Related Articles

81 Comments

  1. Pingback: Der Schlüssel: Die verborgene Weltdiktatur des Rothschild-Imperiums -1- | reichsdeutschelade

  2. 35

    Thüringer

    Vor ca. 2-3 Monaten habe ich angefangen hier aktiv zu lesen. Erst später habe ich gemerkt das Detlef Apel (Lupo-Cattivo) bereits verstorben ist. Ich weiß nicht warum genau aber ich war einigermaßen geschockt. Wenn ich die Artikel lese dann habe ich das Gefühl jemandem gegenüber zu stehen.

    Die Aufklärungsarbeit die hier geleistet wird ist unglaublich wichtig um die Schuld des deutschen Volkes abzutragen und die Geschichte ins rechte Licht zu rücken.

    Mein Dank an Lupo-Cattivo,Maria Lourdes und alle Kommentatoren。

    Reply
  3. Pingback: Lupo Cattivo – Sein Erbe bewegt die moderne Geschichte « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  4. Pingback: Die Vernichtungs-Privatisierung – “Privatisiert, ausgesaugt und wieder verstaatlicht” « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  5. Pingback: Bilderberg-Treffen 2014: Verzweifelte Versuche der Eliten, die unipolare Welt zu retten « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  6. Pingback: nachdenKEN über: Deeskalation und Frieden | Maria Lourdes Blog

  7. Pingback: Radio Moppi vom 3. Mai 2014 « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  8. Pingback: UN verzichten auf Verurteilung von Gewalt in der Ukraine | Maria Lourdes Blog

  9. Pingback: An der finsteren Seite arbeiten « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  10. Pingback: Der stille Putsch der geheimen Elite aus Wirtschaft und Politik « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  11. Pingback: FED: Das Lebenselixier dieser Machtelite ist das Geld, ihre Waffe ist die Angst. | volksbetrug.net

  12. Pingback: FED: Das Lebenselixier dieser Machtelite ist das Geld, ihre Waffe ist die Angst. « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  13. Pingback: Crash-Gefahr? Milliardäre wetten gegen US-Aktienmarkt | Maria Lourdes Blog

  14. Pingback: Compact-Konferenz: “Für die Zukunft der Familie” « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  15. 34

    Helga Biesold-Naussed

    Guten Abend Frau Maria Lourdes,

    heute sah iich zufällig auf dem Sender ZDF info einen sehr interessanten Beitrag über die Ermordung Rasputins. Ein ehemaliger Kommissar von Scotland Yard Richard Cullen hat in St. Petersburg, Moskau und auch in England genau recherchiert und kam zu dem Ergebnis , dass Rasputin nicht von dem Prinzen Jusupov allein getötet worden sein kann. Es wurden drei Schüsse aus nächster Nähe auf ihn abgegeben: Der letzte Schuss traf ihn mitten auf der Stirn aus einer anderer Pistole aus nächster Nähe und *dieser Schuss kam von einem Agenten des englischen Geheimdienstes*. Rasputin , drängte ,dass*Rußland Frieden mit Deutschland 1916 schließt*. Es kam zu ernstzunehmenden Verhandlungen . Einige Hunderttausend deutsche Soldaten hätten an die Westfront verstetzt werden können. Nach Aussagen von *CULLEN* und nach Unterlagen wollte England dies unbedingt verhindern und förderte die Ermordung Rasputins und war sogar selbst daran beteiligt. So wurde Rasputin als Unmensch dargestellt. Das Böse in Menschgestalt , eine Befreiung für Russland. Wäre der Frieden zu stande gekommen, dann ….

    Mit freundlichem Gruß H.Biesold

    Reply
    1. 34.1

      Maria Lourdes

      Bravo Helga, vielen Dank!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
    2. 34.2

      Skeptiker

      @Helga Biesold-Naussed sagte

      ARD und ZDF info , glaube ich aber schon lange nicht mehr, das sind von uns bezahlte Sender, die unter der Herrschaft der Juden, für die Juden die annehme Wahrheit (Lüge) vermitteln wollen.

      http://archive.org/details/WegenYoutubeZensurWurdeDiesVideoHochgeladen

      P.S. Das Gegenteil ist die Wahrheit.

      Gruß Skeptiker

      P.S. Ich schaue schon 4 Jahre kein Fernsehen mehr, so gesehen habe ich die Sendung nicht gesehen.

      Aber es würde mich wundern, das unsere unter Fremdbesatzung kontrollierten Medien die auf einmal die Wahrheit sagen dürften.

      Das glaube ich niemals.

      Reply
  16. Pingback: NWO – Warum Detlef Apel den Lupo-Cattivo-Blog online stellte? | WIR Der ZeitBote Saarland

  17. 33

    goetzvonberlichingen

    Hhhm, der hat sich gegen die “Familie” gestellt. Da muss ich mal Arsene Lupin* in Paris fragen 🙂

    * http://de.wikipedia.org/wiki/Ars%C3%A8ne_Lupin

    Reply
  18. 32

    Christian

    Am 8.Juli 1996 ist in einem Pariser Hotel Benjamin Rothschild ermordet aufgefunden worden.Wer weiss mehr?
    Le Monde berichtete damals sehr kurz.

    Reply
    1. 32.1

      Fine

      Soweit mir bekannt ist, war der Sprößling ziemlich “missraten”, also anders als seine lecker Familie; nicht so
      skrupellos und wohl auch nicht so erfolgreich mit seiner Bank. Da machen die Ableger/Nachfahren von der
      Frau Schnapper :mrgreen: halt kurzen Prozess – zack, ein Mitesser weniger.
      Die wurden alle von dem Gutele Schnapper zur exzessiven Sparsamkeit – andere nannten es Geiz – erzogen.

      Reply
    2. 32.2

      Maria Lourdes

      Das ist bis heute nicht hinreichend aufgeklärt und was gemunkelt wird, entbehrt jeder Diskussionsgrundlage weil nicht zu beweisen, ähnlich Haider und all die Anderen. Das ist zumindest mein Wissenstand, wer was dazu liefern will, sei herzlich dazu eingeladen, sagt Maria Lourdes!

      Gruss und danke an Christian

      Reply
  19. 29

    Anti-Illuminat_999

    Solche Artikel würde ich gerne öfters lesen weil sie extrem schlüssig sind. In Bayern gibts den Spruch:”Wea zoid schffd o”. Also wer zahlt befiehlt und Rothschild ist derjenige der zahlt und befiehlt.

    Reply
  20. 28

    Bitte weiter verbreiten.


    NASA: The End Of Mankind “Leaked Document” 2013

    Kann das wahr sein?

    Reply
  21. 27

    Sabine Kurjo McNeill

    Vermutlich weiss Maria wo das auf Deutsch steht, was ich auf Englisch erst vor kurzem fand:

    1. dass und wie ‘alles’ am 1.5.1776 mit Meyer Amschel Rothschild und Alfred Weishaupt (Jesuit) anfing: http://wewhoopposedeception.wordpress.com/2013/10/07/the-1776-agenda-of-the-new-world-order-ordered-by-a-rothschild-designed-by-a-jesuit/

    2. dass der 25. Punkt es ganz klar macht: die Zivilisation soll kaputt gemacht werden: http://victims-unite.net/2013/10/07/point-25-on-the-illuminati-agenda-create-and-use-national-and-international-laws-to-destroy-civilisation/

    Trotz all meiner Aufklaerung was das ein Schock: dieser Verrat nach dem was Europa als Renaissance hervorgebracht hatte, bestes Denken fuer uebelste Absichten einzusetzen… Und bislang hat’s funktioniert!!!…

    Bloggen wir weiter, lieber Leser!…

    Und Hut Ab vor Detlef Apel und Maria Lourdes!!!

    Reply
  22. 26

    catworker

    muss mich vieleicht mal vorstellen,ich bin ein absoluter fan eurer seite,seit ca. einem jahr,wenn ich von der kläche komme ist das erste pc an und mails abrufen und ich habe in diesem jahr irgendwie erfahren–über eure eifrigkeit,euren einsatz in den foren,in den diskussionen, wie doof ich war. auch habe ich seitens meiner verwandschaft und kumpels, arbeitskollegen sehr viele nasen dabei mit denen ich dispute führe,denen ich schon die seite von maria gemailt habe und ich stehe manches mal auf einsammer flur. aber ich kann es nur wiederholen ” aufklärung ist alles. kommentare vom adler und kurzer sind tip top. UND die grosse wende wird bald kommen

    Reply
    1. 26.1

      Freidavon

      Ja, und jetzt hast du auch die Namen all deiner Nasen übernommen? Entscheide dich doch mal wie du hier heißen möchtest.

      Reply
  23. 25

    catworker

    nur ein passagen über den 2 WK sind nicht io

    Reply
  24. 24

    catworker

    ein echt super video,werde es mit ganzem herzen verbreiten

    Reply
  25. 23

    struppi

    ein echt geiles video und ich werde es weiter verbreiten, mit ganzem herzen. mit den passagen über den zweiten WK bin ich zwar nicht einverstanden, aber ansonsten
    tip top

    Reply
    1. 23.1

      Aufklärer

      Am zweiten Weltkrieg trennen zeigt sich eben wer ernsthaft den Mut hat zur Wahrheit zur kommen oder doch wieder nur wischi-waschi-Zeug zeigt.

      Reply
      1. 23.1.1

        Aufklärer

        “trennen” sollte nicht drinnen stehen..

        Reply
  26. 22

    Kurzer

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/michael-snyder/zwoelf-der-bedrohlichsten-warnungen-zu-den-moeglichen-folgen-einer-amerikanischen-zahlungsunfaehigke.html

    Wenn das mal nicht Absicht ist. Da in diesem kranken Geldsystem, ja schon lange Kredite aufgenommen werden müssen, um die Zinsen auf die “Schuld” zu bezahlen, wäre ein Zusammenbruch überfällig.

    Wie praktisch. Am Ende soll ja die “Ordnung aus dem Chaos” entstehen.

    Wenn da mal nicht jemand, im Sinne des Wortes, die Rechnung ohne den Wirt gemacht hat.

    Mordor wir fallen.

    Reply
    1. 22.1

      timpus

      “Mordor wir fallen.”

      Das ist deutlich zu sehen.

      Und Larryssa Summers sorgt für den Schwung.

      Reply
      1. 22.1.1

        Kurzer

        Was kannst Du noch, außer saublöden Bemerkungen?

        Reply
        1. 22.1.1.1

          Altruist

          Hallo Kurzer,

          der Timpus ist nicht Deine Spaehre. Er kann uns und Dich sowie den Lauf der Zeit nicht aufhalten.
          Mir faellt dann immer ein russisches Sprichwort ein : Der Bucklige wird im Sarg gerichtet. Vielen Dank fuer Deinen Einsatz.
          Beste Gruesse.

        2. Kurzer

          Und ich danke Dir für das sinnige Sprichwort.

          Grüße aus dem Trutzgau

          vom Kurzen

    2. 22.2

      pebbles

      Deshalb drängt die EZB ja auch so auf die Bankenunion in Europa. “Die Zeit drängt”, sagt sie. UND: Es sollen auch Banken außerhalb der Euro-Zone eingeschlossen werden. Der Chef der EZB spekuliert schon öffentlich mit dem ESM-Geld für die Banken.

      Sollen wir jetzt auch noch die V$A retten? Tun wir zwar schon seit Jahren…… wen kümmerts?

      Reply
  27. 21

    ewald1952

    Hat dies auf Der Geist der Wahrheit.. rebloggt.

    Reply
  28. 20

    Opa Rolf

    Hallo, Maria,
    für den Aufgeklärten sind da ja keine Neuigkeiten, aber in dieser Qualität doch wieder neu; nur, der Begriff “Verfassung”, sollte hier nicht benutzt werden, höchstens in Klammern (also umgekehrt); Sie sollten hier zwecks Aufklärung evtl. den Film von Foster Gamble mal einfügen (möglicherweise erneut!?). F. Gamble entstammt der Gründungsfamile, die den Konzern Proctor and Gamble gegründet haben,
    weiß also worüber er berichtet. Den Film findet man auf Google wenn man eingibt: Foster Gamble Film deutsch – der Film dauert ca. 1,5 Stunden, aber es lohnt sich (anstelle eines blabla-Krimis), auch wenn er am Anfang typisch amerikanisch beginnt.

    Reply
    1. 20.1

      Maria Lourdes

      Meinst den hier… da war doch was mit dem Thrive Movement? NWO gesteuert? Wer weiß da mehr darüber?
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 20.1.1

        nemo vult

        This “steadfast and outspoken opponent of conspiracy theories.”

        http://thrivedebunked.wordpress.com/2012/11/11/one-year-later-thriving-no-more/

        Reply
        1. 20.1.1.1

          Maria Lourdes

          Danke nemo, wusste doch das da was war!

          Gruss Maria Lourdes

        2. Fine

          Maria,
          hab´ noch einen “kleinen” Nachschlag für Dich; die engl.-sprachige Hauptseite ist umfangreicher:

          http://www.health-science-spirit.com/de.index.htm

        3. 20.1.1.2

          nemo vult

          Also ich hätte gedacht der Link verursacht Widerspruch, naja, statt dessen wird hier erstmal der Film selbst unterstützt, eins nach dem anderen, dafür wurde er ja gemacht.

          Mache jetzt erstmal einen IQ-Test
          http://iqtest.sueddeutsche.de/

      2. 20.1.2

        Freidavon

        Also die erste Stunde mußte ich überspringen, wegen diesem ganzen Energie Schnickschnack. Aber dann ist der Film im Mittelteil doch noch recht gut geworden.

        Am besten hat mir die Beschreibung gefallen, daß wir im Grunde in einem Gefängnis leben, in dem wir selbst die Wärter sind. Genau das ist auch die größte Macht mit der wir es zu tun haben, nämlich die unterdrückte Macht in uns selber. Das Gefängnis ist der Mainstream und niemand möchte abseits von ihm stehen und vom Rest beschimpft, verurteilt, enteignet, entmündigt oder gar getötet werden.

        Und genau deswegen ist die Aufklärung der Menschen die schärfste Waffe gegen das System. Dazu gehört auch zu wissen und zu respektieren, daß es den anderen Nationen genauso geht und wir dieses Problem unbedingt als ein Weltproblem und weniger als nur ein nationales Problem betrachten müssen. Nicht vergessen dieser Film ist von Amerikanern gemacht.

        Reply
        1. 20.1.2.1

          Kurzer

          “…wegen diesem ganzen Energie Schnickschnack..”

          Dieser “Energie Schnickschnack” ist ein ganz elementares Problem.
          Die Unterdrückung der freien Energie ist, gemeinsam mit dem Geldsystem, die mächtigste Waffe zur Versklavung der Menschheit.

          Du sprichst davon, “daß wir im Grunde in einem Gefängnis leben, in dem wir selbst die Wärter sind.”, was prinzipiell ja richtig ist.

          Du sagst es zwar, bist aber selbst nicht Freidavon.

      3. 20.1.3

        Kurzer

        Immer wieder interessant, wie ein eigentlich richtig guter Ansatz, wenn`s zur Sache geht, komplett versaut wird:

        “…dies ist definitiv nicht eine jüdische Agenda…”

        Schaun wer mal:

        “…Spätestens mit der Übernahme der Geldschöpfung in der USA durch das private Firmenkonsortium FED ist eine Macht in Erscheinung getreten, die sich sonst gern im Hintergrund hält und für die die Menschheit nur ein Spielball ist.

        Es gibt ein Buch “Der Streit um Zion” von dem Engländer Douglas Reed welches ich für das beste mir bekannte Werk halte, welches viele vordergründig zum Teil völlig sinnlos erscheinende Ereignisse der Weltgeschichte in einem ganz neuem Licht erscheinen läßt.

        Der Umstand das Reed das Buch aus der Sicht eines patriotischen Engländers geschrieben hat und ihm darin in Bezug auf englische Politik und Verhalten einige nachweisbare Fehler unterlaufen sind, steht nicht in Wiederspruch zu den grundlegenden und bahnbrechenden Aussagen des Buches. Einige Kernaussagen:

        “…Der wahre Beginn dieser Geschichte fiel auf irgendeinen Tag im Jahre 458 v. Chr., zu dem wir im sechsten Kapitel des vorliegenden Buchs vorstoßen werden. An jenem Tage schuf ein kleiner palästinensischer Stamm namens Juda, der sich lange Zeit zuvor von den Israeliten abgesondert hatte, ein rassisch fundiertes Glaubensbekenntnis, das sich im Folgenden auf die Geschicke des Menschengeschlechts womöglich verheerender ausgewirkt hat als Sprengstoffe und Seuchen. Es war dies der Tag, an dem die Theorie von der Herrenrasse zum „Gesetz“ erklärt wurde….

        …Zu den „Geboten“, die der Stamm Juda zu befolgen hatte, gehörte in der von den Leviten fabrizierten endgültigen Version auch der oft wiederholte Befehl, andere Nationen „vollständig zu vernichten“, „in den Staub zu werfen“ und „auszurotten“. Juda war dazu vorausbestimmt, eine Nation hervorzubringen, deren Mission die Zerstörung war….

        …Die rassische Absonderung von den Nichtjuden ist der oberste Grundsatz der jüdischen Religion (und in dem zionistischen Staat Gesetz)….

        …Das Deuteronomium ist vor allem ein vollständiges politisches Programm: Die Geschichte unseres Planeten, der von Jahwe für sein „besonderes Volk“ geschaffen wurde, soll eines Tages durch dessen Triumph und den Untergang aller anderen Völker ihren Abschluss finden. Die Belohnungen, die den Frommen winken, sind ausschließlich materieller Natur: Sklaven, Frauen, Beute, Territorien, Weltreich. Die einzige Bedingung dafür, dass den Frommen all dies zuteil wird, ist die Befolgung der „Gebote und Rechte“, und diese befehlen in erster Linie die Vernichtung anderer. Die einzige Schuld, welche die Frommen auf sich laden können, ist die Nichtbefolgung dieser Gesetze. Intoleranz gegenüber anderen gilt als Gehorsam gegenüber Jahwe, Toleranz als Ungehorsam und somit als Sünde. Die Strafen für diese Sünde sind rein diesseitig und ereilen den Leib, nicht die Seele. Wenn von den Frommen moralisches Verhalten verlangt wird, dann einzig und allein gegenüber ihren Glaubensgenossen; für „Fremdlinge“ gelten die moralischen Gebote nicht…

        …Laut diesem „Mosaischen Gesetz“ bestand der Zweck und Sinn ihres Lebens darin, andere Völker zu vernichten oder zu versklaven, damit sie sich ihres Eigentums bemächtigen und Macht ausüben konnten….

        …Im Deuteronomium finden wir auf Schritt und Tritt das, was George Orwell „Doppelsprech“ nennt: Der Herr hat sein auserkorenes Volk zur Strafe für seine Nichtbefolgung des Gesetzes heimatlos gemacht und unter die Heiden zerstreut. Diese tragen weder für die Zerstreuung noch für den Ungehorsam der Judäer auch nur die geringste Verantwortung, sind aber dennoch „Verfolger“ und müssen deshalb ausgerottet werden.

        Wer sich diese und ähnliche Passagen zu Gemüte führt, vermag die jüdische Einstellung gegenüber dem Rest der Menschheit, der Schöpfung und dem Universum besser zu verstehen, insbesondere das Gejammer über die unaufhörliche Verfolgung der Juden, das sich wie ein roter Faden durch die gesamte jüdische Literatur zieht. Wer das Deuteronomium als sein Gesetz anerkennt, für den ist allein schon die Existenz anderer Völker Verfolgung; dies geht aus dem Text des fünften Buchs Mose klar hervor….

        …Die letzte von uns angeführte Passage aus dem Deuteronomium zeigt, dass die herrschende Sekte die Zerstreuung des auserwählten Volkes zugleich als Folge einer Handlung Gottes und als Verfolgung seitens der Gastvölker deuten, wobei diese zur Strafe mit den ursprünglich gegen die Auserwählten selbst gerichteten Flüchen bedacht werden. Für dermassen egozentrisch denkende Menschen ist ein politisches Verbrechen, dem 95 Nichtjuden und 5 Juden zum Opfer fallen, bloß eine jüdische Katastrophe.

        Dies ist noch nicht einmal bewusste Heuchelei. Im zwanzigsten Jahrhundert ist dieses Denkschema anderen Völkern aufgenötigt worden und findet auf alle größeren Tragödien des Westens Anwendung. Somit leben wir in einem Jahrhundert des levitischen Betrugs…

        …Während der christlichen Ära beschloss ein Rat von Theologen, das Alte und das Neue Testament sollten gemeinsam zu einem Buch gebunden werden. Sie galten als gleichberechtigt, als sei das Alte Testament der Stamm und das Neue die Blüte. Eine vor mir liegende Enzyklopädie vermeldet lakonisch, für die christlichen Kirchen sei das Alte Testament „ebenso göttlichen Ursprungs“ wie das Neue. Diese vorbehaltlose Akzeptanz, die wohlverstanden für das gesamte Alte Testament gilt, hat in den christlichen Kirchen sowie bei den christlichen Massen zweifellos viel Verwirrung angerichtet, weil das Dogma von der Gleichwertigkeit der beiden Testamente den Glauben an einander entgegengesetzte Dinge erfordert. Wie kann ein und derselbe Gott den Menschen in den Gesetzen, die er Mose offenbarte, einerseits befohlen haben, nicht zu töten und das Gut ihres Nachbarn nicht zu begehren, andererseits jedoch, eben diesen Nachbarn auszurauben und umzubringen? Wie kann man den liebenden Gott aller Menschen, den das Neue Testament lehrt, mit der rachsüchtigen und grausamen Gottheit des Deuteronomiums gleichsetzen?…

        …Als das Abendland und das Christentum neunzehneinhalb Jahrhunderte alt geworden waren, sprachen ihre Führer, welche vor der Macht der Sekte zitterten, vom Alten Testament so ehrfürchtig, als sei es die bessere Hälfte des Buchs, nach dem sie zu leben vorgaben. Nichtsdestoweniger war es auch weiterhin das, was es stets gewesen war: Ein Gesetz zur Versklavung und Vernichtung der Völker, und alles, was die westlichen Führer in selbstgewählter Knechtschaft tun, dient diesem Zweck….

        …Eines der vielen Paradoxe in der Geschichte Zions besteht darin, dass christliche Geistliche und Theologen unserer Generation oft geltend machen, Jesus sei Jude gewesen, während die jüdischen Autoritäten dies bestreiten…

        …Wenn jüdische Persönlichkeiten Jesus öffentlich als Juden bezeichnen, verfolgen sie damit ausschließlich politische Ziele. Oft geht es ihnen darum, Vorbehalte gegen den zionistischen Einfluss auf die internationale Politik oder die zionistische Invasion Palästinas auszuräumen, indem sie unterstellen, da Jesus Jude gewesen sei, dürfe niemand die Juden für irgendetwas kritisieren. Selbstverständlich ist dies ein äußerst fadenscheiniges Argument, doch die Massen fallen leicht darauf herein, und das Resultat ist abermals ein Paradox: Um sich den Juden anzubiedern, stellen nichtjüdische Politiker häufig eine Behauptung auf, die für gläubige Juden anstößig ist!…

        …Vom religiösen Standpunkt aus verkörperte Jesus zweifellos das Gegenteil von all dem, was heutige für einen orthodoxen Juden kennzeichnend ist und damals für einen Pharisäer kennzeichnend war…

        …Was die Lehre dieses dem einfachen Volk entstammten jungen Mannes zum blendenden Licht der Offenbarung macht, ist der dunkle Hintergrund des levitischen Gesetzes und der pharisäischen Tradition, gegen die Er sich wandte, als Er in Juda wirkte. Noch heute hat jemand, der das Alte Testament aufmerksam und kritisch studiert hat und sich dann der Bergpredigt zuwendet, den Eindruck, aus der Finsternis ins Licht getreten zu sein…

        …Der junge Galiläer predigte niemals Unterwürfigkeit, sondern lediglich innere Demut, und in einem Punkt war und blieb er unerbittlich: In seinen Angriffen auf die Pharisäer…

        …Die Pharisäer hatten die Judäer gelehrt, einen Messias zu erwarten, und nun ließen sie den ersten, der den Anspruch erhob, der Messias zu sein, ans Kreuz schlagen. Dies bedeutete, dass der wirkliche Messias noch erscheinen musste. Laut den Pharisäern stand die Ankunft des Königs aus dem Hause Davids, der seinem Volk die Weltherrschaft bescheren würde, noch bevor, und hieran hat sich bis heute nichts geändert…

        …Im 20. Jahrhundert gelang es der mächtigen Sekte, die christlichen und die islamischen Völker gegeneinander aufzuhetzen. Falls die heutige oder die nächste Generation Zeuge eines gewaltigen Krieges zwischen diesen beiden Weltreligionen werden sollte, wird dessen einziger Zweck darin bestehen, die Sekte mitsamt ihrer Lehre von der Herrenrasse zu stärken…

        …Tatsache ist, dass der jüdischen Forderung nach Emanzipation in keiner Weise die hehre Idee der menschlichen Freiheit zugrunde lag, denn das jüdische Gesetz stellte eine radikale Verneinung dieser Idee dar. Die talmudistischen Judenführer hatten mit sicherem Instinkt begriffen, dass der rascheste Weg zur Beseitigung der Hindernisse, die ihnen die Herrschaft über den Rest der Menschheit verwehrten, in der Zerstörung der legitimen Regierungen der anderen Völker lag, und um dies zu erreichen, mussten sie das Banner der „Emanzipation“ schwenken.

        Sobald diese Emanzipation ihnen Tür und Tor geöffnet hatte, konnten sie die anderen Nationen mit einem revolutionären Virus infizieren, das zur Zersetzung sämtlicher rechtmäßigen Regierungen führen musste. Dann konnten Revolutionäre die Macht ergreifen, und diese Revolutionäre würden talmudistisch geschult sein und an den Fäden talmudistischer Strippenzieher tanzen. Alles, was sie taten, würde dem mosaischen Gesetz entsprechen. Auf diese Weise konnte man im Abendland eine Neuauflage des Untergangs von Babylon inszenieren…

        …Das mosaische Gesetz regelt heute das Leben der westlichen Völker, die de facto diesem und nicht ihren eigenen Gesetzen unterstehen. Die politischen und militärischen Operationen der beiden Weltkriege dienten in letzter Konsequenz den Zielen der Zionisten: um diese zu fördern, wurde das Blut Europas vergossen, wurden die Schätze Europas verschachert….

        …verbirgt sich das wichtigste Ereignis in der jüngeren Geschichte Zions. Das neue „Zentrum“ der jüdischen Regierung wurde inmitten einer zahlenmäßig sehr starken Gruppe von Menschen errichtet, welche die Welt nicht als Juden kannte und die im eigentlichen Sinne des Wortes auch gar keine waren. In ihren Adern floss kein einziger Tropfen judäischen Blutes…, und ihre Ahnen hatten Judäa niemals zu Gesicht bekommen. Sie stammten nämlich aus dem heutigen Südrussland, aus einem Gebiet zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer.

        Dieses Volk waren die Khasaren, ein turko-mongolischer Stamm, der vermutlich im 7. Jahrhundert unserer Zeitrechnung zum Judentum übergetreten war. Es handelte sich um die einzige Massenbekehrung einer großen Bevölkerungsgruppe, die rassisch mit den Judäern nichts gemein hatte (die Idumenäer waren immerhin „Brüder“ gewesen). Über die Gründe, welche die talmudistischen Führer dazu bewogen haben mögen, diesen kollektiven Übertritt zu ihrem Glauben zu fördern oder zumindest zu dulden, kann man nur spekulieren; sicher ist allerdings, dass die „Judenfrage“ ohne diese massenhafte Konversion heutzutage schon längst gelöst wäre.

        Dieses Geschehnis, auf das wir in einem späteren Kapitel noch ausführlich zu sprechen kommen, sollte für das Abendland weitreichende und möglicherweise tödliche Folgen haben. Ihr natürlicher Instinkt sagte den Europäern stets, dass die größte Bedrohung für ihr Überleben aus Asien kam. Nach der Verlagerung der talmudistischen Hochburg nach Polen ließen sich die Khasaren in wachsender Zahl dort nieder und wanderten später als „Juden“ nach Westeuropa weiter, wodurch sie den Alten Kontinent in die schwerste Krise seiner Geschichte stürzten. Zwar war ihre Bekehrung zum mosaischen Glauben schon viele Jahrhundert früher erfolgt, aber ihre Urheimat lag dermaßen weit entfernt, dass die Welt vielleicht nie von ihnen erfahren hätte, wäre das talmudistische Zentrum nicht nach Polen verlegt worden, wo um 1500 herum bereits eine erhebliche Zahl dieser Khasaren wohnte und in das sie nun von Osten her in immer größeren Scharen einwanderten.

        Zum Zeitpunkt, wo sie als „Ostjuden“ bekannt wurden, sprach man längst nicht mehr von „Judäern“, sondern nur noch von „Juden“; dass sie tatsächlich aus Judäa stammten, hätte ihnen ohnehin kaum jemand abgenommen. Von nun an predigte die jüdische Führung das Dogma von der „Rückkehr“ einem Volk, in dessen Adern mehrheitlich kein einziger Tropfen semitischen Blutes rann und das nicht die geringsten abstammungsmäßigen Bindungen an Palästina besaß! Die talmudistische Regierung stützte sich fortan auf eine Manövriermasse, die zwar weiterhin asiatischen Ursprungs war, jedoch aus einem ganz anderen Teil Asiens stammte als die Judäer…

        …Nach langjährigem Studium, währenddessen er Hunderte von Büchern las, gelangte der Verfasser des vorliegenden Werks allmählich zur Einsicht, dass sich die zentrale Botschaft der Geschichte Zions in dem bereits früher zitierten Satz von Maurice Samuel zusammenfassen lässt: „Wir Juden, die Zerstörer, werden für immer Zerstörer bleiben… Nichts, was die Nichtjuden tun, wird unsere Bedürfnisse und Forderungen je befriedigen.“

        Auf den ersten Blick wirkt dies wie die Prahlerei eines Neurotikers, doch je mehr man sich in die Materie vertieft, desto klarer begreift man, dass diese Worte tödlich ernst gemeint und sorgfältig gewählt sind. Sie bedeuten, dass ein Mensch, der als Jude geboren wurde und Jude bleibt, eine zerstörerische Mission auszuführen hat, der er sich nicht entziehen kann. Befolgt er diesen Auftrag nicht, so ist er in den Augen der Weisen kein guter Jude; will er ein guter Jude sein, so muss er seine Mission erfüllen.

        Dies ist der Grund dafür, dass die Führer der Juden im Verlauf der Geschichte zwangsläufig eine destruktive Rolle spielen mussten. In unserem zwanzigsten Jahrhundert erwarb diese zerstörerische Mission ihre bisher größte Dynamik, mit Ergebnissen, deren Tragweite sich vorderhand noch gar nicht abschätzen lässt. Mit dieser Auffassung stehen wir durchaus nicht allein. Zionistische Schriftsteller, abtrünnige Rabbiner und nichtjüdische Historiker bestätigen, dass eine solche zerstörerische Mission existiert; ihr Vorhandensein ist vermutlich der einzige Punkt, über den sich alle ernstzunehmenden Forscher einig sind…

        …Aus der jüdischen Perspektive lässt sich der Sinn der gesamten Geschichte darauf reduzieren, dass die Juden nichtjüdische Gesellschaften zerstören müssen, um dem Gesetz Genüge zu tun und somit die Bedingung für den endgültigen Triumph des Judentums zu erfüllen.
        Der Ausdruck „die gesamte Geschichte“ bedeutet für den Juden etwas grundlegend anderes als für den Nichtjuden. Der Christ beispielsweise versteht hierunter die christliche Ära sowie die dieser vorausgehenden Perioden bis in jene ferne Vergangenheit, wo die nachweisbaren Fakten allmählich den Legenden und Mythen weichen.
        Für den Juden ist „Geschichte“ gleichbedeutend mit den in der Torah sowie dem Talmud verzeichneten Ereignissen, und diese betreffen ausschließlich die Juden; die ganze, einen Zeitraum von über drei Jahrtausenden umspannende Erzählung dreht sich um jüdische Vernichtungsfeldzüge und jüdische Rache.

        Die logische Folge dieses Weltbilds besteht darin, dass die gesamte Geschichte der anderen Nationen buchstäblich zu Nichts zerfällt wie das Bambus- und Papiergerüst einer chinesischen Laterne. Für den Nichtjuden ist es ein heilsames Experiment, seine gegenwärtige und vergangene Welt durch dieses Spektrum zu betrachten und dabei entdecken zu müssen, dass all jene Ereignisse, die er als wichtig betrachtet und die ihn mit Stolz oder Scham erfüllen, einzig und allein als verschwommener Hintergrund der Geschichte Zions existieren. Das Ganze wirkt so, als blicke man mit einem Auge durch das falsche Ende eines Fernrohrs auf sich selbst und mit dem anderen durch ein Vergrößerungsglas auf Juda. …”

        Das komplette Buch ist im Netz zu lesen unter:

        http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/

        Dem Vorwort von Jürgen Graf kann ich mich weitgehend anschließen:

        http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/Controversybook_de/Controversybook_de_Einleitung_des_Ubersetzers.htm

        …”

        Aus meinem Aufsatz:

        https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

        Auch zum Thema freie Energie und Geldsystem hatte ich bereits diesen Kommentar geschrieben:

        https://lupocattivoblog.com/2013/06/27/gfe-skandal-die-unbemerkte-unterdruckte-revolution-in-der-energiewirtschaft/#comment-38443

        Reply
  29. Pingback: Warum Detlef Apel den Lupo-Cattivo-Blog online stellte? | Ruf-der-Heimat

  30. 19

    garlic

    Vereinheitlichung des Denkens auf tiefstem Niveau

    Die Menschen, keineswegs nur Deutsche, werden beständig durch die Medien zu einer pervertierten »Toleranz« und abstrusen »politischen Korrektheit« erzogen. Schritt für Schritt wird unsere Akzeptanzgrenze für amoralisches Verhalten, Egoismus, Ausleben von Bedürfnissen, Freiheitseinschränkungen und »plausible« Gesetze erhöht, ja wir glauben den Rechtfertigungen, die uns via Propaganda eingetrichtert werden so inbrünstig, daß wir unsere eigene Identität aufgeben und unsere Versklavung verteidigen. »Krieg ist Frieden. Freiheit ist Sklaverei. Unwissenheit ist Stärke« (George ORWELL). Letzten Endes glauben wir wirklich, wir müßten Weltbürger werden, es gebe echte internationale Terrororganisationen, Kriege seien lediglich Friedensmissionen, der Islam sei aggressiv und wolle unsere Kultur zerstören, dem Bankensystem könne man getrost vertrauen, ebenso den Politikern und Aufsichtsräten, die Regierungen wollten nur unser Bestes, die Medien berichten immer die Wahrheit und die Konzerne seien in erster Linie an unserem Wohl bedacht. Jeder, der versucht, seine Mitmenschen über Fakten und Hintergründe aufzuklären, wird von den Systemmedien umgehend als »Rechtsradikaler« oder »Verschwörungstheoretiker« stigmatisiert und abgehackt. Dabei leben wir mitten in der größten Verschwörung der Geschichte überhaupt.

    Seite 288-297

    http://fresh-seed.de/2013/vereinheitlichung-des-denkens-auf-tiefstem-niveau/

    Reply
    1. 19.1

      nemo vult

      “Erhielten Pawlows Hunde aber wiederholt kein Futter nach dem Glockenton, dann wurde die konditionierte Reaktion gelöscht. Der Ton löste dann keinen Speichelfluss mehr aus. Und so hoffe ich, dass mein Buch dazu beitragen kann, die konditionierte Verbindung zwischen den genannten Reizwörtern und „Verschwörungstheorie“ zu löschen. So ist es nun einmal im Leben. Es gibt nicht immer Futter, wenn die Glocke bimmelt.”

      Schönes Beispiel SEPA. Neulich erlebt. “Das is doch gut, schützt den Verbraucher.” Höre ich da. Und sehe einen verwirrten “bist Du jetzt völlig wahnsinnig” fragenden Blick.

      Reply
    2. 19.2

      Alte Frau

      … der Islam sei aggressiv und wolle unsere Kultur zerstören? Ja, der Islam ist aggressiv gegenüber Christen. Es steht im Koran geschrieben und ich möchte keine Mehrheit des Islamismus in Deutschland. – Ich habe persönlich nichts gegen den Menschen aber gegen den Islamismus, genauso möchte ich nicht zum Buddhismus gezwungen werden etc.

      Der Gleichmacherei stimme ich voll zu. Derzeit schaue ich mir viele deutsche Schlagersänger an und finde bei fast allen diesselben Handzeichen, welche zur freimaurerischen Kaste gehören. Handzeichen die Luzifer gelten, man achte auf die Texte, auf die Kulissen und die Fans machen diese Handzeichen unbekümmert mit. Musik ist ein Machtwerk, welches zur Beeinflussung des Menschen eigesetzt werden kann und eingesetzt wird. Fast überall findet musikalische Berieselung statt. – Grenzt an Körperverletzung finde ich. Eine unterschwellige Manipulation, denen der Mensch ständig ausgesetzt ist.

      Halloween gehört auch ins Dämonische. Es ist der höchste Feiertag der Hexen.

      Reply
      1. 19.2.1

        Hugin Und Munin

        @Alte Frau

        Sie machen das Satanszeichen sowie das Victoryzeichen.

        Etliche wissen gar nicht was es damit auf sich hat und wie die Logenoberen damit ihre Volte aufladen lassen.

        Das Victoryzeichen Zeichen wurde von dem perversesten Schwarzmagier Alister Crowley ins Leben gerufen und dem Hochgradfreimaurer Churchill empfohlen als Gegenkraft zum Führergruss.

        Warum wurde der Führergruss verboten, genau aus diesem Grund.

        Man hat heute noch Angst dieses Kraftreservoir wieder aufzuladen, das Volk könnte ja dadurch gestärkt werden und aufwachen.

        Symbolik ist immer als oberste Priorität zu beäugen.
        Durch diesen Akt der Engländer erfahren wir doch ganz genau wie diese Herrschaften auch im spirituellen Bereich arbeiten.

        Nur der dumme Bürger hat es noch nicht gerafft und macht alles nach was hipp und cool ist um mal diese entwurzelnde Angloamerikanische Umgangssprache zu benutzen.

        Für mich ist die Einführung des Victoryzeichens ganz klar ein Indiz das Adolf Hitler der einzigste Gegner des New World Order Systems war.

        In diesen beiden Zeichen spielt sich symbolisch das Böse des Victoryzeichens gegen das Gute des Führergrusses ab.

        Als ändert aber nichts am gottgewollten Endresultat.

        Judas macht wird komplett vergehen und die Freiheit der Völker wird durch Deutschland und dessen Kampf eingeleitet.

        Reply
        1. 19.2.1.1

          Alte Frau

          … ich hatte mal im örtlichen Käseblatt meinen Kommentar zu Wacken los gelassen = Höllenspektakel mit Satansgruß und anschließender Zerstörung und Vermüllung. – Au weia, was bekam ich da für Antworten. Spaßverderber, gut das solche wie ich wohl bald aussterben etc.

          Wenn man der Spaßgesellschaft ihren Spaß nimmt, bleibt nur noch eine leere Hülle, die innere Leere hält der Mensch nicht aus und stopft sie schnell mit Zeitschriften lesen, fernsehn, Fastfood und anderem voll.

        2. Christian

          Super……………nicht unterkriegen lassen.

  31. 18

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Die Familie Apel, so weiß ich wurde nicht nur von der Staatssicherheit verfolgt, sondern auch damalig, insbesomdere von den Genossen, da Familie Apel ein treues Vöklchen war. So kenne ich einen Hausobmann, der den gsanmten Keller des ehemaligen BankhausDirektor am Kirchtor 10, in Halle an der Saale bewohnte, der da einen Treuhänder, als Ansprechpartner hatte, der das Bankhaus vertrat und zur Geschichte des armen Mannes gehört auch, der für Ordnung sorgende, wurde da aus dem Haus gemobbt, wie auch immer, so auch andere Mieter, durch die Jugend, Genossen der Zone. So kam es auch das die Mieten der großen Häuser begrenzt wurden, keinerlei Hausreparaturen bezahlt werden brauchten, was die Treuhand dann zur Auflage bekam und so die guten Häuser im Besitz der nach Westen geflohenen, durch fehlende Sanierung nicht repariert wurden, bis hin zur Gefährdung und zum Abriss freigegeben! Meint Ihr der neue Sozialismus und die Merkel hätte sich um Wohnungbau gekümmert? Nein da mußte erst der Honecker an die Macht kommen, siehe FDJ und mit der da schon starken Freiwilligkeit Plattenbauten als Vorschlag für Wohnungen und in Samstag-Arbeit Sanierung und dann auch Straßenbau-Arbeiten zu einem der sonderbarsten Brauprogramme des Sozialismus beginnend, anfangen! Der Staat bekam seine Verfassung und stellte Kräne, Baugrundstücke, Machte den Rohbau und dann kamen schon die Mieter und bauten den Rest fertig, siehe Fenster einbauen, Türen einbauen Treppenhäuser streichen und so weiter! So verging die Freiszeit vieler Genossen und Jugendliche in der Tätigkeit eines Gemeinschaftsleben, siehe Schülershof am Marktplatz in Halle und auch “Karl-Marx-Stadt” und so weite, auch dem Takl der Ahnungslosen! Das war der größte Trick, den Neu- und Wiederaufbau der Stadt, die da heimlich sein Antlitz auf Steuergelder auf gebaut wurde, eine Protzstadt! Auf den Knochen der Bombardierten zu bauen! Also Familie Apel, die hat schon sehr edle Menschen und ich wünschte, es wäre auch so, das sie direkt mit solchen einfachen Menschen verwandt sind! Glück Auf, meine Heimat!

    Reply
  32. 17

    Fine

    Das NWO-Geblubber der Herrschaften ist nur das übliche jüd. Getrickse (Irreführung, Angstmachen); die NWO existiert schon
    längst, seit mind. 1990 – nachdem sie im 2.ten Anlauf an Adolf aus Braunau scheiterten! Es fehlt nur die Eine-Welt-Regierung.
    Dafür müssen sie halt noch etwas zündeln! Insofern haben wir noch soo viel Zeit für massenhafte Aufklärungsversuche… :mrgreen:

    Reply
    1. 17.1

      Kurzer

      Der Adolf aus Braunau hat aber dafür gesorgt, daß JENE in naher Zukunft, quasi beim Zieleinlauf, so richtig auf die Fresse fallen werden.

      Reply
      1. 17.1.1
    2. 17.2

      Hugin Und Munin

      @Fine.

      Die sogenannte New World Order ist am bröckeln, die Pyramide ist gerade dabei sich selbst zu deinstallieren!

      Den letzten Stoß werden Sie natürlich verpasst bekommen, dies aus dem Grund da Sie von Ihrer sogenannten Macht nicht ablassen können.
      Es nimmt alles seinen Lauf.

      Dies sollten sich die Systemtreuen Schreiber ganz klar vor Augen halten, auch ihre Zeit ist dementsprechend damit auch abgelaufen, Sie werden die ersten sein die von der Pyramide geopfert werden.

      Also Systemlinge, kehrt um, dann wird es für Euch nicht ganz so schlimm!

      Reply
      1. 17.2.1

        Fine

        HUM,
        wenn es die Freimaurerseuche weghaut, und sonstiger Logendreck mit weggefegt wird, wäre das schon ein guter Anfang!
        Für alle Fälle habe ich ordentlich Wäscheseil gebunkert, man weiß ja nie…! 🙂
        Aber bist Du sicher, dass es im Gebälk der Pyramide rumpelt? Man (ich) möchte möchte es ja gern glauben, aber dieser
        Abschaum mitsamt seinen destruktiven Heerscharen beherrscht seit tausenden von Jahren die Welt und versklavt die Völker –
        sollen die gerade jetzt mit einemmal Fracksausen kriegen?

        Reply
        1. 17.2.1.1

          der alte Umpitz

          bzgl. Fine

          Es gibt in einigen physikalischen Systemen einen sogenannten Schwellwert, welcher, wenn er erreicht wird das System grundlegend verändert (kippt). Denke einfach an einen Dämmerungsschalter.

          Solche Schwellwerte gibt es aber auch in gesellschaftlichen Systemen. Wenn man sie kennt und vermeidet kann man verhindern, dass das System kippt. Die völlig neue Situation vor der wir heute stehen liegt darin begründet, dass bei den sog. “Eliten” zwar das Wissen über die systemzerstörende Wirkung der unkonntrollierten Geldakkumulation vorhanden ist, SIE ABER JETZT NICHTS MEHR DAGEGEN UNTERNEHMEN KÖNNEN! Die Geister die ich rief… nannte es Goethe.

          Dazu kommt, dass das nach aussen so homogen erscheinende Logenunwesen sich seit einiger Zeit auch nicht mehr einig ist. Insbesondere einige asiatische Ableger haben die Angst vor Bestrafungen abgelegt und ein interessantes Eigenleben entwickelt. Der hohle Riese USA droht zu zerbröseln und ein klandestin wirksamer Dalei Lama mit eigenen “weltumspannenden” Interessen spinnt ebenfalls seine Intrigen. Zu guter Letzt auch noch ständige Unruheherde und ein renitenter Assad.

          All diese Dinge haben zu einer sehr explosiven Mischung in der Welt geführt. Doch es noch nicht zwingend ersichtlich von wo der Funke ausgehen wird der den Laden hochgehen lässt. Fakt ist aber, die Jungs haben die Kontrolle verloren. Bis ca. zum Jahr 2000 lief alles noch prima nach Plan “Armageddon”. Doch dann sind ein paar Dinge in Bewegung geraten die (so verrückt es klingt) nur durch Veränderungen innerhalb der sog. “Eliten” selbst erklärt werden können. Ich stelle mal ganz banal die Frage: Könnte es sein, dass dort Kräfte am Wirken sind die das System von innen her sprengen? Und könnte es sein, dass sie sehr genau wissen was sie tun?

          Das derzeitige Finanzsystem und das ihm unterstellte Politiksystem gehen ihrem Schwellwert zu und die “Weltenlenker” haben keine Mittel mehr in der Hand diese Entwicklung zu stoppen. Oder anders ausgedrückt: Es wird scheppern. Wir wissen nur noch nicht WER, zu welcher Zeit, auf den Knopf drücken wird.

          Die Katholen (unter jesuitischer Leitung versteht sich) versuchen nun in letzter Minute zu retten was noch zu retten ist und machen plötzlich auf arm. Es wäre nämlich nicht ausgeschlossen, dass der anstehende Chrash auch ihr korruptes System hinwegfegt. Von den einst so “eng verschworenen” Logen versuchen nun auch einige ihr eigenes Lied zu singen und auf “menschlich zu machen” usw. usf. Stell Dir vor, sie kritisieren sogar das Rothschild Universum. Dürf´n die´n das überhaupt?

          Alles Anzeichen dafür, dass es soooo lange nicht mehr dauern kann.

        2. nordlicht

          “…dass dort Kräfte am Wirken sind die das System von innen her sprengen?”

          Diesen Gedanken verfolge ich ebenfalls, lieber Umpitz.
          Aspekte dazu:
          Als Hebel zur Vervollständigung ihrer NWO musste die “Elite” die Welt “globalisieren”. Aber damit haben sie auch eine Grube gegraben, in die sie selbst hinein fallen werden. Allein die virtuelle Vernetzung bringt Kräfte hervor, die, wie sich z.B. hier bei Lupo zeigt, nicht im Sinne der NWO steuerbar sind. Für sehr bemerkenswert und zukunftsträchtig halte ich besonders die Tatsache, dass das Erwachen von nationalem Bewußtsein gepaart ist mit viel Sympathie für andere ebenso gebeutelte Völker. Beispiel Syrien, aber auch die vielen jungen Menschen, welche im Ausland studieren, nicht der Karriere wegen, sondern einfach weil sie ihren Horizont erweitern möchten.
          Die NWO-Säcke selbst riefen die Geister, welche ihnen nun mehr und mehr zu schaffen machen. Dies ist ein Teil meiner Zuversicht.
          Der andere Teil ist die zwar nicht nachgewiesene, aber von mir vermutete und gefühlte “Dritte Kraft”, genannt Reichsdeutsche.
          Halten wir Augen und Ohren offen und hören wir auf die Signale!

    3. 17.3

      cashca

      Wenn man das liest, das ist Wahnsinn, welche geballte Macht da existiert.
      Wer soll diese Macht denn noch brechen?
      Dagegen ist die Weltbevölkerung machtlos.
      Damit werden wir alle leben müssen.
      Das bestehende Sytem macht es möglich, alles was möglich ist , wird auch gemacht.

      Reply
  33. 16

    nemo vult

    Fakten, Fakten, Fakten, und an die Leser gedacht. Juhu!

    „Wir müssen uns von allen Dogmen befreien, ungeachtet, ob es sich um Verschwörungstheorien oder die freien Märkte handelt. Unsere Analyse basiert auf Tatsachen“ – Das geht jetzt raus an jeden lebendigen Menschen, ja!

    Reply
    1. 16.1

      Kurzer

      Hallo Nemo,

      danke für diesen sehr fundierten und entlarvenden Aufsatz

      Reply
      1. 16.1.1
    2. 16.2

      Kurzer

      Was natürlich auch noch gesagt werden sollte, auch wenn an der Stelle viele Menschen gleich wieder total überfordet sind:

      ES GEHT NICHT UM GELD, SONDERN UM MACHT UND KONTROLLE
      Und um diese zu erlangen isr das Geld nur DAS MITTEL.

      Und auch wenn die Rothschilds sich in der Öffentlichkeit zurückhalten, so sind sie doch bekannt und Nemo`s großartig recherchierter Artikel beschreibt ihr System.

      Wirkliche Macht, tritt aber nicht in Erscheinung, weil sie dadurch angreifbar wird.

      Bleibt die Frage: Wer steht hinter Rothschild. Welche Macht, für die Zeit keine Rolle zu spielen scheint, koordiniert diese Machenschaften.

      Es ist unsere Aufgabe, hier weiter zu machen und das Vermächtnis, das Lupo in Maria`s Hände gelegt hat, zu erfüllen.

      Wenn wir dabei zu Erkenntnissen kommen, die sich selbst Lupo noch entzogen haben bzw. zu manchen seiner Auffassungen konträr sind, weil er beim Freilegen der Schichten der Lüge, noch nicht so weit vorgestoßen war, so sollte uns dies nicht von der weiteren Suche abhalten, sondern weiter anspornen.

      Denn am Ende geht es um eine lebenswerte Zukunft für alle Menschen, die nur in einer Welt möglich ist, die auf Wahrhaftigkeit und dem “Wiederauf­lebens einer traditionsreichen Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur” beruht.

      Reply
      1. 16.2.1

        nemo vult

        Der ist nicht von mir. Hätte ich mich sonst so darüber gefreut? Ich hoffe da sind keine inhaltliche Fehler drin. Das wäre fatal. Bin noch am überprüfen.

        Reply
        1. 16.2.1.1

          Kurzer

          Hallo Nemo,

          hab`s auch gerade gemerkt. Das Kompliment muß also wieder mal an Maria gehen.
          Irgend wo hatte ich gelesen, daß sie einen tollen Artikel von Dir für heute angekündigt hat.

          Ich hab den Artikel gesehen und mir gesagt, da isser. Hab aber gerade noch mal von oben gelesen und meinen Irrtum bemerkt.

          Aber immerhin hab ich ihn Dir zugetraut.

        2. 16.2.1.2

          nemo vult

          zu den schnell überprüfbaren Infos

          Lapsus, es war 2011.
          …malekigroup.com/de/MalekiGroup.html?sub=news&newsId=114

          wichtiger Aspekt, aber nur Indizien.
          …larouchepac.com/node/13871
          …balder.org/judea/Mikhail-Khodorkovsky-Soros-Rothschild-Abramovich-Oligarchs-Yukos-Russia-Jews.php

        3. Kurzer

          Und selbst wenn Du jetzt noch anderthalb Fehler findest, bleibt der Umstand, der Artikel beschreibt grandios DAS SYSTEN ROTHSCHILD.

      2. 16.2.2

        timpus

        “…zu Erkenntnissen kommen, die sich selbst Lupo noch entzogen haben bzw. zu manchen seiner Auffassungen konträr sind, weil…”

        Nachtigall, ick hör dir trapsen…

        Reply
        1. 16.2.2.1

          nemo vult

          Nachtigall, ich hör dich singen
          Das Herz möcht mir im Leib zerspringen
          Komme doch und sage mir voll
          Wie ich mich verhalten soll

          Nachtigall, ich seh dich laufen
          An dem Bächlein tust du saufen
          Du tunkst dein klein Schnäbelein ein
          Und meinst, es wär der beste Wein.

        2. 16.2.2.2

          Maria Lourdes

          timpus, es ist genau so wie es der Kurze schreibt, der Lupo hat noch nicht alle Schichten freigelegt, seine Artikel-Serie “Der Schlüssel” Startseite rechts oben, zeigt das deutlich. Von 50 geplanten Artikeln hat er gerade mal 9 fertiggebracht. Also 41!!! Kapitel fehlen hier! Na ja nicht mehr ganz, wir bzw. ich habe darauf aufgebaut und ein paar Artikel über die “Inzucht-Bande” gebracht, was aber bei weitem nicht die Fehlenden ersetzt. Es gibt noch viel aufzuarbeiten, sagt Maria Lourdes!

          Gruss

        3. Alte Frau

          Maria,

          was ich schon lange wissen möchte ist: warum hat Detlef Apel den Blog “Lupo Cattivo” benannt. Das hatte doch bestimmt seinen Grund.

          Herzlichen Dank im voraus und danke für diesen Blog sagt die “Alte Frau”.

        4. Maria Lourdes

          Du musst wissen der Lupo sprach drei Fremdsprachen, Englisch, Französisch und Italienisch! In Italien ist der “Lupo Cattivo” bekannt als Zeichentrickserie und heißt übersetzt “der böse Wolf”. Das war ja auch sein großer Vorteil, die Sprachen meine ich! Es sind ja auch Artikel von ihm in den drei Sprachen veröffentlicht worden. Ein Blogger aus Italien hat sogar mehrere Artikel von ihm übernommen, ich sags ja immer, zwei Jahre länger hätte er noch leben müssen, dann wäre die Aufklärer-Szene viel weiter! Zuletzt lebte er in Nizza, bis kurz vor seinem Tod, da war er in D!

          Gruss Maria Lourdes
          Lupo Cattivo - der böse Wolf

        5. goetzvonberlichingen

          ..und es ist nur die Spitze des Eisberges.
          Die vielen angeheirateten Familien: Warburg, Collins, Todd, Lehman, Goldman+Sachs… usw.
          Luzifers Hofgesind!

  34. 15

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply

Schreibe eine Antwort zu Freidavon Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen