lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.632 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.632 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Whistleblower – Was hier zutage befördert wird, betrifft uns alle!

Posted by Maria Lourdes - 24/05/2016

Dan Davis vom Cover-up-newsmagazine, befragte im Mai 2016 die Autoren Jan van Helsing und Stefan Erdmann zum aktuellen Bestseller „Whistleblower„.  Hierbei kamen spannende ergänzende Fakten und Informationen ans Tageslicht.
In dem Buch werden 16 „Whistleblower“ zu den unterschiedlichsten Themen interviewt. Darunter Mitglieder aus dem Militär, aus dem Logentum,
der Medizin und den Medien.
Was hier zutage befördert wird, betrifft uns alle!

Insider-aus-Politik-packen-aus

Die Whistleblower – Man will sie bestrafen, weil sie den Menschen die Wahrheit gesagt haben, die Wahrheit darüber, dass wir alle von unseren Regierungen und deren Geheimdiensten überwacht und ausspioniert werden – mehr hier..!

Interview mit JAN VAN HELSING & STEFAN ERDMANN zum Buch „Whistleblower“ 

Edward Snowden, der US-amerikanische Whistleblower, der 2013 geheime Dokumente über verschiedene Überwachungssysteme der US-Geheimdienste veröffentlichte, ist den meisten bekannt. Sicher auch Julian Assange, der Sprecher der Whistleblower-Plattform Wikileaks, die es sich zum Ziel gesetzt hat, geheimgehaltene Dokumente allgemein verfügbar zu machen. Beide haben im Ausland Asyl beantragt, weil man sie juristisch wegen Verrats belangen möchte. Man will sie jedoch nicht bestrafen, weil sie Unwahrheiten oder Lügen verbreitet haben – nein: Man will sie bestrafen, weil sie den Menschen die Wahrheit gesagt haben, die Wahrheit darüber, dass wir alle von unseren Regierungen und deren Geheimdiensten überwacht und ausspioniert werden.

Ist es das, wofür wir unsere Volksvertreter gewählt haben? Eigentlich haben wir sie doch gewählt, damit sie unsere Interessen vertreten, damit sie uns beschützen und Schaden von uns abhalten. Ist es nicht viel eher so, dass sie inzwischen ganz anderen Interessen dienen?

Helsing Erdmann

Stefan Erdmann (links) und Jan van Helsing in Montevideo, Uruguay.

Für das aktuelle Buch haben Jan van Helsing und Stefan Erdmann 16 Whistleblower interviewt, die u.a. zu folgenden Themen auspacken: Wie geht es in deutschen Asylantenheimen wirklich zu? Ist Deutschland souverän? Ist die BRD ein Staat oder eine Firma? Was ist Geomantische Kriegsführung? Was tat die Schweizer Geheimarmee Abteilung 322? Es werden viele alternative sowie schulmedizinische Therapieformen unterdrückt! Gibt es das „Geheime Bankentrading“ wirklich? Wie sparen Großunternehmen und soziale Einrichtungen über Stiftungen Steuern? Die Demonstranten in Hongkong 2014 waren bezahlt! Der Ruanda-Kongo-Krieg war wegen Rohstoffen angezettelt worden! Warum es bei Film und Radio nur „Linke“ geben darf… Wie Geheimdienste bei Mobilfunkanbietern zugreifen können. Der Sohn eines Illuminaten enthüllt Hintergründe des Ersten und Zweiten Weltkriegs. Ein Schottenritus-Hochgradfreimaurer spricht über UFOs und Zeitreisen.

Dan Davis: Hallo Jan. Hallo Stefan. Jan, Ende März 2016 ist Dein neues Buch „Whistleblower“ erschienen, an dem auch Stefan Erdmann mitgewirkt hat. Ich habe es bereits gelesen. Gratulation! Es ist eines Deiner besten Bücher, wie ich finde. Für dieses Buch habt ihr insgesamt 16 Whistleblower zu den unterschiedlichsten Themen interviewt. Kannst Du einführend ein paar allgemeine Informationen zu dem Projekt berichten?

Jan van Helsing: Nun, über die letzte 20 Jahre hinweg habe ich große Teile der Welt bereist und bislang 16 Bücher geschrieben, die sich über 1 Million Mal im deutschsprachigen Raum verkauft haben, was auch eine entsprechende Menge an Leserpost mit sich gebracht hat. Das heißt, ich habe eine Menge interessanter Menschen mit teilweise äußerst brisanten Informationen kennengelernt. Viele Informationen davon habe ich in meine bisherigen Bücher einfließen lassen. Manche hatte ich mir aufgespart, andere wiederum kann man wegen der Rechtslage in Deutschland nicht veröffentlichen. Bei Stefan sieht es ähnlich aus. Er hat ja auch einige Bücher geschrieben und auch spannende Rückmeldungen bekommen. Das kann er ja gleich selbst erzählen. Die Idee mit dem Whistleblower-Buch entstand an und für sich durch den Kontakt zu dem Sohn eines Illuminaten, genauer gesagt eines jüdischen Illuminaten, Ben Morgenstern.

Diesen trafen wir das erste Mal 2009 in Südafrika und er gab uns damals ein Interview, welches in das Buch „Politisch unkorrekt“ mit einfloss. Ben Morgenstern deutete damals an, dass er uns möglicherweise ein weiteres, viel längeres Interview geben würde, aus dem unter Umständen ein eigenes Buchprojekt entstehen könnte. Dann meldete sich kurz darauf ein Herr bei mir, ein Arzt, dessen Großvater Übersetzer für Deutsch-Polnisch war, und als Dolmetscher für Persönlichkeiten wie Willy Brandt, Gräfin zu Dönhoff u.a. zu einem Wissen über das Wirken geheimer Logen im Hintergrund des Weltgeschehens verfügte, das nun der Enkel zu Papier gebracht hatte. Seine Informationen wollten wir ursprünglich mit denen Ben Morgensterns zusammen in einem Buch mit der Öffentlichkeit teilen. Aufgrund unserer Südamerika-Reise 2011 und der Erlebnisse, die wir mit Augenzeugen hatten, die Adolf Hitler in Südamerika begegnet waren, kam es, was die Recherchen des polnischen Dolmetschers angeht, zu Diskrepanzen, die dazu führten, dass wir dieses Material nicht mehr veröffentlichen wollten. Details dazu finden sich im Buch. Aber so war die Idee entstanden, ein Buch mit brisanten Interviews herauszugeben.

Im Zuge meines Buches „Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch! “ hatte ich zudem einen Herrn vom Bundesnachrichtendienst (BND) kennengelernt, der mir unheimlich spannende Informationen anvertraute und mir sehr wichtige Kontakte in den nachrichtendienstlichen Bereich eröffnete. Diese Personen hatte ich interviewt und Teile dessen, was sie mir gesagt haben, im Whistleblower-Buch veröffentlicht. „Teile“ deswegen, da man nicht alles veröffentlichen kann. Zum einen, weil nicht alles Wissen für jeden bestimmt ist und zum anderen, weil ich dadurch meine Informanten sowie mich selbst in Gefahr bringe. Des Weiteren kann es – wie im Fall Edward Snowdens und Julian Assanges – zu juristischen Konsequenzen kommen, was die Veröffentlichung geheimer staatlicher Strukturen und deren Agitationen angeht. Zudem aber auch, weil ich Informationen über Menschen vorliegen habe, die in Europa im Rampenlicht stehen, die ebenso wenig erfreut sein würden, wenn ich Internas preisgebe.

Dan Davis: Du hast ja in dem Buch eine ganze Reihe geschwärzter Passagen, um das Werk doch noch komplett und mit allen Interviews veröffentlichen zu können. Und soweit mir bekannt, gab es ja auch Interview-Teile, die Du aus verschiedenen Gründen gar nicht veröffentlichen konntest, aufgrund der in Deutschland vorherrschenden Rechtslage. Du hast ja vor der Veröffentlichung auch nicht mal die Inhaltsangabe zum Buch herausgegeben für interessierte Leser. Warum?

Jan van Helsing: Tja, das hat eben mit den genannten Konse- quenzen zu tun, die mit dem Veröffentlichen solcher Informationen einhergehen. Als derjenige, der dieses Wissen in die Öffentlichkeit verbringt, trage ich eine Verantwortung – für alle Sei- ten. Deswegen hatte ich mich anwaltlich beraten lassen und an einigen Stellen den Text umgeschrieben, Namen entfernt oder diese geschwärzt.

Denn was bringt es, wenn das Buch wieder beschlagnahmt wird – wie meine beiden Geheimgesellschaften-Bücher im Jahre 1996? Dann hat keiner etwas davon. Daher lieber an manchen Stellen schwärzen, aber die restlichen 99 Prozent stehen dem Leser zur Verfügung.

Und da ich ein leidgeprüfter Mensch bin mit mehreren Hausdurchsuchungen und anderen Repressalien, hatten Stefan und ich diesmal entschieden, die Inhaltsbeschreibung zum Buch so lange zurückzuhalten, bis das Buch de facto erschienen ist, um zu verhindern, dass es während des Druckes zu eventuellen „Störaktionen“ kommt.

Dan Davis: In einigen Fällen hast Du ja angedeutet, dass Du persönlich nicht sicher bist, ob die Informationen immer im vollem Umfang korrekt sind bzw. angedeutet, dass Du Dir vorbehältst, eine andere Meinung zu diversen Aussagen zu haben. Wie gehst Du im Allgemeinen an so ein Interview heran? Überprüfst Du vorab auch Angaben von Deinen Gesprächspartnern über deren Identität, oder reicht Dir die Behauptung, jemand arbeitet fürs Militär, für den Geheimdienst oder wen auch immer?

Jan van Helsing: Normalerweise ist es so, dass ich nicht gleich beim ersten Treffen mit einem Informanten ein Interview führe, sondern es entweder ein Vorgespräch gibt oder aber ein anderer Austausch (z.B. per E-Mail oder Briefpost) stattfindet, damit ich ungefähr weiß, worum es überhaupt geht. Dann stelle ich bei einer Zusammenkunft meine Fragen und lasse die Interviewpartner erzählen. Und klar, dass ich dann auch kritische Fragen stelle, wo ich anderer Meinung bin. Es kann ja durchaus sein, dass ich falsch liege, daher soll der Leser beide Seiten erfahren, damit er sich sein eigenes Bild machen kann.

Selbstverständlich prüfe ich das Umfeld der Personen, so gut es mir möglich ist, suche sie in den meisten Fällen auch zu Hause auf, um einen Einruck über deren Lebenssituation zu bekommen usw. Dann lasse ich die Interviews, bevor ich erwäge, sie mit ins Buch aufzunehmen, von anderen Insidern, die ich kenne, gegenlesen und lasse mich kritisch beraten. In mehreren Fällen der im Buch aufgeführten Whistleblower kannte ich diese bereits im Vorfeld bzw. bestand schon eine Bekannt- oder gar Freundschaft, daher weiß ich hier, dass sie ihre Geschichten nicht erfunden haben.

Dan Davis: Im Interview mit einem Angehörigen eines hohen Bundeswehrstabs im Rang eines Oberst sprichst Du ja auch über die Flüchtlingsproblematik, die Deutschland derzeit stark beschäftigt. Da Du selbst Freunde und Bekannte vieler Nationalitäten hast, ging es Dir ja nicht darum, andere Menschen zu verurteilen, die auf der Suche nach einem besseren Leben sind oder vor Krieg und Verbrechen flüchten. Sondern Dir ging es darum, Missstände, Betrug, Kriminalität und das Fälschen von Daten und falsche Versprechungen aufzudecken. Kannst Du etwas mehr zu diesem Thema berichten? Der Oberst gab ja an, von 1.000 Flüchtlingen würden 200 bereits kurz nach der Einreise verschwinden…

Jan van Helsing: Ja, aber das ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass ein Teil der sog. Flüchtlinge ganz bewusst untertaucht. Als ich das Interview mit dem Oberst im Herbst 2015 führte, war das aller- dings aus den Mainstream-Medien nicht zu erfahren. Viele Leser waren nach dem Lesen dieses Kapitels schockiert über die wahren Zustän- de in den großen Auffangstellen. Es grenzt fast schon ein Wunder, dass bislang nicht mehr geschehen ist. Für das Jahr 2016 erwarte ich dra- matische Ereignisse.

Dan Davis: Wie stehst Du persönlich zur AFD? Pro oder eher Kontra? Gefahr oder Panikmache?

Jan van Helsing: Nun ja, ich finde es mehr als erfrischend, dass wir diese Partei haben. Endlich kommt mal etwas Stimmung in die verpennte Parteienlandschaft. Unsere Politiker vertreten doch schon seit Jahrzehnten nicht mehr das deutsche Volk. Und jetzt bekommen sie die Quittung. Die können bislang froh sein, dass die Deutschen „nur“ zu PEGIDA und Co. gehen oder die AfD wählen. Es gibt Bezirke und Ortschaften, die ich besucht habe, da sollten sich unsere Bundesminister besser nicht blicken lassen…

Die meisten AfD-Wähler, die ich kenne, sind ganz normale Leute. Ich habe auch einzelne AfD-Politiker kennengelernt. Das waren in den meisten Fällen Männer und Frauen, die zuvor bei der CDU oder bei der FDP waren. Das sind grundsolide Leute, die einfach von der Duckmäuserei und Verlogenheit der Systemparteien die Schnauze voll haben. Was die Führungsspitze der AfD angeht, kann ich wenig sagen, was deren wahre Ziele sind. Aber ich finde die Tatsache, dass es die AfD gibt, eher als Resultat des Versagens der alten Parteien, die sich vom Volk weit entfernt haben. Gäb es keine AfD, dann hieße sie irgendwie anders. Deutschland war bislang das einzige Land in Europa, das nicht nach rechts geschwenkt hatte. Alle Länder um uns herum haben einen anderen Kurs eingeschlagen. Vor vier Wochen war ich zu einer Buchvorstellung in Polen, und die Äußerungen der Polen zu den überwiegend muslimischen Flüchtlingen möchte ich hier aus juristischen Gründen nicht wiedergeben. Auch in unserem italienischen Restaurant erhofft man sich eine Wiederkehr „Benitos“, und die Kommentare von einem kroatischen Freund über untergegangene Flüchtlingsboote behalte ich auch besser für mich. Fakt ist, dass vor allem in meinem Bekanntenkreis vor allem die Deutschen mit Migrationshintergrund AfD und sogar NPD gewählt haben. Die sagen „Ihr Deutschen habt keine Ahnung, was da auf euch zukommt! Wieso wehrt ihr euch nicht?“

Ich bin auch überzeugt davon, dass die NICHT-Reaktionen der bisherigen Parteien, also das Ignorieren der Erfolge der AfD, es quasi erzwingt, dass es noch schlimmer kommen muss bzw. etwas Dramatisches passieren wird, bevor die Leute aufwachen. Die etablierten Parteien ignorieren die Wahrerfolge, die wollen nichts ändern. Und das wird Folgen haben, da bin ich mir sicher.

Dan Davis: In einem anderen Interview befragst Du den Mitarbeiter eines Mobilfunkunternehmens über den Zugriff der Geheimdienste auf Mobilfunkdaten. Und es werden ja für die Öffentlichkeit immer wieder gerne Halbwahrheiten verbreitet, um das Ausmaß der Bespitzelung der eigenen Bevölkerung unter den Tisch zu kehren. Da gäbe es ja so viel zu berichten… Kannst Du etwas mehr zu Deinem Interview-Partner in diesem Zusammenhang und seinen Aussagen sagen?

Jan van Helsing: Na ja, also so viel hinzuzufügen gibt es jetzt da nicht. Er arbeitet als Techniker seit Jahrzehnten für einen der großen Mobilfunkanbieter und kennt eben die Stellen, an denen die Geheimdienste anzapfen. Dass das so ist, weiß eigentlich jeder, der einigermaßen informiert ist. Viel spannender fand ich hingegen die Aussage, dass die CIA und auch der israelische MOSSAD dort anzapfen – also in Deutschland –, was eben eine Bestätigung dafür ist, dass Deutschland noch besetzt und alles andere als souverän ist.

Dan Davis: In einem anderen Interview geht es u.a. um das 3. Geheimnis von Fatima und eine Prophezeiung zum Kennedy-Mord, die unter den Tisch gekehrt wurde. Kannst Du etwas mehr hierüber berichten?

Jan van Helsing: Leider im Moment nicht mehr als das, was im Buch zur Sprache kam. Es wurde ja damals, als man Teile der Fatima-Botschaft veröffentlichte, gesagt, dass es sich um eine zen- sierte Version handelt, man also bestimmte Abschnitte bzw. Inhalte vor den Menschen zurückhält. Wieso? Weil man offenbar die Menschen nicht beunruhigen wollte. Der Mann vom Schweizer Geheimdienst hatte berichtet, dass ihm von seinen Vorgesetzten Informationen darüber gegeben worden sind. Der hatte sie wiederum von der Schweizergarde aus dem Vatikan. Ich müsste ihn jetzt direkt fragen, was er noch Zusätzliches dazu weiß.

Dan Davis: Wie ist eigentlich Deine persönliche Meinung zum Ukraine-Konflikt? Mich persönlich ärgert die überwiegend einseitige Berichterstattung zu diesem Thema hier in der westlichen Welt. Und wie man sich darüber wundert, dass Russland etwas dagegen hat, wenn seine Schwarzmeerflotte und diverse hochgeheime militärische Einrichtungen auf der Krim plötzlich irgendwann womöglich in der EU stehen würden… Ich möchte nicht wissen, ob die USA auch so friedlich vorgehen würden, wenn Russland sich auf das Territorium der USA ausdehnen möchte und streng geheime amerikanische Militäreinrichtungen dadurch plötzlich auf russischem Boden stehen würden. Wie siehst Du die Krim-Problematik?

Jan van Helsing: Die USA bzw. die Kräfte dahinter, die einem Obama sagen, was er zu tun hat, wollen die Weltherrschaft. So ist das. Und Russland ist in seinem Verbund mit den BRICS-Staaten ein direkter Feind bzw. Konkurrent. Hierzu empfehle ich aber eher das Buch von Michael Morris „Was Sie nicht wissen sollen – Band 2“, in dem er das ausführlich geschildert hat.

Dan Davis: Du hast ja auch mit einem Deiner Gesprächspartner das russische Pendant zur „Area 51“ angesprochen. Hast Du hierzu ein paar weitere Infos?

Jan van Helsing: Nein, er hat mir keine weiteren Informationen dazu anvertraut. Das kann ich gerne in einem weiteren Interview zur Sprache bringen.

Dan Davis: Das Thema UFOs wird ja ebenfalls im Buch diskutiert. So hat zum Beispiel der Herr einer Spezialeinheit des Schweizer Geheimdienstes Dir bestätigt, dass es tatsächlich Kontakte zu Außerirdischen gab und gibt. Wobei mich seine Ausführungen u.a. auch etwas an Erich von Dänikens „Tomy“ erinnern (Lichtwesen, die sich materialisieren). Du warst über seine Ausführungen sehr erstaunt. Kannst Du nochmals darauf eingehen und wo er seine Informationen her hat?

Jan van Helsing: Er sprach ja nicht nur von Lichtwesen, sondern von den verschiedensten außerirdischen Gruppen, also physischen Wesen, auch Humanoide. Die Infos hatte er von seinen Ausbildern erhalten, die selbst hochrangige Schweizer Militärs waren. Am Anfang seiner Ausbildung, als man ihm und den anderen zukünftigen Agenten darüber berichtete, dachten diese, dass man sie veräppelt. Erst nachdem man ihnen Fotos, Videos und Dokumente gezeigt hatte, änderten sie ihre Ansicht.

Dan Davis: Stefan, kommen wir kurz zu Deinem Beitrag in dem Buch. Du hast ja für das Werk nochmals einen Herrn interviewt, dessen Familie den illuminierten Kreisen zuzuordnen ist. Wie kamt ihr damals erstmals mit dieser Person in Kontakt und kannst Du ein paar Informationen preisgeben?

Stefan Erdmann: Es war Anfang 2009, als Jan und ich in Südafrika waren, wo wir verschiedene Spuren verfolgten. Zum einen hatten wir einen Kontakt zu einem angeblichen Mitglied der Prieuré de Sion erhalten und zum anderen zu Credo Mutwa, dem berühmtesten Schamanen in Südafrika. Über deutsche Freunde, die schon lange in Südafrika leben, gelang es uns, wieder einen Kontakt zu Credo Mutwa her- zustellen, der inzwischen über 90 Jahre alt war. Mutwa und seine Frau Viktoria traf ich bereits Anfang der 1990er- Jahre in der Nähe von Johannisburg, als ich damals viel in Afrika unterwegs war und alle südafrikanischen Länder bereiste.

Im Vorfeld unserer Reise hatte Jan zudem einen befreundeten Buren kontaktiert, den er seit vielen Jahren kannte und den wir auf unserer Reise ebenfalls besuchten. Dieser Bure ist für den südafrikanischen Geheimdienst tätig, und er hatte Jan schon vor einigen Jahren über geheime Testflüge von Fliegenden Untertassen berichtet, die in Pretoria vom Militär durchgeführt werden. Durch diesen glücklichen Umstand haben wir dann Ben Morgenstern kennengelernt, mit dem wir uns einmal abends zum Essen trafen. Erst nach diesem Essen erfuhren wir durch den Mann vom Geheimdienst, wer Morgenstern ist und welchen Einfluss er und seine Familie haben.

Genau so haben wir es auch im Buch erklärt. Mehr können wir auch heute nicht preisgeben, da wir im Wort stehen, seine Identität geheim zu halten. Das haben wir bis heute getan und genau aus diesem Grund stehen wir auch heute noch in Kontakt zu ihm.

Dan Davis: Ben Morgenstern ist also nicht sein echter Name. Kritiker könnten ja jetzt sagen: „Behaupten kann man viel – wer weiß, ob dieser Herr Morgenstern wirklich eine so wichtige Persönlichkeit in Afrika und überhaupt ein Mitglied der Illuminaten ist…!“ Habt ihr seinen Background ein wenig recherchiert? Und kannst Du ein wenig näher darauf eingehen, wie Herr Morgenstern die Rolle Deutschlands sieht im Planspiel der Mächtigen?

Stefan Erdmann: Dass Kritiker genau das behaupten könnten, ist ja verständlich, das ist ihr gutes Recht, aber damit befasse ich mich bestimmt nicht.

Ben Morgensterns Vater ist Inhaber eines großen Wirtschaftsimperiums in Südafrika und, wie wir später von ihm noch erfahren haben, auch im internationalen Bankwesen tätig. Er stammt aus einer der vermögendsten und mächtigsten Familien Afrikas. Sein Urgroßvater industrialisierte zusammen mit seinem Freund Samuel „Sammy“ Marks Südafrika und war auch parallel im Bankgewerbe tätig. So ist seine Familie auch heute noch zweigleisig tätig – Industrie und Privatbankenwesen –, aber das nicht nur in Südafrika. Wie die Familie Marks ist auch Ben Morgensterns Familie jüdisch, doch im Gegensatz zu Sammy Marks, der aus Litauen stammt, kamen Morgensterns Vorfahren aus Deutschland. Deswegen verbindet ihn das auch mit Deutschland. Alleine die Tatsache, dass sein Urgroßvater bei den Verhandlungen in Versailles dabei war, zeigt den besonderen Stellenwert der Familie Morgenstern.

Ben Morgenstern sagt ganz offen, dass die Geschichte, wie sie uns an den Schulen gelehrt wird, so nicht korrekt ist. Damit meinte er eigentlich mehr die jüngere Geschichtsschreibung der letzten 100 bis 200 Jahre und wie es gelingen konnte, dass so wenige Menschen innerhalb so weniger Jahrzehnte den Großteil des Geldes steuern konnten und damit die Weltgeschicke lenken. Um das genau zu erörtern, müsste man an dieser Stelle etwas weiter ausholen und auf die Umstände eingehen, die dazu geführt haben, dass Deutschland den Ersten Weltkrieg noch verloren hat. Dabei spielten die Verträge von Versailles bekanntlich eine entscheidende Rolle und damit wurde auch der Grundstein für den weiteren Lauf der Deutschen Geschichtsschreibung quasi am Tisch vorgeplant, wenn man so will. In der Politik geschieht nichts zufällig, hat einmal ein großer Staatsmann gesagt, wenn, dann ist es stets geplant…

Sein Urgroßvater war mit Paul Warburg bekannt, welcher der Gründer der amerikanischen Zentralbank (FED) im Jahre 1913 war. Dieser war der Kopf einer Gruppe von Bankiers, die dieses Vorhaben – den USA eine Zentralbank zu verpassen – vorantrieben. Diese Bankiersfamilien geben vor, wie die Politik in den USA gemacht wird, da sie über das Geld bestimmen. Sie sind die wirklichen Monarchen der Vereinigten Staaten. Sie waren die eigentlichen Wegbereiter des Ersten und Zweiten Weltkriegs und der Russischen Revolution, weil sie das Geld zur Verfügung stellten.

Dan Davis: Es wurde ja im Interview aufgeführt, dass all das, was auf der Welt passiert, ein großes Theater ist und der Ablenkung dient. Die offizielle Rangliste „der reichsten Männer der Welt“ ist gezielt unvollständig und in die Irre führend?

Stefan Erdmann: Ja, das ist doch ein gutes Beispiel oder nicht? Daran kann man doch auch erkennen, dass die wirklichen Drahtzieher im Hintergrund arbeiten und die Geschicke lenken. Sie haben überhaupt kein Interesse daran, in diesen Ranglisten zu stehen. Das ist nur Ablenkung und Spielerei.

Dan Davis: In meinem Buch „Enter your Matrix“ habe ich Guido Westerwelle zitiert, der sagte “Man kann die Freiheit nicht erhalten, indem man sie in ein Gefängnis steckt!“ Er ist ja dieses Jahr (2016) verstorben. Ob hier nun wie vermutlich in einer Vielzahl anderer Fälle nachgeholfen wurde oder nicht, sei mal dahingestellt. Die wahre Ursache von Krankheiten ist ja unter Umständen in der heutigen Zeit nicht immer die, welche man denkt, betrachtet man die Geschichte von Geheimdiensten und anderen Organisationen und ihre Aktivitäten. Aber hat Dir Ben Morgenstern auch etwas über politische Morde berichtet? Und kannst Du 1-2 Personen nennen, bei denen Du persönlich der Meinung bist, hier stimmt etwas nicht an der offiziellen Todesursache – und warum?

Stefan Erdmann: Ich habe mit Ben Morgenstern über sehr viele Dinge gesprochen und auch diskutiert. Über diesen speziellen Punkt politische Morde aber noch nicht. Die Kette ist da sicherlich sehr lang. Mir persönlich fällt da spontan die Zarenfamilie ein und natürlich J. F. Kennedy.

Dan Davis: Kannst Du ein Beispiel nennen, das Dir persönlich im Interview mit Ben Morgenstern wichtig erschien anzusprechen und das man hier erwähnen kann?

Stefan Erdmann: Ja und nein. Wenn man die Chance hat, solche Personen zu treffen und dann so ausführlich Gespräche zu führen, dann spricht man auch über Dinge, die man auf keinen Fall veröffentlichen kann. Das betrifft insbesondere die offizielle deutsche Geschichtsschreibung. Obwohl ich sagen muss, dass wir in diesem Punkt schon sehr viele, sehr brisante Dinge, die er uns zusammenhängend mitgeteilt hat, veröffentlicht haben.

Da fallen mir auch meine Treffen mit Rochus Misch ein, dem Leibwächter Adolf Hitlers. Ich war 2011 auch noch gemeinsam mit Jan bei ihm in Berlin zu Gast. Auch da haben wir Dinge erfahren, die man nicht veröffentlichen kann – leider.

Rochus Misch Jan v Helsing

Jan van Helsing (links) mit Rochus Misch, dem ehemaligen Leibwächter von Adolf Hitler und „letzten Zeugen“ in Berlin 2011

Dan Davis: Jan, in einem Interview habt ihr meiner Meinung nach einen sehr wichtigen Punkt angesprochen, nämlich dass viele wirksame Medikamente nicht deshalb vom Markt genommen werden, weil sie schlecht sind, sondern weil die Patentrechte ausgelaufen sind und sich deshalb kein Geld mehr mit ihnen verdienen lässt; und dass diese teilweise durch fragwürdige Produkte ersetzt werden, die neu patentiert wieder den großen Reibach bringen. Also ein gezieltes System, bei denen das Wohl der Patienten nicht immer an erster Stelle steht…

Jan van Helsing: Ja, genau das bemängelt der Klinikbesitzer, den ich interviewte. Es gibt durchaus pharmazeutische Produkte, die hervorragend helfen – auch wenn diese Meinung in der alternativmedizinischen Szene wenig positiv entgegengenommen werden sollte. Aber offenbar werden andere, neuere Produkte, die zudem wesentlich teurer verkauft werden können, anderen, etablierten Präparaten vorgezogen. Das ist es, was der Mediziner bemängelt: Es geht hier nur ums Geld. Und die Ärzte sind dem ebenso ausgeliefert wie am Ende der Patient.

Dan Davis: Kannst Du etwas mehr zu Gabriel und Hannes Berger sagen? Im Interview mit den beiden geht ihr ja auch auf die unglaubliche (von den Bürgern akzeptierte und hingenommene) Situation ein, dass früher viele Menschen den 10. Teil abgeben mussten, 90% für sich behalten konnten – und heute es genau anders herum ist: Man verliert über Steuern und Abgaben bis zu 90% seines Einkommens und hat am Ende gerade noch 10 % von seinem Geld, von dem man dann sein Leben bestreiten soll… Kannst Du hierzu noch ein paar Daten liefern und ausführen, warum Deiner Meinung nach die Leute nicht auf die Barrikaden gehen?

Jan van Helsing: Warum sie nicht auf die Barrikaden gehen? Weil sie zu träge sind, weil sie ignorant sind, weil sie die Wahrheit nicht sehen wollen, auch wenn sie direkt vor ihnen ist. Was soll ich da sagen? Es kommen dann Aussagen wie: „Ach, wenn das so wäre, dann hätten wir doch aus den Zeitungen oder aus den Nachrichten davon erfahren…“ Die Zeit, dass ich mit solchen Leuten Mitleid hätte oder in eine Diskussion einsteige, ist längst vorbei. Wenn sie so weiterleben wollen, dann sollen sie das.

Das ist wie beim Thema Stiftungen. Es gibt Wege, auf ganz legale Weise Steuern zu sparen und sein Hab und Gut in Sicherheit zu bringen. Wenn sich jemand nicht darüber informiert, ist das ja nicht mein Problem. Wir haben den Freien Willen und ein Gehirn, um es zu verwenden…

Helsing mit Freimauerer

Jan van Helsing mit dem Hochgradfreimaurer, den er für das Buch „Geheim-Gesellschaften 3 – Krieg
der Freimaurer“ interviewt hat.

Dan Davis: Was gibt es zum Massenmord in Ruanda in wenigen Sätzen zu berichten, der seit 1993 Millionen Afrikanern das Leben kostete?

Jan van Helsing: Dass es eines der besten Beispiele dafür ist, dass bestimmten Konzernen sowie Militärs und Geheimdiensten ein Menschenleben überhaupt nichts wert ist – null. Es ging hier rein um den Abbau von Seltenen Erden. Und dass sich die Leute mit Macheten auf die abscheulichste Art und Weise zu Millionen gegenseitig niedermetzelten, war diesen Kreisen völlig egal. Es ging hier um Rohstoffe. Man muss sich einfach im Klaren darüber sein, dass es Menschen gibt, die zwar aussehen wie Menschen, die aber Bestien sind, gnadenlos, berechnend und eiskalt.

Dan Davis: Du bist in einem Interview mit Insidern auch darauf eingegangen, wie in der Musikindustrie betrogen wird, um Musiker und Bands mit äußerst fragwürdigen Methoden in die Charts zu katapultieren. Kannst Du etwas mehr hierzu sagen, und eine ergänzende Frage von mir: Glaubst Du tatsächlich, dass dies nur in der Musikindustrie passiert? Oder ist dies nicht eher ein generelles Problem, was sich durch viele Branchen zieht, von der Musikindustrie über den Buchmarkt bis hin zu einer Vielzahl anderer Produkte…?

Jan van Helsing: Das geschieht selbstverständlich nicht nur in der Musikindustrie. So funktioniert die Welt, in der wir leben – eine Welt der Täuschung, des schnellen Geldes und des Egos. Mir war es wichtig, dies anhand der Beispiele aus der Welt der Musik und des Films aufzuzeigen, da ich selbst zwei Söhne habe, die gerade mittendrin sind in dieser Welt. Es ging mir darum, dass sie sich darüber bewusst werden, wer ihre Idole in der Welt des Sports, des Films oder in der Musik sind.

Dan Davis: Kommen wir abschließend noch kurz auf ein sehr spannendes Interview in Deinem Buch. Und zwar hat ein südafrikanischer Freimaurer berichtet, dass Zeitreisen eine Realität sein könnten sowie der Kontakt zu Zeitreisenden. Und dass hier eine ganz große Sache auf uns zukommen könnte. Nur eine persönliche Meinung des Freimaurers?

Jan van Helsing: Der Freimaurer hat selbst während des Gespräches gesagt, dass es sich um Wissen handelt, welches bei ihm in seiner Loge in Witbank diskutiert wird. Ob das am Ende so ist, dass Menschen aus der Zukunft in die Vergangenheit reisen, um Rohstoffe und genetisches Material zu besorgen, ist eine ganz andere Frage. Aber diese Logenbrüder behandeln dieses Thema sehr ernst.

Dan Davis: Ich denke, es geht hier um weit mehr als genetisches Material und Rohstoffe… Ich danke Euch für das Interview! Und ich freue mich auf Band 2.

Quelle: Cover-up-newsmagazine – „Mein Dank an Jan van Helsing für den Hinweis“, sagt Maria Lourdes!


Whistleblower – Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus! hier weiter


Wenn das die Deutschen wüssten… Die Befreiung aus dem Sklavensystem: Warum Deutschland eine Schlüsselrolle bei der Verwirklichung von Frieden und Harmonie in der Welt zukommt! hier weiter


Politisch unkorrekt – Wenn Sie bislang der etwas wohlmeinenden Ansicht gewesen sein sollten, dass man in Deutschland doch alles sagen darf, da wir doch eine durch das Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit haben, dann liegen Sie falsch. Wir dürfen sicherlich mehr sagen als in China oder im Iran oder in Nordkorea, aber bei uns darf man bestimmte Themen nicht ansprechen oder gar publizieren… hier weiter


NATO-Geheimarmeen in Europa: inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung… das bestgehütete und schrecklichste politisch-militärische Geheimnis seit dem Zweiten Weltkrieg… hier weiter


Vergolden Sie Ihr Wissen – Jeder Mensch besitzt Know-how zu einem Thema. Dazu gehört der gesamte Wissens-und Erfahrungsschatz, den jeder Mensch im Laufe seines Lebens sammelt. Sei es im Beruf oder im Freizeitbereich (z.B. Interessengebiete).

Dieses eigene, wertvolle Know-how kann man aber nicht nur sinnvoll nutzen, um es als private Hilfsleistung Freunden kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wenn dieses Know-how richtig verpackt und mit Methoden des modernen Internetmarketings den entsprechenden Zielgruppen angeboten wird, dann kann jeder mit seinem Wissen außerdem (viel) Geld verdienen. Zum Beispiel in Form von Problemlösungen, für die ratsuchende Menschen, gerne bereit sind, Geld zu bezahlen… mehr hier


Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch! Dieses Buch ist ein Kraftpaket und macht unbeschreiblich viel Mut, sich selbst nicht aufzugeben, sondern »Krisen« als Chancen zu sehen und den Sinn dahinter zu verstehen… hier weiter


verraten, verkauft, verloren?Es ist ein unvorstellbar großes Netzwerk, das wie ein Schimmelpilz die gesamte Bevölkerung und alle Lebensbereiche überwuchert. Wer sind die Drahtzieher? hier die Antwort


Geheimgesellschaften – Glauben Sie, daß es eine Weltverschwörung gibt? Halten Sie es für möglich, daß ein paar mächtige Organisationen die Geschicke der Menschheit steuern? hier die verblüffenden Antworten


Geheimgesellschaften – die geheimnisvollen Drahtzieher, die die Macht an sich reißen und sich die Welt untertan machen wollen. Erfahren Sie mehr darüber… hier weiter


Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert… hier weiter


Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.


Lügenpresse – Eine schonungslose Abrechnung mit unseren Massenmedien. Markus Gärtner belegt die seit Jahren andauernde Manipulation der Leser an Hunderten von Beispielen. Eine wahre Fundgrube an entlarvenden Quellen und Zitaten… hier weiter


Jetzt reicht’s: Schluss mit dem politisch korrekten Wahnsinn! Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbst ernannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Stoppen wir den Wahn der Politischen Korrektheit – mehr hier!


Gefährlich! Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können. hier weiter


Wie die US-Regierung und deren Hintermänner die Medien steuern – Für jeden der etwas über Medienpolitik und Propaganda in der Kriegsberichterstattung und in der medialen Vorbereitung von Kriegen erfahren möchte, ist dies eine wahre Fundgrube… hier weiter


Das Meisterwerk über die »geheime Weltregierung« – Carroll Quigley war ein bedeutender Historiker. Er lehrte an den Universitäten von Harvard und Princeton. Er unterrichtete zudem an der Georgetown-Universität in Washington, wo sein berühmtester Schüler die Vorlesungen bei ihm besuchte: Bill Clinton. Neben diesen Tätigkeiten schrieb er an seinem Lebenswerk Tragödie und Hoffnung – insgesamt 20 Jahre lang…Hier erstmals in kompletter deutscher Übersetzung…


Glauben Sie, daß es eine Weltverschwörung gibt? Halten Sie es für möglich, daß ein paar mächtige Organisationen die Geschicke der Menschheit steuern? Unzählige Bücher wurden zu diesem Thema verfasst, doch die Masse der Menschen nimmt solche Publikationen nicht ernst… hier weiter


Die zehn Gebote Satans Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans’! – konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter


666 — Die Zahl des Tieres. Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel:  hier weiter


MMS Gold – Lebensmineralien

121188Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind.Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird.

MMS Gold eliminiert Chlor, Fluor, pharmazeutische Rückstände, Chemie, Plastik, Lösungsmittel, Schwermetalle und Pathogene im Wasser. Es tötet Viren, schädliche Bakterien und Parasiten durch Oxidation und verhindert deren Verbreitung und Wachstum, auch im Körper.

MMS Gold löst Ablagerungen (Kalzifizierung) aus den Zellen, Drüsen, Organen und anderen Körpergeweben. hier weiter >>>


Natriumhydrogenkarbonat (Kaisernatron) ist aus meinem Haushalt nicht mehr wegzudenken. Eine Teelöffelspitze pro Liter Wasser, das man am Tag so trinkt, hält den Körper im richtigen PH-Bereich von 7,5 (basisch). Das ist entscheidend für ein gesundes, rheumafreies und schlankes Leben… hier zum Sparpaket


Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter


Das Calcium-Paradoxon – Millionen von Menschen nehmen für die Gesundheit ihrer Knochen Ergänzungsmittel mit Vitamin D und Calcium ein. Neue Forschungen haben jedoch ergeben, dass dies die Gefahr von Herzinfarkten und Schlaganfällen sogar noch vergrößert, da überschüssiges Calcium sich in den Arterien ablagert… hier weiter


Die Umkehrung des Alterungsprozesses – Die Gesetze der ewigen Jugend – Die Enthüllung des Geheimnisses der Alterslosen -Richtig angewandte unumgängliche sichtbare Verjüngung erfahren Sie hier


Fluchtgepäck – alles wesentlichen Notfall Produkte sind darin bereits enthalten und für jedermann erschwinglich… Grab & Go wird in über 30 Ländern weltweit verkauft. Zum Inhalt des Fluchtgepäcks… hier weiter


Das Komplettpaket zur Selbstversorgung – Früher war es selbstverständlich, frische, wohlschmeckende Gemüse im eigenen Garten anzubauen, unmittelbar vor der Zubereitung zu ernten und so mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Vitalstoffen auf den Tisch zu bringen. Das muss von vielen heute wieder neu gelernt werden… hier weiter


Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter


119 Antworten to “Whistleblower – Was hier zutage befördert wird, betrifft uns alle!”

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    • Anti-Illuminat said

      • arabeske654 said

        http://arabeske.shirtinator.net/

        • GvB said

          Ein altes Problem.. und nicht gelöst!

          Das AUSLÄNDER-Jugendbanden-Problem.Lange bekannt..nicht gebannt.

          Banden in Bad Godesberg. Jetzt gibt es schon die zweite Generation…Ich weiss aus eigener Anschauung, das vor etwa 15-18 Jahren in Bad Godesberg die erste marokkanisch-tunesische Jugendbande ihr Unwesen trieb. Die beste Freundin meiner Tochter geriet damals in diese Kreise, weil ihr Vater ein Lokal in der Koblenzer Strasse hatte, wo diese Typen einkehrten..(Koblenzer Strasse ist berüchtigt, weil dort seit ca 30 Jahren viele ausländische „Läden“ sind..).Das Mädchen kam später in ein Schutzprogramm..da sie gegen einige der damaligen Jugendbandenmitglieder aussagte.Mutig..!).

          Diese Bande wurde damals weggesperrt.Aus den Vorfällen gelernt hat die bonner Justiz und POlizei hier aber nicht viel! Im Gegenteil Dienststellen wurden abgebaut.Stück für Stück, Stadtteil für Stadtteil..Kein Wunder bei dieser kathastrophalen links-gruen-versifften
          POlitik…in Bonn und ganz NRW.Klar das auch Bonn eine Partei-abhängige „POlizei-PräsidentIn“ hat…unfähig wie diese OB-Reker von Köln… und diese NRW_MINi-Präsidentin Kraft(los)…oder kaum zu toppen, der Justizzwerg Maas-Los (SPD).
          (Man braucht nicht nachschauen , ob einer der Protagonist-INNen in einem LIONS-Club, Rotarier oder Loge ist..das versteht sich von selbst!)

          Versäumnisse, die sich jetzt rächen.Deshalb konnte dieser schlimme MORD an Niklas…passieren.

          ..und es ist noch nicht zu Ende, denn nur dieser direkt-Täter WALID.S (italo-MAROKKANER!).. wurde gefasst.

          Die anderen zwei Mittäter (..von einer 40/50-köpfigen Bande!) laufen noch frei herum!

          Aktuell:

          Bonn -Bad Godesberg:

          Der mutmaßliche Haupttäter Walid S. (20) sitzt seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Doch die Polizei fahndet weiter nach den Mittätern, die an der tödlichen Prügel-Attacke auf den 17-jährigen Niklas P. beteiligt waren.

          Wie Franz Wirges, Leiter der Mordkommission erklärt, haben die Fahnder dabei eine Gruppe von Intensivtätern im Visier. Demnach handelt es sich um etwa 40 bis 50 junge Männer, die zuletzt in verschiedenen Bad Godesberger Banden aufgefallen waren.
          Überfälle durch Jugendbanden

          Die Jugendgangs werden für gleich mehrere Überfälle in der Vergangenheit verantwortlich gemacht. Sowohl in der Innenstadt als auch im angrenzenden Kurpark fühlen sich viele Bad Godesberger nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr sicher.

          Niklas war in der Nacht zum 7. Mai nach einem Konzertbesuch attackiert worden. Nach einem Schlag und einem Tritt gegen den Kopf starb er später im Krankenhaus.

          http://www.express.de/bonn/fall-niklas—17–polizei-hat-40-intensivtaeter-aus-bad-godesberg-im-visier-24108290

  2. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  3. Adrian said

    könnte spannend sein… viel Spass.

    • Triton said

      Ab Minute 5:55, wieder die bösen Nazis und kein Ende.
      Mir wird datt langsam langweilisch.

      • goetzvonberlichingen said

        Mir ist das Thema bekannt..und wenn ich Nasenzeit höre ..:-) kann ichs mir ja teilweise schenken…und weiterzappen..
        Aber eines ist klar: Zuerst krachts in New York, und die Erdogan-Türkei bekommt das.. was es verdient..dann kommt der Balkan dran…usw.

        Seherin TEDORA:
        Was demnächst passieren wird:

        – Baschar al-Assad wird mit Hilfe von Russland wichtige Teile der verlorenen syrischen Regionen zurückerobern.

        – Die Türkei wird eine kriegerische Auseinandersetzung u.a. mit Russland nicht mehr verhindern können – wodurch die Türkei auch offiziell im Kriegszustand sein wird.

        – Die Nato wird Russland und die Türkei insgeheim und erfolgreich aufeinander hetzen. (Gegenüber Russland mit geheimem Wohlwollen, gegenüber der Türkei mit geheuchelter Partnerschaft)

        Link 1:http://tedora.ch/tausch_krim-fuer-syrien/
        Link 2:http://tedora.ch/usa-russland/
        Link 3:http://tedora.ch/unruhen-in-ukraine-war-nur-ein-syrien-spiel-zwischen-westen-und-russland/

        – Paralel zu allem Anderen wird der Abtritt von Angela Merkel und Erdogan’s Partei AKP eingeleitet. Frau Merkel wird bestimmt in ein ruhigeres Rentendasein ausserhalb von Deutschland überwechseln. Erdogans Ende wird höchstwarscheinlich nicht so angenehm sein. Die Nachfolge für Beide stehen bereits in den Startlöchern um das Begonnene ungestört weiter zu führen.(Anmerkung:Siehe bald BilderbergTreffen in Dresden)

        Link 4:https://www.facebook.com/HellseherinTedora/posts/10152780480613064
        2017 ist das letzte Jahr für Erdogan: Der Vorhang fällt!

        – Der Hass, der in der Öffentlichkeit systematisch gegen Erdogan (AKP) und Merkel geschürt wurde, war ein essenzieller Teil der Strategie, um das beunruhigte türkische und deutschsprachige Volk auf neue Gesichter vorzubereiten, welche die Realisierung des Gesamtkonzepts zum Abschluss bringen sollen ( alles im Sinne einer abschliessenden Einlullwelle durch die Medien!)
        Fazit:
        Wladimir Wladimirowitsch Putin ist gar nicht so böse, wie die westlichen Bürger glauben – die Nato ist gar nicht so böse, wie die russischen Bürger glauben.

        Beide sind weder böse noch gut. Sie spielen lediglich ein Interessenspiel, in welchem die Bürger aller Länder weltweit und ihre persönliche Zukunft keine Rolle spielen. Es geht „lediglich“ nur um den Weltkuchen, der verteilt wird und wovon wenige Krümmel auch fürs China abfallen werden.

        http://tedora.ch/category/aktuelle-prophezeiungen-voraussagen-kommentare/

        Angaben und Vorraussagen ohne Gewähr 🙂
        Denn: Keiner kennt die Stunde..

        • Bravo Götz!
          Danke und Gruß Maria!

        • Wahrheitskämpfer said

          Erdogan ist selber verheimlichter Jude. Die türkische Regierung arbeitet seit Jahrzehnten mit Israel eng zusammen. Denn auch sie, und die türkische Militärführung, das türkische Beamtentum, die türkischen Geheimdienste und das türkische Großunternehmertum sind in Wirklichkeit jüdische Zionisten, genau wie in Deuschland. Die Machthaber in der Türkei und in Israel tun nur so, als ob sie einander feind wären. Genauso Merkel und Erdogan.Alles dasselbe zionistische Globalisten-Netzwerk. Ihre „Feinde“-Theaterspielchen sind nur für die Nichtjuden in den Wirtsvölkern.

          • goetzvonberlichingen said

            So isses..
            Wenn eine verKäppchen-te polnische Jüdin auf einen Turk-Dönmeh trifft..wird ne talmudische Show abgezogen..

  4. Butterkeks said

    Köstlich. 😀

  5. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Kann das Buch „Whistle Blower“ absolut empfehlen, bin aber erst zur Hälfte durch. Habe gerade ein Kapitel des Buches „…und Sie hatten sie doch“ gelesen. lese also in mehreren Büchern ……
    Durch bin ich mit „Überleben war schwerer als sterben“ Ostpreußen 1944-1948 von Erika Morgenstern. Ich muss zugeben, dass ich dabei öfters erzwungenermaßen nicht weiter lesen konnte, da mir die Tränen in die Augen schossen. An einem Stück kann man das Buch sowieso nicht lesen….

  6. Exkremist said

    Heute mal eine absolute Buchempfehlung von mir. Autor und Rezensent gehören nach der bekannten Parole des Horst-Wessel-Liedes allerdings nicht zur Bewegung, sondern zur Reaktion. Der Karolinger-Verlag pflegt monarchistische Tendenzen. Die gebotenen Hintergrundinformationen sind aber dennoch sehr wertvoll und aufschlussreich.

    Lorenz Jäger: Unterschied. Widerspruch. Krieg. Zur politischen Theologie jüdischer Intellektueller.
    Geb. 148 Seiten. Karolinger- Verlag, Wien – Leipzig 2013. ISBN 978 3 85418 152 1. Euro 22,–
    http://www.amazon.de/gp/product/3854181523/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3854181523&linkCode=as2&tag=brennefragene-21
    ___________________________

    5.0 von 5 SternenAuf vermintem Gebiet

    Von Collector am 4. Dezember 2013

    Es ist nicht jedermanns Sache, sich in vermintes Gebiet zu begeben. Lorenz Jäger, der Kulturredakteur der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, tut es nicht zum ersten Mal. Im Jahr 2009 wagte er die „Hintergründe des Großen Orient“ (Karolinger Verlag, Wien – Leipzig) aufzudecken und mit dem Untertitel die Richtung zu weisen: „Freimaurerei und Revolutionsbewegung“. In diesem Buch beschrieb er das explosive Gemisch aus Juden, antiklerikalen Aufklärern und Freimaurern, deren weitverwobene Netzwerke die Revolutionen der Neuzeit schürten.
    In seinem im September 2013 erschienenen Essayband „Zur politischen Theologie jüdischer Intellektueller“ sind die Minenfelder noch dichter bestückt. „Unterschied. Widerspruch. Krieg“ ist der Haupttitel dieser Sammlung von „Lesestücken“, die kein Thema aussparen, das uns heute unter den Nägeln brennt: die Unvereinbarkeit von Christentum und Judentum, der durch endlose jüdisch-christliche Dialoge nicht aufzuhebenden Widerspruch, der Krieg um die Weltherrschaft, welcher hier auf Erden nie enden wird.
    Der Kerngedanke des Buches läßt sich mit der Überschrift über das dritte Kapitel des Buches erfassen: „Polemik gegen das Christentum“. Der Gipfel dieser Polemik drückt sich im Inhalt eines Zitats aus, welches dem ganzen Buch vorangestellt wurde: WIR JUDEN HABEN CHRISTUS GEKREUZIGT UND WIR WÜRDEN ES JEDERZEIT WIEDER TUN: Das Zitat findet sich in einem Schreiben, welches der berühmte und auch von Christen geschätzte Philosoph Franz Rosenzweig an seinen ebenfalls berühmten Freund Eugen Rosenstock-Huessy richtete. Als roter Faden zieht sich dieser Kerngedanke durch das ganze Buch. Unter Berufung auf Max Weber hämmert uns Lorenz Jäger ein, dass die Juden nie davon ablassen werden durch eine „gottgeleitete Sozialrevolution“ alle traditionalen und konservativen Ordnungsformen der Völker zu zerstören, welche „der Stellung der Juden als Herrenvolk“ entgegenstehen (S. 10). „Seit der Emanzipation ist der Anteil der Juden in der revolutionären Bewegung bestimmend, was allein schon die Namen von Moses Heß, Karl Marx, Ferdinand Lasalle, Rosa Luxemburg, Max Adler, Otto Bauer, Eduard Bernstein und Leo Trotzky bezeugen“, schreibt Jakob Taubes in seiner „Abendländischen Eschatologie“, und auch für Gershom Scholem betont der „jüdische Messianismus … das revolutionäre, umstürzlerische Element im Übergang von jeder Gegenwart zur messianischen Zukunft.“ (S. 11).
    Zu den Höhepunkten des Buches gehört die Besprechung des Werkes von Oskar Goldberg: „Die Wirklichkeit der Herbräer“, das 1925 erstmals erschien und seit 2005 in einem Neudruck vorliegt. Für Goldmann erschließt sich „wahre“ Weltpolitik erst aus der Religionsgeschichte. Die eigentlichen „Kraftspender“ der Völker sind deren Götter. Religionen sind „transzendente Sprengstoffe“, „Dynamit“, Kriege spielen sich zuoberst auf einer „metaphysischen Ebene“ ab, dort entscheidet sich ihr Ausgang. Völker, die sich von ihren Göttern lösen, geraten in einen Zustand der „Zersetzung“ und Lähmung. Ein Leben ohne Kampf, „dauernde Normalität“ führen zur „Fellachisierung“ und Sklavenmentalität (S. 81). In seinem Kampf um Weltherrschaft sieht sich Israel damit vor die Grundfrage gestellt: „Wie muss die Beziehung zwischen Gott und seinem auserwählten Volk gedacht werden, um diesem Volk die Durchsetzung im Kampf mit anderen Völkern zu sichern“ (S. 79). Für Juden entscheidend wurde die Einsetzung des Stammes Levi zum Hüter der Bundeslade. Die Leviten waren nach Goldberg „ihrem Charakter nach rücksichtslos, jähzornig und gewalttätig“, sie scheuten sich nicht, „rücksichtslos Vater, Mutter, Söhne und Brüder niederzuschlagen, soferne sie an dem Dienst des Goldenen Kalbes beteiligt“ waren (S. 81). Diesem levitischen Zug zur Disziplinierung und zur Gewalttätigkeit verdanken Israel und die Juden ihre Weltstellung.
    Der unbändige Wille zur Weltherrschaft durch Umsturz bestehender Ordnung brachte zwei soziale Phänomene hervor. Zum einen den engen Zusammenschluss der Juden untereinander – Max Weber spricht von „Selbstghettoisierung“. Zum anderen die zunehmende Entfremdung zwischen den Juden und ihren Wirtsvölkern, die bis zu gegenseitigen Pogromen und Vernichtungsorgien genozidalen Charakters führen können und auch geführt haben. Bibel und nachbiblische Geschichte erzählen davon bis zum heutigen Tage.
    Die „Selbstghettoisierung“ wird gerade in neuerer Zeit durch bedeutende Juden vorangetrieben. Sie wenden sich gegen Mischehen, Beharren auf jüdischer Abstammung und auf Unterschieden des „Bluts“ (S. 15 u. 27). Viele Juden beachten wieder die Reinigungsriten und pflegen ihre besonderen spirituellen Ausdrucksformen bis hin zur Mystik (Kabbala) und zu jüdischen Geheimlehren.
    Die daraus resultierende „Entfremdung“ zu ihren Wirtsvölkern hat Alexander Solschenizyn in seinem Werk über das zweihundertjährige Zusammenleben von Juden und Russen beispielhaft zur Sprache gebracht. Doch was „von diesem großen metaphysischen Nationalen kam“ wurde schon lange vor seinem Tod „ausgeblendet“ (vgl. S. 88). Der Westen pflegt seine Russophobie, für die so prominente Intellektuelle wie André Glücksmann und Bernard-Henri Levy heute sorgen, beide typisch für die Wandelungsfähigkeit jüdisch-politischer Intellektueller vom jüdisch-trotzkistischen Revolutionär zum neokonservativen „Atlantiker“ und „Warmonger.“
    „Entfremdung“ trat sogar dort auf, wo es Juden gelang, die kulturelle Hegemonie zu erringen und zur führenden politischen Kraft zu werden. Lorenz Jäger bringt dies ausführlich am Beispiel der USA zur Sprache. Als Zeugen ruft er den Vizepräsidenten der Regierung Obamas, Joe Biden, auf. In einer großen Rede im Mai 2013 pries Biden den jüdischen Einfluß auf das gesamte Wertesystem der USA: „We are a great country because of the contribution and most importantly because of Jewish heritage and the values you brought“. Alles was sich in Amerika bewegt, unsere Haltung beeinflußt, unsere Kultur, unsere Wissenschaft und Künste ausmacht, Hollywood und die Medien, die Zivilgesellschaft, die Bürgerrechte, Feminismus, Homosexuellenrechte verdanken wir zum größten Teil „Jewish leaders“, lobt Biden (S. 60). Sein Lob ließ Befürchtungen aufkommen, hinter dem jüdischen Einfluß stünde eine jüdische „Verschwörung“ (S. 60).
    Der Leser wird überrascht sein, zu erfahren, wer sich alles auf der „Achse der Guten“ befindet, wie prominente Publizisten und Weltunternehmen miteinander verlinkt sind, um den Kapitalismus in seiner fragwürdigsten Form, das westliche „Wertesystem“ und seine Frontstellung gegen den Islam im globalen Kulturkonflikt zu fördern (S.65f). Als der Hannah Arendt-Preisträger Thomas Judt im polnischen Konsulat in New York einen Vortrag über „Die Israel-Lobby und die amerikanische Außenpolitik“ halten wollte, musste der über Intervention der American Defamation League abgesagt werden (S. 137). Der normale Bürger hat kaum eine Vorstellung davon, wie selbst im „freiesten Land der Welt“, die Meinungsfreiheit unterdrückt und für Meinungskonformismus auf der ganzen Welt gesorgt wird.
    Propagiert wird von diesen „leaders“ eine „amerikanischen Religion“, ein Amalgam, in dem jüdische Elemente mit solchen aus dem mystisch-schiitischen Islam und einem „Christus ohne Kreuz“ zu einem „westlichen Kanon“ verschmelzen (S. 51).
    Die für diese „amerikanische Religion“ und ihr Wertesystem so wichtig gewordene Psychoanalyse wird mit großem Stolz auf ihren „genuin jüdischen Charakter“ zurückgeführt (S. 47).
    In der Durchsetzung dieser „amerikanischen Religion“ und der psychopathologischen Aufarbeitung des gegnerischen Christentums spielt der Rückgriff auf den Talmud für Juden eine nicht zu unterschätzende Rolle. Der Talmud beschreibt Jesus als Bastard, hervorgegangen aus einem Seitensprung Marias. Mit Recht wurde Jesus von den Juden wegen Gotteslästerung verurteilt, gesteinigt und gehängt. Jetzt muß er seine Sünden in der Unterwelt abbüßen. Zu diesem Zweck sitzt er nun dort „in kochenden Exkrementen“ (S. 41).
    Nichtjuden oder „Heiden“ sind in den Augen von kabbalistischen Juden der Neuzeit „minderwertig“, „Pöbel“, ausgestattet mit einer „niedrigen Seele“ (soul inferior) und, im Gegensatz zu den Juden, auf niedriger Stufe der Evolution verharrend. Lorenz Jäger sieht hierin eine Form von „gröbstem Ethnozentrismus“ (S.18f).
    Mit guten Gründen prangert Jäger die jüdischen Versuche an, den Völkermord an den Armeniern nicht als Genozid einzustufen. Nach jüdischer Auffassung gehören die Armenier zu den „Amalekitern“, deren Tötung nach einem Bibelvers sogar geboten ist (S. 44). Juden wollen nicht, dass die Monopolstellung des Holocaust durch die Anerkennung des Völkermords an den Armeniern gefährdet wird.
    Kontraproduktiv, weil die Minderwertigkeit von Nichtjuden in jüdischen Augen bestätigend, wirkt in diesem Zusammenhang ja sicher auch die Erinnerung an die jüdische Beteiligung am Menschenhandel und an dem Verkauf von Christen und Christinnen nach Nordafrika (S. 22f).
    Wenn der Leser von Lorenz Jäger dann auch noch mit der Kriegsschuld Roosevelts (S. 123), den verräterischen Umtrieben eines Ernst Bloch (S.92ff), der vorurteilsbeladenen „Antisemitismusforschung“ von Wolfgang Benz (S. 30), dem Haß von Elias Canetti auf alles Gute und Schöne (S. 55) konfrontiert wird, dann kann er sich eigentlich nur noch fragen: Was ist aus uns geworden? Wo stehen wir? Wohin führt uns der Zug der Geschichte? Ist die jüdische Weltherrschaft nur noch eine Frage der Zeit? Leben wir bereits im Jewish Age, wie Yuri Slezkine vermutet (S. 9)? Läßt sich der Antichrist noch aufhalten?
    Lorenz Jäger liefert uns mit seinen „Lesestücken“ keine begrifflich durchgefeilte, systematisch-stringente Antwort. Sie würde auch dem Geist jüdisch-politischer Theologie widersprechen. Diese lebt vom Widerspruch. Die Einblicke in diese „Theologie“, die uns Lorenz Jäger verschafft, sind so reichhaltig, dass es ein Menschenleben braucht, um sie zu verarbeiten. Aber allein schon mit der Verarbeitung zu beginnen, bringt für wache Zeitgenossen eine Horizonterweitung und einen unverzichtbaren Realitätsgewinn für das politisch Mögliche.
    Dr. phil. habil. Friedrich Romig

    • Mein Dank an Exkremist, sagt Maria Lourdes!

      • Exkremist said

        Auch sehr zu empfehlen, gleicher Autor:

        Lorenz Jäger: Hinter dem Großen Orient. Freimaurerei und Revolutionsbewegungen, Karolinger, 141 Seiten, kart., 19,90.

        (Rezension auf http://www.katholisches. info   –  Für mich kein Problem, da ich als Historiker sozusagen von der Pike auf gelernt habe, zwischen nackter  Information und Tendenz  zu scheiden. Das gehört geradezu zum Handwerkszeug eines Historikers, leider nicht zu demjenigen eines Journalisten. )

        Revolutionsbewegungen auf, wie sich jener radikale Laizismus bildete, der bis heute seinen „organisatorischen Kern“ und seine „Kader in der Großloge des Grand Orient“ findet. „Wer über den Anteil der Freimaurer an den neueren Revolutionen urteilen will, darf nicht nur auf den deutschen Sprachraum schauen“, schreibt Jäger. Neben Frankreich gilt dies in abgewandelter Form für alle romanischen Länder des Westens.

        Jäger bereitet das Thema über verschiedene Schienen auf. Einmal zeichnet er in Schlaglichtern die Geschichte des Grand Orient von der Aufklärung bis zur Februarrevolution von 1917 nach. Eine weitere Schiene ist biographischer Natur und reicht von Georg Forster bis Carl von Ossietzky. Eingeschobene Exkurse werfen etwas Licht in das bewußt gesuchte Dunkel der verschiedenen Strömungen der internationalen Freimaurerei vom Martinismus bis zum Memphis-Ritus. Jäger gelingt mit seinen „Skizzen“ eine konzentrierte und sichere Gratwanderung zwischen haltloser Pamphletistik und jener „eingespielten Abwehr angeblicher Verschwörungstheorien“, die nicht nur von Freimaurern bemüht wird. Der katholische Leser wird sich beim Thema Freimaurerei freilich immer wieder hin und her gerissen fühlen, zwischen den ernsten und unüberbrückbaren Gegensätzen zur katholischen Lehre und den teils erheiternden Details freimaurerischer Kuriosa, die oft mehr an die Harmlosigkeit blanker Eitelkeit von Wichtigtuern erinnern.

        Jäger kann mit seiner fundiert recherchierten und durchaus spannenden Studie jedenfalls dreierlei belegen:

        Die Unvereinbarkeit der freimaurerischen Weltanschauung mit der katholischen Religion. Die geistige Urheberschaft der französischen Revolution in den Logen. Die enge Verwobenheit von Loge und Frühkommunismus durch heute teils erstaunliche personelle Überschneidungen sowie die engen Beziehungen zwischen den Revolutionären des neunzehnten und zwanzigsten Jahrhunderts und den Logen.

        Wenn also Papst Pius IX. 1864 mit der Enzyklika Quanta cura die Verurteilung der Freimaurerei seit 1738 durch Papst Clemens XII. bekräftigte und auf ihren Zusammenhang mit Kommunismus, Sozialismus und Gottlosigkeit verwies, habe die Kirche keinen „leeren verschwörungstheoretischen Wahn“ bedient, so Jäger.

        Der Gegensatz zur Kirche ergibt sich aus den freimaurerischen Zielen: Die Religion durch Moral zu ersetzen und die Frömmigkeit zur Privatsache zu degradieren. „Das Dogma ist nichts, die Moral ist alles“, wie es Voltaire postulierte. Die Religion wurde „vom begründenden Diskurs zum Objekt einer Forschung“ gemacht, wie es Walter Hoeres ausdrückte. Gott wurde von der Aufklärung zum bloßen Erfüllungsgehilfen des irdischen Wohles der Menschen. Er sollte ebenfalls dem Fortschritt dienstbar gemacht werden. Da die Kirche jedoch die Hüterin des Absolutheitscharakters des Christentums ist, der darauf beruht, daß Gott nur einmal in Christus Mensch geworden ist und Er der Weg, die Wahrheit und das Leben ist, schlug ihr in der französischen Revolution erstmals der offene Haß entgegen, der in den Logen seinen Nährboden hatte.

        Die Schilderung des Ritus des 30. Grades der Hochgradmaurerei, des Ritter Kadosh erhellt übrigens unausgesprochen, weshalb es am 26. und 27. Juli 1822 in Guayaquil im Konflikt zwischen Simon Bolivar und José de San Martin zu keiner Einigung kommen konnte.

        Die Freimaurerei war auf dem langen Weg zur Säkularisierung ohne Kreuz ein maßgeblicher Wegbereiter und sie ist stolz darauf.

        Heute erfolgt der große Zusammenprall konträrer Positionen zwischen Kirche und Loge vor allem auf dem Feld der Biopolitik. Der Grand Orient propagierte in den 60er Jahren die Empfängnisverhütung. Seine „Brüder“ schrieben maßgeblich am französischen Abtreibungsgesetz mit. Heute bildet er die Speerspitze im politischen Kampf um die Legalisierung der Euthanasie. Papst Benedikt XVI. sprach daher von den Freimaurern als Fürsprecher einer „Kultur des Todes“. Um den Blick über Frankreich hinauszulenken, denke man nur an den Fall Eluana Englaro in Italien (2009) und das Fest, das anläßlich ihres Todes gefeiert wurde. Oder an den von Jäger aufgezeigten „diskreten Kontakt“ zwischen manchen Logen und Ludwig Minelli, dem Chef der Schweizer Euthanasieorganisation Dignitas.

        Da mag es wenig verwundern, daß Armin Pfahl-Traughbers Rezension von Jägers Buch für den Humanistischen Pressedienst der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben nicht besonders freundlich ausfiel.

        Jägers Schluß: „Es fehlt dem freimaurerischen Ethos eine entschieden moralische Dimension.“ In dieser Weltanschauung werde das Leben zum Privateigentum, das Individuum zum Atom, in äußerster Konsequenz würde sie zu einer Herrschaftsform führen, „gegen die gehalten vielleicht selbst die historischen Totalitarismen verblassen würden“.

        Angesichts dessen kann der katholische Leser nur staunend zur Kenntnis nehmen, was der ehemalige Freimaurer Burkhardt Gorissen über die sich der Freimaurerei anbiedernde Haltung des Dogmatikers Herbert Vorgrimler schreibt oder die Schlußfolgerungen des Kirchenrechtlers Klaus Kottmann, der die Aufhebung der Unvereinbarkeit zwischen katholischer Kirche und Logenmitgliedschaft wünscht.

        Nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil wurde im deutschen Sprachraum eine Arbeitsgruppe eingesetzt und eine Annäherung zwischen Kirche und Loge schien für Außenstehende nicht ausgeschlossen. 1983 bekräftigte der damalige Präfekt der Glaubenskongregation und heutige Papst jedoch: „Das negative Urteil der Kirche über die freimaurerischen Vereinigungen bleibt also unverändert, weil ihre Prinzipien immer als unvereinbar mit der Lehre der Kirche betrachtet wurden und deshalb der Beitritt zu ihnen verboten bleibt.“ Wer nicht schon Robert Prantners Arbeiten über die Freimaurerei gelesen haben sollte, weiß spätestens nach der Lektüre von Lorenz Jägers Buch warum dem so ist.

        Walter Hoeres warf in diesem Zusammenhang in der Tagespost die Frage auf, inwiefern jedoch freimaurerischer Geist in die katholische Kirche eingedrungen sei und verwies auf die interreligiösen Aktivitäten und die Assisi-Treffen, „was den tiefsten Intentionen“ der Freimaurerei entgegenkomme. Den Absolutheitscharakter der Kirche versuche sie durch den Zusammenschluß aller Religionen zu entwerten. Aufmerksame Beobachter werden sich allerdings an das Jahr 2002 und das „Kopfschütteln“ des damaligen Präfekten der Glaubenskongregation in Assisi erinnern. Ein weiteres Assisi-Treffen dürfte schwer vorstellbar sein.

        Angesichts der von Jäger erbrachten Dokumentation erscheint es auch erstaunlich, wie sorglos sich heute Personen und Gruppen auf die französische Revolution und deren Grundsätze berufen. Man erinnere sich an Helmut Kohl, der sogar die CDU in diese Tradition stellte. Wobei es doch schwerfallen dürfte, ihn sich auf den Barrikaden von Paris vorzustellen.

        Wer Jägers Buch liest, muß Abschied nehmen von der deutschen Vorstellung einer kuriosen Form von biederer Vereinsmeierei. In Frankreich ist der Laizismus als zentrale Forderung der Freimaurerei seit 1905 Staatsdoktrin.

        Im jungen Staat Italien ging von der Einigung 1859 bis zur Machtübernahme durch den Faschismus ohne die Freimaurerei gar nichts. Im Heer und in der Beamtenschaft war ohne Logenmitgliedschaft kaum Karriere zu machen.

        „Zieht man die Linien des freimaurerischen Gedankens aus, dann steht am Ende die völlig autonom gewordene Menschheit. Aber zugleich wäre sie dann unausweichlich einer geheimen Leitung unterworfen, einem verschwiegenen Kreis, zu dessen innersten Lehren kein Uneingeweihter Zugang haben darf, der durch eine Omertà nach außen geschützt wäre und die Erforschung seiner Soziologie proskribieren könnte.“

        • Gernotina said

          @ Exkremist

          Ich möchte mich bei Dir bedanken für die Vorstellung dieser beiden hochinteressanten Bücher
          von Lorenz Jäger. Mein Eindruck ist, dass durch diese sich einiges Entscheidendes klärt, z.B. das Verhältnis von Freimaurerei (Zielen und Praxis) und dem Christentum und seinen unverfälschten und nicht unterwanderten und manipulierten Bereichen (der Reinform sozusagen). Ich werde mir die Bücher jedenfalls besorgen.

          Weil es zum Thema passt, möchte ich ein US Video dazu einstellen, das ich gestern gefunden habe. Es geht darin um biologische Techniken, die der Dunkelmacht zur absoluten Beherrschung des menschlichen Geistes verhelfen sollen – auf der ganzen Welt.

          Durch intensives Bio-Engineering haben sie bereits Methoden entwickelt, dies umzusetzen mithilfe des geplanten Chips für alle. Man sollte diese Absichten und Möglichkeiten unbedingt zur Kenntnis nehmen und sich bewusst machen, dass es hier um ganz reale Dinge geht.
          Im Folgenden präzisiere ich es noch ein bisschen:

          „Ein junger, sehr engagierter Amerikaner (Christ) erklärt, was sie mit Bio-Engineering machen können und auch vorhaben. Es geht um die Manipulation des Gehirns über den Chip mittels eines Virus, der eine bestimmte Gehirnregion abschaltet, nämlich die, die alle religiösen Gefühle, Interaktionen mit Gott / dem Göttlichen ermöglicht. Das ist wirklich unglaublich und es würde alle Religionen betreffen, auch den buddhistischen Weg zur Erleuchtung !
          Er spielt dazu Auszüge aus einem wissenschaftlichen Vortrag ein. Ein Wissenschaftler spricht darüber, wie man religiösen „Fanatismus“ unter Kontrolle bringen kann.“

          A virus that kills your desire for God: Inside the Microchip – 666 RFID

          „In der ganzen Bibel wird vor NICHTS so eindringlich gewarnt wie vor der Annahme des Chips, das ist auffällig – jetzt könnte man sich vorstellen warum !!!
          Eine solche Manipulation würde die Menschen zu echten Zombies machen, zu belebten Vegetables (wie in vielen Filmen vorbereitet). Sie würden die Unabhängigkeit ihrer Seele und ihres Geistes verlieren und würden zu reinen Marionetten der Satanisten werden.

          „You can’t repent“ (Akt der Demut), sagt der amerikanische Christ, eine für Christen wesentliche Voraussetzung für die Rückverbindung mit Gott,
          wodurch auch die Annahme eines höchst unvollkommenen Wesens möglich wird (durch göttliche Liebe und Gnade – es muss nämlich keineswegs in Unendlichkeit inkarnieren und sein Karma abtragen) und damit die Rückführung des Wesens in seinen ursprünglichen vollkommenen Zustand (vor dem Abstieg in die Materie) – darum geht es !
          So kann man auch das Vorhaben der satanischen Macht besser verstehen, denn genau DIES ist es, was sie mit aller Macht verhindern wollen !“

          Sie sind anscheinend bereit, so weit zu gehen, und haben auch inzwischen die bio-technologischen Möglichkeiten dazu, von denen die meisten Menschen keine Ahnung haben !

        • Skeptiker said

          @Gernotina

          Also 1984 habe ich als Arbeiter mal unter Arbeitern 5 Jahre diesen Stumpfsinn durchgehalten.

          Um die Menschen blöde zu machen, braucht man gar kein Chip, da langt schon ein System der Aushorchung, was den der Arbeiter, denkt er gut und wählt uns und ist er ein guter Arbeiter.

          Denkt er anders, wird er eben ausgegrenzt und fertiggemacht.

          Die hatten da richtige Sprachrohre gezüchtet, jedes gesagte Wort wurde dort weitererzählt und je nach belieben ein zur Last gemacht oder eben nicht.

          Das war eine richtige Arbeiter Zucht Anstalt.

          =>Warum sehen viele überhaupt so marode aus?

          Die wurden zu leblosen Hüllen degradiert.

          Vergleichbar mir diesen Film.

          Gruß Skeptiker

          • Gernotina said

            @ Skepti

            Da gibt es viele Methoden, den Menschen zu verblöden, seine Seele und seine Sinne stumpfsinnig und ihn zu einem steuerbaren, fast willenlosen Sklaven zu machen.
            Alles, was diesen Zwecken dient, wird schon angewandt, eine ganze Palette.

            Diese Regiebuchnummer (Video oben) der Satanisten geht aber noch einen Schritt weiter, nämlich durch den Versuch (wie im Video beschrieben), den Menschen vom Göttlichen (was auch immer einer glaubt oder wählt) völlig abzuschneiden. Damit verliert der Mensch seine Würde und alles, was ihn vom Tier unterscheidet. Die Suche nach Gott ist – so könnte man es ausdrücken – ein im Menschen angelegter Ur-Trieb, der mit seiner geistigen Herkunft und seiner Suche nach den Nachhause-Weg zu tun hat (biblisches Bild von „der Rückkehr des verlorenen Sohnes“ steht dafür!).
            Selbst sein bisschen Intellekt wird ihm noch völlig gesteuert, wie wir das ja schon kennen.
            Hinzu kommt noch: Als sozial und ökonomisch abhängiges Wesen kann der Mensch mit den Chip in der Hand („dem Malzeichen des Tieres“) jederzeit vernichtet werden.

            Dieses Vorhaben ist die ultimative Attacke der Satanisten auf Gott selbst und wird zu entsprechenden unausweichlichen Folgen für sie führen.
            Sie schrecken aber vor nichts zurück, kennen keine Grenze, solange sie nicht besiegt werden … das ist das Grauenhafte !
            Wenn sie allerdings den „Gottesfunken“ aus ihrem Inneren ausstoßen, dann können sie gar nicht mehr re-inkarnieren. Die ahnen in ihrem Wahn gar nicht, was sie sich antun, sind von ihrem Meister besessen. Sollen sie die Konsequenzen erleiden !

            Der Mensch, der auf diese Weise von Gott getrennt wird, ist allerdings im A…. und zwar irreversibel !

        • hardy said

          ich wollte hierzu nochmals auf ein mm nach wichtiges Video aufmerksam machen

          bitte auch die Links beachten zu den pdf-Dateien in der Beschreibung

        • hardy said

          und dazu ,wenn wir schon beim Tarnen und Täuschen sind
          DIE DREISTESTEN FOTOFÄLSCHUNGEN DER GESCHICHTE – TEIL 1 | ZERBERSTER

  7. Franz Schuldt said

    Nostradamus hatte ja vor dem guten Alois schon seine Ankündigungen gemacht.

    Dieser Frau gelang nach ihren eigenen Worten die Entschlüsselung für die Endzeit.

    Es deckt sich vieles mit Irlmaier aber es kommt noch dicker:

  8. Tommy Rasmussen said

    „Die USA bzw. die Kräfte dahinter, die einem Obama sagen, was er zu tun hat, wollen die Weltherrschaft“

    ****************************

    Sehr geehrte Damen und Herren die in dem Bayer-Konzern das Sagen haben,

    wir wollen nach wie vor KEIN TTIP – auch wenn Monsanto für 62 Milliarden US-Dollar angeblich deutsch werden sollte!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Tommy Rasmussen
    tommyrasmussen@arcor.de

    https://www.facebook.com/Bayer-519185471487841/?fref=ts

    23.05.2016 – Bayer will Monsanto für 62 Milliarden US-Dollar übernehmen.
    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Bayer-will-fuer-Monsanto-62-Milliarden-zahlen-article17752556.html

    15.05.2016 – Ab und zu gibt es doch SEHR interessante TV-Sendungen zum Thema Konzernen, wenn auch nur in der Schweiz:
    http://www.srf.ch/sendungen/sternstunde-philosophie/wie-uns-sahra-wagenknecht-vor-dem-kapitalismus-retten-will

    Sahra Wagenknecht will die globalisierte Wirtschaftsmacht in lokale Strukturen einbinden, die eine demokratische Kontrolle erlauben, weshalb sie für eine starke Rolle des Nationalstaates plädiert. Konzern-Stellvertreter-Kriege, Flüchtlingsströmen, Arbeitslosigkeit und Finanzblasen: Die Menschen sind immer noch Unterjochte in einem Wirtschaftsfeudalismus, in dem Reichtum und Macht ähnlich ungleich verteilt sind wie im 18. Jahrhundert. Den Zugang zur obersten Etage erlangt man bis heute nur durch Heirat oder Erbschaft.

    Literatur: «Reichtum ohne Gier – Wie wir uns vor dem Kapitalismus retten» – Sahra Wagenknecht -Campus 2016

    Tucholski: „In der Schweiz gibt es keine Zensur, aber sie funktioniert“ – In der Schweiz gibt auch Zensur, aber sie funktioniert NICHT IMMER!

    *******************************

    MAINSTREAM!:

    19.05.2016 – Arte Doku: Mit dem im Mai 1916 geschlossenen Sykes-Picot-Abkommen haben Briten und Franzosen in den Nahen Osten die Saat vieler Kriege und IS (ISIS, al-Qaida, al-Nusra, Daesch, Jaysh al-Islam, Ahrar al-Scham) gelegt.

    WEIL?:

    „Der Dritte Weltkrieg muß eingeleitet werden, indem die Differenzen zwischen den politischen Zionisten und den Führern der islamischen Welt ausgenutzt werden“ – Albert Pike, geb. 1809, gest. 1891, General im amerikanischen Bürgerkrieg, Hochgradfreimaurer.
    http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html

    Auswandern: Schweiz – Der Dritte Weltkrieg – wo und wo nicht
    http://www.ausmeinersicht.com/Der%20Dritte%20Weltkrig_wo%20und%20wo%20nicht.htm

    (30. Juli 1842):

    [HiG.02_42.07.30,03] Die Not wird, ja sie muß erst die Völker belehren, daß die Erde ein Gemeingut aller Menschen, nicht aber nur jener verruchten Satanswucherer ist, die sich derselben durch geprägtes Blech und nun gar schon durch beschmierte, allerlumpigste Papierschnitzel bemächtigt haben…
    http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/
    http://www.j-lorber.de/

    • Paule said

      Warum sollte Monsanto deutsch werden? Bayer ist ein internationaler Konzern!
      http://www.investor.bayer.de/aktie/aktionaersstruktur/uebersicht/

    • Gernotina said

      Literatur: «Reichtum ohne Gier – Wie wir uns vor dem Kapitalismus retten» – Sahra Wagenknecht -Campus 2016
      ********

      Das ehrt Sahra Wagenknecht, aber sie sollte ihre Erkenntnis weitertreiben und nicht beim Kapital und den Banken enden als pöse, pöse Ursache. Sie könnte erkennen, dass diese (Weltkonzerne und Banken) auch nur Mittel sind in den Händen weniger, von diesen gesteuert zu viel größeren und weiterreichenden Zwecken.

      Wenn sie (S.W.) aus dem System aussteigen und die tatsächlichen Zusammenhänge benennen würde, dann wäre sie glaubhaft. Was Horst Mahler erkannt hat, das könnte sie auch, klug genug ist sie. Die Frage ist nur, wie weit ist sie in einer Ideologie nach wie vor gefangen und will sie dieser dienen ?

  9. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: Interessanter Artikel……..

    http://www.dzig.de/Frauke-Petry-mischt-alle-auf-ANNE-WILL-8-5-2016#comment-1379

    • goetzvonberlichingen said

      @Raumenregie, dann erlaube ich mir mal einen Kommentar daraus hier reinzukopieren:

      Ooooh, eine große Mülltüte Mitleid für dieses arme verfolgte Hascherl von deutscher/österreichischer Frau!

      Wo gabeln diese Weiber solchen genetischen Abschaum eigentlich immer auf?

      Was treibt diese verblödeten Tröten, den Abschaum dann noch zu heiraten???

      Wie ich solche Weiber hasse!!! Beim deutschen Mann ist ihnen stets nichts gut genug, man führt Grabenkämpfe durch, schliesslich stand in der Bild der Frau „frau muss sich behaupten!“ Jawoll! Den deutschen Mann totemanzipiert treibt es sie zu eingewanderter „Männlichkeit“.

      Einen einfachen deutschen Arbeiter, Nicht-Akademiker, Handwerker – neeeee, da sind die Damen ja zu emanzipiert erzogen worden, da ist man sich insgeheim mehr wert, auch wenn man selber nur eine durchschnittliche graue Maus ist.

      Und der letzte deutsche Ex-Freund? Abgesägt, wegen Nichtigkeiten.
      Der Musel aus dem letzten Billigurlaub oder aus dem nächsten Asylantenheim umme Ecke – der wird dann nach ein bisschen Süssholzgeraspel ( auf welcher Sprache auch immer, verstehen muss man nix, wenn man in diese liebevollen Ölaugen blickt) gleich geheiratet und Miss Emanzipiert „ich muss mal schauen, wann ich mir karrieretechnisch ein Kind erlauben kann und ob überhaupt“ hat schnell den Mischlingsbraten in der Röhre. Das Glück scheint perfekt.

      Es dauert nicht lange und grauer Maus dämmert, dass man mit „exotischen brauen Knopfaugen“ und „orientalischem Berberbackground ohne Ausbildung und daher kein Job – kann er ja nichts dafür der Arme, dass er in solchen Verhältnissen aufwachsen musste“ keinen Blumentopf in einer Beziehung mit Kind gewinnen kann.

      Da fängt graue Maus dann an, selbst gegen ihren muselmanischen Loverboy ein paar verstimmte Töne anzuschlagen und dann zeigt dieser schnell sein wahres Gesicht und graue Maus fällt aus allen Wolken.

      Ne echt??? Schläge, Demütigung, Betrug, Drohungen, körperliche Attacken von ihrem edlen Wilden???

      Wo man doch zeigen wollte, wie progressiv modern und antirassistisch man ist, weil man ja eine „Mischehe“ eingegangen ist?

      Mit einem Subjekt, bei dem selbst der ollste deutsche Exfreund, den graue Maus je hatte, im direkten Vergleich wie ein Lottogewinn abschneidet?!?!

      Ich hab NULL MITLEID mit diesen Weibern. Die sind für mich nicht minder Abschaum, als jene, mit denen sie sich eingelassen und Nachkommen gebrütet haben! Und wenn die von ihren Exen totgeschlagen werden, geht mir das auch KOMPLETT am Arxxx vorbei! Meine Aufmerksamkeit und Mitleid gilt, wenn überhaupt, Opfern, die sich nicht mit diesem Abschaum eingelassen haben und auf offener Straße totgeschlagen oder vergewaltigt werden oder beides.

      Wir haben ALLE darunter zu leiden, dass die Regierung niemanden abschieben WILL, um die eigene Bevölkerung zu terrorisieren. Aber diese volksverrätersichen Helfershelferinnen, die ihrer eigenen Herkunft und ihrem eigenen Volk mit ihrem Verhalten ins Gesicht spucken – die braucht niemand! Und ihre Brut auch nicht!
      Die soll die Scheixxe fressen, die sie sich selbst eingebrockt hat!
      Sie kann froh sein, wenn sie nicht mit ihrem Wechselbalg in Richtung ihrem Ex mit aus dem Land gejagt wird, wenn der Volkszorn endlich ausbricht!

      Kommentar der Redaktion:
      Das stammt von einer Frau.

      OH!

  10. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: Wer war das ???

    • ACHTUNG: kommunistische Geheimdienste-, Polizei- und Militär-DIKTATUR droht, Medien vertuschen! said

      Weltdiktatur-Führungsnachwuchs-Ausbildung der (jüdisch-zionistischen) Siebenten-Tags-Adventisten

      http://marienhoehe.de/die-marienhoehe/schuelervertretung.html

      http://marienhoehe.de/die-marienhoehe/schultraeger.html

      Hier wurde offenbar ein wunderbarer Gebäudekomplex, gebaut in der Hitlerzeit für die deutsche Jugend (wie gut an der typischen Architektur zu sehen), von Zionisten beschlagnahmt wie so oft, und ist im Nachkriegsdeutschland nun bis heute ein Zentrum für zionistische, deutschtodfeindliche, internationalistische, weltdiktaturbereitende, christlich getarnte Nachwuchsausbildung für 700 Internatsschüler, hier der Siebenten-Tags-Adventisten, aber dasselbe gilt ja für ALLE Freikirchen, ob sie sich Mennoniten, Baptisten, Landeskirchliche Gemeinschaften, Pfingstgemeinden, oder wie auch immer nennen, und auch für alle evangelischen und katholischen Kirchen, und auch für die Moscheen, denn auch die islamischen Konfessionen samt ihren Abspaltungen und Imamen sind ja in Wirklichkeit ebenfalls alles jüdisch-zionistische Organisationen, genau wie die scheinchristlichen. Schaut Euch mal die Schülervertretung dieses Siebenten-Tags-Adventisten-Internats an.

      Die Kirchen und Freikirchen sind jüdisch-zionistisches Teufelswerk. Wenn man mal dahinter gekommen ist, erkennt man auf Schritt und Tritt das gigantische Ausmaß des jüdisch-zionistischen freimaurerisch-kirchlichen Raubes und Betruges am deutschen Volk, der Täuschung und der Gehirnwäsche durch die Kirchen, Freikirchen und Klöster, Freimaurerlogen, Orden, Abteilen, Diakonie, Caritas, Mission, und durch alles, was sich fromm oder gutmenschlich oder tolerant oder humanitär gibt, aber verbrecherisch gegen die Lebensinteressen des deutschen Volkes handelt.

      http://www.adventisten.de/kirche-vor-ort/kirchengemeinden/

  11. arabeske654 said

    Geht es nur mir so oder wundert Ihr Euch auch darüber, daß der Mann tobias aus der Familie sommer nun bereits seit 10 Tagen (Freitag, den 13. Mai 2016) gegen seinen Willen und zu Unrecht in einer Einrichtung festgehalten wird, die ROM-JUDA in seiner Wahnvorstellung tatsächlich als Vollzugsanstalt einer sogenannten JUSTIZ bezeichnet. Vollzogen wird da alles andere als Justitias angebliche Gerechtigkeit, untersteht diese einzig und allein dem Reinen, der Reinheit, der RITA und wer von diesem Abschaum ist schon reinen Blutes, reinen Geistes, reinen Seins?

    http://brd-schwindel.org/s-c-h-l-a-c-h-t-f-e-s-t/

    • Skeptiker said

      @Arabeske654

      Nun schwenken wir auf den bis über die europäischen Grenzen hinaus bekannten tobias : sommer, dessenVideos zehntausendfach gesehen, dessen Texte hunderttausendfach gelesen werden.

      Soll er das sein?

      Gruß Skeptiker

      • arabeske654 said

        Genau der!

        • goetzvonberlichingen said

          Ja.. Tobias Sommer ist seit Monaten weggesperrt.(Er hat ja bis auf z.B. die gelbe Schein-Sache etc.) interressante Videos gemacht..
          Anscheinend arbeitet man (ich sagte das schon öfters..) eine BRD-System-Kritiker- Liste ab..(HM, usw..)
          (Per Ordre de Mufti-von einer Loge ..?)

          und er hat ja auch nicht nur Freunde..:

          https://eisenfrass.wordpress.com/2013/12/16/ein-grus-von-den-uberwachern/

          • Skeptiker said

            @Goetzvonberlichingen

            Das wusste ich gar nicht, das Tobias Sonntag als Dummschwätzer angesehen wird.

            Obwohl!

            Gruß Skeptiker

            • goetzvonberlichingen said

              @Skepti.. du hast das alte 2012-er..Video ja nur wegen der Vor-Werbung(Sommer-Märchen und die sexy-Vorlesetante ..:) reingesetzt 🙂
              Isch kenn disch doch..:-)

            • goetzvonberlichingen said

              Aaaber @Skepti..ist schon interressant.. den Ernie da auf dem Allstern-Kongress zu hören..:-)
              …un de Feischtle gibt einem zum Ände… nooch fei schön de Rescht..

            • hardy said

              dazu fällt mir nur noch das hier ein
              DDR=Das Deutsche Reich? Weg aus der Besetzung

              bitte auch die Beschreibung mit den pdf-Dateien beachten

          • Hermannsland said

            Bei eisenfrass.wordpress.com hat sich aber auch viel Hirnfrass breit gemacht.
            Arme Umerziehungsopfer und Anhänger Holocaustrelligion :-/

            • goetzvonberlichingen said

              Wer liest den sonst so einen Bullshit.. äh Bullendünnpfiff?! 🙂 im Abo..

          • Skeptiker said

            @Goetzvonberlichingen

            Nun ja, was daran Sexy sein soll?

            Entzieht sich meiner Kenntnisse.

            P.S. Mir viel gerade nichts anderes ein, so bitte ich das nicht als zu „Ernst“ zu betrachten.

            =>Aber komisch ist der Vergleich schon, habe ich zu viel Drogen genossen?

            Gruß Skeptiker

      • Quelle said

        können,sollen,müssen..

  12. arabeske654 said

    Quelle: Your Job in Germany, 1945

    Als alliierte Truppen 1945 deutschen Boden betraten, war die alliierte Führung mit einem gravierenden Problem konfrontiert: Ihre Soldaten würden dort nicht jene Bestien vorfinden, vor denen sie seit Jahren gewarnt hatten, sondern eigentlich ganz normale, nette Leute.
    Also mussten sie sich eine Erklärung einfallen lassen, die in diesem Lehr- bzw. Propagandafilm namens „Your Job in Germany“, der genauso gut unter dem Titel „Der ewige Deutsche“ hätte laufen können, umfassend dargelegt wird:
    Das vom Krieg besessene deutsche Volk strebe nach der Weltherrschaft und falle, wann immer sich die Gelegenheit dazu ergibt, über seine Nachbarn her, um sie zu unterjochen. Nach einem Krieg setze das deutsche Volk eine Maske der Freundlichkeit auf, um die Welt von seiner Harmlosigkeit zu überzeugen, nur um insgeheim den nächsten Eroberungsfeldzug vorzubereiten. Die Alliierten dürften auf keinen Fall ein weiteres mal auf diesen hinterhältigen Trick hereinfallen.
    1945 hätte man das strikte Fraternisierungsverbot noch alliierter Werwolf-Hysterie (Angst vor deutscher Partisanentätigkeit) zuschreiben können. Heute wissen wir, dass weit mehr dahintersteckt. Es handelt sich um nichts Geringeres, als die Schaffung der Nazi-Keule. Jeder Deutsche sei ein potentieller Nazi, Kriegstreiber und Massenmörder. Jedes Kind könnte der nächste Hitler sein. Egal wie freundlich, reumütig, oder angewidert von der NSDAP ein Deutscher sich gibt, es gibt keine Garantie dafür, dass es sich nicht wieder nur um „den alten deutschen Trick“ handelt. Daher ist totales und ewiges Misstrauen gegen jeden Deutschen eine absolute Notwendigkeit, damit „so etwas“ nie wieder geschehen kann.
    Die massive Verdächtigung jedes deutschen Abweichlers und die Verteufelung der gesamten deutschen Geschichte finden wir in der heutigen politischen und medialen Landschaft wieder. Die alliierte Doktrin ist BRD-Doktrin geworden.
    Das strikte Verbot, sich mit Deutschen anzufreunden oder zu diskutieren, erfüllte darüber hinaus natürlich den Zweck, dass alliierte Soldaten nicht mit Informationen, die ihnen verborgen bleiben sollten, in Kontakt kamen.
    General George Patton, der offenbar mit solchen Informationen in Kontakt kam, und dessen Bild von Deutschland sich im Laufe des Jahres 1945 um nahezu 180° wandelte, bezeichnete diesen Propagandafilm als „Bullshit“ und stürmte aus der Vorstellung. Er hat das Jahr 1945 nicht überlebt.

    Darüber hinaus ist zu beachten, dass dieser Film ein propagandistisches Meisterstück darstellt. Wir sehen, welches Zerrbild durch das bloße Weglassen bestimmter Informationen und Begleitumstände geschaffen werden kann. Wir finden endlose Aufzählungen alles Schlechten und Schrecklichen, das Deutschland verbrochen haben soll. Die Namen der angegriffenen Länder werden dem Zuschauer wie Faustschläge ins Gesicht geschleudert, exakt im Takt der morbiden Hintergrundmusik. Polen, Frankreich, England usw. werden nicht auf der Karte gezeigt oder durch nationale Symbole, sondern durch weinende Frauen, Kinder, Tote und Verwundete repräsentiert. Dazwischen sieht man immer wieder deutsche Marschkolonnen.

    Bemerkenswert ist außerdem wie würdevoll, fröhlich, sympathisch und interessant die Deutschen auf diesen Aufnahmen aussehen. Kein Vergleich zu den Formfleischmenschen, die man heute sieht.

    Der Wikipedia-Artikel zu „Your Job in Germany“: https://en.wikipedia.org/wiki/Your_Jo
    – Zufälligerweise gibt es davon wie immer keine deutsche Übersetzung. Zur Wikiquote-Seite von George Patton übrigens auch nicht.
    Das Original in englisch mit deutschen Untertiteln: https://www.youtube.com/watch?v=821R0

    • Freiheitskämpfer said

      Die Videos funktionieren nicht, Können sie bitte wieder hergeholt werden?

      • arabeske654 said

        https://en.wikipedia.org/wiki/Your_Job_in_Germany

      • Ich mach da einen Artikel daraus, danke Arabeske… sehr gute Arbeit!

        Gruss Maria

        • arabeske654 said

          Der Dank gebührt nicht mir sondern Reconquista Germania.

        • arabeske654 said

          Mit dem Film wird ja behauptet die Kultur der Deutschen sei Krieg, den wir in andere Länder tragen. Hier ist die Kultur des Landes, welches diese Behauptungen aufstellt:

          1775–1783 Revolutionskrieg gegen Großbritannien
          1775/76 Kanada
          1798–1800 Seekrieg mit Frankreich (ohne Kriegserklärung)
          1801–1805 Tripolis, Erster Berberkrieg
          1806 Mexiko (Spanisches Gebiet)
          1806–1810 Golf von Mexiko
          1810 West-Florida (Spanisches Gebiet)
          1812 Besetzung der Insel Melia (Spanisches Gebiet)
          1812–1815 Großbritannien (Kriegserklärung erfolgt)
          1812–1815 Kanada
          1813 West-Florida (Spanisches Gebiet)
          1813/14 Marquesas-Inseln
          1814 Spanisch-Florida
          1814/25 Kariben
          1815 Algier, Zweiter Berberkrieg
          1815 Tripolis
          1816 Spanisch-Florida, Erster Seminolenkrieg
          1817 Insel Amelia (Spanisches Gebiet)
          1818 Oregon
          1820–1823 Afrika (Bekämpfung des Sklavenhandels)
          1822 Kuba
          1823 Kuba
          1824 Kuba
          1824 Puerto Rico (Spanisches Gebiet)
          1825 Kuba
          1827 Griechenland
          1831/32 Falkland-Inseln
          1832 Sumatra
          1833 Argentinien
          1835/36 Peru
          1836 Mexiko
          1838/39 Sumatra
          1840 Fidschi-Inseln
          1841 Samoa
          1841 Drummond-Inseln, Kingsmillgruppe
          1842 Mexiko
          1843 Afrika
          1844 Mexiko
          1846–1848 Mexiko
          1849 Smyrna
          1851 Türkei
          1851 Johanna-Insel (östlich von Afrika)
          1852/53 Argentinien
          1853 Nicaragua
          1853/54 Riukio- und Bonin-Inseln (Japan)
          1854 China
          1854 Nicaragua
          1855 China
          1855 Fidschi-Inseln
          1855 Uruguay
          1856 Panama, Republik von Neu Granada
          1856 China
          1857 Nicaragua
          1858 Uruguay
          1858 Fidschi-Inseln
          1858/59 Türkei
          1859 Paraguay
          1859 Mexiko
          1859 China
          1860 Angola, Portugiesisch-Westafrika
          1860 Kolumbien, Golf von Panama
          1863 Japan
          1864 Japan
          1864 Japan
          1865 Panama
          1866 Mexiko
          1866 China
          1867 Insel Formosa
          1868 Japan
          1868 Uruguay
          1868 Kolumbien
          1870 Mexiko
          1870 Hawaiische Inseln
          1871 Korea
          1873 Kolumbien
          1873 Mexiko
          1874 Hawaiische Inseln
          1876 Mexiko
          1882 Ägypten
          1885 Panama (Colon)
          1888 Korea
          1889 Samoa
          1888 Haiti
          1889 Hawaiische Inseln
          1890 Argentinien
          1891 Haiti
          1891 Beringmeer
          1891 Chile
          1893 Hawaii
          1894 Brasilien
          1894 Nicaragua
          1894–1896 Korea
          1894/95 China
          1895 Kolumbien
          1896 Nicaragua
          1898/99 China
          1898 Nicaragua
          1898 Amerikanisch-Spanischer Krieg
          1899 Samoa
          1899–1901 Philippinen
          1900 China
          1901 Kolumbien
          1902 Kolumbien
          1902 Kolumbien
          1903 Honduras
          1903 Dominikanische Republik
          1903 Syrien
          1903–1914 Panama
          1904 Dominikanische Republik
          1904/05 Korea
          1904 Tanger, Marokko
          1904 Panama
          1906–1909 Kuba
          1907 Honduras
          1910 Nicaragua
          1911 Honduras
          1911 China
          1912 Honduras
          1912 Panama
          1912 Kuba
          1912 China
          1912 Türkei
          1912–1925 Nicaragua
          1912–1941 China
          1913 Mexiko
          1914 Haiti
          1914 Dominikanische Republik
          1914–1917 Mexiko
          1915–1934 Haiti
          1917/18 Erster Weltkrieg
          1917–1922 Kuba
          1918/19 Mexiko
          1918–1920 Panama
          1918–1920 Sowjetrußland
          1919 Honduras
          1920–1922 Rußland (Sibirien)
          1920 China
          1920 Guatemala
          1921 Panama-Costa Rica
          1922 Türkei
          1924 Honduras
          1924 China
          1925 China
          1925 Honduras
          1925 Panama
          1926–1933 Nicaragua
          1926 China
          1927 China
          1933 Kuba
          1940 Neufundland, Bermuda, St. Lucia, Bahamas, Jamaika, Antigua, Trinidad, Britisch Guayana
          1941 Grönland, Dänisches Gebiet
          1941 Niederlande (Niederländisch-Guayana)
          1941 Island
          1941 Deutsches Reich [Attacken auf deutsche Schiffe]
          1941 Offizieller Eintritt in den Zweiten Weltkrieg, nachdem man zuvor bereits die Gegner der Achsen-Mächte unterstützt hatte
          1941–1945 Deutsches Reich, Italien, Japan
          1942 Labrador
          1945–1960 China (CIA)
          1946/47 Italien (CIA)
          1947–1955 Griechenland (CIA)
          1945–1955 Philippinen (CIA)
          1950–1953 Korea, Koreakrieg UN-Mandat
          1949–1953 Albanien (CIA)
          1955 Deutschland (CIA)
          1953 Iran (CIA)
          1953/54 Guatemale (CIA)
          1955 Costa Rica (CIA)
          1956/57 Syrien (CIA)
          1957/58 Der Mittlere Osten
          1957/58 Indonesien (CIA)
          1955–1965 Westeuropa (CIA)
          1945–1965 Sowjetunion (CIA)
          1955–1975 Italien (CIA)
          1945–1975 30 Jahre militärisches Treiben in Vietnam
          1955–1973 Kambodscha (CIA)[14]
          1957–1973 Laos (CIA)
          1959–1963 Haiti
          1960 Guatemala
          1960–1963 Ecuador (CIA)
          1960–1964 Kongo
          1961 Brasilien (CIA)
          1960–1965 Peru (CIA)
          1960–1966 Dominikanische Republik (CIA)
          1950–1980 Kuba (CIA)
          1865 Indonesien (CIA)
          1966 Ghana (CIA)
          1964–1970 Uruguay (CIA)
          1964–1973 Chile (CIA)
          1964–1974 Griechenland (CIA)
          1964–1975 Bolivien (CIA)
          1962–1985 Guatemala (CIA)
          1967 Palästina, Ägypten, Jordanien, Syrien (Unterstützung von Israel im Sechstagekrieg, USS Liberty (AGTR-5))
          1970/71 Costa Rica (CIA)
          1972–1975 Irak (CIA)
          1973 Palästina, Jom-Kippur-Krieg (indirekt daran beteiligt)[
          1973–1975 Australien (CIA)
          1975 Indonesien [CIA]
          1975–1985 Angola (CIA)
          1975–1978 Zaire (CIA)
          1976–1980 Jamaika (Wirtschaftskrieg)
          1979–1981 Seychellen
          1979–1984 Grenada
          1983 Marokko (CIA)
          1982–1984 Surinam (CIA)
          1981–1989 Libyen
          1981–1990 Nicaragua [Anstiftung zum Bürgerkrieg]
          1969–1991 Panama (CIA)
          1990 Bulgarien [CIA]
          1990 Ukraine (Unterstützung von Unruhen, „erste Orange Revolution“)
          1990/91 Irak, Zweiter Golfkrieg
          1979–1992 Afghanistan (CIA)
          1980–1994 El Salvador (CIA)
          1986–1994 Haiti (CIA)
          1991 Irak, Erster Irakkrieg
          1992–1994 Somalia – UN Mandat
          1994 Ruanda (Konflikt)
          1995 Bosnien (Jugoslawien)
          1997 Kongo (Konflikt)
          1998/99 Kosovo-Krieg
          2001 Afghanistan, 9/11
          2003 Irak, Zweiter Irakkrieg
          2004 Haiti
          2006 Libanon (Israel)
          2008–2009 Gaza (Israel Operation Gegossenes Blei)
          2009 Iran (sog. Proteste nach den iranischen Präsidentschaftswahlen 2009)
          2010 Unterstützung der Aufstände in der Arabischen Welt (Arabischer Frühling), u. a. in Ägypten, Algerien, Bahrain, Dschibuti, Irak, Jemen, Jordanien, Kuwait, Libyen, Marokko, Mauretanien, Oman, Palästinensische Gebiete, Saudi-Arabien, Sudan, Syrien, Tunesien
          2011 Libyen, Libyen-Konflikt, Ermordung von Muammar al-Gaddafi (Terrororganisation al-Qaida, sog. Bürgerkrieg)
          2011 Syrien (Terrororganisation ISIS, Destabilisierung des Irak und Syrien im sog. Bürgerkrieg)
          2013 Ukraine (Unterstützung von Unruhen, Kiewer Putsch-Regierung)
          2015 Mazedonien (Terrororganisation UÇK, Unterstützung von Unruhen, Sturz der Regierung)
          2015 Jemen

          • goetzvonberlichingen said

            Exakt. der größte Kriegstreiber und Macher ..waren u. sind die Anglo-VSraeliten…
            Wie wenig Kriege führte das REICH? Einen..
            Die anderen wurden uns aufgezwungen..

            Nach dem ersten WK feierten die VS-Logen den „Sieg“ über Preussen mit einer Pickelhauben-…PYRAMIDE! /1919
            am Grand Central Terminal /New York…

      • arabeske654 said

  13. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    https://bumibahagia.com/2016/05/23/digitalisierung-und-veroeffentlichung-erbeuteter-deutscher-akten/

  14. Hermannsland said

    • Hermannsland said

      wohin die Reise geht…
      (https://youtu.be/pTM3ElRoGJQ)
      (https://youtu.be/bphIYm7sb_I)

    • goetzvonberlichingen said

      DAs Bindeglied.. fehlt. Gibts nicht. Und das, was man uns mal unterschieben wollte, war eine englische Fälschung!

      Ein Missing Link (englisch für fehlendes Bindeglied) ist eine noch unentdeckte fossile Übergangsform zwischen entwicklungsgeschichtlichen Vor- und Nachfahren, die aufgrund evolutionstheoretischer Überlegungen vorhergesagt worden ist und die Überlieferungslücke im Fossilbericht schließen würde(Also zwischen Mensch und Affe(Primaten..)


      Als der Urmensch ein Brite war: Das gefälschte Missing Link

      13.12.2012 | 16:31 | von Jürgen Langenbach (Die Presse)

      Im Juni 1912 wurde in Sussex ein angeblich 500.000 Jahre alter Schädel gefunden. Bis heute rätselt man: Wer war der Fälscher?

      „Das Missing Link ist gefunden. Darwins Theorie ist bewiesen.“ So titelte im Juni 1912 die „New York Times“, und andere Tageszeitungen rund um den Erdball hielten es ganz ähnlich. Auch das ehrwürdige Wissenschaftsjournal Nature konnte sich kaum zurückhalten: „Der fossile menschliche Schädel, den Herr Charles Dawson und Dr. Artur Smith Woodward bei der Geologischen Gesellschaft beschreiben, während wir in Druck gehen, ist die wichtigste Entdeckung, die auf diesem Feld bisher in England gemacht wurde.“ Die Betonung lag beim britischen Journal auf „England“: Dort, in einer Kiesgrube in Piltdown, Sussex, waren Reste eines Menschen zutage gekommen, der vor 500.000 Jahren gelebt hatte, es war der Schädel eines Menschen mit großem Gehirn und einem affenähnlichen Unterkiefer.

      Damit war zweierlei bewiesen: dass sich in der Evolution zunächst das Gehirn vergrößert hatte, und dass sich diese Evolution in England abgespielt hatte. Beides war umstritten und erwies sich später als falsch, aber mit dem Fund begann eine Geschichte, die von Arthur Conan Doyle ersonnen hätte sein können, er kommt sogar selbst darin vor. Begonnen hatte sie 1856 im deutschen Neandertal, der nach ihm benannte Mensch wurde gefunden: der erste frühe Mensch. 1859 folgte das theoretische Unterfutter, Darwins „Origin of Species“, die Jagd nach dem Missing Link zwischen Affen und Menschen war eröffnet. 1869 fanden sich in Frankreich nicht gar so alte Cro-Magnon-Menschen, 1871 folgte der sehr alte Java-Mensch, ein Homo erectus, 1903 kam der Mensch von Peking, 1907 Homo heidelbergiensis.

      Nur Darwins Heimat hatte nichts zu bieten. Bis 1908 der Amateurarchäologe Charles Dawson auf die Kiesgrube in Piltdown stieß. Was er dort fand, trug er zu Arthur Smith Woodward, dem Chefgeologen des British Museum of Natural History, der revanchierte sich artig: Er nannte den Fund Eanthropus dawsoni, Dawsons Mensch der Morgenröte, dann präsentierten beide die Sensation in der Geologischen Gesellschaft.

      Es war eine Fälschung, eine folgenreiche – über Jahre wurden entscheidende Funde in Afrika, der wahren Wiege der Menschheit, ignoriert –, und eine langlebige, noch 1938 wurde dem längst verstorbenen Dawson ein Gedenkstein errichtet. Erst 1953 war es vorbei mit dem Spuk, ein Mitarbeiter des British Museum hatte den Fund direkt datiert, das war gerade erst möglich geworden.

      : Der Piltdown Man war jung, und er war zusammengeleimt, aus dem Schädel eines Menschen aus dem Mittelalter und dem Unterkiefer eines Orang Utan. Seitdem sucht man den oder die Fälscher, die bisher letzte Runde eröffnet Chris Stringer, Kurator am British Museum, er führt ein 15-köpfiges Team, das mit mikroskopischen Methoden klären will, wo die Versatzstücke herkamen und wer sie zusammenleimte

      weiter:
      http://diepresse.com/home/science/1323704/Als-der-Urmensch-ein-Brite-war_Das-gefaelschte-Missing-Link

      ..und eshalb libe Kinder..sitzen im British Parliament und auf den Felsen von Gibraltar..noch die Apes/Affen..
      ..und die ganze Affenbande brüllt:
      Brexit, Brex -It! Brexit, Brex -It! Brexit, Brex -It! Brexitt, Brex -It!

    • Hermannsland said

      • goetzvonberlichingen said

        Ein Schwarzer bleibt schwarz.. auch man versucht ihn weiss zu waschen.

        Ein Intelligenter Afrikaner mit Bildung bleibt in Afrika..an den Quellen der Korruption, die ihm die Strippenzieher aus Übersee anbieten.

        Ein dummer schwarzer Afrikaner geht dahin wo die Strippenzieher den Dumm-Godwill-Europäern..sagen, das sie den armen Schwarzen den Popo abwischen dürfen…weil sie an allem Schuld sind..

        Die verdummten Europäer wissen nicht mehr, das sie die Drawiden(Schwarzen Afrikas, Indiens usw.) einst von ihrem Planeten gerettet haben. Wüssten sie das ..würden sie die Schwarzen wieder dorthin zurückschiessen.

        Den Missing -link wird man in Afrika nie finden..der Missing-Link ist auf einem anderen Planeten…geblieben.Ganz schön link- dieser vermisste Knochen..:-)

        Das die Weissen aus Afrika kommen, und von den Schwarzen abstammen .. ist ein Joke der Strippenzieher..und deren GeneaLogen, ArchäoLogen, und Medienlügnern.

        Die akademische Frage: ..Was war zuerst da-Henne oder Ei ?.. ist somit schwarz-auf -weiss geklärt.

      • hardy said

        Ich bin nicht der Verfechter einer Rassenideologie in dem Sinne,daß zb Schwarze und Weisse völlig verschiedene Arten seien..
        Tatsächlich läßt sich das Rassenphänomen mit dem der Hunde vergleichen.Obwohl alle Hunde vom Wolf abstammen,können sie grundverschieden sein und ein Hirte sucht sich eben einen Hirtenhund,weil der die besten Eigenschaften hat,eine Schafherde zusammenzuhalten,ganz im Gegensatz zu einem Schosshündchen,den manche Damen bevorzugen,weil er in ihr neues lila Handtäschchen passt.
        Es gab einen Zeitpunkt,da die verschiedenen Rassen auseinander gerissen wurden,nämlich als Gott die Sprache eben dieser Rassen verwirrte,was natürlich einen weiteren Grund hatte,doch kann mit hinreichender Sicherheit gesagt werden,daß Gott die Gelegenheit benutzte,eben auch die Rassen auseinander zu halten,weil dies zum Frieden in der Welt erheblch beitragen würde.
        Ich bin zu der Schlußfolgerung gelangt,daß dies ein wichtiger Grund ist,warum jetzt das Gegenteil davon passiert unter dem Einfluss Satans und seiner Engel(Dämonen),weil er nämlich genau das weiß und damit Unruhe,Chaos und Krieg hervorbringen kann.

    • Skeptiker said

      @Hermannsland

      Gruß Skeptiker

      • Hermannsland said

        und wo ist der Zusammenhang?

        • Skeptiker said

          @Hermannsland

          Wieso? Das ist doch offenkundig

          Gruß Skeptiker

          • Hermannsland said

            bei dem Wort „offenkundig“ kommt’s mir fast hoch.
            trotzdem sehe ich keinen Zusammenhang.

          • hardy said

            Ich wär ja dafür,als neues Holo-Schulfach Ofenkunde einzuführen.So könnten die neuen NWO-Sklaven gleich genau studieren wie es möglich war,soooo viele Gasjuden durch den Schornstein zum Gasplaneten Jupiter zu schaffen und dann könnte man auch gleich den eigenen Ofen basteln und würde nie mehr frieren müssen.Und obendrein wären die dann auch alle ofenkundig,is nich wahr..

          • Skeptiker said

            @Hermannsland

            Ofenkundig könnte man auch als Trivialität ansehen.
            https://de.wikipedia.org/wiki/Trivialit%C3%A4t

            Ab der 45 Sekunde.

            Gruß Skeptiker

  15. ACHTUNG: kommunistische Geheimdienste-, Polizei- und Militär-DIKTATUR droht, Medien vertuschen! said

    http://schaebel.de/was-mich-aergert/versklavung/video-hilferuf-stephen-sitzt-seit-90-tagen-unschuldig-im-knast/004891/

  16. […] Quelle: Whistleblower – Was hier zutage befördert wird, betrifft uns alle! « lupo cattivo – gegen die … […]

  17. […] Quelle: Whistleblower – Was hier zutage befördert wird, betrifft uns alle! « lupo cattivo – gegen die … […]

  18. haluise said

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  19. FensterBANK said

    Das Buch ist wirklich ein Kracher, es lohnt sich!

    Besonders Kapitel 10 ist interessant.
    U.a. „Cestui-Que-Vie-Act von 1666“ , „Baltic Dry Index“, „Uniform Commercial Code (UCC)“ und was es mit dem Pfandrecht (p./k.) auf sich hat, da bleibt einem die Spucke weg!
    Gesundheitsthemen und perfide Geldvermehrung sind auch dabei. Alles hochinteressant.

    Was sich der Autor allerdings bei dem Bild, was man oben sieht, diesen Freimaurerkarnevalisten, gedacht hat, erschließt sich mir nicht!
    Als wenn ein echter Freimaurer mit seinem Kostüm durch die Gegend laufen würde…. Tse..tse..tse…. da will er uns wohl veräppeln.
    Nichtsdestotrotz ist das Buch ganz schön heftig, weil auch Insider zu Worte kommen. Und was die so von sich geben, lässt einem die Haare zu Berge stehen.

    Vatikan muss fallen! Soviel steht fest.

    Und Gruß

  20. arabeske654 said

    Wahlfälschungen

    Mindestwahlbeteiligung /-Quorum
    „… was wenn die Nichtwähler stärkste Fraktion sind?“

    Es war einmal (so fangen alle Märchen an…) z.B. das Politbarometergesetz, welches einem tatsächlich zumindest das „ungültig Machen der Stimme“ bei Wahlen ermöglichte. Dieses sogenannte Gesetz war wohl damals unter Willy Brandt erfunden worden, (wohl wissend?) denn damit hätte man noch – sogar als Wähler – gegen die reGIERenden Kriminellen aktiv werden können.
    Unter Kohl wurde dieses Gesetz dann jedoch mit der Hilfe von Schröder einfach mit der Behauptung beseitigt, dass es völlig unnütz wäre. (Ja, unnütz für SIE!)

    Allerdings wurde von – wem auch immer – in jedem Fall wohl ebenso frei nach Gusto festgelegt, dass: „es in der BRD keine Mindestwahlbeteiligung gibt, bedeutet: Es gibt keine Mindestzahl an abgegebenen Stimmen, unterhalb derer die Wahl ungültig wäre.“

    http://schaebel.de/allgemein/wahlen-und-die-sogenannte-demokratie-in-der-brd/005229/

    • goetzvonberlichingen said

      Briefwahl gehört doch verboten oder ganz streng begrenzt… so wie „früher“ 🙂
      Wahlfälschung ist laut einer Studie in Deutschland keine Ausnahme, sondern die Regel! – Ob das auch für Österreich gilt? Haha..was für eine Frage..
      Plötzlich einsetzende Volksverblödung – Ungültige Stimmen kumulierten auf wundersame Weise..hhihi… ist Länder-übergreifend wie eine Pest.
      BRD und BRÖ..
      …die deutschen ungleichen und doch ähnlichen Zwillinge..sind im Wahlbetrug wieder vereint!

      • goetzvonberlichingen said

        TTIP-Befürworter wird Präsident

        Ein Gruener ÖSI hat die die Wahl gewonnen???
        Nein..es bellen die Logenhunde vom Wiener Prater..das ER ein ganz anderer ist..

        http://www.bundespraesidentschaftswahl.at/alexander-van-der-bellen.html
        …und wie man hier lesen kann, würde er eine zukünftig potenzielle Regierung, geführt von der FPÖ, nicht zulassen, also ein Anti-Demokrat an der Spitze, auf Erdogans Spuren.
        Die Grünen können stolz sein, haben sie doch im Verbund „alle gegen einen“ gewonnen. Können die Österreicher auch stolz oder gar zufrieden sein?

        • Hermannsland said

          https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/05/22/httpwp-mep1nmic-ley/

          Im ersten Wahlgang liegt HOFER ganz klar mit 51,9% vor Van der Bellen mit 48,1%.

          In der Briefwahl dann nur 19% für Hofer, dafür aber 81% für Van der Bellen?!?

          • goetzvonberlichingen said

            @Hermannsland.. jetzt weiss ich, warum ich in Mathe so grottenschlecht war 🙂 das fällt selbst mir auf..das mein erster kommunistischer Mathelehrer ein Idiot gewesen sein muss.
            Arbeiten die österreichischen Wahlzähler.. mit der kommunistischen-Gender-Mengengelehre?

            • Hermannsland said

              Der gleiche „Bullshit“ bei den Landtagswahlen 2016.

              Angeblich liegen die antideutschen, pädophilen, grünversiften Bolschewiken bei Umfragen Bundesweit bei gut 10%.
              ANGEBLICH, laut Staats-Medien !!

              In Sachsen-Anhalt bekommen die Grünen aber nur 5%.
              In Rheinland-Pfalz auch nur 5%.
              Aber, oh Wunder, in Baden-Württemberg rund 31% ?!?

              Ja, klingt ja ganz logisch. 😉 😀

              Die geben sich nicht mal mehr Mühe zu bescheißen!

            • goetzvonberlichingen said

              Ähh, joh hanoi … der Krätschenmann isch ja ouch a verkappter Kommunischt mit real-konservative Ansischten 🙂
              De Leud in Stuagaart senn ja ouch so blöd..nach demm Stuagaart-Einezwansisch-Desaschster..(STU21)..Jetzet hänn se oine Riiesenfruschtratischion unn Luschtverluscht 🙂
              Selber Schuuld ..gell?!
              Jetzet bleibet denne nur noch de Kehrwoch‘

          • Butterkeks said

            Warum die Verwunderung über das abweichenden Ergebnis der „Briefwahl“?

            Das JWO-Zentralorgan „N-TV“ verkündete doch schon einen Tag vorher, daß die Briefwahl entscheidend sein wird.

            Man sagt es uns ganz offen, überall, es nimmt nur keiner für voll.

            • Ja Butterkeks, so ist es, danke und lieben Gruß – Maria!

            • Butterkeks said

              An der Berichterstattung von PressTV, RT und co merkelt man fein, wo die ihr schmutziges Handwerk gelernt haben.
              Bei der BBC, CNN usw…
              Ist genauso zum Erbrechen wie der westliche Müll.

            • Hermannsland said

              Aaah… Beschiss mit Ansage.
              Das ist natürlich was anderes. 😉

        • arabeske654 said

          • goetzvonberlichingen said

            Welch ein Zahlentheater.. 🙂 wer sich da nicht verrarscht fühlt-ist ein Zombie..

            • Hermannsland said

              ICH LEBE IN EINER WELT VOLL ZOMBIES !

            • goetzvonberlichingen said

              Ja.. ich auch ..Jedenfalls an manchen Tagen 🙂
              Deswegen schaue ich auch schonmal keine Zombie-Filme..
              Die reichen an die Realität nicht heran..

            • Falke said

              -Die haben doch alle einen an der Waffel blos gut morgen is Berufsschule- und da geht’s mit der Schüssel hin und da gibt’sn Flasch Bier sonst wird man verrückt hier in dem Irrenhaus. 🙂

              Gruß Falke

            • goetzvonberlichingen said

              Jo @Falge… des is rischtsch. und übermorje ist Frohe Laische, da kannscht disch denn gonzen Toch b’saufe.. :-9

            • Falke said

              Nudlar mei Gutster mal fraren was de Läbor dazu socht ni wor. 😀

              Gruß Falge 😀

            • goetzvonberlichingen said

              @Falge.. mei Gudsder.. nich erst des Kleinhirn a bissel-bissel fraren?
              Oder war es umgekährt?
              Grosshirn an Kleinhirn: Derf ich ?
              Ja nadüüürlich! De Läber weiss von nüscht, sacht nüscht, sieht nüscht.

            • Falke said

              Ah ja Großhirn an Kleinhirn Otto kenne ich na dann mal zwei Bier bestellen. Ä war das nich die Milz die sich aus dem Funkverkehr raus halten sollte. 🙂

              Gruß Falge he he muss heute am Wetter liejen isch hatte nur ein Flasch. 🙂

            • goetzvonberlichingen said

              @Falke ..häh.. was hattest du ?
              Eine Falsche nur..oder einen FLash( Blitz im Hirn) 🙂

          • arabeske654 said

            Sondersprengel in Linz: 598% Wahlbeteiligung?

            http://www.monatliche.at/sondersprengel-in-linz-598-wahlbeteiligung/

        • Quelle said

          Unglaublich und eine solche Partei stellt den Präsidenten !!

          Petition: „Ich erkenne Van der Bellen als meinen Präsidenten nicht an“ – da Wahlbetrug vorliegt

          Einmal FreiMaurer immer FreiMaurer.
          Da gibts den unheiligen Eid der LogenBrüder …

          FreiMaurer dienem keinem Land, keiner Nation und keinem VOLK

          • Falke said

            Man möchte brüllen bis man lila anläuft aber ich lache blos noch denn anders hält man es nicht mehr aus. Die haben nicht nur einen an der Waffel die sind obendrein alle noch total verblödet und irre. Das ist der Untergang da hülft kein einsperren und auch keine Prügel mehr.
            Ne Kiste Bier und ein paar Flaschen Führerwein kann hier nur noch die Rettung sein sonst ist man selber hin. 😀

            Gruß Falke

          • Quelle said

            Der Erste Weltkrieg wurde lediglich durch das „banale“ Attentat auf den österreichisch-
            ungarischen Thronfolger Franz Ferdinand und seine Ehefrau vom Zaun gebrochen. Obschon in der offiziellen Geschichte kein Hinweis für eine Verwicklung von den Freimaurern bzw. der llluminaten vorliegt, wurde im Sommer 1912 am Weltfreimaurerkongress in Lausanne das Todesurteil über Franz Ferdinand erlassen. Nach einem ersten Fehlversuch im Jahre 1913 gelang es am 28. Juni 1914 endgültig. Nachdem das freimaurerfreie Österreich den Serben das Ultimatum zur eigenen Untersuchung des Attentats gestellt hatte, willigte die Serbische Führung ein, doch Stunden später folgte das Dementi. Grund waren die Freimaurer, die befürchteten, dass ihre Organisation auffliegen könnte. So ähnlich war es auch noch in anderen Staaten, weshalb der Erste Weltkrieg ausbrach 2 .

            Es war nicht das erste Mal in der Geschichte, dass die Freimaurer einen Staatsführer zum
            Tode verurteilten. Dies geschah auch im deutsch-französischen Krieg, von 1870. Nachdem
            die Franzosen unterlagen stellte die Grossloge Grand-Orient von Frankreich Bedingungen,
            die die Deutschen unter der Führung von Otto von Bismark nicht akzeptierten. Daraufhin
            verurteilte der Grand-Orient den Freimaurer Bismark zum Tod. Jeder Freimaurer auf der
            ganzen Welt wurde dadurch verpflichtet, bei erster Gelegenheit das Todesurteil am König
            von Preussen, dem neuen deutschen Kaiser, zu vollstrecken. Bismarck ordnete unverzüglich die völlige Loslösung der deutschen Freimaurerei von jeglicher, auch der entferntesten Verbindung mit der französischen oder sonst einer ausländischen Loge an. Die deutsche Freimaurerei wurde eine Art Wohltätigkeitseinrichtung.

            Der Zweite Weltkrieg war wiederum eine Folge des Ersten, weil man den unterlegenen
            Deutschen exorbitante Reparationszahlungen auferlegt hatte. Selbstverständlich hatten die llluminaten auch bei diesem Vertrag die Hände im Spiel, denn diesen entging bereits vor 200 Jahren kaum etwas aus dem Innersten der Staaten. Hitler versprach, die Deutschen von dieser Last zu befreien. Es war kein Zufall, dass wiederum der gleiche Bankadel Hitler mit weit über 100 Millionen Dollar vorfinanzierte und ihm an die Macht verhalf. Auch beim Zweiten Weltkrieg war nicht alles so geschehen, wie sie die offizielle Geschichte wieder gibt. Der Zweite Weltkrieg hätte um bis zu zwei Jahre früher beendet werden können, doch das war weder Absicht der Amerikaner noch Engländer, weshalb alle diese konkreten Vorschläge unterminiert wurden. Selbst ein Laie kann feststellen, dass die damaligen Bombardierungen in Deutschland nicht nach strategischen Gesichtspunkten durchgeführt wurden, beispielsweise die Flächenbombardements im Ruhrgebiet oder am Schluss des Krieges die Stadt Dresden. Mit diesen Bombardements schuf man die Grundlage für weitere lukrative Kredite, die dem Bankadel fette Zinsen bescherten.

            Übrigens ist der Kommunismus nicht eine Erfindung einiger idealistischer Denker, son-
            dern dieser stammt wiederum aus dem Hause der llluminaten. Marx, Engels, Lenin, Trotzki und wie sie alle heissen, waren nichts anderes als Freimaurer. Lenin, Trotzki und Konsorten reisten 1917 nach Russland. Im Gepäck hatten sie immerhin 20 Millionen Dollar an Startkapital für die Revolution, die wiederum vom Bankadel stammten. Innerhalb von wenigen Monaten unterwarf sich diese Clique mit zusätzlich angeheuerten Kriminellen durch Betrug und Korruption den gesamten Staat. Der Rest ist Geschichte, auch wenn nicht alles bekannt ist und richtig wiedergegeben wurde.

            weiterlesen :
            https://archive.org/stream/DasKriminelleNetzwerk-FreimaurerUndKonsortenInDerSchweiz/DasKriminelleNetzwerk_freimaurerUndKonsorten_djvu.txt

            • Butterkeks said

              „Übrigens ist der Kommunismus nicht eine Erfindung einiger idealistischer Denker, son-
              dern dieser stammt wiederum aus dem Hause der llluminaten. Marx, Engels, Lenin, Trotzki und wie sie alle heissen, waren nichts anderes als Freimaurer. Lenin, Trotzki und Konsorten reisten 1917 nach Russland.“

              Das ist eigentlich offensichtlich, seit Anbeginn, weiß wieder nur kaum jemand, weil die Symbolsprache nicht verstanden wird.
              Man hat sich ja ausschließlich Freimaurer Symbolen auf den Wappen bedient.
              Hammer und Zirkel, aufgehende Sonne, Ährenkranz, usw, usw…

              Die KP was quasi die private Staatsloge.

              Der Grand Orient in Paris hat Lenin eine eigene Vitrine eingerichtet.

          • goetzvonberlichingen said

            http://freimaurer-wiki.de/index.php/%C3%96sterreich#Personen:_20._.2B_21._Jahrhundert

            Wenige sind in Österreich bekannt. Ma is diskret.

  21. Armin Widukind Bismarck said

    Aufrechnung – Abrechnung

    H E L L S T O R M !.

  22. goetzvonberlichingen said

    Lügen, nichts als Lügen..und Betrug!
    In Österreich..? Nein..in der BUNDESrepublik -Ö.

    BUNDs-Präser-„WahL“.
    FPÖ-ÖSI-Hofer besänftigt zuerst das „Wahl-Völkchen“ (und halte sie ruhig!)…es wäre alles mit rechten Dingen zugegangen ! Wie bitte!????

    Nach knapper Niederlage: aber jetzt denkt die FPÖ über eine Wahlanfechtung nach

    http://www.focus.de/politik/ausland/stichwahl-in-oesterreich-van-der-bellen-gewinnt-praesidentenwahl-gegen-fpoe-kandidat-hofer_id_5558656.html

    ..und „Zions-Pawlowsche Hund“ bellt auch gleich los:

    Juden sehen Österreich-Wahl als Warnsignal auch für Deutschland

    12.42 Uhr: Der Präsident des Zentralrats der Juden , Josef Schuster, hat die Präsidentenwahl in Österreich als „Warnsignal auch für uns in Deutschland“ bezeichnet. „So erleichtert wir den Wahlsieg von Alexander Van der Bellen zur Kenntnis genommen haben, so besorgniserregend ist dennoch die hohe Zustimmung, die der Rechtspopulist Norbert Hofer erlangt hat“, sagte Schuster der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwochsausgabe).

    Trotz des drastischen Rückgangs der Flüchtlingszahlen auch in Österreich habe knapp die Hälfte der Wähler für einen Kandidaten gestimmt, der auf Ausgrenzung statt Integration setzte, sagte Schuster. Er mahnte die demokratischen Parteien in Deutschland, sich nicht dazu verleiten zu lassen, „auf die rechte Überholspur zu gehen“. Toleranz und Solidarität müssten verteidigt werden.

    🙂

    https://astrologieklassisch.wordpress.com/2016/05/23/geht-es-in-oesterreich-noch-mit-rechten-dingen-zu/

  23. goetzvonberlichingen said

    Auch die Schweizer Armee ist eine Marke..

    Prozess wegen Verletzung der Marke Swiss Army

    15.04.2016
    Das Handelsgericht Bern verhandelte heute in einem Rechtsstreit der armasuisse gegen nicht autorisierte Benutzer der Marke Swiss Army. Das Parlament hat 2013 die Motion «Registrierung der Marken Swiss Army, Swiss Military, Swiss Airforce» gutgeheissen. Der Bundesrat hat VBS/armasuisse mit der Umsetzung beauftragt. Die armasuisse schloss in den letzten Jahren mit mehreren Schweizer Firmen Lizenzverträge ab und führt im Inland und Ausland mehrere Prozesse und Verfahren wegen Verletzung der Militärmarken des …..>Bundes
    weiter:
    http://www.vbs.admin.ch/internet/vbs/de/home/documentation/news/news_detail.61385.nsb.html

  24. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.pravda-tv.com/2016/04/whistleblower-neues-buch-von-jan-van-helsing-schlaegt-ein-wie-eine-bombe/

  25. arabeske654 said

    Asylbewerber attackiert – Passanten feuern Täter an

    http://www.gmx.net/magazine/panorama/asylbewerber-attackiert-passanten-feuern-taeter-31578368

  26. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.pravda-tv.com/2016/02/unterdruecktes-wissen-die-wahren-erfinder-der-atombombe-videos/

    Dazu passt auch das neue Buch von Edgar Mayer / Thomas Mehner: „Und sie hatten sie doch“ 1.Auflage Mai 2016
    Spektakuläre neue Indizienbestätigen: Hitler verfügte über die Atombombe

  27. […] https://lupocattivoblog.com/2016/05/24/whistleblower-was-hier-zutage-befoerdert-wird-betrifft-uns-al&#8230; […]

  28. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: Wie wird das enden ….. nicht nur in der Schweiz …..

    http://www.schweizerzeit.ch/cms/index.php?page=/news/bundesbern_hat_keine_ahnung-2675

  29. […] Hier weiter lesen […]

  30. […] Whistleblower – Was hier zutage befördert wird, betrifft uns alle! […]

  31. Andy said

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  32. Planetarer Stern Lamat said

    Die Welt ist eine Firma

    Ein Kapitel aus dem Buch “Whistle Blower” von Jan van Helsing und Stefan Erdmann

  33. […] Quelle: https://lupocattivoblog.com/2016/05/24/whistleblower-was-hier-zutage-befoerdert-wird-betrifft-uns-al… […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: