Related Articles

94 Comments

  1. 27

    Aufstieg des Adlers

    Reply
  2. Pingback: Matthiass Space

  3. 25

    Frank

    @ll
    Ich habe da auch noch eine kraftvolle Stimme für Freiheit zu bieten.:
    http://videos.videopress.com/3oCTrRjV/adolf-hitler-speech-about-judaism-is-satanic_std.mp4
    Gruß
    Frank

    Reply
  4. 23

    Skeptiker

    Ich bin 1962 geboren, was musste ich in der Schule lernen?
    Hitler ist Überfall auf Polen. Hitler ist Holocaust.
    Aber es gibt wirklich interessante Filme..
    Der-zweite-30-jaehrige-Krieg-Teil-1

    P.S Was man im Internet alles finden kann, aber sowas sollte man schon kennen/wissen.
    England ist ja nur eine Insel, Sie müssten ja abhängig vom Festland sein, aber nein, was für eine wahnsinnige Geschichte.
    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 23.1

      hartmut

      Das ist ein Film, der sich gerade in seinem 2.Teil teilweise billigster Propaganda Technik bedient. Er ist somit nicht glaubwürdiger als verfälschte Darstellungen aus der anderen Richtung. Wieder eine verpasste Chance aufgrund von überheblicher Selbsteinschätzung die Manipulation zu beherrschen.

      Reply
      1. 23.1.1

        Maria Lourdes

        hartmut, das ist so nicht richtig, der Film ist unterlegt mit dem Ton der CD des Buches “Der Krieg der viele Väter hatte” von Gerd Schultze Rhonhof und ist, zumindest von der Quellenlage nicht wegzudiskutieren. Das ist keineswegs eine “verpasste Chance” sondern, so sehr Dich das jetzt stören mag- Wahrheit!
        Gruss Maria Lourdes

        Reply
        1. 23.1.1.1

          hartmut

          Wenn ich es nötig habe meine Wahrheit mit billigen manipulativen Tricks zu beleben, die Menschen z.B. an der Tränendrüse drücken soll, durch den Zusammenschnitt von Bildern die nicht im Zusammenhang mit dem Thema entstanden sind, oder das Hervorheben von Behauptungen die unbewiesen und zudem eigentlich irrelevant( da lediglich an die dumpfen Reaktionen von Leichtgläubigen gerichtet)sind, dann produziere ich damit berechtigte Zweifel an meiner Wahrheit. Die Wahrheit stört mich nicht, denn die mag ich gern. Leute die mir die Wahrheit mit manipulativen Tricks verkaufen wollen, die stören mich sehr.

        2. Friedland

          Wenn du es ehrlich meinst mit deinen Aussagen, wie billige manipulative Tricks, Tränendrüse drücken, Zusammenschnitt von Bildern, unbewiesene Behauptungen, dann benenne diese mit genauen Angaben, damit man darüber diskutieren kann.
          Wahrheit ist keine Definitionsfrage, keiner hat hier ein Interesse, etwas mit Tricks verkaufen zu wollen, hier zählen nur Fakten.

        3. hartmut

          Das Verhalten der französichen Besatzer im Ruhrgebiet: Es werden Bilder von jämmerlichen Kindern eingeblendet, um ein durch die Besatzer hervorgerufenes Leid der Bevölkerung zu demonstrieren. Die Besatzer haben dort zudem unter Waffengewalt Mädchen vergewaltigt. Dies wird mit einem Beispielfall scheinbar belegt, aber darum geht es nicht, denn es soll suggeriert werden diese Vergewaltigungen der Besatzer waren an der Tagesordnung. Immer suggestiv bestätigende, zusammengeklaubte Bilder dazu. Dann besonders schön, die Einblendung von Schwarzen(Algerier, Marrokaner), die ja zudem die Vorliebe für Knaben pflegten. Also selbst der Abglitt in billigen Rassismus scheint hier durchzudringen.
          Selbst wenn solche Dinge in Einzelfällen belegbar wären, so ist es doch nicht das worum es geht. Denn es soll ein bestimmter Eindruck erweckt werden und die Notwendigkeit bestärken, dieses Gebiet schnell durch die guten Menschen wieder “in deutsche Hand” zu bekommen und die durchweg schlechten Menschen zu vertreiben. Mit so einem Schund hätte man die Menschen vielleicht vor 70 Jahren noch gekriegt, weil die Lügen der Bilder in Verbindung mit Propaganda noch nicht erfasst wurden. So etwas jedoch heutzutage aufgeklärteren Menschen zu unterbreiten, ist ein dämlicher Versuch zu manipulieren und zerstört die Möglichkeit den Menschen die Wahrheit durch Fakten mitzuteilen. Es ist also kontraproduktiv.

        4. Maria Lourdes

          Die Vergewaltigungen waren an der Tagesordnung – besonders die Marrokaner waren berüchtigt! Scheinbar willst Du das nicht wahrhaben! Dann lass es, weil Fakten lieferst ja auch nicht, mach Dir einen schönen Sonntag und guck Dir “Schindlers Liste”, mit ein paar Oscars ausgezeichnet, an! Da werden dann Fakten präsentiert die zu Deiner Wahrheit passen!
          Du bist gar nicht an einer Wahrheit interessiert, kennst die Wahrheit wahrscheinlich auch, ich glaub eher Du willst hier gezielt stören – das ist kontraproduktiv!
          Gruss

        5. hartmut

          Und du Maria, bist nicht mehr aufgeschlossen für eine andere als deine Sichtweise. Du demonstrierst hier gerade wieder, daß dein Weltbild vom Glauben gesteuert wird. Du hast dich entschlossen nur noch ein Wahrheit zu glauben und Abweichler hiervon auszugrenzen und sie mit Vorurteilen und Unterstellungen zu diskriminieren, soweit es dir möglich ist.
          Dies unterscheidet dich nicht von Vertretern der anderen Seite. Also wieso sollte ich mich dann bedingungslos deinem Glauben anschliessen?

        6. Maria Lourdes

          Du brauchst Dich nicht meinem Glauben anschließen, ich glaube nämlich nicht – ich weiß!
          Du willst es ja gar nicht, hartmut, sei ehrlich! Das einzige was Du willst ist stören, denn genau das was Du mir vorhältst praktizierst Du hier!
          Das wird wohl nix!

        7. hartmut

          Die Wahrheit ist das einzige was ich will. Nur möchte ich nicht nur lediglich daran glauben weil andere es auch tun. Wenn man Zweifel an der Darstellung unserer Geschichte durch die “Sieger” entwickelt, dann kann das nicht gleichzeitig die totale unkritische Umkehr bedeuten. Man muss sich weiter informieren und abwägen. Wenn ich dabei an einen Punkt komme, an dem ich feststelle, die Wahrheit ist für manche Leute im Endeffekt nur der Wechsel der Seiten an die geglaubt wird, dann reicht mir das nicht.
          Wenn alles über die Deutschen von 1914 bis 1945 gelogen sein sollte, dann wäre das eines der unglaublichsten Verbrechen die es je gab. Eines was sogar dazu führte seine Väter und Vorväter zu verleugnen. Man könnte den Kampf Deutschlands, als Kampf der letzten Bastion gegen das Niederträchtige erkennen. Man könnte sogar Hitler als guten Menschen und großen Mann erkennen. Nur ist eben die Frage was gelogen ist und was nicht.
          Wenn dies jedoch von Menschen vertreten wird, die eigentlich im Gestern leben und darauf bauen eine Rückkehr zur Welt vor 1945 zu erreichen, dann ist dies unrealistisch und Hitler ist im Übrigen Tot. Ich lebe auch schon einiges an Zeit auf dieser Welt, aber ich klammere mich nicht an Vergangenes. Es gibt einen Unterschied zwischen Lehren die man aus der Vergangenheit zieht, dem Respekt gegenüber den Vorfahren und jedoch dem Stehenbleiben und Schwelgen im Vergangenen. Wenn den Menschen die Augen geöffnet werden sollen, dann wird es nicht mit dem engstirnigen Dampfhammer funktionieren.

        8. Maria Lourdes

          Der war jetzt gut hartmut – bedenke aber…“Wer die Vergangenheit nicht kennt, versteht nicht die Gegenwart und begreift auch nicht, was in der Zukunft geschehen könnte.”
          Ob sowas- dann was mit einem Dampfhammer zu tun hat, bezweifle ich, allenfalls mit Quellenlage und die ist eindeutig und eben nicht gelogen!
          Gruss und schönen Sonntag
          Maria Lourdes

    2. 23.2

      goetzvonberlichingen

      @Skeptiker, mein Geschichts-Lehrer war (ich habe 1967 die Schule beendet…) ehemaliger ME-109-Kampfflieger 🙂
      Alles klar? Der hat uns ne Menge Sachen erzählt, die nicht in den BRD-Schulbüchern standen.
      Den üblichen “Stoff” hat er uns gut verklickert und trotzdem immer Zeit für hübsche Storys gehabt. Alle mochten ihn unseren Herrn Zinkensommer…..:-).Auf Herrn Meyer (Göring..) war aus bestimmten Gründen nicht gut zu sprechen…weil man nicht die Maschinen bekam , die man eigentlich gegen die Mustang brauchte.
      Er sagte uns Immer:
      Herr Meyer hat die Maschinen (ME 262 usw.) nicht für uns bestellt, weil er für nen Testflug zu fett war, deshalb wurde ich dreimal abgeschossen….
      Jetzt fliegt der Herr Zinkensommer im “Flieger-Himmel” seine Runden..und scheisst auf Herrn “Meyer”
      Gott hab ihn seelig…

      Reply
      1. 23.2.1

        Skeptiker

        @Goetzvonberlichingen
        (ich habe 1967 die Schule beendet, ich wurde um die Zeit gerade eingeschult)
        Das ist nun mal ein Zeitunterschied, aber ich finde der Film ist wohl gar nicht mal so unlogisch.
        Der-zweite-30-jaehrige-Krieg-Teil-, es gibt ja mehrere Teile.
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 23.2.1.1

          goetzvonberlichingen

          @lieber Skeptiker,, der Film ist prima.
          Was macht schon ein Altersunterschied.. ich lerne gerne(wenn’s denn Hand und Fuss hat..) auch gut von Jüngeren 🙂 und sowieso immer weiter dazu..seit es das Inter-Weltnetz gibt..mit Filmen und Artikeln…
          Logisch..das mit den 2x 30-jährigen Kriegen.
          Empfehle auch den Video-Kanal von Karl-Höffkes !!!
          (Youtube-Filmkanal, mit top unkommentierten Original-Kurzfilmen)
          Gruss Götz

  5. 22

    Aufstieg des Adlers

    Freunde! 🙂
    Wißt Ihr, was ausgleichende Gerechtigkeit ist ❓
    D A S :
    http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg/asylheim-im-viertel-der-super-reichen-31957998.bild.html
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Reply
    1. 22.1

      Hans-im-Glück

      AdA,
      sei kein Kind, sowas zu glauben – das wird nie geschehen.
      Schon mit der Begründung, daß dann die Grundstückspreise (ver)fallen würden, wäre jeder höhere StadtAngestellte zu “überzeugen” – wir sollten uns von solchen Träumen verabschieden, sonst verlieren wir wirklich das Gefühl für die Realität.

      Reply
      1. 22.1.1

        Aufstieg des Adlers

        Weiß ich doch, Hans.
        Aber man wird doch noch mal träumen können, daß genau der Klientel der Kadaver jener Politk ins Maul gestopft wird, für den die hauptverantwortlich sind!

        Reply
  6. 21

    hartmut

    Man muss nicht ständig darauf herumreiten, die Menschen seien total beeinflusst mit den ausgeklügelsten Psycho-Systemen und die Mächtigen könnten jedes Denken beeinflussen. Es sind nicht die ausgeklügelten Machtinstrumente zum verführen der Massen das eigentliche Problem, sondern schlichtweg die Dummheit der Massen. Wer nie selber die Möglichkeit des kritischen Hinterfragends und das Denken auch über Tabuzonen hinweg für sich entdeckt hat, nur der ist zugänglich für permanente Beeinflussung. Die Beeinflussung der Medien ist leicht zu durchschauen, ebenso wie lügende Politiker. Hierfür reicht normalerweise der einfache klare Menschenverstand. Nur ist dieser eben ganz einfach nicht vorhanden bei der Masse der Menschen. Gib der Masse eine ausreichende Zufriedenheit in ihrem ganz persönlichen Bereich und sie trottet blind und taub durchs Leben.
    Dagegen werden die geistigen Möglichkeiten der Strippenzieher bei weitem überschätzt. Man erkennt das auch an vielen Artikeln hier auf der guten Seite, dass zu sehr davon ausgegangen wird, die Strippenzieher wären in der Lage jede Kleinigkeit über sogar Zeiträume von Hundert Jahren und mehr Weltgeschichte genau zu planen. Das ist meiner Meinung nach Unsinn und bedeutet in der Konsequenz, eine permanente Überschätzung der Machtsysteme und fast schon die bewundernde Anerkennung einer sogenannten Elite.

    Reply
    1. 21.1

      nordlicht

      @Hartmut
      Danke für den “frischen Wind”, den Du mit diesem Beitrag hier herein bringst.
      Ich will versuchen, viele Gedanken, die mir dazu gerade kommen, zu ausgeschlafener Zeit zu sortieren und darüber zu schreiben.
      Gruß vom nordlicht

      Reply
    2. 21.2

      Fine

      “Dagegen werden die geistigen Möglichkeiten der Strippenzieher bei weitem überschätzt.”
      Genauso sehe ich das auch. Wenn man sich einen Überblick verschafft hat, stellt man fest, dass es immer irgendwo jemanden gab, den man heute Unternehmensberater nennen würde. Der Biz-Plan (sog. Protokolle) der Unternehmensberater von Zion ist ein leuchtendes Beispiel dafür.
      Immerhin gibt es Leute, die fassungslos sind, wie “hellseherisch” die Verfasser dessen waren, dass “die das so damals schon so genau wußten”..; was den Leute entgeht, ist die Tatsache, dass die Baphometgesippschaft sich nur nach den Vorgaben richten muß/te, damit es passt.
      Weiterhin gab es Darwin, Marx, Hooton, Kaufman, Morgenthau, Coudenhove-Kalergi u. v. a., deren Pläne nur eingehalten werden mußten/müssen, damit die Geschichten rund werden. Dass sie sich in ihrem Allmachtswahn öfter als ihnen lieb ist, selbst in die Knie schießen (z. B. Atomtests, dadurch Ausbildung weiterer Strahlengürtel um die Erde), gelangt eben nicht ans Tageslicht. Sie werden NIEMALS alles beherrschen, obwohl sie bereits seit 1000enden Jahren alles daransetzen!
      Fakt ist auch, dass, je mehr und eingehender man sich mit ihnen und ihrem Brimborium beschäftigt, ihnen Energie abgibt; so erkennt man ihre Macht an, ob real vorhanden oder nicht. Gescheiter wäre es, sich abzuwenden, bzw. gewisse Dinge distanziert zu betrachten, und sich nicht emotional einzubringen – was nicht immer leicht ist.

      Reply
      1. 21.2.1

        hartmut

        Entscheidend ist wohl auch ob man an Gott glaubt. Der der an Gott glaubt darf den Teufel nicht verleugnen, weil es diesen sonst stärker macht. Ich kann mir die übermächtige Dämonisierung der “Elite” nur dadurch begründet vorstellen.
        Das könnte der Irrweg sein. Für mich ist die “Elite” auf dem Boden, zwischen uns zu suchen. Es sind sicher sehr einfach gestrickte Menschen dort am Werk. Ihr einziger tatsächlicher Vorsprung ist die Organisation und das Tempo. Das Tempo bedeutet unsere Langsamkeit im erkennen ihrer Schachzüge. Bis die Welt dahinter kommt, wie und warum die letzte Aktion der “Elite” stattfand(Stichwort Snowden vielleicht), wurden dort schon die Nächsten umgesetzt.
        Es scheint wir ergründen immer nur die Vergangeheit, die Zukunft jedoch können wir nicht vorraus kombinieren. Wenn die großen Verbrechen der Vergangenheit aufgeklärt sind, dann berührt es kaum noch einen, außer den Erwachten. Die Masse ist weit entfernt davon und nimmt es gar nicht mehr war. Auf diesem Wege bleiben selbst die größten Verbrechen ungesühnt.

        Reply
        1. 21.2.1.1

          nemo vult

          Es gibt noch einen tatsächlichen Vorsprung: Sie kennen den Gegner besser als der sich selbst. Berechenbarkeit im Handeln des Gegners während die eigene handlungsweise unerkannt bleibt. Und es steht für den Fall das bei einer Marionette die Fäden reißen immer noch eine oder mehr bereit die Fäden wieder aufzunehmen.
          Warum werden so wenige klug wie die Schlangen und rein wie die Tauben? Der Glaube an Gerechtigkeit, das Gesetz von Saat und Ernte nutzt ihnen erstmal, ganz unabhängig davon ob es wahr ist oder nicht.

    1. 20.1

      Frank

      hmm? geht irgend wie nicht eine Grafik zu posten
      😉

      Reply
  7. 18

    Larry Summers

    Der Text liest sich doch sehr mainstream-mäßig. Es werden lediglich einige Symptome, aber nie die Ursache der Probleme benannt.
    Sätze wie dieser zeigen, daß der Autor immer noch stark im System verhaftet ist: “Er schärfte uns damals ein, dass wir immer wachsam sein müssten und später, wenn wir dann mal wählen dürften, dafür sorgen müssten, dass es bei uns nie so weit kommt.” Als ob es damit getan wäre, “richtig” zu wählen…
    Auch an diesem Satz störe ich mich: “Dass der Politik schon lange nichts mehr einfällt, weil es den Politikern total egal ist was zwischen zwei Wahlen passiert, das blenden die meisten aus.”
    Politikern hat nichts einzufallen. Ihre einzige Aufgabe besteht darin, die Vorgaben ihrer Hintermänner umzusetzen. Wer immer nur mit dem Finger auf “unfähige” oder “ignorante” Politiker zeigt, die wahren Hintergründe aber im Dunkeln läßt, der hat entweder das System noch nicht durchschaut oder aber -und diese Vermutung habe ich im vorliegenden Fall- will den Leuten lediglich ein kontrolliertes Ventil für ihren Unmut bieten.
    Genausowenig ist es damit getan, der noch schlafenden breiten Masse alle Schuld für die Misere zu geben, so wie es der Autor tut. Auch hier werden die wahren Ursachen verschleiert. Würden diese Menschen allsamt aufwachen, hätten es die Mächtigen zweifelsohne deutlich schwerer. Dennoch wäre das von ihnen betriebene Unrechtssystem damit noch lange nicht beseitigt.
    Dennoch ist Aufklärung eine sehr wichtige Angelegenheit. Aber es ist eben nicht damit getan, einige Symptome zu benennen, auf Politiker zu schimpfen und im Übrigen der Ignoranz der breiten Masse alle Schuld zu geben.
    Da sollte man doch eher Roß und Reiter beim Namen nennen. Wir haben es mit einer satanischen Verschwörung zu tun, wobei ein ganz bestimmtes dazu auserwähltes Volk alles dafür tut, die göttliche Schöpfung zu pervertieren und zu zerstören und alle übrigen Völker, allen vor das Deutsche, zu dezimieren und zu versklaven. Punkt.

    Reply
    1. 18.1

      Fine

      Larry,
      das mit der Aufklärung – besonders mit dem Verstehen des Ganzen – ist eine aussichtslos Sache, da diese “Umerziehung von der Umerziehung” mind. 20 Jahre beanspruchen würde. Die Dummies wollen auch garnichts davon wissen, weil dadurch ihr ständiges Um-sich-selbst-drehen in ihrem Mikrokosmos gestört wird.
      Die Älteren haben sich in ihrer Rente/Pension eingerichtet, und sind damit beschäftigt, sich auf die Zeit nach der Zeit einzustellen. “Man kann ja doch nichts ändern.”
      Ich habe es versucht bis zum Erbrechen, aber es kam nichts dabei raus; außer die Erkenntnis, dass ich meine Energien und Lebenszeit sinnlos vergeudet habe.
      Durch die Massen wurde noch nie etwas (zum Guten) verändert; durch Einzelkämpfer schon eher.

      Reply
      1. 18.1.1

        hartmut

        Vielleicht wollen ja auch viele nichts davon wissen, weil es ihnen einfach nicht rationell erscheint, wenn sie an eine “satanistische Verschwörung” glauben sollen. Hier ist der Punkt, wo jede nachvollziehbare Theorie sich selbst zerbröselt und kaum noch einen Schwankenden überzeugen wird. Man fragt sich, ist dies Berrechnung um Verschwörungstheorien zu dem zu machen, was es dem Mainstream leicht macht diese zu belächeln, oder einfach nur ein dummes Eigentor?

        Reply
      2. 18.1.2

        Kurzer

        Hallo Fine,
        ich kann Dir nicht beipflichten, daß die Aufklärug eine aussichtslose Sache ist.
        Sie ist ganz sicher mühselig und eine sehr langfristige Angelegenheit.
        Im Moment geht es sowieso nicht um die breite Masse, sondern um die kritische Masse.
        Und da erlebt man doch Erstaunliches. Schau mal in die Kommentarspalten von Weltonline, Focus, Spiegelonline…
        Da stehen mittlerweile Sachen, das war vor wenigen Jahren noch undenkbar. Und das sind die nicht gelöschten Kommentare!!!
        Auch im richtigen Leben komm ich immer öfter in Situationen, wo nach dem Aufsteigen eines Testballons mein Gegenüber plötzlich zu reden anfängt.
        Und dann sehe ich: die jahrelange klein-klein Aufklärugsarbeit zeigt Früchte.
        Zur Psychologie der Massen noch einmal mein Lieblingstext:
        Die Psychologie der Massen oder wie Hirnwäsche funktioniert.
        Man kennt es ja: je wiedersinniger die Botschaft, je eher wird sie geglaubt.
        Da wird das anständigste, fleißigste und erfindungsreichste Volk der Welt zu primitiven, blutrünstigen, mordenden Nazis das per Gesetzgebung die schlimmsten Anschuldigungen gegen seine Ahnen vorbehaltlos glaubt.
        Konsequenterweise bedroht dann auch im hier und jetzt ein NSU-Phantom das friedliche, tolerante Zusammenleben der, wir ahnen es schon, von allen gewünschten multikulturellen Gesellschaft, die natürlich genau so alternativlos ist wie der Euro oder Auslandseinsätze der Bundeswehr. Bomben, Granaten und Uranmunition bringen Demokratie, Freiheit und Menschenrechte und Leute wie Gaddafi und Assad, die ihre Länder nicht der “westlichen Demokratie” oder besser dem Rothschildkapital ausliefern wollen, sind (wie könnte es anders sein)neue Hitler.
        Und während der Bundeswehreinsatz im “eigenen” Land “demokratisch” abgesegnet wurde, ist die Bekämpfung von durch westliche Geheimdienste nach Libyen oder Syrien gebrachte Terroristen natürlich ein fluchwürdiges Verbrechen.
        Ein nie nachgewiesenes AIDS-Virus bedroht unser aller Leben. Aber die Pharmaindustrie konnte glücklicherweise Medikamente entwickeln, die den vom Herrn Professor prognostizierten baldigen Tod etwas herauszögern.
        Das die Nebenwirkungen derselben zufällig den Symptomen der prognostizierten “Krankheit” entsprechen merkt dann eh keiner mehr.
        Die Psychologie der Massen. Sie funktioniert. Noch.
        es grüßt Dich der Kurze

        Reply
        1. 18.1.2.1

          Fine

          Hi Kurzer,
          nach vielen Gesprächen und dem Verteilen von 2000 Flyern mit Themen und Links mußte ich feststellen, es hatte nichts gebracht – außer Zeit- und Geldvergeudung.
          Es interessiert die Penner einfach nicht. Rabattmarken oder Schnäppchenangebote dagegen schon eher. So lange werde ich vermutlich nicht mehr leben, um noch zu erleben, dass eine kritische Masse der DEUTSCH(c) Geistesblitze hat…. haben könnte.
          LG

    2. 18.2

      goetzvonberlichingen

      Eine Lehrstunde.. in Sachen Zwangsbesiedlung durch Ausländer in die BRiD !
      Teil 2: Roma-Diskussion in Duisburg-Rheinhausen
      Ein EU-“Abgeordenter” beschwichtigt….
      Roma sind Analphabeten und kosten sehr viel Geld..auch das soll Michel hebeln..
      ( http://www.youtube.com/watch?v=XMgm-AczzB4 )
      Teil 3

      Eine Frau redet Klartext..Brennpunkt Ruhrgebeit, da merkt man was insgesamt abgehen soll
      Polizei kommt nicht wenn..
      Ein Unternehmer will Firmensitz verlegen….ab min 5.50
      SPD-ler(Gewerkschaftler…) laut, grosse Klappe
      Teil 4
      ( http://www.youtube.com/watch?v=VyOFl7J2lrw )
      Diese Frau hat einen an der Waffel…! Beschwichtigt..
      Aber d.h. Belastung für die Anwohner, Sozialeinrichtungen, Jobcenter, Krankenhäuser, Polizei usw. usw.
      110 Roma…bringen 10x soviele Probleme
      im Ruhrgebiet und auch Mannheim, Berlin.
      Das (Sinti)+Roma- Problem ist übrigens hunderte Jahre alt.
      Stichwort: Mentalität!Fahrendes Volk..usw.
      Teil 5
      ( http://www.youtube.com/watch?v=umIZM8VCxKI )
      Teil 6
      ( http://www.youtube.com/watch?v=UdTmkkvsa4Y )
      DDR war mal, BRD war mal
      BRD-Neu wird eingehegt!

      Reply
    3. 18.3

      Altruist

      Larry Summers
      deiner Antwort kann man nur eins, ZUSTIMMEN .

      Reply
  8. 16

    Waffenstudent

    IRRTÜMER DER GESCHICHTE – BEHAUPTUNG:
    Die Gestapo hatte 1 Million offizielle Mitarbeiter:
    FALSCH: Sie hatte 32 000 Mitarbeiter und noch weniger offizielle V-Leute. Die Stasi hatte 91 000 hauptamtliche und 175 000 inoffizielle Mitarbeiter

    Reply
  9. 15

    Frank

    @Maria Lourdes
    Frank sagte
    Dein Kommentar muss noch moderiert werden. 🙄
    24/08/2013 um 14:55
    @Matthias

    Reply
  10. 14

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply
  11. 13

    elohim

    Nun ich gehöre zur” sogenannten Unterschicht” mir kommt vor das alle die kritisch denken wohl hier landen in der Unterschicht. Den meisten wird einfach den boden unter den Füßen weg gezogen und dann landet man hier ganz unten. Vieleicht ist das auch absicht . Wer weiß das schon? Nur weiß ich das ich sehr viele Menschen kenne die wie ich sehr kritisch denken ( Chemtrail, Politik BRD kein Rechtsstaat ist, Rotschild, Überwachungsstaat usw) und wir haben alle das Gefühl als werden wir in “offen Haftvollzug “Harz IV gehalten. So das wir keine Möglichkeiten haben irgendwo wirklich aktiv zu werden. Wir können nur an Demos an unseren Wohnort teilnehmen mit den mumligen Gefühl (ob wir dann auch das Harz IV entzogen bekommen ,wird mir mein Kind entzogen wenn ich an der Demo teilnehme?) und tausend andere Ängste gehen einen dabei durch den kopf wenn ich und meine freunde zur Demo gehen. Bisher ist noch nicht viel passiert , aber alles kann kommen. Wenn es in BRD soweiter geht und immer mehr von Staat eine Aufstockung brauchen , weil drotz Arbeit das Geld nicht reicht. So kann der Staat jeden die Daumenschrauben anlegen.

    Reply
    1. 13.1

      Gummert

      Unterschicht… was ein Wort; eines was aus den Reihen kommt, die uns Tagtäglich verraten! Lösche dieses Wort aus Deinem Kopf. Dieses Ober/Mittel/Unterschichten, Links/Rechts/Mitte-Denken wurde uns seit wir Denken können, eingetrichtert. Das sollte ein Ende haben. Nennt die Menschen doch beim Namen, damit jene die schon so verwirrt genug sind, das Wort an sich auch begreifen, wofür ” Unterschicht ” steht: Arm! Perspektivlos, erzürnt, enttäuscht, verraten, verkauft, misshandelt, vergiftet!
      Mir tut es im Herzen weh, wenn ich aufrichtige Menschen, mit klarem Verstand, in den Supermärkten sehe, was sie einkaufen bzw. müssen aber nicht wirklich können.
      Diesen Menschen brauche ich nichts von der Wahrheit – wie wir sie hier jeden Tag in uns hineinstopfen als gäbe es kein Morgen mehr – erzählen. Diesen Menschen geht es dreckig. Die haben zu Recht ganz andere Sorgen und dass, ist, das Problem im Land. Die Politik und die Medien, haben eine Narzisstische Gesellschaft geformt und pflegt diesen Zustand, jeden Tag aufs neue. Dagegen muss angegangen werden. Dem Verwirrten, Manipulierten Massen muss klar gemacht werden, wie viele Millionen Menschen im eigenen Land, schlucken, schlucken und nochmals schlucken. Den Mut nicht aufbringen können, ihre Stimmen zu erheben, da die besser gestellte Gesellschaft nicht zuhören kann!
      Keine Vorwürfe gegen Dich, Elohim, aber tue Dir bitte den Gefallen: Schmeiße die ganzen Mist Wörter aus Deinem Vokabular.
      Wenn dies genug Menschen machen, wird der Masse ganz schnell klar, wieso man die wahren Worte der Situation in andere ausgetauscht hat.
      Menschen die hier viel Ahnung von Hartz4, Gesetzen als auch den Umgang mit den ” Behörden ” =(Firmen) haben, schnappt euch die Menschen und helft ihnen dabei mit den ” Firmen ” zurecht zu kommen. Schreibt für sie die Briefe. Gebt ihnen das Gefühl gemocht zu werden, unabhängig ihrer Situation.
      Ich helfe seit über einem Jahr solchen Menschen; eine enorme Last die ich diesen Menschen abnehme durch das bearbeiten der Fälle, die sie in die Briefkästen geschmissen bekommen, als gäbe es kein Morgen mehr. Ich nehme ihnen die Angst. Gebe ihnen Lebensmut und kläre sie auf.
      Lauthals in diversen Foren oder Kommentatoren-Boxen rum zu schreien bringt nichts. Helft jenen die keine Zeit haben vor lauter Angst zu Denken und zu handeln.
      Tschüss denn 😉

      Reply
      1. 13.1.1

        elohim

        Danke für deine Antwort nur Schicht ist eine alte bezeichnung was den Stand ( Römer), Karste ( Indien)bezeichnet und das gibt es schon seit Jahrtausenden und es ist eignlich nichts schlimmes diese zu benützen.Nur das wir in gegensatz zu Rom und Indien nicht hinein geboren werden. Was gut ist!

        Reply
      2. 13.1.2

        Hans-im-Glück

        Bei allem Verständnis für die armen Armen – wenn sie sich endlich von der verinnerlichten Erniedrigung freimachen könnten, wären sie in der Lage, mit viel weniger Chemiefraß sich auch mit dem H4-Geld vernünftig zu ernähren, zumindest als Einzelne (ich nehme hier Familien mit Kindern ausdrücklich aus – die haben es wirklich schwer, denen kann ich nur raten, sich möglichst untereinander und mit ihren Nachbarn zu vernetzen und sich gegenseitig zu helfen).
        Also weniger essen, dafür naturnah, Obst, Gemüse, Nüsse, Grünzeug (letzteres vor allem direkt aus der Natur – viele “Unkräuter” sind wahre Gesundmacher) – die Wälder und Wiesen sind zum Glück noch nicht eingezäunt.
        Und so mancher Bauer läßt mit sich reden, wenn man darum bittet, mal einen Apfelbaum abernten zu helfen (für ein paar Kilo Äpfel für den Winter als “Lohn”) oder mal Kartoffeln zu “stoppeln” (d.h. nach der Ernte ein Stück Feld “nachzugrasen”) für den Keller – es liegt auch hier zuerst am WOLLEN und daran, etwas eigenständig und selbstverantwortlich zu unternehmen.
        Wenn es allein schwer fällt, dann tue man sich halt mit anderen zusammen – gemeinsam geht alles besser.
        Und unser größtes Problem sind auch nicht die Armen, sondern die Satten, die sich jeglicher Veränderung verweigern – weil sie Angst haben, daß sie (wenn sie mal anfangen, einiges in Ihrem Leben in Frage zu stellen) dann VIELES in ihrem Leben radikal ändern müßten – das fällt jedem Menschen schwer, besonders denen, die sich im Job für “unentbehrlich” halten (und dies sind ja ALLE auch, denn ohne die arbeitenden Menschen wäre auch das Falschgeldsystem nicht lebensfähig).
        Wir kommen also immer wieder an dieselbe Stelle: Das “System” sind wir selbst – solange wir mitmachen, läuft es auch irgendwie weiter – zumindest bis zum “Schein”-Geld-Crash.

        Reply
        1. 13.1.2.1

          hartmut

          “Und unser größtes Problem sind auch nicht die Armen, sondern die Satten, die sich jeglicher Veränderung verweigern – weil sie Angst haben, daß sie (wenn sie mal anfangen, einiges in Ihrem Leben in Frage zu stellen) dann VIELES in ihrem Leben radikal ändern müßten – das fällt jedem Menschen schwer, besonders denen, die sich im Job für “unentbehrlich” halten (und dies sind ja ALLE auch, denn ohne die arbeitenden Menschen wäre auch das Falschgeldsystem nicht lebensfähig).”
          Das ist tatsächlich das Problem. Viele werden nie anfangen sich Fragen zu stellen, denn es könnte sie ja, wenn es ausufert, eventuell vom geraden Weg abbringen. Sie könnten ja etwas entdecken, was sie zu Außenseitern macht und sie aus dem Mainstream herausfallen lässt. Der Mainstream ist der kontrollierte Fluß, wenn du gegenan schwimmen willst, begibst du dich in Gefahr. Dies ist tatsächlich ein ausgeklügeltes Machtinstrument. Keiner möchte dem Angriff und der Verachtung des Mainstreams ausgesetzt sein.
          Und trotzdem werden sie dir erzählen wollen, sie seien ja ganz individuelle Menschen und glauben auch selber tatsächlich sie heben sich von der Masse ab. Diese Art sich selbst zu belügen und zu glauben sie seien individuell, orientiert sich dann wiederum ausschliesslich am Mainstream, wo sich die Katze in den Schwanz beißt.

        2. Hans-im-Glück

          Ein jeder gehe seinen Weg – es ist der einzig für ihn richtige.
          Tu alles, damit Du Dir keine Vorwürfe machen mußt, sondern sagen kannst: was von mir abhing, habe ich getan – ich habe eine ruhiges Gewissen.
          Wenn “man” nicht auf mich hören will, dann ist das “deren Sache”, nicht meine.

        3. nemo vult

          so wahr, was ihr beide da schreibt.

      3. 13.1.3

        goetzvonberlichingen

        Richtig.. man sollte sich nicht sleber “kleinermachen”
        Unterschicht Sklave, Leibeigener…HArtz4-ler.. alles Begriffe, die diese Unterdrückungssysteme seit mehr als 2000 Jahren benutzen..
        Weg damit!

        Reply
    2. 13.2

      Aufstieg des Adlers

      Lieber Elohim,
      auch ich gehöre zur sogenannten “Unterschicht”.
      Jedoch bitte ich auch D i c h einmal ganz konzentriert über diese bezeichnung nachzudenken…..
      “Unterschicht” (! ! ! ) Etwas besseres kann uns im sogenanntem “freiheitlichem Westen” doch garnicht passieren, als eben zu dieser “Unterschicht” zu gehören, weil SCHON DA ganz genau klar wird, w e r dann eigentlich zur Oberschicht hier im “freiheitlichem Westen” zu rechnen ist…
      In Summa…. SCHEISSE SCHWIMMT IMMER OBEN !
      NIEMAND von uns gehört zu diesem armseeligem Gesindel da Oben, die sich von deren Ehenutten diktieren lassen müssen, wieviel Kohle sie an diese abzudrücken haben, damit die Alte noch ne Weile bleibt und weiter von diesen armseeligen Schmalspurbordellbesuchern ausgehalten werden kann!
      Sind doch eh´alles nur minderbemittelte Logenknechte, die ohne ihren schmierigen Satan überhaupt nicht lebensfähig sind!
      Außerdem habe ich soviele von diesen herzigen Weibchendieser Knalltüten kennenlernen müssen, daß es dann ne Weile gereicht hatte!
      Vergiß es, mein großer: ECHTES (!) Leben und schweisstreibender Sex… SIEHT ANDERS AUS UND SCHMECKT NACH L E B E N !
      Kopf hoch, mein Großer

      Reply
      1. 13.2.1

        Kurzer

        Damals wie heute:

        Reply
        1. 13.2.1.1

          Aufstieg des Adlers

          @ Kurzer
          Recht haste!
          Damals wie Heute: wie sich doch die Bilder gleichen…

        2. 13.2.1.2

          elohim

          sorry steh nicht auf Satan oder Hitler.
          Für mich gibt es nur den Schöpfer da wir Menschen einen freien Willen haben zu entscheiden ist alles andere Menschen gemachter Müll oder auch von Religionen erfunden z. B. Satan
          LG
          Elohim

        3. Kurzer

          Thema verfehlt!

        4. Larry Summers

          Die satanische Bedrohung ist real. Oder denkst Du die Rothschilds beten ein Phantasiegebilde an?

        5. Fine

          Beten die Katholen, Evangelen und sonstige Gläubige einen sichtbaren Gott an?
          Ich habe noch keinen gesehen; also geht’s immer nur um Glauben, nicht um Wissen.
          Bezeichne ich Gott als das Positive, das Gute, so bezeichne ich das Negative, das Schlechte/Übel eben als Satan oder Teufel.
          Das “duale System”. Beides steckt in jedem Menschen drin; ihm allein obliegt, wem/was er den Vorrang gibt.
          Ich mach´s (mir) halt einfach, gelle!? 😉
          War es nicht Goethe, der sagte: “Alles vortrefflich Gute ist einfach”

  12. 12

    Prince

    “Aber 68 Jahre Besatzungszeit hinterlassen eben seine Spuren.”
    Diesem Satz ist doch nichts mehr hinzuzufügen.
    Gestern vormittag fragte mich mein alter Kumpel, ob ich an Reinkarnation glaube. Nun möglich wäre es. Nun denn, dann haben wir uns es doch wohl selbst ausgesucht ! -Oder ? –
    Also er meint diese Zeit in welcher wir jetzt leben. Also, warum immer wieder diese negative ScheiSSe auf diesen Blogs ? TV, Radio, Lupocattiv, TerraG, Alles Schall und R., und wie sie alle heißen. Können wir mal eine klare Lösung erschaffen ? Diese Nachrichten ziehen uns nach meiner Meinung nur immer weiter in die Tiefe. Jede Ära hat Ihre Schwierigkeiten – Also, Lass jucken, Kumpel !
    GruSS an euch alle, viel Gesundheit und ein langes vergnügliches Leben. Sollte man das Wort HEIL mal wieder in den Alltag einbringen ? Soll ja alle guten Wünsche auf einen Nenner bringen ?!
    Egal, laßt uns nicht jammern, OK ?
    Prince

    Reply
  13. Pingback: Endlich mal wieder eine kraftvolle Stimme für die Freiheit. « Die Stunde der Wahrheit

  14. Pingback: Endlich mal wieder eine kraftvolle Stimme für die Freiheit. | volksbetrug.net

  15. 11

    Friedland

    Bürgerbeschimpfung
    Diese Art Publikumsbeschimpfung des deutschen Volkes ist kontraproduktiv und führt zu gar nichts!
    Der Schreiber ist in seinem Verhalten genauso Teil des Systems wie der Rest den er beschreibt und kritisiert. Das Verhalten unserer Nachbarn kennen wir bereits seit längerem und dieses ständige wiederholen der Zustände nervt langsam. Er erkennt nicht, daß er auch für seinen Nachbarn verantwortlich ist und daß Veränderungen nur mit einem neuen Denken und Verhalten einhergehen kann.
    Möglicherweise ist der Schreiber aber so in seinem alten Systemdenken gefangen, daß er selbt nicht in der Lage ist, neue Wege zu beschreiten.
    Hier ist also Nach- und Rücksicht gefordert mit denen, die den Weg der Erkenntnis bislang nicht gegangen sind oder diesen nur langsamer zu beschreiten in der Lage sind. Sein angekündigtes Verhalten mit aufspringen und Beschimpfen spaltet und dient somit der Gegenseite. Aber 68 Jahre Besatzungszeit hinterlassen eben seine Spuren.

    Reply
    1. 11.1

      Hans-im-Glück

      Ja, der Artikel liefert das übliche Gemisch von Wahrheitsstückchen, Vorurteilen, Halbwahrheiten, Emotionen sowie unterschwelligen Lügen und Erniedrigungen, mit dem wir es fast immer zu tun bekommen, wenn sich Systemdiener artikulieren – wie uns das weiterhelfen soll, bleibt mit ein Rätsel.
      Schon das ausführliche DDR-Bashing macht mißtrauisch – als ob sich die beiden Gebilde jemals viel unterschieden hätten – es sind ja nun sogar die jahrelang gepflegten Märchen von den gedopten Ost-Sportlern und den “sauberen” West-Sportlern ad acta zu legen – also was soll dieses verspätete “Teile und herrsche”-Loblied hier noch?
      Besonders krass die Überheblichkeit und Verlogenheit, sich einerseits als “moralische Stelle” (a la Grass?) aufzuspielen und gleich danach zu erklären, daß er sich hier “nicht heimisch” und “fremd fühlt”, also gar nicht zu uns gehören will – man ist versucht zu sagen: “dann mach doch rüber” (in das Land Deines Wohlfühlens) – “was willst Du hier noch?” –
      “Stänkern natürlich.” 😉

      Reply
      1. 11.1.1

        Maria Lourdes

        Hans-im-Glück! So richtig wohl fühle ich mich auch nicht mehr in meinem Geburtsland! Denk ich an Deutschland in der Nacht…usw..usf!
        Gruss Maria

        Reply
        1. 11.1.1.1

          Fine

          Maria,
          gehma holt olle nach Schlesien; da kann man noch einiges bewegen – vor allem, Schlesien ist DR und war nie Deutschland (DE ist auch nur eine jüd. Hypnose)!
          Es gibt sogar Möglichkeiten für eine große, schöne “Residenz”!
          Raus aus der Judenrepublik, raus aus dem Kriegsgefangenen-KZ Alliiertes Kontrollgebiet Inkasso.
          Auf diese Weise trifft man (völlig gewaltfrei) das System, in dem JEDER Schuldschein (Sklave) zählt! Das Schlimmste für die BRD-Barackler ist: die Kontrolle über die Sklaven zu verlieren! Wer weiß, was die außerhalb des Folterparadieses BRD anstellen (könnten) – gegen die BRD-Terroristen. Davor haben sie richtig Schiss! 😆

        2. 11.1.1.2

          Hans-im-Glück

          @ ML und Fine:
          Dies ist halt keine “Wohlfühl-Diktatur” wie weiland – das wird noch ein hardcore-Überlebenstraining – anderswo ist es schon jetzt deutlich schlimmer – bin froh, daß hier noch viele “leben und leben lassen”.
          Ob Schlesien der richtige Ausweg ist, weiß ich nicht – so gern ich zusammen mit “aufgeweckten Mädels” wie euch beiden nochmal was Neues anfangen würde. 😉
          Aber wer diese “östlichen Nachbarn” mal näher kennen gelernt hat, der weiß, daß sich die dortigen Verhältnisse der 30er Jahre auch heute noch wiederholen können (siehe Schulze-Ronhoff-Vortrag) – die durch nichts zu erschütternde, aber kaum begründete nationale Überheblichkeit der meisten Menschen dort ist frappierend – dabei geht vielen (Handels-)”Geschäft” und “penjönse” über alles – erinnert mich an wen…
          “Mr muß das Lähm ähmd nähm wie das Lähm ähmd is” sagte eine nette Mitschülerin immer – und das Bestmögliche draus machen.

  16. 10

    Bentag

    Ein Staat der alles über seine Bürger wissen will, der wird das Wissen eines Tages gegen die Bürger anwenden. Das stimmt, ein guter Artikel.
    Nur eine Sache finde ich nicht in Ordnung. Dies ist eine interessante Seite, aber warum werden hier die “scharfen Anaysen” eines Günter Ederer in den Himmel gelobt. Der tritt doch genau für die Politik ein welche die Leute verschaukelt. Herr Ederer steht für die Interessen der Superreichen, für Rothschild und Co. Seine tollen Patentrezepte aus dem Ausland wo alles mit “mehr Freiheit und Eigenverantwortung” gemacht ist, führen doch gerade zur Massenarmut die von Leuten wie Herrn Ederer gewünscht ist. Bloß nicht den Reichtum antasten. Der Mann hat sich auch schon mindestens einen seiner Hetzfilme “Das Märchen vom….” im öffentlich rechtlichen TV von seinen Freunden von der Initiative neue soziale Marktwirtschaft (INSM) deren Mietmaul er ist bezahlen lassen.
    Herr Ederer hetzt gegen “unbezahlbare Sozialsysteme” ja die Arbeitslosen sind an allem selber schuld, faul und überversorgt. So wie im Beitrag wo es ja auch heißt mal sind die Arbeitslosen schuld mal andere. Herr Ederer würde Arbeitslose am liebsten hungernd auf der Straße sitzen sehen, damit die endlich mal “mehr Eigenverantwortung und weniger Staat” kennen lernen. Das ist ja schließlich so toll und schuften für Hungerlöhne ist auch ganz in Herrn Ederers Sinn.
    Ja der Markt regelt alles am besten, nicht wahr? Überlassen wir alles dem Markt und den Konzernen so wie Herr Ederer es will, schon sind alle Probleme gelöst. Dann gibt es zwar nur ein paar Superreiche und sonst nur arme, aber die Armen haben ja selber schuld dass sie arm sind.
    Frage daher an @lupo was ist an dem INSM-Mietmaul Günter Ederer und seine “scharfen Analysen” so toll das der hier so in den Himmel gelobt wird?
    Gruß Bentag

    Reply
    1. 10.1

      Maria Lourdes

      hier wird niemand in den Himmel gelobt, man kann es einfach nicht jeden recht machen!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
    2. 10.2

      Aufstieg des Adlers

      @ Bentag
      Nu bleib doch mal janz unruhich, mein Bester.
      Merke auf, wie es ist; alsooo…..
      Betreffender bekommt vielleicht keine Aufträge mehr und jetzt rächt er sich eben mit Artikeln dieser Art an d e m System, daß ihm zuvor einen gewissen Lebensstandart zugebillgt hatte.
      u n s soll das nur Recht sein 😀

      Reply
      1. 10.2.1

        Mabuse

        wer kann schon sagen ob es einen Unterschied gibt zwischen DR DDR und BRD nur der der dort gelebt hat also ümmer einseitig…
        http://www.kaiserkurier.de/kurier054/die-wohlfuehl-diktatur.html
        Mann benutze den gesunden Menschenverstand und springe nicht gleich auf jeden Zug auf das niemand weißt wie der Lokführer heißt

        Reply
  17. 9

    matthias

    Hallo zusammen,
    schlaft weiter oder macht etwas …….

    Reply
    1. 9.1

      spöke

      Du schreibst deinen Erguss ,,schlaft weiter” in ein Forum wo es genügend Leute gibt die nicht mehr schlafen. Und wo es genügende gibt, die im privaten Umfeld schon ständig am Aufklären sind wie wild.
      Ich habe erst gestern wieder 4 Leute aus ihrer Lethargie geholt und zum Nachdenken gebracht. Zu mehr reicht es leider nicht.
      Du hingegen bringst ein Video welches jeder hier bereits von conrebbi kennt.
      Wenn das wiederholte einstellen eines Videos in einem Forum, wo bereits Aufgewachte sich tummeln dir etwas bringt. Und du auch noch ,,schlaft weiter” darunter kommentierst, dann weiß ich nicht was du damit bezwecken willst.

      Reply
    2. 9.2

      Frank

      @matthias
      Für Dich eine kurze Erklärung, damit Du verstehst !
      Die Verfasserin dieser Warnung ist über jeden Zweifel erhaben, eine oder sogar die Lichtgestalt des nationalen Widerstandes. Frau Sylvia Stolz.
      http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/04/21/sylvia-stolz-warnung-vor-irrefuhrung/
      Lesen und dann Wissen, nicht Glauben !
      aufrechte Grüße
      Frank

      Reply
  18. 8

    Tommy Rasmussen

    Bitte weiterleiten:
    …. es gibt am 7.September 2013 eine Raumenergie-Vortrag von mir in Heidenheim an der Brenz, im Rahmen eines großen Kongresses:

    Es ist der letzte öffentliche Raumenergie-Vortrag, den ich überhaupt noch in der Planung habe.
    Wer mag kann diesen Link weiterverbreiten, vielleicht will der ein- oder andere noch die Gelegenheit nutzen, meinen Vortrag zu hören.
    Herzliche Grüße
    von Claus Turtur
    _____________________
    16.01.2012 – Auch wenn die praktische Nutzung der neuen sauberen Energie bereits erfolgreich nachgewiesen ist – ich habe meine Forschungsarbeiten einstellen müssen. Ich habe einen Raumenergie-Motor gebaut und an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg verifiziert:
    http://www.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/FundE/Deutsch/
    Prof. Dr. rer. nat. Claus W. Turtur
    Ostfalia Hochschule für Angewandte Wissenschaften
    Salzdahlumer Straße 46/48
    38302 Wolfenbüttel

    Reply
    1. 8.1

      matthias

      Sehr geehrter Herr Turtur,
      Ich bewundere schon lange Ihre Arbeit im Internet.
      In der jetzigen Struktur werden Explosionsmotoren gebaut – der saubere Weg
      ohne Benzolausstoß (Elektromotor) wird der Lächerlichkeit preisgegeben.
      Der E-Cat ….. usw.
      Erst wenn die Menschen in diesem Land etwas ändern – kann sich die gesammte
      Struktur ändern.
      http://www.conrebbi.wordpress.com (about) die letzten Kommentare auf der Seite.
      Lesen Sie und Sie können – wenn Sie wollen – verstehen.
      Gruß matthias

      Reply
      1. 8.1.1

        Frank

        @Matthias
        zum E-Cat :
        “Roland sagt:
        11. August 2013 um 18:22
        Noch ein Wort zur freien Energie aufgrund dieses Artikels:
        http://www.extremnews.com/berichte/wissenschaft/2297147f48088b3
        Da geht es also um den E-Cat von Rossi, welcher mithilfe von kalter Fusion Energie erzeugen soll. Ob die kalte Fusion möglich ist oder nicht, spielt bei nachfolgender Betrachtung keine Rolle.
        Bei der kalten Fusion soll aus Nickel mithilofe eines Wasserstoffkerns Kupfer entstehen. Hierbei wird Energie freigesetzt. In Rossis Forum sprach man von bis zu 35 MeV je Fusionsakt. Ich unterstelle mal nur 1 MeV je Wasserstoffkern.
        1 Gramm Wasserstoff besteht aus 6e23 Kernen und 1 eV sind 1,6e-19 J. Demnach wird mit 1 Gramm Wasserstoff 6e23*1e6*1,6e-19=9,6e10 J oder 26666 kWh Energie freigesetzt.
        Nun gucken wir uns einmal so einen E-Cat an und achten auf die graue Stahlflasche rechts im Bild. Das soll nämlich der Wasserstoffbehälter sein:
        http://peswiki.com/images/e/eb/Jim_Rodney_5kW_E-Cat_design_600.jpg
        Auch ohne die genauen Abmessungen zu kennen wird man mir Recht geben, daß diese Flasche wohl 5 Liter Inhalt hat. Wenn wir 100 bar Druck annehmen, können darin ca. 40 Gramm Wasserstoff enthalten sein. Dies entspricht dann ca. 1 Mio Kilowattstunden.
        Diese Wasserstoffmenge würde demnach über 10 Jahre Energie mit einer Dauerleistung von 10 kW liefern können! SUPER!
        Nur frage ich mich, weshalb das Supergenie Rossi nicht auf den naheliegenden Gedanken gekommen ist, den benötigten Wasserstoff in einer kleineren Flasche zu speichern. Dieselbe Menge Wasserstoff findet sich nämlich auch in 0,36 Liter Wasser. Um den Wasserstoff per Elektrolyse für die 10 kW thermischer Leistung zu spalten, braucht man theoretisch eine Leistung von ca. 0,016 Watt. Das schafft eine streichholzschachtelgroße Solarzelle sogar im Dunklen 🙂
        Viel mehr muß man daher zum E-Cat Schwindel gar nicht wissen. Man wird auf allen Demonstrationen immer wieder diese großen Gasflaschen samt Ersatzflasche sehen und deren Inhalt ist keineswegs Wasserstoff. Sondern schlicht und einfach Flüssiggas. Die Menge Flüssiggas reicht für eine ordentliche Demozeit aus und wenn der Flüssiggasvorrat und auch die Geduld der Zuschauer zur Neige geht, gibt es entweder eine Betriebsstörung oder Rossi unterbricht die Demo gestattet einen limitierten Blick in das Innere des Wunderschwindels. Dabei kann man auch eine neue Gasflasche unbemerkt anschließen. Für kleine Betriebsstörungen bei so einem Wundergerät wird wohl Jedermann Verständnis aufbringen.”
        Ich bin gerne bereit Neues auch in der Energiegewinnung zu glauben und bin mir auch sicher, daß es bezahlbare, billige Varianten möglicherweiße “Freie Energie” gibt und geben wird. Aber dieser Rossi ist ein Betrüger.
        Nur meine Meinung.
        Lasst Euch von dem verlogenen Italiener nicht täuschen.
        Gruß
        Frank

        Reply
        1. 8.1.1.1

          x-ray2000

          @Frank: Ist ja auch ein “Roter”, denn soviel mir bekannt ist, heißt “Rossi” = “Roter”… 😉 ! Und wie wir wissen, lügen Rote nunmal für ihr Leben gern… 😉 ! Grüße, x-ray

        2. Frank

          🙂
          Das haben die Roten mit den Juden gemeinsam. Deswegen Bolschewisten .
          Ist das im unteren Link nun deren ursprünglicher Heimatplanet ?
          http://img.myepicwall.com/i/2013/05/d2d42d1736bd2fb6658bcaa1bf819a2a.jpeg?1367729353
          Oder Deren zukünftiger Verwahrort ?
          🙂
          aufrechter Gruß
          Frank

        3. 8.1.1.2

          x-ray2000

          @Frank: Achso, der Ju-Piter, ach den kennen auch die “Auserwählten”…, weil der soviel “Gas” hat, ein “Gasplanet” eben (wohl hauptsächlich H, also Wasserstoff), die ganzen “Gas-Erzählungen” von Moshe Gassteinchen, dem bekannten Märchenerzähler, entsprangen sie doch seiner regen Phantasie… In Bayern wird auch nicht mehr GEJODELT, sondern weil gewisse Touristen viel Geld einbringen, passte man sich an, von nun an wird, ganz “international” klingend, nur noch “Ge-Jew-Dealt”… 😉 ! -Insofern ein kleines “Entgegenkommen” an die Globalisten-Brut mit ihren “Herren”… Grüße, x-ray

        4. x-ray2000

          @Fine: Ich danke Dir recht fein 🙂 ! Und ich wünsche Dir einen wunderbaren Sonntag 🙂 ! LG x-ray

        5. 8.1.1.3

          der alte Umpitz

          bzgl. Frank
          ich habe die Lüge des Rossi auf eine andere Weise festgestellt. Aber Dein Weg ist sehr viel eleganter und überzeugender. Gratulation.
          Der Energieerzeuger des Kapitän zur See, Hans Coler, ist oft nachgebaut worden. Aber wenn man nicht begreift, auf welche Weise die Energie auch freigesetzt werden kann, sprich welches Impulses es bedarf um diese Maschine auch zum Laufen zu bringen, wird man immer nur an der Oberfläche herumkrebsen. Was seid Ihr Materialisten doch für ein armseliges Häufchen Unglück. Ihr habt die Kraft in Euch und erkennt sie nicht.

        6. Frank

          @der alte Umpitz
          Ich muss mich entschuldigen, denn leider ist diese Ausarbeitung nicht von mir sondern von geschätzten @Roland !
          Ich hatte auch sehr viel Interesse an diesem E-Cat aber habe in diversen Foren nichts Gutes gehört.
          Einige hatten schon bestellt (E-Cat) und der Liefertermin wurde immer wieder verschoben etc.
          Auch die Preise änderten sich stündlich.
          Hilft halt nichts – müssen wir weiter warten auf billige bis kostenlose Energie.
          Gruß
          Frank

  19. 7

    Don Carlos

    Ich habe selbst erfahren, dass ich in Deutschland ein sklave bin. Als s.g. Spätausiedler aus Schlesien lebe ich in Deutschland 35 Jahre. Davon 30 Jahre gearbeitet,
    als leitender Igenieur oder Geschäftsführer oder auch Inhaber einer High.Tech Firma. Immer Steuer und Sozialbeitrage bezahlt. Mehrere Arbeitsplätze gebaut et.c
    Jetzt bin ich Rentner aber darf nur in WEST Deutschland leben. Falls bin ich über ein Jahr in Ausland oder umziehe sogar zum Ost Bundesländer verliere ich ein Teil meiner Rente. Von meiner Rente kann ich so und so in Deutschland nicht leben. Ich wollte nach Spanien umziehen wo könnte man mit meine Rente leben aber geht nicht. Ich verliere circa 30 % Deutsche Rente und von Rest muss ich noch in Spanien Steuer zahlen ob EU ein Land ist. Was kann man hier nur sagen?
    Ich bin zu alt um zum einer Organisation die soll endlich in Europa Ordnung machen zu beitretten. Ich kann nur ein Wünsch haben , dass die EU in einem Kolaps stirbt
    und alle unsere Politiker ( auch in Deutschland) gleiche Rente wie ich bekommen.

    Reply
    1. 7.1

      Fine

      Wieso darfst Du nur in WESTdeutschland leben? Du kannst seit 1990 jederzeit nach Schlesien – Deutsches Reich, von Polen verwaltet – gehen.
      In der BRD lebt es sich 4,5 mal teurer als in Slask!
      Die Ganoven der Vertriebenenverbände haben die primäre Aufgabe, die Leute mit allerlei Druck und dummem Geschwätz hier im Alliierten KONTROLLgebiet zu halten!
      Sie wollen unter keinen Umständen die KONTROLLE über abtrünnige Sklaven verlieren, und jeder Schuldschein zählt!
      JEDER Schlesier sollte zurückkehren zu seinen Wurzeln! Als erstes das BRD-Konsulat (Botschaft) in Breslau gleich mal zumauern – und zwar bei Tag, wenn das kriminelle Gesocks der BRD noch drinhockt.
      Die BRD-Gangster errichteten ein Konsulat im Deutsche Reich – das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen…

      Reply
    2. 7.2

      Raimund Frenzel

      @Don Carlos
      Die Rente dient in erster Linie dazu, ein Leben in Deutschland zu bezahlen. Wer ins Ausland gehen möchte, der bekommt einen Abzug und das ist gut so, weil die Wertschöpfung unseren kommenden Generationen erhalten bleiben muss.
      Wer 35 Jahre in Deutschland lebt und davon 5 Jahre lang Kosten verursacht hat und, der kann das mit 30 Jahren Arbeit nicht hereinholen, weil er damit Rentenanspruecke erreicht hat, den zukünftig andere bezahlen müssen. Bei einer durchschnittlichen Rentenerwartungsdauer von 17.jahren ab dem 65. Lebensjahr
      kann man davon ausgehen, dass Sie zur den Bevorrechtigten gehören und andere viel schlechter dran sind, als Sie. Ich denke da an die Truemmerfrauen und Arbeiter. Sie können es als Gnade auffassen, dass Sie von der Bevoelkerung der alten BR Deutschland aufgenommen wurden. Wenn Sie dann noch ihre fast kostenlose Krankenversicherung dazurechnen, dann kam der Übertritt in die BRD einem Lottogewinn gleich.

      Reply
      1. 7.2.1

        Fine

        😯 Sklavensprache: “weil die Wertschöpfung unseren kommenden Generationen erhalten bleiben muss”……
        Die Kinder des Hauses Baphomet bedanken sich herzlich; insbesondere der Eigentümer der BRD Cajo (Chaim) Koch- (Kohen) Weser, dem via der örtlichen Erhebungsstellen IM Finanzamt ALLE Schekel (ZWANGSabgaben, Steuern, Bußgelder, Gebühren usw.) der Sklaven zurollen!
        Schaun wir doch mal, wohin die Wertschöpfung, außer in das Finanz-Maklerinstitut EU, noch so ging – und für weitere Generationen geht:
        http://www.spiegel.de/politik/ausland/deutschland-zahlt-772-millionen-euro-fuer-pflege-von-holocaust-opfern-a-902481.html

        Reply
        1. 7.2.1.1

          Raimund Frenzel

          @fine Wenn das Geld in Deutschland bleibt, dann besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, dass die Wertschöpfung daraus anders ausgegeben wird, als ich mir es wünschte. Wenn es aber gleich ins Ausland geht, dann habe ich auch keine Verfügungsmasse mehr.
          Die von BR Deutschland in Deinem Link erwähnten Gelder halte ich für falsch,
          weil jetzt Generationen dadurch belastet werden, deren finanzielle Lage im Rentenalter durch leere Taschen gekennzeichnet sein wird.
          Diese Generation hat gegenueber Israel keine Verpflichtungen mehr. Dafuer gibt es im internationalen Recht keine Begruendung. Außerdem, solange der JWC nichts über die Veruntreuungen bekanntgibt und die Schuldigen zur Kasse gebeten hat, hat er auch sein Mandat verwirkt.
          Merkels sogenanntes Staatsdogma insbesondere was die Beziehungen zu Israel angeht, fehlt jedes demokratische Legitimation.

        2. Fine

          Merkel, 80 % der Politdarsteller und die meisten Juristen sind Juden. Und sie tun ALLES für IHR Volk.
          Quakt ein RICHTER(c) AM Gericht ein Urteil “Im Namen des Volkes”, so ist damit das jüdische Volk gemeint!
          Sonst würde es heißen: “Im Namen des deutschen Volkes”!
          Wer mit und über die BRD verhandelt, hat das System anerkannt, geht damit Verträge ein – und ist Sklave!
          PERSONALausweisträger = Sklaven! Keine Generation in DE hatte jemals Verpflichtungen gegenüber IS!
          Das wurde und wird ihnen kostenpflichtig eingeredet, sozusagen per Hypnose. Die BRD ist ein toller Hypnose-Zirkus!
          BRD-PERSONAL erkennt eine “Schuld” an und zahlt brav; ein Deutscher nach RustaG i. d. Fassung v. 22.07.1913,
          mit Anspruch auf den Reichsbürgerbrief, hat damit nichts zu tun, weil für einen Deutschen das Recht vom 07. Mai 1945 gilt!
          Merkel und Co. werden durch Wahlen (DEUTSCH(c)-Deppen gehen ihre Henker auch noch wählen) legitimiert – das ist auch
          jede Putzfrau; sie sind jedoch nicht LEGALISIERT!

  20. 6

    Hans-Dieter

    …..„Wir haben nichts davon gewusst“, dann werde ich aufspringen und schreien „Ihr verdammten Arsch….er wusstet alles! Ihr wart nur zu faul, etwas dagegen zu tun!“……
    Wer sich mit manchen Dingen beschäftigt, weiß gerade mal was darüber, womit er sich beschäftigt.
    Habe mit etlichen Leuten gesprochen. Diese wissen nichts über Chemtrails, sie wissen nichts über giftige Wirkungen von Jod oder Fluor, Sie wissen nichts über Geschichte, außer, was sie mal früher in der Schule gelernt haben, Und, sie wissen nichts über den gegenwärtigen Zustand im Lande, ja, sie bekommen etwas mit, was in der Tagesschau kommt, aber das wars dann schon.
    Und ich spreche nicht von der untersten Arbeiterschicht, sondern von höhergestellten Leuten !.
    Diese sind keine Führungspersonen, aber Leute in höheren Positionen.
    Übrigens werde ich nicht mehr antworten auf Leute, die unfähig sind sich normal und höflich zu verhalten.

    Reply
  21. 5

    Bauer

    Jeder Stall muß ausgemistet werden.
    und das Desinfizieren, damit die Keime nicht erneut wuchern, ist die hohe Kunst, Lobbyisten “unten” zu halten.

    Reply
  22. 4

    Wolfgang R. Grunwald

    Der „Zustand der schwersten politischen und gesellschaftlichen Realitätsverweigerung“ ist nicht vom Himmel gefallen sondern sorgfältig geplant und mit allen Erkenntnissen und Techniken der Hirnforschung, des neuro-linguistischen Programmierens und Psychologie orchestriert worden. Bis heute.
    Wer sich eine Übersicht über die neuesten Gehirnwäsche-Techniken verschaffen will, schaut in die brandaktuelle Zusammenfassung:
    „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“
    http://www.gsm-grunwald.de/Inhalt.pdf

    Reply
    1. 4.1

      Bergfex

      Ich begann gestern dein Buch zu lesen und machte heute morgen gleich die erste Erfahrung damit – wie Recht du hast:
      In der Provinzzeitung, “Kleine Zeitung”, Steiermark, Österreich, schreibt die Frau Nina Koren, eine bekannte Hetzerin gegen Putin. Assad, auch gegen Viktor Orban, über die Rote Linie des Herrn Obama und meint dabei, das er endlich seine Drohungen auch umsetzen soll.
      Bei ihr sieht mann treffend, wie diese Gehirnwäsche gewirkt hat. Ich würde bezüglich Begriff “Gehirnwäsche”, ruhig das Wort, Zugeschixxxx verenden. Es ist eher treffender.
      Nochmals zum Buch: Zuerst, wenn man Vorbemerkung – Einführung und Inhaltsverzeichnis liest, meint man fast, “werde ich das alles wohl verstehen”? Doch keine Angst und ich mache gerne Werbung für dich, du wirst bestätigt in deinen Gedanken, du wirst gefestigt in deinen Handlungen – wir müssen einfach was tun. Die machen sonst alles kaput.

      Reply
    2. 4.2

      Kurzer

      Hallo Wolfgang R. Grunwald,
      Gratulation zu diesem Meisterwerk, dem eine weit möglichste Verbreitung zu wünschen ist.
      Ich werde meinen Beitrag dazu leisten.

      Reply

Schreibe eine Antwort zu Frank Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen