lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.148 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.148 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Der US-amerikanische Tiefe Staat

Posted by Maria Lourdes - 20/05/2015

Seit den Ereignissen des 11. September 2001 haben wir unsere Leser oft aufmerksam gemacht auf die Existenz eines „Tiefen Staates“ in den USA, der unabhängig ist vom Weißen Haus und mitunter dazu fähig, ihm seinen Willen aufzuzwingen.

Dies zu wissen ist nach unserer Auffassung unbedingt notwendig, um die Politik der Vereinigten Staaten zu verstehen. Wenn allerdings die Existenz dieses „Tiefen Staates“ vom Weißen Haus noch offiziell zugegeben wird, so bestreitet es aber dessen Unabhängigkeit. Professor Peter Dale Scott – der den „Tiefen Staat“ seit langer Zeit erforscht – hat dessen Aktivitäten bei vier wichtigen Ereignissen erläutert. Er widmet ihm ein Buch, dessen französische Übersetzung Anfang Mai erschienen ist, und diesen Artikel, der bestimmte Argumente daraus aufgreift.

Der US-amerikanische Tiefe Staat – Ein Artikel von Professor Peter Dale Scott – Erstveröffentlicht und übersetzt von voltairenet

Tiefen Staat

Die Anlagen auf der Oberfläche der Bunkerstadt von Mount Weather

Seit einiger Zeit habe ich die Geschichte der Vereinigten Staaten analysiert im Lichte dessen, was ich „strukturelle Tiefenereignisse“ nenne, Ereignisse wie die Ermordung des Präsidenten Kennedy, wie der Einbruchsdiebstahl von Watergate, die Iran-Contra-Affäre (Irangate) und der 11. September. Es handelt sich um Angelegenheiten, die von Anfang an mit einem Mysterium behaftet sind. Außerdem beinhalten sie systematisch kriminelle oder gewalttätige Handlungen und sind eingebettet in geheim gehaltene Vorgänge der Nachrichtendienste. Schließlich haben sie zur Folge, dass sie den verborgenen Anteil des Staates erweitern, und werden dadurch zum Gegenstand systematischer Verschleierung in den großen öffentlichen Medien und in den internen Regierungsarchiven [1]. 

In dem Maße, wie meine Studie tiefer in diese Angelegenheiten eingedrungen ist, habe ich eine wachsende Zahl von Gemeinsamkeiten zwischen ihnen entdecken können. Diese Feststellung macht es wahrscheinlicher, dass sie nicht externe, unvorhergesehene Intrusionen in die Geschichte der Vereinigten Staaten sind, sondern dass sie von einem endemischen Prozess herrühren und in unterschiedlichem Ausmaß an einer gemeinsamen Quelle teilhaben [2].

Zum Beispiel gibt es einen Faktor, der die Ermordung von JFK, Watergate, Irangate und den 11. September miteinander verbindet. Es handelt sich um die Auswirkungen davon, dass in den Kulissen dieser Tiefenereignisse Einzelpersonen an der geheimsten und wichtigsten Krisenplanung der Vereinigten Staaten teilgenommen haben. Seit den 1950er Jahren wurde sie als Programm zur „Gewährleistung der Kontinuität der Regierung“ (COG für: Continuity of Government) bezeichnet – und allgemeiner im Pentagon „Doomsday-Projekt“ genannt. In ihrer Eigenschaft als Überwacher des vertraulichen Systems der COG hat eine beschränkte Zahl seiner Planer, zum Beispiel Donald Rumsfeld und Dick Cheney, Posten mit hoher Verantwortung besetzen können. Andere Elemente – über die ich in diesem Artikel sprechen werde – haben in den unteren Rängen im geheimen Kommunikationsnetz dieses Programms operiert.

Den Kreis von Planern der COG nehme ich wahr als einen der vielen Bausteine von dem, was ich als den US-amerikanischen Tiefen Staat bezeichne. Auch Agenturen wie die CIA und die NSA sind Teile davon sowie Privatunternehmen wie Booz Allen Hamilton, an die mehr als die Hälfte des Budgets des US-Nachrichtendienstes als Subunternehmer vergeben wird [3].

Dieser Tiefe Staat umfasst schließlich auch die mächtigsten Banken und andere multinationale Konzerne, deren Interessen und Meinungen innerhalb der CIA und der NSA voll vertreten werden. Aber obwohl sie ein Element zwischen so vielen anderen dieses Systems einer Schattenregierung sind, ist die Gruppe der Planer der COG doch eine sehr spezifische aufgrund ihrer exklusiven Beherrschung eines Kommunikationskanals, der nicht unter der Kontrolle der Regierung steht. Dieses Netzwerk kann die soziale Struktur der Vereinigten Staaten bis in die Tiefen durchdringen und sie manipulieren oder dauerhaft stören. Ich analysiere diese Fragen im Detail in meinem neuesten Buch L’État profond américain, das im Mai 2015 veröffentlicht wird [A.d.Ü.: The American Deep State, Oktober 1914].

Die Planung der COG wurde ursprünglich autorisiert durch die Präsidenten Truman und Eisenhower als eine Art Einlassung auf einen verheerenden Atomangriff, der die US-Regierung führerlos machen würde. Infolgedessen zog die mit ihrer Entwicklung beauftragte Gruppe extreme Maßnahmen einschließlich der durch den Journalisten Alfonso Chardy 1987 als „Aufhebung der Verfassung“ bezeichneten in Betracht [4]. Doch tatsächlich hat ihr geheimes Kommunikationsnetzwerk – dessen Aktivierung für den Fall der Führerlosigkeit des Staates durch eine Katastrophe geplant worden war – in der Iran-Contra-Affäre davon Gebrauch gemacht, um ein offizielles Waffenembargo gegen den Iran, das von 1979 datierte, zu hintergehen. Das Ziel des vorliegenden Artikels ist es die Möglichkeit zu untersuchen, dass dieses vertrauliche Netzwerk in gleicher böswilliger Weise im November 1963, zum Zeitpunkt der Ermordung des Präsidenten Kennedy, missbraucht worden sein könnte.

Der rechtswidrige Gebrauch dieses alternativen Kommunikationssystems während der Iran-Contra-Affäre ist ausführlich dokumentiert worden. Lieutenant Colonel [Oberstleutnant] Oliver North überwachte die Waffenverkäufe an den Iran unter Nutzung seiner Hilfsmittel als Offizier des Nationalen Sicherheitsrates (NSC), der mit der Planung der COG unter dem Deckmantel eines ‚National Program Office’, überwacht durch den Vizepräsidenten George Bush sen., beauftragt war [5]. North und seine Vorgesetzten konnten auf diese Weise das Krisennetzwerk der COG – damals ‚Flashboard‘ genannt – benutzen, um die Waffenverkäufe an den Iran zu organisieren. Sie mussten der Öffentlichkeit wie auch anderen Teilen der Washingtoner Bürokratie verheimlicht werden. Wenn North eilige Anweisungen für diese Waffenlieferungen an die US-Botschaft in Lissabon schickte – Aufträge, die unmittelbar gegen das Verbot solcher Verkäufe verstießen –, dann benutzte er folglich das System ‚Flashboard’, um die Alarmierung des Botschafters und anderer feindlich gesinnter Beamter zu vermeiden.

Das dokumentierte Beispiel der Iran-Contra-Affäre erlaubt mir zu erläutern, was ich über die Nutzer des COG-Netzwerks denke, und gleichermaßen auch, woran ich bei diesem Thema nicht denke. Zunächst einmal denke ich nicht, dass eine einzige „geheime Mannschaft“ – um den Ausdruck des ehemaligen Pentagonoffiziers L. Fletcher Prouty aufzugreifen – über Jahrzehnte das COG-System benutzt hat, um von außen die Regierung der Vereinigten Staaten zu manipulieren. Es gibt keinen Beweis dafür, dass Norths Aktionen in der Iran-Contra-Affäre seinen Vorgesetzten bekannt gewesen wären, mit Ausnahme des Direktors der CIA William Casey und wahrscheinlich des Vizepräsidenten George Bush sen..

Tatsache ist, dass in dieser Affäre ein sehr beschränkter Kreis von hohen Funktionsträgern Zugang zu einem hochrangigen Netzwerk außerhalb der Regierungskontrolle hatte, um damit ein Vorhaben umzusetzen, das im Gegensatz zur offiziellen Politik des Staates stand. Seine Mitglieder gaben der Versuchung nach, dieses gesicherte Netzwerk, das für einen andere Zwecke erdacht worden war, zu benutzen. In meinem Buch La route vers le nouveau desordre mondiale habe ich erklärt, dass dieses System am 11. September wieder benutzt wurde, um entscheidende Befehle an Empfänger zu geben, für die die Kommission zur Untersuchung der Ereignisse keinerlei Archiv hat finden können [6]. Wir wissen nicht, ob diese Netzwerkanlage in diesem Fall benutzt wurde, um rechtswidrige Ziele wie im Fall der Iran-Contra-Affäre zu erreichen.

Es ist sicher, dass das Programm des Krisennetzwerks der COG die Entlassung von Oliver North im Kielwasser von Irangate 1986 durch Präsident Reagan überlebt hat. Seine geheime Entwicklung wurde in der Tat über Jahrzehnte fortgesetzt: Es wurde mit mehreren Milliarden Dollar finanziert und zwischen 1982 und 2000 durch eine Mannschaft mit Dick Cheney und Donald Rumsfeld überwacht. Es ist wichtig hervorzuheben, dass die Teilnahme dieser beiden Männer an diesem Gremium durch drei Präsidentschaften hindurch angedauert hat – die von Reagan, von Bush sen. und von Clinton. In der letzteren bekleidete keiner der beiden irgendeine Regierungsfunktion. Diese Kontinuität war wichtig für einen derart geheimen Kreis, dass über seine Aktivitäten sehr wenige Aufzeichnungen existieren. Am 11. September wurden die Planungen der COG erstmals offiziell angewendet durch den Vizepräsidenten Cheney und den Verteidigungsminister Rumsfield – durch die beiden Männer, die sie über zwei Jahrzehnte entwickelt hatten. [7]

Ob sie über Iran-Contra auf dem Laufenden waren oder nicht, Cheney und Rumsfeld waren Teil des Planungsgremiums der COG zu einer Zeit, als North das Netzwerk benutzte, um Waffen an den Iran zu verkaufen. Ein so offensichtliches Bindeglied gibt es nicht zwischen der Entwicklung dieses Programms und der Watergate-Affäre. Dennoch ist die Einbeziehung von Elementen der COG in diese Affäre frappierend. Tatsächlich war James McCord, einer der Einbrecher von Watergate, Mitglied einer kleinen Reserveeinhait der US-Luftwaffe in Washington, die wiederum angeschlossen war an das Amt für Notfallvorsorge (OEP für: Office of Emergency Preparedness). Diese Einheit war beauftragt, „die Liste der Extremisten aufzustellen und Krisenmaßnahmen (…) in Zeiten mit bewaffneten Konflikten zu entwickeln“ [8].

Seine Einheit war Bestandteil des Programms für Kriegsinformationssicherheit (WISP für: Wartime Information Security Program). Es hatte die Verantwortung für die Aktivierung der „Notfallpläne für die Verhängung der Zensur über Presse, Post und jede Nachrichtenübermittlung (die der Regierung inbegriffen), [wie auch] der Vorbeugehaft für Zivilpersonen, die ein ‚Sicherheitsrisiko‘ darstellten, durch Unterbringung in militärischen ‚Lagern‘“ [9]. Darüber hinaus hatte John Dean – der wahrscheinlich die Schlüsselfigur von Watergate war – an geheimen COG-Aktivitäten teilgenommen, als er Assistent des Justizministers war [10].

Im Fall der Ermordung des Präsidenten Kennedy möchte ich mich auf zwei Personen konzentrieren, die für das Kommunikationsnetz des Amtes für Notfallplanung (OEP für: Office of Emergency Planning), 1968 umgetauft in „Amt für Notfallvorsorge“ (mit James McCord in diese Agentur eingegliedert) arbeiteten. 1982 wurde die Behörde umbenannt in „Amt für Nationales Programm“ (NPO für: National Program Office, wo Oliver North Sonderbeauftragter des Nationalen Sicherheitsrates NSC war) [11].

Der erste dieser beiden Individuen ist Winston Lawson. Am Tag des Attentats auf JFK in Dallas war er der Aufklärer des Geheimdienstes, der – von dem Wagen an der Spitze des Geleitzugs des Präsidenten an – die Verantwortung hatte für die Funkkanäle seiner Agentur, die in diesem Konvoi aktiviert waren. Das andere Person ist Jack Crichton, ein Reserveoffizier des militärischen Geheimdienstes, der mit dem stellvertretenden Chef des Polizeidepartments von Dallas (DPD) George Lumpkin, den russischen Dolmetscher für die erste Vernehmung von Marina Oswald durch den DPD auswählte. Letztere war die Ehefrau von Lee Harvey Oswald, dem designierten Attentäter von JFK. Wie wir sehen werden, wurden ihre Erklärungen bei diesem Gesprächs mit der Polizei verfälscht [12].

Lawson zog sich die Kritik der Erforscher des Mordes an JFK zu, sowohl für seine befremdlichen Handlungen vor und während des Ereignisses wie auch für seine späteren falschen Zeugenaussagen – von denen bestimmte unter Eid abgelegt wurden. Zum Beispiel berichtete Lawson nach dem Attentat, dass Motorräder der Polizei ursprünglich auf „die Seiten links und rechts vom Wagen des Präsidenten“ verteilt werden sollten [13]. Am Morgen des 22. November indessen wurden die Anordungen so verändert [14], dass die fraglichen Motorräder „genau hinter dem Wagen des Präsidenten“ fuhren – wie Lawson selbst es in der Warren-Kommission bestätigte [15]. Kapitän Lawrence, ein Polizeibeamter aus Dallas, bezeugte dass die Eskorten, ehe sie an den Seiten des Wagens von JFK positioniert wurden, auf Anordnung Lawsons hinter den Wagen umgruppiert wurden [16]. Es zeigt sich, dass dieses Manöver den Präsidenten verwundbarer machte für potentielles Kreuzfeuer.

Auf dem Flugplatz Love Field von Dallas installierte Winston Lawson in der Morgendämmerung des 22. November in dem Wagen, der an der Spitze fahren sollte, die Basis der Funkanlage, deren Frequenzen von allen Agenten des Geheimdienstes benutzt würden, die im Begleitzug des Präsidenten operierten. Durch die Kommunikationsagentur des Weißen Hauses (WHCA für: White House Communications Agency) betrieben, wurde dieser Funkkanal benutzt, um Schlüsselentscheidungen vor und nach dem Attentat auf JFK zu treffen. Im Gegensatz zu den Kanälen 1 und 2 des DPD wurden seine Aufzeichnungen jedoch nie an die Warren-Kommission oder an eine spätere Untersuchung übermittelt. Das WHCA hat diese Aufnahmen nicht geheim gehalten, weil sie unwichtig wären; im Gegenteil, sie enthalten sehr wertvolle Informationen.

Auf ihrer Internetseite rühmt sich diese Agentur, sie sei „ein zentraler Akteur in der Dokumentation des Mordes an Präsident Kennedy“ gewesen [17]. Allerdings fällt es schwer zu verstehen, für wen ihre Archive zusammengestellt wurden und warum die Warren-Kommission, die HSCA [18] und ARRB [19] keinen Zugang dazu bekamen – das ist nicht zu rechtfertigen [20].

Wie einige Autoren beschrieben, enthalten die Aufzeichnungen der WHCA den „Schlüssel“ zum ungelösten Rätsel des Unbekannten, der nach den Schüssen auf JFK den Konvoi des Präsidenten zum Parkland Hospital weiterleitete. Die Bedeutung dieser anscheinend simplen Anweisung – an das Subjekt, von dem es viele widersprüchliche Zeugenaussagen gibt – wird verstärkt, wenn wir in der Neu-Abschrift des Polizeifunks von Dallas die wiederkehrenden Anordnungen lesen, „die Gesamtheit des [Gewohnheits-]Verkehrs für den Krankenwagen auf dem Weg nach Parkland Code 3 zu unterbrechen“ [21].

Dieses Rettungsfahrzeug hatte nichts mit dem Attentat auf den Präsidenten zu tun, das noch nicht über den DPD-Funk bekanntgegeben worden war. In Wahrheit war dieser Rettungswagen etwa zehn Minuten vor den Schüssen auf JFK mobilisiert worden. Er sollte jemandem vor dem Schulbuchdepot des Staates Texas (TSBD für: Texas School Book Depository) zu Hilfe kommen, von dem man fälschlicherweise glaubte, er hätte einen epileptischen Anfall gehabt [22].

Lawson berichtete später dem Geheimdienst, er hätte über sein Funkgerät gehört, „dass [der Konvoi] zum nächsten Krankenhaus kommen solle.“ Ebenso schrieb er, er hätte „den Offizier Curry gebeten, sich zu versichern, dass das Krankenhaus kontaktiert sei“, weil der „Wagen an der Spitze [des Konvois] den Motorrädern helfe, den Präsidenten nach (…) Parkland zu eskortieren“ [23]. Mit anderen Worten, nachdem Lawson über Funk etwas von der WHCA gehört hatte, sorgte er dafür, dass die Limousine des Präsidenten dem Weg folgte, der schon für den vermeintlichen Epileptiker gesichert war. (In seiner sehr präzisen Zeugenaussage vor der Warren-Kommission gab Lawson keine Auskunft über die Tatsache, dass diese Route im voraus freigehalten worden war. Im Gegenteil, er erklärte, dass der Konvoi „die Fahrzeuge stoppen, [dass seine Mitglieder ihre] Hände aus dem Fenster halten und die Sirenen und die Hupen heulen lassen [musste], um sich einen Weg zu bahnen“) [24].

Der Funkkanal der WHCA, den Lawson und seine Kollegen nutzten, war in direktem Kontakt mit der Basis dieser Agentur in Mount Weather in Virginia. Dabei handelt es sich um die Militäranlage des Netzwerks der COG. Von diesem Platz wurden die Mitteilungen des Geheimdienstes an das Weiße Haus weitergeleitet „über die zahlreichen Kommunikationssysteme, die Mount Weather mit dem Weißen Haus und ‚Raven Rock‘ – dem ‚Pentagon-Souterrain‘ 100 Kilometer nördlich von Washington – verbinden ebenso wie mit praktisch allen Einheiten der US-Armee, die über den Globus positioniert sind“ [25].

Jack Crichton, der Chef der 488sten Reserveeinheit des militärischen Geheimdienstes von Dallas, gehörte gleichermaßen zum Netzwerk der COG, das von Mount Weather aus geleitet wurde. Tatsächlich war er damals der Geheimdienstler innerhalb des Zivilschutzes von Dallas, der in einer unterirdischen Kriseneinsatzzentrale (OEC für: Operating Emergency Center) untergebracht war. Wie Russ Baker berichtete, „musste er gegebenenfalls die ‚Kontinuität der Regierung‘ [COG] im Falle eines Angriffs sicherstellen, [die OEC] war vollständig mit Kommunikationsmitteln ausgerüstet“ [26].

Heute erinnert man sich mit Spott an dieses Programm, das den Schülern geraten hatte, im Falle eines atomaren Angriffs die Köpfe unter die Schulbänke zu stecken [27]. Aber 1963 war der Zivilschutz eine der Krisenaufgaben, die dem Amt für Notfallplanung (OEP) zugeordnet waren. Und aus diesem Grund konnten Jack Crichton und der Geheimdienstagent Lawson in direkten Kontakt mit dem Notfall-Kommunikationsnetz der OEP treten, das in Mount Weather seine Basis hatte.

Jack Crichton ist von großem Interesse, denn zusammen mit dem Vizechef des DPD George Lumpkin hatte er die Aufgabe, für das Verhör von Marina Oswald einen russischstämmigen Dolmetscher auszuwählen (auch Lumpkin war Offizier der 488sten Reserveeinheit des militärischen Geheimdienstes). Es war Ilya Mamantov, der die Worte von Marina Oswald während ihrer ersten Vernehmung durch das DPD am 22. November übersetzte. Die Erklärungen, die man ihm in diesem Gespräch zugeschrieben hat, wurden später benutzt, um aufrechtzuerhalten, was ich die „Primärgeschichte“ genannt habe; sie behauptete, dass Russland und/oder Kuba hinter der Ermordung Kennedys steckten. Diese Anschuldigungen werden noch immer von gewissen Quellen der CIA verteidigt.

Wie das FBI zusammenfasst, hat die Erklärung Mamantovs über die Zeugenaussage von Marina eine Beziehung zwischen Oswald und einer Waffe hergestellt, die er in der UdSSR erworben hatte:

„Marina Oswald gab an, dass Lee Harvey Oswald ein Gewehr besaß, dass er etwa zwei Jahre zuvor in Russland benutzt hatte. In der Garage [des Wohnsitzes von Ruth Paine] sah sie das, was sie für dieselbe Waffe hielt, in einem Tuch (…) Marina Oswald erklärte, dass man ihr am 22. November im Polizei-Department von Dallas ein Gewehr gezeigt habe. Sie bestätigte, dass es von dunkler Farbe sei wie dasjenige, welches sie gesehen hatte, dass sie sich aber nicht an seinen Zuschnitt erinnere“ [28].

Diese sehr spezifischen Einzelheiten – denen zufolge Marina erklärt hätte, ein dunkles Gewehr ohne Zielfernrohr gesehen zu haben – wurden bestätigt in einer nicht eidlichen Erklärung, die von der Betreffenden und von Mamantov unterschrieben wurde [29] und vom Beamten des DPD B.L. Senkel in Empfang genommen wurde [30]. Sie wurden erneut bekräftigt durch Ruth Paine, die an dem Gespräch mit Mamantov teilgenommen hatte [31]. Sie wurden gleichermaßen in der folgenden Nacht am Ende einer erneuten Vernehmung Marinas bestätigt, die vom Geheimdienst durchgeführt und von Peter Gregory – einem engen Freund Mamantovs – übersetzt wurde. Jedoch enthüllt eine Abschrift dieses Gesprächs, dass die Quelle dieser Details nicht Marina Oswald war, sondern Gregory selbst:

„(F) ‚War diese Waffe ein Gewehr oder eine Pistole; ganz einfach, welche Art Waffe war das? Kann sie diese Frage beantworten?‘
(A) ‚Das war eine Waffe.‘
M. Gregory fragt sie: ‚Können Sie sie beschreiben?‘
ANMERKUNG: [Marina Oswald:] ‚Ich kann sie nicht beschreiben, denn für mich sieht ein Gewehr wie alle anderen aus.‘
Übersetzung von Gregory: ‚Sie hat gesagt, dass sie es nicht beschreiben kann. Es war eine Art dunkles Gewehr wie jedes andere normale Gewehr …‘
[Marina,] auf Russisch: ‚Da war eine Ausbeulung (oder eine Erhöhung), aber ich habe nie das Fernrohr hindurch [durch das Tuch] sehen können.‘
Übersetzung durch Gregory: ‚Sie sagt, das dort eine Erhöhung war, aber dass da kein Fernrohr war – kein Zielfernrohr –‘“ [32].

Daraus müssen wir nicht nur schließen, dass Gregory die Zeugenaussage von Marina fälschte („ein Gewehr sieht wie alle anderen aus“), sondern dass sein Freund Mamantov dasselbe tat. Vor der Warren-Kommission bestätigte der letztere bei nicht weniger als sieben Wiederaufnahmen, dass Marina zur Beschriebung des Gewehrs das Wort „dunkel“ benutzt hätte.

Andere Zeugen in Dallas erklärten, dass Oswalds Waffe ohne Zielfernrohr gewesen sei, bis eines eingesetzt wurde durch Dial Ryder, einen Waffenhändler in dieser Stadt. Der Warren-Bericht widerlegte diese immerhin bekräftigte Versicherung in ausgearbeiteter Weise und seine Autoren kamen zu dem Schluss, dass „die Authentizität der Reparaturrechnung“, die als Beweis benutzt wurde, „ernsthafte Zweifel wecke“ [33].

Genau von diesem Punkt können wir ableiten, was die Warren-Kommission nicht sehen wollte: die Indizien für ein Komplott, das darauf zielte, die Zeugenaussagen von Marina zu entstellen und möglicherweise die Waffe von Lee Harvey Oswald an ein dunkles Gewehr ohne Fernrohr anzugleichen, das er in der UdSSR besaß. Die Tatsache, dass Mamantov ihre Worte so entstellte, führt uns zu der Frage, warum Jack Crichton und der DPD-Vizechef George Lumkin – beide Offiziere der 488sten Reserveeinheit des militärischen Geheimdienstes – diesen Mann zum Dolmetscher von Marina ernannt hatten. Unser Anliegen wird verstärkt durch die Tatsache, dass B. L. Senkel, der DPD-Beamte, der die eidliche Zeugenaussage von Marina empfing, der Partner des Polizisten F. P. Turner war. Dieser beschaffte die umstrittene Reparaturrechnung für das Gewehr [34], Senkel und er hatten den größten Teil des 22. November mit dem Vize-Direktor Lumpkin verbracht. Tatsächlich begleiteten sie ihn vor allem im Lotsenwagen des Präsidentengeleits, während er sich mit Winston Lawson verständigte, der im Fahrzeug an der Spitze des Konvois hinter ihnen fuhr.

Ich komme zu dem Schluss, dass wir in den Taten und Gesten von Crichton und Lawson – von denen wir wissen, dass sie in das Krisen-Kommunikationsnetz der COG in Dallas eingebunden waren – einen verdächtigen Komplex von Verhaltensweisen – Lumpkin und andere Akteure einbegriffen – entdecken können (oder das, was wir konspirative Umtriebe nennen). Diese wiederholten Versuche, Oswald in eine „Primärgeschichte“ zu verstricken, die die UdSSR beschuldigt, hinter dem Mord an JFK zu stehen, scheint mir eine Hypothese nahe zu legen, für die ich weder einen Beweis noch eine alternative Erklärung habe: Es kann sein, dass jemand quer durch das WHCA-Netz die Quelle der Beschreibung eines Verdächtigen mit genau denselben irrtümlichen Maßen von Lee Harvey Oswald ist, die in den Akten des FBI und der CIA über ihn genannt sind (1,78m, 75kg). Diese Personenbeschreibung ist wichtig, aber sie bleibt unerklärlich.

Es muss betont werden, dass keine andere Quelle bekannt ist, die Oswald diese recht präzisen Maße nach der Ermordung von JFK zuschreibt. Als er zum Beispiel an jenem Tag in Dallas verhaftet und angeklagt wurde, registrierte die Polizei 1,75m und 59kg auf seiner Fingerabdruckkarte [35]. Die erste Bezugnahme auf 1,78m / 75kg für Oswald stammte von seiner Mutter Marguerite, die ihren Sohn mit seinen Maßen im Mai 1960 – als er seinen Wohnsitz in Russland hatte – dem FBI-Agenten John Fain beschrieb [36].

Nach den Schüssen auf JFK war es Polizeiinspektor Herbert Sawyer, der diese irrtümliche Beschreibung über den Polizeifunkkanal abgab. Er hatte diese Personenbeschreibung vor dem TSBD gehört – ohne jedoch den Zeugen am Ursprung dieser Angaben identifizieren oder beschreiben zu können [37]. Die Autoren des Warren-Berichts versicherten kategorisch, diese Quelle wäre Howard Brennan [38]. Sie gaben an, dass er am Abend des 22. November Oswald während der polizeilichen Gegenüberstellung als die Person identifizierte habe, die dem Schützen am Fenster am meisten ähnelte. Er habe aber erklärt, dass er nicht förmlich identifizieren könne [39].

Allerdings gibt es zahlreiche Gründe, diese Beschuldigung zu hinterfragen, angefangen von den Widersprüchen in der Zeugenaussage von Brennan selbst – wie sie Anthony Summers in seinem Buch Conspiracy, S. 109–110 aufgeführt hat. Übrigens hat der Fachmann Ian Griggs mit soliden Argumenten bestätigt, dass Brennan an jenem Abend nie Oswald hinter dem DPD-Spiegel ohne Spiegelbelag gesehen habe (Die Polizeiarchive ordnen Oswald am 22. November drei polizeiliche Gegenüberstellungen zu, was durch mehrere Zeugenaussagen gestützt wird. Trotzdem können wir keinen Beweis dafür finden, dass Brennan an einer von ihnen teilgenommen hat) [40].

Es gibt einen anderen greifbaren Grund, daran zu zweifeln, dass Brennan der Ursprung dieser Identifizierung war. Tatsächlich erklärte dieser später vor der Warren-Kommission, er habe den Verdächtigen im TSBD gesehen, „sich aufrecht haltend und gegen den Sims des linken Fensters lehnend [auf der fünften Etage dieses Bauwerks]“. Aufgefordert zu beschreiben, was er von dieser Person habe wahrnehmen können, antwortete Brennan: „Wahrscheinlich habe ich seinen ganzen Körper beobachten können, von den Hüften an. Aber in dem Augenblick, als er schoss, [meine ich, ihn] oberhalb der Taille [gesehen zu haben]“ [41].

Die Ungeschicktheit von Brennans Worten zieht die Aufmerksamkeit auf das grundlegende Problem, das aus dieser Beschreibung zu folgern ist. In der Tat ist es schwierig sich vorzustellen, dass jemand die Größe und das Gewicht eines Mannes schätzen kann, der nur teilweise sichtbar ist an einem Fenster im fünften Stock. Folglich haben wir objektive Gründe anzunehmen, dass diese Personenbeschreibung aus anderer Quelle stammen kann als von Brennan. Da wir wissen, dass diese genauen Maßangaben nur in den FBI- und CIA-Akten über Oswald gefunden werden können, erscheint der Verdacht legitim, dass die unbekannte Quelle sich auf geheime Datensammlungen der Regierung stützt.

Für den 22. November haben wir eine Interaktion zwischen den Kanälen der WHCA und des DPD dank der tragbaren WHCA-Funkanlage, die Lawson im Wagen an der Spitze des Konvois installiert hatte, feststellen können [42]. Durch den Polizeifunk war dieses Fahrzeug in Kontakt mit dem Lotsenwagen, der vor ihm fuhr und den Vizechef des DPD Lumpkin – einen Offizier der 488sten Reserveinheit des militärischen Geheimdienstes – transportierte [43]. Wir haben gesehen, dass parallel dazu dieser WHCA-Funk mit dem neuralgischen Zentrum der COG in Mount Weather, Virginia, in Kontakt war. Und diese Basis verfügte über vertrauliche Kommunikationssysteme, die Daten aus klassifizierten Akten übertragen konnten, ohne dass irgendein anderer Teil der Regierung darauf aufmerksam wurde.

Schieben wir also einen aufschlussreichen Exkurs über den Kontext der Ermordung des Präsidenten Kennedy ein. Heute ist eindeutig erwiesen, dass er 1963 so unruhig war über „die Bedrohung durch einen Landesverrat der extremen Rechten“, dass er den Hollywood-Filmregisseur John Frankenheimer mit hoher Dringlichkeit dazu überredete, den Roman „Sieben Tage im Mai zu verfilmen“ [44]. In diesem Buch „hat ein charismatischer höherer Beamter – der US-Luftwaffen-General James Mattoon Scott – die Absicht, einen Staatsstreich zu organisieren. (…) Nach seinem Plan übernimmt [übernähme] eine geheime Kampfeinheit der US-Armee mit Namen ECOMCON (Emergency COMmunications CONtrol) die Kontrolle über das Telefon-, Funk- und Fernsehnetz, während die aufständischen Elemente die Armee, die Medien und ihre Zwischenstation im Kongress von ‚Mount Thunder‘ aus (eine CGO-Basis in Anlehnung an die von Mount Weather) dirigier[t]en“.

Es ist auch öffentlich bekannt, dass Präsident Kennedy 1963 große Unzufriedenheit auf der rechten Seite des politischen Schachbretts geweckt hatte – großenteils wegen seiner immer offensichtlicher zutage tretenden Absicht, sich an die Sowjetunion anzunähern. Die in dem Buch und in seiner filmischen Umsetzung beschriebene Verschwörung spiegelt die Sorgen der Liberalen in Bezug auf Generäle wie Edwin Walker wider, der 1961, nachdem Kennedy seinen politischen Aktionismus in der US-Armee kritisiert hatte, entlassen worden war (Walker hatte Unterlagen der extrem konservativen John Birch Society sowie die Namen von Kandidaten der Rechten, die gewählt werden sollten, an seine Soldaten verteilt) [45].

Trotzdem können wir annehmen, dass Kennedy über keine konkreten Beweise für einen von Mount Weather angestifteten Putsch verfügte. Im gegenteiligen Fall ist es wenig wahrscheinlich, dass er sich damit begnügt hätte, einen fiktionalen Spielfilm zu unterstützen.

Hervorzuheben ist nun, dass obwohl Elemente der COG wie die Basis in Mount Weather dem Pentagon angegliedert waren, die entsprechende „Schattenregierung“ in keinem Fall unter der Kontrolle der Armee stand. Im Gegenteil, Präsident Eisenhower hatte dafür gesorgt, dass seine Verwaltungsspitze vielfältig und elitär war, so dass zu seinen Planern einige der wichtigsten Unternehmenschefs der Vereinigten Staaten gehörten wie der Präsident von CBS Frank Stanton [46]. Nach dem, was man über die Führungsspitze der COG in den Jahrzehnten nach dem Erscheinen Reagans im Jahr 1981 weiß, schloss diese „Schattenregierung“ auch Geschäftsführer von multinationalen Konzernen ein, darunter Donald Rumsfeld und Dick Cheney, sowie drei ehemalige CIA-Direktoren: Richard Helms, James Schlesinger und George Bush sen. [47].

1987 schrieb Alfonso Chardey, dass diese „parallele Quasiregierung“, die es Oliver North erlaubte, die heimlichen Operationen von Iran-Contra durchzuführen, auch „eine geheime Notfallplanung [entwickelt hatte,] die die Aufhebung der Konstitution rühmte bei Übertragung der Kontrolle der Vereinigten Staaten an die FEMA“ [48]. Im selben Jahr wurde North während der parlamentarischen Anhörungen von Irangate zu dieser Anschuldigung befragt, aber Senator Daniel Inouye, der dem Ausschuss im Kongress vorstand, hinderte North daran, diese Frage in einer öffentlichen Sitzung zu beantworten.

Nachdem später CNN diese mächtige Planungsgruppe COG untersucht hatte, bezeichnete der Fernsehsender sie als „Schattenregierung [stationiert in den Vereinigten Staaten], über die Sie nichts wissen“ [49]. Der Journalist und Autor James Mann hob ihre militaristische Kontinuität hervor, die in keiner Weise durch die Präsidentenwechsel im Weißen Haus gestört wurde:

„Cheney und Rumsfeld waren in gewissem Ausmaß die Grundelemente der dauerhaften, aber unsichtbaren nationalen Sicherheitseinrichtung der Vereinigten Staaten, wobei sie in einer Welt lebten, wo die Präsidenten aufeinander folgen, aber ihr Land im ewigen Krieg steht“ [50].

Der Reporter Andrew Cockburn ging weiter und zitierte eine Quelle aus dem Pentagon, um zu beweisen, dass eine Planergruppe der COG unter Präsident Clinton damals zum ersten Mal „fast ausschließlich aus republikanischen Falken bestand“. Nach seiner Quelle an hoher Stelle „‚[k]önnte man von einer geheimen Regierung sprechen, die darauf wartet, dass sie an der Reihe ist. Die Clinton-Verwaltung war demgegenüber außergewöhnlich gleichgültig, [sie hatten] keine Vorstellung davon, was sich dort abspielte‘“ [51].

Die Beschreibung der COG-Planer durch diesen hohen Funktionsträger des Pentagon als „eine geheime Regierung, die darauf wartet, dass sie an der Reihe ist“ – während der Präsidentschaft Clintons, dessen Mannschaft auch Cheney und Rumsfeld einschloss –, kommt der Definition einer „Clique“ oder eines „Klüngels“ sehr nah (das heißt einer Gruppe von Personen, die sich heimlich zusammengetan haben, um eine Umwälzung oder den Umsturz einer Regierung zu bewirken).

Eine vergleichbare Situation konnte unter der Präsidentschaft von Jimmy Carter beobachtet werden. Zu der Zeit verbündeten sich bestimmte künftige Protagonisten von Irangate – darunter George Bush sen. und der frühere CIA-Offizier Theodore Shackley – mit den Geheimdienstchefs fremder Staaten, die in dem sogenannten Safari Club zusammenkamen. Ihr gemeinsames Ziel war es, „außerhalb der Kontrolle durch den Kongress und die Agentur [CIA] mit [dem US-Botschafter im Iran und ehemaligen Direktor der CIA Richard] Helms ebenso wie mit seinen loyalsten Männern zusammenzuarbeiten“ [52]. Dieses Netzwerk fing an, Guerilla-Kräfte in Afrika – darunter die UNITA von Jonas Savimbi in Angola – zu unterhalten, wohl wissend, dass ihre Operationen durch die CIA von William Colby oder Stansfield Turner unter Präsident Carter nicht unterstützt wurden [53].

Gewisse Schlüsselfiguren des Safari Clubs – unter anderem der Chef des französischen Auslandsgeheimdienstes (SDECE) Alexandre de Marenches – arbeiteten mit dem CIA-Direktor William Casey, mit George Bush sen. oder Theodore Shackley in der sogenannten „republikanischen Gegenüberraschung“ vom Oktober 1980 zusammen, die die Wiederwahl von Jimmy Carter verhindern sollte. Der Plan bestand darin, die Bemühungen des Weißen Hauses um Repatriierung der Geiseln der US-Botschaft in Teheran vor den Präsidentschaftswahlen zu vereiteln, indem ein Abkommen zwischen den Republikanern und den Iranern verhandelt wurde, das für beide Seiten günstig war. Die Geiseln wurden schließlich nur einige Stunden nach der Amtsübernahme von Präsident Reagan am 20. Januar 1981 befreit [54].

Dieser krumme Coup der Republikaner war nach der Ermordung von JFK und Watergate das dritte strukturelle Tiefenereignis in der jüngeren Geschichte der Vereinigten Staaten, vor Irangate und dem 11. September. Die illegalen Kontakte mit dem Iran wurden 1980 eröffnet durch die, wie man sagen könnte, „Gruppe der Oktober-Gegenüberraschung“, die wir beschrieben haben. Um einen Begriff von Alfonso Chardy aufzunehmen, war dies die „Genese“ der Waffenverkäufe von Iran-Contra, die durch die Planer der COG/Mount Weather zwischen 1984 und 1986 überwacht wurden [55].

In einem wichtigen Interview mit dem Investigativjournalisten Robert Parry bestätigte der pensionierte CIA-Agent Miles Copeland, dass eine „CIA in der CIA“ diesen Coup von 1980 bewirkt habe, denn sie habe „beschlossen, dass Carter zum Wohle des Landes von der Präsidentschaft ausgeschlossen werden müsse“ – nach seinen eigenen Worten [56]. Copeland erklärte Robert Parry offen, dass er die Meinung teile, nach der Jimmy Carter „eine große Gefahr für die Nation repräsentiere“, und der frühere Mossad-Agent Ari Ben-Menashe gab Parry gegenüber an, dass Copeland selbst in Wahrheit der „Drahtzieher“ des „Waffen-gegen-Geiseln“-Abkommens von 1980 sei und dass er „die Kooperation der Republikaner mit Israel vermittelt“ habe [57]. Schließlich trugen Copeland und sein Klient Adria Khashoggi, dessen Berater er war, dazu bei, 1984–1985 die Waffenverkäufe an Iran in Gang zu bringen – mit der Hilfe von Theodore Shackley.

Ganz wie Fletcher Knebel – in seinem Buch Sieben Tage im Mai – indessen den militärischen Vorteil der COG-Regierung in Mount Weather überschätzte, so könnte Copeland sich getäuscht haben in Bezug auf die Exklusivität der Rolle der CIA in der Oktober-Gegenüberraschungs-Gruppe. In meinem Buch La Route vers le nouveau désordre mondial habe ich nahe gelegt, dass das CIA-Netzwerk mit dem „Alpha Project“ verschachtelt war, das damals mit David Rockefeller und der Chase Manhattan Bank an den mit dem Iran verknüpften Fragen arbeitete. Zu jener Zeit wurde dieser verkannte Zirkel durch John J. McCloy überwacht, eine Schlüsselperson des Establishments in Washington [58].

Ich beschließe diesen Artikel, indem ich erneut James Mann zitiere, dem zufolge die Regierung der COG in Mount Weather für die Vereinigten Staaten zu charakterisieren ist als „dauerhafte, aber unsichtbare nationale Sicherheitseinrichtung (…), in einer Welt, wo die Präsidenten aufeinander folgen, aber ihr Land im ewigen Krieg steht“ [59].

Wie wir gesehen haben, wurde diese verborgene Führung durch ein Netz ehemaliger Kader der CIA und durch zivile Führungspersonen gesichert. Ich ermutige meine Leser, sich die Möglichkeit vorzustellen, dass bestimmte Elemente aus diesem Kreis „eine Schattenregierung, die darauf wartet, dass sie an der Reihe ist“ gebildet haben können – nicht nur unter der Präsidentschaft von Clinton in den 1990er Jahren oder von Carter 1980, sondern auch von Kennedy im November 1963.

Fußnoten:

[1] Peter Dale Scott, L’État profond américain : la finance, le pétrole et la guerre perpétuelle (Éditions Demi-Lune, Plogastel-Saint-Germain, 2015), p.1.

[2] Zu einer Auflistung von Anomalien, die die Ermordung von JFK und der 11. September gemeinsam haben, siehe Peter Dale Scott, The War Conspiracy: JFK, 9/11, and the Deep Politics of War (Skyhorse, New York, 2013), S. 341-96.

[3] Tim Shorrock, Spies for Hire (Simon & Schuster, New York, 2008), S. 6.

[4] Alfonso Chardy, “Reagan Aides and the Secret Government”, Miami Herald, 5 July 1987: „Einige der Hauptberater des Präsidenten Reagan haben eine parallele Quasiregierung außerhalb der Behörden und der traditionellen Ministerien des Kabinetts ausgeübt und zwar den Schlussfolgerungen der untersuchenden Kongressmitglieder und der Verwaltung zufolge seit den Anfängen der Präsidentschaft Reagans.“

[5] Bei der Befragung von Oliver North hatte Arthur Liman, der Jurist der Untersuchungskommission des Kongresses zur Iran-Contra-Affäre, ihn „wiederholen lassen (…) dass diese Ablenkung eine Idee [des Direktors der CIA William] Casey war“ (Arthur Liman, Lawyer: A Life of Counsel and Controversy, Public Affairs, New York (1998), S. 341).

[6] James Bamford, A Pretext for War: 9/11, Iraq, and the Abuse of America’s Intelligence Agencies (Doubleday, New York, 2004), S. 72.

[7] Peter Dale Scott, La Route vers le nouveau désordre mondial : 50 ans d’ambitions secrètes des États-Unis (Éditions Demi-Lune, Paris, 2010), S. 294-6, S. 301-14.

[8] Bob Woodward und Carl Bernstein, All the President’s Men (Simon and Schuster, New York, 1974), S. 23.

[9] Idem

[10] John Dean, Worse Than Watergate: The Secret Presidency of George W. Bush (Little Brown, New York, 2004), S. 120. Überdies schloss sich Howard Baker – der wichtigste Republikaner der Senatskommisssion zur Untersuchung von Watergate 1973 – später der geheimen Führung der COG an (CNN Special Assignment, 17 November 1991)

[11] James Mann, Rise of the Vulcans: The History of Bush’s War Cabinet (Viking, New York, 2004), S. 142.

[12] Warren-Kommission Hearings, Band 9, S. 106 (oder 9 WH S. 106); Peter Dale Scott, Deep Politics and the Death of JFK (University of California Press, Berkeley et Los Angeles, 1966), S. .275-6; Russ Baker, Family of Secrets: The Bush Dynasty, the Powerful Forces That Put It in the White House, and What Their Influence Means for America (Bloomsbury Press, New York, 2009), S. 119-22.

[13] 17 WH S. 605.

[14] 3 WH S. 244.

[15] 4 WH S. 338; s.u. 21 WH S. 768-70.

[16] 7 WH S. 580-1; s.u. 18 WH S. 809, 21 WH S. 571.

[17] „White House Communications Agency“, Signal Corps Regimental History.

[18] HSCA für: House Select Committee on Assassinations.

[19] ARRB für: Assassinations Records Review Board.

[20] In den 1990er Jahren lieferte die WHCA an das ARRB die Zeugenaussagen zum Thema Kommunikation zwischen Dallas und Washington am 22. November 1963 (Akten der WHCA, NARA #172-10001-10002 à NARA #172-10000-10008). Das ARRB versuchte auch, von der WHCA die unveränderten Originalbänder der Gespräche von Air Force One während der Rückreise von Dallas, ebenfalls am 22. November 1963, zu erhalten. (Die bearbeiteten und gekürzten Versionen dieser Bänder sind seit den 1970er Jahren zugänglich in der Bibliothek Lyndon Baines Johnson in Austin, Texas.) Dieser Versuch war unfruchtbar: „Die zahlreichen schriftlichen und mündlichen Anfragen des Studienkomitees an die Kommunikationsagentur des Weißen Hauses haben keine Früchte getragen. Die WHCA war nicht imstande, eine einzige Urkunde zur Erhellung der Herkunft der bearbeiteten Bänder zu produzieren.“ Siehe Assassinations Records Review Board: Final Report, Kapitel 6, Teil 1, S. 116.

[21] 17 WH S. 395.

[22] 17 WH S. 394-95, S. 23; WH S. 841; 17 WH S. 368, S. 395; Scott, Deep Politics and the Death of JFK, S. 273-4, S. 278. Der vermeintliche Epileptiker ist nach dem Eintreffen im Parkland-Krankenhaus aus dem Krankenwagen verschwunden (Commission Warren, Document n°1245, pp.6-10).

[23] 17 WH S. 632; s.u. 21 WH S. 580. Zeugnis des Sonderagenten [des Geheimdienstes] Winston E. Lawson, 17 WH S. 632; Scott, Deep Politics and the Death of JFK, S. 278.

[24] 4 WH S. 354

[25] Richard Pollock, „The Mysterious Mountain“, The Progressive, March 1976; s.u. „Mount Weather’s ‘Government-in-Waiting’”.

[26] Russ Baker, Family of Secrets, S. 121.

[27] Dee Garrison, Bracing for Armageddon: Why Civil Defense Never Worked (Oxford University Press, New York, 2006), S. 46.

[28] 24 WH S. 219.

[29] 24 WH S. 249.

[30] 3 WH S. 82.

[31] Warren Commission Exhibit Nr. 1778, 23 WH S. 383-4.

[32] Warren Commission Exhibit Nr. 1778, 23 WH S. 383-4.

[33] Warren-Report, S. 317 (oder WR S. 317).

[34] 24 WH S. 328.

[35] Fingerabdruckkarte von Lee Harvey Oswald, 17 WH S. 308. Das Maximalgewicht von Oswald waren 68 kg, als er 1959 die Marine verließ (19 WH S. 584, S. 595).

[36] Bericht des FBI durch den Sonderagenten Fain, 12. Mai 1960, 17 WH S. 706. In demselben Bericht nennt Marguerite den namen von Oswald Vater „Edward Lee Oswald“; sein Wahrer Name war Robert Edward Lee Oswald (WR S. 669-70).

[37] Zeugenaussage des Inspektors Herbert Sawyer, 6 WH S. 321-2: „Ich erinnere mich, dass es sich um einen weißen mann handelte, und dass er weder jung noch alt war.“ S.u. Band von Kanal 2 der Polizei von Dallas um 12.25 Uhr (23 WH S. 916).

[38] WR S. 5.

[39] WR S. 145.

[40] Ian Griggs, „Did Howard Leslie Brennan Really Attend an Identification Lineup ?“.

[41] 3 WH S. 144.

[42] Zeugenaussage von Winston Lawson (Geheimdienst), 17 WH S. 630 : „Ich habe den Offizier Curry nach dem Standort des Wagens an der Spitze gefragt [– der sich auf dem Flugplatz Love Field von Dallas befand –] und habe [dort] einen tragbaren Funk der WHCA installiert, den ich [anschließend] getestet habe.“

[43] „Das Fahrzeug an der Spitze war in Kontakt (…) mit dem Lotsen-Wagen über den Polizeifunk und mit der Limousine des Präsidenten dank des tragbaren Funks vom Geheimdienst. „Pamela McElwain-Brown, „The Presidential Lincoln Continental SS-100-X“, Dealey Plaza Echo, Bd. 3, Nr. 2, S. 23 (Polizeifunk), – Scott, Deep Politics and the Death of JFK, S. .272-5 (Lumpkin).

[44] David Talbot, Brothers: The Hidden History of the Kennedy Years (Free Press, New York, 2007), S. 148.

[45] Jonathan M. Schoenwald, A Time for Choosing: The Rise of Modern American Conservatism (Oxford University Press, New York, 2001), S. 100-2.

[46] Hope Yen, „Eisenhower Letters Reveal Doomsday Plan : Citizens Tapped to Take Over in Case of Attack“, AP, 21 March 2004.

[47] Siehe z.B. Mann, Rise of the Vulcans, S. 138-40 (Cheney und Rumsfeld); CNN Special Assignment, 17 November 1991 (Helms).

[48] Bei der Befragung von Oliver North hatte Arthur Liman, der Jurist der Untersuchungskommission des Kongresses zur Iran-Contra-Affäre, ihn „wiederholen lassen (…) dass diese Ablenkung eine Idee [des Direktors der CIA William] Casey war“ (Arthur Liman, Lawyer: A Life of Counsel and Controversy, Public Affairs, New York (1998), S. 341). S.u. The “October Surprise” Allegations and the Circumstances Surrounding the Release of the American Hostages Held in Iran: Report of the Special Counsel to Senator Terry Sanford and Senator James M. Jeffords of the Committee on Foreign Relations, Senat der Vereinigten Staaten, Band 4, S. 33 („Gruppe der Oktober-Gegenüberraschung“).

[49] CNN Special Assignment, 17 November 1991.

[50] Mann, Rise of the Vulcans, S. 145.

[51] Andrew Cockburn, Rumsfeld: His Rise, Fall, and Catastrophic Legacy (Scribner, New York, 2007), S. 88.

[52] Joseph J. Trento, Prelude to Terror: The Rogue CIA and the Legacy of America’s Private Intelligence Network (Carroll & Graf, New York, 2005), S. 61.

[53] Piero Gleijeses, Visions of Freedom : Havana, Washington, Pretoria and the Struggle for Southern Africa, 1976-1991 (The University of North Carolina Press, Chapel Hill, 2013), S. 66-8; Elaine Windrich, „The Laboratory of Hate: The Role of Clandestine Radio in the Angolan War“, International Journal of Cultural Studies 3(2), 2000.

[54] Alfonso Chardy, „Reagan Aides and the Secret Government“, Miami Herald, 5 July 1987: „Gelenkt durch Richard Allen – den außenpolitischen Berater der Wahlkampfmannschaft [von Reagan] – wurde diese Gruppe begründet, weil [die Republikaner fürchteten] dass Carter aus seinem Hut eine ‚Oktober-Überraschung’ holen könnte, etwa einen Vertrag auf die letzte Minute, damit die Geiseln vor der Wahl am 4. November [1980] befreit wären. Einer der ersten Schritte dieser Gruppe war es, ein Treffen mit einem Mann zu organisieren, der unter der Versicherung, den Iran zu vertreten, vorschlug, [nach der Wahl von] Reagan die Geiseln zu befreien. Allen – [sein] Hauptberater (…) in Angelegenheiten der nationalen Sicherheit – und ein anderer Wahlkampfhelfer namens Laurence Silberman enthüllten im April [danach] dieses Treffen im Miami Herald. [S]ie bestätigten, dass McFarlane, der damals Beigeordneter in der Senatskommission für die Streitkräfte war, es organisierte und daran teilnahm. Dieser letztere wurde anschließend der nationale Sicherheitsberater von Reagan und er spielte eine zentrale Rolle in der Iran-Contra-Affäre. Allen und Silberman versicherten, sie hätten das Angebot abgelehnt, die Geiseln [nach der Wahl von] Reagan zu befreien.“ (Der fragliche Iraner war Houshang Lavi. Nach seinem Tod konnte Robert Parry dank der Agenda des Verstorbenen bestätigen, dass dieses Treffen in der Tat stattgefunden hatte.)

[55] Alfonso Chardy, „Reagan Aides and the Secret Government“, Miami Herald, 5 July 1987.

[56] „America’s False History Allows the Powerful to Commit Crimes Without Consequence“, Interview von Robert Parry durch Mark Karlin, Truth Out, 15 January 2013.

[57] Robert Parry, Trick or Treason: The October Surprise Mystery (Sheridan Square Press, New York, 1993), S. 175.

[58] Scott, La Route vers le nouveau désordre mondial, S. 124-7, S. 132-3. Eine Schlüsselperson des „Alpha Project“ war Archibald Roosevelt – ein Pensionär der CIA und Freund von Copeland Copeland –, der 1980 ein Feind von Carter und ein Angestellter der Chase Manhattan Bank war.

[59] Mann, Rise of the Vulcans, S. 145.

Linkverweise:

Eine sehr seltsame Sache – Viele amerikanische Bürger sind derzeit über die fieberhaften Aktivitäten ihrer Eliten besorgt. Bereiten sich die Eliten der Vereinigten Staaten auf eine Naturkatastrophe, einen Bürgerkrieg oder auf den Kollaps des Dollars vor? hier weiter

Chabad Lubawitsch – „Seit 1932 hatten die Amerikaner keine Auswahl mehr, was die Präsidentschaftswahlen betrifft. Roosevelt war unser Mann; jeder Präsident seit Roosevelt ist unser Mann gewesen.” hier weiter

Der Wahn der Eliten bringt die Welt an den Abgrund – Obwohl viele Einsteins berühmtes Zitat über den 4. Weltkrieg kennen, ist es durchaus Wert, nochmal wiederholt zu werden: “Ich weiß nicht, mit welchen Waffen der 3. Weltkrieg geführt werden wird, aber der 4. Weltkrieg wird mit Knüppeln und Steinen ausgefochten.“ Es ist Wahnsinn, aber jene Menschen, die die Macht innehaben, drängen die Welt an den Abgrund. hier weiter

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Diese Familie kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Ihr Ziel ist ein alles vernichtender Dritter Weltkrieg und die Errichtung einer Weltregierung. hier weiter

BIZ: Der Turmbau zu Basel – Alle zwei Monate treffen sich in Basel 18 Männer zu einem »Dinner«. Was nach einer Zusammenkunft gut gelaunter Herren klingt, ist tatsächlich eine konspirative Sitzung der mächtigsten Banker der Welt: der Vorsitzenden der »Bank für Internationalen Zahlungsausgleich« (BIZ). Seit geraumer Zeit ist Punkt 1 ihrer Agenda der Crash des globalen Finanzsystems. Die BIZ will den Kollaps herbeiführen, um die vollständige Kontrolle über die Finanzen der Welt zu erlangen! hier weiter

Geo-Politik: Die einzige Weltmacht, Amerikas Strategie der Vorherrschaft – In dieser sehr gut gemachten Doku von ‘Freiheit durch Wissen‘, wird ausführlich dargelegt, dass es ‘JENEN‘ mit ihren Vasallen, den USA, in Wirklichkeit um die Durchsetzung einer geheimen Jahrhundertagenda geht. Das Hauptziel ist die Beherrschung Eurasiens und die Kontrolle seiner immensen Rohstoffvorräte. Ausführlich wird auch auf die Denkschulen der angloamerikanischen Geopolitik eingegangen. hier weiter

Der dritte Weltkrieg – Ein dritter Weltkrieg scheint unausweichlich und wird auch den deutschsprachigen Raum treffen – die wichtigsten Prophezeiungen zur Jahrtausendwende und ihre Bedeutung für die Menschheit. hier weiter

Spinnennetz der Macht – Jürgen Roth entlarvt den skrupellosen Machtmissbrauch einer gesellschaftlich destruktiven Elite: Politiker, die für Parteispenden ihr Veto bei den Strafverfolgungsbehörden einlegen. Wirtschaftsbosse mit schwarzen Kassen und ausgeklügeltem System der Geldwäsche wie in Hessen. Kriminalisten in Baden- Württemberg, die nicht mehr gegen politische Entscheidungsträger ermitteln dürfen. hier weiter

Was genau ist eigentlich die Westliche-Werte-Demokratie? Wie Gehirnwäsche funktioniert, was die Ziele und Methoden der West-Demokraten sind. Und was das alles mit Globalismus zu tun hat. hier weiter

Erich von Dänikens – Geflügelte Worte – Eine Sammlung aus tiefgründigen wie humorvollen Zitaten, Anekdoten und Weisheiten, die uns einen wunderbaren Einblick geben in die Gedankenwelt und das bewegte Leben dieses außergewöhnlichen Forschers und Schriftstellers. Seine in jedem Wort spürbare Energie ist ansteckend und inspirierend. hier weiter

USA züchten Spione die direkt nach Russland eingeschleust werden – Der russische Inlandsgeheimdienst FSB verzeichnet zunehmende Aktivitäten von westlichen Spionen. Die Meldungen über das Verhalten des amerikanischen Geheimdienstes geben auch Anlass zur Sorge. Wie FSB-Direktor mitteilte, haben vor allem die baltischen Staaten die Aufklärungsaktivitäten in Russland verstärkt. hier weiter

Das verbotene Buch Henoch: Warum wurde dieses heilige Buch von der Kirche unterdrückt und verbrannt – obwohl selbst Jesus es studiert hat? Elizabeth Clare Prophet legt hier ein Werk vor, das jahrhundertelang verschollen war. Dank ihrer umfangreichen Recherche ist uns das Buch Henoch damit endlich wieder zugänglich. hier weiter

Wie Sie Menschen sofort durchschauen: Die erstaunliche Technik, mit der Sie andere dazu bringen, das zu tun, was SIE wollen. Sofort anwendbar. Garantiert. Laden Sie sich jetzt den begehrten Erfolgsreport herunter – kostenlos! hier weiter

Eine seltsame Geschichte – Wer beim Lesen mal wieder eine Gänsehaut kriegen, mitfiebern und vor Spannung die ganze Nacht durchlesen möchte, für den ist diese Geschichte das Richtige . Atemberaubend! … hier weiter

Krieg der Freimaurer – Glauben Sie, dass es eine Weltverschwörung gibt? Halten Sie es für möglich, dass ein paar mächtige Organisationen die Geschicke der Menschheit steuern? Unzählige Bücher wurden zu diesem Thema verfasst, doch die Masse der Menschen nimmt solche Publikationen nicht ernst. hier weiter

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel: sie steht auf jedem deutschen Arztrezept, sie wird von Banken, Zeitungen und großen internationalen Konzernen als Hausnummer zur Schau getragen, als vielbenutzte Telefonnummer hoffähig gemacht oder als Warenpreis getarnt. hier weiter

Wer sich nur auf andere verlässt, ist im Krisenfall selbst verlassen. Stellen Sie sich vor, nach einem Bankencrash kommen Sie tage-, vielleicht sogar wochenlang nicht an Ihr Geld. Oder infolge der sogenannten Energiewende kommt es in großen Ballungszentren plötzlich zu einem Blackout. Kein Kühlschrank, kein Fernseher, kein Computer, kein Logistikzentrum funktioniert mehr. Und schon nach wenigen Tagen kommt es zu Versorgungsengpässen. hier weiter

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Tragbare Stromversorgung – Mit diesem Pedal Power Generator steht Ihnen eine vielfältig einsetzbare und robuste Energiequelle zur Verfügung, die Ihnen in Notfallsituationen den elektrischen Strom liefert, den Sie benötigen. hier weiter

68 Antworten to “Der US-amerikanische Tiefe Staat”

  1. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Nichts Neues:

    http://michael-mannheimer.net/2011/10/25/osterreichischer-polizeiprasident-europa-wird-schlachtfeld-fur-einen-grosen-kampf-werden/

  2. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:

    Glück, Auf, meine Heimat!

  3. Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

    • Kurzer said

      „… wo die Präsidenten aufeinander folgen, aber ihr Land im ewigen Krieg steht“

      Im Krieg für wen???

      “… Aus der jüdischen Perspektive lässt sich der Sinn der gesamten Geschichte darauf reduzieren, dass die Juden nichtjüdische Gesellschaften zerstören müssen, um dem Gesetz Genüge zu tun und somit die Bedingung für den endgültigen Triumph des Judentums zu erfüllen.
      Der Ausdruck „die gesamte Geschichte“ bedeutet für den Juden etwas grundlegend anderes als für den Nichtjuden. Der Christ beispielsweise versteht hierunter die christliche Ära sowie die dieser vorausgehenden Perioden bis in jene ferne Vergangenheit, wo die nachweisbaren Fakten allmählich den Legenden und Mythen weichen.
      Für den Juden ist „Geschichte“ gleichbedeutend mit den in der Torah sowie dem Talmud verzeichneten Ereignissen, und diese betreffen ausschließlich die Juden; die ganze, einen Zeitraum von über drei Jahrtausenden umspannende Erzählung dreht sich um jüdische Vernichtungsfeldzüge und jüdische Rache.

      Die logische Folge dieses Weltbilds besteht darin, dass die gesamte Geschichte der anderen Nationen buchstäblich zu Nichts zerfällt wie das Bambus- und Papiergerüst einer chinesischen Laterne. Für den Nichtjuden ist es ein heilsames Experiment, seine gegenwärtige und vergangene Welt durch dieses Spektrum zu betrachten und dabei entdecken zu müssen, dass all jene Ereignisse, die er als wichtig betrachtet und die ihn mit Stolz oder Scham erfüllen, einzig und allein als verschwommener Hintergrund der Geschichte Zions existieren. Das Ganze wirkt so, als blicke man mit einem Auge durch das falsche Ende eines Fernrohrs auf sich selbst und mit dem anderen durch ein Vergrößerungsglas auf Juda …”

      http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/

      Wenn man die Handlungen der USA beurteilen will, muß man unbedingt Folgendes in Betracht ziehen:

      Die USA sind nachweislich spätestens seit 1913 nur noch das Werkzeug des zionistischen Globalfeudalismus, zur Umsetzung seiner Ziele. Der fortbestehende Kriegszustand mit dem DEUTSCHEN REICH ist die Existenzgrundlage der UNO und diese wiederum die “rechtliche” Voraussetzung für das weltweite militärische “Engagement” US-raels.

      Immerhin kämpfen die ALLIIERTEN ja weltweit für “Freiheit, Demokratie und Menschenrechte”.

      “… Ich glaubte, die Freiheit der Menschenrechte sei in jeder Hinsicht sinnvoll. Ihr Zweck besteht aber einzig und allein darin, die absolute Herrschaft meiner Rassegenossen abzusichern, einer Herrschaft, die um so erschreckender ist, als sie sich hinter der Schutzwand einer Pseudodemokratie versteckt …

      … Wird man darin erinnert, was in den Menschenrechten festgelegt ist, dann fragt man sich nicht mehr, ob dies die “Menschenrechte” sind, sondern, ob es die “Rechte der Juden” sind …”

      http://trutzgauer-bote.info/2015/04/roger-g-dommergue-auschwitz-das-schweigen-heideggers-oder-kleine-einzelheiten/

      http://trutzgauer-bote.info/

  4. arkor said

    http://www.epochtimes.de/BBC-B…..39733.html

    Kaempfer-auf-Fluechtlingsbooten-von-Libyen-nach-Europa

    nun die Gefahr ist bekannt und es ist offenkundig, dass die Repräsentanzen sowohl der BRD, wie auch der anderen Staaten Europas hierüber Bescheid wissen, insbesondere, da ja die System-Medien selbst darüber berichten durften.
    Es ist damit so ein OFFENKUNDIGER UND FUNDAMENTALER RECHTSBRUCH gegen ALLE WICHTIGEN RECHTE DER RECHTSTRÄGER EUROPAS als bewiesener Tatbestand vorhanden, dass er eine hervorragende Grundlage für die juristische Aufarbeitung gegen die Verantwortlichen in den Repräsentanzen sein wird: Dass dies eigentlich Aufgabe der Judikativ-Repräsentanz wäre, muss wohl nicht erst erwähnt werden.
    Die Grundlagen für das GROSSE AUFRÄUMEN DURCH DIE RECHTSTRÄGER sind ALLE VORHANDEN und des würde die Kriminellen am meisten freuen, wenn die RECHTSTRÄGER INS CHAOS FALLEN, statt ÜBER RECHT AUFZUARBEITEN. Deshalb gilt es das mit als wichtigste Botschaft zu verbreiten.

    Das GELTENDE RECHT ist es, was den WELTVERSCHWÖRERN DIE GRÖßTE Sorge bereitet und ein unüberwindliches Hindernis darstellt, wenn sich MENSCH nicht in die IRRE leiten lässt.

    • Claus Nordmann said

      Vielen Dank für die klaren Worte – das Problem liegt jedoch weitaus tiefer und ist noch komplexer als es auf den ersten Blick erscheint :

      =======================================================================================================

      EINE RETTUNG VON INNEN SCHEINT NICHT MEHR MÖGLICH ZU SEIN : WIR MÜSSEN ENDLICH ALLE AUFWACHEN !!!

      =======================================================================================================

      “ Nazi-Keule! Polizei hat Angst gegen kriminelle Asylanten aus Afrika zu ermitteln “

      “ Berlin: Ein Polizist berichtet, dass er große Angst hat gegen kriminelle Asylbewerber (Schwarzafrikaner) zu ermitteln,

      weil ihm Ärger in Form von haltlosen Rassismus-Vorwürfen aus der linken Unterstützerszene der kriminellen Dealer droht. “

      Quelle :

      https://www.netzplanet.net/nazi-keule-polizei-hat-angst-gegen-kriminelle-asylanten-aus-afrika-zu-ermitteln/

      • Brenda said

        Illegale Einwanderer bauen Arche mitten auf der Straße in Berlin https://www.netzplanet.net/forderung-aufenthaltsrecht-illegale-einwanderer-bauen-arche-mitten-auf-der-strasse-in-berlin/

        Ein Teil der sogenannten Flüchtlinge, die monatelang den Oranienplatz in Berlin besetzt hielten, die weder ihre Namen noch ihre Herkunft preisgeben möchten, anscheinend wissen sie auch warum bzw. hinreichende Gründe für Asyl liegen nicht vor, bauen mit Unterstützung der evangelischen Martha-Gemeinde eine Arche genau gegenüber dem Büro des Innensenators Frank Henkel. *kotz, würg*

      • Claus Nordmann said

        “ 20.05.2015 “

        “ Pressekodex: Hautfarbe oder Herkunft der Täter nur in begründeten Ausnahmefällen benennen “

        ——-

        “ Torben Grombery

        Um dem Rassismus in der Mitte der Gesellschaft keinen weiteren Auftrieb zu verleihen, sieht eine Regel des Pressekodex vor,

        die Hautfarbe oder Herkunft des Täters bei Kriminalität begangen durch Ausländer, Zuwanderer oder Flüchtlinge

        nur in begründeten Ausnahmefällen zum Gegenstand der Berichterstattung zu machen.

        Die allermeisten Schreiberlinge der örtlichen Blätter des Mainstreams handhaben diese Regel auch

        – weil linksideologisch völlig verblendet – sehr restriktiv. …………………

        Vor wenigen Tagen hat ein 34-jähriger Schwarzafrikaner in Bremen-Burglesum eine 48 Jahre alte Frau

        mit mehreren Messerstichen vor ihrem Wohnhaus brutal getötet. Obwohl die Tat von Anwohnern beobachtet wurde,

        benennt das örtliche Blatt mit Alleinstellungsmerkmal, der Weser Kurier, wieder einmal nicht alle Details der Tat – genauso wie die Bremer Polizei. ……………..“

        Quelle :

        http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/torben-grombery/pressekodex-hautfarbe-oder-herkunft-der-taeter-nur-in-begruendeten-ausnahmefaellen-benennen.html

  5. Andy said

    Da haben wir aber eine Menge vor, wenn wir uns noch mit den Problemen der VS-Amerikaner beschaeftigen wollten !

    Unter den ca. 320 Millionen werden sich doch sicher ein Paar Leutchen finden, die das endlich mal bereinigen koennten, oder etwa nicht ?

    • arkor said

      du hast sowohl recht als auch unrecht Andy Recht, weil man sich nicht Probleme zu eigen machen sollte, die man sowieso nicht lösen kann, unrecht, weil inzwischen die Hauptprobleme miteinander im Zusammenhang stehen und deshalb uns irgendwann doch betreffen, die USA als Besatzungsmacht hier vor Ort sogar ganz unmittelbar.
      Deshalb wäre es an der Zeit, dass sich die Arier weltweit zu einem Bund zusammenschließen, denn ich wüsste wirklich nicht, wer der Welt besser eine Ordnung geben könnte in Zusammenarbeit mit den anderen Rassen der Erde. Und ich meine damit Zusammenarbeit und nicht Beherrschung. Eben so wie es schon immer deutsches Gedankengut war.
      Der weltweite arische Bund würde sich in die arischen Bünde der Länder untergliedern, aus welchem dann die gemeinsamen ethischen Grundsätze verwirklicht werden.

      • Essenz said

        Arischer Bund wäre schon mal ein Anfang. Man wird in Amerika, USA viele Anhänger dort finden, nicht nur in der deutschstämmigen Bevölkerung, die ja bekanntlich die größte ethnische Gruppe in den USA darstellt. Ich bin der Meinung, dass man auch, aber erst in zweiter, dritter Linie etc. die Angelsachsen, Polen, Ukrainer und Russen der dortigen Einwohner mit ins Boot nehmen sollte.
        Leider sind vielen ihre Usrprünge nicht bekannt und /oder bewußt.
        Ein Baustein ist das von mir schon mehrmals erwähnte Buch des noch lebendenen Helmut Schröcke (93 Jahre !!!)
        http://www.buchdienst-hohenrain.de/Grabert-Hohenrain-Titel/Neuerscheinungen/Schroecke-Helmut-Hg-Die-Vorgeschichte-des-deutschen-Volkes-Neu-und-Erweitert.html
        Jetzt eben Neuauflage erweitert zu 39,90 altes Buch ist noch zu 14,50 Euro erhältlich.

      • Andy said

        Die im og. Artikel benannten Probleme der VS-Amerikaner koennen wir sicherlich nicht loesen. Darauf bezog sich mein Kommentar.

        Was die zusammenhaengenden Hauptprobleme betreffen stimme ich uneingeschraenkt zu.

  6. Report said

    Bis die Deutschen mal verstanden haben, daß sie in einer NGO „leben“, lachen diejenigen, die wissen, daß eine Nicht-Regierungs-Organisation keine Verfassung oder ein Grundgesetz hat, noch ein Staat ist..

    https://algorana.files.wordpress.com/2009/07/statement-uber-deutschland-g-b.pdf

    Es ist schwierig, jemanden etwas verstehen zu machen, wenn sein Einkommen davon abhängt, es nicht zu verstehen“.

  7. arkor said

    da öfter die Diskussionen über Person auftauchen:

    Lateinisch; per son = von Sohn, als Sohn
    der Sohn des Vaters,
    er kam in-als Person, er kam als Sohn,….er kam vom Vater
    per Sohn ist gleich Sohn des Rechtsträgerahnen in der Rechtsnachfolge
    natürliche per son = MENSCH = SCHÖPFER DES RECHTSRAUMES –
    RECHTNACHFOLGER-Tritt in die Rechte und Pflichten in der Erbfolge ein
    Schöpfer der RECHTSBESCHREIBUNG-RECHTSBEWUSSTER
    -Sohn und Nachfolger des Rechtsbewussten,
    wächst und wird zum Rechtsbewussten in der Folge (oder wie heute-meist(noch)nicht)
    TRÄGER DES RECHTS und Tröger der PFLICHTEN,
    die Pflichten welche die Garantie des Rechts darstellen, als
    GARANT DES RECHTS

    BEWZEIFLUNG DER PERSON =
    Bezweifeln des Sohnes als Nachfolger des Vaters
    Bezweifeln des legitimen Rechtsträgers in der Rechtsnachfolge
    Bezweifeln des Rechtsschöpfers und des legitimen Rechtsraumes
    Bezweifeln des Rechtsträgers in Recht und Pflicht

    Bezweifeln, Abscheiden von (in diesem Falle seinen Rechten) , Trennen, Trennen Shaddai, das Ende des Rechts, die Herrschaft Satans.

    doch mal eine philosophische Anmerkung:
    nun, wenn wir unser Rechtsbewusstsein und das unserer Ahnen zurückverfolgen, so kommen wir unweigerlich im Bemühen um Recht und Rechtsbewusstsein zu WELCHEM wir entsprangen, dem UR, und damit unweigerlich aus dem eben alles UR-ent-sprünglich entsprang.
    Wenn wir also auf Basis der Bergpredigt ein europäisches Recht uns geistig abgerungen haben, dann ist das schon von wirklich wichtiger Bedeutung, denn sobald man hier konsequent weiterdenkt………….

    also nicht versus per-son, sondern versus künstliche per-son, oder juristische per-son, was wieder ein eigenes Thema ist.

    • arabeske654 said

      Bist Du sicher, das das die richtige Übersetzung ist? Person kommt meiner Meinung nach vom lat. personare == durchklingen.
      Also nicht das Reale sondern etwas das nach außen hin wirkt und etwas dahinter versteckt.

      • arkor said

        per son auseinander in den Wortstämmen, personi am stück ist etc…ist ebenfalls personen, personare – hallte, durchklingen ok.wußte ich nicht…sind ja immer mehrere Sinne im lateinischen, aber auch hier sieht man dann auch den Ur- Sinn,

        • arkor said

          ja das obige Thread ziehe ich zurück, weil es eher verwirrend, wenn nicht gar falsch ist. Also bitte löschen wenn möglich, und wenn nicht, dann als irrelevant beachten.

        • arabeske654 said

          Mein Latein ist ein wenig eingerostet aber die Vokabel son kenne ich überhaupt nicht. Der Sohn oder Nachgeborene ist im lat. filius, puer, adnatus oder agnatus. Die Einzelsilbe per bedeutet durch etwas hindurch und sonare… kenne wir alle, „klingen“. Das Ganze hat die Bedeutung, das man selbst nie als Ganzheit seines natürlichen Wesen auftritt sondern immer nur als ein Teil in Erscheinung tritt. Quasi in einer Rolle, die nur Teilaspekte repräsentiert. Die Ganzheit selbst bleibt jedoch immer verborgen oder ist nicht erfassbar.

      • nordlicht said

        Per-son = Durch Ton. Das Wort Ton ist in seiner doppelten Bedeutung, jedenfalls in der deutschen Sprache, erhalten geblieben, materiell als Baustoff, geistlich als Gelegenheit zur inneren Erbauung.
        Wenn man dann noch den Begriff „Resonanz“ (=zurück klingen) hinzu nimmt, lässt sich der Zweck unseres Daseins erahnen.

  8. Rassinier said

    Aktuelle Meldung:
    Der Film „Hellstorm“ ist jetzt mit deutschen Untertiteln zu sehen:

    • Hellstorm: Die grausame Wahrheit über Verbrechen an Deutschen
      “Hellstorm” mit deutschen Untertiteln – Ein 90-Minuten-Film nach dem Buch “Hellstorm“ des Amerikaners Thomas Goodrich.
      https://lupocattivoblog.com/2015/05/16/hellstorm-die-grausame-wahrheit-uber-verbrechen-an-deutschen/

      Gruss Maria

      • Rassinier said

        Ups… heute passieren mir schon den ganzen Morgen solche Sachen.
        Bitte um Verzeihung.

      • arkor said

        es ist wirklich kaum zu ertragen. Jeder, der diesen Film sah versteht, warum diese abartigsten perversesten Mörder der Weltgeschichte, die hernach die Geschichte erzählten und schrieben, sie in ihrer alliierten BRD diktierten, in Schulbücher und Medien, zur Rechtfertigung ihrer Taten und damit diese nie aufkommen sollten, deutsche Greueltaten brauchten und es ist die schlichte Wahrheit, was in dem Film gesagt wird und mit den Taten offenkundig bewiesen wurde: Das Ziel der Alliierten war die völlige Auslöschung des deutschen Volkes, die völlige Vernichtung……….
        In diesen Bildern sehen wir also die Grundlagen des Bestandes, der von diesen perversesten Massenmörder der Weltgeschichte gegründetenten BRD. Sieben Jahrzehnte der BRD, der BRD, die diese Grundlage bis heute als ihren Bestand hat, den Völkermord am deutschen Volk.
        Und sollte noch ein Mensch auf dieser Erde, nachdem er diese WAHREN Bilder gesehen hat, die Frage haben: Soll man es nicht dabei belassen und kann die BRD zum völkerrechtlichen Deutschland werden?
        Shame on you BRD-Repräsentanz, die Toten rufen Euch.

        • Rassinier said

          @Arkor
          Im lokalen Käseblatt stand dieser Tage ein Bericht über eine Sitzung der CSU-ler.
          Der Vorsitzende beschwerte sich, daß der Ton auf Bürgerversammlungen usw. so scharf werde.
          Das habe er noch nie erlebt.
          Ihm würde „Angst und Bange in so einem Klima“, wenn er an die Probleme denke, die es in Zukunft zu lösen gelte.
          Ich sage: Schööööön….! Gut so! Weiter so!
          Wer sein Volk dermaßen verkauft und verrät, kann doch wohl nichts anderes erwarten, oder?

          Die „Probleme der Zukunft“, von denen der schlxxxxxge Dauergrinser spricht, sind u. a.
          – wie sie es den Leuten verkaufen wollen, weitere Millionen junger Männer aus Afrika usw. in jeden Quadratmeter freien Wohnraum zu stopfen
          – daß irgendwann der letzte Depp merkt, wie seine Ersparnisse entwertet werden
          – daß die Leute die dauergrinsenden Schmierlappen, die bei jeder Diätenerhöhung traute Einigkeit zeigen, einfach satt haben

      • arkor said

        Bis zum Ende anhören. Hervorragender Vortrag über die Seele in allen Dingen – Materie. Die Lehre der Ariosophie

        • Verrueckterfuchs said

          @Arkor
          Sehr schön, da hebn wir wieder etwas. Geist über Materie!

          Zum Gruße

          ps. ich habe da noch einen aufsatz für dich von meinem Kameraden. Eine elektronische Nachricht kann die liebe Maria sicher herstellen

        • hardy said

          dieses Zeugs möchte ich eigentlich gar nicht mehr kommentieren,da dieser so einen „belehrenden“ Ton drauf hat und gleichzeitig den größten Schrott(meine Meinung) von sich gibt.
          beim honigmann hat er ähnliches über die unbibiblische und heidnische Dreieinigkeitlehre von sich gegeben siehe
          https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/05/05/die-urchristlich-gottliche-trinitat/#comment-567929

          schaut euch die hundert Gründe genau an,welche GEGEN diese Lehre sprechen.
          für mich wurde das heutige Scheinchristentum durch im wesentlichen ZWEI DÄMONISCHE LEHREN verfälscht und das sind eben die Lehre von einer unsterblichen Seele und die Dreieinigkeitslehre. ich möchte deshalb

          die biblische Lehre in dieser Sache mit einem Satz zusammenfassen ohne das jetzt breit auszuwälzen: Der Mensch IST eine STERBLICHE Seele
          und: Die Dreieinigkeitslehre steht komplett im Widerspruch zur hl. Schrift und ich heidnisch-dämonischen Ursprungs

          um mal seine Worte zu benutzen „leg dich nicht fest ,zweifle,so kommst du der Wahrheit näher.. gut ,das hab ich jetzt getan und …ist jetzt alles gut?

        • hardy said

          hab eben noch was sehr interessantes gesehen und zitiere

          17. Ein Apostel sagt, dass GOTT im Unterschied zu dem Herrn Jesus Christus, der einzig Gewaltige ist und als einziger Unsterblichkeit hat.
          „… die Erscheinung unseres Herrn Jesus Christus wird zu seiner Zeit der selige und alleinige Machthaber zeigen, der König der Könige und Herr der Herren, der allein Unsterblichkeit hat und ein unzugängliches Licht bewohnt, den keiner der Menschen gesehen hat, auch nicht sehen kann. Dem sei Ehre und ewige Macht!“
          1. Tim 6, 15+16

          dies hat auch einen Bezug zu der Lehre von einer unsterblichen Seele,denn wenn es hier heißt: „und als einziger Unsterblichkeit hat“ mit bezug auf Gott,dann wird doch deutlich,daß die Lehre von einer unsterblichen Seele nichts anders ist als eine Abwandlung der Behauptung Satans in Eden „…und ihr werdet sein wie Gott“, also auch unsterblich,denn er hat ja auch behauptet,sie würden trotz der Übertetung des Gesetzes Gottes NICHT sterben.

        • Triton said

          Immer schön langsam…
          Ich schaue seine Videos regelmäßig an und er sagt ja auch immer, dass er sicher nicht alles weiß und oder richtig erklärt,
          Ausserdem mahnt er immer skeptisch zu sein und ja, auch ggnüber seinen Videos.

          Alles verstehen kann ich auch nicht, aber ich halte ihn prinzpiell für gut und er liegt oft richtig, wenn auch sicher nicht immer..

  9. Bürgerrechtler said

    Den Tiefen Staat gibt es bei uns in der BRD auch.
    SPD und CDU/CSU bauen derzeit einen Stasi-Apparat auf wie in der DDR :
    http://www.daten-speicherung.de/index.php/ueberwachungsgesetze/

    BNDs Machenschaften
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/BND-hat-zweiten-Provider-neben-der-Telekom-hierzulande-angezapft-2481254.html
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-Skandal-BND-greift-taeglich-220-Millionen-Verbindungsdaten-ab-2533630.html

    Über 200 US-Firmen haben eine Genehmigung von der Bundesregierung
    bekommen Deutschland ausszuspähen und Wirtschaftsspionage zu betreiben, natürlich unter dem Vorwand Terrorismusbekämpfung

    „USA schaffen militärisch-polizeiliche Behörde in Deutschland“
    „Die Behörde heißt „Joint Interagency Counter Trafficking Center (JICTC)“. In ihr arbeiten Agenten des FBI und der US Homeland Security. Die Bundesregierung räumt dem JICTC große Freiheit ein.“
    http://www.pravda-tv.com/2014/12/usa-schaffen-militaerisch-polizeiliche-behoerde-in-deutschland/

    • Horst Günther said

      Der „Tiefe Staat“ wurde längst aufgebaut: Schon vor der Grenzöffnung, also vor 1989, kamen unzählige zionistische Stasimitarbeiter herüber, um vorzubereiten, die Stasi auf ganz Deutschland auszuweiten. Unterstützt wurden Sie durch die verheimlichten West-Zionisten in Regierung, Parteien, Kirchen, Medien, Geheimdiensten und Beamtentum.

  10. HERZ ENGEL C said

    ……………..wegen seiner immer offensichtlicher zutage tretenden Absicht, sich an die Sowjetunion anzunähern………………

    Eine Annäherung, 1963, an die Sowjetunion, dürfte nicht im Interesse von Logen, Finanzkonstrukt, Religion, Geheimdiensten, schwarzmagischen Konstrukten, negativen bösen Wesenheiten, gewesen sein.
    Vielmehr war damals, zu dem Zeitpunkt, der Kalte Krieg als Motto angesagt, das Hinarbeiten zum Dritten Weltkrieg, siehe Albert Pike, drei Weltkriege, Georgia Guide Stones heute. ( unter 500 Millionen ).

    Seltsamerweise, oder auch nicht, wird die Prophezeiung von Irlmaier immer wahrscheinlicher, weil realistisch sichtbar !.

    ……………..»Mädchen, du erlebst die große Umwälzung, die kommen wird.

    Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie.

    Dann folgt ein Glaubensabfall wie nie zuvor.

    Darauf eine noch nie da gewesene Sittenverderbnis.

    Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land.

    Es herrscht eine hohe Inflation.

    Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.

    Bald darauf folgt die Revolution [in Deutschland].

    Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.«………………

    ( wobei die Realität eine ( Schein ) Realität ist, das ist auch klar.
    Aber dennoch.
    Die einzige Wirklichkeit ist das Jetzt, im Jetzt, Göttlich, Gott.
    SELBST. Leider ist das zu abgegriffen, ABER; SO SCHWER ES AUCH FÄLLT; ES IST DER WEG; DIE WAHRHEIT UND DAS LEBEN.
    ( was Jesus Christus auch sagte. Ich und der Vater sind Eins. Die Dinge, die ich tue, die werdet ihr auch tun, ja noch größere Dinge werdet ihr tun. Das Himmelreich ist inwendig in euch ).
    ( möchte jetzt keine Religionsdiskussion lostreten, habe gestern alles gesagt. Genug ist genug ).

    Lieber was zum Entspannen und Einstimmen .

  11. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: Nur Info

    http://nachgerichtet.is/2014/10/du-bist-ein-sklave-der-burgerliche-tod-mit-dem-antrag-eines-personalausweiss-der-brid.html

    • Triton said

      Was soll man denn machen, wenn man einen neuen Perso braucht, aber keinen will ?
      Ernstgemeinte Frage.

      • arabeske654 said

        Gelben Schein holen, Willenserklärung verfassen und Personenstandsänderung beim Geburtsstandesamt eintragen, visible und unvisible Vertragsverhältnisse mit der BRD kündigen, bei einer Urgemeinde anmelden (Du mußt gemeldet sein, Pflicht durch die Besatzer, ist aber egal, da Du dann Deinen Wohnsitz wählen kannst wo Du willst). Damit ziehst Du Dich auf die Staatsangehörigkeit eines Bundesstaates zurück und bist nicht mehr Teil der BRD, bekommst natürlich auch nichts mehr von der BRD und wirst nicht mehr gepampert. Arbeit – notariell zum Vollkaufmann machen und dann auf eigene Rechnung bei Deinem Arbeitgeber arbeiten (keine Abgaben mehr für Dich, keine Abgaben für den AG -> direkte Kosten) oder selbständig machen und 10% Steuern zahlen an die Gemeinde in der Du gemeldet bist.

        • Triton said

          Was passiert mit -Eigentum- heisst Haus, Grundstück ?

          • arabeske654 said

            Das tut jetzt sicher weh – aber die hast kein Eigentum. Was der „Name“ erwirbt gehört dem, dem der Name gehört. Grundstücke sind nicht Eigentum, da die Mandatsverwaltungen nach 1919 keine Bodenrechte haben, somit kein Bodeneigentum vergeben können. Du erwirbst lediglich ein Nutzungsrecht. Deshalb bezahlst Du auch Nutzungsgebühren dafür – genannt Grundsteuer. Genauso Dein Auto, Du bist nur der „Halter“, der Nutzer nicht der Eigentümer.

            • Triton said

              Ja das ist mir alles klar…..
              Die Frage ist nur, ob ich dann konkret enteignet werden würde….

            • arabeske654 said

              Nein, als Besitzer hast Du die Möglichkeit beim Katasteramt eine Eigentumsurkunde über das Grundstück ausstellen zu lassen. Das geht aber nur als natürliche Person, nicht als juristische Person.

            • arabeske654 said

              Die genaue Gesetzeslage dazu muß ich zusammenstellen, kann ein bischen dauern, komme aber wieder auf Dich zu, wenn ich alles zusammen habe.

            • arabeske654 said

              Vorab kannst Du hier mal lesen dazu: http://schaebel.de/was-mich-aergert/eigentumsurkunde-haus/00540/

            • arabeske654 said

              Hier etwas konkreter zur Rechtslage:

              Grund und Boden des Deutschen Kaiserreiches sind staatliches Hoheitsgebiet.
              Die Eigentumsrechte liegen bei den 26 deutschen Hoheitsstaaten.
              Nur diese können rechtmäßig Eigentum übertragen und einen Dritten als Eigentümer legitimieren.

              Seit 1919 sind diese Hoheitsstaaten handlungsunfähig und werden durch Verwaltungsrichtlinien von Treuhandverwaltungen überblendet.
              Die Größten sind/waren namentlich “Weimarer Republik, Polen, 3. Reich/Deutschland, DDR und BRD”.

              Treuhandverwaltungen sind nicht berechtigt, fremdes Eigentum zu veräußern.
              Was sie jedoch verkaufen können, ist das Eigentum am Verwaltungsrecht!

              Jeder also, der ein Grundstück erwirbt, wird lediglich Besitzer des Verwaltungsrechtes und Eigentümer am Recht über die Verwaltung des Flurstücks!

              Das ist auch völlig korrekt, ansonsten würde sich die BRD wegen Betrug, Unterschlagung, Hehlerei und was weiß ich noch strafbar machen.

              Sie regelt das mit einem einfachen Satz:

              Grundsteuergesetz (GrStG)
              § 12 Dingliche Haftung
              Die Grundsteuer ruht auf dem Steuergegenstand als öffentliche Last.

              In dem sie das Grundstück mit einer öffentlichen Last belegt, bleibt es immer öffentlich. Lediglich die Verwaltung darüber kann privatisiert werden. Die dingliche Last wird nicht auf eine Person, sondern auf das Grundstück selbst gelegt.
              Eine Person kann sich in einen anderen Rechtskreis begeben, das Grundstück jedoch nicht.
              Aufgrund ausstehender dinglicher Lasten (=Grundsteuern) kann das Grundstück jederzeit durch Zwangsversteigerung an einen anderen Verwalter übergeben werden. Wäre es Privateigentum eines Deutschen, ginge das nicht.

              Ein Privatgrundstück ist also kein Grundstück, welches einen privaten Eigentümer hat, sondern ein Grundstück, dessen Verwaltung privat betrieben wird. Dieses Verfahren ist völlig legitim solange, bis der rechtmäßige Eigentümer, der jeweils hoheitliche Nationalstaat, wieder in der Lage ist, Teile des staatlichen Hoheitsgebietes an durch ihn legitmierte und anerkannte Dritte eigentumsrechtlich zu übertragen.

            • Verrueckterfuchs said

              @arabeske654

              Hier an dich, die meisten haben den Schritt den du beschreibst getan
              Habe was für dich, kannst du mir deine emil mitteilen ?

              Zum Gruße

        • Verrueckterfuchs said

          @Arabeske
          Ich hoffe das ich hier bald das genaue Verfahren als DOkument liefern und reinstellen kann.
          Denn solche Fragen wie von Triton etc. sind dannn hoffentlich Geschichte!

          Zum Gruße

          • Triton said

            Wie bitte ?
            99,99999% der Deutschen, die das betreffen würden haben noch garnicht angefangen zu erahnen das es sowas gibt.
            Selbst die, die beim BRD Notar arbeiten. ich bin nicht mal sicher ob der Herr Notar das wirklich weiss….

            Diese Fragen werden sowohl hier, als auch sonstwo noch zig hunderttausenndfach gestellt werden… wenn es dazu noch kommt.

            • HERZ ENGEL C said

              Von einem Rechtsanwalt hatte ich vernommen, im Video, Internet, daß wir weder Eigentümer, noch Besitzer, sind, betr. Auto, Haus.
              Habe das Video momentan nicht in Erinnerung.
              Aber eine sehr gute Sache ist, die angesprochenen Schritte mit gelben Schein und so fort, zu zeigen, auch für Leute, die nicht viel davon verstehen.
              Wichtig ist, daß man so informiert ist, daß man innerlich sicher ist und dann auch über die Konsequenzen bescheid weiß.
              Auch ist wichtig, andere Leute zu kennen, die die Schritte schon gemacht haben, denn, gemeinsam ist man stärker.

            • Triton said

              Herz Engel C,

              Du hast mich richtig verstanden.
              Ich habe wenig Interesse alles zu verlieren, gerade viele Deutsche haben sich durch ihren Fleiss eine Existenz aufgebaut.

              Natürlich ist mir bewusst, dass sowohl ich also auch alle anderen Menschen durch irgend einen Umstand alles verlieren können.
              Und die, von denen wir beherrscht werden könnten das jederzeit ohne Probleme tun, alleine durch ihre potentielle Waffengewalt.

            • arabeske654 said

              Wichtig ist sich mit anderen zusammen zu tun. Wichtiger als der Gelbe Schein ist dabei aber die Willenserklärung, die man zur Personenstandserklärung beim Standesamt macht, beglaubigt durch Notar. Dabei beruft man sich auf die Staatsbürgerschaft nach RuStAG 1913 §§ 1, 3 Nr. 1 und 4(1). Danach Perso zurück geben und Verträge kündigen. Da eine Meldepflicht durch die Alliierten besteht, d.h. insofern ich mich dazu entschließe diesen Weg zu gehen muß ich mich bei einer reaktivierten Urgemeinde anmelden oder noch besser die eigene Urgemeinde reaktivieren. Macht man das nicht wird man wieder zwangseingebürgert in der BRD.

              Die Konsequenz aus diesem Schritt ist, das die BRD nicht mehr für einen zuständig ist, das ist der Preis der Freiheit.

              Nach diesem Schritt ist man in der Selbstverwaltung und Selbstverwaltung heißt sich selbst zu verwalten. Man ist ab dem Moment Staatsbürger eines Bundesstaates des Deutschen Reiches im Rechtsstand 1914 2 Tage vor Ausbruch des ersten Weltkriegs. Wohlgemerkt Bundesstaat nicht Land!!! Hat man die eigene Gemeinde reaktiviert ist dies die Sammelstelle für andere, die den gleichen Weg beschreiten. Ist die Anzahl der Mitglieder der Urgemeinde größer 50% der Gemeindemitglieder hat man das Recht das Rathaus zu übernehmen. Die BRD-Firma für diese Gemeinde verwaltet zwischenzeitlich die von der BRD betreuten Staatenlosen. Angestellte in der Urgemeinde sind steuerfrei, Selbständige zahlen 10%, die Umsatzsteuer liegt bei 4%. Die Urgemeinde hat das Recht Beamte zu bestallen und besitzt auch das Bodenrecht, was sie aber derzeit mangels Friedensvertrag nicht ausschöpfen kann.

              So könnte die Willenserklärung lauten:
              ***************************************************************************************************************************************************

              Im Vollbesitz meiner körperlichen und geistigen Kräfte erkläre ich, der Mann:
              vorname aus der Familie familienname, Familienname [f a m i l i e n n a m e], frei als Mensch geboren am 0. Tag des Monats Mai im Jahre 0000 zu Westfalen im Bundesstaat „Königreich Preußen“, latent seit Vollendung der Geburt, nach staatlichem BGB § 1, in Kraft getreten seit 01. Januar (1900), Staatsangehöriger des Bundesstaates „Königreich Preußen“, nach Abstammung, Gliedstaat des Deutschen Reichs mit seiner Verfassung von 1871, Rechtstand 2 Tage vor Ausbruch des ersten Weltkriegs, mit allen Rechten und Pflichten, als Begünstigter außerhalb des Cestui Que Vie Acts stehend und Kraft meines freien Willens, in vollem Bewusstsein meiner Verantwortung vor Gott und meinen Mitmenschen, beseelt vom festen Willen als Friedensstifter, ohne Zwang, rechtsverbindlich folgendes:

              Anknüpfend an die Geschichte des preußischen Bundesstaates, gestützt auf Traditionen der preußischen Verfassungsgeschichte, ausgehend von den leidvollen Erfahrungen aufgezwungener nationalsozialistischer und kommunistischer Gewaltherrschaft, eingedenk eigener Schuld an seiner Vergangenheit, von dem Willen beseelt, der Gerechtigkeit, dem Frieden und der Bewahrung der Schöpfung zu dienen, diese Kultur zu wahren und zu schützen.

              Ich, der Mann vorname aus der Familie familienname, Familienname [f a m i l i e n n a m e], bin ein Mensch, lebend, beseelt, unverschollen und bin keine juristische Person, kein Sklave und erleide nicht den bürgerlichen Tod.

              Die Schaffung und Registrierung einer juristischen Person mit Name/n
              VORNAME NAME; Vorname NAME oder Vorname Name unter zusätzlicher Glaubhaftmachung einer vermeintlichen Staatsangehörigkeit DEUTSCH / deutsch erfolgte ohne mein Wissen, meine Aufklärung, Kenntnis und ohne meine Billigung!

              Ich stelle für die Vergangenheit und die Zukunft fest, lediglich Begünstigter dieser juristischen Person zu sein und niemals Treuhänder dieser juristischen Person gewesen zu sein und werde es auch nicht sein.
              Für interpretierbare Handlungen des Menschen, der natürlichen Person, der juristischen Person, der Sache, etc. wird vorsorglich auf § 119 des staatlichen BGB, in Kraft seit 01. Januar 1900, verwiesen.

              Ich besitze die wahrhaftige Staatsangehörigkeit des Bundesstaates „Königreich Preußen“ und diese kann mir nicht entzogen werden, weil ich sie durch Abstammung, per Geburt erhalten und geerbt habe.

              Die Bundesrepublik Deutschland bestätigt gemäß der Artikel 25 und Artikel 116 Absatz 1 Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom 23. Mai 1949 diese frühere Staatsangehörigkeit des Bundesstaates Königreich Preußen und hat sie zu respektieren, weil ich ein Abkömmling eines früheren Staatsangehörigen aus dem Bundesstaat „Königreich Preußen“ bin, deren Abkömmlingen wiederum ihre Staatsangehörigkeit, aufgrund willkürlicher Umgestaltung des Staatsangehörigkeitsgesetzes, aus politischen, rassischen oder religiösen Gründen in der Zeit des NS-Regimes, zwischen dem 30. Januar 1933 und dem 8. Mai 1945 entzogen wurde und ich meinen Wohnsitz im Bundesstaat „Königreich Preußen“ und nach Besatzungsstatut in Deutschland genommen habe. Mit meiner Unterschrift unter dieses Dokument nun meinen entgegengesetzten Willen zur Glaubhaftmachung DEUTSCH / deutsch, zur Ausbürgerung aus meiner Heimat, dem Bundesstaat „Bundesstaat Königreich Preußen“ lebend im Bundesstaat „Bundesstaat „Königreich Preußen“, zum Ausdruck bringe.

              Die zuständigen Verwaltungsbehörden der Bundesrepublik Deutschland sind selbst nicht im Stande, oder gewillt, die tatsächliche Staatsangehörigkeit, im Sinne einer Substantivbezeichnung eines existierenden Staates und im Sinne des RuStAG, vom 22. Juli 1913, für mich, dem Mann vorname aus der Familie familienname, Familienname [f a m i l i e n n a m e], festzustellen.

              Die zuständigen Verwaltungsbehörden der Bundesrepublik Deutschland verleihen somit nach NS-Gleichschaltungsgesetzen die Glaubhaftmachung DEUTSCH / deutsch, die nach weiteren Gleichschaltungen die Staatenlosigkeit bedeutet und müssen nun gemäß Artikel 116 Abs. 1 Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom 23. Mai 1949, den hiermit zum Ausdruck gebrachten entgegengesetzten Willen, meiner damit entstandenen Ausbürgerung aus dem Bundesstaat „Königreich Preußen“, respektieren.

              Meine Zugehörigkeit zur Bundesrepublik Deutschland und zur Europäischen Union und der damit verbundenen Glaubhaftmachung der Staatsangehörigkeit DEUTSCH / deutsch, als vermeintliche Staatsangehörigkeit, ist daher nichtig! Ich verzichte auf diese Glaubhaftmachung der Staatsangehörigkeit DEUTSCH / deutsch und bleibe bei meiner früheren, durch Abstammung erworbenen Staatsangehörigkeit des Bundesstaates „Königreich Preußen“, da die Entziehung der früheren Staatsangehörigkeit des Bundesstaates „Königreich Preußen“ völkerrechtlich und wegen der Abstammungs- und Geschlechtslinie unmöglich und unzumutbar ist, und zudem die Anwendung von NS-Gesetzen bedeutet.

              Mein Verzicht auf die Glaubhaftmachung der Staatsangehörigkeit DEUTSCH / deutsch und der Verzicht auf den Personalstatus eines Menschen, ist mit dieser Urkunde als Willenserklärung für mich, dem Mann: vorname: aus der Familie familienname, Familienname [f a m i l i e n n a m e], hiermit öffentlich mitgeteilt! Nach Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz vom 22. Juli 1913 geht nun meine Rechtstellung als Deutscher eines Bundesstaates daraus hervor.

              Hervorgerufen durch unterlassene Aufklärung seitens der Verwaltung der Bundesrepublik Deutschland / Bundesrepublik in Deutschland und ihrer Behörden, Stellen, Agenturen, etc. bei meiner Beantragung des Personalausweises / Reisepasses / Führerscheines, ist durch arglistige Täuschung seitens der Verwaltung der Bundesrepublik Deutschland in Deutschland und ihrer Behörden, Stellen, Agenturen, etc., ein rechtswidriger Verwaltungsakt entstanden.

              Mit diesem rechtwidrigen Verwaltungsakt wird gegen die Internationale rechtsgültige Haager Landkriegsordnung (HLKO), sowie gegen den Sinn der Artikel 16, Artikel 116 Abs. 1, und gegen Artikel 139 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland vom 23. Mai 1949, verstoßen und nach den vollumfänglich gültigen SHAEF-Gesetzen und SMAD-Befehlen, in unzulässiger Weise NS-Recht in Anwendung gebracht.

              Unrechtmäßige Verwaltungsakte sind aufgrund von unrichtigen oder unvollständigen Angaben der Behörden, Verwaltungen, Stellen, Agenturen, etc., der Bundesrepublik Deutschland /Bundesrepublik in Deutschland erlassen worden. Diese sind gänzlich, mit sofortiger Wirkung für die Zukunft und für die Vergangenheit zurückzunehmen. Damit wird die Zugehörigkeit zur Bundesrepublik Deutschland in Deutschland und in Folge zur Europäischen Union, mit Wirkung für die Vergangenheit und für die Zukunft aufgehoben!

              Zusatzerklärung:
              Es wird auf folgendes hingewiesen:
              Sollte sich in dieser Erklärung auf das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom 23. Mai 1949, sowie diesem vorangestellte und nachfolgende Gesetze, Richtlinien und Anordnungen, Ordnungen, etc., bezogen werden, so ist dies keine Anerkenntnis Ihrer Legitimation, keine Anerkenntnis Ihrer Richtlinien und keine Anerkenntnis einer Rechtsverpflichtung meinerseits, sondern als ein Hinweis darauf zu werten, wie bei Geltung jener zu verfahren wäre.

              Die Kenntnis folgender Gesetze wird vorausgesetzt:
              Die Haager Abkommen einschließlich Haager Landkriegsordnung, Genfer Konventionen, Völkerrecht und Völkerstrafrecht, SHAEF-Gesetze und SMAD-Befehle der Alliierten.

              Der Unterzeichner ordnet und weist hiermit ausdrücklich die nicht wiederherstellbare Löschung der persönlichen Daten an und untersagt der Bundesrepublik Deutschland und ihren Verwaltungen, Behörden, Stellen, Agenturen, Ämtern etc. jegliche Verwendung dieser Daten.

              Der Unterzeichner ordnet und weist ebenfalls der Bundesrepublik Deutschland und ihren Verwaltungen, Behörden, Stellen, Agenturen, Ämter etc., die Kündigung aller invisiblen Verträge an, die seit Geburt bestehen und ordnet und weist an, daß alle zu seinen Gunsten entstandenen Vermögenswerte an ihn persönlich auszukehren sind. Der Unterzeichner ordnet und weist an, das die Willenserklärung öffentlich einsehbar zu hinterlegen und unbefristet zu halten ist, mit dem sichtbaren Vermerk auf der Akte, daß der Datenschutz ausdrücklich nicht gewünscht ist.

              Für die Staatsangehörigen des Bundestaates „Königreich Preußen“, Wohnsitz: „Königreich Preußen“ sind die Verwaltungsakte kostenfrei zu führen, einschließlich die Erstellung, Herausgabe, Einsichtnahme, etc. von allen Dokumenten nach Genfer Konventionsrecht.

              Ich, der Mann vorname aus der Familie familienname, Familienname [f a m i l i e n n a m e], weise ausdrücklich darauf hin, daß ich als Deutscher Staatsangehöriger des Bundesstaates Königreich Preußen, Wohnsitz Bundesstaates „Königreich Preußen“ unter dem Schutz der Genfer Konventionen stehe. Da das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vom 23. Mai 1949 über den Artikel 25, unmittelbar mit den Genfer Konventionen verknüpft sind, haben Sie meine Rechte zwingend zu garantieren mit Vorrang vor allen anderen Rechten, da der Bundesstaat „Königreich Preußen“ in legaler Rechtsfolge des monarchischen Preußen, Vertragspartei der Genfer Konventionen seit 1864 ist.

              Da ich, der Mann vorname aus der Familie familienname, Familienname [f a m i l i e n n a m e], der alleinige und unanfechtbare Ministrator meiner Namensrechte bin, teile ich nach HGB mit, daß jeder der gegen meinen Willen, ohne meine Zustimmung meine Namensrechte benutzt oder mißbraucht oder wegen Unzuständigkeit falsches Recht gegen mich anwendet, sofort und unverzüglich, unverjährbar nach § 5 Völkerstrafrecht und RStGB Schadensersatzpflichtig wird.

              Die Privatperson stimmt demnach meinem Handelsangebot unwiderruflich und ohne Einrede zu, für jeden einzelnen, illegalen, unrichtigen, nichtigen oder sonstigen Verwaltungsakt, etc., der gegen meinen ausdrücklichen Willen durchgesetzt wird oder der wegen Formmangels nach staatlichem BGB §125 oder offenkundiger Personenstandfälschung nichtig ist, sofort und unverzüglich für jeden dieser getätigten Schriftsätze, persönlich haftend, unverjährbar mindestens 30 000,00 € in Gold oder Edelmetallen zuzüglich der finanziellen Forderung des tatsächlich daraus resultierenden Schadens zu bezahlen.
              Bereits vorliegende Schadensersatzverträge bleiben von dieser Regelung unberührt und entfalten weiterhin volle Rechtskraft.

              Ich der Mann vorname aus der Familie familienname, Familienname [f a m i l i e n n a m e], erkläre als Einzelsouverän des „Königreich Preußen“, Teil des deutschen Volkes, den Frieden gegenüber den Alliierten und ihren Verbündeten, ihren Rechtsnachfolgern, den Feindstaaten der Charta der Vereinten Nationen, allen Staaten, Völkern und Menschen dieser Erde anhand dieser Friedenserklärung und Kriegsbeendigungserklärung, in Form dieser Willenserklärung.

              Seit 100 Jahren müssen die Staaten, Völker und Menschen dieser Erde, muß Deutschland, daß Deutsche Volk und die deutschen Völker, wie das Volk des Bundestaates „Königreich Preußen“, in einem fortlaufendem, nicht beendeten Kriegszustand leben, da nur ein Waffenstillstand mit Deutschland besteht.

              Die letzte Rate des Versailler Vertrages wurde im Oktober 2010 für den 1. Weltkrieg bezahlt, ohne daß daraufhin der erste Weltkrieg offiziell mit dem Frieden abgeschlossen wurde. Deswegen erkläre ich als Deutscher Einzelsouverän des Bundestaates „Königreich Preußen“, Teil des deutschen Volkes, heute den Frieden und den Krieg für beendet. Die Alliierten haben mit dem Versailler Vertrag ein nunmehr abgegoltenes Reglement für den ersten Weltkrieg getroffen und die Alliierten und ihre Verbündeten haben Deutschland, damit dem deutschen Volk, den deutschen Völkern und auch dem Volk des Bundestaates „Königreich Preußen“, im Potsdamer Abkommen nach 60 Jahren einen Friedensvertrag in Aussicht gestellt. Dieses Angebot nehme ich als Einzelsouverän des Bundesstaates „Königreich Preußen“, Teil des Deutschen Volkes herzlich an, auch wenn das Königreich Preußen selbst nicht Kriegsteilnehmer des zweiten Weltkrieges war.

              Ich reiche den Alliierten und all ihren Verbündeten, ihren Rechtsnachfolgern, den Feindstaaten der Charta der Vereinten Nationen, allen Staaten, Völkern und Menschen dieser Erde, die Hände zur Versöhnung.

              Ich der Mann vorname aus der Familie familienname, Familienname [f a m i l i e n n a m e], versichere als Einzelsouverän des Bundestaates „Königreich Preußen“ und Teil des deutschen Volkes, daß ich zukünftig mit allen Staaten, Völkern und Menschen dieser Erde in Frieden leben will und diese respektiere.

              Der Unterzeichner beauftragt die administrative Regierung des Bundestaates „Königreich Preußen“ und dessen legitime Vertreter, Rechtsstand 18. Juli 1932, Verfassungsstand 30. November 1920, Glied des Deutschen Reichs mit seiner Verfassung 1871, Rechtstand 2 Tage vor Ausbruch des ersten Weltkrieges, stellvertretend für den Unterzeichner seine Rechte nach Innen sowie nach außen zu vertreten, sowie in Vollmacht für den Unterzeichner Verhandlungen zum Abschluß eines Friedensvertrages oder einer Friedensregelung zu führen.

              Alle Zuwiderhandlungen gegen diese Willenserklärung in jeglicher Form und dadurch entstandener Schäden, werden zur Wahrung der Rechte und Fristen hiermit nach preußischem Staatsrecht, Rechtstand 18. Juli 1932, Verfassungsstand 30. November 1920, Glied des Deutschen Reichs mit seiner Verfassung 1871, Rechtstand 2 Tage vor Ausbruch des ersten Weltkrieges und Völkerstrafrecht, vorsorglich und ausdrücklich beansprucht und werden hiermit geltend gemacht.

              Für den Fall, daß irgendeine Erklärung des Unterzeichners aufgrund der arglistigen Täuschung im Rechtverkehr gegen den Unterzeichner versehentlich falsch erklärt wurde, wird vorsorglich festgestellt, daß alle abgegebenen Erklärungen automatisch so zu verstehen sind, daß sie nach Staatenvölkerrecht korrekt sind.

              Dies gilt für alle abgegebenen Erklärungen und Handlungen des Unterzeichners, latent seit Geburt nach staatlichem §1 BGB und für die Zukunft und für immer und in alle Ewigkeit.

              Der Unterzeichner dieser Urkunde erklärt, daß er das für den allgemeinen Zahlungsverkehr aufgenötigte Geldmittel in Form des [€, Euro, EURO, EUR] nicht anerkennt, sondern lediglich zur Teilnahme am Zahlungsverkehr in rechtfertigendem Notstand benutzt. Daraus sind keine invisiblen Verträge jeglicher Art oder andere Rechtverbindlichkeiten abzuleiten.

              Beglaubigt durch die Öffentl. Rechtl. Stelle/Behörde:

              (Kirchenamt, Pfarramt, Stadtverwaltung, Notar) ……………………….………………………………………

              durch Anerkennen der Willenserklärung von vorname aus der Familie familienname, Familienname [f a m i l i e n n a m e], am heutigen Tage dem 00 Tag, im Monat April des Jahres 0000 wird diese hiermit durch einen Stempel beglaubigt und dem Register zugefügt

              Beglaubigungsstempel der Behörden
              (einen Stempel bitte rechts oder links neben dem Feld setzen)

              ………………………………………………………………
              Unterschrift vom Eigentümers und Proklamierenden dieser Willenserklärung, der lebende, beseelte Mensch;
              der Mann vorname aus der Familie familienname, Familienname [f a m i l i e n n a m e]

            • HERZ ENGEL C said

              @ Arabeske 654

              Man hat zwar schon öfters davon gelesen, von der Vorgehensweise, aber trotzdem ist es absolutes Neuland.
              Ich glaube nicht, daß sich auf Grund der Erläuterung jemand findet, der es im Alleingang wagt, das zu tun.
              Es müssen noch viele Fragen beantwortet werden, innerlich muß man absolut sicher sein, auch genau wissen, was auf einen zukommt, Was ist mit der Rente, geht die verloren, oder, was geht finanziell alles verloren?, dem Kindergeld, das geht wahrscheinlich verloren, denke ich.
              Ich glaube, man muß sich (innerlich) mit anderen treffen, die den Schritt getan haben und die Fragen, die einem dann einfallen, erörtern, und so bei jedem weiteren Treffen weitere Fragen stellen, so lange, bis man, im Laufe der Zeit, innerlich sicher ist, den Schritt in eine neue Zukunft zu tun.
              Leicht wird es wohl niemanden fallen, da jeder daran gewöhnt ist, in der US BRD versorgt zu werden, trotz allem Schlechten !.

            • Verrueckterfuchs said

              @Triton
              Nun, ich würde nicht sagen, dass es 99% sind, ein bisschen weniger schon 😉
              Und ich hoffe, das es dazu kommt Kamerad.
              Ich hoffe und arbeite so gut ich kann.

              Zum Gruße dir, viel Kraft und auf meine Heimat!

            • arabeske654 said

              @HERZ ENGEL C das ist klar, das keiner den Schritt wagen wird nur auf meine Post hin. Das ist hier aber nicht der Platz um das umfassend auszubreiten. Ich wollte nur klar machen, das es geht und machbar ist. Andererseikts stellt sich die Frage wie patriotisch sind wir wirklich, wenn wir hier schon anfangen abzuwägen ob wir Freiheit gegen Wohlstand tauschen. Haben wir das nicht die Letzten 60 Jahre hinlänglich getan, sollte damit nicht endlich Schluß sein und wir endlich anfangen uns zu wehren.
              Wer mehr Info’s braucht siehe hier:
              http://schaebel.de/
              http://forum.schaebel.de/
              https://www.facebook.com/groups/antigezmuensterland/?fref=ts

            • Triton said

              Danke für Eure Erklärungen.

              Arabeske, sicher müssen wir diesen Weg gehen, aber es sind noch zu wenige, die erstens das Thema kennen und zweitens dazu bereit wären das zu tun.
              Es ist halt so, Gewalt (und die BRD ist nichts anderes als ein Gewalt-Kostrukt) kann nur mit Macht gebrochen werden.
              Diese Macht sehe ich -noch- nicht auf unserer Seite.

              Ich lebe in der Gewissheit, dass alles mal ein Ende haben wird auch die Gewaltherrschaft der Alliierten über uns.
              Es wird die Zeit kommen, aber noch scheint sie nicht da zu sein, wer immer uns helfen wird, ohne eine militärische Fremdmacht wird das schwer.

            • arabeske654 said

              @Triton sicher ist das noch ein weiter Weg. Auch der weiteste Weg beginnt jedoch mit ersten Schritt. Zuerst sollte, die, die sich das vorstellen können lokal organisieren. Gründet einen Stammtisch und findet Gleichgesinnte. Vor allem lasst dabei politische Fraktionen außen vor. Es gibt kein Rechts, Links, Vorne oder Hinten. Es gibt nur ein Oben und ein Unten und Oben ist der Feind.
              Informiert Euch gegenseitig und andere über diesen Stammtisch und wenn ihr mental soweit seit geht den Weg aus der BRD heraus.
              Reaktiviert Eure Gemeinde, informiert die Gemeindemitglieder und macht „Propaganda“. Sammelt all jene auf, die nicht mehr so weiter machen wollen. Die Frage ob Wohlstand noch zu sichern ist, eine Rente aufgegeben wird dadurch oder andere Annehmlichkeiten, ist meiner Meinung nach sehr bald obsolet. Weil Nichts mehr da ist was zu verteilen ist oder niemand mehr da ist an den es zu verteilen ist. Das ist die Zukunft die die BRD für uns vorgesehen hat. Das müssen wir uns klar machen. Auf fremde (militärische Hilfe zu warten) ist fatal und hemmt uns. Kann sein sie kommt, kann sein nicht. Was wenn nicht, dann sind wir selbst die Einzigen, die uns retten können. Diesen Versuch müssen wir zumindest wagen. Das sind wir unseren Vorväter und unseren Kindern schuldig.
              Jeder Patriot hat die verdammt Pflicht dem Tyrannen das Leben unerträglich zu machen.

  12. […] Der US-amerikanische Tiefe Staat « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft. […]

  13. Brenda said

    Ich bekam eben per Mail eine TERRORWARNUNG

    Leserzuschrift-DE: Meidet unbedingt Gießen und Große Menschenmassen. Das ist kein Scherz:

    Hab gerade aus verlässlicher Quelle erfahren, dass man Gießen (beheimatet Hessens Erstaufnahmelager für Flüchtlinge) nach Möglichkeit meiden soll. Grund sind die aus ganz Deutschland mit mehreren hundert Bussen hergebrachten demonstrierenden Kindergärtner und Jugendamt Mitarbeiter.

    Laut der Quelle gilt für den gesamten Landkreis die höchste Terroralarmstufe, auch das SEK aus Frankfurt am Main soll bereits in Bereitschaft stehen. Auch die anderen hessischen Institutionen (Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz ect.) sollen sich entsprechend bereit halten, man rechne mit islamistischen Terrorangriffen auf die geschätzten 7-8.000 oder mehr Demonstranten. Darüber hinaus gibt es ernstzunehmende Hinweise auf einen zweiten noch unbekannten Anschlagsort.

    Meidet auch alle Public Viewing Areas zum Song Contest. Auch Sportveranstaltungen könnten Terrorziele sein.

    Das stammt vom19.Mai hier:
    http://www.hartgeld.com/revolutionen.html

  14. Kurzer said

    Der Nürnberger Prozess – Recht oder Rache?

    http://trutzgauer-bote.info/2015/05/der-nuernberger-prozess-recht-oder-rache/

  15. Kurzer said

    Die Tyler-Kent-Affäre

    http://trutzgauer-bote.info/2015/05/die-tyler-kent-affaere/

  16. arkor said

    ups2009 sagt:
    20. Mai 2015 um 11:59
    getrennte Straßen für Israelis …

    Eine überragende Mehrheit von 74% ist für getrennte Straßen für Israelis und Palästinenser in der Westbank.
    http://www.ag-friedensforschun…..heid2.html

    Rund herum gibt es Straßen nur für Israelis, sich ausdehnende Siedlungen und militärische Einrichtungen.
    http://www.friedenskooperative.de/ff/ff04/4-66.htm

    „Wir sind Rassisten“
    Jüdische Israelis bekennen sich zur Apartheid –
    http://www.hintergrund.de/2012…..isten.html

    • arabeske654 said

      Alle Tiere sind gleich, nur die Schweine sind gleicher. Wer nicht als Schwein geboren wird, hat keine Chance, jemals ein Gleicherer zu werden.

  17. arabeske654 said

  18. arabeske654 said

  19. arabeske654 said

  20. Skeptiker said

    Ist dies eine Kriegserklärung an US ISRAEL aus Thailand?

    Ich Bitte den Umweg zu entschuldigen, weil es geht ja um ein Zauberwort, womit der BRD Bürger unterjocht wird.

    Aber das ist wirklich erfreulich, was man da lesen kann.

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/05/08/8-mai-der-tag-der-schande/#comment-16986

    Gruß Skeptiker

  21. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  22. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: