Related Articles

143 Comments

  1. 33

    Pater Aaron Isidor

    Was noch? Wo bleibt bitte in Syrien der planmäßige Wirtschaft-Boykott?

    Reply
  2. 32

    Pater Aaron Isidor

    Wahrlich wahrlich ich sage Euch:
    Bevor ein Land mit Bomben, Splitterbomben und uranhaltigen Bomben und uranhaltigen Geschossen zugedeckt und mit Cruise-Missiles-Rockets beschossen wird, kommt da nicht zuerst ein Wirtschafts-Embargo zur systematischen Verarmung und Aushungerung fast aller Menschen im Lande, welches planmäßig zur Okkupation als Protektorats-Kolonie vorgesehen ist?
    Kommen da nicht zuerst bzw. vorher regelmäßig Strafmaßnahmen und Boykott-Maßnahmen gegen die Menschen in diesem Lande, daß ihnen kein Oil, kein Gas und kein Wasser mehr abgenommen wird?
    Läuft doch genau wie im Mittelalter ab, als man noch zu allererst die Städte rundum belagert und die Bevölkerung in den Städten ausgehungert hat, um sie anschließend zu überfallen und alle Bewohner zu massakrieren?
    Denkt bitte an die Geschichte mit den “Trompeten von Jericho”. Schon damals und immer wieder das gleiche Spiel?
    Meint Euer Pater A. Isidor
    bis in alle Ewigkeit
    Amen

    Reply
  3. 31

    Alex Brehm

    SchmARRN OFFENSICHTLICH

    Reply
  4. Pingback: Offenkundig: Die USA bewaffnen syrische Terroristen! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  5. Pingback: Die Stimme von Baschar al-Assad, 13.09.2013 | SKR, Schein, Kulisse, Realität

  6. Pingback: Immer das gleiche Spiel – Manipulation statt Information – Propaganda statt Aufklärung « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  7. Pingback: Syrien: Wieder einmal Fakten gegen einen falschen Angriffskrieg! | Maria Lourdes Blog

  8. 30

    MICK (Selbsterhalter)

    Bezüglich des Einsatzes von Giftgas in Syrien.Schaut euch mal die Meldung bei My Metropolis an.Es wird immer verrückter.

    Reply
  9. 29

    Pater A. Isidor

    Wahrlich wahrlich ich sage Euch:
    Habt Ihr das auch schon bemerkelt?
    Der demokratisch gewählter Präsident aus den Reihen der alevitischen Christengemeinde in Syrien ist seit zwei Jahren nicht einmal zu Wort gekommen? (Im Gegensatz zum damaligen Reichskanzler Dr. Adolf Hitler). Man hat ihn nicht einmal in den vergangenen zwei Jahren des angeblichen Bürgerkrieges mit einer Propaganda- und Agitations-Rede von den gleichgeschalteten System-Lizenz-Medien-Monopolen der Volksempfänger bei einem Interview beobachten oder anhören können oder dürfen? Ist es etwa stumm und kann der vielleicht nicht reden oder Reden halten.
    Was sagt er zum Beispiel dazu, daß die Giftgasgranaten aus amerikanischer US-Produktion stammen? Oder vielleicht auch aus den Giftgas-Beständen der BRDDR? Was sagt man uns dazu, daß die Alternative zu einem Präsidenten mit alevitischem Christen-Glauben (Maria und Josef und Jesus-Christuskind-Gläubiger) ein alternativloser Muselmanisch-Isslammistischer-Scharia-Bruderschafts-Al-Quaida-Präsident wäre?
    Fragen über Fragen
    Fragt sich Pater A. Isidor
    bis in alle Ewigkeit
    Amen

    Reply
  10. 28

    Netzband

    Guten Tag. Wenn einer Englisch versteht, sollte er zuhören was John O’Keefe sagt z.B. bei veterans today oder presstv.com – obwohl die jetzt anscheinend etwas zurüchweichen, weil Iran feststellte, daß er Syrien unterstützt und die Raketen auf Israel gerichtet sind (und auf die US-Flotte) – trotzdem sind die Wahnsinnigen in Washington und auf einen Angriff fixiert getrieben von den Bankstern und nach dem Oded Yinon- Plan Israels, daß die USA 7 arabische Länder angreifen sollen und der Nahe Osten zerstückelt werden soll für ein Israelisches Imperium “Greater Israel” vom Nil zum Euphrat. Dabei soll das Gebiet entvölkert werden, wo jetzt 300 Millionen Menschen leben.
    http://www.politaia.org/israel/us-israelischer-plan-fur-die-balkanisierung-syriens/
    – US-Israelischer Plan für die Balkanisierung Syriens –
    dieser Plan wird vereitelt werden nicht nur durch die Raketen und Waffen Irans und Syriens, die die amerikanischen Flotten versenken werden und TelAviv in einen leeren Parkplatz verwandeln werden, deminfolge dann die Weltwirtschaft zusammenbrechen wird, sondern dadurch, daß nach dem Gebot der heiligen Mutter Maria in Fatima, Russland dem unbefleckten Herzen Marias geweiht wird. Die Erscheinung der Sonne und ihre kreisförmigen Bewegungen (Swastika-ähnliche Wirbel) in Fatima haben zig tausend gläubige Menschen gesehen.

    Reply
    1. 28.1

      Netzband

      -Wesley Clark wurde nach 9/11 eine Liste der 7 Moslemländer gegeben, in die Amerika einmarschieren solle- diese Liste von 2001 entsand in Israeä 1982. Die letzten Nationen au der Liste sind Syrien und Iran.
      -Wesley Clark was given a list of 7 Muslim nations after 911 that America was to invade. That 2001 hit list originated in Israel in 1982. The last nations on that list are Syria and Iran.
      -wenn Amerika Syrien und Iran angreift, für Israel, und auch noch Rußland angreift, wird es zur Selbstopferung von Israels Imperium führen und Amerika, wie wir es kennen wird nicht mehr exisieren.
      —ein englischer Artikel über die Waffenausrüstung bei … vidrebel.wordpress.com/2013/08/29/updated-5-minutes-to-self-immolation-of-the-israeli-empire/

      Reply
      1. 28.1.1

        Frank

        zu Wesley Clark 4 Sterne General:

        Reply
  11. 27

    Pater A. Isidor

    Wahrlich wahrlich ich sage Euch:
    Gebt das bitte den Menschen in Syrien zu lesen, dann wissen sie genau, was auch auf sie zukommen wird?
    Liebe Freunde, Freundinnen, Kamraden und Kamradinnen, Kameranossen und Kameranossinnen,
    während unsere BRDDR-Politiker und die gleichgeschalteten BRDDR-System-Lizenz-Medien keine Woche auslassen, um ewige Schuld der Deutschen zu predigen und dem deutschen Volk auch nach fast 70 Jahren einzuhaemmern, brachte ein mutiger Schriftsteller und ebenso mutiger Verlag Ende 2012/Anfang 2013 ein Werk heraus, welches auch die andere Seite beleuchtet. Dieses Buch war bereits im Sommer dieses Jahres total ausverkauft, wird aber wegen der großen Nachfrage im September 2013 wieder neu aufgelegt.
    Franz W. Seidler – DEUTSCHE OPFER – ALLIIERTE TAETER 1945″
    – erscheint wegen übergroßer Nachfrage wieder im September 2013
    336 S., Großformat, sehr viele Abbildungen – (Titelabbildung siehe Anhang) – Preis EUR 25,95
    im BRD-Inland versandkostenfrei, im Ausland nur die reinen Portoauslagen mit geringstem Tarif
    Ein Werk über die alliierten Verbrechen an Millionen von Menschen und zwar nach der sogenannten “Stunde Null”,also keine “Kriegsverbrechen”. Der Autor leistet hier notwendige und tief erschuetternde Aufklaerungsarbeit und hat die alliierten Verbrechen an Deutschen im Osten wie im Westen untersucht und zusammengetragen. Das Ergebnis ist eine totale Schreckensbilanz: Vertreibungen, Massenvergewaltigungen, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene (siehe “Rheinwiesen”: auf Anweisung Mr. Eisenhowers durften bereitgestellte Lebensmittel und Medikamente seitens des “Internationalen Roten Kreuzes” nicht an die Kriegsgefangenen verteilt werden. Ueber eine Million Menschen ließ Mr. Eisenhower bewusst und vorsätzlich verhungern), Terror der Tito-Partisanen (Kriegsgefangene in Stollen eingesperrt und zugemauert), Zwangsarbeit von wahlweise aufgegriffenen Frauen und Mädchen im Besatzungsbereich der Sowjetzone sowie aus Rumänien in sowjetischen Lagern. Diese Verbrechen werden bis heute von den gesteuerten und gleichgeschalteten System-Lizenz-Waffenstillstands-Medien und BRDDR-Vasallen-Marionetten-Politgaunern völlig grundlos verharmlost oder ganz verschwiegen.
    Bitte lesen und aufbewahren für unsere Nachkommen!
    Ein Bildband im Atlas-Großformat, Hardcover-Einband, mit 336 Seiten und vielen Gräuel- und Grusel-Abbildungen, Titelabbildung dieses Werks sowie auch weitere brisante Titel der Zeitgeschichte, die in normalen Buchhhandlungen nicht angeboten werden, anbei – Lieferung im Inland versandkostenfrei, im Ausland nur die reinen Portoauslagen mit geringstem Porto-Tarif.
    (Achtung: Wegen derzeitiger Sperrung meines E-Post-Briefkastens bitte unten aufgeführte E-Post-Adresse benutzen)
    Über Ihren Auftrag würde ich mich sehr freuen.
    Gleich anfordern bei
    Kuno H. Haberkern
    Iptinger Buchdienst
    Kappelhalde 8
    D-75446 Wiernsheim-Iptingen
    E-Post: anneliese.haberkern@t-online.de
    http://tinypic.com/r/k96wxc/5
    http://tinypic.com/r/wahd0w/5
    Ja ist das denn alles noch normal im Unruhe-Herd und in der gefährlichen Bürgerkriegs-Region im Norden Afrikas?
    Fragt sich Pater A. Isidor
    bis in alle Ewigkeit
    Amen

    Reply
    1. 27.1

      Fine

      “während unsere BRDDR-Politiker”
      Kontrollsprech! Das mögen gerne Ihre Politiker sein, das bleibt Ihnen unbenommen! Meine sind das nicht!
      “Ueber eine Million Menschen ließ Mr. Eisenhower bewusst und vorsätzlich verhungern”
      Dieser X-trem-Deutschenhasser, der Jude Eisenhower hat 6 MIO. Soldaten der Wehrmacht, die als DEF (Strafgefangene) behandelt wurden, nach dem
      Krieg täglich mit US ARMY BULLDOZERN im Planierraupenmodus bei lebendigem Leib PLATTWALZEN lassen!
      Viele andere Soldaten ersoffen/erstickten in der Sche*ße in den Latrinen! Habe auch mal gelesen, dass die dummen GI´s gerne “Hasenschießen”
      veranstalteten; einfach in die Menschen zu ballern, wenn diese gerade dabei waren, sich Erdlöcher zu buddeln. Wie gesagt, das habe ich gelesen – undenkbar
      ist das eher nicht bei diesen Menschenfreunden! Die Verhungerten noch nicht eingerechnet; aber diese dienten ja noch einem äußerst “guten Zweck” – kurz
      bevor sie die nicht vorhandenen Löffel abgaben! Autsch, das war kein Witz! Auch der Jude Hitchcock wüßte viel dazu zu sagen; ist aber auch schon übern
      Jordan zu seinem Gott JHWE gegangen und spielt vermutlich als Jidl mit dem Fidl.
      http://www.rheinwiesenlager.de

      Reply
      1. 27.1.1

        Skeptiker

        @Fine
        DAS WAHRE GESICHT DES JUDENTUMS
        http://trutube.tv/video/6662/DAS-WAHRE-GESICHT-DES-JUDENTUMS
        Völlig durchgeknallt.
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 27.1.1.1

          Hans-im-Glück

          Freunde, ich versteh euch nicht mit diesen primitiven Tiraden.
          Glaubt ihr, daß ihr auch wenn ihr euch weiter in diesen sinnlosen Haß gegen wen auch immer hineinsteigert, daß ihr dann zu einem anderen Denken kommen könnt?
          Zu einem menschlichen Denken? In Liebe und Mitgefühl?
          Zukunftsgewandt und fröhlich?
          Mit jedem Haßgedanken gebt ihr IHNEN Nahrung – denen, die ihr angeblich “bekämpft”. Ich muß mich schon sehr wundern, welche Rolle ihr hier spielt.
          Seid ihr nur fehlgeleitet, oder macht ihr das zielgerichtet, damit der Gedanke an Versöhnung gar nicht erst aufkommen kann?

        2. Fine

          HIG,
          nix für ungut, aber ist das Hass, wenn man ihnen auf die Schliche kommt und ihre üblen Missetaten aufdeckt?
          Hat jemand irgendwelche Aufrufe/Kommandos a la Eisenhower, Ehrenburg & Co. gestartet? Nein!
          Liebe und Mitgefühl für wen? Für die “armen Fehlgeleiteten”? Von den Ausnahmen mal abgesehen.
          Versöhnung? Ehrlich gesagt, ich fasse es nicht! Wie soll das aussehen?
          “Ihr habt zwar die Generation unserer Großeltern/Urgroßeltern bestialisch umgebracht, hängt uns kostenpflichtig die 6 MIO.-Nr. an, habt uns alles
          genommen an Ehre, Stolz, unsere Geschichte, unsere Heimat, unsere Wurzeln; habt uns verdummt bis zum Exzess, habt Sklaven aus uns gemacht.
          Aber wir wollen doch so gerne mit euch spielen. Wir wissen, dass ihr das garnicht wolltet; wir haben Verständnis dafür. Friede, bitte-bitte, spielt doch mit uns.”
          “Sie” kommen mit List, Tücke und “Schwertern” (Monsanto, Chemtrails usw.) – DEUTSCH(c)-Sklaven mit Wattebäuschen und Licht + Liebe-Gefasel!
          Mahlzeit – deswegen sind wir auch da, wo wir sind! Alles zu seiner Zeit – und am richtigen Platz.
          Wie sagte Georg Schramm (sinngemäß):
          “Der Zorn (nicht die zerstörerische Wut) ist ein dienstbarer Geselle im Verbund mit einem klaren Verstand”

        3. Larry Summers

          @ Fine
          Klasse Kommentar!
          Volle Zustimmung!

        4. nemo vult

          @Fine, Larry
          Wenn du weißt was Hass ist, wirst du auch wissen das er deine Hand nur in die irre führt. Hass entsteht wenn die Gefühle Angst, Wut, und Zorn gepflegt werden. Zorn ist das Gefühl das nur in Verbindung mit einem klaren Verstand aus Wut und quälendem Schmerz entsteht. Zorn ist kanalisierte Wut vor ihrem explosiven Ausbruch. Führt Georg Schramm also richtig, wenn er den Zorn bündelt und lenkt? Oder macht er das gar nicht, sondern sorgt für seine Entladung durch Lachen? Schramm, Pispers, Rether, gelacht habe ich über sie schon lange nicht mehr.
          Euer Schwert habt ihr bezeichnet. Nur über Rüstung und Schild noch nichts geschrieben.

        5. Larry Summers

          @ Nemo Vult
          Hier werden Dinge verdreht. Niemand verbreitet hier Hass. Dürfen denn Verbrechen nicht mehr als solche benannt werden, ohne gleich als “Hassprediger” hingestellt zu werden? Zorn hingegen ist eine völlig normale Reaktion auf erlittenes Unrecht. Ich bleibe bei meiner Zustimmung zu Fines Kommentar und setze sogar noch einen drauf: Wer in Anbetracht der an Deutschen im Laufe der Geschichte begangenen Verbrechen nicht die Stirn bietet, sondern von “Liebe, Mitgefühl und Versöhnung” redet, der fördert diese Verbrechen sogar, weil er den Tätern signalisiert, daß sie nichts zu befürchten haben. Wenn Hans-im-Glück von “Versöhnung” redet, vergißt er dabei etwas ganz Entscheidendes. Versöhnung setzt nämlich ehrliche Reue und einen ernsthaften Versuch der Wiedergutmachung voraus, was bislang nicht einmal im Ansatz zu erkennen ist. Im Gegenteil treiben gewisse Kreise ihr satanisches Spiel mit den Deutschen munter weiter. Also was soll dieses Licht & Liebe Gelaber?

        6. Gelee Royal

          Leider sind einige in der Wahrheitsbewegung noch nicht in der Realität angelangt sondern verharren in abstrakten Gebilden der falschen Toleranz und Hummanität.
          Die universellen Gesetze sagen zwar dass wir verzeihen sollen, dies aber auch aus einem Grund um allem ein Ende zu setzen, da ansonsten die Spirale immer weiter geht und nie ein friedliches Ergebniss dabei heraus kommt.
          Der entscheidende Unterschied ist aber das dazu 2 Seiten notwendig sind.
          Die Zionspyramide wird dazu nie bereit sein,ebenso nicht alles Unrecht zu revisionieren und Reue zu zeigen.
          Ergebniss muss sein darum keine Gnade, Toleranz und Hummanität zu zeigen.
          Hier Hummanität zu zeigen wäre in Wirklichkeit Inhumanität gegen alle Völker der Welt.
          Ein wahrer Hummanismus kann nur erwachsen wenn alle Taten der Zionspyramide der ganzen Welt vor Augen geführt wird, erst dann kann man Human sein, alles andere wäre ein Verbrechen an jedem Lebewesen.
          Ebenso muss ein massive Bestrafung derer vollführt werden die für alles Unglück der Welt verantwortlich sind, dies nach Schwere und Absicht der Täter.
          Wie lange soll jemanden stillhalten der tagtäglich gedemütigt, beraubt, geschlagen und versklavt wird, der sein Brot mit Hände Arbeit verdient.
          Das geht nicht und verstößt auch gegen die göttliche Ordnung.
          Wenn jemand im Recht ist muss er kämpfen, alles andere ist Feigheit und Ehrlosigkeit.
          Gott sei Dank sind aber die Tage der Unterdrücker gezählt.
          Das wird den wankelmütigen Menschen vielleicht Auftrieb geben sich zu erheben, dies aber nicht in sinnlosen Aktionen welche den Unterdrückern noch mehr Vorschub leistet.
          Also spielt Schach und opfert nicht Eure Bauern.

        7. Friedland

          Die militante Richtung der Wahrheitsbewegung
          Fasse zusammen: 1. es soll gekämft werden, 2. massiv bestraft werden (sagte gerade die US-Chef-Marionette), 3. stillhalten verstößt gegen die göttliche Ordnung (merkwürdig?), 4. keine Gnade, Toleranz und Humanität.
          Wenn das nun allgemeiner Konsens sein sollte, bin ich hier auf dem falschen Dampfer, diese Denkungsart ist nicht die meiner Väter und Ahnen, geschweige denn die eines in reichsdeutschen Bürgers mit humanistischer Erziehung. — Die Strategie der Zukunft aber heißt mit dem geringsten Aufwand den größmöglichen Nutzen zu erzielen, schlagt SIE mit ihren eigenen Waffen und der größtmöglichen Intelligenz und nicht mit archaischen Verhaltensweisen. Dazu gehört die tägliche persönliche Aufklärung über die Wahrheiten, wie ich sie praktiziere und daraus entwickelt sich langfristig ein Domino-Effekt mit Langzeitwirkung. Das Schimpfen auf die schläfrigen Bürger ist kontraproduktiv und soll das eigene Unvermögen entschuldigen. Einen geruhsamen Sonntag allseits.

        8. Maria Lourdes

          Den geruhsamen Sonntag wünsche ich auch Dir lieber Friedland!
          Gruss Maria Lourdes

        9. nemo vult

          @Larry, Fine, Gelee
          und Dank an Friedland
          Ich weiß immer noch nichts über die Stärke eures Schildarmes. Ich stimme dir zu das es ein Fehler ist von der eigenen Menschlichkeit auf das Denken und Fühlen anderer zu schliessen. Was sollte ein Psychopath bereuen? Er handelt nach seiner Natur. Skorpion. Die Frage bleibt: Wie ist damit umzugehen das die herrschende Gewalt nahezu perfekt funktioniert?

        10. Larry Summers

          @ HIG, Friedland, Nemo Vult
          Nochmals, niemand hier will blinden Hass gut heißen. Niemand möchte -sofern die Zeit dafür reif ist- mit Schaum vor dem Mund die Täter in blinder Wut für das bestrafen, was sie der Menschheit angetan haben. Auge um Auge, Zahn um Zahn ist in der Tat ein Relikt Derer, die wir bekämpfen. Aber es geht um Gerechtigkeit, jenes sittliche Gut, welches seit langer Zeit mit Füßen getreten wurde. Deshalb kann ein “Schwamm drüber und wir schauen jetzt nach vorn” niemals eine gerechte Lösung sein, allein schon der vielen Opfer wegen. Die Wiederherstellung von Gerechtigkeit betrifft nämlich die Täter und die Opfer gleichermaßen. Die Verschonung der Täter wäre ein grundsätzlich falsches Signal, weil sie einer Verhöhnung Opfer gleich kommt. Natürlich müssen Strafen dem individuellen Maß an Schuld entsprechen und grundsätzlich dem Gebot der Menschlichkeit folgen. Ich benutze in diesem Zusammenhang übrigens bewußt nicht die Vokabel “Humanismus” bzw. “Humanität”, wie weiter oben mehrfach nachzulesen. Ist eigentlich nicht bekannt, daß es sich beim Humanismus um freimaurerisches Gedankengut handelt, ersonnen um den Schöpfergott zu entfernen und den Menschen an seine Stelle zu setzen?

        11. Friedland

          Augenmaß
          Die Wortklauberei führt dann soweit, daß ich zukünftig das Gebetbuch der Freimaurerei beim Denken/Sprechen/Schreiben unter dem Arm klemmen muß, wie weiland Hermann Höcherl, der das GG auch nicht ständig mit sich herum trug, wie er sagte.
          Die Wiederherstellung von Gerechtigkeit und das aktive bekennen der Wahrheit dürfte für die Verursacher des Lügengebäudes Strafe genug sein und bedeutet Augenmaß. Ich verzichte gern auf ein möglicherweise nicht durchzusetzendes Tribunal a la 1945, wenn im Gegenzug die Lügner ihre Lügen öffentlich eingestehen und damit die am Deutschen Volk begangenen Ungerechtigkeiten und Diebstähle rückgängig gemacht werden, “insbesondere aber unser geistiges Eigentum und unserere Freiheit im Denken, Handeln, Forschen, Erschaffen, Glauben und Fühlen (Volksseele!). Mehr brauchen wir nicht!” (Zitat Königsberger Klops v. 1.09.2013, 10:23 auf Terra).

        12. Fine

          Larry Summers,
          ich befürchte, dieser verdrehten Bevölkerung DEUTSCH(c) ist jeglicher Selbsterhaltungstrieb abhanden gekommen; erfolgreich abtrainiert worden.
          Derartiges gibt’s selbst in der Tierwelt nur ein einziges mal, und zwar bei einer bestimmten Ameisengattung.
          Und dabei hält sich der Mensch selbstgerecht für das Maß aller Dinge; für die Krone der Schöpfung! Krone der Erschöpfung wäre passender!
          Eine Hummel fliegt selbstvergessen auf dem ihr von der Natur vorgegebenen Weg über eine Blumenwiese und setzt sich auf eine Blüte.
          Daneben sitzt ein DEUTSCH(c)-Gutmensch, der sich befleißigt fühlt, die Hummel darauf hinzuweisen, dass sie doch garnicht fliegen kann, weil sie
          viel zu schwer dafür ist. Hummelchen erschrickt und fällt von der Blüte runter ins Gras. Dort sitzt sie, schaut an sich runter und fängt an, bitterlich zu weinen,
          weil sie feststellt, dass der Gutmensch recht hat – sie ist zu dick und ihre Flügel sind tatsächlich viel zu klein und zu filigran, um ihren Körper zu tragen.
          Und wenn sie nicht längst gestorben ist, sitzt sie immer noch dort am Boden, weil sie dank dem Gutmenschen weiß, dass sie garnicht fliegen kann.
          Das mit dem Selbsterhaltungstrieb der friedvollen Licht + Liebe-Fraktion ändert sich vielleicht dann, wenn jemand mit Messer oder ähnl. vor ihnen steht und
          sie evtl. spüren: jetzt geht’s um alles, entweder er/sie oder ich. Aber da bleibt ja immer noch die Möglichkeit des Diskutierens und Daraufhinweisens, dass das
          der falsche Weg und nicht gottgewollt ist. Wenn ihnen dann völlig lieblos das (Lebens-) Licht ausgeblasen wird, wissen sie – das wars also auch nicht.

        13. nemo vult

          Instinktverbundene Psychopathen können immer nur von innen heraus die schon vorhandene bedingte Mitwelt überwuchern. Durch die von ihnen bewirkte „Hirnlähmung“ immer zahlreicherer Individuen der primären menschlichen Gruppen – durch die fortschreitende „Instinktperversion“, um nochmals das Bild der Ameise zu gebrauchen – gewinnt diese Anti-Gruppe seine Vorkämpfer innerhalb aller sozialer Gemeinschaften. Natürliche Bande werden zerrissen, und anstelle des Bewußtseins der Zugehörigkeit erhebt sich der zügellos geschürte Haß der „Gelähmten“ (geistig Beschnittenen) gegen ihre eigenen, ihm nunmehr entfremdeten Artgenossen. Die äußere Selbstverteidigung einer geschlossenen Gemeinschaft zur Erhaltung und Mehrung des Lebens, der Krieg, wird zur Ausrottung aller noch nicht bis zum selben Grad „Gelähmter“ innerhalb aller Gemeinschaften. Das bedeutet am Ende die Austilgung aller irgendwie schöpferisch Veranlagten durch systematisch durchgeführten Mord.
          Es gibt also Krieg und es gibt Krieg. Es gibt Instinkt und es gibt Instinkt. Es gibt Trieb und es gibt Trieb. – Die Sprache dient den Besatzern, solange der Sprechende nicht der erhaltung des Lebens dient.
          Die Aufgabe ist klar formuliert: die Hirnlähmung ist zu überwinden, damit die Geisteskrankheit der Menschheit überwunden werden kann.

        14. nemo vult

          Auch das muss hier zu lesen sein:
          Das messianische Reich ist in Wirklichkeit: Verwesung. Es ist die ewige, allumfassende, unermeßliche Natur, die in ihren unwandelbaren, göttlichen Gesetzen dem grauenvollen Spuk frevelnder Geschöpfe durch diese selber ein Ende bereitet. Denn auch zehntausend Jahre sind vor ihr wie ein Tag.
          „Innere“ Politik ist Unfug, ist schon Verfälschung, ist Zerrissenheit fortschreitenden Parasitismus, die auch jedem Erneuerungsbestreben ihre Weise aufzwingt. Nicht um Interessengemeinschaften, auch nicht um vermeintliche Rechte, einzig und allein um die Abgrenzung von Pflichten eines jeden Angehörigen einer Gemeinschaft dieser gegenüber, um die durchwirkende Verflechtung aller miteinander und mit einer bestimmten Umwelt, in der Pflicht allein gebieten kann, wird es sich handeln. Das wäre Gesittung! Nicht aus der Unabhängigkeit einer schöpferischen Gemeinschaft gegenüber allen möglichen anderen, nicht aus dem zur sinnentstellenden Macht verfälschten Oberhoheit der Gemeinschaft gegenüber jedem Angehörigen derselben, allein aus der gestalteten und fortlaufend auszugestaltenden Sitte kann – soll nur die Form der Gemeinschaft entwachsen – Recht werden. Nicht in übernommenen Einrichtungen – mögen sie sein, welche sie wollen – in der schöpferischen Kraft allein, in den gottbegnadeten Ketzern liegt die Gestaltung aufstrebenden Lebens.

        15. 27.1.1.2

          Skeptiker

          @Hans-Im-Glück
          Gedanke an Versöhnung gar nicht erst aufkommen kann?
          => Nein
          Hier zur Ergänzung ein Ausschnitt aus einem Artikel einer schweizer Zeitung von ca.1946/47.
          Zitat:
          „Eyken fuhr fort: „Nun wiederhole ich die zuvor genannten namhaften Zeitungen aus der Schweiz, die wir im Archiv behalten müssen. Aus deren Veröffentlichungen geht eindeutig hervor, daß das Hängen der Verurteilten nicht zu einem sogenannten reinen Tod führte. Darüber berichtet die ,Tat‘ weiter, daß die Gesichter der Hingerichteten, außer bei drei Männern, mit Blut bedeckt waren. Die drei Ausnahmen waren Seyß Inquart, Sauckel und Jodl, die einen raschen und kurzen Tod gestorben sein sollen. Aus den Augen, Ohren und aus dem Mund der anderen quoll dunkles Blut. Ein Gewährsmann der United Press berichtete dazu, daß Frick und Keitel am meisten mit Blut besudelt gewesen seien. Frick habe sich zudem beim Fall an der Kante der Falltür das Gesicht angeschlagen. Es sah fürchterlich aus. Es heißt dann weiter, daß bei Keitel das Blut stärker aus den Augen geströmt sei als bei den anderen. Bei Streicher waren die Augen besonders stark herausgetreten, und man habe den Eindruck gehabt, daß er noch schreiend durch die Falltür fiel und ohne einen gebrochenen Nacken erdrosselt wurde. Dann fährt der Berichterstatter der ,Tat‘, Friedrich Wahr, weiter mit seinen Schilderungen fort. Ich füge nun mit der Veröffentlichung der ,Basler Nachrichten‘ die weiteren Darstellungen hinzu, denen zufolge die Galgen auf einem hohen Podest standen, in dessen Inneres man nicht hineinsehen konnte. Als erster Verurteilter trat Ribbentrop, von vier Wachen umgeben, mit bleichem Gesicht zur Richtstätte. Von seinen Wachen halb gestützt, erstieg er mit geschlossenen Augen die zwölf Stufen, die zum Galgen führten. Dasselbe berichtete auch die ,Neue Zürcher Zeitung‘ vom 16. Oktober. Dagegen schrieb die Abendausgabe desselben Blattes, daß Ribbentrop das Schafott festen Schrittes betrat. Diesmal heißt es, daß dreizehn Stufen gezählt wurden.“ Eyken sah den Oberst an. „Haben Sie das nicht selbst gelesen, als die Zeitungen ankamen? ‚ Der Oberst verneinte. „Ich hatte alle Hände voll zu tun. Als die Zeitungen ankamen, sorgte ich nur, daß diese sofort an die Männer weitergegeben werden, die ja auf alle Berichte aus der Außenwelt lauern. Ich begnügte mich mit den Rundfunkmeldungen.“ Seine Stimme klang etwas heiser. „Also weiter: Die Verurteilten stürzten durch die Falltür in das Innere des Galgenkastens, so daß man sie nicht mehr sah. Wenn man rechnet, daß eine Stufe etwa 20 cm hoch ist, dann war der Kasten zum Galgen entweder zwei Meter vierzig oder zwei Meter sechzig hoch. Und wenn man den Bericht der ,Tat‘ nochmals zitiert, dann hat sich Frick das Gesicht beim Fall an der Falltürkante zerschlagen. Also hingen die Körper unterhalb der Falltür, von außen nicht mehr sichtbar. Und weiter heißt es dann in der ,Neuen Zürcher Zeitung‘, Abendausgabe, daß sich die Falltür mit dumpfem Schall in Bewegung setzte und man das Fallen des Körpers hörte. Das einzige, was darauf die Sinne wahrnehmen konnten, war das unheimliche Knarren des Seiles, an dem dann die Leiche langsam hin und her pendelte. Dazu kommentierte noch die ,National Zeitung‘ der Schweiz vom 1 7. Oktober, daß es für die Nerven vieler Anwesender zuviel war, das Öffnen der Falltür zu hören und dann die Körper der Gehängten verschwinden zu sehen. Ich beziehe mich jetzt wieder auf die ,Neue Zürcher Zeitung‘, Mittagsausgabe vom 16. Oktober, in der es heißt, daß drei Galgen zur Verfügung standen, von denen allerdings nur zwei verwendet wurden. Das Blatt selbst schreibt dazu, daß dies von den meisten Blättern verschwiegen wurde. Die ,Tat‘ war der Ansicht, daß nur ein Galgen benützt wurde. Aber jetzt kommt das Entscheidende! Wie ich einleitend anführte, starben nur drei Männer eines reinen Todes. Hier stellt sich als erstes die Frage, was dies bedeutet, und weiters muß man die Feststellung treffen, daß also zwei Arten der Tötung angewendet wurden. Die Hingerichteten der sogenannten reinen Tötungsart waren die drei Katholiken Seyß Inquart, Sauckel und Jodl. Diese wurden also offenbar gehängt. Was aber geschah mit den übrigen sieben Verurteilten? Sie starben ja keinen reinen Tod! Wurden sie am zweiten Galgen exekutiert? Diese Fragen stellte nicht ich, sondern sie stehen in der Zeitung aus der Schweiz! Was geschah weiter, als die Körper durch die Falltür stürzten und für die Zeugen unsichtbar wurden? Welche besondere Bedeutung hat die Meldung der ,Neuen Zürcher Zeitung‘, Abendausgabe vom 16. Oktober, die schreibt, daß das Furchtbarste
          das zischende Geräusch des Stricks war, der sich um die Hälse der Verurteilten schloß, nachdem ihre Gesichter durch schwarze Hauben verhüllt worden waren.“ Der Sprecher sah die gespannt blickenden Zuhörer an. „Merkwürdig“, murmelte Hellfeldt. „Ja das ist sehr merkwürdig! =‘ Eyken hob jetzt die Stimme: „Das Schweizer Blatt ,National Zeitung‘ schreibt nach dem Hinweis auf die schwarzen Hauben weiter, daß man das zischende Geräusch erst nach einer Pause von etwa zwanzig Sekunden nach dem Aufsetzen wahrnahm und daß dies um so unheimlicher wirkte. Das Blatt selbst stellt die Frage weiter, was das Zischen zu bedeuten hatte. Sei es das Strömen von Blut gewesen? Wurde denen, die keines reinen Todes starben, unmittelbar nach dem Überziehen der Haube der Hals aufgeschnitten? -“ Jetzt sprang Hellfeldt auf. „O mein Gott! Ich glaube zu wissen, was das bedeutet! –“ „Das ist auch meine Vermutung“, versetzte Eyken. „Ich habe einmal ein schreckliches Bild gesehen: es zeigte ein Tier, das geschächtet wurde. Man schnitt der lebenden Kreatur den Hals auf und ließ es dann ausbluten. Ich vergesse nie den qualvollen Blick des verendenden Tieres. Wer aber liefert den schlüssigen Beweis, daß hier dasselbe geschah? Um anklagen zu können, muß ein sicherer Beweis her! Was wir durch die Aussagen eines Journalisten aus der Schweiz haben, sind nur Indizien zu einer solchen Annahme. Warum bekamen die Verurteilten eine schwarze Haube übergestülpt? Und was bedeutete das Zischen darunter, das dem Pressemann so unheimlich vorkam? Und außerdem: bisher hat es noch nie Tote am Galgen gegeben, die mit blutbesudelten Kleidern vom Seil genommen wurden. Die Journalisten haben einen entsetzlichen Verdacht wachgerufen, es aber vermieden, die letzte Folge rung aus dem Geschehen preiszugeben. Und auf die Preisgabe ihrer Schlußfolgerung müssen wir noch warten! -“ Eykens Zuhörer konnten ihre Erschütterung nicht verbergen. Das Gesagte hatte sie zutiefst aufgewühlt. Nach einer Weile sagte der Oberst leise: „Jetzt verstehe ich erst so richtig, was Julius Streicher gemeint hat, als er vor dem Galgen stehend, unter anderem ausrief: Purimfest 1946! Er kannte das Buch Esther, den Mord an Hamann, seinen Söhnen und nicht zuletzt die Bedeutung des Mordfestes an vierzigtausend arischen Persern. Ein Mordfest, das von den Juden in aller Welt auch jetzt noch immer alljährlich gefeiert wird! „ Hellfeldt nickte und sagte ernst: „Es ist ein Fest des jüdischen Rachegottes. In der Bibel heißt es bei Lukas im Kapitel 19, Vers 2‘7: ,Doch jene meine Feinde, die nicht wollen, daß ich über sie herrsche, bringet her und erwürget sie vor mir!‘ Das ist jener totale Machtanspruch des Sinai, der die Herrschaft über den
          Norden und seine Unterwerfung fordert. Und im Kapitel 13 des Jesaja, Vers 4 bis 9, steht auch der Satz ,. . . Jahveh kommt mit Grimm und Zornglut, um die Erde zur Wüste zu machen und ihre Sünder wird er von derselben vertilgen…‘ Nun, in Nürnberg wurde nicht nur gewürgt . . .“ Der Wiener brach ab, preßte die Lippen zusammen und schwieg. „Aber das ist noch immer nicht alles“, sagte Eyken dumpf. „Wie es in den Meldungen weiter heißt, wurden die Leichen der Gehenkten nicht für eine Bestattung freigegeben, sondern auf Befehl des Tribunals verbrannt und die Asche in alle vier Windrichtungen verstreut. Und dazu weiß ich zu sagen, daß es im 26. Kapitel des Buches von Moses heißt: ,Deine Leiche wird ein Fraß allen Vögeln des Himmels und dem Getier der Erde und niemand verscheucht sie.‘ Auch dieses Gebot Jahvehs wurde buchstabengetreu erfüllt!“ Zitat Ende.
          P.S. Ich habe gerade den Bericht gelesen und so gesehen ist der Film wohl eher wahr.
          http://morbusignorantia.wordpress.com/2012/06/25/dr-fritz-stenzel-der-nurnberger-prozes/
          Gruß Skeptiker

        16. Fine

          Skepti,
          gegen Ignoranz und Sozialromantik ist noch kein Kraut gewachsen.

        17. Skeptiker

          @Fine
          “gegen Ignoranz und Sozialromantik ist noch kein Kraut gewachsen”.
          Nee, aber das ist auch gut so.
          Würde ich die Vergangenheit ignorieren und über Sozialromantik diese Mischpoke, als sehr gern anzusehen zu haben, da kann ich mich ja gleich mit mein Gehirn erwürgen.(Obwohl das bestimmt noch kein gelungen ist)
          Gruß Skeptiker
          Ausnahmeerscheinungen:
          ZITATE DEUTSCHER POLITIKER
          Joseph (Joschka) Fischer, ehem. “Die Grünen”:
          „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas sind.
          Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen.
          Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal, wofür. Es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.”
          Joseph (Joschka) Fischer, ehem. “Die Grünen”:
          „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas sind.
          Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen.
          Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal, wofür. Es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.”
          http://www.dewion24.de/?page_id=3673

        18. Skeptiker

          @Friedland
          Nimm das bitte nicht ernst, ich bin auch schon müde, gute Nacht.
          Gruß Skeptiker

        19. 27.1.1.3

          Friedland

          Die Liebe und der Haß
          Neben dem induzierten Irresein scheint es auch eine induzierte Form von Haß zu geben.
          Haß macht sprichwörtlich blind und verkürzt das Denken. Und das ständige Wiederholen der Verbrechen an den Deutschen nimmt hier langsam manische Züge an. Wie stellen sich den die diesbezüglichen Schreiber ihre und unsere Zukunft vor? Mord und Todschlag, daß eigene Rachegelüste gestillt werden können?
          Diese Schreiber bedienen ganz eindeutig die Gegenseite mit ihrem Verhalten, die von Jenen so gewünscht und möglicherweise auch geplant ist.
          Für mich steht eindeutig fest, daß mit dieser Art von Geschichtsaufarbeitung das Gegenteil von dem erreicht wird, was man bezweckt.
          Auch der größte Verbrecher ist und bleibt zunächst einmal ein menschliches Individuum, der als Teil der menschlichen Gesellschaft nach deren ethischen Grundsätzen zu behandeln ist.

        20. Skeptiker

          @Friedland
          Du und Deine Verschwörungstheorien.
          Bleib doch mal locker, ich habe früh angefangen Drogen zu ?? Konsumieren.
          Aber dadurch bin ich ein besserer Mensch geworden (Toleranter eben), wer hätte das gedacht?

          Gruß Skeptiker

        21. Friedland

          Lieber Skeptiker, ich werde mit zunehmendem Alter immer lockerer, stelle ich fest, bei mir klappern und scheppern schon sämtliche Knochen, da helfen auch keine Verschwörungstheorien (sprachlicher Unfug) mehr.
          Angenehme Nachtruhe.

  12. 26

    Hans-im-Glück

    Hier ein Beitrag zum Thema bei German-Foreign-Policy.com:
    Die militärische Lage 30.08.2013
    DAMASKUS/BERLIN (Eigener Bericht) – Angesichts der NATO-Interventionspläne gegen Syrien bekräftigt die deutsche Kanzlerin erneut ihre Forderung nach “Konsequenzen” aus dem jüngsten Giftgas-Einsatz unweit Damaskus. Nach wie vor liegen keine Beweise dafür vor, wem der Einsatz anzulasten ist; nach einem früheren Giftgas-Einsatz, den mutmaßlich Aufständische verübten, waren Forderungen des Westens nach “Konsequenzen” ausgeblieben. Pläne für “begrenzte” Militärschläge des Westens, wie sie derzeit in Aussicht gestellt werden, lagen bereits mehrere Wochen vor dem Giftgas-Einsatz vor. Ein militärnaher US-amerikanischer Think-Tank empfahl sie, als die syrische Armee deutliche Erfolge erzielte und die Aufständischen schwer bedrängte. Begrenzte Schläge könnten die syrische Luftwaffe beträchtlich schädigen und damit den Nachschub für die Armee behindern, hieß es Ende Juli beim Washingtoner Institute for the Study of War; dies gilt als Möglichkeit, den Aufständischen aus der Defensive zu verhelfen. Die Bundeswehr ist in die Kriegsplanungen einbezogen worden. Unterdessen rät ein geheimdienstnaher US-amerikanischer Think-Tank, bei der Analyse vorliegender Informationen über den Syrien-Krieg die Motive der Quellen besonders in Rechnung zu stellen: In Washington würden in diesen Tagen in großem Umfang “Fehlinformationen” und “Halbwahrheiten” lanciert – üblicher Alltag im Propagandakrieg.
    Fehlinformationen und Halbwahrheiten
    Mit einer ungewöhnlich offenen Stellungnahme ist am Mittwoch der als geheimdienstnah eingestufte US-Think-Tank Stratfor an die Öffentlichkeit getreten. In Washington seien gezielt “Informationen an Medien durchgestochen worden – in der Hoffnung, Fehler früherer Regierungen zu vermeiden” und nun die “skeptische amerikanische Öffentlichkeit von der Notwendigkeit einer Intervention zu überzeugen”, berichtet Stratfor. Man müsse die Informationen “mit einer gesunden Dosis Skepsis” behandeln: Schließlich gehe es durchaus auch um die “überlegte Freigabe von Fehlinformationen” und “Halbwahrheiten”. Verstehe man, wieso eine – wahre oder falsche – Information preisgegeben worden sei, dann helfe das, die Motive der Stichwortgeber besser einzuschätzen. “Zu wissen, wer entschieden hat, eine Information herauszugeben, und warum er das getan hat, ist genauso wichtig wie zu wissen, ob sie wahr ist”, schreibt Stratfor.[1] Für Deutschland gilt dies gleichermaßen.
    Propagandakrieg
    Stratfor bezieht sich ausdrücklich auf Meldungen, die in den vergangenen Tagen verbreitet wurden und – in unterschiedlichen Varianten – besagten, dem syrischen Regime nahestehende Kreise oder gar die Familie von Bashar al Assad seien dabei, das Land zu verlassen. Eine Variante lautete, Assad sei nach Teheran geflogen. Dieser Bericht wurde umgehend vom iranischen Außenministerium dementiert. Stratfor erklärt, es könne sich um eine gezielt gestreute Information handeln, die syrische Militärs zum Desertieren bewegen solle. Berichte, dass die Einheiten der syrischen Streitkräfte nicht desertierten, sondern sich vielmehr neu formierten – offenbar in Vorbereitung auf einen erwarteten Überfall des Westens -, deuten laut Stratfor auf eine gezielte Fehlinformation hin. Zu den Behauptungen der US-Regierung, sie verfüge über angebliche Beweise dafür, dass der Giftgas-Einsatz nahe Damaskus von der Regierung Syriens ausgegangen sei, äußert Stratfor sich in diesem Kontext nicht.[2]
    Keine Konsequenzen
    Unterdessen bleiben begründete Zweifel an der nach wie vor unbewiesenen Behauptung der Regierungen diverser NATO-Staaten, die Regierung Syriens habe den aktuellen Giftgas-Einsatz zu verantworten. So hat zu Beginn dieser Woche Günter Meyer, der Leiter des Zentrums zur Forschung zur Arabischen Welt an der Universität Mainz, bekräftigt, es gebe keinerlei Beweise für einen Giftgas-Angriff des syrischen Regimes. Vielmehr gebe es aber Beweise, dass die Aufständischen ihrerseits Giftgas besäßen.[3] Darauf hat bereits im Mai Carla del Ponte hingewiesen. Del Ponte untersucht seit letztem Jahr im UNO-Rahmen unter anderem mutmaßliche Giftgas-Angriffe im Syrien-Krieg. Anfang Mai erklärte sie explizit: “Nach den Zeugenaussagen, die wir gesammelt haben, haben die Aufständischen Chemiewaffen benutzt; sie haben Sarin-Gas eingesetzt.” Zwar sei es nötig, weitere Beweise zu sammeln, doch könne man nach gegenwärtigem Stand dem Regime nichts anlasten.[4] Die damalige Reaktion im Westen wich von der heutigen signifikant ab: Regierungen und Medien wiesen del Pontes Aussagen vehement zurück. Die westliche Unterstützung für die Aufständischen wurde nicht eingeschränkt, sondern vielmehr ausgeweitet; das gilt auch für ihre Unterstützung aus der Bundesrepublik.[5]
    Regierungs-Offensive
    Klar ist – im Unterschied zur Urheberschaft des Giftgas-Einsatzes – die militärische Lage im Syrien-Krieg. Wie beispielsweise das Wasingtoner Institute for the Study of War aktuell berichtet, haben syrische Regierungs-Truppen im Juli und im August signifikante militärische Erfolge erzielt. So hätten sie in und um Homs vorrücken können und zuletzt an der Küste wichtige Vorstöße erreicht. Unweit Latakia etwa hätten Aufständische Anfang August versucht, in die Offensive zu kommen, und ungefähr ein Dutzend Ortschaften eingenommen; dem Militär sei es jedoch rasch gelungen, sie zurückzuschlagen. Dies habe “die Fähigkeit” des Regimes deutlich erkennen lassen, sich auf seine Luftwaffe “und auf paramilitärische Unterstützung vor Ort zu verlassen – ohne massive Entsendung eigener Truppen”, urteilt das Institute for the Study of War. Der Think-Tank wies noch darauf hin, dass unter den Aufständischen “Salafisten und salafistische Jihadisten” immer stärker dominierten.[6]
    Begrenzte Luftschläge
    Bereits im Juli hatte das Institute for the Study of War begonnen, Pläne für gezielte Militärschläge gegen die syrische Luftwaffe zu entwickeln. Die syrische Luftwaffe führe gegenwärtig “drei Missionen” durch, die dazu beitrügen, dass die Regime-Truppen “einen signifikanten strategischen Vorteil” gegenüber den Aufständischen besäßen, erklärte der Think-Tank: Sie bombardierten Gebiete unter Rebellen-Kontrolle; daneben leisteten sie die Luftversorgung von Truppen, die gegen die Rebellen vorrückten, und vor allem sicherten sie den Nachschub von Waffen und Munition. Schon “eine Serie relativ kleiner Schläge” könne die syrische Luftwaffe ganz erheblich schädigen und ihre drei aktuellen “Missionen” zumindest stark einschränken. “Ein beschränkter Schlag” sei dabei möglich, “ohne dass US-Militärpersonal den syrischen Luftraum oder syrischen Boden berühren müsse” – und er könne “zu relativ geringen Kosten” durchgeführt werden.[7] Der Think-Tank legte konkrete Vorschläge für Bombardements vor, wie sie derzeit öffentlich diskutiert werden. Mit ihnen wäre es möglich, die Aufständischen wieder in die Offensive zu bringen, ohne die Waffenlieferungen an sie allzu stark auszuweiten. Letzteres gilt wegen der Dominanz von “Salafisten und salafistischen Jihadisten” und ihrer bekannten Neigung, sich nach Erledigung örtlicher Gegner gegen den Westen zu wenden, als recht riskant.
    Konsequenzen
    Tatsächlich liefert der aktuelle Giftgas-Einsatz den NATO-Staaten nun einen Anlass, die Pläne für solche gezielten Militärschläge zugunsten der Rebellen zu legitimieren. Bundeskanzlerin Merkel hat gestern zum wiederholten Male bekräftigt, der Giftgas-Einsatz müsse “Konsequenzen haben” – anders als der mutmaßlich von den Aufständischen verübte Giftgas-Einsatz im Frühjahr. Jüngste Äußerungen aus Washington und London deuten zwar auf einen kurzen Aufschub hin; die westliche Front bleibt jedoch, wie wiederholte Stellungnahmen der Bundesregierung zeigen, geschlossen und jederzeit zur Intervention bereit. Das gilt auch für die Oppositionsparteien SPD und Grüne, die sich in gleicher Weise äußern. Berlin ist ohnehin längst eingebunden: Deutsche Patriot-Batterien sind in der Türkei unweit der Grenze zu Syrien stationiert und können im Falle eines Gegenschlags aus Syrien eingreifen; der Generalinspekteur der Bundeswehr ist soeben erst von einem Treffen aus der jordanischen Hauptstadt Amman zurückgekehrt, wo er mit führenden Militärs aus mehreren NATO-Staaten, Saudi-Arabien und Qatar mögliche Optionen für einen militärischen Überfall auf Syrien abgestimmt hat (german-foreign-policy.com berichtete [8]). Aus deutscher Sicht sind die Vorbereitungen getroffen.
    [1], [2] Rumors and Disinformation Ahead of a Syria Intervention; Stratfor, 28.08.2013
    [3] Auch die Rebellen haben Chemiewaffen; http://www.berliner-zeitung.de 27.08.2013. S. auch Kriegsrat in Nahost
    [4] UN accuses Syrian rebels of chemical weapons use; http://www.telegraph.co.uk 06.05.2013
    [5] s. dazu Im Rebellengebiet (IV) und Deutsche Kriegsbeihilfe
    [6] Regime Regains Ground on the Coast; http://www.understandingwar.org 22.08.2013
    [7] Required Sorties and Weapons to Degrade Syrian Air Force; http://www.understandingwar.org 31.07.2013
    [8] s. dazu Kriegsrat in Nahost

    Reply
  13. 25

    Aufstieg des Adlers

    Na bitte: Die Ammies haben den Hauptpreis gezogen!
    UND WIE !
    http://brd-schwindel.org/russland-droht-mit-militaerschlag-gegen-saudi-arabien/

    Reply
    1. 25.1

      Enrico, Pauser

      mensch mädel, war doch seit gestern früh schon AKTUELLE KAMMERA…….
      dein neues Video gefällt mir recht gut—> nur mal so zur Reflektion….oder NEUdeutsch-FEEDBACK 😉
      Haste denne nun endlich deinen Bewies, daSS de RuStaG bist???

      Reply
      1. 25.1.1

        Enrico, Pauser

        ups…..meine Tasten spielen verrückt—>muSS selbstredend “BEWEIS” heiSSen 😉

        Reply
    2. 25.2

      Netzband

      Jetzt haben sich die ganzen “Aufklärunsblogs” aufs Glatteis schieben lassen, weil sie den Artikel von “gegenfrage” unter derem Autor übernommen haben oder mit ihren eigenen Autoren ausstaffiert und etwas umgeschrieben haben:
      brd-schwindel.org/russland-droht-mit-militaerschlag-gegen-saudi-arabien/
      DER ARTIKEL IST VON SORCHA FAAL
      und deren oder dessen Artikel fangen immer so an: “…Wie im Laufe des gestrigen Tages bekannt wurde, und aus inneren Kreml-Kreisen heraus sickerte,….”
      Es ist eine kommerzielle Seite, die Verschwörung-INSIDER-stories verkloppt.
      hier stehts richtig, wenn schon denn schon:
      http://terragermania.com/2013/08/28/putin-orders-massive-strike-against-saudi-arabia-if-west-attacks-syria/

      Reply
  14. 24

    roxsi

    Hallo Maria, Du kennst ja sicher das von den syrischen Terroristen hochgeladene Video, in welchem demonstriert wird, wie ein Geschütz für den Abschuß eines Giftgasgeschosses vorbereitet wird. Man sieht auch, wie es abgeschossen wird, nicht jedoch wo es einschlägt. Das Geschoß ist so konstruiert, daß es beim Aufprall wie bei einer Spritze seinen tödlichen Inhalt entleert. Man kann erkennen, daß es zweifellos ein industriell hergestelltes Produkt ist. Treffen die einschlägigen Vermutungen zu, dann stammt dieses Geschoß aus libyschen Beständen. Es wäre mal interessant zu wissen, wer Gaddafi damit beliefert hatte und wer es nach Syrien gebracht hat. Auf jeden Fall solltest Du dieses Video so weit wie möglich streuen als Beweis, daß nicht das Assad-Regime, sondern die Terroristen Giftgas einsetzen. Ich denke es ist die beste Methode die Lügen und die darauf basierenden Kriegspläne zu entlarven. Die meisten Menschen glauben nämlich nur, was sie sehen. Alle, die dieses Video kennen, sollten ebenfalls massiv an der Verbreitung mitwirken. Es ist eine unblutige, aber wirksame Waffe gegen Desinformation. Nehmt alle die Chance wahr alles zu tun, um ein gigantisches Gemetzel zu verhindern!!!!

    Reply
  15. 23

    roxsi

    Heute in den Nachrichten: Der Iran hat klargestellt, daß Israel die Rechnung bezahlen werde, falls Syrien von Amerika und seinen Vasallen angegriffen wird. Die dazu erforderlichen Raketen seien bereits auf Israel gerichtet. So schrecklich das klingen mag, aber vielleicht in letzter Minute die Erleuchtung bei den Kriegstreibern, daß der Krieg nicht stattfinden darf.

    Reply
    1. 23.1

      Enrico, Pauser

      olle Bibbi Netanjahu will sein ARMAGEDDON—> soll er doch bekommen, wird er auch denn dem jahrhundertaltem JUDENSPIEL, ist das ÖL in der (Versklavungs-)Lampe ausgegangen….shit happens :mrgreen:

      Reply
  16. 22

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply
  17. 21

    Enrico, Pauser

    Swetja, meine HerzALLERliebste—> danke für deine Arbeit (Übersetzung)!!!
    …so toll patriotisch ich die AKTION der Syrieschen Bevölkerrung finde, so dumm finde ich die auch denn die westliche Welt, allen voran der KRIEGSnobelpreisträger Obongo, wird es 180° umdrehen und behaupten, aSSad hat sie dazu gezwungen 🙁
    ……Swetja, ALLes nimmt seinen Lauf–> ich denke, es muSS so kommen, damit ALLe aufwachen!
    Liebste Schwester, wir telefonieren noch aber ich muSS mich trotz ALLem verabschieden denn ich ertrage es nicht mehr von verschiedenen Leuten in den Blogs, als Systemschreiber betitelt zu werden und oder Andere mich wie der Teufel das WeihwaSSer zu meiden aufrufen……..nur weil ich MEINE Meinung schreibe!
    Swetja, ich melde mich bei dir.
    LG

    Reply
    1. 21.1

      Fine

      Ricolino,
      was kümmerts die Deutsche Eiche, wenn sich ein paar DEUTSCH(c) Dumm-Dumm-Geschosse oder
      Systempack an ihr rubbeln? Die brauchen sicher einen Bio-Dildo vom Dildo King. Der Gen-Mais ist ja erntereif….
      Guckst Du da, dann geht’s Dir wieder besser: 😉
      http://de.scribd.com/reichsburger

      Reply
      1. 21.1.1

        Enrico, Pauser

        🙂
        ganau davor haben die Judd Angst 😉
        Die Wahrheit zu sagen—in dieser Zeit—ist schon ein revoluzionärer Akt, diese dann aber auch noch zu leben;;;;;;;;scheint im gegendertem “deutsch” lebens(lustig) gefährlich zu werden—> na egal, die DreckSSpakken, werden eh’ sondiert :mrgreen: (ups werde sicher von deutsch §130 vorgemerkelt)….naja egal, du hast RECHT—> die deutsche Eiche und die JUDEN—-ähm, die Säue, wem juckts :mrgreen:

        Reply
        1. 21.1.1.1

          Enrico, Pauser

          Ps.:….solange umerzogen “deutsch” immer noch gegendert von ZIONISTEN und JUDEN mit gespaltener Zuge redet, ohne zu kappieren, EIN und denselben Spakko zu meinen, solange wird gegendert “deutsch” wohl noch seinen Winterschlaf schlafen 🙁
          Solange kaum nen BettnäSSer aus “deutsch” schnallt, daSS die ZIONISTEN, die EXTREMISTEN der JUDEN sind, glauben sie wohl auch daran, daSS ne Frau, nen biSSl schwanger sein könnte :mrgreen: ……..naja, in meiner Hütte ist es grad galaktisch hell, ALLes leuchte, ich sehe NICHTS mehr—> ich mach mal schnell Licht an 😉

        2. Fine

          Ich mach Dir auch noch ein Licht an, und hoffe, Du verstehst a bisserl englisch.
          Aber zumindest das Z-auberwort wirst Du verstehen – mitsamt dem (bildlichen) Zusammenhang:
          http://en.wikipedia.org/wiki/Ashkenazi_Jews

        3. Enrico, Pauser

          @Finchen
          mein denglisch ist biSSl behindert 😉
          Habe mich den Ganzen Nach-Mittag hingesetzt und deinen Link durchgearbeitet und viel mit Bing-O übersetzt ^^
          naja…….ich mag S I E scheinbar nicht, weil ich einer anderen RaSSe entstamme—>keine Entschuldigung, sondern FESTstellung :mrgreen:

  18. 20

    Aufstieg des Adlers

    Anruf für das Bundesbrechmittel aus Washington vom Obamberich:
    http://www.n-tv.de/politik/19-43-Obama-telefoniert-mit-Merkel-article11252256.html

    Reply
    1. 20.1

      Enrico, Pauser

      ALLes klar…diese BunzelLACHfigur “Ferkelschweinchendichrosaangefärbt) hat ja auch nach Gysis AuSSage: “Deutschland immer noch unter Besatzerrecht…..” gaaaaaaaaaaanz schnell per V E R B A L N O T E mit den MÖRDERN Deutschlands abgeklärt, ALLes klar, wie sind (be)Soffen-renitend 🙂
      Sag mal, haben wir gerade WAHLen, daSS diese ScheiSSbrut solche stinkenden OrgaSSmen ablaSSen?
      —-was ich als ZUSCHAUER dieser BUNZELkasperBUDE bis jetzt beobACHTet habe ist folgendes—> irgend ein degenerierter UNmensch geht öffentlich WICHSEN und schau da, nen anderer gegenderter DEPP, spritzt ab! Einfach nur geil…….diese TYPEN brauchen ALLe keine Socke mehr zu Wichsen :mrgreen:

      Reply
      1. 20.1.1

        Friedland

        Eine absolute sprachlich-epische Glanzleistung, nicht mehr steigerungfsfähig, ich bin absolut begeistert und Schiller. Goethe und auch Lessing hätte ihre Freude daran, einen derartigen sprachlichen Meister vor dem Herrn vorzufinden. Unübertrefflich die Beschreibung der öffentlichen Vollzugshandlungen, gibt es dazu Freikarten und ab wann kommt die Feuerwehr mit ihrem Schlauchwagen zum Einsatz? Oder war das eine Notfallübung? Der Pater weiß sicher mehr!

        Reply
        1. 20.1.1.1

          Enrico, Pauser

          Ich werde mich NICHT für meine HEIMATSPRACHE, die deutlich genug war, entschuldigen denn ich nenne Dinge IMMER beim Namen und umschreibe sie NIE p.c.!

  19. 19

    Pater A. Isidor

    Wahrlich wahrlich ich sage Euch:
    Heute gebe ich Euch eine vorletzte bzw. allerletzte Rätselaufgabe zu lösen.
    Worldwar.02 hat begonnen am 1. September 1939.
    Wenn worldwar.02 am 1. September 1939 begonnen hat,
    warum ist dann die USA erst am 1. Januar 1942 in worldwar.02 eingetreten
    bzw. haben die USA erst ab dem 1. Januar 1942 bei worldwar.02 mitgemacht?
    Einmal darfste raten und das Geheimnis lösen!
    Fragt Pater A. Isidor nach
    bis in alle Ewigkeit
    Amen

    Reply
    1. 19.1

      Maria Lourdes

      Mensch Padre – Du nervst mit Deinen ewigen Rätselfragen, bring was vernünftiges oder gar nichts!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 19.1.1

        Marc

        BRAVO!! *klatsch*

        Reply
    2. 19.2

      Enrico, Pauser

      Pater————- der 01.09 1939 ist jetzt GENAU “74” JAHRE her–> 74= 11 ALLes klaro???
      ……wie können also live am 1.9.2013 zuschauen, wie SATAN versucht seinem Ziel der NWO, näher zu kommen :mrgreen:
      ALLes läuft nach Plan, auch wenn der Club der 300 gerade nen Furz queer sitzen hat!!!

      Reply
      1. 19.2.1

        Kurzer

        Hallo Enrico,
        ganz nach Plan läuft es nicht mehr. Satan, der im jetzt zu Ende gehenden dunklen Zeitalter wirklich Herr der Welt war, wurde von der kosmischen Hierarchie vor wenigen Jahren von der Erde abberufen.
        Er durfte sich hier ein paar tausend Jahre austoben, aber nun ist Schluß.
        Sein Fußvolk, die “erleuchteten” Weltenlenker machen in Ermangelung eines Plan B erst mal so weiter. Aber denen wird bald “der Strom abgeschaltet”.
        Grüße aus dem Trutzgau Thüringen ins sächsische Exil
        der Kurze
        PS. bevor Du fragst woher ich das weiß: Ich hab nen Draht ins FHQ

        Reply
        1. 19.2.1.1

          Gelee Royal

          Das hast Du schön auf den Punkt gebracht mit der Kosmischen Hierachie!
          Damit wird auch die Zahl 11 der Zionspyramide neutralisiert.
          Die Zahl 10 steht im Einklang mit der Schöpfung.
          Die Zionisten haben sich angemasst die 10 mit der 11 zu übertrumpfen was bedeutet sie haben sich über und gegen den Schöpfer gestellt.
          Das geht jetzt zu Ende, denn keine Energie geht im Universum verloren.
          Man sollte generell mal nachdenken warum der Mensch 10 Finger hat!?
          Wie ist es denn bei den indischen Yogis etc. welche den Weg zur Vervollkommenung gehen wollen, es stellen sich nach gewisser Reife gewisse Fähigkeiten ein, diese sind nur eine normale Begleiterscheinung auf dem Weg, jedoch dann kommt das große Ego durch, Fähigkeiten werden zur Schau gestellt.
          Folge der Yogi verliert wieder diese Fähigkeiten und es ist aus mit diesem Weg.
          So ist es mit Satan, er hat seine Möglichkeit verspielt, aber auch seine Rolle gespielt, diese ist jetzt zu Ende und er verliert seine Macht.
          Satan hat sich gegen den Schöpfer gestellt obwohl er auch die Wahlmöglichkeit hatte anders mit der Macht über die Materie umzugehen.
          Ich hoffe damit nicht gelangweilt zu haben, viel mir aber spontan ein.
          Adolf Hitler, unser Führer ist dieser Verführung des Satans nicht verfallen,
          ansonsten hätter er die Atombombe eingesetzt.
          Er wusste von tiefstem Herzen das dies ein Akt gegen die Schöpfung gewesen wäre.
          Das heisst, er war zu dieser Zeit einer der wenigen welche sich gegen Satan gestellt haben.
          Aber die Zeit war noch nicht reif, jedoch war es schon damals gewollt das durch den deutschen Menschen die Befreiung der Welt stattfinden wird.
          Eins müssen wir bedenken, auch wenn es schon vor 70 Jahren im feinstofflichen besiegelt war, es brauchte seine Zeit um sich heute zu materialisieren.
          Die Engel werden sich in Gestalt von Technologie zeigen, wir werden die Himmlischen Heerscharen dort droben sehn, Sie sind von Gott geschickt um die Befreiung zu überwachen und die Macht zu übergeben.
          Am Boden wird sich die Spreu vom Weizen trennen, aus Entbehrung wird die Reinigung des Geistes erwachsen!
          Da müssen wir durch, aber seid gewiss, der Sieg der indogermanischen Völker ist schon im feinstofflichen besiegelt.
          Durch das eigene Ego und große Angst werden sich Zion und Helfer noch wehren, dies ist aber das letzte Zappeln des Dämonentums und die Angst um die Konsequenzen.

        2. Kurzer

          Und wir werden in unserem Zeichen wieder siegen

    3. 19.3

      Ludger

      Hallo Pater,
      ich denke das der Krieg dann zu früh zu Ende gegangen wäre.
      So hätte es nie all die ach so geilen Kriegstechnischen Entwicklungen der Deutschen für den 3. Weltkrieg gegeben, bzw. bekommen. Was gibt es denn Neues an Kriegstechnik die nicht von den Deutschen im 2. Weltkrieg entwickelt wurde?
      Alles geplant, doch solange die Menschen immer noch einen Führer suchen, heiligen oder brauchen, wird sich die Welt nie ändern. Konnte Adolf denn wirklich nicht den 2. Weltkrieg verhindern? Nein????
      Gruß
      Ludger

      Reply
      1. 19.3.1

        Enrico, Pauser

        Solange der II.Weltkrieg NICHT beendet wird—> kann KEIN III.Weltkrieg beginnen, begreife es du geschichtsumerzogerner Depp!!!

        Reply
        1. 19.3.1.1

          Kurzer

          Danke Enrico

    4. 19.4

      Pater A. Isidor

      Allerliebste Maria Dolores,
      durch die gestellten Fragen kann man sich immer näher an das geheimste Geheimnis der “Geheimen Weltregierung” herantasten, welches vor nunmehr genau 150 Jahren seinen Anfang genommen hat?
      Leider kann ich keinen Klartext schreiben und keine Offenkundigkeit betreiben, denn dies würde mir vermutlich das Leben kosten?
      Vermutlich musste der Chef der “ZÜRICH-VERSICHERUNG” ebenfalls aus dem Leben scheiden (vermutlich Selbstmord?), weil ihm Herr Joseph Ackermann dieses Geheimnis offenkundig gemacht hat? Und Herr Joseph jetzt wegen Geheimnis-Verrat ultimativ zurücktreten musste?
      Daraus kann man genau ersehen, wie brisant die geheimsten Geheimnisse der “Geheimen Weltregierung” geworden sind?
      Vermutet Euer Pater A. Isidor
      bis in alle Ewigkeit
      Amen

      Reply
      1. 19.4.1

        Larry Summers

        Pater, hast Du einen Draht zur “Geheimen Weltregierung” oder woher kennst Du ihre Geheimnisse?

        Reply
        1. 19.4.1.1

          Pater A. Isidor

          Seit über 23 Jahren habe ich G-tt sei Danke einen mosesgläubigen Illuminaten zum Freund? Und dieser verdient Jahr für Jahr Millionen mit nur ganz wenig Arbeit?
          P.I.

        2. Gelee Royal

          Kann es sein dass Dir die Zahl 23 gefällt und ebenso dieses verdiente Geld?

        3. Pater A. Isidor

          Wem dies alles bitte vielleicht nicht gefällt, der werfe den ersten Stein!
          P.I.

        4. Pater A. Isidor

          was noch?
          Und der Zugang zu diesem streng geheimen Geheimwissen über die geheimsten Geheimnisse der Geheimen Weltregierung hat mich genau 360.000 €uronen gekostet (in Worten: Dreihundertsechzigtausend €uronen)
          So wahr mir G-tt helfe
          bis in alle Ewigkeit
          Amen

        5. Fine

          360.000 €(c) Falschgeld…. Da sind die Kollekten aber üppig ausgefallen!
          Und der Illu war öfters – 23 x – im Beichtstuhl? :mrgreen:

      2. 19.4.2

        Butterkeks

        Warum schreibt der “Pater” Gott nicht richtig, sondern wie die Juden, ohne ‘o’?
        Nachtigall. ick hör dir trapsen.

        Reply
        1. 19.4.2.1

          Pater A. Isidor

          Lieber Butterkeks, was haste bitte dagegen, daß ich mir eine Orthographie angeeignet habe, wie sie die Mosesgläubigen praktizieren?
          Muss denn in der BRDDR alles genau so geschrieben werden, wie es ein gewisser Herr DUDEN vorgegeben hat?
          Fragt sich Pater A. Isidor

        2. Fine

          Padre, dann können Sie sicher auch die Existenz von diesem Moses beweisen.
          Bis dato hat das nämlich noch keiner geschafft! Pontius Pilatus hatte allerdings tatsächlich gelebt.
          Haben Sei etwas gegen Herrn Duden? Sind Sie etwa Antisemit…? 😯

        3. Maria Lourdes

          Der war jetzt gut Fine!
          Gruss Maria Lourdes

        4. Butterkeks

          ‘Pater’ oder Rebbe?
          Bist Du ein böser Anti-Orthographist?

      3. 19.4.3

        Pater A. Isidor

        Kann natürlich auch sein, daß eines Morgens eine gebrochene rote Rose am Rosenzweig vor der Haustüre gelegen hat, was unter Freimaurer-Geheimsektenlogenbruderschaften mit ihren strengen Statuten bedeutet, daß er aus dem Leben zu scheiden hat? Wenn er es selbst nicht fertig bringen sollte, dann wird ihm geholfen werden (siehe Dr. Jürgen Möllemann, siehe Dr. Jörg Haider ff). Vermutlich hätte der Zürich-Boss dem Arschmeyer seine AWD-Schneeball-System-Gauner-Klitsche nicht für Millionen abkaufen dürfen, mit welcher man in Zürich seit dem Kauf nur immer noch dickere Probleme bekommen hat?
        P.I.G.

        Reply
  20. 18

    Gelee Royal

    Soll der Judd sich doch weiterhin in weiteren Scharmützeln zerreiben.
    Der Geist der Welt sieht immer mehr die Untaten gegen den Schöpfer, bald wird Sie erkennen wer dahinter steckt.
    Es ist der Judd der hier in der Materie dem Satan dient.
    Dieser ist aber auch in seinen letzten Zügen.
    Nochmal, die Pyramide ist am bröckeln.
    Die restlichen Schuttteile werden in naher Zukunft entsorgt.
    Seht Ihr nicht deren Verrat untereinander, seht Ihr nicht deren Verzweiflung, seht Ihr nicht deren Angst, Sie wissen was auf Sie zukommt, deswegen das Zögern und das Hadern.
    Wahrscheinlich versuchen Sie in der Endphase noch die ganze Welt mit ins Unglück zu ziehen.
    Sollen Sie doch, denn dann ist es ethisch moralisch legitimiert darauf die entsprechende Antwort zu geben, diese wird unerbittlicher sein als man sich vorstellen kann.
    Sie sollen sich vor Augen halten, jeder Schritt der jetzt noch gegen irgendeine Person der Wahrheit in schädlicher Art gemacht wird, wird 11 mal gerächt.
    Das ist doch deren Zahl, also nichts Neues.

    Reply
    1. 18.1

      Kurzer

      Hallo Gelee Royal mein Freund,
      schau mal am 01.09. ab 05.45 auf diese Seite. Ab da wird nämlich zurückgeschossen.
      Und zwar mit so heftigem Sperrfeuer, daß dem Gegner am Ende nur das übrigbleibt was
      das REICH nie getan hat: KAPITULIEREN
      (noch) verbotener Gruß aus dem Trutzgau Thüringen
      der Kurze
      PS. darauf trinken wir zwei noch ein Bier vom Lüne und dann noch eins

      Reply
      1. 18.1.1

        Gelee Royal

        …..darauf freu ich mich, mit Dir mal einen zu heben.

        Reply
      2. 18.1.2

        Enrico, Pauser

        Als Thueringer, im sächsischen Ehe-Exil lebender, lade ich mich mal selber ein, wenn genehm denn ich poste diesen Termin schon seit Tagen 😉 bring auch nen Kasten HaSSeldoof mit 🙂

        Reply
  21. 17

    uwe

    SYRIEN nur Ablenkung?
    Auch folgendes Szenario wäre nicht auszuschließen:
    http://8hertzwitness.wordpress.com/2013/08/28/wahrend-sich-alles-auf-den-krieg-in-syrien-konzentriert-passiert-nebenbei-die-groste-show-aller-zeiten/
    (Der große Bluff???? Hm… Es spricht tatsächlich einiges dafür.)

    Reply
    1. 17.1

      Hans-im-Glück

      Mann, der Crash-Beitrag ist schon alt – der war schon vor Wochen im Netz zu lesen…

      Reply
      1. 17.1.1

        uwe

        Der vom geplanten FalseFlag Giftgas in Syrien (to blame Assad) (Daily Mail Online) auch schon vom 29.1.2013.
        Quelle:
        http://www.beforeitsnews.com/politics/2013/08/deleted-daily-mail-online-article-us-backed-plan-for-chemical-weapon-attack-in-syria-to-be-blamed-on-assad-2543790.html
        Links:
        http://www.google.de/search?q=MAIL+Online+2013+U.S.+launch+chemical+weapon+attack+on+Syria
        http://www.google.de/search?q=U.S.+backed+plan+to+launch+chemical+weapon+attack+on+Syria
        =====================
        Die Globalen holen regelmäßig (ur-)altes aus der Mottenkiste und verkaufen es als “Brandneu”.

        Reply
      2. 17.1.2

        uwe

        @Hans
        Ich hatte mehr als 8 Wochen keinen Internetzugang und ganz anderes gemacht. Herrliche Zeit.
        Habe ich inzwischen wirklich was verpaßt?
        LG

        Reply
  22. 16

    Hans-im-Glück

    “Es wird aber keinesfalls der Warheit entsprechen!” –
    dieser Schreibfehler ist leider sehr kennzeichnend für den Gegenstand – wir haben es in Wahrheit mit einer WAR-heit – einer Krieg-heit zu tun!
    Daß da ein langfristig vorbereiteter Plan abläuft, wird auch daraus ersichtlich, daß bereits vor einigen Wochen die Isralis ein Waffenlager in Syrien (erfolgreich) bombardiert haben, in dem die “Jachont”-Raketen gelagert waren – diese Rakete ist eine gefürchtete Anti-Ship-Missile, und zwar ausschließlich zu diesen Zweck – konnte also Israel gar nicht bedrohen!
    Nun wird klar, warum: die Flotten der VSA und des VK können nun nah genug an die Küsten Syriens herangeführt werden, um mit ihren Crusie missiles (CM) einen ähnlich aufreibenden zerstörerischen Bombenkrieg wie damals in Jugoslawien führen zu können.
    Hintergrund dieser Art Kriegsführung ist, daß der Hersteller der CM inzwischen ein verbessertes Leitsystem entwickelt hat, das angeblich weniger anfällig gegen umweltbedingte Lichteinwirkung (Brand, Rauchwolken) und gegnerische elektronische Einwirkung sein soll – das muß jetzt unbedingt ausporbiert werden, wie es sich “im Kampfeinsatz bewährt”!
    Auch die ständigen (ebenfalls erfolgreichen) Bemühungen der VSA, die Lieferung der (modernen und sehr wirksamen) S-300-Raketen-Abwehrsysteme aus Rußland nach Syrien zu blockieren, werden jetzt verständlich – alles nach lang abgestimmter Kriegsplanung – damit bleibt die Option des Bombereinsatzes als Eskalationsmöglichkeit gegeben.
    Denn bei den Kampf-Drohnen hat die VS-Armee inzwischen Nachwuchsprobleme bei den “Piloten” – die müssen ellenlange Dienste schieben, werden dafür schlecht bezahlt und sind sehr schlecht “angesehen” (Beförderungen, Auszeichnungen etc.) – im Zusammenhang mit dem recht nervenaufreibenden Tötungsjob will kaum noch jemand dorthin.
    Aber die “Elite”-Piloten der Kampfjets sind “heiß” auf Meriten – und mit den modernen zielsuchenden gesteuerten Bomben, die (ohne S-300) relativ gefahrlos in großer Höhe weit außerhalb des Zielgebietes ausgeklinkt werden können und Hunderte km weit fliegen können, ist eine weiteres Einsatz-Testspektrum ausgemacht.
    Man kann nur mit Schaudern daran denken, daß dies alles jetzt ja “nur erprobt wird” und bald weltweit eingesetzt werden wird…
    Wir sehen: NICHTS geschieht “zufällig”…
    Wann werden wir aufwachen und merkeln, was hier so abläuft vor unseren Augen?

    Reply
  23. Pingback: Es ist leider schon entschieden – MAN WIRD SYRIEN BOMBARDIEREN! | Ruf-der-Heimat

  24. 15

    Aufstieg des Adlers

    Reply
  25. 14

    Nik

    Am Sonntag würde BARkAK gerne zuschlagen.

    Reply
  26. 13

    uwe

    Ich habe die Syrer mehrfach kennengelernt und trage sie im Herzen.
    Was soll man noch zu unseren Presse- und Medienlügen sagen.
    Nachdem ich mehrfach in Syrien zu Gast war kennen ich den riesigen Unterschied zwischen den Propagandalügen- und -Täuschungen gegenüber der Bevölkerung, auch in unseren gleichgeschalteten Staats- und Privat-Medien.
    So fühle ich mich hier fremd in dem Land meiner Eltern und Vorfahren.
    (Habe schon viele Konsequenzen in Kauf genommen für eine freie Meinung und Aufklärung, und kann die Gemeinheiten und das Unheil doch nicht abwenden, nur im Kleinen.
    Aber die ECHTEN SYRER sollen wissen, viele hier bei uns sind im Herzen mit ihnen.
    Auch wenn die Globaenl-Finanz-Terroristen auch uns unter der Knute halten.
    Jeder einzelne wird für seine Gedanken und Taten irgendwann zur Rechenschaft gezogen.
    =====================
    Kann nur Auffordern jegliche Proliferation für Politik, Militär und Rüstungs- und Finanzindustrie zu untergraben oder zumindest die eigene Unterstützung dafür überall wo möglich zu entziehen.
    Syrien geht voraus. Mit unserem Land haben die Finanz-Terroristen ähnliches vor.

    Reply
    1. 13.1

      lady146

      Aufruf zum Verbot zur Durchführung der Bundestagswahl am 22.09.2013
      Einhergehend Strafantrag mit Strafverfolgung gegen den Wahlleiter sowie gegen alle an der Vorbereitung und Durchführung der an der Bundestagswahl am 22.09.2013 Beteiligten
      http://dem-deutschen-volke.blogspot.de/

      Reply
    2. 13.2

      kopfschuss911 (5%-Club)

      Syrien geht nicht voraus; Syrien steht sogar weit hinten in einer langen Kette.
      Am Anfang stand DEUTSCHLAND, das sich als erstes der FED/NWO verweigerte. Schon vergessen oder sehe ich als einzige einen Roten Faden von damals bis heute?

      Reply
      1. 13.2.1

        Hans-Dieter

        So sei es.

        Reply
      2. 13.2.2

        uwe

        Nein, aber mit erneutem Krieg werden sie auch uns am Ende überziehen (wollen), und/oder vergiften mit “Nahrungsmitteln” und “Pharma”. .(Dieser heimliche Krieg läuft übrigens schon tagtäglich gegen uns.)
        Stichwort: “Bevolkerungsreduktion”.

        Reply
        1. 13.2.2.1

          kopfschuss911 (5%-Club)

          Dann stehen wir bei der Bevölkerungsreduktion vermutlich auch am Anfang (innerhalb des neuzeitlichen Europas). Am Ende sollen es aber weltweit nur noch 500 Mio. Sklaven sein, oder?

        2. Fine

          Das wäre ja furchtbar, Koppi! Bist Du etwa Antisemit? 😯 Es gibt doch viel mehr als 500 MIO. Jidl mit Fidl auf dem Erdenovaloffice.
          Alleine in der Judenrepublike residieren +/- 35 MIO.! Dann wäre ja insgesamt nicht mal ein (1) Sklave/Nutztier für jeden verfügbar!
          Nicht auszudenken, da bricht spätestens am Sabbat doch alles zusammen. Du weißt doch, dass die Juden feuerfeste Teufelskerle sind; die Mädels 11-33 x in A.
          von der Rampe gejumpt, anschließend doch vergast, im Sek.-Takt atomisiert – und danach auch noch zur Prostitution im KL gezwungen, wie ich kürzlich irgendwo
          gelesen habe. Dagegen können wir aber abstinken! Irgendein Rabbi hatte doch vor zig Jahren schon getönt, dass jedem Juden 2.800 Sklaven zustehen….
          Stellt sich die Frage, ob das überhaupt erstrebenswert ist, ewig das Nutztier für die Schmoks zu sein! Lieber aufrecht sterben, als gebückt unter den Parasiten weiter
          zu existieren – ist meine Meinung (für mich).
          Aber immerhin hat – wenn man den MSM glauben darf – RUS Kriegsschiffe nach Syrien geschickt:
          http://web.de/magazine/nachrichten/ausland/konflikt-in-syrien/17786458-syrien-militaerschlaege-obama-russland-china.html

        3. kopfschuss911 (5%-Club)

          Nein, Finchen, ich bin eher anti-semi – keine Halbheiten! In das den Bordellen sollen übrigens keine Mosesianerinnen gewesen sein – hab´ ich neulich im Wahrheits-Fernsehen gehört. Naja, wenn ich mir Gesichter wie Helen Thomas oder Scharlodde anschaue, brrrr – wer hätte da 2 Mark gezahlt…?

        4. kopfschuss911 (5%-Club)

          “…Das in den Bordellen…” – als Schreibkraft-Sklave tauge ich jedenfalls nicht :mrgreen:

        5. Fine

          “wenn ich mir Gesichter wie Helen Thomas oder Scharlodde anschaue, brrrr – wer hätte da 2 Mark gezahlt…?”
          Koppi,
          ich mutmaße, Du kennst die Männerwelt nicht so gut, oder? 😯 Mit Lager-Popp-Scheinen.., wo ist das Problem?
          Gegen Semiprofessionelle – auch das noch! Lieber knispern als schreiben? Was hat die Flimmersynagoge dazu denn so von sich gegeben?
          Hast Du eine Mehladresse, die Maria mir zukommen lassen darf?

        6. kopfschuss911 (5%-Club)

          Fine, meine Erstkontakt-Mehladresse: NaWerWohl@gmx.net
          Willst Du mich etwa über die Männerwelt aufklären? 😯
          :mrgreen:

        7. 13.2.2.2

          uwe

          @kopfschuss911
          Si, Si .. Per Definition, Georgia Guidestones, Iron Mountain Report, Dr. Beter et al.
          (so DEREN Planung / Phantasie.)
          Schuß könnte auch anders ausgehen…
          Da sich Bewußtsein bei immer mehr Menschen entwickelt.
          Was wir Tod nennen ist nur der Körperliche Tod, also die Auflösung des physischen Körpers, wenn der Geist, der ihn formt heraustritt und die körperlichen Funktionen sich des-integrieren. Die Seele oder den Geist können JENE nicht töten, nur schwächen mit Lügen.
          JENE sind selber Sklaven, vermutlich mehr als die kleinen Leute.

        8. Hans-Dieter

          Ich frage mich. sollte man philosophisch werden?. Vielleicht habe ich jetzt Lust dazu, etwas zu äußern.
          Was ist, wenn die Seele das Bewußtsein ist?. Was ist, wenn das Bewußtsein deren Inhalt ist?. Kann sich der Inhalt vollständig entleeren?.
          Was ist, wenn die Seele eines Menschen selbst mit Lügen beladen ist?.
          Was ist, wenn sich das Bewußtsein dem Geiste aufprägt?. Und das der neue Mensch wird, in einer anderen Sphäre, eine anderen Schwingungsfrequenz, oder Wellenlänge des Lichtes oder wie man es auch nennen mag?. Wie kann ich das erkennen?. Und, kann ich es feststellen, persönlich, bei mir selbst?.
          Wir sagen…Yes, we can…Oh, habe ich jetzt vielleicht etwas Doppeldeutiges gebracht?. Das täte mir aber leid.

        9. kopfschuss911 (5%-Club)

          Das mag schon sein, Uwe, aber ich würde denen lieber bei lebendigem Leib auf´s Maul hauen… 😉

        10. Hans-im-Glück

          @ Hans-Dieter: zu Deinen philosophischen Gedanken
          Die Seele ist etwas, das jedem Menschen (Geistwesen) selbst eigen ist – sie dient dem Geistwesen als Verbindung zu seinen Emotionen.
          “Beladen” wird die Seele mit Taten – Worte sind auch Taten, denn sie haben eine Wirkung. Auch Gedanken sind in diesem Sinne Taten, denn sie haben ebenfalls eine Wirkung – ob wir uns dessen “bewußt” sind oder nicht.
          Die Seele ist der “private” Speicher aller dieser Taten – dieser Speicher soll physisch sein (Michael König nennt das “Essenz-Elektronen”).
          Das Bewußtsein ist eins – für alle Wesen – es gibt keine Mehrzahl davon.
          Es ist der Speicher aller Geistgedanken, die jemals von Wesen gedacht wurden – jeder Gedanke ist eine Schwingung oder ein Wirbel im Feld.
          Dieser Speicher ist ebenfalls physisch, aber im alles durchdringenden Feld (der “Atem Gottes”, der alle Wesen am Leben erhält und die Grundfunktionen aller Zellen steuert) – dadurch ist jeder Gedanke (kaum gedacht) jederzeit und sofort überall im Universum verfügbar (ohne Zeitverzug – wie bei den “verschränkten” Elektronen) – ein Wesen, das mit ihm in Resonanz geht, kann ihn “auffangen”.
          Dies alles wird von “Unbewußten” nicht beachtet, und dann wundern sie sich, warum in ihr Leben bestimmte Wirkungen treten (deren Ursachen sie gedanklich, durch Worte und Taten selbst gesetzt haben).
          Vorträge dazu auf der Tube von Klaus Volkamer, Konstantin Meyl, Michael König, Klaus Müller (Global Scvaling), unter DGEIM u.a. – hangel Dich durch 😉

      3. 13.2.3

        Butterkeks

        Nö. Kopfschuß911
        Das siehst Du völlig richtig, mit dem roten Faden. speziell Roter Faden ist sehr Feinsinnig, wenn man sich die BRD oder EU anschaut, Treffend bemerkt.
        Planet Weimar.

        Reply
        1. 13.2.3.1

          Butterkeks

          PS: Ich glaube übrigens nicht an diese Bevölkerungsreduktionstheorie.
          Das Zinseszins System kann nicht genug Sklaven haben, und kollabiert ohne ständig neue Sklaven. Das Geld wird längst nur noch elektronisch erzeugt, also insofern finde ich die elektronische Weltwährung kein Argument. Die Weltwährung ist der wertlose Petro-Dollar, und wird mit militärischer Gewalt durchgesetzt.
          Ich betrachte die Banker als nomadische Schafhirten, die haben super gut funktionierendes Geschäftsmodell, unethisch, merkt nur kein Schaf.

        2. kopfschuss911 (5%-Club)

          Butterkeks, dieses Schneeball-Geldsystem ist doch nur Mittel zum Zweck. Wenn die “Eliten” ihr Ziel erreicht haben, werden sie keins mehr brauchen. Oder seit wann werden Sklaven bezahlt?

        3. 13.2.3.2

          Butterkeks

          Was ist denn das Endziel außer Groß Israel von Euphrat bis Nil, mit Jerusalem als Welthauptstadt?
          Die Reduktion gibt es bestenfalls wenn das System kippt, pleite ist, so wie jetzt, dann gab es bisher immer Krieg, und danach alles von vorn.

      4. 13.2.4

        Fine

        Koppi,
        nein, Du bist nicht allein.
        Hamburger, Tschiesburger, Reichsburger… 😉
        http://de.scribd.com/reichsburger
        :mrgreen:

        Reply
        1. 13.2.4.1
        2. Fine

          Koppi,
          mal so ganz unter uns Pfarrerstöchtern – ich kenne keinen, der mehr handfestes Wissen und einen besseren Durch- und Überblick hätte
          als der Burger-King! Und mir ist auch niemand bekannt, der/die sich mit dem System so angelegt, und es auch getroffen hätte!
          Auf dem Weg hatte er die unglaubliche Brutalität des “RechtSTAATES” BRD-Folterparadies hautnah erleben “dürfen”! Da muss ich sagen: Respekt!
          Sein Humor/Sarkasmus ist für die meisten Leute eher unverständlich, bzw. gewöhnungsbedürftig, aber des passt scho! 🙂

        3. kopfschuss911 (5%-Club)

          Fine, Schwesterchen im Pfarrhaus, mit sind zwar keine Einzelheiten über seinen “Werdegang” bekannt, aber was Du schreibst, ist durchaus anzunehmen – denn Klappe halten kann DER bestimmt nicht! 😆
          Zeitweise ist er mir damals mit seinen Wiederholungs-Kommentaren zwar auf den Senkel gegangen, aber daß er viel Wissen in der Birne hat, ist mir schon frühzeitig aufgefallen. Möglicherweise hat er sogar zu meiner jetzigen Überzeugung beigetragen, zumindest aber bestärkt… //;=)

        4. Fine

          Koppi,
          das ist doch durchaus positiv!
          Die Wiederhol-Arien zog er durch, weil er die Leute auf Trab bringen wollte; nicht blabla-blabla um zig Themen rum als Beschäftigungstherapie und
          Zeitverschwendung, sondern dass sie sich mit den realen Fakten hier im Land auseinanderzusetzen – zu handeln, sich zu wehren, das System nicht
          anzuerkennen und nicht mit den Verrätern zu verhandeln!
          1. die PERSO´s abgeben,
          2. Reisepass nutzen,
          3. die es betrifft, H4 entsagen, dafür lieber Rente beantragen. Bei Abschlägen stockt die Sozi auf – aber die Leute wären freier! Nix Residenzpflicht, nix regelmäßig
          antreten und nachweisen, dass nichts nachzuweisen ist. 2 x jährlich können zur Rente € 400 hinzuverdient werden – ohne Abschläge, u. v. m.
          Raus aus Judas Überwachungen und Kriegsgefangenenschikanen!
          Die Wenigsten haben es begriffen – bis er es leid war und überwiegend provozierte. :mrgreen: Mit Recht! Hat aber auch nix genutzt.
          Mir haben seine Tipps – damals beim HM – schon sehr geholfen; ich nehme z. B. keine Vertragsangebote der “BRD” mehr an; entsprechende Antwortschreiben,
          verbunden mit meinem Dank für das Angebot – und schon ist Ruhe im Karton!
          Ich bestehe auch nicht auf dem DR als existenter Staat, sondern zitiere bei Bedarf Regelungen aus dem 2 + 4 Vertrag, GG und aus dem Überleitungsvertrag – da
          herrscht anschließend Schweigen! “Wir können ja nicht alles wissen…”. 😆 Ach nein…?
          “Als Deutscher nach § 1 des RuStaG in der Fassung vom 22. Juli 1913 nehme ich für mich das geltende Recht vom 07. Mai 1945 in Anspruch! Für wen arbeiten sie?
          Wie heißt der Staat, für den sie arbeiten? Mit wem haben sie damals verhandelt? Mit A. H.? Mit Dönitz? Mit mir? Mit wem also?”
          So teilt sich das Meer und ich komme trockenen Fußes hindurch. 😉

        5. 13.2.4.2

          Hans-Dieter

          Tut mir fast leid, daß ich mich manchmal dazwischen dränge.
          Aber der mit dem Hamburger war echt gut.
          Da fällt mir passend dazu ein.
          Einsteiger, Mitstreiter,Mitläufer, Irrläufer,
          ( mußte herzlich lachen. So, jetzt ist der Abend gerettet).

      5. 13.2.5

        Skeptiker

        @Kopfschuss911 (5%-Club)
        Passt nicht zum Thema, mich wundert immer, wenn ich auf der Seite bin und auf Dein Name gehe, steht:.
        “Dieser Kanal ist in deinem Land nicht verfügbar”.
        http://morbusignorantia.wordpress.com/2013/08/29/das-verhaltnis-zwischen-juden-und-deutschen-darf-niemals-normal-sein/
        Auf der Seite von Maria komme ich aber auf Deine Seite.
        Sollte nur zur Info dienen.
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 13.2.5.1

          kopfschuss911 (5%-Club)

          Danke Skepti, meinst Du meinen JewTube-Kanal? Der ist “nicht gut” für BeeRDlinge; damit sie nicht verdorben werden, 😈 wurde der Kanal komplett gesperrt – direkt kommste von hier aus nur noch mit Proxy drauf.
          Einzelne Videos, die (noch) nicht gesperrt sind, kann man ansehen, wenn sie irgendwo verlinkt sind. Hast Du das gemeint?
          P.S.: Meistens habe ich jetzt auch meine Blog-Adresse eingetragen, statt die vom Kanal. Nur manchmal vergesse ich es zu ändern… 🙂

        2. Skeptiker

          @Kopfschuss911 (5%-Club)
          Nein, ich meinte nicht Dein You Tube Kanal, ich meine auf der Seite, geht es eben nicht für mich.
          http://morbusignorantia.wordpress.com/2013/08/29/das-verhaltnis-zwischen-juden-und-deutschen-darf-niemals-normal-sein/
          “Dieser Kanal ist in deinem Land nicht verfügbar”.
          Aber ich glaube @ Ubasser ist daran völlig unschuldig.
          P.S. Mein erster You Tube Kanal wurde endgültig gelöscht, aber schon vor 4 Jahren.
          Auf mein zweiten habe ich kein Zugriff, wem wundert es?
          Gruß Skeptiker

        3. Fine

          Koppi,
          vorhin habe ich eine schöne Erfahrung gemacht mit den relativ neuen Haus-Mitbewohnern über mir. Die haben die Angewohnheit zu JEDER Zeit ihr
          Radauprogramm durchzuziehen; ob hämmern, bohren, laute Hardrock-Musike, Parties, Karaoke, Halligalli im Hof mit den Kumpels – immer feste druff.
          Reden hilft/half nichts, POLIZEI(c) anrufen – Fehlanzeige, 30 Min. später geht’s weiter.
          Vorhin, als wieder kräftig gehämmert wurde, fiel mir der Vorname des Trampels ein: Benjamin.., Benni – süß… 👿
          Ich ab zu jewtube und Preussens Gloria mitsamt sämtlichen anderen Marschmusiken volle Kanne abgenudelt!
          Siehe da – geordnete, wohlklingende deutsche Klänge sorgten innerhalb von 5 Min. für anhaltende Ruhe… :mrgreen:
          Das wird ein festes Programm bei mir..; wenn es nicht mehr helfen sollte, werden Adi´s Reden zu Gehör gebracht!
          Leider ist der nachfolgende Film nicht in deutsch zu finden:

        4. kopfschuss911 (5%-Club)

          Skepti, Du hast auf der Seite von Ubasser auf meinen Nick-Namen gedrückt – habe ich das jetzt richtig verstanden? Dann wärst Du auf dem YT-Kanal gelandet, der “in deinem Land nicht verfügbar” ist. Das ist der Kanal: http://www.youtube.com/user/kopfschuss911
          Wenn Du jetzt (hier) auf meinen Nick drückst, kommst Du im Blog raus.

        5. kopfschuss911 (5%-Club)

          …oder meinst Du die Blog-Verlinkung beim rebloggen? Aber ein Kanal ist ja kein Blog… Wenn ich DAS ausprobiere, klappt´s bei mir natürlich – bin ja angemeldet.
          Könnte das mal jemand anderer probieren, ob er die gleiche Erfahrung macht wie Skepti?

        6. kopfschuss911 (5%-Club)

          Geile Gegenoffensive, Fine! *doppelbreitgrins* (gibt´s keine Smilie)

        7. Skeptiker

          @Kopfschuss911 (5%-Club)
          …oder meinst Du die Blog-Verlinkung beim rebloggen? Aber ein Kanal ist ja kein Blog… Wenn ich DAS ausprobiere, klappt´s bei mir natürlich – bin ja angemeldet.
          Könnte das mal jemand anderer probieren, ob er die gleiche Erfahrung macht wie Skepti?
          P.S. Ich komme auf der Seite von @ Ubasser nicht auf Deine Seite.
          Bitte keine Meta-Diskussion.
          http://heise.forenwiki.de/index.php?title=Meta-Diskussion
          Ich und die Frauen.
          Gruß Skeptiker

      6. 13.2.6

        Christian

        Absolut Richtig……….der rote Faden.

        Reply
    3. 13.3

      Christian

      Die Propaganda ist schlimm in Deutschland .Man zeigt immer auf A.H. und Goebbels………..und macht es noch schlimmer heute.

      Reply
      1. 13.3.1

        Frank

        @Christian
        “Man zeigt immer auf A.H. und Goebbels………..und macht es noch schlimmer heute.”
        Hm,??
        Was haben denn A.H. und Göbbels so “Schlimmes” gemacht ?

        Reply
  27. 10

    Aufstieg des Adlers

    Maria, Freunde,
    Im Artikel mit den Conrebbi video setzte ich ja schon zwei beiträge ein, welche über die anlaufenden Aggressionspläne der Franzosen und Briten erzählten.
    Jetzt wie nicht anders zu erwarten auch die Ammies:
    http://de.ria.ru/politics/20130829/266762964.html

    Reply
    1. 9.1

      Maria Lourdes

      Danke Kekserl und lieben Gruss Maria Lourdes!

      Reply
    2. 9.2

      Wendelin

      Bitte:
      Diese Meldung ist vom Wednesday, Jan 30 2013!
      Was soll das? Syrien wird nicht angegriffen werden. Meine Meinung dazu.

      Reply
  28. Pingback: Es ist leider schon entschieden – MAN WIRD SYRIEN BOMBARDIEREN! | Der FREISTAAT DANZIG

  29. 8

    Hans-Dieter

    Um Himmels Willen !.
    Was ist denn das für eine Idee !. Menschenketten bilden um militärische Objekte. Für was?. Wozu wollt ihr sterben?.
    Stimmt das denn überhaupt, was hier geschrieben wird???.
    Für was wollt ihr sterben?. Was ist denn der Sinn des Lebens?. Dieses kurzen Lebens?.
    Ich sage es euch.
    Der Sinn des Lebens ist, hier, in der Materie, den Geist oder Gott oder Wahrheit oder Liebe, wie ihr es auch nennt, zu erfahren, zu kennen und mit ihm aktiv Verbindung einzunehmen. Was heißt das?. Das heißt, dann, seine Stimme, die eine inneree Stimme ist, in sich zu hören, zu fühlen, vielleicht auch etwas davon sehen. In dieser Zwiesprache zu sein.
    DANN KÖNNT IHR DEN GEIST FRAGEN, WAS ZU TUN IST IN DIESER SITUATION. Was der Geist euch dann sagt, das mögt ihr tun.
    Im Weltlichen heißt dies. zieht euch zurück und zwar schnell, von den bedrohten Mititärobjekten, sammelt euch in Gruppen, bewaffnet euch, lernt euch anzuleiten mit entsprechender Bewaffnung im LAUTLOSEN PARTISANENKAMPF. dann können ausländische Kräfte kommen, wie sie wollen, sie werden in diesem Kampt ebenso untergehen wie ihr, ; ABER IHR HABT BIS ZUM LETZTEN BLUTSTROPFEN GEKÄMPFT. DAS IST DANN DER TOTALE KRIEG; SO IHR IHN WOLLT:

    Reply
    1. 8.1

      spöke

      Das versteht ein BRD Bunzel nicht , der ist 65 Jahre lang gefüttert und umgedreht worden. Das war 1944 mal anders als Tausende von Jungen Soldaten weiter kämpften weil sie nichts mehr hatten wo sie zurück kehren konnten.

      Reply
    2. 8.2

      Russian Moscow Lady

      “Was ist denn das für eine Idee !. Menschenketten bilden um militärische Objekte.”
      Wo steht denn im Text irgendetwas über militärische Objekte ? Dort steht “strategische”. Ist ein großer Unterschied dazwischen! Dazu gehören nebst militärischen auch die Objekte der Infrastruktur, wie Flughäfen, Bahnhöfe, Fabriken etc. von welchen die Wirtschaft des Landes abhängig ist.
      ***
      Danke, Maria, für die Veröffentlichung! Hoffentlich werden wir dazu auch etwas beitragen können. Der Widerstand ist weltweit sehr groß!
      LG.RML.

      Reply
  30. 7

    totoweise

    http://totoweise.files.wordpress.com/2013/08/antisemitismus.jpg
    Zeige mit dem Finger auf deinen Gegner und beschuldige ihn lauthals für Taten, die du selber begangen hast! So wird es auch beim Thema Giftgas sein.

    Reply
    1. 7.1

      Friedland

      Die Big Verarsche
      Nein, nein, der Krieg findet diesmal im Wohnzimmer statt, das Filmchen von den einschlagenden Raketen (in den Wüstensand) wurde doch schon im Irak gedreht und ist nur zeitgemäß etwas aufgehübscht.
      Also laßt euch nicht an der Nase herumführen, hier wird großes Theater gespielt.
      Aufgepaßt, wenn am Freitag, Samstag oder Sonntag (besonders geeignet), eine Sondermeldung am Bildschirm erscheint (sie sitzen ja bekanntlich in der ersten Reihe), dann werden sich einige Darsteller vor Lachen auf die Schenkel klopfen, ob der guten Regie made in Hollywood.
      Aber einige können es offenbar gar nicht erwarten daß es richtig los geht, sie werden aber enttäuscht sein, die Bombe platzt ganz wo anders!

      Reply
      1. 7.1.1

        Kuschi2000

        Genauso isses, Friedland!!!
        Es wurde alles geschrieben und aufgedeckt, die Kabale nackt ausgezogen!
        Ich verabschiede mich hier, ich habe mein Werk vollbracht!
        Vorräte, Energie, meine Familie ist bestens vorbereitet.
        Ich wünsche euch Mitstreitern nur das beste, wir waren schon ein tolles Team!!!
        Euer Donald von Bad Homburg

        Reply
      2. 7.1.2

        Christian

        Freunde aus dem Irak haben berichetet,dass sehr viele Menschen beim Einmarsch der Nato gestorben sind.Auch wenn vieles Propaganda war und vorgespielt wurde………gestorben wird bis heute sehr brutal im Irak,wer es nicht glaubt kann nach Bagdad
        reisen und es life miterleben.Wie auch in Kairo………….

        Reply

Schreibe eine Antwort zu Netzband Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen