lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Coca ist keine DROGE – Der „Coca-Bauer“ Evo Morales und die Coca-Pflanze

Posted by Maria Lourdes - 03/06/2015

War in Coca-Cola früher wirklich Kokain? Ja. 1887 schuf Dr. John Stith Pemberton aus Atlanta ein Sirup, der aus Blättern der Koka-Pflanze aus den Anden und der afrikanischen Kola-Nuss hergestellt wurde.

Coca Cola KokainLeider war der Sirup, der als Allheilmittel gegen Kopfweh und Müdigkeit vermarktet wurde, selbst ziemlich ungenießbar. Doch dann mixte Pemberton den neuen Sirup mit Sodawasser – und fertig ist ein Erfrischungsgetränk, das in so genannten Sodabars schnell reißenden Absatz fand (Soda-Bars waren für feinere Amerikaner zum Ende des 19. Jahrhunderts das, was den Wienern ihre Kaffeehäuser sind).

Laut der „Österreichischen Apothekerzeitung“ enthielt ein Liter Coca-Cola bis zum Jahr 1903 sogar etwa 250 Milligramm Kokain. Konsumenten der Droge „Kokain“ nehmen beim Schnupfen durchschnittlich etwa 20 Milligramm pro „Line“ zu sich. Schon im Jahre 1902 ging Coca Cola dazu über, nur noch nichtalkaloide Extrakte (Die Droge Kokain- gehört zu der Gruppe der Alkaloide) aus den Kokablättern als Aroma zuzugeben. Ob Koka heute noch zur Cola-Herstellung verwendet wird, ist umstritten. Coca-Cola bestreitet es.

Eigentlich ist Coca nur eine Pflanze. Doch das aus den Cocablättern gewonnene Kokain ist der Grund für einen andauernden Krieg mit zahllosen Toten. Wer hinter dem internationalen Drogenhandel steckt, dürfte den Lesern des Lupo-Cattivo-Blog’s bekannt sein. Es sind die westlichen Geheimdienste, allen voran die CIA. Der ehemalige Bundestagsabgeordnete und Geheimdienst-Experte, Andreas von Bülow, behauptet in seinem Buch: Im Namen des Staates, „…dass westliche Geheimdienste in den vergangenen Jahren kräftig beim Drogenhandel mitgemischt haben.“

Im Jahr 1961 werden die Cocablätter von den Vereinten Nationen auf die Liste der verbotenen Substanzen des Einheits-Übereinkommens über psychotrope Stoffe (Drogen) gesetzt, dies obwohl Coca kein Kokain ist.

Die Coca-Pflanze und ihre Bedeutung für südamerikanische Bauern. 

Coca ist eine sehr wertvolle Pflanze. Die Coca Pflanze wird vorwiegend in den Ländern Südamerikas angebaut. Sie ist sehr mineralstoffreich und enthält zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe, wie z.B.: Vitamin A, B Vitamin B(2), Eisen, Phosphor und viele andere.

Wie berauschend sind Cocablätter?

Nicht sehr. Die Wirkung eines Koka-Tees ist mit der von starkem Schwarztee oder Kaffee vergleichbar. Die Coca-Blätter helfen gegen Erschöpfungszustände, Müdigkeit und gelten allgemein als Leistungssteigernd. Die Coca-Pflanze ist ein natürliches Kraft- und Aufputschmittel. Coca hat in den südamerikanischen Anbaugebieten einen hohen Stellenwert in der Bevölkerung. Der Tee „Mate de Coca“ ist in Peru und anderen Regionen der Anden ein National-Getränk. Die Verarbeitung der Cocablätter zu Tees wird hier sogar staatlich gefördert.
In Peru und Bolivien gibt es Koka-Tee in vielen Supermärkten fertig in Teebeutel abgepackt.

Es gibt zahlreiche Coca-Produkte, wie Coca-Energydrinks, Coca-Bonbons und Coca Tee wird -wie bereits erwähnt- auf vielen Märkten in den Anden-Regionen verkauft. Indios kauen Coca-Blätter und ein Minister Boliviens schlug sogar vor, Schulkindern Coca-Blätter zu geben, da Coca mehr Calcium enthält als Milch.

Coca gehört in vielen Ländern zum Alltag – In Deutschland ist Coca verboten!

Seit geraumer Zeit macht sich Boliviens Präsident Evo Morales international stark dafür, Coca nicht mit Kokain gleichzusetzen. Coca wird vor allem von Kleinbauern und Genossenschaften angebaut. Coca sichert ihren Lebensunterhalt und das weiß keiner besser wie Morales selbst.

Evo Morales war nämlich selber Coca-Bauer. Die Provinz Chapare, ein tropisches Tiefland in Bolivien, gilt als das Zentrum des bolivianischen Cocaanbaues und war Morales Heimat. Evo Morales war „Cocalero“ -ein Pflanzer- der den Cocastrauch, wie viele andere Farmer auch, anbaute. Da man aus den geernteten Cocablättern auch die Rauschdroge Kokain herstellen kann, wurden die Coca-Bauern plötzlich -unter Federführung der USA- zum Feind erklärt.

Evo Morales ist seit dem 22. Januar 2006 der Präsident Boliviens. Er ist Führer der sozialistischen bolivianischen Partei
„Movimiento al Socialismo“ (MAS) und der Bewegung für die Rechte der Coca-Bauern.

Die USA wollte die Produktion von Kokain mit allen Mitteln verhindern und beschloss, den Drogenhandel direkt an der Ursprungsquelle zu stoppen, und dies waren die Cocabauern. Die bolivianische Regierung hatte dem Druck der USA nichts entgegenzusetzen und ging unterstützt von den Amerikanern gegen die Cocaanpflanzungen vor. Mit brutalem militärischen Eingreifen kam es bald zu wilden Auseinandersetzungen mit den Cocabauern. Denn durch die Vernichtung der Plantagen wurde den Menschen die Lebensgrundlage zerstört und viele arme Bauern standen vor dem Ruin.

Evo Morales: „Für uns geht es ums Überleben“

Evo Morales wurde schnell zum unumstrittenen Anführer aller Protestbewegungen der Cocabauern und begann als Gewerkschaftsführer, den Widerstand der Cocaleros zu leiten. Evo Morales setzte alles auf eine Karte und beschloss, sich trotz der großen Unruhen im Lande der Präsidentenwahl zu stellen. Am 22. Januar 2006 sollte er schließlich das Unfassbare schaffen, denn an diesem Tag wurde er mit Hilfe seiner Protestbewegung zum ersten indigenen Präsidenten Boliviens gewählt.

Morales ordnete sofort umfangreiche Maßnahmen an, denn für ihn standen immer seine Landsleute im Vordergrund. Es kam zu wichtigen Änderungen in der Gesundheits- und Bildungspolitik und auch eine umfassende Agrarreform wurde eingeleitet. Somit rettete er tausenden Cocabauern ihre Existenz und wendete eine große Hungersnot ab.

In Deutschland unterliegt die Cocapflanze dem Betäubungsmittelgesetz. Der Besitz oder die Einfuhr von Kokablättern ist strafbar, selbst Coca-Tee und Cocabonbons sollten Reisende somit nicht als Souvenir einpacken.

Für die Verwendung von Kokablättern im Unterricht mussten sich zwei Lehrer letztes Jahr vor Gericht verantworten. Das Landgericht Memmingen bestätigte den Freispruch, der zuvor auch vom Amtsgericht Neu-Ulm gefällt worden war. Die beiden Lehrkräfte hatten im November 2012 an einer Mittelschule im schwäbischen Weißenhorn eine Peruanerin in den Erdkundeunterricht eingeladen, die vor den Schülern über die Sitten ihres Heimatlandes sprach. Dabei verteilte die Referentin auch Kokablätter an die Siebtklässler. Erfreulich dabei: Zahlreiche Zuschauer beim „Coca-Prozess“, darunter auch einige Eltern der betroffenen Schüler, reagierten mit Applaus auf das Urteil.

Coca ist keine DROGE und ist nicht mit Kokain gleichzusetzen. Bei Coca wird das gering vorkommende Alkaloid Kokain zu Ecgonin und anderem umgewandelt. Genaue Angaben erfährt man nicht – auch Coca Cola, Red Bull Cola und andere sollen Coca verwenden.

Coca ist eine seit langer Zeit angebaute Kulturpflanze und im südamerikanischen Raum bzw. den Anbauländern sehr geschätzt. Sie ist eine wertvolle Mineralstoff- und Vitamin- liefernde Pflanze, ein natürlicher Kraftspender und möglicherweise auch ein künftiges bzw. mögliches und natürliches Heilmittel in der Psychatrie.

Quellen:

Linkverweise:

Im Namen des Staates – Die östlichen Geheimdienste waren böse, die westlichen – BND, CIA und Mossad – hingegen „sauber“. Diese weitverbreitete Ansicht machte den Bundestagsabgeordneten von Bülow mißtrauisch, und er begann auf eigene Faust zu ermitteln. Das Ergebnis seiner Recherchen war alarmierend: Die westlichen Geheimdienste, so seine Behauptung, haben in den vergangenen Jahren kräftig mitgemischt – beim Drogenhandel, im Terrorismus und in Kreisen der organisierten Kriminalität. hier weiter

Verbotene Pflanzen – Jean-Michel Groult durchkämmt die Jahrhunderte auf der Suche nach den Beweggründen, die dazu führten, dass Pflanzen wie Cannabis, Absinth, Koka, Peyote, Mohn, Iboga und Khat verboten wurden. hier weiter

Drogen – Der Krieg gegen die Drogen gilt inzwischen als gescheitert, der Handel mit Drogen ist ein blühendes Geschäft, alle Maßnahmen gegen den Konsum sind weitgehend erfolglos. Woran liegt das? Der britische Journalist Johann Hari begibt sich auf eine einzigartige Reise – von Brooklyn über Mexiko bis nach Deutschland – und erzählt die Geschichten derjenigen, deren Leben vom immerwährenden Kampf gegen Drogen geprägt ist… hier weiter

Cannabis-Legalisierung: wie die Wirtschaft profitieren kann – Ja ich weiß, das Gerede der Parteien über die Legalisierung von Cannabis, muss man schon auch vor dem Hintergrund des ‘Kampfes um Wählerstimmen’ betrachten. Trotzdem, es tut sich was beim Thema “Hanf-Legalisierung” … hier weiter

Cannabis Mythen – Cannabis Fakten – Die Einwände der Gegner basieren nicht auf Fakten, sondern auf Mythen. Eine enthmythologisierende und wissenschaftlich fundierte Neubewertung der Cannabisdiskussion, die mit den vorherrschenden Klischees aufräumt und eine objektivere Meinungsbildung zulässt. Dieses Buch war seit langem überfällig…hier weiter

Zeichen am Himmel und auf Erden kündigen die Weltenwende an – Stehen wir vor einer neuen Ära in der Geschichte der Menschheit? Peter Orzechowski listet die Hinweise – am Himmel und auf Erden – auf, die diesen Schluss nahelegen. hier weiter

Ein deutscher Banker packt aus… Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es sein kann sich ein nachhaltiges Einkommen aufzubauen, was über 1.500 Euro im Monat hinausgeht. In einer Welt voller Informationen kann man oft schlecht sagen, was jetzt wichtig oder unbrauchbar ist. hier weiter

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Du, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

HerbaCal – Garantiert 100 % natürlich – Die Kombination mit natürlichen Vitaminen und Antioxidantien macht es zu einem Nummer 1 Produkt, das garantiert den Knochenabbau stoppen kann. Das beste Produkt für alle, die gegen den Knochenabbau kämpfen. Die Wirkung ist sensationell, weil die Aufnahme wesentlich besser ist als die der meisten anderen Calciumformen, wie Carbonat, Dolomit, Oxid etc… hier weiter

Sauberes Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Aspekten der Vorsorge – Ohne Nahrung kann ein Mensch wochenlang überleben, ohne sauberes Trinkwasser jedoch nur wenige Tage. Daher sollten Sie dem Thema Trinkwasser eine hohe Priorität einräumen. hier weiter

Anti-Angst-Akademie –  Einzigartige Plattform zur Überwindung von Angstzuständen und Panikattacken sowie zur Persönlichkeitsentwicklung. hier weiter

Zeichen am Himmel und auf Erden kündigen die Weltenwende an – Stehen wir vor einer neuen Ära in der Geschichte der Menschheit? Peter Orzechowski listet die Hinweise – am Himmel und auf Erden – auf, die diesen Schluss nahelegen. hier weiter

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

Lebensenergie-Konferenz – Die kompletten Aufzeichnungen des Online-Gesundheitsevents Lebensenergie-Konferenz.de Top-Referenten, spannende Themen, geballtes Wissen, Inspiration und Praxistipps: hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

65 Antworten to “Coca ist keine DROGE – Der „Coca-Bauer“ Evo Morales und die Coca-Pflanze”

  1. Kurzer said

    Vortrag: Manfred Kleine-Hartlage – Warum ich kein Linker mehr bin

    http://trutzgauer-bote.info/2015/06/02/vortrag-manfred-kleine-hartlage-warum-ich-kein-linker-mehr-bin/

  2. Kruxdie26 said

    https://amerika21.de/fotos/110751/amtseinfuehrung-morales

  3. Skeptiker said

    Wie berauschend sind Cocablätter?

    =>David Bowie, die erste Transe?

    Gruß Skeptiker

  4. HERZ ENGEL C said

    ………………Coca ist keine DROGE und ist nicht mit Kokain gleichzusetzen. Bei Coca wird das gering vorkommende Alkaloid Kokain zu Ecgonin und anderem umgewandelt………………….

    Wenn die Coca Pflanze in Südamerika verwendet wird, wird sie sich durch jahrzehnte ( hundert ) langen Gebrauch als positiv bewiesen haben.
    Nach Änderung der unhaltbaren Zustände hier wird sich auch in dieser Hinsicht einiges ändern. So bleibt zu hoffen.

    • HERZ ENGEL C said

      Am Rande eines interessanten Gespräches hörte ich noch…
      Der Dritte Tempel Salomon sei schon fertig hergestellt, in den USA, und man wartet nur noch auf den Tag X, zum Abtransport nach Israel.
      Auch sei eine besondere Priesterkaste schon bereit für den Tempeldienst.
      Alle Utensilien ebenso fertig gestellt.
      Wenn man bedenkt, so hörte ich, daß SATAN selbst schon 2013 in einen …., darin Besitz genommen hat, ( manches hörte ich nicht so genau ), dann sollte man seine Aufmerksamkeit und Wachheit unbedingt schärfen…….. ( also, Satan, materialisiert, ist schon hier ! ). Daraus erklärt sich die Unregelmäßigkeit in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Wetter, Natur….
      Dann wendete ich mich ab…..

      Interessant wird sein, das wirtschaftlich-gesellschaftlich-kulturelle Konzept. ( von Satan ).
      Dem man, zu gegebener Zeit, nur Eins wird entgegenstellen können.
      SAMMLUNG, in allen Lebens- und Politik- und Kulturbereichen. ( aus dem Licht und der Liebe des Christus ).
      ( kann leider keine näheren Angaben dazu machen, da ich es, wohlgemerkt und wohlverstanden, nur so aufgeschnappt hatte, am Rande ).

  5. Obst ist auch nicht gefährlich aber der Obstbrand (Alkohol) daraus. Evo Morales hat allerdings noch viel anderes angestossen. Zum Beispiel die neue Verfassung. Hier ein Artikel aus Bumibahagia: http://bumibahagia.com/2014/04/26/bumi-bahagia-gluckliche-erde-vivir-bien-das-gute-leben-passt-ein-blick-nach-bolivien/ Bitte meine Kommentare unter dem Nicknamen Ohnweg beachten. Wir suchen doch alle nur das gute Leben.

  6. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Schon mal etwas von Morgellons gehört ?

    Vorsicht, kein angenehmes Video !!!

    • Claus Nordmann said

      Danke für das hochinteressante Video:

      ——————–

      Mitteilung des Chemtrail – Experten Claus Petersen an alle Interessenten bezüglich der Kriegsverbrechen am Himmel :
      ————————————————————————————————————————————————————–

      Einladung an ALLE zur 28. Tagung unserer Runde – ” Blauer Himmel Berlin ” –

      am 04.06.2015, um 19:00 Uhr, im ” Rocco ” am Kaiserdamm 109, ( Charlottenburg – Lietzensee ), Ecke Dankelmannstraße.

      Hallo Kämpfer, wir haben einige neue Gäste am Donnerstag in unserer Runde .

      Der Regisseur und Schauspieler Roland Schäfer möchte einiges über die ihm unbekannte

      Klimabeeinflussung durch die Chem – Jets erfahren.

      Kommt also alle, auch ein weiterer Tagesordnungspunkt kündigt ein unfassbares

      uns verheimlichtes Unternehmen über unseren Köpfen an.

      Auch das anstehende Sportereignis am 06.06.2015 ( Fußball ) ist auf der Tagesordnung.

      Soll hier etwa eine ” falseflag ” – Aktion stattfinden ?

  7. Hat dies auf cizzero rebloggt.

    • Claus Nordmann said

      Auch die Globalisten werden durchleuchtet……

      “ Gehackte E-Mails:

      Soros als Strippenzieher der Ukraine-Krise


      Aktivisten des „CyberBerkut“ haben E-Mails veröffentlicht, aus denen eine direkte Beteiligung

      des Multimilliardärs und Spekulanten George Soros im Ukraine-Konflikt hervorgeht.

      Hinter der Philantropie stecken jedoch handfeste finanzielle Interessen.

      Wie das amerikanische Portal ZeroHedge berichtet, haben Aktivisten von „CyberBerkut“

      wohl die E-Mail-Korrespondenz zwischen dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko

      und dem amerikanischen Spekulanten George Soros geknackt. Darin geht es vor allem darum,

      dass Soros alles erdenklich Mögliche unternehmen will, die Ukraine finanziell und militärisch zu stärken….“

      Quelle;

      http://www.contra-magazin.com/2015/06/gehackte-e-mails-soros-als-strippenzieher-der-ukraine-krise/

  8. Man denke auch einmal an den Hanfanbau. Damit wäre allerdings kein grosses Geld zu verdienen. Hanf ist ein Unkraut. Oder eine Nutzpflanze…? Am „Cannabisrausch“ (bitte Anführungszeichen beachten) ist noch keiner gestorben.

  9. […] Coca ist keine DROGE – Der “Coca-Bauer” Evo Morales und die Coca-Pflanze « lupo cattivo – g…. […]

  10. arkor said

    interessanter Artikel. Danke.

    http://www.politaia.org/geschichte-hidden-history/die-opiumkriege-und-die-sassoons/

  11. FensterBANK said

    Die Koka-Pflanze ist doch ein Jahrtausende altes Kulturgut Mittel- und Südamerikas. Wer hier Verbote macht und davon profitiert sollte klar sein.

    Zu weiteren Hintergründen der besagten Firma gibt es die Doku „The Coca Cola Case“ ( https://www.youtube.com/watch?v=LnaGcvldY0w&index=1&list=PLFB389A401607C572 )
    Es liegt auf der Hand, dass sich der Gewinn an Koka-Erzeugnissen schmälern würde, wenn er aufbereitet für andere Zwecke eingesetzt würde.
    Deshalb verhindert man die Nutzung der Koka-Pflanze für andere Zwecke als dem internationalen korrupten Drogenhandel.
    Bei Cannabisprodukten sieht es ähnlich aus. Bestes Papier wäre möglich, bestes Öl, usw. stattdessen wird auf den Baumwollmarkt gesetzt, auch weil man die Produktion unter Kontrolle haben und eine vorhandene Vormachtstellung ausnutzen will.

    Südamerika hat aber noch mehr an anregenden Substanzen zu bieten.
    So ist die eine milde Form der Mate-Tee, reich an anregenden Substanzen, der ein Nationalgetränk darstellt.
    http://matetee.org/

    In anderen Regionen ist das Ephedrakraut beliebt, auch bekannt als „Mormonentee“. Seit 2006 unterliegen Ephedra-Arten der Verschreibungspflicht.
    http://www.drugcom.de/drogenlexikon/buchstabe-e/ephedra/

    Der Pflanzenkundige und Gesundheitsinteressierte wird sich niemals von der Pharmaindustrie etwas einreden lassen und sich weiterhin selbst behandeln.
    Diese Verbote sind Mittel zum Pharmazwang für Profite. Die Natur hat alle Heilmittel die man braucht.

    • Der Mate-Tee hat wie der Joint auch eine soziale Funktion. Der Mate-Tee wird in Südamerika in einem Mate-Becher mit einem Saugrohr versehen herumgereicht. Genauso wie der Joint und sogar der 5 Liter Bierhumpen bei Trinkzeremonien auch. Und bei vernünftigen Konsum ist noch nie etwas geschehen. Soll man denn alles verbieten was schaden kann. Ja, dann müsste man auch das Speisesalz in Milligrammdosen in der Apotheke verkaufen.

      Inzwischen bekommt man auch Magnesiumchlorit, Jod, 5%ige Salzsäure und Natriumchlorit (mit T geschrieben) in normalen Ladengeschäften wie Drogerie usw nicht mehr. Alles in der Natur vorkommende natürliche Stoffe. (Salzsäure im menschlichen Magen). Nur das Backpulver (Natriumbicarbonat) kann man nicht beschränken. Noch nicht!

  12. m.ela said

    Coca Cola + Julius Krahnstöver

    Der Rostocker Firma Krahnstöver, gegr. 1803, gelang es im 19. Jahrhundert, ein Colaextrakt herzustellen und dies bei der Likörherstellung zu verwenden. Mehrfach prämiert auf Weltausstellungen, kam es jedoch nicht zum Einsatz im nichtalkoholischen Bereich.
    Dies gelang erst 1886 John Pemberton mit der berühmten Coca-Cola.

    Rostock Große Wasserstraße 30 Krahnstöverhaus

    ***************************
    Also haben die Amis die Cola auch nur geklaut, dieses typisch amerikanische Markenzeichen, welches vor knapp 100 Jahren von dem Rostocker Likörfabrikanten Julius Krahnstöver erfunden und auf der Weltausstellung in Paris hoch gefeiert und ausgezeichnet wurde…

    • m.ela said

      Komisch, daß jetzt bloß dieses Foto angezeigt wird!
      Um den Text zu lesen, bitte das Bild anklicken.

      https://secure.flickr.com/photos/stefanspy/3016479031/

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      Frage: Was haben die Amis NICHT geklaut ?

      • m.ela said

        Du nimmst mir die Frage aus dem Mund^^

        In diesem Fall sogar nicht nur geklaut, sondern auch eine völlig verfälschte Entstehungsgeschichte in die Welt gesetzt.

        Zitat:
        Leider war der Sirup, der als Allheilmittel gegen Kopfweh und Müdigkeit vermarktet wurde, selbst ziemlich ungenießbar. Doch dann mixte Pemberton den neuen Sirup mit Sodawasser……..

    • goetzvonberlichingen said

      Wer Coca-Cola sagt muss auch PEPSI sagen!
      ..oder Bronfman…oder Herzl..

      The Story of Israel, Pepsi and Coca Cola..
      Israelis und amerikanische Juden , Pepsi und Coca Cola …

      http://jettandjahn.com/2012/07/the-story-of-israel-pepsi-and-coca-cola/

      Der Coca-Cola-Pepsi-Krieg…
      Pepsi, offiziell Pepsi-Cola, ist ein koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk der PepsiCo, Inc..
      Pepsi ist der Hauptkonkurrent von Coca-Cola.
      http://de.wikipedia.org/wiki/Pepsi

      CEO Edgar Bronfman..US-Canadier Bronfman ..Präsident des jüd. Weltkongresses..
      http://de.wikipedia.org/wiki/Edgar_Miles_Bronfman_senior


      Pepsi ist ungesund.. wer als Goyim Pepsi trinkt, dem fliegt die Vorhaut weg 🙂

      • goetzvonberlichingen said

        ..Macca Nuss oder Coca ? 🙂

        Was haben die Mittel gemeinsam? Wachsen in Hoch- Gebirgen Südamerikas..

        http://www.creapharma.de/N5064/koka.html
        Untersuchungen von Bardales im Zentrum für Anden-Biologie in Lima deuten darauf hin, das Coca-Alkaloide die Atmung in großer Höhe beeinflussen, und dass die Eingeborenen in den Anden sich dadurch an das reduzierte Angebot von Sauerstoff anpassen können.
        Coca ist alles.. Heilmittel, Gift..Droge- wie bei vielen Mitteln.je nach Dosierung und Anwendung..

        Macca Nuss..

        Sportler nutzen Maca ferner zur Leistungsteigerung, während Kopfarbeiter die von Maca verliehene geistige Wachheit lieben. Maca kann aber noch mehr. 🙂

        http://www.zentrum-der-gesundheit.de/maca.html

  13. arkor said

    Conrebbi-Steuern:
    Wie die Steuern zustande kamen ist sehr lehrreich, denn das Datum 9 November 1918 ist entscheidend hierfür. Die Steuern, die wir heute kennen, gab es davor nicht. Das zeigt, wie wenig ein Staat, das deutsche Kaiserreich, eigentlich benötig

    • hardy said

      Vereinte Volksverblödung von Springer und Bucerius mit Kniefall.

      Wen interessiert denn, ob so ein paar Schlampen von Brandts pussy riot dem Kanzleramt zugeführt wurden?
      Wichtiger sind doch die Beziehungen von Atlantikbrücke und Aspen Institut und die Beziehungen des Springerkonzerns mit dem Bucerius Clan der Dönhoff.

      Im Jahre 1974 gründeten Bundeskanzler Willy Brandt, Marion Gräfin Dönhoff, Bundespräsident Richard von Weizsäcker und Shepard Stone das Aspen Institute Deutschland.

      http://aspeninstitute.de/uploads/assets/downloads/verein-d-freunde.pdf

      Gemeinsames Blasen von Kanzleramt und Oral Office der Columbia, der Hure Babylon.
      https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/04/18/herbert-ernst-karl-frahm-alias-willy-brandt-und-seine-erotischen-zufuhrungen/

      https://lupocattivoblog.com/2014/10/27/der-kreuzzug-der-usa-gegen-deutschland/#comment-203214

    • hardy said

      http://rsv.daten-web.de/Germanien/zions_trojaner_philipp_scheidemann_aus_kassel_am_09111918.pdf

    • hardy said

      da in der obigen pdf etwas zum Islam gesagt wird,was einigen als zu starker Tobak erscheinen könnte,möchte in noch etwas zitieren,was aus einem Heft stammt,daß ein Freund mir gegeben hat und zwar heißt es „Europa Spezial5 Nr. 369 Ausgabe Mai/Juni 2015 Seite 52
      soll jetzt keine Reklame sein -ich denke,daß aber dies erlaubt ist zu zitieren mit Quellenangabe

      „Kritische Stimmen zum Islam
      Von zahlreichen bekannten Philosophen und Autoren wurde der Islam schon früh kritisiert. Es folgen drei Beispiele.
      Voltaire (französischer Philosoph und Schriftsteller): „Der Koran lehrt Angst, Hass Verachtung für Andere, Mord als legitimes Mittel zur Verbreitung und zum Erhalt dieser Satanslehre, er redet die Frauen schlecht, stuft Menschen in Klassen ein, fordert Blut und immer wieder Blut. Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seine Mitbürger glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; dass er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben lässt, dass er, um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht
      dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht des Verstandes erstickt.“
      Alexis de Tocqueville (französischer Publizist, Politiker und Historiker): .,Ich habe den Koran intensiv studiert, Meine Studien überzeugten mich davon, dass es wenige Religionen in der Welt gegeben hat, die für die Menschheit so tödlich waren wie die des Mohammed. So weit ich es beurteilen kann, ist sie die treibende Kraft hinter dem Verfall, der heute in der muslimischen Welt so deutlich wird. Obwohl der Mohammedanismus
      nicht ganz so absurd ist wie die Vielgötterei der alten Zeiten, sind seine sozialen und politischen Tendenzen meiner Meinung nach in höchstem Maße furchteinflößend.
      Daher sehe ich ihn im Vergleich zum Heidentum als Rückschritt, nicht als Fortschritt.“
      John Quincy Adams (sechster Präsident der USA): ,,Im siebten Jahrhundert der christlichen Zeitrechnung tauchte ein wandernder Beduine aus Hagars Stamm auf (gemeint ist Mohammed), der aus der neuen Lehre Jesus den Glauben an und die Hoffnung auf die Unsterblichkeit übernahm. Doch er verzerrte sie bis zur Unkenntlichkeit und trat sie in den Staub, indem er in seiner Religion jeglichen Lohn, jegliche Hoffnung in die Form sexueller Belohnung goss. Er vergiftete die Quelle menschlichen Glückes, in dem er Frauen abwertete und Polygamie erlaubte; und er erklärte,als Teil seiner Religion, dem Rest der Menschheit den totalen, auf Auslöschung bedachten Krieg. Die Essenz dieser Religion waren Lust und Gewalt – was die brutale über die spirituelle Natur des Menschen erhob. Zwischen diesen beiden Religionen(Christentum und Islam), wie sie sich im Gegensatz ihrer beiden Gründer manifestiert, tobt bereits seit 12 Jahrhunderten Krieg. Und solange die gnadenlosen, nicht verhandelbaren Dogmen des falschen Propheten menschliches Handeln antreiben,
      wird es niemals Frieden auf Erden geben.“

      • Gernot said

        @ Hardy

        Dass die satanische Seite eine solche Religion zu ihren geschichtlichen Zwecken hervorbringt, ist nachvollziehbar. Hast Du Dir aber mal die Frage gestellt (dies mehr aus der göttlichen Perspektive gesehen, Standort wechseln ;)), warum dies zugelassen wurde auf der Erde ?

        Der Prophet M. wird bei seiner „Entrückung“ kräftigen Kontakt mit den dämonischen Ebenen gehabt haben, ist den Dunklen verkleidet in schillernde Gewänder begegnet. Der Zeck dieser „Sumpfblüte“ ist die Verdunklung und totale Leugnung des Werkes Gottes zur Rettung der Menschheit und zu ihrer Rückkehr zum Ursprung (Aufhebung der Trennung zwischen Geist und Materie).
        Die war ja bereits vollzogen worden prinzipiell und geistig, die Entscheidungsprozesse der einzelnen Menschen sind aber durch die Geschichte hindurch offen geblieben, bis zum „Punkt ohne Umkehr“, der Kulmination dunkler Machwerke und der Wende in das Reich Gottes.

      • Gernot said

        Früher gab’s noch diese großen Geister und Klardenker, die völlig frei von übler Gehirnwäsche zu glasklaren Ergebnissen und Urteilen gelangten. Die Deutschen hatten auch solche und wir wissen, was dem letzten geschah, der die Befreiung seines Volkes sogar in die Tat umsetzen wollte.

      • hardy said

        alles steckt schon in der umfassenden Prophezeiung des allerhöchsten höchstselbst in 1.Mose 3:15
        http://bibeltext.com/genesis/3-15.htm

      • hardy said

        vielleicht sollte ich doch noch ein paar Worte dazu verlieren.
        in 1.mose 3:15 wird ein Rahmen gesetzt,der drei geistige Höhepunkte der Weltgeschichte ausmachen und eine Zeit von etwa 6bzw.7 Tausend Jahre umfasst,das ist der siebte Schöpfungstag.
        die Welt ist hier die ganze,also sowohl sichtbare als unsichtbare.
        die Feindschaft zeigte sich also in diesen beiden Szenarien,wobei die unsichtbare größere Bedeutung hat.
        dem Satan gelang es ,etwa 1/3 der Sterne abzuspalten,also einen bedeutenden Teil der Engel auf seine Seite zu ziehen.dies geschah bereits vor der Flut mit verheerenden Folgen für die Menschheit.
        Nach der Flut dann ein neuer Anfang mit dem Gerechten Noah und seiner Familie.Dem Satan und seinem Anhang,welche nun die Dämonen genannt werden,die für die Nationen als „Götter“ in Erscheinung traten,gelang es mit Nimrod,der später unter versch.Namen verehrt wurde,wie etwa Tammuz durch die „Mysterienreligionen“ ua Sonnen -und Schlangeverehrung,also indirekt Anbetung Satans und seiner Engel,die Menschheit wieder von Gott und der Wahrheit abzuspalten.
        Die Feindschaft verlief nun also auf der sichtbaren und unsichtbaren Schiene.
        dabei gab es immer auch wenige,die eindeutig auf der andern Seite zu finden waren wie Abel, Henoch, Abraham, Isai,Hiskia, Jakob Heli (Vater Marias) ,die genannten gehören übrigens alle zu dem Geschlechtsregister Jesu,dem einzigen,welches bis Adam zurückverfolgt werden kann.

        Das „Weib“ ,das sind die Gemeinschaft der Engel,die Gott weiter treu dienen.Aus ihnen ragt einer hervor,weil er der „Erstgeborene“ der „Söhne “ Gottes ist.dies ist der „Same “ des „Weibes“,der hier kurze Zeit weilte und den zweiten Punkt bildet.Seine „Bewegung“ wurde bekämpft und von innen zerstört soweit,daß sie nur noch auf dem Boden kroch wie jemand ,dem die Ferse zermalmt wurde.
        der letzte Akt in dem Drama steht noch aus.

        die Parallele Erscheinung Jesus,der Erlöser der Welt und A.Hitler,der Erlöser der Deutschen ist zugegeben sehr verführerisch,auch das Tausendjährige Reich – ein kleiner zeitlicher Vorgriff – wird schließlich nicht ausbleiben.

    • GvB said

      Kommentar eines Lesers unterm Conrebbi-Video: Brandt , (Herbert oder Willy) ging in Warschau wohl auf die Knie..weil er betrunken war.. 🙂

      • hardy said

        oder er hatte ein „Marienerscheinung“
        Hätte ich damals dahinter gestanden,ich täte ihm einen Heiligenschein in Bronce ans Hirni genagelt oder einen Schuldschein in Höhe von zisch melonen zahlbar aus der eigenen Portokasse und ab in den Gulag!.

  14. goetzvonberlichingen said

    „Hühnchen und Reis oder Selbstmord”

    Tja, was ist aus des Föhrers, eigentlich zukünftiger Residenz geworden..
    Ein Asylanten-Stadel mit -oder ohne „Curry-Frei-Chicken -Wings und Reis“ auf den Tisch… sonst Selbstmord..
    Weiter so.. Warum lässt man die Asyl -Erpresser nicht in den 72-iger-Hury-Himmel hinübergleiten? Das Problem würde sich von selber lösen. Hallali-Erlösung inbegriffen…
    —-
    Raffinesse der Ausländer(Gib ihnen den kleinen Finger, dann nehmen sie gerne die ganze Hand -oder deinen Kopf)
    … schlägt Naivität der Lager -Betreuer de la BRD!

    Merkele:Wer die Menatlität der Asylanten nicht kennt, hat schon verloren und gepennt!
    Mahlzeit..

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/05/27/deuschland-verloren/#comment-17317

  15. goetzvonberlichingen said

    „DIE Droge der Jahrhundertwende in Frankreich, Absinth“
    Auch „die grüne Fee“…genannt.
    Zu den berühmten Absinth-Trinkern zählen unter anderem Charles Baudelaire, Paul Gauguin, Vincent van Gogh, Ernest Hemingway, Edgar Allan Poe, Arthur Rimbaud, Aleister Crowley, Henri de Toulouse-Lautrec, Marilyn Manson, Oscar Wilde.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Absinth
    einge der obigen Absinth_Säufer haben uns ja nix gutes hinterlassen.
    Durchgeknallte Typen… Mörder ..Irre gewordene.. sind auch dabei..

  16. arabeske654 said

    Die Droge seit Jahrtausenden Dummheit und Ignoranz, verabreicht von denen, die die Welt regieren.

  17. Horst Günther said

    Danke, Conrebbi, für dieses interessante Video über die Einführung der Steuern. Schaut Euch auch das Video „Die ganze Wahrheit über die große Lüge“ an.

  18. josef larcher said

    guten tag,ich lese alle eure mitteilungen aufmerksam und weiss seit vielen jahren zum teil selbt davon. da ihr andere möglichkeiten habt wie ich, habe ich mal ne frage. vor vielen jahren gab es eineart ohrringe, ziemlich teuer (relativ) in silber und in gold mit magnet am ende. einsatz einfach (am ohr an verschiedenenen stellen – je nach akkupunkt) suchtpunkt, schlafpunkt usw.ich habe selber 2 oder 3 paar davon gehabt. (apotheke) sind verschwunden – weil gut – meinenachforschungen haben nichts ergeben. (vielleicht auch verschwunden geworden von denoberverbrechern wie die dr.beres krebstropfen?)

  19. […] LC: Coca ist keine DROGE – Der “Coca-Bauer” Evo Morales und die Coca-Pflanze […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: