lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 3.970 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog
    logo_allure 500x 120
    CCRESTED Logo


    bereicherungswahrheit-logo-980x123px
    alpenschau-500x75px-1
    esoterik-plus-banner-500x70-px
    weltkrieg-banner
  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 3.970 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

„Aber man darf doch seine Meinung sagen!“ Bericht vom Prozeß gegen Sylvia Stolz.

Posted by Maria Lourdes - 28/02/2015

Verfasst von Rainer Ritzel, Prozeßbeobachter beim Verfahren gegen Silvia Stolz. Hier sein Bericht für LupoCattivoBlog. – Vielen Dank, sagt Maria Lourdes!

Disclaimer: Der folgende Text gibt ausschließlich die persönliche Meinung des Autors wieder. Etwaige Verlinkungen und Kommentare auf diesem Blog müssen nicht mit dieser übereinstimmen, sondern können auch im Gegensatz zu ihr stehen.

Familie Erziehung„Aber man darf doch seine Meinung sagen!“
…empört sich meine Tochter, als ich ihr mit kindgerechten Worten erkläre, worum es in dem Prozeß gegen die mit Berufsverbot belegte Rechtsanwältin Sylvia Stolz geht, den ich am nächsten Tag besuchen werde.
Meine Tochter hat jedenfalls für später schon mal einen Eindruck von Theorie und Praxis der Meinungsfreiheit erhalten.

Im Gerichtsgebäude, in dem auch der NSU-Prozeß stattfindet, mehrmals umfangreiche Kontrollen. Zuerst am Eingang, das gleiche Prozedere wie bei der Abfertigung auf einem Flughafen. Vor dem Saal 266 werden die Ausweise der Besucher fotokopiert. Wir wollen wissen, wozu und auf welcher Rechtsgrundlage. Der vorsitzende Richter habe das angeordnet. Als Begründung wird ein Paragraph genannt, den ich mir nicht gemerkt habe. Natürlich könnte man das weiterverfolgen. Der Preis wäre allerdings, heute nicht an der Verhandlung teilnehmen zu können. Abermals müssen alle Taschen geleert werden, ein mitgebrachtes Notizbuch wird inspiziert, schließlich wird man in einem Nebenraum abgetastet. Die Fotokopien der Ausweise würden nach Prozeßende vernichtet, erklärt man uns. Ein Schelm, der dabei Böses denkt. Egal. Mir ist es das wert.

Zwei, drei Pressevertreter sind anwesend. Dann kommen nochmal zwei Frauen, auch von der Presse. Im Vorbeigehen bekomme ich ein paar Worte mit: „Ich habe mir die (Angeklagte) ganz anders vorgestellt.“ Ansonsten eine Handvoll interessierter Beobachter, später kommen einige junge Frauen, ich vermute Jurastudentinnen oder Schülerinnen.

Das Gericht besteht aus dem vorsitzenden Richter Rieder (dem ich akustisch zuweilen nur schwer folgen kann), flankiert von zwei jungen Richtern, einem Mann und einer Frau, die ich Ende 20, Anfang 30 schätze. Daneben der Staatsanwalt, etwa im selben Alter. Außerdem noch zwei Schöffinnen, geschätzt Mitte 40 bis Anfang 50, und der Protokollführer.

Die drei Anklagepunkte lauten:

  • Leugnung des Holocaust durch Sylvia Stolz auf dem Vortrag „Sprechverbot – Beweisverbot – Verteidigungsverbot“ in Chur im Rahmen der AZK-Veranstaltung.
  • Verleumdung des Schweizer Rechtsanwaltes Kettiger, der Frau Stolz angezeigt hat. Frau Stolz habe in einer auf Video aufgezeichneten Erklärung gesagt, dieser habe eine von ihr ausgehende Holocaustleugnung fingiert. Aufhänger ist wohl das Wort „fingiert“.
  • Ferner habe sich Frau Stolz in einem Schreiben an die Justizbehörden als Rechtsanwältin bezeichnet, obwohl sie nicht mehr praktizieren dürfe. Anstoß genommen wird hier wohl an einer Fußnote (!) in dem besagten Schreiben, in der es heißt: „Als Rechtsanwältin aus der Rechtsanwaltschaft der BRD wegen Holocaustleugnung ausgeschlossen.“

Im Zuge der Beweisaufnahme hatte Frau Stolz eine 31seitige Erklärung verlesen, in der sie zu den Vorwürfen Stellung nimmt. Konkret beschuldigt man sie, sie habe behauptet:

…Es fehlten bezüglich des Holocaust „die Feststellungen über Tatorte, Leichen oder Spuren eines Mordes.

…Es fehlten die Feststellungen über Zeugenaussagen, Dokumente oder sonstige Beweismittel.

…Es fehlten die Feststellungen einer nationalsozialistischen Absicht, die Judenheit ganz oder teilweise zu zerstören.

…Es gäbe keine Feststellung über ein Vorliegen entsprechender Beschlüsse, Pläne oder Befehle.“ Tatsächlich wies Frau Stolz aber nur darauf hin, daß in den Urteilsbegründungen in Holocaustleugnungsprozessen entsprechende Feststellungen fehlten!

Dies ist ja wohl ein entscheidender Unterschied. Zitat:

„In dem Vortrag legte ich dar, daß die Strafurteile gegen Holocaustleugner gegen den Grundsatz der Strafrechtsbestimmtheit verstoßen, da der Holocaust weder in den STRAFVORSCHRIFTEN (noch in Kommentaren) noch durch tatsächliche Feststellungen IN DEN STRAFURTEILEN gegen Holocaustleugner verbindlich bestimmt ist. Ich erläuterte, daß IN DEN STRAFURTEILEN gegen Holocaustleugner tatsächliche Festellungen über konkrete Sachverhalte des Holocaust (wie Tatorte, Tötungsmethoden) fehlen und auch nicht in Form von Verweisen AUF ANDERE URTEILE dargelegt sind.“

Der Berichterstatter meint: Das ist doch eigentlich nicht so schwer zu verstehen. Frau Stolz behauptet nicht selbst, daß diese konkreten Sachverhalte fehlten, sondern daß sie in den diesbezüglichen Strafvorschriften und Strafurteilen fehlten. Da der Vortrag öffentlich im Internet zugänglich ist, haben alle Interessierten die Möglichkeit, den Wortlaut der Aussagen nachzuprüfen.

In ihrer Verteidigungsschrift zitiert Sylvia Stolz u. a. die FAZ:

„Der Staftatbestand des Holocaust-Leugnens… macht es einem Überzeugungstäter unmöglich, entlastende Beweise anzuführen – da ja das Leugnen von Sachverhalten verboten wurde, muß mit verboten werden, darüber zu verhandeln, ob es welche sind. Sonst würde die Verhandlung selbst zur strafbaren Handlung.“

Der Berichterstatter meint: Also eine Endlosschleife. Ein Schriftsteller könnte aus diesem Stoff eine kafkaeske, surrealistische Erzählung machen. In dem besagten Vortrag berichtet Frau Stolz wie ihre Rechte als Verteidigerin nach und nach beschnitten wurden, bis sie schließlich Beweisanträge nicht mehr laut im Gericht aussprechen, sondern nur noch schriftlich vorlegen durfte. Schließlich wurde sie völlig aus dem Verfahren ausgeschlossen und aus dem Gerichtssaal entfernt. Die linke „taz“ hat uns seinerzeit den Ausspruch des Richters Meinerzhagen überliefert:

„Zuletzt lehnte das Gericht alle Anträge mit der lapidaren Begründung- und für einige Antifaschisten im Publikum – schockierenden Begründung ab, daß es völlig unerheblich sei, ob der Holocaust stattgefunden habe, oder nicht. Seine Leugnung sei in Deutschland strafbar. Und nur das zähle vor Gericht.“ („taz“ 9. 2. 2007, S. 6)

Ich finde, dieser Satz hat das Zeug dazu, in vielleicht gar nicht einmal allzuferner Zukunft in die Schul- und Geschichtsbücher einzugehen.

Der Berichterstatter meint darüberhinaus: So etwas kann nicht angehen. Das ist absurd und mit seinem Rechtsempfinden nicht vereinbar. So sieht es auch der Historiker Prof. Ernst Nolte:

„Die verbreitete Meinung, daß jeder Zweifel an den herrschenden Auffassungen über den Holocaust und die sechs Millionen Opfer von vorneherein als Zeichen einer bösartigen und menschenverachtenden Gesinnung zu betrachten und möglichst zu verbieten ist, kann angesichts der fundamentalen Bedeutung der Maxime „de omnibus dubitandum est“ (an allem ist zu zweifeln“) für die Wissenschaft keinesfalls akzeptiert werden, ja sie ist als Anschlag gegen das Prinzip der Wissenschaftsfreiheit zurückzuweisen.“

Warum gibt es also überhaupt dieses „irreguläre Ausnahmestrafrecht“, wie es die „juristische Wochenschrift“ nennt, bezüglich der Holocaust-Thematik? Auch darauf geht Frau Stolz ein. Sie zitiert z. B. den ehemaligen Bundeskanzler Schröder, der den Holocaust als Teil der deutschen Identität sieht, wie es auch Gauck wieder jüngst einforderte. Wir Deutsche sollen also den Holocaust als Teil unserer Identität annehmen, also in unser Selbst integrieren. Abgesehen davon, daß ich mich weigere, das zu tun, muß ich darüber noch gründlich nachdenken, was das in der Tiefe impliziert.

Ferner zitiert sie den FAZ-Chefredakteur Bahners: „In dem er (gemeint ist Günther Deckert) den Judenmord leugnet, bestreitet er der Bundesrepublik ihre Legitimität.“ Es geht also um die Fundamente der Bundesrepublik. Die Entstehungsgeschichte der BRD führt uns weiter zum Zweiten Weltkrieg, der wiederum eine Folge des Ersten war. Das Bild eines Eisberges, von dem ja bekanntlich der weitaus größte Teil unter Wasser liegt, drängt sich mir auf…

Doch was ist die Bundesrepublik eigentlich? Souverän ist sie zumindest nach Meinung von etwa Wolfgang Schäuble, Peter-Scholl-Latour oder Gregor Gysi nicht. Auch z. B. Art. 139 GG sagt klar aus, daß es alliierte Bestimmungen gibt, die vom Grundgesetz „nicht berührt“ werden. siehe: gesetze-im-internet.de

Der Berichterstatter meint, daß dies mit dem Gedanken der Souveränität nicht vereinbar ist. Frau Stolz zitiert auch ein Urteil des Bundesverfassungsgerichtes, daß das Grundgesetz davon ausgehe, daß das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und nicht untergegangen sei, es sei jedoch mangels entsprechender Organe derzeit nicht handlungsfähig (BVerfGE 36,1). Auch in der UN-Charta sei Deutschland nach wie vor als Feindstaat geführt.

Es gibt da übrigens auch einen Ausschnitt aus der Tagesschau, in dem Theo Waigel auf einem Schlesiertreffen sagt: „Mit der Kapitulation der Wehrmacht am 8. Mai ist das Deutsche Reich nicht untergegangen.“ Hier bitteschön: Quelle: YouTube

Hier geht es also an die Substanz, an die Wurzeln. Um die Frage nach Souveränität oder Nicht-Souveränität, und die Frage nach Freiheit oder Unfreiheit einer Nation, und damit letztlich um die Frage von Sein oder Nichtsein. Thilo Sarrazin nannte sein Buch: „Deutschland schafft sich ab“. Ich meine: Es schafft sich nicht ab, es wird abgeschafft.

Ich finde auch, daß der Text der von Frau Stolz vorgetragenen Verteidigungsrede angesichts der komplexen Materie in sich schlüssig und verständlich aufgebaut ist. Ich muß mich da immer ärgern, wenn man etwa in so manchen Presse-Erzeugnissen die üblichen Textbausteine findet: „Unerträglich! Wirre Propaganda! Krude Verschwörungstheorien“ usw.

Den Mut, die Angeklagte (korrekt) zu zitieren, hat man nicht. Aber zum Glück ist heute niemand mehr, der es wirklich wissen will, auf diese Druckerzeugnisse angewiesen. Im „Gelben Forum“ hat jemand einen witzigen Beitrag geschrieben, in dem er diese ganzen Textbausteine mal aufgelistet hat: hier.

Im Rahmen der Beweisaufnahme wird dann noch einmal das Video vorgeführt, in dem angeblich der Rechtsanwalt Kettiger verleumdet wird. Am Dienstagnachmittag werden die Plädoyers vorgetragen. Der Staatsanwalt fordert 3 Jahre und 3 Monate Haft ohne Bewährung. „Es bleiben keine Zweifel. Die Angeklagte hat versucht, ihre Thesen zu verpacken… Es reicht, daß ich dies habe vorlesen müssen.“

Strafverteidiger Narath plädiert auf „nicht schuldig“. Er spricht vom Spannungsfeld „Grundrechte/Strafrecht“. § 130 sei ein verfassungswidriges Sondergesetz. Meinungsäußerungen zu geschichtlichen Ereignissen stünden unter Grundrechtsschutz. „Frau Stolz hat Abstand genommen, sie hat nicht einmal gesagt, was den Leuten angelastet wurde. Sie hat Kritik geübt an der Praxis der Verfahren. Sie rügt, daß die Bezugstat nicht im einzelnen definiert sei, IN DEN URTEILEN… Sie wendet sich gar NICHT der Bezugstat zu, sondern dem UMGANG damit… Die Anklage hat lediglich Teile herausgenommen und zur Grundlage gemacht.“
Er bringt als Beispiel das berühmte Brechtzitat „Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin“, das einen ganz anderen Sinn bekommt, wenn man es vollständig zitiert, nämlich: „…denn dann kommt der Krieg zu dir.“ „Mit keinem Wort wurde etwas geleugnet. Die Rede befaßt sich mit den Grundrechten der Gerichtspraxis. Es kommt auf den objektiven Inhalt an, nicht auf das, was gemeint sein könnte.“

Dem kann sich der Berichterstatter nur anschließen, und hinzufügen: Mit diesem Prozeß wird die ohnehin schon bestehende Verunsicherung darüber, was man überhaupt noch sagen darf, noch mehr gesteigert. Wenn man künftig nicht nur für Holocaustleugnung oder -bezweiflung oder sogar -relativierung, sondern ab jetzt sogar für Kritik an der Art und Weise, wie die entsprechenden Prozesse geführt werden, oder für Dinge, die man nicht gesagt aber vielleicht so gemeint hat, eingesperrt wird, dann: Gute Nacht.

Nach dem Plädoyer des Staatsanwaltes und der Forderung nach über drei Jahren Haft hat sich im Saal eine Atmosphäre ausgebreitet, die ich als zutiefst beklemmend empfinde. Fast physisch spürbar. Man hat über diese Prozesse gelesen und diskutiert, aber es ist nochmal eine ganz andere Sache, das einmal selbst mitzuerleben. Und dabei steckt man ja nicht mal in der Haut der Angeklagten. Als Zuschauer weiß man ja, daß man wieder nach Hause darf.

Frau Stolz, die schon einmal eine über dreijährige Haftstrafte bis zum letzten Tag absitzen mußte, blieb bei alldem sehr gefaßt, in sich ruhend. Zuletzt hat sie das Wort. Sie spricht in dem für sie typischen, fast sanften, aber immer bestimmten Tonfall: Sie habe nicht mit einer Anklage gerechnet. Sie schließt mit den Worten:

“ Ich habe meine Entscheidung getroffen. Gott sei mit Ihnen, wenn sie die Ihre treffen.“

Ich glaube, niemanden, wirklich niemanden im Gericht haben diese Minuten unberührt gelassen.
Die Urteilsverkündung wird für den nächsten Tag festgesetzt.

Es ging dann alles sehr schnell. Ein Jahr und acht Monate soll Sylvia Stolz hinter Gitter, ohne Bewährung. Immerhin deutlich weniger als gestern gefordert. Der Vorsitzende referiert über eine „geschickte Art der Leugnung“. Er spricht in seinen vertiefenden Ausführungen davon, daß die Deutschen nicht besser seien als andere Völker, erwähnt den Begriff Herrenrasse. Ich frage mich: Wann soll Frau Stolz je so etwas gesagt haben? In früheren Prozessen seien umfangreiche Dokumente eingebracht worden, die den Holocaust bewiesen.

Mir kommt es so vor, als wäre Sylvia Stolz stellvertretend für Deutschland angeklagt. Und deshalb möchte ich dazu etwas sagen: Ich für meinen Teil möchte mich nicht über andere Völker erheben. Ich habe nichts am Hut mit „Herrenrasse“ (der vor einigen Jahren verstorbene sephardische Chefrabbiner Israels, Ovadia Yosef, hat sich zu diesem Thema… sagen wir mal… explizit geäußert). Aber ich meine, daß wir das Recht haben, als Deutsche selbstbestimmt und frei in unserem Land zu leben.

Und ich meine auch, daß Deutschland stolz darauf sein darf, daß es der ganzen Menschheit auf vielen Gebieten unendlichen Reichtum geschenkt hat: in Natur- und Geisteswissenschaften, Technik, Musik, Kunst, Literatur usw. Der Herr Vorsitzende Richter muß es nicht mir glauben, daß das deutsche Volk auf dem Weg dazu ist, die Minderheit im eigenen Land zu werden, regelrecht verdrängt wird. Er erkundige sich bei renommierten Demographieforschern wie Prof. Herwig Birg, oder er frage mal den CDU-Politiker Martin Gillo.

Die SPD-Abgeordnete Stefanie Drese findet es zum Beispiel verwerflich, sich für den Erhalt des deutschen Volkes einzusetzen. Joschka Fischer meint, Deutschland müßte durch Zuwanderung „quasi verdünnt“ werden (laut einem Bericht vom Mariam Lau, FAZ), um nur einige Beispiele aus einer langen Reihe herauszugreifen. In den Ballungsräumen Westdeutschlands haben häufig bereits über die Hälfte der Schulkinder einen sogenannten Migrationshintergrund.

„Bomber-Harris do it again“ demonstrieren die Antifa und die „Femen“. Wenn man sich dann fragt, wie es zu einem solch mörderischen Selbsthass kommen konnte, führt die Spur in die Vergangenheit, zu den Themenkomplexen Kriegsschuld und Holocaust. Und ich finde es, gelinde gesagt, nicht in Ordnung, diese durch eine Totalblockade namens „Offenkundigkeit“ jeglichem Hinterfragen zu entziehen.

Uns und unseren Kindern soll eine Art Erbsünde auf die Schultern gepackt werden, und wir dürfen noch nicht einmal Fragen stellen. Ich möchte aber frei reden und fragen und forschen können, ohne Angst im Nacken vor juristischen Fallstricken und „irregulären Sonderparagraphen“.

Kein anderes historisches Thema, außer Holocaust, wird mit einem Stacheldrahtverhau aus Ausnahmestrafrecht eingezäunt. Warum ist das so?

Gott sei dank wird Frau Stolz nicht sofort verhaftet, wie nach der Stimmung im Saal am gestrigen Tag zu befürchten war. Das Ganze geht jetzt in die Revision. Der Richter hat durchblicken lassen, daß es ihm nicht ungelegen käme, wenn in Karlsruhe ein diesbezügliches Grundsatzurteil gefällt würde. Man wird sehen.

Vieles ist mir im Anschluß noch durch den Kopf gegangen, etwa die vielen „Kuschelurteile“ gegen jugendliche Gewaltverbrecher mit „Migrationshintergrund“ oder die vielen Skandale in Politik und Wirtschaft, die zumeist für die Beteiligten erträglich, wenn nicht sogar hocherträglich, enden.

Wie kann man Sylvia Stolz helfen? Ich denke, durch das Zeigen von Solidarität. In dem man sie nicht alleine läßt, zu zukünftigen Gerichtsterminen kommt, in dem man ihren Fall und seine Hintergründe publik macht: Viele Menschen da draußen wissen gar nicht, daß Meinungsdelikte verfolgt und bestraft werden. Dazu muß man kein Held sein, aber ein wenig Zivilcourage braucht es schon.

Wie sagte Frau Stolz einmal: „Freiheit gibt es nicht geschenkt.“

Wir erleben auf der einen Seite jugendliche Gewalttäter mit „Migrationshintergrund“, die zu Sozialstunden und Anti-Aggressionstraining verurteilt werden und auf der anderen Seite unbescholtene Menschen, die nicht erwünschte Meinungen vertreten und zu langjährigen Haftstrafen verurteilt werden. Und das schlimmste ist, daß man Ihnen nicht erlaubt, Ihre Standpunkte zu verteidigen.

Es gibt Anzeichen dafür, daß der Meinungszwang zukünftig noch verschärft wird. Ein „Framework for Tolerance“ arbeitet an einem Entwurf, um das, was sie als „Rassismus, Antisemitismus, Islamophobie, Homophobie“ etc. bezeichnen, unter Strafe zu stellen. Es ist auch denkbar, daß das Abstreiten oder Hinterfragen der angeblichen Kriegsschuld Deutschlands zukünftig als „Verharmlosung des NS-Regimes“ oder dgl. unter Strafe gestellt wird.

George Orwell schrieb: „Wenn Meinungsfreiheit überhaupt einen Sinn haben soll, dann nur den, daß ich jemandem etwas sagen darf, das der nicht hören will.“
Rainer Ritzel

Linkverweise:

Sylvia Stolz wegen AZK-Vortrag zu einem Jahr und acht Monaten Haft verurteilt! Die frühere Anwältin Sylvia Stolz ist zu einem Jahr und acht Monaten Haft verurteilt worden. Die Strafe wurde nicht zur Bewährung ausgesetzt. hier weiter

Schuldgefühle der Deutschen – Kein Volk neigt dazu wie das deutsche, sich vor sich selbst zu schämen. Komplexbeladen und mental verbogen im Zeichen der so genannten “Political Correctness” erleben wir eine Gesellschaft, die sich selbst erniedrigt, um allen gerecht zu werden. Wen mag es da noch wundern, wenn eine Saat aufzugehen beginnt, die in das krasse Gegenteil wuchern wird. hier weiter

Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter

Blind und blöd? Zur geistigen Befindlichkeit der „Gutmenschen“ und Bundestrottel – Wir müssen schonungslos den geistigen Ist-Zustand der Deutschen beleuchten und die Gründe aufdecken, wie es zu diesem Zustand kam, um sodann Antworten zu geben. Beginnen wir mit den Gründen: hier weiter

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

Die zehn Gebote Satans Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans’! – konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter

Ein Stück Zeitgeschichte: Drehen Sie die Zeit zurück und verschenken Sie eine Tageszeitung von einem ganz persönlichen Tag. Was geschah am Tag der Geburt, der Hochzeit oder des Firmeneintritts? Was war los in Politik, Sport oder Kultur? Sie erhalten die komplette historische Zeitung oder Illustrierte (Keine Kopie, kein Nachdruck, sondern das echte Originalexemplar!) in einer edlen Geschenkmappe mit Echtheitszertifikat. Für die meisten Tage können Sie unter einer Vielzahl von Zeitungen auswählen. Vielleicht ist sogar die eigene Heimatzeitung dabei… hier weiter

Die Magie psychosexueller Verführung und mentaler Gedankenkontrolle – Mittels Techniken aus den Bereichen Schamanismus, Huna und Aura-Beeinflussung erlernen Sie einfach, die Kontrolle über jede Situation zu gewinnen und sich ihre kühnsten Träume zu erfüllen. Eine Entdeckungsreise in die Welt der Telepathie und Gedankenkontrolle. Nur mit Hilfe der Kraft ihres Geistes können Sie leicht, unwiderstehliche Anziehungskraft entwickeln. hier weiter

Verführungstechniken und Gedankenkontrolle – Mit Hilfe Ihrer Geisteskraft können Sie leicht, einfach und mühelos unwiderstehliche Anziehungskraft entwickeln, Charisma aufbauen und bei anderen wirken lassen. hier weiter

Wie Sie Menschen sofort durchschauen: Die erstaunliche Technik, mit der Sie andere dazu bringen, das zu tun, was SIE wollen. Sofort anwendbar. Garantiert. Laden Sie sich jetzt den begehrten Erfolgsreport herunter – kostenlos! hier weiter

Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

Wer sich nur auf andere verlässt, ist im Krisenfall selbst verlassen. Stellen Sie sich vor, nach einem Bankencrash kommen Sie tage-, vielleicht sogar wochenlang nicht an Ihr Geld. Oder infolge der sogenannten Energiewende kommt es in großen Ballungszentren plötzlich zu einem Blackout. Kein Kühlschrank, kein Fernseher, kein Computer, kein Logistikzentrum funktioniert mehr. Und schon nach wenigen Tagen kommt es zu Versorgungsengpässen. hier weiter

Wer möchte, daß der “Kurze” seine Arbeit in diesem Umfang weiterführen kann, darf es gern in Form einer Spende unterstützen.  

Hier können Sie den “Kurzen” direkt unterstützen!

Spenden Button Pay Pal

Über die E-Mail-Adresse: Kurzer_RD@web.de – erhalten Sie die Bank-Daten vom “Kurzen”.

141 Antworten to “„Aber man darf doch seine Meinung sagen!“ Bericht vom Prozeß gegen Sylvia Stolz.”

  1. […] https://lupocattivoblog.com/2015/02/28/aber-man-darf-doch-seine-meinung-sagen-bericht-vom-prozes-gege&#8230; […]

  2. Michael said

    Wenn wir uns die Blutentwicklung der Vereinigten Staaten seit 1945 betrachten, bestand der letzte Sieg darin, das Deutsche Reich gemordet zu haben. Aber danach, von Korea über Vietnam zu Afghanistan, Irak und Syrien, gab es nur noch Niederlagen. Und so ist dieses Gebilde dem Tode geweiht, denn neben dem finanziellen Ausbluten durch diese Vernichtungskriege wurde die Wirtschaft durch das Lobby-Spekulationssystem nachhaltig zerstört.
    http://globalfire.tv/nj/13de/juden/16nja_libyen_die_verlorene_investition.htm

    Da werden in der BRD jedes Jahr etwa 10.000 Menschen strafrechtlich verfolgt und mit vielen Jahren Kerkerhaft für ihre politisch nicht korrekte Meinung bedroht und die WELT schwafelt davon „bei uns kann man nicht gerichtlich gegen Menschen mit anderer Meinung vorgehen“. Eine solche Heuchelei stellt alles in den Schatten, was die Großlügner der Weltgeschichte jemals an Dreistigkeiten hervorbrachten.
    Wer als junger Mensch in der BRD beispielsweise nicht glauben kann, daß sechs Millionen Juden unter Adolf Hitler umkamen, wird verhaftet und bis zu fünf Jahren eingesperrt. Man wird in der BRD tatsächlich eingekerkert, nur weil man u.U. diesen „geschichtlichen Vorgang“ nicht glauben kann.
    http://globalfire.tv/nj/05de/verfolgungen/tuerkei_oder_brd.htm

    Die Inszenierung der Groß-Abzocke (*1,25 Milliarden Dollar*) der Holocaust-Industrie gegenüber den Schweizer Banken war gut vorbereitet, wie immer.
    *Die Welt, 2.1.1997, S. 6:* Schweizer Banken:**
    *“… nur drei Personen mit Guthaben von gerade 11.000 Franken wurden als Holo-caust-Opfer identifiziert.“*
    http://globalfire.tv/nj/05de/holoindustrie/hologeld_israel.htm

    Auffälliger Weltpolizist
    http://globalfire.tv/nj/14de/briefe/06nja_01may.htm

    „*Aller Kummer der Menschen kommt daher, dass man sich der Wirklichkeit nicht genau so stellt, wie sie ist. *(Buddha)“

    *Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist. Nicht an der Wahrheit liegt es daher, wenn die Menschen noch so voller Unweisheit sind. Alle Geheimnisse liegen in vollkommener Offenheit vor uns. Nur wir stufen uns gegen sie ab, vom Stein bis zum Seher. Es gibt keine Geheimnisse an sich, es gibt nur Uneingeweihte aller Grade. 
    (Christian Morgenstern )

    *Die Wahrheit siegt durch sich selbst. Eine Lüge braucht stets einen Komplizen.*
    (Epiktet)

    Hitlers Befreiungspolitik vom Finanzjoch der Wall-Street führte zum 2. Weltkrieg: „Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt; Anlaß war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier, Angst“. [9] Wer diese Hintergründe der Lobby zur Versklavung der Welt durch ihr Welt-Finanz-System kennt, versteht die Kriegsvorbereitungen der Lobby gegen Russland. Diesmal mit dem Vorwand Ukraine, damals hieß der Vorwand Polen.
    http://globalfire.tv/nj/14de/politik/10nja_putins_peitschenknall.htm

    Immer dran denken Das System lügt nicht, Orwell hat’s gesagt
    http://globalfire.tv/nj/07de/politik/wahrheit.htm
    In zwei wichtigen Bereichen sagen unsere Politiker allerdings die reine, christliche Wahrheit: Sechs Millionen Juden wurden von Adolf Hitler verxxxt und die Bundesrepublik ist ein Rechtsstaat, ein Hort der freien Meinungsäußerung! Das ist wirklich wahr!

  3. Michael said

    *Was wäre, wenn
    alle sehen, was ich sehe,
    alle fühlen, was ich fühle und alle wüssten, was ich weiß? Wenn jeder von uns nur einen Menschen über das Geheimnis in Kenntnis setzt und ihm zur Aufgabe macht, wieder einen Menschen darüber zu informieren, könnten wir die ganze Welt verändern.* Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst.
    (Albert Schweitzer)

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
    (Immanuel Kant)

    Das Deutsche Reich ist weder links noch rechts, es steht denen offen, die das Gute, Wahre, Schöne zum Ziel haben
    Rechtsanwältin Sylvia Stolz Wer uns bekämpft und verteufelt, kennt entweder die Tatsachen nicht oder kennt das Gute nicht oder kann das Gute nicht ertragen. Wer uns bekämpft, bekämpft Deutschland.
    http://globalfire.tv/nj/11de/verfolgungen/sylvia_stolz.htm
    Jetzt wurde also sogar durch Gerichtsurteil festgestellt, dass es in der BRD verbotene politische Meinungen gibt. Bei dem Widerspruch zu den Holo-Lügen handelt es sich also um eine verbotene politische Meinung. Das BRD-System macht sich damit eines Verbrechens gegen die Menschlichkeit schuldig.(NJ) Unsere Beiträge dürfen von Dritten bei Angabe der NJ-Quelle veröffentlicht werden!

  4. freedomveg said

    Hat dies auf freedomveg rebloggt.

  5. Frank said

    Das Problem ist doch wie folgt, das in dem Vereinigten Wirtschaftsgebiet (BRD/DDR… siehe dazu Artikel 133 im GG!), nach wie vor die SHAEF Gesetze scharf geschaltet sind. Dazu kommt der starke Lobbyeinfluss der Zionisten Israel. Wenn wir hier zu einem firmierenden BRD Gericht vorgeladen werden, steht einem sogar offen, da hin zugehen oder auch nicht hinzugehen, indem er den gelben Brief ungeöffnet zurückschickt! Wenn Frau Stolz dagegen in der Schweiz verstößt, müsste sie in der Schweiz angeklagt werden! Wenn Frau Stolz in der BRD dagegegen verstößt (was sie ja durch freiwillige Teilnahme beim Gericht macht) verstößt sie ganz offenkundig gegen Artikel 139 im GG, § 86a StGB und § 130StGB bzw. die dahinter liegenden SHAEF/ SMAD – Bestimmungen der Aliierten Siegermächte. Es ist also reiner Selbstmord, sich vor einem firmierenden BRD Gericht mit diesen Dingen zu beschäftigen! Es ist nur eine Schande, das sowas an BRD Schulen nicht unterichtet wird, genauso wie es eine Schande ist, das wir immer noch ein Grundgesetz haben und ein besetztes Land sind das von den Aliierten ausgebeutet wird!

  6. Blogwanderer said

    Warum hat Frau Stolz nicht die Gaskammertemperatur thematisiert. Dann wäre ihr mit Sicherheit nichts passiert. Sie soll von dieser Ausarbeitung gewusst haben. Einen Versuch wäre es sicherlich Wert gewesen. Ein guter Anwalt/Anwältin sollte doch jeden „Strohhalm“ ergreifen, der sich ihm bietet, um sich oder seinen Mandanten aus den Fänger der BRD-Richter zu reißen.

    • Skeptiker said

      @Blogwanderer

      Dann wäre ihr mit Sicherheit nichts passiert.

      Mit Sicherheit.

      Gruß Skeptiker

    • Skeptiker said

      @Blogwanderer

      Stolzer Gojim oder paranoider Bäcker aus Neuschwanbenlandpost.

      Kannst Roland ja jetzt kniend ein ???

      =>Was für ein Kriecher.

      Gruß Skeptiker

    • Warum fragst du den Herrn der GKT nicht einmal nach seinem Gerichtsurteil? Nur so „zur Sicherheit“…

      • Eben, nur mal so…zur Sicherheit!

        Danke Kopfschuss – gruss Maria!

        • Nichts zu danken, Maria. Von selber thematisiert er das ja nicht so gerne – zur Sicherheit…
          \o Gruß, Uschi

          • Stolzer Gojim said

            @Alle

            „Warum fragst du den Herrn der GKT nicht einmal nach seinem Gerichtsurteil? Nur so “zur Sicherheit”…

            Warum frage ich nicht stattdessen eure, oh Pardon ihr braucht ja keine, warum frage ich nicht Horst Mahlers, Germar Rudolfs oder Silvia Stolzs Anwälte nach dem Faktor Sicherheit? Aus dem selben Grund weshalb ich Roland nicht danach frage!
            Weil es mir egal ist ob ich eines Tages mal eingeknastet werde für das was ich da draußen in der echten Welt erzähle. FÜR DEUTSCHLAND GERNE!
            Die Frage nach der Gerichtsbarkeit stellt sich für mich also nicht. Für mich stellt sich nur die Frage nach der Wirkung der Propaganda also ihren Erfolg und da hat die GKT ein gewisses Plus denn sie ist kurz und bündig und leuchtet auch schneller ein als dies beim lesen umfangreicher Standartwerke des Revisionismus möglich wäre.

            deutscher-freiheitskampf.com/gaskammertemperaturgkt/

            • Stolzer Gojim

              Du solltest im eigenen Interesse deiner gestörten Psyche erst wieder Kommentare schreiben, wenn Du deine Bewusstsein und Wahrnehmungsstörungen im Griff hast, oder noch besser dich davon komplett befreit hast.

              Schwachmaten hoch 3, so wie Du, brauchen einen amtlich bestellten Betreuer.

            • Skeptiker said

              @Sitting Bull

              Hat er doch, die Anstaltsleiterin nennt sich Annette und kennt sich mit Hunden und Pferden gut aus.

              Gruß Skeptiker

            • VerrückterFuchs said

              Also ist die Seite des Deutschen Freiheitskampfes noch in Ordnung, oder schon durchgedreht
              Ich hatte in der Vergangenheit viel gelesen, und es gab hier bei lupo schon einige Kommentare dazu 😉

            • Stolzer Gojim said

              Schon lustig das ihr den GKT-Link den ich gepostet habe unanklickbar gemacht habt denn ich kann mich noch ganz genau erinnern das beim posten am Anfang des Links ein http:// gestanden hat.
              Was ist los bei euch? Habt ihr Angst dass da tatsächlich einige eurer Leser draufklicken?

            • Wir haben keine Angst – ich bin nur nicht bereit, jemanden der mich als Schlampe bezeichnet zu verlinken, wenn Dir das nicht passt, ist das Dein Problem!

              Gruss Maria Lourdes

            • @Dummer Goi

              Es hat auch keiner danach gefragt, was aus Dir wird.
              Es ging um Sylvia Stolz und ihr Urteil, worauf Du auch Bezug genommen hast.

              Deine Einlassung, warum Rolands Urteil nicht thematisiert wird, ist daher Wischiwaschi und zeigt, warum Du ihn tatsächlich nicht fragst: Aus Angst vor der Antwort!

          • Stolzer Gojim said

            @sitting bull, @Skeptiker, @Kopfschuss911

            Mir egal was ihr von mir haltet.

            • Skeptiker said

              @Stolzer Gojim

              Besser ist das!

              Gruß Skeptiker

            • Sondersendung said

              @ Stolzer Gojim
              Dann seien Sie weiterhin stolz auf sich und machen dies aber bitte mit sich selbst aus!

            • Larry said

              @ Dummer Goj

              Allmählich beginne ich, mich über Dich aufzuregen. Du weißt rein gar nichts über die Hintergründe dieser Auseinandersetzung mit den Schreibern vom „Deutschen Freiheitskampf“ und trotzdem plapperst Du deren Verleumdungen und wahnbehaftete Anschuldigungen umgeprüft nach. Ich hatte Dir vor einiger Zeit einen Link geliefert, wo Du die ganze Diskussion hättest nachlesen können. Nämlich hier

              http://weforweb.pf-control.de/blog/?p=1069

              Diesen Artikel nebst den zugehörigen Kommentaren hast Du offensichtlich nicht gelesen und stattdessen plapperst Du in Papageienmanier den kruden Mist nach, den Dir eine Annette und ein Roland in den Mund gelegt haben. Ist Dir eigentlich bekannt, daß genau diese Annette, die sich heute erdreistet, aufrechte Deutsche, die eben anderer Meinung sind als sie, als „Juden“ und „Rabbis“ zu verunglimpfen, sich noch vor wenigen Jahren in Antifakreisen getummelt hat? Natürlich ist Dir dies nicht bekannt, denn Du hast den Link nicht durchgearbeitet, wo der entsprechende Nachweis geführt wurde.

              Somit weißt Du auch nicht, daß es bei der Auseinandersetzung entgegen der Behauptung gewisser Leute eben nicht um die GKT ging, sondern um die völlig aus der Luft gegriffenen Angriffe gegen Sylvia Stolz und Andere aus der nationalen Szene. Das einzige „Vergehen“ von Sylvia Stolz war es, daß sie mit Roland und seinen Thesen nichts zu tun haben wollte. Dafür wurde sie von Roland und Annette dann umgehend zur „Feindagentin“ erklärt und mit Schmutz beworfen.

              Auf gutes Zureden, doch bitte diese völlig haltlosen Angriffe einzustellen, wurde nicht reagiert. Also kam es zu einer Artikelserie, in der man sich die Leute, die sich erdreisteten gegen Stolz und Andere zu stänkern, einmal genauer anschaute. Das Ergebnis war in der Tat schockierend, aber weniger für Stolz als vielmehr für deren Kritiker.

              Natürlich reagierten Annette & Co. wenig erfreut über die in der Artikelserie ausgebreiteten unbequemen Wahrheiten und begannen sogleich damit, laut „Jude“, „Rabbiloch“, „Lügen“, etc. zu zetern, obgleich im Artikel nichts behauptet wurde, was nicht auch durch entsprechende Beweise unterfüttert werden konnte.

              Spätestens nach der zweiten Aburteilung von Stolz wegen eines Meinungsdelikts sollte aber auch den allerdümmsten Bezweiflern ihrer Aufrichtigkeit klar geworden sein, daß sie sich geirrt haben. Statt jedoch zurückzurudern, versteigt man sich in die völlig abstruse Behauptung, sie würde ihre Haft in der Karibik verbringen. Dümmer geht’s ja eigentlich nicht. Gibt es denn keine Mithäftlinge oder Kontaktpersonen, denen so ein Schwindel nicht sofort auffallen würde?

              Kurzum, auch nachdem durch ein aktuelles Urteil eines BRD Gerichts klar wurde, daß Sylvia Stolz von gewissen Leuten völlig zu Unrecht diffamiert wurde und damit der Beweis erbracht wurde, daß wir mit unserer Einschätzung eben richtig gelegen sind, sieht sich die Gegenseite in keinster Weise veranlaßt, die infamen Unterstellungen der Vergangenheit zurückzunehmen. Entsprechende Hinweise von unserer Seite werden geflissentlich ignoriert. Zuletzt hier:

              http://www.hans-pueschel.info/politik/wir-werden-sie-toeten.html#comment-45601

              Was soll man also von solchen Leuten halten, für die Du Dich hier einsetzst, wohlgemerkt, ohne über die Hintergründe auch nur im Entferntesten Bescheid zu wissen?

            • Skeptiker said

              @Larry

              Er und die Annettilein GmbH und „KO“ Gesellschaft sind nicht würdig über Adolf Hitler mit lauter Stimme zu sprechen.

              @ Stolzer Gojim, Du bist nicht würdig über Adolf Hitler mit lauter Stimme zu sprechen…

              …und zu irgendwelchen rührseligen Redereien laden sein Leben und sein Wirken nicht ein.

              Er war ein Kämpfer für die Menschheit und ein Verkünder der Botschaft vom Recht für alle Nationen. Er war eine reformatorische Gestalt von höchstem Range und sein historisches Schicksal war, dass er in einer Zeit beispielloser Niedertracht wirken musste, die ihn am Ende zu Boden schlug.

              (Knut Hamsun, norwegischer Schriftsteller und Literatur-Nobelpreis-Träger 1920)

              “…In einer großen älteren Villa vor den Toren von Wien gibt es über den Weinbergen am Kahlenberg einen netten Keller, in dem sich nach dem Zweiten Weltkrieg die höheren amerikanischen Offiziere sehr gerne abends versammelten. Eine Trinkstube, hätte man auch sagen können rings herum zwischen dem Gebälk mit Ornamenten ausgemalt.

              Die Besitzerin, die schöne Fürstin Wittgenstein, führte mich da hinein und bat mich, die Malereien kritisch zu betrachten und erst danach die kunstvoll dazwischen gemalten Sprüche zu lesen. Ich sah mir alles sehr genau an und sagte, ohne irgendwie informiert zu sein: “Mir scheint, dass der Maler zugleich ein Gefühl für Architektur – besonders für gewisse Naturgesetze, zum Beispiel den “Goldenen Schnitt”, hat, denn das passt alles so großartig zusammen.” – “Das ist sehr interessant”, sagte die Fürstin, “und nun sollst du die Sprüche lesen.”

              Ich las – wörtlich kann ich es nicht mehr wiedergeben aber sinngemäß ganz genau:

              “Ich weiß, dass mein Leben ein ganz ungewöhnliches, außerordentliches sein wird, aber das Ende wird eine Katastrophe sein!”

              Die Fürstin, übrigens keineswegs eine Nationalsozialistin, sagte mir nun: “Das alles hat ein Lehrling gemalt und geschrieben. Auch die Worte, so erstaunlich sie sind, stammen ausschließlich von ihm. Und hier ist die quittierte Rechnung, die ich in den alten Akten gefunden habe, auf welcher geschrieben steht, dass alle Arbeiten von einem Malerlehrling namens Adolf Hitler ausgeführt wurden.

              Das waren Ornamente, Worte und Gedanken, welche nicht das Geringste mit Gewalt zu tun haben – dass war der Ausdruck eines sehr tiefen Gefühlslebens – oder wenn wir es absolut beim rechten Namen nennen wollen: es war etwas Faustisches (faustisch: tief forschend; ringend; genial) in diesem letztlich immer rätselhaften Menschen…” (Quelle: Friedrich Christian Prinz zu Schaumburg-Lippe – War Hitler ein Diktator – S 14)

              Knut Hamsun, norwegischer Schriftsteller

              Hier alles!
              https://lupocattivoblog.com/2013/06/13/ich-bin-nicht-wurdig-uber-adolf-hitler-mit-lauter-stimme-zu-sprechen/#more-11748

              ======================
              Im Vergleich zu Dir, ich nenne Dich mal eine Wander-hure.

              Was hast Du als Bäcker vergessen?

              =================
              Über 7 Brücken musst Du………….

              Gruß Skeptiker

    • Sondersendung said

      @Blogwanderer
      @Stolzer Gojim

      Vielleicht wäre es Ihnen und einigen anderen Glanzlichtern empfohlen, sich nochmals bzw. überhaupt ersteinmal mit dem Prozeßgegenstand, der zur Verurteilung von Frau Stolz führte, auseinanderzusetzen!

      Silvia Stolz wurde für einen Vortrag verurteilt, in welchem sie die Vorgehensweise des Systems bei sogenannten Holocaustleugnungs-Prozessen aufzeigte und diese Vorgehensweise kritisierte.
      Sie hat in dem gehaltenen Vortrag also nichts geleugnet, Ihr wurde vielmehr vom Richter unterstellt, mit dem gehaltenen Vortrag eine Holocaustleugnung „gemeint“ zu haben…!

      Aus der Urteils- Begründung: “…Dass der Völkermord an den Juden angeblich kein historisches Ereignis sei, werde in dem Vortrag “zwar nicht so offen angesprochen”, sagte Richter Rieder. Doch bei genauer Betrachtung, bestehe kein Zweifel daran, dass der “Sinn und Zweck” der Rede darin bestand, “das zu tun, was verboten ist, nämlich den Holocaust zu leugnen.”

      https://lupocattivoblog.com/2015/02/25/sylvia-stolz-wegen-azk-vortrag-zu-einem-jahr-und-acht-monaten-haft-verurteilt/

      Der freieste Rechtsstaat, den es jemals auf deutschem Boden gegeben hat (nach Eigendefinition und Selbstverständnis der BRD), gibt sich mit diesem Urteil nur einmal mehr die Blöße und zeigt sein wahres Gesicht, das Gesicht der Willkür.

      Mittlerweile kann man in diesem „freiheitlichen Rechtsstaat mit freier Meinungsäußerung“ bereits zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt werden, wenn der Richter bzw. die anklagende Staatsanwaltschaft (oder wer auch immer…) der Auffassung ist, daß man etwas, was man überhaupt gar nicht gesagt oder in irgendeiner anderen Form zum Ausdruck gebracht hat, ABER SO GEMEINT HABEN KÖNNTE!!

      Das ist eine ganz neue und dringend zu beachtende Qualität der Ausschaltung von systemkritischen Menschen und zeigt die offensichtliche Handlungsohnmacht dieses Systems in Form der demaskierenden Selbstoffenbarung.

      Im Übrigen bestritt auch Horst Mahler mit seinem Weg in die lebenslange Haft einen Weg des Aufzeigens und Bloßstellens des Systems, auch wenn dies offensichtlich vielen bisher entgangen ist.

      • Sondersendung said

        Dein Kommentar muß noch freigeschaltet werden…

      • Skeptiker said

        @Sondersendung

        Siehe auch hier!

        DIE JUDEN UND DIE ZEIT

        ZUR SACHE: AN DEN LIEBHABERN VON DEN STRAFANZEIGEN!

        Die Kiste ist gesetzlich verankert, da kann man argumentieren wie man will.

        =>§130

        Bitte Lesen.
        http://jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/juden.html

        Gruß Skeptiker

        • Skeptiker said

          Jetzt muss meiner auch freigeschaltet werden…………..

        • Skeptiker said

          ZUR SACHE: AN DEN LIEBHABERN VON DEN STRAFANZEIGEN!

          Das Polizeipräsidium Frankfurt nannte folgenden Texten als eine „Tat“, welche nach dem § 130 StGB bestraft werden soll und zwar wegen der sog. „Volksverhetzung“. Ein Jahr zuvor es wurde schon ein Versuch unternommen mich als Straftäter zu bezeichnen und zwar wegen Beiträge über den Juden, die aus Zitaten der Kritiker in Zeitraum von mehr als 2000 Jahren ihre Beobachtungen über den Juden ich zum Papier gebracht habe.

          Es ist erstaunlich, dass vor Christi meldeten sich schon die antiker Philosophen wie etwa Seneca, Tacitus und Diodopos.

          Nach Christi meldeten sich im 15.-17. Jahrhudert viel mehr Autoren, wie etwa Bernardin v. Feltre, Johann v. Kayserdberg, Tritemius, Erasmus, Mag. Martin Luther, Paracelsius, der Papst Pius V., G. Bruno, Shakespeare, dann auch in Verlauf von 18-20 Jahrhundert: B. Franklin, Friedrich der Große, Maria Theresia, I. Kant, G. Lichteberg, Pestalozzi, Goethe, Knigge, Fichte, Bonaparte, Hegel, Schoppenhauer, Grillparzer, Friedrich Willhelm IV, v. Fallersleben, v. Moltke, Feuerbach, Proudhon, F. Lieszt, Wagner, Bakunin, v. Bismarck, Fontane, Ch. Dickens, R. M. du Gard, Gogol, Marx, Engels, Dostojewski, Lagarde, Dühring, v. Treitschke, Nietzsche, Korolenko, Kaiser Wilhelm II, .Stoypin, Tolstoj, H. Ford, Chr. Morgenstern, Churchill, M. Ghandi, G. Patton, H. Truman, J. Forrestal, S. Devi, D. Duke, Nixon, Prof. R. Faurisson, Ph. Jeninger, R. Fassbinder, Kauder, Solschenizyn, D. Lessing um nur wichtigsten zu nennen. Eine Vollliste beinhaltet über 1.400 Autoren aus fast aller bedeutenden Ländern:

          Deutschland, Russland, USA, Ukraine, Indien, Latein Amerika, Japan, Australien usw.

          Am Ende dieser Liste stehen sogar zwei Nobelpreisträger: Alexander Solschenizyn und Doris Lessing.

          =>
          Eine Vollliste beinhaltet über 1.400 Autoren aus fast aller bedeutenden Ländern:

          Hier die Vollliste:

          http://jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/juden.html

          ===================
          =>

          „Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten.

          Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist“.

          Goethe zu Eckermann

          Gruß Skeptiker

      • Skeptiker said

        @Sondersendung

        Ich war gerade auf der Seite von Annettilein.

        Was man da zu lesen bekommt ist einfach nur?

        Gruß Skeptiker

        • Skeptiker said

          Das ist ein Test, weil ich habe eben erst das gefunden was ich geschrieben habe.

          =>Das Ding war stundenlang verschwunden.

          ====================

          Nochmal von vorne.
          Skeptiker
          15. März 2015 um 15:21

          @Stolzer Gojim
          Du musst etwas runter scrolen um ihn zu finden er beginnt mit “Wirklich putzig der Typ”
          Habe ich gemacht.

          Das hast Du geschrieben.

          Wer kann das schon wissen:)

          Ich glaube der “offenkundige” Oberst war auch bestimmt nicht alkoholisiert als er dem kleinen Roland seine verwegenen Geschichten aus dem wilden Osten erzählt hat.
          3 2 Rate This
          Antwort
          neuschwabenlandpost
          3. Januar 2015 um 23:35
          @ ALLE
          Ich kann mir jetzt doch vorstellen das der Roland die Wahrheit spricht allerdings liegt es nicht an einen angeblichen Motorwechselbefehl sondern an der geographischen Nähe der Panzer zum polnischen Gebiet hin:)
          Die Motoren sind in einer Nacht und Nebelaktion von den polnischen Grenzbewohnern geklaut worden:) Bei den deutschen ist aber leider davon nicht angekommen!
          DAS IST ES!
          VERGESST DAS BERSTEINZIMMER LEUTE! Das größte Mysterium des 2. Weltkrieges ist der verbleib der polnischen Diebeswahre. DAM DAM DAAAAAAAAAAAAAAAMMMMMMMMMM!!!!!!!!
          =========================
          => Erkenne Dich selber.

          Was ist ein arsch-geficktes Suppenhuhn?
          => Stolzer Volldepp etwa?

          Quelle.
          https://kopfschuss911.wordpress.com/2015/03/01/unsortiertes-marz-2015/#comment-11884

          Gruß Skeptiker

          • Quickfinger said

            „Was ist ein arsch-geficktes Suppenhuhn?
            => Stolzer Volldepp etwa?“

            Insgesammt ein qualitativ-hochwertiger Kommentar voller glaubhafter Fakten und toten Links, somit quasi selbsterklärend. ;-(

            Fazit:
            Dieser Wüstenschreiberling ist ein Qualitätssiegel für jeden Sudel-Porno-Blog in welchem „Auserwählte“ ihre kranken, sexistischen Alkoholphantasien ausleben.

            Weiter so und der finanziell lohnende Sudel-Mainstream ist nicht mehr nur ein unerreichbares Ziel.

            • Skeptiker said

              @Quickfinger

              Danke.

              =>
              Die Kunst der Besteuerung liegt darin, die Gans so zu rupfen, daß sie unter möglichst wenig Geschrei so viele Federn wie möglich läßt.

              Jean Baptiste Colbert
              (1619 – 1683), französischer Staatsmann, Finanzminister Ludwigs XIV. nach ihm wurde der Merkantilismus Colbertismus benannt

              Gruß Skeptiker

  7. Waffenstudent said

    Marcel Reif (made in Israel) hat in der BRDDR Angst:

    Marcel Reif: “Solchen Hass habe ich noch nie erlebt”

    http://www.focus.de/sport/fuss…..19882.html

    Reifs Mutter war eine schlesische, deutschstämmige Katholikin, (ABER KEINE DEUTSCHE! ODER DOCH?) sein Vater polnischer Jude (WAS IST DAS?). Sein Vater wurde von Berthold Beitz vor den Nationalsozialisten gerettet, indem Beitz ihn unmittelbar aus dem Zug zum KZ holte.[2] Infolge neu aufkochenden Antisemitismus’ in Polen[3] (WIE BITTE GEHT DAS OHNE NAZIS?) emigrierte seine Familie 1956 mit ihm aus Polen (GEMEINT IST WOHL DAS DEUTSCHE SCHLESIEN) nach Tel Aviv. In Jaffa besuchte Reif das von belgischen Mönchen[4] betriebene Collège des frères. Deutsch erlernte er erst mit acht Jahren, nachdem seine Familie von Israel nach Kaiserslautern gezogen war, wo sein Vater (ALS POLE AUS EINEM FEINDSTAAT?) eine Anstellung bei der Kaiserslautern Military Community der US-Streitkräfte gefunden hatte. Als Jugendlicher spielte er u. a. beim 1. FC Kaiserslautern Fussball (Innenverteidigung, später offensives Mittelfeld).

    http://de.wikipedia.org/wiki/Marcel_Reif

    UND SEIN VERHÄLTNIS ZUR DEUTSCHEN SPRACHE UND ZUR DEUTSCHEN IDENDITÄT IST SEHR GESTÖRT! – MAN MUß HERRN REIF NUR LANGE GENUG GUT ZUHÖREN!

  8. […] Zur freien Meinung in der BRD: https://lupocattivoblog.com/2015/02/28/aber-man-darf-doch-seine-meinung-sagen-bericht-vom-prozes-gege&#8230; […]

  9. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: Fast 2 Stunden, die sich aber lohnen….

  10. Waffenstudent said

    ICH BIN EIN VERBRECHER!

    http://www.spiegel.de/…/sebastian-edathy-edathy-raeumt-schu…

    BITTE ERHEBEN SIE SICH – IM NAMEN DER INS GESICHT GESCHISSENEN DEUTSCHEN GESINNUNGSJUSTIZ

    Ich bin ein Verbrecher! Ich bin schon zweimal vorbestraft, und bislang mußte ich insgesamt 12.000 Euro Strafe zahlen plus Anwalts- und Prozeßkosten von ungefähr 30.000 hinblättern. Das ist aber noch nicht alles. Die Staatsanwaltschaft Bonn hat gegen mich ein Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung eingeleitet, ich wurde vom Staatsschutz verhört, weil ich „Islam ist scheiße“ gesagt habe, und kein Geringerer als der Abgeordneter Volker Beck hat mich angezeigt, weil ich ihn öffentlich daran erinnert habe, was er in seinem eigenen Buch schrieb:
    „Eine Entkriminalisierung der Pädosexualität ist angesichts des jetzigen Zustandes ihrer globalen Kriminalisierung dringend erforderlich, nicht zuletzt weil sie im Widerspruch zu rechtsstaatlichen Grundsätzen aufrechterhalten wird.
    – Volker Beck: Das Strafrecht ändern? Plädoyer für eine realistische Neuorientierung der Sexualpolitik, S. 266.
    Kurzum, ich scheine ein total übler Krimineller zu sein, zumal noch andere Verfahren in Sachen Gedankenverbrechen gegen mich laufen. Klar, ich selbst sehe das ein bißchen anders. Schaue ich über meine Schulter zurück, so entdecke ich nichts, was mich zu einem gemeingefährlichen Delinquenten abstempelt. Ich habe mein ganzes Leben lang kein einziges Mal gegen das Gesetz verstoßen – ich meine das Gesetz der alten Bundesrepublik und nicht das inzwischen von der grün links versifften Politik vergewaltigte, welches selbst ausländische Kopftreter und Mörder auf Segeltörns in der Karibik schickt. Zudem versorgte ich den deutschen Staat regelmäßig mit Millionen von Euro an Steuern, damit er, nur mal so als Beispiel, einen Superabgeordneten wie Sebastian Edathy monatlich mit einem Managergehalt alimentieren konnte. Daß das Finanzamt mir aus lauter Dankbarkeit nicht unter die Arme greifen wollte, im Gegenteil mir drohte, mein Haus pfänden zu wollen, sobald ich in einer finanziellen Klemme steckte und all die ins Gesicht geschissenen Parasiten dieses Abzockerkartells namens Regierung nicht prompt mit meinem hart erarbeitetem Geld bedienen konnte, versteht sich von selbst.
    Ich habe keine Gelder in Schweiz versteckt, nie Kinderpornos auf mein Computer geladen, keine Frauen belästigt, niemandem auch nur eine Backpfeife erteilt, ja, ich bin nicht einmal je über eine rote Ampel gegangen. Allerdings habe ich mich, das gebe ich zu, zwei der in diesem von Perversen, Steuerhinterziehern und ulkigerweise immer mehr von Moslems regierten Land Verbrechen schuldig gemacht, die schlimmer als Massenmord zu ahnden sind. Zunächst einmal habe ich keine linke Gesinnung wie, sagen wir mal, die wie Scheiße-am-Arsch-klebend-aussehenden Faschisten von der Antifa, die ebenfalls von meinen Steuergeldern gemästet werden. Ich bin nicht in dem Drecksverein SPD und spiele für ihn nicht den Schimpansen mit Migrationshintergrund, der muslimische und vaterlandsverratende Kunststückchen im ebenso wie ein einziger Scheißhaufen wirkenden Staatsfernsehen vorführt. Nein, ich habe überhaupt keine Gesinnung und bete die Freiheit an.
    Mein zweites unerhörtes Vergehen besteht darin, daß ich zwei homosexuelle Professoren mit recht abstrusen Thesen, selbstredend auch von meinen Steuergeldern alimentiert, in Artikeln beleidigt haben soll. Diese litten so sehr darunter, daß Richter im Bonner Landesgericht mit einem einzigen Fingerschnalzen die Presse-, Kunst- und Meinungsfreiheit abschafften und wegen des unermeßlichen Leides der Betroffenen mit Tränen in den Augen mich zu den oben aufgeführten Strafen verurteilten. Selbstverständlich konnten diese Richter nichts dafür, denn Schwule, Pädophile und Moslems genießen in diesem Kackland mittlerweile den Anbetungsgrad von griechischen Göttern, und jeder, der am Lack dieser sakrosankten Seltsamgestalten auch nur ein bißchen kratzt, muß schwerer bestraft werden, als ein Kopfabschneider, Kindermörder und Frauen zu Tode Vergewaltiger, der Urlaub im Morgenland gemacht hat und nun wieder in unser schönes Hartz-IV-Land zurückgekehrt ist. Ein Jammer, daß es die Todesstrafe für die Pirinçcis dieser Welt nicht mehr gibt, mag sich ein Bonner Richter denken, nachdem er am 1. des Monats sein von mir erwirtschaftetes Gehalt von der Bank abgehoben hat, so muß einstweilen leider, leider die stumpfe Waffe der Existenzvernichtung reichen.
    Hört sich das alles wie die Klage eines Verbohrten an, der sich von der deutschen Justiz ungerecht behandelt fühlt? I wo. Denn seit heute Vormittag ist mein Glaube eben an diese Gesinnungsjustiz wieder hergestellt. Ein homosexueller Linker mit Migrationshintergrund, zudem Mitglied einer Regierungspartei und ein unerschrockener Kämpfer „gegen Rechts“ – mehr Anbetungswürdigkeit geht nicht – wurde an diesem Tag endlich, endlich seiner angemessenen Strafe zugeführt:
    „Das Landgericht Verden hat das Kinderporno-Verfahren gegen Sebastian Edathy gegen eine Geldauflage von 5000 Euro eingestellt. Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete hatte zuvor zugegeben, mit seinem dienstlichen Laptop Videos und Bilder von nackten Jungen aus dem Internet heruntergeladen zu haben. `Die Vorwürfe treffen zu´, sagte Edathys Verteidiger Christian Noll am zweiten Prozeßtag.“
    Und das Allerbeste ist:
    „… damit gilt Edathy als n i c h t vorbestraft.“
    Nicht nur ich, sondern auch die kleinen Jungs, die für diese Bilder nackt vor die Kamera gezerrt wurden, um anschließend von schmierigen, stinkenden Perversen gefickt zu werden, haben bestimmt ob dieses salomonischen Urteils aufgeatmet. Vielleicht haben sie sogar aus den Kliniken für Traumatisierte und den Kiezen für Strichjungen, in die sie von diesen fürsorglichen Onkels gelotst wurden, dem nicht vorbestraften Edathy ihre Glückwünsche übermittelt. Denn man kann Edathy vieles vorwerfen, aber bestimmt nicht, daß er in einem Artikel Homosexuelle beleidigt hätte oder daß er in einer „rechtspopulistischen“ Partei wäre, deren Mitglieder ihn vor einer Festnahme warnen konnten, oder daß er wegen der paar-Bildchen-Angucken-Sache ins Ausland floh. Nein, das kann man sicherlich nicht. Und der Mann ist durch die Hölle gegangen:
    „Ich habe inzwischen eingesehen, dass ich einen Fehler gemacht habe.“
    Wenn man Fehler einsieht, ist eine Vorstrafe in der deutschen Justiz nicht vorgesehen, also wenn man nicht gerade Pirinçci heißt. Außerdem ist ein Politiker mit grün-links versiffter Gesinnung, der sich Kinderpornos anschaut, nicht zu vergleichen mit irgendso einem blutsaufenden Schriftsteller, der Artikel schreibt. Genauso funktioniert die deutsche Justiz, genauso funktioniert das politische Kartell und genauso funktioniert dieses heruntergekommene elende Land inzwischen. Wer diese Leute und diese Parteien wählt, wählt die Feinde unserer Kinder und Familien. Und wer diese Justiz immer noch für unabhängig hält, hält mich auch für einen vorbestraften Verbrecher.

    Quelle: https://www.facebook.com/akif.pirincci/posts/855675934473629:0

  11. arkor said

    Danke für den Artikel, der insbesondere auch den Bogen für Neulinge spannt.
    Wir können wieder die von der BRD geschaffenen Fakten festhalten, die für die Zukunft für uns rechtlich verwertbar werden:
    1 Gut im Artikel herausgearbeitet: Es wurde DER UMGANG DES H-THEMAS durch die JUSTIZ, den Frau Stolze beklagt und dargestellt hatte, MIT DER LEUGNUNG DES H-THEMAS
    Die BRD-Justiz, also Staatsanwälte und Gerichte haben
    DIE BETRACHTUNG DER BRD-VERFAHRENSWEISE MIT DER LEUGNUNG DES H. gleichgesetzt.
    Was für einen unschätzbaren Dienst habt ihr uns damit erwiesen, denn damit können wir zukünftige rechtsstaatliche Verfahren, in denen dies abgearbeitet wird, sehr verkürzen.
    2. Frau Stolze wurde nicht etwa für IHRE MEINUNGSÄUSSERUNG abgeurteilt, sondern FÜR DIE INTERPRETATION durch den RICHTER und DIE STAATSANWALTSCHAFT.

    Ein unfassbarer und unglaublicher Vorgang, der aber wie auch Punkt 1, äußerst hilfreich sein wird für die zukünftige Verarbeitung.

    Mir tun nur die Schöffen leid, die von den Volljuristen hier rein gezogen wurden.

    Tja Herr BRD-Staatsanwalt eines Nichtstaates und Herr BRD-Richter eines Nichtstaates: Solche Arbeit hättet ihr lieber mal den Alliierten selbst überlassen.

    Mir fällt da der hervorragende Film Angel Heart ein, als Luzifer sich die Seele des Angel holte, der glaube SICH EINE ANDERE IDENTITÄT geben zu können und sich somit der STRAFE ZU ENTZIEHEN.
    Als Luzifer nun die WAHRE IDENTITÄT Angels IHN SELBST HERAUSARBEITEN LIESS und die Wahrheit wie ein Berg vor ihm stand, sagte er:
    „DAFÜR WIRST DU BRENNEN ANGEL!“

  12. […] “Aber man darf doch seine Meinung sagen!” Bericht vom Prozeß gegen Sylvia Stolz. « lupo cattiv…. […]

  13. GvB said

    Die Vertriebenenverbände sind.. siehe die Köpfe dieser.. mal genauer an, alle unterwandert bzw. auch ferngelenkt oder vom System bekämpft worden.

  14. […] Quelle: Lupo Cattivo […]

  15. Waffenstudent said

    Die Aufgabe deutscher Verbände besteht in der verbrecherischen Zersetzung aller Interessen ihrer Mitglieder!

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sudetendeutsche-verzichten-auf-ihre-heimat-in-tschechien-a-1021207.html

    • arabeske654 said

      Diese Verbände haben 70 Jahre Zeit gehabt die Sache voran zu bringen. Aber außer Wehklagen, Selbstbemitleidung und Selbstbeweihräucherung haben sie nichts auf die Beine gestellt. Da ist es nur konsequent, das sie sich selbst zersetzen.

      • Waffenstudent said

        Kirchen, Parteien Verbände und Konzerne verfolgen alle das Ziel des Kaufmannplanes von 1942, die Deindustrialisierung und Volksvernichtung von allem Deutschen Denken und Schaffen!

    • Essenz said

      Solange hier Besatzertruppen in Deutschland(BR) stehen, hätten sämtliche V-Verbände jarnischt bekommen. Außerdem geben die Tschechen Polen, Russen, Dänen, Franzosen nichts freiwillig her.
      Außerdem hat die BR in Deutschland nur eine Pappdeckelarmee, die zu nichts taugt.

      Dass die Folklore-Vertriebenen von den Besatzer-Parteien gesteuert werden, ist ja bekannt. Ob sie jetzt pro Forma oder defact darauf verzichten spielt erstmal keine Rolle.

      Wichtiger ist die Asylanten und Scheinstaatsbürgerfrage und ihre Rückführung(da wo der Pfeffer wächst).
      Oder sollte man etwa für Ostgebiete etc kämpfen, damit da noch mehr solches Gesox und Verbrecher, Abschaumgesindel hereinkommt.

      Es gibt kein Fachkräftemangel und wenn es ihn gäbe, dann keine Ausländer hierher. Wir kommen auch ohne sie zurecht.
      10-15 Mio Unterbeschäftigte seit Jahrzehnten.

      • Essenz said

        Woher nimmt sich der Führungskreis das Recht auf Eigentum zu verzichten. Das können diese A.geigen doch gar nicht.

        • arabeske654 said

          Das machen sie ja auch nicht, sie verzichten nur darauf die Ansprüche durch ihren Trachtenverein weiter zu verfolgen. Der Einzige der darauf verzichten kann, wenn er das will, ist der Souverän in seiner Gesamtheit.

  16. Hawey said

    Hat dies auf meinfreundhawey.wordpress.com rebloggt.

  17. Waffenstudent said

    WENN CHINA BOCKT:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/03/01/gegen-die-usa-china-unterstuetzt-russland-in-ukraine-krise/

  18. Christian235 said

    Beschlüsse der UN Menschenrechtskommison vom 11. bis 29. Juli 2011, 102. Tagung.
    „Gesetze, welche den Ausdruck von Meinungen zu historischen Fakten unter Strafe stellen, sind unvereinbar mit den Verpflichtungen, welche die Konvention den Unterzeichnerstaaten
    hinsichtlich der Respektierung der Meinungs- und Meinungsäußerungsfreiheit auferlegt. Die Konvention erlaubt kein allgemeines Verbot des Ausdrucks einer irrtümlichen Meinung oder einer unrichtigen Interpretation vergangener Geschehnisse.“ (Absatz 49, CCPR/C/GC/34)

    Meiner Ansicht nach verstoßen die Gesetze in der BRiD eindeutig gegen die Beschlüsse der Menschenrechtskommission und gegen das GG Artikel 1, Artikel 25 und gegen Artikel 5 sowieso.

    Den Vortrag von Frau Stolz habe ich mir angesehen, eine Leugnung des Holocaust konnte ich nicht feststellen. Als sogenannter bildungsferner Unterschichtler kann ich in den Vortrag wohl nicht soviel hinein interpretieren wie Richter und Staatsanwalt. Für mich war dieser Vortrag gegen die Machschaften der Justiz gerichtet.

    • Kurzer said

      Was ist die UNO:

      Der fortbestehende Kriegszustand mit dem DEUTSCHEN REICH, ist die Existenzgrundlage der UNO und diese wiederum die “rechtliche” Voraussetzung, für das weltweite militärische “Engagement” US-raels.

      Immerhin kämpfen die ALLIIERTEN ja weltweit für “Freiheit, Demokratie und Menschenrechte”.

      “…Ich glaubte, die Freiheit der Menschenrechte sei in jeder Hinsicht sinnvoll. Ihr Zweck besteht aber einzig und allein darin, die absolute Herrschaft meiner Rassegenossen abzusichern, einer Herrschaft, die um so erschreckender ist, als sie sich hinter der Schutzwand einer Pseudodemokratie versteckt …

      …Wird man darin erinnert, was in den Menschenrechten festgelegt ist, dann fragt man sich nicht mehr, ob dies die “Menschenrechte” sind, sondern, ob es die “Rechte der Juden” sind…”

      Und dies ist wieder mal ein Zitat, des damals in Frankreich lebenden Juden, Roger G. Dommergue Pollaco de Menasce, der in seinem 1989 erschienenen Aufsatz: “Auschwitz, Das Schweigen Heideggers oder Kleine Einzelheiten” auch schrieb:

      “…daß der Nationalsozialismus die letzte Chance des Menschen, der letzte Versuch des Wiederauflebens einer traditionsreichen Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur war…”

      Ich empfehle JEDEM dringendst die komplette Lektüre dieser Schrift. Lesen und staunen was uns ein Jude über Hitler, den Nationalsozialismus, aber vor allem auch über die Seinigen zu sagen hat.

      http://weforweb.pf-control.de/uploads/pdf/Das-Schweigen-Heideggers.pdf

      • Stille Leserin said

        Russischer Zar Nikolai II – Mitbgründer der UNO?
        Hat die erste Friedenskonferenz in Den Haag auf Initiative des Zaren Nikolai II -stattgefunden?
        Die FED (Rot(e)schild) gegründet mit gestohlenem Gold der Zarenfamilie? 1000 Tonnen Gold soll im Jahr 1904 – 1912 zu disem Zweck von Zar Nikolai II und Kaiser von China Cching John Lee, an die USA (Wilson) geliehen – für 100 Jahre. Rot(e)schild soll es gestohlen haben.

        Dies und anderes geht hervor aus Nachforschungen eines russischen Zarenfamilie-Historikers.
        (http://www.prezidentpress.ru/news/2762-sto-let-nazad-rossiya-i-kitay-sozdali-frs-ssha.html)

        Kann das einer der Gründe für all die Kriege der letzten 100 Jahre und derzeitigen Kriegshetze sein?

        Wer weiß mehr?

  19. Hat dies auf BEWUSSTscout – Wege zu Deinem neuen BEWUSSTsein rebloggt.

  20. Ein treuer Leser said

    Richter – der Abschaum der Menschheit

    Es ist einfach nicht mehr zu ertragen. Wann fangen wir endlich an uns zu wehren? Ich schreibe dies anlässlich eines aktuell ergangen Urteils (vom 25.02.2015) wegen der Wahrnehmung des natürlichen, mit der Geburt eines Menschen entstehenden und unveräußerbaren Rechts auf freie Meinungsäußerung.

    Meine tiefe Betroffenheit, mein Mitgefühl, meine Gebete gelten allen Opfern der freien Meinungsäußerung. Die Meinungsfreiheit meines Gegners, die Meinungsfreiheit meines Feindes ist meine Meinungsfreiheit. Sie verteidige ich!

    Freiheit ist immer auch die Freiheit des Andersdenkenden!

    Dies muss die Maxime eines jeden freien Menschen sein. Was seid ihr nur für erbärmliche Kreaturen, ihr Richter, wieviele Jahrhunderte habt ihr schon eure Macht missbraucht, und es nimmt einfach kein Ende.

    Auch ihr werdet vor Gott für eure Taten zur Rechenschaft gezogen werden, aber solange ihr auf dieser Erde seid, solltet ihr ein Vorbild an Rechtschffenheit, Edelmut und Weisheit sein. Nichts davon seid ihr. Schlimmer noch, ihr seid der Abschaum der Menschheit, und das meine ich mit vollem Ernst. Die Menschen vertrauen auf euer gerechtes Urteil. Ihr seid die Letzte Instanz. Ihr verhelft der Gerechtigkeit zu ihrem Recht, oder macht Unrecht zu Recht. Ihr seid mächtiger als Könige und als Parlamente. Ihr seid mächtiger als Miltiär. Ihr seid sogar mächtiger als Päpste.

    Und was macht ihr mit dieser Macht? Ihr missbraucht sie! Ihr seid der Abschaum der Menschheit weil ihre diese Macht so verbrecherisch, so vorsätzlich, so leichfertig, so egoistisch, so feige, so machtgierig, so devot, so schleimerich, so hinterhältig, so erbarmungslos missbraucht.

    Jeder Kriminelle ist anständiger als ihr. Jede Prostituierte ist edler und ehrlicher als ihr. Selbst jeder verlogene Journalist ist mir lieber als ihr. Warum? Der Kriminelle weis, daß er zur Rechenschaft gezogen werden kann. Die Prostituierte verkauft eine ehrliche Gegenleistung. Die Lügen der Jounalisten muss man ja nicht lesen. Aber euch kann man nicht aus dem Weg gehen. Ihr solltet die Krone der Zivilisation sein, damit nicht mehr das Faustrecht des physich Stärkeren gilt. Ihr seid durch eure Macht absolut pervertiert. Jetzt gilt das Fausrecht einer Richterschaft die vor gar nichts zurück schreckt.

    Wir werden als freie Menschen geboren. Körperlich frei, frei im Geist und frei in unserer Meinung, absolut frei! Und eine Meinung wird erst dann zu einer Meinung wenn ich sie äußere, also aus meinem Inneren in die Außenwelt trage. Vorher ist sie nur ein Gedanke. Ich brauche kein Gesetz, das mir diese Freiheit einräumt. Alleine schon ein Gesetz (wie Artikel 5 des Grundgesetzes), in dem das Recht auf freie Meinungsäußerung eingeräumt wird, ist ein Paradoxon und zeugt von der geistigen Haltung des Gesetzgebers der gnädiger Weise eine Meinungsfreiheit einräumt, gleichzeitig aber bestimmen will was darunter fällt und was nicht. Und ihr Richter legt dann eine Meinungsäußerung nach eigenem Ermessen, oder vielleicht auch aus Unterwürfigkeit, Erpressbarkeit, Feigheit, Machtgier, Boshaftigkeit, politischer Anschauung usw., dem entsprechende Zweck dienend, aus.

    Ein Satz reicht da. Diese Äußerung ist nicht durch das Recht auf freie Meinungsäußerung gedeckt.

    Nur Menschen die Angst vor der Meinung Andersdenkender haben, weil es ihre Macht gefährden könnte, oder weil große und größte Verbrechen zu Tage gefördert werden könnten, brauchen solche Gesetze um an der Macht zu bleiben. Und ihr, die Richter, ihr seid die letzte Instanz, in diesem irdischen Dasein, die diesen Misbrauch stoppen kann. Aber, anstatt der Gerechtigkeit den Weg zu bereiten, begeht und legitimiert ihr die größten Verbrechen in der Menschheitsgeschichte. Das ist nichts neues, das war schon immer so. Aber das macht es nicht besser, es zeigt nur, daß ihr euer schändliches Handwerk unbehelligt weiter betreibt. Wann sind schon einmal Richter, von wenigen unbedeutenden Einzelfällen abgesehen, für ihre Schandtaten zur Rechenschaft gezogen worden. Noch nie, nirgends auf dieser Erde. Ihr seid wahrlich die Kaste der Unberührbaren. Und genau deshalb seid ihr der Abschaum dieser Erde. Es ist wohl kein Zufall, daß ihr in schwarzen und roten Roben auftretet. Eure Frauen mögen sich von euch trennen, eure Kinder sollen vor euch ausspucken und jeder Mensch soll euch mit Verachtung gegenüber treten.

  21. Brenda said

    @ Falke
    Ist es dieses? https://totoweise.files.wordpress.com/2012/01/der_brd_schwindel.pdf Beweise zur Nichtexistenz der Bundesrepublik Deutschland

    • Falke said

      Genau Brenda das ist das Buch und es war im Grunde genommen mein Einstieg in die Materie. Nach dem ich es gelesen hatte zeigte ich jemanden das Buch und das war ein Erlebnis für mich damals es war ja gerade 2007 im Sommer die Figur hat sich bald nicht mehr ein gekriegt/Schockzustand. Hallo dachte ich hier musst du dran bleiben und dann gings richtig los guugeln bis der Notarzt kommt Ich habe es nicht bereut das ich es gemacht habe.

      Gruß Falke

      • Brenda said

        Mein Aufwecker war „Das Deutschlandprotokoll“ und alles dann nachgeprüft.
        Mein Bedürfnis diese Erkenntnisse allen Menschen in meinem Bekanntenkreis mitzuteilen bekam ganz schnell einen Dämpfer.
        Vor allem das Desinteresse der Leute macht mir zu schaffen.

        Inzwischen versuche ich mit gezielten Fragen zum Nachdenken anzuregen. Das funktioniert ganz gut.

        Als es ums Wählen ging fragte ich z.B.: „Hast Du Dir denn schon einmal deren Programm durchgelesen? (Verdutztes Gesicht bei dem Geschäftsmann). Unterschreibst Du Verträge auch ohne sie gelesen zu haben?“

        So findet sich immer etwas was zum Nachdenken anregt.

        Gruß
        Brenda

        • Falke said

          Brenda richtig das Dessinteresse ist sehr stark ausgeprägt in den 60 – 70zigern kam da noch – woher weißt du das oder wer hat das gesagt – heute gleich null. Ich nehme an das den Leuten auch alles zu viel ist.

          Sie werden ja umher gehetzt mal zum Onkel Doktor dann wieder zu der Behörde dann wieder da hin was beantragen dann ist dort ein Termin dann da noch einer dann muss man noch dies oder jenes besorgen usw. usf. wer hat da noch Schneid sich mit Sachen zu beschäftigen wo man erst mal einiges lesen muss.

          Das Problem ist das man den inneren Schweinehund überwinden muss. Wenn man erst mal gekostet hat man sagt ja so schön der Appetit kommt beim Essen und in diesem Fall kommt er ganz gewaltig. Man kennt es ja aus eigener Erfahrung.

          Das mit dem Geschäftsmann ist ne gute Idee.

          Gruß Falke

  22. Essenz said

    BRAUCHE MAL EUREN RAT

    Traf diese Woche einen pensionierten Polizisten.
    Der miente er hätte das Buch „Die BRD GmbH“ gelesen(schon länger) . Er meinte. wir sind doch 40 Jahre lang (im Dienst)nur verarscht worden. Sein Sohn sei Jurist im höheren Dienst.Mit ihm könne man über so etwas gar nicht reden.

    Es gibt die drei Bücher

    1.Das Deutschlandprotokoll I

    2.Das Deutschlandprotokoll II

    3.Das Deutschlandprotokoll III

    4.Die „BRD“-GmbH: Zur völkerrechtlichen Situation in Deutschland und den sich daraus ergebenden Chancen für ein neues Deutschland Taschenbuch – 1. August 2013

    5.Wenn das die Deutschen wüßten

    6.Geheimsache BRD (Dokumentation): Beweise zur Nichtexistenz der Bundesrepublik Deutschland Taschenbuch – Februar 2007

    7.Die Jahrhundertlüge Broschiert – 10. Dezember 2009
    von Holger Fröhner (Autor)

    Ich kenn den Inhalt der Bücher nur ganz ganz grob

    Welches Buch rentiert es sich zu lesen?

    Welche Bücher überschneiden sich, sind redundant?

    Welche sind mit Vorsicht zu genießen?

    Danke und Gruß
    aus Franken

    • Falke said

      @Essenz

      „Wenn das die Deutschen wüssten“ kann ich nicht so sehr empfehlen da sind die Nationalsozialisten und der Führer wieder so pöse wird aber nur kurz darauf eingegangen dafür wird aber das ganze Kirchentheater auseinander genommen wie ich meine. Von daher wieder interessant brachte mir Neuigkeiten. Wenn es Dich interessiert kannste die Schwarte von mir bekommen.
      „Geheimsache BRD die Beweise zur nicht Existenz der BRD“ kann man zum Einstieg lesen. Hatte ich mal habs verborgt und weg wars.

      Gruß Falke

  23. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT:

  24. Umlandt Gerhard said

    HILFERUF WEGEN WOHNUNG

    Der kleine Unterschied

    Ein junger Deutscher, der in die USA einreisen wollte und ein Visum hatte, wurde am Flughafen Chikago gleich wieder zurückgeschickt. John de Nugent weiß mehr:
    :::::DRINGEND
    Ausgezeichneter junger Kamerad, den ich gut kenne und voll empfehle, der mir viel hilft, braucht sofortigst Wohnmöglichkeit (D, Ö, CH!) bei anderen Kameraden….
    [ http://johndenugent.us/deutsch/german-hellstorm-honsiks-gedicht-zu-1945/ ]
    p.s.: Ach so, zu der `kleine Unterschied´: das ist der `kleine Unterschied´, wie Deutsche behandelt werden, wenn sie wo einreisen wollen, und wie hier Ausländern in BRD das Paradies bereitet wird (auf Kosten der Deutschen, die totgespart werden).

    • HERZ ENGEL C said

      Im Odenwald, Nähe Billigheim, Mosbach am Neckar, zum Beispiel, hatte ich in einer Pension ein Zimmerangebot vor einiger Zeit gesehen, monatlich etwa 200 Euro, für Erste.
      Ist leicht über Immo Scout zu suchen, oder anderswo. Man konnte schon ab 150 Euro im Monat was kriegen, auf dem Land, später sieht man weiter.

  25. Umlandt Gerhard said

    Da sich das Ganze ursprünglich auf den AZK-Vortrag von Frau Stolz bezieht, könnte auch AZK aktiv werden.

  26. Kurzer said

    „…Auch wenn das der breiten Masse damals komplett entgangen ist: eine Wiedervereinigung hat 1990 nicht stattgefunden. Man höre sich an was Otto Schily in einer Fernsehdiskussion im Jahr 1989 von sich gab: “…Es kann eine Wiederherstellung des Deutschen Reiches, das wäre Wiedervereinigung, nicht geben…”

    Was wir erlebten war die Abwicklung des besatzungsrechtlichen Mittels DDR und seine Angliederung an das besatzungsrechtliche Mittel BRD. Diese war, wie auch die DDR, zu keinem Zeitpunkt ein souveräner Staat und wurde das allen Legenden zum trotz auch nicht 1990. Jeder kann sich zum Thema alliierte Vorbehalte und der per Gesetz weiterhin geltenden Siegergeschichtsschreibung selbst informieren. Ein prominenter Zeuge für diese “Verschwörungstheorie”: Wolfgang Schäuble auf dem European Banking Congress am 18.11.2011 in Frankfurt: “…und wir in Deutschland sind seit dem 08. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen…”

    Ein Grundgesetz ist nach Haager Landkriegsordnung “ein Gesetz zur Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung in einem militärisch besetzten Gebiet”. Und nichts anderes ist die BRD auch nach 1990. Und während man sich noch bis 1990 wenigstens etwas Mühe gab, dieses Gebilde als Staat zu verkaufen, wird seit dem mit der Brechstange privatisiert. So wurde aus dem Postamt die Postagentur und aus dem Arbeitsamt die Arbeitsagentur. So wurden die verschiedenen Ämter der Städte zu Bürgerbüros. Die BRD ist eine Verwaltung unter Fremdherrschaft, die von der Bundesregierung (wer ist der Bund???) immer offensichtlicher wie eine Firma, die zur Ausschlachtung freigegeben wurde, geführt wird. Gerichte sprechen in der BRD im Namen des Volkes (welchen Volkes???) “Recht”.

    Richter sind an die Weisungen von Politikern gebunden, unterschreiben aber sinnigerweise kein Urteil eigenhändig. Der Grund dafür liegt darin, daß noch die “alte” BRD in den Achtzigern die sogenannte Staatshaftung ersatzlos gestrichen hat. Was bedeutet das JEDE Person vollumfänglich für alle ihre Handlungen haftet. Natürlich auch JEDER vermeintliche Beamte, welcher gar keiner ist. Er ist ein Angestellter einer Firma/Behörde und hat deshalb einen Dienstausweis und keinen Amtsausweis. Der private Wachschutz der BRD agiert unter der Wortmarke “Polizei”. Zu guter letzt hat dieser “Staat” auch keine Staatsangehörigkeit, was natürlich auch gegenüber den Millionen ins Land geholten und dann “Eingebürgerten” gegenüber eine riesengroße Betrugsaktion ist. So stand es noch bis vor etwa 3 Jahren, als es dann wahrscheinlich zu vielen aufgefallen war, auf der Seite des…

    …Bayerisches Staatsministerium des Innern… Nachweis (Staatsangehörigkeitsurkunden)

    “…Die deutsche Staatsangehörigkeit kann durch eine Staatsangehörigkeitsurkunde (Staatsangehörigkeitsausweis) glaubhaft gemacht werden. Sie wird auf Antrag von der Staatsangehörigkeitsbehörde ausgestellt. Der Bundespersonalausweis oder der deutsche Reisepass sind kein Nachweis über den Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Sie begründen lediglich die Vermutung, dass der Ausweisinhaber die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. Der Antrag auf eine Staatsangehörigkeitsurkunde ist bei der Staatsangehörigkeitsbehörde (Kreisverwaltungsbehörde) einzureichen. Den Antragsvordruck gibt es bei der Kreisverwaltungsbehörde (Landratsamt, kreisfreie Stadt). Im Antrag sind die persönlichen Daten des Antragstellers und seiner Vorfahren bis zum Jahr 1938 zurück darzulegen. Das bedeutet, dass der Antragsteller zunächst seine Abstammungsverhältnisse nachweisen muss. Der Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit wird dem Antragsteller bestätigt, wenn er nachweist oder zumindest glaubhaft macht, dass er und ggf. die Personen, von denen er seine Staatsangehörigkeit ableitet, spätestens seit dem 01.01.1938 von deutschen Stellen als deutsche Staatsangehörige (Deutsche) behandelt wurden…”

    Diese Aussage wurde in der nun geänderten Version total verwässert, weil die allermeisten der nach 1945 Zugezogenen diesen Nachweis nicht erbringen können. Aber natürlich geht es hier nicht um Staatsangehörigkeiten, sondern um langfristige Machtziele. Und um die zu erreichen, ist die Zerstörung von Staaten, Völkern und historisch gewachsenen Strukturen eine Grundbedingung….“

    https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

    https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-eine-generalabrechnung-der-anderen-art/

    https://lupocattivoblog.com/2013/09/07/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-ein-nachwort/

    https://lupocattivoblog.com/since-05-45-h-fire-has-now-been-returned-a-different-kind-of-reckoning/

  27. GvB said

    Ist die Erde eine Scheibe, Kugel..oder Kartoffel…oder hohle Birne?
    Demnächst wird diese Frage auch bald wieder VERBOTEN!
    Ich erinner an das Verfahren gegen Galilei von 1616 und die die Römische Inquisition…

    „Die Philosophie steht in diesem großen Buch geschrieben, dem Universum, das unserem Blick ständig offen liegt. Aber das Buch ist nicht zu verstehen, wenn man nicht zuvor die Sprache erlernt und sich mit den Buchstaben vertraut gemacht hat, in denen es geschrieben ist. Es ist in der Sprache der Mathematik geschrieben, und deren Buchstaben sind Kreise, Dreiecke und andere geometrische Figuren, ohne die es dem Menschen unmöglich ist, ein einziges Wort davon zu verstehen; ohne diese irrt man in einem dunklen Labyrinth herum.“

    – Galileo Galilei..

    Mathematik ist das Alphabet, mit dessen Hilfe Gott das Universum beschrieben hat.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Galileo_Galilei
    —–
    Was würde Galilei heute zu dem STOLZ-Gesinnungs-Prozess sagen?

    „Die Richter in der BRiD sind keine , da sie nicht unabhängig sind! Es sind Besatzer-Stellvertreter-Aburteiler im Namen der Holo-„Staats“-Ideologie.. ja gar einer widerlichen Staatsreligion.. Das ist im Grunde eine Art von Blasphemie.
    Obwohl doch rein technisch und mathematisch berechenbar ist, was Tatsache ist und was nicht.
    Mathematik lässt sich nicht betrügen. Eine ideologisch vorgefasste Meinung bzw. ein Urteil schon…und impliziert die Lüge.
    Entweder gibt es einen faulen Deal oder Schuldkult-Indoktrination ..
    Du hast das zu „glauben“ was wir(der „Staat“, Besatzer; Machthaber) dir sagen und befehlen…oder du bist Denk-und Staatsfeind Nr. 1!
    Das nennt sich dann „Demokratie“und „Recht-Sprechung?“.
    Ein souveränes Land wäre STOLZ auf Frau Stolz, ein Bastard-Land wie die BRiD kann es nicht..darf nicht.So pervers ist das..

    Wer einseitig das eigene Volk verurteilt(alle durch den Schuldkult) aber die Verbrechen am deutschen Volke postum herunterrechnet(Dresden..! ) oder gar feige verschweigt(Rheinwiesenalger!)..hat kein Recht ..Urteile auszusprechen, geschweige denn zu verkünden..

    NICHT IM NAMEN UNSERES VOLKES!

    Wir haben es heute mit einer Besatzer-Inquisition zu tun, welche das Aussprechen anderer Meinungen unter alttestamentarisch-hebräisch verordnete Strafe stellt.“
    GvB stimmt dem grossen Herrn Galilei zu 🙂 ………
    …und zitiert auch unseren grossen Freiheitsdenker Friedrich SCHILLER:
    Gebt Gedanken—>und Rede- Freyheit…SIRE !!!!

    „Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen.“
    Galileo Galilei

    • X-RAY 2000 said

      Götz, das Urteil wurde ja nicht im Namen „UNSERES“ Volkes, sondern im Namen „D E S“ Volkes verkündet… -Ich denke, Du erkennst den „feinen“ Unterschied… -So ähnlich verhält es sich mit den sog. „Menschenrechten“, die regelmäßig „UNSREM“ Volk verwehrt werden, warum, ist „OFFENKUNDIG“… Gruß, x-ray

      • GvB said

        @X-Ray2000… exaktemang.. ja du hast recht..immer diese „Feinheiten“, gell… das ist „Ofenkundig“ .. 🙂
        Gr.Götz

    • Falke said

      Hallo Goetz genau so ist das die Erde ist nun mal ne Kugel und keine Scheibe und da hilft kein Verbot oder sonst irgend was sie wird nun mal keine Scheibe.

      Damals wurde die Bibel von Luther ins Deutsche übersetzt und die Leute haben sich das Lesen selbst bei gebracht und haben erkannt das es gar nicht von Gott gewollt war das sie blöd waren sondern das es ihnen die kirchlichen und weltlichen Herrscher nur eingeredet hatten das sie blöd wahren.

      Da half es auch nicht das die ersten Bibeln verboten wurden. Die Menschen sind trotz dem auf gewacht das Endergebnis ist allgemein bekannt der Bauernkrieg eine der größten Unruhen in der Geschichte.

      Heute haben wir das Internet und die Menschen können lesen und werden immer mehr und schneller verstehen was Phase ist da hilft dann auch keine Gehirnwäsche mehr und auch keine manipulierte Nahrung und all die anderen „Scherze“. Auch das Warnen wegen Virus bei bestimmten Netzseiten wo ich denke das soll die Leute nur ab halten auf solchen Seiten die Wahrheit zu erfahren wird denen nichts nützen.

      Denn die Wahrheit sucht sich wie das Wasser ihren Weg. Wenn die benötigte Masse (Prozentzahl) und die muss bekannter Weise nicht sehr groß sein erkannt hat was Phase ist, denn von den Lügenmedien haben ja schon viele die Schnauze voll, dann denke ich war der Bauernkrieg damals „nur eine Rauferei“. Da gibt es wohl einen gigantischen Dammbruch. Jedenfalls möchte ich dann nicht in der Haut gewisser Leute stecken für kein Geld der Welt.

      Gruß Falke

  28. Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Wer glaubt, kin diesem Land seine Meinung sagen zu dürfen, hat noch nicht den Terror der Politiker und Justiz kennengelernt. Aber viele machen es trotzdem und es werden immer mehr!

    • Skeptiker said

      @Robertknoche

      Und das ist auch gut so.

      Endlich hat das Internet auch gute positive Eigenschaften.

      Gruß Skeptiker

    • arabeske654 said

      Die Verurteilung von Frau Stolz ist möglicherweise der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Denn wenn die Gedanken schon nicht mehr frei sind, was bleibt uns dann noch?

  29. HERZ ENGEL C said

    Fr.Sylvia Stolz ist bei ihrem Vortrag, seinerzeit bezogen, in eine Falle gegangen.
    Man hat nur darauf gewartet, sie erneut anzuklagen und zu verurteilen.

    Sajaha, die Prophetin sagt…. Doch die Helden fallen fast alle….. ( Reichskanzler, H. Mahler, S. Stolz und viele andere)

    Es sollte jetzt damit genug sein und anderes taktisches Vorgehen überlegt werden.
    Manche führen den geistigen Kampf, andere so, wie sie können und vermögen.

    ……………” Ich habe meine Entscheidung getroffen. Gott sei mit Ihnen, wenn sie die Ihre treffen.”…………..

    Wahrlich, Das Orakel sagt.
    Gott ist und wird nie mit Menschen sein, die nicht in Liebe, Wahrheit, Gerechtigkeit, sind.
    Gott, der Geist und OBERSTER RICHTER, hat schon Sein Urteil gesprochen und gefällt.
    Man wird in Deutschland, Österreich, Schweiz und ( Nord ) Italien daran noch denken.

    • Waffenstudent said

      Um berühmt zu werden, muß man erst einmal bekannt werden. Und der Bekanntheitsgrad von Frau Stolz ist schon beachtlich!

    • HERZ ENGEL C said

      Wenn das Faß zum Überlaufen kommt, wird nicht mehr geredet, diskutiert, erklärt, erläutert, auch nicht mehr den Gegner angesehen, selbst das hat er sich verscherzt.
      ( man wird nicht mehr bekannt oder berühmt).
      Nur noch die Waffen sprechen.
      Im Geistigen/Göttlichen tobt der Krieg schon gewaltig !.
      Eine Macht kann nur durch eine stärkere Macht besiegt werden.

  30. […] https://lupocattivoblog.com/2015/02/28/aber-man-darf-doch-seine-meinung-sagen-bericht-vom-prozes-gege&#8230; […]

  31. rositha13 said

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

  32. Das Gericht besteht aus dem vorsitzenden Richter Rieder (dem ich akustisch zuweilen nur schwer folgen kann), flankiert von zwei jungen Richtern, einem Mann und einer Frau, die ich Ende 20, Anfang 30 schätze. Daneben der Staatsanwalt, etwa im selben Alter. Außerdem noch zwei Schöffinnen, geschätzt Mitte 40 bis Anfang 50, und der Protokollführer.

    Sollte in Deutschland jemals wieder so etwas wie ein ordentlicher Rechtsstaat hergestellt werden, werden sich diese Personen wohl mit folgendem Text auseinander setzen müssen:

    § 339
    Rechtsbeugung

    Ein Richter, ein anderer Amtsträger oder ein Schiedsrichter, welcher sich bei der Leitung oder Entscheidung einer Rechtssache zugunsten oder zum Nachteil einer Partei einer Beugung des Rechts schuldig macht, wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu fünf Jahren bestraft.

    • arabeske654 said

      Es dürfte dann wohl eher dieser Paragraph sein, mit dem er sich konfrontiert sieht:
      § 82

      [1] Wer ein hochverräterisches Unternehmen (§§ 80, 81) mit einem anderen verabredet, wird mit dem Tode oder mit lebenslangem Zuchthaus oder mit Zuchthaus nicht unter fünf Jahren bestraft.
      [2] Ebenso wird bestraft, wer zur Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens zu einer ausländischen Regierung in Beziehung tritt oder die ihm anvertraute öffentliche Macht mißbraucht oder Mannschaften anwirbt oder in den Waffen einübt. Tritt der Täter durch eine schriftliche Erklärung zu einer ausländischen Regierung in Beziehungen, so ist die Tat vollendet, wenn er die Erklärung abgesandt hat.
      [3] Nach der Vorschrift des Abs. 1 wird nicht bestraft, wer freiwillig seine Tätigkeit aufgibt und das hochverräterische Unternehmen verhindert; auch eine Bestrafung nach § 83 tritt nicht ein.

    • Peter Putzhammer gibt dazu einiges zum besten.

      Alle deutschen Gerichte wurden durch die Alliierten geschlossen.
      Es wurde kein deutsches Gericht bisher durch die Alliierten wieder eröffnet.

       
      Lesen und das gelesene begreifen. Das Strafgesetzbuch der Alliierten von 1947 besitzt volle Rechtskraft und durfte von der BRD – (GmbH) niemals verändert werden.

       
      Die BRD ist kein Staat Abhandlung

      Die illegale Firma „Bundesrepublik Deutschland“ (GmbH), durfte auf keinem Fall dieses Strafgesetzbuch in der bereinigten Fassung der Alliierten vom 22.05.1949 abändern, denn das ist ein Verstoß gegen die fortgeltende Militärgesetzgebung im besetzten Deutschland.

      Wie ist es möglich, dass eine Firma wie die BRD (GmbH) zu Hoheitsrechten gelangen konnte. Sie wissen, dass alle Militärregierungsgesetze z.B. Nr. 2 Artikel III , IV und V 7, 8, und 9 volle Rechtskraft in Deutschland besitzen und das Strafgesetzbuch , Nebengesetze, Kontrollratsbeschlüsse und das Zonenstrafrecht bis zum heutigen Tage voll gültig sind.

      Beweis: Carl Haymann Verlag Berlin 1948, Lizenznummer 76-G.N. 0-47-316/47.

      Verlagsarchiv 12 292. Lizenz erteilt unter Nr. 76. Druckgenehmigungsnummer 8958 der Nachrichtenkontrolle der amerikanischen Militärregierung.

      Zudem wurde nach dem Militärregierungsgesetz Nr. 53 der ehemalige Devisenbeschaffer der DDR Dr. Alexander Schalck Golodkowski 1996 verurteilt, hier ist doch der Beweis erbracht, dass die Militärgesetze der Besatzung, also auch die SMAD- Befehle oder SHAEF-Gesetze der USA voll angewendet werden.

      Wer maßt sich zu behaupten, dass diese Gesetze keine Anwendung finden. Sie müssten in jedem Fall von dieser wirklichen Rechtslage Kenntnisse im vollen Umfang besitzen.

      Ich zitiere wörtlich aus diesem immer noch gültigen Strafgesetzbuch der Alliierten in der am 22.05.1949 bereinigt geltenden Fassung.

      Art. IV.

      7. Diese Gerichte sollen erst dann wiedereröffnet werden und ihre ordentliche Tätigkeit aufnehmen, wenn und soweit dies in schriftlichen Anweisungen der Militärregierung bestimmt wird.

      Artikel V. 8.

      Niemand darf seine Befugnisse als Richter, Staatsanwalt, Notar oder Rechtsanwalt ausüben, bevor er den folgenden Eid geleistet hat :

      “ Ich schwöre bei Gott den Allmächtigen, dass ich die Gesetze jederzeit zu niemanden Vorteil und zu niemanden Nachteil, mit Gerechtigkeit und Billigkeit gegenüber jedermann, ohne Rücksicht auf Religion, Rasse, Abstammung oder politische Überzeugung anwenden und handhaben werde, dass ich die deutschen Gesetze und alle Rechtssätze der Militärregierung sowohl in ihrem Wortlaut als auch dem Sinne nach beachten werde und dass ich mein Bestes tun werde, um die Gleichheit aller vor dem Gesetz zu wahren. So wahr mir Gott helfe.“

      Die Militärregierungen in Deutschland werden in den Botschaften von Groß-Berlin durch die Alliierten Hohen Kommissare vertreten und es sind hier die Botschafter selber.

      Artikel V. 9. Niemand darf ohne Genehmigung der Militärregierung als Richter, Staatsanwalt, Notar oder Rechtsanwalt tätig werden. Liegt diese Genehmigung schriftlich bei Ihnen vor.

      Dieses Strafgesetzbuch von 1948 vom Carl Heymanns Verlag, so wie es hier vorliegt in dieser Fassung wurde von den Alliierten als bereinigt am 22.Mai 1949 festgelegt, es besitzt volle Rechtskraft und durfte vom Besatzungskonstrukt Bundesrepublik Deutschland niemals verändert werden,
      weil die Bundesrepublik Deutschland zu keiner Zeit ein Staat war.

      Die BRD ist kein Staat, sondern lediglich ein provisorisches „Besatzungs-Konstrukt“

      Professor Sojka aus

      http://rsv.daten-web.de/Germanien/Die_BRD_ist_kein_Staat_Abhandlung_Prof_Sojka.html

      • Kurzer said

        Die Aussagen von Peter Putzhammer zur aktuellen Rechtssituation, sind das mit Abstand Fundierteste, was ich je von einem Anwalt zu dem Thema gehört habe. Klar, präzise und eigentlich sollte es zur Pflicht für jeden BRD Anwalt werden, sich dies anzuhören.

        Und dann kommt bei Min 51:46 diese Aussage: „Ich halte Hitler ausdrücklich für einen Superagenten……“ Schade eigentlich.
        Hier zeigt sich dann wieder: Schuster bleib bei deinen Leisten. Wenn Putzhammer sich mal mit der tatsächlichen Geschichte befaßt hätte, wäre er wohl kaum auf so eine Behauptung gekommen.

        Aber selbst bei der Sendung Tagesenergie mit Alexander Wagandt, die ich ausdrücklich sehr schätze, kommt es ja immer wieder zu solchen Aussagen, so bald die zwölf Jahre ins Spiel kommen.

        https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

        https://lupocattivoblog.com/2014/04/16/vorsicht-irrefuhrung/

        • Kurzer said

          Und dann philosophiert Putzhammer auch noch über ein „vitales Eigeninteresse“ von Putin. So wird ein an sich ausgezeichneter Vortrag zur Rechtslage, durch zwei Aussagen wieder zur Sau gemacht. Denn nun kann man ihn nicht mehr rundheraus weiterempfehlen.

          Immerhin wird dann noch festgestellt, daß Horst Mahler, der sich zum Nationalsozialismus bekennt, für das System so gefährlich ist, daß es sich genötigt sieht, ihn für 12 Jahre wegzusperren.

      • Skeptiker said

        @Kurzer

        Aktuelle Pressestimmen!

        Das sagen andere über Sylvia Stolz

        ……inoffizieller Informationsblog über die Deutsche Heldin Sylvia Stolz
        Über Frau Stolz wird auch noch nach hunderten von Jahren in höchsten Tönen berichtet werden! Aber diejenigen die sie verfolgen werden auf dem Müllhaufen der Geschichte verschwinden. Ja, daß ich es nicht vergesse… Dort gehören sie auch hin!
        Ludwig Reinthaler, Wels (Österreich)
        ——
        Sylvia Stolz – eine der letzten mutigen deutschen Frauen spricht die Wahrheit aus. Meine Hochachtung und tiefen Respekt für ihre Unerschrockenheit.
        Jörg Krautheim, Gera
        ——
        Ich habe nie ihren Stolz vergessen, als sie in Erwartung des Schandurteils unerschrocken die Wahrheit verteidigte!
        Elke Skorzisko, Hamburg
        —–
        Schauen Sie sich von Nahem an, was sie gewagt hat zu sagen und gewagt hat zu tun in diesem dem Gesetz des Siegers schrecklich unterliegenden Deutschland. Sie werden dann lernen, zu welchen Höhen eine Frau emporsteigen kann, die, wie die Heldinnen der Legenden in Frankreich, in Deutschland und unter vielen anderen Gestirnen, unser armseliges Dasein erleuchtet.
        Robert Faurisson, Frankreich
        ——-
        I salute Sylvia Stolz! She is a real German!
        Fred Leuchter, USA
        ——-
        Frau Stolz hat durch ihre Verteidigung von Ernst Zündel und durch ihre allgemeine öffentliche Tätigkeit wahrlich Mut bewiesen. Aus dem Nichts aufgetaucht, hat sie sich mit ganzem Herzen in die drohende Existenzvernichtung – welche dann auch Wirklichkeit wurde – hineingestürzt. Für ihre Taten wird sie vom Deutschen Volk einst Dankbarkeit erhalten.
        Simon Steiner, Schweiz
        ——
        Sylvia ist ein Beispiel für mich. Nicht nur als Rechtsanwältin , auch als eine Frau mit Kraft und Mut.
        Maria Goethe, Dresden
        ——-
        Deines Volkes Ehre ist auch Deine Ehre. Verteidige sie. Ja, diese Frau ist eine Festung im Kampf um klare Worte und sie ist unbeugsam.
        Sie steht wie ein Fels in der Brandung. Ich wünschte mir, es gäbe davon mehrere Frauen und Männer.
        Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit sucht und verbreitet, dann verkommt alles auf der Erde. Denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Freiheit und Leben.
        Peter Pawlak

        Ich wünsche ihr und mir dass sie durchhält. Vielleicht entstehen durch ihr noch mehr mutige Frauen. Einer allein kann untergehen. Alles Gute.
        Dirk Koliska
        ——-
        Nebenbei gesagt…ist diese Frau auch noch hübsch. Also ich würde sie sofort heiraten und mit ihr zusammen kämpfen und sterben.
        Joachim Schüler, Bielefeld
        ——-
        Eine der tapfersten Frauen die ich kenne.
        Regina Bunte (Nachricht wurde über facebook geschickt)
        ——
        Ich hatte vor einigen Jahren die Ehre, Frau Stolz persönlich kennen zu lernen. Sie ist eine sehr symphatische und intelligente Frau!
        Mia Schiller, Leipzig
        ——
        Die Wahrheit ist ein wertvolles Stück Freiheit, welches uns von Gesinnungsparagraphen innerhalb des deutschfeindlichen Besatzerkonstrukts zunehmend repressiv in die Schranken zu weisen versucht. Doch widersetzt man sich dieser tyrannisch-demokratischen Scheinheiligkeit – wofür sich egozentrische Systempolitiker und Gutmenschen täglich aussprechen, ja diese sogar predigen – ist dies als Gesinnungstat natürlich zu verfolgen und falls notwendig auch in Form einer Kriminalisierung zu ahnden.

        Meine persönliche Hochachtung gilt daher natürlich all jenen geistigen Kämpfernaturen, welche es sich zum Lebensauftrag gemacht haben, Lüge und Hochverrat entgegenzutreten, auch wenn das eigene kleine Ich daran zu zerbrechen droht.

        Derartige Aufopferungsbereitschaft, wie die einer Sylvia Stolz, gelangt in der heutigen Zeit geradezu in Vergessenheit. Von bedeutender Wichtigkeit ist es daher, zu versuchen, alle Fehler im System ausfindig zu machen, zu hinterfragen und ans Tageslicht der Öffentlichkeit zu bringen. Denn die Wahrheit, sei es die politische oder die geschichtliche, ist und bleibt ein heiliges Gut, welches unbedingt erstrebenswert ist, will man sich die Freiheit erstreiten.
        Meine Hochachtung gilt Sylvia Stolz für ihr mutiges Wesen und ihre tapfere Selbstaufopferung, denn in Zeiten des Sühnekults, der Unethik, des Hochverrats und des Völkersterbens ist dies nicht selbstverständlich.
        Mögen unsere Gegner auch zukünftig vernehmen:
        Wir kennen die Wahrheit – und die Wahrheit macht uns frei!
        FREIHEIT für alle politischen Gefangenen!
        Maik Mosebach, Nordhessen
        inoffizieller Informationsblog über die Deutsche Heldin Sylvia Stolz

        Gefunden hier:

        https://kopfschuss911.wordpress.com/2015/02/25/sylvia-stolz-wegen-azk-vortrag-zu-einem-jahr-und-acht-monaten-haft-verurteilt/#comment-11670

        Gruß Skeptiker

  33. Lysander said

    Dafür, daß die BRD kein Staat ist, gibt es dennoch sehr harte Urteile gegen unbequeme Leute.

    Migrantengewalt gegen Deutsche werden noch härter gerichtlich aufgearbeitet.

  34. ——Es gibt Anzeichen dafür, daß der Meinungszwang zukünftig noch verschärft wird. Ein “Framework for Tolerance” arbeitet an einem Entwurf, um das, was sie als “Rassismus, Antisemitismus, Islamophobie, Homophobie” etc. bezeichnen, unter Strafe zu stellen. Es ist auch denkbar, daß das Abstreiten oder Hinterfragen der angeblichen Kriegsschuld Deutschlands zukünftig als “Verharmlosung des NS-Regimes” oder dgl. unter Strafe gestellt wird——–

    und genau darum geht es. Das System braucht solche Prozesse um die Masse gefügig zu machen. Darum hat der Richter auch durchblicken lassen,daß es ihm nicht ungelegen käme, wenn in Karlsruhe ein diesbezügliches Grundsatzurteil gefällt würde.

    Solange mutige Menschen, wie Sylvia Stolz, ohne jegliche Unterstützung aus der Masse der „Aufgeklärten“ vor Gericht stehen arbeitet die Zeit für das System und das unweigerlich absehbare Endergebnis bleibt dann auch nicht aus.

    Und bitte immer daran denken, Menschen wie Sylvia Stolz, gehen diesen Weg nicht aus Eigennutz sondern für uns alle. Nach dem Motto – einer für alle alle für einen.

    Aber die Geschichte lehrt auch „Märtyrer sterben einsam“

  35. arabeske654 said

    “Aber man darf doch seine Meinung sagen!” Eben das darf man nicht. Eine Blogautorin hat mich dieser Tage gerügt ich solle das Amerikabashing unterlassen und ihr Hausrecht respektieren, das sie so etwas nicht dulden würde. Das zeigte mir Parallelen auf zu dem was die Bunderespublik hier tut, sie nimmt ihr „Hausrecht“ als Hausbesetzer in Anspruch und und lässt nur Meinungen zu, die Ihr der Nasenstamm genehmigt hat. Für den Fall, das die Äusserung, dann nicht ganz explizit in das genehmigte Schema passt findet sich auch ein willfähriger Hochverräter, der dies entsprechend zu interpretieren weiß, das mit es dem Verbot einer „halbfreien“ Meinung entspricht.
    Es kann kein bischen Freiheit geben, entweder gibt es eine Freiheit zu sagen was andere nicht hören wollen oder es gibt sie nicht, genau so wenig wie frau ein bischen schwanger sein kann. Somit ist eine Bemerkung die Aussage wäre nicht durch die Meinungsfreiheit abgedeckt ein Euphemismus dafür, das es hier keine freie Meinung geben kann solange die BRD existiert.

    • Ralph said

      Boa tarde Arabeske654, ich musste nicht mal mehr in die öffentlichkeit gehen, um das Recht, meine Meinung sagen zu dürfen als nichtig mitgeteilt zu bekommen. Meine Eigene Frau (Französin) beschimpft mich als „Antisemit“ und „Rassist“ weil ich, als Charlie Hebdo passierte, sagte, man muss jetzt auch „Je suis Saudiblogger“ und „Je suis Gazakind“ auf die Plakate schreiben. Die Meinungsfreiheit eines der grössten Volker Europas definiert sich über die Statsdogma „Shoa“, was nichts anderes ist als §130. Abraço Ralph

      • arabeske654 said

        Dann teil Deiner Frau mal mit, was „Je suis Charlie“ wirklich bedeutet – „ich bin ein toter Idiot“. Wenn sie sich damit identifizieren will, nur zu.

        • Ralph said

          Ola Arabeske654, So tief geht diese Frau nicht…ich muss da wesentlich subtiler vorgehen. Aber ohne Guten Willen ist da eh nichts zu machen. Und der fehlt ihr…seuftz…Die Zeit wird es schon bringen. Unsere Kinder allerdings sind da schon wesentlich offener…Abraço Ralph

          PS Für Hilfe bin ich immer offen…manchmal fehlen mir schon die Worte! emel über Maria Lourdes

          • arabeske654 said

            Hier hast Du ein Argument:

            All den Agenten der Feinde unserer Völker und heuchlerischen Befürworter des Schwindels von der „Nation als Idee“ ist ein ethnisch reines Israel etwas Gutes, das wert ist, dafür zu kämpfen und zu sterben, während eine ethnisch reine weiße Nation, ob in Amerika oder Europa oder Australien, das Höchste an Bösem und Unmoralität ist und um jeden Preis bekämpft werden muß.

        • krasarang said

          Ist das eine Redewendung? Find dazu nix. Woraus leitest du das ab?

          • arabeske654 said

            • milano63 said

              nett von dir, hab nur nicht die Zeit dafür, aus 2:41:54 die evtl. Ableitung mir jetzt rauszusuchen, wirklich nicht. Tu mir den Gefallen und schreib’s mir einfach hier. Mach’s nicht so kompliziert.

            • arabeske654 said

              Dann schau bei ca. 40 Minuten rein. Solltest Dir jedoch auf alle Fälle das ganze Video ansehen und den Kanal abbonieren. Dann siehst Du die Welt zukünftig mit anderen Augen.
              Zur Ableitung: Charlie ist ein der englische Begriff für einen Trottel, ein gutmütiger Kerl, der jedoch nicht so recht weiß wer seine Freunde sind und wer nicht und dem es an einer gehörigen Portion Menschenverstand fehlt. Ein gutmütiger Idiot eben.
              Da Charlie Hebdo ermordet wurde heißt “Je suis Charlie” eben ich bin ein toter Trottel, deshalb auch die schwarzen Schilder.

      • Essenz said

        Eine Französin… Das ist/war für mich ein Grund mich mit keiner Ausländerin außer Österreicherin oder evtl. noch Schweizerin mich einzulassen. Alle anderen wurden schon in der Schule indoktriniert und es hat leider wenig Sinn dagegen anzugehen. Habe heute meiner 13 Jahre älteren Schwester von einem Vortrag von Robert Franz http://www.opc-franz.de/ robert-franz-gesundheit.eu/ erzählt und welche wirksamen ganz einfachen Heilmethoden und Naturprodukte es gibt Nichts zu machen. Sie sagte, probiere es mal an Dir aus dann schauen wir weiter…
        Habe es an mir in anderer Form ausprobiert. Hatte vier Jahre Rheuma, zuletzt auf Krücken und nahm Traubenkernmehl zwei Monate, dann war es vorbei. Die Bewgungsfreigheit ist sogar besser als vorher. Traubenkernmehl ist der Grundstoff von OPC. OPC ist aber Dreihundert Mal stärker als Traubenkernmehl.
        Osteoporose, Krebs, Blutdruck alles heilbar mit OPC bzw. D3 , Magnesium mit Calcium, Selen etc. 6-8 dieser Grundstoffe kosten pro Monat wenige Euro und helfen. Das Skelett erneuert sich in 1,5 Jahren. Die Organe in wenigen Wochen/Monaten.
        Deien Frau sollte mal das Buch „Der Krieg, der viele Väter hatte“ lesen und vom selben Author „Das tschechisch-deutsch Drama“oder wenigstens darin schmökern.
        Die meisten Leute lesen keine Sachbücher, wollen sich lieber von Medien berieseln lassen.

        • Kurzer said

          „…mit keiner Ausländerin außer Österreicherin…“

          Seit wann ist die Ostmark denn Ausland??? Doch nicht etwa, weil die alliierten „Befreier“ einen Kunststaat geschaffen haben:

          https://lupocattivoblog.com/2015/02/21/osterreich-ein-kunststaat-und-der-verrat-der-habsburger/

          • Kurzer said

            Gruß vom heiligen Berg

            • Falke said

              Hallo Kurzer schönen Gruß zurück aus dem Trutzgau hier war heute auch schönes Wetter. Es geht wieder aufwärts der Winter neigt sich dem Ende und morgen ist Frühlingsanfang.

              MdG °/ Falke

            • Kurzer said

              Bin schon wieder zurück, Falke. War nur eine Kurzinspektion mit Treffen von Kameraden in Salzburg.

              SH über`n Kamm

              der Kurze

            • Falke said

              Na Kurzer da warste wieder fix unterwegs mit Deiner Scheibe. 🙂

              und Gruß SH Falke

        • Ralph said

          Olá Essenz, all diese Bücher und noch viel mehr (nichts was zu“ kompromittierend“ aussieht) liegen von mir bereits gelesen hier zu hause rum, aber das ist ja auch alles „Antisemitisch“…Vergiss es. Du hast recht mit der Meinung der Schulischen Indoktrinierung in Frankreich, das ist starker Tobak schwer zu knacken, aber das schaffe ich auch noch. Soll angeblich ein konfessionsloser Staat sein, aber die Katholischen Priester sind allgegenwärtig.
          Was Magnesium, D3, etc angeht ist das genau das, was wir brauchen. Q10 und B6 noch dazu und Glutamat, Aspartam und Co können uns nichts mehr anhaben. Abraço Ralph

  36. Kurt said

    wie kann man diese mutige Frau unterstützen ?

    • Rassinier said

      Da stehen im Text ein paar Voschläge:
      „Wie kann man Sylvia Stolz helfen? Ich denke, durch das Zeigen von Solidarität. In dem man sie nicht alleine läßt, zu zukünftigen Gerichtsterminen kommt, in dem man ihren Fall und seine Hintergründe publik macht: Viele Menschen da draußen wissen gar nicht, daß Meinungsdelikte verfolgt und bestraft werden. Dazu muß man kein Held sein, aber ein wenig Zivilcourage braucht es schon.“

      • Skeptiker said

        @Rassinier

        Überlegen Sie mal was für ein Leichengift von dieser Seite ausgeht.

        P.S. Extra nur über ein Umweg zu erreichen.

        Die gemeinte Seite dauert auch 20 Sekunden um das Elend der Hirn-kranken direkt zu erreichen.

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/02/25/kein-witz-gesinnungstest-fur-deutsche/deutschen-test/#comment-15615

        Gruß Skeptiker

        ================================
        Zur Erinnerung, wer ist Host Mahler?

        • Rassinier said

          @Skeptiker
          Ich nehme an, es geht um diesen Karibik-Kommentar? Zeitverschwendung!

          • Skeptiker said

            @Rassinier

            Ja, Zeitverschwendung!

            Würden das doch alle so sehen!

            Aber ab wann gilt man als all-gemeingefährlich?

            Er wurde so eingestuft.

            Aber der Andere ist Zeitverschwendung.

            Gruß Skeptiker

      • Skeptiker said

        Er ist ja auch wirklich ins Rampenlicht gezogen worden.

        Ist er auch ein Feindagent der BRD GmbH?

        => Der war damals in Kanada.

        Damit der Begriff Holo….Dings- Bums in den Bürgern des Gefangenenlagers BRD nicht einschläft?

        Aber kaum schalte ich die Glotze der GEZ Horrorverblödung ein, was höre ich 48 Stunden am Tag?

        =>Hitler ist Überfall auf Polen, Hitler ist Holo….Dings- Bums.

        Gruß Skeptiker

        • Falke said

          Genau Skepti und da haben die Drecksäcke bei den 48 Stunden am Tag Mittag noch durch gemacht. Ich hoffe das die Lügenbombe bald in die Luft fliegt. Irgend wann ist Schicht im Schacht das ist Naturgesetz. Aber dann heißt es auf gepasst wenn die Fetzen fliegen.

          Gruß Falke

          • Skeptiker said

            @Falke

            Danke: Du hast es verstanden.

            In was für einer paranoiden Welt müssten wir leben, das Silvia Stolz und Horst Mahler einfach nur nützliche Idioten sind?

            => Das ist doch völlig für den Arsch, oder ich bin nicht pervers genug veranlagt.

            Das ist ja keine Haft, die beiden leben ja in der Karibik. (Angeblich)

            P.S Sogar die Musik soll jüdisch sein, klingt ja auch total schlecht.

            Kein Wunder also, oder doch?

            Gruß Skeptiker

            • Falke said

              Skepti was die beiden leben in der Karibik wer schwätzt den so was?

              Die Musik soll jodlisch sein kann ich mir nicht vorstellen aber die Jodler haben ja überall ihre Dreckspfoten drin. Na ja über Geschmack lässt sich ja bekannter weise streiten jedenfalls ist das gedudel nicht mein Geschmack ist mir zu eintönig. Ich hör da lieber so etwas. Gruß an die Apachen und an Dich Falke

  37. hardy said

    hier ein zitat aus meiner Rundmail an ein paar wenige Leute.Da dies Thema wichtig ist,jetzt für alle

    die zwei bedeutensten Themen für die deutsch

    Das erste und für deutsch wichtigste ist natürlich unsere tägliche Hohlikost,wie das von „fine“ so schön beschrieben wurde

    Fine 23. Oktober 2014 um 15:54

    Regeln Nr. 1 – 6.666.666
    Du sollst immerwährend mit Hohlikost beschäftigt werden, beschäftigt sein, beschäftigt bleiben.
    Du sollst keine fremden Götter neben Hohlikost haben; s. Mörderorgien der Rheinwiesenlager.
    Joh. Kap. 8,44
    Solltest du Hohlikost mal vergessen haben, schalte sofort den TV-Notdienst ein, um deine
    tägliche Dosis kostenpflichtige Hohlikost zu erhalten. Danach gehen alle Zahlungen wie von selbst. Damit ist bewiesen, dass der Hohlikost singulär ist.

    Und nun eine kleine Pause mit dem Song aus A-witz-Birkenau

    http://pravda-tv.com/2013/08/01/im-auftrag-der-brd-wieder-ein-beweis-fur-die-existenz-bezahlter-forentrolle-im-internet/
    http://www.globalecho.org/frankfurter-schule-kritische-theorie-und-die-zersetzung-der-deutschen-gesellschaft/

    dies ist am Ende von dem Text im Anhang von

    Die zehn Gebote der „Holocaust“-Religion
    http://robertfaurisson.blogspot.de/2011/04/die-zehn-gebote-der-holocaust-religion.html

    der Text selber stammt aber von Robert Faurisson und ich stell das deshalb in Wiederholung ein,weil vor kurzem Frau Sylvia Stolz verurteilt wurde wegen Hohlikost-Verächtung oder besser gings eigentlich nicht mal darum,sondern wegen diesem

    Vortrag in der Schweiz

    Das zweite sehr wichtige Thema betrifft natürlich das Finanzsystem.Nachdem ich mich schon lange damit beschäftigt hatte,kam natürlich auch irgendwann der Bezug zum Nationalsozialismus ins Spiel.
    Lange Zeit war es mir ein Rätsel,welche Rolle A.Hitler hier wirklich hatte. Es heißt,er wäre der Böse schlechthin,aber das kann kaum in Übereinstimmung gebracht werden mit dem geradezu raketenhaften Aufstieg der Wirtschaft und des Wohlstandes des Volkes gerade in den Jahren 1933-1939,die wirklich sensationell sind.Nun kommt natürlich die Idee ,Hitler sei von der Wallstret und von Kreisen der COL finanziert worden.das passt natürlich alles nicht recht zusammen,insbesondere da auch noch der Hochgradfreimaurer und Hochfinanzagent Hjalmar Schacht zu Beginn dieser Jahre Reichsfinanzminister war.
    Das war ein echtes Problem,zumal es zwei „seriöse“ Schriftsteller gibt,welche diese These(der Finanzierung durch Wall-Street stützen.
    Sutton, Anthony C.: „Wall Street and the Rise of Hitler“
    Carroll Quigley „Tragedy and Hope“
    beide sind sehr seriös wie gesagt aber man sollte doch wissen,daß die übelsten Gaunereien immer von Leuten kommen ,die ach so „seriös“ wirken,das ist ja ihre Masche!
    Und diese Beiden Herren waren sicher von den erlauchten Kreisen unterstützt,denen sie ja auch angehörten,während A.Hitler im ersten Weltkrieg an der Front sein Leben riskierte.
    siehe dazu auch hier http://sommers-sonntag.de/?p=6272
    und im Gegensatz dazu hier
    http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/13blutlinien.html

    In dem Artikel unten,der nun schon ein Jahr alt ist wird dieses Problem allerdings gelöst
    und das ist höchst interessant zu lesen

    https://lupocattivoblog.com/2014/10/05/um-die-weltlaufe-zu-verstehen-muss-man-dieses-buch-kennen/

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      Bin bei ARIVA (im Börsenforum bei Nordex) für immer gesperrt, da ich NEUE Energiegewinnungstechniken gepostet habe.

      Zudem auch auf die Nachteile der Stromgewinnung mit Windrädern hingewiesen habe.

      Eindeutiger geht`s nicht mehr.

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      Sie können keinen Beitrag einfügen, weil Sie gesperrt sind.
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      So wird das gemacht !

  38. Balmung said

    Meinungsfreiheit hier??? — Das ringt mir nur noch ein müdes Kopfschüttelen ab! Wer’s denn glaubt, der merkt es spätestens wenn er wegen so genannter „Volksverhetzung“ vor Gericht steht. Dann ist Schluss mit Meinungsfreiheit. Da wird einem noch im Gerichtssaal das Wort verboten! Diese Aussage „wie haben doch Meinungsfreiheit“ sitzt in den Köpfen der meisten Menschen so fest „einbetoniert“ wie die alleinige Kriegsschuld. Dafür hat die Umerziehung durch unsere Massenmedien samt der judenhörigen Politikerkaste schon gesorgt.

    Es darf eben nicht sein, was nicht sein soll!

    • Claus Nordmann said

      “ Aber man darf doch seine Meinung sagen….“
      ———————-

      Interessant auch dieser Fall:
      ——————–

      Hätte die in antideutschen Kategorien denkende Jutta Ditfurth ( Ex – Grüne ) in diesem Prozeß obsiegt, dann wäre jede Kritik z. B. an der “ F E D „,

      dem Internationalen Finanzsystem oder dem I W F auch “ r e c h t l i c h “ ( aufgrund eines entsprechenden Ersturteils ) somit als

      “ a n t i s e m i t i s c h e Kritik “ ( bzw. als “ Antisemitismus “ ) bezeichnet worden …….

      ——————–

      Insofern hat ihre Prozeßniederlage gegen Jürgen Elsässer ( im Moment noch ) einen Riegel vor einer solchen Sprachregelung geschoben.

      Jutta Ditfurth darf Jürgen Elsässer N I C H T als “ g l ü h e n d e n A n t i s e m i t e n “ bezeichnen.

      http://www.klagemauer.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=1283&id=5431&autoplay=true

      • logos said

        Die SPD-Abgeordnete Stefanie Drese findet es zum Beispiel verwerflich, sich für den Erhalt des deutschen Volkes einzusetzen.

        • Falke said

          Warum geht Drese dann nicht mit gutem Beispiel voran derer Möglichkeiten gibt es viel hohe Brücken, Eisenbahngleise allgemeiner Straßenverkehr wenn ihr das zu aufwendig ist da gibt es auch so gewisse Tinkturen.
          Solche Leute widern mich nur noch an die weiß doch gar nicht was sie sabbelt. Einfach nur ekelhaft.

          • Claus Nordmann said

            Hallo Falke,

            das Verhalten und die Äußerungen dieser Frau kann man nur als – p a t h o l o g i s c h e n – S e l b s t h a ß – bezeichnen !

            Diese Frau ist ganz klar ein OPFER der geistig-psychologischen Kriegsführung der Alliierten !

            Es ist die altbekannte Fortsetzung des Krieges auf allen Ebenen !

            • Falke said

              Stimmt Claus so gesehen hast Du recht die Leute haben das Hinterfragen verlernt bzw. man hat es ihnen ab gewöhnt auch das Wörtchen „warum“ zu benutzen ist verloren gegangen.

              Gruß Falke

  39. Waffenstudent said

    LEIDER GIBT ES NUR EINE FREIHEIT!

    Erst mit dem Recht auf eine Freiheit der Deutschen Wissenschaft begann der Deutsche Wirtschaftsaufstieg in die Weltspitze. Nun sind aber Wissenschaftsfreiheit, Gedankenfreiheit und Meinungsfreiheit praktisch dasselbe, und daher verlangt Kaufmannplan von 1942, daß eines der drei genannten Elemente in der BRDDR verboten wird! 1. Man schaue auf die Liste der demontierten Industrien! 2. Man schaue auf die Liste der geschleiften Naturwissenschaften! 3. Man schaue auf die Liste der exponentiell wachsenden Verbödungsstudiengänge in der BRDDR!

    • Claus Nordmann said

      “ LEIDER GIBT ES NUR EINE FREIHEIT ! “

      Wie lange darf man noch öffentlich so “ frei “ sprechen wie Jürgen Elsässer am gestrigen Tage ?
      —————-

      Eines ist klar: gewiß hat Herr Elsässer in bestimmten geschichtlichen Zusammenhängen noch einen alten, überholten Kenntnisstand !
      ————–

      Aus aktuellem Anlaß wird jedoch um die Veröffentlichung der gestrigen Rede vor dem Reichstagsgebäude gebeten !

      Jürgen Elsässer ist eine Person der Zeitgeschichte. Mit weit über 40.000 Auflageexemplaren seines Magazins ( mit steigender Tendenz ) trägt er nicht

      unerheblich zur Meinungsbildung bei. ( Dies ist nicht als Werbung zu verstehen, lediglich eine nüchterne Betrachtung der Situation !!! )

      Jürgen Elsässer zu ignorieren ( er wird aufgrund von Drohungen von vier Personenschützern bewacht ! ) wäre unausgewogen und fahrlässig !

      ———-
      Es geht ausschließlich um die WAHRHEIT, KLARHEIT und EINDEUTIGKEIT ! — Dort wo er irrt, muß er korrigiert werden !

      Zum Zwecke der Aufklärung und aktuellen Bekanntmachung hier die gestrige Rede von Elsässer

      • arabeske654 said

        Das Deutsche Reich existiert, diese Aussage des Bundesverfassungsgerichtes und vieler Politiker ist uns allen bekannt und diese Darlegungen machen klar wodurch.

        https://lupocattivoblog.com/…/das-volkerrechtliche…/

        “Ich kannte die Ausführungen zu dem Thema des Bestands des Deutschen Reiches, die das Bundesverfassungsgericht 1973 absolut sauber ausgeführt und pflichtgemäß bestätigt hat:
        Die BRD ist räumlich teilidentisch mit dem Deutschen Reich, jedoch nicht Rechtsnachfolger und das Deutsche Reich existiert weiter, ist jedoch nicht handlungsfähig.”

        Die gebürtigen Deutschen sind das Deutsche Reich. Die natürlichen deutsch gebürtigen Rechtspersonen bilden zusammen das Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich und sind auf Grund fehlender mittelbarer Rechtsorgane derzeit gewzungen unmittelbar, also selbst ihre Rechte zu wahren, zu schützen und durchzusetzen.
        Die Handlungsfähigkeit des Deutschen Reiches fehlt, heißt es gibt keine unmittelbar durch das deutsche Volk eingesetzen konstitutionellen Organe oder Körperschaften, die die Rechte der Deutschen nach innen und außen vertreten.
        Welche Körperschaften das sind dürfte klar sein, es sind die Legislative, die Judikative und die Exekutive, die dem Deutschen Reich fehlen um eine Handlungsfähigkeit wieder herzustellen.
        Judikative und Exekutive werden bestallt von der Legislative. Die Legislative jedoch konstituiert sich aus freien Wahlen. Im Klartext heißt dies es sind Wahlen zu einem neuen Reichstag notwendig um die Legislative wieder hervor zu bringen. Diese Wahlen beschränken sich jedoch nicht auf die Besatzungsgebiete in West und Mitteldeutschland, sondern alle deutschen Gebiete in den Grenzen vom 31. Dezember 1937. Auch die gebürtigen Deutschen in den fremd verwalteten Gebieten sind zu diesen Wahlen aufgerufen.
        Die Fremdverwalter müssen dies gemäß der UN-Charta zulassen und dürfen dies nicht behindern, mehr noch, sie müssen es sogar fördern.
        Mit der Schaffung eines neuen Reichstages als mittelbaren Vertreter der natürlichen deutschen Rechtspersonen ist der Weg frei zu Friedensverhandlungen und Beatwortung der Grenzfragen z.B. in Bezug auf Neuschwabenland und aller bis heute aufgestauten Probleme in diesem wundervollen Land.
        Dies war 1990 erstmals möglich, wurde jedoch durch Unkenntnis, Ignoranz und Dummheit verhindert, Ihre Grundlagen sind das Völkerrecht, die nie außer Kraft gesetzte Reichsverfassung von 1919 mit der am 22. Mai 1945, abends, geltenden Rechtslage einschlieszlich dem Weiterbestand des Deutschen Reiches, und – der geschichtlichen Wahrheit !
        Dies sollte zur Forderung aller Demos und Zusammenkünfte werden.

        • Claus Nordmann said

          Danke, Arabeske654, für die Betonung der Existenz des Deutschen Reiches !

          Das DEUTSCHE REICH wollten und wollen die Alliierten aus unserem kollektiven deutschen BEWUSSTSEIN auslöschen !!!

          ————————————————————————————————————

          1. ) DAS DEUTSCHE REICH EXISTIERT !

          2. ) DAS DEUTSCHE REICH EXISTIERT !

          3. ) DAS DEUTSCHE REICH EXISTIERT !

          Interessante Pressekonferenz mit PUTIN von Dezember 2014 (mit deutschen Untertiteln):

          • P a u s e r, Enrico said

            DAS DEUTSCHE REICH EXISTIERT !
            ——————–
            …richtig! – aber N I C H T auf der Basis einer WRV von 1919 !!!!!!!!!

            • Claus Nordmann said

              Völlig richtig , Enrico P A U S E R !!!
              ——————

              Die “ Weimarer Reichsverfassung “ ist eine illegale – P U T S C H V E R F A S S U N G – !!! Sie ist daher juristisch betrachtet NULL und NICHTIG !!!

              ————–

              In der Weimarer Reichsverfassung ist zudem verankert, daß die Bestimmungen des “ Versailler Friedensvertrages “

              ( d. h. des VERSAILLER FRIEDENS – und SCHANDDIKTATES ) nicht infrage gestellt und umgesetzt werden sollen.

              ————–

              Das ist der absolute HOCHVERRAT, LANDESVERRAT und VATERLANDSVERRAT !!!

            • arabeske654 said

              Dummerweise ist sie aber die völkerrechtlich gültige Verfassung des Deutschen Reiches.

            • P a u s e r, Enrico said

              Mag sein, dass mein Verständnis vom VölkeR

            • P a u s e r, Enrico said

              Mag sein, daß ich nen verdrehtes Verhältnis zum Völkerrecht habe aber fakt ist doch, daß der WKII, die Fortsetzung des WKI war—ergo muß man bis mind. 1914 zurückgehen und da komme ich bei der 1871’er KVR an und das ist->in meinen Augen durch alliierte Gewaltvorschrift aufdiktiert, kann doch kein Deutscher ernsthaft wollen 😦

            • arabeske654 said

              Verstehe schon, der Art. 178 und die Tatsache,das eine Regierung nur auf geschäftführender Basis möglich ist. Etwas anderes werden die Besatzungsmächte jedoch nicht zulassen. Das wäre zumindest ein erster Schritt um diesen unmöglichen Sauladen hier etwas Staatlichkeit einzuhauchen.

            • P a u s e r, Enrico said

              Hier ist bissel was verschütt gegangen von meinem Komentar 😦 aber du hast es ja auch so, richtig einordnen können 🙂

            • arabeske654 said

              Wegen der Anerkennung von Versaille und der geschäftsführenden Regierung mache ich mir weniger Sorgen. Größere Probleme sehe ich darin unter einem solchen Szenario den modrigen BRD Parteienfilz davon abzuhalten sich wieder an die Macht zu schummeln.

  40. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Glück, Auf, meine Heimat!

  41. Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

  42. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: