lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Klimagipfel in Paris: Gründung der Weltdiktatur

Posted by Maria Lourdes - 03/12/2015

In Paris drehen die Klima-Apokalyptiker wieder mal am Rad: Wenn die sogenannte Erderwärmung nicht auf zwei Grad begrenzt wird, droht uns quasi der Weltuntergang. 150 Staatschefs, Tausende von Wissenschaftlern und »Aktivisten« schwanken zwischen Panikattacke und dem Größenwahn, »die Welt retten« zu können. Und zwar dieselben Politiker, die die Welt dauernd mit Füßen treten.
Wollen sie also wirklich nur unser Bestes, oder steckt nicht etwas ganz anderes dahinter? Wer regiert die Welt?
Mehr dazu erfahren Sie hier >>>

Klimagipfel_Gates-und-Co

»Klimagipfel: So wollen Bill Gates und Co. das Klima retten«, schrieb Spiegel Online zu Beginn der Weltklimakonferenz am
30. November 2015. Klima? Ach was, »es geht um die Zukunft des Planeten«, setzt tagesschau.de noch einen oben drauf. Oder noch besser: »Auftrag: Welt retten!«, fasst die Helmholtz-Forschungsgemeinschaft die edle Aufgabe der Klimaforscher in Paris kurz und knapp zusammen.

Insgesamt werden bis zum 11. Dezember 40 000 Teilnehmer erwartet. Doch nicht nur Wissenschaftler sind in die französische Hauptstadt gekommen nein, laut tagesschau.de haben sich zu Beginn der Konferenz auch sage und schreibe ein Viertel aller Staatschefs der Erde, nämlich fast 150, in Paris eingefunden. Insgesamt nehmen 195 Staaten an dem Treffen teil.

Woran man bereits ermessen kann, welche Macht hier am Werke sein muss, um praktisch alle Nationen der Erde an einen Tisch zu bringen – oder zu zwingen, je nachdem. Und das ist denn auch der einzige und eigentliche Sinn der Sache. Denn mit dem Klima hat die Konferenz ziemlich wenig, mit Weltdiktatur aber ziemlich viel zu tun…

Warum das so ist, erfahren Sie hier…

Linkverweise:

SOS AbendlandAlbtraum ZuwanderungVorsicht Bürgerkrieg – Das Ende der Sicherheit

Gib deinem Leben eine RichtungDas Wunder der Selbstliebe – Stress individuell bewältigen – Wem nützt der Terror 

Blaupausen für ein Goldenes ZeitalterGedanken erschaffen Realität – Erfahrungen und Erkenntnisse eines Aufgewachten

Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

Erschreckende Zusammenfassung die Sie so nicht sehen sollen! Ende 2015 steht Deutschland vor einer gewaltigen Anzahl von Flüchtlingen, die im Bereich von 1,5 Millionen liegen soll. Obwohl es noch nicht ganz im biblischen Ausmaß ist, ist es ein wahrer Exodus. Migranten, die im Bahnhof in Budapest festsitzen, entscheiden sich jetzt zu Fuß die mehreren hundert Kilometer nach Deutschland zu gehen. ” Das gelobte Land “, glauben sie. Die andere Seite dieser Tragödie sind die Auswirkungen auf Europa. Seit Jahrzehnten überschwemmen afrikanische und arabische Migranten Europa. Die Regierungen weigern sich, sie aufzuhalten… hier weiter >>>

DRITTER WELTKRIEG – Der dritte Weltkrieg ist ein Krieg der Manipulation, der Verwirrung, der Hetzte, der Schuldzuweisung, der Propaganda, der Volksverjagung, der Kontrolle, der Verschleierung. Der dritte Weltkrieg wird so initiiert, dass wir uns gegenseitig beschuldigen, das wir uns gegenseitig Vorwürfe machen, dass wir gegenseitig übereinander herfallen… auf Kosten von Völkern, die zu diesem Zwecke verheizt werden durch Verlockungen und dadurch, dass nicht dort wo Hilfe ebenso möglich wäre, gehandelt wird… das alles ist Absicht… hier weiter lesen >>>

Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

Terror ist ein Krieg der Eliten gegen die Völker. Ein Video, das in der englischsprachigen Originalfassung binnen weniger Tage schon fast 700.000 Zuschauer hatte, gibt es jetzt auch in der deutschen Fassung. hier weiter

Wann beginnt das große Morden? – Dank Merkels „Flüchtlingen“ wird der IS zum Jahresende 2016 in Deutschland über etwa 200.000 Kämpfer verfügen. Selbst mit einfachen Handfeuerwaffen könnten diese Männer innerhalb von 24 Stunden 4-5 Millionen Deutsche töten…hier weiter

Ohne Achtung gibt es keine wahre Liebe – Vertrauen und Achtung sind die Grundpfeiler der Liebe. Denn nur die Gefühle der Liebe führen zu einer wahrhaften Berührung von Seele zu Seele und ergeben eine wirkliche menschliche Beziehung… hier weiter

Leben – Wie geht das? Irgendwann – holt das Leben mal so richtig aus und trifft uns punktgenau dort, wo’s zum Aufjaulen ist. Vielleicht stirbt uns zum ersten Mal jemand weg. Oder der beste Freund zieht gegen uns vor Gericht. Oder wir bekommen eine Krankheit, die unser Leben ab jetzt bestimmen wird… Kurz – wir werden dort fallen gelassen, wo wir mit blanken Kinderaugen ans Einfache, Gute und Wahre geglaubt haben… hier weiter

Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

41 Antworten to “Klimagipfel in Paris: Gründung der Weltdiktatur”

  1. gunst01 said

    Mit Hilfe der Grünen Religion erfolgt nur eine Neuauflöage des alten Imperialismus. Nur so lassen sich von der Alten Welt die restlichen aufstrebenden Staaten unter Kontrolle halten.

    • Gernotina said

      Die Seite von Lutz Vahrenholt – interessant !

      An der Uni Osnabrück wurde er von den Grünen wieder ausgeladen, man wollte mit allen Mitteln seinen Vortrag (2013) über die tatsächlichen
      Klimafaktoren verhindern :mrgreen:

      http://www.kaltesonne.de/

      Der Weltklimarat ist sich sicher:

      Die Klimaerwärmung ist vom Menschen verschuldet.
      Doch sind die berüchtigten Treibhausgase tatsächlich im Alleingang für unser Klima verantwortlich? Und warum wird es nicht mehr wärmer? Vahrenholt und Lüning haben sich im Laufe ihrer Untersuchungen intensiv mit den verschiedenen Klimamodellen beschäftigt. Sie kommen zu der Auffassung, dass ein großer Teil der Erderwärmung der letzten 150 Jahre durch einen natürlichen Zyklus bedingt ist, der von der Sonne geprägt wird. Die nächsten Jahrzehnte wird es aufgrund natürlicher Ursachen eher zu einer leichten Erdabkühlung kommen, die vom CO2 vorerst nicht ausgeglichen wird. Das bietet Zeit, erneuerbare Energieträger zielgerichtet auszubauen und diese Umstellung in ökonomisch vernünftiger Weise und nachhaltig zu gestalten.

      Leseprobe

      http://www.kaltesonne.de/lp/

      • goetzvonberlichingen said

        Gernotina.. alles eine Lachnummer.. da lachen die Pinguine und die Sonne über der Antarktis..
        http://www.manz.at/administration/Cover.html?id=9783785563236&size=400

      • Sylvia said

        Und hier ein Streitgespräch Vahrenholt vs. Trittin.

        Auch wenn diese wenigen Wissenschaftler, die den Mut haben, den Schwindel bloßzustellen bzw. mit anderen Erkenntnissen aufwarten, keine wirkliche Chance haben, ernstgenommen zu werden, so sind sie zumindest ein Hoffnungsschimmer… Klar, vor dem Hintergrund dieser unsäglichen Klimakonferenz kämpfen sie gegen Windmühlen. Der bewusste Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist den Jenen im Hintergrund völlig egal, das wissen wir alle. Da werden boreale Nadelwälder in Kanada wegen des Abbaus minderwertiger Teersande in verseuchte Brachen verwandelt oder das Grundwasser durch Fracking vergiftet. Als grünes Feigenblatt betreiben die Energiekonzerne dann Windparks, erwerben Emissionsrechte o. ä., damit die CO2-Bilanz stimmt… Hast recht, Götzvonberlichingen, ist alles eine Lachnummer (wenn es nicht so traurig wäre).

        • hardy said

          Dieser Prof schwätzt doch auch nur Stuss. CO2 spielt KEINERLEI ROLLE! bei dem Klimaschwindel -das ist eine völlig unbewiesene fahrlässige,besser gesagt mit böswilliger Absicht gemachte Behauptung.
          Der hat nicht einmal erwähnt,daß CO2 nur mit 0,038% verschwindenden Anteil in der Luft hat und 1 1/2 mal schwerer ist als Luft.
          Was Wunder,daß der erste,welcher diesen Wahnsinn ins Rollen brachte kein anderer war als Edmund de Rothschild auf dem Umweltgipfel 1992 in Rio!!! Rothschild… tätääääh! tärääääh! die finanzieren ja auch diese ganze Sch…sse,wundert sich da wer?
          Von dem Chemtrail und Haarp wird selbstverständlich nicht so ein Aufriss gemacht ,auch klar oder? also wieder mal Schattenboxen fürs Dummvolk

        • Konrad Till said

          Man sollte solchen Verrätern im Blog keine Stimme geben.
          Das Bild war mir schon zu viel um zu hören.
          Mit herzlichen Grüßen an alle Wahrheitssucher
          Konrad Till

      • hardy said

        das Buch ist auch irreführend und verkompliziert unnötig.Es gibt keine Treibhausgase!! weil es keinen Treibhauseffekt gibt und Co2 kann schon mal gar nicht für sowas in Frage kommen.
        Mich würde nur mal interessieren wie man überhaupt auf diese irre Idee kommen kann ,Co2 hätte auch nur das geringste mit irgendeinem Klima zu tun.Die Antwort ist total simpel,so simpel daß niemand darauf kommt. Na? na? klingelts?
        DAMIT LÄSST SICH KOHLE MACHEN ! Lustig,gell,mit Kohlendioxid Kohle machen hehe
        IPCC heißt auf deutsch übrigens: Ich pisse in den See

    • goetzvonberlichingen said

      Gestatten ich bin Mr. COh2Oh und komme im Auftrage von Herrn Ale Gore.. Zertifikate verkaufen.

  2. arabeske654 said

    • goetzvonberlichingen said

      Wer am Stock geht hat im früheren Leben nen Fähler gemacht und muss nun dafür büssen…

  3. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  4. Manfred O. said

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  5. hardy said

    Hurra, wir haben wieder einmal einen 95jährigen Schwerverbrecher, den wir wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 3.681 Fällen vor Gericht stellen können. Ja, genau, schon diese beiden Zahlen reichen aus, um zu wissen, worum es geht: ein Sanitäter, der im Sommer 1944 nach Auschwitz-Birkenau abkommandiert worden war. Was er da getan hat? Verbände gewechselt und Kranke betreut. Aber das interessiert die deutschen Gerichte nicht, er war ja vor Ort. Und wenn man wirklich keinen mehr findet, der in Auschwitz gewesen war, stellt man eben Leute vor Gericht, die 1944 in der Normandie gekämpft haben. Die sind indirekt an den indirekt Schuldigen mit schuld gewesen.

    Die deutschen Tornado-Aufklärer für den Syrien-Einsatz sollen auf der türkischen Basis Incirlik stationiert werden. Das ist eine gute Nachricht, denn diese Basis wird mittels russischen S-400-Raketen vor Luftangriffen geschützt. Und natürlich ist es eine noch viel bessere Nachricht, daß bald deutsche Soldaten in Syrien gegen den Islamischen Staat vorgehen, während wehrfähige syrische Deserteure sich im ebenso gemütlichen wie sicheren Deutschland um ihre Frauen und Kinder sorgen. Und die dritte gute Nachricht ist, daß die deutsche Afghanistan-Mission fortgesetzt wird. 950 Soldaten bilden dort Afghanen darin aus, keinen Widerstand gegen die Taliban zu leisten und diese nicht weiter zu verärgern. Pfuschi von den Laien hat also eine große Auswahl, wo sie Truppenbesuche abhalten und Kitas inspizieren kann.

    Fast jeder Zehnte der in Merkeldeutschland Beschäftigten war Ende 2014 auf staatliche Zuschüsse zur Mindestsicherung angewiesen. So sieht das merkelhafte Beschäftigungswunder aus der Nähe aus: Vier Millionen Menschen, denen der Arbeitslohn nicht zum Leben reicht. Hinzu kommen noch die offiziellen 2,6 Millionen Arbeitslosen, das ergibt 6,6 Millionen Menschen, die der Allgemeinheit auf der Tasche liegen. Und dann gibt es da noch eine Trulla, die Millionen Sozialschmarotzer ins Land holt. Obwohl, die Asylbetrüger sorgen für eine Sonderkonjunktur: Weil viele Betreuer gebraucht werden, haben ein paar Leute Arbeitsplätze gefunden. Denen werden die Steuergelder also nicht mehr als Unterstützung bzw. Hartz IV überwiesen, sondern als Gehälter. Erwirtschaftet wird dabei leider nichts.

    Mit dem Aufwand, der in Paris getrieben wird, um die Teilnehmer an der Weltklima-Konferenz zu beschützen, hätte man früher die eine oder andere Kolonie erobern und sichern können. Dies hätte zumindest den Kolonialherren etwas eingebracht, der Trubel in Paris ist gänzlich für die berühmte Katze. Passend zum Gipfel-Auftakt herrscht in Peking besonders dichter Smog. Dort sieht es so aus wie vor hundert Jahren in London. Ich gehe jedoch davon aus, daß die Chinesen das schneller in den Griff bekommen als die Engländer.

    Die große Klimakonferenz in Paris hat begonnen. Ziel der Zusammenkunft zahlreicher Politfuzzis ist die Verhinderung eines Klimaoptimums durch einen Beschluß, welcher der Sonne verbietet, mehr Hitze auszustrahlen. Der behauptete Treibhauseffekt durch menschengemachtes Kohlendioxid ist eine Wahrheit des Ellie Wiesel: es ist nie geschehen, aber wahr, weil sich damit Geld kassieren und Macht ausüben läßt. CO2 ist in der Luft mit 0,040 Volumenprozent enthalten, also mit 400 ppm (parts per million, Teile pro Million). Dieses Gas ist ein wichtiger Dünger für die Photosynthese, es stimuliert das Pflanzenwachstum. Mit anderen Worten: dieses Gas ist dringend erforderlich, um Lebensmittel zu produzieren. Es aktiv zu bekämpfen, heißt den Hunger in der Welt fördern. Am Hunger ist jedoch nichts zu verdienen, deshalb gibt es keine Stimme, die das Interesse der Hungernden vertritt.

    Man sollte sowieso überlegen, wie sinnvoll es ist, Politfunktionäre aus der ganzen Welt samt Troß nach Paris zu fliegen, um dort irgendwelche Beschlüsse zu fassen, die bereits Makulatur sind, während die Tinte der Unterschriften trocknet. Das immerwährende Wachstum, das so ziemlich alle Regierungen der Welt anstreben, verträgt sich nicht mit Klimaschutz. Dieses Wachstum wird aber an ganz anderer Stelle erzwungen: durch das Fiat-Geld-System und die Zinsen, die überall abkassiert werden. Wenn jemand die Ursachen bekämpfen will, dann geht das nicht an irgendwelchen Schornsteinen oder Auspuffrohren, sondern nur an den pompösen Schreibtischen der Bankdirektoren. Die Gier der Aktionäre, die Unersättlichkeit der Superreichen treibt diese Welt in den Abgrund, nicht ein paar Bauern, die aus reiner Not ein Stück Regenwald brandroden. Dies wird jedoch geflissentlich verschwiegen, auch von den Grüninnen, die sonst überall das Maul nicht weit genug aufreißen können.

    zitiert aus http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

  6. hardy said

    noch zwei Überlegungen zum Klima

    es heißt und läßt sich auch nachweisen,daß die Erde in ihrem Innereren ein glühender Ofen ist.Da Wärme grundsätzlich nach oben steigt ,müsste der ganze Planet mindestens schon zu einer Sauna geworden sein,da die Luft eine kleine Wärmekapazität hat gegenüber Stein beispielsweise. deshalb sollte man im Winter auch immer eine gewisse Grundwärme im Haus halten,weil sonst die Wände auskühlen während man etwa ein zwei Wochen weg ist.Es dauert dann geraume Zeit und Energie,diese wieder auf Normal zu temperieren.Da dies nicht passiert(das Aufheizen der Athmosphäre von innen) ist nur dadurch zu erklären,daß zuviel Wärme in den Weltraum abgestrahlt wird,was ja dem „Treibhauseffekt“ entgegengesetzt ist.
    zu http://inge09.blog.de/2011/07/29/neues-wissenschaftliches-experiment-widerlegt-treibhauseffekt-11569514/ dem Kommentar #64: Peter Heller sagt: am Sonntag, 24.07.2011, 00:56
    noch was,ist nur eine Feinheit,aber doch der Hinweis.
    „Weil eben eine Luftsäule von 5 km Höhe auf uns lastet, die im Gravitationsfeld der Erde ein energetisches Potential aufweist, ist es am Boden wärmer, als in der Höhe.“
    die wird in dem link http://tinyurl.com/y8lqvms folgendes erklärt
    „Die Energie eines Gasmoleküls in der Atmosphäre setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen: der potentiellen Energie aufgrund seiner Höhe und der kinetischen Energie aufgrund seiner Bewegung. Fällt es nun aus großer Höhe zu Boden, wird potentielle Energie in kinetische Energie umgewandelt. Es wird beschleunigt, es bewegt sich schneller. Die Summe beider Energieformen ist aber immer dieselbe (Energieerhaltungssatz). Je tiefer sich das Gasmolekül also in der Atmosphäre aufhält, desto geringer ist seine potentielle und desto größer seine kinetische Energie. Die Temperatur eines Gasvolumens ist ein Maß für diese kinetische Energie, sie ist umso höher, je schneller sich die Moleküle in diesem Volumen bewegen. Ergo ist die Luft am Erdboden wärmer, als in der Höhe.“
    Da fehlt mm nach noch ein wichtiger Aspekt und zwar hab ich mal in der Schule von der Universellen Gaskonstante gelernt mit der Formel
    pxV = nxRxT Zustandsgrößen Temperatur (T), Stoffmenge (n), Druck (p) und Volumen (V),R die Gaskonstante.
    dies bedeutet zb daß eine Luftpumpe ,die verschlossen wird und der Druck durch die Pumpe erhöht wird,sich proportional die Temperatur im Kolben erhöht
    Die Temperatur ist die kinetische Energie der Moleküle oder Atome in einem Volumen. Daraus folgt ,daß diese Energie auch dadurch größer wird,daß sich die Zahl der Moleküle(Atome) erhöht. Bei doppelter Zahl der Moleküle müsste sich die Temperatur also verdoppeln.
    Man kann die Erdatmosphäre auch als ein geschlossenes System ansehen,denn wegen der Schwerkraft kann die Luft ja nicht entweichen.
    Die Funktion der Pumpe wird hierbei auch durch die Schwerkraft übernommen,diese wirkt jedoch auf jedes Molekül einzeln und summiert sich damit auf eine dementsprechende Größe. So sind diese bestrebt zur Erdoberfläche zu sinken,werden aber durch die schon dort befindlichen Luftmoleküle davon abgehalten(zum Teil) ,wodurch dann der Atmosphärendruck entsteht ,was ja nichts anderes ist als die erhöhte Zahl der Moleküle mit entsprechende kinetische Energie,was dann die erhöhte Temperatur gemäß dem universellen Gasgesetz ergibt.

  7. franz schuldt said

    Die Anschläge in Paris wurden genau terminiert um die Weltdiktatur schön heimlich über die Klima Lüge durch zu setzen.
    Das nächste hat auch was mit Klima im übertragenden Sinne zu tun.

    http://halbpfosten.blogspot.de/

    Ungeschminkte Informationen über den Islam und die Zuwanderung.

  8. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  9. goetzvonberlichingen said

    Unsere Tarnung ist einzigartig..
    Das letzte Bataillon ist aufgestellt… gegen diese stinkende Millionärs-Lügenbande, Abzocker … Umwelt-Labertaschen.
    Unser wird der Sieg sein, wenn wir die letzte Stinkbombe abgelassen haben.

  10. Seneca Carvalho said

    Wie Pseudo-Linke die öffentliche Meinung steuern, manipulieren und die Wähler sowie Parteien auf pro-NATO/US Linie bringen:
    https://le-bohemien.net/2015/04/21/antideutsche-pseudo-linke-ideologie/
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=25805

    Warum machen die Pseudo-Linken das mit uns und warum wollen sie die deutsche Kultur zerstören?
    https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2013/03/03/die-ursprunge-der-antideutschen/

  11. Quelle said

    Das zum klimatisierten Gipfel.

    Nur leider: Um den erneuten Klimagipfel-GAU abzuwenden, ist die Latte für die CO2-Ziele im „Paris-Protokoll“ deutlich niedriger gelegt worden als in Kopenhagen. Es gilt nun das Klingelbeutel-Prinzip. Die Länder bekommen keine verbindlichen CO2-Ziele mehr vorgeschrieben, sondern erklären freiwillig, wie viel Klimaschutz sie jeweils leisten wollen. Die eingereichten nationalen Ziele reichen allerdings in Summe nur für einen Drei-Grad-Pfad aus, das auf früheren Klimagipfeln offiziell beschlossene Zwei-Grad-Limit würde gerissen. Um das zu verhindern, sollen die Zusagen alle fünf Jahre überprüft und möglichst ambitioniert nachgebessert werden.

    Das ist absurd: zwei Grad für nötig halten, aber drei Grad beschließen. Aber mehr ist aktuell nicht drin. In den Pariser Verhandlungen geht es nun darum, die Nachbesserungen verpflichtend zu machen, so dass die Regierungen doch noch auf den Zwei-Grad-Pfad einbiegen werden. Gestützt werden muss das Ganze durch klare Ansagen, wie die Industriestaaten die versprochenen Gelder für Klimaschutz und -anpassung in den Entwicklungsländern aufbringen wollen – von 2020 an sollen jährlich immerhin von 100 Milliarden Dollar in entsprechende Projekte fließen. Geschieht dies nicht, könnte das „Paris-Protokoll“ doch noch platzen. Das aber muss verhindert werden. Denn dann wäre die Chance verpasst, das von dem Gipfel erhoffte „wunderbare Signal“ (Merkel) zu geben – nämlich „gegen Terror, gegen Krieg und gegen Flucht – oder zur Bekämpfung der Fluchtursachen“.

    Quelle Frankfurter Rundschau

    • Quelle said

      „Ökosteuer für die Flüchtlingshilfe“ fordert Töpfer CDU ( 3.in der letzten Reihe)

      Eine Neuauflage der Ökosteuer als CO2-Steuer ist angesichts der Preisentwicklung bei Kraftstoffen und Heizöl sinnvoll. Ich habe sie zusammen mit dem Umweltforscher Ernst Ulrich von Weizsäcker bereits einmal empfohlen, als der Ölpreis im Frühjahr abstürzte. Es wäre wichtig, die falschen Signale durch das Billig-Öl abzupuffern. Mit einer CO2-Steuer kann Deutschland ein klares Zeichen für engagierte Klimapolitik setzen. Für den Paris-Gipfel wäre das ein wichtiges Signal. Bisher fließen die Einnahmen der Ökosteuer in die Rentenkasse. Zusätzliche Einnahmen für die Flüchtlingshilfe zu nutzen, könnte sehr sinnvoll sein.

  12. Wenn alle die Spinner die am Klimagipfel teilnehmen zuhause bleiben würden statt tausende Kilometer zu fliegen ihren Mund halten würden, wäre für die Umwelt mehr getan

    • arabeske654 said

      Warum eigentlich schlägt der IS nicht dort zu, da gibt es genügend lohnenswerte Ziele?

      • Falke said

        Das ist ne gute Frage. Die habe ich mir auch schon gestellt. Da scheint aber wieder mal die Knete eine Rolle zu spielen denke ich mal.

        Gruß Falke

        • arabeske654 said

          Ich denke nicht, das es eine Frage des Geldes ist. Man geht eben nur nicht gegen seinen Arbeitgeber vor, dann müßte man ja morgen Hartz4 beantragen.

          • Falke said

            Meinst Du die IS- Partisanen kennen ihren Auftraggeber der im Hintergrund agiert, so das die wissen für wen sie sich einsetzen. Ich gehe davon aus das die Typen in der Hauptsache für ihren Glauben (Islam) ich sag mal tätig sind.

            Gruß Falke

            • arabeske654 said

              Die Partisanen sicher nicht aber ihre Anführer. So ein Anschlag läuft doch nicht so ab, das sich ein paar Moslems zusammen setzen ein Wasserpfeife rauchen und dabei debattieren wo sie als nächstes zuschlagen. Die bekommen ihre Aufträge – oder was meinst du wozu die schicken neuen Handys gut sind?

        • Rico012 said

          Lieber Falke,

          zwei „Dumme“ und ein Gedanke! Lieben Gruß an Dich und …

          Rico

          • Falke said

            Hallo Rico also schwingen wir auf einer Frequenz he he. 🙂

            Gruß Falke

            • Rico012 said

              Ja lieber Falke, das tun wir! Ist hier vielleicht vielen noch nicht aufgefallen. Telefonieren ist OUT (aus der Mode / Scheixx fremde Sprache!)!

              Meine kleine Etruskerin könnte sich in einer Großstadt oder im Wald verstecken. Ich würde sie finden! Gemeinsames Denken ist wichtig. Telefon wurde erfunden um zu trennen! Ich brauch nicht mehr zu meinem Freund gehen, ich kann ihn ja anrufen!??? Bitte darüber nachdenken!!!

              Also an alle: Bitte nicht negativ denken! Wir alle werden uns finden und RECHT handeln!

              88

            • Falke said

              Hallo Rico012 hast schon recht mit dem telefonieren. Aber anders gesehen ist es auch wieder gut das es das Telebimmel gibt sonst könnte ich mit Dir und den anderen Kameraden nicht mit einander mal eben reden. Denn wir wohnen ja nicht gerade um die Ecke. Wenn wir in einem Ort wohnen würden gäbe es keine Frage die Zeit würde ich mir nehmen um Dich oder einen anderen Kameraden auf zu suchen um zu reden. Aber mit Sicherheit.

              88 °/ Falke

      • Rico012 said

        Man schlägt doch nicht seinen Arbeitgeber tot! Also arabeske654 Du hast hier was nicht verstanden!

        Wenn es nicht so traurig wäre, könnten wir jetzt alle zusammen sitzen und laut darüber lachen.

        Aber dem ist nicht so!

        • arabeske654 said

          Vielleicht sollten wir das selbst machen und die Arbeitgeber…….

          • Rico012 said

            Ja wir sollten es selbst machen! Wenn Du willst das etwas gut wird, tue es selbst!!!
            Übrigens: Tot schlagen im Sinne von Macht nehmen. Sonst würde man sich ja auf die selbe Schwelle mit den JENEN NIEDRIGEN stellen. 😉

            Lasst uns ZUSAMMEN beginnen!

  13. […] Klimagipfel in Paris: Gründung der Weltdiktatur – https://lupocattivoblog.com/2015/12/03/klimagipfel-in-paris-gruendung-der-weltdiktatur/ […]

  14. […] Klimagipfel in Paris: Gründung der Weltdiktatur –https://lupocattivoblog.com/2015/12/03/klimagipfel-in-paris-gruendung-der-weltdiktatur/ […]

  15. […] 2. Klimagipfel in Paris: Gründung der Weltdiktatur – https://lupocattivoblog.com/2015/12/03… […]

  16. cashca said

    Klimagipfel, der ist für die Katz, abgesehen davon, was der kostet. Eigentlich wissen sie es sicher, wer das Klima macht, jedenfalls ist es nicht der Mensch. Der verpestet zwar die Luft. aber das ist was anderes als das Klima. Das wird in erster Linie von der Sonne beinflusst und gemacht. Weit über uns, im Universum. Also, wozu dann dieser Gipfel? Die sollten sich auf die Vorbereitung einer möglichen Klimaveränderung konzentrieren, was da zu tun wäre. Stellen wir ums darauf ein. Alles andere ist Unsinn, weil es kein Mensch aufhalten kann. wenn es kommen sollte.
    Die Politiker wissen genau, dass das nicht ist und nicht sein kann. Sie wollen was, das sagen sie aber nicht….. …..
    Lupocattivo hat wohl recht, warum die sich dort wirklich trafen…
    Vielleicht werden ja dort schon die Posten verteilt. Weiß mans????

  17. SooniX said

    Schon das Verhalten der CO2 Prediger macht verdächtig. Alles niedermachen und und ruhig stellen, damit die Lüge (kommen die eigentlich in die Hölle?) lebt. Daß es diese „Herren“ nicht ernst meinen, sah man an einem Flugplatz bei einen früheren „Kaffeetreffen“ wo die Zeit mit belanglosen Gequatsche gefüllt wurde. Auf diesen Flugplatz standen viele Privatjets aller Größen auf den Parkplätzen. Eigentlich ist es ja Wissenschaftlich, daß andere Kollegen die Ergebnisse überprüfen und veröffentlichen. Und wehe, das passt nicht ins Konzept der Forscher.

  18. […] Klimagipfel in Paris: Gründung der Weltdiktatur – https://lupocattivoblog.com/2015/12/03/klimagipfel-in-paris-gruendung-der-weltdiktatur/ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: