lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.603 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.603 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Was soll’s – Obamas Geburtsurkunde ist tatsächlich gefälscht!

Posted by Maria Lourdes - 22/12/2016

Die Sensationsmeldung vom 15.12.2016 gleicht regelrecht einem Erdbeben.
Rankten sich die letzten Jahre immer wieder hartnäckig Gerüchte im Internet, die Geburtsurkunde des noch amtierenden US-Präsidenten Barack Hussein Obama sei eine Fälschung und Obama somit überhaupt gar kein US-Staatsbürger, hat sich diese vom Establishment betitelte „Verschwörungstheorie“ nun schlussendlich als wahr herausgestellt.

Diese Tatsache könnte nun bald schwerwiegende Konsequenzen für Obama nach sich ziehen.

titel-obama-urkunde

Offiziell: US-Präsident Obamas Geburtsurkunde gefälscht!
Wird er jetzt wegen Betrug und Hochverrat zu Rechenschaft gezogen?

Die Ermittlungen in diesem besonderen Fall übernahmen seit 2011 „Amerikas härtester Sheriff“ Joe Arpaio aus dem US-Bundesstaat Arizona und sein Team sowie Fälschungsforensiker aus Hawaii und Italien. Laut Obamas Geburtsurkunde soll dieser angeblich im US-Bundesstaat Hawaii geboren worden sein. Daran bestehen nun erhebliche Zweifel. 

Vor dem Hintergrund, dass nur in den USA geborene Staatsbürger das Amt des US-Präsidenten bekleiden können, eröffnet sich nach „Pizzagate“ und dem Bekanntwerden des weltweit umspannenden pädokriminellen Netzwerkes ungeahnten Ausmaßes nun der nächste große Skandal an. In der genannten Pressekonferenz präsentierten Arpaio und sein Team die Merkmale, woran sie die durchaus ausgefeilte Fälschung nach jahrelangem Suchen nach speziellen Fälschungmustern und -merkmalen entlarven konnten.

Während man lange Zeit nach der sprichwörtlichen Nadel im Heuhaufen und zuerst an den falschen Stellen geschaut habe, fielen irgendwann verblüffende Übereinstimmungen mit der Geburtsurkunde einer anderen in Hawaii geborenen US-Staatsbürgerin auf. Bei beiden Geburtsurkunden gleichen beide in einer bestimmten Position und Art und Weise angebrachten Datumsstempel im unteren Bereich sowie weitere ausgefüllte Felder exakt eins zu eins miteinander.

Die forensischen Untersuchungen geben nun absolute Gewissheit darüber, dass Obamas Geburtsurkunde gefälscht ist!

Sheriff Joe Arpaio Releases New Information on President Obama’s Birth Certificate

Droht jetzt eine Regierungskrise?

Nachdem Donald Trump als neuer US-Präsident mehr oder weniger ausgewählt wurde (denn man kann höchstens nur zwischen zwei oder drei von Hintergrundmächten vorgesetzte Kandidaten auswählen) und am 20. Januar 2017 voraussichtlich vereidigt wird, macht aus zeitlichen Gründen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Obama wenig Sinn. Da kommt man tatsächlich acht Jahre zu spät, nachdem bereits großer Schaden entstanden ist und die USA sozial und wirtschaftlich an die Wand gefahren wurde.

Allerdings könnte Obama wegen schweren Betrugs und Hochverrats angeklagt werden. Dies wäre in der Tat ein Novum in der Geschichte der USA. Ob es tatsächlich dazu kommt, wage ich im Moment noch zu bezweifeln, aber wer weiß, was die Zukunft noch bringen könnte. Möglicherweise durch einen weiteren Whistleblower?

Aber welche Konsequenzen könnten sich dadurch rechtlich und verwaltungstechnisch für das Land ergeben? Wenn ein Obama tatsächlich kein US-Staatsbürger sein sollte, dann wäre er die letzten Jahre unrechtmäßig US-Präsident gewesen und hätte in diesem Amt auch keinerlei Entscheidungen treffen und Gesetze erlassen dürfen!

In diesem Zuge müssten auch die ganzen erlassenen Dekrete (Executive Orders) aufgehoben werden, von denen einige große Kritik geerntet hatten, wie zuletzt das Dekret für die Agenda der globalen Sicherstellung der Gesundheit, um eine Welt „sicher vor infektiösen Bedrohungen“ zu erreichen (und in dem Zuge dann auch Zwangsimpfungen- und medikationen usw. vorgesehen werden könnten).

Präsidentendekrete sind in den letzten Jahrzehnten immer wieder scharf in die Kritik geraten, da der US-Präsident Gesetze schnell unter Umgehung des Kongresses erlassen kann, und es weder in der US-Verfassung noch in den Bundesgesetzen Bestimmungen zu diesen gibt. So befahl der ehem. US-Präsident Bill Clinton z.B. 1999 den Einsatz amerikanischer Soldaten im Kosovo per Dekret.

Ein Dekret kann zwar vom Obersten Gerichtshof der USA wieder gekippt werden, doch wenn die Richter bereits vom US-Präsidenten in „weiser Voraussicht“ nominiert und mit Erlaubnis des Senats ihre Ämter bekleiden, so muss man berechtigterweise anmerken, dass ein US-Präsident – je nach Taktik und Verbindungen zum Senat – teilweise weitgehend ohne großen Gegenwind Ermächtigungsgesetze erlassen kann. Denn bis diese rechtlich angefochten werden, kann bereits großer Schaden angerichtet werden – und dann zumeist zu Lasten der heimischen Bevölkerung oder einer ausländischen Nation.

Aus der jetzigen Situation heraus könnte man die Krise aber auch durchweg positiv dazu nutzen, viele Dekrete der vergangenen acht Jahre rückgängig zu machen und mit ihnen viele Ungerechtigkeiten gegen die heimische Bevölkerung. Mit neuen Dekreten könnte man z.B. aber auch schnell positive Veränderungen zum Vorteil der Menschen durchbringen, ohne erst eine jahrelange Bürokratie zu durchlaufen.

Besonders interessant ist die Geschichte um Obamas gefälschte Geburtsurkunde auch deshalb, weil sich nun auch die amerikanischen Mainstreammedien dieses Themas angenommen haben und dieser losgetretene Schneeball nun anscheinend auch medial ins Rollen kommen soll.

obama-geburtsurkunde

Obama und Clinton wollen Trumps Wahl anfechten

Weil auf der einen Seite Clintons Verbrechen und Skandale im Zuge der Wikileaks-Enthüllungen insbesondere die letzten beiden Monate an die Öffentlichkeit gelangten und es sich mehr und mehr herauskristallisiert, dass auch die Clintons aktive Mitglieder und Drahtzieher des pädokriminellen Netzwerks sind und das FBI nach anfänglicher Stilllegung seine Ermittlungen gegen die Clintons und der Clinton Foundation wieder aufnehmen könnte, auf der anderen Seite ein noch amtierender US-Präsident Obama mit seiner gefälschten Geburtsurkunde aufgeflogen ist und jederzeit mit rechtlichen Konsequenzen rechnen muss, versucht das Obama/Clinton Gespann nun in einem Coup mit aller Macht, über das Electoral College Trumps Wahl rückgängig zu machen, damit Clinton US-Präsidentin wird und somit alle Untersuchungen gegen die beiden eingestellt werden.

Eine andere Taktik könnte auch sein, dass noch während Obamas Amtszeit von Geheimdiensten ein großer Terroranschlag im Stile des 11. September auf US-amerikanischem Boden durchgeführt wird, was die Ausrufung des Notstands und Einführung von Kriegsrecht – per Dekret – nach sich ziehen könnte, damit Obama weiterhin im Amt bleibt und so einer möglichen Bestrafung entgeht.

Nachdem der bekannte Milliardär und Regierungsumstürzler George Soros Trump bereits zuvor den Krieg erklärt und einen Tag nach seinem Wahlsieg im Rahmen von bezahlten Gegenprotesten im ganzen Land versucht, durch das Entfachen eines Bürgerkriegs ebenfalls ein ähnliches Kriegsrechtsszenario zu erzwingen, ist dieser Spezies alles, aber auch wirklich alles zuzutrauen, nur um weiterhin an der Macht zu bleiben. Aber wir wollen dies keineswegs manifestieren.

Bitten wir daher darum, dass sämtliche solcher Pläne vereitelt werden. Vor diesem Hintergrund – und gerade weil diese Absichten in Regierungs- und Sicherheitskreisen bekannt sein dürften – könnte Trump durchaus die eilige Notwendigkeit sehen, Obama doch noch schnellstmöglich vom Amt entheben zu lassen, damit bis zu seiner eigenen Vereidigung am 20. Januar 2017 größerer Schaden rechtzeitig abgewendet wird.

Ist Trump das „kleinere Übel“?

Machen wir uns nichts vor: Auch hinter einem Trump stecken Hintergrundmächte, die ihn ins neue Amt gehievt haben und ihn steuern (werden). Woher sonst wohl sollen Präsidentschaftskandidaten kommen? Anfang des Jahres hatte ich in dem Artikel „Es ist Zeit für eine (R)evolution!“ dargelegt, wie insbesondere die letzten beiden Jahre heftige Machtkämpfe zwischen westlichen und östlichen Eliteclans („Illuminati“) toben und wir uns inmitten der Machtübergabe an den östlichen Teil der Welt befinden, zu denen auch die BRICS-Fraktion gehört, und diese östlichen Eliteclans nun auch mal ihre „100 Jahre“ Weltregentschaft haben möchten.

Diese östlichen Herrscherfamilien sind gemäßigterer Natur; wollen die Welt nicht in Schutt und Asche legen im Gegensatz zu ihren westlichen Kontrahenten, die auf einen Dritten Weltkrieg gegen Russland und China drängen, und wollen auch den aktuellen Machtübergang so reibungslos wie möglich gestalten. In diesem Zuge kann und wird es mit großer Wahrscheinlichkeit nach innerhalb der nächsten drei bis sechs Monate einen weltweiten Finanzreset geben. Daher empfehle ich jedem, sich für diese Umstellungsphase Vorräte anzuschaffen, und damit nicht mehr länger zu warten.

Die jetzigen Herrscher (mit Obama und Clinton als ausführende Marionetten) wollen ihre Macht natürlich nicht hergeben und verteidigen diese bis aufs Äußerste (Obamas Rede zur Lage der USA: Lügen, Ausflüchte und Drohungen). Hinter Trump steht offensichtlich diese „gemäßigte“ Fraktion, welche ein paar der neuen bisher unter Verschluss gehaltenen Technologien (Energiesektor, Produktion) freigeben und ein neues Finanzsystem (vermutlich edelmetallgedeckt) etablieren will, mit teilweisem Schuldenerlass und vielleicht etwas Startkapital für jeden Bürger.

Mit anderen Worten: Die Zügel sollen gelockert, die Gefängniszelle, in der wir uns befinden, soll vergrößert werden, damit wir Menschen glauben, wir seien befreit worden. Und während wir Sklaven weiterhin brav wie die Lemminge eine der unteren Stufe der Machtpyramide alle vier Jahre wählen (Parteiensystem oder Monarchen als ausführende Marionetten), ziehen im Hintergrund Syndikatsfamilien wie z.B. Rothschild oder Warburg, Vatikan & Co. sowie der „Schwarze Adel“ weiterhin die Fäden.

Ich weiß, dass für viele Leser dies schwer zu akzeptieren ist, dass die Sklaverei lediglich „renoviert“ und mit neuem Anstrich fortgeführt werden soll. Aber mal im Ernst: Haben wir wirklich geglaubt, dass es uns so einfach gemacht werden wird? Es sind wir, die endlich aus dem jetzigen System Stück für Stück aussteigen und neue Gesellschaftsmodelle und soziale Strukturen etablieren müssen.

Zum jetzigen Zeitpunkt will ich jedoch nicht alles gleich schwarzmalen – mitnichten. Ich weise lediglich darauf hin, dass das der momentane Plan ist von vielen dieser Machtfraktionen, die im Hintergrund jedoch auch zerstritten und sich nicht immer einig sind. Es gibt aber auch Fraktionen, die für die Befreiung unseres Planeten mindestens genauso herzlich und leidenschaftlich kämpfen. Und diese Gruppen werden täglich größer.

Auch laufen vermehrt Mitglieder aus den Syndikatsfamilien zur Allianz über. Die Situation ist also keineswegs hoffnungslos, und man kann nicht alles in Schwarz und Weiß unterteilen. Im Hintergrund passiert gerade sehr viel, um unseren Planeten zu befreien.

Umso wichtiger ist es, dass wir Menschen an dieser weltweiten Befreiungsoperation mit unserem Zutun positiv mitwirken und zahlreich weiterhin nach kompletten Enthüllungen, nach weltweitem Frieden und Gerechtigkeit und nach Wiedergutmachung für alles, was gegen uns die letzten 100 Jahre gemacht wurde, verlangen und das immer und immer wieder.

Dass wir nicht aufhören mögen, bis unser Planet von den dunklen Mächten endgültig befreit wurde! Wenn wir uns der Kraft unserer positiven Gedanken und Gefühle bewusst sind, dann erkennen wir, dass wir die Geschicke zu unseren Gunsten ausrichten und somit eine Spurkorrektur unserer Zeitlinie durchführen können. Wir müssen es nur ernsthaft wollen!

Dann könnte auch ein Trump – den ich persönlich zum jetzigen Zeitpunkt als eine Person mit weitgehend ehrlichen Absichten betrachte – sich schlussendlich vielleicht doch noch gegen seine Vorgesetzten und zu unser allen Gunsten durchsetzen.

Das Jahr 2017, da bin ich mir sicher, wird sehr spannend und sehr ereignisreich werden.

Ich wünsche an dieser Stelle allen Leserinnen und Lesern harmonische und besinnliche Rauhnächte sowie einen mit positiven Gedanken und Plänen gesegneten Übergang ins neue Jahr!

Quelle: Ein Beitrag von Daniel Prinz – Erstveröffentlicht bei Pravda.tv


Whistleblower – Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus! hier weiter


Wenn das die Deutschen wüssten… Die Befreiung aus dem Sklavensystem: Warum Deutschland eine Schlüsselrolle bei der Verwirklichung von Frieden und Harmonie in der Welt zukommt! hier weiter


Die Umerziehung der Deutschen nach 1945 war eines der prägendsten Ereignisse der Nachkriegszeit


Politisch unkorrekt – Wenn Sie bislang der etwas wohlmeinenden Ansicht gewesen sein sollten, dass man in Deutschland doch alles sagen darf, da wir doch eine durch das Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit haben, dann liegen Sie falsch. Wir dürfen sicherlich mehr sagen als in China oder im Iran oder in Nordkorea, aber bei uns darf man bestimmte Themen nicht ansprechen oder gar publizieren… hier weiter


NATO-Geheimarmeen in Europa: inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung… das bestgehütete und schrecklichste politisch-militärische Geheimnis seit dem Zweiten Weltkrieg… hier weiter


Gerard Menuhin: »Wahrheit sagen, Teufel jagen« – online lesen


Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!Dieses Buch ist ein Kraftpaket und macht unbeschreiblich viel Mut, sich selbst nicht aufzugeben, sondern »Krisen« als Chancen zu sehen und den Sinn dahinter zu verstehen… hier weiter


verraten, verkauft, verloren?Es ist ein unvorstellbar großes Netzwerk, das wie ein Schimmelpilz die gesamte Bevölkerung und alle Lebensbereiche überwuchert. Wer sind die Drahtzieher? hier die Antwort


Weltkrieg-Video-Doku – erster-zweiter Weltkrieg bei Weltkrieg.cc


Geheimgesellschaften – Glauben Sie, daß es eine Weltverschwörung gibt? Halten Sie es für möglich, daß ein paar mächtige Organisationen die Geschicke der Menschheit steuern? hier die verblüffenden Antworten


Wie die US-Regierung und deren Hintermänner die Medien steuern – Für jeden der etwas über Medienpolitik und Propaganda in der Kriegsberichterstattung und in der medialen Vorbereitung von Kriegen erfahren möchte, ist dies eine wahre Fundgrube… hier weiter


Beuteland – Wie lange soll Deutschland noch zahlen?


Das Meisterwerk über die »geheime Weltregierung« – Carroll Quigley war ein bedeutender Historiker. Er lehrte an den Universitäten von Harvard und Princeton. Er unterrichtete zudem an der Georgetown-Universität in Washington, wo sein berühmtester Schüler die Vorlesungen bei ihm besuchte: Bill Clinton. Neben diesen Tätigkeiten schrieb er an seinem Lebenswerk Tragödie und Hoffnung – insgesamt 20 Jahre lang…Hier erstmals in kompletter deutscher Übersetzung…


Glauben Sie, daß es eine Weltverschwörung gibt? Halten Sie es für möglich, daß ein paar mächtige Organisationen die Geschicke der Menschheit steuern? Unzählige Bücher wurden zu diesem Thema verfasst, doch die Masse der Menschen nimmt solche Publikationen nicht ernst… hier weiter


Die geheime Loge – eine Geschichte mit Tiefgang und von zeitlosem Weitblick


Megawandel – Dieses Buch ist ein Seelenöffner für die Zeit des inneren und äußeren Wandels. Neues Wissen! Ermutigende Sichtweisen! Wegweisende Impulse! Spannende Erkenntnisse! Zunehmender Bewusstseinswandel! Wollen Sie wissen, warum es genügend Gründe gibt, voller Hoffnung zu sein?… Dann hier weiter…!


Geschichte verpflichtet – „Des Historikers erste Pflicht ist die Wahrheit, die ganze Wahrheit, und wer bloß die halbe Wahrheit sagt, ist schon ein ganzer Lügner.“ hier weiter


Die Zukunft der Medizin und die Umsetzung in der täglichen Praxis


Gefährlich! Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können. hier weiter


„Bankster – Wohin Milch und Honig fliessen„ – Dies ist die Geschichte eines heute Anfang 30-jährigen Mannes, der, getrieben von der Gier nach Geld und Macht, Dinge sah, die andere in seinem Alter höchstens aus Hollywood-Filmen kennen. Mit seiner jungen und frechen Art berichtet er aus den Hinterzimmern der Hochfinanz, wie er zusammen mit einem Freund eine Vermögensverwaltung in Zürich gründete und mit Hilfe dieser Firma eine knappe Milliarde Euro deutsche und andere Schwarzgelder gewinnbringend anlegte… hier weiter


Ja-und Angi darf mal…so langsam endlich die Koffer packen..!


Der Staat in der Flüchtlingskrise – In Deutschland haben sich jetzt knapp 20 angesehene Spitzenjuristen aus den Bereichen Staats-, Verfassungs- und Verwaltungsrecht, darunter ein Richter des deutschen Bundesverfassungsgerichtes, zusammengetan, um die deutsche Willkommenspolitik von 2015 ff. einer rechtlichen Würdigung zu unterziehen. Unter dem Titel “Der Staat in der Flüchtlingskrise” liegt das Ergebnis nun vor… hier weiter


Wir schaffen es nicht – Katja Schneidt arbeitet seit fast 20 Jahren ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe. Sie unterstützt Menschen bei den ersten Schritten in Deutschland, begleitet sie zu Behördengängen, gibt Deutschkurse, ist Ansprechpartner bei Sorgen und Nöten, kümmert sich, wenn Kinder nicht zur Schule geschickt werden oder Frauen nicht ohne Begleitung zum Arzt wollen. Sie ist für die Menschen da, die in großer Zahl nach Deutschland kommen. Und sie zieht eine ernüchternde Bilanz, indem sie sagt: »Nein, Frau Merkel, wir schaffen das nicht!« … hier weiter


Was ist eigentlich dieses DMSO?


Politisch unkorrekt – Wenn Sie bislang der etwas wohlmeinenden Ansicht gewesen sein sollten, dass man in Deutschland doch alles sagen darf, da wir doch eine durch das Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit haben, dann liegen Sie falsch. Wir dürfen sicherlich mehr sagen als in China oder im Iran oder in Nordkorea, aber bei uns darf man bestimmte Themen nicht ansprechen oder gar publizieren… hier weiter


Verschwörungstheorien – Ob Mondlandung, Illuminati und 9/11, ob Bielefeld-Verschwörung oder Kennedy-Attentat – wie funktionieren Verschwörungstheorien? Hier die Antwort


Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands…


Whistleblower – Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus! hier weiter


Volkspädagogen – Nie zuvor haben Journalisten und Politiker die Bürger im deutschsprachigen Raum so von oben herab behandelt wie heute. Sie agieren arrogant, abgehoben und selbstgefällig – und pfeifen auf Neutralität, Objektivität und die Wahrheit. Die anmaßende Parole dieser Deutungselite lautet: »Wir wissen es besser.« Doch längst haben die Menschen es satt, sich Schuldgefühle einimpfen zu lassen… hier weiter


Das niedere menschliche Ego – lerne deinem Ego wieder das lieben. . .


Naziwahn – Wenn ich die Nachrichten einschalte, brauche ich den Kotzeimer! Wir leben aktuell in einer Zeit des Wahns, einer Zeit, in der jeder zum Nazi, Rechtsradikalen und Unmenschen erklärt wird, der das abgedrehte, weltfremde Weltbild der linksaffinen Meinungsdiktatoren nicht mitheuchelt… hier weiter


Wussten Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter


Weltkrieg-Video-Doku – erster-zweiter Weltkrieg bei Weltkrieg.cc


Freimaurersignale in der Presse – Um die Kunde von ihrer Logen-Mitgliedschaft, aber auch anderweitige geheime Botschaften nicht gar zu auffallend zu plazieren, haben sich die Brüder eine ganze Palette von harmlos wirkenden Hand- und Blickgesten einfallen lassen. Nur wer diese Geheimsignale kennt und sorgfältig beachtet, wird aus der Zeitung erfahren, was in Politik, Wirtschaft, Kultur und sogar im Sport (!) wirklich gespielt wird… hier weiter


Keine Angst und keinen Schuldkult mehr! Es gibt Strukturen in unserer Gesellschaft – sei es in Politik, Wirtschaft oder Religion -, die ein starkes Interesse haben, dass Sie sich für einen unbedeutenden und hilflosen Menschen halten. Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern – Sie haben die Macht! Leben Sie Ihr Leben ‚Like a Boss‘, nicht wie ein Bittsteller… mehr hier!


Ein deutscher Banker packt aus…


Wussten Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter


Die zehn Gebote Satans Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans’! – konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter


Spurlos verschwinden


Was Sie nicht wissen sollen! Geld regiert die Welt. Doch wer regiert das Geld? Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter


Jetzt geht’s los! Alles in uns und um uns herum ist im Wandel, ob wir es wollen oder nicht. Viele Energien im Universum ändern sich gerade nachhaltig, was auch deutlich erkennbare Auswirkungen auf die Erde, auf unser Klima und auf unser Verhalten hat. Dabei erkennen immer mehr Menschen, dass unsere modernen Gesellschaften und unsere Wirtschaftssysteme ihr natürliches Haltbarkeitsdatum erreicht haben. Alte Strukturen geraten ins Wanken. Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen… hier weiter


„War das ehrlich oder gelogen?“


So werden Sie nicht mehr aufs Kreuz gelegt – Gangster, Ganoven, Gauner, Gaukler und Galgenvögel sind nur so weit erfolgreich, wie SIE es zulassen. Wer diese 100 Tricks und Methoden kennt, kann nicht mehr so leicht aufs Kreuz gelegt werden… hier weiter


Wach endlich auf – Du hast nicht nur das Recht sondern die Pflicht zum Widerstand! Eine kriminelle Führungsclique musst Du nicht dulden. Es ist sogar Deine Bürgerpflicht, dagegen aufzubegehren. Damit das Ganze noch ein wenig offizieller aussieht, nennt man das Demokratie – Pöbelherrschaft. In Wahrheit jedoch ist diese Demokratie eine Farce. Es ist nichts anderes als ein Laienspiel von selbstverliebten Alphatierchen die nach der Wahl nichts eiligeres zu tun haben, als Dir vor den Kopf zu stoßen. hier weiter


Wussten Siedass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter


Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter


Durch globales Chaos mit Vollgas in die Neue Weltordnung


Haben Außerirdische Einfluss auf die Entwicklung der Menschheit genommen?


Der magische Moment, der unumkehrbar zu etwas völlig Neuem führt


Komplizenschaft von CIA und US-Regierung im globalen Drogenhandel


Zeichen am Himmel und auf Erden kündigen die Weltenwende an


Flüchtlingsheime in Deutschland sind Brutstätten des Terrors


Das goldene Zeitalter – Das neue Zeitalter des Lichts


Die (un)heimliche Macht der elitären Netzwerke


Ob richtig oder falsch – manchmal muss man seinem Herzen folgen


Freie Waffen für Ihre Selbstverteidigung. Damit Sie wissen, was Sie dürfen!


Das Reinigungsprogramm, das Körper und Seele entgiftet


Ein effektives Abwehrhilfsmittel – ideal für den Selbstschutz… hier weiter


Der magische Moment, der unumkehrbar zu etwas völlig Neuem führt


ungeklärt – unheimlich – unfassbar – Verbrechen, die die Welt schockierten


Mit Holz, Herz und Hand – Selbstbestimmtes Leben im Rhythmus der Natur


verheimlicht vertuscht vergessen – Geschrieben. Gestoppt. Und doch gedruckt!


Kokosöl Premium – Dieses native Kokosöl wird aus erntefrischen Kokosnüssen in Bio-Qualität gewonnen… hier weiter


Zahnpflegekaugummis ohne Zucker, Aspartam, Sorbitol und Fruktose – glutenfrei und vegan … hier weiter


Bio – Aprikosenkerne in guter Qualität sind schwer zu bekommen. Wir haben sie für Sie: Sehr gute Rohkostqualität.. hier weiter


Was ist eigentlich dieses DMSO?


Die Glutenfrei Diät – Gluten ist ein Klebereiweiß, welches in den gängigsten Getreidesorten vorkommt: Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste und Grünkern enthalten Gluten.Was ist glutenfrei: Für die glutenfreie Ernährung und die Beantwortung der Frage, „Was ist glutenfrei“ und „glutenfrei Essen“ sind die nachfolgenden Punkte von Bedeutung: hier weiter


Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter


Straffer Körper: „Körperliche Fitness ist die erste Voraussetzung zum Glücklichsein“ überall und zu jederzeit trainieren und seinen Körper straffen! Wie das geht, erfahren Sie hier!


Q10 – Spray – Q10 in ultrakleiner Tropfenform – Mit Q10 Ubiquinol flüssig steht ein hochwertiges Produkt zur Verfügung, das ohne Alkohol und durch direkte Aufnahme schnell den Zellen zur Verfügung steht… Um die freien Radikale zu entschärfen und unsere Zellen zu schützen, braucht unser Körper eine Art Polizei. Diese Rolle übernehmen Antioxidantien wie beispielsweise Glutathion, Vitamin C oder Vitamin E.
Daher übernimmt das Coenzym Q10 nicht nur eine wichtige Aufgabe für die Energieversorgung sondern auch für die gesamte Zellgesundheit… hier weiter


MMS Gold – Lebensmineralien

Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind. Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird. MMS Gold reinigt das Wasser, bricht Mikrocluster auf und restrukturiert und optimiert das Wasser.

MMS Gold eliminiert Chlor, Fluor, pharmazeutische Rückstände, Chemie, Plastik, Lösungsmittel, Schwermetalle und Pathogene im Wasser. Es tötet Viren, schädliche Bakterien und Parasiten durch Oxidation und verhindert deren Verbreitung und Wachstum, auch im Körper.

MMS Gold löst Ablagerungen (Kalzifizierung) aus den Zellen, Drüsen, Organen und anderen Körpergeweben. Es erhöht die Sauerstoffzufuhr und fördert die Aufnahme und Assimilation von Nährstoffen in den Zellen. Es stimuliert die Zellaktivität und ATP-Produktion und fördert und aktiviert die Enzymaktivität. MMS Gold aktiviert Hormonfunktionen, wie die Freisetzung von Glutathion und Super-Oxid-Dismutase… hier weiter >>>


Das Komplettpaket zur Selbstversorgung – Früher war es selbstverständlich, frische, wohlschmeckende Gemüse im eigenen Garten anzubauen, unmittelbar vor der Zubereitung zu ernten und so mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Vitalstoffen auf den Tisch zu bringen. Das muss von vielen heute wieder neu gelernt werden… hier weiter


Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter


Trau dich, neu zu werden – Verwandeln statt verändern


Jeden Tag neue Deals – stark reduziert – entdecken Sie den passenden Deal…


Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt


Wie Sie Ihr Heim auch gegen mehrere Störenfriede wirksam schützen


Das effektivste Abwehrmittel ohne Waffenschein finden Sie hier


Entdecken Sie einzigartige und innovative Produkte der angesagtesten StartUp’s


„Sturmflut der Völker“, wie die Regierung „Merkel“ unser Land destabilisiert


Wir fressen uns zu Tode: Das revolutionäre Konzept einer russischen Ärztin für ein langes Leben bei optimaler Gesundheit


107 Antworten to “Was soll’s – Obamas Geburtsurkunde ist tatsächlich gefälscht!”

  1. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“.

    Und wie echt ist Merkels Geburtsurkunde ?

    • arabeske654 said

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“: Unbedingt anhören, egal ob wahr oder nicht. (Bodenrecht – Gelber Schein)

        • Raumenergie said

          Raumenergie „SAGT“. Neue Kreation

          Deutsche sind, jetzt festhalten: „Nicht straffällige Extremisten“

          • Lamat 88 said

            …der labbert ja einiges und wenn er sagt dass er dies ist, dann soll er das meinetwegen auch sein… er sagt ja auch das „Reichsbürger ein Rassegesetz aus 1935“ wäre…

            • Falke said

              https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/unkontrollierte-opposition/comment-page-1/#comment-3944

              Man findet oben im Kommentarbereich ein Video Länge 45:40 welches ich mir gestern schon mal angesehen/gehört habe. Es ist sehr informativ man sollte sich die Zeit nehmen und es sich rein ziehen. Damit endlich die verdammte Diskussion mit der Staatsangehörigkeit und dem rechtmäßigen Staat aufhört.

              Auszug aus dem Vortrag.

              -Das Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich, daß so genannte Ermächtigungsgesetz ist bis zum heutigen Tag gültig. Es ist bis zum heutigen Tag voll umfänglich in Kraft und das gilt für alle Gesetze, welche unter der legitimen vom Souverän bestätigten Regierung der damaligen Zeit von 1933 bis 1945 erlassen wurden, weil Adolf Hitler vom Volk in freien Wahlen bestimmt wurde.
              Der letzte gültige Stand kann nur der vom 7.5.1945 sein ohne Ausnahme.
              Sämtliche Verfassungen sind seit dem Jahre 1933 suspendiert und dabei bleibt es.-

              Gruß Falke

            • Lamat 88 said

              …vielen Dank Falke, habe mir diesen Beitrag vor ein paar Tagen schon angesehen und auch mit Österreich ist es so, da wurde vom Volk gewählt, mit mehr als 99% haben sich unsere Väter und Vorväter entschieden, dem Deutschen Reich anzuschließen… und so ist es geschehen… Danke an unsere großartigen Ahnen mit ihrer fürsorglichen Weitsicht für die Zukunft der Menschheit… lange Zeit galt ich als verloren und verschollen… doch nun kehre ich wieder heim und finde mich dort wieder…

              …Dank, Segen und Heil dem Deutschen Volke gewidmet…

              Gruß
              Lamat 88

            • Falke said

              Keine Ursache Lamat 88, es muss endlich Schluss sein mit dem ganzen Verwirrspiel. Ich denke genau das ist der Punkt wovor die Vasallen die größte Angst haben das diese Wahrheit erkannt wird und sich verinnerlicht beim Volk. Denn die Lügen über diese Fakten zementieren deren Macht aber der Zement ist schlecht er hält nur eine gewisse Zeit und zerbröselt an dieser Wahrheit und bringt das Lügengebäude zum Einsturz. Deswegen auch das derzeitige Gegacker mit den „Reichsbürgern“. Erst waren es die Nazis, das zieht nicht mehr so. Was wollen die dann an die irreführende Front schicken wenn das mit den „Reichsbürgen“ nicht mehr zieht.
              Die müssen nun mal eine Lüge mit der nächsten stützen und das beschleunigt das Aufwachen des gemeinen Bunzels. Der fragt dann doch mal nach das hier was nicht rund laufen kann.

              Gruß Falke

            • Skeptiker said

              @Falke

              Hast du das Video nicht mal hier reingestellt?

              Zumindest habe ich das eben abgespeichert, weil das wohl der Wahrheit entspricht.

              Besser kann man die Realität nicht darstellen.

              Gruß Skeptiker

            • Adrian said

              Danke Falke.
              Habe mir den Beitrag angeschaut. Ein riesen Kompliment an die Erstellerin, BRAVO.

              Es ist ja wirklich wie im Dschungel, so viel Geschwäz über dies und das.
              Ich hoffe es wird euch gelingen die Rechtslage zu klären oder zu handeln wie es der Komentar darunter darstellt 🙂

            • Falke said

              Ne Skepti habe ich nicht ich weiß es nicht mehr aber ich habe es schon mal gesehen und man sieht und hört wie das was ER auf geschrieben hat in MK auch heute noch passt.

              Gruß Falke

        • Raumenergie

          Das hat der Holger Ditzel ganz nett vorgetragen. Und wenn das nur die BRiD betreffen würde wäre das unter ganz normalen Umständen auch durchaus umsetzbar.

          Da aber nicht nur die Bunzel enteignet werden sollen sondern darüberhinaus auch Europa und der Rest der Welt, auf jeden Fall da wo etwas im Sinne und Interesse „JENER“ zu holen ist, ist das nur theoretisches Geschwafel.

          Wo will der den sein angebliches Recht einklagen und bestätigen lassen? Etwa bei den Augenwischer-Organisationen UN – NATO – SHAEF-Gesetz oder Haager Landkriegsordnung?

          Das sind doch nur Alibi Einrichtungen um der Masse Rechtsstaatlichkeit oder so etwas wie ein Völkerrecht vorzugaukeln.
          Das große Ziel „JENER“ ist doch eine Gesellschafts – Masse der Besitzlosen zu schaffen die nur eine begrenzte Zeit zu funktionieren hat.

          Auf dem Wege bis dahin braucht es halt diese Vereine. Die werden am Ende des Tages alle abgeschaft.

          Typen wie der Ditzel und der Vogel Jo Conrad sind doch nur Weichgespülte Warmduscher die glauben mit diesem Geschwallel dem System die Rote Karte zu zeigen.

          Dieser Zug ist schon lange abgefahren.

          Diese Typen und Co.wollen nicht kapieren – “ Das Macht nur mit einer noch stärkeren Macht beseitigt werden kann“.
          Das ist und wird aber nicht die Macht sein die von denen gepredigt wird.

          Übrigens hat der Ditzel sich versprochen. Die BRiD wurde am 23.Mai 1949 gegründet und nicht am 23.Mai 1945.

          Da wurde die Reichsregierung von Karl Dönitz durch Soldaten des „Brudervolk“ England widerrechtlich festgenommenen.

          • Falke said

            -Übrigens hat der Ditzel sich versprochen. Die BRiD wurde am 23.Mai 1949 gegründet und nicht am 23.Mai 1945.-

            Genau Sitting Bull ich würde mal sagen wenn diese Leute es richtig verinnerlicht hätten dürften solche Versprecher gar nicht vor kommen. Aber vor lauter gedüddel passieren dann diese Verdreher. Genau wie bei Schäuble als er das mit der Souveränität für einen Moment ab dem 8 Mal 1955 sagte und dann aber gleich auf 1945 berichtigte.

            Gruß Falke

      • Anti-Illuminat said

    • arkor said

      wieso wird so etwas und von so langer Hand geplant?

    • Fakt said

      Das ist nicht gefälscht und macht nachdenklich! Bis Ende Januar, bei der Arbeit mit den „Flüchtlingen“ noch dazu?
      Also ist das Ordnungsamt in der Zeit nicht besetzt!

      UNGLAUBLICH !

      BITTE LESEN

      [12:50] Schäbel: Zwangsurlaub für Stadtbedienstete

      Wie ich heute von einer guten Befreundeten Bediensteten Mitarbeiterin aus dem Ordnungsamt Duisburg erfahren habe, werden alle „Ämter“ Behörden und Verwaltungen der Städte in der BRvD vom 27.Dezember 2016 durchgehend bis einschließlich den 31.Januar 2017 geschlossen bleiben. Sämtlichem Personal der Stadtverwaltung Duisburg haben Zwangsurlaub verordnet bekommen.

      Man sagte den Mitarbeitern/innen das sie sich für mind. 4 Wochen mit ausreichend Wasser, Lebensmittel und Notwendigen Medikamenten versorgen sollten. Weiter sollen sie Netz unabhängige Radios auf dem der Deutschlandfunk empfangen werden kann betriebsbereit halten. Ebenso sollten sie zusehen das sie ihr verfügbares Geld in Bargeldform zu Hause zur Verfügung haben und sich nicht auf ihre Plastikkarten verlassen sollen.

      Ist da was dran? Das ist die Zeit, in der ich den Krieg mit dem Islam erwarte. Die Bevorratungs-Empfehlungen sind eindeutig Kriegsvorbereitungen. Weiter unten im Artikel ist Information über den neuen Polizeipanzer.WE.

      https://hartgeld.com/infos-de.html

  2. mEtz said

    Hat dies auf INTERNETZEL rebloggt.

  3. Toll was alles zur Zeit so an das Tageslicht kommt.

    Sind wir doch, die wenigen die schon vor 8 Jahren behauptet haben das der Obama ein gefälschter US-Bürger ist, als Dammschwätzer und Phantasten bezeichnet worden.

    Das er auch noch ein Homo ist und seine Olle eine Transe will auch keiner glauben.

    Aber evtl. gehört das jetzt zum geplanten Großreinemachen um die Masse so richtig in Wut und Zorn zu versetzen.
    Das andere was der Prinz so abgelassen hat ist für die wirklichen Durchblicker und Klardenker auch nichts neues.

    Die Zukunft wird sich genauso entwickeln, für diese Erkenntnis braucht es keinen Daniel Prinz.

    • Skeptiker said

      @Sitting Bull

      Also das Bild kenne ich schon ewig.

      Aber das war abzusehen, das die Neger mal die Macht übernehmen.

      Gruß Skeptiker

    • GvB said

      Die Präsidentschaft Obamas begann mit einer Lüge!

      Angeblich wurde Barack Obama am 14. August 1961 in Honolulu, Hawaii, als Sohn von Barack Obama Sr. und dessen Ehegattin Stanley Ann Dunham geboren.

      Wie aus zuverlässigen Quellen zu entnehmen ist, stimmt tatsächlich weder das Geburtsdatum, noch das Geburtsjahr, noch der Geburtsort! Barack Obama wurde am 29. März 1959 in Kenia, in der Region Alego geboren. Demnach durfte er gemäss der amerikanischen Verfassung gar nicht als Präsidentschaftskanditat antreten. Der amerikanische Präsident muss aus einem US-Bundesstaat stammen und nicht aus einem Nichtamerikanischen Land. Interessant ist auch die Tatsache, dass er gleich um fast 2 Jahre jünger gemacht wurde, weil 1959 Hawaii noch kein US-Bundesstaat war! Hawaii kam erst 1960 zu den Vereinigten Staaten!

      Dies sagte seine leibliche, im Sterben liegende Grossmutter vor laufender Kamera während seines Wahlkampfes aus. Seinen Wahlsieg erlebte sie nicht mehr. Auch der kenianische Botschafter in den USA bestätigt die Geburt Obamas in Kenia. Seine Geburtsstätte sei bereits eine Touristenattraktion und die Regierung plane die Errichtung eines Denkmals.

      Interessant zu dieser Tatsache ist eine Prophezeiung, demnach man sich mit Barack Obamas Wurzeln intensiver beschäftigen sollte. Johanwa Owalo, Gründer der Nomyia Luo-Kirche in Kenia wird von den Kenianern für einen Propheten gehalten und mit Jesus und Mohamed verglichen. Er hat 1912 bezüglich den Vereinigten Staaten die folgende Voraussage gemacht:

      „So weit werden sie (die Vereinigten Staaten von Amerika) in jenen (zukünftigen) Zeiten in die Bosheit und Perversität abgesunken sein, dass ihre Vernichtung durch den himmlischen Vater beschlossen worden ist. Ihre großen Städte werden brennen, ihre Ernten und Vieh wird durch Seuchen vernichtet werden. Ihre Kinder werden an Krankheiten sterben, die man auf der Welt bis dahin nicht gekannt hat. Und ich offenbare Euch das größte (Geheimnis), da es mir gestattet wurde zu sehen, daß ihre Vernichtung (der Vereinigten Staaten von Amerika) durch die von Rache getriebenen Hände eines unserer Söhne kommen wird.“

      Was die Genauigkeit der Prophetien des Kenianers Johanwa Owalo betrifft, ist zu bedenken, dass diese beinahe hundert Jahre alte Voraussage sich heute zu erfüllen scheint. Senator Obama scheint die Person zu sein, durch welche sich die Prophetie erfüllen wird, denn er ist in der Tat ein „Sohn“ der kenianischen Luo-Stammesreligion (eine Mischung aus Christentum und afrikanischem Stammesglauben) …

      [Quelle: zeitdiagnose.de]

      03.03.2008
      Johanwa Owalo,

      Kenianische Prophezeihung von 1912 zu Barak Obama und Amerika!

      —Was jedoch Senator Obama betrifft, sollte sich das amerikanische Volk intensiver mit diesem Mann und der Zukunft der Nation beschäftigen. Insbesondere sollte es sich mit dem großen Propheten des vergangenen Jahrhunderts, Johanwa Owalo, Gründer der Nomyia Luo-Kirche in Kenia, vertraut machen, der vom kenianischen Volk für einen Propheten gehalten wird, und durchaus mit Jesus Christus und Mohammed zu vergleichen sei, und der im Jahre 1912 bezüglich der Vereinigten Staaten von Amerika nachstehende schreckliche Prophetie gegeben hat:

      ….
      Voller Wortlaut..
      hier:
      https://www.mysnip.de/forum-archiv/thema-250-668573/Kenianische+Prophezeihung+von+1912+zu+Barak+Obama+und+Amerika_.html

  4. Hat dies auf Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… rebloggt.

  5. froschn said

    Kenianische Erinnerungen:

    Es geht eben nichts über qualifiziertes „Präsidentenpersonal“.

    • Skeptiker said

      @Froschn

      Oh mein Gott, ich meine Merkel war ja auch mal jung.

      Extra in Klammern.

      (https://derhonigmannsagt.files.wordpress.com/2010/05/merkel-im-nigligee.jpg)

      Aber dann kam ich, bekannt auch als der schöne Klaus.

      Und was sol ich sagen, das war mein bestes Pferd im Stall.

      Die Alte ging für mich anschaffen, ich konnte mir alles kaufen.

      Aber zum Unglück der Deutschen, ging das geile Miststück in die Politik um die Deutschen an die Juden zu verkaufen.

      Das einzige was an unehelichen Kindern bekannt ist, das ist soll angeblich die uneheliche Tochter sein.

      Zumindest verweigere ich den DNS Test bis heute, weil ich habe mit der Merkel nicht geschlafen.

      Also das ist nicht meine uneheliche Tochter.

      Gruß Skeptiker

    • froschn said

      Aus dem gelben Forum abkopiert:

      Nebenbei gibt es 2 weitere objektive

      verfasst von Sitting-Bull, 30.04.2011, 11:19

      Kriterien der Fälschung, die jeder selbst prüfen kann:

      Das auf dem Dokument erwähnte Kapiolani Krankenhaus hiess erst seit ende der 70er Jahre so.
      Seltsam für ein Dokument aus den Anfangs 60ern.

      Damals gab es auch das Wort African(Race of Father) nicht,sondern Negro.

      http://forum.spiegel.de/showpost.php?p=7722674&postcount=152

      Bestätigung Aussage 1:
      Kauikeolani Children’s Hospital opened in 1909 named for Emma Kauikeolani Napoleon Mahelona (1862–1931), the wife of Albert Spencer Wilcox (1844–1919).[1] In 1978, it merged with Kapiʻolani Hospital to become Kapiʻolani Medical Center for Women and Children.[2][3][4]
      http://en.wikipedia.org/wiki/Kapiolani_Medical_Center_for_Women_and_Children

      Bestätigung Aussage 2:
      By that time, the majority of black people were U.S.-born, so use of the term „African“ became problematic. Though initially a source of pride, many blacks feared its continued use would be a hindrance to their fight for full citizenship in the US. They also felt that it would give ammunition to those who were advocating repatriating black people back to Africa. In 1835 black leaders called upon black Americans to remove the title of „African“ from their institutions and replace it with „Negro“ or „Colored American“. A few institutions however elected to keep their historical names such as African Methodist Episcopal Church. „Negro“ and „colored“ remained the popular terms until the late 1960s
      http://en.wikipedia.org/wiki/Black_people

      Wie bei jeder Fälschung stecken die Teufel in den Details.
      Habe bei Freerepublic eine Analyse der ersten vorgelegten Geburtsurkunde gefunden, die genauso belegt, dass alles gefälscht ist.
      http://www.freerepublic.com/focus/news/2133500/posts

      http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=215472

      • froschn said

        Hier noch ein paar Details:

        https://de.scribd.com/document/56433457/News-Release-Expanded-Analysis-of-Obama-s-Certificate-of-Live-Birth-May-22-2011

      • Frosch

        der falsche US-Bürger Obama ist schon kurz nach seiner 1. Wahl bekannt gewesen.Das Magazin 2000 plus hat damals schon die gefälschte Geburtsurkunde präsentiert.

        Auch in den VSA gab es damals schon Leute die eine Klage angestrebt hatten.
        Das wurde aber alles von ganz oben unterdrückt.

        Und da der „Massen-Ami“ genauso ein Subjekt wie der Bunzel ist war das auch möglich.

        Die gefälschte Geburtsurkunde war der Grund warum Obama auch ausgewählt wurde um US-Präsident zu werden.
        Leider hat er seine Aufgabe trotz geschenkten Friedensnobelpreis nicht zur vollsten Zufriedenheit seiner Schöpfer umsetzen können / wollen.

        Das war die Leiche in seinem Keller mit der er kontrolliert und geführt wurde.
        Warum das gerade jetzt wieder hoch kommt, und sogar als wahr veröffentlicht wird ,hat nur den Grund um ihn weiter unter Kontrolle zu halten.

        Evtl. hat er ein schlechtes Gewissen bekommen und wurde / könnte zu einem Risiko für seine Strippenzieher werden.

        Sollte es aber nötig werden um mit ihm die Stimmung in den VSA so richtig anzuheizen wird er geopfert werden.

        Obama gehört schon heute zu den Verlieren so oder so.

        All das was sich gegenwärtig Weltweit abzeichnet und mittelfristig auch umgesetzt werden wird hat das System genauso selber geplant und inszeniert.

        Das System hält nach wie vor das Heft des Handelns selber in den eigenen Händen, bestimmt auch ausschließlich den Zeitpunkt des Beginns für den Showdown, der dann die Eigendynamik entwickelt, der alles in Schutt und Asche legen wird.

        Die jahrelange Aufklärung im Netz hat an dieser Entwicklung nur eine untergeordnete Bedeutung, im besten Fall war es nur eine „gewünschte „nützliche Hilfe.

        Nicht mehr und nicht weniger.

        Wenn das System das nicht will, oder gewollt hätte, würde NIE etwas passieren. Die Masse ist ganz einfach zu träge, faul, feige und zu blöd um den Dingen auf den Grund zu gehen.

        Das war so und wird auch immer so bleiben. Zumindest der genetische Müll von der Sorte Mensch der gegenwärtig den Planeten beschmutzt.

        • Butterkeks said

          Obama hat einen ganzen Keller voller Leichen.
          Angefangen wer sein wirklicher Vater ist, ein Kommunist, über seine „Frau“ Michael, bis hin zu schwulen Badehausbesuchen in Chicago. Hotdog parties für 65000$ im Weißen Haus usw, wobei „hot dog“ ein Code ist, laut FBI.

          • Butterkeks

            richtig, einen eigenen Friedhof.

            Aber die gefälschte Urkunde ist die schärfste Waffe. Da kennen die Amis keine Gnade. Da sind die in ihrem Stolz von so was angegriffen. Und dann noch ein schwarzer.

            Diese Urkunde wird auch seinen Geburtshelfern zum Präsidenten das Genick brechen.

            Denn nur die kannten ab einem gewissen Zeitpunkt alle Internas und haben bewußt die Fälschung ermöglicht nachdem sie sich diese Figur ausgeguckt hatten.

            Die wurden damit kalt getroffen. Wollten oder konnten aber zu dem Zeitpunkt nicht mehr zurück. Deshalb das Motto – Augen zu und durch.

            Deshalb mußte die Clinton damals ihre Kandidatur auch zurückziehen. Beim Donald Duck Trump lief es für sie genauso, nur mit einem anderen Hintergrund.

            Mit einem schwarzen Präsidenten und dem Friedensnobelpreis sollte das ramponierte Ansehen der damaligen VSA unter anderem weltweit poliert werden.

            Das hat aber schon den ersten Kratzer bekommen nachdem die Studenten 2009 den Obama bei seiner Rede in der Universität von Kairo gnadenlos Auspfiffen.

            • Butterkeks said

              Falls diese code Wörter den Tatsachen entsprechen, wie das FBI vermutet, dann ist das noch ein wenig brisanter als die Geburtsurkunde.
              Mit gefälschten Lebensläufen, Doktorarbeiten usw ist Obama doch in guter Gesellschaft, Standard.
              Wenn an Pedogate was dran ist, und das ist nur die Spitze des Eisbergs denke ich, dann ist Trump Teil der Aufräum- und Vertuschungsarbeiten, damage control team direkt von ganz Oben gesteuert.
              Sowas wird in diesen Kreisen übel genommen, wenn schlampig Spuren verwischt werden, weil es die gesamte Mafia bedroht.

          • froschn said

            @Butterkeks

            „hot dog“ ist wohl ein Codewort das bei „Bestellungen“ bzw. „Angeboten“ gebraucht wird (Pedogate).
            Was ist das alles krank, Gott gütiger.

        • Quelle said

          Glaube in keinem Fall das gegen Obama irgend jemand was unternimmt.Vermutlich wird behauptet, dass eben das Schild ein Fake ist.

      • froschn said

        Hier fehlt´s an Musike:

  6. ulysses freire da paz jr said

    DIE FAKTEN SPRECHEN TATSÄCHLICH EINE ANDERE SPRACHE – Eine Tatsachenbeurteilung des ‚Holocausts‘ durch das Rote Kreuz Die Juden und die Konzentrationslager: Kein Beweis von Völkermord https://unbequemewahrheit2014.wordpress.com/tag/rotes-kreuz/

    Was ist tatsächlich ein gesundes Leben?

    Es darf nicht sein, dass wir vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen können. Sogar wir sind fast nicht mehr in der Lage unsere eigene Bedürfnisse zu erkennen. Im Grunde ist es das Ergebnis dieses Prozesses der Entfremdung. Wir wurden blind.

    „Die Wahrheit knallt einem jeden Tag ins Gesicht…. nur die meisten merken es nicht.“

    Um die aktuelle Realität zu begreifen, muss man sich „Weshalb Gottfried Feder scheitern mußte“ sowie „Feminismus: Rockefeller-Stiftung & CIA haben die Frauenbewegung initiiert um die Familie zu zerstören“ und
    http://pt.scribd.com/doc/32713299/Gottfried-Feder-Kampf-Gegen-Die-Hochfinanz-1935-2003-384-S-Scan-Fraktur anlesen.

    Wenn etwas einem Indianer absolut fremd ist, dann der Gedanke einen Befehl zu erteilen oder gehorchen zu müssen.Dieser menschliche Wesen, die westliche genannte zivilisierte Welt, im Vergleich zu den Indianer, die Pierre Clastres im „Staatsfeind“ beschreibt, hat sich 30 Jahre lang von der modernen Gesellschaft zurückgezogen, von dem Gefühl durchdrungen, daß die alte wilde Welt in ihren Grundfest bebte, so daß auch er beschloß, die Gesellschaft, so wie sie war zu verlassen, um zur Erde ohne Böses zu gelangen, zur Gesellschaft des götlichen Glücks, das Todesurteil für die Struktur der Gesellschaft um ihr Regelsystem implizierte.

    Tatsächlich scheinen zwei Axiome den Gang der westlichen Zivilisation von ihrem Beginn an zu leiten: das erste setzt, daß die wahre Gesellschaft sich im schützenden Schatten des Staats entfaltet; das zweite verkündete einen kategorischen Imperativ: DU SOLLST ARBEITEN.

    Welch ungeheueres Ereignis, welche Revolution ließ die Gestalt des Despoten auftauchen, desjenigen, der denen befiehlt, die gehorchen? Woher kommt die politische Macht? Wir stehen vor dem vielleicht vorläufigen – Geheimnis des Ursprungs.

    Ohne Glaube, ohne Gesetz, ohne König: was das Abendland im 16 Jahrhundert von den Indianern sagte, läßt sich mühelos auf jede primitive Gesellschaft ausdehnen. Es kann sogar das Unterscheidungskriterium sein: eine Gesellschaft ist primitiv, wenn ihr der König fehlt, als legitime Quelle des Gesetzes, d.h. die Staatsmachine. Umgekehrt ist jede nicht primitive Gesellschaft eine Gesellschaft mit Staat: gleich welche sozio-ökonomischen Verhältnisse herrschen.

    Im Stamm gibt es also keinen König, sondern einen Häuptling, der kein Staatsoberhaupt ist. Was bedeutet das? Einfach dies, daß der Häuptling über keine Autorität, keine Zwangsgewalt, keine Befehlsmittel verfügt. Der Häuptling ist kein Befehlshaber, die Mitglieder des Stamms haben keinerlei Pflicht zum Gehorsam. Der Raum des Häuptlings ist nicht der Ort der Macht, und die Gestalt des (schlecht benannten) „Häuptling“ (chef) ist in keiner Weise das Vorbild eines künftigen Despoten. Aus dem primitiven Häuptlingstum läßt sich der Staatsapparat im allgemein gewiß nicht ableiten.

    Woran erkennt der Stamm, daß dieser oder jener Mann würdig ist, ein Häuptling zu sein? Letzlich nuran seiner „technischen Kompetenz: Rednergabe, Jagdgeschick, Fähigkeit, die defensiven oder offensiven Kriegshandlungen zu koordinieren. Und in keinem Fall läßt die Gesellschaft den Häuptling diese technische Grenze überschreiten, niemals läßt sie zu, daß sich eine technische Überlegenheit in politische Autorität verwandelt. Die Häuptling steht im Dienst der Gesellschaft, die Gesellschaft selbst – der wahre Ort der Macht – ist es, die als solche ihre Autorität auf den Häuptling ausübt. Deshalb ist es dem Häuptling unmöglich, dieses Verhältnis zu seinen Gunsten umzukehren, die Gesllschaft in seinen Dienst zu stellen, auf den Stamm etwas auszuüben, was man Macht nennt: niemals wird die primitive Gesellschaft es dulden, daß ihr Häuptling sich in einen Despoten verwandelt.

    Dieser menschliche Wesen im Vergleich zu den Indianer, die Pierre Clastres im “Staatsfeind” beschreibt, hat sich 30 Jahre lang von der modernen Gesellschaft zurückgezogen, von dem Gefühl durchdrungen, daß die alte wilde Welt in ihren Grundfest bebte, so daß auch er beschloß, die Gesellschaft, so wie sie war zu verlassen, um zur Erde ohne Böses zu gelangen, zur Gesellschaft des götlichen Glücks, das Todesurteil für die Struktur der Gesellschaft um ihr Regelsystem implizierte.
    Tatsächlich scheinen zwei Axiome den Gang der westlichen Zivilisation von ihrem Beginn an zu leiten: das erste setzt, daß die wahre Gesellschaft sich im schützenden Schatten des Staats entfaltet; das zweite verkündete einen kategorischen Imperativ: du sollst arbeiten.

    Die drei-oder viertausend Guarani-Indianer, die kümmerlich in den Wäldern von Paraguay überleben, wissen, daß es keine mögliche Suche mehr nach der Erde ohne Böses gibt. Doch die mangelnde Aktion scheint eine Trunkenheit des Denkes ermöglicht zu haben, eine immer angespanntere Vertiefung der Reflexion über das Unglück des menschlichen Schicksals. Und dieses wilde Denken, das vor zuviel Licht fast blendet, sagt uns, daß die Geburtsstätte des Bösen, die Quelle des Unglücks das Eine ist.

    Man muß vielleicht etwas mehr darüber sagen und sich fragen, was der Guarani-Weise unter dem Namen „das Eine“ bezeichnet. Warum ist die Welt schlecht? Was können wir tun um dem Bösen zu entrinnen? Diese Indianer wußten, daß das Eine das Böse ist, sie sagten es von Dorf zu Dorf, und die Leute folgten ihnen auf der Suche nach dem Guten, auf der Suche nach dem Nicht-Einen. Wir finden also bei den Tupi-Guarani die Ablehnung der losgelösten politischen Macht, die Ablehnung des Staats; auf der andere Seite eine prophetische Rede, die das Eine als die Wurzel des Übels identifiziert und die Möglichkeit verkundet, ihm zu entrinnen. Unter welche Bedingungen ist es möglich das Eine zu denken? Seine Anwesenheit, ob gehaßt oder begehrt, muß auf irgendeine Weise sichtbar sein. Und deshalb meinen wie, unter der metaphysischen Gleichung, die das Böse mit dem Einen gleichsetzt, eine andere, geheime politische Gleichung zu entdecken, die besagt, daß das Eine der Staat ist.

    Der Staat, so heißt es, ist das Instrument das es der herrschende Klasse erlaubt, ihre gewaltsame Herrschaft über die beherrschten Klasse auszuüben. Zugegeben. Damit der Staat entstehen kann muß also zuvor eine Teilung der Gesellschaft in antagonisch soziale Klassen vorliegen, die durch AUSBEUTUNGSBEZIEHUNGEN miteinander verbunden sind. Wenn die Gesellschaft durch Unterdrücker organisiert wird, die fähig sind, die Unterdrückten auszubeuten, so beruht diese Fähigkeit, die Entfremdung durchzusetzen, auf der Anwendung des Zwangs, d.h. auf dem, was die Substanz des Staats selbst ausmacht, dem „Monopol der ligitimen physischen Gewalt.“ Die primitive Gesellschaft weiß von Natur aus, daß die Gewalt das Wesen der Macht ist. In diesem Wissen wurzelt die Sorge, Macht und Institution, Befehl und Häuptling stets auseinanderzuhalten. Und gerade das Feld des Wortes garantiert die Abgrenzung und zieht die Trennungslinie. Indem der Stamm seinen Häuptling zwingt, sich lediglich im Element des Worts zu bewegen, d.h. im absoluten Gegenteil der Gewalt, versichert er sich, daß alle Dinge an ihrem Platz bleiben, daß die Achse der Macht sich ausschließlich auf den Körper der Gesellschaft beschränkt und daß keine Verlagerung der Kräfte diese soziale Ordnung umstößt. Die Pflicht des Häuptlings zum Wort, jener unaufhörliche Strom von leeren Worten, die er dem Stamm schuldet, ist seine unendliche Verpflichtung, die Garantie, die es dem Mann des Worts, verbietet, zum Mann der Macht zu werden. Vielleicht müssen wir nun die Vorstellung vom Wort als dem Gegenteil der Gewalt berichtigen.
    Welcher Notwendigkeit würde dann die Existenz eines Staats entsprechen, da sein Wesen – DIE GEWALT – der Teilung der Gesellschaft immanent ist, da er in diesem Sinne von vornherein in der Unterdrückung gegeben ist, die eine soziale Gruppe auf die anderen ausübt? Der Staatsaparat auch wenn er liberal ist, dennoch der ferne Herr der legitimen Gewalt bleibt.
    Das Auftauchen des Staates bestimmt das Entstehen der Klassen.

    Die Geschichte der Völker, die eine Geschichte haben, ist, wie es heißt, die Geschichte des Klassenkampfs. Die Geschichte der Völker ohne Geschichte ist, wie man mindestens ebenso großer Wahrheit sagen kann, die Geschichte ihres Kampfs gegen den Staat.”

    Quelle: “Staatsfeind” vom Pierre Clastres

    „Aufklärung ist Ärgernis, wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.“ Karlheinz Deschner (1924-2014)
    https://deutschelobbyinfo.com/2015/12/11/hoellensturm-die-vernichtung-deutschlands-1944-1947/

    • Adrian said

      Super, danke.

    • Skeptiker said

      @Ulysses Freire Da Paz Jr

      Ich möchte mich auch bedanken.

      Interessanter Film.

      1932 – Es geht nicht um Parteien, sondern um universelle Prinzipien
      (https://www.youtube.com/watch?v=P1_-BpaJztk)

      Gruß Skeptiker

      • ulysses freire da paz jr said

        Die Ungerechtigkeit WIDER unseres gleichem…. oder WIDER uns Selbst?

        Zu Beginn waren wir Menschen wie die Tiere, wir haben die Ressourcen um uns herum geerntet und genutzt. Wir waren Jäger und Sammler und haben davon gelebt, was uns die Natur reichlich bot. Genau wie Tiere lebten wir von einem Tag in den anderen, ohne gross nachzudenken was die Zukunft bringt. Aber dann passierte durch die Fortentwicklung einerseits etwas wunderbares, aber andererseits auch etwas schreckliches mit unserem Geist. Es wurde uns bewusst, wir sind sterblich, wir bekamen Angst vor dem Tod, fragten uns was die Zukunft für Verluste bringen wird. Und das als einzige Spezies auf diesen Planeten.

        Das war der Anfang einer grossen Tragödie, aber auch einer grossen Möglichkeit. Denn WENN MAN ANGST vor dem Tod HAT, vor Schmerz und Gefangenschaft, WIRD MAN kontrollierbar und sehr wertvoll, auf einer Weise, die keine andere Ressource sein kann.

        DIE GRÖSSTE RESSOURCE die ein MENSCH KONTROLLIEREN KANN, SIND NICHT DIE NATÜRLICHEN RESSOURCEN, SIND AUCH NICHT WERKZEUGE, MASCHINE ODER GEBÄUDE, SONDERN ANDERE MENSCHEN.

        Man kann wohl Tieren ANGST MACHEN, weil Tiere Angst vor Schmerzen in diesem Augenblick haben. Aber man kann Tieren keine Angst mit einem Verlust der Freiheit machen, der Aussicht auf Gefangenschaft oder Folter in der Zukunft, denn Tiere haben gar kein Bewusstsein für die Zukunft.

        Man kann auch keine Waffe auf einen Baum richten und diesen auffordern, es soll mehr Früchte tragen. Man kann auch nicht mit einer Fackel einem Feld drohen, es soll mehr Weizen produzieren, sonst wird es angezündet. Man bekommt auch nicht mehr Eier von einer Henne, wenn man sie einschüchtert. Aber man kann einen Menschen dazu bringen seine ganzen Wertsachen herauszugeben und sein Freiheit aufzugeben, wenn man ihn bedroht.

        Diese Form von Tierhaltung mit den Menschen durch Angst, wurde DIE PROFITABELSTE UND ZERSTÖRISCHTE BESCHÄFTIGUNG in der ganzen Menschheitsgeschichte. UND WIR SIND JETZT AM DESTRUKTIVSTEN HÖHEPUNKT ANGELANGT.

        Die menschliche Gesellschaft kann man nicht RATIONAL VERSTEHEN, wenn man sie nicht für das ansieht was sie ist. Eine Ansammlung von Landwirtschaftsbetrieben, WO Menschen als HALTER ANDERE MENSCHEN WIE TIERE BESITZEN UND AUSBEUTEN.

        Viele werden diese Beschreibung als absurd abtun, denn sie werden sagen, aber die Obrigkeit bietet doch Schutz an und ein Gesundheitssystem, Strom, Wasser, Strassen und Schulen. SIE MEINEN WIRKLICH, ES GEHT DOCH WOHLWOLLEN UND GÜTIGKEIT VON IHNEN AUS. ABER NICHTS IST WEITER VON DER REALITÄT ENTFERNT. Bauern kümmern sich ja auch um die Gesundheit ihrer Tiere und bieten Schutz, Nahrung und alle notwendigen Grundbedürfnisse an, damit ihre Tiere mehr hergeben, halten sie aber gleichzeitig in Gefangenschaft.

        MENSCHEN MEINEN SIE HABEN FREIHEITEN UND GLAUBEN FEST DARAN, DIE REGIERENDEN SCHÜTZEN IHRE FREIHEITEN.

        Aber Bauern erlauben auch ihren Tieren einen gewissen Freiraum, geben ihnen grösseren Auslauf und mehr Bewegungsfreiheit. Aber nur weil sie wissen, dadurch werden sie mehr Fleisch, mehr Milch oder mehr Eier produzieren.

        Unsere sogenannten freiheitlichen Demokratien sind nichts anderes als Landwirtschaftsbetriebe die Menschenhaltung betreiben, um Arbeitsleistung zu ernten und als Hauptziel sehr viel Steuern zu kassieren. Unser Halter gibt uns gewisse Freiheiten, nicht weil er unsere Freiheiten als ein Recht das uns zusteht ansieht, sondern weil er seinen Ertrag und damit seinen Profit mit uns steigern will. VERSTEHT IHR LANGSAM DIE NATUR DIESES GEFÄNGNISSES, IN DAS IHR REINGEBOREN WURDET?

        In der Geschichte gab es VIER Phasen der Menschenhaltung. DIE ERSTE war die direkte und brutale durch ANWENDUNG von GEWALT. Die einzelnen Untertanen hat man dadurch schon kontrollieren können, ABER die kreative Produktivität des menschlichen Geistes konnte man mit Peitschenhieben und Ketten nicht motivieren. SKLAVENARBEITER waren willentlich sehr unproduktiv und störrisch, benötigten einen enormen Aufwand, um sie zu beherrschen und anzutreiben.

        DIE ZWEITE PHASE, in dem SKLAVEN eine gewisse EINGESCHRÄNKTE FORM der FREIHEIT erhielten, um kreativ und intuitiv zu sein. Damit stieg ihre Produktivität FUER die BESITZER. So wurden die REGIERENDEN reicher, denn sie KONNTEN mehr Steuern einnehmen und DADURCH ihre MACHT erweitern.

        IN DER DRITTEN PHASE wurden die Leibeigenen eingeführt, wobei diese etwas an Land nutzen durften, aber den Zehnten in Form von Steuern abliefern mussten. Statt wie SKLAVEN direkt dem EIGENTÜMER zu GEHÖREN, gehörte das Land und alles was sich darauf befand der ELITE und die Leibeigenen durften darauf arbeiten, SOLANGE sie ihnen den Tribut ablieferten.

        DIESE FORM DER MENSCHENHALTUNG brach aber zusammen, als bessere Formen des Anbaus sich entwickelten, grössere Flächen zusammengefasst wurden und immer mehr Bauern das Land verlassen mussten. Man konnte mit weniger Leuten mehr produzieren. Dieser Produktivitätszuwachs brachte einen ÜBERSCHUSS AN LEBENSMITTEL, was wiederum das Anwachsen der Städte ermöglichte.
        Danach kam die VIERTE FORM, die sogenannte MODERNE GESELLSCHAFT.

        Als die Masse an entwurzelter Landbevölkerung in die Städte flutete, stand ein GROSSER VORRAT an BILLIGEM MENSCHLICHEN KAPITAL den aufstrebenden Industriellen zur Verfügung. Die regierende Klasse realisierte sehr schnell, sie können mehr Geld verdienen, WENN SIE IHREN NUTZTIEREN ERLAUBEN WÜRDEN, ihre eigene Tätigkeit zu wählen.

        UNTER DIESEM HEUTIGEN MODELL, ist der direkte Sklavenbesitz und das Leibeigentum, durch das MAFIA-MODELL ersetzt worden. Die MAFIA BESITZT in der Regel NICHT SELBER die Betriebe, die Angestellten und die Ressourcen. SIE SCHICKEN NUR IHRE GELDENTREIBER JEDEN MONAT ZUM KASSIEREN VORBEI, um von den eigentlichen Eigentürmen ihren Anteil zu erpressen.

        NICHTS ANDERES MACHT DER STAAT HEUTE, in dem er Schutzgelderpressung betreibt. ER GAUKELT UNS VOR, UNS SCHUTZ ANZUBIETEN, FUER DEN WIR ZAHLEN, dabei müssen wir nur von ihm selber beschützt werden.

        IHR DÜRFT jetzt alle euren eigenen Beruf wählen UND ES IST EUCH ERLAUBT einen eigenen Betrieb zu besitzen und zu führen, WAS EURE Produktivität enorm steigert und somit die Steuern und Abgaben, DIE IHR an eure Meister zahlen müsst, erhöht. DIE WENIGEN FREIHEITEN WERDEN EUCH ZUGESTANDEN, weil ihr so profitabler für EURE BESITZER seid. Das funktioniert so gut, geschichtlich gesehen sind die heutigen Abgaben am höchsten UND DREIVIERTEL DES JAHRES ARBEITEN VIELE NUR FUER DEN STAAT.

        Eine sehr raffinierte SKLAVENHALTUNG die hier betrieben wird, wenn der SKLAVE nicht mal merkt, dass er ein SKLAVE ist. Wie Johann Wolfgang von Goethe schon sagte: „Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.“

        Was jetzt die grosse Herausforderung für die wirklichen Besitzer der Welt geworden ist, DIESER ZUWACHS AN RELATIVEN WOHLSTAND UND FREIHEIT, DEN sie EUCH ERLAUBEN, BEDROHT sie selber. Die regierende Elite hat von einem freien Handel mit Kapital und Arbeitskraft profitiert. Aber da ihr Viehbestand mehr und mehr sich an die Freiheiten gewöhnt hat, fingen diese an zu fragen, warum sie überhaupt Regierende über sich benötigen, SPEZIELL WENN sie NUR AUS VERBRECHEN BESTEHEN, die in die eigene Tasche wirtschaften und nichts bringen.

        Es ist ein echtes Dilemma für die herrschende Klasse geworden. Sie sitzen im Zwiespalt zwischen der Gier nach mehr Profit, aber dem Widerwillen noch mehr Freiheiten zugestehen zu müssen. EIN TYPISCHES BEISPIEL IST CHINA, wo der Kommunismus neben dem Kapitalismus existiert. Es HERRSHT eine POLITISCHE DIKTATUR, aber es gibt freie Marktwirtschaft.
        ZU DIESEM MODELL ENTWICKELT SICH AUCH DER WESTEN, WO DIE MEINUNGSFREIHEITEN UND DIE MENSCHENRECHTE IMMER MEHR BESCHRÄNKT WERDEN, der Polizei und Überwachungsstaat eingeführt wird, ABER DIE WIRTSCHAFT DARF ALLES.

        Genau genommen ist das Faschismus, die Verschmelzung der Staatsmacht mit der Konzernmacht, wo der alles bestimmende Staat für das Wohl sorgt und für die Menschen denkt und sie lenkt.

        Die STEUERZAHLENDE VIEHHERDE in ihren Gattern zu halten, ist ein Prozess der in drei Phasen abläuft. ZUERST wird die junge Generation von Staatswegen indoktriniert, durch die sogenannte SCHULBILDUNG, damit sie von Anfang an nur die eingezäunte und kontrollierte Welt als richtig ansieht. Damit werden die GEDANKEN GESTEUERT und der Geist IN DIE GEWÜNSCHTE FORM GEBRACHT.

        Die zweite Phase ist, MAN WENDET DIE NUTZTIERE GEGEN SICH SELBER, spielt sie gegeneinander aus, durch die Schaffung von abhängigen Rindern, DIE NÜTZLICHE IDIOTEN sind und ihre eigene Herde in Schach halten und verraten.

        Es ist sehr schwer die Herde durch direkte Gewalt zu kontrollieren und dort wo es angewendet wird, senkt es dramatisch die Produktivität. Die früheren kommunistischen Diktaturen sind ein Beispiel dafür. MENSCHEN SIND NICHT MOTIVIERT ODER PRODUZIEREN NICHT SEHR EFFIZIENT, WENN SIE SEHR STRENG GEFANGEN GEHALTEN WERDEN. ABER wenn die Menschen GLAUBEN sie sind frei, dann werden sie sehr viel mehr für ihre Halter produzieren.

        DER KAPITALISMUS IST DAS VORGAUKELN VON FREIHEIT.
        Dabei hat man nur EINE FREIHEIT, ZU ENTSCHEIDEN WAS KONSUMIERT, WELCHES PRODUKTE MAN KAUFEN WILL, WAS KONSUMIERT, WELCHES PRODUKTE MAN KAUFEN WILL, OBWOHL DAS AUCH VON DER WERBUNG UEBER DAS UNTERBEWUSSTSEIN GESTEUERET WIRD.

        Der beste Weg diese Illusion aufrechtzuerhalten, ist einige der Rinder aufzuwerten und auf die andere Seite zu holen. DIE TIERE, DIE ABHÄNGIG VON DER HIERARCHIE SIND, WERDEN DANN JEDE ANDERE KUH DIE AUS DER REIHE TANZT ZURÜCK INS GLIED SCHICKEN. Sie werden die niedermachen, welche darauf hinweisen, wie unmoralisch der Besitz und die Haltung von Menschen ist.

        Wenn man die Vieherde dazu bringt SICH GEGENSEITIG ANZUGREIFEN, sobald jemand die Situation in der sie sind aufzeigt, DANN MUSS MAN NICHT VIEL AUFWAND TREIBEN, WIE MAN SIE DIREKT UNTERDRÜCKT. DIE ABHÄNGIGEN RINDVIECHER WERDEN DIE DRECKSARBEIT FUER DEN HERDENBESITZER ERLEDIGEN. Die Klasse der INTELLEKTUELLEN, welche am meisten von der Indoktrination, genannt Universitätsstudium, beeinflusst wurden und durch Titel und Privilegien korrumpiert sind, werden sich vehement jeder Infragestellung der Vorteile so einer Menschenhaltung entgegenstellen.

        Und DIE ANDEREN, von der Gunst der Besitzer abhängigen Tiere, DIE SICH FUER WAS BESSERES HALTEN, wie die Künstler und Medienschaffenden, werden jedem der die Freiheit und den Ausbruch verlangt sagen, du gefährdest damit deine Mitkühe. Dadurch wird die Vieherde eingeschlossen gehalten, in dem man die Verantwortung für die Amoral des herrschenden Systems auf die schiebt, welche die wirkliche Freiheit verlangen und erstreben.

        Die Dritte Phase ist DIE SCHAFFUNG VON PERMANENTEN ÄUSSERLICHEN GEFAHREN, DAMIT DIE VERÄNGSTIGTE HERDE DEN SCHUTZ DES HALTERS SUCHT.

        Durch eine ständige Bedrohung die künstlich erzeugt wird, kann man die hysterische Masse in die gewünschte Richtung lenken und sie nur an ihr Überleben denken lassen. DER HERDENBESITZER WIRD LEUTE ENGAGIEREN, welche in der Nacht den Wolf spielen, Heule und Knurren. UM GANZ ÜBERZEUGEND ZU SEIN, WIRD ER SOGAR SEINE EIGENE HERDE ANGREIFEN UND EIN RIND TÖTEN, nur damit sie sieht, ja es gibt wirklich wilde Tiere da draussen, vor die uns der Besitzer schützen muss.

        SO WERDEN DIE KRIEGE BEGRÜNDET, in dem künstlich Feinde erfunden werden, welche die Herde angeblich bedrohen UND DIE MASSE GLAUBT DAS UND ZIEHT FUER DEN HALTER IN DEN SCHLACHT, OPFERT IHR LEBEN FUER DESSEN MACHTERWEITERUNG.
        BEI DEN KRIEGEN im Irak, Afghanistan, Pakistan, Sudan, Jemen oder wo immer, und bei dem bevorstehenden Angriff gegen den Iran, GEHT ES DOCH NICHT UM DEMOKRATIE UND FREIHEIT. Das ist lächerlich. ES GEHT UM MEHR PROFIT, MACHT UND KONTROLLE FUER DIE SKLAVENHALTER.

        DIESE ARTE DER MENSCHENHALTUNG IST ABER AN SEINEM ENDE ANGELANGT. Die vielen Krisen die wir in letzter Zeit erleben, speziell die Weltwirtschaftskrise, ist durch die Freiheiten die gewährt wurden entstanden. DER ZUWACHS AN WOHLSTAND in den letzten 100 Jahren, IST DURCH DIE WIRTSCHAFTLICHEN FREIHEITEN ERSCHAFFEN WORDEN. GENAU DIESER ANSTIEG AN WOHLSTAND HAT DIE MACHT, GRÖSSE UND GIER DER TIERHALTER INS UNERMESSLICHE WACHSEN LASSEN. WENN DIE HERDE IMMER PRODUKTIVER WIRD, DANN WÄCHST AUCH DIE ANZAHL DER TIERHALTER UND DIE ZAHL IHRER ABHÄNGIGEN .

        Ökonomische Freiheiten schaffen Wohlstand und Wohlstand zieht immer mehr DIEBE und BETRÜGER an, dessen GIER dann die WIRTSCHAFTLICHE FREIHEITEN ZERSTÖRT. In anderen Worten, immer mehr PARASITEN LEBEN VON DER HERDE und SAUGEN SIE BIS AUF BLUT AUS.

        DAS GANZE SYSTEM IST VOLLER METASTASEN UND SIE SIND ZU EINEM TÖDLICHEN KREBSGESCHWÜR im STAAT GEWORDEN, DAS ZU SEINEM TOD FÜHRT.

        EIN REGIERUNGSAPPARAT der KLEIN ANFÄNGT, WIRD IMMER ALS UNMENSCHLICHE MONSTERGRÖSSE ENDEN.

        Dieser Vorgang erklärt WARUM alle Viehalter immer grössere zentralistische Unionen wollen, WARUM es die Globalisierung gibt, die Neue Weltordnung, mit dem Endziel der diktatorischen Weltregierung. ALLE DESPOTEN der VERGANGENHEIT WOLLTEN die WELT BEHERRSCHEN, HABEN ABER MIT IHREM GRÖSSENWAHN NUR TOD, LEID UND ZERSTÖRUNG VERURSACHT.

        Deshalb GIBT ES KEINE ALTERNATIVE zu einer echten freien und friedlichen Gesellschaft, die in kleinen überschaubaren Strukturen abläuft. EINE GESELLSCHAFT OHNE POLITISCHER FUEHRER, ohne Besitzer von Menschen und ohne den Zwang immer mehr Steuern abzuführen, UM DIESEN UNERSÄTTLICHEN MOLOCH ZU ERHALTEN, DER MEINT, WIR SIND NUR RINDVIECHER DIE EINGESPERRT UND AUSGEBEUTET WERDEN KOENNEN.

        Wirklich FREI ZU SEIN ist sehr leicht, aber gleichzeitig sehr schwer. Wir müssen uns DIE ANGRIFFE der Mitläufer aus den eigenen Reihen, WELCHE DAS SYSTEM AUFRECHTEREHALTEN und verteidigen, NICHT MEHR gefallen lassen.
        Wir MÜSSEN aufwachen und die ZÄUNE die uns einsperren ENDLICH SEHEN. Wenn wir unser Dasein als Tierhaltung erkennen, dann machen wir den ersten Schritt DIESE VERSKLAVUNG für immer zu verlassen. Reissen wir die Zäune ein und laufen wir aufs offene Feld, DORTHIN wo wir endlich FREI atmen können.

        Jeder kann entscheiden, WILL MAN IM DUNKLEN KUHSTALL VOM BAUERN GEFÜTTERT UND UMSORGT WERDEN, nur dastehen und vegetieren, um jeden Tag schön brav gemolken zu werden und dann wenn man nicht mehr genug Milch produziert im Schlachthaus zu landen. ODER WILL MAN DAS SONNENLICHT GENIESSEN, SELBER DAS FUTTER SUCHEN UND UNABHÄNGIG UND FREI SEIN.

        Und dann noch … sagt ein Schwein zum anderen: Du, ich hab das Gerücht gehört, der Bauer füttert uns nur, weil er uns später schlachten will. Darauf sagt das andere Schwein: Ach du immer mit deinen Verschwörungstheorien.

        George Carlin – Die Besitzer des Landes, sie besitzen DICH!

        Quelle: http://alles-schallundrauch.blogspot.com.br/2010/04/freiheit-ist-sklaverei-und-sklaverei.html

        • Adrian said

          Danke vielmals, das habe ich verstanden, super 🙂

          • Skeptiker said

            @Adrian

            Ja gegen @Ulysses Freire Da Paz Jr, komme ich nicht mit, er ist einfach besser als ich.

            Ob er das Drehbuch geschrieben hat?

            Und auch die Kamera geführt hat?

            Ein wahres Meisterwerk, der Filmgeschichte.

            Spiel mir das Lied vom Tod (Originaltitel: C’era una volta il West; englischer Titel: Once Upon a Time in the West) ist ein von Sergio Leone inszenierter Italowestern aus dem Jahr 1968. Die italienisch-US-amerikanische Koproduktion zählt zu den erfolgreichsten Filmen dieses Genres überhaupt.

            Rund um den Bau einer Eisenbahnlinie entfaltet sich eine epische Geschichte aus Rache, Gier und Mord, in deren Zentrum vier Personen stehen. Eigentlich handelt es sich im literarischen Sinne um eine Schachtelgeschichte, deren Auflösung in einer Analepse, zum Ende des Filmes, in einem szenischen Rückblick erfolgt (Erzähltheorie).
            Der Film gilt als der erste Teil von Leones „Es war einmal …“-Trilogie. Die anderen Teile sind Todesmelodie (1971) und Es war einmal in Amerika (1984). Die einzelnen Teile der Trilogie weisen keine inhaltlichen Bezüge zueinander auf.

            Quelle.
            https://de.wikipedia.org/wiki/Spiel_mir_das_Lied_vom_Tod

            Hier meine Erkenntniss.

            Gruß Skeptiker

            • Lamat 88 said

              @Skeptiker… also ich hab noch niemanden gefunden der auf deine Art besser ist wie du… hab schon oftmals über deine Antworten lachen müßen und das schafft nur einer wie du es bist… manchmal würde ich gerne wissen wer hinter diesen Kommentaren steckt… alles was ich jedoch habe ist ein Gefühl dazu… und alleine schon dieses Gefühl dazu ist Einzigartig… wie du erkennen magst… es gibt keinen Grund sich Sorgen oder Gedanken der Sorge sich zu machen… in dem Fall reicht dir niemand das Wasser… 😀

              Gruß
              Lamat 88

            • Skeptiker said

              @Lamat 88

              Ja danke, aber es gibt auch ((Andere)) die können eben nicht über mich lachen.

              https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/12/20/unfall-oder-friedliche-demonstration/#comment-29889

              Aber das geht mir auch auch am Kopf vorbei.

              Ich kann doch nicht für deren eigenen Blödheit, mich verantwortlich machen, weil ich bin nun mal nicht der liebe Gott.

              Gruß Skeptiker

            • Lamat 88 said

              Skeptiker, manche nehmen das Leben einfach zu sehr ernst… und das in der heutigen Zeit auch noch… du magst vielleicht nicht der liebe Gott sein, aber ich weiß irgendwie einfach, dass du ihm Freude bereitest und er bei deinen Kommentaren manchmal genauso schmunzeln muß wie ich… damit sage ich aber nicht das ich Gott bin… weil es kann ja in diesen Zeiten alles so schnell mißverstanden werden…

              Gruß und komm gut durch die Nacht… 🙂

              Lamat 88

            • Gernotina said

              Ulysses Freire Da Paz Jr

              Das ist voll die Härte, was Du bringst in Wort und Bild, aber ist ist die harte Wahrheit, danke !
              Wann wird sie nur so flächendeckend erkannt werden, dass die Völker gemeinsam aufstehen und über die Erde rasen, wie eine „Feuerwalze von einem Ende bis zum anderen“ allen Dreck vor sich hertreiben (J. Lorber) ? Das kommt noch, aber leider erst später. Ich würde es jetzt schon als die einzig richtige Art zu handeln ansehen, denn vom Satanismus Durchtränktes kann man nicht retten, nichts davon ist zu retten – es muss entsorgt werden !

              @ Lamat 88 (HH)

              „… also ich hab noch niemanden gefunden der auf deine Art besser ist wie du… hab schon oftmals über deine Antworten lachen müssen und das schafft nur einer wie du es bist… manchmal würde ich gerne wissen wer hinter diesen Kommentaren steckt…“

              Der Skepti war ein hellblonder, hübscher, entzückender kleiner Junge als Erstklässler (schönes Foto) in seiner Schulbank bei den ersten Schreibübungen 🙂 – so ein Junge von der Sorte, wie sie heute gefährdet sind – ein richtig goldiger Hamburger Jung !
              Heute ist er ein ganzes Stück größer und kräftiger 🙂 und lässt sich auch nicht die Butter vom Brot nehmen, wenn es drauf ankommt. Jedenfalls soll er auf seine Gesundheit aufpassen, denn er wird in HH auch noch seinen Mann stehen müssen.

              Grüße an alle Drei 🙂 ! Gernotina

            • ulysses freire da paz jr said

              Liebe Kameraden Adrian, Skeptiker, Lamat 88 und andere Mitschüler – danke fuer die Komentare, jeder Wahrheitsliebende ist dem Frieden, der Gerechtigkeit und dem Leben unentbehrlich.

              Das wahre und unerlässliche Reichtum ist Frieden. Man kann steinreich, voll erfolg und hiper gesund sein, aber ohne Frieden ist man sicher ein erbärmliches Wesen.

              Was wirklich im Leben zählt ist erhlich, gesund und friedlich zu sein, alles was noch übrig bleibt ist Eitel.

              http://almafan.iphpbb3.com/forum/38899908nx49134/lyrik-et-prosa-f17/ein-gedicht-zum-nachdenken-es-ist-alles-nur-geliehen-t221.html

              Jeder von uns ist ein Glieder, die Gott in einem Leib gesetzt wie er gewollt hat

              http://www.wort-und-wissen.de/bibel/bibel.php?b=46&c=12&vr=ulu

              Gruß ulysses

              WELCHE BRAUCHT VERTEIDIGUNG?

            • Lamat 88 said

              Vielen Dank liebe Gernotina für das zeichnen des Bildes unseres Skeptikers… übrigens bin ich überzeugt, dass wenn man den Skeptiker um etwas Butter vom Brot fragen würde, er bestimmt auch gerne mit einem teilen würde… hör mir übrigens nebenher Engelbert, seit ich ihn in einem von dir geposteten Beitrag wiederentdeckt habe…

              …liebe Grüße auch an Dich… 🙂

              Lamat 88

            • Raumenergie said

              Raumenergie „SAGT“:

              Heutzutage erkennt man die LIEBE ZUM HEIMATVOLK UND VATERLAND, an der Masse der Leibwächter und des Polizeiaufgebots.

            • ulysses freire da paz jr said

              Die 90 jährige Frau sagte zu iher 15 jähriges Urenkelin:

              „zu deinem Alter arbeitete ich schon!

              Da entgegnete Ihr das Mädchen: …. und zu deinem Alter werde ich noch arbeiten.“

              Gruesse an Dich ebenfalls Gernotina

            • ulysses freire da paz jr said

        • ulysses freire da paz jr said

          Die Befreiung der Arbeit – Das 7-Tage-Wochenende

          Weltweit starren Manager fassungslos auf die Firma Semco: Was dort passiert, widerspricht allem, an was sie glauben. Die 3000 Mitarbeiter wählen ihre Vorgesetzten, bestimmen ihre eigenen Arbeitszeiten und Gehälter. Es gibt keine Geschäftspläne, keine Personalabteilung, fast keine Hierarchie. Alle Gewinne werden per Abstimmung aufgeteilt, die Gehälter und sämtliche Geschäftsbücher sind für alle einsehbar, die Emails dafür strikt privat und wie viel Geld die Mitarbeiter für Geschäftsreisen oder ihre Computer ausgeben, ist ihnen selbst überlassen.

          Respekt als Erfolgsrezept

          Was für heutige Personalchefs klingen mag, wie ein anarchischer Alptraum, ist in Wirklichkeit eine Erfolgsgeschichte. Seit das Unternehmen von Inhaber Ricardo Semler umgestellt wurde, stiegen die Gewinne von 35 Millionen auf 220 Millionen Dollar. Und nicht nur die Zahlen geben Semler recht, sondern vor allem die Mitarbeiter: Die Fluktuationsrate bei Semco liegt unter einem Prozent.

          Das Rezept ist einfach: Behandele deine Mitarbeiter wie Erwachsene, dann verhalten sie sich auch so. Je mehr Freiheiten du ihnen gibst, desto produktiver, zufriedener und innovativer werden sie. Ein Unternehmen besteht aus erwachsenen gleichberechtigten Menschen, nicht aus Arbeitskräften. Jeder hat das Recht, sich frei zu entfalten und eine gesunde Balance zwischen Beruf und Privatleben zu finden. Entgegen allem, was man aktuell zu glauben scheint, machen Druck und Stress Menschen nicht produktiv, sondern ganz einfach nur kaputt. Und dabei verliert das Unternehmen letztlich genauso wie der Mensch.

          Es geht Semler um ein neues Verständnis von Arbeit: Eine Firma ist ein Gemeinschaftsprojekt, im besten Fall eine geteilte Leidenschaft. Die Gesellschaft hat uns das allerdings anders beigebracht, wir sollen uns als Steinmetze, Maler und Hilfsarbeiter sehen, nicht als Kathedralen-Schöpfer. Bei Semco sind die Mitarbeiter essenzieller Teil eines Ganzen, sie sind Mit-Schöpfer, nicht bloß ein Rädchen im System. Sie haben Ideen, sie verstehen ihre Arbeit, sie wissen, was sie wert ist.

          Vertrauen statt Kontrolle

          Aber unsere Personalchefs glauben noch immer, dass man Angestellte kontrollieren muss, über Stechuhren, feste Arbeitszeiten, Produktivitäts-Reports und Email-Spionage. Semco hat das alles aufgegeben und die Kontrolle durch Vertrauen ersetzt – und mal im Ernst: Wer will eigentlich mit Leuten zusammenarbeiten, denen man nicht trauen kann?

          Für Semler ist der Kontrollwahn der meisten Unternehmen einfach nur noch verrückt. Seine Mitarbeiter erziehen ihre Kinder und wählen Gouverneure, es sind erwachsene Menschen, die selbst am besten wissen, was sie möchten und brauchen.

          „Es ist völlig verrückt, diese Idee, dass die Menschen immer noch so fixiert darauf sind, wie etwas gemacht wird. Bei uns sagt keiner: ‚Du bist fünf Minuten zu spät‘ oder ‚warum geht dieser Fabrikarbeiter schon wieder aufs Klo?‘ […] Wenn Du dich bei Semco im Büro umsiehst, sind da immer jede Menge leere Plätze. Die Frage ist: Wo sind diese Leute? Ich hab nicht die leiseste Idee und es interessiert mich auch nicht.

          Es interessiert mich in dem Sinne nicht, dass ich nicht sicherstellen möchte, dass meine Mitarbeiter zur Arbeit kommen und der Firma eine bestimmte Anzahl Stunden pro Tag geben. Wer braucht eine bestimmte Anzahl Stunden pro Tag? Wir brauchen Leute, die ein bestimmtes Ergebnis abliefern. Mit vier Stunden, acht Stunden oder zwölf Stunden im Büro – sonntags kommen und Montags zu Hause bleiben. Es ist irrelevant für mich“, erklärt Semler seltsam einleuchtend.

          Keine Hierachie, dafür Teams

          Semco ist etwas, dass es laut dem Menschenbild heutiger Manager eigentlich gar nicht geben dürfte. Und wenn doch, dann dürfte es nicht funktionieren. Tut es aber. Drei Fragen hört Semler immer wieder: Macht ihr das wirklich so? Funktioniert es ganz im Ernst? Und: Was jetzt?

          Die ersten zwei sind einfach zu beantworten: „Wir machen das jetzt seit 25 Jahren, so ziemlicher jeder, den es wirklich interessiert, ist hergekommen, um zu sehen, ob es wahr ist. Und unsere Zahlen sind über jeden Zweifel erhaben“, sagt Semler selbstbewusst.

          Für ihn ist war das Aufbrechen der Unternehmensstruktur von Anfang an keine Traumtänzerei, sondern vielmehr die einzig mögliche Antwort auf unsere unmenschliche Arbeitswelt. Er hat es auf die harte Tour gelernt, wachte selbst erst auf, als er kollabierte und mit Komplett-Burnout in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Das war der Punkt, an dem er beschloss, seine geistige und körperliche Gesundheit nie mehr dem Job unterzuordnen – und das auch von seinen Angestellten nicht zu verlangen. Dass der Wahnsinn ein Ende haben muss.

          „Wenn man es sich genauer ansieht, muss man feststellen, dass das traditionelle System nicht funktioniert. Und das ist der Anreiz, sich nach etwas anderem umzusehen“ – so einfach sieht Semler das.

          Doch es fehlt vielen Unternehmern noch immer schwer, die Kontrolle loszulassen. Denn heutige Firmen sind nicht aufgebaut wie Orte des Schöpfens, sondern wie das Militär: mit einer hierarchischen Machtstruktur, mit Befehlsgebern und -empfängern. Semco hingegen ist in konzentrischen und durchlässigen Kreisen aufgebaut, es gibt keine Arbeitstitel, keine festen Büros. Niemand muss zur Arbeit kommen, ob von zu Hause, aus dem Dschungel oder einem Cafe an der Strandpromenade gearbeitet wird, ist den einzelnen Mitarbeitern und Teams selbst überlassen.

          Diese Teams sind das Herzstück von Semco. Die Menschen arbeiten in Gruppen, die jeweils ein Produkt oder ein Zwischenprodukt selbstständig fertigstellen. Wie sie das machen, in welcher Zeit und mit welchem Geld, das ist ihre Sache. Wer zwischendurch schlafen will, geht einfach in den Firmengarten und legt sich für ein paar Stunden in die Hängematte – wer müde ist, macht ja eh nur Fehler.

          Die Firma ohne Personalabteilung

          Semco hat 3000 Mitarbeiter, aber keine Personalabteilung, da steht dem traditionellen Unternehmer der Angstschweiß auf der Stirn. Wer stellt diese Leute ein? Wer überprüft die Leistung?

          Das machen die Angestellten alles selbst. Stellt ein Team fest, dass eine neue Person gebraucht wird, schreibt sie im Intranet der Firma ein entsprechendes Meeting aus. Das ist natürlich freiwillig: Alle können kommen, keiner muss.

          „Wir wollen nicht, dass irgendwer in etwas verwickelt wird, was ihn nicht interessiert, deshalb sind alle Meetings freiwillig. Das heißt die Meetings werden bekanntgegeben und wer interessiert ist, kann und wird vorbeikommen und soll in dem Moment den Raum wieder verlassen, wenn es anfängt, ihn zu langweilen“, erklärt Semler die Meeting-Philosophie.

          Leute, die mitten in einem Meeting gehen, weil es sie langweilt – das würde so manchen Vorgesetzten in den Wahnsinn treiben. Aber bei Semco sollen eben nur die Menschen eine Entscheidung treffen und tragen, die es unmittelbar angeht und interessiert.

          Auf so einem Meeting könnte zum Beispiel beschlossen werden, dass neuer Mitarbeiter gebraucht wird und was er oder sie können muss. Dann wird gemeinschaftlich eine Annonce geschrieben, und sobald die Bewerbungen kommen, werden sie im Team aufgeteilt: Jeder, der möchte, nimmt einfach ein paar mit nach Hause und bringt die interessantesten dann wieder mit. Statt Vorstellungsgesprächen gibt es ein Gruppengespräch mit allen Kandidaten gleichzeitig – auch hier darf kommen, wer will.

          Die einzigen Mitarbeiter, die regelmäßig formal bewertet werden, sind jene in Entscheidungs-Positionen – und zwar von allen anderen. Sollte einer dieser Manager wiederholt schlechte Bewertungen kriegen, geht er für gewöhnlich von selbst.

          Gruppenzwang

          Tatsächlich regeln die Teams fast alles unter sich. Macht jemand keinen guten Job, so wird das im Team diskutiert, oder ein Meeting einberufen. Wer sich ein hohes Gehalt zuteilt, erhöht damit auch die Erwartungen des Teams und den Leistungsdruck. Aber auch die Mitarbeiter haben mittlerweile ein anderes Verhältnis zur Arbeit: Wenn jemand einen Haufen Geld verdient, die ganze Woche eigentlich nur Golf spielt, aber trotzdem einen guten Job macht und seine Aufgaben erledigt – wen kümmert’s dann? Was zählt, ist das Ergebnis.

          Eine Studie von CNN hat festgestellt, dass die Mitarbeiter bei Semco eine sehr viel gesündere Balance zwischen Privatleben und Beruf haben, sich mehr Zeit für Beziehungen, Kinder und Hobbys nehmen, aber gleichzeitig auch ungewöhnlich hohen Einsatz und bemerkenswerte Leistungen im Beruf zeigen. Nicht trotz, sondern wegen der Freiheiten. Für Semler ist das wenig verwunderlich: Menschen müssen sich entfalten können, um ihr Potenzial optimal einzubringen.

          Und es funktioniert

          Semler ist sich sicher: Sein Konzept funktioniert überall. Er selbst hat es in Fabriken ebenso eingesetzt, wie in IT-Büros. Tatsächlich ist es eigentlich andersherum – es funktioniert überhaupt nur so. Unsere derzeitige Arbeitswelt mit ihren Burn-Out-Syndromen, mit Mobbing, Stress, Magengeschwüren und Depressionen funktioniert nämlich eben nicht, sie ist fortgesetzter Wahnsinn.

          Es wird Zeit, dass wir eine Gesellschaft erschaffen, in der Beruf wieder mit Berufung und Leidenschaft assoziiert wird, nicht mit Sklaverei und Ausbeutung. In der Menschen wieder freie Entscheidungen treffen können und mit Respekt behandelt werden. In der Privatleben und Arbeit gleichwertig sind – auch für die Vorgesetzten. Es wird Zeit für das 7-Tage-Wochenende!

          Von Ricardo Semmler sind mehrere Bücher erschienen darunter: „The Seven-Day Weekend: A Better Way to Work in the 21st Century“ und „Das Semco System: Management ohne Manager“.

          Quelle: http://www.sein.de/gesellschaft/neue-wirtschaft/2010/die-befreiung-der-arbeit-das-7-tage-wochenende.html

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      WER ist denn mit – „der großen Nation“ – gemeint?

    • ulysses freire da paz jr said

      Das „Glück der Menschen“ hängt mehr als man glaubt mit der Möglichkeit der Selbstbestimmung zusammen

      Verschiedene Untersuchungen haben gezeigt, daß das Glück der Menschen mit der Möglichkeit zusammenhängt, über sich selbst zu bestimmen, indem Gleichberechtigte
      ihr gemeinsames Leben aufeinander abstimmen. Der Grund der vergleichsweisen hohen Zufriedenheit der Schweizer hängt offenbar vor allem mit der Möglichkeit zusammen, im direkt-demokratischen und föderalistischen System anstehende Probleme zu einem öffentlichen Thema zu machen, mit anderen über alle Bereiche des Lebens zu diskutieren, und bei Abstimmungen Entscheidungen selbst zu treffen.

      Glück der Menschen mit direkter Demokratie und Volkssouveränität – anstatt Europäischer Union

      Das genossenschaftliche Prinzip. – Von DIETHELM RAFF (Präsident) und LILLY MERZ (Vizepräsidentin) vom VEREIN FÜR DIREKTE DEMOKRATIE UND SELBSTVERSORGUNG / CH-8738 UETLIBURG, Lindenstraße 24

      Die Entwicklung der Schweiz bis vor etwa 15 Jahren könnte man so beschreiben, daß immer mehr Bereiche unseres Gemeinwesens nach dem ursprünglich genossenschaftlichen Prinzip gestaltet worden sind.
      Darin unterscheiden wir uns von allen anderen Staaten und von sehr vielen anderen Zusammenschlüssen in der Welt, und kommen deshalb auch zu besonderen Antworten auf aktuelle Herausforderungen.
      Dem genossenschaftlichen Gestaltungsprinzip liegt die Vorstellung zugrunde, daß wir als von Natur aus frei geborene Menschen keinem anderen Menschen oder einem Sachzwang untergeordnet sind.

      Als freie und selbstverantwortliche Bürger schließen wir uns mit anderen aus freien Stücken zur besseren Gestaltung des Lebens und zur Bewahrung unserer Freiheit als Gleiche zusammen.

      In einer solchen Zusammenarbeit verwirklichen wir die soziale Natur des Menschen. Der Einzelne wächst über sich hinaus und erlebt Genugtuung in der Verbundenheit mit anderen, wenn Probleme gemeinsam gelöst werden können. In der direkten Demokratie glauben wir, daß jeder Mensch am eigenständigsten wird, wenn er so oft wie möglich angeregt ist, andere in sein Denken, Fühlen und Handeln einzubeziehen, und für das allgemeine Wohl tätig zu sein.
      Wir schreiben jedem Menschen als vernünftigem Wesen die Fähigkeit zu, auch schwierige Zusammenhänge zu erfassen, zu beurteilen und darüber abzustimmen. Wir gehen sogar davon aus, daß durch ein bedächtiges Abwägen durch jeden Bürger sinnvollere Ergebnisse im Zusammenleben entstehen, als wenn einige „Experten“ entscheiden.

      Das genossenschaftliche Prinzip kann mit den Begriffen der „Selbstverantwortung“, der „Selbsthilfe“ und der „Selbstverwaltung“ umschrieben werden. In unserer direkten Demokratie belegen wir im täglichen Leben, daß in einem freien Zusammenschluß der Wunsch entsteht, sich mit den anstehenden Fragen der Gemeinschaft auseinanderzusetzen. Dazu muß man die Standpunkte von allen ehrlich hören
      wollen und sich selbst ehrlich einbringen. So lernt man auch, einen eigenen Standpunkt zu bilden und sachlich darzulegen. Erst wenn man einander gleichwertig begegnet, wird im Gespräch deutlich, wer
      eine Sache am besten erfaßt hat. Weder Bildung, noch Stellung, noch Geld machen vorhersehbar, wer das beste Argument einbringen wird.

      Denkfähigkeit und Gesprächskultur.
      Wir erleben in der Schweiz, daß sich in allen Zusammenschlüssen viele Mitbürger für das Gemeinwohl engagieren. Auch ist der Einzelne über das Gemeinwesen und die Vorgänge auf der Welt im Vergleich zu anderen Ländern besonders gut informiert. Das Denken und die Gespräche drehen sich häufiger um die Frage, wie ein Problem zum allgemeinen Wohl gelöst werden kann. Insbesondere bei Menschen unter uns, die gewohnt sind, in Korporationen und in kleinen Gemeinden das Leben mitzugestalten, ist diese Haltung ausgeprägt. Sie sind interessiert, die Meinung des anderen zu hören, und wollen nicht einfach ihren eigenen
      Standpunkt anderen aufzwingen.Nicht umsonst kann man eigenständige Analysen und kooperative Lösungsvorschläge zu Problemen eher von normalen Bürgern hören, als an den oft stromlinienförmig angepaßten Universitäten und Fach-Hochschulen.

      Bei Entscheidungen zählt unter freien, selbstverantwortlichen Bürgern das Sach-Argument, das andere überzeugt. Deshalb sind intensive Gespräche zwischen uns Bürgern und der direkte und unverfälschte Austausch an Vereins- und Gemeinde-Versammlungen, Landsgemeinden oder öffentlichen Bürger-Gesprächen entscheidend für die freie und allgemeine Willensbildung. – Deshalb wünschen wir uns, daß wir solche Gelegenheiten gerade in einer von Medien stark geprägten Gesellschaft ausbauen und beleben.

      Miliz-Prinzip *)
      Wenn die Meinung und Mitarbeit ehrlich gefragt sind, kommen wir Bürger sehr gerne, und beteiligen uns daran, ein Problem von allen Seiten zu beleuchten und Lösungen zu finden. So können viele Aufgaben von uns Bürgern selbst bewältigt werden. Auch junge Mitbürger beteiligen sich heutzutage gerne, wenn sie von Erfahrenen angefragt werden, und wenn sie sich dort bei Schwierigkeiten rückversichern können.

      Nicht nur Jungbürger, sondern auch Neu-Eingebürgerte müssen über längere Zeit – am besten von gestandenen Bürgerinnen und Bürgern – genau darin instruiert und gefühlsmäßig mitgenommen werden, welche Haltungen und Einstellungen jedes Einzelnen dem guten Zusammenleben in der Schweiz zugrunde liegen. Dann werden auch sie gerne im Gemeinwesen mitarbeiten.

      Vertreter anderer Meinungen emotional zu entwerten – als wirtschaftsfeindlich, ängstlich, rückwärtsgewandt oder isolationistisch – ist Teil einer Manipulation. Diese stört den freien Austausch und läßt Viele verstummen. Viele wollen sich ständigen, abwertenden Angriffen auf ihre freiwillige Tätigkeit nicht aussetzen. Deshalb müssen wir der freiwilligen Arbeit für das Gemeinwesen besondere Wertschätzung entgegenbringen.

      Konsensbildung als Konfliktlösungs-Modell
      Der dauernde Ansporn, im Denken, im Gespräch und im Handeln möglichst gute Lösungen für alle zu finden, ist ein Training in Konsens-Bildung. Dabei entwickelt jeder Fähigkeiten, die nötig sind, um Konflikte friedlich regeln zu können, wie Bedachtsamkeit, Einfühlungsvermögen und Klarheit im Denken. Wenn man Konsens herstellt, geht es nicht um einen faulen Kompromiß, wie häufig unterstellt wird, sondern es geht darum, daß wir Genossenschafter die Gesetze und Verordnungen als unsere eigenen ansehen können, zumindest die Gründe kennen, warum es diese gibt, und sie deshalb mittragen können.

      Nur so können wir uns in unserer Gemeinde und unserem Land wohlfühlen, uns identifizieren und mitdenken, wie man in neuen Situationen zum Wohl aller tätig werden kann. Wenn wir ernstgenommen werden und uns beteiligen können, fühlen wir uns in einem solchen Gemeinwesen beheimatet. Daraus folgt auch ein ruhigeres Miteinander und politische Stabilität. Man kann also sagen, daß die direkte Demokratie zum Gespräch erzieht, zum Interesse an der Meinung des Anderen, es erzieht zu den Tugenden der Bescheidenheit, des Ausgleichs, und der Fähigkeit zum Mit-Denken und Mit-Empfinden.

      Schule als Einführung der Jugend in die direkte Demokratie
      In der direkten Demokratie ist die Schule nicht Teil eines autoritären Staates, der seine Untertanen zu treuen Staatsbürgern erziehen will, wie in anderen Ländern. Die Schule in unserer direkten Demokratie dient dazu, unsere Kinder neben der Familie zu eigenständigen, freien und verantwortlichen Bürgern zu erziehen, die mit anderen kooperieren. Unsere Volksschule wird deshalb von uns Bürgern in den Schulpflegen*) überprüft.
      In unserer direkten Demokratie trauen wir dem Bürger das bestmögliche Urteil darüber zu, ob unsere Kinder dazu erzogen werden, das Gemeinwesen mitzutragen. Es ist ein Rückschritt in unserer Selbstorganisation, daß teure, sogenannte Qualifizierungskommissionen die „Schulpflegen“ erst ergänzen und dann ersetzen wollen.

      Die Volksschule ist für die direkte Demokratie so wichtig, daß sie in vielen Kantonen in einer eigenen Schulgemeinde getragen wird. Wir legen so viel Wert auf die Pflege der jungen Menschen, daß sich einige Bürger unbelastet von anderen Gemeinde-Aufgaben dieser Frage widmen sollen. Es bedeutet eine Schwächung der Bürger-Gesellschaft, wenn die Schulgemeinde mit der politischen Gemeinde zusammengelegt wird.

      In der direkten Demokratie traut man den Lehrern zu, sich ohne Chef und aus Verantwortungsgefühl für die Schüler und das Gemeinwesen zu organisieren. Diese gelebte direkte Demokratie gibt den Schülern ein Vorbild dafür, daß für eine gute Zusammenarbeit im direkt-demokratischen Gemeinwesen die Eigenverantwortung im Vordergrund steht, und keine weisungsbefugten Chefs nötig sind. – Auch wenn die Einsetzung von Schulleitern einige organisatorische Abläufe erleichtern mag, so schwächt diese Entwicklung die Selbstbestimmungskräfte und das Verantwortungsgefühl im Zusammenleben.

      Die Gründe dafür liegen in einem Schein-Zwang, den sich der Bund selbst auferlegt hat : Er will das Schulwesen mit allen europäischen, eher autoritär strukturierten Staaten vereinheitlichen, und folgt den Anweisungen aus den GATS-Verhandlungen zur Privatisierung der Schulen. – So opfern wir große Errungenschaften gemeinschaftlicher Selbst-Organisation auf dem Altar der Globalisierungsideologie.

      Dezentraler Aufbau des Gemeinwesens
      Wir haben bei uns die Überzeugung umgesetzt, daß wir Menschen überall, wenn wir gefragt sind und mithelfen können, auch mehr Kraft und Zuversicht bekommen, unser eigenes Schicksal in die Hand zu nehmen, und Lösungen für unsere eigenen Probleme zu finden. Diese Stärkung der Persönlichkeit findet in einem Umfeld statt, in dem die Probleme auf möglichst vielen Schultern getragen werden, also sehr viele Bürger Verantwortung für Gemeinschaftsaufgaben übernehmen. Das verhindert Macht-Ballungen, und ist eine ständige Bürgerbildung. Wir können deshalb an den Taten erkennen, wer in der Lage ist, Verantwortung für schwierigere Aufgaben zu übernehmen, und brauchen keine Propaganda-Reden.

      Deshalb sollen die Einheiten möglichst klein und überschaubar, das Gemeinwesen also dezentral oder föderal aufgebaut sein. Korporationen und Genossenschaften, wie Straßen- oder Energieerzeugungskorporationen, Baugenossenschaften und selbst-organisierte Kindergärten und Kinderbetreuung, genauso wie korporative Lösungen fürs Wohnen im Alter, sind besser, als Lösungen der Gemeinde-Exekutive, und diese sind wiederum kantonalen Lösungen vorzuziehen.

      Im Gegensatz dazu müssen in letzter Zeit auf Gemeinde-Ebene erfolgreiche und kostengünstige soziale Einrichtungen für psychisch Kranke, für Kinder und für alte Menschen schließen, weil sie neu erlassenen kantonalen Richtlinien sogenannter professioneller Anforderungen nicht genügen. – Als ob ein Studien-Abgänger prinzipiell besser arbeiten könnte, als ein erfahrener Mensch mit dem Herz am richtigen Fleck, der seine Fähigkeiten bereits unter Beweis gestellt hat.

      Die Bedeutung kleiner Gemeinden
      Die ausgesprochen vielen kleinen Gemeinden in der Schweiz sind neben den Korporationen das Herzstück der direkten Demokratie. GEORG THÜRER schreibt im Buch „GEMEINSCHAFT IM STAATSLEBEN DER SCHWEIZ“, 1998 : „Die Gemeinde ist gleichsam das Schulzimmer der Demokratie, wo man sozusagen das kleine staatsbürgerliche Einmaleins lernt.“ (S. 204).

      Denn bei der Entscheidung über den Steuerfuß, über den Bau von Brücken, Gemeindestraßen oder Kindergarten kann der Einzelne einigermaßen beurteilen, mitverantwortlich entscheiden und seine Entscheidung daraufhin überprüfen, ob sie klug waren. Je kleiner die Gemeinde, umso weniger kann sich die Verwaltung vom Bürger abheben, und werden die Bürger immer mehr Angelegenheiten einer Bürokratie übergeben.
      Es verwundert deshalb nicht, daß die Gemeinden in den letzten 10 Jahren weniger Schulden für die nächste Generation angehäuft haben, als Kantone, und noch weniger als der Bund.

      Vom Standpunkt der direkten Demokratie sind die kleinen Gemeinden die angemessenste Struktur, und stehen autoritärem Machtgehabe entgegen. Nach unserem Dafürhalten ist es manchmal schwer, Verantwortliche für verschiedene Aufgaben zu finden, weil die Bedeutung der direkten Demokratie in den letzten 15 Jahren zu wenig besprochen worden ist. Wir wenden uns deshalb entschieden dagegen, Gemeinden mit Geld, per Gesetz oder mit gezielter Manipulation zu Fusionen zu zwängeln. Die vom Bund erzwungene Auslagerung der Zivilstandsämter aus den kleinen Gemeinden ist ein tiefgreifender Einschnitt in die direkte Demokratie. Solche Vorgänge beunruhigen berechtigterweise viele Bürger und rufen nach einer zunächst geistigen Wiederbelebung der direkten Demokratie.

      Direkte Demokratie versus Zentralregierung
      Der Versuch, von oben her alles zu vereinheitlichen, oft zu zentralisieren, die politische Organisation den Wirtschaftsabläufen anzupassen, muß dazu führen, daß der Einzelne sich von seinem Gemeinwesen entfremdet, denn das Ringen um die beste Lösung im kleinsten Bereich kann auf die Länge nicht durch zielgruppen-spezifisch manipulierte Strukturveränderungen von oben mit Beteiligung der Betroffenen, gut orchestrierte Propaganda-Veranstaltungen oder verführerisch gestaltete Broschüren ersetzt werden. Wir geben zu bedenken, daß die von „Avenir Suisse“ (Zukunft Schweiz) und vom Bundesamt für Raumordnung geplante Fusion oder Reorganisation ähnlich der Firmen auch von Gemeinden, Kantonen und Bund, dem Mit-Denken und Mit-Wirken in einer direkten Demokratie entgegensteht.

      In einer direkten Demokratie ist ein abstraktes Effizienz-Denken nicht hilfreich, denn es gibt noch andere Werte, die dem Wohle aller dienen. Zum Beispiel das Verantwortungsgefühl dafür, daß jede und jeder in dieser Genossenschaft von einer Arbeit leben kann. Es ist der direkten Demokratie abträglich, wenn der einzelne Bürger immer weniger mitarbeiten oder mitentscheiden kann, wenn immer mehr Aufgaben in den verschiedenen Exekutiven ausgeführt oder in private Firmen ausgegliedert werden, selbst wenn die Aktienmehrheit vorübergehend bei der Exekutive liegt. Es stimmt ebenfalls bedenklich, wenn Bund, Kantone und Gemeinden immer mehr zu Ausführungsorganen übergeordneter Gesetze oder Verpflichtungen werden.

      Die Qualifizierung durch sogenannte Experten schränkt den Einfluß der Bürger ein. Die undeklarierte Planung der gesamten Schweiz in privaten und teuren „Experten-Gremien“, wie zum Beispiel bei der Regionalpolitik, entziehen dem Bürger die Möglichkeit, wenigstens die gewählten Vertreter zur Verantwortung zu ziehen. Weiterhin lassen sich immer mehr neu aufgebaute Gremien dazu verleiten, verbindliche Beschlüsse zu fassen oder Leitziele zu formulieren, ohne diese je mit den Bürgern zu diskutieren, beispielsweise die Bildungsdirektoren-Konferenz oder Gemeindepräsidenten-Konferenzen. In vielen Gesetzespaketen ist nichts mehr vom genossenschaftlichen Geist zu erkennen. Sie sind von einem anderen Staatsverständnis geprägt.

      Zum Beispiel erlaubt das Gesetzespaket „Neuer Finanz-Ausgleich“ dem Bund, Kantone gegen den Volkswillen zur Zusammenarbeit mit anderen Kantonen zu zwingen. Die Abkehr vom direkt-demokratischen Prinzip schleicht sich auch mit dem „New Public Management“ (NPM) bzw. der „wirkungsorientierten Verwaltung“ (WOV) ein. Die Ersetzung des „Bürgers“ durch einen „Kunden“ ist vielleicht in autoritären Staaten ein Fortschritt, in der direkten Demokratie jedoch eine Entmündigung des Bürgers. Obwohl wir Bürger solidarisch Steuern für die Administration bezahlt haben, müssen wir nun für jede Dienstleistung unserer Angestellten zusätzlich
      Gebühren zahlen. Man gibt damit auch den Anspruch auf, daß der Angestellte den Beschlüssen und dem Willen der Bürger zu dienen hat, und nicht dem Image des Betriebs. – Wir plädieren stattdessen für mehr Bescheidenheit und mehr Anstrengungen, die eigenen Pläne zu deklarieren und den Willen der Bevölkerung in häufigeren, offenen Versammlungen zu verschiedenen Sachfragen zu erkunden.

      Genauso wie Kantone vom Bund immer mehr Aufgaben zugeschoben bekommen – man redet von „strategischen Entscheiden“ auf Bundesebene – so erhalten Gemeinden von den beiden anderen Ebenen immer mehr Vorschriften zur Ausführung überbunden. Auch so kann die Autonomie von Kantonen und Gemeinden aufgehoben werden, denn es heißt dann, die Gemeinden seien nicht mehr in der Lage, ihre Aufgaben zu erfüllen,
      und müßten sich zusammenschließen.

      Die EU ist ausdrücklich gegen den Willen der Bevölkerungen nach demselben Schema erzwungen worden : „Aus neuen Funktionen folgt gezwungenermaßen eine neue Struktur.“ – Zudem sollte festgelegt werden, daß die Gemeinden bei jeder neuen Verordnung oder Gesetz vom Bund und Kanton ebenfalls Anspruch auf einen entsprechenden Teil der von Kantonen und Bund einzusparenden Finanzen erhalten. Das würde auch der
      zunehmenden Degradierung der Gemeinden zu ausführenden Verwaltungseinheiten Einhalt gebieten.

      Die dauernde Neutralität : Ein Gegenpol zum Macht-Prinzip
      Die direkte Demokratie beinhaltet das Recht, über sich selbst zu bestimmen, und erzieht seine Bürger dazu, dieses Recht jedem zuzugestehen. Der Bürger entwickelt aus seinem täglichen Leben die Sicherheit, daß Konflikte nicht gewalttätig oder mit Drohungen gelöst werden können, sondern im Ausgleich, im gegenseitigen Verständnis. (Es macht deshalb Sinn, daß dem „Internationalen Komitee des Roten Kreuzes“ nur gut ausgewählte Schweizerinnen und Schweizer angehören, weil in allen anderen Staaten die Menschen viel eher vom erlebten Machtprinzip durchdrungen sind.)

      Eine logische Folge aus dieser Einstellung ist, daß sich die Bürger in militärischen Konflikten Anderer neutral verhalten. So kann die Schweiz als dauernd neutraler Staat bei der Konfliktbewältigung besonders glaubwürdig helfen, weil wir uns grundsätzlich dem Prinzip des friedlichen Zusammenlebens auch im eigenen Land verschrieben haben. Weil wir wissen, daß andere, auch „demokratische“ Staaten dem Machtprinzip huldigen, muß sich ein friedliches Gemeinwesen Angriffen verschiedenster Art erwehren können. Das wichtigste ist die Fähigkeit, die eigene Ernährung sichern zu können. Denn mit mangelhafter Ernährung ist ein Land schnell in die Knie gezwungen.

      Aufgabe in unserer Zeit : Die direkte Demokratie wiederbeleben

      Wir verfolgen also mit großer Sorge, wie in verschiedenen Bereichen die Möglichkeit der Bürger abnimmt, das eigene Leben zu gestalten. Wollen wir uns Bürger wieder in unsere Rechte einsetzen, die direkte Demokratie erneuern, müssen wir viele Aufgaben erfüllen. – Einige seien hier genannt.

      1. Vordringlich scheint es uns, daß gestandene Schweizerinnen und Schweizer das allgemeine, unzensurierte und offene Gespräch im ganzen Land über alle anstehenden Probleme anregen und beginnen, insbesondere über das Wesen der direkten Demokratie. Es sollte wieder eine Stimmung entstehen, daß jede und jeder mit den unterschiedlichsten Ansichten zu allen Problemen gefragt ist. Unter anderem braucht es kleine und größere Versammlungen im ganzen Land. Es ist zu überlegen, ob auch Gemeindeversammlungen öfter stattfinden, und dort auch Fragen besprochen werden, die über die Gemeindeangelegenheiten hinausgehen.

      2. Viele Probleme sind leichter lösbar, wenn der Einzelne persönlich Verantwortung für das Ganze übernehmen kann. Wir müssen deshalb das Miliz-System *) pflegen, so daß anstehende Aufgaben im möglichst kleinen Rahmen eine sinnvolle Lösung finden. Jeder Berufsstand hat darüber hinaus die Verantwortung, im entsprechenden Bereich zum allgemeinen Wohl beizutragen. Diese Verantwortung kann nicht durch Verordnungen
      und Gesetze ersetzt werden. Solche Vorschriften verringern sogar das eigene Mitdenken.

      3. Es stehen Vorschläge im Raum, die allgemeine Versorgung entweder privatwirtschaftlich oder staatlich-zentralistisch zu lösen. Wir sollten stattdessen kooperative, gemeinde-nahe oder regionale Lösungen erhalten oder entwickeln. Dazu gehört das Wasser, eine ökologische Energie-Versorgung, die Gesundheitsversorgung mit Ärzten und Spitälern, die Kinderbetreuung, Alterspflege, Schulen und die Kommunikation. In allen diesen Bereichen werden wir nur mit genossenschaftlichen Ansätzen finanzierbare Lösungen für alle finden.

      4. Besonders wichtig ist es, die Ernährung für alle regional zu sichern. Der Bauernstand soll nach dem Willen der „Welthandelsorganisation“ (WTO) in wenigen Jahren auf ein Minimum reduziert werden. Damit könnte politischer Druck auf unser Gemeinwesen ausgeübt werden. Die Großkonzerne könnten mit den geplanten billigen Nahrungsmitteln aus Afrika und Südamerika eine Preispolitik wie mit dem Öl betreiben. Deshalb regen wir an, in nächster Zeit Kooperativen von Konsumenten mit den Bauern zu bilden, die Qualitätsstandards einhalten und regionale Märkte aufbauen können. Wir meinen, daß es dafür eine genaue Auseinandersetzung über Sinn und Zweck solcher Kooperativen braucht, denn sie müßten teilweise im Miliz-System *) funktionieren.

      5. Wir schlagen vor, alle neuen Gesetze und Verordnungen daraufhin zu untersuchen, ob sie die direkte Demokratie im Sinne der Entscheidungsgewalt der Bürger verbessern oder einschränken. Dafür kann man die jetzige Prüfung weglassen, die jeden Gesetz-Entwurf daraufhin untersucht, ob er im Gegensatz zum EUKodex steht.

      6. Wir glauben, daß eine friedliche Konfliktlösung der Schweiz entspricht, und wir uns deshalb weder der Machtpolitik der USA, noch der EU, noch der Nato anschließen sollen und müssen. Die Armee muß eine Armee des Volkes bleiben, die unser einmaliges genossenschaftliches Gemeinwesen schützt.

      7. Wir sollten alle internationalen Abkommen daraufhin überprüfen, inwieweit sie unsere Selbstbestimmung einschränken. Dazu gehört auch, zu wissen, wie viele Experten in der Administration dafür arbeiten, solche Vorgaben in der Schweiz in Gesetze zu gießen und sie uns in Paketen überzustülpen. Ohne eine ausführliche Diskussion über diese Gesetze können sie gar nie unsere eigenen Gesetze sein.

      DIETHELM RAFF (Präsident) und LILLY MERZ (Vizepräsidentin) vom Verein für direkte Demokratie und Selbstversorgung.

      ————————————————————————————————————
      *) MILIZ-PRINZIP : Schweizerische Bezeichnung für die freiwillige, nebenberufliche und ehrenamtliche Übernahme von öffentlichen Aufgaben und Ämtern, die zumeist nicht oder nur teilweise entschädigt werden. Sehr viele öffentliche Funktionen und Aufgaben werden milizmäßig erbracht, z. B. die Oberaufsicht über die Schulen in den Gemeinden. – Bis hin zum Bundesparlamentarier gibt es keine Berufsparlamentarier.

      Quelle http://www.initiative.cc/Artikel/2007_10_17_direkte%20demokratie.htm

  7. Hans Dieter C said

    Aus dem Gespräch konnte weiter erfahren werden, daß diejenigen an der Pyramidenspitze, wohlgemerkt,
    sich untereinander bekriegen bis aufs Vernichten.
    Allerdings, was die Menschheit als Ganzes betrifft, sie sich einig sind, darin, in deren Versklavung.
    Die Gründe, warum das so ist, sagen wir, liegen in der Natur der Dinge !.
    Bisherige, auch vorgeschichtliche Völkerschaften, hatten es erkannt, teilweise sich dagegen aufgelehnt, gekämpft, und….allesamt den Kampf verloren.
    Die militärische Hochrüstung war entscheidend. lediglich eine…Richting hatte darin , wenigstens einen Teil-Erfolg.
    Allerdings gibt es bei den …Exoten an der Pyramidenspitze, auch Dinge, die sie nicht haben und UNBEDINGT HABEN WOLLEN.
    Das, können sie als den geistigen Hintergrund nehmen, wenn sie so wollen, für Kriege auf manchen Ebenen !.

    Sollte man ihnen einen …deal… anbieten, gegen dies und das und….sagen wir….er beendete hier den Vortrag.
    Sehen sie, am Morgen in der Frühe……………………………

  8. Suchenwirt said

    Die Realsatire hat ja mittlerweile Ausmasse angenommen…
    Echt jetzt, wie lange wollen die das noch durchziehen?

    Vorbereitungen abgeschlossen
    PrämiSSe: Ein Reich

  9. MoshPit said

    Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

  10. Quelle said

    Ja, die Elite hat in jedem Fall mehr Angst als Vaterlands und Menschenliebe, weil ihnen das Bewusstsein fehlt.Sie können sich alles kaufen, mit ihrem Fiatgeld und können nur existieren, indem sie die Menschheit versklaven.Echt jetzt, wie lange lässt sich dies die Menschheit noch gefallen ?

    Kennedy wollte dies schon ändern.

    • Lamat 88 said

      @Quelle, im Schlußwort vom oberen Beitrag sagt die Ellen, daß die größte Angst bei den Eliten sei…

      …das sehe ich übrigens auch so und genau diese, ihre Angst versuchen „die Eliten“ auf die Menschen zu übertragen, damit sie sich damit nicht mehr auseinandersetzen müssen… daher nicht auf ihren Leim gehen und mit einem wissenden inneren Lächeln die Dinge einfach geschehen laßen… die dürfen ihr Süppchen diesmal ruhig selber kosten und es sich schmecken laßen…

      Liebe Grüße an die Eliten
      und Wohl bekomms…

      Lamat 88

  11. Hans Dieter C said

    Ob die sog. Eliten Angst zunehmend bekommen, da ist die große Frage.
    Gemeint unter Eliten sind diejenigen, die unter der Pyramidenspitze stehen.

    Ob es was gebracht hat, die jahrelange Information und Aufklärung, wo doch sehr wenige, gemessen an der Gesamtbevölkerung gesehen,
    nicht nur aufgewacht sind, sondern auch aktiv was für sich getan haben?.

    Manche Dinge sind entstanden, die vorher nie erwartet wurden, so die Informationen dazu.
    Vor allem,
    1. der Weltenfeind ist erkannt worden, bezogen auf eine jahrtausende alte Geschichte.
    2. Seine Schwachstelle ist erkannt und bewiesen, jedenfalls für eigenen Recherchen.
    Andere haben ihre …Präferenzen, so die Schlußbemerkung dazu. Das also eine Kurzzusammenfassung des Jahres 2016.

    Übrigens, es sieht aus dieser Sicht, durchaus nicht ganz negativ aus für uns, so noch eine Randbemerkung des Gesprächspartners.
    Wenn sie das bedenken und die Nordvölkerschaften der Jahrtausende mit einbeziehen, dann ist ein gutes Stück ( geistiger und technischer ) Arbeit voran gekommen.

    Es bliebe noch manches zu sagen, doch Verräter in den eigenen Reihen, Desinformanten, Geheimdienste, zuletzt die Spitze, das sind alles Dinge, die beachtet werden müssen, will man nicht verfallen in völlige Dummheit und Naivität.
    Es ist schon mehr als genug, wenn von Seiten des Gesprächspartners immer wieder mal …Lichtblicke durchkommen, so die Vortragsbeendigung dazu.

    • Quelle said

      Es ist schon merkwürdig, dass eine ägyptisch anmutende Pyramide auf einer amerikanischen Banknote abgebildet ist und daher nicht verwunderlich, dass dies die Neugier vieler Skeptiker weckt. Dies auch aufgrund der Tatsache, dass der Dollarschein vom amerikanischen Präsidenten Franklin D. Roosevelt eingeführt wurde, der ein aktives Mitglied im Orden der Freimaurer war.

      Das Symbol des Allsegenden Auges im Dreieck über einer Pyramide ist angeblich ein Symbol des

      Illuminatenordens. Außerdem weist die Basis der Pyramide die Jahreszahl MDCCLXXVI (1776) auf, welches das Gründungsjahr des Illuminatenordens ist. Die vierseitige Pyramide mit den 13 Stufen entspricht der Hierarchie der Logenverbände, deren Elite von den Illuminaten gebildet wird.

      Die Worte „Novus Ordo Seclorum“ (Neue Weltordnung) und „Annuit Coeptis“ (das Vorhaben wird erfolgreich

      sein), lassen ebenfalls Rückschlüsse auf den Einfluss des Illuminatenordens bzw. der Freimaurer zu.

      http://vignette1.wikia.nocookie.net/verschwoerungstheorien/images/b/bc/Dollarnote_siegel_R%C3%BCckseite.jpg/revision/latest?cb=20121009103136&path-prefix=de

      Ja, sie haben sich schon was gedacht als Schöpfer.
      Das allsegnete Auge soll wohl dass Gottes Auge seine.
      Nun, sie haben sicherlich Kenntnisse in der Geometrie gehabt, bei ihrer Darstellung.

      Denn altes ägyptisches Wissen besagt, dass die vier Seiten einer Pyramide die vier Gesichter Gottes symbolisieren.Die auch einzelweise drei Aspekte ihrer Urquelle, der in-sich-ruhenden, über alle Offenbarungen stehenden Gottheit, in sich tragen.Die Pyramide zeigt eine lebendige Wirklichkeit, das lebende Gesetz, in welchem Gott sich immer und unbedingt in der materiellen Welt zeigt, folglich allem was geschaffen wurde innewohnt.

      Das ist ein alte Wissen der Ägypter und ein kosmisches Gesetz.

      Jeder einfache Mensch wusste schon immer, dass verschiedene Winde aus den vier Himmelsrichtungen eine vollkommen verschiedene Wirkung haben.

      Nun da einzelweise jede Seite die drei göttlichen Aspekte in sich trägt ergibt das eine zwölffache Offenbarung, was nicht in Einklang mit den verwendeten 13 Stufen steht.

      Insofern kann ihr Unternehmen nicht gelingen.Sie versuchen es verzweifelt noch mit all ihrer herzlosen Macht.

      Und genau deshalb haben sie Angst und bauen sich Bunker. Besonders die exakt unter der Pyramidenspitze stehen, haben besondere Angst, weil sie bewusst die Menschen hinters Licht geführt haben.Und jetzt bemerken, dass ihre Werke zum Scheitern verurteilt sind.

      Ein Pharo war das Ebenbild Gottes, dem das schöpferische Prinzip, der Horus die göttliche Wahrheit zuflüsterte.
      Das schöpferische Prinzip durchquert, wie der Horus Falke, den Raum und schafft Welten.In ihm ist das Gesetz Gottes verkörpert, deshalb trägt Horus, die Doppeltafel der zehn Gebote Gottes auf dem Kopf.
      (Museum Kairo)

    • Nordlicht said

      Die Pyramidenspitze, das Nadelöhr? Durch welches „leichter ein Kamel geht als ein Reicher“?
      An dieser Pforte, der Pyramidenspitze, dem Gral, rütteln verschiedene Kräfte. Wobei es im Grunde wohl doch nur zwei sind.
      Die einen, die viel Druck nach unten PRESSEn, und die anderen, die (unsichtbar) dagegen steuern im aufsteigenden Dampf.
      Danke, Hans Dieter, für Deine immer hellen Lichter!

  12. GvB said

    Ölförderung untersagt
    Obama versetzt Trumps Plänen einen Dämpfer

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_79884034/obama-versetzt-trumps-plaenen-einen-daempfer.html

  13. arabeske654 said

    Ich hatte das so verstanden, daß die AfD die nächsten Wahlen gewinnen wollte. Aber wie es scheint wollen sie nur näher an die Zitze rücken, die die Parteibonzen in diesem Land ernährt. Da bekommen sie Merkels Kopf auf dem Silbertablett serviert und alles was von der AfD kommt ist, daß Petry von ihrem Stecher schwanger ist und ihn jetzt geheiratet hat.
    Auf was warten die, ein Event mit 12.000 Toten, wo der wütende Mob Merkel selber aus dem Kanzleramt holt?

  14. Adrian said

    hat mit unseren Themen direkt nichts zu tun… gibt mir aber doch zu denken …

  15. GvB said

    Mainstream FAKE-News

  16. […] Quelle: Was soll’s – Obamas Geburtsurkunde ist tatsächlich gefälscht! « lupo cattivo – gegen die We… […]

  17. GvB said

    Rami Elyakim und seine Frau Dalia: Das israelische Paar war auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin, als der Terror-Truck durch die Budengasse fuhr..
    http://www.bild.de/news/inland/weihnachtsmarkt-an-der-gedaechtniskirche/israelisches-ehepaar-opfer-anschlag-berliner-weihnachtsmarkt-49429876.bild.html

  18. GvB said

    Der Attentäter, der vorher schon hochkriminelle Tunesier Amri hat nicht nur seine Papiere, Ausweis, Geldbörse usw. VERLOREN, vergessen,

    ..sondern nun auch noch sein HANDY!

    Deutschland
    Medien: Attentäter hat auf der Flucht sein Handy verloren
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 22.12.16 13:06 Uhr

    Der angebliche Attentäter von Berlin soll IS-Kontakte und auf der Flucht sein Handy verloren haben..

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/12/22/medien-attentaeter-hat-auf-flucht-sein-handy-verloren/

  19. Lamat 88 said

    Berlin-Anschlag: Wahrheit oder Lüge? – Wisnewski

    Eine genaue Untersuchung des Todes-LKWs vom 19.12.2016 am Berliner Weihnachtsmarkt Breitscheidstrasse ergibt einige Ungereimtheiten. Vor allem fehlt am Tatort jede relevante Spur von irgendwelchen Opfern. Vielleicht gibt es Tote und Verletzte, aber auf diesen Bildern sieht man so gut wie keine Hinterlassenschaften von ihnen. Eine Spurensicherung scheint es auch nicht gegeben zu haben – Bilder gab es jedenfalls keine davon.

    • arkor said

      gute Analyse.

      • @Arkor

        Nicht nur gute Analyse.

        Bei 60-70 Schwerverletzten und Toten müsste es hunderte, ja sogar tausende von Betroffenen geben, die Verwandte,
        Bekannte oder Freunde unter den Opfern haben.

        Facebook und Twitter müsste voll sein von Betroffenen, jede verlorene Katze wird geliked.

        Aber da ist nix, wie schon in München, Nizza und Paris.

        Alles klar?

        Gruß
        Torsten

        • Adrian said

          Lieber Torsten,

          um so etwas zu inszenieren braucht es Statisten, viele Statisten und Mitmirkende.

          Bühnenbildner, Menschen die sich als Verletzte darstellen, etc…

          Und bei diesen Vorbereitungen zu einer solchen Inszenierung soll niemand etwas davon bemerkt haben?
          Und zudem schweigen ?

          Nö, glaub ich nicht.

          • Lieber Adrian,

            Du musst es ja nicht glauben, aber wo läge das Problem?

            Die Antifa-Jungs machen das für einen Zwanziger die Stunde und Freibier….nebst freier Busfahrt und Zuschlägen.

            Das eigentliche Problem hier sind nicht die Verursacher, sondern die vielen bezahlten Mitläufer.
            Für Geld kannst Du leider die meisten kaufen.
            Deswegen habe ich auch für unseren Haufen wenig Hoffnung, bei den meisten schwankt das zwischen völliger Gutgläubigkeit und blinder Doofheit
            oder skrupellosem Egoismus.
            Alles ist gleichermaßen für unsere Sache schlecht.

            Manche können ja auch ihr Maul nicht halten, äußern sich aber höchstens anonym oder im kleinen Kreis.

            Was ich oben beschrieben habe ist nur ein Indiz und müsste nachgeforscht werden.

            Weiteres Indiz, es sollen einige Leute im Charite angerufen haben und wollten sich nach verletzten Angehörigen erkundigen.
            Ohne weitere Fragen nach dem Namen des gesuchten Angehörigen wurde einfach aufgelegt, das ist nicht gerade üblich.

            Lieber Gruß
            Torsten

  20. GvB said

    Demnächst hören wir im Lügenfunk:

    Der Mörder Amri wurde auf der Flucht(planmässig) erschossen….er hatte die Tatwaffe dabei..sowie ein Bekennerschreiben und Abschiedsbrief………

  21. Gugi said

    Merkel lobt besonnene Reaktion der Bevölkerung. Und so verfährt man mit Menschen, die ihrer Meinung nach nicht so besonnen reagieren.
    Dem gesprochenen kann ich zu hundertprozent zustimmen.

    • Lamat 88 said

      Phalanx (wessen Phalanx) Europas…

      Im Beitrag sagt der Martin etwas über den Aufdruck auf dem Pullover seines Gesprächspartners… da hab ich dann mal den Aufdruck auf Martins Pullover mir angesehen…

      …das selbe Symbol findet man auch noch auf anderen Dingen aufgedruckt oder aufgeprägt…

      …und egal was er auch sagt und wie wahr das gesagte auch klingen mag, so sollte man stets daran denken, dass er eine Agenda führt, welche ihm hinten am Nacken hängt… verzeih… vorne auf der Brust meine ich…

      • Skeptiker said

        @Lamat 88

        Also das Video ist gemeint.

        Gruß Skeptiker

        • Lamat 88 said

          @Skeptiker, der Titel ist eh am unteren Bildrand ersichtlich…
          …möchte es aber nicht auch noch hier teilen…

          • Skeptiker said

            @Lamat 88

            Ich habe den Filmemacher gerne, zumindest ist er sich vor der Verblödung der Massen, wohl vollständig abschotten können.

            Und das nicht schon ein Wunder, ein Wunder Gottes?

            Gruß Skeptiker

      • arabeske654 said

        Das ist eigentlich schade, das er das so einen Mitesser im Nacken hat, denn er ist ein guter Analytiker und sehr eloquent.

        • Lamat 88 said

          Die Bewußtseinssteuerung (Mind control) ist heutzutage so verfeinert, dass wir fast alle mehr oder weniger Mitesser am Nacken haben (bewußt u.o. unbewußt gesteuert), ohne es oftmals zu bemerken… dass er ein guter Analytiker ist mag stimmen, seine hervorragende Eloquenz schon wieder wie ausgebildet… meines ist ein gutes Gespür für die Dinge um mich herum zu haben und immer wenn ich mir die Beiträge von ihm ansehe und anhöre, dann regt sich da was in mir… was das nun genau bedeutet ist mir noch nicht klar, aber ich vertraue einfach mal darauf und mit der Zeit kristallisieren sich die Dinge eh von selbst heraus…

          • Skeptiker said

            @Lamat 88

            Ja ! „Seine hervorragende Eloquenz “

            Beredsamkeit
            (Weitergeleitet von Eloquenz)
            Beredsamkeit oder Sprachfertigkeit, auch Eloquenz (von lat. eloquentia), ist im weiteren Sinne die Bezeichnung für die Fähigkeit, sich richtig, fließend und eindringlich in Worten auszudrücken, im engeren Sinne die Kunst, in mündlicher Darstellung auf Überzeugung und Willen anderer zu wirken und gewisse Gesinnungen in ihnen zu erwecken (→Redekunst, Rhetorik). Sie kann einerseits als Überredungskunst glänzen, während die eigentliche Beredsamkeit jedoch überzeugen will.

            Zudem existiert die Unterscheidung zwischen geistlicher (→Homiletik) und weltlicher Beredsamkeit, wobei sich letztere auch öfters auf die gerichtliche und politische Beredsamkeit bezieht; dies betraf insbesondere die Rhetorik in der Antike.
            Beredsamkeit kann auch entarten zur bzw. missbraucht werden durch Rabulistik.

            Quelle.
            http://de.metapedia.org/wiki/Eloquenz

            Also ich finde den jungen Mann völlig korrekt, bitte weiter so.

            Gruß Skeptiker

  22. arkor said

    Betreffs der Geburtsurkunde Obamas gibt es natürliche folgende Frage: Wie wir wissen werden Agenten mit falschen echten Papieren ausgestattet. Also echte staatliche Papiere mit erfundenen Idenditäten.

    Mir will eines nicht in den Kopf: Wieso hat man die gefälschte Urkunde Obamas nicht durch eine echte, falsche ersetzt?

    • Arkor

      1- weil die sich so sicher fühlen, die Masse nicht für voll nehmen

      2- Betriebsunfall wegen Blödheit

      3-volle Absicht um für den Fall der Fälle den zu erpressen

      4- alle Punkte treffen nicht zu, weil die Mutter das damals selber organisiert hat um den kleinen Obama als US -Bürger eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Ohne dabei aber gleich an einen künftigen Präsidenten zu denken.

      Als die Königsmacher das dann später, wie auch immer erfahren haben, war es zu spät und sie haben das Druckmittel als ein Geschenk Allahs gesehen.

  23. Gernotina said

    Obwohl einige an NJ Kritik üben (Putin/ Ru/ NWO usw.), stelle ich mal ihre Weihnachts- und Neujahrsbotschaft ein.

    Liebe Freunde und Leser, Mitstreiter in aller Welt, Menschen des Geistes aller Nationen,

    Trump

    Donald Trump betrachtet Merkel nicht als Teil der zivilisierten Welt

    als wir vor einem Jahr unsere Weihnachts- und Neujahrsbotschaft verkündeten, konnten wir noch nicht ahnen, dass ein Donald Trump aufstehen und als absoluter Außenseiter die Präsidentschaftswahl in den USA gegen die übermächtige jüdische Lügenpresse gewinnen würde. Noch weniger hätten wir uns vorstellen können, dass ein solcher Mann als gewählter US-Präsident ein Jahr später, am 19. Dezember 2016, den grausamen Massenmord an Deutschen durch Merkels „Flüchtlinge“ in Berlin sozusagen als Tat Merkels anprangern würde. Zum multikulturellen Weihnachts-Massenmord in Berlin schickte Donald Trump folgende Botschaft in alle Welt: „Unsere Herzen und Gebete sind bei den Angehörigen der Opfer des heutigen Terrorangriffs in Berlin. In den Straßen wurden unschuldige Zivilisten ermordet, die Weihnachten feiern wollten. Der IS und andere islamische Terroristen schlachten unaufhörlich Christen in ihren eigenen Städten und auf ihren eigenen Plätzen als Teil ihres globalen Dschihad. Diese Terroristen und ihre regionalen und weltweiten Netzwerke müssen von der Erdoberfläche ausgetilgt werden, eine Mission, die wir mit unseren freiheitsliebenden Partnern erfüllen werden. Heute schlug der Terror in der Türkei, in der Schweiz und in Deutschland zu – und es wird noch viel schlimmer werden. Die zivilisierte Welt muss ihr Denken verändern.“ [1]

    Die Worte des neuen US-Präsidenten waren sorgfältig gewählt, denn Merkel wurde von Donald Trump nicht nur nicht erwähnt, sondern sie wurde sozusagen auch nicht zu den von Trump erwähnten „freiheitsliebenden Partnern“ gezählt. Mehr noch, da Merkel nach dem Massenmord in Berlin durch die Hand ihrer hereingelockten Schützlinge an Deutschen trotzig zu verstehen gab, dass die BRD auf jeden Fall ein für Terrorismus offenes Land bleiben solle, gehört sie natürlich nicht zu jenen „Zivilisierten“, die Trump zu einem neuen Denken zur Rettung unserer Menschen aufruft, denn Merkel sagte am 20. Dezember 2016 in Berlin wörtlich: „Wir werden die Kraft finden für das Leben, wie wir es in Deutschland leben wollen. Frei, miteinander und offen.“

    Tatsache ist, dass Merkel nicht zu der Gruppe der zivilisierten Menschen gehört, denn sie vertritt eine Art von sogenannten Menschen, die jeden Zivilisationsbruch verüben, um von ihren grausigen Auftraggebern belobigt zu werden. Der wahrscheinliche Massenmörder Anis Amri, dem das Berlin-Massaker zugeschrieben wird, kam als verurteilter Terrorist aus Italien nach Bayern, durfte sich aber mit Genehmigung der Seehofer-Regierung frei-terroristisch bewegen, kassierte mit 20 verschiedenen Identitäten Geld für seine geplanten Verbrechen von den BRD-Sozialämtern. Merkel wusste natürlich ebenfalls, dass es sich bei diesem Mann um einen Terroristen handelt, den Anis Amri wurde von den US-Behörden als Terrorist geführt und befand sich auf der Liste mit Einreiseverboten. Die New York Times schreibt am 21.12.2016: „Amri tauchte auf dem Radar der US-Geheimdienste auf. Er recherchierte im Netz, wie man Bomben baut und kommunizierte mit dem IS. Er befand sich auf der US-No-Fly-List.“ Donald Trump benutzte also mit Bedacht das Wort von den „zivilisierten Menschen“, die gegen diese Massenmörder auftreten und ihre Völker schützen müssten, erwähnte dabei Merkel aber explizit nicht. Merkels Terrorpolitik veranlasste den neugewählten Präsidenten erneut, seinen Plan eines Einreiseverbots für Moslems zu bekräftigen. Die New York Times vom 21.12.2016 schreibt: „Trump bezieht sich auf den Berliner Anschlag, um seinen Plan für ein Moslem-Einreiseverbot zu bekräftigen. Er sagte: ‚Sie kennen meinen Plan. Und jetzt hat es sich wieder gezeigt, dass ich 100 Prozent recht habe‘.“ …

    http://concept-veritas.com/nj/weihnacht16.htm

    • Skeptiker said

      @Gernotina

      Donald Trump betrachtet Merkel nicht als Teil der zivilisierten Welt

      Ich ja auch nicht.

      Nun ja das ist beruhigend, zumindest für mich, oder eher nicht?

      Gruß Skeptiker

      • Gernotina said

        Ich weiß, Skepti, Du hast es schon vor Trump gesagt und vor allem gezeigt 🙂 – wie das Ferkel wirklich ist !

        Gruß

        Gernotina

        • arabeske654 said

          Wenn der Skepti noch einen guten Bekannten hätte, der sich mit dem Dativ auskennt, hätte er Präsident der VSA werden können.
          Dann würde es den Amis richtig gut gehen, Freitag und Samstag deutsches Freibier, Sonntags Tittensuppe und das auserwählte Volk müßte mal richtig arbeiten.

  24. Gernotina said

  25. ulysses freire da paz jr said

    • ulysses freire da paz jr said

      ITALIEN UND DEUTSCHLAND, DIE SCHÖPFER CHRISTLICHER KULTUR

      Gerade die beiden Nationen, Italien und Deutschland, die den europäischen und damit den christlichen Kulturbegriff für die Menschheit geschaffen haben, wurden durch einen unheiligen Zusammenschluß überlegener Mächte als Aggressornationen verurteilt und an den Rand des Abgrunds gebracht. Wer aber sind in Wahrheit die wirklichen Aggressoren? Wir wollen das im Lichte der geschichtlichen und geographischen Tatsachen prüfen, denn nur aus der Kenntnis der Vergangenheit läßt sich die Gegenwart verstehen.

      Werfen wir also einen Blick auf die Landkarte oder den Globus. Dort ist in roter Farbe ein gewaltiges Gebiet zu erkennen, das sich von der Ostsee, der Elbe und dem Schwarzen Meer über zwei Kontinente bis nach Alaska erstreckt und den Namen tragt: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken (UdSSR).

      Ferner in Rosa die wichtigsten Stützpunkte und Flottenbasen auf allen Kontinenten zu einem zweiten gewaltigen Gebiet zusammengefaßt, das Britische Weltreich.

      Endlich erkennt man in Grün die Vereinigten Staaten von Amerika, gebietsmäßig die kleinste von den dreien, an Leistungen und Erfolg aber die bei weitem mächtigste der zur Zeit herrschenden Weltmächte. Der denkende Mensch muß sich also die Frage stellen: Wie haben diese drei Weltmächte so riesige Landmengen und so ungeheure Bodenschätze in ihrer Hand vereinigen können? Die geschichtliche Antwort lautet: durch Aggression, Habgier und Machtpolitik.

      Die wirklichen Aggressoren sind die heutigen Großmächte. Rußland war im 16. Jahrhundert ein verhältnismäßig kleines Land mit einer zum Teil noch wilden Nomadenbevölkerung. Der grausame Zar Iwan, der Schreckliche, führte nach allen Seiten hin rücksichtslose Angriffskriege und begründete auf diese Weise das Moskowitische Reich. Peter der Große, der europäische Kultur in sein Land verpflanzen wollte, bereiste Deutschland und Holland und rief Tausende von Deutschen als Lehrer und Lehrmeister seines Volkes in sein Land. Deutsche bauten ihm eine neue Hauptstadt, St. Petersburg (heute Leningrad), und eine Hafenstadt, Kronstadt, die ihren deutschen Namen bis zum heutigen Tage trägt. Unter der Herrschaft Peters wurden Dutzende von Völkerschaften dem russischen Joch unterworfen.

      Die gewaltigste Ausdehnung jedoch erfuhr Rußland unter der skrupellosen Zarin Katharina II. Unter ihrer Regierung wurde Polen geteilt, die Baltischen Staaten, die Ukraine, die Krim und das gewaltige Sibirien für immer der Krone aller Russen unterstellt.

      Solange es besteht, wurde Rußland mit der Knute regiert, sowohl unter den absolutistischen Zaren wie unter den zynischen Diktatoren der bolschewistischen Ära. Der russische Koloß wurde in Unbildung gehalten, um leichter regiert werden zu können. Bis in unser Jahrhundert hinein gab es dort mehr als 70 % Analphabeten. Die Ausdehnung des Riesenreiches vollzog sich in einer ununterbrochenen Folge von grausamen Angriffskriegen. Die unterworfenen Völkerschaften wurden in allen Richtungen durcheinandergeworfen und so geschwächt daß sie niemals mehr in der Lage waren, ihre Unabhängigkeit wiederzugewinnen. Das riesige Wald- und Eisland Sibirien wurde zur Strafkolonie gemacht, besiedelt von Millionen Verurteilter und Verbannter, die dort als Zwangsarbeiter ein elendes Dasein fristen.

      So entstand der Koloß durch Gewalt und Brutalität. Er stellt heute die größte Bedrohung für die Menschheit dar. Mit Hilfe der Ermordung des Zaren und seiner Familie und über zahllose Leichen gelangte Stalin, den Roosevelt seinen „persönlichen Freund“ nannte, zur Macht. Und diese größten und grausamsten Aggressoren bezeichnete die Rooseveltregierung als „friedliebende Demokraten“ und unsere „edlen Verbündeten“!

      England bestand zur Zeit der Königin Elisabeth, vor ungefähr 400 Jahren, lediglich aus dem südlichen Teil der Britischen Inseln und hatte etwa 3 Millionen Einwohner. Durch grausamen Mord und lange Eroberungskriege wurden Irland und Schottland unter die englische Herrschaft gezwungen und so das „Vereinigte Königreich“ mit etwa 7 Millionen Einwohnern begründet (Zur gleichen Zeit besaß das HI. Römische Reich Deutscher Nation eine Bevölkerung von 18 Millionen). Nach Konsolidierung des Vereinigten Königreichs zogen die Engländer in allen Himmelsrichtungen auf Eroberungen aus.

      Die Geschichte Englands bestand von damals bis in unsere Tage aus einer ununterbrochenen Folge von Angriffskriegen. Es baute die mächtigste Kriegs- und Handelsflotte und war bis zum Zweiten Weltkrieg die bedeutendste Seemacht der Erde, also der wirkliche Militarist. Das „perfide Albion“ spielte die europäischen Mächte mit Intrigen unter der erfundenen Devise des „Gleichgewichts der Kräfte“ gegeneinander aus. Wurde ihm eine Nation auf dem Festland zu mächtig so machte sich England auf, sie zu vernichten So geschah es Spanien und den Niederlanden. Die dänische Flotte wurde mitten im Frieden überraschend angegriffen und geraubt, Napoleon Bonaparte in die Knie gezwungen.

      Im Ersten und Zweiten Weltkrieg mobilisierte England die ganze Erde gegen Deutschland, seinen größten Rivalen, um es zu vernichten. Winston Churchill erklärte, er sei bereit, sich selbst mit dem „Sohn der Hölle“ zu verbünden, um sein Ziel zu erreichen. Die Brutalität, mit der England seine Eroberungskriege führte, kannte keine Grenzen. Ich erinnere an die Konzentrationslager im Burenland, in denen Frauen, alte Leute und Kinder zu Tode gequält wurden, um die tapferen Männer, die für ihre Freiheit kämpften zur Unterwerfung zu zwingen. Jedes Schulkind müßte wissen, wie Tausende von aufständischen Indern vor Kanonen gestellt und in Stücke gerissen, wie Millionen von ihnen dem Hungertode geopfert wurden.

      Weiter lesen http://horst-koch.de/amerikas-nachkriegsverbrechen/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: