lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Diagnose Krebs: Tod, Schmerz und Warum ich?

Posted by Maria Lourdes - 27/03/2016

Überlegen Sie einmal, was ein Arzt seinem Patienten antut, wenn er ihm sagt, daß er Krebs hat.
Das Wort Krebs löst bei jedem Menschen AUTOMATISCH folgende Worte aus: Tod, Schmerz und Warum ich?

Seine ganzen Gedanken – und damit der größte Teil seiner Lebensenergie, beschäftigen sich ab sofort nur noch mit dem Thema Krebs.

Diagnos Krebs

Aus diesem Grund sind natürlich auch alle Vorsorge- und Nachsorgeuntersuchungen für viele Patienten nicht einfach nur unwichtig, nein, sie bringen Menschen sogar den Tod.

Sollten Sie Arzt sein, dann wissen Sie bestimmt, wovon ich rede. Oder haben Sie etwa noch nie gesehen, wie schnell Menschen sterben, wenn man ihnen gesagt hat, dass sie bald sterben werden? Auch ich habe dies jahrelang auf den Krebs, den Herzinfarkt, die MS usw. geschoben, ganz einfach, weil diese Denkweise viel einfacher für mich war…

Doch war sie auch die Ehrlichste? 

Die Überschrift des bisher Gesagten könnte auch heißen: Angst. Je mehr Angst Sie haben, desto kränker werden Sie. Dies ist vielleicht der wichtigste Satz und deshalb möchte ich ihn noch einmal wiederholen:

Je mehr Angst Sie haben, desto kränker werden Sie…
Quelle: Mein Dank an Prof. Dr. Peter Yoda, sagt Maria Lourdes!

Krebs Matrix

Einen zutiefst bewegenden Erfahrungsbericht und einen Ratgeber, der unsere Anschauung über Leben und Tod verändert… finden Sie hier…

…Ich wäre in der Lage, Ihnen mehr als hundert Studien aufzuzeigen, die klar beweisen, dass Menschen um so schneller sterben, je größer ihre Angst ist. Auch bei meinen Forschungen wurde sehr schnell sichtbar, dass aggressive Menschen, die wenig Angst haben, „am schwersten mit Worten zu töten sind“.

Am leichtesten beeinflussbar, im positiven wie im negativen Sinne, sind „folgsame“ Menschen, also Menschen, die es gewohnt sind, gehorsam zu sein. Diese Menschen kann man einerseits sehr schnell „erkranken lassen“, andererseits sind sie jedoch auch offener für positive Inputs und dadurch auch in der Lage, schneller zu gesunden.

Über Jahre hinweg war das Thema Angst eines meiner Lieblingsthemen und ich glaube, ich kann wirklich behaupten, heute ein „Angstspezialist“ zu sein. Doch den meisten Menschen ist es gar nicht klar, dass unser heutiges medizinisches System komplett auf Angst aufgebaut ist. Die meisten Menschen nehmen Pillen oder lassen Operationen aus Angst durchführen. Angst vor einem schlimmen Leiden und Angst vor dem Tod.

Keine Frau würde sich die Brust abschneiden lassen, wenn sie keine Angst hätte.
Kein Kardiologe dürfte auch nur eine Bypassoperation durchführen, wenn der Patient keine Angst hätte.

Und kein Kind müsste eine Chemotherapie erdulden, wenn die Eltern nicht so viel Angst davor hätten, dass ihr Kind an zu vielen Blasten im Blut sterben würde. Sind diese Ängste jetzt irrational? Keineswegs, könnte man auf den ersten Blick annehmen, doch was ist mit einem zweiten?

Lassen Sie uns doch einmal am Beispiel Brustkrebs etwas genauer betrachten, ob das Wegschneiden einer Brust denn wirklich Sinn macht…?

brust_selbstuntersuchung

Medizinische Früherkennung ist dazu da, Symptome rechtzeitig zu erkennen, um Krankheiten besser heilen zu können. Diese weit verbreitete Vorstellung ist naiv… Vor allem bei Brustkrebs-Vorsorge-Untersuchungen werden durch Früherkennung häufig Frühstadien von Krebs entdeckt, die den Betroffenen niemals Probleme bereitet hätten… mehr hier

…Die heutige Ansicht von Krebs ist ja allgemein bekannt. Einige wenige Zellen werden bösartig (was für ein Wort für eine menschliche Zelle) und wachsen über Jahre hinweg zu einem Tumor heran.

Wenn man jetzt diesen Tumor rechtzeitig herausschneidet, hat man den Krebs besiegt. Sollte die Frau jedoch an anderen Stellen auch Tumore haben, oder später bekommen, dann hat der Tumor leider schon metastasiert, und dann kann man in der Regel nichts mehr machen…

paliative Behandlung

Hoffnungslosigkeit:
Behandlung und Begleitung von Patienten und deren Angehörigen beim Sterben – praxisnahe Fallbeispiele finden Sie hier…

…Mediziner nennen das dann eine palliative Behandlung, also eine Behandlung, die nicht mehr darauf abzielt, den Patienten zu heilen, sondern nur noch, die Beschwerden zu lindern – mehr dazu hier.

Palliative Behandlung – Allein schon dieses Wort sollte Patienten hellhörig machen, denn eine Behandlung, die keine Heilung, sondern einen „angenehmen“ Tod zum Ziel hat, was für eine Behandlung ist das denn?

Lassen Sie uns doch einmal Tatsachen und nicht mehr Wunschgedanken einiger meiner Kollegen anschauen. Zuerst einmal wird behauptet, dass ein Tumor über Jahrzehnte langsam heranwächst. Für diese Theorie gibt es absolut keinen Beweis. Ganz im Gegenteil.
Es gibt genügend Fälle, bei denen man bei einer Mammographie keinen Tumor feststellen konnte, und nur wenige Wochen später fand man einen so großen Tumor, der, wenn er wirklich so langsam wächst, längst hätte entdeckt werden müssen.

Mediziner behaupten dann einfach, dass sich aus unbekannten Gründen die Mitose (Zellteilungsrate) vergrößert hat und der Tumor außergewöhnlich schnell gewachsen wäre. Bis heute hat übrigens kein einziger Genetiker dieser Welt Beweise dafür gefunden, dass es aggressive oder schnellwachsendere Tumore gibt.

Dies wird zwar immer und immer wieder gegenüber den Patienten behauptet, doch dann müssten wir diese Genveränderungen doch auch im Labor finden, denn anscheinend liegt ja das Signal für die Wachstumsgeschwindigkeit in unseren Genen. Tatsache ist jedoch, dass bis heute so eine Genveränderung noch nicht gefunden wurde. Ist das nicht komisch, wo diese Genetiker doch anscheinend sonst alles über unsere Gene wissen? Was wir jedoch sicher wissen, ist, dass wenn man diesen Tumor nicht operiert, dann wird man jedoch in 100 % aller Fälle feststellen, dass er „urplötzlich“ wieder normal weiter wächst.

In Wahrheit vertuschen Onkologen damit, dass sie weder ein System zur Früherkennung eines Tumors haben noch eine Ahnung davon, wie lange ein Tumor benötigt, um z. B. 1 cm groß zu werden.

Rechnen Sie doch einmal selbst nach. Ein Tumor benötigt nach schulmedizinischer Meinung zehn Jahre, um 1 cm groß zu werden, und wenn man ihn nach neun Jahren entdeckt, dann nennt man das Früherkennung. Würde es hier nicht um eine so ernste Sache gehen, dann könnte man das Ganze noch als einen Witz abtun.

Aber in Anbetracht all der abgeschnittenen Brüste, der Millionen von Tränen, der erhöhten Scheidungsrate und dem mangelnden Selbstbild dieser Frauen, empfinde ich es als Unverschämtheit, hier von einer Früherkennung zu reden, die nur einem dient –

Geld zu verdienen…!

Brustkrebs Brust wegschneiden

Sinn und Unsinn der einschlägigen Screening-Maßnahmen, von der Mammographie über die Hautkrebs-Früherkennung bis zur Darmspiegelung – Medizinische Früherkennung ist ein profitgetriebener Industriezweig geworden… mehr hier und hier

…Frauen wird auch immer wieder erzählt, dass sie eine größere Überlebenschance haben, wenn ihr Tumor früh entdeckt wird.
Mit früh meinen Mediziner hier, wenn der Tumor nur ca. 1 cm groß ist.

Jetzt gibt es aber gleich mehrere Studien, die aufzeigen, dass Frauen um so früher sterben, je früher deren Tumore entdeckt werden.
Da wird Frauen über Jahre hinweg erzählt, dass es für sie von Vorteil wäre, wenn man ihre Tumore früh entdeckt und dann sterben bei allen großen Untersuchungen gerade diese Frauen am häufigsten.

Wie ist das möglich? Die Antwort hierauf ist ganz einfach. Je früher man Tumore entdeckt, desto früher beginnt man mit den „todbringenden“ Therapien. Um es anders auszudrücken: Je früher Frauen krebserzeugende Therapien wie Chemotherapien oder Bestrahlungen über sich ergehen lassen, desto früher sterben sie.

Andere argumentieren, dass durch die „Früherkennungsmaßnahmen“ auch viele Tumore als bösartig eingestuft werden, die in Wahrheit nur harmlose Knoten sind. Ob dies jetzt zu der erhöhten Sterblichkeit oder zu den besseren Statistiken bei Brustkrebs beiträgt, ist mir persönlich eigentlich egal, so lange das Wichtigste gar nicht erst diskutiert wird, nämlich der Diagnose-Schock.

Jede Diagnose löst einen Schritt in die falsche Richtung aus. Egal ob Ihnen Ihr Internist sagt, dass Ihr Blutdruck zu hoch ist oder Ihr Onkologe, dass „es“ Krebs ist. Zuerst einmal sind Sie in Ihrem EIGENEN Tun blockiert und geben Verantwortung ab. Sozusagen, als ob ein Internist oder Onkologe besser wüsste, warum Sie einen hohen Blutdruck oder Brustkrebs hätten.

Da „man“ uns jedoch beigebracht hat, dass uns andere permanent erzählen dürfen, wie es UNS geht, akzeptieren wir deren Worte als Tatsache und verstehen nicht, dass wir genau in diesem Moment des Glaubens schon die Eigenverantwortung teilweise oder ganz abgeben.

Wir sind schon so blind geworden, dass wir grundsätzlich akzeptieren, dass ein hoher Blutdruck oder ein Tumor in der Brust etwas Negatives ist. Die meisten Menschen sind heutzutage nicht mehr in der Lage, darüber nachzudenken, ob Aussagen von „Experten“ nicht einfach nur Quatsch sind und diese „dumm Erlerntes“ nur einfach so weitergeben.

Glauben Sie mir, ich weiß wovon ich rede. Jahrelang habe ich an der Universität Dinge gelehrt, die falscher gar nicht hätten sein können. Und meine Studenten sind dann selbst Professoren geworden und unterrichten heute den gleichen Wahnwitz, wie ich vor vielen Jahren.

Linkverweise:

Wertvolle Helfer gegen Krebs

Veganes Multi-IronBio-NonisaftKurkuma mit Bioperin – Wurzelkraft
Powerfrüchte -CranberriesBio-Aroniabeeren – 
Trank des LebensPropolis

Wer dies tut, wird sich viel Not und Leid ersparen… hier weiter

Nichts für schwache Nerven! Erfahren Sie, auf welche perfide Art erfolgreiche Therapien unterdrückt werden. Als ausgestiegener Insider erzählt Prof. Dr. Peter Yoda, wie Patienten und Ärzte täglich betrogen werden. Mit schockierenden Einsichten erklärt er welche unglaublichen Systeme dahinter stehen und wie Regierungen und Pharmafirmen über Leichen gehen. Peter Yoda zeigt hemmungslos auf, wie falsch und gefährlich die heutige Medizin ist… hier weiter

Chemotherapie heilt Krebs u. die Erde … „…Zukünftig wird es nur noch zwei Gruppen von Krebskranken geben. Solche, die dieses Buch gelesen haben … und die Nichtwissenden…“ hier weiter

Instinktbasierte Medizin – ist ein Selbsthilfesystem, das dem Patienten ermöglicht, die Grundursache seiner Erkrankung zu erkennen und zu beseitigen. Die Symptome ( die sogenannte Erkrankung ) beheben sich bei richtiger Ernährung und gesunder Lebensweise von selbst. Wie sie sich selbst heilen können, erfahren Sie hier

Chemotherapie – der sichere Tod – 95 % aller Krebskranken welche sich einer Chemotherapie unterziehen sterben nicht am Krebs sondern an der Chemotherapie! Chemotherapie fördert das Wachstum und die Ausbreitung von Krebszellen, statt den Körper vom Krebs zu befreien. hier weiter

Wie Krebs in Wochen geheilt werden kann – Nach 43 Jahren bricht Dr. Leonard Coldwell sein Schweigen über die kriminellen Machenschaften der Pharmazeutischen und Medizinischen Industrie und darüber wie schnell, billig und ohne jegliche Nebenwirkungen Krebs geheilt werden kann… hier weiter

Die Wahrheit über Krebs – 16 Ärzte, 13 Überlebende und 10 Wissenschaftler und Medizinjournalisten brechen ihr Schweigen. Sie erzählen die Wahrheit über Krebs und zeigen, wie diese Krankheit vollkommen natürlich verhütet, behandelt und besiegt werden kann! hier mehr dazu

MMS: Der Durchbruch ein  »Wunder-Präparat« – Gesundheitsbehörden und Pharmalobby bekämpfen dieses revolutionäre Medikament trotz mehrerer 10.000 erfolgreicher Behandlungen bis aufs Blut, denn schließlich können die Pharmakonzerne damit keine Milliarden verdienen … Es aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers, indem es das Immunsystem anspornt, die Krankheiten von Grund auf auszumerzen …hier weiter

Jeden Moment bewusst erleben – Der Klassiker der westlichen Zen-Literatur – Zen als Weg, um mit Alltagsproblemen gut zu Rande zu kommen. Zen als Einstellung, die uns bei Beziehungen, bei der Arbeit, bei unseren Ängsten und Leiden hilft… hier weiter

Bio-Kokosöl – Dieses native Kokosöl wird aus erntefrischen Kokosnüssen in Bio-Qualität gewonnen. Das vollreife Fruchtfleisch wird kalt gepresst. So bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe und der feine Kokosgeschmack dieses hochwertigen Naturprodukts besonders gut erhalten. hier weiter…

Magnesium-Chlorid – Das Original vom Toten Meer! Sonnengetrocknet, laborgeprüft & zertifiziert: Sole ansetzen: Ca. 30-40 g = 4 Teelöffel Magnesium-Chlorid in 1 Liter Wasser auflösen, luftdicht verschlossen halten, nicht kühlen und bei Raumtemperatur einnehmen. hier erhältlich

Neid, Gier und Missgunst bringen die Menschen dazu andere zu schädigen, ja sogar das ganze Leben zu zerstören Oft zieht es sich durch das ganze Leben, weil jeder sich selbst am nächsten ist, aber nie Rücksicht auf andere nimmt… mehr zur Gier –hier – mehr zum Neid – hier und mehr zur Missgunst hier

Verführungstechniken und Gedankenkontrolle – Mit Hilfe Ihrer Geisteskraft können Sie leicht, einfach und mühelos unwiderstehliche Anziehungskraft entwickeln, Charisma aufbauen und bei anderen wirken lassen. hier weiter

Saurer Tod vs. Basisches Leben –  Natriumbicarbonat ist ein wichtiges und dabei absolut sicheres Medikament, das bei der Behandlung von Krebs, Nierenerkrankungen oder anderen gesundheitlichen Störungen Außer­gewöhnliches zu leisten vermag. Kein Wunder, dass pharmazeutische Unternehmen es nicht gerne sehen, wenn Ärzte oder irgend­jemand sonst darüber Bescheid weiß… hier weiter

Natriumhydrogenkarbonat (Kaisernatron) ist aus meinem Haushalt nicht mehr wegzudenken. Eine Teelöffelspitze pro Liter Wasser, das man am Tag so trinkt, hält den Körper im richtigen PH-Bereich von 7,5 (basisch). Das ist entscheidend für ein gesundes, rheumafreies und schlankes Leben… hier zum Sparpaket

Alzheimer – vorbeugen und behandeln – zahlreiche positive Erfahrungsberichte Betroffener, Hintergrundinformationen über die biochemischen Grundlagen und praktische Tipps zur Ernährungsumstellung, Fragen und Antworten zur Anwendung sowie leckere Grundrezepte. hier weiter

Russische-Heiltechniken – das Geheimnis der wirksamen Anwendung Russischer Heilmethoden und wie damit in kürzester Zeit gute Heilungs-Ergebnisse erzielt werden… hier weiter

Die Gesetze der ewigen Jugend – Die Enthüllung des Geheimnisses der Alterslosen -Richtig angewandte unumgängliche sichtbare Verjüngung erfahren Sie hier

Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter

Werkzeuge für Profis – Verbraucher können im Baumarkt schnell den Durchblick verlieren. Da kann es nicht schaden, einen Blick auf die Profis zu werfen. Die müssen schließlich wissen, worauf sie zu achten haben… hier weiter

Glücklich und gesund leben – Mit den neuesten Erkenntnissen der ganzheitlichen Medizin. Wie Sie durch eine gewissenhafte Lebensführung und mithilfe einfacher, zeit- und kostensparender Mittel zuerst sich selbst und dann auch anderen optimal helfen können…hier weiter

Das Calcium-Paradoxon – Millionen von Menschen nehmen für die Gesundheit ihrer Knochen Ergänzungsmittel mit Vitamin D und Calcium ein. Neue Forschungen haben jedoch ergeben, dass dies die Gefahr von Herzinfarkten und Schlaganfällen sogar noch vergrößert, da überschüssiges Calcium sich in den Arterien ablagert… hier weiter

Fluchtgepäck – alles wesentlichen Notfall Produkte sind darin bereits enthalten und für jedermann erschwinglich… Grab & Go wird in über 30 Ländern weltweit verkauft. Zum Inhalt des Fluchtgepäcks… hier weiter

Das Komplettpaket zur Selbstversorgung – Früher war es selbstverständlich, frische, wohlschmeckende Gemüse im eigenen Garten anzubauen, unmittelbar vor der Zubereitung zu ernten und so mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Vitalstoffen auf den Tisch zu bringen. Das muss von vielen heute wieder neu gelernt werden… hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

Langzeitlebensmittel – Pumpernickel und Roggen-Vollkornbrot – Bereits in den 40er-Jahren hatte man mit der Herstellung von Dosenbrot begonnen und kann heute auf eine jahrzehntelange Erfahrung zurückblicken. Für die Langzeithaltbarkeit eignet sich dabei vor allem Roggenbrot und Pumpernickel, das problemlos 15 – 20 Jahre haltbar ist… hier zur Krisenvorsorge mit Langzeitlebensmitteln…

24 Antworten to “Diagnose Krebs: Tod, Schmerz und Warum ich?”

  1. Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  2. Kruxdie26 said

    Die Beschäftigung und Kenntnis der Germanischen Heilkunde sorgt dafür, sich mit diesem Artikel nicht weiter auseinanderzusetzen. Die GHK sagt ja, man solle sie lernen, solange man gesund ist. Dann wird hahnebüchener Unsinn eben als solcher schnell erkannt, also die Fallstricke der sog. Schulmedizin.

  3. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  4. Adrian said

    Auch in Frankreich werden sie sich ihrer Probleme bewusst!
    Es sind die gleichen Probleme die auch in Deutschland und den übrigen europäischen Ländern vorHERRschend sind.

    Europa steht vor einer grossen Veränderung.
    Wie gewalttätig oder wenn überhaupt möglich „freidlich“ dies abläuft wird sich zeigen.

    • Claus Nordmann said

      UNSERE LETZTE RETTUNGSMÖGLICHKEIT ???

      Wir erleben gegenwärtig wieder einen Verrat an Europa und seinen Völkern und seiner Kultur.

      Schon öfters hat DIE DRITTE MACHT eingegriffen.

      Es ist Zeit, sich für den 14. Mai 2016 etwas GRÖSSERES einfallen zu lassen….

      Wenn WIR deutsche und deutliche Zeichen setzen, wird es DIE DRITTE MACHT auch tun !!!

      Bereiten wir uns vor auf den 14. Mai 2016 !!!

  5. Adrian said

    zur Wiederholung dieses Video!

    • Adrian said

      PS:
      Dieses Video beweist, dass das deutsche Volk keinerlei Schuld am Weltkrieg und den daraus euch ewig auferlegten moralischen Schulden gegenüber einem „gewissen“, „auserwählten“ Volk hat!

      Dazu kann und möchte ich nur sagen;
      „“Auch JENE unterliegen dem Gesetz, dass jeder erntet was er gesäät hat.““
      und sie soll JENEN bitter im Magen liegen, diese Suppe, die JENE für die Völker dieser Erde gekocht haben.

      Aber vielleicht sind JENE auch dazu das „auserwählte “ Volk, um der Welt eindringlich als Beispiel zu dienen, was getan werden muss, um die Welt ins Verderben zu stürzen anstatt;
      Was ist zu unterlassen um die Welt in ein friedvolles Paradies zu wandeln, was sie, die Welt ja eigentlich ist, ein Paradies, wenn wir es zulassen würden!

      Eure „Deutsche Schuld“ ist eine LÜGE!!! Es ist nur ein Mittel um Teilung und Zwietracht zu erschaffen!
      Macht euch frei davon!
      Denn auch wir, die andern Völker leiden unter diesem Umstand, dass die Deutschen dies und das getan haben sollten, und genau diese LÜGE ängsigt die Völker einmal so wie die Deutschen verleumdet zu werden, sollten sie für ihre Rechte einstehen wollen, sprich allgegenwärtige „Nazikeule“.
      Und genau diese bewusst gesteuerte Ängstlichkeit verunmöglicht es uns, in Euch das zu sehen was ihr wirklich seid:
      EINES UNSERER VIELEN EUROPÄISCHEN BRUDERVÖLKER!!!

      Glückauf Deutschland. Gemeinsam sind WIR stark!

  6. Adrian said

    Krebsdiagnose IWF

    Das ist das Krebsgeschwür dieser heutigen Zeit. IWF, FED, UBS, EZB, ETC…

    Wir glauben frei zu sein, bewegen uns aber tatsächlich in einer Massentierhaltung mit mehr oder weniger Freilauf.

    Wenn wir Sklaven dieser Welt uns alle ein Zeichen geben würden, so würden wir merken wieviele wir sind!
    Das waren schon die Befürchtungen Caesars, dass die Sklaven niemals ihrer schieren Masse bewusst werden dürfen!!!

    Ich denke aber, dass selbst die Mehrheit dieser Sklavenmassen, auch wenn ihnen die Tür zur Freiheit geöffnet wird, in ihrem angestammten Käfig verbleiben möchte, allein dem regelmässigen Fressens willen.

    Das ist perfekte Indoktrination!

  7. Adrian said

    Der Frühling als Gegenmittel zum Krebs.

    Die letzten Tage gabs bei mir frisches aus dem Garten.
    Da währen Löwenzahnsalat mit Zwiebelnkraut und andern Kräutern.
    Brennesselsuppe
    Polenta mit in Butter knusprig gebratener Brennnessel.
    Das sind Gerichte die die bösen Geister vertreiben.

    Im Gegensatz zu den Kadaverfresser die sich ELITE nennt! Pfui Teufel!

  8. Adrian said

    Und ev. noch dies dazu:

  9. Franz Schuldt said

    Wer das Buch von Prof. Peter Yoda ohne Bestellund vorab lesen will, kann das mit dieser PDF Ausgabe tun.

    Haltet euch durch gesunde natürliche Lebensmittel und nicht Füllstoffe (Nahrungsmittel) gesund, habt keine Angst oder manifestiert sie nicht in euch.

    http://www.animal-spirit.at/aktuell/Insider_packt_aus.pdf

  10. Hans Dieter C said

    Wieviel Angst kann man vertragen, damit umgehen, immer noch darüber …Sieger…bleiben?.
    Sehen sie, meine Herren, so der …Gesprächspartner, das ist die entscheidende Frage.
    Danach sollten sie, im Kleinen, wie im Größeren und Allergrößten, gehen.
    Im Kleinen, bei der Diagnose …Krebs.

    Wieviel Angst vertragen sie.
    Wie stark sind sie.
    Oder, wieviel Macht haben sie.
    Sehen sie, das Letzte ist die entscheidende Frage.
    Wieviel Macht haben sie?.
    Haben sie viel Macht, ist eine Diagnose…Krebs…, für sie relativ unwichtig.
    Sie wissen, daß sie sie im Griff haben und nicht umgekehrt.

    Oder.
    Gehen sie in den Wald.
    Bemerken jemanden, der in einiger Entfernung hinter ihnen läuft.
    Setzen sich.
    Dann sehen sie, daß er sein Gesicht mit einem Tuch verbirgt.
    Lassen ihn an ihnen vorübergehen.
    Wenn sie Glück haben, sitzen sie, zur Ahnenverehrung, unter dem Kriegerdenkmal.
    Erhalten dort zusätzliche Kraft von unseren Ahnen !!!
    Sind in Zukunft noch vorsichtiger, drehen sich um, sind aufmerksamer beim Waldgang.

    So ist es mit der Diagnose …Krebs.
    Sie werden vorsichtiger, im Esen und Trinken, der geistigen Einstellung, ihrem Denken und Gefühlen.
    Aber, das Entscheidende.
    Sie bestimmen, wiie und was und wann und wo.
    Nach dier kurzen Feststellung, verabschiedete er sich in gewohnter Weise.
    Habe die Ehre, meine Herren.

  11. Franz Schuldt said

    Die Selbstentlarvung eines Monsanto Lobbyisten:
    Kurzes Video:

    • marco said

      hey^^

      der teufel saß vor im mit denn lügen nur konnte er es nicht geschickt wie die anderenlügner… was wie ein lappen…

      ich bin mich innerlich am fragen ob man ab ihrgendeinen bestimmten punkt nicht jemanden töten darf…so hart es klingt…
      aber was soll so ein spinner hier auf erden der aufgrund seiner einstellung eine gefahr und vorallem bedrohung für jeden anständigen menschen hier auf erden ist….

      aber ich glaube ich muss mich damit zufrieden geben das nach dem neuanfang für sowelche wiederlichen gestalten hier auf erden kein platz mehr sein wird und sie sich am ende gegenseitig zertsören…

      jeder blinde riecht den schaden denn dieser mann hat… und am ende meinen die wohl noch zu sagen das die unschldig sind….

      also manchmal da könnt ich kotzen aber meine übelkeit wandelt sich in stolz weil ich eure seite kennen und weiß ich bin mit meinen gedancken nicht alleine…

      (ja ich weiß ein deutscher tötet nicht)

      mfg und frohe ostern

  12. Quelle said

    Warum ich, so mein Freund vor drei Jahren.Diagnose Krebs.
    Wir haben alles besprochen, auch die alternativen Heilmethoden, die auch angewandt wurden.
    Es ist alles Bestimmung, so meinte er bevor er wie jetzt nicht mehr fähig ist zu sprechen.
    Ich danke dir, hat er immer und immer wieder gesagt, in der Zeit der Schmerzen und der Angst, die ich ihm zu lindern versuchte.
    Eines Tages wird es die Diagnose Krebs nicht mehr geben-Dr. Hamer und viele andere Ärzte, die die kausalen

    Zusammenhänge zwischen Seele und Körper erkannt haben, werden endlich auch in der Schulmedizin anerkannt werden.Nur so, können wir in der Zukunft lebenswerter leben.

  13. Irmchen said

    Hallo Maria!
    Obiger Artikel zu Krebs ist so richtig zu meinen Erkenntnissen, die ich durch Dr. Hamer erlangt habe.
    Ja ich kann nur zustimmen, daß Angst oder auch Angstschock das Leben durch die Schulmedizin verkürzen.
    Und wenn ein Schulmediziner dem Patienten sagt, daß er Krtebs hat und eventuell auch, daß dieser unheilbar ist,
    stirbt der Patien auf alle Fälle.
    Diesen Zusammenhang mit der Angstmache durch die Schulmediziner und dem Tod der Patienten hat Dr. Hamer
    schon um 1980 im Zusammenhang mit seinen wissenschaftlichen Forschungsergebnissen beschrieben.
    Auch in den täglichen Lebensbereichen werden wir ständig mit der Angstmache konfrontiert.
    Aber ich kann von mir behaupten, seit ich die wissenschaftlichen Erkenntnisse von Dr. Hamer kenne und danach
    seit Jahren lebe, bin ich von der Angstmache befreit.
    Mich schockt seit dem nichts mehr und ich lebe damit in meinem Alter von 75 Jahren sehr gut.
    Und nocht etwas, bösen oder gutartigen Krebs sowie Metastasen gibt es laut Dr. Hamer schon garnicht.
    Denn in der Ntur gibt es garnichts böses oder gutartiges, sondern nur ganz Natürliches.
    Also brauchen wir auch keine Anngst zu haben.
    Und wer keine Angst hat der hat ein erfüllteres Leben!!!
    Also es lohnt sich, die Erkenntnisse von Dr. Hamer zu studieren!!! Möglichkeiten dafür gibt es, man muß sie nur
    suchen!!

  14. Entlarvt die Feinde im eigenen Land: jüdische Zionisten, die sich als Deutsche und als tolerante "Gut"menschen ausgeben, aber Todfeinde des echtdeutschen Volkes und Todfeinde der Wahrheit sind. said

    Dr. Johanna Budwig, Apothekerin, Dipl.-Chemikerin und Heilpraktikerin, hat schon 1951 herausgefunden, daß Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Sauerstoffmangel im Blut, Diabetes und viele andere Krankheiten ein Fettproblem sind, nämlich verursacht werden durch minderwertige gehärtete Fette, die seit nach dem Krieg in ALLEM, was wir essen, von der Lebensmittelindustrie versteckt wurden: in Konserven, im Mastfutter der Tiere, in Haltbarkeitsmitteln, in nicht deklarierten Zusätzen. Diese Elektronen dieser minderwertigen Fette können nicht mit der Sonne in Resonanz treten, die Elektronen des Leinöls schon.

    Es ist so einfach, Krebs zu besiegen und Schlaganfall und Herzinfarkt und Ödeme zu vermeiden, durch strikte Vermeidung gehärteter und tierischer Fette die heute in allen Fertig- und Halbfertigerzeugnissen enthalten sind, Vermeidung von weißem raffiniertem Zucker, Tierischem.

    Stattdessen Auswahl der richtigen Fette, im aktuen Krebsfall Leinöl in Verbindung mit Magerquark 0,2 %. Dazu Aufenthalt im Sonnenlicht.

    Fangt an, den Krebs zu besiegen, indem ihr über den Tag verteilt folgendes esst, und zwar jeweils kurz vor Verzehr zubereitet:

    250 g Magerquark 0,2 %, kurz vermischt im Mixer mit 7 Eßl. kalt gepresstem Leinöl und 2 Eßl. frische Milch von Weidekühen, die natürlich sich ernähren konnten und nicht mit dem üblichen Mastfutter ernährt werden. Die Masse muss so homogen sein, daß das Leinöl nicht mehr sichtbar ist. Davon alle 2 Std. 2 Eßl. essen. Schon nach 1-2 Tagen merkt der aktu Krebskranke eine Besserung.

    Nicht stehen lassen sondern sofort nach Zubereitung verzehren, da Leinöl hochempfindlich ist gegenüber Licht, Luft und Wärme.

    Dr. Johanna Budwig schrieb unzählige Bücher, die seit 70 Jahren unterdrückt werden. Unilever, die Margarine-Industrie, ja sogar die Deutsche Krebsgesellschaft und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, die Mildred-Scheel-Stiftung, das Finanzministerium Baden Württhemberg mit vielen Regierungsräten, Ministerialräten, Oberregierungsräten und Finanzamtsleitern, und viele viele andere obrigkeitliche Stellen und ärztliche Verbände, verbeamtete Professoren, Ärzte und Ärztekammern, Medien und Offizielle Forschungsinstitute von denen man das Gegenteil erwartet hätte, arbeiteten DAGEGEN, dass Frau Dr. Johanna Budwigs Heilerfolge an Hunderten von bereits aufgegebenen Krebspatienten im Endstatium, denen Ärzte nur noch wenige Tage Lebenserwartung gaben, breit publik wurden.

    Ihre bahnbrechenden Forschungen, Erkenntnisse und Erfindungen von Untersuchungsmethoden wurden unter Regie höchster Stellen von Ministerien bürokratisch behindert, auch indem man ihr steuerliche Anerkennung von Ausgaben für ihre Forschungen und Anerkennung als Erfinderin jahrzehntelang versagte und verschleppte und sie mit jahrzehntelangen Prozessen traktierte. Hinter diesen Behinderungen standen mächtige zionistische Lebensmittelkonzerne und deren zionistische verbeamtete Verbindungsleute und Lobbyisten in den Ministerien und Verbänden und Instituten und Ärztekammern.

    Schon seit Anfang der 1950er Jahren wird ein verdeckter Krieg GEGEN das deutsche Volk geführt, von Zionisten in Medien, Regierung, Ministerien, Beamtentum, Ärzteverbänden, Kirchen, Freimaurern.

    Unzählige Prozesse wurden gegen Frau Dr. Budwig vom Zaun gebrochen, durch Unilever, die Margarineindustrie, das Finanzministerium, usw. Sie hat alles in Buchform veröffentlicht, was ihr widerfahren ist, mit Namen der Ministerialbeamten, Regierungsräte, Professoren von Lobbyistenverbänden, Gegensteuerer der Deutschen Krebsgesellschaft usw.

    Die Bücher von Frau Dr. Johanna Budwig enthalten außerdem hunderte von Dankschreiben geheilter Krebspatienten.

    Lesen Sie z.B.
    Die elementare Funktion der Atmung in ihrer Beziehung zu autoxydablen Nahrungsstoffen 1956
    von Johanna Budwig

    Krebs – ein Fettproblem 1956
    von Johanna Budwig

    Das Fettsyndrom 1963
    von Johanna Budwig

    „Tod des Tumors“, Band I und II, 1951
    von Dr. Johanna Budwig,

    „Die Öl-Eiweißkost 1951
    von Dr. Johanna Budwig

    Unsere scheindeutschen, meist zionistischen Chefärzte und Ärzte nutzen für sich und manchmal für ihresgleichen die Erkenntnisse von Dr. Johanna Budwig, geben sie aber nicht an die echtdeutschen Patienten weiter sondern lassen die echtdeutschen Patienten leiden und zutzeln uns finanziell aus durch unnötige und Operationen und durch schädigende Behandlungen und lassen uns echtdeutsche Patienten verrecken, heucheln dabei, das Menschenmöglichste zu tun.

    • Entlarvt die Feinde im eigenen Land: jüdische Zionisten, die sich als Deutsche und als tolerante "Gut"menschen ausgeben, aber Todfeinde des echtdeutschen Volkes und Todfeinde der Wahrheit sind. said

      Mit „Gegensteuerer der Deutschen Krebsgesellschaft“ ist gemeint, daß genau diese Gesellschaft ebenfalls GEGEN die Krebspatienten arbeitete, indem sie VERHINDERTE, daß die Forschungserkenntnisse von Frau Dr. Johanna Budwig, die zur völligen Heilung von Krebspatienten führen, in die Krebsbehandlung Eingang finden. Sogar von Krebspatienten im Endstadium, die von Ärzten und Professoren aufgegeben worden waren und denen nur noch wenige Tage Lebenserwartung prognostiziert waren.

  15. Pholym said

    Hat dies auf Pholym rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: