Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

47 Comments

  1. 11

    Matthäus Westfal

    Guten Tag Hiermit storniere ich mein Mail Abo bei Lupo Kativo offiziell, es ist mir einfach zu viel!   MfG M.W

    ________________________________

    Reply
  2. 10

    hardy

    ich will mich nun auf den kommentar von frank beziehen,dem ich dankbar bin für das buch über vril und ich ziiere daraus ein paar wenige stellen

    Aus jenen längst
    verklungenen Zeiten raunt Frau Saga das Märchen vom Un-
    tergang der Atlantiden ans Ohr der nüchternen jetzigen Erd-
    bewohner und überliefert die Geheimlehre den «Wissenden»
    Wunder des Könnens jener frevelnden Göttersöhne.
    und
    Vril war demnach eine «magische» Energie, nicht zu
    vergleichen mit den uns gegenwärtig in der Technik dienen-
    den rein physischen Gewalten.
    und
    Das Vril erschütterte die Grundfesten des ganzen Kon-
    tinents und hätte vielleicht den Erdball zertrümmert, wenn
    es in der göttlichen Vorsehung nicht anders beschlossen
    gewesen…

    nun muß ich natürlich hypothetisch annehmen,daß der leser bereits die oben erwähnten bücher gelesen hat -eher unwahrscheinlich.dennoch will ich mich darauf etwas stützen.ganz wichtig hier ist die erkenntnis ,daß die ganze ideologie der nsdap auf okkultem wissen beruht,was teilweise sogar bis nepal führt und der reinen biblisch-christlichen lehre genau genommen diametral widerspricht.dies ist jedoch für die allermeisten menschen nicht erkennbar,weil sie ja gar nicht wissen können,was die reine lehre ist.als hypothese kann aber die annahme bestehen bleiben,es gibt diese.
    jetzt zu den zitaten: die geschichte um atlantis gilt als sage.heute gilt auch die geschichte um eine weltweite flut als sage und doch ist festzustellen,daß diese sage in den meisten hochkulturen in verschiedenen ausführungen existiert,das läßt sich nachweisen.
    meine these ist,daß auch die geschichte um atlantis diesen als wahren kern beinhaltet.atlantis ist demnach die vorsintflutliche welt.in der schrift heißt es ,daß die “söhne des wahren gottes” die töchter der menschen anziehend fanden und sich in menschengestalt diese zur frau nahmen(was ihnen nicht erlaubt war!) und deren söhne die nephilim schließlich in der flut ertranken,während sie selbst gezwungen waren,in den unsichtbaren bereich zurückzukehren.seither ist es ihnen nicht mehr gestattet und vielleicht auch nicht mehr möglich,menschengestalt anzunehmen.sie sind das,was die bibel die dämonen nennt.
    spiritismus ist der umgang mit diesen dämonen,den bösen geistern und magie bedeutet irgendetwas zu bewirken,das nur mit hilfe der dämonen möglich ist.
    nun sollte allmählich klar werden,was vril ist.die flugscheiben der nazies waren hochentwickelte geräte ,doch heißt es,daß einige technische details durch medien übermittelt wurden.vielleicht war es in der zeit möglich,diese so zur funktion zu bringen,doch evtl. nur mit der hilfe der dämonen und die sind ganz sicher nicht immer umd überall zur stelle und vor allem sind sie keine automatisch wirkenden naturkräfte.
    ich könnte nun noch weitere ausführungen machen,doch sollte der leser sich selbst die mühe machen,anhand der bücher seine schlußfolgerungen selbst zu erarbeiten.

    Reply
    1. 10.1

      Frank

      Genau Hardy, erstmal alles schön durchlesen und analysieren und dann kann man besser mitreden. Das erste Buch ist in der Tat etwas Roman mäßig geschrieben, einiges davon mag auch etwas erfunden wurden sein. Trotzdem, das Buch war sehr aufschlussreich und hat mir eine neue Welt geöfnnet die mir so noch nicht bekannt war. Die Vril Gesellschaft ist zudem auch keine Nazigesellschaft gewesen, sie hat immer ihre Unabhängigkeit versucht zu bewahren. Zumal man immer wissen muss, das Hitler und seine Leute den Gegenorden Thule zu bi nai bri gegründet hat. Allein das war zur damaligenZeit schon eine Revolution gewesen und der erste erfolgreiche Ausbruchversuch seit langen aus dem jüdischen Weltfinanzsystem. Ob Hitler da nun mit drin steckt oder nicht, seine Leiche wurde jedenfalls bis heute nicht gefunden.

      Wäre die deutsche Militärtechnik weiter gewesen, hätten wir unsere Feinde besiegt und eine Invasion auf Europa wäre dann unmöglich gewesen.

      Reply
  3. 9

    Thor

    @ Wanderer
    Glaubst du etwa ernsthaft, das du der einzige bist, der Per Anhalter durch die Galaxis gelesen hat?
    Und so nebenbei, deine Antwort und dein Lesestil an mich & an Montefiore, war wohl auch nicht gerade von Tiefgründigkeit durchsetzt. Also immer hübsch vor der eigenen Türe kehren…
    Übrigens habe ich es nicht versucht deine Antwort vorweg zu nehmen, sondern ich habe es definitiv getan. Jedoch nicht aus Boshaftigkeit, sondern nur, weil ich mich sonst selbst widersprochen hätte. Wenn ich dir damit irgendeine Pointe versaut habe, tut es mir leid…
    Damit dir der Sinn dennoch nicht verborgen bleibt (vielleicht hat ja der Rest den Sinn verstanden, also etwas unpassend von dir “uns” zu schreiben, denn man kann ja wohl immer nur für sich selbst sprechen), gebe ich dir hiermit die Auflösung:
    Die Antwort an Gegenpropaganda von Maria Lourdes impliziert, das er nicht euer Niveau hat und nicht versteht um was es hier geht. Selbst wenn dies der Fall wäre, ist das noch lange kein Grund ihn so abzufertigen. Denn dies bringt niemanden weiter.
    Somit sollte es nur als eine Anregung verstanden werden, manchmal besser nichts zu schreiben…wenn man nicht weiterhelfen kann…

    Reply
    1. 9.1

      Wanderer

      Ja, ich habe überreagiert und entschuldige mich dafür. Was nun besagte Seite (offenbarung.de) betrifft, bin ich der simplesten Frage nachgegangen. Wer verbirgt sich dahinter? Eine genauere Betrachtung offenbart ein ganzes Netzwerk das mehr als fragwürdigen Intentionen folgt.

      MfG

      Reply
  4. 8

    hardy

    nochmal,die kommentarfunktion ist gerade etwas schwierig,ich kann nur ca 3 zeilen sehen.
    ich zitiere nochmal aus dem buch

    Doch kommen wir zurück auf Thule, das okkulte Zentrum der Nordmänner. Wie
    gesagt, hatte sich die an diesem Mythos orientierte Gesellschaft zum Emblem das
    Hakenkreuz gewählt. Und mit geradezu historischer Zwangsläufigkeit band sie ihr
    Symbol an prosaische Vorgaben des Rosenkreuzers Richard Wagner: Das Sonnenrad
    prangte auf Siegfrieds Schwert Nothung, und zum Partei-Gruß wurden die „Ring“-
    Formeln „Sieg und Heil“ bestimmt.
    Als Organ der verschwiegenen Gesellschaft fungierte der von Sebottendorff geleitete
    „Völkische Beobachter“. Als politische Organisation wurde die Anfang 1919 durch
    Mitglieder der „Thule“ in München die Deutsche Arbeiter Partei (DAP) aus der
    Taufe gehoben, die sich dann bald in NS-DAP umtaufte.
    Übrigens schon lange zuvor gehörten zu den hervorragendsten Mitgliedern der
    Thulegesellschaft der Geopolitiker und ehemalige General Karl Haushofer sowie die
    NS-Parteiprominenz Heinrich Himmler, Rudolf Heß, Hermann Göring und Alfred
    Rosenberg.984 Und „Thule“ war zugleich die Mutter der „Deutschen Sozialistischen
    Partei“, die von Julius Streicher geführt wurde.

    ich würde vorschlagen,dieses buch in deine liste aufzunehmen, denn es beleuchtet einen wichtigen aspekt ,der sonst kaum beachtet wird,aber meiner meinung nach wesentlich..

    zitat von oben

    und sie konsequent in der beurteilung der zusammenhänge links liegen lässt.sowas ist in der literatur sonst nur selten anzutreffen -bravo!!…dies stimmt wohl nicht ganz .will ich etwas hier korrigieren.

    noch ein letztes zitat

    „Als Besucher“, beschreibt Hans-Adolf Jacobsen die Zeit unmittelbar nach Eckarts
    Tod „kam Hess’ Lehrer und Freund, Karl Haushofer nach Landsberg. Er sprach dort
    mit Hitler und hat diesen bei der Abfassung von ‘Mein Kampf’ zumindest in einigen
    geopolitischen Fragen beraten… Zwischen dem 24. 6. und dem 12. 11. 1924 sind acht
    Besuche Haushofers in Landsberg dokumentiert, während derer er insgesamt 22
    Stunden mit Hess bzw. Hitler zusammen war. 1055
    Man sagt, daß damals durch Haushofer oder über den Umweg von Heß eine ganze
    Reihe außenpolitischer Grundpfeiler ins Stammbuch der nationalsozialistischen
    Außenpolitik geschrieben wurden. Sicherlich hatte Dietrich Eckart den „Führer“
    schon vorher in ähnlichem Geist geprägt und beeinflußt.

    dies kann aber nicht das ganze werk ersetzen und es würde mich freuen ,dieses und ähnliche bücher von wollfgang eggert zu finden.
    mir jedenfalls hat es zu weiteren erkenntnissen verholfen.

    Reply
  5. 7

    hardy

    hallo,

    ich kopiiere jetzt hier einfach die letzte rundmail rein und empfehle das buch israels geheimvatikan III,

    ein auszug:

    1051
    In Haushofers Biographie heißt es, daß seine besondere Gabe des „Zweiten Gesichts“ bei man-
    chen Vorfällen im Kriege die eigene Lebensrettung und die von Freunden ermöglicht hat, und er
    selbst schreibt von dieser Begabung: „Aus den Reihen meiner Vorfahren scheint die unheimliche
    Gabe (des ‘zweiten Gesichts) von der friesischen Wasserkante her zu stammen.“ Jacobsen, Hans-
    Adolf: „Karl Haushofer“, H. Boldt, Boppard 1979, S. 116 Auch Hitler erkannte seine mediale
    Befähigung im Kriege. „Ich saß“, referierte er später, „im Felde mit mehreren Kameraden beim
    Essen. Plötzlich befahl mir die innere Stimme: Stehe auf und setze dich an den Platz dort! Ich
    gehorchte, der Platz war ungefähr zwanzig Meter entfernt. Kaum war ich dort, schlug die Granate
    unter meine Kameraden, keiner entkam.(Konrad Heiden, „Adolf Hitler“, Band 1, Europa Verlag,
    Zürich 1936, Seite 361 f.)
    478

    Vor einigen tagen hab ich zwei “neue” bücher aus dem netz gefischt,die sehr gut fundiert sind und deshalb zum lesen sehr zu empfehlen.es handelt sich hier um den autor wolfgang eggert,der als sehr profunder historiker gilt.wohl macht er gewisse konzessionen,was die hohleclaus-religion betrifft (hätte er das nicht getan,wär er wahrscheinlich auch in einem auserwählten gulak,äh freiheitsbewahrungsanstalt gelandet wie mahler und etliche andere),doch auf seite 175 seines buches “israels geheimvatikan III” erkennt er zumindest den holocaust in der ukraine 1930 bis 1933 auch als solchen an und was die opferzahl betrifft: diese war mindestens zweimal so groß wie die rein erfundene nur religiös begründete und hinterfotzig erlogene zahl 6mio beim hohlenclaus.

    Außerdem zitiert er ein wichtiges buch ,das rakowskij-protokoll und noch einiges mehr,kurz eine lektüre,die ich wärmstens empfehlen kann.

    Das zweite “Erst Manhatten,dann Berlin” ist auch hochinteressant zu lesen und ich erinnere mich noch genau,2009 meine ich, bei der frauenfußballweltmeisterschft war deutlich erkennbar,daß ankündigungen in filmen und anderen medienprodukten einen anschlag auf des olympia-stadion in berlin höchstwahrscheinlich werden liessen und ich bin mir immer noch ziemlich sicher,daß dieser auch stattgefunden hätte,wären da nicht die “verschwörungstheoretiker” gewesen,die in einem großangelegten feldzug davor gewarnt haben.

    Was hier hervorgehoben wird,das ist der religiöse aspekt dieser ganzen angelegenheit,ohne den vieles völlig unverständlich ist und es ist auch deshalb klar,daß die meisten da längst kapituliert haben,was sie aber nicht hindert ,jemand bei jeder sich bietenden gelegenheit einen antisemiten zu schimpfen,wenns passt.und wenn man auch im bunzeldeppenland dank erfolgreicher umerziehung von tuten und blasen keine ahnung hat,reicht das doch als politische profilierung vollkommen aus … määäääh! macht das schaf.

    Sollen auch nicht die religiösen aspekte hier ins lächerliche gezogen werden,so ist es deren vermischung mit handfester,oft tödlicher politik,die das ganze dann so gefährlich macht.

    Es scheint auch eine gewisse parallele zu den ereignissen um die jahre 30 bis 70 u.Z. zu geben,in der diese ganze gegend um jerusalem ebenfalls ein brodelnder hexenkessel gewesen sein muß und viele jüdische strömungen einen messias erwarteten, mit dem höhepunkt,daß diese rebellischen kräfte im jahre 70u.Z. in ihrem letzten rückzugsort,der festung massada, vernichtend geschlagen und die ganze stadt jerusalem dem erdboden gleichgemacht wurde.

    Nur einer hatte recht behalten,der dies rund 40 jahre früher vorhergesagt hatte,nämlich den sie als gotteslästerer durch die römer hinrichten liessen.

    Ich teile auch nicht die meinung des autors,die offenbarung des johannes sei ein talmudisches trojanisches pferd für das junge christentum gewesen und die meisten “erklärungen” dazu sind mm nach völlig falsch,denn es wäre sehr verwunderlich ,wenn ausgerechnet diese teufelsanbeter die geheimnisse gottes enträtseln könnten.doch ist dies nur meine persönliche meinung wie gesagt.

    Hier soll es ja auch nur darum gehen,die ereignisse unserer zeit besser zu verstehen,und das ist völlig unmöglich ohne auch diese aspekte zu berücksichtigen.

    Sofern ihr denn den pösen pösen adolf verteufelt habt,weil der doch nachweislich des öfteren von der vorsehung gedunkelmunkelt hat,so werdet ihr euch vielleicht verwundert die augen reiben,auf seite 72 des buches Manhatten-Berlin von Rabbi Naftali Estulin zu lesen

    “[…] Die Vorsehung wollte es so, daß Bush Junior Präsident wurde und die Gelegenheit erhielt, das zu vollenden, was sein Vater begonnen hat: das Böse von dieser Welt zu vertilgen – als Beginn und Vorgeschmack der Erfüllung der messianischen Prophetien, …”

    auf seite 110 erscheint dann auch noch das prahl-ei lahmarsch *,fehlt nur noch der pobereit -ohweh!zappenduster! (kleiner spass,hehe)

    *dazu mehr ab seite 449

    ausnehmend positiv ist an dem buch “israels geheimvatikan III” ,daß es die presse ,die ja damals schon fast ausschließlich in der hand derer war,die für die beiden weltkriegen und den wirtschaftlichen niedergang deutschlands maßgeblich verantwortlich waren,nämlich den machtinteressen der wallstreet und der city,die ja aufs engste mit dem zionismus verbunden war,völlig richtig einschätzt.

    (man denke auch an die fälschlicherweise falsch gefälschten knotoprolle!)

    und sie konsequent in der beurteilung der zusammenhänge links liegen lässt.sowas ist in der literatur sonst nur selten anzutreffen -bravo!!

    tja,und daß dies alles an den haaren herbeigezogen sei,kann niemand,der noch wenigstens zwei funktionierende hirnzellen hat bei den vielen quellenverweisen ernsthaft behaupten.

    So ab kap. 3,4 besonders seite 396 kommt das wirklich interessante,der casus knacktus sozusagen.

    Es ist da so ziemlich alles FAST richtig -und dies ist jetzt wieder nur meine persönliche meinung.

    Völlig übersehen wird beispielsweise,daß die jüdische kabbalah nichts anderes ist als magie,spiritismus -also etwas ,das den juden bei todesstrafe verboten war.

    Selbst der weise könig salomo, der das buch prediger(weisheit) und sprüche geschrieben hatte,verlor im hohen alter die gunst seines gottes eben weil er durch die vielen frauen,die er sich gönnte(man gönnt sich ja sonst nix!) zum götzendienst und damit auch spiritismus ,also dem umgang mit den dämonischen geistern verleitet wurde.

    Und das war der beste,den die juden bis heute aufzubieten hatten,das wirft ein licht auf die ansprüche der juden,aus ihren reihen einen könig über die welt zu setzen.ihr gott hatte sie auch vor diesen königen vergeblich gewarnt!!

    davor war die zeit der richter und am ende des gleichnamigen buches heißt es so schön:”und sie taten weiterhin,was recht war in ihren eigenen augen”

    dies sollte nicht heißen,daß sie einfach tun und lassen konnten was sie wollten,sondern sie waren absolutfrei im rahmen des gesetzes!

    vielleicht wird jetzt ein wenig klarer ,warum ihr gott so eifersüchtig gewacht hat,damit sie nicht dem götzendienst verfielen.

    und gibt es überhaupt noch ECHTE juden? Ich nenne sie lieber nudeln,weil sie so gefälscht sind wie sie behaupten,die knotoprolle seien gefälscht -auch wieder nur meine meinung.

    Ab kap. 5 wirds dann leider leicht konfus,es ist ein anderer blickwinkel zu dem, was in vorigen büchern schon behandelt wurde und ich will nichts weiter dazu sagen.

    gruß hardy

    Reply
  6. 6

    Frank

    Ich finde den Artikel zwar interessant aber irgendwie auch als billige Hetze. Empfehle darum erstmal richtige Lektüre zu lesen und dann loszuschreiben!

    http://de.scribd.com/doc/18762589/Sven-Peters-Die-Verschwiegene-Existenz-Band1

    http://www.archive.org/download/Vril-DieKosmischeUrkraft/TaeuferJohannes-Vril-DieKosmischeUrkraft193025S..pdf

    Reply
    1. 6.1

      Gerechtigkeitsapostel

      Beim 2. Link (Vril-DieKosmischeUrkraft…) kommt:
      “We’re sorry, the page you have requested is not available.”

      Reply
      1. 6.1.1

        Frank

        kopier mal den Link, neuen Tab aufmachen und dann oben in die Browserzeile einfügen +enter fertig. Also bei mir gehts, der Link ist leider nicht ganz vollständig verknüpft wurden.

        Reply
    2. 6.2

      hardy

      also, ich hab jetzt auch das zweite buch fast durch und es liest sich auch schön,bestätigt jedoch meine these leider.besonders wissenschaftlich genau ist es jedoch nicht,zumindest habe ich noch in der schule gelernt,daß
      das wesen der speziellen relativitätstheorie gerade darin bestand ,daß es eben den äther nicht gibt und das war das ergebnis des interferenzversuchs von michelson und morley,was dann die ausgangsbasis der SRT war zusammen mit dem theorem der konstanz der lichtgeschwindigkeit(dies ist auf seite 190 des buches) .wobei dies nicht ausschliesst,daß nicht ein übernatürliches fluidum existiert,das den ganzen raum durchzieht,so hab ich mal gelesen,daß die physische welt in die metaphysische eingebettet ist ,also vollkommen durchwebt und gleichzeitig völlig getrennt,so wie angedeutet in dem buch mit dem spiegel.ich will das nicht überbewerten,zumal es sich um einen roman handelt,der vielleicht von einer frau geschrieben wurde,die es mit wissenschaftlichen zusammenhängen nicht sooo genau nimmt.mir ist auch der gedanke gekommen,dies könnte auch als eine spezielle version von macbeth sein,wobei die drei hexen diese drei frauen sind ,die wohl ,anders kann man es nicht erklären durch die dämonen zusammengebracht wurden.bleibt die frage ,welchen sinn hatte dies alles? was sollte damit bezweckt werden?jedenfalls bin ich mir da ziemlich sicher ,daß dieses rätsel von den noch so weltklugen intellektuellen niemals gelöst werden könnte.in dieser zeit hat sich nämlich vom rein biblischen standpunkt folgendes ereignet:”und die schlange spie aus ihrem maul wasser gleich einem strom hinter dem weibe her,um sie durch den strom zu ertränken”offb. 12:15 dieses rätsel wiederum ist verknüpft mit der ältesten,
      bedeutendsten und umfassendsten biblischen prophezeiung aus 1.mose 3:15.also,wenn ihr jetzt in der lage seid,all das geistig zusammenzuschalten und das rätsel zu lösen,dann seid ihr einen großen schritt weiter.dazu allerdings wäre eine wahrhaft übermenschliche intelligenz nötig,aber denkt bloß nicht ,daß euch die dämonen da irgendwie weiterhelfen.die würden euch eher noch mehr verwirren,was ja die eigentliche lehre aus macbeth ist.

      Reply
  7. 5

    Wanderer

    Um aufkommende Missverständnisse aus der Welt zu räumen, sehe ich sehe mich genötigt auf Fakten hinzuweisen. Zum allgemeinen Verständnis verwende ich die Bildsprache. Dieser Kommentar mag etwas OT erscheinen, hat jedoch einen guten Grund. In den verschiedenen Blogs bemerke ich seit einiger Zeit eine Veränderung. Ob und in wie weit hier von gezielter Desinformation gesprochen werden kann entzieht sich meiner Kenntnis. Fakt ist jedoch, dass die Qualität der Kommentare erheblich gelitten hat. Jedem passiert gelegentlich ein Ausrutscher, der menschliche Faktor lässt grüßen. Aber es gibt genügend Belege dafür das gezielt Meinungsverschiedenheiten provoziert werden und schlichte Bemerkungen zum Anlass für heftige Diskussionen sorgen. Dabei bleiben die Fakten auf der Strecke!

    1. Die IST-Situation
    Wir (die Menschheit) sitzen in einem Fahrzeug und sind im Gebirge unterwegs. Auf dem Pass angekommen merken wir das die Bremsen versagt haben. Macht es in dieser Situation Sinn nach dem Schuldigen zu suchen? Versuchen wir es, der Weg abwärts ist lang genug.

    Vermutung 1)
    Der Hersteller des Kfz ist Schuld. Es kann nur ein Konstruktionsfehler sein und als Grund wird Gewinnsucht ausgemacht. Man hält nun überall Ausschau nach den Symbolen des Herstellers um sich bestätigt zu wissen, eine Verschwörung aufgedeckt zu haben.

    Vermutung 2)
    Der Hersteller der Bremsen ist Schuld. Es kann nur ein Konstruktionsfehler sein und als Grund wird Gewinnsucht ausgemacht. Man hält nun überall Ausschau nach den Symbolen des Herstellers um sich bestätigt zu wissen, eine Verschwörung aufgedeckt zu haben.

    Vermutung 3)
    Die Werkstatt ist Schuld. Statt eines Meisters, so wird vermutet, hat man den Lehrling die Reparatur überlassen und als Grund wird Gewinnsucht ausgemacht. Man hält nun überall Ausschau nach Symbolen von Werkstätten um sich bestätigt zu wissen, eine Verschwörung aufgedeckt zu haben.

    Vermutung 4)
    Der Halter ist Schuld. Er wollte sparen und hat damit minderwertige Qualität gekauft. Außerdem kennt er einen privaten Schrauber, der die Montage in einer Seitenstraße mit Hilfe eines Hammers und eines Engländers(1) vorgenommen hat. An diesem Punkt beginnen die gegenseitigen Beschuldigungen. Da der Arbeitgeber vom Halter auch anwesend ist, wird die Schuld an ihn weiter gegeben, weil er zu wenig Lohn zahlt. Der gibt die Schuld weiter an die Bankmanager, die an die Politiker, die Politiker an die Lobbyisten… So geht das weiter bis wir bei den Organisationen und Logen angekommen sind.

    Schnitt -> 1. Die IST-Situation

    Wir sind noch immer auf dem Weg bergab und die Bremsen funktionieren nicht. Macht es Sinn den oder die Schuldigen zu lokalisieren? Ist es nicht wichtig einen Ausweg aus dieser Situation zu finden? Es sollte auch dem letzten schon aufgefallen sein, dass Schuldige stets verfolgt und verurteilt werden, n a c h d e m etwas durch ihr Zutun geschehen ist. Und hier schließt sich der Kreis…

    2. Folgerichtiges Handeln
    Gewalt ist keine Lösung, Gewalt ist lediglich eine Option zum Schutz des eigenen Lebens. Wer also Gewalt propagiert oder gewaltbereit ist, lässt sich auf das “Spiel” der Schuldigen ein und macht sich selbst schuldig. Ich stimme daher mit Maria Lourdes überein, dass nur ein Generalstreik (mind. 2 Wochen) erfolgreich sein kann.

    3. Wie soll das vor sich gehen?
    Gar nicht. Jedenfalls so lange nicht, wie vom Großteil der Bevölkerung allabendlich der Hausaltar (TV) angebetet wird. Die meisten sind zwar geschafft vom Tag aber satt und mit ihrer Komfortzone zufrieden. Sie klären sich nicht auf, wollen davon nichts hören oder sehen. Das Problem dabei ist, dass auch sie eines Tages aufwachen und die schöne heile Welt über Nacht verschwunden ist. Somit ist der Mob auf Deutschlands Straßen nur noch eine Frage der Zeit.

    4) Die Aufgeklärten
    Hier scheiden sich die Geister und es ist schwer auszumachen wer zu welcher “Fraktion” gehört. Einerseits verkünden die Aufgeklärten viel wahres, andererseits ist die Bereitschaft andere aufzuklären sehr gering. Gering deshalb, da man selbst schon glaubt die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und man empfindet es als unangenehm wenn da plötzlich jemand mit einer anderen Sicht auf die Dinge daher kommt. Die ganze Energie der Wahrheitsbewegung und der Aufgewachten sollte darin verwendet werden, das o.g. Fahrzeug durch jemanden oder eine Gruppe zum Stehen zu bringen und so viele wie möglich an der Lösung dieses Problems zu beteiligen. Wenn das aufgrund interner Streitigkeiten misslingt folgt auf die derzeit problematische IST-Situation die Konsequenz

    (1)http://de.wikipedia.org/wiki/Engl%C3%A4nder_%28Werkzeug%29

    MfG

    Reply
    1. 5.1

      Montefiore

      Gut so.
      Das Wandern ist des Müllers Lust…..
      Vom Wasser haben wirs gelernt…das hat nicht Rast bei Tag und Nacht, ist stets auf Wanderschaft bedacht.
      In diesem Sinne!

      Reply
    2. 5.2

      Friedland

      Lieber Wandergeselle,
      du bist schon weit herumgekommen, wie mir scheint.
      Deine Beobachtung stimmt, selbiges ist mir, was du eingangs beschrieben hast, auch schon aufgefallen.
      Ein Generalstreik kommt in diesem Land von allein durch die Bankenschließung, siehe derzeit Zypern. Selbiger würde aber auch nicht weiterhelfen, da die DM II bereits gedruckt ist und bei einem Bankenzusammenbruch oder kurz davor eingeführt wird.

      Nochmals, was soll ein Generalstreik bewirken, wenn keine Lösungen für das “danach” angeboten werden. Das Ganze ist zu kuzsichtig. Erst nach dem Verlust der Vermögen durch eine Währungsreform wird sich hier etwas bewegen.

      Reply
      1. 5.2.1

        Wanderer

        Die Antwort auf deine Frage nach der Wirkung eines Generalstreiks ist einfach. Kein Konsum = keine Produktion = keine Umsätze = keine Steuern = Stillstand

        Was daruf folgen soll oder muss, da bin ich mit dir einer Meinung, kann man nur spekulieren. Ohne Informationen über politische und wirtschaftliche Absprachen, Zusammenhänge der internationalen Politik oder gar den offiziellen Status dieses Landes können keine Entscheidungen getroffen werden. Die Hosen und Hosenanzüge müssen also runter gelassen werden.

        MfG

        Reply
      2. 5.2.2

        Montefiore

        Ein Generalstreik muß ja veranlaßt/organisiert werden – wer tut das.- mein freundlicher Nachbar oder ein “Beauftragter”.
        Wer ge/mißbraucht dann diesen Streik und die damit verbundenen Emotionen?
        Wer kocht sein Süppchen und mißbraucht die Ehrlichkeit und Wahrheit?
        Ich ahne es schon. Die Flötentöne werden dann zu hören sein.
        Und viele Lemminge, umerzogen und von Fun und Konsum ver/zerstört, werden ihrem, durch Reedukation erzeugten, Suchtverhalten folgen.
        Sie können nicht, weil ihre Identität mangelhaft ausgebildet ist, dagegen stehen.
        Was hilft ist einzig die eigene Stärke als individueller Mensch.

        Reply
        1. 5.2.2.1

          Wanderer

          Ich verweise ebenfalls nochmal auf Punkt 3) im obigem Kommentar.

          Mir ist schon klar, dass wir alle in einer völlig verzwickten Situation stecken und die Massenmedien alles andere als bildend sind. Daher mahne ich auch zur Vorsicht. Die Zeit der Taten wird noch kommen und wenn wir alles richtig machen wird sich das ähnlich wie einst bei den Monatsdemos abspielen. Jedoch müssen dann auch eindeutige Signale gesetzt werden, sonst geht der ganze Mist von vorn los.

          MfG

      3. 5.2.3

        Friedland

        Wanderer 11:05

        Blauäugig

        Wohlgemerkt, die t h e o r e t i s c h e Wirkung eines Generalstreiks ist mir längst bekannt.
        Und du glaubst tatsächlich, daß die massenpsychologische Voraussetzung dafür in der BRiD gegeben ist?
        Klein Erna kommt und ruft mal eben den Generalstreik aus, danach leben alle von Luft und Liebe, ich könnte mich ausschütten vor Lachen!
        Wenn du an gesellschaftliche Veränderungen gedacht hast, so finden die immer zuerst in den Köpfen statt und der, der einen solchen Streik ausruft, muß immer die “Massen” hinter sich haben. Ist das in deinem Fall gegeben? Wenn nicht, hilft zunächst einmal eine Mahnwache bei den roten Schildern an der nächsten Straßenecke!

        Reply
        1. 5.2.3.1

          Wanderer

          Ich zitiere mich mal selbst

          “3. Wie soll das vor sich gehen?
          Gar nicht. Jedenfalls so lange nicht, wie vom Großteil der Bevölkerung allabendlich der Hausaltar (TV) angebetet wird.”

          MfG

      4. 5.2.4

        Montefiore

        Da wäre noch die Frage: ist die BRD überwiegend in der BRD oder im Ausland verschuldet.
        Eine Währungsreform hilft bei Auslandsschuldnern nur wenig.

        Die können dann echt aggresiv werden, die korrupte Schlampe Lagarde z.b..
        Und dann hätte die BRD ein durchaus bekanntes und auch permanentes Problem.
        Deutschland hat Nachbarn, die nur nach Gründen suchen ihren Frust abzubauen.
        Frustabbau ala Britannia nachlesen bei Friedrichs “Brand”.
        Frustabbau ala France. Die Jahre nach dem WK1 und Versailles.

        Reply
        1. 5.2.4.1

          Friedland

          Die Staatsschulden der BRiD betragen mehrere Billionen Euro,
          laut CDU-Wirtschaftsrat Lauk haftet jeder Bundes(Reichs)bürger mit 2.300 Euro für die sog. Euro-“Rettung”. DWN vom 20.03.2013

          Leider wirst du dich mit dem Gedanken vertraut machen müssen (wie auch die übrigen Bürger), daß es demnächst eine Währungsreform geben wird.
          Empfehle deshalb auch die Seite hartgeld.com zu lesen!

      5. 5.2.5

        Hans-im-Glück

        Einen Generalstreik organisiert man nicht mal eben über Facebook – dazu braucht es eine landesweite Organisation.
        Haben wir nicht, ist auch weder in Sicht noch beabsichtigt.

        Solange es uns nicht gelingt, mehr Menschen anzusprechen, können wir hier trefflich über verschiedene Szenarien diskutieren – ändern wird das nix.

        Und das Wesentlichste scheint mir die Erarbeitung REALER Alternativen zu sein. Es sind nach meinem Eindruck schon recht viele Menschen zu der Erkenntnis gelangt, daß es so wie es ist, nicht gut ist, und wohl auch kaum so weitergehen kann.
        Aber alle sie haben Familie, Kinder, Kredite abzuzahlen etc.pp., alle müssen jeden Monat Miete, Strom, Wasser etc. bezahlen.

        Die Lösung der Probleme liegt nicht im Äußeren, sondern in jedem selbst – in seiner Einstellung zum eigenen Leben.
        Selbstbestimmt leben heißt den Mut zur Veränderung des eigenen Lebensstils haben – dazu wurden hier schon unendlich viele Vorschläge gemacht und Hinweise gegeben.

        Wir sind aber jetzt an einem Punkt angelangt, wo reden nicht mehr hilft. Die Ereignisse beschleunigen sich – es kann das Zypern-Modell weiterentwickelt und, zum Beispiel, gleichzeitig mit einer Zwangshypothek für alle Immobilien, der Einführung nationaler Währungen (Bargeld nur verchipt) und einer Zwangsverwaltung der Wirtschaft durch die EU durchgesetzt werden.
        Das wird naturgemäß zu einem unübersehbaren Chaos führen, wofür schließlich dann der “innereuropäische Bündnisfall” gemäß Lissabon-Vertrag ausgerufen wird, d.h. die deutschen Polizisten werden in Frankreich und die rumänischen in Deutschland usw. zur Befriedung der Bevölkerung eingesetzt – wie das aussieht, kann sich jeder selbst ausmalen.
        Auch Eugendfor, Gladio und ähnliche werden dann fröhliche Urständ feiern.

        Das sind keine Horror-Szenarien, sondern die realen Möglichkeiten der jetzigen Machthaber. Damit will ich niemandem Angst machen, aber mit aller gebotenen Deutlichkeit darauf hinweisen, daß Gefahr im Verzuge ist und wir schleunigst in uns gehen sollten.

        Die Lösung liegt, wie schon oft betont, IN JEDEM SELBST.

        Reply
  8. 4

    Teugun

    Es geht doch nicht um Flugscheiben. Denkt doch auch mal daran dass es Neuleser gibt.
    Bütte.
    Die Frage um die es geht ,
    „War Karl Haushofer geheimer Lenker der Thule Gesellschaft?“, wird im Artikel absolut nicht beantwortet. Es wird eher, noch mit dem Hinweis auf die Aufzucht seiner Kinder bei seinen Eltern, seinem Schlaganfall und die Verhöre der Besatzungsmächte, auf seinen Einfluss auf die Ideologie des Thule-Ordens abgelenkt.
    Ich beziehe mich mit nachfolgendem auf E.R.Carmin`s Buch „Das schwarze Reich“ und das ist denke ich wesentlich besser recherchiert wie der Artikel von Offenbarung.de.
    Zitat: „Karl Haushofer war eine jener Gestalten, die zu den wesentlichen Bindegliedern zwischen den okkult-esoterischen Bewegungen der Jahrhundertwende und dem Dritten Reich gehören. Er ist bereits um die Jahrhundertwende als Geograph nach Indien und dem fernen Osten gereist.“ „Spätestens 1903 muß er zu dem Kreis um den aus Kleinasien stammenden Magier und Esoteriker Georg Iwanowitsch Gurdjieff gestoßen sein, mit dem er verschiedenen Berichten zufolge 1903, 1905, 1906, 1907 und 1908 in Tibet und 1907 und 1908 in Japan gewesen sein soll. In Japan erlernte H. die Landessprache und trat dort vermutlich einer bedeutenden buddhistischen Geheimsekte bei….“ S. 45
    In Japan machte er auch die Bekanntschaft mit Ignaz Trebitsch-Lincoln, einem Agenten, Abenteurer und selbsternannten Lama, britischer Abstammung.
    Wurde so der Mythos bzw.Grundstock für den Thule-Orden und die spätere NSDAP geschaffen?
    „ Für H. gab es bald keinen Zweifel mehr, daß die Wiege des deutschen Volkes in Zentralasien lag. Bestand und Adel der Welt insgesamt schienen ihm durch die indogermanische Rasse abgesichert. Für ihn war der alte arische Mythos,mit dem er während seiner Tibetreise 1905 bekanntgemacht worden war,gesicherte Tatsache: Nach einer in diesem Mythos überlieferten Katastrophe in der jetzigen Wüste Gobi siedelten sich die großen Weisen, die Söhne der Geister anderer Welten, die Nachkommen der Übermenschen von Thule, in einem riesigen Höhlenkomplex unter dem Himalaja an. Innerhalb dieses Bezirkes spalteten sie sich in zwei Gruppen. Die eine folgte dem Weg zur rechten Hand die andere dem der linken Hand. Der Mittelpunkt dieses Weges soll Agarthi gewesen sein, eine unauffindbare Stadt, ein Ort der Kontemplation, Sitz der Meister. Im Thule-Orden sollte dieser Ort eine wesentliche Rolle spielen; heute lebt er wieder auf , in freilich harmloseren Spekulationen über extraterrestrische Invasionen, und es sind jetzt die Dänikens und nicht die Himmlers die nun dort die Beweise für geheimnisvolle Hochkulturen aus grauer Vorzeit zu finden hoffen.“ S. 46

    Und nun fliegt und rätselt ruhig weiter. T.

    Reply
    1. 4.1

      Montefiore

      Ja, Ja, Carmin sollte man gelesen haben.
      Das spricht genau dafür, daß die Briten wußten warum sie ihn mundtot machten.
      Was hat die Achse Tokio/berlin für Deutschland im Wesentlichen bewirkt?
      Ich kenne eigentlich nur die Zurückhaltung Japans gegen Sowjetunion und Pearl Harbour und die Kriegserklärung Hitlers an USA.

      Reply
      1. 4.1.1

        Raimund Frenzel

        “Ich kenne eigentlich nur die Zurückhaltung Japans gegen Sowjetunion und Pearl Harbour und die Kriegserklärung Hitlers an USA..”

        Das war keine Zurückhaltung, sondern ein für HItler vorteilhafter, kriegerischer Schachzug. Zwar wurden 2 Mio Siberer an die deutsche Front gebracht, aber durch die Japaner erreicht, dass die USA dort starke Kräfte binden mussten, die sonst ungstört in Europa eingegriffen hätten.

        Der Krieg wäre dann nicht 45, sondern 42/43 zu Ende gewesen. Siehe auch das Eingreifen der USA im 1. WK..

        Aufgrund der hohen US-Opferate haben die Japaner noch zusätzlich völkerrechtswidrig die beiden A-Bomben bekommen..

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Maria Lourdes

          Raimund vergiß nicht, die russische Gegenoffensive vor MoosGau ab 16. 12.41 wurde von den sibirischen Truppen durchgeführt. Wären die nicht frei geworden, hieße Moskau heute noch MoosGau, meint Maria Lourdes und bedankt sich bei Dir!

        2. Raimund Frenzel

          Es mag sein, dass die Wehrmacht Moskau eingenommen hätte. Sie war ja auch schon in Tuapse. Aber dort gab es nichts strategisch zu gewinnen.

          Stalin hatte schon mit den Hufen geschart und die Wehrmacht hätte dann noch die Zivilbevölkerung von Moskau mehr schlecht als recht versorgen müssen.

          Und das hätte wieder unnötig weitere Kräfte gebunden und das ohne eigene Winterkleidung. Die armen Siberer waren die Verfügungsmasse für die Rote Armee, die brutal von Stalin geopfert wurden.

          Mit oder ohne die Einnahme von Moskau brauchten unsere Verbände eine Pause und insofern ist es richtig, dass der Wehrmacht arg zugesetzt wurde. Aber dieser Vorstoss war nicht Kriegs entscheidend.

          Unangenehmer wäre es gewesen, wenn anstatt 1942 in Dieppe der Kanadier die US-Armee mit grossem Geschirr aufgetaucht wäre. Diese Wucht haben die Japaner durch das Inselspringen abbekommen. Und dann auch noch ihre fünfte Kolonne tätig geworden wäre.

          Hitler wäre gut beraten gewesen, 1941/42 zum Rückzug anzutreten. Die Russen hätten mindestens 10 Jahre gebraucht, sich von dem Angriff der Wehrmacht zu erholen.

          So oder so. Der Krieg war nicht zu gewinnen!

          Es ist immer wieder schön, Deine Ausführungen und die Leserzuschriften zu lesen. Und die Meinungsvielfalt gehört zur Blogkultur.

        3. Maria Lourdes

          Und weißt Du Raimund, noch schöner ist, wenn wir durch solche Art von Kommunikation, ein Stück Aufklärung dem Leser liefern, das sind wir ihm schuldig, meint Maria Lourdes und bedankt sich bei Dir!

          Gruss Maria Lourdes

          PS: Moskau wäre ein zweites Stalingrad geworden! Einverstanden?

        4. Raimund Frenzel

          Ich stimme dem voll zu. Vielleicht wäre es noch schlimmer gekommen!
          PS. Ich wollte mir heute zu Abend noch den Bericht über die Wehrmacht durchlesen. Aber ich bekommen immer wieder die Meldung Error 404.
          Nun, vielleicht klappt es morgen besser.

        5. Maria Lourdes

          Das war ein Versehen der kommt erst die nächsten Tage Raimund! Abwarten bitte!

          Gruss Maria Lourdes

  9. 3

    Reiner Dung

    Bevor wieder gelästert wird Video auch anschauen 🙂

    auch sehenwert
    UFO – Die Geheimnisse des dritten Reichs
    youtube.com/watch?v=rPtjjdwq1hs

    Um die Wichtigkeit zu erkennen muss man nicht nur die Thule
    sondern auch die Vril Gesellschaft untersuchen.
    Die Vril Gesellschaft war der think tank des Reiches.
    Da wurden die WunderWaffen entwickelt mit Hilfe von
    einigen Frauen die mit AußerIrdischen in geistiger Verbindung standen.
    Von denen erhielten sie die BauAnleitungen für die Hanebus
    und weitere technische Neuerungen welche streng geheim waren.

    deshalb könnte Haushofer eine Gefahr darstellen.
    eingeben SuchBegriff: Karl Haushofer Vril

    Auf den Weg nach Europa
    von Peter Heinrich Kemp
    Buch Seite ab 251

    Reichsdeutsche Vril Technik ist vorwiegend bekannt beim Einsatz in danach benannten Vril- Flugscheiben siehe unten als Beispiel >
    http://xinos.jimdo.com/2010/03/26/vril-technik-in-der-zivilen-praxis/

    Reply
    1. 3.1

      Friedland

      Am Tollsten

      Auch hier sei die Frage gestattet, woher der Produzent dieses einmaligen Filmchens seine Weisheiten hat?
      Dein Kommentar ist so abstrus, ohne historische Belege, daß ich das nicht weiter kommentieren möchte.

      Die sogenannten “Wunderwaffen” wurden in Thüringen und im Protektorat entwickelt unter Verantwortung von Obergruppenführer Kammler, alles andere ist kalter Kaffee
      oder auch a Schmarrn!

      Reply
  10. 2

    Friedland

    Anmerkung
    Die Seite Offenbarung.de ist schon sehr, sehr fragwürdig, Gegenpropaganda und die üblichen Vermutungen und Verdächtigungen einschließlich der Massenmörder, die eigentlichen Drahtzieher und Völkermörder werden leider nicht genannt.
    Reine Spekulationen, auch bei diesem Artikel, bringen niemand weiter

    Reply
    1. 2.1

      Gegenpropaganda

      Toll! was ist denn jetzt Reine Spekulation, so ein Kommentar bringt auch nicht weiter

      Reply
      1. 2.1.1

        Friedland

        Toller

        Die Spekulation ergibt sich aus der Überschrift des obigen Artikels.
        Ich stelle keine Fragen und beantworte sie dann in meinem Sinne selbst, sondern ich mache mir ein Bild vom Inhalt des Artikels und der zitierten Quellen.
        Das kann, je nach Einschätzung meinerseits, länger oder kürzer ausfallen.
        Gerne schicke ich die die längere Variante.

        Reply
        1. 2.1.1.1

          Karl der Kleine

          Verstehe die Diskussionen nicht, die Antwort wird doch klar gegeben Haushofer war nicht bei der Thule. Immer das gleiche hier, alles wird zerredet oder einfach nur vom Thema abgelenkt. Anstatt fundierte Fakten zu liefern wird spekuliert und auf Wichtig gemacht. Ich bin seit Jahren hier Stammleser und wenn einer meint eine Seite sei fragwürdig oder Gegenpropaganda dann sollte er nicht mutmaßen sondern das auch erklären und niccht pauschal vorverurteilen.
          Sie schreiben ja selber Friedland, reine Spekulationen bringen uns nicht weiter.

          Danke an Maria für Deine Arbeit.

        2. Friedland

          Die Seite Offenbarung.de ist eine eindeutige Gegenpropaganda-Seite und ich betone: Eine Zumutung!
          Gern gebe ich dir Einzelunterricht.
          Ein Beispiel ohne Kommentar: “Das Papsttum und Auschwitz sind gleichermaßen die wahren, geschichtlich bewiesenen Symbole (sic!) für Holoklaus, Christen- und Judenverfolgung, für Völkermord auf der ganzen Welt”.
          Weiteres erspare ich mir, da ich mir mein Abendessen noch bei mir behalten möchte!

        1. 2.1.2.1

          Gegenpropaganda

          Ich versteh das nicht Wanderer, was meinst Du damit. Scheinbar schreibt man hier in Rätseln. Für den einen ist alles Spekulation der andere gibt ein paar links rein. Was hat es damit auf sich, klärt mich auf!

        2. Maria Lourdes

          Hier schreibt man nicht in Rätseln – Gegenpropaganda. Hier wird auf hohem Niveau kritisiert und das ist gut so, sagt Maria Lourdes!

        3. Wanderer

          @ Gegenpropaganda
          Die Antwort ist – 42.

          Bitte vergib, Maria.

        4. Maria Lourdes

          Jetzt steh ich aufm Schlauch!

        5. Thor

          Anscheinend ist das Niveau doch nicht so hoch…
          Sorry, aber den Spruch konnt ich mir jetzt doch nicht verkneifen…
          JEDER hat IRGENDWO Wissenslücken und die sollte man füllen, wenn man dazu in der Lage ist und keinen herabsetzen…
          42 ist die Antwort auf den Sinn des Lebens!

        6. Wanderer

          Da…niemand weiß, wie die Frage eigentlich genau lautet…schließen sich die Kenntnis von Frage und Antwort gegenseitig aus…

          Aus: Per Anhalter durch die Galaxis. Sollte ein subtiler Scherz sein.
          http://de.wikipedia.org/wiki/42_%28Antwort%29

          MfG

        7. Montefiore

          Schlauch, Rätsel!?
          Wanderers – 42 –
          Ich tippe mal auf Mitglied Nr. 42 in der 99er Loge.
          Demnächst kommt das 100ste Mitglied rein – dann fliegt 42 wieder raus, Vielleicht – mit Kugel in der Birne oder leergelaufen (entblutet).

          Manches hier ist rätselhaft.

        8. Wanderer

          @ Thor
          Wenigstens weißt du wie man google benutzt. Deine Antwort jedoch ist genau so Oberflächlich, wie dein Lesestil, zudem versuchst du meine Antwort vorweg zu nehmen. Da stellt sich mir die Frage: was bezweckst du eigentlich damit? Der Sinn wird uns wohl verborgen bleiben.

          @ Montefiore
          Klettere wieder auf deinen Ast.

  11. 1

    Montefiore

    Warum killten brit. Geheimdienstler das Ehepaar Haushofer?
    Wenn Karl so gänzlich unbelastet und nur wegen Hess mit der Naziführung in Kontakt kam?
    Churchill wollte sicher gehen, daß von Karl H. nichts unqualifiziertes kam.
    Und wenn es “wenig” war. Sicher ist sicher. Und so kann man dieses Thema unter Verschwörungstheorie ablegen.
    Das klingt alles , wie man es immer macht, so schön menschlich.
    Wie beim neuen Papst usw. auch – für jeden, weil menschlich so ganz arg nachvollziehbar – und darum verdächtig glatt gezogen.
    Auch die Gestapo hat in besucht und verhört, vielleicht als Eruierer der Briten, es war doch alles möglich in der Führungsstruktur des Reiches.
    Sebottendorf, Hacha, Haushofer, “zur rechten Zeit tot”, alles nur kleine Mosaiksteinchen.
    Wenn man viele kleine Steinchen davon hat, dann hilft es auch weiter.
    Ergänzendes bei Allen “Churchills Friedensfalle”

    Reply

Schreibe eine Antwort zu Montefiore Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen