Related Articles

88 Comments

  1. Pingback: die Familie mit syrisch-kurdisch-türkischem Hintergrund | inge09

  2. 26

    Adrian

    Auch wenn das Video von KenFm stammt, so soll diese Rede von Drewermann aufzeigen woran alles krankt.
    Ein wahrhaft teuflischer Plan!

    Reply
    1. 26.1

      Skeptiker

      @Adrian
      http://fs5.directupload.net/images/151017/eg8xxywt.jpg
      =======================
      “Ich will nur ein paar grundsätzliche Auffassungen sagen: Da ist zunächst die erste Auffassung: In dieser Welt der kapitalistischen Demokratien, da lautet der wichtigste Wirtschaftsgrundsatz: Das Volk ist für die Wirtschaft da, und die Wirtschaft ist für das Kapital da.
      Und wir haben nun diesen Grundsatz; umgedreht, nämlich: Das Kapital ist für die Wirtschaft da, und die Wirtschaft ist für das Volk da. Das heißt mit anderen Worten: Das Primäre ist das Volk, alles andere ist nur ein Mittel zum Zweck.
      Das ist der Zweck. Wenn eine Wirtschaft es nicht fertigbringt, ein Volk zu ernähren, zu bekleiden usw., dann ist sie schlecht, ganz gleichgültig, ob mir ein paar hundert Leute sagen, “aber für mich ist sie gut, ausgezeichnet, meine Dividenden stehen hervorragend”. Das gebe ich zu. Mich interessieren gar nicht die Dividenden. Ich bezweifle nicht, dass in unserem Staat das nicht möglich ist. Ja, es darf nicht einmal sein. Wir haben hier Grenzen gezogen.
      Man sagt sofort: Ja, sehen Sie, das ist es eben. Sie terrorisieren die Freiheit.” Jawohl, die terrorisieren wir, wenn die Freiheit auf Kosten der Gemeinschaft geht. Dann beseitigen wir sie.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 26.1.1

        Kleiner Eisbär

        So ist es!

        Reply
      2. 26.1.2

        Adrian

        Ja Skeptiker, ich hätte auch den kürzeren Weg nehmen können … 🙂

        Reply
      3. 26.1.3

        Adrian

        Ach Skeptiker,
        Was getan werden müsste, und dafür gibt’s viele Beispiele, ist die Brechung der Zinsknechtschaft.
        Die Brechung des unverderblichen Kapitals und dessen Macht.
        Leider ist die Furcht enorm, weil alle die, die den Versuch wagten den Tod erlitten!
        Das ist das wahre geistige Gefängnis worin wir uns befinden!
        Das goldenen Kalb und dessen babylonisches System.

        Reply
        1. 26.1.3.1

          Verrueckterfuchs

          Einspruch:
          Babylon = Bab Ilu = Tor zum Licht
          Zum Gruss, Babylon ist die verdrehte jüdische Bezeichnung unserer Vorfahren, deswegen auch so böse behaftet in dieser Welt.
          Zum Gruss

        2. Skeptiker

          @Verrueckterfuchs
          Ich habe so ein Buch wohl eher aus den 70 Jahren vom Bertelsmann.
          Babylon ein verfluchte Stadt?
          Die sollen 3 Ernten im Jahr möglich gewesen sein, der Wohlstand in der Bevölkerung war unübersehbar.
          Es soll da auch ein Krieg gegeben haben, wonach danach Babylon zwei geteilt wurde.
          Das war so wie hier in BRD und DDR.
          Aber die Zusammenführung der damaligen Trennung des Babylons, wurde es genau so wie hier, von einer Völkerwanderungen überrannt.
          Am Ende steht sogar, die Urbevölkerung wurde vertrieben und danach verfiel Babylon.
          Das Buch muss mir nochmal genau durchlesen.
          Zumindest gab es damals den Gott Marduk
          https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/4f/Marduk_and_pet.jpg/330px-Marduk_and_pet.jpg
          https://de.wikipedia.org/wiki/Marduk
          War der Nebukadnezar laut der Bibel nicht selber angeblich erstaunt, das er nur an ein Götzengott geglaubt hat?
          https://de.wikipedia.org/wiki/Nab%C3%BB-kudurr%C4%AB-u%E1%B9%A3ur_I.
          Am am Ende stand die Frage, ob die Propheten der Bibel nicht nur ein Nervenkrieg führten.
          Mit anderen Worten, mit sowas wie der dumme klaus, vernarrt man ja die Deutschen bis heute.
          Warum soll es damals nicht anders gewesen sein?
          Aber wo der wirkliche Gott damals war, die Frage lässt sich wohl nie beantworten.
          Gruß Skeptiker

  3. 25

    Sehmann

    Jahrhunderte lang waren wir hier im Nordwesten von Deutschland berühmt für unsere schwarz-bunten Kühe. Dank rot-grün(-schwarz) werden wir diese Erfolgsgeschichte fortsetzen mit schwarz-bunten Einwohnern.
    Deshalb werden wir auch unsere Nationalhymne ersetzen durch:

    Reply
  4. 24

    jasosans

    Passend zum Thema:
    Ich empfehle jedem, der nicht nur hinter die Kulissen, sondern auch in die spirituellen Ab- und Hintergründe des derzeitigen Geschehens in Mitteleuropa schauen will, folgendes Büchlein (12€):
    Gennadij Bondarew:
    “Die Ereignisse in der Ukraine und ein mögliches Szenario der Zukunft” (3.Teil)
    ISBN 978-3-8370-5894-9 Basel 2016 BoD
    (PS: Es geht hier kaum noch um die Ukraine, wie in den beiden vorausgehenden Büchern).

    Reply
  5. 23

    Kleiner Eisbär

    Brief an die weiße Rasse, veröffentlicht im August 2008…
    “Deutsche Übersetzung von Osimandia
    Weißer Mann!
    Wir bedauern, Dir mitteilen zu müssen, dass Deine Art zur Auslöschung vorgesehen ist. Wir, die verschiedenen Drittweltmehrheiten Afrikas, Asiens, Indiens, Südamerikas und des Nahen Ostens machen hiermit geltend, dass Deine lange Geschichte des erfolgreichen Aufbaus von Zivilisationen, der Entwicklung neuer Technologien, der Schaffung stabiler Regierungen, des guten Willens, große Teile der Welt durchzufüttern und selbst zwischen den am schlimmsten randalierenden Horden unserer eigenen Heimatländer Frieden und Wohlstand zu schaffen, uns neidisch und voller Abneigung gemacht hat. Wir, die wir 92% der Weltbevölkerung stellen, fühlen, dass wir die große Kluft zwischen Eurem Erfolg und unserem jämmerlichen Versagen nicht weiter ertragen können. Die Lösung für diese Ungleichheit sollte für alle Beteiligten offen zu Tage liegen.
    Wir haben vor, Schritt für Schritt in Eure angestammten Heimatländer einzufallen, und um das zu erleichtern, haben wir die vollständige Kooperation Eurer kontrollierten Medien, Regierungen, akademischen Einrichtungen und Justiz. Während wir persönlich keine dieser Instanzen kontrollieren, profitieren wir unendlich von dem kryptomarxistischen System, das vor vielen Jahrzehnten von einer ethnischen „fünften Kolonne“ eingesetzt wurde und das vollkommen unbehelligt auf allen Ebenen Eurer politischen, akademischen und Medienkultur operiert. Ihre Einmischung in die natürliche Entwicklung Eurer konstitutionellen Republiken war unverzichtbar für unsere Anstrengungen, Euch die Kontrolle über alles, für dessen Aufbau und Erhaltung Ihr während des letzten Jahrhunderts gekämpft habt, zu entreißen. In der Tat, wenn es diese fünfte Kolonne nicht gäbe, wäre keiner unserer gegenwärtigen Pläne durchführbar.
    …”
    Ganzer Brief bei Nordlicht…
    https://nordlichtblog.wordpress.com/2016/05/27/brief-an-die-weisse-rasse/

    Reply
    1. 23.1

      Sehmann

      Nein, nicht die Völker Asiens, Lateinamerikas und Afrikas haben beschlossen, und Europäer zu überschwemmen, sondern unsere “Eliten” aus Politik und Wirtschaft haben sie gerufen und verfolgen jeden Kritiker!
      Gauck: “Viele der Flüchtlinge, die es bis nach Deutschland geschafft haben, sind hochmobil, flexibel, mehrsprachig, leistungs- und risikobereit” und
      “Die Chancen der Zuwanderung wird an Fahrt gewinnen, wenn sich noch mehr Menschen als bisher von dem Bild einer Nation lösen, die sehr homogen ist, in der fast alle Menschen Deutsch als Muttersprache haben, überwiegend christlich sind und hellhäutig … Ich meine, wir müssen Nation neu definieren: als eine Gemeinschaft der Verschiedenen.”

      Reply
      1. 23.1.1

        Kleiner Eisbär

        Sehmann:
        Du mußt den Brief richtig lesen und richtig verstehen!
        —>>> Fünfte Kolonne!

        Reply
  6. 22

    goetzvonberlichingen

    http://www.spiegel.de/video/australien-abschreckungsvideo-fuer-fluechtlinge-video-1661754.html#ref=vee
    Abschreckungsvideo aus Australien: Spielfilm soll Flüchtlinge fernhalten.
    Drastische Szenen, die Angst machen sollen: Die australische Regierung hat einen Fernsehfilm produziert, um die Flüchtlingszahlen zu reduzieren.
    und..:
    NO WAY – Australiens vorbildliche Einwanderungs-Politik

    Reply
  7. 21

    goetzvonberlichingen

    @Maria..Guter Artikel über den man sich Gedanken machen kann…
    —-
    http://img.zeit.de/reisen/2011-01/auroville-2/bitblt-850×479-2057edc0bbf5a4c0c09220627e49965f181bafec/auroville-2-540×304.jpg
    Utopien..Luftschloss, Kopfgeburt, Wunschtraum?
    Am Anfang stehen Utopien ..bevor man an ein Refugium für ein neues Volk denken kann.
    Utopien sind meist nicht das Resultat von Träumereien, sondern entstehen aus der Notwendigkeit heraus, eine Verbesserung der menschlichen Lebensumstände zu erreichen.Treibmittel für Utopien sind Neugier, Mut, Einfallsreichtum um Probleme zu lösen.
    Ich denke hier nicht unbedingt an religiöse oder ideologische Utopien..obwohl
    ja entweder beide getrennt als Idee (Idealvorstellung) zu sehen sind… oder auch als eine Mischung aus beidem.
    Denn ein Himmelreich auf Erden..diesen Traum gibt schon immer..nach einem Schutzrefugium, einem Friedensreich a la Jesus.Darauf warten aber die Christen und andere bis heute drauf.
    Heute haben wir allerdings eher einen Albtraum.. erzeugt durch die Globalisierung(Fatale Geld/Zinspolitik).
    Folge sind die Kriegs-, Armuts- und Wirtschaftsflüchtlingströme..
    Hier einige bekannte Beispiele, die eine Suche der Menschen nach einem “Paradies” aufzeigen und veranschaulichen:
    1.Nehmen wir mal das “Täuferreich von Münster (die Wiedertäufer) ein religiöses Experiment,das kathastrophal endete..
    (http://www.forhistiur.de/fr/2004-08-fischer/ )
    2. Kommunen, kommunistische Utopien..
    (https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunismus)
    3. Auroville in Indien..
    (www.greenality-movement.de/auroville-sekte-oder-paradies.html)

    Die Vision mehrerer Novae Europae ist meiner Meinung nach, wenn das heutige Europa zerfällt, zerstört oder von Fremden überflutet wird, keine Utopie sondern eine Notwendigkeit .
    Die Zeit der großen Ideologien scheint aber eher vorbei zu sein. Zukunft haben dezentrale verschiedene Modelle…Es ist nicht sinnvoll eine Utopie mit ideologischer Grundlage jedem Land auf der Welt gleichermassen aufzudrängen..
    Heute und in den kommenden Jahrzehnten:
    Wenn in Europa (und anderen von den Europäern aufgebauten und entwickelten Hochzivilisationen der Fremdanteil zum indigenen Volk 25 % beträgt, kippt nicht nur die Stimmung(innerer Frieden) sondern ein Volk hört sehr bald auf eines zu sein!
    Wenige Länder haben nun die “Reissleine gezogen”.. Beispiel ist Australien(ausgerechnet eines der Flüchtlingsländer des 18. und 19. Jahrhunderts)..die jetzt rigoros die Grenzen dicht machen!Allerdings ist Australien auch nicht ein Vorzeigeland..wenn man die Verdrängung und Vernichtungspolitik(der Engländer, des Königshauses, des Commenwealth!) gegen die Aborigines bedenkt.
    Ebenso Canada und die Indianer-Stämme .. und Inuit Eskimos.. Amerika und die Indianer..sowie Mexikaner, die jetzt zurückfluten in die Gegenden, die die VSA einmal eroberte, besetzte..und sich einverleibte.
    Allerdings steht auch eines fest: Die heutigen Fluchtvölker fragen heute nicht danach, was mit den indigenen Weissen passiert. Das sie die Last für alles tragen.Hilfe vieler Art, Wiederaufbau, Schutz, Fluchthilfe usw . wird meistens von den Ländern mit weissem Poupulationsanteil getragen.
    Sollten Länder wieder befriedet sein.. wird auch hier der Wiederaufbau von den entwickelten Ländern getragen.
    Deutschland, Europa kann nicht ewig vor Ort Entwicklungshilfe anbieten und die halbe Welt aufnehmen…ohne das die präkären Länder sich nicht endlich mal selber etwas einfallen lassen. Es geht um unser überleben..Punkt.
    Seit Jahrhunderten sind die Völker auf diesem Globus im grunde genommen auf der Flucht…
    Vielleicht wird man einmal erfahren.. das von den Sternen schon Völker hierher flüchten mussten.
    Es soll mal ein grosses weisses Volk gegeben haben, das anderen (Sternen-)Völkern(roten, gelben, schwarzen..) bei der Flucht half und diesen jeweils einen Kontinent zuwiess…
    Jedem wurde ein Platz zugeteilt, um sich nach dem Prinzip der Nichtvermischung leben zu können.
    Ich denke, es wird wieder zu einer Renaissance dieser Völkertrennung kommen müssen!
    Mythen darüber gibt es ja..viele..
    http://bp0.blogger.com/_3iCN8RSYWvY/RlWrvDclTlI/AAAAAAAAAKM/JZZqd9wMCfU/s320/Torus.jpg

    Reply
  8. 20

    Morgenrot

    Weshalb erwartet man eigentlich nicht weitere 10, 20, 50 Millionen? Die 5 Millionen sind doch total aus der Luft gegriffen. Wenn 5 Millionen es schaffen werden, dann werden sich weitere Millionen auf den Weg machen wollen. Und ich frage mich immer wieder, weshalb man überall in Europa bei diesem Irrsinn mitmacht. Bei den Deutschen versteht man es noch irgendwie von der täglichen psychologischen Vergewaltigung und Brutalisierung des deutschen vom gesamten Staatsapparat her, da wartet hinter jeder Straßenecke ein Staatsschutzbeamter oder Umerzogener, der dummstolz bei der von Schröder-Fischer eingerichteten Denunziationsamtstelle anrufen könnte und man wird tagtäglich vom Lügenapparat bedrängt, aber weshalb tut sich nichts in Frankreich, in Italien, in England, in Polen? Jeder Europäer ist bedroht und doch regieren die Kanaillen in den Kanzleien lustig weiter und selbst die historisch hitzkopfigen Völker hängen tatenlos da.
    Wenn man das so sieht, dann muß man sich ein ganz neues Bild vom Menschen machen. Man kann ja kaum die unhaltbaren Zustände ansprechen, ohne Zielscheibe der sich angegriffen Fühlenden zu werden, so tief sitzt die Furcht vor der Junta in den Knochen. Und dann wählt man genauso lustig weiter, wie in Ba-Wü, wo die Grünen in ihrem Zerstörungswerk mit Wählerwonne fortfahren können.
    Bei so einer Zukunft wird es einem immer mulmiger, das kann nur böse enden.

    Reply
    1. 20.1

      Kleiner Eisbär

      “Und ich frage mich immer wieder, weshalb man überall in Europa bei diesem Irrsinn mitmacht.”
      Lies den Brief an die weiße Rasse vom nordlichtblog etwas weiter unten…

      Reply
      1. 20.1.1

        Morgenrot

        Alles stimmt in diesem Brief an die weiße Rasse. Deren Ende ist gewollt, von bezahlten Verrätern in den eigenen Reihen wird es betrieben und von ihren Todfeinden nach Plan Stufe um Stufe in Szene gesetzt.
        Trotzdem m u ß man sich nicht über den Tisch ziehen lassen. Die manchmal fast gewalttätige Vehemenz, mit der sich das Opferlamm gegen die Erkenntnis der verbrecherischen Verkommenheit des gesamten Staatsapparates einschl. der Presse und Schule wehrt, legt Zeugnis von einer Dummheit des Menschen ab, die man nicht erklären kann. Das sind aber auch Menschen, die in anderen Lebensbereichen leistungsfähig, einsichtsvoll, schöpferisch sind, nur mit der Macht will man sich nicht anzulegen haben. Selbst so ein kleines Kreuzchen im Wahllokal bei einer nicht genehmen Partei traut man sich nicht zu machen.
        Das muß man doch merken, daß man da von einer außenstehenden Macht am Nasenring geführt wird und sich darüber Gedanken machen!
        Die Manipulation gibt es, es gibt aber genauso die Feigheit, die Trägheit, die selbstmörderische Dummheit und die Dummheit, die andere ins Unglück stürzt.
        Spätestens hier müßten doch Gewissen und Verantwortung eingreifen.
        Es muß wohl wirklich erst zur Katastrophe kommen, bevor man sich dazu bequemt, überhaupt eine Meinung zu etwas zu haben. Und um wieviel mehr wird es dann bedürfen, um tatkräftig in die Speichen des Geschehens einzugreifen?

        Reply
  9. 19

    haluise

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Reply
  10. 17

    arabeske654

    7. Brachet 2016 – Tageskommentar M.Winkler
    Man stelle sich vor, da opfert jemand ein lieb gewonnenes Andenken an die eigene Militärzeit und schenkt es Heiko “Ehrenburg” Maas, und die Giftspritze der Merkel-Regierung hat keine Lust, die 9mm-Patrone zu benutzen. Dabei wäre russisches Roulette so einfach… Er leiht sich eine Pistole von seinen Leibwächtern, schiebt die eine Patrone ins zwölfschüssige Magazin, richtet die Pistole gegen seine Schläfe, und schon gibt es einen befreienden Schlag für die politische Diskussionskultur in Merkeldeutschland.
    Na schön, jetzt ist es offiziell: der GAU aller Bundespräsidenten hört auf. Er hat auch wahrlich genug Schaden angerichtet. Wir verdanken ihm den Ausdruck “Dunkeldeutschland”, die Spaltung der Republik in anständige deutsche Patrioten und jene Schlafmenschen, die dem System noch immer vertrauen. Angeblich wollten 70% der Deutschen, daß der GAU weitermacht, vermutlich hat jenes Institut die Umfrage durchgeführt, das früher für den ADAC gearbeitet hat. Historisch geht damit nicht der Lotse von Bord, sondern eine Ratte verläßt das sinkende Schiff. Wer wäre der ideale Nachfolger? Egon Krenz! Er stammt wie Gauck aus der DDR, hatte dort gute Verbindungen zu höchsten SED-Kreisen, wie Gauck und Merkel. Außerdem hat Egon Krenz schon Erfahrungen mit einem untergehenden Staat gesammelt, da kann er die BRD doch wunderbar repräsentieren.
    Im 2013 aufgelegten Fluthilfefonds des Bundes haben sich vier Milliarden Euro angesammelt, mit denen die Opfer von Hochwasserkatastrophen unterstützt werden sollen. Allerdings hat die Merkelregierung nicht vor, dieses Geld für die Opfer der jüngsten Überschwemmungen herauszurücken. Offiziell seien die betroffenen Länder Baden-Württemberg und Bayern finanzstark genug, um diesen Schaden aus eigener Kraft zu bewältigen, außerdem sei der Fonds nur bei deutschlandweiten Fluten zuständig. Einzahlungen aus diesen Ländern hat der Fluthilfefonds jedoch bereitwillig angenommen. Allerdings darf man sich diesen Fonds nicht als einen Juliusturm vorstellen, in dem das Geld wie im Dagobert Duckschen Geldspeicher gelagert wird. Das ist nicht mehr als ein Konto, ein paar Zahlen in einem Rechner. Das Geld selbst hat die Bundesregierung längst ausgegeben, als Gehälter für die Merkeljugend, um gegen aufrechte Deutsche zu randalieren, zum Unterhalt der Schiffe, die vor Libyen Asylbetrüger aus selbst verursachter Seenot retten und nach Italien schaffen, für “Flüchtlings”-Unterkünfte und schicke neue Dienstwagen. Für das Volk, das dieses Geld erarbeitet hat, bleibt bei solcher Mißwirtschaft natürlich nichts übrig.
    Stuttgart 21 ist finanziell aus dem Ruder gelaufen. Die 6,5 Milliarden Euro, die bis 2023 veranschlagt wurden, sind bereits 2016 aufgebraucht. Angeblich sind gerade noch 15 Millionen Euro in der Kasse. Offenbar hat man im Musterland der schwäbischen Hausfrau das Haushalten verlernt. Andererseits, dort hat man schon zweimal die Grüninnen zur stärksten Partei gewählt, das sind klare Verfallsanzeichen. Sobald Politiker mitreden – und die reden überall mit – klappt nichts mehr. Nebenan, in der Schweiz, geht alles, doch die haben dort keine Obergrünin Kretschfrau, keinen Bahnchef Grube, keinen Verkehrsminister Dobrindt und keine Merkel, die nichts kann, nichts darstellt und nichts arbeitet. Vielleicht sollte man das Ganze neu denken: Schlagt sie alle tot und nehmt wieder einen König. Ich weiß zwar auch nicht, ob es dann besser wird, aber zumindest hätte man es versucht.
    An der Grenze der Ukraine wurde ein “Franzose” festgenommen, der mit fünf Kalaschnikows mit je 1080 Schuß Munition, fünf Panzerfäusten und 125 Kilogramm Sprengstoff mit Zündern nach Hause wollte, um dort eine Moschee, eine Synagoge und ein paar Behörden umzugestalten. Bis zu 15 Anschläge sollten mit diesem Arsenal durchgeführt werden. Da die Wahrheitsmedien von “rechtsradikal” sprechen, dürfte es sich um einen korantreuen Muslim mit französischen Paß handeln, der den Auftrag des Islamischen Staates ausführen wollte, anläßlich des Ramadan möglichst viele Ungläubige zu töten.

    Reply
    1. 17.1

      GvB

      Winkler hats mal wieder deftig gesagt.
      Von Gauck dem letzten Präser-Gau stammte auch die Bezeichnung : DÖDEL für AfDler..
      Die Lotsin Merkel ist noch da, der Ober-Dödel geht leider erst im Februar.
      Viel zulange.. bis dahin.

      Reply
      1. 17.1.1

        Kleiner Eisbär

        Ban Ki-moon’s zweite Amtszeit endet am 31.12.2016. Vielleicht präsentieren sie uns demnächst 3 Flintenweiber an der Spitze von UNO, USA und OMF – BRD.
        Satana M., auch bekannt als A.M.Erika, wurde ja gerade wieder von Forbes als “mächtigste” Marionette karikiert…

        Reply
        1. 17.1.1.1

          GvB

          Dieses JAhr wird noch ne Menge passieren und nächstes Jahr.. auch, es steigert sich alles..Die Frage ist: Wann kummuliert das alles?
          Wann krachen die (von der Kabale erzeugten) Probleme durch die “Decke”?
          In Frankreich gehts auch in die nächste Phase:
          http://blog.berg-kommunikation.de/wp-content/uploads/2016/06/frankreich.jpg
          http://blog.berg-kommunikation.de/ein-dramatischer-aufruf-aus-frankreich/

  11. Pingback: Vision Nova Europa: Utopie oder Gebot der Stunde? « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  12. Pingback: Vision Nova Europa: Utopie oder Gebot der Stunde? « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | website-marketing24dotcom

  13. 16

    Hans Dieter C

    Mehrheit des Volkes ist nicht informiert, oder teilweise, hat aber nicht den Mut und die Kraft und die Idee und den Willen, etwas zu verändern.
    Vor allem, hat sie nicht die Macht, so wird gedacht, man vergißt dabei, daß über das….erkenne dich selbst…, im einzelnen Menschen schon etwas bewirkt werden kann, das beginnt bei der Gesundheit, den Gedanken und Gefühlen, könnte auch noch weiter gehen, so war zu hören bei einer diesbezüglichen Anfrage, dazu.
    Eine große Zahl Fremder kommt ins Land, so Irlmaier.
    Van Rensburg spricht von einer Hilfe von den RD.
    Veronika Lüken sagt.
    28. Juni 1974 — Jacinta: »Es ist wahr, daß ich Euch eine letzte Botschaft gab, aber ich konnte Euch nicht das Datum geben. Ich konnte Euch nur sagen, daß über die Menschheit eine große Warnung kommen wird. Es wird eine große Unwälzung sein und dann wird ein großes Wunder geschehen. Und danach, falls sich nichts ändert und die Menschen immer noch sündigen gegen den Herrn, wird er sein großes Gericht beginnen. Das wird ein großer Krieg und eine große, furchtbare Züchtigung sein.«
    Man hörte weiter.
    Die große Umwälzung ist gerade da.
    Ausländereinstrom.
    Aber auch
    Aufwachen, geistig, Zuwendung zum Inneren, dem …erkenne dich selbst…..
    Soweit so gut und schlecht.

    Reply
    1. 15.1

      Maria Lourdes

      Sehr gut, danke für die Info arabeske!
      Gruß Maria

      Reply
      1. 15.1.1

        Skeptiker

        @Maria Lourdes
        Bitte besser das mal aus.
        https://lupocattivoblog.com/2016/06/06/der-petroyuan-die-grosse-wette-russlands-und-chinas/#comment-404118
        Nicht das daraus noch eine Internetseite entsteht wo ich dann der Schuldige bin.
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 15.1.1.1

          Maria Lourdes

          Danke Skepti – schon erledigt!
          Gruß Maria

        2. Skeptiker

          Gern geschehen.
          Gruß Skeptiker

      2. 15.1.2

        Exkremist

        @Maria
        Kannst Du bitte meinen Kommentar unten in dem vorletzten Artikel (Russland/USA) löschen oder zensieren. Habe Dir dazu auch eine email geschickt. DANKE.

        Reply
  14. 13

    Hermannsland

    Skandal: Antifa wirbt für Pädophilie!!!!!
    Zitat von der Seite “Initiative für mehr Flüchtlinge”:
    ” Liebe kennt kein Alter. Liebe kennt keine Religion.Liebe kennt keine Hautfarben. Und wenn ein 20 Jähriger sich so eine Freundin sucht dann ist das ok und muss toleriert werden. Bitte haben sie nachsicht!! ”
    https://i1.wp.com/www.mzw-widerstand.com/wp-content/uploads/2016/06/12670558_950770618347073_2066230728286919839_n.jpg?resize=260%2C462&ssl=1
    https://www.mzw-widerstand.com/skandal-antifa-wirbt-fuer-paedophilie/

    Reply
  15. 12

    Verbreitet die Wahrheit auch an unsere deutschen Landsleute, die kein Internet haben

    Altruist ist offenbar KEIN Altruist (uneigennütziger, selbstloser Mensch), sondern das genaue Gegenteil: ein Zionist. Wollen wir mal seinen Kommentar kritisch auseinandernehmen:
    *
    *
    “WER WIILL GEGEN DIE UNO GEWINNEN ?”
    Die Frage ist FALSCH gestellt. Die UNO war von Anfang an, und ist bis heute eine jüdisch-zionistische Organisation, bei der die Wirtsvölker der jüdischen Zionisten nichts zu sagen haben sondern nur die parasitären jüdischen Zionisten, die sich die Schlüsselstellen der Wirtsvölker mit teuflischer Kriminalität ergaunert haben. Entlarvung der jüdischen Zionisten und ihren Unterstützern, den Juden.Entlarvung ihrer Jahrhundertlügen und teuflischen Verbrechen in gigantischem Ausmaß, und Geldhahn zu. Aus mit deren Macht. Macht Euch UNABHÄNGIG VON ZIONISTEN.
    *
    “Europa schweigt zum Krieg in Syrien, weil es von ihm zu profitieren hofft.”
    FALSCH. Die Mehrheit der Deutschen und anderer europäischen Völker schweigen NICHT, sondern ihre Stimmen werden unterdrückt und totgeschwiegen und mundtot gemacht, von den allesamt verheimlicht jüdisch-zionistischen Leuten von Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehen, Rundfunk, Filmindustrie, Büchereien, sonstigen Medien, Lehrerschaft, Erziehern, von den verheimlicht jüdisch-zionistischen Beamten der Ministerien und Geheimdienste und großen verheimlicht jüdisch-zionistischen Teilen der Polizei und Justiz, von den verheimlicht jüdisch-zionistischen Politikern aller Parteien außer den völkischen EU-feindlichen, von den verheimlicht jüdisch-zionistischen Geistlichen der Kirchen und Freikirchen und Orden und Klöster und Moscheen, vom überwiegend verheimlicht jüdisch-zionistischen Beamtentum sowie Unternehmertum und Kanzleien, die die Wahrheit unterschlagen und lügen, wenn sie den Mund aufmachen, wenn es um diese themen geht. Nur diese jüdischen Zionisten schweigen und desinformieren, weil sie von dem Krieg in Syrien zu profitieren hoffen, und Juden schweigen, weil sie Zionisten und deren Verbrechen unterstützen. Nichtjuden schweigen NICHT.
    *
    *
    “Das größte Problem der aus Syrien Geflüchteten ist nicht der deutsche Rassismus. Sie wurden vertrieben, weil in Syrien ein brutaler Krieg um den globalen Energie-Markt geführt wird. Die historische Schuld Deutschlands besteht darin, dass Bundesregierung, Öffentlichkeit und Zivilgesellschaft diesen Krieg einfach ausblenden.”
    FALSCH. Die aus Syrien Geflüchteten sind in den seltensten Fällen Flüchtlinge oder aus Syrien. In den meisten Fällen handelt es sich um Juden aus aller Welt, die über Israel kommend (Nachbarland Syriens) als syrische Flüchtlinge ausgegeben werden, was als erfundener Grund dient, um ihnen hier sofortiges Bleiberecht zu geben durch verheimlicht jüdische Behörden, sowie um fremdrassige, jüdisch gesteuerte Militärs in Zivil, die jüdisch-zionistisch GEGEN uns Deutsche eingesetzt werden, wie man aus den Auftragsbegrapschungen und -demütigungen deutscher Frauen und Kinder an Silvester, Auftragsvergewaltigungen deutscher Frauen und Kinder, Auftragsdemütigungen Deutscher, Auftragsdiebstählen, Auftragsraubmorden, Auftragskacken in Schwimmbäder und Spielplätze und dergleichen leicht erkennen kann, alles ohne nennenswerte Folgen geblieben für die Täter, weil Medien, Geheimdienstem, Kirchen, Polizei und Justiz dazu gehören und vertuschen.
    Der “deutsche Rassismus” zieht nicht mehr, Altruist. Eure jüdisch-zionistischen Lügen, Umerziehungs- und Gehirnwäschemethoden und -absichten sind durchschaut. Die einzigen Rassisten sind jüdische Zionisten und Juden, nämlich Rassisten GEGEN das deutsche Volk und gegen andere Wirtsvölker der Zionisten und Juden. Ihr jüdisch-zionistischen Rassisten SEID DIE NAZIS, d.h. die National-Zionisten, die einen verheimlicht jüdisch-zionistischen Staat im Staat schon sofort nach Ende des II. Weltkrieges hier geschaffen haben, um sich Deutschland (und Europa) durch teuflische Verbrechen am deutschen Volk und an anderen Wirtsvölkern zu ergaunern und einen verheimlicht jüdisch-zionistischen Nationalstaat daraus machen wollen: das neue Großisrael auf deutschem Boden, unter Ausmerzung der Nichtjuden, insbes. der weißen Rasse, insbesondere der Deutschen.
    Es wird in Syrien kein Krieg um den globalen Energie-Markt geführt, das ist Quatsch. Sondern der Krieg wird geführt, um die Souveränität Syriens und anschließend des Irans und anschließend Russlands durch jüdisch-zionistische Aggressionskriege zu brechen und zu zerstören, um wieder jüdische Zionisten dort an die Macht zu bringen die die angestammten Wirtsvölker dort schädigen, bestehlen, zerstören und ausmerzen, um die Macht in diesen Ländern, den Einfluß auf diese Länder, und die Bodenschätze und Wasserversorgung usw. in jüdisch-zionistisch Hände zu bringen und schließlich die zionistische Weltdiktatur zu erzwingen
    *
    *
    “Auch die EU schweigt – weil es um die Energieversorgung Europas geht, für die Millionen Menschen um ihre Existenz gebracht werden.
    FALSCH. Die EU schweigt, WEIL SIE EINE JÜDISCHEN-ZIONISTISCHE ORGANISATION WAR VON ANFANG AN.und BIS HEUTE IST, die einzig und allein zionitische Weltdiktatur-Interessen verfolgt.
    *
    *
    “Italien erwartet Exodus von „biblischem Ausmaß“ aus Afrika.”
    Der Vatikan ist eine verheimlicht jüdisch-zionistische Weltregierung. Die Mafia gehört dazu. Und auch die Italienische Regierung ist eine verheimlicht jüdisch-zionitische Regierung, genauso wie der Vatikan. Der Exodus von “biblischem Ausmaß” ist gemacht und gesteuert von den, allesamt verheimlicht zionistischen Jesuiten, Jakobinern und anderen Orden, Kirchen, Klöstern, Regierungen und Nichtregierungsorganisationen Europas und der UN.
    *
    *
    “Die Regierung in Kenia hat große Flüchtlingslager geschlossen. Libyen will die Migranten und Flüchtlinge nicht aufnehmen. Afrika selbst ist bereits völlig überfordert. Für viele Menschen ist der Weg nach Europa die letzte Hoffnung. Die italienische Zeitung Il Giornale spricht von einem „Exodus biblischen Ausmaßes“, der im Sommer einsetzen könnte.”
    FALSCH. Viele dieser afrikanischen, arabischen und südasiatischen Lander wurden und werden mit jüdisch-zionistischen Aggressionskriegen und Biowaffen geschädigt (wie wir Deutschen auch, z.B. mit chemtrails, HAARP, ELF-Wellen, Jodisierung, Fluoridisierung, Wettermanipulationen, Lebensmittelvergiftungen, verseuchte Impfungen, Unfruchtbarkeit und chronische Krankheiten als Nebenwirkungen der Pharmaprodukte und geschändeter Lebensmittel u.v.a.m.) und/oder ihrer Bodenschätze durch verheimlicht jüdisch-zionistische Firmen beraubt. Der “Weg nach Europa” wurde diesen jüdisch-zionistisch bestohlenen von jüdischen Zionisten (Missionare, Kirchen, Klöster, Einwanderungsbüros der BRD-Zionisten-Regierung, Einladungsvideos und Einladungsfilme in deren Sprachen, die millionenfach dort verbreitet wurden im Namen des deutschen Volkes, aber ohne Wissen des deutschen Volkes) ins Hirn gesetzt, schmackhaft gemacht, geebnet. Das “biblische” Ausmaß ist freimaurerisch-kirchlich-klösterlich-staatlich selbst gemacht, d.h. JÜDISCH-ZIONISTISCH SELBST GEMACHT, von den jüdisch-zionistischen Fälschern von Bibel und Koran, um uns Deutsche (und andere angestammte Völker) zur Minderheit im eigenen Land zu machen und deutsche Genetik zu zerstören.
    *
    *
    “Kampfansage an Russland: Nato riskiert Weltkrieg in Europa”
    “Riskiert” ist das FALSCHE Wort. WILL wäre zutreffender. Denn die NATO IST EBENFALLS VON ANFANG AN EINE ZIONISTISCHE ORGANISATION im Dienst der skrupellosesten Zionisten in Hochgradfreimaurerlogen, Kirchen, Freikirchen, Klöstern und Moscheen und Nichtregierungsorganisationen.
    *
    *
    “Man muss sich fragen: Wer könnte solch eine Auseinandersetzung, die sich leicht zu einem Weltkrieg auswachsen kann, wirklich wollen?”
    WAS FÜR EINE HEUCHELEI, ALTRUIST!!! Scher Dich zum Teufel, wo Du herkommst und deinesgleichen. Zionisten sind in Deutschland unerwünscht und persönlich haftbar, für ihre Verbrechen am deutschen Volk, haftbar 3 Generationen vor und zurück, nach jahrtausendelang bewährtem germanischem Recht. Jüdische Zionisten haben jedes Recht in Deutschland verloren.

    Reply
    1. 12.1

      ALTRUIST

      Ich habe hier Quellen , genannt , nicht mehr und nicht weniger .
      Wozu dieser lange Kommentar ?
      Mit den Schlussfogerungen, die Du hier ziehst kann ich mich nicht identifizieren .
      Viele Gruesse

      Reply
      1. 12.1.1

        Adrian

        Genau das ist ja unser Problem,
        dass sich die Krähen jetzt schon gegenseitig die Augen aushacken.
        Aber leider ist es so,
        und dass werden wir zu spät erkennen,
        dass Blinde wohl kaum ihre Feinde erkennen, noch einen Krieg gewinnen werden!
        Also reisst euch endlich zusammen und verschiebt diese Grabenkämpfe!
        NUR VERBUNDEN SIND DIE SCHWACHEN STARK!!!

        Reply
        1. 12.1.1.1

          ALTRUIST

          Adrian
          Zustimmung .
          Ich bin aber keine Kraehe .
          Wenn es auf der Sachebene geschieht , bin ich offen fuer neue Erkenntnisse .
          Auf der niederen emotionalen Ebene bewahre ich die Ruhe .
          Wie schreibst Du :
          NUR VERBUNDEN SIND DIE SCHWACHEN STARK!!!
          Und so ist es .
          Wem nuetzt es . Uns jedenfalls nicht .
          Vielen Dank fuer Deinen Kommentar.
          VG

        2. Adrian

          Nimm es mir bitte nicht übel, und es war nicht nur auf dich, sondern ganz allgemein gedacht. T’schuldigung…
          Irgendwie musste ich den Satz beginnen, und diese Sprichwort kennt jedermann.
          Aber ist es nicht so, ich fürchte schon, dank meiner langen Nase ein Jude zu sein, obwohl ich nichts weiss davon, und, um als 100% Deutscher zu gelten, muss ich voll und ganz Hitleristisch und nie und nimmer christlich sein, höchstens katholisch. Und wie wenn dies nicht ausreichen sollte, zu 200% Germane und meine seit 50 Jahren gediehene gesellschaftliche Anerziehung zum perfekten Steuersklaven von heute auf morgen in die Mülltonne treten, …. , …. , …..
          Ich denke, wir fordern einfach zu viel, jetzt schon, und so wird nie eine Einigkeit erwachsen.
          Skeptiker hat’s mal so ausgedrückt; Denken in Rassen, und ich hoffe ich bin weiss genug, weil ich weiss und mir sicher bin, dass vor hunderten Jahren in einer lauen Sommernacht am Bodensee sicherlich noch ein römischer Legionär seinen Zipfel im Spiel hatte …
          Wenn wir als Völker Europas überleben wollen, müssen wir nicht schon heute 99% der in Frage kommenden im vor hinein ausschliessen.
          So wird das nie was, da kann man gleich liegen bleiben ….

      2. 12.1.2

        Sonnenwolf

        an ” ALTRUIST ”
        die Schlussfolgerungen sind konsequent und berechtigt!
        Weitere Punkte, die dafür sprechen sind:
        1. Fehlende Umlaute
        2. Unterstützung von einer Verräterbewegung – die “versteckt” ein Deutschland, aus dem Jahre 1648 propagandiert.
        3. Negative Äußerungen über das Deutsche Reich + Adolf Hitler
        an Verbreitet die Wahrheit…
        Mach weiter so – ein Kommentar von dir, ist stets eine Berreicherung!

        Reply
    2. 12.2

      ALTRUIST

      Ende der Taueschung
      werden viele kennen , ist aber noch nicht so lange im Netz, empfehlenstwert :

      Reply
      1. 12.2.1

        Adrian

        2h 46′ Saturn > Hexagram > 6 Wochentag > Sabbath > 666 ….
        Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tiers; denn es ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig. Offenbarung 13.18

        Reply
        1. 12.2.1.1

          ALTRUIST

          Adrian
          Wie im Video beschrieben , wenn Du Zahlen fuer Buchstaben setzt , dann kommt man bei London,New York , Amsterdam und Deutschland immer wieder auf 666 .
          Ca. ab Minute 1.33.00 h .

        2. 12.2.1.2

          Adrian

          Ich denke du wirst verstehen was in diesen Video ab ca 4h 25′ besprochen wird …

        3. Adrian

          Danke herzlichst Gernotina.

    3. 12.3

      goetzvonberlichingen

      Ramadan versus Rama dama..
      Asylanten, Invasoren, “Migranten”.. Flüchtlinge..
      BAMF:
      Das “Bundesamt für Migration und Flüchtlinge” ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern mit Sitz (in der ehemaligen SS-Südkaserne) in Nürnberg.
      Asylanträge: BAMF schafft immer weniger Entscheidungen
      Anträge diesen Monat um 100% gestiegen
      Ca. 460.000 “Anträge” in der Warteschleife. Neu diesen Monat ca. 45000.
      Der flüchtende (scheidende)..Gauck schwadroniert derweil: Aufnahme..von Flüchtlingen..ist endlich(Sein Amt auch.. und währendessen feiert er sich ab …im Schloss Bellevue-Park).
      Tausende neue Mitarbeiter, schnellere Verfahren – Bamf-Chef Frank-Jürgen Weise ist mit dem Versprechen in sein Amt gegangen, raschere Asylentscheidungen zu treffen und die Hunderttausenden Altfälle abzuarbeiten. Aber tatsächlich ist die Zahl der im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge getroffenen Entscheidungen seit Februar dieses Jahres (erstmal!)rückläufig. Den neuen Asyldaten zufolge wurden im Mai erneut 36.465 Fälle abgeschlossen, im April 2016 waren es noch 44.395 Fälle.
      http://www.spiegel.de/politik/deutschland/asylantraege-bamf-schafft-immer-weniger-entscheidungen-a-1096239.html
      Wenn die Vereinbarungen zwischen BRD(EU) und der Türkei nicht greifen, wird die Italienroute direkt über See aus Libyien wieder im milderen Sommer greifen….und eine Neuauflage der Massenflucht wie in 2015 besteht ohne weiteres!
      In Nordafrika :
      Im Gespräch sind auch “Inhaftierungseinrichtungen”.
      Bis zu 200.000 neue Flüchtige warten schon in Libyen.. allerdings erwägen vor allem die anderen EU -Länder die letzte Möglichkeit Flüchtlinge aus Schwarz-Afrika zu inhaftieren. Dazu bedarf es aber Veträge mit den Magrebstaaten, vor allem mit dem desolaten Libyen.
      http://www.n-tv.de/politik/EU-erwaegt-Inhaftierung-in-Libyen-article17589171.html
      Türkei, das unsichere Schwellenland fällt in eine Drittweltland -Situation zurück:
      Kurdenproblem, Isis-Zusammenarbeit (Öltransporte und Rückzugsgebiet Türkei), Anschläge, Flüchtlinge, Korupption, verhaftete Juristen, Journalisten. Genräle, Entlassung von türk.Politikern , Immunitätsaufhebung von Abgeordneten , Streit mit Russland(!), Merkel-“der Asyl-Vertrag” und die Armenienresolution, Beleidigung Erdogans gegenüber türkischstämmige BRD-Abgeordneten..
      In und der Türkei und Syrien warten Tausende Flüchtlinge….Jedoch scheint das “Abkommen von Edrdogan mit Merkel teilweise zu greifen. Es werden Syrer nach Syrien abgeschoben oder beschossen um diese garnicht erst ausreisen bzw. flüchten zu lassen. Ein recht unschöne Begleiterscheinung der resoluten Schiessbefehl-Agenda Erdogans..
      Währenddessen macht sich der CDU-Kauder(Waffenlobbyist von Heckler&Koch!) “Sorgen” wegen der Anschläge in Istanbul, aber dann eher um die Fussball-WM -Sicherheit in Frankreich!
      Über den seltsamen Brand in der Messehalle in Düsseldorf wurde natürlich von Kauder nicht gesprochen.380 Asylanten sollen da eigentlich untergebracht sein, 150 waren aber nur “anwesend”, die noch in ihren Betten gelegen haben.Vor einem Monat soll es schonmal einen Brand gegeben ahben (2 Matrazen waren damals angezündelt worden..). Diesmal soll der Brand an der Kunststoffdecke begonnen haben?
      Festnahmen von Flüchtigen hat es nun auch gegeben ..wegen Anzeigen. Die Brandermittler sind jetzt gefragt…
      Ramadan..ist Ausnahmezeit..Da drehen die Asyl-Muselmanen entweder durch …oder liegen in ihren Betten..
      Wie sagt der Bayer nach der Feier oder Flut?
      Rama dama…. während die Asylis, die Bazies noch am schlofe sann
      (Ramadama -> Aufräumen)

      Reply
    4. 12.4

      ALTRUIST

      Wer fragt , der fuehrt .
      Du hast nicht gefragt.

      Reply
  16. 11

    Exkremist

    Also “Wahrheit sagen, Teufel jagen” wird nun definitiv auf Deutsch verlegt. Ich weiß zwar nicht welcher Verlag es sein wird, aber ich konnte erfahren, dass es vom Verfasser autorisiert sein wird.

    Reply
  17. 10

    ALTRUIST

    Deutschland unter Kontrolle: Russisches Geheimdokument erklärt (nicht nur) Niedergang des deutschen Bildungssystems++
    1981 hat es in Polen ein Geheimdokument an die Öffentlichkeit geschafft; Heute würden man sagen, es wurde geleaked. Das Geheimdokument ist eine Direktive, denn Direktiven gab es schon, bevor es die EU gab. Die Direktive, sie wurde am 2. Juli 1947 verschickt, von Lawrenti Beria an seine Untergebenen, und da Beria zu diesem Zeitpunkt der Chef des russischen Geheimdienstes NKWD war, waren die Untergebenen, die die Direktive erhalten haben, die politischen Kommissare und Geheimdienstmitarbeiter in allen Teilen der sowjetischen Einflusssphäre und darüber hinaus. Die Direktive von Beria setzt um, was Stalin vorgegeben hat. Und die Vorgaben von Stalin, sie beziehen sich darauf, wie die Länder des russisch besetzten Ostens, vor allem Polen, kontrolliert und unter die Herrschaft von Russland gebracht werden sollten.
    Alle guten Lehrer von Grundschulen, Gymnasien und Universitäten müssen entfernt werden, vor allem diejenigen, die Popularität genießen. Ihre Position muss mit Leuten gefüllt werden, die wir ernennen und die sich durch schwache oder mittelmäßige Kenntnisse auszeichnen. The Unterschiede zwischen den einzelnen Disziplinen müssen analysiert werden, so dass es möglich ist, die Menge dokumentarischen Materials zu reduzieren; Höhere Schulen müssen aufhören, Latein und Griechisch, Philosophie, Logik und Genetik zu lehren. Geschichtsbücher dürfen keine Herrscher benennen, die im besten Interesse des Landes gehandelt haben oder im besten Interesse des Landes handeln wollten. Stattdessen ist in den Geschichtsbüchern die Verderbtheit und Gier aller Könige zu betonen und der negative Effekt, den die Monarchie auf den Kampf der unterdrückten Massen hat. In Schulen, in denen spezialisiertes Wissen vermittelt wird, ist die Spezialisierung weitgehend zu beseitigen.
    https://sciencefiles.org/2016/06/06/deutschland-unter-kontrolle-russisches-geheimdokument-erklaert-nicht-nur-niedergang-des-deutschen-bildungssystems/

    Reply
  18. 8

    ALTRUIST

    WER WIILL GEGEN DIE UNO GEWINNEN ?
    Der Voelkeraustausch ist in Dokumenten der UNO 2001 beschlossen worden .
    Quelle : Video mit Eva Hermann
    Europa schweigt zum Krieg in Syrien, weil es von ihm zu profitieren hofft
    Das größte Problem der aus Syrien Geflüchteten ist nicht der deutsche Rassismus. Sie wurden vertrieben, weil in Syrien ein brutaler Krieg um den globalen Energie-Markt geführt wird. Die historische Schuld Deutschlands besteht darin, dass Bundesregierung, Öffentlichkeit und Zivilgesellschaft diesen Krieg einfach ausblenden. Auch die EU schweigt – weil es um die Energieversorgung Europas geht, für die Millionen Menschen um ihre Existenz gebracht werden.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/07/europa-schweigt-zum-krieg-in-syrien-weil-es-von-ihm-zu-profitieren-hofft/
    Italien erwartet Exodus von „biblischem Ausmaß“ aus Afrika
    Die Regierung in Kenia hat große Flüchtlingslager geschlossen. Libyen will die Migranten und Flüchtlinge nicht aufnehmen. Afrika selbst ist bereits völlig überfordert. Für viele Menschen ist der Weg nach Europa die letzte Hoffnung. Die italienische Zeitung Il Giornale spricht von einem „Exodus biblischen Ausmaßes“, der im Sommer einsetzen könnte.
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 7. Juni 2016 |
    Kampfansage an Russland: Nato riskiert Weltkrieg in Europa
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten, Ronald Barazon | Veröffentlicht: 07.06.16 00:52 Uhr
    Die Gefahr einer militärischen Auseinandersetzung des Westens mit Russland steigt. Diesmal hat paradoxer Weise nicht Russland die Krise ausgelöst, sondern die NATO, die eine Expansion nach Osten betreibt und damit überflüssiger Weise Russland provoziert. Man muss sich fragen: Wer könnte solch eine Auseinandersetzung, die sich leicht zu einem Weltkrieg auswachsen kann, wirklich wollen?
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/05/kampfansage-an-russland-nato-riskiert-weltkrieg-in-europa/
    DER TSUNAMI KOMMT UNAUFHALTSAM ……..

    Reply
  19. 7

    ALTRUIST

    Neue Beratungsangebote in Bremen Immer mehr Jungen werden Opfer sexueller Gewalt
    Die meisten Jungen, die sexuelle Gewalt erlebt haben, leiden später unter massiven Schlafstörungen und Konzentrationsschwierigkeiten: Etwa 100 Fälle werden pro Jahr beim Bremer Jungenbüro (BJB) bekannt.
    Viele Flüchtlingsjungen erleben Gewalt, sagen die Mitarbeiter des Jungenbüro: In ihren Heimatländern, auf dem Weg nach Europa und hier in den Flüchtlingsheimen. „Unsere Zielgruppe hat sich zuletzt massiv erweitert, auch durch die hohe Zahl der unbegleiteten männlichen Jugendlichen“, sagt Berater Volker Mörchen. Zuletzt wurde in Oldenburg ein Fall bekannt, bei dem ein neunjähriger Junge in einer Flüchtlingsunterkunft von einem 17-Jährigen vergewaltigt wurde.
    Sexuelle Übergriffe geschehen auch in Bremer Flüchtlingsunterkünften, sagen die Berater vom Jungenbüro. Bislang haben die Berater in anderthalb Jahren zu zehn Fällen von Gewalt gegen männliche junge Flüchtlinge in Bremen beraten. Dazu gehörte auch eine versuchte Vergewaltigung an einem Jugendlichen in einer Flüchtlingsunterkunft. „Zu Übergriffen kommt es fast schon zwangsläufig dort, wo viele Menschen auf engem Raum zusammenleben, viele von ihnen mit Belastungen“, sagt Mörchen.
    http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadtreport_artikel,-Immer-mehr-Jungen-werden-Opfer-sexueller-Gewalt-_arid,+1392590.html
    Internationale Großübung im Wattental
    Ab Montag findet am Truppenübungsplatz Lizum Walchen in den Tuxer Alpen eine große Übung des Bundesheeres statt. Unter dem Titel „Capricorn 2016“ trainieren Soldaten aus mehreren europäischen Ländern im Hochgebirge.
    Rund 1.200 Soldaten werden laut Angaben des Bundesheeres an der gemeinsamen Übung im Rahmen der europäischen „Pooling & Sharing Mountain Training Initiative“ im Wattental teilnehmen. Rund 400 von ihnen kommen aus Belgien, Bulgarien, Deutschland, den Niederlanden, Polen, der Schweiz und Slowenien.
    Vereinigung von Kräften
    Im Übungsszenario geht es unter anderem darum, dass die multinationalen Kräfte zur Stabilisierung in einer Krisenregion eingesetzt werden.
    Unter anderem hat das Jägerbataillon 23 aus Landeck und Bludesch, in welchem die internationalen Teilnehmer integriert sind, den Auftrag, ein + fiktives Flüchtlingslager + im Hochlager Truppenübungsplatz Lizum/Walchen zu verteidigen. Aber auch Gefechtsschießen oder die Lufttransportausbildung stehen im Fokus der mehrtägigen Übung.
    http://tirol.orf.at/news/stories/2778553/

    Reply
  20. 6

    arkor

    Die Ablehnung der “sogenannten Verfassungsklage” (keine Verfassung-keine Verfassungsklage) Prof. Schachtschneiders belegt lediglich die Inexistenz sowohl von Staatlichkeit, wie auch Verfassung.
    Auch wenn die Ausführungen Prof.Schachtschneiders GRUNDGESETZALLIIERTENINTERN richtig sind, so macht sie doch auch das GRUNDGESETZ über Artikel 25 zur Makulatur, was Herr Schachtschneider auch wissen müsste. Schachtschneider missachtet die Rechtsfolgen ebenso wie die BRD…und das ist ein Problem für die Alliierten, was sie in die Handlung zwingen wird, wenn genug Öffentlichkeit geschaffen ist.
    Der Glaube, dass Wahlen etwas ändern könnten, insbesondere nach dem sogar von dem sogenannten Bundesverfassungsgericht bestätigten Illegitimität der Wahlen, grenzt schon an kindliche Naivitiät.
    Kindliche Naivität aber entsteht durch Eltern, welche ihre eigene Naivität weitergetragen haben, statt ihrer Pflicht nachzukommen, Kinder auf die Gefahren dieser Welt vorzubereiten, frei nach dem Motto “Mädlchen die Menschen sind alle gut und die Rassen gleich, begrüße also deine Vergewaltiger, die ich für dich hier rein ließ und du mein Sohn, begrüße die Menschen mit verpflichtenden Mordauftrag in ihren Gebetsbüchern, die ich für dich hier rein ließ.”
    Die Wahlen der BRD und das gilt auch für die AfD, und genau das ist ihr Zwecke, dienen nur einer Sache, nämlich der BRD eine Scheinlegitimation zu geben.
    Richtig ist, dass Schachtschneiders Ausführungen, der BRD wirklich jede auch die letzte Scheinlegitimation entzogen, aber die Handlungsfähigkeit und -berechtigung des Deutschen Volkes liegt nicht im Grundgesetz sondern im Völkerrecht, dem Völkerrechtsstrafgesetzbuch und dem gültigen Staatsrecht. Dass das Grundgesetz nun auch noch restlos gebrochen ist, sowie die Scheinregeln der EU, ist dabei sehr behilflich, da auch der letzte Ausweg der Argumentation sich dem Vorwurf des OFFENKUNDIGEN VÖLKERMORDS zu entziehen, damit entzogen ist.
    Die Idee des Ethnostaates ist richtig, aber es muss einem bewusst sein, dass es diesen schon gibt, nämlich die Staaten Europas. Sie sollen momentan umgewandelt werden, was aber noch nicht der Fall ist.
    Es ist unsere Aufgabe die europäischen Staaten als Ethnostaaten wiederherzustellen, was nichts anderes als eine RECHTSDURCHSETZUNG darstellt und diese Staaten der Weißen, müssen sichs aufs Engste aneinander binden, aber eben auf der BASIS DER RECHTE und nicht GEGEN SIE, wie die Menschheitsfeinde der EU-Macher es vorhaben.
    Wir Deutschen haben den Fluch, aber auch UNSCHÄTZBAREN VORTEIL, dass bei uns durch die Besatzung das Völkerrecht ZUR LEGISLATVE geworden ist. Ein Umstand, der auch in der Wahrheitssczene, so gut WIE KEINE BEACHTUNG FINDET, aber der WICHTIGSTE PUNKT ist.
    Diese bis zur Übergabe an den deutschen Souverän feststehende Legislative, schreibt unsere Rechte fest und legitimiert schier JEDES HANDELN DAFÜR, welches nötig ist. NUR MUSS ES EKRLÄRT SEIN, anstatt dann immer einfach loszupoltern, wenn man den Misstand erkannt hat.
    Der folgende, die europäischen Völker und deren Recht bis ins tiefste verhöhnende Artikel, zeigt ja klar auf, dass hier keinerlei Rechtsbasis gegeben ist.
    Da ist von Verhandlungen über die Rücknahme von illegalen Migranten-Flüchtlingen, die Rede, wozu man die Länder bewegen will. Es wird suggeriert, als ob die Rückkehr vom guten Willen der Herkunftsänder abhinge, was wieder eine bodenlose Täuschung und Rechtsbruch darstellt, denn selbstverständlich, muss KEIN EUROPÄISCHES LAND einen ILLEGALEN und das sind sie zu 99,9999 Prozent, behalten.
    Es muss NICHT EINMAL EIN BERECHTIGTER FLÜCHTLING behalten werden, da das Asylrecht nur in AUSSICHT gestellt wird, aber KEINE VERPFLICHTUNG darstellt.
    Im deutschen Sonderfall, hat die BRD ÜBERHAUPT KEINE Grundlage der Gewährung von Asyl, AUSSER AN DEUTSCHE, oder DEUTSCHSTÄMMIGE, aufgrund der NICHTSTAATLICHKEIT. Jeder einzelnde Fall, einer Gewähr oder des Einlasses ist ein Beweis, des Völkermords am deutschen Volk, nichts anderes und als solches wird jeder einzelne angeführt werden.
    Der vermeintliche Masterplan der illegitimen und nicht vertragsfähigen EU:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article156011360/Das-ist-Europas-neuer-Masterplan-in-der-Fluechtlingskrise.html
    Die Schaffung eines kleineren Ethnostaates ist wirklich der letzte Ausweg, denn jetzt gilt es FÜR UNSERE EUROPÄiSCHEN Länder, eben der europäischen Völker einzutreten und wir für unser VÖLKERRECHTSSUBJEKT Deusches Reich, welches durch uns existiert und aus welchem wir unsere unveräußerlichen Rechte beziehen.

    Alles was in und um die Gerichte, Gerichtsvollzieher, Polizei, GEZ, gelber Schein und und und schlicht die gesamte Legitimitätsfrage passiert, läuft letztentlich und unausweichlich auf eine Frage hinaus:
    Bin ich bereit für meine Rechte und damit das staatliche völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich, einzustehen, denn nur so ist die Durchsetzung in die Handlungsfähigkeit der legitimen RECHTETRÄGER möglich.

    Reply
    1. 6.1

      Exkremist

      Volle Zustimmung. Dennoch sollten wir als allerallerallerletzten Ausweg einen Plan für eine Absetzbewegung in der Tasche haben und dieser Artikel hat mir mal wieder mein teils beschränktes Denken aufgezeigt, denn ich hatte noch garnicht an die Möglichkeit dieser Ultima Ratio gedacht.

      Reply
      1. 6.1.1

        arkor

        absolut Exkremist. Aber in der Konsequenz ergibt sich ein solcher Plan sowieso aus dem aufgenommenen Kampf, aber eben als letzter Ausweg.

        Reply
      2. 6.1.2

        arkor

        hier Muhammed Alis klare Worte mit klaren Verstand im Einklang, mit Untertiteln:
        https://terraherz.wordpress.com/2016/06/06/muhammad-ali-rassist-vs-gutmensch-ueber-multikulti/

        Reply
        1. 6.1.2.1

          Denker

          Da kann man uns “Weißen” sagen, was man will, Ali hat eben recht. Und wer genau hinsieht, sieht nichts anderes.

        2. 6.1.2.2

          Adrian

          Das ist positiver Rassismus, genau diese Einstellung erhaltet die Vielfalt, satt die Einfalt!
          Und jeden Fremdling in unserem Lande könnte ich Bruder nennen, wenn er so denkt wie Ali!
          Selbst jeder Kaninchen-, Hunde-, Pferde-, egal was Züchter weiss was Rasse ist.
          Selbst Bienen werden durch eine Rassenvermischung aggressiv.
          Aber die Landwirtschaft beweist, dass Monokulturen richtig gehende krankmachende Konkurrenz Situationen selbst für Pflanzen sind.
          Volles pulsierendes gesundes Leben gibt es nur dort wo Vielfalt herrscht!
          Die Mischung der Arten und Gattungen macht’s.
          Und da machen auch die Menschen keine Ausnahme!
          Nun nur keine Angst, damit keine Missverständnisse aufkommen ich würde Multikulti deswegen befürworten, nein im Gegenteil, Eisbären gibst nur am Nordpol, Pinguine nur am Südpol, Eskimos nicht in Afrika, Afrikaner nicht in Sibirien, jedem ist sein Platz zugeteilt und soll sich dort frei entfalten wo er hingehört. Wo sein Dasein einem höheren göttlichen Zwecke dient.
          Das heisst aber auch, dass sich die wahnsinnige westliche weltumspannende Politik der Unterdrückung und Plünderung dahin zurückziehen muss wo ihr zugedachter Platz ist, und anderen Völkern in ihrer Entwicklung behilflich sein.
          Nicht durch sinnlose Kreditvergaben, sondern fördern der eigenständigen Vielfalt in Freiheit.
          Die Einfalt ist unser heutiger Feind, das sehen wir heute deutlich, im TV, Politik, Architektur, Kultur, selbst bis in den Mac-Küchentopf hat sich die Eintönigkeit ihren Platz errungen.
          Ist das noch spannend oder anregend, was kann noch entdeckt werden, was erforscht, geschweige abenteuerlich …

        3. 6.1.2.3

          Exkremist

          Sehr beeindruckend der Mann!

    2. 6.2

      Triton

      Das Eingangsthema zeigt uns ja, dass die BRD uns auch weiterhin erhalten bleibt.
      Und: über 2020 hinaus. Vllt. hat Obama recht, wenn er von der Besetzung bis 99 redet.
      Mal schaun wie das ausgeht, 2016 ist jedenfalls schon gelaufen was die prognostizierte Befreiung anbelangt.
      Das D-Volk schläft weiter tief und fest. Änderung aussichtslos.

      Reply
      1. 6.2.1

        Falke

        Ich mach das Video mal hier her sehr interessant dem Mann zu zuhören .
        Heiko Maas – Morddrohungen! • 9mm-Patrone • Merkels wilde Vergangenheit

        Das ungeschriebene Gebot: Du sollst nicht alles glauben! Gebot der Stunde: Das, was an Informationen auf uns hineinstürmt, sollten wir besser hinterfragen.
        Gruß Falke

        Reply
        1. 6.2.1.1

          Skeptiker

          @Falke
          Ab der 16 Minute und 15 Sekunden.
          Das ist wohl die Krönung.
          Gruß Skeptiker

        2. Adrian

          HE Skepti!!!
          Hast du nicht gesehen, bei Minute 16 fehlte EINER!!!!
          Verdammt nochmal …

        3. Falke

          He he Skepti erzähle oder zeige das mal dem Durchschnittsbunzel der hüpft voll drauf rein. 🙂
          Gruß Falke

        4. Skeptiker

          @Falke
          Das ist ja auch eine Fälschung.

          Gruß Skeptiker

        5. 6.2.1.2

          goetzvonberlichingen

          Maas, der 9 mm- Rautengänger 🙂
          Herrlich… was der Till da gestrickt hat 🙂
          Wow!. Angie die schwarze Lady, Satans ….Hochzeit…

        6. goetzvonberlichingen

          Merkles teuflischer Tunnelblick 🙂
          Das lag an der hohen Geschwindigleit bei der Fahrt durch den Tunnel. ..

        7. 6.2.1.3

          arabeske654

          Lügen, Betrügen und Stehlen sind den Krummnasen Gottesdienst. Insofern ist die Annahme die Krummnase Maas könnte die Wahrheit sprechen die kindliche Einfalt an dieser Geschichte.

  21. 5
    1. 4.1

      arabeske654

      Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigen Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbare Macht,
      mangels geeigneter Repräsentanz klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und des aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an,
      mittels ihres Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.
      Das Deutsche Reich klagt an:
      Die Russische Förderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Anektion Mitteldeutschlands
      durch die Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor der Anthropologie an der Harvard-Universität
      Ernest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration
      ethnisch fremder Bevölkerungsteile in das von der Bundesrepublik verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.
      Die Republik Frankreich als Besatzungsmacht der aktiven Beteiligung am Völkermord mittels des von ihr mitgegründeten derivativen Völkerrechtsubejktes Budesrepublik Deutschland auf der Basis des Hooton-Planes.
      Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland der aktiven Planung und Organisation vermittels des von ihm mitgegründeten Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland.
      Die Vereinigten Staaten von Amerika der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volk durch Umsetzung des Hooton-Planes.
      Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl (Sancta Sedes), in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigten Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.
      Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch Eid auf das Grundgesetz und damit dem Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
      hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord am Deutschen Volk gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der
      Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen
      und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kindern dem Genozid preis geben.
      http://s8.postimg.org/57nqe642d/banner_image12.png
      http://www.zazzle.com/arabeske

      Reply
  22. 3

    Verbreitet die Wahrheit auch an unsere deutschen Landsleute, die kein Internet haben

    Fürst Otto von Bismarck 1847:
    “Ich billige den Juden nicht zu, die Presse zu beherrschen, politische Schlüsselstellungen einzunehmen und obigkeitliche Ämter zu bekleiden.”
    *
    2015:
    Von 100 Macht- und Geldhabern in Deutschland sind ca. 95 verheimlichte Juden. Und zwar zionisti-sche = deutschfeindliche Juden, die sich als Deutsche ausgeben.
    *
    Nach dem II. Weltkrieg konnte in Deutschland Beamter in Kirche und Staat, Banker, Bürgermeister, Landrat, selbstständiger Unternehmer der Medien und Schlüsselindustrien und des Handels und Großhandels NUR WERDEN, WER JUDE WAR. Das war und ist im freimaurerischen Juden-tum ein stillschweigendes Übereinkommen.
    *
    Deutsche haben bei jeder Wahl nur die Wahl zwi-schen Juden und Juden, egal welche Partei sie wählen (vielleicht mit Ausnahme der völkischen).
    *
    Außerdem gilt, was schon Josef Stalin sagte, und wonach auch die verheimlicht zionistischen Parteien CDU/CSU, SPD, Grüne, FDP, Linke und das Beamtentum handeln:
    “Es ist nicht wichtig, wie das Volk abstimmt, sondern wie man auszählt.”
    *
    Evang. und kath. Geistliche aller Ränge (von Papst bis Laienprediger) und ALLER anderen christlichen und islamischen KONFESSIONEN und auch ALLER Freikirchen sind zu 95 % zionistische Juden, also Bischöfe, Dekane, Pfarrer, Priester, Mönche, Nonnen, Missionare, Pfarrersfrauen, Religionslehrer, CVJM-Leiter, Leitende kirchlicher Organisationen wie Hospize, Altenheime, Pflegeheime, Kindergärten, und Leiter von Einrichtungen der Caritas, Diakonie usw.). Fast alle Geistlichen sind ja ebenfalls verbeamtet. Wer in pfarrlichen Dunstkreisen verkehrt, benutzt dies als gut funktionierende Tarnung, und ist in der Regel ebenfalls zionistisch, ohne es öffentlich zuzugeben.
    *
    Alles was mit Medien und (Des-)information und Beeinflussung von Massen im weitesten Sinne zu tun hat, ist zu 99 % zionistisch besetzt und nicht in öffentlichem deutschem Eigentum: Sender wurden privatisiert in jüdisches Privateigentum weniger Monopolisten (incl. ARD, ZDF, Deutsch-landradio, Deutschlandfunk, usw., Eigentümer von Zeitungen, Zeitschriften, allen Radiosendern u. Fernsehsendern, Druckereien, Papierwerken, Verlagen, Antiquariaten, Amazon, ebay, Micro-soft, Postverteilzentren, Groß- und Einzelhandel von Druckerzeugnissen, Leiter von Büchereien und Copyshops, Papierwarenhandel, Telekom, Telefonnetze, Webdienstleister, Journalisten, In-tendanten, Schauspieler, Theater, Kulturbetrieb, Filmindustrie, Filmverleih, Zensurbehörden, Microsoft, Internet, Twitter, Facebook, Internetsatelliten, Bundesnetzagentur, Ratingagenturen, Statistik(fälschungs)ämter.
    *
    Auch Lehrer, Schulleiter, Ärzte, Psychologen, Heilpraktiker, Apotheker, Bestatter, Friedhofsgärt-ner, Rechtsanwälte, Staatsanwälte, Polizisten, selbstständige Steuerberater, Gutachter, Sach-verständige, Banker, Versicherungsleute, Finanzdienstleister, Wirtschaftsprüfer, Makler, Gewerk-schafts-, Verbands-, Vereinsfunktionäre, Bürgermeister, Stadträte, IHK-Funktionäre, Handwerks-kammerfunktionäre, Gewerkschaftsfunktionäre sind überwiegend Juden.
    *
    Das gesamte Unternehmertum (Mittelstand und Großunternehmen) sowie der gesamte Groß- und Einzelhandel ALLER Branchen in Deutschland wurden vor 70 Jahren (manche schon vor dem I. Weltkrieg und zwischen den zwei Weltkriegen), verheimlicht jüdisch ergaunert, mit falschen Identitäten, auch Bauernschaft, auch alle Lebensmittel-, Bau-, Elektromärkte, ebay, Paypal.
    *
    Alle Organisationen, wo große Mengen Geld im System vorhanden ist und abgeschöpft werden können, sind überwiegend jüdisch besetzt (Rentenkassen, Krankenkassen, Gewerkschaften, Weltbank, IWF, EU, IWF, UNO, NATO, WWF, Amnesty International, Human Rights Watch, Stif-tungen, grenzüberschreitende Organisationen.
    *
    Alle diese Juden in Deutschland stellen sich jedoch stets als Deutsche dar, geben sich christlich-fromm, tolerant, gutmenschlich, sozial, leutselig, bieder, als besonders brauchtumsbewusste Deutsche. SIE wissen jedoch unter-einander sehr wohl, wer jüdisch ist und wer nicht und bevorteilen stets ihre jüdischen Seilschaf-ten, nur diesen werden öffentliche Subventionen und öffentliche und private Aufträge zuteil, Ein-fluss, Stellen und Beförderungen und öffentliche Auszeichnungen zugeschanzt.
    *
    Nach jedem Krieg der letzten 400 Jahre, und unter tausenden von Täuschungen, wurden und werden Juden nach Deutschland eingeschleust unter falscher Flagge, denn es gibt auch polni-sche Juden, russische Juden, tschechische Juden, türkische Juden, arabische Juden, schwarze Juden, chinesische Juden, südamerikanische Juden usw. Es gibt auch blonde und blauäugige Juden. Und es gibt besonders viele Juden mit christlicher Tarnung.
    *
    Nur der deutsche Schlaf-Michel hält Juden für Deutsche. Es gibt sehr sehr viel mehr Juden in Deutschland seit 1945 als die offiziellen gefälschten Statistiken aussagen, und zwar eine hohe einstellige bis niedrige zweistellige Millionenzahl.
    *
    Die Germanen waren eine mind. 30.000 Jahre alte Hochkultur, die in der gesamten Welt bis China und bis Nordafrika und bis Süd- und Nordamerika als die „Goten=Guten“ und als „weiße Götter“ hochangesehen waren, aufgrund ihrer edlen Tugenden und ihrer in anderen Ländern und Kontinenten als segensreich angesehenen Taten.
    *
    Die einmalige Kulturhöhe der Germanen konnte nur entstehen, weil sie über mehr als 600 Generationen rasserein bleiben und sich fortentwickeln konnten, durch Sesshaftigkeit, Mißtrauen gegenüber Fremden und kluge Wehrhaftigkeit gegen erkannte Feinde (Burganlagen wurden von Dorf- und Stammesgemeinschaften wegen blutiger Christianisierung erbaut, als Fluchtburgen), durch Heiratsschranken und Grenzen, Sesshaftigkeit, Bildung, Forschung und durch ihre edle hohe Gesittung.
    *
    Auch bei Reisen auf andere Kontingente vermischten sich Germanen NICHT mit anderen Rassen, aber waren diesen nützlich und kultur-bringend, so dass sie überall hochangesehen waren.
    *
    Aus der Vererbungslehre war den Germanen jahrtausendelang schon bekannt, dass bei Rasse-vermischung mind. ab der zweiten Generation Bösartigkeit, Gemeinheit und schlechte Tugenden überhand nehmen, das war und ist auch aus dem Tierreich bekannt, Wissen, das heute unter-drückt wird.
    *
    Die Juden der Welt sind eine asiatische Mischrasse (92 % davon keine Semiten sondern khasarische Ostjuden). Aus Sicht der wissenschaftlichen Vererbungslehre sind Juden Mischlinge und damit Bastarde mit eher schlechtem bis bösartigem Charakter.
    *
    Nach jüdischem Talmud ist jedoch jedes Judenkind reinrassig jüdisch, wenn nur die Mutter jü-disch ist, ganz egal ob sie ihr Kind von einem Neger, Chinesen, Zigeuner, Mörder, Zuhälter, Ara-ber oder Weißen hat.
    *
    Unsere deutschen Ahnen, die Germanen, wussten um die Vererbungslehre und die Reinheit des Blutes und der Abstammung. Germanisch konnte nur sein, wer germanischen Blutes ist.
    *
    Dieser Grundsatz wurde in den letzten Jahren in Deutschland verlassen, weil verheimlichte Juden dies erzwangen und deutsche Gesetze schändeten:
    Sogar jeder Jude, jeder Mischling und jeder Neger, der von zwei Nichtdeutschen, Nichtweißen abstammt, ist nun mit Geburt deutsch, nach heutigem, jüdisch schwer ja teuflisch geschändetem Recht.
    *
    Unsere Ahnen, die Germanen, glaubten an gar keinen Gott sondern AN SICH SELBER, an ihre eigenen geistigen und körperlichen Fähigkeiten, und an die eigenen EDLEN TUGENDEN, AN EDLE GESITTUNG, AN DIE EIGENE TATKRAFT UND DIE EIGENEN WILLENSKRAFT.
    *
    Germanen kannten keinen Teufel, keinen allmächtigen Gott, keine Hölle, kein Jenseits (Götter-Aberglaube kam erst mit der blutigen Christianisierung auf, als Zwischenschritt zwischen Heiden-tum und in 700 Jahre langen Missionskriegen aufgezwungenem Christentum).
    *
    Die Germanen waren ein überaus gesundes, tatenfreudiges, geselliges, freudvolles, schöpferisches, glückliches, lebensbejahendes Volk mit hoher edler Gesittung und Kinderreichtum von 10-15 Kindern. Teufel und Hölle waren unseren Vorfahren unbekannt.
    *
    Heilig waren ihnen Sonne, Mond und Sterne als Spender der natürlichen Tages- und Jahresordnung, natürliche Wasserquellen und Heilquellen, die Natur, Wälder, Haine, Berge, uralte Bäume, Seen, Familie, Sippe, Kinderreichtum, edle Tugenden, Geselligkeit, Musik, Sang und Tanz, einheimische Tiere von Wald, Gehöft (besonders das Pferd als Helfer bei der Feld- und Waldarbeit, die Biene die Honig, Wachs und Propolis produziert, das Schaf für die Wolle usw.), Gewässer und Lüften, schöpferische handwerkliche und bäuerliche Arbeit, Bildung und Forschung, Wehrhaftigkeit und Hass und Härte gegen Feinde. All das war ihnen heilig.
    *
    Als Führer wählten sie von Fall zu Fall Vertrauensleute aus ihrer Mitte, die Edelsten, Besten, Bewährtesten, Ehrenhaftesten, die mit ihrem Eigentum (und sogar mit ihrem Leben) hafteten, 3 Generationen vor und zurück, für das, was sie nach bestem Wissen und Ge-wissen für die Sippe, den Stamm und das Volk taten oder unterließen.
    *
    ZURÜCK ZUM GERMA-NISCHEN RECHT!
    *
    Germanien reichte vom Nordpol bis zum heutigen Norditalien inclusive Tirol und inclusive gnaze Lombardei, und im Osten bis zum Don (nichtasiatische Slaven SIND Germanen, das Wort Slaven war eine jüdische Erfindung, um ein Feindbild zu schaffen und die Germanenstämme spalten zu können), und bis einschließlich senkrechte Linie Reims in Frankreich, und bis einschließlich England ohne Irland.
    *
    Bevor Germanien zigmale jüdisch gespalten wurde, und Germanen durch Zionisten in Russland nach Asien zwangsumgesiedelt wurden, lebten die Germanenstämme in einem ge-schlossenen Gebiet, in Germanien.
    *
    Die Mischrassigkeit der Juden hat menschliche schlechte Eigenschaften von Generation zu Generation potenziert: Lügenhaftigkeit, Heimtücke, Hinterlist, Boshaftigkeit, Neid, Falschheit, Gemeinheiten, Täuschung, Fälschungen, Betrug, Völkermord, Kriminalität, gespaltene Persönlichkeiten, Geldgier, Machtgier, Süchte, Kriegstreiberei, Geschichtsfälschung. (Besonders unumittelbar nach dem II. WK ver-heirateten sich die Juden vielfach in der eigenen Verwandtschaft, so dass sie durch diese Inzucht bes. viele behinderte Kinder hatten.)
    *
    Seit 2000 Jahren währt schon ein verdeckter und offener Religions- und Wirtschaftskrieg der Ju-den gegen die Germanen (und gegen andere Völker). Insbesondere seit der blutigen, gewaltsa-men Zwangschristianisierung unserer Ahnen, der Germanen, (ca. 500 n. Chr. bis ca. 1450 n. Chr.) durch Römer (die jüdische Geistliche und Weltliche waren, mit ihren Sklavenheeren, denn nur Juden waren Sklavenhalter und Sklavenhändler), werden die Germanen jüdisch gespalten, entzweit, aus germanischen Bruderstämmen Feindbilder geschaffen, und in jüdisch geplanten Kriegen gegeneinander gehetzt, wird die Geschichte der Germanen von zionistischen Ge-schichtsschreibern in Kirchen, Klöstern und Beamtenstuben gefälscht, wird Teil um Teil von Germanien abgetrennt zugunsten von jüdischen Macht-, Finanz- und Bodeninteressen.
    *
    Mit der blutigen Zwangschristianisierung, mit Hunderten von jüdisch eingefädelten Kriegen (30jährigem Krieg (1618-1648), 7jähriger Krieg, Bauernkriege, I. und II. Weltkrieg mit Rheinwie-senlager, wo NACH Kriegsende mehr als 1 Million Deutsche geplant zu Tode verhungert und tot-gequält wurden, auf zionistische Befehle der schon damals zionistisch regierten Länder Großbri-tannien, Frankreich, Amerika und Russland hin, und als Juden der KZs ausgegeben wurden) bis zu heutigen Kriegen in der Ukraine, Biowaffen, Verminderung der Geburtenrate (jüdische Abtrei-bungsärzte, Familienzerstörung, Kulturvernichtung, explosionsartige Überflutung mit Millionen systematisch vom Judentum hierher eingeladenen und eingeschleusten Fremdrassigen, deren Zuwanderung und Hierbleiben intensiv unterstützt wird von verheimlichten Juden) zerstören sie unsere germanische Rasse und Genetik, um sich selbst, die Juden selbst, als das in der Welt angesehene “Deutsche Volk” auszugeben und aus Deutschland das neue Israel zu machen.
    *
    Deutsche Landsleute, erzählt dies alles weiter an alle, die kein Internet haben.
    *
    Was wir seit 70 Jahren in Geschichte lernen, und aus Medien eingetrichtert bekommen, sind dreisteste jüdische Geschichtslügen.

    Reply
    1. 3.1

      Wahrheit ist das höchste Gut! Verbreitet die Wahrheit!

      interessanter Vortrag:

      Reply
      1. 3.1.1

        Claus Nordmann

        Reply
        1. 3.1.1.1

          Claus Nordmann

    2. 3.2

      goetzvonberlichingen

      Teilnehmerliste Bilderberger Treffen in Dresden 2016
      CHAIRMAN
      Castries, Henri de (FRA), Chairman and CEO, AXA Group
      Aboutaleb, Ahmed (NLD), Mayor, City of Rotterdam
      Achleitner, Paul M. (DEU), Chairman of the Supervisory Board, Deutsche Bank AG
      Agius, Marcus (GBR), Chairman, PA Consulting Group
      Ahrenkiel, Thomas (DNK), Permanent Secretary, Ministry of Defence
      Albuquerque, Maria Luís (PRT), Former Minister of Finance; MP, Social Democratic Party
      Alierta, César (ESP), Executive Chairman and CEO, Telefónica
      Altman, Roger C. (USA), Executive Chairman, Evercore
      Altman, Sam (USA), President, Y Combinator
      Andersson, Magdalena (SWE), Minister of Finance
      Applebaum, Anne (USA), Columnist Washington Post; Director of the Transitions Forum, Legatum Institute
      Apunen, Matti (FIN), Director, Finnish Business and Policy Forum EVA
      Aydin-Düzgit, Senem (TUR), Associate Professor and Jean Monnet Chair, Istanbul Bilgi University
      Barbizet, Patricia (FRA), CEO, Artemis
      Barroso, José M. Durão (PRT), Former President of the European Commission
      Baverez, Nicolas (FRA), Partner, Gibson, Dunn & Crutcher
      Bengio, Yoshua (CAN), Professor in Computer Science and Operations Research, University of Montreal
      Benko, René (AUT), Founder and Chairman of the Advisory Board, SIGNA Holding GmbH
      Bernabè, Franco (ITA), Chairman, CartaSi S.p.A.
      Beurden, Ben van (NLD), CEO, Royal Dutch Shell plc
      Blanchard, Olivier (FRA), Fred Bergsten Senior Fellow, Peterson Institute
      Botín, Ana P. (ESP), Executive Chairman, Banco Santander
      Brandtzæg, Svein Richard (NOR), President and CEO, Norsk Hydro ASA
      Breedlove, Philip M. (INT), Former Supreme Allied Commander Europe
      Brende, Børge (NOR), Minister of Foreign Affairs
      Burns, William J. (USA), President, Carnegie Endowment for International Peace
      Cebrián, Juan Luis (ESP), Executive Chairman, PRISA and El País
      Charpentier, Emmanuelle (FRA), Director, Max Planck Institute for Infection Biology
      Coeuré, Benoît (INT), Member of the Executive Board, European Central Bank
      Costamagna, Claudio (ITA), Chairman, Cassa Depositi e Prestiti S.p.A.
      Cote, David M. (USA), Chairman and CEO, Honeywell
      Cryan, John (DEU), CEO, Deutsche Bank AG
      Dassù, Marta (ITA), Senior Director, European Affairs, Aspen Institute
      Dijksma, Sharon A.M. (NLD), Minister for the Environment
      Döpfner, Mathias (DEU), CEO, Axel Springer SE
      Dudley, Robert (GBR), Group Chief Executive, BP plc
      Dyvig, Christian (DNK), Chairman, Kompan
      Ebeling, Thomas (DEU), CEO, ProSiebenSat.1
      Elkann, John (ITA), Chairman and CEO, EXOR; Chairman, Fiat Chrysler Automobiles
      Enders, Thomas (DEU), CEO, Airbus Group
      Engel, Richard (USA), Chief Foreign Correspondent, NBC News
      Fabius, Laurent (FRA), President, Constitutional Council
      Federspiel, Ulrik (DNK), Group Executive, Haldor Topsøe A/S
      Ferguson, Jr., Roger W. (USA), President and CEO, TIAA
      Ferguson, Niall (USA), Professor of History, Harvard University
      Flint, Douglas J. (GBR), Group Chairman, HSBC Holdings plc
      Garicano, Luis (ESP), Professor of Economics, LSE; Senior Advisor to Ciudadanos
      Georgieva, Kristalina (INT), Vice President, European Commission
      Gernelle, Etienne (FRA), Editorial Director, Le Point
      Gomes da Silva, Carlos (PRT), Vice Chairman and CEO, Galp Energia
      Goodman, Helen (GBR), MP, Labour Party
      Goulard, Sylvie (INT), Member of the European Parliament
      Graham, Lindsey (USA), Senator
      Grillo, Ulrich (DEU), Chairman, Grillo-Werke AG; President, Bundesverband der Deutschen Industrie
      Gruber, Lilli (ITA), Editor-in-Chief and Anchor “Otto e mezzo”, La7 TV
      Hadfield, Chris (CAN), Colonel, Astronaut
      Halberstadt, Victor (NLD), Professor of Economics, Leiden University
      Harding, Dido (GBR), CEO, TalkTalk Telecom Group plc
      Hassabis, Demis (GBR), Co-Founder and CEO, DeepMind
      Hobson, Mellody (USA), President, Ariel Investment, LLC
      Hoffman, Reid (USA), Co-Founder and Executive Chairman, LinkedIn
      Höttges, Timotheus (DEU), CEO, Deutsche Telekom AG
      Jacobs, Kenneth M. (USA), Chairman and CEO, Lazard
      Jäkel, Julia (DEU), CEO, Gruner + Jahr
      Johnson, James A. (USA), Chairman, Johnson Capital Partners
      Jonsson, Conni (SWE), Founder and Chairman, EQT
      Jordan, Jr., Vernon E. (USA), Senior Managing Director, Lazard Frères & Co. LLC
      Kaeser, Joe (DEU), President and CEO, Siemens AG
      Karp, Alex (USA), CEO, Palantir Technologies
      Kengeter, Carsten (DEU), CEO, Deutsche Börse AG
      Kerr, John (GBR), Deputy Chairman, Scottish Power
      Kherbache, Yasmine (BEL), MP, Flemish Parliament
      Kissinger, Henry A. (USA), Chairman, Kissinger Associates, Inc.
      Kleinfeld, Klaus (USA), Chairman and CEO, Alcoa
      Kravis, Henry R. (USA), Co-Chairman and Co-CEO, Kohlberg Kravis Roberts & Co.
      Kravis, Marie-Josée (USA), Senior Fellow, Hudson Institute
      Kudelski, André (CHE), Chairman and CEO, Kudelski Group
      Lagarde, Christine (INT), Managing Director, International Monetary Fund
      Levin, Richard (USA), CEO, Coursera
      Leyen, Ursula von der (DEU), Minister of Defence
      Leysen, Thomas (BEL), Chairman, KBC Group
      Logothetis, George (GRC), Chairman and CEO, Libra Group
      Maizière, Thomas de (DEU), Minister of the Interior, Federal Ministry of the Interior
      Makan, Divesh (USA), CEO, ICONIQ Capital
      Malcomson, Scott (USA), Author; President, Monere Ltd.
      Markwalder, Christa (CHE), President of the National Council and the Federal Assembly
      McArdle, Megan (USA), Columnist, Bloomberg View
      Michel, Charles (BEL), Prime Minister
      Micklethwait, John (USA), Editor-in-Chief, Bloomberg LP
      Minton Beddoes, Zanny (GBR), Editor-in-Chief, The Economist
      Mitsotakis, Kyriakos (GRC), President, New Democracy Party
      Morneau, Bill (CAN), Minister of Finance
      Mundie, Craig J. (USA), Principal, Mundie & Associates
      Murray, Charles A. (USA), W.H. Brady Scholar, American Enterprise Institute
      Netherlands, H.M. the King of the (NLD)
      Noonan, Michael (IRL), Minister for Finance
      Noonan, Peggy (USA), Author, Columnist, The Wall Street Journal
      O’Leary, Michael (IRL), CEO, Ryanair Plc
      Ollongren, Kajsa (NLD), Deputy Mayor of Amsterdam
      Özel, Soli (TUR), Professor, Kadir Has University
      Papalexopoulos, Dimitri (GRC), CEO, Titan Cement Co.
      Petraeus, David H. (USA), Chairman, KKR Global Institute
      Philippe, Edouard (FRA), Mayor of Le Havre
      Pind, Søren (DNK), Minister of Justice
      Ratti, Carlo (ITA), Director, MIT Senseable City Lab
      Reisman, Heather M. (CAN), Chair and CEO, Indigo Books & Music Inc.
      Rubin, Robert E. (USA), Co-Chair, Council on Foreign Relations
      Rutte, Mark (NLD), Prime Minister
      Sawers, John (GBR), Chairman and Partner, Macro Advisory Partners
      Schäuble, Wolfgang (DEU), Minister of Finance
      Schieder, Andreas (AUT), Chairman, Social Democratic Group
      Schmidt, Eric E. (USA), Executive Chairman, Alphabet Inc.
      Scholten, Rudolf (AUT), CEO, Oesterreichische Kontrollbank AG
      Schwab, Klaus (INT), Executive Chairman, World Economic Forum
      Sikorski, Radoslaw (POL), Senior Fellow, Harvard University; Former Minister of Foreign Affairs
      Simsek, Mehmet (TUR), Deputy Prime Minister
      Sinn, Hans-Werner (DEU), Professor for Economics and Public Finance, Ludwig Maximilian University of Munich
      Skogen Lund, Kristin (NOR), Director General, The Confederation of Norwegian Enterprise
      Standing, Guy (GBR), Co-President, BIEN; Research Professor, University of London
      Thiel, Peter A. (USA), President, Thiel Capital
      Tillich, Stanislaw (DEU), Minister-President of Saxony
      Vetterli, Martin (CHE), President, NSF
      Wahlroos, Björn (FIN), Chairman, Sampo Group, Nordea Bank, UPM-Kymmene Corporation
      Wallenberg, Jacob (SWE), Chairman, Investor AB
      Weder di Mauro, Beatrice (CHE), Professor of Economics, University of Mainz
      Wolf, Martin H. (GBR), Chief Economics Commentator, Financial Times
      http://brd-schwindel.org/bilderberg-treffen-dresden-liste-der-teilnehmer/

      Reply
      1. 3.2.1

        Hermannsland

        Dirk Müller im Tagesausblick vom 06.06.2016 – Treffen der Bilderberger in Dresden
        (https://youtu.be/XzKu_x294ew)

        Reply
      2. 3.2.2

        Der Herr von Pack aus PACKistan

        Da ist man fast versucht zu sagen: “Bomber Harris, weist du noch, wo das Taschenberg-Palais steht?”

        Reply
        1. 3.2.2.1

          GvB

          Aha. Sieh mal da..kaum trifft sich Wladi mit Bibbi …Nathanjuhu..
          “Putin gegen Neuschreibung der Geschichte des Zweiten Weltkrieges!”
          http://de.sputniknews.com/politik/20160607/310447544/putin-neuschreibung-geschichte-zweiten-weltkrieges.html
          Ein Schlag ins Gesicht der absoluten Putinfreunde..
          ….und:
          7.6.2016
          Moskau – Russland begrüsst eine >>>Wiederannäherung zwischen Israel und der Türkei. Das sagte der russische Präsident Wladimir Putin nach einem Treffen mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu am Dienstag in Moskau.
          Die beiden sprachen im Kreml auch über die politische Lage in Syrien und allgemein im Nahen Osten. Sie vereinbarten eine >>>engere wirtschaftliche Zusammenarbeit.
          „Je weniger Probleme es zwischen Staaten gibt, desto besser», sagte Putin zum israelisch-türkischen Verhältnis. Das einst freundliche Verhältnis beider Länder war in den vergangenen Jahren abgekühlt, erst jetzt nähern sie sich wieder an.
          >>>Moskau bleibt seinerseits mit Ankara verfeindet, seit die türkische Luftwaffe im November 2015 im Grenzgebiet zu Syrien einen russischen Kampfjet abgeschossen hat.
          Netanjahu betonte nach Angaben russischer Agenturen die Kooperation gegen islamistische Extremisten. Russland ist in der Region mit Syrien und dem Iran verbündet, die beide mit Israel verfeindet sind.
          Zur Wirtschaft regte Putin an, >>>Israel könnte eine Freihandelszone mit der Eurasischen Wirtschaftsunion bilden. Verhandlungen könnten noch dieses Jahr beginnen. Zu der Union, die von Russland dominiert wird, gehören auch die Ex-Sowjetrepubliken Weissrussland, Kasachstan, Armenien und Kirgistan.

          Source:: Blick.ch – Ausland
          http://nachrichten-aktuelle.com/2016/06/07/russland-israel-netanjahu-zu-besuch-bei-putin/

        2. Morgenrot

          Es sitz doch allen die Angst im Nacken, denn ein schlechtes Gewissen bohrt und und bohrt und bohrt. Der 2. Weltkrieg war die absolute Bankerotterklärung der einen Fraktion der Moderne, die wider Natur und Mensch eine Ideologie durchdrücken wollte.
          Das ist auch gelungen und jetzt sieht’s ganz besch….en aus.

        3. 3.2.2.2

          goetzvonberlichingen

          Was kann das Palais dafür ? 🙂
          Ich wäre für einen Gasanagriff (betäuben) dann alle einkassieren und vor ein Weltgericht (Mit TV-Direktübertragung!)stellen.
          Man will ja schliesslich wissen- was diese Gangster alle so ausbaldovert haben!

    3. 3.3

      Verrueckterfuchs

      Verschwinde du Troll, typisches Judenspiel, alles Juden hier keine Deutschen mehr! Deine Lebenserwartung ist hier sehr gering, verschwinde.

      Reply

Schreibe eine Antwort zu goetzvonberlichingen Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen