lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.157 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.157 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Gespräch von Baschar el-Assad mit France2-TV

Posted by Maria Lourdes - 04/05/2015

assadHier ist das komplette Interview. France 2 hat beschlossen 14 Minuten von den 24 in ihrer 20Uhr-Nachrichtensendung auszustrahlen.

Die Redaktion hat dem Video die offizielle französische Version der Ereignisse vorangestellt, weit entfernt von der Realität, aber sie hat nicht versucht, die Worte von Präsident Al – Assad zu manipulieren und begnügte sich einfach, die Themen ohne Änderung auszuwählen. So entfernte sie die Kritik der aktuellen Stellung Frankreichs in der Welt oder die Erklärungen über die syrisch-iranische militärische Zusammenarbeit.

Gespräch von Baschar el-Assad mit France2-TV – Quelle: voltairenet Übersetzung Horst Frohlich

David Pujadas: Guten Abend Herr Präsident. Lassen Sie mich dieses Interview ohne Umweg beginnen. Für einen großen Teil von Frankreich sind Sie für das Chaos verantwortlich, das in Syrien herrscht wegen der Brutalität der Unterdrückung, die hier seit 4 Jahren durchgeführt wurde. Was ist für Sie Ihr Anteil an der Verantwortung?

Baschar el-Assad: Seit den ersten Wochen des Konflikts infiltrierten sich Terroristen in Syrien mit Unterstützung von westlichen und regionalen Staaten. Sie fingen an, Zivilisten anzugreifen und öffentliches und privates Eigentum zu zerstören. All dies ist im Internet, und sie sind es, die diese Videos online aufladen, nicht wir. Es ist unsere Aufgabe als Regierung, unsere Gesellschaft und unsere Bürger zu verteidigen. Wenn das, was Sie sagen, wahr wäre, wie könnte eine Regierung oder ein Präsident, der brutal gegen die eigene Bevölkerung gehandelt hat, seine Mitbürger getötet und den mächtigsten Ländern und politischen Kräften der Welt, die von den Petrodollar der Golf-Staaten profitieren, die Stirne geboten hat, wie hätte er weiterhin als Präsident wohl vier Jahre lang widerstehen können? Ist es möglich, die Zustimmung seines Volkes zu haben, wenn man mit ihm brutal umgeht?

David Pujadas: Anfangs gab es Zehntausende Leute auf den Straßen, waren sie alle Dschihadisten?

Baschar el-Assad: Nein, natürlich nicht. Aber die andere Frage, die wir uns stellen müssen, ist: Als der erste Polizist am sechsten Tag des Konflikts getötet wurde, wie wurde er getötet? Von friedlichen Demonstranten? oder von den Lautsprechern der Demonstranten? Er wurde von Terroristen getötet. Jemand hat eine Faustwaffe genommen und diesen Polizeibeamten erschossen. Egal, ob Dschihadist oder nicht. Es ist ein Terrorist, weil er einen Polizisten getötet hat.

David Pujadas: Vielleicht gab es Dschihadisten oder Terroristen, aber unsere Reporter zu der Zeit waren vor Ort und haben viele Leute getroffen, die ihnen sagten: „Wir wollen mehr Freiheit und mehr Demokratie“. Das waren nicht Terroristen oder Dschihadisten.

Baschar el-Assad: Sicherlich hat jeder Recht auf Freiheit, und jede Regierung muss Freiheit, nach Maßgabe der Verfassung unterstützen. Aber bedeutet Freiheit, dass man Zivilisten und Polizisten tötet? Dass man Schulen und Krankenhäuser vernichtet, Strom… die Infrastrukturen? All das gehört nicht der Regierung, sondern dem syrischen Volk. Es gehört nicht der Regierung, es gehört nicht mir. Das ist öffentlicher Besitz. Ist es das, was Sie unter Freiheit verstehen?

David Pujadas: Sie wissen, dass viele Journalisten und Analysten sagen, dass Sie die Entstehung der Organisation Islamischer Staat [OIS] begünstigt haben, weil es eine Gelegenheit für Sie ist, als Schild, als Bollwerk zu erscheinen.

Baschar el-Assad: Aber das Islamische Emirat [IE] wurde im Jahr 2006 unter der Aufsicht der Amerikaner im Irak geschaffen. Ich bin nicht im Irak. Ich war noch nie dort. Ich kontrollierte nicht den Irak. Es sind die Amerikaner, die den Irak steuerten. Das Islamische Emirat ist von Irak nach Syrien gekommen, weil Chaos ansteckend ist. (Wenn das Chaos vor Ihrer Tür steht), müssen Sie erwarten, dass es zu Ihnen herein kommt.

David Pujadas: Aber es war nicht die OIS zu Beginn…

Baschar el-Assad: Lassen Sie mich fortfahren. Wenn es in einem Land Chaos gibt, wird es ein fruchtbarer Boden, um Terroristen dort hinzubringen. Also, als es Chaos in Syrien gab, kam das Islamische Emirat nach Syrien. Vor dem IE gab es die Al-Nusra Front, die Al-Qaida angehört. Und vorher gab es die Muslimbruderschaft. Sie bilden alle die Basis, auf der sich das IE stützte, um seinen Auftritt zu machen.

David Pujadas: Also Sie übernehmen keine Verantwortung für die Geschehnisse in den letzten Jahren?

Baschar el-Assad: Normalerweise sind die Dinge nicht absolut. Es ist nicht präzis zu sagen, dass man nicht verantwortlich ist, weil jeder einen Teil der Verantwortung trägt. Wir in Syrien, haben unsere Probleme. Die Regierung ist verantwortlich. Jeder von uns ist verantwortlich. Jeder syrische Bürger ist verantwortlich. Aber ich spreche darüber, was das IE nach Syrien gebracht hat. Das Chaos. Und Ihre Regierung, oder bevorzugen Sie, dass man sie mit dem Begriff „Regime“ bezeichnet, wie sie es bei uns tun, das französische „Regime“ ist verantwortlich, weil es diese Dschihadisten unterstützte, und sie für eine moderate Opposition hielt.

David Pujadas: Frankreich unterstützt die syrische nationale Koalition. Sind sie Terroristen?

Baschar el-Assad: Diejenigen, die derzeit westliche Unterstützung bekommen und westliche Waffen erhalten gehören dem IE an. Sie wurden von Ihrem Staat und anderen westlichen Staaten bewaffnet und ausgestattet. Ihr Verteidigungsminister erklärte es öffentlich Anfang des Jahres, Waffen gesendet zu haben. Daher haben diejenigen, die Sie als Moderate qualifizieren, im Jahr 2012, bevor das IE erscheint und der Westen noch nicht die Existenz selbst der Front Al-Nusra, eines Zweiges der Al-Qaida, anerkennt, haben sie Videos übertragen, in denen sie das Herz eines syrischen Soldaten verschlingen, Körper anderer Opfer verstümmeln und enthaupten. Sie waren es, die diese Bilder veröffentlicht haben, nicht wir. Wie können Sie diese Realität ignorieren, da sie diejenigen sind, die solche Bilder übertragen und Ihnen sagen, dass das die Realität ist?

David Pujadas: Sprechen wir von der Gegenwart. Es scheint, dass die syrische Armee willkürlich-blinde Waffen verwendet, die verheerende Folgen für die Zivilbevölkerung haben, besonders die explosiven Fässer. Warum verfolgen Sie diese Strategie?

Baschar el-Assad: Wir haben nie in unserer Armee von wahllos-blinden Waffen gehört. Übrigens würde keine Armee der Welt, also auch unsere, bereit sein, Waffen zu benutzen, die nicht mit Präzision und Ziel eingesetzt werden können, da sie ohne Wert wären, und aus militärischer Sicht unnötig wären.

Andererseits, wenn Sie über wahllose Tötungen sprechen, die nicht zwischen Zivilisten und Kombattanten unterscheiden, sind es nicht die Waffen, sondern die Art, wie man diese Waffen verwendet. Der Beweis sind die Drohnen, die von den Amerikanern in Pakistan und Afghanistan benutzt werden, die mehr Zivilisten, als Terroristen töten. Es ist die genaueste Waffe der Welt. Daher ist es kein Problem der Art von Bomben. Wir haben konventionelle Bomben und regelmäßige konventionelle Rüstung.

David Pujadas: Sie verwenden keine explosiven Fässer?

Baschar el-Assad: Was sind explosive Fässer? Können Sie mir sagen, was das ist?

David Pujadas: Es gibt mehrere Dokumente, Auszüge von Videos und Fotos wie diese, wo man ein explosives Fass aus einem Hubschrauber fallen sehen kann. Es ist in Aleppo und Hama, vor ein paar Monaten vor einem Jahr. Nur die syrische Armee hat Hubschrauber, was ist Ihre Antwort?

Baschar el-Assad: Das ist kein Beweis. Es sind zwei Bilder von zwei verschiedenen Dingen. Niemand kann sie miteinander verknüpfen.

David Pujadas: Aleppo und Hama

Bachar el-Assad: Nein, Nein. Dieses Bild das Sie zeigen, was ist das? Ich habe nie so etwas in unserer Armee gesehen. Ich spreche nicht von Hubschraubern. Ich spreche von diesen beiden Bildern. Was gestattet Ihnen, sie miteinander zu verbinden?

David Pujadas: Behaupten Sie, dass es Fotos oder Dokumente sind, die gefälscht wurden?

Baschar el-Assad: Nein, sie müssen geprüft werden. Aber in unserer Armee, verwenden wir nur konventionelle Bomben, die eine Zieloperation erfordern. Wir haben keine Waffen, die wahllos verwendet werden können. Das ist alles.

David Pujadas: Aber es sind wohl Hubschrauber, und nur die syrische Armee hat solche.

Baschar el-Assad: Ja natürlich. Ich habe nicht gesagt, dass wir keine Hubschrauber haben, noch, dass wir sie nicht benutzen. Ich spreche von den Waffen, mit denen wir auf Terroristen zielen. Wozu gut, wahllos zu töten? Warum Zivilisten töten? Der Krieg in Syrien besteht darin, die Herzen der Menschen zu gewinnen, und nicht sie zu töten. Wenn Sie Menschen töten, können Sie nicht an der Regierung bleiben oder Präsident bleiben. Das ist unmöglich.

David Pujadas: Was ist mit den chemischen Waffen? Vor zwei Jahren haben Sie sich verpflichtet, chemische Waffen nicht mehr zu verwenden. Haben Sie während der Schlacht von Erbil letzten Monat Chlorgas verwendet?

Baschar el-Assad: Nein, das ist eine andere falsche Geschichte, die von westlichen Regierungen erzählt wurde. Warum? Weil wir zwei Chlor-Fabriken besitzen. Eine wurde vor einigen Jahren geschlossen und ist also nicht mehr funktionsfähig, die andere befindet sich nördlich von Syrien und es ist die wichtigste Fabrik. Sie liegt nahe der Grenze mit der Türkei und ist unter Kontrolle von Terroristen seit zwei [drei, laut Video Anm.d.Ü] Jahren. Wir haben den Vereinten Nationen offizielle Dokumente zu diesem Thema gesendet. Sie wollten kommen, und haben uns eine offizielle Antwort gesendet, weil es unmöglich war, die Anlage zu erreichen. Infolgedessen ist das Chlor in Syrien unter der Kontrolle der bewaffneten Gruppen. Zudem handelt es sich nicht um Massenvernichtungswaffen. Die konventionellen Waffen, die wir haben sind wesentlich effektiver als Chlor. Wir brauchen es daher überhaupt nicht.

David Pujadas: Aber es gab Untersuchungen und ich denke, dass Sie die Berichte von Human Rights Watch über Idlib letzten Monat gelesen haben. Es gab drei Angriffe, in denen man den Geruch von Chlor sowie Symptome ähnlich denen der bei Verwendung giftiger Gase unterscheiden konnte. Das wird in dem Bericht zitiert. Diese Angriffe fanden in den von der bewaffneten Opposition kontrollierten Gebieten statt. Lügt Human Rights Watch?

Baschar el-Assad: Wir verwenden kein Chlor und brauchen es auch nicht. Wir haben unsere konventionellen Waffen, und können unsere Ziele erreichen, ohne es zu verwenden. Das brauchen wir nicht. Es gibt keinen Beweis.

David Pujadas: Es gibt Zeugen des Angriffs und Aussagen von Ärzten.

Baschar el-Assad: Nein, Nein. Als Antwort auf die Vorwürfe für die Verwendung in der Vergangenheit oder in der Gegenwart von chemischen Waffen, waren es immer wir, die die internationalen Institutionen gebeten haben, damit sie Delegationen zur Untersuchung schicken. Wir waren es, die diese Forderung formuliert haben und nicht das gegnerische Lager. Vor zwei Jahren waren unsere Soldaten Sarin-Gas ausgesetzt. Wir luden die Vereinten Nationen ein, eine Untersuchung durchzuführen. Wie hätte man das tun können, wenn wir es waren, die dieses Gas verwendeten? Das ist nicht wahr.

David Pujadas: Wären Sie bereit, sie wieder einzuladen, um nach Idlib zu kommen?

Baschar el-Assad: Wir haben es bereits getan. Das tun wir immer. Wir haben in dieser Hinsicht kein Problem.

David Pujadas: Heute gibt es eine internationale Koalition mit den Vereinigten Staaten als leitende Führung, die Bombardierungen gegen die OIS macht. Für Sie, ist das ein Problem, oder ist es eine Hilfe?

Baschar el-Assad: Weder das eine noch das andere. Es ist natürlich kein Problem, die Terroristen anzugreifen. Aber wenn die Koalition es nicht ernst meint, hilft es uns nicht.

David Pujadas: Warum, ist sie nicht seriös?

Baschar el-Assad: Vergleicht man die Anzahl der Luftangriffe, die von den Kräften der Koalition von 60 Staaten durchgeführt wurde, mit jener, als wir es getan haben, wir kleiner Staat, werden Sie feststellen, dass wir manchmal 10-mal mehr als die Koalition innerhalb eines Tages bombardieren. Ist das seriös? Es hat Sie vier Monate gekostet, um zu befreien, was ihre Medien die Stadt Kobani an der türkischen Grenze nennen, trotz der Anwesenheit der syrischen Kämpfer am Boden. Sie sind daher bis jetzt nicht seriös. Ein anderer Nachweis ist, weil das IE sich in Syrien, in Irak, Libyen und der Region im Allgemeinen ausgebreitet hat.

Wie können Sie also sagen, dass die Koalition wirksam war? Sie ist nicht seriös, das ist der Grund, warum sie niemandem in dieser Region hilft.

David Pujadas: Die Koalition flog Tausende Luftangriffe seit dem Beginn der Intervention. Aber Frankreich schlägt nur im Irak zu. Möchten Sie, dass Frankreich der Koalition beitritt, um auch in Syrien zuzuschlagen?

Baschar el-Assad: Ich sagte, dass sie auf alle Fälle nicht seriös sind. Man kann keine Koalition gegen den Terrorismus bilden und gleichzeitig die Terroristen unterstützen. Es ist uns also gleichgültig, dass sie in Syrien, in Irak oder in beiden gleichzeitig eingreifen, solange sie weiterhin dieselben Terroristen gleichzeitig unterstützen. Sie schicken Waffen diesen gleichen Terroristen unter dem Vorwand, die gemäßigte Opposition zu unterstützen. Im gleichen Augenblick, wo Obama diese Opposition als eine Illusion abkanzelte. Wer erhält also diese Waffen eigentlich? Die Terroristen. Das ist widersprüchlich. Das ist zum Scheitern verurteilt.

David Pujadas: Sie haben einen gemeinsamen Feind mit Frankreich, die OIS. Gibt es seit den Anschlägen im Monat Januar in Paris Kontakte zwischen Ihren Geheimdiensten und den französischen Geheimdiensten?

Baschar el-Assad: Es gibt Kontakte, aber es gibt keine… Zusammenarbeit.

David Pujadas: Was meinen Sie mit Kontakten?

Baschar el-Assad: Wir trafen einige Beamte Ihres Geheimdienstes, aber es gibt absolut keine Zusammenarbeit.

David Pujadas: Es gibt keinen Informationsaustausch?

Baschar el-Assad: Nichts. Gar nichts.

David Pujadas: Also Sie haben sich versammelt?

Baschar el-Assad: Sie sind diejenigen, die nach Syrien kamen, und nicht wir, die nach Frankreich gingen. Vielleicht kamen sie für einen Austausch von Informationen. Wenn Sie diese Art von Zusammenarbeit einrichten wollen, muss es jedoch in beiden Richtungen funktionieren: Wir helfen ihnen und sie helfen uns im Gegenzug. Aber laut Ihrer Politiker und der der französischen Regierung, sollte man ihnen helfen, während sie Terroristen unterstützen und unsere Bürger töten. Das funktioniert nicht so.

David Pujadas: War es Frankreich, das um diese Kontakte mit Ihren Geheimdiensten gebeten hat?

Baschar el-Assad: Ja, wir haben sie kennengelernt. Es gab eine Begegnung mit ihnen.

David Pujadas: War es auf eine Anfrage von Frankreich?

Baschar el-Assad: Ja. Wir haben keine Bitten an die französischen Geheimdienste. Wir haben alle Informationen über die Terroristen.

David Pujadas: Es gibt Hunderte Franzosen, die an der Seite der Gruppe Islamischer Staat kämpfen wollten. Haben Sie Franzosen verhaftet? Und gibt es Franzosen der Gruppe des Islamischen Staates, die heute in Ihren Gefängnissen festgehalten werden?

Baschar el-Assad: Nein, wir haben keinen einzigen in den Gefängnissen. Wir haben nur Informationen. Die meisten dieser Dschihadisten kommen hier um zu kämpfen, zu sterben und in den Himmel zu kommen. So ist ihre Ideologie. Sie sind daher nicht bereit in Gefängnisse zu gehen, welche sie auch immer sein mögen.

David Pujadas: Also, gibt es keine in den Gefängnissen.

Baschar el-Assad: Nein, wir haben keinen einzigen in unseren Gefängnissen.

David Pujadas: Es gibt heute Leute in Frankreich und darunter Politiker, sowie Parlamentarier, Sie haben einige hier empfangen… Sie sagen, ist es notwendig, den Dialog mit Ihnen wieder anzuknüpfen. Welche Initiative werden Sie bereit sein zu ergreifen, um die andere Partei von Frankreich und die Franzosen davon zu überzeugen, dass Sie ein Partner sein können?

Baschar el-Assad: Mit ihnen ?

David Pujadas: Mit Frankreich?

Baschar el-Assad: Sie müssen mich zuerst davon überzeugen, dass sie nicht die Terroristen unterstützen und sie nicht am Blutvergießen in Syrien beteiligt sind. Sie sind es, die sich Syrien gegenüber getäuscht haben. Wir haben keinen Franzosen oder Europäer getötet. Wir haben den Terroristen in Ihrem Land nicht geholfen. Wir haben jenen nicht geholfen, die Charlie Hebdo angegriffen haben. Sie sind es, die Terroristen geholfen haben. Daher müssen Ihr Land, die westlichen Beamten uns davon überzeugen, dass sie nicht die Terroristen unterstützen. Aber wir sind bereit für einen Dialog unter Berücksichtigung der Tatsache, dass dies im Interesse der syrischen Bürger geschieht.

David Pujadas: Also momentan sind Sie nicht am Dialog mit Frankreich interessiert?

Baschar el-Assad: Nein, wir sind immer am Dialog mit jedermann interessiert. Aber wie kann man einen Dialog mit einem Regime, das Terrorismus in unserem Land unterstützt, haben. Und aus welchem Grund? Das ist die Frage. Wenn sie die Politik ändern, sind wir bereit für den Dialog. Ohne dem wird der Dialog keinen Zweck haben. Es gibt keinen Dialog für den Dialog. Ziel ist, Resultate zu erreichen. Für mich wäre das Ergebnis, dass die französische Regierung ihre Unterstützung für den Terrorismus in meinem Land aufgibt.

David Pujadas: Also Sie haben keine Nachricht für Hollande für einen Dialog?

Baschar el-Assad: Ich glaube, dass die wichtigste Botschaft, die ihm gesendet werden soll, von dem französischen Volk kommen muss. Die Umfragen in Frankreich zeigen sehr gut die Meldung, die Hollande besser anhören sollte. Nämlich, dass er der unbeliebteste Präsident seit den 1950er Jahren ist. Er sollte sich um seine Bürger kümmern und sie vor Terroristen, die nach Frankreich kommen, schützen. Für mich als Präsident, der in Syrien mit seinen Bürgern unter diesem Terrorismus leidet, ist meines Erachtens die wichtigste Botschaft die, dass Sie in Frankreich erst den herausragenden Teil des Eisberges erlebt haben.

Wenn wir über den Terrorismus sprechen, sollten Sie wissen, dass es einen ganzen Berg unter dem Meer gibt. Beachten Sie, dass dieser Berg sich an Ihrer Gesellschaft vergreifen wird.

David Pujadas: Der US-Außenminister sagte, dass es vielleicht einen Dialog mit Präsident Baschar Al-Assad geben wird, bevor er von dieser Position wieder abwich. Sie haben gesagt, das sind nur Worte, und ich möchte beginnen zu dialogieren, Sie sind also bereit dazu?

Baschar el-Assad: Natürlich sind wir bereit. Ich sagte, dass wir bereit sind, einen Dialog mit jedem Land der Welt, selbst mit den Großmächten… sogar mit Frankreich zu haben. Aber ich sagte, dass der Dialog auf einer bestimmten Richtlinie beruhen sollte. Die Speerspitzen gegen Syrien waren: einerseits Frankreich, zweitens, das Vereinigte Königreich. Es waren nicht die Vereinigten Staaten dieses Mal bei der Unterstützung der Terroristen in Syrien. Obama hat zugegeben, dass die moderate Opposition in Syrien eine Illusion ist.

David Pujadas: Er sagte, dass es eine Illusion wäre zu glauben, dass wir sie bewaffnen und sie den Krieg gewinnen können, aber er hat nicht gesagt, dass es keine moderate Opposition gibt?

Baschar el-Assad: Genau. Was will er damit sagen: „wir können ihnen Waffen verschaffen, und sie werden imstande sein, den Krieg zu gewinnen“? Was bedeutet das? Was bedeutet diese Fantasie? Sie sagten, sie würden die gemäßigte Opposition bewaffnen. Können Sie mir sagen, was sie ist, diese gemäßigte Opposition? Wo ist sie? Wir sehen sie nicht. Wir leben in Syrien, und Sie, Sie leben in Frankreich. Ich lebe hier, und ich sehe diese gemäßigte Opposition nicht, um sie zu bekämpfen, wenn wir sie bekämpfen müssen. Sie existiert nicht.

David Pujadas: Sie sagen, dass eine große Anzahl ausländischer Staaten an dem Konflikt in Syrien beteiligt sind. Aber hätten Sie ohne die Unterstützung des Iran und der Hisbollah den Terrorismus im Moment bekämpfen können? Also Sie haben fremde Länder die an dem Konflikt in Syrien teilnehmen, verurteilet, was ist aber mit der Unterstützung durch den Iran und der Hisbollah?

Baschar el-Assad: Es gibt einen großen Unterschied zwischen der Intervention und der Einladung. Jedes Land, jede Regierung der Welt, jeder Staat hat das Recht, jedes Land oder eine Partei oder Organisation einzuladen, ihm zu helfen, in jedem Bereich. Aber kein Land hat das Recht, ohne eingeladen zu intervenieren. Wir luden die Hisbollah ein, aber nicht die Iraner. Es gibt keine iranischen Truppen in Syrien, und sie haben keine Kräfte geschickt.

David Pujadas: Es gibt keine Iraner die an Ihrer Seite kämpfen?

Baschar el-Assad: Nein, Nein. Sie kämpfen nicht. Wir haben mit dem Iran seit mehr als dreißig Jahren regelmäßige Beziehungen. Kommandeure und Offiziere kommen und gehen zwischen den beiden Ländern gemäß der bestehenden Zusammenarbeit zwischen uns, seit langer Zeit. Das ist etwas anderes als an den Kämpfen teilzunehmen. Sie kämpfen nicht. Als Regierung sind wir berechtigt, diese Art von Zusammenarbeit zu haben. Frankreich jedoch und andere Länder haben nicht das Recht, irgendjemanden in unserem Land zu unterstützen. Es stellt eine Verletzung des Völkerrechts dar, unserer Souveränität und der Werte, deren sie sich rühmen, oder welche einige stolz seit Jahrzehnten behaupten, oder vielleicht sogar schon seit Jahrhunderten; und unter denen, den der Demokratie. Handelt es sich um eine Demokratie wenn man Waffen und Unterstützung an Terroristen schickt? Habe ich das Recht die Terroristen zu unterstützen, die Charlie Hebdo z. B. angegriffen haben?

David Pujadas: Sie wissen, was der französische Ministerpräsident vor kurzem von Ihnen gesagt hat? Er sagte, dass Sie ein „Metzger“seien, wie würden Sie reagieren?

Baschar el-Assad: Zunächst werde ich offen mit Ihnen sein. Niemand mehr nimmt Erklärungen von französischen Beamten ernst. Aus einem einfachen Grund: Es ist, weil Frankreich irgendwie ein Satellit der US-Politik in der Region geworden ist. Es ist nicht unabhängig, und hat kein Gewicht. Es hat keine Glaubwürdigkeit mehr.

Abgesehen davon, als Leiter kümmere ich mich immer um die Meinung des Volkes und der syrischen Bürger. Es ist nicht Frankreich oder ein anderes Land, das mich zu dem gemacht hat, was ich bin. Ich bin hier durch den Willen der syrischen Bürger, und das ist, was für mich zählt.

David Pujadas: Glauben Sie, dass Sie eines Tages tatsächlich, diesen Krieg gewinnen werden und alles so wird, wie es zuvor in Syrien war?

Baschar el-Assad: Nein. Nichts wird jemals wie zuvor. Zurück zum Ausgangspunkt kommen bedeutet, dass wir uns nicht weiterentwickeln, dass wir nicht die richtigen Lehren aus dem Konflikt gezogen haben. Mehrere Lektionen ergeben sich aus diesem Konflikt. Wir müssen sie assimilieren und tun, damit sich die Sachen verbessern, und nicht das sie wie zuvor zurückkommen. Es gibt da einen großen Unterschied.

David Pujadas: Mit Baschar Al-Assad an der Spitze des Landes?

Baschar el-Assad: Das ist mir egal. Was mich interessiert ist, was das syrische Volk will. Wenn sie Baschar Al-Assad wollen, bleibt er. Wenn sie ihn nicht wollen, wird er sofort gehen. Ich möchte sagen, wie wird er ohne die Unterstützung seiner Bürger regieren können? Er wird das nicht können.

David Pujadas: Wie wussten Sie, dass Sie Rückhalt im Volk genießen?

Baschar el-Assad: Zuerst, wenn ich die Unterstützung nicht genossen hätte, hätten die Leute nicht die Armee unterstützt und man hätte nicht vier Jahre widerstehen können. Wie können Sie ohne die Unterstützung des Volkes widerstehen?

David Pujadas: Vielleicht haben sie Angst?

Baschar el-Assad: Es gibt 23 Millionen Syrer. Wie können sie sich vor einer einzelnen Person oder einem einzigen Geheim-Dienst oder einer einzigen Regierung fürchten? Dies ist nicht realistisch, und es ist sinnlos.

David Pujadas: Glauben Sie, dass Syrien eine Demokratie ist? Glauben Sie wirklich, dass die Leute sagen können was sie wollen?

Baschar el-Assad: Nein. Wir waren auf dem Weg zur Demokratie. Es ist ein langer Prozess. Es gibt keinen Punkt, den Sie erreichen und wo Sie sagen „das ist sie, die Demokratie“. Wenn Sie uns mit dem Westen, Frankreich und anderen Ländern vergleichen möchten, würde ich „Nein“ sagen. Sie sind sicherlich viel weiter fortgeschritten als wir wegen Ihrer Geschichte und einigen Umständen und Faktoren. Aber wenn Sie uns mit Ihrem engsten Freund, Saudi Arabien, vergleichen wollen, würde ich sicher sagen, wir haben Demokratie. Es kommt daher darauf an, mit wem Sie mich vergleichen.

David Pujadas: Hätten Sie die Gewissheit, dass Ihre Abtritt Frieden in Syrien bedeuten würde, würden Sie dann gehen?

Baschar el-Assad: Ohne zu zögern. Wenn dies der Fall ist, mache ich es ohne zu zögern. Ich würde von der Macht abtreten. Wenn ich die Ursache des Konflikts in meinem Land bin, muss ich nicht dort sein wo ich bin. Das ist klar.

David Pujadas: Ich möchte Ihnen ein anderes Foto zeigen. Das ist Gilles Jacquier. Ein Journalist von unserem France 2-Kanal. Er wurde vor 3 Jahren in Syrien getötet. Sie haben versprochen, eine Untersuchung zu machen, um herauszufinden, wer ihn getötet hat. Was könnten Sie uns über diese Untersuchung sagen?

Baschar el-Assad: Unabhängig von den Klagen, die uns zum Zeitpunkt der Tötung adressiert wurden, war er in einem Wohngebiet unter der Kontrolle der Regierung. Er wurde durch ein Mörsergeschoss und nicht durch eine Kugel getötet. Es ist offensichtlich, dass die Regierung sich nicht selbst bombardiert hatte, noch ihre eigenen Anhänger. Es ist daher sehr klar, und jeder weiß es, mehrere französische Medien haben es zugegeben: Er wurde durch einen Mörser getötet, der von jenen abgeschossen wurde, die sie Opposition nennen, obwohl es zwar in der Tat Terroristen sind. Zweifellos wurde er von ihnen getötet. Aber Ihre Frage betraf die Untersuchung?

David Pujadas: Wären Sie bereit, die Ergebnisse seiner Untersuchungen den französischen Gerichten zu übergeben, vielleicht sogar die Beweise?

Baschar el-Assad: Wir haben nichts zu beweisen. Wir haben unsere eigenen Rechtsverfahren; und wenn in Syrien ein Verbrechen begangen wird, folgen wir diesen Verfahren wie jedes andere Land. In Syrien haben wir ein Rechtssystem und gewöhnliche Prozeduren. Wenn Sie nach diesem Interview, mehr erfahren möchten, können wir Sie bei den zuständigen Behörden einweisen.

David Pujadas: Wären Sie bereit, die Ergebnisse seiner Untersuchungen der französischen Justiz zu kommunizieren?

Baschar el-Assad: Natürlich, kein Problem.

David Pujadas: Wären Sie bereit, französische Forscher, Polizisten oder Richter zur Durchführung ihrer eigenen Untersuchung hier in Syrien zuzulassen?

Baschar el-Assad: Es hängt von der Existenz oder nicht-Existenz von einer Vereinbarung zwischen den beiden Regierungen ab. Wenn es eine Vereinbarung, eine Konvention oder einen Vertrag über das Rechtssystem zwischen den beiden Ländern und bilaterale Zusammenarbeit in diesem Bereich gibt, ist das kein Problem. Das ist keine politische Entscheidung.

David Pujadas: Vielen Dank, Herr Präsident

Baschar el-Assad: Ich danke Ihnen.

Linkverweise:

Syrien – Das Verbrechen unter den Augen der UNO – Man muss noch einmal diverse Fakten wiederholen, um sich den geradezu wahnwitzigen Irrsinn, der sich jetzt in Syrien abspielt, bewusst zu machen. Am 10. September 2014 hatte Obama der US-Bevölkerung in seiner Fernsehansprache seine Pläne zur Vernichtung des ISIS dargelegt, ohne von seiner Unterstützung der syrischen Rebellen, die den Sturz der Regierung Assad herbeiführen sollen, abzurücken. hier weiter

Für Israelis ist Massenmord an Kindern in Gaza ein Zuschauer-Sport – Kaum bekannt (und gerne vergessen) ist die geschichtliche Tatsache, dass Israel von zionistischen Terroristen im Auftrag von Chabad Lubawitsch(Einer jüdisch- messianischen Sekte), gegründet wurde, die sich nicht zu fein waren, sich nicht nur ständig als Rechtfertigung auf Holocaust, Antisemitismus und Naziterror zu berufen, sondern 1946 das King David Hotel in die Luft zu sprengen, unschuldige Zivilisten 1948 in Deir Yassin abzuschlachten, unter dem Kommando von Ariel Sharon im Libanon 700 bis 2.000 unschuldige Opfer zu vergewaltigen, zu foltern und dann zu zerstückeln. hier weiter

Mea culpa. Mea Maxima culpa. Die ideologische Grundlage der geistigen Versklavung – Im März diese Jahres lernte ich einen Druiden aus dem Allgäu kennen. Druiden sind, wie in anderen Kulturkreisen die Schamanen, die Bewahrer des wesentlichen Wissens der Menschheit. Also nicht der Religionen, welche zur Beherrschung der Masse geschaffen wurden, sondern tiefer Wahrheiten, um das wirkliche Wesen des Menschen, seine Herkunft, den Sinn des Lebens, die wirkliche Menschheitsgeschichte und die im Kosmos stattfindende Auseinandersetzung zwischen Licht und Dunkelheit. hier weiter

Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

Verdeckte Kriegsführung – Ein Blick hinter die Kulissen der Machtpolitik – Auf der AZK im Juli 2014 referierte Dr. Daniele Ganser zur verdeckten Kriegsführung des Westens. Dr. Daniele Ganser gehört zu den namhaftesten Historikern im deutschsprachigen Raum. Sein Buch „NATO-Geheimarmeen in Europa – Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung” wurde 2005 veröffentlicht und in zehn Sprachen übersetzt. Es gilt als das Standardwerk zum Thema staatlich organisierter Terror. Diese Publikation machte ihn international bekannt. hier zum Vortrag

Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

Zutritt streng verboten! – Da sollen auf einer geheimen Basis die Überreste eines außerirdischen Raumschiffs und seiner Besatzung lagern. Da halten sich Gerüchte über Höhlenmenschen, die in verzweigten Tunnelsystemen unter der Erde leben. Da sollen auf einer Insel Gestalten ihr Unwesen treiben, die nicht von dieser Erde zu sein scheinen. hier weiter

Der Dritte Weltkrieg – Schlachtfeld Europa – Im Kampf um Eurasien und seine Ressourcen wird die derzeit noch dominierende Weltmacht USA von zwei wirtschaftlich stark wachsenden und militärisch aufrüstenden Konkurrenten herausgefordert – von Russland und von China. Überall an den Rändern dieser gewaltigen eurasischen Landmasse kommt es gegenwärtig zu Verwerfungen und offenen Konflikten – jede Seite will die wichtigen Randzonen dominieren, um damit den gesamten Kontinent zu beherrschen. hier weiter

Politisch unkorrekt – Jan van Helsing und 13 weitere Autoren lassen sich den Mund nicht verbieten. In diesem Buch bringen sie Themen zur Sprache, die womöglich von diversen Kreisen und Medienorganen als »politisch unkorrekt« beurteilt werden, die sie aber als ganz besonders »lesens- und wissenswert« empfinden. hier weiter

Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

Ein deutscher Banker packt aus… Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es sein kann sich ein nachhaltiges Einkommen aufzubauen, was über 1.500 Euro im Monat hinausgeht. In einer Welt voller Informationen kann man oft schlecht sagen, was jetzt wichtig oder unbrauchbar ist. hier weiter

Die zehn Gebote Satans, Johannes Rothkranz. Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans´! -, konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter

Zeichen am Himmel und auf Erden kündigen die Weltenwende an – Stehen wir vor einer neuen Ära in der Geschichte der Menschheit? Peter Orzechowski listet die Hinweise – am Himmel und auf Erden – auf, die diesen Schluss nahelegen. hier weiter

Das Stille-Paradox: Nichts tun – alles erreichen. Spüren Sie es? Dieses Gefühl, dass etwas zu fehlen scheint, etwas Grundlegendes und zutiefst Elementares? Viele traditionelle Selbsthilfemethoden – seien es Affirmationen, Intentionen oder Meditationsübungen – verheißen Glückseligkeit. Doch all diese Techniken funktionieren erst dann, wenn der Verstand müde wird, wenn er aufhört, sich anzustrengen, wenn er nichts tut. Dann wartet die Stille mit offenen Armen auf Sie. hier weiter

Quantenheilung – bedeutet – mit Hilfe des eigenen Bewusstseins emotionale, physische und seelische Belastungen zu lindern oder zum Verschwinden zu bringen. Diese Methode unterstützt die Anwender zudem in allen anderen Lebensthemen, ob bei der Zielerreichung, oder ob dem Glück etwas auf die Sprünge geholfen werden soll. hier weiter

Weißt du, was eine Wirklichkeit ist? Weißt du, was deine Wirklichkeit ist? Ist das, was du gerade erlebst, denkst und fühlst die Wirklichkeit oder ist nur alles Teil eines Programms, das sich Matrix nennt und das uns die Wirklichkeit nur vorgaukelt? Meinst du, es ist Zufall, dass du jetzt diese Zeilen liest? hier weiter

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Wer sich nur auf andere verlässt, ist im Krisenfall selbst verlassen. Stellen Sie sich vor, nach einem Bankencrash kommen Sie tage-, vielleicht sogar wochenlang nicht an Ihr Geld. Oder infolge der sogenannten Energiewende kommt es in großen Ballungszentren plötzlich zu einem Blackout. Kein Kühlschrank, kein Fernseher, kein Computer, kein Logistikzentrum funktioniert mehr. Und schon nach wenigen Tagen kommt es zu Versorgungsengpässen. hier weiter

Eine Bitte liebe Leser, der Lupo-Cattivo-Blog hat momentan 2604 Follower, wenn jeder nur einen Euro pro Monat per Dauerauftrag spenden würde, könnten wir noch viel mehr Aufklärung und Wahrheiten unserer Leserschaft bieten.

Unterstützen Sie zukünftige Missionen mit einer kleinen Spende – hier 

Über die E-Mail-Adresse: Kurzer_RD@web.de – erhalten Sie die Bank-Daten vom “Kurzen”.

62 Antworten to “Gespräch von Baschar el-Assad mit France2-TV”

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Glück, Auf, meine Heimat!

  2. Claus Nordmann said

    Sehr interessantes Gespräch :

    —–

    • Gernot said

      Gibt es einen Islam ohne Islamismus ?

      Die andere Stimme des Islam, die nicht gehört wird, nur mal der Information halber. Klar benutzen die islamischen Fanatiker diese Religion für ihr Ziel von Weltherrschaft, für ihren geplanten Vernichtungsfeldzug.
      Abdel-Samad ist ein mutiger und aufrichtiger Mann, einer der Wenigen, die es aussprechen.

      Offener Brief an al-Baghdadi und ISIS

      http://madrasah.de/leseecke/islam-allgemein/offener-brief-al-baghdadi-und-isis

    • Gernot said

      Anmerkung von Madrasah:

      >>Das von uns übersetzte Rechtsgutachten „Offener Brief an al-Baghdadi“ stellt ein Beispiel einer innerislamischen Reaktion auf die Verbrechen dar, die derzeit im Namen des Islam verübt werden. Die Übersetzung bedeutet nicht, dass wir mit jedem einzelnen Satz in diesem Schreiben einverstanden sind und diesen Brief in jeder Hinsicht für richtig halten. Die Übersetzung derartiger Publikationen ist ein Versuch, an einem Beispiel aufzuzeigen, wie stark und differenziert der Widerstand gegen die Ideologie der ISIS ist, auch wenn wir uns nicht unbedingt mit jedem Detail dieser Ausführung identifizieren. Man sollte es als ein Dokument im Meinungsspektrum islamischer Gelehrsamkeit sehen, nicht als die einzig gültige Rechtsauffassung des sunnitischen Islam.<<

      Offener Brief (nur die Einleitung u. Kurzfassung)

      An Dr. Ibrāhīm ʿAwwād al-Badrī alias „Abū Bakr al-Baġdādī“ und

      An die Kämpfer und Anhänger des selbsternannten „Islamischen Staates“

      Unterzeichnet von über 120 Gelehrten

      Kurzfassung

      Es ist im Islam verboten, ohne die dafür jeweils notwendige Bildung und Kenntnis zu haben, fatwā (Rechtsurteile) zu sprechen. Sogar diese Fatwās müssen der islamischen Rechtstheorie, wie sie in den klassischen Texten dargelegt wurde, folgen. Es ist ebenfalls verboten, einen Teil aus dem Koran oder eines Verses zu zitieren, ohne auf den gesamten Rest zu achten, was der Koran und die Hadithe über diese Angelegenheit lehren. Mit anderen Worten gibt es strikt subjektive und objektive Vorbedingungen für Fatwās. Bei der Sprechung einer Fatwā, unter Verwendung des Korans, können nicht „die Rosinen unter den Versen herausgepickt“ werden, ohne Berücksichtigung des gesamten Korans und der Hadithe.
      Es ist im Islam vollkommen verboten, Recht zu sprechen, wenn die Arabische Sprache nicht gemeistert wurde.
      Es ist im Islam verboten, Scharia Angelegenheiten zu stark zu vereinfachen und festgelegte islamische Wissenschaften zu missachten.
      Es ist im Islam [den Gelehrten] gestattet, Meinungsverschiedenheiten über bestimmte Angelegenheiten zu haben, außer in all jenen, welche als die Fundamente der Religion gelten, die allen Muslimen bekannt sein müssen.
      Es ist im Islam verboten, bei der Rechtsprechung die Wirklichkeit der Gegenwart zu missachten.
      Es ist im Islam verboten, Unschuldige zu töten.
      Es ist im Islam verboten, Sendboten, Botschafter und Diplomaten zu töten; somit ist es auch verboten, alle Journalisten und Entwicklungshelfer zu töten.
      Jihad ist im Islam ein Verteidigungskrieg. Er ist ohne die rechten Gründe, die rechten Ziele und ohne das rechte Benehmen verboten.
      Es ist im Islam verboten, die Menschen als Nichtmuslime zu bezeichnen, außer sie haben offenkundig den Unglauben kundgetan.
      Es ist im Islam verboten Christen und allen „Schriftbesitzern“ – in jeder erdenklichen Art – zu schaden oder zu missbrauchen.
      Es ist eine Pflicht, die Jesiden als Schriftbesitzer zu erachten.
      Die Wiedereinführung der Sklaverei ist im Islam verboten. Sie wurde durch universellen Konsens aufgehoben.
      Es ist im Islam verboten, die Menschen zur Konvertierung zu zwingen.
      Es ist im Islam verboten, Frauen ihre Rechte zu verwehren.
      Es ist im Islam verboten, Kindern ihre Rechte zu verwehren.
      Es ist im Islam verboten, rechtliche Bestrafungen sowie Körperstrafen (ḥudūd) ohne dem Folgen des korrekten Prozedere, welches Gerechtigkeit und Barmherzigkeit versichert, auszuführen.
      Es ist im Islam verboten, Menschen zu foltern.
      Es ist im Islam verboten, Tote zu entstellen.
      Es ist im Islam verboten, Gott – erhaben und makellos ist Er – böse Taten zuzuschreiben.
      Es ist im Islam verboten, die Gräber und Gedenkstätten der Propheten und Gefährten zu zerstören.
      Bewaffneter Aufstand ist im Islam in jeglicher Hinsicht verboten, außer bei offenkundigem Unglauben des Herrschers und bei Verbot des Gebets.
      Es ist im Islam verboten, ohne den Konsens aller Muslime ein Kalifat zu behaupten.
      Loyalität zur eigenen Nation ist im Islam gestattet.
      Nach dem Tod des Propheten – Frieden und Segen seien auf ihm – verpflichtet der Islam niemanden irgendwohin auszuwandern.

      • logos said

        Und jetzt machen wir dieses Märchenbuch aber ganz schnell wieder zu !!!

        denn:
        Was sagt das Neue Testament – Was sagt der Koran
        Diese Gegenüberstellung ist wichtig bei einem Vergleich zwischen Neuem Testament und dem Koran. Der Leser mag selbst entscheiden, wo humanistisches Denken begann.

        NT: “Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.
        ”Koran:“Siehe, er (Jesus) ist nichts als ein Diener, dem Wir gnädig waren.” (Sure 43, Vers 59)

        NT: “Keiner kommt zum Vater ausser durch mich.
        ”Koran:“Gläubige sind nur, die an Allah und seinen Gesandten glauben.” (Sure 24, Vers 62)

        NT: “Wer den Sohn sieht, sieht den Vater.
        ”Koran:“Allah ist nur ein einziger Gott. Er ist hoch darüber erhaben, dass er einen Sohn haben sollte!” (Sure 4, Vers 171)

        NT: “Wer an mich glaubt bis zuletzt, der wird das ewige Leben bekommen.
        ”Koran:“Ungläubig sind, die da sprechen: “Allah – das ist der Messias, der Sohn der Maria.”“ (Sure 5, Vers 17)

        NT: “Sie werden Euch hassen um meinetwillen. Sie werden Euch hassen ohne Grund.
        ”Koran:“Und wenn Ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis Ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt!” (Sure 47, Vers 4)

        NT: “Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst!”
        ”Koran:“Sie sollen kämpfen auf Allahs Weg und töten und getötet werden.” (Sure 9, Vers 111)

        NT: “Liebt einander, so wie ich Euch geliebt habe!
        ”Koran:“Oh, Ihr, die Ihr glaubt, nehmt Euch nicht die Juden und Christen zu Freunden!” (Sure 5, Vers 51)

        NT: “Liebet Eure Feinde und betet für die, die Euch verfolgen!
        ”Koran:“Oh, Ihr, die Ihr glaubt, nehmt Euch nicht meinen Feind und Euren Feind zu Freunden. Ihr zeigt Ihnen Liebe, wiewohl sie…nicht glauben.” (Sure 60, Vers 1)

        NT: “Wer Dir auf die rechte Wange schlägt, dem halte auch die linke hin.
        ”Koran:“Und so sie den Rücken kehren, ergreift sie und schlagt sie tot, wo immer Ihr sie findet!” (Sure 4, Vers 89)

        NT: “Ihr könnt den Beelzebub nicht mit dem Beelzebub austreiben.
        ”Koran:“Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlagt die Götzendiener, wo Ihr sie findet, und packt sie und belagert sie und lauert Ihnen in jedem Hinterhalt auf! So sie jedoch bereuen und das Gebet verrichten und die Armensteuer zahlen, so lasst sie ihres Weges ziehen. Siehe, Allah ist verzeihend und barmherzig.” (Sure 9, Vers 5)

        NT: “Und wenn Dein Bruder sieben Mal am Tag gegen Dich gesündigt hat, so verzeih’ ihm sieben Mal.
        ”Koran:“Nicht kommt es dem Propheten und den Gläubigen zu, für die Götzendiener um Verzeihung zu bitten…” (Sure 9, Vers 113)

        NT: “Geht nicht zu denen, die Euch lieben, sondern zu denen, die Euch hassen, denn welchen Nutzen hat es, wenn Ihr nur denen gebt, von denen Ihr wiederbekommt?”
        ”Koran:“Muhammad ist der Gesandte Allahs, und seine Anhänger sind streng gegen die Ungläubigen, barmherzig untereinander.” (Sure 48, Vers 29)

        NT: “Zieh’ zuerst den Balken aus Deinem Auge, bevor Du den Splitter aus dem Auge Deines Bruders ziehst.
        ”Koran:“Die Ungläubigen vom Volk der Schrift und die Götzendiener werden in das Höllenfeuer kommen und ewig darin verweilen. Sie sind die schlechtesten Geschöpfe.” (Sure 98, Vers 6)

        NT: “Richtet nicht, damit Ihr nicht gerichtet werdet!”
        ”Koran:“Und der Dieb und die Diebin, schneidet ihnen ihre Hände ab als Lohn für ihre Taten. Dies ist ein Exempel von Allah, und Allah ist mächtig und weise.” (Sure 5, Vers 38)

        NT: “Wahrlich, ich sage Euch: Die Dirnen und Zöllner haben mir eher geglaubt als Ihr!
        ”Koran:“Und Allah liebt keinen Ungläubigen und Sünder.” (Sure 2, Vers 276)

        NT: “Wer von Euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein!
        ”Koran:““Die Hure und den Hurer – geißelt jeden von beiden mit hundert Hieben!” (Sure 24, Vers 2)

        NT: “Sie sündigte viel, weil sie viel liebte – darum wird ihr vieles vergeben.
        ”Koran:“Die ungehorsamen Frauen… warnt sie, verbannt sie in die Schlafgemächer und schlagt sie!” (Sure 4, Vers 34)

        NT: “Nicht was in den Mund hineinkommt, macht den Menschen unrein, sondern was aus ihm herauskommt.
        ”Koran:“Verwehrt ist Euch Krepiertes, Blut, Schweinefleisch und das, über dem ein andrer Name als Allah angerufen ward.” (Sure 5, Vers 3)

        NT: “Wascht nicht so viel Eure Hände, sondern Eure Herzen!
        ”Koran:“Und so Ihr durch Samen befleckt seid, so reinigt Euch! Und so… Ihr habt die Weiber berührt und findet nicht Wasser, so nehmet guten Sand und wischet Euch das Gesicht und die Hände damit ab!” (Sure 5, Vers 6)

        NT: “Euer Vater im Himmel freut sich über ein einziges verlorenes Schaf, das umkehrt, mehr als über 99 Gerechte.
        ”Koran:“…und wenn sie um Gnade bitten, so sollen sie doch nicht begnadet werden.” (Sure 41, Vers 24)

        NT: “Mein Reich ist nicht von dieser Welt.
        ”Koran:“Und kämpft gegen sie, bis…die Religion Allah gehört!” (Sure 2, Vers 193)

        NT: “Wenn Ihr nicht wieder werdet wie die Kinder, so könnt Ihr das Reich Gottes nicht schauen.
        ”Koran:“Siehe, für die Gottesfürchtigen ist ein seliger Ort, Gartengehege und Weinberge, Jungfrauen mit schwellenden Brüsten, Altersgenossinnen und volle Becher.” (Sure 78, Vers 31ff)

        NT: “Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist!
        ”Koran:““Kämpft gegen diejenigen der Schriftbesitzer, die nicht an Allah… glauben und… sich nicht zur wahren Religion bekennen, bis sie ihren Tribut gedemütigt entrichten!” (Sure 9, Vers 29)

        NT: “Der niedrigste unter Euch, der allen dient, wird der höchste sein im Himmel.
        ”Koran:“Vorgeschrieben ist Euch der Kampf.” (Sure 2, Vers 216)

        NT: “Da sprach des Knechtes Herr: Du bist als letzter zu mir gekommen, aber ich möchte Dir vollen Lohn geben wie den anderen.
        ”Koran:“Und für alle sind Stufen nach ihrem Tun, dass Allah sie für ihre Taten belohnt…” (Sure 46, Vers 19)

        NT: “Passt Euch nicht der Denkweise dieser Welt an!
        ”Koran:“Allah verhieß Euch, reiche Beute zu machen und beschleunigte sie Euch.” (Sure 48, Vers 20)

        NT: “Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden niemals vergehen.
        ”Koran:“Was Wir auch an Versen aufheben oder in Vergessenheit bringen, Wir bringen bessere oder gleiche dafür.” (Sure 2, Vers 106)

        NT: “Auch stellt man sein Licht nicht unter den Scheffel, sondern auf den Berg, damit es allen leuchtet.
        ”Koran:“Er (Allah) ist’s, der herabsandte das Buch (Koran). In ihm sind evidente Verse… und andere dunkle.” (Sure 3, Vers 7)

        NT: “Nicht zu richten, bin ich gekommen, sondern zu retten.
        ”Koran:“Wie aber wird’s sein, wenn die Engel sie (die Ungläubigen) zu sich nehmen und sie aufs Gesicht und den Rücken schlagen!” (Sure 47, Vers 27)

        NT: “Viele sind berufen, doch nur wenige auserwählt.
        ”Koran:““Allahs Hass ist größer als Euer Hass gegen Euch selber, da Ihr zum Glauben gerufen wurdet und ungläubig waret.” (Sure 40, Vers 10)

        NT: „Wenn Ihr, die Ihr böse seid, Euren Kindern Gutes zu geben wisst, um wie viel mehr weiß dann Euer guter Vater im Himmel, Euch Gutes zu geben?
        ”Koran:“Wir wissen nicht, ob Böses für die auf Erden beabsichtigt ist, oder ob ihr Herr das Rechte mit ihnen vorhat.” (Sure 72, Vers 10)

        NT: “Ihr werdet hören von Kriegen und Gerüchten über Kriege. Geht nicht hin!
        ”Koran:“An jenem Tag, an dem wir angreifen werden mit dem größten Angriff, siehe, da werden wir Rache nehmen.” (Sure 44, Vers 16)

        NT: “Es werden Antichristen kommen, und ich sage Euch: Viele sind schon da.
        ”Koran:“Geoffenbart ward mir, dass eine Schar der Dschinn (Dämonen) lauschte und sprach: “Siehe, wir haben einen wunderbaren Koran gehört…und wir glauben an ihn und stellen nimmer unserm Herrn jemand zur Seite. Denn…er hat sich keine Genossin (Maria) genommen und keinen Sohn (Jesus).” (Sure 72, Vers 1ff)

        NT: “An den Früchten werdet Ihr sie erkennen.
        ”Koran:“ “Noch vermochte kein Prophet Gefangene zu machen, ehe er nicht auf Erden gemetzelt.” (Sure 8, Vers 67)

        NT: “Die Letzten werden die Ersten sein, und die Ersten die Letzten.
        ”Koran:“Und geheißen ward mir, der erste der Muslime zu sein.” (Sure 39, Vers 12)

        NT: “Vater, vergib’ ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!”
        ”Koran:“Siehe, der Lohn derer, welche Allah und seinen Gesandten befehden und Verderben auf der Erde bereiten, ist nur der, dass sie getötet oder gekreuzigt oder an Händen und Füßen wechselseitig verstümmelt oder aus dem Lande vertrieben werden.” (Sure 5, Vers 33)

        NT = Neues Testament

        • Rat said

          @Logos Was Sie hier machen entspricht doch keinem Logos. Sie picken sich einzelne Textstellen heraus und stellen diese gegenüber. Nun, sei es drum. Was Sie dabei nicht bedenken: sie benutzen eine deutsche Übersetzung des Korans und diese Übersetzungen können sich gravierend unterscheiden, siehe Ihr Zitat:

          „“Noch vermochte kein Prophet Gefangene zu machen, ehe er nicht auf Erden gemetzelt.” (Sure 8, Vers 67)“

          Aus meinem Koran:

          „Es wurde noch keinem Propheten erlaubt Gefangene zu machen (statt sie zu töten), oder er müsste denn eine große Niederlage unter den Ungläubigen auf der Erde angerichtet haben. Ihr sucht nur die irdischen Güter, aber Allah setzt das zukünftige Leben als Endzweck und Allah ist allmächtig und allweise.“ (Sure 8, Vers 67)

          in „Der Koran. Das heilige Buch des Islam“, Goldmann, München, S. 149.

          1. Zum einen sollte man wenigsten den Vers als ganzes zitieren
          2. Der Vers steht in einem Zusammenhang mit der ganzen Sure
          3. Alles steht in Zusammenhang mit allem
          4. Alles in allem ist zu interpretieren und zwar für den Menschen, nicht gegen ihn (leider passiert das nicht immer, wie bei den Kirchen früher. Islamisten machen nichts anderes als Sie, sie plücken sich einzelne Zitate die ihnen passen heraus um andere aufzuhetzen.)

          Übersetzung: Ihre Übersetzung ist anders als meine, das sollten Sie bedenken. Meine Ausgabe ist eine relativ kritische, mit vielen Anmerkungen die kritisch sind, aus christlicher Sicht teils. Auf keinen Fall eine beschönigende Ausgabe.

          Wie mit der Bibel: Unsere Bibel wurde von Luther zuerst ins Deutsche übersetzt. Er übersetzte es aus dem Lateinischen. Aus dem Griechischen wurde es einst ins Lateinische übersetzt. Bedenken Sie: bei keiner Übersetzung in eine andere Sprache können Sie 1:1 übersetzen. Das ist nicht möglich. Sie können „mit dem ist nicht gut Kirschen essen“ zum Beispiel überhaupt nicht ins Englische übertragen. Ein Engländer versteht nicht was sie dann meinen. Also müssen sie es interpretieren und in die Zielsprache übertragen. Nun sprechen wir über Bücher wie den Koran, 1400 Jahre alt. Eine völlig andere Zeit, auch in Bezug auf Sprache und wie es aufgefasst worden ist. Die Bibel hat eine mächtige Bildersprache. Weil die Menschen seinerzeit meist Analphabeten waren. Und so bedient man sich starker Bilder um die Geschichten weitererzählen zu können, Eindrücke zu vermitteln. Wer alles wörtlich aus der Bibel übernimmt, ist ein Idiot.

          Ein Beispiel Bibel: „Herr“ steht gar nicht in der Urbibel. In der Urbibel wird Gott mit JHVH beschrieben und ist eher abstrakt, weder Herr noch Frau. Über Adonai wurde es dann als Herr übertragen. Sehen Sie? Wenn wir Bibel lesen denken wir an einen Herren, einen Mann als Gott, oder? Ist das so? Kann ein Mann ohne Frau überhaupt erschaffen, Schöpfung? Das sind dann so tiefere Fragen, aber das spielt keine Rolle hier.

          Was Ihnen aber klar sein muss: 1400 Jahre altes Buch (wenn Sie was 100 Jahre altes lesen, kommt ihnen das manchmal nicht seltsam vor?) , anderer Kulturkreis der mit den heutigen Menschen schon in den islamischen Ländern heute wenig zu tun hat. Wenn sie sich mit dem Hintergrund des Islams beschäftigen, stellen sie fest: für die Menschen war es damals eine Befreiung, da sie in einem ziemlichen Joch und Elend gehalten wurden. Das Buch gab ihnen Energie. Gemeinschaftssinn. Wir sprechen über Zeiten, asgehende Antike, wo ein Menschenleben teils nichts wert war.

          Heute: der Islam hatte seine expansiven Phasen, aber auch seine friedlichen. Auf keinen Fall war die muslimische Welt je so expansiv wie die christliche Welt. Oder wer ging auf den amerikanischen Kontinent? Wer hatte Weltreiche? Wer betrieb Kolonialismus? Die christliche Welt! Und dann unterstellen Sie dem Islam den Hang zur Weltherrschaft?

          Hier können Sie mal nach kritischen Stellen in der Bibel suchen und überhaupt, was von den Kirchen ausging http://www.theologe.de/

          Woher kommt denn überhaupt die Bibel? Jesus hat sie nicht geschrieben! Es sind Worte die ihm in den Mund gelegt wurden. Auch wurde die Bibel nicht von seinen Jüngern geschrieben sondern die Menschen die die Texte schrieben legten das der Urheberschaft z.B. von Matthäus in den Mund. Wenn Sie es nicht glauben:
          „Die Verbotenen Evangelien. Apokryphe Schriften von Katharina Ceming und Jürgen Werlitz (Bibelwissenschaftler), da wird das auch erklärt. Christliche Texte gab es viele, die wurden herumgereicht und die Kirche suchte 4 Evangelien aus, das ist der Kanon. Sowas gehört alles dazu.

          Warum sag ich das? Sie solten bedenken, im Gegensatz zu den Evangelien wurde der Koran vom Prophet selbst geschrieben, ob Sie den mögen oder nicht.

          Der Koran bezieht sich im Übrigen auf Moses zurück und begreift sich selbst als zugehörig. Quasi als neuer Bund. Mit Allah ist kein anderer Gott als der christliche oder jüdische gemeint. Das Allmächtige. Das werden Ihnen Religionsführer nie sagen, weil sie davon leben, ihre Religion gegen eine andere auszuspielen und exklusiv zu sehen. Die Religion ist aber wiederum nur eine von Menschen gemachte Auslegung der Bücher wie katholisch an die sich die Gläubigen zu halten haben, ein Machtinstrument. Wenn Sie die christlichen Propheten lesen im AT, z.B. Jesaja => sich damit zu beschäftigen ist eigentlich Privatsache. Ein Haus aus Stein zu bauen, Kirche, ist eigentlich bereits Götzendienst (wenn man den AT Propheten folgt).

          Sei es drum: aus all diesen Büchern lassen sich, wenn man will positive Dinge ziehen. Auch aus der Bibel natürlich. Da es eben auch Weisheiten enthält. Aber natürlich sind die dem heutigen Leben jeweils anzupassen. Schauen Sie: meine Oma fühlte sich noch als schuldig, weil sie als Frau die Menschheit aus dem Paradies vertrieben habe. Sowas erzählten die denen doch damals. Lesen Sie doch Adam und Eva. Es geht um den Baum der Erkenntnis. Wer davon ißt, ist für sich selbst verantwortlich und hat keinen beschützenden Papa mehr, weil er nun selbst zwischen gut und böse unterscheiden muss. Aber das müssen eben alle Menschen die leben, das ist natürlich, nicht weil sie aus einem physischen Paradies vertrieben wurden. Das ist Quatsch, zumindest meine Interpretation der Geschichte.

          Machen Sie nicht den Fehler „den Islam“ oder „den Moslem“ in eine Schublade zu schmeißen. Es gibt schlimme Formen des Islam, aber das ist von Menschen gemacht, von Mächtigen, nicht von dem Koran. Islamisten verdienen kein Verständnis, das sind Idioten, Schlächter. Das muss man auch anklagen. Aber klagen Sie auch die an, die ihnen Waffen geben und sie für ihre Stellvertreterkriege nutzen. Die meisten von den Deppen können doch nicht mal den eigenen Namen schreiben und dann den Koran interpretieren oder wie?

          • Rat said

            übrigens verehrt der Koran Jesus als großen Propheten, aber nicht als Gott oder einem Gott gleich oder Sohn Gottes, sondern als Mensch, als Prophet wie es Mohammed war. Das ist eine Tatsache. Deswegen kam der Islam natürlich immer schon in Klinsch mit der Kirche, da es ja deren Lehre ad absurdum führte, falls sie sagten, der Koran sei richtig.

            • Rat said

              Dazu noch @Logos: Die größten Mächte auf der Erde sind quasi christlich orientiert: Amerika, Russland, Die Nato im Schwerpunkt. Und Sie reden davon der Islam wollte die Weltherrschaft. Mag sein dass es vereinzelt Islamisten gibt die davon träumen. Aber lesen Sie doch das Interview mit Assad in Bezug auf die Terroristen. Ich hab mich genug damit beschäftigt. Er hat recht. Die Terroristen werden geschickt, gezüchtet, vom Westen, von den christlichen Staaten in Kooperation mit den schlimmsten Islamstaaten wie den Saudis oder Katar. Warum? Schauen Sie sich doch die Globalisierungspläne von einem der Globalisierungsarchitekten an. Thomas Barnett, schamlos spricht er die Pläne bei Vorträgen aus. Und das Resultat ist: Menschen werden hin und her geschoben, Kriegen ausgesetzt, Flüchtlingsströme produziert, Flüchtlinge die die Menschen in Europa wieder aufnehmen sollen. Weil, man muss ihnen ja helfen, dafür sorgen unsere Parteien im Bundestag.

              Das ist der Trick, ins gute Gewissen reden. Und was verfolgen Leute wie Barnett für Ziele: USA Weltherrschaft, mit rassischer Vermischung einen Menschen mit IQ 90 produzieren, klug genug als Arbeiter zu dienen, zu dumm zu hinterfragen. Alle die sich in den Weg stellen: „kill them“ => das können Sie quasi wortwörtlich bei Barnett nachlesen. Deswegen werden rechte und konservative Politiker bekämpft, das sie sich gegen Zuwanderung aussprechen, auch das sagt Barnett selbst: Rechte sind zu bekämpfen, notfalls zu beseitigen.

              Was im ehemaligen 3. Reich-Land den Medien leicht fällt, weil rechts mit Antisemit und Nazi gleichgesetzt wird.
              Wer will nun die Weltherrschaft? Etwa der Islam? Diese Terroristen sind das Spielzeug der Globalisten. Die müssen Sie angreifen, die müssen Sie zitieren. Wenn sie eine ganze Religion, alle Moslems in Sippenhaft nehmen, machen sie genau das was die Globalisten wollen: Menschen spalten und aufhetzen!

              http://thomaspmbarnett.com/youtube-videos-of-current-brie/

            • Rat said

              Und zitieren Sie die Globalisten für die die Terroristen, Islamisten ein Spielzeug sind um mit ihren Kriegen und Chaos Flüchtlingsströme zu produzieren. Die daran ergötzen wenn sie die Leute mit Religionen aufhetzen. Warum der Link hier nicht geht keine Ahung. Auf Thomas P.M Barnetts Homepage können sie sich anschauen was die Globalisten mit der Welt vorhaben, Videoreihe. Und er konzipiert diese Globalistenstrategien im Auftrag. Ins gute Gewissen reden man müsse die armen Menschen aufnehmen, das besorgen die Parteien im Bundestag. Thomas Barnett wünscht sich per Vermischung der Rassen einen Menschen mit IQ 90 zu schaffen: klug genug um zu arbeiten, zu dumm zu hinterfragen. Können Sie original bei ihm nachlesen. Und das ist kein kleiner Fuzzi. Und wenn Sie die US Politik der ab 9/11 verfolgten: das verfolgt dieses Ziel. Das Gedöns „war on terror“ ist nur Propaganda. In Wahrheit ist es Krieg für Terror. Lesen Sie das Interview oben nochmal. Assad hat recht. Mit allem.
              Ich hab mich genug mit dem Scheiß beschäftigt. Erkennt endlich mal wer hinter dieser Scheiße steckt. Die die behaupten sie seien unsere Freunde. Die die behaupten sie schützten uns davor.

            • logos said

              Ihre Darlegung entspricht den üblichen Einwänden der politisch Korrekten.
              Der Höhepunkt ist aber, dass Sie sagen, es bestehe kein Unterschied zwischen Jahwe, dem Gott der Christen und Allah.
              Die „christlichen“ Kirchen behaupten heute zwar standhaft, dass Moslems und Christen denselben Gott anbeten. Die Unterschiede zwischen Islam und Christentum sind aber so gravierend und in den Kernpunkten unüberbrückbare Gegensätze. So leugnet der Koran, dass Jesus Gottes Sohn ist, seinen Kreuzestod und seine Auferstehung. Damit entzieht der Koran dem gesamten christlichen Glauben die Basis, was die Institution Kirche aber nicht weiter zu stören scheint.

              Das Alte Testament bezieht sich fast ausschliesslich auf die Geschichte der Juden und bis auf einige Prophezeiungen, die unter Umständen auf einen Messias hinweisen könnten, nicht auf das Christentum. Der archaische, strafende Gott Jahwe kann nicht der Gott sein, von dem Jesus als liebender Vater spricht.

              Betrachtet man den z.B. Dschihad nicht von der religionsgeschichtlichen Warte, kommt man nicht umhin, dessen Verwurzelung in den „kulturellen Selbstverständlichkeiten“ des Islams bzw. der Muslime festzustellen, was die Wirklichkeitsvorstellung der meisten Muslime massgeblich bestimmt. Es sind zwar andere Denkweisen möglich, diese dürfen allerdings nicht der Logik des Islams zuwiderlaufen. So kann innerhalb der Scharia einem Jugendlichen vom Vater verboten werden, sich dem Kampf anzuschliessen, genau diese Argumentation kann aber auch entgegengesetzt aufgebaut werden, dass nämlich ein solcher Schritt gutgeheissen wird, wenn der Kampf der Verbreitung des Islam dient und damit dem väterlichen Verbot übergeordnet ist.

              Die theologische Tiefenstruktur, die den Islam trägt, sind die schlichten mekkanischen Suren, nach denen Allah allwissend ist und allmächtig, der alles lenkende Schöpfer und damit die einzige existierende Gottheit. Mohammed ist sein Gesandter und überbringt Allahs authentisches Wort. Wer an Allah glaubt, wird nach dem Gericht in das Paradies einziehen; den anderen ist die Hölle bereitet, harte Strafen treffen sie aber auch schon im Diesseits. Die Angst, die Mohammed seinen Zuhörern einzujagen sucht, ist in mekkanischer Zeit das wesentliche Mittel seiner Missionierung.

              In Medina kommen die Androhung und der Einsatz von Gewalt hinzu: der „Dschihad“, die „Anstrengung auf dem Wege Gottes“, die im Koran als der bewaffnete Kampf gegen Nichtmuslime verstanden wird. Er ist nicht nur gerechtfertigt, sondern wird von Allah sogar gefordert, weil letztere entweder dem Allah verhaßten Götzendienst anhängen oder, wie etwa die Juden und Christen, sich zu einer absichtlich „verfälschten“ Fassung der göttlichen Botschaft bekennen.

              Die agressive, von uns allgegenwärtig erlebte Dominanzbestrebung der Muslime in unserem Land spricht eine eigene Sprache, die die politische Elite der BRD negiert.

            • Kammler said

              Warum heftet ihr Euch an diese monothestischen Religionen ? Die gehen gerade unter und sind destruktiv ? Kann das nicht verstehen ! Hört auf die weibliche Seite in Euch, wie ISAIS . Wir sind unseren Ahnen folgend keine Monotheisten, also bitte erinnert Euch, wer Ihr seid !!

    • Claus Nordmann said

      Aus aktuellem Anlaß:

      —————————————————————
      DIREKTÜBERTRAGUNG a u s DRESDEN ! :

      ====================================

      GLEICH geht es los !

  3. Gernot said

    Daniele Gansers Vortrag in Tübingen – wurde mir heute eindringlich empfohlen

  4. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    https://dwdpress.wordpress.com/about/

  5. Hat dies auf My Blog rebloggt.

  6. HERZ ENGEL C said

    Das vermeintliche Interview, so, ist kein Interview und so würde der Syrische Präsident nicht sprechen. ( nein, nein)
    Die ganze Sache erscheint soooo verdreht und nicht glaubhaft.

    Warum gibt er einem fremden Sender ein Interview und nicht ( nur ) seinen eigenen/verbündeten Leuten. Franzosen können das dann übernehmen?. Und stellt es übersetzt ins Internet?.Nach DEN schlechten Erfahrungen mit dem Westen?.
    Warum hat er seine Leute vor Jahren nicht in gesicherte Bezirke nahe der russischen Station gebracht?.
    Dann hätte sein Militär keine Rücksicht auf die Bevölkerung nehmen müssen, weil sie dort nicht mehr gewesen wäre?.
    Warum hat er seine Grenzen nicht zuerst dicht gemacht?.

    Lassen wir die ganzen Fragen am Morgen und wenden uns was Beschaulicheren zu.

    Sind Franzosen Egoisten?.

  7. […] Gespräch von Baschar el-Assad mit France2-TV « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft. […]

  8. Hat dies auf steinzeitkurier rebloggt.

  9. Rainer said

    Wenn ich mich recht erinnere hat Gaddafi in einem Interview zu Peter Scholl-Latour gesagt: „Wenn unsere Systeme fallen wird Europa mit Flüchtlingen überflutet“.

    • Falke said

      Das Gaddafi recht hatte mit dem was er sagte sieht man ja jetzt an der Migrantenflut. Man hätte das doch ernst nehmen sollen was er sagte.

      Gruß Falke

      • verrueckterfuchs said

        Haben wir, und jene wussten das auch. Wen meinst du also mit „man“ ?
        Ich habe das Land vor Jahren gesehen, ein Juwel, anders ist es nicht zu beschreiben…

        2011 war es das reichste Land Afrikas, sie wurde als „Afrikas Schweiz“ betitelt und ist reicher als etwa Portugal oder Polen. Der Reichtum des Landes kam allen Bürgern zugute, der Prozentsatz an Armen war sehr gering. Löhne und Gehälter waren auf erstaunlich hohem Niveau, es gab weder Ausbeutung noch Lohndrückerei.

        Der Sozial- und Wohlfahrtsstaat Libyen war einzigartig und beispielgebend in der gesamten jetztigen Welt, bei wem hat er wohl abgeguckt ?! ….Hmmm
        Jetzt, da die NATO und die von den USA unterstützten „Befreier“ Libyen übernommen haben, ist es damit nun vorbei!:

        Es gab keine Elektrizitätsrechnungen in Libyen – Strom war kostenlos für alle.
        Lebensmittel waren stark bezuschußt; ein Laib Brot kostete weniger als 1 Cent, Benzin kostete etwa 10 Cent pro Liter. Haus und Wohnung waren in Libyen ein Menschenrecht. Gaddafi schwor, daß seine eigenen Eltern kein Haus bekommen sollten, bevor nicht der letzte Libyer eines habe. Gaddafi selbst lebte mit seiner Familie in einem Zelt!

        Alle Frischvermählten in Libyen erhielten 50.000 US-$. Dieses Geld sollte den Menschen ermöglichen ihre erste Wohnung zu kaufen. Die Regierung wollte so zum Start einer Familie beitragen.
        Der libysche Staat zahlte 5.000 US-$ für jedes Neugeborene Kind.
        Wollten Libyer in der Landwirtschaft Karriere machen, erhielten sie Ackerland, eine Bauernhaus, Geräte, Saatgut und Vieh als Schnellstart für ihre Farmen und das alles kostenlos.
        Schulen und Universitäten waren gratis.

        Wer wollte, konnte auf Staatskosten im Ausland Schulen besuchen oder studieren. Die Stipendien betrugen 2300 Dollar pro Monat, plus ein Auto. Seit der Machtergreifung Gadaffis vor 40 jahren stieg der Anteil der Lese- und Schreibkundigen von 23% auf 83%. 25% der Libyer besitzen einen Universitätsabschluss.
        Wenn ein Libyer ein Auto kaufte, subventionierte der Staat 50 Prozent des Preises.
        Wenn ein Libyer nach dem Studium keine Arbeit bekam, zahlte der Staat das durchschnittliche Gehalt des Berufs in dem er eine Arbeit suchte, bis eine fachlich adäquate Beschäftigung gefunden wurde. Darüber hinaus bekamen Arbeitslose ein Durchschnittsgehalt ihres Metiers als Arbeitslosengeld.
        Libyen hatte keine Auslandsschulden und ihre Reserven in Höhe von 150 Milliarden $ sind jetzt weltweit eingefroren und wohl für immer verloren.
        In Libyen waren 1,5 Millionen Migranten – bei einer Einwohnerzahl von 6,5 Millionen Libyern – aus verschiedenen afrikanischen Staaten, die Arbeiten konnten, somit ihre Familien ernähren und vom libyschen Wohlstand profitierten!

        Altersversorgung, Arbeitslosenversorgung, Krankenversorgung, Hinterbliebenenversorgung waren in Libyen alle gratis.
        Ausgezeichnete Krankenhäuser und Arztbehandlung waren überall zugänglich, auch in den Wüstengebieten.

        Ein Teil der libyschen Öleinnahmen floss direkt als Staatsgehalt auf die Konten jedes Libyers.
        Alle Banken gehörten dem Staat. Die Notenbank war eine staatliche Einrichtung. Die Banken in Libyen gehörten dem Staat und per Gesetz waren Kredite allen Bürgern mit 0% Zinsen zu gegeben. (Die erste Handlung der NATO-Insurgenten, als sie als „Übergangsregierung“ posierten, war ein Dekret, das die staatliche Zentralbank auflöste und eine neue, in Privatbesitz befindliche Zentralbank begründete!)
        Libyen verfügte an über 144 Tonnen Goldreserven!

        Gaddafis Bemühung, einen Gold gedeckten Dinar für ganz Afrika zu begründen. Der libysche Staat gab gigantische Summen an afrikanische Staaten, um sie aufzubauen. Zinslos selbstverständlich!Zu Beginn der NATO-Luftangriffe waren 30.000 chinesische Ingenieure, Techniker, Arbeiter in riesigen Infrastrukturprojekten beschäftigt. Gigantische Infrastrukturprojekte wurden auf Staatskosten realisiert, allerdings wurden keine Kredite – mit Halsabschneiderischen Zinsen – der Hochfinanz dafür genommen.
        Darunter die gewaltige, epochemachende Trink-Wassergewinnung aus nahezu unerschöpflichen Vorkommen unterhalb der Sahara, genannt „Great Man Made River“, wofür 70 Milliarden US-$ Kosten veranschlagt wurden. Unter Gaddafi wurde das Mammut-Projekt seit den 1970er Jahren geplant, finanziert und realisiert. Das Wasser sollte die Wüste in Libyen und den angrenzenden Staaten zum Blühen bringen.

        Darüber hinaus finanzierte Gaddafi den ersten afrikanischen Telekommunikationssatelliten, der die afrikanischen Länder von jährlich 500 Mio.
        US-$ Wucher – die sie an europäische Satellitenbetreiber als Nutzungsgebühr zahlen mussten! – befreite.
        Dabei kostete der Satellit selbst auch „nur“ 500 Mio. US-$, wovon Libyen 300 Mio. US-$ aus eigener Tasche beisteuerte!

        Zum Gruße

        • Skeptiker said

          @Verrueckterfuchs

          Das waren ja paradiesische Zustände.

          In der BRD wird mann doch nur geboren, weil der Staat mit jeden Trottel 40.000 € plus macht, inclusive Beerdigung.

          Aber ich habe keine Ahnung wo ich das mal gelesen habe.

          ==============
          Hier ein entscheidender Faktor der BRD Verblödung!

          http://www.hans-pueschel.info/politik/wer-kroent-die-demokratischen-haeupter.html#comment-47421

          Gruß Skeptiker

          • goetzvonberlichingen said

            Vollkommen richtig @Verrückterfuchs!
            Gadaffi war zwar kein Heiliger- aber er hat was für das Land getan…
            “Great Man Made River”-Projekt(Omar Muktar) war einmalig..

            • Kammler said

              Goetz, so ist es, erhat Visionen gehabt und seine Volksgenossen gefördert, genau wie wir es in unserem Vaterland vermissen.

            • goetzvonberlichingen said

              🙂 hallo.. wiedermal an „Bord“?
              Jawoll!
              Aja.. umtriebig der Herr „Kammler“ bei drei Todesanzeigen muss ja eine falsch sein 😉

        • Kräuterfrau said

          Gaddafi hat ein Paradies für sein Volk geschaffen
          .
          Er war ein wertvoller Mensch, der brutal hingerichtet wurde.

          Die CIA hat ALQaeda erschaffen und mit dem britischen und pakistanischen Geheimdienst eine globale dschihadistische Front ins Leben zu rufen, die wundersamerweise immer auftaucht, wenn Araber wie damals Gaddafi und Saddam Hussein damit anfangen über Panarabismus zu sprechen, und sich der unverzeihlichen Sünde schuldig machen eigenständig darüber zu befinden, wie die Rohstoffe in ihren Ländern genutzt werden.

          Libyen ist gefallen, das einstige Paradies von Gaddafi wurde in eine weitere Dritte-Welt-Kloake verwandelt.

          Und wird nun seitens der Wall-Street und der City of London ihrer einzigen Rohstoffquelle-Öl beraubt.

          Immer das gleiche brutale Spiel, wie jetzt auch in Syrien.

        • Falke said

          Verrueckterfuchs das ist jetzt ne gute Frage -wen meinst Du mit man- ich hatte wohl beim schreiben die Verantwortlichen im Sinn aber wer sind nun wieder die Verantwortlichen sagen wir mal die die das Land beherrschen und mit Ausländern fluten. Na ja das ist ja nun auch wieder gesteuert und gewollt.
          Als ich das erste mal davon las wie die Sozialsysteme bei Gaddafi aufgebaut waren kam mir auch in den Sinn da gibt es ja Ähnlichkeiten mit Deutschland in den Jahren unter Reichskanzler Hitler. Ja so ist das mit den Weltbeglückern wo ein Land im Interesse des Volkes aufgebaut wir/ist schickt diese Weltpest ihre angeheuerten Schlägertruppen sie werden wohl auch Söldner genannt und lässt wieder alles demokratisieren wenns sein muss mit Bomben und anderen diversen terroristischen Mitteln.

          Gruß Falke

          • Skeptiker said

            @Falke

            Wo ist der Kurze überhaupt?

            Weil in der Panorama – Sendung über Ursula Haverbeck, war jemand abgebildet, obwohl ich keine Ahnung habe wer das war.

            Aber ich habe eine Meldung gelesen, das der verhaftet worden ist, weil der auf einer Kundgebung, das Mikrofon eines Anderen genommen hat.

            Zumindest ist da eine Ähnlichkeit vorhanden gewesen.

            P.S. Aber ich habe keine Ahnung wie unser Kurzer überhaupt aussieht.

            =>Das ist reine Spekulation.

            Gruß Skeptiker

            • Sabine said

              Moin Skeptiker, der Kurze hat gestern noch einen Beitrag für den Trutzgauer Boten geschrieben. Ich denke du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Schönen Tag noch.
              Grüße von der Ostsee
              Sabine

            • Falke said

              Skepti keine Panik alles paletti der Kurze ist in „geheimer Reichsmission“ unterwegs. 🙂

              Übrigens war der Kurze im vergangenen Jahr mal auf dem Blog zu sehen auf einem Bild zusammen mit seinem Freund Lüne was er selber eingestellt hatte ich weiß jetzt nicht mehr an welchem tag das war.

              Gruß Falke

            • Skeptiker said

              @Falke

              Danke für die Info.

              Wie ich aussehe, kann man hier sehen.

              https://kopfschuss911.wordpress.com/2015/05/01/unsortiertes-mai-2015/#comment-12555

              =>Kein Wunder das man mich so gerne hat.

              Aber ein Kerl, ja das bin ich…Johannes Hesters!

              Gruß Skeptiker

            • Falke said

              Skepti na jaaa sooooo wild siehste nun auch wieder nicht aus es geht schon zu ertragen. 🙂

              Gruß Falke

            • Falke said

              Ahhh Skepti noch einer zum mit meißeln Jopi Hesters hat gesagt -er war ein guter Kerl-
              rrrrrrrrrrrr kannste Dir das jetzt endlich merken. 😀

              Oder war das jetzt was anderes von Jopi was Du meinst ?

              Gruß Falke

          • verrueckterfuchs said

            @Falke
            Ich weiß das du das alles richtig verstanden hast 😉

            Zum Gruße am späten Abend auch dir und viel Kraft!

  10. Kräuterfrau said

    Die ganze Syrien-Bengasi Affäre reicht viel weiter als die meisten Menschen ahnen.

    Es gibt Quellen im Pentagon und im Kongress die sagten, dass es Beweise dafür gibt, dass Obama und der CIA.Direktor Johno Brennen die Waffentransfer an:

    Die Al-Qaeda in Verbindung stehenden Ansar al Sharia Islamisten in Libyen und :

    Ebenfalls mit Al.Qaeda in Verbindung stehenden al Nusra-Rebellen in Syrien persönlich autorisiert haben

    Ja, und wir sind dabei, und die Informationen sind einseitig.

    • pagan said

      Trotzdem Lügenpresse. Sie können es einfach nicht lassen Halbwahrheiten in ein genehmes öffentliches Bild zu rücken. Sicherlich, alle klingt halbwegs überzeugend und man merkt, dass sich jemand viel Mühe gemacht hat.
      Aber was soll das Gewese um die Bundeswehr und diese Patriot Raketen. Natinalstolz? Letztendlich hat der Schrott von den Amis noch nicht einmal funktioniert(sollte er auch nie) und man hat es doch auch zugegeben. Das NATO Oberbefehlskommanda gibt die Befehle und so entledigt man sich nebenbei gleichsam der moralischen Verantwortung.
      Man muss sich doch nur mal eine Karte von vor dem 1. Weltkrieg ansehen und dann bemerkt man wohin der Plan geht.

      Das sind die die geopolitischen Ziele von diesen grenzdebilen Strategen wie ein Herr Kissinger, Sorros, oder eines posttraumatisiertem Brzeziński.
      Man kann schön erkennen wie Albanien, Montenegro, Bosnien, sieht man jetzt nich, aber Gerorgien auch, wieder hergestellt wurden.
      Syrien und der Irak wurden erst durch die Aufteilung nach dem ersten Weltkrieg gebildet Diese Zionistischen Weltenlenker meinen halt, sie hätten das Recht diese Protektorate wieder aufzulösen.
      Beim Irak hat es ja bereits geklappt und dort wird wohl nie wieder ein Staat exisitieren. Die Rolle von Jordanien ist mir noch nicht ganz klar.
      Assad spielt bei dieser Planung keine Rolle, zumal Russland hier das letzte Wort zu sagen hat
      Und das Oma Hillary hier für Demokratie und Menschenrechte auftritt ist ja wohl die Krönung. Diese Frau ist der Wolf im Schafspelz und wenn sie Präsidentin wird, ist Amerika wirklich verloren. Zumal die Amerikaner auch nur zwischen Pest und Cholera wählen können. Die Bundesrepublik braucht hierbei erst gar nicht zu erwähnen.
      Dieses ganze verlogenen Phrasen der „United“ Vereinigungen kann doch auch kein Mensch mehr ertragen. Da reden sie von Demokratie(ein Herrn Marx sei Dank, für diese unsäglichen Ideologien) und Menschenrechten gleichzeitig sehen wir Menschen in Palestina, Irak,Lybien, Syrien und Ukraine sterben. Dieses dümmliche Geschwafel überzeugt doch keinen mehr. All diese farbigen Revolutionen. Ein menschliche Tragödie sondergleichen.
      Und wenn man sich dann doch einmal der zionistischen Hegemonie widersetzt und keine Waffen in die Ukraine liefert, wird einem der Strick gedreht und man startet die Intrigen(NSA-BND).
      Frau Merkel kann einem fast schon wieder Leid tun, aber das Ding kann sie wohl nicht aussitzen. Da kommt man schon in Erklärungsnöte und wie soll man auch erklären das der BND nur als Instrument der CIA gegründet wurde und sich daran bis zum heutigen Tage nichts geändert hat.
      Ein souveräner Staat sieht anders aus^^.

      • logos said

        Das sind die die geopolitischen Ziele von diesen grenzdebilen Strategen wie ein Herr Kissinger, Sorros, oder eines posttraumatisiertem Brzeziński.

        Die uralten Männer haben doch nichts mehr zu verlieren. Was nach denen kommt, interessiert die nicht im Entferntesten. Erstaunlich ist in diesem Zusammenhang doch wirklich, wieso gerade die so alt werden, wie Methusalem im alten Testament. Komprimierte Boshaftigkeit scheint ein Lebenselexier zu sein.

        Übrigens, niemand zwingt Merkel. Sie ist lüstern auf Macht unter Hintenanstellung von Moral und Ehre. Nein, Mitleid ist vollkommen fehl am Platz.

  11. M. Quenelle said

    Interessantes Interview. Assad macht es wie Putin: er geht nicht auf die in den Fragen vorgetragenen Lügen ein und entlarvt sie als westliche Propaganda. Interessant auch, dass eher Frankreich und England (die Pariser und Londoner Rothschilds) hinter der Destabilisierung stehen, als die VSA. Was in Libyen durch US-Bomber noch klappte, scheint hier vorerst zu scheitern. Und /Gruß.

  12. Anti-Illuminat said

    GANZ WICHTIG:
    Man kündigt uns das Datum für das Ende des Euros an:
    http://www.welt.de/finanzen/article140453591/US-Finanzprophet-Armstrong-sagt-Ende-des-Euro-voraus.html

    Wie doch „zufällig“ IMMER im Sabbatjahr alles zusammenbricht.
    Der Stein der ALLES ins Rollen bringt ist der totale Weltwirtschaftszusammenbrucht
    Dann gehts ganz schnell auf was man so lange gewartet hatte:
    Wirtschaftszusammenbruch->Erwachen der Masse->Bürgerkrieg->3.Weltkrieg->Eintreffen der RD

    Das ganze wird in der Abfolge ab dem Zusammenbruch bis zu den RD innerhalb eines halben Jahres passieren

    • verrueckterfuchs said

      Ich hoffe du hast Recht, bis dahin selber gute Taten volbringen und aufsteigen m. bescheidenen Meinung nach.

    • HERZ ENGEL C said

      Wenn die Menschen, etwa ab Herbst, nicht mehr viel kaufen können, weil sie immer weniger arbeiten ( können ), weniger Geld haben, dann könnte es zu einem Handelsstau kommen, ( Vorbote ), wenn Russland und China dann noch den Euro nicht mehr akzeptieren, wegen Absprache intern mit Logen/Rothschild,, offiziell wegen gespannter, zunehmender (Kriegs ) Lage der Ukraine wegen, dann kann der Dolchstoß kommen, für den Euro.
      Bedeutet, Wirtschaftskollaps, Demonstrationen, Überfälle beim Einkaufen, Waren werden aus dem Einkaufswagen gestohlen !!!, , Schlägereien ums Essen, Polizei schafft es nicht mehr.
      Dann ist Selbstverteidigung das Gebot der Stunde !.
      Was dann abgeht in der Folge, wage ich nicht auszusprechen…..

      Gruß H. E.

    • Kräuterfrau said

      @Anti-Illuminat

      Amstrong sagt dies ja schon länger voraus-Das in diesem Herbst ein Finanzcrash angesagt ist, glaube ich schon.

      Vom 15 September war auch schon die Rede.

      Und dann gibt es außerdem noch Nachrichten vom Planet X

      Zu diesem Planeten gab es ja schon sehr viele Spekulationen.

      Was nun Parkers schreibt hat mich doch nachdenklich werden lassen !

      Wie es scheint wird wohl ein großer Flugkörper in sehr naher Zukunft in direkte Nähe zu unserer Erde kommen.
      Die CERN Anlage könnte dazu genutzt werden solch ein Objekt zu neutralisieren
      Es folgt eine Analogie die nahe bringen möchte, das die „Eigentümer“ von einer längeren Reise zurückkommen um wieder alles in Besitz zu nehmen.
      Die „Besitzer“ aber, die während der Abwesenheit des „Eigentümers“ es sich bequem gemacht haben, wollen nichts mehr davon wissen, versuchen mit allen Mitteln die Heimkehr aufzuhalten,-führen sich selbst als “ Besitzer“ auf und usurpieren.
      Bei dem Germanwings-Absturz bleibt die Nachricht an die Deutsche Regierung, die damit verbunden ist unklar

      Vielleicht auch eine der vielen bewusst gesteuerten Irreführungen, gelinde gesagt.
      Liebe Grüße

      • Anti-Illuminat said

        Alles ist möglich.
        Bei Außerirdischen(Repitiloiden, Planet X, kleine Graue, Pleidiaden, Aldebaraner etc.) wär ich vorsichtig. Möglich das es die eine oder andere Rasse von denen tatsächlich gibt. Leider wurde aber erst seit Donald Keyhoe diese Theorie der Außerirdischen öffentlich. D.h. es ist bei der Theorie mit gezielter Desinfo zu rechnen. Ich halte mich da bedeckt. Wie gesagt: Möglich ist es ja

        Ab Seite 39 in Geheime Wunderwaffen 2 von D.H. Haarmann

        ftp://nsl-lager.com/pub/Schriftdateien/Reichsbuch/Haarmann,D.H.-.Geheime.Wunderwaffen.2.und.Zeitungsberichte.pdf
        zum selber nachlesen.

        Zu den Wirtschaftszusammenbruch:

        Nur wenn dieses Jahr nix passiert dann wird 2016 auch nix passieren da dieses Jahr deutlich ungünstiger ist als heuer allein schon wegen der Wahl im Amiland. Trotzem würde es mich wundern wenn die Wirtschaft nicht heuer sondern in einem Nichtsabbatjahr käme. Das nächste Sabbatjahr wäre erst wieder 2022. So lange kann ich es mir nicht vorstellen

      • HERZ ENGEL C said

        @ Kräuterfrau.

        Kannst Du das noch mal erläutern, wo die Informationen zu finden sind, wwegen dem erdnahen Flugkörper, hatte Nachrichten über 2012 erhalten, aber zu ungenaue Informationen.

        Gruß H. E.

  13. hardy said

    Hollande,der Nasenbär, ist ZIONIST,was die meisten,auch Franzosen,nicht wissen! siehe
    http://www.voltairenet.org/article181098.html

    und in Englisch,falls das dann glaubwürdiger erscheint
    http://antizionistleague.com/tag/francois-hollande/

    also kurz gesagt,die Franzmänner sind komplett zionistisch infiltriert und das nicht erst seit Zar.Kotzi

    das dürfte schon einiges erklären

  14. hardy said

    Im Laufe der letzten Wochen wurden widersprüchliche Signale abgegeben, die Spaltungen innerhalb der Exekutive bezeugen:

    • Ein französischer Gesandter besuchte Damaskus unter der Kontrolle des Präsidenten François Hollande. Er wurde dort vom Leiter des Geheimdienstes, General Ali Mameluk empfangen.

    • Die französische Regierung, unter der Leitung von Manuel Valls, hat für mehrere Millionen Euro Waren an Syrien verkauft, obwohl sie ein Embargo gegen dieses Land beschlossen hatte.

    • Zur gleichen Zeit unterstützen das Elysee und der Quai d’Orsay weiterhin aktiv
    – Al-Qaida in Syrien (al-Nusra Front) – auch mit Waffen Versorgung und Präsenz von Militär-Beratern – obwohl Frankreich selbst al-Nusra auf die Liste der terroristischen Organisationen der Vereinten Nationen gestellt hat;
    – die Muslimbruderschaft, eine geheime Gesellschaft, die seit 1953 für die CIA arbeitet und die schon 1982 versuchte, die Arabische Republik Syrien zu stürzen.

    Im Jahr 2010 haben Frankreich und das Vereinigte Königreich im Namen der Vereinigten Staaten Ereignisse vorbereitet, die als „Volksaufstand“ gegen die Arabische Republik Syrien dargestellt wurden und in den Augen der öffentlichen Meinung im Westen und dem Golf vier Jahre Krieg rechtfertigten. Frankreich und das Vereinigte Königreich tragen also die Hauptverantwortung an dem internationalen Konflikt, der bereits mehr als 80 000 Tote in der syrischen arabischen Armee kostete (d.h. mehr als die von Israel geführten Kriege) und mehr als 140 000 Zivilisten das Leben gekostet hat.

    Übersetzung
    Horst Frohlich

    dies hab ich einfach übernommen aus http://www.voltairenet.org/article187399.html

    sowas ist doch eigentich auch nur erklärbar,weil dieser zionistische Nasenbär Hollande Präsident und ganz Frankreich schon lange zionistisch verseucht ist.Wann merken das die superschlauen Franzosen?
    Ach,geht ja nicht,die haben ja auch bist heute nicht gemerkt daß die Französische Revolution eine von den freimaurerischen Jakobinern unter Leitung der von Rothschilds finanzierten „Illuminaten“ gewesen ist.

    • goetzvonberlichingen said

      Sarkozzy und Hollande..beide Diener anderer „Herren“.
      Bei Sarkozzy allerdings war der blutige Vorbote des Todes immer ein Herr Bernhard Henri LEVY!
      Viele Franzosen aber wissen das inzwischen durch unter anderem Dieudonne(Dem Schwarzen Komiker.. der ne normannische Mutter hat 🙂 Quelle mélanger..oh lala.(Welch eine Mischung)..
      Bonsoir… 🙂 Messieurs…der Pate meiner Tochter ist Mrs. Le Pen..:-)
      und isch bin das Erfinder von das Quenelle…

      Satire: Dieudonné/Faurisson/Joe Lecorbeau – Shoah Hebdo (mit deutschen Untertiteln)


      ———-
      IIPM Berliner Gespräche — Dieudonné. Zwischen Meinungsfreiheit und Zensur.
      Mit: Sanjay Mirabeau, Richard Millet und Michel Friedman 🙂
      (https://www.youtube.com/watch?v=dLdVnQr58dM)
      Video, Klammern entfernen wer sichs antun will..

      • Anti-Illuminat said

        dann lieber was historisches :mrgreen:

        • goetzvonberlichingen said

          http://wwii.germandocsinrussia.org/de/nodes/1324-akte-523-adolf-hitler-bilder-aus-dem-leben-des-fuhrers#page/1/mode/grid/zoom/1

          • logos said

            Die Bilder werden die BRD Elite nicht erfreuen. Haben sie doch immer nur ein Monster gezeichnet . Auffallend ist beim Betrachten der Bilder, dass, bis auf den Göring, kein einziger so verfettet ist, wie die heutige Elite der BRD. Die müssen also wesentlich disziplinierter gewesen sein, als die heutigen Fettwänste.

            • goetzvonberlichingen said

              @logos.. klar, nur wenige setzten Fett an von den alten Frontkämpfern. Göring hätte kein Kampfflugzeug mehr fliegen können…das hatte garnicht erst abgehoben. 🙂

          • Anti-Illuminat said

            Man schau in die Gesichter der Menschen damals und heute.
            Damals blickte man in glückliche und vor allem Selbstbewusstsein ausstrahlende Gesichter. Heute ist genau das Gegenteil der Fall. Eine Mischung aus Grimmig, Apathie Hoffnungslos und Trauer. Von all den 4 Punkte etwas, aber trotzdem scheint keiner die Gründe zu kennen.

            Hatte man eigentlich Merkel oder überhaupt irgendeine Staatsoberhaupt in der Bundes- oder Weimarer Republik so Volksnah gesehen. Die waren vielzusehr mit Verrat beschäftigt als das sie sich um irgendwelche Interessen des Volkes kümmerten.

            • goetzvonberlichingen said

              Diese Berliner Mischpoke, Handlager, Hochverräter, Heuchler, Lager-BRiD-Kommandanten, Lügen-Talkmaster, Nichtstuer, Volks-Umwandler, Kolonie-Verwalter….
              muss man sich ALLE merken!

    • hardy said

      schön,daß solche Leute noch leben dürfen!

    • hardy said

      pfui Teufel,jetzt hab ich mir diese Scheisse im zweiten Film doch angetan -einfach nur widerlich,vor allem dieser Scheiss ZioNazi Friedmann,kotz die Wand an.
      Labert der eine gestelzte Scheisse rum und kommt sich noch wunders schlau vor.Immer versucht der Saubarzi die Diskussion zu dominieren.
      beispiel Demokratie – mit welcher Chuzpe und/oder Heuchelei der die verteidigt(scheinbar)
      dabei ist doch gerade diese sog. Demokratie die allerkotzübelste Diktatur,nicht mal eine Diktatur der Mehrheit,sondern die Diktator der Minderheit derjenigen,welche der Mehrheit ihre Meinung aufpresst durch die Medien,welche wiederum im Besitz einer noch kleineren Minderheit der Geld/Finanzmafia sind. DAS IST DIKTATUR!!!

  15. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  16. goetzvonberlichingen said

    Alles Gute zum Tag der Arbeit!
    „heart“-Emoticon

    01/05/2015
    تحيّة لعمّال سورية في عيدهم
    كل عام وانتم بخير
    https://scontent-fra.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/v/t1.0-9/s480x480/11008466_869044893141178_8234263778523432759_n.png?oh=a8b13c6d391a2878944427294c4d496b&oe=55DD8C28

    https://www.facebook.com/Syr.A.D.Wahrheit
    Baath-Partei.
    http://www.wissen.de/lexikon/baath-partei
    Baath-Partei
    [ba:t-; arabisch Al Baath, „Wiedererweckung“]
    panarabische Partei, 1947 von M. Aflaq und S. Bitar in Damaskus gegründet. Hauptziele: die Befreiung der gesamten arabischen Region von allen Formen der Fremdherrschaft sowie die politische und wirtschaftliche Vereinigung aller arabischen Länder. Nach der Vereinigung mit der Arabisch-Sozialistischen Partei 1952 erhielt die Baath-Partei einen linken, sozialrevolutionären Flügel. Schon bald kam es zu Spannungen zwischen den beiden Parteiflügeln. Außerhalb Syriens entstanden bedeutende Parteiorganisationen vor allem im Irak und in Jordanien. 1963 übernahm die Baath-Partei nach einem Putsch die Macht in Syrien. Ein neuerlicher Putsch des linken Flügels 1966 führte zum Bruch mit der irakischen Baath-Partei, deren Anhänger 1968 endgültig die Macht im Irak übernahmen. Die Baath-Partei erlangte sowohl in Syrien als auch im Irak faktisch den Status einer Staatspartei. Das Baath-Regime von Saddam Hussein wurde durch den Irak-Krieg 2003 beseitigt.

  17. goetzvonberlichingen said

    Das Video ist zwar Propaganda aber nicht nur….

  18. Anti-Illuminat said

    http://www.dw.de/der-aufschrei-%C3%A4thiopischer-juden-in-israel/a-18428198

    Dachte immer wir sind die „bösen Rassisten“
    Das ganze wird immer irrer.
    Muss grad an den Vorspann bei Fußballspielen denken wo die Spieler systemtreu uns mit „Nein zum Rassismus“ uns (vermutlich unwissentlich) den Hootonplan JENER reinwürgen wollen. Wer anderen eine Grube gräbt..
    Wird Zeit das das „auserwählte Volk“ auch ein bisschen „bunter“ wird. 😉

    Der ABSOLUTE Endsieg wäre ja wenn JENE die RD um Hilfe erbetteln würden weil Sie der Lage selbst nicht mehr her werden.

  19. Rebellion said

    EUSA-Imperialisten starten neue Mission zur Eroberung und Amerikanisierung Afrikas. Neuer Anlauf des NeoKolonialismus

    Ebola ein Vorwand um noch mehr EUSA-Truppen nach Afrika zu schicken
    http://www.voltairenet.org/article185704.html

    Unter dem Vorwand der Bekämpfung von Piraten sollen alle Gegner des EUSA-Imperialismus exekutiert werden.
    Die EU beschloss 2012/13 dass im Rahmen der Militäreinsätze gegen Piraten künftig auch die Uferzone bis 2 km in Landesinnere angegriffen werden darf!

    Unter dem Vorwand der Terrorismus-Bekämpfung interveniert Frankreich militärisch in Mali 2013 um die Bodenschätze des Landes zu sichern, welches die EUSA Imperialisten für sich beanspruchen
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/mali-frankreich-kaempft-gegen-islamisten-und-um-bodenschaetze-a-877679.html

    Militarisierung Afrikas durch AFRICOM um alle Bodenschätze Afrikas zugunsten von EUSA-Großkapitalisten zu sichern…
    (http://www.kritisches-netzwerk.de/forum/die-armee-der-vereinigten-staaten-von-amerika-entdeckt-afrika
    http://www.kritisches-netzwerk.de/forum/ausbeutung-afrikas-unter-dem-joch-us-amerikanischer-geostrategischer-interessen
    http://www.kritisches-netzwerk.de/forum/obamas-krieg-gegen-ebola)

    AFRICOM-Befehlshaber fordert mehr Spezialeinsatzkräfte
    https://www.radio-utopie.de/2011/09/18/africom-befehlshaber-fordert-mehr-spezialeinsatzkrafte/

    US-Imperialisten wollen Errichtung einer Zentralen U.S.-Seuchenbehörde für ganz Afrika unter dem Deckmantel Afrikanische Union
    https://www.radio-utopie.de/2015/04/17/zentrale-u-s-seuchenbehoerde-fuer-ganz-afrika/

    US-Imperialisten sichern die Schiffroute Golf von Aden am Horn von Afrika. Das erklärte Ziel der US-Imperialisten alle Meere und Ozeane unter US-Kontrolle zu bringen und Russland,Chinas einkreisen.
    http://www.n-tv.de/politik/USA-verlegen-Flugzeugtraeger-article14942116.html

    Somalia soll langsam an das EUSA-Imperium annektiert werden
    Kriegsrecht in Mogadischu: Machtübernahme durch in U.S.A. trainierte Elitetruppen
    https://www.radio-utopie.de/2015/04/18/kriegsrecht-in-mogadischu-machtuebernahme-durch-in-u-s-a-trainierte-elitetruppen/

    EUSA Öl-Konzerne wie Shell,Chevron udn Exxonmobil sind in Nigeria und verschmutzen auf ungeheuerliche Art udn Weise die gesamte Region von Niger Delta ohne Rücksicht auf die Einwohner und Kinder.Warum? Während man gleichzeitig China udn Russland vorwirft sie würden die Umwelt am meisten verschmutzen.
    DIe Öl-Verschmutzung in Nigeria ist dank den EUSA’s Öl-Konzernen viel verheerender und fortgeschrittener als in Deep Water Horizon 2010…
    http://saharareporters.com/2010/06/04/niger-delta-environmental-activists-accuse-exxonmobil-worse-oil-pollution-nigeria-bp-s

    EU will islamistische und islamische Staaten in die EU aufnehmen.Obwohl viele Muslimische Staaten und Pan-Arabische Organisationen die Vernichtung und Ausrottung aller Christen in Afrika
    beschlossen hatten udn eine ARabisierung Afrikas forcieren!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mittelmeerunion
    http://www.frontpagemag.com/2014/raymond-ibrahim/christian-extermination-in-the-middle-east/
    http://www.raymondibrahim.com/islam/presbyterian-church-usa-criticizes-israel-ignores-christian-persecution/
    http://michael-mannheimer.net/2015/01/23/die-vernichtung-der-afrikanischen-christen-wurde-vom-islam-im-juli-1990-beschlossen/

  20. regentraum said

    Hat dies auf kantodeaschrift rebloggt.

  21. gert73 said

    Hat dies auf schwanseeblog rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: