lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.729 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.729 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Das Weltbild der meisten Menschen Teil 8- „Es geht nicht um das Wesen einer Nachricht“

Posted by Maria Lourdes - 17/11/2011

Wissen und Manipulation – Nun, was ist Wissen und was ist nur Manipulation? – Was ist Realität und was nur Illusion? – Über eine Antwort streitet sich die Philosophie seit Jahrhunderten. Sehr interessante Gedanken finden Sie in Friedrich Nietzsches (wikipedia.)  Notizbuch,1887 Frühling – Herbst . 

Eine Wahrheit und Wirklichkeit an sich existiere nicht, sondern nur die Interpretation und Wertung von Ereignissen, Erlebnissen und Informationen. Es könne daher nur eine „persönliche“ Wirklichkeit existieren, aber kein objektives Absolut (wie irrtümlich von vielen idealistischen Philosophen angenommen).

Eine erfolgreiche Manipulation ist gegeben, wenn Ihnen jemand „seine“ Wahrheit (oder Lüge) aufzwingen möchte, um sich Vorteile zu sichern, und Sie diese Vorgaben als „Ihre“ Wahrheit, als „Wissen“, übernehmen. Dies ist immer leicht möglich, wenn Sie keine Alternative kennen können (weil keine angeboten wird). Wer die größte Macht hat, Informationen zu verbreiten und ständig zu wiederholen, schafft so „Wahrheit“ und „Wissen“, obwohl die zu Grunde liegenden Informationen auch fiktiv oder verfälscht sein können. Es ist so völlig irrelevant, ob es z.B. ein historisches Ereignis gegeben hat oder nicht, solange jedermann „weiß“, das Ereignis hat stattgefunden. Das „Wissen“ lässt das Ereignis Teil der subjektiven Realität von allen werden. Das Ereignis ist damit „allgemeingültig“, eine „historische Tatsache“.

Sie können allerdings bedingt herausfinden, wie sehr Sie manipuliert sind. Das ist nicht einfach und erfordert Mut zur Selbsterkenntnis. Hier scheitern bereits die Meisten, denn die Einsicht, einen großen Teil des Lebens auf Illusionen ausgerichtet zu haben, systematisch betrogen worden zu sein, ist oft zu unerträglich, um sie sich eingestehen zu können. Also wird die Illusion bevorzugt und muss so ständig bekräftigt werden, damit sie nicht doch noch auseinander fällt. Wenn Sie sicher sind, etwas zu „wissen“, und testen möchten, ob dieses Wissen eine Manipulation sein könnte, müssen Sie sich nur ehrlich fragen, woher Sie dieses „Wissen“ haben.

  • Haben Sie es schon immer gewusst? „Natürlich weiss doch jeder!
  • Ist es eine eigene Erfahrung, eine Erfahrung eines Bekannten? „…der kennt sich aus!“
  • Handelt es sich um Hörensagen? – Haben Sie es gelesen? – Wo?
  • Fachliteratur? – Welcher Verlag? – Wem gehört der Verlag, von wem wird er gesponsert?
  • In der Schule, Universität oder der Zeitung? – Internet?
  • Haben Sie es mit eigenen Augen gesehen – im Fernsehen oder im Kino?

Wirklich verlassen können Sie sich offensichtlich nur auf eigene Erfahrungswerte und auch diesen unterliegt ein „Wertungsfilter“, eine Perspektive, ein Blickwinkel, der wiederum von Ihrem bisherigen Wissen abhängig ist. Alles andere können Sie nur glauben. Sie glauben so auch zu wissen. „Wissen“, das Ihnen von den Medien vermittelt wurde (einschließlich „unabhängiger“ Fachliteratur), unterliegt fast immer einer Manipulationsabsicht und muss daher mit Vorsicht akzeptiert werden. Wer z.B. jahrelang den „Spiegel“ oder „Die Welt“ ließt, muss sich nicht wundern, wenn er nicht mehr feststellen kann, wo die Verblödung beginnt und die Verdummung aufhört. Die Vorgaben des „Spiegels“ oder der „Welt“ werden als eigenes Wissen verinnerlicht. Wer „Spiegel“/“Welt“ de facto kontrolliert, kontrolliert so auch die Gedanken der treuen Leserschaft. Obwohl der Leser glaubt, sich kritisch informieren zu können, wird er tatsächlich nur gleichgeschaltet.

Informationen aus dem Internet, sind oft nur eine kleine Selektion aus Tausenden von Daten. Wer dort konzentriert bestimmte Informationen abladen möchte, muss nur (ggf. anonym über Strohmänner) ausreichend viele Websites zum Thema etablieren oder Artikel platzieren und so die Wahrscheinlichkeit steigern, dass eine von ihm kontrollierte Website als Informationsquelle genutzt wird. Wird z.B. auf 20 Websites Y behauptet, müssen nur 20 eigene Websites Z behaupten, und Y ist neutralisiert (siehe z.B. Suchwort „Weisen von Zi´on“, „zionistische Protokolle“ oder englisch „elders of zion“).

Der gegnerische Standpunkt kann so zwar nicht verhindert, aber zweifelhaft gemacht werden. Je mehr Informationen dann Z unterstreichen, desto eher wird der Informationssuchende Standpunkt Z übernehmen. „Die können sich doch nicht alle irren…“. Wer also wirklich will (und das Kapital hat), kann jedem unbedarften Internetsurfer seinen Standpunkt in wichtigen Fragen ganz einfach aufdrücken oder zumindest Zweifel am Standpunkt des Gegners provozieren (in Deutschland darf z.B. auf die „Protokolle der Weisen von Zion“ nur als Fälschung hingewiesen werden).

Eine weitere Manipulationsmöglichkeit ist wirtschaftlicher bzw. politischer Druck auf Suchmaschinen und Provider. Einen Provider brauchen Sie, um eine Website ins Internet zu stellen, und die Einträge in den Suchmaschinen sollen die Website Interessenten bekannt machen. Provider können verklagt werden. Viele werden keinen Prozess riskieren, um eine kontroverse Website zu schützen, sondern sie einfach aus dem Netz nehmen. Eine Lösung könnte vielleicht (noch) ein „Umzug“ zu einem ausländischen Provider sein, vielleicht in einer Nation, die den platzierten Informationen nicht feindlich gegenübersteht. Was aber, wenn niemand von der Website erfahren wird, weil die Suchmaschinen nicht mitspielen? Suchmaschinen können jederzeit von Machtgruppen und Medienriesen etabliert, aufgekauft, mit Werbeboykott belegt werden oder freiwillig zensieren.

Wer „Yahoo“, „google“ und Co. kontrolliert, kann bestimmte Websites und Stichwörter/Suchwörter boykottieren. Suchmaschine Google.de blockierte so z.B. die antizionistische Website http://www.jewwatch.com , weil diese Material enthält und Informationen verbreitet, das anständige Deutsche auf keinen Fall lesen dürfen, während sich Sergey Brin, der jüdische Präsident und US-Firmengründer von Google.com trotz ständiger Belästigung und Gerichtsverfahren noch immer standhaft weigert, sich vorschreiben zu lassen, was seine Suchmaschine listen darf und was nicht. Mehr zu dieser Kontroverse im Internet, Stichwort: jewwatch.

Zensur und Hackerkampagnen lassen sich nur durch gezielte Stichwortsuche umgehen:

Wer z.B. wissen möchte, welcher deutsche Arzt nicht nur weiß, was Krebs wirklich ist, sondern diesen auch ohne Chemotherapie oder andere Killer heilen kann, kann sich noch unter (www.neue-medizin.de) oder (www.pilhar.com) über Dr. Ryke Geerd Hamer informieren.

Von Behörden auf Druck der Machtelite verfolgt, illegalisiert und für 12 Monate inhaftiert bietet seine „Neue Medizin“ bzw. „Germanische Neue Medizin“ eine reelle 95%ige Chance auf Heilung. Begeistere Patienten belegen es. Die Schulmedizin der Krebsmafia bestreitet es. Die Therapie ist u.a. in Deutschland illegal. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die obigen Websites „zu unserem Besten“ nicht mehr direkt erreichbar sein werden. Eine Recherche sollte daher mit den Suchworten „Neue Medizin“, „Germanische Neue Medizin“, „Dr. Hamer“ beginnen, wenn „Krebs“ zu viele Quellen anbietet. Vielleicht bringen auch „Ryke Geerd“ oder „Amici di Dirk“ Ergebnisse, falls alles andere boykottiert wird.

Ein Buch, das in einem Land, z.B. Deutschland, verboten ist, wird in vielen Fällen gerade aus diesem Grund von ganz gefährlichen Verbrechern ins Internet gestellt und kann dann im neutralen Internetcafe kostenlos und diskret heruntergeladen oder notfalls über ausländische Kontakte bestellt werden. Der Staat macht das Buch so durch sein „Verbot“ erst bekannt, interessant und bestätigt indirekt die gemachten Aussagen.

Nicht nur verletzt ein Staatsanwalt bzw. Richter, der dem Druck von bestimmten Interessengruppen nachgibt und ein Buch verbieten lassen will, das Grundgesetz in Wort und Geist und wird so selber zum Gesetzesbrecher, der Staat schneidet sich so auch ins eigene Fleisch. Wird ein Buch verboten, gehört es in „subversiven Kreisen“ einfach zum guten Ton, nicht nur zu wissen, wo das verbotene Buch beschafft werden kann, sondern dieses auch gelesen zu haben. Jeder Untergrundautor kann sich daher ein offizielles Verbot nur wünschen, da dieses ihm nicht nur hohe Verkaufszahlen, sondern auch Kult-Status sichert und so oft eine erfolgreiche Karriere (mit jetzt ggf. harmlosen Büchern) garantiert, die sonst nur gleichgeschalteten Autoren der Massenmedien vorbehalten ist.

Wie heißt es anderswo so treffend: „Der Kreuzigung folgt die Unsterblichkeit!“ Anständige Deutsche nehmen natürlich die o.a. Internetangebote nicht wahr, wollen sie überhaupt nicht kennen. Aber Ausländer im Ausland müssen diese Gewissensbisse nicht haben, und nur diese werden hier, wo legal möglich, angesprochen.

Wer z.B. Jan van Helsings in D, CH und A verbotenen „Geheimgesellschaften 1 & 2“ lesen möchte, kann kostenlose Angebote innerhalb von fünf Minuten ermitteln. Lassen sich der Name des Autors und der Buchtitel noch sperren, helfen Suchworte, die teilweise Namen und Titel wiedergeben bzw. Suchworte mit Bezug auf den möglichen Inhalt ungehindert weiter, z.B. „Flugscheiben van“ oder „viele logen Jan van“. Ganz gefährliche Verbrecher geben hier auch nicht gleich auf oder verlassen sich auf die Absagen/Daten einer Suchmaschine, sondern recherchieren möglichst umfassend, auch über Maschinen im Ausland (statt yahoo.de eben yahoo.com etc.) oder Computer in ausländischen Internetcafes (z.B. im Urlaub). Internationale Suchmaschinen finden sie unter dem Suchwort „search engine“.

Auch Unterrichtsstoff in Schulen und Universitäten ist nicht frei von einem „Erziehungsauftrag“, also immer manipuliert, immer „politisch korrekt“, z.B. Geschichte wird nach einem Krieg immer vom Sieger passend zusammengefasst, umgeschrieben und verbreitet. Und Sieger lügen nicht… Und die Erfahrungen und Storys ihrer Bekannten sind abhängig von deren Glaubwürdigkeit, aber in jedem Fall den Medien vorzuziehen. Etwas, das Sie „schon immer gewusst“ haben, ist in den meisten Fällen ein Dogma oder ein Mythos und damit uralter Manipulationsmüll (Sitten, Tradition, Religion, Moral etc.). Es hilft, alles zu hinterfragen und als Test einmal das Gegenteil anzunehmen und zu prüfen.

Und dieser Text, die hier vorliegende Information? – Schade, wenn Sie meine Meinung blind übernehmen würden. Jeder Spinner an der Ecke kann Theorien herausschreien. Ich könnte eine Mossad- oder CIA-Agentin sein, die mit diesem Text „Antisemitismus“ provozieren will, nur um dann über die Marionetten schärfere Gesetzte fordern zu lassen, die derartige Informationen und die letzten unabhängigen Untergrundverlage nun ganz unmöglich machen. Oder ich könnte ein bärtiger Araber in einem Zelt in der Wüste sein, der sich an Israel und den USA rächen möchte. Oder jemand, der sich nur wichtig machen und mit seinem Insiderwissen angeben möchte.

Oder ein paranoider Schizo, der nicht zugeben will, krank zu sein, und daher lange Texte verfasst, um seine Visionen zu rationalisieren. Oder ich könnte jemand sein, der glaubt, erkannt zu haben, welche Illusionen uns gefangen halten, und daher versucht, diese Fesseln mit einigen Seiten Text zu neutralisieren… Hunderte Möglichkeiten und Sie können letztendlich nicht wirklich wissen, wer ich bin und was meine Absichten sind, ganz egal, was ich auch behaupte, denn jede Behauptung, jeder Quellenhinweis, jedes Zitat könnte eine Lüge sein. Und das trifft selbstverständlich nicht nur auf diesen Text zu, sondern auf alle Informationen, Nachrichten, Daten, jedes Buch, jeden Artikel, jeden Vortrag, jeden Film, jeden Autor etc. und damit auf jedes „Wissen“. Das muss man nur wissen…

Ihre Aufgabe ist es, die hier gemachten Angaben mit Ihren Erfahrungswerten zu vergleichen, in der Realität zu testen, mit offenen Augen zu beobachten und erst dann ein Urteil zu treffen. Dieser Text soll Sie inspirieren, einmal anders zu denken, intellektuell zu experimentieren, alte Gedankenmuster für ein paar Minuten abzulegen, durch die Manipulation zu brechen.

  • Ihr Platz in der neuen Welt „Jeder ist frei. Selbst der Sklave ist frei.“
  • Eine unbesiegbare Waffe gegen Unterdrückung existiert.
  • Jeder hat sie. Jeder Mann, jede Frau, jedes Kind kann sie nutzen.
  • Es ist die Fähigkeit „Nein!“ zu sagen und die Konsequenzen zu akzeptieren.
  • Die „Angst vor dem Tod ist der erste Schritt in die Sklaverei!“

– frei übersetzt nach Hagbard Celine, Anarchist aus „Die Illuminatus! Trilogie

Wer es in wenigen Jahrzehnten schafft, die Gedanken und Entscheidungen der meisten Bewohner der „zivilisierten“ Nationen mit Hilfe eines Medienmonopols zu kontrollieren und jetzt konsequenterweise auch noch die Industrienationen, vor allem die mittlerweile der totalen Verdummung ausgesetzte Bevölkerung der USA dazu nutzt, die eigenen Blut-Feinde, die Araber, in einem „Glaubenskrieg“ zu bekämpfen, in dem es tatsächlich nur um die Kontrolle von Rohstoffen, die Expansion von Israel, Wasserreserven und die Umlenkung von Steuergeldern in die eigene Tasche geht, wird sich – rein machtstrategisch moralfrei mit Machiavelli gewertet – historisch wahrscheinlich irgendwo zwischen Alexander dem Großen und Cäsar wieder finden. Diese Leistung ist umso bemerkenswerter, da die Machtübernahme mit modernsten Mitteln (Medien und Manipulation) auf höchstem intellektuellem Niveau und so relativ unbemerkt möglich war.

Wie groß muss aber das seelische Vakuum der Menschen sein, die sich so verzweifelt Macht sichern müssen – nicht nur Macht, sondern alle Macht, Weltkontrolle. Wer so leer ist, dass er sein ganzes Leben auf Geldsammeln, Machtspielchen, Intrigen und Massen-Mord und -Totschlag ausrichten muss, ist doch eigentlich ein ganz armer Teufel – und verdient dann auch mein Mitleid. (Aber vielleicht muss so ein Mensch selbst als höchster Entscheidungsträger, als Kopf des obersten Tribunals – auch nur Befehle ausführen, Befehle von ganz oben, immer unter Beobachtung, jeder Gedanke bekannt, jede Handlung gesehen… was hier aber zu weit führen würde).

Eine weitere Frage ist, wie viele Menschen sterben mussten, von Regierungen ermordet und gefoltert oder in sinnlosen Kriegen und provozierten oder fiktiven Krisen geopfert wurden/werden, nachdem geltungsgeile, gierige und eitle Marionetten als „Politgrößen“ installiert worden waren, die sich keinen Ungehorsam leisten, weil sie Angst haben, ihre Karriere und Status zu verlieren?

Wie viele Tote gehen direkt auf das Konto der Medien, der Journalisten und Redakteure, die dieses Spiel karrieregeil mitmachen, obwohl sie doch ganz genau wissen müssten, was läuft? (Die Wahrheit perfekt erklärt)

Was haben die Militärs und Bürokraten auf dem Gewissen, die Teenager in den Tod schicken?

Die Masse will schließlich nie den Krieg. Sie kann zwar u.U. zum Krieg manipuliert werden (wie in den USA nach Pearl Harbour und 9/11), aber selbst die medienmanipulierte Masse in Großbritannien und Spanien war trotz „Massenvernichtungswaffen“ zu 80% gegen die Beteiligung der beiden Länder am Irakfeldzug.

Die Marionettenregierungen von Großbritannien und Spanien machten trotzdem mit. Alleine die – von sieben Wall Street Bankiers finanzierte – russische Revolution und der Kontrollwahn der UdSSR garantierte bis zu Stalins Tod (1953) fünfzig Millionen Menschen den Tod. Wer Hitler kritisiert und vor allem seine (angeblich ewigschuldigen) „willigen Vollstrecker“, darf neben den Millionen Opfern nicht vergessen, wer diese politische Karriere finanziell erst möglich machte – und so letztendlich auch die schlimmen Verbrechen der Nazis.

Hitlers Buch „Mein Kampf“ (geschrieben 1924 in Landsberger Haft -unter Mithilfe von Rudolf Heß, bekannt als „Fräulein Anna“ und dem Jesuitenpater Staempfle- wobei Karl Haushofer, Prof. für Geopolitik und Heß-Intimus zu regelmäßigen Besuchen nach Landsberg kam. Dabei lernte Hitler Karl Haushofer kennen) dürfte den Geldgebern bekannt gewesen sein. In den beiden Weltkriegen starben 70 Millionen Menschen. Aber das sind nur die bekannten Zahlen. Weniger bekannt ist, dass von den USA alleine in Vietnam 3.000.000 Menschen gekillt wurden, nur, um mit einem völlig sinnlosen Krieg wenigen Drahtziehern Milliarden Profite zu garantieren.

Gibt es in den USA Erinnerungstage und regelmäßig Pressemitteilungen und Filme, die an die US- verursachten Leiden erinnern? Wurden die Kriegsverbrecher verhaftet und verurteilt? Fühlt sich der durchschnittliche USAmerikaner schuldig? Warum nicht? Weil sich die toten Vietnamesen „überhaupt nicht“ mit toten Juden vergleichen lassen, oder weil die vietnamesischen Drahtzieher keinen Einfluss auf Hollywood, die Medienriesen und die Presseagenturen haben, denen alle „anständigen“ Journalisten in der „internationalen Gemeinschaft“ der „zivilisierten Nationen“ blind nachplappern (müssen)?

Auch interessant ist ein Vergleich mit anderen „Randgruppen“ in den USA. Während die Indianer und Afro-Amerikaner guten Grund und reichlich Beweise haben (Indianer-Holocaust und Sklaverei), den restlichen Amerikanern ein schlechtes Gewissen einzureden, um dann die Schuld zu kassieren, hat eine andere relativ kleine Opfergruppe (rund 2% der US Bevölkerung) den „Schuldmarkt“ weltweit (in den „zivilisierten“ Nationen) bereits erfolgreich monopolisiert. Schadensersatzklagen von Indianern und Afro-Amerikanern interessieren nur selten. „Das ist schon so lange her. Die Engländer verklagen schließlich auch nicht die Franzosen, weil Wilhelm der Eroberer ihnen vor 1.000 Jahren Land weggenommen hat. Irgendwann muss hier mal Schluss sein…“aber nur, wenn es Indianer und Neger sind… denn Israel ist durchaus berechtigt, Landansprüche aus 3.000 Jahre alten Bibeltexten abzuleiten. Schließlich hätte „Gott“ Yahweh den Juden Judäa und Samaria gegeben (heute Teil der palästinischen Westbank)…

Politik ist ein dreckiges Spiel voller Fouls und Tricks. Falschinformation und Massenmanipulation sind dabei die harmloseren Methoden. Nur ganz wenige Naivlinge gehen in die Politik, um die Welt zu verbessern. Weit mehr können keinen anderen Job finden. Viele steigen aber ganz bewusst in die Politik ein, um sich Macht zu sichern. Möglichst viel Macht (und Anerkennung). Die Mittel sind sekundär und lassen selbst viele konventionelle Kriminelle nur erröten. Ein ehrlicher Mensch kommt hier nicht weit.

Einen ersten Einblick vermitteln die Bücher Il Principe/Der Prinz/Fürst von Machiavelli oder die allgemein als Fälschung bezeichneten Protokolle der Weisen von Zion. Wer hier mit antisemitischer Absicht gefälscht hat bzw. haben soll, zeigt dennoch sehr eindrucksvoll, wie die vollständige Kontrolle der Welt (Medien, Politik, Finanzen, Wissenschaft, Industrie etc.) innerhalb kurzer Zeit gesichert werden kann. Interessant ist daher ein Vergleich der in den Protokollen beschriebenen Maßnahmen und Ziele mit dem Original, der aktuellen Realität, insbesondere der Presse- bzw. Medienkontrolle und Manipulationsabsicht. Während niemand etwas dagegen hat, wenn Sie prüfen, welche Vorhersagen sich von Nostradamus erfüllt haben, ist eine Prüfung der in den Protokollen erwähnten Methoden und Ziele komischerweise in Deutschland und Österreich nicht möglich, da eine kritiklose Veröffentlichung (Verbreitung) der Protokolle in Deutschland und Österreich als Volksverhetzung verboten ist.

Dieter Rüggeberg hat die Protokolle in seinem Buch „Geheimpolitik“ zusammengefasst und die aktuelle Anwendung analysiert. Rüggeberg führt die Protokolle auf Cecil Rhodes und seiner Geheimgesellschaft „Round Table“ zurück, die britische Weltherrschaft sichern sollte. Andere Quellen bestehen auf „zionistische“ Urheberschaft. Vergessen wird hier, dass es überhaupt keinen Unterschied macht, ob „britische“ Interessen (Cecil Rhodes und sein Round Table) oder zionistische (Rothschild und seine internationalen Bankiers) die Weltherrschaft anstreben, da die Absichten und Hintermänner beider Gruppen weitgehend identisch sind. So kontrollierte die Rothschild-Gruppe nicht nur die „Bank of England“ (und so die britische Wirtschaft), sondern hat auch Cecil Rhodes finanziert, d.h. Rhodes war ein Rothschild-Mann. Beweis: Rhodes machte Rothschild zu seinem Alleinerben. Eine Analyse der Protokolle finden Sie auch in „Das schwarze Reich“ E.R. Carmin.

Ob die Protokolle nun zionistisch oder britisch sind oder auf andere Geheimgesellschaften (Illuminaten, The Order, Jesuiten) zurückgeführt werden, oder eine Fälschung sein sollen, ist völlig unerheblich. Wichtig ist: Eine Weltherrschaft lässt sich mit genau den in den Protokollen beschriebenen Maßnahmen erzielen.

Die aktuelle Realität beweist die Anwendung der Protokolle durch eine kleine Elite.

Oder anders: Nur weil sich bei einer Idee, einem Konzept oder einem Protokoll angeblich nicht um ein Original, sondern um eine „Fälschung“ handelt, und die Urheberschaft ungeklärt ist, bedeutet das nicht, dass das Wissen dieser „Fälschung“ nicht genutzt wird.

Jemand, der bereits über viel Geld, Macht und Einfluss verfügt, sich aber Weltherrschaft sichern möchte, könnte die Anweisungen aus den Protokollen zu seinem Vorteil nutzen, genau wie ein skrupelloser Machthaber die Ideen aus den „Fürst von Machiavelli nutzen kann, unabhängig davon, ob sich diese von Machiavelli, seiner Großmutter, Sun-Tsu oder unbekannten Autoren bzw. „Fälschern“ ableiten lassen.

Die Frage muss daher lauten: Wer hat in den letzten 100 Jahren am „Weltgeschehen“ am meisten profitiert, sich die meiste Macht, die größten Vorteile gesichert? Zur aktuellen Anwendung der „Protokolle“ (mit kurzer inhaltlicher Zusammenfassung) siehe auch: „Bomben, Brot und Banken I“ Stefan Erdmann, S. 271 ff.

Die wirkliche Macht liegt – wie gesehen – nicht in der politischen Position, z.B. US-Präsident werden oder Bundeskanzler, sondern in der Kontrolle der Politiker. Sollte sich ein kritischer Kandidat wirklich nicht mit Karriere- und Zukunftsaussichten umstimmen oder mit hochdotierten Buchverträgen bestechen lassen, wird solange in seiner Vergangenheit rumgewühlt, bis sich etwas finden oder fälschen lässt, das die politische Karriere ruinieren könnte. Beliebt sind derzeit Spendenskandale oder zusammenkopierte Dissertationen. Der Politiker hat dann die Wahl, den Vorgaben zu folgen oder zurückzutreten. Fakten interessieren hier nicht wirklich. Die Kooperation zwischen Macht und Medien ist entscheidend. Medienhysterie macht Tatsachen. Im Prinzip wird dieses Spiel so seit Jahrtausenden gespielt.

Ganz nüchtern betrachtet kann ich daher einem Spieler nicht den Vorwurf machen, unsauber zu taktieren, nur, weil er die bestehenden Regeln besser kennt und konsequenter nutzt, und so das Spiel scheinbar gewinnt. Alleine kann der Spieler aber nicht gewinnen. Er ist auf die freiwillige Kooperation seiner Figuren angewiesen: Ohne die sog. intellektuellen Experten (Lektoren, Journalisten, Akademiker etc.) und die bequeme Mehrheit der Masse, die sich von einer kleinen Minderheit freiwillig verdummen und kontrollieren lässt, oft ohne sich dieser Kontrolle überhaupt bewusst zu werden (was natürlich die perfekte Manipulation und effektivste Kontrolle ist), ist eine große Machtkonzentration nicht möglich.

Macht und Kontrollen können nur ein (auch geistiges) Vakuum füllen. Würde diese Kontrolle und Macht nicht blind toleriert, akzeptiert und geschützt, könnte sie sich nicht manifestieren. Ein Doktortitel garantiert nicht automatisch auch den Durchblick. Wer so ignorant ist, hat es nicht besser verdient, genau so wenig wie Indianer, die Gold und Land gegen Glasscherben und leere Versprechen tauschten. Und sind die Glasscherben auf den zweiten Blick auch nichts Anders als Schokolade und Nylonstrümpfe oder Kreditkarten?

  • Solange die „Starken“ die „Schwachen“ kontrollieren, indem sie deren Schwächen fördern und dann ausnutzen, wird es immer Master und Sklaven geben.
  • Die Intelligenten kontrollieren immer die Dummen – am einfachsten mit einem schlechten Gewissen (Schuld) und Angst (Angst vor Krankheit, Krisen, Arbeitslosigkeit, Strafe, Tod, u.a.). Nichts Neues. Aber: Schwächen lassen sich erkennen und besiegen.
  • Dummheit kann durch Aufklärung abgebaut werden. Wer sich keine Schuld einreden lässt und keine Angst mehr hat, ist unkontrollierbar. Dazu müsste aber zunächst wieder die Verantwortung für das eigene Leben übernommen werden.

Schuld, der alte Trick der Kirche: Wer Sex will, sündigt. Da jeder Sex will, sind wir alle Sünder, also alle schuldig. Aber die Kirche kann uns diese Schuld nehmen…. Gehorsam und Spenden vorausgesetzt. Noch unverschämter ist nur der Vorwurf einer Schuld, die keine eigene Entscheidung oder Handlung voraussetzt, weil man sie als angebliches Erbe automatisch aufgezwungen bekommt und täglich daran erinnert wird. Schuldig ist hier nur, wer einen derartigen Vorwurf blind als Schuld akzeptiert – und wer an diesem profitiert. Jeder trägt die Verantwortung für sein eigenes Leben. Aber selbst die soll auf Dritte übertragen werden. Gemütlich soll es sein – und sicher. Besser nichts entscheiden, nichts riskieren, nichts ändern. Besser nichts wissen. „Gemütlichkeit“ wird es in der Zukunft allerdings nicht viel geben. „Sicherheit“ war schon immer Illusion. Die Zukunft lässt sich bereits heute prognostizieren. Wer nicht zur „Elite“ gehört, wird rücksichtslos gesetzlich abgesichert, kontrolliert und gemolken. Hohe Steuern, die erst an die Marionetten (nationalen und internationalen Bürokraten) und von dort über diverse Verteiler an die „Elite“ fließen, sind nur der Anfang. 80% der Weltbevölkerung sind heute bereits überflüssig…

Will man daher nicht nur in Afrika Millionen angeblicher „Aidsopfer“ – steuerfinanziert als „selbstlose Hilfe“ getarnt- mit AZT und anderen Chemiebomben in den sicheren Tod schicken? Gilt das auch für Krebskranke, die mit Chemotherapie in den zu 95% sicheren Tod geschickt werden? Und welche Wirkung haben Impfungen gegen angebliche Seuchen wirklich? Mehr zur Wahrheit über Krebs, Aids und AZT etc. in „Die lukrativen Lügen der Wissenschaft (hier gratis) und hier auf LupoCattivoBlog (hier) (hier) und (hier)

Und zur „Elite“ gehören Sie ganz sicher nicht, wenn Sie in diesem Text zum ersten Mal von der weltweiten Medienkontrolle gelesen haben. Zur „Elite“ gehören Sie auch als Unternehmer nur, wenn Sie wissen, wo und wie Sie sich nur mit einem Anruf eine Millionensubvention oder Staatsbürgschaft / Zahlungsgarantie garantieren oder Ihre Verlustinvestments irgendeinem Staatsfonds mit großem Gewinn andrehen können.

Ansonsten sind Sie nur ein Steuerlieferant. Eine Mitgliedschaft im Golf-, Rotary- oder Lions-Club reicht da garantiert nicht. Vielleicht recherchieren Sie einmal, wer Rotary und Lions gegründet hat und diese Clubs auch heute noch voll unter Kontrolle hat. Und auch die meisten „Freimaurer“ wissen kaum, was in den oberen Etagen unter dem Deckmantel „Gutes tun“ wirklich läuft. Man „gehört dazu“, fühlt sich „elitär“ (und wird so über die eigene Eitelkeit und Anerkennungssucht kontrolliert), ist es aber nicht. Tatsächlich sind sie nur feige Befehlsempfänger und eitle Sklaven.

Aber gibt es denn keine Chance, sich zur „Elite“ hochzuarbeiten? – Sicher, genau wie Sie eine Chance haben, Millionen im Lotto zu gewinnen oder Hollywood- bzw. Pop-Star zu werden. Hin und wieder gibt es mal einen Bill Gates. Oder Bono. Oder Arnold Schwarzenegger. Vielleicht doch besser aufs Lotto konzentrieren? – Oder Politiker werden? – Oder wie Mayer Amschel Bauer erst ein dickes Millionenvermögen unterschlagen und dann damit riskant spekulieren? – Wenn es klappt, behalten Sie den Gewinn und zahlen das Vermögen zurück. Wenn nicht, tauchen Sie ab. Kriminell und heute kaum noch erfolgreich möglich. „Geldwaschgesetze“ verhindern den schnellen Transfer von „neuem“ Geld. Sie müssen zunächst nachweisen, es legal gemacht zu haben. Und alle Steuern gezahlt haben… sonst wird das Kapital „bis zur Klärung der Angelegenheit“ erst mal beschlagnahmt und landet so über staatliche Umwege wieder bei der „Elite“. Wenn Sie dagegen die Banken kontrollieren, haben Sie ein derartiges Problem nicht mehr…

Der Trick ist es, immer viel von „Globalisierung“, „freien“ Märkten, „fairen“ Chancen und „Geschäftsgelegenheiten für alle“ zu reden und die Konkurrenz so zu zwingen, freien Zugang zu den Profiten zu garantieren, sich gleichzeitig aber hinter Zwangszöllen, Vorschriften, Zulassungsbestimmungen, Finanzierungsvorschriften (z.B. Basel II), Lizenzen und Genehmigungen abzuschotten wie ein Raubritter in seiner Burg (Protektionismus).

Versuchen Sie mal, in Deutschland eine lizenzierte Privatbank aufzumachen… Auf einem „freien“ Markt gibt es aber keine Zulassungsverfahren oder Vorschriften. Auch nicht „zum Wohl aller“. Alles wäre möglich. Aber: Auf „freien“ Märkten hätte die „Elite“ langfristig keine Chance, aber wirklich „freie“ Märkte, Kapitalismus pur, laissez-faire, hat es nie wirklich gegeben. Der Staat hat sich immer eingemischt und seine einflussreichsten Mitglieder entsprechend unterstützt und beschützt, um dann nachher dem Markt ein „Versagen“ vorzuwerfen. Schauen Sie einmal, wer in Deutschland Milliardensubventionen erhält und wer ständig bluten muss…

Ihr Platz in der neuen Weltordnung ist es, den Medien zu vertrauen (und so systematisch zu verdummen), „erfolgreich“ zu sein = fleißig und gehorsam zu arbeiten (und so hohe Steuern zu zahlen), fleißig zu konsumieren (Ihr Geld für Modeerscheinungen ohne langfristigen Wert auszugeben – die Medien sagen Ihnen welche), am besten auf teuren Kredit und am Ende des Monats wieder pleite zu sein. Wenn Sie Reserven ansparen, investieren Sie diese am besten, wie von Experten (Medien, Banken) empfohlen. Sie können so fast sicher sein, langfristig auf keinen grünen Zweig zu kommen – und so immer schön weiterarbeiten (und Steuern zahlen) zu müssen. Zum Schluss gibt es dann eine Rente, die komischerweise auch nicht viel höher als die Sozialhilfe ist, die Sie auch ohne lebenslanges Arbeiten kassieren können.

Sie sind Melkvieh, sollen es auch bleiben und am besten auch noch zufrieden sein. Und natürlich: Wenn Sie besonders hart arbeiten und erfolgreich sind (sich verdient und nützlich machen und extra hohe Steuern zahlen und fleißig spenden), steht Ihnen vielleicht auch doch noch die Tür zur „Elite“ offen. Suggeriert man Ihnen. Vielleicht mit einer Einführung bei den „Freimaurern“. Effektiver ist es sicher, sich als Politiker hochzuschleimen und bei Bedarf auch jederzeit ganz schnell Partei und Überzeugung zu wechseln. Irgendein dunkler Punkt in der Vergangenheit, mit dem ggf. erpresst werden kann, hilft. So ist man dann leicht als mediengeile Marionette ohne eigene Willen, ohne jedes Rückgrat identifizierbar und garantieren sich gute Karrierechancen. Solche Menschen werden von jedem Machthaber immer gesucht und sind daher als „Vorbilder“ bekannt und erfolgreich. Meinungsfreiheit gibt es heute bereits nicht mehr. Wer öffentlich zielgenau kritisiert, lebt äußerst gefährlich. Wer nicht wie ein Politiker mit seinem Posten erpressbar ist, wird anders platt gemacht.

„Unfälle“ lassen sich nicht vermeiden. „Selbstmord“ gehört zu den häufigsten Todesursachen der „zivilisierten“ Nationen, und eine „komische Ansicht“ beweist oft bereits Ihre psychologischen Probleme.

Viele Käfige in den zahlreichen, weltweit verstreuten geheimen US-Konzentrationslagern, bekannt ist bisher nur das KZ auf der US-Militärbasis in Kuba, sind noch frei und erst der Anfang. Die sichere Zukunft sind.

Staatsverordnete Psychotherapie und Zahmmacherpillen

Ach, Sie sind geistig ganz gesund und garantiert nicht „psychisch gestört“? Ein unbefristeter Aufenthalt in einer „Heilanstalt“ oder erst mal nur die chemischen Zahmmacher der Pharmaindustrie könne Ihnen daher niemand aufzwingen? Wussten Sie denn nicht, dass jeder bei Bedarf für „verrückt“ erklärt werden kann?

Haben Sie nicht diesen Text fast zu Ende gelesen? Anständige, gesunde Menschen hätten ihn schon nach den ersten drei Seiten in die Rundablage entsorgt. Aber Sie, lieber Leser, haben weiter gelesen … und Sie glauben, geistig nicht gestört zu sein? Was werden die Experten wohl dazu sagen?

Eine Straftat muss heute nicht vorgeworfen werden, um einen Menschen jahrelang seiner Freiheit berauben oder systematisch betäuben und vergiften zu können.

Ein Expertengutachten reicht.

Ein Blick in die USA, deren Entwicklung auch vom Rest der „zivilisierten Welt“ 5 bis 10 Jahre später in der Regel ungefragt übernommen wird, beweist es: 1952 gab es z.B. in den USA nur 112 verschiedene „Geisteskrankheiten“. 1968 sind es bereits 163. 1980 sind es 224 und 1994 haben die Amerikaner schon 374 Geisteskrankheiten (mental disorders) zur Auswahl. Kein Wunder also, dass 1980 jeder 10. US-Amerikaner angeblich psychisch gestört war. 1990 sollte bereits jeder Zweite nicht ganz richtig im Kopf sein. Und in naher Zukunft ist einfach jeder krank („Plato – not Prozac!“ von Lou Marinoff,). 10% aller US-Schulkinder, die der langweilige Unterricht und die unfähigen Lehrer nicht motivieren können, und die daher „stören“, müssen einfach „irgendwie krank“ sein. Da Lehrer und Schulbürokraten natürlich immer perfekte Menschen sind, wurden die Kinder bereits 1996 als „gestört“ diagnostiziert und folglich mit starken Drogen (Ritalin) ruhig gehalten. Tendenz steigend. Die Nebenwirkungen interessieren niemanden, solange die Kinder nicht als „Störer“ auffallen, solange sich angepasst wird, solange die Kinder „gezähmt“ sind, solange das Verhalten „normal“ bleibt. Und was normal ist, bestimmen die Experten, die damit jedes Verhalten beliebig als Störung definieren (können).

Der alte Klassiker unter den Psychiaterwitzen ist heute bereits Realität geworden: Patienten, die zu früh zu einem Termin erscheinen, werden als „überängstlich“ und „besorgt“ diagnostiziert. Wer pünktlich erscheint ist „zwanghaft“ und „besessen“, und wer zu spät kommt, ist „unkooperativ“ und „rebellisch“.

Und wer grundsätzlich keinen Termin mit einem Psychiater vereinbaren möchte, ist „paranoid“ und „pessimistisch“. Natürlich müssen diese „Probleme“ sofort psychotherapiert werden….

Folglich kann jeder Person immer eine Psychose, eine krankhafte Störung, unterstellt werden. Die Ausnahmen sind natürlich die Experten, die diese „Krankheiten“ diagnostizieren und damit der Pharmaindustrie den hohen Umsatz garantieren können. Gesund sind natürlich auch die Pharmaforscher, die die legalen Drogen entwickeln, die in ihrer chemischen Zusammensetzung komischerweise einigen illegalen Drogen sehr ähnlich sind (vergleiche Prozac mit Extacy) und genau so stark abhängig machen. Allerdings sind die Entzugserscheinungen oft nicht spürbar, da eine ausreichend hohe Dosis immer garantiert ist, solange die Krankenkassenbeiträge pünktlich gezahlt werden (anders bei illegalen Drogen, wo finanzielle Engpässe oder Lieferstörungen zu Entzug führen können und damit die Abhängigkeit von der Droge bewusst machen).

Wenn aber jeder potentiell „geistig gestört“, also krank sein soll, kann auch jeder jederzeit therapiert werden.

Wer sich weigert, beweist damit bereits eine Geistesstörung (z.B. Paranoia) sowie seine Unfähigkeit, rationale Entscheidungen zu treffen, und wird daher – selbstverständlich nur zu seinem Besten – zwangstherapiert, also mit Drogen voll gestopft, die den Körper systematisch vergiften, oder in einer „Heilanstalt“ inhaftiert. Oder beides. Die Krankenkasse zahlt und wenn die pleite ist, der Steuerzahler via Subventionen. Das sichert Umsatz und schaltet jeden Kritiker, Querdenker oder Verweigerer aus, der natürlich per definitionem geistig gestört sein muss (sonst würde er sich ja der Therapie fügen wollen oder erst gar nicht „paranoid“ kritisieren, sich also „normal“ verhalten).

Wer hier tiefer einsteigen möchte, sollte Michel Foucault lesen, der Psychotherapie und Heilanstalten als Kontrollinstrumente der Macht u.a. inThe Birth of the Clinic“ und „Discipline and Punish“ ausführlich recherchiert und analysiert hat.

Was bleibt, ist eine Gesellschaft von dummen Untertan und betäubten, gezähmten Zombies. Man will ja nicht unangenehm auffallen… Ein Sklavenstaat. Noch nicht ganz erreicht, aber wahrscheinlich unsere nahe Zukunft.

Die täglichen Ereignisse bestätigen Ihnen meine Thesen, wenn Sie bereit sind, auf Medien- Interpretationen, Schuldzuweisungen und Kommentare zu verzichten, und den eigenen Kopf einzuschalten.

Die wenigen Ausnahmemenschen, die sich wirklich von der manipulierten Masse mit ihren verdummten intellektuellen Vortänzern/Experten lösen möchten, können sich jederzeit (noch) mit wenigen Schritten die verlorene Freiheit wieder nehmen und so den Machthabern die finanziellen Mittel (Steuern) und damit die Macht legal verweigern. Wie oben bereits gesagt: Notwendig ist nur ein (Selbst-)Erkennen, Umdenken und ein wenig Mut.

Hetze und Gewalt sind – und können – keine Lösung sein. Und… wer meint, die zunehmende Kontrolle „sei überhaupt nicht so schlimm“ oder gar „nötig“, und so aus Dummheit, Feigheit, Bequemlichkeit und Gleichgültigkeit die derzeitigen Zustände nicht nur hinnimmt, sondern begrüßt, hat nichts als ein Sklavendasein verdient und kein Recht, sich zu beschweren.

Buchempfehlungen zum Thema

Eine Welt ohne Krebs. Edward Griffin enthüllt den größten Skandal des Pharma-Kartells: Der US-Arzt Ernst Theodor Krebs hat bereits vor 50 Jahren die wahre Ursache des Krebses entdeckt und ein natürliches Heilmittel gefunden.

Mehrfache klinische Tests gaben ihm Recht. Doch seine Entdeckung wurde vom Pharma-Kartell unterdrückt und er selbst als Scharlatan diffamiert.Wo liegt das Problem?

Sein Heilmittel ist für jedermann zugänglich und deshalb nicht patentierbar – somit lässt sich kein Geld damit verdienen. Die Verleumdungskampagne geht sogar soweit, dass die Krebsmafia dafür gesorgt hat, dass das Heilmittel in den USA bis heute verboten ist.

»Ein klarer und revolutionärer Einblick in die wissenschaftlichen und politischen Aspekte der Krebstherapie.« Dean Burk, National Cancer Institute

Krebs und alle sog. Krankheiten. Jeden Tag werden Tausende von Patienten mit Chemo-Gift, Bestrahlung und Verstümmelungsoperationen unnötigerweise umgebracht. Das Krebsforschungszentrum Heidelberg weist nach, dass bei der Schulmedizin, in der alles in »gutartig« und »bösartig« eingeteilt ist, 98 % der Krebspatienten an den Folgen ihrer Behandlungsmethoden sterben. Dagegen überleben in der Germanischen Neuen Medizin 98 % der Patienten ihren Krebs! Die Germanische Neue Medizin ist eine im naturwissenschaftlichen Sinne und nach naturwissenschaftlichen Kriterien am nächstbesten Fall reproduzierbare Medizin – ohne eine einzige Hypothese. Dagegen basiert aber die sogenannte Schulmedizin, die sich »wissenschaftlich« nennt, in Wirklichkeit nur auf Hypothesen, schätzungsweise 5.000.

Mit diesem Buch wird dem Laien verständlich vermittelt, dass Krebs keine tödliche Krankheit ist. Unterstützt von zahlreichen Bildern, Grafiken und Fallbeispielen wird demonstriert, dass Krebs und alle sogenannten Krankheiten (z. B. AIDS, Herzinfarkt, Grüner und Grauer Star …) durch einen Konfliktschock entstehen und durch Konfliktlösung auch wieder geheilt werden können. Bilden Sie sich mit diesem Buch Ihre eigene Meinung!

Geheimpolitik – Rüggeberg – Angeregt durch die politischen Umwälzungen in Mitteleuropa, schrieb der Autor dieses Buch, da er von den politischen Weichenstellungen unser Leben in der nächsten Zukunft abhängig macht.

Es wird auf bestimmte hinter den Kulissen der Weltgeschichte wirkende Pläne von Logen und Geheimgesellschaften hingewiesen und auf »Die Protokolle der Weisen von Zion«, »Das Testament Peters des Großen« und auf »Die zehn Regeln des Meisters Sun-Tsu« eingegangen.

75 Antworten to “Das Weltbild der meisten Menschen Teil 8- „Es geht nicht um das Wesen einer Nachricht“”

  1. kurspa said

    uh, das muss ich nochmaö öesen

  2. Die Wahrheit ist für mich der Nährboden für Gerechtigkeit.
    Die Schwerkraft kann man auch eine gewisse Zeit bezwingen, aber nie
    für immer.Die Wahrheit ist das Kraut gegen Volksverdummung und Ausbeutung.
    Nicht umsonst heißt es “ Die Wahrheit macht FREI “
    Die halbe Wahrheit ist eine ganze Lüge, deshalb gibt es so wenig Wahrheit.
    Eine ganz wichtige Wissensquelle ist tief in uns drin. Alle Erfahrungen und Entwicklungen
    der Evolution sind in uns abgespeichert. Unser Bewusstsein und unser Herzgefühl
    ist wie ein Lügendetektor, da stellen sich schon mal die Nackenhaare wenn
    Unstimmiges auf uns zukommt.

    sehen – nachdenken – erkennen – handeln
    http://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=31839262

    Ich glaube an die Wahrheit.
    Sie zu suchen, nach ihr zu forschen in und um uns, muss unser höchstes Ziel sein.
    Damit dienen wir vor allem dem Gestern und dem Heute.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Sicherheit und keinen Bestand.
    Fürchtet es nicht, wenn die ganze Meute aufschreit.
    Denn nichts ist auf dieser Welt so gehasst und gefürchtet, wie die Wahrheit!
    Letzten Endes wird jeder Widerstand gegen die Wahrheit zusammenbrechen wie die Nacht vor dem Tag.
    Theodor Fontane

    Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.
    Thomas Jefferson

  3. habibati said

    das erste mal das ich hier poste..
    echt klasse artikel….bin völlig begeistert…

  4. vonAquin said

    Sehr schön, Maria Lourdes. Lupo fände das sicherlich gut! 🙂

  5. adrachin said

    „sondern recherchieren möglichst umfassend, auch über Maschinen im Ausland (statt yahoo.de eben yahoo.com etc.) oder Computer in ausländischen Internetcafes (z.B. im Urlaub). I“

    Urlaub muss dafür nicht sein. Einfach im Browser einen geeigneten Proxy eintragen und schon ist man zumindest virtuell im Ausland…..

  6. anonym said

    wer weitere gute infos sucht findet diese unter:

    http://hinter-der-fichte.blogspot.com

    http://www.duckhome.de

    http://www.radio-utopie.de

    http://www.europnews.org

    viel spass, anonym

  7. Takéto príspevky by sa mali šíriť cez všetky servery.

    • Nur mal so said

      Laut Google Translator slowakisch:
      » Solche Beiträge sollten auf allen Servern verteilt werden. «

  8. Burn89 said

    vielen dank, maria lourdes, für diesen exzellenten artikel… bin schwer begeistert
    es war eine wohltat dies zu lesen

  9. CHIREN ( Dr. Trzenschiok Hans Dieter ) said

    Eine Wahrheit an sich existiert nicht, sondern nur in der Interpretation…heißt es unter anderem.

    Zu Jesus wurde von Pilatus die Frage gestellt…Was ist Wahrheit?…und meiner Erinnerung nach hat Pilatus keine Antwort erhalten. Warum denn nicht?.

    Eine Antwort könnte sein, weil er die Wahrheit nicht verstehen konnte. Weil er die Liebe in sich nicht hatte.

    Nur wenn man die Liebe , die geistige Liebe in sich hat, erkennt man die Wahrheit verschieden stark oder real. Je mehr Geistige Liebe, also Liebe zu Gott ich in mir habe, desto mehr wird mir die Erkenntnis der Wahrheit aufgeschlossen. Je weniger , desto weniger bis hin zum Irrtum und Lüge und so weiter.

    Denn Wahrheit und Liebe bilden eine geistige Ehe wie Lüge und Bosheit einen geistigen Ehebruch zeugen und hervorbringen, übertragen dann auf die Gesellschaft und so weiter.

    Mein Kommentar zu diesem einen Satz.

    • Freiherr von Knicke said

      Wahrscheinlich ist DIE Wahrheit nur im Geistigen zu finden. Wir haben hier hernieden im Wesentlichen Organe für Irdisches, sinnreicherweise. Wie uns die Eingeweihten aber zeigen konnten, ist teilweise ein Zugang zu diesen Sphären möglich. In der Evolution könnte es möglich sein, sich diese Sphäre als Mensch sich zu erarbeiten. Organe bilden sich an der Notwendigkeit. Goethe: „Wär nicht das Auge sonnenhaft, die Sonne könnt es nie erblicken. Läg nicht in uns des Schöpfers eigne Kraft, wie könnt uns Göttliches entzücken.“ Göttliches/Geistiges zieht uns an – wir können Organe dafür ausbilden. Physiologisch kein Problem. Da sie aber physisch nicht erforderlich sind – sozusagen da sind, müssen wir uns darum bemühen. Die Wahrheit im Irdischen ist voller Trug – das gilt es zu beachten.

    • -Tokio- said

      „Zu Jesus wurde von Pilatus die Frage gestellt…Was ist Wahrheit?…und meiner Erinnerung nach hat Pilatus keine Antwort erhalten. Warum denn nicht?.“

      Weil er sie schon gesagt hat: „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben“ (Evangelium nach Johannes, Kap. 14 Vers 6)

      • Freiherr von Knicke said

        Kleine Umformung:
        Ich bin – der Weg, darin liegt die Wahrheit und das GANZE Leben.
        Unser Weg – vielleicht!?

        • -Tokio- said

          …das steht aber nicht so da. Er ist ein Elohim, wie du schon ganz richtig an anderer Stelle festgestellt hast. Was bedeutet er ist Gott.

          • mahnred said

            … und WAS sagt dieser Große GOTT ?

            Liebe GOTT an erster Stelle
            und deinen Nächsten WIE dich selbst.
            – Daran hängen alle anderen Gebote.
            (als logische Folge „du sollst=>du wirst)

            In Jesus liegen verborgen alle Schätze der Wahrheit und der Erkenntnis.

            Das ist ein Geheimnis , das sich nur dem Suchenden erschließt.

            Einen spannenden Lebens-Advents-Kalender uns allen !
            😉
            mahnred

          • -Tokio- said

            >>Liebe GOTT an erster Stelle
            und deinen Nächsten WIE dich selbst.<<

            …und woran zeigt sich das? "in der Tat und in der Wahrheit" (d.h. auch dem anderen mal die "Wahrheit" sagen), sagt die Bibel, und nicht dadurch, daß ich ständig darum bemüht bin, liebedienerische Bücklinge vor anderen zu machen, wie es meist völlig falsch interpretiert wird.

    • aria said

      die wahrheit existiert,

      traue nicht dem lügenvolk.

      jesus, pilatus und spekulatius sind umringt von märchenschund, vorallem in der weihnachtszeit.

      liebe macht das herz gross, den verstand klein und die augen blind für die wahrheit.

      wer die liebe oder den hass hochhält, der ist abseits der realität und fern der wahrheit.

      nur die neutralität in der empfindung lässt erst die logik und später die wahrheit zu.

      • mahnred said

        Liebe macht das Herz weit .
        Liebe schenkt immer wieder neue Lebens-Zeit.
        (Kuck dir nur mal die Ur-Sachen für etliche Krankheiten an…)

        noch was zu Liebe 😉 :

        Liebe

        Liebe – was kostet sie dich ?!?
        Sie kostet dich
        Zuerst einmal dein eigenes „ICH“
        Denn Liebe sucht immerzu
        Nur liebend das „DU“

        Doch auch selbst in dir
        – erzählte sie mir –
        finde sich
        ein „DU“ neben dem uralten „ICH“.

        Ein liebendes „Auf-der DU-Suche“ Sein
        Läd sie zum Verweilen ein
        Sie wächst dabei leise im Teilen
        Ohne nur bei sich selber zu verweilen .

        Also , WAS kostet denn diese Liebe ?

        Wie hoch ist der Preis ?
        Still wird der , der es weiß
        Der es staunend erkennt
        Wie sie ihn selber beim innersten Namen nennt
        Sie kostet dich also nur dein „ICH“
        Und bringt dafür Überreiches heimlich mit sich

        Liebe ist NIE mit Gut oder Geld zu bezahlen
        Wer es versucht , findet sie nicht und übrig bleiben nur Qualen
        Sie ist einfach viel zu teuer
        Da hilft auch keine noch so hohe Vergnügens-Steuer

        Sie wartet doch nur auf den Verzicht
        Auf das übergroße „ICH“
        – Mehr wirklich nicht ! –

        • Kulturschock said

          Liebe hat nach meinem Verständnis nichts mit der Wahrheit zu tun. Das ist für mich wie, wenn ich eine Blüte aus der Natur, mit einem von Menschenhand gemachtes Werkzeug vergleiche.

          Vllt sollte man (Liebe, Lüge, List) in Zusammenhang bringen, denn alle 3 geniessen in der abendländischen Kultur, Geschichte, Religion und Politik am meisten ihre Daseinsberechtigung.

          • mahnred said

            Genau das ist ja auch gewollt ,
            -von der Gegenseite bezweckt ,
            um ihr Wesen zu entfremden .
            Um ihr die Kraft zu nehmen,
            Menschen der Hoffnung zu berauben
            damit sie glauben , Leben und Liebe lohne sich nicht mehr,
            um damit Leben un-möglich zu machen,
            und sie daran zu hindern, LEBENS-WERT immer wieder neu zu er-schaffen.

            Liebe ist dem Todes-Feind gefährlich
            den ihr Wesen ist über-lebens-Ehrlich .

            Warum sonst meinst Du ,
            wird sie überall derartig in den Schmutz gezogen
            und verzerrt dagestellt ?!?
            Liebe reduziert auf Sex.
            Liebe zu „Kartoffeln“ oder sonstigem mißbraucht in der Werbung.
            Liebe als „Hormon-gesteuert“ be-teuert.
            Liebe geheuchelt , um etwas zu erreichen.
            von immer wieder den gleichen Lügnern und Betrügern, die die Menschheit verblöden und verdummen wollen.

            Diese „Art“ von Liebe hat auch überhaupt nix mit morgen- oder abendländischer Kultur,Geschichte, Religion und Politik zu tun oder irgendwo „Daseins-Berechtigung“ genießen zu können.
            Du findest das Liebe-Imitat ÜBERALL.
            DAS ist ihrem wirklichen Wesen völlig fremd.

            Suche sie doch, dann werden wir ja sehen.

            Liebe ist allein nur dem Tod-Feind gefährlich
            denn ihr Wesen ist wirklich lebens-Ehrlich .

            😉
            mahnred

        • ingrid said

          Mahnred,
          das hat mir heute Nacht gut getan ! ( Dein oberstes )
          Mein lieber cousin verstarb heute innerhalb 3Monaten nach der Diagnose an Pankreaskrebs.
          Die Liebe zu meinen Lieben ist mit Trauer beschattet und auch die Liebe zu
          Gott .
          Aber ohne Liebe ?
          geht gar nichts!

          ……….und habt der Liebe nicht, dann seids ihr ein ?????

          • mahnred said

            Das freut mich,danke !
            Dir sehr viel Kraft und Hoffnungs-Keime … immer immmer wieder neue ! 😉

            Der nachfolgende Text gehört zu einem Bild : „Nachdenkliches Sichten“…
            und ist aus einer großen Trauer/Verzweiflung gewachsen, möge er Dir guttun ! 🙂

            *Nach-denkliches-Sichten*
            Liegen
            geblieben
            aus-gebremst
            wund-gescheuert
            auf-geschlagen
            Tränen-leer
            einfach keine Tränen mehr

            und
            plötzlich
            dann doch
            staunendes
            von Neuem-Sehen

            Dennoch-Krabbel-Käfer
            Himmel-blau
            Lichtpunkte
            von irgendwoher
            Fliegen
            scheint ihm auch nicht weiter schwer

            Das weckt zaghaft Mut
            zu einem eignen Start-Versuch
            zum selber-Wi(e)der- Fliegen
            statt auf dem Boden liegen
            zu bleiben
            und kostbare Zeit
            mit Ab-warten zu vertreiben
            … ?!?…
            eine Hand schon start-bereit
            zum Warten eigentlich
            auch gar keine Zeit

            Derweil
            kuschel-warm
            unter dem anderen schützenden Arm
            eine Maus
            im Ärmel-Haus
            über der Tränen-Regen-Pfütze
            schon auf dem Sprung
            immer noch jung

            Verschiedene (Ge)Sichter-Hälften
            -zwei Seiten einer Sicht-
            Funkelndes-Licht
            trotzalledem
            vieles unbequem

            aber doch gerade da
            wo der Schmerz am schrillsten war
            keimt Neues auf
            ist längst schon da

            *Die mit Tränen säen . . .*
            ( Datum : vor langer Zeit und immer noch… )
            Die mit Tränen säen ,
            werden mit Freuden ernten ,
            und verlieren die Liebe dabei doch nicht .
            Sie tragen ein kostbares Lächeln in ihrem Herzen
            Und manchmal auch auf dem Gesicht.
            😉

            mahnred

      • -Tokio- said

        a) es gibt keine Neutralität! „Wer nicht für mich ist, ist gegen mich“ (Jesus)
        b) der ganze Weihnachtsirrsinn hat nichts mit dem Jesus der Bibel zu tun, sondern mit Kommerz und Friede-Freude-Eierkuchen.

        Welches Lügenvolk?

        Normalerweise sollte man auf diese Ergüsse primitiver Hirne gar nicht antworten.

        • mahnred said

          Moin.
          a) : „es gibt keine Neutralität! „Wer nicht für mich ist, ist gegen mich“ (Jesus)“
          ok. – Weder Neutralität noch Wahrheit, außer in dem „ICH BIN“ Seiner großen Liebe.
          b) : …“Friede , Freude, Eierkuchen“ …
          …ist da nicht noch was ganz anderes , was diese Menschen da suchen ? 😉

          – „Lügenvolk“… Ja, gibt es denn was anderes ? wer von uns kann wirklich ohne Un-Wahrheit sagen , er/sie sei die Wahrheit oder be-sitze sie ?!?

          😦 Das finde ich sehr verletzend : „Normalerweise sollte man auf diese Ergüsse primitiver Hirne gar nicht antworten.“

          Meinst Du denn , DAS sei im Sinne Jesu ?
          – Selbst , nachdem Petrus ihn verriet
          war da nur die eine einzige Frage , die zu beantworten blieb:
          Jesus fragte : Hast du mich lieb ?

          Eine spannende und *Gewinn*-bringende ( 😉 ) Advents-Zeit uns allen !
          mahnred

          • -Tokio- said

            ja welches „Lügenvolk“ da wohl wieder gemeint war……………? Vielleicht wieder mal das „traditionelle“?

            wo habe ich gesagt, daß ich die Wahrheit besitze? Irgendwas verwechselst du ständig! Von uns kann das freilich niemand sagen, davon war auch nie die Rede.

            Ach so, ich bin also ganz automatisch ein Lügner, bloß weil ich sage, daß ich nicht lüge? Tolle Logik!

            Ebenso: Spannende und GEWINNbringende, schmalztriefende, Friede-Freude-Eierkuchen-Hansi-Hinterseer-Vorweihnachtszeit!

          • Freiherr von Knicke said

            Kinnnings, bleibt oberhalb der Gürtellinie – bitte gewaltfreie Kommunikation.
            Wie sangen sie in Bergen-Belsen, die KZler – sei ein Mensch, bleib ein Mensch… aus: Lied der Moorsoldaten.

    • uwe said

      Pilatus fragt daraufhin schlicht „Was ist Wahrheit?“ (Joh 18,38 EU). Carl Schmitt zufolge lässt sich die Haltung des Pilatus je nach Sichtweise entweder als Ausdruck eines „müden Skeptizismus“, als Agnostizismus, als „Ausdruck überlegener Toleranz“ oder als früher Fall einer weltanschaulichen Neutralität von Staat und Verwaltung interpretieren.[3] Für das Johannesevangelium scheitert Pilatus jedenfalls letztlich an der rechten Erkenntnis Jesu und erweist sich zugleich als machtlos gegenüber den jüdischen Anklägern.
      http://de.wikipedia.org/wiki/Pontius_Pilatus#Bewertung

      @Hans-Dieter
      zugegeben ich finde Deine Interpretation viel tiefer und weiser.

      Denn Wahrheit und Liebe bilden eine geistige Ehe wie Lüge und Bosheit einen geistigen Ehebruch zeugen und hervorbringen

      (Ohne Augen zu haben kann man über das Sehen munter streiten.)

      • Kulturschock said

        Liebe hat nach meinem Verständnis nichts mit der Wahrheit zu tun. Das ist für mich wie, wenn ich eine Blüte aus der Natur, mit einem von Menschenhand gemachtes Werkzeug vergleiche.

        Vllt sollte man (Liebe, Lüge, List) in Zusammenhang bringen, denn alle 3 geniessen in der abendländischen Kultur, Geschichte und Politik am meisten ihre Daseinsberechtigung.

        • mahnred said

          Hmmm,
          das was Du schreibst , weckt in mir die Vorstellung einer sehr tiefen Verletzung in Dir … schade .

          Vielleicht würdest Du mich besser verstehen , wenn Du meinen Lebens-Ab-Lauf sehen könntest …

          Ich wünsche Dir und mir , daß unsere Verletzungen heilen mögen und sich um-kehren in „Dünger“…

          Ich wünsche Dir die Entdeckung einer „Goldenen Ecke“ in/trotz alledem !

          Gib niemals auf , SIE IST DA, auch , wenn wir sie (noch) nicht sehen.
          …So wie die Sonne hinter den Wolken…

          😉
          mahnred

    • mahnred said

      JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH !

      Herzlichen Dank für diesen kostbaren Kommentar und diesen Beitrag!!!

      … und die Wahre LIEBE treibt die Furcht aus . Alle Furcht.
      Je mehr ich der Liebe in mir Raum gebe , desto weniger bleibt für die Furcht.
      – so mein Erleben … mit Rückfällen 😉 …aber immer wieder aufstehen und weitergehen . Zorn gibt mir Ansporn und Kraft , wenns mein EGO alleine mal wieder nicht schafft …

      Um die Wahrheit hinter diesem großen Wort zu finden , muß jeder selber suchen .
      Es gibt kein „Für“-Suchen.
      und wer wirklich sucht , der FINDET … und noch so viel mehr Befreiendes .

      Wahrheit macht wirklich frei (alles andere ist keine Wahrheit !).
      Liebe ist die Grundlage/Ur-Sache für alles wirkliche Leben.

      Ich wünsche Dir und mir:
      Liebe nehme Deine Hand
      Liebe zeige Dir das Neue Land
      Liebe möge Dich fortan begleiten
      Und ganz gelassen mit Dir Zukunft vorbereiten.

      mahnred

  10. bewusstseinsswelle said

    Respekt, Respekt, das muss ich nochmal lesen.
    Hier steckt sehr viel Arbeit drin.
    Wir danken für deine Aufklärungsarbeit, sie ist wichtig.
    Unser Dank ist dir gewiss!!!

  11. Fein, hier auch mal Stefan Erdmann und erwähnt zu sehen, dessen Forschung und Bücher wesentlich mehr Beachtung verdienen. Wir kommen aus dem gleichen kleinen Ort, ich kenne ihn persönlich und schätze ihn als sehr offenen, kenntnisreichen und kritischen Geist, der mich als kleinem „Dorfschreiber“ zu ersten Schritten in Sachen Wahrheitsfindung animiert hat. Erdmann seinerseits ist befreundet mit Jan van Helsing, welcher im Mainstream bekanntlich gern als „rechtsextrem“ bezeichnet wird.
    Leider hat man selten das Glück, solche Manipulationen durch persönliches Kennen zu entlarven.

    • Mein Dank an den dorfschreiber, gruss an Stefan Erdmann solltest ihn sehen, sagt Maria Lourdes!
      Stefan Erdmann, geboren 1966, begann 1990 seine freie Forschungstätigkeit in Ägypten. Zahlreiche Expeditionen und Recherchen auch in Akrika, Süd- und Mittelamerika, Skandinavien, Indien und in den Himalaya. Seit 2001 Buchveröffentlichungen.
      Banken,Brot und Bomben – In Band 1 werden in akribischer Detailarbeit die Hintergründe um die Geheimnisse der Termpelritter entschlüsselt, die ein Wissen um die wahre Identität von Moses und Jesus und dessen Nachkommenschaft haben und deren Blutlinie sich (in Band 2) bis zu George W. Bush fortführen läßt.
      Stefan Erdmann untersucht nicht nur die erstaunlichen Parallelen zwischen Moses und dem ägyptischen Pharao Echnaton, sondern auch von Tutenchamun und Jesus und zeigt die Wahrscheinlichkeit auf, daß beide Pharaonen von den damaligen Schriftgelehrten zu Hebräern umgefälscht wurden, was nicht nur die Abrahamreligionen auf den Kopf stellen, sondern auch erstmals sinnvoll die Widersprüche im Alten Testament erklären könnte.
      In Band 1 führt er den Leser quer durch die Geschichte bis in die Gegenwart und zeigt damit auch die Verbindung der alten Kulturen und der Geheimnisse um die Personen Jesus und Moses mit den modernen Geheimgesellschaften der Freimaurer und Illuminaten auf.

      • -Tokio- said

        Jesus hat keine „Blutlinie“, und schon gar nicht zu Bush. Ich kenne Erdmann nicht, glaube aber aus deinen Zeilen herauslesen zu können, daß es sich hier um den allseits bekannten „Anglo-Israelismus“ handelt. Und der ist historisch einfach nicht haltbar.

        • Freiherr von Knicke said

          Um mit Karl MaY zu sprechen (er soll hier auch mal zu Wort kommen): Hugh! Hugh!

        • EswarkeinJude said

          Jesus’s Geschichte kann sich nicht so abgespielt haben wie die in der Bibel erwähnt wird.
          Einige Völker in Nordafrka weisen auf eine ganz andere Story hin.

          • -Tokio- said

            …welche Völker? welche „ganz andere Story“? Kannst du konkret werden? Warum kann sie sich nicht so abgespielt haben? Fakten? Daten? Indizien? Hinweise? Selbst rechechiert und Hirn dabei eingeschaltet oder nur nachgeplappert? Brocken hinschmeißen kann ich auch….. Laß‘ die Hosen runter, komm schon…..Hinweis: Die Theorien v. Däniken kenn‘ ich schon…..

          • mahnred said

            Okay…okay,
            und WER besitzt die Wahrheit ???
            WER hat sie gepachtet , oder WEM ge-HÖRT sie denn ???

            Heute dies, morgen das ,
            übermorgen irgendwas .

            Frag doch mal Dein Herz nach der Wahrheit , wenn man still genug wird , kann man irgendwann den Herz-Schlag hören und entdeckt in ihm die Wahrheit – oder jedenfalls ein kleines Stückchen davon . LEBENS-WEIS-und Wahrheit . 😉

            Ach so , ER hieß gar nicht „Jesus“ , den Namen und noch vieles mehr hat man ihm erst viel später an-ge-hängt.

            -„Nordlicht“ hatte vor einiger Zeit eine sehr schöne Übersetzung aus dem Aramäischen (zu „Vater-unser“) vorgestellt .
            – Nochmals Danke dafür !

          • -Tokio- said

            @Mahnred:
            klar, „Jesus“ hat ihn niemand genannt, Jesus ist die lateinische Form von gr. „Jesos“. Er hieß mit hebräischem Namen „Yeshua“, so, wie ihn die messianischen Juden auch heute noch nennen. Ich soll mein Herz nach der Wahrheit fragen? Das, was aus dem Herzen kommt ist nur Lug und Trug, bestenfalls temporäre Euphorie, die genauso schnell verfliegt wie sie gekommen ist. Ich bin kein Esoteriker. Alle, die den esoterischen Weg eingeschlagen haben, werden voll auf die Schnauze fliegen. „Höheres Bewußstsein“ erstreben, die sog. „Transformation“, „Gott ist in uns“, „Wir/ich sind/bin Gott“ usw. usf., sind trügerische Fallen. Das ist die alte Lüge des Teufels im Paradies: „Dann werdet ihr sein wie Gott“. „Der Mensch ist böse von Jugend auf“, das sagt uns die Bibel, und sie hat recht. Gott ist kein Humanist. Gott ist heilig und gerecht. Er ist Licht und wohnt in einem unzugänglichen Licht, wie uns die Bibel sagt. Wenn Jesus heute leben und öffentlich predigen würde, würde er wahrscheinlich innerhalb weniger Minuten wegen „inhumanem Verhaltens“,“Volksverhetzung“ usw. eingesperrt und/oder ins Irrenhaus gebracht werden, denn er sagte den Leuten ins Gesicht, daß sie zur Hölle fahren würden, wenn sie ihr Leben nicht ändern.

    • Hier noch ein Link zu Stefan Erdmann:
      http://www.secret.tv/artikel4451/Die_CheopsLuege

  12. Giftzwerg said

    Hallo Maria

    ein ganz großes Kompliment ! ! ! Eine tolle Arbeit hast Du da geleistet. Habe diesen Artikel 2 mal lesen müssen und dabei wird es nicht bleiben.

    Habe ihn umgehend in meinem Verteiler versand.

    Alles Gute und – bleib gesund!

    Gruß Giftzwerg

  13. Maria … exzellent! Vielen Dank für diesen genialen Beitrag!

    Ach, dass es aber solch einen Wirbel um diese Protokolle da gibt, tz, iss mir garnicht bekannt. Na ja, wens interessiert, auf meinem Blog unter Bücher, entweder online lesen oder runterladen.

    Und dann war da ja noch … sicherlich sind wir nicht ganz dicht, denn da fragte mich doch neulich jemand, ob ich denn jetzt kiffen würde! Ja, und das nur, weil ich jetzt ja die Hanfseite drauf habe, und die Aufklärungsvideos hat er sich nicht mal angesehen! Aber so sind sie, die lieben Mitmenschen, erstmal urteilen ohne einen Schimmer zu haben (trifft natürlich auch wieder nicht auf alle zu!).

    So, und für die „Schützer und Beobachter“, ich brauch das Jäckchen mit den Ärmchen nach hinten in 3XL! Nicht das ihr noch mal los müsst, weil mir dat Dingens dann nicht passt!

    Ansonsten wünsch ich euch allen ein ruhiges Wochenende und Weiter So!

    Holger

    • @Holger….“Und dann war da ja noch … sicherlich sind wir nicht ganz dicht“

      Du bist nicht allein, Holger! Mach weiter so und lass Dich nicht beirren, sagt Maria Lourdes!

  14. nordlicht said

    Auch von mir herzlichen Dank an Maria für diesen hervorragenden Beitrag.
    Möge dieser Artikel den Neu-Lesern ihre Entscheidung zum Ausstieg aus dem Irrgarten erleichtern.

    Dass viele Menschen sich als zu schwach empfinden, überhaupt etwas gegen die Menschenfresser ausrichten zu können, hängt auch mit der von den Drahtziehern betriebenen Individualisierung ihrer Untertanen zusammen, während sie selbst total stammestreu sind, und das über Jahrhunderte.
    Ich behaupte mal, dass der Joker in diesem Teile-und-Herrsche-Spiel noch nicht auf dem Tisch liegt. Diese eine Karte aber kann das Spiel entscheiden, es ist quasi die qualitative Größe.
    Auch bin ich davon überzeugt, dass die Zahl der potentiellen „Deserteuere“ größer ist, als allgemein angenommen. Viele Soldaten, Polizisten, Lehrer, Finanzbeamte usw. sind in erster Linie Söhne/Töchter, Väter/Mütter usw., machen ihren Job also des Geldes wegen. Wer von ihnen aber Augen und Ohren hat, befindet sich innerlich bereits im Exil. Dies nun in eine Tat umzusetzen, erfordert sehr viel Mut und Risikobereitschaft. Aber gerade weil ihnen diese Eigenschaften recht fremd sind, waren sie ja in den Staatsdienst gegangen, der Sicherheit und Versorgung wegen.

    Daher ist es meiner Meinung nach sehr wichtig, regionale Hilfsgemeinschaften oder ähnliches zu erschaffen, die z.B. abtrünnigen „Staatsdienern“ und ihren Angehörigen in der ersten Zeit nach ihrem Ausstieg Nahrung, Kleidung, Wohnung anbieten können, sozusagen als Ersatz für die verloren gegangene Geborgenheit ihres „Stammes“.

    Die Streitkräfte bestmöglich zu neutralisieren, ist meiner Meinung nach eine große Aufgabe und jede Anstrengung wert.

    • @nordlicht, erstmal danke für Deinen Kommentar. Die Zahl der „potentiellen Deserteure“ ist nicht hoch, ich weiß, Widerspruch in diesem Punkt.
      Soldaten und Polizisten sind gedrillt! Lehrer sind Nachplapperer und der deutsche Finanzbeamte ist mein „Liebeskind“. Nach mehreren Steuerfahndungen und Betriebsprüfungen ( alle endeten siegreich und letzlich auch der Steufa-Vorwurf mit einen Freispruch für mich) weiß ich, wie die „arbeiten“. Es sind schlichtweg „falsche Fuffziger“ die für ein „Ergebnis“ das sie sich zusammenkonstruieren, nicht nur ihre Grossmutter sondern auch die eigene Frau verkaufen!
      So leid mir das tut, wir werden zuschauen müssen, wenn solche „Beamte“ auf die Strasse getrieben werden und verprügelt werden. Ich würde an Deiner Stelle nicht auf solche „Deserteure“ vertrauen.
      Ich hoffe als letztes auf unsere Militärführung, denn in letzter Instanz brauchen wir das Militär, wenns richtig los geht. Und der Tag ist nicht mehr weit, wiederum leider, sagt Maria Lourdes!

      • Schnuppi said

        Hallo Maria,
        solch einen Finanzbeamten wie Du sie meinst, habe ich auch schon in einer großen Stadt am Telefon gehabt, als ich wegen einer Einkommenssteuererklärung eine einfache Frage hatte und dieser quasi froh war mich abwimmeln zu können, weil es seit kurzem ein Gesetz oder eine Richtlinie gab, die den Finanzbeamten quasi untersagte den „Kunden“ weitergehende Infos zu geben – wegen der Konkurrenz zu den vielen armen Steuerberatern wahrscheinlich.

        Ich habe aber in einer anderen Stadt, bei einer normalen Sachbearbeiterin, auch schon das Gegenteil erlebt. Zwar erst beim zweiten Aufeinandertreffen, aber immerhin. Sie gab mir einen wichtigen Tipp, den sie mir nicht hätte geben müssen, den sie vielleicht sogar nicht einmal hätte geben dürfen. Zu der Zeit war ich allerdings auch arbeitslos und machte wahrscheinlich so den Eindruck, dass ich etwas mehr Geld bitter nötig hätte.

        Man kann wahrscheinlich nicht von einer oder mehrerer Personen in einem Unternehmen auf alle anderen schließen. Vielleicht kannst Du Dir ein anderes Finanzamt auswählen und hast dann weniger Probleme.

        • Hallo Schnuppi, ich hab ja mit denen keine Probleme mehr, natürlich muss man unterscheiden, aber was glaubst Du, was die Steuerfahnder und Betriebsprüfer an Druck von oben ausgeliefert sind. Dann kommt noch die Gier (was menschlich ist, weil anerzogen) bei denen dazu. Ich hab da eine besondere Ausbildung genossen im Rahmen meiner Geschichtsausbildung und weiss wovon ich rede bzw schreibe.
          Da fällt mir grad die Villa ten Hompel in Münster ein.
          Eine tolle Ausstellung: Verfolgung und Verwaltung – Die wirtschaftliche Ausplünderung der Juden und die westfälischen Finanzbehörden

          War das Jahrhundert der Barbarei auch das Jahrhundert der Bürokratie? Der Terror im „Dritten Reich“ wäre ohne Beamte nicht denkbar gewesen. Das gilt auch für die Finanzverwaltung. Ihre Rolle war Thema dieser Ausstellung der Villa ten Hompel in Zusammenarbeit mit der Oberfinanzdirektion Münster.
          Im Mittelpunkt stand die Beteiligung der staatlichen Verwaltung an der nationalsozialistischen Judenpolitik. Drangsalierung, Entwürdigung und Ausplünderung vor allem der jüdischen Bevölkerung zwischen 1933 und dem Kriegsende – dies zeichnete die Ausstellung exemplarisch am Bereich der heutigen Oberfinanzdirektion Münster (OFD) nach. Die Finanzverwaltung verhalf dem Reich zu gewaltigen Summen. Finanz- und Zollbehörden arbeiteten mit Banken und Versicherungen zusammen, um Juden etwa vor der Emigration finanziell auszupressen und ihnen die letzten Freiräume zu nehmen.
          Die Ausstellung wollte nüchterne Akten zum Sprechen bringen. An Verzeichnissen und Quittungen, Vermerken, Aushängen und Verfügungen ließen sich die einzelnen Phasen von Verfolgung und Ausraubung ablesen.
          Seit 2010 ist die Ausstellung dauerhaft im Zollkriminalamt in Köln zu sehen, vorher war sie in ganz Deutschland als Wanderausstellung unterwegs.
          Wer nach Köln kommt sollte sich dies antun, sagt Maria Lourdes!

      • nordlicht said

        Natürlich lässt sich über die Anzahl von heimlichen „Deserteuren“ unter den Staatsdienern nur spekulieren. Auch mag das Lebensalter eine Rolle spielen. In Deinem Fall wird es sich wahrscheinlich um jüngere Kollegen gehandelt haben, die sich besonders wichtig machen wollten. Im Alter zwischen etwa 30 und 40 meinen ja viele, die „Weisheit mit Löffeln“ gefressen zu haben, ihr Ego versucht einen Durchmarsch, und niemand soll dies bremsen. Die das aber zu Deinen Gunsten gebremst haben, waren vermutlich reiferen Alters, oder?

        Zu Deinem anderen Aspekt: Einzelne Militärführer, die sich an ihr Gewissen erinnern, werden erst dann tatsächlich „desertieren“, wenn sie genügend Rückhalt in der Bevölkerung haben. Wir alle verbringen ja nun unsere Freizeit damit, diesen Rückhalt herzustellen. Also Glückauf!

        • hast recht, der Entscheidungsträger war letztendlich ein Richter, der es vollbrachte die Finanzbeamten mit erhobenen Zeigefinger auf unseren „Rechtstaat“ hinzuweisen.
          Gruss Maria Lourdes

    • nemo vult said

      Ich stimme dir zu.

      „Was liegt an mir?“ – übrigens der Nietzsche Link am Anfang des Texts führt zu Fehler404

  15. Karim said

    Hallo,

    ertsmal möchte ich mein Lob äüßern für die großartige Arbeit die auf dieser seite geleistet wird!
    Eure Artikel sind echt Top!

    Ich hätte ne Frage, vielleicht kann mir hier jemand helfen.

    Und zwar stell ich mir seit einiger Zeit die Frage wie man mit solchem Wissen, wie es hier veröffentlicht wird und einem solchen Weltbild, am besten in der Gesellschafft überlebt ohne als Heuchler zu leben, oder als Penner auf der Straße. Ich bin jetz 21 Jahre alt, hab die Schule fertig aber weiß genau dass ich es niemals aushalten kann 3 Jahre für eine profitgeile Firme zu arbeiten bzw. eine Ausbildung zu machen die mich zum Großteil doch nur ausnützt. Um mich selbständig zu machen fehlen die finanziellen Mittel. Ich möchte auch kein alternatives Leben im Wald oder auf ner Wagenburg führen, das führt meiner Meinung nach zu nichts. Ich würde gerne etwas tun womit auch der Welt ein bisschen geholfen ist, aber weiß im Moment ausser der Musik (mit der es immer schwerer wird Geld zu verdienen) keinen aufrichtigen Karrireweg. Vielleicht hat jemand damit Erfahrung, würde mich über ein paar Tipps freuen. Achja, studieren kommt nich in Frage, habe bloß die mittlere Reife. Merci schonmal

    Peace

    • nemo vult said

      Lerne einen Handwerksberuf, dein zukünftiger Chef wird dort auch nur ausgenutzt.

      Um selbständig zu sein brauchst du gute Ideen und Engagement, alles weiter wird sich dann finden. Und wenn du Musiker bist, dann höre nie damit auf.

      Ich finde die Geschichte von Enric Duran „Cooperativa Integral Catalane“ inspirierend. (Neues Deutschland WE-Ausgabe vom 12.Nov. S.3-4)

      Der Vorschlag von Scheich Imran Hossein ist auch sinnvoll: Go to land where land is cheap and where is water, and build a muslim village. (youtube: islam&the international monetary system)

    • Schnuppi said

      Hallo Karim,
      Nemo Vult hat sicher Recht, wenn er Dir rät weiter Musiker zu bleiben.
      Wenn Du gern in Richtung Natur gehen willst, könntest Du z.B. mit Tieren (Pferde?) was machen:
      http://www.andrea-kutsch.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=478&yt_color=green&Itemid=459

      Oder Du interessierst Dich schon immer auch für alles was in der Natur wächst (Pflanzen, Bäume etc.). Dann wäre vielleicht ein Praktikum
      auf einem Biobauernhof eine Möglichkeit um da mal reinzuschnuppern:

      http://www.bioland.de, Suche: Demobetriebe

      bzw. eine gute Beschreibung, um was es da geht, gibt es hier:

      Mehr Humus geht nicht
      Sepp Braun
      Biobauer, Freising bei München
      http://www.greenpeace-magazin.de/index.php?id=5057

      Hier kann man sehen, was man mit Hilfe der Natur alles erreichen kann, auch Dinge, die auf den ersten Blick unmöglich erscheinen (leider nur auf englisch, aber dafür auch so Gänsehaut ab 6:25):

      Permaculture – Greening the Desert Final (2009)

      Und als Kommentar (vor drei Monaten) zu diesem Film zeigt vention4wh (ein Amerikaner) auch gleich eine Möglichkeit wie man u.a. mit der Natur verhindern kann, dass es weitere Kriege gibt.

      3. And about the tax thing. Too much of my taxes are used to kill people I have no quarrel with. Murder on a scale that’s hard to imagine. I saw so many dead bodies (hundreds) during the first gulf war that I really hate the idea of my labor being taxed to pay for killing so many more. Voting won’t help. Republican or democrat, the wars continue. Holding a sign won’t help. But reducing my tax footprint will help.

      Übersetzung:
      3. Und wegen diesem Steuerdings. Zu viele meiner Steuern werden benutzt, um Menschen zu ermorden, mit denen ich überhaupt keine Probleme haben. Mord in einem Maßstab, der kaum vorstellbar ist. Ich sah so viele Leichen (hunderte) während des Ersten Golfkriegs, dass ich die Idee wirklich hasse, dass durch Besteuerung meiner Arbeit noch viel mehr Menschen umgebracht werden. Wahlen helfen nichts. Republikaner oder Demokraten, der Krieg geht weiter. Ein Schild hoch halten bringt nichts. Aber den Umfang meiner Steuerabgaben zu reduzieren das hilft.)

      • Schnuppi said

        Jetzt habe ich doch noch was vergessen:
        Ein Praktikum auf einem (Bio)bauernhof kann man üblicherweise nur von ca. April bis September machen, wenn draußen auch was wächst. Aber man kann sich jetzt schon drum kümmern und hat noch Auswahl bzw. überhaupt die Chance irgendwo einen Platz zu bekommen.

  16. Schnuppi said

    „Ein Expertengutachten reicht.“

    Vor zwei, drei Wochen kam spät Abends in ARD oder ZDF (3sat?) eine Doku über das Schicksal zweier (?) Väter aus Österreich (?), die geschieden sind und Kinder haben. Beide sind schon älter (ca. 50) und erlitten das gleiche Schicksal: Beiden wurde (vor einigen Jahren) mit Hilfe eines Gutachtens (über sich selber?) der regelmäßige normale Mindestumgang (alle 2 Wochen ein Wochende?) mit ihren Kindern verboten. Darauf gekommen ist glaube ich der eine Vater weil er sich das Gutachten eines anderen Vaters durchgelesen hatte und feststellte, dass bei vielen (entscheidenden?) Passagen der gleiche Wortlaut verwendet wurde, so als wenn der andere Vater praktisch den gleichen (schlechten) Charakter wie er selber hätte.
    Als er dann noch andere Gutachten las, erhärtete sich sein Verdacht, dass dieser psychiatrische Gutachter seine Gutachten gefälscht bzw. sich überhaupt keine Gedanken um ein echte Beurteilung gemacht hatte oder sogar eine tatsächliche positive Beurteilung in eine negative umwandelte.
    Gegen diesen Gutachter läuft inzwischen ein Verfahren. Der Gutachter arbeitete für eine Beratungsfirma, die Gutacher vermittelt (jetzt nicht mehr). Der Chef dieser Beratungsfirma wies natürlich jede Verantwortung weit von sich. Er meinte irgend etwas wie, dass er ja nicht jedes Gutachten seiner vermittelten Gutachter einzeln durchlesen könnte.

    In der Medizin, zumindestens in Deutschland, ist es auch sehr schwierig ein Gutachten zu bekommen, das einen ärztlichen Kunstfehler auch als solchen benennt. Und noch viel schwieriger ist es dann auch einen Richter zu finden, der diesem Gutachten folgt. Aber selbst dann noch ist eine wirkliche Verurteilung eines Arztes wirklich gesichert. Ich kenne da über eine Ecke einen solchen mutigen Richter.

    Wer überwacht die Wächter?

    • Schnuppi said

      Korrektur:
      Mit „jetzt nicht mehr“ meinte ich natürlich nur, dass der Gutachter nicht mehr für diese Beratungsfirma arbeitet, nicht dass es diese Beratungsfirma nicht mehr gibt.

      Und zu meiner letzten Frage im Beitrag oben:

      „Sed quis custodiet ipsos custodes? „Aber wer wird über die Wächter selbst wachen?“
      Von Juvenal (von mir entdeckt in dem Buch „Diabolus“ von Dan Brown: http://de.wikipedia.org/wiki/Diabolus ).

      Ich bin mal gespannt, wann der Zugriff auf Wikipedia kostenpflichtig werden wird.

      • Wikipipi said

        Wikipipi mutiert leider auch immer mehr zu einem Propagandawerkzeug, wie unsere tollen Geschichtsbücher aus der Schule

    • Schnuppi said

      Ähm peinlich noch ein schwerer Schreibfehler im ersten Beitrag:
      „Aber selbst dann noch ist eine wirkliche Verurteilung eines Arztes wirklich gesichert“ muß natürlich heißen:
      „Aber selbst dann noch ist eine wirkliche Verurteilung eines Arztes nicht wirklich gesichert“

    • w. said

      Gegebenenfalls selber zur Tat schreiten und mit Alkohol im Kopf(wirkt strafmindernd) den Arzt abstrafen………..

      • mahnred said

        Hmmm…
        keine wirkliche Lösung. Es gibt da doch noch die Zwangs-„Beruhigung“ zu deiner eigenen Sicherheit natürlich…
        => „Lautsprecher Nr 31“ vom BPE (BundesVerbandPsychiatrieErfahrener) oder auch schon etwas älter :
        Home _ Psychosoziale Lage in Deutschland.htm …

  17. nemo vult said

    Auf Kommentare verzichten? – Nein!

    Solange ich meine Schwächen fördern und ausnutzen lasse wird es immer Herren und Knechte geben; egal welcher Art die Herrschaft ist.
    (vgl. Literaturbsp.: Atreides vs. Harkonnen; die natürliche Alternative: Fremen)

    laissez-faire -Tun lassen – Tu was du willst. führt nicht zu wirklich freien Märkten.

    wirklich freie Märkte hat es noch nie gegeben. – Sie wären gar kein Kapitalismus, denn es bringt in der natürlichen Wirtschaftsordnung (mit wirklich freiem Markt) keinen Vorteil Kapital zu akkumulieren. Die Rahmenbedingungen der „nWO“ würden Kapitalakkumulationen direkt und effektiv vergesellschaften.

    apr. Plato – sein Höhlengleichnis ist aktueller den je.
    http://www.thur.de/philo/philo5.htm

    • mahnred said

      Danke für den Hinweis.
      (Ich bin immer aus der Suche nach an-schau-lichen EINFACHEN Weisheiten, die lassen sich einfacher verbreiten – hoffe ich…)

      „die Gefangenen leiden nicht mehr an ihren Ketten – sie erfreuen sich ihrer sogar….“

      denn sie halten den Schmerz für die einzig erfahrbare Wirklichkeit .
      Frei nach dem Motto : Nur wer emp-findet lebt . -?!?-
      SEHR treffend geschidert und bebildert , leider , ja .
      – Psycho kommt derzeit auch zu einer ähnlichenAussage.
      Oder : Watt de Buer nich kennt, freet he nich. – aber das is ja schon sooo alt …
      😉
      m

  18. mahnred said

    1.) @ Tokio : “Dann werdet ihr sein wie Gott” Das ist mE die größte Lüge überhaupt ! NIEMALS !!! kann das irgendein Mensch !
    Aber der Versuch oder auch die Versuchung ist ja RIESEN-GROSS !
    Warum sonst ver-suchen die B-bergers das denn in jeder nur erdenklichen Form ?!? Wollte das nicht auch schon der Teufel ???
    „Sein-wollen-wie Gott“
    Genau deswegen habe ich mich auch von dieser Sorte „Fromme“ entfernt.
    Aber Gott ist voller LIEBE .
    Wie sonst ist Seine Wunderbare Schöpfung zu verstehen ?!? und auch zu erleben ?

    Und was ist SEIN WORT ?
    Versuch macht kluch…es geht nix über eigene Erfahrung…
    😉 Gerne weiter , aber nicht hier…

    2.)Die Psychiatrisierun und g der Bevölkerung ist mE eine große Ver-Sklavung, die in verschiedenen Stufen abläuft , ein Schritt nach dem anderen, erst Vedummung, Gleich-gültigkeit , Panik, und dann der Retter aus der NOT : Wohl-Fühl-Pillen schlucken auch noch den letzten freien Willen … aber belehrt mich eines Besseren , ich sähe es gerne anders…

    Ich möchte mich noch einmal für diesen – und andere – sehr gute informative Artikel bedanken !- und die enorme Arbeit dahinter !!!

    • -Tokio- said

      sag‘ ich ja, vielleicht hast du falsch gelesen. Ich schrieb: „Das ist die alte Lüge des Teufels im Paradies: ,Dann werdet ihr sein wie Gott´“.
      Die Bibel sagt jedoch: „Der Mensch ist Böse von Jugend auf“

      Die Esoterik sagt das Gleiche: Der Mensch soll immer gott-ähnlicher werden durch „geistige Transformation“ oder „geistliche Evolution“. In Wirklichkeit degeniert der Mensch immer mehr, moralisch und geistig. Aber es wird den Menschen glauben gemacht, daß es geht.

      • Firestarter said

        Was wir bisher wirklich gelernt haben ist uns abzutrennen von unserem Ur-sprung und ihrer Ur-polarität.
        Haben wir nicht alle die Freiheit in unserem Tun zwischen Wahrhaftig und Lüge zu wählen? Das sind zwei Wege und jeder hat die Wahl. Mit der Lüge sät man Misstrauen.

        Der Tod ist zwar die Türe doch gibt es da drei verschiedene Eingänge. Wir selbst sind der Schlüssel bzw. unsere Stimmung öffnet die Türe die nach oben(Geist) oder nach unten(Stoff), gar zum Ausstoß führt.

  19. […] cattivo Der psychologische Krieg gegen Iran und die wirkliche Gefahr dabei.Das Weltbild der meisten Menschen Teil 8- „Es geht nicht um das Wesen einer Nachricht“Der Verfassungsschutz: ein Staat im Staate – von Prof. Dr. Hans-Joachim […]

  20. DER HORST said

    Es gibt einen Zusammenhang zwischen den ChemTrails am Himmel und der Feinstaubbelastung am Boden.
    Nur, Wer hat etwas davon, wenn die Feinstaubbelastung massiv ansteigt und auch als solche publik wird?
    Will die Industrie uns noch mehr Filter für Fahrzeuge, Industrieanlagen und Kamine verkaufen? Wohl kaum!
    Will die Atomindustrie zeigen, dass sie die sauberste Stomerzeugung von allen ist, weil sie keinen Staub produziert?
    Das kann es auch nicht sein!!! Klar ist, dass die feinsten Partikel, aus den Spezial-Flugzeugen, tatsächlich ankommen, dort wo sie wirken sollen. Auf der Erde, in der Natur, im Menschen!
    Ob die Behörden zur Abwechslung mal der Sache auf den Grund gehen und etwas dagegen unternehmen?

    Zweifel sind angebracht!

    Bin gespannt, wie lage es dauert, bis ein Schuldiger gefunden wird und welcher arme Hund diesmal daran glauben muss.

    Grüße
    DER HORST

    • DER HORST said

      Wenn man die Wahrheit ausspricht…wird gelacht. sonst nichts

      Das Comedy-Video (engl.) ist schon älter, aber seit mehr als 20 (zwanzig) Jahren hat sich nichts geändert. Das Volk lacht oder schaut sich die Deppen im TV an, die sich von der Staatsgewalt verhauen lassen.

      Es wird immer davon geredet, dass die Masse aufwachen muß, soll, wird! Wenn man will, gibt es Möglichkeiten sich zu informieren. Der „Otto-Normal-Verbraucher“ will oder kann sich aber nicht informieren. Weil er zu träge oder einfach zu betäubt ist, weil mittlerweile der absichtlich seit x-Jahrzehnten verbreitete Cocktail aus Jod, Fluor, Impfungen, Mobilfunkstrahlen, Gen-Food, Medien-Müll seine Wirkung zeigt.
      Und nur darauf zu hoffen, dass die Masse wachgeküsst wird….ist zu wenig.

  21. […] bleibt, können Sie sich bis dahin – oder vorsichtshalber – schon mal zu Gemüte führen, was Maria Lourdes auf Lupos Blog veröffentlicht hat. Es ist weitgehend dasselbe, was meine eigenen Recherchen und die darauf […]

  22. […] Das Weltbild der meisten Menschen – “Es geht nicht um das Wesen einer Nachricht” […]

  23. […] Das Weltbild der meisten Menschen Teil 8- “Es geht nicht um das Wesen einer Nachricht” – Wissen und Manipulation – Nun, was ist Wissen und was ist nur Manipulation? – Was ist Realität und was nur Illusion? – Über eine Antwort streitet sich die Philosophie seit Jahrhunderten. Sehr interessante Gedanken finden Sie in Friedrich Nietzsches (wikipedia.)  Notizbuch,1887 Frühling – Herbst .  Eine Wahrheit und Wirklichkeit an sich existiere nicht – hier weiter […]

  24. Das Weltbild der meisten Menschen Teil 8- “Es geht nicht um das Wesen einer Nachricht” « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: