lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Der Zionistische Faktor – Kapitel 3

Posted by Maria Lourdes - 23/03/2018

Die erste Ausgabe von The Zionist Factor erschien im Jahre 1986. Dieses Buch bildet den Höhepunkt von Ivor Bensons tiefgründigemWerk als Analytiker des 20. Jahrhunderts. Einfühlsam und unbeugsam ehrlich hat sich der Autor an die Erforschung eines ganzen Komplexes von Fragen gemacht, die alle abendländischen Denker in ihren Bann gezogen haben, ob sie es nun zugeben oder nicht: Das geheimnisvolle Verhältnis zwischen Christen, Juden, Kapitalismus und Sozialismus. Wichtigere Fragen als diese gibt es schlechthin nicht!

Der Zionistische Faktor – Der jüdische Einfluss auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts

KAPITEL 3
Das Problem der Identität

In diesem Kapitel besteht unsere erste Aufgabe darin, das ungeheuer vielschichtige geschichtliche Phänomen, das wir «die Juden» nennen, auf seine Quelle zurückzuführen. Haben wir es mit einem Volk zu tun, das – wie beispielsweise die Chinesen – seit Jahrtausenden existiert, oder ist das jüdische Volk lediglich Träger einer Idee, die von Menschen des unterschiedlichsten Schlages verkörpert werden kann?

Douglas Reed legt sich in seinem monumentalen Werk „The Controversy of Zion“ auf das Jahr und den Ort fest, wo ihm zufolge alles begann: Der wirkliche Beginn dieser Ereignisse fällt auf einen Tag im Jahre 459 v. Chr., auf den wir im sechsten Kapitel unseres Buchs zu sprechen kommen werden. An jenem Tage schuf der kleine palästinensische Stamm Juda (den die Israeliten früher ausgestossen hatten), ein rassisches Glaubensbekenntnis, dessen spätere Auswirkungen auf das Menschengeschlecht zerstörerischer waren als Sprengstoff oder Seuchen.

Es war der Tag, an dem die Theorie von der Herrenrasse als «Gesetz» niedergeschrieben wurde. Damals war Juda nichts weiter als eine bedeutungslose Völkerschaft unter den vielen Untertanenvölkern des persischen Königs, und was man heute das «Abendland» nennt, existierte noch nicht. Nun ist die christliche Ära beinahe zweitausend Jahre alt, und der «abendländischen Zivilisation», die daraus hervorgegangen ist, droht der Zerfall.

Es besteht kein Zweifel, dass der «kleine Stamm», von dem Reed spricht, durch die viele Jahrhunderte andauernde Vermischung mit seinen Nachbarvölkern inzwischen praktisch verschwunden ist. Oder, wie die Anthropologen sagen würden, «von der genetischen Substanz des judäischen Volkes des Jahres 459 v. Chr. ist so gut wie nichts übriggeblieben». Ein Judentum, dessen Geschichte sich bis zu jenem Jahr zurückverfolgen lässt, besteht freilich weiterhin.

Wie wir heute mit Sicherheit wissen, existiert jedoch eine noch grössere genetische Kluft als jene zwischen den biblischen Juden und ihren Nachbarvölkern, in denen sie nach und nach aufgegangen sind. Die große Mehrheit jener, die sich heute Juden nennen, sind nämlich die – stark mit anderen Völkern vermischten – Nachfahren der Chasaren, eines Turkvolks, das einst über ein großes Reich zwischen dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer und vom Kaukasus bis zur Wolga gebot und dessen Herrscher um 740 beschlossen, das Judentum als Staatsreligion anzunehmen 11 .
Es versteht sich von selbst, dass wir die Frage der jüdischen oder zionistischen Präsenz im 20. Jahrhundert nicht befriedigend klären können, wenn wir nicht zuerst den Hauptgegenstand unserer Betrachtungen klar definieren, nämlich den Begriff «Jude».

Was ist ein Jude, und wer gehört dem jüdischen Volke an? Was ist das «Judentum»?

Dr. Nahum Goldmann, der etliche Jahre Vorsitzender sowohl des Jüdischen Weltkongresses als auch der World Zionist Organization war, bemerkt: «Ich erinnere mich an einen Vortrag, den ich als Student hielt und in dem ich mehr als zwanzig Definitionen vorlegte: Das Judentum ist eine Religion, ein Volk, eine Nation, eine kulturelle Gemeinschaft etc. Keine dieser Definitionen war ganz korrekt.»12

Es konnte auch gar keine dieser Definitionen «ganz korrekt» sein, weil sie alle nur bestimmte Aspekte einer einzigen Realität – der jüdischen Realität – ausdrücken. Goldmann gibt zu, dass er mit siebzehn «aufhörte, in religiösem Sinne orthodox zu sein», und dass viele moderne Juden nicht mehr als «gläubig» eingestuft werden können. In der Tat bilden die «orthodoxen» oder strenggläubigen Juden heute nur noch eine verhältnismässig kleine Minderheit. Goldmann verwirft die Definition eines der engagiertesten Verteidiger des Judentums, Jean-Paul Sartre, der meinte: «Ein Jude ist jemand, den andere Menschen als solchen bezeichnen.»

Sartre stellte den lebenden Gegenbeweis gegen seine eigene Definition dar; er war nämlich Jude, doch wusste dies kaum jemand. Wie soll man das Rätsel also lösen? Die Antwort lautet kurz und bündig: Unter den Juden selbst ist das Identitätsproblem von untergeordneter Bedeutung. Juden mögen noch so gegensätzlichen Menschentypen angehören, gläubig oder – bedeutend häufiger – ungläubig sein, noch so verschieden aussehen, noch so unterschiedliche Sprachen sprechen: trotz allem erkennen sie sich gegenseitig als Juden. Die Autorität, die in allen örtlichen Gemeinden verbindlich über die Zugehörigkeit eines Menschen zum Judentum entscheidet, ist eine Organisation namens Beth Din.

Die heutigen Juden zerfallen in zwei Hauptgruppen, Aschkenasen oder Ostjuden sowie Sepharden oder Westjuden. Letztere führen ihren Ursprung auf jene Juden der Diaspora zurück, die sich in Nordafrika, Spanien und anderen Gebieten rund um das Mittelmeer ansiedelten; erstere sind osteuropäischer Abstammung. Die Sepharden sprachen (und sprechen teils heute noch) einen vom Hebräischen beeinflussten spanischen Dialekt namens Ladino, die Aschkenasen einen – gleichfalls vom Hebräischen beeinflussten – deutschen Dialekt namens Jiddisch. Die beste zeitgenössische Zusammenfassung aller historischen, anthropologischen und linguistischen Informationen zu diesem Thema bietet Arthur Koestlers Buch The Thirteenth Tribe, auf deutsch unter dem Titel „Der Dreizehnte Stamm“ erschienen.

Laut Koestler schätzte man die Zahl der Sepharden in den sechziger Jahren auf rund 500’000, während sich der Rest der jüdischen Weltbevölkerung aus Aschkenasen zusammensetzte. Da die Bekehrung der chasarischen Oberschicht zum jüdischen Glauben nicht ohne die Anwesenheit einer gewissen Zahl von Westjuden denkbar war, ist ein leichter sephardischer Einfluss auf die genetische Struktur der Chasaren anzunehmen.

Die Auswirkungen dieser lange vertuschten Wahrheit sind von allergrösster Bedeutung: Es gibt keine einheitliche «jüdische Rasse», und nur eine zahlenmässig sehr geringe Minderheit unter den heutigen Juden hat abstammungsmässig etwas mit den Hebräern des Alten Testaments zu tun. Somit ist auch der Begriff «Antisemitismus» bar jedes wissenschaftlichen Gehaltes und nichts als ein albernes Schlag- und Schimpfwort in der politischen Auseinandersetzung.
Eine rassisch bedingte Judenfeindschaft ist unsinnig, besitzen die Juden doch unter den weissen Völkern keine spezifische rassische Identität; Semiten sind sie jedenfalls nur zu einem kleinen Teil. Ständig gehen irgendwelche Juden in ihren Gastvölkern auf, ohne je wieder als Juden in Erscheinung zu treten. Wo ein echter rassischer Unterschied vorliegt, sehen die Ergebnisse einer solchen Assimilation ganz anders aus.

Shakespeare hat dies voll und ganz verstanden. So konnte er im Kaufmann von Venedig auch Shylocks Tochter Jessica einen der christlichen Freunde Antonios heiraten lassen, ohne das englische Theaterpublikum dadurch vor den Kopf zu stoßen. Der Verfasser des vorliegenden Buchs hat sich das Ziel gesetzt, eine jüdische «Identität» zu erforschen und zu erklären, die durchaus nicht rassisch bedingt ist, aber bei den Gastvölkern im Lauf der Geschichte immer wieder Ablehnung oder sogar offene Feindschaft hervorgerufen hat.

Wie verhält sich das Judentum zum Zionismus? Keiner ist berufener, auf diese Frage zu antworten, als Dr. Chaim Weizmann, der bei der Geburt des Zionismus gewissermassen als Taufpate firmierte, während langer Jahre dessen namhaftester Fürsprecher und Vorkämpfer war und schliesslich erster Präsident des zionistischen Staates Israel wurde.

Weizmann schreibt in seiner Autobiographie Trial and Error, die Juden Russlands seien in drei Gruppen zerfallen. Die Angehörigen der ersten Gruppe, die er «Renegaten» – d.h. Abtrünnige – schimpft, seien jene wenigen gewesen, die friedlich als russische Bürger leben wollten. Die anderen, zahlenmässig weit stärkeren, seien in einen linken und einen rechten Flügel gespalten gewesen: Ersterer habe aus kommunistischen Aktivisten bestanden, welche darauf brannten, in Russland den Brand der Weltrevolution zu entfachen, letzterer habe sich aus Zionisten rekrutiert und als Hauptziel die Gründung eines Judenstaats verfolgt.

Der Riss ging oft mitten durch jüdische Familien, auch durch jene Weizmanns selbst. Beim Drama der bolschewistischen Revolution spielte dieser scheinbare Antagonismus eine bedeutsame Rolle, gestattete er doch Weizmann und seinen Gefolgsleuten, westlichen Politikern, darunter Winston Churchill, weiszumachen, die Unterstützung des Zionismus sei der beste Weg, dem drohenden Vormarsch des revolutionären Kommunismus Einhalt zu gebieten. Heute können wir klar erkennen, dass beide Ideologien, Kommunismus wie Zionismus, einer gemeinsamen Quelle entsprungen sind und schliesslich wieder zusammenfliessen. Jedem Denkenden leuchtet nämlich ein, dass eine Zerstörung der Nationen, bei der nur eine einzige solche als Herrscherin übrigbleiben soll, Druck von unten (kommunistische Revolution) sowie von oben (zionistische Kontrolle über das Geld) erfordert.

Der Zionismus lässt sich als Form des talmudischen Judentums definieren, welche die Gestalt eines chauvinistischen und säkularisierten Nationalismus angenommen hat. Der religiöse Faktor bleibt dabei ausgeklammert, ausser wenn er bei der modernen politischen Kriegsführung in die Waagschale geworfen werden kann. Genau wie Weizmann selbst waren die meisten Zionistenführer «Ungläubige».

Soviel zur Identität der Juden im allgemeinen und zum Zionismus als moderner jüdisch-nationalistischer Bewegung. Um die Geschichte richtig deuten zu können, müssen wir uns als nächstes der Frage nach der persönlichen oder individuellen jüdischen Identität zuwenden. Dieses Thema ist gezielt in einen Schleier des Geheimnisses gehüllt worden, und zwar aus einem einfachen Grund: Ein Nationalismus ohne territoriale Basis, der von einer zahlenmässig kleinen und unter alle Völker zerstreuten Gemeinschaft getragen wird, muss im geheimen operieren. Würde der Zionismus mitsamt seinen langfristigen Zielen allgemein bekannt, so würde die Totenglocke für das grosse kommunistisch-zionistische Abenteuer läuten, dem im zwanzigsten Jahrhundert so ungemein grosser Erfolg beschieden war. Darum muss die Identität jener, die an den Schalthebeln der Macht sitzen, unter allen Umständen verheimlicht werden.

Beginnen wir bei Lenin und Stalin, zwei der schicksalhaftesten Gestalten des 20. Jahrhunderts. Keiner von beiden wurde mit dem Judentum in Verbindung gebracht, was es den daran interessierten Kreisen ermöglichte, den grundsätzlich jüdischen Charakter der bolschewistischen Revolution sowie des Kommunismus ganz allgemein unter den Teppich zu kehren. Wir wissen, dass die Sowjetregierung sowie kommunistische Propagandatrommler im Ausland Lenin stets als Russen bezeichnet haben, eine nähere Beschäftigung mit seinen Vorfahren aber nicht erwünscht war. Deswegen verfügen wir hier über kein hieb- und stichfestes Quellenmaterial und müssen uns auf Informationen seitens jener verlassen, von denen man annehmen darf, dass sie die Wahrheit kannten.

Was Lenin – und Stalin – selbst taten und sagten, rundet das so gewonnene Bild ab.

Unser Kenntnisstand bezüglich der Abstammung Lenins sieht wie folgt aus: Er wurde 1870 in Simbirsk geboren und getauft; sein Vater Elias (oder Ilja) Uljanow war ein Russe, in dessen Adern tatarisches oder kalmückisches Blut floss (was in der Wolgagegend gang und gäbe war und ist). Seine Mutter, geborene Marie Blank, war väterlicherseits mit Sicherheit und möglicherweise auch mütterlicherseits Jüdin. Um die Abstammung von Lenins Vater hat sich nie ein Geheimnis gerankt, vermutlich weil es nichts zu verbergen gab. Lenins Grossvater väterlicherseits, Nikolaus, war – wie viele Menschen in seiner Situation – tüchtig genug, um sich aus der Leibeigenschaft freizukaufen und seinen Lebensunterhalt als Schneider in Astrachan an der Wolga zu verdienen.

Sein ältester Sohn war ein erfolgreicher Kaufmann, was seinem jüngeren Bruder Elias, dem späteren Vater Lenins, eine gute Ausbildung und einen Abschluss in Mathematik und Naturwissenschaften an der Universität von Kasan ermöglichte. Als Sohn eines ehemaligen Leibeigenen machte er eine blendende Karriere im Staatsdienst und erwarb den Rang eines «tatsächlichen Staatsberaters», der demjenigen eines Generalmajors beim Heer entsprach und seinem Inhaber den Weg zur Aufnahme in den Erbadel ebnete.

Ein Wust von Geheimniskrämerei umgibt hingegen Lenins Mutter Marie Blank. Ihr Vater Alexander Blank war nachweislich ein Jude aus Odessa, der nach seinem Übertritt zum Christentum zu Wohlstand kam 13 .

Hier ein Beispiel dessen, was im Westen heute an Informationen über Lenins Mutter erhältlich ist: Die französische Monatszeitschrift Lectures Françaises (Nr. 163, November 1970) erwähnte unter Bezugnahme auf die jüdische Zeitschrift Revue de Fonds Social Juif (Nr. 161, 1970) einen Bericht, wonach Marietta Shaguinian, eine bekannte armenisch-stämmige Sowjet-Schriftstellerin, an der Veröffentlichung neuen Materials über einen gewissen Alexander Blank gehindert worden sei. Auf dieses Material war sie zufällig gestoßen, als sie in den Archiven von Simbirsk Nachforschungen zum Thema der berühmten jährlichen Handelsmesse von Nischni-Nowgorod (Gorki) anstellte.

Unter den an der Messe beteiligten Unternehmern – auch ihr Grossvater gehörte dazu – fand sie einen Hinweis auf einen jüdischen Händler namens Sender Blank, der seinen Vornamen in Alexander umänderte, nachdem er mitsamt seiner Familie zum Christentum übergetreten war. Dieser Blank besaß eine – 1835 in Simbirsk geborene – Tochter namens Miriam; nach dem Übertritt zum christlichen Glauben lautete ihr Vorname Maria. Dass Lenins Mutter 1835 in Simbirsk das Licht der Welt erblickt hat, ist nie ein Geheimnis gewesen. Der Hinweis darauf, dass Alexander Blank zusammen mit seiner Familie den christlichen Glauben annahm und seine Tochter dann von einer Miriam zu einer Maria wurde, deutet darauf hin, dass beide Eltern Juden waren.

Marietta Shaguinian wollte ihre Entdeckungen im Sommer 1964 in der sowjetischen historischen Monatszeitschrift Woprosy Istorii («Fragen der Geschichte») publizieren. Doch die örtliche Zensur «hielt die Sache für sehr schwerwiegend und alarmierte das Politbüro, welches die Führung der russisch-orthodoxen Kirche um Informationen hinsichtlich des Glaubensübertritts der Familie Blank ersuchte.

Nach Prüfung der Unterlagen erhob das Politbüro sein Veto gegen die Veröffentlichung der Entdeckungen Marietta Shaguinians. »Stalins jüdischer Biograph Isaac Deutscher beschrieb Lenin als «leicht russifizierten Deutschen oder Balten», doch der (ebenfalls jüdische) Lenin-Biograph David Shub (Lenin: a Biography, New York 1948) hielt in einem Brief an die russische Emigrantenzeitung Nowy Zhurnal (Nr. 63, 1961) nachdrücklich fest, Alexander Blank sei ein getaufter Jude aus Odessa gewesen. Das von M. Shaguinian entdeckte Dokument hätte natürlich eine schlüssige Antwort auf die Frage nach der Identität von Lenins Grossmutter mütterlicherseits erteilt. Man weiss, dass ihr Mädchenname Anna Grossschopf lautete und sie die Tochter eines wohlhabenden Petersburger Kaufmanns war.

Der Münchner Professor Georg von Rauch, schrieb in der Zeitschrift Osteuropa (Nr. 4, 1970), Annas Vater sei ein 1766 in Lübeck geborener Deutscher namens Johann Gottlieb Grossschopf gewesen, der 1790 nach St. Petersburg ausgewandert und dort als Kaufmann reich geworden sei. Andererseits schrieb Lenins Witwe Krupskaja, eine russifizierte Polin, im Jahre 1938 in der KPdSU-Monatszeitschrift Bolschewik, Annas Vater sei ein in der Ukraine geborener Deutscher gewesen. Es stellt sich nun die Frage, ob Lenins Grossmutter mütterlicherseits, Anna Grossschopf, wie ihr Gatte jüdischer Herkunft war. Jedenfalls hat sie ein erkleckliches Sümmchen in die Ehe mitgebracht, das es ihrem Gemahl Alexander Blank ermöglichte, in Kokuschkino ein Grundstück zu erwerben und in den niedrigen Adel aufgenommen zu werden.

Lenins Freund N. Valentinow, der auch nach seinem Bruch mit den Bolschewisten in russischen Emigrantenzeitschriften gar manche Lanze für Lenin brach, hat eine Erklärung abgegeben, die einiges Licht in dieses Dunkel bringen könnte. Er schrieb nämlich, Lenins Vater sei im Gegensatz zu seiner Frau Maria tiefreligiös gewesen und mit seinen Kindern regelmässig zur Kirche gegangen. Anders gesagt, Lenins Mutter Maria Blank ging nicht zur Kirche. Und Lenin behauptete, seit seinem 16. Lebensjahr Atheist gewesen zu sein.

Wenn Lenins Stammbaum ihm ermöglichte, von Eingeweihten als Jude akzeptiert zu werden und in den Augen der Öffentlichkeit trotzdem als waschechter Russe zu gelten, machte ihn dies zu einem geradezu idealen Verfechter der Lehren von Karl Marx. 

Anders verhielt es sich mit Stalin, dessen wirklicher Name Josef Wissarionowitsch Dschugaschwili lautete. Er kam als Sohn eines Schusters in Tiflis zur Welt und war der Abstammung nach unzweifelhaft Georgier 14 .

Seit seinem Tod ist er von zionistischen Autoren unermüdlich als grimmiger Antisemit gebrandmarkt worden, doch seine jüdische Frau Rosa Kaganowitsch war die Schwester des Lasar Kaganowitsch, des während langer Jahre zweitmächtigsten Manns der Sowjetunion, dessen drei Brüder allesamt Kommissare waren. Stalins Sohn führte eine Jüdin in den Ehehafen, und seine Tochter heiratete einen Juden. Was für eine Bedeutung dies für das Verhältnis Stalins zum Judentum hatte, wird später dargelegt.

Die eifrigsten Vorkämpfer politischer und insbesondere revolutionärer jüdischer Anliegen lassen sich erfahrungsgemäß in drei Kategorien unterteilen:

1. Volljuden, d.h. Personen mit zwei jüdischen Elternteilen.
2. Kinder aus Mischehen, doch nur wenn die Mutter Jüdin ist.
3. «Ersatzjuden», d.h. Männer nichtjüdischen Ursprungs, die mit Jüdinnen
verheiratet sind und deren Kinder als Juden aufwachsen.

Wer der ersten Kategorie angehörte, konnte seine Abstammung notdürftig verbergen, indem er sich einen nichtjüdischen Namen zulegte. So wurde aus Apfelbaum ein russischer klingender Sinowjew, Sobelsohn verwandelte sich in einen Radek, Helphand wandelte sich zu einem Parvus, Finkelstein änderte seinen Namen in Litwinow, Rosenfeld benannte sich in Kamenew um, Bronstein mauserte sich zu einem Trotzki, Sonnenschein hieß fortan Malik, Ulbricht wurde zu einem Ustinow, Katz ging als Gromyko in die Geschichte ein usw.

Komplizierter verhält sich die Sache mit den beiden letzteren Kategorien. Am 22. November 1989 berichtete der Londoner Jewish Chronicle unter der Überschrift «Neuer Jude packt seine Koffer», der bekannte Schachspieler Nigel Davies habe unlängst entdeckt, dass er Jude sei und bereite seine Übersiedlung nach Israel vor. Davies hatte offenbar einem jüdischen Bekannten gegenüber erwähnt, seine Grossmutter mütterlicherseits sei Jüdin gewesen; dies hiess, dass seine Mutter de facto Jüdin war und jüdische Kinder geboren hatte, auch wenn der Vater sowie der Grossvater mütterlicherseits des Schachmeisters keine Juden waren.

Anders gesagt, es kommt ausschliesslich auf die jüdische Mutter an; ein jüdischer Vater zählt gar nichts, wie viele Kinder aus Mischehen zu ihrem Leidwesen erfahren mussten. Daher ist es möglich oder sogar wahrscheinlich, dass viele anscheinend nichtjüdische Führer der bolschewistischen Revolution sowie sowjetische Prominente der späteren Jahre als Russen, Letten, Finnen, Georgier, Polen etc. galten, obwohl sie Söhne jüdischer Väter waren.

Noch schwieriger zu enttarnen ist der «Ersatzjude», ein Mensch ohne jüdisches Blut in den Adern, der durch die Eheschliessung mit einer Jüdin und die jüdische Erziehung seiner Kinder jüdischen Interessen gegenüber sehr aufgeschlossen ist, auch wenn er selbst nie als Jude akzeptiert wird. Es gibt triftigen Grund zur Annahme, dass zahlreiche Sowjetführer bis in die jüngste Vergangenheit dieser Kategorie angehört haben. Stalin war einer von diesen, und er hätte die Sache der jüdischen Nationalisten kaum emsiger fördern können, wäre es selbst Jude gewesen. Douglas Reed schreibt, Stalin sei bis zum Ende offensichtlich in keiner Hinsicht Judengegner gewesen, und fügt hinzu:

Kaganowitsch blieb seine rechte Hand. Kurz vor seinem Tod ordnete Stalin für Lew Mechlis, einen der gefürchtetesten und verhasstesten jüdischen Kommissare der dreißiger Jahre, ein pompöses Begräbnis an, wie es die sowjetische Kapitale noch selten gesehen hatte. Der Sarg Mechlis’ wurde von allen damals noch lebenden Grössen der bolschewistischen Revolution getragen, die auch an seiner Bahre Wache standen, als offenkundige Warnung an die geknechteten russischen Massen, dass die Gesetze gegen «Antisemitismus» immer noch in Kraft waren – sofern es einer solchen Warnung überhaupt bedurfte. Gleich nach Mechlis’ Begräbnis (27. Januar 1953) erhielt der Apostel der talmudischen Rachsucht, Ilja Ehrenburg, mit grossem Pomp den Stalin-Friedenspreis verliehen. Während des Kriegs hatte Ehrenburg in seinen Radiosendungen die nach Europa eindringende Rote Armee dazu aufgehetzt, nicht einmal die «ungeborenen Faschisten» zu verschonen. 15

Wenn Stalin bei den jüdischen Kommunisten in Ungnade fiel, dann darum, weil er den Zionismus anders beurteilte als sie. Ein führender amerikanischer Publizist, Harrison Salisbury, bemerkte einmal: «Dass Stalin am 2. März [1953] durch einen Arterienriss ausser Gefecht gesetzt wurde, muss als einer der grössten Glücksfälle der Geschichte gewertet werden.» Die Freilassung der jüdischen Ärzte, denen vorgeworfen worden war, sie hätten den Diktator vergiften wollen, erfolgte unmittelbar danach. – Dass das Stalinregime verantwortlich für die Verbreitung der Pest des revolutionären jüdischen Nationalismus in Osteuropa und anderswo nach dem Ende des 2. Weltkriegs war, haben wir im vorhergehenden Kapitel bereits klargestellt.

Die Liste der Sowjetführer, die sich in die Kategorie der «Krypto-Juden» einreihen lassen, ist schier endlos. Am 5. Mai 1958 konnte man im Time magazine lesen, Nikita Chruschtschow habe gegenüber dem israelischen Botschafter Joseph Avidar eingestanden, dass der sowjetische Präsident Klementi Woroschilow sowie die Hälfte der Männer um ihn jüdische Ehegattinnen hätten. Chruschtschow, so berichtete das Time magazine weiter, habe eine jüdische Schwiegertochter.

Laut der Canadian Jewish Press war Leonid Breschnew mit einer Jüdin verheiratet. Schliesslich wusste die Londoner Times im November 1982 zu berichten, Juri Andropow spreche «fliessend Jiddisch». Dies alles deutet darauf hin, dass die Juden sich in Europa keineswegs als fremde Rasse empfinden und ihre Töchter gerne an Angehörige der Gastvölker verheiraten, sofern diese genügend wichtige Positionen bekleiden. Sie achten dann darauf, dass die Kinder aus diesen Verbindungen eine jüdische Erziehung erhalten und der jüdischen Gemeinde somit erhalten bleiben. Nur ein männlicher Jude, der eine Nichtjüdin ehelicht und dessen Kinder nicht als jüdisch anerkannt werden können, wird definitiv abgeschrieben.

Rassendiskriminierung üben die Juden lediglich gegenüber offensichtlich andersrassigen Bevölkerungsgruppen aus. Ihre Töchter halten sich von der jungen «Oberschicht» in Afrika, Indien oder anderswo in der Dritten Welt tunlichst fern, und in den USA wird man vergeblich nach einem schwarzen Politiker mit einer jüdischen Frau ausspähen. Selbstverständlich ist die Rassenfrage ungemein vielschichtig. Dass alle europäischen Völker der weißen oder «kaukasischen» Rasse angehören, bedeutet keineswegs, dass es keine merklichen Rassenunterschiede zwischen ihnen gäbe. So sind die Sepharden von den Aschkenasen so deutlich verschieden wie die Engländer von den Iren.

Ein anderer Aspekt des Rassenproblems ist, dass, wie Prof. Keith festgehalten hat 16 , jede «endogame», d.h sich nicht mit anderen Gruppen vermischende Gemeinschaft bestimmte Eigenschaften einer sich entwickelnden Rasse an den Tag legt. In diesem Sinne neigen die Juden, auch wenn sie keine Rassenreinheit zu bewahren haben, dazu, sich wie eine in der Entwicklung begriffene Rasse zu verhalten und dadurch Reaktionen seitens einer Gastbevölkerung hervorzurufen, der es nicht erlaubt wird, sie durch Assimilierung in sich aufzunehmen.

Fußnoten:
11
Man vergleiche dazu Arthur Koestler, The Thirteenth Tribe; Douglas Reed, The Controversy of Zion, sowie R. Gayre, The Syro-Mesopotamian Ethnology.
12 Nahum Goldmann, The Jewish Paradox.
13 Laut einem Artikel im Londoner Jewish Chronicle vom 26. Juli 1991 hatte die Moskauer Wochenzeitung Ogonjok bestätigt, dass Lenins Grossvater ein zur russischen orthodoxen Kirche übergetretener ukrainischer Jude namens Israel Blank war.
14 Manche ansonsten gut informierten Autoren wie Roman Traianescu (La gran conspiración judía, Mexico City 1956) behaupten, der Name Dschugaschwili bedeute «Sohn eines Juden», was Stalins jüdische Abstammung beweise. Dies ist schlicht und einfach falsch. Weder hat der Name die ihm zugeschriebene Bedeutung, noch gibt es irgendwelche Beweise für eine jüdische Herkunft Stalins. Anmerkung des Übersetzers.
15 Douglas Reed, The Controversy of Zion.
16 Sir Arthur Keith, A New Theory of Human Evolution.


Im Spinnennetz der Geheimdienste

Geheimdienste wie CIA, FSB, Mossad oder BND sind für uns schlicht eine verbotene Zone, in der nicht nur diskret spioniert, sondern auch die blutige Drecksarbeit streng geheim erledigt wird >>> hier weiter >>>.


Der Selbstmord Europas – Immigration, Identität, Islam

Der Selbstmord Europas ist kein spontan entstandenes Pamphlet einer vagen Befindlichkeit. Akribisch hat Douglas Murray die Einwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten nach Europa recherchiert und ihre Anfänge, ihre Entwicklung sowie die gesellschaftlichen Folgen über mehrere Jahrzehnte ebenso studiert wie ihre Einmündung in den alltäglich werdenden Terrorismus. Eine beeindruckende und erschütternde Analyse der Zeit, in der wir leben, sowie der Zustände, auf die wir zusteuern >>> hier weiter >>>.


Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Wir leben in einer Welt, in der es permanent Kriege und Terror gibt, und wir leiden unter einem immer mehr instabilen Finanzsystem. Ist das Zufall oder ein Resultat von Misswirtschaft? Mitnichten! Dieser Zustand wurde bewusst herbeigeführt, denn die Menschheit der Zukunft wird nach den Wünschen der herrschenden Familienclans kein Bargeld mehr benötigen – und auch vieles andere nicht >>> hier weiter >>>.

Weltraumverschwörung

In der „Weltraumverschwörung“ geht es um Tatsachen! Tatsache ist, dass die Deutschen lange vor den anderen Nationen in moderner Zeit ein Weltraumprogramm hatten. Der Mond, die Planeten unseres Sonnensystems und die Galaxis wurden bereits von ihnen bereist, als andere die dazu nötige Technik noch nicht ansatzweise verstanden hatten >>> hier weiter >>>.


Der wahnwitzige Kampf um die Gründung der Federal Reserve

Amerikas Geschichte als Weltfinanzmacht begann einen Tag vor Weihnachten. Am 23. Dezember 1913 unterzeichnete Präsident Woodrow Wilson den Federal Reserve Act. Es ist die Geburtsstunde der Federal Reserve, der amerikanischen Zentralbank, der Fed. Was 1910 mit acht Männern als getarnte Entenjagd im Ferienhaus des Senators Nelson W. Aldrich auf der entlegenen Jekyll Island begann, ist heute eine der mächtigsten Institutionen der Welt >>> hier weiter >>>.


Feuer und Zorn: Im Weißen Haus von Donald Trump

Es ist das Enthüllungsbuch, das die Präsidentschaft von Donald Trump erschüttert: Michael Wolffs «Feuer und Zorn» ist ein eindrucksvolles Sittengemälde der amerikanischen Politik unter Trump >>> hier weiter >>>.


Artikel: Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Statt friedlich in einer großen Völkerfamilie zu leben, leben wir in Angst voreinander und bekriegen uns gegenseitig. Cui bono? – Wem nutzt es?
All das ist nur möglich, weil wir die wahren Ursachen und die wahre Geschichte unseres Planeten nicht kennen >>> hier weiter >>>.


Was Sie nicht wissen sollen!

Seit mehr als zweihundert Jahren bricht in regelmäßigen Abständen die Wirtschaft zusammen, weil es genau so geplant und gewollt ist. Und genauso geplant ist auch der nächste Börsencrash – und der kommt sehr bald. Denn dadurch werden das Geld und damit die Macht von unten nach oben umverteilt… Immer wieder fallen wir auf dieselben alten Taschenspielertricks herein. Das geht nur deswegen, weil die wenigsten Menschen verstehen, wie unser globales Finanzsystem funktioniert. Es ist derart schwierig gehalten, damit sich kaum einer wirklich damit auseinandersetzt. Und das ist bewusst so gemacht. Dabei ist es im Grunde so simpel >>> hier weiter >>>.


Perfekt für das HAARP-Projekt

Über Mobilfunk zur Strahlenwaffe über Wetterveränderung zur Bewußtseinskontrolle. Was Du über diese Menschen- und Schöpfungsverachtende Technologie wissen musst, erfährst Du >>> hier >>> und hier >>>.


Kriegswaffe Planet Erde

Wollen auch Sie in einer „Naturkatastrophe“, die gar keine ist, alles verlieren, krank werden oder gar sterben? z.B.: in einem künstlich erzeugten Erdbeben, Vulkanausbruch, Tsunami, Unwetter, Flächenbrand, Hurrikan, Überflutungsunglück oder einer dadurch ausgelösten Atomkatastrophe? Nein! Dann sollten Sie >>> hier weiterlesen >>>.


Heiß diskutiert! Wie kam es wirklich zum Zweiten Weltkrieg und wer finanzierte ihn?

Im vorliegenden Buch veröffentlicht Artur Lipinski einen Teil der Informationen, die er über den Zweiten Weltkrieg erfahren hat – und die teilweise komplett von dem abweichen, was wir aus den Geschichtsbüchern kennen. Vor allem das Schicksal Hitlers wird völlig neu behandelt >>> hier weiter >>>.

Bewußtseins- und Gedankenkontrolle

Dr. Nick Begich über die Manipulation des Verstandes, der Gefühle und der körperlichen Gesundheit von Menschen durch neue angewandte Technologien. In einer gewaltigen Fülle trägt er die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse in dem Bereich zusammen. Die Steuerung des menschlichen Verstandes mit externen Mitteln ist jetzt inzwischen Wirklichkeit >>> hier weiter >>>.


Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen

Wir können lernen, unsere schöpferischen Fähigkeiten auf einer höheren Ebene zum Ausdruck zu bringen; wir können uns in Frequenzen einschwingen. Durch regelmäßige Meditationspraxis ist es möglich, die chemischen Prozesse im Gehirn willentlich zu verändern und dadurch profunde mystisch-transzendente Erfahrungen auszulösen >>> hier weiter >>>.


Die verborgene Weltgeschichte

Raik Garve vermittelt in kompakter Form ein ganzheitliches Geschichtsbild der verborgen gehaltenen Weltgeschichte, welches so in der Schule nicht unterrichtet wird >>> hier weiter >>>.

Das Geheimnis der Lebensenergie

Kompakte Vermittlung wichtiger Zusammenhänge über das Thema der Lebensenergie (z.B. woher unsere Lebensenergie kommt, welche 5 Wege der Energie-Aufnahme es gibt, wo überall im Alltag Lebensenergie-Räuber lauern usw.) und Ihrer Wirkungsweise, deren Existenz in allen früheren Kulturen rund um die Erde bekannt war >>> hier weiter >>>.


>>> Die Unsterblichkeits-Pille >>>.

Quo vadis, Europa?

Für den Historiker David Engels steht fest: Die europäische Demokratie steht unwiderruflich am Abgrund. Der Professor für römische Geschichte vergleicht die Lage der Europäischen Union mit der Situation der dem Untergang geweihten späten Römischen Republik, indem er Zitate antiker Philosophen und Schriftsteller den aktuellsten Statistiken zur Lage Europas gegenüberstellt. Und entdeckt dabei verblüffende Parallelen >>> hier weiter >>>.

Die dunklen Pläne der Elite

Die Entwicklung der Europäischen Union zu einem »Superstaat« schreitet schier unaufhaltsam voran. Die meisten Menschen nehmen das politische Tagesgeschehen als eine schwer zu durchschauende Aneinanderreihung zufälliger Ereignisse wahr. Sie halten die Entwicklung der Europäischen Union für zwangsläufig.  Dabei läuft alles nach Plan für die Elite… Oliver Janich deckt die Mechanismen, einflussreichen Netzwerke und Hintermänner, die an diesem Ziel arbeiten, schonungslos auf >>> hier weiter >>>.


Petra Paulsen: Deutschland außer Rand und Band – Pflichtlektüre!

„So ein Buch zu schreiben erfordert sicherlich viel Mut!“

Das Buch „Deutschland – Außer Rand und Band“ von Petra Paulsen sollte man wirklich gelesen haben – Mutige Schilderung der traurigen Realität – ehrlich und aufklärend, ohne Schönfärberei >>> hier weiter >>>.


Befreie Dich aus diesem Sklavensystem

Die Unfreiheit der Menschen wurde durch einen teuflischen Trick eingeführt: der Reduktion des Einzelnen zu einem machtlosen und ängstlichen Wesen. Die Menschheit hat sich durch eine diabolische Konditionierung in eine Schafherde verwandelt und lässt sich nun von ihren Schäfern in jede beliebige Richtung treiben. Gibt es aus dieser Lage denn kein Entrinnen mehr? >>> Hier die Antworten >>>.


Medizinskandal Krebs

Erfahren Sie all die verheimlichten Erfolgstherapien im Kampf gegen Krebs!

„Der brisante Leitfaden zu Ihrer Krebsheilung!“

>>> hier weiter >>>


Wie unsere Eliten unsere persönliche und finanzielle Freiheit zerstören und was wir dagegen tun können … 
>>> hier weiter >>>


Neu-Erscheinung – Stefan Müller hat ein neues Buch veröffentlicht: 

Linksversifft: Über Meinungsdiktatur und Deutschlandhass

Stefan Müller: „Bis vor zwei Jahren hatte ich mich kaum mit dem Thema beschäftigt, da mir diese ‚linken Ideen’ einfach viel zu phantastisch, abgedreht und auch wirklich absurd vorkamen. Ich hätte mir einfach nicht träumen lassen, dass diese Ideen bei irgendeinem Menschen außerhalb einer verlotterten Kommune auch nur den Funken einer Chance auf Akzeptanz hätten. Doch die letzten Jahre haben mich eines Besseren belehrt: >>> hier weiter >>>.


Verbotene Geschichte: Die neuesten Erkenntnisse werden jetzt enthüllt!

In diesem reich illustrierten Kompendium dokumentiert Luc Bürgin, Herausgeber des legendären mysteries-Magazins, was uns Historiker und Mainstream-Medien verheimlichen. Er enthüllt von A bis Z, was NICHT in unseren Geschichtsbüchern geschrieben steht >>> hier weiter >>>!

Du bist viel mächtiger, als Du denkst!
Aber es gibt da jemanden, der möchte nicht, dass Du das weißt…

Es gibt Strukturen in unserer Gesellschaft – sei es in Politik, Wirtschaft oder Religion -, die haben ein starkes Interesse, dass Du Dich für einen unbedeutenden und hilflosen Menschen hältst. Dieses Buch ist für diese Kreise äußerst gefährlich, denn es enthält Geheimnisse, die Du nicht kennen sollst. Diese Informationen können Dich befreien! Vor allem machen sie Dich stark und selbstbewusst >>> hier weiter >>>.


Amerikas Krieg gegen die Welt

Aus Sicht der USA sind die Länder Europas und viele andere auch nicht mehr als Vasallen Washingtons. Und jede Bestrebung, eine Politik der eigenen Souveränität zu betreiben, wird als Bedrohung des imperialen Machtanspruchs gesehen und entsprechend bestraft. Verfolgt Europa eine an seinen Interessen orientierte Außenpolitik? Nein, dies ist Europa verboten >>> hier weiter >>>.


Schmerzfrei leben – Schmerzfrei für die nächsten 5 Jahre

Die Realität ist, dass die Mehrheit der Menschen verschriebene Medikamente und Medikamente die ganze Zeit, für jedes Problem oder ein Gesundheitsproblem einnimmt. Das ist schlecht, da die Medikamente und Medikamente später.. >>> hier weiter >>>.


„Der brisante Leitfaden zu Ihrer Krebsheilung!“

Wie Sie bahnbrechende Fortschritte der Molekularmedizin, Biochemie und Epigenetik, sowie
geheim gehaltene Studien der erfolgreichsten Krebstherapeuten der Welt erfolgreich zur HEILUNG Ihrer Krebserkrankung oder aber sicheren VORBEUGUNG von Krebs nutzen können!

>>> Hier weiter >>>


Übersäuerung

Erfolgreich Entsäuern und Entschlacken. Ein großer Teil der Ärzteschaft verstärkt die beim Patienten vorliegende Vergiftung sehr häufig noch durch die Verordnung von viel zu viel Chemie. Wie man aus dem Teufelskreis der Schulmedizin ausbrechen und sich selbst entgiften und damit heilen kann, >>> erfahren Sie hier >>>


Das neue, bayerische Polizeiaufgabengesetz:
„Machtbefugnisse, wie es sie seit 1945 nicht gegeben hat!“

Die Polizei wird mit wesentlich weitreichenderen Befugnissen ausgestattet als je zuvor. Die Freiheit des einzelnen Bürgers wird massivst eingeschränkt. Man kann schon sagen, dass die Möglichkeiten, die das neue Gesetz der Polizei bietet, eindeutig in Richtung Repression abrutschen >>> hier weiter >>>.


Der Weg zu Deiner inneren Mitte geht oft durch die Dunkelheit

Das erfordert viel Mut. Mut seinen eigenen Schatten zu begegnen und sich mutig in die geheimnisvolle Dunkelheit seines eigenen Reiches zu begeben, es zu beleuchten, anzusehen und aufzulösen, um wieder das Licht in Dir zu finden >>> hier weiter >>>.


Übergewicht?

Der schnellste Weg Ihren Traumkörper  zu bekommen. Jede Woche 3kg reines Fett verlieren – hier weiter


Die verschwiegenen Therapieerfolge der erfolgreichsten Schlaganfall-Therapeuten

Wie Sie einem Schlaganfall präventiv sicher vorbeugen oder aber Folgen des Hirnschlags minimieren und sich vor Behinderung, gar TOD schützen können >>> hier weiter >>>.


Wie Sie Ihr Herz natürlich stärken und Herzinfarkt vorbeugen!

Der beste Weg zur Vermeidung von Herzinfarkt ist, indem Sie eines der folgenden Symptome erkennen und sofort behandeln: Kurzatmigkeit, Kältebeschwerden, Brustdruck, Schwäche, Schwitzen und Schwindel, Ermüden.
Also seien Sie vorsichtig und wenn Sie eines dieser Symptome bemerken…

>>> Hier weiter >>>


Ändern Sie die Regeln – dann gewinnen Sie!

Wie wir uns durch alte Denk- und Verhaltungsmuster immer wieder selbst ein Bein stellen und wie wir diese Fallen endlich hinter uns lassen. Danach können Sie getrost die alte Angst um unbezahlte Rechnungen und Kontostand vergessen. Ab sofort machen Sie die Spielregeln! Ihr Wegweiser für den täglichen Kampf ums liebe Geld >>> hier weiter >>>.


Unbequeme Tatsachen und gefährliche Wahrheiten, die man nicht mehr aussprechen darf!

Mit der Schere im Kopf müssen viele Autoren, Journalisten und Verleger arbeiten und schreiben nicht das, was sie gerne möchten und was auch die Bürger interessieren würde, sondern sie unterliegen einem unsichtbaren Diktat – der Politischen Korrektheit! Hier hingegen wird Klartext gesprochen >>>

Wach endlich auf – Du hast nicht nur das Recht sondern die Pflicht zum Widerstand!

Eine kriminelle Führungsclique musst Du nicht dulden. Es ist sogar Deine Bürgerpflicht, dagegen aufzubegehren. Denn in Wahrheit ist diese Demokratie eine Farce. Es ist nichts anderes als ein Laienspiel von selbstverliebten Alphatierchen die nach der Wahl nichts eiligeres zu tun haben, als Dir vor den Kopf zu stoßen… hier weiter >>>.


Lieber Mann . . . Hast Du Lust darauf “Mann” zu sein?

Das Leben eines Mannes möchte abenteuerlich, mutig, romantisch und witzig sein. Der folgende Text macht Lust darauf “Mann zu sein!” >>> hier weiter >>>.


Mit diesem Buch verlieren alle Krankheiten ihren Schrecken..!

Erfahren Sie Fakten aus erster Hand und nutzen Sie die gesamte Power der Natur, um sämtlichen Krankheiten heute und in Zukunft erfolgreich zu trotzen – ganz ohne Chemiekeulen der Pharmaindustrie! Sichern Sie sich dieses kompakte, unschätzbar wichtige Wissen, bevor auch dieses der zunehmenden Zensur der Pharmalobby endgültig zum Opfer fällt..!>>> Hier weiter >>>


Mach 2018 zum glücklichsten Jahr deines Lebens

Hier bist Du richtig, wenn du dein Leben liebst und wenn du weißt, dass noch mehr möglich ist… hier weiter >>>


Think Big Evolution

ist eine Einladung an dich, größer und freier darüber zu denken, was du kannst, wer du bist, was du der Welt zu geben hast und dementsprechend zu handeln… hier weiter


Das Geheimnis des Gesichtlesens – Was Dein Gesicht über Dich verrät

Jedes Gesicht ist einzigartig. So individuell wie der Mensch, der es besitzt. Dein Gesicht ist ein Spiegel Deiner Gesundheit, Deiner Persönlichkeit und Deiner Seele. Es spricht Bände >>> hier weiter >>>.

Die Zeit ist reif für die Wahrheit – auch wenn sie vielen nicht schmecken mag.

Aber darauf wollen wir keine Rücksicht nehmen. Denn auf uns nimmt auch keiner Rücksicht! Wir werden verarscht während wir lächelnd daneben stehen und die ganze Welt weiß es, nur die „doof-gehaltenen Deutschen“ nicht! Wer sich dafür interessiert, was hinter den Kulissen passiert, sollte hier weiterlesen >>>.


Das Glücksvirus: Wahrnehmen, was ist

Wenn Sie bereit sind, das Geheimnis von Glück, Zufriedenheit und Erfüllung zu erfahren, Ihr bisheriges Denkgebäude aufsprengen zu lassen, den Zustand echten Glücks zu entdecken und zu erleben, ganz gleich, was um Sie herum geschieht – dann beginnen Sie Ihre Reise jetzt.“ Und lassen Sie sich vom „Glücksvirus“ anstecken >>> hier weiter!


Erkenntnisse jenseits schulmedizinischer Fakultäten …

Der letzte Grund des Widerstandes gegen eine Neuerung in der Medizin ist immer der,
dass hunderttausende von Menschen davon leben, dass etwas unheilbar ist…!

> Hier weiter >>>


Tipps für Ihre Gesundheit

Gesund und fit, wer möchte das nicht sein, und dass vor allem, bis ins hohe Alter bleiben? Alles rund um die Gesundheit, Vitalität und dabei mehr Lebensfreude, erfahren Sie hier >>>.


Glauben Sie nicht, was Ihnen die Mainstream-Medien über den Krieg in Syrien erzählen!

Tagtäglich berichten die Massenmedien über den Krieg in Syrien. Zeitungen, Radio und Fernsehen schildern, wie die USA und ihre Verbündeten gegen das »verbrecherische Regime Assad« und gegen islamistische Terroristen vorgehen. Doch dies hat mit der Wirklichkeit nichts zu tun! Mark Taliano bringt die Wahrheit ans Licht. Lesen Sie, was Ihnen die Massenmedien verschweigen >>> hier weiter >>>.


Alles ist Veränderung – Veränderung ist unvermeidlich

Es gibt Zeiten, in denen das Neue sich so allmählich entfaltet, dass du die stattfindenden Veränderungen nicht wahrnimmst, bis du plötzlich erkennst, dass alles geschehen ist, ohne dass du es überhaupt gemerkt hast >>> hier weiter >>>.


Was sind die Pläne der Geheimen Weltregierung?

Eine kleine Gruppe von Psychopathen ist für die Kriege in Afghanistan, im Irak und in Syrien ebenso verantwortlich wie für den Konflikt in der Ukraine und den „Arabischen Frühling“. Afrika sowie der Nahe und Mittlere Osten versinken bereits im Chaos, das nun gesteuert auf Europa übergreift. Die Terroranschläge von Paris waren erst der Anfang! In Europa und in den USA werden Polizei-, Gendarmerie- und Militäreinheiten aufgerüstet und für die brutale Niederschlagung von lang vorbereiteten Bürgerkriegen trainiert >>> hier weiter >>>.


Wünsch dir was – aber richtig!

Lernen Sie, wie sie das Gesetz der Anziehung optimal anwenden und die erfolgreiche Anwendung so in ihrem Leben integrieren, dass diese Technik in Ihrem Unterbewusstsein verankert wird >>> hier weiter >>>.


Alle Länder, die Einwanderer bezahlen & belohnen, finden Sie hier >>>!


Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition

„Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.“ Viele Menschen treffen Entscheidungen „aus dem Bauch heraus“, was auf den ersten Blick aller Vernunft zu widersprechen scheint – aber nur auf den ersten Blick >>> hier weiter >>>!


Natürliche Heilmittel bei schweren und resistenten Virusinfektionen

Wir befinden uns in einer globalen SARS- sowie Denguefieber-Krise. Diese Viren verbreiten sich schneller als wir entsprechende Medikamente entwickeln können, um sie zu bekämpfen. Wie Sie ihr Immunsystem sicher und mit natürlichen Mitteln stärken können, erfahren Sie >>> hier >>>.


Was zu tun ist, wenn es so weit ist

Gewohnt durchdacht, sachlich und vor allem bestens informiert, erläutert Thomas Gebert, mit welchen Mitteln sich seine Leser am besten gegen die drohende Gefahr eines Kapitalverlusts wappnen können. Sein Rat lautet >>> hier weiter >>>.


„Wer bin ich als Mann und was macht mich als Mann eigentlich aus?!“

Noch nie hat es solch ein Programm auf dem deutschen Markt gegeben. Kein Programm ist so umfangreich und geht so tief, wie dieses hier >>>


Lass los. Mach dich frei.
Öffne dich für Freude und entdecke ein uraltes Geheimnis neu


Wem gehört die Welt?

Sie heißen Larry Fink, Stephen Schwarzman oder Abdullah bin Mohammed bin Saud Al-Thani. Mit ihren Billionen schweren Fonds legen Blackrock, Blackstone oder Qatar Investment mehr Geld an als Deutschland erwirtschaftet. Sie dominieren längst die zentralen Felder der Weltwirtschaft und konzentrieren Geld und Einfluss wie nie zuvor. Doch wer sie wirklich sind und welche Ziele sie verfolgen, wusste bisher niemand >>> hier weiter >>>.


Wirksame Alternativen bei Infektionen durch resistente Bakterien Krankenhauskeime und MRSA

Pathogene Bakterien sind hartnäckige Überlebenskünstler. Sie tricksen die moderne Medizin aus und mutieren zu virulenten „Superkeimen“, die antibiotikaresistent und zunehmend tödlich sind. Stephen Harrod Buhner, einer der weltweit führenden Experten für angewandte Pflanzenmedizin, präsentiert schlüssige Belege dafür, dass Heilkräuter mit ihrer komplexen Mischung aus antibiotischen, systemischen und synergistischen Komponenten die beste Abwehrstrategie gegen resistente Infektionen sind >>> hier weiter >>>.


…BIO CBD Öl, Hanföl – Organic Hanf Tropfen


Kokosöl, Bio- Zertifiziert, Kalt gepresst

Unser Bio-Kokosöl ist ein völlig pflanzliches und natürliches Produkt, Bio zertifiziert >>> hier weiter >>>.



Hochdosiert: Die wundersamen Auswirkungen extrem hoher Dosen von Vitamin D3

Jeff T. Bowles‘ ungewöhnlicher Selbstversuch: Mithilfe immens hoher Dosen Vitamin D³ (bis zu 100.000 IE/Tag; ärztlich empfohlene Menge = 1.000 IE/Tag) gelang es ihm, seine chronischen Leiden zu heilen. Mit seinem Erfahrungsbericht gibt er detailliert Auskunft über den Verlauf des Experiments und – gespickt mit einer Fülle von Fakten – dem Leser eine wertvolle Anleitung an die Hand, es selbst auszuprobieren >>> hier weiter >>>.


Dauerexperiment/Test bestanden! Schwarz auf Weiß!

„… Ich habe direkt im Januar 2017 angefangen mit 10.000I.E und habe mich nach einer Woche direkt an die 20.000I.E gewagt
natürlich immer schön mit K2 (pro 10.000I.E nehme ich 200µg Vitamin K2!). Nach einem Monat habe ich schon 100.000I.E täglich
eingenommen. Selbst nachdem ich zwei Tage lang 500.000 I.E eingenommen hatte konnte ich keinerlei Nebenwirkungen feststellen.
Ganz im Gegenteil…“ >>> hier weiter >>>.


Wie Sie Ihren Vitamin-D-Vorrat auftanken

Die Sonne ist der Motor allen Lebens. Ihre positive Wirkung auf den menschlichen Organismus ist unumstritten, und doch haftet den wärmenden Strahlen der Sonne ein Schatten an: Die Gefahr von Hautkrebs hat uns Menschen den unbefangenen Umgang mit der Sonne genommen, und es ist an der Zeit, ein natürliches Verhältnis zum Sonnenlicht zurückzugewinnen >>> hier weiter >>>.


Sodbrennen

Sodbrennen ist eine sehr tückische Krankheit, die dem Leidenden den letzten Nerv rauben kann und dafür verantwortlich ist, dass man eine große Menge Lebensqualität einbüßen muss. Sodbrennen kommt zustande, indem Magensäure seinen Weg in die Speiseröhre findet und dort wütet. Dies hat zur Folge, dass man Schluckbeschwerden bekommt und einen brennenden Schmerz erleidet. hier weiter


Stress betrifft uns ALLE!

Ob Unternehmer oder Angestellter… Wir alle können nur erfolgreich sein und Leistung bringen, wenn wir auch auf unsere Gesundheit achten.
Dazu gehört auch mit Stress umzugehen…hier weiter


Rheumatoide Arthritis steuern

Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter


Der Krieg gegen die eigene Bevölkerung

Wir Menschen werden – speziell in der westlichen Welt – gezielt manipuliert. Wir wissen, dass die Politiker unfrei sind und selten zum Wohle des Volkes entscheiden. Medien werden für Propaganda genutzt. Es ist mittlerweile auch bekannt, dass Konzerne politische Entscheidungen diktieren. Dass wir jedoch in sämtlichen Alltagsbereichen absichtlich verraten, belogen und betrogen werden, ist der Bevölkerung meist nicht bekannt. Wussten Sie beispielsweise, dass Ex-Papst Benedikt >>> hier weiterlesen >>>.


Revolution, Baby!

Nichts um uns ist so, wie es auf den ersten Blick scheint. Als ein junger Mann eine schöne verführerische Frau trifft, ist ihm nicht bewusst, welch großes Geheimnis sich hinter ihrer makellosen Fassade verbirgt. Was ist Realität und was ist Illusion? Verschiedene zeitebenen und Geschichten, die zu Beginn offensichtlich ohne jeden Zusammenhang zu sein scheinen, verbinden sich auf unheimliche Weise >>> hier weiter >>>.


Warum unsere Medikamente nicht mehr sicher sind

Die Pharmaindustrie hat die Kontrolle über ihre Produkte verloren: Bereits jedes hundertste Medikament in unseren Apotheken und Krankenhäusern ist gefälscht – und das ist nicht zu erkennen, denn äußerlich handelt es sich um Originalprodukte. Jedes Jahr sterben mindestens eine Million Menschen weltweit an gepanschten Arzneien >>> hier weiter >>>.


Gesundheitssystem: 21000 getötete Patienten pro Jahr?

Wenn nicht der Mensch – als Patient und als Pflegender – im Mittelpunkt des Gesundheitssystems steht, sondern Profit, Apparate und Pharmazeutika, dann wird das Gesundheitssystem zur Gefahr. Die Folge: Gestresste Pfleger und Ärzte, Unzufriedenheit, Behandlungsfehler und eine zunehmende Resignation. Einige Mitarbeiter reagieren gewalttätig auf ihre Überforderung. Tausende Patienten bezahlen das mit ihrem Leben >>> hier weiter >>>.


Auge und Yoga

Ganzheitliches Sehtraining. Wenn du brennende, schmerzende Augen hast, durch schlechte Beleuchtung, zuviel Bildschirmarbeit, Feinarbeiten und weitere Belastungen, dann helfen dir diese besonderen Übungen deine Augen zu entspannen und zu stärken. hier weiter


“Die glutenfreie Diät”

Dies Diät setzt als erste Diät bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten an und bringt Sie in den Zustand der natürlichen Fettverbrennung. Dieses Buch räumt mit gängigen Diätirrtümern auf und Thomas Sixt zeigt Ihnen einen neuen Weg zu Ihrer Wunschfigur. hier weiter


Dream Body

Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zu bekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter


Lebensenergie-Konferenz

Die kompletten Aufzeichnungen des Online-Gesundheitsevents Lebensenergie-Konferenz.de Top-Referenten, spannende Themen, geballtes Wissen, Inspiration und Praxistipps: hier weiter


Mein Vater war ein MiB (Men in Black) – ein Whistleblower packt aus!

Wer sind diese rätselhaften Men in Black (MiB), die seit den 1950er-Jahren nach UFO-Sichtungen bei Zeugen auftauchen und diese befragen, deren Fotos konfiszieren oder sie sogar bedrohen? Nur sehr wenig wurde bislang über sie bekannt – jetzt kommt dieses Geheimwissen endlich in die Öffentlichkeit >>> hier weiter >>>.


Schmerzfrei leben mit der Egoscue-Methode

– Schmerzen sind ein Warnsignal. Wer sie unterdrückt, wird ernsthaft krank.
– Schmerzen lassen sich nur heilen, wenn man die Ursache beseitigt.
– Schmerzen hören auf, wenn die Bewegungsmuster neu harmonisiert werden.
>>> Hier weiter >>>.


Werde übernatürlich – Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen

Durch regelmäßige Meditationspraxis ist es möglich, die chemischen Prozesse im Gehirn willentlich zu verändern und dadurch profunde mystisch-transzendente Erfahrungen auszulösen >>> hier weiter >>>.


Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!

Wie schaut’s aus? Sind Sie gerade an einem Punkt angelangt, an dem Sie sich die Kugel geben wollen, weil Ihnen das Wasser bis zum Hals steht oder weil Sie keine Ahnung haben, wie Sie die aktuellen Rechnungen bezahlen sollen oder Ihre Altlasten begleichen können, um endlich wieder frei zu sein? Ist Ihre Ehe zerbrochen, Ihr Freund oder gar Ihr Kind gestorben, oder hat ein schwerer Unfall Ihr Leben derart verändert, dass Sie keinen Sinn mehr darin sehen? Sie haben Ihr Gesicht verloren, sind verleumdet, betrogen oder misshandelt worden?

Aufgrund solcher und anderer schwerwiegender und oftmals sogar traumatischer Erfahrungen stellt man verständlicherweise alles in Frage – sich selbst, sein Denken, sein Umfeld, seine Arbeit, die Familie, den Sinn des Lebens überhaupt und meist auch das, woran man bisher glaubte. Man fühlt sich hilflos, sieht keine Lösung, sieht keinen Ausweg mehr! Doch halten Sie inne >>> hier weiterlesen >>>.


Nutzlose Esser: Die Menschheit wird in den nächsten Jahrzehnten massiv dezimiert!

Die Menschheit wird in den nächsten Jahrzehnten massiv dezimiert! Was ist zu erwarten, was können wir tun – und wer steckt dahinter?
>>> Hier die Antworten >>>.


Hitler, Mein Kampf – Eine kritische Edition

Mehr als zwölf Millionen Mal wurde Adolf Hitlers Propagandaschrift „Mein Kampf“ bis 1945 gedruckt und unters Volk gebracht. Seither war jegliche Neuauflage untersagt. Erstmals, 70 Jahre nach dem Tod Hitlers, veröffentlicht das Institut für Zeitgeschichte eine wissenschaftlich kommentierte Gesamtausgabe dieses berüchtigten Buches >>> hier weiter >>>.


Der Dreißigjährige Krieg

Der Dreißigjährige Krieg kostete Millionen Leben und veränderte die politische wie religiöse Landkarte Europas. Bis heute hält die Auseinandersetzung mit dem verheerenden Krieg an. War es ein »teutscher« Krieg? In erster Linie ein Religionskrieg? Oder war es … >>> hier weiter >>>.


Atlas der Vorgeschichte

Mit einzigartigen Karten und Abbildungen zeigt dieser Atlas die entscheidenden Entwicklungen im vorgeschichtlichen Europa >>> hier weiter >>>.


Sie sind nicht krank, Sie sind verstimmt!

Heilung mittels Schwingung – Das „Praxis-Set Stimmgabeltherapie“ ermöglicht Ihnen die Schaffung eines energiereichen Feldes für Sie selbst, Ihre Lieben oder auch Ihre Klienten. Denn Gesundheit ist so viel mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Ein gesundes Energiefeld verhindert vorbeugend, dass uns die zunehmende Flut an kränkenden und krankmachenden Faktoren nachhaltig Schaden zufügen kann >>> hier weiter >>>.

Medizinskandal Krebs


Ein Blick in die Ewigkeit >>>


Entspannt und glücklich Älterwerden >>>


Optimieren Sie Ihr Gehirn und Ihr Leben >>>


Notverpflegung – Neu im Programm – Langzeitnahrung -vegan


Schützen Sie sich wirksam vor körperlicher Gewalt


Die wohl BESTE Selbstverteidigung für Frauen


Entdecken Sie einzigartige und innovative Produkte der angesagtesten StartUp’s


Jeden Tag neue Deals – stark reduziert – entdecken Sie den passenden Deal…

127 Antworten to “Der Zionistische Faktor – Kapitel 3”

  1. Erwin said

    NIEMAND möchte die zionistische Weltherrschaft !

    • Butterkeks said

      Erwinbot: „NIEMAND möchte die zionistische Weltherrschaft !“

      • Erwin said

        Deutschland ist dankbar für den unermüdlichen Einsatz von Dr. Gottfried Curio ( AfD )

        Meisterhaft ! Einer der besten – wenn nicht gar der beste – Redner des gegenwärtigen „Bundestages“ ! :

        Dr. Gottfried Curio (AfD): „Zitiert Koran-Verse“ (23.03.2018)

        • Erwin said

          Aktuelle Meldung :

          „Terrorakt“ in Südfrankreich: Geiselnehmer ruft „Allahu Akbar“ und tötet mindestens zwei Menschen
          Bei einer Geiselnahme in einem südfranzösischen Supermarkt hat der Täter sich auf die Terrormiliz
          Islamischer Staat berufen. Premier spricht von „Terrorakt“. Bei der Geiselnahme in Südfrankreich
          deutet nach Angaben von Premierminister Édouard Philippe alles auf einen „Terrorakt“ hin. Dies
          ließen alle vorliegenden Informationen vermuten, sagte der Politiker vor Journalisten

          Mindestens zwei Menschen getötet

          Bei der Geiselnahme in einem Supermarkt in der Stadt Trèbes in Südfrankreich sind mindestens
          zwei Menschen getötet worden.

          Mit weiteren Opfern werde gerechnet, erklärte die Polizei am Freitag. Es sei noch nicht bekannt,
          ob es sich um einen oder zwei Geiselnehmer handele.

          Geiselnehmer ruft „Allahu Akbar“ und schießt

          Ein mutmaßliches Mitglied der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat in Südfrankreich in einem
          Supermarkt um sich geschossen und Geiseln genommen.

          Die Polizei teilte am Freitag mit, ein bis zwei Menschen seien von Kugeln getroffen worden. Einer von
          ihnen ist demnach womöglich tot.
          Nach Angaben der Staatsanwaltschaft bekannte sich der Täter zur IS-Miliz.

          Der französische Regierungschef Edouard Philippe sprach von einer „ernsten Situation“.
          Die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft in Paris nahm Ermittlungen auf.

          Ein Augenzeuge sagte aus, der Täter habe „Allahu Akbar“ (Gott ist groß) gerufen, als er den
          Supermarkt überfiel. Er sei mit Messern, einer Schusswaffe und Handgranaten bewaffnet gewesen.
          Spezialeinheiten der Polizei waren im Einsatz, mehrere Hubschrauber überflogen den Tatort.

          Nach Angaben aus Justizkreisen wurde kurz vor der Geiselnahme im rund zehn Kilometer entfernten
          Carcassonne zudem ein Polizist durch Schüsse verletzt.
          Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten gibt, ist unklar. (afp)

          https://www.epochtimes.de/politik/europa/terrorakt-in-suedfrankreich-geiselnehmer-ruft-allahu-akbar-und-toetet-mindestens-zwei-menschen-a2382795.html

        • Butterkeks said

          Gibt es schon einen Termin, an dem aus Talmud und Zohar im besetzten Reichstag zitiert wird?

    • Erwin said

      “ Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten ! “ ( Walter Ulbricht )

      Das ist die satanische marxistische Dialektik !

      Walter Ulbricht ( “ Der Spitzbart “ ) hat sogar noch NICHT einmal gelogen !

      Warum hat Walter Ulbricht mit seinem Ausspruch denn NICHT gelogen ?

      Walter Ulbricht hat nach marxistischer Dialektik deshalb NICHT gelogen,

      weil die Absicht, “ eine Mauer zu errichten “ schon längst der Vergangenheit

      angehörte. Die Absicht, eine Mauer zu errichten, war längst beschlossene Sache !

      Es ging lediglich darum, die längst erfolgte ABSICHT “ eine Mauer zu errichten „,

      nunmehr in die Tat umzusetzen ! Am 13. August 1961 wurde die längst getroffene

      Absicht, “ eine Mauer zu errichten “ in die praktische VOLLENDUNG umgesetzt !

      Walter Ulbricht hat daher NICHT gelogen, das ist typische marxistische DIALEKTIK !

      Auferstanden aus Ruinen, “ DDR Hymne “ 40 Jahre DDR und die “ Internationale “ :

      • Butterkeks said

        Erwinbot, du bedienst dich der nicht marxistischen, aber jüd, Rabulistik, wie es das rote Gesocks tut, und das blaue, grüne, gelbe, schwarze Gesocks auch.
        Deine hohle Parolen sind Ergüsse aus irgendeiner Marketing Kampagne des Systems, aus dem Dunstkreis PI-News, pro amerikanisch, pro-israelisch, Compact und Konsorten, eben kontrollierte Opposition.

        • Falke said

          Es musste der Beweis erbracht werden, daß der Sozialismus nicht funktioniert aber der Ingo erklärt es mal ganz fein auf Grund seiner Prüfungen. Die schönste Stelle ist bei Min. 12:33, wo er sagt, daß wir „Ossis“ im Geiste Adolf Hitlers erzogen wurden.

          Gruß Falke

          • Wahrheit said

            “ …. daß wir „Ossis“ im Geiste Adolf Hitlers erzogen wurden.“

            Richtig und dies nicht mit negativem Hintergrund, auch wenn dies viele wieder zu Gunsten und im Auftrag von Zion verdrehen.
            Deshalb mußte auch die Mauer fallen und die DDR wurde ins „Reich“ und den Machtbereich der NGO BRiD gebracht, damit man auch die Ossis UMERZIEHEN kann.

            • Falke said

              So ist es Wahrheit. Die Umerziehung hat ja auch bei vielen funktioniert jedenfalls bis jetzt. Aber so wie es aus sieht geht hier in der Mitte des Reichs der Aufwachprozess schneller voran. Das merkt man wenn man mit den Leuten redet.

              Gruß Falke

          • Skeptiker said

            @Falke

            Ja, aber das wollen die ja nicht kapieren.

            Star Trek TNG – Geld und Macht

            Gruß Skeptiker

      • Erwin said

        Auch wenn ich wahrlich kein Kommunist bin,

        gestehe ich hiermit mit ehrlichem Herzen,

        daß diese Hymne zu den schönsten Hymnen

        der Welt gehört !

      • Sehmann said

        Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten – sie mussten sich aber den Sachzwängen beugen.

        Weil Stalin die Überlebenden der „Säuberungsaktionen“ in Mitteldeutschland wieder bewaffnete, änderten die Westmächte ihre Politik und ermöglichten dadurch das Wirtschaftswunder. Erst dadurch entstand eine Sogwirkung auf die Deutschen in der SBZ, ohne den Mauerbau wäre das Gebiet entvölkert worden und dann mit Russen oder Osteuropäern besiedelt worden.
        Jedenfalls hätten die Sowjetunion ihre Besatzungszone nicht aufgegeben, nur weil die Deutschen weggezogen wären. Für alles Leid, das nach dem 8.Mai 1945 den Deutschen angetan wurde, sind die Alliierten voll verantwortlich.
        Man kann allerdings nichts ungeschehen machen. Dagegen hätten wir mit den richtigen politischen Weichenstellungen allen materiellen Schaden und alle menschlichen Verluste längst wieder beheben können.

    • x said

      x

      Die Fakten

      http://brd-schwindel.ru/fakten/

      • Sabine said

        Fakt 1:

        Die Kapitulation des Deutschen Reiches

        Nach allgemeinen Erklärungen in den meisten Geschichtsbüchern und Enzyklopädien bestand das Deutsche Reich bis 1945.Das Deutsche Reich war zu Beginn eine Monarchie unter Kaiser Wilhelm I. im Jahre 1871 gegründet, mit einer Verfassung aus dem gleichen Jahr.
        Es bestand aus 22 monarchistischen Staaten und drei Stadtstaaten, sowie dem Reichsland Elsass-Lothringen und hatte eine Gebietsgröße von 540 777 qkm mit 60 Millionen Einwohnern (Stand 1905).
        Am 11. August 1919 wurde aus der Monarchie Deutsches Reich eine Republik, die Weimarer Republik und natürlich wurde die Verfassung entsprechend ihrer Zeit der veränderten Staatsform angepasst.
        Allerdings umfasste das Deutsche Reich in der Staatsform ,,Republik“ nunmehr nur noch ein Staatsgebiet von 468 718 qkm und hatte 1925 etwa 62 Millionen Einwohner (Quelle: Encarta Enzyklopädie).
        Warum war das Staatsgebiet kleiner geworden?
        a) Der I. Weltkrieg 1914 — 1918
        Als Folge des Krieges erfolgte durch den Friedensvertrag von Versailles im Jahre 1919/20 zwischen dem Deutschen Reich und den Siegermächten u. a. die erzwungene Vereinbarung, dass Elsass-Lothringen zunächst als Pfand für den Erhalt des Friedens besetzt bleibt. Ein Teil östlich Preußens — Oberschlesien – musste an Polen abgetreten werden. Den Deutschen dort stellte man anheim, entweder Polen zu werden oder ins Deutsche Reich überzusiedeln.
        Dieser Teil der Vereinbarung und auch weitere Teile dieses Friedensvertrages verstießen eindeutig gegen viele Bestimmungen der Haager Landkriegsordnung von 1907 (HLKO), insbesondere gegen die Artikel 46 und 55. Zwar lassen diese Bestimmungen die Besetzung eines Gebietes zu, aber nicht deren Annexion (gewaltsame Einverleibung von Gebieten). Die Besatzer haben Verwalterpflichten und nach der Befriedung Rückgabepflichten. Wann, ist nicht geregelt (Quelle. Haager Landkriegsordnung.de — das Deutsche Reich trat 1910 der HLKO bei).
        Dies erklärt nunmehr, warum das Deutsche Reich ab 1914 und mit Ausrufung der Weimarer Republik 1919 ein kleineres Staatsgebiet hatte.
        Gelesen werden muss in diesem Zusammenhang der Versailler Friedensvertrag. Das kann die Augen darüber öffnen, warum es dann 1933 zu dem kam, was sich keiner mehr wünschen kann. Man sollte sich gedanklich in die Menschen dieser Zeit versetzen oder ggfls. mit Betroffenen oder deren Nachkommen darüber sprechen, die von den Auswirkungen dieses erpressten und inhaltlich rechtswidrigen Friedensvertrages in den folgenden Jahren betroffen waren.
        (Quelle: documentArchiv.de… Hinweis: Der Friedensvertrag von Versailles umfasst sehr viele Seiten und Anlagen zu einzelnen Punkten des Vertrages, es ist eine Kostenabwägung, sich dieses sehr wichtige Dokument der Zeitgeschichte evtl. als Buch zu besorgen oder auszudrucken)
        b) Der II. Weltkrieg 1939 – 1945
        Das deutsche Volk musste nun mit dem Ergebnis des Friedensvertrages von Versailles aus dem Jahr 1919/20 leben. Es nahm die Herausforderung an, konnte aber die völlig überzogenen und ungerechten Forderungen aus diesem Vertrag einfach nicht erfüllen. Die Menschen damals wussten über ihre Situation sehr wohl gut Bescheid und sie konnten erkennen, was da mit ihnen durch diesen Friedensvertrag gemacht worden war.
        Es war daher für einen Adolf Hitler nicht unmöglich, die Führung dieses Volkes im Wege des Staatsstreiches von oben durch Druck auf die Abgeordneten zu übernehmen.
        So entstand 1933 mit der Machtergreifung Hitlers wieder eine neue Staatsform, diesmal eine Diktatur auf der Grundlage der Weimarer Verfassung. Die gewählten Abgeordneten des Reichstages im Deutschen Reich willigten in der Folge durchaus verfassungskonform dem Ermächtigungsgesetz vom 24.03.1933 zu, das wesentliche Teile der Verfassung außer Kraft setzte, aber eben nicht die ganze Verfassung.
        Es erfolgten sodann unzählige Gesetze, Verordnungen und Hitler-Erlasse, deren schlimme Auswirkungen allen bekannt sind. Hitler hatte freie Bahn. Den durch den Versailler Vertrag geknebelten Deutschen war es daher auch nicht schwer zu vermitteln, dass sie sich gegen das Diktat der Siegermächte des I. Weltkrieges widersetzen mussten und sei es durch einen Krieg.
        Hitler nannte seine Regierungszeit das 3. Reich. Warum? Man erinnert sich: (1871 Gründung des 1. Deutschen Reiches als Monarchie, 1919 Gründung des 2. Deutschen Reiches als Weimarer Republik, 1933 Gründung des folgenden Deutschen Reiches als Diktatur, daher das 3. Reich).
        c) Das Ende des II. Weltkrieges
        Am 12.09.1944 wurde, anlässlich des 1. Londoner Abkommens, die Aufteilung Deutschlands in Besatzungszonen beschlossen. Zugleich anerkannten die Staaten Groß – Britannien und die UdSSR (unter der damaligen Führung von Churchill und Stalin), dass die USA den militärischen Oberbefehl über die alliierten Truppen hatten und die USA Hauptsiegermacht des II. Weltkrieges ist.
        Zugleich mussten alle Vertragsunterzeichner die bereits am 13.02.1944 von General Dwight D. Eisenhauer schriftlich fixierten und bereits erlassenen SHAEF (Supreme Headquarters AIIied Expeditionary Forces) Gesetze anerkennen.
        Am 08. Mai 1945 unterzeichnete das Oberkommando der Deutschen Wehrmacht, vertreten durch die Herren von Friedeburg, Keitel und Stumpf die Kapitulationsurkunde.
        Das war eine Kapitulation der Heeresführung nach Art. 35 der Haager Landkriegsordnung. Deshalb stand in der Urkunde auch unter Ziffer 4:
        „Die Kapitulation stellt keine Präjudiz (Vorentscheidung) für an ihrer Stelle tretende allgemeine Kapitulationsbestimmungen dar, die durch die Vereinten Nationen oder in deren Namen festgesetzt werden und Deutschland und die Deutsche Wehrmacht als Ganzes betreffen werden.“
        Dazu heißt es in der Überschrift aus Braunschweiger Zeitung vom 08. Mai 1995, Seite 4:
        „Vor 50 Jahren kapitulierte die deutsche Wehrmacht – Reichsregierung arbeitete noch bis Ende Mai 1945“
        Und weiter nach der Braunschweiger Zeitung vom 08. Mai 1995, Seite 5:
        „Der Wehrmacht blieb nur noch die Kapitulation. Sie war ein militärischer Akt, der die Existenz der deutschen Armee beendete. Politisch-faktisch existierte das Deutsche Reich noch zwei Wochen fort.“
        Braunschweiger Zeitung, a. a. O.:
        „Diese Reichsregierung, die letzte des Deutschen Reiches, wurde, ebenso wie Dönitz, am 23. Mai 1945 von den Alliierten abgesetzt. Die Alliierten übernahmen nun gemeinsam die Verwaltung des besiegten und besetzten Deutschlands.“
        Bildunterschrift aus Braunschweiger Zeitung vom 08. Mai 1995, Seite 5:
        „Für 20 Tage war Flensburg-Mürwik Sitz der Reichsregierung: Erst am 23. Mai wurde Hitler-Nachfolger Großadmiral Karl Dönitz … mit seinem Kabinett in der Marineschule von einer englischen Einheit gefangen genommen, … „
        Und auch hier zeigt sich in der Berichterstattung einer weiteren bundesdeutschen Zeitung der vielfach bekannte fahrlässige Umgang mit den tatsächlichen Fakten. Denn es gab durch den Selbstmord von Adolf Hitler weder einen legalen Reichspräsidenten Dönitz noch weiterhin das „Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich“, welches der Alliierte Kontrollrat allerdings noch im September 1945 aufgehoben haben wollte.
        Reichsgesetzblatt, Teil I, Ausgegeben zu Berlin, den 24. März 1933 (Nr.25) Gesetz zur Verlängerung des Gesetzes zur Behebung der Not von Volk und Reich
        Artikel 1
        Reichsgesetze können außer nach dem in der Reichsverfassung vorgesehenen Verfahren auch durch die Reichsregierung beschlossen werden..
        Artikel 2
        Die von der Reichsregierung beschlossenen Reichsgesetze können von der Reichsverfassung abweichen, soweit sie nicht die Einrichtung des Reichstags und des Reichsrats als solche zum Gegenstand haben. Die Rechte des Reichspräsidenten bleiben unberührt.
        Artikel 5
        Dieses Gesetz tritt mit dem Tage seiner Verkündung in Kraft. Es tritt mit dem 1. April 1937 außer Kraft; es tritt ferner außer Kraft, wenn die gegenwärtige Reichsregierung durch eine andere abgelöst wird.
        Reichsgesetzblatt Teil I, Ausgegeben zu Berlin, den 30. Januar 1937 (Nr. 14) Gesetz zur Verlängerung des Gesetzes zur Behebung der Not von Volk und Reich
        Der Reichstag hat das folgende Gesetz einstimmig beschlossen, das hiermit verkündet wird.
        Einziger Artikel
        (1) Die Geltungsdauer des Gesetzes zur Behebung der Not von Volk und Reich vom 24. März 1933
        (Reichsgesetzblatt Teil I, S. 141) wird bis zum 1. April 1941 verlängert….
        Reichsgesetzblatt Teil I, Ausgegeben zu Berlin, den 31. Januar 1939 (Nr. 15) Gesetz zur Verlängerung des Gesetzes zur Behebung der Not von Volk und Reich.
        Der Reichstag hat in Ergänzung des Gesetzes vom 30. Januar 1937 (Reichsgesetzblatt Teil I, S. 105) das folgende Gesetz einstimmig beschlossen, das hiermit verkündet wird:
        l. Die Geltungsdauer des Gesetzes zur Behebung der Not von Volk und Reich vom 24. März 1933 (Reichsgesetzblatt Teil I, S 141) wird bis zum 10. Mai 1943 verlängert.
        Reichsgesetzblatt Teil I, Ausgegeben zu Berlin, den 15. Mai 1943 (Nr. 49) Erlaß des Führers über die Regierungsgesetzgebung. Vom 10. Mai 1943
        Mit Rücksicht darauf, daß das Gesetz vom 24. März 1933 (Reichsgesetzblatt Teil I, S. 141) formell am 10. Mai 1943 abläuft, bestimme ich:
        Die Reichsregierung hat die ihr durch das Gesetz vom 24. März 1933 übertragenen Befugnisse auch weiterhin auszuüben.
        Ich behalte mir vor, eine Bestätigung dieser Befugnisse der Reichsregierung durch den Großdeutschen Reichstag herbeizuführen.
        A. Hitler hat in seinem politischen Testament vom 29. April 1945, 4.00 Uhr, im zweiten Teil den Großadmiral Dönitz zum Reichspräsidenten und Obersten Befehlshaber der Wehrmacht ernannt. Kraft seines Amtes als Reichspräsident, das ihm mit der Volksabstimmung vom 19. August 1934 rechtsgültig übertragen worden ist, konnte der Reichspräsident Adolf Hitler einen Reichskanzler jederzeit ernennen. Der Reichspräsident musste jedoch in einer Wahl durch das Volk gewählt werden. Daran änderte auch das Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich nichts.
        Der illegale Vorgang durch die Ernennung eines scheinbaren Reichspräsidenten Dönitz als Nachfolger von A. Hitler hatte aber auch die gegenwärtige Regierung rechtsgültig aufgelöst und mit Hitlers Tod besiegelt.
        Und damit war schon vor dem Kriegsende wieder die vollständige Weimarer Verfassung in Kraft! Gemäß dieser konnte nach Art. 45 – Der Reichspräsident vertritt das Reich völkerrechtlich – auch nur ein legal gewählter Reichspräsident eine völkerrechtskonforme Kapitulation für das Reich unterschreiben.. Das ist aber nicht erfolgt!!.

        Quelle: bre-Schwindel.ru

        Grüße von der Ostsee
        Sabine

        • Sabine said

          Quelle: brd-schwindel.ru

        • arabeske654 said

          Das Deutsche Reich unter dem Kaiser war keine Monarchie auch nicht konstituionell. Kaiser war nur ein Titel, das Amt war der präsidiale Vorsitz des Bundes der deutschen Völker.
          Über den Rest von diesem Käse möchte ich mich aus Zeitgründen nicht auslassen, nur soviel, wenn sie da schon Fakten dran schreiben, sollten auch welche drin sein.

  2. arabeske654 said

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    „Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.“
    [Horst Mahler]

    • Gernotina said

      Zum Thema passt auch das Buch, das Klaus Jäger (Clustervision) in seinem Video vorstellt:

      Eustace Mullins, The Curse of Canaan als pdf – Der Fluch Canaans

      Leider habe ich es nur in englisch gefunden. Es wird darin u.a. dargelegt, aus welchen Wurzeln der „Humanismus“ stammt, nämlich aus dem Neoplatonismus. Gott und göttliche Gesetze werden darin geleugnet, spielen keine Rolle. Im Zentrum steht der Mensch, der sich seine Realität erfindet und gestaltet.
      Dies ist die Wurzel sämtlicher Utopien und auch des Kommunismus.

      http://johnkaminski.info/pages/the_next_chapter/pdf/mullins_curse_of_canaan.pdf

      Sein neues Video finde ich einfach großartig – Thema (Er macht eine Serie über GELD)

      Moderne Goetzen: Geld, Wissenschaft, Demokratie | 21. 03. 2018

      • M. Quenelle said

        In dem Buch wird noch was ganz anderes dargelegt: die Vermischung der Vorfahren Judas mit Dunkelrassigen und deren sexuelle Akte gegen Noahs Gebote (1. Kapitel…). Das ist für mich die einzige wirkliche Erklärung für den Hass Jener auf uns Deutsche und die Weiße Rasse, und /Gruß!

        • Gernotina said

          Ich finde es auch ziemlich hammermäßig, was der Mann schreibt (brauche aber noch Zeit zur Lektüre). Ist kein Wunder dass der unter strenger Aufsicht stand.

    • Anti-Illuminat said

      Auch hierzulande gehören die meisten Abgeordneten diesen „Völkchen“ an. Es gab mal eine Zeit wo das nicht so war.

    • „Der wirkliche Beginn dieser Ereignisse fällt auf einen Tag im Jahre 459 v. Chr.“

      Der Beginn ist einige JahrTausende früher, dies muß man wissen damit man alles verstehen kann.

      Wer den ZIONismU$ verstehen will braucht BildDung 🙂
      Exclusiv für die Leser vom Lupo-Cattivo-Blog erstellt.

      https://bildluegenpresse.wordpress.com/2018/03/23/bild-dir-deine-meinung-ueber-die-zionistische-weltverschwoerung/

      AnMerkelung :
      Adolf Eichmannn, „Endlöser“ …. erzählte “ dass er in Palästina geboren sei und fließend hebräisch und jiddisch spräche “

      Eichmann sprach Hebräisch und Jiddisch (für seine nichtjüdischen SS-Kameraden ) und war bei der österreichischen Tochter Vacuum (Standard Oil AG.) angestellt.
      Eichmann war Jude (Freimaurer – Schlaraffia ) bezeichnete sich als Zionist und hatte Herzls ( Der JudenStaat ) Schriften auf seinem NachtTischSchränkchen ?!

      „Es machte einen unauslöslichen Eindruck auf ihn. Von nun an war er für immer Zionist “
      – Arend H. Eichmann in Jerusalem Piper 1964:115

      Tel Aviver Psychoanalytiker Shlomo Kolcsar Gutachten, stellte fest :
      “ Wir sind der Überzeugung, dass der Angeklagte kein Antisemit gewesen ist. “ FAZ 13.03.2000:51

      • Skeptiker said

        @Bild Am SonnTag

        Er ist ja auch Jude, Freimaurer und Zionist.

        Außenminister Maas: „Ich bin wegen Auschwitz in die Politik gegangen“

        Israels Botschafter Jeremy Issacharoff (links) mit dem neuen Bundesaußenminister Heiko Maas einige Tage vor dessen Amtsantritt am 14. März 2018. (Foto: Botschaft des Staates Israel in Deutschland)

        Hier alles.
        https://israelaktuell.de/aussenminister-maas-ich-bin-wegen-auschwitz-in-die-politik-gegangen/

        Sowas kommt bei Juden eben gut an.

        Und dann noch diese Ähnlichkeit, ja das lässt eben Sehnsüchte erwecken.

        Adolf Eichmann -Auszug aus Prozess.mp4

        les aventures de rabbi jacob. ( il va danser)

        Gruß Skeptiker

        • Eichmann residiert hier : Palais Rothschild

          Die Organisation und Effektivität der im Palais Albert Rothschild untergebrachten Wiener „Zentralstelle“ wurde innerhalb der SS kurz danach zum Vorbild für die Errichtung der deutschen „Reichszentrale für jüdische Auswanderung“ in Berlin. Auch zuletzt in Amsterdam entstand nach dem so genannten „Wiener Modell“ eine Zentralstelle für jüdische Auswanderung – wiki

          AnMerkelung : Sein Führer soll RothSchild seine Bilder abgekauft haben.
          Es waren zwei steinreiche Männer und beide liebten die Kunst und das Geld 🙂

      • XYZ said

        „Die historische Schuld des Weltjudentums am Ausbruch und an der Ausweitung dieses Krieges ist so hinreichend erwiesen, daß darüber keine Worte mehr zu verlieren sind. Die Juden wollten ihren Krieg, und sie haben ihn nun. […] In dieser geschichtlichen Auseinandersetzung ist jeder Jude unser Feind, gleichgültig, ob er in einem polnischen Ghetto vegetiert oder in Berlin oder in Hamburg noch sein parasitäres Dasein fristet oder in New York oder Washington in die Kriegstrompete bläst. Alle Juden gehören aufgrund ihrer Geburt und Rasse einer internationalen Verschwörung gegen das nationalsozialistische Deutschland an. […] Als die Juden vor einigen Wochen, geschmückt mit ihrem Judenstern, im Berliner Stadtbild erschienen, war der erste Eindruck unter den Bürgern der Reichshauptstadt der einer allgemeinen Verblüffung. Nur die allerwenigsten wußten, daß es noch so viele Juden in Berlin gab. Jeder entdeckte in seiner Umgebung oder Nachbarschaft einen harmlos tuenden Zeitgenossen, der zwar durch gelegentliches Meckern oder Miesmachen aufgefallen war, den aber niemand für einen Juden gehalten hatte. Er hatte sich also offenbar getarnt, Mimikry getrieben, sich in seiner Schutzfarbe dem Milieu, in dem er lebte, angepaßt und auf seine Stunde gewartet. Wer unter uns hatte auch nur eine Ahnung, daß der Feind direkt neben ihm stand, daß er schweigender oder geschickt antreibender Zuhörer war bei Gesprächen auf der Straße, in der U-Bahn, in den vor den Zigarettenläden stehenden Schlangen? Es gibt Juden, die man kaum noch an ihrem Äußeren erkennen kann. Sie haben sich auch in dieser Beziehung angeglichen, so weit es geht. Diese sind die gefährlichsten. Es ist charakteristisch, daß jede Maßnahme, die wir gegen die Juden treffen, schon am anderen Tage in englischen und USA.-Zeitungen zu lesen steht. Die Juden verfügen also heute noch über geheime Verbindungen zum feindlichen Ausland und nutzen diese auch nicht nur in eigener Sache, sondern in allen kriegswichtigen Angelegenheiten des Reiches aus. Der Feind sitzt also mitten unter uns. Was liegt nun näher, als daß wir ihn wenigstens für jeden Bürger äußerlich kenntlich machen? […] Die Argumente, die sie für ihr provokatorisches Verhalten vorbringen, sind immer dieselben: die Juden seien doch auch Menschen – als wenn wir jemals etwas anderes behauptet hätten und dasselbe nicht ebenfalls auf Raubmörder, Kindesvergewaltiger, Diebe und Zuhälter zuträfe, ohne daß man gleich mit ihnen auf dem Kurfürstendamm Spazierengehen wollte! –, ihr Jude sei ein anständiger Jude – jeder betroffene Jude hatte danach einen dummen und instinktlosen Goy gefunden, der ihn für anständig hielt! –, man kenne sich schon seit Jahren – als wenn das ein Grund wäre, dem Juden eine Art Ehrengeleit zu geben –, und was derlei Unsinn mehr ist.“

        Dr. Joseph Goebbels

        • nochmals gexxxter comment-519034 vom 23/03/2018 um 18:49

          Paul Joseph Goebbels, mit gefälschter Identität ( der Sohn des jüdischen Rechtsanwaltes Josef Joseph und der niederländischen Marian
          Oldenhausen wurde als Sohn eines Buchhalters ausgegeben ), wurde als Student als “ der Rabbi “ bezeichnet.
          Klimov G. The Protocols of the Soviet Elders. Krasnodar, 1995:604

          Er war Doktorand des jüdischen Wissenschaftler Freiherr von Waldbeg sowie Verehrer seines jüdischen Literaturprofessors Friedrich Gundolf, und des Chefredakteurs Berhard Wolff, verlobt von 1921 bis 1926 mit der jüdischen Else Janke, 1923 Angestellter der Dresdner
          Bank. Reuth. Goebbels, München 1990:604 / heiratete dann Magda Friedländer, geschiedene Quandt.
          😦

          Goebbels Frau Magda hatte einen jüdischen Vater | Israel Nachrichten …

          😦
          andere wikiQuelle

          Nach seiner Trennung von Else Janke hatte Goebbels zahlreiche flüchtige Liebschaften. Im November 1930 lernte er Magda Quandt kennen, die seit kurzem in der Gaugeschäftsstelle tätig war. Magda war die geschiedene Frau des Industriellen Günther Quandt und vom Nationalsozialismus begeistert. Goebbels und Magda heirateten am 19. Dezember 1931, Hitler war Trauzeuge.

          Durch antisemitische Propaganda und Aktionen wie die Novemberpogrome 1938 bereitete er ideologisch die Deportation und anschließende Vernichtung von Juden und anderen Minderheiten vor und gilt damit als einer der entscheidenden Wegbereiter des Hoxxxs.
          😦
          Der israelische Historiker Saul Friedländer verweist zudem auf die große Rolle, die die von Goebbels verantwortete Propaganda bei der Motivation der Hunderttausenden, wenn nicht Millionen von Helfern beim Hoxxxst spielte.
          -https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Goebbels

          Hitler der TrauZeuge hatte ja auch keinen A-Ausweis !?

          • Butterkeks said

            Ihr Hasbara Kreaturen seid einfach nur krank im Hirn, schwere Psychose.
            Verfangen in euren eigenen Lügen, verfangen in der Vergangenheit, erbärmlich, wie ihr nach Aufmerksamkeit schreit, und provozieren wollt.

            • Frag mal die Maria Lourdes von 2012 🙂

              Dass die Nationalsozialisten diese Ausschreitungen nicht gut heißen konnten, selbst wenn sie, wie Dr. Goebbels, zu den erbittertsten Feinden der Juden zählten, ist verständlich, wenn man die angespannte außenpolitische Lage berücksichtigt. (Dr. Goebbels war selbst jüdischer Abstammung. Deswegen war er in der Schule oft gehänselt worden. Seine Mitschüler nannten ihn „Rabbi“)

              Posted by Maria Lourdes – 28/03/2012
              https://lupocattivoblog.com/2012/03/28/die-reichskristallnacht-das-bild-der-brennenden-synagoge-ein-gefalschtes-feuer/

              -Tokio- said

              Zitat: „*Nach Auffassung der jüdischen Religion sind nur Juden Menschen. Die Übrigen sind dem Vieh gleichgestellt. Vgl. Talmud: Kerithuth 6b, Jebamoth 61a. Schulchan Aruch (jüdischer Katechismus): Gesetze 10,11,15, 21 und besonders Gesetz 98. Daher verstehen die bewußten Juden unter dem Begriff >MenschheitJudentumHumanismusPhilosemitismus<. Talmud, Kerithuth 6b: 'Nur die Juden sind Menschen, die NichtJuden sind keine Menschen, sondern Tiere.' " Zitatende

              Vorsicht mit solchen Rundumschlägen! Die "jüdische Religion" mit dem Talmud gleichzusetzen, zeugt von Unwissenheit und Unkenntnis der Materie. Der Talmud wurde viel später als die Thora geschrieben: Zeitdifferenz weit über 1000 Jahre! Das gesamte Alte Testament lag schon bereits etwa 400 v. Chr. geschlossen vor. Der Talmud wurde erst im 2. Jhrhdt. n. Chr. entwickelt. Richtig ist, daß heute vom religiösen Judentum die Thora immer mehr verdrängt und stattdessen der Talmud mit seinen rassistischen Pamphleten hochgehalten wird, aber auch nicht von allen religiösen Juden. Der normale Durschnittsjude lehnt die "Religiösen" sowieso ab. Hierbei ist zu beachten, daß hier der Ausdruck "religiös" nicht mit unserem Verstehen dieses Wortes gleichzusetzen ist. In Israel wird darunter auschließlich der strenge orthodoxe bzw. ultra-orthodoxe Jude verstanden, nichts anderes!

              😦

              Super danke für Deinen Kommentar Tokio.

              Gruss Maria Lourdes!

            • Butterkeks said

              Du bist ein Lehrbeispiel eine jüd. Fanatikers und Rabulistikers, der Dinge aus dem Zusammenhang reißt, lügt, verdreht.

              Es gibt keine „jüd. Religion“, das Judentum ist eine politische, kriminelle, teuflische Agenda zur Erlangung der Weltherrschaft und zur Unterwerfung oder Auslöschung aller anderen Völker. Es ist ein polit. Manifest und eine mafiöse Agenda von Geisteskranken.
              Deswegen werdet ihr auch ständig seit Jahrhunderten aus Ländern rausgeworfen, wieder und immer wieder. Bald ist es wieder soweit, weil ihr kein Gefühl dafür habt, wann ihr besser euer verlogene Klappe haltet und zurücksteckt, und die Pinoccionasen bei euch laßt, ihr „Auserwählten“ des Teufels.

      • Wahrheit said

        Bild am SonnTag und weil, wie Sie schreiben, Adolf Eichmann fließend hebräisch und jiddisch sprach, hat er bei seinem Prozeß einen Übersetzer gebraucht und auf deutsch geantwortet??? Wurde Adolf Eichmann, als Jude und Zionist, wie Sie schreiben, freigesprochen???
        Sie, Bild am SonnTag, sind schlimmer und verlogener als die Bild und der Spiegel zusammen!

        • Danke für die NachFrage.
          Der echte Hitler (EnglandAusbildung) sprach auch mehrere Sprachen – sucht im Netz oder in meinen Kommentaren.

          „und auf deutsch geantwortet?“

          ist doch gut, so kann man seine OriginalAntworten hören – nur wer hört sich das schon an ?
          lies meinen comment-519035

          Merkelwürdiges aus einem Buch :

          am 9.5.1960 begann Eichmann bereits in Jerusalem an seinen (geheimgehaltenen) Memoiren zu schreiben.
          Arendt H. Eichmann in Jerusalem Piper 1964:100
          Aber angeblich erst am 11.5.1960 nahm Israel Eichmann in Argentinien gefangen.

          Die Verjährung für Verbrechen der „Mittäter“ Eichmanns hatte 15 Jahre nach dem 8.5.1945, also am 9.5.1960 begonnen.
          Seine tausende „Mittäter“ in Deutschland, USA und Israel konnten juristisch so unverfolgt gelassen werden.
          xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

          Er wurde angeblich gehängt, verbrannt und die Asche verstreut, letzte Spuren der verbrannten Person beseitigt.

          • Butterkeks said

            Das ist reiner Dung, geistiger Dünnpfiff.

            Eichmann wurde von den Israelis gefoltert, nachdem man ihn aus Argentinien entführte, am argentinischen Nationalfeiertag. Kriminelle Aktion.
            Der wußte zu viel über das Havaara Abkommen, als Leiter des Judenreferats.

            „Merkelwürdiges aus einem Buch :“

            Welches?

        • https://bildamsonntag.wordpress.com/2018/02/14/ziel-der-geldgeber-adolf-hitlers-war-weltkriegen/

          Hitler förderte die Erkrankungen, Erbgutschädigungen durch den „SpezialTabak“ und den Tod der im Reich Lebenden .
          AnMerkelung : Ernte 23 = Ernte 666 – Die Zahl des Tieres

          Ohne LuftGeld, Öl und Tabak hätte es keinen ZweitenGeldKrieg gegeben.

          -https://bildamsonntag.wordpress.com/2018/02/14/4000-jahre-sklaverei-und-kriege-urheber-und-methoden-von-massenmorden/
          -https://bildamsonntag.wordpress.com/2018/02/14/bewusstseinskontrolle-und-vergiftung-durch-drogentabak/
          AnMerkelung er bekam auch viele RüstungsGüter von den „Feinden“

          Der britische Agent und SchädelMann bekam sein Geld, sein Öl, seinen Tabak und seine RüstungsGüter von den NaZi$, Stalin und seinem „Freund “ BullDog (Bull daS tier MOLOCH ). Die Briten und Franzosen schenkten Hitler in DünKirchen ( 45.000 Kraftfahrzeuge, 20.000 Motorräder, 700 Panzer, 11.000 Maschinengewehre, 850 Panzerabwehrkanonen, 2.472 Artilleriegeschütze und etwa 76.000 Tonnen Munition und 417.000 Tonnen Lager – genug Ausrüstung, um 10 Divisionen abzudecken. ) dafür ließ er die Belgier, Franzosen und Engläder in DünKirchen entkommen.

          Hitler sollte und wollte den ZweitenWeltGeldKrieg nicht gewinnen…

          AnMerkelung auch die Polen, die Tschechen und die Russen stellten beim EinMarsch der Deutschen viele RüstungsGüter zur Verfügung sonst hätten die Deutschen schon nach wenigen Wochen kein Material mehr und der Krieg wäre aus ohne den Plan der WeltKrieger zu erfüllen. Verrückte Theorie ? Prüft alles nach !

          Die Befreiung Deutschlands und der Welt beginnt mit der Befreiung von dem Trojaner Hitler.
          -https://bildluegenpresse.wordpress.com/2018/03/17/die-wahrheit-wird-siegen-wenn-es-keine-ketzerscheiterhaufen-mehr-gibt/

          im Netz finden sich zwei unterschiedliche StammBäume wo Hitler mit Churchill verwandt ist
          Hitler soll bei seiner EnglandAusbildung mehrfach Churchill getroffen haben.

          • Butterkeks said

            „Ohne LuftGeld, Öl und Tabak hätte es keinen ZweitenGeldKrieg gegeben.“

            Ja Herr Hasbara, aber das Deutsche Reich unter Hitler hatte sich genau aus diesem System verabschiedet. Feder legte die Grundlage mit seiner Kritik am Zins, und dafür wurde dann von den Geldwechslern und Wucherern der Krieg erklärt.

            „Not the political doctrine of Hitler has hurled us into this war. The reason was the success of his increase in building a new economy. The roots of war were envy, greed and fear.“ – Major General J.F.C. Fuller, historian, England

            „The enemy is the German Reich and not Nazism, and those who still havent understood this, havent understood anything.“ – Churchills chief counselor Robert Lord Vansittart (September 1940 to foreign minister Lord Halifax)

            • Butterkeks said

              Hier noch ein Zitat, welches halbwache Forscher zum hohlen Klaus aufhorchen lassen sollte.

              „(We must rally against) a poisoned Russia, an infected Russia of armed hordes not only smiting with bayonet and cannon, but accompanied and preceded by swarms of typhus-bearing vermin.“ – Churchill, quoted in the Boston Review (April/May 2001)

              „This movement among the Jews is not new. From the days of Spartacus-Weishaupt to those of Karl Marx, and down to Trotsky (Russia), Bela Kun (Hungary), Rosa Luxembourg (Germany), and Emma Goldman (United States)… this worldwide conspiracy for the overthrow of civilisation and for the reconstitution of society on the basis of arrested development, of envious malevolence, and impossible equality, has been steadily growing. It has been the mainspring of every subversive movement during the19 th century; and now at last this band of extraordinary personalities from the underworld of the great cities of Europe and America have gripped the Russian people by the hair of their heads and have become practically the undisputed masters of that enormous empire.“ – Winston Churchill writing on ‚Zionism versus Bolshevism‘ in the Illustrated Sunday Herald (February 1920)

              Das sagte der kriminelle Suffkopf Churchill, bevor er einen Pakt mit dem Teufel einging.

              Schlüsselpassage, die auch heute noch gilt…

              „this worldwide conspiracy for the overthrow of civilisation and for the reconstitution of society on the basis of arrested development“

              „diese weltweite Verschwörung zum Sturz der Zivilisation und zur Rückbildung der Gesellschaft auf der Basis von Entwicklungshemmung, vom neidischer Mißgunst, und unmöglicher Gleichheit, ist stetig gewachsen, of envious malevolence, and impossible equality, has been steadily growing.“

              Und du kommst mit Hasbara Müll von vor 20 Jahren, mit dem ihr damals schon ausgelacht wurdet im Netz.

  3. julius said

    moin Skeptiker Dd/Sie sind doch aus Hamburg?

    Ab und zu mal in den Himmel schauen da gibt es etwas zu sehen.

    http://www.ufowatch.de/ufo-ueber-hamburg-norderstedt/

    • Sehmann said

      Das waren die RD, die wollten die letzten Deutschen aus Hamburg evakuieren. Aber Skepti hockte vor dem PC und hatte seine Boxen voll aufgedreht, so hat er nicht mal gehört, als Kammler 3 mal klingelte.

      • Falke said

        Es waren vielleicht auch die „Boxen“ von den Mädelz die soviel Holz vor der Hüttn haben die ihm die Sicht versperrten ha ha ha 😀

        • Skeptiker said

          @Falke

          Um diese Uhr-Zeit war ich selber unterwegs.

          Jean-Luc Picard über die Wirtschaft der Zukunft (Star Trek VIII © Paramount Pictures 1996)

          Gruß Skeptiker

        • Falke said

          @Skeptiker

          Aha na denn. 😉

          Gruß Falke

  4. Gernotina said

    @Julius

    Danke für den Hinweis, hat was Beruhigendes !

  5. Annette said

    Auch das jüdische Volk begreift nicht das Leben in einer interaktiven Illusion…
    Jedesmal, wenn das Universum erklärbarer wurde, wird es durch ein noch komplizierteres ersetzt. Dabei sind logische Widersprüche unvermeidbar.
    Auch der genialste Programmierer ist eben nicht in der Lage, alle unlogische Auffälligkeiten rückstandslos zu beseitigen und ein in sich selbst logisch aufbauendes Programm zu schreiben.

    Und in welchem Behälter soll nun das Universum beinhaltet sein? Abgesehen davon, daß dieser Behälter ebenso in einem Gefäß mit physikalischen und chemischen Eigenschaften sein müßte. Es ist somit erwiesen, daß die „reale Welt“ ein Gedankenkonstrukt ist, welches Bewußtsein selbiges auch immer als Illusion erschaffen hat. Wie kam es zum allerersten Bewußtsein? Wann stellte das allererste Bewußtsein seine Alleinheit fest? Muß doch frustrierend sein zu wissen, daß man denken kann und der Ewigkeit unterworfen ist… und unsere bekloppten „weltlichen“ Politiker gestalten Teile der Erdoberfläche… religiöse Gruppen erheben den Anspruch, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben… NIEMALS KÖNNEN WIR SICHER SEIN, REAL ZU SEIN, NIEMALS…

    • XYZ said

      „Sein Blut kennt nur die Grausamkeit, sein Hirn nur die Nacktheit, seine Nerven nur den Kitzel des Schundes, sein Fühlen nur das kalte Gold …

      In China handelt er mit Opium, in Südamerika mit Mädchen, in Nordamerika mit Alkohol, in Westeuropa mit Freimaurern, in Osteuropa mit Bolschewismus, in Ungarn mit Marxismus und Landesverrat …

      In Rom ist er katholischer Italiener, in Holland kalvinistischer Holländer, in Mekka mohammedanischer Araber, in Colombo buddhistischer Singhalese, in Mukden konfuzischer Mandschu … und überall ist er der doppelgesichtige Janus …

      In Rom küßt er dem Papst die Hand, während er in Mexiko die Priester ermordet. Mit dem Lumpenbündel kommt er, mit dem Grundbuchauszug geht er. In seinen Worten ist er Patriot, in seinen Taten schuftiger Vaterlandsverräter. Seine Vaterlandsliebe ist weit wie sein Gewissen und hat keine Grenzen. Tritt ihm jemand in Europa auf die Plattfüße, schreit er in Amerika.

      Er kennt kein Eheweib, nur die Frau, keine Gesellschaft, nur Orgien, keinen Arbeiter, nur Sklaven, keinen Freund, nur Spießgesellen; er hat keinen Charakter, nur Eigenschaften.

      Einmal ist er Konfession, einmal Rasse, und wenn nötig, alles beides!“

      ~Heiner Esser~
      „Die jüdische Weltpest“

      • Butterkeks said

        „Einmal ist er Konfession, einmal Rasse, und wenn nötig, alles beides!“

        Ja, deswegen ist es auch nicht die Aufgabe der Nichtjuden zu definieren, was ein Jude ist, so wie es im obigen Artikel versucht wird. Heutzutage kommt noch „Volk“ dazu.
        Absolut nutzlos, weil die Juden es selber nicht können. Es wird so genommen und gebogen, wie es gerade gebraucht wird und opportun ist.

        Am deutlichsten wird die Schizophrenie und Identitätskrise bei kommunistischen Juden, die Israel genau wie ihre nicht-roten Kollegen mit dem Alten Testament rechtfertigen.

  6. Annette said

    Jedesmal, wenn das Universum erklärbarer wurde, wird es durch ein noch komplizierteres ersetzt. Dabei sind logische Widersprüche unvermeidbar.
    Auch der genialste Programmierer ist eben nicht in der Lage, alle unlogische Auffälligkeiten rückstandslos zu beseitigen und ein in sich selbst logisch aufbauendes Programm zu schreiben.

    Und in welchem Behälter soll nun das Universum beinhaltet sein? Abgesehen davon, daß dieser Behälter ebenso in einem Gefäß mit physikalischen und chemischen Eigenschaften sein müßte. Es ist somit erwiesen, daß die „reale Welt“ ein Gedankenkonstrukt ist, welches Bewußtsein selbiges auch immer als Illusion erschaffen hat. Wie kam es zum allerersten Bewußtsein? Wann stellte das allererste Bewußtsein seine Alleinheit fest? Muß doch frustrierend sein zu wissen, daß man denken kann und der Ewigkeit unterworfen ist… und unsere bekloppten „weltlichen“ Politiker gestalten Teile der Erdoberfläche… religiöse Gruppen erheben den Anspruch, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben… NIEMALS KÖNNEN WIR SICHER SEIN, REAL ZU SEIN, NIEMALS…

    • Quelle said

      Der Wandel, die Welle, Bewusstsein und Geist, das Erwachen der Löwen in euch, so wurden nun aus Lämmern, Löwen.

      Lange genug sind einige von euch als Schafe unter die Wölfe geschickt worden, doch nun wendet sich das Blatt, in einer neuen Zeit, in eine neue Welt, in das Paradies, das in der Transformation statt finden wird.

      Der Bewusste Wandel, wie sollte ein Wandel anders statt finden können, wenn nicht im Bewussten sein. Geht man weiter zurück, stellt sich doch die wirkliche Frage, was war vorher, in den anderen Leben, und warum kann sich manches Wesen nicht daran erinnern ?

      Somit wurde doch gelöscht, von der großen Festplatte, und woher soll ein Wesen dann erfahren oder Wissen was er oder sie tun soll und was nicht ? War es dann doch ein großes Blendwerk, oder die größte Illusion der Illusionen, wenn ja, für wen oder was ? Wechseln hier nur wieder einige Wesen die Bühne, oder gab es das alles überhaupt nicht wirklich ?

      Was ist nun wirklich wahr und was nicht ? Mit wem oder was Channeln die Medien, mit sich selbst, mit anderen Wesen, oder gar mit dem Vater selbst ? Krieg oder Frieden auf Erden, wo wird die Fahrt hingehen, in den absoluten Untergang, oder in das Paradies selbst, aber warum dann erst der ganze Mummenschanz, das ganze Theater ? Licht und Schatten sind im miteinander, nicht im gegeneinander, beides braucht sich, weil das eine nicht sein kann ohne das andere.

      Jede Münze hat zwei Seiten, warum schauen viele nur stets die eine Seite der Münze an und drehen sie nicht einfach mal um und schauen sich die andere Seite an ? Doch wer wahr im Geiste steht, der ist sich doch Bewusst, das alles miteinander Verbunden ist, und bereits in der Einheit ist. Wer oder was seit Ihr nun wirklich ?

      Lakaien in einem Paradoxen Spiel, oder eher Schöpfer selbst ? So solltest Du doch alles und jedes in Zweifel stellen, wo alle wieder am Anfang wären, in der Matrix, in 3 D. Es sind viele offene Fragen, und es sind auch viele Lehren wie Lehrer am Werke, doch wo ist dort die Einigkeit und die Einheit ? Also ist die Menschheit, und auch die Spirituelle Welt in Ihren eigenen Strukturen noch so Gefangen, wobei es da ja noch die Esoterik geben mag und den Okkultismus, und die alten Dogmen der Kirchen, und andere.

      Wie soll eine Welt eine Gemeinschaft sein und werden, wenn es doch in Wirklichkeit keine Einigkeit geben kann, weil alles noch selbst in Therapien hängt, so an den Symptomen herum Doktert, und gar nicht wirklich im Geiste ist, in seiner wahren Kraft, in seinem Potenzial. Wäre es an dem, würde es dieses hier gar nicht mehr geben, dann würden viele hier gar nicht mehr sitzen, und dann wäre alles Sonnenklar und die Menschen wüssten endlich wohin die Reise wirklich geht, also kann hier etwas nicht ganz stimmen, oder ?

      Es werden tolle Worte gebraucht, wenn nicht missbraucht, wie Bewusstsein, und Transformation, und Geistiges, und Seelisches, und all die anderen Dinge, doch bleibt es meist bei den Worten, und solange es noch im Wort ist und dort hängt, wird es an den Taten fehlen, und das Wort des Vaters steht bereits fest, und das bis in alle Ewigkeit, und das Wort des Vaters ist und heißt Liebe, das höchste Gut auf Erden und überall anders, weil alles und jeder der Vater selbst ist, die Quelle allen seins. Was wäre Gott ohne uns, oder wir ohne Ihn ? Wenn das Menschliche Wesen nun in der Ewigkeit steht, was ein Wort ist aber noch lange nicht die Vorstellung davon, wie soll und wird man sich dann Weiterentwickeln können und dürfen ?

      Jedes Wesen auf Erden und im Universum wird doch bereits getragen auf den Händen des Vaters, was will man da noch Suchen oder finden müssen, es ist doch bereits an dem. Darum versteht mein Wesen nicht, wovor hat der Mensch Angst ? Was hält euch noch daran, das zu sein, was Ihr in Wirklichkeit seit ? Wer im Stande ist und war Kriege zu führen, sollte auch in der Lage dazu sein, Frieden zu schaffen, und das auf Dauer, und nicht mehr hin und her zu Diskutieren, was machen wir denn jetzt, oder wo geht die Fahrt hin ?

      Es gilt auch nicht auf einen Retter zu warten, der alles und jedes Rettet, was gar nicht gerettet werden braucht, weil das Wesen was im Licht steht, ist bereits mehr als wie nur gerettet, weil es steht im Licht. Erwachen und Wandel heißt nichts anderes, wie im Licht zu stehen, und das Schiff ist bereit um volle Fahrt zu nehmen in Richtung Zukunft, um alles weitere im Geist und in der Liebe zu erschaffen, und der Himmel ist dabei, immer und zu jeder Zeit, es war und wird nie anders sein, also braucht auch nichts mehr Bewiesen zu werden, es weiß ein jeder, also worauf wartet die Welt noch ? Nicht Ihr wartet darauf, sondern die neue Welt wartet auf euch !

      Es ist alles bereits vorhanden, es steht bereits, es braucht nur noch Manifestiert zu werden. Gerettet werden braucht nur noch der Thor, und auch der Thor wird gerettet werden, nur soll das nicht euer sein, das wird auf einer anderen Ebene statt finden, und der Vater schläft nie, er ist stets allgegenwärtig, und zu jeder Zeit bereit, weil der Vater lässt sich weder blenden noch verführen, und er liebt jedes seiner Kinder, und das ohne Ausnahme, so geht in die Resonanz, und Liebt, und alles wird in bester Ordnung sein und bleiben.

      Alle Wesen sind frei, und alle Wesen können alle Wege gehen, in Liebe und Friede, in Grenzenloser Freiheit und Entfaltung, und die Grenzen legt ihr euch nur selbst auf, und sonst niemand anders, so wie auch das Leid. Seit in der Liebe und im Mitgefühl, mit euch selbst und somit auch eurem gegenüber. Gott sei Ehre in der Höhe und auf Erden selbst. (abkopiert)

      Unsere Ahnen wussten dies alles schon….setzten dies auch um.

      Dies ist auch der Grund, warum heute immer noch ein so hohes Interesse an unserem Land herrscht…von Jenen….

      Nicht umsonst wurden nach dem 2.WK das Wissen unserer Forscher mitsamt diesen, in die USA importiert.

      Am deutschen Wesen wird einmal die Welt genesen, dies wollen sie verhindern.

      Wird ihnen nicht gelingen.

  7. Wahrheitsforscher said

    Das große „Geheimnis der überstaatlichen Mächte (= Freimaurer und Jesuiten+Jakobiner, beides jüd. kommunisisch-bolschewistisch-zionistische Netzwerke samt ihren zahlreichen jüd. Unternetzwerken wie die humanitär getarnten freimaurerischen Rotary, Lions, Soroptimists usw., und wie die christlich getarnten evang. und kath. Kirchen, Freikirchen u. Sekten, sowiesonstige Glaubensorganisationen u. esoterischen Bruderschaften, die allesamt ebenfalls jüdisch sind (mit Ausnahmen bei einzelnen Mitgliedern), wiederum samt all deren Unternetzwerken wie insgeheim jüd. Medien, Banken, Versicherungen, Diakonie, Caritas usw., die in jedem Land seit Jahrhunderten Presse, sonst. Medien, Banken, Versicherungen, Regierung, alle Parteien, obrigkeitl. u. Schlüsselstellen feindlich unterwandert und durchsetzt haben und ergaunert haben u. ganz zu übernehmen trachten, einen jüdischen Staat im Staat etabliert haben, was ihnen in vielen Ländern teilweise gelungen ist, auch in Deutschland seit Ende des 1. Weltkriegs 1918-1932, und erneut seit Ende des 2. Weltkriegs 1945-heute).

    Das große „Geheimnis“ der überstaatlichen Mächte und ihrer Komplizen ist, die Völker und insbesondere das Deutsche Volk, ja sogar die einzelnen Generationen schon bei Lebzeiten, von der Vergangenheit zu trennen.

    Während diese jesuitischen und freimaurerischen jüdischen Netzwerke die tatsächlichen geschichtlichen Ereignisse mit der gesammelten Erfahrung kennen und planmäßig auf ihr Endziel (die jüdische mörderische Weltdiktatur unter Vernichtung der Völker der Gojim = der Völker der Nichtjuden) hinarbeiten, und dabei immer neue Erfahrungen sammeln, wuchs und wächst jede Generation der Völker für sich in völliger Unkenntnis von dem auf, was frühere Generationen, ja sogar, was die letzte vor ihr, von den überstaatlichen Netzwerken im eigenen Staat erlitten, und in Unkenntnis von allem, was die Vorfahren an Gewalttaten und Listplänen aufdeckten.

    Nicht immer gelang es freilich nach einschneidenden revolutionären Verbrechen, die nächstfolgende Generation schon durch verlogene insgeheim jüdische Lehrer und Erzieher und Berater, Geschichtsbücher und Schulbücher und sonstige verlogene Darstellungen der insgeheim jüdischen Presse, des Rundfunks, der Bücher und Filme ganz zu betrügen. Dann hielten sich die überstaatlichen Netzwerke im jeweiligen Volk und ihre Komplizen schlau einige Jahrzehnte zurück und verzichteten auf auffällige Aktionenen. Sie „arbeiteten“ umso mehr „in der Stille“ (was die christlich getarnten „evang. und kath. und freikirchl. christlichen Juden besonders unauffällig tun konnten, da sie lange nicht als jüdische Netzwerke erkannt waren) auf spätere Verbrechen hin und gaben bisher ihnen erst Ausführung, wenn das im Volksleben zum Handeln berufene Geschlecht wieder der Erfahrungen entbehrte, die ihren Plänen verderblich waren, und die Wissendgewordenen nicht mehr lebten.

    Es war dabei also immer ein- und dieselbe plumpe, widerwärtig schlechte List: die junge Generation neu zu belügen und zu täuschen und für verlogene Geschichts-, Literatur- und Glaubenswerke zu sorgen. So stand jede Generation, die die scheußlichen Völkerverbrechen erleben sollte, wieder so unerfahren da, wie jene, die zuletzt unter den jüdischen Völkerfeinden, Völkervernichtern und Kriegseinfädlern gelitten hatte.

    Darum müssen ja die Volksverderber lügen. Sie dürfen deshalb nicht das Geringste längst erwiesener Tatsachen von sich aus zugeben. Darum müssen sie die Tatsachen so verdrehen, als ob sie immer noch ihrer furchtbaren Schuld zu überführen wären, darum lassen sie in allen Völkern immer noch Menschen das neu prüfen, was schon lange bewiesen ist, um von ihrer eigenen Schuld abzulenken.

    Es ist also ihr Erfolg nicht einer „Genialität“, nicht einer „Überlegenheit“, nicht „esoterischen Kräften“, sondern zunächst einem heimtückischen Lug- und Suggestionssystem zu danken. Ganz abgesehen davon, daß ihnen sehr vieles stets mißlungen ist, was natürlich nicht in Erscheinung tritt. Ihr Haupt-Erfolg liegt oft in einem Angeben, Seriösität Vortäuschen, Brüllen, Toben, das sie absichtlich in die Öffentlichkeit dringen lassen, in der Sicherheit ihres Aufretens, und in unerhörtem Seelenmißbrauch der Gojim-Völker (der Völker der Nichtjuden, insbes. der weißen germanischblütigen Rasse) begründet.

    Dabei müssen wir aber auch klar erkennen, daß sie geschickt besonders das Gefühlsleben der Deutschen Volkes und seine unselige Unfähigkeit und Vertrauensseligkeit benutzten, drohende Gefahren nicht zu erkennen und rechtzeitig schon in den Anfängen tatkräftig abzuwehren. In der Stunde der Todesnot ist der Deutsche ein Held, vorher ein leichtfertiger, durch das insgeheim jüdische Christentum und die insgeheim jüdischen Massenmedien nur zu oft Abgelenkter, Sklavenartig Arbeitender bis zur Erschöpfung, und gedankenlos Gewordener, der sich leicht Täuschen und Irreleiten läßt von den jüdischen heuchlerischen Betrügern in Kirchen und Freimaurerischen Organisationen und ihren jüdischen Komplizen in den Medien, Versicherungen, Banken, Ärzteschaft, Apothekerschaft, Krankenkassen, Regierung, Volkszertretertum von Abgeordneten bis Gemeinderäten, und vom jüdisch-kommunistisch-zionitisch durchsetzten freimaurerisch-jesuitischen Beamtentum in Ministerien, Gerichten, Kripo, Geheimdiensten, Ämtern und Behörden bis Rathäusern.

    Denjenigen, die in den vergangenen Jahrhunderten das Wesen der Völkermörder der jüd. Netzwerke der Freimaurer und Jesuiten/Jakobiner/christl. Kirchen/islam. Imame der Moscheen, erkannten, fehlte oft die Möglichkeit, sich weiten Kreisen vernehmbar zu machen. Sie waren überdies in ihrer Tatkraft durch die Glaubenslehre von dem „auserwählten Volk gelähmt.

    Zuweilen legten die sie auch ihre Erfahrungen in geheimen, nur einem kleinen Kreise zugänglichen, meistens anonymen Schriften fest, weil sie als ehemalige Insider-„Brüder Freimaurer“ in ihrem Mut gänzlich gebrochen worden waren und wegen Morddroh-Strafen nicht hervorzutreten wagten, oder sie fürchteten als fromme Christen Höllenstrafen.

    Oft gründeten sie sogar geheime Gegenorganisaionen, womöglich noch solche mit „geheimem Weistum“, mit Esoterik“lehren Weißer Bruderschaften, ohne zuu merken, daß sie hier sehr bald wieder das Opfer der gleichen Verbrecher wurden, die sie zu bekämpfen wähnten, weil diese in diesen Geheimbünden die Leitung erlisteten, oder sich anderen, wie den Jesuiten, auslieferten, die unbedingten Gehorsam fordernde Geheimorden für ihre Zwecke gründeten.

    Sie alle verzichteten auf die einzige, höchst einfache und vernichtende Kampfstrategie und Taktik:

    Im offenen Kampf ohne jede Geheimniskrämerei und List die Völker der ganzen Erde aufzuklären, die Gegner mit sittlicher Kraft an ihrer ohnmächtigsten Stelle, der Wahrheit, zu treffen und ihnen ihre Kampfscharen zu nehmen.

    Ungemein schwere Vorwürfe treffen die seit 1945-heute insgeheim jüdisch ergaunerten, und zwar freimaurerisch-jesuitischen d.h. kommunistisch-zionistischen Zeitungen, Buchverlage, Rundfunksender, Fernsehsender, Filmindustrie, sonstigen Massenmedien und Druckereien und Büchereien und Bibliothekenpersonal, sowie die Bankster und Versicherer, und die seit 1945-heute sich Volksvertreter und Beamtentum nennenden, insgeheim jüdischen Männer und Frauen, die die Aufklärungen und Warnungen von treuen deutschen Männern und Frauen aus dem deutschen Volke zugestellt erhielten und das deutsche Volk, das voll Vertrauen auf sie blickte, systematisch und planvoll noch entehrten, besudelten, kriminalisierten, und in sein Verderben gehen ließen, ohne es öffentlich wahrheitsgemäßg aufzuklären.

    Sie haben sich selbst als Todfeinde des deutschen Volkes entlarvt.

    Das „auserwählte Volk“ ist eine jüdische Erfindung. Juden sind Rassemischlinge und damit gar kein Volk. Und auch keine Religion in unserem deutschen Wortverständnis. Ihre „Religion“ ist die Völkervernichtung nichtjüdischer Völker und die jüdische bolschewistische Weltdiktatur.

    Durch hunderte von Generationen erfolgte naturwidrige jüdische Rassemischungen plus naturwidrige jüdische Inzucht (Verheiratung nah Verwandter) sind im Judentum charakterlose, skrupellose, gewissenlose, artige Mischlinge vermehrt vorhanden, die geistig-seelische und körperliche Abartigkeiten und bösartige Charaktere aufweisen. Neigung zu Süchten (Geltungssucht, Großmannssucht, mehr Scheinen als Sein, Opferrolle, unendlicher Eigennutz, Habgier, Raffgier, Geldgier, Bevormundungssucht, Herrschsucht, Vernichtungssucht, Rachsucht ohne Grund, Machtgier, Spielsucht, Alkohol, Nikotin, Drogen, Spielsucht, Maßlosigkeit, Neigung zu Mord und Selbstmord, Neigung zu naturwidrigen Perversitäten wie Homosexualität, Lesbentum, Entartung, Häßlichkeit als Kunst, Disharmoie als Kultur, Vernichtungswillen alles Wahren und Schönen und Guten und Echten und Reinen und Edlen, Vernichtungswillen des deutschen Geistes, uvam.)

  8. x said

    x

    Zweite Migrantenwelle rollt an …

    http://www.krone.at/1674562

    • Erwin said

      Protest gegen Flüchtlingspolitik: Grabkerzen und Rosen vor Merkels Wahlbüro abgelegt

      Grabkerzen und Rosen für Angela Merkel: Am Donnerstag haben Unbekannte 14 Grabkerzen
      und mehrere rote Rosen vor dem Wahlkreisbüro der Kanzlerin abgelegt.

      Offenbar aus Protest gegen die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel haben Unbekannte
      Grabkerzen und rote Rosen vor ihrem Wahlkreisbüro in Stralsund aufgestellt.

      Darüber hinaus fand die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern in der Nacht zu Freitag eigenen
      Angaben zufolge Bilder von jungen Frauen, auf die die Namen Maria, Keira, Mia und Mireille
      geschrieben waren. Junge Frauen mit diesen Namen waren vor kurzem Opfer von Gewalttaten
      geworden, für die Flüchtlinge verantwortlich gemacht wurden.

      Die Polizei entfernte die Gegenstände. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf und prüft,
      ob eine Straftat vorliegt.

      Wenige Stunden vor der Protestaktion hatte das Freiburger Landgericht einen Flüchtling aus
      Afghanistan für den Mord an der Studentin Maria L. zu lebenslanger Haft verurteilt.

      Die 15-jährige Mia aus dem pfälzischen Kandel war im Dezember erstochen worden, verdächtig ist
      ihr Exfreund, ein Flüchtling aus Afghanistan. Die 14-jährige Keira war Anfang März in Berlin getötet
      worden, ein 15 Jahre alter deutscher Mitschüler gestand die Tat. Anfang März wurde die 17-jährige
      Mireille in Schleswig-Holstein ebenfalls erstochen, verdächtig ist ihr Freund, ein 18 Jahre alter
      Asylbewerber aus Afghanistan. (dpa)

      Quelle :

      https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/protest-gegen-fluechtlingspolitik-grabkerzen-und-rosen-vor-merkels-wahlbuero-abgelegt-a2382518.html

    • arkor said

      Das Problem diktiert die Lösung.

      Mit Ihrer illegalen Migration nach Europa haben die Staaten und Völker Afrikas faktisch aufgehört das Recht über ihre Rechtsträume auszuführen.
      Die Afrikaner sind weder willens, noch in der Lage ihre Probleme der Überbevölkerung, die sie unvermindert forttreiben zu lösen oder lösen zu wollen, was an sich uns als Europäer nichts angeht, solange es uns nicht betrifft. Aber nun haben sie faktisch ihre Geburtenrate zu unserem Problem gemacht und die Rechtshoheit damit abgegeben.

      Die Europäer haben nun zu entscheiden, ob sie willens sind und in der Lage diese Problematik anzunehmen oder sich selbst als europäische Völker zu zerstören, was mit dem Zuzug nach Europa der Fall wäre.

      Klar ist, dass in einem ersten Ansatz alle Afrikaner, auch die welche in der USA sind, nach Afrika zurück verbracht werden müssen und dann muss entschieden werden, wie Afrika organisiert wird, in dem Sinne dass man entweder Afrika sich vollends selbst überlässt und sich das Problem von selbst regelt oder man Regelungen vorgibt.

      Auch weiße afrikanische Länder, wie Südafrika sind wieder in weiße Hände zu geben.

      Wir müssen uns vorstellen,dass allein der Magreb, Länder wie Tunesien, Ägypten, Algerien etc….in nur hundert Jahren verACHTFACHT bis verFÜNFZEHNFACHT haben.

      Das Problem diktiert die Lösung…..und der Wille der europäischen Völker sich dieser Verantwortung zu stellen, entscheidet über ihr Überleben.

      Nehmen wir die faktische Bevölkerungszunahme der Vergangenheit, dann ist diese unten stehende Annahme noch eine starke Untertreibung.

      Wir reden JETZT von konkret 100 Millionen Menschen und darüber habe ich schon vor Jahren geschrieben und in naher Zukunft von 500 Mio Menschen aus Afrika und in einem halben Jahrhundert von 1 Milliarde bis 8 Milliarden (wahrscheinlich 4 Milliarden),

      Sie vermehren sich ohne Ende und es ist ihnen scheißegal, ob ihre Kinder was zu fressen haben oder ob sie krepieren…….nur dann darf es UNS ERST RECHT NICHT KÜMMERN, denn dies ist ein falsches Mitleid.

      seit 1950 verfünffacht

      https://de.wikipedia.org/wiki/Afrika

      Legen wir also eine weitere Verfünfachung bis 2080 zu Grunde, sind die Zahlen absolut realistisch und wir sehen es an dem weißen Südafrika, was passiert.

      Bild: krone.at-Grafik
      Viele Afrikaner haben bereits konkrete Pläne zur Migration
      Bereits 44 Prozent der Befragten aus dem Senegal, 42 Prozent aus Ghana und 38 Prozent aus Nigeria hätten auch schon konkrete Pläne zur Migration. Europa würde so eine enorme Fluchtwelle bevorstehen. In den subsaharischen Ländern leben insgesamt 1,1 Milliarden Menschen. Nimmt man an, dass sich nur zehn Prozent zur Migration nach Europa entschließen würden, dann wären das noch immer 110 Millionen Menschen. Ein weiteres Problem seien die rasant steigenden Geburtenraten von bis zu sieben Kindern pro Familie. Bis 2050 soll sich die Rate in Afrika verdoppelt haben.

      • arkor said

        Wieder MAINSTREMMEDIENLÜGEN, denn wir wären 2050 dann schon bei einer fast- VERDREIFACHUNG

        • logos said

          An welche Spezies haben die Erbauer der Georgia Guidestones gedacht, als sie in Granit meisselten, man solle die Menschheit unter einer halben Milliarde halten?

          • Butterkeks said

            Dürfte schwerfallen, die Erbauer zu ermitteln. Forschung führt an der Stelle ins Leere.
            Man kann nur spekulieren, wer dahinter steckt. Eine Idee hätte ich.

          • arkor said

            Es wird immer daran gedacht, dass eine Reduktion der Menschheit herbeigeführt würde, aber wir können natürlich auch erwägen, wenn man die Gesetze der Natur zu Grunde legt, dass dies die Menschheit sowieso von selbst machen wird.

            Die Eliten wollen dies gar nicht ausführen, sondern die Menschen selbst dazu bringen und dazu nützen sie das was schon vorgegeben ist, ob in religiöser Sicht oder aber in den Vorgaben welche schon in den Völkern angelegt sind.

            Wir haben einen spezifische Entwicklung in Ländern wie China, auch auch in Afrika und natürlich auch in den Ländern Amerikas und den weißen Gesellschaften, die sich eigentlich wie in der Geschichte eh und je nicht der Infiltration sich erwehren und damit, wenn sie dies nicht erkennen und handeln ihren Untergang herbei führen.

            Vielleicht wird so manchen langsam auch klar, was es bedeutet Macht zu haben und dann die Möglichkeit handeln zu KÖNNEN oder zu MÜSSEN!

            Es ist seit langen völlig klar, dass die Welt auf einen Clash der Kulturen hinführt in vielerlei Hinsicht und dieser unausweichlich ist.

            Im besten Falle könnte dieser Clash zu einer weltweiten Zusammenarbeit der Menschheiten führen und eine gemeinsame Lösung für die Probleme, was allerdings unwahrscheinlich ist.
            In anderen Fällen sind lediglich die Abläufe jeweils etwas unterschiedlich und dementsprechend natürlich auch der mögliche Ausgang.

            Es sind Abläufe, die nun einmal vor sich gehen, ob wir dies wollen oder nicht und wir haben die Wahl, ob wir gestalten oder gestaltet werden, ob wir überleben wollen oder von der Weltbühne verschwinden werden und dann wird sich rausstellen, wer die Vorherrschaft in der Welt gewinnen wird, ob China, die USA oder sonst wer….

            Egal wie, es gelten nun einmal bestimmte Gesetzmässigkeiten …

      • Sehmann said

        „Mit Ihrer illegalen Migration nach Europa haben die Staaten und Völker Afrikas faktisch aufgehört das Recht über ihre Rechtsträume auszuführen.“ –
        die Staaten und Völker Afrikas sind nicht schuld an der illegalen Migration. Jeder hat das Recht, sein Land zu verlassen, aber niemand ist verpflichtet, diese aufzunehmen.
        Mit der Duldung der illegfalen Migration nach Westeuropa haben die westeuropäische Staaten und Völker faktisch aufgehört das Recht über ihre Rechtsträume auszuführen.
        Wenn wir das zehnfache der afrikanischen Löhne als Sozialhife zahlen und ihnen Wohnungen anbieten, die in afrikanischen Ländern zum oberen Luxussegment gehören, üben die westeuropäischen Länder eine enorme Sogwirkung auf die afrikanischen Völker aus. Die Menschen würden auch dann kommen, wenn jedes afrikanische Land eine Grenzsicherung wie in der damaligen DDR betreiben würden (was ohnehin nichtmal von den reichsten Ländern finanziert werden könnte).
        Südafrika ist schon lange kein weißes Land mehr, sie waren nicht in der Lage, die Zuwanderung aus anderen Teilen Afrikas zu verhindern. Die wenigen Weißen, die es noch in Afrika gibt, sollten den Kontinent verlassen. Wir haben selbst im dichtbesiedelten Europa noch genug Platz für die paar Millionen Weiße. Die Afrikaner in Europa können sich dann in den verlassenen Häusern einquartieren und glücklich werden.

        • arabeske654 said

          Da liegst Du falsch, es waren die üblichen Verdächtigen, die den Zustrom gesteuert haben und genau wie in Rhodesien ein kommunistisches Marionettenregime errichteten.

        • Sehmann said

          Die einen haben den Zustrom gesteuert, dennoch waren die anderen nicht in der Lage, die Zuwanderung aus anderen Teilen Afrikas zu verhindern.
          Ich würde das frühere Rhodesien auch nicht als „weißes Land“ bezeichnen, es gab nur eine kleine weiße Oberschicht, die sich die Macht mit Gewalt genommen haben.
          Wir Europäer gehören nicht nach Afrika, so wie die Afrikaner nicht nach Europa gehören.
          Solange wir westeuropäischen Völker nicht in der Lage sind, unsere eigenen Heimatländer in Ordnung zu halten, ist es paradox, über Ansprüche in Afrika nachzudenken, die wir nicht haben. Jedes Volk hat ein Recht auf seine Heimat, deshalb haben auch wir Deutsche ein Recht auf unsere Heimat.

  9. Erwin said

    Das deutsche Volk versammelt sich morgen, am 24. März 2018, um 15:00 Uhr, in Kandel :

    • XYZ said

      „Wenn einmal die J_uden Chinesinnen, Hindus, Negerinnen aus Afrika, Japanerinnen usw. geheiratet haben und ihre Töchter heiraten wieder Eingeborene dieser Länder, dann erscheinen die geheimen j_üdischen Familien rassisch als Chinesinnen, Hindus, Negerinnen, Perserinnen, Vietnamesinnen, Araberinnen usw, bzw. Chinesen, Hindus, Neger, Vietnamesen oder Japaner, so daß es fast unmöglich ist, sie von der übrigen Bevölkerung zu unterscheiden.”

      Quelle:“Die Schlimmsten Feinde unserer Völker“ (Jean Boyer), Seite 28.

      überall…
      auch in Kandel.

  10. Wahrheit said

    Ganz wichtig dies zu lesen, damit man versteht, wie nicht nur die Deutschen umerzogen und belogen wurden, sondern die GANZE Welt und dies bis HEUTE!!!

    http://brd-schwindel.ru/kommandanturbefehle-eine-betrachtung/

    • Skeptiker said

      @Wahrheit

      Ja eben, es wurde sogar eine Begutachtung der Füsse vorgeschrieben.

      Ab der Minute 5 und der 40 Sekunde kann man es selber hören.

      Wohltäter Hitler: Besuch bei Auschwitz-Leugnern | Panorama | NDR

      Wie sieht das in Amerika aus?

      Full Metal Jacket : Feldkiste (German)

      Gruß Skeptiker

      • Skeptiker said

        Aber an welchen Tugenden erkennt man, das man in der BRD GmbH & Kotze KG lebt?

        Gruß Skeptiker

  11. arabeske654 said

    Das Märchen von der Bereicherung durch Einwanderung glaubt mittlerweile wohl kaum noch jemand. Zumindest diejenigen unter uns, die bereits am eigenen Leibe erfahren haben, was diese sogenannte Bereicherung bedeutet, dürften massive Zweifel an der Propaganda der Politiker und Systemmedien haben. Denn Körperverletzung, Raub, Totschlag und Vergewaltigung zählt im Allgemeinen wohl nicht zu den Vorkommnissen, die ein normaler Mensch als Bereicherung versteht. Nun fordert die Politik allen Ernstes, dass jeder Deutsche zum Bürgen für derartige Straftäter wird.

    Im Zuge der sogenannten Flüchtlingskrise, also der massenhaft illegalen Einreise von Asylforderern, traten Spitzenpolitiker und Massenmedien an die Bevölkerung heran und forderten die Menschen auf, Bürgschaften für die neuen Goldstücke zu übernehmen. Der Großteil der Deutschen dürfte bei dieser Forderung nur müde gelächelt oder sich fassungslos an den Kopf gefasst haben. Denn was es heißt, eine Bürgschaft für jemanden zu übernehmen, ist so gut wie jedem klar. Die Risiken, die eine Bürgschaft mit sich bringen, sind massiv. Deshalb sind selbst Bürgschaften innerhalb von Familien eine seltene Angelegenheit.

    Immerhin verpflichtet man sich als Bürge gegenüber dem Gläubiger, für die Erfüllung einer Verbindlichkeit des Hauptschuldners einzustehen. Hat ein Schuldner also einen Kredit über 100.000 Euro aufgenommen und kommt der Tilgung nicht nach, so kann sich der Gläubiger an den Bürgen wenden, um die geforderte Summe einzutreiben. Nicht selten fällt es dem Bürgen nicht gerade leicht, die Verbindlichkeiten zu bedienen, sodass beispielsweise Pfändungen drohen. Nicht wenige Bürgen haben auf diese Art und Weise schon ihr Eigenheim verloren. Bürgen ist hochriskant.

    Das sollte auch allen denjenigen klar sein, die für einen sogenannten Flüchtling bürgten, streng genommen für einen Straftäter, da der absolute Großteil der in unser Land geströmten Asylforderer dies im Zuge massiver Rechtsbrüche getan hat. Für einen Straftäter sprichwörtlich die Hand ins Feuer zu legen, ist schon ein mutiger Zug. Wenn man diesen Straftäter dann nicht einmal persönlich kennt, dann steigt das Risiko bei der ganzen Sache noch einmal deutlich. Doch einige Deutsche, die für einen Familienangehörigen niemals bürgen würden, zeigten ein großes Herz und kamen der Forderung der Bundesregierung und der Medien nach, für Illegale zu bürgen.

    Die Quittung dafür erhielten einige der Bürgen bereits. So erhielten sie Rückforderungsbescheide in Höhe von mehreren Zehntausend Euro von den zuständigen Jobcentern, da diese die an Merkels Fachkräfte gezahlten Sozialleistungen von den Bürgen zurückverlangen können. Die Empörung darüber war groß, ahnte doch niemand, dass aus einer Bürgschaft tatsächlich irgendwann eine Verbindlichkeit entstehen könnte. Gesetze lesen wäre da vielleicht eine Alternative.

    In Wolfsburg hatte ein Gastronom und vierfacher Familienvater dafür gesorgt, dass mehr als 30 Personen illegal nach Deutschland einreisen konnten. Er bezahlte die Reisekosten, organisierte Unterkünfte und Verpflegung. Für alle Illegalen übernahm er auch Bürgschaften – weil er davon ausging, dass sie nach einem überschaubaren Zeitraum erlöschen würden. Doch er machte die Rechnung ohne den Wirt: Nun soll er mehr als 300.000 Euro an das zuständige Jobcenter zahlen. Wir meinen: Richtig so! Wenn schon die strafbare Handlung des Einschleusensvon Ausländern nicht strafrechtlich verfolgt wird, dann soll er zumindest die 300.000 Euro als Lehrgeld für seine Schandtaten bezahlen.

    Doch in der Politik sieht man das wieder einmal etwas anders. Claudia Roth, die wandernde Feigwarze von der Kindersexpartei (DIE GRÜNEN), will allen Ernstes einen sogenannten „Hilfsfonds“ aus Steuergeldern auflegen, aus dem Flüchtlingsbürgen entschädigt werden sollen. Somit soll auf einmal jeder Steuerzahler zum Bürgen für illegale Migranten werden. Gleichzeitig soll damit das Risiko, welches jeder Bürge wohlgemerkt freiwillig eingegangen ist, auf die Allgemeinheit übertragen werden. Ist Frau Roth überhaupt noch zurechnungsfähig? Anscheinend nicht. Es sei „nicht hinnehmbar, wenn der Staat nun Helfern nachträglich untragbare Kosten aufbürdet, wenn einmal mehr entmutigt statt ermutigt wird“, sagte Roth gegenüber der „Welt“. Sie fordere daher Bund und Länder auf, schnellstmöglich Maßnahmen zur Unterstützung der betroffenen Bürgen zu ergreifen.

    Soll nun die Allgemeinheit für den illegal eingereisten Muhammad S. haften, der ein Deutsches Mädchen vergewaltigt hat und nun das geforderte Schmerzensgeld nicht bezahlen kann? Gibt es auch Hilfsfonds für Deutsche Bürgen, die für die Unternehmensgründung eines Familienmitglieds gebürgt haben, dessen Firma tragischerweise insolvent ist und nun Schuldenberge abbezahlt werden müssen? Wir haben davon noch nichts gehört. In solchen Fällen werden Bürgen ihrem selbstverschuldeten Schicksal überlassen. Wer bürgt, muss sich der Gefahren, die die Bürgschaft mit sich bringt, bewusst sein. Wenn es um illegal eingeschleppte Asylforderer geht, darf aber nach dem Willen deutscher Politiker gern der Steuerzahler alles ausbaden.

    http://mzwnews.com/politik/steuerzahler-sollen-fuer-schulden-von-fluechtlingsbuergen-haften/

    • arkor said

      selbstverständlich kann eine solche Bürgschaft nicht in einem Geschäft zu Lasten Dritter, rechtlich auf die Allgemeinheit übertragen werden. Schlicht kriminell und jeder Deutsche wird Geschädigter….eine offene Rechnung demnach.

      Es hat sein Gutes. Wir können ALLE PROFITEURE dieser Aktionen, die sich meinten damit bereichern zu können auf einen Schlag total enteignen und haftbar machen…und da machen wir auch.

    • Knurx said

      Was für ein Schwachsinn! Die Jobcenter zahlen schließlich auch Steuereinnahmen aus – wo ist dann der Gewinn, wenn die Jobcenter sich die Steuerausgaben aus einem anderen Steuertopf (Hilfsfonds) zurück holen können?

      • arkor said

        wenn es ein Staat wäre, aber es ist ja eine Ansammlung von Geschäftsmodellen, die sich erhalten müssen.

        • Knurx said

          @ Arkor

          Mein Kommentar bezog sich nicht auf Deinen Beitrag, sondern auf den von Arabeske zitierten Text. Was Frau Roth da vorhat, ist nichts anderes als linke Tasche/rechte Tasche.

  12. arabeske654 said

    „Wie konnte es im Lande von Leibniz und Kant, Hegel und Schopenhauer, Nietzsche und Arendt nur dazu kommen? Vor allem in einer Zeit, da das öffentliche Interesse an philosophischer Reflexion geradezu explodiert und sich als Folge ein ganzes Gattungsbündel vermittelnder Formate erfolgreich am freien Markt etabliert. Philosophische Monatsmagazine wie Hohe Luft oder das Philosophie Magazin, dessen Chefredakteur ich war, erreichen eine Auflage von 60.000 Exemplaren; Festivals wie die phil.cologne locken binnen einer Woche mehr als 10.000 Menschen. Die Sachbuch-Bestsellerlisten zeigen sich seit Jahren populärphilosophisch dominiert.“

    Der aufgezeigte Widerspruch legt die Vermutung nahe, daß in unserem Lande eine philosophiefeindliche Macht am Werke ist, die aus selbsterhaltungsinteresse das „Volk der Dichter und Denker“ im „weiten Raum des Denkens“ „strategisch sediert“.

    https://wir-sind-horst.com/2018/03/23/der-kaiser-ist-nackt-5-03-2018/

    • Quelle said

      sollen sie es doch im „weiten Raum des Denkens“, unser Volk der Dichter und Denker….strategisch sedieren.

      Was bleibet aber stiften die Dichter.

      (Friedrich Hölderlin, 1770-1843)

      Unsere Denker und Dichter sind noch da, denn ihre Werke haben sie nicht nur für den Raum und die Zeit geschaffen.Sie haben weiträumiger gedacht. Warum, weil sie die kausalen Zusammenhänge erkannten.

      Jenseits von Zeit und Raum gibt es keine philosophiefeindliche Macht, ….

      Sondern eine geistige Macht, die genauso strategisch das einseitig gewordene kapitalistische dumme geistloses Kaufmannsdenken,
      sediert, damit endlich in die Welt wieder den Wert der geistigen Nahrung erkennt.

      Die Zeit ist jetzt gekommen…

      Schillers maßgebliches Gedicht von der „Deutschen Größe“ kann nur als dringender Apell an die Deutschen verstanden werden, ihre politischen Ambitionen gründlich überdenken.

      Die göttliche Vorsehung hat jedem Volk seine Aufgabe zugewiesen, was Schillers Zeitgenosse Jean Paul übrigens in das griffige Apercu ummünzte :

      Das Gebiet des Meeres gehört den Engländern, das Gebiet der Erde den Franzosen, das Gebiet der geistigen Atmosphäre den Deutschen.

      In diesem Sinne sollten wir endlich begreifen, wozu wir berufen sind.

      Empfehlung,,,,,,gesteuerte Medien von Jenen dringend meiden.damit wir wieder in unsere geistige Kraft kommen.

  13. x said

    x

    http://www.pi-news.net/2018/03/curio-masseneinwanderung-heisst-auch-messereinwanderung/

    Heute Vormittag bei einem Orthopäden – 4 Weiße – ein Afrikaner im Wartezimmer = 80% zu 20%

    Siehe Punkt 7 Zweite Migrantenwelle rollt an von Krone.at

    • Skeptiker said

      Bundestagsrede Dr. Gottfried Curio (AfD): „Zitiert Koran-Verse“ (23.03.2018)

      Gruß Skeptiker

      • x said

        x

        Von heute, Freitg, 23.03.2018 – abkopiert

        05. Zahl gestohlener Waffen

        Inneres/Antwort

        Berlin: (hib/STO) Ende Januar dieses Jahres sind in Deutschland fast 25.000 Waffen als gestohlen oder als abhandengekommen gemeldet gewesen. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/1244) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/935) hervor. Zum Stichtag 31. Januar 2018 waren danach 5.249 Waffen als gestohlen und 19.282 Waffen als abhandengekommen gemeldet. Ein Jahr zuvor waren den Angaben zufolge noch 4.476 Waffen als gestohlen und 16.226 Waffen als abhandengekommen gemeldet.

        Zum Seitenanfang

        06. Reiseausweise für Flüchtlinge

        Inneres/Antwort

        Berlin: (hib/STO) Im Ausländerzentralregister sind zum Stichtag 31. Januar 2018 insgesamt 579.184 Menschen mit einem Reiseausweis für Flüchtlinge erfasst gewesen. Deren Gültigkeitsdauer endet zu rund 20 Prozent im Verlauf des Jahres 2018, zu rund 45 Prozent im Verlauf des Jahres 2019 und zu rund 34 Prozent im Jahr 2020, wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/1245) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/997) berichtet. Danach hatte etwa ein Prozent der Reiseausweise für Flüchtlinge eine Gültigkeitsdauer über das Jahr 2020 hinaus.

        Zum Seitenanfang

        Deutscher Bundestag
        Parlamentsnachrichten, PuK 2
        Platz der Republik 1, 11011 Berlin
        Tel.: +49 30 227-35642, Fax +49 30 227-36001
        E-Mail: vorzimmer.puk2@bundestag.de

        Auch unterwegs immer aktuell informiert: http://www.bundestag.de

        Redaktionsmitglieder: Jörg Biallas (verantwortlich)
        Alexander Heinrich, Claudia Heine, Claus Peter Kosfeld,
        Hans Krump, Hans-Jürgen Leersch, Johanna Metz,
        Kristina Pezzei, Sören Christian Reimer, Helmut Stoltenberg,
        Alexander Weinlein

  14. Hat dies auf V O L K S T R I B U N A L PRESSEDIENST rebloggt.

  15. Wahrheitsforscher said

    Antipfäffische Lieder.

    Die Aufgewachten unter unseren deutschen Vorfahren, den Germanen, erkannten schon vor Jahrhunderten, und zwar schon seit der blutigen, grauenvollen, insgeheim jüdischen Zwangschristianisierung, daß die Jesuiten, Jakobiner und sonstigen Mönche, Nonnen, Missionare und Pfaffen, und ihre weltlichen Komplizen, die Freimaurer, getarnte Juden sind.

    Das gilt seit dem 1. WK 1914-1932, und seit dem 2. WK 1939-1951 und bis heute auch für die sog. „Menschenrechtler“, „sog. „Bürger“bündnisse für Toleranz, gegen Rassismus, Proasyl, ohne Grenzen, „Welt“musik, „Welt“kultur, Umvolker, Asylantenhelfer, Integrations-Funktionäre, Volksvertreter (die in Wirklichkeit Volksfeinde, Volksschänder, Meinungsfreiheitsschänder, Zersetzer und Volksschädlinge sind wie Presse und Medien aller Arten, Banken und Versicherungen). Deutsche Medien, Banken, Versicherungen und Monopolunternehmen sind ohnehin 1945-1951 ergaunertworden durch jüdische Freimaurer und Freimaurerische und Jesuiten und Kirchen und sonstige Juden. „Deutsche“ Regierungen sind seit 1945 bis heute mehrheitlich Judenregierungen von Freimaurern und Jesuitenzöglingen, ebenso Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete, Landräte, Bürgermeister, Stadträte, Gemeinderäte, Beamtentum von Ministerien bis Rathäusern incl. Lehrerschaft.

    Viele davon insgeheime wahrheitstodfeindliche Juden. Ausnahmen gibt es, aber in der Regel ist es so.

    http://www.folkworld.de/32/d/pfaff.html

    • Wahrheit said

      ALLE werden ihre gerechte Strafe bekommen und dies läuft bereits an. Die Menschheit muß und wird mit der Wahrheit leben, damit sie voran kommt, um ihre Wurzeln zu finden.
      Die Nationalsozialisten und das SS – Ahnenerbe waren auf dem besten Weg dazu, bis sie von Zion gestoppt wurden. Sie wurden nur gestoppt, aber nicht aufgehalten und dies beweisen ganz nebenbei auch die „Geheimen Akten der NASA“, die eindeutig beweisen, daß es eine andere Macht gibt, der sie mit Tränen in den Augen NICHT gewachsen sind und dies betrifft ALLE „Raumfahrtsnationen“ und ALLE Länder die bis heute die Wahrheit und den Nationalsozialismus mit Hilfe von Zion bekämpft haben und bekämpfen.
      Allein die Frage nach der Dritten Macht ist einfach nur lächerlich, denn es gab und gibt sie!!!

      • Wahrheit said

        Man sollte sich ganz einfach nur die folgende Frage stellen:

        Wer zwingt nicht nur die NASA mit der Wahrheit ans Licht zu gehen??? Von selbst haben sie es nicht gemacht, denn KEINER schießt sich so ein Eigentor und verliert sein Gesicht freiwillig!

  16. Wahrheit said

    „Paula Hitler verstarb 1960 an Herzversagen. Sie hat ihren Bruder um 15 Jahre überlebt. Sie fand auf dem Bergfriedhof Schönau in Berchtesgaden ihre letzte Ruhestätte; Endgrablage: Feld 37, Abteilung A, Reihe 2, Grab 6. Die Kosten für Beisetzung und Sarg übernahm ein ehemaliger Offizier der Waffen-SS. Im Juni 2005 wurde die Namenstafel am Grabkreuz mit dem Namensschild des Ehepaars Cornelia und Hermann Reif ausgetauscht. Im Mai 2006 wurde Paula Hitlers Name dem Grabkreuz erneut hinzugefügt, jedoch deutlich kleiner. Seit 2009 ist ihr Name vom Grabkreuz getilgt.“

    Dies ist doch ach sehr interessant. Wenn also, wie immer behauptet wird, Hitler mit Zion und den Machtjuden zusammen gearbeitet hat, WARUM muß dann ein ehemaliger Offizier der Waffen-SS die Kosten für Beisetzung und Sarg übernehmen???
    Hätte man für Paula Hitler nicht ein Mausoleum errichtet, wenn dies so gewesen wäre???
    SIE und ihre bezahlten „Medien“ lügen bis sich die Balken biegen und dies bis heute!!!

    • Falke said

      Und es wird der Tag kommen an dem sie unter der Last ihrer Lügen zusammenbrechen und zerquetscht werden.

      Gruß Falke

      • Wahrheit said

        Auch die NASA wird mit all ihren Hintermännern untergehen, wenn sie nicht bei Zeiten die Reißleine zieht!

        • Skeptiker said

          @Wahrheit

          Ja die flache Erde.

          Insterburg Co Diese Scheibe ist ein Hit

          Als das Fernrohr erfunden wurde, erkannte man das man am Horizont, erst die Segel, aber der Rumpf des Schiffes wurde erst später sichtbar.

          Die Krümmung am Bodensee beweist, die Erde ist nicht flach!

          Das Galilei-Fernrohr, auch holländisches Fernrohr genannt, wurde vom holländischen Brillenmacher Hans Lipperhey um 1608 erfunden…

          Hier weiter.
          https://de.wikipedia.org/wiki/Fernrohr#Galilei-Fernrohr

          Gruß Skeptiker

  17. Wahrheit said

    Das friedliche und fortschrittliche Germania wurde uneinnehmbar an einem sicheren Ort erbaut. Hier in der NGO BRiD befindet sich Zion – Germany, das seine Arbeitsschafe Tag für Tag schlachtet und schlachten darf, dank Nicolaus!

  18. Wahrheit said

    Nur noch ein Wort an den zionistischen Faktor.

    Eine Maus mit ausgraben zu fangen gelingt nicht, wenn man den anderen Ausgang nicht kennt. Ihr konntet ihn nicht kennen, weil ihr dazu nicht fähig ward. Aus der Maus ist inzwischen ein „Drache“ geworden, den ihr nicht noch länger provozieren solltet, denn er hat ein „feuriges“ Auge auf EUCH, aber nicht auf die Menschheit!

  19. arabeske654 said

    Wäre das nicht eine ulkige Vorstellung? LKW-Ladungen von Blumen in den Knast?

    Und selbst wenn diese Sträuße „nicht“ zugelassen werden, dann sind sie erst einmal da – Ärgerlich für die Beamten, die alle wieder loszuwerden und dennoch eine hübsche Aktion, die sicher auch andere Leute, die für die Post und die Zustellung verantwortlich sind, zum Nachdenken bringen werden!
    Und wer weiß – vielleicht ja sogar die „Justiz“ selbst. Denn nicht „jeder“ Beamte hat einen Plan darüber, was hier in Wirklichkeit abgeht!

    https://deutsches-maedchen.com/2018/03/22/blumenstraeusse-in-den-knast-die-germanische-version-von-widerstand/

    • Skeptiker said

      @Arabeske654

      Ja der Volkslehrer ist ja richtig bekannt geworden.

      Ab der Minute 15 und der der 22 Sekunde.

      Wir sind wieder da! Die Post auch!

      Der Volkslehrer
      Am 20.03.2018 veröffentlicht

      =>Hitler the Kids, aber was soll das?

      Und seine Post, die öffnet er schon vorher selber, um zu schauen, wie er seine Show gestalten kann.

      Hauptsache Adolf Hitler ist der Depp, das ist wohl seine Prämisse.

      Prämisse
      https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4misse

      Aber er tut immer so, als ob der angebliche Staatsschutz, vorher seine Post lesen tut.

      Also ich glaube das nicht mehr.

      Gruß Skeptiker

      • Falke said

        Egal ob der Volkslehrer jetzt genau bescheid weiß über den Reichskanzler und die Zeit damals oder nicht. Jeder Aufwachende muss ja erst mal Tonnen von Lügendreck beseitigen um Licht in die Angelegenheit zu bekommen. Das er mit seinem Kanal ab gegangen ist wie eine Rakete macht mich auch stutzig.
        Auf alle Fälle muss man zugestehen, das durch diese Volkslehrervorstellung eine ganze Menge Leute aus ihrem Schlaf aufgerüttelt wurden/werden und das sollte man positiv bewerten. Es ist nun zu beobachten wie sich der Volkslehrer weiter in Bezug auf die ach so schlimme Zeit in der Betrachtung verhält. Denn er wird eine Entscheidung treffen müssen und sich äußern klar oder verhalten aus bestimmten Gründen und dann weiß man wohin der Hase läuft. Dabei muss man aber auch einräumen, daß eine gewisse Taktik auf Grund der Lage unumgänglich ist.

        Gruß Falke

  20. arabeske654 said

    Did The Allies Outdo The Germans In Crimes & Atrocities?
    http://www.renegadetribune.com/allies-outdo-germans-crimes-atrocities/

  21. arabeske654 said

    America’s Foster Care System is the Pipeline for Child Sex Trafficking
    http://www.renegadetribune.com/americas-foster-care-system-pipeline-child-sex-trafficking/

  22. arabeske654 said

  23. arabeske654 said

  24. Wahrheitsforscher said

    Vom Volkslehrer Nicolai Nerling:

    Leute, boykottiert alles, was jüdisch ist von Anfang an (evfang. und kath. Kirchen, Freikirchen, Sekten, Mönchsorden und Nonnenklöster, Christusbruderschaften, Diakonie, Caritas, Missionswerke usw.) und was jüdisch ergaunert wurde 1918 und erneut 1945 und danach: Postbank, Versicherungen, Banken, Sparkassen, Zeitungen, Illustrierten, Buchclubs, Fernsehen, Rundfunk, Druckereien, (Un)Kulturveranstaltungen, Büchereien und BiblGewerkschaften, Parteien aller Arten, Massenveranstaltungen, Verkaufsveranstaltungen, Lotto, Toto, Buchhändler sowie Buchversandhändler sowie Büchereien und Bibliotheken welche die Revisionistenbücher boykottieren (und das sind so gut wie alle „deutschen“ Buchhändler und Buchversandhändler und Büchereien und Bibliotheken, Monopolunternehmen. Entlarvt die vielen jüdischen Wahrheitsfeinde und Todfeinde im eigenen Land und tut Euch zusammen mit anderen patriotischen Deutschen, die nicht nur Deutsche mit dem Mund sind, sondern Deutsche im Geist und im Tu gegen die Wahrheitsschänder.

  25. ALTRUIST said

    Der Zionistische Faktor

    Das ist eine Ideologie , welche global diese Welt beherrscht .
    Nicht mehr und nicht weniger .
    Es ist nichts gesichert belegt mit dem auserwaehltem Volk und dem Kommen und Gehen eines Messias .

    Immer wenn der juedische Glaube schwindet , dann wird der Hass auf die Juden
    immer und wieder geschuert .

    Nur davon lebt Zion .

    Das gleiche geschieht auch mit dem Islam .

    Aktuell wieder in Hoechstform .

    Ohne den Hass auf die Juden und dem Islam waeren beide Glaubensrichtungen schon lange in der Geschichte verschwunden .

    Das Christentum ebenso .

    Teile und Herrsche und wer nichts weiss muss glauben .

  26. Wahrheit said

    Der Wettlauf um Gold und besonders ums Geld läßt die Menschen zu Bestien verkommen. Deshalb sollte die Menschheit gemeinsam an EINEM Strang ziehen. Im Nationalsozialismus war dies der Fall und zeigte dadurch die Fortschritte auf allen Gebieten, welches aber heute der Weltgemeinschaft noch verheimlicht wird.

  27. ivan said

  28. Wahrheit said

    Was haben SIE denn jetzt wieder vor und geplant? Etwa so, Grundeinkommen für „Flüchtlinge“ monatlich 2000 Euro und für Deutsche Hartz V – „Erhöhung“ auf maximal 500 Euro???

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/spd-spitze-spricht-offen-%c3%bcber-aus-f%c3%bcr-hartz-iv/ar-BBKBQ22?li=BBqg6Q9&ocid=LENDHP

  29. ALTRUIST said

    Wir werden immer mehr! Eine Woche „Gemeinsame Erklärung 2018“

    http://vera-lengsfeld.de/2018/03/23/wir-werden-immer-mehr-eine-woche-gemeinsame-erklaerung-2018/

    • XYZ said

      Und der antideutsche Parasitenjude Henryk M. Broder ganz oben auf der Liste.
      Das sagt schon alles.

      • Butterkeks said

        Die heuchlerische Lengsfeld spuckt große Töne.

        „Deshalb die deutliche Botschaft an die braunen Kameraden: Verzichten Sie auf den Versuch, sich auf unsere Liste zu schleichen. Sie werden bei Entdeckung umgehend entfernt.“

        Was sind „braune kameraden? Alle, die wissen, wem du dienst, und warum du In England warst? Du rotes Stück Dreck, Vera.

        „Und an alle Denunzianten: Gebt es auf, Ihr schüchtert uns nicht ein! Wir werden immer mehr. Eines Tages müsst Ihr in den Spiegel schauen, der Euch vorgehalten wird und erkennen, das der Spruch immer noch gilt:
        Der Größte Schuft im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant!“

        Wann schaust du in den Spiegel an der Wand, Vera, du verkommenes Subjekt? Du arbeitest für den Menschenfeind.

        • ALTRUIST said

          Den Widerstand gegen Merkel erfassen und kontrollierbar gestalten sowie vereinnahmen .

          Merkel so heisst das Auslaufmodell und die Kosmetik mit dem gleichen Ziel wartet auf die Geburt .

          Die Geburtshelfer stehen schon bereit ……..

          • Butterkeks said

            Hmm, das Germerkel ist doch gar nicht das Problem, das System BRD ist ein Problem, welches kriminelle, korrupte Marionetten hervorbringt u nd sich in der EU auflösen will.

  30. Wahrheitsforscher said

    Weiße germanischblütige Frauen sollen nur noch von Schwarzen begattet werden dürfen nach dem Willen der insgeheim jüdischen Freimaurer, der freimaurerischen Rotarier, Lions, Soroptimists, Kiwanis, Zontas, Service Clubs, der insgeheim jdüsichen Jesuiten, Jakobiner und sonstigen Mönchsorden, Nonnenklöster, Christusbruderschaften,, und der ebenfalls in Wirklichkeit insgeheim jüdischen evang. und kath. Pfaffen, Kirchenvorstände, Kirchenchöre, Gospelchöre, Bibelkreise, Hauskreise, Asylantenhelferkreise,Diakonie, Caritas, und sonstigen insgeheimen Juden in BRD-Regierungen, Ministerien, jüdischen Abgeordneten von Bund und Ländern, jüd. Landräten, Bürgermeistern, Stadträten, Gemeinderäten, jüd. Nachkriegsbeamtentum incl. Lehrerschaft, jüd. Medien, Druckereien, Kanzleien, Ärzteschaft, Apothekerschaft, Krankenkassen, Telekom usw. Juden haben uns Deutsche von A-Z belogen, betrogen, und mind. 33 Millionen unserer deutschen Vorfahren ermordet, durch zwei jüdisch erzwungene Welktkriege, die an der Spitze von kommunistisch-zionistischen Freimaurern und Jesuiten, Jakobinern, und sonstigen Mönchen, Nonnen, Missionaren und Pfaffen erzwungen wurden.
    http://www.heimatforum.de/wissen/download/EU.%20Der%20noch%20nicht%20vollendete%20SUPERSTAAT.pdf

  31. Wahrheitsforscher said

    Freiheit für Monika Schäfer
    Die scheindeutschen und scheinbayerischen in Wirklichkeit jüdischen Wahrheitsschänder in Regierung, Ministerien, Justiz, Kripo und Geheimdiensten gehören hinter Gitter

  32. Wahrheitsforscher said

    Grundrechte werden eingeschränkt, kommunistisch-bolschewistische Diktatur wird uns übergezogen, durch jüdische kommunistisch-zionuistische = freimaurerisch-jesuitische BRD-Regierung/Ministerien/“christl.“Kirchen, und ebensolche Landesregierungen/Ministerien u. nachgeordnetes jüdisch durchsetztes sonstiges Beamtentum und Volkszertretertum

    https://vk.com/video356447565_456239408

  33. ALTRUIST said


    https://hartgeld.com/cartoons.html

    • Butterkeks said

      Als Jude kannte Schmidt die Pläne. Spätestens im böhmischen Wäldchen, Bohemian Grove, wußte er was Sache ist.

  34. Gernotina said

    Für Interessierte – das erste Video zum Thema „Geld“, habe gerade erst begonnen zu hören

    https://vimeo.com/260379390

    Dieses Video über das Grab des weißen, arischen, adamitischen Propheten Jeremia in IRLAND finde ich atemberaubend! Das Haus David ist gleicher Herkunft. 588 vor Chr. ging Jeremia mit der Königstochter auf die Flucht. Der König und ihre Brüder waren von Nebukadnezar ermordet worden. Die Wahrheit quillt jetzt immer mehr durch die Lügendecke der „nicht so Auserwählten“ und ist einfach atemberaubend. Die Kelten kannten diesen besonderen Ort in Irland, er ist voller Dolmensteine.

    Prophet Jeremias Grab in Irland

  35. Wahrheitsforscher said

    Monika Schäfer als völlig unschuldige seit 2. Januar 2018 in Isolationshaft in München-Stadelheim durch Juden in BRD-Regierung und bayerischer Regierung und Ministerien:

  36. Gernotina said

    Ein paar gute Tips für den Notfall

    PAARVERTEIDIGUNG: WAS SIE MIT IHREM PARTNER TUN KÖNNEN, UM SICHER ZU BLEIBEN

    https://prepper-profi.de/blogs/news/paarverteidigung-was-sie-mit-ihrem-partner-tun-konnen-um-sicher-zu-bleiben?utm_campaign=Paarverteidigung%20im%20Ernstfall&utm_medium=email&utm_source=rare.io

    Wie man Leben retten kann in Notfall-Situationen

    https://www.kopp-verlag.de/Was-uns-umbringt.htm?websale8=kopp-verlag&pi=127253

  37. Erwin said

    Demotermine 2018: “Hoch vom Sofa – Raus auf die Straße!”

    24.03. – 15:00 Uhr – Kandel/Marktplatz – Kandel ist überall!

    24.03. – 12:00 Uhr – Hachenburg/Alter Markt – Machtausbau der Ditib stoppen!

    24.03. – 15:30 Uhr – Zwickau/Kornmarkt – Fehlpolitik Deutschland!

    24.03. – 15:00 Uhr – Senftenberg/Altmarkt

    24.03. – 13:00 Uhr – Regensburg/Domplatz – Kundgebung gegen Erdogan-Moschee

    24.03. – 10:00 Uhr – Guben/Goethestraße – Nein zum Heim in Guben!

    26.03. – 18:00 Uhr – Halle/Riebeckplatz – Merkel muß weg! Montagsdemo

    26.03. – 18:00 Uhr – Dresden/Neumarkt – Pegida Dresden

    26.03. – 18:30 Uhr – Berlin/Wahingtonplatz – BärGida Abendspaziergang

    28.03. – 19:00 Uhr – Hamburg/Dag-Hammarskjöld-Platz –Merkel muss weg!

    28.03. – 18:00 Uhr – Berlin vor dem Kanzleramt – Merkel muss weg Mittwoch

    02.04. – 19:00 Uhr – Mainz/Hauptbahnhof – Merkel muss weg!

    02.04. – 18:00 Uhr – Dresden/Neumarkt – Pegida Dresden

    07.04. – 15:00 Uhr – Kandel/Marktplatz – Kandel ist überall!

    09.04. – 18:30 Uhr – Hannover/Opernplatz – Hagida Montagsdemo

    09.04. – 18:30 Uhr – Rostock/Maxim-Gorki-Straße

    09.04. – 18:00 Uhr – Dresden/Neumarkt – Pegida Dresden

    11.04. – 18:00 Uhr – Berlin vor dem Kanzleramt – Merkel muss weg Mittwoch

    13.04. – 19:00 Uhr – Fürth/U-Bahnhof Hardthöhe – Pegida Nürnberg

    14.04. – 14:00 Uhr – Köln/Alter Markt – Demo gegen das Netz DG

    16.04. – 18:00 Uhr – Dresden/Neumarkt – Pegida Dresden

    16.04. – 18:30 Uhr – Hannover/Opernplatz – Hagida Montagsdemo

    18.04. – 18:00 Uhr – Berlin vor dem Kanzleramt – Merkel muss weg Mittwoch

    23.04. – 18:00 Uhr – Dresden/Neumarkt – Pegida Dresden

    20.05. – 12:00 Uhr – Berlin/Reichstag – Biker für Deutschland

    25.04. – 18:00 Uhr – Berlin vor dem Kanzleramt – Merkel muss weg Mittwoch

    26.05. – 14:00 Uhr – Berlin/Hardenbergplatz – Wir sind Wir

    30.04. – 18:00 Uhr – Dresden/Neumarkt – Pegida Dresden

    09.06. – 13:00 Uhr – Köln

  38. Wahrheitsforscher said

    Insgeheime Juden veruntreuen deutsch erarbeitete Milliarden-Werte im Namen des deutschen Volkes. Sie haften dafür persönlich, mind. vier Generationen vor und zurück, nach jahrtausendelang bewährten art-eigenem germanischem Recht:

    • Wahrheit said

      Ich glaube ich habe diese Frau erst vor Kurzem gesehen, als meine Frau „Frauentausch“ ansah!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: