lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.632 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.632 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Das grausige Geheimnis der Tito-Partisanen

Posted by Maria Lourdes - 19/05/2015

Seit dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges wurde und wird die Öffentlichkeit aller Länder unentwegt mit Berichten über angebliche deutsche Verbrechen überschüttet. Diese zentral gesteuerte Nachrichtenoffensive war in der Vergangenheit ein Teil der psychologischen Kriegsführung gegen die deutsche Nation (mehr dazu hierhier und hier).

The Lost WomanDie Wahrheit über die sogenannte „Befreiung“, am 8. Mai 1945, kann sich der Leser hier im Film „Hellstorm“ ansehen – aber Vorsicht – erschreckende Bilder sind da zu sehen! Einen guten Artikel über den Film „Hellstorm“ finden Sie auch beim Trutzgauer-Boten – hier.

Die Verbrechen, die hier detailliert dargestellt werden, sind derart grausam, derart kollosal, und derart schlimm, das es keine passenden Worte gibt, um diese exakt zu beschreiben. Es handelt sich hierbei um Verbrechen, die von den Siegern seit 70 Jahren, bis heute, unter einem Berg aus Propaganda und Lügen begraben wurden. (Bild links: Lost German Girl – Artikel hier)

Seit dem Ende des Balkanfeldzuges im April des Jahres 1941 hatten sich überall in Jugoslawien Partisanengruppen gebildet, die einen erbitterten Kleinkrieg gegen die deutsche Wehrmacht führten. Da durch den Beginn des „Unternehmen Barbarossa“, den Präventivschlag gegen die Sowjet-Union im Juni 1941, viele deutsche Truppenteile aus dem Balkan abgezogen wurden, waren die roten Partisanen in der Lage, sich in den unzähligen Berggebieten des Landes zu Kampfverbänden zusammenzuschließen, deren Oberbefehle in den Händen eines bis dahin unbekannten kommunistischen Funktionärs lag: Josip Broz Tito.

Was kaum bekannt ist: Noch nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurden Deut­sche im früheren Jugoslawien zu Zehntausenden deportiert und be­stialisch ermordet. Auch an den ei­genen Landsleuten verübten die Mörder des Josip Tito, der vom Partisanenführer zum
Pre­mier und Staatspräsidenten aufstieg, entsetzliche Verbrechen. 

Leichenberge weisen den Weg von Titos Partisanen – Ein Artikel von Hans Weidenbach – Mein Dank an den „Waffenstudenten“ für den Hinweis, sagt Maria Lourdes!

Bislang sind die unvorstellba­ren Massaker und grauen­vollen Massenmorde, die Tito-Partisanen an Volksdeutschen und Antikommunisten begangen haben, in der bundesdeutschen „Erinnerungskultur“ weitestgehend tabu.

bleiburg Titos Mordbanden

Kurz vor Bleiburg – die auf ein humanes Kriegsende hoffenden Soldaten der Achsenmächte wurden in Bleiberg bitter enttäuscht – sie alle wurden gnadenlos Titos Mordbanden ausgeliefert! Tito heißt auf deutsch Terror!

Gegen Kriegsende 1945 versank Slowenien infolge des Rückzugs der deutschen Wehrmacht im Chaos. Erzbischof Robert Zolltisch, zum Beispiel, der mit seiner Familie vor der Roten Armee fliehen musste und dessen 16-jähriger Bruder er­mordet wurde, berichtet vom
Grau­en in Regionen Ex-Jugoslawiens, wo Zivilisten ihre eigenen Gräber aus­heben mussten und dann erschos­sen und verscharrt wurden.
Der 1938 geborene Donauschwabe, der dem Tod im Vernichtungslager, Gakovo nur knapp entkam: „Sie muss­ten morgens antreten, wurden ge­gen Abend aus dem Dorf hinausge­trieben und dann hallten die Schüs­se. Alles Deutsche sollte vernichtet werden.“

„Das grausige Geheimnis der Partisanen“ beschäftigte jetzt auch die „Frankfurter Allgemeine Zei­tung“ (FAZ). Flüchtlinge, meist Frauen, Kinder und alte Männer, „wurden von den Partisanen abge­fangen, sofort erschossen oder in Lager verbracht und danach exeku­tiert“, heißt es zum Wüten der „killing fields“ des Kommunismus in Slowenien. Hunderttausende wur­den von den Tito-Mördern umge­bracht.

Zum Schicksal derer, die als Flüchtlinge Schutz bei britischen Truppen in Kärnten suchen wollten, berichtet die FAZ: „Derweil waren Partisanenverbände in Südkärnten eingefallen, hatten (…) Deutsche ver­schleppt und waren (…) bis Klagen­furt vorgedrungen. Die Briten zwangen sie zum Rückzug, überga­ben ihnen aber die geflüchteten (…) Kroaten und Slowenen.“

Ein Todes­urteil!

Die Ermordeten wurden in der Regel in Massengräber verscharrt. Grausige Fundorte wurden in den letzten Jahren in Wäldern und
frü­heren Bergwerken entdeckt. So legt etwa der von Leichen übersäte so genannte Barbara-Stollen unweit des slowenischen Städtchens Lasko schreckliches Zeugnis ab.
Die FAZ: „Auf einer Länge von nur 15 Metern wurden (…) bisher die sterblichen Überfeste von mehr als 400 Einge­schlossenen zutage gefördert.“ Tau­sende, die teilweise lebendig begra­ben wurden, werden in weiteren Schächten des Stollens‘ vermutet. Dazu heißt es:*„Der Barbara-Stollen ist nur eines von vielen Massengrä­bern in Slowenien.“

Barabarastollen in Lasko – zweieinhalb Meter hoch angefüllt mit Skeletten!

Entsetzliche Mordtaten

Nochmals der FAZ-Bericht: „Bevor die Gefangenen umgebracht wur­den, zwang man sie, sich auszuzie­hen und ihre Fesseln abzulegen.“ Gerichtsmediziner hätten „Berge von zumeist mumifizierten, von weißem Schimmel überzogene Lei­chen, die stellenweise bis zu zwei­einhalb Meter hoch übereinander-geschichtet waren“, gefunden. „Manche Schädel zeigen Einschuss­löcher. Allem Anschein nach mussten sich die Gefangenen auf ihre schon toten Kameraden legen und wurden mit einem Kopfschuss ge­tötet. Andere Skelette zeigen Spuren brachialer Gewalt, als seien die Op­fer mit Spitzhacken und Eisenstan­gen malträtiert worden. Einige dürf­ten noch gelebt haben, als man wei­tere Leichname auf sie legte.“

„Erinnerungskultur“ mit zweier­lei Maß, erkennt die FAZ, denn so­bald von NS-Verbrechen die Rede sei, halte das kollektive Gedächtnis sofort schreckliche KZ-Bilder bereit, die sich im Bewusstsein „tief einge­graben“ hätten.

„Die kommunisti­schen Verbrechen hingegen sind bis­lang in der Erinnerung des 20. Jahr­hunderts kaum repräsentiert. Nur selten wurden sie filmisch oder fo­tografisch erfasst wie das sowjeti­sche Massaker von Katyn oder die Schädelpyramiden der Roten Khmer in Kambodscha. Die 60 bis 100 Millionen Toten des roten Totalitarismus sind abstrakte Größen, denn die Auslöschung individueller Existenz im kommunistischen Machtbereich hinterließ kaum Spu­ren.“

Und Weiter: „Die Leugnung und Verharmlosung der kommunis­tischen Verbrechen steht ebenso we­nig unter Strafandrohung wie die Propagierung der kommunistischen Ideologie, selbst nicht in den Län­dern, die unter dem Terror am meis­ten zu leiden hatten.“

Linkverweise:

Völkermord der Tito-Partisanen 1944-1948, Eine Dokumentation – Mein Grund, diesen Text ins Internet zu stellen, hängt damit zusammen, daß die systematische Ausrottung bez. Vertreibung der deutschen Volksgruppe aus Jugoslawien, worunter auch ich mich zähle, (geboren in Pantschowa, Jahrgang 1937) heutzutage ins Abseits gedrängt ist. hier weiter

Die Kärnten Partisanen – Der slowenische Historiker Marjan Linasi beschäftigt sich seit rund 30 Jahren mit dem Widerstand im Zweiten Weltkrieg in Kärnten. Anhand seiner umfangreichen Recherchen in österreichischen und slowenischen Archiven zeichnet er detailliert den Widerstand im Rahmen der slowenischen Befreiungsfront (Kärntner Partisanen) nach…hier weiter

Heldensuche – Mitten im Zweiten Weltkrieg, im Juli 1941, weigert sich ein deutscher Soldat in einer Stadt nahe Belgrad, von der Wehrmacht gefangene Partisanen zu erschießen, und wird daraufhin selbst erschossen. Es gibt Augenzeugen, und nach dem Krieg wird der deutsche Befehlsverweigerer Josef Schulz in Jugoslawien zum Volkshelden. Warum aber weiß man in Deutschland nichts von diesem einmaligen Ereignis? Martens rekonstruiert eine unglaubliche Geschichte, die mit dem Tod von Schulz erst beginnt und ihn durch halb Europa, nach Wien, Berlin, Brüssel und bis in die Gegenwart führt. Am Ende stellt sich heraus, dass der Vorfall keineswegs unbekannt ist, einige der Beteiligten sogar noch am Leben sind… hier weiter

Die Tragödie von Viktring – Viktring damit wird von vielen ein altes, ehrwürdiges Zisterzienserstift am Ortsrand von Klagenfurt in Verbindung gebracht. Jedoch bedeutet dieser Ort für viele in Slowenien traumatische Erinnerungen an die Nachkriegszeit und tiefe Wunden, welche im kommunistischen Jugoslawien nie aufgearbeitet werden konnten. Die nach Kärnten fliehenden Slowenen wurden am Viktringer Feld interniert und nach ein paar Tagen von den Briten an die Partisanen ausgeliefert, die sie auf langen Todesmärschen liquidierten. hier weiter

Die Weltbestseller zu den ungelösten Rätseln der Vergangenheit – Zahlreiche bisher unerklärlich scheinende archäologische Funde und viele Hinweise in den ältesten Schriften der Menschheit veranlassten Erich von Däniken, den ungelösten Rätseln der Vergangenheit nachzuspüren. Er gelangte dabei zu verblüffenden Erkenntnissen, die ein Anstoß sein könnten, unsere bisherigen Vorstellungen von der Frühgeschichte auf unserer Erde zu überprüfen. Sie eröffnen auch erregende Ausblicke auf die technischen Entwicklungen von heute und morgen. hier weiter

Die Wahrheit über Oradour – Anhand umfangreicher, Akten Dokumente sowie gründlicher Feldforschung kann der junge französische Wissenschaftler nachweisen, dass das ‚Massaker von Oradour‘ mit über 600 ermordeten Frauen und Kindern weder der deutschen Wehrmacht noch der Waffen- SS angelastet werden kann. In Frankreich darf der Verfasser Oradour nicht mehr betreten, sein Buch wurde verboten, er selbst zu einer hohen Strafe verurteilt. Noch kann in Deutschland die Wahrheit über Oradour veröffentlicht werden. hier weiter

Ach wie „glorreich“ war doch unsere „Befreiung“! Der 8. Mai 1945 wird von umerzogenen, geschichtslosen, unwissenden, verblendeten, ja von nahezu dummen Menschen als ein Tag der Befreiung gefeiert. Doch war es seinerzeit wirklich eine Befreiung, die da bzw. nach diesem Tag stattfand… hier weiter

Denn… was dann kam, war für die Deutschen die Hölle auf Erden! Wer über Geschichte schreibt, kann stören. Er darf kein Dogma akzeptieren, keine Verbote, keine Tabus. In einem freien Staat ist es weder Sache der Regierung noch der Justiz, geschichtliche Wahrheit zu definieren. Das müssen schon die Menschen selbst tun – und am besten die, die sie erlebt haben. Noch ist es Zeit dafür, wenn die Chancen, das tun zu können, auch immer geringer werden. Heute sind nur noch, so wird geschätzt, sechs Prozent jener Menschen am Leben, die noch aus eigenem Erleiden berichten können. 1945: Grauen ohne Maß und Ende! Zeitzeugen-Bericht. hier weiter

Ein deutscher Banker packt aus… Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es sein kann sich ein nachhaltiges Einkommen aufzubauen, was über 1.500 Euro im Monat hinausgeht. In einer Welt voller Informationen kann man oft schlecht sagen, was jetzt wichtig oder unbrauchbar ist. hier weiter

Das Stille-Paradox: Nichts tun – alles erreichen. Spüren Sie es? Dieses Gefühl, dass etwas zu fehlen scheint, etwas Grundlegendes und zutiefst Elementares? Viele traditionelle Selbsthilfemethoden – seien es Affirmationen, Intentionen oder Meditationsübungen – verheißen Glückseligkeit. Doch all diese Techniken funktionieren erst dann, wenn der Verstand müde wird, wenn er aufhört, sich anzustrengen, wenn er nichts tut. Dann wartet die Stille mit offenen Armen auf Sie. hier weiter

Lass dich nicht behexen – Mit dem magischen Schutzschild negative Kräfte abwehren – Ob gezielter schwarzmagischer Angriff oder unbewusster Energievampirismus: Jeder kann Opfer von Behexung werden! Lumira klärt über diese verborgene Alltagsgefahr auf und stellt die besten Abwehrtechniken vor, praxisgerecht und für jeden durchführbar. hier weiter

Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch! Dieses Buch ist ein Kraftpaket und macht unbeschreiblich viel Mut, sich selbst nicht aufzugeben, sondern solche »Krisen« als Chancen zu sehen, den Sinn dahinter zu verstehen, das Leben neu in die Hand zu nehmen und nochmals neu durchzustarten. hier weiter

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Du, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Anti-Angst-Akademie –  Einzigartige Plattform zur Überwindung von Angstzuständen und Panikattacken sowie zur Persönlichkeitsentwicklung. hier weiter

Zeichen am Himmel und auf Erden kündigen die Weltenwende an – Stehen wir vor einer neuen Ära in der Geschichte der Menschheit? Peter Orzechowski listet die Hinweise – am Himmel und auf Erden – auf, die diesen Schluss nahelegen. hier weiter

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

Lebensenergie-Konferenz – Die kompletten Aufzeichnungen des Online-Gesundheitsevents Lebensenergie-Konferenz.de Top-Referenten, spannende Themen, geballtes Wissen, Inspiration und Praxistipps: hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

139 Antworten to “Das grausige Geheimnis der Tito-Partisanen”

  1. Kurzer said

    Geschichtliche Lügen als Basis des Zusammenhaltes

    http://trutzgauer-bote.info/2015/04/geschichtliche-luegen-als-basis-des-zusammenhaltes/

    http://trutzgauer-bote.info/2015/05/der-hellstorm-effekt/

  2. Kurzer said

    Die Sonne – bringt sie uns auf eine neue Bewusstseins-Stufe?

    http://trutzgauer-bote.info/2015/05/die-sonne-bringt-sie-uns-auf-eine-neue-bewusstseins-stufe/

  3. Weinstein Kirchhügel versus Adolf Hitler

    Wahrscheinlich habt Ihr, liebe Leser in Dikigoros‘ Alter, in Euren Geschichts- und Märchenbüchern eine Menge blühenden Unsinns gelesen über Ursachen, Verlauf und Folgen des Zweiten Weltkriegs. Über den ersten Punkt braucht Dikigoros zum Glück nicht viel zu schreiben, denn der ist ja so klar und eindeutig, daß es schon an ein Gedankenverbrechen grenzen würde, ihn auch nur in Frage zu stellen, geschweige denn, andere Antworten zu geben als die Meinung der Herrschenden, pardon die herrschende Meinung sie vorschreibt: Der böse Nazi Hitler war ein Diktator, der die Juden unterdrückte und das friedliche Polen überfallen hatte; deshalb war es die verdammte Pflicht und Schuldigkeit eines jeden demokratischen, friedliebenden und toleranten Volkes – also allen voran der Angelsachsen – ihm den Krieg zu erklären und die Deutschen, die Juden, die Polen und überhaupt die ganze Welt von ihm zu befreien. Vielleicht kennt Ihr noch nicht alle den schönen Schlager „Morgen sind wir tolerant“ des demokratischen, friedliebenden, toleranten Holländers Robert Long, deshalb hat ihn Euch Dikigoros hier verlinkt. Wie heißt es da gleich: „Morgen glauben wir an Lügen, weil sie in der Zeitung steh’n…“ Aber noch ist nicht morgen, unsere Geschichte spielt vielmehr im Gestern, also müssen wir noch einmal kurz zur Wahrheit zurück kehren, auch wenn das einigen Gutmenschen unangenehm sein mag. Ja, Hitler war ein Diktator. Allerdings war er in freien, demokratischen Wahlen an die Macht gekommen und hätte sich solchen jederzeit wieder stellen können – eine absolute Mehrheit wäre ihm bis zuletzt sicher gewesen. Dagegen hatten die Engländer da gewisse… äh, Probleme: In ihren Kolonien Südafrika und Indien waren bei freien, demokratischen Wahlen dummerweise (merke: die Wähler sind bisweilen so dumm, daß eine kluge Regierung, die nicht abgewählt werden will, sich hüten sollte, sie wirklich frei wählen zu lassen!) zwei Männer gewählt worden, die partout keinen „Befreiungs“-Krieg gegen Hitler-Deutschland führen wollten (sondern wenn, dann höchstens einen gegen England): James Barry Munnick Hertzog (der Führer der Nasionale Party) und Subash Chandr Bosh (der Führer des National Congress). Die Engländer setzten sie kurzerhand ab, warfen sie ins Gefängnis und setzten an ihrer Stelle Diktatoren, pardon Marionetten, pardon gute Demokraten ein, die Deutschland brav den Krieg erklärten. Und Churchill? Mr. Weinstein Kirchügel (findet Ihr diese Übersetzung befremdlich, liebe Leser? Aber wieso denn? Man muß solchen Namen doch einmal auf den Grund gehen dürfen – nicht nur bei dem Dichter Willi Schüttelspeer 🙂 stellte sich nur ein einziges Mal freien, demokratischen Wahlen, nämlich im Juli 1945, direkt nach dem gewonnenen Krieg. Das gab ihm natürlich einen gewaltigen Bonus bei den Wählern, und so war denn auch rund ein Drittel so dankbar, daß sie ihn wählten – die anderen zwei Drittel wählten freilich die Opposition an die Macht, pfui, wie undankbar…

    Ja, Hitlers Wehrmacht marschierte in Polen ein (um den Völkermord an der deutschen Minderheit aufzuhalten – was ihm ja auch für gut fünf Jahre gelang); allerdings tat das auch Stalins Rote Armee. Und, störte das die Engländer? Aber nein – es störte sie ja auch nicht, daß Stalins Sowjet-Union Estland, Lettland und Litauen annektierte und die Rote Armee in Finnland einmarschierte. Wieso denn auch? „Onkel Joe“ Stalin war doch ein braver, durch freie Wahlen an die Macht gekommener Demokrat, oder etwa nicht? Nein, nicht wie Hitler, aber jedenfalls nicht weniger als Weinstein. Und nach dem Krieg? Störte es die Engländer, daß Stalin die Hälfte Polens annektierte und den Rest Polens (und vier Fünftel Osteuropas) ein halbes Jahrhundert lang militärisch besetzte? Aber nein – noch 1989, als Stalins Epigonen all jene Gebiete wieder räumten, heulte Margaret Thatcher, die Epigonin Weinsteins auf dem Premierminister-Sessel, Tränen vor Wut und wollte Deutschland wieder den Krieg erklären – und nur weil US-Präsident George W. Bush, der Epigone Roosevelts, sie – anders als letzterer im Zweiten Weltkrieg den Weinstein – schmählich im Stich ließ, mußte sie davon Abstand nehmen (aber das ist eine andere Geschichte). Ja, Hitlers Nazis diskriminierten die Juden (nicht so sehr wie die Amerikaner ihre roten, gelben und schwarzen Minderheiten, aber immerhin); der „Holocaust“ war allerdings 1939 noch lange nicht angelaufen, vielmehr glaubte Hitler, die Juden nach Palästina oder sonstwohin abschieben zu können. Das hörten die Engländer gar nicht gerne, deren Kolonie Palästina doch war. Ihre größte Sorge war, daß dort zu viele Juden einwandern könnten. Bereits 1922 hatte Weinstein – damals noch als Kolonialminister – in einem nach ihm benannten „White Paper [Weißbuch]“ verlangt, die jüdische Einwanderung zu stoppen; 1930 hatte ein weiteres, nach seinem Kollegen Passfield benanntes Weißbuch das Verbot von Landerwerb durch bereits in Palästina ansässige Juden empfohlen. Dennoch stieg die Zahl der jüdischen Einwanderer nach Palästina besonders nach 1933 sprunghaft an (von ca. 5.000 im Jahr auf ca. 40.000 im Jahr), weil dieser böse Hitler sie massiv förderte – da fühlten sich die Araber doch bedroht und reagierten mit bürgerkriegsartigen Ausschreitungen, was wiederum die Engländer mit Recht beunruhigte. Was machten sie also als erstes, nachdem sie 1939 dem Deutschen Reich den Krieg erklärt hatten, mit den aus Hitler-Deutschland emigrierten Juden? Sie steckten sie als „Angehörige einer feindlichen Macht“ kurzerhand in Konzentrationslager – lange bevor in Deutschland jemand auf diese Idee kam. Dann – 1940 – setzten sie die Vorschläge des Passfield White Books um. Und was machten die Engländer nach dem Krieg mit den aus deutschen und polnischen Konzentrationslagern „befreiten“ Juden? Sie verfrachteten sie wie Vieh auf die berüchtigten Todesschiffe vor Cypern und ließ sie dort jämmerlich verrecken, weil sie um jeden Preis verhindern wollte, daß sie nach Palästina kamen. „Na und?“ sagte kürzlich ein cynischer Brite, dem Dikigoros das vorhielt, „die Geschichte hat doch bewiesen, daß wir damals Recht hatten: Wären die Juden damals nicht nach Palästina gekommen, gäbe es heute keinen Staat Israel und kein Nahostproblem.“ Aha – auch Dikigoros lernt eben nie aus.

    Quelle: http://www.geocities.ws/dikigoros2/bahn2.htm

  4. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  5. Waffenstudent said

    SUCHDIENST:

    Gesucht werden Informationen, welche die Kapitulation der letzten mit dem Deutschen Reich verbündeten Kroatischen Regierung behandeln:

    1. Wer war der letzte amtierende kroatische Staatschef?

    2. Wann und wie streckte der letzte amtierende kroatische Staatschef die Waffen?

    3. Gab es überhaupt offizielle Verhandlungen hinsichtlich Waffenstillstand oder Kapitulation?

    4. Was ist aus den letzten amtierende kroatischen Staatschefs geworden?

    5. Was ist aus der mit dem Deutschen Reich verbündet gewesenen Kroatischen Armee geworden?

    • Erasmus alias Omnius said

      Hallo Waffenstudent,

      die Fragen sind berechtigt. Rein sachlich, Ideen hyperventilierend – könnte ich mir vorstellen, das es oppositionelle Kommunisten waren, die mit Stalin unter einer Gesinnungsdecke kuschelten. Das Problem mit der (Roten Schild) Opposition, war doch zur dieser Zeit in Europa üblich.

      Von 1918 bis 09.Okt. 1934 war es der König Alexander I. Karađorđević.
      Von 1934 bis April 1941 der Prinzregent Paul von Jugoslawien.
      Vom April 1941 bis wenige Tage später, war es wohl der konstitutionelle Sohn Peter II. Karađorđević vom König Alexander, bis er floh. In diesem Zeitraum hatte der General Dušan T. Simović das sagen, nachdem er am 27. März 1941 einen Staatsstreich durchführte, bei dem die Regierung Cvetković-Maček (Dragiša Cvetković und Vladko Maček) gestürzt wurde. Der General Simović floh ebenfalls aus Jugoslawien nach Großbritannien, wo er bis zum 11. Januar 1942 als Premierminister der Exilregierung amtierte. Sein Nachfolger in diesem Amt war Slobodan Jovanović.
      Von 1943 bis 1963 war Josip Broz Tito Ministerpräsident und Staatspräsident (1953- 1980).

      Der Zeitraum 1942-1943 war wohl durch den Krieg ein rechtsfreier Raum?

      Gruß Erasmus

      • alexander roth said

        tito und seine helfer waren kriminele Mörder auch für eigenen Volk.das ist d. Wahrheit.

    • I. Pavic said

      Erasmus… gab Ihnen großteils nicht die richtigen Antworten, i.e. seine Antworten beziehen sich auf Serbien nach dem Zerfall Jugoslawiens im April 1941 (serbische Geschichtsschreibung). Zu Ihren Fragen müsste ich ein wenig recherchieren, aber im Großen und Ganzen lauten die Antworten:
      1) Ante Pavelić (1941 – 1945 und Nikola Mandić (1943 – 1945) 2) unbekannt. Angeblich gilt als Kapitulation die Kapitulation der Wehrmacht (und aller Verbündeten) vom 8. Mai. 3) unbekannt. Die militärischen Einheiten (samt vielen Zivilisten) veließen Kroatien am 6. und 7. Mai in Richtung Slowenien und Österreich, ihre Absicht war sich den Allierten zu ergeben und nicht den Partisanen, Bolschewiken. Das geschah am 10. Mai, an die Briten in Österreich, aber diese lieferten sie an die jugoslawischen Partisanen (die bereits in Österreich waren) aus. Manche Einheiten kämpften aber bis zum 25. Mai 1945! 4) A. Pavelić starb infolge eines Attentats (erfolgte 1957), N. Mandić wurde ausgeliefert und im Juli 1945 exekutiert. 5) zum überwiegendem Teil geschlachtet schon auf dem Rückweg nach Kroatien (in Slowenien: Maribor, Celje…, Kroatien: Macelj,…) nur ein kleinerer Teil junger Domobranen, jene, die erst ’44 oder ’45 mobilisiert waren, überlebte bzw. sie wurden nicht ermordet, sondern nach einem mehrmonatigen Marsch durch ganz Jugoslawien in Lager oder Gefägnisse gesteckt (neuere Untersuchungen ergaben über 1600 Massengräber in Jugoslawien, das größte in Tezno bei Maribor mit ca. 15 000 hauptsächlich Kroaten, darunter auch Zivilisten)

  6. Praezisionswerk said

    Ich lese hier schon eine ganze Weile bei Lupo und seit kurzen beim Trutzgauer Boten.

    Ich wollte mich einfach mal bei euch bedanken für die unermüdliche Arbeit die ihr so leistet.

    Kameradschaftliche Grüße an euch und natürlich an alle anderen Kameraden.

  7. Joker said

    Going Clear Scientology Prison of Belief

    AKTIVER KAMPF GEGEN DIE SCIENTOLOGY PSYCHO KRIMINELLEN SEKTE DER ILLUMINATI SCHWEINE!

    ICH RUFE ANONYMUS AUF DRUCK UND AKTIVEREN KAMPF AUF DIESE SCHMIERFINKEN VON SCIENTOLOGY AUS ZU ÜBEN!

    SCIENTLOGY MUSS IN DEUTSCHLAND ENDLICH VERBOTEN WERDEN; WARUM UNTERNIMMT DIESER BANANEN STAAT NICHTS GEGEN DIESE KRIMINELLE VEREINIGUNG DIE MENSCHEN KAPUT MACHT UND AUSBEUTET VERSKLAVT UND SIE AUSRAUBT AN GELD UND VERMÖGEN?

    WANN UNTERNIMMT DIESER RECHTLOSE STAAT ENDLICH GEGEN EINE MAFIA ORGANISATION DIE SICH KIRCHE SCHIMPFT; EINE PSYCHO SEKTE DIE GEGEN MENSCHEN RECHTE VERSTÖSST; WANN WIRD DER VERFASSUNGS SCHUTZ AKTIV UND VERBIETET DIESE KRIMINELLE VEREINIGUNG DIE MENSCHEN AUSBEUTET UND SEELISCH VERSKLAVT UND PSYCHOLOGISCH SIE VERNICHTET; ICH RUFE DIESEN BANANEN STAAT ENDLICH AUF DIESE SATANISTEN ORGANISATION VON KRIMINELLEN VERBRECHERN ZU VERBIETEN UND IHRE KRIMINELLEN MACHENSCHAFTEN AUF ZU DECKEN!

    ICH FORDERE DAS DIESER STAAT SEINE PFLICHTEN NACH KOMMEN SOLL; UND EIN VERBOTS ANTRAG GEGEN DIESE KRIMINELLEN SCHWEINE AUF GIBT; UND SIE RECHTLICH BELANGT; WEGEN KONSPIRATIVER TÄTIGKEIT!

    ICH RUFE JEDEN BLOGGER YOUTUBER SCHREIBERLING JEDEN MEDIEN PRESSE UND INTERNET AKTIVISTEN BIS ANONYMUS AUF DIESE KRIMINELLE SEKTE ZU BEKÄMPFEN UND IHNEN DAS LEBEN ZUR HÖLLE ZU MACHEN; BEKÄMPFT SIE UND MACHT SIE VERTIG; DER KAMPF HAT ERST RECHT JETZT GEGEN DIESE KRIMINELLEN SCHWEINE BEGONNEN; TREFFT SIE HART UND VERNICHTET IHRE EXISTENZ; SCHREIBT DIE WAHRHEIT ÜBER DIESE KRIMINELLEN VERBRECHERISCHEN SATANISTEN UND SEELEN MÖRDERN!

    ICH RUFE ZUM AKTIVEN KAMPF GEGEN DIESE PSYCHO SEKTE UND KRIMINELLE VEREINIGUNG AUF; KÄMPFT DAS DIESE SEELEN FÄNGER UND SEELEN MÖRDER ENDLICH AUS DEUTSCHLAND VERSCHWINDEN UND AUS GANZ EUROPA SICH ZURÜCK ZIEHEN MÜSSEN; KAMPF UND VERNICHTUNG DER SCIENTOLOGY VERBRECHER SATANISTEN ORGANISATION!

    AN DIE PRESSE UND TV MEDIEN WIE RADIO FRITZEN; TUT ENDLICH ETWAS GEGEN DIESE SCHMIERIGEN EKLIGEN KLEINEN DRECKIGEN SEELISCHEN KRÜPEL VON SCIENTLOGEN DIE EH NUR DAS LETZTE DRECK DER MENSCHHEIT REPRESENTIEREN; NUR ABSCHAUM IST BEI SCIENTOLOGY; SIE VERDIENEN DIE VERNICHTUNG IHRER KRIMINELLEN ORGANISATION IN EUROPA UND DEN USA!

    SEHT NUR WAS FÜR EIN KRANKER BASTARD UND EKEL EREGENDES SCHWEIN DIESER SATANIST HUBBERD WAR; EIN DRECKIGES SCHWEIN DAS MENSCHEN MISSHANDELTE; UND EIN FREIMAURER SCHWEIN WAR DIESE DRECKIGE RATTE UND HATTE ZU CROWLEY DEM SATANIST KONTACKT; DIESE SCHWEINE MÜSSEN IN EUROPA UND DEUTSCHLAND ENDLICH HIER SCHEITERN UND IHNEN DEN TOTALEN KRIEG ERKLÄREN!

    SCIENTOLOGIE IST EINE ILLUMINATI SATANISTEN UND FREIMAURER VEREINIGUNG UND IST HÖCHST KRIMINELL!

    KAMPF VERNICHTUNG UND TOD DIESEN SCIENTOLOGY KRIMINELLEN VEREIN EINER PSYCHO SEKTE VON NIEDEREN MENSCHLICHEN DRECK!

    TOD UND VERNICHTUNG SOLL DIESER DRECKS PSYCHO SEKTE GESCHEHEN!

    DER KRIEG GEGEN SCIENTOLOGY IST HIER MIT ERÖFFNET; UND JEDER WAHRHEITS KÄMPFER IST DA ZU AUFGEFORDERT IHNEN DEN KRIEG ZU ERKLÄREN; UND SIE ZU BEKÄMPFEN!

    AN ANONYMUS; TREFFT SIE SO WIE SIE EUCH TREFFEN; MACHT IHR LEBEN ZUR HÖLLE; ERKLÄRT IHNEN DEN KRIEG UND ZERSTÖRT DIESE VERBRECHER ORGANISATION; DER KRIEG IM INTERNET TOBT GEGEN DIESE KRIMINELLEN SCHWEINE; TOD UND VERNICHTUNG SOLL DIESE ORGANISATION TREFFEN!

    TOD DER SCIENTOLOGY MAFIA VEREINIGUNG!

    • Joker said

    • Erasmus alias Omnius said

      Der Kampf gegen Scientology ist berechtigt, aber dennoch empfinde ich dein Inhalt desinformierend, weil der belesene Blogger weiß, das diese Geheimbünde von nur dem einen (Roten Schild) finanziert werden.
      Alles dreht sich nur um die 8 Bankster Familien, hier sitzt die tiefste Wurzel allen Übels.

      Alles andere löst sich von selbst auf, inkl. Illuminati, Council on Foreign Relations, IWF, Dollar etc.
      Du darfst natürlich gerne weiter die Symptome bekämpfen, aber bedenke das die „Rote Hydraschild“ tausend Köpfe besitzt.

      Groß- und Kleinschreibung tut not, ich bekomme Augenkrebs.

      Mit deutschem Gruß,
      Erasmus

      • Horst Günther said

        Nein, nicht nur bei diese 8 Bankster Familien, vergesst die Kirchen- und Kloster-Gangster nicht: Pfarrer, Priester, Pastoren, Mönche, Nonnen, Missionare, Bischöfe, Pfarrersfrauen, Kardinäle, Päpste, Dekane, Diakonie, Caritas, Jesuiten, Franziskaner, Malteser, Johanniter, Zisterzienser, Zeugen Jehovas, Samariter, Diakonie, Caritas, Bruderschaften, Freikirchen, Adventisten, Baptisten, Mennoniten usw. usw.
        Ganz egal ob evangelisch, katholisch, freikirchlich, orthodox oder Islam: alles ein- und dasselbe: bestens getarnte Zionisten. Und das ist so seit der blutigen, bestialischen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen, ALLE Germanenstämme wurden gegen ihren Willen und unter Folter, und unter Ermordnung von Millionen, von ca. 500 n. Chr. bis ca. 1500 n. Chr. kirchlich (und zwar verheimlicht jüdisch) zwangschristianisiert und damit zur Zwangs-Abgabe von 1/10 ihres Hab und Guts und 1/10 ihres Erarbeiteten, ihres Viehs, Getreides, Obsts und Gemüses an die (verheimlicht jüdischen) Feudalherren von Kirche (und später Staat) gezwungen.

        Hier gute Zusammenfassung:
        http://www.derhain.de/GeisselDesKreuzes.html

        • Erasmus alias Omnius said

          In der Tat, die Kongregation des heiligen Stuhl(es) (Stuhl, von Stuhlgang!) hab ich ganz vergessen, danke Horst Günther. 😀

          Mit deutschem Gruß,
          Erasmus

        • Andy said

          Horst Guenther, recht haste ! Man muss sich nur einmal die Schriften des Feldherrn Erich Ludendorff zu Gemuete fuehren. Da wird’s gezeigt wo es lang ging und geht.

          https://archive.org/search.php?query=erich+ludendorff&page=3

          • Horst Günther said

            Andy, ganz herzlichen Dank für diese Augenöffner-Bücher.

            Dass sie schon vor 60-100 Jahren geschrieben wurden, dass das deutsche Volk also schon vor 100 Jahren wesentlich mehr wusste, als wir Nachkriegsgenerationen – wegen gigantischer Zensur, Irreführung, Verdummung und Täuschung – ist erschütternd zu erkennen .

    • M.Quenelle said

      Joker, Großschrift mit der Feststelltaste ist schon viel besser lesbar, Danke. Und /Gruß.

  8. Erasmus alias Omnius said

    Wenn es um Tito Partisanen geht, empfehle ich das Buch Aktion Intelligenzija in Karlsdorf von Hans Sonnleitner. Er hat den Genozid an Deutschen zur Anzeige gebracht und es wurde von der Staatsanwaltschaft abgewiesen.
    In diesem Buch stehen schlimme Gräueltaten an Deutschen, da stockt einem der Atem.
    Wir befinden uns im Krieg gegen Deutschland und im Krieg stirbt die Wahrheit zuerst.

    Hab das Buch bei meiner verstorbenen Nachbarin in der Mülltonne gefunden. Es zog mich in seinen Bann, obwohl ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste, um was es inhaltlich in diesem Buch geht. Erst viel später habe ich erkannt, was für einen Schatz hier vor mir lag. Die Schriftstücke vom Schriftverkehr zwischen Herr Sonnleitner und der Staatsanwaltschaft sind in diesem Buch abgelichtet.
    Ein Fall für Nürnberg 2.0… .

    Solche Bücher sind vom Aussterben bedroht.
    Eine Schande!

    • Joker said

      was war tito, ein croate oder serbe?

      • Erasmus alias Omnius said

        Josip Broz Tito

        https://de.wikipedia.org/wiki/Josip_Broz_Tito

      • Rassinier said

        Der Vater eines verstorbenen Nachbarn war im Krieg auf dem Balkan. Der Vater habe von unvorstellbarer Grausamkeit durch die Partisanen berichtet, die deutsche Gefangene bestialisch verstümmelten. Wenn sie erwischt wurden, verzierten diese Leute deshalb die Bäume. Soweit sein Bericht.

        Zu Tito sind hier wirklich interessante Details zu finden:
        http://biogra.0catch.com/tito.htm

        „7. (18.? 25.?) Mai: Franjo Josip [Franz-Josef] Broz* wird als siebtes Kind des kroatischen Kleinbauern Franjo Broz und dessen slowenischer Frau Marija (geb. Javersek oder Javorsek) in Kumrovec (damals Königreich Ungarn, jetzt Kroatien) geboren. Da seine Eltern Analfabeten und Alkoholiker sind, wächst er bei seinen Großeltern mütterlicherseits auf.
        [Nach einer anderen Version wird er als Sohn eines österreichisch-italienischen Juden namens Ambrossi (oder Weiss) in Medjumurje (nördlich Agram, jetzt Zagreb) geboren.]“

        1965
        Tito wird für seine Verbrechen an den Volksdeutschen in „Jugo-Slawien“ der höchste Orden der RÖ, der seltene**** „Groß-Stern des Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich“ verliehen.

        1974
        Juni: Tito reist zum Staatsbesuch in die provisorische Hauptstadt der BRD, Bonn. Die Regierung Schmidt – die nicht hinter der RÖ-Regierung zurück stehen will – verleiht ihm für seine besonderen Verbrechen äh… Verdienste um die Deutschen die seltene****** „Sonderstufe des Großkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland“. (Sie kommt damit der DDR-Regierung – die Tito erst im November den „Karl-Marx-Orden“ verleiht – um fast ein halbes Jahr zuvor.)

        • Waffenstudent said

          Gerade die verliehen Orden an die Schlächter der Deutschen und Kroaten sind die Legitimation dafür, daß Zugereiste wieder abreisen müssen!

          • Joker said

            die croaten waren doch im bund mit den deutschen? da hat der serbische panzer fahrer recht gehabt mit seiner behauptung das man ihnen nicht trauen sollte. was sind das für verbündete croaten wenn sie euch in den rücken fallen? das er bestimmt auch noch ein krypto jude ist ist eigentlich klar, den die größten christen schlächter und massen mörder waren alle samt juden gewesen. erzählen immer von ihrem opfer da sein, und sind blutrünstige genozid mörder dieses auserwählte volk satans. die juden waren nie opfer gewesen, das ist ein kriminelles täter mörder volk das blütrünstig mordet und genozide betreibt, und feind jedes christen ist. ein blutrünstiges täter volk, sagt das sie opfer sind, um ihre verbrechen zu legitimieren, was für eine kranke lügner welt. die wahren mörder und täter und christen mörder tarnen sich als opfer, und als opfer volk, um ihre verbrechen zu legitimieren. trau nie jemanden der die ganze zeit opfer spielt, lügt, und das messer im rücken wetzt. wäre das wirklich geschehen, würden sie ihren mund halten, aber auf lügen bauen sie ihre macht. die jüdischen banken werden jetzt in dieser zeit fallen, mit samt ihrer lügen diktatur und lügen geschichte, und die feinde europas und des kreuzes werden gerichtet!

            können sie sich überhaupt noch im spiegel betrachten bei dieser ganzen lügen hystorie die sie der welt vor lügen, und das die wahrheit eine andere ist und sie ein täter mörder volk sind, können sie bei so viel lüge die ihnen bewusst ist noch ruhig schlafen, mit dem sie die welt erpressen, ausrauben und versklaven wollen? die wahrheit wird ihnen das genick brechen und wir werden nur über der wahrheit die freiheit erlangen, solange die lüge hier regiert, unterwerfen wir uns dieser diktatur, deswegen muss die wahrheit gnadenlos zurück schlagen und die gespaltenen zungen hier in europa vernichten. die lüge muss brechen, solange die lüge nicht gebrochen ist, solange regiert diese diktatur die auf lügen aufgebaut ist. deswegen muss die wahrheit unerbittert zurück schlagen und ihre macht der lüge brechen. anders werden wir keine freiheit frieden und gerechtigkeit hier erlangen, deswegen muss die lüge angegriffen und vernichtet werden. es gab nie diese hystorischen lügen verbrechen die die welt in die sklaverei der banken gebracht haben. die lüge wird gebrochen und wir werden uns hier rächen in europa! das christentum und jesus christus wird am ende siegen über die lüge des jüdischen lügen teufels! lüge ist mord, lüge ist krieg, lüge ist sklaverei. deswegen muss die wahrheit jetzt gesicht zeigen und den kampf kämpfen, den krieg gegen die lüge muss die wahrheit jetzt gnadenlos jetzt für die freiheit führen! die wahrheit wird nur uns hier frei machen, die wahrheit wird jetzt den krieg gegen die lüge gewinnen! es sind hystorische zeiten in denen wir unsere freiheit wieder erlangen, und wir über das böse hier siegen müssen!

            freiheit! wahrheit! aufrichtigkeit!

            • „…freiheit! wahrheit! aufrichtigkeit!…“

              und auf die Groß- und Kleinschreibung achten!

              Gruss Maria

            • Erasmus alias Omnius said

              Hans Sonnleitner berichtet von einer schwangeren deutschen Frau. Die werdende Mutter war mit einem Kroaten verheiratet. Sie erhoffte sich davon, das sie und ihre deutsche Familie vom Tito Regime verschont werde.
              Das Ende vom traurigen Lied war, das Sie in ihrem Zustand von mehreren Partisanen vergewaltigt wurde und danach erschossen. Andere Familienmitglieder hat man Wein aus dem Glas trinken lassen und ihnen dann die Kehle durchgeschnitten. Das war der Punkt, an dem ich aufgehört habe zu lesen.
              Es ist unvorstellbar, zu welchen Gräueltaten Menschen fähig sind.
              Wer die Grausamkeiten in dem Gewerkschaftshaus in Odessa mitbekam, der hat eine Vorstellung davon, wie es damals den Deutschen erging.

              Mit diesem Wissen aus der Vergangenheit und der dramatische IST-Zustand der heutigen EU, komme ich zum Schluss: „Das nimmt kein gutes Ende“.

              Am besten die Füße still halten, ein freies Führungszeugnis zu besitzen und im Schützenverein anmelden. Danach die Waffensachkundeprüfung ablegen, WBK beantragen und sich ein Arsenal anlegen. Bei Gelegenheit den Widerladeschein absolvieren, sich die passende Matrizensätze kaufen und anfangen die beste Laborierung für seine Waffen zu ermitteln. Ich kann es nur jedem nahe legen.
              Zusätzlich das nötige „Kleingeld“ für eine großkalibrige Schutzweste mit Keramikplatten oder ähnliches zu investieren.

              Das ist auch mitunter ein Grund, warum ich mich von Gruppierungen fern halte, sofern es nicht Menschen sind mit denen ich aufgewachsen bin. Bildet einen geschlossenen Kreis mit Personen aus eurer Umgebung, mit denen ihr zusammen aufgewachsen seid, das erschwert ungemein das infiltrieren durch Systemschergen. Wir haben es hier vor Ort erlebt, wie eine Vereinigung vom Peter Frühwald, zersetzt wurde.

              Gleichzeitig kenne ich einen Fall aus der Jagdgemeinde: Ein Jäger, der sich mit seinem langjährigen Schulfreund (REP- Parteiangehöriger) solidarisierte und an einem Demo Umzug mitlief, bekam ein paar Tage später einen Anruf von den Behörden. „Er sei auf dem REP Umzug fotographiert worden“ und durfte nach Gutmenschenmanier beteuern das er nichts mit dem REP Programm am Hut hat, da sonst der Jagdschein weg wäre.
              Es ist wie in einem schlechten Hollywood Streifen, was in der BRD abgeht.

              Das sollte jedem eine Lehre sein und seine Wut über die heutigen Zustände, so gut wie es geht positiv zu kanalisieren. Wir aufgewachten sind noch in der Minderheit! Ich trainiere dann immer mit meinen zwei paar „Dreschflegel“. Ein kleiner Hoffnungsschimmer ist immer dabei, das ich mir selbst eine verpasse.
              Die Selbstkasteiung lindert die Wut ungemein.

              Den Kindern aus der Nachbarschaft, bringe ich spielerisch das Poi Spinning bei, weil das die gleichen Bewegungsabläufe sind. Sie sollen sich wehren können, wenn das Land von kriegerischen Untermenschen überflutet wird. Der Übergang von Poi’s zu Dreschflegel, ist nur ein kleiner im Notfall und einen Besenstiel zwecks Umbaumaßnahmen, besitzt jeder Mensch. Das gutvermenschlichte Anti-Dreschflegel-Gesetz geht mir getrost am Arsch vorbei. Wo kein Kläger, da kein Richter. Den etwas Älteren, erkläre ich die Funktionsweise einer „Kartoffelkanone“. Eine Kartoffel, bespickt mit Nägel, besitzt mehr Durchschlagkraft, wie man auf den ersten Moment denkt und Haarspray besitzt jeder im Haushalt.
              Leider haben meine Augen zu viel Abscheulichkeiten in der Welt gesehen. Nichts zu tun, grenzt schon fast an unterlassener Hilfeleistung und da spielt mein Gewissen nicht mehr mit. 😉

              In diesem Sinne,
              Gruß an alle
              Erasmus

            • alexander roth said

              das wahr ein sehr dummes komentar.ist dir bekannt o.nicht? Jesus wahr ein jude und als jude
              gestorben.

    • Gernot said

      http://www.drustvosns.org/nemacka%20manjina/stefanovice/Publications%20available%20in%20the%20Danube-Swabian%20archives.pdf

    • Das Buch muss eingescannt werden!

      Gruss und danke – Maria

    • M.Quenelle said

      400 Jahre Krieg gegen Deutschland:

      Dahinter stecken die Geldmächte, die über die Kriegstreiberei und Kleinstaatlichkeit ihr Geldsystem (Geld gegen Zinsen bei Banken) durchsetzten, statt hoheitlichem Geld wie es im Heiligen Römische Reich Deutscher Nation im Mittelalter 300 Jahre lang üblich war. Und /Gruß.

    • I. Pavic said

      noch ein Buch: „Völkermord der Tito-Partisanen 1944 – 1948“.Die Vernichtung der altösterreichischen deutschen Volksgruppe in Jugoslawien und die Massaker an Kroaten und Slowenen. Dokumentation. 2. Aufl, Graz 1993

  9. edwige said

    Ach, wie könnts auch anders sein? Auch Slowenien will Reparationszahlungen. Aber eh nur läppische 3,5 Mrdn… nachzulesen in
    FAZ-net: 70 Jahre Kriegsende Jugoslawien

    „Die Regierung möge diese Frage „endlich lösen“, appellierte die Vereinigung der Veteranen des Zweiten Weltkrieges an Ministerpräsident Miro Cerar. Zwar einigten sich Willy Brandt und Josip Broz Tito darüber schon 1973, als Deutschland durch die Gewährung günstiger Kredite den drohenden bankrott des sozialistischen Jugoslawien zu verhindern half, und seit dem EU-Beitritt 2004 hat Slowenien diese Frage nicht mehr zur Sprache gebracht.“

    (Ich weiß nicht, ob es erwünscht ist, direkte Links wie etwa zu FAZ hier einzustellen.)

  10. HERZ ENGEL C said

    Bei einem Gespräch über geschichtliche Ereignisse sagte jemand Folgendes.
    Unvorstellbare , grausame Verbrechen sind beschrieben. Die damaligen Verbrecher sind heute tot.
    Die heutigen Unterstützer, Verharmloser, Desinformanten, Fälscher der Geschichte und Unterdrücker der Wahrheit, werden sich dafür verantworten müssen, Menschen jahrzehntelang belogen, desinformiert zu haben mit allen Folgen der Zerstörung der Familie, der Gesellschaft und des Staates.
    Das gilt sowohl fürs Inland wie für jene, welche vom Ausland gesteuert sind.
    Sie wähnen sich jetzt noch in Sicherheit, weil sie die bewaffnete Macht und Gerichtsbarkeit hinter sich haben. Aber sie werden fallen und dann wird der Richterspruch über sie gefällt werden.
    Und zwar zuerst von einem geistigen Richter.

    Man mußte lange nach-denken, um das zu verstehen, irgendwie gibt es noch Rätsel auf.
    Der mysteriös erscheinende Herr sagte bei der Verabschiedung noch, möglichst viele Menschen sollten an sich Selbst arbeiten.
    Das sei der Schlüssel.
    Der Schlüssel zu was?. Das konnte man nicht mehr fragen.
    Dann verlor sich seine Gestalt im Zug der Geschichte.

  11. MB said

    „Ich möchte die Metapher vom Blitz gerne als Gegensatz zur „Aufwach-“ Metapher einführen. Wer aufwacht, der kann auch wieder einschlafen, aber wer den Blitz inmitten der Nacht gesehen hat, der wird nie wieder derselbe sein.

    Es gibt einen einfachen Test (für sich selbst und für vorgebliche Kameraden): Wer meint, ihn würden die Enthüllungen über die Lügen (diejenigen Lügen, die man legal benennen darf ebenso wie die Lügen, über die man öffentlich schweigen muss) „kalt“ lassen, wer nicht oder kaum emotional darauf reagiert, der hat den Blitz nicht gesehen! Wer Witze über Juden und Aschenbecher macht, der hat den Blitz nicht gesehen! Wer kein tiefes Loch im Magen spürt, wenn er dran denkt, der hat den Blitz nicht gesehen! Wer nicht versteht, wenn ich schreibe, dass alles, wirklich ALLES diametral verkehrt herum dargestellt wird, der hat den Blitz nicht gesehen!“

    https://schwertasblog.wordpress.com/2015/05/08/70-jahre-befreiung/

    Die BRD Politiker (allen voran der Gauckler – siehe Oradour) werden am Ende auch noch die grausamen Verbrechen der Partisanen an den Deutschen als Befreiung und was schönes feiern. Es läuft einem immer wieder kalt den Rücken runter wenn man sowas liest – wie unmenschlich die Menschen sein können kann man sich gar nicht vorstellen!
    Vor allem wie unmoralisch und verkommen diejenigen sind, die die Tatsachen bewusst verdrehen!

    Aber zum Glück geht es schon mit großen Schritten in die richtige Richtung, man kann schon teilweise mit den Leuten vernünftig reden und viele wissen schon was los ist – der Rest ergibt sich!

    Gruß

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      Pluralistische Ignoranz

      http://de.wikipedia.org/pluralistische_Ignoranz

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“:

        Abkopiert:

        Pluralistische Ignoranz

        Wechseln zu: Navigation, Suche

        Pluralistische Ignoranz ist ein Begriff aus der Sozialpsychologie. Er beschreibt die Situation, in der eine Mehrheit eine Norm insgeheim ablehnt, jedoch fälschlicherweise davon ausgeht, dass die Mehrheit diese Norm akzeptiert (etwa: „jeder glaubt, dass alle anderen daran glauben, während in Wirklichkeit keiner daran glaubt“).

        Geprägt haben den Begriff Daniel Katz und Floyd H. Allport 1931.[1]

        Wenn sich eine Gruppe von Menschen in einer mehrdeutigen, schwer einschätzbaren Situation befindet und keiner weiß, was zu tun ist, versuchen die Anwesenden aus der Beobachtung der jeweils anderen Hinweise auf mögliches sinnvolles Verhalten zu bekommen. Die Gruppe übt auf ihre einzelnen Mitglieder informativen sozialen Einfluss aus. Wenn die anderen aber ebenfalls ratlos sind, entsteht pluralistische Ignoranz. Diese führt − gemeinsam mit der Verantwortungsdiffusion − in einer Notfallsituation dazu, dass niemand einschreitet oder hilft, da sich jeder einzelne dem passiven Verhalten der Menge anpasst. Dies kann fatale Folgen haben, wenn sich niemand aus dieser pluralistischen Ignoranz herauslöst und zum Modell wird, dem die anderen Bystander (Zuschauer) folgen können.[2]

        Der Begriff stammt aus dem decision model of bystander intervention von Latané & Darley, mit welchem die Hilfeleistung bzw. ein Unterlassen der Hilfeleistung in Notsituationen durch die Menge der Zeugen erklärt werden soll (Bystander-Effekt). Notsituationen können leicht uneindeutige bzw. schwer zu deutende Situationen sein, die nicht durch die Hinweisreize der Situation selbst eingeordnet werden können. In solchen uneindeutigen Situationen versuchen Menschen, Informationen über ihre Umwelt zu gewinnen, indem sie die Reaktionen ihrer Mitmenschen als Deutungshilfe benutzen.

        Dieses Phänomen wurde im Experiment zum informationalen sozialen Einfluss von Muzaffer Şerif untersucht.

      • arabeske654 said

        Was ist mit Deiner Idee „ich trage Deutschland im Herzen“? Hast Du da schon etwas, wenn nicht kontakte mich, kann Dir das liefern. Brauche aber noch ein paar Angaben:
        – Größe
        – Verwendung (T-Shirt/Aufkleber oder was auch immer)
        – Farben
        – Schrifttype
        – Dateiformat für die Druckerei

        etc. pp.
        Meld Dich.

        • Ja macht da was daraus, ich rühre die Werbetrommel dafür!

          Gruss Maria

        • Raumenergie said

          Raumenergie „SAGT“:

          #Arabeske 654, bin in der Sache nicht weiter. Derzeit ist einfach zu viel an anderen Dingen zu erledigen.

          Außerdem dachte ich erst mal an mehrere Entwürfe, vielleicht auch von verschiedenen Designern, für ein T -Shirt.

          Diese Entwürfe dann hier veröffentlichen, wenn Maria das machen kann, darf und auch will, um den richtigen Geschmack der prädistinierten Kunden zu treffen.

          Dann müssten aber Profis ran, denke ich, um diese Idee weiter in die Tat umzusetzen, ich meine damit Herstellung bzw. zum Kauf anzubieten.

          Ich habe wirklich ein ganz tolles T – Shirt von Bruno.B. das ist nicht bedruckt, sondern die Applikation ist aus anderst – farbigem Stoff ausgeschnitten und aufgenäht. Das ist erstens wunderschön, zwingt Andere wirklich zum hingucken und man will es selbst eigentlich ständig tragen.

          So etwas in der Art wäre Hammer mit „Ich trage Deutschland im Herzen“. Quasi ein freiwilliger J – Stern, und als straffreier Gesinnungssfaktor wohl nicht zu überbieten.

          • Raumenergie said

            Raumenergie „SAGT“:

            Auch eine Applikation von den Umrissen vom ursprünglichen Deutschen Reich auf dem T-Shirt aufgenäht (oder aufgedruckt) hätte sicher seine Wirkung.

            • Raumenergie said

              Raumenergie „SAGT“:

              Das Herz auf dem T – Shirt müsste natürlich an der Stelle sein , wo unser Herz wirklich schlägt, von vorne gesehen RECHTS. Und die Buchstaben, bzw. die Schrift, damit diese auch gut für unser Gegenüber lesbar ist, 2 -3 cm groß. Die Buchstaben sollten natürlich z.T. über und neben dem Herzen stehen. Unter dem Herzen, bzw. im Bauchbereich, wäre wohl nicht attraktiv. Das T-Shirt möglichst mit leichtem bis normalem V – Ausschnitt, trage ich wesentlich lieber als Rundhals T-Shirt.

          • Skeptiker said

            @Raumenergie

            “Ich trage Deutschland im Herzen”. Quasi ein freiwilliger J – Stern, und als straffreier Gesinnungssfaktor wohl nicht zu überbieten.

            Hier schon mal ein Bildvorschlag, für „Gesinnungsterror.“

            Gruß Skeptiker

            • goetzvonberlichingen said

              Gehts noch? Einen J-Stern? Nöhh, bitte nicht!
              Deutschland im Herzen? Welches?
              ..
              oder..
              Hab‘ ein Herz für dein Land-das macht DICH Reich…

              Dein REICH komme, wie im Himmel so auf Erden

              Also das Wort REICH sollte schon vorkommen 🙂 und im „Himmel wie auf Erden“.. ein sublimer Hinweis auf die Flugscheiben ?!

            • Erasmus alias Omnius said

              Hi Skeptiker,

              das Bild löst seltsame Reflexe bei mir aus. Was ich diese Schrapnelle so abgrundtief hasse, das geht auf keine Kuhhaut mehr!
              Wenn es nach jener Kreatur geht, würde Sie die Lagerung aller Waffen von Sportschützen zentralisieren. D.h. alle Waffen liegen im Tresor bei den jeweiligen Schützenvereinen.
              Das „Fatima“ selbstverständlich einen Waffenschein besitzt und ihre Faustfeuerwaffe überall mit sich führt, gehört sich so.
              Dieses aneristische Prinzip, kotzt mich bei den grünen Esozecken einfach nur an.

              Gruß Erasmus

            • Skeptiker said

              @Erasmus Alias Omnius

              Bei mir aber auch.

              => Die Demokratie ist eine Erfindung der Juden, in diesen Fall, das Deutsche Volk in den Abgrund zu führen.

              Aber wie gesagt, es gibt auch positive Nachrichten aus Thailand.

              https://kopfschuss911.wordpress.com/2015/05/01/unsortiertes-mai-2015/#comment-12688

              Gruß Skeptiker

            • Gernot said

              @ Skeptiker

              Wo ist denn die Seite „thenewsturmer.com“ geblieben, abgeschossen ? Hast Du es schon
              mal probiert in der letzten Zeit ? Du hast doch diese Seite öfters mal verlinkt.

            • Erasmus alias Omnius said

              Oha, erinnere mich nicht daran. Die Judenfrage ist halt echt so eine spezielle Sache.
              Aus dem intuitiven Bauchgefühl heraus, denke ich, das nicht alle von ihnen schlechte Menschen sind. Wenn ich mir die Videos von Joel mit seiner Familie in Israel anschaue, dann sind sie mir einfach nur sympathisch. Gut, sie sind halt antizionistisch und setzen auf einen Staat namens Palästina, gemeinsam mit den noch verblieben Jung-Türken. Wenn alle so wären, gäbe es keine Probleme in dieser Region. Es sind ihre staatseigenen Oligarchenbengel, die massiv über ihr zionistisches Ziel hinausschießen.

              Viele der israelischen Soldaten, die nach ihrer Militärzeit sich in Indien absetzen und dem Drogenrausch verfallen. Es sind ihre Bilder des Krieges, dessen Ursache sie selbst herauf beschworen haben.
              Nach all dem, kommt die Erkenntnis, doch leider zu spät!

              Es ist ein schwieriges Thema.

            • Gernot said

              Tja, Erasmus, so sind die Kryptos halt, ihre Feinde wollen sie bis auf die Unterhose entwaffnet haben.

              Aber keine Angst, ihr „Coming Out“ kommt bald. Ein Teil von ihnen wird vermutlich auch einfach weg sein, wenn’s brenzlig wird.
              Ich versteh nur nicht, wieso die sich in unterirdischen Anlagen so sicher fühlen !

            • Skeptiker said

              @Gernot

              Die Seite ist bei mir auch tot-gelegt.

              =>Verdammt schade.

              Aber ich kannte mal ein Experten, wo ich dachte die Seite ist verschwunden, aber hier findet man noch so einiges.

              Beispiel:
              http://web.archive.org/web/20140603092827/http://www.hansbolte.net/index.php

              Gruß Skeptiker

            • goetzvonberlichingen said

              @gernot , „the newstuermer“ gibts keinen direkten link mehr, aber Archiv..

              http://archive.is/zvTDp

              http://loveforlife.com.au/content/09/02/09/new-sturmer-website-all-patriotic-people-have-right-learn-real-truth-about-their-ra

          • arabeske654 said

            Du kannst mich erreichen über arabeske654@gmail.com. Ob das was ich mache professionell genug ist kannst Du hier entscheiden.
            http://arabeske654.deviantart.com/gallery/
            Wenn Du mich anmailst kann ich Dir schon mal ein paar Ideen schicken.

            • Raumenergie said

              Raumenergie „SAGT“:

              # Arabeske654, finde Deine Entwürfe – Bilder hoch – professionell und sehr ausdrucksstark Kompliment,
              Da steckt wirklich Fantasie, Können und Inspiration dahinter.
              Sind das Druckvorlagen, z.B. für T-Shirts ?

            • Raumenergie said

              Raumenergie „SAGT“:

              # arabeske654

              Achtung, bei mir sitzt die Gestapo im Rechner und im Telefon. Deine Mailadresse funzt nicht. Oder wird diese von feindlichen Kräften blockiert ?

        • FensterBANK said

          Ein Kollege hat mir diesen Entwurf zugesandt.
          Ich finde den etwas zu Flugscheibenlastig. Ist halt Geschmackssache.
          Den Reichsadler hingegen finde ich spitze. Der sollte immer mit drauf.

          Danke @Arabeske für deine guten Ideen. Solche Aufdrucke auf Kleidungsstücke sind wirklich nett und man kommt dadurch schneller mit anderen Gleichgesinnten ins Gespräch.

          • Erasmus alias Omnius said

            Mir gefällt das Bild bis auf die Flugscheiben, recht gut.
            Der Spruch ist auch nicht zu aggressiv und dezent in Szene gesetzt. Klasse!
            Vielleicht sollte man das Großdeutsches Reich von 1938 verwendet. Die Österreicher sprechen nun einmal Deutsch, die deutschsprachigen Kantonen aus der Schweiz ebenfalls.
            Es sind unsere Brüder und Schwestern, da beißt die Maus kein Faden ab. Wie konnten wir uns als Volk nur so dermaßen auseinander dividieren lassen, es bleibt mir ein Rätsel in der Dunkelheit.
            Die deutschsprachigen Völker sollten über diese Umstände einmal brainstormen, wie deppert wir doch sind.

            Danke Arabeske für deinen Ideenreichtum!

          • Gernot said

            @ Fensterbank

            Soll dieses Deutschland das Herz darstellen ? Es erinnert an ein Stück blutiges Fleisch und das finde ich nicht so günstig von der symbolischen Aussagekraft her ! Das haben wir hinter uns und hoffentlich nicht wieder vor uns !

            • FensterBANK said

              Vielleicht finden einige Geschmack an diesen Entwürfen.

              Die Originalen mit transparentem Hintergrund, die sich sowohl für schwarze wie weiße Hintergründe eignen, habe ich als PNG-Dateiformat bei mir zum verlinken.

            • FensterBANK said

              Die hier vorgestellten Entwürfe könnt ihr beziehen über folgende Links:

              http://postimg.org/image/the537bs7/ #1
              http://postimg.org/image/q3kmqow4j/ #2
              http://postimg.org/image/4adg862ij/ #3
              http://postimg.org/image/aqmymm7hb/ #4

              (Nummerierung von Links nach Rechts) Durch klicken auf das Vorschaubild verschwindet der grau-schwarze Hintergrund und man kann die Dateien abspeichern, z.B. rechte Maustaste „speichern unter…“.

              Viel Spaß beim Verwenden! Es sind absolut keine Urheberrechte darauf, das kann ich versichern. Ein guter Freund hat das angefertigt weil er mir noch etwas schuldig war, für einen guten Zweck soll’s sein. Als Aufkleber auf dem Auto macht es was her.
              Wem es zu unprofessionell ist, kann sich die Designs nachbauen, wie gesagt, es sind Entwürfe, allerdings gut genug für den Druck.

            • arabeske654 said

              Den Umriss für Deutschland, hast Du den als Vektor bzw. separates Bild, möglichst hoch auflösend? Wäre schön, wenn Du mir den zur Verfügung stellen könntest, dann bräuchte ich den nicht mühsam anfertigen.

            • FensterBANK said

              @Arabeske654
              Den Umriss für das deutsche Gebiet
              habe ich über die Suchmaschinenbildersuche, Stichwort: „Deutsches Reich“ gefunden.
              Richtig hochauflösend ist es leider nicht, hab selber mal an den Dateien herumgebastelt, ist auch mein Hobby.
              In Photoshop mit Schnellwahl oder anderem Tool, oder von einem Atlas einscannen und mit der Maus umfahren. Ja, macht etwas Arbeit.
              Würde dir gerne helfen, kann aber keine PSD-Datei hochladen und im Netz abspeichern. Email bei mir zwecklos, da total verschaltet, nur für Kontakte zu gebrauchen, was ich abschicke kommt fast nie an.
              Ich hab vielleicht Wochenende Zeit, dann poste ich hier Links, falls ich es hinbekomme. Die schönste Arbeit ist ja bekanntlich die Zusammenarbeit 🙂
              LG

            • arabeske654 said

              Danke, habe schon etwas, 3000*3000 px. Das reicht mir aus. Ist sogar ohne Hintergrund. Werden ein PS-Shape draus machen, wenn Du interessiert bist kann ich’s bereit stellen.

          • Skeptiker said

            @Gernot

            Bisher war so eine Werbung immer sehr erfolgreich.

            Aber man sollte sich mal was neues einfallen lassen.

            Gruß Skeptiker

            • Gernot said

              Skepti, ich glaub, Du guckst immer falsch :), sonst hätt die Frau das nicht zu Dir gesagt, was auf dem Top steht !

          • arabeske654 said

            • Gernot said

              Genial, geschmackvoll, ausdrucksvoll, 1+ mit fünf extra Sternchen. Das würden viele tragen und die Farben stimmen auch !

            • arabeske654 said

              Die letzten beiden waren wohl Käse, wenn möglich löschen.
              Hier die weiße Variante:

            • goetzvonberlichingen said

              @Arabeske654…. find ich auf weissem Untergrund auch besser!
              Haste schon einen T-Hemd Drucker bzw. Hersteller?
              ich hätte da jemanden….

            • arabeske654 said

              Das war Raumenergie’s Gedanke, ich habe das nur aufgegriffen und ein bischen in Szene gesetzt. Bin auch der Meinung, da sollten mehrere Ihre Ideen zu abgeben. Wenn sie es vielleicht auch nicht umsetzen können, dann eben verbal. Ich versuch das dann umzusetzen, wenn sich kein anderer weiter findet. Vielleicht kann Maria dann so etwas wie ein Abstimmung organisieren um das Beste mit der größten Resonanz auszuwählen. Dann kann man anfragen was die T-Shirts in der Produktion kosten und vielleicht kann Maria, schon wieder, entschuldige, das online anbieten. Auch sollte man im Vorfeld darüber sprechen was mit dem Erlös passiert. Leider hört gerade beim Geld die Freundschaft auf, aus Erfahrung kann ich sagen, sogar die Verwandtschaft. Deshalb sollte das vorher geklärt werden. Die paar Entwürfe im Moment, ich habe noch mehr aber daran muß ich noch feilen, die find ich noch nicht so schick, brauchen nicht lange, eine 1/2 Stunde Arbeit bis man alles am Platz hat. Außerdem entspannt mich das. Wenn’s dann aber kommerzielle wird naja…….

              hier noch ein Version mit Deutschlandlied:

            • arabeske654 said

              @goetzvonberlichingen wenn Du jemanden hast, der soetwas drucken kann, wäre es schön mal anzufragen welche Kosten entstehen und welche Mindestmengen er druckt. Vielleicht kann er das ja auf Zuruf anfertigen, das wäre gut, da dann keine Vorkosten entstehen und man keine Lager anlegen muß deren Bestand man vielleicht nicht los wird. Andernfalls können wir über den Weg von Sammelbestellung gehen, das erzeugt aber dann lange Lieferzeiten.

          • GvB said

            @arabeske654
            Nicht schlecht.. für den Anfang ! 🙂 Wichtig> die Farben Schwarz-weiss-rot

          • Raumenergie said

            Raumenergie „SAGT“:

            # arabeske654 sind das auch Entwürfe von Dir ? Diese Machart finde ich unheimlich aufsehenerregend und sehr fantasieanregend …….. könnte man auch vom zerstörten Dresden, Hamburg usw. herstellen und tragen.

            http://moonworker1.deviantart.com/art/Antiaircraft-defense-turret-116003983

            • arabeske654 said

              Nein, die sind nicht von mir. Die sind von „moonworker1“, wer immer das ist. deviantart ist eine community wo Künstler ihr Arbeiten veröffentlichen können. So eine Arbeit, wie die von moonworker1 braucht eine Menge Zeit. Da können mitunter schon ein paar Tage vorüber gehen bis so etwas fertig ist. Solche Sachen könnte ich anfertigen, wenn das gewünscht ist doch dann müßten wir uns über einen energetischen Ausgleich unterhalten bevor es los geht.

          • volksgemeinschaft said

  12. Karl Heinz said

    OT – Das Ende des Chasarenmärchens

    aus HM gefischt – Ist die Aschkenazi-Elite “Gottes auserwähltes Volk” oder “Europäische Mischlinge”?

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/05/19/ist-die-aschkenazi-elite-gottes-auserwahltes-volk-oder-europaische-mischlinge/

    Gruß – Karl Heinz

    PS: Es braucht offensichtlich keiner Gene um Menschen in ideologischen Denk- und Bewußtseinsgefängnissen zu halten.

    • Kurzer said

      Beim Honigmann gibt es ja auch echt fundierte Informationen:

      „… Der Honigmann hat sich selbst, seine Arbeit und alle national denkenden Deutschen verraten. Aber auch europäische Ausländer, die für Deutschland denken, hat er genauso vor den Kopf gestoßen! Mehr noch, er spuckt auf unsere Ahnen und auf all die Millionen Menschen, die ihr Leben für UNSER Land her gegeben haben! Der Honigmann zieht es lieber vor, wie die gesamte Lügenmischpocke, die jeden Deutschen als mordenden und tobenden “Hunnen” darstellen …“

      https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/01/12/der-honigmann-geht-der-etwas-andere-blog-der-sich-selbst-belugt/

      Das ist für unseren Karl-Heinz natürlich eine Top-Quelle. Aber im Reiten von toten Pferden bist Du ja auch absolut Spitze.
      Das Ende des Christentum-Märchens:

      „… In der heutigen Zeit ist die geistige Befindlichkeit vieler Deutscher mit dem Begriff des “Induzierten Irreseins” (Rigolf Henning) sehr gut beschrieben.

      Ich bin bestimmt kein Freund der jüdischen Wissenschaft Psychoanalyse. Doch in Dr. Eduard Koch haben die Erfinder derselbigen ihren Meister gefunden. Ein wahrer deutscher Geist, der eine Waffe des Judentums nun perfekt gegen deren Schöpfer einsetzt. Eine grandiose Abrechnung mit dem Geisteszustand der heutigen Gesellschaft und vor allem auch mit dem Europa aufgezwungenem Christentum liefert Dr. Eduard Koch in seinem Vortrag – Verlust der Väterlichkeit – eine Psychoanalyse

      Zitat Dr. Koch:

      “… Man kann es doch hören, wie die gesperrte heidnische Seele, nicht wissend was sie hemmt, am Leinen des Büßerhemdes reißt und sich in den giftigen Armen geistfremden Irreseins verzehrt. Es ist eine Zeitenwende, es ist ein Wendepunkt erreicht. Über die Urbilder von Ragnarök und Armageddon laufen die antipodischen Mythen aufeinander zu.

      Bald wird die Welt auf Messers Schneide stehen. Die Aussichten für uns sind so, wie die Dichtung es prophezeit und nach unserem Seelenmaß bestimmt hat:

      Welt wird aufstehen wider Welt, Zwist ward gesät zwischen den Waltenden, Verrat schlägt Treue, Haß zwingt den Edlen.
      Aber wer wacker beharrt, der gewinnt sich das REICH …”

      Ich empfehle diesen Vortrag unbedingt, im Idealfall mehrfach, anzuhören:

      http://trutzgauer-bote.info/2015/04/mea-culpa-mea-maxima-culpa-die-ideologische-grundlage-der-geistigen-versklavung/

      • Karl Heinz said

        Danke für Deine prompte Reaktion, ohne Argumente – nur diskreditierende heiße Luft.
        Jetzt weiß der werte Blogleser, daß er bei meinem Beitrag getrost das Hirn ausschalten kann 😉
        Der Kurze hat einem schließlich das Denken abgenommen. Glück gehabt.

        NLP funktioniert eben auch umgekehrt.

        Deshalb hier der nächste OT – wie man falsche Erinnerungen und eine falsche Gegenwart programmiert – ganz ohne Gene.

        Juden. wie Deutsche bekommen permanent eine falsche Vergangenheit einprogrammiert, die diese Völker blind in die jeweils gewünschte Richtung manipuliert. Bei den Juden bereits seit den Zeiten der Pharisäher, mittels Talmut und Rabbiner. Dafür braucht man weder Rasse noch Gene, auch wenn die dafür bemühten Theorien noch so spannend und aufregend erscheinen mögen.

        Gruß – Karl Heinz

        PS: Schlomo Sand konnte seine Chasarentheorie nie schlüssig beweisen. Trotzdem wurde sie von manchen Kreisen begeistert ins eigene Weltbild eingepaßt.

        • Kurzer said

          Schon klar. Karl-Heinz konnte seine Christentumtheorie auch nie schlüssig beweisen. Da sie aber in sein Weltbild von Schuld, Sünde und Trennung von der Schöpfung paßt, kann sie natürlich nur wahr sein.

          Genau das Richtige für schlichte und unterwürfige Gemüter.

          „… wie man falsche Erinnerungen und eine falsche Gegenwart programmiert …“ Das ist doch das Spezialgebiet des gläubigen Christen. Dr. Koch hat in seinem Vortrag genial erklärt, wie man eine Geisteskrankheit zur Religion erhebt und die Menschen damit in die totale Sklaverei führt.

          Dein induziertes Irresein braucht natürlich weder Rasse noch Gene. Das Ergebnis kann man sich jeden Tag, vor allem in Großstädten von Restdeutschland, anschauen. Der Volkstod, im Namen einer dem Gojm gegebenen Wüstenreligion.

          Und da hinter der „westlichen Demokratie“ und dem Christentum die selben Kräfte stehen, ist das meine Antwort:

          http://trutzgauer-bote.info/2015/05/die-demokraten-bringen-uns-den-volkstod/

          SH aus dem Trutzgau

          • Gernot said

            „Genau das Richtige für schlichte und unterwürfige Gemüter.“
            …………………….

            Warum eigentlich immer wieder so eine hässliche Polemik ? Der Andersdenkende in Sachen Religion oder Spiritualität kann doch die Richtigkeit seiner Überzeugung genausowenig beweisen :). Das ist ja das Skurrile, es herrscht eine Pattsituation, wenn es um geistige Dinge geht (die „letzten Dinge“ !!!
            Trotz aller Bemühungen so vieler, die Deutungshohheit durch „BEWEISE“an sich zu reißen, ist dies nie gelungen – es ging immer in die Hose, obwohl auch schon viel mit aller Gewalt gefälscht wurde.

            Das ist wohl einfach Fakt, den geistigen Bereich kann das Stück Materie Mensch einfach nicht besetzen (allenfalls mal vorübergehend mit Gewalt, das versuchen auch die NWO Knechte), er ist sterblich und vergeht, der materielle Teil mit seinem Hirnchen, und mit ihm zum Glück auch die wirresten und abwegigsten Ideen, die die Menschheit nicht immer weiter gebracht haben, sondern oft eher ganz im Gegenteil !

            Wie schön dass wir Deutschen das wunderbare Lied haben „Die Gedanken sind frei“ … steckt viel Volksweisheit drin !

            Die tiefsten Erfahrungen, die Menschen überhaupt machen können im Innersten und persönlich mit der „Wirklichkeit“ (Beispiel Eckhart Tolle und viele andere, eigentlich jeder), die sind anderen überhaupt nicht übertragbar – die muss schon jeder allein für sich machen. Wahrscheinlich ist das so gewollt für die Erdlinge mit freiem Willen, sonst hätte der ja gar keine Funktion :).

            Das Problem ist nur: Wenn das geistig freie Wesen zum Zombie wird, wie ist ihm dann noch zu helfen ?
            Es lebt ja dann nurmehr vegetativ und geistig gesteuert – Tragödie !

        • Irminsul said

          Hallo Karl Heinz: Hier ein paar Infos zum Thema

          1. http://de.metapedia.org/wiki/Aschkenasim

          2. „Der Zionist Arthur Koestler – Der Mythos vom dreizehnten Stamm“
          Anmerkung: Noch immer ist der Mythos der khasarischen Abstammung eines Großteil des Judentums weit verbeitet. Nachvollziehbar ist das auf jeden Fall. So können sich Kritiker des Judentums immer damit verteidigen, dass sie in Wahrheit ja nur die falschen Juden (die Khasaren) kritisieren würden. Wer an der Wahrheit interessiert ist, der sollte sich diesen etwas längeren Artikel durchlesen. Er ist zwar sehr politisch-korrekt gestaltet, die Schlussfolgerungen des Autors haben es aber in sich!
          http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.co.at/2012/05/der-zionist-arthur-koestler-der-mythos.html

          3. „Israel und die übrigen Juden“
          http://www.vho.org/D/Attila/Attila3.html

  13. […] Das grausige Geheimnis der Tito-Partisanen « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft. […]

  14. arabeske654 said

    ‚Douglas Olson hat ebenfalls recht damit, wenn er in “Whites – Are We Still Worthy?” darauf hinweist, daß die weiße Tatenlosigkeit in großem Maß daran liegt, daß die Weißen sich ungeachtet der jahrzehntelangen Zugeständnisse an die Linken immer noch relativ wohlfühlen; sie sind immer noch wohlhabend, und sie können noch immer, wenn auch zugegebenermaßen in schwindender Menge, geographische Zufluchtsorte und juridischen Schutz finden. Der Verlust an Status, Wohlstand und Sicherheit, der mit einem Versuch der Zerstörung der etablierten Ordnung verbunden ist, ist unattraktiv, wenn man ihn aus einer Position gesellschaftlicher Ehrbarkeit, wirtschaftlichen Komforts und physischer Sicherheit betrachtet. Weil die kurzfristige Rendite höher zu sein scheint, wird daher die Mobilisierung der nicht sehr ethnozentrischen Weißen zur Verfolgung ihrer langfristigen ethnischen Interessen zuerst die Erfahrung der Härten von Entrechtung und Minderheitenstatus erfordern. Und selbst dann könnte diese Mobilisierung erst passieren, wenn es eine ausreichend schwere Krise gibt, um das Leben unerträglich zu machen, denn harte Entscheidungen werden selten getroffen, wenn sie nicht von einer Krise herbeigeführt werden, und viele Weiße werden es dennoch vorziehen, sich damit abzufinden und schweigend zu leiden, statt noch größere Härten zu riskieren, indem sie den Zorn eines von Nichtweißen dominierten Polizei- und Justizapparates provozieren. Die Menschen neigen dazu, zu den meisten wichtigen Fragen keine (oder keine sehr starke) Meinung zu haben, solange es keine ausreichend schwere Krise gibt, um die Bildung einer starken Meinung zu katalysieren und die Entscheidung für eine Seite zu erzwingen.

    Es gibt jedoch Umstände, wo schlimme Zustände nicht erforderlich sind. Tatsächlich ist das Alltagsleben voller Beispiele dafür, daß große Massen von Menschen zum Handeln motiviert werden, selbst wenn es gegen ihre langfristigen Interessen läuft und der unmittelbare materielle Ertrag fast nichtexistent ist. In einigen Fällen werden Menschen dazu motiviert, Komfort zugunsten von Unbequemlichkeit aufzugeben.

    Viele werden sich daran erinnern, als der Film „ET“ herauskam. Zu der Zeit war ich erstaunt zu erfahren, daß Millionen Menschen dazu motiviert wurden, alles fallenzulassen und diesen albernen Film anzusehen. Ich erinnere mich daran, wie Leute sich stundenlang anstellten, und an Berichte, daß viele den Film Dutzende Male sahen, an manchen Wochenenden mehrmals pro Tag, solange er noch in den Kinos lief.

    Materieller Nettogewinn? Null: diese Leute verbrachten Stunden in stehender Position, umgeben von Massen von Fremden und schreienden Kindern, gaben Geld aus, aßen Junk Food, bekamen Kopfweh und opferten viele Stunden ihrer Zeit, die sie anderswo viel produktiver, profitabler oder angenehmer hätten verbringen können. Sie wurden nicht reicher oder klüger, lernten nichts Wichtiges und erhielten keine Belohnung.

    Warum taten sie es?

    Weil der Film modisch war.

    Es ist eine beweisbare Tatsache, daß Menschen weniger daran liegt, recht zu haben, als daran, bei der richtigen Clique „in“ zu sein. Die soziale Identitätstheorie sagt, daß die Interaktion zwischen dem angeborenen menschlichen Bedürfnis nach Zugehörigkeit und dem angeborenen menschlichen Bedürfnis nach Selbstwertgefühl dazu führt, daß Individuen ihre sozialen Identitäten auf Basis von Wertungsgrößen auswählen, die bestätigen, wer sie sind, weil sie in diesen Wertungsgrößen wahrscheinlich gut abschneiden werden. Daher wird jemand mit hohem IQ wahrscheinlich IQ als wichtige Wertungsgröße betrachten und sein Selbstwertgefühl zum Beispiel bestärkt finden, indem er die Mitgliedschaft in einer Gruppe mit hohem IQ zu einem Teil seiner Identität macht. Umgekehrt wird jemand Nachdenklicher, der stolz darauf ist, moralisch zu sein, Mitgliedschaften und Zugehörigkeiten vermeiden, die ihn in den Augen seiner Familie und seines Freundeskreises in Sachen Moralität schlecht abschneiden lassen – selbst wenn er innerlich einer Meinung mit den Leuten ist, die er meidet. Letztendlich hat die individuelle Entscheidung mehr mit von gesellschaftlicher Akzeptanz abgeleiteter Selbstwertschätzung zu tun als mit objektiven Wahrheiten.

    Dieses Problem wird dadurch weiter verschärft, daß die Zugangsbarrieren zum Reich der objektiven Wahrheiten viel höher sind als die Zugangsbarrieren zu irgendeiner Form sozialer Akzeptanz: das Herausfiltern der Wahrheit aus dem Meer von Meinungen, Mutmaßungen, unüberprüfbaren Behauptungen und Desinformation, das unser Leben umgibt, ist mühsam, riskant und schwierig, und die soziale Belohnung dafür kann oft sehr negativ sein.

    Diejenigen, die angesichts sozialer Ablehnung darauf beharren, gehören typischerweise alternativen sozialen Netzwerken an, die eine auf Opposition zum Mainstream beruhende Identität anerkennen. Diese Netzwerke replizieren das Phänomen des stolzen Parias, das sich in den Subkulturen der extremen Metal Music zeigt.

    Dies bedeutet, daß das lebenswichtigste Element in jeder Strategie, die darauf abzielt, einer beliebigen Zahl von Menschen eine unkonventionelle Idee zu verkaufen, nicht so sehr die Qualität der Idee an sich ist (oder der zu ihrem Verkauf eingesetzten Argumente) als vielmehr die Qualität der Verpackung und das Potential von letzterer, das Selbstwertgefühl des Konsumenten in einem sozialen Kontext zu heben.

    In anderen Worten, statt den Leuten zu sagen, das etwas aus den Gründen X, Y und Z gut für sie ist, zeigt man ihnen am besten, daß das Angebotene in der Tat sehr cool ist und Betrachter ausrufen lassen wird: „Woah! So will ich sein!“‘

    https://ahnenreihe.wordpress.com/2015/05/19/meisterschaft-im-stil-sticht-uberlegenheit-des-arguments/

  15. arabeske654 said

  16. Anti-Illuminat said

    Nein in Tschechien schämt man sich auch heute noch nicht.
    http://www.welt.de/vermischtes/article141115713/Willkommen-in-der-tschechischen-Nazi-Hoelle.html

    • Waffenstudent said

      FALSCH:

      Die Gestapo hatte 32 000 Mitarbeiter und noch weniger offizielle V-Leute. Die Stasi hatte 91 000 hauptamtliche und 175 000 inoffizielle Mitarbeiter. (Im Film hat man da etwas verwechselt)

      FALSCH:

      (kreuz.net) Vor dem Jahr 1939 war jeder dritte deutsche Siedler in Palästina Mitglied der ‘Nationalsozialistischen deutschen Arbeiterpartei’.

      UND:

      04.03.19 – Das Massaker von Kaaden http://www.kaaden-duppau.de/4.%20maerz.htm

  17. Kurzer said

    Nachrichten aus der bunten und toleranten Multikultiwelt

    http://trutzgauer-bote.info/2015/05/nachrichten-aus-der-bunten-und-toleranten-multikultiwelt/

  18. aaaaantt23 said

    Ganz ehrlich. Warum war man so gutmütig und hat Mussolini nicht einfach verrecken lassen??? Er hat seinen Balkanfeldzug verkackt und hätte damit aus dem Krieg ausscheiden müssen. Bei der Schwäche Italiens wäre es schlau gewesen abzuwarten und nur der Sowjetunion den Krieg zu erklären mehr nicht. Aber D mit seiner dummen Bündnistreue hat ihm geholfen. Dem Land das uns im 1.Wk in den Rücken gefallen ist. Woher ja der Begriff treulose Tomate kommt!!!! Den genau durch den Balkanfeldzug ist ja die deutsche Armee zu spät eingefallen und hat damit den Winter erleben müssen!!!!

    • @aaaaantt23 – kein englischer Soldat wird einen Fußbreit auf das europäische Festland setzen…war die Vorgabe – deshalb hat man den Italienern in Griechenland und Jugoslawien/Albanien helfen müssen…! Die Engländer hätten ja diese Gebiete als Aufmarschgebiet nützen können – Denk ein wenig!

      Gruss Maria Lourdes

      • Andy said

        Ganz so unrecht hat der Aaaaantt23 nicht, der Fuehrer hats leider zu spaet auch eingesehen. Warnungen waren zumindestens seit 1930 im Raum.

        https://archive.org/details/Ludendorff-Erich-Weltkrieg-droht

        Gruss
        Andy

      • goetzvonberlichingen said

        GvB
        20. Mai 2015 um 23:46

        Stimmt.. und die Medienmusik von heute wird auch von Hebräern in Griechenland gesteuert..
        Griechische Freunde von Netanjahu.
        Giorgos Papandreou….z.B.
        Papandreou mußte nicht besonders überzeugt werden…weil er selber jüdische Wurzeln..hat.
        http://www.jungewelt.de/blogs/freegaza/index.php?id=814
        Echte..Griechen und ..Juden sind wie Feuer und Wasser….Seit mehr als 2000 Jahren.

        Italien und Reparatione(n)?
        Wer “Deutschland” sagt, muss auch Italien sagen .. Aber “Deutschland ” ist ja nicht BRinD ist nicht das Reich 🙂
        Korrekt müsste von einer deutsch-italienisch-bulgarischen Besetzung die Rede sein – zumindest bis Ende 1943, als Italien ausfiel. Demnach müsste Ministerpräsident Alexis Tsipras Reparationsforderungen nicht nur an Berlin richten, sondern auch an Rom und Sofia. Überspitzt ließe sich sogar behaupten: Dass Hitlers Armeen im April 1941 in Griechenland reingingen, hatten die Griechen Italien zu verdanken, weil des DUCEs Soldaten nichts auf die “Reihe” bekamen!
        ..
        Italiens Diktator Benito Mussolini hatte seine Truppen gegen Griechenland in Marsch gesetzt, doch seine zuverlässig versagenden Soldaten wurden von den griechischen Verteidigern gedemütigt und zurückgeschlagen. Im Frühjahr 1941 sandte Großbritannien zudem ein vor allem aus neuseeländischen und australischen Soldaten bestehendes Expeditionskorps zur Unterstützung der Griechen, was die Gefahr einer endgültigen italienischen Niederlage noch verstärkte.
        Partisanen…
        Bei Kalavryta mehr als 80 gefangene deutsche Soldaten durch die Partisanen hingerichtet worden.Kein Wunder , das man von deutscher Seite zurückschlug.

        Um auf die Italiener zurückzukommen: Diese richteten sich auf der Italien zugewandten Seite Griechenlands, auf dem Peleponnes bequem ein und liessen es sich gut gehen..
        Die Wehrmacht und Bulgaren dagegen “durften” kämpfen…..

        https://kopfschuss911.wordpress.com/2015/05/13/reparationszahlungen-griechenland-2-weltkrieg/#comment-12703

  19. Hat dies auf Stech-Mücke rebloggt.

  20. Karl Heinz said

    ”… Das ist doch das Spezialgebiet des gläubigen Christen…“

    Nö – das ist das Spezialgebiet der religiösen Institutionen.

    Christen brauchen keinem Schuldkult zu dienen, weil sie dieses Problem ein für alle Mal gelöst bekommen haben. Bei Katholiken ist das allerdings anders.Die dürfen diese Lösung auf gar keinen Fall erleben, sonst verlieren die Pfaffen ihr Geschäftsmodell. Nicht so platt argumentieren, Kurzer, sonst macht es gar keinen Spaß 😉

    Karl Heinz

    • Horst Günther said

      Gläubige „Christen“, die sich um die Pfarrer, Priester, Pastoren, Nonnen, Mönche scharen und in Kirchenchören, Bibelstunden, Männerkreisen, Frauenkeisen, Tafeln, Hospizen usw. den Gutmenschen heucheln, sind, genau wie die Geistlichen und die Kirchenfunktionäre selbst, fast immer verheimlichte Juden, und nicht selten zionistische = deutschfeindliche Juden, die die unterdrückte Wahrheit der Jahre 1933-1945 und die wahren Verursacher der Kriege der letzten 400 Jahre sehr wohl kennen, und wohlwissend totschweigen.

      • Gernot said

        Hort Günther

        Deine Behauptungen ohne Beweise sind recht auffällig auf diesem Blog und werden auch durch Wiederholung nicht belegt. Bei Behauptungen wollte man auf diesem Blog eigentlich nicht stehen bleiben, schien mir jedenfalls ursprünglich so.

        Nun, bei manchen Gebieten geht es wohl nicht anders, da wird dann ersatzweise GEGLAUBT, Hauptsache, das Credo gefällt und nimmt die Angst, besser als Diazepam. Nur den Christen will man das Glauben anscheinend nicht gönnen, wie kleinlich ist das denn ?
        Aber so mancher auf dem Blog weiß gar nicht, was Christen sind, sondern hält sein Vorurteil von der ollen Kiiiirche für die Wahrheit.

        Schaun mer doch mal, wie das „Hornberger Schießen“ ausgeht 🙂 ! Im Jahr 2025 ist alles durch und dann wisse mer, wer recht hatte 🙂 ! Also Ohren anlegen und durchhalten !

      • Gernot said

        Ich halt’s für ne mittlere Paranoia 🙂 !

        • Kurzer said

          Gernot,

          „Wahrheit ist etwas, was die allermeisten Menschen überhaupt gar nicht wissen wollen.“ Zitat eines sehr guten Freundes

          Was Horst Günther sagt, sind die unumstößlichen Tatsachen. Christentum ist kein Glaube, sondern eine, freien Menschen auferlegte Geisteskrankheit. Natürlich kann man mit einem gläubigen Christen nicht darüber diskutieren. Es geht doch nicht um „Christenschlachten“, „sondern um eine neue Vision von der Geburt des Menschen“.

          Dazu ist die Heilung vom geistigen Irresein unabdingbar:

          Und komm mir nicht mit „Behauptungen ohne Beweise“. Zufälig bin ich dafür bekannt, Dinge die ich sage recherchiert zu haben. Die Quellen meiner Recherchen entziehen sich allerdings weitgehend Deiner Vorstellungskraft.

          Auch wenn es überhaupt gar nicht um recht haben geht, hier stimme ich Dir zu:

          „… Schaun mer doch mal, wie das “Hornberger Schießen” ausgeht 🙂 ! Im Jahr 2025 ist alles durch und dann wisse mer, wer recht hatte …“

          Zieh Dich schon mal warm an. Ende der Ansage.

          • Brenda said

            Codex Gigas: Die Teufelsbibel

            ….Um einer Bestrafung zu entgehen, versprach der Mönch, in einer einzigen Nacht ein Buch zu schreiben, welches das gesamte menschliche Wissen enthält.
            Doch als sich Mitternacht näherte, merkte der Ordensbruder, dass es ihm nicht gelingen würde und wandte sich verzweifelt an Luzifer um Hilfe. So bot Satan er seine Seele an, wenn er im Austausch dafür für ihn das Buch fertigstellte. Um aber auf den wahren Verfasser hinzuweisen, soll der Teufel mit einem Selbstporträt unterzeichnet haben…
            http://www.pravda-tv.com/2015/05/codex-gigas-die-teufelsbibel-video/

            Watet allet gibt >:->

            SH
            Brenda

          • Gernot said

            Yo, yo, wer zuletzt lacht, lacht am besten ! Altes deutsches Sprichwort ! 🙂

            Mir geht es um die Fülle ständig wiederholter unbewiesener Aussagen, die hier eine riesige Gruppe
            Deutscher betrifft, nicht etwa astreine und nachgewiesene Juden.

            Das ist völlig undifferenziert und Sektengläubige machen dies übrigens auch nicht anders.

            Hier wird also eine gegenteilige Botschaft mit den gleichen Mitteln an die Leute gebracht, also nur unter anderem Vorzeichen.
            Von den propagandistischen Mitteln her gesehen hat es ein Sefton Delmer
            auch nicht anders getrieben !

            Und Du willst also allen Ernstes behaupten, dass Du das so in Ordnung findest ? Das ist rein ideologisch und befindet sich auf der Ebene der unbewiesenen BEHAUPTUNG, während eine GKT wenigstens auf der Ebene einer Beweisführung präsentiert wird (nur mal so als Beispiel).

            • Brenda said

              @ Gernot, ich behaupte garnix.

              Einige Zeit hatte ich mich mit Religionen befaßt. Ich gab es auf, da diese Widersprüche schon innerhalb der jeweiligen Religionen für mich undurchschaubar sind.
              Kann schon deshalb nicht nachvollziehen wie man an „Sowas“ GLAUBEN kann.

              Woher soll eine Beweisführung kommen? Das würde dann Wissen und kein GLAUBE sein.

              Eingestellt habe ich es nur, weil ich das noch nie gelesen hatte und deshalb mein: „Watet allet gibt“ 🙂

            • Gernot said

              @ Brenda

              Nee, nee Brenda, ich hatte Dich gar nicht gemeint, hatte keinen klaren Bezug gesetzt, tut mir leid !

              Ich meinte vielmehr den Herrn „Horst Günther“, der hier immer wieder eine große Masse deutscher Menschen denunziert, genauer gesagt Christen, die er als kryptische Juden bezeichnet, einfach so, ohne uns das Geheimnis mitzuteilen, wie er zu diesen Ergebnissen gekommen ist.

              Vor noch nicht allzulanger Zeit gab es hier einen Schreiber „Fine, der mit ähnlichen Ergebnissen beglückte, dass es z.B. nur noch etwa 4 bis 5 Millionen echte Bio-Deutsche gibt im Land, der Rest seien Juden und migrantische Bereicherer. Man hielt diese immer wiederkehrenden und auch unbewiesenen Aussagen hier auf dem Blog für eher unrealistisch, ja sogar für gezielte Desinfo, der Schreiber „Kurzer“ auch, soweit ich mich als Leser daran erinnere.

              Kurzer hatte mehrfach sehr engagiert dem Schreiber „Fine“ widersprochen damals. Also ging ich davon aus, dass er sich nicht so ohne Weiteres solche behaupteten und unbewiesenen Windeier vorsetzen lässt.
              Kurzer hat dies damals als „Defätismus“ bezeichnet. Deshalb kann ich eine solche Sinneswandlung gar nicht nachvollziehen, zumal ja noch immer auch in diesem Falle (Horst Günther) keine Beweise angeboten werden für solche Thesen.

              Behaupten kann ja jeder viel, das ist eine einfache Übung – mit Argumenten und Beweisführung wird es dann schon anstrengender und schwieriger, wenn es überzeugen soll.

              Christenhass allein kann ja wohl noch kein Argument sein !

            • Kurzer said

              Gernot,

              es gibt bei mir keinen Sinneswandel in der prinzipiellen Einstellung gegenüber Fine. Die ist vollkommem durchgeknallt und betet lediglich den Schwachsinn nach, welchen ihr NasiChaim vorsetzt.

              Ich habe keinerlei „Christenhass“, sondern sehe lediglich das Offensichtliche. Argumente und Beweisführungen interessieren Dich, genau wie die allermeisten gläubigen Christen, jedoch überhaupt gar nicht.

              Wenn z.B. der Vortrag von Dr. Koch oder diese Schrift: http://www.derhain.de/GeisselDesKreuzes.html
              für Dich keinerlei Argumente für meine Sichtweise enthalten, dann kann man an dieser Stelle jegliche
              Diskussion nur noch beenden.

              Gehabe Dich wohl.

            • Gernot said

              @ Kurzer

              Ist Dir nicht aufgefallen, dass ich INHALTLICH überhaupt nicht in eine Debatte eingetreten bin und auch nicht will ? Das ist doch auch nicht Programm auf diesem Blog, oder hab ich da was
              falsch verstanden?

              Jedenfalls hattest Du dies mal vor einer Weile geschrieben: keine Religion oder überflüssige Debatten darüber ! Aber es hat sich nicht geändert. Immer wieder wurde dieses spaltende Thema präsentiert, ich verstehe gar nicht wozu das gut sein soll !

              Ich hab mich nur zu der Vorgehensweise, zu der Art geäußert, WIE mit diesem Thema und manchmal auch mit Leuten dabei umgegangen wird, das ist alles.

              Mich stört demagogisches und abqualifizierendes Verhalten (Äußerungen) in einem Bereich, der jedem Menschen ganz persönlich gehört – und das kommt leider immer wieder vor.

              Der gemeinsamen deutschen Sache (Wahrheit und Befreiung) ist dies nach m.E. überhaut nicht dienlich ! Oder ist Spaltung auf nationalen Blogs erwünscht nach dem Motto: Wer Recht hat oder die Meinungshohheit ist der Guru unter den Nationalen ? Manchmal scheint mir das fast wichtiger als die Sache selbst – jedenfalls stellt es sich so dar, was die meisten sicher sehen können.

            • Kurzer said

              „… hattest Du dies mal vor einer Weile geschrieben: keine Religion oder überflüssige Debatten darüber …“

              Ja, das habe ich geschrieben. Aber in der Zeit danach ist mir erstmal richtig klar geworden, welch verheerende Rolle die Religion der Trennung, des Leidens und der Schuld im nun zu Ende gehenden dunklen Zeitalter hatte. Und was unseren heidnischen Ahnen und damit am Ende auch uns mit dieser Religion angetan wurde.

              Im Vortrag von Dr. Koch wird eigentlich alles Wichtige dazu gesagt.

              Daß Du darüber „INHALTLICH überhaupt nicht in eine Debatte eingetreten“ bist, ist ja vollkommen klar. Weil, da geht es eben nicht um „unbewiesene Aussagen“, sondern um die glockenklare, für jeden sichtbare REALITÄT.

              UND DARÜBER BRAUCHT MAN NICHT MEHR ZU DEBATTIEREN.

          • Gernot said

            @ Kurzer

            …………………………………..
            “ Die Quellen meiner Recherchen entziehen sich allerdings weitgehend Deiner Vorstellungskraft.“
            ………………………………….

            Woher kennst Du meine Vorstellungskraft und deren Grenzen, wir sind uns doch noch nie begegnet, ich habe Dir auch weder die Hand geschüttelt noch Dir in die Augen geschaut.

            @ Horst Günther

            In der DDR haben nachweislich viele Christen echten Widerstand gegen das bolschewistische System geleistet mit allen bekannten Nachteilen wie totale Karriereblockade und auch Knast und obendrein den verdeckten Maßnahmen, die weniger bekannt wurden.
            Oskar Brüsewitz, der sich öffentlich selbst verbrannte am 20.August 1976, war weder Anhänger der germanischen Religion noch Esoteriker, er war Christ.

            http://de.wikipedia.org/wiki/Oskar_Br%C3%BCsewitz

            Da Christen ja in Wirklichkeit (nach Horst Günther) alle Juden sind – also identisch mit denen- nach Deinen Ausführungen, dann haben also Juden in der DDR echten Widerstand gegen das sozialistische System (Kommunismus und Bolschewismus) geleistet ?
            Das ist für mich schwer nachvollziehbar von der Logik her, denn die Juden (von der aktiven Spitze der Pyramide her) haben ja gerade dieses „sozialistische System“ in Mitteldeutschland implementiert, sie sind seine Verursacher gewesen und auch der Spaltung Deutschlands in zwei konträre Systeme.

            Dabei ist der Sozialismus, eigentlich genauer der angestrebte Kommunismus, ihr wirksames Werkzeug, um ihre Ziele durchzusetzen und zwar weltweit. Damit wollen sie alle Völker (nach Auflösung ihrer Nationen) in einer krassen Diktatur beglücken. Das steht schon lange fest, nachzulesen in den Protokollen und auch bei Thorsten Mann „Weltoktober“.

            Dieses Ziel wurde auch nicht aufgegeben, weshalb es nicht abwegig ist, dem aktuellen russischen System und Putin zu misstrauen – wie es ja auch hier auf dem Blog häufig vertreten wird.
            „Sondersendung“ hat es desöfteren auf diesem Blog sehr überzeugend vermittelt.

            Wo also ist hier die Logik, bei der Gleichsetzung von Juden und Christen ?

            Ich meine nicht die Unterwanderung der „christlichen“ Institutionen durch Kryptos, die real ist und deren Auswirkungen man beobachten kann, sondern die Masse der Christen in diesem Land, von Masse kann man im Gegensatz zur NS Zeit ja auch gar nicht mehr reden, damals allerdings schon.

            Germanische Heiden haben sich in der DDR nie gegen das System aufgelehnt, nicht dass ich wüsste.
            Hatten die keinen „Arsch in der Hose“ oder waren die dort erfolgreicher ausgestorben wegen der ideologischen Indoktrination? Wie geht das denn, wenn es den Deutschen von den Genen her doch im Blut liegt, die germanische Religion ?

            • goetzvonberlichingen said

              🙂 Nee, die Christen in der DDR(vor allem die Protestanten) haben sich mit dem System gemein gemacht….bzw. waren infiltriert von solchen Typen wie Stolpe, Kasner, Gauck… usw… eben Funktionären… und…so..weiter.
              Die kathol. Kirche (in der DDR in der Diaspora) war eher in Polen „beschäftigt“ ..mit Solidarnost…um das eine Modell durch das andere Heilsmodell abzulösen.
              Der Vatikhan immer dabei…

            • Kurzer said

              Danke Götz. Volle Zustimmung.

          • goetzvonberlichingen said

            @Kurzer.. Im Jahr 2025 ist alles durch und dann wisse mer, wer recht hatte …”

            Wie das? Könntest du mal ’ne Quelle nennen?
            …da bin ich doch neugierig..
            WTF hast du recherchiert ?
            Oder wurdest du erleuchtet?
            Oder haste geschannelt?
            Oder channeln lassen?

            • Kurzer said

              Götz,

              prinzipiell müßtest Du diese Fragen nicht nur mir, sondern zuerst einmal Gernot stellen. Denn er hat die Aussage als Erster gemacht.

              Das Internet ist definitiv nicht der richtige Ort, um irgend etwas endgültig zu beweisen. Ich könnte hier also Quellen nennen bis der Arzt kommt. Und Du würdest natürlich daran rumnörgeln.

              Ich weiß für mich wovon ich spreche und muß niemandem irgend etwas beweisen. Es ist bekannt, daß meine Aufsätze mit zahllosen, für jeden nachrecherchierbaren Quellen unterlegt sind. Daß ich bei der finalen Aussage den letzten Beweis hier nicht bringen kann, liegt in der Natur der Sache.

              Deshalb kannst Du Dir so etwas schenken:

              „… WTF hast du recherchiert ?
              Oder wurdest du erleuchtet?
              Oder haste geschannelt?
              Oder channeln lassen? …“

              Meine Antwort: Such Dir was aus.

            • goetzvonberlichingen said

              Nun denn, dann suche ich mir was aus..denn heute ist Wunschkonzert… 🙂

      • Triton said

        Menschen, die sich um die Pfaffen scharen denen ist das, so glaube ich, nicht wirklich anzulasten.
        Die handeln einfach nur aus der Überzeugung -gut- zu handeln.
        Die sind auch überzeugt davon, wenn sie nur 50 Jahre im Kichenchor geträllert haben beim Gott der Kirche Pluspunkte eingesammelt zu haben. Die handeln nicht aus böser Absicht.

        Was wirklich hinter den Dingen steckt würden sie garnicht verstehen und wollen es auch garnicht, zerstört es doch ihr Weltbild.

        Letztlich kann jeder Mensch sein Wissen nur für sich anwenden und das ist schon schwer genug, ohne auch noch andere davon zu überzeugen.
        Das empfinde ich immer als völlig sinnlos, Unbewusstheit kann nur von innen aufgelöst werden.

  21. HERZ ENGEL C said

    @ Karl Heinz.

    ………….Christen brauchen keinem Schuldkult zu dienen, weil sie dieses Problem ein für alle Mal gelöst bekommen haben……………….

    Jeder, der sich Christ nennt, hat eine Schuld schon von Geburt an, nämlich die Erbsünde.
    Jeder neugeborene Säugling ( der Arme, fängt schon gleich bei der Geburt an, das schlechte Gewissen ).
    Die Erbsünde ist die Schuld.
    Die Kirche macht daraus einen Kult.
    Sie kultiviert es. Sie sagt, du bist schuldig. Du hast eine Erbsünde.
    Aber wir können dir helfen.
    Komm zu uns in die Kirche.
    Tu, was wir dir sagen.
    Dann wird alles gut. Der Papa wirds schon richten ( Papst , Pfarrer, Priester ).
    Bald ist Weihnachten.
    Dann wird der Retter geboren.
    Der befreit dich von deiner Schuld.
    Wirf alle Sünden auf ihn. Dann bist du erlöst und frei.
    …………..WEIL SIE DIESES PROBLEM EIN FÜR ALLE MAL GELÖST BEKOMMEN…………

    Mein Gott Walter, wie schön und so praktisch.

    Neulich, bei einem Gespräch mit einem jungen Mann, sagte dieser, so in etwa, mir dies und dies war so seine Argumentation.

    Spaß muß sein, sagte er noch und verschwand dann im DUNKEL DER NACHT.

    Ich hatte mich nur gewundert, warum er in die ( geistige ) Nacht verschwand.

    • hardy said

      ich versteh nicht,wie man so ignorant sein kann. der karl-heinz liegt nicht so falsch. dein kommentar zeugt von einer gewissen ignoranz,weil völlig ausgeklammert wird,daß es einen unterschied gibt,einen beträchtlichen! zwischen der institutionellen religion der „Christenheit“ und dem echten,dem von jesus damals gelehrten Christentum.(eine interessante Frage: Wen meinte A.Hitler ,wenn er den Herrgott erwähnte in einigen Reden)
      Der begriff Erbsünde kommt in der ganzen Schrift nicht einmal vor,wohl aber ist davon die Rede,daß die Sünde den tod nach sich zieht.
      Nun könnt ihr darauf spekulieren,daß es ja eine „unsterbliche Seele“ gebe und der Tod daher nur eine Illusion sei,aber genau das ist die Lüge Satans,mit der das erste menschenpaar verführt wurde,“du wirst bestimmt NICHT sterben…“ die meisten Religionen,auch sog. „christliche“ haben diese Lehre ,welches aber die bösartigste,dämonische Irrlehre ist und sie wird auch durch die Dämonen gefördert und immer wieder neu belebt.
      Die lösung der Juden,die immer wiederkehrenden Opfer waren nur vorübergehend und nicht von bleibendem Wert,auch galten sie nur dem Alten bund und vor allem bedeuteten sie NICHT Ewiges Leben,doch der Opfertod Jesu hat den Weg zu Ewigem leben für ALLE Menschen ermöglicht und daher ist ewiges leben nur durch das Anerkennen dieses opfers möglich.sicher werden auch die meisten menschen zur Auferstehung gebracht,auch wenn sie sogar vielleicht Gegner dieser Sache waren oder auch nie irgendwas davon hörten,doch ist ja hier Ewiges Leben gemeint und die Zeit dieser Auferstehung der allgemeinen Art ist auch der „Tag des Gerichts“.MM nach wird dieser „Tag“ für die meisten Menschen mehrere Jahrhunderte dauern aber sie werden sich entscheiden müssen irgendwann zwischen Leben und Tod,diesmal der „Zweite Tod“ aus dem es dann keine Auferstehung mehr geben wird.
      so,ist doch etwas länger geworden wie gedacht,vielleicht hilft es ein wenig zum Verständnis.

      • Horst Günther said

        Blutige, widerliche, grauenvolle Zwangschristianisierung aller Stämme der Germanen von ca. 500 n. Chr. bis ca. 1500 n. Chr. Unsere Ahnen wären freiwillig niemals christlich geworden, wenn sie nicht (verheimlicht jüdisch) dazu gezwungen worden wären. 1500 Jahre kirchlicher Seelenmord und verheimlicht kirchlich-freimaurerisch-jesuitische jüdische Kriege gegen unser germanischstämmiges Volk.

        http://www.derhain.de/GeisselDesKreuzes.html

      • HERZ ENGEL C said

        @ Hardy.

        Das Opfer wir immer gebracht.

        Das Blut trinken und das Fleisch essen.
        Beim Abendmahl. DAS IST EINE SCHWARZMAGISCHE HANDLUNG.
        Sowohl in der katholischen Kirche wie in der evangelischen ( freikirchlichen ).
        Hatte es seinerzeit von unserem Pfarrer noch bestätigt bekommen, daß es nicht alleine nur ein harmloses Essen von Brot ist oder ein Trinken von rotem Traubensaft.
        ( Aus einer Packung mit viel Chemie drin, Zucker, Geschmacksstoffe, die dick machen ).
        Aber, etwas anderes.
        In vielen Dingen liegt man nicht so falsch.
        Jedoch geht das nur, wenn man persönlich spricht, da wird dann vieles geklärt .
        Niemand ist gegen die Urlehre von Jesus Christus, wohl aber dagegen, was Kirchen und Organisation daraus gemacht haben im Laufe von Jahrtausenden.

        • hardy said

          dann war ja eurer Meinung nach Jesus ein Schwarzmagier,denn er war es doch,der diese Gedenkfeier eingeführt hat.
          nur hier ergeben sich etliche Widersprüche,zb wurde hier schon die Meinung vetreten,Jesus sei ein Arier gewesen usw.
          Außerdem solltet ihr bedenken,daß er Brot und Wein gereicht hat als SYMBOLE für sein eigenes Blut und den Leib,den er dann opfern sollte.
          Hat jemals ein Schwarzmagier sich selbst geopfert? Die opfern liebend gern andere,zb kleine Kinder,aber NIEMALS sich selber.

        • Gernot said

          Niemand ist gegen die Urlehre von Jesus Christus, wohl aber dagegen, was Kirchen und Organisation daraus gemacht haben im Laufe von Jahrtausenden.
          ………….

          Bist Du Dir da wirklich so sicher ? Da hört sich aber manches ganz anders an !

    • TheWinOutR said

      jaja das dingen mit der Erbschuld…

      das die geflissentlich damit die Weitergabe des Kulturellen Erbes gemeint ist geht so manchen wirklich sowas von am Arsch ab als Buttermilch…

      ..Besonders dann, wenn diese mit der „Erbschuld“ kasse machen wollen

      Das sind sprachtäschnischeschende, nachäffende Primaten diese Part=Ei=Affen

  22. Waffenstudent said

    DIE LETZTE BRÜCKE – EIN ANTIDEUTSCHER HETZFILM

    Die letzte Brücke ist ein österreichisch-jugoslawisches Kriegs- und Partisanendrama von Helmut Käutner aus dem Jahre 1953. In den Hauptrollen spielen Maria Schell und Bernhard Wicki.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Die_letzte_Br%C3%BCcke

  23. […] https://lupocattivoblog.com/2015/05/19/das-grausige-geheimnis-der-tito-partisanen/ […]

  24. goetzvonberlichingen said

    Balkan.. wird hier Geschichte wiederholt?

    Teil 1
    Macedonia, the New U.S.-Russia Battlefield.

    Mazedonien, das neue(alte)VS- amerikanisch-russische Schlachtfeld.

    Unter welcher Farbe der neue Konfliktherd angeheizt wird.. ist eigentlich nebensächlich..
    Steht ein Regime-change (Rgeime-Wechsel)bevor?

    Der Balkan war immer Einflussgebiet von zwei Grossmächten(damals) .Den österreich-ungarischen Habsburgern(KuK -Monarchie) und dem russischen Grossreich.
    Auch heute hat Russland ein Auge auf die dortigen Entwicklungen… und Habsburg gibts nicht mehr ..aber deren „Vakuum“ hat die VSA übernommen. D.H. der Balkan gehört in derem Sinne zum russischen „Unterleib“ und da kann man schonmal „reinstechen“ um von anderen (Miss-) Erfolgen(Ukraine) abzulenken..um den Bären zu reizen!

    Hier das, was der russische Aussenminister Sergei Lavrov letzte Woche dazu sagte:

    Here’s what Russian Foreign Minister Sergei Lavrov had to say last week:

    I cannot judge for sure, but it so happens objectively that these events in Macedonia are unfolding against the background of the Macedonian government’s refusal to join sanctions against Russia and an active support from Skopje for the plans to build the Turkish Stream pipeline, to which many in Brussels and across the Atlantic are opposed. We cannot get rid of this feeling that there’s some sort of a connection.

    Ich kanns nicht mit Sicherheit sagen, aber es scheint mir objektiv…zu sagen, das diese Ereignisse in Macedonien und dem macedonischen Regierungsdurcheinander mit Sanktionen gegen Russland bezüglich der geplanten Pipeline zu tun haben, der Türkischen Stream- Pipeline, die so manchem in Brüssel und( „Jenen“) über dem Atlantik“ nicht passt….. und habe das Gefühl, das da eine (Verschwörung) Verbindung besteht.

    Quelle:
    http://geab.eu/de/macedonia-the-new-u-s-russia-battlefield/

    Teil 2
    Mazedonien – Soros / Zaev’s Putschplan weiter in Kraft

    Die VSA lassen die Drecksarbeit..wenn dann… schon von anderen machen:
    Der Bin Laden Financier auch im Balkan: >>>Yassin Kadi, arbeitet nun für die NATO, Erdogan und den Türkischen MIT
    …und..Sonntag, 17. Mai 2015…
    …ein alter Bekannter, der Herr der „Farbigen Revolutionen“und OTPOR-Planungs-Agentur, den Revolutions-Profis:

    US – EU Georg Soros Mafia finanziert Demonstrationen – Mazedonien – Soros / Zaev’s Putschplan weiter in Kraft

    Wir berichteten schon als Erste (Anfang Februar), über den Putsch Plan der Georg Soros Gestalten in Mazedonien mit Zoran Zaev, einem vollkommen korrupten tpyischen US Vertreter von Georg Soros, dem der CIA abgehörte Regierungs Telephonate inzwischen zur Verfügung stellt. Zoran Zaev, kämpft um sein Überleben, seitdem er als vollkommen korrupt enttarnt ist, was bei Georg Soros Gestalten normal ist inklusive der Deutschen Stiftungen und Organisationen wie Körber Stiftung, DAAD und Co.
    Statt den Mund zuhalten, mischen sich die Hirnlosen Gestalten des Auswärtigen Amtes ein mit der Botschafterin Christine Althauser, mit den üblichen Phrasen: Konsens, Transparenz, Kampf gegen die Korruption: Hirnlos Geschnatter wie eine Schallplatte, ohne jeden Inhalt. 22 Tode, davon 8 tote Polizisten erhält nicht einmal ein Kondolenz Schreiben, was die US- EU finanzierten Terroristen erneut in Mazedonien anstellten. Hintergründe schon vor über 20 Jahren und der Bürgerkrieg in 2001, war von den Bin Laden Leuten direkt finanziert, so das Ali Ahmeti, Einreise Verbot in die USA erhielt.
    Rückblick:
    Briefe aus 1992 von Salih Berisha an berüchtigste Terroristen, zeigen, eine Tradition des >>Georg Soros, der „Amerikaner“ auch mit Yassin Kadi, das man mit Terroristen Umstürze organisiert, damals gegen Jugoslawien, heute gegen Jeden, der sich den Russland Sanktionen widersetzt.
    mit Briefen, des Salih Berisha an Abdyl Latif Saleh aus 1992.
    Vom Terroristen >>>Abdyl Latif Saleh, wurden in Albanien umfangreiche Vermögen beschlagnahmt u.a. war er auch an den Bin Laden Türmen beteilligt von >>>Yassin Kadi,.

    Auf der gestrigen Demonstration, mit viel Geld der NGO’s finanziert, wo es auch Hunderte gibt, auch von der korrupten EU finanziert, tauchten >>>OTPOR Zeichen auf, das Markenzeichen der gekauften und vom Westen finanzierten Revolutionen.

    weiter hier:

    http://balkan-spezial.blogspot.de/

    • goetzvonberlichingen said

      Titos Verbrechen..Mord in Titos Namen… die dunkle Seite
      Titos Gefängnisinsel..

      JUGO- UDBA TERROR IN KÄRNTEN / Titos langer Schatten

      Jugoslawischer Udba Terror in Kärnten: Historikerbericht: „Titos langer Schatten“ Der jugoslawische Geheimdienst hat in den 1970er Jahren in Kärnten eine größere Rolle gespielt als bisher bekannt – zu diesem Schluss kommt der Historikerbericht mit dem Titel „Titos langer Schatten“. Das Buch wurde im Landesarchiv Klagenfurt offiziell vorgestellt.

      >900 Seiten stark ist das Buch „Titos langer Schatten“, das an diesem sonnigen Abend viele Interessierte in das Landesarchiv lockte – darunter auch eine Abordnung des slowenischen Parlaments.

      Buchpräsentation Titos langer Schatten Historikerkomission
      ORF
      (Inclusive Geschichtsfälschung???)

      Slowenische Abordnung bei der Buchpräsentation „Titos langer Schatten“ SDS Parlamentsabgeordnete, Eva Irgl, Franc Breznik,

    • Toni said

      Gvb, hier vielleicht eine Antwort, die Deiner sehr Nahe kommt..

      „Als schwächstes Glied in der Trassenführung von Turkish-Steam scheinen die Gegner der Pipeline den kleinen Balkanstaat Mazedonien ausgemacht zu haben. Die herrschende konservative Regierung Gruesvski befürwortet Turkish-Stream, die Opposition unter Zoran Zaev lehnt das Pipeline-Projekt ab. Es gibt zwar keine Anzeichen dafür, dass die Pipeline-Frage bei den momentan stattfinden Massenprotesten und Auseinandersetzungen in Mazedonien eine Rolle spielt – die Einschätzung, Haltung und Handlungsoptionen der übrigen Akteure sind jedoch zweifelsohne von der Pipeline-Frage beeinflusst. So ist es kein Zufall, dass die USA und – mit Abstrichen auch die EU – die auf dem Papier sozialdemokratische Opposition ausgerechnet jetzt verbal unterstützten und die Regierung ermahnen, die Menschenrechte und die Pressefreiheit zu achten – gerade so, als hätte dies für sie je eine Rolle gespielt, schließlich sind diese Vergehen alles andere als neu und ließen sich mühelos auf sämtliche Vorgängerregierungen, egal ob konservativ oder sozialdemokratisch, anwenden.“

      http://www.nachdenkseiten.de/?p=26163

      • goetzvonberlichingen said

        @Toni… ja, da bahnt sich was an, was man jederzeit befeuern kann!
        Es war ja auch nur ein „kurze Nachricht“ wert im Mainstream–TV..
        Wenn die Links-Sozis u.a. schon damit ankommen: “ Menschenrechte und die Pressefreiheit“..sollte man hellhörig werden!

  25. goetzvonberlichingen said

    Juden, Hebräer, Judäer, Israelis..
    Kam wirklich „alles“ aus einem Topf?
    Es ist eine (ideologische oder genetische Frage) wie:
    Was war zuerst da? Huhn oder Ei?
    …oder eher eine afrikanisch-pharaonische oder turk-asiatische AbSTAMMung???
    Neger-oder Mongole ist hier die Frage…
    Aber Spass beiseite.. arbeiten wir uns doch mal an den Juden ran…

    Bezeichnungen:
    Sabre(Eingeborene Juden, Kernbevölkerung, die immer seit über 2000 Jahren in Palästina lebten bis heute.
    Am Anfang des 19.JH. lebten dort ca. 500.000 ) und viele Araber(Semiten)e ben Palästinenser..
    Ashkenasim(Aus dem Kaukasus..?)
    Sepharden(Spanien, iberische Juden, sephardisch, ladino)
    Südfranzösische Juden-Handelskolonien (Marseiille/Toulouse)
    Äthiopien und der Löwe von Juda(Haile Selassie)afrikan. Juden(?)
    Wahabiten-Juden(Die schwarzen jüdischen Saudi-Prinzen, Wüstenstamm)
    Ostjuden(Russische, polnische , ukrainische..)
    Khasaren(Ukraine, Krim?)
    Orthodoxe Juden(Polen, RUssland, Ungarn, Balkan etc)
    Liberale Juden(erst seit der Zeit der Aufklärung..Berliener Salons usw.)
    Zionisten..(Herzel-Juden, Israel , Ideologie)
    Chinesische Juden-(Stämme, kaum bekannt)
    Indische Juden(Südindien, fast ausgestorben))
    Krypto-Juden(aka Konvertiten )
    Dönmeh-Juden(Türkei, Konvertiten ).. usw.
    Oblast(Sibirien, )

    Die Klammer für die JUDEN IST.. die jüd. Religion.. nicht das Gen oder die Hautfarbe.
    Da Mischehen nicht gewünscht sind.(Rassegesetze), ergibt sich natürlich (bei den Orthodoxen)
    … eine gewisse Gleichheit im Aussehen und eine gewisse Inzucht.
    Woher stammen die Ashkenasim, die Juden Mittel- und Osteuropas? Zu Beginn des 20. Jahrhunderts stellten sie ungefähr 90 Prozent der Juden der Welt. Die konnten nicht so gekommen sein, wie es die „Rheinland Hypothese“ behauptet(siehe Hinweis auf de jiddische Sprache).Kaukasus? Kaum glaubhaft.
    Ich denke, die kamen aus der Wüste.. 🙂 und zogen durch die Türkei in die Ukraine.. über die Städteles in Polen und Russland bis dann die Progrome(Rausschmiss) stattfanden und sie nach Berlin zogen!
    Dort sagten sie dann: Ich will a Beruf ols Polizeiwachtmeister und jetzet Kazmierzak heissen.

    Selbst jüd. Forscher wissen bis heute nicht, wie sie diese Frage klären können. Weder über die Geschichte (Bibel- Quellen sind ja eine unsichere Quelle) oder die Genetik-Forschung oder sogar durch die moderne Archäologie.
    (Auch da gibt es in Israel sehr differenzierende Meinungen).
    Also ist es eher nach wie vor eine akademische (oder ideologische)oder semantische Frage…oder semitische 🙂
    ..es sei denn man findet das „Missing Link“…also den Ur-Judäer…mit einem Schriftstück, wo drauf steht:
    Ich bin der erste Bibbi Nathanjuhu und meine Frau war die Katzmirzak , Anjela!

    ..und da sind wir schwupps..wieder beim Ei oder der Henne.

    • Triton said

      Könnten wir denn tatsächlich annehmen, dass jüdische Forscher etwas klären wollen was deren Interessen widerspricht ?

      • goetzvonberlichingen said

        Nee.. ach, die> jüdischen Taliban hab ich noch vergessen.. 🙂
        ..die Chassidim.

  26. goetzvonberlichingen said

    Tito -war Churchill’s Mann……….auf dem Balkan.

    Josip BROZ TITO..
    Sprachanalysen sollen zeigen, dass der Gründer des zweiten Jugoslawien russischer oder polnischer Abstammung gewesen sei. Ein serbischer Historiker unterstützt diese Theorie.
    Derjenige, der es wüsste, kann nichts mehr dazu sagen, denn er ist seit 33 Jahren tot: Josip Broz, genannt Tito, der Gründer des zweiten Jugoslawien und dessen langjähriger kommunistischer Staatschef. Laut gängiger Geschichtsschreibung war er Kroate, sein Vater ein kroatischer Bauer, die Mutter Slowenin.

    Die CIA zieht dies in Zweifel, die die Belgrader Tageszeitung „Politika“ nun berichtet: Tito stamme gar nicht vom Westbalkan. Dies gehe aus einer kürzlich veröffentlichten phonetischen Analyse der CIA hervor. Tito habe Serbokroatisch mit einem fremden Akzent gesprochen, stellten die CIA-Experten demnach auf Basis einer Rede aus dem Jahr 1977 fest. Analysiert wurde vor allem die Aussprache des Selbstlautes „i“, und das Ergebnis deute auf russische oder polnische Abstammung hin. Dies sei freilich nur eine Vermutung.

    Ein polnischer Jude aus Brooklyn? (CIA–Dossier-Desinfo?)

    Ein serbischer Historiker stützt diese Theorie, er will sogar Titos „wahren“ Namen kennen: Josip Broz habe eigentlich Valter Vajs geheißen, und er sei polnisch-jüdischer Abstammung gewesen, geboren in Brooklyn, zitiert das Belgrader Boulevardblatt „Alo“ den Geschichtswissenschaftler Jovan Deretic.
    Tito, der einen Großteil seines Lebens in der einstigen Sowjetunion verbrachte, hatte schon zu Lebzeiten der Ruf begleitet, nicht jugoslawischer Abstammung zu sein. Nach offiziellen Angaben wurde der Partisanenführer und Staatsgründer in der kroatischen Ortschaft Kumrovec geboren. Er starb nach langer Krankheit in Ljubljana.
    —-
    siehe auch:

    Tito-Enkelin: „Mein Opa hat nie existiert“
    Spöttisch reagiert Enkelin Saša Broz auf die CIA-Erkenntnisse: Sie danke dem Dienst für die jahrelangen Anstrengungen, die wahre Herkunft ihres Opas zu enthüllen, ließ sie per Facebook wissen. Doch mit Bedauern müsse sie bekennen, dass ihr Großvater „nicht existiert“ habe, sondern nur „das Produkt einer hypnotisierten Masse“ gewesen sei: „Und es gibt auch Beweise, dass ich eine Brasilianerin aus Kamtschatka bin – und mit besagtem Tito nichts zu tun habe.“

    http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/1444319/TitoEnkelin_Mein-Opa-hat-nie-existiert

  27. Serbon said

    Tach erstmal. Also Tito heißt nicht Teufel auf Deutsch! Das heißt es nicht mal auf Serbisch!! Teufel – Djavo! Mit Lateinischen buchstaben geschrieben. Tito sind 2 Wörter. TI TO heißt übersetzt DU DAS!!
    Kann mich erinnern, gelesen zu haben, das der echte Josip Broz in Spanien wegen Umsturzversuchen verurteilt und erschossen wurde. Das soll um die 1920 jahre gewesen sein.
    Die Kommunisten um Tito hatten das Problem, das der großteil der Bevölkerung nicht auf ihrer Seite war. Da war nämlich die Wiederstandsbewegung um General Mihaijlovic,von den Amis wurden sie Tschetniks genannt. Die galt es loszuwerden. Viele der verübten Greueltaten taten Sie so das man es den Tschetniks in die Schuhe geschoben hat.
    Darauf gab es den Befehl: Für einen toten Soldaten 100 tote Serben! Die Bevölkerung wurde auch von den Kommis massakriert. Hauptsächlich Serben,
    Ab Jalta wurden sie dann von den Briten und den Amis unterstützt. König Alexander war ein Feigling und Verräter!!! Die Tschetniks wurden Verraten und verkauft auf Befehl der Angloamerikaner. Bis auf den Stab um General Mihaijlovic, waren so gut wie alle der Tschetniks Freiwillige. Nachdem die Jugoslawische Führung kapituliert hat, der König geflüchtet und die Armee sich aufgelöst hat, ging besagter General auf die Anhöhe namens Ravna Gora (flache Höhe). Dort rief er 1941 den Widerstand gegen die Besatzer aus, und die Bevölkerung kam. Soweit mir bekannt, waren es ca.500000!! Alles Freiwillige wohlgemerkt!!
    Es gibt viele gemeinsamkeiten in der Vergangenheit der Deutschen und der Serben.
    Das war`s erstmal von mir.

  28. Waffenstudent said

    POSTEINGANG:

    Sehr geehrter Herr N.N.,

    entschuldigen Sie bitte meine etwas verspätete Stellungnahme.
    Ich musste diese Zeilen erst etwas setzen lassen, um lesbare Worte zu formulieren zu können.

    Vielen Dank für diese e-Post, sehr wertvoll.

    Besonders deshalb, weil die Donauschwaben eine gottesfürchtige, obrigkeitshörige, also für die
    heutige Zeit zu dämliche deutsche Bevölkerungsgruppe sind.
    Bin auch Donauschwabe, aus Kosarac, heute Kroatien.
    In der Heimatzeitung meiner Mutter lese ich, diese Deppen bezahlen die Renovierung der Kirchen und
    Rathäuser in den Dörfern, in denen man sie vor diesen Kirchen und Rathäusern totgeschlagen und die
    arbeitsfähigen Überlebenden dann in Vernichtungslager getrieben hat.
    Diese Trottel werden dabei so Mitleid heischend abgezockt, damit so viel Münze im Beutel klingt,
    dass man mit der Knete gleich mehrere Petersdome bauen könnte.

    Darf ich anmerken, auch in Ihrem Artikel vermisse ich den Hinweis auf den Juden Moishe Pijade.
    Der Jude Moishe Pijade ist der eigentliche Meuchelmörder der Donauschwaben.
    Der Tito wollte die Donauschwaben gar nicht vertreiben, denn er wusste, wer ihm das Essen erarbeitet
    hat, ihn und Jugoslawien am Scheißen gehalten hat.
    Sogar in Wikipedia steht:
    „Mittlerweile sind nach dem Zerfall Jugoslawiens im Archiv der Staatsgemeinschaft Serbien und
    Montenegro auch Dokumente im Nachlass von Moše Pijade aufgetaucht, die eine Liste der
    „Konzentrationslager für die deutsche Bevölkerung“ enthalten.“

    Der Strauchdieb Tito hat dann beim Kanzler Brandt um Essen gebettelt und diese Kreatur von Kanzler
    hat es ihm auch gegeben.
    Sein Minister Eppler ist dem Tito nachgefahren und hat nochmals 200.000 Millionen aus dem
    Entwicklungsministerium nachgeschoben.
    Der Meuchler Tito hat gierig nach dem Geld gegrabscht und gesagt, ist doch für was gut gewesen, dass
    der Eppler ihm nicht 1944 in die Hände gefallen ist und er ihm nicht, wie tausenden anderen deutschen
    Kriegsgefangenen, seine Manteltaschen angefertigt hat.
    Sie wissen, was mit „Manteltaschen“ gemeint ist.

    Schon der Name Tito, abgeleitet von Titus oder Titan, besagt, ein besonders niederer, feiger,
    großkotziger Strauchdieb, der nur mutig wurde, wenn er Wehrlose vor oder unter sich hatte.
    Er hatte schon, zusammen mit dem Brandt, im spanischen Bürgerkrieg Nonnen und Pfarrer an die
    Kirchentüren genagelt.

    Mit freundlichen Grüßen

    N.N.

    • Waffenstudent said

      DEFINITION:

      MANTELTASCHE So bezeichneten die Tito-Partisanen Messerschnitte links und rechts in den Bauch, in welche man dann bei lebendigem Laibe die Hände der gefangenen Deutschen steckte!

  29. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.deutscherosten.de/Jugoslawien.htm

  30. volksgemeinschaft said

    Verbrechen an den Deutschen Jugoslawien 1944-1948
    Die Stationen eines Völkermords

    http://www.gbv.de/dms/hebis-darmstadt/toc/71638504.pdf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: