Related Articles

90 Comments

  1. 26

    SPD, Grüne und Linke bestehen weitgehend aus verheimlicht jüdischen Bolschewisten/Kommunisten, CDU/CSU, FDP, PCB und AfD bestehen weitgehend aus verheimlicht jüdischen Zionisten

    Hier eine Auflistung der bösartigsten und verbrecherischsten Völkermörder: allesamt jüdische Bolschewisten, jüdische Kommunisten und jüdische Zionisten, die seit 100 Jahren Millionen und Abermillionen der weißen, germanischblütigen Rasse in Deutschland, Russland, Ungarn, Polen, der Ukraine, Südafrika und vielen anderen Ländern rund um die Erde sadistischst ermordeten und ermorden ließen, meist durch bestialischstes zu Tode Quälen.

    Zahlreiche ihrer Nachkommen leben heute in Deutschland, sind ebensolche fanatische Bolschewisten, Zionisten und Kommunisten, und handeln genauso teuflisch gegen das deutsche Volk:

    Reply
  2. 25

    Gilgamesch

    Wir lesen viel im Netz über die Morde der Juden an vielen Völkern.
    Ein Frage an die Leser:

    Gib es eine Seite die diese (nachgewiesenen) Morde auflistet?

    Reply
  3. 24

    rositha13

    Im Sinne und in Abwandlung von Hessel: Empört Euch! – bzw. Wehrt Euch!

    Reply
  4. 23

    rositha13

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt und kommentierte:
    Die Völker der Welt gegen die NWO, das sollte eine gemeinsame Aktion aller Blogger werden. Wäre schön:
    https://marbec14.wordpress.com/2014/08/03/die-volker-der-welt-gegen-die-nwo/

    Reply
  5. 22

    arkor

    Lügen und Täuschung:

    Reply
    1. 22.1

      Maria Lourdes

      Danke arkor – gruss Maria!

      Reply
  6. 21

    goetzvonberlichingen

    Soviet drone used by Ukraine govt downed & found in Donetsk field

    ältere Sowjet-Drohne(russ. Bauart) der Kiev-Ukrainer über Separatistengebiet runtergeholt..

    Reply
  7. 20

    Falke

    Gefunden bei Notgroschen in guter Tonqualität

    SonntagsDoku

    Hitler Komplett Rede in HD 1

    Hitler Komplett Rede in HD 2

    Eine französische Produktion, die mit einzigartigem Filmaterial aufwartet!

    Von den Kommentareinblendungen in französisch, was auch immer diese aussagen, müssen wir keine Notiz nehmen, denn für uns sind ausschliesslich das beeindruckende Filmaterial und der Inhalt der Rede von Bedeutung!

    Reply
    1. 20.1

      Falke

      Hat nicht richtig funktioniert mit den zwei Filmen/Videos vielleicht kann jemand helfen.

      Gruß Falke

      Reply
      1. 20.1.1

        froschn

        @Falke
        Hast Du etwa Deine Hausaufgaben nicht gemacht? 😉
        Klick auf das Bild von Lupo, Du landest auf der B-52-Seite dann oben links, unter Kategorie, auf “Adolf Hitler” klicken und darunter auf “Hitler Reden”, 4. Reihe von oben findest Du die Videos, menno… 😛

        Reply
        1. 20.1.1.1

          Maria Lourdes

          Kann schon sein das die Videos in Deutschland gesperrt sind…je nach Browser!

          Gruss Maria

        2. froschn

          Auf YT gesperrt, was auch sonst, auf B-52 werden die Videos aber mit dem JWPlayer wiedergegeben, das sollte funzen…

    2. 20.2

      Skeptiker

      @Falke

      Auf You Tube sind solche Reden für uns die BRD Umerziehungs-opfer gesperrt.

      Teil 1
      http://tu.tv/videos/hitler-komplett-rede-in-hd

      Teil 2
      http://trutube.tv/video/4522/Hitler-Komplett-Rede-in-HD-2

      Speziell Teil 2 ist so voller Wahrheit…

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 20.2.1

        Skeptiker

        Nachtrag:

        Als die Reden Hitler in HD auf You Tube noch nicht gesperrt waren, habe ich die Bildqualität aber in wesentlich besseren Qualität in Erinnerung.

        Gruß Skeptiker

        Die Quelle geht bei mir nicht.
        http://www.weltkrieg.cc/hitler-reden/hitler-komplett-rede-in-hd-2-video_a9883866e.html

        Aber hier kann man die Reden auch sehen!

        Notgroschen
        Das Wort *Notgroschen* stammt aus einer Zeit die weit vor dem heutigen Euro liegt, bezeichnet aber auch heute noch Rücklagen/Ersparnisse.

        http://notgroschen.blogspot.de/2014/08/sonntagsdoku.html

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 20.2.1.1

          Falke

          @Skeptiker

          Die Reden habe ich ja bei Notgroschen heute gesehen und wollte sie hier in den Kommentarbereich einfügen und das hat nicht geklappt hatte es schon mal gemacht mit einem anderen Video da ging es. Na ja ich und die Computertechnik wir sind die besten Freunde. 🙂

          Gruß Falke

        2. Skeptiker

          @Falke

          Ich meinte ja auch nur, warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah.

          Zumindest haben wir richtig Staub aufgewirbelt, sprich Aufmerksamkeit erzeugt.

          Gruß Skeptiker und gute Nacht.

        3. Falke

          Na klar Skepti ist doch gut ich habe mal versucht durch zu führen was Froschn geschrieben hat also da ist bei mir was anderes zu sehen na ja gut wurscht hab jetzt das zweite Video angesehen guter Ton und die Reden kein Kommentar mehr. Die gehören ins Radio und in den Geschichtsunterricht.

          Entschuldigung Himmel, Gesäß und Nähgarn verdammt noch mal.

          Gruß Falke

      2. 20.2.2

        Maria Lourdes

        Das ändert sich in Kürze, die Reden werden zusammengestellt und hier zu sehen sein!

        Gruss Maria

        Reply
  8. 19

    goetzvonberlichingen

    Nein zur Instrumentalisierung des Antisemitismus

    Instrumentaliesierung des Antisemitismus 1
    Instrumentaliesierung des Antisemitismus 2
    Instrumentaliesierung des Antisemitismus 3
    Antisemitismusbericht 2012
    Mißbrauch der Geschichte – Finkelstein.
    Mißbrauch der Geschichte
    Mißbrauch + Instrumentalisierung
    Antisemitismus Jüdische Stimmen
    Die Antisemitismuskeule
    Antizionismus ist nicht Antisemitismus
    Antisemitismus in Frankreich
    Attac und der Antisemitismus
    Berliner Antisemitismusstreit von 1880
    U. Avnery – Lew-Kopelew Preises
    Uri Avnery – Antisemitismus: ein Leitfaden
    Uri Avnery – Antisemitismus in Frankreich?
    Ran Ha Cohen – Missbrauch
    Faschismus in Israel
    Arne Hoffmann – Neuer Antisemitismus
    2013 – Augstein Jakob als Jagd”objekt”
    2012 – Grass – Was gesagt werden muss
    Karsli – Antisemitismusbericht der USA
    Jamal Karsli
    Ken Livingstone – Es geht um Israel
    H. Meyer – Antisemitismus – Antizionismus
    Möllemann
    Hondrich und der Antisemitismus
    Gute Gedanken

    auf… http://www.palaestina-portal.eu/texte/antisemitismus_instrumentalisierung.htm

    Reply
  9. 16

    goetzvonberlichingen

    Zionistische Mythen entblättert..

    Miko Peled – Ein jüdischer Israeli und Friedensaktivist über die Wahrheit in Israel…

    Israel:
    Der Sohn des Generals

    1947/48 wurden die Palästinenser gewaltsam von jüdischen Milizen vertrieben; im Sechstage-Krieg nutzte Israel die Schwäche der ägyptischen Armee; die Bombardements des Gaza-Streifens 2008 waren purer Terror. Vieles von dem, was Miko Peled in seinem Buch »The Generals Son«, in seinem Blog schreibt und in seinen Vorträgen vertritt, wissen viele längst. Man hört es von palästinensischer Seite immer wieder, von Noam Chomsky, oder den »neuen« israelischen Historikern wie Illan Pape. Doch bei Peled handelt es sich um den Sohn eines Generals und Helden der Kriege von 1948 und 1967, um den Enkel eines der Unterzeichner der israelischen Unabhängigkeitserklärung. In seinen Vorträgen löst er unglaublich gut strukturiert einige der Gründungsmythen des Israelischen Staats auf. Genial kombiniert er persönliche Erfahrungen, wie etwa die Erinnerung an die Weigerung seiner Mutter, in ein Haus zu ziehen, aus dem Palästinenser vertrieben worden waren, mit historischen Untersuchungen. Den Tod seiner 13jährigen Nichte durch ein Selbstmordattentat lastet er der israelischen Regierung und ihrer kolonialen Politik an. Peled fordert für Israel »eine säkuläre Demokratie, in der Israelis und Palästinenser als gleichberechtigte Bürger leben.«

    Reply
  10. 15

    goetzvonberlichingen

    Israel tötet bewusst und willentlich Zivilisten – Wenn man Meldungen liest und ein wenig weiterdenkt, kommt man oft zu Erkenntnissen die erschreckend sind. Der Vizeaußenminister IsraelsTsachi Hanegbi sagte, die Zahlen der Armee zeigten, dass rund die Hälfte der auf palästinensischer Seite Getöteten “Terroristen” seien. Diese Daten muss man ja erheben, erheben können.

    Er bestritt damit die Angaben der pal. Seite, die von 80% getöteten Zivilisten spricht. Nun denke ich, da die Palästinenser ihre Toten auch bergen müssen, ihre Angehörigen melden, sie werden vermisst, diese auch wissen was macht mein Kind, meine Frau, meine Mutter, mein Bruder.
    Israel kann mit Fernaufklärung vorher, aber auch nachher feststellen, wen es ermordet.

    Wenn aber die israelische Armee im nachhinein, so aus der ferne feststellen kann, das ist ein “Terrorist” oder ist dieses Kind, die Frau, der Mann ein Zivilist. Wie kann es dann sein, dass die Hälfte der getöteten Zivilisten sind? Wenn es das nachher weiß, weiß Israel das auch vorher.

    Israel hat Raketen, die treffen eine Briefmarke zielgenau, Israel hat Aufklärungssysteme die feststellen können, war die Briefmarke schon abgestempelt. Israel kann so nicht sagen, es nimmt in Kauf, das 50% Unschuldige getötet werden. Mit dieser Aussage des Herrn Hanegbi ist das wohl auch von Regierungsseite aus bestätigt. Israel tötet, ist sich dessen bewusst, zwischen 50 – 80% der “Zivilisten” in Gaza. Hunderte davon sind Kinder, Frauen, alte, kranke… «Die Kinder machen 30 Prozent der zivilen Opfer aus», erklärte das UNO-Kinderhilfswerk UNICEF in Jerusalem.

    Wirklich, die unmoralischste high tech Armee der Welt.

    http://www.palaestina-portal.eu/index.html

    Reply
  11. 14

    GvB

    Das Deir Yassin Massaker – 9.4.1948

    Am 9. April 1948 wurde das palästinensische Dorf Deir Yassin westlich von Jerusalem mit etwa 600 Einwohnern, alle Zivilisten, von 132 Mitgliedern der zionistischen Terorgruppen Irgun und Stern angegriffen. Die Bewohner, die nicht hatten fliehen können, waren in einer unvorstellbaren Orgie abgeschlachtet und Frauen vergewaltigt, Häuser geplündert und mit Bewohnern in die Luft gejagt worden.

    Die britische Polizei untersuchte das Massaker. Der stellvertretende Direktor des Criminal Investigation Departement sandte am 15. April 1948 einen “geheimen und dringlichen Bericht” mit Zeugenaussagen an General Sir Alan Gordon Cunningham, den Hochkommissar von Großbritannien unter dem Aktenzeichen 179/110/17/65.

    Überlebende Männer, Frauen und Kinder wurden bewacht von Bewaffneten durch die King George VI.-Straße in West-Jerusalem geführt, von jüdischen Einwohnern beschimpft, bespuckt und mit Steinen beworfen. Man nimmt an, dass anschließend alle ermordet wurden.

    Der Leiter des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes besichtigte die Ruinen von Deir Yassin zwei Tage nach dem Massaker, es schätzte, dass 350 Einwohner, Männer, Frauen und Kinder ermordet worden waren, wie David Hirst in seinem Buch “The Gun and the Olive Branch” schreibt. Mitglieder der Terrorgruppen sollen 25 Leichen auf den Müllplatz des Dorfes geworfen haben.

    Viele Palästinenser flüchteten aus Angst vor weiteren Massakern; ihre Dörfer, ihr Land wurden von jüdischen Einwanderern übernommen. Zusammenfassung des Artikels “La masacre del poblado de Deir Yassin: Porque el mundo nunca debe olvidar” mit Fotos auf http://www.palestinalibre.org/articulo.php?a=44451 von Karin Nebauer.

    Deir Yassin Remembered

    Wir dürfen das Massaker in Deir Yassin nie vergessen – Dina Elmuti 8.4.13
    http://electronicintifada.net/content/we-must-never-forget-massacre-in-deir-yassin

    Während ich die lebendigen Details des Berichtes beschreibe, die sich in das Gedächtnis meiner Großmutter einprägten, bin ich entsetzt über all das, was sie 65 Jahre lang in sich behalten hat. Ich schreibe die Geschichte auf, die tief in ihrem Bewusstsein ruhte, um ihre Wahrheit zu bestätigen. Ohne sie würde dies nie aufgeschrieben worden sein.

    Ich studierte die Falten im Gesicht meiner Großmutter genau, weil ich weiß, dass hinter jeder eine zeitlose Geschichte von unsagbaren Schmerz, Überlebensgefühl und Hoffnung liegt. Diese Geschichte, mit der die anhaltende Enteignung, das Leiden und die Unterdrückung des palästinensischen Volkes begannen, ist eine, die sich weigert, verschwiegen oder vergessen zu werden. Es ist die Geschichte von Deir Yassin.

    Man erinnere sich an das Datum: Freitag den 9. April 1948, einen Tag der Infamie in der palästinensischen Geschichte. Meine Großmutter war in den Tagen des Deir Yassin-Massakers neun Jahre alt und seitdem lebt sie jeden Tag mit der Verpflichtung, dies nie zu vergessen.

    Vorahnung Donnerstag der 8. April endete in dem kleinen, ruhigen Dorf wie jeder andere Tag. Meine Großmutter und ihre jüngere Schwester kehrten von der Schule heim, um ihren Aufsatz mit der Überschrift „Asri“ („Eile!“) fertig zu schreiben. Sie erzählt lebhaft dieses Detail. Wie andere Kinder ihres Alters wollte sie diese Aufgabe schnell fertig machen, um den nächsten Tag (einem Ruhetag) ganz zum Spielen frei zu haben.

    Die Vorfreude dauerte jedoch nicht lange. Ich kann nicht anders, als an die Ironie der Überschrift der Hausaufgabe „Eile!“ zu denken – es ist fast so, als wäre es eine Art Vorahnung gewesen.

    Am folgenden Tag rannten ganze Familien überstürzt vor Schrecken aus ihren Häusern, um einem Blutbad zu entkommen. Ab dem Morgengrauen dieses Freitags war das Leben, wie sie es kannten, nie wieder dasselbe. Deir Yassin würde nie wieder dasselbe sein.
    weiter auf:
    http://www.palaestina-portal.eu/texte/deir_yassin_massaker.htm
    ************
    Die Dokumentaraufnahmen zeigen den Tod des Journalisten Ramy Ryan in Gaza.

    Während dem Filmen eines Rettungswagen wird eine Gruppe von Rettungsassistenten von einer israelischen Rakete getroffen. Vielzählige Tote und Verletzte Palästinenser liegen zersprengt auf dem Boden, unter ihnen der als “Presse” gekennzeichnete Journalist, Ramy Rayn, Tod!

    Was gab es sonst noch, Gotteskrieger Joachim Gauck erinnert an die “Leiden” der Juden:

    Heute wollen wir Frieden und Demokratie gemeinsam schützen!

    http://mcexcorcism.wordpress.com/2014/08/01/gaza-israel-macht-frei/
    ssyoutube.com/watch?v=HqBZ-JoxhQY
    wenns es gesperrt ist auf mcexcorcism schauen..oder im
    SaveFrom.net helper.. eingeben vor den link ein “ss” setzen

    Reply
  12. 13

    hardy

    Klarheit im Vorhof der Hölle!

    VERBREITET DIESEN FILM !!

    Reply
    1. 13.1

      Venceremos

      Ich hab den Film gerade gesehen und es ist unmenschlich und grausam, man hat keine Worte – man schämt sich ein Mensch zu sein, dieser Gattung angehören zu müssen.

      Das ist eine mutige Tat von Sasek, dieser Aufruf !

      Falls das Video wieder mal nicht funktionieren sollte, hier nochmal zu sehen:

      http://www.klagemauer.tv/index.php?a=showportal&keyword=terror&id=3792

      Reply
      1. 13.1.1

        Maria Lourdes

        Vence ich hab das Video schon gesichert und bring es morgen nochmal als Artikel, eigentlich Pflicht!

        Gruss und schönen Sonntag wünsch ich Dir – Maria

        Reply
    2. 13.2

      Maria Lourdes

      kommt morgen als Artikel, danke auch Dir – gruss Maria!

      Reply
    3. 13.3

      HERZ ENGEL C

      Warum macht Putin nichts in betreff auf nationale Bestrebungen in Deutschland und anderen Ländern, wenn er doch weiß, DASS DER KRIEG GEGEN SEIN LAND LOSGETRETEN WERDEN SOLL???.
      Wenn er schon nicht die geschichtliche Wahrheit offenlegt.
      Wenn er schon nicht an der Nürnberger Rechtssprechung was ändern will.
      Warum um Gottes Willen unterstützt er nicht die nationalen Bestrebungen in anderen Ländern, die doch mit ihm zusammen arbeiten könnten?.
      Hier muß der starke Verdacht geäußert werden, daß er mit den USA zusammen arbeitet?.
      Oder fühlt er sich so stark, daß er Bewegungen in anderen Ländern nicht braucht?.
      Vielleicht geht es um ein Zusammenspiel Putin mit Obama?.
      Aber gegen wen?.
      Gegen das Letzte Bataillion vom Deutschen Reich?.

      Reply
      1. 13.3.1

        kräuterfrau

        …gegen das letzte Bataillon vom Deutschen Reich ?-Glaube ich nicht.

        Vielleicht will er genau das Gegenteil. Die NATO muß gestoppt werden !!!

        Seit 1990 stand Moskau treu zu UN Charta ! Die USA und Nato haben diese Charta immer wieder geschändet-
        Warum durfte der Westen Jugoslawien in seine Bestandteile zerlegen-aber die Ukraine soll unbedingt ein Einheitsstaat bleiben !
        Warum durfte sich sogar die autonome Provinz Kosovo als eigener Staat proklamieren-und der autonomen Krim soll jede Selbstbestimmung verboten werden ? Im geopolitischen Machtkampf hat sich der Westen seit 25 Jahren wie ein Boxer, der ein Hufeisen im Handschuh hat verhalten. Und einen Boxer haben sie ja auch in die Ukraine geschickt !!!!
        Rußland hat sich an die Regeln gehalten wird zurückzahlen, jetzt wo die NATO.Agression über die Ukraine bis nach Moskau vorgetragen werden soll.

        Reply
        1. 13.3.1.1
        2. 13.3.1.2

          Kurzer

          “……gegen das letzte Bataillon vom Deutschen Reich ?-Glaube ich nicht.

          Vielleicht will er genau das Gegenteil….”

          Das ist keine Frage des Glaubens. Putin will erst mal gar nix. Was er “will” sagt ihm Chabad Lubawitsch:

          “In diesem Krieg wird es weder Sieger noch Besiegte geben, sondern nur Tote und Überlebende,

          aber das letzte Bataillon wird ein deutsches sein”.

  13. 12

    Anti-Illuminat_999

    Wir Zeit das die Menschen hierzulande wieder richtige Bildung erhalten

    Aus der Reihe Merkels Helfer:

    Merkels Helfer – Schäuble Der Hetzer

    Merkels Helfer – Von der Leyen die Vollstreckerin

    Reply
  14. 11

    fragend

    Ich habe mal eine Frage hier an die Experten / Wissenden.
    Auf amerik. Seiten wird immer wieder von der “cabal” geschrieben. Hat da jemand eine deutsche Definition? einen Link?

    Auch taucht immer wieder SSG auf. Secret Shadow Goverment

    Gruppe der 13, NWO-Sekte usw.

    Ist das alles das Gleiche? Oder die hier fügig gemachten Politiker, bzw. selbst NWO-Anhänger.

    EU-Technokraten z.B. Draghi, als Arm der FED

    Irgendwie Blicke ich da nicht mehr durch. Kurze Erläuterung oder gute Links?

    Reply
    1. 11.1

      Maria Lourdes

      Da kommt demnächst ein Artikel drüber – Mittwoch oder Donnerstag ist der fertig – gruss Maria!

      Reply
      1. 11.1.1

        fragend

        Danke!

        Einige Namen und Bezeichnungen sind ja auch bei Veterans Today z.B.

        aber ich muss konstatieren mein Englisch ist nicht 100% (Ironie erkennen usw.)

        Reply
  15. Pingback: Das Reich des Bösen ist dort, wo Lüge und Menschenverachtung herrschen | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/vita chip

  16. 10

    Reiner Dung

    Putin sieht Massaker von Katyn als Rache Stalins an Polen – MEHR

    SMOLENSK, 07. April (RIA Novosti). Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin schließt nicht aus, dass das Massaker von Katyn ein Racheakt des damaligen sowjetischen Staatschefs Josef Stalin für den Tod von 32.000 sowjetischen Soldaten in der polnischen Gefangenschaft gewesen war.
    Er habe selbst erst vor kurzem erfahren, dass Stalin persönlich die Kriegsoperation im Konflikt 1920 mit Polen befehligt hatte, sagte Putin am Mittwoch. Damals habe die Rote Armee eine Niederlage erlitten, zahlreiche Rotarmisten seien in die polnische Gefangenschaft geraten, erinnerte Putin. „Nach den jüngsten Angaben starben 32.000 Gefangene an Hunger und Krankheiten.“
    „Meine persönliche Meinung ist, dass Stalin seine persönliche Schuld an dieser Tragödie gespürt und die Erschießung (der polnischen Offiziere in Katyn) aus Rache befohlen hatte“, sagte Putin auf einer Pressekonferenz nach der Trauerveranstaltung in Katyn, an der auch der polnische Regierungschef Donald Tusk teilgenommen hatte.
    Das Massaker von Katyn ist seit Jahren ein Stolperstein zwischen Russland und Polen. Moskau hatte nach der Perestroika zugegeben, dass die Polen bei Katyn nicht wie früher behauptet von den Nazis, sondern vom sowjetischen Geheimdienst NKWD (Vorläuferorganisation des KGB) umgebracht worden waren.
    Die Verantwortung für dieses Verbrechen liege bei der damaligen Staatsführung der Sowjetunion sowie bei den Leitern des Sicherheitsdienstes NKWD, vor allem bei Lawrentij Berija, sagte Putin. Er versicherte, dass alle russischen Dokumente zu Katyn offengelegt worden seien. Russland habe Polen mehrere Millionen Seiten von Archivdokumenten zur Verfügung gestellt.
    http://de.ria.ru/world/20100407/125808149.html

    Diese Putinsche Version
    mag ein wenig verschroben daher kommen, aber auch sie folgt der neuen Linie:
    Die Verbrechen von Katyn, Mednoje und Pjatichatka wurden vom sowjetischen
    Geheimdienst begangen. Das heutige Russland verurteilt diese Verbrechen, kann
    dafür aber nicht zur Verantwortung gezogen werden.
    http://russland.boellblog.org/2010/04/09/putin-verurteilt-in-katyn-den-stalinistischen-terror-will-aber-von-einer-schuld-des-heutigen-russland-nichts-wissen/

    Verfahren könnte in Klageflut gegen Russland münden
    Straßburg rollt Massaker von Katyn neu auf
    http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/ueberregional/politik_artikel,-Strassburg-rollt-Massaker-von-Katyn-neu-auf-_arid,191624.html

    Der Stalin-Hitler-Pakt ist für mich ein Beweis eines MasterPlans,
    der von JENEN geplant und im Verrat von Jalta seinen Abschluss fand.

    Der Deutsch-Sowjetische Nichtangriffspakt 1939

    Hitler vor die Wahl gestellt, mit Stalins Rückendeckung seine Handlungsfreiheit in der Danzig-Frage zu erhalten, oder ohne Stalin auf Danzig, die exterritorialen Transitwege und den Schutz der deutschen Minderheit in Polen zu verzichten, akzeptiert die Interessensphären-Grenzen, die der Russe fordert. Hitler, der Stalins Forderungen vorher nicht gekannt hat, entscheidet offensichtlich ohne langes Zögern. Kurz nach Mitternacht, am 24. August, werden der Nichtangriffspakt und das Geheime Zusatzprotokoll von Molotow und Ribbentrop unter-schrieben.
    http://www.vorkriegsgeschichte.de/content/view/30/46/

    Reply
    1. 10.1

      Skeptiker

      @Reiner Dung

      Aber wenn man bedenkt, das der Nichtangriffspakt gar nicht eingehalten wurde.

      Jüdischer Gelehrter ficht den Holocaust an. Aber er meint!

      Doch ich sage nur, daß die Behauptung, daß Hitler einen völkermörderischen Krieg gegen die Juden beging, falsch ist. Ich verteidige nicht Hitler. Er begann einen Krieg, der den Tod von Millionen herbeiführte.
      ==========================

      Das kann man auch anders sehen!

      Ab der 1 Minute, 35 000 Panzer an der Grenze zu Europa stationiert.

      Hier mit Quellen:
      http://kopfschuss911.wordpress.com/2014/07/31/judischer-gelehrter-ficht-den-holocaust-an/#comment-9021

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 10.1.1

        Reiner Dung

        35 000 Tanks – $maug hat heute nur 8325
        http://bilddung.wordpress.com/2014/08/03/der-dollar-ist-so-stark-wie-seine-us-army/
        @ skeptiker und alle GrundLagenForscher
        http://jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/zeitzeugen.html

        “DIE ROTE FAHNE”, Berlin vom 10.10.1923 – Josef Stalin (Dschugaschwili) Leserbrief:
        “Die kommende Revolution in Deutschland ist das wichtigste Weltereignis unserer Tage. Der Sieg der Revolution in Deutschland wird für das Proletariat in Europa und Amerika eine größere Bedeutung haben als der Sieg der russischen Revolution vor sechs Jahren. Der Sieg des deutschen Proletariats wird ohne Zweifel das Zentrum der Weltrevolution aus Moskau nach Berlin versetzen.”

        An die 40 Millionen Sowjet-Bürger ließ die Kremlführung, vor allem Diktator Stalin, von 1918-1953 hinrichten, hinmetzeln, verhungern. Dies sind geschätzte Zahlen – ein Mittelwert unterschiedlicher Bewertungen (Die große russischen Historiker und Forscher wie u. a. Nobelpreisträger Solschenizyn, Prof. Dr. Kurganow, gen. Wolkogonow zwischen 70 und 100 Mio. allein in der „UdSSR“ – so liege den Mittelwert mit 85 Millionen Opfern des jüdischen Bolschewismus. – Anm. JB)

        “PRAWDA”, Moskau vom 11.6.2002:
        „Lange vor dem 22. Juni 1941 bereitete sich Stalin auf einen Angriffskrieg gegen Deutschland vor.“

        “FRANKFURTER ALLGEMEINE” vom 19.01.2005 – Moische Friedman:
        „Die, den so genannten Holocaust herbeigeführt haben, waren gerade die Gottlosen, weshalb es besonders wichtig ist, den Gottesbezug in der europäischen Verfassung einzubinden. Heute scheint sich aber fast niemand mehr ernsthaft um die Lehren aus den Verbrechen der Vergangenheit zu kümmern.
        Bolschewismus und Stalin, der viel mehr unschuldige Menschen und Juden umgebracht hat als Hitler im Zweiten Weltkrieg, scheinen fast vergessen, wohl weil sich diese Verbrechen nur schlecht instrumentalisieren lassen, um mit ihnen Geschäfte zu machen.

        Mythos 2: Putin ist ein Sowjetnostalgiker: Der Staatschef, dessen Großvater einst Koch bei Lenin und Stalin war, führte die alte sowjetische Hymne wieder ein, mit neuem Text, und auf seinen Befehl hin wird Stalin in den Schulbüchern wieder gelobt. Den Zusammenbruch der Sowjetunion bezeichnete Putin als die größte geopolitische Katastrophe des 20. Jahrhunderts, und der von ihm eingesetzte Kulturminister forderte erst diese Woche auf einer „russischen Volksversammlung“, „nicht weiter in der eigenen Vergangenheit nach Wurmstichigem und Fehlern herumzugraben“: Es reicht mit der Selbstentlarvung! Unsere Geschichte ist eine Geschichte der Kriegs- und Arbeitsgroßtaten!“ Bei Jahrestagen preist Putin die Arbeit der „Tscheka“, der KGB-Vorgängerin, die für viele von Stalins Gräuel zuständig waren.

        Reply
        1. 10.1.1.1

          Skeptiker

          @Reiner Dung

          Keine Einwände, besonders schön finde ich auch das Du auch das eingebaut hast,

          Full Matel Jacket – Jungfrau Maria (HD)

          Extra kein Video, weil hier wird man fündig!

          http://bilddung.wordpress.com/2014/08/03/der-dollar-ist-so-stark-wie-seine-us-army/

          Gruß Skeptiker

    2. 10.2

      Reiner Dung

      Der MasterPlan lies “Rakowskij‑Protokoll ”

      Kuz.: Aber der Faschismus ist doch wesenhafter Antikommunismus, sowohl gegen den stalinistischen als auch gegen den trotzkistischen Kommunismus! Und wenn die Macht “Jener” so groß ist, warum haben sie ihn nicht verhindert?

      Rak.: Weil jene es waren, die Hitler triumphieren ließen.

      Kuz.: Jetzt übertreffen Sie alle Rekorde an Absurdität.

      Rak.: Das Absurde und das Wunderbare verschmelzen bei bildungsmäßiger Unfähigkeit.

      Hören Sie mich: Ich habe schon das Scheitern der Opposition anerkannt. “Jene” erkannten am Ende, daß Stalin durch einen Staatsstreich nicht gestürzt werden konnte. Und ihre geschichtliche Erfahrung diktierte ihnen eine andere Lösung. Mit Stalin dasselbe zu machen wie einst mit dem Zaren. Eine Schwierigkeit bestand jedoch, die uns unüberwindlich schien: Es gab in ganz Europa kein Land, das die Invasion hätte durchführen können; keines besaß eine entsprechende geographische Lage oder ein ausreichendes Heer für einen Einmarsch in die Sowjetunion. Da es den Gegner nicht gab, mußten “Jene” ihn schaffen. Nur Deutschland war bevölkerungsmäßig und strategisch in der Lage, um in Sowjetrußland einzufallen und Stalin Niederlagen zuzufügen. Aber, wie Sie verstehen werden, war die Republik von Weimar nicht so angelegt, daß sie andere hätten angreifen können, sondern so, daß andere sie angreifen konnten.

      Und am Himmel des deutschen Hungers begann das flüchtige Gestirn Hitlers zu erglänzen. Ein scharfsinniges Auge richtete sich darauf. Die Welt hat seinen fulminanten Aufstieg bewundert. Ich will nicht sagen, daß das alles unser Werk gewesen wäre. Die revolutionär‑kommunistische Wirtschaft von Versailles führte ihm immer größere Massen zu. Auch wenn sie nicht eingerichtet worden wäre, um Hitlers Sieg herbeizuführen ‑ die Voraussetzung, die Versailles für Deutschland schuf, waren Verproletarisierung, Hunger und Arbeitslosigkeit, und die Folge davon hätte der Triumph der kommunistischen Revolution sein sollen. Weil jedoch diese durch Stalins Führung der Sowjetunion und der Internationale vereitelt worden war und man Deutschland nicht dem neuen Bonaparte überlassen wollte, milderten der Dawes‑ und Young‑Plan diese Voraussetzung etwas, in der Erwartung, daß in Rußland die Opposition siegen würde. Als dies nicht eintrat, mußten die Voraussetzungen, die man geschaffen hatte, ihre Folgen haben: Der wirtschaftliche Determinismus in Deutschland zwang seinem Proletariat die Revolution auf. Da durch Stalins Schuld die sozial­internationale Revolution verhindert worden war, stürzte sich das deutsche Proletariat in die nationalsozialistische Revolution. Das war ein dialektisches Faktum.

      http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Rakowski-Protokoll.htm

      Reply
    3. 10.3

      Skeptiker

      @Reiner Dung

      “Rak.: Weil jene es waren, die Hitler triumphieren ließen.”

      ?? Wer soll das bitte gewesen sein????

      Die Juden waren doch geschockt, also wer soll triumphiert haben!

      =================
      Wer begann den zweiten Weltkrieg wirklich?
      Da bereits die Amerikaner (amerikanischer Botschafter Burns im April 1983) in dem eben genannten Bericht zugegeben haben, daß Deutschland die Alleinschuld am Ausbruch des Zweiten Weltkrieges “zugeschoben” worden ist, und es die “Sieger” bis heute jedoch nicht geschafft haben, der Menschheit reinen Wein einzuschenken, möchte ich diese Gelegenheit hier nutzen, um auch etwas Licht in diesen Teil der deutschen Geschichte zu bringen. Die mir zugeleiteten Texte kürze ich gewaltig und weise auch auf dazu erschienene Literatur hin.

      Kommentar: Nachdem meine Wenigkeit, der Verlag, aber auch die Buchändler, unter anderem auch wegen diesen Kapitels, Schwierigkeiten bekommen hatten, habe ich entschieden, es nochmals umzuschreiben. Daher finden sie nun anstatt meiner Meinung eine Anreihung verschiedener Zitate, ohne meine Erklärungen oder Kommentare, aufgrund derer ich Sie bitten möchte, sich Ihr eigenes Bild zum Thema zu machen. Diese Zitate sind Öffentlich zugänglich und es ist nicht verboten, noch ist es volksverhetzend, diese aneinanderzureihen. Hinzufügen möchte ich die Bemerkung, daß die wichtigsten Zitate, die ich hier verwendet habe, Original Aussagen des jeweiligen Persons sind und ist nicht Erfunden. Die Quellen habe ich aus deren eigenen Büchern.
      ———————————————————————–
      William R. Lyne, Ex-CIA-Agent und Autor des Buches “Space-Aliens from the Pentagon” schreibt auf Seite 41: “Bei den Versailler Verträgen wurde von der US-Regierung 1919 ein zusätzliches Dokument erstellt, das diesen Verträgen hinzugefügt worden ist. In diesem Dokument, bekannt als “Morgenthaus Pastoral Policy” (Morgenthaus Pastorale Politik), welches von US-Präsident Woodrow Wilson unterschrieben und bei den Versailler Verträgen präsentiert worden ist, heißt es, daß die USA beabsichtigt, als Maßnahme nach der deutschen Kapitulation, die Ausrottung aller Deutschen durchzuführen. Die deutsche Rasse stelle eine “von Geburt an kriegerische Rasse” dar und man beabsichtige die Verwandlung Deutschlands in “Weideland”. Das Dokument, welches ich 1968 einsehen durfte, war unter den anderen Papieren des ehemaligen Präsidenten Lyndon Baines Johnson, die jetzt im “Sid W. Richardson Research Center, in U.T. Austin aufbewahrt werden.” (“Space Aliens from the Pentagon”, William R. Lyne, 1993, Creatopia Productions, Lamy, N.M. 87540 USA, S. 41).

      Zu den Versailler Verträgen fand ich: “Der Vertrag dürfte Briganten, Imperialisten und Militaristen zufriedengestellen. Er ist ein Todesstoß für alle diejenigen, die gehofft hatten, das Ende des Krieges werde den Frieden bringen. Es ist kein Friedensvertrag, sondern eine Erklärung für einen weiteren Krieg.” (Der britische Parlamentsabgeordnete Philip Snowden über den Versailler Vertrag von 1919, aus Des Griffin”Wer regiert die Welt”, 1986, S. 131).

      Am 6. Januar 1919 schrieb die Londoner Zeitschrift “The Jewish World”: “Das internationale Judentum hat Europa gezwungen, sich in diesen Krieg zu stürzen, nicht nur, um sich in den Besitz eines Großteils des Goldes der Welt zu bringen, sondern auch, um mit Hilfe desselben Goldes einen neuen jüdischen Weltkrieg (den II. WK, Verf.) zu entfesseln.” (zit.n. “Harold Cecil Robinson, “Verdammter Antisemitismus”, März 1995, Verlag Neue Visionen, CH-8116 Würenlos, S. 119).

      “Der deutsche Mensch wird es sein, auf dessen Vernichtung das Judentum es abgesehen hat und haben muß zur Errichtung seiner Weltherrschaft, und der deutsche Mensch wird es sein, der, sehend gemacht und den Feind nunmehr wahrhaft erkennend, dieser Weltherrschaft doch noch ein unerwartetes Ende bereiten wird.” (Der jüdische Schriftsteller Arthur Trebitsch in “Deutscher Geist oder Judentum”, Wien 1921, S. 45)

      Schon am 11. Februar 1922 schrieb Isaak Sallbey in “Der Türmer”: “Die deutsche Rasse muß vernichtet werden, darüber besteht gar kein Zweifel.” (zit.n. “Harold Cecil Robinson, “Verdammter Antisemitismus”, siehe oben, S. 119 und “Die Erbschaft Moses” von Joachim Kohln, S. 3)

      Walter Rathenau forderte Frankreich 1922 dazu auf, “restlos alle Deutschen zu ermorden und Deutschland mit fremden Völkern besiedeln zu lassen” (Quelle: “Geburtswehen einer neuen Welt”, von Carlos Baagoe, Samisdat-Verlag, Toronto, S. 143).

      Am 20.7.1932 schrieb die “Jüdische Weltliga” (Bernat Lecache):”Deutschland ist unser Staatsfeind Nr. 1. Es ist unsere Sache, ihm erbarmungslos den Krieg zu erklären.” (zit.n. “Harold Cecil Robinson, “Verdammter Antisemitismus”, siehe oben, S. 119).

      Am 30. Januar 1933 ernannte Reichspräsident Paul von Hindenburg nach langem Zögern Adolf Hitler als den Vorsitzenden der damals stärksten deutschen Partei zum Reichskanzler. Wenige Wochen später, am 24.3.1933 erfolgte die Antwort:

      Der Londoner “Daily Express”, mit millionenfacher Auflage damals die größte Tageszeitung Großbritanniens, überschrieb seine Ausgabe vom 24.3.1933 siebenspaltig: “Das Judentum erklärt Deutschland den Krieg!” Darunter stand: “14 Millionen Juden … erklären den Krieg.

      Quelle:
      http://die-rote-pille.blogspot.de/2011/04/wer-begann-den-zweiten-weltkrieg.html

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 10.3.1

        Reiner Dung

        ?? Wer soll das bitte gewesen sein????
        “Jene”

        WallstreetBolschewiken.
        Stalin liquidierte die ZionsKinder.
        🙁
        Lenin und Dzerschinski außerdem provizierten jungen Juden konfiszierten Sachen sofort am Schwarzen Markt zu verkaufen – erwischeten Juden wurden am Ort und Stelle erschoßen. So meistens Diebesgut wurde direkt an den regierenden Revoluzzer sog. “Volkskomissaren” zum Teil verschenkt als Anerkennung von Verdienste der aktiven Juden. Soweise die jüdische Bolschewiki konnten die Geschenke behalten, aber eines Tages doch selbst wurden als “Volksfeinden” nach 1921 offiziell als Diebe zum Tode verurteilt. Der ehem. Bolschewik Antonow-Owseenko, der für Kritik der Bolschewiki inhaftiert wurde, lobte Tscheka für ihre Tätigkeit und nannte diese Maßnahmen notwendig, weil Geld- und Habgier der Zions-Kinder den Untergang vom “Sowdepia” drohte. 1924 Josef Stalin hat den Antonow-Owseenko Warnung: “wenn es so weiter gehe, dann nur in paar Jahren Russen doch selbst alle diese Juden koste es was es wolle liquidieren” – ernst genommen und zahlreiche jüdischen “Bolschewiki” nach ihrer eigen Definition – “der Volksfeind (also “Feind der Russen”) soll vernichtet werden” – gehandelt: Dzserschinski, Menschinski, Jagoda und Jeschow wurden von Stalin “liquidiert” einen nach den anderen 1918-1938 “liquidiert”. Das ist EINMALIGES PHÄNOMEN DER GESCHICHTE alle fünf “Innenminister” der “UdSSR”, die Millionen der Bürger in Rußland gefoltert und erschoßen wurden als “Volksfeinde” genauso gefoltert und hingerichtet – der letzte davon war Berija, der erst nach Tod von Stalin 1953 wurde auch liquidiert – ausnahmsweise nicht als einen “Volksfeind”, sondern als Mörder, der angeblich Stalinmord organisierte… – Anm. Jurij Below
        http://jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/zeitzeugen.html

        Gruß vom BildHauer
        Glaubt nichts überprüfet aber alles, und das Wahre behaltet.

        Reply
        1. 10.3.1.1

          Skeptiker

          @Reiner Dung

          Danke, das kenne ich gar nicht.

          Anm. Jurij Below

          Aber das kannte ich!

          Die Protokolle der Weisen von Zion

          http://www.jubelkron.de/index-Dateien/pzw.html

          Soll ja auch von Jurij Below reingestellt worden sein.

          Gruß Skeptiker.

          =======================
          Das habe ich abgespeichert.

          PRESSESPIEGEL DER GESCHICHTE

          http://jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/zeitzeugen.html

  17. 9

    Kurzer

    “…wie über die Hitler-Zeit gelogen wurde und wird…”

    Hier noch einige Zitate bei denen so einigen Systemgläubigen das Gesicht einschlafen dürfte:

    „… dass die Signatarmächte des Vertrages von Versailles den Deutschen feierlich versprachen, man würde abrüsten, wenn Deutschland mit der Abrüstung vorangehe. Vierzehn Jahre! lang hatte Deutschland auf die Einhaltung dieses Versprechens gewartet … In der Zwischenzeit haben alle Länder … ihre Kriegsbewaffnung noch gesteigert und sogar den Nachbarn Geldanleihen zugestanden, mit denen diese wiederum gewaltige Militär-Organisationen dicht an Deutschlands Grenzen aufbauten. Können wir uns dann wundern, daß die Deutschen zu guter Letzt zu einer Revolution und Revolte gegen diese chronischen Betrügereien der großen Mächte getrieben werden?…“ Lloyd George am 29. November 1934 im englischen Unterhaus, Englands Premier während der Kriegszeit (vgl. Sündermann, H. “Das dritte Reich“, Leoni 1964, S. 37)

    „Ich will den Frieden – und ich werde alles daransetzen, um den Frieden zu schließen. Noch ist es nicht zu spät. Dabei werde ich bis an die Grenzen des Möglichen gehen, soweit es die Opfer und Würde der deutschen Nation zulassen. Ich weiß mir Besseres als Krieg! Allein, wenn ich an den Verlust des deutschen Blutes denke – es fallen ja immer die Besten, die Tapfersten und Opferbereitesten, deren Aufgabe es wäre, die Nation zu verkörpern, zu führen. Ich habe es nicht nötig, mir durch Krieg einen Namen zu machen wie Churchill. Ich will mir einen Namen machen als Ordner des deutschen Volkes, seine Einheit und seinen Lebensraum will ich sichern, den nationalen Sozialismus durchsetzen, die Umwelt gestalten.“ Adolf Hitler – nach Beendigung des Frankreich-Feldzuges in einem Gespräch mit seinem Architekten Prof. Hermann Giesler (Giesler: “Ein anderer Hitler”, Seite 395)

    „…Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt. Anlaß war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst…“ Generalmajor John Frederick Charles Fuller – britischer Militärhistoriker (vgl. “Der Zweite Weltkrieg“, Wien 1950)

    “…Führt Deutschland ein vernünftiges Geldsystem ein, in welchem kein Geld gekauft (gehortet) werden kann, dann wird die Goldblase platzen, und die Grundlagen des Staatskapitalismus brechen auseinander. Daher muß es um jeden Preis daran gehindert werden; daher auch die fieberhaften Vorbereitungen zu seiner Vernichtung…” J. F. C. Fuller – britischer General und Militärschriftsteller 1938 in seinem Buch “Der erste der Völkerbundkriege”

    “…Die Kriegführung hatte versucht, ein Abkommen zu treffen, wobei das Schicksal Polens und der kleinen Staaten keine wesentliche Rolle spielte, sondern daß es sich dabei um die Lösung Deutschlands vom Goldstandard gehandelt habe, während des ganzen Telegrammkrieges fanden ausgedehnte Verhandlungen zwischen dem britischen und dem deutschen Auswärtigen Amt statt, in denen wir vorschlugen, die Feindseligkeiten einzustellen, sofern sich Deutschland bereit erklärt, zur Goldwährung zurückzukehren…” (Liddel Hart – Militärhistoriker in der Zeitschrift “Tomorrow” 1947/6)

    “Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandels-system herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.” Winston Churchill, Memoiren

    “…Wir sind 1939 nicht in den Krieg gezogen, um Deutschland vor Hitler … den Kontinent vor dem Faschismus zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, daß wir eine deutsche Vorherrschaft in Europa nicht akzeptieren konnten…” Sunday Correspondent – London, 17.9.1989 (vgl. “Frankfurter Allgemeine”, 18.9.1989)

    “…Jetzt haben wir Hitler zum Krieg gezwungen, so daß er nicht mehr auf friedlichem Wege ein Stück des Versailler Vertrages nach dem anderen aufheben kann…“ Lord Halifax (1881 – 1959) – englischer Botschafter in Washington, 1939 (vgl. “Nation Europa”, Jahrg. 1954, Heft 1, S. 46)

    “…Obwohl eindeutig auf dokumentarischer Grundlage bewiesen worden ist, daß Hitler nicht verantwortlicher – wenn überhaupt verantwortlich – für den Krieg von 1939 gewesen ist als der Kaiser es 1914 war, stützte man sich nach 1945 in Deutschland auf das Verdikt der Deutschen Alleinschuld, das von der Wahrheit genauso weit entfernt liegt wie die Kriegsschuldklausel des Versailler Vertrages. – Das Kriegsschuldbewußtsein (nach 1945) stellt einen Fall von geradezu unbegreiflicher Selbstbezichtigungssucht ohnegleichen in der Geschichte der Menschheit dar. Ich jedenfalls kenne kein anderes Beispiel in der Geschichte dafür, daß ein Volk diese nahezu wahnwitzige Sucht zeigt, die dunklen Schatten der Schuld auf sich zu nehmen an einem politischen Verbrechen, das es nicht beging – es sei denn jenes Verbrechen, sich selbst die Schuld am Zweiten Weltkrieg aufzubürden…” Prof. Dr. Harry Elmer Barnes (Columbia University New York)

    “…Der springende Punkt ist hier, daß Hitler, im Gegensatz zu Churchill, Roosevelt und Stalin, keinen allgemeinen Kriegsausbruch 1939 wollte…“ Harry Elmer Barnes in “Blasting of the historical Blackout”, Oxnard, California, 1962

    “…Wenn sich dieses Grunddogma nicht aufrechterhalten läßt, wird der Zweite Weltkrieg zum größten Verbrechen der Geschichte … das zur Hauptsache auf England, Frankreich und der Vereinigten Staaten lastet…” Prof. Harry Elmar Barnes (Barnes und Prof. Charles Beard gehörten in der 3. und 4. Dekade des 20. Jahrhunderts zu den angesehensten Historikern in den Vereinigten Staaten. Als sie aber die offizielle Version der US-Regierung zu Pearl Harbour ablehnten, denunzierte man sie als Irre, Deppen, Spinner usw. und entfernte sie aus dem offiziellen Lehrbetrieb)

    “…Hitler und das deutsche Volk haben den Krieg nicht gewollt. Wir haben auf die verschiedenen Beschwörungen Hitlers um Frieden nicht geantwortet. Nun müssen wir feststellen, daß er recht hatte. An Stelle einer Kooperation Deutschlands, die er uns angeboten hatte, steht die riesige imperialistische Macht der Sowjets. Ich fühle mich beschämt, jetzt sehen zu müssen, wie dieselben Ziele, die wir Hitler unterstellt haben, unter einem anderen Namen verfolgt werden…“ Sir Hartley Shawcross – der britische Generalankläger in Nürnberg (vgl. Shawcross “Stalins Schachzüge gegen Deutschland”, Graz, 1963)

    “…Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war…“ James Baker – US-Außenminister 1989 – 1992 (DER SPIEGEL 13 / 1992)

    “…Sie müssen verstehen, dieser Krieg gilt nicht Hitler und dem Nationalsozialismus. Dieser Krieg wird wegen der Stärke des deutschen Volkes geführt, das ein für allemal zu Brei gemacht werden muß. Es spielt keine Rolle, ob die Deutschen sich in den Händen eines Hitler oder eines Jesuiten-Priesters befinden…“ Winston Churchill britischer Kriegspremier-Minister (Emrys Hughes, Winston Churchill – His Career in War and Peace, Seite 145)

    “…Deutschland wird zu stark, wir müssen es vernichten!…” Winston Churchill im Jahre 1936 zu General Robert E. Wood

    “…Wir werden Hitler den Krieg aufzwingen, ob er will oder nicht!…” (1936)

    “…Dieser Krieg ist Englands Krieg. Sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands! … Vorwärts, Soldaten Christi!…” (3.9.1939)

    “…Ich führe keinen Krieg gegen Hitler, sondern ich führe einen Krieg gegen Deutschland.…” (1940)

    “…Das deutsche Volk besteht aus 60 Millionen Verbrechern und Banditen!…” (1941)

    “…Nur ein toter Deutscher ist ein guter Deutscher…”

    “…Wir haben das falsche Schwein geschlachtet…”

    “…Ich möchte keine Vorschläge haben, wie wir kriegswichtige Ziele im Umland von Dresden zerstören können, ich möchte Vorschläge haben, wie wir 600.000 Flüchtlinge aus Breslau in Dresden braten können…” Winston Churchill

    “…Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, daß der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht…” Winston Churchill 1945

    “…Geheimdokumente enthüllen: London wies 1940 Friedensfühler zurück. Das britische Kriegskabinett unter Winston Churchill wies im Juli und August 1940 mehrere von deutscher Seite und neutraler Seite kommende ‚Friedensfühler’ zurück. Dies geht aus bisher geheim-gehaltenen britischen Kabinettspapieren des Jahres 1940 hervor, die jetzt nach der vorgeschriebenen 30-jährigen Sperre freigegeben wurden…“ “Augsburger Allgemeine” vom 2. Januar 1970

    “…Was wir im deutschen Widerstand während des Krieges nicht wirklich begreifen wollten, haben wir nachträglich vollends gelernt: daß der Krieg schließlich nicht gegen Hitler, sondern gegen Deutschland geführt wurde…“ Eugen Gerstenmaier – Bundestagspräsident ab 1954, während des Krieges Mitglied der „Bekennenden Kirche“

    “…Aus Belgien und Deutschland wird er ein solches Schlachthaus machen, daß es nötig sein wird, neue und höhere Deiche um Holland zu bauen, damit der Geruch des Blutbades nicht ein Land besudeln möge, für das die Wut des Rächers keine Schrecken bereit hält. Durch
    Frankreich aber wird er fegen wie ein Brand durch ein Kornfeld…” Zionist Samuel Roth in “Now and Forever” (New York 1925, S. 42) über den kommenden Krieg

    “…Unsere jüdischen Interessen verlangen die vollständige Vernichtung Deutschlands. Das deutsche Volk ist eine Gefahr für uns…” Zionist W. Shabotinski in der jüdischen Zeitung “Nach Retsch” (Unsere Rache) laut A. Melski in “An den Quellen des großen Hasses – Anmerkungen zur Judenfrage”, Moskau 31.7.1994

    “…Ich werde Deutschland zermalmen…“ Franklin Delano Roosevelt – Freimaurer und von 1933 bis 1945 der 32. Präsident der USA im Jahre 1932 (also vor Hitlers Machtergreifung) zit. bei Emmanuel J. Reichenberger „Wider Willkür und Machtrausch“, Graz, 1955, S. 241

    “…Unsere Sache ist, Deutschland, dem Staatsfeind Nr. 1, erbarmungslos den Krieg zu erklären…“ Bernard Lecache – Präsident der jüdischen Weltliga am 9.11.1938

    “…Es ist unsere Sache, die moralische und wirtschaftliche Blockade Deutschlands zu organisieren und diese Nation zu vierteilen: … Es ist unsere Sache, endlich einen Krieg ohne Gnade zu erwirken…“ Bernard Lecache – Präsident der jüdischen Weltliga in Paris am 18. November 1938 (vgl. Lecache, Bernard “Le droit de vivre”)

    “…Hitler will nicht den Krieg, aber er wird dazu gezwungen werden, nicht in diesem Jahr, aber bald…. Das letzte Wort hat, wie 1914, England zu sprechen…” Emil Ludwig in Les Annales Juni 1934

    “…Denn obwohl er vielleicht im letzten Augenblick den Krieg vermeiden will, der ihn verschlingen kann, wird Hitler dennoch zum Krieg genötigt werden…” Emil Ludwig in “Die neue heilige Allianz”, Straßburg, Juli 1938, S. 39

    “…Unser Hauptziel ist die Vernichtung von so viel Deutschen, wie möglich. Ich erwarte die Vernichtung jedes Deutschen westlich des Rheines und innerhalb des Gebietes, das wir angreifen…“ General Dwight D. Eisenhower zu Beginn des Angriffs an der Röhr (Nebenfluß der Ruhr im Sauerland)

    “…Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung, sondern als besiegte Feindnation!…” US-Präsident Roosevelt – Directive JCS 1067 vom 23.3.1945

    “…Die Deutschen müßten Engel oder Heilige sein, um zu vergessen und zu vergeben, was sie an Ungerechtigkeiten und Grausamkeiten zweimal in einer Generation zu erleiden hatten, ohne daß sie ihrerseits die Alliierten herausgefordert hätten. Wären wir Amerikaner so behandelt worden, unsere Racheakte für unser Leiden würden keine Grenzen kennen…” Reverend Ludwig a. Fritsch, Ph. D., Chicago, 1948

    “…In Wirklichkeit sind die Deutschen das einzige anständige in Europa lebende Volk…“ George Patton – US-Viersterne-General am 31.8.1945

    “Wir haben diesen Krieg durch Gräuelpropaganda gewonnen und wir fangen jetzt erst richtig damit an. Wir werden diese Gräuelpropaganda fortführen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört ist, was ihnen Sympathien in anderen Ländern entgegenbringen könnte und bis sie derart verwirrt sind, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun sollen. Wenn dies erreicht ist, wenn sie anfangen ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und zwar nicht widerstrebend sondern mit Übereifer den Siegern gehorchend, nur dann ist der Sieg vollkommen. Es wird niemals endgültig sein. Die Umerziehung bedarf gewissenhafter, unentwegter Pflege wie ein Englischer Rasen. Nur ein Moment der Unachtsamkeit und das Unkraut bricht durch, dieses unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.” Ein alliierter Umerzieher zu Prof. Dr. Friedrich Grimm (Verfasser des äußerst lesenswerten Buches – hier gratis – “Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit“, Bonn 1953)

    “… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen …Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden. Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden…“ Mahatma Gandhi – zit. in “Hier spricht Gandhi.” 1954, Barth-Verlag München

    https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

    Reply
  18. Pingback: Das Reich des Bösen ist dort, wo Lüge und Menschenverachtung herrschen | waltraudblog

  19. 7

    LichtWerg

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

    Reply
  20. 6

    Rassinier-Fan

    Die BRD-Führung wußte bescheid und schwieg.
    Ich bin sicher: Die BRD-Führung weiß über noch viel mehr (!) bescheid und schweigt.
    Wie absolut skrupel- und gewissenlos muß dieser Verein sein? Mittlerweile werden die Weichen für den deutschen Volkstod gestellt, nein, falsch, gestellt sind sie schon lang, der Zug rast mit Volldampf dahin…
    Aufgrund von Lügen wie der von Katyn wird den Deutschen eingeredet, sie hätten ihre Nation aufzugeben, das Sozialamt für die ganze Welt zu spielen, letztlich aus der Geschichte zu verschwinden.

    Und sie wissen alle bescheid, die SPD-Bonzen im Norden, die CSU-Bonzen im Süden, von den grünen Psychopathen brauchen wir gar nicht reden. Das deutsche Volk geht unter? Denen egal. Lieber noch Geld und Macht mitnehmen, solange es noch geht. Mit fetten BMWs zu irgendwelchen Tagungen düsen und sich dicke Pensionsansprüche erwerben…die eigene Familie noch irgendwo im System unterbringen… der Rest ist ihnen wurscht.
    Wenn einer von euch hier mitlesen sollte: Ist es das wert? Wieviele unter euch Politikern sind denn heimliche Alkoholiker, weil sie sich anders als durch Saufen selbst nicht mehr ertragen können? Sind trotz des vielen Geldes eure Leben dadurch glücklicher geworden? Auf je vier Scheidungen brachten es Schröder und Fischer. Hannelore Kohl nahm sich das Leben. Befreit euch. Kämpft für euer Volk. Verhelft der Wahrheit zum Durchbruch.

    Die Lawine rollt bereits. Das Internet ist ein Turbo. Katyn ist rausgekommen, andere, noch viel viel größere Hämmer werden folgen. Sie müssen die Tür bereits jetzt mit aller Gewalt zudrücken…

    Reply
    1. 6.1

      Skeptiker

      @Rassinier-Fan

      Die Welt wusste bescheid, aber tat nichts dagegen.
      => Mit wertlosen Geld, wurde völlig legal alles aufgekauft, was ein erheblichen Wert darstellt.

      Prof Dr Eberhard Hamer – Der Weltgeldbetrug

      Zur Einleitung Teil 3

      >>>>>>>>>>>>>>
      Hier alles:

      Ich finde das ist ein interessanter, fast ein unglaublicher Vortrag.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 6.1.1

        Rassinier-Fan

        @Skeptiker.
        Ich habe das schon mal als Text gelesen. Bei “Morbus ignorantia” gibt es eben einen Bericht zum Thema.
        “Focus” bringt es auch schon: Man druckt sich das Geld selbst, kauft alles auf, was werthaltig ist und irgendwann läßt man die Luft aus dem Ballon. Dann sitzen die auf allen Sachwerten und der Rest auf wertlosem Geld.

        Du erinnerst dich sicher, wie Merkel 2008 alle Sparguthaben garantierte. Seitdem sind keine Probleme gelöst worden. Sollen sie letztlich auch gar nicht, da ja die große Enteignung das Ziel ist. Aber: die Supermärkte haben nach wie vor geöffnet, die Banken auch, die Botschaft kam an: “Möönsch, die haben doch alles im Griff. Die Verschwörungstheoretiker haben nur Quatsch erzählt. Komm mach noch ein Bier auf.” Und genau diese Situation ist brandgefährlich.

        Reply
        1. 6.1.1.1

          kontraverdummung

          @ Rassinier-Fan

          Diese Situation ist brandgefährlich, richtig….aber wirklich für uns?
          Nicht eher für die, die diese Situation gezielt und gewollt herbeiführten?
          Nicht eher für die, die diese Situation sogar noch weiter vorantreiben, und eskalieren lassen wollen?

          Denk mal drüber nach…

          Natürlich und ohne Zweifel, wird es dann au8ch Unschuldige treffen. Kein Systemwechsel war und wird jemals ohne Opfer ablaufen. Das ist traurig, aber Realität.
          Jedoch wird es, vielleicht erst am Ende, aber es wird, genau die treffen, die dann auf den ganzen angehäuften, GESTOHLENEN faktischen Werten hocken.

          Ihre Villen werden brennen…

          Ihre Yachten werden absaufen…

          Ihre Banktempel werden dem Erdboden gleichgemacht werden…

          Ihre Politmarionetten, und somit Erfüllungsgehilfen, werden Bäumen und Straßenlaternen ihre Namen geben…

          Ihre Privatarmeen, werden sich GEGEN sie wenden, denn diese Armeen bestehen nicht aus IHNEN, sondern aus UNS…

          Hochmut, kommt stets und IMMER vor dem Fall.
          In ihrem Fall, wird dieser Fall, einen tödlichen Aufschlag beinhalten.

          Meine einzige Sorge die ich persönlich dazu nur hege ist…

          Erwischt es dann auch wirklich alle von ihnen?

      2. 6.1.2

        Skeptiker

        @Rassinier-Fan

        Über die Generationen und dem Mittel der Umerziehung wird die Vergessens-kurve, massiv bearbeitet, als ob man aus den Fehlern der Vergangenheit irgendwas gelernt hat.

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 6.1.2.1

          hardy

          das müsste man diesen grünkaspern und den andern palaviern jeden morgen um die ohren hauen!!

        2. Skeptiker

          @Hardy, Gutes Video!

          Hier zum Nachlesen!

          Joseph (Joschka) Fischer, ehem. “Die Grünen”:
          „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas sind.
          Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen.
          Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal, wofür. Es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.”

          ZITATE DEUTSCHER POLITIKER
          http://www.dewion24.de/?page_id=3673

          Gruß Skeptiker

        3. Falke

          @Skeptiker

          Das was Fischer da gesagt hat muss man sich mal richtig vergenusswurzeln aber so in etwa kennen wir ja die Hetzerei die nun schon lange gegen die Deutschen getrieben wird. Man könnte denken solche Typen wurden mal zu heiß gebadet.

    2. 6.2

      Kurzer

      Hallo Raissinier-Fan,

      “…Ich bin sicher: Die BRD-Führung weiß über noch viel mehr (!) bescheid und schweigt…”

      Dr. Olaf Rose, Mitherausgeber des mehrbändigen Werkes “Der Große Wendig” Richtigstellungen zur Zeitgeschichte, hat mir berichtet, daß man das Budeskanzleramt komplett mit diesen Büchern beheizen könnte. Da gibt es zahllose, geradezu rührend naive Deutsche, welche diese Bücher, mit besonders hervorgehobenen Aussagen hinschicken. Nach dem Motto: Das müssen wir denen sagen. Die wissen das ja gar nicht.

      Die Deutschen sind in ihrem Wesen viel zu anständig ,um auch nur die ungeheuerlichsten Lügen zu sehen.Genau darauf bezog sich ja Goebbels, als er sagte, die Lügen (der Feinde des REICHES) müssen nur so groß sein, damit das Volk sie als solche nicht erkennt.

      Die Regierung, das müssen doch die Guten sein. Aber sie ist nichts weiter, als die Verwaltung des
      “alliierten Kriegsgefangenenlagers mit eingebauter Staatssimulation”, welches unter BRD firmiert.

      “…Wie wurde es bewerkstelligt, innerhalb von 68 Jahren, Menschen einer Volksgemeinschaft, in der Gemeinnutz vor Eigennutz ging, die sich gegenseitig beistanden und 6 Jahre lang bis zur letzten Patrone gegen die halbe Welt für ihr REICH kämpften, in einen Haufen auf pawlowsche Reflexe konditionierte, heimat-, kultur- und geschichtslose, konsumierende Sozialatome zu verwandeln, die mit Inbrunst die schrecklichsten Anschuldigungen gegen ihre Ahnen nicht nur glauben, sondern auch noch verteidigen und an der Abschaffung ihres eigenen Volkes mitarbeiten?

      Dies wurde geschafft mit einer bis dahin nicht dagewesenen geistigen Umerziehungsaktion, einer Gehirn- und Charakterwäsche eines Volkes mit Tavistock-Methoden. Das Tavistock-Institut ist der Erfinder der “modernen” Hirnwäsche.

      Die Kriegspropaganda der Sieger wurde zum Geschichtsbild der Deutschen. Wenn Goebbels gesagt hat, daß die Lügen nur groß genug sein müssen, um vom Volk als solche nicht erkannt zu werden, bezog er sich auf die alliierte Hetz- und Lügenpropaganda. Eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt dabei auch die Psychologie der Massen.

      Die Psychologie der Massen oder wie Hirnwäsche funktioniert. Man kennt es ja: je wiedersinniger die Botschaft, je eher wird sie geglaubt.

      Da wird das anständigste, fleißigste und erfindungsreichste Volk der Welt zu primitiven, blutrünstigen, mordenden Nazis, das per Gesetzgebung die schlimmsten Anschuldigungen gegen seine Ahnen vorbehaltlos glaubt. Konsequenterweise bedroht dann auch im hier und jetzt ein NSU-Phantom das friedliche, tolerante Zusammenleben der, wir ahnen es schon, von allen gewünschten multikulturellen Gesellschaft, die natürlich genau so alternativlos ist, wie der Euro oder Auslandseinsätze der Bundeswehr.

      Bomben, Granaten und Uranmunition bringen Demokratie, Freiheit und Menschenrechte und Leute wie Gaddafi und Assad, die ihre Länder nicht der “westlichen Demokratie” oder besser dem Rothschildkapital ausliefern wollen, sind (wie könnte es anders sein) neue Hitler.

      Und während der Bundeswehreinsatz im “eigenen” Land “demokratisch” abgesegnet wurde, ist die Bekämpfung, von durch westliche Geheimdienste nach Libyen oder Syrien gebrachte Terroristen, natürlich ein fluchwürdiges Verbrechen.

      Ein nie nachgewiesenes AIDS-Virus bedroht unser aller Leben. Aber die Pharmaindustrie konnte glücklicherweise Medikamente entwickeln, die den vom Herrn Professor prognostizierten baldigen Tod etwas herauszögern. Daß die Nebenwirkungen derselben zufällig den Symptomen der prognostizierten “Krankheit” entsprechen, merkt dann eh keiner mehr.

      Die Psychologie der Massen. Sie funktioniert. Noch….”

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

      Gruß aus dem Trutzgau an alle Aufrechten
      der Kurze

      Reply
      1. 6.2.1

        Dipl.Ing.(FH) Hans Meier

        Über die BRD-Regierungsleute : Seit BRD-Gründung herrscht hier das Spiel der negativen Auslese.Nur der größte Abschaum wird von den Besatzern (als Erfüllungsgehilfen des Internationalen Finanzjudentums) zu höheren Ämtern zugelassen,also Leute ohne jeglichen Anstand und Moral.Bevorzugt werden Juden,die zu allen erdenklichen Verbrechen gegen die Deutschen sehr gut geeignet sind,siehe Kohl, Merkel usw. Dieses Politiker-Dreckgesindel würde in einem Land mit einer funktionierenden Justiz jahrelang hinter Gittern sitzen,in der BRD sind diese Leute an der Macht und nur für ihre Auftraggeber tätig,dem Internationalen Finanzjudentum.Möge die gerechte Strafe dieses Pack ereilen,aber so schnell wie möglich. Deutschland muß als allererstes von diesem Abschaum befreit werden.

        Reply
    3. 6.3

      M. Quenelle

      Eine Lüge nach der anderen fällt, wie die Dominosteine. Entweder es kommt die Wahrheit ans Licht, oder sie lassen alles mit einem großen Knall in die Luft gehen. Alljuda kämpft ums Überleben. Und /Gruß zusammen.

      Reply
      1. 6.3.1

        kräuterfrau

        Meine Großmutter aus Ostpreußen hat damals alles verloren.Sie hat mir ans Herz gelegt, immer die eigene Wahrnehmung sehr ernst zu nehmen, sprich autonom zu denken. Deshalb habe ich mir diese Bewußt-Tv- Sendung nochmals angeschaut.Nachdem ich einen Beitrag von Conrebi gesehen hatte.
        Vielleicht kommt die Wahrheit doch noch ans Licht.

        Reply
        1. 6.3.1.1

          Kurzer

          Liebe Kräuterfrau,

          mit dem Herrn Ebel bist Du noch nicht ganz so nah an der Wahrheit. Den hatten wir zwei mal an unserem Jenaer Stammtisch und da haben wir ihn ziemlich ins Schwimmen gebracht, denn er vertritt natürlich die alliierte Geschichtsschreibung über die Tabuzeit.

          Er ist schlußendlich nichts weiter als ein Joker “ganz bestimmter Interessenten”, die, wenn sie die Wiedererstehung des REICHES nicht verhindern können, ihn vorzeigen werden, um zu sagen: wir haben schon einen Reichskanzler. Immer dran denken: Er hat Dienstauftrag von den Alliierten.

          Da gbt`s dann die zweite Weimarer Republik, natürlich mit der vollen Breitseite Schuld und einem neuen Versailler Vertrag, denn “wir sind keine Nazis”.

          Gruß aus dem Trutzgau
          der Kurze

        2. kräuterfrau

          Danke lieber Kurzer für Deine Infos, ich informiere mich eben überall ! LG von der Kräuterfrau

        3. Kurzer

          Es ist völlig richtig, sich vielseitig zu informieren. Nur immer gut aufpassen und kritisch bleiben. Was sagt Dir deine innere Stimme und deine Erfahrung.

          Die Wahrheit kommt 100%ig ans Licht. Gesetzmäßig.

          ” Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.”

          Abraham Loncoln
          Quelle: Milwaukee Daily Journal, 29. Oktober 1886

        4. M. Quenelle

          Vielen Dank für die Einordnung, ich vermag sie nicht zu treffen. Hat er tatsächlich Schreiben der Alliierten, die seine Installation bestätigen? Interessant und nachvollziehbar ist die Aussage, dass die Interessen Rothschilds und Rockefellers, die ihre Macht verlieren würden, denen der Zionisten entgegenstehen, weshalb sie die Wiedererrichtung des Reiches (Deutschlands) in den Grenzen von 1937 betreiben würden.

        5. Kurzer

          “…dass die Interessen Rothschilds und Rockefellers, die ihre Macht verlieren würden, denen der Zionisten entgegenstehen, weshalb sie die Wiedererrichtung des Reiches (Deutschlands) in den Grenzen von 1937 betreiben würden…”

          Mit Verlaub, das ist ebelscher Bullshitt. Um es noch mal ganz klar zu sagen: Rothschild, Rockefeller, die Zionisten halten sich Ebel als Joker für den Fall, daß sie die BRD nicht halten können. Dann geht`s auf ins “Zweite Deutsche Reich”, eine neue Judenrepublik, mit Schuld und Erbsünde in alle Ewigkeit. Glauben die jedenfalls.

        6. Falke

          @M. Quenelle @Kurzer

          Das ganze Ebeltheater und zweites Deutsches Reich und Grenzen von Silvester 1937 habe ich schon hinter mir gelassen Gott seis getrommelt und gepfiffen ja der Weg bis hier hin war steinig man muss viel Mist bei Seite räumen es macht mich zufrieden das ich es geschafft habe und das auch noch ganz allein nur mit Hilfe des Internet das macht mich auch ein bisschen stolz.

          Gruß Falke

        7. M. Quenelle

          Verstehe, die Machtübernahme Alljudas im DR begann ja noch vor Versailles. Also zurück bis 1871?

        8. Maria Lourdes

          Nein, sozusagen schon aus dem …”Nach-Napoleonischem Morast”

          Gruss Maria

        9. Falke

          @Maria Lourdes

          Also wenn ich jetzt richtig bin seit der PKV von 1848/49 wenn es nicht stimmt bitte richtig stellen.

          Gruß Falke

        10. Maria Lourdes

          Mit dem Rothschild-Deal -Übernahme der Bank of England 1815- bei der Schlacht von Waterloo! Rothschild hatte doch schon beim Wiener-Kongress die Führung inne, tanzte also mit, in Anlehnung an den Ausspruch: “Der Kongreß tanzt”!

          Gruss Maria

        11. Falke

          Aha ab da schon danke Maria

          Gruß Falke

        12. Maria Lourdes

          Bankhaus Rothschild von Salomon 1821 offiziell in Wien eröffnet – Habsburger Finanzier – Frankfurt als Stammhaus brauch ich wohl nicht erwähnen! Bleichröder ebenfalls Bankier, war der zuständige Rothschild-Finanzsoldat für Bismarck -zur Schaffung des Reiches- 1871!

          Gruss Maria

  21. 5

    Hans Jörg Humburg

    Morgen Maria,
    Deine Arbeit bei der Aufklärung von Ungerechtigkeiten, verdient Respekt.

    Aber Du kämpfst auf weiter Front allein, den man muss zu Grunde legen, das alle Politischen & Religiösen Systeme mit der gleichen Feder geschrieben wurden und werden.

    Die frage muss anders gestellt werden, was hat eine kleine Glaubensgemeinschaft die auf dem Stammvater Abraham gründet, für ein Wissen, das alle Mächtigen dieser Welt vor dem Auserwählten Volk Katzbuckeln lässt.

    Eine Hypothese könnte sein, das alle Mächtigen dieser Welt nur deshalb vor dem Auserwählten Katzbuckeln weil wenige Angehörige dieser Glaubensgemeinschaft im besitz von tiefgreifenden Wissen über zusammenhänge ist, die eine Erpressbarkeit in sich birgt, das die jetzige Weltanschauung zerstört.

    Man muss die alten Religionen mit berücksichtigen was ist geschehen, es gab eine Zeit in der die Pyramiden noch ihre Funktion besaßen.

    Die Glaubensgruppe, die als Sklaven, demnach im alten Ägypten arbeiten mussten.

    Da war doch der Moses, der seine Glaubenbrüder aus dem Ägyptenland führte!?

    Die sind dann 40 Jahre gesucht oder verfolgt oder geflüchtet.

    Warum hätten die Pharaonen, die Sklaven 40 Jahre gesucht oder verfolgt? Das macht man nur Sinn, wenn der jenige etwas Stiehl, das wichtig war für die Pharaonen!

    Ende der Manipulation – Geheimnisse der Menschheit aufgedeckt

    Ein aufschlussreicher Film

    Veröffentlicht am 09.06.2014
    Rasmin Banedj-Schafii im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Seit Anbeginn der Menschheit tobt ein Kampf um den Umgang mit den Erdenbewohnern.

    Hans Jörg Humburg

    Reply
    1. 5.1

      reiner niessen

      hallo herr humburg
      sicher ist dieses video und die dort erwähnten fakten nicht in allem falsch.
      aber was soll es nutzen wenn wir erfahren wie weit erkenntnisse und beschreibungen sich in der vergangenheit zurückverfolgen lassen?

      wem bringt es etwas wenn wir verstehen was alle religionen der welt schon immer gemeinsam hatten?
      sicher ist, das religionen etwas für die nachwelt erhalten wollten.
      personifizierte gottheiten als leitfiguren sind sicher geeignet möglichkeiten der menschlichen fähigkeiten in eine ungewissen zukunft zu transportieren.
      im video werden worterklärungen und ihre ursprünge genannt und namen von menschen die dieses oder jenes schon mal gesagt haben.

      aber ist das wirklich für heutige zivilisationen interessant?
      ist es interessant woher dieses oder jenes kraut zu was verwendet wurde ,dieses oder jenes getränk welche bewußtseinserweiternde möglichkeiten bieten?
      in keiner religion, egal wie weit wir zurück gehen werden physiche hilfsmittel genutzt um beispielsweise bewußtseins erweiternde zustände zu erzeugen.
      die anleitungen dazu sind ohne hilfsmittel erwähnt.
      sicher werden diese von praktizierenden nachahmer bekannter weise genutzt aber speziell erwähnt werden sie nirgendwo.

      daher sind dies hilfsmittel bei fällen in denen die wahren möglichkeiten der menschen nicht mehr erreicht werden können?
      mal ehrlich was sollte weihrauch wirklich noch bewirken? was sollte der wein beim abendmahl heute wirklich noch auslösen können ?
      warum gibt es soviele menschen die sich dafür interessieren woher was kommt und nicht wie dieses, oder jenes, das in religionen erwähnt wird, auch zu nutzen ist.
      wenn religionen einen sinn im erhalt und weitergabe menschlicher möglichkeiten haben, dann sollte man anfangen endlich mal danach zu fragen.

      im video wird erwähnt das sich die wahrnehmungen über die sonst üblichen physischen möglichkeiten erweitern lassen.
      tolle angelegenheit aber warum nicht mal fragen wie das geht? warum nicht einfach mal eine religion wörtlich nehmen und nach der funktionsweise fragen?

      nehmen wir an das der personifizierte gott ,wie auch immer benannt, die darstellung eine macht beschreibt die dem physischen übergeordnet ist.
      bei dieser darstellung bekommt alles einen sinn. das gebet wäre der bewußt herbeigeführte zugang zum mentalen bereich also in dem fall gott.
      eine derartige wahrnehmung des mentalen schliesst natürlich auch die beeinflussung des mentalen bis zur auswirkung im physischen mit ein.
      in dem fall wäre es ja auch erst ein gebet durch ein erreichtes ergebnis und nicht, wie heutzutage üblich, nur der versuch eines gebetes.

      im buddhismus heißt es man solle dem physischen entsagen und so das wesen aller dinge wahrnehmen können.
      warum nicht einfach mal überprüfen? sollte mit einfachen experimenten möglich sein. augen zu und vormachen.
      das meine ich nicht scherzhaft , sondern wirklich so wie ich sage.

      indische yogis schwächen ihren körper bis zur bewußten schädigung des selben. im christlichen bereich kennt man das fasten oder sogar das kasteien.
      den physischen bereich schwächen, eine bemerkung ohne die keine religion der welt auskommt.

      alle religionen beschreiben den zugang zu einem mentalen zustand den buddhisten erleuchtung nennen, die christen glauben in verbindung zu einem gott treten
      zu können wenn sie sich rituell richtig in den zustand eines gebetes begeben.
      aber warum nicht mal wörtlich dies anleitungen befolgen und religionen nutzen? und wichtig ,einfach mal den vorgang in einem ergebnis überprüfen?

      wir glauben nicht an den nikolaus und doch wird er benutzt um kindern eine phantasiewelt zu ermöglichen. wir erzählen märchen oder sagen genau der selbe grund. für wqas sollen wir dort eröffnet werden.
      wir denke das voddo bei uns in europa unbekannt sei?
      vodoo : physische hilfmittel nutzen um geistige zustände zu unterstützen!
      was ist das kreuz? der trauring ? was der glückbringer? der messwein? der orden usw.usw.
      alles nicht so fremd und verschieden wie man meint.

      anleitungen werden in den religionen genau beschrieben aber nie wirklich angewendet, sonder bis zur lächerlichkeit verunstaltet von menschen die sich als religionssachverständige aufspielen.
      beispiel:
      jesus soll über wasser gegangen sein. mal ehrlich was soll man da denken?
      was steht dort wirklich in der bibel dazu beschrieben?
      die seeleute in todesangst ( ein grenzzustand der mentale infos in der wahrnehmung bevorzugt) und jesus ihnen über dem wasser.
      ein beschriebener zustand der sich nachvollziehen läßt.
      die anleitung zur taufe ist genauso aufgebaut. ein erwachsener soll rückwärts (devote einstellung) vom täufer unter wasser gehalten werden.
      ist der grenzzustand erreicht kann der täufer die mentale verbindung herstellen.
      der beruf des täufers war zudem nicht immer ein christlicher beruf.
      in vielen religionen werden taufen so und in ähnlicher weise ,noch heute durchgeführt.

      egal was im vorliegenden video erwähnt und ergründet wurde,
      ein kleines experiment aus diesen vermeintlichen , theoretischen erkenntissen heraus hätte gezeigt ob der wissenschaftler verstanden hat was er so trefflich zu beschreibt wußte.
      was sollen all die schriften wenn sie nur wiederholt werden aber ihre anleitung keiner wirklich in betracht zieht.
      für den theoretiker steckt der teufel in der praxis, hörte ich mal.

      ich bin der meinung das jede theorie so gut ist wie die ergebnisse die auf ihren grundlagen zu erreichen sind.
      ich bin ein überzeugter atteist aber ich verteidige die religionen, weil sie uns die möglichkeit geben durch alle ihre anleitungen mehr aus unseren möglichkeiten zu machen. eventuell sind sie einmal der letzte ausweg aus der selbstzerstörung der wir heutzutage in vielen formen zustreben.

      ich denke das ich es mit der anweisung buddhas halte.
      überprüfe alles bevor es dein denken und handeln bestimmt.

      das video erinnerte mich an ein beispiel das ich auf einem vortrag mal benannte.
      mir ist es egal woraus der dolch in meinem rücken hergestellt wurde ,wer ihn hergestellt hat und es interessiert mich nicht mal ob er ausversehen dort steckt oder mit absicht dort verbracht wurde, ich will ihn entfernen.

      so ist es mit der dort erkannten erkenntisse.
      ich will nicht wissen was man über religionen sagt, nicht wer sie zuerst schriftliche erwähnte oder woher diese oder jene wortbezeichnung kommt.
      ich will auch nicht wissen welche namen bekannt sind die sich dies oder jede erkenntis zuschreiben,
      ich will wissen welche möglichkeiten sie uns offenbaren und wie sie genutzt werden können.

      sicher habe ich nicht immer in allem recht aber dieses video brachte mich dazu etwas von meiner momentanen meinung hier nieder zu schreiben.

      mit freundlichen grüßen an alle und noch einen geruhsamen sonntag.
      reiner

      Reply
      1. 5.1.1

        HERZ ENGEL C

        Herrn Niessen.

        Es gibt schon Versuche mit der GÖTTLICHEN SCHÖPFERKRAFT IM MENSCHEN.
        ( Als Antwort auf den Kernthemenkomplex, wie angesprochen).

        Erste Zwischenergebnisse liegen vor.
        Da war einmal die Fragestellung.

        Kann ich bewußt Dinge nicht herbeiführen?.

        Wenn ich eine Sache herbeigeführt habe, kann ich sie überschreiben, so daß sie im nach hinein eine andere Richtung nimmt?.

        Aus diesem Arbeitsansatz war folgendes Ergebnis da.

        Ja, Dinge, Sachen, Ereignisse, die ich BEWUSST UND ABSICHTLICH verneine, nicht will, traten dann auch nicht ein
        Jedoch gab es eine Fehlerquelle.
        Das ist die eigene, nicht Willensstärke, sondern die eigene Verbindung mit , ich nenne es mal, den Großen Geist.
        Das bedeutet.
        Nein, ich beende es jetzt. so viel mal fürs Erste. ( ich möchte mich durch negative Kommentare nicht wieder ärgern müssen bei diesem HOCHHEILIGEN; GÖTTLICHEN THEMA.)
        ( von den Voraussetzungen, die nötig sind, müßte noch manches gesagt werden. ABER ES FUNKTIONIERT ! ).

        Zur Anwendung kam ein Testverfahren für den persönlichen, gesundheitlichen Bereich.
        Hier kam es zu KEINEN signifikanten Erfolgen. Bis Versuchsende. Dauer der Versuche 2 Wochen. ( eventuell tritt es noch später ein.)

        Bei der Anwendung mit anderen Personen, Behörden, Organisationen, dort traten positive Ergebnisse ein von etwa 80%, was bisher, in der kurzen Zeit der Anwendung, erfolgt ist. ( zwei Wochen).
        Es ging in der Versuchsanordnung darum, daß bestimmte Dinge, mit denen ich normalerweise in Berührung komme und die immer eintreten, seit 3 Jahren Erfahrung, auf Grund meiner Anwendung, wie oben beschrieben, ( Göttliche Schöpferkraft), NICHT EINTRETEN. da ich jedoch vorher eine eindere Vorgabe machte, später es überschrieb mit einer erneuten Vorgabe, kam etwa 80-90% Erfolgsquote raus.

        Reply
        1. 5.1.1.1

          kräuterfrau

          @HERZENGEL C
          Meine volle Zustimmung !
          Es funktioniert, wenn die Voraussetzungen geschaffen sind, die wir auch selber schaffen koennen .

        2. 5.1.1.2

          kontraverdummung

          @ HerzEngel C (gilt auch für die Kräuterfrau, Kräutermume, und wie ihr euch sonst noch so nennt)

          Damit Du siehst, daß etwas was man zwar explizit erwähnt, aber nicht haben will, dann doch “passiert”, schreibe ich Dir dazu folgendes… 😉 (Bin ja ein netter Mensch, und will damit Deine Theorie bestätigen) :mrgreen:

          Punkt 1: Ich kann Dich verstehen. Die Menschen, gerade die, sagen wir es freundlich, “weniger begabten”, neigten schon immer bei Themen und Dingen die sich nicht in der Lage sind zu verstehen, und als gegeben anzunehmen, dazu, ihnen irgendwelche “Göttlichen Erhabenheiten, Bestimmungen, Gebote, Gesetze”, und weiß der Geier was noch alles, zuzuschreiben.

          Punkt 2: Was Du zu “es hat funktioniert”, bzw auch “es hat erst nicht funktioniert, und dann nach dem “überschreiben” dann doch, schreibst, klingt zwar ganz ganz toll, ist aber lediglich das Ergebnis DEINES Lernprozesses wie man etwas besser, oder sogar richtig anstellt, mehr nicht.

          Punkt 3: Jeder Mensch, also auch Du und ich, und alle die das hier jetzt lesen, nutzen nur ca 10% ihres Gehirnes GLEICHZEITIG ! (Der Totschlagsatz “nutzt nur 10% des Gehirns”, ist absoluter Blödsinn, weil die “ungenutzten Areale dann zwangsweise einen “Neuronalen Untergang” erleben würden, einfach ausgedrückt, die Hirnregionen würden absterben.)
          Versuch diesen Wert zu erhöhen. Das hat dann keine “göttlichen Ursachen”, sondern basiert lediglich dann auf Deinem Willen dieses zu tun.

          Alles in allem ist es mir persönlich ziemlich egal womit Du deine Erfahrungen und Ergebnisse betitelst. Ob nun “Göttlich”, “transzendent”, “Psychokinetisch”, oder was es auch sonst noch für feine Ausdrücke für Dinge gibt, die ein Mensch nicht “streng wissenschaftlich” einordnen kann.
          Es gibt Deinen Beiträgen allerdings eine gewisse Komik, und eine ganze Portion “esoterischen Wahn” mit. :mrgreen:

          Dummerweise erreicht man mit einem solchem Auftreten aber keine “normalen Menschen”, (also den 08/15-Typen an der Ecke) man schreckt sie damit sogar ab, oder gibt sich selber der Lächerlichkeit preis.

          Wenn Du darauf stehst, bitte, Deine Sache.

          Wenn es Dir ausreicht, um in “Deinen Kreisen” als Koryphäe damit zu gelten, bitte, auch Deine Sache.

          Jedoch hier, sowie auf weiteren Blogs wo Du und “die Deinen” fleißig mitschreibt, und zwar einen unzusammenhängenden Käse den kein Mensch nachvollziehen kann dann, ergibt das ein negatives Bild für den Gesamtkontext.
          Neuleser fangen dann nicht nur an zu schmunzeln über die “völlig abgedrehten Esospinner”, sondern sie werden auch oft kein zweites Mal diese Seite besuchen im Anschluß.

          Ihr schafft es, zb im “Honigmann-Blog”, ganz unabhängig was man von der Seite halten mag, ganze Neubeiträge mit eurem dort geballtem Auftreten, lächerlich zu machen.
          Ok, manche SIND lächerlich, manche aber auch erst nachdem ihr dort tätig wart.

          Habe ich nun genug bestätigt, und gleichzeitig anderen erläutert, was eure “Beiträge” bringen? 😉

          @ Maria

          Tut mir leid, aber das war mal lange überfällig zu diesen “Damen und Herren”.

          @ Reiner Niessen
          Sie sahen mich in der Vergangenheit als Kritiker ihrer Heilmethoden. Diese Kritik meinerseits war jedoch fehl am Platze. Für eventuell-vorgekommene verbale Entgleisungen, so sie so wirkten, bitte ich um Entschuldigung.

          “Wer heilt hat Recht”.

          Daß sie damit gemeint sind, muß ich nun nicht noch extra betonen, oder? 😉

          MDG ins ferne Thailand

          Ich bin KontraVerdummung

        3. reiner niessen

          maria
          ich denke du lenkst dieses forum so wie man es als logisch denkender mensch einfach nur gutheißen kann.
          danke. reiner

        4. HERZ ENGEL C

          Ja. Jeder geht seinen Weg. Ich den Meinigen. Sie den Ihrigen.
          Ich habe mit meinem Weg den Erfolg, den ich habe und bin zufrieden damit. Habe Erfolg in diesem geistigen Bereich.
          Dies war die Kundgabe, die ich anderen interessierten Leuten vorstellte.
          Eines weiß ich sicher. Niemand wird die neue Zeit überleben, der nicht Nächstenliebe und daraus entstehenden Gemeinschaftssinn hat, denn Achtung und Einfühlungsvermögen für andere, für die Natur, für alle Lebewesen, sind die Grundlage dazu.

        5. kräuterfrau

          @Kontraverdummung

          Des Lebens Geschenk !

          Wer sind wir, und was steht uns zu ?

          Dummer Esel, blinde Kuh ?

          Sind die Freunde handverlesen, oder Eitelkeit gewesen ?

          Nein, das Herz kann sich nicht irren.
          Nur der Kopf kann uns verwirren .

          Darum soll in schweren Tagen.
          Jeder seine Würde tragen.

          Aufrecht hoch in Not und Schmerz,
          gibt der Freund, dem Freund das Herz.

          Und der Schöpfer dieser Welt ist ganz freundlich zugesellt.

          ( Es funktioniert ! )
          LG.

      2. 5.1.2

        Skeptiker

        @HERZ ENGEL

        Das gibt ja das Experiment, wo die Menschheit einfach saublöde funktioniert.

        Ein weißer Kittel mit der Aussage ich bin ein Doktor, inspiriert auch Studenten mit höherer Bildung, einfach das zu tun, was Ihnen gesagt wird.

        Milgram-Experiment

        Dieser Artikel beschreibt ein Experiment zu Reaktion auf Autorität. Das Milgram-Experiment zu sozialen Netzwerken findet sich unter Kleine-Welt-Phänomen.

        Das Milgram-Experiment ist ein erstmals 1961 in New Haven durchgeführtes psychologisches Experiment, das von dem Psychologen Stanley Milgram entwickelt wurde, um die Bereitschaft durchschnittlicher Personen zu testen, autoritären Anweisungen auch dann Folge zu leisten, wenn sie in direktem Widerspruch zu ihrem Gewissen stehen.

        Der Versuch bestand darin, dass ein „Lehrer“ – die eigentliche Versuchsperson – einem „Schüler“ (ein Schauspieler) bei Fehlern in der Zusammensetzung von Wortpaaren jeweils einen elektrischen Schlag versetzte. Ein Versuchsleiter (ebenso ein Schauspieler) gab dazu Anweisungen. Die Intensität des elektrischen Schlages sollte nach jedem Fehler erhöht werden. Diese Anordnung wurde in verschiedenen Variationen durchgeführt.

        http://de.wikipedia.org/wiki/Milgram-Experiment

        Als Film:

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 5.1.2.1

          HERZ ENGEL C

          Das Milgram-Experiment ist ein erstmals 1961 in New Haven durchgeführtes psychologisches Experiment, das von dem Psychologen Stanley Milgram entwickelt wurde, um die Bereitschaft durchschnittlicher Personen zu testen, autoritären Anweisungen auch dann Folge zu leisten, wenn sie in direktem Widerspruch zu ihrem Gewissen stehen…..

          Ja, autoritäre Anweisungen.
          Im Kern geht es darum, einen Weg bekannt zu machen, wie die göttliche Schöpferkraft im Einzelnen erkannt und wirsam zur Anwendung gebracht werden kann.
          Dies ist eine Möglichkeit, die ich, sagen wir mal, experimentell, bearbeite.
          Dazu sind Voraussetzungen nötig.
          Eine davon, wahrscheinlich die Wichtigste, ist die Innere Verbindung mit Dem Geist oder Gott.
          Wie man dazu kommt?.
          Das ist ein Thema, das vielleicht viele Wege zeigt.
          Ich will hier niemanden bevormunden, ich spreche oder denke an meinen eigenen.
          Jedenfalls ist es nichts abgeschriebenes oder angelesenes oder von anderen übernommen, sondern ich spreche aus eigener Erfahrung.
          Eine geistige Anregung sollte mit meinem Kommentar gegeben werden, ich möchte mich nicht als Guru oder sonst was hinstellen.
          (Übrigens, schreibe ich nicht beim Honigmann, wie mir mancher unterstellt.)
          Grüße zurück

        2. Skeptiker

          @HERZ ENGEL

          Ich habe den Film lange nicht gesehen, das Ding zielt ja auf die Deutschen ab, der Diktator und der Lokomotivführer, in die Lager.

          Wie schon ab 1945..=> 5 oder 6 Millionen umgebracht usw.

          I wie Ikarus

          Handlung[Bearbeiten]
          1977: Kurz vor dem Antritt seiner zweiten Amtszeit wird Staatspräsident Jary in seinem Wagen von Unbekannten erschossen.

          http://de.wikipedia.org/wiki/I_wie_Ikarus

          P.S. Mit den Kommentar von Kontraverdummung kann ich nicht gemeint sein.

          Es war die Zeit. 03/08/2014 at 21:43

          Weil es liest sich so, als ob ich auf den Kommentar von Kontraverdummung geschrieben habe.

          Gruß Skeptiker

  22. 3

    Notgroschen

    “Alle die Bismarck, Beaconsfield, die französische Republik und Gambetta u. s. w. – alle die sind als Macht für mich eine Vorspiegelung. Ihr Herr, wie der Herr aller, der Herr ganz Europas ist doch nur der Jude und seine Bank. Wir werden es ja erleben, daß er plötzlich sein Veto einlegt und Bismarck wie ein Stäubchen von seinem Platze gefegt wird. Der Jude und die Bank beherrschen jetzt alles: sowohl Europa wie die Aufklärung, die ganze Zivilisation und den Sozialismus – besonders den Sozialismus, denn durch ihn wird er
    das Christentum mit der Wurzel ausrotten und die christliche Kultur zerstören. Und wenn dann nichts als Anarchie übrig bleibt, da wird dann der Jude an der Spitze des Ganzen stehen. Denn indem er den Sozialismus predigt, bleibt er als Jude mit seinen Stammgenossen doch außerhalb, und wenn der ganze Reichtum Europas vertan ist, bleibt die Bank des Juden. Dann mag der Antichrist kommen und die Anarchie herrschen.”

    F. M. Dostojewski: „Notierte Gedanken.“ Der Jude. 1880

    Reply
    1. 3.1

      hardy

      1865 hielt ein jüdischer Rabbi namens Rzeichorn eine Rede in Prag, die eine gute Zusammenfassung vieler Aspekte der Protokolle wiedergibt. Diese Rede öffnet auch all denen die Augen, die glauben, dass das wahre orthodoxe Judentum eine Religion ist, die, wie andere Religionen, auf dem Streben nach spirituellem Aufstieg, Liebe, und universellem Frieden, basiert.Genau wie die Protokolle, so trat auch der Plan, der in diesen beschrieben wurde, bewiesenermaßen so ein.

      “Gold in den Händen von Experten, wird immer die nützlichste Waffe für all die sein, die es besitzen, und ein Objekt des Neids für diejenigen, die es entbehren. Mit Gold lassen sich die aufrichtigsten Gemüter kaufen. Mit Gold kann man den Wert jedes Warenbestands oder jeder Ware festlegen, man kann es an Staaten entleihen, die einem dann verpflichtet sind. Wir haben schon die größten Banken, die Weltbörsen, und Darlehen an alle Regierungen in unseren Reihen. Das andere große Machmittel ist die Presse; indem gewisse Ideen von der Presse unaufhörlich verbreitet werden, werden diese letztendlich als Wahrheiten aufgenommen. Das Theater trägt dabei auch seinen Teil dazu bei. Überall folgt das Theater und die Presse schon unseren Richtlinien.”“Eine rastlose Kampagne zugunsten der demokratischen Regierungsform wird die Nicht-Juden untereinander in politische Parteien aufteilen, und wir werden dann die Einheit ihrer Nationen zerstören. Wir werden Unfrieden und Zwiespalt säen. Schwach und machtlos werden sie dann die Gesetze unserer Banken akzeptieren müssen, die, als Einheit, unser Ziel verfolgen.”

      “Wir werden die Christen mittels überlegter Ausbeutung ihres Stolzes in den Krieg treiben. Sie werden sich selbst massakrieren, und uns dadurch zu mehr Raum verhelfen, in dem wir unsere eigenen Leute ansiedeln können. Der Besitz von Land hat schon immer zu Einfluss und Macht verholfen. Unter dem Deckmantel der sozialen Gerechtigkeit und Gleichheit werden wir die großen Besitztümer aufteilen. Wir werden den Bauern kleine Teile dieser Besitztümer, die diese zutiefst ersehnen, abgeben, aber sie werden sich bald bei uns verschulden, aufgrund eben dieser Ausbeutung der Besitztümer. Unser Kapital wird uns zu den eigentlichen Herren machen. Dann werden wir endlich zu mächtigen Landherren und dieser Besitz wird unsere Macht sichern.”

      “Laßt uns all unsere Kraft dafür einsetzen, dass der Umlauf von Gold durch eine Papierzirkulation ersetzt wird. Unsere Banken werden dann das Gold einziehen und wir werden festlegen, welchen Wert das Papiergeld haben soll. Das wird uns zu den Überherren aller menschlichen Existenz machen. Wir werden unter uns viele vortreffliche Redner haben, die in er Lage sind, Enthusiasmus vorzutäuschen und die Massen zu überzeugen. Wir werden sie unter den einzelnen Nationen verteilen, um dort die Änderungen zu verkünden, die der Menschheit zu Glück und Wohlstand verhelfen. Mit Gold und Schmeicheleien werden wir das Proletariat für uns gewinnen, das dann die Aufgabe auf sich nehmen wird, den christlichen Kapitalismus auszumerzen. Wir werden den Arbeitern Gehälter versprechen, von denen sie nie gewagt hätten zu träumen, aber wir werden zugleich auch den Preis aller zum leben notwendigen Güter anheben, so dass unsere Profite umso größer sind und bleiben. “

      “So werden wir die Revolutionen vorbereiten, die die Christen selbst ausführen, und dessen Früchte wir ernten werden. Mit unseren Scherzen und Attacken werden wir ihre Priester ins lächerliche ziehen, und verhasst machen. Und ihre Religion werden wir genauso lächerlich und verhasst machen, wie ihre Priester.”

      Das obige Zitat ist eine fast exakte Wiedergabe der Protokolle der Weisen von Zion, dem Dokument, das den genauesten Einblick in die Vorgehens- und Ausführungsweise der Weltmanipulanten gibt. Es wirft Licht auf den eigentlichen Grund des durchschlagenden Erfolgs des internationalen Zionismus, auf alle politischen Situationen und Lagen des letzten Jahrhunderts, sowie auf vieles, das sich in den letzten 2000+ Jahren auf der Weltbühne ereignet hat.

      Reply
      1. 3.1.1

        Kurzer

        “…Aus der jüdischen Perspektive lässt sich der Sinn der gesamten Geschichte darauf reduzieren, dass die Juden nichtjüdische Gesellschaften zerstören müssen, um dem Gesetz Genüge zu tun und somit die Bedingung für den endgültigen Triumph des Judentums zu erfüllen.

        Der Ausdruck „die gesamte Geschichte“ bedeutet für den Juden etwas grundlegend anderes als für den Nichtjuden. Der Christ beispielsweise versteht hierunter die christliche Ära sowie die dieser vorausgehenden Perioden bis in jene ferne Vergangenheit, wo die nachweisbaren Fakten allmählich den Legenden und Mythen weichen.

        Für den Juden ist „Geschichte“ gleichbedeutend mit den in der Torah sowie dem Talmud verzeichneten Ereignissen, und diese betreffen ausschließlich die Juden; die ganze, einen Zeitraum von über drei Jahrtausenden umspannende Erzählung dreht sich um jüdische Vernichtungsfeldzüge und jüdische Rache.

        Die logische Folge dieses Weltbilds besteht darin, dass die gesamte Geschichte der anderen Nationen buchstäblich zu Nichts zerfällt wie das Bambus- und Papiergerüst einer chinesischen Laterne. Für den Nichtjuden ist es ein heilsames Experiment, seine gegenwärtige und vergangene Welt durch dieses Spektrum zu betrachten und dabei entdecken zu müssen, dass all jene Ereignisse, die er als wichtig betrachtet und die ihn mit Stolz oder Scham erfüllen, einzig und allein als verschwommener Hintergrund der Geschichte Zions existieren. Das Ganze wirkt so, als blicke man mit einem Auge durch das falsche Ende eines Fernrohrs auf sich selbst und mit dem anderen durch ein Vergrößerungsglas auf Juda. …”

        http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/

        Reply
        1. 3.1.1.1
      2. 3.1.2

        Skeptiker

        @Hardy

        Hier die Quelle:
        Die talmudische Weltregierung.

        http://morbusignorantia.wordpress.com/2012/12/30/die-talmudische-weltregierung/

        Gruß Skeptiker

        Reply

Schreibe eine Antwort zu Venceremos Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen