lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Terror ist ein Krieg der Eliten gegen die Völker

Posted by Maria Lourdes - 28/11/2015

Ein Video, das in der englischsprachigen Originalfassung binnen weniger Tage schon fast 700.000 Zuschauer hatte, gibt es jetzt auch in der deutschen Fassung.

paris2

Entsetzen und Ohnmacht sind geschürt, wem nützt es? Die Angst geht um, wem nützt es? Madrid, London, Paris – alle Städte westlich von Deutschland, wem nützt es?

Der IS bekennt sich zu den Terrorakten, aber war er es wirklich oder sind sie nur Marionetten von ganz gewieften Puppenspielern, denn die Entstehung des IS ist nicht auf dem Mist einiger sogenannten Gotteskrieger entstanden. Also, wem nützt es?

Hier zum Video…

SOS AbendlandAlbtraum ZuwanderungVorsicht Bürgerkrieg – Das Ende der Sicherheit

Gib deinem Leben eine RichtungDas Wunder der Selbstliebe – Stress individuell bewältigen – Wem nützt der Terror 

Blaupausen für ein Goldenes ZeitalterGedanken erschaffen Realität – Erfahrungen und Erkenntnisse eines Aufgewachten

Was will Putin? – Seit Wladimir Putin im Sommer 1999 als weitgehend Unbekannter wie aus dem Nichts heraus auf der Weltbühne erschienen ist, rätselt man im Westen über Putins wahre Absichten. Dabei sagt Wladimir Putin in seinen Reden ziemlich klar, wie er die Welt sieht, was ihm an der internationalen und insbesondere an der Politik der USA missfällt, für welche Werte er steht und wo für ihn rote Linien verlaufen. wie wenig von dem, was Putin tatsächlich sagt, in unseren Medien steht und überhaupt zur Sprache kommt, erfahren Sie hier>>>

Am Vorabend des Dritten Weltkriegs – Weltkrieg? Für die meisten Mitteleuropäer ist das eine dunkle Erinnerung, die Generationen weit zurückliegt. Mit der Gegenwart scheint dieses Schreckenswort nichts zu tun zu haben. Aber ist das wirklich so? hier weiter

Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

Pfefferspray – Ein effektives Abwehrmittel für jedermann. Sicherheitsexperten empfehlen das Pfefferspray, weil es einfach einzusetzen ist, schnell wirkt und somit dem unbedarften Bürger die Chance gibt, sich aus der Gefahrenzone zu begeben. >>> hier gibt es das Abwehrmittel für Notsituationen <<<

Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

Das Heerlager der Heiligen – Sie kommen über das Meer, und es sind Millionen. Europa nimmt die Fremden hilfsbereit auf, Kirche und Linke orchestrieren die Willkommenskultur. Was heute passiert, hat ein französischer Romancier schon vor über 40 Jahren beschrieben – als Albtraum… hier weiter

Dinge zum Abschluss bringen – Was bereit ist geboren zu werden, wird zu euch kommen! Wir dürfen uns auf so einiges freuen, das jetzt bereit ist! In deinem Herzen fühlst du wahrscheinlich schon, was das sein könnte. hier weiter

Es geht nicht darum Angst zu schüren – Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage: »Sind Sie vorbereitet?« hier weiter

Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiter

Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

Eine seltsame Geschichte – Wer beim Lesen mal wieder eine Gänsehaut kriegen, mitfiebern und vor Spannung die ganze Nacht durchlesen möchte, für den ist diese Geschichte das Richtige . Atemberaubend! … hier weiter

Das verbotene Buch Henoch: Warum wurde dieses heilige Buch von der Kirche unterdrückt und verbrannt – obwohl selbst Jesus es studiert hat? Elizabeth Clare Prophet legt hier ein Werk vor, das jahrhundertelang verschollen war. Dank ihrer umfangreichen Recherche ist uns das Buch Henoch damit endlich wieder zugänglich. hier weiter

54 Antworten to “Terror ist ein Krieg der Eliten gegen die Völker”

  1. Anti-Illuminat said

    Nun Russland soll den IS fast besiegt haben. Putin spielt aber selber das Spiel JENER mit.

    • Anti-Illuminat said

      • arkor said

        danke Arabeske…
        Wie oft sagte ich schon, dass der Besatzerstatus und der damit verbundene Schutz des Völkerrechts einen unglaublichen wertvollen Schatz darstellt? Leider kaum begriffen?
        Auch wenn das Völkerrecht nicht konsequent umgesetzt wird, also das BRD-Regime völlkerrechtswidrig arbeitet, oder sagen wir besser GERADE DESHALB!!!!!!

        Es ist einer der wichtigsten Punkte und praktisch von niemand bisher bemerkt in der Ursache und der Wirkung:
        Während die Widerrechtlichkeit der Asylaufnahme durch die BRD nach geltender Ordnung der BRD sowie selbst nach geltender Ordnung der EU, nach der HKLO wie auch der Menschnrechtskonvention klar herausgestellt wurde, ist noch nicht begriffen worden, dass die einzige,wenn auch noch so fadenscheinige Ableitung der BRD durch den Besatzungsstatus VÖLLIG VERSCHLOSSEN IST!
        Als letztes Loch um der Klage wegen Völkermord gegen das deutsche Volk durch Umvolkung zu entgehen, argumentiert die BRD mit dem sogenannten Selbsteintritt.
        Dies allerdings würde einen gültigen souveränen Staat voraussetzen!!!!
        Die BRD tut also, wiederum widerrechtich, so als wäre sie ein soueräner Staat, wo doch klar die Besatzungsordnung, wie in Art.120 für jeden nachzulesen ist oder durch die Besatzungseinheiten in der BRD und insbesondere ihrers Statuses, welcher dies alles offenkundig macht.

        Also der Punkt ist: Dass die BRD eben nicht das Völkerrecht aufgrund eines SOUVERÄNEN STAATES in der Handhabung ableiten kann, sondern eben als BESETZTER STAAT!!!!
        Es gelten also nicht die PFLICHTEN EINES SOUVERÄNEN STAATES, sondern die SCHUTZRECHTE EINER BESETZEN ZONE, in der die BESATZER für die AUSÜBUNG DER RECHTSSTAATLICHKEIT an Stelle der legitimen Rechteträger gesetzt sind, OHNE DASS DIESE RECHT IN IRGENDEINER FORM AUFGELÖST WÄREN SONDERN EBEN UNVERÄUSSERLICH GESCHÜTZT!!!!

        Also kann die BRD ÜBERHAUPT KEIN ASYL GEWÄHREN!

        Weder kann die BRD STAATSANGEHÖRIGKEITEN VERGEBEN, noch KANN SIE ASYL GEWÄHREN – DIE BRD KANN KEINERLEI RECHTSTATUS FÜR NICHTDEUTSCHE SCHAFFEN!

        Mit der Bitte um Verbreitung

        Das völkerrechtliche Subjekt, das deutsche Reich oder die unveräusserichen Rechte der Deutschen

        Bestätigung von illegaler Anweisung der BRD an die Polizeibehörden zur illeglane Einschleusung Illegaler, durch das Büro des Innensenat Hamburgs

        Widerstand ist nicht nur Pflicht, sondern das Recht, weil es in Wirklichkeit kein Widerstand ist, sondern RECHTSVOLLZUG DES LEGITIMEN RECHTETRÄGERS!…und damit Teil der Souveränität…
        https://lupocattivoblog.com/2015/10/08/du-hast-nicht-nur-das-recht-sondern-die-pflicht-zum-widerstand-2/#comment-342025

        • Anti-Illuminat said

          NUR über die Feindstaatenklauseln lässt sich die Situation zur BRD erklären. Diese wird in KEINEM einzigen Wort erwähnt. Man darf was (schein)rechtlich nach 1945 hierzulande passiert ist, den Besatzern KEINEN Millimeter recht geben und sie als „Hausverwalter“ sehen. NEIN. Die BRD ist knallhartes Besatzungsdiktat welche die Deutschen zur Feindschaft zu sich selber zwingt(§130 StGB) und an der Ausrottung der Deutschen arbeitet. DAS und NUR DAS ist die Wahrheit.

    • Kurzer said

      israel heute: Russlands Stärke – ein Zeichen des kommenden Messias?

      http://trutzgauer-bote.info/2015/11/28/israel-heute-russlands-staerke-ein-zeichen-des-kommenden-messias/

  2. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  3. […] https://lupocattivoblog.com/2015/11/28/terror-ist-ein-krieg-der-eliten-gegen-die-voelker/ […]

    • Claus Nordmann said

      “ Dank merkelscher und europäischer Immigrationspolitik ist Europa zu einem Kontinent der Zwietracht,

      des Hasses und der Todesgefahr für angestammte europäische Bevölkerung geworden. Das Video ist Pflicht.

      Pflicht für alle Deutschen, vor allem aber für die Gutmenschen unter uns, die immer noch nicht realisiert haben,

      dass es sich bei der massenhaften Migration, die wir gerade erleben, um eine verheerende Waffe handelt,

      die man gerade gezielt gegen Europa einsetzt, um den gesamten Kontinent nachhaltig zu destabilisieren.

      Die hiesigen Zustände beschränken sich keinesfalls nur auf Deutschland. In anderen Ländern sieht es nicht

      minder schlimm aus. Und das, was das vorliegende Video über Italien berichtet, ist geradezu unfassbar.

      Verzweifelte Italiener berichten, wie sie von afrikanischen Migranten angegriffen, bespuckt oder geschlagen werden.

      Wie man ihnen, den Italienern, ins Gesicht brüllt: „Ihr dreckigen Weißen. Ihr müsst alle sterben!“. Wie ihre Häuser

      und Autos angezündet werden. Wie sie Angst ums nackte Überleben haben.“

      (Anm.: Text übernommen von Anonymous)

      .

  4. Quelle said

    Die Anschläge von Paris haben eine mächtige Welle der Verunsicherung gebracht.

    Genau darin lag ja die eigentliche Absicht.

    Da stellt sich nun die Frage, spielen wir mit, oder gehen wir den Weg der Kraft.

    Es ist ja wirklich alles andere als eine gute Zeit.Wir werden mit Hundertausenden Menschen aller Nationen überschwemmt, und dann auch noch die Anschläge in Paris.

    Die Drahtzieher dieser Ereignisse, sie wollen genau das damit erreichen.

    Terrorismus funktioniert nur dadurch, dass die Nachrichten darüber sofort und live weltweit ausgestrahlt werden.
    Denn nur so kann sich ein weltweites Angstfeld binnen weniger Stunden global aufbauen.

    In einer Welt in der es weder TV noch Internet ect.gäbe, wäre so eine Anschlagserie nahezu wirkungslos.

    Jene Menschen welche solche Anschläge tatsächlich durchführen sind rein religiös „motiviert“ oder besser gesagt fanatisiert.(Was bezüglich der wirklichen Drahtzieher nicht behauptet werden kann).

    Das bedeutet,dass religiöse Glaubenskonzepte dazu dienen, alles andere als friedenstiftend zu sein.

    Religion als Motivation in den Krieg zu ziehen, das ist seit Jahrtausend eine Realität.

    Und insofern, wurde dieser Anschlag wieder von Jenen benutzt, um den Krieg gegen den IS mit Verstärkung und aller Härte zu intensivieren.

    D

    • Kurzer said

      „… Das bedeutet,dass religiöse Glaubenskonzepte dazu dienen, alles andere als friedenstiftend zu sein.

      Religion als Motivation in den Krieg zu ziehen, das ist seit Jahrtausend eine Realität …“

      Und deshalb sollten wir ALLE Religionen dahin schicken, wo sie hingehören: IN DIE WÜSTE

      • Kurzer said

        Klaus Nordbruch Fan said
        19/07/2015 um 00:25

        Lest das seit Jahrzehnten im deutschsprachigen Raum unterdrückte Buch “Freispruch für Hitler?” von Gerd Honsik.
        *
        Zu finden als “pdf” zum kostenlosen Herunterlagen, wenn man zäh sucht.
        *
        Titel und Autor und “pdf” jeweils mit Anführungszeichen vorn und hinten eingeben.
        *
        Dieses Buch wird – wie mind. 35.000 andere unterdrückte Buchtitel in Deutschland, die die Wahrheit enthalten, die das deutsche Volk sei 70 Jahren nicht erfahren darf – seit Beginn des Internets von unzähligen Feinden in Deutschland selbst, die sich als Deutsche ausgeben aber deutschfeindlich sind und deutschfeindliche Ziele verfolgen, immer wieder gelöscht.
        *
        Speichert Euch das Buch, lest es, und Ihr werdet eine innere Befreiung und ein Aha-Erlebnis nach dem anderen haben, und danach die Welt mit klaren Augen sehen.
        *
        Das Buch “Freispruch für Hitler?” von Gerd Honsik (der jahrelang durch ganz Europa geheim verfolgt wurde und inhaftiert wurde, wobei davon kein Wort in den Medien zu lesen war) = führt zu weiteren der 35.000 unterdrückten Buchtitel mit lebensnotwendiger Wahrheit für das echte deutsche Volk.
        *
        Echtdeutsche! Wacht auf!
        *
        Lest das Buch, wenn Ihr etwas tun wollt für Eure eigene Zukunft! Und wenn ihr etwas tun wollt dafür, dass Eure deutschen Kinder und deutschen Enkel überhaupt noch eine Zukunft in Deutschland haben.
        *
        Und sucht Euch auch die anderen ebenfalls Tausenden von kirchlich/klösterlich/staatlich unterdrückten Bücher!

        Sucht Euch nichtkirchliche Originalbücher und nichtkirchliche Originalzeitschriften und -zeitungen aus den 1920er Jahren, aus den 1930er Jahren, und aus der Zeit Otto von Bismarcks und Kaiser Wilhlm II (1871 – 1918), sowie aus der Zeit der letzten 400 Jahre bis zurück zum 30jährigen Krieg 1618-1618, als 3/5 der deutschen Bevölkerung kirchlich-freimaurerisch abgeschlachtet wurde.
        *
        Sucht Euch Bücher aus der Zeit von 1871 bis 1914 über die Hochkultur der Germanen, die keinesfalls Wilde und Barbaren waren, wie uns weisgemacht wurde. Ganz im Gegenteil. Wir könnten stolz sein auf unsere deutschen Wurzeln in der HOchkultur der Germanen.
        *
        Sucht euch auch Literatur über die blutige Zwangschristianisierung der Germanen (Stichpunkt “Geisel des Kreuzes”, der “Hain”, “Christianisierung der Germanen”).
        *
        Zum Beispiel die Bücher “Weltbilderschütterung” von Erhard Landmann, sowie “Sittengesetze unserer Art” von Jürgen Rieger.
        *
        Dann bekommt Ihr eine Ahnung davon, welche großartige Hochkultur die germanische Hochkultur mind. 600 Generationen lang war, bevor unsere Ahnen, die Germanen, durch die grausame, blutige Zwangschristianisierung durch die Juden, Römer genannt, durch deren kirchliche Feudalherren mit ihren Sklavensöldnerheeren, abgeschlachtet, gefoltert, blutig und bestialisch zwangsbekehrt, dann ausgenommen, beraubt, entrechtet (die Germanenkinder durften bei Todesstrafe nicht mehr lesen und schreiben und rechnen lernen, das wurde das exklusive Vorrecht der jüdisch-kirchlichen Feudalherren, die unter sich lateinisch sprachen), die Germanen wurden von diesen Feudalherren”befreit von ihrem hevorragenden Bildungssystem, entrechtet, enteignet, beraubt, unterjocht, verknechtet und für viele schlimme, elende Notjahre ins finsterste, tiefste, abergläubische Mittelalter d.h. um Jahrhunderte zurückgedrückt in Verelendung, Not und Verzweiflung und Aberglauben, durch die verheimlicht jüdischen fremden Feudalherren von Kirche und Staat.

        • Kraka said

          https://archive.org/stream/Honsik-Gerd-Freispruch-fuer-Hitler/HonsikGerd-FreispruchFuerHitler1988233S.Text_djvu.txt

          http://liebe-das-ganze.blogspot.de/2015/05/kostenlose-wachermacher-bucher-als-pdf.html

          Gruß Kraka

        • Freygeist said

          Interessante Aussage:

          „…blutige Zwangschristianisierung durch die Juden, Römer genannt,…“

          In meinen persönlichen Rückschlüssen bin ich zu demselben Ergebnis gekommen. Auch Rom muß von den Juden infiltriert und gesteuert gewesen sein.

          • Gernotina said

            Damit’s nicht ganz so einseitig im Raum stehen bleibt, weil es so nämlich historisch unrichtig ist und auch gar nicht genügend belegt wird, sondern einfach immer wieder behauptet … hier nochmal zur anderen Seite der „Christianisierung“ der Germanen für Leute, die nach mehr Information suchen und vielleicht der Sache mal selber nachgehen wollen.

            Für die „Zwangschristianisierung der Germanen durch Schlachtung“ hätte ich gerne mal HINREICHENDE und ÜBERZEUGENDE BEWEISE, Quellen, Originaltexte (nicht nur Behauptungen), die diesen Namen verdienen.

            Der erste Kommi wurde von einem überzeugten „Nationalen“ geschrieben, der sich sehr mit dem Thema „arianisches Christentum beschäftigt hat“ und dem es auf den Geist geht, dass im Netz meist diese einseitige, aber unrichtige Darstellung der Christianisierung verbraten wird, sie passt manchen Leuten halt so viel besser in ihr „Glaubensbekenntnis“.
            *******

            https://kopfschuss911.wordpress.com/2015/06/01/unsortiertes-juni-2015/#comment-12974

            unBRDigt

            1. Sei mir nicht bös,die andere Schreibweise geht mit meinem arischen Tastenbrett nicht,…..
            also so ganz nebenbei,vergiss mal die Pfaffen egal welcher sog. christlichen Kirche.
            Ja es ist wahr,wir Germanen sind seit langer Zeit zum Christentum übergelaufen,allerdings spielte dort entgegen allen Behauptungen die Räuberbande in Rom keinerlei Rolle.
            Die Germanen waren allesamt arianische Christen (jetzt weißt du auch woher das mit dem arisch kommt).

            Die arianischen Christen wahren im Gegensatz zu der römischen Räuber-Sekte sehr offen und haben jede christliche Kirche neben sich werkeln lassen (ihr grosser Fehler)
            Die r/k Kirche hingegen duldete die arianischen Christen nicht neben sich,die sahen sie als Ketzer an und verfolgten sie wo es nur ging.
            Die Mär vom Karl dem Sachsenschlächter,kann man getrost vergessen,der so es ihn als historische Person überhaupt gab (berechtigte Zweifel bestehen) hat keine heidnischen Sachsen abgeschlachtet sondern wenn überhaupt arianisch christianisierte Sachsen,die von Rom als Ketzer noch unter den Heiden angesehen und verfolgt wurden.
            Man stelle sich vor die r/k Kirche hätte sich nachsagen lassen müssen,in ihrem Namen und Auftrag andere Christen abschlachten lassen zu haben,das nach dem über Jahrhunderte die Arianer die r/k Christen wie Kirche verschont und geduldet hatten.
            Wirft kein gutes Licht und dafür lange Schatten auf den so sorgfälltig aufpollierten Ruf der r/k Saubermänner.
            So wurden die wahren Christen,so auch die Sachsen von der Teufel anbetenden Sekte in Rom als Heiden diffamiert und verfolgt.
            Bei allen Ketzer-Verfolgungen so auch die Katharer-Verfolgungen ging es in Wahrheit um die Verfolgung der germanischen ur-ari(ani)schen Christen und deren wahren christlichen Glauben und Werten.
            Die arianischen Christen bauten wenige Gotteshäuser und die auch nur in der Nähe der alten vor-christlichen Kultstätten,da sie die alten Götter wie den alten Glauben neben sich bestehen liessen.
            Ganz anders die r/k Kirche,die baute gezielt auf den alten Kult- Heil- und Kraftstätten,und das nicht ohne Grund.
            Die alten sog. r/k Gotteshäuser muss man sich als etwas ganz anderes vorstellen,die haben nichts mit Gott,schon dreimal nichts mit der Anbetung eines christlichen Gottes zu tun.
            Das sind Stein gewordene Silbernägel,Siegel,Erdsiegel,Erdsiegel die exakt auf alte natürliche Kraftquellen gesetzt wurden,um genau diese zu versiegeln.
            Wer sich mit natürlichen Kräften Strahlungen und so weiter beschäftigt,der weiss das man diese zb. durch das gezielte Setzen von Steinen oder Kupferkernen umleiten oder versiegeln kann. Das was die Wünschelrutengänger heute mit besagten Steinen oder Kupferteilen machen,dieses Wissen um die geheimen Kräfte der Natur war den alten heidnischen wie arianischen Germanen bekannt,auch den römischen Satansjüngern war es bekannt wenn sie auch nichts damit anfangen konnten da nur um die Sache wissend aber nicht im Kern wissend,haben sie diese natürlichen Kräfte die in Wahrheit hinter all den ins christliche Geschichtsleben umgedeuteten Wunder standen,gefürchtet.
            Gefürchtet wie der Teufel das Weihwasser,noch dazu da es von den alten Weisen der Germanen beherrscht wurde.
            So sahen sie keine andere Möglichkeit als den Germanen und den ur-arischen Christen,das Wissen um diese göttlichen Naturkräfte zu entreissen und diese Orte der natürlichen Kraft die Kraftquellen an sich,mit ihren Steinbauten zu versiegeln.
            Wer hat es noch nicht in einem Film gesehen,das der Dämon XY in seinem Felsverliess in vorchristlicher Zeit eingesperrt,und sein Verliess mit einer frühchristlichen Kapelle,Kirche verplombt sprich versiegelt wurde.Hier ins Gute verdreht nutzte die römische Saubande die versiegelnde Wirkung um alte Naturkraftquellen zu versiegeln
            Ein heimlich eingebrachter Silbernagel der aus der geweihten Erde eines Gottesackers,die gewöhnliche Erde ohne jedwede christliche Weihe machte,war lange im Gebrauch um unliebigen Verstorbenen nachträglich die letzte Ruhe in geweihter Erde zu versagen.
            Wenn du den Grundsatz der Erdsiegel zugrunde legst,dann wird dir auffalllen das ausgerechnet an den Orten in unserem Reich die für besondere Kräfte bekannt sind,und seit alter Zeit immer schon bekannt waren,besonders viele viele alte Kapellen und Kirchlein stehen,…ich denke da z.B. nur mal an einen ganz besonderen Berg in unserer Heimat,der Berg um dessen Höhen die r/k Satanbraten keine Raben kreisen sehen möchten…….
            Wo wir gerade dabei sind,die Raben sind das beste Beispiel,seit alter Zeit gern gesehen und von den Menschen verehrt,das sie von göttlicher Nähe kündeten,wurden sie von der römischen Saubande ins glatte Gegenteil verkehrt als Unglücksraben usw. usw……..
            Das Geschwaffel der Pfaffen ist das Geschwaffel der Jünger des Teufels,alles was sie als Wahrheit verkünden ist Lüge und alles was sie als Teufelswerk bezeichnen ist das Gegenteil.
            Das ursprüngliche arianische Christentum das Jesus nicht als Jesus=Gott ansieht ist den Germanen einfach anzubieten gewesen da ihre Götterwelt,Baldur ist Jesus usw. nahezu eins zu eins unter zu bringen war.
            Dagegen ist der laienhafte an der Edda etc. angelegte,Umdichtungs-Sammelband der Satansjünger,auch Bibel genannt nur zu offenkundig ein verzweifelter Versuch die Germanen auf diesen Verein einzuschwören.
            So wie sie alle germanischen Zeugnisse umdichten wegleugnen und vernichten wollen sie auch unsere Gräber und Grabsteine vernichtet wissen.
            Wer es nicht glaubt das die angeblich christlich geweihten Gotteshäuser einen anderen Zweck erfüllen,der mag sich nur mal die Bauweise und Ausrichtung dieser Erdsiegel ansehen.Schaut euch an in welche Himmelsrichtung der Eingang gesetzt wurde,wo und wie der Altar und noch wichtiger das Taufbecken steht,alles im krassen Gegensatz zu den christlichen Werten.
            Die einstigen erzwungenen Erbauer,so die Steinmetze,die um die betrügerische Bauweise wussten,gaben ihr geheimes Wissen weiter.die alten geheimen Gelehrten,die Skalden etc. gaben ihr Wissen weiter,es wurden geheime Hinweise mit verbaut dem Kundigen und dem Suchenden zur Mahnung.
            Der Freimaurer der Urzeit,nach alten Brauch aus der Reihe der Steinmetze stammend,diente der Aufklärung,heimlich und verdeckt arbeitete er versteckt vor der römischen Saubande.
            Wie alles wurde auch das bis ins Letzte verdreht unterwandert und ins Gegenteil verkehrt so das die heute bekannte Freimaurerei nichts mit christlichen Werten mehr zu tun hat.Obwohl ihre alten Tempel in ihrer traditionellen Bauweise noch immer alles aufzeigen man vergleiche nur die beiden obligatorischen Säulen die in allen Tempeln entgegen der heiligen Schrift bezeichnet werden,sie stehen also dem Namen und der Bezeichnung nach verkehrt herum.
            Egal das ist ein anderes Thema.
            Wer kennt sie z.B. nicht die Lehre das germanische Führer ihre Söhne als Geiseln nach Rom geben mussten…Arminius.
            Die Cäsaren sollen so verfahren haben,dabei kennen wir alle die Praxis der mittelalterlichen und auch noch späteren deutschen Führer,die ihre angeblich überzähligen Söhne und Töchter freiwillig der Kirche übergeben haben sollen.
            Nein,nicht freiwillig sondern ganz in der Tradition der römischen Cäsaren verlangte der Papst seine Geiseln,sich so die Treue der deutschen Fürsten versichernd.
            Wer sich nicht auf diese Weise Rom unterwarf wurde aus der Kirche ausgestossen,was das zur Folge hatte kann sich jeder ausrechnen.
            Der Jahrhundertbetrug der r/k Kirche ist bekannt,dazu erfundene Jahrhunderte um die angeblich seit 2000 Jahren nahtlose Existenz dieser Gesellschaft in Rom zu belegen.
            Wer die Siegfriedsage,das Niebelungenlied und die Geschichte um Arminius unter der Berücksichtigung der eingeschobenen,sprich gefälschten Geschichte betrachtet,der wird feststellen das ebend genau diese Saga und deren Figuren,siehe Siegfried genau auf die historische Person des Arminius passt.
            Das geben selbst die herkömmlichen Historiker zu,nur kommen sie immer mit dem Argument das es eine zu grosse zeitliche Differenz gibt.
            Ja,das stimmt,aber auch nur wenn man die erlogenen Jahrhunderte mit einbezieht,lässt man diese weg,so bleiben zwischen Arminius und der Antike gerade mal 40-50 jahre,bis zum Frühmittelalter des Siegfrieds……da ist also nichts von den dunklen Jahrhunderten des Mittelalters die an die Spätantike angeschlossen haben sollen.
            Legt man das wiederum zugrunde,dann ist das aufwendige Werk der Nibelungensage nichts anderes als ein heimliches Aufklärungswerk,das die getürkte Geschichtszählung der römischen Kirche belegen soll.
            Allein die Tatsache das es als Einzelanfertigung von solch einem zeitlichen Aufwand wie Kosten begleitet gewesen sein müsste,macht es als einfache Märchenerzählung recht unwahrscheinlich.
            Von Hand geschrieben auf teurem kaum zu bezahlenden Papier all die teuren Farben,Tinten und Illustrationen und in einfacher Ausführung….für was,etwa als ein zu verschenkendes Märchenbuch?????????
            Nein,das ist das Werk eines Schriftkundigen,damit entstammt es mindestens einem Kloster,somit ist es unter den Argusaugen der Kirche angefertigt worden,wohl von einer unzufriedenen Geisel,einem Fürstensohn,der den Zeitbetrug und damit da gefälschte Existenzrecht der Kirche aufzeigen bzw. weiter geben wollte.
            Man kann diese Praxis der verschlüsselten Weitergabe nahtlos über Nostredamus bis in die Neuzeit verfolgen,…siehe Hollywood Verfilmungen Starwars Avatar etc.etc..
            Die r/K Kirche und alles was aus dieser hervorgegangen ist also auch die Lutheranhänger dienen nicht dem wahren Christentum,sondern exakt dem Gegenteil.
            Nichts gegen die ur-christlichen Werte und Lehren nichts gegen Jesus usw. …..aber Kirchen und ihre Pfaffen,..nein Danke.

            2.@ unBRDigt – Hauptsache, Du bist nicht “untot” 🙂 !

            Ein klasse Kommentar, finde ich, weil er so schön widerspenstig ist, gegenüber all diesen Germanenlegenden und ihrer Religion, die im Netz so beliebt sind bei vielen germanischen Nachfahren ;). Du hast Dich offensichtlich eingehend damit beschäftigt mit dem Thema Christianisierung der Germanen.
            Was immer gern übersehen wird, ist die Tatsache, dass auch die Germanen einer “kulturellen Evolution” sich anpassten (eine biologische Evolution / Darwin ist für mich erwiesenermaßen Pipifax, die meine ich damit nicht). Also sie blieben nicht auf der Stelle stehen mit einer “Naturreligion”, sondern öffneten sich für das Neue, weil sie nach m.Ü. ein großartiges geistiges Potential hatten,was sich später zur höchsten Blüte entfaltete mit, durch und gerade wegen der christlichen Religion, die sie auf ihre innerliche Weise lebten.
            Natürlich gerieten sie später dann unter die Kontrollkralle des Katholizismus mit allen bekannten Folgen (wir kennen inzwischen die Zusammenhänge alle besser) – trotzdem blühte das deutsche Volk geistig auf, das konnte ihm niemand nehmen. Mit einer Natur- und Opferreligion wäre das sicher nicht so optimal gelaufen, weil solches die Kulturen geistig eher auf der Stelle treten lässt.

            Armenien machte als 1. Land auf dem europäischen Kontinent das Christentum zur Staatsreligion. Vermutlich waren sie auch Arianer – angeblich durch die Mission (des unangepassten) Apostels Thomas, der hatte immer schon mehr nachgebohrt als die anderen ;), der kannte mehr von der inneren Essenz., der wäre niemals Kathole geworden.

            http://www.unzensuriert.at/content/001626-Armenien-Der-lteste-christliche-Staat

            Hier weiß jemand – zu Untestreichung von dem, was Du geschrieben hast – anscheinend recht gut Bescheid über den Ablauf der germanischen Christianisierung. Ich werde jedenfalls mal bei Helmut Schröcke nachlesen, der hat ein ausgezeichnetes Buch über unsere Ursprünge geschrieben.

            http://www.amazon.de/Die-Vorgeschichte-deutschen-Volkes-Indogermanen/dp/3878472390/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1434638827&sr=1-2&keywords=helmut+schr%C3%B6cke

            http://www.geschichtsforum.de/f35/wie-und-wann-wurden-viele-germanenv-lker-zu-arianischen-christen-42197/

            “zu 1) Die Konversion der Germanen zum Christentum vollzog sich in zwei Phasen. Als erste konvertierten die Germanen der Reiche der Völkerwanderung, also Ostgoten, Westgoten, Sueben, Burgunder, Langobarden, Vandalen usw. Das geschah im 5./6. Jh. Die germanischen Stämme in Mitteleuropa vollzogen diesen Schritt erst im 8. und 9. Jh. und bekanntlich sträubten sich die Sachsen trotz der gewaltsamen Maßnahmen des Frankenreichs erbittert gegen die Annahme des christlichen Glaubens.
            Für den Übertritt der Germanen zum Christentum gab es verschiedene Gründe. Was die Germanenreiche der Völkerwanderung betrifft, so forderte eine christliche germanische Herrschaft über die romanischen Untertanen weniger Widerstand heraus, als eine heidnische. Somit war die Konversion ein Gebot politischer Klugheit und sicher ist auch Überzeugung nicht ganz von der Hand zu weisen. Vielfach waren die Germanen, die ins Römische Reich wanderten, bereits Christen, allerdings solche der arianischen Lehre.
            Die germanischen Stämme östlich des Rheins wurden zum teil vom Frankenreich unterworfen. Und somit führten die Franken in Alemannien, Bayern und Sachsen sowohl mit Zwang als auch Überzeugung den christlichen Glauben ein. Größerer Widerstand wie in Sachsen wurde gewaltsam gebrochen. Vielfach erkannten aber auch die heidnischen germanischen Eliten, dass ein Übertritt zum Glauben der mächtigen fränkischen Nachbarn politisch nützlich und vorteilhaft war. Vollzog der adlige Führer die Konversion zum Christentum, dann folgte ihm auch das adlige Gefolge und später allmählich die restliche bäuerliche Bevölkerung. Im übrigen gab es zahlreiche christliche Missionare wie Bonifatius, die die heidnischen Germanen überzeugen und bekehren wollten.
            zu 2) Der Arianismus gewann durch den westgotischen Bischof Wulfila, der von dem Arianer Eusebios von Nikomedeia die Taufe erhalten hatte, unter den Goten viele Anhänger und breitete sich später auch unter Vandalen, Langobarden und Burgundern aus. Das Bedürfnis der dünnen germanischen Oberschicht nach religiöser Unterscheidung von dem Katholizismus der unterworfenen Römer, hielt diesen Arianismus über seine Zeit hinaus am Leben.
            Davon abgesehen entsprach der Arianismus eher den Vorstellungen der heidnischen Germanen, als der Katholizismus. An ein mächtiges aber nicht ewiges Wesen Jesus, das vom Vater als einzigem Gott geschaffen wurde, vermochten sie eher zu glauben, als an die komplizierte Trinität.
            zu 3) Das Reich der Westgoten in Spanien bestand rund 250 Jahre. Sie bildeten inmitten der altansässigen romanisierten katholischen Bevölkerung eine winzige arianische Minderheit. Das allmähliche hinüberschwenken zum Glauben der unterworfenen Bevölkerung war somit nur eine Frage der Zeit. Die Konversion ebnete religiöse Gegensätze ein und bereitete den Boden für ein Verschmelzen der Westgoten mit der romanischen Bevölkerung Spaniens. Ähnliches vollzog sich auch im Langobardenreich, während die Franken unter Chlodwig um 500 (das Datum ist umstritten) gleich zum katholischen Glauben übertraten. Chlodwig sicherte sich so die Unterstützung der katholischen gallo-romanischen Elite und bereitete die Verschmelzung von Franken und romanischer Bevölkerung vor.”

      • Anti-Illuminat said

        Es braucht nur der Messias kommen. Er hat dich ja schon mal am 8.8. in diesem Jahr angekündigt

      • Kleiner Eisbär said

        „Und deshalb sollten wir ALLE Religionen dahin schicken, wo sie hingehören: IN DIE WÜSTE!“

        Volle Zustimmung Kurzer!

        Als Allererstes die Holocaust Religion!

        • Kurzer said

          Mea culpa. Mea maxima culpa. Die ideologische Grundlage der geistigen Versklavung

          „… In der heutigen Zeit ist die geistige Befindlichkeit vieler Deutscher mit dem Begriff des “Induzierten Irreseins” (Rigolf Henning) sehr gut beschrieben.

          Ich bin bestimmt kein Freund der jüdischen Wissenschaft Psychoanalyse. Doch in Dr. Eduard Koch haben die Erfinder derselbigen ihren Meister gefunden. Ein wahrer deutscher Geist, der eine Waffe des Judentums nun perfekt gegen deren Schöpfer einsetzt. Eine grandiose Abrechnung mit dem Geisteszustand der heutigen Gesellschaft und vor allem auch mit dem Europa aufgezwungenem Christentum liefert Dr. Eduard Koch in seinem Vortrag – Verlust der Väterlichkeit – eine Psychoanalyse …“

          http://trutzgauer-bote.info/2015/04/23/mea-culpa-mea-maxima-culpa-die-ideologische-grundlage-der-geistigen-versklavung/

      • marco said

        hi kurzer^^ ich wollte schonmal anstoßen ob man nicht religionen „streichen“ sollte ;P wollte aber niemanden zu nahe treten.

        • Kurzer said

          Im Namen der einzig seligmachenden Religion, welche sich dann, oh Wunder, in zwei sich bekämpfende Zweige gespalten hat, kam es schonmal zur Beinahetotalausrottung des deutschen Volkes. Zufälligerweise ist ja auch der Islam in sich wieder gegenseitig bekämpfende Richtungen aufgespalten. Schlußendlich kämpft der Islam wiederum gegen das Christentum.

          Es dürfte klar sein, wer davon profitiert:

          http://trutzgauer-bote.info/2015/11/20/der-voelkerstreit-und-der-hass-untereinander/

          Und hier noch etwas von Hans Püschel:

          Advent – Rede an die Nation, die Erste
          29. November 2015

          “Ehrlicher Teutscher, dein edles Vaterland war leider bei den letzten Kriegen unter dem Vorwande der Religion und Freiheit gar jämmerlich zugerichtet und an Mark und Beinen dermaßen ausgesogen, daß von einem so herrlichen Corpore schier nichts übrig verblieben als das bloße Skeleton.
          Wem noch teutsch Blut umb sein herz warm ist, muß darüber weinen und seufzen.
          Wem sein Vaterland lieb ist, muß die unglückliche Zeit beklagen.
          Wir haben unser Gut, wir haben unser Blut, wir haben unsere Ehre und Namen dahingegeben und nichts damit ausgericht, als daß wir uns schier zu Dienstknechten frembder Nationen berühmtet und des uralten Namens verlustig wurden. Was sind Rhein, Weser Elbe und Oderstrom nunmehr anders als frembder Nationen Gefangene?
          So gedenke ein jeder, was er für die Ehre des teutschen Namens zu tun habe, um sich gegen sein eigen und sein für alle Nationen dieser Welt berühmtes Vaterland nicht zu vergreifen.
          Mir, du ehrlicher Teutscher, sind diese Dinge wohlbekannt, habe sie dahero wollen kommunizieren, damit man dich mit anderen berichten nicht länger äffen und ohne Grund der Wahrheit ewig blind herumleiten möge.
          Adieu, und gedenke, daß du ein Teutscher bist!

          Der große Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg (1620-1688) beklagte so den deutschen Zustand nach dem (1.) Dreißigjährigen Krieg.

          Quelle: http://www.hans-pueschel.info/politik/advent-rede-an-die-nation-die-erste.html

          • Kurzer said

            Und wer den ganzen Scheiß nicht glauben will, muß sich belehren lassen, daß er gottlos ist. Als ob ich all das benötige, um mit der Schöpfung verbunden zu sein.

            Im Gegenteil: Religionen, vor allem die drei Speziellen, trennen den Menschen von der WIRKLICHEN ERKENNTNIS.

            • NSSA said

              Der deutsche Mensch ist nun vor die Entscheidung gestellt, ob er sich zu dem Gottesbild der Schwachen, der Weltverneiner, der „Büßer und Beter“ oder zu dem Gott der Stolzen, Freien und Starken bekennen will, ob er sich Gott mehr nähern will, als die Christen es vermögen. Denn der fremde Glaube ist gottfern, hat sich von ihm gelöst. Zu uns spricht Gott durch unser Blut, aus dem unser Glaube wächst. Wer sich auch weiterhin zum Christentum bekennt, soll diesen Glauben ungestört leben, aber auch dem arteigenen Glauben die notwendige Achtung entgegenbringen und sich hüten, uns, deren Überzeugung er nicht verstehen kann, als gott- und glaubenslos zu bezeichnen. Denn: „Die Anklage der Gottlosigkeit ist doch immer wieder die letzte Zuflucht aller Verleumder.“ (Friedrich der Große)
              – Gerhard Bednarski in „Unser Kampf für das Ewige Deutschland“

              Mit deutschem Gruß °/

              NSSA

            • Freygeist said

              @Kurzer

              Der Knackpunkt ist, daß du den Begriff „Religion“ nicht sauber erfaßt hast.

              Es geht nicht darum, alle Religionen für falsch zu erklären, sondern – wie bei allem Göttlichen, was diabolisch infiltriert, verfälscht und besetzt wurde – WAHR von FALSCH zu unterscheiden!

              re-ligio = rück-Verbindung zum geistig-spirituellen Ursprung

              Weil eine diabolische Priesterschaft UNSERE RE-LIGIO mißbräuchlich besetzt, um sie vom Wahren wegzulenken, bedeutet das nicht, daß die Re-ligio grundsätzlich falsch ist!

              Nicht jede Religion ist ein künstliches, böses Glaubenskonstrukt!

              Das ist einfach zu @kurz gegriffen!

              Dein Begriff von Religion ist zu beschränkt, Kurzer. Und negativ besetzt.
              Daher spulst du jedes Mal bei dem Thema eine Kurzschlußreaktion ab.

              Wenn du aufgrund von negativer Besetzung den Begriff „Religion“ verteufelst und für dich meidest, brauchst du dich nicht zu wundern, wenn du für religionslos oder gottlos gehalten wirst.

              Beim Wort „Religion“ gehen bei dir die Rolladen runter wie bei anderen beim Wort „Nazionalsozialismus“. 😉

            • Kurzer said

              https://lupocattivoblog.com/2015/11/28/terror-ist-ein-krieg-der-eliten-gegen-die-voelker/#comment-364850

          • Freygeist said

            „KRIEGE unter dem Vorwande der Religion und Freiheit“

            => Relgion abschaffen?

            => Freiheit abschaffen?

            Und wer Angst vor Gehirntumor hat, sollte sich sein Gehirn vorsorglich schon mal amputieren lassen so wie Angelina Jolie ihre Brüste. 🙂

      • Freygeist said

        „Und deshalb sollten wir ALLE Religionen dahin schicken, wo sie hingehören: IN DIE WÜSTE“

        BLÖDSINN!

        Auch die Naturreligion ist eine Religion. Ist sie deswegen gefährlich? Ist es gefährlich, sich von der Natur leiten zu lassen?

        re-ligio = die Rück-Verbindung zum geistig-spirituellen Ursprung

        Unsere Rück-Verbindung zu unserem geistigen Ursprung und damit zu unserer höheren Führung ist FAKT! Egal, ob der Mensch sich bewußt ist oder unbewußt oder sie ignoriert oder ablehnt.

        JENE wollen uns UNSERE Re-ligio, UNSERE rückVerbindung zu UNSERER höheren Führung, nehmen – am liebsten ganz abtrennen, aber das geht nicht – daher halten sie sie BESETZT, d.h. Ersatz durch KirchenReligion (institutionalisierte, kontrollierte Religion) oder ähnliche Glaubenskonstrukte, und beanspruchen die Deutungshoheit.

        Es wäre jedoch falsch, Jesus Christus abzulehnen, nur weil eine diabolische Institution seinen Namen und seine Person mißbraucht und seine Lehre verfälscht.

        Es wäre falsch, die re-ligio abzulehnen, nur weil eine diabolische Priesterschaft diese uns ureigene Energie (Orientierung nach höherer Führung > unsere Verbindung zum Schöpfer) manipulativ UMLENKT und für ihre Zwecke mißbraucht.

        Wer sich dazu verleiten läßt, tut genau das, was diese Verführer und Verfälscher wollen: unsere geistigen Kräfte für ihre miesen Pläne einspannen/anbinden (>> Antichrist, KirchenReligion), oder aber zumindest uns vom rechten Weg abbringen (>> Desorientierung, Falschorientierung, ohne Re-ligio).

        Wie fast überall liegt auch hier die Wahrheit in der Mitte, und nicht in den Extremen.
        Weder der fremdbesetzte Gläubige, noch der Religionslose/Gottlose haben es begriffen.

        Die „re-ligio“ Rück-Verbindung zum geistig-spirituellen Ursprung, zur höheren Führung, ist für jeden Menschen eine ganz und gar persönliche Sache!

        Wer glaubt, daß er dafür eine Kirche als “Experten” zur “professionellen Betreuung” braucht und sich so in die Unmündigkeit begibt und vom rechten Weg abbringen läßt, hat es nicht besser verdient 🙂

        SELBST-Vertrauen, SELBST-Verantwortlichkeit, SELBST denken, SELBST gestalten, SELBST leben im Einklang mit dem höheren Geist und der Natur, anstatt gelebt zu werden… Darauf kommt es an, und das muß jeder, zurückgeworfen auf sich SELBST, SELBSTverantwortlich SELBST machen. Das kann einem niemand anderes abnehmen: die Reise nach innen, in das eigene SELBST und zum WAHREN SEIN.

        • Kurzer said

          Wenn ich das Wort Religion in seiner ursrünglichen Bedeutung definiere ( Rück-Verbindung zum geistig-spirituellen Ursprung, zur höheren Führung), dann ist das natürlich richtig.

          Aber:

          „… Der Mensch hat Bilder von Gott geschaffen, die ihm dazu dienen, über seine Brüder zu herrschen. Religionen wurden geschaffen, um Menschen und Völker unter Kontrolle zu halten, als Armeen versagten – und Angst war das Instrument, das sie in Zaum hielt. Die Religion und die Macht der Kirchen waren jahrtausendelang die Ursache für die Vernichtung anderer Kulturen. Die Mayas und Azteken wurden unter der Herrschaft der christlichen Kirche ausgelöscht und ermordet, weil sie nicht glaubten, was die Kirche lehrte. All die sogenannten Heiligen Kriege im Dunklen Zeitalter wurden gefochten, um religiöse Lehrinhalte weiterzutragen.

          Besonders Frauen wurden zu Millionen gefoltert und hingerichtet. Und man hielt diese Glaubensgemeinschaft in Gang, indem man dar, sogenannte Höllenfeuer, den Schwefel und den Teufel dazu benutzte, um dadurch Angst in den Herzen der Kinder zu erzeugen. Man erzählte ihnen, daß, wenn sie nicht bestimmte Dinge täten und nach den Regeln und Vorschriften der Kirche lebten, sie auf ewig in der Hölle brennen würden.

          Wenn man einem Menschen seine Göttlichkeit, seine Vollkommenheit nimmt – ihm erklärt, daß er getrennt von der Schöpfung existiert – kann man ihn leicht beherrschen …“ http://vho.org/D/Geheim1/index.htm

          http://trutzgauer-bote.info/2015/04/11/der-verlust-der-vaeterlichkeit-oder-das-ende-der-finsternis/

        • Konrad Till said

          Hallo Freygeist,
          ich bitte für mich und weitere „Ungebildete“ die Wortglauberei zu unterlassen.Zu sich selbst finden ohne Latein, griechisch usw. ist auch möglich.
          Dass die Religionen dies gerade um jeden Preis verhindern ist doch offenkundig.
          Ganz im Gegensatz zum §130.
          mit herzlichen Grüßen an alle Wahrheitssucher
          Konrad Till

    • Quelle said

      Nachtrag.

      Nachdenklich stimmt mich dabei, dass es in einer Welt ohne religiöse Glaubenskonzepte möglich wäre eine Friedenskultur aufzubauen.

      Das ist schon mehr als 5000 Jahren her, aber nachgewiesen, z.B. in der Donauzivilisation.

      Alt-Europa war eine Hochkultur.

    • Kurzer said

      „… Die Anschläge von Paris haben eine mächtige Welle der Verunsicherung gebracht.

      Genau darin lag ja die eigentliche Absicht …“

      “… Was ist das Hegel`sche Prinzip?

      Umwälzungen in der Regierung kreieren wirtschaftliches Chaos, Essens- und Kraftstoffkürzungen, konfiszierende Steuern, Bildungskrisen, Angst vor Krieg und andere Zustände, um die Menschen auf eine “Neue Weltordnung” “hoffen” zu lassen.

      Die Technik ist so alt, wie die Politik selbst. Es ist das Hegel`sche Prinzip des dreiteiligen Prozesses von These, Antithese und Synthese.

      Der erste Schritt (die These) ist, ein Problem zu erzeugen. Der zweite Schritt (die Antithese) ist, eine Opposition zu dem Problem zu erschaffen (Angst, Panik, Hysterie). Der dritte Schritt (die Synthese) ist, die Lösung zu dem Problem zu offerieren, das man als erstes erzeugt hat – so kann man eine Änderung im Volk verursachen, die durch die Schritte eins und zwei ausgelöst wurden. Sogenannte psychologische Kriegsführung …”

      http://trutzgauer-bote.info/2015/11/28/parisattacks-die-regiefehler-eine-interessante-analyse-youtube-weltweit-gesperrt/

  5. http://nsl-archive.tv/Buecher/Bis-1945/Berger,%20H.%20-%20Der%20Materialismus%20des%20Christentums%20-%20Das%20wahre%20Gesicht%20der%20katholischen%20Kirche%20(1937,%20116%20S.,%20Scan-Text,%20Fraktur).pdf

    • ah mist falsches Bild:

    • Anti-Illuminat said

      Auf die Feindstaatenklausel kann man nicht oft genug hinweisen. Der nächste Depp der meint Putin würde sich nicht an diese Feindstaatenklauseln halten, Gelber Schein würde was bewirken, Seerechte gelten, AfD und Pegida würden WIRKLICH deutsche Interessen vertreten, Verdeckte Distanzierungen der 12 Jahre oder sonstiges Doppeldeutiges Zeug kommt bestimmt.

      Mir ist vollkommen klar das das vielleicht den ein oder anderen Nervt. Aber diese Desinformanten nerven noch viel mehr

      • Maria said

        Die “Also-unter-uns-gesagt”-Gesellschaft – hinter vorgehaltener Hand

        Entfernte Kommentare, gesperrte Accounts und Gruppenzugänge oder gestrichene Beiträge: Facebook und andere Social-Media-Plattformen löschen oft ohne Vorwarnung oder Begründung. So soll wahrscheinlich verhindert werden, dass Wahrheiten und Meinungen der “Aufgewachten” zu sehr verbreitet werden. Also, unter uns gesagt. Komischer Anfang? Keineswegs. Immer mehr Gespräche fangen neuerdings so an. Also, unter uns gesagt: Ich hab schon ein Problem damit, dass eine Million Flüchtlinge großenteils unkontrolliert aus den nahöstlichen Kriegsgebieten zu uns kommen. Aber, wie gesagt, das muss unter uns bleiben.

        http://alpenschau.com/2015/11/29/die-also-unter-uns-gesagt-gesellschaft-hinter-vorgehaltener-hand/

        Gruss Maria

        • Kurzer said

          Die sagen es nicht hinter vorgehaltener Hand:

          Was sonst noch passierte: Flüchtlingsfahrt mit Überraschungen

          „… Nur eines der vorgelegten Bilder erkannten alle Migranten auf Anhieb, nämlich das Foto von Adolf Hitler. Die Kommentare dazu fielen allerdings nicht ganz nach dem Geschmack der Journalisten aus. „Guter Mann“, notierte ein junger Araber, „er hat den Deutschen ein herrliches Leben beschert“. Und ein anderer: „Ein Freund unseres Volkes, bester Deutscher, den es je gab.“

          Merkwürdigerweise hat die Zeitung diese Kommentare veröffentlicht …“

          http://trutzgauer-bote.info/2015/11/28/was-sonst-noch-passierte-fluechtlingsfahrt-mit-ueberraschungen/

          • Freygeist said

            „Sehr schemenhaft zeichnet sich hier eine Gefahr ab, die bislang noch gar nicht realisiert wurde. Der gefährliche Islam könnte mit der noch schlimmeren Gefahr des „Rechtsextremismus“ in eine Kooperation treten. „Nazis“ und „Kanaken“ verbünden sich gegen das BRD-System. Der Alptraum der Gutmenschen.“ 🙂

  6. Ein Politologe said

    DIe NATO Verbündete und die NATO planen einen 3. Weltkrieg auf europäischem, auf Eurasischen und Zentral-asiatischen Boden:

    US-Militär erwägt Atomschläge gegen Russland
    http://www.wsws.org/de/articles/2015/06/06/ukra-j06.html

    Moskau besorgt über geheime US-Biolabors an russischer Grenze
    http://de.sputniknews.com/politik/20150611/302734744.html

    Kiewer Minister: Ukraine bereitet sich auf „Großkrieg“ gegen Russland vor
    http://de.sputniknews.com/politik/20150222/301223475.html

    USA und Verbündete üben Abwürfe von Atombomben auf baltischem Gebiet in der Nähe der Grenze zu Russland
    http://www.neopresse.com/europa/usa-werfen-atom-uebungsbomben-an-der-grenze-zu-russland-ab/

    USA wollen bis 2021 ca. 700 Milliarden$ in ihr nukleares Arsenal investieren
    http://www.washingtonpost.com/blogs/fact-checker/post/will-the-united-states-really-spend-700-billion-in-the-next-decade-on-nuclear-weapons-programs/2011/11/29/gIQAbEAtBO_blog.html

    Wiener Zeitung: USA wollen auch den Balkan von Russland-Freunden „säubern“
    http://de.sputniknews.com/politik/20150521/302432444.html#ixzz3ktJ8FJZx

    Kiew rüstet massiv auf um die mächtigste Armee Europas aufzubauen
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/ukraine-konflikt-kiew-will-maechtigste-armee-europas-13327320.html

    US-Oberst: Amerikaner brauchen Krieg zum Leben
    http://de.sputniknews.com/politik/20150612/302745795.html

    Wahhabi PanArabisten und Zionisten sowie Neo-Osmanisten bereiten Angriffe auf die nächsten Nachbarstaaten von Russland vor (Kirgisien,Uzbekistan,Tadschikistan,Tschetschenien,Kasachstan)
    https://cofda.wordpress.com/2015/10/29/russian-intelligence-says-isis-and-taliban-amassing-on-afghan-border-for-invasion-of-central-asia/
    http://de.sputniknews.com/zeitungen/20151008/304788817/terrorgefahr-zentralasien-turkmenistan-militaerische-hilfe.html

    In Moldau sowie in Armenien gab es diesem Jahr Versuche Revolutionen
    nach dem Vorbild von Maidan zu entfachen. Die sind bis jetzt jedoch gescheitert. Aus diesem Grund könnten in diesen Regionen ethnischen Konflikten künstlich provoziert werden. Vorbild ist das Vorgehen in Syrien, Libyen,Jugoslawien (Balkanisierung)

    seit 1949 plant die NATO einen Vernichtungskrieg gegen Russland bzw. gegen die GUS-STaaten
    http://www.antikriegsforum-heidelberg.de/nato_no/nato_49_91_jg.htm
    Dezember 1949 – NATO entwirft einen „Dropshot“ Vernichtungsplan – es wurde
    acht Monate nach Gründung der NATO eingeführt.
    Der Plan strebte bereits eine 85prozentige Vernichtung der sowjetischen Industrieanlagen
    durch einen Angriff auf 100 sowjetische Städte mit
    300 Atombomben und 20.000 Tonnen konventionellen Bomben an…….

  7. Freygeist said

    Hier das Video, von dem die Rede ist

    • Freygeist said

      „Es herrscht Klassenkrieg, richtig. Aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt. Und wir gewinnen.“

      Sagt der Multimilliardär Warren Buffett, Hedgefonds-Manager und drittreichster Mensch der Welt. Buffett ist ein Insider der Klasse der Reichen und sollte wissen, wovon er spricht.
      Und er sagt:

      “Es herrscht Klassenkampf, meine Klasse gewinnt, aber das sollte sie nicht.”

      Wieviel Prozent der deutschen Bevölkerung haben überhaupt schon begriffen, daß ein Krieg der Oberschicht gegen sie geführt wird? Und daß alle erlebten Missstände und „Unglücke“ darauf zurückzuführen sind?

  8. M. Quenelle said

    Hab hier mal einen Link für Englisch-Leser zu den „Terroranschlägen“ in Mali:

    http://www.globalresearch.ca/terror-in-mali-an-attack-on-china-and-russia-one-third-of-the-victims-were-russians-and-chinese/5491869

    Kurz gesagt, unter den 27 Opfern waren 3 Chinesen (hohe Repräsentanten des Eisenbahnbaus) sowie 6 Russen (Luftschwerfrachtbranche). Es deutet also alles darauf, dass JENE durch „Boko Haram“ in Afrika „im Geschäft“ bleiben wollen und gleichzeitig Russen und Chinesen ein weiteres Warnzeichen setzen. Die werden sich nicht beeindrucken lassen und Gegenmaßnahmen ergreifen. Und /Sonntagsgruß allerseits!

  9. Andrea said

    Also Privatunternehmen aus 40 Ländern,
    darunter auch aus der EU unterstützen / sind investiert in der IS-Söldnerschaft,
    um Privat-Geschäfte zu machen, welche
    innerhalb ihrer jeweiligen gekauften Regierungen ihre Lobby-Gruppen haben,
    welche auch die Gesetze schreiben,
    welche an der kriminellen Asyl-Industrie beteiligt sind,
    welche an der Zerstörung der EU-Länder beteiligt sind.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/26/erdogans-schwiegersohn-wird-tuerkischer-energieminister/

    • Andrea said

      Zu beobachtende Merkwürdigkeiten:

      With Fake Events, Comes Fake Reporters


      https://wellaware1.com/newsite/paris-2/
      +

    • Andrea said

      • Andrea said

        Wie passend identisch zum Rademacher Wappen doch die rote Farbgebung auf dem
        gelben Auto von Super-Ingo ist. Wie, für Super-Ingo-Assad in den Syrien-Krieg ?
        Vielleicht sollte er eine Runde Rademacher spendieren.
        Und was macht Verwandschaft ?
        Ja was. Das westliche Rom, mit Francis
        und das östliche Rom des orthodoxen Konstantinopel
        mit Hilfe von Putin zusammenführen, damit alles in der Familie bleibt,
        und die Volkes Seele ihren Psychiater hat.
        So steht es doch schon bei den Economics auf dem Titelblatt, wo die beiden
        in Frauentracht aus letzter Reihe bereits aus 2016 zuwinken;
        der westliche Rom-Adel und der östliche Konstantinopel-Adel
        herzlich vereint.
        Mit dem Globalvermögen von Generationen in der Tasche,
        kann die absolute Monarchie mit den neuen Sklaventum
        nach dem Chaos starten.

    • Andrea said

      Die Löwin
      Ra gab ihr gefärbtes Bier und so kam es zum Frieden 🙂
      https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/31/Sekhmet.svg
      In a myth about the end of Ra’s rule on the earth, Ra sends Hathor or Sekhmet to destroy mortals who conspired against him. In the myth, Sekhmet’s blood-lust was not quelled at the end of battle and led to her destroying almost all of humanity, so Ra poured out beer dyed with red ochre or hematite so that it resembled blood. Mistaking the beer for blood, she became so drunk that she gave up the slaughter and returned peacefully to Ra.
      https://en.wikipedia.org/wiki/Sekhmet
      +
      Mögliche Verwandschaft

      +
      Wappen des Daniel von Rademacher aus: Siebmachers Wappenbuch (Bd. II 3), Tafel 49.

      • Andrea said

        Verbindungen von Adalbert, Albert, Albrecht und Albright
        Der Name setzt sich aus den althochdeutschen Wörtern adal (edle Gesinnung) und beraht/bereht (glänzend, berühmt) zusammen. Eine verkürzte Form des Namens ist Albert.

        Er entspricht dem altenglischen Æþelbeorht bzw. Æþelbriht, aus dem sich der Nachname Albright entwickelte.
        Der Name setzt sich aus den althochdeutschen Wörtern adal (edle Gesinnung) und beraht/bereht (glänzend, berühmt) zusammen. Eine verkürzte Form des Namens ist Albert.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Adalbert
        +
        vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Haus_Plantagenet
        +
        vgl.

        Auszeichnungen
        1997: Großkreuz des tschechischen Ordens des Weißen Löwen
        2000: Komturkreuz mit Stern des Verdienstordens der Republik Ungarn
        2000: Großer Orden der Königin Jelena (Kroatien)
        2004: Orden des Marienland-Kreuzes (I. Klasse)
        2009: Großkreuz des Verdienstordens der Republik Polen
        Großkreuz des Finnischen Ordens der Weißen Rose
        2012: Presidential Medal of Freedom
        https://de.wikipedia.org/wiki/Madeleine_Albright

      • Andrea said

        Ergänzung zu https://de.wikipedia.org/wiki/Madeleine_Albright
        „…Im Oktober 2012 kam es während einer Signierstunde im Prager Buchladen Palác Knih Luxor zu einer Konfrontation mit Mitgliedern der tschechischen Organisation Přátelé Srbů na Kosovu (Freunde der Serben im Kosovo). Dabei bezeichnete Albright diese Mitglieder der Organisation nach einer gezielten Provokation als „widerliche Serben. …“
        Warum eigentlich.
        Ob es wohl damit zu tun hat ?
        Aus Michael Tsaurion zu Serbien:



        +
        Und wenn man an die Verknüpfungen und Aussagen von Leuren Moret denkt…

  10. https://www.youtube.com/watch?v=Q0v4xz48jwM said

    Ich möchte folgendes melden, zu Eurer guten Info:
    +
    Als ich soeben, wie schon oft,
    +
    http://www.lupocattivoblog.com
    +
    aufrief, kam die Meldung
    +
    „Dieser Seite wird nicht vertraut“ Und irgendwas von Risiken, wenn man diesen Blog besucht.
    +
    Ich habe dann angeklinkt „Ich kenne das Risiko“ und kam dann wie normal auf den gewünschten lupocattivoblog.com
    +
    Mancher Neuleser, der erst am Anfang der Wahrheitsforschung steht und der die skrupellosen, heimtückischen Verbrechen der (allesamt verheimlicht jüdisch-zionistischen) Massenmedien, Freimaurer, Kirchen und Klöster gegen das deutsche Volk in den letzten 400 Jahren und bis heute noch nicht richtig einschätzen kann, wird sich womöglich von solch einer Internet-Meldung abschrecken lassen davon, den lupocattivoblog oder andere Wahrheitsblogs aufzusuchen.
    +
    Leute, lasst Euch von solchen Meldungen nicht abschrecken!
    +
    Millionen Deutsche sind schon aufgewacht und wissen, wo die Verursacher von verdeckten und offenen Kriegen gegen das deutsche Volk, von Terroranschlägen, Massakern, frechen Geschichtslügen und Geschichtsfälschungen gegen das deutsche Volk, chemtrails, HAARP, kriminellen Privatisierungen, Massenüberflutung Deutschlands mit Fremdrassigen und mit verheimlichten Juden zu suchen und zu finden sind:
    +
    Juden und jüdische Zionisten leben von der Lüge, und sterben an der Wahrheit.
    +

  11. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  12. https://mantovan9.wordpress.com/2015/11/29/kein-krieg-in-meinem-namen/

  13. Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Wir brauchen die Eliten und die Terroristen nicht auseinander zu halten. Beide bekämpfen die Völker!
    Jeder Anschlag, den sie begehen, trifft jemanden
    aus dem Volk. Nun denken wir mal weiter, ist es
    nicht denkbar, das die Eliten die Terroristen
    steuern? Die Eliten wollen von sich ablenken und
    haben die Terroristen erfunden. Damit sind die
    Eliten die Ursache allen Übels und diese müssen wir
    bekämpfen, dann gibt es auch keine Terroristen
    mehr! Alles klar?

  14. […] Lesen Sie weiter: Terror ist ein Krieg der Eliten gegen die Völker […]

  15. […] Quelle: Terror ist ein Krieg der Eliten gegen die Völker « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: