lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Abschuss MH 17 Abschlussbericht: Wurde MH 17 von einer israelischen Luft-Luft-Rakete getroffen?

Posted by Maria Lourdes - 16/07/2015

Ein Jahr nach der Katastrophe der Boeing Flug MH17 über der Ost-Ukraine hat eine Gruppe von Luftfahrtexperten im Internet ihren eigenen Ermittlungsbericht veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass die malaysische Verkehrsmaschine mit 298 Insassen mit einer israelischen Luft-Luft-Rakete abgeschossen worden sein könnte. Offiziell gilt bei den westlichen Medien einhellig die These: „Als Ursache gilt eine Rakete, die aus Russland stammte und von prorussischen Aufständischen abgefeuert wurde.“

Russlands Präsident Wladimir Putin hat ein Uno-Tribunal zur Aufklärung des Vorfalls abgelehnt. Eine solche Stelle sei voreilig und kontraproduktiv, sagte Putin dem Moskauer Präsidialamt zufolge in einem Telefonat mit dem niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte.

mh 370

Die Moskauer Regierung deutete dagegen an, ein Kampfjet der ukrainischen Luftwaffe sei für die Katastrophe verantwortlich. Diese Darstellung weist wiederum die Regierung in Kiew zurück. Derzeit ermittelt ein von den Niederlanden geführtes Untersuchungsteam, das seinen Abschlussbericht im Oktober vorlegen soll. Der Bericht der „Gruppe von Luftfahrtexperten“ ist bereits im Internet veröffentlicht…

MH17-Abschluss: Es war eine israelische Rakete – inoffizielle Ermittlung – Quelle: sputniknews.com

In dem 16 Seiten umfassenden Bericht werden die Schäden am Rumpf anhand der öffentlichen Bilder detailliert gemessen und analysiert. Anhand dieser Daten modellierten die Experten den Explosionsbereich der Rakete und berechneten die Masse von deren Gefechtskopf. Nach ihren Angaben explodierte der 10 bis 40 kg schwere Sprengkopf 0,8 bis 1,6 m von der Fensterscheibe des MH17-Flugkommandanten entfernt. Dabei wurden etwa 2000 bis 4000 Parallelepiped-förmige Splitter mit einem Durchschnittsgewicht von jeweils drei Gramm mit Abmessungen von 8х8х6 mm ausgestoßen.

Ihre Erhebungen verglichen die Experten mit den technischen Daten der russischen Flugabwehrraketen und kamen zu dem Schluss, dass keine mit derartigen Splittern gespickt ist. So unterscheiden sich die Splitter der Boden-Luft-Rakete vom Typ Buk sowohl in der Form (Doppel-T-Form statt Parallelepiped) als auch im Gewicht (8,1 statt drei Gramm) deutlich.

Darüber hinaus sind alle russischen Fla-Raketen mit Gefechtsköpfen bestückt, die deutlich mehr als 40 kg wiegen. Dass die Rakete in der Nähe des Cockpits explodierte, zeuge davon, dass sie einen Infrarot-Selbstsuchkopf hatte und auf die Strahlung des Radars zusteuerte, der sich unter dem Cockpit befindet.

Nach der Eischätzung der Experten passt die israelische Luft-Luft-Rakete vom Typ Python zu diesen Daten. Diese Rakete ist nämlich mit einem Infrarot-Suchkopf ausgerüstet, der Sprengkopf wiegt elf kg, die Splitter haben eine passende Form.

Laut öffentlichen Angaben hatte die ehemalige Sowjetrepublik Georgien Anfang der 2000er Jahre Kampfjets des Typs Su-25 modernisiert und an die Raketen Python 4 und Python 5 angepasst. Die Python-Raketen sind äußerlich von den sowjetischen R-60-Raketen – der Standard-Waffe der Su-35 – kaum zu unterscheiden.

Dieser inoffizielle Bericht passt mit den Aussagen des ehemaligen ukrainischen Luftwaffentechnikers Jewgeni Agapow zusammen, der vor dem Krieg in seinem Heimatland nach Russland geflüchtet war. Laut dem Mann, der im Juli 2014 auf einer ukrainischen Luftwaffenbasis gedient hatte, hatte ein ukrainischer Kampfjet vom Typ Su-25 am Tag der MH17-Katastrophe seine Basis mit Luft-Luft-Raketen an Bord verlassen und war etwas später ohne Munition zurückgekehrt. Der Pilot, Hauptmann Woloschin, soll zu seinen Kameraden gesagt haben, er sei zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen.

Die Aussagen des ehemaligen Angehörigen der ukrainischen Luftstreitkräfte erschienen im Dezember 2014 in den russischen Medien. Danach stellten die russischen Behörden den Mann als Zeugen unter Schutz. Auch das Ermittlungskomitee in Moskau geht davon aus, dass die malaysische Boeing mit einer Luft-Luft-Rakete nicht russischer Produktion abgeschossen worden ist.

Die Boeing 777 der Malaysia Airlines mit der Flugnummer MH17 war am 17. Juli vergangenen Jahres im umkämpften ostukrainischen Gebiet Donezk abgestürzt. Alle 298 Insassen der Verkehrsmaschine, die von Amsterdam nach Malaysia unterwegs war, kamen ums Leben. In der Region lieferten sich die ukrainische Armee und bewaffnete Regierungsgegner erbitterte Gefechte. Die Regierung in Kiew und die Milizen werfen sich gegenseitig vor, den Jet abgeschossen zu haben.

Weil die meisten Opfer Niederländer waren, übernahmen die Niederlande die Leitung der Ermittlungen. Im September veröffentlichten sie einen Zwischenbericht zu der Katastrophe. Darin hieß es, dass die Passagiermaschine der Malaysia Airlines „von einer Vielzahl hochenergetischer Objekte“ getroffen worden und in der Luft auseinandergebrochen sei. Konkrete Schuldzuweisungen enthielt der Zwischenbericht nicht.

Linkverweise:

Was die Medien über den Flug Malaysian Airlines MH17 nicht berichten werden! – Nur Tage nach dem tragischen Absturz eines malaysischen Flugzeugs über der Ostukraine taten sich Politiker des Westens und Medien zusammen, um den größten Propagandawert aus der Katastrophe herauszuschlagen. Es musste Russland gewesen sein; es musste Putin gewesen sein…hier weiter

In den seltenen Momenten, in denen die Planeten und die Sterne sich neu ordnen und der Mond und die Sonne in Einklang miteinander stehen, kann ein perfekter Moment entstehen. Dies ist ein perfekter Moment…ganz einfach deshalb, weil Sie -lieber Leser/in- hier sind…Es ist genau dieser Augenblick gekommen, sich gemeinsam für das Wohl der Mitmenschen einzusetzen und auch endlich etwas zu bewegen. Gemeinnutz geht auch hier vor Eigennutz… hier weiter

Schockierende Analyse zum Abschuss der Malaysian MH 017 – Auf russischer Seite stellt sich durch Satellitenbilder heraus, das der Oligarch und Governeur von Dnieprpetrowsk offenbar in Besitz von Buk-Raketen ist und das von seinem Grundstück aus auch Raketen abgefeuert wurden. Das behauptet jedenfalls dieses Video. Kolomojskyj’s Ziel ist die Zerschlagung der Selbstverteidigungskräfte in der Ost-Ukraine. hier weiter

Zutritt streng verboten! Hochsicherheitsbereiche, unterirdische Stützpunkte und andere verbotene Zonen – Streng geheime Orte, die die Regierungen vor Ihnen verbergen wollen…hier weiter

Der dritte Weltkrieg – Ein dritter Weltkrieg scheint unausweichlich und wird auch den deutschsprachigen Raum treffen – die wichtigsten Prophezeiungen zur Jahrtausendwende und ihre Bedeutung für die Menschheit. hier weiter

Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten?  hier weiter

Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch! Dieses Buch ist ein Kraftpaket und macht unbeschreiblich viel Mut, sich selbst nicht aufzugeben, sondern solche »Krisen« als Chancen zu sehen, den Sinn dahinter zu verstehen, das Leben neu in die Hand zu nehmen und nochmals neu durchzustarten. hier weiter

Wie Sie Menschen sofort durchschauen: Die erstaunliche Technik, mit der Sie andere dazu bringen, das zu tun, was SIE wollen. Sofort anwendbar. Garantiert. Laden Sie sich jetzt den begehrten Erfolgsreport herunter – kostenlos! hier weiter

Eine seltsame Geschichte – Wer beim Lesen mal wieder eine Gänsehaut kriegen, mitfiebern und vor Spannung die ganze Nacht durchlesen möchte, für den ist diese Geschichte das Richtige . Atemberaubend! … hier weiter

Das verbotene Buch Henoch: Warum wurde dieses heilige Buch von der Kirche unterdrückt und verbrannt – obwohl selbst Jesus es studiert hat? Elizabeth Clare Prophet legt hier ein Werk vor, das jahrhundertelang verschollen war. Dank ihrer umfangreichen Recherche ist uns das Buch Henoch damit endlich wieder zugänglich. hier weiter

Ein deutscher Banker packt aus… Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es sein kann sich ein nachhaltiges Einkommen aufzubauen, was über 1.500 Euro im Monat hinausgeht. In einer Welt voller Informationen kann man oft schlecht sagen, was jetzt wichtig oder unbrauchbar ist. hier weiter

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

Sie haben Schulden? Wir kennen den Ausweg! Aber nicht nur einen. Dieser Ratgeber zeigt sogar alle Auswege und Tricks, wie Sie Schulden und Gläubiger besiegen. hier weiter

Wer sich nur auf andere verlässt, ist im Krisenfall selbst verlassen. Stellen Sie sich vor, nach einem Bankencrash kommen Sie tage-, vielleicht sogar wochenlang nicht an Ihr Geld. Oder infolge der sogenannten Energiewende kommt es in großen Ballungszentren plötzlich zu einem Blackout. Kein Kühlschrank, kein Fernseher, kein Computer, kein Logistikzentrum funktioniert mehr. Und schon nach wenigen Tagen kommt es zu Versorgungsengpässen. hier weiter

8 Antworten to “Abschuss MH 17 Abschlussbericht: Wurde MH 17 von einer israelischen Luft-Luft-Rakete getroffen?”

  1. Claus Nordmann said

    Aus aktuellem Anlaß :
    ———————————————————

    Sofortige Freilassung Horst Mahlers


    Der wohl bekannteste derzeitige politische Häftling, Horst Mahler, verbüßt z.Z. eine Haftstrafe von 11 Jahren in der JVA Brandenburg.

    Trotz des sehr schlechten Gesundheitszustandes Horst Mahlers, und obwohl er bereits mehr als die Hälfte seiner Haft verbüßt hat,

    verweigern ihm die Strafbehörden seine vorzeitige Haftentlassung.

    Der Gesundheitszustand hat sich nun derart verschlechtert, daß er auf der Intensivstation des Klinikums Brandenburg liegt, mit Rundumbewachung.

    Es haben sich durch die lange Haftzeit und den schlechten Haftbedingungen schwerste Krankheiten eingestellt,

    nach offiziellen Arztberichten leidet er an unbehandelter insulinpflichtiger Diabetes, Herzkammerflimmern und an chronischer Niereninsuffizienz.

    Dazu kommt ein offener Wundbrand an einem Bein, wie er bei Zuckerkrankheit und mangelnder Bewegung oft vorkommt.

    Nach letzten Informationen soll ein Fuß bereits amputiert worden sein.

    Begründung:

    In dem freiesten Staat, den es je auf deutschen Boden gegeben hat, ist es höchst fragwürdig , derartig lange Strafen zu vollziehen, die nur auf Meinungsdelikten beruhen.

    Bei Horst Mahlers Fall kommt es einem Todesurteil gleich.

    Jeder Brutalvergewaltiger, Kindermörder oder Täter schwerer Raubdelikte hat mit weniger Haft zu rechnen und erhält dazu bessere Haftvergünstigungen.

    Quelle:

    derfallhorstmahler.wordpress.com/

    Im Namen aller Unterzeichner/innen.

    Brandis, 15.07.2015 (aktiv bis 14.10.2015)

    https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-freilassung-horstmalers

  2. MURAT O. said

    Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

  3. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  4. http://de.metapedia.org/wiki/Absturz_des_malaysischen_Verkehrsflugzeuges_MH-17
    Das Flugzeug war zuvor mit einer Rakete beschossen worden, so berichteten Medien der EU- und NATO-Länder, die die Regierung Rußlands für das Attentat verantwortlich machten. Auf russischer Seite wurde mit einem Beschuß seitens eines ukrainischen SU25-Kampfflugzeuges gerechnet, weil das fast gleich angestrichene Flugzeug mit ähnlichen Umrissen des Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin − der gerade von einer Reise nach Kuba und Brasilien heimkehrte − sich zu der Zeit unweit der malaysischen Boeing im Luftraum aufgehalten habe.

    Bereits am 8. März desselben Jahres war das malaysische Verkehrsflugzeug MH-370 über dem Indischen Ozean verschwunden, ein einzigartiger Vorfall in der neueren Luftfahrt, da trotz intensiver Suche − von Suchkräften mehrerer Nationen − über den Verbleib des Passagierflugzeuges keine Klarheit gewonnen werden konnte. Am 28. Dezember 2014 fand nördlich der Insel Java ein Unfall mit einem indonesischen Verkehrsflugzeug von Indonesia AirAsia statt, bei dem alle Insassen ums Leben kamen.

  5. StillerMitleser said

    Vielleicht war dieser Abschuss absichtlich keine Verwechslung mit der Putin-Präsidenten-Maschine, sondern ein (für die Unschuldigen, grausamer) Schuss vor den Bug?
    So als Hinweis, daß sein Leben beendet wird, wenn er gewisse Linien überschreitet?
    Erklären sich daraus so manche seiner Aussagen und Nicht-Handlungen (Beibehaltung der Geschichtslügen über die Sowjetunion und das Deutsche Reich, linientreue Holocaust-Geschichte, zu geringfügiger Widerstand gegen das Weltfinanzsystem usw.)

    • FensterBANK said

      So ergibt es auch wieder einen Sinn, daß Putin an allem Schuld sein soll. So verkündet es ja auch die „freie“ 😉 Presse.
      In diesen Kreisen ist ja immer derjenige schuldig, der sich gegen bestimmte Pläne wehrt.
      Der Überfallene ist auch immer schuldig daß er zusammengeschlagen wird, weil er nicht bereit ist seine Brieftasche herauszurücken.
      Dies ist genau die Masche mit der argumentiert wird. Sollte jedem so langsam klar geworden sein.
      Mit Netanjahu ein ähnliches Spiel. Er ist ganz sauer, daß der Iran sein Atomprogramm nutzen kann, was er nicht verhindern kann.
      Er versucht sehr angestrengt sich eine Bedrohung herbeizufabulieren. Wenn keine Bedrohung da ist, dann werden halt ein paar Iraner zur Strecke gebracht und durch
      die berechtigte Gegenwehr und Vergeltungsmaßnahme wird dann eine reale Bedrohung daraus. Wer noch keine Feinde hat, der macht sich halt welche und schon ist die herbeigesehnte Bedrohung da.
      Dieses billige Spiel wird ständig neu gespielt, bis durch ganz andere Verursachungen ein Krisenherd entstanden ist, der nach Gegenmaßnahmen schreit.

      Die mediale Hetze über den Vorfall MH17 kocht schon gewaltig hoch. Der eine versucht den anderen durch noch mehr Irreführung und Verzerrung zu überbieten.
      Der Krieg über die Deutungshoheit tobt bereits. Egal wie auch die Untersuchungen ausgehen, am Ende wird der Verursacher sich wieder der Verantwortung entziehen.

  6. goetzvonberlichingen said

    Es ist immer einfach zu sagen:
    DIE „Putins“ der Welt sind Schuld…
    oder die Deutschen sind daran SCHULD das in Afrika Schutzgebiete bestanden(Gauck..-der Heuchler..)
    …und DIE Griechen sind Schuld..das die EU bald zusammenkracht..
    MH17 abzuschiessen nützte Putin sicher nicht..im Gegenteil.
    Also: Zwei Kiever(Ukrainische) jets haben mit Pythons(israelischer Bauart..) das Passagierflugzeug abgeschossen..
    Da bin ich mir sicher..

  7. goetzvonberlichingen said

    über Nethanjahus Kabinett:„Das ist kein Kabinett. Das ist eine Schießbude!“

    Die METHODE-BIBBI:
    In einem fiktiven Gespräch zwischen Benjamin Netanjahu und seinem Sohn Jair lässt Uri Dromi, ehemals Chef des „Government Press Office“, den Regierungschef seine Methode der Ämtervergabe erklären: „Stell dir zuerst die Frage, welche Aufgabe am besten zu welcher Person passt. Dann lädst du diese Person ein, um ihr mitzuteilen, dass sie eine ganz andere Aufgabe bekommt, die in keiner Weise ihren Qualitäten entspricht.“ – „Ist das nicht verrückt“, wagt Netanjahu-Sohn Jair einzuwenden, „damit garantierst du doch ihr Versagen!?“ – „Das ist ja der Trick“, erklärt ihm sein Vater: „In kürzester Zeit werden all diese pompös daherkommenden Größenwahnsinnigen von der Presse zu Versagern erklärt, und ohne große Anstrengung stehe ich allein da und überrage sie alle.“

    schreibt: http://www.israelnetz.com/innenpolitik/detailansicht/aktuell/vom-triumph-ins-schlamassel-92272/?print=1
    (Es ist schon lustig mal ne jüdische Zeitung zu lesen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: