, nein nein, laßt das, wharscheinlich das gegenteil erreiche, aber wie bitte hätte ich sonst reagieren solen? zumal ich ja nicht davon abgeraten habe es vollkommen sein zu lassen, sondern nur avrate, dieses explizite alle zum gleichen zeitpunkt.

  71. mainengel said

    http://www.cellsymbiosis-netzwerk.de/cellsymbiosistherapie-das-behandlungskonzept

    Wenn es in die Lebensaufgabe passt, dann findet Heilung im Körper statt, ansonsten eben danach…

    Namaste

  72. Gisela von Richter said

    Hallo Lupo, die Aprikosenkerne helfen in diesem Stadium kaum. Ich habe mir Amygdalin bzw. Leatril als serum senden lassen. Die Kerne alleine sind auch kaum hilfreich, da es ein zusammenwirken von verschiedenen Stoffen ist. Was Vit. C angeht so nehme ich seit Jahren pro Tag 1-5 gramm je nach Bedarf. Schau doch mal im netz nach Galvanischem Strom und Krebs. Es gibt in D und glaube auch in der Schweiz Kliniken die sehr erfolgreich sind. Doch ich kann dir nur zu einer Leatril Kur raten allerdings gefuehrt von einem Spezialisten . hast du hier schon mal nachgesehen???? http://www.brillenrand.de/ausfuehrlich.html Wenn du noch mehr wissen moechtest melde Dich bei mir.
    Drueck dir alle Daumen
    Gruss Gisela aus Paraguay

  73. DerGast said

    Hallo Lupo,

    ich habe auch eine crohnische Krankheit (MC) und bin durch mit der Schulmedizin (austherapiert).

    Sagt dir vielleicht Dr. Beck etwas?

    http://www.youtube.com/results?search_query=der+verschwiegene+durchbruch+in+der+medizin&aq=f

    Seine Therapie besteht hauptsächlich aus 3 Dingen die kombiniert werden:

    Kollodiales Silber + Blutzapper + Magnetpulser ( + Ozontherapie (optional))

    Ich werde die Becktherapie bald selber ausprobieren, da es mit meiner Krankheit auch nur schlechter wird.

    Ich wünsche dir alles gute!

    • Michael Zürn said

      Hallo,

      ich kann Ihnen die Therapieform von Dr. Beck empfehlen, sie heilte eine Leberzirrhose in mir. Ein bisschen detailierter habe ich es unter dem Eintrag 157 hier unter den Antworten beschrieben.
      Beste Gruesse und viel Erfolg

  74. Herbert Fiessinger said

    Hallo Lupo
    Ich habe deine Beiträge immer gerne gelesen und es tut mir unendlich leid, dass du so krank bist.
    Du schreibst, dass du dich nicht auf Dr. Hamer eingelassen hast.
    Hamer bietet ja keine Therapie im bisherigen Sinne an, er meint, man solle seine Konflikte lösen bzw. sich seiner Konflikte bewusst werden.
    Ich beschäftige mich nun seit bald 2 Jahren mit der G. Heilkunde und war auch schon regelmäßig bei verschiedenen Studienkreisen.
    Bei Pankreas kann das Drüsengewebe betroffen sein oder die Ausführungsgänge.
    Das Drüsengewebe vermehrt sich, wenn ein sogenannter Brockenkonflikt aktiv bzw. noch nicht gelöst ist: „Beim Bauchspeicheldrüsen-Ca geht es meist um einen Konflikt mit Familienangehörigen, Ärger-Konflikt „Kampf um den Brocken“ z.B. Erbschaftskonflikte“.
    Die Ausführungsgänge hingegen schwellen in der Heilungsphase zu (wenn der Konflikt gelöst ist), und der Konflikt wäre hier ein sog. Revierärger-Konflikt. „Auch beim intrahepatischen und extrahepatischen Gallengangs-Ulcus handelt es sich um einen Revierärger-Konflikt. Die Grenzen zu den Nachbar-Revieren sind verletzt, so dass der „Nachbarchef“ Übergriffe machen kann. Auch oft Streit um Geld“.
    http://www.germanische-heilkunde.at/index.php/pankreas.html

    Wenn du willst, dann sende ich dir umfangreiches Infomaterial zu, Vorträge aus Studienkreissitzungen (mp3), pdf, Videos, alles auf einer DVD.

    Ich wünsche dir alles nur erdenklich gute!

  75. Gilgamesch said

    Hallo Lupo,

    zwei Punkte noch die mir einfallen:

    die Leberreinigung, Gallensteine sind bei allen Chronikern nachgewiesen, wenn auch die Schulischen das anders, also unbedeutend für das Geschehen sehen.

    Wir hatten mal einen sehr guten Arzt. Hatten: Sitzung 90 DM, in der Schweiz, im Kanton Zürich haben es Naturärzte schwer. Seinene Räume in der Gemeinschaft nit anderen Naturärzten wurde von einer Hundertschaft aufgeräumt, berufsverbot im Kanton nicht nur für Tibeter.

    Hat in kürzester zeit auch seinen „Dr.West“ gmacht

    Umszug nach Argau
    Für weitere Auskünfte:
    Informationsbüro Dr. T.D. Amipa
    Klassische Tibetische Medizin
    Burgstrasse 32
    CH 8750 Glarus/Switzerland

    dr-amipa@dr-amipa.com

    Tel. +41 55 640 9 640
    Fax +41 55 640 9 644

    Bei Zeolith hat der Professor ? einen Vortrag im Netz, ppn, zum Thema Da hat er auch eine Dringlichkeitsliste.

    Was ich noch bestellt habe Ist technischer Sauerstoff zur Anwendung. Wie Ardenne.

    Versuche distanz zum Rotschild zu bekommen Meditation vor allem aktive Visualisierung.
    Allgemein zum Ruhigwerden und zur Arbeit mit deinem Körper und er Pankreas.

  76. Lieber Lupo, ist dir der Name „Rick Simpson“ und seine Methode bekannt?
    Alles Liebe,
    Peter

  77. Tommy Rasmussen said

    Der böse Wolf soll das Rotschildschen nicht fressen, sondern lieben:

    „Um den Krebs zu verstehen, ist es besonders wichtig analog zu denken….Jedes komplexe Gefüge (Menschheit, Staat, Organ) ist in seiner Funktion darauf angewiesen, dass möglichst alle Teile sich der gemeinsamen Idee unterordnen und ihr dienen….Die vom Staat meistens versuchte gewaltsame Unterdrückung oder Ausrottung der Andersdenkenden hat langfristig fast nie Erfolg, eher beschleunigt dieses Verhalten die Entwicklung ins Chaos….Der Staat will Gehorsam, die Gruppen wollen Freiheit zur Verwirklichung ihrer eigenen Vorstellungen….Die Krebszelle kündigt ihrem Zellverband die Mitgliedschaft und breitet sich durch ihre chaotische Teilungstätigkeit schnell und Rücksichtslos aus, wobei sie alle morphologischen Grenzen missachtet (Infiltration) und überall eigene Stützpunkte aufbaut (Metastasenbildung)….

    Der Staat will leben und seine Vorstellung verwirklichen, ein paar Andersdenkende wollen auch leben und ihre Vorstellungen verwirklichen. Zuerst versucht der Staat deshalb, die Quertreiber zu opfern. Gelingt es ihm nicht, opfern die Revolutionäre den Staat. Rücksicht nehmen beide Parteien aufeinander nicht….

    Wir erleben in uns als Krebs nur das, was wir selbst ebenfalls leben….Die Menschen haben Krebs, weil sie Krebs sind….Die Krebs feht das Bewusstsein für eine grössere, umfassende Einheit…

    Je mehr sich ein Ego abgrenzt, um so mehr verliert es das Gespür für das ganze, von dem es immer nur ein Teil ist. Es entsteht im Ego die Illusion, , etwas „allein“ machen zu können. Doch ALLEIN heisst wörtlich ALL- EINS und meint EINS- SEIN MIT ALLEM und gerade nicht höchste Abtrennung vom übrigen. Es gibt in wirklichkeit kein echtes Gesondertsein vom Rest des Universums. Lediglich unser Ich kann es sich einbilden….

    Mit viel Aufwand, Intelligenz und guten Argumenten verteidigt das Ego seine Existenz und stellt die heiligsten Theorien und edelsten Absichten in seinen Dienst – Haubtsache, es überlebt. So entstehen auch die ziele, die keine sind. Fortschritt als Ziel ist absurd, da er keinen Endpunkt hat….

    Die Krebszelle unterscheidet sich von der Körperzelle durch die Überbewertung ihres Ego. In der Zelle entspricht der Zellkern dem Gehirn der Celle. Bei der Krebscelle gewinnt der Kern ständig an Bedeutung und nimmt daher auch an Grösse zu (Krebs wird auch anhand der morphologischen Veränderung des Zellkerns diagnostiziert). Diese Veränderung des Kerns entspricht der Überbetonung des egozentrischen Kopfdenkens….

    Wir können nicht unser Ich erlösen, wir können uns nur vom Ich lösen, dann sind wir erlöst….Genau hier liegt die Lösungsmöglichkeit für unser Krebsproblem….

    Das Heilmittel heisst Liebe….Wer die Liebe im Bewusstsein nicht lebt, schwebt in Gefahr, dass seine Liebe in die Körperlichkeit sinkt und hier ihre Gesetze als Krebs zu verwirklichen sucht.

    Liebe überwindet alle Grenzen und Schranken.

    Krebs ist pervertierte Liebe: Auch der Krebs dehnt sich aus und macht vor nicht halt (Metastasierung).

    Krebs ist Liebe auf der falschen Ebene. Vollkommenheit und Einswerdung lassen sich nur im Bewusstsein verwirklichen, nicht innerhalb der Materie (als Krebs z.B.), denn Materie ist der Schatten des Bewusstseins….

    Trotz aller Anstrengungen der Weltverbesserer wird es niemals eine heile Welt geben, ohne Konflikte und Probleme….

    Niemals wird es den gesunden Menschen geben, ohne Krankheit und Tod, niemals allumfassende Liebe, denn die Welt der Formen lebt von den Grenzen. Doch all die Ziele lassen sich verwirklichen – von jedem und jederzeit -, wenn er die Formen durchschaut und in seinem Bewusstsein frei wird. In der polaren Welt füht Liebe zum Haften – in der Einheit zum verströmen. Krebs ist das Symptom der missverstandenen Liebe. Krebs hat nur Respekt vor der wahren Liebe. Symbol der wahren Liebe ist das Herz. Das Herz ist das einzige Organ, das vom Krebs nicht befallen werden kann!“

    (Zitat Ende)

    Stark verkürzt aus: „Krankheit Als Weg“ – Deutung und Be- Deutung der Krankheitsbilder.
    Thorwald Detlefsen – Rüdiger Dahlke – Goldmann Verlag (ca. 1973 glaube ich).

    Viele Grüsse, Tommy

    • l.m. said

      bitte nicht ausgerechnet diese beiden zitieren ! T.D. und R. D. liefern die passende Psycho-Ideologie zur NWO: Psychologisierung von Krankheit als Schuld des Einzelnen etc. mit dem Zweck die zu entschulden, die uns vergiften in Körper, Geist und Seele … . Das ist jesuitischer und katholizistischer und zynischer Bullshit

      • Tommy Rasmussen said

        Nein, denn ich habe selber mit dieser “ jesuitischer und katholizistischer und zynischer Bullshit“ meinem Katzenallergie und Astma heilen können. Probieren geht über studieren.

  78. Morpheus said

    Hallo lieber Lupo,

    anbei die Info eines Buches der den Pankreaskrebs überlebt hat mit der GNM.

    Das Buch heisst „Was Gesund macht“ von Johannes F. Mandt.

    Kontakt:

    http://www.gesund-durch-wissen.de/web/index.html

    Den möglicherweise besten Therapeuten in Deutschland zur GNM ist der Heilpraktiker Siegfried Mohr in Köln.

    Schön dass es Dich gibt, lieber Lupo.

    Du wirst uns erhalten bleiben.

    Liebe Grüße Morpheus

    Dem schlechten mag der Tag gehören dem wahren und guten aber gehört die Ewigkeit.

  79. Werner said

    Hi !!!

    vergiss alles !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    <Ich war vor Jahren in der selben Situation wie Du !

    Lies einfach dieses Buch und halte dich daran : http://www.amazon.de/gp/product/0976794446/ref=s9_simh_gw_p14_d2_i2?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-3&pf_rd_r=04KRY051HXJDM3E918T1&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375153&pf_rd_i=301128

    in 1 Jahr bist du gesund

    Liebe Grüße
    Werner

  80. Robert said

    Hallo Lupo,

    Die besten Wünsche auch von meiner Seite.
    Wie bereits mal geschrieben empfange ich bisweilen Bruchstücke aus der näheren Zukunft.
    Ich hatte zwar damals Deine Situation – ich hatte es als Bedrohung durch die Rothschild-Bande aufgefasst – „gesehen“, bevor du dies hier kundgetan hast, aber habe keine Verschlimmerung oder vergleichbares mitbekommen. Ich bin mir sicher, Du wirst es schaffen!

    Auch ich kann mich nur denen hier anschließen, die eine strikt basische Ernährung empfehlen. Man kann das nicht oft genug sagen, auch wenn Du schreibst, dass Du das seit einigen Wochen unangenehm ist.
    Dieses Buch ( http://www.amazon.de/Das-gro%C3%9Fe-Buch-Sprossen-Keime/dp/3453054229 ) ist sicherlich mehr als eine Anleitung für die Aufzucht von Sprossen und Keimen.

    Noh einmal alles Gute!
    Pattriek van Taalbeerg

  81. Ralph said

    AN ALLE:

    Wir wär es, wenn ihr auch für Lupo zu Herrn Jesus, dem Sohn Gottes betet?

    Probiert es einfach mal, ohne „Ja, aber“. Oder wie die Franzosen gerne sagen, „Oui mais… non“.

    ____________________________________________________________________________________

    Und… versucht mal, dieses Puzzle hier zusammenzusetzen, vielleicht funktioniert es ja:

    http://ewald-hinterdenkulissen.blogspot.com/2011/05/die-kraft-des-gebetes-oder-bete-nie-zum.html
    +
    http://www.physik.as/
    +
    http://urbanyogi2012.blogspot.com/2010/10/secret-of-secrets.html

  82. Ingrid Heide said

    Lieber Lupo!
    Ich bin eine begeisterte Leserin deines Blogs, und habe auch die Informationen über deinen Selbstversuch mit deiner heimtückischen Erkrankung verfolgt. Deine gestrige Mitteilung hat mich jedoch derart erschüttert, dass ich das erste Mal an einem Kommentar in einem Blog teilnehme. Ich kann dir wärmstens die Hildegard Medizin empfehlen. Es gibt am Bodensee ein Kurhaus, das nach dieser Methode behandelt und in von der Schulmedizin austheraphierten Fällen hervorragende Erfolge erzielt hat. Ich bin überzeugt, dass man dir dort helfen kann. Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und Gottes Segen .

    Die Anschrift dieses Kurhauses:Kurhaus Hildegard,
    Dr. Wighard Strehlow
    Strandweg 1
    78476 Allensbach

  83. Petra said

    Hallo Lupo,
    die Hilfsbereitschaft, die dich erreicht, ist enorm. Nur befürchte ich, dass dich diese Flut von Vorschlägen überrollt sprich überfordert.
    Du weißt aber selbst, dass aufgrund einer rel. oberflächlichen Aussage keine Therapieempfehlung gegeben werden kann, nur die exakte Diagnose kann zu einer guten Therapie führen.
    Es mag ja sein, daß dich mein Hinweis auf die HP (und der Inhalt) nicht zufrieden stellten. Deshalb hier ein Kurzabriß: Er praktiziert seit ca. 35 Jahren und hat u.a. einen Lehrstuhl an der Moskauer Uni. Mir ist bekannt, daß er vor ca. 17 Jahren selbst Pankreas Ca. hatte. Die Betonung liegt auf hatte.
    Solltest du an einem Gespräch mit ihm interessiert sein (es gibt nie unnötige Gespräche), laß es mich wissen, dann sende ich dir seine (deutsche) Privatnummer. Nur bitte nicht über das Forum.
    Liebe Grüße Petra

  84. Klaus Röth said

    Ich will hier keine Großen Reden schwingen, da ich zwar schon eine Jahrelange Immunschwäche hintermir habe und mich seit zwanzig Jahren mit Krankheiten, Heilung, Ursaachen und Wirkung ect. beschäftigt habe.

    Wer die Analogie ( Vertikales Weltbild ) kennt, weiß das auch Krebs eine Plutokrankheit ist und dies bedeutet, Pilze und Parasiten bis Egel im Körper. All diese kann man mit Strom und Tees töten. Deshalb hierzu rate ich, Dr. Hulda Clark google und ihren Büchern aus Eigenen Erkenntnissen : Jede Art von Krebs ist heilbar, auch im Endstatium!!!

    Wünsche Dir alles Gute und vorallendingen Gesundheit.

    Klaus Röth

  85. Dirk said

    Hallo Lupo,

    bist du sicher, dass DU es bist, der die „gesunde“ Ernährung ablehnt? Diese Ablehnung könnte ja auch dein Krebs simulieren, damit du ihn „besser“ fütterst.
    Ich habe beispielsweise 2 Wochen benötigt, um die körperlichen Zucker-Entzugserscheinungen zu überwinden.

    Das Krebs und Psoriasis mit der gleichen Methode verhindert oder bekämpft werden können, kann dir ganz logisch und auf wiisenschaftlicher Basis Frau Muthmann vom Zentrum der Gesundheit erklären. Tel. 07 61 / 94 98 07 0. Wenn sie Zeit hat, macht sie das bestimmt mal schnell am Telefon.

    Kurz und laienhaft Zusammengefasst: Krebs ist eine direkte Folge einer Übersäuerung des Körpers, Psoriasis eine indirekte – dadurch entstehend, dass der Körper versucht, die zu Salzen neutralisierten Säuren loszuwerden. Genetisch bedingt lagert er sie bei dir in die Haut ein und versucht die Haut schnell abzustoßen. Andere Leute würden bei der unterstellten gleichen „falschen“ Ernährung beispielsweise Arthrosen bekommen. Irgendwo muss der Körper die neutralisierten überschüssigen Säuren lassen, die er nicht schafft, auf regulärem Wege auszuscheiden.

    Beides sind Folgeerscheinungen von nicht artgerechter Ernährung.

    Ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen und alles Gute.
    Am 15. um 22.00 Uhr werde auch ich an dich denken.

  86. Achim said

    Hallo Lupo,
    1995 sagte mir ein „sensibler“ Arzt: „Wenn Sie sich nicht sofort von mir operieren lassen, sind Sie in einem Jahr tot“.
    Ich verzichtete auf seine weitere „Hilfe“ und flog zu Charlotte Gerson nach SanDiego und studierte in einer
    biologischen Krebsklinik in Tijuana die „Gerson-Therapie“ (Google) und wendete sie auch bei mir erfolgreich an.
    Nach meiner Rückkehr gründete ich in München eine
    Patienten-Selbsthilfegruppe für Krebspatienten, die ich bis
    heute ehrenamtlich leite. Wir sind mit „cancercure groups“
    weltweit vernetzt und tauschen mit ihnen unsere Erfahrungen aus.
    Ich bin kein Arzt und darf Dir also keine Therapien
    empfehlen, aber ich kann Dir aus unserem Archiv berichten, was Patienten für ihre erfolgreiche
    Heilung gemacht haben.
    Du hast ja bereits viele gute Hinweise von Deinen Lesern
    bekommen. Was ich bisher vermisse sind die Reinigungen. Ich habe in der Gerson-Krebsklinik erlebt,
    wie hilfreich z.B. die Koffein-Einläufe für die
    (Schmerz)-Patienten waren.
    Die Ernährungsumstellung ist wohl der wichtigste Schritt
    zur Genesung. Unsere Patienten stellen sich ihre individuellen „Smoothies“ aus Öl/Eiweiß Quark/Leinöl oder Hanföl (Budwig) und dunkelgrünen Bio-Blattgemüse
    z.B. Löwenzahn, Brennessel, Spinat, o.ä. (google „Franz Konz“) zusammen.
    Das Ganze „verstärken“ einige Patienten dann im Mixer noch mit bitteren Aprikosenkernen, oder anderen Zutaten. Ziel dabei sollte eine möglichst geringe Belastung der Verdauungsorgane, bei einer optimalen Nahrungsversorgung sein.

    Wir haben in unserem Archiv viele Beispiele von „aufgegebenen“ Krebspatienten, die heute wieder
    putzmunter und gesund sind. Also gib die Hoffnung
    nicht auf, sondern suche weiter Deinen Weg der Heilung.
    Deine Leser unterstützen Dich.
    Wir brauchen Menschen wie Dich, die der Wahrheit verpflichtet sind.
    Herzliche Grüße aus München

    Achim

    • Wilm said

      „Was ich bisher vermisse sind die Reinigungen“. BINGO , aber unser LC ist ja schon genug entgiftet, so schreibt er weiter vorn. 🙂

    • Udo said

      Hallo Achim

      Habe Cll und großes Interesse an der Gerson Kur .
      Habe Moor auch schon das Buch bestellt .
      Gibt es eine Website von dir ? Tipps ?

      M.f.g

  87. Klaus said

    Hallo Lupo,
    sagt Dir die Breuss-Kur etwas, hat schon vielen Menschen geholfen.
    Weiter Infos unter
    http://www.breusskur.de/index.html

    Alles Gute.

  88. Ben K. said

    Verdammt! Die Germanische Heilkunde erklärt dir doch genau warum der Tumor nicht zurückgeht und all deine Versuche gescheitert sind. Dein Konflikt ist nicht gelöst.
    Das Mehr an Zellen im Pankreas soll durch eine erhöhte Produktion von Verdauungssäften den unverdaulichen Brocken doch noch verdauen. Seit wann wächst der Tumor? Welches unerwartete, isolative, dramatische Konfliktereignis hast du erlebt?
    Finde und löse den Konflikt der dir „unverdaulich“ im Magen liegt und das Wachstum des Tumors stellt sich ein.
    Zitat:
    „Beim Bauchspeicheldrüsen-Ca geht es meist um einen Konflikt mit Familienangehörigen.
    – entweder Ärger-Konflikt „Kampf um den Brocken“ z.B. Erbschaftskonflikte
    – oder Revierärger- oder Identitäts-Konflikt
    Das Geschehen an deiner Leber sind keine Metastasen, sonder der Folgekonflikt einer Verhungerungsangst. Völlig schlüssig und nachvollziehbar wg. der Erkrankung und deiner damit wahrscheinlich verbundenen Ängste
    Ich hoffe nur, dass du durch die Einnahme von MMS nicht deinen natürlichen Mikrobenhaushalt zerstört hast, sodass der Tumor durch Tuberkel nach der Konfliktlösung selbstständig wieder abgeräumt werden kann. Im schlimmsten Fall bleibt das Tumorgewebe sauber verkapselt im Körper bestehen und könnte ca. 9 Monate nach der Konfliktlösung sauber herausoperiert werden.
    http://www.neue-medizin.de/html/pankreas-ca.html
    http://www.neue-medizin.de/html/leber-ca.html

    !!! WICHTIG !!!
    CT machen lassen. Am besten ohne Kontrastmittel wenn möglich und…
    …KONTAKTIERE HERRN HELMUT PILHAR!!! helmut@pilhar.com

    Solange du die Germanische Heilkunde NICHT verstanden und ausprobiert hast, ist dein Selbstversuch NICHT gescheitert! Eine einfache VItamin C Behandlung alleine reicht einfach nicht aus.

    Ich wünsche dir alles Gute!!!
    Für Fragen oder einem Crashkurs in der Germanischen Heilkunde melde dich bitte unbedingt bei mir.

    P.S. Ich kenne dich nicht als Person, aber in deinem Blog sprichst du mir aus der Seele. Ich würde dich und deinen Blog schmerzlichst vermissen.

  89. dex said

    hi,
    evtl hilft dir das buch „Krebs ist keine Krankheit: Krebs ist ein Überlebensmechanismus“ weiter. Grundannahme ist ähnlich wie bei dr hamer dass krebs nur ein notprogramm ist, bei dem sich die zellen wegen zuvielen giftstoffen auf anaerobe atmung umgestellt haben, und die gründe dafür im psychischen/seelischem/lebensweise zu finden sind.
    Hilfreich wäre evtl auch die mittelchen die du nicht unbedingt brauchst wegzulassen, damit der körper weniger zu tun hat. Bei ner krankheit glaube ich inzwischen ist ruhe vorerst weitaus wichtiger als vorschnelle therapien oder (eigenerfahrung, imho: ziemlich ungenaue)diagnosen. Wenn, dann würde ich inzwischen nur noch zur kinesiologie um ursachen/behandlung zu finden 🙂

    vorschau vom englischen buch: http://books.google.de/books?id=lijRMzgtN9YC&pg=PR3&lpg=PP1&dq=cancer+is+not+a+disease&ie=ISO-8859-1

    http://www.amazon.de/Krebs-ist-keine-Krankheit-%C3%9Cberlebensmechanismus/dp/3981221516/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1307872759&sr=8-1

  90. A. said

    Hallo Lupo,

    ich würde dir ebenfalls empfehlen jegliche Kohlenhydrate aus deiner Ernährung zu streichen (auch Früchte wie z.B. Bananen, Äpfel, Datteln, etc., da Fruechte enorme Mengen an Frucht-ZUCKER enthalten). Versuche deine Ernährung auf Omega-3 Fette und Proteine umzustellen. Bitte informiere dich im Internet und auf der Seite von Dr. Johannes Coy über diese Art der Krebstheraphie. http://www.johannescoy.de/therapie.php?site=therapie&case=bestand

    Ich möchte dir Gelegenheit nutzen und mich herzlich bedanken für deinen Blog und wünsche dir eine baldige vollständige Genesung.

  91. Birgit Rosemann said

    Guten Tag,

    Krankheiten zeigen einen Mangel an Selbstliebe. Es gibt einen Bereich in Ihrem Leben, der zu wenig Liebe hat. Wenn Sie Ihre Krankheit hassen und bekämpfen, lieben Sie nicht genug. Der Krebs braucht Liebe. Sprechen Sie mit den befallenen Organen und sagen Sie Ihnen , daß Sie sie jetzt, so wie sie sind, lieben. Sagen Sie dem Krebs: „Ich liebe dich“. Vergeben Sie sich selbst und allen anderen. Machen Sie Atemübungen und sprechen Sie in Gedanken laut: Ich vergebe mir selbst und allen anderen, ich liebe mich selbst und alle anderen. So kann man Heilkräfte stärken. Wichtig ist die Wiederholung, jeden Tag ein paar Minuten.

    Mit freundlichen Grüßen B.R.

    • Nein, Birgit weder Mangel an Selbstliebe noch Mangel an empfangener Liebe – das ist es ja gerade

      • Lothar said

        nun zwischen empfangener Liebe und ANGENOMMER Liebe gibt es auch einen Unterschied. Darf ich Deinen letzten Halbsatz „das ist es ja gerade“ so verstehen? Bitte Entschuldige, wenn ich die letzen Minuten etwas heftig reagiere, ich möchte halt, dass Du weiter aufklärst.

        Lieben Gruss
        Lothar

      • Tommy Rasmussen said

        lupo: „weder Mangel an Selbstliebe noch Mangel an empfangener Liebe“

        Aber ETWAS fehlt vielleicht trotzdem !!!:

        Der böse Wolf soll das Rotschildschen nicht fressen, sondern lieben

        Schau Beitrag nr. 77

        Viele Grüsse und gute besserung,

        Tommy

  92. Richard Stands said

    Hallo Lupo,
    als einer derjenigen, der den Leuten die Augen öffnet in Bezug auf die Zionisten bzw dem Judentum als Ursache allen Übels würde ich mich an Deiner Stelle direkt an den „antisemitischen“ Dr Hamer wenden. Er behandelt zwar niemanden denn er darf es ja leider nicht aber wenn DU als einer seiner Mitstreiter gegen die Weltgefahr einen Termin in Norwegen begehrts, wird er Dich wahrscheinlich empfangen und HEILEN, denn er ist der einzige, der das kann. Aus allen Deinen Beschreibungen über Deine Beschwerden und Terapieversuche entnehme ich bewusst erzeugte Angst von Medizynikern und auch eigen produzierte, was völlig normal ist. Wir sind ja alle versaut in Bezug auf diverse Krankheiten und im speziellen was Krebs anbelangt. Geh hin zu ihm, er nimmt Dir die Angst und in ein paar Wochen bist Du wieder der alte!
    Versuche es entweder über den Helmut Pilhar oder direkt. Es kann nur besser werden!!!!

    • Angst ist auch nicht mein Problem, sonst hätte ich nicht ein paar Tage vorher den Artikel darüber geschrieben. Ich bin in einem Alter,in dem man sterben kann, andererseits gäbe es noch viel zu tun 😉

      • Richard Stands said

        Na ja Lupo,
        so mit ganz ohne Angst kaufe ich Dir nicht ab, denn Du wärst dann der einzige, der sich über solche Dinge hinwegsetzen kann. Sicherlich befreit ein gewisses Alter von solchen Dingen aber nicht bei sogenanntem Krebs. Dazu sitzt der „Bazillus“, den man jedem von uns schon sehr früh einpflanzt hat, viel zu tief im Unterbewusstsein fest, als dass man sich davon so einfach befreien kann – auch DU nicht – auch wenn Du es nicht wahrhaben willst.
        Ich bin auch nicht mehr der neueste und hatte ebenfalls Probleme, konnte diese lösen und musste auch nicht sterben obwohl ich eigentlich schon mindestens 10 Jahre verfault sein müsste laut jüdischem Onkologen. Ich glaubte auch, keine Angst zu haben – lächerlich – die Hosen hatte ich voll aber als Mann kann man das ja nicht so zeigen. Nachdem ich mich ausführlichst mit Hamer beschäftigt hatte – gottseidank – entschloss ich mich vor etwa 10 Jahren, mein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Ich änderte weder meine Essgewohnheiten noch nahm ich irgend welche Mittelchen ein, die mir von heilversprechenden Zeitgenossen empfohlen wurden. Ich änderte nur mein Leben dahingehend, dass ich meine Firma samt dem mir immer suspekter werdenden Partner verkauft hatte und mein Darmkrebs verschwand innerhalb von ein paar Monaten. Es war in diesem Fall ein Brocken zu groß für meine Seele oder was immer diese Psyche sein soll. Ursprünglich sollte ich einen künstlichen Darmausgang bekommen um dann über diverse Chemogiftanschläge qualvoll ins Jenseits befördert werden zu können. Das einzige, was mich immer noch ein wenig stört an der ganzen Angelegenheit ist die Tatsache, dass ich den Giftmörder ab und zu bein Golfen sehe, er mir aber bewusst aus den Augen geht, weil er weiß was er mir antun wollte. KREBST IST NICHTS BÖSES! Er gehört zum Leben wie die Luft zum Atmen.
        Also finde Deinen Konflickt, denn er ist da. Wenn Du ihn nicht findest, dann suche jemanden, der ihn für Dich findet – Hamer ist so einer!

        Glaube mir, ich weiss von was ich hier rede!

        Richard

        • Banana said

          Hallo Richard,

          wie wäre es denn, wenn du beim nächsten Golfen mal direkt auf den zugehst, ihm gerade in die Augen schaust und ihm die Hand reichst (die er nehmen muss, wenn er kein Hampelmann sondern ein echter Mann sein will!) sowie du ihm dafür dankst, aufrichtig dankst, dafür, dass ausgerechnet der dir die Augen geöffnet hatte? (eine nachfolgende Umarmung wäre natürlich wohl zuviel, aber das wäre noch die absolute Krönung, ihm seine wahre Armseligkeit vorzuführen und ihn zu beschämen!) Und danach dann einfach wieder deines Weges gehst? – Ich bin sicher, der kann mit dieser Aktion überhaupt nichts anfangen, ist ratlos und für immer verwirrt, denkt über dieses Geschehnis noch bis an sein Lebensende nach, weil für den nicht zuordnenbar – das wäre doch wahrlich die „Chuzpe“, oder? 😉

          (Ich meine nur, das war mal so eine spontane Idee von mir, als ich das so las; und keine Garantie für einen Erfolg der Aktion…)

          Grüsse

          • Richard Stands said

            Hallo Banana
            möglicherweise interpretiere ich Deinen Kommentar falsch aber dieser Onkologe hat mir nicht die Augen geöffnet, es war ein Freund, der mich auf Hamer aufmerksam gemacht hatte und ich dann begann, über die Sache nachzudenken. Mit Erfolg, wie man sieht und das glaube ich, ist die übelste Situation für den Juden auf dem Golfplatz wenn er mich Jahr für Jahr immer wieder sieht und merkt, dass es mir blendend geht. Er wollte mich umbringen und ich habe das verhindert bzw war es die Natur, denn heilen kann nur sie. Ginge ich auf diesen Typen zu und verhielte mich so, wie Du es beschreibst, dann könnte es durchaus sein, dass ich davon einen neuen Konflikt erleiden würde und vielleicht dadurch ein neuer Krebs entstehen könnte. Dies möchte ich lieber vermeiden. Es reicht eigentlich schon, dass er mir ständig aus dem Weg geht und dies betrachte ich als einen großen Erfolg. In meinem Club hat natürlich meine wundersame Heilung selbsverständlich die Runde gemacht und da wird auch mal verächtlich auch von anderer Seite dieser Typ abfällig betrachtet. Patienten aus dem Club hat er jedenfalls nur noch einige, wenn überhaupt. Es würde mich nicht wundern, wenn er bald auscheckt und der Posten des Mains Captains frei würde. Es müssen ja nicht überall Juden an erster Stelle sein…..

          • Banana said

            Nö, ist schon in Ordnung so. Ich dachte nur, man könnte das noch auf die Spitze treiben, einen echten Endpunkt, einen klassischen Strike draufzusetzen. Aber so, wie ich das jetzt von dir lese, denke ich, reicht das schon aus, wenn der Typ eh qua verbrannt ist. Und solche Leute sind mal oben, dies oftmals aber nicht lange (für Patienten jedoch oft noch viel zu lange) und dann fallen diese Gestalten sehr, sehr tief. Es ist auch übrigens kein Wunder, dass man diese Leute die Selbsthassenden nennt, die können es halt wohl auch nicht anders. Denen fehlt wahrlich ein bestimmtes Gen für etwas, was wir Gemeinschaftsdenken und Miteinander nennen, um allgemein sorgenfrei und freundlich mit anderen Mitwesen leben zu können. Und dieses Element trachten diese, weil sie es nicht mögen, immer wieder erneut zu zerstören, ihren Selbsthass in den Hass auf das Andere umzumünzen. Aber absehbar ist es erkennbar, dass es immer weniger bis gar nicht mehr gelingt, dass die uns noch irgendwie den Schneid abzukaufen könnten. In diesem Sinne…

            Grüsse

  93. Günter Herbst said

    Zusammenfassend bemerke ich nochmals:
    Krebs ist eine Energiemangelerscheinung. Also muss auf allen Ebenen Energie zugeführt werden beziehungsweise unnötiger Energieabfluss vermieden werden. Folgende Maßnahmen sollten ergriffen werden:
    1) Bachblüten zur Beseitigung der psychischen Ursache (leichtere Aufarbeitung),
    empfehle Chestnut Bud, Mimulus und Star of Bethlehem, zusätzlich homöopathisch
    Ignatia C 30, eventuell passt auch noch Honeysuckle als Bachblüte
    2) Basentrunk zur Beseitigung der Säure im Körper
    3) Schüssler Salze 6, 9 und 10 entgiften und nehmen die Säure heraus
    4) Bewegung baut Säure ab, entspannt, also ausgiebige Spaziergänge
    5) Entspannungsübungen mit Tantra (Anugama, hemi-sync-unterlegt),
    innerhalb von 1 Stunde gleiche Erholung wie in 4 Stunden Schlaf
    6) Geistheiler führt zusätzlich Energie zu, ergänzend Schamane (Alberto Villoldo z.B.) sucht Überlebensstrang in Zukunft
    7) Chirotherapie oder Osteopathie zur Richtung der Wirbelsäure, Beseitigung
    körperlicher Energieblockaden
    8) Entgiftung mit Hilfe von Detox-Body-System beschleunigt Entgiftung
    9) Überprüfung äußerlicher Belastungen: Wasseradern, tragbare Telefongeräte (schlimmer
    als Handymast), Handymasten, Trafostationen, Atomkraftwerke

    Das Leben ist eine Prüfung. Aufgeben ist nicht erwünscht. Also auf zu neuen Taten.

    Liebe Grüße

    Günter

  94. Holger - lasst uns gemeinsam helfen said

    ACHTUNG, AUFRUF AN ALLE LESER,

    auch wenn Lupo nicht daran glaubt, lasst uns heute

    Sonntag, 12.06.11 um punkt 19:00 Uhr (gerne auch jeden weiteren Tag)

    alle hochkonzentriert für 5 Minuten an Lupo denken und ihm nur das Beste für seine Heilung wünschen.

    Schenkt ihm Liebe, Zuneigung, beste Wünsche, Gesundheit, Heilung und alle positiven Gedanken die Euch noch einfallen.

    Ich bin fest davon überzeugt es ist seelisch gut für ihn, dass gedanklich so viele von Euch bei ihm sind und ihm helfen wollen, aber lasst es uns konzentriert und gemeinsam tun!

    Ihr kennt doch alle morphologische Felder/Gesetze, Sheldrake, die gemessenen Energieveränderungen am 11.09.2001 usw. Wer darüber weiß, der wird auch mitmachen.

    Eventuell können wir damit viel mehr bewirken.

    Lasst es uns versuchen!

    Grüße aus München
    Holger

    PS: Ich stelle mir für heute abend eine Erinnerung in mein Handy ein — 19:00 Uhr – LUPO.

    • Ju said

      Wir werden dabei sein mit all unserer Kraft und Gedanken. Außer uns sicher noch viele, viele Andere!

      Lupo, Du siehst Du bist etwas besonderes und außergewöhnliches. Welcher Mensch erfährt soviel Zuneigung!

    • ordrana said

      auch auf die gefahr hin, daß ich nerven sollte, rate iich auch hier bei deisem aufruf dringenst davon ab.

      ich verstehe nicht, wie man menschen die keinerlei erfahrung in energielenkung haben, welche eventuell noch nichtmal genug übung im visualisieren und konzentrieren haben, zu soetwas aufrufen kann.

      wenn nebenher noch an die kommende steuererklärung gedacht wird, weil die konzentration doch nicht die ist, für die man sie gehalten hat, dann wäre sowas mitgesandte noch eher nett, aber doch weniger hilfreich.

      ich arbeite nun seid jahren in diesem gebiet, inklusive täglichen visualisierungsübungen, konzentrationsübungen,… und selbst mir passiert es auch heute noch an schlechten tagen, daß ich nicht 100%ig bei der sache bin.

      wie also soll ein ungeübter es bitte schaffen 5 minuten lang alles andere auszublenden und sich wirklich nur darauf konzentrieren, was geschickt werden soll?

      bei solchen aufrufen bekomme ich regelmäßig einen zu viel.

      sorry, wenn mein ton eventuell bissl daneben gewesen ist.

      sowas geht mal gar nicht. man kann doch kindern kein feuerzeug in die hand drücken und sich hinter wundern, daß se sich verbrannt haben.

      nur weil solche aktionen in möchtegern esokreisen weit verbreitet sind, heißt das noch lange nicht, daß man es nachmachen sollte. entweder, man weiß, was man tut und kann die anderen wenigstens anleiten oder man läßt die finger davon.

  95. Gerald said

    Lieber Lupo,

    beste Wünsche für Dich und dass sich doch noch Alles zum Guten wendet !
    Es ist schön zu sehen, dass viele Leute an Dich denken.

    Grüße
    Gerald

  96. Alexander said

    Guten Tag Lupo,

    zu meinem Kommentar von 00:46 Uhr möchte ich noch ein paar Sätze hinzufügen: Obwohl ich, genau wie Du, nicht spirituell angehaucht bin, ist es meine feste Überzeugung, dass in unserem Leben nichts „zufällig“ passiert. Ich weiß, es klingt verrückt, hätte es aber Deine Krankheit (?) nicht gegeben, wären möglicherweise die vielen Leser Deiner Seite niemals auf einem so direkten Weg zu all den hier vorliegenden Informationen gekommen.

    Es gibt, aus heutiger wissenschaftlichen Sicht, viele Dinge, die für den Mensch unerklärlich waren bzw. immer noch sind und wahrscheinlich noch für lange Zeit unerklärlich bleiben werden.

    Ich hoffe, Du nimmst meinen Rat an und besorgst oder lässt Dir die zwei von mir empfohlenen Bücher besorgen (Wasser UND Licht sind auf diesem Planeten Grundbestandteile für die Existenz jedes einzelnen Lebewesens).

    Herzlichst,

    Alexander

  97. Nicolai said

    Hallo Lupo,
    beim Lesen der Kommentare sind mir einige Dinge aufgefallen, die ich so ebenfalls unterschreiben würde. Da Dein Körper jedoch eine Heilung durch radikale Nahrungsumstellung zu verweigern scheint, muss man sich Alternativen überlegen. Vor einigen Jahren wurde mir ein Projekt zur Finanzierung angetragen, welches ich unter Berücksichtigung der zu erwartetenden Probleme mit der Pharmaindustrie abgelehnt habe. Jemand hatte einen Wirksstoff entwickelt, der auf genmanipulierten Eiweißstoffen basiert und hatte diesen Wirkstoff schon im Ostblock (als es noch ein solcher war) an etlichen Leuten mit einer hohen Erfolgsquote getestet. Das Interessante an diesem Wirkstoff war, dass er oral eingenommen wurde – Tablette wird unter die Zunge gelegt und löst sich auf – und die einzige „Nebenwirkung“ (wenn überhaupt) aus leichtem Fieber bestand. Man muss natürlich wissen, dass dieser Wirkstoff weder zugelassen ist noch verkauft wird. Ich könnte Dir jedoch eine Kontaktadresse übermitteln, wie Du mit diesen Leuten in Kontakt treten kannst, wenn Du interessiert bist.
    Lieben Gruß
    Nicolai

  98. Argodan said

    Hallo Lupo ,

    ich hab leider keine besonderen Kenntnisse über bestimmte Heiltechniken , doch wenn wir Menschen wirklich in der Lage sein sollten mit der Kraft unserer Gedanken uns selbst oder andere zu heilen , dann werde ich mich jetzt gleich eine volle minute lang nur auf dich und deinen Tumor konzentrieren und dir BEWUSST soviel positive Energie wie ich nur kann senden , klingt komisch .. .aber ich tu es wirklich .

    so ab jetzt produziert mein Herz eine Minute lang nur für dich heilende Schwingungen , ich hoffe das egal wo du gerade bist ein winzig kleines Fünkchen ankommt.

    ich bin einer von vielen stillen Lesern deines Blogs . .. . und so einfach lassen wir dich nicht gehen . . ..

    es geht los . …

    P.S. wenn viele auf einmal senden dann könnte aus dem Fünkchen eine Flamme werden . . … .

    • ordrana said

      oder ein waldbrand.

      ich hoffe hier kommt niemand auf die idee, man könnte die bremsen an nachbars auto mal eben selbst reparieren. denn ohne vorwissen, kann das ebenso fatale folgen haben, wie die hier permanent empfohlenen massen energieleitungen.

      man sollte zu allererst einmal wissen, was man da tut und nicht blindlings damit anfangen.

      • Argodan said

        Mhhhm …immer diese Schwarzseher……. „bremsen vom auto reparieren ..“ ohne Worte….. wie du hier einige Leser damit einschätzt . . .. . . ..hier geht es um POSITIVE Energie .. … und Wenn der Tumor ein Wald wäre dann ist dein sogenannter Waldbrannt genau das Richtige . . . . soll ich erst ein teures Seminar von dir besuchen bevor ich ..etwas Gutes tun möchte ? . ..

        aber genug damit . . .. . ich merke schon wie dein Kommentar und deine Ausdrucksweise NEGATIVES in mir aufsteigen lässt . . . ..aber nicht mit mir ….. hier gehts nicht um mich und nicht um dich .. . . . ?

        Glaub fest an den Frieden und du wirst ihn erleben, Glaub jetzt an die Liebe und hör nie auf sie zu GEBEN

        • Ju said

          @Argodan

          Diesem Kommentar kann ich mich nur voll ganz anschließen!

        • ordrana said

          ein seminar bei mir? ich wüßte nicht, daß ich sowas jemals angeboten hätte und selbst wenn ich irgendjemandem irgendetwas gezeigt habe, dann war das immer unentgeldlich.

          ich finde, ihr geht da arg blauäugig ran, nicht mehr und nicht weniger.

          wenn es einzeln durchgeführt wird, ist das ganze im grunde auch bei ungeübten kein thema, doch wenn sich hier verabredet wird und am ende vielleicht 100 ungeübte zusammenkommen, dann prost mahlzeit.

          und hier geht´s dann nimmer nach die geister, die ich rief, sondern ihr schickt das ganze dann jemandem, den es vielleicht aus den socken haut.

          das was ich schreibe hat absolut nichts mit schwarzsehen zu tun, sondern mit der realität und erfahrung.

          oder glaubst du, ich hätte nicht schon mehr als einmal in die sch… gegriffen, bei solchen dingen? dann täuschst du dich, doch ich hab sie mir immer selbst aufgehalst und nicht jemand anderem gecshickt.

          genau, hier geht´s weder um dich, noch um mich und deshalb sollte man bevor man etwas tut gründlich darüber nachdenken, was man tut.

          ich weiß, was man mit solchen dingen anstellen kann, vom herzinfakrt beim opfer, bis es passiert gar nichts, ist alles möglich und genau deshalb sage ich, wenn ihr etwas versuchen wollt, dann bitte getrennt voneinander und nicht zu bestimmten terminen geballt.

          • nordlicht said

            Warum Deine Warnungen ?
            Ist es falsch, dem Patienten kollektiv Liebe zu senden ? Bräuchten wir dafür einen Anführer ? Bist Du der Meinung, wir wären „noch nicht so weit“? Ist Heilung von Materie eine Sache von „Auserwählten“?
            Mach doch einfach mal einen Vorschlag, welche Visualierungen geeignet sind, um die von Dir genannten „Gefahren“ zu vermeiden! Berichte über Deine Erfahrungen, damit wir uns ein Bild verschaffen können.
            Sorry, aber ich bin der Meinung, dass Du die Kraft und die Einsicht der hier Beteiligten völiig verkennst.

          • ordrana said

            verkenne ich nicht und tut mir leid, wenn ich nun der miesmacher bin.

            es geht auch nicht darum, wer wie was visualisiert, sondern viel eher darum, daß er es auch die gesamte dauer schafft genau dabei zu bleiben.

            bei solchen aktionen dürfen die gedanken nichtmal eben etwas abschweifen und das geschieht sehr schnell.

            den wenigsten scheint bewußt zu sein, daß gedanken in den seltensten fällen geradeaus ablaufen, meist hat man mehr als nur einen gedankengang gleichzeitig.
            man steht am herd und kocht und denkt an den termin am kommenden tag, … solche banalitäten schaden nicht wirklich, aber dann ist der nutzen der ganzen aktion allerdings auch hin.

            kA was du nun von mir hören willst, eine anleitung, was zu tun ist? wie man es richtig macht? je mehr übung man hat, im visualisieren, sich konzentrieren,….. desto stärker wird das ganze.

            empfindliche personen brauchen allerdings nichtmal einen starken sender, sondern haben schon ihren schaff mit dem täglichen allerlei, den die leute um sie herum im kopf haben.

            ich bin unter menschen meist damit becshöftigt mich permanent abzuschotten, denn kaum jemandem ist bewußt, daß er den lieben langen tag sendet. und das sehr wahllos.

            das, was ich auf den ersten aufruf geantwortet hatte, war kein witz. man kann so gut wie alles aufladen, auch mails, posts, gemälde, essen,…..

            ich verkenne auch nicht die absicht, die hinter dem steht, ganz im gegenteil, nur ist eben nicht alles friede freude eierkuchen und man kann auch den absichten zum trotz das genaue gegenteil schaffen, auch wenn es mit sicherheit hier eher unbeabsichtigt wäre.

            nicht alle, die in psychiatrischer behandlung sind gehören wirklich dorthin, viele wissen einfach nur nicht, was los ist und lassen sich von ärzten einreden, sie seien verrückt. so mancher als manisch deppresiv eingestifter ist nicht manisch deppressiv, sondern einfach nur hochsensibel.

            hochsensibilität kann auch im verborgenen schlummern, dicht unter der obverfläche und benötigt manchmal nur einen kleinen schubs um durchzubrechen.

            keiner von uns kann einschätzen, welche schlafenden hunde mit solcher aktion, gerichtet auf eine person, geweckt werden.

            und späteres bedauern, daß es schief gegangen ist, hilft demjenigen am ende eher nicht mehr wirklich weiter.

            ich sage nicht, daß nicht jeder für sich etwas machen kann, ganz im gegenteil, nur das komprimierte gleichzeitige einsetzen von vilen ungeübten auf einen punkt ist das, wovor ich eher abrate.

            ganz davon ab, daß wenn man etwas erreich möchte, man wissen sollte, was man tun muß, damit es funktioniert.

            das unterbewußtsein ist um einiges komplizierter, als de meisten denken.

            als kleine anleitung, für jeden, der sich versuchen möchte, hier ein paar tips.

            – zuerst sollte man seinen kopf leer bekommen, sich auf sich selbst konzentrieren, in seine mitte finden.
            – der nächste schritt wäre dann, freie energie oder frei werdende energie in sich aufzunehmen, wer den schritt übergeht,. wird sich einige tage wie gerädert vorkommen, weil er mit seiner eigenen energie gearbeitet und sie losgeschickt hat.
            – das nächste ist dann das konzentrieren auf den zustand, den man möchte, also nicht, krankheit geh weg, sondern … ist gesund.
            – diesen gedanken lädt man durch konzentration mit der aufgenommene energie auf ist er stark genug, sendet man ihn aus.
            – hat man mehr energie aufgenommen, als ausgesandt, dann wird die kommende nacht eher eine schlaflose werden.
            – danach sollte jeder gedanke, an das alles bei seite geschoben werden. permanentes grübeln, ob es funktioniert, wirkt,… verwässert das ganze bis ins unendliche oder lädt im schlechteren fall püermanent eigene energie in den bereits ausgesandten, ohne daß der, wenn man pech hat jemals dort ankommt, wohin man ihn geschickt hat.

            das mag sich jetzt alles recht einfach anhören ist aber alles andere als einfach, ganz davon ab all die punkte, an denen etwas schief laufen kann und die nicht einkalkulierbaren risiken.

            wenn alle gleichzeitig loslegen, potenziert sich das ganze. bei ungeübten nicht nur der mögliche erfolg, sondern leider auch die risiken, die es dabei geben kann.

            was zB wenn einer, der stark sendet, sich aber weniger auf das gewünschte ziel konzentrieren kann, die ausgesandte energie der anderen unabsichtlich „wandelt“? was wenn die ganze visualisierung der anderen dann dahin ist und am ende der liebeskummer des einen ankommt?
            das wäre dann wohl eher kontrapoduktiv.

            ich verkene an dem ganzen rein gar nichts, ich bin weder miesmacher, noch schwarzseher, ich stand vor jahren kurz davor in die geschlossene eingewiesen zu werden. ich hab bei mir selbst unabsichtlich schlafende hunde geweckt, die nimmer zum einschlafen zu bewegen sind. es hat mich jahre gekostet mich psychisch wieder auf die reihe zu bekommen und damit leben zu können.
            auf viele fragen habe ich bis heute noch keine antwort und ich lebe nun seid ca 13 jahren damit.
            und ich kann es huete noch nicht wirklich kontrollieren. das einzige, was ich gecshafft habe, mich derart auf eine person zu konzentrieren, daß mich nur noch dessen gefühle,.. überrollen und zu meinen werden. damit schaffe ich es zumindest recht häufig alle anderen auszubelnden. menschenansammlungen meide ich allerdings heute noch. bus/bahn, wenn vollbesetzt sind für mich nicht zu bewältigen,…..

            kA ob ähnliches bei lupo unter der oberfläche schwelt, du etwa? was, wenn ihr ähnliche schlafenden hund weckt? die dann noch zusätzlich zu einer wenns paßt extremen psychischen belastung werden? also, wenn ich ehrlich bin, ich würde dafür nicht die verantwortung tragen wollen.

  99. Randnotiz said

    Lieber Lupo,

    das ist eine entsetzliche Nachricht. Immer trifft es die Guten…
    Aber es ist wichtig, dass Du weiterlebst. Sehr wichtig.

    Nein, ich werde Dich nicht mit Ratschlägen malträtieren und Dir Deine kostbare Restlebenszeit mit Links rauben. Sicher wirst Du das meiste bereits kennen und/oder ausprobiert haben.

    Aber vielleicht kann ich kann etwas für Dich tun, was ich schon einige Male mit Erfolg angewendet habe.

    Bitte melde Dich per E-Mail, die Du wohl einsehen kannst, kurz bei mir, dann werde ich Dir alles weitere mitteilen.

    Alles Gute für Dich,

    Randnotiz

  100. uwe said

    Lieber Lupo,

    auch ich sende Dir die besten Wünsche und glaube fest daran, dass bei Dir alles wieder gut wird 

    Die meisten Vorschläge die auch ich mir in die letzten Monate erlesen habe wurden schon genannt. MMS, Kol. Silber, Aprikosen Kerne usw.
    Wenn ich keinen Hunger auf Gemüse hätte, dann würde ich Keime/Sprossen oder auch den Bio-Gemüse Saft von Aldi bevorzugen. Von irgendwas braucht der Körper ja die Kraft.

    In meiner Fam. hat der Pankreas auch zu geschlagen. An besonders schwachen Tagen baut sie das Getränk „Fresubin Energy Drink Schokolade“ so richtig wieder gut auf. Weis aber nicht was ich davon halten soll.

    Was mich noch begeistern würde, wären Heilkräuter wie:
    -Jiaogulan
    http://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de/Pflanzen-und-Saatgut/Jaborosa-Jojoba/Jiaogulan-/Jiaogulan-Pflanze
    -Murdannia
    http://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de/Pflanzen-und-Saatgut/Jaborosa-Jojoba/Jiaogulan-/Jiaogulan-Pflanze
    -Löwenzahnwurzel (Beim „Zentrum der Gesundheit“ gibt´s da nen tollen Bericht)
    -Weizengrassaft
    http://www.amazon.de/Weizengrassaft-Reiner-Schmid/dp/392767611X/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1307886781&sr=8-2
    Vor Tausenden von Jahren wurde auf dem versunkenen Kontinent Atlantis prophezeit, dass eine weit entfernte Generation, den wahren Heilwert von Weizengrassaft erkennen wird, um eine bedrohte Zivilisation vor dem Untergang zu bewahren.

    Viele Grüße
    Uwe

    Wünsche Dir alles alles Gute und schließe mich o.g. Kommentar nur an!

    „Werde gesund! Alle Menschen, die deinen Blog lesen, sind mit guten Gedanken bei dir. Sie lieben Dich!“

  101. Werner said

    Hi Lupo,

    NOCHMALS.

    Vergiss alles was Du hier ließt!!!! Ist bestimmt gut gemeint.

    Aber meide Ärzte und Heilpraktiker wie der Teufel das Weihwasser. Wenn Du gesund werden willst gib die Verantwortung für dein Leben nicht weiter sondern nimm sie selbst in die Hand

    Ließ einfach dieses Buch und wende es an : http://www.amazon.de/gp/product/0976794446/ref=s9_simh_gw_p14_d2_i2?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-3&pf_rd_r=04KRY051HXJDM3E918T1&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375153&pf_rd_i=301128

    Wie gesagt: Ich war in fast der selben Situation !!!!!!!!!

    Kannst mir ja schreiben wenn du willst.

    liebe Grüße
    Werner

  102. Keno said

    Hallo Lupo

    Ich würde Dir gerne zwei Menschen vorschlagen, die Dir auf jeden Fall weiterhelfen können.
    Bei Interesse schick mir bitte eine Mail, da ich die Information hier nicht publik machen kann ohne Genehmigung dazu.
    Meine Mail haste ja jetzt.

    LG
    Keno

  103. Mein lieber Lupo,
    ich habe etwas andere Ansichten zu vielen der von Dir beschriebenen Therapien. Ich will das aber hier jetzt nicht vertiefen und irgendwelche Graeben aufreissen, aber gaebe Dir gerne noch meinen Senf dazu. Ich will das hier nicht ausbreiten (zumal Kommentare mit zuvielen Links i.d.R. im Spam landen). Schreib‘ mir bei Interesse also eine kurze Mail.

  104. Morpheus said

    http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/krebs-heilbar-medikament

    bzw. Salvesterole

  105. Olli said

    im Nexus stand mal ein Artikel über MMS2 (Calciumhypochlorit)

    zwei mal pro Tag eine Kapsel 70%iges Calciumhypochlorit und das 25 Tage…. ich würd allerdings nur ne halbe nehmen… das Zeug ist reudiger als MMS1… es hilft auf jeden Fall bei Blasenentzündung und „schwacher“ Blase

  106. Paul Falkner said

    Es hilft!Es heilt!
    Deshalb ist Hanf auch kriminalisiert worden.
    Hier wird auch die Herstellung gezeigt.

  107. Günter Herbst said

    Nach Dr. Hamer resultiert der Bauchspeicheldrüsenkrebs aus ungelösten Konflikten mit Familienangehörigen, wobei es um einen „Brocken“ geht. Als Beispiele seien genannt: unbefridigende Erbstreitigkeiten, oder z.B. Abbruch eines langersehnten Urlaubs, weil sich die allein lebende Mutter ausgerechnet jetzt den Oberschenkelhalsknochen brach. Also solltest Du überlegen, wer in der Familie Dir dieses Problem bescherte, Dir in irgendeiner Art und Weise „nach Deinem Empfinden ungerechterweise“ einen „Brocken“ wegnahm.

  108. Kriegerin said

    Hallo, wir kennen uns zwar nicht, aber ich bin mit Dir verbunden.
    Ich wußte bereits, dass Du Deinen Blog mit all der Energie in dich aufgenommen hast. Das heißt, die Themen sitzen in deinen Zellen und Du kannst es nicht auflösen. Alles ist Energie, auch Du.
    Ich habe Dir aber nicht schreiben können, weil ich vehement nach etwas suchte, Dir klar zu machen, dass Du die Themen Deines Blogs in deinen Zellen stecken hast. Diese Energie steckt in deiner Körperenergie, die dich umbringt, wenn Du dies nicht in Bezug setzt.

    Nun habe ich etwas gefunden, was ausdrückt was ich meine. Schaue es Dir an, wenn Du es verstehst, werde ich den Klick hören in deinem Herzen. Von da an weißt Du dann wie Du weiter gehen musst, willst.
    Du hast hier viel geleistet, aber es soll Dich nicht töten.
    Kläre nicht nur in der Materie, gehe auch in die Quantenphysik.

    http://bewusst.tv/2011/04/das-urwort/
    Quantenphysiker Dr. Michael König über Schwingungen und Frequenzen, Konstanten und Veränderungen.

    In Verbundenheit und mit allen guten Gedanken Monika.

  109. wilhelm said

    Lupo,

    gebe es noch nicht auf. Schaue mal in Deine Seele. Die Zusammenhänge sind lange erforscht, werden aber systematisch unterdrückt.
    Wenn ich nicht 1989/ 1999 die Bücher vom Herrn Dr. Hamer in die Finger bekommen hätte, dann wäre ich unter der Erde.
    Eine Einführung erhältst Du hier: http://www.neue-medizin.de . Dort gibt es auch Fachliteratur. Seminare und Fachliteratur bekommst Du auch hier: http://www.pilhar.com .
    Spezielle Hinweise zum Pankreas-CA erhälst Du hier: http://www.neue-medizin.de/html/pankreas-ca.html .

    Nimm das bitte ganz ernst. Informiere Dich an der Quelle! Die Ursachen für schwere Krankheiten sind manchmal einfach nur „lächerlich“. Es kommt eben darauf an, wie der Patient es „verarbeitet“.
    Was passiert, wenn man den Lügen im Internet glaubt kannst Du u.a. hier nachlesen: http://artikel5.forumprofi.de/thema-anzeigen-ist-das-krebsproblem-geloest-t2057.html . Der Thread stammt von mir. Dort kannst Du auch ermessen, mit wieviel Dummheit man es zu tun bekommt, wenn man „den Leuten“ vorschlägt, sich rechtzeitig zu informieren.
    Wenn Du nachsuchst, dann kannst Du die qualitativ hochwertige Information leicht von der Hetze unterscheiden. In Italien soll sich viel tun.

  110. Saskia Leupert said

    Lieber Lupo,
    die B17 Kerne nehme ich auch regelmäßig zur reinen Vorsorge ein.
    Es würde mich sehr freuen wenn du mir den Namen der Klinik nennen würdest,
    da in meiner Familie auch um das Leben gekämpft wird.
    Ich wünsche dir zu deiner Genesung nur das Beste.

    Alles Gute!!!

    Saskia

  111. heidi said

    Hallo lupo ich bin traurig, dass es Dir nicht gut geht. Schau doch bitte mal auf die Seite von Herr Dirk Schröder: http://www.kabkbala-akademie.ch (ist seriös und keine Esoterik!) seine e-mail adresse:
    dirk.schroeder@tikkun.ch
    Es geht darum, dass wir von der anaeroben auf die aerobe Lebensweise umstellen sollten um vor Krankheiten gefeit zu sein. Siehe z.b. unter Elementares Kochbuch/Einzelschriften Radikalkur uvm.
    Herr Schröder ist ein mutiger und unermüdlicher Forscher und „Aufdecker“ von Wahrheiten die uns seit 6’000 Jahren vorenthalten werden! Viele Schriften kannst du sogar gratis bestellen, so auch vor kurzer Zeit eine Schrift über Krebs die ich aber noch nicht gelesen habe. Ich wünsche Dir viel Mut und Durchhaltewillen ich werde weiterhin Deine Artikel lesen sie sind wie eine Droge!
    Liebe Grüsse Heidi Zimmermann

  112. Elke said

    Hallo Lupo!

    Meine Gedanken sind bei dir! Danke für deine großartige Arbeit und Aufklärung!
    Auch ich bete für dich und versuche positive Gedanken und Energie zu dir zu schicken.
    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute!

  113. Rolf Büttner said

    Hallo, Lupo,
    alle Tipps und noch viele mehr, die ich dir geben könnte hast du schon;
    da von Hanföl die Rede war, gibt es unter http://www.urspruengliche-lebensmittel.de – Produktübersicht – kaltgepreßte Öle,

    notfalls kann ich es hier in Berlin kaufen und Dir schicken (rolf.buettner@mx.net);

    Ansonsten solltes Du evtl darüber nachdenken, ob die Tyrannei nicht etwa doch Dein ungelöstes Problem ist! (Kann ich mir jedefalls vorstellen).

    Gruß Rolf

  114. t said

    he @lupo bewundere deinen Blog bzw die seite aber ich würde dir empfehlen auf die verlinkung von dem honigmann zu verzichten ich habe ihm jetzt schon mehrfach aus meiner sicht dargestellt diese form von hetze lese und unterstütze ich nicht weiter!!

    wie dem auch sei bei deinen artikeln kann ich mir bis dato sicher sein das ich nicht die fliege am fliegenfänger bin!! un diesem sinne löbliche tage aldieweil

  115. Minu said

    Jede Kraft. sei dies ein Krankhei,t ein Mensch, eine Intrigen, ein Glaube, ein Gebet, eine Vorstellung, eine Ilusion oder eine Weltanschauung erhält ihre Kraft durch die ihr zugetane Schwingungen, das heisst: sie erhält ihre Kraft zum Leben zum Manifestieren von der Energie, die ihr zufliesst. Sei die gegen sie oder mit ihr; es ist dasselbe.

  116. Ein Besucher said

    es ist schockierend, wie hier die wirren esospinner einem menschen, der quasi schon auf dem totenbett liegt, noch alle möglichen beknackten hinweise geben, obwohl es schon diese bescheuerte „echte mediziner sind kacke“ nummer ist, die ihn erst so flott in die potentielle grube gepflegt hat. super idee, in den letzten tagen noch einen scheiß orgon märchenkasten bauen oder irgendwelche beknackten geschäftemacher mit der todesangst der menschen anrufen anstatt die zeit mit seinen lieben zu verbringen. schockierend.

    • @Ein Besucher schreibt: ……….die zeit mit seinen lieben zu verbringen. schockierend.

      Schockierend ist für mich Dein Kommentar lieber Besucher. Erstens vom Sinn, zweitens von der Wortwahl her!

      Momentan sind auf diesem Artikel 205 Antworten, die alle vom lupo gelesen und auch freigeschaltet werden, will heissen, es könnte ja sein, dass wir seine Leser, auch zu seinen „liebsten“ gehören! Schon mal daran gedacht? Nein, siehste!

      Und zu den wohlgemeinten, Du nennst sie „bekackten“ Hinweise, nur soviel: bleib Du bei Deiner Meinung, die Dir über wahrscheinlich Jahrzehnte reingehämmert wurde. Und bitte lass es, Menschen die ein Mitgefühl beweisen als Esospinner, bescheuert oder beknackt zu betiteln, sagt
      Maria Lourdes

      • Mariia, du hast wie fast immer recht, denn was hier aus einer Blogidee als Gemeinde entstanden ist, dass überwältigt mich immer wieder. Erst mal ist es glaube ich für alle ganz wichtig zu erfahren, dass es doch noch Menschen mit Denkbereitschaft, mit echter Emotionsfähigkeit , mit Kreativität in die richtige Richtung, ernsthaft aber mit Humor , also mit wirklich HUMANEN Eigenschaften gibt. Ich danke Allen , aber diese Art der Zuwendung kann und darf nicht nur auf >lupo< beschränkt bleiben.
        Was ich hier bestätigt finde und das sollte auch jeder Teilnehmer in seinem Umfeld realisieren: Wenn wir wieder zur Gemeinschaft zurückfinden, wenn wir erkennen wie die Aufteilung der Menschheit in kriegfführende Gruppen bis hin zu Einzelwesen das Menschliche in uns zerstört (womit wir uns unter die Stufe von Tieren begeben haben), dann überleben wir und nur dann zu REcht.

  117. Mercur said

    Hi Lupo,

    ohjeh, Dir schwirren jetzt sicher schon die Ohren von all den guten und gut gemeinten Tipps und Hinweisen.
    @ALL: Vielen, vielen Dank auch von mir für diese super Übersicht über alternative Heilmethoden, die ich sehr schätze.

    Dennoch, ein bißchen kommt es mir vor wie bei Asterix und Obelix, als Cäsar vergiftet wurde und sich die ganze Ärzteschaft
    um Cäsars Krankenbett versammelte und wie wild durcheinander fuhrwerkte: „man muss ihn zur Ader lassen …, etc.“
    Am Schluß hat dann Miraculix mit einem Zaubertrank geholfen …

    Da Du wohl eh gerade in der Normandie bist (?) kannst Du doch bei den unbeugsamen Galliern vorbeischauen 😉
    vielleicht triffst Du ja auch den „Grautvornix“ und seine Normannen bei den Flugversuchen an der Klippe 😉

    Lachen ist Gesund !!
    (Ich finde die ersten Asterix Bände am heilsamsten, so bis Asterix als Legionär …)

    Alles Liebe und Gute

    @ALL: Bin bei den „Lieb-an-Lupo-Denk-Terminen“ dabei.

  118. Holger - lasst uns LUPO helfen said

    Hallo Lupo,
    das Video (einegstellt von Paul Falkner -Post 106) scheint mir sehr interressant. Vor Jahren erzählte mir bereits eine Bekannte von mir, dass ihre Mutter Marihuana raucht, um die Schmerzen zu lindern.
    Ich würde es genauso probieren und herstellen.
    Holger

    -> Danke an Paul für den Beitrag

  119. Frank H. said

    Lupo. Deine Arbeit war definitiv nicht umsonst! Die Geschichte wollten Sie umschreiben, es ist ihnen dank Dir nicht gelungen. Die Wahrheit und Gottes Schöpfung werden siegen. Ach ja, Bilderbergertreffen: Steinbrück hat bei einem lancierten Kontakt – getarnt als öffentliche Wanderung – gegenüber Demonstranten zugegeben, dass sie über eine neue Agenda abgestimmt haben. Und wenn sie abstimmen kommt leider nie etwas Gutes heraus. Egal wo sie waren, immer ein Jahr darauf passiert schreckliches in diesem Staat. Also ist nun die Schweiz auf der Abschußliste dieser Verbrecher. Rothschilds Vasallenvertreter waren übrigens bei der Wanderung auch dabei.
    Mach weiter solange Du kannst.
    Sie wollen diese Weltregierung der Superreichen und sie wollen die Bevölkerungskontrolle, denn sie glauben das der Pöbel als Souverän zu blöd ist. Ihre Machtarroganz ist absolute Gotteslästerung. Der Oberpsychopath traut sich ja nicht aus seiner Höhle und lässt in St. Moritz die Puppen tanzen.

  120. prs said

    hmm, du hörst dich nicht gut an, wenn man zwischen und teilweise direkt liest.
    also, realität wird durchs bewusstsein geschaffen, unsere ist eine art schnittmenge.
    gesunder geist/psyche = gesunde körper/materie
    also hängt JEDE störung(nicht KRANKheit) IMMER mit der psyche zusammen.
    sprich, dort MUSS man in JEDEM fall ansetzen, alles andere wird je nach hintergund der störung langfristig nicht helfen.
    einer der besten ansätze ist dahlke.

    WIR BRAUCHEN MENSCHEN WIE DICH DRINGENDST!!!!

    deswegen lass deine zweifel aufgrund deiner geprägten und konditionierten weltbildes, WELCHES RELATIV und INDIVIDUELL ist, hinter dir und öffne dich dieser sichtweise, bitte!

    amazone mal dahlke und vielleicht das hier: http://www.auditorium-netzwerk.de/AutorInnen/D-E-F/Dahlke-Ruediger/Dahlke-Ruediger-Die-Psychosomatik-von-Krebs::1039.html

    und hör auf an der ENTstörung zu zweifeln, du schaffst dir deine realität selber und nur du bist verantwortlich für dich und ALLES was in deinem leben passiert, AUSNAHMSLOS!!!

    ich wünsche dir viel mut und vertrauen, dich dir zu stellen!
    ich weiss dass du es schaffen kannst, denn du bist stark, aber der trick ist loszulassen, in jedem moment bereit zu sein zu sterben, dann wird sich jedem alles offenbaren!

    ganz liebe grüsse und es wird hier jeder verständniss haben, wenn du mal pausierts mit deinem blog, es ist eh schon längst alles gesagt. konzentrier dich auf die liebe und damit verbundenen gefühle, das würde dir besser bekommen!

  121. prs said

    Zwei Autoren, die völlig unbeeindruckt von den vorhandenen Kenntnissen zur Krebsentstehung und -behandlung ihre seltsamen religiös-esoterischen Vorstellungen in hoher Auflage verbreiten, sind Thorwald Dethlefsen und Rüdiger Dahlke. Dethlefsen ist Diplom-Psychologe, Psychotherapeut und Vertreter der esoterischen Psychologie. 1973 bis 1993 leitete er das „Privatinstitut für außerordentliche Psychologie“ in München, seit 1993 leitet er „Kawana, die Kirche des neuen Aeon“. Dahlke studierte Medizin in München, danach Weiterbildung zum Arzt für Naturheilkunde. Er arbeitet als Psychotherapeut mit der Reinkarnationstherapie und als Arzt für Naturheilwesen. Ihre Auffassung von Krebs (und Krankheit) sollte in bewußtem Gegensatz zu den bisherigen Ausführungen gelesen werden.

    Ihre Vorstellung ist, daß der Mensch mit einem falschen Leben alles kaputtmacht. „Es gibt keine sinnlosen Krankheiten. Sie zeigen uns, wo wir unsere Bahn verlassen haben, beenden eingeschlagene Irrwege, zwingen zum Fragen.“ (Dethlefsen 1998, 146) Nach einigen sehr kritischen Sätzen gegen die herkömmliche Medizin, die nach Dethlefsens Meinung ohnehin nicht heilen kann, heißt es dann: „Das Resonanzgesetz besagt, daß jeder das erhält, was er verdient. In unserem Falle heißt dies, daß die Kranken die Medizin bekommen, die sie verdienen.“ (149) (Also die schlechte, nicht wirklich wirksame Medizin.) Und weiter: „Erkranken kann ein Mensch immer nur an einem Urprinzip, nicht an Bakterien, Viren, Toxinen oder ähnlichem. Heilen heißt, den Menschen heiler machen, ihn zu heiligen, ihm Heil näher zu bringen. Heilung ist an einen Bewußtwerdungsprozeß gebunden, der ihn mit dem Urprinzip (Gottheit), an dem er erkrankte, wieder aussöhnt.“ (150/151) Heilen sei immer ein priesterlicher Akt, der jenseits der Stofflichkeit sich vollzieht, also ohne technische Hilfsmittel, ohne Diagnose und ohne Chemie.

    Krebs besteht in den Augen von Dethlefsen und Dahlke aus einigen Zellen, die sich so lange zu teilen beginnen, bis der Wirt stirbt. Diese Krebszellen, die zuvor dem Gesamtorganismus gedient haben, ändern plötzlich ihre Gesinnung und verwirklichen ihre eigenen Ziele rücksichtslos, so wie eine kleine anarchistische Gruppe anfängt, gegen den Gesamtstaat zu opponieren. Und warum macht die einstmals so brave Zelle das? Weil irgendwann einmal der Organismus als Ganzes seine Attraktivität für diese Zelle verlor. Als wildgewordener Einzeller ist sie frei und unabhängig, kann tun, was sie will und sich durch „grenzenloses Fortpflanzen“ unsterblich machen. Die beiden Autoren heben hervor, daß diese Art der Freiheitsverwirklichung und dem Streben nach Unsterblichkeit gegen die Gemeinschaft nicht zum Guten gedeiht, weder im menschlichen Organismus noch in der Gesellschaft. Und lebt der Mensch in der Umwelt nicht genauso rücksichtslos wie die Krebszelle im Menschen? Die Krebskrankheit sei Ausdruck unserer Zeit und unseres kollektiven Weltbildes. Mit anderen Worten, die Menschen hätten kein Recht, sich über den Krebs zu beschweren. Er zeige uns doch nur unser Verhalten und das Ende des Weges, nämlich den Tod des Gesamtorganismus Erde. „Der Krebs braucht nicht besiegt zu werden. – Er muß nur verstanden werden, damit auch wir uns verstehen lernen.“ (342) Die Menschen haben Krebs, weil sie selbst Krebs „sind“.

    Die beiden Autoren plädieren für die „Einheit“. Das bedeutet, sich „vom Ich zu lösen“, die Ich-Starre aufzugeben, die Abgrenzung zum Du zu überwinden und die Verantwortung für das Ganze zu übernehmen. „Das Heilmittel heißt Liebe. Liebe macht heil, weil sie die Abgrenzung öffnet und das andere hereinläßt, um damit eins zu werden… Krebs zeigt nicht gelebte Liebe, Krebs ist pervertierte Liebe!!!

  122. Silas said

    Hi Lupo,

    sicher kennst du den Spruch „Für alles ist ein Kraut gewachsen“. Warum wurde in Amerika das B17 verboten? Warum müssen wir fürchten das alles was mit B17 zutun hat verboten wird und in Satanland schon ist. Die Antwort solltest du hier finden >>>

    http://www.mmnews.de/index.php/etc/7645-amygdalin-und-laetril-vitamin-b-17-als-mittel-gegen-krebs

    Besser habe ichs nirgendwo vermittelt bekommen.
    Jetzt Lupo, solltest du lesen und handeln. Mach dich frei von jedweder Bürde und schenke deinem Körper positive Energien.

    Handele jetzt Lupo …

    JETZT!!!

    Silas

  123. Robin said

    Hallo Lupo,

    vieleicht wurde dies schon gepostet, habe nicht alle Kommentare gelesen.
    http://neue-medizin.de/html/krebs.html

    Habe vor einigen Tagen irgendwo drüber gelesen und einfach mal gespeichert.
    Da wird drüber geschrieben das Krebs keine Krankheit sondern ein schnelles Zellwachstum ist,
    und es psychisch bedingt, durch Ereignisse im Leben ausgelöst wird.

    Wenn du Zeit hast kannst ja mal reinlesen, benötigst auch keine Sache dazu, also völlig kostenfrei.

    alles gute

    • Robin said

      Fällt mir gerade noch ein,
      habe mal gehört das Strom Krebs abtöten kann.

      Also sind diese diese Fett-weg-Gürtel zu noch mehr gut als Fett zu verbrennen, wenn da was dran ist.

      mfg

  124. Linktipp:
    Waffenbefürworter wehren sich gegen sozialistische Waffenverbotsforderungen auf http://www.liberales-waffenrecht.de

  125. Ella said

    Hallo lieber Lupo

    So viele Kommentatoren haben Dir viele Tips und Anregungen gegeben.
    Deshalb bleibt mir nur Dir herzlich, alles, alles Gute zu wuenschen

    Als Du den Artikel ueber die Angst veroeffentlicht hast, hatte ich so eine Ahnung, dass Du Dich
    wieder/ immer noch mit Krankheit /Gesundheit, Leben/Tod und Existenziellen Fragen beschaeftigst. .

    Ich hoffe, dass es Dir bald wieder besser geht und da hier einige“ von Energie zu einem gewissen Zeitpunkt an Dich senden „schreiben.:
    Ich bete fuer Deine Gesundheit ( und dass hat nichts mit Krichenzughoerigkeit zu tun. )
    Dass ist sicher keine negative Energie wie z.B. Oriana befuerchtet
    .

    Falls ich Dir ueberhaupt eine Empfehlung geben kann, dann die Breuss Gemuesesaftkur, die hat mir geholfen.

    Und ja, lass es Dir gut gehn, trotzallem, geniesse und wertschaetze jede Minute und jeden Tag.

    lg.
    Ella

  126. Hallo Lupo,

    Deine einmaligen Blog-Mitglieder haben fast alles gesagt, was zu sagen ist!

    Nun habe ich eine Frage: Könnten deine Blogs in einem oder mehreren Büchern verfasst werde? Damit solche Dokumentationen nicht für immer verschwinden!
    Gruß

    • Ich hoffe mal, dass alles auf sovielen Servern in allen Teilen der Erde gesichert wird, dass es nicht untergeht
      Buch ? nein. Ich bin schon froh und überrascht, dass es offenbar noch genug (?) Menschen gibt, die in der Lage sind einen langen Text zu lesen und zu begreifen.

  127. Attila said

    Hallo

    Mein Beileid ich wünsche dir alles Gute, viel Licht und Liebe!!

    Ich weiß alle haben gute Tips! Ich hab gehört das viele Menschen mit Rohkost Erfolg haben!( Ist vor allem auch Risikofrei!)

    Ich weiß ich hab ein Buch gelesen gings um Ozon! Hauptursache für Krebs soll Sauerstoffmangel sein.

    Zitat:“ 1931 Dr. Otto Warburg erhält seinen ersten Nobelpreis für den Beweis dass Sauerstoffmangelin den Zellen die Hauptursache für Krebs ist! (Alle anderen Ursachen sind zweitrangig.

    „Die Ursache für Krebs ist kein Rätsel mehr, wir wissen dass er entsteht wenn einer Zelle 6% ihres Sauerstoffbedarfs vorenthalten werden. Dazu kommt es wenn die Zelle und ihre Umgebung vergiftet werden denn das Gift blockiert und schädigt die zellulare Sauerstoffatmung“

    (aus Ozon der unsichtbare Heiler von Paula Horan, S61)

    Weiters geht aus dem Buch hervor das Zucker den Wachstum von Tumoren begünstigt da diese vor allem durch Verbrennung wachsen!

    Den Körper Sauerstoff zuzuführen geht entweder mit Ozon oder mit Wasserstoffperoxid! Allerdings sollte man sich betreff beider mit Ärzten die sich damit auskennen treffen! (Und ich glaube Ozon ist sinnvoller!)

    Ich hab eine Zeitlang Wasserstoffperoxid genommen, da muß man extrem vorsichtig sein mit der Dosierung. 1-3 Tropfen auf einen Viertelliter Wasser reicht. (Ist schließlich ätzend)

    (Kriegt man in der Apotheke aber bloß nicht sagen das du es zu dir nehmen willst, sonst geben sie es dir nicht)

    So genug gequasselt. Ich wünsch dir alles Gute. Du weißt selbst was du tust. Du wirst deinen Weg gehen wie er auch Enden mag.

    Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute.

    • klaus said

      zum Wasserstoffperoxyd wäre noch zu sagen, das man nur foodgrade Wasserstoffperoxyd innerlich anwenden darf. Das in den deutschen Apotheken gehandelte ist mit Stabilisatoren gemixt, das sollte man nur äußerlich oder als Mundspülung benutzen.

      Bei z. B. Ebay findet man reines Wasserstoffperoxyd.

  128. Leser said

    In der Hoffnung, daß Du das trotz der vielen Beiträge findest:

    Ein deutscher Arzt hat schon vor 30 Jahren den Krebserreger unter dem Mikroskop gefilmt:

    Damit ist BEWIESEN, daß es ein Erreger ist.
    Es wird GEZEIGT, daß er verschiedene Formen annehmen kann, darunter eine, die nur aus Genom und äußerst widerstandsfähiger Hülle besteht, ich nenne die mal Sporen. Diese Form entsteht immer dann, wenn der Tumor angegriffen wird. Die Sporen werden von Blut und Lymphe überall hin fortgetragen. Kommen sie an eine Stelle, wo die Bedingungen günstig sind, entsteht da der nächste Tumor (=Metastasen).

    Diese Erreger trägt jeder Mensch jederzeit in sich, die sind viel älter als wir, und wahrscheinlich stammen wir sogar von ihnen ab.
    Wie alle Erreger benötigt auch dieser saures Milieu um zu gedeihen, daß das so ist, beweisen die Behandlungserfolge von Simoncini (basische Flutung des Tumors) und Lebedewa (Entsäuerung, basische Ernährung).

    Der erste Schritt ist, den Körper zu entsäuern und basisch zu halten, damit die Sporen keinen neuen Platz finden.
    Das macht man mit Natron, ja, bzw. noch besser, mit dem basischen Pulver „Melhorn“ (z.B. von der Apotheke Abtsgmünd Tel.: (07366) 6359 info@apotheke-abtsgmuend.de 1kg 25,-).
    Miß regelmäßig den ph vom Urin (mit Uralyt-Streifen), nimm immer soviel Pulver, daß der ph über 7, besser über 7,5 ist. Das könnten so 1-2 gehäufte Teelöffel pro Tag sein. Übertreiben kann man das nicht, Basen ensorgt der Körper ohne die geringste Anstrengung.
    Natronbäder helfen sehr dabei, nimm richtig viel Natron, 3 Tassen voll, das Badewasser hat dann einen ph über 10 und Dein Körper kann über die Haut Tonnen von Säure loswerden. Man sieht das sehr schön am milchig werden des Wassers, was nach einigen solcher Bäder deutlich weniger wird bzw. aufhört.
    Natriumbikarbonat lebensmittelrein kostet im Großhandel nur 30,- für 25kg!

    Jetzt kommt MMS zum Zug, denn jetzt kann der Tumor Sporen bilden, wie er will, die finden keinen guten Platz mehr. MMS wirkt aber nur 1-2 Stunden!
    Wenn Du es nur alle 3 Tage nimmst, gibst Du dem Tumor jedesmal eine Pause, um sich zu erholen, und, da er bedroht worden ist, um „Sporen“ zu produzieren. Daher die Metastasen.
    Nimm weniger (dann schmeckt es auch nicht so greislich), dafür viel öfter.
    Alle 2 Stunden, fang mit je 1 Tropfen an und steigere langsam (immer nur so viel, daß Dir nicht übel wird) auf je 4 Tropfen.
    Abends, zwei Stunden nach dem letzten MMS eine gute Dosis Vitamin C, eine Messerspitze.
    Das MMS ist ja nicht intelligent,es knackt einfach alle Erreger, denen es begegnet. Anfangs wird dadurch nur ein kleiner Teil bis zum Tumor kommen, aber je mehr „Gegenden“ gesäubert sind, umso mehr MMS bleibt für den Tumor.
    Das für 3-4 Wochen durchhalten, sollte es gewesen sein. Mein Vater (86) hat mit der Methode seinen Blasentumor so spurenlos beseitigt, daß ihm der Arzt zu der „phantastischen Heilung“ gratuliert hat, „nichts mehr da“, „noch nie gesehen sowas“.

    Wie gesagt, dieser Erreger (und viele andere) sind in uns ständig präsent, niemand ist innerlich steril.
    Mit dieser Behandlung kann man eine aus dem Ruder gelaufene Situation bereinigen. Wenn man sich danach wieder übersäuert, dann passiert das aber wieder. Was immer an Deiner Nahrung Dich übersäuert hat, weisst Du am Besten, ändere das!

    MMS und basisches Pulver haben keinerlei Wechselwirkungen mit anderen Behandlungsformen. Du kannst/solltest beides auf jeden Fall machen, egal, was Du sonst noch machst!
    Falls Du Fragen hast, mail mich an.

    Gute Besserung!

  129. Marcel said

    Lupo – caro

    Du hast verschiedene Möglichkeiten, den Pankreas in Ordnung zu bringen.
    1. Kauf und lies das Buchn „Ein medizinischer Insider packt aus“ von Prof.Dr. Peter Yoda – Sensei Verlag. Dort findest Du u.a. auch Kliniken in D, welche eine sehr sehr hohe Erfolgsrate in der etwas anderen Art der Krebsbehandlung haben. Evt. als Zugabe das Buch „Krebs – Das Problem und die Lösung“ von Dr. Johanna Budwig, Sensei Verlag (beide sehr dünn).

    2. Verbinde Dich u.a. mit den Energieebenen, z.B. Ebenen der Christus Energien und seinen Helfern und bitte um Licht und Energie und leite diese in die betroffenen Körperstellen, resp. bei den Helfern, bitte um aktive Heilung der betroffenen Stellen. Voraussetzung dass es funktioniert ist ein offenes Herz (Symbol der Liebe) und eine gute Portion bedingungslose Liebe.

    3.Du machst Dich auf den Weg zurück in die Heimat. Solltest Du dich, resp. dein menschliches Gefährt für diesen Weg entscheiden, wünsche ich dir von Herzen eine gute Reise – sie ist unglaublich.

    Solltest Du Fragen zu Pkt 1 u 2 haben, sende mir einfach ein e-mail.

    Sei herzlichst umarmt,
    El Marc

  130. Tommy Rasmussen said

    „…Merket euch aber das: Die Gott liebhat und zu großen Dingen bestimmt hat im Reiche der Geister, die prüft Er auch mächtiger und stärker als irgendeinen andern Menschen, den Er nur für kleine Dinge bestimmt hat.“

    http://www.j-lorber.de/jl/ev07/ev07-134.htm#jl.ev07.134,04

  131. Andreas said

    Hallo Lupo,

    ich habe Dich vor längerer Zeit einmal wegen der Klinik angeschrieben gehabt.

    Was ich jetzt gerade von Dir gelesen habe, dass hat mich sehr traurig und betroffen gemacht. Ich weiß genausowenig wie Du, wie es um Dich steht bzw. was die Zukunft bringt.

    Aber ich kann Dir nur von ganzem Herzen wünschen, dass Du diesen Kampf gewinnen wirst. Ich wünsche Dir die notwendige Kraft, auch weiterhin mit dieser Energie alternative Wege zu suchen und diese auch zu finden.

    Ich habe gestern erst mit einem Freund darüber gesprochen, dass es uns manchmal so vorkommt, als ob wir nur gerade einen schlechten Traum erleben und wir irgendwann aufwachen und denken, was war den das für ein abgefahrener und grausamer Albtraum, und dann ist alles gut.

    Irgendwie kann ich nicht so wirklich glauben, dass dieser „Knastplanet“ bzw. „die Hölle auf Erden“ das Ende der Fahnenstange ist. Wahrscheinlich sind wir nur hier um Erfahrungen zu sammeln.

    Der besagte Freund ist Fahrschullehrer und hat es mal so beschrieben. Er könnte sich vorstellen, dass wir Geisteswesen sind und wir uns diesen Körper nur ausgesucht haben, um Erfahrungen zu sammeln. Und das hat er schön beschrieben. Es ist so, wie wenn wir in ein Auto einsteigen und in der Gegend herum fahren. Sobald wir aus dem Auto aussteigen, ist das Fahrzeug nur noch eine leblose Hülle, die nicht alleine in der Lage ist sich zu bewegen. So könnte es eben auch mit unserem Körper sein. Danach sind wir halt wieder unsterbliche Geisteswesen.

    Keine Ahnung ob es so ist. Aber der Gedanke ist zumindest nicht so abwegig.

    Kennst Du das Buch „Auf ein Wort“ von Rudi Berner ?
    Hier kannst Du es legal und kostenlos downloaden. Könnte durchaus interessant für Dich sein !
    http://www.zurwahrheit.de/download.htm

    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles erdenkliche Gute und hoffe, dass Du uns noch lange erhalten bleibst !

    Herzliche Grüsse

    Andreas

  132. Josef said

    Hallo,
    Ich kann deiner Beschreibung zu den Ärzten, die z.B. deine Psoriasis als nicht heilbar klassifizieren, bestenfalls als unterdrückbar beurteilen, voll zustimmen. Die meißten Ärzte wissen zwar viel, ob das aber etwas ist, was zur Heilung hilft, ist fraglich.
    Mir ging es über Jahre hinweg ebenso mit diversen, zwar benennbaren Krankheiten, aber ich hörte die selben Auskünfte. Höchstwahrscheinlich vererbt, schlechte Gene, schwaches Immunsystem etc. etc. Leider brachten mir als Patient diese Aussagen nichts, bzw. schwächten mich noch mehr, psychisch wie auch körperlich. „Man kann da halt nichts machen.“
    Dann kamen Besuche bei Heilpraktiker.
    Aussagen wie starke Allergien gegen Laktose, Gluten etc., schwaches Immunsystem etc. Sicherlich starke Verschlackungen, (was auch immer das bedeuten mag) und sonstige Anfälligkeiten.
    Diese Allergien wurden dann aber in den durchgeführten Testen im Urin, Blut und Stuhlgang nicht festgestellt. Waren leider nur Vermutungen des HP´s!
    Empfehlungen von „Entgiftungen“ durch teure Mittel, wie auch das hier bereits genannte Biologo Detox, Chlorella-Alge, Spirulina-Algen, Stärkungsmittel. Dies erleichterte alles zwar meinen Geldbeutel, gesundheitliche Fortschritte waren keine zu verzeichnen. Als ich den Heilpraktiker nach einem Nachweis der „Entgiftung“ fragte, d.h. wenn ich Biologo Detox und die anderen Mittel nehme, müssten ja auch Gifte den Körper verlassen. Dieser Nachweis wurde zwar versucht, konnte mich und den HP aber nicht wirklich überzeugen.

    Über das Thema „Gift“ kam ich dann zum „Toxcenter“. Hier speziell zu Dr.Daunderer. Trotz das von mehreren Seiten nicht unbedingt positiv über Dr. Daunderer beschrieben wird, vorallem von Seiten der Zahnärzte nicht, wurde ich über das Einsenden eines OPG´s sehr schnell eines besseren belehrt. Das eingesandte OPG wurde mit wenigen Worten durch Dr. Daunderer beantwortet, und zwar genau die Krankheiten, welche mich betreffen.Dies hat bisher kein Arzt genauso angesprochen.
    Die Ursache ist eindeutig Amalgam sowie viele Umweltgifte.
    Dies wurde dann durch den selbst durchgeführten Epikutantest mit absoluter Sicherheit festgestellt.

    Hier fand ich auch den Zusammenhang auf deine obengestellte Frage bez. dem Zusammenhang zwischen Psoriasis und „Krebsveranlagung“.
    Es handelt sich bei sehr vielen Krankheiten um chronische Vergiftungen. Diese möchte unsere Medizin nicht unbedingt kennen. Die meißten Ärzte kennen fast nur akute Vergiftungen.
    Alles ganz nach dem Spruch:
    „Was bringt den Arzt um Lohn und Brot? Unsere Gesundheit oder Tod!
    Darum halte er uns, auf das Er ewig lebe, zwischen beidem in der Schwebe“

    Umweltgifte, Wohngifte und Zahngifte, die über Jahrzehnte im Körper verweilen, und kaum bis garnicht ausleitbar sind, hinterlassen natürlich Spuren und produzieren Symptome sowie Allergien.
    Diese Allergien können durch Epikutanteste eindeutig nachgewiesen werden.
    Nachfolgend ein paar Verweise zum Toxcenter.de

    http://www.toxcenter.de/artikel/Psoriasis-wahre-Ursache-ist-Amalgam.php
    und hier wird Pankreas und Psoriasis beschrieben:
    http://www.toxcenter.de/klin-tox/uwg-krank/behandlung-umwelt.pdf
    und hier noch etwas zu Psoriasis:
    http://www.toxcenter.de/klin-tox/uwg-krank/allergien.pdf

    oder einfach auf der Startseite im Suchfeld „Psoriasis“ eingeben.

    Mit dem Wissen vom Toxcenter konnte ich neue Wege einschlagen, vorallem den Weg zur Besserung.
    War natürlich viel zu lesen.
    Und es wird einem auf einen Schlag klar, was die wirkliche Ursache der bisherigen Krankheiten war.
    Ich würde mich freuen, wenn auch dir dieses Wissen einwenig weiter hilft.
    Alles Gute
    Josef

  133. Sabine said

    Hallo Lupo,

    betroffen habe ich deine Krankengeschichte gelesen und möchte dich fragen, ob du das Buch „Fehler in der Matrix“ und da im speziellen das Kapitel „Dr. med DNA“ kennst. Ich weiß nicht, ob die darin beschriebene Art und Weise der Heilung wirklich hilft, aber schaden tut es bestimmt nicht.

    Wenn dir der Inhalt unbekannt ist, melde dich bitte, ich würde dir dann das Kapitel einscannen und per Mail zusenden.

    Wünsche dir auf jeden Fall alles Gute …….

  134. Eisenmeister said

    Hallo Lupo!
    Ich habe mich mit Selbstheilung beschäftigt. Dabei bin ich auf die Webseite von Bernd Joschko gestoßen.
    Ich bin selbst nach Bischoffen gefahren und habe dort gemeinsam mit meiner Frau an einer Veranstaltung zu Innerweltreisen teilgenommen.
    Mein Rat: Versuch, es ist eine Lösung!
    Gruß Eisenmeister

  135. Montaillou said

    Lieber Lupo,

    ich kann Dir leider keine guten Ratschläge geben, aber ich würde mir wünschen, dass Du stark bleibst und Dir Ziele setzt. Positive Ziele!

    Was Günter Herbst sagt, hört sich gar nicht so dumm an.
    Bei meiner Mutter fing es auch mit der Bauchspeicheldrüse an, und sie hatte so einige „unverdaute Brocken“.

    Nicht nur die Wut auf ihre Eltern, die ihr Leben extrem eingeschränkt hatten („klassische“ Tochter-Erziehung, lange Pflege der Eltern etc.) auch eine viel zu frühe Ehe und ein Kind (ich) mit dem sie (vor allem als dann noch meine Brüder geboren wurden) völlig überfordert war. Sie war immer ein sehr wütender und aufbrausender Mensch.

    Erst die Diagnose „Sie können froh sein, wenn Ihnen noch 3 Monate bleiben“, machte sie „sanft“.
    Sie sagte sie NEIN, wurde stur wie ein Maulesel und setze sich immer wieder kurzfristige Ziele, die sie noch erleben möchte. Zum Beispiel: „Wenn ich hier rauskomme, esse ich Schokopudding“, „den Frühling erlebe ich aber noch“, „meinen 50. Geburtstag feiern wir auf einer Hütte, das wollte ich schon immer mal machen“, „ich will nochmal in die Berge“ und „vor Deinem 30. Geburtstag gehe ich nicht!“ Wir hatten die Chance uns auszusöhnen und noch wunderbare 10 Monate zusammen. Tatsächlich starb sie 5 Tage nach meinem 30. Geburtstag. Meiner Meinung nach, weil sie Weihnachten nicht mehr ins Auge gefasst hatte.

    Ich will Dich mit der Geschichte meiner Mutter nicht änstigen. Aber vielleicht macht es Dich auf etwas aufmerksam, das Du bisher übersehen hast.
    Meine Mutter hatte die „klassische“ Krebstherapie durchlaufen, ergänzt mit Aufbauspritzen einer guten Heilpraktikerin und hochdosiertem Vitaminkomplex.

    Ich bin mir vollkommen sicher, dass sie nur durch ihre unglaubliche Stärke, Sturheit und Zielstrebigkeit solange durchgehalten hat.

    Ergänzend möchte ich noch sagen, zum Zeitpunkt der „Todes-Diagnose“ waren alle Organe im unteren Bauchbereich (Leber, Galle, Nieren, Blase und vor allem der Darm) schon stark betroffen. Die berüchtige „aufmachen und wieder zumachen“-OP, wie man landläufig sagt.

    So weit ist es bei Dir noch lange nicht!!!

    Also leg los, mach Deinen Frieden mit Rothschild & Konsorten, nimm Dir was Schönes vor und – gemäss dem Wahlspruch meiner Mutter in diesen 10 Monaten –

    !!!!! SCHEISS DRAUF !!!!!

    WILLE und ENTSCHLOSSENHEIT sind das mächtigste Werkzeug unserer Spezies – und ich bin mir sicher das hast Du!

    Ich bin stolz auf meine Mama und ich bin stolz auf Dich.

    In diesem Sinne,
    hau rein!!!

    Von Herzen das Beste, wünscht DIr
    Tanja

    Als kleine Off-Topic-Anmerkung:
    Ich war von Donnerstag bis gestern in St. Moritz bei den sog. „Bilderbergern“. Wider erwarten hat es mich gestärkt und mir einen Grossteil der Angst vor den „Mächtigen“ genommen.
    Es war der reinste Kindergarten und zum schieflachen. Mit ca. 400 Sicherheitskräften und wer weiss wievielen Geheimdienstlern, verbarrikadieren sich diese „Untoten“ gegen vielleicht 200 Aktivisten hinter einem Sichtzaun in ihrem Hotel. Sie sind viel schwächer als ich jemals dachte. Sie haben solche Angst um ihr armseliges Leben.
    Es war uns eine Freude, David Rockefeller um Mitternacht ein Geburtstagsständchen zu singen und einen Geburtstagskuchen (selbstverständlich mit Herz in der Mitte) zu überreichen (natürlich nicht persönlich).

    Den LUPO kannten die meisten Aktivisten, mit denen ich mich unterhalten habe. Du hast viele Freunde in dieser Welt 🙂

  136. Peter Römer said

    Von Peter – Internist:

    lieber Lupo-zuerst herzlichen Dank für Deine Artikel.

    Zur Krankheit: am Wichtigsten jetzt scheint ja ausreichend Kraft und Nahrung zu haben: hast Du einen Port mit der Möglichkeit täglich 1000 Kalorien zB Aminomix I per Rucksack- Pumpe zu bekommen oder zur Not eine PEG mit Sonde zur Nahrungsinfusion? Würde doch sicherlich in Deiner Klinik gemacht.( Zur Not sagen, dass Du doch eine Chemo machen willst und dann doch anders entscheiden)( ( Kenne hier einen Onkologen mit Zusatzbezeichnung Naturheilmedizin, mit dem man reden könnte).

    Neue Option ohne Nebenwirkungen, aber in der Klinik: Taurolin° ( Abkömmling der Aminosäure Taurin)
    Prof. Jacobi Charite Berlin: bei 3 inoperablen Patienten mit Magen- bzw Pankreas-Ca-Rezidiven kam es unter Taurolidin über einen venösen Port zur Remission bzw zu einem stabilen Zustand: Signifikante Erniedrigung der zuvor erhöhten Tumormarker, CT u Sono nach 3 Monaten unauffällig. Keine Nebenwirkungen.
    http://www.taurolin.ch/inhalt_Events/events.html hier bei 2004 ev den Prof anrufen oder die Firma
    Alles Gute Peter

  137. Birgit said

    Hallo lieber Lupo,

    auch ich bin sehr betroffen und möchte Dir gerne weiterhelfen.
    Aus meinem nähern und weiteren Umfeld kenne ich einige mit Bauchspeicheldrüsenkrebs oder Krebsarten, die sehr aggressiv sind. Daher bin ich auch vertraut mit den schulmedizinischen und den unzähligen alternativen Möglichkeiten, die man ausprobiert um zu überleben.
    Wenn bei Dir die Krankheit noch nicht zu sehr fortgeschritten ist und es Dir möglich ist zu reisen, bitte wende Dich unbedingt an den Heiler Joao de Deus in Brasilien!!

    Meiner Erfahrung nach gibt es keine andere Option.

    Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute!!
    Birgit

  138. Petra said

    Hallo Lupo,
    sofern du dich noch in N aufhältst (und mit N meine ich eine Stadt an der CdA), dann lass dir sagen, daß für dein ohnehin schon lädiertes Immunsystem die viel zu hohe posit. Ionisation der Luft (durch die Mittelmeerwinde) absolut schädlich ist.
    Für einen Kampf müssen alle Faktoren stimmen, es sei denn, daß es dir bestimmt ist, den göttlichen Pfad zu beschreiten.

    Alles Gute für dich

  139. MS said

    Guo Lin Qui Gong………..

    verfasst von ottoasta E-Mail, 13.06.2011, 16:47

    ……..es gibt in B erlin eine grössere Guo Lin Qui Gong Gemeinde,
    darunter auch einige mit Pankreas CA. Diese machen diese Übungen täglich mindestens 2 Stunden und haben schon 2 Jahre überlebt….

    Quelle: http://dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=221456&page=0&category=0&order=last_answer

  140. Konnte das Lupo Problem Lössen? (Gerne Spendiere ich es).

    Pankreastransplantation!Die kombinierte Pankreas- und Nierentransplantation ist die bisher beste Therapie für sorgfältig ausgewählte Patienten mit insulinpflichtigem Typ-I-Diabetes und dialysepflichtigem oder bevorstehendem Nierenversagen. Die Organvermittlung geschieht dabei zentral über Eurotransplant. Dort werden die Daten aller Patienten gespeichert und verfügbare Organe innerhalb Europas nach festgelegten Kriterien vermittelt. Seit der ersten Pankreastransplantation im Jahre 1966 sind weltweit bisher über 7.000 Bauchspeicheldrüsen transplantiert worden. Die meisten Operationen, etwa zwei Drittel, fanden in den USA gefolgt von Europa statt. Nur wenige Transplantationen werden in allen übrigen Teilen der Welt durchgeführt. Von den aktuell jährlich etwa 1.000 weltweit vorgenommenen Operationen werden im Eurotransplant-Verbund etwa 100 Pankreastransplantationen durchgeführt (Benelux-Länder, Deutschland und Österreich).[9] Die Transplantation von Inselzellen ist derzeit immer noch als experimentelle Therapiemethode anzusehen.

  141. Sokrates said

    Ich hatte meine Tumormarker (allerdings nicht Pankreas-Krebs) mit Giftpflanzen auf Normalwert runtergebracht und lange Zeit Erfolg damit, bis ich die Einnahme dummerweise absetzte.
    Mehr Infos gerne per email.

  142. Schnuppi said

    Hallo Lupo.
    ich wünsche Dir trotz allem viel Lachen und Freude in der Normandie. Besuch doch mal Dieter Hallervorden. Er kann Dir, da er schon ein paar Jährchen und auch sicher einige Erfahrung auf dem Buckel hat, wahrscheinlich einiges erzählen.

    Du hast recht, wenn Du der Chemotherapie und dem ganzen Medizin-Gedöns den Rücken kehrst. Wieso soll man sich einreden lassen, dass es laut irgend einem Gerät schlecht gehen soll, wenn es einem gut geht bzw. umgekehrt.
    Lass es Dir gut gehen!

    Da Du Probleme mit dem Magen hast ist vielleicht erst mal Haferbrei angesagt. Hatte mir ein Arzt (!) empfohlen, als ich mal sehr schweren Durchfall hatte. Und vielleicht ab und zu eine kräftige Hühnerbrühe.
    Dann leichte Kost mit gekochtem Gemüse.
    Wenn Du wieder bei Kräften bist, würde ich mich ganz einfach „normal“ ernähren bzw. mit dem auf was Du gerade Lust hast (Salat, Honig, Fleisch, Fisch, Geflügel, Brot, Brötchen, Butter. Baguette 😉 , Oliven (bitter!), Sahneeis, Früchte, Nüsse, Tomaten, sauer Gurken, Gummibärchen (in Maßen 😉 ), Schokolade, Bier, Wein etc.

    • Im Prinzip mache ich genau das. Es gibt nur ein paar Sachen, auf die ich Appetit habe und das esse ich, denn ohne dies hätte ich gar keine Chance.

  143. Reiskartoffel said

    Hallo Lupo,

    wünsche Dir beste Genesung!
    Egal welchen Weg Du wählst… Du wirst es schaffen!

    Mit besten Grüßen,
    Die Reiskartoffel

    PS: Mach Dir keine Sorgen, dass Dein Blog auf immer verschwinden wird. Es haben genügend Leute diesem Blog bei sich abgespeichert. Habe mir selbst schonmal überlegt, vielleicht alles schön zusammen zu fassen und lesefreundlich zu gestalten. Evtl. könnte man daraus sogar mal ein Buch machen. Habe Bekannte, die einen engen Draht zu einem unabhängigen Verleger haben.
    Also blick positiv in die Zukunft! Du wirst es packen!

  144. Ufuk said

    Hallo
    ich habe Dr. Gerd Ryke Hamer kennengelernt und er hat sehr vielen Menschen geholfen mit der Erkenntnis der 5 BIOLOGISCHEN GESETZE
    Er wird von der Pharma – Industrie weiterhin bekämpft.
    Bitte schaut nach der „Neue Germanische medizin“
    http://www.neue-mediz.in/index.php?option=com_content&view=article&id=28&Itemid=39
    Alles Liebe.
    Ufuk

  145. Cora Bronsch said

    Lieber Lupo!
    Ich hoffe Du arbeitest Dich bis hier durch die vielen lieben Mails durch, da ich Dir den Weg der Heilung sagen kann. Leider kann es bei dieser schweren Krankheit aber zu spät sein. Dennoch sofort anfangen, man hat keine andere Wahl. Ich bin sehr betroffen, daß es Dir so schlecht geht.
    Also, es ist ganz einfach, der Krebs, egal welcher, ernährt sich selbst von Eiweiß und Stärke, von gekochter Nahrung. Man darf nur 1kg Obst am Tag essen, bis der Krebs sichtbar verschwindet. Obst nimmt die Übersäuerung aus dem Körper, der Krebs braucht ein saures Milieu um zu Überleben- wie schon beschrieben wurde. Jede gekochte Nahrung bringt wieder Säure. Viel saures Obst bringt am meisten basisches Milieu und entsäuert am besten, z.B. Zitronensaft. Wenn Du diese schwierige Kur beginnst, wird es Dir sehr schlecht gehen zu Beginn, da das Obst die Gifte im Körper löst und entfernt, dadurch nicht verunsichern lassen, es können auch Schmerzen auftreten, die aber nach max. 2 Std. wieder aufhören.
    Krebs entsteht durch das Leben gegen die Naturgesetze. Rohkost ist die einzige, gesunde Nahrung. Läetril würde ich weiter nehmen. Obst ist der einzige sichere Weg zur Heilung, wenn es nicht zu spät ist, da es die Ursache, durch Entgiftung beseitigt.
    Aber es ist schwer durchzuhalten, ich mache auch eine ähnliche Diät, da meine Schilddrüse , Nebennieren, Hypophyse etc.nicht richtig arbeiten und ich nach jeder Mahlzeit keine Luft mehr bekommen – außer ich esse Obst. Die Sucht nach Stärkenahrung bringt einen fast um, ich kenne es nur zu gut. Leider werde ich die Krise nicht Überleben, wenn ich das nicht in den Griff bekomme, da Medikamente eventuell lange Zeit nicht mehr produziert werden könnten.
    Bitte ließ zu meinen Ausführungen unbedingt die Bücher von Helmut Wandmaker: Willst Du gesund sein, vergiß den Kochtopf!!!
    Oder Rohkost statt Feuerkost. Weitere Autoren zu dieser Heilung sind: Prof. Arnold Ehret, die schleimfreie Heilkost, Waldthausen Verlag,
    Rudolf Breuß-Krebsbuch und Dr. Norman W. Walker, frische Frucht-und Gemüsesäfte.
    In jeder Buchhandlung bestellbar. Ich weiß, daß dieser Tip sehr ernüchternd sein wird, aber es wird einem im Leben bekanntlich kaum was geschenkt. Diese Diät ist brutal, aber eine Besserung müßte eintreten- ob noch rechtzeitig- ich wünsche es Dir von ganzem Herzen.
    Wir können auf keinen Kämpfer gegen Bilderberger und co verzichten. Fange morgen an zu lesen, damit Du auch überzeugt sein kannst, von dem was Du tust, sonst kann man es nicht durchhalten. Alles Gute und schreib mal wieder, wenn Erfolge zu sehen sind. Werde wahrscheinlich auch eine Internetseite gegen den Kampf bei Krebs einrichten, hätte ich längst machen sollen. Liebe Grüße Cora

  146. Karin Steiner said

    Ach, geliebter Lupo,

    ich (verzeih mir diesen Anfang) kann mich besonders gut mit Bruno Gröning aufladen, auf Heilung einstellen.
    Magst es tun?….dass Heilung über den Äther geschehen kann……

    wir sind bei Dir – melde Dich gerne mal
    Karin

  147. Holger said

    Hallo Lupo,
    ich spiegele gerade Deine Seite. Kann es sein, dass Du mehr als 3GB an Daten hast?
    Grüße
    Holger

  148. Ulrich von Hutten said

    Geschätzter lupo cattivo,

    ich möchte an den Kommentar Nr. 11 von Mercur bzgl. des Buches GESUNDHEIT AUS DER APOTHEKE GOTTES von Maria Treben anknüpfen und Ihnen dieses in der einen oder anderen Weise gerne kostenfrei zukommen lassen, so Sie sich überhaupt dafür interessieren sollten.

    Frau Treben beschreibt darin nicht nur die Kurierung der Bauchspeicheldrüse mit, aller Wahrscheinlichkeit nach auch Ihnen bekannten heimischen Kräutern („Die Erfahrung zeigt, daß durch diesen Tee die Appetitlosigkeit des Kranken rasch behoben wird.“), sondern eben auch der „DIE >UNHEILBARE< SCHUPPENFLECHTE ( PSORIASIS )“, welche sie ebenfalls mit heimischen Heilkräutern auskurierte.

    In dem Buch wird als weiteres Heilmittel ein sog. Schwedenbitter, den man wahlweise selbst ansetzen oder aber bereits fertig beziehen und der sowohl innerlich als auch äußerlich angewandt werden kann, angesprochen bzw. damit einhergehende Heilerfolge beschrieben ( die Bezugsquelle würde ich Ihnen mitteilen bzw. als Spende und kleines DANKESCHÖN für Ihre wertvolle Recherche- und Aufklärungsarbeit zusenden / zusenden lassen; ganz wie Sie dies wollen bzw. es für Sie am Einfachsten in Ihrer derzeitigen Lage ist. ). „Ich hatte den Vorfall bereits vergessen, als mich ein Herr ansprach und mir überschwenglich dankte. Er hatte sich sichtlich um Jahre verjüngt. Er hatte sich die Schwedenkräuter angesetzt und genommen. Alle Beschwerden der Bauchspeicheldrüse und der akuten Gastritis hatten sich verloren.“

    Wer heilt, hat recht.

    Wir haben dieses Buch als Krisenvorsorgemaßnahme angeschafft und uns einen großen Teil der darin beschriebenen Kräuter auf einem eigens dafür angelegten Kräuterhügel in unserem Garten angepflanzt; aufgrund bislang guter gesundheitlicher Verfassung bis dato allerdings noch nicht auf dieses Buch zurückgreifen müssen. Ich war jedoch aufgrund von mir von Freunden anempfohlenen Heilweisen ( die MAYR-Fastenkur, die ich in Form von 2 Büchern geschenkt bekam, sowie Infobroschüren zum BROTTRUNK, Urintherapie, etc.. ) selbst schon in der Lage mir selbst und vielen Menschen damit helfen zu können, resp. diese sich selbst mit den zur Verfügung gestellten Informationen, die wie ich selbst auch von der sog. Schulmedizin als organisch gesund oder aber als „austherapiert“ erklärt worden waren.

    Wie gesagt, ich wäre sehr gerne bereit, einen Teil der Kosten als Spende an Sie zu leisten und / oder die Dinge hier bei mir vor Ort zu besorgen und Ihnen schnellstmöglich per Postpaket zuzusenden und gehe davon aus, daß Mitleser Ihres blogs sich evtl. gerne finanziell bei Sprengung meiner derzeitigen finanziellen Möglichkeiten ( welche aufgrund von Problemen mit der BRD GmbH; Entzug meiner leiblichen Tochter nach Scheidung, jahrelange kostenintensive Prozesse zum Ziele von Umgang zum eigenen Kind, Begründung und Finanzierung einer Selbsthilfegruppe, Verdienst auf kleiner Flamme um potentiellen Gehaltspfändungen der Ex bereits im Vorfeld zu entgegnen und Krisenvorsorge betreiben zu können, etc. ) beteiligen würden um Ihnen bei Ihrem Gesundungsprozeß helfen zu können.

    Die Wahrheitsbewegung braucht Sie werter lupo bueno ( cattivo ) in Ihrer unnachahmlichen Art der Aufdeckung der Wahrheit und daher müssen Sie sehen, daß Sie schnell wieder gesund werden und Ihren blog selbst weiterführen können. "Aufgeben ist das Letzte, was man sich erlauben darf" – Hannelore Kohl

    Wenn Sie mein Angebot annehmen möchten, melden Sie sich bitte via der Ihnen im Kommentar übermittelten e-Postadresse.

    Herzliche Grüße und Alles Gute für Sie.

    Ulrich von Hutten

    Die meisten Menschen sterben an ihren Medikamenten und nicht an ihren Krankheiten.

    Jean Molière ( 1622-1673 )

    • Vielen Dank Ulrich,
      ich kann das alles gar nicht lesen, was mir angeboten wird , ich versuche ale gegebenen Hinweise in Videos und im Netz nachzuvollziehen.- ist derzeit auch eine KOnzentrationsfrage
      Da ich viel schlafe hat mein Tag nur 8 stunden, wenn ich weiter bin , komme ich vielleicht darauf zurück

  149. CHIREN said

    Hallo und guten Abend.,

    Die Geschichte ist so. Da ist ein Arzt, auch Arzt für Naturheilverfahren, machte zwar bisher die Schulmedizin, aber auch die Naturheilverfahren. Welche?.

    Nun die Geschichte. Vor einigen Jahren war er im Norden Thailands, hatte dort ein ebook über Wirtschaft und Gesellschaft geschrieben und veröffentlicht. Auch andere TV Aufnahmen darüber, die demnächst veröffentlicht werden, wenn einige technische Hindernisse beseitigt sind.

    Er hatte dort einen Herzinfarkt. Nahm keine Medikamente, keinen Arzt, kein Krankenhaus. Sein Arzt war der große Geist, Gott, Jachve. Als ein sehr frommer Mensch machte er immer seine Kundalini Meditationsübungen, selbst entwickelt, auf Grundlage von Franz Bardon, Hintergrund Jakob Lorber und Emanuel Swedenborg.

    Die Atembeschwerden waren mal besser dann wieder schlechter. Schließlich ging es abends nicht mehr. Er konnte nicht mehr liegen, nicht mehr sitzen, nicht mehr gehen. Die Übungen hatten nicht den Erfolg gebracht. Jetzt musste er ins Krankenhaus gehen, dachte er, es geht nicht mehr. Die Atembeschwerden waren zu schlimm.
    ,
    Er ging hoch in sein Arbeitszimmer, schloß die Tür wie immer zu. Da er ein Zeitreisender und Sphärenreisender ist, verließ er wie gewohnt seinen Körper mit Seele und Geist. Er reiste zum HIMMLISCHEN VATER, den er in regelmäßigen Abständen besucht und bat ihn um Seine lHilfe. Es ging nicht mehr. Nebenbei sagte der HIMMLISCHE VATER IMMER ZU IHM; DASS er im Notfalle immer zu Ihm kommen könne. Regelmäßig geht er auf seinen Geistreisen zu Gott und darf sich Ihm nähern, und dabei sein Leben behalten.

    Er sagte zu Ihm, lieber Vater, hilf, es geht nicht mehr, die Atembeschwerden sind zu schlimm.

    Der große Geist nahm ihn nur in seine Arme und sagte zu ihm , ….es ist jetzt alles gut, nur noch geringe Reste sind übrig aber alles ist wieder in Ordnung.

    Er, der Mann, ging wieder zurück in seinen Körper. Und alle Atemnot war vorüber. Der Herzinfarkt war zu mehr als 95 Prozent verschwunden, in den nächsten Tagen dann alles wieder gut.

  150. soliperez said

    Lieber Lupo,

    schlimm, das von dir zu hören. Ich kann dir keine medizinische Heilempfehlung geben. Mir erscheinen die konventionellen Heilempfehlungen wie „Chemotherapie“ auch sehr suspekt. Alternative Heilungen werden leider nicht genügend untersucht, so daß man da als Betroffener im Dunkeln tappt… Die Ursache ist dir und den vielen Lesern deines Blogs mit Sicherheit bekannt.

    Ich kann dir nur eine „geistige“ Heilempfehlung geben. Du willst leben, du willst schaffen, du weißt wie deine Blogleser auf deine Erkentnisse warten um sie mit dir zu diskutieren, das, genau das gibt dir die geistige Kraft, deine Krankheit einzudämmen, zu überwinden.

    Es ist sicher wichtig, auf die richtige Nahrung, auf das Säure-Basen-Gewicht zu achten. Aber wichtig ist auch die innere Einstellung die Krankheit zu besiegen. Befällt mich eine Krankheit lege ich mich hin und „spreche mit meinem Körper“, versuche die Krankheit aus dem Körper zu verdrängen. Bisher immer mit Erfolg. So machte es erfolgreich auch mein Vater, bis er im hohen Alter nicht mehr die Kraft fand, die Krankheit aus seinem Körper zu verdrängen. Ist halt ein Spiel der Kräfte, und du hast noch Kraft!

    Sollte es dir wider Erwarten schlechter gehen, dein Blog bleibt erhalten, da bin ich sicher. Nicht nur für mich, auch für einige meiner Freunde ist das „der Blog“.

    Alles Liebe und gute Besserung!

  151. tobiasg said

    glaube dass man gesund wird ist wichtig

    http://www.wunder-heute.de

  152. Karin Steiner said

    Liebster Lupo,

    möchtest Du bitte den Wortlaut von: Pankreastumor-Selbstversuch ge…….
    umschreiben in, z. B. Pankreastumor-Selbstversuch , ohne das Wort „gescheitert“,
    damit der Erfolg nicht unnötig vereitelt oder erschwert wird? Siehe morphogenetische Felder, Quantenheilung,…

    Herzensgruß
    Karin

    • ordrana said

      naja, leider wird die abänderung des titels bei all den traurigen kommentaren hier, nimmer wirklich viel bringen.

      auch wenn viele beste wünsche senden mögen, so verstärken sie damit doch eher genau die seite, die eher nicht verstärkt werden sollte.

      • nordlicht said

        Deine Selbsterfahrung mag für Dich gut gewesen sein, Ordrana. Aber vielleicht wurde Dir von Therapeutenseite doch zuviel Ego verabreicht… So kommt es mir jedenfalls vor, denn
        die meisten Beiträge und Ratschläge an Lupo in diesem blog sind voll von Liebe und Selbstlosigkeit. Hast Du es nicht wahrgenommen?
        Sag „Ja“ und nicht „Nein“!

        • ordrana said

          therapeutenseite? wovon sprichst du? zuviel ego? womit wohl bewiesen wäre, daß man menschen, egal wieviel man auch von ihnen gelesen haben mag, übers internet niemals kennenlernen kann.

          ich sparch nicht von lupos blog, und den gefühlen,.. die er in seine artikel fließen läßt, sondern ausschließlich über die kommentare, die hier über und unter diesem meinen kommentar stehen.

  153. Philipp said

    Hallo Lupo,

    wenn du Zeit hast, dann schau dir bitte folgenden Film an:

    Alles Gute,
    Philipp

  154. Ernst said

    gesund an Körper, Geist und Seele – das sollte unser aller Ziel sein
    ausreichend reines lebendiges Wasser
    vollwertiges Salz
    LEBENSmittel statt Nahrung
    innere Reinigung des Körpers: Magen Darm Galle Lymphen – Schwermetalle ausleiten
    Ausgleich von Mängeln bei den Mengen- und Spurenelementen

    Frieden machen mit allem was uns seelisch und unterbewusst belastet –

    um dann mit dem Geist als Waffe eine neue wunderbare Welt zu kreieren.

  155. mitleser said

    Medizin 8stoffliches) KANN heilen. Beim einen klappt es, beim anderen weniger. Weshalb? Weil die Biologie dennoch unterschiedlich ist. Hier sucht man nach dem helfenden Mittelchen. Das ist sehr wichtig! Allerdings sollte man bedenken, dass es nur unterstützend wirkt.

    Man muss auch an seinem Inneren arbeiten. Den „Geist heilen“. Hierzu sollte sich jeder Interessierte damit befassen. Für den lieben Lupo ist es wichtig, erstmal innerlich zu entkrampfen. Kraft aus dem Inneren zu schöpfen. Auch das ist kein Allheilmittel oder nun der „Bringer“. Es ist Bestandteil des Heilungsprozesses.

    Eventuell bringt dich das Buch von Harry Edward „Praxis der Geistheilung“ weiter. Aber in dem Buch geht es um das Grundverständnis zur Krankheit. Mir ist klar, dass du nicht alle Buchempfehlungen lesen kannst. Eventuell hilft dir die Vita vom Edwards weiter.

    Links:

    Harry Edwards:
    http://www.spiritheal.com/pioniere.htm

    Amazon:
    http://www.amazon.de/Praxis-Geistheilung-Spirituelles-verstehen-praktizieren/dp/3905837250/ref=ntt_at_ep_dpt_1

    Damit du das etwas besser beurteilen kannst, vielleicht diesen Beitrag vorschalten:
    http://www.videogold.de/gesundheit-und-heilung-von-innen-harald-wessbecher-vortrag/

    Liebe Grüße und gute Besserung!
    Christian

  156. coerny said

    was soll man da noch sagen…
    alles gute und halte durch.nicht aufgeben ich drücke dir die daumen!!

  157. Aidea said

    Hallo Lupo,

    .. sich ausruhen und soweit möglich gemütlich machen, schöne Musik hören, essen und trinken auf was Du Lust hast, ein wenig träumen, entspannen, nicht an Morgen denken … Einfach LEBEN!

    die Fülle an Material, Recherchen, Erfahrungen und Erkenntnisse kann – aus meiner Sicht – in diesem Umfang fast kein Mensch über kurz oder lang ohne Schäden an Gesundheit überstehen. Möglich wäre, dass dies der ungelöste Konflikt ist – der Kampf. Der Kampf gegen den Tyrannen, der im Hinterkopf nicht viele Aussichten auf Erfolg sieht. Vieles war für mich neu in diesen Blog und was ich schon lange vermutete, wurde mir hier bestätigt.

    Alternativ-Therapie empfehlungen kann ich nicht geben, ich fühle nur, dass eine Pause von diesem Blog Dir sicher gut täte und wie ich sehe, hat schon konkret Maria Lourdes spontan ein entsprechendes Angebot gemacht.

    – vllt. überlegst Du das noch mit der Spiritualität. Sie ist weder Kirche noch Esoterik. Die Szene benutzt diese nur für eigene Zwecke und Ziele. Spirituell sein, heisst für mich, in Harmonie mit der Schöpfung und damit mit mir selbst zu sein.

    Werde bald wieder gesund, Alles Gute!

    Herzlichst, Aidea

    PS. Im lauf des Lebens – je nach Alter – kann kiloweise Fett an der Darmwand haften und die Aufnahme/Verwertung von wertvollen Bestandteilen aus unserer Nahrung verhindern. Als gutes Mittel dagegen verwende ich Flohsamenschalen. 1 – 2 mal täglich einen Esslöffel in ein Glas Wasser oder Saft einrühren, mit einem weiteren Glas Wasser nachspülen. Nimmt den ganzen Mist weg, beruhigt den Magen, belastet nicht und hilft gegen Verstopfung. – beziehe diese von – http://www.Bienenschwarmmm.de

  158. Lapaloma said

    Lieber Lupo,
    ich bin vor einiger Zeit auf Deinen Blog gestoßen und war sehr beeindruckt von der Idee mit dem Stand.

    Heute möchte ich Dich nun auf ein Forum aufmerksam machen, welches absolut unabhängig ist und in dem Menschen schreiben die ihren Krebs alternativ behandeln.

    Leider kann ich Dir keine Garantien geben.

    Sehr gute Erfolge wurde bei einigen Krebsarten mit bitteren Aprikosenkernen bzw. Vitamin B17/Laetril gemacht, denn es eleminiert nur die SAUREN Krebszellen.

    Bitte setzte Dich doch mal mit Lena, Demian oder Norbert aus dem Forum http://www.krebs-forum-lazarus.ch/forum/ zusammen, dort gibt es auch fundierte Infos zu Vitamin B17, den Laetril-Tabletten und Infusionen.

    Eine weitere Möglichkeit ist Cannabis als Medizin bei Krebserkrankungen, auch dazu gibt es dort Informationen.

    Weiterhin scheint mir Wobe Mucos NEM eine gute Unterstützung zu sein, da es dem Körper holft die Krebszellen überhaupt erst als Krebszelle zu erkennen. Es besteht aus Enzymen der Papaya, Ananas und Bauchspeicheldrüse.

    Zusätzlich halte ich Kohlblattauflagen für sehr wichtig.

    Diese Vorschläge sind alle im Lazarus-Forum (http://www.krebs-forum-lazarus.ch/forum/ ) genauer erklärt und unschäödlich. Es gibt jeweils betroffene die damit ihren Krebs geheilt haben oder jedenfalls die Heilung unterstützt haben. Allerdings gibt im Forum keine Betroffenen mit Pankreaskrebs!

    Zur anwendung der Methoden und Dosierung ist ein weiteres Gespräch unabdingbar.

    Du hast schon so große Erfolge gehabt, so dass ich überzeugt bin, Du wirst aus den Vorschlägen die richtige Therapie auswählen, die Dich vollständig heilen wird.

    Ich glaube an Dich!

    Gruß Lapaloma

  159. Michael Zürn said

    Sehr geehrter Herr Lupo Cattivo,

    zu ihrem Thema Pankreastumor-Selbstversuch ….. :

    Ich hole ein wenig aus um ihnen einen besseren Ueberblick zu verschaffen, was in uihrem Fall moeglicherweise helfen koennte, ich sage moeglicherweise, da es bei mir allerdings mir einem anderen Ursachenbild funktioniert hat und mich geheilt hat.

    Ich bin jetzt 51 Jahre jung und hatte vor 4 Jahren, kurz vor meiner Auswanderung weg von Deutschland nach Mexico noch einen Koerpercheck machen lassen. Die Diagnose war eine Leberzirrhose mit einer Leberaktivitaet von 42%. Mein behandelnder Arzt riet mir sofort mit einer Chemotherapie anzufangen und mich auf die Transplatationsliste zu setzen.
    Da ich trotz allem meine Plaene mit Mexico nicht verwerfen wollte packte ich also meine Pillen und die Spritzen und nahm mir vor in Mexico mit der Chemotherapie zu beginnen, was ich auch tat. Vier Monate spaeter reiste ich fuer den Gesundheitscheck wieder nach Deutschland. Erneut wurde ich von meinem behandelnden Arzt durch verschiedene Untersuchunghsprozesse bei verschiedenen Spezialisten geschickt, das Ergebnis war dass sie die Chemotherapie abrechen mussten da mein Koerper sie nicht verkraftete. Es wurde mir nahegelegt dass mich jetzt nur noch der Transplatation vor einem baldigen hinwegscheiden retten koennte.Da ich schon immer ein wenig Eigensinnig war, machte ich mich ayf duie Suche nach alternativen. Meine Recherchenergebnis liessen mich folgendes entscheiden:

    1. Blutelektrifizierung nach Dr. Beck (Beck-Therapie).
    2. Drei Glaeser basisches Wasser am Tag.
    3. Vor dem Fruehstueck und dem Abendessen, 25ppm Silberwasser trinken.
    4. Taeglich reichlich ozonisiertes Wasser.

    Diese Therapieform habe ich nach meiner Rueckkehr nach Mexico sofort gestartet und fuer 4 Monate durchgefuehrt, danach bin ich wieder nach Deutschland um einen weiteren Gesundheitscheck zu machen. Nachdem die schon gewohnten checks bei den verschiedenen Spezialisten abgehakt waren und ich nach 4 Tagen wieder zu meinem Leberspezialisten gegangen bin um die Resultet zu erfahren, hatte ich einen sehr erstaunt wirkenden Arzt mir gegenueber der mich mehr mit Fragen durchloecherte als mir Antworten zu geben.
    Das Ergebnis war folgendes:
    Meiner Leber hatte seine Arbeitsfaehigkeit wieder auf 98% erhoeht, saemtliche Nebeneffekte wie Druckschmerz in der Leberregion etc. waren verschwunden.

    Ich hatte fuer diese Therapieform, also fuer die dazu benoetigten Geraete ca. 1000 Euro investiert und fuehre sie seither vorsorglich einmal im Jahr fuer mindestens 4 Wochen durch. Ich fuehle mich gesund und regelrecht gestaerkt.

    Dr. Beck beschreibt in seien ausfuehrlichen Untersuchungen und Erklaerungen zur Elektrifizierung von vielen Heilungen, ob es nun Krebs, Aids oder andere bislang oeffentlich nicht 100%ig heilbaren Krankheiten sind, wieviel Errfolg sie damit erreicht haben. Leider wird diese sehr einfache und meiner Meinung nach wirkungsvolle Therapieform, die an die Ursachen geht und nicht nur die Symptome behandelt, nicht oeffentlich unterstuetzt.

    Sollte es sie mehr interessieren, schreiben sie mir und ich sende ihnen den kompletten Bericht (engl.), und einen weiteren Kurzbericht in deutsch zu.

    Das Geraet zur Blutelektrifizierung wenden sie taeglich zwei Stunden an, es ist sehr praktisch tragbar, wie eine Uhr am Handgelenk. Das Geraet dass ich empfehle wird in Deutschland hergestellt und kostet ca. 300 Euro. Ein Hersteller fuer die weiteren Geraete ist in Kanada oder auch in Deutschland zu finden. Sehr wichtig ist das Silberwasser, dass sich auch sehr leicht selber hesstellen laesst.

    Sie koennen mich ueber mzuern@grupo-aqsis.com kontaktieren und ich hoffe und wuensche Ihnen alles Gute.

    Ein interessierter Leser ihrer website.

    Mit besten Wuenschen
    Michael Zuern

    • DerGast said

      Hallo Michael Zuern,

      herzlichen dank für deinen Bericht!

      Wie hast du den Blutzapper verwendet? An nur einem Handgelenk oder an beiden?
      Bei meinem Zapper kann ich die Spannung manuell einstellen und ich weiß nicht wirklich ob ich ganz aufdrehen sollte oder nicht… Was hast du dabei gefühlt? Wenn ich ganz aufdrehe, dann fühlt es sich so an als würde es meinen Puls aus meinen Adern raushauen oder so änhlich 😀

      Wie bist du täglich an frisches Ozonwasser gekommen? Hast du dafür auch ein Gerät?

      Ich glaube in dieser Elektromedizin ist viel potenzial 🙂

      • peaci said

        …nur frisch zubereitet sofort trinken.
        einen ozonisierer kaufen oder hier mal nachsehen, ob jemand in der nähe ist, der einem das gerät für die ersten paar tage mal ausleihen kann.

        einnahme von kosi: darauf achten, dass der kosi-generator was taugt. auch nur aqua-bidest verwenden. alles andere führt nur zu unbrauchbarer plörre! gute erfahrungen (hatte schon einige generatoren, auch einen technisch aufwendigen selbst gebaut) hab ich und viele andere mit dem ionicpulser gemacht. (auch wenn wohl nicht viel drinnen steckt und eigentlich völlig überteuert ist. aber er funktioniert und bereitet gutes kosi.)
        aqua-bidest in ein glas geben, dieses in einem wasserbad (topf) zum sieden bringen und erst dann mit dem prozess beginnen.
        sehr gute informationen gibt es auf der seite von hr. teuteberger: http://www.kolloidal-silber.de/

        der pulser sollte ein sehr starker sein. und der kommt von einem deutschen hersteller.

        mein vater trank dann noch viel „reines“ wasser. umkehrosmose-anlage, dann vitalisiert (mit einem dejaval-verwirbler für ein paar euro) und anschliessend noch mit heilsteinen informiert (einleitung per bergkristallspitzen ist schnell und effektiv!).
        dazu eine ernährungsumstellung. hochwertiges obst und gemüse. kein alk, kaffee, keine milchprodukte (ausser sahne und sauerrahmbutter), kein fleisch jeglicher art.
        dazu noch die einnahme von bitterern aprikosenkernen… und so einiges mehr.
        dazu dann psychische hilfe und lösung seiner blockaden. (meiner meinung nach ganz wichtig)
        gezielt nachgesehen, wo nach den 5 biologischen naturgesetzen der nächste einschlag herkommen könnte und psychisch schon vorgearbeitet…

        es gibt viele wege nach rom.
        aber nur, wenn der göttliche plan auch vorgesehen hat, dass man wirklich dort ankommen soll…

      • Michael Zürn said

        Wie hast du den Blutzapper verwendet? An nur einem Handgelenk oder an beiden?

        Also um es vorrauszuschicken … ich habe mich mit der Beck-Therapie behandelt! Bei der Elektrifizierung wird empfohlen die Handgelenke taeglich zu wechseln, was ich auch so durchgefuehrt habe. Es liegt wohl daran dass bei erhoehten mV-Frequenzen Reizungen enstehen koennen wir Rötungen wo die Polkontakte die Haut beruehren. Mein Geraetetyp ist ein Mini-Zap den man bei nulife.de erhalten kann. Der Bruder dieses Haendlers ist der Hersteller dieses Zappers.

        An diesem Geraet kann man die mV-Frequenzen variabel einstellen, Dr. Bech hat in seiner sehr ausfuehrlichen Dokumentation (engl.), es so beschrieben:
        Man sollte die Anwendung, also die mV-Frequenzen so einstellen dass es einen nicht belastet. Sprich, wenn Schmerzen auftreten >> Frequenz senken! Er raet an, die Ferequenzen im Laufe der Nutzung ueber mindestrens 21 Tage langsam anzuheben. Ich hatte mit 350 mV begonnen und selbst da zuckte in bestimmten Handgelenkhaltungen der eine oder andere Finger schon oefters mal von selbst. Allerdings immer nur an der Hand an der ich den Zapper an diesem Tag nutzte. Meine mV-Frequenzen im letzten Drittel dieser 21 Tage Zeitspanne sind meist zwischen 650 bis 700 mV.
        Achte darauf dass die vergoldeten Pole des Zappers so gut wie moeglich auf den Adern plaziert sind.

        Wie bist du täglich an frisches Ozonwasser gekommen?

        Die Fa. SOTA in Kanada stellt so ein Geraet her! Moeglich dass auch nulife es anbietet. Wichtig dabei: Immer nur frisch zubereitet trinken!

        Um Coloidales Silber herzustellen empfehle ich dass Geraet von dem Hersteller medionic GmbH > http://www.ionic-pulser.de

        Melden Sie sich bei weiteren Fragen! Gruss, Michael Zürn

  160. gumble said

    Guten Morgen Lupo, wo immer Dein Weg Dich auch hinführt, nimm die Gewißheit mit, dass Du viele Menschen geweckt hast. Ich hoffe auf ein Wunder und wünsche Dir wenn schon nicht Genesung so doch ein Maximum an Lebensqualität. Dankbare, aber auch traurige Grüße – Gumble

  161. Freiherr von Knicke said

    Guten Tag L!upo C.!

    Etwas fällt mir auf. Die Folgen von 2 Kriegen sind in den Erbsträngen niedergeschrieben. H. Radebold hat, als vielleicht der Erste, sich ausgiebig (er ist ja selbst beschädigt) mit der Thematik der Folgegeneration(en) des WK2 beschäftigt. Neuropsychologisch ist das aus der Hirnforschung mitlerweile bestätigt (als gutes Ergebnis). Ich kenne eigentlich Keinen, der nicht an dem, wie ich es nenne GISS
    (Geschichtsinduziertes Stress Syndrom )leidet. Auch wenn die allermeisten abwehren (besonders politisch Korrekte) und sagen, daß sie nichts gemerkt hätten usw.. . haben sie eine seelische Verletzung. Ich habe es irgendwann gemerkt, daß da so etwas, auch bei mir, vorliegt. Deine Beschäftigung mit diesem Thema WK2 usw zeigt mir das vielleicht an. Diese Verletzung des kindlichen Selbst(bewußtseins), diese Kränkung kann krank machen.
    Durch diese Belastung/Schwächung des Selbstwertes ist dieses Volk ja auch besonders anfällig für Manipulatives/Konditioniertwerden. Als Erwachsene haben wir aber die Chance uns mit unserem Kind in uns zu beschäftigen und es unter dieser Glocke herauszuholen, sozusagen das eigene kindliche Selbst, das in uns lebt zu heilen. Das geht durch sprechen mit ihm, kombiniert helfen kann auch die Beschäftigung mit Pflanzen, Blumen (die belebte Natur) und das schöne, heilende darin zu sehen. Weiter dabei hilft auch z.B. Mozarts Violinkonzerte (Francescati, Grumiaux, z.B.), Klarinettenquintett usw.

    Alles Gute
    FvK

  162. Admin said

    Hilfe der gelben Schwarmintelligenz zum Thema Krebs hier: http://dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=221455&page=0&category=0&order=last_answer

  163. Liane said

    Hallo Lupo,
    schau öfter mal auf deine Seite und habe heute deinen Artikel gelesen.
    Hast du schon mal probiert Misteltee zu trinken, ich glaube man kann sich Mistel auch spritzen lassen. Habe mal gelesen das in der Krebsbehandlung mit Mistel gearbeitet werden soll, welche Klinik das macht weiß ich leider nicht.
    Ich würde aber mal den Tee trinken. Ich selbst lasse mir immer in meiner Apotheke die entsprechende Teemischung zusammen setzen.Zuhause habe ich ein Buch von Maria Treben und habe schon manche Teemischung da heraus gesuchen.
    Du kannst mir auch eine Mail schreiben wenn du mehr wissen möchtest.
    Von Herzen alles liebe und gute für dich

    Liebe Grüße

    • Ja, genau das wollte ich auch empfehlen. Legalon Spritzen/Tabletten um die Leber zu entlasten.
      Ansonsten sehe ich das auch wie Pedro Bergerac

      Viel Erfolg und alles Gute
      für eine erfolgreichen Therapie
      wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie.

  164. walburgis said

    Ich möchte hier meine Erfahrung kundtun.
    Nachdem ich vor 12 Jahren an Brustkrebs erkrankt war und eine sehr heftigen Therapie erfolgte (Chemo und Bestrahlung)habe ich mich seit dem sicher gefühlt, daß der Krebs bei mir keine Chance hat. Aus dem einen Grund, weil ich sowohl MMS
    Vitamin C und auch B17 und auch Basispulver genommen habe. Man klammert sich an jeden Strohhalm. Im Frühjahr d. J. hatte ich ein Geschwulst am Schlüsselbein festgestellt, dem ich keine Beachtung schenkte, da ich annahm, daß ich ich mich gestos-
    sn hätte. Es ging nicht weg, schmerzte und die Untersuchungen erbrachte die Diagnose .. ein seltener Krebs, den nur eine Handvoll Menschen in Deutschland haben – mit Namen Chodor, der sich auf Knochen ansiedelt. Ich habe dann alles von mir aus in Bewegung gesetzt, um mir selbst zu helfen – Danke Dir herzlich Lupo cattivo für die Antwort auf meine mail. Ich bin sehr traurig, daß es Dir so schlecht geht und sitze gerade hier und weine.
    Die Klinik, die Du mir genannt hattest, und auch die anthroposopische Klinik hatten abgewunken. Es ging ums blanke Überleben
    Es blieb nur eine schnelle OP übrig, die ich hier in einer kleinen Klinik ( menschliche Ärzte und Personal) machen ließ. Professor hat mich zu sich gerufen, eine Kapazität auf seinem Gebiet) um mir ins Gewissen zu reden, weil ich nicht mehr wollte. Nach dem Aufwachen wurde mir mitgeteilt, daß das Schlüsselbein 1 Rippe und Stück Brustkorb entfernt wurde.
    Und einen Sicherheitsabstand nicht einhalten konnte, weil man die Hauptschlagader verletzt hätte. Eine einzige Ärztin hat mir gesagt … haben sie alles für sich ins reine gebracht ….., denn mit ihrer Diagnose leben sie nicht mehr lange. Was zur Folge hatte, daß ich mehrere Tage wieder mal ganz unten war. Einer der Ärzte berichtete, daß einige seiner Verwandten Brustkrebs hätten, es wäre zwichenzeitlich eine Volkskrankheit und auch seine Verwandten mußten sich einer Chemotherapie unterziehen. Nach Vorstellung ein einer Strahlenklinik der Befund, keine – meinem Schöpfer sei Dank – Bestrahlung und Chemotherapie möglich. Der besagte Arzt lehnte diese Therapie bei mir ab mit den Worten, dann leben sie nicht mehr lange. .So bin ich seit einiger Zeit in einer Reha, wie lange, weiß nur mein Schöpfer. In der besagten Strahlenklinik hing ein großes Bild, abstrakt und unten war eine 11. Da kamen mir so meine Gedanken….
    Fazit :
    Ich bin ein hochsensibler Mensch, dem alles sehr unter die Haut geht – auch das Unrecht hier – mit allem mit leidet, keinen Partner hatte, an dem ich mich anlehnte konnte.
    Aber ich habe mir gesagt, ich will noch nicht von hier gehen. Nein, ich will so lange bleiben, bis das Unrecht mit meinem Vaterland und anderen zu Ende ist. Lieber lupo cattivo ich schicke Dir ganz liebe Gedanken, bitte kämpfe, ich kämpfe auch,
    Du darfst noch nicht gehen. Auch ich bin eine Wassermännin im Sternzeichen. Wir werden es schaffen.

    • @walburgis. „ich schicke Dir ganz liebe Gedanken, bitte kämpfe, ich kämpfe auch,“

      Am liebsten würde ich Dich jetzt umarmen liebe walburgis und im Geiste tu ich’s auch, sagt Maria Lourdes und ruft Euch beide zu: kämpft weiter!

      @lupo „Möglicherweise und wahrscheinlich ist es so, dass der Pankreastumor eben so oder so gewinnt und man keine Chance hat.“

      Es sind die kleinen Dinge des Lebens, die einem wirklich helfen. Bei mir wars auch schon vorbei und wenn ich Euch sage, wo mein Turning-Point lag, lacht mich jeder aus, da es aber meiner Meinung nach wichtig ist, teile ich es mit Euch. Ich mein das Ernst, schaut Euch dieses Video an, als ich dieses Lachen bei 1:26 sah, begann ich zu kämpfen. And the winner was, Maria Lourdes! Warum? Weil man immer eine Chance hat, auch wenns aussichtslos erscheint.

      Freut Euch und Lebt! Vor allem im Geiste, sagt Maria Lourdes und „heult“ den Mond an, Mondfinsternis beginnt am 15. Juni 2011 um 19:53 Uhr MESZ

      • walburgis said

        Danke Dir liebe @ Maria Lourdes.
        Und ich glaube daran, denn ich habe hier durch das Netz Freunde kennen gelernt,
        die sich um mich gesorgt haben. Und am OP-Tag fest an mich gedacht haben.
        Das hat mich getragen. Die 3 Ärzte, die mich operiert haben, angefangen vom
        Professor, der mir sein privates Leid erzählte, haben mein Bild etwas in eine andere Richtung geschoben. Vielleicht hat ihn sein privates Leid besonders sensibilisiert.
        Ich erlaube mir meine Meinung über den Blog mitzuteilen, die sich spiegelt durch die Krankheit von lupo cattivo.
        …Es ist menschlicher geworden hier und nicht mehr zu kopflastig….Ohne den enormen Informationsaufwand von lupo cattivo in Abrede zu stellen. Die intellektuelle Seite ist die eine, aber das zwischenmenschliche ist die andere.
        So wollen wir am 15.05.2011 die ;Mondfionsternis betrachten !!!!

      • ju said

        Maria Lourdes,
        danke für diese Video. Es erweckt tausend Emotionen und Tränen in mir, welche ja bekanntlich heilen!

  165. Andreas said

    Lieber Lupo

    Ich habe in den letzten Monaten einigen Menschen helfen können, Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
    Dabei ging es um Menschen, die von den Ärzten bereits aufgegeben wurden, bzw. zur sofortigen Operation
    aufgefordert wurden.Ich konnte nachweislich erfolgreich helfen, wie zbsp.beim Prostata-, Brust-, Lunge- Krebs. Auch Metastasen in der Leber waren ein Thema. Solltest Du, mit dem was ich geschrieben habe ein gutes
    Gefühl haben, dann melde Dich bei mir.

    Liebe Grüße

    Andreas

  166. walburgis said

    Psoriasis kann ich nur bestätigen, weil ich auch darunter leide.
    Die Hamer-Methode da bin ich skeptisch.
    Aber was ich vernachlässigt habe war die Einnahme von B 17 Aprikosenkerne.
    Ich nehme z.Z. 40 – 50 Stück oder noch mehr am Tag. Ich müßte schon lange
    an Blausäure-Vergiftung gestorben sein. Und ich habe Erfahrungswerte. Bei
    einer Bekannten im 83. Lebensjahr, sie sollte das nächste Jahr mit inoperativem
    Darmkrebs nicht überleben, sie lebt heute noch ca. 3 Jahre danach. ihre Ärzte haben
    festgestellt…….sagen sie mal Frau… was haben sie denn gemacht, bei ihnen hat
    sich der Tumor zurückgebildet und hat sich eingekapsel…… Auch ich kann über die
    Ärztin in der Klinik berichten…….sie fragte mich, was kauen sie ständig. Sie konnte
    es nicht glauben, erkundigte sich dann im Internet – man staune, berichtete mir
    dann ……..ich habe recherchiert, es scheint etwas daran zu sein. Es hilft an-
    scheinend, aber nicht bei allen Krebsarten. Nur mal so.

    Dieser Blog darf nicht verloren gehen, wenn lupo cattivo im Moment nicht kann,
    bitte kann es hier niemand weiterführen. Aufruf an die Experten.

  167. peaci said

    licht in die zellen…
    die kraftwerke (in den meist schon stark geschwächten zellen) reaktivieren.

    z.b. mit hilfe der cellsymbiosistherapie nach dr. kremer (infos z.b. von walter häge unter forum.purania.com)
    oder mit den hervorragenden produkten von dr. ehrenberger (österreich). leider darf nicht geworben werden, was damit alles bewirkt werden kann.

    die neue medizin (5 biologische naturgesetze) sind wichtig und richtig. sie heilen aber nicht. sie zeigen nur auf, woher es kommt und was möglicherweise nachfolgt. hier z.b. die flecken auf der leber! sie helfen, die angst zu nehmen.
    sie heilen aber nicht! der geschwächte organismus (eine symbiose aus millionen einheiten machen (d)einen körper) muss gestärkt werden. auch materiell. nicht nur psychisch.

    MMS ist teuflisch. die kritischen stimmen wurden leider fast alle aus dem ältesten deutschsprachigen forum zum thema MMS entfernt. kann mich noch gut daran erinnern.

    mein kleiner rat:
    sich mit der radiästhesie befassen. muten lernen.
    man kann somit immer und überall in kürze heraus finden, was gerade gut für einen ist. man verlässt sich nur auf sich. keiner weiss besser, was für einen geeignet und gut ist, als der eigene organismus.
    ganz hervorrangendes, weil ganz tief hergeleitet und nicht nur auf eso-geschwurbel aufbauendes seminar wird ab und zu von hr. häge angeboten.

    beste grüße und gute besserung!
    peaci

  168. walburgis said

    Lupo cattivo
    Bitte überprüfe, ob mms für Dich gut ist.
    Die Zitronensäure?????

  169. Safiya said

    Hi Lupo,

    Das mit deiner Krankheit tut mir sehr leid.
    Ich verfolge deinen Blog sehr gerne und ein wenig habe ich dich ins Herz geschlossen, weil du viele Dinge hasst, die wir Muslime auch hassen, so wie die Rothschilds und Co 🙂
    Ich möchte dir hier etwas sagen, von dem ich weiß, dass du es wahrscheinlich nicht hören willst.
    Als ich vor Jahren mal krank war und Angst hatte zu sterben, da habe ich darüber nachgedacht ob es Gott gibt, denn wenn man so Hilflos ist, dann kommt einem auch der Gedanke ,dass einem keiner mehr helfen kann, außer der, der das Leben erschaffen hat.
    Ich dachte vielleicht gibt es Gott oder irgendein höheres Wesen, das die Macht über unser Leben hat.
    Aber ich wusste ja nicht wie ich dieses Wesen nennen sollte, da ich ja keine Ahnung hatte, ob es überhaupt eine Religion gibt, die richtig ist.
    Ich wusste also nicht, ob ich den Namen Jesus sprechen sollte oder irgendeinen anderen Namen.
    Also hab ich einfach so gesagt:
    Gott wenn es dich gibt, dann hilf mir und zeige mir irgendwie, wie ich dich nennen kann und zeige mir irgendwie, ob es eine Religion gibt die wahr ist, oder was die Wahrheit dieses Lebens ist.
    Kurze Zeit später war ich dann gesund und ein paar Monate später lies Gott mich die Wahrheit dieser Welt sehen.
    Ich durfte erkennen, das die Wahrheit nur der Islam sein kann, und alle meine Fragen wurden dadurch beantwortet.
    Und ich wollte dir, bzw. ich MUSS es dir sagen, weil es meine Pflicht ist, jedem die Wahrheit zu sagen,
    dass jeder Mensch, der vor seinem Tod den Islam nicht annimmt, in die ewige Hölle gehen wird.
    Ich sage es dir außerdem aus Barmherzigkeit, weil ich für dich nur etwas Gutes wünsche.
    Das waren die Worte die du nicht hören wolltest:-)
    Ich möchte dir noch sagen, dass du einfach mal darüber Nachdenken kannst und dir vielleicht auch Infos holen kannst.
    Der Islam ist etwas logisches und es gibt auch viele wissenschaftlich Beweise die man auch im Koran finden kann.
    z.B. auch auf http://kopftuchprinzessin.de
    Ich werde auch gerne für dich beten und Gott bitten dich die Wahrheit erkennen zulassen, denn niemand wird die Wahrheit erkennen, außer mit Gottes Erlaubnis.
    Und wenn der Mensch aufrichtig und ehrlich ist zu sich selbst, dann erbarmt sich Gott und lässt einen die Wahrheit sehen.
    Solltest du dann sterben, nachdem du ehrlich aussprichst, dass es Keinen Gott außer Gott gibt und das Mohammed und Jesus seine Gesandten und Diener sind,
    dann wirst du nichts mehr zu befürchten haben, denn dann wärst du Sündenfrei wie ein Baby.

    Liebe Grüße

  170. Safiya said

    Ich habe auch ein Buch von Maria Treben, von meiner Oma in alter Schrift. Ich weiß, dass da drin steht, das Ringelblumen (Calendula) gegen Krebs wirken.
    Außerdem gibt es noch Schwarzkümmelöl von dem der Prophet Muhammad berichtete, dass es ein Allheilmittel ist, was mittlerweil auch Wissenschaftler bestätigten.
    Ich habe schon mal irgendwo etwas von dem Zusammenhang Psorias und Pilzen (candida) gelesen.
    Was hälst du eigentlich von Dr. Rath? Er wurde ja von den Medien immer ziemlich fertig gemacht, aber wie du weißt kann man den Medien ja nichts glauben.

  171. Thoralf said

    Hallo Lupo,

    lese doch bitte mal Manfred von Ardenne „Ein Leben für den Fortschritt“. Er ist ja eigentlich kein Arzt und ist das Problem von der Seite des Physikers angegangen. Er hat unwahrscheinliche Erfolge mit der Sauerstoffmehrschritttheraphie in Zusammen hang mit ortlicher Erwärmung des problematischen Körperbereiches erzielt. Er beklagt, das al diese Erfolge von der Schulmedizin systematisch ignoriert werden….

    Ich wünsche mir, dass dir das weiterhilft und neuen Mut gibt

  172. Renitent said

    Lieber Lupo

    Was zu sagen wäre, ist hier schon gesagt. Das nötige und das unnötige. Da braucht’s von mir nicht auch noch etwas. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du die Kurve doch noch kriegst.

  173. lionheart said

    wenn der appetit verschwindet, kann man das auch als körperliches zeichen fürs fasten ansehen.
    oder aber parasiten in einem wehren sich gegen diese nahrungsaufnahme. das sind prozesse, die noch nicht verstanden wurden.
    und zu der entgiftung: dein körper ist garantiert nicht entgiftet. bei tumorauflösung, also dem kampf, der jeder krebskranke hat, entstehen zellgifte, die der körper bzw. die leber abbauen muss. deshalb ist die leber das wichtigste organ im kampf gegen den krebs. dr. max gerson sind seine patienten nicht an dem krebsgeschehen gestorben, sondern am leberversagen, weil die leber nicht mehr mit den vielen toxinen umgehen konnte.
    er hat deshalb in seiner therapie den alle 4stündigen kaffee einlauf eingeführt. coffein über die pfortader aufgenommen weitet die gallengänge und verbessert die durchblutung der leber direkt. hinzu kam dann noch abführmassahmen mit rizinusöl.
    diese entgiftungsmassnahmen sind essentiell für so gut wie jede schwere krankheit.
    ausserdem hat dr. gerson seine patienten jede stunde einen frischgepressten saft zum trinken gegeben. frischgepresst, damit die wichtigen enzyme zu auflösung von krebszellen nicht oxidieren. ausserdem wird der körper mit so einer energienahrung mit wirklich allem versorgt, was er benötigt.
    die ganzen geistigen geschichten wie neue medizin sind sinnvoll. man muss aber die essentielle versorgung des körpers mit nährstoffen und die wichtige entgiftungsfunktionen unterstützen.
    und noch als letzter hinweis: dr. gersons diät verbietet strickt jede form von chemischen zusätzen und keine nicht-bio produkte. der körper ist nach seinen aussagen so aus dem gleichgewicht bei krebserkrankungen, dass selbst kleinste vergiftungsprozesse einen heilungsprozess stoppen können.

  174. FT said

    Hallo lieber Lupo,

    seit Deiner Diagnose lese ich hier still mit und drücke Dir die Daumen. Unabhängig von den Therapien oder Mitteln die Du Dir zu HIlfe nimmst wäre wichtig darauf zu achten dass Du gut energetisch versorgt wirst.
    Budwig-Leinöl-Quark oder Leinöl-Cocos-Fett sind meiner Meinung nach keine Therapien sondern Energielieferanten. Als „Therapie“ eignen sie sich nur für ganz bestimmte Krebsarten aber da wären wir schon wieder bei der NM also lasse ich es. Ganz wichtiger Energielieferant ist die Wasseroberfläche, das Dichte Wasser. Also Wasser schlürfen wie es die Kinder machen, nicht „zivilisiert“ Trinken. Glukose + Maltose (gibt es als Pulver) unter den normalen Zucker mischen und damit süßen (oder nur so ab und zu einen Löffel essen)
    Und sonst alles was Dir schmeckt.

    Ansonsten schließe ich mich Montaillou (Kommentar 135) an der schrieb :

    „So weit ist es bei Dir noch lange nicht!!!

    Also leg los, mach Deinen Frieden mit Rothschild & Konsorten, nimm Dir was Schönes vor und – gemäss dem Wahlspruch meiner Mutter in diesen 10 Monaten –

    !!!!! SCHEISS DRAUF !!!!!“

    WILLE und ENTSCHLOSSENHEIT sind das mächtigste Werkzeug unserer Spezies – und ich bin mir sicher das hast Du!“

    Wäre ja noch schöner wenn Du gehst und die alten Geldsäcke hier lassen würdest. Zuerst die, erst dann irgendwann Du…

    LIebe Grüße

  175. Norbert said

    Hallo Lupo,
    ich hatte die Diagnose Pankreastumor im März 2008. Ich wog noch 51 Kilo und hatte bereits einen Stent für Gallen-und Bauchspeicheldrüsensekret. Mir wurden noch 6 Monate gegeben. ( Laut Uniklinik). Ich besorgte mir mit Hilfe des Hausarztes Dronnabinol. Über 6 Monate nahm ich Cannabisöl morgens und abends ein. Heute wiege ich wieder 80 kg, bin seit 2 Jahren ohne Stent und mir geht es gut. Was der Tumor macht weiss ich nicht, da ich seitdem bei keinen Arzt mehr war. Ich häng ein paar Links zur Info ran.
    Gruß und gute Besserung, N.
    http://www.cannabis-med.org/index.php?vt=cancer&lng=de&tpl=search&Suchen=Suche&s_site=on&s_iacm=on&s_can=on&s_journal=on&s_def=on&s_faq=on
    http://totalremission.blogspot.com/2008/05/cannabinoide-stoppen-brust-und.html
    http://www.thehempire.com/index.php/cannabis/news/cannabinoids_halt_pancreatic_cancer_breast_cancer_growth_studies_say
    http://www.ufo-blogger.com/2011/06/marijuana-cure-cancer-us-govt.html
    das erste Video im letzten Link ist sehr intressant

    • Banana said

      Sehr gute Ansage, damit erspart sich Lupo auch die etwas mühselige Herstellung von Hanföl!
      Und es kann sehr schnell gehen, wenn man vorab die Befunde zu einem holländischen Arzt hinüberschickt, nachdem man sich bei ihm telefonisch (nach Abklärung, ob der auch Dronabinol verschreiben würde!) einen Termin besorgt hatte – hierbei wäre allerdings eine kurze Reise in die Niederlande notwendig. Ich fand dazu übrigens einen guten Kommentar (No.5) zur Rechtslage von Dronabinol insgesamt, der eigentlich alles abdeckt, was man so dazu wissen sollte:
      https://www.grower.ch/forum/showthread.php?42172-Dronabinol-in-Holland

      Ich zitiere:

      ….erstmal Danke für Eure Infos!

      Hab einges recheriert und leider keine klare Antwort hierzu bekommen, (wobei ich mir nicht vorstellen kann das da keine klare Rechtslage herscht wie das läuft).

      Der Zoll meinte es sei illegal…..die Polizei hatte überhaupt keine Ahnung……der Ärzteverband und ein Apotheker meinten es sei rechtens.

      Über einen Anwalt eines Bekannten bekam ich zudem u.a. den Hinweis das es eigentlich soweit legal sei da erstens es legal ist sich im Ausland Medis zu besorgen und das Medikament auch in DE erlaubt sei und somit die Einfuhr rechtens ist.

      Ein Problem sieht er nur das das Medikamet in DE im Betäubungsmittelgesetz steht…..in diesem Pubkt sieht er evtl. Probleme wenn der Zoll oder die Polizei an den Grenzen wieder machtgeile Kontroleure spielen wollen ….

      Mit egal alles wie das in diesem Verbots-, und Bevormundungsstaat läuft………..hab mit ihr am Freitag einen Termin in Venlo wo der Arzt nach Übersendung der Befunde bereits zusagte Dronabinol zu verschreiben.

      Lieber das Risiko eingehen und ihr mit Dronabinol zu helfen als sich in DE mit Morquium behandeln zu lassen.

      Thomas

      Danke Norbert für diese wertvolle Information, den Namen Dronabinol kannte ich nämlich selbst auch noch nicht!

      @Lupo:
      Probiere bitte mal diesen Weg aus, den Norbert vorschlug, das könnte prioritär eine gute Lösung für das Problem sein, so sagt mir mein Bauchgefühl…

      Grüsse & alles Gute

  176. Bitte nicht freischalten :

    Viele Menschen sind sehr beruehrt ,lieber Lupo

    ich habe Banas Aufruf erst heute gelesen , und es auf den Blog gepostet ,den ich noch frei habe , und habe es an Gott und die Welt geschickt.

    Es ist nicht viel was wir tun koennen , aber selbst ich erhalte emails , von Leuten , die sehr erschuettert sind .
    Unsere Truppe, die wir uns untereinander kennen , die auch Leser sind , werden morgen abend an Sie und Ihre Frau denken .

    Obwohl wir das auch so schon tun .
    Vielleicht hilft es ein bischen ,das es Menschen gibt , die sich sorgen ,und ihnen das allerbeste wuenschen .
    Sie werden gebraucht , nicht nur von uns , die wir uns ja alle persoenlich nicht kennen , sondern in erster Linie , in Ihrem naechsten Umfeld .
    Ich druecke ganz ganz fest die Daumen .

    http://sternenstaub-sternenstaub-reloaded.blogspot.com/2011/06/fuer-lupo-morgen-156-2011.html

  177. angie said

    Bauchspeicheldrüsenkrebs (steht für aggressive Analyse( vielleicht ist da der hund begraben), süsser Genuss) Die alten überlieferten gewohnheiten und traditionen, was analyse und Verdauung DES LEBENS angeht, radikal in Frage stellen und ggf. rücksichtslos zerstôren; sich im Bereich der Analyse und Verdauung für die eigenen ausgegallenen Vorstellungen und kühnen Phantasien öffnen, sie mutig und frei gedeihen und expandieren lassen; frühe Trâume an eigene Ziele, Wünsche und Vorstellungen von der Verarbeitung des Lebens erinnern, sie (wild) entschlossen (wieder)beleben und umsetzen, aus der Gewissheit nichts mehr zu verlieren zu haben.Mut zur eigenen Verwirklichung/zum eigenen Weg schöpfen; DEM KÖRPER DEN WACHSTUMSIMPULS ABNEHMEN UND IHN AUF ERLÖSTERE EBENEN LENKEN.. //mit alten, dem eigenen Wesen eigentlich fremden verarbeitungsvorstellungen, Verdauungsmöglichkeiten,Analysearten,bewertungen und Beurteilungen brechen und um den eigenen (Lebens)Weg und Lebenssinn agressiv und offensiv kâmpfen, sich Ausdruck im spirituellen Bereich, in der Welt des Sinns verschaffen, vom körperlichen lebensgefâhrlichem Niveau auf das lebensrettende geistig seelische Niveau und dort auf expansives Wachstum setzen, sich über Normen hinwegsetzen, eigene und fremde, grenzüberschreitende Liebe entdecken. AUS DEM BUCH KRANKHEIT ALS SYMBOL, würde aber mit dem Buch KRANKHEIT ALS WEG beginnen und das unbedingt, der Schriftsteller und auch Arzt ist DR. RÜDIGER DAHLKE, er setzt allerdings einen offenen Geist voraus, sehr spannend. ich hoffe, ich hab das nicht umsonst getippt, bin nämlich keine Bürokraft,

  178. Saskia Leupert said

    Hallo Lupo,
    bitte sieh dir folgende Links an und bilde dir selber ein Urteil darüber:

    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/backpulver.html
    http://www.balance-ph.de/basische_nahrungsmittel.html

    wenn du Zeit hast google bitte mal nach Essiac Tee, der soll auch Wunder bewirken.
    Sollte Interesse nach Essiac Tee bestehen, schreibe mich kurz an.
    In England gibt es eine Person die den nach alter Rezeptur herstellt und diesen Tee gegen Spenden abgibt.

    Alles Gute!!!

    Saskia

  179. http://neunzehnhundert84.wordpress.com/2011/06/14/aber-gerne/

    ich hoffe es hilft dir – ich mach jedenfalls mit

    alles gute
    alles liebe

    gerold

    DANKE : http://neunzehnhundert84.wordpress.com/2011/06/13/dank-offene-linksammlung/

  180. susi said

    lieber lupo!
    ich mach natürlich auch mit!
    wir glauben daran, dass du gesund wirst.
    susi

  181. Mercur said

    Also Lupo, ganz klar, Du kannst noch gar nicht abtreten, weil gerade dieser Thread weitergehen muss!! 😉

    Aus den ganzen Beiträgen und Verlinkungen filtere ich mal heraus (vor allem auch für meine eigene Gesundheit):

    a) Der Mensch IST, was er ISST (und trinkt, also alles was er zu sich nimmt, aber auch abhängig davon was er von sich gibt)
    b) Ausdrücklich bezieht sich a) auch und gerade auf den nichtstofflichen Bereich (Gedanken, Gefühle, Glaube, etc.)
    c) Nicht zu vergessen unser Atem (Odem, Chi, Prana, etc.)
    d) das Feld in dem wir uns befinden spielt eine große Rolle (Handy, Stromkabel, Erdstrahlen, etc.)
    e) Beziehungen zu anderen Menschen und Wesen (Tiere, Pflanzen, etc.) ebenfalls, im Guten und Schlechten

    Dazu bin ich überzeugt, dass
    a) die aufbauenden (system-status-erzeugenden) und abbauenden Kräfte mit einer extrem hohen internen Dynamik einen scheinbar stabilen Zustand herstellen, also ein (Bewußt-)“Sein“ von „ich bin krank“, „ich habe Krebs“, „ich bin gesund“ etc.
    b) dieser von Kräften (Schwingungen) erzeugte „Zustand“ wird dann quasi vom Körper durch Materialisation bestätigt und erhält so seine „normative Kraft des Faktischen“, etwas, das bei der Diagnose (Blutbild, Röntgen, CT, …) dann „entdeckt“ werden kann.
    c) durch die Rückkopplung über die „Wahr“nehmung bestätigt sich letztendlich der gleiche Zustand immer wieder, obwohl er nach meiner Überzeugung relativ schnell, also mit hoher Dynamik, verändert werden KÖNNTE.

    Als Beispiel für diese Annahme die häufig nachgewiesene „Entfernung“ von Warzen durch „wegbeten“, ebenso wie alle anderen nachgewiesenen Fälle von Spontanheilungen in unglaublich kurzer Zeit, quasi über Nacht. Dies ist nach dem herkömmlichen medizinischen Weltbild (mechanische Welt des Isaac Newton) schlicht „unmöglich“ und wird deshalb nicht weiter betrachtet, vor allem auch, weil es für einen praktischen Therapienutzen auch viel zu selten auftritt und leider nicht mit 100% Sicherheit nachgemacht werden kann. Dennoch oder gerade deshalb sollten solche schnellen Spontanheilungen besonders intensiv erforscht werden, da sie ein Tor zu einer ganz neuen Welt aufstoßen könnten.

    Lass mich das mal so vergleichen: Wir sind vielleicht das Empfangsgerät für die Sendung mit unserer Persönlichkeit. Solange wir auf dem gleichen Kanal (der gleichen Frequenz) bleiben, geschieht immer die gleiche, alte Sendung „ich bin halt so, wie ich bin“. Dafür werden dann Erklärungsmodelle herangekarrt von DNA bis KARMA, je nach Einstellung. Keines davon trifft zu. Das Gerät (der Körper) macht genau das, wie der Kanal eingestellt ist und mit entsprechender Lautstärke, Helligkeit, Farbtönung, etc.
    Wenn man nichts hören oder sehen kann oder verschwommen, verrauscht oder sonst wie gestört ist, dann hat halt wohl irgendjemand an den Bedienungsknöpfen oder der Fernsteuerung gedreht. (In der Regel wir selbst)

    Die gute Nachricht: Wir können also SOFORT Heilung herbeiführen.
    Die schlechte Nachricht: Ich weiß nicht genau, wie das geht.

    Egal ob MMS oder Silber, egal ob Chemo oder OP, es ist als ob ein Affe auf der Fernbedienung herumspielt.
    Sobald das Bild und Ton besser wird ist er überzeugt, dass man immer den gleichen Knopf drücken muss für die gleiche Wirkung.
    Bei einem Fernsehgerät kann man durch Versuch und Irrtum in absehbarer Zeit herausfinden, wie „es“ geht.
    Beim Menschen wären die 7 Mrd Versuchskaninchen bald aufgebraucht, jedenfalls bevor man durchblickt.

    Nun gut, dennoch ein Zwischenfazit:
    Anhand der Tatsache der Spontanheilungen und der Tatsache, dass die Menschheit von ca, 100.000 Jahren etwa 99.900 ganz gut ohne „moderne“ Medizin und Pharma ausgekommen ist, glaube ich, dass die Heilungsmöglichkeit in den Bordmitteln liegt, die wir mitbekommen haben oder in unserer unmittelbaren Umgebung finden können:
    a) Gesunde Ernährung (basisch statt sauer, frische Wildkost statt Fertiggericht, viel natürliches Wasser und Tee, statt Alkohol und Cola)
    b) Bewegung im klassischen Sinn (Wandern statt Joggen, Gartenarbeit statt Fitness-Studio)
    c) Atem- und Meditationsübungen, sowie viel kontemplatives Ausruhen, statt flache Press-Atmung, TV und Hektik/Stress
    d) Eigene kulturelle Betätigung (Musik machen statt anhören, Bild malen statt anschauen)
    e) Liebevolle Begegnungen und Beziehungen statt anstrengender Pflichtveranstaltungen
    f) Abwechslungsreiche, vielseitige und naturnahe „Berufs“tätigkeit in der Gemeinschaft statt isoliertem, monotonem Hamsterrad-Job.

    Und vor allem Kontakt aufnehmen zu unserem Ursprung (wer oder was das auch immer sein mag),
    also der Herkunft der „Sendung“, die unser Körper in dieser Welt materialisiert,
    vielleicht ist die Bedienungsanleitung ja beim Hersteller oder der Sendezentrale abrufbar.

    (Woran ich noch weitergrüble ist die Tatsache der holographischen Repräsentation von einzelnen Körperteilen und Funktionen, also z.B. die Reflexzonen, die Meridiane, die Ohrakupunktur-Punkte, etc. Es sieht so aus, als ob das Ganze in jedem aber auch wirklich jedem Einzelteil repräsentiert ist, über die Organebene, bis in die Zelle hinein. Diese Interdependenz mag auch ein Grund sein, weshalb eine Krankheit durch Wegschneiden oder Zerstören einzelner Zellen nicht wirklich verschwindet.)

    Bis neulich …

    • Irma (la douce) said

      lieber Lupo
      obige zeilen sprechen mir aus dem herzen und ich schliesse mich den ausfuehrungen an. Lupo – ich bin sicher, dass du – vom universum – auf den (fuer dich richtigen und wichtigen) hinweis unter all diesen gut gemeinten kommentaren geleitet werden wirst. in bocca al lupo !

      hallo Merkur
      danke fuer diesen kommentar. gehe voll und ganz mit dir einig. wuerde mich freuen – falls du einverstanden bist – wenn Lupo uns verlinken koennte.

      • irma habs gelesen, aber ich kann nicht alles gleichzeitig

        • Irma (la douce) said

          lieber Lupo
          obige zeilen sprechen mir aus dem herzen und ich schliesse mich den ausfuehrungen an. Lupo – ich bin sicher, dass du – vom universum – auf den (fuer dich richtigen und wichtigen) hinweis unter all diesen gut gemeinten kommentaren geleitet werden wirst. in bocca al lupo !

          hallo Merkur
          danke fuer diesen kommentar. gehe voll und ganz mit dir einig. wuerde mich freuen – falls du einverstanden bist – wenn Lupo uns verlinken koennte.

          so sorry, will dich auf keinen fall draengen – nur mal zu wissen, dass du es gelesen hast ist fuer mich fein – alles andere regeln meine/deine „helfer“ …! lg Irma

  182. klaus said

    Hallo Lupo,

    habe hier nochmal einen Link zur Vermeidung von Milch- und seinen Produkten sowie eine Darstellung zu Wasserstoffperoxyd.
    Vielleicht ist das interessant für dich.
    http://www.razyboard.com/system/www.razyboard.com/system/morethread-medizin-wissenschaftl-anderes-beleuchtet-patientfuerpatient-1063470-4912344-0.html
    Lieben Gruß
    Klaus

  183. Wirklichkeitsergründung said

    Lieber Lupo
    Nicht jeder kann Seichtblindes von Vorzüglichem unterschieden.
    Hoffe es trifft bei Dir die rechte Stunde.
    Für viele ist es eine Offenbarung was uns die Übersetzungen von Buddhas Reden offenbaren.
    Diese glaubensfreie Anleitung selbst durchschauen zu können, kann die Gesundheit und Zukunft ungewöhnlich positiv beeinflussen.

    http://www.palikanon.com/wtb/nibbana.html
    http://www.palikanon.com/wtb/karma.html
    Eine Rede für Dich – für einen möglichen Hellblickmoment
    http://www.palikanon.com/majjhima/m019n.htm

  184. ingrid said

    Hallo Lupo,
    ich habe keine Therapie für Dich außer vielleicht doch etwas biblisches ( ich weiß, daß Du jetzt hochgehts wie ein HB-Männchen 🙂
    Irgenwo in der Bibel fragen die Apostel nach der Wiederkunft Jesu, der sagt dann so ungefähr :
    Ich bin alle Zeit bei Euch und sende Euch meinen heiligen Geist, einen Freund, der Euch lehret, damit Ihr keinen anderen fragen müsst !!!!!!!!!
    Ich war damals glücklich, das ich kein Zeuge Jehova werden musste, denn mit denen hatte ich meinen Kampf – ich war Katholik –
    Diese Bibelstelle kam mir , nachdem ich Depp erfahren musste, dass wir sooo frommen Katholiken gar keine Bibel besaßen, wie der Jehovas Zeuge mir mitteilte.
    Also, in allem was Du erkannt hast, und ich wäre froh, wenn wenigsten einer meiner Freunde überhaupt etwas vom Weltgeschehen mitkriegen würde, bist Du schon sehr außergewöhnlich.
    Laß Dir die Chance : ist es wahr oder nicht wahr? 50/50 nicht entgehen und hol Dir das Buch, Du brauchst dazu wirklich keinen Lehrer.
    Ich schließe in der Hoffnung, das Du morgen abend die Liebe und Gebete von Deinen geneigten Lesern körperlich erfährst —- natürlich heute auch schon – und sage :
    „Der in Euch ist größer als der in der Welt “
    Bin in Gedanken mit Dir
    Ingrid

    • Nein ich geh nicht in die Luft wie ein HB-Mänchen ! Hältst Du mich für intolerant oder doktrinär ?

      • Lieber Lupo , entgegen meiner Bitte , nicht freizuschalten , hast Du den Post oeffentlich gemacht .
        Es war gut so ,weil ich ueberwaeltigt bin ,von den Klicks .
        Ich bin ueberwaeltigt von den Emails , von den Kommentaren .
        Du kannst das nun nicht erahnen , darum schreibe ich es Dir :
        Die Welle der Liebe die dich traegt , ist so unglaublich , das es mir Gaensehaut und Traenen treibt .
        Mir zeigt es , das Menschen zu so Unglaublichen faehig sind, was mir ganz persoenlich Hoffnung gibt .
        Du bewegst Menschen Lupo ,und Du hast mir Türen geoeffnet .
        Das Erleben zu duerfen , ist wunderschoen.
        Diese Solidaritaet, Loyalitaet Dir gegenueber setzt Zeichen .
        Trage es in deinem Herzen .

        lieben Gruss
        Helga

  185. kleiner Wolf said

    Meine besten Wünsche für eine erfüllte Zeit Lupo.

    Du hast viel bewirkt und viel erreicht und auch wenn jeder Körper einmal vergehen muss, so bleibt doch etwas zurück.

    Ich bin sicher, auch wenn der Körper vergeht, wird der böse Wolf ewig Leben.

    Ich bin mir sicher, dass es mittlerweile eine Menge kleiner Woelfe gibt die unterschiedlich schnell groß und stark werden.

  186. J.D. said

    Moin Lupo,

    ohne jetzt weiter die vorherigen Kommentare gelesen zu haben (Esoterik, Geistheilung, irgendwelche Brahmas und Yogis, „Gott“, …) halte ich persönlich für totalen Mumpitz.

    Habe deine Seite vor rund 2 Jahren durch Zufall entdeckt (größtenteils stiller Leser). Ein Großteil deiner Artikel, vor allem die über die Zionisten, RoRo und der „Rote Faden der Geschichte“, haben meinen Blick für „das Dahinter“ geöffnet . Unzählige Beiträge habe ich auf meiner HD gespeichert.

    Darum wäre es schade, das du so abtrittst. Habe selbst erst dieses Jahr einen Todesfall wegen Krebs in der Familie erlebt. Meine Cousine, 14 Jahre wurde sie, Hirntumor, für eine Weile schien es besser zu gehen. Aber sie war wahrscheinlich zu schwach dagegen wirklich anzukommen.

    Was ich sagen will, innere Stärke kann helfen (es gibt genügend Fälle), letztendlich ist der Tod aber unvermeidbar und man sollte keine Angst davor haben.

    Und vor allem du kannst dir sagen, das du es versucht und bestimmt auch geschafft hast, unzählig Menschen aufzuklären/ -wecken.

  187. Liz said

    Hallo liebe Leute und lieber Lupo,

    wir haben einen Patienten 6 Monate ganzheitlich begleitet. Er hatte inoperablen Pankreastumor. Er sprach immer von Vit.C infusionen, deshalb haben wir ihn mehr als bestärkt, diese zu bekommen. Der Tag nach der Infusion ging es ihm blendend, war unterwegs Leute besuchen etc. Am nächsten Tag ist er verstorben (vor 6 Wochen). Lieber Lupo, so schlimm es ist, Dein Selbstversuch hat uns so manche Augen geöffnet. Danke, danke! Auch Dein Blog natürlich. Ich mag solche Sachen sonst gar nicht lesen, aber bei Dir erscheint alles so logisch und nachvollziehbar, auch da sind mir sehr viele Schuppen von den Augen gefallen. Herzlichen Dank. Dein Begriff der Vorhölle kann ich bestätigen als ehemaliger Patient und als „Handlanger “ der Medizin. Meine gute Gedanken und heilende Schwingungen möchten Dich erreichen in einer Zeit in der diverse Mittelchen und Wässer Nebensache sind.

    Trotzdem möchte ich noch was anmerken für die Lesergemeinde: Natriumbicarbonat ist nicht geeignet um den Körper zu entsäuern, man kann damit bestensfalls vorübergehend die Magensäure neutralisieren,(etwa bei Sodbrennen) was jedoch auf die Dauer auch nicht von Vorteil ist, denn dann werden die Speisen nicht mehr richtig verdaut, die Folge ist , sie gären oder faulen. Die Entsäuerung der Körperzelle ist viel komplexer und kann besser mit Basenpulver ohne Anteil von Natriumbicarbonat und Lactose geschehen. Oder mit ionischen oder kolloidalen Mineralien (schmecken gräßlich!). Ein gute website hierzu, und über verschiedene Entsäuerungen ist: www. agenki.de . Dann ist da noch Lothar Hirneise, der das Buch geschrieben hat: „Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe.“ Er hat auf der ganzen Welt erfolgreiche alternative Krebstherapien angeschaut und ausgewertet. Sein Verein hieß früher „Menschen-gegen-Krebs“ ,weiß momentan nicht wie er seit neuestem heißt, glaub´ „Krebs 21“. Er hat das „Erste Alternative Krebszentrum“ bei Stuttgart in dem die verschiedensten individuell abgestimmten Therapien angewendet werden und vor allem spezielle Beratung stattfindet. Leider ist es so, dass man bei alternativen Behandlungen eine gewisse Dicke des Geldbeutels besitzen muss… Dann gibt es noch die Möglichkeit des Kaffeeinlaufs, der zum Leber / Körper entgiften geeignet ist und speziell zur Schmerzreduzierung, selbst bei Menschen die schon mit Morphin angefangen haben.

    Ja, lieber Lupo, der letzte Abschnitt ist weniger für Dich gedacht, falls du überhaupt die Energie besitzt dies zu lesen. Deine Energien sind wichtiger für das Wesentliche. Liebe Grüße Liz

  188. Spektral said

    Hallo Lupo

    ich bin ebenfalls ein begeisterter Fan Deiner Seite und damit auch von Dir. Was soll man sagen ? Ich weiß es nicht wirklich!
    Ich wünsche Dir die notwendige Kraft, Deine Realität im positiven Sinne zu verändern. Heißt, Du wirst es schaffen!
    Hast Du Dich mal mit ORGANISCHEM GERMANIUM beschäftigt? Ich fand vor Jahren einige Hinweise daß es in bestimmtem Fällen
    sehr positiv eingesetzt werden kann. Kann man wohl in den USA oder Japan bestellen oder in geringen Mengen als ‚Heilpflanzen Dünger‘ (lach, da verboten, heißt das Zeug muss gut sein)in D erhalten. Desweiteren habe ich vor Jahren erstaunliche Dinge über Hanf als Medizin gelesen. Ich schaue mal in meine älteren Unterlagen ob ich was brauchbares finde.

    Alles Gute Dir und Deinen Lieben.

  189. Venceremos said

    Niemand braucht sich Sorgen zu machen wegen der Energieübermittlung für Lupo – auch Ordrana nicht – wenn alle Gott bitten, dass die Energie allein von ihm kommt (und sonst nirgenwoher!), und Gott die Energie Lupo zuführt, dann erhält er genau das, was er braucht und es kann ihm nicht schaden!
    Mein lieber Lupo, Du bist in allem beschützt – mach Dir dies bewusst!!!
    B.

  190. Cora said

    Hallo Lupo!
    Ich schreibe Dir nochmal, da Du es gerade falsch machst . Ich weiß es ist schwer aus den ganzen Infos zu erkennen was richtig ist. Ich habe von Deinem Problem beim Essen gelesen. Helmut Wandmaker hat es in seinen Büchern ausführlich beschrieben, ich kann es nur kurz ausführen. Wenn Du jetzt ißt, was zu magst, dann gibt es keine Rettung für Dich, weil Dein Körper nur noch kranke Zellen besitzt, die sich weiter vermehren werden, wenn sie ihre Kost weiter bekommen-sprich das, worauf Du Hunger hast. Es ist das Endstadium, da Du gesunde Nahrung nicht mehr willst, da fast keine gesunde Zelle mehr da ist und nach gesunder Nahrung verlangt. Nur OBST und Rohkost können Dich noch retten, wenn die Zeit noch reicht. Entweder willst Du Leben oder schön Essen, beides geht nicht. Die Sucht wird so groß sein, nach der falschen Nahrung, daß Du das allein nicht schaffen wirst. Von der gekochten Nahrung kommt der Krebs, kein Getreide essen, nichts anderes außer Obst. Es ist fast ein Vollfasten. Nach Besserung mußt Du sehr vorsichtig das Obstfasten brechen mit rohem Gemüse, da der Körper keine falsche Nahrung mehr verträgt, eine normale Mahlzeit danach wäre auch tödlich. Deine Frau muß Dir helfen, Dir nur Obstsaft oder Obst oder wenigstens Rohkost geben, vielleicht muß man sich festbinden lassen, damit man nicht ausrastet. Vielleicht auch künstliche Ernährung, wie beschrieben, wenn sowas geht,wenn die Aversion so groß ist, daß Du das Essen gar nicht runterbringst. Ich hoffen Du hast das mit den kranken Zellen verstanden, bin kein Schriftsteller, aber Wandmaker hat es ausführlich erklärt. Mit normalem Essen werden sich die Krebszellen weiter ausbreiten und Du hast null Chance mehr.Homöopathie heilt nur Symptome, nicht die Ursache. Du must den Krebszellen die Nahrung wegnehmen, dann müssen sie sterben, jeder Organismus lebt von etwas. Glaube mir es ist das Einzige, was Dir noch helfen kann,denn alle Wunderpillen, was auch immer, werden zu schwach wirken und bekämpfen nicht die Ursache. Es hilft auf alle Fälle!!! Nur die Zeit könnte Dir weggelaufen sein. Die Freundin meines Vaters verlor den Kampf gegen Krebs, ich konnte Ihr nicht helfen, da ich erst 6 Jahre später mein jetziges Wissen lernte. Ich wünsche Dir, daß Du es noch umwenden kannst, aber Du mußt ums Verecken das gesunde Essen runterbringen, ich wünsche Dir dazu alle Kraft, die Du aufbringen kannst. Deine Frau muß die Bücher lesen, damit sie weiß, daß sie das Richtige tut. Jede andere Nahrung muß außer reichweite, aus dem Haus verschwinden, Deine Familie muß Ihr Essen woanders essen , damit Du das durchhälst. Vielleicht schreibst Du Deine Gedanken dazu. LG Cora

    • Anne Grupi said

      Hallo Cora, bzw. LUPO
      ich kann dem nur beipflicheten. Ich hatte eine liebe Bekannte, die sich genau so 3 Mon. vor ihrem Tod verhalten hat. Sie wollte essen, worauf sie gerade Appetit hatte. Ich konnte es in 3 Mon. nicht schaffen Sie vehement umzustimmen auf ungekochte Nahrung. (Sie hatte Darmkrebs und war dehydriet. Ihr Mann sprach immer wieder dagegen, was ich ihr sagte. Sie wollte es umsetzen, fing auch damit an. Zum Schluß sagte sie noch : Ich habe doch keine Wahl! Ich muß dazu sagen, dass die Ärzte ihr das einhämmerten, das sie keine Wahl hätte (Chemo !)
      Nun, ich sagte ihr dass sie immer eine Wahl habe,— aber wenn sie sagt, – sei habe keine Wahl. dann hat sie bereits gewählt. Ich war sehr traurig darüber, aber ich kam nicht mehr an sie ran.
      3 Mon. später verstarb sie. (Ruhe in Frieden)

      Nun, ich habe mir auch alles aus Verzweiflung meiner Krankheiten/Defekte angelesen, .. habe es förmlich aufgesogen,….. aber im nach hinhein natürlich auch „konsequent durchgezogen“(Wandmaker, Bruker, Schnitzer,D. Wolfe,Prof. A. Ehret) , .. es hat mir im warsten Sinn „das Leben gerettet“. „Mensch“ , ist manchmal sehr dumm, sag ich jetzt mal,… denn wir sind ein Bio-Organismus, und der braucht ohne Zweifel: NATUR-Nahrung , Nährstoffe die natürlichen Ursprungs sind, z.B. Brennesselblättersalat mit Gänseblümchen.
      Aber auf keinen Fall sich aus dem Supermarkt ernähren…. ist alles mit unnatürlichen Stoffen, die uns krank machen angereichert. Es ist ja so, dass unser Organismus 20-30,40 Jahre braucht, um so vehement zu Erkranken.
      Ich kann nur sagen: natürliche, ungekochte Nahrung (man kann mit einem Frischkorn-Müsli anfangen, .. schmeckt sehr gut und macht lange satt– und der Blutzucker steigt mässig) und mann kann vieles wieder im Körper ins Gleichgewicht bringen. Wenn man mal darüber nachdenkt, wie einfach das ist!!! — Aber weil es „einfach“ scheint, … ist es wohl für manch einen Menschen, der gerade in der schlimmsten Fase seines Lebens ist, nicht möglich zu erfassen, dass „es“ nur (oder allergrößten Teils) an der der Ernährungsweise liegt !!!!!!
      Ja,— aber was wir in uns reinstopfen (… aber auch psychisch !!) hat ja schließlich eine Wirkung auf den Organismus !
      Also, höre hier erst mal auf, könnte Stunden darüber schreiben, weil ich als „damaliger “ (vor über 11 Jahren, jetzt Vegetariererin, aber keine Puddingvegetariererin) ) Fleisch und alles was Lust-mach-Esser, die Erfahrung gemacht habe, … dass ungekochte natürliche Nahrung meinen Organismus heilt, bzw., so wieder herstellt, das Medikamente abgesetzt wurden! Punkt.
      Wer mehr Wissen möchte, mit Interesse, bitte anschreiben.

      Lupo, überlege dir genau ob du LEBEN willst. (Ich stand schon 2 mal vor dem Tor!) Denn dann mußt du deinem Körper auch
      durchgehend, effiziente LEBENSMITTEL geben, und deine Psyche reinigen! Alles Gute für dich. Entscheide dich richtig!
      Ich wünsche dir gute Gesundheit und Durchhaltevermögen. Du schaffst das!

      Alles Gute Anne

      • peaci said

        die ernährung ist wirklich eine säule, die man beachten sollte!

        sehr interessant die forschungen von dirk schröder auf http://www.kabbala-akademie.ch
        vor allem zum thema (industrie)salz (und getreide).
        unbedingt rausschmeissen, das zeug.
        wenn salz, dann nur ein möglichst wenig verarbeitetes/“industrialisiertes“ steinsalz.
        auch keine produkte mehr zu sich nehmen, die „normales“ (=speise)salz enthalten.
        kein zucker. kein getreide.
        leider bleibt dann nicht mehr viel übrig, was man sich im supermarkt in den wagen legen kann.
        am anfang ist es enorm schwierig, seinen angewöhnten kochstil umzustellen.
        ist man aber mal darüber hinaus gekommen, kocht man frei und wirklich gut!

        beste grüße
        peaci

    • Liz said

      Hallo Cora,
      also Deine Ratschläge kann ich nicht so einfach unkommentiert stehen lassen. Sie sind ziemlich schockierend. Ich selbst bin bestens vertraut mit Wandmaker, weiß wovon Du sprichst…, jedoch – ich glaube Du warst noch nie an dem Punkt, an dem Dein Leben an einem Faden zu hängen schien und Du kennst Dich auch nicht mit Bauchspeicheldrüsenproblemen aus. Es geht hier viel mehr darum, überhaupt etwas Energiereiches reinzukriegen um nicht zu verhungern. Du weißt vielleicht nicht dass man mit reinen Obst-und Gemüsesäften (z.B. nach Gerson) jemanden, der Chemotherapie hatte, umbringen kann (zur Zeit Gersons z.B. waren noch nicht diese Mengen und Arten von Giften in den Körpern der Menschen und Umwelt). Auch bei Leuten mit Krebs ohne Chemo muss man da vorsichtig vorgehen was reine Rohkost, vor allem Obstkost anbelangt. Es ist ein Unterschied ob Du jemand mit chron. Arthritis heilen willst, oder jemand mit einem Krebs genau im Verdauungstrakt an dem alles vorbei muss. Ernährung klar, ist enorm wichtig, aber zweitrangig in dieser Situation. Es ist hier wichtig Energie zu bekommen egal von welcher Seite, physisch, psychisch, spirituell, am besten von allen Gebieten, denn der Krebs und seine Begleitung ist ein Energieräuber. Alles ist recht um wieder ins Energieplus zu kommen und sei es ein ungesundes Stück Marmeladenbrot o. ä., gegessen in guter liebevoller Gesellschaft. Ich sehe diese Vorschläge werden Dir nicht gefallen, denn Du scheinst radikal in dieser Hinsicht zu sein – war ich auch mal bis ich selbst an einem gewissen Punkt war und das Leben mich g´rade so verlassen wollte. –Jedoch nun, später habe ich mein Leben dementsprechend umgestellt und gehe eindeutig mit meiner Ernährung um…
      Noch was anderes, vor ca. 25 Jahren, als ich meine „medizin. Laufbahn“ begann war es noch üblich etwa in Lupos´s Situation Intravenöse Ernährung zu starten, mit allem was dazugehört, Vitamine, Aminosäuren, Fette etc. Man hat für jeden Patienten die Kalorienmenge errechnet und man tat das zumindest so lange, bis der Patient wieder seine Kräfte gesammelt hat und seinen Lebenswillen um weiter zu machen mit oraler Ernährung. Irgendwie wurde dies im Laufe der Jahre eingestellt, besonders wenn jemand den Stempel von „Palliativ“ aufgedrückt hat. Das nervt mich enorm, aber jeder Kampf für Patienten war bisher erfolglos. Ich sehe das als Sterbehilfe, wenn man jemanden verhungern läßt und hat die Mittel dazu. Das dazu.

  191. Cora said

    Hallo Lupo!
    Muß mich nochmal melden. Sollten die Auswirkungen durch das Obst, es löst die Gifte in Deinem Körper, zu stark sein,geh einen Schritt zurück und esse Gemüserohkost, sonst könnte es Dich umhauen,da der Heilungsprozeß sich am Anfang immer erst negativ auswirkt. Aber keinen Krümel von etwas anderem. Viel Glück Cora

  192. Hat funktioniert lupo, ich bin als admin bei Dir genehmigt und hab auch gleich zusätzlich einen Blog für mich eingerichtet.
    http://marialourdesblog.wordpress.com/

    lupo schreibt: „Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern !“
    So soll es bleiben, Wünsche und Anregungen bezüglich Deines Blogs? Schreib eine kleine Liste und lass es mich wissen, sagt Maria Lourdes
    die verspricht, dass Dein Blog in Deinem Sinne weitergeführt wird.

    Gruss nochmal an alle Leser hier und nicht vergessen Mondfinsternis ab 22 Uhr!

  193. sternenherz said

    lieber lupo cattivo

    ich wünsche dir eine gute reise, wo immer sie dich hinführt……………………..

    herzlich
    sternenherz

  194. Pepe said

    Lieber Lupo,
    Was soll ich sagen… als ich deinen Post gestern Abend am lesen war, schoss mir das Wasser in die Augen.
    Ich weiss noch genau, als wir auf der Suche nach Heilung und Lösungen einer ausgeprägten Sarkoidose meiner Frau, über deinen Blog gestolpert sind. Wir haben keine Lösung mehr gesehen und nach einigen Mails mit Dir, besserte unser beider Einstellung zum Leben entschieden. Damit stabilisierte sich etwas. Auch wenn es bei weitem noch nicht gut oder erträglich ist.
    Ich habe gestern Abend meiner Frau, deinen Post gezeigt. Auch Sie war sehr betroffen darüber und meinte dass dein Fazit, das Leben so gut wie möglich zu geniessen, die Zeit die einem bleibt sinnvoll zu nutzten (mit Familie oder was einem sonst erfüllt), das wichtigste im Leben überhaupt sei. Egal ob krank oder gesund. Und Du sollt auf gar keinen Fall das Schild des Glaubens ablegen und deine Waffen strecken. Sie hat es auch nicht gemacht und nutzt die Zeit, besser und mehr den je. Sie hat Ihr einzigstes Hobby, als Coach eines Cheerleader Teams weitergeführt und ist mit dem Team, am Pfingstwochenende zum ersten mal an einer Meisterschaft Teilgenommen und das gleich im Movipark in Bottrop (Weltmeisterschaftsqualifikation für Orlando 2012). Das Team hat den 4. Platz geschafft. Angesichts der Schmerzen und Anstrengung, die Sie sich nicht anmerken lies und mit Tabletten unterdrückt hatte, eine riesen Leistung. Die Meisten haben nichts davon mitbekommen. Ausser ich natürlich.
    Ich wünsche Dir von Herzen das sich deine Situation bessert, damit Du noch weitere Jahre geniessen kannst. Deiner Partnerin und deiner Familie sehr viel Kraft, denn auch Sie haben es gerade jetzt sehr schwer.

    Weiter möchten wir Dir für deinen Blog danken, bei dem wir sehr viel gelernt haben über das Leben, die Geldgier und die Zusammenhänge auf dieser Welt. Speziell ich habe gelernt die Desinformationen besser zu deuten und zu hinterfragen. Ohne diesen Blog, währen einige unserer Entscheidungen anders verlaufen.
    Ich würde Dir gerne Helfen, diesen weiter zu Betreiben um dein Wissen gesammelt und frei weiter zu geben. Ich verfüge über genügend Kenntnisse um diesen von der Technischen Seite zu betreiben. Für den Inhalt warst natürlich meine absolute Referenz. Dir kann ich das Wasser nicht reichen. Auch währen hier Infos für die Recherchen wichtig!

    Gerne würde ich einen Vorschlag unterbreiten, um ev. eine kleine Community von ausgesuchten Bloggern zu erstellen, die hier auf der Seite immer wieder gelesen haben und sich mit den Themen auskennen. Um hier weitere Postings zu machen und dein Projekt voran zu treiben resp. zu erhalten.
    Wer Interesse hat und das entsprechende wissen um hier möglichst hochwertige postings, sollte sich doch Melden und einen Kommentar hinterlassen, damit er ev. kontaktiert werden kann.

    Ich denke und hoffe das es in deinem Sinne ist. Die Entscheidung liegt bei Dir. Meinen Kontakt hast Du ja.

    Viel Liebe und Kraft!
    Pepe

    • ja es entwickelt sich da was zum Erhalt des Blog.
      Wichtig ist auch , dass alle hier erkennen. Es ist sehr schön von allen soviel Anerkennung zu bekommen, aber ich bin weder einmalig noch unersetzlich.- diese Vorstellung wäre auch schrecklich
      ich hatte lediglichlich das Glück, plötzlich genug Zeit zum Recherchieren zu haben und meine kindliche Neugier ist mir nicht verloren gegangen.

  195. naj1991 said

    ach lupo…

    mit sowas hätt ich jetzt echt als letztes gerechnet als ich heute auf deinen blog klickte… *verdammte scheisse-echt* -.-“
    so auf die schnelle lässt sich viel mutmassen und vorschlagen, aber ich denke du bist ein mensch der dies nicht mag, zumal es um deine gesundheit geht… ich persönlich würde auf die ernährung achten (solange es irgendwie logisch klingt) und es vill mit kolodialsilber versuchen… aber wiegesagt, ich kenn mich auf dem gebiet wenig aus,… vill. auch mal nach büchern suchen die einen resten älter sind, dort kannte man krebs als solches nicht… jedoch ca. 30-40 krankheitsbilder mehr die man heute mitlerweile als solchen bezeichnet.. (nach neuester „forschung“[erst] unheilbar-aber das brauch ich dir ja nicht zu erzählen*augenroll*) muss mal in meinem archiv grübeln fals dich solche litheratur interressiert, hab solche aber leider auch nur sperrlich… *ich hoffe schwer dass du es noch irgendwie schaffst die kurve zu kriegen, alles andere wäre desaströs…

    zum blog, ich werd ihn nächstens mit verschiedensten programmen abzuscannen versuchen… sogar 4.-5. und 6.verlinkte seiten auch…(bei yoicenet hab ich’s schonmal erfolgreich geschafft^^) es wäre zum heulen würde dieses wissen verlohren gehen… -.- nur schon das wissen(&synapsen)loch das durch deinen ausfall produziert wird ist unermesslich tief und beunruhigend…
    ich hoffe trotzdem dass man dich in geraumer zeit wieder liest, denn die hoffnung stirbt zuletzt UND NICHT DU ENTSCHEIDEST LETZTEN ENDES WANN DIE ZEIT ABLÄUFT… 😉 du kannst nur einwenig mitbestimmen wie schnell du er-leben wirst…&und denke an eines (und ich möchte dies bewust so sagen) wenn du früher gehen darfst, hast du mit sicherheit etwas grosses geleistet… 😉 … hoffen wir dass dies hier nicht schon deine sache war…

    ich wünsch dir alles erdenklich gute auf deinem kommenden weg, wie er auch kommen mag, möge dir das glück hold sein.

    heil dir
    jan

    • morse_code said

      Hallo Naj1991!
      Mit welchen Progs mit welchen Einstellungen hast du es bei yoicenet geschafft bis zur 4.5. u 6. Link-Ebene?

      Würde mich auch dafür interessieren wie man effektiv verschiedene Blogs +Webseiten archiviert… Hätte da ein paar

      Hatte es mal mit httrack versucht, kannte mich mit den einstellungen aber zu wenig aus…
      und es war immer Sau-Langsaaam.. (ca 50-60kB/sec)….

      Tips?

      Danke und nen schönen Tag noch!
      Helmut

  196. Andrea said

    Hallo Lupo,

    ich bin gelegentlich stille Leserin des Gelben Forums und wurde dort auf deinen Fall aufmerksam. Obwohl du hier mit Tipps bereits überversorgt scheinst, möchte ich dir Nachfolgendes nicht vorenthalten:

    Wahre Juwelen an Hilfsmöglichkeiten wurden Grigori Grabovoi und Arcady Petrov, beide Mitglieder der Moskauer Akademie der Wissenschaften, von „ganz oben“ offenbart. Informationsmedizin im weitesten Sinne – mit wahrlich atemberaubenden Ergebnissen. Hier, in diesen ergreifenden Filmchen, kannst du dir einen ersten Eindruck davon machen.

    http://www.svet-centre.eu/index.php?option=com_content&view=article&id=54&Itemid=38

    http://www.svet-centre.eu/index.php?option=com_content&view=article&id=56&Itemid=42

    http://www.petrovfond.de/film.html

    Heilung auf geistigem Wege erscheint mir heute seehr zeitgemäß. Auch Bruno Gröning wurde hier ja bereits genannt. Du machst gewiss keinen Fehler, wenn du auch seine simple Lehre, die ja eigentlich nur jene Jusu Christi konkretisiert, mal studierst und den göttlichen Heilstrom (Chi, Prana oder sonstwie genannt) regelmäßig in dich einströmen lässt. „Es gibt keine unheilbaren Krankheiten“ und „“Gott ist der größte Arzt“ sind übrigens seine zentralen Aussagen.

    Herzlichst alles erdenklich Gute und Gottes Segen!
    Andrea

  197. Kai P. said

    Hatte oben aus versehen den falschen Antwortbutton benutzt deswegen hier nochmal,damit es nicht unter geht:

    Zwei Punkte.

    1. Zu deiner Krankheit

    Ich empfehle schnellstens folgende Lektüre:

    http://www.brillenrand.de/kurz.html
    http://www.amazon.de/Krebs-Geschichte-Vitamin-seiner-Unterdr%C3%BCckung/dp/3938516151

    Als kurzes Fazit daraus würde ich sofort anfangen alle 2 Stunden 10 bittere Aprikosenkerne zu essen.Selbst nehme ich seit drei Jahren täglich fünf ein zur Prophylaxe.

    2. Zum Blog
    ich würde ihn backupen und per Filehoster ala rapidshare spreaden.
    Mit einem Tool etwa wie diesem:
    http://www.web-ideas.de/wordpress/blog-backup-mit-dropbox-plugin/

    Alles Gute!!

  198. Marion Becker said

    Hallo, lieber Lupo, ich melde mich auch noch mal.
    Was willst DU? Willst Du unbedingt eine Ausnahme sein, weil ausgerechnet beim Bauchspeicheldrüsenkrebs die NGM nicht hilft?
    Wie viele Menschen hier haben Dir schon gesagt, wie gut es für Dich wäre, nach einem Konflikt sehen zu lassen.
    Nach Hamer hat das betroffene Organ mit einem zu großen Brocken zu tun, den Du nicht schlucken oder/und nicht verdauen kannst.
    Die Bauchspeicheldrüse hat mit der Süße des Lebens zu tun. Also ist sie Dir abhanden gekommen, Du bist enttäuscht, wütend oder fühlst Dich abgelehnt. Oft ist der Konflikt auch nicht mehr bewusst wahrnehmbar.
    Wenn Du Dir ein CT machen lässt – es muss ohne Kontrastmittel sein – (kannst Du es an Dr. Hamer schicken oder an Herrn Mohr in Köln. Beide werden Dir am Telefon sagen können, welche Hirnregion betroffen ist, welches dazugehörige Organ (ohne eine Diagnose zu haben) den Konflikt sichtbar macht, wie lange der Konflikt schon dauert und bes. welcher Art er ist und wie Du ihn lösen kannst.
    Was hast Du zu verlieren???
    Die von mir empfohlene Wasserkur ist eine Blutwäsche auf natürliche Weise. Aber sie dauert eine Weile. Und es könnte sein, dass Du die Zeit nicht mehr hast.
    Das wünscht sich hier niemand.
    Zum Schluss: Welcher Ort könnte zu weit sein, wenn es um Dein Leben geht.

    Mehr fällt mir nicht ein (außer noch eine Menge Heilmethoden)

    Herzliche und liebe Grüße

    Marion Becker

  199. georg said

    Lieber Lupo,

    seit mehr als einem Jahr bin ich ein stiller Leser Deines Blogs, viele Stunden und Tage habe ich dabei verbracht Dir sei Dank und Deinen Mitleser und Kommentatoren auch über die wunderbaren Momente.

    Nun zum Thema, noch ist alles machbar zur Erlangung der vollkommenen Gesundheit

    es sind sehr viele gute Vorschläge dabei, würde dabei parallel laufen lassen die Sache mit kolloidalem Silber, Hanf, Aprikosenkerne und (ein wenig) achten auf die Ernährung.

    Zum kolloidalen Silber selbst Herstellen wäre am Besten, kurzfristig auch liefern lassen bis der Silbergenerator ankommt. KS sehe ich als Bindeglied zwischen unserem physischen Körper und dem Energiekörper da es auf Zellebene auch wirkt zur Regeneration unserer Zellen, toxisches sowie Schwermetalle aus dem Körper ausleitet bei der Einnahme achten nicht zu wenig und nicht zuviel die selbstdosis findet man persönlich heraus, am morgen nüchtern Einnehmen, Achtung mit Löffel aus Kunststoff dabei etwas warten im Mund mit der Lösung.

    Zum Hanf wurde schon geschrieben hier noch die Ergänzung kaltgepressten Hanföl nicht aus dem Reformhaus, u.s.w. möglichst frisch aus der Ölmühle beziehen richtig zulangen bei der Einnahme ein paar Esslöffel am Tag es kann nichts schlimmes passieren ausser das Du schneller gesund wirst
    Bezugsquellen siehe unten.

    Aprikosenkerne nicht vernachlässigen hier gilt die Devise je mehr desto besser.

    Zu guter letzt noch die Ernährung, als Rohköstler (15J) dazu noch Entdeckungsreise (10J) zu dieser Kost durch Selbstversuch an meinem Körper ohne irgendwelche Bücher gelesen zu haben, kann ich Dir diese Ernährung zur jetzigen Zeit nicht empfehlen, sondern genau wie Du schön schreibst achten auf die Ernährung massvoll geniessen, auch ein Glässchen Wein ist nicht verkehrt, kein Zwang weil langfristig streubt man sich dagegen.

    Grundsätzlich gilt gesunde Zellen möchten lebendiges Essen, was für tote Zellen der Garaus wäre, in deinem Falle ist es am Krebs festgemacht.
    Wenn Du Milchprodukte gerne zu Dir nimmst, lebst ja in Frankreich müsste einfacher sein Ziegenrohmilch, Schafsrohmilch sowie Käse davon möglichst frisch.
    Nochwas zu Milchprodukten dieser Leinölquark (von Frau Budwig denke ich wurde ja schon empfohlen) kannst auch durch Hanföl ersetzen wenn Dir sowas bekommt.
    Als Gemüse, ob Du ein Fan davon bist oder weniger, habe die Erfahrung gemacht das Sprossenkeimlinge mehr Lebensenergie liefern als ursprüngliches Gemüse.

    Sicherlich kannst Du alles Obst (und Gemüse) essen nachdem Du Lust hast schadet auf keinen Fall, als Energietrunk zum Beispiel Mandel Banane Shake, dabei braune Mandeln über Nacht in Wasser aufquellen lassen nächsten Tag von der braunen Haut entfernen, Wasser dazu im Mixer pürieren als Mandelmilch trinken oder noch Banane dazu, ein Kalzium aufbauender Energielieferant.

    Noch zu guter letzt, wenn Du Dich plötzlich besonders schwach fühlst ist ein Zeichen der Entgiftung es passiert etwas und bitte weitermachen mit den 3 Säulen HANF – SILBER – APRIKOSENKERNE auf keinen Fall aufhören.

    Lg von georg der jeden Tag vorbeischaut auf Deinem Blog weil hier die Frequenz stimmt und mit mehr Posts in Zukunft von Dir Lupo, gerne auch per email falls Fragen

    Zu KS http://www.chemtrails-info.de/kolloidales-silber/index.htm
    http://www.chemtrails-info.de/kolloidales-silber/anwendung-indikationen.htm
    http://www.silberstab.de/Ionic-Pulser-Standard-S.html
    http://www.silberstab.de/Kolloidales-Silber-500-ml-2550100-ppm.html

    Zu HANF http://bodenseeoel.de/speiseoel.html
    http://www.oelmuehle-walz.de/?inc=onlineshop&menue=3&hkat=1#26

    • Danke Georg, auf diesen Schienen bin ich auch und zumindest subjektiv fühle ich mich von der überwältigenden Zahl von positiven Vorschlägen schon gestärkt.
      Immer Optimist
      war und ist
      lupo cattivo

  200. Marion Becker said

    Ja, das kann ich mir denken. Wir alle hier sind so besorgt um Dich – am liebsten würden wir Dich schütteln. Das ist ganz falsch. Alle wollen helfen; niemand weiß jedoch, was Du im Alltag brauchst. Alles ist besser als Schulmedizin. Das weißt Du ja selber.
    Ich glaube wir fühlen uns hilflos und deshalb müssen wir „klugscheißen“, dann geht es uns etwas besser. Du musst Dich auch ausruhen. Vielleicht auch von uns ALLEN.
    Irgendwie bist Du für uns/mich wie ein Familienmitglied. Da kümmert man sich halt.

    Wenn Du die Kraft hast, wirst Du das nötige für Dich finden – und vielleicht kannst Du einigen sagen, was Du brauchst in Deiner speziellen Alltagssituation. Hast Du die nötigen Telefonnummern?

    sei herzlich gegrüßt

    Marion

  201. georg said

    ich bins nochmal Lupo, habe die Erfahrung gemacht das nur ich selbst mich heilen kann, Heilung kommt von innen ein wunderbares Gefühl der Freiheit, daher habe ich Dir auch keine Ärzte empfohlen

    hier nochwas zu KS und zu Hanföl
    http://www.infokriegernews.de/wordpress/2010/10/22/pharma-vs-kolloidales-silber-es-gibt-immer-zwei-wahrheiten/
    http://www.urshochstrasser.ch/speiseoelefluchodersegen.htm

    Lg georg

    • Aidea said

      .. heilung kommt von Innen – wie WAHR Georg. Man kann sich selbst heilen, diese Erfahrung habe ich auch gemacht und komme seit Jahren ohne „Ärztliche Fürsorge“ aus.

  202. lendi said

    Hallo Lupo,
    ich bin bei Recherchen im Internet auf Deinen Blog gestoßen – Respekt erstmal dafür…bei der Verfolgung der Themen habe ich von Deiner Krankheit erfahren – Parallelen zu meiner Mutter entdeckt, die sich ebenfalls der Vereitelung von sogenannten „Weltplänen“ (äußerst erfolgreich) veschrieben hatte, und die diese Tätigkeit und ihre Erfolge mit Ihrem Leben bezahlt hat (Nierenkrebs). Sie hat sich damals bewußt gegen eine Behandlung und Operation entschieden – um auch noch die letzten Tage ihres Lebens weiterhin geistig arbeiten zu können (aber das steht auf einem anderen Blatt) Ich folge jetzt einfach mal einem Impuls von mir und möchte dich auf einen Weg aufmerksam machen, der mir persönlich sehr erfolgversprechend erscheint: ehttp://www.neue-medizin.de/
    Gruß und ales Gute
    T.

  203. Matthias said

    Hallo Lupo,
    meine Frau und ich denken über einen Tumor / Krebs schon seit längerem nach und wie man ihn vermeiden kann / bzw. behandeln kann.
    Unserer Ansicht wird der Tumor / Krebs über einem Mangel in der Ernährung, eine falsche Lebensführung und Vergiftungen gefördert. Man sollte – immer – die mittlerweile mangelhafte Ernährung durch Einnahme von Nahrungsergänzung vervollständigen!! Dazu gehört auch B 17 !!
    Sehr hilfreich ist auch eine Umstellung der Ernährung nach Frau Dr. Budwig. Auch für „Gesunde“ ist eine teilweise Umstellung der Ernährung kein Fehler.
    Sollte das Immunsystem zusammenbrechen und ein Tumor / Krebs entstanden sein, sollte B17, B 15, Organisches Germanium usw. hochdosiert eingesetzt werden.
    Kolloidales Silber kann zur Behandlung von Bakterien eingesetzt werden. Das hat in unserer Familie bisher bestens gewirkt. Antibiotika nehmen wir schon lange nicht mehr.
    Sollten Fragen offen bleiben – bitte Mail schicken.
    Gruß Matthias

  204. Lieber Lupo,

    youtube nach „John of God“. 3 Wochen Brasilien und Du bist das los. Es gibt Tausende die das bestätigen. Wenn Du Kontakt brauchst, melde Dich

    L u L f D
    M

    • wenn Du Dir alle Vorschläge hier durchliest, sollte ich am besten eine Krebsforschungs-Weltreise antreten. 😉
      erst mal muss ich wieder auf die „klötzchen“ kommen….

  205. Lieber Lupo,

    seit ich vor einem Jahr deine Seite entdeckt habe bin ich fast ein anderer Mensch. Seitdem versuche ich meine Umgebung immer dazu zu bringen hinter den Kulissen zu schauen! Ich habe zur Angst die um uns verbreitet wird NEIN gesagt. Das habe ich Dir zu verdanken!

    Ich leide selber an Colitis Ulcerosa (chron. enzündeten Darm) was als unheilbare Autoimmunerkrankung gilt. Das ist zwar kein Vergleich mit deiner Krankheit aber ich habe seit Jahren ununterbrochen Schmerzen. Ich habe sehr sehr viel Chemie intus und meinem Darm gehts besser aber dafür habe ich Arthritis, Diabetes, Schilddrüsenunterfunktion und was weiß ich noch alles bekommen. Mittlerweile bin ich überzeugt dass der ganze Chemiedreck dafür verantwortlich ist.

    Ich empfehle Dir das Buch: Dr. Thomas Rau / Biologische Medizin (er ist selber Klinikchef in der Schweiz einer ganzheitlichen, habe leider das Geld nicht um selber in so eine Institution zu gehen. )
    Ebenso versuche ich seit ein paar Monaten meine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

    Seit einiger Zeit kommt mir immer mehr der Gedanke dass oft Schicksalschläge dazu dienen, das Wesentliche im Leben nicht aus den Augen zu lassen und uns als Menschen geistig / evulutionär fast, weiterzubringen…

    Ich schicke Dir meine positiven Gedanken, meine positive Energie und wünsche Dir viel viel Kraft. Möge Dein Geist nie brechen!

    Lieben Gruß,

    Maria

  206. Lieber Lupo, ich drück dir die Daumen. Lang lebe LupoCattivo!

  207. Bouneys said

    Hallo Lupo,
    im Amazonas-Gebiet in Südamerika, dort gibt es Schamanen, bzw. Heiler, die schon viele Menschen von jeglichen Krankheiten geheilt haben.
    Sie versetzen sich in einen geistigen Zustand der die Krankheit erkennen lässt, und saugen dann die „böse Schlange“ aus dem Körper.
    Aber nicht nur dort, es gibt weltweit Schamanen und spirituelle Heiler.. sie sind in der Lage mit geistiger Kraft zu heilen.

    Bitte schau dir diesen Dokumentarfilm an, er zeigt verschiedene spirituelle Heiler weltweit:
    http://video.google.com/videoplay?docid=6035842522555847389#

    Ich wünsch dir noch viel Kraft und einen Weg zur Genesung !
    Habe Vertrauen auf die lebendige Kraft, die innere Kraft, die allein dich heilen kann und lass dich nicht von den „Ärzten“ kränken,
    und den ganzen wissenschaftlichen Begriffen, die einen nur verwirren..

    Alles Gute noch Lupo !

  208. Lothar said

    Hallo Lupo,

    ich schreibe Dir heute nocheinmal, weil mich Birthe Nada kontaktiert hat. Diese kann nicht so gut mit dem Computer umgehen und hat mich gebeten Dir in ihrem Namen zu schreiben. Das folgende ist wortwörtlich von Birthe Nada, wobei Sie in Ich Form schreibt:

    Hallo Lupo,

    ich fühle mich zu Deiner Geschichte hingezogen. Weil sie ähnlichkeit hat mit meiner gelösten karmischen Geschichte. In einer früheren Inkarnation habe ich Dinge an die Regierung geschrieben und bin dafür gefoltert worden und habe darauf beschlossen zu gehen. Du tust ja eigentlich nichts anderes, nur über die Öffentlickeit. Und bin jetzt am Punkt, wo ich es Dir gerne mitteilen möchte anhand von meiner hammerartigen Geschichten, denen ich auch in diesem Leben immer wieder begnete, um diese zu lösen. Und aus diesem ganzen erlösten Geschichten ist meine Berufung geworden, als mediale karmische Astrologin.

    Wie ich Deine letzte Mitteilung mit der Flaschenpost, was ich so als Hilferuf gedeutet habe, erschien mir eine Bild – und dieses Bild möchte ich Dir gerne erklären: Du stehst mit durchgebeugten Knien und Du weisst sitzt im Knie sitzt der Schicksalsplanet Saturn und weil Deine Knie durchbeugt sind, hats Du Dich Dir ausserhalb des Knies einen Onazer geschaffen, was wiederum der Haupplanet Saturn u.a. Planeten und das zeigt sich in Form von verschiedenartigen Hautkrankheiten. Diese Panzerungen können sich auch auf körperliche Teile auswirken, die mit Kommunikation (Merkur) zu tun hat. Sprich auch, wenn die Kommunikation nicht fliesst oder nicht fliessen darf.

    Lupo, wenn Du jetzt genau hinsiehst, dann siehst Du hinter Dir eine Person stehen. Diese Person hat an den Fussknöcheln Ketten und er schubst Dich. Aber Du kannst Du kannst Dich genauso wenig vorwärts bewegen, wie die Person hinter Dir in Ketten. Und in dieser Situation findet sich auch die Lösung: Dazu benötigst Du die Person/en gegenüber, die diese Sachlage mit erschaffen hat/haben. Diese Person/en die sich jetzt in Ohnmacht und Macht gegenüberstehen, Ohnmacht natürlich mit schlotternden Knien und Angst (und vielleicht auch böse). Diese Geschicht, die jetzt folgen soll muss gefühlt werden und vergeben/ausgeglichen werden, damit dieser Brocken im Deinem Verdauungsystem gelöst werden kann. Vielleicht hast Du Menschen um Dich Dich, die sich damit auskenne, oder – wenn Du willst – helfe ich Dir gerne dabei diese aufzubrechen. Es ist nichts anderes als verdichtete Ernergie. Und, wenn wir uns nicht darum kümmern, kann es Dämonisch werden. Die verdichtete Ernergie würde immer grösser und grösser.

    Dein Blog an sich, Lupo (der Wolf) gegen die Weltherrschafft, spiegelt eben genau diesen Konflikt wieder. Diese vorgenannte Erkenntnis, hat mich dazu bewegt, die mit Lothar zu machen, weil ich Dir genau dieses mitteilen wollte. Ohne Lothar’s Telefonnummer würde ich dir dieses jetzt nicht mitteilen können, und dafür danke ich ihm. Danke Lothar.

    Herzengrüsse
    Birthe Nada
    lepandora@t-online.de

    Nun verabschiede ich mich auch mit lieben Grüssen
    Lothar
    PS: Du kannst mich auch anrufen, ich habe die Erlaubnis Dir Birthes Telefonnummer weiterzugeben

  209. betty said

    Hallo,
    ich lese ihren Blog schon seit längerer Zeit mit Begeisterung.
    Es ist schade zu lesen, dass es Ihnen im Moment nicht sehr gut geht. Aber selbst eine solche Diagnose ist noch lange kein Todesurteil.
    Ich nehme mir mal das Rech heraus, das zu sagen, denn ich bin 35 und habe ebenfalls seit 2006 metastasierten Krebs.

    Damals haben die Schulmediziner mir noch höchstens 4 Jahre zugetraut… ich schreibe nun keineswegs aus dem Jenseits, und mir geht es besser als je zuvor!
    Auch ich bin dank des Internets an MMS gelangt und habe mich ausgiebig damit vertraut gemacht..und es hat geholfen.
    Und zwar so gut, dass ich seit über einem Jahr keinerlei Medikamente mehr nehme, ausser MMS.

    Es freut mich zu lesen, dass auch sie Jim Humble bereits entdeckt haben. Und auch dort gibt es ja immer mal Verbesserungen..
    Ich kann nur wärmstens empfehlen:(natürlich nur zur Wasserreinigung rechtlich gesehen)
    MMS1 jede Stunde 3 akt. Tropfen bis zu 10 mal am Tag + MMS2 alle 2 Stunden eine Kapsel + einreiben verschiedener Hautpartien + DMSO + Wannenbäder und zum Schluss Vitabiosa.
    Bei dieser 3monatigen Kur kann man auch schön seine Blutwerte statistisch auswerten und sich an den ständigen Verbesserungen erfreuen!
    Ich wünsche Ihnen alles gute und viel Erfolg beim gesund werden!!

    Liebe Grüße
    betty..

  210. georg said

    Hallo Lupo, über Nacht noch einiges eingefallen,

    Zum HANF HABE SELBST ÜBER JAHRE kaltgepresste Öle zu mir genommen, darunter auch HANFÖL, ein Gefühl der Ausgeglichenheit stellte sich dabei ein,
    nicht das ich dabei etwas austerapiert habe sondern das VERLANGEN DES KÖRPERS danach es kann nichts passieren ausser strahlende Gesundheit.

    http://www.opencannabis.net/news/id_159.html
    http://www.youtube.com/view_play_list?p=CF8AE095C4D6892D&search_query=Rick+Simpson%27s+CRUSH+CANCER+WITH+HEMP+AND

    Bezugsquellen habe ich Dir genannt besonders die von Bodensee Ölmühle bist in guten Händen.

    Zum KSILBER das natürliche Antibiotikum, hilft auch bei Krebs wiederherstellung auf Zellebene, NEHME ES ZUR ZEIT als ausbalancieren meines Energiekörpers, war in meinen jungen Jahren durch Quecksilber Zahnfüllugen durch Schwermetalle belastet, dabei mache ichs mit der Dosierung nach Gefühl habe erstmal ein paar Löffel am Tag eingenommen (über einen gewissen Zeitraum) bis sich ein Grundpegel eingestellt hat nun bin ich bei 2TL auf nüchternen Magen angekommen.
    Es kann nichts passieren ausser mehr Klarheit im Leben zwischen Körper und Seele.
    Wieviel KS kann man auch beispielsweise durch einen Kinesiologie Test heraus finden, ich vertraue dabei lieber meiner Intuition bzw. Bauchgefühl.

    Von http://www.zeitenschrift.com/magazin/49-kolloidalessilber.ihtml
    Silber wirkt aber nicht nur vernichtend auf lebensfeindliche Formen, es unterstützt auch die Bildung lebensnotwendigen Gewebes, wie Dr. Robert O. Becker, Autor des Buches The Body Electric und bekannter Biomedizinforscher von der amerikanischen Syracuse University herausfand.
    Nämlich, daß „Silber einen tiefgreifenden Heilstimulus für Haut und anderes zartes Gewebe bewirkt, anders als bei jedem natürlichen Vorgang. (…)
    Es förderte in besonderer Weise das Knochenwachstum und beschleunigte die Heilung von verletztem Gewebe um mehr als fünfzig Prozent.“ Becker staunte, daß kolloidales Silber eine neue Art des Zellwachstums fördert, welches aussieht wie die Bildung von Zellen bei Kindern. „Diese Zellen wachsen schnell und produzieren dabei eine erstaunliche Sammlung primitiver Zellformen, die in der Lage sind, sich mit hoher Geschwindigkeit zu multiplizieren und sich dann in die spezifischen Zellen eines Organs oder eines verletzten Gewebes zu differenzieren, selbst bei Patienten über fünfzig Jahren.“ Dr. Becker
    entdeckte sogar, DAS KOLLOIDALES SILBER KREBSZELLEN IN NORMALE ZELLEN ZURÜCKVERWANDELN VERMAG.

    Zu den APRIKOSENKERNEN, vielleicht ist Dir der Begriff Hunza Volk bekannt, meine Mutter nimmt Kerne zu sich hatte mal gehört von Bekannten Russlanddeutschen die selbst welche nehmen das gegen Krebs sein sollen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Aprikosenkern
    http://www.provitas.org/InfoTexte/Aprikosenkerne.pdf
    http://www.nlnv.de/front_content.php?idart=339

    Etwas noch zum Wasser

    Beitrag von Michael Zürn 14/06/2011 um 03:08 über ozonisiertes wasser
    http://www.beckprotokoll.de/ozonisiertes_wasser.html

    würde ich machen.

    für was auch immer Du dich entschieden hast das mit HANF – SILBER – APRIKOSENKERNE kannst parallel dazu laufen lassen da natürliche Therapie, kann plötzlich vielleicht vorkommen das der Körper zuviel entgiftet, mit Dosierung runtergehen auf keinen Fall unterbrechen, Krisenphasen (Entgiftung) sind Heilungsphasen.

    Ach so wie lange noch, HANF – APRIKOSENKERNE ein Leben lang wenns Spass macht (es gibt ja noch andere Öle), bei KSILBER erstmal ein paar Wochen (es gibt welche die nehmen es über Monate ), bei allem immer achten auf Dein Bauchgefühl Gesundheit soll ja auch Spass machen.

    Lg von georg

  211. georg said

    Es gibt 11 Teile davon,

    Video von Youtube wurde nicht angenommen, hoffe jetzt Lg georg

  212. Matthias said

    Hallo Lupo,

    auf deinen Hilferuf haben Dich viele wohlmeinende Ratschläge erreicht – auch von mir. Aprikosenkerne essen – das ist zur Vorbeugung richtig. Sie enthalten B 17. Wenn der Tumor da ist reicht das nicht mehr. Dann muß B 17 (amygdalin) hochdosiert mit anderen Mitteln (B 15, Germanium usw.) eingenommen werden oder direkt in den Tumor gespritzt werden.
    Einfach ausgedrückt: In B 17 ist ein Blausäuremolekül. Gesunde Zellen werden überwiegend durch Sauerstoff generiert und entartete Zellen durch Glukose. Gesunde Zellen haben eine Schutzmechanismus und können die Blausäure nicht auflösen. Glukose generierte Zellen schon.
    B 17 wird von der Pharmaindustrie massiv ünterdrückt bzw. verboten. Auch andere Heilpflanzen und Ernährungsergänzungen stehen auf der Abschussliste. (Codex Alimentarius)
    Das B17 und andere Bestandteile ihrer Ernährung schützt die Naturvölker vor Tumoren – auch die Huta im Himmalaja, die Eskimos usw. – aber nur wenn sie sich traditionell ernähren.
    Auf einer kanarischen Insel gibt es eine Klinik die nach dieser Methode und einer Änderung
    der Ernährung – sehr wichtig – vorgeht.
    Meine Frau und ich würden diesen Weg gehen. Wir haben uns damit beschäftigt, damit wir wissen was wir machen, wenn der Fall eintreffen sollte.
    Wir bemühnen uns gleichzeitig durch Vorbeugung – auch mit B17 – denn Fall nicht eintreffen zu lassen. Ernährung / Nahrungsergänzung und die Vermeidung von Giften wie Aspartam, Glutamat, Impfungen mit Quecksilber, Quecksilber in den Zähnen, Aluminium, Flour, Jod usw. können einen schützen.

    Alles Gute Matthias

  213. FT said

    Lupo schrieb : „Erst muß ich auf die Klötzchen kommen“

    Hallo lieber Lupo,

    was bräuchtest Du um wieder auf die Klötzechen zu kommen ? Für was brauchst Du im Moment konkrete Tipps? Was plagt Dich im Moment am meinsten ? Keine „Kraft“ und /oder Schmerzen ? Wenn schmerzen welche konkret, wie könnte man diese in den Griff bekommen möglichst ohne Morphium ?

    Macht Dir die „Metastase“ in der Leber ebenfalls zu schaffen und wenn ja macht sie Dir auch körperliche Beschwerden oder ist das kein Thema?
    Brauchst Du noch Tipps um von Spontanheilungen zu lesen oder hast Du mittlerweile genügend Hinweise ?

    Auf welchen Krebs-ENTSTEHUNGS-theorie bassierten die von Dir bisher ausprobierten Mittel bzw. für welche Entstehungstheorie hast Du noch nichts ausprobiert?
    Krebst entsteht durch Übersäuerung also Entsäuern , diese Therie hast Du ausprobiert. Was meinst DU – hat die Theorie nicht gestimmt oder war das Mittel was Du ausprobiert hast nicht geeignet, sollen wir Dir bei der Suche nach einem anderen Mittel (basierend auf gleicher Theorie) helfen ?

    Es gibt natürlich auch Mittel die auf Zerstörung der unerwünschten Zellen bei möglichst gleichzeitigem Schutz der erwünschten Zellen ausgerichtet sind (Chemo, Mistel, Hypertonie usw…) brauchst Du hier HIlfe um solche Mitteln und ihre Wirkungsweise zu finden damit Du sie nicht selbst suchen muß ?

    Du muß den „roten Faden“ vorgeben, unseren um Dich besorgten und deswegen aufgescheuchten „Haufen“ zu mehr Systematik bringen damit unsere Tipps für Dich brauchbar sind.

    Weiterhin davon überzeugt dass Du auch aus diesem Durchhänger rauskommst grüße ich Dich herzlichst

    • Dank vieler guter Wünsche geht’s definitiv besser. Ich bin gewohnt, dass diese Schritte winzig sind, aber für mich spürbar.
      Vieles ist „angeleiert“ – dauert aber alles ein paar Tage , wenn man „in der Pampa“ wohnt und zudem bttlägerig ist.
      Schmerzen sind unter Kontrolle, Kraft kommt über selektive Ernährung
      Die Tips, die ich jetzt realisieren kann und die auch parallel machbar sind, kann ich zwangsläufig als erstes realisieren

      Dass sich jemand in meiner Situation auf die Suche macht nach einem Wunderheiler im Amazonasbecken , das erscheint mir nicht vorstellbar, wobei meine Phantasie schon manchmal Flügel haben kann 😉

  214. Lacrima said

    Ich möchte dich gerne anregen, in Ruhe einmal über den Begriff ZEIT, ein wenig nachzudenken . Denn wenn man versteht, dass Zeit in Wahrheit nicht existiert (Quantenwissenschaft), dann gibt es nur das ewige JETZT . Durchdenkt man das, bis in die letzte Konsequenz, bedeutet es einfach, dass du im HIER und JETZT deine Realität aber auch deine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verändern kannst. So sind auch Spontanheilungen zu verstehen – eigentlich jede Form der Heilung . Ich möchte dir in dieser Richtung, Bruce Lipton (Zellbiologe) und Gregori Grabovoi (heilt mit lebendiger Materie) ans Herz legen.
    Ich weiss aber auch, dass das Spiriturielle, Metaphysische nicht so dein Ding sind aber möglicherweise ist es das, wonach sich deine Seele am meisten sehnt .
    …und noch was…Lupo,entzieh dem dunklen, verkommenen…..auf diesem Planeten deine Energie und konzentriere dich einzig und alleine auf dich und nur auf dich !!!
    Meine aufrichtigen heilenden Wünche und positiven Energien begleiten dich lieber Lupo .
    „Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“
    Der Spruch passt sehr gut zu dir !
    Claudia

  215. Marion Becker said

    Hallo Anne,
    alles, was Du sagst, finde ich total richtig. Ich habe selbst auch einige Krankheiten und Symptome, die mich „gezwungen“ haben, mich auf den Weg des Heilens zu machen.
    Ich nehme Heidelberger Pulver.Bitterstoffe gegen Übersäuerung ) und wg. eines noch ungelösten Unterzuckerungskonfliktes, Aprikosenkerne, MMS, Zeolith und alles Mögliche und Unmögliche. Nach Dr. Hulda Clark habe ich einige Male Organreinigungen gemacht.
    Alles hat soweit geholfen, dass ich die von der Schulmedizin verordneten Keule Cortison reduzieren konnte.
    Und dann gibt es noch das große Thema Lebensmittelunverträglichkeiten. Es sind aber nicht die Lebensmittel an sich, sondern die ganzen Zusatzstoffe.
    Da ich auch Hashimoto habe (eine Autoimmunerkr. wobei sich die Schilddrüse auflöst), und es nur die Möglichkeit der Substituierung mit Hormonen gibt, musste ich auch dafür nach Ursachen und Lösungen suchen.
    Das hat viele Jahre gedauert. Nun weiß ich, dass JOD, das künstlich in unsere Nahrungsmittel zugesetzte Jodid; es wird schon dem Viehfutter beigemengt – weil viel zuviel, zahlreiche Krankheiten verursacht. Es gibt in Deutschland einige Millionen Menschen, die an Schilddrüsenerkrankungen und andere Organerkrankungen bis hin zu Krebs, leiden. Die meisten Ärzte verleugnen das; ich habe aber mit einem Endokrinologen in Berlin gesprochen, der um diese Problematik weiß. Nun ist es sehr schwer, Lebensmittel ohne Jodbelastung zu finden. Ich habe bei Demeter und anderen Bio-Organisationen oder -märkten angerufen und ganz ausschließen kann das niemand.
    So ist das ein schwerer Weg, das Richtige zu finden, auch wegen Gluten und vielen anderen Stoffen, die wir nicht verstoffwechseln, ohne dass es Probleme gibt. Und alles kostet viel mehr Geld. Ich habe auch Ekzeme und andere Hautbelastungen,bes. an den Augen.
    Und von Wasser will ich erst gar nicht anfangen.Ich
    Ich muss Schluss machen, mein PC streikt.

    Es grüßt Dich und alle anderen

    Marion

  216. efka said

    Krebs ist Angst

    Aller Krankheit Grund ist Psyche

    Ich will jetzt auch nicht die 2481ste Methode beschreiben, die ein Professor zu diesem Thema „nachgewiesen“ hat, sondern dir nur viel Kraft und einen wachen Geist wünschen.
    Den Dr. Hamer wirst ja schon kennen – aber der beschreibt mehr die Ursachen als die Therapie und ist auch nicht das Gelbe vom Ei – hat aber sicher interessante Ansätze!

    Letztens habe ich zwei Bücher gelesen, die mich sehr gefreut hatten:
    Das Ende ist mein Anfang
    und
    Noch eine Runde auf dem Karussell. Vom Leben und Sterben.
    beide von: Tiziano Terzani

    Das erste ist sein „Abgesang“
    Das zweite seine wirre Suche nach Heilung auf verschiedenen Ebenen.

    Vielleicht hilfts dir weiter?

    Gutes Leben noch

    efka

  217. Zapp said

    Hey Lupo,

    Du bist mit Infos und guten Wünschen reichlich versorgt – und trotzdem möchte ich Dir folgendes nicht vorenthalten:

    Gesundheit aus der Apotheke „Gottes“, Die Mistel, von Maria Treben:

    1. http://www.bilder-hochladen.net/files/i765-1-jpg.html
    2. http://www.bilder-hochladen.net/files/i765-2-jpg.html
    3. http://www.bilder-hochladen.net/files/i765-3-jpg.html

    Einer kleiner Aufmacher:

    „Da die Mistel den gesamten Drüsenhaushalt bestens beeinflusst, ist sie ein vorzügliches, stoffwechselförderndes Mittel. Gleichzeitig ist ihr Einfluss auf die Bauchspeicheldrüse so gut, dass die Zuckerkrankheit bei fortgesetzter Teekur ihre Enstehungsursache verliert.“

    Ich wünsch Dir alles Gute!

    – Zapp

    PS: Ich stelle es zum zweiten Mal ein, da vermutlich etwas schief gegangen ist bei der Verwendung von Forum-Code-Zeilen – neven möchte ich bestimmt nicht, falls Du die erste Version überhaupt bekommen hast, ich habe nicht einmal die „Freischalt-Bemerkung“ gesehen.

  218. Bana said

    Lieber Lupo,

    du siehst wie sehr die Menschen dir helfen möchten—-es gibt massenweise Hinweise….der Wald vor lauter Bäume——-was das Richtige ist weisst du selbst ganz alleine. Ich habe 20 Jahre unter Neurodermities, Asthma und Allergien gelitten und mit einem Mal im Alter von 36 Jahren war alles wie weggeblasen. Wenn mich heute nun einer fragt wie kam das denn; ich kann es nicht beantworten..Es war einfach so und alle sind ratlos——Ach ja und ganz besonders allergisch habe ich immer auf die Birke reagiert—bis ich irgendwann erfahren habe, welche symbolische Bedeutung dieser Baum hat—–Das nur so am Rande. Was ich damit sagen will—nutze die Liebe der Menschen für dich—-denn nur du alleine kannst dieses Kunststück der Heilwerdung mit Gottes Hilfe vollbringen….
    Und noch etwas— Gesundheit zu erlangen kostet kein Geld—-dafür mögen mich nun einige schlachten—-aber dazu stehe ich. Es ist die Kraft der Psyche und des Geistes……
    LG
    Bana

  219. heinz said

    Hallo,
    verwende roten Ginseng der wird dir eine Stärkung bringen und dann fliege nach Israel und lass dich behandeln die haben die Sache im Griff dort gibt fast keinen Krebs, du musst halt über deinen Schatten springen, aber was soll es besser als zu sterben.

    • Der ist gut 😉

    • Richard Stands said

      Heinz, Du hast Recht, dass die in Israel den „Krebs“ im Griff haben, denn die Juden dort leben streng nach Dr. Hamer. Dort gibt es keine Chemo für Juden aber für Nichtjuden! Die Mortalität ist dort bei ca 2% im Krebsfall. Auch Hamer kann nicht allen helfen, möchte es zwar tun aber er wird daran gehindet – von den Juden! Ginseng heilt nicht sondern der Körper heilt sich selber, also die Natur vollbringt dieses Wunder. Man muss nur die Ursache finden, die zum Krebs geführt hat also das Problem lösen und schon nimmt der Körper seine Normalform bzw den gesunden Urzustand wieder ein, so einfach ist das. Diese Einfachheit, wäre sie denn allgemein bekannt, wäre das AUS für die gesammte Pharmaindustrie und deren Helfern, den Ärzten. Es gäbe nur eine Handvoll gut ausgebildeter Notfallmediziner, die nach Unfällen etc eingreifen müssten aber alle anderen Scharlatane mit weißen Kitteln bräuchte man nicht mehr.

      Richard

  220. Sonja said

    Hallo Lupo,

    endlich, das hört sich doch wieder ein wenig hoffnungsvoller und zuversichtlicher an.
    Verdammt noch mal kämpf! So lang es nur geht.
    Ich wünsch dir so viel Glück und irgendwie „Genesung“.
    Wir kennen uns nicht, nur vom Schreiben her und doch, wäre es … gut, ersetzbar ist Jeder … hab ich verstanden: Dennoch … ohne Worte.
    Mach weiter!

    Dich lieb umarme.

    Hexe aus CC

    Ach und ich finds so toll, dass dir so irre viele Menschen schreiben und dir helfen wollen, wie auch immer … gut, an „Wunderheiler“ glaub ich auch nicht, muss alles eine logische Erklärung haben.
    Auf jeden Fall bist du ein Mensch, der logisch vorgeht und genau weißt, was du willst und wie du es bekommst, das gilt dann wohl auch für deinen liebreizendenTumorss

    Und des Weiteren: Geil, dass einige Menschen sich Gedanken über den Blog machen.

    Ich doofe Nuss weiß nicht mal, wie das mit dem Blog spiegeln geht *lacht*.
    Frau und Technik.

    Nochmals drückt, sachte.

    Mehr kann ich nicht, ich bin nicht bewandert genug.

  221. Mitkämpfer said

    Hallo Lupo, im Notfall, wenn alle Stricke reissen sollten, dann muss dieser Block weiter existieren. Wenn Du noch keine Freiwilligen hast, wie können wir in Kontakt treten? Ich habe keine Email gefunden.

    Gruss
    Anonymous

  222. morse_code said

    Hallo Lupo!

    Schreibe hier das 1te Mal, lese hier aber schon ca 1Jahr mit…

    Dein Leidensweg macht micht echt betroffen!

    Wünsche Dir das Beste zur Heilung.

    Habe da noch noch einen Link gefunden, der sich wie ich finde relativ breit gefächert mit diesem Thema auseinander setzt.
    Gegen Ende der Seite werden auch konkrete Heilungen geschildert.
    Auch mit alternativen Heilmethoden.

    Vielleicht ist ja etwas dabei, das dir auch zusagt…

    Hier der Link:
    http://www.panacea-bocaf.org/cancercures.htm

    Hier mal ein Auszug aus der Seite:

    1) What is the origin of cancer or where does cancer begin? Cancerous tissue, above all other consequences of choice, has countless secondary causes. But even for a cancerous condition there is only ONE PRIME ORIGIN and CAUSE. I have simply summarized this origin and cause of cancerous tissue in a few words.

    The prime origin and cause of cancerous tissue is the over-acidification of the blood then the tissues due to lifestyle and dietary choices.A cancerous tissue begins with our choices of what we eat, what we drink, what we think and how we live. Cancer is a liquid and this liquid is a toxic waste product of metabolism or energy consumption.In 1966, Dr. Otto Warburg, who won the Nobel Prize in Medicine in 1931 for his discovery of the cause of cancer delivered a lecture at an annual meeting of Nobelists at Lindau, Germany. In his speech he described the primal cause of cancer as follows:

    ‚The prime cause of cancer is the replacement of the
    respiration of oxygen in normal body cells by a fermentation of sugar. All normal body cells meet their energy needs by respiration of oxygen, whereas cancer cells meet their energy needs in great part by fermentation.

    All normal body cells are thus obligate aerobes, whereas all cancer cells are partial anaerobes. From the standpoint of the physics and chemistry of life this difference between nomal and cancer cells is so great that one can scarely picture a greater difference.

    Oxygen gas, the donor of energy in plants and animals is dethroned in the cancer cells and replaced by an energy yielding reaction of the lowest living forms. namely, a fermentation of glucose.‘ The following is a summary of understanding cancerous tissues:

    Cancer is not a cell but a poisonous acidic liquid.

    A cancer cell, is a cell that has been spoiled or poisoned by metabolic or gastrointestinal acids. A tumor is the body’s protective mechanism to encapsulate spoiled or poisoned cells from excess acid that has not been properly eliminated through urination, perspiration, defecation or respiration. The tumor is the body’s solution to protect healthy cells and tissues.

    Cancer is a systemic acidic condition that settles at the weakest parts of the body -not a localized problem that metastases.Metastases is localized acids spoiling other cells much like a rotten apple spoiling a bushel of healthy apples. There is no such thing as a cancer cell.

    A cancer cell was once a healthy cell that has been spoiled from acid.The tumor is not the problem but the solution to protect healthy cells and tissues from being spoiled from other rotting cells and tissues.

    The only lasting solution to the acidic liquids that poison body cells causing the affect that medical savants call cancer is to alkalize and energize the body. In conclusion, the human body is alkaline by design and acidic by function! If we desire a healthy body we must maintain that alkaline design.

    2) Does diet and lifestyle have anything to do with cancer? Absolutely!Cancer is not something we get it is something we do as a consequence of daily choice of what we eat,what we drink, what we think and how we live. We either have an alkaline lifestyle and diet and enjoy a fit and healthy body or we have an acidic lifestyle and diet and experience the aches, pains and suffering from metabolic acids. The former US Surgeon General, C. Everett Koop, had this to say about diet:

    ‚YOUR CHOICE OF DIET CAN INFLUENCE YOUR LONG TERM HEALTH PROSPECTS MORE THAN ANY OTHER ACTION YOU MIGHT TAKE.‘

    3) If cancer is preventable how do we prevent it?

    I have said many times that the cure for cancerous tissue will not be found in its treatment but in its prevention. That prevention can only be obtained by making healthier lifestyle and dietary choices.

    A cancerous condition is the consequence of choice. For example, if you want to reduce your risk for cancereous tissue of the lung by 100%, then stop smoking and stop associating or working around people that do smoke.

    Secondary smoke is just as acidic and damaging
    to the lung tissue. If you don’t want a cancerous liver then stop drinking alcohol and carbonated drinks.

    If you don’t want a cancerous pancreas then stop eating the acid sugar. If you don’t want a cancerous bowel then stop eating protein.

    It is that simple.

    The following are a few research studies from around the world that substantiate my own findings:

    Study: Human study at Harbin Medical College in China Results: CABBAGE was the most important single food in reducing the risk of stomach cancer

    Study: Italian study on Smokers Results: Smokers who consumed GREEN LEAFY and other VEGETABLES had a THREE FOLD REDUCTION in their risk of lung cancer with smokers who rarely ate vegetables.

    Study: Hebel Cancer Institute in China Results: GARLIC, ONION AND TOMATO had the ability to
    INHIBIT the CELL MUTATION caused by common
    chemotherapeutic drugs… this is based on conclusive
    evidence that chemotherapy drugs cause cell mutations and lead to other types of cancers later in life.

    Study: Mayo Clinic

    Results: Cancer patients receiving radiation therapy can benefit dramatically from optimal VEGETABLE based diets. Study: University of Athens School of Medicine in Greece Results: Women who consumed the LOWEST level of vegetables had 10 TIMES the rate of BREAST CANCER compared to women consuming the HIGHEST level of vegetables.

    Study: Human study in Australia Results: Consumption of CABBAGE, CARROTS AND GREEN LEAFY VEGETABLES substantial protection against COLON CANCER. Study: Aichi Cancer Institute of Japan Results: Eating VEGETABLES reduced the risk of CERVICAL and BREAST CANCER in women.

    Study: Cancer Control Agency of British Columbia
    Results: Eating VEGETABLES dramatically reduced incidence of BREAST CANCER. 4) If I have cancer, such as colon, lung, or prostate cancer can I reverse it naturally? The answer to this question is absolutely! Once you understand the cause of ALL cancerous tissues as latent tissue acidosis you can then begin the process of reversing, regenerating and preventing the consequences of acidic choices by making healthier alkaline choices. The protocol for a healthier and energetic body, free from all sickness and dis-ease, is found in Chapter Eleven of our latest book, In closing, I would like to share with you my vision of medicine in the 21st century.

    My vision of the relative purpose of medicine is to include prevention of illness and promotion of health and fitness rather than focusing all our attention on the diagnosis and treatment of disease. I believe the ultimate purpose of medicine is to help people discover something fundamental within themselves.

    And that is the awareness that the true source of well-being, joy, and contentment that we all seek lies within one’s mind and heart – the emotions and the spirit – not in the physical world. This is important, so we can all begin to be freed from the process of grasping for happiness in this physical world.

    To support this approach, I believe we must begin to embrace a more spiritual vision of ourselves and of humanity as a whole.

    While providing great love, care and attention to the physical body, medicine can then and only then can we help people discover the nonphysical, spiritual dimensions of themselves. When this happens, we can all live and work with less fear, stress, grasping to preserve the physical body at all costs – we can truly be free.

    For more information on the pH Miracle for Cancer:

    Anti Cancer mission- Link

    Priore cancer treatment
    Suppression

    In Towoomba near Brisbane Australia A woman: Tara Elfriede Aich (german origin) Cured herself from 3 cancers with auto-urine theraphy. Urine therapy can me modified to 1/1000,000 homeopatic solution, has the same effect.

    Quote-This documentary concerns Harry M. Hoxsey, the former coal miner whose family’s herbal recipe has brought about claims of a cancer cure. Starting in 1924 with his first clinic, he expanded to 17 states by the mid 1950s, along the way constantly battling organized medicine that labeled him a charlatan. Hoxsey’s supporters point out he was the victim of arrests, or „quackdowns“ spearheaded by the proponents of established medical practices.

    Interviews of patients satisfied with the results of the controversial treatment are balanced with physicians from the FDA and the AMA. A clinic in Tijuana, Mexico claims an 80% success rate, while opponents are naturally skeptical. What is apparent is that cancer continues to be one of humankind’s more dreaded diseases, and that political and economic forces dominate research and development. -End Quote

    About every decade some inventive person finds a unique, workable,simple solution for cancer. This has been going on since the 1920ies! What started as a cure for malaria has developed into a cure for many diseases including AIDS and cancer. It has been a frustrating decade for Joe Humble as he tried to get proof positive and develop distribution of the curative. Joe did finally realize what was preventing development from taking place, although I think he failed to realize that the individuals were hidden government agents or AMA agents.

    Joe offers everything but how to make the „solution“ for free in what he calls „Book One.“ Book Two costs $10 (U.S.D.) which is basically a give-away price. I think Joe realizes that there isn’t much time before he is eliminated, along with being 74 years old, prompted his accepting a token offering for his book and to spread the knowledgefar and wide. I’ll not spoil an excellent real life story by giving a synopsis.

    The first eBook is for free in PDF format, although I would recommend everyone to purchase the second book (which actually completes book one) immediately without reading #one. The window of opportunity is not going to stay open very long. -Philip N. Ledoux

    A Procedure given to Panacea by a cancer Patient
    * Try to get Ismael Water or HIGH alkaline water, I cleaning is very important.
    * some persons take sodium bicarbonate to alcalize (there are alt hospitals who use this protocol successfully)
    * buy vit B17, it targets only cancer cells
    * take every day at least 3grams of pure ascorbic acid (vit C)
    * correct bioflora
    * cleansing (epsom salt – very powerful)
    * zapper cannot be used as not tested when pregnant

    I would like to suggest to take MMS (miracle mineral supplement), This MMS requires lemon juice half tsp to activate 3min. Quite a chemistry, but this can heal malaria, HIV/Aids,flu, all from hours to days. I have made this as well and even given to my children. Taking too much will make to throw out, which is actually good -a sign of cleaning, the procedure in CUREZONE site is usually a few drops in every hour for cancer patient to iterate the limit he/she can stand. 15 drops is a roof.

    Also – one alternative is taking constantly spoonful of colloidal silver to keep immunity up, even in every hour (no side effects) -End

    The lunatic fringe: Is moonlight the miracle cure?

    Deep in the Arizona desert, a bizarre machine is offering new hope to sufferers from conditions ranging from eczema to cancer. How does it work? By the light of the silvery moon.

    Gumbi Gumbi or Cumbi Cumbi plant

    It’s no secret that the Australian bush offers a range of sources of food, sustenance and medicine. But on ABC radio, the plant everyone’s talking about is the Gumbi Gumbi or Cumbi Cumbi plant. The native Australian tree is believed to have medicinal properties that have been used by Aborigines for centuries, and when the topic was raised on the wireless recently, our callers were eager to tell us more.

    Chris Shepherd, from the Gemfields was suffering from gas poisoning when he used the leaves from the Gumbi Gumbi bush to make a tea. He claimed to feel a difference within days and has since offered it to thousands who suffer from various forms of cancer.But the results are not always successful. There are several strains of the plant and one has proved to be toxic. Chris said this was a mistake people using bush medicine could make if they did not do their research.“I know locally of seven different varieties and only some of them are useful,“ he said.

    Herb Clarke has also sought relief from the symptoms of stomach cancer by drinking Gumbi Gumbi tea. He said that five years ago he was given a choice between major surgery or possible death, so he opted to take the natural route. Like Chris, Herb now grows the plant and uses it to help others seeking natural remedies.

    Queensland Cancer Fund spokesperson Nathan Sholz said the Cancer Fund was not aware of the plant and encouraged people to seek advice from their doctor before taking any alternative medicine.If you’d like more information on the Gumbi Gumbi plant, send a stamped, self-addressed envelope to: Chris Shepherd, PO Box 214, RUBYVALE Q 4702. He will send you more details. ranging.

  223. morse_code said

    Achja zu den Basenbädern:

    Hast Du richtige Basenbäder probiert? – Ich meine von dem Verhältnis Wasser zu Natronsalz?

    Also ich hab mal wo gelesen (www.sein.de), dass Leute mit dem Verhältnis von 2 bis 3 Tassen Natronsalz auf eine Badewanne (sodass man schön drin liegen kann) gemacht haben.
    Dauer ca 10min soweit ich mich erinnern kann und das 2-3x die Woche.
    Je nach Übersäuerungsgrad schon nach 1-2-3 Monaten spürbar besseres Wohlbefinden.

    Dadurch wird der Körper über die Haut massiv entsäuert und entschlackt.

    Leute die diverse Gesundheitsprobleme hatten (u.a. auch Allergien) hatten diese damit wieder weg bekommen – in Verbindung mit viel guter Ernährung Richtung Vegetarisch und auf Fleisch fast vollkommen verzichtet (ca 1 bis max.2mal die Woche)

    Anfangs sollte immer so ein gräulicher „Schlick“ in der Badewanne zurückbleiben, der dann mit der Zeit weniger wird und schließlich bei gutem entsäuerten Zustand des Körpers sollte
    wenig bis fast gar nix mehr in der Wanne zurückbleiben..

    Es gibt auch welche, die trinken das mit Wasser aufgelöst, sodass man einen „touch“ Natron-Geschmack im Wasser hat.

    Ein alkalischer Körper ist auch gut gegen Karies und Mundgeruch.
    Leute die Karies hatten, bei denen hat der Karies komplett aufgehört – aber die Löcher sind geblieben 😦

    Hoffe es hilft weiter.

    Das mit dem Entsäuern per Basenbad probier ich Ende Juni auch mal aus, wenn ich dann endlich 2 Wochen Urlaub habe…

    Also dann gute Besserung und Heilung,

    Helmut

    • Basen bad hab ich gemacht bis kein Dreck mehr kam, vielleicht sogar zuviel oder das Natron reagiert hier mit dem Fluor im Wasser ? Jedenfalls bekam ich sowas wie eine sehr schmerzhafte Dermatitis

      • Mercur said

        Also Fluor im Wasser ist immer schlecht, egal ob mit oder ohne Natron.

        Die Dermatitis kann auch ein Zeichen sein, dass der Körper die Haut zur Entgiftung nutzt.
        Vielleicht kam eben zuviel Gift auf einmal, das muss erstmal verschafft werden.
        Kann auch sein, dass zuviel Hautfett abgebaut wurde und damit Schutz reduziert.

  224. Baumfrau said

    Hi Lupo,

    mögen Sie uns mit Ihrem wachen Verstand und Ihrer Neugierde noch lange, lange erhalten bleiben!!!

    Und nein, zum Amazonas müssen Sie vielleicht nicht reisen … aber hier auch ein Tipp von mir. Habe über den Block von Steven Black (http://stevenblack.wordpress.com) einen Heiler entdeckt und gleich ausprobiert und kann sagen: Der Mann hat’s drauf.
    Also mein von Herzen kommender Tipp: probieren Sie es: Die E-Mail Adresse von Franz ist: psitalent@hotmail.com. Wenns hilft kostet es nur wenige Euros, wenns nicht hilft – nun denn…

    Alles Liebe und Gute
    Ihre
    Baumfrau (Regina)

  225. morse_code said

    den Link zu dem vorher beschriebenen habe ich leider nicht mehr gefunden auf Sein.de….
    Sollte ich ihn noch finden, wird er nachgereicht…
    LG

  226. Gilgamesch said

    Schmerzbehandlung: THC ist doch ok

    Der Bundesrat hat vor Kurzem beschlossen, der fünfundzwanzigsten Verordnung zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften zuzustimmen. Cannabis und seine Zubereitungen können nun legal auf einem BtM-Rezept verordnet werden.
    ….

    http://news.doccheck.com/de/article/204573-schmerzbehandlung-thc-ist-doch-ok/?utm_source=DC-Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Newsletter-DE-Arzt%20(5x%2FWoche)-2011-06-16&mailing=37146&dc_user_id=53935d744e143cc9623f82ddbefb0e2a&cide=dce103474&t1=1308238803&t2=f924ee996e62ad9985839cc2383006e3e937dcaa

  227. M. Kerner said

    Guten Tag Lupo,
    Guten Tag „Heilergemeinschaft“

    Das hier ist die FÜLLE, die wir alle in uns haben, und jetzt hier in diesen Blog zur wohle ALLE zusammentragen. Danke dafür an jeden von Euch. In die Dualität hat alles zwei seiten: oben – unten; links – rechts; positiv – negativ, usw. Gut und schlecht gibt’s nicht, denn die Energie (alles ist Energie) ist grundsätzlich neutral, bis wir ihr eine Wertung geben, und ab dann ist sie für uns eben gut oder auch schlecht. Nach deinen Willen soll es gehen!
    So kommt’s das FÜLLE auch verwirrend sein kann, wenn es unübersichtlich wird. Ich wünsche dir Lupo (und jeden andern auch) daß Du die für dich relevante Informationen erkennst. Es gibt’s immer kleine, unscheinbare, leicht übersehbare Details, ohne die es nicht so funktioniert, wie erwartet.

    Nehmen wir z. B.: Entgiften! Kaum eine Zelle von uns ist frei von „Giften alle art“. Die alle gehören komplett aus den Körper herausgeleitet, nicht nur aus der Leber, Niere; Darm etc. Solange die noch im Körper sind, geschieht eine sofortige Rückvergiftung über die Schleimhäute! Die Rückvergiftung ist unangenehm, mitunter schmerzvoll. Schnell wendet man sich von Obst, Gemüse, Säfte und Tee (die sind stark entgiftend) ab. Wer will schon schmerzen haben?
    Die herausgelöste „Gifte“ müssen sofort gebunden und ausgeleitet werden. Dafür gibt es Flohsamenschalen (https://www.bioking.at) in Verbindung mit Bentonit (http://www.blutzapper-blaesius.de) und Zeolit (die ja um bis zu 40 fache mengen binden können durch ihre riesige Oberflächenstrucktur), oder Wurzelkraft von P Jentschura auf Pflanzliche Basis. (Weiter oben wurde auch das Baden in Natron erwähnt das direkt über die Haut entgiftet.) Dazu min. 3-4 Liter mineralarmes Quellwasser trinken (ohne Kohlensäure). Das ist für einige eine schier unlösbare Aufgabe. Ohne Wasser werden die Gifte nicht herausgespült. Werdet zum „Trinker“, und ihr werdet gesund!

    Entgiftet als erstes euere Leber und Nieren (nach Dr. Hulda Clark), danach den Darm, denn da sitzt eine Unmenge an „Dreck“ und die Darmwände sind mit uralten Ablagerungen belastet, und können ihre eigentliche Aufgabe seit lange Zeit nicht mehr erledigen. Die Ablagerungen löst man mit speziellen Kräutermischungen. (http://www.naturepower.ch)
    Als nächstes (besser gleichzeitig da ergänzend) solltet ihr euren Körper wieder entschlacken und entsäuern. Krankheiten aller Art brauchen den Säuren Milieu, nur da können sie Leben! Da wir alle auf Alkohol, Fleisch, Kaffe, Kochsalz, raffinierten Zucker und Mehl, Schutzimpfung, Medikamente weitgehend verzichtet haben, ja die allermeisten von uns, kenne die erst garnicht. Ebenso verhält es sich mit Streß, Angst, Lärm, und Elektrosmog. Oder? Okay, einige von uns haben sogar mal von Monsanto was gehört… Scherz beiseite: es bleibt nicht mehr viel, was wir noch bedenkenlos nehmen können. Also Entsäuern wir. Da hat die Frau Oetinger mit dem Herrn Dr. med. dent. Beck vor ca. 25-30 Jahren den „Basenpulver“ erfunden und weiterentwickelt (Minerot Oetinger http://www.base-ist-leben.de). Basenpulver gibt’s auch in die Apotheke oder anderswo im Internet, und uuups da kommt schon wieder so ein kleines aber WICHTIGES Detail. Die „Nachahmer“ verwenden u.a Calciumcarbonat, Trennmittel, Traubenzucker, geben eine Verzehrdosis an, was allerdings für die meisten Anwender unrichtig oder sogar nachteilig wäre. Die richtige menge muß individuell ermittelt werden.

    Wir alle sind Geistwesen, die eine menschliche Erfahrung machen, und irrtümlich glauben ein Mensch zu sein der geistige Erfahrungen macht! Wir sind alle strukturierte Energie. Im Normalfall fließen die Energien ohne Störung: = der Körper ist gesund. Kommt es zu Störung, und hält diese länger an, manifestiert sich es als Krankheit. Beseitige die Störung, lasse die Energien wieder frei fließen, verschwindet auch die Krankheit. Gedanken sind auch Energie! Wie sehen „unsere“ Gedanken aus. Denkt mal bitte darüber nach. Wie sieht es mit euere Gefühlen aus. Ist wie mit den Gedanken, nur vielfach „stärker“.

    In LIEBE Verzeihen und Vergeben ist eine der stärksten Heilmitteln die es auf Erden gibt. Wer hat sich schon mal selbst um Verzeihung und Vergebung gebeten? Wer hat einen anderen Verziehen und Vergeben, und ihn ebenfalls drum gebeten. Wieso heißt es lupo cattivo – GEGEN die Weltherrschaft, und nicht – für Freiheit und Frieden für alle? Die haben es uns so beigebracht. Immer dagegenhalten! Soweit so gut. Wir sind eh schon seit längeren „aufmüpfig“ und üben uns in zivile ungehorsam. Also laßt uns alte, schädliche Gewohnheiten ablegen, und durch neue, deutlich sinnvollere ersetzen, die uns keinen „schaden zufügen“. Wer kennt die Essener Schriftrollen. Da steht doch im Prinzip alles drin. Wenden wir es an.

    Im diesen Sinne, Vergebe und Verzeihe ich euch allen und Bitte euch, Verzeiht und Vergebt mir ebenso.

    mike

  228. Beobachter said

    Krank-Heit sowie Gesund-Heit, ist keine Keit- sondern nur der falsche Glaube in Beides ! Beide sind kein Gott (Heit), es gibt nur das Sein !

    Ich habe 6 Semester Medizin studiert, 35 Jahre die Ayurveda(dafür musste ich Sanskrit lernen) , alle Religionen, alle Geheimlehren, und und und…
    Wer nicht weis was Krankheit ist, stochert im Heuhaufen… wie nach unten abgeschossener Pfeil….Anstrengung ohne Ziel…
    Wer Gesundheit kennt… weiss

    PS.
    Es sind viele gute Ansätze in den Kommentaren zu lesen, aber…. jeder Mensch ist anders und brauch deswegen auch eine auf ihn zugeschnittene Behandlung !

    Da gibt es Nichts Allgemein–Gutes oder- Schlechtes…. wenn wir alle Klones wären OK, sind wir aber (noch) nicht !

  229. Albert said

    Lieber Lupo,
    zu Krebs & Psoriasis habe ich auch eine Verbindung gefunden. Bei mir hat das am rechten Ellbogen schon vor der Diagnose Krebs begonnen. Ärzte meinen, dass es damit nichts zu tun habe und verordnen Cortison, das alles nur noch schlimmer macht. All die Ratschläge, die ich hier gelesen habe, wurden von mir grösstenteils schon ausprobiert, manche auch nicht (weil zu abgefahren) …

    Die Zeit in der ich kämpfen wollte ist vorbei, die ganzen Bücher die ich gelesen habe brachten mich keinen Schritt weiter. Das, was ich weitergeben kann ist, dass die Entscheidung, mich nicht operieren zu lassen, die richtige war. Im Vergleich zu anderen Krebskranken, hatte ich eine bessere Lebensqualität.

    Meine Bitte an all die Esoterik Leute: Gebt eure Kommentare ab, wenn ihr selber an euch Krebs geheilt habt. Ich möchte Euch nur an Bärbel Mohr erinnern.

    • Korftison kanst Du vergessen !

      • Albert said

        Stimmt! Das habe ich auch bemerkt. Das Jucken hörte zwar für kurze Zeit auf, doch danach verschlimmerte es sich zusehends und schmerzte sogar. Vor 2 Monaten ( wie es der Zufall so will) hatte das Pferd meiner Tochter diese Probleme an der Haut unter dem Fell. Da fiel mir ein, dass wir früher Balistol in der Tierheilkunde nahmen. Gesagt – getan und eingerieben und schon nach einem Tag war alles so gut wie weg.

        Ich dachte: Was kann es schaden, wenn ich das auf meinen Ellenbogen schmiere? Mehr als stinken kann es nicht! Tatsächlich verschwindet die Schuppenflechte. Die Haut ist jetzt wieder weich und die Schuppung verschwindet. Ja man sollte öfter bei den Tierheilkundebüchern nachschauen lol

        • Leser said

          Ich habe das nachgeschaut. Es sehr gut geeignet!
          „Alle in Ballistol enthaltenen Wirkstoffe sind rein biologischer Herkunft. Das Grundöl ist medizinisch reines Weißöl.“
          „…ist eines der wenigen alkalischen Öle.“ alkalisch=basisch!
          „…ist Ballistol biologisch vollständig abbaubar, lebensmittelecht und hautverträglich.“

          Sie haben sogar ein Hausmittel daraus gemacht:
          „…streng kontrollierter Herstellung in Arzneimittelqualität …“
          http://www.ballistol-shop.de/Neo-Ballistol-Hausmittel-50-ml-Desinfiziert-lindert-und-entspannt_B-S_332.html

          Kommt sofort in unsere Hausapotheke!

        • Beobachter 2 said

          Balistol zu verwenden ergibt Sinn daihingehend, dass es bakterizid und Öl- pflegend ist, generell ist Psoiasis eine Erkranung des Überschießenden Immunsystems verursacht durch diverse Auslöser. Einer der wichtigsten Auslöser sind Ängste , Stress.. nicht ehrlich mit einem selbst sein…. und last not least genetische Veranlagung.
          Balistol generell ist ein hervorragendes Notfallmittel. deswegen gibt es Balistol für Waffen und für Animal (– neues europäisches Arzeneimittelgesetz)
          Baliston Animal sollte in keinem Haushalt fehlen!

  230. Beobachter 2 said

    Ich möchte mich dem Beobachter 17.6. 4:56 anschließen.
    Aussage von Lupo: Stimmt leider– Möglicherweise und wahrscheinlich ist es so, dass der Pankreastumor eben so oder so gewinnt und man keine Chance hat.
    Der Pamkreas Ca sowie Gallengangs Ca. wird leider erst im meist nicht mehr behandelbaren Stadium festgestellt. Das hängt mit der bei den meisten Ärzten nicht bekannten Diagnostik. und der sog Symptomfreiheit.– Ultraschall durch Magensonde.
    Cat Scan oder wenn dann schon eher MRA sind sehr schwer zu diagnostizieren bei Pankreas Ca auf Grund der Lage des Pankreas.. Es kommt immer darauf an was für einen Krebs man erkrankt ist und in welchem Stadium.
    In einer Metastudie, Zusammenfassung von weltweiten Studien und deren Auswertungen, erschienen in The Lancet, wurde festgestellt, dass einzigste was Spontanheilungen und Menschen die sehr alt werden gemeinsam haben ist „Freude am Leben“.
    Der menschliche Körper ist ein hochkomplexes gepuffertes und selbstregulierendes System. Zu glauben, dass Aprikosenkerne oder…. eine Spontanheilung verursachen ist einfach nur naiv.

    Wie auch schon ein anderer Kommentator schrieb, man kann sich nur selbst heilen, in dem man in seinem Körper die Selbstheilungskräfte aktiviert, da sind wir wieder bei der einzigen Komponente “ Freunde am Leben“, die man als gemeinsames Vielfache heraus fand. Da wir Individien sind muß jeder sein eigenes Rezept finden, aber jeder Methode und Möglichkeit nachhecheln und ausprobieren ist nicht die Lösung, da unterbindet man die Möglichkeit der Spontanheilung. Das hat auch diese Metastuide festgestellt.

  231. Schnuppi said

    Hallo Lupo,
    was mir noch eingefallen ist und was in Richtung NM geht, d.h. in Richtung Konfliktlösung, da Du ja bisher Gott sei Dank nur ganz wenige Literaturempfehlungen bekommen hast ( 😉 ), sind zwei Bücher der Schriftstellerin und Kindheitsforscherin Alice Miller:
    „Dein gerettetes Leben“ und die „Revolte des Körpers“ ( (ungelöste) Konflikte aus der Kindheit wirken sich auf die Gesundheit des Erwachsenen aus: Herzprobleme, Magenprobleme, Krebs, Hautprobleme, Allergien, etc.).

    Von ihrer Webseiten sind hier ein paar Links (Leserbriefe von Lesern sowie ein Interview mit ihr), in denen es auch um das Thema Psyche und Krebs geht:

    Gespräch über Kindheit und Politik – Zum Schluss
    http://www.alice-miller.com/interviews_de.php?page=5e

    Krankheit als Weg? – Sonntag 27 August 2006
    http://alice-miller.com/leserpost_de.php?lang=de&nid=841&grp=0806

    Freitag 05 März 2010 – Ironie als Abwehr
    http://www.alice-miller.com/edito_de.php

    Das gerettete Leben – Sonntag 13 Januar 2008
    http://www.alice-miller.com/leserpost_de.php?lang=de&nid=1733&grp=0108

    Falls Du Magenschmerzen hast, kann vielleicht (echter!) Aloe Vera-Saft helfen (wurde in unten genanntem Film von einem mexikanischen (?) Arbeiter erzählt, der selber eine Chemotherapie machte). Wenn man davon ein Blatt abschneidet und über Wunden oder einen Sonnenbrand schmiert, dann beschleunigt sich die Heilung.

    „ALOE VERA – Wunderpflanze aus der Wüste?“ (von Trifilm über die Arbeit von Pater Bertram in der Gemeinde Colonche in Ecuador – in Zusammenarbeit (?) mit der Firma Aloecorp)

  232. Bernie said

    Lieber Lupo,
    ich lese schon seit längerem auf deiner höchst informativen Seite mit und möchte dir sowohl meinen Dank und vor allem auch mein Mitgefühl ausdrücken.

    Soeben bin ich aufgrund meiner eigenen Recherchen wegeneines Krebsfalles in meiner Familie über einen Bericht gestolpert, der speziell die hohe Wirksamkeit von Schwarzkümmelöl gegen Pankreaskrebs zum Thema hat.

    „Thymoquinon aus Schwarzkümmelöl ist hochwirksam gegen Pankreaskrebszellen
    Pankreatische Krebszellen wurden durch traditionelle Kräutermedizin abgetötet, Jefferson Untersuchungsbericht

    20. Mai 2008

    Ein Kraut, dass in vielen Ländern im nahen Osten in der traditionellen Medizin angewendet wird, könnte möglicherweise im Kampf gegen Bauchspeicheldrüssenkrebs, einem der am schwersten zu behandelnden Krebserkrankungen, helfen. Forscher des Kimmel Krebszentrums bei Jefferson in Philadelphia fanden herraus, dass Thymoquinon, ein Extrakt aus den Samen des Sigella Sativa-Öls, das Wachstum von pankreatischen Krebszellen hemmte und die Zellen abtötete, indem es den Prozess des programmierten Zelltodes ausgelöst hat.“

    weiter geht es unter:

    http://totalremission.blogspot.com/2008/05/thymoquinon-aus-schwarzkmmell-ist.html

    Du hattest ziemlich weit oben die Frage aufgeworfen, ob du evtl. zuwenige Aprikosenkerne gegessen hättest. Dazu eine Anmerkung aus eigener Erfahrung, auch wenn weiter oben die Wirksamkeit von Aprikosenkernen bei Pankreaskrebs bezweifelt wird:

    Ein naher Verwandter (80 Jahre alt) hat Prostatakrebs im Endstadium. Nach 15-jähriger Ruhepause hatte sich sein Krebs in extrem aggressiver Weise zurückgemeldet, mit einer Verdopplung des PSA-Wertes alle 4 Wochen. Von den Ärzten wurde er als hoffnungslos aufgegeben und nur noch palliativmedizinisch versorgt.

    Nach langen Internetrecherchen habe ich ihm – beginnend mit 30 bitteren Aprikosenkernen – eine täglich zu steigernde Dosis auf bis zu über 100 Kernen täglich (Wirkstoff Amygdalin, wegen der notwendigen Enzyme immer in Verbindung mit getrockneten Aprikosen) empfohlen, was deutlich über der empfohlenen Menge von 60 Stück für eine akute Krebserkrankung liegt. Nach ca. 2 Monaten erfolgte wegen starker Magenreizung (und nebenbei deutlicher Gewichszunahme) eine Dosisreduzierung auf gegenwärtig ca. 30 Kerne por Tag.

    Ergebnis:
    Der vormals exponentielle Anstieg des PSA-Wertes wurde mit dem Beginn des Kernverzehrs abrupt gestoppt und ist innerhalb von insgesamt 5 Monaten – trotz Dosisreduzierung – in eine kontiniuierlich langsam abfallende PSA-Kurve übergegangen. Sein behandelnder Arzt weiss nichts von den Aprikosenkernen. Er schien sehr überrascht über diese Entwicklung, hat dafür keinerlei Erklärung und hat die bisherigen Untersuchungsintervalle mit Blutabnahme, etc. im Monatsrhythmus kürzlich sogar auf 3 Monate verlängert, da eine intensivere medizinische Beobachtung nicht mehr notwendig erschien.

    Die o.g. Behandlung mit Aprikosenkernen habe ich übrigens unter anderem auch wegen deiner Anmerkung in deinem letzten Krankheitsbericht vorgeschlagen, in der du schreibst, dass du vorsorglich Aprikosenkerne nach Absprache mit deiner Klinik einnimmst. Und da dies eine renommierte Krebsklinik ist (war ja nicht schwer zu ergooglen), hat mich das – neben den vielen Erfahrungsberichten in den verschiedensten Foren und auf allen möglichen Webseiten sehr von der Wirksamkeit von Amygdalin überzeugt. Jedenfalls weitaus mehr als sämtliche ca. 40 Untersuchungs- und Forschungsberichte der Pharma- und Gesundheitsindustrie, die ich studiert habe, welche alle ausnahmslos vor der Unwirksamkeit bzw. Schädlichkeit des Amygdalins warnen.

    Vielleicht hilft dir (evtl. auch anderen Mitlesern) diese Info zum Bestimmen einer „sinnvollen“ Verzehrmenge an Aprikosenkernen.

    Ich wünsche dir von Herzen alles Gute!

    Bernie

  233. Fabian Lichte said

    Lieber Lupo,

    habe gearade folgendes gefunden:
    http://trutherd.com/royal-raymond-rife-frequency-beam-ray-cure-for-cancer/
    http://www.huldaclarkzappers.com/php2/papayaleaf.php
    Der Dr. Royal Raymond Rife hatte mit den richtigen Frequenzen 16 von 16 Patienten geheilt!
    Leider gibt es wohl nicht mehr seine Originalgeräte.
    In jedem Falle wünsche ich Dir und Deiner Famile von Herzen alles Gute!
    Fabian Lichte

    P.S.: Es gibt keinen Tod! Wir sind multidimensionale Energiewesen.

  234. Schnuppi said

    Hallo Bernie,
    was hat sich zwischen den beiden folgenden Zeitpunkten:
    „Nach 15-jähriger Ruhepause hatte sich sein Krebs in extrem aggressiver Weise zurückgemeldet, mit einer Verdopplung des PSA-Wertes alle 4 Wochen. Von den Ärzten wurde er als hoffnungslos aufgegeben und nur noch palliativmedizinisch versorgt.“

    „Der vormals exponentielle Anstieg des PSA-Wertes wurde mit dem Beginn des Kernverzehrs abrupt gestoppt und ist innerhalb von insgesamt 5 Monaten – trotz Dosisreduzierung – in eine kontiniuierlich langsam abfallende PSA-Kurve übergegangen. Sein behandelnder Arzt weiss nichts von den Aprikosenkernen.“

    bei Deinem Verwandten, außer der Änderung des PSA-Wertes, geändert gehabt? Fühlte er sich schlechter/besser? Hatte er mehr/weniger Schmerzen? Gab es eine Veränderung im Bereich der Prostata (besseres/schlechteres Wasserlassen – falls das genannt werden darf)?

    In dem Film über die fünf biologischen Naturgestze, d.h. in der Doku über die NM ( youtube.com/watch?v=Z57uBCcOdvI ) kommt u.a. ein ehemaliger Prostata-Krebspatient zu Wort, der sich mit Hilfe der NM selber „geheilt“ hat. Hast Du diesen Film oder noch besser diesen Abschnitt schon gesehen (ist irgendwo innerhalb der ersten Stunde)?

  235. Hallo Lupo,

    ich melde mich wieder nach einer langen Zeit.

    Glaubst Du an Zufälle?
    Ist es Zufall, das Du krank geworden bist?

    Lies das Buch FRABATO und Du wirst es verstehen.

    Mit viel „Herzblut“ versuchst Du den „Menschen“ zu helfen.
    Hast Du nie den Gedanken gehabt, Deine Energie an Unwürdige zu verschwenden???

    Sieh dich um, wie gierig die Menschen geworden sind. Materielle Dinge gehen ihnen über alles!
    (Ausnahmen bestätigen die Regel)

    Du hast Dich mit „Mächtigen“ eingelassen und sie verhöhnt.
    Glaubst Du, das dies ohne Folgen bleibt?

    Bist Du der Meinung, das sich das Volk selbst regieren kann?
    Ich behaupte, das CHAOS wird ausbrechen wenn das Volk versucht sich selbst zu regieren.

    Manchmal laufen die Dinge schief im Leben.
    Du kannst jetzt nachdenken!

    Wenn Du starr auf Deiner Linie bleibst wirst Du sterben!

    Lies FRABATO! Lies weitere Infos!

    Es geht um Dein Leben!!!

    Freundliche Grüße, David aus Kambodscha

    PS: Was Du siehst ist mein Proxy in Berlin!

  236. Pures Wissen, nicht Glauben hilft mit Sicherheit! UND SOFORT NACHWEISBAR DURCH lOGIK.!

    Hallo Lupo und alle Leser dieser interessanten Seite. Wir alle möchten dich noch gerne eine Weile behalten und sicher sein, dass es dir gut geht. Viele schreiben hier von der NGM. Ich finde Dr. Hamer`s Ansichten, dass das „gutfühl“- oder „schlechtfühl“- Stimmungs-Organ, die Psyche oder das Hirn für Krankheiten zuständig ist, sehr interessant. Mir hat sehr geholfen, obwohl ich glücklicherweise bei guter Gesundheit bin (48), dass ich die Funktionsweise meines Hirns absolut verstanden habe. Ich schütze mich so, vor Betrügereien aller Art, ich betone Betrug auf allen nur möglichen Ebenen. Gib Betrug keine Chance! Das macht Menschen stark , sicher, und ja,- glücklich!!!. Ich kontrolliere mein Leben und nicht das Leben kontrolliert mich! Jeder von uns, – geistige Gesundheit vorausgesetzt – kann das, was ich hier sage, sehr einfach nachvollziehen und prüfen, nicht glauben, – hat nichts mit Glauben zu tun, sondern mit präzisem Wissen über deine angeborene, natürliche Hirnfunktion. Das kann jederzeit als Schutz gegen hinterhältigen Glücksgefühlsentzug durch dritte benützt werden.

    Hilft sofort! Mit Garantie für immer ab dem Zeitpunkt wo Menschen von diesem gegebenen Wissen um sich selbst erfahren und verstehen, sofern Menschen dieses systemische Wissen gegen ihre verwerfliche Unterdrückung zur Hand resp. im Kopf haben und das ist sehr wohl möglich!!! Ich bitte dich werter Lupo und euch die Leser darum, mir kurz gedanklich zu folgen. Ich mach so kurz wie möglich. Es soll ein „Superschnellglücklichkurs“ werden! Gesund sein heisst sich gut fühlen, auch psychisch. Das führt zu einem glücklichen Daseinsempfinden. Die Zeit scheint zu drängen.Bitte prüft meine Zeilen. Ich weiss wovon ich spreche! Mit einer guten frohen Lebensstimmung überlebst du sicherer. Wissen ist Macht, ist aus dem Zusammenhang gerissen, denn nur die Integration von neuem, logisch begründbaren Wissen ( über deine Hirnfunktionen) führt zu mehr Macht! Macht und Konzentration über sich selbst, in jeder nur erdenklichen Situation, nicht über andere, um sie zu missbrauchen! Das machen nur geistig Kranke Leute. Geistig gesunde Menschen haben für sinnloses Zerstören anderer Mitmenschen wederZeit noch das geringste Verständnis! Wir, also gesunde Menschen stehen ein für individuelle Rechte und Freiheit, gemäss biologischer Natur des Hirns!

    Der universelle Massstab zum Verständniss des Gesamten ist die natürlich gegebene biologische Natur der Menschen (ohne Schuld und ohne Scham) Anders gesagt, lerne jetzt sofort wie dein Hirn von Natur aus funktioniert, es ist ganz einfach, du brauchst nur weiter zu lesen und mit mir mit zu denken!

    Das Hirn , dein Hirn Lupo, unser Hirn will verstehen. Man kann sogar sagen , das Hirn muss zwingend verstehen, damit es sich orientieren kann. Orientieren kann es sich nur Anhand einer verständlichen Realität möglichst immer und im Hier und Jetzt. Es gibt nur eine Realität und die ist unabhängig von unseren Wünschen oder unserer eigenen Interpretation gegeben. (Bin Objektivist) Ansonsten sind wir (die Menschen) orientierungslos.Orientierungslose Leute treffe ich traurigerweise sehr oft!

    Menschen sind dann bei guter Stimmung und verfügen dann über maximale Lebensqualität, – ja sind sogar nur dann in glücklicher Stimmung, wenn das Hirn spürt und sicher ist, dass das was es kognitiv (Kognition: Wahrnehmen/Erkennen) erkennt auch wirklich so ist, wie es das sieht oder aufnimmt. Das menschliche Hirn, sofern geistig Gesund will immer die Wahrheit wissen. Es muss sich zwingend orientieren! Orientierungslosigkeit ist mit Sicherheit kein anzustrebendes Erfolgsrezept, sondern das Gegenteil von Verstehen und damit gegen unsere Hirnfunktion und somit gegen die biologische Natur gerichtet und somit bringt es unweigerlich Unglück.

    Zeitdiebe!

    Leider einmal aufgegleist (konditioniert) entwickelt sich aus demTäuschungs- System ein Selbsttäuschungs- System und wird zum Selbstläufer GEGEN DEINE EIGENE BIOLOGISCHE NATUR; du zerstörst dich selbst und andere durch unlogisches Nichtverstehen.und weitergeben von „natürlich“ und „normal empfinden“, dass wir „halt“nicht immer verstehen könnten, das sei ganz normal. Wir Menschen sind halt zu blöd um aus der Geschichte zu lernen bla, bla bla. Scheissspiel! Wehrt euch! Es ist gelogen! An den Haaren herbeigezogen und schadet unserer geistigen Gesundheit.

    System der Zerstörung der biologischen Natur der Menschen (ohne Schuld und ohne Scham). Bitte das nächste Wort nicht falsch verstehen: Es nennt sich auch „Gottkonzept“. Bedeutet: Wie mache ich mich unverdienterweise mit dem jeweils billigsten Zaubertricks zu deinem Gott, ohne, dass du das merkst! Hat nichts mit einem „lieben Gott““oder jedweder Externen Autorität zu tun. Definitiv nicht! Nur mit logischer Hirnfunktion!

    Wehr dich gegen die Steuerung deiner selbst durch dritte. Es läuft unter der bewussten Wahrnehmungsgrenze. Es ist ein ganz grosses Teil, dass viele wohl kaum glauben können. Aber noch einmal: Es hat nichts mit glauben zu tun. Ich möchte zur Sache kommen, niemanden auf die Folter spannen!

    Mit einem beinahe unsichtbaren System (System der Zerstörung der biologischen Natur der Menschen ohne Schuld und ohne Scham) haben es die verantwortlichen (hochintelligenten) Psychopaten seit der Erfindung der Schrift darauf abgesehen andauernd und mit diesem System von dem hier die Rede ist, unser logisches Denken zu unterwandern, ja zu zerstören und uns in kognitiver Dissonanz* zu halten. Bedeutet: Das Hirn, das ja verstehen will,- sofern es gesund ist, wird systematisch (*durch zwei sich widersprechende Informationen) daran gehindert, WIRKLICHKEIT, wirklich mit allen Facetten (des Lebens) präzise zu verstehen. Und so müsst ihr euch das tricky- unsichtbare (sublimale) Zerstörungssystem auf der verbalen Ebene vorstellen (es ist ein multiples, sehr variables Täuschungssystem mit vielen anderen Ebenen/ Körpersprache, Situationssprache uvm!):

    Du fragst etwas(um das Leben selbst zu verstehen). Standardantwort: Das steht jetzt nicht im Lehrplan. Du fragst etwas. Antw: Das wirst du dann im Leben schon noch sehen. Du fragst etwas. Antw: Ich weiss nicht wovon du redest. Du fragst etwas. Antw. Wir können „halt“ nicht alles wissen. Du fragst etwas. Antw: Das ist die Frage vom Huhn und vom Ei. Du fragst etwas. Antwort: Wenn ich es dir sage, dann kannst du ja später nichts mehr lernen. Du fragst etwas. Antwort: Frag nicht so blöd und so fort.

    Oder du sagst innerhalb einer Diskussion deine eigene Meinung: Antwort: Ja, woher willst du denn das wissen? Du sagst etwas. Antwort: Alles ist relativ. Du sagst etwas. Antwort: Jeder sieht es „halt“ ein bisschen anders. Du sagst etwas. Antw: wirklich? Du sagst etwas. Antw: Da holen wir mal eine dritte Person an den Tisch. (Diese Person kommt nie!)

    JETZT KOMM ICH ZUR SACHE.

    Es ist dabei wichtig zu verstehen, dass wir, die Menschheit nur eine Frage nicht beantworten kann, nämlich warum wir hier sind. Das wissen wir nicht. Alles andere ist den Menschen insgesamt bekannt, auch wenn ich und du nicht alles verstehen bedeutet es noch lange nicht, dass wir, die Menschen zu blöd dazu wären. (non sequitur/falsche Schlussvolgerung) Wir sind definitiv nicht zu blöd um das „Gesamte“ zu verstehen! Wie gesagt alles (alle Fachgebiete) wäre für gesunde Menschen lernbar, es fehlt nur an den nötigen Informationen und der Zeit und Hilfe, die es braucht, sich damit zu befassen, um es selbst zu begreifen.

    Im speziellen bin ich absolut sicher sagen zu können: Mein gesundes Hirn WILL (MUSS!) VERSTEHEN ( Ich verfüge sogar über Bilder meines Hirns, so dass ich Gesundheit diesbezüglich nachweisen kann, nur so nebenbei) .

    Bitte nicht böse sein, aber wenn das irgendjemand anders sieht, dann hat er /sie doch gleich selbst einen „Knall“ im Kopf. Das absolute Wissen um diese sehr verständliche, wenn auch unübliche Bedienungsanleitung über die Funktionsweise des Hirns, sollte jeder verstehen können. Ihr alle habt schliesslich auch so einen wunderbaren „Biocomputer“ am Start. So sollte eine jetzige Täuschung durch mich unmöglich sein unmöglich sein, weil ihr ja mit mir mitgedacht habt (hoffentlich) Da gibt es nichts zu spekulieren dieses absolute Wissen ist aus sich selbst heraus logisch. Es ist pure LOGIK.

    ES GIBT NUR EINE UNBEANTWORTETE FRAGE AUF DIESER ERDE!

    Nur warum wir hier sind weiss bisher noch niemand. Diese eine Frage warum wir hier sind hat mit meinen für alle nachprüfbaren Ausführungen über das menschliche Hirn und seine Funktionsweise absolut nichts zu tun und darf nicht aus dem Zusammenhang gerissen werden. Nur weil wir eine Frage nicht beantworten können (Die Menschheit insgesamt) kann man doch nicht z.Bsp. behaupten „es gäbe kein absolutes Wissen! (1+1= absolut 2!) Oder was ist mit der lapidaren Aussage: Jeder sieht es „halt“ ein bisschen anders. Wenn es jemand anders sehen kann, dann nur im Bereich von glauben zu wissen, warum wir da sind. Wenn jemand mir weismachen will, dass er oder sie „es“ , das Hirn des Menschen ein bisschen anders sieht als ich vorher die funktionsweise des Hirns erklärte, ja dann, was ist dann? War das deutlich genug? Das ist psychologisches Karateka und mit diesem Wissen um diese Zusammenhänge wirst du gewinnen im Leben und deine Stimmung bleibt gut und fröhlich für immer. Trotz der vielen unschönen Dinge, die wir noch lösen sollten auf der Welt. Ohne einen klaren Geist können wir eine Lösung auf der Basis von gemeinsam verstehen vergessen! Da sind wir bei einem wichtigen Thema: Spalte und Herrsche. Das ist vorbei, wenn wir dieses absolute Wissen um die Hirnfunktion verstehen kann uns niemand mehr trennen. Er/sie würde sich nur lächerlich machen, weil wir seine Aussagen sofort als Schwachsinn erkennen könnten.

    SYSTEMATISCHE und KONZEPTIONELLE ABWERTUNG DER BIOLOGISCHEN NATUR DER MENSCHEN (OHNE SCHULD UND OHNE SCHAM). HINTERHÄLTIGES UND BÖSARTIGES STEHLEN VON GLÜCKSGEFÜHLEN. DAS KANN NUR VON MENSCHENHASSENDEN, SADISTISCHEN, PSYCHOPATEN ERSONNEN SEIN, ANDERS KANN MAN DAS NICHT MEHR ERKLÄREN.

    IM ERZEUGEN VON UNNÖTIGEN PROBLEMEN FÜR ARBEITENDE TÖLPEL ( SO NENNEN DIESE UNS) SIND DIE ELITE- PSYCHOPATEN SPITZENSPORTLER. TYRANNEI – Spitzensport für die Kinderlein der Superreichen,SAGT MAN DEM!

    SUBLIMALE GESPRÄCHSABBRUCH- VERFAHREN. SO KANN AUCH EIN ABSOLUTER NICHTSWISSER NACHPLAPPERND UND AUSWENDIG GELERNT, OHNE SELBST ZU DENKEN IMMER GEWINNEN. ZU UNRECHT! GIB DENEN KEINE CHANCE, DIE NUR SO TUN, ALS OB SIE WÜSSTEN.

    So ist es hoffentlich für euch ALLE verständlich dargelegt, wenn ich logisch begründet behaupte: Bei den oben erwähnten „Antworten“ handelt es sich in WIRKLICHKEIT UM *SUBLIMALE GESPRÄCHSABBRUCHVERFAHREN (*UNTER DER BEWUSSTEN (KOGNITIVEN) WAHRNEHMUNGSGRENZE). DAS HEISST, DU SOLLST GAR NICHT VERSTEHEN. UND DUMMERWEISE GEWINNEN PSYCHOPATEN UND ANDERE GEISTIG GESTÖRTE ODER AUCH NUR VERWIRRTE NACHPLAPPERER, IMMER, WENN SIE DIESE PSYCHO- TECHNIK, ICH MEINE DIESEN MENSCHENUNWÜRDIGEN, BILLIGEN ZAUBERTRICK ANWENDEN, OBWOHL DIE LOGIK ABSOLUT DAGEGEN SPRICHT. WENN MAN DICH SO ANLÜGT STIEHLT MAN DIR DEINE WERTVOLLE LEBENSZEIT. SO BLEIBEN ALLE WIE KLEINE kINDER, DIE EINFACH NIE SO RICHTIG VERSTEHEN. DAS IST GEISTESKRANK!!! DAVON SOLLTEN WIR UNS ALLE TRENNEN. NICHT VERSTEHEN SCHADET DEINER GESUNDHEIT. WENN ICH extra MACHE, DASS DU NICHT GENAU VERSTEHST, BIN ICH EIN VERABSCHEUUNGSWÜRDIGES „IHRWISSTSCHON“ WAS!

    Das ist BÖSARTIG UND KONZEPTIONEL GEGEN DEINE BIOLOGISCHE NATUR, DIE VERSTEHEN WILL GERICHTET. So werden Menschen unglücklich gemacht, – absichtlich! Könnt ihr das nachvollziehen. Es ist reine und emotionslose Psycho- Technik. Und sie ist unlauter, weil unlogisch! JEDER SOLLTE DAS ERKENNEN KÖNNEN! ANSONSTEN NOCH EINMAL IN RUHE DURCHLESEN. ICH WEISS, DASS DAS HILFT!

    LOGISCHES DENKEN IST UNSER ÜBERLEBENSMECHANISMUS! WAS SONST?

    DU SOLLST NICHT VERSTEHEN. DAS IST ABSICHT! DAS IST GEISTESKRANK. JEMAND (DIE ELITE) WILL DASS DU NICHT VERSTEHST. DAS IST DOCH VOLL PERVERS! WEHRT EUCH DAGEGEN!

    IHR SCHADET ANSONSTEN EURER EIGENEN GEISTIGEN GESUNDHEIT DURCH „NICHTVERSTEHEN“ DES LEBENS SELBST, DAS WIR, DIE EINFACHEN MENSCHEN EIGENTLICH VERSTEHEN KÖNNTEN, SELBST DANN, WENN WIR NIEMALS HERAUSFINDEN, WARUM DIE MENSCHEN AUF DIESEM PLANETEN LEBEN . WAS WIR GEMEINSAM ERLEBEN, DAS IST PURER SYSTEMATISCHER, SKRUPELLOSER, UND SEHR MENSCHENVERACHTENDER BETRUG! UND DIE WENIGSTEN MERKEN DAS! ICH HOFFE DAS HÖRT BALD AUF UND ALLE NEHMEN SICH DIESES SELBSTVERSTÄNDLICHE WISSEN UM GEISTIGE GESUNDHEIT IM BEZUG AUF ABSOLUTES WISSEN IM BEREICH DES SELBSTVERSTÄNDNISSEN ÜBER DEINE EIGENE BIOLOGISCHE NATUR, WIE SIE HALT VON SICH AUS IST!

    UNSER ÜBERLEBENSMECHANISMUS IM HIRN IST UND BLEIBT LOGISCHES DENKEN! DURCH DIESE ABSICHTLICH HERGESTELLTE SYSTEMATISCHE ZERSTÖRUNG UNSERES LOGISCHEN DENKENS ERLEBEN WIR EINE SUBLIMALE FOLTER. SIE FÜHRT ZU GLÜCKSGEFÜHL- ENTZUG DURCH DRITTE, DIE DICH ABSICHTLICH ODER NACHGEPLAPPERT,NICHT GEMÄSS DEINER BIOLOGISCHEN NATUR VERSTEHEN LASSEN WOLLEN. SIE WOLLEN NICHT DAS DU VERSTEHST UND DAS SEIT DER ERFINDUNG DER SCHRIFT. ES IST EIN SEHR ALTES SYSTEM! DAS IST GEGEN DEINE BIOLOGISCHE NATUR GERICHTET. DA ES WOHL FÜR VIELE KAUM FASSBAR SEIN WIRD, WEIL ES SO EINFACH „ALLES“ ERKLÄRT, HABE ICH MICH NUN VIELLEICHT EINIGE MALE WIEDERHOLT. ICH HOFFE ABER, DASS ES UNWIDERRUFLICH AUCH DEM HINTERST UND LETZTEN HILFT DABEI, ENDLICH FREI UND SELBSTÄNDIG ZU DENKEN. …UND VOR ALLEM ZU WISSEN WORAUF WIR UNS BEZIEHEN KÖNNEN. IMMER!

    DURCH ANDAUERNDE LÜGEN UND AUS DER LUFT GEGRIFFENEN BEHAUPTUNGEN UND ANTWORTEN, WIE OBEN BESCHRIEBEN, DIE AUS DEM ZUSAMMENHANG GERISSEN WURDEN, KANN MAN MENSCHEN QUÄLEN, DENN SIE WOLLEN JA WISSEN UND VERSTEHEN, WOBEI SIE BEINAHE NIE ERFAHREN, DASS SIE ANGEGRIFFEN UND VON WEM SIE ANGEGRIFFEN WERDEN. DIE MEISSTEN MENSCHEN KENNEN DAS WOVON ICH HIER SPRECHE. ICH SELBST WERDE HEUTE NOCH UND OFT SO ABGEWATSCHT,- NUR BIN ICH MIR DANN SICHER, DASS ICH AUFGRUND DER ABSOLUTEN LOGIK DER FUNKTIONSWEISE MEINES HIRNS SEHR WOHL DIE SITUATION IM GRIFF HABE UND SEHR WOHL IMMER VERSTEHE, WÄHREND DANN DIE MEISSTEN MENSCHEN UM MICH HERUM IRGENDWIE EINEN kURZSCHLUSS IM HIRN HABEN UND WIEDEREINMAL NICHT GENAU VERSTEHEN, WORUM ES GENAU GEHT.

    IM HÄRTESTEN WETTBEWERB HABEN SOLCHE, UM SICH SELBST BETROGENEN MENSCHEN, DIE NICHT WISSEN, WIE SIE SELBER ODER IHR HIRN GEMÄSS UNSERER AUS SICH SELBST HERAUS GEGEBENEN NATÜRLICHEN ERKLÄRUNG DEINER HIRNFUNKTION, WIE BESCHRIEBEN VORHER FUNKTIONIERT, UNNÖTIGERWEISE SCHON VERLOREN. UND ALLES NUR AUFGRUND EINES MEHR ALS BILLIGEN UND ABSOLUT UNLOGISCHEN TÄUSCHUNGSMANÖVERS. hIRN WURDE AUSGETRICKST

    Lieber Lupo, was denkst du über glücklich sein durch ABSOLUTES verstehen der menschlichen, einfach zu verstehenden, Hirnfunktion? Konntet ihr meine Gedanken nachvollziehen? Gerne sende ich dir diese leider sehr seltenen und einfachstens zu verstehenden Informationen, die sofort glücklich machen zu. Brauche nur deine Adresse. Wenn ich dann lesen würde, dass sich dafür andere Leser interessieren, dann könnte vielleicht Lupo oder irgendjemand der das versteht, diese wertvollen Infos über unsere absichtlich hergestellte Unwissenheit, die uns andauernd trennt anstatt endlich verbindet, die auch noch unglücklich macht ins Internet setzen. Dann werdet auch ihr zu psychologischen Karatekas, die dem Leben und diesen vielen elendigen und unehrlichen „Haifischen“ da draussen definitiv und für immer und endlich gewachsen seid. Wir kennen jede Form von Betrug. Wir lassen ihnen keine Chance, weil wir sowieso jeden Betrug erkennen können auf dieser erwähnten Basis des absoluten Wissens über die funktionsweise des gesunden Hirns.

    Und Lupo, Nichtwissen kann Angst machen. Mit diesem Wissen kenne ich keine Angst mehr. Betrüger jeglicher Couleur, geistig Kranke und und Psychopaten müssen Angst vor uns haben, offenen Mundes verblüfft, werden sie erkennen müssen, dass wir unschlagbar sind, wenn wir dieses logische Wissen zu unserem Selbstschutz anwenden. Wir haben das nötige Wissen gegen Betrug und zur Enttarnung solcher Einfallspinsel bereit und jetzt gehts ab ramba zamba. Könnt ihr meinen endlosen POWER spüren? Das ist nicht gespielte Sicherheit. Es ist Sicherheit durch pure sehr verständliche Logik. Das hilft unmissverständlich und setzt eingebildete Hohlköpfe und Auswendig gelernte Aufschneider sofort ausser Gefecht.Die haben nichts mehr zu melden.Aus die Maus!

    Bin jetzt schon etwas unglücklich, weil ich mich jahrelang nicht um diesen Computer gekümmert habe. Ich wollte nicht mein Leben vor dem Bildschirm verbringen. Aber das war leider eine falsche Schlussfolgerung von mir. So habe ich auch noch was zu lernen über Technik. Aber das Leben selbst und meine Hirnfunktion habe ich glücklicherweise dann doch noch verstanden, obwohl es mir niemand von sich aus sagen wollte. Ich bin darüber sehr froh. Ich hoffe ihr könnt das nachvollziehen und könnt das verstehen. Ich wünsche euch mein Lebensgefühl. Ich hoffe, dass ihr das verstanden habt, also ob ich es so sagen konnte, dass ihr da draussen mich versteht und dass wir einmal alle vom gleichen reden und das es geistig Gesund sein muss und dass wir uns gegenseitig wissenschaftlich auf geistige Krankheit und Psychopatie prüfen können, weil wir nicht zu blöd dazu sind sondern weil es einfach jeder verstehen kann. Das ist die Zukunft in Freiheit für die individuellen Rechte der biologischen Natur (ohne Schuld und ohne Scham, alles andere erscheint aufgrund der mir zur verfügung stehenden Daten, nicht zu funktionieren, weil wenn es „jeder gemäss seinem diffusen Wissen, das sich auf nichts begründet ein bisschen anders“ sieht, dann gute Nacht Freiheit!

    Ich habe mit der psychopatischen Elite am Tisch gesessen. Mir kommt heute noch das grosse kotzen, wenn ich daran denke, wie skrupellos sie uns entwürdigen und genau so, wie hier erklärt, missbrauchen. Es ist keine GLAUBENSFRAGE, es ist knallhartes schwarz/weisses Wissen. Wer das nicht weiss, hat ein mächtiges Problem und schon verloren.

    Gute Gesundheit, körperlich und geistig, denn wir wissen absolut, wie sich das anfühlt! Auf dieses Lebensgefühl musste ich zu lange verzichten. Jetzt gebe ich das nicht mehr her. Ich bin doch nicht blöd! Wer will schon zurück ins frühkindliche Stadium, wo man einfach nicht immer so ganz genau versteht.

    lg borat

    Ps: Ponerologie nicht vergessen. Aussage von Ponerologie: Eine x- beliebige Gesellschaft, die geistige Gesundheit nicht von geistiger Krankheit unterscheiden kann, hat selber einen „Knall“ im Kopf. Nicht vergessen!

    • Nielson said

      Danke borat, ist ein sehr hilfreicher Beitrag für mich, Danke Ihnen dafür. Man spürt die Hyperventilation förmlich aus den PC !

    • Jens Heyenga said

      Hallo „Stempelritter borat“, ich fand deine Ausführungen sehr interessant und beziehe mich auf deinen Satz:
      „Gerne sende ich dir diese leider sehr seltenen und einfachstens zu verstehenden Informationen, die sofort glücklich machen zu. Brauche nur deine Adresse.“ Kannst du mir diese Infos (über lupo) zukommen lassen oder noch besser das
      ganze Forum informieren? Besten Dank! Grüße JJ

  237. georg said

    Hallo lupo, noch was zum Thema Öle

    ich bins mal wieder der georg (rohköstler), denke das Du das hier was ich schreibe schon weißt mache es aber trotzdem auch für uns alle Leser weil es haben sich mittlerweile viele Infos gesammelt von denen wir alle profitieren können.

    Da ich gelesen habe das Du Schwarzkümmelöl nimmst ( vielleicht auch Hanföl oder andere Öle spähter) möchte ich darauf hinweisen das Öl nicht gleich Öl ist, was bei Deiner Therapie wichtig sein kann.
    Kaltgepresst bei etwa 40 C und frisch ist es am besten um die ganzen Vitalstoffe sich entfalten zu können. Hoffe Du hast eine gute Bezugsquelle sonst wie schonmal geschrieben hier nochmals die Info,

    http://www.urshochstrasser.ch/speiseoelefluchodersegen.htm
    http://bodenseeoel.de/speiseoelpreise.pdf

    der Urs würde nicht etwas empfehlen was er selbst nicht auch benutzt.
    Damit möchte ich nicht sagen das die anderen Bezugsquellen (Ölmühlen) keine Qualität anbieten, selbst habe ich die Öle von hier nicht getestet bin durch Urs darauf aufmerksam geworden.

    Habe damals vor etwa 8J Öle von Walzmühle bezogen
    http://www.oelmuehle-walz.de/?inc=onlineshop&menue=3&hkat=1
    weiß aber nicht ob das Schwarzkümmelöl bei der Ölmühle selbst gepresst wird oder woanders bezogen.
    Erfahrung auch keine damit (doch schon damals sehr viel positives darüber gelesen) sondern über Jahre mit Hanf-, Lein-, Sesam-, Weizenkeimöl ist schon ein Unterschied zum angebotenen Öl z.B. aus dem Reformhaus. Jetzt in TH lebend nehme ich z.Zeit keine Öle zu mir, Lg georg.

  238. @nielson

    Danke für die Blumen!
    Schön, dass du den POWER spürst. Genau den möchte ich euch gerne rüberschieben. Alle Menschen müssten über dieses Powerwissen verfügen. Es ist so logisch, dass es mir fast peinlich ist, dass meine Wenigkeit erst darauf aufmerksam machen muss. Zudem ist es so, dass wir wohl alle noch in schallendes Gelächter verfallen, und zwar weltweit, wenn wir dieses lächerliche Täuschungs- System durchschaut haben. Ich selbst bin oft am gröhlen, obwohl es mir lieber wäre, wir könnten alle zusammen lachen. Das tut gut! Je mehr Menschen ihre Hirnfunktionen begreifen, – es ist doch so einfach! -, desto schneller können wir (die geistig Gesunden) einen vernünftigen Konsens untereinander finden.

    Wir, die geistig gesunden Menschen müssen diese Schnittstelle* finden und bejahen, die wirklich für jedes einzelne Individuum passt und an der sich jedermann orientieren kann, damit wir nicht mehr ünnötigerweise und fatalerweise getrennt sind, obwohl da gar keine Trennung wäre. Weg mit dieser einfältigen und tödlichen, absichtlich hergestelltenTrennung der Menschen, die auf keinerlei Logik beruht. (*absolutes Wissen um unsere Hirnfunktion, sofern geistige Gesundheit vorhanden ist.)

    Immer wenn wir etwas nicht verstehen, hat jemand gewollt, dass wir es nicht verstehen! Das ist Betrug und erzeugt Glücksgefühls- Entzug und stellt einen bösartigen Angriff auf deine persönliche Freiheit und Integrität dar. Da gibt es kein wenn und aber!

    lg borat

  239. -Tokio- said

    Lupo, auch von meiner Seite aus das Allerbeste. Ich wünsche dir von Herzen daß du’s schaffst. Du hast ja hier tonnenweise z.T. sehr gute Ratschläge und Methoden aufgezeigt bekommen, von denen du sicher einige im Rahmen deiner momentanen logistischen und phyischen Möglichkeiten umgehend umsetzen kannst. Leider habe ich hierin keine Erfahrung und kein Wissen, aber was ich im Rahmen meiner Möglichkeiten tun kann für dich, das tue ich, auch wenn’s jetzt hier keine praktischen Ratschläge sind..

    -Tokio-

  240. Silas said

    Hi LC,

    ich finde deine Site einfach wunderbar. Sie gibt mir eine ganz neue Sicht der Dinge und Sachverhalte. Zu lange bin ich immer schon auf der Suche nach Antworten nach zu vielen Fragen gewesen, die mir niemand beantworten konnte oder wollte. Du hast meinen Irrweg im Randbereich beendet und mich ins Zentrum geleitet. Deine vielen Artikel, zu Themen aller Art, sind eine Bereicherung für jederman der aus der Matrix ausbrechen will. Es wäre ein enormer Verlust für uns alle wenn dein Blog verschwinden würde aus oben genannten Gründen, zumal auch ich noch eine Menge aufzuarbeiten habe. Da ich deinen Blog noch nicht lange kenne habe ich erst einen Bruchteil dessen gelesen was mir hier geboten wird, daher auch meine Frage an dich ob du nicht deine ganze Page vielleicht in eine ZIpdatei legen könntest und auserwählten bzw. interessierten einen FTP Zugang zu deinem Lebenswerk bieten könntest damit diese es dann fortführen oder auch nur Stück für Stück durcharbeiten können. Ich würde diesbezüglich einen LAN-Server aufsetzen und deine Seite meinen Freunden zu Verfügung stellen und sie mit neuen Artikeln von dir aktuell halten.

    Egal wie du dich entscheidest, ich respektiere sie in voller Konsequenz!

    viele Grüße, Silas

  241. gute Seele said

    Hallo Lupo,
    ich bin eigentlich nur durch Zufall auf Ihre Seite geraten (durch einen Hinweis von einer anderen Web-Seite) und daß Sie krank sind, tut mir
    sehr leid. Da Sie schon mit Ratschlägen überhäuft worden sind, will ich versuchen, es kurz zu halten. Haben Sie schon von der klassischen
    Homöopathie gehört oder es ausprobiert ? Die Betonung liegt auf „klassisch“ weil sich leider viele Homöopathen bzw. Heilpraktiker nennen,
    aber es nicht nach Original-Hahnemann praktizieren, was dann leider nichts bringt. Die besten Homöopathen finden Sie auf der Seite
    „bkhd.de“ – Therapeutenliste, oder fragen Sie direkt nach bei Dr. Pfeiffer in 65719 Hofheim, der ist zwar hauptsächlich Kinderarzt, aber ich würde sagen der beste Homöopath Deutschlands. Wenn er Sie evtl. nicht direkt behandeln kann, kann er Ihnen zumindest einen guten Homöopathen in Ihrer Nähe nennen.
    Ein guter Homöopath beginnt mit einer umfassenden Anamnese, d.h. Sie müssten sich (wenn’s geht bis zur Kinderheit) erinnern, was Sie sonst alles an Krankheiten gehabt haben, und was die nächsten Verwandten an Krankheiten hatten.
    Dann wird der Status quo (Gesamtsymptomatik) behandelt. Der Patient erhält homöopathische Mittelgaben und muss insofern mitarbeiten, als er sich selbst gut beobachtet – was ändert sich, wird besser oder schlechter, körperlich, seelisch usw.
    Bei der Homöopathie kommt es darauf an, in welchem Zustand man die Lebenskraft (-oder energie) antrifft. Ist sie noch relativ gut, wird die
    Heilung einsetzen, evtl. langsam aber stetig, trifft man sie in keinem guten Zustand mehr an, geht’s bergab und zwar rapide. Das ist zwar krass, sollte man aber fairerweise wissen.
    Hier einige Fallbeispiele aus meiner Umgebung:
    Patient A erkrankt mit Anfang / Mitte 20 an Lymphdrüsenkrebs – kann mittels H. geheilt werden. Erkrankt des weiteren mit Mitte 40 schwer an
    Malaria – kann mittels H. geheilt werden (der behandelnde Homöopath ist Dr. Pfeiffer)
    Bei Patient B entdeckt man eine seltene und langsam wachsende Krebsart ( der Beginn der Krankheit liegt ca. 20 Jahre zurück) – mittlerweile sind 3/4 der Lunge in Mitleidenschaft gezogen – er entscheidet sich für eine h.Behandl. , stirbt allerdings 2 Monate später (rascher
    Verfall der Lebenskraft) , der behandelnde Homöopath erklärt anhand der Äußerungen des Patienten, dieser habe sich schon vor Jahren (!)
    selbst aufgegeben.
    Bei Patientin C wird (nach bereits eingesetzter hom. Behandl.) Gebärmutterkrebs festgestellt. Sie entscheidet sich für eine OP und setzt
    die hom.Behandlung fort. Es geht ihr soweit gut.
    Patientin D leidet an einem Basaliom. Nach bereits eingesetzter hom.Behandlung entscheidet sie sich für eine OP. Anscheinend sind nicht
    alles Krebszellen herausgeschnitten worden; das Basaliom wächst wieder nach. Sie setzt die hom. Behandl. fort. Es verschlimmert sich nicht,
    aber die Heilung schreitet nur langsam und manchmal nur in Etappen voran. Ein Homöopath erklärt, „sie fühlt sich nicht wohl in ihrer Haut“,
    vielleicht lebt sie ein bißchen gegen ihren Willen, möchte im Grunde etwas verändern, traut sich allerdings nicht dazu.
    Bei Patient E tritt ein Ekzem auf – juckend, nässend , nervig. Nach zwei Jahren homöopathischer Behandlung ist er davon befreit (etwas Geduld
    muss man also schon mitbringen).

    Wie immer Sie sich entscheiden, ich wünsche Ihnen auf alle Fälle alles Gute und viel Kraft !!!
    -gute Seele-

  242. hans-im-glueck said

    Lieber Lupo,

    es ist schon spät und ich habe nicht alle Beiträge lesen können, da ich diese Seite erst heute in ihrer Tragweite entdeckt habe – tut mir leid.
    Will Dich nicht mit vielen Hinweisen nerven – denke, dass es der Natur entsprechend ablaufen sollte.
    Dazu:
    a) Wasser nach Viktor Schauberger u.a.
    http://www.datadiwan.de/netzwerk/index.htm?/moch/moch_2a.htm
    http://wiki.grenzwissen.de/index.php/Wasserbelebung
    b) Orgon nach Wilhelm Reich
    im Netz gibt es eine Bauanleitung für Orgon-Kissen etc. von Bernd Senf – ganz einfach zu machen!
    Oder: http://www.energiekegel.de
    c) am wichtigsten: loslassen! den Kampf gegen Ro-Ro loslassen! Kampf heisst Konflikt, Hass – Hass erzeugt nur wieder Hass. Hass ist gefrorene Liebe.
    Das ist kein Aufgeben oder Aufhören! Sondern ein Loslassen – innerlich – die Sache weitermachen, aber unverkrampft, locker, professionell, zukunftsgewiss, siegessicher. Das kannst Du!

    Habe auch Psorias an Ellbogen und Knien – kam ganz plötzlich vor ca. 13 Jahren. Wird mal stärker und mal schwächer, taucht auch and anderen Stellen auf, geht aber nie ganz weg.
    Soll ein Trennungskonflikt zugrunde liegen – habe leider noch nicht herausgefunden, wo dieser bei mir liegt. Meinte früher es sei der Job gewesen, an dem ich ziemlich gehangen und meine ganze Kraft gegeben hatte – bin aber seit 2 Jahren Freiberufler, sehe das jetzt relativ unverkrampft. Das war es also nicht.
    Habe auch meine Ernährung umgestellt – kein Aas mehr, viel Frisches, Grünes aus dem Garten etc.
    Suche weiter nach der Ursache, denn alles was einen Anfang hatte, muss auch ein Ende haben.

    Dir alles Liebe, und vielleicht ein Tipp: http://www.bewusst.tv
    Laut Dr. Schatalowa ist mit Ende 50 noch nicht mal das halbe Leben rum… also nicht aufgeben, ist noch zu früh.

  243. kurspa said

    wollte dies hier beisteuern, recht interessant

    Mögliche Ursache einer Krebserkrankung

    http://www.klein-klein-forum.de/thread.php?threadid=903&sid=9291e40e80211ea417c130efd24644a1

  244. Hi Lupo,

    Bevor ich mich von meiner Arthritis selbst heilen konnte, hab ich viele Texte über Herangehensweisen an Selbstheilung gelesen. Das erweiterte erst einmal meine Annahmen davon, was überhaupt noch außerhalb meiner aktuellen Fähigkeiten möglich ist (1). Mit diesem Hintergrundwissen plus meiner Innenansichten als direkt Betroffene, hab ich die RA an der Wurzel packen können, indem ich in der Kenntnis des Problems meine Heilung visualisierte.

    Mein Körper musste sich nach den Vorgaben meines Geistes richten, denn mein Körper und mein Geist ist eines. Kann ich es visualisieren, ist das die Realität für mich und damit eben für meinen Körper.

    Ich würde dir gerne heilende Übungen entwerfen, mir fehlt dazu aber genau deine Erfahrung mit genau dieser Krankheit. Was passiert in deinem Bauch? Du weißt doch genug darüber, und kannst dir also auch vorstellen, wie deine Heilung innen abläuft. Probier mal, ob deine stärkste innere Überzeugung, dein ganzes kräftiges Wesen in diese Visualisierung legen kannst. An die du zu hundert Prozent glaubst. Gefühle, die dir auf diesem Weg begegnen, nimm als Hinweisschilder. Frage dich nach was, wann, wie und wo. Lass auftauchenden Kummer und Irritationen gänzlich zu – und damit rausfließen. So oft es halt nötig ist. Die Frage nach dem Warum ist selten tauglich – zu schicksalslastig. Verändere bei Bedarf deine Visualisierung immer wieder so, dass du sie zu hundert Prozent glauben kannst. Das braucht im Entstehungsprozess bewusste Konzentration. Nach hundert Visualisierungen ist dir die heilende Vorstellung in Fleisch und Blut übergegangen. So wie du atmest. Jeder Atemzug wird die Überzeugung tragen: „…ich heile…“ und später in etwa: „…ich bin und bleibe gesund…“. (Keine unterschwellig negative Ausrichtung zulassen!)

    Dein Tag werde glücklich. Dein Bauch heil.

    PS: Ein Beispiel zu (1) Hier steht zwar geschrieben, dass diese Methode speziell für Frauen ist, aber nach meiner Erfahrung haben es Frauen einfacher, einen inneren Zugang zu finden, da sie solch „gefühligen Dingen