lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Geht’s noch? Darüber regen sich die Deutschen auf . . .

Posted by Maria Lourdes - 15/08/2016

Auch wenn andere Blogbetreiber, möglicherweise vom Mainstream gekauft, hirngewaschen sind oder einfach nur zu den Gutmenschen gehören, Meldungen über die Vorbereitungen zu einem 3. Weltkrieg dementieren oder sich lächerlich darüber machen, sollte es doch nun auch dem letzten Bürger einleuchten, was da vor unserer Nase passiert.

Europa muss fallen Deutschland der Schlüssel

Zur aktuellen Lage in Stichworten:

Ukrainische Einheiten überfallen Russland auf der Krim – die westliche Propagandamaschine heult gegen Moskau. Russland hat sein überragendes Luftabwehr-System S400 auf die Krim gebracht – und in einem Nachhol-Manöver seine Militärkräfte dort und an den Grenzen des Landes verstärkt. Die Nato rüstet dort seit Jahren gefährlich auf.

Putin tauscht seinen Verwaltungschef gegen einen deutlich jüngeren aus – Putschgefahren? Einigung Moskau-Ankara an vielen bedeutenden Stellen. Die Pipeline -TurkishStream- kommt in Reichweite, beide Länder wollen den gemeinsamen Handel ohne Dollarwährung abwickeln – Erdogan lebt gefährlich.

Ja und da war noch etwas – Christoph Harting holte Gold im Diskus in Rio 2016 und meinte:
„Ich finde, dass man nach einem Olympiasieg zuallererst die Möglichkeit haben sollte, mit den Personen zu feiern, die einem am nächsten stehen“, mit der Familie also.  Auch bei der Siegerehrung, während der deutschen Nationalhymne, zeigte er seine Freude und stand da nicht ehrfurchtsvoll stramm!

Für dieses „egoistische“ Verhalten eines Olympiasiegers hat sich die ganze deutsche Nation vor dem Bildschirm fremdgeschämt.
Geht’s noch? Darüber regen sich die Deutschen auf. Sie schämen sich aber nicht und regen sich nicht auf, dass ihr Land vor die Hunde geht . . .

Fakt ist: Die Kriegsbedrohung schreitet voran – nur keiner will es erkennen!

Belegbare Informationen finden Sie hier!


Hinweis: Video: Große Katastrophe im August 2016?


Willkommen in der bunten Welt der Verschwörungstheorie! Alle bisherigen “Welten-Brände” als auch die Kriege im Irak, in Libyen, Afghanistan, Syrien, sie alle sind in Wahrheit international gesteuerte Finanzkriege gewesen, durch mediale Meinungsmache und Gehirnwäsche initiiert und legitimiert. Mit Millionen Toten! Wer als Bürger solche Fakten anprangert, ist erst einmal in die Ecke der Verschwörungstheoretiker gedrängt…hier weiter


666 — Die Zahl des Tieres. Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel:  hier weiter


Die zehn Gebote Satans Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans’! – konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter


verheimlicht vertuscht vergessen 2016 – Geschrieben. Gestoppt. Und doch gedruckt! Gerhard Wisnewski  zur Flüchtlingskrise:
„…Was hier wirklich abgelaufen ist und weiterhin abläuft, habe ich ausführlich untersucht. Die Hintergründe sind wahrhaft monströs…“ hier weiter


Düstere Prophezeiungen für 2016 – Die Vorhersagen vieler Propheten sind angesichts aktueller politischer Entwicklungen von nie da gewesener Aktualität – und sie sind alles andere als beruhigend. Attentate, Naturkatastrophen, bürgerkriegsähnliche Unruhen – die Welt erlebt immer mehr Ereignisse, die zahlreiche Hellseher vorhergesehen haben. Sind das die letzten Vorzeichen, die den 3. Weltkrieg ankündigen? Hier weiterlesen


Das Eine Million Euro Buch – Glauben Sie an Zufälle? – Der Euro-Kollaps –
Tavistock-Institut – Europa auf dem Weg zur NWO


Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter


Wussten Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter


Whistleblower: Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus! hier weiter


Illegale Kriege – zeigt, wie die Regeln der UNO und vor allem das Kriegsverbot gezielt sabotiert wurden und welch unrühmliche Rolle hierbei die Länder der NATO spielen… hier weiter


Gefährlich! Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können. hier weiter


Und sie hatten sie doch! Spektakuläre neue Indizien bestätigen: Hitler verfügte über die Atombombe… hier weiter


Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen – Wer sind diese Interessengruppen, die im Hintergrund die Fäden ziehen? Was passiert mit Politikern, die nicht mitspielen wollen? Über diese und andere Themen lesen Sie hier weiter


Finanziell unabhängig! Die Phönizier haben das Geld erfunden. Aber warum so wenig? So jammern Millionen Menschen. Fast jeder will reich sein fast keiner tut das Richtige dafür. Dabei war es nie leichter als heute, reich zu werden… hier weiter


NATO-Geheimarmeen in Europa – das bestgehütete und schrecklichste politisch-militärische Geheimnis seit dem Zweiten Weltkrieg. Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung durch das sogenannte »Stay-behind«- Netzwerk. Geheimarmeen wurden skrupellos eingesetzt, um unter Führung der USA gezielt Attentate gegen die eigene Bevölkerung auszuführen, Unsicherheit zu erzeugen und den Ruf nach einem starken Staat zu unterstützen… hier weiter


Der Atlas der Wut – Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was Sie tun können um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen?… Erfahren Sie hier…


Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>


Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter


Was Sie nicht wissen sollen und was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen… erfahren Sie hier…


Nie mehr müde – Schluss mit dauernder Müdigkeit! Für viele Menschen ist dauernde Müdigkeit eine ständige Belastung im Lebensalltag. Doch nur die wenigsten kennen die wahre Ursache dafür: Müdigkeit ist eine Folge mangelnder Durchblutung und nicht… hier weiter


Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter


81 Antworten to “Geht’s noch? Darüber regen sich die Deutschen auf . . .”

  1. Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    • Claus Nordmann said

      D I R E K T – aus – D R E S D E N :

      • Hermannsland said

        J U D A – M A R S C H I E R T

      • Claus Nordmann said

        „Dramatische Lage“

        15.08.2016, 17:00

        Asylkrise in Italien alarmiert Österreich

        144.210 Migranten sind bereits in Notunterkünften untergebracht, der Asylstrom von Afrika nach Italien ist

        so stark wie im Vorjahr. Jetzt warnt eine vertrauliche Expertise der österreichischen Regierung vor einem

        Massenansturm aus dem Süden: „Die bisherige Strategie Italiens, die Migranten im Land zu verteilen, gerät

        ins Wanken. Die Strukturen sind an der Kapazitätsgrenze.“

        „Wenn Italien die Lage nicht mehr im Griff hat, wissen wir, was auf uns zukommt – fast alle afrikanischen

        Migranten wollen weiter nach Deutschland. Und sie müssen somit über die Schweiz oder über unsere Brenner-

        Grenze Richtung Norden. Und viele werden dann sicher von Deutschland zurück zu uns abgeschoben“, gab

        jetzt ein hochrangiger Vertreter einer Regierungsbehörde die höchst alarmierende Expertise über die italienische

        Asyl- Situation an die „Krone“ weiter.

        Die wichtigsten Details in dieser Analyse:

        •Seit 1. Jänner 2016 schafften es 98.993 Migranten von Afrika nach Italien.

        Die hohe Zahl des Vorjahres (97.990) wird somit sogar leicht übertroffen.

        •Die meisten Schiffe (662 mit 86.711 Menschen) starteten in Libyen, in Ägypten (38) und in der Türkei (18).

        •144.210 Personen leben bereits in den italienischen Asyl- Notunterkünften. Die Migranten stammen fast alle aus

        Subsahara- Afrika, etwa aus Nigeria oder Gambia, aber auch aus Eritrea. Zitat aus dem Bericht: „Es kommen jedoch

        keine Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan oder aus dem Irak.“

        •In der Lagebeurteilung wird konkret von „prekären Zuständen in Mailand“ und von einer „dramatischen Lage an

        Italiens Grenze zur Schweiz“ gewarnt. Hunderte Migranten kampieren in Parks und auf Bahnhöfen, die hygienischen

        Bedingungen seien katastrophal.

        •Und Italiens Regierungschef Matteo Renzi stehe massiv unter Druck.

        Die Opposition kritisiere scharf, dass er „bei der Flüchtlingsproblematik jede Führung verloren hat“.

        In der österreichischen Bundesregierung werden die Analyse- Ergebnisse sehr ernst genommen:

        „Wir müssen damit rechnen, dass Italien noch mehr ins Wanken gerät.“

        Ein massiver Schutz der Brenner- Grenze ist, wie berichtet, in Vorbereitung.

  2. arabeske654 said

  3. Adrian said

    Regt euch auf oder nicht, ABER RECHNET !!!

    Zahlen aus der Schweiz laut UBS Statistik 2015

    Bewohner 2015: 8.325 Millionen pro km2 = 201

    Veränderung 2000-2015: 15.6% !!!

    Anteil der Ausländer : 2.047 Mio. oder 24.6% !!!

    DURCHSCHNITTLICHE KINDERZAHL PRO FRAU 1. 54 !!!!!!!!!

    Was sagen diese Zahlen????

    In Jahre 2000 war die Bevölkerung in der Schweiz ca 7.2 Mio. (inkl. 25% Ausländeranteil), also ca 5.4% „echte Schweizer???“
    Während sich die 7.2 Mio in der Schweiz Ansässigen laut Geburtenrate (1.54) verringern,
    sind über EINE Million zusätzlich zugewandert !!!
    PLUS DER AUSGLEICH DER GERINGEN GEBURTENRATE !!!
    GLEICH ???????
    HALLOOOOOOO!!!!!!

    Putin hat Recht, wenn er sagt, die Europäer sterben aus und (wollen es nicht merken) merken es nicht !!!!

    • Adrian said

      ….sollte heissen; 5.4 Mio „echte Schweizer???“

    • Adrian said

      Wie können wir unsere „selbstgemachte“ Ausrottung stoppen?

      Natürlich nur durch mehr EIGENE Geburten.

      Wie ist das aber zu bewerkstelligen, etwa durch Zuschüsse aus einer leeren Kasse, die von Fremden leergefressen wurde?
      Oder dadurch dass bio-deutsch-stämmige Frauen zu mindest zwei eigenen!!! Kindern verpflichtet wird, unter Androhung der Rentenkürzung bei Nicht-erfüllen-der-Pflicht?
      Und da der Mann so oder so schon immer zum Hauptlastträger (vor allem nach der Scheidung) verknurrt wird, soll auch gleich das generelle Sorgerecht zum Mann übergehen, denn es soll wieder gelten, wer zahlt, befiehlt.

      Ich weiss, das sind provokante Verschläge, die manchen nicht in den Kram passen, aber wie sonst können wir wieder zu mehr Geburten kommen, wenn nicht durch Zwang zur Pflicht?

      Ich weiss und kenne die Meinung der Frauen, doch tut ihr Eure Pflicht nicht, wird’s der Michel auch nicht tun, wenn’s darum geht Frau vor fremden Männern zu schützen!

      Was dringend notwendig sein wird, ist gemeinsam diese zukünftige Herausforderung zu meistern, wenn wir als Rasse und Volk überleben wollen …

      Und nun regt euch auf …

      • arabeske654 said

        Das sind dumme Vorschläge, weil sie auf Drohungen basieren.
        Versprich jeder schweizer Mutter ein bedingungsloses Einkommen für ihr Kind bis es drei Jahre ist.
        Aber bevor Du das machst mußt Du erst die Geldschöpfung in der Schweiz wieder in Volkes Hände legen – aber das weißt Du ja.

        • Adrian said

          Ob dumm oder nicht, ich tendiere echr schon in die Richtung wie Eichelburg es immer wieder beschreibt:

          Nachtwächterstaat mit höchsten 5% Steuerbelastung.

          Was das heisst, weisst du …

        • arabeske654 said

          Damit erhöhst Du aber nur die Zahl der Nachtwächter, wie Eichelburg einer ist, aber nicht die Geburtenrate.

        • Adrian said

          Der Dölf hat’s so gelöst, ob das heut noch ginge …

          „Das Dritte Reich war bestrebt, den drastischen Abwärtstrend der jährlichen Geburtenzahl umzukehren.
          Das Ehestandslehen, das man jungen Frauen bot, die bereit waren, ihren Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen, war nur einer von mehreren materiellen Anreizen, die das Regime gewährte, um die Fruchtbarkeit zu fördern. Jungen Paaren, die aus finanziellen Erwägungen heraus zögern mochten, eine Familie zu gründen, winkten ein seit 1934 verdoppelter Steuerfreibetrag für jedes Kind (während der Steuersatz für Unverheiratete erhöht worden war), großzügige Mutterschaftsvergünstigungen, Familienzuschüsse, die mit steigender Kinderzahl anwuchsen, Zuschüsse für die Schul- und Berufsausbildung der älteren Kinder, verbilligte medizinische Leistungen und Familienrabatte bei Eisenbahnfahrkarten sowie spezielle Wohlfahrtsleistungen von Einrichtungen der Winterhilfe. Für eine zusätzliche psychologische Aufwertung des Kinderkriegens sorgten einerseits Parteiorganisationen wie die Mutterschule, in der schwangere Frauen auf Probleme der Mutterschaft, der Hygiene und der Mutter- und Hausfrauenrolle vorbereitet wurden, andererseits die unablässige Propaganda, die die Würde der Mutterschaft und ihre vaterländische Bedeutung hervorhob und besonders kinderreiche Frauen mit Auszeichnungen belohnte.
          Bevölkerungsexperten mögen zwar den kausalen Zusammenhang bezweifeln, aber das nationalsozialistische Deutschland brachte es im Unterschied zu allen anderen von Weißen bewohnten Ländern fertig, einen Geburtenzuwachs zu erzielen.
          Seit dem 6. September 1933 ließ Hitler einen planmäßigen Kampf gegen den – seit etwa 1890 in Deutschland zu beobachtenden – Geburtenrückgang führen. Er predigte den „Willen zum Kind“ als besten Garanten eines gesunden, nicht vergreisten Volkstums.
          Bereits ab 1. Juni 1933 ließ er „Ehestandshilfen“ ausgeben, d. h. unverzinsliche Darlehen, die „abgekindert“ werden konnten, bei denen pro Kind ein Viertel des Darlehens rückzahlungsfrei wurde. Diese und andere Maßnahmen (bevorzugte Arbeitsstellenvermittlung bevorzugte Wohnungszuweisung usw.) erhöhten die Zahl der Eheschließungen bereits 1933 gegenüber 1932 um mehr als 100.000.
          Bis zum 17. Mai 1939 hatte die Geburtenfreudigkeit so zugenommen, daß die Kinder unter sechs Jahren wieder 9,7 Prozent, also fast 10 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung ausmachten. Von 1923 bis 1925 waren es nur 3,3 Prozent der Gesamtbevölkerung.
          Die Geburtenzahl von 1931/32 mit rund 950.000 Kindern im Jahresdurchschnitt stieg 1934/1940 auf 1,4 Millionen Lebendgeborene (im Gesamtreich auf 1.645.000 Lebendgeborene). Durch Verordnung vom 6. Dezember 1938 schuf Hitler deshalb das „Ehrenkreuz der Deutschen Mutter“, das in Bronze an Mütter mit 4 und 5 Kindern, in Silber an Mütter mit 6 und 7 Kindern und in Gold an Mütter mit 8 und mehr Kindern verliehen wurde. Die Kinder mußten lebend geboren, die Eltern „deutschblütig“ und „erbtüchtig“ und die Mutter ehrenhaft sein. Das „Mutterkreuz“ wurde an einem schmalen, blau-weiß gestreiften Bande am Hals getragen und bestand aus einem blau emaillierten, weißgerandeten länglichen Kreuz mit Strahlenbündeln in den Kreuzwinkeln und einem weißen Schild mit Hakenkreuz und der Metall-Umschrift „DER DEUTSCHEN MUTTER“ vorn, sowie einem weißen Schild mit dem Datum des 16. Dezember 1938 und Hitlers Signatur rückseitig. Der Außenrand war je nach Ordensstufe golden, silbern oder bronzen. Hitlers Faksimile-Unterschrift auf der Ordensurkunde wurde vom Chef der Präsidialkanzlei (Dr. Meißner) gegengezeichnet. Das Mutterkreuz wurde mit Sonderzuteilung (Tee, Kandis, Obst usw.), mit bevorzugter Abfertigung in Geschäften, Verkehrsmitteln und Behörden und mit allgemeinen Ehrungen honoriert.

    • Kleiner Eisbär said

      Laut Juden Lexikon ist allein die Bevölkerung Afrikas von 287 Millionen im Jahr 1960 auf 1022 Millionen im Jahr 2010 angewachsen.

      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Afrika

      Und die Musel vermehren sich genauso manisch wie sie korantreu sind…

      • Adrian said

        da wirs’s selbst mit Grundeinkommen verdammt schwer mitzuhalten, nicht dass ich kein Bock mehr hätte, doch nach einer finanziellen Kastration (Scheidung) ein Ding der Unzumutbarkeit gegenüber der Kinderchen.

        Welche Lösungen sind machbar?

      • Exkremist said

        Nunja, Die Juden hatten ja bereits große Teile Afrikas entvölkert. Die hatten Sklavenhandel und -Beschaffung komplett in der Hand. Millionen Neger haben sie alleine nach Amerika gebracht und den Weg in Afrika zum Schiff plus Überfahrten hat nur ca. jeder zehnte geschafft. Hat auf dem Weg zum Schiff einer einen Fluchtversuch gestartet haben sie ihm die Beine abgehackt und die anderen Neger haben wenigstens mal etwas zu essen bekommen. Im Schiff hat man sie regelrecht gestapelt und zwar so, dass die sich garnicht bewegen konnten. Die haben sich dann sehr oft aus Platzkampf gegenseitig zerfleischt. Wie auch die Indianer, so haben die Juden die Negerhäuptlinge alkoholabhängig gemacht und haben Sklaven für Alkohol bekommen. Der übliche Sklavenpreis lag bei 10 Dollar. 1000 Dollar je gut erhaltenem Sklaven haben sie dann in Amerika kassiert. Als die Sklavenbeschaffung verboten wurde haben sie dann in Amerika mit Negerzucht angefangen.

        https://archive.org/details/DasJudentumEntdecktAmerikaOthmarKrainz

      • Exkremist said

        Mein Kommentar hängt wohl im Filter. Ich versuche es mal leicht zensiert.

        Nunja, Die Jud3n hatten ja bereits große Teile Afrikas entvölkert. Die hatten Sklavenhandel und -Beschaffung komplett in der Hand. Millionen N3ger haben sie alleine nach Amerika gebracht und den Weg in Afrika zum Schiff plus Überfahrten hat nur ca. jeder zehnte überlebt. Hat auf dem Weg zum Schiff einer einen Fluchtversuch gestartet, haben sie ihm die Beine abgehackt und die anderen N3ger haben wenigstens mal etwas zu essen bekommen. Im Schiff hat man sie regelrecht gestapelt und zwar so, dass die sich garnicht bewegen konnten. Die haben sich dann sehr oft aus Platzkampf gegenseitig zerfleischt. Wie auch die Indianer, so haben die Jud3n die N3gerhäuptlinge alkoholabhängig gemacht und haben Sklaven für Alkohol bekommen. Der übliche Sklavenpreis lag bei 10 Dollar. 1000 Dollar je gut erhaltenem Sklaven haben sie dann in Amerika kassiert. Als die Sklavenbeschaffung verboten wurde haben sie dann in Amerika mit N3gerzucht angefangen.

  4. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.krone.at/welt/flucht-nach-europa-der-groesste-andrang-kommt-erst-bevoelkerungswachstum-story-524820

  5. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://alpenschau.com/2016/08/15/das-spiel-heisst-alle-gegen-putin-und-kostet-milliarden-2/

  6. GvB said

    KORSIKA!
    ..denn im Süden ist schon KRIEG!

    Korsen schlagen aber zurück!

    (Das hat Tradition (Siehe unten Flaggenbeschreibung)

    Laut Augenzeugenberichten, seien die Unruhen dadurch provoziert worden, dass mehrere Nordafrikaner am Vorabend einheimische Jugendliche angegriffen hätten, die ausversehen ein Foto dessen am Strand liegender Frauen gemacht haben sollen.

    Um die Unruhen in den Griff zu bekommen, seien rund 100 Polizisten und Gendarmen eingesetzt worden.

    Es ist nicht das erste Mal, dass es zu Konflikten zwischen muslimischen Einwanderern und Korsen auf der französischen Mittelmeerinsel kommt. So hatten in der korsischen Hauptstadt Ajaccio Ende 2015 Unbekannte in einem Einwandererviertel Feuer gelegt, um Rettungskräfte in eine Falle zu locken. Danach schlugen sie mit Baseball-Schlägern und Stangen auf die eintreffenden Feuerwehrleute ein. Dieser Zwischenfall sorgte für massive Unruhen: Demonstranten stürmten und verwüsteten einen muslimischen Gebetssaal, wobei sogar einige Koran-Ausgaben angezündet wurden.

    http://de.sputniknews.com/panorama/20160814/312105481/massenschlaegerei-zwischen-marrokanern-und-korsen.html

    hier ein Video:
    https://twitter.com/hashtag/Sisco?src=hash

    2015:
    http://www.srf.ch/news/international/anti-muslim-attacken-auf-korsika

    Der bekanntesten Legende nach entführte ein Fürst aus Nordafrika im 13. Jahrhundert eine junge Korsin als Sklavin nach Granada. Ihr ebenfalls korsischer Verlobter reiste mit kräftigen Männern seiner Sippe hinterher, befreite sie und brachte sie zurück nach Aleria. Dies passte dem Fürsten überhaupt nicht und so schickte dieser einen seiner Getreuen nach Korsika. Dort kam es zum blutigen Kampf zwischen ihm und dem korsischen Verlobten, aus dem letzterer als Sieger hervor ging.
    Er enthauptete den Mauren, spiesste seinen Kopf auf eine Lanze und reckte ihn als Zeichen seines Triumphes in die Höhe.

    weiter:
    http://www.paradisu.de/korsika-flagge.html

  7. pagan said

    Vielen geht es schlichtweg zu gut. Kein Grund Dinge zu hinterfragen, auch wenn sich eine gewisse Skepsis breit macht.

    Und wenn dann immer noch irgendwelche ewig Gestrigen dieses durchtriebene Misststück huldigen, so will man ja nur ausdrücken, „Aber ich habe doch immer alles richtig gemacht, habe meine Steuern bezahlt, bin wählen gegangen und mich nach Recht und Ordnung gehalten“. Pustekuchen. Diese armeseeligen Gestalten sind noch nicht mal eine Nummer bei diesen geopolitischen Vabanquespiel.

    • X-RAY 2000 said

      Kein Kommentar zu den ARMSELIGEN TROTTELKÖPFEN in München !!!

      • GvB said

        .. traurg diese Zufalls-„Befragung“..
        entweder keine Antwort, oder angepasste „Antworten“
        oder Ölaugen : Isch kann kain döitsch…
        ..und die Mädels haben wohl während „Gesellschaftskunde/Politikstunden“ in der Schule eher in den Poke-moon geschaut..

        Das Pärchen leicht verträumt: Merkel hat viele Probleme..Wirklich?
        Nee, die hat keine Probleme: Die IST DAS PROBLEM!

        …und zwischen durch Scenen wie im Nahen Osten….
        Teppichklopfer,.. Muselmanen, Muselmanen…Muselweiber… Muselkinder

    • arkor said

      es ist wirklich ein Trauerbild. Was ist aus dem deutschen Volk geworden……

      • Adrian said

        Ja, ich wollte schon fragen, gibt’s da noch was zu retten?

        Muss mich aber zurückhalten und besinnen, was das deutsche Volk seit siebzig Jahren und mehr durchlitten hat.

        Habt Geduld mit Euch, noch steckt eine wunderbare Seele in Euch, hütet und bewahrt sie im Geheimen, eines Tages wird sie gebraucht werden, ganz bestimmt !!!

  8. Kleiner Eisbär said

    Michael Winkler am 14. Ernting 2016…

    „…

    Eigentlich war Robert Harting als Goldmedaille im Diskus gesetzt. Ja, das war derjenige, der öffentlich geäußert hatte, daß es ein Skandal sei, daß Russen an den Olympischen Spielen teilnehmen dürfen. Manche Dinge bestraft der liebe Gott recht schnell und schon auf Erden, deshalb hat sich dieser Russenfeind einen Hexenschuß eingefangen und mußte alle Hoffnungen auf eine Medaille fahren lassen. Aber zum Glück hat er einen kleinen Bruder, Christoph Harting.

    …“

    http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

    Scheint Methode zu sein in der Familie, nationale Obdachlosigkeit offen zu zeigen…

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:
      Irgendwie habe ich doch zwangsläufig mitbekommen, dass die sogenannten olympischen Spiele, ich glaub in Südamerika, derzeit stattfinden.
      Da ich so gut wie TV – Abstinenzler bin, weiß ich NICHTS darüber, was da abgeht. Medallienspiegel, interessiert mich nicht, es gibt viel wichtigere Nachrichten.
      Der Pole tritt aus der „“ NATIONALMANSCHAFT““ zurück, habe ich heute auch zwangsläufig aus dem Radio gehört.
      Egal, interessiert mich nicht.

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      HexenschuSs, heute (oder gestern?) das BRD – Thema Nr. 1 ?

      Viel, viel interessanter sind die über 30 Seiten zum reinziehen, erfordert aber etwas Verstand:

      https://mywakenews.files.wordpress.com/2013/03/germanstrawman.pdf

  9. arkor said

    BRD-skurill:
    Hart aber fair
    Polittalk

    Halbmond über Deutschland – Wie viel Erdogan verträgt unser Land?

  10. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: H A M M E R

    http://www.politaia.org/chemtrails/das-urteil-2-rv-15014-olg-naumburg/

  11. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: Auch hier vom Trutzgauer Boten :

    http://trutzgauer-bote.info/2016/08/09/das-urteil-2-rv-15014-olg-naumburg/

  12. Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

  13. Hans Dieter said

    ……………Fakt ist: Die Kriegsbedrohung schreitet voran – nur keiner will es erkennen!……………..

    Äußerlich ist zu sehen die Weltmachtlage Russland-China-Türkei- USA-NATO, alles jeweils mit Anhang.
    Religionen und Logen sind schon schwieriger festzustellen, man muß tiefer recherchieren.
    Noch schwieriger ist es, an Geheimdienstinformationen zu kommen, die zeigen, was mit Innerasien gemeint ist.
    Oder der ehemalige Stützpunkt 103. Oder die RD Basis …….
    Bis jetzt sind es keine Spekulationen, Wichtig für alle ist das Endergebnis.
    Hier kommt Herrn Toblers mahnendes Wort aus dem Nebel der Seele ins helle Tagelicht. Wie er rief…..ich erwarte setzt eine Hilfe der RD…

    • GvB said

      Die Kriegsbedrohung schreitet voran?
      Von Welchem Krieg redest DU?
      Wir haben doch schon längst viele regional begrenzte Kriege.
      Reicht das nicht schon?

      Wünscht Du dir einen Globalen Krieg?

      • Hans Dieter C said

        Der Satz ist das Zitat von obigem Bericht.
        Eigentlich solltest Du meine Einstellung mittlerweile kennen. Möglichst wenig Krieg, jedoch Reinigung von der zutiefst negativen Seite.
        Und Gruß

  14. Kleiner Eisbär said

    Sigmar „Das Pack“ Gabriel, Ramelow und die Krankenversicherung…

    http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

    Flexisteuer, merkeldeutscher Paß für das von den Auserwählten verursachte Elend und Genozid…

  15. arkor said

    Mainstreamblabla, dennoch selbst da ernüchternd:
    http://www.gmx.net/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/gefuehlte-fluechtlingskrise-31807664

  16. arkor said

    lach, na das erklärt ja vieles:
    https://terraherz.wordpress.com/2016/08/14/der-grossvater-von-lena-meyer-landrut-ist-bilderberger/

  17. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  18. Exkremist said

    @Maria
    Ich habe einen längeren Beitrag geschrieben und denke, dass er im Filter ist. Wärst Du mal wieder so nett? 🌷🌺🌻🌼🌹

  19. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    https://marbec14.wordpress.com/2015/02/28/kann-die-kanzlerakte-ignoriert-werden-ja-sie-kann-und-sie-muss-februar-12-2015/

  20. GvB said

    Deutschland schickt 3000 Flüchtlinge zurück nach Griechenland

    Nöh falsch..nicht Deutschland sondern Merkel-BRD- und es ist nur ANGEKÜNDIGT 🙂 worden.

    …griechischen Medien berichten, Deutschland habe die Rücksendung von 3000 Flüchtlingen nach Griechenland (sogar spezieller: Kreta) angekündigt. Man beruft sich auf die Dublin-Regeln.(Die das Merkel ausgehebelt hat)

    Toll. Der Strom über die Ägäis schwillt wieder an (letzte Woche alleine schon fast 700 Flüchtlinge), die versprochenen Hilfen seitens der EU (sei es logistischer, personeller oder finanzieller Art) sind noch immer nicht angelaufen und die Türken haben heute ultimativ gefordert: Reisefreiheit bis September, sonst machen wir die Schleusen wieder auf.

    Anmerk: Tja, das Spiel geht weiter..und wird nun eventuell durch ein neue Spielart der Neubesidelung angereichert:

    Flüchtilanten-Tourismus:

    Ein paar 10.000 kommen rein und nur ein paar wenige 1000 fliegen zurück…
    Bekloppter gehts nimmer..

    Quelle: gelbes Forum-Leserin die in Griechland wohnt

  21. GvB said

  22. GvB said

    Ab und zu schau ich da rein- in diesen Reiseblog..
    Ansichten eines Renter-Globetrotters und Bloggers aus erster Hand…

    http://n0by.blogspot.de/2016/08/raus-aus-schland-funfte-etappe-st.html

  23. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: Abkopiert:

    Auch ich bin noch nicht allzu lange bekehrt. Auch ich habe mal geglaubt, dass wir die „Bösen“ sind. Heute fasse ich mir an den Kopf für diese Naivität.
    Wenn ich mir heute vorstelle, wie ich damals mal Menschen verachtet und beleidigt habe, die die Wahrheit bereits kannten, dann schäme ich mich in Grund und Boden.
    Ich hoffe sie können mir meine früheren naiven Handlungen verzeihen.
    Auf das die Wahrheit am Ende über das Böse triumphiere.
    Ganz liebe Grüße,
    Julian

  24. […] Quelle: Geht’s noch? Darüber regen sich die Deutschen auf . . . « lupo cattivo – gegen die Weltherrsch… […]

  25. […] Quelle: Geht’s noch? Darüber regen sich die Deutschen auf . . . « lupo cattivo – gegen die Weltherrsch… […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: