Related Articles

44 Comments

  1. Pingback: Viele wollen ja angelogen werden, weil es in ihr Weltbild so passt! | Eisenblatt

  2. Pingback: Viele wollen ja angelogen werden, weil es in ihr Weltbild so passt! | volksbetrug.net

  3. Pingback: Viele wollen ja angelogen werden, weil es in ihr Weltbild so passt! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  4. Pingback: Europa steht vor einer Immigrationskatastrophe | Reichstageszeitung

  5. Pingback: Zigeuner in Rumänien – eine Sichtweise. « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  6. Pingback: Europa steht vor einer Immigrationskatastrophe « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  7. Pingback: Rumänien vor dem Abgrund | volksbetrug.net

  8. Pingback: Rumänien vor dem Abgrund « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  9. Pingback: Eva Hermann persifliert: Nun ist es also raus: Die Schweizer sind Rassisten! « bumi bahagia - glückliche Erde

  10. Pingback: Nun ist es also raus: Die Schweizer sind Rassisten! | volksbetrug.net

  11. Pingback: Nun ist es also raus: Die Schweizer sind Rassisten! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  12. Pingback: Nun ist es also raus: Die Schweizer sind Rassisten! | Maria Lourdes Blog

  13. 15

    Venceremos

    Wie man Kinder in England vor dem pösen Internet schützt – ob wir diese Maßnahmen hier auch bald serviert bekommen ?
    Kommentar: Die kinderfreundliche Diktatur
    Veröffentlicht am: 13. Februar 2014
    Der Schutz unserer Kinder ist ein nobles Anliegen. Leider wird es nur zu gern für niedere Zwecke missbraucht. So geschehen in Großbritannien, wo auf Betreiben von Premierminister Cameron kürzlich Internetfilter eingeführt wurden, die 95% aller dortigen Nutzer betreffen. Diese „Pornofilter“ blockieren allerdings keineswegs nur Pornographie, sondern auch Inhalte, die irgendwie mit „Gewalt“, „Terror“ und – man lese und staune – mit „Esoterik“ in Verbindung stehen. Unter Letzteres dürfte auch all das fallen, was offiziell als Verschwörungstheorie zu gelten hat.
    Hier weiterlesen:
    http://www.krisenvorsorge.com/kommentar-die-kinderfreundliche-diktatur/

    Reply
  14. Pingback: Zigeuner-Kinder ausgebildet für brutale Raubüberfälle | Willibald66's Blog/auxmoney Kredite/CHECK24-Bekannt aus TV ARD, ZDF, RTL, Pro7, Sat1, VOX

  15. 14

    Arcturus

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Reply
  16. 13

    Hugin Und Munin

    Die Große Rechnung wird kommen, nichts darf vergessen werden.

    Reply
  17. 12

    Venceremos

    Hat von Euch jemand schon davon gehört, welch magische Kräfte ein einfacher Reiserbesen (Reisigbesen) an die Hauswand gelehnt entfalten kann ;).
    Der Aberglaube kann sich so gut selbst ein Bein stellen 🙂 !

    Reply
    1. 12.1

      Maria Lourdes

      Vence, was ist denn mit dem Frank? Der fehlt mir!
      Gruss Maria

      Reply
      1. 12.1.1

        Skeptiker

        @Maria Lourdes
        Wenn Du mich als 1 € Jobber einstellst, schreibe ich am Tag bestimmt 200 Kommentare, natürlich unter verschiedene Namen.
        Sollte ich unter einer Quote von 200 Kommentaren fallen, kannst mich rausschmeißen und ich muss dann zurück und denn Müll der Zigeuner wegräumen.
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 12.1.1.1

          Fine

          Skepti,
          Du Eumel… 😆

  18. 11

    goetzvonberlichingen

    Gauner..Zigeunerzinken..Zeichen an der WAND!
    Es ist nicht möglich, alle jemals verwendeten Gaunerzinken aufzulisten. Eine Liste ist gratis zu erhalten. http://tinyurl.com/nlm7cl2 . In Österreich, der Schweiz und überall in Deutschland tauchen die Zinken in unregelmäßigen Abständen auf.
    Nicht nur Gaunerbanden, auch Bettler, Hausierer und Tagelöhner nutzten schon im
    Mittelalter Zinken, um nachfolgenden Standesgenossen Hinweise zu hinterlassen, wo und wie vorgegangen werden muss um möglichst viel Erfolg zu haben.
    Heutzutage werden die Geheimzeichen von organisierten Banden genutzt. Das immer gleiche Vorgehen: Eine Vorhut kundschaftet ein Objekt gründlich aus. Sie beobachtet, ob es in einem Objekt etwas zu holen gibt und ob beispielsweise ältere Menschen oder alleinstehende Frauen im Haus leben. Die gesammelten Informationen werden dann mit Hilfe der Gaunerzinken an die nachfolgenden Komplizen übermittelt, während die Kundschafter längst weitergezogen sind.
    Die Gaunerzinken fallen kaum auf: kleine Markierungen an Hauswänden, Türen, Sprechanlagen, Briefkästen oder an Zäunen http://tinyurl.com/nlm7cl2 . Nicht nur Kriminelle machen sich die Zeichensprache zunutze. Auch manche Bettler, Vertreter von religiösen Gruppierungen, Vertreter und Prospekt-Verteiler hinterlassen sich gegenseitig Zeichen.
    Ein modernes Phänomen ist das WarChalking. Hier wird mit Kreide an ein Haus oder auf den Weg gezeichnet, dass es z.B. einen ungeschützten WLAN-Zugang in Reichweite gibt, der angezapft werden kann.
    Wenn sie solche Zeichen entdecken, entfernen sie diese oder machen sie unsichtbar,
    ODER MACHT SLEBER DIE ZEICHEN–> DIE ABWEHREN!
    informieren sie ihre Nachbarn und verständigen sie auch die Polizei.
    *************
    Sucht euch die richtigen Zeichen aus, die vor den “bösen” Bewohnern oder ..z.B hier ist ein bissiger Hund etc. und die Gauner gehn vorbei. Ich habe das unscheinbar(!) an die Hauseigangstür am Rande eingeritzt!

    Reply
    1. 11.1

      Skeptiker

      @Goetzvonberlichingen
      Guten Naben Götz, habe heute mal Quellen zur Roten KAPELLE reingestellt.
      68 Von diesen Mistkäfern wurden ja geschnappt, bis heute leiden wir unter diesen Bedingungen.bis hin zur Zigeuner- plage.
      Realitäten im Dritten Reich – Teil 10 – Die politische Lage.
      (Siehe Kommentare)
      https://lupocattivoblog.com/2014/02/12/realitaten-im-dritten-reich-teil-10-die-politische-lage/
      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 11.1.2

        goetzvonberlichingen

        @Skeptiker Ja habe ich gelesen. da mir das alles bekannt ist..(Auch durch die Hinterlssenschaft , persönl. Aufzeichnungen meines vaters..) ist mir klar. Der VERRAT war im Offiziers-Corps, Rote Kapelle usw. ) ..

        Reply
        1. 11.1.2.1

          Skeptiker

          @Goetzvonberlichingen
          Danke Götz, dann war es nicht umsonst, auch wenn Du es schon kanntest.
          Gruß Skeptiker.
          Ich bin mittlerweile so schlau und verewige viele Quellen, speicher dann diese Seite ab.
          Das hat den Vorteil, ich muss nicht immer alles neu suchen.
          Beispiel:
          http://www.hans-pueschel.info/politik/auschwitz-10-pakete-pro-monat-und-kopf-vernichtungslager.html/comment-page-2#comment-29077
          Ich brauchte bestimmt 5 Jahre um auf so eine glorreiche Idee zu kommen, ein Politiker hätte bestimmt 20 Jahre gebraucht.
          =====================
          P.S. Wo Frank ist weiß ich auch nicht.

        2. goetzvonberlichingen

          Mein Archiv ist das Netz, bzw. die Kommentare in den Blogs 🙂

  19. 9

    Paula

    Zigeuner Kinder ….
    Das wäre ein ideales Betätingsfeld für den flüchtigen Sozen Edathy.
    Solch verwahrloste Demokraten sollten doch
    – dank pädophilen Einfühlungsvermögens –
    die von allen Nazis dieser Welt verletzten Seelen retten können.

    Reply
    1. 9.1

      Skeptiker

      @Paula
      Hamburg Schlägerei, Zigeuner gegen Bullen.

      Ich finde Claudia Roth und alle von den Grünen, sollten verpichtet werden, die bei sich wohnen zu lassen.
      Es kommt auch keine Polizei, wenn ein Anruf von Claudia oder Joschka kommt.
      Ich finde es ist ein schöner Gedanke.
      ===============================
      Wahlspruch:
      =>Wir brauchen Zuwanderung, sonnst ist unsere Rente nicht mehr sicher.
      Mit Sicherheit, die Alten sind ja Ihre Zielgruppe, Ihre karge Rente wird von den Zigeunerkinder ja abgegriffen.
      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 9.1.1

        goetzvonberlichingen

        Ja, schickt die Zigeuner in die Villengegenden, wo die Fischers und Roths wohnen..

        Reply
  20. 8

    Reiner Dung

    Jugendrichterin Kirsten Heisig deckt unglaubliche Justizskandale auf
    3w.youtube.com/watch?v=BhJA6RahVo4

    Reply
    1. 8.1

      Skeptiker

      @Reiner Dung

      =============================
      Hooton-Plan
      Als Hooton-Plan werden in den 1940er Jahren veröffentlichte Gedanken des Harvard-Anthropologen Earnest Hooton bezeichnet, die die rassischen Eigenschaften der Deutschen in den Mittelpunkt stellen und statt der psycho-sozialen Umerziehung eine biologische „Umzüchtung“ und Umvolkung als notwendige Maßnahme zu ihrer erfolgreichen und dauerhaften Unterwerfung propagieren.
      Werbung für den Hooton-Plan durch die BRD-Regierung (2001)
      Am 4. Januar 1943 veröffentlichte Hooton im Neu Yorker „Peabody Magazine“ einen Beitrag mit dem Titel: „Breed war strain out of Germans“, in dem er historische Tatsachen ignorierend den Deutschen eine besondere Tendenz zum Krieg unterstellte[1] und ihre Umzüchtung forderte mit der allgemeinen Zielrichtung, den deutschen Nationalismus zu zerstören. Zu diesem Zweck empfahl Hooton, der unterschiedslos alle Deutschen für „moralische Schwachsinnige“ hielt,[2] die Geburtenzahl der Deutschen zu reduzieren sowie die Einwanderung und Ansiedlung von Nicht-Deutschen, insbesondere von Männern, in Deutschland zu fördern:
      „Während dieser Zeit (der Überwachung und Besetzung) soll ebenfalls die Einwanderung und Ansiedlung nicht deutscher Menschen, insbesondere nichtdeutscher Männer, in die deutschen Staaten gefördert werden.“
      => Wer sowas aufdeckt begeht eben Selbstmord
      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 8.1.1

        Adi

        Einfach abgrundtief widerlich..diese BRiD-GmbH -NGO auf Reichdeutschen Boden.!!

        Reply
  21. 7

    Reichsangehöriger Bennewitz

    Reply
  22. 6

    JP

    Hier der angesprochene Film auf Englisch, deutsch habe ich ihn im Netz nicht mehr gefunden:

    Reply
    1. 6.1

      Maria Lourdes

      Sehr gut danke! 😉
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  23. 5

    Reichsangehöriger Bennewitz

    Reply
    1. 5.1

      spöke

      da hat der Asylant ein GUTES Geschäft gemacht….

      Reply
  24. 4

    Da hilft nur noch Selbstjustiz.

    Die Zigeuner sehen ja: Abertausende Deutsche laufen um das Opfer drumherum, aber kein einziger hilft und verteidigt das Opfer. Das ist der eigentliche Wahnsinn! Denn dass man sich auf die “Polizei” nicht verlassen kann, weil sie allein die Regierung und deren Migrantenheer vor dem Volk schützt, weiss man ja. Wichtig zu wissen: In Rumänien und den anderen Herkunftsländern übt die ansässige Bevölkerung Selbstjustiz und straft die Diebe so ab, so dass die sich nie mehr trauen, alte, wehrlose Damen anzugreifen!

    Reply
    1. 4.1

      HJS "5 % CLUB "

      Da hilft nur noch Selbstjustiz
      Charles Bronson als Paul Kersey in “Ein Mann sieht Rot” Heute mehr denn je Realität

      Reply
    2. 4.2

      Marko

      Und warum haut Ihr denen nicht mal ordentlich aufs Maul?

      Reply
      1. 4.2.1

        HJS "5 % CLUB "

        Marko
        es spricht nichts dagegen.
        Nur wäre “WIR” die richtige Ansage anstelle von “IHR”

        Reply
  25. 3

    Vati

    Nicht die Migranten sind alleinschuldig. Nein, alle unsere Politiker und die, die sich EU-Politiker in Brüssel nennen. Schuldige werden normaler weise bestraft oder?

    Reply
  26. 2

    Skeptiker

    Ich als Hamburger weiß wovon ich spreche, es ist das letzte Drecks-pack, Senioren die am Stock oder am Rollator gehen, sind eine beliebte Zielgruppe für die Gören dieser Drecks-Sippen.
    (Weil die Alten können sich ja nicht wehren)
    Entweder die gehen zurück zu den Müllhalden wo die hergekommen sind oder Sie gehen freiwillig in die Müllverbrennungsanlagen der Stadt Hamburg.
    Eine andere Lösung sehe ich nicht und wie gesagt es ist ja nicht nur Hamburg es ist eher in ganz Deutschland so.
    Gruß Skeptiker

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen