lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

„DON Trump“ und die Folgen. . .

Posted by Maria Lourdes - 16/11/2016

In den USA kommt es immer wieder zu einem wundersamen politischen Phänomen.
Dort treibt es regelmäßig völlig ungeeignete und größenwahnsinnige Figuren in die Politik.

Geschafft hat es aber bisher nur der ‚Kasperl-Cowboy Ronny Reagan‘ und eben jetzt ‚Donald DON Trump‘.

donald-trump-campaigns-sunrise-florida

Kann eine verschworene Bankerclique einen Präsidenten »machen?« Ja!
Kann diese konspirative Gruppe den US-Kongress überlisten? – Ja!
Wer die wirklichen Herrscher in Washington sind und wie diese »Macht« agiert, erfahren Sie hier!

Mit seinen scharfen Forderungen zur amerikanischen Asylpolitik und seinen kuriosen öffentlichen Machtspielchen machte er sich erst zur Witzfigur, dann zu einem ernsthaften Präsidentschaftskandidaten, und nun zum Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Die ganze Welt der „Gutmenschen“ ist geschockt, sagt Maria Lourdes!

… Anschauungen, die hierzulande vom rechten äußeren Rand propagiert werden, sind nun die des Präsidenten der USA…
Und das in einer Zeit, wo in der BRiD jeder zum Nazi, Rechtsradikalen und Unmenschen erklärt wird, der das abgedrehte, weltfremde Weltbild der linksaffinen Meinungsdiktatoren nicht mitheuchelt…Ganz großes Kino läuft hier gerade ab… mehr dazu hier!

Über Wahlmanipulationen, die „Geheime Weltregierung“ und wie wir alle den Wandel vollziehen können, unterhalten sich
die Buch-Autoren Jan van Helsing und Michael Morris… 

Die US-Präsidentenwahl und ihre Folgen:
Jan Van Helsing im Interview mit Michael Morris

JvH: Donald Trump ist neuer US-Präsident. Der Ausgang der Wahl war für viele Menschen sehr überraschend, vor allem in Europa. Auch für Sie?

MM: Ja und nein. „Nein“, weil es mittlerweile immer mehr Amerikaner gibt, die das alte korrupte System in Washington leid sind, die von Obamas leeren Versprechen des Wandels, von der zunehmenden Ungleichheit, der wachsenden Armut und von der Schönfärberei der Medien die Nase voll haben.

Viele von ihnen sahen Hillary Clinton als Gallionsfigur dieses verrotteten, korrupten alten Systems an und sie waren so sauer, dass sie dachten, dass nur jemand von außen, jemand ohne Verstrickungen mit dem Sumpf in Washington, dieses System würde zu Fall bringen können.

Und „ja“, ich war überrascht, dass Trump so klar und eindeutig gewonnen hat, weil ich nicht gedacht hätte, dass die „Geheime Weltregierung“ und ihre Handlanger, die dieses Netzwerk aus Manipulation, Korruption und Verbrechen zu ihrem Vorteil geschaffen haben, einen Wahlsieg des unberechenbaren Quereinsteigers Donald Trump zulassen würden.

JvH: Wie hätten Sie das denn genau verhindern sollen?

MM: Das US-Wahlsystem ist äußerst kompliziert und undurchsichtig. Es gibt seit vielen Jahren deutliche Hinweise darauf, dass die Wahlen zumindest in Teilbereichen manipuliert werden.

JvH: In welcher Form? Können Sie das genauer erläutern?

MM: Es gibt Wahlkreise, in denen sich die Wähler nicht ausweisen müssen. Es gibt seit Jahren immer wieder Berichte darüber, dass in manchen Bezirken Menschen dafür bezahlt wurden, dass sie mit gecharterten Bussen von Wahllokal zu Wahllokal fuhren, um mehrfach Stimmen abzugeben. Es gab immer wieder Berichte über Wahlautomaten, die Stimmen dem falschen Kandidaten zuordneten und es gab Beweise dafür, dass zumindest bei der Wahl im Jahr 2000 bei jenen Stimmen, die von Hand ausgezählt wurden, gemauschelt wurde.

JvH: Das ist spannend, dass Sie das sagen. Ich bekam letzte Woche Leserpost von einer Dame aus der Nähe von Norfolk, Virginia (USA), die mir am 24.10.2016 Folgendes schrieb: „Gestern hat uns mein Schwiegervater, der in North Carolina lebt, erzählt, dass er angesprochen wurde, dass er in der kommenden Wahl im November doch mehrmals wählen könnte. Natürlich für Hillary! Wenn er in einem anderen County (Wahlbezirk) für Hillary wählte (der Wahlzettel würde bereits ausgefüllt sein, sodass niemand für Trump wählen könnte), dann erhielte er $ 75,00 und ein freies Mittagessen. Mein Schwiegervater hat natürlich abgelehnt!“

MM: Ja, aber das ist jetzt nicht weiter verwunderlich. So genannte „Unregelmäßigkeiten“ gibt es ja auch in Europa immer wieder.

JvH: Ja, in Österreich muss deswegen die Bundespräsidentenwahl wiederholt werden – wobei mittlerweile schon wieder unklar ist, ob der nächste Wahltermin im Dezember halten wird. Aber wenn Sie davon ausgehen, dass die Mächtigen hinter den Kulissen Clinton bevorzugt haben, wieso konnte Trump dann trotzdem gewinnen? Ist die „Geheime Weltregierung“ doch nicht so mächtig?

MM: Nun, sie scheinen zunehmend geschwächt und untereinander zerstritten zu sein. Ich werte Trumps klaren Sieg aber vor allem als Zeichen dafür, dass er sehr, sehr viele Stimmen mehr bekommen hat, als alle erwartet haben. Ich denke, es ist nicht sehr schwer, ein knappes Rennen in die eine oder andere Richtung zu drehen, aber ein eindeutiges Ergebnis zu verfälschen, ist schon sehr schwierig. Zumal sich alle Beteiligten darüber im Klaren waren, wie angespannt und heikel die gegenwärtige Situation war und ist. Jeder wusste, dass ein kleiner Funke ausreichen könnte, um einen Flächenbrand zu entfachen.

JvH: Sie meinen damit, dass die Stimmung auf Grund des sehr derben und emotionalen Wahlkampfs bereits so aufgeheizt war, dass es hätte zu Ausschreitungen kommen können, wenn Wahlmanipulation offenkundig geworden wäre?

MM: Ja, und es ist immer noch nicht sicher, ob die nächsten Wochen und Monate friedlich verlaufen werden, weil die Gräben zwischen den beiden politischen Lagern mittlerweile so tief sind, dass es keinerlei Annäherung und Kompromiss mehr gibt. Wir blicken auf acht Jahre Barack Obama zurück. Er war angetreten, um die USA zu erneuern. Er hat allen das versprochen, was sie hören wollten. Von San Diego bis Berlin haben ihn die Massen wie den neuen Messias gefeiert, weil er smart war und den Menschen ein gutes Gefühl verschaffte. Er behauptete, er würde die US-Kriege beenden und Guantanamo schließen.

Das wollten die Menschen hören und auch glauben. Dafür hat man ihm umgehend den Friedensnobelpreis aufgedrängt. Nach acht Jahren George W. Bush vor ihm dachten nicht nur die Amerikaner, sondern die ganze Welt, dass sich nun mit Obama alles zum Guten wenden würde. Vor allem die schwarzen und hispanischen Bevölkerungsgruppen haben große Stücke auf ihn gesetzt, weil sie ihn für einen der ihren hielten. Doch das Gegenteil von all dem ist eingetreten.

Obama war der US-Präsident, der mehr Kriege als all seine Vorgänger geführt hat. Unter ihm ist der Rassenhass in den USA erst so richtig aufgeflammt, es ging wirtschaftlich bergab, die soziale Ungleichheit wurde immer extremer, es gibt mehr Obdach- und Arbeitslose. Die meisten Amerikaner sind bitter enttäuscht, viele sogar wütend. Denn wenn man selbst Barack Obama nicht glauben konnte, wem sollte man dann noch glauben?

JvH: Ja, aber waren die hohen Erwartungen in Barack Obama nicht von vorn herein zum Scheitern verurteilt?

MM: Ja, für jeden vernünftig denkenden Menschen schon, aber die meisten US-Amerikaner sind wie große Kinder, man konnte ihnen lange alles einreden, wenn man sie nur begeistert hat. Es brauchte nur ein paar blau-rot-weiße Fahnen, ein paar tanzende Cheerleader und etwas schmalzige Musik, und schon standen viele stramm und wären für ihr Land in den Tod gegangen. Sie wollten so gern das Märchen vom Land der unbegrenzten Möglichkeiten, vom Land der Freiheit und des Heldenmutes glauben, aber die meisten sind eben mittlerweile vom Glauben abgefallen.

Etwa die Hälfte der Amerikaner ist nach Umfragen davon überzeugt, dass ihr politisches System völlig korrupt ist und es in ihrem Land keine echte Demokratie gibt. Deswegen dachten viele Amerikaner, dass nur ein Außenseiter, einer der nicht mit Washington verbandelt ist, der niemand etwas schuldig ist, dazu in der Lage sein könnte, den Laden umzukrempeln und auf Vordermann zu bringen.

JvH: Und, haben sie damit recht? Wird Donald Trump dazu in der Lage sein oder wird er seine Versprechen genau so brechen, wie die meisten Präsidenten vor ihm, weil der Präsident in Wahrheit nicht annähernd so viel Macht hat, wie alle glauben?

MM: Nun, ich denke, dass er versuchen wird, mit dem Filz in Washington aufzuräumen, das hat er ja nun seit Jahrzehnten angekündigt. Man muss wissen, dass Trump von verschiedenen Seiten seit Jahrzehnten als Präsidentschaftskandidat gehandelt wurde, doch er hatte immer abgelehnt. Jetzt, wo er es doch gemacht hat, ist ihm sicher klar, dass ihm nun sehr viele Menschen sehr genau auf die Finger schauen werden – im eigenen Land, aber auch im Ausland, wo man ihn ja bislang bestenfalls belächelt, meist eher verspottet oder verlacht hat.

JvH: Aber wird er das einlösen können, was er angekündigt hat?

MM: Den Filz in Washington zu entmachten und die regionalen Behörden wieder zu stärken, wäre eine Herkulesaufgabe. Die angekündigte Annäherung an Russland zu vollziehen und Kriege zu beenden, würde die Militärs und die Rüstungskonzerne gegen ihn aufbringen. Geplante Freihandelsabkommen wie TTIP fallenzulassen und bereits unterzeichnete wie TPP für ungültig zu erklären, würde ihm international Ärger einbringen. Wie er Steuern senken und mehr Jobs schaffen will, ist mir auch nicht klar. Die Grenze nach Mexiko abzuriegeln, um Verbrecher und Drogen draußen zu halten, wird sehr teuer werden.

Ich weiß nicht, ob das überhaupt zu schaffen ist, aber er hätte prinzipiell gute Karten, weil er noch nicht in die üblichen politischen Lobbys und Seilschaften verstrickt ist. Es ist wirklich schwer zu sagen, wie schnell er sich in sein Amt einarbeiten und das System durchschauen kann. Hat er eine gute und erfahrene Mannschaft hinter sich? Werden sie ihn überhaupt am Leben lassen?

Er hat sich mit seinen gewagten Aussagen im Wahlkampf mit jenen mächtigen Männern angelegt, die ich in meinen Büchern die „Geheime Weltregierung“ nenne. Er wird es nicht schaffen, die Korruption und das Verbrechen in Washington und an der Wall Street zu bekämpfen, ohne die Hilfe der Bevölkerung und der Exekutive. Wenn er da wirklich durchgreifen will, dann werden die Fetzen fliegen, dann wird das unschön werden, dann müssten viele reiche und einflussreiche Menschen ins Gefängnis, und die werden nicht freiwillig gehen.

JvH: Also ist es aussichtslos?

MM: Nein, das glaube ich nicht. Nichts ist aussichtslos. Wäre es nach der Mehrheit der Pressevertreter rund um den Globus gegangen, hätten Hillary Clinton und ihre Demokraten mit großem Vorsprung gewonnen. Die Medien haben versucht, die Wähler in den USA massiv zu beeinflussen, und die Demokraten hatten wesentlich mehr Geld und mehr Medienvertreter hinter sich. Es hat trotzdem nicht gereicht. Stattdessen hat Trump recht eindeutig gewonnen, und nicht nur das: Es wurden ja gleichzeitig auch Sitze im Kongress neu verteilt und bei diesen Wahlen haben auch die Republikaner die Mehrheit in beiden Kammern gewinnen können.

JvH: Das bedeutet, dass Trump – anders als Obama vor ihm – tatsächlich die Möglichkeit hätte, neue Gesetze zu erlassen und Grundlegendes zu verändern, weil er die Mehrheit im Parlament hat?

MM: Theoretisch ja. Er hat aber wegen mancher Sprüche und Aussagen im Wahlkampf auch innerparteiliche Gegner. Es wird also darauf ankommen, ob er die Partei einen und die gesamte Mannschaft hinter sich bringen kann oder ob er damit weitermacht, sich Feinde im eigenen Lager zu schaffen. Wenn er das tut, dann wird er sich in Kleinkämpfen aufreiben und wieder nichts weiterbringen. Wenn er aber klug ist und mutig vorgeht, dann hat er vermutlich auch andere Behörden wie verschiedene Polizeiabteilungen und das FBI hinter sich, die im Wahlkampf angedeutet haben, dass sie Clinton im Gefängnis sehen wollen, und im Fall der Fälle hinter Trump und hinter der Bevölkerung stehen würden.

JvH: Sie glauben wirklich, dass Hillary Clinton ins Gefängnis muss, obwohl man sie bisher hat laufen lassen?

Es gab einen Machtkampf zwischen verschiedenen US-Bundesbehörden und US-Geheimdiensten und der Kampf ist noch nicht zu Ende. Man wird abwarten müssen, welches Momentum durch diesen deutlichen Sieg von Donald Trump entstehen wird. Auf jeden Fall wird der Familie Clinton nicht nur Korruption und Amtsmissbrauch vorgeworfen, sondern die eMail-Affäre brachte sie auch mit schweren sexuellen Vergehen in Zusammenhang, auf die ich hier gar nicht näher eingehen möchte. Aber ich denke, dazu ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Da wird noch einiges kommen.

JvH: Ist es nicht auch erstaunlich, dass die meisten Prognosen und Einschätzungen sogenannter „Experten“ völlig falsch waren und alle, trotz all der Vorwürfe gegen sie, von einem klaren Sieg Clintons ausgingen?

MM: Ja, ich denke, das ist zum einen der ungeheuren Arroganz und Selbstüberschätzung der „Geheimen Weltregierung“ und ihres Hofstabes geschuldet, weil die es gewohnt waren, mit allem durchzukommen. Zum anderen war da aber auch Kalkül dabei, weil man die Trump-Anhänger entmutigen wollte. Die vermeintlich klare Führung sollte ihnen sagen: Ihr braucht gar nicht wählen zu gehen, denn eure Stimme wird ohnehin nichts verändern. Doch der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht.

JvH: Es hieß im Vorfeld der Wahl oft, würde Trump gewinnen, dann wäre das katastrophal für die Wirtschaft und den US-Dollar und die internationalen Beziehungen. Ist das so?

MM: Das weltweite Finanzsystem hängt an einem seidenen Faden und keiner weiß, wann die Anleiheblasen platzen oder die Schuldenberge alles unter sich begraben werden. Das hat jedoch nichts mit Trump zu tun. Ein Kollaps der Finanzmärkte kann heute jederzeit passieren und kein US-Präsident könnte ihn aufhalten. Er oder sie könnte bestenfalls der Auslöser sein, nicht aber der Grund dafür.

Die Sache ist die: Bei Hillary Clinton hätte man genau gewusst, was man bekommt: Sie ist eng mit der Wall Street und dem militärisch-industriellen Komplex verbandelt. Sie hätte die aggressive Außenpolitik und die US-Wirtschaftskriege weiter forciert, es womöglich sogar auf einen Krieg mit Russland hinausgelaufen. Alles wäre so weitergegangen, wie bisher. Die Börsen und Finanzmärkte haben an der bisherigen Politik gut verdient und sie lieben Berechenbarkeit.

Bei Donald Trump weiß keiner, woran er ist, da der Geschäftsmann ein politisch unbeschriebenes Blatt ist. Er hat angeblich seinen gesamten Vorwahlkampf mit eigenem Geld finanziert und musste erst in der Endphase auf Spendengelder zugreifen. Er ist niemand etwas schuldig, außer seinen Wählern und seinem Gewissen. Daher ist er unberechenbar. Das mögen die Spekulanten nicht, daher ist es sehr wahrscheinlich, dass es an den Börsen und Finanzmärkten in den kommenden Tagen, vielleicht auch Wochen, sehr volatil werden könnte, dass es also große Schwankungen geben und an den Börsen zu Verlusten kommen könnte, vor allem bei Bank- und Technologieaktien. Gold und Goldaktien werden hingegen vermutlich steigen.

JvH: Wieso werden Technologieaktien fallen? Was hat das mit Trump zu tun?

MM: Neben den großen Playern an der Wall Street und Hollywood waren die Milliardäre im Silicon Valley die dritte große Macht, die sich gegen Trump gestellt hat.

JvH: Wieso? Was haben die damit zu tun?

MM: Mit Computern und Mobiltelefonen können die großen Konzerne südlich von San Francisco nicht mehr so viel Geld verdienen, weil der Markt gesättigt ist. Sie fokussieren seit kurzem ihre gesamte Aufmerksamkeit auf das Cloud-Computing, auf die Robotik und auf die Entwicklung künstlicher Intelligenz, worüber ich ausführlich in meinem nächsten Buch berichten werde. Sie beschäftigen sich gemeinsam mit dem Militär damit, künstliches Leben zu schaffen, den natürlichen Menschen immer weiter zurückzudrängen und ihn technisch aufzupeppen.

JvH: Wir sprechen von Chips und Implantaten? Was hat das mit Donald Trump zu tun?

MM: Ganz einfach. Es geht dabei weit über das Chippen hinaus, wenn wir von Cyborgs, dem Klonen von Menschen und von künstlicher Intelligenz sprechen. An all dem wird derzeit fieberhaft im Silicon Valley gearbeitet. All das ist aber den religiös Konservativen und vor allem den religiösen Fundamentalisten in den USA ein Dorn im Auge, denn sie sind dagegen, dass der Mensch Gott ins Handwerk pfuscht.

Trump wurde aber auch von genau diesen tief religiösen Menschen gewählt, und diese werden Trump Druck machen, den Herren Bezos, Zuckerberg, Gates und Kurzweil das Handwerk zu legen. Deshalb hat der Amazon-Chef und -Gründer Jeff Bezos auch im Jahr 2013 für 250 Millionen Dollar die Washington Post gekauft. Er wollte damit politischen Einfluss nehmen. Die Washington Post hat nach eigenen Angaben im Wahlkampf zwanzig Redakteure allein dafür abgestellt, um Schmutzgeschichten über Donald Trump auszugraben und ihn zu diskreditieren.

Facebook hat versucht, Clinton zu unterstützen, andere Technologie-Milliardäre haben sich klar für sie ausgesprochen und ihren Wahlkampf mitfinanziert. Doch da all das nach hinten los ging, wird es für die Technologie-Könige in nächster Zeit vielleicht nicht mehr ganz so einfach sein, bestimmte Genehmigungen oder Ausnahmeregelungen für ihre Forschungen zu bekommen.

JvH: Es wird also an den Börsen und in der Wirtschaft erst einmal ziemlich rumpeln?

MM: Die Börsianer haben sich natürlich vor dem Wahltag gegen Kursverluste abgesichert. Wenn jedoch bestimmte Schwellen unterschritten werden, könnte das eine starke Verkaufswelle auslösen und den Abwärtstrend noch verstärken, was für sehr viel Unruhe und Verwirrung auf den Finanzmärkten sorgen könnte – die ohnehin nur noch an einem seidenen Faden hängen. Doch am Ende des Tages wollen alle Spekulanten Geld verdienen, also werden sich die Märkte irgendwann wieder fangen und es wird wieder langsam bergauf gehen. Alle werden sich an die veränderte Situation anpassen. Es sei denn, Trump greift wirklich so hart durch, wie er es angekündigt hat, dann muss man sehen, was das Establishment sich einfallen lässt, um ihn zur Räson zu bringen.

JvH. Was könnte das sein?

MM: Skandale, Unruhen, Aufstände, ich weiß es nicht. Die FEMA-Camps wurden sicher nicht umsonst geschaffen. Er wäre nicht der erste Präsident, der eines unnatürlichen Todes stirbt, aber ich will all das gar nicht manifestieren. Ich denke, dass wir in sehr herausfordernden Zeiten leben, weil sich im Moment alles auf diesem Planeten verändert. Wir werden derzeit auf Grund unserer Umlaufbahn, durch die erhöhte Aktivität unserer Sonne und auf Grund von Ereignissen in anderen Sonnensystemen mit höchst intensiver kosmischer Energie bombardiert.

Dr. Paul LaViolette, der Präsident der Stardust Foundation, nennt dies die „Galaktische Superwelle“. Diese veränderten Energien bringen vieles auf diesem Planeten – einschließlich seiner Bewohner – durcheinander und sie fördern alle Leichen im Keller ans Tageslicht. Deshalb gibt es auch in letzter Zeit so viele Zombie-Filme. Sie stehen symbolisch dafür, dass hier kein Stein auf dem anderen bleiben und alles an die Oberfläche kommen wird.

Diese veränderte Energie in unserem Sonnensystem ist der wahre Grund für die vielen Wetterextreme – was ich in meinem letzten Buch sehr ausführlich beschrieben habe. Es ist aber auch der Grund für all die wachsenden sozialen Spannungen und für die Aufdeckungen und Enthüllungen der letzten Jahre. Wir bewegen uns allmählich in höhere Frequenzen, Raum und Zeit verändern sich, und alles Alte wird auf den Prüfstand gestellt. Diese Frequenzerhöhung wird manchmal auch als „Aufstieg“ bezeichnet. Doch ist es egal, wie wir diese Veränderung nennen, denn sie findet statt. Wir alle wissen oder spüren zumindest, dass sich derzeit vieles um uns herum verändert, politisch, sozial, wirtschaftlich – aber eben auch in uns. Wir sind – wie die amerikanische Bevölkerung auch – mit dem alten System unzufrieden, weil es ungerecht, aggressiv und unterdrückerisch und für die meisten von uns schon lange nicht mehr stimmig ist.

Daher sollten wir unsere Energie auf die Vision dessen lenken, was wir stattdessen wollen! Wenn das alte System nicht mehr passt, wie sollte das neue aussehen? Wo soll es hingehen? Wer wollen wir sein? Es reicht nicht, wie viele Angsthasen einfach nur „lieb“ oder „gut“ sein zu wollen. Veränderungen brauchen Mut und Entschlossenheit. Donald Trump hat diesen Mut und diese Entschlossenheit im Wahlkampf gezeigt, aber das hatte Barack Obama auch. Es liegt letztlich an uns allen, den angestrebten Wandel, den wir uns wünschen, herbeizuführen, indem wir ein klares Bild davon entwerfen, was wir wirklich wollen! Wir dürfen unsere Politiker nicht mehr vom Haken lassen!

JvH: Wie sollen wir das am Besten anstellen?

MM: Das muss jeder für sich entscheiden. Man kann zum Beispiel eine Liste machen, auf die man alles draufschreibt, was einem am eigenen Leben und an dieser Welt nicht gefällt. Dann kann man eine Liste mit allem machen, was einem gefällt. Und dann sollte man sich darauf konzentrieren, dieses Positive in unserem Leben zu verstärken, indem wir Dinge weglassen und meiden, die für uns persönlich negativ sind. Wenn wir unsere Energie auf das lenken, was wir wollen, anstatt auf das, was wir nicht wollen, dann merken wir sehr rasch positive Veränderungen in unserem Leben. Doch dafür müssen wir uns klar darüber sein, was wir wollen und was nicht. Wir müssen aufhören, uns manipulieren und bevormunden zu lassen. All diejenigen, die auf Hillary Clinton gesetzt haben, wollten das alte System aufrecht erhalten, aber das geht nicht mehr. Es ist ein Auslaufmodell.

Nicht, dass Trump automatisch alles besser machen wird, vielleicht wird er die absolute Katastrophe. Aber er könnte zumindest einen Anstoß geben. Am Ende werden Erfolg oder Misserfolg von uns allen abhängig sein. Wenn ihm alle Welt Vorurteile und Hass gegenüber bringt, dann wird er nichts bewegen können. Wenn wir aber alle unsere Regierungen mit Nachdruck davon überzeugen, dass wir das alte System nicht mehr wollen, dass wir keinen Konflikt oder Krieg mit Russland möchten, dass wir auch all die anderen Kriege, die schließlich die leidige Flüchtlingswelle ausgelöst haben nicht wollen, dann werden sie Trump vielleicht den Rücken gegen dessen eigene Rüstungsindustrie und gegen seine anderen mächtigen Gegner stärken, was ihm einen Ausstieg aus den Kriegen ermöglichen könnte.

Wenn man jetzt aber, wie der überwiegende Teil der westlichen Presse, mit Entsetzen, ja teils auch mit Verachtung auf Amerika und seinen neuen Präsidenten schaut, dann stärkt man wieder das alte System, den Filz und Sumpf, die Vorurteile und den Stillstand. Der deutliche Wahlerfolg Trumps war auch eine klatschende Ohrfeige an die westliche Presse und an all diejenigen, die glaubten, mit gefälschten Umfragen zum Wahlausgang Stimmung für Clinton machen zu können. Wir dürfen nicht am alten System festhalten, denn dann werden wir wie zahlreiche andere Kulturen vor uns untergehen.

JvH: Das wollen wir nicht! Wir wollen den Wandel. Wir wollen die Veränderung und eine Welt in Frieden, denn all das ist überfällig!

MM: Genau, also geben wir Trump eine Chance und zwingen wir unsere Regierungen ihre Unterstützung für die US-Kriege aufzugeben. Geben wir die unsinnigen Sanktionen gegen Russland auf, die sowohl der russischen als auch der europäischen Bevölkerung schaden. Schauen wir nach vorn! Lenken wir unsere Energie auf das Positive, auf genau die Zukunft, die wir haben wollen! Der Wandel ist möglich, wir müssen ihn nur vollziehen – jeder Einzelne von uns!

JvH. Das ist ein schöner Schlusssatz. Herzlichen Dank für das Gespräch!

Quelle: Erstveröffentlicht bei Pravda.tv – Mein Dank an Jan für den Hinweis, sagt Maria Lourdes!


‚DON TRUMP‘: Massenmedien haben die Kontrolle verloren – Ernst Wolff, freiberuflicher Journalist und Autor des Buches „Weltmacht IWF- Chronik eines Raubzugs“ sprach mit RT Deutsch über Donald Trump Wahlsieg… hier weiter… Desweiteren empfehle ich den Lesern einen weiteren Artikel über ‚DON TRUMP‘ von Ernst Wolff… hier weiter


Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter


Megawandel – Dieses Buch ist ein Seelenöffner für die Zeit des inneren und äußeren Wandels. Neues Wissen! Ermutigende Sichtweisen! Wegweisende Impulse! Spannende Erkenntnisse! Zunehmender Bewusstseinswandel! Wollen Sie wissen, warum es genügend Gründe gibt, voller Hoffnung zu sein?… Dann hier weiter…!


Whistleblower – Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus! hier weiter


Gefährlich! Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können. hier weiter


Wie lange lassen wir uns das noch gefallen? Dort, wo mächtige Organisationen das Weltgeschehen steuern und die „Mainstream-Medien“ dazu schweigen müssen, sorgt Johannes Holey für Aufklärung, welcher gründlichste Recherchen zugrunde liegen. Das wertvolle Wissen, das Ihnen hier in die Hände gelegt wird, liefert zwar Gründe zur Erschütterung, aber Sie werden davon profitieren und Ihr Leben und das Ihrer Familie wesentlich verbessern können… hier weiter


Naziwahn – Wenn ich die Nachrichten einschalte, brauche ich den Kotzeimer! Wir leben aktuell in einer Zeit des Wahns, einer Zeit, in der jeder zum Nazi, Rechtsradikalen und Unmenschen erklärt wird, der das abgedrehte, weltfremde Weltbild der linksaffinen Meinungsdiktatoren nicht mitheuchelt… hier weiter


Die Kinder des neuen Jahrtausends – Der dreizehnjährige Lorenz sieht seinen verstorbenen Großvater, spricht mit ihm und gibt dessen Hinweise aus dem Jenseits an andere weiter. Kevin kommt ins Bett der Eltern gekrochen und erzählt, dass „der große Engel wieder am Bett stand“ … Ausnahmen, meinen Sie, ein Kind unter tausend, das solche Begabungen hat? Nein, keinesfalls … hier weiter!


Wenn das die Deutschen wüssten… Die Befreiung aus dem Sklavensystem: Warum Deutschland eine Schlüsselrolle bei der Verwirklichung von Frieden und Harmonie in der Welt zukommt! hier weiter


Politisch unkorrekt – Wenn Sie bislang der etwas wohlmeinenden Ansicht gewesen sein sollten, dass man in Deutschland doch alles sagen darf, da wir doch eine durch das Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit haben, dann liegen Sie falsch. Wir dürfen sicherlich mehr sagen als in China oder im Iran oder in Nordkorea, aber bei uns darf man bestimmte Themen nicht ansprechen oder gar publizieren… hier weiter


Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!Dieses Buch ist ein Kraftpaket und macht unbeschreiblich viel Mut, sich selbst nicht aufzugeben, sondern »Krisen« als Chancen zu sehen und den Sinn dahinter zu verstehen… hier weiter


verraten, verkauft, verloren?Es ist ein unvorstellbar großes Netzwerk, das wie ein Schimmelpilz die gesamte Bevölkerung und alle Lebensbereiche überwuchert. Wer sind die Drahtzieher? hier die Antwort


Geheimgesellschaften – Glauben Sie, daß es eine Weltverschwörung gibt? Halten Sie es für möglich, daß ein paar mächtige Organisationen die Geschicke der Menschheit steuern? hier die verblüffenden Antworten


Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter


Rote Karte für Krankheits- und Ernährungsschwindler – Gesund durchs Chaos gehen! Der überraschende Beschluss der Regierungsvertreter Nahrungsergänzungs- und Naturheilmittel zu verbieten, jedoch weiterhin z.B. WLAN, das unsere Gehirne regelrecht „grillt“, in allen Ecken und Winkeln zu erlauben, weckt Protest. Stellen Sie sich auch manchmal die Frage, wie man in einem solchen Chaos überhaupt gesund bleiben kann? Johannes Holey deckt in seinem 2. Band »Jetzt reicht’s!« erneut eine Menge dreister Schwindel für Sie auf … hier weiter


Alles ist Gott – Die Menschen sahen seit Jahrtausenden in ihrem Glauben an Gott mächtige Kulte entwickelt und führen bis heute heftige Glaubenskriege. Denn die Menschen haben vergessen, dass sie Gott in sich selbst tragen – jeder von uns… hier weiter


Freimaurersignale in der Presse – Ungefähr neun Zehntel aller geheimen Nachrichten und Befehle der Synagoge Satans werden über Massenmedien, hauptsächlich durch Signalphotos in der Presse, weitergegeben. Dem ahnungslosen Zeitungsleser sagen diese Bilder nichts; den Logenbrüdern und anderen Eingeweihten sagen sie sehr viel… hier weiter


Das Meisterwerk über die »geheime Weltregierung« – Carroll Quigley war ein bedeutender Historiker. Er lehrte an den Universitäten von Harvard und Princeton. Er unterrichtete zudem an der Georgetown-Universität in Washington, wo sein berühmtester Schüler die Vorlesungen bei ihm besuchte: Bill Clinton. Neben diesen Tätigkeiten schrieb er an seinem Lebenswerk Tragödie und Hoffnung – insgesamt 20 Jahre lang…Hier erstmals in kompletter deutscher Übersetzung…


Glauben Sie, daß es eine Weltverschwörung gibt? Halten Sie es für möglich, daß ein paar mächtige Organisationen die Geschicke der Menschheit steuern? Unzählige Bücher wurden zu diesem Thema verfasst, doch die Masse der Menschen nimmt solche Publikationen nicht ernst… hier weiter


Die zehn Gebote Satans Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans’! – konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter


666 — Die Zahl des Tieres. Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel:  hier weiter


Der Staat in der Flüchtlingskrise – Staatsrechtler stellen der Merkel’schen Willkommenspolitik ein durch und durch vernichtendes Zeugnis aus. Nun mag es Frau Merkel egal sein, wer schuld an diesem historischen Debakel ist, vielen Wählern dürfte das weniger gleichgültig sein… Die Entscheidung der Bundeskanzlerin, die Grenzen für alle offen zu halten, hat keine demokratische Legitimation… hier weiter


Erkennen – Erwachen – Verändern – Wie beeinflussen die Bildberger und andere Organisationen die Geschehnisse der Welt? Wer inszenierte die Kriege der letzten 100 Jahre? Welche Politiker, die sich der neuen Weltordnung entgegenstellten, starben eines mysteriösen Todes? Hier die Antworten in einer Vortragsreihe…


Ein effektives Abwehrhilfsmittel – ideal für den Selbstschutz auf eine Entfernung von circa fünf Metern… hier weiter


Kokosöl Premium – Dieses native Kokosöl wird aus erntefrischen Kokosnüssen in Bio-Qualität gewonnen… hier weiter


Zahnpflegekaugummis ohne Zucker, Aspartam, Sorbitol und Fruktose – glutenfrei und vegan … hier weiter


Bio – Aprikosenkerne in guter Qualität sind schwer zu bekommen. Wir haben sie für Sie: Sehr gute Rohkostqualität.. hier weiter


Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter


Die Vielfrass-Diät – Eine einzigartige, sensationelle Erfolgsmethode, die anstatt auf Disziplin und Umstellung in Kochtopf und Kühlschrank auf eigene angenehme Auswahl der besten Fatburner-Tipps baut. Verzicht, Sport, Kalorienzählen und strenge Regeln fallen weg… hier weiter


Faltbarer Wasserkanister mit 20 Liter Fassungsvermögen – Die Bundesregierung bereitet die Bevölkerung auf einen Notstand vor. Umfasst Ihre Familie vier Personen? Dann sollten Sie besser immer 40 Liter Trinkwasser vorrätig halten, heißt es in einem neuen Sicherheitskonzept der Bundesregierung… hier >>>


Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter


Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter


Freie Waffen für Ihre Selbstverteidigung. Damit Sie wissen, was Sie dürfen!


Ein effektives Abwehrhilfsmittel – ideal für den Selbstschutz… hier weiter


ungeklärt – unheimlich – unfassbar – Verbrechen, die die Welt schockierten


verheimlicht vertuscht vergessen – Geschrieben. Gestoppt. Und doch gedruckt!


Wach endlich auf – Du hast nicht nur das Recht sondern die Pflicht zum Widerstand! Eine kriminelle Führungsclique musst Du nicht dulden. Es ist sogar Deine Bürgerpflicht, dagegen aufzubegehren. Damit das Ganze noch ein wenig offizieller aussieht, nennt man das Demokratie – Pöbelherrschaft. In Wahrheit jedoch ist diese Demokratie eine Farce. Es ist nichts anderes als ein Laienspiel von selbstverliebten Alphatierchen die nach der Wahl nichts eiligeres zu tun haben, als Dir vor den Kopf zu stoßen. hier weiter


Wussten Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter


Der große Gesundheits-KONZ – Franz Konz ist das beste Beispiel dafür, dass auch Schwerkranke durch UrMedizin genesen können. Er befreite sich selbst von Magenkrebs… hier weiter


Was Oma und Opa noch wussten – Das Wissen unserer Großeltern, die mehr als eine existenzielle Versorgungskrise zu überstehen hatten. Weise Ratschläge, einfache Rezepte und bewährte Einsichten, wie wir auch ohne Geld, Strom und Supermarkt für eine lange Zeit gut, gesund und nachhaltig überleben können… hier weiter


Natron: Saurer Tod vs. Basisches Leben – Natriumbicarbonat zählt sicherlich zu den nützlichsten Substanzen der Erde. Kein Wunder also, dass pharmazeutische Unternehmen es nicht gerne sehen, wenn Ärzte oder irgend­jemand sonst darüber Bescheid weiß. Doch Natriumbicarbonat ist ein wichtiges und dabei absolut sicheres Medikament, dass Außer­gewöhnliches zu leisten vermag. >>informieren Sie sich hier


Rezepte des Alltags mit Natron – Neben vielen Alltags- und Kochrezepten mit Natron wird hier auch die zugrunde liegende Wirkung auf einfache Weise erklärt. hier weiter


Entzündungen-Die heimlichen Killer – Welche Gemeinsamkeiten mag es zum Beispiel zwischen einer Schnittverletzung, einem Herzinfarkt, einer Zahnfleischentzündung, einem Schlaganfall, Diabetes, Magengeschwüren, einer Sportverletzung, der Alzheimererkrankung oder Krebs geben? All diesen Beschwerden und Erkrankungen liegt eine Entzündungsreaktion zugrunde. >>wie Sie sich schützen können erfahren Sie hier


20 Jahre länger leben – Vergessen Sie, was Sie über das Alter wissen. Da ist vieles falsch. Jeder von uns kann heute mit natürlichen Mitteln Krankheiten besiegen und im Alter Gebrechlichkeit und Vergesslichkeit verhindern. Lebensjahre müssen nicht länger Belastung sein, sondern können zur Freude werden. hier weiter


Mühelose Heilung – Lassen Sie Ihren Körper die Arbeit übernehmen. Von Geburt an haben Sie Anspruch auf eine blühende Gesundheit, und sie ist leicht zu erreichen – Sie dürfen sich nur nicht selbst im Weg stehen. Der Schlüssel für ein langes und gesundes Leben liegt in unserer DNA. Wir müssen diese Heilkräfte unseres Körpers nur aktivieren.hier weiter


Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter


Q10 – Spray – Q10 in ultrakleiner Tropfenform – Mit Q10 Ubiquinol flüssig steht ein hochwertiges Produkt zur Verfügung, das ohne Alkohol und durch direkte Aufnahme schnell den Zellen zur Verfügung steht… Um die freien Radikale zu entschärfen und unsere Zellen zu schützen, braucht unser Körper eine Art Polizei. Diese Rolle übernehmen Antioxidantien wie beispielsweise Glutathion, Vitamin C oder Vitamin E.
Daher übernimmt das Coenzym Q10 nicht nur eine wichtige Aufgabe für die Energieversorgung sondern auch für die gesamte Zellgesundheit… hier weiter


MMS Gold – Lebensmineralien

121188Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind. Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird. MMS Gold reinigt das Wasser, bricht Mikrocluster auf und restrukturiert und optimiert das Wasser.

MMS Gold eliminiert Chlor, Fluor, pharmazeutische Rückstände, Chemie, Plastik, Lösungsmittel, Schwermetalle und Pathogene im Wasser.
Es tötet Viren, schädliche Bakterien und Parasiten durch Oxidation und verhindert deren Verbreitung und Wachstum, auch im Körper.

MMS Gold löst Ablagerungen (Kalzifizierung) aus den Zellen, Drüsen, Organen und anderen Körpergeweben. Es erhöht die Sauerstoffzufuhr und fördert die Aufnahme und Assimilation von Nährstoffen in den Zellen. Es stimuliert die Zellaktivität und ATP-Produktion und fördert und aktiviert die Enzymaktivität. MMS Gold aktiviert Hormonfunktionen, wie die Freisetzung von Glutathion und Super-Oxid-Dismutase… hier weiter >>>


Das Komplettpaket zur Selbstversorgung – Früher war es selbstverständlich, frische, wohlschmeckende Gemüse im eigenen Garten anzubauen, unmittelbar vor der Zubereitung zu ernten und so mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Vitalstoffen auf den Tisch zu bringen. Das muss von vielen heute wieder neu gelernt werden… hier weiter


Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter


Trau dich, neu zu werden – Verwandeln statt verändern


Jeden Tag neue Deals – stark reduziert – entdecken Sie den passenden Deal…


Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt


Wie Sie Ihr Heim auch gegen mehrere Störenfriede wirksam schützen


Das effektivste Abwehrmittel ohne Waffenschein finden Sie hier


Entdecken Sie einzigartige und innovative Produkte der angesagtesten StartUp’s


„Sturmflut der Völker“, wie die Regierung „Merkel“ unser Land destabilisiert


Wir fressen uns zu Tode: Das revolutionäre Konzept einer russischen Ärztin für ein langes Leben bei optimaler Gesundheit


97 Antworten to “„DON Trump“ und die Folgen. . .”

  1. Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  2. Sabine said

    Heil und Segen
    Grüße von der Ostsee
    Sabine

  3. Anti-Illuminat said

    …..

    JvH: Und, haben sie damit recht? Wird Donald Trump dazu in der Lage sein oder wird er seine Versprechen genau so brechen, wie die meisten Präsidenten vor ihm, weil der Präsident in Wahrheit nicht annähernd so viel Macht hat, wie alle glauben?

    MM: Nun, ich denke, dass er versuchen wird, mit dem Filz in Washington aufzuräumen, das hat er ja nun seit Jahrzehnten angekündigt. Man muss wissen, dass Trump von verschiedenen Seiten seit Jahrzehnten als Präsidentschaftskandidat gehandelt wurde, doch er hatte immer abgelehnt. Jetzt, wo er es doch gemacht hat, ist ihm sicher klar, dass ihm nun sehr viele Menschen sehr genau auf die Finger schauen werden – im eigenen Land, aber auch im Ausland, wo man ihn ja bislang bestenfalls belächelt, meist eher verspottet oder verlacht hat.

    JvH: Aber wird er das einlösen können, was er angekündigt hat?

    MM: Den Filz in Washington zu entmachten und die regionalen Behörden wieder zu stärken, wäre eine Herkulesaufgabe. Die angekündigte Annäherung an Russland zu vollziehen und Kriege zu beenden, würde die Militärs und die Rüstungskonzerne gegen ihn aufbringen. Geplante Freihandelsabkommen wie TTIP fallenzulassen und bereits unterzeichnete wie TPP für ungültig zu erklären, würde ihm international Ärger einbringen. Wie er Steuern senken und mehr Jobs schaffen will, ist mir auch nicht klar. Die Grenze nach Mexiko abzuriegeln, um Verbrecher und Drogen draußen zu halten, wird sehr teuer werden.

    Ich weiß nicht, ob das überhaupt zu schaffen ist, aber er hätte prinzipiell gute Karten, weil er noch nicht in die üblichen politischen Lobbys und Seilschaften verstrickt ist. Es ist wirklich schwer zu sagen, wie schnell er sich in sein Amt einarbeiten und das System durchschauen kann. Hat er eine gute und erfahrene Mannschaft hinter sich? Werden sie ihn überhaupt am Leben lassen?

    Er hat sich mit seinen gewagten Aussagen im Wahlkampf mit jenen mächtigen Männern angelegt, die ich in meinen Büchern die „Geheime Weltregierung“ nenne. Er wird es nicht schaffen, die Korruption und das Verbrechen in Washington und an der Wall Street zu bekämpfen, ohne die Hilfe der Bevölkerung und der Exekutive. Wenn er da wirklich durchgreifen will, dann werden die Fetzen fliegen, dann wird das unschön werden, dann müssten viele reiche und einflussreiche Menschen ins Gefängnis, und die werden nicht freiwillig gehen.
    ….
    _____________________________________________

    Wenn dem TATSÄCHLICH so ist das Trump versuchen wird aufzuräumen dann NUR über das van Reensburg-Szenario. Aber einzig und allein unter Trump wäre es überhaupt denkbar das sich die Amis mit den RD verbünden und mit JENEN aufräumen. Hier ist im Gedanken aber auch viel Wunschdenken. Trump hat ja schon mit der Nominierung alter Systemlinge die Erwartungen gedrosselt.

    Es bleibt spannend wie es sich NACH dem Amtsantritt entwickelt…

    • Gernotina said

      Jim Marrs über Trump

      „Trump weiß, wer die Ereignisse kontrolliert, aber würde er Namen nennen, würde er getötet.“

      • GvB said

        So isses.
        Aber es stimmt schon, wer schon vor Jahrzehnten über die Enstehungsgeschichte , der Macht einer kleinen Gruppe und Intrigen der FED gelesen hat, weiss, das dort einer der Schlüssel liegt.
        Die Krake FED zu entmachten oder zu vernichten, geht nur über ein Sysiphos-arbeit.. und intelligente Verncihtungs-Aktionen.
        Ob dem Trump gerecht wird..wage ich nach den Infos, die jetzt solangsam rausgekommen sind…stark zu bezweifeln
        Seine Nähe zu den Israelis, Messianisten, AIPAC, Alfred Smith-Society usw. zeigen, das er zum jüdisch-katholisch-Freimaurer- dominierten System gehört!

        Kulturstudio..:
        Trump rastet jetzt völlig aus… – Irak, Libyen, Assad & Putin

        Da behauptet Trump doch glatt im Fernseher Irak, Libyen, Syrien waren ein Fehler – hätten USA & NATO nicht demokatiebringend diese Länder befriedet und deren Diktatoren überzeugt abzudanken, wären wir heute in einer besseren Lage und hätten eine sichere Welt. Dann will er auch noch mit dem Diktator Putin reden. Sehr populistisch!


        ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
        Kulturstudio sieht das auch wiederum sehr einseitig.
        Hier hat Trump doch realtiv vernünftige Ansichten was Saddam , Libyen usw. angeht.
        Seine Vorgänger haben grosse Fehler gemacht. Absichtlich.. durch deren AGENDA bedingt!
        +++

        Wut..Jähzorn….
        Der Satan in Hillary flippte in der Wahlnacht wohl aus?!

        Musste ein „Exorzist“ herbeigerufen werden? 🙂

        Hillarys unberechenbarer Charakter und ihre Wutausbrüche wären das gefährlichste, wenn sie die Atombomben zur Verfügung hätte.

        http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/11/drehte-hillary-am-wahlabend-durch.html

        • Skeptiker said

          @GvB

          Das kann schon sein, so sieht ja nicht mal meine Schwester aus, wenn die abdreht.

          Und ich dachte immer, meine Schwester ist schon der härteste Fall.

          Aber dem ist nicht so.

          Gruß Skeptiker

        • Gernotina said

          @ Götz

          Das hört sich nicht gerade Groß-Israel freundlich an, was Trump da ablässt über den
          Mittleren Osten. Er wird doch wissen, was er da sagt. Die Typen sind so nervös als hätten sie Juckepulver an sich ;).

          Hier noch ein ganz interessantes Kulturstudio

          • GvB said

            @Gernotina..Die Etablierten sind immer noch verunsichert .. Keiner weiss, was er wirklich vorhat..und das ist gut so..
            ABER ich trau dem nicht …

      • Quelle said

        J.F.Kennedy der 35.Präsoident der USA 1961-1963 ermordet am 22.11.1963

        Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus zwei Schriftzeichen zusammen-
        das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit.

      • Adrian said

        pssst, wer sich heute noch ärgern will, sollte sich diese „prominente Rede“ antun …

        ANSCHAUUNGSMATERIAL FÜR PSYCHIATRIE-STUDENTEN

        • X-RAY 2000 said

          Oje, die absolute OBER-Krampf-Henn*Inne in Aktion (nicht „Action“), wenn man immer wieder die „Grün*Innen“ sieht, fragt MANN (!!!) sich, wie, zum Teufel, konnten solche Geschöpf*Innen gezeugt werden… -Doch wohl kaum auf dem „natürlichem“ Wege… :mrgreen: ? Und dann kommt auch schon die nächste Frage: WAS, um Himmels Willen, nimmt diese Henn*Innene für harte Drogen… -Solche Sachen stehen wahrscheinlich noch nichtmal im Toxikologischem Lexikon…. Übel, übel, diese Gestalt*In, eine Mensch*In ist sie ja nicht, nur eine (seltsame) „Gestalt*In“ …

        • arabeske654 said

          An ihr wird deutlich sichtbar welche Spätfolgen linke Verblödung hat. Um sie herum ist alles nur noch Utopia.

      • Gernotina

        wer schon Bücher von Jim Marrs gelesen hat weiß wie der zu den 12 Jahren -„negativ“- steht. Der hat sogar geschrieben das die Nazis das 4. Reich in den VSA gründen.

        Ein scheinheiliger Dummschwätzer und Desinformant des Systems.

        • Triton said

          Tja, wer weiß.
          Das erste wäre falsch, das zweite könnte sich mit Hinblick auf DT als richtig erweisen.
          DT hat immerhin deutsche Wurzeln und ist blond, sowie eine sehr arisch aussehende Frau und er hat eine deutliche Sprache und wahrscheinlich den Willen dazu.
          Es wird schon seine Gründe haben warum man derart massiv gegen ihn auffährt.

          Ich habe mich immer gefagt, wie es sein kann, daß sich lt. Rensburg die Amerikaner mit den RD verbünden, und jetzt macht es plötzlich Sinn.
          Demnach aber ständen die RD und VS gemeinsam gegen Rußland, das krieg ich noch nicht ans passen.. aber wer weiß wo Putin wirklich seht.

          In jedem Fall wird DT in der ganzen Geschichte zur Schlüsselfigur, hoffentlich überlebt er, mit Hinblick auf den „dritten Hochgestellten“.

          • Triton said

            Der Zoff mit Clinton könnte gespielt gewesen sein, damit man es schaffen kann den WK3 nach Deutschland zu tragen, den dort wäre er hauptsächlich ausgetragen worden.
            Bedeutet, nicht HC war der wirkliche Gegner sondern jetzt DT. Möglich ist alles…

          • Gernotina said

            @ Triton

            Ich habe mich immer gefagt, wie es sein kann, daß sich lt. Rensburg die Amerikaner mit den RD verbünden, und jetzt macht es plötzlich Sinn.
            Demnach aber ständen die RD und VS gemeinsam gegen Rußland, das krieg ich noch nicht ans passen.. aber wer weiß wo Putin wirklich seht.
            *******

            Diesen Gedanken hatte ich auch – hinter Trump könnten noch andere Strukturen stehen …

            Russen : Gut, wenn ein heißer Konflikt zwischen Ru und VS zunächst nicht stattfindet –
            wäre unsere Ende.
            Wart einfach mal ab, was sich noch zwischen Ru und der Türkei entwickelt und was das für Folgen haben könnte – da sind noch viele Überraschungen drin -mehr als uns lieb ist.

  4. Sabine said

  5. diridum said

    wer weiss warum DONALD TRUMP SO WAHNSINNIG VIEL WERT AUF ISRAELS FREUNDSCHAFT LEGT und es auch schützen will ? ich hoffe nicht dass er so wie putin holocaustzweifler und forscher unter strafe sellen will, es also verbieten will.

    • Quelle said

      Jetzt sind acht Jahre Amtszeit vergangen und meine Vorhersage ist eingetroffen. Wo sind denn Obamas viele viele damalige Jubelfans und Jünger heute? Wo sind denn alle, die sogar den Autoaufkleber hatten, „Yes we can“. Aus dem Friedenspräsident ist der am längsten amtierende Kriegspräsident geworden, länger als die Präsidenten, die grosse Kriege führten, wie Franklin D. Roosevelt, Lyndon B. Johnson, Richard M. Nixon und Obamas Held Abraham Lincoln.

      Obama hat sogar gegen noch mehr Länder Militäraktionen eingeleitet, als die, die er von Bush geerbt hat. Er hat Angriffe gegen Libyen, Pakistan, Somalia und Jemen befohlen, also insgesamt gegen sieben Länder gleichzeitig auf der einen oder anderen Weise Kriege geführt. Entweder durch sechs Monate lange Bombenangriffe, wie gegen Libyen, oder ununterbrochene Luftangriffe durch Killerdrohnen in Pakistan.

      Obama hat sogar die Frechheit gehabt, auf den Widerspruch zwischen seinem Wahlkampfversprechen und der Realität der Regierungsgeschäfte hinzuweisen. Als er den Nobelpreis im Dezember 2009 in Oslo in Empfang nahm, sagte er bei seiner Ansprache, „Kriege wären notwendig“ und weiter, „die Instrumente des Krieges haben eine Rolle zu spielen in der Friedenserhaltung.“

      Also hatte George Orwell recht mit „Krieg ist Frieden“.

      Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Obama – der grösste Kriegspräsident der US-Geschichte http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2016/05/obama-der-grosste-kriegsprasident-der.html#ixzz4QCJ45asb

      Trumps Erbe

      • Quelle

        <<<< Aus dem Friedenspräsident ist der am längsten amtierende Kriegspräsident geworden, länger als die Präsidenten, die grosse Kriege führten, wie Franklin D. Roosevelt, Lyndon B. Johnson, Richard M. Nixon und Obamas Held Abraham Lincoln <<<<

        Bei F.D.Roosevelt liegst Du falsch. Der war von 1932 bis zu seinem Tot 1945 Präsident. Er wurde 4 mal gewählt.

      • Skeptiker said

        @Sitting Bull

        Roosevelt, Franklin Delano

        (Weitergeleitet von Franklin Delano Roosevelt)

        Dieser Artikel behandelt den VS-Präsidenten 1933–1945. Wenn Sie den VS-Präsidenten 1901–1909 meinen, siehe unter Theodore Roosevelt.

        „Roosevelt schwört auf einer Wahlversammlung des Jahres 1940, die Amerikaner nicht in fremde Kriege zu schicken.“[1]

        Franklin Delano Roosevelt (Lebensrune.png 30. Januar 1882 in Hyde Park, Neu York; Todesrune.png 12. April 1945 in Warm Springs, Georgia) war ein VS-amerikanischer Politiker, Freimaurer des 33. Grades[2] und der 32. Präsident der VSA (1933–1945), der die imperialistische Großmacht in den Krieg gegen Deutschland und Europa hetzte. Sein wichtigster Berater dabei war der später als sowjet-bolschewistischer Agent enttarnte Harry Hopkins.

        „Ich werde Deutschland zermalmen.“ — Roosevelt im Jahre 1932 über die Weimarer Republik[3][4]

        Nach vorherrschender BRD-Doktrin gilt Roosevelt als eine vorbildliche historische Persönlichkeit, die im Zweiten Weltkrieg gemeinsam mit der gegen Deutschland gerichteten Kriegskoalition die Deutschen befreit habe.

        Tatsächlich zählen jedoch sowohl er, als auch die mit ihm verbündeten Staatsführer, zu den Betreibern eines gegen die Deutschen begangenen großangelegten Völkermordes und umfassender Vertreibungsverbrechen.
        „Ich bin zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht gewillt zu sagen, daß wir nicht beabsichtigen, die deutsche Nation zu vernichten.“ — Roosevelt am 19. August 1944[5]

        Hier weiter.
        http://de.allbuch.online/wiki/Roosevelt,_Franklin_Delano

        Gruß Skeptiker

  6. Sabine said

  7. Sabine said

    Dein Verstand ist ein Instrument, ein Werkzeug. Er hat seinen Nutzen bei bestimmten Aufgaben, und wenn die erledigt sind, schaltest du ihn wieder ab. In Wirklichkeit sind achtzig bis neunzig Prozent des Denkens der meisten Menschen nicht nur nutzlos und repetitiv, sondern oft so gestört und negativ, dass sie geradezu schädlich wirken.
    Eckhart Tolle

  8. Hat dies auf 8hertzwitness rebloggt und kommentierte:
    Hier kann man an Trump schreiben wie man America verbessern würde.

    https://apply.ptt.gov/yourstory/

    That would be my wish for Americas best.
    Make Germany a offer for a peace contract, close your 255 military bases and withdraw your army and nukes form Germany.

    Gefunden hier:
    https://chemtrailsplanet.net/2016/11/15/global-warming-conference-attacked-by-geoengineering-watch/

    Danke und Gruß,
    Outside-Job

  9. Sehmann said

    „Zum anderen war da aber auch Kalkül dabei, weil man die Trump-Anhänger entmutigen wollte. Die vermeintlich klare Führung sollte ihnen sagen: Ihr braucht gar nicht wählen zu gehen, denn eure Stimme wird ohnehin nichts verändern. Doch der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht.“
    Das gilt auch für die Wahlen nächstes Jahr bei uns. Unterstützt die patriotischen Kräfte in der AfD.
    Besser Höcke als Ramekow oder sonstwer, das müsste doch jeder einsehen. Die 15 % AfD-Wähler bei der Wahl in Berlin wurden im Ausland als Ohrfeige für Merkel interpretiert, über die 50 % Nichtwähler hat niemand gesprochen. Hätten die AfD-Wähler nicht gewählt, dann hätte es 65 % Nichtwähler gegeben, aber Schwarz-Rot-Grün hätten sich die Macht geteilt und es hätte quasi keine wirkliche Oppositionspartei gegeben.
    Und falls sich die Machtverhälnisse in der Welt ändern und sich Chancen für uns ergeben brauchen wir Politiker, die diese Chancen ergreifen. Denkt bitte darüber nach und handelt entsprechend. Jede kleine Verbesserung ist ein Fortschritt, die EINE GROSSE Veränderung, die alle Probleme beseitigt, wird es nicht geben.

    • Hi Sehmann,
      warum kandidieren denn nicht die Bilderberger als Partei direkt?
      https://jasminrevolution.wordpress.com/2016/11/14/bilderberger-stellen-bundesprasidenten-steinmeier/

      In jeder Partei sitzt einer von ihnen drinn und der wird dann als Kanzler in die Position gebracht, damit sich das System erhält.

      Richard Shepman Wahl ist verrat.

      Gruß,
      Outside-Job

    • Exkremist said

      Die AFD ist ganz offiziell, wie alle anderen Systemparteien auch, für den weiteren völkerrechtswidrigen Bevölkerungsaustauch und nein, die AFD bezieht sich nicht auf eine Ansiedlung homogener Indoeuropäer, wobei selbst das den Tatbestand des Völkermordes erfüllen würde, denn unser heiliges Deutsches Reich ist nicht in der EU. Die Situation der OMF-BRD ist auch nicht mit den VSA zu vergleichen, sie ist mit keinem anderen Staat zu verglichen, weil sie eben nicht der Staat ist. Hier handeln logischerweise alle Parteien im Auftrag der Besatzer. Was willst Du von denen erwarten? Ich konkretisiere, Trump hat !theoretisch! Handlungsmöglichkeiten. Auf dem Reichsgebiet hat keine Partei (in dem Begriff steckt das Wort Part, für Teil, also Teil des Sytems, in diesem Fall Teil der Besatzerverwaltung, des natürlichen Feindes des völkerrechtlichen Subjekts, des deutschen Volkes) solche Möglichkeiten, denn sie haben alle einen Herrn, dem sie dienen; und diese Herren sind die (((Alliierten))). Wenn Du schon (Deinen Henker) Wählen gehst und somit Deine Ausrottung und Deine Unterdrückung, sowie die Unterdrückung der durch Gott verpflichtenden Wahrheit wählst, warum dann die AFD. Diese AFD wirbt für die selbe Politik wie die CDU vor 15 Jahren. Wieso nicht zB die NPD? Du bist somit nicht nur dabei, Deine eigene Vernichtung zu legitimieren, sondern offenbarst Dich sogar als taktischer Wähler, ganz getreu den absolut linientreuen Systemzombies, denn Du denkst Dir, dass auf Grund der besatzungspolitischen Verfolgung des Feindes sowieso niemand die NPD wählt und sagst Dir: OK, dann halt AFD. Nehmen wir einmal an, eine hiesige Wahl würde reelle Chancen bieten: Man hätte es dann durch simple hegelsche Einsetzungen und Neuarretierungen geschafft, dass Du das selbe Los wählst wie vor 15 Jahren, und das im Angesicht der vollständigen Auslöschung Deines Blutes. 15 Jahre später ist die CDU (Christen domestizierende Union) einfach unter einem anderen Namen an der Spitze der Aurottungslakeien (Shabbos-Goyim). Abgesehen von alldem, ist das einzige Mittel zur zumindest Teilerhaltung des restgermanischen Kernvolkes die vollständige Rückführung aller kulturfremden Elemente, und im Angesicht dessen erkennst Du ganz klar auch die NPD als Feind, was wie bereits dargelegt auch absolut logisch ist.

      Ein großer Wandel, wie Du es nennst, kann zunächst nur in den Köpfen, mit der Wiedergewinnung des Bewusstseins der Deutschen (ja, ich darf das so schreiben, denn ich bin ein italoteutonischer Bastard :)) beginnen. Damit müssen auch die geschichtliche Wahrheit und die Begrifflichkeiten zurück erobert werden. Das wäre die wahre Revolution. Den Rest regeln dann die kosmischen Gesetze… GruSS.

      • arkor said

        Korrekt Extremist. In Weimar war noch eine Wende aus der Parteienlandschaft, auch rechtlich, möglich. In der BRD ist dies ausdrücklich und ausnahmslos nicht der Fall.
        Jedermann, der eine staatliche BRD, oder ein GG als Verfassung, oder ein staatliches Rechtssystem etc…vorgauckelt, betrügt.
        Übrigens erlaubt das die Militärproklamation auch nicht, nach der die BRD gebildet ist. Lediglich als Staat bezeichnen dürfen sie sich. Mehr nicht. Schon die Nutzung eines Begriffs der staatlichen Rechtssprechung, einer Verfassung oder jeglichen Bezug dazu, oder staatlichen Handelns ist nicht mehr von der Proklamation gedeckt, auch dürfen sie sich nicht staatliche Vertreter, Politiker, Repräsentanten, Richter, etc….nennen.

        Tja die Alliierten haben nicht nur das deutsche Volk verarscht, sondern auch diejenigen, welche sich an den vergifteten Honigtopf gesetzt haben.

        • Sehmann said

          Was interessiert mich die Militärproklamation meiner Feinde? Soweit ich gezwungen werde, mich ihr zu beugen, tue ich das gezwungener maßen, wenn der Zwang nicht mehr da ist oder nicht groß genug, wisch ich mir damit den Allerwertesten ab. Wir könnten diesen Zwang schon heute abschütteln und hatten diese Möglichkeit auch schon in der Vergangenheit, aber unsere Poltikdarsteller würden sich mit allen Mitteln gegen eine Veränderung sträuben. Deshalb wäre es von Vorteil, diese Posten mit anderem Personal zu besetzen, und es gibt unter den 70 Mio Deutschen bessere als die, die dort jetzt sitzen und andere wichtige Posten mit Deutschfeinden zu besetzen (Justiz u.a.). Wenn die derzeitige Politik fortgesetzt wird ist es in wenigen Jahren vorbei mit einem Deutschen Volk, und dann nützen uns irgendwelche Rechte nichts mehr, dann sind wir auf das Wohlwollen irgendwelcher Clans angewiesen, und da wird es nicht viel Wohlwollen geben, sieht man ja bereits heute in den entsprechenden Stadtvierteln.

      • Sehmann said

        Die Besatzerverwaltung können wir leider zur Zeit nicht abschaffen, aber wir können sie mit patriotischen Kräften unterwandern. Du sagst, ich wähle dann meinen Henker, ich sage, ein Höcke könnte die Hinrichtung vielleicht verhindern oder Zeit gewinnen, in der sich neue Möglichkeiten auftun. Ich sage, wer nicht wählt lässt sich quasi widerstandslos aufs Schafott führen, die derzeitige desolate Lage wurde doch dadurch geschaffen, dass die Bürger weder auf der Straße noch in der Wahlkabine protestierten und damit diese Entwicklung geduldet (und finanziert) haben. Die Entwicklung ist doch schon in den 70ger Jahren erkennbar gewesen, hätten die etablierten Parteien durch die Bürger Gegenwind gespürt und die Patrioten Unterstützung gespürt, dann hätte dieser Zustand verhindert werden können.
        Und Höcke bekennt sich zu Asyl auf Zeit, bis die Fluchtursachen beendet sind, und zur Rückführung bzw. Einreiseverweigerung aller anderen, das wäre doch ein riesiger Fortschritt. Weitere Fortschritte sind dann ja nicht ausgeschlossen. Wenn unser Volk erstmal untergegangen ist, dann sind weitere Fortschritte ausgeschlossen, auch wenn das Schicksal die günstigsten Bedingungen schafft. Und die Aufklärung hat zwar erfreulicher Weise zugenommen, aber mehr als 20 oder bestenfalls 30% werden wir nebenberuflichen Aufklärer niemals erreichen. Man kann aber auch Allianzen eingehen mit nicht Aufgeklärten, die trotzdem von dieser Politik die Schnauze voll haben, wahrscheinlich die größte Gruppe.
        @outside-Job, warum die Bilderberger nicht direkt kandidieren weiß ich nicht, ich bin da kein Mitglied. Das von denen überall welche sitzen und Einfluss nehmen weiß ich, aber die sind nicht in der Mehrheit und wir müssen uns nicht beeinflussen lassen.
        Und ich weiß nicht, in welchem Zusammenhang und Zeitpunkt Richard Shepman den Spruch abgelassen hat, Adolf hätte ihm widersprochen – oder glaubst du, der würde heute zum Nichtwählen aufrufen?

        • arabeske654 said

          Es grenzt schon an Demenz, ein vom Juden installierte Partei für den Heilsbringer Deutschlands ansehen zu wollen und zu glauben, wenn man diese linksgestrichene Besatzungsgruppierung wählt, wäre die Welt wieder in Ordnung. Nicht nur, das man mit der Wahl das Verfahren und den Ausgang legitimiert man begeht zusätzlich Hochverrat am eigenen Volk wenn dies in bewußter Kenntnis der Sachlage geschieht.
          Wie weit das System BRD am Ende ist, sieht man bereits jetzt im Vorfeld, wo solche Luschen wie Steinmeier als Bundespräsidenten präsentiert werden, weil er der einzige Idiot in dem ganzen parasitärem Haufen ist der sich für die Sache noch hergeben will. Alle anderen wissen was die Stunde geschlagen hat und das ihre Zeit abgelaufen ist. Auch die Wahl 2017 wird hier nichts mehr retten – die Zeit ist um.

  10. Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

  11. Hans Dieter C said

    ……………………………….Dr. Paul LaViolette, der Präsident der Stardust Foundation, nennt dies die „Galaktische Superwelle“. Diese veränderten Energien………………………….

    Sind diese Energieen, wenn es denn so stimmt, natürlichen/kosmischen Ursprungs, oder nicht.
    Hängt damit die Beschleunigung der Polwanderung zusammen, oder nicht.
    Es heißt.
    Die Wetterlagen entstehen an den Magnetpol/Verschiebungen.
    Eine weitere Überlegung ist.
    Kommt ein Asteroid wieder der Erde sehr nahe mit Einfluß auf alle?.
    Oder arbeiten die Spitzen der Pyramide diesmal nicht mit einem Asteroiden, sondern primär mit ….ERHÖHTER ENERGIE?.
    Oder beidem zusammen?.
    Wie man sehen kann, geht der Kampf ( hinter den Kulissen ), um Hochtechnologie und deren Anwendung.
    Eine Macht ist der Pyramidenspitze gefährlich geworden, daher alles, ALLES, so, wie es ist, begonnen in der Vorgeschichte, zuletzt bei dem Ausländer Asylanten Einstrom.

    Da er auch in den Plasma/Seelenbereich hineingeht, ist für einen Einzelnen wichtig, das…erkenne dich selbst.
    So die Information des Gesprächspartners dazu.

    • Nowa said

      Die Hoffnung stirbt zuletzt!

    • Quelle said

    • Hans Dieter C said

      Es heißt.
      Vom geheimen RD Programm kann und wird nichts raussickern, was nicht voll beabsichtigt ist, höchstens Hinweise, die erst in dritter Folge als solche erkannt werden, die aber dann real sind mit praktischen Tatsachen.
      So in etwa die Information, so wird darüber berichtet.
      Bei den Entführungen weiß man nie genau, denn zwei liefern sich hier Gefechte.

      Der jüdische Rachegott Jahwe hat verordnet, daß man kein Bild von ihm machen sollte, obwohl manche Bilder doch gemacht wurden, so die Erzählung einst.
      Auch in der bildenden Kunst wurde er dargestellt, jedoch, meist in entgegengesetzter Gestalt.
      Ja, DAS GEGENTEIL IST WAHR.
      war noch bei dem Gespräch zu hören, damals.

  12. Franz Schuldt said

    https://terragermania.files.wordpress.com/2016/11/deutsch-benjamin-fulford-14-11-2016.pdf

    „Carpe Diem –
    Nutzt den Tag und rüstet für einen endgültigen Angriff gegen die Khasarische Mafia
    In dem Krieg gegen die Khasarische Mafia war die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten
    der USA das Gleiche wie der Sieg der Russen bei Stalingrad für den 2. Weltkrieg: ein Sieg, der
    die Richtung änderte. Trotzdem ist diese Schlacht noch längst nicht vorüber. “

    Es hört sich zwar alles was der Fulford bisher geschrieben hat sich futuristisch an, aber warum soll darin nicht doch ein gewisser Trend erkannbar sein

  13. Hat dies auf Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… rebloggt.

  14. neuesdeutschesreich said

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  15. Was lernen wir aus der Kommunikations-Strategie von Donald Trump? Der neue Befreiungs-Impuls Nr.37 ist da. http://www.befreiungspsychologie.info/2016/11/11/was-lernen-wir-aus-der-kommunikations-strategie-von-donald-trump-befreiungs-impuls-nr-37/
    http://www.gehirnwaesche.info/

  16. arabeske654 said

  17. […] Quelle: „DON Trump“ und die Folgen. . . « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft […]

  18. […] Quelle: „DON Trump“ und die Folgen. . . « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft […]

  19. Butterkeks said

    Injecting old mice with blood of teenage humans reverses ageing – study
    https://www.rt.com/viral/367131-ageing-mice-blood-youth/

    @Gernotina, das Warum für die Rituale scheint mit den Massen offiziell vorgestellt zu werden.

  20. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: Einige Staaten machten da von Anfang an NICHT mit !!!!! Und welche Staaten sind das ?

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_79561408/russland-zieht-sich-bei-strafgerichtshof-in-den-haag-zurueck.html

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“: Bis zum letzten und wichtigsten Absatz werden nicht alle lesen: Abkopiert:

      Umstrittenes Weltgericht

      Die USA lehnen den IStGH ab. Sie haben ihre Unterschrift unter das Statut bereits im Jahr der Unterzeichnung wieder zurückgezogen. Auch China, Indien, Irak, Iran, Israel, die Türkei und weitere Staaten sind gegen den Gerichtshof. Größter Befürworter sind die Staaten der Europäischen Union.

  21. arkor said

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ramstein-tuerkische-nato-soldaten-beantragen-asyl-in-deutschland-a-1121619.html
    Ramstein ist hoheitlich amerikanisch im Moment. Wenn türkische Soldaten da um Asyl anfragen, haben sicher die Papiere nichts in Deutschland verloren. Es ist das gleiche als hätten sie sich ins US-Konulat geflüchtet.

  22. GvB said

    Unrecht-Land BRinD

    Weil ein 82-jähriger Mann aus St. Georgen im Schwarzwald eine Geldbuße von 50 Euro nicht bezahlt, wurde er von Polizeibeamten aus seiner Wohnung geholt und ins Gefängnis in Villingen-Schwenningen gesteckt!
    Dort verbüßt er nun Erzwingungs- oder Zwangshaft. Weigert sich der alte Mann weiter, die Geldbuße zu bezahlen oder eine Vermögensauskunft zu erteilen, drohen ihm sogar 6 Monate Haft!

    https://guidograndt.wordpress.com/2016/11/16/heinz-g-jakuba-so-siehts-aus-in-deutschland-82-jaehriger-kommt-wegen-50-euro-geldbusse-in-erzwingungshaft-kriminelle-fluechtlinge-werden-nicht-mal-abgeschoben/

  23. arkor said

    Der ICC steht wie die UN vor der völlige Auflösung:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-wendet-sich-vom-internationalen-strafgerichtshof-ab-a-1121601.html

    • arkor said

      Fazit: Es ist das unüberwindliche Problem der Internationalisten, dass sie versucht haben vermeintliche übergeordnete Scheinrechte zu schaffen mit welchen sie echtes Recht dann aushebeln glauben zu können.
      Was daraus wird ist eine Farce an vermeintlichen Weltorganisationen, welche nicht die geringste rechtliche Unterlegung haben.

      Tatsächlich ist überhaupt kein rechtlicher Unterbau auch nur einer einzigen internationalen Organisation mögich, solange das deutsche Volk und damit das Deutsche Reich nicht in der vollen Handlungsfähigkeit sind.

  24. GvB said

    Dieses (geschickt aufgebaute..)Video machte Trump zum US-Präsidenten!
    #TrumpTheEstablishment

  25. GvB said

    Sanhedrin in Jerusalem fordert von Trump und Putin den Bau des III. Tempels

    Putin soll sich laut Aussagen des Artikels schon im Jahre 2012 gewogen gezeigt haben.

    http://www.breakingisraelnews.com/78372/bin-exclusive-sanhedrin-asks-putin-trump-build-third-temple-jerusalem/#0zakGeOujWlOuehL.97

    http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/220289

  26. Gernotina said

    Kleine Kulturkritik

    Kewin und Schandalle, habt ihr schon Hausaufgaben gemacht ? !!!

    Solche Namen werden deutschen Eltern heute vorgeschlagen für ihre Kinder, gern arabische – a Melange. Deutsche Tradition und Sprache ist ja auch allmählich peinlich, wenn man sie nicht mehr beherrscht ;). Dann doch lieber gleich Globalisten-Kauderwelsch !

    http://www.gofeminin.de/mama/album918003/die-120-schonsten-babynamen-aus-aller-welt-0.html#p1

    Der neueste Gag: das Reflexivpronomen (mich, dich, sich …) wird getötet … auch in den Medien !

    Er rasiert – , sie erinnert -, wir schämen – … dadurch erhalten Sätze zum Teil eine ganz andere Bedeutung 🙂 – also Kanaksprak wird allmählich offiziell, na denn prost !

    Eines Tages ist das Sprachgewirr dann so perfekt, dass niemand mehr den anderen versteht oder eine differenziertere Botschaft vermitteln kann. Das Denken trocknet mit einer restringierten Sprache entsprechend ein und versiegt am Ende ganz – postfaktisches Zeitalter eben 🙂 ! Hier haben nur noch bestimmte Auserwählte das Sagen.

  27. GvB said

    Brüssel: Armee gegen Polizei – Polizisten feuern Tränengas auf Soldaten bei Protest — Terraherz | volksbetrug.net

    https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2016/11/16/bruessel-armee-gegen-polizei-polizisten-feuern-traenengas-auf-soldaten-bei-protest-terraherz/

    Keine Waffengleichheit ..gell
    Ist die koniglich belgische Armee nicht auch nur ne Söldenerarmee?

  28. arkor said

    Obamas Trip durch Europa wird in der USA gerade mal als Randerscheinung erwähnt:
    http://www.nytimes.com/2016/11/16/world/europe/obama-trump-nationalism-europe.html?ref=world

  29. Schneeberg said

    Meine Zeilen passen nicht zum Beitrag.

    An der „polnischen Grenze“ werden ab dem kommenden Jahr USA-Truppen stationiert, unweit von Forst und Weißwasser. Sie sind teil der verstärkungen, diedie NATO nach Osteuropa entsenden will. Drawsko Pomorskie bei Stettin, Skwierzyna und Zagan (Sagan) lauten die drei Standorte, an denen die USA ihre versprochene Verstärkung für den NATO-Partner Polen stationieren will. Es handelt sich um die dritte Kampfbrigade der US-Army mit ihren Panzern, die an den drei Standorten entlang dieser „Grenze“ Quartier beziehen und von dorf an NATO-Manövern in Osteuropa teilnehmen. Die amerikanische Brigade wird künftig ständig in Polen und anderen östlichen Ländern operieren. Der Bürgermeister von Sagan freut sich, daß da wohl eine neue Siedlung für die amerikanischen Soldaten und ihre Familien entstehen könnte. Die Vorbereitungen für die Übersiedlung der schweren US-Panzer laufen schon seit Monaten.

  30. Schneeberg said

    Noch eine Ergänzung zu meinen Zeilen: Skwierzyna liegt nordöstlich von Frankfurt/Oder und Sagan 70 km von Forst entfernt. Praktisch zwischen Forst und Weißwasser, nur auf der anderen Seite der Neiße. Amerikanische Soldaten sind seit geraumer Zeit auch häufig auf dem Truppenübungsplatz Oberlausitz anzutreffen.

  31. Schneeberg said

    Maria, ich grüße Dich,

    die Quelle ist die Zeitung „Lausitzer Rundschau“ vom Montag, 14.11.2016, Seite 2. Es steht noch dabei, daß darüber die „Märkische Oderzeitung“ und US-Medien übereinstimmend berichten. Insgesamt werden 4000 Soldaten verlegt. Ich denke, damit haben wir wieder ein Puzzleteil mehr in diesen Tagen.

    Gruß Schneeberg

    an Skeptiker

    Danke für den Hinweis. Werde ich nach dem Mittagessen gleich einmal lesen.

    Gruß Schneeberg

  32. Schneeberg said

    Maria, aber sehr gern. Wir haben hier einen Grenzer, der vom Dienst suspendiert ist, doch sein volles Gehalt erhält. Dies Dank eines Anwaltes. Ich habe versucht mit Fragen zum Truppenübungsplatz Oberlausitz mit diesem Grenzer irgendwie dahin zu kommen, daß ich einen Kontakt zum Truppenübungsplatz erhalte. Leider bin ich auch von ihm enttäuscht, da er vieles nicht so sieht wie wir hier und er sich so gibt, daß das schon alles wird. Seine Worte sind immer: „Ich lebe in einem kleinen Ort (ehemaliger Industrieort), auf dem Land, da passiert schon nichts.“ Ich sage da jetzt auch zu ihm nichts mehr. Von anderen bekam ich schon gesagt, daß Deutschland und die Deutschen ruhig verschwinden können, da sie sowieso niemand braucht. Ich stamme nicht aus dieser Ecke, sondern aus der Nähe vom Erzgebirge. Dort sind mir solche Sätze noch nicht gesagt worden. Habe es auch schwer in meiner Familie.

    Maria, ich bleibe auch an der Sache dran und sollte sich in meiner Heimat diesbezüglich auch einiges tun schreibe ich es hier.

    Gruß Schneeberg

  33. Gernotina said

    Die Videos sind auf Youtube gelöscht – der linke Mob verprügelt Trumpwähler, Auftakt zum Bürgerkrieg in den USA ?

    https://guidograndt.wordpress.com/2016/11/14/schockvideos-waehrend-nach-der-us-praesidentschaftswahl-blutige-mob-attacken-auf-trump-fans-diese-bilder-verschweigen-die-deutsche-mainstreammedien/

  34. Schneeberg said

    Guten Morgen, Maria,

    heute berichtet die „Lausitzer Rundschau“ auf einer ganzen Seite über die Stationierung der amerikanischen Soldaten an der Neiße. Eine Grafik und eine sogenannte stepmap sind dabei. Ich konnte die Seite noch nicht lesen. Die Überschrift lautet „Wettrüsten vor den Toren der Lausitz“. Auf http://www.IR-online.de/cottbus/ kann man diese Seite lesen. Es fehlen aber die Grafik und die stepmap. Vielleicht kannst Du Dir die Seite schon einmal durchlesen. Es ist die Rede auch von dem Ort Orzysz und der Suwalki-Lücke. Muß mich nachher erst einmal reinfitzen.
    Erst mal bis dahin.

    Gruß Schneeberg

  35. Schneeberg said

    Nowa, besten Dank für das Einstellen dieser polnischen Nachrichten. Habe diese jetzt überflogen, lese sie morgen in aller Ruhe. Da haben wir ja noch mehr Puzzleteile beisammen. Diese Nachrichten werden sicher Maria auch interessieren. Schade,daß ich in meiner Familie über nichts reden darf. Aber, ich habe lupo cattivo. Danke an Euch alle.

    Liebe Grüße Schneeberg

    • Butterkeks said

      „Schade,daß ich in meiner Familie über nichts reden darf“

      Mal neugierig gefragt, weil Du eine Verschwiegenheitsklausel unterzeichnet hast, oder weil die Familie einfach davon nichts wissen will und Opfer der Umerziehung ist?

      Finde ich sehr traurig zu lesen.
      Habe ich zum Glück in meiner Familie nicht, jedenfalls der größere Teil davon ist auch sehr kritisch.

  36. Schneeberg said

    Butterkeks, sei gegrüßt,

    ach du lieber Schreck, nein, nein ich habe keine Verschwiegenheitsklausel oder sonst etwas unterzeichnet. Ich bin Mitteldeutsche, tief drin aus Sachsen stammend. Die Familie will nichts wissen. Für unsere beiden Söhne ist alles zum Lachen. Ich bin bei Ihnen schon paar mal ins Fettnäppel getreten und damit auch bei Ihren Freundinnen (Lebenspartnerinnen.) Bei unserer Tochter und unserem Schwiegersohn darf ich dann reden, weil auch sie viel lesen und im kleinen Freundeskreis sich austauschen. Und, sie sind in einem Volkstanzkreis. Mein Mann ist allein arbeitender Handwerksmeister (Schmied) und ihn interessieren hier auch keine Zusammenhänge, nichts. Ich falle ja auch nicht gleich mit der Tür ins Haus. Ich ließ immer mal sacht einen Satz fallen, doch das war nun einmal falsch. Handwerkskammer ist auch solch ein Thema, aber auch da ist alles in Ordnung. Im Fernsehen bringt man ja die Wahrheit und ich tue mir das schon lange nicht mehr an.

    Dir und allen anderen ein gutes Wochenende

    Lieben Gruß Schneeberg

    • Gernotina said

      Schneeberg, ich danke Dir für Deine Informationen über die US Truppen an der Grenze !
      Wenn Dir welche gesagt haben, dass man die Deutschen nicht braucht und sie auch verschwinden könnten, dann sind dies möglicherweise sozialistische Juden gewesen oder sehr degenerierte und unwissende Menschen, denen Selbsteinschätzung und Vergleich fehlt.

      Lieben Gruß, Gernotina

      Hier noch ein Zitat für Dich

      Christian Friedrich Hebbel über Deutschland

      Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet; denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.

      Tagebücher, 4.1.1860

  37. Schneeberg said

    Gernotina, ich grüße Dich,

    danke für Deine Zeilen. Die Worte von Hebbel kenne ich, aber immer wieder gut sie zu lesen. Die, die mir das gesagt haben sind auf alle Fälle sehr unwissend und auch degeneriert. Den ganzen Tag läuft die Glotze in der Küche. Der Mann ist am Wochenende zu Hause und da läuft dann dieses Gerät auch in der Stube und bei der Tochter eine Glotze im Kinderzimmer mit dem Dreck von Disney. Handy hat sie auch, da wird dann vom Kinderzimmer in die Küche telefoniert, daß man das undas haben will. Gesagt haben mir all´ diese daß sie links sind. Von dieser gewissen Zeit! darf man dann natürlich auch nichts sagen.
    Erst einmal bis dahin. Ich wünsche Dir einen schönen Abend.

    Lieben Gruß Gudrun

    • Skeptiker said

      @Schneeberg

      Also die Tatsache das Sie bei dem Namen „Schneeberg“ eine Frau sind, damit machen Sie ja meine ganze Psychoanalyse kaputt.

      P.S. Das soll lustig sein.

      Gruß Skeptiker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: