Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

105 Comments

  1. Pingback: Es gärt in Deutschland! Wann wird sich die aufgestaute Wut entladen? | volksbetrug.net

  2. Pingback: Es gärt in Deutschland! Wann wird sich die aufgestaute Wut entladen? « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  3. 30

    freiherrharald

    Also ich muss etwas Kritik üben an den alternativen Medien, auch auf die Gefahr hin, dass man dann hier verunglimpft wird. Wenn man hier und anderswo nach konkreten astreinen Quellen über die Privilegierung von jüdischen Flüchtlingen in die BRD fragt, bekommt man unscharfe oder meist überhaupt keine Antwort. Ich bin jemand der den Dingen auch mal auf den Grund geht und wenn mir jemand bzgl. Behauptungen wie in diesem Artikel keine exakten Quellen nennen kann (- etwa, über den Abschnitt das jeder Jude 150.000 Euro bekam, wenn er die brd-staatsangehörigkeit angenommen hat etc.), dann werde ich skeptisch ob denn der Inhalt stimmt. Für mich wäre dieser Vorgang, wenn wie behauptet in dem Artikel, derart skandalös, dass ich meine Aktivitäten massiv verstärken würde. Aber dafür will ich haben, dass die Informationen stimmen und diese für mich kontrollierbar sind.
    Sorry!

    Reply
    1. 30.1

      Maria Lourdes

      Nein nicht Sorry,
      blödes Quellen-Gefasel, die Quelle ist hierbei Maria Lourdes, die zwei Familien kennt, die in dem Kontigent dabei waren! Die haben jeder, ich betone jeder, 150Tausend Euro bekommen! Eine 4köpfige Familie gesamt 600Tausend! Noch Fragen? Keine! Verunglimpft wirst auch nicht! Du musst halt mich als Quelle akzeptieren, vielleicht bekomme ich noch von denen eine Eidesstattliche Erklärung, die stell ich dann ein, wobei ich nicht weiß, ob die offiziell zum Schweigen vergattert wurden?
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
    2. 30.2

      Gerswind_D184

      Bitte:

      Reiner Dung sagte
      24/10/2013 um 00:43
      Aus dem Rentensystem werden auch sämtliche Versorgungsleistungen für Umsiedler, Ostflüchtlinge und Aussiedler geleistet, die niemals etwas in das System eingezahlt haben., (ebenso für alle mit der “Wiedervereinigung hinzugekommenen Neu-BRD-ler)
      Etwa 5 Mrd € werden jährlich an die etwa 500.000 Asylanten im Lande gezahlt.[33]
      Noch besser gestellt sind die etwa 100.000 jährlich neu einwandernden Spätumsiedler, die sofort die deutsche Staatsangehörigkeit erhalten, auch wenn sie kein Deutsch sprechen. So werden jedes Jahr etwa 20.000 Einwanderer aus Russland willkommen geheißen (18.700 waren es im Jahr 2000).
      Jedem spendiert der deutsche Staat großzügig ein Startgeld von 25.000 € [34], und es gibt zudem zinslose Kredite. Es gibt 6-köpfige Familien aus Spätumsiedlern aus Russland und ihren Angeheirateten, die so auf einen Schlag ein Startgeld von 150.000 € kassierten, mit dem sie sich sofort ein Haus kaufen konnten, wobei sie zusätzlich noch die normale Eigenheimzulage als Förderung kassierten.[35] Einige Orte haben auf diesem Wege ganze Straßenzüge mit schmucken neuen Häusern erhalten. Und wenn dann auch gleich noch die Sozialhilfe greift, ist eigentlich schon mal eine ganz ordentliche Existenz gesichert, aber die Kosten für den deutschen Steuerzahler sind immens.
      Großzügig ist der deutsche Staat nur gegenüber Nichtdeutschen, was einmal mehr die Frage aufwirft, wessen Interessen denn die Bundesregierung eigentlich vertritt.
      https://lupocattivoblog.com/2010/12/14/ein-uberblick-uber-rothschilds-raubzuge-im-deutschland-der-nachkriegszeit-2/
      [30] Dorothea Siems: Der deutsche Sozialstaat – Zahlen und Fakten. Die Welt Online, 27.6.2004.
      [31] Claude Michael Jung: „Alte wollt ihr ewig leben“? Berliner Umschau, 24.01.2007.
      [32] Senioren-Zeitschrift Kanapee, Augsburg im Oktober 2007. Doch wie kann der Entnahmebetrag höher sein als das Jahres-Gesamtbudget?
      [33] 438.873 Asylbewerber in 1998. Vgl. Statistisches Bundesamt, Asylbewerberleistungsstatistik.
      [34] Laut der israelische Zeitung NAI sollte es sogar 140.000 € betragen. Auf Nachfrage bei der Zeitung, auf welche Quelle sie sich da beziehe, antwortet die Redaktion allerdings nicht. Siehe: nai Nachrichten aus Israel, Jerusalem, Israel, nai online am 23.06.03, http://www.nai-israel.com/aktuelles/headlines.asp?CatID=14&ArticleID=1617
      [35] So z.B. in Freilheim in Bayern.
      [36] Bundesversicherungsanstalt für Angestellte, Band 8a: Leistungen nach dem Fremdrentengesetz.
      [37] Wohnen in Florida, ntv-online, 15.08.2003
      [38] Reinhard Dörfler: Deutsche Gründlichkeit, Wirtschaft, 11/2003, S.3.
      [39] tagesschau.de: 1,3 Billionen Schulden – Tendenz steigend. 26.2.2004
      [40] Das entspricht einem Zinssatz von 5,7% und ist damit recht hoch angesetzt. Über die von der Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH gehandelten Bundesobligationen erzielt der Staat auch günstigere Konditionen von nur ca. 3,5%.
      [41] Andreas Clauss: Vortrag Crashkurs Geld und Recht. 3. Anti-Zensur-Konferenz, Chur, Februar 2009.
      [42] http://www.ddr-wissen.de/ und Jörg Meidenbauer: Lexikon der Geschichtsirrtümer. Piper, 2008.
      [43] Das ehemalige Mitglied des DDR-Volkkammer Holger Fröhner, der auf DDR-Seite mit über die Wiedervereinigung abgestimmt hat, meint, dass Russland 123 Mrd DM erhalten hat. Die „Altschulden“ als Verlust würden sich auf rd. 400 Mrd DM belaufen, die dem Bund von verschiedenen Banken, der Deutschen Kreditbank/Deutsche Bank/Dresdner Bank (124,5 Mrd €), der Genossenschaftsbank Berlin (17,5 Mrd DM), der Berliner Stadtbank/Berliner Bank (11,5 Mrd DM), der Deutschen Handelsbank/BfG (6,5 Mrd DM), den Sparkassen der Volksbanken (10,5 Mrd DM) der Deutschen Außenhandelsbank/WestLB (7 Mrd DM) geliehen worden seien.
      [44] Paul C. Martin: Zahlmeister Deutschland. Langen-Müller/Herbig, München,1991.
      [45] Michael Jürgs: Die Treuhändler –wie Helden und Halunken die DDR verkauften, Droemer-Knaur, 1998, und Unklare Verhältnisse im Fall Leuna. Financial Times Deutschland, 09.11.2009.
      [46] Jürgen Elsässer: Kennen Sie Ulrich Mix, den Würger von Quelle? info.kopp-verlag.de, 26.11.2009.
      [47] Karl Weiss: Wohin die Gelder ‚Aufbau Ost‘ flossen. karlweiss.twoday.net, 14.11.2009.
      [48] Ralf Prengel: Plünderlandverschwörung. PDF, http://www.s-vd.de/, 18.06.2009.
      [49] Gorbatschow antwortete1990 in Dresden, er sei darüber sehr erstaunt gewesen. Aus dem Nachlass des Russischdolmetschers Albrecht Nagorny.
      [50] Report-ARD über die Wiedervereinigungslüge, ARD, 30.8.2008, sowie Constanza Paffrath: Macht und Eigentum, Dissertation, Uni Duisburg, 2008.
      [51] Tabuzone Ost, Der Spiegel, 15/2004, S. 24 ff.
      [52] Herbert Enkel: Der Weltgeldbetrug. 2007.

      Reply
    3. 30.3

      Gerswind_D184

      @Maria: die Erste Antwort liegt wieder in der Mod^^
      Wer lesen kann und dann behauptet….
      https://lupocattivoblog.com/2010/12/14/ein-uberblick-uber-rothschilds-raubzuge-im-deutschland-der-nachkriegszeit-2/
      Quellenverzeichnisse!

      Reply
  4. 29

    freiherrharald

    Also ich bin sehr interessiert an konkreten Quellen darüber, ob jüdische Kontingentflüchtlinge tatsächlich derart übervorteilt wurden, deswegen frage ich auch bei höheren BRD-Stellen nach und ich will mal eine Antwort von der Landesregierung Brandenburg hier reinkopieren und mit den Lesern teilen:
    Sehr geehrter Herr xxx,
    der gesamte Rechtsbereich des Ausländer- und Zuwanderungsrechts mit den dazugehörigen Rechtsvorschriften wie z.B. dem Gesetz über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern im Bundesgebiet (AufenthG) und dem Gesetz zur Steuerung und Begrenzung der Zuwanderung und zur Regelung des Aufenthalts und der Integration von Unionsbürgern und Ausländern (ZuwandG) ist Bundesrecht. Ich darf Sie daher bitten, sich mit Nachfragen bezüglich dieses Rechtsbereichs an die zuständigen Behörden des Bundes zu wenden. Das
    Bundesministerium der Justiz
    Mohrenstraße 37
    10117 Berlin
    E-Mail: poststelle@bmj.bund.de
    und das
    Bundesministerium des Innern
    Alt-Moabit 101 D
    10559 Berlin
    E-Mail: poststelle@bmi.bund.de
    sind beispielsweise geeignete Ansprechpartner.
    Im übrigen gilt für das gesamte deutsches Recht die grundgesetzlich verankerte Gleichheit aller Menschen vor dem Gesetz (Art. 3 Absatz 1 GG). Insbesondere darf niemand aufgrund des Geschlechts, der Abstammung, der Rasse, der Sprache, der Heimat und Herkunft, des Glaubens, der religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden (Art. 3 Absatz 3 GG). Eine “Überprivilegierung” einzelner Personengruppen wäre daher verfassungswidrig und findet – kontrolliert durch das System der demokratischen Gewaltenteilung – nicht statt. Eine gesunde Skepsis gegenüber unbewiesenen, tendenziösen und teils offen wahrheitswidrigen Behauptungen in “alternativen Medien” erscheint insoweit angebracht. Eine Vielzahl auch im Internet frei zugänglicher und überprüfbarer Informationen widerlegt oftmals deren als “Tatsachen” dargestellten interessengeleiteten Spekulationen.
    Ich hoffe, dass Ihnen diese Auskünfte weiterhelfen. Sollten Sie weitergehende Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an die genannten Bundesbehörden.
    Mit freundlichen Grüßen aus dem Bürgerbüro
    Im Auftrag
    Volta
    Staatskanzlei des Landes Brandenburg
    Bürgerbüro des Ministerpräsidenten (Ref. 32.4)
    Heinrich-Mann-Allee 107
    14473 Potsdam
    Tel. (0331) 866-1050
    Fax: (0331) 866-1112
    buergerbuero@stk.brandenburg.de

    Reply
  5. 28

    FW

    Ludendorff war in Bayern gegen Hitler angetreten. Er verweist selber in seinem Buch, dass Hitler durch die Banker an die Macht kam. Das stimmt nach heutiger Forschung. Jüri Lina hat zudem herausgefunden, dass es Hochgradfreimaurer waren, die ihn finanziell unterstützten. Hitler war selber Hochgradfreimaurer und wie so oft waren diese vorher in Geheimdiensten tätig so wie Hitler in England. Den Freimaurerhändedruck tätigt er auch bei der Machtübernahme durch Hindenburg. Er war ein totaler Verräter. Es gibt nichts Neues unter der Sonne. Ludendorff war ein Kaiser Anhänger und dieser (Wilhelm II. war der erste Kaiser, der kein Freimauer war) wurde von der Freimauerei verflucht, weil sein Vater Kaiser Wilhelm I. gegen die (französische) Freimaurerei agierte und die katholische eigens kreierte Gerichtsbarkeit in Preußen abschaffte. Kaiser Wilhelm I. schaffte auch den Jesuitenorden ab, der dafür bekannt war heimlich und hinterhältig wie die Freimaurer in der Politik mitzuwirken! Er war gar nicht judenfeindlich und viele Juden assimilierten sich und sogar Frauenrechtlerinnen wie die Jüdin Adele Schreiber setzten sich national für das “Vaterland” ein. Der Jesuitenorden ist mit dem Orden der Freimaurerei verbunden. PREUßEN sollte vernichtet werden und wurde vernichtet. Die Judenfeinde haben Adolf Hitler die Hand gereicht den Staat Israel aufzubauen. Daher wird Hitler auch als der Messias der Juden gesehen! Hitler arbeitete ja auch mit Zionisten zusammen, das Wolfgang Eggert in seinen Büchern der Geheimvatikan sehr gut darlegt. Es ist also kein Zufall, dass Hitler sofort nach der Machtergreifung 1933 ein Konkordat mit dem Vatikan schloss. Er machte des Kaisers Fortschritte wieder rückgängig! Es wurden überwiegend nur die assimilierten und armen Juden in das Konzentrationslager gebracht. So war es auch in Russland und Lenin war auch Freimaurer (s. Jüri Lina!). Die Ostgebiete aus dem Deutschen Reich wurden wegen der Anhänger der Monarchie vernichtet!

    Reply
    1. 28.1

      Maria Lourdes

      Da suchst uns jetzt bitte die genauen Quellen-Angaben dazu raus, sagt Maria Lourdes!
      Gruss

      Reply
  6. 27

    muran55

    Wieder ein guter Artikel. Anbei ein Lesehinweis zum Thema: https://archive.org/details/Desgriffinbw

    Reply
  7. 26

    Klaus Borgolte ZA7975

    Grüß’ Dich Maria Lourdes,
    Bin Jahrgang 1939, erst seit 2 Jahren zunehmend “aufgewacht” und schließlich desillusioniert, was das von uns ersehnte souveräne Deutschland betrifft.
    Der vorliegende Artikel bestätigt meinen Pessimismus. Trotzdem großes Kompliment für deine Arbeit. Entschuldige meinen negativen Kommentar, der niemand nützt.
    Liebe Grüße
    Klaus Borgolte

    Reply
    1. 26.1

      Maria Lourdes

      Klaus, dieser Jahrgang und “Aufwachen”, das muss verdammt weh tun, diese Generation hat ja die volle Wucht, der ersten Welle Umerziehung über sich ergehen lassen müssen…das prägt! Ich verstehe Dich, glaub mir! Bleib uns treu, stell Fragen bei Unklarheiten und sorg dafür, dass, wenns richtig brennt, Leute aus D bei Dir Asyl haben in South-Africa! 😉
      Gruss und danke für Deine Offenheit
      Maria Lourdes

      Reply
      1. 26.1.1

        Klaus Borgolte ZA7975

        Grüss dich Maria
        Danke für deine schnelle Antwort.
        Ist schon einmal folgendes erörtert worden: Ist eine Verständigung zwischen deutschen, amerikanischen, englischen und französischen Patrioten möglich und könnte daraus eine “Rehabilitation” Deutschlands entstehen? Was die Fremdbestimmtheit durch “Zion” oder den schier ungebremsten Zuzug anderer Ethnien anbelangt, haben wir verbleichbare Probleme.
        Es gibt persönliche Umstände, die mich hier am Kap seit 13 Jahren halten. Ich geniesse die Sonne und den Südatlantik, liebe aber meine Heimat, den “verregneten” Niederrhein.

        Reply
        1. 26.1.1.1

          Maria Lourdes

          “eine “Rehabilitation” Deutschlands entstehen?”
          Im politischen Kontext bezeichnet eine Rehabilitation jene Aktionen, die gesetzt werden, um das Ansehen und den Ruf einer Person gezielt oder Personengruppe pauschal wiederherzustellen, nachdem sie durch eine vorhergehende Aktion in Verruf geraten ist.
          Der Verruf ist eine Lüge, die uns von den Siegern auferlegt wurde und Tag ein Tag aus, in die Hirne alle Völker eingehämmert wurde! Jetzt muss man an dieser Lüge rütteln – macht man das, wird man gnadenlos verfolgt und muss sogar Gefängnis fürchten – siehe Mahler, guck Dir nurmal an, wie der Mainstream über solche Menschen herfällt, hier Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Mahler – ein ehrbarer Mensch, der in Verruf gebracht wurde, weil er die Wahrheit aussprach.
          Da dreht sich der Kreis, bedenke, die Völker wollten z.B. nie Krieg, sie wurden immer in die Kriege reingelogen, von willfährigen Politikern die dem Mammon dienen und sich hinlegen wie Prostituierte, wobei die richtigen Prostituierten noch eine Ehre besitzen, geht es denen nur um Macht und Posten!
          Die verschiedenen Völker wirst Du nie unter einen Hut bringen, denn, das Prinzip teile und herrsche versteht die “Inzucht-Bande” seit hunderten von Jahren perfekt!
          Ich weiß, das wird Dich jetzt nicht befriedigen, aber der “Kult mit der deutschen Schuld” ist das Problem!
          Gruss nach Süd-Afrika, das Land, wo die Konzentrationslager erfunden wurden! Von den Engländern während der Burenkriege, müssen die sich einer Rehabilitation unterziehen? Hast da schon mal was gehört? Siehste!
          Lieben Gruss nochmal und danke für Deine Mitarbeit
          Maria Lourdes

  8. 25

    mail@docziegler.de

    Dieser Text, noch mehr davon und … denk ich an Deutschland am helllichten Tag bin ich nicht erst in der Nacht um den Schlaf gebracht. Amerika ist am Zerfallen, die Juden werden Deutschland als ihre Schutzmacht ausrufen. Den Sitz der ADL nach Berlin verlegen.

    Reply
  9. 24

    trojaner72

    In Tübingen gab es mal wärend des Nationalsozialismus einen Fischverkäufer auf dem Samstagsmarkt der lautstark brüllte: “Hering, Hering so fett wie der Göring!” das hörten zwei Polizisten und sagten zu dem Verkäufer, wenn er das nochmal sage, dass sie ihn ins Konzentrationslager stecken würden. Am darauf folgenden Samstag brüllte der Fischhändler dann: “Hering, Hering so fett wie letzte Woche”.
    Naja, was sagt mir da mein Rechtsempfinden? Einerseits kann man es natürlich voll und ganz verstehen, dass man versucht, gerade in der damaligen Zeit zu verhindern eine gemachte Revolution alla Frankreich usw. im Keim zu ersticken. Aber davon abgesehen, tut der Fischverkäufer natürlich unrecht, wenn er jemnden wegen seiner korpulenten Figur diskriminiert und beleidigt, aber ihn deswegen in ein KL zu stecken kann definitiv auch nicht richtig sein.

    Reply
  10. 23

    Joker

    Popaganda für baldige zukünftige Ereignisse, die auf uns zu kommen sollen? Wird sich die Bibel das Johannes Evangelium die Apocalypse bald erfüllen und werden die Toten aus ihren Gräbern steigen vor Armagedon 3WK?
    Oder wird ein Virus in die Welt gesetzt durch Impfung oder Lüge, das die Menschen Mutieren lässt?
    Wird die Bibel extra erfüllt, oder sind das geheime Pläne die durch schaut und gesehen wurden von Johannes von Patmos, zur versklavung in die Satanische Bargeldlose Kommunisten NWO?
    http://www.youtube.com/watch?v=OIao7wurFbQ
    http://www.youtube.com/watch?v=A2_wup1YOqA
    In Idaho Moskau war die FEMA Übung, das sich mit Resident Evil Propaganda deckt, und es zusammen hängt mit Propaganda und kommende Ereignisse.
    http://www.cdc.gov/phpr/zombies.htm
    http://blog.fema.gov/2011/05/from-cdc-preparedness-101-zombie.html
    http://www.opposingviews.com/i/health/mental-health/fema-planning-zombie-ufo-crash-disaster-exercise
    Ist Berlin für eine Zombie-Attacke gerüstet?
    http://www.bz-berlin.de/thema/piraten/ist-berlin-fuer-eine-zombie-attacke-geruestet-article1655788.html
    Was passiert, wenn Zombies über Berlin herfallen? Sollten Berlins Katastrophenschutz dann nicht vielleicht ein Handbuch anfertigen, um die Einwohner der Stadt auf den Ernstfall vorzubereiten?
    Die Kleine Anfrage der Piraten-Abgeordneten Christoph Lauer und Simon Kowalewski vom 18. Februar dieses Jahres lautete schlicht: “Ist Berlin für den Fall einer Zombie-Katastrophe gerüstet?”
    Es las sich wie ein Scherz, doch die Frage hat einen ernsten Hintergrund. Die US-Seuchenschutzbehörde hatte ein Handbuch für den Ausbruch einer Zombie-Katastrophe produziert. Mit dieser comic-haften Broschüre sollten möglichst viele Menschen, insbesondere junge Leser, erreicht werden, die auf diese Weise auf das ernste und realistische Thema des Seuchenschutzes sensibilisiert werden sollen. Denn auch, wenn es keine Zombies gibt – übertragbare Seuchen gibt es durchaus.
    Die Anfrage der Piraten-Abgeordneten Lauer und Kowalewski war nur darauf ausgerichtet, ob auch der Senat eine derartige Aufklärungsbroschüre für sinnvoll erachtet.
    Die Antwort erfolgte gewohnt nüchtern und knapp: Die Art und Weise der Darstellung dieser US-Broschüre entspreche nicht dem Verständnis des Senats von sinnvoller Katastrophenvorsorge. Im Übrigen schließe sich der Senat den Vorschlägen des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe zum Thema Notfallvorsorge an.

    Reply
  11. 21

    freiherrharald

    Zitat: “Sie bekamen von 1991 bis ca. 2008 pro Nase 14.800 € als Erstgeschenk bei Ankunft. Und sie bekommen rund 150.000 €, wenn sie die deutsche Staatsangehörigkeit annehmen. Sie bekommen auf Wunsch einen deutschen Namen ihrer Wahl.”
    Quellen?
    Also wenn das stimmt, dann fühle ich mich darin bestätigt, dass ich zusammen mit meiner jungen Familie (bisher 2 Kleinstkinder) als Leistungsverweigerer den Staat/das System nicht mehr mitfinanziere! Im Gegenteil (nicht H4 – ist derzeit noch deutlich höher…)!
    Und wenn das stimmt, werde ich meine systemalternative Lebensform noch wesentlich intensivieren!!!
    Gruß
    Harald

    Reply
    1. 21.1

      Reiner Dung

      Aus dem Rentensystem werden auch sämtliche Versorgungsleistungen für Umsiedler, Ostflüchtlinge und Aussiedler geleistet, die niemals etwas in das System eingezahlt haben., (ebenso für alle mit der “Wiedervereinigung hinzugekommenen Neu-BRD-ler)
      Etwa 5 Mrd € werden jährlich an die etwa 500.000 Asylanten im Lande gezahlt.[33]
      Noch besser gestellt sind die etwa 100.000 jährlich neu einwandernden Spätumsiedler, die sofort die deutsche Staatsangehörigkeit erhalten, auch wenn sie kein Deutsch sprechen. So werden jedes Jahr etwa 20.000 Einwanderer aus Russland willkommen geheißen (18.700 waren es im Jahr 2000).
      Jedem spendiert der deutsche Staat großzügig ein Startgeld von 25.000 € [34], und es gibt zudem zinslose Kredite. Es gibt 6-köpfige Familien aus Spätumsiedlern aus Russland und ihren Angeheirateten, die so auf einen Schlag ein Startgeld von 150.000 € kassierten, mit dem sie sich sofort ein Haus kaufen konnten, wobei sie zusätzlich noch die normale Eigenheimzulage als Förderung kassierten.[35] Einige Orte haben auf diesem Wege ganze Straßenzüge mit schmucken neuen Häusern erhalten. Und wenn dann auch gleich noch die Sozialhilfe greift, ist eigentlich schon mal eine ganz ordentliche Existenz gesichert, aber die Kosten für den deutschen Steuerzahler sind immens.
      Großzügig ist der deutsche Staat nur gegenüber Nichtdeutschen, was einmal mehr die Frage aufwirft, wessen Interessen denn die Bundesregierung eigentlich vertritt.
      https://lupocattivoblog.com/2010/12/14/ein-uberblick-uber-rothschilds-raubzuge-im-deutschland-der-nachkriegszeit-2/

      Reply
      1. 21.1.1

        Fine

        “Der deutsche Staat” – wann hört das mal auf?
        Und die letzte Frage werte ich als cerebralen Aussetzer wegen der Geisterstunde.

        Reply
      2. 21.1.2

        freiherrharald

        Das entscheidende für mich ist, ob Menschen wg. ihrer Zugehörigkeit zum Judentum besonders priveligiert werden. Ich werde dieser Sache gesondert nachgehen!

        Reply
    1. 20.1

      Aufstieg des Adlers

      (Mit Empfehlung von Katrin)

      Reply
      1. 20.1.2

        Maria Lourdes

        Wer ist Katrin – Adler?

        Reply
        1. 20.1.2.1

          Aufstieg des Adlers

          Katrin ist ein ganz wundervoller Mensch, der seit einigen Tagen meine feste Freundin ist – und dafür danke ich dem Himmel, daß er mich erhört hatte!
          Siue ist so ein wundervoller Mensch mit soviel Herz, mit soviel Seele einem unglaublichem Potential an den unglaublichsten Fähigkeiten.
          Sie hatte bei mir noch sehr viel an Geschichtlichem gelernt, da in ihrem Umfeld lediglich nur systemhörige Dummköpfe leben!
          Nach bis jetzt vielen gesprächen sind uns beiden unglaubliche Parallelen in unseren jeweiligen Biografien aufgefallen.
          An dieser Stelle möchte ich mich bei Alexander Frank Spreng bedanken, da seine Texte meiner Katrin ungezählte Male geholfen hatten, diese Welt besser zu verstehen, – und jetzt ist Katrin voll dabei aus dem Dunkel ins Licht zu treten; und ioch habe die ganz große Ehre sie dabei als ihr fester Freund begleiten zu dürfen!
          https://www.youtube.com/watch?v=Atm5Pq6vWm0

        2. Aufstieg des Adlers

          Lege noch 10 Jahre drauf, Finchen und dann hast Du es

        3. Fine

          Oh – doch schon so alt… 😯

        4. Aufstieg des Adlers

          Ja!

        5. Venceremos

          @ AdA
          Lieber Adler !
          Das Lied hier ist für Katrin (Catherine gibts auf englisch und deutsch) – von Jack’s Angels und ist sehr schön , wenn auch schon älter (Ösi-Folk). Es geht darin um eine angebetete ‘Reklame-Dame’, aber Du hast ja GsD eine ‘in echt’ 🙂 ! Von der Gruppe gibt’s noch mehr tolle Sachen (Geheimtip) bei YT.
          http://www.youtube.com/watch?v=RjMCbKSoNp4 engl.
          http://www.youtube.com/watch?v=dGfJZoSJhbg dt.
          Allles Gute für Euch und
          Lieben Gruß von
          Venceremos

  12. 19

    Fine

    Wieso heißt es eigentlich immer so irreführend: “1. Weltkrieg und 2. Weltkrieg?”
    Die Kriegsgebiete waren in Europa incl. RUS, Japan und tlw. in Afrika – ist das die ganze Welt!?
    Dann haben die Deutschen also die “ganze Welt bekriegt”…, das ist die Kunst der Rabulistik!

    Reply
  13. 18

    Pater Aaron Isidor

    Wahrlich wahrlich ich sage Euch:
    http://www.youtube.com/watch?v=S238JAlq_pI
    Wenn dereinst herauskommen und offenkundig werden wird, warum und weshalb 9/11 in Wahrheit und in Wirklichkeit veranstaltet wurde, Ihr werdet es kaum glauben.
    Denn nach wie vor ist es nur den Illuminaten vorbehalten, über die wahren Vorgänge und Aktionen der NWO im Auftrag der streng geheimen Weltregierung Bescheid zu wissen.
    Wer glaubt, die wahre Wahrheit über 9/11 zu kennen und Bescheid zu wissen, der sendet bitte seine Lösung an jakobiner@web.de, da wird ihm geholfen und es wird ihm umgehend mitgeteilt, ob man richtig liegt!
    Was noch?
    Kleine Anfragen an alle Illuminaten – Nur drei Fragen – stimmen die Antworten?
    1.) Warum wird die Katholische Kirche durch die gleichgeschalteten System-Lizenz-Medien-Monopole derzeit massiv bekämpft?
    Antwort: Seit dem 1.1.2013 hätte in der BRDDR und in der OSTMARK die Zwangskirchensteuer aus dem Jahr des Herrn 1935 zur Abführung an den VATI-KAHN ersatzlos abgeschafft werden müssen, weil es eine solche Zwangskirchensteuer EUDSSR-weit und WELT-weit nicht gibt. Und weil ansonsten die Muselmanen, Tschihadisten und Isslammisten ebenfalls kurzfristig eine Zwangskirchensteuer in der BRDDR und in der OSTMARK zur Abführung nach Mekka und Medina einführen könnten.
    2.) Warum dürfen US-Renten-Fonds des Reichskanzlers Adolf Hitler VW-Schmiede nicht übernehmen?
    Antwort: Weil die EUDSSR-Kommissariats-Polit-Beamten verhindern wollen, dass nicht auch noch das letzte BRDDR-Unternehmen in den mehrheitlichen Besitz der US-Rentenfonds gelangen kann, mit denen die Millionen von US-Rentnern seit Mai 1945 Monat für Monat versorgt werden.
    3.) Warum bekämpfen die ungewählten EUDSSR-Kommissariats-Polit-Beamten der EU-Wettbewerbskommission die Raucher in der EUDSSR?
    Antwort: Weil die EUDSSR-Kommissariats-Polit-Beamten verhindern wollen, dass die US-Unternehmen PHILIPP-MORRIS ff. nicht auch noch die letzte Eurone aus den Taschen der BRDDR- und EUDSSR-Bewohner für die US-Rentenfonds ziehen können, mit denen die Millionen von US-Rentnern seit Mai 1945 Monat für Monat versorgt werden.
    Obendrein sind Steuererhöhungen bzw. Einkommensteuer-Erhöhungen seit dem 1.4.1999 EUDSSR-weit gesetzlich verboten sind, nicht aber die Steuern auf Zigaretten.
    Einmal darfste raten, ob die Antworten richtig sind?
    Fragt sich Pater A. Isidor
    bis in alle Ewigkeit
    Amen
    http://www.youtube.com/watch?v=S238JAlq_pI

    Reply
    1. 18.1

      Skeptiker

      @Pater Aaron Isidor
      Der Film besteht aus Lügen.
      Hitler und die NSDAP wurden nicht vom Bankenestablishment finanziert
      Anmerkung: Hermann Lutz hat in seinem Aufsatz “Fälschungen zur Auslandsfinanzierung Hitlers” im Vierteljahresheft für Zeitgeschichte 1954/4 bereits den Mythos entzaubert Hitler und die NSDAP wären vom Bankenestablishment, allen voran den Warburgs oder den Rockefellers, finanziell unterstützt worden. Wer die Geschichte also tiefer betrachten will, der sollte zusätzlich den Aufsatz von Hermann Lutz lesen.
      Im Herbst 1933 bot der Holländer J.G. Schoup dem Amsterdamer Verlag Van Holkema & Warendorf N.V. ein Manuskript und mehrere Begleitdokumente in derselben Handschrift an. Aus dem Material ging angeblich hervor, dass amerikanische, britische und niederländische Geldgeber Hitler mit erheblichen finanziellen Mitteln an die Macht gebracht hätten.
      Der Verfasser sei ein gewisser Sidney Warburg, ein Angehöriger einer reichen jüdischen Bankiersfamilie. Er wolle nicht persönlich in Erscheinung treten, sondern habe Schoup ermächtigt, die ursprünglich in englischer Sprache geschriebenen Eingeständnisse in niederländischer Übersetzung unter dessen Namen zu veröffentlichen. Im Wesentlichen ging es darum, dass Warburg Zahlungen ausländischer Geldgeber in Höhe von 32 Millionen Dollar an Hitler vermittelt habe.
      Der mit zahlreichen frei erfundenen Details ausgeschmückte Text erschien noch im Herbst 1933 unter dem Titel “De Geldbronnen van het Nationaal-Socialisme. Drie Gesprekken met Hitler door Sidney Warburg. Vertaald door J. G. Schoup”.
      Kurz nach der Veröffentlichung erfuhr der Verlag jedoch, dass ein Bankier namens Sidney Warburg nicht existierte. Schoup zog sich auf die Behauptung zurück, er habe sein eigenes Wissen unter dem Deckmantel einer Übersetzung veröffentlicht. Die Briefe des fiktiven “Sidney Warburg” an Schoup, in derselben Handschrift verfasst wie das Dokument selbst, hätten eigentlich dessen Echtheit bestätigen sollen. Nun stellte sich heraus, dass Schoup dem Verlag gefälschte Dokumente vorgelegt hatte.
      http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2012/06/hitler-und-die-nsdap-wurden-nicht-vom.html
      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 18.2

      Fine

      Der Spruch bei Min. 4.40 und diverse Bilder bei ca. Min. 7 reichen schon wieder..; leider ist nichts von den RWL zu sehen.
      Hätten die illustrierten Illu´s nicht ihre zahlreiche, fleißige und willige Armee von Helfern, wären sie am A*sch der Welt!

      Reply
  14. 17

    Nebenbei

    Off topic, aber wichtig:
    Haben schon alle gezeichnet: “Saatgutvielfalt in Gefahr – gegen eine EU-Saatgutverordnung zum Nutzen der Saatgut-Industrie”
    Nicht? Na, da wird es aber Zeit, Leute!
    https://www.openpetition.de/petition/online/saatgutvielfalt-in-gefahr-gegen-eine-eu-saatgutverordnung-zum-nutzen-der-saatgut-industrie

    Reply
  15. 16

    freigeist27

    Hat dies auf Das schwarze Brett rebloggt.

    Reply
  16. 15

    Pater Aaron Isidor

    Was noch?
    Und der OBAMA-OSAMA-9/11-US-AL-QUAIDA-SENAT in http://www.whitehouse.gov und http://www.cia.gov und http://www.nsa.gov gibt vor, mangels fehlenden bzw. immer noch nicht nachgedruckten FED-IWF-GREENBACK´s für Millionen von US-Bürgern keine Lebensmittel-Marken und keine Lebensmittel-Karten mehr ausgeben zu können?
    Was bleibt den hungernden US-Bürgerinnen und US-Bürgern dann bitte anderes übrig, als in die angeblich reiche US-Protektorats-Kolonie der BRDDR zu flüchten und HARTZ.04 (H4) zu beantragen?
    Es sollen vor Frankreichs Küste bereits die ersten Flüchtlings-Schiffe aus Übersee bzw. unter der “Atlantik-Brücke” gesichtet worden sein?
    Ist da was dran?
    Fragt sich Pater A. Isidor
    bis in alle Ewigkeit
    Amen

    Reply
    1. 15.1

      Fine

      Das ist doch eine prima Aussicht! Her mit den Ablegern der “Sieger” und rein in die Asozialsysteme!
      Je mehr, umso eher kracht die Schutzgelderpresserzentrale der Bnei Brith zusammen! Die einzigen, die sich darüber furchtbar aufregen,
      sind mit Sicherheit die DEUTSCH(c) in den Hamsterrädern mit Nebbetschobs, damit sie überhaupt über die Runden kommen.
      Die Deppen nehmen auch noch weitere Popeljobs an. 🙄 Je Stunde Lebenszeit der Sklaven für EUR 3,33 netto, oder EUR 6,66 bretto.
      “Atlantik-Brücke” – passt scho… 😆

      Reply
    2. 15.2

      Hans

      da ist was dran hoffe Du hast deine Lebensmittelmarke schon bekommen um in Deutschland noch ein wenig dahin vegitieren zu können vieleicht auch könnte ich dich aus Frankreich abholen Ist da was dran fragt sich ein denkender Mensch und macht sich sorgen um Dich
      LG Hans

      Reply
  17. 14

    skivvy

    Strafbefehl – Politaia braucht unsere Hilfe
    http://www.politaia.org/geschichte-hidden-history/betreiber-von-politaia-erhaelt-strafbefehl-conrebbi-video/
    Die Seite Politaia soll zerstört werden. Uns sollte klar sein, es ist nur der Anfang. Als Nächstes kann es diese Seite sein und dann eine Liberale, danach eine Linke usw.. Der Krieg des Systems gegen die Meinungsfreiheit hat begonnen.
    Was wird gebraucht
    Wer kennt einen Fachanwalt der bereit ist für die Meinungsfreiheit zu kämpfen.
    Natürlich kann Geld nicht schaden, aber Punkt 1 ist sehr viel wichtiger.
    Was wird nicht bebraucht
    Halbwissen und gut gemeine Ratschläge.
    Uns sollte klar sein, wir müssen anfangen füreinander einzustehen. Wir müssen damit aufhören wegzusehen, wie bei allen anderen die schon im Gefängnis verrotten und keiner von uns schert sich um die, die für die Menschen eingetreten sind. Wir müssen unser Verhalten ändern, hier und jetzt! Über alle politischen Ideologien hinweg. Wenn wir jetzt nicht verstehen jeder kann der Nächste sein, wirst du der Nächste sein.

    Reply
    1. 14.1

      Lars Michner

      Schönen Kommentar gefunden.
      Syrien-Berichterstattung auf Bloggs, jetzt schlägt das System zurück
      Nachdem nicht zuletzt durch Bloggs der fest eingeplante Krieg gegen Syrien versaut wurde, schlägt das System gegen eben diese zurück. Wie immer wird dort begonnen wo eine „Schwachstelle“ ist. Genauer, wo etwas gefunden wird um „Teile und Herrsche“ am einfachsten spielen zu können. Aber jeder der sich etwas auskennt weiß, es wird wie immer nur der Auftakt zu einem neuen Halali sein. Waren es Gesten ein Bundespräsident (gegen ESM), die „rechte“ Afd, oder ein Bischhof (gegen Schwulenehe), so sind es heute die Bloggs gegen Krieg. Nun lässt sich so etwas schlecht der Bevölkerung verkaufen, also weden schnell andere Gründe gefunden. Sehr beliegt sind wie immer die Gebiete Vergewaltigung ohne Zeugen; Verstoß gegen einen Gummiparagrafen; Daten auf dem Rechner, die dort nicht hingehören …, frei nach dem Moto nur wer sucht wird auch finden.
      Um den Unmut der Herrschenden zu verstehen reicht ein Blick auf die „ketzerischen“ Seiten dieses Bloggs:
      http://www.politaia.org/rustung/syrien-schlachtfest-us-rustungskonzerne-gewinnen-an-wert/
      -Syrien: Terroristen geben Verantwortung für Giftgas-Einsatz zu
      http://www.politaia.org/kriege/syrien-terroristen-geben-verantwortung-fur-giftgas-einsatz-zu/
      -Kriegstreiber-Kartell bröckelt: Britisches Parlament gegen Syrien-Einsatz
      http://www.politaia.org/kriege/britisches-parlament-stimmt-gegen-syrien-einsatz/
      -Conrebbi: Syrien und die Giftgas-Lüge
      http://www.politaia.org/terror/conrebbi-syrien-und-die-giftgas-luge/
      Die Seite wurde, wegen der drohenden Haftstrafe, seit dem 14. Oktober 2013 eingestellt. (Erfahrene Internetnutzer wissen, “jetzt ist es Zeit die Inhalte solcher Seiten zu sichern”, denn keiner von uns weiß, wie lange diese Seite noch reichbar sein wird.)
      Heute ist es http://www.politaia.org, morgen wird es keine kritischen Bloggs mehr geben. Es ist an uns ob wir es einfach geschehen lassen oder ob wir aufstehen und für unsere Rechte eintreten. Wenn es auch der Letzte erkannt haben wird, dann wird es zu spät sein, mit der großen Koalition werden die Weichen gestellt, lange warten brauchen wir also nicht mehr.

      Reply
    2. 14.2

      Skeptiker

      @Skivvy
      Ich finde das besagte Video, was ja so strafbar ist, muss hervorgehoben werden.
      Hausdurchsuchung wegen dem Video.
      http://www.youtube.com/watch?v=6JZiJZGjIUM
      Gruß Skeptiker

      Reply
  18. 13

    Aufstieg des Adlers

    Die zionistischen Medien verschleiern noch ganz andere Dinge…
    http://www.youtube.com/watch?v=ZzuHHxHz6I4

    Reply
    1. 13.1

      Skeptiker

      @Aufstieg Des Adlers
      Guter Film, speziell am Ende und die RAF.
      (Aber unlogisch, das es die RAF war, oder die waren einfach nur betrunken)
      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 13.2

      Fine

      Vor allem an “westdeutsche Unternehmen und Banken…”
      Wozu wurde schließlich die “Mauer beseitigt”? :mrgreen:
      Wer/was war die RAF? Wer hatte sie als wessen Nachfolger installiert?
      Welche Koryphäen zappelten dort fleißig an vorderster Front rum?
      Wer waren die Vorgänger der RAF?
      Zur letzten Frage: Die jüd. gesteuerten/besetzten 68er?

      Reply
      1. 13.2.1

        Skeptiker

        @Fine
        “Zur letzten Frage: Die jüd. gesteuerten/besetzten 68er?”
        Mit Sicherheit.
        Die “Frankfurter Schule” und ihre zersetzenden
        Auswirkungen
        Deutschland erlebte zwar 1945 eine totale Niederlage, doch die völlige Veränderung der Gesellschaft trat erst mehr als 20 Jahre später ein. Der Aufstand der 68er und die ihnen nahestehende linksliberale Koalition unter Willy Brandt in den siebziger Jahren verursachten den großen geistigen Bruch und führten die Umerziehung der Siegermächte zum Ziele.
        Die geistigen Ziehväter der rebellierenden Studenten wie der Neuen Linken waren damals die Angehörigen der “Frankfurter Schule”, die in den Nachkriegsjahren aus den USA an den Main zurückgekehrt waren und wie vor 1933 unter der Leitung von Max Horkheimer im Institut für Sozialforschung große Wirksamkeit entfalteten, nun von den Besatzungsmächten weitesgehend gefördert. Neben Horkheimer waren es vor allem Theodor Adorno-Wiesengrund, Erich Fromm und Herbert Marcuse, später Alexander Mitscherlich und Jürgen Habermas sowie Wolfgang Abendroth und Ernst Bloch, die der jungen Generation die Parolen zum Gang auf die Barrikaden gaben. Mit der während der dreißiger Jahre und dann im Zweiten Weltkrieg von den Genannten in den USA entwickelten Kritischen Theorie, einer Verbindung von Marxismus und Psychoanalyse, verwirrten sie die jungen Geister, trennten sie von der deutschen Tradition ab und hetzten die Jüngeren gegen die angeblich “ewiggestrigen” Älteren. Ein Kulturbruch entstand, der sich bis heute auswirkt. Mann kann die Gegenwart nicht verstehen, wenn man den Einfluß der “Frankfurter Schule” nicht kennt.
        Hier alles:
        http://thenewsturmer.com/OnlyGerman/Frankf/Frank.htm
        Gruß Skeptiker

        Reply
  19. 12

    Roland

    Wir sind ein entwaffnetes Volk. Der letzte Akt zur freiwilligen Volksentwaffnung war das Staatsverbrechen in Winnenden, wo irgendeinem Amokläufer der Massenmord in die Schuhe geschoben wurde.
    Rassinier-Fan sprach von “unserer Schuld” und das ist der Knackpunkt überhaupt. Nur dadurch konnte Deutschland in allen Bereichen wie im Artikel (vorzüglich) dargelegt, übernommen werden.
    Leider habe ich nichts mehr gefunden und das Forum, wo die entsprechenden Informationen standen, ist komplett gelöscht. Aber aus dem Kopf heraus, vielleicht weiß einer der Leser mehr:
    Bei einem Korruptionsprozeß in Heilbronn (?) und gefähr 2005 (?), wo einige Beamte und auch einige Juden angeklagt waren, die Höhe der Bewährungsstrafen weiß ich auch nicht, kam Erstaunliches heraus.
    Bei öffentlichen Ausschreibungen war es üblich, den jüdischen Anbietern bei ihrem Angebot einen Rabatt zuzugestehen. Ein Angebot eines Juden durfte um 200-300 % über dem Angebot eines Nichtjuden liegen und bekam den Zuschlag, wenn er nicht noch unverschämter bot!
    Dies sei ein Teil der Holocaust-Wiedergutmachung und dieses Verfahren sei in ganz Deutschland üblich, so die Beamten vor Gericht.
    Es ist naheliegend, daß ein so bevorzugter Jude seine Konkurrenz in kürzester Zeit übernehmen könnte. Der anständig bietende deutsche Unternehmer hat vielleicht einen Gewinn von 3 % einkalkuliert und der jüdische “Investor” bekommt bis zum 66-fachen des Gewinns, wenn er den Zuschlag bekommt!
    Warum sage ich Investor? Der jüdische Bieter braucht überhaupt keine Firma zu haben. Es genügt ihm Jude zu sein und ein Briefkastenunternehmen zu haben. Er bekommt den Zuschlag und läßt die Arbeit vom nunmehr deutschen Subunternehmer ausführen und streicht mit nix in der Hand den satten Gewinn ein!
    Er ist Jude. Natürlich läßt er den braven deutschen Unternehmer auch in Zukunft für sich arbeiten. Vielleicht läßt er ihn auch unternehmerisch am Leben. Aber den gewaltigen Gewinn investiert er in Immobilien und treibt die Mieten hoch! Und auf diese Weise kann er ein Teilstück nach dem anderen aus dem deutschen Kuchen sich aneignen. Und der deutsche Subunternehmer glaubt vielleicht sogar noch, er würde mit dem Juden ein gutes Geschäft machen!
    Der Jude begnügt sich natürlich nicht mit dem Aufkauf von Immobilien. Ne, wenn er genügend Geld sich ergaunert hat, kann er auch die deutsche Industrie spielendleicht übernehmen.
    Kennt jemand noch die deutsche Gold und Silber Scheideanstalt, also die DEGUSSA ?
    Dann schaut Euch mal an, wie die heute heißt. Die urdeutsche Degussa wurde von einem Chemieunternehmen namens Evionik übernommen, welches 2007 noch in einen Briefkasten hineinpasste.
    Was war passiert? Die Degussa hat Zyklon B über ihre Tochterforma Degesch hergestellt und den Rest kennen wir.
    Nein, den Rest kennen wir eben nicht!
    Wir ahnen ihn nur und deshalb kann Deutschland von den Juden dank der Wiedergutmachung ausgeraubt werden. Nur deshalb! Weil wir nicht in der Lage waren, das Deutsche Volk aufklären zu können. Weil wir mit Scheinargumenten versuchten den Holocaust zu bekämpfen.
    Im Artikel wird das Leuchtergutachten und das Rudolfgutachten erwähnt. Diese beiden Arbeiten sind NICHT für unsere Zwecke geeignet. Ich würde sie als Rohrkrepierer bezeichnen!
    Rassinier war Revisionist und Udo Walendy war ebenfalls ein Revisionist. Die Arbeit von Udo Walendy verdient überhaupt die allergrößte Beachtung und ist “universell” anwendbar. Sie beweist nämlich auch die Kriegsschuldlügen.
    Aber vor der Kriegsschuld steht als Barriere der Holocaust und nur der ermöglicht unsere Ausraubung und nur er verhindert eine wirksame Aufklärung.
    Der HC ist extrem wichtig und auch der Revisionismus. Das haben die Juden natürlich auch erkannt. Es wäre naiv anzunehmen, daß dieses extrem wichtige Gebiet, welches für die Juden essentiell ist, man wirklich den Revisionisten überlassen würde! Niemals!
    Man hat die Sprengkraft der “alten” Revisionisten erkannt und einen neuen Revisionismus installiert. Dies ist ein Scheinrevisionismus und alle neumodischen Revisionisten ab ca. 1990 sind Scheinrevisionisten oder Sub-Scheinrevisionisten, welche die Werke und Argumente der Scheinrevisionisten weiterverbreiten!
    Der Scheinrevisionismus ist dadurch gekennzeichnet, daß er in seine Argumentation Fehler eingebaut hat, welche nicht nur die Glaubwürdigkeit unterminieren sollen sondern natürlich auch eine Angriffsfläche bieten. Der Scheinrevisionismus hütet sich, zu einem klaren Ergebnis zu kommen bzw. ein Ergebnis auch zu beweisen! Der Scheinrevisionismus ist auf Glaubwürdigkeit aufgebaut und liefert nur “bessere” Argumente. Aber keine Beweise!
    Die Basisdaten des Holocaust wurden übernommen und sind korrekt. Aber die Verarbeitung der Daten ist falsch und deshalb angreifbar!
    Der große Revisionist Germar Rudolf selbst schlägt gar eine Symbiose zwischen Deutschen und Juden vor! Klingelts nur endlich?
    Der Scheinrevisionist ist sehr leicht erkennbar. Er muß als beauftragter der Juden die Sache der Juden unbedingt in der Schwebe halten und darf daher unter gar keinen Umständen einen Beweis zulassen. Dazu ist der Scheinrevisionist als Experte von den Juden eingesetzt. Er hat darüber zu wachen, daß nichts ans Tageslicht kommt, was wirklich für die Juden gefährlich ist! Er entscheidet darüber als anerkannter “Peer”.
    Was Germar Rudolf, Jürgen Graf oder Carlo Mattogno sagen ist einfach revisionistisches Gesetz! Natürlich gibt es daneben auch noch andere neumodische Scheinrevisionisten.
    Wie komme ich als Nichtrevisionist zu dieser vernichtenden Beurteilung? Sehr einfach. Ich habe mir die bereitgestellten Daten der Revisionisten angesehen, verarbeitet und ihnen das nicht angreifbare Ergebnis vorgestellt. Im günstigsten Fall war langanhaltendes, unüberhörbares Schweigen die Reaktion.
    Wie lautete das Ergebnis der Untersuchung? Es war unmöglich, daß unter den behaupteten Umständen je ein Jude in den Gaskammern Auschwitz Birkenau am Ende der Rampe zu Tode gekommen sein kann.
    Untersuchungsgegenstand war die Vergasung mit Zyklon B bei der maximal behaupteten, aber seltenen, Tötungszeit von 20 Minuten und dies bei allergünstigsten Bedingungen im Hochsommer nach einer lang anhaltenden Hitzeperiode, sodaß die Gaskammern maximal durchwärmt waren.
    Weder infolge Zyklon B Einwirkung noch infolge von Luftverschlechterung wäre eine Tötung möglich gewesen. Dafür war die behauptete Lüftung, welche nach den 20 Minuten eingeschaltet wurde, zu stark. Das war das Ergebnis einer Simulation der Vorgänge in der Gaskammer.
    http://imageshack.us/a/img10/5705/j4mg.png
    Den Scheinrevisionisten ist dies seit ca. 7 Jahren bekannt.
    Diese Darstellung ist zwar wissenschaftlich relativ anspruchsvoll, aber sie ist genau deshalb nicht für eine Volksaufklärung geeignet. Sie ist zwar nachprüfbar, aber eben nicht von jeder Hasufrau. Man muß daher mehr oder weniger “glauben”.
    Diese Arbeit wurde auch nicht von den Juden angegriffen. Es gab keinen Ansatzpunkt, weil die Arbeit die Behauptung der Juden vorraussetzte und der Rest ist nur etwas Rechnerei.
    Zusammenfassung: Diese Arbeit wurde weder von den Revisionisten noch von den Juden beachtet.
    Dann wurde bekannt, daß im Gegensatz zu den Annahmen in der ersten Arbeit die Gaskammern doch beheizt waren. Der Klempner Heinrich Messing, Jude, ließ so deutbare Zeichen auf seinem Arbeitszettel zurück. Damit änderte sich die Situation natürlich dramatisch.
    Mit beheizbaren Gaskammern war natürlich alles möglich und so entstand der Beweis FÜR den holocaust. Es zeigte sich, daß jeder Tötungszeitangabe, welche von “augenblicklich” bis eben 20 Minuten reichte, eine Gaskammertemperatur gefunden werden konnte, welche mit den Aussagen übereinstimmt.
    Zwar genügt für eine 20 Minutenvergasung bereits eine Gaskammertemperatur von 1000 °C, aber durch betriebstechnische Erwägungen bedingt wird man sicherlich die Gaskammer konstant auf der für die kürzeste Tötungszeit erforderliche Gaskammertemperatur von 100 000 °C gehalten haben. Dies hat außerdem den Vorteil, daß man immer mit den geringstmöglichen Mengen Zyklon B auskommen konnte bzw. die Tötungszeit entsprechend der zur Verfügung stehenden Zyklon B Menge minimieren konnte.
    Der Ausnuntzungsgrad von Zyklon B war damit automatisch optimiert.
    Damit war erstmals seit dem Holocaust der Holocaust wissenschaftlich bewiesen und vor allem gab es keinerlei Probleme mehr mit der forensischen Spurenlage. Wie zu erwarten war, können auch heute noch keinerlei Spuren der Vergasung festgestellt werden und dies ist der wohl schlagenste Beweis für den Holocaust: Man findet keine Spuren. Selbst Germar Rudolf und Fred Leuchter und auch andere polnische Institute können dieses Ergebnis bestätigen.
    Was machen nun die Juden, nachdem der Holocaust endlich bewiesen wurde?
    Sie üben sich seit über 3 Jahren im Schweigen genauso wie die Revisionisten!
    Zwischenzeitlich geilen sich die Revisionisten an einer fehlenden Tätowierung an Elie Wiesels Unterarm auf. Weder beweist noch widerlegt dies den Holocaust sondern bedeutet bestenfalls, daß Elie Wiesel ein Lügner ist oder eben eine Tätowierung fehlt. Genauso verhält es sich mit irgendwelchen Löchern oder Türen in den Gaskammern, welche vielleicht sogar nur Replikationen sind. Auch Sannings Völkerwanderungsbetrachtungen geben keine Auskunft über den Holocaust ebensowenig wie die von amerikanischen Abluftkaminen der Hinrichtungsgaskammern herunterfallende Spatzen, welche sowieso erdichtet sind.
    Das einzige, was unter diesen Umständen noch zählt, sind die Zeugenaussagen und genau die wurden für den Holocaustbeweis benutzt. Und die darf man aus 130 Gründen dank der Offenkundigkeit sogar in Deutschland benutzen.
    Aber genau dies wird von den Scheinrevisionisten nicht nur nicht angewendet sondern die Anwendung wird sogar nicht empfohlen! Begründung? Keine!
    Dazu ein Zitat aus erster Hand:
    ———————-
    DaSSelbe, enttäuschende Ergebnis durfte ich Live September bei ner Veranstaltung in Berlin 2013 bei der Frage diesbezüglich an das zarte Fräulein Stolz erleben!
    Auf garkeine Art und Weise – egal wie ruhig, vernünftig vorgetragen, argumentiert – ein Rankommen.
    Das kann kein Zufall mehr sein!
    Parabel:
    Niemand lehnt freiwillig eine Damaszener-Klinge vom Allerfeinsten, die es gratis gibt, vonvornherein rundheraus ab, mit der man sich NICHT nur wehren, sondern siegen kann!
    Das Erkennungsmerkmal, den Trumpf Gaskammertemperatur müSSen nur endlich die “Nationalen” mal ausspielen – wenn man alles aus falscher Scham oder Feigheit auf der “Hand” behält, kann man sonst schnell das “Spiel” trotzdem verlieren – aber ja! Man hat sich “heldenhaft” in Revisionismusgeschwurbel bis dorthinaus (Krümmung/Biegewinkel von Moniereisen etc.) ge”übt”.
    ============
    Anhand dieses Holocaustbeweises ergeben sich gewaltige Konsequenzen. Ohne weitere Detailbegründungen zu nennen ergibt sich letztlich, daß die Juden den Holocaust selbst durchgeführt haben und wir Deutsche daran nicht nur nicht beteiligt waren sondern zudem vom Holocaustgeschehen nicht einmal eine Ahnung gehabt haben!
    Wir Deutsche sind also am Holocaust trotz der 6 Millionen Opfer vollkommen unschuldig!
    Die Beweislast für den Holocaust ist erdrückend und kann hier nachgelesen werden:
    http://deutscher-freiheitskampf.com/gaskammertemperatur/
    Für die notwendige Volksaufklärung gibt es auch eine sehr einfache Methode, welche direkt beweisend ist. Man muß sich selbst jedoch etwas mit der Materie vertraut gemacht haben. Je nachdem, wie die Vorbildung des Aufzuklärenden ist, kann sehr schnell mit einer einfachen Berechnung oder etwas langsamer mit einem Experiment aufgeklärt werden. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, die Gaskammertemperatur mehr oder weniger genau zu ermitteln.
    Jede Methode, egal wie vereinfacht sie ist, wird zu sehr ähnlichen Ergebnissen führen: Die Gaskammern waren sehr, sehr, sehr warm! Und deshalb scheiden wir Deutsche als Holocausttäter aus.
    Damit ist auch der Bannfluch von uns genommen und der weiteren Aufklärung steht nichts mehr im Wege.
    Die Geschichte samt den Wiedergutmachungsbetrügereinen kann rückwärts abgewickelt werden. Und dies weltweit.

    Reply
    1. 12.1

      K.Urt

      Was ist mit diesem Video: Revisionist oder Scheinrevisionist? Ich denke, Revisionist.
      http://youtu.be/Dbwr0GYWIC4

      Reply
      1. 12.1.1

        Roland

        @K.Urt
        Bei 0:58 höre ich etwas von 1 Mio oder 500000. Und auch weiter werden nur die 6 Mio angezweifelt. Achte auf die Hintergrundmusik! Er rechnet zudem die Verbrechen der heutigen Juden auf. Dann will er nur noch die Frage geklärt haben, wie die Aufteilung der 6 Millionen auf die verschiedenen Todesarten zu erfolgen hat. Ich habe mir dieses scheinrevisionistische Machwerk nur bis 3:24 genauer angehört.
        Ich sage dagegen, sicherlich sind von den Millionen Juden, welche in Auschwitz Birkenau in die weißglühenden 100 000 °C heißen Gaskammern von den Juden hineingetrieben wurden, noch ein Vielfaches oder ein Bruchteil davon noch auf andere Arten von den Juden in anderen Lagern vernichtet worden. Ob die Summe der von den Juden ermordeten Juden nun 6 Millionen oder 66 Millionen beträgt, kann man sowieso nicht mehr ermitteln. Aber sie kann leicht berechnet werden und dabei kommt nach wissenschaftlich anerkannter jüdischer Rechenkunst (gemäß Einsteins Additionstheorem) immer 6 Millionen heraus.
        Die Schuld der Juden ist also nicht relativierbar.

        Reply
    2. 12.2

      nordlicht

      @Roland
      Wirklich sehr interessant. Deshalb nochmal der Hinweis auf den im ersten Moment satirisch anmutenden Artikel, was er aber nicht ist:
      http://deutscher-freiheitskampf.com/gaskammertemperatur/

      Reply
      1. 12.2.1

        Roland

        Danke für Dein Verstehen! Nun verstehst Du sicherlich auch meine andere etwas ungewöhnliche Beurteilung derer, welche das nicht verstehen wollen und die Darstellung für “ungeeignet” halten oder gar davor warnen.

        Reply
      2. 12.2.2

        Roland

        Die Jüdin Nina Hagen gibt die jüdische Täterschaft am Holocaust bei 26:10 sogar offen zu:
        “Da war doch diese Chabbat Sekte, diese zionistischen rechten Faschisten, die diese Bibelprophezeihung pervers ausführen, die sagen doch, daß das Umkommen von über 2 Mio Juden steht so in der Prophezeihung geschrieben, das mußte so sein, das war ein unreiner Ast des Judentums, der mußte abgeschnitten werden vom reinen Baum, weil die Juden sich schon mit anderen Rassen vermischt hatten und das war dann nicht mehr rein genug.”
        http://www.youtube.com/watch?v=xYZZA1bBCow

        Reply
    3. 12.3

      hardy

      ja,solange es noch genug hohle cläusse gibt ,müssen die halt für ihre hohlheit zahlen,schließlich sind die dummen doch genau dafür da nach dem heiligen talmud.

      Reply
  20. 11

    Monika

    Was für ein Universum…
    Zu bedenken muß die Tatsache sein, ein Weltall, ein Universum vor sich zu haben, welches nicht >dereinem< physikalisch/chemisch elementaren Behälter sein kann. Also ist dieses gesamte Weltenmeer irreal und die Phantasie einer Intelligenz. Doch dieses Judentum und andere Gruppierungen bilden sich wohl ein die Welt verstanden zu haben und nach ihrem Gusto zu formen. Gar nichts haben sie verstanden, nichts; welch ein Unwissen beweisen sie jede Sekunde, die sie in der Illusion wie Fische im Aquarium die Glaswand nicht durchdringen können.

    Reply
    1. 11.1

      Aufklärer

      @Monika
      Guten Morgen,
      Mit Verlaub möchte ich gerne hinzufügen ,dass Rabbiner und ihre Lakaien sehr wohl wissen was sie tun und durchaus verstehen was das Universum ist. Ihr Ziel ist aber die Neuordnung des Kosmos.Da dies aber alles von der ursprünglichen Schöpfung abweicht, können sie nur nachahmen, pervertieren und manipulieren.
      Damit beziehe ich mich auf die genetische Manipulation von Pflanzen, Tieren, Menschen usw.
      http://www.dailymotion.com/video/x1c7zr_tigron_animals
      LG

      Reply
      1. 11.1.1

        Kurzer

        “…dass Rabbiner und ihre Lakaien sehr wohl wissen was sie tun und durchaus verstehen was das Universum ist…”
        Da bin ich überzeugt davon. Allerdings blenden sie aus, daß man Gott, das kosmische Bewußtsein oder wie immer man es nennen mag, nicht belügen, betrügen oder hinters Licht führen kann. Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.
        Hans-im-Glück hat es doch vor einiger Zeit perfekt auf den Punkt gebracht:
        “…Gott IST mit uns – wenn wir uns ihm öffnen. Was jeder auch immer als Gott bezeichnen mag oder sich darunter vorstellen mag – es gibt einen ordnenden Gedanken, der ständig am Wirken ist – alles ist Schwingung, und Burkhard Heim hat mit seinen Berechnungen vom 12-dimensionalen Universum die physikalische Erklärung für das Bewußtsein gefunden – zum Glück hat er seine Gedanken Jahrzehnte lang nicht publiziert – man hätte ihn niemals seine Theorie zu Ende denken und ausarbeiten lassen – sie ist die wahre Revolution in der Wissenschaft – Leute, lest oder schaut auf der Tube bei Illobrand von Ludwiger oder direkt bei Heim nach – die Physik beweist es, daß Gott (oder ALLES-WAS-IST) diese Welt sinnvoll organisiert – jederzeit und immerdar.
        Und das ist auch der tiefere Grund, warum alle die Machtspiele und Unterdrückungsmaßnahmen der “Olympier” und ihrer Handlanger sich am Ende als Pyrrhus-Siege erweisen werden – sie stehen nicht in Übereinstimmung mit diesen Organisationsprinzipien der Natur/des Universums.
        Liebe, Mitgefühl, Freude, Zuneigung usw. sind die Triebkräfte – alles was dem widerspricht, hat keine echte Zukunft. Folgt eurem Herzen, und ihr werdet in Fülle und Freude leben – überwindet eure Angst, und öffnet euer Herz der wahren Allmacht…”

        Reply
        1. 11.1.1.1

          Roland

          Der begnadete Burkhard Heim ist leider zwei Betrügern auf den Leim gegangen: Einstein und Heisenberg.
          Da er deren Ideen zur Grundlage hat und damit arbeitet, kann seine Theorie nicht stimmen. Ich glaube es war Pauli der einmal sinngemäß sagte, mit 5 Dimensionen kann ich einen Elefanten durch ein Nadelöhr springen lassen und mit 7 Dimensionen erschaffe ich auch noch den Elefanten.
          Mit 12 Dimensionen kann man in der Mathematik dann wohl alles “erklären”.
          http://www.per-crucem-ad-rosam.de/Seite2/Wissenschaft_und_Neuoffenbarung.html

        2. Kurzer

          Burkhard Heim: “…”Was wir brauchen, ist eine andere Einstellung zu den Dingen, und zwar geht das hier Naturwissenschaftler an. Wir sollten uns darüber klar werden — das ist es auch immer, was ich den Kollegen sage — die Welt ist nicht zu Ende mit dem, was wir quantifizieren können. Sondern wir sollten zur Transzendenz eine offene Haltung einnehmen, die Dinge auf uns zukommen lassen, und dann muss man eben sehen, dass man hier entweder den Begriff der Naturwissenschaft irgendwie erweitert oder etwas völlig Neues anschließt. Ich bin davon überzeugt, dass sich hier ungeheuer große Arbeitsgebiete ergeben werden, in denen sich auch Naturwissenschaftler betätigen können, sofern sie eine transzendenzoffene Haltung haben. Transzendenz heißt ja eigentlich: Überschreiten einer Grenze.”
          Ich sehe es so, daß die uns bekannten physikalischen Gesetze eine Krücke sind, um das zu erklären, was wir als Realität sehen. Das sich diese Krücke auch ganz gut gebrauchen läßt, beweist Roland ja mit seiner genialen Widerlegung der HC-Geschichte.
          Wenn es Menschen gelingt, durch Bewußtseinserweiterung zu erkennen, daß es eine Realität hinter all dem gibt, praktisch einen Blick auf das “Räderwerk der Natur” zu nehmen, wird sich herausstellen, daß vieles was jetzt noch als unumstößliches Naturgesetz verkauft wird, ein Aberglaube war, wenn auch auf extrem hohem Niveau.

        3. Roland

          @Kurzer
          Die Naturgesetze sind keine Krücke. Leider wird die Naturwissenschaft seit rund 150 Jahren so gezielt verfälscht, sodaß der Blick ins Transzendente gar nicht gelingen kann.
          Tatsächlich gelingt der “Blick” ins Transzendente mit der Naturwissenschaft. Aber da muß man erst einmal den ollen Newton verstanden haben und den Schrott von Maxwell über Einstein bis Heisenberg überwunden haben.
          Wenn ich sage “Blick” ist dies insofern übertrieben, als daß wir das leider kaum sehen oder fühlen können. Und wir brauchen keine 12 Dimensionen. Es genügt der 3-D Raum vollkommen alleine für alles Geschehen und der ist wirkungslos. Und dieses Geschehen um uns herum ist insofern “vieldimensional”, als daß durch Dein Wohnzimmer im Moment gerade eine Elefantenherde hindurchrasen kann und gleichzeitig im selben 3-D-Wohnzimmerraum sich das Zentrum einer Millionen Grad heißen Sonne sich befindet und das Vakuum im selben Raum an dieser Stelle absolut ist und ein Parlamentspräsident gerade eine Rede hält, während ein Tintenfisch gerade in 1000 m Tiefe in deinem Wohnzimmer seine Beute frißt.
          All dies in Deinem Wohnzimmer gleichzeitig und jetzt, während Du das liest und Du bekommst davon gar nichts mit! Alles ist zudem materiell und die Naturgesetze sind von der Elefantenherde bis zum Tintenfisch überall identisch.
          Das einzige, was die eine Welt von der anderen Welt unterscheidet ist der Energiegehalt der jeweiligen materiellen Substanz. Und das ist das Wirkungsquantum. Dieses unterscheidet sich bei jeder dieser “Welten” in Deinem Wohnzimmer. Nur diejenige Substanz, welche Dein Wirkungsquantum oder ein ganzzahliges Vielfaches davon besitzt, kann mit Deiner Substanz interagieren, also Dich bewirken.
          Das ganze Schwingungs- und Frequenzgeschwurbel der Esoteriker samt den “Resonanzen” hat also einen realen physikalischen Hintergrund. Anscheinend stammt dieser ganze Esokram aus einer Zeit, wo man dies bereits erforscht hatte und danach kam die Sintflut und alles war dann bis auf ein Restwissen weggespült. Das sage ich als jemand, der sich niemals mit solchen Dingen beschäftigt hat.
          Es gibt genügend Hinweise, daß es sich so verhalten muß. Wir wissen z.B. von Nahtoderlebnissen und auch von geisterähnlichen Erscheinungen.Bei den Nahtoderlebnissen waren immer zwei Körper mit im Spiel und die Berichte gleichen sich in Vielem so, daß dies kein Zufall mehr sein kann. Ein Geist ist dann ein körperliches Wesen, welches mit uns noch etwas in Resonanz gekommen ist und deshalb kann eine schwache Wechselwirkung erfolgen.
          Atomare Resonanzen spielen sich in einem sehr engen Frequenzband ab. Dies sieht man z.B. bei einer Atomuhr. Deren Präzision bietet einen Vorgeschmack dessen, wie eng der “Fangbereich” einer Resonanzfrequenz überhaupt ist. Die heutige Genauigkeit einer Atomuhr von ca. 1e-15 spiegelt noch lange nicht die Bandbreite der Resonanzfrequenz wieder. Die atomare Frequenz ist wahrscheinlich exakt und nur eine sehr nahe daran gelegene atomare Frequenz vermag etwas zu bewirken. Oder besser gesagt, nur wo gilt “Energie je Frequenz = konstant wie bei uns” oder ein Vielfaches davon kann mit uns in Wechselwirkung treten.
          Der Schöpfer hat beim Reinpusten in unsere Substanz (noch energielos) beim Erschaffen der Materie EINER Welt also nicht nur sehr viel Energie aufwenden müssen sondern gleichzeitig auch noch höchst präzis arbeiten müssen.

        4. 11.1.1.2

          Butterkeks

          “Da bin ich überzeugt davon. Allerdings blenden sie aus, daß man Gott, das kosmische Bewußtsein oder wie immer man es nennen mag, nicht belügen, betrügen oder hinters Licht führen kann.”
          Deswegen ist halt der hohle Klaus so problematisch, für die Betrüger. Das wissen die auch und haben Angst.
          Deshalb wird von denen rigoros die Wahrheit mit allen Mitteln unterdrückt bekämpft. Das göttliche Bewußtsein agiert zB durch die Betrogenen.

        5. 11.1.1.3

          Aufklärer

          @Kurzer
          [“Da bin ich überzeugt davon. Allerdings blenden sie aus, daß man Gott, das kosmische Bewußtsein oder wie immer man es nennen mag, nicht belügen, betrügen oder hinters Licht führen kann. Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei”]
          Ja, dem stimme ich zu, aber weil sie das wissen, sind viele reiche Juden und ihre Handlanger durch ihre ONGs und Stiftungen damit beschäftigt einen Ausgleich zu ihrem miserablen Karma zu schaffen. Durch die Verwirrung beim Goyim die in diesen Organisationen arbeiten, und es durchaus ehrlich meinen etwas Gutes zu tun, haben die Kabbalisten es geschafft die ursprüngliche Schöpfung zu verwerfen.
          Die Energie die der Goy in seiner Arbeit als Angestellter oder Freiwilliger in diesen Organisationen aufbringt kann meiner Meinung nach nutzbringend für die Kabbalisten umgewandelt werden.
          Vor allem in in Restdeutschland gut sichtbar. Das bedingungslose einsetzen des Einheitsparteibreis für die Zerstörung des dt. Volkes.
          [“Liebe, Mitgefühl, Freude, Zuneigung usw. sind die Triebkräfte – alles was dem widerspricht, hat keine echte Zukunft. Folgt eurem Herzen, und ihr werdet in Fülle und Freude leben – überwindet eure Angst, und öffnet euer Herz der wahren Allmacht…”]
          Nach dieser Aussage dürte man eingentlich nichts gegen Einwanderung haben, in welcher Form auch immer. Denn die Globalisten sehen es durchaus als löbliches Werk an Brücken zu schaffen und dass die verschiedenen Rassen in Zukunft vollständig aufgelöst werden.
          Jeder Mitarbeiter der in der Flüchtlingskomisson oder als Integrationsbeauftragter seinen Dienst verrichtet, würde eigentlich dann eine gute Arbeit machen, auch wenn es das Ursprungsvolk, das die Einwanderer aufgenommen hat durch Vermischungen über einen kürzeren oder längeren Zeitraum hinweg nicht mehr geben würde.
          Aber da Menschen sich im Normalfall aus Liebe zusammenfinden und sich vermehren kann auch das als Gottes Werk angesehen werden. Denn wenn die Intentionen dieser ONGMitarbeiter aufrichtig sind, was bei denen die ich kennengelernt habe der Fall ist, und ihre Arbeit mit Liebe, Freude Zuneigung und Mitgefühl machen, dann ist auch eine Einwanderungsdiskussion überflüssig.
          Man dürfte dann auch auch nichts gegen genetische Manipulation haben, denn wenn die, die in den Laboratorien zum Besispiel überzeugt sind es aus Nächstenliebe zu tun um künftig unheilbare Krankheiten heilen zu können, dann würden sie ja alles richtig machen.
          Was ist eigentlich Liebe? Liebe zur Arterhaltung? Liebe zum Nächsten, wer auch immer das ist? Ein höheres Verständnis kosmischer Ordnung und damit einhergehend die Liebe zum Ursrprünglichen?
          Liebe zum Exotischen, Fremden?
          Das philosophische Herangehen an dieses Thema könnte leicht ein Buch füllen.
          LG

        6. Venceremos

          Die Absicht menschlichen Handelns ist entscheidend und darüber geben die Protokolle eindeutigen Aufschluss, ebenso die Einwanderer- und Integrationspolitik von Israel.
          An den Motiven und Absichten unseres Handelns werden wir gemessen werden, das reicht schon und an den Taten selbst und ihren Folgen.
          Einer solchen Gerechtigkeit entkommt niemand (im unendlichen Kontinuum) und man kann sie nicht täuschen, wie immer man sie nennt diese “kosmische Instanz”, die alles nach Gesetzmäßigkeiten wirken lässt.
          Sollte diese “kosmische Intelligenz” einen Plan mit der Menschheit haben, der unseren Wünschen und Vorstellungen zuwiderläuft – im Hinblick auf die Völkervermischung zum Beispiel – dann hätten wir in der Tat schlechte Karten, diese Entwicklungen aufzuhalten.
          Die Menschheit wird von dieser Perspektive her gesehen ihre Lektion wohl annehmen müssen.

        7. 11.1.1.4

          trojaner72

          @Kurzer
          Toller Kommentar!
          Damit hast du genau das wiedergegeben was auch in meinem Sinn ist.
          Ich bin ein übler Dickschädel und wer mich versucht in eine Richtung zu erziehen beist auf Granit. Ich habe eine klare Vorstellung von Freiheit, aber auch das Bewusstsein, dass es die absolute Freiheit, wie manche sich das vorstellen, nicht geben kann, zumindest nicht in unsrem menschlichen Dasein. Wenn ich z.B. Teil einer Familie bin, muss ich mich in dieser an gewisse Regeln halten, damit diese funktioniert und das schränkt mich in meiner Freiheit ja gewissermaßen schon ein. Aber das kommt von Herzen und man macht das gerne was man tun muss. Genau so verhält es sich nach oben, oder für mich nach unten, die Gemeinde, der Staat, das Volk usw.

      2. 11.1.2

        hardy

        die rabbischlawiener und die andern ohrnudelträger brauchen doch nicht das “universum” verstehen, um ihre gaunereien durchzuexxerzieren. dafür haben die doch den herzallerliebsten talmud und die falsch gefälschten knotoprolle der vollwaisen von zion und natürlich die macht über das geldmonopol und die medien -da ist das universum doch völlig belanglos.

        Reply
  21. 9

    Rassinier-Fan

    Bezüglich des Kommentars von “Gerechtigkeitsapostel” (vielleicht liest du mit?):
    Volle Zustimmung! Ich würde gerne die Sache mit den neugebauten Wohnblöcken für die Juden in Nürnberg, die besondere Behandlung (jetzt wollte ich schon fast sagen…. nein lieber nicht) in den Krankenhäusern etc. bestimmten Leuten hinreiben, aber dazu bräuchte ich Quellen. Vielleicht kann hier jemand weiterhelfen!
    Auch interessant: Das Projekt “Medinat Weimar”. Es scheint in Israel zwei Fraktionen zugeben: Die superzionistischen Armageddon-Leute und die eher pragmatisch Veranlagten. Letztere sollen sich bereits massenweise BRD-Zweitpässe besorgt haben. Diese Gruppe will, falls Israel nicht zu halten sein sollte, in die BRD übersiedeln. Dazu hat man schon mal einen Testballon steigen lassen: Man propagiert die Errichtung eines unabhängigen jüdischen Staates in Thüringen (“Medinat Weimar”). Das ganze läuft im Moment noch unter “Kunstprojekt”, aber es ist eindeutig ein Test. Zu den Unterstützern gehört z. B. Henryk M. Broder.
    Ich kann mir das gut vorstellen: Man wird sagen: Aus der Ex-DDR sind ohnehin soviel Junge nach Westen gegangen und jetzt vergreisen ganze Städte, also ist da Platz. Und – ich sehe die BRD-Eliten förmlich vor mir – außerdem könnten wir durch das Überlassen dieses Teils von Deutschland wenigstens einen kleinen Teil “unserer Schuld” wieder gutmachen. (Mehr aber auch nicht, denn die ist ja ewig, unvergleichbar, singulär usw. usf. etc pp.).
    Die bereiten das jetzt schon in aller Stille vor. Es soll auch Notfallpläne für eine Komplettevakuierung von Israel geben.

    Reply
    1. 9.1

      ivan

      So ich mich hier einmal zu Wort melden dürfte ,was ich hiermit tue, so schlage ich ,im übrigen nicht das erste mal vor, diese jüdischen Freunde welche nach Mitteleuropa einwandern wollen doch bitte schön in Ostdeutschland (Schlesien ,Pommern,etc.) an zu siedeln um damit gleichzeitig unsere Ostgebiete diesbezüglich zu reaktivieren.

      Reply
    2. 9.2

      hardy

      die BRD-Zweitpässe mussten sich unsere lieben jüdlein nicht besorgen,sondern die haben sie schon und zwar seit der übernahme der bundesdruckerei worüber der gute lupo mal einen sehr interessanten bericht verfasst hat und das findet ihr hier
      https://lupocattivoblog.com/2010/02/25/%E2%80%9Eerst-privatisiert-dann-ausgesaugt-und-schliesslich-wieder-verstaatlicht%E2%80%9C/

      Reply
  22. 8

    HPM

    Anfang der 90er Jahre konnten hunderttausende Juden die Russische Paesse hatten die Ehemalige Sowjetunion in Richtung Deutschland verlassen. Ein Grossteil dieser Emigranten sind keine Juden sondern andere Nationalitaeten mit Russischen Paessen. Die gefaelschten Papiere gabe es fuer einige wenige tausend US$ auf den Schwarzmarkt zu kaufen. Die Deutsche Botschaft hatte keine Moeglichkeit einzuschreiten. Der Wille von Herrn Kohl war das auch Millionen Deutschstaemmige ausreisen konnten. Auch dort waren die meisten Antraege gefaelscht. Die Rechnung zahlt der Dumme Buerger der auch diese Mal wieder seine eigenen Henker gewaehlt hat.

    Reply
    1. 8.1

      Reiner Dung

      Schoeps fordert «möglichst schnell» Regelung für jüdische Einwanderer
      Julius Schoeps, Mitglied des Gemeindeparlaments der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, befürwortet eine Beschränkung jüdischer Einwanderung. Im Gespräch mit der Netzeitung skizziert der Historiker die Probleme bei der Integration von osteuropäischen Juden.
      Netzeitung: Wo liegen aus Ihrer Sicht die Probleme bei der Einwanderung von Juden nach Deutschland?
      Schoeps: Die Probleme liegen zum einen im Bereich der hohen Arbeitslosigkeit bei den Zuwanderern. Über 60 Prozent sind ohne Arbeit. Sie beziehen also Sozialhilfe. Das zweite Problem sind die mangelnden Sprachkenntnisse. Dann gibt es Schwierigkeiten, die sich aus dem Verfahren ergeben, das die Innenminister der Länder 1990 vereinbart haben. Dieses Verfahren hat zur Folge, dass die Zuweisung willkürlich erfolgt, so zum Beispiel in ländliche Gebiete, wo es gar keine jüdischen Gemeinden gibt.
      Netzeitung: Der Zentralrat meint, Ziel sei es einmal gewesen,so viele Juden, wie vor 1933 in Deutschland lebten, einwandern zu lassen. Ist das noch erreichbar?
      Schoeps: Das ist schwierig zu beantworten, vor allem, weil sich auch die Lage in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion geändert hat. Ich halte es zunehmend für problematisch, von «Flüchtlingen» zu sprechen. Das war vielleicht 1990 so. Mittlerweile normalisieren sich auch die Verhältnisse in dem meisten osteuropäischen Staaten. Wir haben es hier mit Zuwanderern zu tun, und hier muss eine Regelung getroffen werden, Ausnahmen sollten nicht mehr zugelassen werden – weder für Juden noch für Volksdeutsche noch für sonst irgendeine Gruppe.
      http://www.netzeitung.de/voiceofgermany/320130.html

      Reply
    2. 8.2

      Reiner Dung

      Man fasst sich an den Kopf: Während in Israel verzweifelt Klage darüber geführt wird, dass jüdische Einwanderer ausbleiben, steht das Tor der Bundesrepublik Deutschland für GUS-jüdische Zuwanderer weiterhin sperrangelweit offen. Jetzt haben CDU, FDP, SPD und Grüne im Landtag von Nordrhein-Westfalen abermals einstimmig beschlossen, jüdisches Leben nach Kräften zu fördern und zu unterstützen. Muss am Ende noch Tel Aviv unsere “Volksvertreter” darüber belehren, dass eine schrankenlose jüdische Zuwanderung nach Deutschland möglicherweise israel-feindlich ist?
      Den jetzt einstimmig beschlossenen Antrag erläuterte CDU-Fraktionschef Rüttgers wie folgt: “Mit unserem Antrag wollen wir von der CDU-Fraktion unseren jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern zunächst etwas ganz Einfaches sagen: Wir sind froh und wir sind dankbar, dass Sie hier sind. Wir freuen uns, dass sich Ihre Präsenz in den letzten Jahren verstärkt hat. Wir wünschen uns, dass diese Präsenz wächst und noch stärker wahrgenommen wird.” Im Antrag ist ausdrücklich die Rede von Unterstützung durch “die öffentliche Hand”. Außerdem wird jede “zahlenmäßig wie zeitliche Begrenzung des Kontingents von Juden aus den GUS-Staaten” abgelehnt, ebenso wie “ein gesetzliches Aufnahmeverfahren”, das einer “erwünschten stärkeren Präsenz” im Wege stehen könnte.
      Gewaltige Kosten
      Mit anderen Worten: Jede Einwanderungs-Hürde für GUS-Juden wird abgelehnt. Zu den Kosten schweigen sich Etablierte traditionell aus. Im vergangenen Jahr rutschte Wolfgang Clement, seinerzeit SPD-Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, heraus, dass man gegenwärtig Jahr für Jahr schon 500 Millionen Euro für jüdische Belange aufbringe, und zwar allein das Land Nordrhein-Westfalen. Stolz wies er darauf hin, dass sich die Fördermittel seit 1992 damit verdoppelt hätten. Die wahren Zahlen dürften weit höher liegen. Die NRW-Politiker verwiesen im Landtag voller Stolz darauf, dass sich in NRW “mit rund 27.000 Juden rund 30 Prozent der in Deutschland lebenden circa 85.000 Juden” aufhalten würden. In Wahrheit dürfte die Gesamtzahl inzwischen 200.000 deutlich überschritten haben. Es wird nämlich verschwiegen, dass meist nur die Mitglieder der jüdischen Gemeinden in solchen Zählungen enthalten sind. So genannte Herkunftsjuden, die keiner Gemeinde angehören, werden unterschlagen. Im letzten Bericht zur Lage von Fremden in Deutschland vom August 2002 gibt die rotgrüne “Integrationsbeauftragte” selbst bekannt, dass von 1990 bis zum 30. November 2001 genau 152.158 jüdische Emigranten in die Bundesrepublik gekommen seien. Dem Nachrichtenmagazin “Focus” fiel vor einiger Zeit auf, dass “nicht wenige der Neuankömmlinge entweder nichtjüdische Trittbrettfahrer oder am religiösen Leben uninteressiert sind”. Vor fünf Jahren schon bestätigte auch der damalige deutsche Botschafter in Kiew, Alexander Arnot, dass die jüdischen Antragsteller “nur in seltenen Fällen” zu ihrem Glauben eine engere Beziehung hätten. Meistens “wird offen zugestanden, dass man nach Deutschland und nicht nach Israel auswandern möchte, weil (…) die wirtschaftlichen Bedingungen in Deutschland wesentlich besser sind”. Und so nutzen Antragsteller die Gelegenheit, ihre Renten aufzubessern oder sich dem Militärdienst zu entziehen. Kein Wunder auch, dass der Handel mit gefälschten Urkunden, die die jüdische Herkunft bestätigen sollen, blüht und bereits massenhaft getürkte Geburts- und Eheurkunden im Umlauf sind. Dem Missbrauch ist wahrlich Tür und Tor geöffnet.
      ————————–
      Insofern verwundern die ständigen Mahnungen beispielsweise des Zentralrats der Juden in Deutschland, die ausgerechnet uns Judenfeindlichkeit oder gar Rassismus vorwerfen, wie es Michel Friedman viele Jahre mit Hingabe getan hat. Mindestens ebenso verwundert die Bevölkerungspolitik der Bundesregierungen in den vergangenen Jahren,
      die eigene Leute, etwa deutsche Aussiedler, auszusperren versucht, gleichzeitig aber völlig fremden Personen Tür und Tor öffnet. Und so wundern wir uns nur noch. Jeden Tag!
      http://www.luebeck-kunterbunt.de/Auslaenderproblem/mehr_Juden.htm

      Reply
      1. 8.2.1

        Fine

        In IS müssen die Herrschaften schon mal selbst Hand anlegen, also etwas arbeiten – was ihnen in der Judenrepublik BRD erspart bleibt!
        Was sind das für Zahlenspiele? Nehmen wir an, dass es “nur” 300.000 sog. Kontingentflüchtlinge waren, die in der frühen 90ern
        “rüber” machten.., da erübrigt sich schon alles. Es sind ca. 30-35 Mio. Auserwählte, die hier mehr oder weniger unauffällig ihr “Dasein fristen”.
        Vielleicht mal die Mitglieder der jüd. Gemeinden (seit 1945) in allen Orten zu zählen, wobei die wenigsten derart “organisiert” sind.
        Juristen = 80 % Auserwählte und Freimaurer, Mediziner incl. Vet. ca. 80 %; in der Geschäftsführung in Berlin ca. 90 %; bei Medien, Funk & Fernsehen,
        Arbeitsagenturen, in sämtlichen Positionen, wo über pro/contra DEUTSCH(c) entschieden wird, Kunst und Literatur, Lehrberufe, selbständige Unternehmer
        im Handel, Wirtschaft und Industrie. Außer auf dem Feld oder in handwerklich ausgeübten Berufen, also da, wo etwas Werthaltiges produziert wird, da sind
        sie nicht zu finden – dafür gibt’s die Sklaven im Niedriglohnbereich, bzw. Aufstocker!
        An den Namen sind sie fast immer auszumachen; und wer etwas sensibilisiert ist, erkennt sie auf Anhieb “am Gang”, also am Auftreten/Gehabe.
        Wer sich unsicher ist, kann die Frage stellen: “Sind sie Jude?” Sie MÜSSEN korrekte Antwort geben und sich zum Jt bekennen.
        Das (und mehr) sagte mir ein Jude. Wenn sie lügen, werden sie vom Jt ausgeschlossen. In 9 von 10 Fällen gehen sie jedoch schnell weg….
        Anders ist es bei den Logenbrüdern und -schwestern, die dürfen lügen und ihre Zugehörigkeit verschweigen: “Im Namen des Volkes”… :mrgreen:
        Was soll am Gehabe des ZdJ, den Zugehörigen, dem BND usw. verwundern? Ofensichtlich wird immer noch nicht verstanden, worum es überhaupt geht…
        DEUTSCH hat NICHTS zu melden! DEUTSCH wird seit Jahrzehnten (1919) erfolgreich ausgeplündert, niedergeknüppelt, weggesperrt, eliminiert, bzw.
        ausgetauscht!
        Gehen wir von der seit 1990 wundersam gleichbleibenden Einwohnerzahl (82 Mio.) im Kriegsgefangenenlager Alliiertes Kontrollgebiet aus – die
        niemals stimmen kann, denn seit gut 5 Jahrzehnten werden gezielt p. a. 1 Mio. Ausländer reingeholt; die Scheinabwehr des Ausländer”amtes” dient
        der Makulatur – abzgl. einer kleinen Anzahl Rückwanderer, dann kommen zu den +/- 35 Mio. J. ca. 40 Mio. Ausländer hinzu.
        DEUTSCH gebiert statistisch 0,6 Kinder; ausländische Fam. 4-6; nicht wenige bringen es gut und gern auf 10 und mehr.
        Jetzt sind die “Vermischten” noch nicht eingerechnet; ob demnach noch ca. 4 Mio. Germanischstämmige vorhanden sind? Und genau die sind der Feind der
        Sklaventreiber! Wissen sie das? Diejenigen die es wußten, leben nicht mehr.., primär aus Altersgründen.
        Aber immerhin “Wir sind das Volk”… Diese +/-4 Mio. mehr oder weniger Dummies sollen etwas “retten”? Die retten eher ihre SUV, Smartphones + TV ….
        Bis Pflegestufe 3 werden die Alten in den örtlichen KZ – vornehmer: Senioren- oder Pflegeheime – ökonomisch und (chemisch) fixiert ausgeschlachtet,
        bis sie den städtischen Krematorien zugeführt werden, wo sie evtl. noch Gutes bewirken bzgl. der Zahngoldrückgewinnung! :mrgreen:
        Sonstige Störenfriede, bzw. Querulanten werden gerne den kreativen ZWANGsbehandlungen der BRD-Folterkammern in JVA´s oder Psychiatrien zugeführt.
        Aufklärung ist schon toll!? Am Ende des Tages (meist nach Monaten oder Jahren) ist jeder Aufklärer um etliche Erfahrungen reicher, um viele Energien
        und Lebenszeit ärmer – gebracht hat´s jedoch nichts! Es ginge ebenfalls nur über prof. und breit angelegte Umerziehungsmaßnahmen. Abgesehen von
        den “Faktoren”, die das nicht zulassen, kostet so etwas Geld, und zwar viel Geld, und noch mehr Zeit – also aussichtslos.
        Selbst manche “Aufgeklärte” verstehen nicht so recht….

        Reply
        1. 8.2.1.1

          Wardenclyffe

          Lieber Fine,
          wenn das stimmt was du da schreibst, und mit´m bischen Hirnschmalz macht das sehr wohl Sinn, dann GUTE NACHT.
          Wie soll man denn damit umgehen, verdammte Axt ?!

        2. Fine

          Zum Beispiel den Käfig des Alliierten Kontrollgebietes verlassen, Richtung Ost”deutschland”…
          Das wäre u. a. auch eine schöne Gelegenheit, der Wahrhaftigkeit der sich Reichsdeutsche Nennenden auf den Zahn zu fühlen.
          Fakt ist: die BRD will die Kontrolle über die Sklaven mit dem Status DEF nicht verlieren, und – JEDER Schuldschein zählt!

        3. Fine

          Huch – die Versicherungen und “Kassen” (Krankenkassen, Pflegekassen etc.) hatte ich noch vergessen; überall, wo irgendetwas,
          und vor allem regelmäßig eingezahlt wird, in der Hoffnung auf “später” (Renten, LVen) oder “im Schadensfall” , oder, oder, oder.
          Sämtliche größere Immobilienunternehmen sind ebenfalls sehr auserwählt, so wie immer mehr Hotels und Hostel….
          Ratiopharm gehört dem jüdischen Unternehmen TEVA, nachdem der frühere arische Inhaber – A. Merkle – vor den Zug “sprang”….
          LG, die Fine

    3. 8.3

      Germanisches Recht! Ausschließlich persönlich 3 Generationen vor und zurück haftende germanischblütige Vertrauensleute in Schlüsselstellungen, statt verheimlichte Zionisten, und nötig sind Wehrhaftigkeit und Hass gegen zionistische Feinde im eigenen

      HPM, es ist falsch, was Sie schrieben.
      Die sogenannten jüdischen Kontingentflüchtlinge, die Anfang der 1990er Jahre, die meisten 1991, aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland kamen (ca. 500.000, die hier NIE sozialversicherungspflichtig arbeiteten, denn sie hatten dies auch nie vor sondern kamen mit unguten Absichten, waren meist im russischen Renteneintrittsalter von 50 Jahren für Frauen und 55 Jahren für Männer), also wie gesagt ca. 500.000 jüdische Kontingentflüchtlinge, PLUS ganze jüdisch-zionistische = verheimlicht kommunistisch-bolschewistische Verwandtschaften, meist nur 1 Kind), jüdisch-zionistische Kollegschaften und zwar ganze Seilschaften), waren und sind bis heute zionistische, d.h. deutschfeindliche, kommunistisch-bolschewistische Juden, die in der ehemaligen Sowjetunion zur Nomenklatura gehörten, also zur (verheimlicht jüdisch-zionistischen das bedeutet gleichzeitig bolschewistisch-kommunistischen) Regierung, zu Geheimdiensten, Beamtentum und Militär. Diese verheimlichten Zionisten waren übrigens auch zu Sowjetzeiten in ständigem Kontakt mit kommunistisch-bolschewistischen Zionisten in den USA, in England, Israel, Frankreich, Deutschland, Polen, Tschechoslowakei usw., ganz ungeachtet des eisernen Vorhangs, dieser galt nur für die normalen angestammten Wirtsvölker, nicht für Zionisten), die also das russische, insbesondere germanischstämmige Wirtsvolk in Sowjetrussland entrechteten, Millionen und Abermillionen ermorden ließen, enteigneten und verstaatlichten, verknechteten, verelendeten, inAngst hielten, in Straflagern verschwinden ließen).
      Hier in Deutschland leben diese 500.000 über 50jährigen jüdischen Kontingentflüchtlinge, seit 24 Jahren, ohne Ausnahme und 100 %ig von Sozialleistungen. Sie haben nie in Deuschland gearbeitet, genießen jedoch dank unseren verheimlicht jüdischen deutschen Regierungen, Parteien und Abgeordneten seit 24 Jahren unzählige Privilegien wie volle Sozialleistungen ohne Prüfung, gute teils neugebaute Sozialwohnungenund Sozialbungalows, kostenlose Krankenversicherung als Privatpatient, Kuren ohne weiteres, Sondertarife bei Telefon und Grundversorgung mit Energie, deutschen Pass wenn gewünscht (die meisten der 2. und 3. Generation der zugewanderten Juden hat inzwischen einen deutschen Pass, arbeitet bei verheimlicht jüdischen Unternehmen, und nebenbei arbeitet man nach wie vor GEGEN das deutsche Wirtsvolk), keinerlei Pflichten der zugewanderten jüdischen Sozialempfänger in Deutschland, Annahme von neuen typisch deutschen Namen wenn gewünscht, Bleiberecht auf Lebenszeit auch bei Kriminalität, oft trotz bester Gesundheit Behindertenausweise die “100 % behindert attestieren” durch zugewanderte jüdische Ärzte in den deutschen (heute in jüdische Hände privatisierten) Krankenhäusern, keine Anrechnung ihres bestens vermieteten ausländischen Wohneigentums, das sie noch vor Ausreise im Herkunftsland für einen Apfel und ein Ei im Herkunftsort (fast immer in den Hauptstädten der Sowjetunion, z.B. Sankt Petersburg und Moskau) erwerben konnten, und fst immer erwarben, aber in den letzten Jahren teuer verkauften, keine Anrechnung der Erlöse aus dem Verkauf ihres ausländischen Wohneigentums auf ihre deutschen Sozialleistungen, und keinerlei Anrechnung ihrer russischen Renten, die sie auf Konten in der Sowjetunion bis heute erhalten und jährlich oder 2jährlich abholen. Diese Renten sind die höchsten in Russland (in manchen Jahren wurden die Renten dort um 42 % erhöht) da, wie gesagt, diese jüdischen Kontingentflüchtlinge in Deutschland früher, zu Sowjetzeiten, zur (verheimlicht jüdischen) Sowjetregierung, zu den verheimlicht jüdischen Geheimdiensten, Geheimnisträgern und zum verheimlicht jüdischen Beamtentum gehörten.
      Das 24 Jahre lange Schmarotzen in Deutschland, auf dem Rücken des deutschen Volkes, hindert diese Zuwanderer jedoch nicht daran, gegen das deutsche Volk (interessanterweise auch gegen Putin und das russische Volk) bis heute zu intrigieren, die jüdische Weltdiktatur von Deutschland aus aktiv voranzutreiben.
      Bei staatlichen, verheimlicht jüdischen Geheimdienstanschlägen, die in Deutschland ausgeführt werden, um sie völkischen, nationaldeutschen Parteien in die Schuhe zu schieben, um diese in den Augen der Öffentlichkeit zu kriminalisieren, fungieren übrigens ALLE Juden und ihre Wohnungen als potentielle Verstecke, die den wahren Tätern Unterschlupf gewähren.
      Bis heute tun Zionisten das, auch die zugewanderten, und ihre Kinder und Enkel, direkt in Deutschland, für die jüdischen Geheimdienste in den deutschen Geheimdiensten, z.B. in den (ich glaube 8) staatlichen Bundesarchiven, z.B. in Koblenz, dank der verheimlicht jüdischen Regierung, die wir in Deutschland haben.
      Die jüdischen Kontingentflüchtlinge in Deutschland und der Welt feiern bis heute überschwenglich jedes Jahr am 9. Mai den “Dehn Pobeda” = Tag des Sieges über die Deutschen, beglückwünschen sich gegenseitig persönlich, telefonisch und per Internet noch heute zum Sieg über das deutsche Volk, rufen sich gegenseitig an in Deutschland und nach USA, Israel, Georgien, Weißrussland, Ukraine, Russland, England und in alle Welt, wo jüdisch-kommunistische Seilschaften ihre Wirtsvölker unterwandern und betrügen.
      Sogar ein Enkel des maßgeblichen bolschewistischen, verheimlicht zionistischen Kommunisten Jakov Swerdlow, der in Sowjetrussland 1918 die kommunistische Revolution und die zionistische Sowjetdiktatur (als Großversuch vor der zionistischen Alleinweltvorherrschaft d.h. Weltdiktatur) über das russische Volk eingeführt hat und Millionen germanischblütige Russen (denn Slaven SIND Germanen, das wusste man 800 Jahre lang in der Geschichtsschreibung, bis es die zionistisch-jüdischen Kirchen und Klöster und Beamten unter Verschluß hielten) ermorden ließ, dieser Enkel des Kommmunistenführers und Millionenmörders Jakov Swerdlow kam im Alter von 58 Jahren nach Deutschland, als jüdischer Kontingentflüchtling, lebt seit 24 Jahren in Deutschland, auf Kosten des deutschen Volkes, heute 81jährig in Koblenz (das übrigens nahe bei Remagen liegt, wo in den sogenannten Rheinwiesenlagern Millionen junge deutsche unschuldige und wehrlose Männer NACH Kriegsende auf zionistische Befehle hin gefoltert und bis zum Skelett absichtlich zu Tode ausgehundert wurden, bei Regen, Schnee, Kälte und Eis unter freiem Himmel, um das deutsche Blut von über einer Millionen der tapfersten deutschen Männer, die den II. Weltkrieg überlebt hatten, doch noch auszurotten, NACH Kriegsende, nach zionistischem Willen, entgegen allen bestehenden Vereinbarungen über die Behandlung von Gefangenen).
      Dieser zugewanderte jüdische Kontingentflüchtling ist bis heute überaus stolz auf die “jüdisch-kommunistische Machtübernahme und Errichtung der verheimlicht jüdischen Sowjetdiktatur, die sein Großvater maßgeblich” über das russische Wirtsvolk und gegen den Willen dieses Wirtsvolkes erzwungen hat.
      Dieser seit 24 Jahren hier Sozialleistungen beziehende Enkel des ersten sowjetrussischen kommunistisch-jüdischen Staatsoberhaupts (sogar eine Stadt ist nach ihm bekannt: Swerdlowsk) sieht sich interessanterweise als verheimlicht jüdische Machtelite in Deutschland, arbeitet bis heute in Deutschland aktiv GEGEN Deutschland und gegen Russland, und, verbunden seit 24 Jahren fast täglich per Skype und Internet mit anderen Zionisten in Georgien, Israel, USA, Weißrussland, Russland und Deutschland, arbeitet er auch noch als heute 81jähriger aktiv an der Vollendung der weltweiten, zionistischen kommunistisch-bolschewistischen Weltvorherrschaft, nämlich der jüdisch-zionistischen Weltdiktatur mit Zentrum in Deuschland.
      Jüdische Kontingenflüchtlinge, z.B. dieser heute 81jährige Enkel und die heute ca. 48jährige Urenkelin des jüdisch-kommunistisch-bolschewistischen Massenmörders Jakov Swerdlow, die seit 24 Jahren in Deutschland leben, fälschten zu Sowjetzeiten in Sankt Petersburg (und wahrscheinlich bis heute in Deutschland, in Koblenz, wohin sie vor mehreren Jahren umzogen, warum gerade dorthin?) Fotos und Akten staatlicher und sonstiger Archive, fertigten und fertigen fälschende Fotomontagen an, warum nicht auch über die Hitlerzeit und den I. und II. Weltkrieg, über die sie das auch schon zu Sowjetzeiten in Sankt Petersburg getan hatten, zu Sowjetzeiten, interessanterweise mit Hilfe modernster importierter US-amerikanischer Fotoausrüstung einschließlich Dunkelkammer, da sie mit Zionisten in USA in Verbindung waren, um die Fotos und Archive über das deutsche Volk mit Fotoretouchen und Textretouchen passend zu machen zu ihren zionistisch-jüdisch-kommunistischen Lügen für die Welt über das deutsche Volk.
      Auch in Deutschland, mit triumphierenden Unterton in seinen eigenen Worten dieses zugewanderten jüdischen Kontingentflüchtlings, haben Juden schon längst alles im Griff, denn Medien Fernsehen, Rundfunk, Zeitungen, Bibliotheksleiter, Gutachter und Sachverständige, Zeitschriften, Verlage, Druckereien, Sendesatelliten, Regierung, Ministerien, Banken, Versicherungen, Parteien, Grundversorgungseinrichtungen, Krankenhäuser, Beamtentum, Twitter, Facebook ebay, Microsoft, Wikipedia, Amazon, Kirchen, Klöster, Mönche, Nonnen, Baumärkte, Elektromärkte, Unternehmer, Handel, Großhandel in Deutschland, u.v.a.m. in Deutschland, seien längst verheimlicht jüdisch-zionistisch.
      Dieser jüdische 81 Jahre alte Kontingentflüchtling rechnet auf die endgültige jüdische Weltdiktatur mit einer Zentrale in Deutschland noch zu seinen Lebzeiten und er sieht sich und seine ca. 48jährige Tochter und seine und ca. 26jährige Enkeltochter als bereitstehende, zionistisch-kommunistische Elite, und das deutsche Volk als Untermenschen, nach seinen eigenen Worten.
      DAS ist von jüdischen Kontingentflüchtlingen zu halten, HPM.
      Die Echt-Deutschen germanischblütigen, die einst als Wolgadeutsche nach Russland geholt wurden zu Zarenzeiten, um das Land urbar zu machen, Sümpfe trockenzulegen, Gehöfte aufzubauen, Erzgruben anzulegen, Wälder anzupflanzen usw., wurden NACH vielen Generationen deutscher, harter Aufbauarbeit dort von der verheimlicht jüdischen Sowjetregierung 1-2 mal zwangsumgesiedelt bis weit hinter den Ural, nach Kasachstan, Sibirien und bis an die Grenzen zur Mongolei und zu China, wo sie bei Null neu anfangen mussten im jüdischen Sowjetgefängnis, wenn sie nicht in den Gulags verschwanden, denn die echte, germanischblütige reine weiße Rasse soll nach zionistischem Willen ausgerottet werden und verschwinden. Während gleichzeitig Juden und Zionisten in Deutschland sich selbst als DEUTSCHE und DEUTSCHBLÜTIGE AUSGEBEN.
      DAS, genau DAS, ist der teuflische jüdisch-zionistisch-freimaurerisch-kirchlich-klösterliche heimtückische Plan, den wir Deutschen zu durchschauen haben, wenn solche Hinterlist um 7 Ecken uns auch noch so fremd und unvorstellbar erscheint, das wir sie kaum zu glauben imstande sind.
      Die khasarischen, kommunistisch-bolschewistischen zionistischen Ostjuden der Sowjetunion dagegen, die asiatischgemischtrassiges Blut haben obwohl sie relativ hellhäutig sind, und die deutschtodfeindlich sind, wurden zu Sowjetzeiten in Massen an die Grenzen zum deutschen Reich geschleust, von wo sie mit jedem Krieg und bei jeder günstigen Gelegenheit Deutschland sintflutartig unterwanderten, insbesondere während des II. Weltkrieg, als angebliche Vertriebene und Flüchtlinge. Die Echtdeutschen kamen in den meisten Fällen gar nicht auf restdeutschen Boden sondern wurden vorher jüdisch-zionistisch abgeschlachtet.
      Und ähnlich geht dieser jüdische Krieg gegen das echtdeutsche Volk bis heute.
      Gläubig sind diese zionistischen Juden nicht im entferntesten, denn sie wissen sehr wohl, das die missionierenden Religionen Christentum und Islam jüdische Erfindungen sind, die einzig und allein dazu dienen, dass das germanische bzw. deutsche Volk sich selbst entfremdet, sich durch Vermischung mit dunkelhäutigen und mit verheimlichten Juden verschlechtert, seine Wurzeln verliert, sich selbst entwaffnet (liebet eure Feinde, seid tolerant bis zur Selbstaufgabe und zum eigenen Verschwinden) und an das Schicksal glaubt, statt an das Göttliche in der Sonne als Spender allen Lebens und Gedeihens auf der nördlichen Halbkugel (die heute geschändet wird durch chemtrials), in der Natur, in edlen Tugenden wie Treue, Ehre, eigene Tatkraft und Willenskraft, Kameradschaft, eheliche Gefährtschaft, Zusammenhalt der Familie, , der Generationen und der Sippe und der germanischen Stämme, Tüchtigkeit, persönliche Haftung für das eigene Tun und Lassen, persönliche Haftung der Führer, Forscherdrang, Ritterlichkeit, Fleiß, Gründlichkeit, Schönheit, Musik, Gesang, Brauchtum und im eigenen schöpferischen, aufbauenden und forschenden Arbeiten, und in der eigenen Ehe, Familie, eigenem Kinderreichtum, im eigenen reinblütigen Volk, in Freiheit vor fremder Gängelung und Manipulation, in Wehrhaftigkeit gegen Feinde und Hass gegen Feinde, wie es unsere Vorfahren, die Germanen 8000 Jahre lang in vorchristlicher Zeit taten und sich das Paradies auf Erden schufen, verteidigten und sich erhielten, bevor ihnen von verheimlicht jüdischen (Schein-)Heiligen alles heimtückisch und hinterlistig geraubt wurde, was Germanen heilig war und was Germanen und Deutsche im Lauf von Jahrtausenden durch eigener Hände und Kopf Arbeit selbst geschaffen, erforscht und vervollkommnet hatten.

      Reply
  23. 7

    garlic

    Er war ein weltbekannte Nazijäger: Simon Wiesenthal.
    Doch seinen Ruhm baute er auf Lügen auf, wie Panorama 1996 aufdeckte.
    Als Panorama 1996 den Mythos des weltbekanntesten Nazijägers Simon Wiesenthal entzauberte, brach in Deutschland eine Welle der Empörung los: Nicht gegen Simon Wiesenthal, der seinen Ruhm auf einer Lüge aufgebaut hatte (“Wie ich Eichmann suchte und fand”), sondern gegen Panorama, dass den Säulenheiligen Nummer eins im deutschsprachigen Raum entthront hatte.
    +Panoramavideobericht von 1996
    http://fresh-seed.de/2013/nazi-jager-wiesenthal-das-ende-einer-legende-wie-die-lugen-aufflogen/

    Reply
  24. 6

    Alexander E. Schröpfer

    SGB XII statt SGB II
    Aufgabe der Sozialhilfe ist es, den Leistungsberechtigten die Führung eines Lebens zu ermöglichen, das der Würde des Menschen entspricht. Die Leistung soll sie so weit wie möglich befähigen, unabhängig von ihr zu leben; darauf haben auch die Leistungsberechtigten nach ihren Kräften hinzuarbeiten. Zur Erreichung dieser Ziele haben die Leistungsberechtigten und die Träger der Sozialhilfe im Rahmen ihrer Rechte und Pflichten zusammenzuwirken.
    http://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbxii/1.html

    Reply
    1. 6.1
  25. 5

    Institut für Wasserkraft

    Hat dies auf Wissen ist Macht rebloggt.

    Reply
  26. 4

    Skeptiker

    Als ich 14 Jahre war, gab es 1 Türken in der Klasse (Das war 1977)
    Ich ging mal durch die Stadt in Hamburg, jemand klopfte an die Scheibe aus den Bus heraus.
    Er winkte mir zu, mit ein Buch in der Hand, ich solle doch reinkommen..
    http://www.amazon.de/Konflikt-zwischen-innerer-%C3%A4u%C3%9Ferer-Realit%C3%A4t/dp/3423150483
    Damals war ich Anfang 20, er meinte bei Ihn angekommen, er wäre ein Volljude.
    Seine Wohnung war voller Bücher…
    (Er war freiwillig in der Israelischen Armee, als Panzerfahrer, er hasste die Palästinenser)
    Ich kürze das jetzt ab, er sagte: Wenn die hier nicht von Ihren Helmut Kohl runterkommen, wird es hier aber immer mehr Ausländer geben.
    Des weitern meinte er: Israel hat Atomwaffen auf Amerika gerichtet / stationiert, und wenn die Klagemauer fällt, haben die amerikanischen Juden, Israel verraten.
    Aber er meinte zu mir, ich sollte Künstler werden, er wäre selber mit einer deutschen Industriellen verheiratet, er muss sich um Geld keine Sorgen machen.
    P.S. Aber das Gespräch habe ich mir gemerkt.
    Er war echt ein bisschen prall,und stellte sich die Frage, warum er es mir überhaupt erzählt?
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Aber ob mit oder ohne Kohl, das wäre doch streng nach den gefälschten Protokollen sowieso passiert.
    DAS PROTOKOLL XXI
    Meiner letzten Darstellung will ich nun eine ausführliche Erörterung über die inneren Anleihen hinzufügen. Über die auswärtigen Anleihen werde ich nicht mehr sprechen; sie haben unsere Kassen mit dem Gelde der Nichtjuden gefüllt; in unserem Staate aber wird es Ausländer nicht mehr geben.
    Wir haben die Bestechlichkeit der hohen Staatsbeamten und die Nachlässigkeit der Herrscher ausgenützt, um unsere Gelder zwei-, drei- und mehrfach wieder hereinzubekommen, indem wir den Regierungen der Nichtjuden mehr Geld liehen, als sie unbedingt benötigten. Wer könnte uns das gleichmachen? Ich werde mich sohin nur mit den Einzelheiten der inneren Anleihen beschäftigen. Wenn ein Staat eine Anleihe begeben will, so legt er Zeichnungslisten auf. Damit die ausgegebenen Staatspapiere von jedermann übernommen werden können, wird der Nennwert mit 100 bis 1000 festgesetzt. Den ersten Zeichner wird ein Nachlass gewährt. Am nächsten Tage kommt es zu einer Preissteigerung; angeblich wegen starker Nachfrage. Nach einigen Tagen verlautbart man, daß die Staatskassen übervoll sind, und daß man nicht mehr weiß, wohin mit dem Gelde. Wozu nimmt man es also an? Die Zeichnung übersteigt nun den aufgelegten Betrag mehrfach; und hierin liegt der besondere Erfolg, denn das Publikum hat damit sein Vertrauen zur Regierung kundgetan.
    http://jubelkron.de/index-Dateien/pzw-Dateien/21.htm
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    In unserem Staate aber wird es Ausländer nicht mehr geben.
    Damit man sich mal ein Bild machen kann, wie sowas aussehen kann, hier mein ultimativer
    Lieblingsfilm.
    http://www.youtube.com/watch?v=oJ2ys6SRAOc
    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 4.1

      Dasiehstemal

      Ich empfehle einen deutschen Sprachkurs.

      Reply
    2. 4.2

      Wardenclyffe

      @Skeptiker,
      das Video ist absolut Klasse. ich hab mir fast Pipi ins Höschen gemacht.
      Aber leider isses genau so wie umgekehrt dargestellt.
      LG

      Reply
      1. 4.2.1

        Skeptiker

        @Wardenclyffe
        Der Film ist auch wirklich gut gemacht, unterschwellig wird da aber der Holocaust als keine Erfindung angesehen.
        Hier Abhilfe:
        >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
        Die Judenstern-Lüge
        Diese Gedenktafel prangt heute in Berlin-Charlottenburg, Meinekestrasse 10, und erinnert an das jüdische Palästina-Amt, das dort bis Ende 1941 tätig war. Im jüdischen Palästina-Amt organisierte die “Jewish Agency” federführend mit 30 weiteren zionistischen Organisationen die Auswanderung der Juden. Also jene Organisation, die seit fast 60 Jahren Holocaust-Betrugsgelder organisiert, arrangierte damals von der Reichshauptstadt aus bis Ende 1941 die Auswanderung der Juden. Zu diesem Zeitpunkt soll aber die Vernichtung der Juden bereits angelaufen sein. Das beweist: Es gab keinen Ausrottungsplan, sondern einen Auswanderungsplan.In der westlichen Welt müssen alle Menschen glauben, ohne dafür jemals einen nachprüfbaren Beweis gezeigt bekommen zu haben, dass während der Amtszeit von Reichskanzler Adolf Hitler sechs Millionen Juden planmäßig ermordet worden seien. Und zwar in dafür erbauten Todesfabriken mit Gaskammern. Niemand darf diese phantastische Geschichte hinterfragen, forensische Beweise für diese Erzählung wurden nie erbracht. Alleine die revisionistischen Wissenschaftler haben Gutachten eingeholt, die allerdings zu ganz anderen Ergebnissen kommen, weshalb sie verboten sind und bei Veröffentlichung mit bis zu lebenslänglicher Haft bestraft werden.
        Hier alles:
        http://morbusignorantia.wordpress.com/2013/03/23/die-judenstern-luge/
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 4.2.1.1

          Adi

          Die Wissenden wissen es sehr wohl-die Unwissenden werden o.g:bald. “Wissend” werden….mitunter mit tränenden Auges.!

    3. 4.3

      Skeptiker

      @alle
      Wir sind Marionetten, 1880 erkannt.
      Eine wesentlich fatalere Sicht legte der zum damaligen Zeitpunkt bereits pensionierte ehemalige Chefredakteur der New York Times, John Swinton, an den Tag. Auf einen Trinkspruch auf die unabhängige Presse bei einem Festbankett zu seinen Ehren antwortete er im Jahre 1880: “Es gibt so etwas wie eine unabhängige Presse zu dieser Zeit der Weltgeschichte in Amerika nicht.” Und weiter: “Das Geschäft der Journalisten ist es, die Wahrheit zu zerstören, gerade heraus zu lügen, zu verdrehen, zu verunglimpfen, vor den Füßen des Mammons zu kuschen und sein Land und seine Menschen um sein tägliches Brot zu verkaufen.” Swintons Fazit: “Sie wissen es und ich weiß es, wozu der törichte Trinkspruch auf die unabhängige Presse. Wir sind die Werkzeuge und Vasallen reicher Menschen hinter der Szene. Wir sind die Marionetten, sie ziehen die Schnüre und wir tanzen. Unsere Talente, unsere Fähigkeiten und unsere Leben sind alle das Eigentum anderer. Wir sind intellektuelle Prostituierte.”
      Das kommt in dem Film auch vor.
      Aufgedeckte Lügen in Medien, Politik und Wissenschaft Prof Dr Michael Vogt.
      http://www.youtube.com/watch?v=3GfyiBoLVeg
      Gruß Skeptiker

      Reply
  27. 3

    Fine

    Annullierung des völkischen Bewußtseins durch die Gehirnwäsche jüdischer Hollywood-Filme.
    Der durch das beständige Niederregnen des Nullsinnfernsehens zu einem ruhelosen und rastlosen Sekundenwesen verkommene Sklave sieht in der verkürzten Blickrichtung lediglich den Mann oder die Frau im besten Alter – den Windeln und der Pubertät halbwegs entwachsen, noch nicht in das Daueralimentierungsverfahren im Seniorendasein hinübergewechselt – sich selbst als eine stolze Erwerbsexistenz zwischen € 400©-Teilzeitjob und Aufsicht durch das JOBCENTER©; oder eben auch beides im Aufstockungsprinzip.
    Selbstverständlich fristet nur ein Teil der Sklaven seine Überlebensspur als Hartzer (H4), sonst würde sich das Inkassounternehmen Bundesrepublik Deutschland kaum eignen als Financier für den Zentralrat der Juden in Deutschland, Israel, Europa, und darüber hinaus begnadete Anspruchsteller aus allen Ländern der Welt. :mrgreen:
    Wie sagte einst Georg Herwegh:
    “Mann der Arbeit aufgewacht, und erkenne deine Macht;
    alle Räder stehen still, wenn dein starker Arm es will”
    Es könnte so einfach sein…

    Reply
    1. 3.1

      shadowx

      Hallo Fine,
      es ist aber leider nicht so einfach. Unser Arbeitssystem ist so ausgerichtet, dass einem tagtäglich vorgegaukelt wird, dass es jeder selbst in der Hand hat. Man könne ja hier und da eine Ausbildung / Fortbildung nachholen und damit seine Chancen steigern. Wenn man sich das leisten könnte und auch die Zeit dazu hat. In der Regel hat aber fast niemand Zeit und Geld dafür. Trotzdem wird behauptet unser System sei durchlässig und fair, leistungsorientiert usw.
      Dann die üblichen Gehaltsstatistiken. Was verdienen unsere Mitarbeiter überall nicht an Unsummen. Das weckt nur Begehrlichkeiten und ist völlig an den Haaren herbeigezogen. Tatsächlich kann man von diesen Statistiken gut und gerne mal 1000 EUR Einkommen im Monat oder mehr abziehen und dann ist man bei den echten Gehältern angekommen.
      Sowohl das Angebot auf Bildung als auch solche Gehaltsstatistiken suggerieren die Chance auf mehr…. wenn man nur will
      Die traurige Realität ist, dass die Masse das auch noch glaubt!
      Und Glaube ist ja immer so eine Sache. Wer die Wahrheit ausspricht in Deutschland wird schief angeschaut.
      Also ist es nicht so einfach.
      In einem anderen Kommentar meinte ich bereits, dass Deutschland nur noch dazu aufrecht erhalten wird, als Zahlmeister her zu halten, solange es eben praktikabel ist. Gleichzeitig arbeitet man wahrscheinlich schon daran, dass einem Heer von ungelernten, nicht ausgebildeten und auch nicht wehrfähigen (mangels Wehrpflicht) Arbeitslosen eine besser ausgebildete aber auch schon nicht mehr wohlhabende Elterngeneration gegenübersteht.
      Die Masse die sich da bildet ist zwar arm dran aber nicht ganz so dumm, wie man meint. Trotzdem werden diese Generationen vielleicht noch später als billige Fabrikarbeiter in Rüstungsfabriken usw. oder als Kanonenfutter benötigt. Unter Aufsicht ihrer Elterngenerationen.
      Denkt man darüber nach, wäre das finale Ziel in der BRD die Deutsche Bevölkerung auszurotten, am einfachsten erreicht, wenn die jüngsten Generationen einfach im Konflikt mit ihren Eltern sterben würde. Die Großelterngeneration, die noch warnen könnte stirbt ja schon von allein aus. Wobei es nicht mal einen Generationen Kampf geben muss. Es reicht schon, wenn man sie zu Tode arbeiten lässt oder im Ausland verheizt….
      Das sind traurige Gedanken. Aber wirklich. Man braucht in Vorbereitung eines Krieges immer ein kriegswilliges Volk. Ohne billige Mitarbeiter keine Waffen und Munition. Ohne Nachschub keine Soldaten usw.
      Irgendwann, wenn es eigentlich keiner erwartet, steht einer auf und wird sich gegen alles erheben. Und vielleicht motiviert das andere. Hoffen wir das Beste.
      “Die Gedanken sind frei!” – schützt sie!

      Reply
      1. 3.1.1

        Fine

        Hallo Shadowx,
        lies Deinen Kommi doch mal in Ruhe durch – und Du wirst feststellen, dass Du komplett im System hängst; Dich ausschließlich mit den Wirkungen,
        Auswirkungen und Nebenwirkungen dessen beschäftigst.
        Frag Dich doch, ob Du nicht zumindest ein Stück aus dem Hamsterrad aussteigen kannst – wenn Du den Blickwinkel änderst.
        Nicht um die Probleme kreisen – wo dann auch die Hoffnung genährt wird, dass sicher einer helfen wird, also Verantwortung abgeben – sondern nach
        Lösungsmöglichkeiten für sich selbst (+ Anhang) suchen.
        Diese gibt’s… Voraussetzungen für den schwierigen Weg sind umfassende Kenntnisse der “Gesetze”, §§, und Verträge der BRD (2plus4 Vertrag, Überleitungsvertrag,
        SHAEF-Gesetz Nr. 52 VII, e; 63 + 67), geltendes Recht usw.! Fakt ist, dass die Macht der BRD & Co. ausschließlich auf Hypnose, Zwängen und Gewehrläufen beruht.
        Gegen Letzteres kann und muss man nicht argumentieren; Bettenkapazitäten, incl. Vollpension, in den JVA und Psychiatrien sind reichlich vorhanden.
        Der einfachere Weg: sich kündigen lassen, raus aus der Matrix; freimachen von Meinungen anderer; auf das Geschwätz der “ehrgeizigen” Zeitgenossen pfeifen,
        Ansprüche runter, weg mit dem PERSO, RP nutzen; rein in die Rente, oder in die Betreuungsanstalt ARBEITSAGENTUR(c) res. JOBCENTER(c).
        Alternativ SozialAMT. Oder ganz aussteigen.

        Reply
        1. 3.1.1.1

          shadowx

          Natürlich bin ich auch im Hamsterrad. Was ich beschrieben habe sind ganz allgemeine Probleme. Und ich gebe es auch gern zu, ich wünsche mir Hilfe von außen. Warum sollte ich auch auf diese Hoffnung verzichten? Das ist wie mit Religion. Jede bietet Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod, also sehr vereinfacht gesagt. Ob das was bringt ist egal. Es schadet nicht, beruhigt aber so lange man lebt. Und da jeder stirbt wird jeder am Ende sehen, was dran ist.
          Die Aussicht auf JVA usw. schreckt mich nicht. Nur was soll ich denn dort bewirken? Ich habe nach dem Lesen Deiner Antwort tatsächlich darüber nachgedacht.
          Ich könnte mit Insassen reden oder den Wärtern, nur kommen die ja auch nicht raus. Da kann ich noch so viele überzeugen.
          Hartz4 usw. bringt nicht viel mehr. Almosen der BRD im offenen Vollzug sozusagen will ich nicht. Ich bestimme selbst wie ich leben will. Und auch für wen ich arbeite.
          Ich trage schon Verantwortung für meine Untergebenen. Und darum bleibe ich hier. Ich bereite selbst eine neue Unternehmung vor. Denn jeder Widerstand braucht Geld. Das ist proaktives Handeln. Nicht mehr und nicht weniger.
          Freilich kann das scheitern, aber ohne es versucht zu haben wird man es nicht wissen. Man kann sich nicht dauernd nur beschweren dass man deutsche Firmen verliert.
          Klappt es wie geplant, kann ich die Mittel nutzen um echte Unterstützung zu leisten. Klappt es nicht, kann ich immernoch aussteigen. Ich bin zwar nur einer unter vielen, aber für mich habe ich meinen Weg gefunden.
          Aber sinnlos sich zurückziehen oder mich ausliefern lassen in deren Obhut. Nein danke.
          Ich werde solange neutral erscheinen solange es unserer Sache nützlich erscheint.
          Verstehe das nicht als Feigheit. Ich habe einfach gelernt, dass man nur dann helfen kann, wenn man selbst bei Kräften ist. Und wir brauchen so viel Hilfe wie möglich.

        2. nemo vult

          Das ist eine der Möglichkeit, aber m.E. eine vorbildliche Antwort.

        3. 3.1.1.2

          Friedland

          Mit H4 in die Zukunft…..
          Diese Vorschläge eines Fine, 23.10.2013, 21:04, sind ein kompletter Schmarrrrn. Die Quintessenz dieser und vieler anderer Vorschläge und Beiträge dieses Schreibers sind nicht nach vorn, d.h. in die Zukunft gerichtet, sondern die Lösung liegt einzig und allein darin dem “System” auf der Tasche zu liegen!
          So macht man´s, man läßt andere arbeiten, um bequem aussteigen zu können, nein das ist in meinen Augen Sozialschmarotzertum.
          Wird sich aber nach der kommenden Währungsreform schnell ändern.

        4. Fine

          Jedem seine Meinung, und jedem das, was ihm im Rahmen seiner Möglichkeiten bzgl. Widerstand möglich ist/wäre!
          DEUTSCH(c) hat selbstverständlich nichts dagegen, wenn ihm/ihr begnadete Anspruchsteller aus aller Herren Länder schwer auf der Tasche liegen;
          geht’s aber um seine Landsleute, nehmen Verständnis, Großzügigkeit und Duldsamkeit mit Lichtgeschwindigkeit rapide ab!

    2. 3.2

      nemo vult

      Mach es einfach!
      “Mensch des Geistes aufgewacht und erkenne Deine Macht! Alle Räder müssen laufen, dann wird das Kapital ersaufen.”
      Macht über eine Sache besitzt nicht wer sie kontrolliert, sondern wer bereit und in der Lage ist diese zu zerstören. Die Kapitaleigenschaft dient der Allokation von Gütern sehr schlecht. Von mir aus soll sie zugrunde gehen!
      (Für die im Wertnebel: Kapital ist nicht die Quelle von Wohlstand für alle, sondern eine Eigenschaft, den Wohlstand falsch zu verteilen.)
      Wie? – Die Zerstörung von Gütern, die Zerstörung von Ressourcen, die sinnlose Benutzung von Ressourcen, die Zerstörung von Leben verhindern, mit allen notwendigen Mitteln. Frieden schliessen mit der Erde.

      Reply
      1. 3.2.1

        Silber-Engel

        Hier wohl hat einer Silvio Gesell gelesen?: “Alle Räder müssen laufen, soll das Kapital ersaufen.”

        Reply
        1. 3.2.1.1

          nemo vult

          Nein, Otto Valentin!

  28. 1

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply
    1. 1.1

      G.K.

      Alle Bücher die zu diesem Thema in diesem Blog empfohlen werden kann man getrost beiseite lassen. Ich empfehle folgendes Buch: “DOUGLAS REED” Der Streit um Zion.
      Und seine Website : http://www.controversyofzion.info
      Sie werden überrascht oder sogar Sprachlos sein
      Bitte um Verbreitung dieser Literatur
      Gruss G.

      Reply
      1. 1.1.1

        Maria Lourdes

        Ein sehr wertvoller Hinweis, danke G.K. und lieben Gruss
        Maria Lourdes

        Reply
        1. 1.1.1.1

          Kurzer

          “…Alle Bücher die zu diesem Thema in diesem Blog empfohlen werden kann man getrost beiseite lassen…”
          Wie oft hab ich hier schon auf “Der Streit um Zion” hingewiesen???

        2. Maria Lourdes

          Kurzer, der Bericht, bzw. die Kommentare im Artikel, sind vom 18. April 2013, da warst Du noch nicht hier und ich wollte die Kommentare bewusst, bis auf eine winzige Kleinigkeit – die große Lüge, wegen §130 – nicht ändern!
          Der Streit um Zion – http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/
          Gruss und gute Nacht
          Maria

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen