lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Archive for September 2013

Terra-Germania ein faules Ei – das System läuft Amok

Posted by Maria Lourdes - 30/09/2013

Publiziert am 30. September 2013 von Larry Summers –  Erstveröffentlicht bei weforweb.pf-control.de

Kampf um die Meinungshoheit

Wir leben in Zeiten, in denen immer mehr Menschen die Lügen der Mainstream-Medien durchschauen. Diese Entwicklung wurde vor allem durch das Internet eingeleitet, wo in den letzten Jahren freie und unabhängige Nachrichtenportale und -blogs wie Pilze aus dem Boden schossen. Für das herrschende Politsystem entsteht dadurch das Problem, daß gegen den Volkswillen getroffene politische Entscheidungen auf immer stärkeren Widerstand stoßen. Konnten die wahren Hintergründe und Konsequenzen dieser Entscheidungen bislang noch durch Systempropaganda übertüncht werden, so erkennen dank des Internet immer mehr Menschen die wahren Absichten der herrschenden Clique. Als für das System noch viel schlimmer erweist es sich, daß mannigfache Geschichtslügen, auf deren Grundlage vor allem hier in Deutschland über Jahrzehnte hinweg eine Politik gegen das Volk gerechtfertigt und durchgesetzt werden konnte, heute von Vielen schlichtweg nicht mehr geglaubt werden.

Die Systemlenker wissen natürlich, daß sich das Internet nicht mehr zurücknehmen läßt. Trotzdem will man aber die Meinungshoheit behalten. Deshalb wurden Strategien entwickelt, um auch im Internetzeitalter Ein­fluß auf die Meinungsbildung nehmen zu können.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "Mysteriös" | Verschlagwortet mit: | 641 Comments »

Das Münchener Abkommen von 1938

Posted by Maria Lourdes - 30/09/2013

Mein Dank gilt dem Kommentar-Schreiber – „Friedland“ bei Lupo-Cattivo-Blog- für die Ausarbeitung und Zusendung dieses Artikels. Maria Lourdes

Dies ist die Geschichte von einem kleinen Völkchen in Mitteleuropa, das man in den Wirren in der Zeit nach dem 1. Weltkrieg einfach vergessen hatte, da es für die Ränkespiele der großen Politik einfach zu uninteressant war.

In früheren Zeiten nannte man es die Deutschböhmen und erst viel später, als es zum politischen Kampfbegriff wurde, die Sudetendeutschen, abgeleitet vom Gebirgszug der Sudeten.

Entlang dieses Gebirgszuges, jenseits der deutschen Grenzen, waren diese Deutschen in einem breiten Streifen zwischen vierzig und achtzig km seit über siebenhundert Jahren ansässig.

Warum sie dort nicht mehr anzutreffen sind und wer für ihren Untergang verantwortlich zeichnete, soll hier zum Gedenken an den 75. Jahrestag des Münchner Abkommens dargestellt werden.

In diese, meine ehemalige Heimat, waren die Vorfahren gekommen, um das Land urbar zu machen, es wirtschaftlich zu entwickeln und Städte zu gründen.

Alle Städtegründungen in diesem Raum gehen auf deutsche Kolonisten zurück, mit Ausnahme von Tabor, das eine tschechische Gründung ist.
Dieses Völkchen, immer emsig schaffend, brachte das ihm anvertraute Land bis zum dreißigjährigen Krieg zu einer ersten Blüte und in der Zeit der Re-Katholisierung entstand mit dem Barock, der das Gesicht dieses Landstriches bis heute prägt, eine wirtschaftliche Vormachtstellung, die bis zum Beginn des 1. Weltkriegs im Gefüge der K.- und K.- Monarchie anhielt. Die höchsten Steuereinnahmen kamen aus diesem böhmischen Raum.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 47 Comments »

Der schwarze Messias Barack Obama spricht!

Posted by Maria Lourdes - 30/09/2013

Schwarze MessiasVon der Vernichtung der Indianer bis zur Kriegspolitik eines George W. Bush und dem schwarzen Messias- Barack Obama, vom Atom-Bombenabwurf über Hiroshima bis zu den Menschenrechts-Verletzungen in Guantánamo und den täglich stattfindenden Drohnen-Angriffen in Pakistan -wo unschuldige Zivilisten kaltblütig ermordet werden- bis hin zum Spionage-Skandal der NSA…

Es gibt nichts Gutes über Amerika “God’s Own Country”, den USA- zu berichten.

Nicht umsonst, brachte es der französische Politiker Georges Benjamin Clemenceau, mit seinem Ausspruch über Amerika -gemeint war die USA- auf den Punkt. 

Amerika, die Entwicklung von der Barbarei zur Dekadenz, ohne den Umweg über die Kultur!

Die US-Regierungen haben über den Grund für jeden Krieg gelogen. Angefangen mit dem Krieg gegen die Uhreinwohner Nordamerikas (Schutz weisser Siedler), dem Spanisch-Amerikanischen-Krieg (Versenkung der Main), dem I. Weltkrieg (Lusitania), II. Weltkrieg (Pearl Harbour), Vietnamkrieg (Golf von Tonkin), Balkankrieg (Völkerecht), Afghanistankrieg (9/11), beide Irakkriege (Massenvernichtungswaffen) bis zum Krieg gegen Libyen (Menschenrechte) und jetzt Syrien (Giftgas).

Amerika muss ständig Kriege führen, denn sonst funktioniert ihre abartige materielle Gesellschaft und ihr auf Dollar basierendes Pyramidenspiel nicht. Die Hauptschuldigen an diesem Verbrechen an der Menschheit spielen dabei die Medien. Ohne sie könnte die Lüge nicht in Wahrheit und die Wahrheit in Lüge verdreht werden.

Die Versenkung der USS Main im Hafen von Havanna 1898 war wohl die erste bekannte amerikanische Operation unter falscher Flagge, um die Tat einem Feind anzuhängen, damit man gegen Spanien einen Krieg führen konnte. 266 US-Matrosen verloren ihr Leben oder wurden geopfert. Der grösste Kriegstreiber dabei war der Zeitungsmagnat William Randolph Hearst, der seinem Reporter Frederic Remington in Havanna ein Telegramm mit der Botschaft schickte: „Du lieferst die Bilder und ich liefere den Krieg“. Danach begann eine Hetze gegen Spanien in den hunderten Zeitungen die Hearst gehörten mit dem Slogan: „Erinnert euch an die Main, zur Hölle mit Spanien!“

Rede von Barack Obama in der 68. Generalversammlung der Vereinten Nationen.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Medien, Repression, Rothschilds Finanz-Soldaten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 66 Comments »

Auch Wladimir Putin liest den lupocattivoblog!

Posted by Maria Lourdes - 29/09/2013

Rede von Russlands Präsident Wladimir Putin am 19. September 2013 im Valdai-Forum: Quelle: weforweb.pf-control.de

»Russlands heutiger Standpunkt in den aktuellen internationalen Beziehungen bezieht sich auf Russlands historische Vergangenheit und Tradition. Russland selbst entwickelte sich immer auf der Grundlage seiner inneren Vielfältigkeit, Harmonie und des Ausgleichs. Und Russland trug zum Ausgleich auch in der Außenwelt viel bei. Ich möchte Sie daran erinnern, dass sowohl die Vereinbarungen des Wiener Kongresses 1815 als auch die Vereinbarungen in Jalta 1945, bei denen Russland wesentlich und aktiv mitwirkte, einen nachhaltigen Frieden in Europa sicherten.

Russlands Stärke in diesen entscheidenden historischen Wendepunkten offenbarte sich in seinem Edelmut und seiner Gerechtigkeit. Aber wenn Sie sich an den Friedensvertrag von Versailles erinnern, welcher ohne Russlands Beteiligung zustande kam, werden Sie feststellen, dass im Vertrag von Versailles die Wurzeln des zukünftig ausgebrochenen Zweiten Weltkriegs liegen. So ist zumindest die Meinung von vielen Fachhistorikern, mit denen ich absolut einverstanden bin.

Weil im Vertrag von Versailles das deutsche Volk ungerecht behandelt wurde. In diesem Vertrag wurden Deutschland solche Lasten und Einschränkungen auferlegt, welche für Deutschland in einer normalen Situation (ohne Krieg) nicht tragbar waren – das war für die Jahrhunderte vorwärts vorauszusehen.«

Wladimir Putin bestätigt mit dieser Aussage, was Detlef Apel (aka Lupo cattivo) schon vor Jahren schrieb. „Der Schlüssel“Folge 04: -Versailles-

Putin: Schuld am Zweiten Weltkrieg tragen die Siegermächte des 1. Weltkrieges (USA, GB, FR, I, JAP)

Deutschland+Russland – weforweb.pf-control.de

Posted in Uncategorized | Verschlagwortet mit: , , , | 146 Comments »

Harodim-Nichts als die Wahrheit?- German

Posted by Maria Lourdes - 29/09/2013

Der Ex-Navy Seal Lazarus Fell verliert seinen Vater Solomon Fell beim Anschlag auf das World Trade Center. Um die wahren Täter zu finden, fingiert Lazarus seinen Tod und geht in den Untergrund. Nach langer Zeit findet er dann den verantwortlichen Terroristen und verhört ihn in einem Versteck. Die Befragung bringt zahlreiche Verschwörungen ans Licht, wobei der Anschlag nur die Spitze des Eisberges darstellt.

„Als Kammerspiel inszenierter Politthriller, der die klaustrophobische Verhörsituation durch die Einblendung von Nachrichtenbildern erweitert. Die neuen „Erkenntnisse“ verharren im vorhersehbaren Rahmen gängiger Verschwörungstheorien.“ Lexikon des Internationalen Films

In Österreich sahen 1647 Menschen den Film, europaweit soll der Wert knapp fünfstellig sein. (Stand Dezember 2012)
Harodim ist ein Begriff aus der Freimaurerei für die Elitesoldaten König Salomons.
Die Wochenzeitung Profil stellte bezüglich des Films die Frage nach der Bedienung von antisemitischen Vorurteilen, was der Produzent Walter Köhler streng zurückweist. Quelle: WIKI

Harodim-Nichts als die Wahrheit?-German

strobinsky59

Posted in Uncategorized | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 32 Comments »

Wort zum Sonntag: Freie Energie – Mythos und Wirklichkeit

Posted by Maria Lourdes - 29/09/2013

ErwachenEin Wort zum Sonntag von unserem Kommentator „nemo.vult“, mein Dank sagt Maria Lourdes!

Heute war ein sonniger Tag, milde Temperaturen, wenig Streifen am Himmel. Gehe spazieren, zwischen Bäumen und Felsen. Liege ein wenig in der Sonne. Da ist Staub auf der Bindehaut und weiße Punkte blitzen und tanzen vor dem hellblauen Hintergrund, hat das der Reich in seinem Akkumulator gesehen?

Der ständige Lärm von der nahen Autobahn stört. Denke so: Was ist eigentlich aus der Keshe-Foundation geworden? Oder dem Rossi E-Cat? Oder Dingels Wasserauto? und all den anderen, z.B. den Leuten aus Celle mir Ihrem Permanentmagnetmotor aus den 40ern. oder dem hier.

Alles Fehlanzeige? Von nichts, kommt nichts, heißt es. Wieso kann sich ein Segler dann schneller als mit Windgeschwindigkeit fortbewegen?  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Lebensqualität | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 50 Comments »

„Töte zuerst!“ Ex-Chefs des israelischen Geheimdienstes ‚Schin Bet‘ vor der Kamera

Posted by Maria Lourdes - 29/09/2013

„Seit Rabin tot ist, sieht Israels Zukunft düster, düster, düster aus.“ Carmi Gillon, Schin-Bet-Chef 1994-1996

Dem Filmemacher Dror Moreh ist es gelungen, alle sechs noch lebenden Ex-Chefs des israelischen Geheimdienstes ‚Schin Bet‘ vor die Kamera zu bekommen. Und nicht nur das: Sie sprechen so schonungslos offen und (selbst-)kritisch über Folterungen, gezielte Tötungen, Bombenangriffe, all die Maßnahmen, die sie seit dem Sechstagekrieg 1967 gegen die Palästinenser in den besetzten Gebieten angeordnet haben.

Und sie stellen im Rückblick die Frage nach der moralischen Legitimation ihrer Aktionen. Ihr Urteil fällt vernichtend aus. (Quelle:The Gatekeepers“ – Dror Moreh)

„Töte zuerst!“ erzählt die Geschichte dieses vielleicht aktivsten, zweifelsohne aber geheimsten Organs der israelischen Sicherheitskräfte aus der Perspektive seiner leitenden Kader, die das Vertrauen der politischen Eliten des Landes mehr als alle anderen genießen. In einer Reihe von Interviews berichten sechs hochrangige Schin-Bet-Offiziere ohne Umschweife über bedeutende Ereignisse in ihrer Amtszeit. Dabei sprechen sie auch über den moralischen Zwiespalt, in dem sie sich aufgrund von Folter und Terror, Verhaftungen und Ermordungen befanden. Möglicherweise haben sie den Bürgern, die sie zu schützen geschworen hatten, durch ihr Handeln mehr Sicherheit gebracht. Aber ist Israel dadurch auch dem Frieden näher gekommen?

Im Stil des Dokumentarfilms „The Fog of War“ von Errol Morris – (hier im Original) werden ihre Ausführungen mit schockierenden Archivbildern und 3D-Animationen unterlegt, die auf Fotos der geschilderten Ereignisse basieren. Sie veranschaulichen die Hintergründe des moralischen Dilemmas und konfrontieren den Zuschauer mit der Frage, ob er oder seine Regierung in der gleichen Lage hätten anders handeln können.
Vor dem Hintergrund der zentralen Rolle, die Israel beim weltweiten Kampf gegen den Terror spielt, geben die Bekenntnisse dieser „Gatekeeper“ zu denken und zwingen den Zuschauer sich zu fragen, mit welchen Mitteln dieser Kampf geführt werden soll, ob im Gazastreifen oder in Guantánamo, in Palästina oder Pakistan.
Wie ein moralisches Gleichnis zeigen die Schilderungen der Schin-Bet-Offiziere, was passiert, wenn ein Volk oder eine Nation versucht, Gewalt mit Gewalt zu begegnen.

Hier das Video – The Gatekeepers „Töte zuerst!“ – Der israelische Geheimdienst Schin Bet  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, lupo Cattivo, lupoCattivoblog | Verschlagwortet mit: , , , , | 13 Comments »

Radio MOPPI 27. September 2013

Posted by Maria Lourdes - 28/09/2013

Radio_MOPPI-Logo

• Bundestagswahl 2013 ungültig, macht aber nichts
• liebe Leser, liebe Wutbürger…
• Ein ganz schwarzer Tag für Deutschland
• Leider verwählt…
• Annullierung Bundestagswahl?
• Goldmann Sachs-Wahl vom 22. September 2013
• Wie wird das Wetter?
• Umso frecher die Lügen, umso eindrucksvoller das Ergebnis
• Russlands Experten über die Wahl in Deutschland
• Der deutsche Michel lässt sich gerne zweimal verarschen…
• Angst fängt im Kopf an – Mut aber auch
• EZB fordert Not-Kredite vom deutschen Steuerzahler
• Organspender während der Organentnahme noch lebendig!
• Benzinpreise
• UNO-Sonderberichterstatter schlägt Parlament der Weltbürger vor
• Eltern verklagen Berliner Gymnasium
• Leute, die gerne anderen bei der Arbeit zusehen
• Tageskommentar

hier zur Sendung

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös" | Verschlagwortet mit: | 12 Comments »

Warnung vor einem Biowaffen-Einsatz mit dem PEST-Bakterium

Posted by Maria Lourdes - 28/09/2013

„…Es gibt, so scheint es, keine Hoffnung auf die ersehnte Rettung. Unzählige Leichenzüge seh ich nur, wohin ich meine Augen wende, und sie verwirren meinen Blick. Die Kirchen hallen von Klagen wider und sind mit Totenbahren gefüllt. Ohne Rücksicht auf ihren Stand liegen die Vornehmen tot neben dem gemeinen Volk. Die Seele denkt an ihre letzte Stunde, und auch ich muß mit meinem Ende rechnen. […] Schon wird die Erde knapp für die Gräber…“

Pest und PockenEben jener Auszug einer zeitgenössischen Darstellung schildert die Hoffnungslosigkeit der Menschen, welche sich mit der großen Seuche konfrontiert sahen. Heutzutage ist es jedoch umstritten, ob es sich bei dieser Seuche, dem sogenannten Schwarzen Tod, wirklich ausschließlich um die Pest handelte. Jedoch ist die Forschungslage alles andere als eindeutig, auch unter den Wissenschaftlern besteht Uneinigkeit darüber, ob wirklich allein die Pest für den drastischen Bevölkerungsrückgang im 14. Jahrhundert verantwortlich war.

Die Pest galt über Jahrhunderte hinweg als größte Seuche der Menschheitsgeschichte. Noch heute wird ein großes Übel als Pest bezeichnet. Nicht umsonst steht das lateinische Wort pestis für Unglück, Seuche und Verderben. Die Bezeichnung „Schwarzer Tod“ prägte die Krankheit im Laufe der Zeit selbst, da die braunen oder schwarzen Flecken, nach Simon de Corvino, auch das Gesicht der Infizierten schwärzlich erscheinen ließen. (Quelle hierzu Die Pest – eine Krankheit und ihre Geschichte“)

Wer glaubt, dass die Pest ausgestorben ist, irrt sich. Die Pest lebt. Oft unbemerkt, häufig unbeachtet, zieht sie sich durch die Jahrhunderte. Was in Europa mehr als die Hälfte der Bevölkerung ausrottete und unter der Bezeichnung „Schwarzer Tod“ in die Geschichte des Mittelalters einging, sucht sich zu Beginn des dritten Jahrtausends neue Lebenswelten. Quelle Mainstream: welt.de„Die Pest der Schwarze Tod kehrt zurueck“

Der folgende Text wurde mir anonym zugesandt. Aus einer glaubwürdigen Quelle aus Paris habe ich erfahren, dass die Illuminaten in Mazedonien die Pest aussetzen wollen, die darauf auf Griechenland und den Balkan übergreifen soll. 

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "Mysteriös", Geheime Dienste, Krisen+Kriege, Lebensqualität, lupo Cattivo, Weltherrschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 35 Comments »

Die erschreckende Wahrheit über die hohe Milchleistung der Kuh

Posted by Maria Lourdes - 28/09/2013

Steht ein neuer Lebensmittel- und Tierschutzskandal ins Haus? Die ExtremNews Redaktion erhielt in der letzten Woche von einem Milchviehbauern einen Brief, in dem auf das „Generative Degenerationssyndrom des Rindes“ und welche Folgen dies für die Qualität der Milch hat, hingewiesen wurde. Obwohl dessen Auswirkungen bei einem Weiterwirtschaften wie bisher ungeahnte Folgen für Milchviehhalter, Kühe und die gesamte Versorgung der Bevölkerung mit Milchprodukten hat, wird dies bisher von den Medien, der Wissenschaft und den Fütterungsberatern so gut wie kaum beachtet.

Organe geschädigtOrgane gesund

Anfang der 80er Jahre lag die Milchleistung einer Kuh noch bei ca. 20 Liter am Tag, heute gibt es Hochleistungskühe, die täglich über 40 Liter Milch geben. Bedenkt man, dass für die natürliche Versorgung eines Kalbes 8 Liter am Tag vollkommen ausreichend sind, hat diese immense Überproduktion deutliche gesundheitliche Folgen für die Kuh.

Bild links: Vom Harnstoff als Zellgift zerstörte Leber- und Nierenzellen. Bild rechts: Nahezu gesunde Organe zum Vergleich.

Lag die Lebenserwartung einer Kuh früher bei 25 Jahren, so liegt sie heute nur noch bei ca. 5 Jahren.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "Mysteriös", Kampf gegen Krebs, Lebensqualität, lupo Cattivo, lupoCattivoblog | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 15 Comments »

Luckes “Entartung” ist also, die “Nähe zu rechtem Gedankengut”

Posted by Maria Lourdes - 27/09/2013

Wer am Mittwochabend die “Talk”show mit Anne Will und Gästen sah, der muss sich sofort der Tatsache bewusst geworden sein, dass es sich da um nichts anderes als eine sinnentleerte, inhaltslose Quasselrunde handelte, die nicht mal im Ansatz etwas mit seriösem Journalismus oder Erkenntniszuwachs zu tun hat.

Ich möchte die Sinnentleerung dieser für das System Bundesrepublik typischen Repräsentanten aus Medien und Politik anhand der tragischen Figur der Gesine Schwan aufzeigen.

(Eine Betrachtung von MortenMorten, Erstveröffentlicht bei PI-News)

Diese Dame der politischen “Elite” echauffierte sich gar zu sehr über Bernd Luckes Verwendung des Begriffes “Entartung”, so dass der Begriff ihrer Meinung nach Luckes “Nähe zu biologistischem Gedankengut” offenbarte. Sie geriet regelrecht darüber in Rage, dass er die Frechheit besaß, sich einer metaphorischen Sprache zu bedienen, die politisch, da historisch vorbelastet, zu verfänglich sei.

Er hatte es doch tatsächlich gewagt, den Begriff der “Entartung” auf die Bundesrepublik Deutschland und ihr politisches System, vor allem das Parteiensystem, zu übertragen und brachte sogar noch eine medizinisch-biologische Metapher der “Zellentartung” mit ins Spiel, die eindeutig, so Schwan, seine Gesinnung und Nähe zu nationalsozialistischem bzw. rechtem Gedankengut zum Ausdruck brachte.  Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in "D(E)ÄMOKRATIE, "Mysteriös", lupoCattivoblog, Rothschilds Finanz-Soldaten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 62 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: