lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Archive for März 2013

Aufruf an das deutsche Volk: Spanische Bürger richten sich an die Deutschen

Posted by Maria Lourdes - 30/03/2013

SpanienRettungJetzt ist sie da, jetzt in diesem Moment, die Spanien Rettung. Die sogenannte Rettung, die das Volk nicht vor Armut und Arbeitslosigkeit schützen, sondern die Banken belohnen wird, die uns in diese Krise gestürzt haben.
Die deutschen Banken und Politiker, Eure Banken und Politiker manipulieren euch. Sie sagen dass der ehrliche und fleissige deutsche Arbeiter die Rechnung für die spanische Fiesta und Verschwendung bezahlt.

Und jetzt müssen wir für unsere Sünden büßen und müssen die strengste Enthaltsamkeit ertragen bis alles zurückgezahlt ist was wir Euch schulden.

Aber wir, die spanische Mittelklasse, haben nicht über unsere Verhältnisse gelebt. Es waren vielmehr unsere Banken, unsere Immobilienfirmen und unsere Politiker die uns über unsere Verhältnisse bestohlen haben. Und die deutschen Banken und Politiker haben zu unserem Unglück ihr Scherflein beigetragen. Und obwohl wir diese Krise nicht verursacht haben ist sie doch da, hier und jetzt.
Die privaten Schulden der Banken wurden in öffentliche Schulden umgewandelt. Die Bänker und Politiker haben die Gewinne privatisiert und die Verluste sozialisiert. Unsere Rechte, der öffentliche Dienst, ja – und die Demokratie selbst, sind in großer Gefahr.

Die deutsche Regierung, die Europäische Union, die Europäische Zentralbank und der Internationale Währungsfonds regieren in Spanien. Aber wir haben sie nicht gewählt!

Wir Völker müssen uns gegen die Versklavung der korrupten Institutionen und die Finanzspekulation wehren.
Lasst uns das Europa der Händler zur Geschichte machen. Lasst uns für ein Europa der Bürger kämpfen.

Spanische Bürger richten sich an die Deutschen  – Video

NuoVisoProductions

Bitte unterstützen Sie unsere unabhängige Berichterstattung mit einem Kauf im NuoViso Shop

Bildquelle oben links: politropolis.wordpress.com

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", GOLD, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, Medien, Repression | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 89 Comments »

Den Kern aller Verschwörungstheorien bildet die Angst vor dem Teufel

Posted by Maria Lourdes - 30/03/2013

Wolfgang Wippermann ist ein deutscher Historiker. Er ist Professor für Neuere Geschichte am Friedrich-Meinecke-Institut in Berlin und hält Lehraufträge an der Universität der Künste Berlin und der Fachhochschule Potsdam.

Wippermanns Thesen sorgten mehrfach für Kontroversen innerhalb der deutschen Historikerzunft. So sieht sich Wippermann selbst als einzigen Historiker, der sich in der Goldhagen-Kontroverse auf die Seite Goldhagens schlug.

Daniel Goldhagen –laut Lupo Cattivo und Maria Lourdes zu den Psychopathen und „Rothschild’s willigen Vollstreckern“ einzuordnen- stellt in seiner Studie, die gleichzeitig seine Dissertation ist, die Frage, warum die Shoa in Deutschland möglich war und untersuchte dabei die Motivation der Täter, die seiner Ansicht nach keineswegs ausreichend beleuchtet sei. Weitere Bemerkungen verkneife ich mir, bzw. erspare ich den Lesern und verweise auf einen Artikel von Lupo Cattivo – hier. Zurück zu Wolfgang Wippermann…

Den Kern aller Verschwörungstheorien bildet die Angst vor dem Teufel – lautet

Wolfgang Wippermanns streitbare These in seinem neuen Werk.

Agenten des Bösen – Wolfgang Wippermann

Von den Anschlägen vom 11. September 2001 über die Klimaverschlechterung bis zur Wirtschaftskrise – überall werden Verschwörungen vermutet. Warum haben Verschwörungsideologien heute Hochkonjunktur? Weil wir in einer „Krisenzeit“ leben? Doch schon in der Vergangenheit lenkte man von den Ursachen solcher Krisen auf etwas anderes ab. Man machte Juden, aber auch Hexen, Freimaurer und Illuminaten, Sozialisten und Kommunisten wie neuerdings Islamisten zu Sündenböcken und beschuldigte sie der Verschwörung.

Im Mittelpunkt aller Verschwörungsideologien von den Anfängen bei Martin Luther bis heute stand der Teufel. Er und seine Agenten wurden und werden für alles Böse verantwortlich gemacht, das „guten Menschen“ widerfährt.

Agenten des Bösen – Wolfgang Wippermann

Bin schon auf die Kommentare gespannt, sagt Maria Lourdes und wünscht allen Lesern ein gesegnetes Osterfest!

CCCdeVideos


Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", GOLD, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 39 Comments »

Die Politgauner der EUdSSR und die internationale Finanzmafia des Raubtier-Kapitalismus

Posted by Maria Lourdes - 29/03/2013

DollarDie meisten Menschen glauben, dass das Schicksal der Welt von nationalen Parlamenten beziehungsweise supranationalen Einrichtungen wie der UNO entschieden wird. Doch weit gefehlt! Wenn man wissen will, wo das wahre Zentrum der Macht in der Welt liegt, folge man dem Geld.

Die wirklichen Strippenzieher agieren im Hintergrund als Hauptaktionäre der »Vier apokalyptischen Reiter des Bankenwesens«, zu denen die Bank of America, JP Morgan Chase, die Citigroup und Wells Fargo gehören, die ihrerseits die »Vier Reiter des Erdöls« (ExxonMobil, Royal Dutch/Shell, BP und Chevron Texaco) kontrollieren.

Die Politgauner der EUdSSR, als linientreue Vasallen der internationalen Finanzmafia des Raubkapitalismus, führen heute ähnlich wie 1992 in der DDR einen Raubzug in Zypern und gleichzeitig versklaven sie die Zyprioten. Ein von kaum jemanden durchschautes Bombengeschäft der Extraklasse machte damals die internationale Finanzmafia des Raubkapitalismus anlässlich der deutschen Wiedervereinigung. Über diesen Gauner-Coup erfuhren erstmals im Oktober 1992 die Bundesbürger, dass eine so genannte «Erblast der DDR» in Höhe von 400 Mrd. DM existiere, zu deren Tilgung ab 1995 die Steuern erhöht werden müssten.

Ein Artikel von Dr. Georg Chaziteodorou (Foto links) Erstveröffentlichung bei InfoKriegInfo

Der Gauner-Coup bestand in der beispiellosen Aufwertung um 300 bis 400% (Sie haben richtig gelesen, nicht Abwertung!) der auf DDR-Mark laufenden Schulden des damaligen kommunistischen Regimes. Die Reaktion der russischen Regierung am 21.03.2013 auf die von Zypern -ursprünglich geplante-  Zwangsabgabe auf Sparguthaben, war durch den Einfluss des EUdSSR-Kommissars Jose Manuel Barroso, der nach Moskau eilte, äußerst heftig ausgefallen.

In Abstimmung mit den EUdSSR-Gaunern spekuliert Moskau die eigene Position durch Erpressung zu verbessern.

Das ferne Endziel der internationalen Finanzmafia bzw. der internationalen Hochfinanz von Anfang an war -und mittlerweile längst ist- ein weltweites zentrales Währungsmonopol zu bilden. Das ist logisch angesichts der angestrebten «Eine Weltregierung».

Man strebt nach nichts anderen als die Schaffung eines Weltsystems finanzieller Kontrolle in privater Hand, das fähig wäre, das politische System jedes Landes und die Weltwirtschaft als Ganzes zu beherrschen. Alles was heute unter dem Affentheater «Bankenrettung» des Raubkapitalismus geschieht, ist Teil dieser Planung und kann wie folgt melodramatisch, wie ein Schriftsteller Spaniens getan hat, ausgedrückt werden:  «Was mit uns passiert, ist, dass wir nicht wissen, was mit uns passiert, und genau das ist es, was mit uns passiert.»

Zur Wahrheit gehört die ganze Wahrheit. Halbe Wahrheit ist ganze Lüge. Wer bewusst Wesentliches unterschlägt, handelt unwahrhaftig!

Hier soll versucht werden den Schleier vom Gesicht wegzuziehen, der bislang die eigentliche Herrscher-Kaste der EUdSSR (der Söhne Abrahams dem Fleische nach!) vor den Blicken der Bürger verbarg. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, GOLD, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 48 Comments »

Vertuschte Gräueltaten im Zweiten Weltkrieg

Posted by Maria Lourdes - 28/03/2013

Wussten Sie, dass im Zweiten Weltkrieg durch gewollte Luftangriffe der Alliierten auf deutsches Wohngebiet 800.000 deutsche Zivilisten getötet wurden? Wussten Sie, dass nach Kriegsende 17 Millionen Deutsche gewaltsam aus ihrer angestammten Heimat vertrieben wurden?

Haben Sie Kenntnis davon, dass nach Kriegsende mindestens 9,3 Millionen Deutsche unnötigerweise infolge der alliierten Nachkriegspolitik ihr Leben lassen mussten, davon zwei Millionen deutsche Kriegsgefangene in sowjetischen Lagern und über eine Million in den Rheinwiesenlagern der amerikanischen „Befreier“? Warum wissen wir nichts über diese grausamen Tatsachen? Wieso informiert uns niemand darüber, was nach 1945 geschehen ist?

Die Antwort: Einer der größten Medienkonzerne der Welt, die amerikanische „NBC Universal Inc.“ ist Marktführer in Sachen meinungsbildende Geschichtsliteratur im deutschsprachigen Raum und zudem Besitzer des Historik-Fernsehsenders History.

Mit anderen Worten: Die Befreier bzw. die Besatzer Deutschlands diktieren den Deutschen, was sie über ihre Geschichte wissen und nicht wissen dürfen.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Uncategorized | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 42 Comments »

Die Dominanz der westlichen Welt geht in großen Schritten ihrem Ende entgegen – Partnerschaft der BRICS gedeiht weiter prächtig

Posted by Maria Lourdes - 28/03/2013

In Südafrika ist soeben das fünfte Treffen der sognannten BRICS-Staaten, also Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika, in demonstrativer Harmonie zu Ende gegangen.

Das Treffen stand unter der Überschrift: BRICS und Afrika: Partnerschaft für Entwicklung, Integration und Industrialisierung. Quelle: noch ein Parteibuch

In der Abschlusserklärung wurden unter Anderem Bekenntnisse zum internationalen Recht, zur Multilateralität, zur UNO und zur wachsenden Solidarität unter den BRICS-Staaten bekräftigt. Bekräftigt wurde auch, dass es die gemeinsame Auffassung der BRICS-Staaten ist, dass der Konflikt in Syrien nicht weiter militarisiert werden darf und dass der internationale Streit um das iranische Atomprogramm durch Verhandlungen gelöst werden soll.

Für die drei großen auf dem letzten Treffen angedachten multilateralen BRICS-Projekte, also die Gründung einer BRICS-Entwicklungsbank, die Schaffung eines BRICS-Währungsreservefonds und die Verlegung eines alle BRICS-Staaten direkt miteinander verbindenden maritimen Internetkabels, wurden in Südafrika noch keine Gründungsurkunden unterzeichnet, sondern lediglich der gemeinsame Wille betont, daran weiterzuarbeiten.

Aus einem vor gerade einmal fünf Jahren gegründeten lockeren Gesprächskreis sehr unterschiedlicher Staaten mit viel Geld, festen Verträgen und allseitig akzeptierten Regeln ausgestattete multilaterale Institutionen zu entwickeln, erweist sich damit als anspruchsvolle Aufgabe. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 31 Comments »

„Todesstrafe für Kinderschänder!“

Posted by Maria Lourdes - 26/03/2013

Diesen naiven Spruch findet man immer wieder auf Heckscheiben neben „Baby on board“-Stickern. Diese Forderung zeugt sowohl von Ohnmacht, als auch von Ahnungslosigkeit. Selbst mit der härtesten Form der Bestrafung, der Todesstrafe, kann man einen sexuell motivierten Triebtäter nicht abschrecken. Triebe lassen sich mit Logik nicht unterdrücken.
Wie aber kann man dann die Opfer von morgen schützen und Menschen, die auf Kinder oder Jugendliche gerichtete sexuellen Neigungen haben helfen, damit aus ihren Fantasien keine Taten werden?

Nur durch Prävention.

Wissenschaftlichen Schätzungen zufolge sind 1% aller Männer pädophil. Diese Art der sexuellen Ausrichtung wird mit der Pubertät festgeschrieben und lässt sich weder durch Medikamente, noch Therapien verändern. Ergo: Wer die Opfer von morgen verhindern will, muss sich um die potentiellen und latenten Täter von heute kümmern. 

Diese Erkenntnis wird seit über acht Jahren im Präventionsprogramm „Kein Täter werden“ umgesetzt. Seit 2005 bietet das „Präventionsprojekt Dunkelfeld“ (PPD) Menschen, die sich sexuell zu Kindern hingezogen fühlen, therapeutische Hilfe. Kostenlos. Bundesweit. Sieben Standorte. Aber vor allem unter garantierter Schweigepflicht. Das ist weltweit einmalig und hat vor allem im Ausland zu entsprechender Aufmerksamkeit geführt. Zentrum des Netzwerkes ist das Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin an der Charité. Erklärtes Ziel der Berliner Initiative: Ein bundesweites, flächendeckendes therapeutisches Angebot zur Etablierung der Prävention sexueller Traumatisierungen von Kindern und Jugendlichen aufzubauen. Ken Jebsen sprach für KenFM mit Prof. Dr. Dr. Klaus M. Beier, Direktor des Instituts für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin über die Therapiemöglichkeiten, Erfolge und Chancen des Projektes. Prof. Beier geht es um den gesellschaftlichen Diskurs.

Dieses Interview soll zugleich als Aufruf an Menschen mit pädophilen Neigungen verstanden werden −

professionelle Hilfe ist möglich!

KenFM im Gespräch mit: Prof. Klaus Beier („Kein Täter werden“, Charité Berlin)


KenFM2008 – http://www.kein-taeter-werden.de

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, lupo Cattivo, Repression | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 47 Comments »

Waffenindustrie: „Merkel-Doktrin“ – Technik statt Truppen

Posted by Maria Lourdes - 25/03/2013

Europa rüstet ab, der Rest der Welt rüstet auf. Alle rüsten um. Der Militäreinsatz der Franzosen in Mali zeigt gerade, was eine moderne Armee heute können muss. Gefragt ist Hightech. Die Rüstungsindustrie hat sich umgestellt.

Europa muss sparen. Die Armeen werden verkleinert und die Verteidigungsausgaben gekürzt. Ganz anders in China, Brasilien und Indien: Massiv investieren die Schwellenländer in die Modernisierung ihrer Streitkräfte.

Für Deutschlands Waffenschmieden ist die internationale Nachfrage nach Gewehren, Panzern und U-Booten ein willkommenes Geschäft. Letzere werden sogar verschenkt. Die Bundesrepublik ist nach den USA und Russland mittlerweile drittgrößter Rüstungsexporteur der Welt. Damit verbunden sind rund 80.000 Arbeitsplätze. Generell möchte sich die Bundesregierung am liebsten aus militärischen Einsätzen heraushalten. Das kommt aber bündnispolitisch nicht gut an – siehe Libyen. Da liegt die Versuchung nahe, Technik statt Truppen zu exportieren.

Deutschland liefert aber nicht nur tonnenschwere Militärausrüstung für die Großschlacht auf offenem Felde. Oft ist der Feind kaum auszumachen: Hackerattacke auf Militärcomputer oder Angriffe kleiner Terrorzellen erfordern raffinierte Sicherheitstechnologie. Streitkräfte müssen präziser, schneller und wendiger agieren können.

Einflussreiche Waffenindustrie 2013 DOKU – Deutschland und Waffen

grafbyte Quelle: 3Sat

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 13 Comments »

Israel und Amerika: die „besondere Beziehung“, die es nicht gibt

Posted by Maria Lourdes - 23/03/2013

Ein Artikel von Alan Sabrosky, im Original: „Israel and America: The Special Relationship that Isn’t“  Übersetzt von Ellen Rohlfs – Herausgegeben von  Susanne Schuster bei tlaxcalaAlan Sabrosky  (Ph.D. Universität von Michigan) ist ein Veteran des US-Marine Corps und ein Absolvent des US-Kriegskollegs.

Aufsehen erregte  -Experte für Militär- und Sicherheitsfragen- (Jude) mit der Enthüllung über 9/11 – Alan Sabrosky says Israel did 9/11“ am Ende des Artikels mit deutschen Untertiteln zu sehen. 

Meiner Meinung nach, ist Sabrosky in die Schublade der “gesteuerten Opposition” einzuordnen, sagt Maria Lourdes! Trotzdem möchte ich diesen Artikel hier veröffentlichen, denn: Bis heute bildet Israels völkerrechtswidrige Besatzungspolitik im Westjordanland und im Gazastreifen das Haupthindernis auf dem Weg zu einer Friedenslösung. Berechtigte Kritik an dieser Politik Israels ist auch im deutschen Sprachraum oft noch ein Tabuthema, das immer häufiger als antisemitisch diffamiert wird. Aber lesen Sie selbst…

Israel und Amerika: die „besondere Beziehung“, die es nicht gibt.

Jetzt, wo sich der Staub über die Nominierung von Chuck Hagel zum Verteidigungsminister zu legen beginnt, ist es sinnvoll über den bitteren Disput, der ihn begleitete, nachzudenken und zu betrachten was er bedeutet und was er nicht bedeutet. Nicht viel ist von Hagels Opponenten gehört worden, während seine Unterstützer ihren Sieg hinaus posaunten. Aber Schweigen impliziert nicht Unterwerfung, speziell da sie die angebliche „Sonderbeziehung“ zwischen Israel und den US betreffen.

Wann immer Israels Unterstützer heute von einer „besonderen Beziehung“ zu den US reden, die vermutlich in Stein graviert wurde, ist es sinnvoll, sich an etwas zu erinnern, das etwas sehr anderes existierte, als Israel 1948 auf dem am Boden zerstörten Rest von Palästina entstand. Die US erkannte Israel an – aber das war es auch schon.

Hollywood war (und bleibt) weithin ein jüdisches Ressort, aber sein Einfluss war woanders – in der Regierung, den Medien und Akademien – begrenzt. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 13 Comments »

Die Menschheit geht den schwersten Prüfungen ihrer Geschichte entgegen.

Posted by Maria Lourdes - 22/03/2013

NWO-blackNur scheint das kaum jemand zu erkennen und sich darauf vorzubereiten.

Gleichzeitig wird ein detaillierter Plan zum Aufbau einer Neuen Weltordnung und Weltregierung umgesetzt – entwickelt von einer gut organisierten und auf höchster Ebene vernetzten globalen Elite, die ich immer als „Inzucht-Dynastie“ bezeichne.

Die Turbulenzen unserer Zeit gehören zur Endphase ihres Plans. Eine letzte, kurz bevorstehende globale »Superkrise« ist der endgültige Schachzug, um die alte, korrupte, kapitalistische Weltordnung zu stürzen und eine scheinbar gerechtere, sozialistische Weltregierung entstehen zu lassen…

…A New World Order

Die Welt wird spätestens seit dem letzten Jahrhundert in eine neu regierbare Form, in die NWO (New World Order) umgebaut. Keine Verschwörungstheorie, sondern Praxis.

George Bush sprach schon in den frühen 1990-er Jahren von der neuen Weltordnung und beim G20-Gipfel in London am 02.04.2009 bekräftigte auch der englische Premierminister Gordon Brown die Entstehung einer „neuen Weltordnung“.

Ebenso wird von anderen globalen Funktionären, bekannt als Rothschild-Finanz-Soldaten- und den Mainstream-Medien der Begriff der NWO seit der aktuellen weltweiten Finanzkrise häufiger gebraucht. Besonders Henry Kissinger verwies auf die neue Weltordnung die Obama umsetzen soll (Obama Will Create A New World Order). Unser Hosenanzug sprach auch schon über die neue Weltordnung, hier und hier zu hören. Somit dürfte klar sein und auch der letzte Zweifler überzeugt sein, eine neue Weltordnung ist in Planung, bzw. deren Umsetzung in vollem Gange.

Uns will man dabei glauben machen, die NWO sei eine feine Sache, weil ja die Weltbanker und andere globale Eliten nur unser aller Bestes im Sinne hätten. 

Tatsächlich hat die NWO nichts mit der Rettung der Welt zu tun, sondern mit der Zentralisierung von Macht und Kontrolle durch Hochfinanz und Großindustrie, die ihre Dominanz über den Planeten auf Kosten der Bevölkerung ausbauen wollen.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 324 Comments »

Die USA: Eine psychotische Supermacht mit dem Finger am Abzug

Posted by Maria Lourdes - 22/03/2013

Finian Cunningham (geboren 1963, im Bild links) hat sich sehr ausführlich mit internationalen Angelegenheiten befasst und Artikel in mehreren Sprachen veröffentlicht. Er ist Master der Agrarchemie und hat als wissenschaftlicher Redakteur für die Royal Society of Chemistry in
Cambridge in England gearbeitet, bevor es sich dem Journalismus zuwandte. Er ist auch Musiker und Songschreiber. Der Autor und Kommentator für verschiedene Medien wurde im Juni 2011 wegen seiner kritischen journalistischen Arbeit aus Bahrain ausgewiesen, weil er die Menschenrechtsverletzungen des vom Westen gestützten Regimes anprangerte.

Für informationclearinghouse verfasste Cunningham den folgenden Artikel: „US: Psychotic Superpower on a Hair-trigger“ der von Luftpost-KL übersetzt wurde.

Die USA: Eine psychotische Supermacht mit dem Finger am Abzug

Die USA sind zu einer psychotischen Supermacht geworden, die wegen ihrer eigenen vergifteten Propaganda unter Verfolgungswahn leidet. Dieser gesetzlose, bis an die Zähne bewaffnete, durch Selbstgerechtigkeit verblendete Schurkenstaat stellt die größte Bedrohung für die Sicherheit der Welt dar. Besonders die Bevölkerung der westlichen Staaten sollte sich nicht länger vor imaginären Feinden fürchten, sondern vor allem auf folgende Tatsachen konzentrieren: Die Sicherheit der Welt und die Zukunft der Menschheit werden ausschließlich von der US-Regierung, ihren Geheimdiensten und dem US-Komplex aus Großbanken, Militär und (Rüstungs-)Industrie bedroht, dem diese Administration dient. 

Durch eine in dieser Woche eingeleitete unheilbringende Maßnahme wird die psychotische Supermacht künftig den Finger ständig schussbereit am Abzug haben. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, infokrieg, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog, Medien, Opposition, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 15 Comments »

Putin sagt „Njet“: Keine Kredite für Zypern

Posted by Maria Lourdes - 21/03/2013

Putin njetDie Verhandlungen Zyperns mit Russland sind offenbar gescheitert. Es gibt keine neuen Kredite aus Moskau. Offenbar haben die für den Kreml entscheidenden Oligarchen ihr Kapital längst in Sicherheit gebracht.

Nun müssen die Zyprioten reumütig an einen Tisch mit der EU zurückkehren. 

Der zyprische Finanzminister wollte laut eigenen Angaben bessere Konditionen für einen 2016 auslaufenden Kredit erreichen. Forderungen nach neuen Krediten hat die russische Seite nun offenkundig abgelehnt. Quelle: DWN

Doch Sarris will weiter verhandeln. Sein Hauptziel bleibe die Rekapitalisierung der zyprischen Banken, denen die EZB den Geldhahn abdrehen will (mehr hier).

Es wird offenbar weiter verhandelt, allerdings ist unklar, ob die Russen nicht vielleicht Informationen darüber haben, dass die Oligarchen ihr Geld schon längst aus Zypern abgezogen haben – und daher eine Intervention in die stürzenden Banken aus russischer Sicht gar nicht mehr nötig ist. Allerdings wird befürchtet, dass die russische Mafia blutige Rache für die geplante Konfiszierung ihrer Guthaben üben werde (mehr hier).

Michael Sarris Zypern FinanzministerBereits am Mittwoch verhandelte der zyprische Finanzminister Michael Sarris mit seinem russischen Amtskollegen Anton Siluanow, um Hilfen für sein Land zu erreichen. In diesem Zusammenhang  wurde auch über russische Investitionen in den zyprischen Bankensektor spekuliert (mehr hier).

Sarris vertrat in Moskau den Standpunkt, eine Lösung der zyprischen Schuldenkrise sollte auch im Interesse Russlands sein. In den Gesprächen ging es auch um Investitionen in den zyprischen Erdgassektor. „Banken und Erdgas sind Chancen, auf die wir die Zusammenarbeit und die Unterstützung von Russland gründen können“, zitiert ihn die FT.

Russland muss sich zwischen zwei Übeln entscheiden. Entweder nimmt es hin, dass viele Russen in Zypern viel Geld verlieren. Oder es ist dazu bereit, weitere ungewisse Kredite oder Krediterleichterungen an Zypern zu finanzieren.

Linkverweise: 

Zypern – Nein! Europa braucht den Euro nicht – Das Euro-Abenteuer geht zu Ende – “Wir sagen Nein. Und wir sagen Nein für unsere Kinder und Enkel!…Vor uns steht nun ein Leidensweg, aber wir werden es schaffen.”  (Zitat von Marios Karogian – Präsident der Zentrumspartei von Zypern.)

Zypern – gigantische Gasvorkommen die alle Welt haben will – Es geht um GAS!

Das Becken der Levante und Israel – eine neue geopolitische Situation? Die jüngste Entdeckung von großen Gas- und Ölvorkommen im östlichen Mittelmeer ändert radikal die geopolitische Gleichung der Region und sogar über sie hinaus.

Griechisches Gas – Hochverrat! Artikel bei Lupo-Cattivo-Blog: Das norwegische Unternehmen TGF- MoR behauptet – jetzt kommt es ganz dick – das es allein in der Nähe Kretas 6 Milliarden Barrels sind. Mit anderen Worten drei mal mehr als in ganz Alaska und ungefähr die Hälfte von dem was in Sibirien ist.

Griechenland: Privatisieren wie die Treuhand – Dem Vorschlag von Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker folgend ist in Griechenland eine Privatisierungsagentur nach dem Vorbild der deutschen Treuhand eingerichtet worden.

Posted in "Mysteriös", Geheime Dienste, GOLD, Lebensqualität, lupo Cattivo, Rothschilds Finanz-Soldaten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | 37 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: