Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

0 Comments

  1. 30

    Ulysses Freire da Paz Junior

    Studien beweisen, dass ein in einem Behälter mit einem Wasser-Teich platzierter Frosh bleibt statisch in der gesamten Zeit, in der das Wasser erwärmt wird, bis es kocht. Das geschieht, weil sein Körper sich der Wassertemperatur einstellt und weiter der Hitzeerhöhung eingestellt wird, so dass er auf die langsame Erhöhung der Temperatur nicht mehr reagiert bis er erschöpft stirbt.
    https://i0.wp.com/cabecadevendedor.com.br/wp-content/uploads/2017/03/foto.jpg?resize=720,340
    Auf derselben Weise lässt sich die moderne Weltkultur im Stich führen

    Reply
    1. 30.1

      Skeptiker

      @Ulysses Freire Da Paz Junio
      Ja, das ist bekannt.
      Ab der Minute 1 und 15 Sekunden, sieht man den Frosch, oder eher uns.
      Sind wir wirklich so dumm.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 30.1.1

        Skeptiker

        Das Video kenne ich schon ewig.
        Veröffentlicht am 27.02.2010
        Aber was hat sich geändert?
        WIR SCHAFFEN DAS! Sprechender Papagei macht bekannte Politiker nach

        Gruß Skeptiker

        Reply
  2. 29

    Kleiner Eisbär

    “…
    Eine Willkürjustiz konstruiert Vorwürfe, um Unschuldige zu verurteilen. Es wäre an der Zeit, daß endlich auch deutsche Dissidenten mit internationalen Menschenrechts-Preisen gewürdigt werden. Ich erlaube mir, Ursula Haverbeck und Horst Mahler dafür vorzuschlagen. Überreicht werden könnte ein solcher Preis vom chinesischen Staatspräsidenten Xi.
    …”
    http://www.journalalternativemedien.info/meinungen-kommentare/michael-winkler-gruenes-leitsenil-spricht-von-unnoetiger-haerte/

    Reply
  3. 28

    Kleiner Eisbär

    Ohne weiteren Kommentar…
    http://www.geschichtomat.de/

    Reply
  4. 27

    Morgenrot

    Deutschland braucht keine Leitkultur, sondern das Selbstverständliche der Selbstachtung. Wer unter uns Deutschen zu wohnen oder zu leben wünscht, muß seine Gründe hierfür darlegen können und Deutschland gegenüber Achtung zeigen.
    Die permanente Besudelung alles Deutschen durch unseren Staat ist die Wurzel allen Übels.
    Wer sich nicht selbst achtet, wird auch von anderen nicht geachtet werden. Daß diese Binsenweisheit nicht in die klitzekleinen Hirnschalen unserer »Eliten« hineingeht, zeigt lediglich, daß es in der brd die Idioten und Hohlköpfe sind, die es zu etwas bringen – oder bringen wollen. Es ist nämlich eine ganz große Zumutung, in einem System etwas tun zu wollen, das von Minderwertigen ausgebeutet wird.
    Selbstrespekt hindert die Fähigen und Ehrtüchtigen daran, am System brd mitarbeiten zu wollen.

    Reply
    1. 26.1

      Ulysses Freire da Paz Junior

      Das Sinnbild der Germanen war das Lamm (Sinnbild der Unschuld und Gerechtigkeit),das Wappenzeichen ihres ältesten Ahnen (Stammvater) die Sonne, das eines ihrer gewaltigsten und berühmtesten Könige das uralte germanische Kreuz in seinen verschiedenen Formen (Das Hakenkreuz (Swastika), Heiligen-Symbol aus grauer germanischer Vorzeit. Es symbolisiert die Kreuzbalken-Steinmühle. Diese bahnbrechende Erfindung der Germanen ermöglichte ihnen Löcher in Steine zubohren. (Otto Grabowski:DAS GEHEIMNIS DES HAKENKREUZES UND DIEWIEGE DES INDOGERMANENTUMS)
      https://christianitytheonlyway.files.wordpress.com/2014/08/cropped-prayer.jpg
      Isais Gebote –
      Wisset:
      Waffe und Wehr euch – MACHTVOLL SIND DIE GEDANKEN, RECHTGEBRAUCHT. Bilder eure Gedanken all sind – JENSEITS KANN’S SEHEN. Worte eure Gedanken sind – JENSEITS KANN’S HÖREN. Als ZIELVOLL Gebet, HOFFEND als Wunsch – oder unwollend getan. Gesehen werden alle GEDANKEN, aufgefangen von dem, dem sie frommen. Solche MACHT wird entsprechen. Finstere Gedanken darum kennet keine, SONST FINSTERNIS RUFT IHR HERBEI in arger Gestalt, Teufel oder verkommene Geister. IM KAMPFE SOGAR – DIES LERNT – HALTET EUCH FREI VON BÖSEN GEDANKEN. http://www.mental-ray.de/VRIL-Intro/isais_geb.htm

      RASSE IST DER SCHLÜSSEL ZUR WAHREN GESCHICHTE!
      Deutsches Volk: Du wirst wieder erstehen, als Licht und Hoffnungsträger für die Welt
      Deutsches Volk, finde Deine Wurzeln wieder und weise die zurück, die Dich von Dir selbst entfremden.
      Deutsches Volk, erkenne Deine Wurzeln und weise die zurück, welche sie Dir abschneiden wollen.
      Deutsches Volk, erkenne Dein Volk, erkenne Deine Brüder und Schwestern, erkenne Deine Kinder, Deutsches Volk, und die, welche Dich von Deinen Nächsten entfremden wollen.
      Deutsches Volk, erkenne die allumfassenden Lügen,
      erkenne, dass Du Deinen Feinden mehr geglaubt hast als Deinen eigenen Ahnen,
      dass Du vom Feind getäuscht wurdest über Deine nächsten Vorangegenangenen.
      Deutsches Volk, erkenne die Wahrheit,
      erkenne Dein eigenes Wesen und Deinen Geist,
      und den göttlichen Odem, aus dem Du entsprangst,
      erkenne Deine Schönheit, Deutsches Volk,
      erkenne Deine Werke, die der Menscheit zum größten Geschenk wurden.
      Wenn Du dies erkannt hast, Deutsches Volk,
      dann wirst Du die Dunkelheit verlassen, die Dich sieben Jahrzehnte umgab.
      Dann wirst Du wieder zu Deiner Kraft finden, die nie weg war, nur zugeschüttet unter einem Haufen Lügen.
      Dann wirst Du wieder erstehen, als Licht und Hoffnungsträger für die Welt.
      Die Zeiten der Zweifel sind vorbei.
      Quelle https://shnedergermanenfrfreiheitundvaterland.wordpress.com/2016/12/02/deutsches-volk-du-wirst-wieder-erstehen-als-licht-und-hoffnungstraeger-fuer-die-welt/

      Reply
  5. 25

    Sehmann

    http://der-kleine-akif.de/2017/05/20/vervielfaeltigen-mit-aydan/
    VERVIELFÄLTIGEN MIT AYDAN
    Es gibt Figuren in der Bundesregierung, die hohe Ämter bekleiden und bei denen man sich unwillkürlich fragt, weshalb ein Staatsanwalt sie nicht vor Gericht zerrt, weil sie nicht wie ihr Amtseid vorschreibt zum Wohle des deutschen Volkes agieren, sondern nachweislich als dessen Feinde zu seinem Nachteil. Solch eine höchst dubiose Figur ist die Türkin Aydan Özoğuz, von der man nur spekulieren kann, weshalb sie überhaupt die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen hat, da es wohl extrem schwer werden dürfte, jemanden im Lande aufzutreiben, der das deutsche Wesen aus dem tiefsten Grunde seines Herzens derart haßt. Eine Antwort darauf stellt wohl der Steuergeldtrog dar, aus dem sie als „Integrationsbeauftragte des Bundes, SPD“ so gern und ausgiebig säuft. Aydan hat wie alle Mindertalentierten, insbesondere fremdländischer Natur, die keine Wertschöpfung generieren und einfach mit Doof-Blabla vom Staat Managergehälter abkassieren, Geschwätzwissenschaften studiert. Bereits zu ihren Studienzeiten hat sie sich auf dieses Integrationsgedöns eingeschossen, weil an dieser nimmer versiegenden Quelle selbst für das Sabbeln von abstrusestem Bullshit das dicke Gehalt winkt, ja, sich sogar, je bullshitiger, kontinuierlich erhöht. Ihre Gebrüder sind übrigens Islamisten.
    Aydan ist keine Quartalssäuferin, sondern eine Quartalsschockerin. So forderte sie unlängst, daß auch Analphabeten aus dem Orient oder Afghanistan, die letzten Donnerstag hier aus dem Bus gestiegen sind, das Wahlrecht erhalten sollten, damit Claudia Roth endlich Bundeskanzlerin wird. Überhaupt sei Deutschland-du-mieses-Stück-Scheiße längst ein Einwanderungsland, allerdings unter umgekehrten Vorzeichen. Die Deutschen sollten sich gefälligst an die Sitten und Gebräuche der Ausländer, also der Moslems anpassen, denn schließlich erhielten sie von diesen doch die Gnade, bald nur noch für sie arbeiten zu dürfen. Für ein Volk von Arbeitsdeppen, das sich kollektiv in den Kopf schießen würde, würde der Staat ihm auch nur ein Prozent der Steuern erlassen, ein kostbares Privileg. Auffällig ist, daß die Presse über Aydans Ergüsse immer neutral berichtet, einfach nur das Gesagte zitiert und niemals Stellung zu dem Stuß nimmt, wohl deshalb, weil man Moslems eh für unzurechnungsfähig hält und bei der Gelegenheit auch nicht unter Nazi-Verdacht geraten möchte. Auch die psychiatrischen Journale schweigen bei Aydan wirren Donnerhalls stets eisern.
    Lange hatte man von der Frau, deren Erscheinungsbild an eine karge anatolische Felslandschaft erinnert, nichts gehört. Also zwei oder drei Monate lang. Bis sie sich am 14. Mai im Berliner „Tagesspiegel“ wie mit einem Tusch zu der nicht wirklich ernstgemeinten Leitkultur-Debatte wieder zu Wort meldete. Schon die erste Salve dürfte unter den Anstaltsinsassen vor der Tablettenausgabe für Tumult gesorgt haben:
    „Deutschland ist vielfältig und das ist manchen zu kompliziert. Im Wechsel der Jahreszeiten wird deshalb eine Leitkultur eingefordert, die für Ordnung und Orientierung sorgen soll. Sobald diese Leitkultur aber inhaltlich gefüllt wird, gleitet die Debatte ins Lächerliche und Absurde, die Vorschläge verkommen zum Klischee des Deutschsein. Kein Wunder, denn eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar. Schon historisch haben eher regionale Kulturen, haben Einwanderung und Vielfalt unsere Geschichte geprägt. Globalisierung und Pluralisierung von Lebenswelten führen zu einer weiteren Vervielfältigung von Vielfalt.“
    Man beachte, daß die Türkin den Deutschen zumindest eine gemeinsame Sprache zugesteht. Okay, sagt sie, die Deutschen reden nunmal Deutsch miteinander, shit happens! Man merkt es der Formulierung aber an, daß sie dieses Zugeständnis nur widerwillig über die Lippen bringt. Denn wäre es nicht besser, wenn sie Türkisch oder Arabisch oder … ja, irgendwie Muslimisch babbelten? Doch da kann man nix machen, ist halt Fakt. Aber bei der Kultur hört der Spaß wirklich auf. „… denn eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar.“ Das haben nämlich türkische Ziegenhirten und somalische Kamelmelker unter dem Elektronenmikroskop (deutsche Erfindung) zweifelsfrei herausgefunden.
    Bevor ich dazu komme, dein Schwachsinnsargument für diese Spatzenhirniade auseinanderzunehmen, eine direkte Ansage an dich, Aydan: Doch, es gibt eine deutsche Kultur – und sie ist allen Kulturen überlegen – der türkischen sowieso – der muslimischen … gut, wir sind hier nicht bei einem Sketch; Lachen wieder einstellen. Und ich will dir das an einem simplen Beispiel, mit dem du bestimmt nicht rechnest, beweisen: Überall auf der Welt erzählen Eltern ihren kleinen Kindern Märchen. Es gibt indianische Märchen, persische, türkische, russische, afrikanische, chinesische, indische und und und … Aber, und jetzt kommt´s, kein Russe würde auf die Idee kommen, seinem Kind indische Märchen zu erzählen, und kein Chinese erzählt seinem Kind afrikanische Märchen und kein Türke seinem Liebsten russische. Das ist auf die noch unausgereifte, um nicht zu sagen unschuldige Vorstellungskraft des jungen Hirns zurückzuführen, das stets mit etwas Vertrautem aus der Realität gefüttert werden möchte, sei es, aus der unmittelbaren Umgebung (Geographie, Klima, allgemeine Sitten und Gebräuche), sei es, aus der bereits erahnten kulturellen Identität. Will sagen, die jeweiligen Märchen müssen zwingend mit der Wahrnehmung des Kindes, die wiederum gekoppelt ist an die reale Welt und deren geistiges Erbe, im Einklang stehen.
    Es existiert allerdings eine Ausnahme in diesem homogenen Märchen-Kosmos: Die Märchen der Gebrüder Grimm! Ich sagte eben, daß jeder Landstrich, jede Ethnie oder meinetwegen jedes Volk ihre eigenen Märchen besäßen. Das gilt nicht für die Super-Hyper-Mega-Giganto-Märchen, nämlich für die samt und sonders deutschen. Das deutsche Märchengut ist universell und schlägt alle seine Konkurrenten aus dem Rennen. Unter uns gesagt, Aydan, in Wahrheit erzählt kein Russe seinem Kind mehr russische Märchen und kein Inder seinem Kind indische, sondern nur noch deutsche. Man könnte von einem Märchen-Imperialismus sprechen. Es ist nun einmal so, daß sich selbst ein Eskimokind mit deutschen Märchen besser identifizieren kann, als mit denen der Eskimos, obwohl es vermutlich noch niemals in seinem kurzen Leben einen (deutschen) Wald gesehen hat, in den sich Hänsel und Gretel verirrt haben. Und auch der kleine Wüstensohn weiß mit Rotkäppchen etwas anzufangen. So wertvoll ist dieser deutsche Kulturschatz, daß davon sogar Umsätze und Gewinnerwartungen solcher Riesenkonzerne wie Disney und Toys „R“ Us abhängen. Das Produktionsbudget von „Snow White and the Huntsman“, die aktuellste und vielleicht tausendste Schneewitschen-Verfilmung, betrug 170 Millionen Dollar. Glaubst du im Ernst, Aydan, die Hollywood-Boys würden so ein Budgets für die Verfilmung eines türkischen Märchens verballern? Neenee, was Kultur anbetrifft, ficken wir Deutschen immer noch den gesamten Planeten!
    Ich habe deshalb ein Vorschul-Beispiel ausgewählt, Aydan, weil es deinem intellektuellen Niveau entspricht. Denn daß du nicht gerade Gebildetste unter der Sonne bist, beweist auch dein Schlußsatz in dem oben zitierten Abschnitt: „Globalisierung und Pluralisierung von Lebenswelten führen zu einer weiteren Vervielfältigung von Vielfalt.“ Kannst du mir mal verraten, was „Vervielfältigung von Vielfalt“ bedeutet? Ist das sowas wie der weiße Schimmel? Oder eine Frau mit Vagina? Es gibt mehr und weniger Vielfalt, doch da Vielfalt wie der Name schon sagt schon vielfältig genug ist, kann es auch nicht zu ihrer Vervielfältigung kommen. Du kannst dich hier auch nicht rausreden, daß du halt nur eine Frau bist, obwohl ich es dir persönlich an diesem Punkt nachsehen würde. Aber schließlich bist du ja gleichzeitig Regierungsmitglied, und wie wir wissen, hocken in diesem erlauchten Kreis ausschließlich geniale Astralwesen rum.
    Wie gesagt, dies kleine Beispiel möge dir genügen, um aufzuzeigen, wie die nach deiner Meinung imaginäre deutsche Kultur doch existiert, und zwar in einem solch titanischen Ausmaß, daß es offenkundig die Vorstellungskraft einer Türkin übersteigt. Ich könnte noch mit der „erwachsenen“ deutschen Kultur anfangen, mit den Dichtern, Dramatikern, Komponisten, Malern, Filmemachern, Designern, den Erfindern und Forschern, den Sagen und Mythen usw. Ich könnte dich darüber aufklären, daß etwa 50 bis 60 Prozent der kulturellen und technischen Dinge auf der Welt ihren Ursprung in diesem Land haben. Und ich könnte dich daran erinnern, daß in deiner Heimat die Leute sich heute noch auf Eseln fortbewegen und als Abendunterhaltung sich an lustigen, mit den Fingern vor einer brennenden Kerze erzeugten Schattenspielen an der Wand erfreuen würden ohne uns. Aber das will ich dir nicht antun, denn schließlich bist du genug mit der Glorifizierung der Kultur der Nicht-Deutschen beschäftigt, die so wie du fast hälftig von deutschem Steuergeld leben. Außerdem würden dir diese Informationen in deinem Multi-Kulti-Wahn, worin du es dir gemütlich eingerichtet hast, ohnehin am Arsch vorbeigehen.
    Vielmehr möchte ich auf deine Argumentation eingehen, weshalb es zum Beispiel im Gegensatz zu der türkischen keine deutsche Kultur geben kann. By the way, hast du deinem Erdogan schon erzählt, daß die türkische Kultur auch voll für´n Arsch ist, weil sie sich ja aus arabischen, levantinischen, christlichen, französischen, (Sprachbilder und Gesetze), jüdischen, armenischen und griechischen Elementen zusammensetzt? Nein? Warum nicht? Wieso sagst du nicht klipp und klar: Es gibt keine türkische Kultur! Ebensowenig wie mein Wirtsvolk eine besitzt.
    Stattdessen sagst du Folgendes: „Schon historisch haben eher regionale Kulturen, haben Einwanderung und Vielfalt unsere Geschichte geprägt.“ Verstehe, eine nationale bzw. eine Kultur, die einem bestimmten Volk bzw. einer Schicksalsgemeinschaft zuzuordnen ist, existiert also gemäß deiner Definition nicht. Dann machen wir die Probe aufs Exempel. Johann Wolfgang von Goethe wurde in Frankfurt am Main geboren und gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung. Nach der Aydan-Definition kann er jedoch kein deutscher Dichter gewesen sein, weil es sich ja bei der „deutschen Kultur“ bloß um eine nationalistische Schimäre handelt. „Regional“ gedacht, wie du es anempfiehlst, war demnach Goethe in Wahrheit ein hessischer bzw. Frankfurter Schriftsteller. Problem: Sowohl Hessen als auch Frankfurt gehörten schon damals zum deutschen Kulturraum, im weitesten Sinne zu Deutschland. Doch auf gar keinen Fall lagen sie in Syrien oder Afghanistan oder in Ghana. Gilt es also nur darum, den Oberbegriff Deutschland zu vermeiden? Wieso? Wir wollen jedoch den Gedanken weiterspinnen und den Begriff der Einwanderung, die ja nach deinem Verständnis die maßgeblichste Rolle für kulturelle Impulse spielt, näher untersuchen.
    Mark Twain war eines der berühmtesten Schriftsteller Amerikas (The Adventures of Tom Sawyer). Er lebte zwischen 1835 und 1910, und seine Eltern hießen mit Nachnamen Clemens, was auf deutsche, französische oder holländische Vorfahren schließen läßt. Da es aber nach der Aydan-Formel keine amerikanische ebensowenig wie eine deutsche Kultur geben kann (weil bloß durch Einwanderung entstanden), ist demnach alles, Mark Twain je geschrieben hat, nicht der amerikanischen Kultur zuzurechnen, sondern der deutschen, französischen oder holländischen. Problem: Eine deutsche, französische oder holländische Kultur existiert nach Lex Aydan wiederum nicht, denn auch auf den Gebieten Deutschlands, Frankreichs und Hollands fanden ja in früheren Zeiten ebenfalls ständig Völkerwanderungen und Einwanderungen statt, so daß man von einer spezifischen Kultur eines Volkes oder Nation nicht sprechen kann. Irgendwann ist natürlich mit der Zurückverfolgung der kulturellen Nahrungskette Schluß. Soweit wir heute wissen, hat der Mensch, der Homo sapiens, vorwiegend in Afrika seinen Ursprung. Zu Ende gedacht waren Johann Wolfgang von Goethe und Mark Twain nach dieser Logik also afrikanische Kulturschaffende. Oder anders ausgedrückt, die gesamte westliche Welt hat eine Negerkultur.
    Selbstverständlich weiß ich, Aydan, daß die Kulturscheiße dich in Wirklichkeit kein Gramm interessiert. Woher solltest du zum Beispiel auch wissen, daß die Literaturform des Romans mit „Der abenteuerliche Simplicissimus“ in diesem Lande geboren wurde. Oder daß ein E. T. A. Hoffmann mit dem Kunstmärchen „Der Sandmann“ die weltweit erste Geschichte über Roboter schrieb. Die Sorte Türken wie du, die überhaupt was lesen, lesen nur ihre Kontoauszüge, die dank des deutschen Steuertrottels stets ein Grund zur Freude sind. Mit all deinen Soziologen-Textbausteinen aus der Phrasenmaschine für Leute, die nicht richtig Deutsch können, hast du in Wahrheit einzig und allein ein Ziel vor Augen, nämlich die Islamisierung unseres Volkes bis zu seiner Unkenntlichkeit:
    „Auch Einwanderern kann man keine Anpassung an eine vermeintlich tradierte Mehrheitskultur per se verordnen, noch unterstellen, dass sie Nachhilfeunterricht benötigen, weil sie außerhalb unseres Wertesystems stünden.“
    Gut, da hast du mal ausnahmsweise recht, Aydan. Es sollte für dich und deinesgleichen überhaupt kein Nachhilfeunterricht in irgendwas geben. Der kostet nämlich Geld. Diese völlig nutzlose Integrationskacke bringt uns bald um das letzte Hemd, ohne daß die täglichen Begrapschungen, Vergewaltigungen, bestialischen Morde, Massenprügeleien, Terroranschläge, Verschleierungen und Bekopftuchungen, Verwahrlosungen und Verhäßlichungen des öffentlichen Raums sich reduzieren. Im Gegenteil, je mehr im Namen der Integration Milliarden über Milliarden das Klo runtergespült werden, nimmt die „Bereicherung“ zu, wird es in Deutschland immer bunter, vornehmlich blutrot. Wäre es da nicht viel besser, wenn ihr unserer „vermeintlich tradierten Mehrheitskultur“ Ade sagen und wieder in eure eigenen Kulturräume zurückziehen würdet? Ich meine, da könntet ihr doch ohne Anpassung an „unser Wertesystem“ den ganzen Tag eure Regentänze aufführen zu einem Gangsta-Rap übers Arschficken, worin eure musikalischen Genies ja führend sind.
    Falls du diesem Ratschlag nicht folgen möchtest, Aydan, so empfehle ich dir in Zukunft nicht öffentlich über Dinge zu philosophieren, von denen du eh keine Ahnung hast und die dich nur als das bloßstellen können, was du bist: Eine von hart arbeitenden Deutschen zwangsweise alimentierte Sprechpuppe im Dienste ihrer eigenen Umvolkung. Zum Schluß ein Schwanzvergleich, damit du zu es endlich kapierst: Eure Kultur: Der 1-Zentimeter-Abstand zwischen Daumen und Zeigefinger. Unsere deutsche Kultur: Der 1-Meter-Abstand zwischen linker und rechter Hand.

    Reply
    1. 25.1

      arkor

      Frau Özuguz hat KEINE DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT.

      Reply
    2. 25.2

      Sehmann

      Ich finde den Artikel einfach super. Das Özuguz keine deutsche Staatsabgehörigkeit hat, die deutschen Beamten keine Beamten sind und die BRD kein Staat etc.wissen alle Leser hier und ist nicht das Thema, sondern deutsche Kultur, und das hat Akif Pirincci gut rübergebracht, selten so einen guten Artikel zu dem Thema gelesen.

      Reply
  6. 24

    Quelle

    Riesiges Hakenkreuz in Rasen gemäht – Staatsschutz ermittelt
    Während man schon während des G20 Gipfels in Hamburg wußte, dass die Randalierer nicht aus der Linken-Szene entstammten und dies bis zum erbrechen publiziert wurde, herrschte am Wochenende bei der Bundespolizei Hektik, Stress und Trullala.
    Unbekannte hatten in der Nacht zu Samstag ein acht mal acht Meter großes Hakenkreuz, in Castrop-Rauxel in einem Gemeinschaftsgarten gemäht.
    Dieses ist am Samstag entdeckt worden, wie die Polizei mitteilte.
    Der Staatsschutz ermittelt. So, so! Während die inhaftierten Links-Terroristen, auch dank Stegners Intervention, alle wieder auf freien Fuß sind, ermittelt der Staatsschutz gegen einen Rasenmäher.
    https://img.derwesten.de/img/panorama/crop211194487/1243834554-w960-cv16_9-q85/imago58312008h-d06f4d34-afa1-48ac-8508-2fc9ac5ebf92.jpg
    Die BRD setzt Prioritäten, die ihren zu schützen und Andersdenkende zu verfolgen.
    Quelle: https://indexexpurgatorius.wordpress.com

    Reply
    1. 24.1

      x

      x
      Das war vermutlich bis sicher ein selbstfahrender programmierbarer Nazi- Rasenmääääääähhhher.

      Reply
      1. 24.1.1

        x

        x
        Ob der beschlagnahmt und für immer eingesperrt wird ?

        Reply
      2. 24.1.2

        Falke

        Ha ha ha, also ist dies ein aufgewachter Rasenmäher. 😀
        Da kann man mal sehen, daß schon die Rasenmäher den Lügensumpf des alliierten Kriegsgefangenenlagers mit eingebauter Staatssimulation durchschaut haben und richtige Zeichen setzen. 😉
        Gruß Falke

        Reply
    2. 24.2

      hardy


      siehe besonders 7:22

      Reply
      1. 24.2.1

        Skeptiker

        @Hardy
        Ja gesehen, aber ist das nicht grausam, wie dem seine Sammlung geklaut wird.
        Bundeswehreinsatz in der Tiefgarage: Bergung eines Wehrmachtspanzers
        Veröffentlicht am 11.07.2015

        Die Nachbarn wussten das schon immer, weil es gab doch mal die große Schneekatastrophe, Anfang der 70 Jahre, wo der Eigentümer des Panzers, damit den Nachbarn die Strassen freigekehrt hat.
        Zumindest die berühmten Figuren im Garten, sind noch da.
        Das habe ich gar nicht mitbekommen.
        Gruß Skeptiker

        Reply
  7. 23

    x

    x
    Erwarte demnächst eine Kornkreismeldung im Raum Ammersee, Fürstenfeldbruck, Augsburg, Landsberg, München, so wie bisher die letzten Jahre.
    http://www.kornkreiswelt.at/bilder/kornkreise-2017

    Reply
    1. 23.1

      arkor

      🙂 Augen aufhalten alter Krieger….

      Reply
      1. 23.1.1

        x

        x
        Beamten ??????? Besoldung Bayern, übrigens wurde über Radio, ich glaube Bayern1 war es, vor einigen Wochen, mitgeteilt, dass die Polizisten [wer da wohl alles dazu gehört?] in Bayern einen sogenannten Bayernzuschlag von 500 Euro (pro Jahr nehme ich an) zusätzlich zu den sonstigen fast gigantischen Privilegien bekommen.
        http://www.beamtenbesoldung.org/beamtenbesoldung/bayern.html

        Reply
    2. 23.2

      Quelle

      @X hier vom Mai
      https://youtu.be/HF0srEz31AE
      Der Kornkreis symbolisiert eine “Öffnung” oder Portal oder steht Symbolisch für die Fruchtbarkeit der Mutter Göttin. Interessanter Weise sind am 23. und 24. Mai auch Portaltage!
      Das Symbol des Kornkreises repräsentiert einen Schlüssel oder das Ankh Symbol der Göttin Isis oder die Vescia Fische.
      Interessanterweise erschien der große “Vagina” Kornkreis in der Nähe des großen Penis des Cerne Abbas Riesen.
      Und laut Maya-Kalender ist am 24. Mai, 2017 ist der Beginn eines neuen TZOLKIN-Spins.
      Die Geburt von etwas sehr Neuem

      Reply
  8. 22

    dorfschreiber

    Hallo Maria Lourdes, schicke mal ein kleines Dankeschön! Der Lupo-Cattivo-Blog gehört zu den absolut entscheidenden Netzseiten, die mich aus meinem Dämmerschlaf geweckt haben. Hier Erwähnung zu finden, freut mich sehr. Liebe Grüße vom
    Dorfschreiber

    Reply
    1. 22.1

      Maria Lourdes

      Na ja Du bist ja quasi einer der ersten Stammkommentatoren und hast hier mehrfach den Kampf der Gerechtigkeit mit ausgefochten, da würde ich mir Sünden fürchten Dich nicht zu erwähnen! Noch dazu kommt, wenn ich den Beitrag von der Jasinna bei Dir am Blog finde… da ist das Ehrensache Dich zu erwähnen…!
      Lieben Gruss und danke
      Maria

      Reply
  9. 21

    Quelle

    Ja, so ist es, die Altersarmut greift für das kleine Volk….
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/media.facebook.92d5d09b-dc6d-4a59-a4ce-5c9f8922e65e.normalized.jpg
    Die Beamten, die nie in die Rentenkasse einbezahlt haben, denen geht es nach wie vor sehr gut….
    Umsorgt wie auf Wolke Sieben: So gut geht es deutschen Beamten im Ruhestand Quelle:Fokus.
    Im Bundestag sitzen doch überwiegend Beamten, die erhöhen ihre “Diäten” auch andauernd.
    Sie werden immer gewichtiger, im Laufe ihrer Amtsperioden….
    http://img.zeit.de/politik/ausland/2016-08/peter-altmaier-tuerkei/wide__1300x731
    https://rechtsvorlinks.files.wordpress.com/2015/02/sigmar-gabriel.jpeg?w=627
    Flaschen sammeln müssen sie bestimmt nicht im Alter…

    Reply
    1. 21.1

      Sven Zimmermann

      Geschieht im September ein Wunder für Deutschlands Rettung ?

      Reply
  10. 18

    Illuminat

    Weil der Skeptiker ja immer so ein Musikliebhaber ist

    Da gibts ein Mädchen in dem Video was ein T-shirt trägt mit einem B O Y Schriftzug, schaut euch das T-Shirt mal genau an 😉

    Reply
    1. 18.1

      Lena

      Was ist auf dem “O” von Boy? Das kann ich nicht entziffern.. (sehe etwas sehr schlecht)

      Reply
        1. 18.1.1.1

          Quelle

          Ein Vergleich der Schwingungen:
          Der Adler als Wappentier:
          Rom -Preußen – USA – Bundesrepublik Deutschland
          – einst und heute –
          Der Preußische Adler hat die höchsten Schwingungen;
          Der Adler der heutigen Bundesrepublik Deutschland hat wesentlich niedrigere Schwingungen;
          Der Adler des Römischen Reiches hatte noch niedrigere Schwingungen;
          Der Adler der einstigen und heutigen USA hat die niedrigsten Schwingungen

        2. Illuminat

          Wie kommst du denn auf diese merkwürdige Schwingungslehre ??
          also hier mal ein römischer Adler
          https://image.spreadshirtmedia.net/image-server/v1/compositions/P128899438PC153358345/views/1,width=800,height=800,appearanceId=4,backgroundColor=E8E8E8,version=1478003241/roemischer-adler-aquila-maenner-t-shirt.jpg
          Also der nationalsozialistische adler wurde dem römischen Adler nachempfunden. Jedenfalls der BRD Adler sieht bei weitem am beschissensten aus, das ist ja eine regelrechte Verhöhnung, schau dir mal diese Fette Legehenne an
          https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b5/Deutscher_Bundestag_logo.svg/2000px-Deutscher_Bundestag_logo.svg.png

        3. Quelle

          @Illuminat, schau einfach ein bißchen Physik, mit Epochenpolitik verschränkt, wobei Du das Ergebnis unseres beschiss.. BRD Adlers, doch auch in der Politik bemerkst !-)Alles ist eben Schwingung….
          Sind das 35 Federn in der Mitte ? Wenn Du das länger anschaust, dann….vielleiicht ist gar noch eine Zahlensymbolik eingearbeitet.
          Historie hier.
          https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/57/40/48/574048d34d93092194f8c06936ec9c78.jpg

  11. 17

    Bettina

    Das Video von Jasinna hat mich noch tagelang erschüttert und ich hab mir noch viele Gedanken darüber gemacht.
    Danke @Maria, dass du mich nochmal daran erinnerst!
    Sie hat damit mal wieder heftig zugeschlagen und aufgerüttelt mit ihrer Klarheit und Direktheit.
    Und sie hat Extreme aufgezeigt, also den extrem feigen ängstlichen deutschen Jungen und den extrem testosterongesteuerten agressiven Migranten.
    Ich gehe mal eher davon aus, dass dem grundsätzlich nicht ganz so ist, in der Mehrheit.
    Aber es zeigt gut auf, was so schiefgelaufen ist bei uns, mit der Umerziehung und Aberziehung einer Wehrhaftigkeit und vor allem wie der Stolz gebrochen wurde.
    Was sie aber auch ganz wunderbar aufzeichnet, ist die Friedfertigkeit der deutschen Seele.
    Also dieses uns seit über 70 Jahren angedichtete bösartige, absichtlich mörderische Nazi-Gen löst sich damit in Luft auf.
    Wenn ich mich so frage, was deutsche Kultur ist, dann fällt mir spontan kein Schiller oder Goethe ein.
    Eher die Gründlichkeit und Sauberkeit, das Ordentliche, die Ehrlichkeit und der Fleiß.
    In folgendem Artikel, der natürlich auch dies alles schlechtmachen und als ausgestorben aufzeigen will, wird von deutschen Tugenden gesprochen:
    “Und doch gelten Beständigkeit und Zuverlässigkeit, Treue und Ehrlichkeit, Mut und Tapferkeit, Gehorsam und Selbstdisziplin, Fleiß und Qualität als typisch preußisch und somit heute ungeprüft als typisch deutsch.”
    http://www.deutschlandfunkkultur.de/typisch-deutsch-preussische-tugenden-nostalgisch-verklaert.1005.de.html?dram:article_id=310146
    Ich denke, dies unterscheidet uns von vielen anderen Kulturen und das sind auch die größten Konflikte mit dem Mischimaschi Kunterbunt.
    Die Zigeuner z.B. hatten es hier noch nie leicht, weil sie einfach eine Sauberkeit in ihrer Kultur nicht brauchen.
    Die J…n, brauchen für ihre Kultur die Ehrlichkeit nicht.
    Die Afrikaner kennen in ihrer Kultur diesen Fleiß nicht in dem Ausmaß.
    Und die vielen anderen, die in ihrer Kultur keine Friedfertigkeit haben.
    Alle zusammen versuchen hier in der Fremde ihre eigene Kultur zu bewahren und zu leben.
    Es sind dies auch die bedeutensten Grundzüge, die uns so erfolgreich machen.
    Und dies ist auch der Grund für den Neid, der immer wieder aufkommt, wenn sich die Deutschen nach tiefsten Niederschlägen wieder berappelt haben.
    Schauen wir nur nach den Deutschen, die irgendwann ausgewandert sind und dort wo sie sich ansiedelten oft über Jahrhunderte ihre Kultur bewahrten. Wie sie hart gearbeitet haben, unwirtliche Gegenden fruchbar machten und den Ländern dort viele Vorteile brachten.
    Diese guten Eigenschaften hat der Adi gefördert und das unterscheidet ihn auch von anderen Größen, denen heute noch ein Nimbus anhaftet.
    Das mit dem Nimbus beschreibt Gustave Le Bon sehr schön in seinem Büchlein “Psychologie der Massen”. (was ich echt empfehlen kann, auch im Hinblick auf Hamburg letztes Wochenende. Ja, die Geheimdienste kennen sich sehr gut aus mit der Massenseele)
    Le Bon beschreibt auch gut den Unterschied von Rassen und Kulturen und wie sie sich im Verhalten in der Masse unterscheiden.
    Durch dieses Ordentliche und durch die Gründlichkeit ist auch dieser Holoklaus nicht auf ewig haltbar. Wenn es ihn gegeben hätte, dann würde es auch Schriftstücke darüber geben und diese konnte bis heute niemand liefern.
    Jedes Stück Seife wurde dokumentiert, jeder Befehl doppelt und dreifach, es gibt genügend Beweise, dass die KZ Arbeitslager und zu keiner Zeit irgendwelche Massenvernichtungslager waren.
    Die Vorwürfe und die angeblichen Schlechtigkeiten, die uns Deutschen nun schon so lange unterstellt werden, sind 1:1 passiert und gut dokumentiert, aber erst später, sie wurden einfach umgedreht.
    Andere Kulturen kommen mit der deutschen nicht klar, sie fühlen sich nicht wohl zwischen Sauberkeit und Ordnung und die Allierten brauchten später unbedingt eine Rechtfertigung für ihre eigene Bösartigkeit.
    Sie erhielten von Hitlerdeutschland eine Backpfeife und das musste doppelt und dreifach vergolten werden.
    Ohne die Hololüge, wäre es nicht möglich gewesen Dresden zu rechtfertigen, ohne die Lügereien über die angeblichen Kriegsverbrechen, könnten sie sich der vielen Vergewaltigungen und Morde nach dem Krieg nicht rausreden. Mal abgesehen von den Reinwiesenlagern und jahrzentelanger Zwangsarbeit z.B. in Sibirien wo 90 % der Deportierten (Transport in Viehwaggons ohne Essen und Wasser tagelang [kommt euch das bekannt vor?]) elendig starben.
    Oder auch die jahrelang nach der “Befreiung” noch benutzten KZ, wo sie dann vorwiegend deutsche Nazis einsperrten und diese aber genauso und noch schlimmer behandelten, wie die “Opfer” in ihren Geschichten behaupteten.
    Ohne die Lügereien wäre eine Merkel schon lange aus dem Amt gejagt, oder gar nicht zu so einem Posten gekommen.
    Ohne diese Lügereien würde ein deutscher Bub, sich heute nicht von irgendwelchen dahergelaufenen Migranten demütigen lassen!
    So sehe ich deutsche Kultur,
    nicht das Schnitzel oder der Schiller lässt was wachsen und überleben, sie sind nur der Dünger, für eine gesunde starke Pflanze braucht es gesunde Muttererde.
    Aber wie kann eine von Lügen durchseuchte Muttererde, wieder gesundes Pflanzenwachstum hervorbringen?
    Bestimmt nicht mit Aufrechterhaltung von Lügen!
    Alles liebe
    Bettina

    Reply
    1. 17.1

      GvB

      Diese guten Eigenschaften hat der Adi gefördert und das unterscheidet ihn auch von anderen Größen, denen heute noch ein Nimbus anhaftet.
      Das mit dem Nimbus beschreibt Gustave Le Bon sehr schön in seinem Büchlein „Psychologie der Massen“. (was ich echt empfehlen kann, auch im Hinblick auf Hamburg letztes Wochenende. Ja, die Geheimdienste kennen sich sehr gut aus mit der Massenseele)
      Le Bon beschreibt auch gut den Unterschied von Rassen und Kulturen und wie sie sich im Verhalten in der Masse unterscheiden.
      Stimmt @Bettina..
      und Le Bon sollte man gelesen haben!
      …meiner Meinung nach gibt es Unterschiede zwischen Kultur(=kultivieren, beackern, pflegen..)…..
      und Zivilisation, die kann auch ein minderbemittelter Multikulti-Staat haben.
      Beides,Kultur&Zivilisation&Technisierung kam in höchster Vollendung im dt. Kaiserreich und Reich zusammen…

      Reply
      1. 17.2.1

        Bettina

        Danke Lena,
        ich hab das Buch, eine Neuauflage von 2016, aber gut, wenn ich da mal ins Original schauen kann, ob die da mal wieder was zensiert haben!
        Vor allem ist der Witz dabei, dass das Buch ja 1911 zum ersten Mal auf Deutsch erschienen ist und die nun auf das Cover das Bild eines großen Redners gedruckt haben, der damals erst 22 Jahre alt war. 😉

        Reply
  12. 15

    x

    x
    Daß sich unsere Justiz- und Polizeiangestellten so “wegschmeißen”, versteh ich eh nicht. Haben die kein Herz im Leib ?

    Reply
    1. 15.1

      Lena

      Nee… Dollars in der Hand..

      Reply
  13. 12

    ALTRUIST

    GvB
    Grossen Dank fuer diesen Link , den Du gestern rein gegeben hast . Ich kannte den Link nicht und mit beim Lesen .
    https://volks-reichstag.info/Reichstagsforum/showthread.php?tid=1084

    Reply
    1. 12.1

      NASOIST

      Die Verfassungsgebende Verdummung hat bereits eine Verfassung verfasst!
      Nun scheint es bald einen “Reichs-Bürger”-Krieg zwischen den Verfassungs-Verfassern zu geben.

      Reply
      1. 12.1.1

        ALTRUIST

        NASOIST
        Jedenfalls hat GvB mit diesem Link mir unbewusst geholfen , dass ich mich nach tiefer, eingehender persoenlicher Auseinandersetzung von der VV getrennt habe .
        Danke Dir Goetz !

        Reply
        1. 12.1.1.1

          Tom Klein

          Huch woher weht denn jetzt der Wind? Der Lorenz?! Echt jetzt?

        2. GvB

          @Tom Klein, Ich weiss auch nicht, wie ich jetzt zu dieser “Ehre” komme..
          Aber OK, wenns die Synapsen des @Altruisten erneuert und auf “Speed” gebracht hat …:-)

        3. ALTRUIST

          GvB
          Reiner Zufall .
          Man muss sich schon die geamten Inhalte dieser Seite/Link reinziehen .
          Die besten Kommentare schreibt so und so der sitlle Leser , welcher dann im geeigneten Moment mit dem Finger der Abrechnung auf einen Kommentator siegessicher und selbstbewusst zeigen kann .
          Wer mit seinen Kommentaren etwas riskiert , ist scheinbar , aber nur scheinbar immer der Verlierer .

        4. Larry

          @ GvB
          Götz, für diese Wundertat übereiche ich Dir hiermit eine Auszeichnung. Ich bin nur gespannt, was unser allseits geliebter Altruist als nächstes aus seiner Desinfo-Kiste hervor zaubert. Wie wäre es mit der Ausrufung des Kaiserreichs? 😉

        5. GvB

          Ach herrjeh, uns bzw. mich kann nix mehr erschüttern..
          Haupstsache das polonisch-joodische Ferkel wird nicht zur Kaiserin ausgerufen 🙂

        6. ALTRUIST

          Larry
          Versuche es doch einmal mit Positivem Denken .
          Der uebergrosse Anteil Deiner Kommentare sind leider emotional und verbal gegen Kommentatoren gerichtet .
          Fakten , Quellen , Thesen, Loesungen – Fehlanzeige . Vorwiegend nur auf der unteren Bewusstseinsebene . Schade .
          Du trennst mehr als Du einst .

        7. GvB

          Emotionen und Intuition zeichnen den Menschen aus,
          Wir sind doch keine kleinen Grauen….

        8. Tom Klein

          Hi Goetz!
          Bist mein lieblings Inder!
          @ALTRUIST
          https://sciencefiles.org/2017/06/11/altruismus-ist-ein-modernes-unterdrueckungsmittel/
          Musst dir nicht die ganze Seite und so weiter “reinziehn”. Lesen und verstehen langt.
          Und ja ich weiß wer Ayn Rand ist. Und nein ich bete weder Ihn an, noch die Soziologen von der verlinkten Seite.
          Sach mal wie schreibt man den eigentlich FETT in den Kommentaren?

        9. GvB

          Fett schreiben? Keine Ahnung. ich habe zur Zeit andere Probleme mit dem laden der total überfrachteten Lupo-Seite.. Oder liegst an meinem Browser..? 🙂

        10. Maria Lourdes

          Ganz sicher … ich bin grad am umstellen…. ein schleichender Prozess, wir immer langsamer…
          Gruß Maria

        11. Skeptiker

          @Maria
          Also bei mir läuft diese Lupo Seite schon immer sehr schnell.
          Nun habe ich keine Ahnung, ob Du Deine Seite meinst.
          Mein Problem ist einfach, ich habe habe keine Ahnung, wie es anderen ergeht.
          Mal angenommen, das jeder Kommentar, oder jedes Video von mir hier, diese Seite für andere immer unzugänglicher machen würde.
          Dann würde ich hier nichts mehr reinstellen.
          Aber anderseits, das ist doch auch nicht der Sinn der Sache.
          Also mein PC ist bestimmt schon 8 Jahre alt, aber er läuft hervorragend.
          Gruß Skeptiker

        12. Bettina

          @Tom Klein,
          wer ist denn der Lorenz?
          Meinst du den hier:
          “Gedacht heißt nicht immer gesagt,/ gesagt heißt nicht immer richtig gehört,/ gehört heißt nicht immer richtig verstanden,/ verstanden heißt nicht immer einverstanden,/ einverstanden heißt nicht immer angewendet,/ angewendet heißt noch lange nicht beibehalten.
          Konrad Lorenz (1903-89)”

        13. Tom Klein

          Nee. Das war auf den Link bezogen. Ein Typ Namens Erhard Lorenz. Konrad Lorenz kenn ich auch nicht. Ich mag Hein Erhard.

        14. GvB

          “Lieblingsinder”… haha.
          Wäre ich ein Maharadscha .. würde ich mit meiner Lieblings-Arierinderin auf dem Diwan liegen und mich verwöhnen lassen.. …während die Pfauen um uns im Park herumstolzieren …
          @Tom..
          Gr . Götz 😉

  14. 11

    arkor

    Deutschland hätte ja so sehr von der Krise profitiert, sagt die rothschildsche Makrone:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/emmanuel-macron-und-angela-merkel-frankreich-verlangt-mehr-investitionen-von-deutschland-a-1157490.html
    Deshalb muss das Deutsche Volk bluten durch Vergemeinschaftung der Schulden….alles übrigens illegal und ohne Rechtsgrundlagen:
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/euro-laender-sollen-milliardenschweren-krisenfonds-schaffen-a-1157497.html
    ist zwar nicht ganz aktuell, aber aktuell genug: Das deutsche Volk müsste nach nach 67 Jahren Exportüberschüssen in Geld schwimmen, wie kein anderes Volk auf anderes….Doch die Vermögen und deren Vertelung sind von der Realwirtschaftsleistung völlig abgekoppelt, wie man feststellen kann.
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/armut-und-reichtum/ezb-umfrage-deutsche-sind-die-aermsten-im-euroraum-12142944.html

    Reply
  15. 9

    valjean72

    Anfang dieses Jahres bin ich auf die Aussagen eines russischen Regisseurs und eines spanischen Diplomaten – in Bezug auf deutsche Kultur – gestoßen, die mich veranlassten, um diese Aussagen herum einen Blogbeitrag zu verfassen.
    >>Die deutsche Sprache ist eine Errungenschaft der Zivilisation, sie ist ein Schatz, der der ganzen Menschheit gehört. Es ist so unglaublich viel Bedeutendes in deutscher Sprache gedacht und formuliert worden.
    Leider ist die deutsche Geschichte tragisch verlaufen, deshalb ist Deutschland nach dem Krieg gedemütigt und die deutsche Sprache aus dem Bewusstsein der Welt getilgt worden.
    Ich liebe Deutschland, und komme gerne hierher. Aber die Deutschen müssen endlich damit aufhören, ihre nationale Kultur mit Füßen zu treten. Wenn die Deutschen das nicht schaffen, ist meine letzte Hoffnung für Europa dahin.
    Ich glaube, die Deutschen haben einfach noch nicht verstanden, welche ungeheure Bedeutung das deutsche Kulturerbe für sie selbst, und für die ganze Welt hat. Ich kann mir diese Missachtung nur so erklären: Deutschland hat es noch nicht vollständig kapiert, wie wichtig seine Kultur für die gesamte zivilisierte Welt ist.
    Ich habe das Gefühl, dass die Deutschen sich davor fürchten, über ihre nationale Kultur zu reden. Aber was ist Deutschland ohne seine Kultur, seine Kunst, seine Sprache? Was bleibt dann? Was ist das für ein Volk, das seiner eigenen Kultur den Rücken kehrt?<>Deutschland bildet das Herzstück Europas, ist im Mittelpunkt seines Körpers, am Gipfel seines Geistes, in den innersten Räumen seines bewussten und unbewussten Wesens: die Quelle seiner erhabensten Musik, Philosophie, Naturwissenschaft, Geschichte, Technik – sie alle sind undenkbar ohne Deutschland. Wenn Deutschland fällt, so fällt Europa. Wenn Deutschland verrückt wird, so wird auch Europa verrückt. Die moralische Gesundheit des deutschen Volkes ist eine der Hauptbedingungen für die moralische Gesundheit Euro¬pas, ja für seine Existenz selbst.<<
    (Quelle: Salvador de Madariaga: Porträt Europas; Stuttgart 1953, S. 128)
    https://valjean72.wordpress.com/2017/01/18/die-entfremdung-der-deutschen-von-ihrem-kulturellen-erbe/

    Reply
    1. 9.1

      valjean72

      Irgendwie ist der Text meines Kommentars nach dem Abschicken falsch formatiert wurden, bzw. es wurden zwei Sätze verschluckt. Das erste Zitat ist vom russischen Regisseur Alexander Sokurov, entnommen aus einem Interview mit 3sat vom 12. Januar 2012.
      Das Zitat des spanischen Diplomaten und Schriftstellers Salvador de Madariaga (1886 – 1978) beginnt bei “Deutschland bildet das Herzstück Europas …”

      Reply
    2. 9.2

      Sitting Bull

      Valjean72
      leider, aber zum Glück, wird Deutschland gerade von Menschen unterschiedlicher Nationen “noch” richtig gesehen. Ich erlebe sehr oft das Menschen aus anderen Kulturkreisen, die für kurze Zeit in der BRiD sind, eine klare Meinung haben und sich auch dazu bekennen, es überhaupt nicht verstehen können wie sich die Einheimischen entwickelt haben.
      Viele Gastarbeiter aus den 1960 Jahren, auch deren Kinder, die hier leben setzen sich mehr für das Land ein als die eigentlichen ethnischen.

      Reply
      1. 9.2.1

        Lena

        Denen ist auch nicht diese massive Gehirnwäsche verpaßt worden! Denn bei denen Zuhause durfte und wurde noch an das Deutsche Volk gedacht wie es war…
        meine Eltern erzählten nichts bzw. wenig, da sie mir mein Leben (ÜBerLeben) in der BRD erleichtern wollten!!
        Es reicht nicht, Sittung Bull, daß Du den TB mitsamt seinen Nutzern schlecht machst, nein, Du mußt auch noch ALLE Deutschen mit Deinem Schmutzkübel begießen!!
        UND – was tust DU sonst noch Sittung Bull ???

        Reply
        1. 9.2.1.1

          Sitting Bull

          Lena
          ich tue gar nichts, rein gar nichts. Außer das ich warte und warte. Und über Deutsche schütte ich schon mal überhaupt keine Schmutzkübel aus. Denn davon gibt es kaum noch welche. Aber wie heißt es doch so schön: “Getroffene Hunde bellen”
          Ansonsten freue ich mich über die Denke, Vorstellung und Verhalten der “Deutschen” Die vielen Gespräche die ich über den Tag mit diesen Zeitgenossen führe oder als Zuhörer teilhaben kann sind für mich mittlerweile die wahre Freude.
          Dann weiß ich das ich meine Glücksmomente bekommen werde. Und was das “Andere” betrifft, Abwarten. In der Zwischenzeit aber – Lebbe geht weiter – mit oder ohne Aufklärung.
          Aber am Ende des Tages wird das wahre Leben der beste Aufklärer sein.

  16. 8

    Wahrheit ist das höchste Gut!

    D R I N G E N D
    Wer Nähe Oberhausen wohnt, sofort ins Auto und ab zur öffentlichen Verhandlung!
    Sonstige, ran an Tel., PC, Fax!
    Heute Donnerstag 13. Juli 2017, um 10.30 Uhr findet vor dem
    Amtsgericht Oberhausen,
    Friedensplatz 1
    46045 Oberhausen
    Tel. 0208 8586-1
    Fax 0208 8586-218
    email: poststelle@ag-oberhausen.nrw.de
    die öffentliche Hauptverhandlung gegen den Wahrheitskämpfer im Namen des deutschen Volkes, Lokführer Henry Hafenmayer statt.
    Mit freundlichen Grüßen

    Reply
    1. 8.1

      Wahrheit ist das höchste Gut!

      Der Ankläger (=Staatsanwalt) im zur Stunde noch laufenden Prozess gegen Wahrheitskämpfer Henry Hafenmayer, der für die Wahrheit vor dem Amtsgericht in Oberhausen steht, wurde in letzter Minute geändert. Bis zur Verhandlung war der Ankläger der Staatsanwalt als Gruppenleiter Gerhard Mühlemeier. Nun, in der Verhandlung, ist es eine Staatsanwältin. Wer den Vor- und Familiennamen weiß, bitte einstellen. Sie vertritt die Vergasungslügen, die schon seit Jahrzehnten (z.B. vom französischen Prof. Paul Rassinier in seinem unterdrückten Bücher “Die Lüge des Odysseus”, vom Jahr 1959, nur im Orig. lesen, nur da ist es unverfälscht) als jüdische Fälschungen und Lügen hieb-und stichfest von unabhängigen Wissenschaftlern entlarvt worden sind. Diese neue Staatsanwältin in dem Fall hatte die typisch jüdische Chuzpe, 1 1/2 Jahre Haft ohne Bewährung gegen Henry Hafenmayer für die Wahrheit zu fordern. Man hat Henry Hafenmayer auch seinen Antrag auf Einstellung nicht vollständig vortragen lassen. Um 14.30 wird das Urteil verkündet.

      Reply
    2. 8.2

      Bettina

      Danke für die Info!
      Aber so wie ich die Tage auf seiner Seite gelesen habe, (die sollte vor zwei Wochen schon dichtgemacht werden, ist aber wegen seinem Einspruch noch in der Schwebe) ist er nicht wegen dem 130er, sondern wegen Jugendschutz und fehlendem Jugendschutzbeauftragten seiner Webseite angeklagt.
      Angeklagt von der Stasibehörde, die sich für den Jugendschutz zuständig fühlt.
      Die sind doch auch bei der Ursula auch auf dem Tablett!
      Und dieses Wort “Jugendschutz” wiederhole ich mit Absicht des öfteren.
      Weil, solange in der Zwangsabgabenglotze, am helligten Mittag Werbung gemacht wird für Eichelschmeichler und Dildos und sonstigem Ekelhaften Zeugs.
      Kein Film ohne Bettszene oder Gemetzel (zähle mal die Toten, die da nur in den Tatorts etc. vorkommen) auskommt, da ist die Stasibehörde Jugendschutz wohl auf beiden Augen blind?
      Wie krank sind die eigentlich?
      Oder wie haltbar sind die Lügereien noch, wenn sogar Kinder vor der Wahrheit geschütz werden müssen,
      Das fällt ja nicht unter Jugendschutz, tagtäglich die angeblichen Gräueltaten ihrer Urgroßväter mit brachialer Gewalt eingehämmert zu bekommen?!
      Aber dann einer so kleinen Webseite (wo sich sowieso nie ein Kind hinverirren würde), einen fehlenden Jugendschutz als Sperrung inkl. Zwangsgeld zu verkünden…………..puhh, ich muss gleich………………..k……………..en
      Oder ist das jetzt was Älteres, da war doch der Gerd Ittner auch angeklagt?
      Ich drücke ihm mal ganz fest beide Daumen.
      Lg
      Bettina

      Reply
      1. 8.2.1

        Lena

        „Jugendschutz“ … minus “g” plus “d” an die Stelle des “g”s rücken und schon wiSSen wir das..
        Ja, jene, kommen mit dem § 130 nicht mehr viel weiter, also muß der Judenschutz- äh- Jugendschutz§ herangezogen werden.. kotz.
        Bald hat es sich ausgeparagrapht! Ganz ganz bald!!

        Reply
        1. 8.2.1.1

          Bettina

          Super Lena, auf das Wortspiel wäre ich jetzt gar nicht gekommen!
          Die ganzen Verhandlungen wegen dem 130er machen die sowieso nicht wärend dem Wahlkrampf, viel zu heißes Pflaster.
          Ich hab jetzt nochmal geschaut, weil gestern war noch nichts drin.
          Verlinke mit Absicht nicht dahin, kann ja jeder selber gucken.
          Na ja, kann mich auch täuschen und die ziehen das Ding trotzdem durch, hört sich nicht gut an die Anklageschrift.
          Die Seite ist noch da!
          Lg

  17. 7

    arkor

    https://de.wikipedia.org/wiki/Europaflagge
    Die EU-flagge hatte ja bisher 12 Sterne. Letztes in den Nachrichten sah ich sie mit 13 Sternen abgebildet.

    Reply
    1. 7.1

      Lena

      Huch… wer ist denn da dazu gekommen? Im Netz steht 13 Sterne bringen Unglück.. meine Glückszahl IST die dreizehn!

      Reply
      1. 7.1.1

        arkor

        hm Unglück ist wohl falsch, sondern eher Schicksalsbehaftung, würde ich sagen. Es sind immer die zwölf plus den einen, der der Dreizehnte ist, ob der All-krist, Artus usw usf…die zwölf Monate, die zwölf Stunden, was aber wäre die dreizehnte? es ist wieder die 1, das eine, das Ganze. Das Dreigeteilte in einem und das eine dreiteilig.
        Nein nicht Unglück, sondern das wovor der Mensch oft Angst hat. Die Veränderung, das Schicksal, welches einen zwingt….
        Man könnte es ja fortführen. 1 geteilt durch 3 ist der Meister und die dreifache Meisterschaft ist 99,99 unendlich, welches wiederum mathematisch als 1 gewertet wird, aber es nicht wirklich ist….ist schon irre, das Eine teilt sich durch drei, kann aber nicht einfach in dem es sich verdreifacht das Eine werden…..

        Reply
        1. 7.1.1.1

          Illuminat

          Der Templerorden so sagt man wurde auch an einem Freitag den dreizehnten vernichtet. Freitag – vielleicht wegen Karfreitag, der Todestag Christi, und die 13 steht für den Gottessohn. Also das ist auch ein magisches Zeichen, daher weiss man oder kann man sich denken wer wohl damals dahintergesteckt hat, die Templer auszulöschen.
          Na die Satanisten geben immer Zeichen was sie tun und wie sie es tun.
          Übrigens die 33. Grade bei der Freimaurerei stehen wohl angeblich auch für Christus, weil Christus wohl 33 Jahre alt geworden sein soll, bevor er starb. Aber ist nur hörensagen, weiss nicht ob es so stimmt. Diese ganzen Geheimgesellschaften sind durchsetzt von Zahlenmystik und Symbolik da durchzublicken ist schwierig.

      2. 7.1.2

        Erasmus alias Omnius

        Hi Lena,
        Ich hatte gerade einen Anfall geistiger Umnachtung (brainstorm): Die Zahl 13, erinnert mich an die Anzahl der (Voll-) Monde im Jahr.
        http://www.helpster.de/wie-viele-vollmonde-gibt-es-im-jahr_217058

        Reply
  18. 6

    Annette

    Die BRD, das Vereinigte Wirtschaftsgebiet, ist die Treuhandverwaltung FÜR US-Interessen. Unsere Behörden sind somit GEGEN uns. DIE BEHÖRDEN können gar nicht unsere Interessen vertreten, sie SIND de facto GEGEN UNS.

    Reply
    1. 6.1

      Sven Zimmermann

      – Interessantes aus dem Vereinigten Wirtschaftsgebiet –
      – Bundestagswahlbetrug: Wahlhelferin packt aus –

      Reply
        1. 6.1.1.1

          Sven Zimmermann

          Jo Conrad spricht über Ergebnisse des G20-Gipfels, die Randale,
          über Dr. Hamer und Vorverurteilungen eines Gerichts

      1. 6.1.2

        pagan

        Die Entscheidung zu den illegitimen Wahlen seit Bestehen der Bundesrepublik wurde in 2011 durch das Urteil Az.: 2 BvE 9/11 von
        Andreas Voßkuhle statuiert.
        Es sollte wohl einschlagen, wie die (angeblichen) Flugzeuge in die Twin Towers. Daher auch die Bezeichnung 9/11. Voßkuhle hatte aber wohl nicht mit der Ignoranz und dem widerechtlichen Verhalten dieser Politkerkaste gerechnet.
        http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundesverfassungsgericht-erklaert-wahlrecht-fuer-verfassungswidrig-a-846221.html

        Reply
        1. 6.1.2.1

          arabeske654

          Wohl war ihm auch die Ignoranz des deutschen Volkes nicht ganz bewußt. Wahlen sind der Versuch die Verantwortung auf andere abzuschieben.
          Trotz des Urteils ist aber das deutsche Volk nach wie vor bemüht durch Wahlen die Verantwortung an verantwortungslose Parteien zu übertragen. Aber auch die können die Verantwortung nicht übernehmen, wie Voßkuhl darlegte. So regieren Politiker ohne etwas verantworten zu müssen, Exekutiven ohne Verantwortung und Berufung auf ihre Vorschriften, Juristen ohne Verantwortung durch ihren Namen und Ämter ohne Verantwortung durch Verweigerung ihrer Unterschrift.
          So braucht keiner hier etwas zu verantworten und jeder wundert sich, das alles den Bach runter geht.

  19. 5

    arkor

    Deutsche Leitkultur?
    Allein dieses Wort ist schon Täuschung, denn es impliziert, besser beinhaltet (klingt doch viel schöner) eine Kultur innerhalb mehrerer Kulturen, die aber das sagen hätte, also eine Kultur innerhalb des Mulitkulturalismus, was immer auch das sein möge.
    Deutsche Leitkultur ist ein blödsinniges Wort.
    Aber was ist mit Kultur?
    Da wir soviel geredet und geschrieben, insbesondere von “Kulturschaffenden” und ihren”Kulturkritikern” …..lach, …und je mehr drüber geredet wird, desto weniger ist vorhanden.
    Ein Mensch der so hohe Kunstfertigkeit in seinem Werken erlangt, dass er sich Künstler nennen darf, wird nicht von Kultur reden sondern nur von dem Schaffenswerk und von dem wohl kaum, weil es für sich selbst sprechen muss, also nicht besprochen werden muss durch ihn selbst.
    Ich stimme UNSEREN FEINDEN, völlig zu: ES GIBT HEUTE KEINE DEUTSCHE LEITKULTUR und ich stimme des weiteren zu, es gibt so gut WIE KEINE DEUTSCHE KULTUR heute!
    Wir haben seit 1945 verordente FEINDKULTUR! …und diese Feindkultur drückt sich wie stinkender Schweiß aus den Poren eines kranken Organismus, der sich versucht zu entgiften.
    Der Begriff der Kultur selbst ist schon ein Schwamm, der alles aufsaugt was flüssig ist und wieder von sich gibt, wenn man ihn ausdrückt…völlig nichtssagend. Ich unterscheide zwischen der hohen Kutlur und der niederen, der Kultur der Wahrheit und der Lüge, der Kultur des Feinsinnigen und der des Stumpfsinnigen, welche man als Unkultur bezeichnen kann, die ebenfalls Kultur ist.
    Und genau diese feinisiinge Unterscheidung muss getroffen werden um über Kultur überhaupt reden zu können, denn ansonsten verliert es sich in sinnlosen, wertfreien BlaBla, so wie wir es nun seit 72 Jahren in deutschem Lande und in der Welt sehen.
    Die Kultur ist die Summe der Werke, aber allein das noch nicht, sondern das sinnige oder unsinnige in Antrieb und Ausdruck.
    Seit 1945 gibt es keinen Ausdruck deutscher Kutlur und keinen Antrieb dahin, sondern nur dessen Unterdrückung.
    Hohe Kultur ist sowieso eine Seltenheit in der Menschheitsgesichte und so manches was sich lange erhielt, war weitgehend frei von hoher Kultur. Ein gutes Beispiel ist der osmanische Bürokratenstaat, der aber frei blieb von jeder Art höherer Kutlur, sondern ein seelenloses Konstrukt an Funktion und Machtpolitik, ziemlich gut vergleichbar dem bolschewistischen Kommunisten oder den “Kulturmarxisten”.
    Ist eine Kultur hoch, wenn sie nur ständig wiederholt, was sie als ihre Hochkultur bezeichnet? Ja und Nein. Tatsächlich im Erkannten tiefer Wahrheiten, die immer Bestand haben und dem Antrieb dies weiter zu ergründen.
    Kultur als zerstörendes und aufbauendes Element und je nach dem in seinern Niederungen und Höhen und heute eben die Kloakenkultur der Bundesrepublik, welche in FEINDSCHAFT ZU HÖCHSTEN KULTUR steht; welche die Menschheiten vor uns kannsten….wie man aus jüdischen Munde hören kann.
    Ich werde mich nicht jetzt reflexartig auf das Schaffen der Dichter und Denker Deutschlands berufen, denn diese ist zwar deutsche Kultur, aber das heutige feindesbesetzte, sowohl körperlich aber schlimmer noch geistig besetze, deutsche Volk steht ebenso in Feindschaft dazu und sich selbst.
    Aber eben nicht nur das deutsche Volk, sondern die WELT. Janina, sei mir nicht böse, aber deutsche Kultur kannst Du nicht begreifen, weil sie niemand begreifen kann. Man kann sie nur erspüren und erfühlen, aber nur wenn man die feinsten Sinne dafür hat, sonsten bleibt es nur ein oberflächlliches Betatschen, ebenso wie man es an den Aussagen von KULTURMIGRANTEN sieht und hört, denen dies niemals begreiflich gemacht werden kann….oder falsch, ..erspürbar.
    Janina, wir selbst die Deutschen, können deutsche Kultur nicht begreifen, da sie sich ebenso dem Begreifen entzieht, wie Gott selbst, da deutsche Kultur wie nichts anderes Gott wiederspiegelt und seine Unbegreiflichkeit. Aber der Deutsche, der so kühl wirkt, aber im Gegenteil die feinsinngiste Geistseele in sich trägt, kann sie erspüren und erspürbar machen.
    Was ist deutsche Kultur?
    Nun zusammengefasst dies:
    Joseph Freiherr von Eichendorff
    „Schläft ein Lied in allen Dingen,
    Die da träumen fort und fort,
    Und die Welt hebt an zu singen,
    Triffst du nur das Zauberwort.“
    Viele Menschen sind verzweifelt über den Wahnsinn, der die Deutschen ergriffen hat und sie in ihre Zerstörung führt, wobei ich dazu sagen muss, dass dies eben fremdgesteuert ist und es sich eben der Bodensatz ist, der sich naturgemäß dabei findet, so wie sich bei jedem Millieu die passenden Kutluren finden.
    Doch erstaunlicherweise kristallisiert sich dies, was in Deutschland als Selbstzerstörung sichtbar wird, auch als Zerstörung in der Welt heraus und so mancher tiefsinnigere Mensch beginnt zu begreifen, dass sollte dieses Werk zum Ende geführt werden könnte, wirklich ein endlos dunkles Zeitalter anbrechen würde.
    Hohe Kultur kann nicht herbeigeredet werden weder vorher noch nachher, sondern es ist ein Ausdruck an hohen Fertigkeiten, welches sich durch Einzelne aber ihren Volksgeist wiederpiegelnd zum Ausdruck kommt.
    Kein Wunder, dass es in der Bundesrepublik, wie weltweit soviel Geschwätz über die Niederkultur gibt, sich weltweit zeigt, wobei wir zu jeder Zeit, da diese Kreativität nicht unterdrückbar ist, arischen Schaffensdrang, dann als Kutlurgut wiederfinden und natürlich auch nichtarische.
    Tja auch das Recht, oder das Erkennen des Rechts, auch wenn nur in Teilen bisher heute formuliert, ist deutsche Kultur und von vielen Ländern in Form des BGB importiert, auch wenn wir heute naturgemäß der Feindesfratze nur eine Entstellung des Rechts in der Bundesrepublik vorfinden, wo blasse Gestalten von Rechtstaat nuscheln, dem Recht zu trotz.
    „Schläft ein Lied in allen Dingen,
    Die da träumen fort und fort,
    Und die Welt hebt an zu singen,
    Triffst du nur das Zauberwort.“
    Das wahre und Ursprüngliche, das Göttliche, entzieht sich einer umfänglichen und gänzlichen Betrachtung, selbst der Mathematik und kann nur erspürt werden.
    Völlig falsch wurde die “Romantik” die Poesie als eine Gefühlsdusselei fern jeglicher Realität dargestellt insebesondere heute.
    Im göttllichen Geiste tätige Deutsche wie Novalis, Eichendorf, Schiller, Goethe, wussten diese Wahrheit des Unbegreifbaren. Und so wurde mit der Poesie ein Werkzeug geschaffen, das Ungegreifliche in Sprache zu fassen und durch Sprache eine Gefühl für das Ungefreifliche zu geben, für die tiefste Wahrheit.
    Novalis
    Wenn nicht mehr Zahlen und Figuren
    Sind Schlüssel aller Kreaturen
    Wenn die, so singen oder küssen,
    Mehr als die Tiefgelehrten wissen,
    Wenn sich die Welt ins freye Leben
    Und in die Welt wird zurück begeben,
    Wenn dann sich wieder Licht und Schatten
    Zu ächter Klarheit werden gatten,
    Und man in Mährchen und Gedichten
    Erkennt die wahren Weltgeschichten,
    Dann fliegt vor Einem geheimen Wort
    Das ganze verkehrte Wesen fort.
    Dies ist deutsche hohe Kultur, und kein Bauwerk der Geschichte, egal wie groß, oder auch sonstiger Pomp, kommt auch nur in die Nähe davon, warum, weil es eine Spiegelung des göttlichen Selbst ist.
    Die heutige Niederungen, die Niederkultur, die Multikultur, die Unkultur, welche sich Kultur nennen, ist naturgemäß ein Ringen gegen das Göttliche, die göttliche Ordnung und demgemäß ebenso ein Ringen, gegen deutschen Geist, gegen deutschen Feinsinn und damit gegen das deutsche Volk.
    Was bin ich glücklich, DIESE WELT ZUM FEIND ZU HABEN, denn sie haben RECHT….das deutsche Volk ist DER FEIND DIESER KULTUR und muss, damit sich das Niedere weiter ausbreiten kann, vernichtet werden….aber genau hier, macht sich so langsam Unwohlsein in der Menschheit breit, denn sie fühlen, dass damit auch die Hoffnung schwindet, da die Verbindung zum hohen geistigen Seiin abbricht……
    Schläft ein Lied in allen Dingen,
    Die da träumen fort und fort,
    Und die Welt hebt an zu singen,
    Triffst du nur das Zauberwort.“
    denn dann wird den Menschheiten die Möglichkeit genommen, dieses Zauberwort zu treffen.
    Christian Friedrich Hebbel über Deutschland
    Es ist möglich, daß der Deutsche doch einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten und alle Nationen hassen ihn, wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen mögten.
    Wieso sollte ich also verzweifelt sein?
    Ich bin FROH DIESE WELT ZUM FEIND ZU HABEN!
    Ich bin FROH, dass diese WELT MEINE VERNICHTUNG WÜNSCHT!
    Ich bin FROH, dass in DIESER WELT das DEUTSCHE VOLK am STERBEN ist (aber nicht Sterben wird)
    Ich bin FROH, all diesem Sumpf, dieser Lüge, diesen Dreck im Wege zu sein als Deutscher….
    und weil dies so ist…..liebe ich das deutsche Volk….
    auch wenn sie nicht einmal ahnen, wer sie sind….

    Reply
    1. 5.1

      arkor

      Kult-ur = Ur-kult

      Reply
    2. 5.2

      Tom

      Danke @Arkor. Kultur richtig zu verstehen ist die Voraussetzung zum Verständnis des “Sinn des Lebens” und der BILDUNG einer stimmigen Vision einer funktionierenden Gesellschaft auf den Pfeilern von Moral, Ethik und Sittlichkeit . Der Begriff “Kultur” wird verwässert und verfälscht was das Zeug hergibt, eben weil der Begriff so brisant für “Mächtige” ist, da diese “Mächtigen” die Unkultur verkörpern. “Gemeinnutz geht vor Eigennutz” ist eine Definition von “Kultur”, wurde aber als Regel bzw. Gesetz ausgegeben, also um die Menschen zu zivilisieren. Dazu zitiere ich Kant:
      „Wir sind im hohen Grade durch Kunst und Wissenschaft cultivirt. Wir sind civilisirt bis zum Überlästigen, zu allerlei gesellschaftlicher Artigkeit und Anständigkeit. Aber uns für schon moralisirt zu halten, daran fehlt noch sehr viel. Denn die Idee der Moralität gehört noch zur Cultur; der Gebrauch dieser Idee aber, welcher nur auf das Sittenähnliche in der Ehrliebe und der äußeren Anständigkeit hinausläuft, macht blos die Civilisirung aus.“ Zitat Ende.
      Weiter zitiere ich aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Kultur#Kultur_und_Zivilisation
      “„Zivilisation“ bedeutet also für Kant, dass sich die Menschen zwar zu einem artigen Miteinander erziehen, Manieren zulegen und ihren Alltag bequem und praktisch einzurichten wissen und dass sie vielleicht durch Wissenschaft und Technik Fahrzeuge, Krankenhäuser und Kühlschränke hervorbringen. All dies reicht jedoch noch nicht dafür, dass sie „Kultur haben“, wenngleich es der Kultur dienen könnte. Denn als Bedingung für Kultur gilt für Kant die „Idee der Moralität“ (der kategorische Imperativ), d. h., dass die Menschen ihre Handlungen bewusst auf an sich gute Zwecke einrichten.”
      Ich möchte hier nicht alles zitieren aber das noch, um einen Zusammenhang herzustellen:
      “Helmuth Plessner hält gar das deutsche Wort „Kultur“ für fast nicht übersetzbar. In seiner „empathischen“ Bedeutung sieht er eine religiöse Funktion:[15]
      „Kultur, der deutsche Inbegriff für geistige Tätigkeit und ihren Ertrag im weltlichen Felde, ist ein schwer zu übersetzendes Wort. Es deckt sich nicht mit Zivilisation, mit Kultiviertheit und Bildung oder gar Arbeit. Alle diese Begriffe sind zu nüchtern oder zu flach, zu formal, bzw. ›westlich‹ oder an eine andere Sphäre gebunden. Ihnen fehlt das Schwere, die trächtige Fülle, das seelenhafte Pathos, das sich im deutschen Bewußtsein des 19. und 20. Jahrhunderts mit diesem Wort verbindet und seine oft empathische Verwendung verständlich macht.“ Zitat Ende.
      Das deutsche Wort „Kultur“ ist also fast nicht übersetzbar. Aha, und was sagt Göthe: “Wer nicht von dreitausend Jahren sich weiß Rechenschaft zu geben, bleib im Dunkel unerfahren, mag von Tag zu Tage leben.” Also ab in die Vergangenheit:
      ” Über die “heidnischen” Pommern schreibt der Priester Herborth, der den Bischof Otto von Bamberg auf seiner Missionsreise begleitete, um 1100 in seinem Werke “Leben des Bischofs Otto von Bamberg”: “So groß aber ist die Treue und Gemeinschaft unter ihnen, daß sie Diebstahl und Betrug gar nicht kennen und Behälter gar nicht verschlossen haben.” Von den Bewohnern der Stadt Vineta auf Usedom sagt er (2. Buch Kap. 19): “Übrigens wird, was Sitte und Gastlichkeit anlangt, kein ehrenwerteres und gutherzigeres Volk zu finden sein.”
      Dort finden wir das deutsche Wesen woran die Welt genesen soll, in der Hochkultur unserer Ahnen und nicht im verjodelten Materialismus wie man uns weis machen möchte das dies Deutsch sei.

      Reply
      1. 5.2.1

        Lena

        ES SEI – ES IST !
        SAL og SIG !
        Heil Dir, Thor !
        Heil Dir, Sargon !

        Reply
      2. 5.2.2

        arkor

        Danke Tom,
        der Hinweis auf den kategorischen Imperativ, im Volksmund, “Was Du nicht willst, das man Dir Thut, das füg auch keinen anderen zu”…..
        sehe ich auch als die beste Art das deutsche Wesen zu beschreiben….allerdings ist hier auch die Schwäche des deutschen Wesens zu sehen, denn er hat dies bisher noch nicht in seiner Konsequenz erkannt.
        Denn
        “Was Du nicht willst, dass man Dir thut, das füge auch keinen anderen zu…….”
        ist unvollständig, da es etwas in sich trägt, eben die weitere Konsequenz, die dann ist….
        “…doch tut Dir jemand Dieses an, dann trete ihm in aller Konsequenz gegenüber und gebiete ihm Einhalt ohne Erbarmen.”
        Ohne dies, bleibt es eine Gutmenschenfloskel, aber keine Rechte ohne Pflichten, ….man kann sich nicht auf das eine berufen ohne das andere verpflichtend zu vollziehen und erst so wird es etwas Ganzes.
        Begründet ist dies auf dem Wangengleichnis des All-Krists, der niemals sagte, dass man die andere Wange hinhalten soll um sich draufschlagen zu lassen, sondern eben nur hinhalten….die erste Tat ist sowieso unveränderlich, aber die Spirale der Gewalt kann noch vom Täter selbst gestoppt werden, in dem er sich besinnt…und hat er nur aus überbordender Wut oder Unbesonnenheit gehandelt, so kann er nun selbst entscheiden und den Vorgang beenden…ist er aber vom Bösen getrieben und schlägt noch einmal zu, dann vermutlich auf das angebotene Ziel und dieses wird ihm entzogen und man nützt die eigene Wucht seines Angriff um ihn vernichtend zu schlagen, dann ohne Gnade, ohne Erbarmen.
        Die katholische Kirche hat aus der höchsten Kunst des Kriegers eine pazifistischen Witz gemacht, der nichts mit der Lehre zu tun hat.

        Reply
    3. 5.3

      Nordlicht

      @Arkor
      Welch ein großartiger Beitrag! Danke vielmals!

      Reply
  20. 3

    Ulysses Freire da Paz Junior

    https://cdnde1.img.sputniknews.com/images/31142/24/311422406.jpg
    Die Bibel, die die wahre Grundlage des christlichen Glaubens bildet, lehrt nirgends die Verschmelzung der Rassen. Gottes Reproduktiongesetz besagt, dass „alles nicht weiter von seiner eigenen Art bringen sollte“ -1.Mose 1.11. Und Gott sprach: Es lasse die Erde aufgehen Gras und Kraut, das sich besame, und fruchtbare Bäume, da ein jeglicher nach seiner Art Frucht trage und habe seinen eigenen Samen bei sich selbst auf Erden. Und es geschah also. 12Und die Erde ließ aufgehen Gras und Kraut, das sich besamte, ein jegliches nach seiner Art, und Bäume, die da Frucht trugen und ihren eigenen Samen bei sich selbst hatten, ein jeglicher nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war. 13Da ward aus Abend und Morgen der dritte Tag.
    https://espacoastrologico.files.wordpress.com/2012/01/ptolomeu-raffaello-sanzio.jpg
    Bei der Förderung und Verteidigung der Vermischung von Rassen, haben die Minister der Religion sie fest an der Seite der Feinde Gottes gestellt. Es sind die Kommunisten, die Illuminati, die UNO und andere verschiedene anti-Gott Gruppen, die entschlossen sind, die von Gott entworfene und geordnete Rassen Einheit zu zerstören

    Reply
    1. 2.1

      Kraka

      ### Muss man Sex haben, um das Prostatakrebsrisiko zu senken?
      Laut den Forschern ist es ganz gleich, wie der Weg zur Ejakulation aussieht. Männer müssen also nicht ständig Sex haben. Es reicht aus, wenn sie sich selbst befriedigen, Hauptsache, am Ende kommt es zum Samenerguss. ###
      Kraka empfiehlt, blos nicht vergessen, bei hundert einen Handwechsel zu machen, sonst kommt foldendes Ergebnis hervor .
      Gugsch Du .
      http://s.gullipics.com/image/h/8/h/hq2x3b-j55ano-wbx6/img.jpeg
      Apropo Schorschle W. Bush ;
      hab vor Jahren mal gelesen, das Er bei seiner Einweihung in den Skull & Bones-Orden sich in einen mit rosa-farbenen Samt ausgelegten
      Sarg legen mußte und sich dabei einen von der Palme schütteln durfte .
      Ob die anderen “Boodle boys” im da wohl die Hand zur Gratulation reichten ? (Um an’s Tagesthema “Leitkultur und bei uns schüttelt man sich zur Begrüßung die Hände” an zu knüpfen) .
      Ich stelle mir gerade die Frage, ob ich jetzt wohl noch ein schönes Bildchen als Mastubiervorlage einstellen soll .
      Ne ne, das lass ich mal lieber, aber eine “Long Cool Woman” erlaube ich mir mal .

      Mir tun die Finger schmerzen, vom Schreiben, Euer Kraka

      Reply
      1. 2.1.1

        arkor

        …hm masturbieren, wäre allerdings den Damen vorbehalten, Kraka….

        Reply
        1. 2.1.1.1

          Kraka

          Meinst Du so etwas zum Beispiel ?
          http://www.heavens-gate-wellness.de/
          Könnte teuer werden, Kraka

  21. 1

    Solist

    Die Zerstörung Europas durch den Islam ist exzellent für uns.

    Veröffentlicht am 19.09.2015
    „Das Ziel, die weiße Rasse zu beseitigen ist ganz offenkundig so wünschenswert, daß manche es schwer glauben werden können, daß es irgendeine Opposition dagegen geben könnte, außer von überzeugten weißen Rassisten.”
    „Der Schlüssel zur Lösung der sozialen Probleme unseres Zeitalters liegt in der Abschaffung der weißen Rasse“ und natürlich: „wir haben vor, weiter die toten weißen Männer schlechtzumachen, und die lebenden, und auch die Frauen, bis das gesellschaftliche Konstrukt namens ‚weiße Rasse’ (weiße Großgruppe) zerstört ist – nicht ‚dekonstruiert’, sondern zerstört.“
    (Noel Ignatiev, J__e, Professor in den VSA)
    “Jedes Jahr sterben mehr Deutsche, als geboren werden. Das liegt zum Glück daran, daß die Nazis sich auch nicht besonders vervielfältigen, und schon deshalb sind wir auf Zuwanderer aus anderen Ländern angewiesen.”
    Gregor Gysi (J)
    Ich glaube, es gibt ein Wiederaufleben des Antisemitismus, weil Europa bisher nicht gelernt hat, multikulturell zu sein, und ich denke, wir werden an dieser äußerst schmerzhaften Umwandlung teilhaben, die stattfinden muss! Europa wird nicht mehr aus monolithischen Gemeinschaften bestehen, wie es noch im vorigen Jahrhundert der Fall war. Wir Juden werden eine zentrale Rolle dabei spielen. Es ist eine riesige Umwandlung für Europa zu bewerkstelligen! Die Europäer gelangen jetzt in ein multikulturelles Stadium und uns Juden wird die dabei führende Rolle übel genommen. Aber ohne diese führende Rolle und ohne diese Umwandlung wird Europa nicht überleben.”
    (Barbara Lerner Spectre [J__in], IBA-News 2010)
    Der j__ische Präsident Frankreichs, Nikolas Sarkozy, am 17.12.2008: Die “metissage”, d.h. rassische Vermischung, sei eine Pflicht für die Franzosen. Notfalls werde der Staat sie durchsetzen.
    Kabbalist: Putin & Obama erfüllen das, was wir bestellen!

    Reply
    1. 1.1

      Adrian

      War Hitler auch auf der Bestell-Liste?

      Reply
      1. 1.1.1
        1. 1.1.1.1

          Maria Lourdes

          Brauchst nicht mehr auf sowas antworten Lena… Der Adrian wurde abgeholt mitten in der Nacht und ins KZ verbracht… weil er den Führer beleidigt hat…!
          Lieben Gruss an Dich
          Maria

      2. 1.1.2

        arkor

        Adrian…es ist völlig natürlich, dass Du Hitler hassen musst:
        http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Rakowski-Protokoll.htm
        Sie können Ihr in diesem Augenblick schon verlorenes Leben zurückgewinnen. So ‑ nun wollen wir sehen: ihr alle werdet also bekennen, daß ihr Spione Hitlers im Solde der Gestapo und des 0.K.W. seid, nicht wahr?
        Rak.: Ja!
        Kuz.: Und ihr seid Spione Hitlers?
        Rak.: Ja!
        Kuz.: Nein, Rakowskij, nein! Sagen Sie die Wahrheit, nicht die Prozeßwahrheit !
        Rak.: Wir sind keine Spione Hitlers, wir hassen Hitler so, wie Sie ihn hassen, so wie Stalin ihn hassen kann, vielleicht noch mehr. Aber die Sache ist sehr kompliziert.
        Kuz.: Ich werde Ihnen helfen. Vielleicht weiß ich auch etwas. Ihr Trotzkisten habt Kontakt mit dem Deutschen Generalstab aufgenommen, nicht war?
        Rak.: Ja!
        Kuz.: Seit wann?
        Rak.: Das genaue Datum weiß ich nicht, aber bald nach dem Sturz Trotzkijs, lange bevor Hitler an die Macht kam.

        Reply
      3. 1.1.3

        Maria Lourdes

        Nein, der größte Staatsmann der Geschichte war nicht auf deren Liste… dafür bist Du aber jetzt im Konzentrations-Lager des Lupocattivoblogs – soll heissen Du bist gesperrt…
        Ende

        Reply
        1. 1.1.3.1

          arkor

          ..sperre ihn nicht Maria….

        2. Maria Lourdes

          Wer über den größten Staatsmann der Geschichte ständig den Jauchekübel schüttet wird gesperrt…bzw in Moderation gelegt… ich will vorher lesen was der “Schweizer Käse” hier abmüllt…
          Gruss und danke für Deine Mitarbeit!
          Maria

        3. friggatb

          Haha, selten so gelacht ueber diese Unterhaltung.

        4. arabeske654

          ’Ihre Meinung ist mir zwar widerlich, aber ich werde mich dafür totschlagen lassen, dass Sie sie sagen dürfen.’
          Voltaire

        5. Lena

          /sign !!!

        6. 1.1.3.2

          pagan

          Oh ha, ich schreibe ja kaum noch etwas, weil es für mich auch einfach nichts mehr zu sagen gibt, aber wenn ihr anfangt, Leute auf Grund ihrer Meinung zu sperren, seit ihr nicht viel besser, als eine Kahane & Co.
          Freiheit ist auch immer die Freiheit des Andersdenkenden, egal wie absurd, falsch, oder widersprüchlich die Meinung ist.
          Diese Zeit des dualistischen Denkens neigt sich dem Ende zu und alle ideologischen und religiösen Irrwege, die sich uns als bekannte Ismen (Sozialismus, Kapitalismus, Buddhismus, Judaismus, Islamismus, Katholizismus, Protestantismus etc.) offenbart haben, werden aufgelöst und können nicht mehr bestehen.
          Aber ich sehe auch, dass in allen Lagern die Nerven blank liegen, was aber auch ein notwendiger Schritt ist.
          Hitler hat für mich viele Dinge beim Namen benannt, war aber einfach seiner Zeit voraus.
          Wer dennoch denkt, diese Zeit, also die Zeit des Nationalsozialismus, hochleben zu lassen, oder wieder auferstehen zu lassen, der hat nichts verstanden.
          So funktioniert unsere Welt und unser Kosmos einfach nicht. Wer versucht irgendetwas zu bewahren, zu konservieren, oder das Rad der Zeit zurück zudrehen (Islamismus) hat bereits verloren. Quantentechnisch, wie auch geistig bewegt man sich damit in einer Endlosschleife.
          Ohne Hitler, ohne diese 12 Jahre, würden wir, oder besser gesagt Viele, geistig nicht an dem erforderlichen Punkt stehen, an dem wir uns heute befinden.
          Der Impuls wird von Deutschland, oder dem, was davon noch übrig geblieben ist, ausgehen.

        7. Maria Lourdes

          Freiheit ist auch immer die Freiheit des Andersdenkenden, egal wie absurd, falsch, oder widersprüchlich die Meinung ist.
          Wir lassen hier den Nationalsozialismus nicht hochleben, sondern ich lasse hier einfach keine Jauchekübel über Adolf Hitler schütten und ihn beleidigen!
          Gesperrt habe ich den “Schweizer Käse” auch nicht, nur in Moderation habe ich ihn gelegt… weil nämlich ich hier die Hausherrin bin! Bei mir kann jeder seine Meinung frei äußern, aber halt nicht ständig beleidigen und bespucken, das lass ich nicht zu Pagan, so einfach ist das!
          Keine Diskussion, dabei bleibt’s
          lieben Gruss Maria

        8. friggatb

          Es gibt auch Neuleser, die will man nicht mit Unsinn und Unwahrheiten verwirren, von dieser Seite ist viel zu lernen, daher ist es eine feine Linie zwischen Redefreiheit und Verfaelschungen und Beleidigungen.

        9. Lena

          So ist es Friggatb und danke Maria!
          Lieben Gruß, Lena

        10. Larry

          @ Maria
          Zwischen dem Äußern einer Meinung und der Unwahrheit gibt es einen klaren Unterschied. Nachdem uns die Systemmedien tagtäglich mit Unwahrheiten zumüllen, habe ich einfach die Nase voll davon. Bestimmte Themen wurden hier hundertfach durchgekaut und irgendwann ist gut. Wo kämen wir denn hin, wenn wir die gröbsten Lügen unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit weiterhin schlucken müßten? Deshalb gibt es von mir einen Daumen hoch für diese Entscheidung.

        11. Maria Lourdes

          Tja…ich stimme Dir absolut zu Larry…! Es wird zuviel spekuliert… dabei ist es bei objektiver Betrachtungsweise klar erkennbar… man sieht halt wie das System immer wieder Stolpersteine bewusst aufstellt und den Wahrheitsucher immer wieder in den Irrgarten der Lügen hinein führt… wie aufm Jahrmarkt… um ja nicht das Gesicht zu verlieren… Da bin ich dann froh, solche Leute wie Dich hier zu haben. Ich kann nicht jeden einzelnen Kommentar überprüfen… aber den mittlerweile 15000 Lesern am Tag, sind und bleiben wir der Wahrheit verpflichtet… und ich werde alles tun, dass das so bleibt… Gleichzeitig bedanke ich mich bei Dir so wie auch bei den anderen treuen Kommentarschreibern, die wissen, was in den berühmten 12 Jahren wirklich ablief… Da lassen wir nicht locker…das bleibt hier so und das ist dann auch gut so…
          Lieben Gruss
          Maria

        12. ALTRUIST

          Larry
          Wer im Ringen um die Wahrheit sein Beduerfnis nach Harmonie gefaehrdet sieht …………..

        13. Larry

          Altruist
          Schon faszinierend, wie in nur einem Tag Deine Meinung ganz nach Belieben ändern kannst. Als gestern einige Kommentare plötzlich verschwunden waren (die übrigens heute wieder da sind), erschien Dir dies “nachvollziehbar”.
          https://lupocattivoblog.com/2017/07/12/haben-sie-heute-schon-gentechnik-gefruehstueckt/#comment-471933
          Ganz offensichtlich glaubtest Du ja, es läge am Inhalt dieser Kommentare und weil es schließlich um das Hitler-Thema ging, hattest Du auch Verständnis.
          Heute wurde entschieden, daß Lügen nicht mehr geduldet und auch nicht mehr frei geschaltet werden und plötzlich siehst Du es wieder ganz anders. Denn um die Wahrheit soll schließlich bis zum Abwinken gerungen, alles andere wäre ja nur Bequemlichkeit oder wie Du es ausdrückst, ein “Bedürfnis nach Harmonie”.
          Einmal mehr beweist Du damit, daß Wahrhaftigkeit für Dich wahrlich ein Fremdwort ist.

        14. ALTRUIST

          Larry
          Das ist das Thema :
          Deutsche Leitkultur – Video von Jasinna
          Was moechtest Du ? Brauchst Du Hilfe ?

        15. Larry

          Altruist
          Anscheinend brauchst Du Hilfe. Wahrhaftigkeit ist ein elementarer Bestandteil der deutschen Leitkultur, was Dir offensichtlich nicht bekannt ist.

        16. ALTRUIST

          Larry
          http://de.metapedia.org/m/images/thumb/f/f4/Philipp_Veit_Germania.jpg/300px-Philipp_Veit_Germania.jpg
          Deutsche für Deutsche!
          Nicht Bayern, Nicht Braunschweiger,
          Nicht Hannoveraner, Nicht Hessen,
          Nicht Holsteiner, Nicht Mecklenburger,
          Nicht Österreicher, Nicht Pfälzer,
          Nicht Preußen, Nicht Sachsen,
          Nicht Schwaben, Nicht Westfälinger:
          Nicht Ihr, die Ihr sonst freie Reichsstädter hießet und waret.
          Alles, was sich Deutsche nennen darf – nicht gegeneinander, sondern:
          Deutsche für Deutsche!

          Aufruf an die Deutschen ist ein vaterländischer Appell Ernst Moritz Arndts an alle Deutschen aus Februar 1813 im Vorfeld der Befreiungskriege, sich als gesamtdeutsches, einiges Volk – ohne die kleindeutsche Schwäche der Kleinstaaterei und den volkstumaufzehrenden Deutschen Dualismus – gegen den Tyrannen Napoleon und dessen Grande Armee wehrhaft zu erheben.

        17. Larry

          Altruist
          Ich verstehe natürlich, daß Du, nachdem Du beim Thema “Wahrhaftigkeit” nicht so recht punkten konntest, jetzt zu einem anderen Thema umschwenkst.
          Doch leider taugt bei Dir auch Thema “Deutscher Patriotismus” nicht so recht. Du warst es doch, der erst neulich die deutsche Patriotin Ursula Haverbeck aufs Schändlichste verhöhntest.
          https://lupocattivoblog.com/2017/07/11/gib-mir-5-minuten-fuer-das-erwachen-video/#comment-471504
          Und ganz nebenbei erwähnt kommen Aufrufe wie “Deutsche für Deutsche” bei einem Schreiber, der nach eigenem Bekunden aus dem Ausland schreibt, irgendwie auch nicht ganz so authentisch ‘rüber.

        18. 1.1.3.3

          arkor

          Maria, der Ärger ist verständlich und zeigt, dass Du Herz hast und letztentlich entscheidest Du für diesen Blog.
          Ich denke, dass sich gerade dadurch die Unterschiede rausarbeiten.
          Des weiteren unter scheide ich lediglich zwischen Deutschen welche aus unserer Seite stehen und Deutschen welche noch nicht auf unserer Seite stehen….und dasselbe gilt in der Erweiterung für die Ar-manen, die Ar-ier, die Europäer…
          Der Illuminat hat es jüngst gut auseinandergelegt mit der Prophezeiung der Sejaha.
          Was Hitler betrifft, so hat er als Mensch großes geleistet, aber ob er ein großer Staatsmann war, wird sich zeigen, wenn sich das deutsche Volk seiner Aufgabe und seinem Erbe würdig erweist, denn ansonsten hätte er auf das falsche Pferd gesetzt.
          Da ich aber ebenso auf das deutsche Volk vertraue, bin ich der Meinung, dass ihm dieser Rang irgendwann zurecht zu teil wird.

        19. Illuminat

          Naja gut eins muss ich sagen, von übertriebenem Personenkult um Hitler halte ich auch nichts. Vor allem hätte er das auch selber garnicht gewollt, er sah sich ja immer nur als unermüdliche Arbeiter für sein Volk. Er sagte ja selber mal in einer Rede das es ihm egal sei was Menschen über ihn denken würden, er würde dennoch weiterhin sein Ziel verfolgen, komme was wolle.
          Wir können heute Mut fassen, indem wir dem vergangenem gedenken, aber wir müssen neu nach vorne schauen, und den Kampf neu nach vorn tragen.
          Wenn die Welt in tiefster Dunkelheit versunken ist, und die Welt am Abgrund steht, wenn der Widersacher gekommen ist, dann wird ein anderer kommen, der noch viel größer sein wird, als Hitler es war. Dieser wird die Welt grundlegend verändern, was ihm keiner hätte gleichtun können.
          Das dunkle wird vernichtet werden. Doch bis dahin müssen wir durchhalten und uns nicht fürchten.
          Gruß

        20. Lena

          “., dann wird ein anderer kommen, der noch viel größer sein wird, als Hitler es war. Dieser wird die Welt grundlegend verändern, was ihm keiner hätte gleichtun können.”
          Diesen können wir rufen, wenn wir es wollen! ICH WILL !!!
          Sieg Heil!
          Sieges Heil!
          Heil Sieg!
          Heil Dir, Thor!
          Heil Dir, Sargon!
          von hier: https://fritzesreisedurchsleben.wordpress.com/2017/07/12/die-kraefte-wirken-enorm/

        21. Maria Lourdes

          Von einem übertriebenen Personenkult halte ich auch nix Illu ..Aber bespucken und beleidigen tun wir IHN hier auch nicht, das muss ein für alle mal klar sein… es bleibt dabei, dass der Führer einer der größten Staatsmänner der Geschichte war… alles andere ist Feindpropaganda!
          Das wird mir einfach nicht mehr in Frage gestellt… irgendwie haben hier immer wieder KommentarSchreiber Berührungsängste. .. steht endlich dazu und streicht endlich die Guido Knoppsche Hirn-Wäsche aus euren Hirnen… das ist ein Vollidiot der noch dazu Millionen mit falschen History-Dokus verdient… merkt ihr das nicht… der schüttet als “Deutscher” die Jauchekübel über sein eigenes Volk… und dient dem krummnasigen Mammon! Umerziehung gelungen – Patient Deutsches Volk liegt im Sterben. .. ich unterstütze das bestimmt nicht…
          Gruss und danke für Deine Mitarbeit
          Maria

        22. Falke

          Hallo Maria das ist ne klare Ansage. Da gehe ich absolut mit. Auch Deine Entscheidung halte ich für richtig. Es muss endlich Schluss sein mit dem Hickhack. Die Fakten liegen auf dem Tisch und ist nix dran zu rütteln.
          Gruß Falke

        23. GvB

          der >Blog wurde mal weider en bissel auf Linie gebracht 🙂
          Dank und Gruss an @Maria..

      4. 1.1.4

        NASOIST

        Hitlerphobie ist ein psychischer Schaden, entstanden durch Umerziehung, die Lehre des Selbsthasses und der permanenten Berieselung mit Gräuelpropaganda über den “bösen Mann aus Braunau”.

        Reply
        1. 1.1.4.1

          arkor

          ich sagte es schon oft und immer wieder: Alles was negativ erscheint ist gut für uns, da es die Grundlage für die Zukunft bildet und alle Ereignisse FRISCH hält, die sonst schon in einer fast anonymen Vergangenheit verschwunden wären.

        2. Lena

          Damit hattest Du mir irgendwann meine Augen geöffnet, Arkor!
          Damit konnte ich meinen unstillbaren Haß auf jene stillen, weils eben für UNS gut ist.
          Danke! Lena

        3. arkor

          …danke, Lena, ist schön so eine Rückmeldung mal zu bekommen

        4. Lena

          Arkor, es tat so gut den Haß loszuwerden! Der Haß auf irgend Was in diesem System, muß mensch auch erst erkennen…denn erst geht er an die ReGIERung und dann an Adolf Hitler…ihre Lügen greifen tief und bis die Erlösung kommt, kann das lange dauern.
          Die Wahrheit wird uns frei machen!

    2. 1.2

      Ulysses Freire da Paz Junior

      https://i0.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2012/06/trojan_horse_pic.jpg
      “Das Festhalten der Medien an der absurden und durch nichts beweisbaren Unterscheidung Islam-Islamismus (diesen Unterschied machen nur Westler, Moslems weisen eine solche Unterscheidung strikt von sich) wird zur Zerstörung Europas durch den Islam führen. Der als friedlich apostrophierte, in der Realität jedoch höchst gewalttätige und auf Weltherrschaft bedachte Islam hat mit dieser verhängnisvollen Unterscheidung damit – wie das von Odysseus ersonnene Pferd in Troja – die Mauern unserer westlichen Staaten überwunden und steht als trojanisches Pferd inmitten unserer urbanen Zentren in Deutschland und Europa, bereit, die Länder der “Ungläubigen” zu besiegen und sich den langersehnten “goldenen Apfel” (Symbol für das christliche Rom) einzuverleiben.” MM
      https://michael-mannheimer.net/2014/08/12/das-festhalten-an-der-unsinnigen-unterscheidung-islam-islamismus-wird-zur-zerstorung-europas-durch-den-islam-fuhren/

      Reply
      1. 1.2.1

        arkor

        ..nun ich bin da schon seit vielen Jahren weitergegangen was x-mal öffentlich vorliegt. Da Islamismus eine Behauptung ist, die unterstellt, dass ISLAMISTEN Dinge tun, die ÜBER DEN ISLAM HINAUS gehen.
        Der eigentliche Islam ist nicht so, da es hierfür keine Grundlagen gäbe….
        Da dies aber zweifellos nicht so ist, wie Sure 9.5 klar darstellt uva uvm, ist die Begrifflichkeit des ISLAMISMUS eine klare Täuschung und erfüllt den Straftatbestand der Beihilfe zu Sure 9.5 uva…ist also Beihilfe zu Mord, zu Völkermord, in Vorsatz und geplant, verbunden mit vielen anderen ….eine schier endlose Klageschrift….und das Beste ist, die Islamistenbenutzer müssen den Beweis durch begründeten Widerspruch führen, welcher nicht möglich ist.
        Vor zehn Jahren, hat man noch, wie bei einigen anderen Dingen darüber gelächelt, nun aber rückt das Schwert der Gerechtigkeit immer näher…

        Reply

Schreibe eine Antwort zu x Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen