Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

137 Comments

  1. 29

    goetzvonberlichingen

    Realos und Fundis..

    Die Geschichte von Bündnis 90/Die Grünen speist sich aus zwei Quellen: zum einen den Neuen Sozialen Bewegungen, der Neuen Linken und der Partei die Grünen Westdeutschlands, zum anderen aus der Bürgerrechtsbewegung und dem Bündnis 90 der DDR.

    Kurz:Von der Strasse(APO)durch die “Institutionen”… und ab in die “Paläste”.

    http://www.bpb.de/themen/K5WUA2,0,0,Geschichte_von_B%FCndnis_90Die_Gr%FCnen.html

    ..mit den Realos(Joshua Fisher etc.) wurde es anders..man wurde amerikanisch “eingeseift” und eingekauft.
    … nicht zu vergessen der Mord(?) an Kelly und Bastian…nachdem eine Wende der Partei eintrat.
    *****
    Petra Kelly und Gert Bastian
    Vor 20 Jahren wurden die Grünen-Mitgründerin und ihr Lebensgefährte tot aufgefunden

    Von Ulrich Lüke(Bonner General Anzeiger 14.3.2015)

    BONN. Das schlichte Reihenhaus in der Swinemünder Straße im Bonner Stadtteil Tannenbusch sieht fast so aus wie vor 20 Jahren. Damals lebten hier unauffällig und zunächst glücklich zwei Prominente der deutschen Politik: die Mitbegründerin der Grünen, Petra Kelly, und ihr 25 Jahre älterer Lebensgefährte, der frühere General Gert Bastian. Sie lebten hier und sie starben hier. Die Gründe sind bis heute ungeklärt.

    Für heutige Nachbarn in der Reihenhaussiedlung ist das Thema keines mehr. Einer, der vorbeikommt und auf das Bastian-Kelly-Haus zeigt, verweist darauf, dass der gewaltsame Tod hier kein Einzelfall geblieben ist. “Nebenan ist ein Tennislehrer verbrannt”, sagt er, “und da hinten”, er zeigt auf ein anderes Haus, “gab es einen Mord, der bis heute nicht aufgeklärt ist”. Und, setzt er hinzu, und es soll ganz und gar nicht zynisch klingen: “Hier ist ordentlich was los.”

    Was im Fall Bastian/Kelly los war, weiß bis heute niemand genau. Am 19. Oktober 1992 werden die beiden tot aufgefunden. Sachverständige ermitteln, dass sie fast drei Wochen tot in ihrem Haus gelegen haben müssen.

    Mehr als vier Monate später, am 4. März 1993, gibt die Staatsanwaltschaft Bonn eine Presseerklärung heraus: “Nach Auffassung der Staatsanwaltschaft Bonn steht fest, dass die tödlichen Schüsse von Gert Bastian abgegeben worden sind. Mit seiner Pistole Derringer, die er seit 1963 besaß, tötete er die im Bett liegende Petra Kelly mit einem aufgesetzten Schuss in die Schläfe. Anschließend nahm er sich selbst mit einem am Scheitel aufgesetzten Kopfschuss das Leben.

    Dies wird durch die Untersuchungen, insbesondere die bei Gert Bastian an beiden Händen festgestellten Schmauchspuren, das Fehlen entsprechender Spuren an den Händen von Petra Kelly sowie einer gerichtsmedizinischen Untersuchung der Blutspuren am Tatort und einer Rekonstruktion der Tat belegt.

    Soldatentochter Kelly wusste von der Waffenliebe ihres Freundes, Lebensgefährten, Sekretärs und Managers: “Gert würde sich das nie verzeihen, wenn er mich nicht verteidigen könnte”, wird sie zitiert. Aber die zentrale Frage blieb unbeantwortet. War es Mord oder Doppelselbstmord? Hinweise, dass Petra Kelly sterben wollte, gab es allerhöchstens in der zweideutigen Form, sie könne “ohne Gert nicht mehr leben”.

    Die Staatsanwaltschaft tut einen Zeugen auf, dem Bastian ein Jahr vor der Tat gesagt haben will, “er sehe phasenweise keine Perspektive mehr für Petra und denke manchmal daran, Petra im Schlaf zu erschießen und dann sich selbst”. Für Oberstaatsanwalt Peter Iwand gab es dennoch keinen Zweifel an der Selbstmordtheorie: “Auch das Fehlen eines Abschiedsbriefs gibt keinen Anlass, an dem Selbstmord der beiden ehemaligen Bundestagsabgeordneten zu zweifeln.”

    Für andere war das weniger klar. Ihr Terminkalender war voll bis ins Jahr drauf. 1994, das war ausgemachte Sache, sollte sie für das Europaparlament kandidieren, wie so viele, deren bundespolitische Karriere aus welchen Gründen auch immer beendet war. Plötzlich und unerwartet wie bei Petra Kelly.

    Sie wäre damit zu ihren beruflichen Anfängen zurückgekehrt. Denn von 1972 bis 1982 war die 1947 Geborene für die Europäische Kommission in Brüssel. In diese Zeit fiel, 1979, die Gründung der “Grünen”. Kelly war Gründungsmitglied, seit 1980 mehrere Jahre Co-Vorsitzende, 1983 zog sie überraschend schnell in den Bundestag ein und flog 1990 genauso schnell wieder aus dem Parlament, weil die West-Grünen bei der ersten Wahl nach der Einheit an der Fünf-Prozent-Hürde scheiterten.

    Die hyperaktive Kelly stand ohne Hauptaufgabe da. Rita Süssmuth, die Bundestagspräsidentin, in ihrem Nachruf auf Petra Kelly und Gert Bastian: “Die Unbeugsamkeit, mit der sie ihre politischen Vorstellungen in der von ihnen mitgegründeten Partei vertraten, hat offenbar zu einem fast tragisch zu nennenden menschlichen Alleingelassensein geführt.”

    Alleingelassen zunächst mal in der Politik. Grünengründerin Kelly weigerte sich 1985, dem grünen Rotationsprinzip Folge zu leisten und abzudanken. Die Folge waren immer heftigere parteiinterne Angriffe. Gert Bastian, im Streit um den NATO-Doppelbeschluss aus der Bundeswehr gegangen, zog ebenfalls 1983 in den Bundestag ein, richtete aber schon ein Jahr später heftige Angriffe gegen die Grünen, und vollzog danach den Parteiaustritt.

    Er sprach von “Kadertaktik”, gewaltorientierten Zügen in der Partei und von “überholten Klassenkampfvorstellungen”. Die junge politische Heimat war für den friedensbewegten General schnell Vergangenheit.

    Was im Privatleben der beiden geschah, bleibt weitgehend Spekulation, auch wenn eine prominente Autorin und Freundin, die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer, ein Urteil fällt. “Ich sage, es ist Mord.” Sie spricht von der “gnädigen Lüge vom Doppelselbstmord”, schreibt ein Buch mit dem Titel “Eine tödliche Liebe” und kommt zu dem Schluss: “Die Verbindung, die am Anfang so glamourös und so spannend für beide war, gleitet mehr und mehr in die Isolation, den Krampf und die Neurose.” Pfarrer Jörg Zink fragt bei einer Gedenkfeier: “Petra, warum hast du uns so früh verlassen?”

    Und Schwarzer notiert daraufhin: “Verlassen? Die 44-jährige Trägerin des Alternativen Friedensnobelpreises … ist nie gefragt worden, ob sie sterben will. Sie ist gegen ihren Willen getötet worden.” Und sie spricht von “Verdrängung, Nichtwahrhabenwollen, Nichthinsehenwollen”. Das gilt in gewissem Maße auch für die Tannenbuscher Umgebung der Beiden. Nichts erinnert dort heute an dieses ungleiche Paar.

    Quelle:
    http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/vor-20-jahren-wurden-die-gruenen-mitgruenderin-und-ihr-lebensgefaehrte-tot-aufgefunden-article883281.html#plx1282191074

    Reply
  2. 28

    arabeske654

    In der nordischen Sage von Ragnarök entsteht eine neue Welt, nachdem die alte in Feuer und Wasser untergegangen ist. In der neuen Welt leben Menschen und Götter seitdem zusammen in Frieden.

    In der realen Welt sind die Dinge nicht so einfach. Immer wenn eine weiße Hochkultur in der Vergangenheit überrannt wurde, gab es neue Territorien und neue Länder, in die man ausweichen konnte. Als Mesopotamien fiel, erhob sich Ägypten. Als Ägypten fiel, erhob sich Griechenland. Als Griechenland fiel, erhob sich Rom. Als Rom fiel, erhoben sich die europäischen Staaten. Dann wurde die Neue Welt für europäische Einwanderer geöffnet, und Nordamerika, Australien und Neuseeland kamen als weiße Kernländer dazu.

    Doch jetzt sind alle unsere Länder durch Masseneinwanderung aus der Dritten Welt bedroht. Es gibt keine weiteren Territorien oder Länder, in die wir ausweichen könnten. Das ist der letzte Weckruf für die weiße, westliche Zivilisation.

    Kann der Westen überleben? Die Antwort lautet ja, wenn wir einige einfache Grundsätze befolgen:

    Als erstes und vor allem müssen weiße Menschen wieder mehr Kinder haben. Alle weiteren politischen Anstrengungen sind bedeutungslos ohne eine fundamentale Änderung auf diesem Gebiet. Geschichte, Politik und menschliches Handeln insgesamt sind ein Produkt der Demographie. Das Versagen sich fortzupflanzen, wird von der Natur mit Aussterben bestraft.

    Jegliche politische Betätigung muss darauf abzielen, so viele weiße Menschen wie möglich über die Realität von Rasse aufzuklären, und deren Bedeutung für das Weltgeschehen.

    Diese politische Betätigung muss sich immer der Sprache ihrer Zeit bedienen. Alle Versuche der politischen Nekrophilie, die danach streben, vergangene Zeiten wiederzubeleben, wie den Ku Klux Klan, die Konföderation oder das nationalsozialistische Deutschland, sind zum Scheitern verurteilt. Das Zeitalter der ‚weißen Vorherrschaft‘ ist vorbei, und alle Versuche, es zurückzuholen, sind töricht. Die weiße Rasse wird im 21. Jahrhundert überleben oder zugrunde gehen – und nicht in den vergangenen Jahrhunderten.

    Diese politische Betätigung muss immer in einer nachvollziehbaren, moderaten und sozial akzeptierten Sprache, Ausdrücken und Aufmachung daherkommen. Es ist schließlich nicht verwerflich, dieselben Rechte für die Länder der Ersten Welt einzufordern, die allen Ländern der Dritten Welt gewährt werden (Freiheit von Kolonisation und das Recht auf Selbstbestimmung). Tatsächlich ist dies sogar ganz und gar nachvollziehbar und normal.

    Diese politische Betätigung darf sich nicht darauf beschränken, „nur“ kauzige Bücher, Webseiten oder Magazine zu veröffentlichen. Es ist wenig glaubwürdig zu behaupten, dass es keine Politiker gebe, die die Interessen der weißen Völker vertreten, wenn diejenigen, die das behaupten, der Politik selbst fernbleiben. Natürlich gibt es keine proweißen Politiker, wenn alle politikinteressierten Leute, die proweiß sind, sich nicht politisch engagieren.

    Politischer Realismus muss die Losung aller Aktivisten sein. Allzu viele betreten die politische Bühne mit falschen Vorstellungen von erdrutschartigen Siegen, nur um auszubrennen, wenn der erwartete Ruhm sich nicht einstellt. Rassebewusste Aktivisten müssen sich darüber im Klaren sein, dass ihrer Weltanschauung fast ein Jahrhundert der Indoktrinierung von Links entgegensteht. Die Massenmedien sind größtenteils feindlich und in den Händen derjenigen, die der rassischen Zersetzung des Westens applaudieren. Es ist kein einfacher Weg, und einen Sieg zu erringen in einer proweißen politischen Frage wird, um es klar und deutlich zu sagen, das am schwierigsten zu erreichende Ziel sein, dem ein jeder Aktivist sich stellen kann.

    Glücklicherweise ist es nicht notwendig, einen überwältigenden Sieg zu erringen. Alles, was wir tun müssen, ist, eine signifikante Minderheit unserer Leute aufzuwecken. Die größte Bedrohung für die weiße Rasse kommt nicht von anderen Rassen, sondern rührt von der Herrschaft her, die die Linken unserer eigenen Rasse über uns gelegt haben. Alle anderen Rassen und Gruppen tun, was sie tun, aus einzig und allein dem Grund, dass die herrschende weiße, links stehende Elite es ihnen erlaubt.

    Und das ist der springende Punkt: Der moderne Linksliberalismus ist von Natur aus selbstmörderisch. Deren Anhänger werden, über eine ausreichende Zeitspanne betrachtet, sich selbst zerstören. Sie werden aufhören, Kinder zu haben; sie werden sich vermischen, und dann wird es sie nicht mehr geben. Solange, wie proweiße Aktivisten genügend Kinder haben und sich in verantwortungsbewusster Weise engagieren, wird ihre Weltanschauung ungehindert in der überlebenden weißen Gemeinschaft prosperieren.

    Diejenigen, die meinen, dass die Anzahl der rassebewussten Überlebenden zu klein ist, um einen Unterschied zu machen, sollten bedenken, dass die europäische Gründungspopulation im Jungpaläolithikum nur wenige Hunderttausend betrug. Es gibt bereits jetzt mehr rassebewusste Menschen – Millionen –, die für proweiße oder einwanderungskritische Parteien in Europa gestimmt haben. Es gibt keinen Grund, über Zahlen besorgt zu sein.

    Schlussendlich müssen die überlebenden weißen Gemeinschaften realistisch sein hinsichtlich ihrer geographischen Umstände. Es ist nicht erstrebenswert, eine rassebewusste weiße Minderheit in einem Meer von feindseligen Nicht-Weißen zu sein, wie etwa die Afrikaaner in Südafrika zu ihrem Leidwesen feststellen mussten. Wenn die Zeit gekommen ist, wird eine weiße geographische Konsolidierung dies zu berücksichtigen haben.

    https://ahnenreihe.wordpress.com/2015/01/02/was-konnen-wir-tun/

    Reply
  3. 27

    arabeske654

    Verwaltungsstreitsache
    Datum: 14. April 2015

    Berlin- Kirchstraße 7 – 10557 Berlin

    Verwaltungsstreitsache Rüdiger Klasen / Land Berlin
    Präzedenzprozeß zur Enttarnung der Bundesrepublik Deutschland am Verwaltungsgericht Berlin!
    Die Institution *Der Polizeipräsident in Berlin* ist wie alle ehemaligen staatlichen Organe nur noch eine Firma ohne hoheitliche Rechte, illegale Fortführung des 3. Reiches von Adolf Hitler durch der BRD, Staatenlosigkeit der Bundesbürger – verlorene Legitimation der BRD globale Täuschung im Rechtsverkehr +++
    Datum: 14. April 2015
    Uhrzeit: 10:15 Uhr
    Ort/ Treffpunkt: direkt vor dem Verwaltungsgericht Berlin- Kirchstraße 7 – 10557 Berlin

    http://rechtssachverstaendiger.de/justizportal/prozessbeobachter/index.php

    Reply
    1. 27.1

      Falke

      -illegale Fortführung des 3. Reichs von Adolf Hitler durch der BRD, Staatenlosigkeit der Bundesbürger-

      Staatenlosigkeit der Bundesbürger da zu die Richtigstellung siehe Link.

      https://lupocattivoblog.com/2014/04/16/vorsicht-irrefuhrung/

      Reply
      1. 27.1.1

        arabeske654

        Weiß ich doch, darum geht’s doch nicht – “Präzedenzprozeß zur Enttarnung der Bundesrepublik Deutschland”
        Was der Klasen sonst so will ist doch völlig daneben. Wenn er aber den Beweis erbringt für das die BRD hier keine Autorität hat ist das gut, deshalb ziehen wir bis zu diesem Punkt doch an dem selben Strang.
        Also Schluß mir dem Tunnelblick – meines Feindes Feind……

        Reply
        1. 27.1.1.1

          Falke

          @Arabeske ich hab das schon richtig verstanden. Habe den Link für Neuleser darunter gesetzt damit diese sich informieren können wie es sich wirklich verhält mit der Staatsangehörigkeit.
          Wenn Klasen was erreicht mit der Verhandlung und die BRiD enttarnt klar wunderbar.

          Gruß Falke

        2. arabeske654

          Im Grunde ist das eigentlich nicht notwendig, denn es gibt bereits ein relevantes Urteil von außen
          und zwar eine Entscheidung des IGH zum Verfahren Italien/Griechenland gegen die BRD, v. 03.02.2012.
          Darin wird zwar die völkerrechtliche Immunität der treuhänderischen Verwaltung des Deutschen Reiches nach außen bestätigt aber auch die
          die Tatsache, das im Innenverhältnis die BRD hier keine Autorität besitzt.
          Aber die Schlafschafe kapieren das ja nicht – lieber verkaufen sie sich jeden Tag an die Firma, die das Nasenvolk gegründet hat.

          http://www.icj-cij.org/docket/files/143/16883.pdf

          http://www.icj-cij.org/docket/files/143/16897.pdf

        3. Falke

          Stimmt Arabeske aber welches Schlafschaf will sich schon mit Urteilen und anderen juristischen Sachen beschäftigen das würde bedeuten die müssten mal das Organ im Kopf benützen zu mal

          – denken die schwerste Arbeit überhaupt ist welches wahrscheinlich der Grund dafür ist das sich so wenige damit beschäftigen –

          hat mal einer gesagt.

          Die Schlafschafe haben doch die Politiker gewählt und die müssen das doch regeln und sie leben doch in einem “Recht s Staat”.

          Aber es gibt berechtigte Hoffnung es wachen doch immer mehr auf stück für stück. Man siehe die Rede in bestimmten Punkten von Michael Mannheimer.

          Gruß Falke

        4. arabeske654

          Es sind wohl doch schon einige, die nicht nur nicht mehr schlafen sondern sich aktiv wehren. Man beachte die Resonanz auf diesen Bericht:

          http://schaebel.de/was-mich-aergert/versklavung/rueckgabe-personalausweis-in-dinslaken/001648/#comments

        5. Falke

          Arabeske ich habe jetzt mal ein ganzes Stück von dem Bericht gelesen. Der Mann muss gute Nerven haben so einen Streit/Kampf gegen dieses kriminelle System durch zu stehen.

          Ich gehe mal davon aus das es einige Leute gibt die so einen Streit durchziehen und durch halten. Leider sind sie in der Minderheit das positive daran ist das diese so genannten Staatsdiener auf diese und ähnliche weise stetig “gezwickt” werden. Es ist doch alles nur noch ein einziger Wahnsinn aber wie sagt man steter Tropfen höhlt den Stein.

          Gruß Falke

        6. arabeske654

          Ja sicher, gute Nerven braucht man. Es kommt immer auf die Mentalität des Einzelnen an. Ich sehe das immer als Spiel – die Bediensteten spielen Staat und ich weigere mich mitzuspielen. Nach ein wenig Geplänkel ziehen sie dann meist ab und suchen sich jemand anderen zum spielen – bis zu dem Tag wo alle sagen euer Spiel ist doof wir machen nicht mehr mit.

  4. 25

    GvB

    Die gruene Pest..
    Das VS-amerikanische U-Boot…
    Pro-Schwul-lesbisch-phädophil,- feministisch, antideutsch, Pro-Kopftuch.

    ..wer von diesem Dünnschixx, dieser gruene Entenkacke noch mehr sehen will. auf Dummtube gibts noch Teil 2-5 🙂

    …und hinten kackt die Ente.. und die heisst Claudia und Josch-kacka

    Reply
    1. 25.1

      Falke

      Goetz halte durch dieser Grünschixx-Virus geht auch vorbei immer mal ne Tasse Pfefferminztee trinken und ein Stück Schokolade für de Nerven dann wird das schon. 🙂

      Nur nicht auf geben am Ende steht der Sieg.

      Gruß Falke

      Reply
  5. 24

    Ohnweg

    Nun ja, über den Umweg meines neu aufgelegten Blogs weil der Alte wegen Computerabsturz nicht mehr erreichbar war.
    Neue Adresse: http://bestpartei.blogspot.de

    Reply
  6. 22

    Kräuterfrau

    Es lohnt sich immer für die Politiker, Politiker zu werden, Egal ob EU oder hier im Parlament, alle Farben wollen nur verdienen in die eigene Tasche. Und das Volk……..wählt sie immer und immer wieder, egal was sie machen.

    Reply
  7. 21

    Ohnweg

    Leider nicht mehr verfügbar. Nun ja…

    Reply
  8. 20

    Ohnweg

    Hier sieht man meine Wenigkeit bei einem politischen Techtelmechtel zwischen Putin und El Pepe aus Uruguay. Allerdings hatte ich dabei eine Tarnung benützt. http://parteiderbesten.blogspot.de/2014/09/kaffekränzchen-mit-mate-und.html

    Reply
  9. 19

    heibo

    https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0CB4QFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.dieterwunderlich.de%2FPetra_Kelly.htm&ei=zhgDVcfGKIrYPNWVgYAI&usg=AFQjCNE6RsEcYlmgHRf3s0GxIE2qE8DSrg&bvm=bv.88198703,d.ZWU

    Wenn man das so bis zum Ende liest, kommt einen der Verdacht, Kelly war nicht mehr tragbar und mußte beseitigt werden. Die roten Wölfe im grünen Schafspelz wurden installiert.

    “16. Februar 1968: Bei einer Fernsehdebatte an der American University trifft Petra Kelly auf Hubert Humphrey.”

    Was nicht erwähnt wird, sie arbeitete für ihn als Sekretärin. Humphrey starb im alter von “66” Jahren an Blasenkrebs.
    Wichtig wäre wohl noch zu erwähnen, daß Humphrey Mitglied der Scientology Church, bzw. einer Tochterkirche “Peoples Temple” war.
    Bekam Kelly von Scientology den Auftrag, in der BRD eine “Anti-Partei” zu gründen, hatte sie am Ende das Spiel durchschaut und wollte
    die Hintermänner aufdecken…..oder war sie doch nur den roten Wölfen im grünen Schafspelz jetzt im Weg- “Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehn!”

    Reply
    1. 19.1

      Wegi

      Es ist wirklich nicht immer ganz einfach zu erkennen, wer welche Rolle spielt und was damit bezweckt wird. Beim Autor vom “grünen Schafspelz” fällt mir auf, dass er auf seinem Foto gleich mit zwei Freimaurer-Signalgesten aufwartet: Der Brillengriff und der Blick über die Brille!

      Reply
  10. 18

    heibo

    Die Deutschlandhasser:

    Reply
  11. 14

    sitting bull

    2009 wurde die 1. Auflage von “Rote Lügen im Grünen Gewand” vom Autor Torsten Mann herausgegeben. In dem Buch wird detailliert beschrieben was die “Grünen” für eine Aufgabe haben.

    Leider war das Buch seiner Zeit voraus und fand wenig Beachtung. Die Partei und alle ihre Wähler gehören wegen Hochverrat angeklagt. Aber noch ist nicht alle Tage Abend.

    Reply
    1. 14.1

      Skeptiker

      @Sitting Bull

      =>”Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen. Die Zukunft Deutschlands wird wahrscheinlich für den Rest des Jahrhunderts von Außenstehenden entschieden. Das einzige Volk, das dies nicht weiß, sind die Deutschen.”
      The Spectator 1959

      Obama sagte bei einem Besuch auf der Ramstein Air Base zu seinen Soldaten:

      “Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben” (bis 2099)

      http://dpvm.me/mediapool/97/979798/resources/big_28312688_0_418-591.jpg

      Hier alles:
      http://dpvm.me/besetztes-land.html

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 14.1.1

        Maria Lourdes

        Danke Skepti!
        Mitteilung von Richard Melisch am 14. Januar 2012: »Gerne bestätige ich den auf Seite 274 meines Buches ›Das Schweigen der glücklichen Sklaven‹ (Grabert-Hohenrain, Nov. 2010) erwähnten Text: Am Tag des Besuchs von Präsident Obama in Ramstein (Juni 2009) – es war sein erster Besuch in Deutschland als gerade gewählter Präsident – sprach er vor amerikanischen Soldaten die zitierten Worte. Am selben Abend wurden Ausschnitte seiner Rede in Bild und Ton entweder von ARD oder ZDF gesendet. Ich sah diese Ausschnitte in 3SAT, der um 19 Uhr die ZDF-, um 20 Uhr die ARD-Nachrichten übernimmt. Leider habe ich an diesem Juni-Abend keine Uhrzeit notiert, dafür aber die Worte: »Germany is an occupied country and it will stay that way.« (»Deutschland ist ein besetztes Land. Und ich werde das beibehalten«.) «
        Das Schweigen der glücklichen Sklaven

        Gruss Maria

        Reply
        1. 14.1.1.1

          Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Bitte.

          Ich mein so völlig aus der Luft gegriffen können solche Aussagen ja auch nicht nicht sein.

          Siehe hier:

          “Denn letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das, eine dominante Rolle Deutschlands, zu verhindern.”

          https://deinweckruf.files.wordpress.com/2010/11/henry.jpg

          In dieser Woche wollen wir zurück zu unseren Anfängen gehen, denn, wie sich die meisten vielleicht erinnern können, starteten wir die “Zitat der Woche”-Rubrik mit keinem geringeren als Henry Kissinger. Und für alle die sich Teil 1 noch einmal angucken wollen, werden wir am Ende des Beitrags auch dahin verlinken.

          Nun gut, fangen wir an. Henry Kissinger – wer kennt ihn nicht? Der in Deutschland geborene, ehemalige US-Außenminister, Kriegsverbrecher und regelmäßiger Teilnehmer der Bilderberg Konferenzen, hat in seiner Vergangenheit schon eine ganze Reihe verräterischer Zitate von sich gegeben.

          Ganz besonders liegt ihm dabei die Neue Weltordnung und die daraus entstehende US-Weltherrschaft am Herzen.

          1993 traf sich Henry Kissinger mit Egon Bahr und Valentin Falin in Berlin, um über die gemeinsamen Erinnerungen “an die große Zeit der deutschen Ostpolitik sowie an die Verhandlungen zum Abkommen über den Status Berlins” zu diskutieren.

          Die Leitung dieses Gespräch übernahm Giovanni di Lorenzo, der zu der Zeit noch Chefredakteur des Tagesspiegels war, heute ist er ja bekanntlich der Chefredaktuer der Zeit.

          Im Verlauf der Diskussion sprach Henry Kissinger, fast beiläufig, über die Entscheidung der vier Siegermächte bezüglich des Berliner Abkommens, Zitat:

          “Die vier Botschafter der Siegermächte brauchten über das Berlin-Abkommen nicht viel zu verhandeln. Sie brauchten nur den Text zu unterzeichnen, den die Bilderberger ausgearbeitet hatten.”
          “Den die Bilderberger ausgearbeitet hatten” – was ist das? Ich dachte immer die Bilderberger und ihre Macht wären alles nur Verschwörungstheorien? Ich glaube da hat sich der Herr Kissinger mächtig verplappert. Denn er bestätigt mit dieser Aussage, dass die Bilderberger die Welt regieren, und nicht, wie wir glauben unsere “demokratisch gewählten Regierungen.
          DAS ist ein Beweis für die Macht der Bilderberger!

          Doch das war noch lange nicht alles von unserem Kriegsverbrecher. Denn am 23.10. und 13.11.1994 wurde Kissinger in einem Artikel der WamS noch deutlicher, als es um die Frage geht, ob Deutschland in der Politik eine Führungsrolle einnehmen soll,

          =======================================
          Zitat:
          “Präsident Clintons Gedanke von den Führungspartnern USA und Deutschland war nicht gerade weise, denn dies ist eines jener Schlagworte, die nichts Gutes bringen. – Tatsächlich treibt dieser Gedanke alle auf die Barrikaden, denn letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das, eine dominante Rolle Deutschlands, zu verhindern.”
          =======================================

          Diese Aussage beweist klar und deutlich, dass Deutschland nur eine Marionette der USA und der Bilderberger ist und dieses auch für alle Zukunft bleiben wird! Denn das Deutschland stark wird, und in der globalen Außenpolitik auch Entscheidungsgewalt und eine dominante Führungsrolle bekommen soll, ist natürlich völliger Humbug.

          Gefunden hier:
          https://deinweckruf.wordpress.com/2010/11/04/zitat-der-woche-teil-14-henry-kissinger-und-wer-regiert-die-welt/

          Gruß Skeptiker GmbH und KO-KG.

        2. Ohnweg

          Wenn die Leser hier jetzt noch nicht die richtige Antwort kennen dann weiss ich auch nicht. Russland – Deutschland und BRIC als die Achse von Südamerika – Europa bis Asien. Restrisiko gering. Schlimmer als wie ein besetztes Land zu gelten kann es ja schliesslich nicht kommen. Und hier wird um Putins Bart gestritten. Der ist doch in Zukunft auch nur ein Glied mit einem souveränen Deutschland an seiner Seite. Aber solange Deutschland…? Wie soll die russische Regierung Deutschland als ernsthaften Partner anerkennen. Deutschland ist ein einzigstes Marionettentheater. Man kann es, mit Verlaub, nicht ernst nehmen. Den Schlüssel besitzt Deutschland. Ein einäugiger Zyklop!

        3. Anti-Illuminat

          Hallo Ohnweg,

          Ich habe mir jetzt deine Kommentare bzgl. Putins Rolle durchgelesen und kenne deine Position dazu. Auch ich war lange Zeit der Meinung das er der Gute ist. Auch ich habe lange gedacht das seine Hetze gegen das Reich nur aus dem russischen Nationalverständnis kommt bzw. das er das machen muss weil er ja von Kräften in seinen Land getrieben wird. Es heißt ja an den Taten soll man sie erkennen. Das hier ist der Artikel der MICH davon überzeugt war das Putin nur eine Marionette ist

          http://www.rtdeutsch.com/8345/gesellschaft/der-mond-hat-keine-staatsgrenzen-gemeinsame-raumfahrtprojekte-zwischen-russland-und-usa-geplant/

          Es darf überhaupt nicht sein das verfeindete Mächte wie die VSA und Russland ein gemeinsames Raumfahrtprogramm betreiben und dieses sogar noch ausbauen. Dazu sind die Möglichkeiten in der Raumfahrt einfach zu groß. Das ganze kann NUR dann sein wenn alles inszeniert ist.

        4. froschn

          Irgendwie ist da was schief gelaufen, da ist wohl zuviel noch im Kopf verblieben…

          http://thepeoplescube.com/images/Toilet_Leaders_All_600.jpg

          …und was ist nun so elitär?

        5. Ohnweg

          Auf dem Scheisshaus sind wir alle gleich. Nur der Geruch kann variieren.

        6. Falke

          Hallo Froschn nennt man das jetzt einen Scheißhaufen oder einen Haufen Scheiße.

          Gruß Falke

        7. Falke

          Da fällt mir gerade das noch ein na bitte wer sagts denn die sind schon am abkacken. 🙂

          Gruß Falke

        8. Ohnweg

          Ich selbst traue keinem Politiker/in. Ich zeige nur Alternativen auf. Bisher habe ich noch keine konstuktiven Vorschläge vernommen die aus der Deutschen Misere heraus führen. Die RD kann ich nicht in meine Kalkulation mit einbeziehen. Das wäre wahres Wunschdenken. Abwarten, Tee trinken? http://nischenleben.blogspot.com. Meine Katze ist mir näher als Putin.

        1. 14.1.2.1

          Maria Lourdes

          Danke Skepti – Ausschnitt aus dem Video von Alain Soral über den offensichtlichen Betrug von Nobelpreisträger Elie Wiesel. Der französische Journalist Jean Robin erkundigte sich im Museum Auschwitz, ob es dort Unterlagen zu einem Elie oder Eliezer Wiesel geben würde. Das ist nicht der Fall. Hingegen gab es in Auschwitz einen Häftling mit dem Namen Lazar Wiesel, dessen Häftlings-Nummer nach dem Krieg von Elie Wiesel betrügerisch übernommen wurde. Es scheint auch zu sein, daß Elie Wiesel nicht einmal die von ihm behauptete Tätowierung der Häftlingsnummer aus dem KL Auschwitz auf seinem Arm hat.

          Zionist – Nobelpreisträger und Schoah-Betrüger Elie Wieselhier weiter

          Gruss Maria

        2. Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Bitte.

          Aber Wiesel war niemals in Auschwitz, seine herzergreifenden Holocaust-Geschichten sind nichts als Lügen. Elie Wiesel schrieb Bücher und hielt Vorträge über seine “Leiden” im Konzentrationslager Auschwitz, in dem er nachweislich niemals war. Gemäß der im Dezember 2012 offengelegten Dokumente des Holocaust-Museums Auschwitz-Birkenau wurde die Häftlingsnummer A-7713 nicht Elie Wiesel, sondern Lazar Wiesel zugewiesen. Elie Wiesel stahl also seine Auschwitz-Identität von diesem Mann und macht damit seit Jahrzehnten Millionen. Auch sein Buch “Die Nacht” ist gestohlen.

          Lazar Wiesel war 15 Jahre jünger als Elie Wiesel und ein Freund von KZ-Häftling Nikolaus Grüner, der sich noch gut an Lazar erinnern kann.

          Das ist natürlich auch der Grund dafür, dass Wiesel auf seinem linken Unterarm keine eintätowierte Häftlingsnummer trägt, all seinen gegenteiligen Schwüren zum Trotz.

          Mit der Entlarvung des bekanntesten und schlimmsten Lügners der Weltgeschichte ist die 6-Millionen-Erzählung intellektuell endgültig versenkt worden.

          Quelle:
          https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/tag/elie-wiesel/

          P.S.: Hat jemand das über unsere GEZ Zwangs-Verblödung schon mal in den Nachrichten gehört?

          =>Das wird man auch nie erfahren.

          Warum? Der Jude lebt von der Lüge aber stirbt an der Wahrheit.

          Und so machen diese Arsch… Gesichter weiter, als ob nichts passiert ist.

          =>Er spricht es so locker aus!

          Hier in der BRD GmbH & Kotz KG. würde ein Aufstand der herrschenden Suppenhühner aufflattern.

          Gruß Skeptiker

          Ab der 13 Minute.
          Ernst Zundel – Feldzug gegen die Offenkundigkeit des Holocausts

  12. Pingback: Die Grünen – Rote Wölfe im grünen Schafspelz | Willibald66's Blog/Website-Marketing/Verbraucherberatung

  13. 13

    Skeptiker

    Joschka Fischer, ehem. “Die Grünen”:

    „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch
    Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“
    (Rezension zu Joschka Fischers Buch “Risiko Deutschland”
    von Mariam Lau, Welt.de )

    http://1.bp.blogspot.com/-yUeLx8w3UvM/UjCe5eEQ7mI/AAAAAAAAEvg/juZQhJx6Wyo/s1600/jofi1.bmp

    =======================
    Daniel Cohn-Bendit , ehem. Bündnis90/Die Grünen, gerne von
    Kindern im Intimbereich berührt (hier ein Video aus dem Jahr
    1982 ), damals WG-Freund von Joschka Fischer, heute im EUParlament
    madierend, sinngemäß:

    „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie
    möglich nach Deutschland zu holen …

    … wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das
    erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese
    Republik zu verändern.

    http://www.lifegate.it/app/uploads/daniel_cohn_bendit_i.jpg

    Quelle:
    http://wahrheit-kompakt.net/files/Zitate-deutschfeindlich.pdf
    ==============================
    =>

    Wir sind Import Weltmeister.

    http://www.netzplanet.net/wp-content/uploads/2015/03/1218.jpg

    Asylantenheime in Deutschland – Tendenz steigend

    http://www.netzplanet.net/asylantenheime-in-deutschland-tendenz-steigend/

    ===============
    Hier unser Importschlager.

    http://www.netzplanet.net/wp-content/uploads/2015/03/1238.jpg

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 13.1

      Marc (aus Berlin)

      Daniel Cohn-Bendit ist Jude…. noch Fragen?

      Reply
        1. 13.1.1.1

          Marc (aus Berlin)

          🙂

        2. 13.1.1.2

          AJD

          Habe heute mit meiner Mutter in Folge dieses Artikels über die Grünen diskutiert – sie hat echt keine Ahnung von Politik – aber ihr fiel auf, dass einige Grünen inner kurzer Zeit richtig Dick wurden.
          Dick im Sinne von Dick gekauft und mit Dekadenz vollgestopft von der Atomlobby, von der Öllobby und den Moslems usw.

          Ihr fiel es auch auf, dass die Grünen seit Fukushima darüber kein Wort mehr verlieren, obwohl es ihr Thema Nr. 1 war. Und ehrlich gesagt fand ich es gut, wenn jemand gegen satanische Atomtechnologie demonstrierte. Gerade jetzt wo die Kindersterblichkeitsrate in Japan in die Höhe schnellen soll und der Leukämieanteil anscheinend neue Rekorde bricht. Aber das scheint niemanden mehr zu interessieren.

          Zitate:
          Joschka Fischer:
          »Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal, wofür. Es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.«

          Joschka Fischer: (1982 in der linksradikalen Zeitschrift Pflasterstrand, zitiert in “Nation & Europa, Mai 1999, Seite 7)
          »Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.«

          Cem Özdemir (noch dünn)
          »Wir wollen, dass ganz Deutschland islamisch wird.«

          Cem Özdemir: DIE WELT”, 10.09.1998 und Focus, 38/1998
          »Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen.«

          Jürgen Trittin,:
          “Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.”

          Daniel Cohn-Bendit:
          »Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen … … wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.«

          Wenn man sich diese kleine Zitate-Auswahl anhört, die Grüne POLITIKER absondern, Leute die einen EID leisten mussten. Da muss ich mich als Schweizer fragen, wieso Deutschland diese pädophilen – NWO-Volksverräter nicht längst in hohen Bogen aus dem Land geworfen hat?
          Würde mich interessieren ob die Grünen in der Schweiz gleich ticken – jedenfalls sind sie nicht so Zitatfreudig wie Deutsche. Die SPD und SP sind ja auch eng verwandt. Unsere SP ist übrigens die einzige Partei die sich immer noch öffentlich zu einem Beitritt zu EU bekennt. Ich meine man muss schon extrem dumm oder eben ein Volksverräter sein, wenn man trotz ewiger ungelöster Finanzkrise immer noch in die EU will.

        3. arkor

          Gegen diesen Spruch von Trittin oben (Deutschland verschwindet jeden Tag…) behauptet Trittin, er hätte ihn nie gesagt: Es wäre also eine Primärquelle gut, oder man sollte ihn nicht mehr zitieren.
          http://trittin.de/trittin/zur-person/index.php

        4. 13.1.1.3

          Kräuterfrau

          ……………….

        5. 13.1.1.4

          arkor

          wie war diese Werbung damals? ….so leicht, das schwimmt sogar in Milch…..

        6. Skeptiker

          @Arkor

          Schwimmt ein MilkyWay wirklich in Milch?

          Gruß Skeptiker

  14. 12

    Karl Heinz

    OT – aber wichtig!

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern

    In diesem Zusammenhang wird auch die aktuelle “Neubesatzung” durch ein amerikanisches Panzerbatallion in Deutschland zu bewerten sein.

    Gruß – Karl Heinz

    Reply
    1. 12.1

      Karl Heinz

      Bevor sich der Kurze meinen link angeeignet hat, um sich mit fremden Federn zu schmücken, gab es in meinem Kommentar diesen Verweis:

      echt ärmlich

      Reply
      1. 12.1.1

        Maria Lourdes

        Karl Heinz, ich verstehe das nicht, wer hat sich wie, wo, was angeeignet!

        Fakt ist: Der Kommentar und der Verweis auf das Video von Dir ist hervorragend, so gut, dass ich das heute Nacht als Artikel einstelle! Ich bedanke mich dafür ausserordentlich bei Dir – ein sehr guter Hinweis!

        Gruss Maria

        Reply
        1. 12.1.1.1

          Kurzer

          “…Bevor sich der Kurze meinen link angeeignet hat, um sich mit fremden Federn zu schmücken…”????????????????

          Zuerst bringe ich zu viele Wiederholungen, wozu mich andere wiederum mehrfach aufgefordert hatten, dann gehöre der Kurze ” vielleicht auch zu den Zerstoerern der deutschen Kultur”, da ich aus unerfindlchen Gründen dafür verantwortlich bin, daß es “xyz said” heißt und dann eigne ich mir angeblich Links an, weiß aber selbst nichts davon, was “echt ärmlich” ist.

          Welchen Link habe ich mir wo angeeignet???? Am besten bei Biernot fragen:

      2. 12.1.2

        Marc (aus Berlin)

        So langsam fällt’s auf, dass hier immer mehr gegen den Kurzen “geschossen” wird.
        Was soll das??

        Reply
        1. 12.1.2.1

          Marc (aus Berlin)

          Achso, jetzt fällt’s mir wieder ein: Viel Feind – Viel Ehr’
          Lieben Gruß an den Kurzen

      3. 12.1.3

        Falke

        Leute fangt blos keine internen Machtkämpfe an. Ich finde es ist schnurz egal wer welchen Link von wem benutzt hat wir haben hier eine Aufgabe zu erfüllen und zwar die Wahrheit zu verbreiten und damit so viele wie möglich aus dem Dornröschenschlaf zu wecken und nichts weiter. Alles andere ist unwichtig. Das ist meine Meinung.

        Gruß Falke

        Reply
        1. 12.1.3.1

          Skeptiker

          @Falke

          Ich war der 8 Mann auf den Mond.

          Also Falke, bist Du in der Lage von Dir zu behaupten, das Du auch auf dem Mond warst?

          => Eben ” Nein”, möchtest Du noch ein Kaffee?

          Extra in Klammern.

          (https://www.youtube.com/watch?v=-r274hyCghY)

          “Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten.

          Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist”.

          Goethe zu Eckermann

          ===============
          Gruß Skeptiker

        2. Falke

          Nö, nö Skepti auf dem Mond war ich nicht da ist mirs zu kalt einen Kaffee ja aber bitte mit Wärmeschutzhandschuhen denn der Kaffee in Klammern ist verdammt heiß. 🙂

          Gruß Falke

        3. Skeptiker

          @Falke

          Auf der Seite von meiner Freundin Annettilein fand ich dieses Bild.

          Sie meint, das würde genau mein Frauentyp sein.

          [https://marialourdesblog.files.wordpress.com/2012/01/big_deal1.jpg]

          Nun ja, was soll ich sagen?

          William Shakespeare

          Die ganze Welt ist Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler, sie treten auf und gehen wieder ab.

          Mich erinnert das an den Doppelspaltexperiment.

          Quantenmechanik – Doppelspalt, Verschränkung und Nichtlokalität

          => Das Eine setzt das Andere voraus.

          http://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Paul_Sartre

          Gruß Skeptiker

        4. GvB

          @Falke, Hinterm Mond zu sein..ist doch gut.:-) wir wisssen ja wer da ist..

        5. Skeptiker

          @GvB

          Rudolf Heß zeigt die Alpenfestung

          Ab der Minute 3 und 17 Sekunden.

          ======================
          =>
          Zumindest war ich der 8 Mann auf den beschissenen Mond.

          Little Britain USA – 8. Mann auf dem Mond – German

          Gruß Skeptiker, was habe ich bloß verbrochen?

          Gruß Skeptiker

        6. Falke

          Ja klar Goetz aber ich bin nun mal ne olle/r Frierkatze/Kater. 🙂

          Gruß Falke

      4. 12.1.4

        Waffenstudent

        Eingedenk der Tatsache, daß seit 1871 das Primärziel angloamerikanischer Außenpolitik, im Verhindern einer Deutsch-Russischen Achse besteht, stellen sich auch die bestialischen Metzeleien der “Roten Armee” in ganz neuem Licht dar! Möglicherweise war die jüdische Nomenklatura der UdSSR näher an diesen Grausamkeiten dran, als das Sowjetische Militär. – Übrigens nannte man das Gebiet welches 1919/1939 zwischen Rußland und Deutschland lag, damals offiziell “ZWISCHENEUROPA”

        Reply
        1. 12.1.4.1

          Kurzer

          Ich schenke es mir jetzt, den ganzen Beitrag auseinanderzunehmen. Aber das ist der Oberknaller:

          “…weil wir nicht wissen, was die Deutschen tun werden….”

          Die Leitung des alliierten Kriegsgefangenenlagers mit eingebauter Staatssimulation, bekommt seit dem Bestehen des Konstruktes BRiD ihre Weisungen von US-rael, welche sie peinlichst genau auszuführen hat. Damit das auch wirklich klappt, haben wir hier noch die entsprechenden Bestzungstruppen. Und es gelten die UN-Feindstaatenklauseln.

          Und der Typ entblödet sich, so etwas zu sagen. Wenn, dann hätte es wohl korrekt heißen müssen:

          …weil wir nicht wissen, was die RD tun werden…

        2. Waffenstudent

          @ Kurzer

          Genau das habe ich auch gedacht: Die Intrigeninsel weiß nicht was die “Deutsche Reichsregierung” (in Neuschwabenland) nun tun wird!

      5. 12.1.5

        arkor

        hey danke Karl Heinz für diesen bombastischen weltverändernden Link. Was du damit geleistet hast ist so bedeutend und bombastisch, dass mir schlicht und einfach die Worte fehlen.
        Das verlinken dieses Links katapultiert Dich in den Olymp der verdienstvollsten Persönlichkeiten die die Welt je gekannt hat.
        NIe wieder wird ähnliches auch nur ansatzweise geleistet werden können…..

        Karl-Heinz
        Danke, danke, danke für das verlinken dieses Links….danke danke danke und ich hoffe du verlinkst ihn bald wieder….und wieder und wieder….

        Karl-Heinz der Verlinker lebe hoch, hoch, hoch….

        ich hoffe, es wurde Dir damit genug gehuldigt..und jetzt tschüss.

        Reply
  15. 11

    Tornad

    Das ist doch alles Käse was hier über die Grünen geschrieben wird. Die Grünen sind doch schon längst angekommen in der (normalen) deutschen Gesellschaft. Es geht den jetzigen Führungspersonen doch nur um den eigenen Geldbeutel – sonst um nix !

    Und das – da könnt ihr sicher sein – ist bei jeder neuen Partei so. Die Piraten. Sobald die Piraten nennenswerte Stimmerfolge hatten, haben sich sofort ein paar wichtigtuerische Arschlöscher nach vorne geboxt, und – weil die halt Arschlöscher sind – die ganze gute Idee kaputtgemacht.
    Es ist ein Verhängnis unserer Gesellschaft, dass die zupackenden Arschlöscher mit den lauten Mäulern viel mehr Zulauf haben als die nachdenkenden Intelligenten.

    Reply
    1. 11.1

      Waffenstudent

      IRRTUM:

      Die Grünen sind keineswegs normal! Natürlich sieht man den vorgezeigten Grünfrieds ihr satanisches Gedankengut nicht an; denn größtenteils wissen die selber gar nicht was sie da tun:

      Umsetzung des Kaufmannplanes

      Abschaffung der Europäer

      Induzierung des permanenten Klassenkampfes

      Zerstörung menschlicher Werte

      Tolerierung des Kannibalismus

      http://www.politaia.org/umwelt-und-gesundheit/gentechnik/padophilie-und-genozid-die-grunen-pro-familia-und-die-eugeniker/

      Reply
      1. 11.1.1

        M. Quenelle

        Die Grünen zeichnen sich vor allem durch Konformismus aus (Chemtrails kennen und sehen sie nicht). Einer der letzten Aufrechten war Herbert Gruhl, ich habe vor Jahren sein Buch gelesen. Aber er kam aus einer anderen Zeit, die leider nur zwölf Jahre gedauert hat. Und /Gruß.

        Reply
  16. 10

    Laetitia

    Lieber Leser, liebe Leserin.

    Im Beitrag werden “Krebsschäden der liberalistischen Zeit” geschildert.

    1934 schrieb Hermann Rehwaldt über seine Zeit:

    “Die politische Entwicklung der letzten Jahre deutet darauf hin, daß die Überstaatlichen die liberalistische Vorbereitung des Kollektivs für abgeschlossen halten, so daß sie zur Errichtung von Kollektivstaaten schreiten können. Vielleicht werden sie durch das fortschreitende Erwachen der Völker als Folge des Weltkrieges zu einer überstürzten Änderung der Taktik gezwungen, da die Krebsschäden der liberalistischen Zeit zu offen vor aller Augen liegen. Jedenfalls entstehen kollektivistische Diktaturen aller Art allerorts und damit ein Zwangsstaat nach dem anderen unter sichtbarer oder unsichtbarer Führung der überstaatlichen Mächte, wie in Italien, Rußland, Polen, Deutsch-Österreich oder in den Vereinigten Staaten von Amerika.”

    Lässt sich diese Erkenntnis nicht umso mehr auf die heutige Zeit anwenden?

    So meint derselbe Autor:

    “Und gerade diese Entwicklung und die in den geistig „führenden Kreisen“ fast aller Völker herrschenden Tendenzen und Sympathien lassen es geboten erscheinen, die Geschichte nach Beispielen der Verwirklichung des Kollektivgedankens zu durchforschen, weltanschauliche Grundlage, politische und wirtschaftliche Struktur von Kollektivstaaten zu studieren und aus ihrer geschichtlichen Entwicklung Lehren für die Gegenwart zu ziehen. Denn nur eine sehende und sich ganz in den Dienst der Wahrheit stellende Geschichteforschung kann uns darüber belehren, ist der oder jener Gedanke gut und im völkischen Sinne wertvoll, oder ist er zu verwerfen und zu bekämpfen.”

    Aus diesen Gründen habe ich das Buch, aus denen diese zwei Zitate entnommen wurde, digitalisiert und hier veröffentlicht: https://neuevolkswarte.wordpress.com/2015/03/12/1-h-rehwaldt-der-kollektivstaat-das-ziel-rom-judas/

    Liebe Grüße,
    Laetitia

    Reply
  17. 9

    Waffenstudent

    Die grüne Heimsuchung

    Grüne sind grün, vor allem hinter den Ohren! Als Einzelkinder sind sie vom Säuglingsalter perfekt darauf spezialisiert ihre Eltern samt Familie zu tyrannisieren. Und als naturwissenschaftliche und mathematische Analphabeten phantasieren sie mit voller Inbrunst an jeder Realität vorbei. Wem man schaden möchte, dem binde man am besten einen Grünen auf den Bauch. Eine wirkungsvollere Methode, irgend etwas menschlich Bewahrenswertes zu ruinieren, gibt es derzeit in ganz Mitteleuropa nicht. Und wer an der grünen Heimsuchung zweifelt, der schaue auf die Gründungsväter. Da war das ganze völkische Spektrum von BDM-Maiden bis zu SS-Männern vertreten (August Hausleiter). Derartige Mitglieder wurden elegant gemeuchelt und durch semikriminelle Anstifter, Brandstifter Wahrsager und Zwietrachtsäer ersetzt. Nachdem sich die Grünen ein gutes Einkommen mit Immunität erschlichen hatten, begannen sie damit, alles Ersparte zu verfressen, versaufen und zu verhuren. Daß Abtreibung hier adelt, besagt alles.

    Reply
  18. 8

    HERZ ENGEL C

    Hatte es soeben in meinem letzten Ungarn Thema, Kommentar, schon erwähnt.
    Für die Umwelt was tun, ist eine gute Sache, als Teilgebiet von anderen.
    Kultur, Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Religion und so fort.

    Kleine Dorfeinheiten sollten aufgegeben werden und zur Größe bis 60.100 tausend Einwohner wachsen.
    Leben und Arbeiten in der Stadt, BAU VON PYRAMIDENHÄUSERN; PYRAMIDENSTADT ATLANTIS, keine großen Verkehrswege in der Stadt.
    WEHRHAFTIGKEIT jeder Stadt.
    Selbstversorgung mit Obst, Gemüse,Fischanlagen, WASSERVERSORGUNG, rings rum, außerhalb der Stadt, Getreideanbau.
    Technik und Wissenschaft und WAFFENTECHNIK-FORTSCHRITT-ENTWICKLUNG als Standbein jeder Stadt, um im Notfalle besser technisch militärisch gerüstet zu sein als der Teufel !!!.
    Und noch andere Dinge, die ich jetzt mal noch ruhen lasse.

    Reply
    1. 8.1

      HERZ ENGEL C

      Ergänzung.
      Es heißt,
      Bis zur Größe von 60000-100000 Einwohneren. ( eigentlich 66000-99000).( Symbolisch, um den Teufel stets daran zu erinnern, daß er von, 66, verloren hat, zur 99 ).

      Reply
  19. 7

    Rassinier

    Ich muß schamvoll bekennen, daß ich die Grünen als junger Mensch gewählt habe. Ich bin auf sie reingefallen.
    Nach außen erschienen die Grünen bis etwa Mitte der 80er Jahre als ein Sammelbecken aus verschiedenen Strömungen, die gegen die drohende Vernichtung Deutschlands mit Atomwaffen und Umweltzerstörung mobil machten. Diese Bewegung wurde von den geschulten Linken gekapert, völlig übernommen und zu dem gemacht, was sie heute sind: Das Letzte vom Letzten. Die politische Naivität von damals kann man sich gar nicht vorstellen. Die alten Leute damals hatten die Grünen schon
    durchschaut, man hat drüber gelacht. Die Grünen sind Trojaner.

    Ich hatte z. B. mal ein Gespräch mit einem grünen Funktionär, der sagte mir, wer heute noch behaupte, es gäbe Rassen, der gehöre sofort an die Wand gestellt. Ich sagte, natürlich gibt es Rassen, das sei offensichltich: weiß, schwarz, gelb usw.
    Nun, es war gerade kein Erschießungskommando der Grünen Khmer um die Wege, so überlebte ich. Spaß beiseite.

    Aber Vorsicht: Ich kann mir zwar kaum vorstellen, daß heute noch jemand so doof ist, aber es soll tatsächlich Leute geben, die meinen, daß z. B. jemand wie Peter Gauweiler ein konservatives Kontrastprogramm darstellt. In Wirklichkeit gibt es keinen Unterschied zwischen den System-Parteien. Sie sind alle austauschbar. Sie sind alle unserer Feinde, durch die Bank. Insofern dienen die Grünen auch als Blitzableiter für die Anhänger von PI-News. (Nutze ich übrigens auch, aber nur als Quelle).
    Der hiesige CSU-Landrat hört sich auch an wie die Grünen: Man müsse alle “Flüchtlinge” mit offfenen Armen aufnehmen, dazu wären wir verpflichtet blablabla. Nicht nur die Grünen, alle diese Parteien müssen weg.

    Reply
    1. 7.1

      Pferdefreund

      “Der hiesige CSU-Landrat hört sich auch an wie die Grünen: Man müsse alle “Flüchtlinge” mit offfenen Armen aufnehmen, dazu wären wir verpflichtet blablabla. Nicht nur die Grünen, alle diese Parteien müssen weg.”

      In der Tat verhält es sich sogar dergestalt, daß die Grünen nur die Strohpuppe unter den Parteien ist.
      Letztlich arbeiten ALLE etablierten Parteien auf dasselbe Ziel hinaus!

      Ich halte es für sehr gefährlich, sich nur auf die Grünen zu versteifen.
      Außerdem sind die Grünen nicht an der Regierung beteiligt, haben also de facto keine Entscheidungsgewalt. Die Grünen geben sich vielleicht am widerlichsten, sind aber bei weitem nicht die gefährlichsten!
      Zumindest nicht so gefährlich wie diejenigen Parteien, die vorgeben im Interesse des Volkes zu handeln, nur um dann eine Politik zu machen die volksfeindlicher ist als all das, was die Grünen jemals gefordert haben.

      Reply
      1. 7.1.1

        Kurzer

        “…Letztlich arbeiten ALLE etablierten Parteien auf dasselbe Ziel hinaus!…”

        Genau so ist es, Pferdefreund. Man nennt das den “demokratischen Konsens”. Jeder der davon auch nur im Ansatz abweicht ist “Nazi”. Es ist aber völlig egal, welche Partei in der Regierung sitzt und welche in “Opposition”.

        Am Ende ist natürlich das ganze “grüne” Gehabe auch nur Teil der demokratischen Show, denn die Menschen sollten Folgendes verinnerlichen:

        “…Das Krönchen auf dem Ganzen sind die nun wieder anstehenden “Bundestagswahlen”. Da dürfen wir nun die Anderen wählen, die NICHTS ZU ENTSCHEIDEN HABEN. Als ob wir seit 1945 irgend eine Wahl gehabt hätten. Besonders pikant dabei sind die Diskussionen um das ungültige Wahlgesetz. Wer in der BRD an irgendwelchen Wahlen teilnimmt und sei es durch Ungültigmachung des Wahlzettels, hat die Besatzerdiktatur bereits anerkannt.

        Es ist absolut konsequent, daß die ehemalige DDR-Propaganda Mitarbeiterin Merkel heute Bundeskanzlerin ist. Nun kann sie weiterhin das tun, was ihre “Berufung” ist: Propaganda betreiben. Und so sorgt die studierte Physikerin Angela Merkel dafür, daß “der Beruf des Physikers in Deutschland nicht mehr in hohem Ansehen steht, da sie mit Steuergeldern gegen Naturgesetze kämpft” (Zitat Michael Winkler) Ein hammermäßiger Kommentar zur “Bekämpfung des Klimawandels”.

        Die letzte wählbare Partei und ein Betriebsunfall der BRD war die sozialistische Reichspartei, die General Remer mitgegründet hatte. Nach dem Verbot derselben war Schicht im Schacht. Ob die NPD eine Geheimdienstgründung war oder ob sie erst nach ihrer Gründung geheimdienstlich unterwandert wurde, ist eine hypothetische Frage. Man sagte sich einfach: bevor sich unser Gegner organisiert, organisieren wir ihn und haben ihn damit unter Kontrolle. Und so nebenbei wird das Klischee vom dumben, ungebildeten, megabrutalen und ausländermordenden Neo-Nazi gepflegt und damit jegliches Einsetzen für irgend welche nationalen deutschen Interessen vollkommen diskreditiert.

        Keinem anderen Zweck dient die Schaffung des NSU-Phantoms und die damit verbundene Prozeßfarce….”

        https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-eine-generalabrechnung-der-anderen-art/

        “…Heute ist Demokratie Fassade der Plutokratie: weil die Völker nackte Plutokratie nicht dulden würden, wird ihnen die nominelle Macht überlassen, während die faktische Macht in den Händen der Plutokraten ruht. In republikanischen wie in monarchischen Demokratien sind die Staatsmänner Marionetten, die Kapitalisten Drahtzieher: sie diktieren die Richtlinien der Politik, sie beherrschen durch Ankauf der öffentlichen Meinung die Wähler, durch geschäftliche und gesellschaftliche Beziehungen die Minister…”

        Gründer der »Paneuropa-Union«, Richard Nikolaus Graf Coudenhove-Kalergi in seinen Buch PRAKTISCHER IDEALISMUS erschienen 1925. Er kann » … als Schöpfer des Europagedankens in seiner modernen Form gelten« laut einem offiziellen Info-Blatt der »Paneuropa Deutschland e. V.« balder.org/judea/Richard-Coudenhove-Kalergi-Praktischer-Idealismus-Wien-1925-DE.php

        Reply
        1. 7.1.1.1

          Kurzer

          ER erklärt die “westliche Demokratie”. Absolut zeitlos und auch heute völlig zutreffend:

        2. 7.1.1.2

          Andy

          Hallo Kurzer,
          nach Schicht im Schacht, konnte man dann nochmal anno 1990 entscheiden: Denk mit ! oder bleib bloed !

          In seinem Nachrichtenblatt der Unabhaenigen “Denk mit!” Folge 2-3/1993 schrieb der Kamerad Klaus Huscher (zwischenzeitlich verstorben) bereits folgendes:

          Zur Wahl auf Reichsebene !

          “Sie war 1990 erstmals moeglich, Ihre Grundlagen sind das Voelkerrecht, die nie auszer Kraft gesetzte Reichsverfassung von 1919 mit der am 22. Mai 1945, abends, geltenden Rechtslage einschlieszlich dem Weiterbestand des Deutschen Reiches, und – der geschichtlichen Wahrheit !
          Die Geschaeftsfuehrende Deutsche Reichsregierung wurde am 23. Mai 1945 voelkerrechtswidrig “verhaftet”, ja, die Alliierten wollten das ganze Deutsche Reich abschaffen: dem trat das letzte Staatsoberhaupt des Deutschen Reiches, Groszadmiral Karl Doenitz, mit seiner Bad Mondorf Erklaerung von 1945 entgegen.
          (In dem “Urteil” des sogenannten “Bundesverfassungsgerichts” vom 31. Juli 1973 erklaerte man dann ebenfalls, dasz das Deutsche Reich nicht untergegangen sei, sondern weiterbestehe.)
          Dieses, also nach wie vor bestehende Deutsche Reich mit seiner Rechtsordnung wird durch den VBDR (Volksbund Deutsches Reich)nun zum zweiten Male zur Wahl gestellt !
          Wer dem VBDR seine Stimme gibt – es geschieht durch Zusendung der gemeindlichen Wahlbenachrichtungskarten/Zetteln an den VBDR, – optiert fuer das Deutsche Reich mit seiner, – heute voelkerrechts- und verfassungswidrig von den derzeitigen Machthabern unbeachteten- Rechtsarchitektur.
          Da diese Vorschriften nicht praktiziert werden, haben wir heute die horrende Verschuldung, das Bauernsterben, die Arbeislosigkeit, die Vernichtung des Kleinbuergertums wie des Mittelstandes, die Ueberflutung mit Auslaendern, die systematische Falschunterrichtung der Bevoelkerung, einschlieszlich der Schulkinder, das wilde Ansteigen der Kriminalitaet, der Rauschgiftsucht und der Abtreibungen.
          Diese negative, typisch Bonner Entwicklung ist ja nur zu gut bekannt.

          Wer das alles nicht will, waehlt den VBDR !
          Dabei bekennt er sich gleichzeitig zur Rechtstaatlichkeit – unter der ja eine solche Entwicklung gar nicht denkbar waere !
          Die Stimmen, die der VBDR erhaelt, ergeben also keine Mandate der sogenannten “BRD”, sondern sie beleben das Deutsche Reich und staerken den VBDR in seinem Bemuehen, die verfassungsmaeszigen Organe des Reiches zu foerdern, wie z.B. Kandidaten fuer den Reichstag zu benennen, – um ihn schlieszlich waehlen zu koennen !
          Auszer der Stimmabgabe, sind viel Arbeit und viel Geld fuer dieses hohe Ziel noetig um die erforderliche Stimmenzahl zu erreichen, die die Wende bringen kann !
          Dazu musz jeder jeder Deutsche aufklaerend wirken und seinen finanziellen Beitrag leisten, wenn wir wieder einen deutschen souveraenen Staat haben wollen !
          Nur die Feinde des Reiches und seine Hoch- und Landesverraeter sind nicht daran interessiert. Lege ihnen das Handwerk – klaere auf !”

          Klaus Huscher

          Wie ich aus damaliger Korrespondenz mit Kamerd Huscher erfuhr, hatte er in den 90iger Jahren einige tausende Wahlbenachrichtigungskarten/zettel zu verbuchen.

          Wer ist gewillt und kann den Faden wieder aufnehmen ?

          Gruss in den Trutzgau
          Andy

        3. Kurzer

          Lieber Andy,

          auf Grund der tatsächlichen Machtverhältnisse. erscheint mir auch dieser Weg als nicht gangbar. Was nutzt uns irgend welches Völkerrecht”, wenn JENE, die ihren Plan verfolgen, das deutsche Volk mit eiserner Faust an der Gurgel haben.

          Das “Völkerrecht” ist doch nur eine Phrase, so wie die “Menschenrechte”:

          “…Ich glaubte, die Freiheit der Menschenrechte sei in jeder Hinsicht sinnvoll. Ihr Zweck besteht aber einzig und allein darin, die absolute Herrschaft meiner Rassegenossen abzusichern, einer Herrschaft, die um so erschreckender ist, als sie sich hinter der Schutzwand einer Pseudodemokratie versteckt …

          …Wird man darin erinnert, was in den Menschenrechten festgelegt ist, dann fragt man sich nicht mehr, ob dies die “Menschenrechte” sind, sondern, ob es die “Rechte der Juden” sind…”

          http://weforweb.pf-control.de/uploads/pdf/Das-Schweigen-Heideggers.pdf

          Der Kampf ist doch schlußendlich vor allem auch eine geistige Auseinandersetzung. Hier haben wir die ultimative Waffe:

          DEN FREIEN DEUTSCHEN GEIST

          Auf der physischen Ebene gilt, Macht kann nur durch Macht gebrochen werden. Da sind andere am Werk.

          https://ia802604.us.archive.org/7/items/Haarmann-D-H-Deutschland-Besetzt-Wieso-Befreit-Wodurch/HaarmannD.H.-Deutschland-BesetztWieso-BefreitWodurch198736Doppels.Scan.pdf

          Ein Zitat aus dem Buch “Deutschland BESETZT Wieso? BEFREIT Wodurch?”:

          “…Wenn immer wieder Eiferer in der jetzigen Besatzungs-Ära auftreten, sei es als Gruppen- oder Partei-Führer, die dem Volk Glauben machen möchten, sie würden den Durchbruch, die Erneuerung und Befreiung Deutschlands von innen heraus in die Tat umsetzen, so sind es Illusionisten, die sich mit Fragen der Macht und militärischer Stärke offenbar nie beschäftigt haben.

          Als wenn die geschlossene alliierte Macht mit ihren stationierten Besatzungstruppen, ausgerüstet mit bakteriologischen, atomaren und chemischen Kampfmitteln, zusehen würde, wie eine finanz- und machtlose, kleine, deutschgesinnte Opposition, von innen heraus, ihr die gut angekettete, milchgebende Kuh Deutschland aus den Händen nimmt, die Ketten löst und Deutschland von Fremdtruppen befreit.
          Nein, Macht kann nur durch Macht gebrochen werden!…”

          Hier komplett als Hörbuch: https://www.youtube.com/watch?v=WzRbHrMR1iQ

          Gruß aus dem Trutzgau nach Down Under

          der Kurze

          PS. Bald werden wohl einige Post aus Neuschwabenland bekommen

          http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1420806997.jpg

  20. 6

    Mauritius Maximus

    Lieber Herr Kurzer,

    ich frage mich immer wieder, ob Sie vielleicht auch zu den Zerstoerern der deutschen Kultur, der deutschen Sprache und des deutschen Rechtssystems gehoeren oder nicht?

    Warum heißt es z. B. bei den auf Ihrem Blog abgedruckten Kommentaren stets

    “xyz said”?

    Wenn ich mich recht erinnere, ist “said” nicht deutsch, sondern entstammt der Sprache unserer Besatzer. Oder?
    Der Grundtendenz Ihres Artikels aber stimme ich voll und ganz zu und bedauere heute au(ß)sserordentlich, daß(ss) ich diesen Leuten frueher selbst auf den schleimigen Leim gegangen war.

    Maurizio Maximus (heute 78 Jahre alt)

    Reply
    1. 6.1

      Maria Lourdes

      Ich misch mich hier ein – Maurizio Maximus klingt aber auch nicht so urdeutsch!
      Das Problem ist, der Lupo hat das so eingestellt, der war viersprachig! Leider kann ich diese Einstellung nicht ändern – also bleibt’s so!

      Mit echten deutschen Gruss – Maria Lourdes!

      Reply
    2. 6.2

      Skeptiker

      @Mauritius Maximus

      Die Frage kann nur EDE beantworten.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 6.3.1

        Marc (aus Berlin)

        Bravo MB! Das kam auch mir gerade in den Sinn!

        Reply
    3. 6.4

      Alter Sack

      @ Mauritius Maximus

      »Warum heißt es z. B. bei den auf Ihrem Blog abgedruckten Kommentaren stets

      “xyz said”?

      Wenn ich mich recht erinnere, ist “said” nicht deutsch, sondern entstammt der Sprache unserer Besatzer. Oder?«

      “said” ist schwäbisch, eine urdeutsche Mundart, und heißt auf Hochdeutsch “sagt”.

      Reply
      1. 6.4.1

        Maria Lourdes

        Danke an den alten Sack, said Maria Lourdes!

        Reply
        1. 6.4.1.1
  21. 4

    Irminsul

    Das Werk der grünen Bolschewiken:
    Asylanten, Migranten, Multi-Kulti

    http://www.libergraphix.de/Verlag/product_info.php?info=p363_wolfgang-hackert–asylanten–migranten–multi-kulti——stroemt-herein–ihr-voelkerscharen.html

    Lieferbar zu Ostern 2015!

    Im Verlauf des Jahres 2014 wurde uns Deutschen durch die Massenmedien und Politiker weisgemacht, sich ungeheuer glücklich fühlen zu können. Dies war ein Akt der psychologischen Kriegsführung, der unauffällig einsetzte und nach und nach immer aufdringlichere Formen annahm. Den Höhepunkt erreichte diese Illusionierung künstlichen Glücks im Verlauf der zweiten Hälfte des letzten Jahres.

    Zu diesem Zeitpunkt arbeitete der Verfasser an einem Buch über den volkswirtschaftlichen und kulturellen Schaden, den die unselektierte Einwanderung gering qualifizierter Kräfte in der BRD anrichtet; dies ganz im Gegensatz zu Nationen wie Kanada, den USA oder Australien, die nur Einwanderer mit einer gewissen Qualifikation in ihr Land lassen. Die stark ansteigende Einwanderung nach Deutschland korrespondiert mit der Thematik des vorliegenden Buches, zumal gegen Jahresende die PEGIDA-Bewegung ihre medialen Wellen schlug.

    Abend für Abend verkündeten unsere Medienschaffenden, wie ungeheuer glücklich wir Deutschen uns über das Ausmaß dieser Art kultureller Bereicherung fühlen oder gefälligst zu fühlen haben.

    Unsere Rente werde durch den Zustrom arbeitswilliger Asylanten gesichert. Die Schaffenskraft der Einwanderer verbessere auch unsere finanzielle Lage. Zudem werde einem von bestimmten Kreisen diagnostizierten angeblichen “Fachkräftemangel” vorgebeugt. Inwieweit ein Hartz 4-Empfänger, Frührentner oder Arbeitsloser diese Ansicht teilt, entzieht sich der Kenntnis des Verfassers.

    Im übrigen sei es die moralische Pflicht eines jeden Deutschen, die “traumatisierten Flüchtlinge” mit offenen Armen aufzunehmen (“Willkommenskultur”). Die BRD sei schließlich ein wohlhabendes Land, das mit seinem vielen Geld ohnehin nichts mehr anzufangen weiß.

    Das von Wolfgang Hackert, dem Bearbeiter brisanter Themenkomplexe, geschriebene Buch befaßt sich mit den negativen Punkte unserer gesellschaftlichen Entwicklung, die im Trubel medialer Begeisterung von den Qualitätsjournalisten übersehen werden. Schließlich kann man nicht immer an alles denken…

    Das Buch wird um die Osterzeit des Jahres 2015 den Büchermarkt ergänzen. Seine zentralen Punkte behandeln die soziologische Zusammensetzung der Neuankömmlinge einschließlich ihrer Motive. Wolfgang Hackert befaßt sich aber auch mit den im Hintergrund des multi-kulturellen Prozesses wirkenden Kräften. Einer ihrer Stichwortgeber, der einflußreiche US-Regierungsberater Professor Thomas Barnett, bemerkte folgendes:

    “Alle finsteren Mächte, die den Menschen mit Zwang beherrschen wollen, werden vergehen, auf daß die Begabten und Geeigneten die Gewinne aus einer Welt ohne Mauern, ohne Grenzen, ohne Kriege einfahren können und ihre Früchte genießen dürfen. […] Unser Planet steckt voller Spinner, die gegen die Vermischung von Rassen und Kulturen wettern und sich der Erkenntnis verschließen, daß die Logik der Ökonomie obsiegen wird und nur sie die Menschen überzeugen kann. […] Jawohl, ich nehme die vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis. Doch sollten sie Widerstand gegen die globale Weltordnung leisten, fordere ich: Tötet sie!”

    (Quelle – Melisch, Richard: Der letzte Akt; Tübingen, 2007, S. 67)

    Barnett weiter: “Die USA haben sich für die strategische Vorbeugung entschieden (S. 57), was nichts anderes besagt, daß die Großmächte (also die USA) das Recht haben, gegen Schurkenstaaten Präventivschläge zu führen, wenn immer diese die Absicht bekunden, sich Massenvernichtungswaffen zuzulegen (oder eine USA-Regierung derartiges behauptet. Siehe der Fall Irak!). Solche Unterdrücker wie Castro auf Cuba oder Chavez in Venezuela haben zu verschwinden.”

    “Sollte sich im amerikanischen Volk Widerstand gegen den Dauerkurs der Globalisierer regen, müßte, um das Spiel in Gang zu bringen, ein neuer 11. September inszeniert werden (im Original: to trigger a new 9/11).”

    “Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde durch die Vermischung der Rassen mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa. Dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der Dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis wird eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90 sein; zu dumm zu begreifen, aber intelligent genug, um zu arbeiten.“

    .

    Sie halten die vorliegenden Zitate für einen von „bösen rechten Rassisten“ erfundenen Schwindel?

    Dann sollten Sie Wolfgang Hackerts Buch lesen. Es sind nämlich Patrioten wie die PEGIDA-Leute, denen der Herr Professor das Recht auf Leben abspricht.

    Reply
    1. 4.1

      Skeptiker

      @Irminsul

      Siehe auch hier!

      Das Endziel ist die … Vermischung der Rassen!”

      … die Gleichschaltung aller Länder der Erde mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa. Dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu begreifen, aber intelligent genug, um zu arbeiten.” Multikultur ist also eindeutig ein
      Vernichtungsprogramm der neuen Wallstreet-Weltordnung.

      ===============================================================
      Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zu begreifen, aber intelligent genug, um zu arbeiten.

      =>So sieht der Mensch der Zukunft aus!

      => Die Frau der Zukunft

      http://concept-veritas.com/nj/graphs/barbara_spectre.jpg

      =========================

      =>Der Mann der Zukunft.

      http://assets.jungefreiheit.de/2015/03/Theaterplatz-860×360.jpg

      >>>>>>>>>>>
      Quelle: Das habe ich geschrieben..

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/03/06/der-judenbrief-von-toledo/#comment-15885

      Wenn man noch oben scrollt, das habe ich auch geschrieben.

      => Ich bin schon ein schlimmer Zeitgenosse.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 4.1.1

        Venceremos

        Skepti, warum stellst Du nur diese scheußliche Frau ein, das Monster ? Die verfolgt mich in meinen
        Alpträumen – diese Ausstrahlung ist unnachahmlich !
        LG, Vence

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Skeptiker

          @Venceremos

          Ich habe gerade auf der Seite von Annettilein gelesen, ich bin eine Kopfschuss/ Skeptiker GmbH

          Das ist doch mal innovativ.

          Darauf wäre ich selber gar nicht gekommen.

          Das erinnert mich an diesen Film

          Mathias Richling als Kurt Beck

          (https://www.youtube.com/watch?v=d_GYXH9U5kY)

          Gruß Skeptiker

        2. GvB

          Die amerikanisch juedische Wadenbeisserin NUDELMAN wird wieder mal auf “Abweichler” der EU losgelassen.

          http://www.rtdeutsch.com/14205/international/usa-neokonserative-wittern-verrat-in-der-eu/

        3. Maria Lourdes

          Guten Abend und danke Götz ….laut Nuland stehen die Krim und Ostukraine unter einer unerträglichen russischen „Terrorherrschaft“.
          Ich lach mich krumm!

          Gruss Maria

        4. Tom Klein

          Hallo zusammen.

          russia-insider.com

          Ich werd mir das öfter mal anschauen.

          Victoria Nuland Talks Nonsense and Plans for War

          http://russia-insider.com/en/2015/03/13/4464

          Grüße

        5. Kräuterfrau

          Ist doch klar.

        6. goetzvonberlichingen

          @Maria.. hallo.
          Tja, immer diese Nudel-Dialektik aus der Washingtonne.
          Lieber ostukrainische “Terror-Herrschaft”, als Kiev-Ukrainische Schokoladen-Dämonkratie.

          NEIN, Poroschoko.. wir wollen deine Schokolade nicht!

          Dem ukrainischen Präsident Petro Poroschenko gelingt es nicht, ein zentrales Wahlversprechen einzuhalten. Er hatte angekündigt, im Falle eines Sieges seinen Süßigkeiten-Konzern Roshen zu verkaufen. Doch daraus wird derzeit nichts – die Suche nach einem Käufer gestaltet sich sehr viel schwieriger als gedacht.

          http://www.n-tv.de/wirtschaft/Niemand-will-Poroschenkos-Schokolade-article13654006.html

          Putin gegen Poroschenko: Import-Verbot für Schokolade aus der Ukraine
          http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/09/05/putin-nimmt-poroschenko-ins-visier-import-verbot-fuer-schokolade-aus-der-ukraine/

          Roshen..-Schokolade.
          http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2014/09/choko_d_hazel-e1409901929990.jpg

          Was heisst eigentlich ROSH?
          Jüdisch ..ja natürlich..
          Rosch_ha-Schana: Neujahrswunsch, ein gutes und süßes Jahr.
          http://de.wikipedia.org/wiki/Rosch_ha-Schana

    2. 4.2

      Kurzer

      “…So werden also weltweite Probleme ohne Ende produziert, die da wären, Hunger und Elend, Angst vor Arbeitslosigkeit, Terrorismus, Seuchen und allen möglichen Krankheiten und als “Königsklasse”: Kriege aller Art, vom regionalen Konflikt bis zum Weltenbrand.

      Nachdem es 1945 zum WAFFENSTILLSTAND mit REICHSDEUTSCHLAND kam, produzierten die Weltenbeglücker noch über 200 Kriege und militärische Konflikte. Und dies, obwohl sie ja die zwei großen Kriege unter dem Vorwand geführt hatten, dies seien notwendige Auseinandersetzungen, die man führen müsse, um ALLE KRIEGE zu beenden.

      Die Propaganda der vermeintlichen Weltkriegsgewinner überschüttet die Welt ja mit der Lüge, die zwei großen Kriege wären vom DEUTSCHEN REICH völlig allein verschuldet. Seltsamerweise scheint niemand den Widerspruch zu sehen, daß an ALLEN KONFLIKTEN SEIT 1945 kein deutscher “Nazi” beteiligt war.

      Obwohl Europa 1945 in weiten Teilen in Trümmern lag, war die Welt damals in großen Teilen von Südamerika, Asien und Afrika noch weitgehend in Ordnung. Nun ging man mit den Waffen IWF und Weltwährungsfond in die nächste Runde. Man ging z.B. in ein beliebiges Land und erklärte den Bauern, welche die natürliche Nahrung des Landes erzeugten und damit die Autarkie der Ernährung gewährleisteten, daß es für sie doch viel besser wäre, irgend eine Monokultur anzubauen und diesen zu lukrativen Preisen auf dem Weltmarkt zu verkaufen.

      Dies funktionierte dann einige Zeit, bis die Preise dieses Produktes “völlig unvermutet” plötzlich einbrachen. Nun hatten diese Länder ein echtes Problem. Es war nicht mehr möglich, aus den Erlösen des Agrarproduktes, die für die Ernährung des Volkes notwendigen Produkte auf dem Weltmarkt zu erwerben. Not, Hunger und Elend waren vorprogrammiert. Doch auch hier hatte Zion wieder eine “Lösung”. Die Länder erhielten “großzügige” Kredite, für die sie das Notwendige auf dem Weltmarkt kaufen konnten.

      So ganz nebenbei gab es auch in dem einem oder anderen Land eine “Revolution”, die meistens darin mündete, daß man sich zur “Demokratie” bekannte, was wiederum mit Sitz und Stimme in der UNO belohnt wurde. Die UNO wurde ja als Organisation der Feindstaaten des DEUTSCHEN REICHES gegründet, in der “GANZ BESTIMMTE INTERESSENTEN” das Sagen haben..”

      https://lupocattivoblog.com/2014/06/14/globalisierung-und-migration-als-naturgesetz/

      Reply
      1. 4.2.1

        Skeptiker

        @Kurzer

        Churchill:

        “Seit 400 Jahren hat die Außenpolitik Großbritanniens darin bestanden, sich der stärksten, aggressivsten, beherrschenden Großmacht auf
        dem Kontinent entgegenzustellen… Es handelt sich nicht darum, ob es Spanien ist oder die französische Monarchie oder das französische
        Kaiserreich oder das Hitler-Regime.

        Es handelt sich nicht um Machthaber oder Nationen, sondern lediglich darum, wer der größte oder der potentiell dominierende Tyrann ist.”
        (Zitat aus: The Second World War, Band 1.)

        Nah dann werfen wir doch einmal einen kurzen Blick in die (britische!) Vergangenheit, wie diese Aussage wohl zu verstehen sein könnte:
        Dazu die folgende Statistik: In den 300 Jahren von 1618 bis 1918 führte England 237 Jahre Krieg, davon:

        gegen Frankreich: 10 Kriege, 73 Jahre lang;
        (Anm.: Wobei der sogenannte “100jährige Krieg” (1337 – 1453) hier nicht unbedingt unerwähnt bleiben sollte!

        Ihren Anspruch auf die französische Krone gaben die englischen Könige
        übrigens auch erst im Jahre 1802 auf.)

        gegen Spanien: 8 Kriege, 48 Jahre lang;
        gegen Holland: 7 Kriege, 36 Jahre lang;
        gegen Dänemark: 6 Kriege, 23 Jahre lang;
        gegen Russland: 4 Kriege, 7 Jahre lang;
        gegen Deutschland: 4 Kriege, 17 Jahre lang;
        gegen China: 3 Kriege, 9 Jahre lang;
        gegen USA: 2 Kriege, 13 Jahre lang;
        gegen Schweden: 2 Kriege, 6 Jahre lang;
        gegen Ägypten: 2 Kriege, 2 Jahre lang;
        gegen Türkei: 2 Kriege, 3 Jahre lang;

        Seit 1945, als die “bösen Deutschen” entwaffnet wurden, gab es schon wieder
        über 200 Konflikte, davon allein seit 1992 29 mit rund 6 Millionen Toten;
        Quelle: NID Nr. 12/93, S. 5.)

        (Anm.: Die Briten besaßen das größte Kolonialreich, welches sich über alle Kontinente bis Ende 1945 ausdehnte.
        Hitler / Deutschland unterstellt-e man regelmäßig Welt-Eroberungspläne, ohne überall dabei auf die Briten zu stoßen,
        oder wie sie, in den letzten 3 Jahrhunderten mit “fast” allen Ländern dieser Erde Krieg geführt zu haben – Interessant!)
        … und jene stecken schon wieder / immer noch in kriegerischen Auseinandersetzungen – wer hält sie auch davon ab?)
        ================
        “Sie müssen sich darüber im klaren sein, dass dieser Krieg nicht gegen Hitler oder den Nationalsozialismus geht, sondern gegen die Kraft
        des Deutschen Volkes, die man für immer zerschlagen will, gleichgültig ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt”
        (Churchill, 1940 als neu ernannter Premier-Minister.)
        ================
        “Ich führe keinen Krieg gegen Hitler, sondern ich führe einen Krieg gegen Deutschland.”
        (Churchill, 1940 als neu ernannter Premier-Minister.)
        ================
        “Das Deutsche Volk besteht aus 60 Millionen Verbrechern und Banditen.”
        (Churchill in einem Telegramm an den jugoslawischen Ministerpräsidenten im
        Frühjahr 1941 und später im Wortlaut in die Kriegserinnerungen übernommen.)
        (Anm.: [1.] Ganz sicher gab es im Frühjahr 1941 mehr als 80 Millionen Deutsche – in den Grenzen des Deutschen Reichs.

        Außer Churchill hat jene Deutschen bereits davon abgezogen, welche er damals schon zur Vernichtung angedacht hatte?)
        (Anm.: [2.] Anfang 41 hatte man Churchills Sohn offensichtlich noch nicht inmitten Titos Partisanen aufgegriffen!

        Soviel von mir zum Thema: “Verbrecher und Banditen” – wenn auch “nur” Churchills Einschätzung kommentierend.)

        ===========
        Gefunden hier.
        https://freddyweb4.wordpress.com/entlarvende-historische-zitate/

        Gruß Skeptiker

        Reply
  22. 3

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Glück, Auf, meine Heimat!

    Reply
    1. 2.1

      Kurzer

      Eine grandiose Abrechnug mit den “LUKRATIVEN LÜGEN DER WISSENSCHAFT“, welche ja die Basis für das völlig irre Handeln der “Grünen” bilden.

      http://mistify-acai.com/PDF/Die_lukrativen_Luegen_der_Wissenschaft.pdf

      Reply
    2. 2.2

      Claus Nordmann

      Die Grünen sind eine Gründung der CIA und ein Kind der ” FRANKFURTER Schule ” !!!

      ———————–

      Danke, Herr Mannheimer, daß es dank Ihres Einsatzes zum Tabubruch in dieser entscheidenden Überlebensfrage des Deutschen Volkes und aller übrigen Völker gekommen ist !

      ———————–

      1. ) Der Begriff ” GENOZID ” / ” VÖLKERMORD ” am DEUTSCHEN VOLK ist jetzt nicht mehr aus der ” ÜBERFREMDUNGSFRAGE ” zu VERBANNEN !!!

      2. ) Auch wenn Michael Mannheimer weltanschaulich andere Auffassungen vertritt, darum geht es jetzt in dieser PHASE nicht !!!

      3. ) Er hat ein TABU gebrochen, dafür möge man ihm dankbar sein – e r s t m a l i g – auf einer PEGIDA-Veranstaltung fiel das Wort ” GENOZID ” / ” VÖLKERMORD ” !!!

      4. ) DAS HABE ICH SO WIRKLICH NICHT ERWARTET !!! Ich bin Herrn Mannheimer von Herzen dafür dankbar, daß er den Mut hatte, dies am 09. März 2015 in Berlin AUSZUSPRECHEN !!!

      5. ) Wer die GRÜNEN von innen und von außen kennengelernt hat, weiß, daß es sich um geistige OPFER der geistig-psychologischen Kriegsführung der Alliierten handelt !!!

      6. ) Wir wissen, daß ” DIE GRÜNEN ” vom amerikanischen Geheimdienst CIA gegründet wurden !!!

      7. ) Wir wissen, daß ” DIE GRÜNEN ” ein Kind der ” FRANKFURTER SCHULE ” sind mit ihren bekannten -u n g e i s t i g e n- ANSTIFTERN : ADORNO, MARCUSE, HORKHEIMER usw.

      8. ) In der jetzigen Phase der Auseinandersetzung, in der es in der Tat um ALLES oder NICHTS geht, steht nicht die Frage im Raume wie jemand politisch / ideologisch tickt, sondern ganz

      9.) ENTSCHEIDEND ist, ob dieser MENSCH die WAHRHEIT sagt zum gegenwärtig ablaufenden V ö l k e r m o r d an allen europäischen Völkern !

      10.) Das hat Michael Mannheimer getan, auch wenn er hinsichtlich der deutschen Historie selbst ein Kind der Propaganda und Umerziehung ist und viele Geschichts – Defizite auszugleichen hat !!!

      Reply
      1. 2.2.1

        Rassinier

        Eben wird auf PI-News der bis dato hochverehrte Vorzeige-Jude Henry M. Broder gebraten, weil der die griechischen Reparationsforderungen, sozusagen ein Giga-Flakelaki, für gerechtfertigt hält.
        Ist da jemand dabei, aufzuwachen, sozusagen jetzt den zweiten folgerichtigen Schritt nach dem ersten zu tun?
        Darf man auf ein zartes Pflänzchen der Hoffnung setzen?
        http://www.pi-news.net/2015/03/bloed-bloeder-broder-will-den-unverschaemten-griechen-reparationen-zahlen/#more-452332

        Liebe PI-Leute: Broder ist auch der Meinung, daß “diese ethnische Struktur Europas sowieso nicht mehr zu halten ist” und daß man “dagegen gar nichts sagen könne”. Fragt euch doch mal, warum er sich das nicht für Israel wünscht.
        Mir persönlich wären auch Millionen völlig integrierte und fließend deutsch sprechende Neger und Orientalen, sogar Russen zuviel. Warum? Die Masse machts. Es sind einfach schon zuviele, integriert oder nicht.
        Ich will UNSER Volk und UNSERE Rasse erhalten wissen! Ich will einmal schöne weiße Enkelkinder haben.
        Und es ist völlig in Ordnung, sich darüber zu freuen. Der Neger freut sich über seine Negerkinder. Der Asiat über seine asiatischen Kinder. Und der Jude über seine jüdischen Kinder erst recht! Nur der weiße Europäer, der Arier soll das nicht dürfen sondern zwangsmulatisiert werden. Und tschüss Broder!

        Reply
        1. 2.2.1.1

          Skeptiker

          @Rassinier

          “DIE WELT” vom 06. 03.1982 – Hellmut Diwald:
          “Deutschland schleppt sich seit 1945 in dem würdelosesten Zustand seiner Geschichte dahin. Seit Jahr und Tag leben wir in einer Atmosphäre beständiger Irreführungen und Entstellungen.”

          “DER SPIEGEL” vom 17. 06.1982:
          “Mit großer Sorge beobachten wir die Unterwanderung des deutsches Volkes durch Zuzug von vielen Millionen von Ausländern und ihre Familien, die Überfremdung unserer Sprache, unserer Kultur und unserer Volkstums… Gegenüber der zur Erhaltung unseres Volkes notwendiger Zahl von den Kindern werden jetzt jährlich kaum mehr als Hälfte geboren. ”

          “Bereits jetzt sind viele deutsch in ihren Wohnbezirken und an ihren Arbeitsstätten Fremdlinge in der eigenen Heimat… Die Integration große Massen nichtdeutscher Ausländer ist… bei gleichzeitiger Erhaltung unseres Volkes nicht möglich und führt zu den bekannten ethnischen Katastrophen multikultureller Gesellschaften. Jedes Volk, auch das deutsche Volk, hat ein Naturrecht auf Erhaltung seiner Identität und Eigenart in seinem Wohngebiet.”
          (HEIDELBERGER MANIFEST vom 17. Juli 1981, unterzeichnet von zahlreichen westdeutschen Universitätsprofessoren)

          “NEW STATESMAN” vom 26.06.1982 – Menachem Begin:
          „Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind heilige Götter auf diesem Planeten. Wir sind so weit entfernt von den minderwertigen Rassen, wie sie von Insekten sind. (…) Andere Rassen werden als menschliche Exkremente betrachtet. Unser Schicksal ist es, die Herrschaft über die minderwertigen Rassen zu nehmen. Unser irdisches Reich wird von unseren Führern mit einem Stab aus Eisen regiert werden. Die Massen werden unsere Füße lecken und uns als Sklaven dienen!” (Rede in Knesset, 25.06.1982).

          =======================
          Gefunden unter 1982

          http://jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/zeitzeugen.html

          Gruß Skeptiker

        2. Skeptiker

          =>Umvolkung!

          Umvolkung bedeutet den Austausch eines angestammten Volkes in seinem Siedlungsraum, entweder durch ein anderes Volk oder auch durch eine Bevölkerungsmasse vielfacher Herkunft. Damit verbunden ist entweder die stetige Anwerbung größerer Personengruppen (bei gleichzeitiger bewußter Vernachlässigung des angestammten Volkes) oder aber eine relativ schnell durchgeführte zwangsweise Umsiedlung der gesamten Bevölkerung (Bevölkerungsaustausch). Ersteres geschieht durch propagandistisch begleitete sowie staatlich gelenkte Maßnahmen, zweiteres durch staatliche Gewaltmaßnahmen.

          Gefunden unten.

          Umvolkung
          http://de.metapedia.org/wiki/Umvolkung

          Gruß Skeptiker

        3. goetzvonberlichingen

          Das, was man dem Dauernörgler Broder zugutehalten kann..ist.. das er auf das >Verbarium aufmerksam machte..welches das “Mädel aus der Uckermark” sicher nicht geschrieben hat.
          ..Ach, wo ist eigentlich ihre Doktroarbeit?

        4. Alte Frau

          Ach nee, vor der Knesset hat hat die bundesdeutsche Ami Mätresse eine Rede gehalten: u. a. mit diesen Worten: ich freue mich diese Rede in meiner Muttersprache halten zu können.

          Politiker und ihr Handeln zum Wohle des deutschen Volkes………..

        5. logos

          @ Goetzvonberlichingen

          Vor längerer Zeit konnte man die DISS von Merkel herunterladen. Die Datei hat sich sozusagen verflüchtigt.

          “Nun, hier kann die Dissertation von Angela Merkel heruntergeladen werden.

          Arbeit an der Akademie der Wissenschaften (1978–1989)
          Nachdem 1978 eine Bewerbung an der Technischen Hochschule Ilmenau gescheitert war, ging Merkel mit ihrem Mann nach Ost-Berlin. Hier nahm sie eine Stelle am Zentralinstitut für physikalische Chemie (ZIPC) der Akademie der Wissenschaften in Berlin-Adlershof an. 1981 trennte sie sich von Ulrich Merkel. Die kinderlose Ehe wurde 1982 in Ost-Berlin geschieden. An der Akademie lernte Merkel 1984 ihren jetzigen Ehemann, den Chemiker Joachim Sauer kennen, den sie 1998 heiratete. 1986 konnte sie für mehrere Tage in die Bundesrepublik reisen.

          http://goldblogger.de/deutschland/doktorarbeit-von-merkel-verschwunden.html

          Ganz am Ende der Dissertation (Anhang) findet sich folgende (sehr lakonische) Danksagung:
          “Herrn Prof. Zülicke danke ich für die Auswahl der Thematik, die Betreuung dieser Arbeit sowie zahlreiche konstruktive Hinweise.
          Frau Dr. I. Börger und Herrn Dr. H.-D. Klotz bin ich für vielfältige Diskussionen und Anregungen zu Dank verpflichet.
          Herrn Dr. J. Sauer (!!!) danke ich für die kritische Durchsicht des Manuskripts.”

          Auf der Titelseite:

          “UNTERSUCHUNG DES MECHANISMUS VON ZERFALLSREAKTIONEN MIT EINFACHEM BINDUNGSBRUCH UND BERECHNUNG IHRER GESCHWINDIGKEITSKONSTANTEN AUF DER GRUNDLAGE QUANTENCHEMISCHER UND STATISTISCHER METHODEN”

          Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doktor eines Wissenschaftszweiges (Dr. rer. nat.)
          Diplom-Physikerin Angela Merkel geboren am 17.7.1954
          eingereicht bei der Akademie der Wissenschaften der DDR Forschungsbereich Chemie
          Zentralinstitut für physikalische Chemie
          Berlin, den 8.1.1986

          Interessant ist aber die Danksagung und ob hier im Westen irgend jemand Prof. Zülicke, Frau Dr. I. Börger oder Herrn Dr. H.-D. Klotz kennt.

          Herrn Dr. Joachim Sauer, heute Professor, kennt man natürlich. Mit ihm ist Angela Merkel seit 1998 verheiratet. So entnimmt man der Danksagung, dass Dr. Sauer damals (1985/1986) die kritische Durchsicht von Merkels Dissertation übernommen hat und das lässt also vermuten, dass Joachim Sauer schon damals eine wichtige “Stütze” für Angela Merkel war.

          Dann schaun wir mal, ob dieser freundliche Artikel morgen oder übermorgen auch noch vorhanden ist, oder ob er sich “verflüchtigt” auf wundersame Art und Weise.”

        6. Maria Lourdes

          Danke Logos – sehr gut!

          Gruss Maria

        7. Essenz

          Der Link wurde wie vorausgesehen entfernt.

        8. 2.2.1.2

          sitting bull

          Rassinier

          ich habe da einen etwas ungewöhnlichen Gedankengang.

          Könnte hinter den Forderungen der Griechen nicht etwas ganz anderes stecken. Das muß doch den beiden griechischen Politclowns jemand ins Ohr geflüstert haben.

          Sie quasi unbewusst mit dieser Forderung benutzt werden um die Bunzels endlich aufzuwecken. Dadurch dann die Wahrheit über viele Dinge endlich an das Tageslicht kommt.

          Wenn diese unverschämte Forderung von den Bunzels hingenommen und von Berlin akzeptiert wird ist dem Bunzel wirklich nicht mehr zu helfen. Dann soll er verrecken.

          Diese Forderung ist so abstrus, da muß etwas anders hinter stecken.

        9. Skeptiker

          @Sitting Bull

          Die haben erkannt, das man mit der BRD GmbH halt alles machen kann.

          Papá Verdad redet Klartext – Souveränität Deutschland

          Gruß Skeptiker

        10. pagan

          Wo er Recht hat, hat er Recht. Habe mich aber trotzdem köstlich amüsiert^^

        11. MB

          @Sitting Bull

          Ungewöhnliche Gedankengänge sind gar nicht mal so verkehrt…

          Wir hatten gestern mit einem Kollegen eine Diskussion über das Thema Griechenland und die Reparationsforderungen:

          Ob nun ein “edler” Gedanke dahinter steht sei mal dahin gestellt, aber was bewirkt denn nun diese Forderung?

          Die BRD Führung steckt in der Klemme – wäre die BRD der angebliche Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches müssten die Forderungen beglichen werden, wenn allerdings die Forderungen abgelehnt werden brauchen die da oben eine gute Begründung.
          Die Schlinge der Lüge zieht sich immer enger um den Hals, so langsam scheinen die Optionen aus zu gehen.

          Oder soll die BRD Führung etwa sagen, dass die nicht für die Forderungen zuständig sind weil keine Rechtsgrundlage dafür da ist?
          Am Ende schreien dann noch die Antifanten und Gutmenschen auf – die BRD kann denen ja mal erklären was hier wirklich los ist 😉

        12. M. Quenelle

          Da gab es doch ein IntGH-Gerichtsurteil gegen Italien, das ebenfallls Reparationsansprüche stellte, dasd die BRD nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches sei. Und /Gruß.

        13. pagan

          Vieleicht hatte Tsipras damals die Tageschau gesehen?

          Dumm nur, dass diese Lügenpeter sich auf Klagen von Einzelpersonen beziehen und hier kommt die Forderung von einem Staat. Das denke ich, ist die rechtliche Finesse von Tsipras.

          http://wemepes.ch/pdf/BRD-Rechtsnachfolger.pdf

          So bricht halt Stück für Stück ihr Lügenwerk zusammen.

        14. Rassinier

          @Sitting Bull
          Du meinst, Rußland könnte den Griechen z. B. den Tip gegeben haben, weil sich die BRD-Führung den USA so anbiedert? Ausschließen kann man nichts.
          Aber ich glaube, sie probieren es einfach, wie Skeptiker schreibt, nach dem Motto: “Die haben schon so viel geschluckt, vielleicht kommen wir ja damit durch. Wenn nicht mit allem, etwas bleibt aber bestimmt hängen.”
          Kohl hätte ohne zu fragen sofort ein paar Geldsäcke rübergeschmissen.
          Ich erinnere mich gerade an die späten 90er Jahre, an den Zwangsarbeiterentschädigungs-Fischzug. Da haben die jüdischen Organisationen, vertreten über ihren Unterhändler Stuart Eisenstat, dem damaligen Verhandlungsführer Otto Graf Lambsdorff ganz offiziell gesteckt, wenn die Deutschen nicht blechen würden, dann müßte man über das Thema “Kriegsreparationen” reden.
          Das sollte man sich merken, für den Tag, an dem die Wahrheit rauskommt. Dann sollen die mal Reparationen leisten,
          schätze, das wird sich aber über die nächsten tausend Jahre hinziehen oder so.

          Was mich richtig graust, ist der Gedanke, als Deutscher von weiten Teilen der Welt als Bunzel, als Merkelanhänger, als Gauckanhang wahrgenommen zu werden. Da schüttelt es einen richtig.

        15. Ohnweg

          Eines kann ich garantieren: In Südamerika wird Deutschland bei den Verantwortungsträgern nicht mehr ernst genommen. Beim Fussvolk ist noch ein kleines Flämmlein Respekt vorhanden. Das Betrifft natürlich die Deutsche Schlagkraft während des 2. WK. Aber ansonsten…? Die Kartenknipser anhören.

        16. Rassinier

          @Ohnweg
          Das tut so weh, was aus Deutschland geworden ist. Ich meine, diese totale Erniedrigung, Verblödung….
          Deutschland hat der Welt soviel geschenkt… und ich liebe unsere Sprache.

          Es ist nicht nur die physische Vernichtung durch die Morgenthaus, Ehrenburgs, Lindemanns, Eisenhowers… sondern die zweite Vernichtung sozusagen durch die Horkheimers, Adornos, Marcuses, Mitscherlichs…. nach dem physischen Mord folgte der Seelenmord.
          Und das Endprodukt ist der Bunzeldepp: feige, vollgefressen, obrigkeitshörig, devot, politisch korrekt, bunt, die Ahnen besudelnd, holocaustflennend…
          http://www.thule-italia.org/Arte/smagon/smagon8.gif?lbisphpreq=1

          Es tut mir wirklich so leid, und ich habe so eine Wut, was sie aus dem Land der Dichter und Denker gemacht haben.
          Trotzdem: Noch sind wir nicht tot. Das kollektive Unbewußte erwacht….

        17. Maria Lourdes

          Danke Rassinier – … die zweite Vernichtung sozusagen durch die Horkheimers, Adornos, Marcuses, Mitscherlichs…
          Eine -Auserwählte- üble Bande, die Herren der “Frankfurter Schule”.

          Die Frankfurter Schule verträgt auf jeden Fall eines nicht, und das ist Kritik. Die Apologeten der Frankfurter Schule zu kritisieren ist ein Sakrileg und die Verbannung ins rechtsextreme Eck die Folge. Sachliche Argumente werden niedergeschrien und Kritiker so lange diffamiert bis diese Gesellschaftsunfähig geworden sind. Und das Ganze wird dann von diesen Leuten Demokratie genannt.

          Ich berichte demnächst darüber!

          Gruss Maria

        18. sitting bull

          Rassinier

          mir fehlt die Vorstellung, daß die beiden griechischen Polit – Stars, allein schon wegen ihrem Alter, die damaligen Zusammenhänge genau kennen.

          Wenn ja, müßten sie zu allererst ja Italien auf dem Schirm haben – aber da ist ja nichts zu holen. Und dann bitte nicht die Bulgaren vergessen – aber da ist auch nichts zu holen.

          Nur einmal am Rande bemerkt. Wegen dieser Balkan Scheiße der Itaker mußte der Rußland – Präventiv – Feldzug um 6 Wochen verschoben werden. Daher auch das Winterdesaster.

          Diese beiden “Notstandsverbündete” des DR haben während der Besatzungszeit unter der griechischen Bevölkerung bestialisch gewütet. Und dann bitte nicht die Engländer danach vergessen.

          Wenn ich mir die Bilder der Presseerklärungen, nach den ja ach so harten Verhandlungen, der Teilnehmer in Brüssel ansehe wie die alle so lachen und so freundlich sich die Hände reichen, müßen die Nachtsitzungen relativ entspannt abgelaufen sein.

          Ne Ne, da stimmt so einiges nicht. Diese Forderung hat einen geistigen Vater im Hintergrund.

        19. Ohnweg

          Wenn die Leser hier jetzt noch nicht die richtige Antwort kennen dann weiss ich auch nicht. Russland – Deutschland und BRIC als die Achse von Südamerika – Europa bis Asien. Restrisiko gering. Schlimmer als wie ein besetztes Land zu gelten kann es ja schliesslich nicht kommen. Und hier wird um Putins Bart gestritten. Der ist doch in Zukunft auch nur ein Glied mit einem souveränen Deutschland an seiner Seite. Aber solange Deutschland…? Wie soll die russische Regierung Deutschland als ernsthaften Partner anerkennen. Deutschland ist ein einzigstes Marionettentheater. Man kann es, mit Verlaub, nicht ernst nehmen. Den Schlüssel besitzt Deutschland. Ein einäugiger Zyklop!

        20. Ohnweg

          @Rassinier
          Mir geht es nicht besser. Es wird sicher konspirativ so einiges vor sich gehen. Besonders mit den Kontakten zu Russland. Putin hin oder her. Er ist auch nur eine Person. Aber die Geschichte wird von dem Zeitgeist gelenkt. Und da müssen wir die richtige Seite einnehmen. Wie gesagt, Restrisiko bleibt. Aber wer nicht wagt gewinnt nicht. So sieht es für mich aus. Emotionen sind nur kurzfristig von Bedeutung. Der Rest ist Weltschach.

        21. HERZ ENGEL C

          an Rassinier.

          Auch in schwierigen Situationen, wie oben beschrieben, gibt es einen Weg.
          Zu sich Selbst.
          DEN GEIST; DEN GEISTIGEN WEG KANN MAN NICHT TÖTEN.

          Man kann den Körper töten, die Seele, hier als Gedanken und Gefühle bezeichnet, aber NICHT DEN GEIST.
          Der ist mit materiellen und psychologischen Mitteln nicht zu erreichen und schon gar nicht zu knacken.
          Und das wissen die ganz genau.
          So versuchen sie mit allen Mitteln, den Weg dahin, durch Medien hauptsächlich, zu verschleiern.

        22. GvB

          Wenn die Neu-Griechen die Forderungen direkt an die VS-Firma& dt.Reichs Besetzer richten würden, wärs “korrekter” 🙂
          Denn die BRD-Kolonnie kann ja garnichts anderes tun, als “höchstoffiziell durch den Bundes-Seibert ..ABWIMMELN…zu lassen
          BRiD ..eine Sub-Unternehmen der VSA bzw. diese wieder der CoL???

          Stehen alle Beteiligten ..VSA, BRD und Griechenland als Firmen im D&B Register?
          Wer von denen ist überhaupt souverän?
          Wenn JA, dann fallen sie juristisch gesehen komplett unter das Internationale Seehandelsrecht…
          Souveränen Ländern kann man nicht mal eben eine Geschäftsforderung ohne Staats-Verträge und Friedenschlüsse zustellen…Firmen untereinander schon.
          …..
          Die Neu Firma-Griechenland wiederum ist dazu da und “auserkoren im Namen” der VSA-Schattenmacht in der EU der Spaltkeil zu sein..
          ..so wie es die Ukraine das für ganz Eurasien sein soll.
          Spalten, teilen und beherrschen.
          Allerdings hat der Widerstand und die Aufmüfigkeit der beiden Griechen etwas gutes.
          Es kommt Bewegung in die ganze Angelegenheit ..
          und andere Völker werden sich eh nicht mehr etwas von der EU vorschreiben lassen.

          Die gehen erst garnicht mehr rein in den EU-Verein..

          Siehe ISLAND!
          Nachdem die Verhandlungen über einen Beitritt bereits seit zwei Jahren ausgesetzt waren, hat Island nun den den ultimativen Schritt offiziell vollzogen!
          Viel Glück, ihr Isländer!
          Was mögen in einem solchen Moment, bei einer solchen Meldung, unrealistische EU-Aspiranten wie die Ukraine, Georgien oder auch die Türkei denken? Was wissen die Isländer, was die nicht wissen? Haben sie es satt aus dem fernen Brüssel bevormundet, ausgebeutet und in irrsinnige Konflikte verwickelt zu werden? Was sagt denn die EU zu diesem Schritt der glücklichen Insel?

          https://almabu.wordpress.com/2015/03/13/island-zieht-eu-bewerbung-offiziell-zuruck/

        23. 2.2.1.3

          Tom Klein

          Black or White. Michael Jackson. Black ore White?

        24. FensterBANK

          Das Video finde ich jetzt zwar lustig vom Text her, aber es ist mir vom Inhalt her zu platt.
          Jedes Volk, jede Rasse hat doch in einer bestimmten Disziplin seine Stärken. Ich mag keine Abwertungen zwischen den Völkern, finde das eher als Masche der Feinde, die versuchen Zwist zwischen den Völkern zu entfachen. manche Völker sind besser bei geistigen Fähigkeiten, andere wiederum haben bessere körperliche Ausdauer, wieder andere haben eine enorm hohe Kreativität. Im Grunde gibt es keine “Beste” Rasse, kein “Bestes” Volk, allein das natürliche Zusammenspiel aller Völker der Erde ist das Ausschlaggebende. Die Wechselwirkung und die Interaktion der Verschiedenartigkeiten ist die Stärke.
          Genetische Vermischung ist das Elend.

          Eine Bekannte, die auch sehr viel in einschlägigen Blogs unterwegs ist, erzählte mir vor einiger Zeit etwas über Michael Jackson und diesem Pastor Ray Hagins [-((https://www.youtube.com/watch?v=qSxc04_KJ8I))-]
          Demnach sei der Musiker als Gast bei dem Prediger anwesend gewesen und trug bis zu seinem Tode eine Kette mit einem Anhänger der Swastika, was aber nie in den offiziellen Medien durchdrang aus verständlichen Gründen.
          Das Buch von dem sie erzählte heißt “Der Michael Jackson Code” von A. Einstein. Wie sie das herausgefunden haben will weiß ich nicht, habe keine weiteren Anhaltspunkte im Netz gefunden und von Channelings die sie manchmal praktiziert halte ich nichts.
          Man solle das Buch lesen. Der Autor hat noch einige Bücher mehr geschrieben.
          Es handelt über 911, Machenschaften in der Musikindustrie und um die globale Elite, die nicht will dass man weiß… und natürlich über den Mord an den Superstar.

          http://areseinstein.com/

          Gegen die Weltherrschaft

        25. Tom Klein

          FensterBANK.
          Das Lied ist lustig, gerade weil es platt, schlecht gespielt und überspitztes Denglisch ist. Habe daran gedacht weil ich oben zwangsmulatisierung gelesen habe.
          Der Rassist sitzt im Knast und wenn er endlich wieder rauskommt sind alle Mulatten. Geht vieleicht doch tiefer.
          Es sollte auch keine Wertung verschiedener Rassen nach gut oder schlecht andeuten. Vielen Leuten muss man erstmal klar machen, daß Rasse überhaupt existiert. Ansonsten sehe ich das wie du. Völker sind Gedanken Gottes hab ich mal gehört.
          Ein gewisses Volk glaubt aber zu wissen das es das beste ist. Nicht mein Volk.

          Grüße

        26. FensterBANK

          “Völker sind Gedanken Gottes” das klingt gut.
          Grüße

      2. 2.2.2

        pagan

        Klasse Rede und das nächste mal schaffe ich es auch zur Bärgida.

        Da lief doch letzens ein Herr Tritin am Bahnhof Friedrichstrasse an mir vorbei und ich konnte es leider nicht unterdrücken, lautstark hinterherzurufen: “Schaut mal, da ist doch Einer, von dieser pädophilen deutschenhasser Partei”. So schnell konnte man gar nicht schaun, wie sich der Herr davon gemacht hat^^^.

        Das System neigt sich Ende und das ist nicht nur ein Gefühl. Ich weiss es einfach…….

        Reply
        1. 2.2.2.1

          Claus Nordmann

          “Pegida” protestiert erstmals direkt gegen eine Salafisten – Kundgebung
          —————

          In Wuppertal demonstriert am Sonnabend Pegida gegen eine Versammlung von ( erwarteten ) 400 Salafisten !
          ———–
          Quelle:

          http://www.heise.de/tp/artikel/44/44382/1.html

        2. Rassinier

          @Claus Nordmann
          Noch mal anläßlich der Rede von Michael Mannheimer bei “Bärgida”:
          http://www.xup.in/dl,18845543/Voelkermord-ist-bunt.jpg/
          Zum Runterladen für Webseiten, Blogs, als Aufkleber, Demo-Schild usw.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen