Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

127 Comments

  1. 18

    Daisy

    Ich kann mir nicht helfen, der Artikel von Georg Chaziteodorou ist durchaus sehr kreativ, ohne zweifel, jedoch fehlt es mir persönlich an inhaltlicher Substanz.

    Denn neue Informationen sind nicht gegeben, und das was er schreibt ist m.M.n recht Kuddelmuddelig und ein wenig einseitig.
    Von daher „den Schleier“ um die EU zu entlüften bedarf es mehr, als zu sagen „… stellt ein durch und durch heuchlerisches Dokument dar.“

    Ich meine ganz ehrlich, es hat sich bis zum Dööfsten in der Republik herum gesprochen, dass die EU nicht das edelste für den Bürger im Sinne hat, und dass die EU den Oligarchen dient und die Politiker deren Handlanger sind.

    Hmm, aber zu behaupten, dass „Die Schaffung der Europäischen Union in Wahrheit wurde mitten im 2. Weltkrieg, im Jahr 1944, in der US-Hauptstadt Washington von zur Hälfte aus US-Amerikanern und zur anderen Hälfte aus europäischen Emigranten, vorwiegend mosaischen Glaubens, beschlossen.“ ist entschuldigt bitte, arg bizarr.

    Denn, die US Politik zu der Zeit und bis zur Wahl von John F. Kennedy, wurde vornehmlich von WASP’s (White Anglo-Saxon Protestant) gemacht, Juden und Katholiken waren in diesem elitären Ivy League nicht vertreten.
    Laut dem Sixteenth United States Census von 1940 lag die damalige gesamt Einwohnerzahl der US-Bürger bei 132,164,569 und davon waren 3,7 % Juden. Also keine Zahl, auf deren ein Politiker für seine Wahl sich stützen würde.
    Zusätzlich was sehr gerne verschwiegen wird ist die Juden in den Vereinigten Staaten, hatten den gleichen Stellwert wie die Schwarzen.
    Sogar ich persönlich kann mich daran erinnern , dass ende der 60’er Jahre im Jachtclub von Houston/Texas ein Schild noch hing mit der Inschrift „Blacks and Jews use service entrance“.

    Und „…vorwiegend mosaischen Glaubens“ was soll diese Aussage, ist doch das Gleiche wie wenn wir sagen, alle die an Christus glauben sind Christen, und was ist jetzt die Aussage? Denn der jüdische Glaube basiert ja auf die Tora, und dieses baut auf den Bund den Gott mit Moses machte, somit ergo mosaisch…
    Wichtig aber wäre hier eine genau Definiertheit denn nicht alle Christen glauben an die Institution Kirche, und nicht alle mosaischen Juden sind Zionisten.
    Der Zionismus wird als Ideologie den Nationalismen, als politische Bewegung den Nationalbewegungen zugerechnet.
    Oder möchte hier ein Deutscher in einem Topfe geworfen werden mit der gleichnamigen Regierung?
    Hier würde jeder sich eine Differenzierung wünschen.
    Folglich können wir der Wahrheit wegen nicht sagen, hier wird differenziert und da nicht.
    Der Zionismus ursprünglich eine europäische politische Bewegung, war damals in der USA kein gewichtiges Thema, es hatte nicht den gewaltigen Einfluss den es heute hat.
    Heute(!) bestimmt die AIPAC (American Israel Public Affairs Committee) die Nahost Interessen der Vereinigten Staaten.
    Aber in den 40’er Jahren, waren andere Mächte am Zuge.

    Auch zu behaupten die europäischen Emigranten hätten auch mit gewerkelt, ist reichlich übertrieben. Jedoch waren die Emigranten ein ideales Werkzeug für die Umsetzung bestimmter Dogmen und Ziele der führenden Oligarchen. Und als Werkzeuge wurden sich exzessiv eingesetzt, egal ob Marlene Dietrich oder Bilie Wilder, man wusste um ihrem Nutzen, daher auch keine Überraschung. Wer sich ausgiebig mit Edward Bernays und seiner ‘Propaganda’ auseinander gesetzt hat weiß um die Bedeutung von ‘Schau-Spieler’.

    Was jedoch Fakt und auch belegbar ist, dass Secret Societies (Geheim Gesellschaften) einen gewaltigen Einfluss hatten und noch haben(!) in der Politik und der Wirtschaft.
    Daher wäre es eher berechtigt zu behaupten, dass diese die US Politik lenkten und bestimmten.

    „Die Klasse, welche die herrschende materielle Macht der Gesellschaft ist, ist zugleich ihre herrschende geistige Macht.“
    Karl Marx

    Und dieser riesige Elefant im Raume übersieht m.M.n Herr Chaziteodorou völlig.
    Er zeigt einzig auf gewollt einseitige populistische erwünschte Faktotum.
    Die aber im Hintergrund-Hintergrund agierenden werden hier in diesem Artikel defakto negiert.

    Die EU ist nichts anderes als ein Oligarchisches Internationalisten Konstrukt um die Wirtschaft zu Kollektivieren.
    Es wäre meines Erachtens sehr kurzsichtig, die EU als ein Solo-Stück zu betrachten. Die Internationalisten heute Globalisten genannt, sehen die Welt mit anderen Augen und betrachten uns Menschen einzig als ihr „Lifestock“ ergo lebendiges Inventar über das man schalten und walten kann wie es einem beliebt.

    Das sterbende Britisch Empire sehnte sich nach seiner Kronkolonie Amerika zurück, ein Land, dass von Individualisten und Bankenkritiker besiedelt wurde. Zweimal hatte man offensiv versucht in den Geldhaushalt der ehemaligen Kolonie Einfluss zu nehmen beide Aktionen verliefen im Sande.

    Das Empire ende des 19. Jahrhunderts ausgelaugt und überschuldet, in Europa bedroht durch drei mächtige Reiche. Das Deutsche Reich, Das Österreich-Ungarn Imperium und das Zaren Reich. Um zu überleben musste eine Allianz mit den Vereinigten Staaten geschlossen werden.
    Bewusst, dass diese von den US-Bürger nicht erwünscht und folglich keine Unterstützung erhalten würde, war es zwingend diese Allianz einzig unter derer zumachen die die materielle Macht in den Händen hielten.
    Förderer dieser „un“heiligen Allianz:
    Cecil Rhodes / Andrew Carnegie / Vanderbilt / J.P. Morgen / Rockefeller / Rothchilds Clan / die Royal Familie etc… und diverse groß Banken und andere wie die Familie Huxley, H.G. Wells, Rudyard Kipling…

    Annäherungen und Austausch gewisser Ideale konnte man schon beim ersten und zweiten Opium Krieg antesten und durch Profit für Gut befinden.
    Familien wie die Astor’s, J. P. Morgan, Forbe’s und Russell, Delano Roosevelt haben mit dem „Krieg der Drogen“ ihr vermögen erwirtschaftet aus der die Familien ihre Macht beziehen.

    Und mit der Gründung der FED 1913 war den Anglo-Amerikanischen Oligarchen die Usurpation der US-Regierung gelungen, die US-Regierung hatte keinen Einfluss mehr, jetzt diktierte und diktiert Wall Street die Geschicke des Landes.

    -Die Internationalisten, Globalisten-

    [The aim of the international bankers was] nothing less than to create a world system of financial control in private hands able to dominate the political system of each country and the economy of the world as a whole. This system was

    to be controlled in a feudalist fashion by the central banks of the world acting in concert, by secret agreements arrived at in frequent private meetings and conferences.”
    – Professor Carroll Quigley, ‘Tragedy & Hope’, p. 324.

    -Cecil Rhodes, ein Internationalist hatte 1891 mit seinem nach „freimaurerischen Geheimhaltungs-Ritus“ Innerer Kreis „Circle of Initiates“ und äußerer Kreis „Association of Helpers“ organisiert, später bekannt als „The Round Table organizations“. Daraus entwickelten sich 1909-1913 die semi geheimen Gruppen der „Round Table Groups“, mit Dependancen in England und den Vereinigten Staaten. Diese Lobbyisten erhielten Geld von Cecil Rhodes, J.P. Morgan, the Rockefeller und der Whitney Familie.
    Die assoziierten Banken waren Lazard Brothers, Morgan und Grenfell & Co.. Die „Gruppe“ war in sieben Länder vertreten darunter den Vereinigten Staaten, England, Süd Afrika, Indien, New Zealand, Australien und Kanada.

    Die Front Organisation der -Round Table Organizations- dem „Royal Institute of Public Affaires wurde nach dem Pariser Friedenskongress von 1919, dann in England von Lionel Curtis aufgebaut.

    Zu Lionel Curtis:
    „War ein britischer Beamter und Schriftsteller. Er plädierte für ein Föderalistisches Britisches Weltreich (Imperial Federation) und später für einen Weltstaat.“ (Wikipedia)

    In New York wurde die RIIA indirekt von J.P.Morgen 1921 unter dem Namen „Council of Foreign Relations“ geleitet und wurde stark beeinflusst von den „Morgan Experts“, weitere assoziierte waren Wall-Street Anwälte bekannteste waren die Dulles Brüder.

    Die Dulles Bros.:
    -Allen Welsh Dulles:
    Anwalt, Diplomat und Banker. Direktor der Council of Foreign Relation 1927; Längster ausübender „ziviler“ Chef der CIA (1953-1961) unter seiner Leitung wurden die MK-Ultra, Phonix, Operation Chickwit und Monarch Mind-Control Programme geführt, Projektleiter war Sidney Gottlieb=
    (Gottlieb was known for administration of LSD and other psycho-active drugs to unwitting subjects and for financing psychiatric research and development of “techniques that would crush the human psyche to the point that it would admit anything.” He sponsored physicians such as Ewen Cameron and Harris Isbell in controversial psychiatric research that used unwitting humans as guinea pigs. Many people suffered serious adverse effects from research financed by Gottlieb and the Rockefeller Foundation. Wikipedia^^),
    -Operation Ajax: Niederschlagung des iranischen Präsidenten Mohammad Mossadeq um die Verstaatlichung der Anglo-Iranian Oil Company zu verhindern;
    -Niederschlagung des guatemaltekischen Präsidenten J. Guzmann um die Landreform zu verhindern, damit die United Fruit Company in dessen Vorstand er war ihr „Land“ beibehalten konnte; Mitglied der Warren Kommission.

    -John Foster Dulles:
    Begleitete seinen Onkel im US-Diplomatischen Dienst, zu den Pariser Friedens Konferenz 1919; war US-Innenminister unter Eisenhower und schrieb die Präambel zu den Vereinten Nationen, Organisator der NATO; Förderer der Southeast Asia Treaty Organization (SEATO) 1954; Vorsitzender der Carnegie Endowment for International Peace (US-Internationalisten Think Tank), Vorstandsmitglied der Rockefeller Foundation von1935 bis 1952 und mit Begründer der Foreign Policy Association und Council of Foreign Relations.“ (Wikipedia)^^

    Die Edelste dieser anglo-amerikanischen Vereinigungen war die -Pilgram Society-, Schirmherren waren die Royal Familie, zu den sogenannten „Dinners“ trafen sich dann die Internationalisten wie Andrew Carnegie, J.P. Morgan, Rockefeller, Astor, du Pont, Vanderbilt, Whitney, Warburg u.s.w. In diesem geschlossenen WASP Kreis sind bis heute führende Banken, Anwaltskanzleien und groß Kooperationen vertreten:
    -Bank of England (!) / Barclays Bank / Brown Brothers Harriman / Chase Manhattan US/UK / Federal Reserve (!) / Goldman Sachs (!) / J. P. Morgan & Co. / N.M. Rothschild & Sons / Rockefeller Family & Ass / S. G. Warburg u.v.m…

    -Chrysler / De Beers (Anglo-Am Corp) / General Electric / General Motors / IBM / U.S. Steel / Int. Nickel Co. of Canada u.v.m…

    Aus diesem elitären wirtschafts- globalisten Club der White Anglo-Saxon Protestant entstanden wie Spinnweben über die Jahre die Gruppen:

    -1954 Bilderberger:
    „Der Impuls zur Gründung der Bilderberg-Konferenz ging von Józef Retinger aus. Bereits während des Zweiten Weltkrieges hatte Retinger als Berater der polnischen Exilregierung in London organisiert. Nach dem Krieg legte Retinger während einer Konferenz im Chatham House seine Position hinsichtlich einer europäischen Einigung dar.“ (deut. Wikipedia)
    „was a Polish political adviser. He was a founder of the European Movement that would lead to the founding of the European Union and was involved in founding the Bilderberg Group.“ (engl. Wikipedia)^^

    -1952 Die Antlantik Brücke:
    „wurde 1952 als private, überparteiliche und gemeinnützige Organisation mit dem Ziel gegründet, eine wirtschafts-, finanz-, bildungs- und militärpolitische Brücke zwischen der Siegermacht USA und der Bundesrepublik Deutschland zu schlagen. Als Initiator wirkte der ehemalige Präsident der Weltbank, Direktor der privaten US-Denkfabrik für die Gestaltung der US-Außenpolitik Council on Foreign Relations (CFR), sowie Vorstandsvorsitzender von Rockefellers Chase Manhattan Bank, John J. McCloy, entscheidend mit. Der transatlantische Verein wurde 1952 in Hamburg von den Bankiers Eric(h) Moritz Warburg und Gotthard Freiherr von Falkenhausen, dem Unternehmer und Politiker Erik Blumenfeld, den beiden Publizisten und Herausgebern der Wochenzeitung DIE ZEIT, Marion Gräfin Dönhoff…, Gräfin Dönhoff benannte bereits kurz nach Gründung der Atlantik-Brücke das Fernziel, politikberatende Privatinstitutionen wie dem britischen Chatham House und dem US-amerikanischen Council on Foreign Relations ähneln zu müssen. Aktuelle Mitglieder der Atlantik-Brücke sind u. a. Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesaußenminister Guido Westerwelle, der Vorsitzende der Deutschen Bank AG Jürgen Fitschen, der Vorstandsvorsitzende von Goldman Sachs Deutschland Alexander Dibelius, der Vorsitzende der Axel Springer AG Mathias Döpfner, der Staatssekretär von Angela Merkel Eckart von Klaeden, der Leiter für Regierungsbeziehungen der Axel Springer AG und Bruder von Merkels Staatssekretär Eckart von Klaeden Dietrich von Klaeden, der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel, der Vorstandsvorsitzende von EADS (Airbus) Thomas Enders, sowie VW- und Porsche-Vorstand Martin Winterkorn. Zudem der Präsident der Deutschen Bundesbank Jens Weidmann und der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bundesbank und ehemalige Rothschild-Banker Andreas Raymond Dombret, die gemeinsam im Board of Directors der als „Bank der Zentralbanken“ geltenden Bank für Internationalen Zahlungsausgleich in Basel sitzen. Kuratoriumsmitglieder der angeschlossenen Stiftung Atlantik-Brücke sind u.a. der ehemalige Bundesverteidigungsminister Volker Rühe, sowie der Moderator und Leiter der ZDF-Nachrichtenredaktion Claus Kleber.“ (Wikipedia)^^

    -1973 Trilaterale Kommission:
    „ist eine auf Betreiben von David Rockefeller bei einer Bilderberg-Konferenz gegründete private, politikberatende discussion group. Die Kommission ist eine Gesellschaft mit ca. 400 höchst einflussreichen Mitgliedern aus den drei („Tri“) großen internationalen Wirtschaftsblöcken Europa, Nordamerika und Japan sowie einigen ausgesuchten Vertretern außerhalb dieser Wirtschaftszonen. Eine weitere wichtige, herausragende Rolle bei der Gründung der Trilateralen Kommission spielte der polnisch-amerikanische Politikwissenschaftler und neben Henry Kissinger als graue Eminenz unter den US-amerikanischen Globalstrategen bekannte Zbigniew Brzeziński. Demzufolge wurde Brzeziński 1973 der erste Direktor der Trilateralen Kommission, dieser Gruppe prominenter politischer, akademischer und wirtschaftlicher Führungspersönlichkeiten aus den USA, Westeuropa und Japan. Von 1977 bis 1981 war Brzeziński Sicherheitsberater von US-Präsident Jimmy Carter. Dr. Brzezinski kehrte 1981 zur Kommission zurück und hatte bis 2009 eine tragende Rolle inne.“ (Wikipedia)^^

    -Das Chatham House:
    Englischer Think Tank. „Die Gründung des Instituts geht auf die Initiative britischer und amerikanischer Delegierter unter Leitung von Lionel Curtis zurück, die im Rahmen der Pariser Friedenskonferenz 1919 ein anglo-amerikanisches Institut für Auswärtige Beziehungen vorschlugen, das sich mit dem Studium internationaler Probleme befassen sollte, mit der Absicht, Kriege in der Zukunft zu vermeiden. Tatsächlich wurde im Juli 1920 das British Institute of International Affairs unter dem Vorsitz von Robert Cecil und mit Lionel Curtis als Ehrensekretär gegründet, ein Jahr später eröffnete die amerikanische Delegation der Friedenskonferenz das US-Pendant, den Council on Foreign Relations in New York City und befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Hauptsitz des Energiekonzerns BP sowie zu wichtigen Ministerien der britischen Regierung.“)
    Darüber hinaus war dieser Think Tank zuständig für die damalige „Anti-Deutsche Propaganda“ während des I.WK in der USA und Europa, diese schickten dann ihre Experten, um den pazifistischen US-Bürger zu überzeugen, dass ein Krieg im entfernten Europa, es wert sei gekämpft zu werden, obwohl die Vereinigten Staaten selbst nicht bedroht waren. Mit involviert in dieser unheiligen Allianz waren die Filmstudios in Hollywood. Filme wie „Der Hunne im Innern“, „Der Kaiser“, „Das Biest von Böhmen“ und „Die Klauen des Hunnen“ sollten suggerieren, dass der Deutsche die USA bedrohen. Und bei ca. 80 Millionen Zuschauer ging die hetz- Propaganda auf, die US-Bürger lernten den Deutschen und die Deutsche Regierung per se zu „hassen“, anhand der Wiederwahl von Woodrow Wilson dessen erste Versprechen „wir halten uns raus“ zu der Kriegserklärung an Deutschland mündete.

    Nach dieser erfolgreichen britischen Unterweisung in Propaganda, eröffnete die US-Regierung ihre eigene Propaganda Organisation das „Committee and Public Information“.
    „… war ein Propagandainstrument der US-Regierung unter Woodrow Wilson, welches dazu diente, die Bevölkerung psychologisch auf die Teilnahme der USA am Ersten Weltkrieg ab 1917 einzustimmen. / Das Komitee wurde eine Woche nach der Kriegserklärung an Deutschland durch präsidiale Executive Order 2594 (13. April 1917) gebildet. Es bestand aus George Creel als Vorsitzendem, sowie Robert Lansing (US-Außenminister), Lindley M. Garrison (US-Kriegsminister) und Josephus Daniels (US-Marineminister) als Mitgliedern von Amts wegen. Beteiligt waren weiterhin der Wilson-Berater Walter Lippmann und der PR-Spezialist Edward Bernays. Die Organisation hatte etwa 20 Büros und Abteilungen mit Stellen in neun ausländischen Staaten. Sie wird heute oft als Grundstein der Public-Relations-Industrie in den USA bezeichnet. / Eine Vielzahl von patriotischen Organisationen wie die American Protective League oder die American Defense Society wurden gebildet. Diese Gruppen hörten Telefone ab und öffneten Briefpost, um „Spione und Verräter“ aufzuspüren. Ziel ihrer Spionage war jeder, der die Politik der Regierung kritisierte oder den Frieden befürwortete. Ihre besondere Aufmerksamkeit galt deutschstämmigen Amerikanern wie etwa H. L. Mencken, von denen manche ihre Arbeit verloren oder öffentlich gedemütigt wurden. “ Wikipedia^^

    -Skull & Bones
    Gegründet 1832 in Yale von William Russell und Alphonso Taft.
    Während seiner Deutschland Reise um 1830 nahm William Russell in Berlin die „neuen“ philosophischen Gedanken von Hegel begeistert auf.
    Hegel schreibt dem Staat einen gottgleichen Charakter zu: „es ist der Gang Gottes in der Welt, dass der Staat ist, sein Grund ist die Gewalt der sich als Wille verwirklichenden Vernunft“

    Zurück in Yale, ist Russell erschrocken über die überwiegende negative Haltung der studierenden gegenüber den Freimaurerischen Gedanken, dass er zusammen mit Taft die „Brotherhood of Death“ gründet, die bis heute zur erfolgreichsten „WASP“ Schmiede für Politische, Wirtschaftliche und Soziale Beeinflussung zählen kann.
    Aus dieser Schmiede gehören zahlreiche Präsidenten, mitbeeinflussende Juristen, Richter etc… und der CIA
    Der Yale Professor Gaddis Smith sagt dies deutlich: “Yale hat die CIA mehr beeinflusst als jede andere Universität. Man hat hier schon fast das Gefühl eines Klassentreffens von CIA-Mitgliedern.”
    Zur Vereinigung der Skulls & Bones gehört auch der Council on Foreign Relations (CFR), der 1921 gegründet wurde. Ihr Präsident war beispielsweise der spätere US-Präsident Jimmy Carter. Auch CIA-Chef Wilima Casey gehörte dazu – wie sein Kollege John Edgar Hoover oder der mächtige Multimillionär David Rockefeller von Exxon, Standard Oil und der Manhattan City Bank.

    In England, Oxford existiert etwas ähnliches die „All Souls College“.
    Gefördert werden diese Elite Vereinigungen / Clubs / Interessenvertretungen von diversen Oligarchen Familien.
    Ford-Foundation
    Rockefeller-Stiftungen
    Bill & Melinda Gates Stiftungen
    und so weiter…
    Auch eigene Universitäten werden gegründet:
    Carnegie Mellon University
    Carnegie Institution of Washington
    und so weiter…

    -Freimauer
    Präsidenten:
    Theodore Roosevelt
    Franklyn Delano Roosevelt
    Lyndon B. Johnson
    Gerold Ford
    Ronald Reagan
    George H. W. Bush
    Bill Clinton
    George Bush Jr.
    Barak Obama

    Dazu kommen die NATO / UNO mit ihren div. Unterorganisationen / Club of Rom…
    Das UNO Gelände wurde von Rockefeller gestiftet.

    EU Abgeordnete und die Wall Street:
    Mario Draghi:
    ist seit dem 1. November 2011 Präsident der Europäischen Zentralbank. Draghi war davor, seit Januar 2006, Gouverneur der italienischen Zentralbank Banca d´Italia. Von 2002-2005 war Mario Draghi stellvertretender Vorsitzender und Managing Director von Goldman Sachs International.
    Mario Monti:
    ehemaliger Regierungschef Italiens, ehemaliger EU-Kommissar, wird als Berater von Goldman Sachs („Board of International Advisors“) in dessen Jahresbericht 2010 geführt.

    Romano Prodi:
    ehem. italienischer Ministerpräsident und EU-Kommissionspräsident, von 03/1990-05/1993 bei Goldman. Wenn Prodi kein öffentliches Amt bekleidet, arbeitet er als Berater für Goldman Sachs.

    Ottmar Issing:
    ehem. Direktoriumsmitglied der EZB, ehem. Chefvolkswirt der Deutschen Bundesbank. Ab 2007 „International Advisor“ von Goldman Sachs.

    Philip D. Murphy:
    Der ehemalige Goldman Sachs Senior Director wurde 2009 zum Botschafter der USA in Deutschland ernannt.

    Robert Zoellik:
    ab 2007 Präsident der Weltbank, United States Trade Representative (2001-2005), Deputy Secretary of State (2005-2006). Zoellick in den 1990ern erst Goldman Sachs-Berater, später leitender Angestellter.

    Henry Paulson:
    US-Finanzminister unter George W. Bush. In Paulsons Amtszeit fielen einige wichtigsten Banken-Rettungmaßnahmen der USA, ehemaliger Aufsichtratschef (CEO) von Goldman Sachs.

    Robert Rubin:
    US-Finanzminister unter Bill Clinton, langjähriges Aufsichtsratsmitglied von Goldman Sachs.

    Peter Sutherland:
    bis 1989 EU-Kommissar (u. a. für Wettbewerb) und bis 1995 GATT-Generaldirektor, ist seit 1995 Vorstandsmitglied von Goldman Sachs International.

    Weitere US-amerikanische Beispiele listet eine Recherche des US-Fernsehsenders CBS auf
    Goldman Sachs’ Revolving Door, CBSnews.com vom 7. April 2010, abgerufen am 18. Juli 2010

    Der Deutschland-Chef von Goldman Sachs Alexander Dibelius nahm „schon früh Kontakt zu CDU-Parteichefin Angela Merkel auf, lange vor ihrer Nominierung als Kanzlerkandidatin. Für sie arrangierte er mehrere Dinner mit Unternehmenschefs … Immer wieder steht er der Kanzlerin bei Fragen zur Verfügung“, berichtet das Wirtschaftsmagazin capital.
    Im Krisenjahr 2008 machte Angela Merkel den Goldman-Berater Otmar Issing zum Vorsitzenden der Kommission Expertengruppe Neue Finanzmarktarchitektur.

    Griechenland:
    Loukas Dimitrios Papadimos:
    „ist ein griechischer Ökonom und ehemaliger Vizepräsident der Europäischen Zentralbank. Er war vom 10. November 2011 bis zum 16. Mai 2012 griechischer Premierminister und Chef der damaligen griechischen Übergangsregierung. 1980 wurde er leitender Volkswirt der Federal Reserve Bank in Boston. Von 1994 bis 2002 war Papadimos Gouverneur der Bank von Griechenland, der griechischen Notenbank. In seiner Amtszeit fiel der Übergang von der Griechischen Drachme zum Euro. In diesem Rahmen hat er eine noch immer nicht geklärte Rolle bei der Verschleierung der öffentlichen Haushaltsbilanzen mit Hilfe der Investmentbank Goldman Sachs gespielt. Von 2002 bis 2005 war Mario Draghi Vizepräsident von Goldman Sachs International in Europa, der als ein „Gesellschafter“, sich um „Unternehmen und souveräne Staaten“ kümmerte. Draghis Abteilung half Griechenland mit dem Finanzinstrument Swap seine Bilanzen zu schönen und Staatsschulden zu verschleiern.“ Wikipedia^^

    Kleiner Snack für zwischen durch:
    „ Allianz des Geldadels: Rockefellers und Rothschilds verbünden sich. Zwei der bekanntesten Wirtschaftsdynastien schließen sich in der Finanzkrise zusammen. Der Rothschild-Clan steigt bei der Vermögensverwaltung der US-amerikanischen Rockefeller-Familie ein. Den Deal fädelten laut “Financial Times” die beiden Patriarchen ein.“
    SPON ( http://forum.spiegel.de/f22/allianz-des-geldadels-rockefellers-und-rothschilds-verbuenden-sich-62199.html)

    Diese -liziferische- Anglo-Amerikanische eng ineinander verschlossene Gemeinschaft, agiert nach den „Freimaurerischen“ Prinzip des äußeren und inneren Kreises, dem Ersichtlichen und nicht Ersichtlichen.
    Diesen unsichtbar lenkende Mächte beherrschen die Wirtschaft, die Medien die Wissenschaft und die Religionen.
    Gedanken,
    Ideen kommen selten aus dem nichts!

    Der Freimaurer und ital. Revolutonär Guiseppi Mazzini, der in reger Korrespondenz mit Albert Pike stand, über dem steht im Wikipedia:
    „ Mit seinem zu seiner Zeit noch als schwärmerische Utopie geltenden Konzept eines Europa der Völker war Mazzini ein früher Vordenker der modernen Europäischen Union.“

    Noch Fragen?

    Europa war nach 1945 das Nr. 1 versus Objekt der Globallisten um die Welt für sich neu zu Ordnen.
    Ob in den USA oder hier in Europa, wir haben alle das gleiche System der Täuschung!

    Ein System das uns glauben lässt, wir hätten eine Wahl, aber es ist keine wirkliche Wahl, es ist eine Illusion. Denn unabhängig davon wer regiert, die Politik arbeitet immer zu Lasten der Masse und zu Gunsten von Banken, Weltkonzernen und Elite. Und die Politiker sind dabei nur die Marionetten in dem ganzen Bühnenstück. Die die Fäden halten sind im Dunkeln oder zumindest versuchen sie im Dunkeln zu agieren, so z.B. wie die jährlichen Bilderberger Treffen. Das Endziel dieser Puppenspieler ist die Neue Welt Ordnung unter der Kontrolle dieser Wirtschaftselite und die Versklavung der Menschheit – The New World Order!

    Und wenn die Menschen meinen „Oh..die Juden sind schuld und die Banken…!“
    Dann sehen diese nur dass was sie mit Absicht sehen sollen.
    Aber im Hintergrund-Hintergrund lauern die Haie…und der Haifisch hat Zähne!

    Daher ist Chaziteodorou Text in meinen Augen nur eine Täuschung und Hetze, denn die wahren Schuldigen sitzen woanders und reiben sich feist die Hände über solche Artikel.

    Entschuldigt, die Länge des Artikels, ich habe schon versucht es kurz und knapp zu halten, was aber bei dieser schieren undurchsichtigen blutsaugenden gierigen Bagage einfach unmöglich ist.

    ———————————————————————————————————————–
    Literatur zum Thema:

    -http://de.scribd.com/doc/57762502/Die-Pilgrim-Society-Geschichte

    -https://wikispooks.com/ISGP/organisations/Pilgrims_Society02.htm#material

    -“Secret Societies of America’s Elite: From the Knights Templar to Skull and Bones” von Steven Sora

    -“America’s China Trade in Historical Perspective: The Chinese and American in Historical Perspective” herausgegeben von Ernest R. May,John King Fairbank

    -“Tragedy and Hope” von Carroll Quigly

    -“Getting US Into War” von Porter Sargent

    -“America’s Secret Establishment” von Antony C. Sutton

    -“The Molecular Vision of Life: Caltech and the Rockefeller Foundation and the rise of the New Biology” von Lily E. Kay

    -“Dumbing Us Down: The Hidden Curriculum of Compulsory Schooling” von John Taylor Gatto

    -“War is a Racket: The Profit Motive Behind Warfare” von Smedley Butler

    -“Propaganda” von Edward Bernays

    -“None Dare Call It Conspiracy” von Gary Allen

    -“Anglo-American Establishment” von Carroll Quigly

    -“The Open Conspiracy: What Are We To Do With Our Lives” von H.G Wells

    Liebe Grüße
    Daisy

    Reply
  2. 17

    Stefan Wehmeier

    Man sollte sich immer wieder bewusst machen, dass die gesamte EU-Bürokratie nur dem einen Zweck dient, den durch die Gemeinschafts”währung” Euro erzeugten, zahlreichen Negativsymptomen der Zinsumverteilung zwischen den EU-Mitgliedsstaaten durch eine Flut von Gesetzen und Verordnungen entgegenzuwirken, bzw. diese unter der Oberfläche zu halten.

    Ohne die Gemeinschafts”währung” wäre die gesamte EU-Bürokratie überflüssig. Es handelt sich also um nichts weiter als ein groß angelegtes Beschäftigungsprogramm für ansonsten in einer Zinsgeld-Ökonomie arbeitslose Bürokraten – was gleichzeitig impliziert, dass sich die Bürokraten selbst dieser Zusammenhänge nicht bewusst sind.

    Die beteiligten Bürokraten glauben, sie befänden sich auf einer Art “Friedensmission”, ohne auch nur im Ansatz zu begreifen, was eine echte Währung ist und woraus Kriege wirklich entstehen:

    Krieg oder Frieden

    Reply
  3. 16

    Hans-im-Glück

    Unser hochverehrter Dr. Chatzi hat hier wieder mal eine sehr detaillierte Analyse dargelegt – vielen herzlichen Dank – das läßt über die Schreibfehler hinwegsehen.

    “Wenn jede Regierung der E.U.-Länder ihre eigene Währung ausgäbe…” – damit das Problem lösen zu wollen, ist genauso illusionär wie den Straßenbahnfahrer auszutauschen und nun eine andere Linienführung zu erwarten – solange die Schienen die Fahrtroute vorgeben, wird sich nichts ändern können – es muß wohl etwas “radikaler” (von “radix” – die Wurzel) vorgegangen werden.
    Wir brauchen ein völlig anderes Geldsystem, das weder zins- noch schuldenbasiert ist, sondern wertgedeckt, und zwar nicht materiell (Gold), sondern auf Arbeitszeitbasis (wie der minuto).
    Und wir brauchen ein anderes politisches System, das auf allen Ebenen Wählbarkeit, Privilegienverzicht, Rechenschaftspflicht und persönliche Verantwortung beinhaltet – das würde die “Bauarbeiter” ziemlich sicher fernhalten von der Macht.
    Erst dann könnte die Aussage stimmen.
    Natürlich muß der neue Staat dann auch sein Recht wahrnehmen, Geld zu emittieren – was aber auch die gegenwärtigen Staaten schon haben (Münzrecht)!

    «Unabhängigkeit» der Zentralbank – das geht nur als unabhängige eigenständige Gewalt im Staate – entsprechende Vorschläge zur Gestaltung einer “Monetative” gibt es ja bereits – siehe Prof. Bernd Senf (www.berndsenf.de) und andere.
    Eingeschlossen ist da natürlich die entsprechende “Personalpolitik”, mit Wählbarkeit und Abberufbarkeit bei Verfehlungen, Ausschluß von Privatgeschäften etc. pp.

    «Jüdische Wurzeln» – wie schon oft gesagt – die drei mosaischen Religionen nehmen sich nicht viel untereinander – es sind Wüstenreligionen, die hier bei uns eigentlich nichts zu suchen haben – die traditionellen “nordischen” Glaubensrichtungen waren naturnah und vielfältig – so sollte es auch wieder werden – natürlich Schritt für Schritt.

    “Diese Krise ist geplant und wird sicher kommen.” – entscheidend ist, wie wir gewillt sind, damit umzugehen. Ergeben wir uns in unser “Schicksal”, dann haben die “alten Kräfte” (egal in welcher neuen Aufmachung” sie dann auftauchen werden) ein leichtes Spiel.
    Was also tun?
    Grundsätzlich sollte sich keiner der Illusion hingeben, daß “danach” noch irgendetwas so sein wird wie früher – es wird weder Papiergeld noch Bankguthaben noch Eigentum geben – das alles werden die Weltherrscher versuchern, vermittels ihrer Marionetten durch “ihre” Banken an sich zu reißen – und sie haben da gute Aussichten das zu schaffen.

    Wir müssen uns also zuerst mal aus der (uns bisher von allen -ismen der letzten 100 Jahre aufoktroyierten) rein materialistischen Grundanschauung lösen.
    Sonst landet man bei den trüben Aussichten, die Dr. Chatzi darstellt – Kampf, Freund-Feind, die bekannten römischen Machtprinzipien, Kriege als “Fortsetzung der Politik” etc.
    Erinnern wir uns daran, daß wir nicht unser Körper sind, sondern ein Geist mit einer Seele sind, die (zeitweilig) diesen Körper bewohnen – das Wichtige also die Weiterentwicklung des Geistes und der Seele sind.
    Alles weitere ergibt sich dann ziemlich von selbst…

    Reply
    1. 15.1

      hardy

      oh gott oh gott der boes der ist ja ganz boes. d..dddder stachelt ja öffentlich zum äh holoclaus ? heiliger sankt holoclaus steh mir bei,das erinnert mich ganz fatal an was ,nein das dürfen wir nicht zulassen soviel aufforderung zur gewalt,warum schreitet nicht endlich jemand ein und verhindert diese öffentliche aufforderung zum holoclauss? ich fass es nicht . wenn ihr doch nur mein unglaublich betroffenes gesicht jetzt sehen könntet.wohin soll das alles bloss noch führen?

      Reply
        1. 15.1.1.1

          Hans-im-Glück

          Jeder Irrsinn läßt sich noch steigern, wetten?

          Beispiel Energiewirtschaft:
          gerade die Russen, die ja bekanntlich auf immernoch riesigen Öl- und Gasvorkommen sitzen, wollen jetzt (laut “Il Sore 24 Ore”) “die Zukunft der Atomenergie” einleiten – mit einem Projekt, das demnächst in Realisierung gehen soll: ein schwimmendes AKW mit 70 MW – zwar ohne eigenen Schiffsantrieb, also schleppbar, aber auf dem Wasser.

          Sehr praktisch – da kann man dann immer dorthin ausweichen, wo die Menschen noch dumm genug sind, sich AKWs überhelfen zu lassen.

          Das Projekt wird auch international vermarktet – Interessenten aus Argentinien, Indonesien, Malaysia und anderen Staaten sollen schon Schlange stehen…

          Perverserweise heißt das “Flaggschiff” auch noch “Akademiker Lomonossow” – der ein sehr naturverbundener Wissenschaftler war…

          Quellen: http://ilsole24ore.com/, http://dw.de/, http://bbc.co.uk/, http://lenta.ru/

          Ich hab es von http://vpk.name/news/94173_neodnoznachnoe_budushee_evropeiskoi_yadernoi_energetiki.html

        2. 15.1.1.2

          Fine

          AdA,
          warum schalten die so “unabhängigen” DW denn meine schönen Kommis nicht frei? 🙁
          Ich kann das nicht verstehen… 🙂

        3. Aufstieg des Adlers

          Fine

          Oooch, das haben die bei mir auch immer so gemacht!

          Man gibt sich zwar gerne aufklärerisch mit allem Wasser gewaschen…aaaabeeeer….vom Hinterfragen war doch nie die Rede.

          Scheint ein neuer Freizeitsport zu werden, derbe und harte Kommentare erst garnicht freizuschalten, vermutlich in der irrigen Hoffnung, daß man damit die aus den Kommentaren sprechende Wut übertünchen kann, frei nach der Maxime, daß nich sein kann was nich sein kann.

          Vielleicht haben die auch Order gekriegt solche Kommentare zu löschen, um noch ne Weile an der Macht zu bleiben.

          Iss Alles drinne ?

    1. 14.1

      BuddhaMann

      Lieber Adler, Du schürrst Hass und verbreitest Info über eine Tat, die gerne von den Zionisten überall auf der Erde ausgeübt wird. .. Wach auf und lass Dich nicht für dumm verkaufen.

      Oder Du bist wirklich ein bezahlter ____…. Wollen wir’s mal lieber nicht annehmen. Unterstellungen sind immer ein Armutszeugnis.

      Reply
      1. 14.1.1

        Aufstieg des Adlers

        Ich bin kein Bezahlter.

        Bist Du es ?

        Ich schüre auch keinen Hass.

        Reply
        1. 14.1.1.1

          BuddhaMann

          Menschen die friedliche Absichten haben können keine Trolls sein. Aber andersherum schon (wenn sie Hass verbreiten). denn das gabs jaschon mal, siehe Goebbels, der Pultredner von Adolf. ..Beide Zionisten haben sich nach ihren Taten nach Argentinien verkrochen und den dummen Michell ausgelacht ..

        2. Aufstieg des Adlers

          da Du mir schon als Troll aufgefallen bist, verzichte ich auf weitere Kommentare Deinerseits.

        3. Skeptiker

          @BuddhaMann

          Wer hat Dein Hirn so verdreht?

          Ich möchte mal behaupten, es war genau die Schnittstelle, wo aus einen vernünftigen Menschen, ein heilloser Spinner geworden ist.
          >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

          Die “Frankfurter Schule” und ihre zersetzenden
          Auswirkungen

          Deutschland erlebte zwar 1945 eine totale Niederlage, doch die völlige Veränderung der Gesellschaft trat erst mehr als 20 Jahre später ein. Der Aufstand der 68er und die ihnen nahestehende linksliberale Koalition unter Willy Brandt in den siebziger Jahren verursachten den großen geistigen Bruch und führten die Umerziehung der Siegermächte zum Ziele.

          Die geistigen Ziehväter der rebellierenden Studenten wie der Neuen Linken waren damals die Angehörigen der “Frankfurter Schule”, die in den Nachkriegsjahren aus den USA an den Main zurückgekehrt waren und wie vor 1933 unter der Leitung von Max Horkheimer im Institut für Sozialforschung große Wirksamkeit entfalteten, nun von den Besatzungsmächten weitesgehend gefördert. Neben Horkheimer waren es vor allem Theodor Adorno-Wiesengrund, Erich Fromm und Herbert Marcuse, später Alexander Mitscherlich und Jürgen Habermas sowie Wolfgang Abendroth und Ernst Bloch, die der jungen Generation die Parolen zum Gang auf die Barrikaden gaben. Mit der während der dreißiger Jahre und dann im Zweiten Weltkrieg von den Genannten in den USA entwickelten Kritischen Theorie, einer Verbindung von Marxismus und Psychoanalyse, verwirrten sie die jungen Geister, trennten sie von der deutschen Tradition ab und hetzten die Jüngeren gegen die angeblich “ewiggestrigen” Älteren. Ein Kulturbruch entstand, der sich bis heute auswirkt. Mann kann die Gegenwart nicht verstehen, wenn man den Einfluß der “Frankfurter Schule” nicht kennt.

          Hier alles:
          http://thenewsturmer.com/OnlyGerman/Frankf/Frank.htm

          >>>>>>>>>>
          Gefunden ganz unten.
          >>>>>>>>>>>>>
          Adolf Hitlers Testament

          “Es ist notwendig ….. daß ich für
          mein Volks sterben muß; aber mein
          Geist wird vom Grabe auferstehen
          und die Welt wird wissen, daß ich
          Recht hatte.”
          April 1945
          >>>>>>>>>>>>>>>>
          Gruß Skeptiker

        4. BuddhaMann

          Skeptiker,

          Kennst Du das Buch: “Hitler überlebte in Argentinien” von Abel Basti / van Helsing?

          LESEN! Mit Berichten von Augzeugen!!

          Erich Honecker und seine jüd. DDR Genossen waren doch auch in Südamerika untergetaucht..Oder nicht?

        5. Skeptiker

          @BuddhaMann

          Ne leider nicht, ich war kein Augenzeuge: Aber ich hätte es Ihn gegönnt.

          Begründung:

          “Hitler und das deutsche Volk haben den Krieg nicht gewollt. Wir haben auf die verschiedenen Beschwörungen Hitlers um Frieden nicht geantwortet. Nun müssen wir feststellen, daß er Recht hatte. An Stelle einer Kooperation Deutschlands, die er uns angeboten hatte, steht die riesige imperialistische Macht der Sowjets. Ich fühle mich beschämt jetzt sehen zu müssen, wie dieselben Ziele, die wir Hitler unterstellt haben, unter einem anderen Namen verfolgt werden.”
          Sir Hartley Shawcross, der britische Generalankläger in Nürnberg (vgl. Shawcross “Stalins Schachzüge gegen Deutschland”, Graz, 1963)

          http://www.hansbolte.net/daww.php

          Zumindest gibt es aber solche Aufnahmen, wo einige Umerziehungsopfer das auch noch den armen Adolf in die Schuhe schieben wollen.

          BERLIN – May 14, 1945 (HD)

          >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

          “Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen. Die Zukunft
          Deutschlands wird wahrscheinlich für den Rest des Jahrhunderts von Außenstehenden entschieden.
          Das einzige Volk, dass dies nicht weiss, sind die Deutschen.”

          – Der Londoner Spectator am 16.11.1959

          Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit
          (Thomas Jefferson)

          Gruß Skeptiker

        6. Frank

          @BuddhaMann

          Troll Dich Du Lügner !

      2. 14.1.2

        hardy

        nicht,daß du jetzt denkst,ich hab da was übersehen.selbst wenn dieses jetzt von irgendwelchen zionisten gesteuert wäre,sind da immer noch eine menge jugendliche die auch ohne anleitung durch zionisten so denken.die ganze geschichte muss ja auch von dem übergeordneten standpunkt der nwo-agenda der zerstörung von nationalstaaten gesehen werden und der zerstörung von idendität und integrität.
        dies funktioniert sehr gut über diese art gutmenschenhirnwäsche, was eins der raffiniertesten täuschungsmanöver ist,eine böse absicht durch etwas scheinbar gutes (wir sind doch keine rassisten!) zu rechtfertigen.
        wir leben nunmal im zeitalter der MAXIMALEN täuschung und das darf niemals aus dem auge verloren werden.

        Reply
    2. 14.2

      hardy

      es können wohl gar nicht genug kirchen angezündet werden,bis diese erbärmliche gutmenschenfraktion mal endlich aufwacht.am besten wär natürlich,man würde denen ihr eigenes bett unterm arsch abfackeln.
      haaaalllooo ,ist da jemand zu haauuussseeee!!!

      Reply
      1. 14.2.1

        Aufstieg des Adlers

        Nee, mein Guter: bei der Gutmenschenfraktion ist Niemand zu Hause.

        Die sind unheilbar geisteskrank, daß die logische Todesfolge nur noch als ERlösung gilt.

        Wir sind die los – und die sich selber auch.

        Reply
      2. 14.2.2

        BuddhaMann

        Hast Du gerade “erbärmliche Gutmenschenfraktion” gesagt ? …

        Du gehörst in die Anstalt mein Lieber… Bist nicht mehr zurechnungsfähig. Ich bete für Dich, dass Du die Wahrheit erkennst und Dich von Hassgefühlen nicht leiten lässt… Denn “Hass” strömt immer aus kleinen Hirnen heraus.

        Reply
        1. 14.2.2.1

          hardy

          da täuschst du dich sehr -ein gutmensch und ein guter mensch sind zwei völlig verschiedene dinge.

        2. 14.2.2.2

          Maria Lourdes

          Siehste Buddhist, genau das meine ich, Dein Ton ist es, das passt einfach nicht so! Der hardy hat ne Meinung (wenn auch hart) und Du beleidigst ihn, muss das sein?

        3. BuddhaMann

          Zitat Hardy: “am besten wär natürlich,man würde denen ihr eigenes bett unterm arsch abfackeln.”

          Maria, jetzt mal Butta-bei-de-Fische … findest Du solche Sprüche akzeptabel ?

        4. Maria Lourdes

          Auf alle Fälle sind mir Sprüche lieber als Beleidigungen – Du kennst das Ursache Wirkungs Prinzip, das weiß ich, also beleidige nicht sonst haben wir wieder Streit ohne Ende.

        5. hardy

          ich geb ja zu,diese art humor versteht nicht jeder.außerdem hab ich keine probleme mit menschen jedweder nation,hautfarbe oder auch religion.hier gehts doch um ganz andere sachen,wie wir hoffentlich alle wissen.beleidigen kann mich nur jemand ,der mich kennt und vielleicht meine schwachpunkte kennt.hier kann jeder gegen mich sagen,was er will ,ich hoffe nur er hat argumente,denn dann ergibt sich vielleicht ein fruchtbarar dialog.

        6. Maria Lourdes

          Mir gehts um den Umgangston Hardy – diese Art von -Du nennst es Humor- versteht wirklich nicht jeder! Denk auch mal an Maria Lourdes! Und Du fackelst (Dein Jargon) Kirchen ab…!

          Liebe Grüsse -manchmal ist echt schwierig!

          Maria Lourdes

      3. 14.2.3

        Friedland

        >Kirchen anzünden und Arsch abfackeln<, die neue Marschrichtung!

        Diese Äuserungen sind eindeutig rassistisch und gehören sofort gelöscht.
        Hier ist somit die Grenze des guten Geschmacks schon lange überschritten und ich frage mich, wo das noch hinführen soll, wenn sich hier jeder nach herzenslust austoben kann. Ein Niveaugewinn stellt dies nicht dar, eher eine Abschreckung.

        Reply
        1. 14.2.3.1

          hardy

          es gibt (oder vielleicht besser gesagt gab) da ein video aus usa mit dem titel “antirassismus ist ein codewort für antiweiss”.das war ziemlich interessant und machte deutlich worum es dabei WIRKLICH geht.ich hoffe,du befindest dich nicht auf demselben niveau und bemühst dich um die zusammenhänge.so platte dumpfbacken sind wir hier in der mehrheit nicht ,daß wir darauf noch einsteigen.
          die kirchen hab iCH nicht abgefackelt und würde es auch niemals tun.genausowenig das arschabfackeln,aber wenn man jeden witz erklären muß ist das auch nicht mehr lustig.
          schau dir die usa an,das musterbeispiel der agenda der vermischung aller kulturen.die sind die abgewrackeste gesellschaft auf dem planet.ich glaub es war clemenceau,der mal gesagt hat:”amerika ist die nation,die direkt von der barbarei zur dekadenz übergegangen ist ohne den umweg über eine kultur” -und sowas kommt nicht von ungefähr.

        2. 14.2.3.2

          hardy

          hier

          dies sollte nur andeuten ,daß im hintergrund durch die sog. elite(wobei die zionisten sicher eine rolle spielen),ein ganz anderer film abgespult wird als ihr euch in euren kühnsten träumen vorstellen könnt.

        3. 14.2.3.3

          BuddhaMann

          Lieber Friedland, Du hast meinen höchsten Respekt verdient.

        4. Friedland

          Vor dem Untergang

          Nach meiner Einschätzung sind hier einige agent provocateur unterwegs, die sich gegenseitig die Bälle zuwerfen, um die Lage kurz vor dem Zusammenbruch zu testen. Die stellen sich aber so plump an daß man ihre Schreibe sofort erkennt!
          Die werden sich demnächst vor Aldi in der Schlange wiederfinden, um noch einen Krumen Brot zu ergattern.

        5. hardy

          ich denke mal,inzwischen weiß jeder,der noch wenigstens drei funktionierende hirnzellen hat, WER hier die agent provocateurs sind.

        6. BuddhaMann

          Es sind immer die gleichen Angreifer, mit den gleichen Methoden… Die outen sich hier selbst

          An die anderen, die sich selbst aufklären, möchte ich dieses Buch an Herz legen:

          “Hitler überlebte in Argentinien”,

          von Abel Basti und van Helsing (mit Berichten von Augenzeugen)

          Hat jemand Infos über A N G E L A F E R K E L die Tochter vom jüdischen Paar Hitler + Braun ?

          Angela ist dem Adolf wie aus dem Gesicht geschnitten..

          LG

        7. Kurzer

          “…Friedland sagte
          03/08/2013 um 00:24

          Vor dem Untergang

          Nach meiner Einschätzung sind hier einige agent provocateur unterwegs, die sich gegenseitig die Bälle zuwerfen, um die Lage kurz vor dem Zusammenbruch zu testen. Die stellen sich aber so plump an daß man ihre Schreibe sofort erkennt!…”

          Genau Friedland. Und deshalb zollt Dir BuddhaMann auch Respekt.

          Das nennt man Druck von unten (plump) und von oben, wo der “erleuchtete”, natürlich über den Dingen stehende Friedland, angesehene Forenmitglieder wie Hans-im-Glück auf überheblichste Art und Weise abkanzelt.

          Während Du auf logische Argumente anderer in keiner Art und Weise eingehst, verstrickst Du dich in immer größere Widersprüche.

          Forschung und Lehre sollten eigentlich im Dienste des Menschheitsfortschritts stehen. Sie tun es jetzt aber offensichtlich nicht, sondern dienen den Zielen der NWO.

          Wenn ich Dir dir die für jeden kritischen Menschen offenesichtlichen Fehler der Schulmedizin oder Geschichtswissenschaft aufzeige kommt dann sowas:

          “… auch dir empfehle ich mal eine Uni zu besuchen, damit du dein schiefes Weltbild korregieren kannst.

          Da ich neben anderen Abschlüssen auch ein Hochschulstudium mit Erfolg abgeschlossen habe, weiß ich, wovon ich rede.

          Was du zur Medizin und den Geschichtswissenschaften schreibst, die ich beide sehr gut kenne, muß ich leider feststellen, daß deine Aussagen dazu die eines Laien sind, der mit einer Menge Vorurteile durch die Gegend läuft…”

          Ich wissenschaftlicher Laie war über lange Zeit “Opfer” der schulmedizinischen Irrlehre. Mir wurde die Diagnose gestellt, daß ich ein Leben lang bestimmte Medikamente (mit sehr unangenhmen Nebenwirkungen) nehmen müsse.

          Eine drastische Erfahrug und geistige Offenheit haben vor 17 Jahren mit einem Schlag dafür gesorgt, daß ich von dieser (nach “wissenschaftlichen” Maßstäben unheilbaren) Krankheit vollkommen befreit bin.

          Und zu allem Überfluß habe ich seit dieser Zeit nie wieder einen Arzt aufgesucht und erfreue mich bester Gesundheit.

          Ich unterhielt mich mit einer Person die “Ernährungswissenschaft” studiert hatte.

          Meine Ausführungen über die Bedeutung und Funktion von Wasser und Salz als die elementaren Dinge im menschlichen Körper und die Informationsqualität der Nahrung die wir aufnemen, wurden von meinem Gesprächspartner sehr interessiert aufgenommen, selbst recherchiert und nach einiger Zeit bestätigt.
          Dummerweise sind diese elemetaren und extrem wichtigen Dinge nicht Bestandteil eines Studiums der “Ernährungswissenschaft”.

          “…Friedland sagte

          Von Laiendarstellern und anderen Wichtigtuern

          Ich frage mich schon, woher du deine Weisheiten bezieht, hast du etwa ein Hochschulstudium absolviert, ich glaube eher nicht, sonst köntest du nicht so unbedarf daher schwadronieren…”

          Ich beziehe meine “Weisheiten” aus dem kritischen Hinterfragen meiner Umwelt, einem jahrelangen Literaturstudium von hunderten Büchern, Schriften und Aufsätzen, von denen die meisten in BRD und in der akademischen Forschung unbekannt, verboten oder unerwünscht sind.

          Desweiteren aus zahllosen Gesprächen mit wirklich interessanten Menschen, wie Horst Mahler, Axel Stoll, Iwan Götz, Bernhard Schaub, Sylvia Stolz, Thomas Mehner….

          Durch Recherchen im Netz zum Thema Revisionismus, Geschichtslügen…

          Alles was eben so in der “freien Forschung und Lehre” behandelt wird.

          Friedland. Komm aus deinem Elfenbeinturm und laß uns die Hände reichen.

          Ich bin dazu bereit

          der Kurze

        8. BuddhaMann

          Mindewertigkeitskomplexe Hr. Kurzer? Warum wieder dieser Angriff? Darf man Leuten keinen Respekt zollen, die nicht in deinem Geistes-schema passen?

          Wäre es nicht besser Hardys Youtubeclip zu kommentieren? Dessen Inhalt mehr als fragwürdig ist?

        9. 14.2.3.4

          Fine

          Die sich nach “Herzenslust austoben können”…

          Über folgendes – nicht ofenkundiges, sondern nachweisbares – Austoben nach Herzenslust (Link) redet der aufgeklärte, politisch korrekte DEUTSCHe so garnicht;
          warum eigentlich nicht!? Wichtiger ist, dass man sich kontrollsprechkompatibel über die eigenen Leute aufregen kann!?
          Man könnte DEUTSCH ein “Bömbchen” in die Hand drücken, das lassen sie garantiert auch aus der Hand, und auf die eigenen Füße fallen!

          http://www.rheinwiesenlager.de/

        10. Friedland

          Die Haßfraktion

          Jemand, der diese rassistischen Aussprüche im nachhinein gut heißt, macht sich der geistigen Mittäterschaft schuldig und ist ab diesem Zeitpunkt für mich nicht mehr glaubwürdig, mit Haß wird nichts erreicht.
          Deine zitierten Weisheiten kenne ich schon lange.

        11. Fine

          @Friedland,

          ich weiß zwar nicht, welche Weisheiten gemeint sind; ist auch egal.
          Zum Thema “Rassismus” habe ich etwas herzzerreißend schön Beschriebenes gefunden für alle diejenigen, die den Herrschaften zur “Hl. Vorhaut” dankbar
          für das fantastisch tolerante, unbegrenzte Multikulti hierzulande sind, um endlich völlig internäschenäl heiraten, und sich vielfältig reproduzieren zu können:
          In spätestens 30 Jahren wird sich niemand mehr Gedanken darüber machen – weil auch niemand mehr dazu imstande ist…

          http://www.de.chabad.org/library/article_cdo/aid/691905/jewish/Warum-ist-es-problematisch-einen-Nichtjuden-zu-heiraten.htm

        12. Hans-im-Glück

          Je mehr wir uns darauf konzentrieren, uns gegenseitig zu bewerten und “Zensuren zu erteilen”, desto weniger Zeit und Kraft haben wir für die wirklich wichtige Bildungs- und Aufklärungsarbeit.

          Wir sollten die gemeinsamen Ziele vor die gegenseitige “Maßregelung” stellen und uns gegenseitig HELFEN, d.h. verständnisvoll auf die “Ausschweifungen” hinweisen – das vermisse ich manchmal.

  4. 13

    Emmanuil

    Die Einführung bedarf einer Korrektur. Es heißt dort:
    “Ein Artikel von Georg Chaziteodorou, für LupoCattivoBlog erschienen auch bei Berlin-Athen.eu”
    Ds ist nicht richtig. Richtg ist:
    “Ein Artikel von Georg Chaziteodorou (für Berlin-Athen.eu Blog) erschienen zuerst bei Berlin-Athen.eu”
    Danke Maria für ihr Verständnis
    Emmanuil

    Reply
    1. 13.1

      Maria Lourdes

      Georg Chaziteodorou hat den Artikel auch mir persönlich per Email geschickt! Die Erstveröffentlichung ist natürlich bei Dir Emmanuil!
      Danke berlin-athen.eu und lieben Gruss

      Maria!

      Reply
      1. 13.1.1

        berlinathen

        Sorry, Maria, das hat er mir nicht geschrieben. Schönes Wochenende
        Emmanuil

        Reply
    2. 13.2

      Hans-im-Glück

      Dicker Klops im Artikel:
      “…den «kleinen Mann der E.U.», der fortwährend betrügt und fortschreitend versklavt wird…” –
      das ist wohl so kaum gemeint, oder?

      Es muß wohl heißen:
      “… der fortwährend betrogen und fortschreitend versklavt wird…”
      oder?

      Reply
    1. 12.1

      Fine

      Das ist Logengesindel! Ein bisschen Wahrheit, und viele Verdrehungen; das Übliche also.

      Reply
        1. 12.1.1.1

          Fine

          Aufgepasst: die Logengurus bilden die eigentlichen Geheimregierungen, die alle/s im Griff haben.

        2. Aufstieg des Adlers

          Ja Finchen; is ganz dolle richtig.

          …und das die dem Talmud, Schulchan Aruch und besonders dem Deuteronomiun folgen …lassen wir jetzt mal etwas unbeabsichtigt wech….

  5. 11

    Friedland

    Die EU im Untergang

    Der gute Artikelschreiber hat, bei allem Respekt seiner Ausführungen, bislang nicht erkannt, daß, ähnlich dem eingeleiteten Zusammenbruch der Sowjet-Union, der derzeitige, eingeleitete Zusammenbruch des Finanzsystem bereits begonnen hat.
    Deshalb sind verschiedene Fragestellungen, von ihm aufgeworfen, bereits jetzt überholt.
    Aufgrund der sehr unübersichtlichen Gemengelage für die Zeit nach dem Zusammenbruch und der Neueinführung nationaler Währungen (der Euro ist eine Währung auf Zeit), ist eine Prognose über den weiteren Verlauf der nationalstaatlichen Entwicklungen sehr schwierig.
    Eines ist sicher, die neue DM kommt, und mit ihr eine Währungsreform. Der besatzungsrechtliche Status Deutschlands erlaubt in diesem Zusammenhang die Anwendung des Kriegsrechts bzw. der Einsatz der erweiterten Notstandsgesetze, sollte es in der Folge zu großflächigen Unruhen kommen. Die diesbezüglichen Brandherde sind bekannt und auch benannt.
    Lit.: U. Ulfkotte, >Vorsicht Bürgerkrieg!<, 2009

    Reply
    1. 11.1

      BuddhaMann

      Udo Ulfkotte ist bekannt für seine Hass-Schüre. .. Kein Garant für ehrlichen Journalismus. Viel mehr garantiert er seine Absichten den deutschen Michell zu manipulieren und auf Ausländer zu hetzen.

      Ulfkotze ist ein gefährlicher Zionist, genau wie Thilo Sarrazin, beide schweben auf der selben jüd. Welle

      Reply
  6. 10

    hardy

    Nachkommen Abrahams dem Fleische nach –dieser ausdruck stört mich sehr an dem artikel,der sonst sehr gut ist,denn gerade das sind diese talmudschweinepriester garantiert nicht und schon gar nicht dem geiste nach.die erwähnug der protokolle ist da schon zielführender und die sollten sich alle sog. politiker als gute.nacht!(passt ja) lektüre unter das kopfkissen legen.als zweite lektüre würde ich das buch “lustige sprüche aus dem talmud” empfehlen(muß noch geschrieben werden),damit diese flachfeilen mal endlich kapieren,wes geistes kinder diese “söhne abrahams” in wirklichkeit sind.
    eine jüdische kultur braucht kein mensch und eine wirklich christliche wäre es,jedem volk seine eigene kultur zu lassen und sich über diese wirkliche vielfalt(nicht die vermischung der kulturen) zu freuen.
    diese “söhne abrahams” werden noch ihr harmagedon erleben und dann sollen sie zur salzsäule erstarren wie die frau lots,das wäre gerechtigkeit.
    http://www.youtube.com/watch?v=RqzhrmEUT48 die richtige adresse des vortrags von voltaire zu toleranz,ist sehr klug formuliert ,viel wahrheit.um es rund zu machen sollte noch erwännt werden daß das christentum roms die geistige schwester des talmud-judentums ist,der vorhergesagte abfall durch dämonische mächte zu der größe in der welt gemacht,um das wahre licht zu verfinstern.besonders belustigend ist es daher wenn sich diese beiden religionssysteme ihre verfehlungen und schrulligkeiten gegenseitig vorwerfen.

    Reply
  7. 9

    Gemeinde Neuhaus

    Mahathma Gandhi sagte:

    “Gutes kann niemals aus Lüge und Gewalt entstehen.”

    “Zahlenmäßige Stärke ist der höchste Trumpf der Ängstlichen.
    Die Tapferen im Geist rühmen sich, allein zu kämpfen.”

    “Stärke entspringt nicht physischer Kraft, sondern unbeugsamen Willen.”

    “Unter Demokratie verstehe ich, daß sie dem Schwächsten die gleichen Chancen
    einräumt wie dem Stärksten.”

    “Laßt euch nicht blenden vom Glanz, der aus dem Westen kommt. Laßt euch nicht beirren von diesem flüchtigen Schauspiel.” (zu Amerika)

    “Sei Du selbst die Veränderung, die du dir wünscht in dieser Welt.” !!!!

    Reply
  8. 8

    Hans-Dieter

    Gibt es eine Feind?.
    Ja, den gibt es.
    Wer ist der Feind?.
    Der Feind ist der und sind alle diese, die mich und dich kontrollieren, die mich und dich unterdrücken, die mich und dich bedrücken, die mich und dich zensieren, die Bücher zensieren, verbrennen, die Meinungen unterdrücken, die mich und dich von der Information abhalten, die mich und dich niedermachen, wenn wir Dinge erfahren, die die anderen nicht wollen, die dann es benutzen und uns im beruflichen und persönlichen unter Druck setzen mit Verlust der Arbeit und der Diffamierung im Persönlichen.
    Als Einzelner kann ich solange kämpfen, wie ich verhältnismäßig nicht im Vordergrund stehe und mich zurück halte.
    Komme ich mehr ins Rampenlicht der Öffentlichkeit, ist es geschickter, die Strategie dem anzupassen.
    Jedoch weiß ich spätestens jetzt immer und beständig, daß ich kontrolliert werde im Internet, beim Telefonieren, bei der Post, selbst mit anderen Menschen muß ich aufpassen, was ich sage, denn es sind Leute da, die nur darauf warten, mich zu denunzieren und zu ruinieren.
    Die Angst breitet sich aus. Körperliche und psychische Probleme treten auf, je mehr dir das bewußt wird, daß du kontrolliert wirst beim Schreiben im Internet, beim Telefonieren, beim Briefe schreiben, beim Sprechen mit anderen Menschen, denn du weißt nie, was dein Gesprächspartner will und wie er deine Angaben benutzt gegen dich.
    Früher oder später.
    Deswegen ist Offenlegung der Meinungen, der wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Ansichten eine Sache, die nicht zum LETZTLICHEN Erfolg auf DIREKTEM Wege führt. Für Informationen ja, aber nicht als Strategie zur Verbesserung in den verschiedenen Bereichen des täglichen Lebens auf strategischer Basis. (auf Näheres gehe ich nicht ein).
    Dies zeigt sich an den Parteien, Bürgerinitiativen, Demonstrationen, öffentlichen Informationen und so weiter. Was haben diese bisher erreicht?. Gemeint sind, außer Information, direkte konkrete Veränderungen im Bankensystem?, Politik? und so weiter.
    Die Gruppen an der Spitze in den Bankensystemen, den Regierungen, den Geheimgesellschaften und so weiter halten alle zusammen und freuen sich, wenn wir unsere Vorgehensweisen offenliegen, dann sind diese besser erkennbar und kontrollierbar.
    Diesbezüglich schaffe ich mal ein Sprichwort.
    Gedanken am Vormittag, befreien von Kummer am übernächsten Tag.

    Reply
    1. 8.1

      BuddhaMann

      Hans Dieter, Du bist der Held vom Feld. Komm lass uns eine Rauchen! 😉

      Nein, Ich mache nur Spass mit dem Rauchen, ich bin Nichtraucher.
      Ich schätze Deine Ansichten sehr..

      Nur oben im Kommentar vermisse ich eine üble Schandtat von “gewissen Kreisen”. Und die werde ich hier auch nicht erwähnen können, weil ich nicht Lebensmüde bin

      Tip: *Herodes*

      Reply
  9. 7

    Aufstieg des Adlers

    Radio_MOPPI_2013-August-01:

    • Monsanto will ungeprüften Gen-Mais nach Europa bringen
    • Vorsicht, Nahrung die krank macht
    • Merkel und Friedrich: rumeiern aus falsch verstandener Staatsräson…?
    • Über 60 Tonnen Silber aus 1941 versenktem Schiff geborgen
    • Ausweitung der Macht: Das Angriffsziel bist Du
    • USA sucht Personal zur Überwachung von Deutschen
    • Wie wird das Wetter?
    • Höherer Flaschenpfand statt mehr Hartz IV
    • Warum wir unser Gold nicht von Amerika zurück bekommen werden!
    • Bürgersorgen perlen an Gauck ab
    • Klima-Waffen: Machtwechsel durch Regen und Dürre
    • Fehlender Mut zur Wahrheit
    • Privatisierung – das Gebot der Stunde?
    • Benzinpreisvorhersage
    • ENGLAND: Kinder sollen kein weißes Papier mehr bekommen?
    • Furz-Studie (Satire)
    • liebe Leser, liebe Wutbürger…
    _

    Links zur Sendung:

    http://www1.zippyshare.com/v/71285232/file.html

    Reply
  10. 6

    Aufstieg des Adlers

    Warum kommt hier kein Einziger mal auf das Thema, Menschen, die zuvor in anderen Blogs kommentierten, jetzt zur Persona non grata wurden ?

    Weshalb äussert sich hier kein Einziger über das Unrecht, die Gemeinheiten mir gegenüber, mir zu unterstellen, ich wäre ein Auftragschreiber des Systems ?

    Es ist schon eigenartig. wie sich hier Alles wegduckt und von dem großem Mut ist Nichts mehr zu verspüren!

    Armseelig! Einfach nur armseelig!

    Reply
    1. 6.1

      Firestarter

      Hä?

      Reply
      1. 6.1.1

        Aufstieg des Adlers

        Ich denke, ich wurde schon sehr gut verstanden

        Reply
      2. 6.1.2

        Firestarter

        Was jammerst denn so, ich habe auch noch kein Geld gesehen!

        Reply
    2. 6.2

      Maria Lourdes

      Guten Morgen lieber Adler, die Vorwürfe Dir gegenüber sind doch lächerlich! Darauf einzugehen wäre unterste Schublade! Hier duckt sich niemand weg, zumindest Maria Lourdes nicht… und das weißt Du genau!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 6.2.1

        Aufstieg des Adlers

        Weiste, liebe Maria wie weh das tut, mich als Auftragschreiber zu bezeichnen und dann auch noch von keinem Geringerem als dem Honigmann ?

        Es ging ihm nur darum, mich so oder so vom Blog zu jagen, jetzt wo der mit seinem Blog in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist – und da passt natürlich der Adler, urwüchsig und geradeheraus einfach nicht mehr ins Bild.

        Wenn bestimmte Kommentatoren etwas mehr Arsch in der Hose hätten und nicht nur mir, sondern auch i h m mal gesagt hätten, daß Köwings Blog sich immer mehr und mehr zum TaKi Blog umgestaltet wurde – aber da sind ja die Meisten wieder feige in sich zusammengesunken und ich habe morgen beim HM Treffen in Zossen ganz einfach das Gefühl, daß da was geplant ist gegen mich.

        Ich kann hier nur sagen, daß ich für KEINE Geheimdienste, oder sowas arbeite.

        Aus diesem grunde hattest Du ja auch bestimmte Post von mir erhalten…..

        Seit Tagen überlegen wir alle in den unterschiedlichsten Skype Chats, o b ich morgen nach Zossen fahre, oder nicht.

        Wenn ich nicht komme, lässt der sich das nicht nehmen, mich der Feigheit zu bezichtigen.

        In den Jahren, die ich ihn nun kenne, ist mir die Art und Weise, die IMMER sehr subtil ist, immer und immer wieder aufgefallen.

        Beispiel:

        Als ich damals, vor knapp 6 Wochen Nachts auf seinem Blog so ausagerasten bin, weil schon wieder Kommentare vonm mir gestrichen worden sind – und e r mich Nachts noch angerufen hatte, daß seine Taki mich zusammenschlüge, sich auf mich setztew um mir “ein paar audfs Maul zu hauen” begriff ich infolge meines Alkoholkonsums da noch nicht, was sich daraus für mich erwuchs.

        Denn wenn er wuste, daß ich an dem Abend besoffen war, konnte der sich ausrechnen, w i e ich reagiere und also ziemlich auf unterste Schublade erklärte, daß ich seine taki zerhacken würde.

        Doch s o sollte ich ja auch reagieren, damit er einen grund hatte mich vom Blog zu jagen. Also sind die Ursachen hier ganz anderes gesetzt gewesen.

        Auch diese subtile Scheisse, die Ihr bei “Der Honigmann kommt nach Zossen” lesen könnt, liess bei mir die Alarmglocken klingeln:

        Da schrieben Typen das hier:

        ZITAT:

        “KK Staatsschutz, KOR Pelz

        Unser Amtsdirektor möchte einfach mal mehr wissen. Wir haben auch immer ein paar Haftbefehle in der Tasche. Daher haben wir uns mal selbst eingeladen.

        Also – Herr Köwing. Machen Sie kein Tam Tam, dann läuft alles diskret bei Ihrem schönen Treffen ab.

        PS: Es geht nicht um Sie.”

        http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/07/17/der-honigmann-kommt-11/#comments

        So, jetzt brauchst Du nur noch zu kombinieren, daß die angeblich wahlweise meinetwegen dawären, oder mich da aus dem verkehr ziehen sollen. Das ist meine ganz große Vermutung.

        Aus meiner Sicht würde ich morgen da überhaupt nicht aufkreuzen – doch dann kommen wieder die Vorwürfe, daß ich feige gewesen wäre.

        Wie also soll ich da vorgehen ?

        ich weiss es nicht, Maria. Ich weiss es echt nicht.

        Erst Leute provozieren, und dann wenn die erhofften Reaktionen kommen sich hinstellen und dasgen:Seht alle her, was für ein mieser Kerl der Adler ist.

        Gesstern jedenfalls habe ich diesen seelischen Druck einfach nicht mehr ausgehalten und mir die Birne zugeknallt.

        Es ging nicht mehr anders.

        Reply
        1. 6.2.1.1

          Firestarter

          Gute Besserung, Adler!

          Gruss, vom Firestarter

        2. Aufstieg des Adlers

          Ich bin mir so im Zweifel, ob ich morgen nach Zossen fahre.

          fahre ich, oder fahre ich nicht ?

          Über diese Frage zermartere ich mir schon seit Tagen den Kopf und ich komme einfach zu keinem Ergebnis.

          Schliesslich bin ich ja nicht Köwing, den 2 jahre bekanntschaft einfach wegschmeisst und mich wie einen räudigen Drecksköter vom Blog gejagt hatte.

          Was meinste wohl Wieviele mir schon gesagt hatten, daß seine taki dahintersteckt – aber dafür kann ich mir Nichts kaufen.

          Und ich selber fühle mich zur Zeit wirklich echt beschissen, das kannste mir aber glauben.

        3. Kuschi2000

          AdA, mach dir nichts draus. Ich bin oft angegriffen worden oder man hat meinen Kommentar absichtlich zugemüllt oder gar zensiert. Hau dir ruhig die Birne zu, mach ich auch. Vieles kann ich einfach nicht ertragen und so brauche wenigstens für einige Stunden mein Dilierium auch wenns morgens weh tut. La rue die ruh……

        4. 6.2.1.2

          Firestarter

          Und denk daran, es gibt 7 Gründe etwas zu Saufen. Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. und Sonntag!

        5. 6.2.1.3

          Maria Lourdes

          Fahr hin, bitte vorher telefonisch um ein Gespräch und triff Dich mit dem Honigmann! Unter vier Augen und vorallem NICHT mit zugeknallter Birne! Kann auch sein, dass er Dich auslädt, dann weißt aber auch – woran Du bist!

          Gruss Maria

        6. Aufstieg des Adlers

          Ich hatte schon vorgestern Abend mit den Menschen in Zossen telefoniert und es wurde mir gesagt, daß ich kommen könnte.

          Doch, so liess er mir über M ausrichten, sollte ich da “nicht rummprollen” (was auch immer das heissen mag)

          Unbd weil ich ja so ein wiederlicher Wüstling bin, unterhielten wir uns auch knapp eine Stunde.

          Ich hätte die Idee gehabt einfach später in der Woche mal runterzufahren, da ich eben auf dieser Weise gezielten Konfrontationen aus dem Wege gehe.

          S o kann er mir immer noch unterstellen, daß ich “rummprolle” oder von Anfang an auf Brast ausgewesen wäre.

        7. Maria Lourdes

          Adler, mach mal Dein Mittagsschläfchen und in 2 Stunden gehts Dir besser! Du bist zu aufgewühlt, ich kenn Dich – das ist nicht gut!
          Also zurücklehnen und Nickerchen machen!

          Lieben Gruss – Maria

        8. Aufstieg des Adlers

          Ja, liebe Maria

          Der Eine macht ein Nickerchen und der Andere.. guckt aus dem Nenster :mrgreen:

        9. 6.2.1.4

          dorfschreiber

          Adler, Du bist nicht der Mittelpunkt der Welt; Deine Erlebnisse in anderen Blogs müssen nicht für jeden interessant sein. Kläre Deine Differenzen doch bitte dort, wo sie entstanden sind, meint jedenfalls der
          Dorfschreiber

        10. Aufstieg des Adlers

          Lieber Dorfschreiber,

          wenn es um so ein Ausmaß geht gehört das hier mit aufs Tablett, weil daran der Umgang unter/ und miteiander abgelesen werden kann.

          Teilweise stimme ich Dir zu.

        11. BuddhaMann

          Schön gesagt, Dorfschreiber. Die privaten Probleme der Leute gehören hier einfach nicht hin. LG und angenehmes Wochenende

        12. 6.2.1.5

          Frank

          @Adler

          Was ist Taki ?

          Gruß
          Frank

        13. Aufstieg des Adlers

          @ Frank

          TaKi ist die Abkürzung für Tanja Kinig, seiner Flamme, die er immer mehr den Blog überträgt, so hat es den Anschein und wird nicht nur von mir so gesehen.

          Was er damit bezweckt undter fast jedem Artikel “Danke an TaKi” zu schreiben, obgleich viele Artikel überhaupt nicht von ihr, sondern ganz anderen Menschen ihm zugeschickt wurden, egal, “Danke an TaKi” soll wohl das Gütesiegel im Honigmannblog darstellen.

          Anders kann ich mir das nicht erklkären.

        14. Gast

          Ist das ein Schreibfehler oder kennst du den richtigen Namen wirklich nicht?

        15. Gast

          AdA

          Wie üblich, keine Antwort ist auch eine Antwort.

        16. 6.2.1.6

          Frank

          @ Adler

          daß seine Taki mich zusammenschlüge, sich auf mich setztew um mir “ein paar audfs Maul zu hauen”
          *lol*
          Das Ta ki muss sehr schwergewichtig sein und einen gewaltigen Hintern haben,ein gestandenes Kerlchen wie Dich so zu handhaben. *angsthab* 😉

          aufrechte Grüße an Dich und mein Mitleid mit dem Imker

          Frank

        17. Aufstieg des Adlers

          Ja, Lieber Frank

          das große Treffen ist vorbei, es ist Sonnabend Abend und wenn ich der Wetterradarkarte trauen darf müsste es dort gerade ganz barbarisch schiffen!

          http://www.rbb-online.de/wetter/wetterkarte/index.html

          Ich war heute den ganzen tag zuhause und hoffe noch inständig, daß wir den Regen auch noch voll abkriegen (!) aber Berlin-Hohenschönhausen mögen die wohl da oben nich…..

          Nee,Nee, seine schnuffige TaKi hatte ich sogar mal in seiner gegenwart am telefon.

          Da war er letzten Oktober bei mir und sie rief über Festnetz hier an.

          Darauf erklärte die Gute mir sogleich, daß sie mir die Ohren langziehen wolle, worauf ich ob diesen tenors das telefongespräch abbrach, den Hörer an Ernst zurück gab und kurz, nachdem er aufgelegt hatte, erklärte ich ihm eindringlich, daß ich aufgrund von ERfahrungen mit solchen Wummerweibern SEHR allergisch wäre und es besser für seine Tanja ist eher n i c h t jetzt hier zu sein.

          Daraufhin meinte er nur, daß sie ja auch viel Pech gehabt hatte, das Übliche halt, na und so weiter.

          Ja – und dann wie gesagt kam es vor knapp 6 oder 7 Wochen mittlerweile zu diesem Vorfall, wo er dann nur noch immer wieder auf meine Kommentare hinwies, daß ioch seine Taki zerhacken würde.

          Doch w i e diese Kommentare zustande kamen E B E N aufgrund dieses Anrufes von IHM, was seine Taki mit mir machen würde, ja d a s hatte dann meine zugegeben sehr sehr harten Worte zur Folge!

          Einige Wochen später hatte ich mich öffentlich bei ihm im HM Blog entschuldigt – und PENG, war gleich wieder seine hochherrschaftliche Stimme zugegen, die Du richtig in seinem Kommentar an mich heraushörst.

          ER unterstellte mir “Freihheiten” – aber an mich zu schreiben, daß hoffenlich ich etwas dabei gelernt hatte, obwohl ich ihm oft genug erzählt hatte w a r u m ich mit dem Bier überhaupt anfing, das interessierte ihn nicht.

          Daß dahinter keine Langeweile stand, sondern daß ich diese ganze alltägliche Scheiße nicht mehr ertraggen konnte, hatte ihn überhaupt nicht interessiert:”ES gibt kein Grund zu saufen” Aha – und deshalb wurden damals nach meinem Vortrag in Heilbronn auch seine Abschlussworte, daß er Ende der 60er Jahre gesoffen hatte wie ein Loch mal ganz eben w e g g e s c h n i t t e n ……

          Es gibt doch nichts Schöneres als das feste Einrechnen von Kurzgedächtnissen ungezählter Bundesbürger, die damals mit vor Ort gewesen sind…..

    3. 6.3

      MB

      meine meinung: hier denkt niemand, dass du ein bezahlter schreiberling bist..deswegen wird auf so ne behauptungen auch nicht eingegangen!
      schau dir mal die reaktionen zu BuddhaMann (oder wie der heißt) an, da siehste was mit bezahlten trollen geschieht.
      die leser hier erkennen schon, wer ehrlich ist und wer nicht!

      hör auf dich fertig zu machen, bloß weil irgendjemand ein gerücht in die welt zu setzen versucht.
      wie war das: teile und herrsche… wenn diese mentalität hier einzug findet wirds kritisch, deswegen…lass die anschuldigungen an deinem allerwertesten vorbei gehen und bleib stark, genug unterstützung haste auf alle fälle!

      es gibt wichtigeres zu erledigen als sich mit so nem kram zu befassen 😉

      gruß

      Reply
      1. 6.3.1

        Schmitti

        Moin Moin alle zusammen!!

        @ MB

        Zitat: „meine meinung: hier denkt niemand, dass du ein bezahlter schreiberling bist..deswegen wird auf so ne behauptung auch nicht eingegangen! Zitat Ende

        Sehe es genauso und nicht anders ❗

        Man hat es eben im Gespür, wer ein Systemling und Schreiber zu gleich ist der dafür bezahlt wird und oftmals verraten sich diese schon von ganz alleine. 😀

        Mit deutschem Gruß

        Reply
        1. 6.3.1.1

          Aufstieg des Adlers

          @ Schmitti

          Was meinst Du, wie oft wir das durchgekaut hatte in welche Richtung Honigmann den Blog steuert und was er wirklich (!) damit bezweckt.

          Und i c h werde dann zur Persona non grata erklärt ?

          2011 rief er mich öfters an und erklärte zu dem, oder dem Kommentar, der ihm nicht passte “Gib dem mal eine mit” – und ich schrieb dann entsprechend.

          das hatt der Alles vergessen.

          Heute ist das natürlich alles nicht mehr wahr.

        2. Frank

          @ Adler
          Wenn noch mal irgend Jemand von Dir verlangt/möchte, “Gib dem mal eine mit”, solltest Du unbedingt die Größe haben Dies zu verneinen!
          Das solltest Du nur aus dem Grund tun, weil DU es willst!

          LG
          Frank

        3. Aufstieg des Adlers

          @ Frank

          Zum damaligem Zeitpunkt war das Verhältnis zu Ernst auch noch ein ganz anderes.

          Er bat mich damals auch einen Artikel gegen das Reichsdeppenforum zu schreiben, den er auch veröffentlichte.

          (Und da stand dann wirklich “Danke an Adler” drunter und nicht “Danke an TaKi” die zu dem Zeitpunkt auch noch garnicht aktuell war.

        4. Gast

          Gerne frage ich dich immer wieder, hier und überall:

          Wer steckt hinter “von Arnheim”?
          Was macht die Wendt nach ihrem Pädo-Video auf dem Honigmann-Blog?
          Warum schreibst du den Klarnamen von TAKI bewusst falsch?
          Weshalb machst du noch immer Werbung für den Honigmann in deinen Videos, “Aufstieg des Adlers”?

      2. 6.3.2

        Aufstieg des Adlers

        @ MB

        ich bin in meiner Art immer aufrichtig gewesen und habe NIE vorgegeben irgendjemand zu sein, der ich nicht bin.

        gerade w e i l ja im Westen dieses ganze Gehabe stattfindet, vor dem ich mich nur angeekelt zurück gezogen hatte, entschloss ich mich zu unbedingter Autentizität.

        Ihr braucht wirklich im Umgang mit mir keinen Dolmetscher.

        Ganz bestimmt nicht

        Reply
    4. 6.4

      Gerswind_D184

      Bleib auf Kurs Adler und lass Dir keine Zweifel einreden!

      Beste Grüße

      Reply
      1. 6.4.1

        Aufstieg des Adlers

        Weiste, lieber Gerswind

        ich dachte auch bei Ernst, daß der wirklich sogeradlinig und aufrecht iust.

        Frag den doch mal nach “Karolina Soda”

        Maria soll Dir das mal zuschicken – und nach Studium der Schreiben fällt Dir nur noch der Unterkiefer runter.

        Nein, der scheiss Adler musste so oder so vom Köwing/Takiblog – und das wurde letzten Montag in den nachrichten vom 26.July auch so umgesetzt, obwohl ich nur ein paar Fragen an ihn hatte.

        Wo der meine angebliche Rummprollerei gelesen haben ist ist mir bis heute ganz einfach schleierhaft.

        Ich kann nur sagen, daß ich mich für Köwing zerstückelt hätte, für den wäre ich durchs feuer gegangen.

        Aber es scheint im Westen wirklich schon so dramatisch zuzugehn, daß wirklich jeder einzelne Herr…nun sagen wir mal nicht unbedingt so edel ist, wie es zunächst den Anschein hat.

        Ist Dir, lieber Gerwsind noch nicht aufgefallen, daß die Aufzeichnungen mit TIKS von Januar auf dem Honigmanntreffen BIS HEUTE NICHT FREIGESCHALTET SIND ?

        Ist Euch aufgefallen, daß bis zum heutigem Zeitpunkt nicht ein einziger Artikel bei Köwing erschien, der sich mal kritisch über den deutschen Adel auseinandersetzt ?

        Derselbe Adel hat ungezählte Male während des krieges ABSOLUTEN HOCHVERRAT begangen, sei es an der Ostfront, sei es an der Westfront wo adlige Generalstäbler konsequent gegen die Befehle des Führer gearbeiten hatten.

        Könnt Ihr Euch noch an Köwings Aussage von seinem Imkervater erinnern, der vorne bei Moskau lag und laut seiner Aussage hätten deutsche Soldaten auf ihre eigenen kameraden geschossen ?

        Als ich Ernst hierzu frug, ob er sich vorstellen könnte, daß eventuell Adolf Hitler Befehl zur Erstürmung Moskaus gegeben hätte – doch DURCH WIEVIELE HÄNDE ist dieser Befehl gegangen und es kam ganz was anderes dabei heraus ?

        BIS ZUM HEUTIGEM TAGE KEINE ANTWORT VON KÖWING UND CO !

        Das liegt natürlich die vermutung nahe, daß hinter dem Honigmannblog schlussendlich der abgehalvterte deutsche Adel stehen könnte.

        Ob meine Vermutung richtig ist, weiss ich natürlich nicht.

        Jedoch fällt mir immer wieder auf, w i e HM mit bestimmten Menschen umgeht, wie zum Beispiel mit Richard Wilhelm v Neutitschein, der jetzt in haft sitzt.

        Selbstredend, daß die ersten Artikel, die bei Köwing im Blog standen mitlerweile gelköscht wurden.

        Anderes Beispiel:

        Als ich Ernst anrief und ihm ein Treffen der Exielregierung vermittelte, ihm die telefonnummer von Norbert Schittke gab, erklärte er mir wörtlich: Norbert Schittke ist ein Guter”

        Kurz nachdem er von dieser Sitzung zurück kam, wurde nicht einmal positiv auf die Exilregierung eingegangen, sondern mir wurde am telefon durch ihn, also durch Köwing wörtlich erklärt, daß wie die ersten wären, die erschossen würden.

        Ich wollte nur seine Ansicht wissen bezüglich meiner damaligen Frage, ob ich mir einen Reichspersonenausweis machen lassen soll – und dann kommt so eine Antwort ?

        Ist Euch mal aufgefallen WIEVIELE vom altem Kommentatorenstamm heute beim Honigmann nicht mehr schreiben ?

        Und da war für mich klar, daß er in der Mitte der gesellschaft angekommen ist – und das man den scheiss Adler nicht mehr braucht: Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehn”

        Reply
        1. 6.4.1.1

          Gerswind_D184

          Die Schreiben möchte ich nicht lesen, oder mich in die Sache reinhängen, aber ich werde meine Meinung sagen/schreiben:

          Zum Adel: Der scheint sehr aktiv und rege am errichten einer neuen Monarchie zu sein, was der Herr Schittke ja auch möchte, wie bei Valentin(ist der nun ein “Bruder” geworden? wegen dem Namen usw..) zu hören war. Diese Ströme sammeln sich immo bei der AfD oder in Bürgerbündnissen/initiativen wie jenes von der B.v.Storch, was ja nicht schlecht sein muß, also die Bündnisse…

          Der Adel denkt nur in Kategorien wie Besitz, Stand und Sippe. Dafür gehen sie alle Bündnisse so schnell ein, wie sie sie brechen, solange es ihrer Sache oder Logensache dienlich ist.

          Das auf Ernie’s Seite ist mir auch aufgefallen, aber es wird auch genug gegen ihn unternommen, um die Stämmler zu nerven, da könnte er nach meiner Meinung, stringenter sein so wie zb. Maria. Anruf! Warnung! Gezielter Fangschuß! Einfaches Wacheinmaleins…

          Wegen der Trolle mach ich mir nicht wirklich Sorgen. Viel mehr besorgt mich, dass einige Blogger/Moderatoren/Stämmler, sich verstärkt in ihre Gruppe/Ansicht/Meinung zurückziehen und andere oder differenzierte Ansichten schnell als “bezahlter Schreiber” abtun, oder “Dummbatz” und “Schalfschaf” schnell bei der Hand sind. (Ein Grund weshalb ich IKNews nicht mehr lese)

          Zuweilen reicht es den Trollen ja schon, die kleine Waffe der NWO’ler “Schwammige Begriffe einsetzen” um Kommentarstränge nachhaltig zu stören..

          Man muss ja nicht überall mitreden und seine Wissensergänzungen findet man auch mit Trollen. Wichtig ist halt nur aussieben aussieben aussieben, dann wird das schon. Meine IgnorListe ist schon mächtig lang und es juckt öfter in den Fingern, wennwas “neues” von den Pappenheimern lese 😉

          Solang hier noch die Auswahl klappt solls mich freuen!

          Bis denne Adler und Kopf hoch. Am Ende steht die Maid!^^

          Beste Grüsse

        2. Aufstieg des Adlers

          @ Gerswind

          Ich unterhielt mich mit vielen Menschen über die Zukunft des deutschen Adels für die Zeit nach dem Untergang der “BRD”.

          Mein Vorschlag einen echten Volksadel einzuführen für Deutsche, die sich um das Wohl des Volkes hochverdient gemacht haben und daß dieser Volksadelstitel nicht auf kommende Generationen übertragbar wäre, ist duchaus positiv aufgenommen worden, um damit zu verhindern, daß irgendein Hanswurscht nur aufgrund seines Adelstitels auf uns normale menschen glaubt von Oben herab hinunterschauen zu können.

          Der alte deutsche Adel wird jedoch NICHT mehr revormiert werden, da deren Verrätereien besonders während der jahre 1933 – 1945 dermaßen augenscheinlich sind, sodass er seine früheren Privilegien n i c h t mehr bekommen wird.

          Diese Idee wird noch immer mehr Menschen als positiv verstanden und geteilt.

          O b wir später überhaupt einen Adel brauchen,daß wäre die nächste Frage.

        3. Gerswind_D184

          Meine Frage wäre in welche Richtung wollen wir?

          Wollen wir frei, selbstverantwortlich und gemeinverantwortlich sein?
          oder
          Wollen wir angeleitet, missgünstig und eigennützlich sein?

          Davon leitet sich ab ob Freiheit oder Repression.

          Und ich denke richtig zu liegen, wenn ich behaupte wir wollen beide keinen “Adel” wieauchimmer, sondern wahrhaftige Vertreter der Gemeinden! Und dann schaun wa mal…^^

        4. 6.4.1.2

          Larry Summers

          @ Adler

          Deine Frage, warum man Dir nicht zur Hilfe eilt, wenn der Vorwurf erhoben wird, Du seiest ein “Systemschreiber”, ist doch ganz einfach zu beantworten: Weil dieser Vorwurf schlicht und einfach nicht haltbar ist und eine entsprechende Diskussion somit reine Zeitverschwendung wäre.

          Hast Du schon mal darüber nachgedacht, daß man diesen Vorwurf im übertragenen Sinne auch mit “haltet den Dieb” übersetzen könnte? Ich teile Deine Einschätzung, daß der HM Blog zwischenzeitlich “in der Mitte der Gesellschaft” angekommen ist. Somit ist es fast überflüssig zu erwähnen, daß bestimmte Ansichten in diesem Umfeld nicht mehr gerne gesehen werden. Geht der Schreiber dann nicht freiwillig, wird eben nachgeholfen, wobei der Vorwurf der “Systemschreiberei” hierbei fast immer funktioniert.

          Parallelen zu Richard Wilhelm von Neutitschein (Gerhard Ittner) sind natürlich “rein zufällig”. Obgleich RWvN sich bei den Lesern großer Beliebtheit erfreute, mußte irgendwann die Reißleine gezogen werden. Schließlich kann es nicht angehen, daß ein eloquenter Schreiber die Blogleser davon überzeugt, daß die berühmten 12 Jahre tatsächlich als Gegenentwurf zur NWO gesehen werden müssen.

          Ob dieses Konzept auch aufgeht, darf natürlich bezweifelt werden. Es ist nicht nur Dir aufgefallen, daß sich wirklich gute Schreiber zwischenzeitlich allsamt verabschiedet haben und stattdessen dort das Mittelmaß regiert.

        5. Aufstieg des Adlers

          @ Larry

          Nun ja, die Kommentare sind wirklich manchmal schon unterirdisch, da gebe ich Dir völlig Recht.

          Ernst ist ja der Ansicht, daß nach meinem Rauschmiss der Blog jetzt “sauberer und klarer” geworden wäre.

          Fragt sich nur für w e n …..

          Als er damals Richard Wilhelm vom Blog gekantet hatte, war ich drei tage so verstört, da ich ihm das nie zugetraut hatte – und gerade bei Richard Wilhelm, bei dem er immer irgendwelche Begründungen anführte, aber kein wirkliches echtes Argument hatte.

          Richard wurde ja bekanntlich aufgrund der Interventionen der Arnheimer visuell an die Wand gestellt, während sich damals noch Nussknacker mit einklinkte und Richard Wilhelm die Pistole auf die Brust setzte sich doch selber offen zu legen.

          Mir ist das damals schon spanisch vorgekommen, vor allem aber, daß kurz nachdem die Bullerei bei Ernst Köwing aufkreutzte also mit der Haussuchung – und auf ganz wundersamer Weise wird in Portugal fast zeitidentisch Richard Wilhelm von Neutitschein verhaftet wurde.

          Zufälle gibt es…..

          ich war damals so verschüchtert, als er Gerd Ittner so versuchte bloszustellen, daß ich nur noch geheult hatte.

          Damals schon wollte ich aufhören bei Köwing zu schreiben, entschloss mich dann wieder besseren Wissens zum Weitermachen.

          Da Du gerade die Kommentare ansprichst:

          Fällt Dir auf, daß er bei seinen Treffen immer nur die nun sagen wir mal “Kenntnislosen” sprechen lässt ?

          Denen kann er nämlich nochwas vormachen und sich selber als grossen Zampano darstellen.

          Das geht natürlich bei einem Adler nur sehr sehr schlecht, da der sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt.

        6. Fine

          AdA,
          es gibt Dinge, die ich nie verstehen werde – auch nicht verstehen muss.
          Warum zerbrichst Du Dir den Kopf, ob Du morgen nach Zossen, Tossen, Possen – ja oder nein, vielleicht, womöglich, oder eher doch nicht – eiern willst/sollst.
          Was soll dabei rauskommen? Für wen lohnt es sich? Fühlst Du Dich nach den sehr wahrscheinlich zu nichts führenden Disputen dort besser?
          Gestern hast Du geschwächelt und bist wieder in Dein altes Schema verfallen – der Suff, der Suff, der reibt den Menschen uff. Wem hat das genutzt?
          Aber “morgen wird das natürlich alles ganz anders sein.” Mann muss nur fest genug daran glauben… 🙄

          Wer zu solchen Treffen fährt, steht i. d. R. hinter dem Blogguru, sonst würden die ja nicht dahingurken, sondern sich irgendwo einen ruhigen, sonnigen Lenz machen.
          Gründe die gegen das Hinfahren sprechen:
          – Es kostet Geld, und zwar Dein Geld!
          – Es kostet Zeit, und zwar Deine Lebenszeit!
          – Es kostet Nerven, und zwar Deine!
          – Es kostet Energien, und zwar Deine!
          – Was bekommst DU dafür?
          Wenn Du jedoch gegen “Gotteslohn” für Stimmung, Heiterkeit und willkommene Abwechslung auf der Volksbühne sorgen willst – auf Deine Kosten! – dann fahr hin;
          das gibt dem Tag Struktur und dem Leben Sinn. Besser: geh einen Schritt zurück, mach diese Tür zu und geh DEINER Wege.

          Ein weiser Spruch der Dakota-Indianer besagt:

          “Wenn du feststellst, dass das Pferd, das du reitest, tot ist – steig einfach ab.”

        7. Aufstieg des Adlers

          @ Finchen – Bienchen

          Also zuerstmal bekommst Du einen dicken Knuddel von mir, liebe Fine:

          http://reikru.bei.funpot.net/d.php?id=5586a00fa4219356&l=de

          Ja, Du hast Recht: was bekomme ich im Gegenzug außer Ohrfeigen ?

          Weiste, manchmal musste eben mit mir schimpfen, wenn ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehe.

          Jetzt erst sehe ich, daß ich doch sehr viele Freunde habe und dafür bedanke ich mich bei Euch allen ganz lieb.

          Seht mal hier, ich habe Euch noch etwas so Schönes eingestellt:

          Auch für unsere Maria:

        8. 6.4.1.3

          Frank

          @ Adler

          Anderen guten Bloggern ist der Honigmann-Blog schon länger suspekt!

          Extra für Dich

          http://deutscher-freiheitskampf.com/video/der-desinformator/

          “die Zähne hoch und den Kopf zusammen gebissen!

          LG
          Frank

        9. Frank

          @Adler

          Es schadet Dir definitiv nicht auf anderen Blogs deine altgewohnten Ansichten mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Glaube mir es wird Dich bereichern so wie auch Du andere bereichern kannst.

          Jeder Blogger, welche mir die Verfassung von 1848 oder die Waimarer Verfassung schön reden will, ist
          Unglaubwürdig und führt nichts Gutes im Schilde!

          http://deutscher-freiheitskampf.com/?s=1848

          http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2012/12/hambacher-fest-und-paulskirchenversamml.html

          Gruß
          Frank

        10. Aufstieg des Adlers

          Ja, kenne ich.

          Wurde ich schon vor gestern drauf hingewiesen.

          Ich danke Euch, daß Ihr so zu mir steht!

          Ich hatte schon echt Komplexe gehabt.

          Aber wenn mich selbst schon Menschen anrufen, die das nur selten tun und mir bestätigen, daß die ganzen guten Schreiber vom HM Blog jetzt einfach weg sind, muss sich selbst ein Ernst Köwing eingestehen, daß er es mit seiner Subtilität nun doch etwas übertrieben hatte.

          Laut seiner Aussage meinte er auch zu wissen wofür der Name Köwing stünde: Nämlich für KÖnig der MeroWINGer….

          Nun ja….wers glaubt….

        11. Anti-Illuminat_999

          Egal wie man die Geschichte dreht und wendet. Am Ende gibt es immer einen der behauptet man wird vom System bezahlt, da in jeder Epoche der Zeit die Zionisten ihre Finger im Spiel haben. Mir ist auch klar das in den Vorträgen vom Honigmann Fehler enthalten sind. ALLES kann selbst er nicht wissen oder richtig einschätzen. Was hier geschieht ist das Prinzip “Teile und Herrsche”. Also scheißt jeder jeden an während die sog. “Qualitätsmedien” zusammenhalten. Spiegel und Zeit verteidigen sogar die Abgabe an die GEZ(oder wie immer das auch jetzt heißen mag) Konkurrenz sieht anders aus.
          Fakt ist aber das wenn eine gewisse Größe eines Internetblogs erreicht wird, das man zwangsweise im System mitspielen muss. Weil es sonst
          -den Blog nicht mehr lange gibt
          -eine Verhaftung droht
          -der Betreiber tot ist(siehe den Blog hier)

      2. 6.4.2

        Soliperez

        Kann Gerswind nur unterstützen, bleib auf Kurs und laß dir keine Zweifel einreden.
        Deine Posts habe ich immer gern gelesen, auch ohne deine Euphorie in bestimmten Dingen zu teilen. Für mich ist die Anschuldigung du wärest ein bezahlter Schreiberling absurd.

        Bin zwar kein Vielposter (bei bis zu 16 h Arbeitszeit am Tage um zu überleben kein Wunder) jedoch Vielleser, sowohl in Foren als auch PDFs aus den auch dir bekannten Quellen.

        Bin genau so wie du ins Zweifeln gekommen über die damaligen zeitgleichen Ereignisse Friedrich-.Wilhelm und HM und die danach folgende Kampagne beim HM.

        Bin weit weg, aber meine zwei Wochen Urlaub im Jahr habe ich mir immer noch in Brandenburg gegönnt. Eine Woche war jetzt geplant und ich habe ernsthaft überlegt auch mal in Zossen vorbei zu schauen. Ist jetzt nicht mehr, Gurus anzuhimmeln war nie mein Ding.

        Wenn du überlegst ob du dort in Zossen erscheinen sollst, da würde mein Gefühl “JA” sagen. Vielleicht nicht sofort, aber zeigen solltest du dich schon, allein um dein Gefühl “sonst wäre ich (in manchen Augen) ein Feigling) für dich zu überwinden.

        LG

        Reply
        1. 6.4.2.1

          Soliperez

          Sorry, Korrektur, meinte natürlich Richard Wilhelm von Neutitschein und nicht Friedrich Wilhelm der mir anderswo bekannt ist.

        2. Skeptiker

          @Soliperez

          Genannt auch.

          GERHARD ITTNER – DIE FACKEL DES FEUERS DER FREIHEIT
          http://volksberichtshof.org/2012/07/05/gerhard-ittner-die-fackel-des-feuers-der-freiheit/

          P.S. Richard Wilhelm von Neutitschein, hat Ittmer ja auch verklagt, weil er unter sein Namen geschrieben hat.

          Sachen gibt es die gibt es gar nicht, aber da hatte ich auch endlose Streitgespräche, wo ich schon dachte, geht es noch?

          Gruß Skeptiker

        3. 6.4.2.2

          Aufstieg des Adlers

          @ Soliperez

          Nein, ich habe vorhin mit der HM Geschichte abgeschlossen!

          Gesetzt den Fall, ob ich feige wäre, hätte ich diese Frage des Erscheinens nicht immer und immer weider solange gewältz, daß ich mich vorgestern in den Alkohol flüchtete, wofür ich mich schon siwder selbst ohrfeigen könnte.

          Ich habe aber auch noch genügend Selbstachtung, als mich dort mit Schimpf und Schande von Hof jagen zu lassen.

          D a s ist es mir nun überhaupt nicht wert und ich habe auch keine Lust die nächsten Tage wieder mit Magenschmerzen und Durchfall zu Hause rummzuhängen, da mir das grundsätzlich auf den Magen schlüge.

          Interessant finde ich jedoch folgende Begebenheit:

          Als ich vor einem Jahr dort, wo morgen das Treffen stattfindet in meinem Zelt übernachtete, träumte ich in der Nacht, wie ich sehe, daß eine grosse Kirche in sich zusammenstürzte!

          Ich grübelte immer wieder nach, was ganz konkret dieser Traum zu bedeuten hätte.

          Ja…j e t z t weiß ichs..j e t z t ja !

    5. 6.5

      Anti-Illuminat_999

      Nein mein lieber Adler du wirst nicht vom System bezahlt. Aber du hast ein gigantisches Internetcharisma. Das zeigt sich insbesondere das du bei Honigmann die meist Aufmerksamkeit auf dich gelenkt hast und IMMER eine Antwort von Ernie selbst gekriegt hast. Aber hier toppst du das sogar noch da du hier Modrechte gekriegt hast. Normalerweise kriegt man NIEMALS Moderationsrechte. Außer man kennt den Betreiber persönlich sehr gut oder besitzt eben dieses Charisma.
      Ich dagegen hab dieses Charisma nicht. (Warte heute noch auf meine versprochene Antwort).

      Was ich aber dir ein wenig vorwerfe ist das du zu sehr auf dein Herz hörst und daher für alle unangenehmen Wahrheiten blind bist. (u.A. bei den Flugscheiben und deiner absoluten Sicherheit das sie WIRKLICH kommen, Glorifiziertung von A.H. und gleichzeitiges Verschweigen von Pikes Briefen, Ha’avara Abkommen und die Worte Theodor Herzls auf zionistischen Weltkongress 1898 in Basel). Da nimmst du dir deine ganze Kompetenz und Wissen das du ja zweifellos hast. Aber gleiches gilt auch oft für mich da ich zu sehr auf die Vorraussagungen Irlmaiers(wegen der hohen Trefferquote bis zum jetzigen Zeitpunkt) mich beziehe.

      Reply
      1. 6.5.1

        Aufstieg des Adlers

        @ Anti-Illuminat_999

        Zuerstmal ganz lieben Dank für Deine Worte.

        Moderatorenrechte würde ich das nicht nennen, was mir Maria zugebilligt hatte, sondern es ist nach meinem Dafürhalten ein aufgrund von einem sich kennen so gekommen und dafür bin ich ihr auch dankbar.

        Ja, ich höre sehr, sehr oft auf mein Herz, ich bin wirklich und wahrhaftigen Gottes ein Herzmensch.

        Mit Mathe, Physik, oder Chemie konnte man mich in der Schule jagen.

        Aber Geschichte, oder Lesen, sowie vor allem die Musik: Das waren meine Steckenpferde, besonders lesen.

        Ach Freunde: es gibt doch Nichts Schöneres, als ganz entspannt sich die wundervollen Werke eines Friedrich Nietzsche zu lesen.

        Ob ich AH glorifiziere weiss ich nicht, wenn ich einfach bestimmte Dinge anders sehe.

        Larry schrieb weiter unterhalb, daß er das genaue Gegenteil der NWO gewesen wäre und jeh mehr ich darüber nachdenke, kann ich ihm nur beipflichten.

        Natürlich kann man auch etwas ganz anderes in ihn sehen, oder in der Zeit in der er wirkte.

        Wenn ich diese Zeit heute nicht mehr will liegt das nicht an Adolf Hitler, sondern an die kleinen Hitlers, die sich immer wunder wie aufspielen!

        Und denke bitte nicht, daß mir die Zionistenprotokolle, oder gar der Kongress völlig fremd wären.

        Ich bitte Dich aber auch die Frage zu beantworten, ob er wirklich gewusst haben soll, daß er sich für, bzw von den Zionisten hat einspannen lassen – und ich halte das für unmöglich.

        Adolf Hitler wurde sehr wohl benutzt, aber ob ihm das bewusst war, bezweifle ich, was schon aus den letzten Friedenstagen 1939 offensichtlich wird, und er sich immer wieder Zeit zum Verhandeln ausbat.

        Er wurde ganz konsequent in den Krieg getrieben und alle wussten das !

        Was die Ufos betrifft kann ich Dir hier versprechen, daß ich sie öfteres gesehen hatte. Vor 2 Monaten sogar unter Zeugen.

        Ich würde mir schon wünschen, daß die mal landen und mich mitnehmen in fremde Gefilde, stelle ich mir schön vor.

        Eigentlich wünsche ich mir nur noch mein Häus´chen am/im Wald mit See und ganz viel Vogelzwitscher !

        Ich kann es nun mal nicht lassen und ich bin ein ganz ganz großer Träumer.

        Hört doch nur mal wie schön sie zwitschern, unsere kleinen gefiedertet Freunde:

        (Hab ich sogar noch die Schallplatte, hehe)

        Reply
        1. 6.5.1.1

          Anti-Illuminat_999

          Danke für das Video. Es gibt nicht viele die wahre Schönheit erkennen bzw. wertschätzen. Zu viel negativer zionistischer Einfluss vergiftet Herz, Seele und Körper. Du erinnerst mich irgendwie an mich selber. Ich habe sämtliche englischsprachige Lieder von kindauf IMMER abgelehnt. Mir gefiehl vor allem der nagative Stil nicht. Auch habe ich es stehts abgelehnt irgendwelche Feindpropaganda für meine Meinung zu übernehmen. Ich selber habe erst seit ungefähr 3 Jahren internet. Allerdings lehnte ich schon damals ohne den Zusammenhang der Hochfinanz die absolute Dämonisierung von AH und den “bösen Nazis” ab. In den Logo Kindernachrichten(da war ich ungefähr so 10) wollte man den kleinsten weismachen Hitler sei schuld am Mauerbau. Ich habe das schon damals als Propaganda gesehen. Aber Hitler war auch kein heiliger. Man muss aber auch die Zeit verstehen. Deutschland hatte die gesamte Welt gegen sich. Beim Ha’avara abkommen musste er mitspielen. Ob er danach für oder gegen uns gearbeitet hat weis ich nicht.

          Was die Flugscheiben betrifft so habe ich zu wenig AKTUELLES Wissen. Vor 2 Tagen kam um Mitternacht eine interessante Reportage über Flugscheiben auf Phoenix. Dort wurde allerdings behauptet das diese Geheimwaffen der Russen im kalten Krieg waren. Auf N24 sah ich ebenfalls eine Repo über das Thema. Da wurde wiederum behauptet das die Flugscheiben die in Amerika gesehen wurden Prototypen des amerikanischen Militärs waren. Allerdings gab man da zu das die Wehrmacht damals NICHT besiegt wurden weil auch über Sichtungen über Argentinien berichtet wurde welche von der Wehrmacht kamen.
          Das Problem an der Sache ist nur das man AKTUELL gar nichts über das Thema hört und liest. Selbst im Internet nicht. Zudem ist das ganze extrem unwahrscheinlich. Sollten in ein paar Jahren tatsächlich ein paar Haunebus auftauchen wäre dies der genialste Plan den die Menschheit gesehen hat. Das würde sämtliche Rothschildpläne wie Gedanken von Kleinkinder aussehen lassen.
          Aber könntest du mal genau beschreiben wie deine Scheibe in dieser Sichtung ausgesehen hatte.

        2. Aufstieg des Adlers

          Ja, im Internet bleibt Dir nur noch YT, um die neusten UFO Sichtungen zu sehen, falls die einer hochgeladen hat-

          Doch daran kannst Du sehen, wie sehr das Ufo Thema versucht wird unter den Tisch zu kehren.

          Und wieder einmal fragen wir uns, wer da die meisten Vorteile hat…

          1996 zog eine wahre UFO Armada über Brasilien – aber kein offizieller TV sender hatte darüber berichtet.

          Jedoch standen unzählige Menschen mit der Kamera in der Hand und filmten begeistert mit.

          Aber selbst von diesen Filmen wurden sehr Viele wieder bei Judentube gestrichen

        3. 6.5.1.2

          Fine

          Siehste AdA,
          da nimmst Du Dir morgen eine Beschallungsmaschine incl. den entsprechenden Klängen, vielleicht ein Buch,
          fährst/gehst raus ins Grüne, bzw. in eine Waldgaststätte, schlürfst dort z. B. einen Eiskaffee, bevor Du Dich ins Grüne ablegst.
          den Klängen lauschst und die Bewohner – z. B. Grillen 🙂 – der Natur beobachtest. Umgekehrt geht natürlich auch – also erst ins Grüne….
          Und wenn Du dann wieder zurückkommst, gibst Du Dir selbst die Antwort auf die Frage, wie es Dir in dem Moment wohl gehen würde,
          wenn Du stattdessen in nach Zossenjubeltrubelheiterkeit gegurkt wärest. :mrgreen:

        4. Aufstieg des Adlers

          Stimmt Finchen 🙂

          Warum soll auch immer ich mich in die Bresche schmeissen ?

          Jetzt sind mal andere drann und nich immer ich.

          Aber ob ich morgen wirklich mit dem Rad ins Grüne fahre….bei d e n Temperaturen ?

          Wir kriegen hier knapp 37 Buletten runterwedeelt!

          Ich glaube, ich gehe morgen in den Keller, denn da iss schön kühl.

        5. Fine

          Niemand sagt Dir, dass Du Dich da oder dort “reinschmeissen” oder “aufregen” sollst – das machst Du selbst!
          Wenn Du mal wieder auf einem Deiner emotional-wuschigen Aufgeregtheits-Trips bist, gehe hin und hacke Holz;
          der nächste Winter kommt bestimmt.
          Muss kein ganzes Ster sein – aber Du wirst anschließend merken, wie sachlich, unaufgeregt und distanziert Du alles siehst.
          Insofern sind Sportstudios schon ganz gut; da kann Mann schön Aggressionen und überschüssige Energien abbauen.
          Geht auch mit ´nem Fahrrad..; besonders wenn Du es trägst. 😛

        6. Aufstieg des Adlers

          Na weiste Finchen…. also würklich….

          Was meinste wie das aussieht, wenn da einer die Autobahn langlatscht und sein Fahrrad trägt….

          Die denken doch glatt, ick bin von der letzten Friedensfahrt übrig geblieben…. 😕

          Aber der Rest stümmt total: Vor vielen Jahren hatte eine Frau mal zu mir gesagt:”Also wissen sie, Frank, eines muß man ihnen lassen: bei ihnen wird es nie langweilig.”

          Eines der schönsten Komplimente, die ich jeh erhalten habe.

          🙂

  11. 5

    Reiner Dung

    Der ZündFunke (ZeitenWende) für EUropa ist für mich die inszenierte “Französische Revolution”. In diesem StaatsStreich der Bankster wurde der BlutAdel durch den GeldAdel ersetzt. Es war am
    Anfang kein VolksAufstand, sondern eine Revolution aus bezahlten Söldnern und HalsAbschneidern.
    Bis zu diesem ZeitPunkt war jedem klar, es gibt nur ein unten und oben. Erst nach der erfolgten MachtErgreifung der Bankster wurden die VerwirrBegriffe “Rechts” und “Links” eingeführt. Nach dem Motto teile und herrsche bekämpfen sich jetzt die Menschen
    mit diesem falschen FeindBildern. Der Feind des Volkes steht und stand immer oben, dies muss den Menschen immer und immer wieder klar gemacht werden. Dei Pyramide hat immer eine
    Spitze und steht niemals auf dem Kopf.
    Der Sinn von EUropa ist: Alle Länder und Völker werden zu Firmen und Personal.
    Wichtigstes EnteignungsMittel ist dabei unser SchuldHaftGeldSystem welches sich in privaten Händen befindet. So wie alles Wasser ins Meer zurückfließt so fließt alles
    ZinsSchuldScheinGeld zurück zu seinen GeldSchöpfern.

    Wer EUropa verstehen will, sollte die wahre europäische Geschichte kennen. Wer dann die Ideologie und DrahtZieher erkannt hat, ist für keinen Fanatismus mehr zu haben.
    nwoDrahtZieher sind: tEUfelAnbeter, Bankster, FreiMaurer, Killuminaten und WeltKRIEGer.

    Voltaire über die Toleranz aus dem Jahre 1763 – er war kein Aufklärer, sondern nur ein Weltgöttler
    3xw.youtube.com/watch?v=RqzhrmEUT48

    Bitte betrachten Sie diese Gedanken aus der Perspektive des Schreibers – jesuitische Erziehung, Beobachter der Bartholomäusnacht in Paris 1762 und Vordenker des “Weltethos”. Voltaire darf nicht als AUFKLÄRER bezeichnet werden. – keuronfuih – http://politikprofiler.blogspot.de

    Justitia ist blind und taub – Gerechtigkeit für Gustl Mollath
    Wir haben ein ScheinRechtsSystem.

    Demo in München HEUTE am 2.8.13, 16-18 Uhr am Justizpalast – Mahnwache Gustl Mollath.
    http://bilddung.wordpress.com/2013/08/01/justitia-ist-blind-und-taub-gerechtigkeit-fur-gustl-mollath/

    Reply
  12. 4

    Reiner Dung

    Lupo Cattivo sagte : Demokratie ist eine Erfindung: es gibt sie nicht.
    es geht darum, dass wir den Begründer und Hauptprofiteur des sog. Systems erkennen . Dies ist Rothschild. Deshalb veröffentlicht lupo cattivo die 50 Folgen unterdrückter Rothschild-Verbrechen – in der Hoffnung, dass Menschen dies erkennen.

    Um das zu verstehen, muss man vor allem eines: verstehen, dass der ganze Hoaxx um den Antisemitismus überhaupt nur existiert, damit Rothschild und seine Kampftruppen in diesem Nebel ungestört und ungestraft agieren können

    lupo cattivo sagte
    ja es gibt nur eine Strategie, die auf all das verzichtet, was die Eliten meinen, es sei unverzichtbar im Grunde muss der ganze Film jetzt rückwärts laufen , “Modernisierung”, “Globalisierung” , “Synergieeffekte”, alles auf den Müll ALLE Haie müssen all die kleineren Fische wieder ausspucken, die sie im Lauf der Zeit gefressen haben allein am Beispiel Lebensmittel sehen wir am ehesten, dass wir zurück müssen zum Tante Emma Laden. Der Imperator kann zwar 30 Konzerne kontrollieren und steuern, aber nicht Millionen kleiner Läden.

    lupo cattivo sagte

    Macht aber nichts, G ! Wir müssen und sollten sowieso schnellstmöglich von ein paar “liebgewordenen” “must haves” und “must be-s” Abstand nehmen. Um glücklich zu sein braucht man ganz andere Dinge, nämlich genau das, was uns diese Schweinebacken ausgeredet haben.

    Menschliche Nähe , Freundschaft, Liebe – meine Güte , was habe ich in den 14 Tagen hier auf dem Blog für eine Menge netter Menschen “kenngelernt” Ich bin dabei (hetz, hetz) , mit einem Post mal ein paar Ideen in die Runde zu werfen, wie man das System gefährden kann, wie jeder daran mitwirken kann und das soll m.E. eine Art Brainstorming werden. klar ist, das geht nicht mühe-frei, das erfordert vielleicht auch Abstriche und es wird nicht ohne gewisse Risiken gehen ich denke aber, es ist besser diese Abstriche zugunsten einer Systemsprengung sich selbst aufzuerlegen als dass wir sie uns später vom System auferlegen lassen.

    Oder Neusprech: wir bilden einen “think tank” , der besser besetzt ist als der der Psychokraten. Die Zielrichtung ist mir seit langem klar: man will die Menschen in eine ausweglose tiefe Depression bringen , in der ihnen letztlich “alles egal” ist. Genau das gilt es zu verhindern und das will ich mit dem Blog erreichen: Es lauern zwar viele Gefahren im Wald, aber ein Wolf kennt den Wald und er kann und will in diesem Sinn etwas Optimismus verbreiten. Eine Chance ist übrigens auch, dass wir alle nicht käuflich sind – dafür fehlt dem Gegner nun mal jedes Verständnis

    Das Fundament des Imperiums ist die Mär vom Antisemitismus.wer nicht bereit ist, dieses Fundament in 1000 Stücke zu zerschlagen, der wird das System nicht verändern können.

    Die Lösung aller Porbleme hat Lupo schon gesagt:

    lupo cattivo sagte

    wenn die Rothschild-Verbrechen aufgedeckt sind, haben die nichts mehr, weil natürlich sämtliche Besitzübernahmen komplett rückabgewickelt werden müssen. Eine Welt in der noch irgendein Psychopath oder Rothschild-Kooperateur an einem Hebel sitzt, wird wieder in die falsche Richtung gehen: und mit einer streng goldgedeckten Währung wären alle Betrügereien der FED nie möglich gewesen.

    Reply
    1. 4.1

      Kurzer

      “…Demokratie ist eine Erfindung: es gibt sie nicht…”

      100% Zustimmung

      “…Heute ist Demokratie Fassade der Plutokratie: weil die Völker nackte Plutokratie nicht dulden würden, wird ihnen die nominelle Macht überlassen, während die faktische Macht in den Händen der Plutokraten ruht. In republikanischen wie in monarchischen Demokratien sind die Staatsmänner Marionetten, die Kapitalisten Drahtzieher: sie diktieren die Richtlinien der Politik, sie beherrschen durch Ankauf der öffentlichen Meinung die Wähler, durch geschäftliche und gesellschaftliche Beziehungen die Minister…”

      Gründer der »Paneuropa-Union«, Richard Nikolaus Graf Coudenhove-Kalergi
      in seinen Buch PRAKTISCHER IDEALISMUS erschienen 1925. Er kann
      » … als Schöpfer des Europagedankens in seiner modernen Form gelten«
      laut einem offiziellen Info-Blatt der »Paneuropa Deutschland e. V.«

      “…mit einer streng goldgedeckten Währung wären alle Betrügereien der FED nie möglich gewesen…”

      Die goldgedeckte Währung ist die große Falle, die Rothschild & Co für die Menschheit nach dem geplanten Crash ihres Fiat-Money-Systems aufgestellt haben. Wer hat in den letzten hundert Jahren mit seinem Falschgeld die großen Goldvorkommen zusammengekauft bzw. zusammengeraubt?

      Ich schrieb am 28.06. an Untertan:

      “…Du weißt auch das das Fiat-Money-System genau so falsch wie ein goldgedecktes System ist. Das wäre die nächste Falle für uns nach der sich dummerweise ein Haufen Leute sehnen. Es gibt eine wirklich alternatives Geldsystem. Wie es funktioniert ist bekannt, wird aber natürlich in keiner Art und Weise publiziert. Diese System hat in sechs Friedensjahren dafür gesorgt, daß ein am Boden liegendes Land zu einer blühenden wirklichen Vokswirtschaft wurde.

      Gut zuhören:

      …”

      Die Tatsache, daß die Arbeitswährung in der Zeit des Nationalsozialismus so erfolgreich war, wie vor und nach ihr kein anderes Geldsystem, wird natürlich von unserer Wissenschaftsgemeinde (Grüße an Friedland) komplett ausgeblendet.

      Damit NIEMAND auch nur im Ansatz auf den Gedanken kommt sich mit dieser Zeit konstruktiv zu befassen, wurden die 12 Jahre der “nationalsozialöistischen Schreckensherrschaft” komplett tabuisiert und dämonisiert, streng “wissenschaftlich” natürlich.

      Um das nicht zu sehen muß man wenigsten einen Hochschulabschluß vorweisen können.

      sagt der Kurze,

      der sich schon sehr auf das “friedländische” Schweigen (wenn man keine Argumente hat) oder dessen lamentieren (getroffene Hunde bellen) freut

      Reply
      1. 4.1.1

        Kurzer

        Für die die es verpaßt haben:

        In dem Artikel: Was ist “historische Wahrheit”?

        setzte sich Hans-im-Glück auf seine Art und Weise mit dem Thema auseinander und bezog sich dann in einem Kommentar noch auf Rupert Sheldrake.

        Nun schaltete sich Großinquisitor Friedland ein:

        Friedland sagte
        31/07/2013 um 00:27

        Die Angaben zu Rupert Sheldrake sind leider unrichtig!
        Seine Hypothese von den Morphogenetischen Feldern kann als pseudo-wissenschaftlich angesehen werden. Sie sind wissenschaftlich nicht anerkannt!
        Sheldrake ist Biologe und nicht Quantenphysiker!
        >HypotheseSchreck der Kommentatoren mit Freude und großer Genugtuung entgegen.

        Hans-im-Glück sagte
        01/08/2013 um 00:37

        Sehr geehrter Herr “Friedland”,

        nach nochmaligem Lesen Ihrer letzten Beiträge sind folgende sachliche Feststellungen zu treffen:

        1. Sie haben darin nie Kritik geübt haben – Kritik ist helfend und von Respekt getragen.

        Von Ihnen lese ich versteckte und offene Beleidigungen (“besuche mal ein Seminar”, “hausieren gehen” etc.), haltlose Unterstellungen (“pseudowissenschaftlich”, “Außendienstmitarbeiter”), platte allgemeine Meckereien (“nicht belegt”, “unrichtig”), extremistische Übertreibungen (“stalinistisch”) und ähnliches.

        2. Sie greifen sich meist nur einen Satz oder Sachverhalt heraus und reiten dann darauf herum, wobei dieser teilweise gar nicht dem Dargelegten entspricht – so habe ich gar nicht geschrieben, Sheldrake sei Quantenphysiker.

        3. Auf Fragen antworten Sie nicht, sondern suchen sich heraus, was Sie wieder bemeckern wollen, ohne auf das Wesentliche einzugehen.

        4. Sie haben offensichtlich auch kein Interesse, die angeführten Quellen und Bücher überhaupt zu lesen – anscheinend schöpfen Sie ihr “Wissen” aus Sekundärquellen, da Sie auf detaillierte Fragen keine Antworten haben.
        Daher sind Ihre “Bewertungen” für mich nicht maßgeblich.

        Gern schicke ich Ihnen meine Bücherliste, damit wir uns dann später mal auf gleichem Niveau unterhalten können.

        Oder Sie zeigen mal mit einem eigenen Beitrag, daß Sie Ihre selbstgestellten Anforderungen (“sauber recherchiert”, “nachvollziehbar dokumentiert”) zu erfüllen im Stande sind.
        Bis dahin kommen Sie mir vor wie ein Literaturkritiker, der selbst keine Bücher schreiben kann und (vielleicht deshalb?) mit Genuß die Arbeiten anderer Autoren verreißt – und darauf auch noch stolz ist.

        Friedland sagte
        01/08/2013 um 09:55

        Der Schreck der Kommentatoren antwortet:

        Wenn auch von mir hier auf dieser Seite keine Dissertation abgedruckt wurde, so habe ich mich doch bei den von mir verfassten zwei größeren Beiträgen (die Dokumentation über die Sudetendeutschen beinhaltet eigene Forschungsarbeit) immer an das Zitiergebot gehalten, kann man nachlesen.

        Bei kleineren Beiträgen wird immer die Quelle angegeben.

        Erfindungen oder reine Behauptungen sind von mir nicht abgegeben worden.

        Friedland sagte
        31/07/2013 um 01:01

        Leider sind Deine Aussagen zum Wissenschaftsbetrieb unhaltbar. Du hast vermutlich noch nie eine Uni von innen gesehen, geschweige denn dich ernsthaft mit historischen Dingen beschäftigt, die das Niveau des Laien verlassen haben.

        Für das Mittelalter und den Dreißigjährigen Krieg gibt es detaillierte Einzelschilderungen, meine Vorfahren waren beispielsweise Kaiserliche Bogenschützen in Wien, die gegen die Türken gekämpft haben.
        Die zitierten Reitervölker waren reine Steppenvölker, die im wortwörtlichen Sinne nur auf dem Pferd gelebt haben. Empfehle deshalb, einmal eine Uni-Bibliothek aufzusuchen oder im guten Buchhandel einige grundlegende Werke zu besorgen.

        Die Forschung an den bosnischen sogenannten Pyramiden stehen erst am Anfang, deshalb können noch keine genaueren Aussagen gemacht werden.
        Antwort

        Kurzer sagte
        01/08/2013 um 20:33

        Hallo Friedland,

        Forschung und Lehre an den Universitäten dienen in unserem heutigen System offensichtlich vor allem anderen der Unterdrückung und geistigen Versklavung.

        “…Offenbar kennst du den Begriff Hypothese nicht…

        Eine Theorie ist und bleibt eine Theorie bis sie bewiesen ist!…”

        Das ist prinzipiell richtig. Aber:

        Der größte Teil der Schulmedizin beruht auf unbewiesenen Hypothesen und wird uns doch täglich als “wissenschaftlich” verkauft.

        Die sogenannte Geschichtswissenschaft ist eine der größten Systemhuren.
        Hier werden Lügen, Verdrehungen und “Offenkundigkeiten” zum “bewiesenen Stand der Forschung” erklärt.

        Pseudolehren wie Politologie werden in diesem Hochburgen der Gedankenversklavung als “wissenschaftlich” gelehrt.

        Jeder von uns kennt das: Der Herr Politologe (natürlich mit Titel Prof. Dr.) erklärt uns mit gewichtigem Blick wieder einmal in einer Sache die offensichtlich, logisch und einfach erklärbar ist, wie kompliziert doch die Welt sei und das nur “Experten” wie er dort Land sehen.

        Tut mir leid: In diesem System irgend einen akademischen Abschluß zu haben mag erst mal gut fürs Ego sein, ob derjenige dann damit zum wirklichen Fortschritt der Menschheit beiträgt ist in sehr vielen Fällen heute zweifelhaft.

        Hans-im-Glück hat nicht “unwissenschaftlicher” gehandelt als irgend ein aufgeblasener, dem System dienender akademischer Wichtigtuer.

        Friedland sagte
        01/08/2013 um 22:32

        Von Laiendarstellern und anderen Wichtigtuern / 20:33

        Ich frage mich schon, woher du deine Weisheiten bezieht, hast du etwa ein Hochschulstudium absolviert, ich glaube eher nicht, sonst köntest du nicht so unbedarf daher schwadronieren.

        Unterdrückung und geistige Versklavung: auch dir empfehle ich mal eine Uni zu besuchen, damit du dein schiefes Weltbild korregieren kannst.

        Da ich neben anderen Abschlüssen auch ein Hochschulstudium mit Erfolg abgeschlossen habe, weiß ich, wovon ich rede.

        Was du zur Medizin und den Geschichtswissenschaften schreibst, die ich beide sehr gut kenne, muß ich leider feststellen, daß deine Aussagen dazu die eines Laien sind, der mit einer Menge Vorurteile durch die Gegend läuft.

        Wo sich dein bisheriger Beitrag zum Fortschritt der Menscheit befinden mag, kann ich noch nicht erkennen.

        Gedankenversklavung kann ich eher da erkennen, wo man mit zentnerweise Vorurteile im Gepäck herumläuft. Daß hier im Netz eine Menge Laiendarsteller herumlaufen, die versuchen, das Rad neu zu erfinden, habe ich schon lange erkannt. Bin mal gespannt, wie das neue Rad aussehen soll.

        Kurzer sagte
        01/08/2013 um 22:47
        Friedland du großer Profi,

        merkst Du eigentlich auf welchem hohen Roß Du sitzt:

        “… auch dir empfehle ich mal eine Uni zu besuchen, damit du dein schiefes Weltbild korregieren kannst.

        Da ich neben anderen Abschlüssen auch ein Hochschulstudium mit Erfolg abgeschlossen habe, weiß ich, wovon ich rede.

        Was du zur Medizin und den Geschichtswissenschaften schreibst, die ich beide sehr gut kenne, muß ich leider feststellen, daß deine Aussagen dazu die eines Laien sind, der mit einer Menge Vorurteile durch die Gegend läuft…”

        Du bist gerade dabei, dich komplett für diese Forum zu disqualifizieren.

        Gute Nacht

        Friedland sagte
        01/08/2013 um 23:04

        Mit der pauschalen Verunglimpfung von Menschen, die einen Hochschulabschluß besitzen, befindest du dich schon lange im Abseits!

        Kurzer sagte
        01/08/2013 um 23:46

        Fragen wir doch mal die Forenmitglieder wer sich hier ins Abseits bringt.

        Venceremos sagte
        02/08/2013 um 00:59

        Mit Hochmut kann man Menschen weder überzeugen noch gewinnen !

        Die mit den Hochschulabschlüssen werden Deutschland ganz bestimmt nicht befreien, viele davon Zauderer, die lieber im Elfenbeinturm verbleiben oder sich auch in erster Linie Sorgen machen um das, was sie zu verlieren haben.
        Ein Teil von diesen Herrschaften macht sich zu Kollaborateuren der “Machtelite”, sie sind Verräter ! schaut Euch nur die Population im Bundestag oder im EU Parlament an :mrgreen: !
        Wollen wir mal lieber gar nicht schnüffeln nach noch mehr erschummelten Doktortiteln!
        Mit einem dieser Herrn Politologen (CDU ca. 40 J.) , der im Bundestag sitzt, hatte ich einen längeren Mailaustausch, bis mir der Geduldsfaden riss und ich ihm solche Ausbrüche an den Kopf warf, dass er mir nicht mehr antworten konnte :mrgreen: .

        Kurzer sagte
        02/08/2013 um 01:10

        @Friedland: 1:0 für den Kurzen

        Friedland sagte
        02/08/2013 um 15:15

        Der Schreck der kommentatoren

        Sehr viele der hier im Netz tätigen Schwadroneure, Maulhelden, Selbstdarsteller und Wichtigtuer, die vermeindlich dachten, als Tiger gesprungen zu sein, werden bei dem demnächst stattfindenden Zusammenbruch mit stramm unter den Arm geklemmter Bibel als Bettvorleger gelandet sein.

        Hals und Beinbruch!

        Kurzer sagte
        02/08/2013 um 15:58

        “…Maulheld.., Selbstdarsteller und Wichtigtuer…”

        Friedland Du hast DICH treffend beschrieben.

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Kurzer

          Das war die etwas “gekürzte” Variante. Wer es noch mal komplett mit allen Kommentaren lesen möchte:

          https://lupocattivoblog.com/2013/07/29/was-ist-historische-wahrheit/

          ab Kommentar 22

  13. 3

    Firestarter

    „Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“

    Abraham Lincoln

    Reply
  14. Pingback: my.spread.ly - home of your sharing-stats

  15. 2

    hawe

    “Widersacher der Wahrheit

    Ich weiß wohl, daß ihr Abrahams Kinder seid; aber ihr sucht mich zu töten, denn mein Wort findet bei euch keinen Raum. Ich rede, was ich von meinem Vater gesehen habe; und ihr tut, was ihr von eurem Vater gehört habt. …

    Ihr habt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Gelüste wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und steht nicht in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eignen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge. Ich aber, weil ich die Wahrheit sage, so glaubet ihr mir nicht.”

    (Johannes, Kap. 8, 37ff)

    Reply
    1. 2.1

      BuddhaMann

      Waren Johannes und Jakob nicht auch Rattenfänger zur damaligen Zeit? Genau wie Wikileaksgründer J.AssAngel heute und der neue möchtegern Aufklärer “Snwoden”, der von der NWO als mutiger Aufklärer hingestellt wird, um das christliche Sommerloch zu füllen? Um den sinnlosen Stolz wieder zu fördern?

      Skepsis ist überall angebracht.. Kann mich nur wiederholen:

      BuddhaMann sagte
      30/07/2013 um 21:00

      Habe euch durchschaut ! 🙂

      Bezahlte jüdische Tippser, die den deutschen Nationalstolz und die christlichen Werten fördern…

      Schade nur, dass eure Arbeit im Sande versingt. Die wackeligen Christen da draussen oder hier im Netz konvertieren lieber heimlich zu den anderen Religionen, als sich erneut von euch bezahlten Trolls was aufschwatzen zu lassen.

      BuddhaMann denkt sich, was die Trolls hier eigentlich verdienen, wenn sie jedesmal den Schauspieler Hitler + die neue (wieder einmal veränderte) christliche Religion hochjauchzent uns präsentieren ?
      ____________________

      Und zum Thema Demokratie, BuddhaMann Zitat::

      “Ich will Dir ungern die Träume nehmen, aber hast Du dich jemals gefragt, ob die W A H L E R G E B N I S S E einer demokratischen Wahl in Europa der Wahrheit entsprechen? Und wer das Wahl-System im Westen beherrscht ?

      Oder hast Du Dich mal gefragt, ob die Börsenkurse in Deutschland und der USA der Wahrheit entsprechen? Oder ob die Fussballspiele der Wahrheit entsprechen?

      Mit anderen Worten, in jeder Richtung, in der Du “in einem christlichen Land” blickst, wird es kompliziert.
      Es wir gelogen, dass sich die Balken biegen. Das alles und vieles mehr kannst Du selbst in 500 Jahren nicht ändern.

      Auch nicht die Piratenpartei oder irgend eine neue Partei, die Dir das blaue vom Himmel verspricht,,,,, denn die “Schattenleute” überlassen nichts dem Christus-Anhänger… Kein einziger Luftzug ist in einem christlichen Land möglich, ohne dass “”die”” es nicht vorher genehmigen.

      “Sie” manipulieren sogar Internetblogs, von den denen Du die Manipulation nicht bemerkst

      Klingt nicht vielversprechend 🙁 ”
      ___________________

      Der BuddhaMann sei ein Troll ?? Sowas fällt doch den wahren Trolls immer wieder ein, ablenken und bestimmte Personen beschuldigen, Namen nennen…

      Warum sollte ich bitteschön ein bezahlter Meinungsmacher (Troll) sein?

      Habe ich etwa mit meinen Kommentaren das Christliche künstlich gefördert ?
      Und meine Kommentare OHNE Tipfehler Dank “Word Schreibhilfe+Grammatik für Trolls” veröffentlicht?

      Oder euch einen neuen Sinn im Leben gegeben, damit ihr weiter in DE bleibt und das korrupte NWO System mit euren Steuern unterstützt ..oder in einem anderen christl. Land auswandert ? Was ja eigentlich auch nix bringt

      Nein. das alles hab ich bis jetzt nicht getan.
      Es bringt mir nichts, euch in die Irre zu leiten, zu spalten oder euren Stolz zu fördern..
      Beobachtet mal die Leute, die irgendwelche Quellen zitieren, die der NWO im nachhinein zu Gute kommen, d.h. euer Vertrauen gewinnen, um euch später in eine anderen Richtung zu lenken.

      Angenehmes Wochenende euch allen

      Reply
      1. 2.1.1

        Venceremos

        @ Buddha….

        Seltsamer Neublogger, der du Dich hier betätigst mit Unterstellungen, eigenartige Empfehlung ! Möchtest Du gern Blog-Säge sein ?

        Lupo, mit dem ich über längere Zeit persönlichen Kontakt hatte, hatte eine wesentlich bessere Menschenkenntnis als Du und solche miesen Anwürfe gegenüber Andersdenkenden, ein solch billiges Geschreibsel wie Du und auch einige andere es bringen ( zum Glück eher die Ausnahme) waren ihm art- und wesensfremd, genauso, wie das bei Maria der Fall ist.

        Lupo hat Toleranz hochgehalten und seinem Blog dadurch eine ganz besondere Stellung unter den Aufklärern im Netz gegeben, natürlich auch durch seine hochwertigen eigenen Beiträge. Es waren aber vor allem auch sein Ton und seine Umgangsformen, die ihm Mengen von qualifizierten und angenehmen Bloggern bescherten, für mich noch heute ein einmaliges Phänomen.
        Die sich zuspitzende Zeitquälität scheint nun aber verstärkt andere Charakterqualitäten ins Netz zu spülen. Oft entlarven sie sich deutlich selbst, solche Zeitgenossen.
        Trotz solcher Tendenzen will ich mir Lupo weiterhin zum Vorbild nehmen und offen meine Meinung, meine Gedanken äußern (sie sind ja nur eine Facette des Ganzen), und das möglichst ohne andere zu verletzen. Dies dient ja ohnehin nur dem Ego und das sollten Buddhisten – oder solche, die diese Lehre proklamieren – ganz besonders gut wissen.

        Reply
        1. 2.1.1.1

          Maria Lourdes

          Danke Venceremos und lieben Gruss

          Maria Lourdes

        2. 2.1.1.2

          BuddhaMann

          “Lupo hat Toleranz hochgehalten” …Wo ist die Toleranz deinerseits in den letzten Tagen geblieben oder die Toleranz deiner christlichen Clique?… Das frage ich mich wirklich.

          “Blog-Säge” ..Tut mir leid, als solches verstehe ich mich nicht.
          Wahrheit und Aufklärung ist das höchste Gebot, um den Frieden in der Welt etwas näher zu kommen.

          Gute Nacht

        3. BuddhaMann

          Kleiner Tip aus der muslimischen Welt in meiner neuen Heimat.

          Be einem Verstorbenen hängt man immer am Ende des Namens (Allah s.w.t) Hoffe ich habs richtig geschrieben..

          Lupo (Allah s.w.t = Allah segne Ihn) hat uns Toleranz gezeigt und war unser Vorbild.

          In Frieden soll Er ruhen und sich freuen, dass seine Bäume im Diesseits, bereits die ersten Früchte tragen.

Leave a Reply to Schmitti Cancel Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen